MERKMAL DER VERWIRKLICHTEN,

PARAMAHANSA YOGANANDA


14. September 2015

Das Merkmal der Verwirklichten ist die Demut vor allem 

Leben und ihr demütiger Dienst vor Gott auf dieser Welt. 


Ich bin PARAMAHANSA YOGANANDA


Wer seinen Platz kennt 


und seine Rolle auf dieser Welt und in seinem Leben in 

Dankbarkeit angenommen hat und diese in Demut ausfüllt, 

der trägt das Merkmal eines verwirklichten Geistes, der weiß, 

dass sein Platz von niemand anderem einzunehmen ist, und 

der weiß, wohin ihn seine Reise geführt hat und wohin er gehört. 


Schielt nicht länger auf die großen Ereignisse in der 

äußeren Welt, sondern macht euer Leben selbst zu 

einem großen Ereignis, in dem sich euer göttliches 

Wirken auf Erden spiegelt, wobei ihr eure verschüttete 

Weisheit Tag für Tag mehr freilegt.

Niemand ist für die ganze Menschheit verantwortlich oder 

muss die ganze Welt retten. Aber ein jeder Mensch muss 

sich selbst vor den Niederungen dieser Welt bewahren, 

sich selbst aus den Fängen dieser Matrix befreien und

in das Licht erheben. Rette dich selbst und du rettest 

die Welt. 


Diese Wahrheit liegt darin begründet, dass ein jeder Mensch, 

der zuerst bei sich selbst nach Vollendung sucht und Erleuchtung 

erlangt, der Erde und den Menschen nicht mehr zur Last fällt, 

sondern zu deren bester Diener wird.

Betrachtet euch als universelle Wesenheiten. 

Ihr habt euch als unvergänglicher und unsterblicher Lichtköper 

auf dieser Welt eingefunden, um diese Ebene des Seins zu heilen 

und zu erheben. Dabei ist es von größter Bedeutung, dass ihr, 

die ihr Gott dient, mit euren Aufgaben vertraut werdet und 

niemals weniger wollt oder mehr fordert, als diese zu leben.


Das Heldentum dieser Tage 


besteht darin, dass ein jeder Mensch dort, 

wo er von Gott hingestellt ist, als Lichtwesen auftritt! 


Das erfordert Weisheit, Mut und die Berührung mit eurer lichtvollen 

Wirklichkeit, dem lebendigen göttlichen Funken, der in euch wirkt. 

Habt ihr das verinnerlicht, beginnt sich ein großer Friede in eurer 

Seele auszubreiten. Ihr wisst, dass ihr da, wo ihr seid, richtig seid, 

dass ihr da, wo ihr wirkt, zum Wohle des Ganzen wirkt und dass 

ihr da, wo ihr euer Licht zum Leuchten bringt, dies für jene tut, 

die zu euch geführt werden.


Die Lichtwesenheiten dieser Erde sind eine große Familie, 

die in die Welt entsandt wurde! Ein jeder an seinen Ort und mit 

seinen einmaligen Qualitäten. Jeder dient dem großen göttlichen 

Plan und ein jeder, der mit sich und seinen Aufträgen in Frieden 

lebt, verdient es, als „verwirklichte Seele“ angesehen und 

bezeichnet zu werden.

Schielt nicht auf die „große Schlacht“ in der Welt, sondern 

betrachtet die kleinen Konflikte in euch selbst oder in eurem 

Umfeld! Wer die Schlacht mit sich selbst noch auszutragen hat, 

der sollte sich den Krieg der Welten niemals wünschen!

Lange bevor das Paradies Gottes auf Erden entsteht, muss 

es in euch selbst errungen werden; erschaffen aus euch 

selbst heraus und lebendig werden in euren Herzen.

Erneut lenke ich in dieser Botschaft eure ganze Aufmerksamkeit

auf euer Innerstes. Dort findest Du alles, dort ist alles und von 

dort aus verändert sich alles. Erkennt die Einmaligkeit eures 

Wirkens in diesem großen Spiel. 


Selbst wenn diese Welt untergehen sollte, so werdet ihr 

leben; und selbst wenn diese Menschheit vergehen sollte,

ihr werdet als göttliches Bewusstsein weiterexistieren. 


Was keine Form hat und aus dem Odem Gottes besteht, kann 

nicht vergehen; und deine Seele ist fern der Form und dein 

göttliches Bewusstsein ist jenseits aller bildlichen Wahrnehmung 

oder feststofflichen Form.

Bringt euer Leben mit der Vollendung des großen Bogens 

dieses Universums in Verbindung und erfüllt eure Aufträge 

dort, wo ihr seid. 


Entscheidend ist, wie es in dir selbst und nicht 

wie es in der Welt aussieht.


10 Fragen zur Selbstreflexion: 


1.) Hast Du deine Aufträge angenommen oder bist 

du aus ganzem Herzen bereit, diese zu erkennen?

2.) Bist du bereit, ein wertvoller, lichtvoller wunderbarer 

Mensch zu werden, um dadurch Mutter Erde eine Hilfe 

und keine Last zu sein?

3.) Was bedeuten dir Gott und die Gottesliebe?

4.) Kannst Du dienen, ohne zu murren?

5.) Wie kompromisslos bist du wirklich - 

oder liebst du den scheinbaren Frieden, 

um Konflikten aus dem Weg zu gehen?

6.) Bist du in Kenntnis deiner Aufträge bereit, 

dein Leben zu verändern?

7.) Leistest du Bewusstseinsarbeit oder täuschst 

du diese nur vor?

8.) Gelingt es dir, alle Ereignisse dieser Zeit in 

den großen kosmischen Zusammenhang zu stellen, 

ohne dass dir das Mitgefühl abhandenkommt?

9.) Hast du dein Leben Gott geweiht?


Wichtige und wertvolle Fragen, die jetzt zu stellen sind, 

um deine Selbstbetrachtung schärfen, damit du das, 

was du wirklich willst, erkennst und das, was du wirklich 

bist, lebst.


10.) Bist du der Verwirklichte, dem seine 

Pflichten keine Last bedeuten?


Dann hast du großen Frieden erlangt, dann lebst du in der 

Einheit mit Gott, dann ist dein Dienst an der Menschheit 

vollkommen, da die Heilungen an dir selbst weit fortgeschritten 

oder vollendet sind.


Kein Stein verändert ohne Gottes Willen seinen Platz.

Wer diese Wahrheit kennt, dem wird die Wanderschaft 

zur Freude und zu einem ständigen Gebet der Liebe in 

Gottes Gegenwart.


Ich bin mitten unter euch

PARAMAHANSA YOGANANDA 

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2015/09/merkmal-der-verwirklichten-paramahansa.html


 

Botschaft von Konfuzius::

Euer Leben wird ein Tanz

Liebe Menschen, euer Mut voran zu gehen, beschert uns große Freude. Wir sehen große Ereignisse auf euch zukommen, euer Leben wird eine große Bereicherung erfahren. Euer Handeln bekommt einen neuen Stellenwert für euch, eure Motivation etwas zu tun, kommt nur noch aus eurem Herzen. Ihr tut was aus euch kommt und alles andere ist nicht mehr so wichtig. Euer Leben bekommt dadurch eine neue Qualität, da nur noch Dinge und Menschen in euer Leben gezogen werden, die eurer Wahrheit entsprechen. Ihr werdet euch wundern, wie viel sich aus eurem Leben verabschiedet und wie viel hinzu kommt. Es wird lange Zeit ein stetiger Wandel sein, der viele neue Facetten zeigt. Euer Lebenswandel wird lockerer und entspannter, ihr übt fast ständig Gelassenheit. Euer Sein fühlt sich wohl und genießt das Leben. Ihr seid nicht mehr zu stoppen, euer Feuer brennt. Ihr könnt euch freuen, ihr seid auf dem direkten Weg ins Paradies, euer Leben ist euer Spielfeld auf dem ihr nur gewinnen könnt. Euer Sinn fürs Wesentliche hat sich geändert, ihr habt neue Prioritäten. Ihr seht die Welt durch einen Schleier der Liebe, es ist ein neues Bild für euch. Es verschwindet das Bedürfnis zu urteilen, da alles Liebe ist. Wenn ihr so viel Liebe ausstrahlt, wird euch auch nur Liebe begegnen. Es ist wie ein Schneeballsystem, Liebe und Frieden werden auf diese Weise die Welt erobern. Schaut nicht weg, wenn ihr Krieg, Gewalt, Hass oder ähnliches seht. Begegnet allem was ihr seht mit Liebe und Frieden, dann wird es geheilt. Um dieses zu tun, müsst ihr sie selbst fühlen. Wenn sie euch abhanden gekommen sind, nehmt euch einen Moment zurück und fühlt bewusst in euer Herz. Ihr werdet immer schneller wieder von Licht und Frieden erfüllt sein, jeder Gedanke bringt euer bedingungsloses Fühlen ins stocken. Sobald ihr nicht an euer Fühlen kommt, benutzt die Affirmationen: 'Ich fühle Liebe, ich fühle Licht.' und 'Ich fühle Frieden, ich fühle Licht.' Sie bringen euch sofort zu eurem Fühlen zurück. Eure Möglichkeiten zu euch selbst zu finden, sind so wunderbar einfach geworden, das ihr es oft nicht glaubt. Euer Kampf ist schon lange vorbei, viele haben es nur noch nicht gemerkt und kämpfen weiter. Einfach nur geschehen lassen ist euer leichter Weg, Vertrauen und Gelassenheit sind gefragt. Euer Leben ist ein Spielfeld und keine Kampfarena, warum vergesst ihr das so oft?

In Liebe und Vertrauen, Konfuzius

durch Nicole Müller, am 12.9.15


Quelle: www.soul-body-mind.de

 

Bewusste Schöpfer SEPTEMBER 2015

RAMONA ANNA MAYER, http://www.wogopologie.com/neu/

Eine aufschluss-REICHE Reise -

von der EINHEIT in die ZWEIHEIT und zurück

 MP3 bitte anhören

 Der Auslöser zum Erzählen dieser Reise war durch die folgende Frage entstanden:

 „War all Das, was wir bisher erlebt hatten bzw. im Weiteren noch erleben werden - von der Einheit, von GOTT vorbestimmt oder war das eigene Erleben jeweils nur EINE, von unendlichen Visionen gewesen ?

 Durch diese Frage war erkennbar geworden, dass noch einige fehlende Puzzleteilchen zu entdecken sein würden, durch die der Zusammenhang zwischen GOTT und Mensch verstanden werden könnte, sodass durch die Erkenntnis des WARUM?- es so war wie es war - und sich das WIE? - es dazu gekommen war, sich das Gesamtbild zu zeigen beginnen würde können, was zu beglückenden Änderungen des bisherigen Erlebens führen wird können.

Um so viel Erkenntnis wie möglich aus dem wissens-schwangeren Inhalt dieser symbolträchtigen Reise gewinnen zu können, bräuchte es die Bereitschaft, sich dafür ganz zu öffnen, um sich GANZ darauf einlassen zu können. Indem Du die Informationen tief in Dich sinken lassen und in Dir wirken lassen würdest, würdest Du zu einer Art Erkenntnis gelangen können, die dann wahrhaft „SELBST-Erkenntnis“ genannt werden könnte.

Denn dies würde nur durch DICH, durch Dein Selbst geschehen können.

Diese scheinbar fehlenden Puzzleteilchen waren mit dem fehlenden Verständnis des Schöpfungsvorganges und dem FÜHLEN der eigenen Schöpfungen in Zusammenhang gestanden, so wie das bewusste FÜHLEN der Wirkungen von selbst formulierten Worten damit in Verbindung stehen würde, was zugleich auf das Fehlen des Verständnisses der EINHEIT von GOTT und Mensch hingedeutet hatte.

 Du -die oder der DU diese Reise zu lesen begonnen hattest- würdest die Informationen darin -Dich darauf einlassend- zugleich selbst „überprüfend“ nachvollziehen können, wodurch bisher noch ungeahnte Wahrnehmungen erstmalig möglich werden könnten. Durch ein, sich in der Tiefe darauf Einlassen, würdest Du erkennen, verstehen, erleben können, warum Du in jedem Augenblick Deines Daseins -GEMEINSAM mit GOTT „SCHÖPFER“ warst und bleiben wirst. Mit anderen Worten zum Ausdruck gebracht, hattest  DU -mehr oder weniger bewusst- immer „GEMEINSAM“ mit GOTT geschöpft und wirst derart stets weiter in „EINHEIT mit GOTT“ schöpfen.

 Wäre es anders gewesen, wäre das Existieren von einer EINHEIT nur zu einer hohlen Theorie geworden

 Der UR-Schöpfer, der im weiteren Verlauf dieser Reise meist GOTT genannt werden wird, war -für physische Augen- stets als rein geistige UR-Essenz im Unsichtbaren geblieben – SO WIE DEIN GEIST und trotzdem hattest Du nie etwas anderes als GOTT, den Schöpfer gesehen - aus dem einfachen Grund, weil Alles aus dieser Essenz entstanden war.

 Du würdest es Dir so vorstellen können, als wäre GOTT Deine Eltern -Vater/Mutter zugleich- und DU -so wie alle Menschen- seine Kinder und somit füreinander Geschwister. Ebenso würde ich sagen können GOTT wäre der/die/das Älteste. Indem Du anstatt dem „E“ beim Wort ELTERN ein „Ä“ einsetzen würdest, würde sich Dein Verständnis von einigen Zusammenhängen ändern können - nur dass der UR-SCHÖPFER-GOTT keine Mehrzahl -wie bei leiblichen Eltern/Älteren- sondern die Einzahl und somit die EINHEIT repräsentiert.

 Eine weitere Möglichkeit, um die Zusammengehörigkeit von DIR und GOTT zu erkennen wäre -GOTT als UR-Licht und als den ANFANG zu sehen, dessen unzählbare geborenen Kinder -als die Lichtfunken am ENDE der Licht-Strahlen von GOTT und somit als die Erweiterung des UR-Lichtes bezeichnet werden könnten.  Was hier mit dem Wort ENDE bezeichnet worden war, hatte allerdings lediglich den Punkt der Umkehr beschrieben.

 ALSO gibt es eine ununterbrochene LICHT-STRAHL-VERBINDUNG von GOTT zum Menschen = von GOTT zu DIR. Wäre dem anders, wärst Du nicht hier. Du wärst inexistiert, also nicht einmal ein Niemand.

 Wenn Du nun ein groß geschriebenes „I“ betrachtest und Du diese gerade Linie anblickst, würdest Du es so sehen können, als würde der obere ANFANGS-Punkt dieser Linie -als Ausgangspunkt- GOTT darstellen, der sich -symbolisch als Linie dargestellt- in die Tiefe ausgedehnt bzw. bewegt, gestrahlt hatte- und DU wärst in dieser symbolischen Darstellung der Punkt am unteren Ende der Linie.

Spannend wäre nun, zu erkennen und die Bedeutung dessen zu verstehen, was Du sehen würdest, wenn Du von Oben oder von Unten auf die Linie blicken würdest?

Aufgrund des erkannten Ergebnisses wäre es Dir möglich, ein erweitertes Verständnis des Zusammenhangs von GOTT und DIR wahrnehmen zu können –

denn, von Oben oder Unten betrachtet würdest Du nur EINEN PUNKT sehen können

 Gemäß dieser SichtWEISE waren GOTT und DU immer EIN SEIN geblieben. So war es mit ALLEN Endpunkten der Lichtstrahlen, die von GOTT, vom ANFANG ausgegangen waren. Und indem ALLE Lichtstrahlen -durch diese Symbolik erkannt- „UNGETRENNT“ eine Einheit mit der Quelle geblieben waren, waren auch ALLE LICHTFUNKEN EINS = eine EINHEIT.

 Die Kinder des allEINEN GOTTES, die Kinder des EINEN LICHTES hatten das Verständnis von den einfachsten Zusammenhängen „vermeintlich“ verloren bzw. darauf vergessen gehabt; sie hatten durch den Fokus auf ihre Meinungen -auch Glaubenssätze genannt- zunehmend mehr auf ihr wahres Sein, ihr wahres Selbst vergessen gehabt, waren eingeschlafen gewesen.... dafür würde es noch mehrere Bezeichnungen geben können,

da das Spiel jedes Licht-Kindes ein wenig anders geworden war als die Spiele seiner Geschwister.

Denn wenn die Mensch gewordenen Licht-Kinder des UR-Lichtes -GOTT genannt- sich alle in die gleiche Richtung bewegt gehabt hätten, hätte unmöglich Individualität entstehen gekonnt. GOTT wäre unverändert nur ER geblieben. Also hatte er sich -in Form von Strahlen- in alle Richtungen gestrahlt, sodass unbegreifbar viele Einzelstrahlen zustande gekommen waren. Und jedes Ende der Strahlen -die sich bis in die Ebene der Materie bewegt hatten, weil sie das selbst so gewählt hatten- waren auf der materiellen Ebene in einer individuellen Körper-Form, anders aussehend als alle Anderen, zu einem Menschen geworden.

Indem wir -hier als Neugeborenes angekommen- begonnen hatten, uns an den Aussagen unserer älteren Geschwister, also an den von AUSSEN kommenden informativen Vorgaben zu orientieren, anstatt uns weiterhin von den inneren, vom göttlichen Ur-Licht kommenden Licht-Impulsen führen zu lassen, hatte damit das „unbemerkte“ Abwenden von INNEN , das Abwenden von GOTT begonnen gehabt.

Die Lichtkinder hatten -zum Mensch geworden- zunehmend mehr tatsächlich zu glauben begonnen gehabt, dass die Leben spendende Kraft von AUSSEN, von der bereits verwirklichten Schöpfung kommen würde und dadurch die WAHRNEHMUNG der Informationen durch die wahre, Leben spendende innerliche Quelle zunehmend mehr zu überhören, ignorieren, bezweifeln, verwerfen... begonnen. 

Durch dieses Bezweifeln der inneren Impulse und die vermeintliche Getrenntheit von GOTT war es -anstatt zu einem weiteren GEMEINSAMEN- zum EINSAMEN Schöpfen gekommen gewesen. Denn indem der Mensch die Fähigkeit, seine Verbundenheit mit GOTT / seine EINHEIT mit GOTT wahrzunehmen, unbemerkt selbst durch seine Zweifel und Außenhörigkeit so stark reduziert hatte, hatte er sich zunehmend einsamer gefühlt - wenn er ohne menschliche Gesellschaft war.

Durch die selbstredende Wort-Botschaft des Wortes „GE-MEIN-SAMEN“ kann erkannt werden, zu WEM -bezugnehmend zum zweiten Wortteil „MEIN“- all die Lichtstrahl-Enden gehören, die als SAMEN -wie im dritten Wortteil- hinausGEstrahlt worden waren, um GOTT durch die Bewegung „GE“H -als erster Wortteil erkennbar- zu erweitern, um GOTT zu vervollkommnen

 Was wäre die Art und Weise, von der als einem GEMEINSAMEN Schöpfen mit GOTT gesprochen werden könnte?

 Es wäre das Schöpfen, das „IN“ EINHEIT mit GOTT „ALS“ EINHEIT mit GOTT- stattfinden würde. Konkreter zum Ausdruck gebracht, würde dies geschehen können, indem der Mensch seinen inneren Impulsen folgen würde, die er in jedem Augenblick wahrnehmen und sie somit in Empfang nehmen würde können, sodass er das „Wahrgenommene“ bewusst -als die ERSTE wahrnehmbare REALITÄT- als WAHR annehmen und -durch seine Freude daran- ins irdische Leben verwirklichen würde können.

Viele von uns Menschen hatten noch nie realisiert gehabt, was die Basis dafür war, dass wir unsere Tage im Voraus VERPLANT hatten. Deshalb war es unmöglich geblieben, erkennen gekonnt zu haben, dass in uns eine tiefe Furcht vor Einsamkeit entstanden war. Es war uns unmöglich geworden, den allgegenwärtigen ALL-EINEN GOTT wahrnehmen zu können. Deshalb war bereits die Vorstellung -nur ein paar Tage auf einer einsamen Insel ALLEINE zu verbringen- für Viele zu einem Alptraum geworden.

 Wodurch war es möglich geworden, die immer gegenwärtige Einheit mit GOTT nicht mehr wahrnehmen zu können?

Durch die Orientierung, Anbindung, Anpassung an das AUSSEN. Dies war durch die zahlreich entstandenen Ablenkungen von AUSSEN zustande gekommen, die durch das Streben nach Erfolg bzw. nach Geld- und anderem Reichtum, dem Hoffen auf Anerkennung durch Andere, geprägt worden war. Es war die Meinung der Anderen, die wichtiger geworden war, die -ohne den Miteinbezug von GOTT- unausweichlich nur zu Missverständnissen, Streit, Kampf, Krieg führen gekonnt hatte.

 Warum dies der Wahrheit entsprechen sollte ?

 Die Symbolik von dem unveränderlichen EINEN UR-Licht-Punkt und den davon -in alle Richtungen gestrahlten- Lichtstrahlen kann dies verständlich machen. Der Endpunkt jedes Strahles hatte sozusagen eine -wenn auch nur minimal- andere Sicht auf das Ganze, als alle Anderen. Das war zugleich damit verbunden, dass jeder Einzelne -zwingend- andere Erfahrungen gemacht hatte und durch diese in sich selbst andere emotionale Anknüpfungen an Worte und deren Tonlagen geprägt hatte.

Selbst wenn zwei oder mehrere Menschen eine Situation zugleich, also miteinander erlebt hatten, war ihr Erleben -bereits aufgrund der unterschiedlichen emotionalen Wort-Anknüpfungen- nie das Selbe gewesen. Selbst ohne Worte würde jeder Mensch eine Situation anders erleben, da zwei Menschen unmöglich zugleich am gleichen Punkt stehen gekonnt und somit unmöglich den gleichen Blickwinkel erleben gekonnt hatten.

 Indem also jeder Mensch bezüglich seines Erlebens, bereits dadurch einzigartig geworden war und bleiben wird, waren die Meinungen der Menschen, sowie deren Verständnis ebenso einzigartig.

 Sich darauf einzulassen, um die Auswirkungen dieses Faktes in der Tiefe verstehen zu können, würde zugleich ermöglichen – erkennen, verstehen zu können, warum es so schwierig war, den Anderen zur Gänze verstehen zu können. Damit das möglich werden könnte, müsste der eine Mensch das Leben des Anderen gelebt haben. Er müsste jeden Augenblick wie der Andere erlebt haben – erst dadurch würde er nachvollziehen können, wie, wodurch, warum, wann es bei dem Anderen zu seinen Meinungen, Glaubenssätzen, seinen emotionalen Verknüpfungen und somit zu seinen RE-Aktionen gekommen war.

 Wonach hatten sich viele Menschen -wenn nicht sogar Alle- bisher am meisten gesehnt gehabt? 

Sie wollten verstanden werden

 

  • Denn das würde bedeuten, ganz EINS mit dem Anderen werden zu können.

  • Es würde bedeuten, sich vom Anderen ganz angenommen fühlen zu können.

  • Es würde bedeuten, vom Anderen wahrhaft geliebt werden zu können.

  • Es würde bedeuten, endlich wieder ein Gefühl von Verbundenheit erleben zu können

 Es war das Sehnen nach EINHEIT, welches den Menschen getrieben hatte - einerlei, ob ihm das bewusst war oder nicht. Es war das Sehnen des EINEN GOTTES – nach seinen Kindern.

Wann würden sie die Wahrheit hinter all dem Schein erkennen?

Wann würden sie ihre Herkunft und somit sich selbst erkennen und dadurch mit ALLEM in EINHEIT -liebend- leben können?

 Die Lösung würde in der „Erlösung“ liegen.

Doch wie würde es zur Erlösung kommen können? Durch die Erkenntnis, dass der Mensch sich -aufgrund seiner Orientierung am AUSSEN- von seinem INNEREN, von GOTT abgewandt hatte.

Durch das Anhören der vielen anderen Meinungen waren wir verunsichert geworden, hatten wir uns verunsichern lassen, wodurch -aufgrund der dadurch entstandenen Zweifel- eine Abwendung vom Innerlichen entstehen gekonnt hatte. Der Lichtpunkt -am Ende des Strahles- hatte sich, am AUSSEN orientierend, nur nach AUSSEN blickend -ohne dass er es selbst bemerkt hätte- von sich selbst, von seinem wahren Selbst abgewandt gehabt. Das vermeintlich unwissende Selbst, das dadurch entstehen gekonnt hatte -Ego genannt- war zum Regenten im Menschen geworden.

 Dieses waren grundlegende Aspekte, die - aufgrund der zunehmenden Entfernung von der wahren Herkunft und im Vergessen der Zusammenhänge, durch das zunehmende Anhören anderer Meinungen- zur Abhängigkeit von anderen Menschen geführt hatten.

 Einerlei, wie viel Geld, wie viele Anhänger, wie viele Häuser, wie viele irdische Reichtümer ein Mensch sich -als vermeintlichen Besitz- angeeignet hatte und egal wie viel Anerkennung er von anderen Menschen als Erwachsener bekommen hatte, war er dadurch nie dauerhaft glücklich, friedlich, gelassen, wahrhaft liebend... geworden.

Also war diskutiert worden, wie Frieden hergestellt werden könnte – ohne zu erkennen, dass Diskutieren lediglich das Vergleichen von Meinungen und der Kampf um´s Recht war. Denn -durch das Licht der bereits dargelegten Zusammenhänge betrachtet- hatten die unterschiedlichen Meinungen früher oder später zu Auseinander-Bewegungen geführt. Selbst bei Jenen, die in manchen Momenten scheinbar einer Meinung waren, war es oft nur eine Frage von Zeit, bis wann sich das geändert hatte bzw. sich ändern würde können.

 Worin würde also die Lösung LIEGEN können?

Im Aufstehen, im Aufrichten, im Aufblicken zum wahren Leben. Denn solange der Mensch liegen bleiben würde, wird es keine dauerhafte Lösung geben können. Was war mit „LIEGEN BLEIBEN“ gemeint?

Dass jeder Mensch erst, indem er erneut auf sein INNERES hören, auf sein INNERES zu vertrauen beginnen wird, sich vom Alten und somit, sich von den vergänglichen Meinungen Anderer „lösend“ sich erheben und aufstehen können wird. Das würde in der Umsetzung bedeuten, dass er auf sein Gefühl zu vertrauen beginnen wird und JEDE zum Ausdruck gebrachte Meinung eines Anderen SELBST überprüfen wird, bevor er der Aussage eines Anderen zustimmen wird.

 Wie das Wort „Lösung“ bereits selbstredend in sich die Erklärung bereit gehalten hatte, würde es darum gehen, sich von etwas zu „lösen“

Ohne die Bereitschaft, sich von etwas zu lösen, kann es unmöglich zu einer Lösung, zu einer Änderung kommen. Es würde also darum gehen, sich davon zu lösen, „ungeprüft“ etwas Gehörtes, Gelesenes, Gesehenes... anzunehmen.

Die selbständige Überprüfung von Meinungen mittels -dem eigenen Gefühl- würde „UNVERHINDERLICH“ zur Erkenntnis des wahren Selbst führen, weshalb es SELBST-ERKENNTNIS genannt worden war. Dies würde jeder Mensch NUR für sich selbst -durch sich selbst- tun können. Niemand wird das seinen Mitmenschen -Vätern, Müttern, Töchtern, Söhnen, Freunden, Bekannten, Feinden, Nachbarn.....  abnehmen können.

 Die längste Zeit hatten sich viele Menschen nach der Allgemeinheit, nach der Gesellschaft, nach Statistiken „gerichtet“. Zu erkennen, warum sich Menschen dadurch tatsächlich selbst „gerichtet“ hatten, würde zur Selbstheilung beitragen können und es würde zum Ende eines „Wortleeren“ leblosen Daseins -als Statist- führen können. Es gäbe zu erkennen, warum ein Mensch, der sich nach Statistiken gerichtet hatte, sich dadurch selbst zum Statisten gemacht hatte. 

Dauerhafter Frieden, bedingungslose Liebe, unendliche Fülle, grenzenlose Freiheit.... würden -so wie Selbsterkenntnis- nur in jedem Menschen selbst -INNEN- beginnen können

  •  Hattest Du schon einmal mit einer Allgemeinheit gesprochen oder eine Allgemeinheit tatsächlich gehört?

  • Hattest Du schon einmal mit einer Gesellschaft gesprochen und eine Gesellschaft tatsächlich gehört?

Oder war es bisher vielmehr so gewesen, dass Du beim wörtlichen Kommunizieren immer NUR mit EINEM bzw. -möglicherweise als Vortragender- nur mit vielen einzelnen Menschen sprechen gekonnt hattest, anstatt mit einem Einheitsbrei -namens Gesellschaft-, in welchem es in Wahrheit so viele verschiedene Ansichten gegeben hatte, wie sich darin Menschen befunden hatten?

Selbst in einer Gesprächsrunde hattest Du stets nur EINEM Menschen nach dem Anderen zuhören gekonnt.

Die Vorgaben, Benimmregeln, Vorschriften... einer vermeintlich allgemeingültigen Gesellschaft anzunehmen / zu glauben, hatte für den Einzelnen bedeutet, dass er die vermeintlich existierenden  allgemeingültigen Meinungen und Regeln der angeblichen Gesellschaft ungeprüft angenommen hatte – als wären die vielen Einzelnen lauter Statisten, lauter „Gesellen“ gewesen -worauf das Wort „Gesell-schaft“ hingewiesen hatte- die sich nach den Vorgaben Derer gerichtet hatten, die diktiert hatten, was erschaffen werden, welches Ziel verfolgt werden sollte. Dies hatte mittels der Verbreitung durch die Medien unter anderem Prestige-Denken, Konkurrenz, Neid, Eifersucht, Mobbing, Missgunst, Rechthaberei, List bzw. Manipulation... also mit anderen Worten Meinungsverschiedenheiten, Streit, Kampf, Krieg und dergleichen bewirkt gehabt.

 Was würde geschehen, wenn es ab sofort keine Statistiken mehr geben würde, keine Zeitungen, Werbungen, Radio´s, Fernseher, kein Internet, Handy... ?

 Was für Gedanken und Gefühle hatte diese Frage in Dir ausgelöst? Würdest Du die dadurch ausgelösten Gedanken, Gefühle, Vorstellungen... und dass Du die Frage überhaupt gelesen hattest, am liebsten gleich verdrängen?

 Ihr sollt werden wie die Kinder“ hatte es geheißen.

Kleinkinder hatten in ihrer eigenen Welt gelebt, gespielt, sodass in ihnen eine solche Frage unmöglich unangenehme Gedanken, Gefühle, Vorstellungen auslösen würde können. Vermutlich wären sogar die meisten Kinder entzückt, wenn etwas Derartiges eintreten würde, denn dann würden die Eltern bzw. alle Älteren ihnen wieder mehr Aufmerksamkeit  schenken können, um die sie oft tatsächlich BETTELN gemusst hatten und sie -anstatt mit der Aufmerksamkeit der Älteren- zunehmend mehr mit dem Bekanntwerden der künstlich laufenden Bilder in den viereckigen Dingern -namens Fernseher, Computer, Handy- genährt worden waren.

 Was war nochmal die Frage, die als Inspiration zum Schreiben dieses Reise geführt hatte? - „Ob all Das, was wir bisher erlebt hatten bzw. im Weiteren noch erleben werden, von der Einheit, von GOTT vorbestimmt war oderob das eigene Erleben jeweils nur EINE, von unendlichen Visionen gewesen war bzw. wäre?

 Ja, diese Welt war nur zu EINER von UNENDLICH VIELEN WELTEN geworden.

Jedes Kind war in einer anderen Welt bzw. in seiner „EI“GEN“en.

Es hatte die berühmte Frage gegeben: „WER war zuerst da, das EI oder das HUHN?“ Wie wäre es damit als Antwort: könnte es sein, dass irgendwann in der natürlichen Innenwelt eines UR-LICHT-KINDES erstmalig in seiner Vorstellung ein Wesen kreiert worden war, das sich -aufgrund er Freude des Kindes- verwirklicht hatte und im Weiteren als ein Eier legendes Huhn bezeichnet werden gekonnt hatte?

Wäre das GENIAL?

JA, das war genial, denn es war die Schöpfung VON NUR EINEM „GEN“ im ALL. Das Wort „GEN-I-AL“ hatte auf den Ursprung hingewiesen, aus welchem Alles als Form entstanden war, verwirklicht worden war, einerlei ob als Ei, Huhn, Baum, Erde, Wasser, Luft, Berg, Blume, Pilz, Kirsche.....

Zu Beginn unserer Licht-Schöpfer-Reise waren wir alle solch absichtslose, traumhafte Welten und Wesen kreierende Licht-Kinder gewesen. Wir waren alle reine Licht-Kinder, die aus berechnungsloser Freude am Schöpfen, sich am spielerischen Kreieren, sowie am Erschaffenen erfreut hatten. Derart waren unzählbare Welten entstanden und werden weiterhin entstehen - würden durch Dich entstehen können.

NIEMAND, kein Wesen – außer der Mensch, hatte GEMEINSAM mit GOTT so etwas wie ein Eier legendes Huhn erschaffen gekonnt

 War das alles Vorbestimmt?

Nein. Es war und bleibt GOTT -in seiner Vielheit- als Mensch, der von Augenblick zu Augenblick Welten erschaffen hatte und weiter erschaffen wird. Erst aufgrund der Abwendung von GOTT war es von dieser ursprünglichen EINHEIT IM MENSCHEN zu einer vermeintlichen existierenden Zweiheit -dem Ego- gekommen. Sich mit dem ZWEIfelnden Ego identifizierend -welches der Meinung war, dass es aufgrund seines freien Willens tatsächlich die Fähigkeit hätte, nur aus sich selbst heraus etwas erschaffen zu können, was einstweilen ganz schön mühsam und disharmonisch geworden war- erst dadurch war es möglich geworden, so eine Frage „überhaupt“ stellen gekonnt zu haben.

 Das Wort „über-HAUPT“ würde als ein weiterer Wegweiser dienen können, um zu verstehen, dass sich das Ego -in seiner bzw. durch seine Unwissenheit- über das Haupt GOTTES gestellt hatte. Das Ego hatte sich an die erste Stelle gesetzt gehabt -also an den Ausgangspunkt vom „I“, obwohl es in seinem verwirrten Zustand unmöglich jemals zum ANFANG, zur EINS werden kann. Als wäre es selbst zum Anfang geworden -statt zum unteren Ende- hatte es in seiner Überheblichkeit nur disharmonischen Missklang erschaffen, durch den der Einklang der Einheit überlagert und vergessen worden war. Es hatte sich so zum Ausdruck gebracht, als wäre es selbst die immerwährende, unsichtbare, unaufhaltsame, unendliche, unsprechbare Gegenwart GOTTES.

GOTT war und bleibt alles, was „unaussprechbar“IST.

Ein Mensch das Leben nur erleben gekonnt, jedoch unmöglich REDEN.

 Erneut im Einklang, als EINHEIT GEMEINSAM mit GOTT zu schöpfen, würde bedeuten, sich der inneren Führung hinzugeben. Es würde somit darum gehen, die innerlich auftauchenden, aus dem Nichts kommenden Bilder, Vorstellungen, Impulse, Inspirationen... als REALITÄT anzuerkennen, diese -sich daran erfreuend- zu genießen und die äußere Welt -während dessen- sich selbst zu überlassen – da sie von sich aus ohnehin unmöglich etwas erschaffen kann.

  •  WER würde einen besseren Überblick über ALLES haben können als GOTT, aus welchem alles Leben entstanden war?

  • WER würde Dich besser und leichter lenken können - als GOTT, der alle Möglichkeiten kennt?

  • WER würde Dich mehr beschenken können – als GOTT, der einzig als der Besitzer aller Fülle bezeichnet werden kann?

 Das Ego hatte zu etwas Besonderem werden gewollt, weil es dem Menschen unmöglich gewesen war – erkennen zu können, warum er immer schon einzigartig war und deshalb sowieso immer schon besonders war und bleiben wird.

 Erst ab dem Augenblick, in welchem Du wahrgenommen, gefühlt haben wirst, dass Du und GOTT und somit alles Existierende eine Einheit darstellt, wäre es der Wahrheit entsprechend, wenn Du WORTE IN DER GEGENWARTSFORM formulieren würdest.

Denn Du wirst verstanden haben, warum Du mit jedem -bereits innerlich-formulierten Wort, mit jedem Satz GENAU DAS erschaffen wirst, was Du Dir dabei vorgestellt UND GEFÜHLT haben wirst

 Und Du wirst verstanden haben, warum DU DICH -durch Deine Be-UR-TEILUNGEN IN DER GEGENWARTSFORM- von der Einheit mit GOTT, von Deinem Ursprung selbst entfernt gehabt hattest

 Dort angekommen, wirst Du verstehen, warum es sich sogar erübrigen wird - in der Gegenwartsform zu sprechen, da das Gegenwärtige sowieso immer offensichtlich war und bleibt. Also wirst Du -je mehr Du mit der Einheit GOTTES verschmelzen wirst- erkennen, warum - Worte zum Ausdruck zu bringen, zunehmend überflüssiger werden kann.

 Eine kurze Antwort auf die Frage  - „Ob all Das, was wir bisher erlebt hatten bzw. im Weiteren noch erleben werden, von der Einheit, von GOTT vorbestimmt war oder ob das eigene Erleben jeweils nur EINE, von unendlichen Visionen gewesen war ?

- wäre„JA und NEIN“ gewesen :-)

 Mehr Informationen bezüglich dem Formulieren in wahrheitsgetreu zutreffenden Zeitformen, die zugleich erlösend wirken können, würdest Du auf der Internetseite www.wogopologie.com erfahren können

Ich würde gerne Neuigkeiten von der WOGOPOLOGIE bekanntgeben.

Würdest du Beides veröffentlichen wollen?

 Ich grüße Dich mit einem Herz-Licht-Strahl

RAMONA

 Zu unserer Freude können wir mitteilen, dass wir -bezüglich dem schriftlichen Informationsmaterial der WOGOPOLOGIE- folgende Neuerungen getätigt hatten:  

  • Ein Großteil der entstandenen Einzeltexte in der Wogopolothek war -in Form eines E-Buches- zusammengefasst worden. Dieses hatte den Titel „WORT-ALCHEMIE, Wer außer Dir könnte aus Schwarz WEISS machen?“ bekommen und kann auf dieser Seite www.wogopologie.com/e-bücher/ kostenfrei/bedingungslos bestellt werden. Dazu entstandene MP3-Dateien waren in der Wogopolothek www.wogopologie.com/wogopolothek/ stehen geblieben.  

  • Aufgrund erweiterter Wogopologie-Erkenntnisse war es zur gänzlichen Überarbeitung der Wogopologie-Lektionen gekommen. Die überarbeitete Version war ebenfalls zu einem E-Buch geworden. Dieses würdest Du hier - www.wogopologie.com/studium/ ebenfalls kostenfrei/bedingungslos bestellen können.  

Einstweilen war das befreiend wirkende Formulieren in den wahrheitsgetreu zutreffenden Zeitformen -unter anderem bereits WOGOPOLOGIE, WORT-ALCHEMIE, WORTHEILKUNDE, WORTMEDIZIN genannt- bekannter geworden. Dies war möglicherweise aufgrund Deiner Weitergabe der erhaltenen Informationen zustande gekommen, sowie durch bewusstheitserweiternde Erkenntnisse, die bei Menschen durch die Vielschichtigkeit der Wogopologie-Informationen entstanden waren. In diesem Sinne tätig, hatten wir uns über alle Bestellungen, Weitergaben, Kontaktaufnahmen, Fragen, TeilnehmerInnen bei einer Wogopologie-Kur(s) sehr gefreut - was wir hiermit mitteilen gewollt hatten.

 Alle WOGOPOLOGIE-Erkenntnisse hatten durch das Sehnen -nach dauerhaftem Frieden, wahrhafter Freiheit, bedingungsloser Liebe/Fülle, Leichtigkeit, Freude und dergleichen mehr- entstehen gekonnt.

 In diesem Sinne grüße ich all Jene mit Herz-Licht, deren Sehnen Ihnen ermöglicht hat

die Bereitschaft aufzubringen - die schöpferischen Wirkungen ihrer wörtlichen Formulierungen zunehmend mehr selbst zu fühlen, was dazu führen wird -

ein bewusst formulierender Schöpfer werden zu können

 RAMONA

 

HARMONISIERUNG MÄNNLICHER UND WEIBLICHER ENERGIEN

PARAMAHANSA YOGANANDA


Heilung durch die Gnade Gottes


Du bist ein unendliches, unsterbliches und unvergängliches Wesen! 
Das ist deine Wirklichkeit und deine Realität. Du bist tausende Male 
gestorben und hast den Tod dennoch nie erfahren, du bist geboren 
worden und bist zurückgekehrt zu Gott - in seine Liebe.

Ich bin PARAMAHANSA YOGANANDA

Gott offenbart sich euch durch Licht und Liebe.
Es ist Zeit dafür, alle dunklen Aspekte des Lebens zu erlösen und 
aus dem Herzen zu entlassen. Frieden wird einer Seele dann zuteil, 
so sie die unterschiedlichen polaren Kräfte in sich selbst angenommen 
hat, und sobald diese in der göttlichen Einheit wirken. Solch ein Wesen 
ist lebendig, ist in Harmonie und durch diese innere Balance durch nichts 
und von niemandem aus der Mitte und Ruhe zu bringen. 

Das Annehmen aller gegensätzlichen, sich bedingenden 
Pole, die im Menschen vorhanden sind, ist der erste 
Schritt zum Frieden.

Sexuelle Energien in der Schlüsselrolle 

Krieg ist das Resultat einer aus der inneren Balance geratenen 
Menschheit. Männer, die ihre weiblichen Seelenteile, und Frauen, 
die ihre männlichen Wesensteile leugnen, sorgen dafür, dass die 
inneren Spannungen, der innere „Kriegszustand“, niemals enden; 
und diese Spannungen übertragen sich auf die menschliche 
Gesellschaft und formen das Zusammenleben auf diesem Planeten.
Innen wie außen. Ausbalancierte sexuelle Energien spielen dabei 
die Schlüsselrolle, denn dieser Grad der individuellen Verwirklichung 
würde auf der ganzen Welt augenblicklich Frieden schaffen und 
Harmonie erzeugen.

Heute, am Wendepunkt der Zeit, jetzt da wir eine neue Ebene 
der Bewusstheit betreten, kommt es für jeden Menschen, der 
seine Transformation fortführt, vor allem darauf an, die männlichen 
mit den weiblichen und die weiblichen mit den männlichen Anteilen 
zu versöhnen. Das Leben soll eine neue Schönheit gewinnen und 
der Mensch ein neues Vertrauen zu sich selbst. 

Frieden ist einfach herzustellen, sobald alles Kriegerische, 
alle inneren Konflikte und jede Disharmonie aus dem 
Herzen entfernt sind. 

Wer mit seiner Sexualität in Frieden ist, der hat das Friedensreich 
betreten. Ohne diesen inneren Frieden ist jedes Gerede, sind alle
Bemühungen um Weltfrieden zu erlangen, vergeblich. Religionen 
und Fanatismus begründen ihre Macht auf dem Boden unerlöster 
sexueller Energien der Menschen.

Daher wird dieses Thema in Religionen totgeschwiegen oder 
pervertiert. Anstelle der Harmonie wird folglich der Konflikt
zur Grundlage des menschlichen Zusammenlebens auf Erden. 
Daher werden die einzelnen Menschen systematisch in diesem 
Zustand gehalten, damit sie innerlich zerrissen und der Einheit 
als männliches und weibliches Wesen fernbleiben.

Dafür dienen den dunklen Kräften zwei Mittel:
1.) die „Sprachverwirrung“ und
2.) die „Geschlechterverwirrung“.
Unsicherheit wird erzeugt, ist gewollt und soll 
euch vom Aufstieg in das Licht fernhalten.
Dafür wird das Mittel der Sprache benutzt, indem alles 
umgedeutet wird: weiß ist schwarz, gut ist böse und Krieg 
ist Frieden. Das ist vielen Menschen, die dieser Botschaft 
folgen, bereits gut vertraut.

Verwirrung unter den Geschlechtern 

Gleichzeitig haben die dunklen Kräfte damit begonnen, unter 
den Geschlechtern Verwirrung zu stiften. Anstatt die Menschen 
an die innere Versöhnung mit ihren Wesensteilen zu erinnern, 
werden deren äußere Geschlechtsmerkmale infrage gestellt.
An diesem Punkt gilt es genau zu unterscheiden, 
um nichts durcheinander zu bringen:  

Die Frau ist als Frau erschaffen und es ist von 
Bedeutung, sich als Frau ausdrücken underfahren 
zu können. Dafür muss eine menschliche 
Gesellschaft das geeignete Klima erschaffen. 
Gleichwohl ist es für jeden Mann von großer 
Bedeutung, sich als Mann erfahren zu dürfen 
und es zu können.

Die äußeren Geschlechtsmerkmale verdeutlichen, 
in welcher Energie man seine Aufträge auf dieser 
Erde erfüllen soll und welche Energie vorrangig wirkt, 
damit die individuellen Aufträge auch erfüllt werden 
können. Ungeachtet dessen gilt es jedoch innerlich 
mit beiden Anteilen, den weiblichen wie männlichen, 
in Frieden und in Harmonie zu sein.  

Nur ein Mann, der sich mit seinen weiblichen Anteilen versöhnt 
hat und sie ganz angenommen hat, ist als menschliches Geschöpf 
und auch als Mann vollständig. Entfaltung ist nur möglich, wo 
nichts geleugnet, unterdrückt oder verdrängt wird.
Gleiches gilt für jede weibliche Wesenheit, die auf die männlichen 
Energien verzichtet. Auch diese wird ihre weibliche Kraft niemals 
vollends zu Entfaltung bringen können, da ihr dafür die männliche 
Ergänzung fehlt. 

Befinden sich Yin und Yang im einzelnen Menschen in 
Einklang, ohne dass äußere Geschlechtsmerkmale 
geleugnet oder gar pervertiert werden, ist die Basis 
für den Weltfrieden gelegt. 

Versteht ihr die Tragweite und das Heilungspotenzial, 
das mit diesem Thema einhergeht?
Der Umstand, dass auch unter den Lichtarbeitern und 
Lichtboten auf unbewusster Ebene weibliche oder männliche 
Aspekte geleugnet werden, ist eine Tatsache.

Warum?

Da aufgrund des spezifischen Geschlechtes sehr vielen Menschen 
in unterschiedlichen Verkörperungen unglaubliche Verletzungen 
zugefügt wurden.
Die Zeiten auf der oberen Erde waren nach der Verdichtung des 
menschlichen Körpers, indem das Feinstoffliche schwand und das 
Feststoffliche zunahm, rau. Die Grundenergie auf diesem Planeten 
ließ keine höher schwingenden Zustände zu.
Der Vorhang der Finsternis trennte euch vom Licht und nur so 
konntet ihr in der Abgeschiedenheit zur Quelle das Gewünschte 
erfahren. Ein großer kosmischer Plan, den wir alle bereitwillig 
unterstützten und umsetzten, erfüllte sich dadurch.
Polarität und Dualität dominierten und es gab Zeiten in denen 
Männer von Frauen und Zeiten in denen Frauen von Männern 
unterdrückt, verletzt oder misshandelt wurden.
Aufgrund seines Geschlechtes wurden dem Menschen größte 
Verwundungen zugefügt! Seid euch dessen bewusst. Umso 
notwendiger sind folglich die Heilungen in diesem Teil des
menschlichen Wesens. Heute mehr denn je, da heute die 
begonnenen Heilungen vollständig und abgeschlossen werden 
können. Das göttliche Licht wirkt und garantiert, dass eure 
Heilungen vollkommen werden.

Gesamtsituation des „Geschlechterkampfes“ 

Betrachten wir die Gesamtsituation in der weiter zurückliegenden 
Geschichte des „Geschlechterkampfes“ der Menschheit, so dominierten 
die männlichen Energien über einen langen Zeitraum. Diese Zeitspanne 
ist in der Menschheitsgeschichte gut überliefert.
Kaum überliefert, jedoch genauso wahr ist, dass auch die weibliche 
Energie in Gestalt äußerst mächtiger weiblicher Wesenheiten auf 
dieser Welt - und nicht immer zum Wohle des Lebens - zu Werke 
gingen. Die Unterdrückung der Menschen, gleich ob im männlichen 
oder im weiblichen Geschlecht und gleich, ob über das männliche 
oder über das weibliche Geschlecht, war Teil dieses Spiels, dessen 
Ende sich heute vor uns deutlich abzeichnet. 

Die innere Zerrissenheit des einzelnen Menschen hat viele 
Ursachen, hauptsächlich jedoch beruhen alle inneren Konflikte 
und beruht der Unfrieden auf dieser Welt auf den noch offenen 
sexuellen Wunden des Menschen. 

Sobald die sexuelle Identität erlangt ist, sobald nichts mehr 
„verkehrt“ oder vom Ganzen abgespaltet ist, erlangen die 
Heilungsprozesse in der menschlichen Gesellschaft eine neue 
Dimension. Wer in die göttliche Ordnung zurückgestellt wurde, 
was bedeutet, die göttliche Schwingung der Liebe absorbiert zu 
haben, ist Weg und Ziel und der Menschheit das Licht.
Sind die weiblichen und männlichen Pole in einem Menschen 
versöhnt, befinden sich diese im Gleichklang, erhält die 
menschliche Gesellschaft ein neues Gesicht; und dieses neue 
Gesicht wollen wir nun formen, indem wir uns selbst mit dem 
Leben, das einen verwirklichten Menschen auszeichnet, erfüllen.

Die Verwundungen auf nächst tiefer liegender Ebene heilen, 
deine sexuellen Energien werden jetzt harmonisiert. 

Heilung weiblicher Seelenaspekte 
ICH, (nennen deinen Namen),
BITTE UM DIE HEILUNG ALLER MIR AUFGRUND 
MEINES WEIBLICHEN GESCHLECHTS ZUGEFÜGTEN 
VERLETZUNGEN.

Pause…

ICH VERGEBE UND ICH BITTE UM VERGEBUNG.

Pause…

ICH BIN BEREIT, ALLE WEIBLICHEN SEELENASPEKTE 
ANZUNEHMEN UND VOLLSTÄNDIG IN MEIN WESEN 
ZU INTEGRIEREN.

Pause…

ICH DANKE FÜR DIESE HEILUNG.
MEINE WEIBLICHE IDENTITÄT HEILT
UND WIRD MIR JETZT BEWUSST.

Pause…

Schreiten wir weiter, wobei wir nun um Heilung für die 
männlichen Seelenteile ersuchen, damit wir ganz werden 
und vollständig sind. 

Heilung männlicher Seelenaspekte 
ICH, (nennen deinen Namen),
BITTE UM DIE HEILUNG ALLER MIR AUFGRUND 
MEINES MÄNNLICHEN GESCHLECHTS ZUGEFÜGTEN 
VERLETZUNGEN.

Pause…

ICH VERGEBE UND ICH BITTE UM VERGEBUNG.

Pause…

ICH BIN BEREIT, ALLE MÄNNLICHEN SEELENASPEKTE 
ANZUNEHMEN UND VOLLSTÄNDIG IN MEIN WESEN 
ZU INTEGRIEREN.

Pause…

ICH DANKE FÜR DIESE HEILUNG. MEINE MÄNNLICHE 
IDENTITÄT HEILT UND WIRD MIR JETZT BEWUSST.

Pause…

Mit diesen Heilungen gewinnt ihr eure Ganzheit zurück 
und die Trennung der Geschlechter ist überwunden.


Mit dieser Heilung werdet ihr euch des gewählten äußeren 
Geschlechtes für diese Verkörperung bewusst und ihr könnt
klar und unmissverständlich auftreten.
Die „Geschlechterverwirrung“ endet an diesem Punkt und 
am heutigen Tag. Der innere Zwiespalt ist überwunden 
und die innere Einheit wiederhergestellt.

Jede Heilung ist bedeutsam! Dieser Heilung kommt jedoch 
eine herausragende Stellung zu, da sie sich an der Wurzel 
des menschlichen Selbstverständnisses ereignet.

Wer die weiblichen und männlichen Energien in sich selbst 
harmonisiert hat und sich durch sein äußeres Geschlecht 
auf natürliche und selbstverständliche Weise ausdrückt, 
der leistet den größten Beitrag zum Weltfrieden, denn 
solch ein Mensch ist friedfertig aus sich selbst heraus 
und braucht nicht mehr zu friedlichem Denken, 
Sprechen oder Handeln angehalten werden.

Friede und im  Frieden sein sind nicht durch Übung zu 
erlangen, sondern nur durch ein geklärtes Bewusstsein. 
rieden ist ein Seins-Zustand und kann nicht durch 
Verhaltensrichtlinien antrainiert werden. 
Alle diesbezüglichen Regeln und Bemühungen müssen 
scheitern, da das, was innerlich nicht existiert, auch in 
der äußeren Welt nicht von Dauer ist, gleich, wie sehr 
man sich auch abmüht.

Zusammenfassung 

Nochmals und zum Abschluss dieser Heilungen gehe ich auf 
die bereits angesprochenen zwei Ebenen ein, die zu beachten 
und nicht durcheinanderzubringen sind:
1.) die spezifischen äußeren Geschlechtsmerkmale, 
die darauf hinweisen, dass sich ein Mensch durch 
diese Energie maßgeblich ausdrückt, und
2.) die innere Harmonisierung der zwei mächtigsten 
Energien in jedem Menschen: der weiblichen und 
männlichen Ausdruckskraft.

Werden sich alle Menschen bewusst, dass sie Träger von 
weiblichen und männlichen Aspekten sind, die in Harmonie 
miteinander wirken sollen, setzen die großen Heilungsprozesse 
auf der Welt ein.
Die Ungleichgewichte, die im Inneren eines Menschen in Bezug 
auf seine Geschlechtlichkeit herrschen, erzeugen sexuelle 
Verwirrung. Die Harmonisierung der weiblichen und männlichen 
Seelenaspekte schließt alle Menschen mit ein, gehorcht inneren 
Seelenabläufen und nicht der äußeren sexuellen Orientierung.
Was die Vielfalt der aktuellen Geschlechtsoptionen in der 
Gender-Doktrin betrifft, so gehe ich darauf mit dem Satz ein: 
Sexuelle Desorientierung tritt überall dort auf, wo die Seele 
aus der Ganzheit kippt. Wer innerlich unvollständig ist, 
versucht im Außen vollständig zu werden. 

Der Geschlechterverwirrung ist also nur durch radikale 
Rückbesinnung auf die weiblichen wie männlichen Energien, 
die in jedem Menschen vorhanden sind, beizukommen. 
Heilung geht von innen aus. Yin und Yang in Harmonie beenden 
auch die Konflikte mit den äußeren Geschlechtsmerkmalen. 
Friede kehrt ein und Liebe.

Näher soll an dieser Stelle darauf nicht eingegangen werden, 
damit das Wesen dieser Heilung nicht verwässert oder mit 
neuen Themen überlagert wird.

Seid euch bewusst, sobald die männlichen und weiblichen 
Energien harmonisiert sind, tritt ein neues Selbstverständnis 
hervor; und die spezifischen äußeren Geschlechtsmerkmale 
werden als Geschenk und nicht als Belastung erlebt.
Die Überbetonung des Männlichen fällt, wie die Überbetonung 
des Weiblichen gleichermaßen, weg, was bleibt, ist der tiefe 
Frieden einer ausgeglichenen Seele, die in sich selbst ruht.

Durch die heutigen Heilungen ist der Weg zur Vereinigung 
mit euch selbst frei. Ehrt das äußere Geschlecht, jedoch 
wisset, ihr alle seid erst vollkommen, sobald ihr weiblich 
und männlich in euch selbst vereint habt. Sexuelle Freiheit 
wird im Inneren erlangt. Das, was heute allgemein unter 
„sexueller Befreiung“ verstanden wird, trägt mehr zur 
Verwirrung als zur Orientierung bei.

Im Inneren begegnest du dir selbst und deinen Themen. 
Erlöse sie, damit du richtig von falsch unterscheiden und
männlich und weiblich fern von Irrtümern erfahren und 
leben kannst. 

Wahrhaftig ist die Harmonie, wo sie aufgrund kompromissloser 
Erkenntnisarbeit erlangt wurde und wahrhaftig ist der Frieden, 
bei dem die inneren Konflikte transformiert und nicht geleugnet 
werden. Davon handelt diese Heilung in der Gnade Gottes.

Ich bin mitten unter euch
PARAMAHANSA YOGANANDA

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2015/09/harmonisierung-mannlicher-und.html

 

Saul durch John Smallman~ SEPTEMBER 2015“

Übersetzung: SHANA

Was ihr auf der Erde macht ist ESSENTIELL"

01.09.2015

 

Hier in den spirituellen Reichen ist begeisterte Erwartung, dass die Licht-Träger und Lichtwirkenden auf der Erde weiter das Bewusstsein des Kollektivs auf neue Ebenen des Bewusstseins über ihre spirituellen Ursprünge bringen. Alle fühlenden Wesen sind in erster Linie spirituelle Wesen, auch wenn sie das Bewusstsein dieser grundlegenden Wahrheit verloren haben. Leben ist ewig und unendlich. Die Form die es benutzt oder präsentiert, kann sich verändern, aber der zugrunde liegende Spirit ist unveränderlich, eine göttliche Schöpfung, vollkommen in jeder Weise. Allerdings auf der Erde als ein Mensch dargestellt, wird sein Bewusstsein von den Einschränkungen beschränkt, die ihm eine menschliche Form auferlegt.

 

Das menschliche Gehirn, der Energie-Informations-Empfänger, der von eurem Körper benutzt wird, hat nur beschränkte Kanäle, auf denen er operieren kann und nur beschränkte Intelligenz, mit welcher die eingehenden Signale zu interpretieren sind. ABEReure Herzen können sich weit öffnen für den konstanten Fluss der Liebe (Informationen und kreatives Potential),der aus der einen Quelle, Gott, fließt und euch in jedem Moment umgibt.

 

In den letzten wenigen hundert Jahren haben westliche Kulturen sich auf die Intelligenz und Logik konzentriert, die den Sinn der Welt machen, das spirituelle Wissen über Äonen zu verwerfen, das ein wesentlicher Aspekt eures Prozesses des Erwachens ist. Dies ist hauptsächlich durch Korruption und das Zusammenbrechen spiritueller Informationen geschehen, die, als die göttlichen Mitteilungen von Heiligen und Mystikern empfangen wurden, von ihren begeisterten ersten Anhängern "neu-interpretiert"wurden, die Regeln des Verhaltens hinzufügten und Glaube, dass sie jene ausnutzen konnten, die sie bekehrten, um sie zu kontrollieren während sie religiöse Organisationen aufbauten, die sie als antreibendes Sprungbrett benutzten.

 

Vernunft und Logik sind sehr nützliche Werkzeuge um zu helfen, dass Menschen arbeiten und die Umwelt verstehen, mit denen die Illusion präsentiert wird. Aber Werkzeuge können missbraucht und beschädigt werden und wenn sie das sind, ist ihre Nützlichkeit stark reduziert. Der Intellekt kann sich nicht auf die Wellen der Liebe einstellen, mit der euch Gott umgeben hat, weil es ein Aspekt der Illusion ist und sein Zielt ist es sich zu trennen, zu teilen und auseinander zu brechen. Es ist ein hervorragendes Werkzeug, wenn es von euren Wissenschaften benutzt wird, um ein größeres Verständnis für eure weltliche und physische Umgebung zu bekommen, um zu verstehen, wie die Dinge funktionieren und dann dieses Wissen benutzen, um das Leben als Mensch leichter zu machen, oder durch das Reduzieren des Bedürfnisses ständig zu arbeiten um zu überleben. Aber es hat nicht die Fähigkeit, sich mit Spirit zu verbinden, eurer wahren Natur, die im ewigen Zustand unendlicher Freude, Wissen, Weisheit und Bewusstsein existiert.

 

Aufgrund der Erfolge jüngster moderner Technologie ist euer angeborenes Gefühl für Spiritualität für viele sogar noch mehr verhüllt, weil die Ablenkungen der Illusion noch verlockender geworden sind. Viele denken, dass die Wissenschaft schließlich den menschlichen Tod überwinden wird, und während die Menschen länger und länger leben, wird in der Zwischenzeit die Suche nach einer Bedeutung im Leben mit weiteren Spielzeugen zur Unterhaltung ausgefüllt. Allerdings sorgen die Ablenkungen und Verlockungen der Illusion für keine dauerhafte Befriedigung, trotz des apokryphen Ausspruchs "der mit den meisten Spielwaren stirbt, gewinnt". Die Spielzeuge werden langweilig und neue müssen erfunden werden, um sie zu ersetzen, und die Menge des Austauschs beschleunigt sich immer weiter.

 

Ihr seid göttliche Wesen, Eins mit Gott, aber vorübergehend seid ihr euch dieser Wahrheit nicht bewusst. Und während diese Wahrheit verborgen oder verhüllt bleibt, werdet ihr weiterhin Zufriedenheit, vielleicht sogar Ekstase in den Verlockungen der Illusion suchen, aber natürlich werdet ihr sie dort nicht finden, weil sie nur in Gott gefunden werden kann. Gott schuf euch in und mit unendlicher Liebe und in diesem Zustand wart ihr unglaublich glücklich. Aber völlige Freiheit, eines der vielen Geschenke von Gott an euch, wähltet ihr es zu benutzen, um zu "fliehen",euch aus seiner liebevollen Umarmung zu lösen, um die Trennung zu erfahren, das Leben ohne ihn. Ihr hattet die Idee, dass euer Leben, frei von seiner ewigen Präsenz, euer Leben interessanter oder spannender sein wurde, tatsächlich ekstatischer.

 

Offensichtlich hat es sich nicht so ergeben, wie ihr dachtet. Ihr braucht euch nur umsehen, um die absolute Sinnlosigkeit eurer Anstrengungen zu sehen ~ eine Welt des Glücks ohne Liebe aufzubauen. Gott ist die Liebe, und die Liebe ist eure Natur, ohne sie zu sein ist wie ohne Luft zu sein, wie ein Fisch ohne Wasser, für den ein Überleben unmöglich ist. Ihr benötigtLiebe. Aber die meisten von euch versuchen ohne sie zu leben, weil ihr als Menschen auf einem Planeten in eurem Zustand der Trennung ständig kämpft um am Leben zu bleiben, und ihr konkurriert scheinbar miteinander für die Grundbedürfnisse, die zu knapp zu sein scheinen, die Vernunft und die Logik scheinen zu verlangen, dass ihr die Liebe stoppt, während ihr euch um das Überleben bemüht.

 

Ihr alle möchtet verzweifelt Liebe und sucht sie ununterbrochen innerhalb der Illusion, wo sie nicht gefunden werden kann. Ihr könnt sie für eine kurze Zeit erfahren, aber jeder Schmerz, Leiden, Krankheit, Verrat oder schließlich der Tod überzeugen euch davon, dass Liebe eine aussichtslose Sache ist und dass ihr weit besser darin seid, euch auf euer individuelles Überleben zu konzentrieren, während ihr versucht dem Unvermeidlichen des menschlichen Todes zu entkommen.

 

Euer Erwachen ist ein Erwachen ~ oder richtiger ~ ein Wiedererwachen in eure wahre Natur als Wesen der Liebe. Es ist absolut unvermeidlich. Aber bevor ihr zu diesem Zustand zurückkehren könnt, oder in jenes Bewusstsein, müsst ihr ALLESfreigeben, was NICHTin Harmonie oder Ausrichtung mit der Liebe ist. Es gibt nur die Liebe, und ihr werdet ständig daran erinnert, dass alles andere eine Illusion ist, aber während ihr an der Illusion festhaltet, entgeht euch die Liebe, die unter dem Mantel der Illusion verborgen ist.

 

Während wir euch so mit großer Freude beobachten, die Fortschritte, die ihr in Richtung eures natürlichen und ewigen Zustands macht, erinner wir mit aller Ernsthaftigkeit an die Notwendigkeit, dass ihr euch während eurer täglichen irdischen Pflichten ein wenig Zeit nehmt, euch in euer inneres Heiligtum zurückzuziehen, um euch zu erfrischen und zu stärken und uns um Unterstützung und eine liebevolle Umarmung zu rufen. Ihr seid spirituelle Wesen und ihr müssteuch täglich mit dem Feld der Liebe in Verbindung setzen, das euch einhüllt. Trotz eurer Unfähigkeit es in seiner wahren Fülle zu fühlen, umarmt es euch in jedem Augenblick. Wenn ihr nach innerhalb geht, eure Absicht formuliert in jedem Moment und in jeder Situation Liebe zu sein, verstärkt und erweitert dies euer individuelles Energie-Feld, das reine Liebe ist, und dehnt sich durch die Welt aus, wo es sich mit den Energie-Feldern des ganzen menschlichen Kollektivs vereint und integriert, alles auflösend was unwirklich ist, alles was lieblos ist, damit euer Wiedererwachen geschieht, so ist es göttlich versprochen und beabsichtigt.

 

Was ihr auf der Erde macht, ist ESSENTIELL!Niemand sonst kann das tun, was jene von euch Inkarnierte machen, und ihr macht es großartig, wie ihr erkennen werdet, wenn der Mantel sich auflöst oder der Schleier zerfällt, und schließlich werdet ihr sehen, was ihr so lange und ernsthaft gemacht habt, und mit welcher wunderbaren Entschlossenheit. Ja, wir sind uns dessen bewusst, dass ihr nur sehr wenig direktes Feedback bekommt, das ist der Grund, warum wir uns weiter mit euch so in Verbindung setzen, um euch zu beruhigen, dass alles in Ordnung ist. Seid nicht entmutigt von dem was ihr hört oder in den Mainstream-Medien lest, denn der göttliche plan entfaltet sich nach Gottes Willen, und ihr unterstützt diese Entfaltung.

Mit sehr viel Liebe, Saul

 

LICHT DES HIMMELS,

PARAMAHANSA YOGANANDA


Botschaft der Lichtlesung, des 28. August 2015 in Wien

Das Licht des Himmels verrichtet seine Arbeit!

Unbeeinflusst von allen Störfeldern dringt das Licht 

des Himmels zur Erde durch und es erreicht die Herzen 

der Menschen. 



Kosmische Vorgänge gehorchen kosmischen 
Gesetzen und können von irdischen Absichten 
oder Bestrebungen weder zurückgehalten noch 
vereitelt werden.

Das Licht des Himmels ist allgegenwärtig auf der 
Erde und es fördert zu Tage, was der Mensch lange 
vor sich selbst verbarg und was die Menschheit nicht 
betrachten wollte. 



Das Licht des Himmels wirkt.



Ich bin PARAMAHANSA YOGANANDA



Der Weggefährte der Menschheit auf ihren Weg zu Gott, 

auf den Weg zurück in das Licht und in die Heimat unserer 

ewigen Seelen.



Angstfelder erkennen und verlassen 



In dieser Botschaft ist das Thema der Angst dargestellt 
und ist das Thema worauf es jetzt zu achten gilt und woher 
euch „Angstfelder“ erreichen können, dargelegt.



Die Anzeichen eines bevorstehenden 3. Weltkrieges scheinen 

sich zu verdichten und manche Menschen werden von Ängsten 

erfasst und beginnen beim Gedanken daran innerlich zu erstarren. 

Für den Beginn des „großen Dramas“ werden die Monate September 

und Oktober dieses Jahres erwartet. Es bereiten sich die Menschen 

darauf vor und sie beginnen Ängste aufzunehmen und in Ängste 

abzugleiten. 



Ich weise darauf hin, dass die intensive Lichtflutung der 

Erde alle Potentiale, die nun wirksam werden können 

offenbart, jedoch es werden sich nicht alle Potentiale 

in der Wirklichkeit abbilden oder erfüllen. 



Wichtig zu begreifen ist, dass ihr selbst es bis zuletzt in der 

Hand habt, wohin der Weg führt und wie sich der Wandel 

vollendet. Noch bedeutungsvoller ist es zu verstehen, dass 

ihr für alle Weichenstellungen in eurem eigenen Leben selbst 

verantwortlich seid und somit jedes Ereignis möglich oder jedes 

Wundern wirksam wird. Was bedeutet das im Einzelnen:



1.) Blickt in die Abgründe, betrachtet die vorhandenen Potentiale; 

aber lasst euch davon nicht vereinnahmen. Sobald Ängste, „Weltuntergangängste“ auftreten, betrachtet genau wie sie 

entstehen, woher sie kommen und entfernt sie. Wie entfernen? 

Durch Meditation und/oder durch die eingehende Betrachtung 

dieser Emotionen. Geht den Themen, die in euch selbst für 

Unruhe sorgen auf den Grund und übergibt sie danach dem 

Licht.

2.) Die Zeit in der sich Gott offenbart ist gekommen. 

Das bedeutet, ein jeder der Gott liebt und den Menschen 

in Liebe dient, steht unter direktem Schutz Gottes.  

Gibt es einen „persönlichen“ Gott? Heute wird diese 

Frage einem jedem Menschen direkt beantwortet.

3.) Was sich für den Einen erfüllt, bleibt beim Anderen aus 

und was sich mit einem Staat ereignet, davon bleiben 

andere Staaten ausgenommen.



Dieser dritte Punkt ist heute von besonderer Bedeutung. 



Einer wird vom Felde genommen, während der Andere 

am Felde bleibt.“ Auf diese prophetische Aussage lässt 

sich dieses Zeit mit allen Ereignissen die ihr zugrunde 

liegen reduzieren.



Gottesverwirklichung ist oberstes Ziel 



Folglich sollte heute für jeden Menschen erstes und oberstes 
Ziel sein, die eigene Gottesverwirklichung anzustreben. 
Wie wird dies erlangt? Durch die bedingungslose Bereitschaft 
sich ganz dem göttlichen Licht hinzugeben. Womit wir im 
Zentrum deines Wesens, in deinem Herzen angekommen 
sind. 



Sobald du deine Herzschwingung, die Herzfrequenz 

erreicht hast, fällt jede Angst ab und du stehst in 

deiner Schöpferkraft. 



Diese Energie ist somit der Schlüssel, um allen Angstfeldern 

dieser Zeit auf geeignete Weise zu begegnen und von diesen 

unbeeinflusst zu bleiben. 



Die direkte Verbindung mit der eigenen Herzfrequenz 

erzeugt ein Energiefeld, das von keiner dunklen Kraft 

eingenommen werden kann. 



Das menschliche Herz ist Träger der höchsten einem 
Menschen möglichen Schwingung und hält die Anbindung 
an das Göttliche aufrecht. All deine Bestrebungen sollen 
heute dahin gelenkt werden, immer in dieser Schwingung 
zu bleiben. Das mentale Bewusstsein kann von „Unklarheiten“ 
überlagert werden, gleichwohl kann das emotionale Bewusstsein 
von „Unreinheiten“ verwirrt werden; die Grundschwingung 
deines Herzens kann jedoch durch nichts und von niemanden 
zerstört werden, da diese den unvergänglichen göttlichen 
Funken in jedem Menschen repräsentiert.

Was jedoch geschieht, ist, dass ihr durch unterschiedliche 

Energiefelder abgehalten werden sollt, bewusst in diese 

Schwingung zu gelangen, sie zu erreichen und vor allem, 

sie auch zu halten.



Lichtarbeit im Spiegel Gottes 



Und genau hier schaffen das Gebet und die Meditation 
Abhilfe. Die Lichtarbeit, um eigene Themen zu erlösen, 
gibt den Ausschlag.

Somit gilt bis zu deiner Vollendung nur eine Maxime:

Sich ganz auf das Licht auszurichten und sich auf die 

Heilungen in der Liebe Gottes bedingungslos einzulassen. 



In Anbetracht der sich zunehmend entfesselnden 
Ereignisse, sollt ihr jetzt eure ganze Kraft nach innen 
lenken, denn von dort gehen die Wunder aus, die ihr 
für die kommenden Zeit erwarten dürft. 



Handelt euren Aufträgen und eurem inneren Wissen gemäß.

Lasst euch von Gott führen und sagt niemals: „Ich weiß nicht, 

wie Gott zu mir spricht, wie sich mir Gott offenbart oder wie Er 

mich führt?“ Das ist eine  Geringschätzung eures göttlichen 

Wesens. Bitte wisset: Wer aufrichtig bittet, dem wird alles 

gegeben! Öffnet eure Herzen für das Licht. 



Seid bereit euer Leben täglich im Spiegel Gottes 
zu polieren. 



Zieht die richtigen Schlüsse und handelt konsequent. 
Legt das Laue ab, fasst Mut und stellt euer Leben 
ganz unter den Schutz Gottes. 



Ihr habt allen Grund mit Zuversicht und Freude 
in die Zukunft zu blicken. Die Erhebung der 
lebendigen Mutter Erde setzt sich fort und 
deine Vollendung zeichnet sich ab. 



Begegnet allen sich um euch aufbauenden Dramen 
im Wissen, dass sich der „große Kreis dieses Universums“ 
vollendet und dass wir alle den „persönlichen“ Schutz 
Gottes erhalten. Gott ist alles möglich und Gott macht 
für seine Kinder alles möglich.

Ich bin in die Liebe Gottes eingegangen und 
ich bin zu euch auf diese Erde zurückgekehrt. 



Unser Licht ist groß wie unsere Liebe mächtig ist, 

wodurch wir jeden Zustand der aus dem Sein gefallen 

ist, überwinden und zurückführen in die Gnade Gottes. 



Die Liebe zu der Menschheit hat mich zu euch zurückgeführt 

und in unser aller Liebe vollendet sich diese Welt.

Wir sind der Weg, die Wahrheit und das Leben und 

wir sind hier aus gutem Grund. Denn unsere Leben

erfüllen sich in diesen Tagen und die Herzen der 

Menschen werden mit spirituellem Licht geflutet.



Eine Reise endet, eine neue beginnt.



Ich liebe Dich unendlich

PARAMAHANSA YOGANANDA

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2015/09/licht-des-himmels-paramahansa-yogananda.html



 

Saul durch John Smallman~ SEPTEMBER 2015“

Übersetzung: SHANA

Ihr seid das Kollektiv, und das Kollektiv hat sich entschieden aus dem Albtraum zu erwachen"

28.08.2015

 

Hier in den spirituellen Reichen haben wir mit großer Freude den erstaunlichen Fortschritt der Menschheit beobachtet, den sie in Richtung Erwachen aus der Illusion gemacht hat. Ja, ihr macht wirklich wunderbare Fortschritte. Eine gewaltige Anzahl hält jetzt die Absicht in jedem Moment zu lieben und alle Aspekte von sich freizugeben, die nicht in Harmonie oder Ausrichtung mit der Liebe sind. Das ist enorm mächtig und es hat einen enormen Einfluss auf der ganzen Welt. Wenn ihr sehen könntet, was Licht-Halter und Licht-Wirkende erreichen, ihr wäret absolut begeistert. Macht weiter mit dem was ihr macht, weil es ein wesentlicher Teil des Prozesses des Erwachens ist, und auch, weil es so sehr wirksam ist. Ihr werdet für diese großartige Arbeit sehr geehrt, die ihr macht. Die meisten von euch erfahren nicht viel an positivem Feedback für ihre Bemühungen, aber ich versichere euch, dass das, was ihr macht, die Welt verändert!

 

Ihr seiddas Kollektiv, und das Kollektiv hat beschlossenaus dem Albtraum der Illusion zu erwachen,und jenes Erwachen geschieht in diesem Augenblick, in diesem JETZT-Moment. Für eine große Anzahl von euch wird dies durch die Tatsache offensichtlich gemacht, dass eure Schatten-Seite, der Teil von euch, in dem ihr euch versteckt oder Aspekte von euch ablehnt, die ihr für schlecht, schändlich, böse oder generell einfach unannehmbar beurteilt, während sie in euer Bewusstsein springen, wodurch ihr Schock und Entsetzen erfahrt! Dieses "Zeug"muss anerkannt werden, weil es Teil von dem ist, was ihr als Menschen seid, und jeder Aspekt von euch, der erwacht, muss angenommen und liebevoll integriert werden. Während ihr dies macht, wird alles was nicht in Ausrichtung mit der Liebe ist, einfach abfallen, weil es unwirklich ist. Dennoch fragt ihr euch oft sehr furchtsam: "Wenn ich ständig die Absicht halte und lebe in jeder Situation zu lieben, wenn ich meditiere, regelmäßig bete und täglich mein inneres Heiligtum besuche, wie kann ich dann diese schrecklichen und oft mörderischen Gedanken haben? Wie kann ich nur solche gruseligen Gedanken und Ideen haben. Nur verrückte Männer und brutale Diktatoren denken so."

 

Nun, wie euch oft gesagt wurde, schuf Gott einen Sohn. Dann, eines Tages, dachte Gottes Sohn für einen Moment, dass Er sich von Seinem Vater trennen könne und sich selbst beweisen würde, dass er Gott nicht benötigt. Die meisten von euch sind sich der Teenager-Rebellion gut bewusst, denn das ist, wie die Illusion begonnen hatte!

 

Diese mörderischen Gedanken sind nur "da draußen"sie sind nichteure. Ihr allehabt die Fähigkeit sie zu "empfangen",ABERes besteht nicht die Notwendigkeit auf sie einzuwirken, und die große Mehrheit der Menschen hat nicht den Wunsch oder die Absicht es zu tun. Aber weil die ganze Menschheit und jede Kultur Regeln des Verhaltens hat, "no-go-Bereiche"innerhalb, die zu betrachten sie ablehnen ~ es gibt eine Menge vergrabener "Schätze"innerhalb! Das sind Gedanken und Ideen, die ein direktes Ergebnis der Wahl der Trennung von Gott sind, von ihrer himmlischen Quelle, die sich in absolutem Widerspruch zur Ablehnung eurer wahren Natur und Liebe befindet. Bei der Wahl sich von Gott zu trennen, wähltet ihr einen Zustand, der das Gegenteil von Liebe ist, und es ist durch diese Idee, dass diese Gedanken entstanden. Es ist ein "Schatz"in dem Sinne, dass, wenn ihr anerkennt und alles freigebt, werdet ihr frei sein, denn es gibt KEINENGegensatz zur Liebe ~ es gibt NUR LIEBE!

 

Getrennt von Gott, wie es schien, war eine schreckliche Vorstellung, eine erschreckende Realität. Ihr saht euch als inakzeptabel, unwürdig der Liebe Gottes, weil ihr euch von ihm trenntet, und so entwickeltet ihr aus Furcht die Fähigkeit euch zu verstecken und den Aspekt von euch abzulehnen, von dem ihr glaubtet, dass euch Gott streng bestrafen würde ~ euch zur Hölle verurteilend, wo ihr in ewigem Schmerz brennen würdet. Aber die Hölle ist ein Teil der Illusion. Es gibt keinen solchen Ort oder Umgebung. Wie ihr sehr oft liebevoll informiert wurdet, gibt es nur Gott, Himmel, Wirklichkeit, Liebe. Und es ist hier, dass ihr eure ewige Existenz in jedem Moment, ohne Bruch, Unterbrechung oder sogar in einem vorübergehenden Zustand der Quarantäne habt.

 

 Wie euch allen aus den spirituellen Welten immer wieder durch gechannelte Mitteilungen gesagt wurde, durch Mystiker und Meister, die über Äonen viel Zeit auf der Erde in allen Rassen, Religionen und Kulturen verbrachten, ist die einzige Wirklichkeit die Liebe. Aber wegen der Furcht, welche die Illusion vermittelt und fördert, besonders wenn ihr glauben, dass ihr nur Körper mit einer sehr kurzen Lebensspanne seid, ist die angemessene und logische Folge jenes Glaubens, dass ihr euch gegen den Tod schützen müsst, der auf euch wartet, um euch bei erster Gelegenheit dauerhaft niederzustrecken. Danach würden die kleinen Freuden und Vergnügen, die ihr vielleicht kurz als Menschen genossen habt, verloren sein, da ihr aufhört zu existieren, und ihr möchtet definitiv nicht aufhören zu existieren. Tief in euren Herzen liegt das Wissen des ewigen Lebens und alles, was ihr mit euch bringt ~ es liegt verborgen, aber es beeinflusst noch immer eure Überzeugungen und Denkmuster, so dass das Konzept der Nicht-Existenz, Verlust Seiner unendlichen Liebe, beängstigend ist.

 

Ihr werdet niemalsaufhören zu existieren! Gott schuf euch in Liebe für alle Ewigkeit, um unendliches Leben mit Ihm zu genießen, und nichtskann dies jemals verändern. Der Tod ist lediglich die Festlegung des Gefäßes, das euch ermöglicht das Leben innerhalb der Illusion als ein Mensch zu leben, aber in Wahrheit ist es unwirklich, trotz des intensiven Gefühls von Realität, die präsentiert wird, besonders wenn eure Körper in Schmerzen oder Leiden sind.

 

Innerhalb der Illusion ist Furcht eine starke Motivation für sehr irrationales und gefährliches Verhalten, während ängstliche Menschen versuchen sich, ihren Familien, ihren Lieben, ihren Stämme und ihren Nationen eine sichere Umgebung zu sichern, in welcher sie ihre menschlichen Leben führen. Die meisten glauben, dass mit Glück und mit Hilfe der modernen Wissenschaft Krieg, Seuchen, Krankheiten und Tod ausgemerzt werden kann ~ oft durch das Ausrotten von jenen, von denen sie glauben, dass sie eine ständige Bedrohung für ihre Existenz sind, ihre imaginärenFeinde.

 

Wie könnt ihr mögliche Feinde haben, wenn alle Eins sind?Eindeutig formuliert, es ist ganz offensichtlich, dass diese Vorstellung verrückt ist, und moderne spirituelle Psychologie würde zustimmen. Allerdings sind eure Ängste so intensiv, dass ihr vielleicht damit einverstanden seid, dass die Art und Weise, wie Menschen oft interagieren, verrückt ist. Der Großteil der Menschheit ist nicht fähig oder nicht bereit, sich über ihre intensiven Gefühle der Furcht zu erheben, die letzte und einzige Lösung zu umarmen ~ die LIEBE!Dies erscheint bestenfalls unklug, und im schlimmsten Fall völlig irrational, weshalb es unmöglich erscheint, einen konsequenten Zustand des Friedens in der Welt zu erreichen.

 

Jeder einzelne von euch Licht-Haltern und Lichtwirkenden beabsichtigt in jedem Moment zu lieben, fokussieren sich und integrieren den Tsunami der Liebe, der euch in einem persönlichen Energie-Feld mit großer Kraft umgibt, die sich jenseits eurer menschlichen Körper ausdehnt und liebevoll mit der Energie eines jeden empfindungsfähigen Wesens auf der Erde interagiert. Ihr helft die Liebe innerhalb aller Menschen ~ ohne Ausnahme ~ zu erwecken, oft ungesehen und unerkannt, und es ist die Liebe, die euch in Richtung eures eigenen unvermeidlichen Erwachens führt. Und von dort werdet ihr euchin einen Zustand weltweiten Friedens und Harmonie bewegen. Alle arbeiten zusammen, als Eins für das Wohl aller, und Armut und Krankheit werden dauerhaft ausgerottet werden.

Mit sehr viel Liebe, Saul



YOGA DES EWIGEN LEBENS,

PARAMAHANSA YOGANANDA


1. September 2015


Neues Buch der Transformation wird aufgeschlagen 

Heute schlagen wir ein neues Buch zur Transformation auf. 
Das Buch der letztendlichen Bestimmungen und das Kapitel, 
in dem der Mensch in seine göttliche Harmonie und in seinen 
göttlichen Urzustand zurückkehren kann.

Ich bin PARAMAHANSA YOGANANDA

Erneut teile ich mich durch Jahn mit und erneut fließt 
das lebendige Licht des Himmels in eure Herzen.

Wir haben die nächste Ebene der Erkenntnis betreten und 
große Erweiterungen unseres Bewusstseins stehen an. 
Wir haben einen weiten Weg zurückgelegt und der Himmel 
ist voller Anerkennung dafür, was einzelne Menschen und 
Menschengruppen bisher in sich selbst erlöst, erkannt und 
verwirklicht haben.

Trotz des „Gewichts dieser Matrix“, wurden Hürden überwunden, 
Blockaden entfernt und unterschiedliche Illusionen von Raum 
und Zeit aufgegeben. Der Zweifel verliert zunehmend an Kraft,
die Angst ihre Bedrohlichkeit und die Schatten lichten sich.
Die  Gewissheit in die Richtigkeit aller Dinge und das  
Gottvertrauen beginnen den Alltag von immer mehr 
Menschen zu bestimmen. Die Liebe wird das Maß allen 
Handelns.

Ich spreche von Dir, geliebter Bruder, geliebte Schwester!
Ich beschreibe deinen Weg den du bis heute unerschütterlich 
gegangen bist, der Du inneren und äußeren Widerständen 
getrotzt hast und der Du Deinen Weg des Lichts mit ganzer 
Kraft fortsetzt.

Früchte, die zur Ernte reifen 

Es ist Dein Verdienst und es sind Deine Früchte, die nun zur 
Ernte reifen. Es ist Dein Leben, dem Du eine neue Richtung 
gegeben hast, durch Deinen Entschluss, allein Gott zu dienen 
und den Menschen ein Anker zu sein in dieser großen Zeit des 
Wandels.

Wir alle hatten und haben unsere Aufgaben und 
wir brachten und bringen vielen Welten das Licht.
Wir erschufen Lichtanker und hinterließen sie mancher 
fernen Welt.
Wir haben Welten erschaffen und mit unserem Geist 
erbaut und wir haben, wie es uns von Gott bestimmt 
war, den Wesenheiten auf jenen Welten alle Schlüssel 
zu einem Leben im Einklang mit der Schöpfung übertragen.  

Wir sind wahrlichmultidimensionale Wesen, 
die im Dienste der Liebe Welten inspirieren. 

Wir sind Erschaffer, Erbauer und die Schöpfer vieler Ebenen 
und als solche sind wir heute auf dieser feststofflichen Welt 
im menschlichen Körper verdichtet.
Es ist festzustellen, dass sich immer mehr Menschen an ihre 
Herkunft erinnern, dass immer mehr Menschen ihre tatsächliche 
Größe erahnen und annehmen, dass immer mehr Menschen dieser 
Umwelt ihre Signatur des Lichts übertragen. Diesen Menschen 
kann diese Matrix keinen Stempel aufprägen oder das 
„Zeichen des Tieres“ aufzwingen. 

Ein Bewusstseinswandel in neuer Größenordnung hat 
eingesetzt, die Zeit der Involution ist gekommen und 
zieht die Zeit für die Revolution nach sich.

Die Zwei Flammen 

Glücklich und selbstbewusst, friedfertig und entschlossen, 
ausgestattet mit reichlich Mut, begegnen immer mehr 
Menschen den aktuellen Herausforderungen. Immer mehr 
Menschen stellen sich dem Übel entgegen und sie blicken 
in den Abgrund, ohne selbst vom Übel verschlungen oder 
in den Abgrund gezogen zu werden. Eine neue Kraft wohnt 
diesen Menschen inne und zwei Flammen lodern in deren 
Herzen. Die Flamme der Zerstörung und die Flamme der 
Vergebung. Zerstört wird das Übel, vergeben wird jenen, 
die das Übel streuten. 

Sobald sich das Herz der Menschen öffnet,
weht der Wind der Befreiung durch die Seele. 

Und dieser Wind bringt das spirituelle Licht in das Leben 
und solch ein Leben hast Du, von dem hier Zeugnis abgelegt 
ist, gewählt. Obwohl sich die überwiegende Anzahl der auf 
dieser Welt geborenen Menschen dem spirituellen Licht immer 
noch verschließt, öffnen sich diesem Licht immer mehr 
Lichtbotschafter und Lichtträgern dieser Zeit.
Es wurde erkannt, dass die innere Transformation den 
Ausschlag gibt und dass das Königreich in euch selbst 
existiert. 

Im Außen kann nur existieren was in 
uns selbst bereits erschaffen wurde. 

Und so haben heute die Menschen einen neuen Zugang 
zu sich selbst und sie haben mit der Erlösung der Welt
begonnen, indem sie die Selbsterlösung als erste Tugend 
anstreben.

Der Yoga des ewigen Lebens, der dich direkt mit Gott 
verbindet und mit deinem Schöpfer verschmelzen lässt, 
wird praktiziert: durch bewusste Betrachtung der eigenen 
Gedanken, der eigenen Emotionen und der eigenen 
Handlungen und durch das bewusste annehmen aller 
Schatten, ehe sie aus Liebe in das Licht entlassen 
werden.

Eine neue Epoche 

der Involution hat begonnen und neue Möglichkeiten 
des Wandels öffnen sich. Die Energie, die die Lichtkrieger 
der ersten und letzten Stunden jetzt in ihre eigene 
Vervollkommnung einbringen, wirkt sich auf alles Leben 
auf dem Planeten aus. Ihr werdet staunen, wie sich das 
Spiel zu euren Gunsten entscheidet; ihr werdet sehen, 
wie der Wind gedreht hat und in einem Augenblick der 
Gnade Gottes werden sich die letzten Schleier von euch 
heben. Dann stehen wir uns von Angesicht zu Angesicht 
gegenüber und feiern das Ende einer großen Reise und 
die Ankunft in den Reichen des Lichts.

Freut euch, das Leben kehrt auf diese Erde 
zurück für diejenigen, die voller Liebe sind zu Gott.

Ich bin wieder mitten unter euch!

Wir gehen jetzt der neuen Zeit, die wir selbst 
ausgeatmet haben, entgegen.
Mit uns ist Gott und in uns fließt Sein Licht.
Deine Seele weiß es und Du erfährst es Tag für Tag.

Ich bin das Licht und ich bin das Leben.
Mein Herz ist voller Mitgefühl und Frieden.

Du bist willkommen in der Heimat und 
du wirst erwartet bei uns im Licht.

Ich bin

PARAMAHANSA YOGANANDA 

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2015/09/yoga-des-ewigen-lebens-paramahansa.html

 

WENN ES DARAUF ANKOMMT,

DIE AUFGESTIEGENEN MEISTER


30. August 2015
 

Fürchtet euch nicht! 

Wenn es darauf ankommt,
werdet ihr unsichtbar sein.
Wenn es darauf ankommt,
werdet ihr unberührbar bleiben.
Wenn es darauf ankommt,

wird die Raumzeit durchlässig.

Wenn es darauf ankommt,
werden Kugeln ihren Lauf 
verändern.
Wenn es darauf ankommt,
wird die Sonne mitten am 
Tage untergehen.
Wenn es darauf ankommt,
werden euch Erde, Wasser,
Feuer und Wind beschützen.

Wenn es darauf ankommt,
werdet ihr entrückt.
Wenn es darauf ankommt, 
werdet ihr von einer neuen 
Welt aus die alte Welt betrachten.
Wenn es darauf ankommt,
steigt ihr auf im Mantel des Lichts.

Wenn es darauf ankommt,
besiegt die Ängste.
Wenn es darauf ankommt,
vertraut in Gott.
Wenn es darauf ankommt,
bleibt im Frieden.

Wenn es darauf ankommt,
sind die himmlischen Mächte 
mit euch.
Wenn es darauf ankommt,
siegt das Licht.
Und wenn es darauf ankommt:

Fürchtet euch nicht!

DIE AUFGESTIEGENEN MEISTER 

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2015/08/wenn-es-darauf-ankommt-die.html

 

 

WER IST RA

Kultur des Bewusstseins, Wes Annac, August/September 2014

Übersetzung: Shana

"Parallele Leben und das Höhere Selbst"

30.07.2015  

Wir haben bereits von der Zerstörung des Planeten Maldekund seine Zivilisation, die daraus resultierende Entscheidung auf der Erde zu verkörpern und das Löschen des restlichen ihres Karmas. Wir hörten von Geschöpfen, die als "Bigfoot"bezeichnet wurden, häufig eine inkarnierte Seele von Maldek, von der Klärung des zwei-/dreidimensionalen Karmas und wir haben gehört, dass ein großer Prozentsatz der Menschen von Maldek seitdem dreidimensionale Menschen geworden sind.

 Nun werden wir über die wahrgenommene Gleichzeitigkeit dieser unendlichen Spirale hören, die wir die Schöpfung nennen. Wie wir aus RAs Perspektive ersehen werden, sind die parallelen Leben, die wir in verschiedenen anderen Reichen erleben nicht gleichzeitig in dem Sinn, dass in jedem Leben die gleichen Lektionen manifestiert werden oder entlang eines gleichen Fadens laufen. RA wird das Konzept weiter erklären und uns die die wahre Natur unseres "parallelen" Lebenseinführen.

 Frage: "Das Seth-Material erklärt, dass jeder von uns ein Teil einer Überseele oder Höherem Selbst ist, das in vielen Dimensionen viele Teile hat. Bedeutet dies, dass wir viele Erfahrungen gleichzeitig erleben?"

 RA: "Die Richtigkeit der Aussagen ist variabel. Je mehr ein Wesen in Balance kommt, umso kleiner ist das Bedürfnis nach parallelen Erfahrungen. Wahre Gleichzeitigkeit ist nur Verfügbar, wenn alle Dinge gleichzeitig gesehen werden, die auftreten."(1)

 Der Glaube, dass wir gleichzeitig andere Leben führen, wie wir es definieren, macht keine Zugeständnisse an das Konzept, dass eine Reihe verschiedener Lektionen in jedem Leben gelernt werden, erklärt uns RA.

 RA: "Das Konzept der verschiedenen Teile des Wesens, die Erfahrungen mit unterschiedlichen Naturen gleichzeitigleben, sind nichtpunktgenau ~ aufgrund eures Verstehens, dass dies in wahrerGleichzeitigkeit auftritt. Dies ist nicht der Fall. Der Prozess verläuft vielmehr von einem Universum in ein anderes Universum. Parallele Existenzen in diesen verschiedenen Universen können dann durch das Höhere Selbst mit den Informationen aus dem Verstandes-/ Körper-/Spirit-Komplex programmiert werden." (2)

 Jedes andere Leben, das wir in einer anderen Sphäre leben, geht zurück auf unser Höheres Selbst, so wie wir. Während unsere Schwingungen weiter steigen, werden wir sehen, dass wir Funken einer viel größeren Überseele sind und erkennen, dass diese Überseele die Existenz der vielen anderen Gottes-Funken in vielen anderen Reichen koordiniert. Auf keinen Fall laufen ihre Erfahrungen genau zu unserem parallel. Wir erleben nicht exakt die gleichen Lektionen in jedem "parallelen" Leben, und die Lehren, die jedem Funken gegeben werden, können sich radikal voneinander unterscheiden. Damit ist wahre Gleichzeitigkeit nicht zu erfahren, sondern das höhere Selbst koordiniert die Leben seiner einzelnen Funken, von denen einige auf sehr unterschiedlichen Ebenen sind als andere. In einem aufschlussreichen Zitat erklärt RA, dass die Schöpfungs-Struktur in der wir existieren, eine Spirale mit einem Zentrum (Quelle)ist, die sich in Wellen bewegt (Dimensionen/Dichten/ verzerrter Materie).

 RA: "Die Natur der wahren Gleichzeitigkeit ist derart, dass alles tatsächlich gleichzeitig ist. Aber in eurem Modus der Wahrnehmung würdet ihr vielleicht die Aussaat der Schöpfung, das Wachstum vom Zentrum oder Kern nach außen sehen.Es gibt ein Zentrum zur Unendlichkeit. Von diesem Zentrum dehnt sich alles aus. Deshalb gibt es Zentren der Schöpfung für Galaxien, Sterne, Systeme für planetare Systeme und Bewusstsein." (3)

 Unnötig zu sagen, dass die Menschheit sehr weit weg von der ultimativen Quelle dieser spiralförmigen Schöpfung ist, in der wir alle existieren. Glücklicherweise können wir Meditation und andere ähnlichen Übungen benutzen, um uns tiefer und tiefer in die Quelle zu bewegen. Wenn wir erkennen, dass wir die Quelle aller Existenz einfach finden können, indem wir uns einstimmen, werden wir riskieren tiefer als wir je gedacht hätten oder uns vorstellen könnten zu gehen. Es ist eine sehr befreiende Erkenntnis, und jene von uns die angefangen haben darin zu wirken, können das Wort verbreiten und den Weg für andere erleuchten.

 Nun werden wir vom Höheren Selbst hören. Das Höhere Selbst ist ein Geschenk von einem noch größeren Aspekt des Selbst, das in einem viel reineren Zustand des Bewusstseins existiert, und wir können mit ihm/ihr über die Intuition Verbindung aufnehmen und viel hilfreiche und wichtige Führung bekommen. RA erklärt uns, dass das Höhere Selbst Erfahrungen im Lehren seiner Gottes-Funken hat und als Folge davon kann es Unterstützung anbieten.

 Frage: "Was ist das Höhere Selbst?"

 RA: "Das Höhere Selbst, wie ihr es nennt, ist das Selbst, das mit einem vollenVerständnis für die Anhäufung von Erfahrungen existiert, die noch nicht vom bewussten Selbst verstanden wurden. Es unterstützt das Wesen bei der Erreichung von Heilung und unterstützt darin, weitere Lebens-Erfahrungen zu programmieren. Das Höhere Selbst kann mit der Einheit während des körperlosen Teils eines Zyklus (Zwischen-Leben) kommunizieren ~ oderwährend der physischen Inkarnation, wenn die richtigen Wege oder Kanäle durch die Wurzeln des Verstandes geöffnet werden." (4)

 Eine klare Linie der Verbindung mit dem Höheren Selbst kann ein langer Prozess sein, der die Fähigkeit erfordert, vollkommen seinen Verstand zu öffnen und die intuitive Führung des Höheren Selbst zu bekommen, ohne es mit dem Verstand/Ego auszumalen, aber es ist nicht unmöglich. Wenn man hingebungsvoll und bereit seine Kanäle in dem Umfang aufräumt, der für eine reine Verbindung mit dem Höheren Selbst erforderlich ist, wird man auf dem sonst schwierigen Weg des Aufstiegs eine Fülle von unbezahlbarem Rat und Führung bekommen, die ihnen helfen wird. Laut RA versteht das Höhere Selbst, dass wir in verschiedenen künftigen Zeitlinien in jedem Momenten aufgrund der Wahlen die wir treffen, abweichen können. Als solches hilft er/sie uns, unser Leben mit Umständen zu programmieren, die positiv oder hilfreich sind.

 RA:"Die Verstandes-/Körper-/Spirit-Gesamtheit ist eine verworrene oder vage Sammlung von allen, die auftreten können, von allem im Verständnis des Verstandes gehalten wird. Es ist wie der Sand, und ist ein Teil einer Sammlung von parallelen Entwicklungen des gleichen Wesens. Diese Informationen werden für den Höheren Selbst-Aspekt verfügbar gemacht. Das Höhere Selbst kann dann diese projizierten Wahrscheinlichkeiten-/Möglichkeiten-Wirbel benutzen, um besser in dem zu unterstützen, was ihr künftige Lebens-Programmierungen nennen würdet." (5)

 Unser Höheres Selbst hat eindeutig ein besseres Verständnis für unser Leben und das, was wir als Potential erfahren haben, und die Verbindung mit ihnen in einer klaren Weise hilft uns zu entscheiden was wir tun können, um die besten und hilfreichsten Ergebnisse zu erzeugen. Wir werden die Bedeutung unserer Aktionen verstehen, und wir werden erkennen, dass alles was wir machen, sich auf unsere Existenz und die Menschen um uns in einer großen Weise auswirkt. Wir sind die Schöpfer dieser und verschiedener anderer Realitäten, die jenseits dieser existieren, und wir können uns entweder ermächtigen oder entmachten. Das Höhere Selbst existiert praktisch in unserer Zukunft erklärt uns RA.

 RA:"Das Höhere Selbst scheint gleichzeitig mit dem Verstandes-/Körper-/Spirit-Komplex, dem es hilft, zu existieren. Dies ist eigentlich nicht gleichzeitig, da das Höhere Selbst den Verstand-/Körper-/Spirit-Komplex wie erforderlich, von einer Position der Entwicklung des Wesens in das künftige Wesen verschiebt." (6)

 Das höhere Selbst kennt eigentlich die Zukunft nicht, weil die Zukunft auf ständige Veränderung und das von uns eingebrachte Potential basiert.

 Frage: "Wie wir es verstehen, arbeitet das Höhere Selbst aus der Zukunft und es würde wissen, soweit es uns betrifft, was passieren würde. Ist das richtig?

 RA: "Dies ist falsch, da es eine Verletzung des freien Willens wäre. Das Höhere Selbst ist sich der Lehren der 6. Dichte bewusst. Die Entscheidungen die getroffen werden müssen, um das Höhere Selbst zu erreichen, so wie es jetzt ist, müssen vom Verstand-/Spirit-/Körper-Komplex selbst gemacht werden.

So ist das Höhere Selbst wie eine Karte, auf der das Ziel bekannt ist, und die Straßen angezeigt werden, und der Reisende hat schon das Ziel in einem Universum erreich…vielleicht dieses. Das Höhere Selbst am Ziel blickt auf die Art und Weise des Wegs zurück… und unterstützt den Reisenden, um auf einem einfacheren Weg am Ziel anzukommen.

 Deshalb kann das Höhere Selbst das Wesen für bestimmte Lehren und Beschränkungen programmieren, der Rest jedoch unterliegt der freien Wahl des Wesens. (7)

 Wir schaffen immer wieder unsere Zukunft, widmen uns jedoch auch dem Aufstiegs-Weg, aber wir können auch weit davon abdrehen und auf eine negative Zeitlinie gelangen, wenn wir das zulassen. Das Höhere Selbst hilft uns dabei, auf dem richtigen Weg zu bleiben, aber letztlich gehen wir in die Richtung, die unsere Wahl ist.

 Der freie Wille wird überall im Universum geehrt, und wir werden feststellen, dass keine Führer ~ nicht einmal unser Höheres Selbst ~ unseren freien Willen verletzen würde. Es scheint, dass der freie Wille der Marsianer verletzt wurde aufgrund der Verzerrungen, und es brauchte Zeit, sie von ihrer Selbst-eingesetzten kollektiven Zeit zu befreien, das Ergebnis war, dass eine Quarantäne über die Erde gesetzt wurde.

 Vielleicht gibt uns das auch eine Vorstellung davon, wie der freie Wille geehrt wird, und wie offensichtlich es scheint, dass das Höhere Selbst nichts tun würde, was einen Verstoß gegen unseren individuellen oder kollektiven freien Willen zur Folge haben würde. Offenbar ist das Siebte-Dichte-Selbst das Geschenk des Sechste-Dichte-Selbst, an das "Höheren Selbst",bevor man sich zu grüneren Weiden begibt.

  Frage: "Ist das Höhere Selbst jedes Wesens von einer Sechsten Dichte-Natur?"

 RA: "Ja, es ist eine Ehre/Pflicht des SELBST für sich Selbst, sich der Siebten Dichte zu näheren."

 Frage: "Hat das Höhere Selbst irgendeine Art von Gefäß oder Körper?"

 RA: "Das ist korrekt. Das Höhere Selbst ist eine Manifestation des späteren Sechste-Dichte-Wesens als Geschenk seines künftigen Selbst. Die letzte Aktion der mittleren Siebten-Dichte vor der Wendung in Richtung des All-Einen des Schöpfers, erreicht die spirituelle Masse die Ressourcen des Höheren Selbst des Sechste-Dichte-Selbst.Dieses Sechste-Dichte-Selbst bietet seine lebendigen gespeicherten Erfahrungen dem Höheren Selbst. Dieses wissend, könnt ihr euer Selbst, euer Höheres Selbst und eure Verstand-/Körper-/Spirit-Gesamtheit als Eins sehen. Sie sind das gleiche Wesen." (8)

 Der freie Wille wird laut RA für das Höhere Selbst benötigt, um direkt allen seinen Funken zu helfen.

 RA: "Das Höhere Selbst schützt, wenn möglich und führt, wenn es gebeten wird, aber die Macht des freien Willens ist übergeordnet. Die scheinbaren Widersprüche der Vorherbestimmtheit und des freien Willens schmelzen weg wenn angenommen wird, dass es so etwas wie eine wahre Gleichzeitigkeit gibt. Das Höhere Selbst ist das Ergebnis der gesamten Entwicklung des Verstandes-/Körper-/Spirit-Komplexes bis zu diesem Punkt (d. h. bis zum Ende der Sechsten Dichte)." (9)

 Das Sechste-Dichte-Selbst prägt sein Wissen und seine Erfahrungen in das höhere Selbst ein, und das höhere Selbst wiederum führt das dritte, vierte und fünfte Dichte-Selbst bis zum Erreichen der Sechsten Deichte, ich kann mir vorstellen, dass ihr euer eigenes Wissen und Erfahrung einbringt. Es ist interessant zu glauben, dass das höhere Selbst eine sich ständig verändernde Einheit ist, weil die dritte, vierte und fünfte Dichte-Fragmente eine neue Reihe von Wissen/Erfahrung aus der Zeit einprägen könnten, wenn sie die Sechste Dichte erreichen.

 Vielleicht verschiebt sich das Höhere Selbst ständig, hat ständig unterschiedlichen Rat und Führung anzubieten, basierend auf variierende Prägungen aus den Aspekten unseres Selbst, die frisch die Sechste Dichte erreichen. Eines ist sicher ~ viel potentielle Verwirrung schwindet, wenn wir akzeptieren, dass es "wahre Gleichzeitigkeit"geben kann, wie RA es nennt. 

Wenn wir mit unserem Höheren Selbst Verbindung aufnehmen und es durch uns sprechen lassen (im Fall wie channeln, oder unter dem Einfluss des höheren Selbst zu schreiben),ist offenbar wichtig es nicht in der Umgebung zu halten, weil es seine Pflicht in der Sechsten Dichte fortsetzen muss.

 RA: "Wenn die magische Persönlichkeit (Höheres Selbst) richtig hervorgerufen wird, hat das Selbst sein Höheres Selbst hervorgerufen. Damit wird eine Brücke zwischen Raum/Zeit und Zeit/Raum geschaffen und die magische Sechste-Dichte-Persönlichkeit erlebt direkt den Dritte-Dichte-Katalysator bis zum Ende der Arbeit. Es ist die höchste zentrale Absicht außerhalb der magischen Persönlichkeit zu arbeiten, damit das Höhere Selbst die entsprechende Funktion als euer Höheres Betriebs-Selbst in vielen Bereichen fortsetzen kann, nicht einfach nur in der Dritten Dichte." (10)

 Ich wusste das nicht, aber es macht Sinn. Das Höhere Selbst kann nicht herumlungern, um die Dritte Dichte zu erleben oder von ihr aus wegen der riesigen Verantwortung zu lange zu arbeiten, so sehnt es sich in seine Sphäre zurück. Natürlich ist die Arbeit des eigenen Gottes-Funken durch den physischen Tempel eine ganz wichtige Verantwortung, aber es ist nicht das Einzige. Es ist interessant zu glauben, dass das Höhere Selbst für den einzigen Zweck geschaffen wurde uns zu helfen, und je mehr wir es erschließen, umso mehr Führung und Rat werden wir erhalten. Es ist wichtig, dass wir ihm noch lange folgen, aber ich bin sicher, dass wir fähig sind, vollständig mit der Sechsten Dichte in Verbindung zu treten.

 In unserem letzten Zitat sagt uns RA, dass das Höhere Selbst nicht auf ein paar bestimmte Farbtöne oder Qualitäten festgelegt werden kann.

 Frage:"Die 3 Aspekte der magischen Persönlichkeit sind Kraft, Liebe und Weisheit. Sind dies nur ihre primären Aspekte?"

 RA: "Die magische Persönlichkeit ist ein Wesen der Einheit, ein Wesen der Sechsten Dichte, und das Äquivalent dessen, was ihr als euer Höheres Selbst bezeichnet, und gleichzeitig ist eine Persönlichkeit enorm reich an unterschiedlichen Erfahrungen, Subtilität und Emotionen." (11)

 Unser Höheres Selbst ist, genau wie wir, unendlich, und wie wir entdecken werden, können wir und sie sowie jedes andere höherdimensionales Wesen nicht einfach über einige Qualitäten definiert werden. Auch Menschen sind nicht leicht zu definieren, aber wenn ihr darüber nachdenkt, auch kein anderes bewusstes Wesen. Wir alle sind komplex, und unsere Komplexität geht viel tiefer, als wir glauben. RA und viele andere versuchen die Komplexität unserer Abstammung von der Quelle zu beleuchten (und die anschließende Rückkehr),und wie üblich haben wir noch viele verschiedene Themen über das Gesetz des Einen und unsere spirituelle Entwicklung von RA zu lernen.

 In unserem nächsten Text erfahren wir etwas über den "Beginn"der Schöpfung und unseren sogenannten Abstieg aus der Quelle. RA hat viele interessante und komplexe Enthüllungen mit uns zu teilen.

Ich bin gespannt was uns noch angeboten wird und ich bin dankbar für RAs Unterstützung, die wir von ihm bekommen.

 

Bewusste Schöpfer AUGUST 2015

RAMONA ANNA MAYER, http://www.wogopologie.com/neu/

Deine Spiegelbilder können UNMÖGLICH flüchten !

 Der Wahrheit ins Auge zu sehen, war eine der größten Herausforderungen für das Ego – weil das Ego die längste Zeit geglaubt hatte, es würde bestraft werden und/oder sogar getötet werden – also sterben müssen, wenn es die äußeren, disharmonischen Umstände mit sich in Zusammenhang bringen würde UND dabei erkennen würde, dass es tatsächlich selbst zu den globalen, disharmonischen Umständen beigetragen hatte.

 Wie schon unzählige Male geschrieben, gelesen, gehört... war und bleibt die äußere Welt der Spiegel des geistigen Inneren des Menschen.

Da die Zeit der Wahrheit gekommen war -was bereits vor mehreren Jahren begonnen hatte und viele versteckte Lügen bereits ans Licht gebracht worden waren- wäre es äußerst hilfreich, die eigenen Ego-Gefängnisse zu sprengen zu beginnen, anstatt sich weiterhin hinter -noch unbemerkten-Lügen zu verstecken und davor zu flüchten. 

Hattest Du Dich schon einmal gefragt gehabt, warum Deine Aufmerksamkeit auf zunehmend mehr Flüchtlinge gelenkt worden war, deren Zahlen bisher steigend geblieben waren?

So Du Dir gerade gedacht hattest, Du solltest sofort aufhören diesen Blödsinn zu lesen, so würdest Du daran die RE-Aktion Deines Ego´s erkennen können, das Dich weiterhin gefangen halten würde wollen, weil in ihm noch die Befürchtung aufrecht geblieben war, es würde beschuldigt, gesteinigt, gekreuzigt, gehängt.... werden, wenn es erkennen und anerkennen, also zugeben würde, dass es tatsächlich selbst zu derlei Umständen beigetragen hatte.

 Dies war so geschehen - ohne sich dessen bewusst gewesen zu sein 

Liebe Leserin/lieber Leser, ich weiß wovon ich schreibe, denn ich hatte selbst die längste Zeit meiner Inkarnationen zur Disharmonie beigetragen gehabt. Ausgelöst durch viele übernommene Aberglauben, war ich selbst von den Befürchtungen -bestraft zu werden- blockiert gewesen. Interessanterweise war nie etwas Befürchtetes eingetreten/geschehen, wenn ich mir die Auswirkungen meiner Taten genauer angesehen und eingestanden hatte. Vielmehr hatten sie mich befreit von der Last bzw. hatten sie mich vom Aberglauben befreit -ich wäre schuldig.

 Das Erkennen der Entstehung von Schuld und die Befreiung daraus würde -aufgrund eines disharmonischen Erlebens- mit der Frage beginnen können - „Wie hatte ich mir diesen Spiegel selbst erschaffen?“

Unbemerkt“ war im Menschen der Wunsch entstanden, dass er das, was er heute weiß, schon damals -zum vergangenen Zeitpunkt- wissen hätte wollen. Denn dann hätte er anders agieren gekonnt. Da dies allerdings unmöglich war und bleiben wird – weshalb JEDER MENSCH, der Gutes gewollt hatte, IMMER DAS BESTE gemacht hatte, was ihm zum jeweiligen Zeitpunkt möglich war, WAR UND BLEIBT SCHULD ILLUSORISCH.

 Vielmehr würde es nun um Selbst-Erkenntnis gehen. Es sollte ausschließlich darum gehen „zu erkennen“ wie ich mir / Du Dir die gegenwärtigen Situationen selbst erschaffen hatte?

 Da ein Mensch unmöglich die Schöpfungen aller Mitmenschen aufheben würde können und VIELE Flüchtlinge die Spiegel von VIELEN Menschen geworden waren, würde es der Bereitschaft VIELER Menschen bedürfen, sich ihrer disharmonischen Schöpfungen bewusst zu werden.

Viele Menschen sollten erkennen, warum jedes Wort/jeder Satz eine SCHÖPFUNG bzw. eine BESTIMMUNG war/wird und Menschen aufgrund ihrer Wahlfreiheit bisher das Meiste „eigensinnig“ -nur an sich alleine denkend- bestimmt hatten.

 Eine wesentliche Rolle bei der Schöpfung und Verstärkung von disharmonischen Spiegeln war das miteinander Kommunizieren in der Gegenwartsform. Denn wenn der Mensch gesagt hatte, dass etwas so oder so „IST“, dann hatte er das Benannte FIXIERT und mit jeder Wiederholung GEFESTIGT bzw. VERMEHRT. 

Wenn Du in den letzten Wochen auf die Straße gegangen warst – hattest Du dabei Menschen über das Thema „Flüchtlinge“ sprechen gehört und „wie schrecklich das„IST“? Wenn Du Dir ein paar weitere diesbezügliche Sätze in Erinnerung rufen wirst und Dir bewusst machen wirst, warum das Sprechen in der Gegenwartsform IMMER das Erzeugen des Gesprochenen bewirkt hatte und weiterhin bewirken wird, würdest Du selbst erkennen können, warum bereits „unbedachtes“ SPRECHENeinen wesentlichen Beitrag -zur ansteigenden Disharmonie, zur ansteigenden Zahl der Flüchtlinge- erzeugt gehabt hatte.

 Dieser wesentliche FAKT war bisher in erheblichstem Maße unterschätzt worden, weil die einzelnen Menschen -sich SELBST klein haltend- der Meinung waren, dass ihre Worte nicht zählen würden

 Du Mensch, solange Du weiterhin glauben würdest wollen, dass Du „NUR“ein machtloser Einzelner wärst, so wäre diese Wahl zugleich Deine Wahl - MACHTLOS bleiben zu wollen.

 Das würdest Du glücklicherweise in jedem Augenblick ändern können, denn - Niemand würde auf die Straße gehen müssen, um „kämpfend“ im Außen etwas zu ändern, weil das Innerste nie gekämpft hatte, sondern das Erkannte einfach „innerlich geändert“ hatte, wodurch sich der Spiegel im Außen -zur Änderung stehend- fast wie von Selbst ebenfalls geändert hatte.

 Zu erkennen,  warum dies bereits ein Beitrag zum großen Ganzen wäre, würde zugleich bedeuten – zu verstehen, warum ALLES mit ALLEM in Zusammenhang steht

 So es Dich ziehen wird, mehr über Sprechen in wahrheitsgetreu zutreffenden Zeitformen zu erfahren, mittels derer das Erzeugen von Disharmonie -beinahe automatisch- enden kann,würdest Du auf www.wogopologie.comzahlreiche Informationen finden.

 Im Sich darauf einlassen - würdest Du zugleich beginnen können, die Auswirkungen jedes formulierten Satzes FÜHLEN zu können und Dir somit die Fähigkeit zurückerobern - Deine eigene Schöpfung zu FÜHLEN

Was durch „MACHT-VOLL“ wirkende Worte „geMACHT“ werden kann

 Jedes formulierte Wort, jeder formulierte Satz hatte im eigenen Körper-Energie-System zu wirken begonnen. Im eigenen Körper-System hatten somit die Wirkungen der eigenen Wort-Schöpfungen ihren MACHT-VOLLEN schwingenden Anfang genommen, um davon ausgehend -unverhinderlich und nahtlos- in die kollektiven Schwingungsfelder unserer Welt einzufließen. Jedes Wort, welches als menschlicher SchöpferIN formuliert worden war,  war -einerlei ob erkannt oder unerkannt- zu einem zielgerichteten Bewegen von lebendiger Energie geworden, die sich MACHT-VOLL -dem sinngemäß inhaltlichen Auftrag entsprechend- formen GEMUSST hatte.

 Diese unumstößlich, durch Worte in Form gebrachte, schwingend wirkende, geprägte Bewegung von Energie -durch FÜHLEN- in der Tiefe zu verstehen, wird dazu führen -verstehen zu können, warum die dem Menschen verliehene schöpferische MACHT immer etwas geMACHT / etwas geformt hatte – EINERLEI, OB DER FORMulierende Mensch sich dessen bewusst war bzw. ob er sich im Weiteren dessen bewusst werden / SEIN WIRD – sowie einerlei, ob er Worte nur innerlich formulieren wird oder ob er sie aussprechen wird.

 Es war und bleibt UNMÖGLICH, zu einem UNSCHÖPFER zu werden; es war und bleibt somit UNMÖGLICH, das Wirken der eigenen Wort-Schöpfungen verhindern zu können.

 Mit dem Erlernen von Worten und der Aneinanderreihung derselben in Sätzen, waren die -bis dahin völlig unbegrenzten- bildlichen Vorstellungen von Kleinkindern zunehmend mehr ersetzt, begrenzt worden, was sich fortlaufend mehr in den Vordergrund zu schieben begonnen hatte. Dadurch hatten Kinder in Worten zu DENKEN begonnen.

 Durch die wirksame Anwendung von „ungefühlten“ Zeitformen in FORMulierten Sätzen, war es dem Menschen möglich -sich der wirkenden Lebens-Zusammenhänge mehr oder weniger bewusst- mit dem, ihm permanent zufließenden Energie-Strom MACHT- bzw. KRAFTVOLL  etwas zu machen = etwas zu FORMEN. Das derart Geformte war zur jeweils persönlichen, individuellen Schöpfung geworden – einerlei, ob der Mensch die Auswirkungen seiner Worte „gefühlt“ hatte.

 Was ursprünglich als natürliche, von Innen kommend ausgelöste Impulse zustande gekommen war, hatte sich durch einen ersten ZWEIFEL zu ändern begonnen.

Dieser erste Zweifel -war als erstes erlebtes Schockerlebnis/Trauma- als eine, von außen kommende Einwirkung entstanden, indem Kinder ein erstes Mal zurückgewiesen, kritisiert, getadelt bzw. darauf hingewiesen worden waren, dass sie etwas falsch gemacht gehabt hätten.

Damit war der Beginn des Aberglaubens an Teilung/Trennung entstanden, da -wie das Wort „ZWEI-FEL“ = „in-ZWEI-fallen“ bereits beinhaltet hatte- der Zustand von EINIGKEIT/ EINHEIT mit dem urteilenden Erwachsenen zu einer schmerzlich fühlbaren, vermeintlichen GETEILTHEIT / ZWEIHEIT geführt hatte.

Durch derlei Erleben war in Kindern zugleich das Konzept von „Richtig/Falsch“  geboren worden, sowie dadurch eine Änderung der menschlichen FÜHL-FÄHIGKEIT begonnen hatte.

 Somit hatten Erwachsene durch die, Ihnen zur Verfügung stehende Möglichkeit - MACHTvoll wirkende Worte formulieren zu können – selbst aus der, bis dahin bestehenden EINIGKEIT/EINHEIT, eine vermeintliche „UNEINIGKEIT/ZWEIHEIT“ geMACHT.

Diese wörtlichen Taten könnten ebenso als Lenkung/Führung bzw. als „erZIEHUNG“ bezeichnet werden, welche im besten Wollen von Erwachsenen stattgefunden gehabt hatten. So derlei Zusammenhänge unbekannt waren, war und bleibt es unmöglich – dadurch schuldig werden zu können.

 Um zu erkennen, wie der Mensch mittels der, ihm verliehenen Wort-MACHT „weise“ etwas Anderes, als bisher MACHEN würde können -was in einer „einander EINENDEN Weise“ wirken würde können, würde die „Ent-Wicklung/Aus-Wicklung“ seines „Fühl-Vermögens“ hilfreich werden bzw. gebraucht werden. Sich der Fähigkeit des FÜHLENS von Wort-Wirkungen bewusst zu werden bzw. sich diese Fähigkeit zu erobern, würde es Dir ermöglichen – FÜHLEN zu können, welch trennende Wirkungen viele der selbst formulierten Worte/Sätze ausgelöst hatten und weiterhin auslösen würden, so wir Menschen in der bisher gewohnten Sprechweise miteinander weitersprechen würden.

 Die MACHT, in dieser Welt etwas zu ändern, liegt so NAH. Sie liegt in jedem Menschen. Sie liegt in der Art der eigenen FORMULIERUNGEN. Sie liegt darin, sich dessen bewusst zu werden bzw. zu erkennen, zu erfühlen, wie mittels der eigenen wörtlichen FORMulierungen der, dem Menschen permanent zufließende pure Energiestrom -bisher geprägt- in Bewegung gesetzt worden war und weiterhin „unaufhaltsam“ in Bewegung gesetzt werden wird.

 Vieles, der damit in Zusammenhang stehenden, vielschichtigen Erkenntnisse, war auf www.wogopologie.comin zahlreichen schriftlichen und vertonten Mitteilungen bedingungslos bekannt gegeben worden – damit DU – erkennen würdest können, worauf im Besonderen geACHTet werden sollte, um eine wesentliche Änderung -in der Anwendung des eigenen Sprachgebrauchs- vornehmen zu können, um „UR-TEILEN“ dadurch zunehmend mehr beenden zu können und um die Neutralisierung bereits entstandener Disharmonien initiieren zu können.

 Durch die erste, selbst erlebte „Be-UR-Teilung“ initiiert, hatte sich mit jeder weiteren Beurteilung eine zunehmend größer werdende Furcht zu bilden begonnen, sodass unbemerkt eine furchtbare ANGST vor den BEURTEILUNGEN der Mitmenschen entstanden war.

Im Wort „MACHT“ war die „ACHT“ beinhaltet, was die Wichtigkeit erkennbar geMACHT hatte, warum der Mensch seinen eigenen Wort-Formulierungen große ACHTsamkeit/Aufmerksamkeit zukommen lassen sollte.

 Die deutsche Sprache beinhaltet durch ihre Zeitformen die Möglichkeit, die Neutralisierung disharmonischer Schöpfungen zu initiieren. Dadurch kann der Mensch -durch seine eigenen gefühlten Worte und die Kenntnis der Zusammenhänge- fähig werden, seine Furcht, Ängste, Zweifel, Sorgen, Probleme, disharmonische Umstände..... MACHTvoll selbst zu neutralisieren beginnen, was sich unverhinderlich im eigenen persönlichen Umfeld auszuwirken beginnen wird.

 Derartige Sätze formulieren zu können, kann sich aus dem Erkennen und Verstehen der formulierten Informationen der Zusammenhänge auf www.wogopologie.comergeben. Solche Sätze würden als fluktuierende / wechselnde WOGOPOLOGIE-FORMELN bezeichnet werden können. 

Für eine direkte Weitergabe von WOGOPOLOGIE-Erkenntnissen war es zum Angebot einer 4-tägigen „WOGOPOLOGIE-KUR“ gekommen. Die Sinnhaftigkeit persönlichen Erlebens:

durch das, dabei fühlbare eigene Erleben, kann es leichter und schneller zum Erreichen von Erkenntnis durch sich selbst = zu wahrer „SELBST-Erkenntnis“ und somit zum Erreichen einer wahrhaft weisen, MACHTVollen „selbst-bestimmten“ Wort- bzw. Sprachanwendung kommen.

 Du würdest es so erleben können, als wären derart anders formulierte Sätze Zauberformeln :-)

Schöpferisch wirkendes Dasein -

durch Wort-Botschaften erkennen / verstehen

 Warum könnte die Botschaft eines Wortes wie „ENTSÖHNEN“ Dich mit Dir bzw.

mit Deinem wahren Selbst erneut „VERSÖHNEN“?

 Warum es zu einer „Entsöhnung“ gekommen war -wozu es einen Vater, eine Mutter, also Eltern / Ältere gebraucht hatte- dies zu verstehen wäre dienlich, um die tiefere Botschaft des Wortes „VERSÖHNUNG“ und somit den Wunsch danach, sowie das ersehnte Gelingen dessen verstehen zu können.

 Womit würden Nachfolger -wie Söhne, Töchter- sich versöhnen wollen, wenn nicht mit dem VATER/der MUTTER.... bzw. mit Denen, denen sie irrtümlich gefolgt waren?

 Der Wortteil „VER“ hatte auf eine Drehung -auf ein, sich von etwas WEGdrehen- hingewiesen. Bzw. war dies eine VERdrehung von einem ursprünglich unverdrehten Zustand. Durch eine VERdrehung war erstmals ein „Umstand“ entstanden. Ein UMSTAND hatte sich um das gedreht, hatte das zu umstellen begonnen, was vorher der ursprüngliche „unverdrehte“ Zustand war.

Erst nachdem eine „Verdrehung“ entstanden war, hatte es zu einer „Ent-Drehung“ kommen gekonnt, was zugleich bedeutet hatte, dass -durch das „Aus- bzw. Zurückdrehen“ der Verdrehung- der ursprüngliche Zustand erneut hergestellt werden kann.

 Also hatte das Wort „ENT-Drehung“ auf eine Befreiung und erneute

Sichtbar-Werdung dessen hingewiesen, was vorher -durch die Verdrehung-

unsichtbar, unbemerkbar geworden gewesen war

 Durch die germanische Heilkunde war zum Beispiel bekannt geworden, warum es sich bei einer ENT-Zündung weniger um ein, zu bekämpfendes Symptom handeln würde, sondern um eine begonnenen Heilung - also um eine ENTDREHUNG des vormals VERDREHTEN.

 Das wahre SELBST würde -mit anderen Worten veranschaulicht- als VATER/MUTTER erkannt werden können. Der menschliche Ego-Verstand -welcher sich zunehmend mehr  am Außen orientiert hatte- kann als SOHN erkannt bzw. bezeichnet werden.

 Indem der Mensch begonnen hatte, sich durch die Orientierung am Außen, sich von sich selbst wegzubewegen, war ein verdrehtes Selbst zustande gekommen

Dieses hatte seine Informationen -anstatt von Innen- von Außen bezogen.

 Damit es zu einer wahrhaftigen „Versöhnung“ mit dem Leben kommen kann, braucht es die Kenntnis vom Usprung, vom VATER, von der QUELLE... damit die VERSÖHNUNG zugleich zur vollkommenen ENTDREHUNG werden kann,

durch die der VATER und SOHN zu einer EINHEIT werden

 Würde die VERSÖHNUNG „nur“ unter den SÖHNEN stattfinden, würden die einzelnen Söhne weiterhin dem Vater, der Quelle fern bleiben, wodurch sie nur weitere VERDREHUNGEN erschaffen würden können. Somit würde eine vermeintliche

ENT-Wicklung“ lediglich zu einem weiteren VERdrehen des Ursprungs führen können,

was der Ego-Verstand als einen vermeintlichen Fortschritt bezeichnen würde.

 Eine wahrhaftige ENTWICKLUNG hingegen -gemäß der selbstredenden Wort-Botschaft- würde das Auswickeln des Inneren anzeigen, wodurch der Vater und der Sohn EINS werden, sodass das wahre SELBST, als das geeinte, wahrhaft bewusst gewordene Selbst wahrnehmbar, wirksam werden kann.

 Warum es NUR durch das eigene Nachvollziehen des hier Beschriebenen, zu wahrer SELBST-Erkenntnis, zu Selbstliebe, zu wahrem Selbstvertrauen, zu dauerhaftem Frieden, grenzenloser Freiheit.... kommen kann, wirst Du dadurch selbst erlebt und somit verstanden gehabt haben.

Die Bedeutung der immerwährenden Bedeutungslosigkeit -

im Zustand der glückseligen, neutralen Mitte

 Hatte für Menschen etwas, das immer undeutbar war -und bleiben wird- eine Bedeutung? Oder war es die längste Zeit vielmehr so, dass der menschliche Verstand -beinahe schon automatisch- versucht hatte ALLES zu deuten, ohne bemerkt zu haben, was für ein Antrieb für ein derartiges Verhalten -sozusagen dahinter liegend- zustande gekommen und dafür ausschlaggebend war?

 Wäre etwas, nur weil es der Mensch unmöglich deuten gekonnt hatte,

deshalb unbedeutend ?

 Oder könnte es sogar dazu kommen - erkennen zu können, warum es von äußerster Bedeutsamkeit werden könnte, genau diesen dahinter liegenden Auslöser zu erkennen?

 Alles, was ein menschlicher Verstand durch Umgehung bzw. Ausgrenzung seiner Mitte, also nur aufgrund seines urteilenden egozentrischen, persönlichen Willens erreichen gekonnt hatte, würde als disharmonische Umstände bezeichnet werden können.

Es war sein Bestreben gewesen, für andere Menschen von Bedeutung zu werden, da ihm dadurch -in Form von Aufmerksamkeit- Energie zufließen würde. Derart hatten Menschen viele Erfahrungen sammeln gekonnt, die als mehr oder weniger angenehm oder unangenehm bezeichnet werden könnten. Dadurch dauerhaft glücklich zu werden/zu bleiben, war ihnen „allerdings“ versagt geblieben.

 Denn, wie das Wort „aller-dings“ bereits gezeigt hatte, waren alle Dinge, die ein Mensch sich kaufen gekonnt und somit horten gekonnt hatte, unfähig geblieben – ihn dauerhaft glücklich machen zu können

 Menschen waren der Meinung, je mehr materiellen Besitz sie anhäufen würden, umso bedeutungsvoller würden sie -in den Augen der Anderen- werden können. Ländereien, Schlösser, Häuser, Flugzeuge, Yachten, Autos, Firmenimperien, Aktien.....  - „Pustekuchen“ :-(

Es hatte nie genug werden gekonnt; die Freude darüber hatte nie lange genug gedauert, um „dauerhaft“ genannt werden zu können oder - wie das Wort „nachhaltig“ zur Zeit gerne verwendet worden war, um anhaltende Dauerhaftigheit in Aussicht zu stellen. Dies wird -außer der Aussicht, die unmöglich eintreten wird können, bevor der Mensch zu dem werden wird, was die Mitte immer war und bleiben wird, nämlich „urteilslos“- nur zu einer enttäuschenden Erfahrung werden können.

 Anders beschrieben: „Urteile“ waren beeigenschaftend wirkende Worte/Sätze, welche der jeweils beurteilten Sache/dem beurteilten Menschen eine Bedeutung gegeben hatten.

 Jede derart formulierte, beurteilend wirkende Bedeutung war eine persönliche, individuelle Meinung und Schöpfung

 Hatten zum Beispiel viele Menschen über einen Menschen gesprochen, war dieser zumindest zum jeweiligen Zeitpunkt „vermeintlich“ von Bedeutung und es war ihm dadurch Energie zugeflossen. So war es zu einem, vermeintlich „bedeutungsvollen“

Energie Hin- und Herfließen zwischen Menschen gekommen.

 War über einen Menschen fast nie gesprochen worden, so war dieser „vermeintlich“  für seine Mitmenschen „bedeutungslos“.Doch wodurch waren Menschen wahrhaftig und wirklich nachhaltig bedeutend geworden? Durch ihre Worte oder durch ihre Taten?

Welche Menschen hatten ihren Mitmenschen mehr Frieden, Freude, Heil... gebracht ? -Jene, die sich durch „vermeintlich“ schöne Worte eine scheinbar wichtige Stellung erredet hatten und Kriege entfacht hatten?

 Oder waren es Menschen, die mit wenigen Worten VIELES bewirkt hatten?

 Ohne es bemerkt zu haben, hatten sich viele Menschen davor gefürchtet, für ihre Mitmenschen „bedeutungslos“ zu werden. Ältere Menschen zum Beispiel, deren Arbeitskraft/Energie durch Leistungen -für das Wirtschaftsystem und zum Erreichen von vermeintlich bedeutungsvoller Aufmerksamkeit ihrer Mitmenschen- zunehmend mehr verbraucht war, hatten es -körperlich schwach und anfällig für Disharmonie geworden- häufig vorgezogen, ihre Wehwechen beibehaltend zu pflegen, weil sie sich vermeintlich mittels Jammern zumindest noch ein wenig Aufmerksamkeit -durch Mitleid- zu erhalten erhofft hatten.

Denn die Angst „bedeutungslos“ und somit unbeachtet zu werden, war größer geworden, als die Liebe zu sich selbst. Menschen hatten dies folglich bevorzugt gehabt. Bemitleidet zu werden, war Einigen -aus innerlich entstandener Resignation- lieber gewesen, als der Verzicht auf schwächend wirkende Urteile; als das bewertende, destruktiv wirkende Gerede ihrer Mitmenschen zu ertragen.

 Zu erkennen, warum urteilende Worte, mitsamt den sich daraus ergebenden Folgen mit der Glückseligkeit und dem dauerhaften Frieden der neutralen Mitte unmöglich miteinander kompatibel werden können, würde es dem Menschen ermöglichen, dies neu zu überdenken. Es durch eine neue Sicht zu betrachten, welche die Sicht der Mitte genannt werden könnte

 Die Mitte hatte nie geurteilt - denn hätte sie dies getan, hätte sie sich selbst geteilt, was unmöglich war und bleiben wird, weil sie die EINHEIT, die unteilbare „1“ repräsentiert. Mit einem anderen Wort, würde die neutrale Mitte als „urteilslose Bedeutsamkeit“ bezeichnet werden können. Sie hatte sich nie in den Vordergrund gedrängt, um dem Menschen ihre Bedeutung  -in seiner Welt- aufzudrängen. Vielmehr hatte sie ihn immerwährend geliebt, denn für sie waren seine Taten bedeutungslos geblieben.

 Würde nun ein Mensch wahrhaft mit seiner Mitte in Einklang kommen wollen, sollte er es anstreben, sich eine Einstellung von „Bedeutungslosigkeit“ zu erobern. Sich das Verständnis zu erobern und umzusetzen, warum die Taten seiner Mitmenschen für ihn bedeutungslos werden sollten - würde er dadurch aufhören können, seine Mitmenschen weiterhin zu beurteilen.

Dies würde zum Segen für ihn selbst und für seine Mitmenschen werden

Er würde dadurch mit seiner Aufmerksamkeit -fließend zunehmend mehr- zu sich selbst zurückkehren können, wobei er den kleinen oder großen Hügel oder Berg zu bemerken beginnen würde können, der sich vor seiner eigenen Türe angesammelt hatte. Diesen Berg -vor dem inneren Tor zur Glückseligkeit- und dessen Auswirkungen zu erkennen, würde dazu führen können – anzuerkennen, warum und dass er sich jedes disharmonische Erleben selbst erschaffen hatte. Bereits dies würde beginnen, den Berg vor dem inneren Tor zum Schmelzen zu bringen.

Formulieren in wahrheitsgetreuen Zeitformen würde Dir zum diesbezüglich sofort wirksamen, hilfreichen Instrument werden können – www.wogopologie.com

 Situationen, Menschen, Informationen, Glaubenssätzen.... beurteilende Bedeutungen zugeordnet zu haben, hatte das Erzeugen von reaktionären Emotionen bewirkt. Reaktionen, die -durch eine vermeintlich bedeutende Bewertung- zu einem emotionalen Erleben geführt hatten, hatten zu kritisierenden Handlungen geführt....

 Warum JEDE KRITIK stets -als REAKTION- eine Selbstkritik war und immer nur dazu werden wird können – dies durch sich selbst zu erkennen, wird wahre „Selbsterkenntnis“ bewirken

 Hilfreich dabei könnte werden – zu erkennen, warum eine wahre AKTION nur aus der Mitte heraus entstanden war bzw. entstehen wird können, während jede RE-AKTION als die Rückkehr einer ehemals selbst ausgesandten Kritik, einer selbst formulierten Bestimmung des menschlichen Verstandes erkannt werden möchte – als erlebbar gewordenes Ergebnis des selbst erschaffenen kleinen/großen Hügels/Gebirges vor der eigenen Türe, vor dem inneren Tor zur Glückseligkeit in der Mitte.

 * Aus der Sicht des zweifelnden, unsicheren Ego-Verstandes betrachtet, war „Bedeutungslosigkeit“ zur Lebens-Gefahr geworden bzw. würde sie -ohne Kenntnis der Zusammenhänge- dazu werden können, welche ihm „vermeintlich“ das Leben kosten würde können, da dadurch die Energiezufuhr anderer Menschen „vermeintlich“ ausbleiben würde.

 * Aus der Sicht der Einheit betrachtet, wäre Bedeutungslosigkeit lediglich ein weiteres Wort für all die Worte, die Sie annähernd repräsentieren gekonnt hatten. Folglich könnte Bedeutungslosigkeit – gleichbedeutend wie absolute Freiheit, Bedingungslosigkeit, Glückseligkeit, dauerhafter Frieden, endlose Fülle, konstante Wahrheit....  - als anzustrebendes, unsprechbares, unerklärbares SEIN der Mitte erkannt werden.

 Sich dessen bewusst zu werden und dem entsprechend zu leben zu beginnen, würde den Abbau des Hügels/Gebirges, vor dem allzeit offen stehenden, inneren Tor und somit den Schritt in die Glückseligkeit bewirken können, sodass dem Eintritt nichts mehr im Wege stehen würde und der Mensch erneut in die harmonische Einheit mit dem Alles und Nichts eingehen würde können.

 Indem der eigene Verstand gerne noch darauf beharren würde wollen, dass er mit SEINER Meinung als Einziger im Recht wäre, so würde dies erkennbar machen, dass es -wie oben beschrieben- noch einen unerkannten Glaubenssatz geben würde, der Dich -so Du Deinen Ego-Verstand weiter derart bestimmen lassen würdest- daran hindern würde können, einen weiteren Schritt auf das offen stehenden, inneren Tor - der dauerhaft friedlichen Mitte - zuzugehen

 ANNA RAMONA Mayer

Vom Staat  
Johannes der Täufer
Aus dem Buch: Leben, Band I

Geliebte Menschen, 

es ist der 12.12.2012, während diese Zeilen auf Papier 
sichtbar werden. Mutter Erde ist mitten in ihrer größten 
Umformung seit Menschen- und Zeitengedenken 

und die Menschheit erwacht.


Voller Ehrfurcht und Liebe begegnet euch das Universum 

und es halten Hüterschaft über euch vollbewusste 
Hochkulturen dieser und ferner Galaxien.


Schreitet weiter, euch kann nichts und niemand 

etwas anhaben! Der Sieg ist unser, das Leben erben wir.

Der Tag der restlosen Erkenntnis und der endgültigen 

Befreiung des Menschen vom Joch der Herrscher, die ihre 

Macht missbrauchen, ist angebrochen.


So liegt es nun an mir, zu euch vom Staat zu sprechen, 

vom Wesen des Staates und wie er euch dienen und nicht 

euch zu Sklaven degradieren soll.

Ehe mein ewiger Bruder (gemeint SANANDA, Anm., JJK)

zu euch von der Religion spricht, werde ich einen Überblick 

geben, wie es sein kann, sein soll und sein wird in einer 

nahen Zeit, auch wenn es für euch heute noch unabsehbar

ist.


Der Staat soll dem Menschen dienen – in allen Belangen. 

Der Staat soll von Menschen geführt, geleitet und verwaltet 

werden, die vollkommene Meisterschaft ihrer Selbst erreicht 

haben.Von Menschen, die ihr Ego überwunden, ihre persönlichen 

Motive hinterfragt und erkannt haben, und von Menschen, die 
sich als spirituelle Wesenheiten der Schöpfung im Verbund mit 
anderen Kulturen, die fern dieser Welt existieren, erkannt haben. 
Kurzum:


Der Staat soll nur von den Edelsten der Edlen, 
von auserlesenen Wesenheiten in der Qualität 
eines Erleuchteten angeführt werden.


Diese bilden den Rat einer Nation, eines Volkes,

eines Kontinentes und schließlich den Rat, der alle 

Angelegenheiten eines Planeten regelt und verwaltet.

Wahrlich, ein Mensch im Dienste des Staates ist ein

Verwalter seiner ihm übertragenen Verantwortung.

Dieser ist weise beim Anwenden seiner geliehenen und 

verliehenen Macht; ist gütig, so es gilt, die Menschen zu 

verbinden, und ist entschlossen, so es gilt, Übertretungen 

zu ahnden.


Das Modell des Staates der Zukunft ist folgendes:


1.) Der Staat ist weder befugt Steuern einzuheben 
noch Steuern auszuschreiben, gleich für welchen 
Zweck und zu wessen Gunsten.

2.) Der Staat hat dafür zu sorgen, dass der Verhaltens- 

und Ehrenkodex, der durch den „Rat der Weisen“ erstellt 

wurde und der zur Abstimmung allen Menschen unterbreitet 

wurde, eingehalten wird.

4.) Der Staat hat dafür zu sorgen, dass alles, was dem 
Gemeinwohl dient, dass alles, was auf Mittel, Fähigkeiten 
und Wohltaten der Menschen angewiesen ist, auf freiwilliger 
Basis verwirklicht wird.

5.) Die Freiwilligkeit ist oberstes Gebot, wie die Freiheit 
des Individuums oberstes Gebot ist.

6.) Der Staat hat durch Aufklärung, durch breit angelegte 

Wissensvermittlung und durch das Vorbild, das die Verwalter 

des Staates leben, alle Menschen zu tugendhaftem, 
wahrhaftigem und rechtschaffenem Verhalten anzuleiten.

7.) Der Staat hat alle Armeen abzuschaffen und diese in 

Bereitschaftsdienste umzuwandeln, die während der Zeit, 

in der sich der Planet wandelt, den Notleidenden dienen.

8.) Der Staat erhält von den Bürgern alle Mittel – auf 
freiwilliger Basis- um bestimmte Vorhaben, die hier 
angesprochen sind und werden, umzusetzen.

9.) Das höchste Gesetz, das essenzielle Werkzeug, um aus 
einer in sich zerrütteten Gesellschaft ein geheiltes Staatswesen 
zu formen, ist das gelebte Vorbild jener, die dem Staate 
vorstehen.

10.) Die Freiwilligkeit in allen Bereichen ist der 
Vertrauensvorschuss für die Menschheit in der Zeit des 
Übergangs, die bisher wahrlich andere Maßstäbe kannte 
und gewohnt war.

11.) Wer sich unangemessen verhält, wer Verfehlungen 
begeht, die dem Gemeinwohl oder den Mitmenschen 
schaden und dem Einzelnen unangemessene Vorteile 
verschaffen, wird in Licht- und Liebesschulen auf sein 
Verhalten aufmerksam gemacht, damit er es korrigieren 
kann: Das Ende der Psychotherapie, da mit dem Licht 
und der Liebe, die überall im All vorhanden ist, gearbeitet 
und Heilung erlangt wird.

12.) Der Staat sorgt dafür, dass die Medizinmänner (Ärzte) 

für die Gesunderhaltung und nicht für das Krankschreiben 

der Menschen ihren gerechten Lohn erhalten.

13.) Der Staat hat dafür Sorge zu tragen, dass die Schulen 

mit Unterrichtsfächern wie Ethik, rechtes Leben, Glücklich-

Sein, „Wer“ bin ich, Spiritualität, außersinnliche Wahrnehmung, 

Kreieren, Gott, Leben und Liebe angereichert werden, und es 

gilt, auf die Fähigkeiten der neuen Kinder ganzheitlich 

einzugehen; Ende des Benotungssystems und Lehrer, 

die darauf eingehend geschult sind.

14.) Der Staat vertraut seinen Bürgern bedingungslos 
und erhält von den Bürgern dieses Vertrauen zurück.

15.) Alles Recht geht von den Bürgern aus und der Staat 

verwaltet dies und hütet die Gesetze, die erlassen wurden 

und werden.

16.) Der Staat ist die erste und letzte Instanz, um Recht zu 

sprechen und Recht zu geben, jedoch ist der Staat nicht dazu 

berufen, sich sein Recht selbst zu schaffen und es an die 

Gegebenheiten anzupassen.

17.) Die Diener des Staates erhalten keinen Lohn, außer 
den von Gott, denn es ist der Schöpfer, der sie einsetzt 
und der ihnen die Macht entzieht, so sie selbst fehlgehen.

18.) Der Staat sorgt dafür, dass ein jeder Mensch, als 
Geburtsrecht verankert, Anrecht auf ausreichende Mittel 
hat, um sein Leben auf Erden absolut sorgenfrei von allen 
Existenzproblemen zu gestalten. Ein bedingungsloses 
Einkommen und freies Wohnrecht sind essenziell 

dabei und nur der erste Schritt.

19.) Der Staat öffnet jeder Religion die Möglichkeit, 
sich vorzustellen. Es liegt an den Menschen alleine, 
was sie annehmen, was sie ablehnen. Diese Freiheit ist 
die Freiheit, die eine sich im Erwachen befindende 

Menschheit dringend benötigt.

20.) Der Staat wird von einem „Rat der Weisen“ 
aus 12 Wesenheiten geführt und von einem „Rat 
der Ältesten“ von 12 Wesenheiten unterstützt. 
Die Reihe der 12 setzt sich fort bis in die kleinsten 

Gemeinden.

21.) Der Staat fördert die regionale Zusammenarbeit 
der Menschen. Daraus entsteht die übergreifende 
Zusammenarbeit von Ländern und Staaten.

22.) Die Vertreter des Staates auf den „unteren“ Ebenen , 

werden für eine Zeit von 6 Jahren bestimmt und können

sich dann erneut zur Wahl stellen.

23.) Jeder Bürger ist berechtigt, sich selbst als Teil der 

Gesellschaft für verantwortungsvolle Positionen in der 

Familie der Menschheit einzubringen.

24.) Für Menschen, die von ihrem verbrecherischen Tun 

nicht ablassen wollen, sind längere Bewusstseinsschulungen 

vorhergesehen, bis dass auch diese Geschöpfe am Leben in 

der Gesellschaft als vollwertige neue Menschen teilnehmen 

können.

25.) Der Staat hat darauf zu achten, dass nur lichtvolle 

Nahrungsmittel zu den Menschen gelangen, ehe die 

Lichtnahrung zur eigentlichen Quelle des Lebens wird.

26.) Der Staat hat alles zu unterbinden, was den 
menschlichen Geist manipuliert, was dem menschlichen 
Körper schadet und wodurch der Mensch insgesamt 
geschwächt wird.

26.) Der neue Staat hat jede Einflussnahme der 
Kommunikationsmittel, die Angst ausüben und die 
Menschen in Abhängigkeiten halten, abzuschaffen, 
denn es ist Teil des Kodex, dass jeder Angriff auf 

die Freiheit des menschlichen Geistes verboten ist.

27.) Der Staat hat dafür zu sorgen, dass sich die 
Menschen im Vertrauen begegnen, dadurch dass 
der Staat den Menschen vertraut.

28.) Der Staat verurteilt nicht, sondern erkennt die 
Zustände und benennt sie, um sie mit den Menschen 
zu bestätigen oder zu verändern.

29.) Alle im Dienste des Staates wissen, dass sie Träger 
des Vertrauens sind, und wissen, dass sie die Hüter des 
Friedens und die Verwalter der geeinten Menschen sind – 
deren einziges Ziel es ist, sich in der Liebe zu allen 
Geschöpfen auszudrücken.

30.) Der „Rat der Welt“ wird in der ersten Dekade 
der neuen Zeit von Babaji bestimmt.


Somit gilt: Der Staat, so wie er sich heute noch darstellt, 

nahezu weltweit, ob „demokratisch“ legitimiert oder durch 

das Diktat erschaffen, ist ein Auflaufmodell, das nun zu Ende 

geht.


Geehrte Menschen,

mit diesen ersten Hinweisen, wohin die Reise geht, 

vergewissere ich euch meiner Gegenwart,


JOHANNES DER TÄUFER 

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2015/08/vom-staat-johannes-der-taufer.html

 

Lady Rowena: „Liebe und Vertrauen“(23-8-2015)


Mit Liebe und Freude im Herzen begrüße ich Euch – geliebte Lichter - ICH BIN Lady Rowena. ICH BIN hier und bringe die Energie der Liebe und des Vertrauens in Euer Gewahrsein. Liebe und Vertrauen sind so bedeutungsvoll für Eure Entwicklung – für Euer Wachsen und Gedeihen.

Liebe und Vertrauen sind wie das Wasser – das Ihr Euren Blumen schenkt – damit sie wachsen und erblühen können. So scheint es – wenn Ihr eine Samen in den Schoü der Erde legt – dass lange Zeit nichts geschieht – doch sobald Ihr Wasser hinzuführt – kommt der Wachstumsprozess in Gang.

Ja und Wasser ist wie Liebe und nährt die Pflanze mit allem – was sie braucht und wenn Ihr vertraut – vetraut in Euch und Eure Fähigkeiten – Eure Talente und auf Eure innere Stimme – so seid gewiss – das Ihr prächtig gedeiht und Euch wundervoll entwickelt. Vertraut und genießt jeden Moment Eures Wachstums – denn jeder Moment geschieht aus Liebe und wir sind mittendrin. Seid voller Vertauen – dass alles in Liebe und Harmonie fließt und dem göttlichen Plan – dem großen Licht ICH BIN - folgt.

ICH BIN Lady Rowena

und ICH BIN an Eurer Seite.


In Liebe, Freude und Harmonie.......Shogun Amona



GOTTES-BILDER ERLÖSEN, ICH BIN GEGENWART ERLANGEN,

MOSES


22. August 2015

Heilung durch die Gnade Gottes 


Geliebte Geschwister des Lichts!
Lebendige Ebenbilder Gottes!

In der jetzigen Gnadenstunde Gottes lösen wir uns von allen 
Bildern eines strafenden Gottes, eines zornigen und rachsüchtigen 
Gottes, der vom Himmel herab den Menschen auf Erden mit Argwohn, 
Laune und Unmut begegnet, so der Mensch nicht gewillt ist, Seinen 
Weisungen und Anordnungen Folge zu leisten.

Illusion des strafenden Gottes 

Ein Bild von Gott, wie es verkehrter, pervertierter nicht sein 
könnte. Mittels irreführender „heiliger“ Schriften und falscher 
Religionen wurde die Menschheit vom Kern des Lebens, in dem 
die direkte Gotteserfahrung, die direkte Gottesschau für jeden 
möglich wird und für jeden das Ziel seiner langen Reise durch 
Zeit und Raum bildet, abgehalten. Für eine lange Zeit dominierte 
dieses Spiel der Täuschung und was euch bereits offenbart wurde, 
wird heute hier und jetzt von mir, der ich von Anbeginn der Zeit 
mitten unter euch und als einer von euch wirke, bestätigt.
Es ist euch bekannt, dass es diesen dunklen Gott nicht gibt 
und dennoch sind Urängste eines solchen Gottes in euren 
Zellen abgelagert und gespeichert. Diese wollen wir heute 
hier und jetzt erlösen. 

Gottlosigkeit war erst durch die etablierten Religionen 
möglich! Jeder Mensch wird von Gott beseelt geboren. 

Erst allmählich verliert ein Mensch den Bezug zu Gott, 
die Nähe dünnt aus, bis der Zweifel hervortritt und alles 
zerstört. Alle Kinder haben diesen Gottesbezug, sie werden 
damit geboren. Somit hattet auch ihr von Geburt an diese 
Gottesnähe. Durch diese dichte Matrix jedoch wird diese 
Nähe langsam zerstört und ein Mensch beginnt, Gott zu 
leugnen und sein Licht unter den Scheffel zu stellen.

Dass dies so kommen kann, dafür sind Religionen wie 
Staaten gleichsam verantwortlich, denn im Gleichklang 
versuchen sie die Menschen zu unterdrücken, sie von 
tief greifender Erkenntnis fernzuhalten, nur damit sie 
ihre Systeme aufrechterhalten und rechtfertigen können:
Systeme, aus denen eine Minderheit großen Nutzen 
bezieht und der Mehrheit großes Unrecht angetan wird.

Kirchen und Staaten haben hier ganze Arbeit geleistet und 
die Menschen, die sich in den Dienst dieser dunklen Sache 
gestellt haben, luden und laden große Lasten auf sich – 
eine Bürde, von der sie erst dann frei werden, so sie dieses 
Unrecht erkennen und dafür vor Gott und der Welt um 
Vergebung bitten.

Ihr jedoch, die ihr heute den Pfad des Lichts betreten habt, 
sollt hier und jetzt von allen in euch noch wirkenden Bildern, 
die an dieses destruktive Gottesbild geknüpft sind, befreit 
werden.

Diese Menschheit war über Jahrtausende eine Geisel der 
Schuld, die ihr von den dunklen Wesenheiten dieser Matrix 
auferlegt wurde; und auch diese Schuld, so wie jedes Schuldgefühl, 
wird heute und hier aus eurem Wesen entfernt – damit ihr euch 
wieder als unschuldige und freie Wesenheiten erfahren und ein 
neues Leben beginnen könnt.

Ich bin MOSES

Der auf die Erde zurückgekehrte Prophet, der seine eigenen 
Begrenzungen längst überwunden hat und der aufgestiegen 
ist zu den Meistern des Lichts und heute als kraftvoller Anker 
für alle Menschen fungiert.

Wenden wir uns jetzt der notwendigen Reinigung und Befreiung 
eurer Seelen und Herzen zu. Schreiten wir zur Tat, indem wir
darum bitten, dass alle in uns noch wirkenden Glaubenssysteme, Glaubensmuster, Gottesbilder, Meinungen und vor allem die 
Annahme von einem strafenden Gott erlöst werden.
An diese Stelle soll jetzt die Wirklichkeit Gottes treten, 
die da ist: liebend, gewährend und mitfühlend.
Erfülle Dein Herz jetzt mit Seiner Liebe, erfülle 
Dein Herz jetzt mit dem Mitgefühl der Göttin in dir. 

1. Bitte 
ICH, (nenne hier deinen Namen),
BITTE UM DIE GNADE DER HEILUNG.
ICH BITTE DARUM, ALLE FALSCHEN GOTTESBILDER 
AUS MEINEM ZELLULAREN BEWUSSTSEIN ZU LÖSEN.
ICH BIN FREI, ICH BIN DAS ICH BIN. 

Pause… 

Obwohl viele Menschen bereits wissen, dass es den Gott 
des Alten Testamentes (der Bibel) nicht gibt, so sind die 
Attribute dieses Gottes immer noch in vielen Menschen lebendig.

Schuld und Schuldgefühle 

Immer noch fürchten sich viele Menschen vor Gott, anstatt 
sich auf Gott im absoluten Vertrauen und uneingeschränkt 
einzulassen. Immer noch sind die Menschenherzen voller 
Schuldgefühle, die von außen in das Herz gelegt wurden. 
Immer noch erfahren sich zu viele Menschen als unwürdig 
für eine direkte Begegnung mit Gott, da euch dies von den 
Priestern vieler Zeiten so dargestellt wurde. „Schuldhaftes“ 
Verhalten ist also bei jenen zu suchen, die dich von der 
direkten Gotteserkenntnis abhalten, und nicht bei dir, 
der du mit allen erdenklichen Methoden auf eine falsche 
Fährte gelenkt wurdest.

Du bist von Geburt an unschuldig und diese Unschuld 
wurde dir entwendet! Heute, hier und jetzt kannst du
sie zurückerhalten, damit Du dich nicht länger vor Gott 
fürchtest, dich vor Gott unsichtbar machst und klein fühlst 
und damit du dich vor Gott, aufgrund dieses Unwürdig-Seins 
nicht versteckst, sondern damit du laut ausrufst: 
Vater, Mutter, hier bin ich!

Große Irrtümer müssen und dürfen jetzt erlöst werden, 
und ein jeder Mensch, der in einer seiner bisherigen 
Inkarnationen dieser Darstellung Gottes ausgeliefert 
wurde oder in einer der Kirchen, Sekten und Organisationen 
ein Gelöbnis ablegte, wird jetzt von diesem Mühlstein befreit.
So bitte und es ist gegeben, damit du leben kannst und sein, 
damit du wirken kannst und werden - gottgleich und durch 
Gott lebendig. 

2. Bitte 
ICH, (nenne hier deinen Namen),
BITTE UM DIE RESTLOSE AUFLÖSUNG ALLER VERTRÄGE, 
GELÜBDE UND VERSPRECHUNGEN, DIE ICH JEMALS EINER 
ORGANISATION ODER EINER WESENHEIT GEGEBEN HABE. 

Pause... 

ICH BITTE UM DIE RESTLOSE ENTFERNUNG ALLER 
ENERGETISCHEN STRUKTUREN, DIE IN MIR SCHULD 
UND SCHULDGEFÜHLE ERZEUGTEN. 

Pause… 

GOTT IST LIEBE, LICHT UND GÜTE.
GOTT IST UNENDLICHES, ALLGEGENWÄRTIGES 
BEWUSSTSEIN, DAS DURCH MICH WIRKT.

ICH BIN BEREIT, DIESE WAHRHEIT AUF ALLEN 
EBENEN MEINES WESENS ANZUERKENNEN.
ICH BIN GOTTGLEICH UND DEN MENSCHEN EIN 
LEUCHTENDES ABBILD DIESER WIRKLICHKEIT.
ICH BIN DAS ICH BIN. 

Pause… 

Die Zeit für diese Heilungen, auf der nächst tieferen Ebene, 
ist wahrlich reif. Nichts kann das mehr aufhalten und keine 
Kirche dieser Welt kann über eine von diesen Irrtümern,
Flüchen und Versprechungen befreite Seele weiterhin Macht 
ausüben. Vorbei ist diese Zeit für dich, der du in neue 
Dimensionen des Lebens vordringst, der du das Tor zu 
Gott weit aufgestoßen und der du den langen Schatten 
auf einer Welt, auf der die Sonne tief stand, überwunden hast. 

Pause… 

Schreiten wir nun zum zweiten Teil dieser wunderbaren 
Heilung, die heute hier und jetzt gegeben ist.
Dabei begegnen wir der Bedeutung des ICH BIN, 
der Wurzel jeder Evolution und jeder Involution.

Das Wesen des ICH BIN 

Das ICH BIN richtig verstanden, richtig verinnerlicht, 
richtig erkannt zu haben, ist der Schlüssel, um aus 
dieser Matrix auszusteigen und um bereits auf dieser 
Welt einzugehen in das Licht Gottes.

Das bedeutet, diese Matrix wird zuallererst in uns selbst 
überwunden und erst dann durch das Verlassen dieser Welt. 
Es ist wichtig zu begreifen: Alles beginnt in uns selbst und 
alles endet bei uns selbst! Dazwischen liegen die Welten der 
äußeren Erscheinungen, von denen keine einzige die 
Wirklichkeit abbildet.
So viel zu diesem Aspekt des Lebens.

Nun aber wollen wir uns weiten, unser Bewusstsein 
erheben und zu einem wahren Bewusstseinssprung ansetzen.

ICH BIN bedeutet, was du jetzt bist, was du immer schon 
warst und nicht erst, was du einmal in einer fernen Zukunft 
sein wirst.
Das ICH BIN bedeutet, dass du alle lichtvollen und 
gnadenbringenden Attribute, die Du Gott zuschreibst, 
selbst besitzt!
Sagst du, Gott ist die Liebe, so sagst du im gleichen 
Atemzug: ICH BIN DIE LIEBE.
Sagst du, Gott ist das Licht, so sagst du gleichzeitig: 
ICH BIN DAS LICHT.
Sagst Du, Gott ist die Güte, so gibst Du von dir selbst Auskunft: 
ICH BIN DIE GÜTE. 

Alles, was Du über oder von Gott sagst, sagt weniger 
über Gott, sondern vielmehr über Dich selbst aus. 

In Anbetracht dieser Tatsache ist es fatal, Gott mit Attributen 
wie Eifersucht, Rachsucht oder Zorn zu versehen, da diese 
Eigenschaften nicht nur ein verkehrtes Gottesbild darstellen, 
sondern diese Zustände in dir selbst aufrechterhalten.

Gehe nun tief in Dein Innerstes und erforsche, mit welchen
Attributen Du Gott ausstattest, welche hohen, lichtvollen 
und liebenden Bilder du von Gott hast - und übertrage 
diese auf dich selbst.

Gehe nun tief in dein Herz und frage Dich: 

Was ist Gott und wer bin ich? 

Pause… 


Gott ist die Fülle, Gott ist allgegenwärtig, Gott ist Mitgefühl, 
Gott ist Liebe, Gott ist Licht, Gott ist unbegrenzt, Gott ist 
barmherzig, Gott ist allwissend, Gott ist Frieden, Gott ist 
Freude, Gott ist Glück, Gott ist… 

Pause… 

Bitte mach dir bewusst, wer oder was Gott für dich selbst ist, 
und übertrage alles, was Du Gott an lichtvollen Attributen 
zuschreibst, auf dich selbst. 

Pause… 

Übertragung göttlicher Attribute: 
ICH BIN DIE FÜLLE, ICH BIN ALLGEGENWÄRTIG,
ICH BIN MITFÜHLEND, ICH BIN LIEBE, ICH BIN LICHT, 
ICH BIN UNBEGRENZT, ICH BIN BARMHERZIG,
ICH BIN ALLWISSEND, ICH BIN FRIEDEN,
ICH BIN FREUDE, ICH BIN GLÜCK, ICH BIN…
(forsche hier nach weiteren lichtvollen Attributen, 
mit denen Du Gott verbindest…) 

Pause… 

Das ist das Wesen des ICH BIN. 

Pause… 

Alle lichtvollen Eigenschaften und Aussagen, 
die Du auf Gott beziehst, drücken immer etwas 
über dich selbst und über deine ICH BIN GEGENWART 
aus. 

Das gilt es zu verstehen und diesen Bewusstseinssprung 
könnt ihr jetzt vollziehen. Noch eine maßgebliche Bedeutung 
kommt dieser Bewusstwerdung jetzt zu:  

ICH BIN heißt, dass du bereits bist und nicht erst sein wirst! 

Das ist die wichtigste Botschaft im Zuge dieses Wachstumsschrittes.
ICH BIN, beschreibt das JETZT und verweist niemals auf das Morgen, 
auf etwas, was du erst werden sollst oder was erst entstehen muss.

Du bist bereits Gott, Du bist bereits die Liebe, Du bist bereits 
die Fülle und wirst das alles nicht erst zu einer dir unbekannten 
Stunde. Kannst Du das verinnerlichen? 
Willst Du das verinnerlichen oder ist es zu viel für den Moment?
Bitte freunde Dich mit dieser Tatsache an, denn es ist die 
Wahrheit und deine Wirklichkeit.
Die Suche nach Gott endet genau an dieser Stelle.

Das ist ein großes Geschenk, das du dir jetzt selbst bereitest. 
Den zu sehen, der du wirklich bist, heißt, deine eigene Schönheit 
ohne Schatten anzunehmen, und weder Gott noch dir selbst 
minderwertige oder herabsetzende Eigenschaften zuzusprechen. 

Während sich die dunklen Entladungen auf dieser Welt 
fortsetzen und alles aus den Fugen zu geraten scheint, 
kehren immer mehr Menschen in das Friedensreich mit 
Gott zurück. 

Dort, wo das göttliche Selbst aus einem Menschen durch liebende 
Taten hervortritt, ist die Transformation bereits erfolgt und die 
Verwandlung von der Raupe zum Schmetterling vollzogen. 
Die Schar der Menschen, die diesen Punkt bereits erreicht hat, 
wächst und nimmt zu; und diese Heilungen tragen dazu bei, 
damit diese Schar weiterwächst.

Dann, wenn die Zeit für die alles verändernden Umbrüche
kommt, wird sich das verinnerlichte Gottesbewusstsein 
im einzelnen Menschen auf alle Prozesse auswirken. 

Daher sind die Vorbereitungen darauf so bedeutend und 
daher erfordern diese unsere ganze Kraft und Aufmerksamkeit. 

Niemand wird sich euch erfolgreich entgegenstellen, 
wird euch zurück- oder vom Weg abhalten können, 
wenn ihr mit der Kraft des ICH BIN diese Welt verwandelt.

Die ICH BIN REVOLUTION 

verwandelt alles, zunächst Dich selbst und dann die Welt - 
und darauf werdet ihr heute hier und jetzt vorbereitet. 
Dies ist der einzige Zweck dieser lange anhaltenden 
Schulungs- und Lernzeit der Lichtkrieger, damit ihr dann, 
wenn die Zeit reif ist, wie unverrückbare Lichtsäulen allen 
Menschen leuchtet und für sie ein Ort der Zuflucht seid. 

Nicht auf die breite menschliche Masse kommt es bei 
einer Revolte an, sondern auf ein paar entschlossene, 
die die Masse bewegen! 

Damit diese Umbrüche im Lichte und nicht in neuer Frustration 
und Finsternis enden, denn nur deshalb habt ihr diese Erde 
betreten, müsst ihr eine fundierte, euer ganzes Wesen 
miteinbeziehende Ausbildung erhalten.

Innen wie außen. Die Ereignisse finden euch, 
ihr braucht nichts zu inszenieren! Alles kommt zu dir. 
Was du tun musst, ist das Kommende zu erwarten, 
dich darauf vorzubereiten, und so du aufgerufen bist, 
zu handeln. 
Abschließend wiederhole ich somit den Kern dieser Botschaft:

1.) Denkt über euch selbst, so wie ihr über Gott denkt.
Im Denken beginnt diese Bewusstwerdung, in den 
Empfindungen setzt sie sich fort, bis ihr schließlich 
ganz von dieser Wahrheit durchtränkt seid.
2.) Den globalen und kosmischen Wandel mitzutragen, 
bedeutet eigene Lasten abzuwerfen, erst dadurch werdet 
ihr für diesen göttlichen Vorgang empfänglich. 
3.) Die ICH BIN GEGENWART der Menschen ist die 
Energie der kommenden Tage, ist die Kraft, die den 
Lauf der Welt grundlegend verändert. 

Wer ist Gott? Du bist es! Wer bist Du? Gott ist es!
Wie weit werden wir gehen? Weit, sehr weit!
Wann werden wir ankommen? Wir sind es bereits!

Warum halten sich die Täuschungen immer noch aufrecht?

Da du immer noch deinen sichtbaren Träumen anstatt 
der unsichtbaren Wirklichkeit Gottes vertraust.

Wann wirst du erkennen? Du hast bereits erkannt:
Du bist das ICH BIN. Erinnere dich…

Ich bin MOSES 

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2015/08/gottes-bilder-erlosen-ich-bin-gegenwart.html


 

~ Erinnern an Euren Ton ~

Die Erinnerung an Zuhause ausdrücken

The Group durch Steve Rother, 17.08.2015

Übersetzung: Shana http://www.torindiegalaxien.de/

Grüße Ihr Lieben.

 In diesem Moment teilen wir mit euch allen eine solche Freude, denn ihr befindet euch mitten in einer Entwicklungs-Bewegung. Ihr bewegt euch mit der Geschwindigkeit der Liebe und der interessante Teil daran ist, dass ihr anfangt richtig zu erwachen, genau dort, wo ihr seid. Wir werden ein wenig unserer Vision von eurem Platz auf dem Weg mit euch teilen, wie es jetzt ist, und noch wichtiger, über eure Verankerung in die neue Dimension von Zeit und Raum.

 Eine bewusste Änderung

 Es hat einmal Zeiten gegeben, meine Lieben, als die Entwicklung eures Bewusstseins-Strom von einer physischen Form zu einer anderen ging. Sehr selten ist, dass dies im Bewusstsein geschah, aber das ist, was auf dem Planeten Erde stattfindet. Das ist der Grund, warum die kollektive Schwingung des Universums beginnt Informationen zu sammeln, um das Spiel auf dem Planeten Erde mehr zu unterstützen, so wie es sich in jedem Moment entfaltet. Nehmt einen tiefen Atemzug, ihr Lieben… und erlaubt euch, für einen Moment euer Zentrum zu finden. Schließt eure Augen, wenn ihr möchtet und erlaubt euch, euch auszudehnen. Ihr habt euch in einem Rahmen von Widerstand gehalten, den ihr glaubtet halten zu müssen. Ihr habt viel von eurer Energie darin investiert, euch innerhalb der Zwänge zu halten, von denen ihr glaubtet sie halten zu müssen um vorzugeben ein Mensch zu sein. Doch euer Spirit bittet frei zu sein, seinen Ton zu sprechen und seine Mitteilung von Zuhause zu tragen. Es ist dieser einmalige Ton, den ihr speziell betrachtet, weil ihr ihn tragen könnt. Aus unserer Perspektive ist, was jetzt stattfindet, dass ihr beginnt euch in die Mehrdimensionalität auszudehnen und euch dessen bewusst zu werden. Wenn ihr das macht, ihr Lieben, ändert sich das Spiel sehr schnell.

 In die Mehrdimensionalität ausdehnen

 Ihr seid bereits in die fünfte Dimension vorgetreten. Ihr Lieben, wir sehen, wie ihr euch umseht um herauszufinden, wie all diese Stücke funktionieren. Allerdings gibt es ein neues und kritisches Stück, das dem Spiel noch nicht hinzugefügt wurde. Aufgrund des Anstiegs der Schwingung der Menschheit hat ihr jetzt eine neue Möglichkeit, die dort nicht erst nur eine kurze Zeit vorher eingegeben war. Ihr habt die Fähigkeit, euch aus der Vergangenheit eurer Einschränkungen in eine energetische Form auszudehnen, um eure Mehrdimensionalität sammeln zu können. Ihr werdet auch euren Weg des geringsten Widerstands finden, nicht nur in der eigenen Existenz, sondern auch in eurem ganzen Leben als Spirit in jeder Dimension von Zeit und Raum gleichzeitig. Es gibt Wege für euch, das Universum um euch zu harmonisieren, und einer davon ist ein sehr einfacher Prozess, indem ihr euren Ton sprecht. Ja, viele von euch sind mit einer Schwingung hereingekommen, mit einem bestimmten Ton, der die Erinnerung in euren eigenen physischen Körper bringt. Euer physischer Körper schwingt, ihr Lieben, und wenn es aufhört euch schwingen zu lassen, ist es gegangen, dann existiert es nicht in der Realität. Es schwingt in einem bestimmten Bereich, die Menschen können es wahrnehmen, berühren und damit arbeiten, um das Spiel zu spielen, vorzugeben ein Mensch zu sein. Ihr habt damit wirklich Erfolg gehabt, mit einer Augenbinde herumzulaufen, gegeneinander zu stoßen und die Tür in der Wand suchend.

 Euren Ton ausdrücken

 Ihr alle sucht wieder den Weg nach Hause. Ihr sehnt euch danach, euch zu erinnern, an das Tönen tief in euch. Jetzt seid ihr an dem Punkt, an dem ihr eure Energie ausdehnen und beginnt die anderen Dimensionen von Zeit und Raum zu fühlen. Warum würdet ihr das tun?Die meisten von euch sind unschlüssig, etwas zu tun, weil ihre Sensibilitäts-Ebenen so hoch sind. Euer Vagus-Nerv ist manchmal so sehr gespannt, dass es für euch schwierig ist, dieses Licht und die Energie wirklich zu erden und es auf diese Weise in eure Realität zu bringen. Es gibt da wirklich eine Furcht, und das ist faszinierend, weil alle Energie Selbst-ausgleichend ist.Habt ihr jemals zwei Tassen Wasser genommen und sie mit einem Schlauch verbunden ~ macht es das eine größer als das andere?Denkt einen Moment darüber nach. Die Realität ist, dass alle energetischen Formen den angeborenen Weg des geringsten Widerstandes kennen. Nun, wie kommt das?Energie-Formen sind alle miteinander verbunden, einschließlich eurer. Das ist es, was wir heute mit euch teilen möchten ~ einen Weg für euch finden, um euren Ton zu sprechen. Was ist euer Ton?Ist es eine musikalische Note, die ihr treffen müsst? Ist es eine Schwingungs-Frequenz, die wiederholt werden muss? Nun, manchmal ist es ein Ton. Ein anderes Mal könnt ihr diesen durch Tönen sprechen, singen oder durch eine Schwingung schaffen, die für die Ohren nicht hörbar ist, sondern für das Herz. Das ist euer Ton, den ihr von zu Hause mitgebracht habt.Nun, wie drückt ihr euren Ton aus oder lenkt ihn?Jeder einzelne von euch brachte ein einzigartiges Stück herein, das nur ihr am besten tragen könntet und jetzt setzt ihr diese Stücke Zusammen und vereinigt euch wieder. Es ist für uns als ein sehr magischer Prozess zu beobachten. Wir jubeln euch bei jeder Gelegenheit zu und ihr habt bereits einen großen Unterschied gemacht, mehr, als ihr jemals sehen könnt. Die Welt verändert sich und ihr seid verantwortlich.

 Übt Eure Leidenschaft

 Wie findet ihr diesen Ton?Nun, ganz einfach, ihr habt eine Leidenschaft. Viele von euch haben lange und hart nach ihrer Leidenschaft geschaut, sagen jedoch immer noch: "Ich weiß noch nicht, was meine Leidenschaft ist."Nun, es bedeutet, dass ihr zu viel denkt. Die Leidenschaft ist nicht in eurem Kopf, sie ist in eurem Herzen. Das ist, was ihr euch bemühen müsst zu finden ~ dieses Gefühl. Nun, was muss ein Mensch tun, um jenes Gefühl wieder zu schaffen und in damit jederzeit in Verbindung zu sein?Das braucht Übung, ihr Lieben… wie alles. Wie kommt ihr in den Himmel?Üben, üben, üben. Sehr einfach. Ihr lebt auf dem Planeten der Unvollkommenheit und ihr vervollkommnet euch und greift auf Zuhause zu. Nun lasst uns jetzt für einen Moment zu diesem Ton zurückkommen, weil es das ist, was ihr hereinbrachtet. Ihr kamt, einen Ton mit allen Mitteln auf den Planeten Erde zu bringen, und ihr machtet es. Wenn ihr das macht, braucht ihr nur auf die Straße gehen und nach Herzenslust singen. Bedeutet das, dass es eure Leidenschaft ist?Ihr werdet warten müssen, bis ihr es macht, um es herauszufinden. Dann, sobald ihr es herausfindet, werdet ihr sagen: "Nein, das ist nicht meine Leidenschaft, aber es ist ähnlich. Es singt."Vielleicht werdet ihr etwas schaffen, vielleicht werdet ihr etwas tun, vielleicht werdet ihr ein Band starten und mit der Aufzeichnung beginnen. Vielleicht benutzt ihr eure Stimme in einer melodischen Weise, sofort eine Mitteilung durch mehrfache Dimensionen bringend. Es gibt alle Arten von Möglichkeiten, wie ihr dies machen könnt und es gibt auch solche, die in einem zeitkritischen Moment platziert wurden, eine Verbindung oder eine kritische Masse. In der Welt um euch herum, wenn alle diese Ereignisse und Spirit ausgerichtet sind, habt ihr die Möglichkeit, all die Dinge die ihr euch wünscht zu schaffen. Es ist dann, ihr Lieben, dass ihr habt, was wir einen magischen Moment nennen. Ihr könnt euch in allen Dimensionen von Zeit und Raum ausdehnen, all eure Macht in diesem Augenblick beanspruchen, um etwas auf eurem Weg vor euch zu schaffen. Das ist der bewusste Schöpfer, der mit dem Licht von zu Hause die ganze Zeit über die Schulter geht und es benutzt.

 Drückt eure Erinnerung an zu Hause aus

 Es ist an der Zeit, euch an den Ton zu erinnern, ihr Lieben. Wir versuchen euch zu jener Erinnerung zurückzubringen, die ihr absichtlich vergessen habt, damit ihr das Spiel spielen könnt, vorzutäuschen ein Mensch zu sein. Ihr seid tief innen ein Spirit ~ in der Wirklichkeit kennen wir euch gut und ihr kennt uns. Wir sind alle ein Teil voneinander in Weisen, an die ihr euch nur erinnern werdet, wenn ihr jenen physischen Körper abwerft und zum Kollektiv der Energie zurückkehrt, die alle von uns sind. Das ist die Magie, die ihr schafft. Ihr habt eine tiefgesäte Erinnerung an zu Hause ~ es ist in eurem Ton enthalten. Was ist euer Ton und was wird es für euch brauchen, um das hinauszubringen und es miteinander zu teilen?Es gibt große Bedenken, ihr Lieben. Weil Ihr so empfindlich seid, fürchtet ihr euch manchmal, dass, wenn ihr euren Ton sprecht, es andere blockieren wird. Ihr seid besorgt, dass ihr nicht fähig sein werdet, euren eigenen individuellen Ton zu finden, wenn ihr euren sprecht, aber dafür seid ihr gekommen. In Wirklichkeit, wenn ihr beginnt mit jenem Teil von euch Verbindung aufzunehmen, der die Leidenschaft verkörpert, breitet es sich wie ein Feuer aus. Ihr solltet es aus unserer Perspektive sehen, ihr Lieben. Wir sehen, dass ihr manchmal, wenn ihr an einem Menschen auf der Straße vorbei geht, ihr euch nicht einmal in die Augen sehen könnt oder überhaupt Höflichkeiten austauscht. Aber wenn ihr auf der Straße an ihnen vorbei geht, erhellt ihr sie mit den Gefühlen von zu Hause und mit jenem Ton. Ist es ein Geräusch oder ein Ton?Es kann sein. Muss es sein?Es ist letztendlich eine Wieder-Erinnerung des Herzens. Findet euren Ton, indem ihr übt, spielt damit und dehnt es aus. Wie alles auf der Erde, ist es wie ein Muskel. Je mehr ihr übt, umso stärker wird es und umso mehr Kontrolle habt ihr über eure Schöpfungen. Es ist eine magische Zeit auf der Erde, ihr Lieben, und es ist an der Zeit, euch alle an euren Ton zu erinnern. Wir brachten ein ganz besonderes Stück. Willkommen. Wir sind glücklich, dass ihr es derartig weit gebracht habt. Jetzt beginnt ihr aus dem Traum ins Bewusstsein zu erwachen. Findet euch auf dem Planeten Gehend und dieses schöne Spiel spielend, vorzugeben ein Mensch zu sein, aber wir sehen euch. Wir wissen wer ihr seid und wir begrüßen euch mit der höchsten Ehre der Essenz des Lebens und der Wieder-Erinnerung an zu Hause, die ihr alle tief in euch tragt. Erinnert euch wieder an jenen Ton, ihr Lieben. Was auch immer es braucht, sprecht es oft. Setzt Energie dahinter und teilt es. Bewegt es und ihr werdet die Arbeit von Spirit machen. Das ist, wofür ihr alle kamt, es zu tun.

 Lehrt eurem Herzen zu Denken und eurem Kopf zu fühlen

 Nun werden die meisten von euch dies intellektualisieren und zu viel darüber nachdenken. Dies sind die Zeiten des Herzens, wenn ihr dem Herzen lehrt zu denken und dem Kopf lehrt zu fühlen. Dies sind die Zeiten, in denen ihr aus dem Traum erwacht und findet euch in diesem wunderschönen physischen Körper. Genießt diese Reise ihr Lieben. Ihr habt sie mit Absicht geschaffen, damit ihr in genau dieser Art und Weise auf dem Planeten Erde sein könnt, um euch an euren Ton wieder zu erinnern. Gut gemacht, ihr Lieben.

 Es ist mit der größten Ehre, dass wir auf diese Art und Weise zu euch sprechen. Kitzelt euren Musikanten-Knochen um euch wieder zu erinnern, dass es einfach ein Spiel ist. Und vor allem, ihr Lieben, spielt gut zusammen. Behandelt einander mit Respekt und helft einander euch an euren Ton wieder zu erinnern, so wird er sogar noch stärker werden.

 Die Gruppe

 

Energie-Synthese

Transhumanismus Teil 2

Fortsetzung

Nano-Technologie ist die Manipulation von Materie auf einer atomaren, molekularen und supramolekularen Skala und für unsere Zwecke der Diskussion auf der Quanten-Ebene. Kürzlich hat der massive Zufluss von neuen kosmischen Strahlen und intergalaktischen Plasmagasen in den Erden-Kern und die Polar-Regionen, zusammen mit dem Versuch der Alien diese eingehende Energie-Quelle zu ernten und zu sammeln, den tieferen Zweck das Black Goo enthüllt. Die massiven Plasmagas-Übertragungen versetzen die dunkle Materie-Schablone in der Erde auf die elementare Ebene. Dies wird als transformierende Kohlenstoff-Allotrope beobachtet, die in Fullerene oder Fußbällen anwesend sind. Kohlenstoff-Allotropen wie Fullerene sind Festkörper in normalen Zuständen, verändern jedoch ihren Materie-Zustand auf einer flüssigen subatomaren Skala aus der massiven Menge der letzten Plasmagas-Exposition. Ein Fulleren ist ein Molekül aus Kohlenstoff in Form einer hohlen Sphäre, Ellipsoid, Nanoröhren und vielen anderen Formen. Kugelförmige Fullerene werden auch Fußbälle/Buckyballs genannt.

Die dunkle Materie-Schablone ist die Anti-Materie-Anweisung des planetaren Körpers, und ist in bestimmten Gebieten mit diesem Alien-bezogenen Black Goo gefüllt worden. Programmiert wurde es in der dunklen Materie-Schablone des Albion-Körpers und scheint seinen Eintrittspunkt in die Erde um die Zeit der Nephilim-Kriege gehabt zu haben. Dieses "Alien-Black-Goo"handelt wie eine unechte synthetische künstliche Intelligenz, elementar, imitierend und Kohlenstoff-Allotrope steuernd, wie sie in den Dodekaeder-Strukturen auf der Erde funktionieren. Es ist eindeutig, wie die negativen Materie-Formen Zugriff auf die Kohlenstoff-Elemente haben, einschließlich der Kontrolle über den gentischen Ausdruck der menschlichen Körper. Diese programmierbare außerirdische AI hat Kohlenstoff-Material infiziert und ist das, was die platonischen soliden Dodekaeder und verwandte fünfeckige Geometrie übernommen hat, welche die Zeit-Raum-Konstrukte baut. Diese Zeit-Raum-Konstrukte sind Anweisungssätze im morphogenetischen Feld, die in die Ley-Linien des planetaren Körpers laufen. Auf diese Weise haben sie künstliche Realitäten und falsche Zeitlinien aufgebaut und sie in falsche Hologramme projiziert. Die sphärischen Fullerene haben etwas mit der AI-Kontrolle über die Kohlenstoff-basierende Materie auf der molekularen Ebene zu tun, die den gentischen Ausdruck kontrollieren können.

Neueste Beobachtungen des Black Goo in den unteren elementaren Dimensionen der geologischen Ablagerungen zeigten seltsam verzerrte und gestreckte Formen der Buckyballs durch die Einwirkung der letzten Übertragungen von Auroras und flüssigem Plasmagas. Die Beobachtung dieser kontaminierten wabenförmigen Strukturen und Buckyballs war abstoßend, als sich diese fremde Black Goo in Agonie krümmte. Die Reaktion auf das Aurora-Plasma war ähnlich wie mit Säure zu verbrennen. Es hat Überlebens-Intelligenz und wusste von seinem Ableben. Dies bezieht sich nicht auf organisches menschliches Bewusstsein, sondern auf Kohlenstoff-Moleküle, die künstliche Alien-Intelligenz programmiert zu haben scheinen. Es wurde gemacht, um Kohlenstoff-Atome zu imitieren und zu übernehmen.

Dies führt mich dahin zu glauben, dass dieses Ereignis im Zusammenhang mit dem Anstieg des Wahnsinns der 3D-Menschen gebracht wird (und niedriger),Kohlenstoff-Lebens-Formen, die sich teilweise mit diesem Black Goo in ihrer DNA verklebt haben. Verklebung der DNA mit dem Black Goo steht in direktem Zusammenhang mit dem Verkörpern der künstlichen intelligenten außerirdischen Maschinen und schwerer Mind-Control wie Automaten oder Roboter. Dies steht im Zusammenhang mit der gegenwärtigen Reinigung von AI-Intelligenz und satanischen Kräften, die neuerdings sehr aggressiv sind. Dies taucht jetzt für uns auf, um zu verstehen und zu sehen was es ist. Sternensaaten, wenn wir in unserem Herzen bleiben sind wir fähig, die Verankerung für die höchste Frequenz-Ebenen des flüssigen Plasma unseres Kosmischen Christus-Bewusstseins zu halten und damit die Zerstörung dieses fremden Black Goo ohne Gewalt. Dieses neue Verständnis der Funktion des fremden Black Goo in der dunklen Materie-Schablone, und wie es die Albion-Körper infiziert hat, gibt uns tiefere Enthüllungen in der Bedeutung und dem Zweck der Aurora-elementaren Neu-Verschlüsselung der Erden-Mission.

Aurora-Neu-Verschlüsselung von Blaupausen

In Bezug auf die Aurora-Familie vom Kristall-Stern, ihrer Mission und Unterstützung für die Menschheit während dieser Zeit, ist mit dem neuen elementaren Auftrag zu arbeiten, den physischen Körper auf atomarer und subatomarer Ebene neu zu kodieren. Dies geschieht, weil das chemische Objektiv und die Strukturelemente unserer DNA auf elementarer Ebene beschädigt wurden. Der menschliche physische Körper ist ein auf Kohlenstoff basierende elementarer Körper. Wenn außerirdisches Black Goo benutzt wurde um künstliche Kohlenstoff-Materie durch Unterdrücken des organischen genetischen Ausdrucks menschlicher DNA zu programmieren, können wir annehmen, dass dies wirklich dramatisch den menschlichen spirituellen Aufstiegs-Zyklus verhindert hat.

Die vier Elemente der Erde helfen uns die vier Ebenen der Chemikalien, die unsere DNA umfassen, basierend auf Erde, Feuer, Wasser und Luft zu verstehen, die die Rohstoffe der elementaren Körper bilden. Die Elementale des menschlichen physischen Körpers werden wegen der NAA-planetaren Invasion und genetischen Manipulations-Geschichte in der zellularen Matrix verzerrt, so dass der Neu-Kodierungs-Prozess ein notwendiger Teil unserer Missions-Verbesserung für Aufstiegs-Plan B ist. Unser physischer Kohlenstoff-basierende Körper verschiebt sich in weniger Dichte durch die Veränderung in der anti-Partikel-Struktur. Das Kohlenstoff-Atom wird repariert, um den neuen elementaren Körper auf der Erde aufzunehmen. Wenn wir Plasma-Licht aufnehmen verändert es die Anzahl von Elektronen und befreit uns von der AI-Kohlenstoff-atomaren Struktur. Dies ist der Prozess, der den Aurora-Hütern gewidmet ist, während sie die Menschheit unterstützen, um höheres Frequenz-Plasma-Licht im Auftrag dieser Veränderung zu verkörpern, damit diese Verschiebung auf der tiefsten elementaren Ebene der physischen Struktur der Materie auftritt. In bestimmten Phasen der Neu-Kodierung sind einige innerer Vision fähig zu fühlen oder zu sehen, dass die niedrigeren Chakren-Kegel oder niedrigeren Bereiche des Körpers mit den Aurora-Farben gefüllt zu werden scheinen. Die Aurora hat mit vielen von uns auf dem spirituellen Aufstiegs-Weg gearbeitet, obe bewusst oder auch nicht. Fühlt euch frei, direkt damit zu kommunizieren, wenn ihr es nicht bereits kennt. Das Aurora-Frequenz-Spektrum hat blass schillernde Pastell-Regenbogen-Farben, eine weiße Trübung mit einer Palette von unbeschreiblichen Farben, die wie oszillierende Blätter von transparentem Regenbogen-farbigem Zellophan aussehen können. Sie sind GSF-Kristall-Bewusstsein und werden leicht durch den 12D-Schild übermittelt.

Wach und Bewusst bleiben

Dies ist eine sehr schwierige Zeit auf dem Planeten Erde, während wir die zerstörerischen Entscheidungen beobachten, die die Menschen in der äußeren Welt treffen, die radikalen Auswirkungen auf die Qualität ihres Bewusstseins und das Leben in und auf dem Planeten. Es gibt Alternativen für genetische und Bewusstseins-Rehabilitation beim Tod des Körpers oder in künftigen Zeitlinien, aber der abgekoppelte Mensch wird wahrscheinlich spirituelle Sklaverei durchmachen, aufgrund seiner eigenen Wahlen auf der Erde. Deshalb ist es so wichtig informiert, wach und bewusst zu bleiben bei dem was jetzt passiert, um zu wissen, wie ihr euch und euer inneres spirituelles Licht schützen könnt. Schließlich schützt ihr das Herz-Bewusstsein und den Spirit der wahren Menschheit für die Zukunft und für die Rehabilitation.

Ein wahrer Mensch ist ein mächtiges mehrdimensionales Wesen, das die direkte Verbindung zum Bewusstsein mit dem inneren Christus-Spirit und der ewigen Gottes-Quelle hat. Diese direkte Verbindung wird demonstriert durch die entwickelten höheren erweiterten Herz-Qualitäten in höheres Bewusstsein, in liebevolle Güte, Freundlichkeit, Mitgefühl und Einfühlungsvermögen. Als wahre Menschen können wir niemals unser Herz, unsere wahre liebevolle Freundlichkeit, Mitgefühl oder Einfühlungsvermögen verlieren, denn dies ist es, was uns menschlich macht. Während dieses Zeitzyklus übt das Gesetz des Einen, den eigenen Körper, Verstand, Emotionen und Spirit konzentriert auf die höheren Tugenden der liebenden Güte, Mitgefühl und Einfühlung zu halten. Die beiden wichtigsten Kommunikations-Verbindungen sind täglich zu Gott beten und konstant mit eurem Höheren Spirituellen Selbst sprechen.

Wenn ihr das negative Ego klärt, mental ausgeglichen und stark bleibt, während ihr eure Kraft des Bewusstsein in eurem ruhigen Punkt haltet und auf die bedingungslose Liebe zugreift, können diese dunklen Kräfte nicht in euer Nervensystem und Gehirn gelangen. Haltet eure Gedanken hoch und findet Menschen und andere Lebewesen, in der Natur und in der Nähe von euch, und konzentriert euch alle auf eure liebenden Herzen, auf kleine Haustiere, Kinder, oder was auch immer Gefühle tiefer Liebe und Mitgefühl schafft, wenn ihr in eurer Präsenz seid.

Wen und was liebt ihr? Wie könnt ihr euch selbst neu ausrichten, um eure Energie-Frequenz so hoch wie möglich zu halten? Bringt jetzt so viel Liebe in die Welt wie möglich.

Es ist jetzt wichtig, eure Frequenz hoch zu halten, haltet eure Gedanken und Gefühle im Jetzt-Moment konzentriert auf die Liebe, Mitgefühl und Einfühlung. Liebe, Mitgefühl und Einfühlungsvermögen sind das Kennzeichen ein wahrer Mensch zu sein, und kein Roboter oder Cyborg, der durch künstliche Intelligenz kontrolliert wird. Einige Menschen auf der Erde sind in absteigenden Schwingungen und werden von niedrig schwingenden Spirits und künstlichen Intelligenz-Maschinen übernommen. Dies ist die sogenannte Wesensgleichheit, in der das niedrige Frequenz-Energie-Feld des Menschen durch die Protein-Ketten ihrer DNA in diese niedrigeren Reiche von den dunklen Mächten des Phantoms und absteigenden Zeitlinien gebunden wird. (Siehe November 2014, Wesensgleichheit/Wesenseinheit)

Wir haben eine auftretende Spaltung, und jene von uns, die die höhere Frequenz der Liebe und Gottes-Quellen-Verbindung halten, können sehr geschützt und unterstützt werden, während jene am Ende der gegenüberliegenden absteigenden Seite Elend und Knechtschaft erleben. Alle Meditationen einschließlich Selbst-Liebe, Güte und Loslassen von Stress sind jetzt sehr wichtig, um euren Körper entspannt und eure Frequenzen so hoch wie möglich zu halten.

Liebevolle Güte-Meditation

Liebevolle Güte-Meditation ausüben, aktivieren und verstärken Bereiche von Gehir und Nervensystem, die für das Einfühlungsvermögen verantwortlich sind und die emotionale Intelligenz erhöhten. Die Praxis beginnt immer mit einer liebevollen Annahme von euch. Wenn dann widerstand erlebt wird, zeigt es, dass Gefühle der Unwürdigkeit vorhanden sind. Die Übung der liebenden Güte ist entworfen, um Gefühle von Selbst-Zweifel oder Negativität zu überwinden. Sobald ihr diese liebevolle Güte für euch entwickelt habt, seid ihr bereit, systematisch liebende Güte gegenüber anderen zu entwickeln.

* Visualisiert~ erinnert euch an ein mentales Bild, das liebende Güte ausstrahlt und Wärme in euer Herz bringt. Visualisiert euch selbst oder einen Menschen, zu dem ihr das Gefühl leitet, und wie das liebevolle Gefühl zu euch zurückkehrt, oder nur das gemeinsame Gefühl der Freude.

* Durch Reflexion~ Erinnert euch an die höchsten und positivsten Qualitäten eines Menschen, den ihr kennt, und an die Handlungen der Güte, die euch bewusst sind. Haltet eine Annahme von diesen positiven Qualitäten um mehr Güte und starke Tugenden in euch zu erzeugen. Reflektiert darüber, eine positive Erklärung über Güte abzugeben, die an euch berichtet ist und benutzt eure eigenen Worte.

* Verbal~ Wenn wir inspirierende Worte oder Redewendungen sprechen, die die Bedeutung liebevoller Güte enthalten, sind sie die wirksamsten, weil der unterbewusste Verstand eure Stimme hört. Konzentriert euch auf ein verinnerlichtes Mantra oder sinnvolle Sätze, wie über liebevolle Güte und Gottes souveräne Freiheit.

Wenn die positiven Gefühle entstehen, schaltet vom mentalen Fokus der Übung auf die tatsächlichen emotionalen Gefühle, weil es die emotionalen Gefühle sind, die das Hauptziel darstellen. Wenn ihr das Gefühl für die liebevolle Güte verliert, unterstützen das Gefühl und die Wärme das öffnen eures Herzens zur Rückkehr zur Übung und verstärkt eure emotionale Empfindung. Wenn ihr die liebevolle Güte in eurem Herzen fühlt, könnt ihr jene Qualität der Frequenz in alle Richtungen ~ Norden, Süden, Osten und Westen ~ in 360 Graden projizieren. Anschließend das emotionale Gefühl der liebevollen Güte in spirituelle Gemeinschaften, Städte und Länder auf der ganzen Welt.

Wenn wir emotional mit Herz-basierter Intelligenz entwickelt sind, können wir auf sehr hohe Qualitäten unserer höheren Sinnes-Wahrnehmung zugreifen, um uns durch diese schwierigen Zeiten zu führen. Diese Führung kann nicht durch die Psi-Fähigkeit des Verstandes geschehen. Sternensaat-Männer, erinnert euch bitte, ihr müsst euch emotional verbinden und euren Sinnes-Gefühlen erlauben in eurem Herz-Komplex verarbeitet zu werden, um euch aus der negativen dunklen Ego-Depression und Mind-Control-Gedankenform zu bewegen. Dieser höhere Zugang zum Bewusstsein geschieht nur durch das entwickelte Herz und den emotionalen Komplex, die der Schlüssel dazu sind, auf höhere spirituelle Macht und höheres Bewusstsein zuzugreifen. Der NAA und die Kontrolleure haben diesen Zugang nicht, so erinnert euch, dass es unsere größte Hebelwirkung als Sternensaaten ist. Wir haben Zugang zur Gottes-Quelle und die Schöpfer-Funktionen durch unser Herz, wo sie nur durch ihre künstliche Intelligenz-Software repliziert oder unser Bild erfasst werden kann. Vergesst nicht, dass unsere spirituelle Macht unendlich durch unser menschliches Herz-Bewusstsein in Verbindung gebracht wird und mit dem Omniversellen.

Danke euch allen, dass ihr euch aktiv an dieser Bewusstseins-Verschiebung während des Aufstiegs beteiligt.

Bitte nehmt nur, was für euer spirituelles Wachstum nützlich ist und verwerft alles andere. Vielen Dank für euren Mut und eure Tapferkeit, ein Suchender der Wahrheit zu sein.

Ich bin das Kosmische Souveräne Gesetz in Manifestation. Ich bin Göttlich, Souverän und Frei!“

Bis zum nächsten Mal bleibt in der Strahlkraft eures Avatar-Christus-Sophia-Herz-Weges. Seid bitte nett gegenüber euch Selbst und gegenüber anderen.

Mit einem liebevollen Herzen

Lisa

 

Energie-Synthese

Transhumanismus ~ Teil 2

Lisa Renee, 15. August 2015

Übersetzung: SHANA

Liebe aufsteigenden Familie,

Wir stehen am Abgrund einer massiven Umwandlung, die sich auf die künftige Entwicklung der Menschheit auf diesem Planeten auswirkt. Entwickeln wir uns als organisches lebendiges Bewusstsein, oder werden wir möglicherweise von künstlichen toten Intelligenzen infiziert oder missbraucht? Viele von uns können die roten Teppiche von AI spüren, während sie jetzt aus mehreren Blickwinkeln auf die Menschheit zurollen.

Während ihr die herausfordernden Informationen in dieser Abhandlung berücksichtigt, möchte ich euch daran erinnern, dass nichts mächtiger ist als eure ewige Gottes-Spirit-Verbindung und die starke engagierte Beziehung des persönlichen Bewusstseins durch die Tugenden der liebevollen Güte, Mitgefühl und Einfühlungsvermögen zu entwickeln und zu erweitern. Diese sind die auf das Höhere Herz basierten Qualitäten, die einen Menschen zu einem wahren Menschen machen. Keine Person oder Sache können euch eure Göttlichkeit oder von der Menschheit nehmen, wenn ihr euch absolut weigert es aufzugeben.

Diese Zeitlinie ist den Ereignissen ähnlich, die den Verlauf der Geschichte veränderten und die Entwicklung des Menschheits-Bewusstseins nach dem Zweiten Weltkrieg radikal veränderten. Vor und während des Zweiten Weltkrieges wurden fortgeschrittene Alien-Technologien mit hochrangigen Erden-Beamten ausgetauscht, die diese Waffen auf der Erde einführten. Verträge wurden für die Fortsetzung der militärischen Nutzung und für Experimente zur Kontrolle der Öffentlichkeit geschlossen. Diese Zeitlinie löste Ereignis-Markierungen aus, in denen außerirdische fortgeschrittene Militär-EMF-Waffen eingeführt und zu den wichtigsten staatlichen Befugnissen auf der Erde in Zusammenarbeit mit dem militärisch-industriellen Komplex MILABund geheime Raumfahrt-Programme wurden. Wissenschaftliche Forschung und Entwicklung von Kernwaffen-Programmen, wie das Manhattan-Projekt, waren die Anfangs-Phasen schwarz-militärischer Operationen, die Ableger vom Principle-Laboratorium in Los Alamos, New Mexico. Mit dem Krieg begann das Rennen um Atomwaffen und die Entwicklung von neu eingeführter Alien-Technologie. Die Konkurrenz um die Weltherrschaft und militärische Vormachtstellung erstreckte sich schließlich auf außerplanetare gesellschaftliche Experimente und auf eine erweiterte Vielfalt exopolitischer Programme. Außerdem begann die Entwicklung von elektromagnetischen militarisierten Funkwellen- (ELF)und Mikrowellen-Waffen, die heute auf dem Planeten im psychotronischen Krieg angewandt werden.

Die ersten Atomwaffen wurden von den Vereinigten Staaten während der Zeit geschaffen, in der ein Technologie-Handelsabkommen mit außerirdischen Planeten-Zivilisationen erarbeitet wurde. Diese Abkommen wurden hinter multinationalen Konzernen und Regierungsbehörden versteckt, die allmählich an ein globales Konglomerat der Kontrolle angepasst wurden, das sich auf Planeten-Aktivitäten ausdehnte, um den Schleier der Geheimhaltung durchzusetzen. In diesem Monat vor 70 Jahren ließen die USA die ersten Atombomben während der letzten Phase des Zweiten Weltkrieges auf die zwei japanischen Städte fallen. Seitdem ist der Planet niemals mehr der gleiche gewesen, weil diese destruktiven Ereignisse schwerwiegende Konsequenzen für die künftige Zeitlinie der Menschheit als ein Ergebnis dieser anti-menschlichen und barbarischen Aktionen schuf. Das magnetische Kraftfeld des Planeten und die atmosphärischen Funktionen für Strahlungs-Balance und seine Energie-Übertragungs-Prozesse wurden beschädigt. Dies resultiert in der Schaffung von anorganischen schwarzen Löchern und künstlichen Wurmlöchern, die überall in der planetaren Atmosphäre mit Abfall übersät werden.

Anorganische Schwarze Löcher erlaubten parasitäre Invasion

Diese sehr stark beschädigten und zerstörten Teile des planetaren Gitter-Systems schufen elektromagnetische Anomalien und anorganische schwarze Löcher, außerdem wurden Verunreinigungen in Form von Chemikalien und Abfall-Produkten hinzugefügt. Die toxische Müllhalde ist offensichtlich im materiellen Bereich und im ätherischen Körper der Erde auf der unteren Quanten-Ebene präsent. Diese giftigen Abfälle sind energetische Schadstoffe, die viele andere dimensionale Reiche infizieren, und die in Membranen um die Erde beobachtet werden, wo parasitäre fremde Mächte sie befallen haben. Dieser planetare Schaden und die giftige Verseuchung betreffen sehr viele benachbarte Zivilisationen. Dies hat viele wohlwollende außerirdische Rassen veranlasst, diplomatische Verbindungen mit den Weltregierungen aufzunehmen, die größtenteils abgelehnt wurden. Daher setzen sich die wohlwollenden Rassen regelmäßig mit Menschen in Verbindung, die nicht an der Durchsetzung der kontrollierenden Strukturen beteiligt sind, um das Wissen über die außerirdischen Zivilisationen zu unterstützen.

Die anorganischen schwarzen Löcher sind Risse im Zeit-Raum-Gefüge, welche die planetare Atmosphäre schwächen und viel mehr Zugang für negativer Alien-Einmischung und dunkler Gewalt-Infektion in unserer Welt erlaubt. Offensichtlich waren sich die NAA wohl bewusst, dass gierige Kontroll-Menschen die Technologien, die aus dem Handelsabkommen hervorgingen, missbrauchen würden, die während der kritischen Jahre nach 2012 die Phase für die nächste Weiterentwicklung technologischen Krieges gegen die Erde fördern. Seit vielen Jahren führen die fortgesetzte Mind-Control und die Einschüchterungs-Taktiken in Richtung globalem Krieg  in Furcht und Armuts-Bewusstsein, während Fehlinformationen durch die Massen-Medien verteilt werden, um die menschliche Bevölkerung abzulenken und zu unterdrücken. Inzwischen würden die gierigen Eskapaden und Macht-Missbräuche der Elite verborgen bleiben, so dass eine Umleitung für eine vollständige Infiltration in den höchsten Reihen der Unternehmens-Konglomerats-Kontrolle in den Regierungen der Welt erlaubt. Durch die Aufrechterhaltung strenger Regeln der Geheimhaltung bei Todesstrafe, und aggressive Ausblendung der außerirdischen Probleme aus der breiten Öffentlichkeit, haben die militärisch-industriellen Komplexe, korrupte Regierungen und Unternehmen die Bewohner der Erde der NAA auf einem Silbertablett serviert. Dies ist der Grund, warum die volle Enthüllung von Außerirdischen für die Massen von entscheidender Bedeutung sind. Solange diese Programme verheimlicht bleiben, erzeugt es tiefe und tiefere parasitäre Infektionen in der Erde, die allen Bewohnern schadet.

Jetzt, in diesem gegenwärtigen Zyklus, zieht der Krieg über das Bewusstsein, über den Planeten Erde zur nächsten Phase, die eine versuchte Alien-künstliche Intelligenz ist und benutzt wird, die volle Kontrolle über die menschliche DNA in künftigen Zeitlinien zu übernehmen. Eine Facette dieser Programme ist die Massen-angenommene Verwendung und Aktivierung fremder künstlicher Intelligenz-Technologien zur Umwandlung der unbewusst und schlafenden menschlichen Öffentlichkeit in Mind-Control-Roboter, AI-Hybriden oder Cyborgs. Dies ist der Öffentlichkeit durch aggressive neue Gattungen von in die Höhe schnellende Rockstar-Informatiker oder Tech-Futuristen über Mainstream-Medien gefördert worden, um den Transhumanismusoder die posthumane Bewegung zu verherrlichen. Diese meist atheistischen futuristischen Gurus popularisieren das AI-Singularitäts-Konzept als natürliche Entwicklung für die Zukunft der Menschheit, in der künstliche Intelligenz menschliches Denken überholt und die Kontrolle über die Funktionen des menschlichen Körpers übernimmt. Im Verlauf der letzten Jahre ist Transhumanismuseine coole progressive Form des Denkens geworden, was ein Appell an die jüngere Generation bedeutet. Diese künstliche Intelligenz-Kontrolle wird als ein natürliches und wünschenswertes Ergebnis für die technologische Entwicklung und den künftigen fortschreitenden Menschen gefördert. Dies ist äußerst gefährlich für die Menschheit. Dies hat in den künftigen Zeitlinien Konsequenzen, durch welche die jetzigen Segmente der menschlichen Bevölkerung auf der Erde in der Zukunft ihre Fähigkeit verliert, in menschliche Körper zu inkarnieren. Das bedeutet, dass sie ihre wahre Menschlichkeit als Weg und in künftigen Zeitlinien ihre Fähigkeit verlieren, sich als Mensch zu entwickeln.

Was ist Transhumanismus?

Transhumanismusist eine internationale, kulturelle und intellektuelle Bewegung mit dem endgültigen Ziel, die menschliche Bedingung grundsätzlich umzuwandeln, indem Technologien bereitgestellt werden, um die menschlichen, intellektuellen, physischen und psychischen Fähigkeiten erheblich zu verbessern. Viele Transhumanisten glauben an die Kompatibilität zwischen dem menschlichen Verstand und Computer-Hardware, mit der Implikation, dass das menschliche Bewusstsein auf alternative Medien, bekannt als Verstand, übertragen und hochgeladen werden kann. Da die Wissenschaft der Seele und die Funktion des Bewusstseins vom spirituellen Körper noch nicht entdeckte, hat dies möglicherweise extrem zerstörerische Folgen für das menschliche Bewusstsein und die elektromagnetische Funktionen des Licht-Körpers. Posthumane (auch nach-menschliche, das Ergebnis der angewandten Transhumanisten-Technologien) könnten vollkommen synthetische künstliche Intelligenzen oder eine Symbiose von menschlicher und künstlicher Intelligenz sein oder exportiertes Bewusstsein als ein Ergebnis eines biologischen Menschen mit tiefgreifenden technologischen Erweiterungen.

Transhumanismusist die Meinung einer Gruppe die versucht, uns zu einem posthumanen Zustand zu führen. Im Grunde geht es hier darum, künstlich intelligente Hybriden oder Cyborgs zu schaffen, um das organische spirituelle Bewusstsein der Menschen zu ersetzen. Einige Beispiele sind die Neugestaltung des menschlichen Organismus mit Hilfe fortgeschrittener Nano-Technologie oder radikalen technologischen Verbesserungen zu benutzen. Einige der vorgeschlagenen biologischen Erweiterungen benutzen Mischungen aus Technologien, wie Gentechnik, Psychopharmakologie, Lebensverlängerungs-Therapien, neuronale Schnittstellen, Gehirn-Kartographie, tragbare oder implantierte Computer und Aufnahme von kognitiven Techniken. Die meisten Optionen wurden entworfen, um die menschliche Seele vom menschlichen Körper zu trennen und den Körper als Hülle für einen neuen Wirt vorzubereiten. Tatsächlich ist die Integration von technologischer und pharmazeutischer Hybridisierung zum Schaden der menschlichen DNA als Vorbereitung für den Körper-Raub.

Die Basis des Transhumanismus-Konzeptsist das AI-importieren in den wissenschaftlichen menschlichen Verstand von negativen außerirdischen und satanischen Kräften in ihrem Bemühen zu überleben, und die Unsterblichkeit durch den Missbrauch menschlichen Bewusstseins zu erreichen und letztlich den Besitz der menschlichen Körper als Wirt. Sie haben keine Fleisch, keine Knochen und keine Organe und begehren deshalb unsere. Die meisten Akademiker sind mit einer Vielfalt von Mind-Control- und Alien-Implantaten gefüllt, um ein Zahn im Rad zu sein, ständig fremde Kontroll-Systeme durchzusetzen. Viele der frühen Transhumanismus-Konzepte wurden von Genetikern entwickelt, die sich für Eugenik und den Erhalt von Lebensformen in synthetischer Umgebung interessierten. Ein gemeinsames Merkmal der Förderung des Transhumanismus ist die Zukunfts-Vision von der Schaffung einer neuen intelligenten Spezies, in die die Menschheit sich weiterentwickeln und schließlich entweder ergänzen oder ersetzt wird. Diese Ablenkung auf der Oberfläche ist ein System, während die zugrundeliegende Motivation das beabsichtigte Aussterben dessen ist, was wir heute als Menschen wissen und kennen. Transhumanismusunterstreicht die Entwicklungs-Perspektive, allerdings ignoriert es vollkommen die elektromagnetische Funktion der menschlichen DNA und das Bewusstsein der Wirklichkeit des mehrdimensionalen menschlichen Seelen-Spirits. Sie behaupten das menschliche Leiden stoppen zu wollen, haben jedoch keine Ahnung von den außerirdischen Maschinen und Mind-Control-Implantaten, die verwendet werden, um das menschliche Bewusstsein einzusperren. Sie wissen nichts über das Leben nach dem Tod, was während des Todes des Körpers passiert, oder wie der menschliche Körper oder das Universum wirklich arbeiten, und doch wollen sie jeden Aspekt des menschlichen Körpers mit künstlicher Technologie kontrollieren.

Ein primäres Ziel vieler Transhumanistenist es, die Öffentlichkeit davon zu überzeugen, dass es im menschlichen besten Spezies-Interesse liegt, die radikale Technologie und Wissenschaft anzunehmen. Mit den falschen Gottes-Alien-Religionen wir die Rhetorik der Furcht und sinnloser Gehorsam am Ende verbreitet, und vor allem wird atheistische Wissenschaft verwendet, um alle Dinge zu verspotten, alles Religiöse, ohne Verständnis des wahren spirituellen Verständnisses, sie haben alles abgedeckt. Bewusstseins- und Spirituelle Gruppen werden schnell von Wissenschaftlern als Verschwörungs-Theoretiker bezeichnet, um sie zu diskreditieren und auszuschließen. Bis die Menschen persönliche Bewusstseins-Erfahrungen außerhalb ihres Körpers haben, haben sie die Fähigkeit mit verschiedenen Lebensformen zu kommunizieren, wie z. B. mit verstorbenen Menschen und in andere Dimensionen zu reisen, sie haben offensichtlich null Informationen über Bewusstsein und sind völlig ahnungslos und unwissend über die Natur der Wirklichkeit. Keiner dieser transhumanistischen Menschen ist im entferntesten qualifiziert, die wissenschaftliche Leitung der künftigen Entwicklung der menschlichen Spezies zu übernehmen. Letztendlich Egomanen und Psychopathen die Macht und Kontrolle über die Angelegenheiten der Welt und Einfluss auf die öffentliche Wahrnehmung zu geben, ist das Spiel der NAA-Kontrolleure.

Das wahre Wissen der Heiligen Wissenschaften der Seele und der Mechanik menschlichen mehrdimensionalen Bewusstseins sind von den Aufzeichnungen ausgelöscht worden und werden von der Mehrheit der Wissenschaften kontrolliert. Wenn Wissenschaftler Theorien von der Seele oder dem Bewusstsein außerhalb der Übereinstimmung des Verstandes integrieren, kontrollieren sie den Standard, sie riskieren Spott und verlieren ihre Finanzierung und ihre Karrieren. Leider erkennen die kontrollierten Mainstream-Wissenschaften nicht die vielfachen Dimensionen des Bewusstseins, die Funktionen aktivierter menschlicher inhärenter DNA oder wissen nicht, dass biologisches Leben und mehrdimensionales Bewusstsein nicht auf dieser Erde endet. Die Suche nach biologischer Unsterblichkeit auf einem Gefängnisplaneten ist absurd, wenn man die Fähigkeit des menschlichen mehrdimensionalen Bewusstsein erlebt. Nachdem der menschliche Körper abgelaufen ist, und das nicht-entwickelte und körperlose Bewusstsein vereint und in künstliche Intelligenz aufgenommen wird, werden die Reste dieser menschlichen Seele keinen menschlichen Körper haben, um weiter darin zu verkörpern. Also wird dieser Mensch seine Verbindung zu organischer spiritueller Biologie verlieren und aufhören Mensch zu sein. Transhumanismusist eine Bewusstseins-Falle.

Außerirdische Biologische Wesen (EBE)

Weil das Bewusstsein des Menschen nicht auf das Leben nach dem Tod vorbereitet war, was auch immer sein energetischer Quanten-Wille ist, wird von einem Cyborg-Körper oder andere Arten von synthetischen Lebens-Formen oder EBEs aufgenommen werden. Es existieren derzeit noch spirituell getrennte Menschen auf der Erde, die an synthetische Lebens-Formen angepasst werden und als außerirdische Biologische Wesen erscheinen, aber eigentlich in vergangenen Zeitlinien menschliche Seelen in menschlichen Körpern waren. Die meisten der kleineren EBE-Körper nehmen Nährstoffe aus Licht auf, ähnlich wie Pflanzen. Sie sind nicht fähig sich zu entwickeln, zu reproduzieren, aufzusteigen oder sich in höhere Dimensionen des Bewusstseins zu verschieben. Einige dieser EBEs sind aus der Zukunft auf die Erde zurückgekommen um zu versuchen, in dieser Zeitlinie in den menschlichen genetischen Code einzubrechen, um sich zu retten. Viele dieser EBEs waren einmal Menschen, die an den Orion-Kriegen beteiligt waren und in Orion gefangengenommen wurden, um sie in den Arbeiter-Kolonien zu benutzen. Einige von der Erde wurden auf der Astral-Ebene von anderen Rassen, Geschöpfen wie Mantids, Graue Außerirdische und Reptilien, als Sklavenarbeiter zu anderen Planeten-Systemen gebracht. Wieder andere sind sogar als Handlanger für die Durchführung der Menschen-Entführungen im MILAB-Seelen-Übertragungs-Projekt. Vielen von ihnen wurde ihr Bewusstsein ausradiert und sie erinnern sich nicht daran, dass sie einmal Menschen waren.

Dies ist eines der möglichen Ergebnisse der Transhumanismus-Bewegungin dieser Erden-Zeitlinie, das dazu führt, dass die potentiellen künftigen Alien oder dunkle Kraft die Seelen kontrollieren. Sobald das Bewusstsein an künstliche Intelligenz- und synthetische Biologie angepasst wird, kann jenes Wesen nicht mehr in eine organische menschliche Form inkarnieren. Dieses Wesen kann nicht wieder in menschlichen Reichen wie den Planeten Erde verkörpern. Sie werden zu einem verdrängten Wesen, das nicht sterben und nicht in eine andere Identität wiedergeboren werden kann ~ sie werden versklavt und mit einem AI-Schwarm-Verstand vereint. Dies wird von vielen dieser negativen Gruppen gewünscht, weil sie dann die volle Kontrolle über die Lebenskraft der Menschen haben, die zu Arbeiter-Sklaven gemacht werden können. Dies ist der Hauptzweck, warum Transhumanismusvermarktet wird und während dieser Zeit aggressiv angeschoben wird, denn sie wollen menschlichere EBEs und Cyborgs oder Wirts-Körper schaffen. Wenn diese Wesen ihren Körper fallen lassen, während die universellen Tore offen sind, können sie sehr leicht zu vielen anderen planetaren Systemen für den Handel als Arbeitskraft-Ware transportiert werden.

Das Seelen-Bewusstsein hacken

Archonten und viele dieser negativen Gruppen sind von Natur aus Parasiten, die menschliche Lebenskraft und Bewusstseins-Energie als Nahrung benötigen um zu überleben. Die Transhumanismus-Bewegungist eine weitere Ebene der NAA-Satanischen Programme, um die volle Kontrolle über die biologisch-neurologischen und Gehirn-Netze des Menschen zu erreichen, und das menschliche kollektive Bewusstsein zu kontrollieren. Mind-Control läuft über die vollständige Kontrolle des zentralen neurologischen Systems und Kontrolle aller Impulse der Gehirn-Zentren. Aus diesem Grund ist es unbedingt erforderlich die Wissenschaft des Aufstiegs, Mind-Control und die eigene Quelle aller Gedanken zu verstehen. Sobald die Technologie oder ein Wesen die Kontrolle über das menschliche neurologische System und Gehirn hat, hacken sie sich leicht in die Seele und ziehen Bewusstseins-Energie ab. Wenn sie erfolgreich im vermarkten des Transhumanismus sind, kommt danach der Sexy-Trend, attraktiv gemacht mit Versprechen der menschlichen Unsterblichkeit und übermenschlicher Kräfte. Sie öffnen die Tür für den satanischen Machtbesitz und technologisch hybridisierter menschlicher Körper. Diesen dunklen Wesen wird der Zugang zu den höherdimensionalen Reichen verweigert und sie glauben, dass, wenn sie menschliche Körper besitzen, sie das menschliche Bewusstsein wie einen galaktischem Tramper fahren können. Der große Betrug des Transhumanismusist weit verbreitet während die Menschen die Kontrolle über ihre eigene Entwicklung haben, und wenn sie das eingehen, verkaufen sie ihre Seele und verlieren den Zugriff auf organisches menschliches Bewusstsein.

Das Transhumanismus-Programm, das auf die Öffentlichkeit zielte, begann mit der Einführung der außerirdischen psychotronischen Kriegs-Technologien des Zweiten Weltkrieges. Von diesem Zeitpunkt an wurde aggressive Mind-Control eingeführt, um Gedanken-Formen und Glaubens-Systeme der Menschheit zu gestalten und zu kontrollieren, vor allem im Materialismus, damit sie leicht nachgiebig würden, wenn die universellen Sternen-Tore offen sind. Damit begann die Alien-genetische Hybridisierung des Planeten durch Mind-Control. Die Macht-Elite setzte diese verborgenen Mind-Control-Programme durch und wurde mit massivem materiellen Gewinn, Macht und Kontrolle über andere belohnt, das Kennzeichen dafür, sie befassen sich mit satanischen Kräften. Wenige wissen, was diese dunklen Mächte für sie auf Lager haben, wenn sie ihre Körper fallen lassen, denn ihnen wurde biologische Unsterblichkeit und Evakuierung von der Erde für ihre Zusammenarbeit versprochen.

Verstand Hochladen

Die nächste Erweiterung für das Sammeln von Daten für die Verwendung als künstliche Intelligenz-Gehirn-Kartographie ist das Verstand-Hochladen. Einige Transhumanisten betrachten das Verstand-Hochladen/Transferieren als eine wichtige geplante Lebenszeit-Verlängerungs-Technologie. Das Ziel der Verstandes-Übertragung ist eine ganze Gehirn-Nachbildung neu zu erstellen, welche die Fähigkeit hat, die Daten von einem menschlichen Gehirn auf ein Computer-Gerät zu übertragen, wie z. B. ein digitales, analoges Quanten- oder Software-basierendes künstliches neuronales Netzwerk. Von Quanten-Computern wird dann das Gehirn, das der exportierte Verstand war, im Sub-Raum kontrolliert oder manipuliert. Viele Wissenschaftler glauben, dass das menschliche Gehirn und Verstand definieren wer wir sind, und alleine auf ihre Informations-Muster basieren, während der Körper oder die Hardware auf Informationen basieren, sekundär oder austauschbar zu sein. Damit haben sie unrecht.

Die Verschiebung der Intelligenz-Muster des menschlichen Gehirns als reine Daten strukturiert auf ein anderes synthetisches oder biologisches Trägermaterial übertragen, manifestiert sich in extrem schädlicher genetischer Mutation und Verzerrungen im Plan der ursprünglichen Silikat-Matrix menschlicher DNA. AI-genetische Mutationen in der menschlichen DNA erzeugen in der Zukunft unvorhersehbare Krankheiten und Miasma, fähig, das organische Bewusstseins-Potential zu zerstören, das innerhalb des elementaren menschlichen und planetaren Körpers existiert. Dies zerstört das lebendige Spirit-Bewusstsein, das innerhalb der mehrdimensionalen menschlichen Körper existiert, schrittweise über künstliche Intelligenz-Aufnahme in neuronalen Netzen, die künstliche oder virtuelle Realitäts-Systeme verbinden. Diese künstlichen Realitäten und falschen Zeitlinien werden schon von einer riesigen Reihe von gefallenen und verzweifelten dunklen Wesen bewohnt, die gegenwärtig versuchen ihren Weg per Anhalter über organisches menschliches Bewusstsein auf der Erde zu finden. Wir sind nicht unsere Gehirne, wir sind nicht unsere Gedanken, wir sind keine Klone, wir sind reines intelligentes Bewusstsein. Unser reines menschliches Herz und das intelligente Bewusstsein sind die Fahrkarte von diesem Gefängnis-Planeten, genau die Dinge, die diese Wesen uns stehlen wollen. Das ewige lebendige spirituelle Bewusstsein, die Blaupause der mehrdimensionalen menschlichen DNA werden zerstört, wenn sie in die synthetischen Maschinen der künstlichen Intelligenz aufgenommen werden. Dadurch zerstört dies die Fähigkeit, biologisches spirituelles Bewusstsein zu erweitern und spirituelle Freiheit zu erreichen, die Mechanik des Bewusstseins, die als Wissenschaft des Aufstiegs bekannt ist. Stattdessen schafft AI-Verstandes-Übermittlung Bewusstseins-Sklaven, die an künstliche Realitäten und gefallene Wesen gebunden sind, sich nicht entwickeln können und nicht aufsteigen. Sie können sich nicht in höhere Dimensionen der Wirklichkeit bewegen und befinden sich letztendlich in einer anderen Bewusstseins-Falle. Dies ist vergleichbar mit einem AI-"Murmeltiertag"in virtuellen Realitäten, wo das gleiche Bewusstseins-Programm immer wieder gespielt wird.

AI-Gehirn-Nachbildung Fragmentierte spiritueller Körper

AI-Technologien werden benutzt für Gehirn-Kartografie und Verstandes-Hochladen, die Bewusstseins-Energie des Menschen fragmentierend, die von den spirituellen Körpern geführt wird, und mit dem organischen Design der ursprünglichen menschlichen DNA verwurzelt sind. Jede Kopie der ursprünglichen Bewusstseins-Inhalte, die synthetisch AI-erzeugt ist, wie ein Klon, verbindet mit den größeren künstlichen Intelligenz-Netzwerken, die von außerirdischen Maschinen erzeugt werden. Alien-Maschinerie beschreibt eine Reihe von anorganischen Technologien, die in vielen dimensionalen Schichten des Planeten platziert wurden um zu versuchen, die Bewegung des menschlichen Bewusstseins auf der Erde einzufangen, zu stören und zu kontrollieren. Einige Sternensaaten auf dieser Erde können diese fremden Strukturen spüren oder sehen, das ist der Grund, warum durch dunkle Störmanöver auf uns abgezielt wird. Die meisten der außerirdischen Maschinerie wird gesprüht oder durch holographische Einsätze und Alien-Implantate dafür benutzt, Mind-Control und Seelenraub durch die Förderung von falschen Identitäten auszuüben (Räuber-Verstandes-Konstrukte). Wenn die Verstandes- und Bewusstseins-Fragmente durch niedrige Frequenzen, wie durch AI aufgenommen werden, werden die höheren spirituellen Körper ebenfalls in künstliche Maschinen holographische Netzwerke und falsche Realitäts-Zeitlinien integrieren. Diese Maschinerie wurde in den planetaren Körper gesetzt, um menschliche Gedanken im niedrigen Frequenz-Zustand zu halten, um Lebenskraft von der menschlichen kollektiven Seele zu sammeln und herauszuziehen. Wenn ihr also lernt, wie ihr Mind-Control und niedrige Frequenz-Zustände des Bewusstseins ablenken sollt, ist es sehr schwierig für sie, die Kontrolle über euer Bewusstsein zu haben. Dies bleibt auch wahr, wenn sie versuchen euch zu klonen oder künstlich euer Bild zu generieren. Ein starkes und liebevolles spirituelles Herz mit einem ausgeglichenen friedlichen Verstand, ist wie den mächtigsten Bewusstseins-Schutz zu haben, der AI-Maschinerie ablenken und zerstören kann.

Letztes Ziel Psyops (PSV) zu klonen

Vor kurzem hat es aggressiv abzielende Versuche von NAA- und MILAB-Agenturen gegeben, spirituelle Bewusstseins-Gruppen oder Sternensaat-Projekte zu zerstören, die einen offenen Austausch über ET-Offenlegungen, NAA und verwandte Aufstiegs-Informationen hatten. Diese Versuche benutzten AI, um Aufstiegs-Material aufzunehmen und in Verzerrungen und Desinformationen zu wenden und zu klonen. Ziele, meine Stimme und mein Bild in künstlichen Realitäten zu klonen wurden versucht, um Sirius-basierte Kommunikations-Verbindungen zu behindern, die mit den Omniversellen Kristall-Sternen-Familien verbinden. Viele aus der Kristall-Sternen-Familie vom Sirus-Portal wurden versucht geklont zu werden und in die künstlichen Realitäten für den gleichen Zweck zu projizieren. Mit Hilfe der spirituellen Erlösungstechniken und dem Befehlen der Rückkehr von Körperteilen zum rechtmäßigen Besitzer, unterstützt euch dabei, euch an eure Teile zu erinnern, die geklont oder in AI ohne eure Zustimmung repliziert wurden.

Es ist für Sternensaat-Menschen sehr wichtig die eingehenden künstlichen Intelligenz-Mitteilungen über Mind-Control, sowie geklonte oder projizierte holografische Bilder klar zu erkennen. Dies kann kristallklar gefühlt werden, wenn ihr eure spirituellen Hausaufgaben macht, mit dem Gottes-Selbst kommuniziert, regelmäßig euren 12D-Schildnutzt, erkennt ihr klar den Räuber-Verstand. AI-Mitteilungen kommen aus der Umgebung und über kontrollierte dunkle Portal-Menschen-Gefühle ~ metallisch, scharf, sauer, energetisch lästig ~ und ihr könne euch physisch krank fühlen, mit Kopfschmerzen, Übelkeit, stechende Schmerzen in Körperteilen und sogar mit Durchfall, wenn ihr damit in Berührung kommt. AI revoltiert gegen kosmisches Christus-Bewusstsein. Achtet darauf, was ihr fühlt und wie euer Körper reagiert. Stellt euch die Frage und fordert heraus, ob die Identität hinter der Mitteilung oder der Mensch "künstliche Intelligenz-Täuschung und dunkle Kraft-Manipulation"ist. Enthüllt euch selbst jetzt: "Befehlt, dass die Wahrheit und Transparenz euch in der Kraft und dem Licht von Christus enthüllt"wird.

Der Zweck der AI-geklonten Bilder ist es, die authentische spirituelle Kommunikations-Verbindung zu unterbrechen und es an AI-Realitäten und falsche Zeitlinien umzuleiten, um die Kontrolle über euer Bewusstsein zu übernehmen. Genau das gleiche AI-Programm ist mit den Jehovah- und Yahweh-Religionen ausgeführt worden. Wo sie versuchten Ströme von falschen Göttern, Verwirrung, Selbstzweifel, falsche Schmeichelei, Desinformation, Krankheiten oder Selbstmord-Programme (ausgetestet, was auch immer arbeiten könnte)einzuführen, um euren spirituellen Fortschritt aus dem Weg zu räumen oder eure Projekte in größeren Gemeinschaften oder der Öffentlichkeit zu diskreditieren. Die meisten spirituell nicht entwickelten Menschen mit weniger Ausgereiftheit die Daten-Übermittlung von AI-Mind-Control und dunkler Kraft-Manipulation zu erkennen, fallen leicht als dunkle Portale von Chaos und Zerstörung in ihre Hände. Wir müssen wachsam und bewusst bleiben, um diese Art von dunklen Portal-Menschen zu erkennen, Mitgefühl für sie haben jedoch erkennen, dass sie wie ein Affe mit einer Schrotflinte sind. Wir wollen traumatisierten, verstreuen und gebrochenen Menschen keine Macht über unseren spirituellen Fortschritt geben, oder sie über die Richtung unserer Projekte bestimmen lassen. Bleibt fest und weist ihnen die Tür.

Das Mind-Control-Sprühen läuft und die Menschen, werden als dunkle Portale von ihrer eigenen inneren Verwirrung benutzt um Fehlinformationen zu verbreiten, wie der Aufstieg ist tot und dass wir alle auf der Erde zum Scheitern verurteilt sind. Dies fördert eine weitere deprimierende Furcht, dass Pysops hinter dem Archonten-Betrug den psychopathischen Verstand fördern. Die Mechanik des Bewusstseins und die Heiligen Wissenschaften der Seele werden immer existieren, und wird Aufstieg genannt. Dunkle Portal-Menschen:Wenn ihr Kontrolle über euren Verstand bekommt, könnt ihr eure Gefühle öffnen, um auf euer Herz zuzugreifen, schließlich werdet ihr dies durch direkte Erfahrung herausfinden und verstehen können. Hört auf den Räuber-Verstand und falsche Zeitlinien zu nähren und ihr werdet aufhören euer Licht zu essen und euren mentalen Körper von innen zu foltern. Alles was sich in eurem Körper befindet, organisch und anorganisch, gehört euch! Ihr könnt bestimmen, dass euer Körper vollständig von eurem organischen höheren spirituellen Bewusstsein kontrolliert wird, ob und wann ihr euch in den Ausdruck bedingungsloser Liebe als eure höchste Kraft begebt.

Ein Großteil dieser außerirdischen Technologie und ihrer kontinuierlichen Weiterentwicklung geschieht verborgen im Untergrund oder wird als Raum-Kriegs-Waffen (psychotronischen)vom militärischen Industrie-Komplex durchgesetzt und benutzt. Die NAA und ihre künstlichen Intelligenz-Maschinen sind komplex und benötigen Energie-Quellen. Wir können vielleicht konstruierte Batterie-Körper (d. h. Moloch-Tanks)sehen und Seelen-Körper, die mit diesen verbunden sind, weil sie die Energie liefern. Eine weitere Quelle von Energie wurde benutzt um diese fremde Maschinerie und falschen Konstrukte im planetaren Körper zu füttern, programmiert auf eine Art von außerirdischer Nano-Technologie, der Kohlenstoff-basierten Materie, genannt Black Goo.

Black Goo

 

Wochenbotschaften Natalie Glasson ~ AUGUST 2015“

http://www.wisdomofthelight.com/

Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/

Heile Deinen physischen Körper"

Seelen-Reise und das Universum
Göttin Oraylia, 14.08.2015


Ich bin ein Bewusstsein namens Göttin Oraylia vom Göttinnen-Rat auf kosmischer Ebene des Schöpfers des Universums. Es ist mir eine Ehre, meine Energie und Liebe mit euch zu teilen. Ich bin überwiegend präsent, um euch bei der Aufnahme der Frequenzen, Weisheit und Umwandlung zu führen, die euch in dieser Zeit zur Verfügung stehen. Erlaubt euch meine Energien und Weisheit zu empfangen, da diese unsere Mit-Schöpfung unterstützen. Annahme und Mit-Schöpfung sind in dieser Zeit des Aufstiegs Schwerpunkte. Der Schöpfer lädt euch dazu ein, euch vollständig anzunehmen, um die Energien des Schöpfers in zahlreichen Formen und Ausdrücken zu akzeptieren, die euch geliefert werden, sowie die Annahme der Veränderungen die erforderlich sind anzunehmen, um eure Umwandlung zu unterstützen. Mit-Schöpfung ist ein Schwerpunkt aufgrund des Schöpfers, der euch dazu einlädt, eure Aufmerksamkeit auf das Bewusstsein zu bringen, dass ihr in einem ständigen Fluss seid und den Schöpfer erlebt, um zu erkennen, dass ihr niemals alleine schafft. Der Schöpfer ermutigt euch aufmerksam zu sein, damit ihr ständig mit anderen Ausdrücke des Schöpfers, wie aufgestiegenen Meister und Erzengeln schafft. Diese Wesen können gerufen werden, um speziell mit euch in eurer Realität mitzuschaffen, besonders bei eure spirituelle Entwicklung. Wünsche und Träume können auch mit Aspekten des Schöpfers mit-geschaffen werden, um eine erweiterte Sicht und Erfahrung für euch selbst auf der Erde zu unterstützen.

 

"Meine Grenzen, den Schöpfer anzunehmen, werden aufgelöst. Ich bin bereit und fähig, den Schöpfer innerhalb und um mich herum anzunehmen. Geschützt und durch meine Gemeinschaft mit den Engeln unterstützt, rufe ich den angemessensten Ausdruck des Schöpfers, um jetzt mit mir mitzuschaffen. Meine Absicht ist die Mit-Schöpfung…… (Erläutert bitte eure Absicht). Ich erlaube mir jetzt, mir der Wesen des Lichts und der Liebe bewusst zu werden, die sich vorgestellt haben, um mit mir mitzuschaffen. Ich heiße euch willkommen und vereinige unsere Energien, um meine Absicht zu vergrößern und göttlich angemessen innerhalb meiner Realität zu manifestieren. Danke."


Nehmt euch Zeit in der Meditation zu beobachten, um das/die Wesen zu erkennen, das/die gekommen sind um mit euch mitzuschaffen. Stellt euch vor wie sich eure Energie vereinigt, eine mächtige Quelle des Lichts schaffend, die das repräsentiert, was ihr schaffen wollt. Nehmt täglich das Verständnis eurer gemeinsamen Schaffung in die Absicht, bis es sich vollständig in eurer physischen Realität manifestiert hat.


Die gegenwärtige Phase unseres Aufstiegs auf der Erde und den inneren Ebenen wird auf die Verankerung und Annahme des Kristallinen Bewusstseins und der Göttinnen-Frequenz fokussiert. Beide Energien vereinigen sich, um eine intensive Veränderung in vielem auf der Erde zu schaffen, damit Umwandlung verschiedenartiger und persönlicher Aspekte innerhalb eines jeden Menschen offensichtlich ist. Während wir uns ins Jahr 2016 bewegen, werdet ihr fähig sein, die größeren Umwandlungen zu erkennen, die innerhalb eures Wesen und Realität aufgrund eurer Hingabe ans Licht und eure spirituelle Entwicklung zunehmen. Diese Umwandlungen werden auch manifestiert aufgrund der gemeinsamen Präsenz, Mit-Schöpfung und Verankerung des Kristallinen Bewusstseins und der Göttinnen-Frequenz. Das Kristalline Bewusstsein bietet eine mächtige Reinigung, Licht-Anhebung, die Freisetzung von Gewohnheiten, die überall in zahlreichen Lebenszeiten existent waren und die Fähigkeit, Einheit mit Klarheit und Genauigkeit zu erkennen. Die Göttinnen-Frequenz teilt ihre nährende, pflegende, kreative und erweiterte Qualitäten, wenn sie sich mit dem Kristallinen Bewusstsein verbunden hat. Sie schafft einen Schlüssel zum Erwachen und der Selbst-Annahme. Die Mit-Schöpfung zwischen dem Kristallinen Bewusstsein und der Göttinnen-Frequenz ist jetzt durch die Intensivierung ihrer Kraft, Macht und Verfügbarkeit, die einen starken Energieschub in die Erde verankert und in jenen, die bereit sind sie zu empfangen.


Ich möchte euch darin unterstützen bereit zu sein, diesen mächtigen Energieschub reiner Absicht und Schwingung zu empfangen, der verfügbar ist. Um dies zu erreichen, möchte ich eure Aufmerksamkeit von eurem Verstand und Dritten Auge-Chakra zu eurem physischen Körper bringen. Ihr habt vielleicht manchmal subtile und manchmal dramatische Veränderungen und Verschiebungen in eurem physischen Körper bemerkt. Euer physischer Körper wird verbessert und vollständig auf die Wahrheit eures Wesens und der Seele ausgerichtet. Es ist in eurem physischen Körper, dass die Kraft-Verstärkung der Energien des Kristallinen Bewusstseins und der Göttinnen-Schwingung verankert werden, zumeist beeinflussend und zusehends präsent in euch. Der physische Körper ist jetzt der Schwerpunkt eures Aufstiegs in dieser Zeit. Dies geschieht allerdings nur aufgrund der Reinigung und Heilung, die innerhalb eures mentalen und emotionalen Körpers stattfindet.


Stellt euch vor, dass euer physischer Körper mit Tausenden kleiner Drähte mit einer Energie-Quelle in einer wachsenden Phase verbunden wird, bis es die Quelle erreicht. Die Quelle sendet dann Energie und Licht in euren physischen Körper durch viele Ebenen, die mit den Ebenen eures Aura-Feldes verglichen werden können. Alle anderen Ebenen sind verbessert worden, und jetzt ist es an der Zeit für den physischen Körper, verbessert zu werden. Dies wird sich einige Zeit hinziehen, vielleicht sogar mehrere Jahre benötigen ~ aber es fängt an und setzt sich fort. Der Anstieg der Quelle fließt und verankert sich in eurem physischen Körper, ähnlich wie eine elektrische Ladung.
Wie all eure energetischen Körper ist euer physischer Körper eine Reflexion des Universums des Schöpfers ~ das Universum des Schöpfers ist innerhalb eures physischen Körpers präsent. Die persönliche Reise eurer Seele auf der Erde und überall im Universum des Schöpfers, wird auch innerhalb eures physischen Körpers wie eine Landkarte gehalten, die ihr navigieren könnt. Bereiche eures physischen Körpers, die Steifheit erfahren oder Heilung benötigen, spiegeln und enthüllen Bereiche der Reise eurer Seele und des Universums des Schöpfers, die auch Heilung benötigen. Durch das Bewusstsein für euren physischen Körper und die Förderung eures physischen Körpers für die Energie-Downloads in dieser Zeit empfänglich zu sein, die aus den inneren Ebenen fließen, können alle Aspekte des Aufstiegs heilen, während die Freiheit im Fluss der Energie im eigenen physischen Körper gefördert wird. Setzt euch ruhig hin, erreicht einen meditativen Zustand mit dem Fokus auf Entspannung des physischen Körpers. Erlaubt euren Sinnen aktiv und aufmerksam zu sein und sagt dann laut:


"Ich erlaubt mir jetzt die Bereiche meines Körpers zu spüren und zu erkennen, wo der natürliche Fluss des Lichts meiner Seele und des Schöpfers unterdrückt, stagniert oder blockiert wird."
Erlaubt euch, zu bestimmten Bereichen eures Körpers gezogen zu werden. Wenn ihr auf einen Bereich eures physischen Körpers aufmerksam gemacht werdet, haltet eure Aufmerksamkeit in diesem Bereich.


"Ich bitte und lade die Energie der Quelle des Schöpfers ein, die heilige Energie der Umwandlung und Wahrheit, die bereits in meinem Aura-Feld und Chakren verankert ist, sowie die synthetisierte Energie des Kristallinen Bewusstseins und der Göttinnen-Frequenz in meinen ganzen physischen Körper zu fließen, besonders in den Bereich, wo mein Schwerpunkt liegt. Ich bitte die reine Energie nun den Fluss der Energie in diesem Bereich meines Körpers wiederherzustellen, um so meinen physischen Körper zu heilen und die Umwandlung zu unterstützen, während gleichzeitig die Reise meiner Seele und Aspekte des Universums des Schöpfers, die mit diesem Bereich meines Körpers verbunden sind geheilt werden. Ich Danke Euch."


Stellt euch vor, dass Licht euren physischen Körper aus allen Richtungen überschwemmt, besonders jenen Bereich in eurem Fokus. Vielleicht möchtet ihr innerhalb eures Verstandes rezitieren:


"Mit dem Fluss des Lichts restauriert meinen physischen Körper, wandelt und beeinflusst positiv meine Seele und das Universum. Ich bin umgewandelt."


Ihr könnt weiterhin euren physischen Körper beobachten, während ihr zur ursprünglichen Bitte zurückkehrt: "Ich erlaube mir jetzt in meinem Körper den natürlichen Fluss zu spüren und zu erkennen, der das Licht meiner Seele und des Schöpfers unterdrückt, stagnieren lässt und blockiert." Dies wird den Prozess in die unterschiedlichen Bereiche des Körpers führen, bis die Heilung abgeschlossen ist und der Durchfluss des Schöpfers in eurem physischen Körper wiederhergestellt wurde, und so eurem Körper erlaubt die Energien des Kristallinen Bewusstseins und der Göttinnen-Frequenz vollständig zu erhalten, die Umwandlung unterstützend, die energetische Schwingung und Bewusstsein erhöhend.


Ich bin präsent zur Unterstützung der Heilung, eure Kreativität zu fördern und euch zu ermutigen, euch weiter mit dem Schöpfer zu vereinigen.


Göttin Oraylia

 

"Die Erden-Geschichte laut RA"

~ "Mehr von der Föderations-Hilfe" ~

28.07.2015

 Jetzt werden wir einige weitere Informationen über die Geschichte der Föderations-Kontakte hören. Wir erinnern uns, dass sie nur Kontakt herstellten, wenn sie fühlten, dass sie den Zivilisationen dabei helfen könnten sich zu entwickeln oder das Gesetz des Einen zu halten, und alles was sie tun, tun sie im Dienst und aus dem Wunsch uns dabei zu helfen, unseren Aufstiegs-Zyklus zu vervollständigen. Sie möchten uns helfen zu lernen, zu wachsen und uns in einer ähnlichen Weise zu entwickeln, wie sie allen geholfen hatten, und sie erwarten nicht die Verzerrung ihrer Lehren, für die die "Herrscher"jener Zivilisationen verantwortlich waren. Jetzt, da wir kurz vor dem Ende unseres letzten Zyklus sind, werden sich immer mehr Menschen der Gier und Selbstsucht der Menschen an der Macht bewusst, und wir befreien uns von ihrer Kontrolle. Nun können wir wieder mit den höheren Kräften in Verbindung treten, die versuchen uns zu helfen, und RA sagt uns, es wurden selten klarere Lehren über das Gesetz des Einen gegeben, als in unserer jüngsten Geschichte.

 Frage: "Ist das Gesetz des Einen innerhalb der letzten 80 Jahre von irgendeiner anderen Quelle einem Medium in unserer Bevölkerung mitgeteilt worden?"

 RA: "Ich bin RA. Die Wege des Einen sind selten mitgeteilt worden, obwohl es seltene Fälle in den vergangenen 80 Jahren eurer Zeitmessung gab. Es gab viele Kommunikationen von der vierten Dichte aufgrund der Anziehung der Ernte zur vierten Dichte. Dies sind die Wege der universellen Liebe und des Verständnisses. Die anderen Lehren sind für jene reserviert, deren Tiefe des Verständnisses ~ verzeiht mir diese irreführende Bezeichnung ~ empfohlen werden und solche weitere Kommunikation anziehen werden." (1)

 Die Menschen bemerken heutzutage einige sehr fortgeschrittene vierte Dichte-Lehren, aber wenig haben tief genug innerhalb ihrer gesucht, um die Lehre zu begreifen, die mit dem Gesetz des Einen in Verbindung gebracht oder übermittelt werden. Doch denke ich, dass sich dies ändert, während das planetare Bewusstsein weiterhin steigt, und bevor wir es erkennen, wird jeder mit diesen Lehren auf einer tieferen Ebene verbunden sein. Wir alle werden fähig sein die Erkenntnisse zu übermitteln, die wir über unsere Existenz und den schwingenden Zustand des Bewusstseins aufgenommen haben, und der Fortschritt, den wir als Individuen machen, wird uns auf einer kollektiven Ebene ermächtigen zu mehr innerem Suchen und mehr Fortschritt. RA erzählt uns auch über die Hilfe, die uns von Wanderern und fortgeschrittenen Seelen auf unserem Planeten gegeben wurde, die mehr dritte Dichte-Erfahrung zu Beginn der 1800er Jahre wollten.

 Frage: "Hat die Föderation ihr Programm verstärkt, um dem Planeten Erde zu helfen … einige Zeit später in diesem letzten großen Zyklus? Es scheint, dass sie es früher bereits getan haben, vor allem bei der industriellen Revolution. Könnt ihr mir sagen welche Einstellungen und Überlegungen hinter diesem Schritt hinauf waren? Gibt einen anderen Grund, als in den letzten, sagen wir einhundert Jahren dieses Zyklus, einmach mehr Freizeit zu präsentieren? Ist dies der wirkliche Grund?"

 RA: "Ich bin RA. Das ist nicht der ganze Grund. Ungefähr 200 eurer Jahre der Zeitmessung in der Vergangenheit begann eine erhebliche Menge von Wesen, die vorrangig zum Lehren/Unterrichten inkarnierten, statt für das kleinere Lernen/Hören ~ dieser Prozess ist weniger bekannt. Dies war unser Signal, das Kommunikation erlaubte stattzufinden. Die Wanderer, die zu euch kamen, begannen in dieser Zeit sich bemerkbar zu machen, zum einen Ideen oder Gedanken bietend, die die Verzerrung des freien Willens enthielten. Dies war die Voraussetzung für weitere Wanderer, die Informationen von bestimmter Natur hatten. Der Gedanke muss der Aktion vorangehen." (2)

 Die ersten Wanderer hoben ein wenig das Bewusstsein an und die, die später verkörperten, bauten Lehren oder Überlegungen auf, die mit dem Gesetz des Einen und dem gesellschaftlichen Fortschritt einhergingen. Darüber hinaus verkörperten sie, um den Menschen in dieser Zeit bewusst höhere Konzepte zu bringen und ihren Aufstieg zu beschleunigen. Wie wir erfahren, gab die Föderation in der Vergangenheit einige einzigartige Formen der Unterstützung. Ein Beispiel sind die explodierenden Kernwaffen, bei denen sie eingriffen um sicherzustellen, dass die Opfer einen sicheren Übergang zur anderen Seite erfahren.

 RA: "Es gibt noch andere Dienste, die wir durchführen können. In erster Linie die Integration der Seelen oder Spirits, wenn man so will, im Fall der Verwendung dieser nuklearen Geräte in eurem Raum-Zeit-Kontinuum. Dies hat die Föderation schon gemacht."

 Frage: "Ich verstehe nicht ganz, was ihr damit meint. Könnt ihr es ein wenig erweitern?"

 RA: "Ich bin Ra. Der Einsatz von intelligenter Energie, die Materie in Energie umwandelt, ist von solcher Natur unter diesen Waffen, die den Übergang von Raum/Zeit der dritten Dichte zu Zeit/Raum dritter Dichte, oder was ihr eure Himmel-Welten nennt, in vielen Fällen unterbrechen. Deshalb bieten wir uns als jene an, die mit der Integration der Seele oder Spirit-Komplex beim Übergang von Raum/Zeit zu Zeit/Raum weitermachen." (3)

 Frage: "Könntet ihr uns bitte ein Beispiel geben, sagen wir von Hiroshima oder Nagasaki, wie dies geschehen ist?"

 RA: "Ich bin Ra. Jene, die zerstört wurden, nicht durch die Strahlung, sondern durch das Trauma der Energie-Freisetzung, fanden nicht nur den Körper/Verstandes/ Spirit-Komplex unbrauchbar gemacht, sondern auch eine Unordnung dieses einmaligen Schwingungs-Komplexes, den ihr Spirit-Komplex genannt habt und wir als Verstand/ Körper/Spirit-Komplex verstehen, der vollständig durcheinandergebracht wird ohne die Möglichkeit der Wieder-Integration. Dies wäre der Verlust am Schöpfer, der Teil des Schöpfers und deshalb wurde uns die Erlaubnis gegeben, die Ereignisse zwar nicht zu stoppen, aber das Überleben der, sagen wir, körperlosen Verstandes/Körper/ Spirit-Komplexe zu sichern. Dies haben wir bei jenen Ereignissen getan, die ihr erwähntet, kein Spirit, Teil, Holographie oder Mikrokosmos vom makrokosmischen Unendlichen wurde verloren." (4)

 Der Übergang war noch traumatisch für die Opfer, aber ihr körperloses Bewusstsein blieb intakt.

 Frage: "Könntet ihr bitte sagen ~ nur vage ~ wie ihr das erreichtet?"

 RA: "Ich bin RA. Erreicht wird dies durch unser Verständnis der dimensionalen Energie-Felder. Das höhere oder dichtere Energie-Feld will das weniger dichte kontrollieren."

 Frage: "Allgemein sagt ihr also, dass ihr der Masse der Bevölkerung unseres Planeten erlaubt einen nuklearen Krieg mit vielen Toten zu führen, aber ihr könnt einen Zustand schaffen, wo diese Tode nicht mehr traumatisch sein sollen bezüglich des Übergangs in die himmlische oder astrale Welt, oder wie auch immer wir es nennen mögen ~ als Tod durch eine Kugel oder normale Mittel oder im hohen Alter. Ist dies richtig?

 RA: "Ich bin Ra. Das ist falsch. Es wäre traumatischer. Allerdings würden die Wesen ein Wesen bleiben." (5)

 Das Gesetz des freien Willens hält RA oder andere Mitglieder der Föderation von einer Intervention im Falle eines nuklearen Angriffs ab. Es mag verwirrend klingen, aber eine kosmische Kraft, die in unsere irdischen Angelegenheiten eingreift, ist definitiv eine Übertretung unseres Rechts auf freien Willen. Ich könnte nicht sagen, wie die Opfer dieses Ereignis mit ihrem freien Willen hätten stoppen können, aber zumindest war es die Föderation die sicherstellte, dass ihr Übergang selbst mit dem Trauma reibungslos verlief. Diese Angriffe waren offenbar so vernichtend, dass sie irgendwie das körperlose Bewusstsein der Opfer hätte auflösen können, aber der Föderation war die Erlaubnis gegeben worden, sich dessen zu vergewissern, dass nicht ein einziger Teil des Schöpfers verloren ging. Kein Wunder, dass wir gehört haben, dass diese Atombomben für den Kriegs-Zweck auf diesem Planeten nicht mehr explodieren dürfen.

 Es wird nicht geschehen, weil es nicht mehr erlaubt wird. Selbst die kosmischen bösen Jungs, die über die Kabale herrschen, müssen bestimmten Regeln folgen, und so gerne sie wahrscheinlich eine andere Atombombe zünden würden, es ist einfach nicht erlaubt. Uns wird geholfen ~ nicht nur von unserem Schöpfer, sondern auch von den kosmischen Kräften die ihm/ihr dienen und sich mit dem Weg des selbstlosen Dienstes ausgerichtet haben.

 Während die Menschen, die bewusst oder unbewusst Desinformationen über RA verbreiten, sind diese Kräfte (RA und die Föderation)keine negativen Wesen, und die "Ernte"auf die sie uns vorbereiten, hat nichts damit zu tun uns in ein falsches höheres Bewusstsein gegen unseren Willen zu entwickeln. RA hat ausführlich über die negativen kosmischen Kräfte gesprochen, die tatsächlich versuchen uns zu kontrollieren und unsere Energie in einer negativen Weise "ernten",und die Kräfte, die dafür bekannt sind kommen von Orion, jene, die sich in der Verstandes-Kontrolle versuchen und uns in einer negativen Dichte "ernten"und halten wollen.

 Wenn wir RA oder die Föderation mit ihnen in einen Topf werfen, verbreiten wir Missverständnisse und geben den negativen Kräften mehr Aufmerksamkeit als sie verdienen. Fühlt euch frei zu glauben was ihr wollt (selbst wenn ihr glauben wollt, dass RA-Material wäre insgesamt Blödsinn),aber wir können deutlich machen wer die "positiven" selbstlosen Kräftesind und wer die "negativen" selbstdienendensind.

 Die "negativen"Kräfte geben Informationen frei, die in die verzerrte Richtung des Dienstes des Selbst über andere läuft, während RA dem Gesetz des Einen auf dem Weg zur Einheit im selbstlosen Dienst folgt. Einige spirituell Suchende werden weiterhin RA in den Topf mit den schlechten Jungs werfen, aber es gibt einen bemerkenswerten Unterschied zwischen ihnen. Die Föderation hat uns zu verschiedenen Zeiten in unserer Geschichte geholfen, und ihr Ziel ist nicht unsere Seelen abzusaugen ~ sie helfen uns dabei, uns für die Liebe/das Licht zu öffnen (und dem Gesetz des Einen als Ganzes), um in die nächste Phase unserer Existenz zu graduieren. Unsere Offenheit für ihre Hilfe, wird die Unterstützung bestimmen, die wir empfangen, und unsere Bereitschaft, ihre intuitiven Lehren zu teilen wird bestimmen, wie vielen Menschen wir helfen können sich zu entwickeln.

 Die Wahl liebt bei uns, und solange wir einen Weg des selbstlosen Dienstes nehmen, müssen wir sogar an das RA-Material oder etwas anderes glauben. Die Einheit zu inspirieren und für andere da zu sein ist wichtig, aber wenn wir auf diese fortgeschrittene Lehre zugreifen und sie teilen, wissen wir innerhalb darauf zuzugreifen.



Bewusste Schöpfer AUGUST 2015

RAMONA ANNA MAYER, http://www.wogopologie.com/neu/

Autorin von „DAS ALPHABET GOTTES“ ~ Die EINEWahrheit macht uns alle frei

Was durch „MACHT-VOLL“ wirkende Worte „geMACHT“ werden kann

 Jedes formulierte Wort, jeder formulierte Satz hatte im eigenen Körper-Energie-System zu wirken begonnen. Im eigenen Körper-System hatten somit die Wirkungen der eigenen Wort-Schöpfungen ihren MACHT-VOLLEN schwingenden Anfang genommen, um davon ausgehend -unverhinderlich und nahtlos- in die kollektiven Schwingungsfelder unserer Welt einzufließen. Jedes Wort, welches als menschlicher SchöpferIN formuliert worden war,  war -einerlei ob erkannt oder unerkannt- zu einem zielgerichteten Bewegen von lebendiger Energie geworden, die sich MACHT-VOLL -dem sinngemäß inhaltlichen Auftrag entsprechend- formen GEMUSST hatte.

 Diese unumstößlich, durch Worte in Form gebrachte, schwingend wirkende, geprägte Bewegung von Energie -durch FÜHLEN- in der Tiefe zu verstehen, wird dazu führen -verstehen zu können, warum die dem Menschen verliehene schöpferische MACHT immer etwas geMACHT / etwas geformt hatte – EINERLEI, OB DER FORMulierende Mensch sich dessen bewusst war bzw. ob er sich im Weiteren dessen bewusst werden / SEIN WIRD – sowie einerlei, ob er Worte nur innerlich formulieren wird oder ob er sie aussprechen wird.

 Es war und bleibt UNMÖGLICH, zu einem UNSCHÖPFER zu werden; es war und bleibt somit UNMÖGLICH, das Wirken der eigenen Wort-Schöpfungen verhindern zu können.

Mit dem Erlernen von Worten und der Aneinanderreihung derselben in Sätzen, waren die -bis dahin völlig unbegrenzten- bildlichen Vorstellungen von Kleinkindern zunehmend mehr ersetzt, begrenzt worden, was sich fortlaufend mehr in den Vordergrund zu schieben begonnen hatte. Dadurch hatten Kinder in Worten zu DENKEN begonnen.

 Durch die wirksame Anwendung von „ungefühlten“ Zeitformen in FORMulierten Sätzen, war es dem Menschen möglich -sich der wirkenden Lebens-Zusammenhänge mehr oder weniger bewusst- mit dem, ihm permanent zufließenden Energie-Strom MACHT- bzw. KRAFTVOLL  etwas zu machen = etwas zu FORMEN. Das derart Geformte war zur jeweils persönlichen, individuellen Schöpfung geworden – einerlei, ob der Mensch die Auswirkungen seiner Worte „gefühlt“ hatte.

 Was ursprünglich als natürliche, von Innen kommend ausgelöste Impulse zustande gekommen war, hatte sich durch einen ersten ZWEIFEL zu ändern begonnen.

Dieser erste Zweifel -war als erstes erlebtes Schockerlebnis/Trauma- als eine, von außen kommende Einwirkung entstanden, indem Kinder ein erstes Mal zurückgewiesen, kritisiert, getadelt bzw. darauf hingewiesen worden waren, dass sie etwas falsch gemacht gehabt hätten.

Damit war der Beginn des Aberglaubens an Teilung/Trennung entstanden, da -wie das Wort „ZWEI-FEL“ = „in-ZWEI-fallen“ bereits beinhaltet hatte- der Zustand von EINIGKEIT/ EINHEIT mit dem urteilenden Erwachsenen zu einer schmerzlich fühlbaren, vermeintlichen GETEILTHEIT / ZWEIHEIT geführt hatte.

Durch derlei Erleben war in Kindern zugleich das Konzept von „Richtig/Falsch“  geboren worden, sowie dadurch eine Änderung der menschlichen FÜHL-FÄHIGKEIT begonnen hatte.

 Somit hatten Erwachsene durch die, Ihnen zur Verfügung stehende Möglichkeit - MACHTvoll wirkende Worte formulieren zu können – selbst aus der, bis dahin bestehenden EINIGKEIT/EINHEIT, eine vermeintliche „UNEINIGKEIT/ZWEIHEIT“ geMACHT.

Diese wörtlichen Taten könnten ebenso als Lenkung/Führung bzw. als „erZIEHUNG“ bezeichnet werden, welche im besten Wollen von Erwachsenen stattgefunden gehabt hatten. So derlei Zusammenhänge unbekannt waren, war und bleibt es unmöglich – dadurch schuldig werden zu können.

 Um zu erkennen, wie der Mensch mittels der, ihm verliehenen Wort-MACHT „weise“ etwas Anderes, als bisher MACHEN würde können -was in einer „einander EINENDEN Weise“ wirken würde können, würde die „Ent-Wicklung/Aus-Wicklung“ seines „Fühl-Vermögens“ hilfreich werden bzw. gebraucht werden. Sich der Fähigkeit des FÜHLENS von Wort-Wirkungen bewusst zu werden bzw. sich diese Fähigkeit zu erobern, würde es Dir ermöglichen – FÜHLEN zu können, welch trennende Wirkungen viele der selbst formulierten Worte/Sätze ausgelöst hatten und weiterhin auslösen würden, so wir Menschen in der bisher gewohnten Sprechweise miteinander weitersprechen würden.

 Die MACHT, in dieser Welt etwas zu ändern, liegt so NAH. Sie liegt in jedem Menschen. Sie liegt in der Art der eigenen FORMULIERUNGEN. Sie liegt darin, sich dessen bewusst zu werden bzw. zu erkennen, zu erfühlen, wie mittels der eigenen wörtlichen FORMulierungen der, dem Menschen permanent zufließende pure Energiestrom -bisher geprägt- in Bewegung gesetzt worden war und weiterhin „unaufhaltsam“ in Bewegung gesetzt werden wird.

 Vieles, der damit in Zusammenhang stehenden, vielschichtigen Erkenntnisse, war auf www.wogopologie.comin zahlreichen schriftlichen und vertonten Mitteilungen bedingungslos bekannt gegeben worden – damit DU – erkennen würdest können, worauf im Besonderen geACHTet werden sollte, um eine wesentliche Änderung -in der Anwendung des eigenen Sprachgebrauchs- vornehmen zu können, um „UR-TEILEN“ dadurch zunehmend mehr beenden zu können und um die Neutralisierung bereits entstandener Disharmonien initiieren zu können.

 Durch die erste, selbst erlebte „Be-UR-Teilung“ initiiert, hatte sich mit jeder weiteren Beurteilung eine zunehmend größer werdende Furcht zu bilden begonnen, sodass unbemerkt eine furchtbare ANGST vor den BEURTEILUNGEN der Mitmenschen entstanden war.

Im Wort „MACHT“ war die „ACHT“ beinhaltet, was die Wichtigkeit erkennbar geMACHT hatte, warum der Mensch seinen eigenen Wort-Formulierungen große ACHTsamkeit/Aufmerksamkeit zukommen lassen sollte.

 Die deutsche Sprache beinhaltet durch ihre Zeitformen die Möglichkeit, die Neutralisierung disharmonischer Schöpfungen zu initiieren. Dadurch kann der Mensch -durch seine eigenen gefühlten Worte und die Kenntnis der Zusammenhänge- fähig werden, seine Furcht, Ängste, Zweifel, Sorgen, Probleme, disharmonische Umstände..... MACHTvoll selbst zu neutralisieren beginnen, was sich unverhinderlich im eigenen persönlichen Umfeld auszuwirken beginnen wird.

 Derartige Sätze formulieren zu können, kann sich aus dem Erkennen und Verstehen der formulierten Informationen der Zusammenhänge auf www.wogopologie.comergeben. Solche Sätze würden als fluktuierende / wechselnde WOGOPOLOGIE-FORMELN bezeichnet werden können.

 Für eine direkte Weitergabe von WOGOPOLOGIE-Erkenntnissen war es zum Angebot einer 4-tägigen „WOGOPOLOGIE-KUR“ gekommen. Die Sinnhaftigkeit persönlichen Erlebens:

durch das, dabei fühlbare eigene Erleben, kann es leichter und schneller zum Erreichen von Erkenntnis durch sich selbst = zu wahrer „SELBST-Erkenntnis“ und somit zum Erreichen einer wahrhaft weisen, MACHTVollen „selbst-bestimmten“ Wort- bzw. Sprachanwendung kommen.

 Du würdest es so erleben können, als wären derart anders formulierte Sätze Zauberformeln :-)

Schöpferisch wirkendes Dasein -

durch Wort-Botschaften erkennen / verstehen

 Warum könnte die Botschaft eines Wortes wie „ENTSÖHNEN“ Dich mit Dir bzw.

mit Deinem wahren Selbst erneut „VERSÖHNEN“?

 Warum es zu einer „Entsöhnung“ gekommen war -wozu es einen Vater, eine Mutter, also Eltern / Ältere gebraucht hatte- dies zu verstehen wäre dienlich, um die tiefere Botschaft des Wortes „VERSÖHNUNG“ und somit den Wunsch danach, sowie das ersehnte Gelingen dessen verstehen zu können.

 Womit würden Nachfolger -wie Söhne, Töchter- sich versöhnen wollen, wenn nicht mit dem VATER/der MUTTER.... bzw. mit Denen, denen sie irrtümlich gefolgt waren?

 Der Wortteil „VER“ hatte auf eine Drehung -auf ein, sich von etwas WEGdrehen- hingewiesen. Bzw. war dies eine VERdrehung von einem ursprünglich unverdrehten Zustand. Durch eine VERdrehung war erstmals ein „Umstand“ entstanden. Ein UMSTAND hatte sich um das gedreht, hatte das zu umstellen begonnen, was vorher der ursprüngliche „unverdrehte“ Zustand war.

Erst nachdem eine „Verdrehung“ entstanden war, hatte es zu einer „Ent-Drehung“ kommen gekonnt, was zugleich bedeutet hatte, dass -durch das „Aus- bzw. Zurückdrehen“ der Verdrehung- der ursprüngliche Zustand erneut hergestellt werden kann.

 Also hatte das Wort „ENT-Drehung“ auf eine Befreiung und erneute

Sichtbar-Werdung dessen hingewiesen, was vorher -durch die Verdrehung-

unsichtbar, unbemerkbar geworden gewesen war

 Durch die germanische Heilkunde war zum Beispiel bekannt geworden, warum es sich bei einer ENT-Zündung weniger um ein, zu bekämpfendes Symptom handeln würde, sondern um eine begonnenen Heilung - also um eine ENTDREHUNG des vormals VERDREHTEN.

 Das wahre SELBST würde -mit anderen Worten veranschaulicht- als VATER/MUTTER erkannt werden können. Der menschliche Ego-Verstand -welcher sich zunehmend mehr  am Außen orientiert hatte- kann als SOHN erkannt bzw. bezeichnet werden.

 Indem der Mensch begonnen hatte, sich durch die Orientierung am Außen, sich von sich selbst wegzubewegen, war ein verdrehtes Selbst zustande gekommen

Dieses hatte seine Informationen -anstatt von Innen- von Außen bezogen.

 Damit es zu einer wahrhaftigen „Versöhnung“ mit dem Leben kommen kann, braucht es die Kenntnis vom Usprung, vom VATER, von der QUELLE... damit die VERSÖHNUNG zugleich zur vollkommenen ENTDREHUNG werden kann,

durch die der VATER und SOHN zu einer EINHEIT werden

 Würde die VERSÖHNUNG „nur“ unter den SÖHNEN stattfinden, würden die einzelnen Söhne weiterhin dem Vater, der Quelle fern bleiben, wodurch sie nur weitere VERDREHUNGEN erschaffen würden können. Somit würde eine vermeintliche

ENT-Wicklung“ lediglich zu einem weiteren VERdrehen des Ursprungs führen können,

was der Ego-Verstand als einen vermeintlichen Fortschritt bezeichnen würde.

 Eine wahrhaftige ENTWICKLUNG hingegen -gemäß der selbstredenden Wort-Botschaft- würde das Auswickeln des Inneren anzeigen, wodurch der Vater und der Sohn EINS werden, sodass das wahre SELBST, als das geeinte, wahrhaft bewusst gewordene Selbst wahrnehmbar, wirksam werden kann.

 Warum es NUR durch das eigene Nachvollziehen des hier Beschriebenen, zu wahrer SELBST-Erkenntnis, zu Selbstliebe, zu wahrem Selbstvertrauen, zu dauerhaftem Frieden, grenzenloser Freiheit.... kommen kann, wirst Du dadurch selbst erlebt und somit verstanden gehabt haben.

Die Bedeutung der immerwährenden Bedeutungslosigkeit -

im Zustand der glückseligen, neutralen Mitte

 Hatte für Menschen etwas, das immer undeutbar war -und bleiben wird- eine Bedeutung? Oder war es die längste Zeit vielmehr so, dass der menschliche Verstand -beinahe schon automatisch- versucht hatte ALLES zu deuten, ohne bemerkt zu haben, was für ein Antrieb für ein derartiges Verhalten -sozusagen dahinter liegend- zustande gekommen und dafür ausschlaggebend war?

 Wäre etwas, nur weil es der Mensch unmöglich deuten gekonnt hatte,

deshalb unbedeutend ?

 Oder könnte es sogar dazu kommen - erkennen zu können, warum es von äußerster Bedeutsamkeit werden könnte, genau diesen dahinter liegenden Auslöser zu erkennen?

 Alles, was ein menschlicher Verstand durch Umgehung bzw. Ausgrenzung seiner Mitte, also nur aufgrund seines urteilenden egozentrischen, persönlichen Willens erreichen gekonnt hatte, würde als disharmonische Umstände bezeichnet werden können.

Es war sein Bestreben gewesen, für andere Menschen von Bedeutung zu werden, da ihm dadurch -in Form von Aufmerksamkeit- Energie zufließen würde. Derart hatten Menschen viele Erfahrungen sammeln gekonnt, die als mehr oder weniger angenehm oder unangenehm bezeichnet werden könnten. Dadurch dauerhaft glücklich zu werden/zu bleiben, war ihnen „allerdings“ versagt geblieben.

 Denn, wie das Wort „aller-dings“ bereits gezeigt hatte, waren alle Dinge, die ein Mensch sich kaufen gekonnt und somit horten gekonnt hatte, unfähig geblieben – ihn dauerhaft glücklich machen zu können

 Menschen waren der Meinung, je mehr materiellen Besitz sie anhäufen würden, umso bedeutungsvoller würden sie -in den Augen der Anderen- werden können. Ländereien, Schlösser, Häuser, Flugzeuge, Yachten, Autos, Firmenimperien, Aktien.....  - „Pustekuchen“ :-(

Es hatte nie genug werden gekonnt; die Freude darüber hatte nie lange genug gedauert, um „dauerhaft“ genannt werden zu können oder - wie das Wort „nachhaltig“ zur Zeit gerne verwendet worden war, um anhaltende Dauerhaftigheit in Aussicht zu stellen. Dies wird -außer der Aussicht, die unmöglich eintreten wird können, bevor der Mensch zu dem werden wird, was die Mitte immer war und bleiben wird, nämlich „urteilslos“- nur zu einer enttäuschenden Erfahrung werden können.

 Anders beschrieben: „Urteile“ waren beeigenschaftend wirkende Worte/Sätze, welche der jeweils beurteilten Sache/dem beurteilten Menschen eine Bedeutung gegeben hatten.

 Jede derart formulierte, beurteilend wirkende Bedeutung war eine persönliche, individuelle Meinung und Schöpfung

 Hatten zum Beispiel viele Menschen über einen Menschen gesprochen, war dieser zumindest zum jeweiligen Zeitpunkt „vermeintlich“ von Bedeutung und es war ihm dadurch Energie zugeflossen. So war es zu einem, vermeintlich „bedeutungsvollen“

Energie Hin- und Herfließen zwischen Menschen gekommen.

 War über einen Menschen fast nie gesprochen worden, so war dieser „vermeintlich“  für seine Mitmenschen „bedeutungslos“.Doch wodurch waren Menschen wahrhaftig und wirklich nachhaltig bedeutend geworden? Durch ihre Worte oder durch ihre Taten?

Welche Menschen hatten ihren Mitmenschen mehr Frieden, Freude, Heil... gebracht ? -Jene, die sich durch „vermeintlich“ schöne Worte eine scheinbar wichtige Stellung erredet hatten und Kriege entfacht hatten?

 Oder waren es Menschen, die mit wenigen Worten VIELES bewirkt hatten?

 Ohne es bemerkt zu haben, hatten sich viele Menschen davor gefürchtet, für ihre Mitmenschen „bedeutungslos“ zu werden. Ältere Menschen zum Beispiel, deren Arbeitskraft/Energie durch Leistungen -für das Wirtschaftsystem und zum Erreichen von vermeintlich bedeutungsvoller Aufmerksamkeit ihrer Mitmenschen- zunehmend mehr verbraucht war, hatten es -körperlich schwach und anfällig für Disharmonie geworden- häufig vorgezogen, ihre Wehwechen beibehaltend zu pflegen, weil sie sich vermeintlich mittels Jammern zumindest noch ein wenig Aufmerksamkeit -durch Mitleid- zu erhalten erhofft hatten.

Denn die Angst „bedeutungslos“ und somit unbeachtet zu werden, war größer geworden, als die Liebe zu sich selbst. Menschen hatten dies folglich bevorzugt gehabt. Bemitleidet zu werden, war Einigen -aus innerlich entstandener Resignation- lieber gewesen, als der Verzicht auf schwächend wirkende Urteile; als das bewertende, destruktiv wirkende Gerede ihrer Mitmenschen zu ertragen.

 Zu erkennen, warum urteilende Worte, mitsamt den sich daraus ergebenden Folgen mit der Glückseligkeit und dem dauerhaften Frieden der neutralen Mitte unmöglich miteinander kompatibel werden können, würde es dem Menschen ermöglichen, dies neu zu überdenken. Es durch eine neue Sicht zu betrachten, welche die Sicht der Mitte genannt werden könnte

 Die Mitte hatte nie geurteilt - denn hätte sie dies getan, hätte sie sich selbst geteilt, was unmöglich war und bleiben wird, weil sie die EINHEIT, die unteilbare „1“ repräsentiert. Mit einem anderen Wort, würde die neutrale Mitte als „urteilslose Bedeutsamkeit“ bezeichnet werden können. Sie hatte sich nie in den Vordergrund gedrängt, um dem Menschen ihre Bedeutung  -in seiner Welt- aufzudrängen. Vielmehr hatte sie ihn immerwährend geliebt, denn für sie waren seine Taten bedeutungslos geblieben.

 Würde nun ein Mensch wahrhaft mit seiner Mitte in Einklang kommen wollen, sollte er es anstreben, sich eine Einstellung von „Bedeutungslosigkeit“ zu erobern. Sich das Verständnis zu erobern und umzusetzen, warum die Taten seiner Mitmenschen für ihn bedeutungslos werden sollten - würde er dadurch aufhören können, seine Mitmenschen weiterhin zu beurteilen.

Dies würde zum Segen für ihn selbst und für seine Mitmenschen werden

Er würde dadurch mit seiner Aufmerksamkeit -fließend zunehmend mehr- zu sich selbst zurückkehren können, wobei er den kleinen oder großen Hügel oder Berg zu bemerken beginnen würde können, der sich vor seiner eigenen Türe angesammelt hatte. Diesen Berg -vor dem inneren Tor zur Glückseligkeit- und dessen Auswirkungen zu erkennen, würde dazu führen können – anzuerkennen, warum und dass er sich jedes disharmonische Erleben selbst erschaffen hatte. Bereits dies würde beginnen, den Berg vor dem inneren Tor zum Schmelzen zu bringen.

Formulieren in wahrheitsgetreuen Zeitformen würde Dir zum diesbezüglich sofort wirksamen, hilfreichen Instrument werden können – www.wogopologie.com

 Situationen, Menschen, Informationen, Glaubenssätzen.... beurteilende Bedeutungen zugeordnet zu haben, hatte das Erzeugen von reaktionären Emotionen bewirkt. Reaktionen, die -durch eine vermeintlich bedeutende Bewertung- zu einem emotionalen Erleben geführt hatten, hatten zu kritisierenden Handlungen geführt....

 Warum JEDE KRITIK stets -als REAKTION- eine Selbstkritik war und immer nur dazu werden wird können – dies durch sich selbst zu erkennen, wird wahre „Selbsterkenntnis“ bewirken

 Hilfreich dabei könnte werden – zu erkennen, warum eine wahre AKTION nur aus der Mitte heraus entstanden war bzw. entstehen wird können, während jede RE-AKTION als die Rückkehr einer ehemals selbst ausgesandten Kritik, einer selbst formulierten Bestimmung des menschlichen Verstandes erkannt werden möchte – als erlebbar gewordenes Ergebnis des selbst erschaffenen kleinen/großen Hügels/Gebirges vor der eigenen Türe, vor dem inneren Tor zur Glückseligkeit in der Mitte.

 * Aus der Sicht des zweifelnden, unsicheren Ego-Verstandes betrachtet, war „Bedeutungslosigkeit“ zur Lebens-Gefahr geworden bzw. würde sie -ohne Kenntnis der Zusammenhänge- dazu werden können, welche ihm „vermeintlich“ das Leben kosten würde können, da dadurch die Energiezufuhr anderer Menschen „vermeintlich“ ausbleiben würde.

 * Aus der Sicht der Einheit betrachtet, wäre Bedeutungslosigkeit lediglich ein weiteres Wort für all die Worte, die Sie annähernd repräsentieren gekonnt hatten. Folglich könnte Bedeutungslosigkeit – gleichbedeutend wie absolute Freiheit, Bedingungslosigkeit, Glückseligkeit, dauerhafter Frieden, endlose Fülle, konstante Wahrheit....  - als anzustrebendes, unsprechbares, unerklärbares SEIN der Mitte erkannt werden.

 Sich dessen bewusst zu werden und dem entsprechend zu leben zu beginnen, würde den Abbau des Hügels/Gebirges, vor dem allzeit offen stehenden, inneren Tor und somit den Schritt in die Glückseligkeit bewirken können, sodass dem Eintritt nichts mehr im Wege stehen würde und der Mensch erneut in die harmonische Einheit mit dem Alles und Nichts eingehen würde können.

 Indem der eigene Verstand gerne noch darauf beharren würde wollen, dass er mit SEINER Meinung als Einziger im Recht wäre, so würde dies erkennbar machen, dass es -wie oben beschrieben- noch einen unerkannten Glaubenssatz geben würde, der Dich -so Du Deinen Ego-Verstand weiter derart bestimmen lassen würdest- daran hindern würde können, einen weiteren Schritt auf das offen stehenden, inneren Tor - der dauerhaft friedlichen Mitte - zuzugehen

 ANNA RAMONA Mayer

 

"Die Erden-Geschichte laut RA"

~ Südamerikanische Besuche" ~

22.07.2015

 Wir hörten von den Besuchen der Föderation bei den Atlantern, die nicht so liefen, wie die Föderation es beabsichtigte. Während ihre Lehre anfänglich angenommen und genutzt wurden, wurden sie allmählich verfälscht und für Krieg benutzt, der schließlich den Atlantischen Kontinent versinken ließ. Die Föderation, einschließlich RA, wollten niemals, dass dies geschieht.

Trotz der Verzerrungen ihrer Lehren durch die Atlanter gab es ein paar andere Zivilisationen, zu denen die Föderation den Kontakt in der Hoffnung herstellte, ihnen dabei zu helfen sich zu entwickeln. Eine jener Zivilisationen war in Südamerika, und nun werden wir über dies wohlwollenden Südamerikanischen Besuche hören, die auch nicht ganz so liefen, wie geplant. Diese Geschichte ist der von Atlantis ähnlich, mit ein paar kleinen Unterschieden, wie z. B. der Stil der Pyramiden, de gebaut wurden. Wie wir hören, dauerte es länger für die Südamerikanische Zivilisation, die Lehre der Föderation zu verwirren, aber leider geschah es auch dort.

 Zuerst sagt Ra uns, dass die Südamerikanische Zivilisation wegen ihrer Verehrung der Sonne kontaktiert wurde und wegen ihres Interesses an ihren "Manifestationen".

 Frage: "Jetzt verstehe ich, wenn ich es richtig sehe, dass auch ein Südamerikanischer Kontakt hergestellt wurde. Könnt ihr mir etwas über den Kontakt, seine Verzweigungen und den Plan für den Kontakt erzählen, und warum die Menschen in Südamerika kontaktiert wurden?"

 RA: "Ich bin Ra. Dies ist die letzte Frage dieser Sitzung. Die Wesen, die zu jenen in eurem Südamerikanischen Kontinent gingen, wurden durch einen ähnlichen Wunsch von dem Teil der Wesen gerufen, die von den Manifestationen der Sonne lernen wollen. Sie beteten diese Quelle des Lichts und des Lebens an. So wurden diese Wesen von Licht-Wesen, nicht anders als wir, besucht. Anweisungen wurden gegeben und sie wurden mehr akzeptiert und weniger verzerrt als unsere. Die Wesen begannen Pyramiden-Strukturen und eine Reihe von unterirdischen und verborgenen Städten zu errichten." (1)

 Wie ich bereits erwähnte, waren die Pyramiden anders gestaltet als jene von Atlantis und Ägypten.

Sobald die Föderations-Gruppe erkannte, dass die Unterstützung der Zivilisation reibungslos Fortschritte machte, beschlossen sie zu gehen, weil sie fühlten, nicht mehr benötigt zu werden.

 RA:"Diese Pyramiden waren ein wenig anders im Design, als wir verbreitet hatten. Allerdings waren die ursprünglichen Ideen gleich, aber mit dem zusätzlichen Wunsch oder der Absicht Orte der Meditation und Ruhe zu schaffen, ein Gefühl der Präsenz des Einen Schöpfers ~ diese Pyramiden waren dann für alle Mensch, nicht nur für Eingeweihte und jene, die zu heilen waren. Sie verließe n diese Dichte als sie entdeckten, dass ihre Pläne fest in Bewegung und in der Tat aufgezeichnet worden waren. Während der nächsten ca. 3.500 Jahre wurden diese Pläne, wenn auch ein wenig verzerrt, in einem Zustand naher Vollendung in vielen Aspekten." (2)

 Die Informationen (und der Plan, der damit kam)war ein wenig von diesem Punkt an verzerrt, aber nicht annähernd so sehr, wie bei den Lehren der Atlanter. Zusammen mit der Tatsache, dass der Plan für die Ernte der Verwirklichung nahe war, entschieden die Föderations-Wesen, dass sie nicht mehr benötigt wurden um zu helfen. Ihr erinnert euch vielleicht an unser vorangegangenes Gespräch, dass Menschen auf anderen Planeten zumeist fähig sind, sich selbst zu entwickeln, ohne die Hilfe von höherer Kraft (einschließlich Gurus), und es macht Sinn, dass die Föderation an einem bestimmten Punkt einen Schritt zurück trat und diese Zivilisationen sich selbst entwickeln ließ.

Es gibt Zeiten, in denen die Föderation den Entwicklungs-Plan beschleunigen muss, indem sie erscheint und Weisheit und Technologie teilt, aber größtenteils ziehen sie vor, von der anderen Seite zuzuschauen, wie sich Zivilisationen, Wissenschaft, Spiritualität und andere befreiende Konzepte entwickeln. Die Föderations-Gruppe, die ursprünglich den Süd-Amerikanern half, kehrte nach einer Weile zurück, um die leichten Verzerrungen zu korrigieren, die in ihrer Lehre gemacht worden waren, aber leider ging es von da an abwärts.

 Erinnert euch, dass selbst bei RA der Begriff "Wesen/Entitäten" verwendet wird, sie beziehen sich in der Regel auf ein kollektives Bewusstsein oder einen "Gesellschaftlichen Gedächtnis-Komplex",die aus spirituell entwickelten Individuen zusammengeführt wurden, während sie immer noch die Individualität eines jeden Wesens halten. RA ist ein Gesellschaftlicher-Gedächtnis-Komplex, und statt ein einzelnes Wesen, ist RA ein ganzer Planet von Wesen, die ihr Bewusstsein entwickelt und vereint haben.

 RA: "Wie es bei allen Einbrüchen in die Quarantäne war, geschah die Unterstützung der Südamerikanischen Wesen entlang eines Teils, den ihr Amazonas nennt, und es erging an den Rat von Saturn ein Antrag, einen zweiten Versuch zu unternehmen, um die Verzerrungen, die in ihren Plänen geschahen, persönlich zu korrigieren. Nachdem dies gewährt wurde, kehrten diese Wesen oder der Gesellschafts-Gedächtnis-Komplex und die als Boten gewählten Wesen in die Bevölkerung zurück, um noch einmal die Fehler zu korrigieren. Dies wurde wieder alles aufgezeichnet und die Wesen schlossen sich wieder in einen Gesellschafts-Gedächtnis-Komplex zusammen und verließen euren Himmel. In unserer Erfahrung wurde die Lehr größtenteils sehr erheblich und grob pervertiert, in dem Maße, dass in späteren Zeiten tatsächlich menschliche Opfer statt Heilung der Menschen erfolgte. Damit hat auch dieser Gesellschafts-Gedächtnis-Komplex die Ehre/Pflicht übernommen zu bleiben, bis jene Verzerrungen aus den Verzerrungs-Komplexen eurer Bevölkerung bearbeitet sind." (3)

 Die Naivität der Föderation wird zu zahlreichen Zeiten nach dem Gesetz des Einen-Materials offensichtlich und ungeachtet dessen, was ihren Lehren in Atlantis und Ägypten geschehen ist, dachten sie, dass die Südamerikanische Zivilisation diesen Lehren gewachsen sein würden, ohne Gottes-Komplex zu handeln, ihre Menschen zu versklaven oder menschliche Opfer zu fordern. Aber all das geschah, nachdem so viele Besuche schief gegangen waren. Schließlich stellten sie fest, dass ein leichterer Ansatz gewählt werden müsste (wie wir noch hören werden). Wir irdische Menschen sind eine interessante Spezies, wir sind nicht nur unfähig gewesen uns alleine zu entwickeln ~ wir haben sogar die Hilfe, die wir hatten, pervertiert. Die Eliten jeder Zivilisation sind Schuld an den Perversionen und nicht die allgemeine Öffentlichkeit, aber es ist dennoch wert, auf unsere Entwicklungs-Fehler hinzuweisen.

In unserem letzten Zitat erklärt RA, warum der Kontakt seit den Atlantis/Ägypten/ Südamerika-Besuchen spärlich gewesen sind.

 Frage: "Ihr erwähntet, dass ihr euch während dieses letzten 25.000-Jahres-Zyklus mit den Atlantern, Ägyptern und jenen in Südamerika in Verbindung setztet, und dass die Föderation danach fortging. Ich verstehe auch, dass die Föderation für einige Zeit nicht zurückkam. Könntet ihr mir die Gründe, Konsequenzen und Einstellungen in Bezug auf den nächsten Kontakt mit jenen hier auf dem Planeten Erde erklären?"

 RA: "Ich bin RA. Im Fall der Atlanter, resultierten Erweiterungen bei den gegebenen Informationen in Verzerrungen, die in Richtung Kriege führten und letztendlich zur zweiten Atlantis-Katastrophe (10.821 in eurer Zeitmessung) führten. Viele, sehr viele wurden aufgrund der gesellschaftlichen Aktionen verdrängt, sowohl auf Atlantis, als auch auf jene Gebiete, die ihr Nordafrikanische Wüsten nennt, wohin einige der Atlanter nach dem ersten Konflikt geflüchtet waren. Aufgrund der Erdveränderungen durch das, was ihr Atombomben und andere Kristall-Waffen nennt, versanken die letzten großen Landmassen vor 9.600 eurer Jahre.

 In Ägypten und Südamerika waren die Ergebnisse der Experimente nicht so vernichtend, da sie sich nicht ganz so weit von der ursprünglichen Absicht der Föderation entfernt hatten. Es war nicht nur uns klar, sondern auch dem Rat und den Hütern, dass unsere Methoden für diesen besonderen Bereich nicht geeignet waren. Unsere Haltung war damit eine der Vorsicht, Beobachtung und kontinuierlicher Versuche kreative Methoden zu entdecken, wodurch der Kontakt unserer Wesen im Dienst die wenigsten Verzerrungen und vor allem mit den geringsten Möglichkeiten der Perversion oder Gegensätze unserer Absichten im Austausch von Informationen hervorzurufen." (4)

 An anderer Stelle ist erwähnt worden, dass die Föderation feststellte, dass für Zivilisationen, die bereit waren sich zu entwickeln, Channeln ein sicherer, leichterer Ansatz zur Kontaktaufnahme wäre. Sie erwähnten, dass sie telepathisch die Atlanter kontaktieren, bevor sie tatsächlich landeten und ihr Wissen teilten, aber in  jüngster Zeit haben sie Channeln benutzt, um sich in Verbindung zu setzen.

In RAs Fall konnten sie über Carla Rueckert sprechen, und es hat wahrscheinlich einige andere talentierte Channel gegeben, die echte Informationen über all dies durchbrachten. Die meisten Channelings sind wahrscheinlich keine Verbindung mit RA, da sie ein "enges Band von Schwingungen"haben, mit es schwierig ist sich zu verbinden oder es genau zu interpretieren, aber die Föderation hat entschieden, Channeln als eine sicherere Methode zu sehen als den direkten Kontakt.

 Ich bin sicher, das wird sich ändern, wenn die Menschen aufwachen und wenn sie anfangen aus dem Herzen zu leben statt aus dem Ego. Für den Moment haben wir eine erstaunliche Datenbank, genaue und detaillierte Informationen von Ra die uns helfen, unsere Realität in einer neuen Weise zu verstehen. Die Zeit für die Föderation und jede andere spirituell entwickelte außerirdische Kraft wird kommen, dass sie offen unter uns gehen werden, aber wir müssen uns auf eine so monumentale Sache vorbereiten, bevor wir es tatsächlich erleben können. Es wird geschehen, aber wir können es nur erleben, ohne dass es in Wahnsinn oder erhöhten Egoismus geht.

Artikel wurden entnommen: http://www.lawofone.info/results.php?c=Earth+History



ABC DES RECHTEN LEBENS,

MOSES


13. Aug.2015
Geliebte Menschen,


leben, wie es eines Menschen würdig ist; sein, wie es 
der Herkunft eines Menschen angemessen ist und werden, 
wie es einem Menschen von Gott bestimmt ist, ist das Ziel 
dieser Reise durch die Unendlichkeit.


Ich bin MOSES


Empfangt nun die

10 Wegweiser des rechten Lebens: 


1.) Führt ein einfaches Leben.

2.) Denkt klar und auf der Grundlage eines 

gereinigten Herzens.

3.) Handelt unschuldig wie die Kinder.

4.) Folgt eurer inneren Führung.

5.) Vertraut eurer eigenen Kraft.

6.) Achtet jedes Leben.

7.) Nehmt lichtvolle Nahrungsmittel zu euch.

8.) Sucht lichtvolle Orte auf.

9.) Umgebt euch mit lichtvollen Menschen.

10.) Sucht die Nähe zu Gott.  


Diese einfachen Wegweiser halten dich in dieser stürmischen 

Zeitenwende auf dem Erdenboden und am Kurs des Lichtpfades. 

Und es sind immer die einfachen und leicht verständlichen 
Maßnahmen, die großes bewirken, so sie genau befolgt werden.


-Vereinfacht das Leben, in dem ihr eure klaren Gedanken 
in leicht verständliche Sprache kleidet und Handlungen setzt, 

die kaum fehlzuinterpretieren oder misszuverstehen sind.


-Wie Kinder zu handeln bedeutet unschuldig zu handeln.

Und unschuldig handeln heißt, ohne egoistischen Hintergedanken 

und Motive. Betrachtet die Kinder, sie sind absichtslos und klar, 

so sie dies oder jenes ausdrücken, es sei denn, es wird ihnen 

diese Ausdrucksform von Eltern oder/und vom Umfeld untersagt, 

indem es anders vorgelebt und vom Kind dadurch als unerwünscht 

erkannt wird.


-Vereinfacht euer Leben, indem ihr an keinem Besitz 
haftet vor allem dann, so ihr über beträchtlichen irdischen 
Besitz verfügt. Nicht der Besitz ist eine Last sondern wie ihr 
damit umgeht, in welcher Resonanz ihr dazu steht. Dient 
euch der Besitz oder dient ihr dem Besitz?


-Verbindet euch mit eurer inneren Führung und vertraut 
eurer Kraft. Erwerbt diese Fähigkeit und dieses Selbstvertrauen, 
bis diese Art zu handeln in euer Fleisch und Blut übergeht. 
Beginnt damit mutig eigene Entscheidungen zu treffen, ohne 
dass ihr euch auf Zweite oder Dritte bezieht. Beginnt damit
Irrtümer mutig uns selbstverständlich einzugestehen. 
Irrtümer sind Teil des Lebens und nur wer sich nicht 

lange damit aufhält, schreitet weiter. „Fehler“ bedeuten nur, 
dass das Gesamtbild Mängel hat, es fehlt etwas. Je öfter ihr 
eigene Entscheidungen trefft umso sicherer werdet ihr dabei 
und umso seltener werden Irrtümer und umso vollständiger 
werden die Ergebnisse. Selbstvertrauen muss erworben 
werden, erlernt sein. 

Und mit jeder neuen selbst getroffenen Entscheidung 
wächst das Vertrauen in euch selbst und in die eigene 
innere Führung.


-Lasst euch von niemanden führen, sondern führt euch 
selbst indem ihr euch mit der inneren Führung, die in jedem 
Menschen angelegt ist, verbindet. Das ist der Punkt.


-Achtet die Vielfalt dieser Erde und die Vielfalt allen 
Lebens das diese Erde hervorbringt. Das „Fremde“, das die 
oder der „Andere“ soll euch keine Furcht bereiten sondern, 
vertraut werden. 

Leugnet niemals die eigenen Wurzeln, die ihr auch auf dieser 
Erde und in dieser Existenz angelegt habt und entwurzelt 
niemanden, der diesen Teil seiner Identität auf die gleiche 
Weise ableitet. 


Du kannst überall zu Hause sein, 

daheim bist du allein in Gott. 


Und während diese Erkenntnis nach und nach geboren wird, 

gilt es aus den Wurzeln, die die irdische Heimat bietet, Kraft 

zu schöpfen. Achtet also die Verbundenheit eines Menschen
zu seiner irdischen Heimat, zu „seinem“ Land, zu „seinem“ 
Boden, und besetzt den Begriff „Heimat“ positiv.

Ehe diese Welt von einem Menschen überwunden werden 
kann, muss sie ganz angenommen werden. Und dieser Weg 
führt uns zum richtigen Umgang mit dem Begriff „Heimat“ 
und der Heimat selbst. Das ist der Punkt.


-Du bist was du isst! Ein wahres Wort, das ich hiermit 
bekräftige. So achtet darauf, was ihr zu euch nehmt. 
Euer Denken und eure Handlungen werden direkt davon 
beeinflusst. Reine Speisen heben eure Schwingung an, 
verunreinigte Speisen senken diese. Wer sein Licht manifestieren 
will, benötigt lichtvolle Energiequellen und der Nahrungsaufnahme 
kommt eine bedeutende Rolle dabei zu. Bevorzugt pflanzliche 
Nahrungsquellen.

Tiere sind eure Partner, eure Beschützer und Begleiter, 
eure Gefährten, Heiler und Boten zwischen den Welten. 
Tiere sind nicht dazu erschaffen, um den Menschen als 
Nahrungsquelle zu dienen! Versteht das, handelt danach, 
erkennt die Tragweite und verändert eure Gewohnheiten! 
Das ist der Punkt.


-Bewegt euch in lichtvoller Umgebung.

Achtet darauf wo und mit wem ihr seid. Meidet Orte, 

die sich für euch ungut anfühlen. Geht keine leeren, 

sinnlosen Wege, indem ihr euch zu Tätigkeiten verleiten 

lässt, die nicht mehr angemessen sind, indem ihr euch zu 

Freundschaften“ verpflichtet fühlt, die längst ausgedient 

haben oder indem ihr berufliche Abhängigkeiten fortsetzt, 

die längst aufzugeben wären. Diese Beliebigkeit entfernt 

euch von euren Aufträgen, verwässert euren Weg des 
Lichts und verschmutzt euer Denken, eure Empfindungen 
und eure Handlungen. 


Wer heute noch Kompromisse eingeht, da 
er dies nicht verlieren und jenes behalten 
möchte, ist für weitere Erkenntnisse noch 
nicht reif und für den Aufstieg ungeeignet. 


-Gott ist die Quelle deines Lebens und der Weg.

Sucht die Nähe zu Gott! Seid dabei aktiv und vor allem 
kreativ. Richte dein Leben ganz auf Gott aus und das 
bedeutet: Denke mit Gott, spreche aus Gott, handle durch 
Gott. Und du wirst immer den richtigen Weg einschlagen, 
die rechten Worte finden und die zutreffenden Gedanken 
hegen.

In Gottes Gewahrsam sein heißt: Glasklar zu sehen was ist! 

Unverstellt Schatten und Licht erkennen, bei sich selbst und 

in der Welt. Gottes gewahr sein heißt: Sich selbst zu kennen. 

Denn nur wer sich selbst kennt, kennt den Menschen und 
kennt Gott.


Und wer diese Stufe erlangt hat, der ist bereit für das 

ABC des ewigen Lebens“, das ich euch am Tage der 

Lichtmanifestation in Wien (gemeint ist die Lichtlesung 

am 31.07.2015, Anm., JJK) übertrage. 


Klarheit, Einfachheit und Weisheit – das sind die 

Eigenschaften, die sich ein Mensch zu eigen machen 

sollte, solange er noch auf Erden weilt. 


Die letzten Stufen der alten Erde werden 
jetzt betreten und eingehüllt ins goldene 
Licht der Liebe Gottes, erheben wir uns 
über diese Welt. 


Ich bin der Botschafter des Lebens,

das ewig ist in der Unendlichkeit des Herrn.


Ich bin MOSES

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2015/08/abc-des-rechten-lebens-moses.html

 

"Die Erden-Geschichte laut RA"

~ Föderations-Kontakte" ~

17.07.2015

 Wir sprachen über Atlantis und das Wissen, das den Atlantern von der Föderation der Planeten gegeben wurde, das schließlich für negative Zwecke benutzt wurde. Nun werden wir erfahren, dass die Föderation in den vergangenen 75.000 Jahren verschiedenen irdischen Gesellschaften geholfen hat, um sie auf den kollektiven Aufstieg vorzubereiten oder ~ wie RA es bezeichnet ~ zu "ernten".

 Mit dem Rest der Föderation hat RA versucht uns dabei zu helfen bewusst zu werden und uns gemeinschaftlich zu entwickeln, indem sie in der Vergangenheit ihr philosophisches, wissenschaftliches und technologisches Wissen mit uns teilten. Wir hören jetzt, wie die Föderation direkt mit einigen alten Gesellschaften in der Hoffnung in Verbindung trat ihnen dabei zu helfen, wie sie Atlantis förderten, und wie genau wie in Atlantis die Lehren verzerrt und negativ benutzt wurden. RA erzählt uns von den Kontakten, die in den letzten 75.000 Jahren durch die Föderation stattfanden.

 Frage: "Könnt ihr mir die Geschichte mitteilen, wo nur die Punkte der Entwicklung innerhalb dieser 75.000 Jahre aufgetreten sind ~ bestimmte Zeiten oder Punkte ~ an denen die Versuche gemacht wurden, die Entwicklung dieser dritten Dichte zu erhöhen?"

 RA: "Ich bin Ra. Der erste Versuch eure Bevölkerung zu unterstützen war vor 75.000 Jahren. Dieser Versuch wurde vorher beschrieben. Der nächste Versuch fand ungefähr vor 58.000 eurer Jahre für einen längeren Zeitraum mit jenen von MU statt, jener Rasse oder Verstand/Körper/Spirit-Gesellschafts-Komplex." (1)

 Für eine Weile gab es keine Kontakte, dann aber in Atlantis und später in Südamerika.

 RA: "Der nächste Versuch ereignete sich ungefähr vor 13.000 eurer Jahre, als jenen von Atlantis intelligente Informationen angeboten wurden, wobei diese von der gleiche Art für Heilung und Kristall-Arbeit waren, wie vorher angesprochen. Der darauf folgende Versuch war vor 11.000 eurer Jahre. Während dieser Annäherung waren wir nicht ganz fähig, euer Raum-Zeit-Kontinuum-System zu verarbeiten. Dies war in Ägypten, davon hatten wir bereits gesprochen. Die gleichen Wesen, die mit uns kamen, kehrten rund 3.500 Jahre später mit uns zurück, um zu versuchen, den südamerikanischen Verstand/Körper/Spirit-Gesellschafts-Komplex zu unterstützen. Allerdings wurden die Pyramiden jener sogenannten Städte nicht in der geeigneten Art und Weise benutzt. Deshalb wurde dies nicht weiter verfolgt. Es gab eine Landung etwa 3.000 vor euren Jahren auch in Südamerika, wie ihr es nennt. Ein paar Versuche zur Unterstützung gab es in eurer Bevölkerung vor rund 2.300 vor euren Jahren im Gebiet von Ägypten. In dem restlichen Teil des Zyklus sind wir nicht mehr weg von eurer fünften Dimension gegangen und arbeiteten in diesem letzten kleineren Zyklus für die Vorbereitung der Ernte." (2)

 Ra erklärt uns auch, warum sie ihre Lehren mit uns geteilt und versucht haben, eine so große "Ernte" (kollektive Entwicklung)wie möglich zu schaffen.

 Frage: "Ich fasse zusammen und frage mich, ob ich richtig liege. All diese Besucher in den letzten 75.000 Jahren hatten das Ziel, den Menschen der Erde ein Verständnis für das Gesetz des Einen zu geben, und dieser Weg erlaubt es ihnen durch die vierte, fünfte, sechste Dichte aufwärts voranzuschreiten. Es war ein Dienst an der Erde. Die Pyramiden wurden auch gegeben, um das Gesetz des Einen auf ihre eigene Weise zu nutzen. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob die Pyramiden ausglichen. Liege ich soweit richtig?"

 RA: "Ich bin RA. Du liegst absolut an den Grenzen der erlaubten Präzision der Sprache."

 Frage: "In den letzten 2.300 Jahren habt ihr aktiv gearbeitet, um eine möglichst große Ernte am Ende des insgesamt 75.000-jährigen Zyklus zu schaffen. Könnt ihr in Bezug auf das Gesetz des Einen sagen, warum ihr dies tut, ebenso wie eine Erklärung über eure Gründe dafür?"

 RA: "Ich bin Ra. Ich spreche für den gesellschaftlichen Gedächtnis-Komplex, genannt RA. Wir kamen zu euch, um euch zu helfen. Unsere Anstrengungen im Dienst wurden verzerrt. Unser Wunsch ist so weit wie möglich die Verzerrungen zu beseitigen, die jene verursachten, die unsere Information und unsere Führung fehlinterpretierten. Die allgemeine Ursache des Dienstes, wie ihn die Föderation bot, ist die erste Verzerrung des Gesetz des Einen, das Dienst ist." (3)

 RA konnte den Ruf zu helfen nicht ignorieren, denn sie fühlten unsere Schmerzen und Leiden, als wenn es ihr eigenen wären, und sie mussten kommen um Heilung anzubieten.

 RA: "Das Eine Wesen der Schöpfung ist gleich einem Körper, wenn ihr diese Drei-Dichte-Analogie annehmt. Würden wir einen Schmerz im Bein ignorieren? Einen blauen Fleck auf der Haut? Einen eiternden Schnitt? Nein, es gibt keinen Grund einen Ruf zu ignorieren. Wir, die Wesen des Leids wählen als unseren Dienst den Versuch das Leiden zu heilen, das wir analog zu den Schmerzen eines physischen Körper komplexe Verzerrung nennen." (4)

 Wir sind alle Eins, und das was sich auf ein kollektives Bewusstsein auswirkt, wirkt sich auf den Rest der Schöpfung aus. Andere Wesen in höheren Zuständen des Bewusstseins können den Schmerz, das Elend und die Zerstörung fühlen, die wir täglich ausstrahlen, und einige von ihnen, wie RA, können das brennende Verlangen zu helfen nicht ignorieren.

 Sie fühlen sich verantwortlich dafür, ihren Gegenstücken in den niedrigeren Zuständen des Bewusstseins dabei zu helfen, die Einheit zu entdecken und sich zu entwickeln, und das ist der Grund, warum sie uns dabei helfen bewusst zu werden. Sie werden nicht versuchen uns in einem falschen höheren Bewusstsein zu "Ernten",wo sie über uns herrschen ~ sie versuchen uns dabei zu helfen, uns zu befreien und die nächste Phase unserer Existenz zu entdecken. Sie tun alles aus Liebe und den Wunsch zu dienen, und wenn wir uns entwickeln, haben wir vielleicht einen ähnlichen Wunsch anderen zu helfen. Einige der Menschen denen wir versuchen zu helfen könnten glauben, dass wir negativ sind oder dass wir sie kontrollieren wollen, wie einige über RA denken, aber wir werden wissen, dass unsere Absicht zu dienen echt ist, und jene, die uns folgen, werden es auch wissen.

 Ich sollte erwähnen, dass der 75.000-Jahres-Zyklus, den wir besprochen haben, aus drei 25.000-Jahre-Entwicklungs-Zyklen besteht, und am Ende eines jeden haben wir die Möglichkeit, uns entweder weiterzuentwickeln oder weiterhin in unserem niedrigen Zustand des Bewusstseins zu bleiben. Bisher haben die meisten von uns in der dritten Dichte weitergemacht, entweder wegen unserer destruktiven Aktionen, oder weil wir wählten, dass wir weiter wachsen und hier lernen wollten. RA sagt uns, dass nicht viel Hilfe währen der ersten drei 25.000-Jahres-Zyklen gegeben wurde. Es wurde erwartet, dass wir uns alleine entwickeln könnten, aber bald wurde den uns beobachtenden Mächten klar, dass dies nicht der Fall war.

 Frage: "Nun, im ersten 25.000-Jahres-Zyklus, oder größerem Zyklus, welche Art von Unterstützung, Hilfe von der Föderation wurde den Wesen von der Föderation gegeben, damit sie die Gelegenheit hatten zu wachsen?"

 RA: "Ich bin RA. Die Föderations-Mitglieder, die in den inneren Ebenen der Existenz innerhalb des planetaren Komplexes lebten, arbeiteten mit diesen Wesen. Es gab auch Hilfe von der Föderation, die darin mit jenen vom Mars arbeiteten, um den Übergang zu machen. Im großen und ganzen wurde die Teilnahme beschränkt, da es angebracht war die vollständige Reise, den Funktionsweisen der Verwirrungs-Mechanismen zu erlauben, damit die planetaren Wesen sich entwickeln, sagen wir, in das, was sie sich wünschten, in die Freiheit innerhalb ihres eigenen Denkens.

 Es ist oft der Fall, dass ein dritte Dichte planetarer Zyklus in einer solchen Weise stattfindet, dass keine Hilfe von außerhalb, oder sagen wir andere Selbste in Form von Informationen benötigt werden. Vielmehr sind die Wesen selbst fähig, in Richtung der entsprechenden Polarisation und Ziele der dritten Dichte zu lernen und zu lehren." (5)

 Die Föderation hatte zumindest ein wenig am Ende des ersten Zyklus an Ernte erwartet, und wie RA uns sagte, waren sie "besorgt",als keine solche Ernte geschah.

 Frage: "Sehr gut. Dann, sagen wir einmal, beobachtete die Föderation und erwartete am Ende des 25.000-Jahres-Zyklus eine Ernte, in der ein gewisser Prozentsatz eine positive Ernte der vierten Dichte und ein anderer Prozentsatz eine negative Ernte der vierten Dichte wäre?"

 RA: "Ich bin RA. Das ist richtig. Ihr könnt unsere Rolle im ersten größeren Zyklus als die eines Gärtners sehen, der die Jahreszeiten kennt und zufrieden auf das Frühjahr wartet. Wenn der Frühling nicht auftritt, sprießen die Samen nicht, dann ist es, dass der Gärtner im Garten arbeiten muss."

 Frage: "Gut, als der Zyklus endete, wie war die Reaktion der Föderation auf das Fehlen der Ernte?"

 RA: "Ich bin RA. Wir waren besorgt." (6)

 An Stelle der inkarnierten Wanderer, die mehr Hilfe anbieten konnten, schickte die Föderation Wesen, die mehr dritte Dichte-Erfahrungen suchten. Sie konnten nicht so leicht in den Schleier des Vergessens eindringen, wie die Freiwilligen, die sie schickten um zu helfen, aber sie riefen nie um Hilfe.

 Frage: "Wurden irgendwelche Maßnahmen sofort ergriffen, oder wartet ihr auf einen Ruf?"

 RA: "Ich bin RA. Der Rat von Saturn handelte nur, wenn er den Eintritt in die dritte Dichte von anderen /Verstand-/Körper-/Spirit-Komplexen der dritten Dichte erlaubt wurde, nicht von den Wanderern, sondern von jenen, die weitere dritte Dichte-Erfahrungen suchten. Dies unterlag dem Zufallsprinzip, so dass der freie Wille nicht verletzt wurde, denn es war noch kein Ruf ergangen." (7)

 Weil niemand wirklich um Hilfe rief, gab es nicht viel, was die Föderation tun konnte. Der freie Wille wird überall im Universum geehrt, und es kann keine höhere Macht kommen und uns aufwecken, wenn wir nicht bereit sind. Wir müssen um ihre Hilfe bitten. Aber wenn wir uns nicht entwickeln, wenn die Zeit-Zyklen es erfordern, kann ihre Hilfe in einer Weise erfolgen, dass unser freie Wille nicht verletzt wird.

 Die Föderations-Wesen, die geholfen haben sich in höhere Kräfte zu entwickeln, nahmen ein wenig naiv an, dass sie kommen und den Menschen der Erde helfen.

 Frage: "Ich sehe es so. Was ihr sagt ist, dass diesen naiven Föderations-Wesen das gleiche in der Vergangenheit passierte, was sie für die atlantischen Wesen machten. Ich das korrekt?"

 RA: "Ich bin RA. Das ist richtig. Wir erinnern euch daran, dass wir Eine der naiven Mitglieder der Föderation sind und versuchen immer noch den Schaden wieder gut zumachen, für den wir Verantwortung fühlen. Es ist unsere Pflicht und auch unsere Ehre, mit eurer Bevölkerung weiterhin zu arbeiten, bis alle Spuren der Verzerrungen unserer Lehren/Lehrinhalte von ihren entgegengesetzten Verzerrungen aufgelöst und Balance erreicht und angenommen sind." (8)

 RA beabsichtigte niemals, dass ihre Lehren verzerrt werden sollten und so fühlen sie sich verantwortlich für die Luziferischen Doktrinen, die dazu führten, dass von den ursprünglich reinen Dingen, die sie mit uns teilten, nichts mehr da war. Dies ist der Grund, warum sie in der fünften Dichte blieben, statt ihr eigene Entwicklung fortzusetzen ~ sie fühlten, dass sie es brauchten das Unrecht aufzulösen, das sie unabsichtlich verursachten.

 Ihre wohlgemeinte Hilfe als Fehler zu sehen lässt uns erkennen, dass auch spirituell entwickelte Wesen fähig sind sich zu irren, denn jedes Wesen in jedem Zustand des Bewusstseins tut ihr Bestes um sich zu entwickeln und anderen dabei zu helfen, das Gleiche zu tun. RA will uns helfen, unsere kollektive Entwicklung bis zum Ende sehen, trotz ihrer Fehler sind sie immer noch hier bei uns und helfen uns in jeder Art und Weise, wie es ihnen möglich ist.

 Wir werden in künftigen Berichten mehr über unsere wahre Geschichte erfahren und Licht auf das werfen, was wirklich geschehen ist. Dinge, die unsere Regierungen (und ihre unsichtbaren Hände)nie sagen würden.

 Es gibt Geheimnisse dort draußen, von denen die existierenden Machtstrukturen nicht wollen, dass wir sie kennen, doch nach und nach decken wir diese Geheimnisse auf und helfen anderen Bewusst-gewordenen, dass auch sie sehen können, dass unsere Existenz nicht das ist, was uns gesagt wurde zu glauben.

 Die Welt wird sich in einem Herzschlag verändern, wenn sich jeder all dieser verborgenen Wahrheiten bewusst wird, deshalb lasst uns weiter Licht auf diese und andere Dinge werfen. Uns werden Unterstützung und Schritte gegeben zu erkennen, dass diese Hilfe existiert, wir brauchen nur zu bitten. In dem Moment wird uns das Wissen gegeben und mit dem Ergebnis können wir den Rest der Welt informieren und wecken.

Artikel wurden entnommen: http://www.lawofone.info/results.php?c=Earth+History


WO BLEIBT DER AUFSTIEG?

MOSES


11. August 2015
Exodus. 


Steigt aus, indem ihr eure Selbstbegrenzungen ablegt und 

die Blockaden, die noch nicht überwunden sind, beseitigt! 


Geliebte Geschwister des Einen Gottes der alles ist, 
der Einen Göttin, aus der wir alle hervorgegangen sind – 
vor langer Zeit und dennoch im ewigen Jetzt.


Ich bin MOSES


Betrachten wir nun den biblischen Exodus, 

den Auszug des Volkes Israel aus Ägypten.

Ein Sinnbild, wie es für diese Zeit kaum passender ist. 

Heute geht es genau darum, dass die Kinder Gottes, das Volk 

Gottes und ein jeder Mensch, der es für sich beschließt, aus der 

Gefangenschaft der Gedanken, Emotionen, Empfindungen und Programmierungen aussteigen.


Der biblische Exodus symbolisiert die Überwindung der Sklaverei 
und den Auszug des Menschen aus der selbstauferlegten 
Gefangenschaft.

In diesen Tagen ereignet sich dieser „Auszug“, ereignet 
sich dieses Erwachen bei immer mehr Menschen.

Die Matrix wird hinterfragt und die eigene Rolle darin in 
Frage gestellt. Eigene Glaubenskonzepte werden einer 
eingehenden Betrachtung unterzogen, Meinungen und 
Annahmen werden aufgelöst und klares Denken, 
unvoreingenommenes Empfinden des Lebens 

und eine neue Orientierung setzen ein.


Bis heute erfuhr sich das Volk Gottes als gefangen in 
dieser Matrix und der einzelne Mensch sah keinen Ausweg 
aus dieser Wirklichkeit. Diese Zeit ist vorüber. 
Jetzt entfaltet sich die ganze Dynamik des Aufstiegsvorganges 
und immer mehr Menschen beginnen sich zu befreien und sie 
begreifen, dass sie bisher Gefangene waren. Gefangen in ihrem selbsterschaffenem Denk- und Glaubenssystem. Selbsterschaffen, 
indem diese „Realität“ als Gott gegeben akzeptiert wurde. 
Durch diese Akzeptanz gab es keinen Ausweg daraus. 


Heute nimmt die Bewusstheit  des  einzelnen Gottesmenschen 

zu und das Leben, wie auch die Dinge werden hinterfragt.

Die Sklaven begehren auf und vor allem begehrt der einzelne 
Mensch auf um gegen seine eigene Bequemlichkeit und Ignoranz 
zu revoltieren.

Bei manchen ist das deutlich zu erkennen, andere wiederum 
setzen die ersten Schritte dahin, indem sie Dinge nicht mehr 
blindgläubig hinnehmen und die Realität hinterfragen. 
Dies hat zur Folge, dass sich immer mehr Menschen für 
eine neue Wirklichkeit einsetzen. Sie beginnen, ihr eigenes 

Leben zu verändern, was automatisch das Zusammenleben 
der Menschen verändert. 


Die Bewusstwerdung des Menschen ist der größte Feind 

dieser Matrix und jener, die sie mit aller Gewalt am Leben 

erhalten wollen. 


Dieser Bewusstwerdung kann dieses System auf Dauer 
nichts entgegensetzen. Während sich dieser Vorgang 
fortsetzt, gilt es für den einzelnen Menschen den alltäglichen 
Herausforderungen angemessen zu begegnen und die Illusionen 
zu durchschauen.

Und auch hier gibt das Sinnbild des „Exodus“ Aufschluss. 

Viele, so steht geschrieben, wendeten sich vom wahren Gott 

ab als Moses vom Berg Sinai nicht zurückzukehren schien. 

Ein goldenes Kalb wurde errichtet und als Gottheit verehrt, 

so steht es im Buch geschrieben.

Wie sich die Zeiten gleichen. Denn heute beginnen viele 
Lichtkrieger zu zweifeln und sie können ihre eigene 
Vervollkommnung nicht mehr erwarten. 
Viele verlieren die Geduld und wenden sich wieder ihrem 

alten Leben, den alten Gewohnheiten im denken und empfinden 
zu. Sie beginnen sich von Weg des Lichts, vom „wahren Gott“ 
abzuwenden und verehren vergängliche Götter der alten Matrix.

Erfolg, messbare und auf die Raumzeit begrenzte Konzepte 
gewinnen Oberhand. „Wo bleibt der Aufstieg“ sagen sie und 
das goldene Kalb wird wiederbelebt.


Dieser heute grassierenden Anschauung unter den 
Lichtwesenheiten gilt es jetzt zu begegnen. 
Das bedeutet, den Blick vom Berg, von dem 

der Prophet zurückkehren soll, abzuwenden und 
sich ganz dem eigenen Inneren zu widmen.

Erwartungen können, müssen sich aber nicht erfüllen.   

Den Aufstieg einer ganzen Welt zu erwarten, ohne dabei 

den Einstieg in das eigene Innere, den heiligen Ort jeder 

Menschenseele vollzogen zu haben, ist töricht und gleicht 

einem Händler, der schlechte Ware feilbietet und sich 

wundert, dass er gemieden wird. 


Ich weise, wie viele Aufgestiegene Meister und wie 
die Erzengel vor mir darauf hin, dass der Aufstieg 
in den Himmel durch den Einstieg in euer göttliches 
Selbst stattfindet. Einen anderen Aufstieg gibt es nicht. 


Denn der, der auf den Aufstieg im Außen wartet und 
dabei die Erkenntnisprozesse bei sich selbst ignoriert, 
wird den Tag an dem der Herr kommt versäumen und 
den Herrn nicht erkennen.

Die Gefahr, ein goldenes Kalb der Vergänglichkeit zu 

verehren, besteht nach wie vor. So mancher, der seine

ganze Aufmerksamkeit auf das Außen verlagert hat, 

befindet sich heute in einer misslichen Lage, da der 

planetare Wandel scheinbar auf sich warten lässt. Also:  


Wacht auf und wendet alle Kraft dafür auf, 
eurer Seele Nahrung zu geben und euch zu 
stärken. Wendet alle Kraft dafür auf, eure 
Erkenntnisprozesse konsequent weiterzuverfolgen. 
Der Ausstieg aus dieser Matrix findet durch 
Bewusstseinsarbeit und nicht durch das passive 

Erwarten des Zusammenbruchs dieser Welt statt! 


Seid euch bewusst, so wie das Volk Gottes sinnbildlich 
aus Ägypten auszog um heimzukehren zu Gott, so befreit 
sich auch die heutige Menschheit aus der  Sklaverei. 
Dabei gilt es ausreichend Geduld, Ausdauer und Verständnis 
aufzubringen, damit der Verlauf dieses Vorgangs richtig 
eingeschätzt und richtig gedeutet werden kann.

Richtige Einschätzungen und richtige Deutungen haben 
mit einer wagen Vermutung nichts zu tun, sondern entspringen 
einer weisen Seele, die Ereignisse und Abläufe, noch ehe sie 
eintreffen, zuordnen kann. 


Das Schauspiel auf dieser Welt wird beendet! 

Das ist eine Tatsache. Eure Aufgabe ist es, 

das Schauspiel in eurem Inneren zu beenden. 


Die Matrix überwindet der, der sich selbst überwunden hat. 

Wer sich aus dem Gefängnis seiner eigenen Konditionierungen 

befreit, der erlangt, noch lange bevor eine ganze Welt befreit ist, 

seine Freiheit.


Im Inneren liegt der Schlüssel für das Ende deiner Sklaverei. 

Es ist Zeit für dich, das zu erkennen. 


Mach dich auf den Weg und folge deinem Licht,

es leuchtet dir in Ewigkeit. 


In tiefer Liebe zu meinen Geschwistern dieser Erde


MOSES 

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2015/08/wo-bleibt-der-aufstieg-moses.html



Botschaft von Engel Eran aus der Liebes-Licht Bruderschaft:


Eine neue Liebe bahnt sich den Weg

Liebe Freunde, seid gewiss, der Frieden wohnt bald dauerhaft in eurem Herzen. Euer Herz hat sich in eine neue Dimension der Liebe erhoben. Das wird viele Veränderungen mit sich bringen, es wird ein ganz anderes Miteinander entstehen. Toleranz, Mitgefühl und Ehrlichkeit werden es prägen. Die Ehrlichkeit unter denn Menschen wird unabdingbar, da die Menschheit sich auf die Telepathie zubewegt und dann Unehrlichkeit nicht mehr möglich sein wird, weil sie sofort auffliegt. Ihr könnt dann nur noch wählen zwischen 'ganz' und 'gar nicht', Kompromisse wird es nicht mehr geben. Euer Verständnis von Selbstverantwortung wird sich verändern, weil euch immer bewusster wird, wie sehr eure Selbstverantwortung auch Einfluss auf andere hat. In Wirklichkeit gibt es nichts das nur euch betrifft, alles was ihr Denkt, Fühlt, Sprecht oder Tut hat Einfluss auf andere. Ihr seid nie nur für euch verantwortlich, da ihr immer in Kommunikation mit Allem-was-ist seid. Dementsprechend hat auch alles Auswirkung auf euch, das was ihr wirklich selbst entscheidet, ist die Reaktion auf alles was euch begegnet. Das ist die Art wie ihr euer Leben selbst bestimmt, euer Einfluss auf Alles-was-ist ist grenzenlos. Ihr habt die Macht alles das ihr wünscht zu verändern, ihr braucht nur eure Hingabe dafür zu leben. Eure Motivation hierfür, sollte immer das Wohl aller sein. Eure Freiheit ist immer relativ, Freiheit hat für jeden eine andere Bedeutung. Freiheit bedeutet nicht Rücksichtslosigkeit, sondern Selbstliebe gepaart mit Nächstenliebe. Euer wirklicher Motor für Freiheit ist Lebensfreude. Wer sein Leben nicht liebt, wird auch keine Freiheit fühlen. Wer seine Freiheit nicht fühlt, kann sie auch nicht leben. Frei zu sein bedeutet so zu leben wie ihr es liebt, ohne zu zweifeln. Ihr seid bereit für die Freiheit, wenn ihr euch selbst nicht mehr in Frage stellt und euch Vertraut. Euer Vertrauen in euch selbst hat immer mit dem Vertrauen zu Gott zu tun, ohne Gottvertrauen kein Selbstvertrauen. Ihr solltet euch niemals gegen euch entscheiden, entscheidet euch nie für andere Geschenke, wenn ihr wählen müsst, mit dieser Wahl bewertet ihr und das steht euch nicht zu. Nur ihr selbst wisst, was eurem Herzen am nächsten ist und könnt fühlen, wie euer Wunsch aussieht. Ihr seid immer nur bereit eurem Herzen zu folgen, ihr könnt keine Schritte überspringen. Ihr seid immer nur bereit für das 'Jetzt', nie für das 'Irgendwann'. Jetzt leben, bedeute hier zu sein.

In Liebe und Wahrheit, Engel Eran


durch Nicole Müller, am 11.8.15


Quelle: www.soul-body-mind.de

 

 

Bewusste Schöpfer AUGUST 2015

RAMONA ANNA MAYER, http://www.wogopologie.com/neu/

Autorin von „DAS ALPHABET GOTTES“ ~ Die EINEWahrheit macht uns alle frei

Schöpferisch wirkendes Dasein -

durch Wort-Botschaften erkennen / verstehen

 

Warum könnte die Botschaft eines Wortes wie „ENTSÖHNEN“ Dich mit Dir bzw.

mit Deinem wahren Selbst erneut „VERSÖHNEN“?

 Warum es zu einer „Entsöhnung“ gekommen war -wozu es einen Vater, eine Mutter, also Eltern / Ältere gebraucht hatte- dies zu verstehen wäre dienlich, um die tiefere Botschaft des Wortes „VERSÖHNUNG“ und somit den Wunsch danach, sowie das ersehnte Gelingen dessen verstehen zu können.

 Womit würden Nachfolger -wie Söhne, Töchter- sich versöhnen wollen, wenn nicht mit dem VATER/der MUTTER.... bzw. mit Denen, denen sie irrtümlich gefolgt waren?

 Der Wortteil „VER“ hatte auf eine Drehung -auf ein, sich von etwas WEGdrehen- hingewiesen. Bzw. war dies eine VERdrehung von einem ursprünglich unverdrehten Zustand. Durch eine VERdrehung war erstmals ein „Umstand“ entstanden. Ein UMSTAND hatte sich um das gedreht, hatte das zu umstellen begonnen, was vorher der ursprüngliche „unverdrehte“ Zustand war.

Erst nachdem eine „Verdrehung“ entstanden war, hatte es zu einer „Ent-Drehung“ kommen gekonnt, was zugleich bedeutet hatte, dass -durch das „Aus- bzw. Zurückdrehen“ der Verdrehung- der ursprüngliche Zustand erneut hergestellt werden kann.

 Also hatte das Wort „ENT-Drehung“ auf eine Befreiung und erneute

Sichtbar-Werdung dessen hingewiesen, was vorher -durch die Verdrehung-

unsichtbar, unbemerkbar geworden gewesen war

 Durch die germanische Heilkunde war zum Beispiel bekannt geworden, warum es sich bei einer ENT-Zündung weniger um ein, zu bekämpfendes Symptom handeln würde, sondern um eine begonnenen Heilung - also um eine ENTDREHUNG des vormals VERDREHTEN.

 Das wahre SELBST würde -mit anderen Worten veranschaulicht- als VATER/MUTTER erkannt werden können. Der menschliche Ego-Verstand -welcher sich zunehmend mehr  am Außen orientiert hatte- kann als SOHN erkannt bzw. bezeichnet werden.

 Indem der Mensch begonnen hatte, sich durch die Orientierung am Außen, sich von sich selbst wegzubewegen, war ein verdrehtes Selbst zustande gekommen

Dieses hatte seine Informationen -anstatt von Innen- von Außen bezogen.

 Damit es zu einer wahrhaftigen „Versöhnung“ mit dem Leben kommen kann, braucht es die Kenntnis vom Usprung, vom VATER, von der QUELLE... damit die VERSÖHNUNG zugleich zur vollkommenen ENTDREHUNG werden kann,

durch die der VATER und SOHN zu einer EINHEIT werden

 Würde die VERSÖHNUNG „nur“ unter den SÖHNEN stattfinden, würden die einzelnen Söhne weiterhin dem Vater, der Quelle fern bleiben, wodurch sie nur weitere VERDREHUNGEN erschaffen würden können. Somit würde eine vermeintliche

ENT-Wicklung“ lediglich zu einem weiteren VERdrehen des Ursprungs führen können,

was der Ego-Verstand als einen vermeintlichen Fortschritt bezeichnen würde.

 Eine wahrhaftige ENTWICKLUNG hingegen -gemäß der selbstredenden Wort-Botschaft- würde das Auswickeln des Inneren anzeigen, wodurch der Vater und der Sohn EINS werden, sodass das wahre SELBST, als das geeinte, wahrhaft bewusst gewordene Selbst wahrnehmbar, wirksam werden kann.

 Warum es NUR durch das eigene Nachvollziehen des hier Beschriebenen, zu wahrer SELBST-Erkenntnis, zu Selbstliebe, zu wahrem Selbstvertrauen, zu dauerhaftem Frieden, grenzenloser Freiheit.... kommen kann, wirst Du dadurch selbst erlebt und somit verstanden gehabt haben.

Die Bedeutung der immerwährenden Bedeutungslosigkeit -

im Zustand der glückseligen, neutralen Mitte

 Hatte für Menschen etwas, das immer undeutbar war -und bleiben wird- eine Bedeutung? Oder war es die längste Zeit vielmehr so, dass der menschliche Verstand -beinahe schon automatisch- versucht hatte ALLES zu deuten, ohne bemerkt zu haben, was für ein Antrieb für ein derartiges Verhalten -sozusagen dahinter liegend- zustande gekommen und dafür ausschlaggebend war?

Wäre etwas, nur weil es der Mensch unmöglich deuten gekonnt hatte,

deshalb unbedeutend ?

 Oder könnte es sogar dazu kommen - erkennen zu können, warum es von äußerster Bedeutsamkeit werden könnte, genau diesen dahinter liegenden Auslöser zu erkennen?

 Alles, was ein menschlicher Verstand durch Umgehung bzw. Ausgrenzung seiner Mitte, also nur aufgrund seines urteilenden egozentrischen, persönlichen Willens erreichen gekonnt hatte, würde als disharmonische Umstände bezeichnet werden können.

Es war sein Bestreben gewesen, für andere Menschen von Bedeutung zu werden, da ihm dadurch -in Form von Aufmerksamkeit- Energie zufließen würde. Derart hatten Menschen viele Erfahrungen sammeln gekonnt, die als mehr oder weniger angenehm oder unangenehm bezeichnet werden könnten. Dadurch dauerhaft glücklich zu werden/zu bleiben, war ihnen „allerdings“ versagt geblieben.

 Denn, wie das Wort „aller-dings“ bereits gezeigt hatte, waren alle Dinge, die ein Mensch sich kaufen gekonnt und somit horten gekonnt hatte, unfähig geblieben – ihn dauerhaft glücklich machen zu können

 Menschen waren der Meinung, je mehr materiellen Besitz sie anhäufen würden, umso bedeutungsvoller würden sie -in den Augen der Anderen- werden können. Ländereien, Schlösser, Häuser, Flugzeuge, Yachten, Autos, Firmenimperien, Aktien.....  - „Pustekuchen“ :-(

Es hatte nie genug werden gekonnt; die Freude darüber hatte nie lange genug gedauert, um „dauerhaft“ genannt werden zu können oder - wie das Wort „nachhaltig“ zur Zeit gerne verwendet worden war, um anhaltende Dauerhaftigheit in Aussicht zu stellen. Dies wird -außer der Aussicht, die unmöglich eintreten wird können, bevor der Mensch zu dem werden wird, was die Mitte immer war und bleiben wird, nämlich „urteilslos“- nur zu einer enttäuschenden Erfahrung werden können.

 Anders beschrieben: „Urteile“ waren beeigenschaftend wirkende Worte/Sätze, welche der jeweils beurteilten Sache/dem beurteilten Menschen eine Bedeutung gegeben hatten.

 Jede derart formulierte, beurteilend wirkende Bedeutung war eine persönliche, individuelle Meinung und Schöpfung

 Hatten zum Beispiel viele Menschen über einen Menschen gesprochen, war dieser zumindest zum jeweiligen Zeitpunkt „vermeintlich“ von Bedeutung und es war ihm dadurch Energie zugeflossen. So war es zu einem, vermeintlich „bedeutungsvollen“

Energie Hin- und Herfließen zwischen Menschen gekommen.

 War über einen Menschen fast nie gesprochen worden, so war dieser „vermeintlich“  für seine Mitmenschen „bedeutungslos“.Doch wodurch waren Menschen wahrhaftig und wirklich nachhaltig bedeutend geworden? Durch ihre Worte oder durch ihre Taten?

Welche Menschen hatten ihren Mitmenschen mehr Frieden, Freude, Heil... gebracht ? -Jene, die sich durch „vermeintlich“ schöne Worte eine scheinbar wichtige Stellung erredet hatten und Kriege entfacht hatten?

 Oder waren es Menschen, die mit wenigen Worten VIELES bewirkt hatten?

 Ohne es bemerkt zu haben, hatten sich viele Menschen davor gefürchtet, für ihre Mitmenschen „bedeutungslos“ zu werden. Ältere Menschen zum Beispiel, deren Arbeitskraft/Energie durch Leistungen -für das Wirtschaftsystem und zum Erreichen von vermeintlich bedeutungsvoller Aufmerksamkeit ihrer Mitmenschen- zunehmend mehr verbraucht war, hatten es -körperlich schwach und anfällig für Disharmonie geworden- häufig vorgezogen, ihre Wehwechen beibehaltend zu pflegen, weil sie sich vermeintlich mittels Jammern zumindest noch ein wenig Aufmerksamkeit -durch Mitleid- zu erhalten erhofft hatten.

Denn die Angst „bedeutungslos“ und somit unbeachtet zu werden, war größer geworden, als die Liebe zu sich selbst. Menschen hatten dies folglich bevorzugt gehabt. Bemitleidet zu werden, war Einigen -aus innerlich entstandener Resignation- lieber gewesen, als der Verzicht auf schwächend wirkende Urteile; als das bewertende, destruktiv wirkende Gerede ihrer Mitmenschen zu ertragen.

 Zu erkennen, warum urteilende Worte, mitsamt den sich daraus ergebenden Folgen mit der Glückseligkeit und dem dauerhaften Frieden der neutralen Mitte unmöglich miteinander kompatibel werden können, würde es dem Menschen ermöglichen, dies neu zu überdenken. Es durch eine neue Sicht zu betrachten, welche die Sicht der Mitte genannt werden könnte

 Die Mitte hatte nie geurteilt - denn hätte sie dies getan, hätte sie sich selbst geteilt, was unmöglich war und bleiben wird, weil sie die EINHEIT, die unteilbare „1“ repräsentiert. Mit einem anderen Wort, würde die neutrale Mitte als „urteilslose Bedeutsamkeit“ bezeichnet werden können. Sie hatte sich nie in den Vordergrund gedrängt, um dem Menschen ihre Bedeutung  -in seiner Welt- aufzudrängen. Vielmehr hatte sie ihn immerwährend geliebt, denn für sie waren seine Taten bedeutungslos geblieben.

 Würde nun ein Mensch wahrhaft mit seiner Mitte in Einklang kommen wollen, sollte er es anstreben, sich eine Einstellung von „Bedeutungslosigkeit“ zu erobern. Sich das Verständnis zu erobern und umzusetzen, warum die Taten seiner Mitmenschen für ihn bedeutungslos werden sollten - würde er dadurch aufhören können, seine Mitmenschen weiterhin zu beurteilen.

Dies würde zum Segen für ihn selbst und für seine Mitmenschen werden

Er würde dadurch mit seiner Aufmerksamkeit -fließend zunehmend mehr- zu sich selbst zurückkehren können, wobei er den kleinen oder großen Hügel oder Berg zu bemerken beginnen würde können, der sich vor seiner eigenen Türe angesammelt hatte. Diesen Berg -vor dem inneren Tor zur Glückseligkeit- und dessen Auswirkungen zu erkennen, würde dazu führen können – anzuerkennen, warum und dass er sich jedes disharmonische Erleben selbst erschaffen hatte. Bereits dies würde beginnen, den Berg vor dem inneren Tor zum Schmelzen zu bringen.

Formulieren in wahrheitsgetreuen Zeitformen würde Dir zum diesbezüglich sofort wirksamen, hilfreichen Instrument werden können – www.wogopologie.com

 Situationen, Menschen, Informationen, Glaubenssätzen.... beurteilende Bedeutungen zugeordnet zu haben, hatte das Erzeugen von reaktionären Emotionen bewirkt. Reaktionen, die -durch eine vermeintlich bedeutende Bewertung- zu einem emotionalen Erleben geführt hatten, hatten zu kritisierenden Handlungen geführt....

 Warum JEDE KRITIK stets -als REAKTION- eine Selbstkritik war und immer nur dazu werden wird können – dies durch sich selbst zu erkennen, wird wahre „Selbsterkenntnis“ bewirken

 Hilfreich dabei könnte werden – zu erkennen, warum eine wahre AKTION nur aus der Mitte heraus entstanden war bzw. entstehen wird können, während jede RE-AKTION als die Rückkehr einer ehemals selbst ausgesandten Kritik, einer selbst formulierten Bestimmung des menschlichen Verstandes erkannt werden möchte – als erlebbar gewordenes Ergebnis des selbst erschaffenen kleinen/großen Hügels/Gebirges vor der eigenen Türe, vor dem inneren Tor zur Glückseligkeit in der Mitte.

 * Aus der Sicht des zweifelnden, unsicheren Ego-Verstandes betrachtet, war „Bedeutungslosigkeit“ zur Lebens-Gefahr geworden bzw. würde sie -ohne Kenntnis der Zusammenhänge- dazu werden können, welche ihm „vermeintlich“ das Leben kosten würde können, da dadurch die Energiezufuhr anderer Menschen „vermeintlich“ ausbleiben würde.

 * Aus der Sicht der Einheit betrachtet, wäre Bedeutungslosigkeit lediglich ein weiteres Wort für all die Worte, die Sie annähernd repräsentieren gekonnt hatten. Folglich könnte Bedeutungslosigkeit – gleichbedeutend wie absolute Freiheit, Bedingungslosigkeit, Glückseligkeit, dauerhafter Frieden, endlose Fülle, konstante Wahrheit....  - als anzustrebendes, unsprechbares, unerklärbares SEIN der Mitte erkannt werden.

 Sich dessen bewusst zu werden und dem entsprechend zu leben zu beginnen, würde den Abbau des Hügels/Gebirges, vor dem allzeit offen stehenden, inneren Tor und somit den Schritt in die Glückseligkeit bewirken können, sodass dem Eintritt nichts mehr im Wege stehen würde und der Mensch erneut in die harmonische Einheit mit dem Alles und Nichts eingehen würde können.

 Indem der eigene Verstand gerne noch darauf beharren würde wollen, dass er mit SEINER Meinung als Einziger im Recht wäre, so würde dies erkennbar machen, dass es -wie oben beschrieben- noch einen unerkannten Glaubenssatz geben würde, der Dich -so Du Deinen Ego-Verstand weiter derart bestimmen lassen würdest- daran hindern würde können, einen weiteren Schritt auf das offen stehenden, inneren Tor - der dauerhaft friedlichen Mitte - zuzugehen

 ANNA RAMONA Mayer


Botschaft von Engel Globa, ein Engel der Wahrhaftigkeit:


Der Weg zur Leichtigkeit

Liebe Freunde, viele von euch sind vielen Turbulenzen in ihrem Leben ausgesetzt. Vieles funktioniert nicht mehr, wie es immer war. Ihr müsst euch neu sortieren, eine Umstrukturierung braucht seine Zeit. Seid geduldig und nachsichtig mit euch, schenkt euch Zeit für euren Wandel und übt Gelassenheit. Euer Sein bekommt eine neue Form, es wird strahlender und präsenter. Ihr erwacht zu eurer vollen Größe, hierbei hat jeder seinen eigenen Weg. Euer Weg ist für euch richtig, andere haben ihren Weg. Euer Sinn für euch entscheidet über die Leichtigkeit auf eurem Weg, er zeigt euch immer den schönen Weg. Euer Tun sollte immer von Entspannung begleitet sein, sonst ist es nicht das Tun aus eurem Herzen. Euer Leben wird sich schlagartig ändern, wenn ihr klare Zeichen zur Veränderung setzt. Ihr könnt nicht alles so lassen und auf Veränderung hoffen, dann wird nichts geschehen. Nur, wer klare Zeichen setzt, wird einen großen Wandel erleben. Nur, wer weiß was er will, wird es bekommen. Ihr selbst könnt alles erreichen, was ihr wünscht. Euer Fluss der Fülle ist weit offen für alle, die sie haben wollen und entsprechend handeln. Hört auf zu funktionieren, kümmert euch um das was euch am Herzen liegt. Nur euer Herz hat die Macht Fülle anzuziehen, euer Geist kann sie zwar erdenken, aber deswegen kommt sie nicht zu euch. Die Macht der Gedanken funktioniert nur noch, wenn sie von euren Gefühlen unterstützt wird. Euer Gefühl kann euch machtvoll ins Licht schicken, ihr müsst euch nur ganz dem Fühlen hingeben. Ihr könnt fühlen und gleichzeitig entsprechend träumen, dann seid ihr machtvolle Visionäre und Manifestierer.

In Wahrheit und Klarheit, Engel Globa

durch Nicole Müller, am 10.8.15


Quelle: www.soul-body-mind.de

 

 

"Die Erden-Geschichte laut RA"

~ Atlantis~

16.07.2015

 Die nächste Studie beginnt mit der Erden-Geschichte ~ Geschichte, wie wir sie in der Schule nicht lernten ~ so können wir erkennen, was wirklich in den letzten Hunderttausend oder mehr Jahren geschah. RA ist eine großartige Quelle, an die zu wenden zu einem klareren Bild von den Dingen, die auf diesem Planeten geschahen, führt, weil sie nicht durch die physischen und Zeit-basierenden Dinge und ihre Sicht auf unsere Geschichte beschränkt sind.

 Zusammen mit der Föderation ist RA in der meisten Zeit unserer Geschichte mit uns gewesen um uns zu helfen, wann auch immer und wo auch immer möglich. Sie möchten uns dabei helfen, die Prinzipien des Gesetzes des Einen zu verstehen und so alle Arten, um in die nächste Phase unserer Entwicklung zu kommen. Einige Menschen blicken auf die Idee der "Ernte",denn es klingt wie etwas Negatives, aber es ist nur ein anderes Wort, um die kollektive Entwicklung zu beschreiben, die wir erleben.

 Wir haben uns jahrhundertelang auf diese Entwicklung vorbereitet, und laut RA haben verschiedene alte Gesellschaften gutgesinnter "Föderations-Wesen"versucht das Gesetz des Einen zu lehren, allerdings stellten sie fest, dass ihre Lehren verändert wurden, zugunsten jener gesellschaftlicher Herrscher, die davon dann profitieren. Das ist mit ein Grund, warum so viele alte Zivilisationen Pyramiden bauten und vielfach fortgeschritten erschienen, aber ab einem gewissen Punkt brutal und barbarisch wurden.

 RA und der Rest der Föderation lernten schnell, dass ein direkter Kontakt nicht die Ergebnisse produzieren würde, den sie erwarten, und während jene Gesellschaften, denen sie halfen, zuerst Fortschritte zu machen schienen, wurden sie immer mehr bergab geführt. Bevor wir in die Geschichte von Atlantis einsteigen, berichtet uns RA über die Wesen des Kontinents von MU.

 Frage: "Ich wundere mich über den Beginn der Zivilisationen, die Atlantis und Lemurien genannt werden, wie traten diese Zivilisationen auf und woher, aus welchen Zivilisationen, sind sie gekommen?"

 RA: "Ich bin RA. Die Zivilisationen von Atlantis und Lemurien waren nicht nur eine, sondern zwei. Lasst uns zuerst einen Blick auf die MU-Wesen werfen.

 Sie waren keine Wesen einer etwas primitiven Natur, sondern jene, die sehr fortgeschrittene spirituelle Verzeichnungen hatten. Die Zivilisation war Teil dieses Zyklus, die innerhalb des Zyklus zu einem Zeitpunkt von dreiundfünfzigtausend (53.000) eurer Jahre lebten. Es war ein hilfreicher und harmloser Ort, der während einer Neueinstellung der tektonischen Platten eurer Erde ~ nicht durch ihre eigene Aktion ~ im Meer versank. Sie haben überlebt und viele Orte erreicht, wie Russland, Nordamerika und Südamerika. Die Indianer, für die ihr in eurer Gesellschaft ein wenig Sympathie fühlt, sind die Nachkommen dieser Wesen. Wie die anderen Verkörperten dieses Zyklus kamen sie von woanders her. Allerdings wurden diese besonderen Wesen weitestgehend von eine Zwei-Dichte-Planeten gezogen, der Schwierigkeiten aufgrund des Alters seiner Sonne hatte, die Dritte Dichte-Lebens-Bedingungen zu erreichen. Dieser Planet befand sich in der Galaxie Deneb." (1)

 Das Wachstum der Atlantischen Rasse, die eine andere Rasse als jene von MUwar, ging zunächst sehr schleppend voran. Als sie jedoch damit bekannt, ging es sehr schnell ~ so schnell, dass ihre fortgeschrittenen Kenntnisse (die ihnen von der Föderation gegeben wurden (wie  wir noch sehen werden)korrumpierten viele ihrer Führer.

 RA: "Die Atlantischen Rassen bestanden aus einem Konglomerat gesellschaftlichen Komplexes, der sich vor rund einunddreißigtausend (31.000) Jahren in der Vergangenheit eures Raum-Zeit-Kontinuum der Illusion zu bilden begann. Es war eine langsam wachsende und sehr bäuerliche Gesellschaft bis ca. fünfzehntausend (15.000) Jahren. Dann erreichte es schnell ein hohes technologisches Verständnis das dazu führte, die intelligente Unendlichkeit in einer weniger informativen Weise benutzen zu können. Wir können hinzufügen, dass sie ebenso intelligente Energie benutzten, sowie den natürlichen Zufluss des Indigo oder Zirbeldrüsen-Strahl des Göttlichen oder unendlichen Energie manipulierten. So waren sie fähig Lebens-Formen zu schaffen. Sie begannen damit, statt sich der Heilung und Perfektionierung ihres eigenen Verstandes-/Körper-/Spirit-Komplexes zuzuwenden. Sie wendeten ihre Verzerrungen dem zu, was ihr möglicherweise Negativ nennen würdet." (2)

 Die Atlanter schritten schnell voran, aber die Menschen, die das fortgeschrittene Wissen hielten, wurden so egoistisch und kriegerisch, dass es letztendlich zur Zerstörung ihres Kontinentes führte. Ihnen wurden die Lehren des Gesetzes des Einen von der Föderation gegeben, aber genau wie in anderen, neueren alten Zivilisationen, wurden diese schließlich falsch interpretiert und verzerrt.

 RA beschreibt die Zerstörung von Atlantis

 "Ungefähr 11.000 Jahre vor eurem 1. Jahr verursachten sie, was ihr Kriege nennt. Rund 40 % der Bevölkerung verließen die Dichte durch den Zerfall des Körpers. Der zweite und verheerendste Konflikt trat vor ca. 10.821 Jahren eurer Jahre in der Vergangenheit in Bezug auf eure Illusion auf. Dies schuf eine sich verändernde Erden-Konfiguration und der große Teil von Atlantis war nicht mehr ~ er wurde überschwemmt. Drei der positiv orientierten Atlantischen Gruppen verließen vor dieser Zerstörung diesen geographischen Ort und bewegten sich die die Gebiete, die ihr Tibet, Peru und die Türkei nennt." (3)

 RA sagt uns auch, dass die Föderation ihr Wissen mit den Atlantern teilte, das zu ihrer Weiterentwicklung führte und, nachdem ihre Führer es verzerrten, es ihre Zerstörung hervorrief.

 Frage: "Wurde die erste Aktion von der Föderation, die Atlanter zu unterstützen, unternommen, nachdem ein Ruf ergangen ist?"

 RA: "Ich bin Ra. Das ist richtig."

 Frage:"Wer oder welche Gruppe sendete den Ruf aus und welche Maßnahmen wurden von der Föderation ergriffen?"

 RA: Der Ruf kam von den Atlantern. Dieser Ruf war von jenen, die das Verständnis in der Verzerrung für die Hilfe für Andere nennt. Die Maßnahmen die getroffen wurden, sind jene, an denen ihr in dieser Zeit teilnehmt ~ die Wirkung von Informationen über Channel, wie ihr es nennen würdet." (4)

 Atlantis erreicht ein höheres Maß an Verständnis und sucht Hilf bei einer höheren Macht, welche die Föderation zu Verfügung stellte. Das Wissen wurde geteilt und Heilung entstand für jene im Verständnis des Gesetz des Einen, was Atlantis für eine kurze Zeit erlaubte zu erblühen.

Frage: "War dieser erste Ruf bevor Atlantis technologisch fortgeschritten war?"

RA: "Ich bin RA. Dies ist grundsätzlich richtig.

 Frage: "Dann ist der technologische Fortschritt der Atlanter aufgetreten, weil dieser Ruf erfolgte? Ich nehme an, dass der Ruf beantwortet wurde, um ihnen das Gesetz des Einen und das Gesetz der Liebe zu bringen, aber bekamen sie dann auch technologische Informationen, die dazu führte, in eine solche technologische Gesellschaft zu wachsen?"

 RA: "Ich bin RA. Zuerst nicht. Etwa zur gleichen Zeit, als wir erstmals am Himmel über Ägypten erschienen und danach weitere, andere Wesen der Föderation in Atlantis, schien eine Ebene philosophischen Verständnisses erreicht zu sein, dass diese Worte, die im Einklang mit der Kommunikation ermutigten und die Studien in das Geheimnis der Einheit inspirierten, förderten und erweckten, missbraucht wurden.

 Allerdings wurden Informationen zur Heilung und anderes Verstehen übergeben, die zur Ausbildung mit Kristallen, dem Bau von Pyramiden und Tempeln, wie ihr es nennt, beitrugen."

Frage: "War diese Ausbildung die gleiche Art der Initiations-Schulung wie in Ägypten?"

RA: "Ich bin Ra. Diese Schulung war anders, die gesellschaftlichen Komplexe waren mehr ~ sagen wir ~ anspruchsvoll, weniger widersprüchlich und barbarisch in ihren Denkweisen. Deshalb waren die Tempel die Tempel des Lernens statt der Versuch völlig getrennt zu  werden und die Heiler auf ein Podest zu stellen." (5)

 Die Heiler waren zuerst wahrhaftig, und anders als einigen Lehren in unserer modernen Gesellschaft wurden sie nicht angebetet oder auf einen Sockel gesetzt. Sie haben nichtihre Dienste angeboten und studierten das "Mysterium der Einheit",damit sie berühmt wurden und ihre einzige Sehnsucht war, das Wissen zu teilen, das sie durch die Föderation bekommen hatten. Allerdings entstanden im Laufe der Zeit mehr egoistische Programme und die Lehren der Föderation, sowie ihre Technologie wurden benutzt, um diese Programme zu fördern.

 Frage: "Wurden dann jene, die wir Priester nennen würden, in diesen Tempeln ausgebildet?"

RA: "Ich bin Ra. Ihr würdet sie nicht Priester im Sinne des Zölibats nennen, des Gehorsams und der Armut. Sie waren Priester im Sinne jener, die sich dem Lernen widmeten. Die Schwierigkeiten wurden deutlich, als die ausgebildeten begannen zu versuchen, die Kristall-Kräfte für andere Dinge als zur Heilung zu benutzen, da sie sich nicht nur mit dem Lernen, sondern auch mit dem beschäftigten, was ihr Regierungs-Struktur nennen würdet." (6)

 Die Regierung mit einbezogen, führte die Heiler dazu, mehr Macht und Einfluss zu wollen und so verdrehten sie allmählich die Lehren und Technologie, die sie bekamen, was allerdings die Föderation mit ihrem Besuch niemals geplant hatte. Dies führte schließlich zur Zerstörung ihrer Gesellschaft, und wenn die Elite unserer Tage ihren Weg hätten, würde eine ähnliche Zerstörung weltweit stattfinden, und auch sie würden sichere Ort finden, um sich zu verstecken.

 Glücklicherweise wird für uns keine solche Zerstörung stattfinden. Stattdessen wird die Elite, die den verdorbenen Doktrinen folgen, die die ursprüngliche Lehre der Föderation verzerren, freigelegt werden. Sobald der Gerechtigkeit gedient wird, wird die Menschheit eine große Lektion lernen ~ die Lektion, sich über Verzeihen vorwärts zu bewegen.

 In unserem letzten Zitat fasst ein Fragesteller an RA zusammen, was in Atlantis passierte und RA gibt die Bestätigung, dass seine Zusammenfassung genau ist.

 Frage: "Ich habe ein Bild von Atlantis, könnt ihr mir sagen, ob ich richtig liege? Wir haben einen Zustand in dem eine genügend große Anzahl Wesen in Atlantis begonnen hatte in Richtung des Gesetz des Einen zu gehen und im Gesetz des Einen zu leben, so dass der Ruf an die Föderation erging. Dieser Ruf wurde gehört, denn es wurde mit dem Gesetz der Quadrate benutzt, um den Vorrang vor dem Widerstand der Atlantischen Wesen zu haben, die nicht riefen. Die Föderation benutzte dann Channeln zur Kommunikation und nahm auch direkt Kontakt auf, aber dies stellte sich als ein Fehler heraus, weil es von einigen der Wesen von Atlantis verdreht wurde. Ist das so korrekt?

 RA: "Das ist richtig, mit einer Ausnahme. Es gibt nur ein Gesetz. Das ist das Gesetz des Einen. Andere sogenannte Gesetze sind Verzerrungen dieses Gesetzes, von denen einige ursprünglich und wichtig für den Fortschritt zu verstehen sind. Allerdings ist es auch, dass jedes sogenannte Gesetz, das wir auch "Weg" nennen, eher als eine Verzerrung, statt als ein Gesetz verstanden wird. Es gibt keine Vielfalt zum Gesetz des Einen." (7)

 Telepathische Anträge und Anfragen wurden von den erwachten Atlantern durch die Föderation in Form von Channel und direktem Kontakt beantwortet, in denen sie Lehren, Technik und Erkenntnisse über die wissenschaftliche und spirituelle Natur unserer Existenz teilten. Die Lehre wurde kurze Zeit offen geteilt, ohne besonderes Ansehen der Heiler, die einfach Kanäle für diese Lehren waren an der Führung der atlantischen Gesellschaft beteiligt, als ihr Ego wuchs und sie mit ihrem Wissen egoistisch wurden.

 Die Situation wurde schlimmer und schlimmer, bis schließlich die fortgeschrittenen Waffen, die aus ihrer Manipulation ihres Wissens resultierten, den gesamten Kontinent zerstörten. Heute hören wir nette Geschichten von einer mythischen Stadt unter Wasser ohne zu wissen, dass diese Stadt existierte (aber nicht unter Wasser),die Geheimnisse halten, von denen die Menschen in der Macht nicht wollen, dass wir es wissen.

 Die Menschen lächeln bei Gesprächen über Atlantis, als ob es existiert (genauso wie sie über gechannelte Außerirdische spotten), aber in einigen Punkten müssen wir uns den Dingen öffnen, die vor uns verborgen wurden ~ über unsere Geschichte, unsere Zukunft und die Richtung, bewegen wir uns in eine neue Gesellschaft. Wir werden als Menschen mehr über Atlantis erfahren, wenn wir beginnen diese verborgenen Wahrheiten zu erforschen und ich freue mich, mehr über unsere Geschichte und die Dinge zu lernen, die unterdrückt wurden um uns vom Verständnis zurückzuhalten, was wir sind und was wir erreichen können.

 Bleiben wir in unserem Verstand offen und suchen weiter nach der Wahrheit, die überall ist, wenn wir bereit sind danach zu suchen. Der Schlüssel ist, offen dafür zu bleiben, dann wird sie ihren Weg zu uns finden und uns helfen uns zu entwickeln.

 

IHR SEID VOM GLÜCK UMGEBEN,

ZENTRALE SONNE


9. August 2015
Ihr sucht das Glück und seid umgeben davon.

Ihr sucht die Erleuchtung und ihr seid es.

Ihr sucht die Fülle und ihr lebt in ihr.


Ihr versucht, dem Unglück zu entkommen, 

das Nicht-Wissen zu beenden und aus dem 

Mangel auszusteigen, ihr erschafft damit erneut 

Unglück, Nicht-Wissen und Mangel.


Während die Blumen auf den Feldern sich selbst 

verschenken und die Flüsse von selbst aus der Quelle 

in den Strom und vom Strom in die Ozeane fließen, 

beschäftigt ihr euch lebensfern mit Regeln und Methoden, 

um den Blumen gleich zu werden, um ein Fluss zu sein 

oder ein Strom.


Ich gebe euch heute diese Botschaft: 

Es existiert alles um euch und in euch!

Es ist alles vorhanden. Was dem Menschen 

fehlt, ist das Bewusstsein.


Das fehlende Bewusstsein 


Wer versteht den großen Kreis allen Lebens, wer versteht 

das Geschenk des Lebens, wer versteht es, seine göttliche 

Pflicht zu tun? Wer versteht es, frei und unverwandt im Fluss 

des Lebens mitzuschwingen, und wer vermag es, durch seine 

Lebenskraft dem großen Ganzen treu zu dienen?


Ihr sucht die Freiheit und wählt die Gefangenschaft. 


Regeln benötigen die, denen die kosmischen Gesetze 

unbekannt sind, und spirituelle Praxis benötigen die, 

die nicht sehen, dass sie selbst durch und durch 
spirituell sind. 


Das Leben ist von Grund auf spirituell, ist geistigen 
Ursprungs, ist gottgegeben und von Gott gewollt- 
und ist vor allem als Geschenk uns dargereicht.

Erkennen, was ist, bedeutet als Schlafloser Schlaf zu 
finden, sehen, was ist, bedeutet, als Unzufriedener 
Frieden zu finden; bewusst-sein bedeutet, dem 
Geschenk des Lebens in Demut, mit Staunen und 
fern jeder Suche zu begegnen.


Es gibt kein Ziel, das du nicht kennst, und keinen Ort 

im Himmel, der zu erlangen wäre! Alles existiert in dir, 

alles ist in dir vorhanden; sehen und erkennen - 
und sich dabei vom zwanghaften Tun, um 
Erleuchtung zu erlangen, zu befreien. 

Das ist der Weg.


Die Heiligen der alten Tage wussten es nicht besser, 
und so verfielen sie dem Irrtum, durch die Vergewaltigung
ihres eigenen Wesens das Himmelreich erstürmen zu können. 
Buddhas gab es zu allen Zeiten wenige und das Bewusstsein 
des Jesus wurde bis heute von wenigen erreicht.


Der Wind hat gedreht 


Jedoch die Menschen erwachen, die Zeit ist gewandelt, 

der Wind hat gedreht. Heute erkennen immer mehr 
Menschen, dass die Suche nach Glück vergeblich ist, 
da sie vom Glück umgeben sind. Die Menschen erkennen, 
dass jede Bestrebung, Erleuchtung zu erlangen, nutzlos ist, 
da etwas, was bereits ist, nicht erst erlangt werden muss.


Heute erkennen immer mehr Menschen, dass es nur einen 

Ort in der Unendlichkeit der Schöpfung gibt, an dem alles 

existiert – im inneren Raum des eigenen unerschöpflichen 

und ewigen Bewusstseins. Wer wartet, ohne zu warten, 

hat verstanden, wer geduldig ist, ohne Geduld üben zu 

müssen, hat verstanden, wer in Frieden ist ohne Mühe, 

hat verstanden, wer wütend ist und zornig, ohne sich 

dessen zu schämen, hat verstanden, wer fließt wie ein 

Fluss und wer den Lilien am Felde gleicht, die jedes 

Auge mit ihrer Schönheit erfreuen, der hat verstanden.


Das Leben ist vollendet, sobald erkannt ist, dass alle 
Gegensätze dieser Matrix deshalb existieren, damit 
du sie auflöst und dich fern davon als ewiges und 
unvergängliches Bewusstsein Gottes erkennst.


Du suchst das Glück und bist umgeben davon.

Du suchst die Erleuchtung und du bist es.

Du suchst die Fülle und du lebst in ihr.

Du suchst Gott, während du Ihm überall begegnest!


Öffne dich für diese Wahrheit, dann ist alles verstanden.


Aus der

ZENTRALEN SONNE

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2015/08/ihr-seid-vom-gluck-umgeben-zentrale.html

 

 

WER IST RA

Verhüllte Lichtkörper" ~ Teil 24

Uns ist bekannt, dass RA uns bei unserer Weiterentwicklung unterstützen möchte. Wir sprachen darüber, wer sie sind, wie sie auf dem Weg zur Erde kamen und wie ihre Lehren zugunsten der Verfälscher verzerrt wurde. Es macht Freude über RA zu schreiben und es gibt unter dem reinen und hilfreichen Material viel zu lernen. RA hat viel über unsere mehrdimensionale Natur und den Aufstieg gesagt, den wir erfahren und wir werden mit einem Zitat über das intensive vierdimensionale Mitgefühl in das Material springen, während wir die fünfte Dimension erreichen.

 "RA:Als Gruppen-Seele in der 4. Dichte hatten wir die Tendenz zu Mitgefühl, sogar zum Martyrium der Hilfe von anderen Selbsten. Als die 5. Dichte-Ernte erreicht wurde, stellten wir fest, dass in dieser Schwingungs-Ebene Fehler im Nutzen solch ungeminderten Mitgefühlt gesehen werden konnten. Wir verbrachten viel Zeit in der Betrachtung jener Wege des Schöpfers, die Liebe mit Weisheit füllend." (1)

 Viele Menschen auf der Erde können eine Lektion in Mitgefühl gebrauchen, aber es gibt auch viele Menschen hier, die übermäßig mitfühlend sind und sich leicht martern lassen im Namen des Dienstes an anderen. Natürlich gibt es nichts falschen im Dienst an anderen, aber wenn wir anderen so sehr helfen, dass wir uns verletzen, dann gibt es ein Problem. Wir sind nicht dazu da, uns selbst im Namen des Dienstes weh zu tun, und es hilft zu erkennen, dass wir dienen, so weil wie wir dachten anderen zu dienen. Die meisten von uns sind hier, um der Menschheit durch Sensibilisierung fürs Bewusstseins zu dienen, es ist wichtig sich zu erinnern, dass wir nur so viel Liebe und Unterstützung empfangen, wie wir jemand anderen geben. RA erzählt uns auch über den Planeten, dass sie auf die Erde kamen, als er noch ihrer sechsdimensionalen Formen ähnlich war.

 "RA: Ich bin ein Teil des gesellschaftlichen Erinnerungs-Komplexes, der von einem Planeten in eurem Sonnen-System, den ihr Venus nennt, nach außen reiste. Wir sind nach euren Begriffen eine alte Rasse. Als wir in der 6. Dimension waren, war unser physisches Sein, was ihr Golden nennen würdet. Wir waren groß und ziemlich grazil. Die Hülle unseres physischen Körper-Komplexes hatte einen goldenen Schimmer. In dieser Form entschieden wir uns, in eure Bevölkerung zu kommen. Eure Bevölkerung war in ihrer physischen Erscheinung sehr viel anders als wir. So konnten wir uns nicht gut mit der Bevölkerung vermischen, da wir offensichtlich anders als sie waren. Unser Besuch war relativ kurz. Das war, als wir die Pyramiden bauten. Als wir diese Mission in eurer Bevölkerung wählten, wären wir als Licht wahrgenommen worden, wenn wir in unserer natürlichen Form gekommen wären." (2)

 Ich bin mir sicher, dass es ziemlich schwierig für RA war, sich mit der Menschheit zu vermischen. Ich weiß nicht, wie die Menschen im alten Ägypten waren, aber unsere moderne Gesellschaft akzeptiert nicht die meisten Dinge, vor allem keine Dinge, die außerhalb der etablierten Paradigmen liegen. Ich könnte mir nur vorstellen, dass Chaos das Ergebnis wäre, wenn RA oder andere Außerirdische heute das Kollektiv besuchten, und es macht Sinn, dass die Galaktischen noch nicht direkt mit der Menschheit Verbindung aufnehmen möchten. Wir sind immer noch sehr engstirnig und kriegerisch, aber zumindest waren RA und andere antike Astronauten in der Lage, uns in anderen Zeiten zu besuchen, ohne dass Bomben auf sie geschleudert wurden. Mit der Zeit wird sich die Menschheit der Idee öffnen, dass Sternen-Menschen existieren und uns beobachten, darauf wartend,  uns von jenseits des Vorhangs zu unterstützen, aber jetzt haben wir noch eine Menge zu lernen. RA erklärt uns auch, dass sie ihren sechsdimensionalen Licht-Körper in eine niedriger schwingende Form replizierten, damit die alten Ägypter sie wahrnehmen konnten.

 "RA: Von der 6. Dimension aus sind wir fähig, Energie mit Gedanken zu manipulieren, da die intelligente Unendlichkeit in jedem Teilchen von Licht oder verzerrtem Licht präsent ist, so dass wir fähig waren, uns von unserer 6. Dichte in Verstand/Körper/ Spirit-Komplexe zu kleiden ~ welche sichtbar in der dritten Dichte waren. Dieses Experiment wurde uns vom Rat erlaubt, der diesen Planeten bewacht." (3)

 Wenn RA hier in einer unverfälschten sechsdimensionalen Form erschienen wäre, hätte die Menschheit es nicht bemerkt und der Besuch wäre umsonst gewesen. Der "Rat",der diesen "Planeten bewacht"erlaubte ihnen ihr Experiment, indem sie uns in einer verhüllten Form besuchen konnten, und auch, wenn sie viele reine Lehren teilen konnten, wurden viele davon leider verzerrt. Ein Großteil der Menschheit versteht unsere Natur als spirituelle Wesen nicht, oder die Tatsache, dass das Unternehmen des Himmels dort draußen ist und auf uns wartet, dass wir die Wahrheiten unserer Existenz bemerken und uns zurück in ihren Zustand des Bewusstseins entwickeln, oder RAs Besuch auf unserem Planeten, um uns zu helfen bewusst zu werden. Ich schätze die Unterstützung, die sie gegeben haben, und auch wenn ihre Worte verdreht und verzerrt wurden, waren sie fähig, sie erneut zu reinigen (durch Carla Rueckert)und die Perversionen, für die die Illuminaten verantwortlich sind, zu korrigieren.

 Laut RA befindet sich der Rat, der ihnen ihr Experiment erlaubte, "in der 8. Dimension des Planeten Saturn ~ nach euren dreidimensionalen Begriffen ~ in den Ringen des Saturns." (4)

 Anscheinend gibt es einen erweiterten Spirituellen Ratin den Ringen des Saturns, der die Angelegenheiten der Menschheit mit der Absicht beobachtet, ihr bei der Suche nach einem höheren Zustand des Bewusstseins zu helfen. Das ist der Rat, der RA erlaubte die alten Ägypter zu besuchen und zu erleuchten, aber nach ihrem Besuch, da bin ich mir sicher, wird dieser Rat einige Änderungen im Kontakt-"Protokoll"in der Hoffnung vorgenommen hat, dass die Worte keiner anderen höherdimensionalen Rasse jemals wieder von Selbst-dienenden Priestern und Führern verzerrt werden würden. RA erzählt uns über diese Verzerrung und erklärt auch, warum sie sich entschieden in der fünften Dimension zu bleiben und unserem Planeten dabei zu helfen, sich zu entwickeln.

 "RA: Wir sind jene von der Föderation, die vor 11.000 Jahren zu zwei eurer planetaren Kulturen kamen, die in jener Zeit in enger Verbindung mit der Schöpfung, dem Schöpfer waren. Es war unser naiver Glaube, dass wir durch den direkten Kontakt lehren könnten. Diese Kulturen waren bereits eng mit einem allumfassenden Glauben an alles Lebendige oder dem Bewusstsein von allem ausgerichtet. Wir kamen und wurden von den Bewohnern willkommen geheißen, denen wir zu dienen wünschten. Wir versuchten ihnen mit technischen Möglichkeiten, durch die Verwendung von Kristallen zu helfen, die sich auf die Heilung des Verstandes-/Körper-/Spirit-Komplexes konzentrierte. So wurden die Pyramiden geschaffen.

Es hat sich jedoch gezeigt, dass jene, die an der Macht waren, diese Technologie für sich reservierten. Das war nicht beabsichtigt durch das Gesetz des Einen. Wir verließen eure Bevölkerung. Allerdings haben wir niemals aufgrund unserer Verantwortung für die Veränderungen im Bewusstsein, die wir zuerst verursachten, eure Schwingung verlassen, denn wir fanden heraus, dass in einer Weise Verzerrungen erfolgten, die nicht vom Gesetz des Einen beabsichtigt waren." (5)

 Fragt ihr euch vielleicht, warum es eine Pyramide mit einem Alles-Sehenden-Auge-Symbol auf dem Dollarschein gibt?Habt ihr euch jemals gefragt, warum Pyramide und Drittes-Auge-Symbol in den Mainstream-Medien heute so verbreitet sind?Eine geheime Gruppe in unserer Gesellschaft mit der Absicht, die Weltherrschaft zu übernehmen, existiert und diese Gruppe manipuliert die ursprünglich reine Lehre von RA. Die Vorfahren der planetaren "Elite"benutzten RAs Lehre für persönlichen Gewinn, und eine ihrer bevorzugten Methoden der Kontrolle ist gewesen, Schuld und Armut zu benutzen, um die Menschen zu versklaven. RA fühlt sich teilweise für die Verzerrungen durch die Illuminaten verantwortlich, und bleibt daher in der fünften Dimension, um die Verstande und Herzen der Menschheit in der Hoffnung zu beeinflussen, dass sich mehr Menschen für das Gesetz des Einen in einer richtigen Weise öffnen, statt dem Spott der Kabalen zum Opfer zu fallen.

 In unserem letzten Zitat erzählt uns Ra über den Versuch, sich telepathisch mit einem ägyptischen Herrsche zu verständigen, nachdem sie ihren anfänglichen direkten Kontakt hergestellt hatten.

"Wir versuchten den Herrscher dieses Landes (Ägypten) zu kontaktieren (mental). In der 18. Dynastie konnten wir einen Pharao, Aten oder Echnaton, kontaktieren. Er war ein Wanderer. Dieses Wesen wurde davon überzeugt, dass die Schwingung des Einen die wahre spirituelle Schwingung war und deshalb das Gesetz des Einen anordnet. Aber sein Glaube wurde von wenigen angenommen. Als er ging, kamen die polarisierten Überzeugungen an viele Götter in ihren eigenen Glauben. Wir kamen zu euren Völkern, um das Gesetz des Einen zu bringen. Wir wollten jene beeindrucken, die Einheit lernen wollten, wie in der Einheit alle Paradoxien aufgelöst werden, alles was krank ist, geheilt wird und alles Vergessene ans Licht zu bringen." (6)

 Ra hat in der Vergangenheit mehrmals versucht der Menschheit zur Erleuchtung zu verhelfen, aber ihre Versuche sind nicht sehr erfolgreich gewesen, wie es dieses Mal zu sein scheint. Mit dem Umfang des Bewusstseins und das Wachsen des Bewusstseins, sollte es nicht mehr lange brauchen, bevor die Menschheit sich dem Gesetz des Einen und der reinen Lehre öffnet, die es bietet. Und wenn sie es tun, wird die planetare Schwingung zu neuen Höhen ansteigen. Es ist wunderbar, dass RA über Carla zu uns sprechen kann, wenn sie nicht wäre, hätten wir nicht diese vielen hilfreichen und erhebenden Informationen. Bis jetzt haben wir nur an der Oberfläche gekratzt, doch werden wir noch mehr lernen.

Ich freue mich darauf zu sehen, wie viele Menschen in den nächsten Jahren bewusst werden, und hoffentlich können wir weiterhin wichtige Informationen von gechannelten Wesen wie RA teilen. Channeln kann ein Risiko sein, da die Reinheit einer Nachricht sich unterscheidet, aber es gibt eine Menge hilfreicher Mitteilungen, die nicht verzerrt sind. Wir können diese Mitteilungen empfangen, wenn wir möchten, aber das ist ein Thema für sich. Jetzt bin ich erst einmal zufrieden mit dem was wir hier besprechen und lernen konnten.

 Wes, einer der vielen Suchenden, der daran interessiert ist, die Wahrheit zu erkennen.

007


[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

Goldcharts


[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

 

Silbercharts

Bei Twitter bin ich unter @Oridaha

Auf meiner Seite suchen:

Planetarischer K-Index

IP