WER IST RA

Kultur des Bewusstseins, Wes Annac, August/September 2014

Übersetzung: Shana

Notwendigkeit einer dritten Dichte-Erfahrung ~ Teil 16

 In RAs Konzepten existieren wir gegenwärtig in der dritten Dichte. Während wir lernen, wachsen und uns entwickeln, werden wir schließlich irgendwann in der vierten Dichte "geerntet"werden, und von dort werden wir unsere Reise aufwärts (oder eher innerlich)fortsetzen, bis wir schließlich wieder in der siebten Dichte zurück sind, in der wir vollständig sind und in Einheit, in physischer und spiritueller Identität, wie wir es gewohnt sind.

 Die dritte Dichte bietet einige der intensivsten Lektionen an, die wir überall während unserer Reise zurück zur Quelle lernen werden, und unser Aufenthalt in dieser Dichte ist auch kürzer als die Dichten, die wir noch erleben werden. Die meisten von uns verbringen weniger Zeit hier in der dritten Dichte, als wir sie in der ersten und zweiten verbrachten, aber diese Sphäre hat uns noch viel über uns selbst und unsere spirituelle Natur zu lehren.

 Hier hören wir RA zur dritten Dichte und die Dichten direkt jenseits davon. Wir werden von unserem Zweck des Seins in dieser Sphäre hören, zusammen mit der Notwendigkeit, dreidimensionales Leben mit anderen Menschen zu erfahren, damit wir ein wesentliches Verständnis von uns gewinnen können. Wir werden auch von unserem späteren Aufstieg in höhere Sphären etwas erfahren, wo wir weiterhin mehr über die eigene Spiritualität lernen, die alles, die gesamte Existenz umfasst.

 Wie uns RA früher erzählte, sind die berühmten "Liebe" und "Licht",von denen wir so viel hören, technische Verzerrungen, die von der Quelle geschaffen wurden, um die niedrigeren und höheren Sphären zu halten, und diese Werkzeuge haben nicht nur diese Sphären geschaffen ~ sie helfen uns dies zu erforschen, wenn unsere Zeit gekommen ist.

 Im Augenblick sind die meisten von uns noch in der dritten Dichte verkörpert und haben eine Menge Arbeit zu machen, bevor wir zurück in die höheren Sphären können, aber nachdem unsere innere Arbeit hier vollständig ist, werden wir aufsteigen und wir werden das sehen, was sie zu bieten haben.

 Anscheinend ist die dritte Dicht wichtig zu erfahren und einige der intensivsten Lektionen werden hier gelernt, die uns später bei unserer höherdimensionalen Reise helfen. Wir lernen hier Dinge, die wir sonst nirgends lernen können, und ich bin sicher, dass dies besonders für die Erde gesagt werden kann, die einer der heftigsten niedrig-dimensionaler Planeten da draußen ist. Von vielen körperlosen Quellen haben wir gehört, dass die Erde zu den schwierigsten und intensivsten niedrig-schwingenden Planeten für die Verkörperung gehört. Wir erleben viel Dunkelheit auf der Erde, aber es gibt hier auch viel Licht, von dem wir profitieren können, wenn wir uns öffnen.

 Die Dunkelheit kann uns nur unterdrücken, wenn wir es zulassen, und die Intensität beider Polaritäten macht es möglich das Licht zu finden und spirituell hier auf der Erde zu übertreffen.

 Wie RA uns erklärt, ist die dritte Dichte viel intensiver als die anderen, und in der vierten werden wir verfeinert, um eine größere spirituelle Wahrnehmung hereinzubringen.

 RA: "Die 3. Dichte ist jene mit dem Potential für vollständige Selbst-Erfahrung, damit hat sie das Potential für zur minimalen Aktivierung von allen Energiezentren. Die 4., 5. und 6. Dichten sind jene der Verfeinerung der höheren Energie-Zentren. Die 7. Dichte ist eine Dichte der Vollendung und Hinwendung in Richtung Zeitlosigkeit und Ewigkeit. DIE INTENSITÄT DER 4. DICHTE IST DIE VEREINERUNG DER GROB GEFORMTEN SKULPTUR. ALLERDINGS WIRD DIE SKULPTUR IN DER 3. DICHTE IM FEUER GESCHMIEDET. Dies ist eine Art von Intensität, die keine Besonderheit der 4., 5., 6 oder 7. Dichte ist." (1)

 Positive vierte und fünfte Dichte-Wesen können ohne das Bedürfnis nach negativer Polarität funktionieren, wird uns erklärt.

 RA: "In der vierten und fünften Dichte funktioniert die positive Polarität ohne ein Bedürfnis nach negativer Polarität und umgekehrt. Es sollte bemerkt werden, dass, wenn man versucht dritte Dichte-Entitäten darin zu beeinflussen dort Polarität zu wählen, es sich ein gutes Stück von Interaktion zwischen den beiden Polaritäten entwickelt. In der 6. Dichte, der Dichte der Einheit, müssen die 2 Wege einander einschließen. Dies ist nicht schwierig für die positive Polarität, die allen anderen Identitäten Licht/Liebe sendet. Für die polarisierten Dienst-am-Selbst-Wesen ist es schwierig genug, irgendwann die negative Polarität aufgeben zu müssen." (2)

 Der Zweck in der dritten Dichte zu leben sagt RA:"…Lernt die Wege der Liebe." (3)

 Es wurde eine Frage darüber gestellt, warum wir weniger Zeit in der dritten Dichte benötigen als die anderen, worauf RA uns erklärt, dass unsere Wahl in erster Linie hier hereinzukommen genau das der Grund war, und unsere Reise hier so lange wie erforderlich dauert. Sie teilen auch mit uns, dass es andere dritte Dichte-Sphären gibt, in denen es wesentlich länger braucht, sich zu entwickeln.

 Frage: "Die 3. Dichte ist vergleichsweise zu anderen ein Moment, das Schnipsen eines Fingers in der Zeit. Warum ist es so kurz im Gegensatz zur 1. und 2. Dichte?"

 RA: "Die 3. Dichte ist eine Wahl. Der Auftakt zur Wahl muss das Fundament legen, die Einrichtung der Illusion und die Lebensfähigkeit darin, die spirituell durchführbar gemacht werden können. Der Rest der Dichte ist eine kontinuierliche Verfeinerung der Wahl. Die Wahl ist, wie ihr es nennt, das Werk eines Augenblicks, aber es ist die Achse, auf der die Schöpfung sich dreht. Wir sind uns der Schöpfungen in der 3. Dichte bewusst, um eine länger laufende Variante von Erfahrungen des Schöpfers zu geben. Diese Schöpfung ist ein wenig mehr durch seinen Logos kondensiert, als andere gewählt haben. Diese Schöpfung wird von uns wirklich sehr anschaulich und lebendig gesehen." (4)

 So schwierig wie es sein könnte zu verstehen, zogen wir daher vor zur dritten Dimension zu kommen, damit wir die intensiven noch notwendigen Lektionen lernen können, die uns verbessern und uns helfen die vierte bis siebte Sphären leichter zu handhaben. Es gibt Dinge, die wir hier lernen müssen ~ Erfahrungen, die essentiell sind, wenn wir die höheren Sphären mit einem Grad von Bereitschaft begrüßen wollen. Wenn wir die Bedeutung erkennen können, dass selbst die schwierigsten Dinge zu realisieren sind, die wir hier erleben, können wir dankbar für die schwierigen Polaritäten sein, unter denen wir verkörperten.

 Ich bin sicher, dass die meisten von uns fortfahren werden, die höhere Polarität zu wählen ~ die Verzerrungen von Liebe und Licht, während wir fortfahren uns zu entwickeln und höhere und reinere Dimensionen begrüßen, aber da sind offenbar andere Wesen, die an der Negativität bis zu einem Punkt kleben, wo es einfach nicht mehr möglich ist. An einem gewissen Punkt wird die Negativität aufgegeben werden müssen ~ es gibt keine andere Möglichkeit.

 Die höheren "Verzerrungen",die uns ins Unendliche und vollständige Nicht-Verzerrungen führen, müssen an einem bestimmten Punkt gewählt werden, wir haben es für uns selbst einfache machen können, indem wir jetzt diese höheren Qualitäten wählen, statt unglücklich an den älteren, veralteten Qualitäten zu hängen, während wir durch die Dichten aufwärts aufsteigen.

 Wir werden uns jetzt die Dinge erleichtern durch die Wahl von Licht und Liebe, und, wie viele Male zuvor gesagt, die Begriffe "Licht" und "Liebe" bedeuten mehr als die meisten Menschen ihnen Respekt zollen. Sie sind wichtige Verzerrungen, von der Quelle geschaffen, damit wir voranschreiten und uns übertreffen, und sie sind nicht die lässigen New Age Begriffe, als die sie gemacht wurden.

RA sagt, dass Selbst-Bewusstsein hier in der dritten Dichte wichtig für uns ist. Wenn man darüber nachdenkt, ist es der einzige Grund, warum wir wählten hierher zu kommen.

 Frage: "Was ist notwendig, um in der 3. Dichte zu sein?

 RA: "Für die 3. Dichte besteht die Notwendigkeit für Selbst-Erfahrung oder Selbst-Bewusstsein. Der Körpermuss zu abstraktem Denken fähig sein. Die wesentliche Notwendigkeit ist die Kombination vernünftigen und intuitiven Denkens." (5)

 Beziehungen sind in der dritten Dichte laut RA notwendig, weil sie uns helfen uns in einem tieferen Sinn durch Interaktion mit anderen zu erkennen.

 RA: "Betrachtet z. B. eine zweite Dichte-Einheit, den Baum. Er ist autark. Betrachtet eine 3. Dichte-Entität. Die Abschwächung seines physischen Gefährtes, oder Körpers, wurde entworfen, um Entitäten in Richtung einer Neigung miteinander umzugehen zu verzerren. So können die Lektionen begonnen werden, die sich dem Wissen von Liebe annähern. Es ist der schnellste Weg zu lernen, sich mit anderen Selbsten zu beschäftigen. Dies ist ein viel größerer Katalysator, als sich mit sich Selbst zu beschäftigen. Sich mit dem Selbst zu befassen, ohne andere Selbste, ist dem ähnlich, ohne Spiegel zu leben. Dann kann das Selbst die Früchte seines Seins nicht sehen."(6)

 Auch wenn wir normalerweise nicht so lange in der dritten Dichte bleiben wie der Rest von ihnen, erklärt RA: "Es gibt sehr wenig Arbeit im Bewusstsein in der 4 und 5. Dichte verglichen mit der Arbeit in der 3. Dichte." (7)

 Die Tatsache, dass wir hier nicht so lange bleiben, allerdings weit mehr innere Arbeit als im Rest der Dichte machen zeigt, dass diese Sphäre sehr intensiv ist. Wir lernen hier sehr wichtige Lektionen, wir lernen sie schnell, sehr schnell und in einigen Fällen mit Schwierigkeiten. Unsere dritte Dichte-Reise ist nichts, wenn sie nicht schwer ist, aber dies bring uns zurück zu der Idee, dass es auch sehr schön und angenehm sein kann, wenn wir es zulassen.

 Wir können nicht vermeiden, hier schwierige und möglicherweise schmerzhafte Lektionen zu erfahren. Es gibt Erfahrungen, die wir einfach durchlaufen müssen, damit unsere illusorischen Wahrnehmungen von uns und der Realität um uns aufgelöst werden können, und manchmal bedeutet dies, Erfahrungen oder Herausforderungen anzunehmen, die wir nicht an der Oberfläche fühlen können oder wie wir damit umgehen sollen. Wir könnenmit ihnen umgehen, aber wir müssen das Vertrauen in uns und in die Quelle haben, die, wenn wir uns mit ihm/ihr zum Besten unserer dritten Dichte-Fähigkeiten verbinden, uns durch unsere Schwierigkeiten und Herausforderungen geholfen wird.

 Ich denke, dass wir alle davon profitieren würden, zumindest zu versuchen eine starke Verbindung mit der Quelle zu halten, weil wir sogar in der dritten Dichte Seine/Ihre liebevolle Unterstützung erhalten können. Wir können aus jeder Sphäre Verbindung mit der Quelle aufnehmen, wir müssen nur bereit sein zu glauben, dass wir fähig sind die Verbindung und den Empfang der göttlichen Hilfe anzunehmen. Wir sind nur so begrenzt, wie wir es zulassen, auch in der dritten Dichte, und alle Schwierigkeiten und Herausforderungen können für uns alle einfacher sein mit dieser liebevollen, ewigen spirituellen Verbindung. RA sagt uns dann, dass innerhalb der dritten Dichte sieben Haupt-Ebenen mit unendlichen Unterebenen existieren.

 Frage: "Wie Viele Ebenen haben wir zur Zeit in der 3. Dichte?

 RA: "Die 3. Dichte hat eine unendliche Anzahl von Ebenen. (Bob Childers: Anderswo erklärt RA die unbegrenzten Oktaven in Oktaven für jede Ebene der Dichte.)

 Frage: "Ich habe gelesen, dass es 7 Astral-Ebenen und 7 Deva-Ebenen gibt. Ist das richtig?

 RA: "Ihr sprecht über einige der größeren Unterschiede in den Ebenen in euren inneren Ebenen. Das ist richtig." (8)

 Dies ist lediglich eine Vermutung, die auf das basiert, was andere mir von RAs "Dichten" anders sagten, als über die traditionellen "Dimensionen", aber ich frage mich, ob RA sich auf die vierte Dimension bezieht, wenn wir über die inneren Ebenen der dritten Dichte sprechen. "Dichte" und "Dimension"bedeuten offenbar nicht die gleiche Sache, und wenn RA über die dritte Dichte spricht, könnten sie sich auf das beziehen, was jene in spirituellen Bewegungen (und ähnlichen Bewegungen)die vierte Dimension genannt haben. Ich habe studiert und über die gechannelten Mitteilung durch Spirituelle berichtet, und ihre Mitteilungen sprechen konstant über die Bedingungen der vierten Dimension, einschließlich der niedrigeren und höheren Astral-Ebenen.

 RAs Definitionen mögen vielleicht anders sein, aber sie könnten über die gleiche Sache wie die Spirituellen und ihre vierdimensionalen Quellen sprechen. Ich könnte es nicht mit Sicherheit sagen, aber RAs Erwähnung der inneren Astral-Ebenen verwundern mich. Dieses Zitat scheint das Gefühl zu unterstützen, dass RA sich auf das beziehen könnte, was einige von uns die vierte Dimension kennen.

 RA: "Die Astral-Ebenen unterscheiden sich in den niedrigeren Extremitäten der Gedanken-Formen zu erleuchteten Wesen, die sich für das Lehren und Lernen in den höheren Astral-Ebenen engagieren. In den Deva-Ebenen sind jene noch mehr in der Nähe der ursprünglichen Verzerrung von Liebe/Licht. Jenseits dieser Ebene gibt es andere. Die unsichtbare, oder innere 3. Dichte-Ebene wird von jenen bewohnt, die keine Körper-Komplexe wie eure haben ~ sie sammeln sich nicht über ihre Spirit-/Verstandes-Komplexe eines chemischen Körpers. In den oberen Ebenen wünschen sie Wissen zu übermitteln, auf den äußeren Ebenen der Existenz wird es weniger aufgrund des intensiven Lernens/Lehrens, das auf diesen Ebenen stattfindet." (9)

 Es scheint, dass es viele erleuchtete Wesen in den inneren dritten Dichte-Ebenen gibt, die mit der Menschheit kommunizieren möchten, die Weisheit und Führung über Spiritualität und den besten Weg teilen möchten, damit wir die Dichte durchqueren können. Andere, auf mehr entwickelten Ebenen, haben weniger den Wunsch zu kommunizieren, weil auch sie lernen und wachsen. Sie lernen zu viele Lektionen, so dass sie sich von der Idee gestört fühlen, ihr Gelerntes zu übermitteln, aber ich bin sicher, dass sie schließlich einen Punkt erreichen werden, von sie eine Pause machen können in ihrem Wachstum und anderen in den niedrigeren Sphären helfen werden.

 RA befindet sich wahrscheinlich auf einer höheren Ebenen als die erleuchteten Wesen, von denen sie sprechen, und sie habenbeschlossen mit der Menschheit zu kommunizieren, deshalb bin ich sicher, dass jedes erleuchtete Wesen schließlich die Gelegenheit zur Kommunikation mit anderen in den niedrigen Dichten erhält ~ auch wenn es für einige länger dauert. Die vierdimensionalen Quellen, die während der Blütezeit der spirituellen Bewegung gechannelt wurden, waren sicherlich begeistert mit der Menschheit zu sprechen, und sie haben uns viel Informationen und Beschreibungen über ihre Sphären gegeben, auch darüber was Leben nach dem Tod ist. RA zufolge geschieht Wiedergeburt, wenn ein Wesen versucht "dem Licht zu folgen"und in höhere Sphären aufsteigt und dann aber feststellt, dass sie noch nicht ganz bereit ist. An diesem Punkt wird sie entweder manuell oder automatisch in den Bereich verkörpern, der mit der aktuellen Ebene des Verstehens mitschwingt.

 RA: "Die Illusion wird von Licht geschaffen, oder richtiger, aber weniger verständlich, von Licht/Liebe. Dies ist in unterschiedlicher Intensität. Der Spirit-Komplex eines Wesens bewegt sich entlang der (spiralförmigen) Linie des Lichtes, bis das Licht zu blendend und funkelnd wächst, einem Zeitpunkt in dem die Entität stoppt. Die Entität kann kaum die 3. Dichte erreicht haben, oder ist sehr, sehr nahe am Ende der dritten Dichte-Erfahrung. Einige inkarnieren automatisch, ohne jede bewusste Selbst-Wahrnehmung des Prozesses spiritueller Entwicklung. Sie sind unter den Hütern, Wesen, die ihr vielleicht Engel nennen würdet." (10)

 Sobald eine Entität erkennt, dass sie noch eine Arbeit in den niedrigen Sphären zu tun hat, bevor sie die höheren  Reiche erreichen kann, richten sie die entsprechenden Bedingungen und Umstände ein, um ihre Lektionen abzuschließen. Der einzige Nachteil ist, dass einige so begeistert sein werden, dass sie planen zu vielzu lernen und sich überladen, nachdem sie den Schleier des Vergessens übernehmen.

 RA: "Wenn dem Wesen der Mechanismus für spirituelle Entwicklung bewusst wird, wird es die Entitäten und Lektionen für maximales Wachstum und Ausdruck der Polarität in der Inkarations-Erfahrung arrangieren und platzieren, bevor das Vergessen geschieht. Der einzige Nachteil davon ist, dass einige Wesen versuchen werden (zu) viel während einer Inkarnations-Erfahrung zu lernen, was die Intensität des Katalysators des Wesens in Unordnung bringt und nicht maximal genutzt wird, als beabsichtigt."(11)

 Wesen, die bestimmte Dinge erfahren müssen, bevor sie sich zwangsläufig aus der dritten Dichte entwickeln, werden normalerweise Prioritäten jenen gegeben, die voraussichtlich eine Weile hierbleiben.

RA: "Wesen, die kritische Erfahrung benötigen und wünschen um erntereif zu werden, werden mit Priorität über jene verkörpern, die ohne zu viel wahrscheinlicher/ möglicher Zweifel sind, um diese Dichte wieder zu erfahren." (12)

 Einige müssen in der dritten Dichte für eine Weil bleiben, bevor sie in die höheren Sphären wachsen können, aber einige haben nur ein paar Lektionen zu lernen, bevor sie sich entwickeln. Sie dürfen hier häufiger inkarnieren als jene, die noch ein Menge lernen müssen, weil das Potential größer ist, dass sie sich direkt danach (oder während) ihrer Inkarnation entwickeln.

 Sie werden nicht von den Wesen begünstigt, die ihnen helfen ihre Inkarnationen zu planen, allerdings hat Seelen-Wachstum immer eine Priorität in den höheren Sphären. Wenn ein "Rat" einem Wesen helfen kann die höheren Ebenen schneller zu erreichen, bin ich sicher, dass sie alles tun werden, was sie können, um dieses Ziel zu erreichen ~ auch wenn es bedeutet, dass sie anstelle von jemanden inkarnieren, der noch viel zu lernen hat.

 Wir können wählen, wer unsere Eltern sein werden, wenn wir uns entscheiden in die dritte Dichte zu kommen, sagt RA, und über die Hälfte der Wesen, die hier verkörpern, wählen manuell (im Gegensatz zu automatisch).

 Frage: "Wenn Inkarnation nicht mehr automatisch geschieht, kann ein Wesen wählen, wann es zugunsten seines eigenen Lernens inkarniere muss. Wählt es seine Eltern aus?"

RA: "Das ist richtig."

 Frage: "Wie viel Prozent der Wesen, die in dieser Zeit inkarniert sind, treffen ihre eigenen Wahlen?"

RA: "Ungefähr 54 %." (13)

 In unserem letzten Zitat unterscheidet Jim McCarty, der teilweise verantwortlich dafür ist, das RA-Material in die Welt zu bringen, zwischen der Suche nach weltlichen Informationen von Wesen der inneren Ebenen der Erde und der Suche nach universellen Informationen von mehr entwickelten oder erleuchteten Wesen.

 RA: "Die persönlichen Führer und Lehrer der inneren Ebene unseres Planeten haben viel mehr Spielraum darin, persönliche Informationen anzubieten. Geht zu ihnen für Lesungen eurer Gesundheit und (andere) besondere Fragen. Geht zur äußeren Quelle mit Fragen, die Raum und Zeit übersteigen. Wenn es in weniger als 10.000 Jahren wichtig sein wird als es jetzt ist, ist es wahrscheinlich keine universelle Frage." (14)

 Ichmöchte das moderne Channeling nicht niedermachen, aber ich gebe zu, dass einige gutgesinnte Suchende Informationen von Wesen der inneren Ebenen empfangen könnten, von denen sie denken, dass sie universell aufgeklärt werden. Es ist verständlich, und wir haben das Potential der Verbindung mit Negativität belasteten Wesen, die Fehl-Informationen liefern und versuchen unsere Überzeugungen oder Meinungen der verschiedenen Themen zu beeinflussen. Dies bedeutet nicht, dass viele der Channelings, die wir heutzutage bekommen, nicht rein oder echt sind, aber ich glaube, dass ein Kanal mentalen/spirituellen Schutz um sich setzen sollte um sicherzustellen, sich nicht mit einem Wesen boshafter Absicht zu verbinden.

 Ich denke, es muss ein wenig mehr Kontrolle bei der Channeling-Gemeinschaft sein, damit die Informationen, die durchgebracht werden, mit den reinen Wahrheiten des Gesetz des Einen ausgerichtet sind, statt fehl-ausgerichtete oder auf jede Weise verzerrt. Wie ich schon gesagt habe, wenn wir unsere direkte Verbindung zu den höheren Reichen und all die Wesen in ihnen channeln, werden wir wollen, dass die Menschen, die es ausüben, Maßnahmen ergreifen um sicherzustellen, dass sie nicht mit einem negativen Wesen oder ihre eigenen Verstand Verbindung aufnehmen.

 Ich habe eine Menge von echten Channelings gelesen, aber ich habe auch einige Channelings gelesen, die nicht so rein oder ausgerichtet waren. Wie bei allem, ist Sicherheit und Besonnenheit angemessen. Ich bin mir sicher, dass die Channeling-Gemeinschaft bald aussortieren wird, wer verzerrte Botschaften durchbringt, während die Förderung von Anfängern (statt sie zu verleumden)sich auf die Entwicklung der Fähigkeit richtet, so dass jeder sich einbezogen fühlt und wir mehrere reine höherdimensionale Verbindungen zur Auswahl haben. Channeln kann schwierig sein, aber ich denke, es gibt richtige und falsche Wege, dies zu tun.

 RA hat uns noch viel mehr interessante und aufschlussreiche Informationen zu geben, und so werden wir in unseren Berichten der nächsten Zeit mehr Informationen über die Notwendigkeit bekommen, in der dritten Dichte mit einem menschlichen Körper zu leben und über die Anforderungen für ein Aufsteigen in die vierte Dichte.

 Ich hoffe, dass wir mehr Menschen zu reinen Channelings, wie jene von RA, erwachen sehen. Wenn die Menschheit verstehen kann, dass höhere Dimensionen existieren und Wesen bieten, die uns wirklich entlang unseres Wachstums und Entwicklung helfen wollen, wird unsere kollektive spirituelle Erforschung unendlich werden.

 Einige Verstande werden geöffnet werden, bevor die Menschheit die Idee erwägen kann, dass höhere Reiche mit Wesen existieren, die uns unterstützen wollen, und während das planetare Bewusstsein ansteigt, wird das spirituelle Bewusstsein auch ansteigen. Das weitverbreitete Erwachen der Menschheit ist unvermeidlich, aber jene unter uns, die bereits erwacht sin, müssen weiterhin die kollektive Schwingung durch die Produktion von so viel spirituell konzentrierten Arbeitens wie möglich erleichtern.

Wir haben noch eine Menge Arbeit zu tun, und echte gechannelte Wesen werden uns dabei helfen, solange wir uns daran erinnern können, dass die bedeutendste Quelle der Inspiration und Spiritualität innerhalb von uns liegt ~ nicht in den Worten irgendeinergechannelten Quelle. Das spirituelle Wachstum liegt in unserer Verantwortung, und alles wird möglich, wenn wir nach innen schauen.



Bewusste Schöpfer DEZEMBER 2014

RAMONA ANNA MAYER, http://www.wogopologie.com/neu/

Autorin von „DAS ALPHABET GOTTES“ ~ Die EINEWahrheit macht uns alle frei

Der Wert der unveränderlichen Wahrheit

geschrieben durch ANNA MARIA RAMONA www.wogopologie.comim Dezember 2014

 Um den Wert der konstanten, unveränderlichen Wahrheit erkennen zu können, bedarf es des Erkennens der Lüge. Sobald der Mensch beginnt - die Lüge zu durchschauen, beginnt sich ihm dadurch eine neue Art von Durchblick zu eröffnen

 „Lügen haben kurze Beine“

- indem der Mensch diesen Satz aus der Sicht der Einheit betrachten würde, würden ihm die Beine der Lügen tatsächlich „kurz“ vorkommen können, da ein Menschenleben für die Einheit nur einen Wimpernschlag in der Ewigkeit darstellen würde. Hingegen aus der Sicht des menschlichen Verstandes betrachtet, würde es eher so erscheinen, als hätten Lügen

bisher manchmal beinahe unendlich lange Beine gehabt; als würde die Menschheit bereits seit einer Ewigkeit im Dunkeln herumirren – ohne bisher das Licht >am Ende des Tunnels<

wahrhaft bzw. dauerhaft erreicht zu haben

 Um dieses Licht zu erreichen und fortwährend / dauerhaft mit ihm EINS zu bleiben,

bedarf es des eigenen lichter/heller/wahrer/freier/bedingungsloser WERDENS

 Viele Worte hatte der Mensch kreiert, um Das zu benennen, was stets unbenennbar war und bleiben wird. Warum es der „konstanten Wahrheit“ entsprechen würde, zu sagen -

dass dieses „Unbenennbare“ benennen zu wollen, unmöglich war und bleiben wird,

kann aufgrund der Tatsache erkannt werden, dass es unmöglich war und bleibt,

den Augenblick zwischen zwei Wimpernschlägenmit Worten zu benennen

 Gott / bedingungslose Liebe / Ewigkeit / Unendlichkeit / Glückseligkeit / konstante Wahrheit / Mitte / Christus-Bewusstsein / vollkommene Freiheit / allmächtige Kraft / Vater / Quelle / Ur / Einheit / Alles und Nichts / Gegenwart / Licht... derlei Worte und viele Weitere, hatte der Mensch formuliert, um damit das „Unbenennbare“ zu benennen.

Als gemeinsamer Nenner dessen >was durch derlei Worte zum Ausdruck gebracht werden wollte< würde im speziellen EINE Qualität erkannt werden können, durch die im Weiteren verstanden werden könnte, wie sehr sich der Mensch bisher in vielfältigen Lügen verirrt und sich dadurch an / in der unveränderbaren Wahrheit vergangen gehabt hatte

 Wesen, die sich in einem Zustand von purer Göttlichkeit, wahrhaft bedingungsloser Liebe, Ewigkeit, Unendlichkeit, Glückseligkeit, Wahrheit, der Mitte – dem Christus-Bewusstsein, der Einheit, der Schattenlosigkeit..... befinden, würden niemals eine Forderung stellen, die mit der Absicht eines Eigen-Nutzen verbunden / hinterlegt wäre

 Mit anderen Worten zum Ausdruck gebracht, hatten derlei Wesen nur eine Richtung, eine Art von Handlung bzw. nur eine Art Tätigkeit / Aktion gekannt und gelebt, welche der Mensch mit folgenden Worten zum Ausdruck gebracht hatte bzw. bringen könnte:

 SCHENKEN, GEBEN

 Ab dem Moment, in welchem alle Menschen >ohne einen berechneten Eigen-Nutzen< Schenken / Geben werden, wird sich auf materieller Ebene ein Zustand ergeben, der als „Paradies auf Erden“bezeichnet wurde. Um sich Dem >als Einzelwesen< annähern zu können, mögen die Erläuterungen folgender Zusammenhänge dienen:

 -   Durch den ersten Buchstaben des Wortes „Geben“ >also durch das „G“< kann erkannt werden, dass ein Kreis sich geöffnet hatte, um >mittels der waagrechten, ins innere gezogenen Linie< auf die Mitte hinzuweisen. Der Rest des Wortes würde >ohne das „G“< das Wort „eben“ ergeben. Mit dem deutschen Wort „eben“ war eine flache Ebene, eine „Gerade“ bezeichnet worden

 Indem der Mensch zu verstehen beginnt -

warum und wie >durch Urteile<innerlich ein gefühltes „Auf“ und „Ab“ >und in Folge dessen, ein äußerliches Erleben von einem „Auf“ und „Ab“< zustande gekommen war -

kann er erkennen, warum sich die Symbolik eines „Wellengangs“ als Ausdruck für die Umstände ergeben hatte, die sich durch die bisherigen, menschlichen Formulierungen ergeben hatten. Dieses „Auf“ und „Ab“ war durch die konzeptionellen Urteile den menschlichen Verstandes zustande gekommen. Was dem ursprünglichen Zustand der Mitte entsprochen hatte bzw. was stets das Handeln aus der Mitte war >nämlich GEBEN<

war aufgrund der Unbewusstheit des menschlichen Verstandes, zum Konzept von

Geben UND NEHMEN“ geworden

Geben UND Nehmen“ -

dieses Konzept war für den menschlichen Verstand >die längste Zeit< wie ein geltendes Grundgesetz gewesen, das auf jeden Fall befolgt werden musste - um dadurch „vermeintlich“ - mit dem jeweils gebenden Menschen, in den Zustand einer

Ausgewogenheit kommen zu können bzw. um darin bleiben zu können

 Das Wirken der Mitte, Gottes, des Lichtes, der Bedingungslosigkeit, Fülle, Glückseligkeit, Gegenwart, Einheit... könnte ich als eine Einbahnstraße bezeichnen, da die Mitte stets ohne eine Forderung war und bleiben wird. Das hatte zugleich bedeutet gehabt, dass es in der Mitte / in der - Licht strahlenden Einheit, nur eine Richtung, nur einen Zustand, nur eine Bewegung, nur eine Art von Aktion gegeben hatte, die in einem „sich selbst Schenken“bestanden hatte und derart immerwährend bestehen bleiben wird

 Indem es aufgrund der Entstehung von gegensätzlichen Konzepten>durch den urteilenden Ego-Verstand, welcher aus der „bewussten Einheit“ gekommen war, weshalb

er als „unbewusste Zweiheit“ bezeichnet werden könnte< zu einer Polarisierung gekommen war, war - bezüglich des „Gebens“ - als vermeintlicher Gegenpol das „NEHMEN“ geboren worden, womit zugleich die Idee verbunden war, dass ein Geben

-ohne zu Nehmen- automatisch und „unverhinderlich“

ein Ungleichgewicht bewirken würde

 Das Eben-Maß, welches >erkennbar im Wort „G-eben“< durch den Einklang der Einheit; durch die EINE Ebene EBEN noch gegeben war, war durch den „vermeintlich nötigen“ zweiten Teil dieses Konzeptes, also durch „Nehmen“ UNEBENgeworden gewesen. Die Ebene der Einheit war dadurch zu einem >sich AUF- und AB bewegenden< Wellengang, in der Welt der materiellen Zweiheit >auch DUALITÄT genannt< geworden gewesen

 Was war bisher geschehen, wenn es einem Menschen unmöglich war, für etwas Gegebenes etwas zurückzugeben und das Gegebene somit „vermeintlich“ auszugleichen?

 Er oder Sie hatte geglaubt, dem Anderen etwas zu SCHULDEN. Mit anderen Worten zum Ausdruck gebracht, hatte sich der Empfänger deshalb >mehr oder weniger bewusst< SCHULDIG gefühlt. Um sich von diesem Schuld-Gefühl „anscheinend“ befreien zu können, hatte er/sie etwas zurückgeben gemusst. Erst dann war es ihm / ihr erneut möglich gewesen, sich ein Gefühl von Ausgeglichener, sich ein Gefühl von Freiheit zu erlauben

 Liebe Leserin, lieber Leser, halte Dich fest, denn es würde Dich ziemlich erschüttern können - zu erfahren, was dieses Verhalten im Weiteren bei Dir bewirkt gehabt hatte

>falls Du erkennen konntest, dass es Dir bisher noch so ergangen war<

 Es hatte bedeutet, dass es Dir unmöglich geworden war,

ein Geschenk „WAHRHAFT = ohne ein WENN und ABER“ annehmen zu können

Genau aus diesem Grund war es unmöglich geworden, mit der Einheit in Einklang zu kommen und/oder dauerhaft in Ihr / mit Ihr im Einklang zu bleiben. Denn, der Eintritt

>durch das stets offen stehende Tor der Einheit< wird -durch die Konzepte und Missklang erzeugenden Berechnungen des Ego`s- geistig aufrechterhalten und „schrankenlos“ versperrt bleiben. Die EINHEIT hatte unmöglich mit den formulierten EIN-TEILUNGEN der ZWEIHEIT in Resonanz gehen gekonnt, da sie stets ungeteilt war und bleiben wird

 Ebenso war es >durch die Unfähigkeit, ein Geschenk wahrhaft annehmen zu können< zu Misstrauen gekommen gewesen. Dies hatte sich bisher im speziellen gegenüber jenen Angeboten hinderlich ausgewirkt, deren Basis „Bedingungslosigkeit“ geworden war. Denn, gemäß dem Konzept von „Geben / Nehmen“ zu leben, hatte bedeutet gehabt, dass Etwas - was der Mensch einfach geschenkt bekommen würde - unmöglich einen Wert haben würde können bzw. den beschenkten Menschen „vermeintlich“ automatisch zu einem Schuldner machen würde

War so einem Geschenk trotzdem noch Aufmerksamkeit geschenkt worden, so war zuerst „misstrauisch“ nach einem Haken bei der Sache gesucht worden. Da sich der Mensch durch die Ausrichtung seiner Aufmerksamkeit die Umstände selbst erschaffen hatte, hatte er >gemäß seines Misstrauens, seines Zweifelns< einen „vermeintlichen“Haken erschaffen/gefunden

 Was meinst Du:

 Könnte der unendlichenFülle ein WERT gegeben werden – ohne sie irgendwie zu teilen?

Würde ein BEWERTETES Geschenk ein pures Geschenk darstellen können?

Würde ein Mensch -der Einheit allen Seins- einen Wert geben können ?

Welchen WERT würdest Du der „unveränderlichen“ Wahrheit geben ?

Würdest Du bedingungslose Liebe BEWERTEN / bewirken können?

Was würde die BEWERTUNG eines Geschenkes weiter bewirken?

Warum würde ein Mensch ein Geschenk bewerten wollen?

Würdest Du Dir ein wahres Geschenk erkaufen können?

 Was würde für Dich mehr Wert darstellen ? -

 zu erkennen und zu verstehen, warum die Geschenke der unveränderlichen Wahrheit, der Einheit, der unendlichen Fülle, der Freiheit, der Liebe... niemals wahrhaft bewertet werden und/oder gekauft werden können und Du >durch eine wahrhafte Annahme derartiger Geschenke< unvergleichlich freier, glücklich, reicher werden würdest können ?

 ODER

 würde es für Dich noch mehr Wert haben, in Konzepten, Schuldgefühlen, Ängsten gefangen zu bleiben, was zugleich bedeuten würde - den Geschenken der Einheit zu misstrauen = sie zurückzuweisen, da Du am Aber-Glauben festhalten würdest wollen,

Du würdest diese Geschenke ausgleichen müssen - was Dir unmöglich bleiben könnte ?

 Solltest Du Dich bisher noch stärker mit der zweiten Möglichkeit verbunden gefühlt gehabt haben, so würde es Dir dienlich werden können, zu erkennen / zu verstehen - warum Deine PURE „ungetrübte“ Freude über das Geschenk - bereits zum größten, wahrhaften Geschenk für den Schenkenden werden würde

 Denn die Einheit war und bleibt eine Einbahnstraße, weshalb das wahrhafte Annehmen von Geschenken immer zur Potenzierung von purer Freude führen wird, um sich sozusagen - VON SELBST - permanent zunehmend, unendlich beglückend, immer weiter ausdehnend - auszuwirken........

 In diesem Sinne würdest Du das bedingungslose Angebot der aufschlussreichen WOGOPOLOGIE - als ein Freude, Freiheit, Fülle, Licht bringendes Geschenk der Liebe – erkennen, verstehen und „wahrhaft“ annehmen können www.wogopologie.com

 

Das Licht der himmlischen Dämmerung heitert den Himmel auf"

Saul  durch John Smallman, 07.12.2014

Übersetzung: SHANA

John: Guten Abend lieber Saul. Vielen Dank für deine letzte Mitteilung. Ich habe gerade aufgehört das Buch von Elie Wiesel zu lesen "Und das Meer ist niemals voll", das zweite seiner Autobiographie, es hat mir das Gefühl gegeben, ziemlich ausgelaugt und müde zu sein. Kannst du mir eine Umarmung geben, einen liebevollen Ersatz-Energieschub, damit wir sprechen können? Das ist nötig, wenn du derzeit frei bist um zu kommunizieren. Danke.

Saul:Guten Abend John, natürlich können wir kommunizieren. Ich stehe immer zur Verfügung, tatsächlich sind alle von uns in den spirituellen Reichen, den nicht-menschlichen Reichen, IMMERverfügbar, um den Ruf eines Menschen zu beantworten, der an uns gerichtet ist, in jeder Sprache. Wir sind für euch alle hier, immer, ruft uns einfach.

John: Lieber Saul, vielen Dank. Du und Jesus sagten es mir und doch bezweifle ich es und halte eine Bestätigung für nötig. Also noch einmal, ich danke dir.

Saul: John, du bist herzlich willkommen. Entspanne dich einen Moment, dann können wir beginnen.

Die Menschheit bekommt die Mitteilung ~ Was auch immer das Problem ist ~ Liebe ist die einzige Antwort.

Viele versammeln sich überall auf der Welt um diese Nachricht, in einem enormen Maßstab durch die Absicht in jedem Moment zu lieben, in die Tat umzusetzen. Und diese Absicht ist extrem mächtig geworden und wird weiter wachsen, weil es der kollektive Wille der Menschheit ist. Nichtskann sich ihm widersetzen, denn, sobald Liebe erkannt wird, wie es gewesen ist, ihre liebevolle Umarmung absolut unwiderstehlich ist.

Natürlich berichten die Mainstream-Nachrichten-Kanäle nicht darüber, weil das Nachrichten für sie sind, die unglücklich oder katastrophal sind, sie ziehen die skandalösen Enthüllungen über Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens vor, statt über Nachrichten zu berichten, die begeistern und euch inspirieren. Stattdessen wählen sie alles, von dem sie denken, dass es eure Überzeugungen stärkt, dass die Welt ein sehr gefährlicher Ort ist, in dem von der Regierung Militär- und Sicherheits-Kräfte aller Art kontrolliert werden, um eure Sicherheit auszudehnen, selbst wenn die Geschichte immer wieder bewiesen hat, dass militärische Lösungen immer zu weiterem Leid führen und niemalszu Lösungen führen, die die Menschheit sucht. So wendet sich die Menschheit in die einzige Lösung, jener, die immer zur Verfügung stand und das ist ein Grund für Freude.

Jesus lehrte Liebe, indem er sie ständig demonstrierte. Andere haben es seit dem so gemacht, und schließlichsetzt es sich durch! Das istein Grund zum Feiern, feiern statt in die Untergangsstimmung oder Trübsinn zu gleiten. Jene, die die Menschheit für so lange kontrolliert haben, wollen, dass ihr eure volle Aufmerksamkeit auf Furcht konzentriert, damit sie weiterhin ihren Würgegriff, Macht und Einfluss halten können. Die Menschheit hat die Masche durchschaut, die Politiker sie als Wahrheit glauben ließ: "Ihr braucht uns, dass wir für euch arbeiten, indem wir eine Regierung bereitstellen, die wirklich für euch sorgt und eure besten Interessen schützt."Das Ende ihrer enormen Egos ist grandios und die Parade nähert sich rasch, trotz ihrer Bemühungen es zu verhindern.

Sie sind immeraußerhalb des Kontaktes mit den Menschen gewesen ~ jene, die sie wählten und die sie unterstützten ~ zwangsweise auferlegt, weil ihre Interessen und Programme immer woanders lagen, nämlich in ihrem endlosen Streben nach persönlicher, unbehinderter und lebenslanger Macht. Jene Wahrheit, die sie immer verweigert haben, kann nicht mehr verschleiert werden. Ihr Ruf liegt um sie herum in Schutt und Asche, und dennoch fahren sie fort, ihre Redlichkeit zu verkünden.

Haltet weiterhin euer Licht in die Höhe, es ist äußerst wirksam, während das menschliche Kollektiv fortfährt, seinen Tanz mit der Liebe auszudehnen. Liebe istein Tanz, weil Es die Energie der Schöpfung ist, immer wieder in Bewegung zur harmonischen "Musik der Sphären".Einige von euch hören bereits diese Musik in euren Meditationen, oder als Komponisten, mehr und mehr hören es jeden Tag und werden angehoben und inspiriert von diesen himmlischen Klängen. Singt weiter und intensiviert diese himmlische Energie, während ihr euch selbst bewusst aufmerksam dafür macht.

Der Himmel ist eure ewige Heimat, und innerhalb seiner helfen Musik und Tanz, seine göttlichen Wunder in unzähligen Demonstrationen fantastischer Virtuosität zu charakterisieren. Auf der Erde, innerhalb der Illusion, tröstet und inspiriert euch Musik, hebt euch an, wenn ihr euch deprimiert fühlt und erlaubt euch einen emotionalen Zustand zu erfahren, der euch die Belastungen und Anstrengungen des täglichen Lebens freigeben lässt. Im Himmel ist es… naja, himmlisch, fröhlich, jenseits der Grenzen dessen, was ihr jemals gehört habt, es bringt euch verzückte Ekstase, während ihr alle euren Teil der Freude ausdrückt. Die Freude des Himmels erwartet euer unvermeidliches Erwachen mit enthusiastischer Vorfreude, während dieser Moment immer näher rückt.

Das Licht himmlischer Dämmerung hellt den Himmel auf, der für so lange dunkel und düster gewesen ist, verhängt und bewölkt unter der tiefen Düsternis des intensiven Leidens der Menschheit. Die Illusion ist eine Umgebung der Trennung, von Verlassenheit und Terror, die ihr unbedacht und daher unklug aufbautet, um für einen Platz zu sorgen, in welchem ihr Spiele spieltet, die euch wahnsinnig gemacht haben. Jetzt habt ihr gewählt aus jenem Zustand von Wahnsinn herauszutreten, aus dem Albtraum zu erwachen, dessen Schrecken sich neuerdings für viele verstärkt zu haben scheinen. Jene Intensität wird verursacht, durch ihre heftige Bewegung in das Bewusstsein, so dass ihr keine andere Möglichkeit habt, als sie anzuerkennen.

Erkennt alles davon an, was notwendig ist, dann lasst es geschehen. Euch damit zu beschäftigen ist eine Ablenkung, die unnötigerweise euer Erwachen verzögert, es geht darum, euch noch einmal in die Tiefen der Illusion einzutauchen, um eure liebevollen Absichten aufzulösen. Es ist wie ein Interessen-Konflikt, aber solche Konflikte müssen nicht auftreten, und sie werden nicht auftreten, wenn ihr einfach eure Herzen für das Feld der göttlichen Liebe öffnet, die euch umgibt und euch mit eurer Annahme erwartet.

Ihr werdet es annehmen, weil Es die Wirklichkeit ist, die alles auflöst, was nicht in Ausrichtung mit ihr ist, und natürlich gibt es nichts, was nicht in Ausrichtung mit Ihr ist, weil die Wirklichkeit Alles Ist, Was existiert. Ihr könnt wählen, dem Albtraum für eine unbestimmte Zeit verbunden zu bleiben, aber das geht nicht ewig, weil es vorüber geht, abnimmt und aufgelöst wird. Ja, es ist vertraut, schmerzhaft bekannt, aber es bietet nichts von Wert, also lasst es gehen und erwacht in die Freude, die Gott für euer ewiges Glück vorbereitet hat.

Die Befriedigung, eure Rückkehr in die Wirklichkeit zu verzögern, macht absolut keinen Sinn. Deshalb gebt euer Festhalten der Illusion des lieblosen Albtraums frei, der euch in seinen unzähligen Tentakeln gefangen zu haben scheint, und es wirdwegfallen, während ihr euch erhebt, befreit und siegreich seid.

Mit sehr viel Liebe, Saul

 

WER IST RA

Kultur des Bewusstseins, Wes Annac, August/September 2014

Übersetzung: Shana

Strömen von Energien und erste/zweite Dichte ~ Teil 15

 Wir haben früher von den Pyramiden gehört und von der Art und Weise, wie durch sie verjüngende Energie bei der Heilung zu den Suchenden geschleust wird, die Erleuchtung finden wollten.

Wir haben erfahren, dass sie an präzisen Punkten gesetzt wurden, um sich mit der Energie zu verbinden, die in die Erde strömt, und hier werden wir weiter über dies und ein paar andere Themen sprechen, die mit dieser strömenden Energie zusammenhängen.

 RA ist bekannt dafür, viel über die Pyramiden und die Energie zu sprechen, auf die wir zugreifen und die wir benutzen können um dabei zu helfen, zu heilen, andere aufzuklären und, wenn wir besonders offen oder aufnahmebereit sind, können wir diese Energie anzapfen und sie für eine Fülle von Zwecken benutzen. Ich persönlich benutze sie, um meine Kreativität zu verbessern. Es gibt viel mehr direkte Weges, es natürlich zu benutzen, und je mehr wir es erschließen, umso mehr fühlen und profitieren wir davon.

 RA zufolge ist die Energie, die einmal durch die Pyramiden floss, nichtmehr dort, weil sich die Ausrichtungspunkte verlagert haben.

 RA: "Lediglich der Geist der Strömung (Energie in der großen Pyramide) ist noch aufgrund der Verschiebung der Strömungspunkteübrig, die wiederum wegen der Verschiebung des elektromagnetischen Feldes des Planeten geschieht…." (1)

 

Wie ich bereits erwähnte (und von RA hier bestätigt wird),können wir auf diese Energie zugreifen.

 RA: "Liebe erzeugt Licht, vorteilhafte Liebe/Licht, fließt in die planetare Sphäre entsprechend der elektromagnetischen Netz-Punkte oder Netz-Eingänge. Diese Strömungen stehen dann zur Verfügung für einen Menschen, der, wie der Planet, ein Netz von elektromagnetischen Energiefeldern mit Punkten und Netz-Eingängen hat."(2)

 Wir sind alle Empfänger für die Energie und Inspiration von Spirit, und alles was es braucht um auf unsere Fähigkeit einzuwirken, diese Energie durch uns zu lenken, die Bereitschaft zu sehen, dass sie existiert und erschlossen werden kann. Wir können eine Menge mit dieser Energie machen, und eine der besten Dinge , die wir machen können, ist sie zu benutzen um dabei zu helfen, andere von Schwierigkeiten oder Krankheiten zu heilen, von denen sie geplagt werden.

 Sie kann für alle Arten von Zwecken benutzt werden, aber der erste Schritt zur Verwendung ist zu erkennen, dass sie existiert und sie zu erschließen. Es könnte schwierig sein, die Idee zu erwägen, dass wir über die gleiche Macht wie die Pyramiden verfügen, aber je früher wir dies erkennen, umso früher können wir unsere Fähigkeiten als Energie-Kanal benutzen, um zur Erhöhung des Bewusstseins und dem Rest des Planeten zu helfen.

 Die Anhebung des Bewusstseins ist der Grund für uns auf dieser Welt zu sein, und die Energie, die wir wiederentdecken und zunehmend benutzen, kann uns bei allen Anstrengungen helfen, die wir unternehmen.

Wir RA uns sagt, wird das "Tor zur intelligenten Unendlichkeit"geöffnet, wenn wir beginnen den Prozess zu begreifen, diese Energie zu empfangen und zu benutzen, um anderen zu helfen.

 RA: "Das Tor zu intelligenter Unendlichkeit kann nur geöffnet werden, wenn das Verständnis für das Einströmen der intelligenten Energie eines Heilenden geöffnet wird. Dies sind die sogenannten Natur-Gesetze eures lokalen Raum-Zeit-Kontinuums und dem Netz elektromagnetischer Quellen oder Netz-Zugängen." (3)

 Wenn wir wollten, könnten wir jedes öffnen und als Heiler für den Rest unseres Planeten profitieren. Wir können unsere wachsende spirituelle Wahrnehmung benutzen, um auf die nicht-genutzte Heilungs-Energie zuzugreifen, die unseren kreativen Arbeiten und unseren allgemeinen spirituellen Bemühungen einen Auftrieb gibt, und indem wir das machen, könnten wir tatsächlich andere auf die Weise heilen, wie es so viele spirituelle Lehrer und Führer in der Vergangenheit taten.

 Die Energie mag zuerst vielleicht nicht leicht zugänglich sein, aber in einer gewissen Weise ist nur so schwierig, wie wir ihm erlauben zu sein. Wenn wir uns öffnen und erkennen können, dass, wie RA in einem unserer früheren Berichte sagte, wir Kanälefür diese Energien sind, nicht alleinige Inhaber, wird unsere Arbeit sehr rein und stark, und unsere Fähigkeit sie zu benutzen um andere zu heilen, wird in die Höhe schnellen.

 RA erläutert dann, wie die Erde neu kalibriert und neu ausgerichtet wird, um mit der vierten Dichte übereinzustimmen.

 RA: "Die vierte Dichte ist ein Schwingungs-Spektrum. Euer Raum-Zeit-Kontinuum ist eure planetare Sphäre, die sich spiralförmig ausweitet in das was wir Galaxie nennen würden, und was ihr Stern in dieser Schwingung nennt. Dies wird die planetare Sphäre selbst veranlassen, sich elektromagnetisch selbst neu auszurichten über die Wirbel des Empfangens der kosmischen hereinströmenden Kräfte(intelligente Energie), die sich als Schwingungs-Netze ausdrücken, so dass die Erde die vierte Dichte magnetisiert, wie ihr es vielleicht nennt.

 ES IST RICHTIG, DASS ES EINE WECHSELBEZIEHUNG ZWISCHEN DEM ENERGIE-FELD EINES WESENS VON EURER NATUR UND PLANETAREN KÖRPERN GIBT, DA JEDES MATERIAL MITTELS DER DYNAMISCHEN SPANNUNG DES MAGNETFELDES ERRICHTET WIRD." (4)

 Sie beschreiben dann, wie den Suchenden, die wahre Kanäle für diese größere Energie werden wollen, ermöglicht wird es zu tun.

 RA:"DIE KRAFTLINIEN IN BEIDEN FÄLLEN KÖNNEN WIE VERFLOCHTENE SPIRALEN VON GEFLOCHTENEN HAAREN GESEHEN WERDEN.  SO WINDEN UND VERWEBEN SICH POSITIV UND NEGATIV GEOMETRISCHE BEZIEHUNGEN IN DEN BEREICHEN DER ENERGIE BEIDER PERSONEN, WAS IHR VERSTAND/KÖRPER/SPIRIT-KOMPLEX UND PLANETEN NENNEN WÜRDET.

 Der (positive) Adept wird dann ein lebender Kanal für Liebe und Licht und ist fähig, diese Strahlen direkt ins planetare Netz der Netz-Eingänge zu lenken." (5)

 Wir alle haben die Fähigkeit, diese größere spirituelle/kreative Energie zu kanalisieren, und, wie oft gesagt wurde, kann es verwendet werden, um unsere Kreativität zu verbessern, wenn wir genug ausgerichtet sind und wir versuchen, es richtig anzuwenden. Wir müssen zentriert und ausgeglichen genug bleiben, um es ohne Behinderung oder Unterbrechung vom Ego durchzubringen, und wenn wir es zulassen, wird das Ego alles tun, um uns davon abzuhalten, unsere Rolle als Kanäle und Leitungen zu spielen. Es wird alle möglichen Maßnahmen ergreifen, um uns davon abzuhalten, die Kanäle zu werden, die wir vorgesehen waren, immer zu sein, aber in dem Umfang, wie unser Bewusstsein und Wahrnehmung wachsen, müssen wir nicht mehr seinem anmaßenden Einfluss nachgeben.

 Auch ich bemühe mich, mich für diese höheren Energie zu öffnen und ihnen zu erlauben, sich durch mich über meine kreative Arbeit auszudrücken, die ich euch allen bringe und die ihr lest, hört es von meinem höheren Selbst mit Einfluss/Hilfe der Energie, auf die RA sich bezieht. Jeder kann sich öffnen und diese Energie in seine kreativen Arbeiten kanalisieren, aber es braucht Engagement, kontinuierliche Übung und die Bereitschaft, nicht in Negativität oder Egoismus zu versinken, wenn es in bestimmten Momenten nicht zu arbeiten scheint. Manchmal müssen wir uns einfach entspannen und neu kalibrieren für diese Energie, damit diese Energie in der Weise durchkommt, die wir beabsichtigen, und auch wenn es leichter gesagt als getan ist, ist es auf alle Fälle nicht unmöglich. Nichts ist unmöglich ~ besonders wenn wir erkennen, dass wir Kanäle für alle größeren spirituellen/kreativen Beschäftigungen annehmen wollen.

 RA bestätigt die Wahrhaftigkeit eines Problems, das sich bei den irdischen Verhältnissen ergaben in der Verschiebung zum Zeitpunkt sich von Zwei-Dichte-Wesen in Drei-Dichte-Wesen zu entwickeln.

 Frage: "Um von der schnellen Veränderung zu sprechen, die im physischen Gefäß zweiter Dichte (Affenwesen) zur dritten Dichte (Mensch) auftraten, sagtet ihr, dass es in ungefähr 1 ½ Generationen auftrat. Das Körperhaar wurde verloren und es gab strukturelle Veränderungen.

Ich kenne die Physik von Dewey B. Larson, die besagt, dass alles Bewegung oder Schwingung ist. Gehe ich recht in der Annahme, dass die Basis-Schwingung anzunehmen, die physische Welt verändert, wodurch ein anderer Satz von Parametern in diesem kurzen Zeitraum zwischen Dichte-Veränderungen die neue Art des Seins berücksichtigen? Liege ich damit richtig?"

 RA: "Das ist richtig." (6)

 Uns wurde auch gesagt, dass die Bedingungen der ersten Dichte keinen Grad von Bewusstsein ermöglichen zu existieren.

 Frage: "Als die 1. Dichte gebildet wurde, hatten wir Feuer, Luft, Erde und Wasser. Irgendwann erfolgt die erste Bewegung von Leben in Richtung Bewusstsein. Könntet ihr dies beschreiben?"

 RA: "Die 1. oder rote Strahl-Dichte, obwohl von Wachstum angezogen, ist nicht in der richtigen Schwingung für die Bedingungen der Bewusstseins-Funken." (7)

 Uns wird dann erklärt, dass die ersten Dichte-Elemente einander unterrichten und einander helfen zu wachsen, und schließlich die notwendigen Bedingungen für zweites und drittes Dichte-Leben bilden.

 Frage: "Könnt ihr mir sagen, wie in der 1. Dichte Wind und Feuer, Erde und Wasser unterrichten."

 RA: "Die Luft und das Feuer sind formlos, erleuchten buchstäblich und bilden das Formlose für Erde und Wasser, die im zeitlosen Zustand nicht geformt waren. Während die aktiven Prinzipien des Feuers und der Luft bliesen und weißglühend leuchtend über dem was nährt zu kommen, lernte das Wasser Meere, Seen und Flüsse zu werden und die Erde lernte geformt zu werden, beide lernten Gelegenheiten für lebensfähiges Leben zu bieten." (8)

 Jeder Aspekt des Bewusstseins lernt voneinander. Sogar hier in der dritten Dimension lernen wir voneinander und selbst Geschöpfe, die für niedrig-dimensional gehalten werden lernen. Wenn wir stehen bleiben und uns umsehen, könnten wir über die Komplexität der Lebensformen erstaunt sein, die hier existieren. Wir könnten vielleicht sehen, dass niedrig-dimensionale Geschäfte, wie wir es definieren, viele haben, was sie uns lehren, und wenn wir bereit sind ihre Lehre anzunehmen ~ auch wenn die Idee seltsam oder albern scheint ~ könnten wir viel lernen.

 Es scheint dieser Weg in der ersten Dichte zu sein, auf dem verschiedene Elemente voneinander lernen und schließlich die Bedingungen bilden, die höherdimensionales Leben ermöglicht. Ich nehmen an, dass wir letztendlich die Zustände für viertes Dichte-Leben schaffen werden, die ausgedrückt werden sollten und hier auf der Erde erfahren werden, aber dies kann nur geschehen, wenn wir fortfahren, unser Bewusstsein für die Positiven und progressiven Zwecke zu benutzen, die wir begonnen haben.

 Nur mit spirituellem Bewusstsein können wir auf diesem Planeten nichts verändern, und je bewusster wir uns dessen sind, umso mehr werden wir natürlich in der Lage sein, es zu tun. Unser Fähigkeit andere zu wecken, wird zu Höhen wachsen, während wir von den verschiedenen Lebensformen lernen ~ niedriger und höher ~ die überall um uns herum sind, und wir werden schließlich die Bedingungen für eine noch höhere, spirituellere bewusste Form des Lebens schaffen, um uns hier auf der Erde auszudrücken.

Die Zeit, die wir Menschen in der zweiten Dichte verbrachten, war bei weitem unsere längste, erklärt uns RA.

 RA: "Die zweite Dichte ist eure längste Dichte. Es dauerte ungefähr 4.6 Milliarden Jahre."

Frage: "Das Ende von RAs3. Dichte fiel mit dem Beginn der 2. Dichte dieses Planeten zusammen. Ist das so richtig?"

RA: "Das ist ungefähr richtig."

Frage: "Ist zu jener Zeit die Venus ein 4. Dichte-Planet geworden?"

RA: "Das ist so." (9)

 Ra zufolge gibt es drei primäre Verkörperungen, eine kann in zweiter Dichte angenommen werden und führt schließlich in die dritte Dichte.

 RA: "Nehmen wir an, dass ein individuelles Wesen der 2. Dichte zum Übergang zur 3. Dichte bereit ist. Wäre dieses 2. Dichte-Wesen ein Tier?

Es gibt 3 Arten von 2-Dichte-Entitäten, die (en)lebendig ?? (enspirited) (d. h. 3. Dichte) werden

* am häufigsten sind Tiere

* die zweiten sind am häufigsten Bäume

* die dritte sind Mineralisch. Gelegentlich wird ein bestimmter Platz durch die Liebe zu Individualität inspiriert, es empfängt und gibt in Beziehung zu einer 3. Dichte-Entität, die in Beziehung dazu ist. Dies ist der am wenigsten übliche Übergang." (10)

 Wir durchwandern viele Phasen, während unsere Wahrnehmung und die spirituelle Natur unserer Existenz wachsen, und während es verschiedene Formen gibt, die wir in der zweiten Dichte annehmen können, scheint die menschliche Form die erste zu sein, die wir in der dritten umfassen. Ich persönlich frage mich, welche Art von Verkörperungen wir in den Dimensionen/Dichten jenseits der dritten annehmen könnten, und ich habe von ätherischen Körpernoder "Licht-Körpern"in bewussten Gemeinschaften gehört.

 Ich habe auch gehört, dass wir auf einer höheren Dimension "Kristalline Körper" zum Ausdruck bringen können, statt uns als reines Licht auszudrücken ~ unsere natürlichere Form ~ aber ich nehme an, dass wir warten und verstehen müssen, wo uns unsere spirituelle Entwicklung hinbringt und welche Art von Form wir in den höheren Reichen verkörpern werden. Alles ist möglich und keiner von uns kann wirklich sicher sein, was und wie die höheren Dimensionen sein werden. Wir sind im Moment immer noch hier in der dritten Dichte, und nur wenn wir bereit sind, werden wir sehen was die höheren Bewusstseins-Zustände, zu denen wir uns entwickeln, zu bieten haben.

 Wie RA uns dann erzählt, werden zweite Dichte-Entitäten nicht plötzlich bewusst und entwickeln sich in die dritte Dichte ~ sie werden sich allmählich bewusst und versuchen ihr angeborenes spirituelles Selbst zu kennen, das sie schließlich in ihr physische und spirituelle Entwicklung führt.

 RA: "Entitäten werden nicht lebendig (enspirited).Sie werden sich der intelligenten Energie innerhalb jeden Teiles, Zelle oder Atoms ihrer Daseinsstufen bewusst.Das Selbst-Bewusstsein kommt von innen, auch der Katalysator gewisser Erfahrungen. Es gibt einen unvermeidlichen Zug in endgültige Verwirklichung des Selbst." (11)

 Das gleiche gilt für die dritte Dichte und unsere unvermeidliche Entwicklung in die höheren Sphären. Auch wenn einige Suchende glauben, dass wir schnell Formen spiritueller Entwicklung erfahren werden, nachdem wir so viel innere Arbeit gemacht haben, werden wir uns nicht aus dem einfach Wunsch heraus, automatisch in die höheren Reiche entwickeln.

 Wir werden fortfahren uns allmählich tiefer und wirklicher Möglichkeiten bewusst zu werden, und der ewige Ruf innerhalb wird uns schließlich dazu führen, unsere Schwingungen zu einem Punkt zu erhöhen, an dem wir physisch/spirituell für eine höhere Sphäre entwickelt sind.

 Dies kann nur mit viel sorgfältiger innerer Arbeit geschehen, aber wenn wir inspiriert werden zu verstehen, was der nächste, reinere Bewusstseins-Zustand anbieten wird, werden wir unsere innere Arbeit genießen und die höheren Reiche wieder zu erreichen, wird ein Kinderspiel sein.

 In unserem letzten Zitat sagt RA uns, dass wir tatsächlich unseren Haustieren zu mehr physisch/spirituellem bewusst-werden verhelfen können, indem wir sie in unsere liebevollen Schwingungen einhüllen.

 RA: "Genau wie ihr ein Gewand anziehen würdet, so würdet ihr eure dritte Dichte-Wesen oder einige zweite Dichte-Wesen mit Selbst-Bewusstsein kleiden. Dies geschieht oft, wenn ihr Haustiere habt. Es wurde auch durch verschiedene andere Beteiligung getan. Dazu gehören viele sogenannte religiöse Praktiken, die Liebe verkörpern und Liebe zu verschiedenen natürlichen zweite Dichte-Wesen in ihrer Gruppen-Form senden. Die Entwicklung der Selbst-Erkenntnis kommt auch ohne solche Beteiligung, weil die aufwärtsgerichtete spiralförmige Licht immer von einer Dichte zu einer anderen, höheren Dichte hoch zieht ~ aber es dauert länger, wenn keine Beteiligung vorliegt." (12)

 

Wir können unsere reine, allmächtige Liebe zu jedem Geschöpf oder Lebensform schicken ~ seien es Pflanzen, Tiere, Menschen oder etwas anderes. Wir besitzen eine beispiellose Fähigkeit, den Verstand und das Herz eines jeden in dieser unerklärlich schönen Schöpfung zu wecken, die sich in der Unbewusstheit verloren, und alles was benötigt wird ist, die Bereitschaft zu sehen, wie rein und mächtig unsere wachsenden spirituellen Fähigkeiten sind.

 Wir sind weit fähiger, als wir uns selbst zusprechen würden, und der erste Schritt den Zuckerguss auf unserer wahren spirituellen Kraft zu erkennen ist, dass sie existiert. Sobald wir erkennen, dass sie existiert, können wir üben, es auf unsere Haustiere oder irgendjemand/irgendetwas zu übertragen, der/das in Dunkelheit und Unwissenheit verloren gegangen ist. Wir werden einen sehr reinen Dienst für den Rest der Schöpfung durchführen, wenn wir unsere angeborene spirituelle Wahrnehmung benutzen, um dabei zu helfen, andere ins Licht zu bringen, und ich bin sicher, dass unsere Haustiere uns für das Bewusstsein danken werden, das wir ihnen halfen zu erreichen. Einige Menschen glauben, dass Tiere bereits angeboren spirituell sind, und ich bin sicher, dass viele zweite Dichte-Geschöpfe mit einer reineren spirituellen Wahrnehmung zur Erde kommen, als viele Menschen noch erreichen können. Bäume, die zweite Dichte-Geschöpfe laut RA, sind definitiv spirituell, und ich kann es fühlen, jedes Mal wenn ich sie anschaue.

 Jede Form des Lebens, das sich auf diesem Planeten entwickelt, ist schön, und sie sind alle fähig zu größerer Wahrheit und Wahrnehmung erweckt zu werden, von der sie vorher ahnungslos waren.

Auch hier kommt alles auf unsere Bereitschaft an, unsere spirituelle Wahrnehmung zu benutzen, um anderen zu helfen, und wenn wir üben können, andere ohne mentale Behinderung zu wecken, wird unsere Arbeit diesen Planeten ins Licht bringen, in Reinheit und die Potenz wird beachtlich zunehmen.

 

Bewusste Schöpfer DEZEMBER 2014

RAMONA ANNA MAYER, http://www.wogopologie.com/neu/

Autorin von „DAS ALPHABET GOTTES“ ~ Die EINEWahrheit macht uns alle frei

Erfolg-REICH wirkende Entfernung von sich Selbst -

durch Verallgemeinerungen

Teil 4

geschrieben durch ANNA MARIA RAMONA www.wogopologie.comim Dezember 2014

 Sich von der „Orientierung“ - an der VERMEINTLICH allgemeinen Meinung - zu verabschieden, bedeutet – zunehmend mehr zu einem wahren Menschen zu werden

 Was würde unter einem „wahren Menschen“ verstanden werden können?

 Ein Mensch, der gelernt hat, seine Herzens-Impulse wahrzunehmen und ihnen zu folgen.

Mit anderen Worten zum Ausdruck gebracht, würde dies bedeuten – zu seiner eigenen Wahrheit zu gelangen >die, völlig unabhängig von der Meinung anderer Menschen, von Innen heraus zustande kommen wird< und zu dieser eigenen Wahrheit zu stehen

 

Die bisherige Orientierung >an der Meinung anderer Menschen< war eine Orientierung am Außen gewesen. Denn jeder andere Mensch hatte diesbezüglich zum Außen gehört.

Das Wort „Orien-TIER-ung“ hatte Auskunft darüber gegeben, warum ein Mensch,

welcher sich noch ausschließlich am Außen orienTIERt gehabt hatte, es noch vor

sich haben würde - zu einem wahren, puren MENSCHEN zu werden

 Um dazu werden zu können, bedarf es der Aufrichtigkeit:

- sich selbst, seine persönliche Welt, die Qualität der eigenen Beziehungen, die eigenen Lebensumstände, die eigenen Einstellungen, die eigenen Triebe... zu betrachten / zu hinterfragen / zu überprüfen / zu meistern

- sowie jederzeit jedem Anderen gegenüber zu seiner Meinung / zu

seinen Taten zu stehen

 Niemand Anderer würde dies für einen Mitmenschen tun können;

Denn Niemand würde den Weg eines anderen Menschen gehen können;

So, wie Niemand „wahrhaft“ für die Taten eines Mitmenschen verantwortlich gemacht werden könnte bzw. dafür „wahrhaft“ beschuldigt werden könnte

 Um „wahrhaft“ zu all den eigenen Taten stehen zu können, bedarf es der Kenntnis,

was alles als „Tat“ erkannt werden sollte, um >in Zusammenhang damit< sich dessen bewusst zu werden,  dass jede Tat zu einem ResulTAT geführt gehabt hatte

 Wodurch hatte das „tätig Werden“ eines Menschen begonnen und wozu war es im weiteren Verlauf des menschlichen Lebens geworden?

 -  Bei einem Kleinkind - durch körperliche Bewegungen

-  Bei einem Sprechen lernenden Kind, waren dessen Laute >welche „als Worte“ eine bestimmte Bedeutung bekommen hatten< zusätzlich zur körperlichen Bewegung -

zu wirksamen Taten geworden. Gezielte geistige Bewegung hatte damit begonnen

-  je mehr der Mensch zu Sprechen gelernt gehabt hatte, war >dem Umfang der Lernergebnisse entsprechend< seine wörtliche Sprache - in zunehmender Weise mehr,

zu einer primären Tätigkeit geworden

 Warum sollte Sprechen als eine folgenREICHE „Tätigkeit“ erkannt werden?

 Weil formulierte Worte „Folgen“ nach sich gezogen bzw. bewirkt gehabt hatten und dies weiterhin tun werden. Jedes Wort war eine „inFORMierende“, also eine „formend“ wirkende Tat gewesen,die zugleich einen Einfluss auf alle Lebewesen bewirkt gehabt hatte

Die primären, meist unverhinderlichen Folgen >von wörtlichen FORMulierungen<

waren die, dadurch entstandenen GEFÜHLE. Diese wiederum hatten zum weiteren Verlauf der >durch Worte ausgelösten< Geschehnisse geführt gehabt, da es die Gefühle waren, welche die nächste Schöpfung ins materielle Leben geboren hatten und dies weiterhin bewirken werden

Darum wäre es wesentlich, ein Anhören, Ansehen, Lesen von Informationen zu meiden, durch welche noch Ängste und/oder andere destruktive Gefühle ausgelöst werden könnten

 Worte/Sätze zu sprechen –

OHNE DIE KONKRETEN BEDEUTUNGEN UND SOMIT DIE AUSWIRKUNGEN DER EINZELNEN WORTE ZU KENNEN,

hatte automatisch zum Auslösen unangenehmer Gefühle führen gekonnt gehabt

 Das hatte zugleich bedeutet, dass dem Menschen die direkte Verbindung - zwischen seinen Worten und Gefühlen- gefehlt gehabt hatte. Mit anderen Worten zum Ausdruck gebracht, war der Mensch aufgrund dessen unfähig gewesen, die Auswirkungen seiner Worte / die dadurch ausgelösten, schwächend wirkenden Reaktionen im eigenen Körper wahrnehmen zu können. Derlei Reaktionen hatten zu Energieblockaden geführt

 

Was wäre klüger / förderlicher / bereichernder / heilsamer:

 1. Die Wahrnehmungsfähigkeit des eigenen Körpers zu entwickeln ?

ODER

2. Sich der Inhalte und Wirkweisen von Worten bewusst zu werden, da JEDES WORT eine „unverhinderliche“ Reaktion im eigenen Körper bewirkt hatte und weiterhin bewirken wird ?

 Zu Punkt 2  sollte noch bedacht werden, warum eine derartige „Bewusstwerdung“ zugleich ein Vielfaches an Änderungsmöglichkeiten bedeuten würde, da jedes Wort zugleich >also zusätzlich< Reaktionen bei den jeweiligen Gesprächspartnern bewirkt hatte und weiterhin bewirken wird UND

sich die Wahrnehmungsfähigkeit im eigenen Körper >während der Bewusstwerdung< sozusagen wie von selbst erhöhen würde

 Warum wäre es ratsam, die Botschaften / Wirkungen der Worte FÜHLEN zu lernen?

 Weil der Körper des Menschen sein höchstes Gut war und bleibt, solange der Mensch auf Erden wandeln wird und weil er durch jedes Wort bei sich selbst UND bei jedem Zuhörenden den Energiefluss im Körper-Energie-System beeinflusst hatte und

weiterhin durch Worte beeinflussen wird

 Worte waren und bleiben eine Art der Nahrungsaufnahme, die höher - als feste oder flüssige Nahrung - eingestuft werden sollte, da sie dem Wesen entspringen, welchem die Potenz eines Meisters / einer Meisterin innewohnt. Die Stimme, die von der Krone der irdischen Schöpfung erklingt, verfügt über mehr Kraft - als die wortlosen Informationen von Steinen, Pflanzen, Tieren -

da nur die Krone der Schöpfung diese Kraft >durch Worte< lenken kann

 Der Mensch sollte sich als mächtiges Wesen erkennen UND ANERKENNEN

Dem entsprechend MÄCHTIG würden seine Worte werden können,

sobald er es meistern wird, SEINE WORTE FÜHLEN ZU KÖNNEN

 Der Mensch verfügt über die freie Wahlmöglichkeit, ob er seine Worte fühlen lernen wird oder dies bleiben lässt. Ob er dadurch zu einem wahrhaft bewusst sprechenden Menschen werden wird >was zugleich bedeuten würde, zu einem wahrhaftig liebevoll sprechenden Menschen werden zu können<oder ob er dies bleiben lässt

 Sich nach den Worten eines Anderen zu richten, würde für einen bewusst gewordenen Menschen absurd erscheinen, da er ohne Angst >vor illusorischen Folgen< geworden sein wird. Er wird wissen, dass NUR ER >für sich selbst< durch (s)eine Angst illusorische Folgen erschaffen würde können

 Um die Botschaften von Worten, sowie deren Auswirkungen und Einsatzmöglichkeiten leichter erkennen und meistern zu lernen, was bedeuten würde - Worte zunehmend mehr bewusster wählen zu können, sowie im Besonderen -

um die eigenen Worte FÜHLEN zu lernen,

besteht das Angebot des WOGOPOLOGIE-Kurses

Informationen dazu würdest Du hier finden können - http://www.wogopologie.com/angebote/

 Was dadurch entstehen kann?

Zunehmend mehr kindliches Staunen, Leichtigkeit, Lachen, Frieden, Freude,

Liebe, Freiheit, Fülle.... WIRKSAM für alle Lebewesen auf Erden -

 anstatt unnatürliche, ALLGEMEIN gültige Einschränkungen - durch Regeln, die durch den Verstand mehrerer Menschen „UNGEFÜHLT“ - nur einem eigenen Zweck dienend - das Liebes-Wachstum jedes individuellen Wesens nur behindern konnten und weiterhin behindern könnten, wonach alle individuellen Wesen nach gleichen Regeln

funktionieren sollten

 Da ALLES >was aus der Einheit gekommen war< EINZIGARTIG war und bleiben wird, würde der einzelne Mensch erneut zu seiner Einzigartigkeit, zu seiner Selbst-Liebe finden können, indem er damit beginnen würde, die - ihm geläufigen, täglich benutzten Worte, in der Tiefe zu verstehen und zunehmend mehr >durch eine bewusste selbstständige Wortwahl< seine Wahrheit zu FORMulieren

 

WELT IN BALANCE,

DIE AUFGESTIEGENEN MEISTER


4. Dezember 2014
Traum: Die ganze Nacht über, so scheint es mir, 

sehe ich Kriegsbilder, schrecklich schauerliche 

Kriegsszenen. (Traum Ende)


Geliebte Menschen,

was sich auf jenen Welten, die fern des Lichtes existieren 
und auf jenen Welten, die von Menschen, die fern des Lichtes 
vegetieren, ereignet, wurde in diesem Traum beschrieben. 
Warum erneut?
Damit ihr die aktuellen Entladungen auf dieser Ebene in der 
tatsächlichen Größenordnung erkennen könnt. Diese Traumszenen 
beschreiben Welten, auf denen sich die dunklen zerstörerischen 
Energien der Orion-Eliten entladen. Das Charakteristikum dieser 
Zeit ist, und deshalb ist dieser Traum so bedeutend, dass von 
diesen massiven Kriegsszenen eure bekannte Wahrnehmungsebene, 
eure Welt, bis zuletzt unberührt bleibt; und zwar solange bis für alle, 
die dies erwählten, der Übertritt in die fünfte Dimensionsebene des 
Seins abgeschlossen ist.

Die Absichten der Dunklen, die diese Welt offensichtlich noch 
im Zangengriff haben, müssen sich manifestieren, und das 
geschieht weitgehend, indem neue Welten dafür erschaffen 
wurden. Das ist bereits bekannt. Neu ist, dass diese Vorgangsweise 
der Erschaffung neuer niederschwingender Welten bis zuletzt, das 
heißt, solange die Aufsteigenden mit den Absteigenden noch auf 
einer Ebene verbunden sind, notwendig ist, damit der Aufstieg 
insgesamt vollendet werden kann.

Aufgaben bis zum Schwellenwert 
Ist der Schwellenwert des Aufstiegs für diese Welt und 
für die Aufsteigenden erreicht, so bricht diese Welt auseinander 
und es driften alle Ebene zu ihren neuen Bestimmungsorten im Sein.

Das heißt: solange der letztendliche Schwellenwert des Aufstiegs 
für die Aufsteigenden nicht erreicht ist, geht dieses „Spiel“ weiter, 
ehe es, wie bereits angekündigt, in einem Moment der Gnade 
Gottes völlig abrupt endet. 

Uns aufgestiegenen Meistern ist von 
der Urquelle allen Seins die neue Aufgabe 
übertragen worden, jeden verbrecherischen 
oder terroristischen Akt, den die Orion-Eliten 
planen und ausführen wollen und der die ganze 
Welt zerstören könnte, zu vereiteln, solange bis 
alle Aufsteigenden in ihren neuen Wohnungen 
im Himmel angekommen sind. 

Danach findet sich die lichtvolle Wirklichkeit dieser Welt auf 5D ein, 
während die lichtarmen Realitäten dieser Erde zurückgebracht werden 
in den Kreislauf der 3D/4D Raumzeit –; daraufhin ist der Wandel 
abgeschlossen und die neuen aufgestiegenen Meister werden im 
Kreise von uns willkommen geheißen, bis wir vereint zu unseren 
neuen Aufgaben in der Schöpfung antreten.

Somit: Aktuell müssen unentwegt neue lichtarme Schöpfungsebenen 
erzeugt werden, damit sich die Absichten der Dunkelmächte nicht zu 
früh auf dieser eurer Hauptwahrnehmungsebene entladen können.
Versteht dies als weise Maßnahme des Schöpfers, damit sich einerseits 
euer Aufstieg ereignet und damit andererseits die Erfahrungskette 
der Vergänglichkeit erneut aufgenommen werden kann.
Wir halten diese Welt in Balance und wir werden nicht eher 
davon ablassen, als bis der letzte Aufsteigende im Himmel 
eingegangen ist.

Bis zuletzt sind wir mit euch als uneinnehmbare Einheit auf 
einer der Trennung ausgesetzten Welt. Bis zuletzt erschaffen 
wir mit einigen wenigen und handverlesenen Lichtkriegern auf 
Erden die Bedingungen, unter denen sich die Ankunft der 
Menschheit im Reich Gottes erfüllen wird.

Wir sind die

AUFGESTIEGENEN MEISTER 

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/12/welt-in-balance-die-aufgestiegenen.html

 

WER IST RA

Kultur des Bewusstseins, Wes Annac, August/September 2014

Übersetzung: Shana

Die Schaffung der Realität und die Struktur der Dimensionen ~ Teil 14

 Hier sind wir zu Beginn des Abschnitts 3 des "Gesetz des Einen"-Studienleitfadens, zusammengestellt von Bob Childers und David Wilcock.

 Es gibt eine Fülle von Quellen zum RA-Material zu lesen, die bedeutendste davon ist die Website LL-Forschung selbst, aber ich bevorzuge die Childers und Wilcock-Studie, weil sie ihr eigenes Material hinzufügen, wodurch es leichter wird, alles zu begreifen. Aber egal wo wir es lesen, ich denke, wir alle profitieren von dem Informationsmaterial von RA, wenn wir es überprüfen.

 RA sendet eine "Schmalband-Schwingung" um sie zu zitieren, was es für eine Menge von Kanälen schwierig macht, es klar aufzugreifen und zu interpretieren. Andere gechannelte Quellen scheinen eine leichtere Schwingung zu schicken, aber die Entität, mit der ein Kanal sich verbinden kann, wird immer von der Reinheit des Verstandes/Herzens bestimmt werden, das sie erreicht haben.

 Ich bin nicht bereit, RA in absehbarer Zeit zu channeln, weil ich nicht annähernd die Erfahrung von Carla Rückert (RAs Kanal)und vielen anderen habe. Ich channele auch nicht in dem Rahmen, wie viele andere es tun, und dies hat sicherlich nicht mit Mangel an Interesse an dem Prozess zu tun. Ich bin sehr daran interessiert, aber ich schreibe auch gerne Artikel und spiele und schreibe Musik ~ zwei Dinge, die viel Zeit in Anspruch nehmen. Ich glaube channeln ist eine sehr hilfreiche und interessante Praxis, aber ich denke, wir sollten es erfahreneren Kanälen überlassen, sich mit einer Entität wie RA zu verbinden, der eine schmalere Schwingung als viele andere kanalisierten Quellen sendet.

 Einige Zitate werden hier wahrscheinlich aus den ersten beiden Abschnitten wiederholt werden, die wir untersucht haben, aber das Material lesen wir in der Regel neu ~ jenseits der Tatsache, dass es in den achtziger Jahren gechannelt wurde.

 In unserem ersten Zitat sagt uns RA, dass jede Dimension wahrnehmbar wäre, wenn es nicht für die vierte bis siebte Wahl für die Wahrnehmung jener unsichtbar bleiben würde, die in den niedrigeren Bereichen verstrickt sind.

 RA: "Die Oktave eurer Dichte wäre deutlicher sichtbar, wäre nicht beschlossen worden, dass die vierte bis siebte freie Wahl nicht sichtbar sein sollte." (1)

 Sie wiederholen ihre bisherige Diskussion davon, wie Unendlichkeit bewusst wurde und zur Schöpfung jeder Realität führte.

 RA: "Die erste bekannte Sache in der Schöpfung ist die Unendlichkeit. Die Unendlichkeit ist die Schöpfung…. Die Unendlichkeit wurde bewusst. Dies war der nächste Schritt…. Dannführte das Bewusstsein in den Fokus der Unendlichkeit in unendlicher Energie.Ihr habt dies verschiedene Schwingungs-Klang-Komplexe genannt, die euch gewöhnlich als "Logos" oder "Liebe"zu Ohren kamen." (2)

 Uns wurde auch erklärt, wie die "randomisierte kreative Kraft"in verschiedenen Dichten und Bewusstseins-Zuständen organisiert wurde.

 RA: "Der nächste Schritt ist noch in dieser Raum-/Zeit-Verknüpfung in eurer Illusion, die ihren Fortschritt erreicht, während ihr es in eurer Illusion sehen könnt….  Die Energie bewegt sich zuerst von der intelligenten Unendlichkeit in die Ausgießung der zufällig geschaffenen Verteilung kreativer Kraft, dies erscheint dann als geschaffene Muster im holographischen Stil als gesamte Schöpfung, egal welche Richtung oder Energie erforscht wird."(3)

 Sobald die Muster geschaffen werden, beginnen sie dimensionale Strukturen zu regeln und zu bilden.

RA: Diese Muster der Energie beginnen dann ihre eigenen lokalen, sagen wir mal Rhythmen und Bereiche von Energiezu regeln, wodurch Dimensionen und Universen geschaffen werden." (4)

 Ich möchte darauf hinweisen, dass meine wissenschaftliche Perspektive der spirituellen Natur unserer Realität trübe ist, und selbst wenn ich diese Berichte schreibe, improvisiere ich im Grunde.

 Ich schätze RAs Material wegen der paradigmengewaltigen wissenschaftlichen Perspektive, die sie in der Spiritualität unserer Existenz allerdings bietet, und etwas sagt mir, dass alles was sie uns bisher gesagt haben, von den Mainstream-Wissenschaften bewiesen werden wird.

 Viele Dinge, die sie uns in den Zitaten mitgeteilt haben, sind entweder von David Wilcock oder Bob Childers bestätigt und anscheinend auch bewiesen worden.

 Wir können jetzt (Liebe)Energie, auf die RA sich später als "intelligente Unendlichkeit" bezieht, mit wissenschaftlichen Methoden definieren. Physiker haben eine mehrdimensionale "Nullpunkt-Energie"entdeckt, die außerhalb des Bereichs der physischen Materie, wie wir sie heute kennen, existiert. RA erklärt uns, dass die Dichte oder die Schwingungs-Ebene der Nullpunkt-Energie der wichtigste Faktor darin ist, die Struktur der Dimensionen zu verstehen. (5)

 Die Mainstream-Wissenschaft holt bereits RAs überraschende Enthüllungen über unsere Realität auf, und da ich etwas wissenschaftliches Material von David Wilcock über all diese Dinge gelesen habe, empfehle ich dem zu folgen, was gewisse russische Wissenschaftler in die Welt bringen.

 RA erklärt dann die sieben wichtigsten Dichten und die unendliche Sub-Dichten, die in ihnen liegen.

RA: "Der Begriff Dichte ist einer, den ihr mathematisch nennt. Die nächste Analogie ist die Musik, wo nach sieben Noten in eurer westlichen Skala mit der achten Note eine neue Oktave beginnt.

Innerhalb eurer großen Oktave von Erfahrung, die wir mit euch teilen, gibt es sieben Oktaven der Dichten. Innerhalb jeder Dichte sind sieben Unter-Dichten. Innerhalb jeder Unter-Dichte gibt es sieben untere Unter-Dichten. Innerhalb jeder unteren Unter-Dichte, sieben untere und untere Unterdichten und so weiter ~ endlos." (6)

 Einige Suchende haben mir erzählt, dass RAs Definition von "Dichte"anders ist, als ihre Definition von "Dimension" und vierte "Dimension",und wie wir sehen, unterscheidet es sich von der vierten "Dichte"nach RAs Begriffen.

 Je mehr wir RAs Mitteilungen studieren, umso klarer wird das Verständnis, das wir über das ganze Thema erhalten, deshalb wollen wir fleißig bleiben ~ auch wenn bestimmte Terminologien verwirrend werden. Sie haben mit Sicherheit das Potential uns zu verwirren, aber wenn wir sie mit einem klaren Verstand und einem erkennenden Herzen lesen, wird alles an seinen Platz fallen.

 RA zufolge, wenn wir in unseren Meditationen Farben wahrnehmen, nehmen wir die Grenze unserer aktuellen Dimension wahr.

 RA: "Die Natur der Schwingung ist so, dass sie als mathematisch gerade oder schmale Schritte gesehen werden kann. Diese Schritte können als Grenzen gesehen werden. Innerhalb jeder Grenze gibt es unendliche Abstufungen von Schwingungen oder Farben. Wenn man sich einer Grenze nähert, müssen allerdings Anstrengungen gemacht werden, um diese Grenze zu überqueren. Diese Farben sind eine sehr vereinfachte Möglichkeit die Grenzbereiche eurer Dichte auszudrücken.Es gibt auch die Raum-Zeit-Analogie, die möglicherweise in einem modifizierten Aspekt als die Farbe selbst gesehen werden kann." (7)

 RA erläutert auch, wie Ordnung sich aus zufälliger Verteilung von Chaos bildet, um Wachstum durch die Dichte zu ermöglichen.

 RA: "In einer planetaren Umgebung beginnt alles in dem was ihr Chaos, Energie, ungerichtet und zufällig in seiner Unendlichkeit nennen würdet. Langsam, in euren Begriffen des Verstehens, bildet sich ein Fokus von Selbst-Bewusst-Sein…. Das Licht kommt, um die Dunkelheit zu bilden, die Muster des Mit-Schöpfers und schwingungsfähige Rhythmen, die so eine bestimmte Art von Erfahrung formen.Dies beginnt mit der ersten Dichte, die die Dichte des Bewusstseins ist, das Mineral und Wasserleben auf dem Planeten, lernen aus Feuer und Wind, das Bewusstsein des Seins. Das ist die erste Dichte." (8)

Lichtermöglicht dem niedrigeren Dichte-Bewusstseins fortzuschreiten und Bewusstsein zu erreichen.

 Frage: Wie schreitet diese erste Dichte dann zu größerem Bewusstsein voran?

 RA: "Die spiralförmige Energie, die das Merkmal von dem ist, was ihr "Licht" nennt, bewegt sich in einer linearen Spirale,wodurch Spiralen einen unvermeidlichen Wirbel nach oben ziehen, um eine umfassendere Daseinsstufe im Hinblick auf intelligente Unendlichkeit zu entwickeln." (9)

 Uns wird dann erklärt, wie Zwei-Dichte-Entitäten sich schließlich mit Hilfe des Lichts zur dritten Dichte entwickeln.

 Frage: "Wenn die Erde die zweite Dichte war, wie konnten die Zwei-Dichte-Wesen auf ihr eingesetzt werden (mit Drei-Dichte-Bewusstsein)?

 RA: "Da gab es… die einfache Dritte-Dichte-Investitionen (oder Steigerung des Bewusstseins), die die Linie des spiralförmigen Lichts nach oben ist, die Verzerrung aufwärts von Dichte zu Dichte. Die Energien bewegten sich in zunehmend intelligenten Mustern, bis die Individualisierung verschiedener Energien aus dem kreativen Prinzip in die intelligente Unendlichkeit ausging und so zum Mit-Schöpfer wurde. Damit begann die sogenannte physische Materie.

 Das Konzept von Licht ist hilfreich dabei, diesen großartigen Sprung des Gedankens zu begreifen, wie diese Schwingungs-Verzerrung der Unendlichkeit der Baustein dessen ist, das als Materie bekannt und als das Licht, das intelligent und voll von Energie ist. Dieses Licht schuf bestimmte Merkmale, unter ihnen das beschriebene unendliche Ganze, paradoxerweise neben der (spiralförmigen) geraden Linie, wie ihr es nennen würdet. Dieses Paradox ist verantwortlich für die Form der verschiedenen physischen Illusions-Entitäten, die ihr Sonnensysteme, Galaxien und Planeten nennt, sich drehend und zum linsenförmigen (scheibenförmig) neigend." (10)

 Aus der niedrigsten Dicht wurden wir uns unserer Selbst bewusst, während das Licht unserer Existenz uns weiter und weiter zur Quelle zurück führt. Wir haben noch einen langen Weg zu gehen, bis wir wieder in der Quelle des unendlichen und alles liebenden Zentrum zurück sind, und das Licht wird fortfahren uns zu reineren Dichten zu locken, während wir in das Unbekannte einsteigen.

 Von der ersten Dichte trat das Licht in unser Bewusstsein und ermutigte uns, uns in einer größeren und tieferen Weise zu kennen. Dies führte zum physischen Bewusstsein zweiter und dritter Dichte, und wir haben die dritten Dichte für so lange erforscht, dass die meisten von uns jetzt bereit sind zu verstehen, was uns die nächsten, reineren Reiche zu bieten haben.

 Uns wird Unterstützung von RA und verschiedenen anderen Quellen gegeben, um nach oben/innen in die höheren Dichten zu steigen, und wenn wir besonders offen oder empfänglich sind, können wir die Energie und den Rat des Unternehmens Himmel erhalten, und so zur nächsten, reineren Sphäre des Bewusstseins weitergehen.

 Es wird eine Menge fleißiger innerer Arbeit benötigen, aber wir werden mehr als glücklich sein, diese Arbeit anzunehmen und die höheren Bewusstseins-Zustände zu erreichen, zu denen es uns geführt haben wird.

 In unserem letzten Zitat erklärt RA, dass der Zweck der uralten Pyramiden, die von RA und ihren spirituell fortgeschrittenen außerirdischen Kollegen im "Bund"erstellt wurden, war, um hier auf der Erde das massive Ungleichgewicht auszugleichen, das uns in einer negativen Weise beeinflusste, was entgegen unserem Aufstiegs-Plan lief.

 RA: "Stellt euch vor ~ wenn ihr so wollt ~ die vielen Kraftfelder der Erde in ihrem geometrisch präzisenNetz. Energien strömen in die Erdebene, wie ihr es nennen würdet, von magnetisch bestimmten Punkten. Aufgrund der wachsenden Gedankenform-Verzerrungen im Verständnis des Gesetz Des Einen,wurde am Planeten selbst gesehen, dass das Potential für Unausgeglichenheit vorlag. Die ausgleichenden pyramidenförmigen Strukturen (erbaut vom Bund) wurden mit Kristallen aufgeladen, die das angemessene Gleichgewicht aus den ENERGIE-KRÄFTEN IN DIE VERSCHIEDENEN GEOMETRISCHEN ZENTREN VON ELEKTROMAGNETISCHER ENERGIE ZOGEN UND IN DIE UMGEBUNG UND FORM DER PLANETAREN SPHÄRE STRÖMEN LIESSEN." (11)

 Die Kristalle haben weit mehr Potential zu helfen diesen Planeten auszubalancieren, als den meisten Menschen bewusst ist, und, auch wenn ihre weit verbreiteten bekannten Wirkungen als spirituell gesteuerte Pseudo-Wissenschaft gesehen werden, denke ich, dass unsere Mainstream-Wissenschaft ihre Macht und Potential mit der Zweit erkennen wird, wenn es nicht mehr verzerrt wird.

 Es versteht sich von selbst, dass die Mainstream-Wissenschaft sich für jede größere Offenbarung über die spirituelle Natur unserer Existenz oder massive Kraft der Dinge wie Kristalle verschlossen zeigt, und dies aufgrund der starren erzwungenen darwinistischen Einstellung zum Leben, das so viele Wissenschaftler ergriffen hat. Auch hier brechen viele Wissenschaftler aus dieser bedrückenden Schale aus und teilen ihre Enthüllungen mit der Welt.

 Ich denke wir sollten beobachten, um zu sehen, wie viele Wissenschaftler die Form durchbrechen und die Menschheit über die spirituelle Natur unserer Existenz informieren, die Kraft-Kristalle müssen unseren Planeten heilen und die geometrisch präzise Energie deutet auf das Licht/Liebe-ziehen aus den höheren Sphären.

 Wir haben eine ganze Menge über unsere heilige, spirituelle Wirklichkeit zu lernen, und nur wenn wir die physische und materialistische Einstellung zum Leben überwinden können, die stark in unserer Mainstream-Wissenschaft durchgesetzt wird, werden alles erkennen, was unterdrückt wird.

 Wir haben RAs Hilfe und die Unterstützung der oben erwähnten "spirituellen Wissenschaftler",die dazu beitragen, das Bild klarer zu machen, und jene von euch da draußen, die in Resonanz mit der Wissenschaft und dem Spiritsind, werden ermutigt alles zu tun was sie können, um diese Konzepte für die Menschheit in einer klaren und besonnenen Weise zu präsentieren.

 Ich halte mich nicht für einen wissenschaftlichen Menschen, so dass meine Artikel immer die intuitive, Herz-zentrierten Eindrücke über die Spiritualität unserer Existenz widerspiegeln, statt die harten Fakten hinter dieser innewohnenden Spiritualität zu empfangen.

 Ich bin nur ein Mensch mit einer Perspektive, allerdings kann ich mir Wellen von Mensch vorstellen, due Wissenschaft benutzen, um der Menschheit dabei zu helfen zu sehen, dass unsere Realität wirklich spirituell ist, dass wir genährt werden, eingehüllt von Logos-Energieaus den höheren Reichen durch unsere Chakren und die planetaren Chakren, die sich in bestimmten präzisen Gebieten gebildet haben.

Wir können nur alles lernen, dessen wir uns nicht bewusst gewesen sind, wenn wir alle fortfahren unseren Teil im Erwachen der Menschheit zu spielen. Lasst uns weiterhin im Namen des Lichts und spirituellen Fortschreitens beschäftigt zu sein, weil unsere Entwicklung von unserer Bereitschaft abhängt, die innere und äußere Arbeit zu machen, die erforderlich ist, um die höheren Sphären wiederzufinden.

 Lassen Sie uns weiterhin beschäftigt im Namen das Licht und geistige Fortschreiten, weil unsere Evolution hängt von unserer Bereitschaft, die inneren und äußeren leisten, die erforderlich ist, die höheren Sphären wiederfinden.

 

 

Energie-Synthese

Wesensgleichheit/Wesenseinheit

Lisa Renee, 11. November 2014

Übersetzung: SHANA

Synapsen einschalten

Neuroplastizität, auch bekannt als Gehirn-Plastizität (Flexibilität)  ist ein Oberbegriff der sowohl die synaptische Flexibilität (die Verbindung von Nervenzellen) und nicht-synaptische Flexibilität (Modifikation von Aktions-Potential) umfasst, um Neuron-synaptische Signale zu stärken oder zu verändern. Plastizität oder Flexibilität im Gehirn beeinflusst die Kraft und Aktion von neuronalen Verbindungen und Wegen. Synaptische Flexibilität spielt eine große Rolle in der Fähigkeit eines Menschen, höheres Lernen und den Zugriff auf die Speicher-Funktionen im Gehirn zu aktivieren.

Dies bezieht sich auch auf Änderungen in den Nervenbahnen und Synapsen aufgrund von Veränderungen im Verhalten eines Menschen, Umwelt, neuronale Prozesse, denken, Emotionen, sowie Veränderungen aufgrund von Verschiebungen im Bewusstsein. Wesentliche Änderungen im Denken und in den Reaktionen auf verschiedene Formen von Reizen können zutiefst das Muster der neuronalen Aktivierung als Reaktion auf die Art und Weise verändern, die ein Mensch erlebt oder als Realität wahrnimmt.

Dies bedeutet, dass unsere direkten Erfahrungen sowohl die physische Struktur des Gehirns (Anatomie) als auch die funktionelle Organisation (Physiologie) verändern.

Das Gehirn kann, verändert oder wird als Reaktion auf die Vielfalt der Ebenen, die wir wählen wahrzunehmen und dabei in unseren Erfahrungen und anderen Arten von Wahrnehmungen zu denken, stärker. Wenn wir mental starr werden, führt dies dazu, unser Herz zu verhärten und in unserem Denken überaus unbeugsam zu werden, besonders wenn wir älter werden. Die Struktur unserer Gehirne kann von dem, worauf wir unsere Aufmerksamkeit fokussieren und dem verändert werden, was wir wählen einen Wert als Priorität zu geben.

Damit lernt unsere Gehirn durch Erfahrung und ist absolut fähig sich selbst neu zu programmieren, Synapsen einzuschalen und neuronale Aktivitäten durch die Stärkung der Gehirn-Flexibilität durch Aufgeschlossenheit zu erhöhen.

Ausübung eines offenen Verstandes

Einen offenen Verstand auszuüben, also eine Verstand der aufgeschlossen ist, bedeutet für neue Ideen empfänglich zu sein, anpassungsfähig sich durch Erkenntnisse zu verändern. Offen sein bezieht sich auch auf die Art und Weise, in der Menschen sich den Ansichten und dem Wissen anderer nähern. Wenn wir aufgeschlossen sind wissen wir, dass andere frei sein sollten ihre Meinungen auszudrücken und dass der Wert von anderem Wissen erkannt werden sollte. Wenn wir nicht bedroht werden oder Furcht vor anderen Ansichten haben, bleiben unsere Körper und Gehirne offen, empfänglich und entspannt. Wir versuchen Dialoge zu haben und eine freie Informationsgesellschaft beizubehalten, die Wissen mit humanitären Zielen teilt. Unser Ziel ist es, mental offen, empathisch, liebevoll und mitfühlenden Herzen flexibel zu bleiben, anderen Menschen zu erlauben auszusprechen, was sie glauben, ohne Anstiftung oder Duldung von Gewalt. Hier sind einige Vorschläge für einen offenen und Flexiblen Verstand, der entscheidend dafür ist, das Herz offen zu halten. Erinnert euch daran, dass ein offener Verstand einem offen Herzen gleichkommt.

Gebet und Meditation

Gebet und Meditation verbinden uns mit höherer Intelligenz und haben positive Auswirkungen auf die Beruhigung unseres Verstandes. Das Gebet konzentriert sich auf positive Emotionen wie Liebe, Dankbarkeit und Mitgefühl, die Güte in unserem Leben und dem Leben jener erlauben, für die wir beten. Meditation reduziert Furcht, Stress und Depressionen, sie hilft uns, uns zu verbinden und in einen friedlichen Zustand zu kommen. Aufmerksam zu sein verbessert unsere mentale Flexibilität, Gehirn-Elastizität und hält die Neuronen aktiv. Uns spirituell auf Frieden, Gebet und Betrachtung von Gott/Universum zu konzentrieren hilft uns, unser Vertrauen in das Leben beizubehalten, den Glauben, und es entspannt jeden Teil des Körpers.

Dankbarkeit

Dankbarkeit verstärkt weiter die positiven Dinge, die ihr in eurem Leben in diesem Augenblick habt. Fühlt und drückt Dankbarkeit für die Menschen, Dinge und Erfahrungen aus, die positiv sind oder eine gute Seite für höheres Lernen haben. Verstärkt das Engagement Liebe, Güte und Dankbarkeit auszudrücken, um ethisch wie Christus zu sein.

Andere Menschen besser verstehen

Es kann hilfreich sein zu üben, die eine oder andere Perspektive von anderen Menschen anzuhören, als nur unsere eigene zu sehen, das fordert und fördert unsere Denkweisen. Wir haben eine unglaubliche Vielzahl von Sprachen, Kulturen und Glaubens-Systemen, die eine Vielfalt von Standpunkten auf der Erde definieren. Wenn wir fähig sind andere Menschen durch ihren Standpunkt zu verstehen, sind wir ihnen gegenüber empathischer. Wir können vielleicht verstehen, wie sie sich fühlen. Dies hilft uns, Mitgefühl für Menschen zu haben und sie nicht in Statistiken, Ländern, Religionen oder ein anderes Klassifikations-System einzuordnen. Wenn wir Menschen klassifizieren, fangen wir an uns von der Tatsache zu lösen, dass sie menschliche Wesen sind, unsere Brüder und Schwestern, die ein Recht auf ein Leben in Frieden auf dieser Erde haben.

Lernt Etwas Neues

Lernt und erforscht eure eigenen Lern-Muster, indem ihr euch Zeit und Raum zur Reflexion gebt. Beachtet, wie wir ständig durch externe Formen der Ablenkung bombardiert werden. Unser kreativer Verstand muss möglicherweise von den von der Gesellschaft gegebenen Formeln abgeschieden bleiben und Antworten in den abgeschiedenen Plätzen oder innerhalb der Stille der Mediation suchen. Habt keine Furcht etwas Neues zu lernen was Konzentration benötigt, oder vor tieferem Wissen aus eurem eigenen Bewusstsein. Bleibt informiert und wach, seid bereit die Dinge um euch herum zu sehen. Euer Interesse an höherer Bildung erweitert euren eigenen Verstand und Bewusstsein.

Vertraut euch Selbst

Seid euch dessen bewusst, dass ein schlechtes Selbstwert-Gefühl und mangelndes Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten Probleme zu lösen, letztendlich unseren Verstand und unser Herz verhärten. Fühlt euch nicht durch Wissen, Kompetenz oder andere Menschen, die euch kritisieren, eingeschüchtert. Wisst, dass ihr würdig, geschätzt und geliebte Menschen seid, bleibt stark, um euer Kern-Selbstwert-Gefühl und eure Selbst-Effizienz aufzubauen und wisst, dass ihr auf euch selbst angewiesen seid, wenn es hart und rau wird. Die meiste Furcht, in der wir verweilen, ist nicht beschlossen. Während ihr euch darauf konzentriert die richtige Beziehung zu Selbst-Annahme und Eigen-Liebe aufzubauen, baut dies Vertrauen zu euch selbst auf. Vertrauen in euch selbst und Vertrauen zu Gott sind nur zwei Beziehungen, die wir tatsächlich benötigen! Mit diesen beiden Beziehungen und der Ego-Übergabe, wird alles andere an seinen Platz fallen.

Verzeihen

Einem anderen Menschen oder Umständen zu verzeihen, ist die großzügigste Sache, die man für sich selbst machen kann. Wenn wir anderen wahrgenommene Übertretungen verzeihen, befreit es uns von Bindungen, Verwicklungen und Schnüren, die schmerzhafte Muster wie Urteil, Wut und Verbitterung manifestieren. Wenn wir wütend sind, ist es eine sehr destruktive Emotion, die Sorgen erhöht, unserem Gehirn schadet und unser Herz verschließt. Euch selbst zu verzeihen, wütend zu sein, ist die wichtigste Handlung, die man vornehmen kann bei der Klärung von selbst-sabotierenden Bindungen an Opferrollen. Das Verständnis für die Bedeutung des Verzeihens ist, dass es euch in den aktuellen Zustand des JETZTbringt, statt zu vergangenen Verletzungen und Schmerzen. Das ist unglaublich positiv für das Erreichen des Zustandes der Aufgeschlossenheit, freiem Denken und weiter vorankommen.

Bewusst in Balance bleiben

Ihr wisst, dass ihr ein mehrdimensionales spirituelles Wesen mit einem Körper, Verstand, Emotionen und Spirit seid. Welche Bereiche eures mehrdimensionalen Seins erfordern mehr Aufmerksamkeit?Einen offenen Verstand zu behalten erfordert, dass wir weiter unsere Selbsterfahrung und Bewusstseins-Aufbau fortsetzen, weiter neue Interessen entwickelt und empfänglich für neue Aktivitäten und Ideen bleibt. Dennoch gibt es Zeiten, in denen wir Ruhe benötigen, Entspannung und mentale Stille. Deshalb müssen wir als ein ausgewogener und gesunder Mensch versuchen, uns aus jeder Ruhe und Aktivität herein und heraus zu bewegen, um den positiven Nutzen beider zu bekommen.

Anweisung die Souveränität des Gehirns und des Nervensystems anzuregen

Öffnet euren 12D-Schild

Stabilisiert euch in eurem Kern und eröffnet ein Wirbelfeld, wenn das Teil eurer Übung ist. Fühlt euch frei, die Kristall-Stern-Hüter zu bitten oder ein Führungs-Wesen, das mit eurem göttlichen Zweck verbündet ist. Sobald ihr Schild und Kern stabilisiert fühlt, sprecht mit eurem Körper, Gehirn und Nervensystem in diesen Worten:

"Mein Körper, ich spreche zu dir als eine Intelligenz, und ich spreche zu dir mit Liebe. Ich bin verantwortlich für unser göttliche souveräne Freiheit und nichts wird dies gefährden. Ich werde für dich mit meinem ganzen Herzen sorgen! (Nehmt euch einen Moment, um diese Verbindung lebendig zu fühlen. Dann sprecht weiter…)

Ich befehle jetzt meinem Gehirn und zentralen Nervensystem: Ich akzeptiere nur Mitteilungen, die zu meinem höchsten Bewusstsein in Christus ehrlich und organisch sind. Ich akzeptiere nur Mitteilungen, die meinem höheren Guten und Göttlichen Blaupause in Gottes souveräner Freiheit unterstützen. Ich erlaube nur das, was meinem höchsten Gut und göttlich souveränen Zweck, meinem Gottes-Selbst, dient.

Ich entferne alle Mitteilungen, die anaorganisch oder schädliche künstliche Intelligenz sind ~ jetzt. Anorganische aufdringliche oder künstliche Mitteilungen, Schriften oder Impulse werden ausgeräumt und JETZT verboten.

Da ich Göttlich Souverän und frei bin, ordne ich mit meinem ganzen Herzen, Verstand und Kraft an, meinem göttlichen Selbst zu dienen. Geliebter Körper, ich danke dir, und SO IST ES. Ich besiegle und beende meine Verbindung mit Liebe und Dankbarkeit. Vielen Dank!"

Bitte nehmt nur das, was für euer spirituelles Wachstum nützlich ist und verwerft alles andere. Vielen Dank für euren Mut und eure Tapferkeit, ein Sucher der Wahrheit zu sein.

Ich bin das Kosmische Souveräne Gesetz in Manifestation. Ich bin Göttlich, Souverän und Frei!“

Bis zum nächsten Mal bleibt in der Strahlkraft eures Avatar-Christus-Sophia-Herzweges. Seid bitte liebenswürdig gegenüber euch Selbst und gegenüber einander.

Mit einem liebevollen Herzen

Lisa

 

DEM LEBEN DIENEN

ELIJA


2. Dezember 2014

Dem Leben dienen, bis es erfüllt ist, 

die Wahrheit verkünden, bis sie überall 

gehört wird, das Licht sein, bis die 

Menschen es erkennen. 


Ich bin ELIJA


Unsere Aufgabe in diesen Tagen ist leicht, 
so wir verankert bleiben, so wir sehen, was ist 
und uns nicht darüber beklagen, was noch nicht ist.

Unsere Aufgabe in diesen Tagen ist ehrenhaft 
über alle Maßen, da wir zurückbleiben mit den 
Zurückbleibenden, bis sich die Welten vollständig 
voneinander lösen.


Wir haben entschieden, so lange zu bleiben, 

damit an unserem Beispiel die Menschen am 

Rebstock des Lichts emporwachsen.

Aus freiem Willen haben wir gewählt, aus freien 

Stücken haben wir entschieden, dass sich unser 

Licht zeigt, dass sich unsere Liebe ausdehnt bis 

ans Ende dieser Welt und an das Ende dieser Zeit.


Fürchtet euch nicht! 

Die Dunklen bereiten ein abschließendes Ereignis vor, 

was bedeutet, sie gehen nun aufs Ganze.

Die Welt verändert daraufhin ihr Gesicht und manche 

Menschen erwachen im letzten Moment, ehe sich die 

Welten auf ewig voneinander lösen. 


Sorgt euch niemals um euer vergängliches Leben, 

denn ihr seid ewig und ihr geht ein in die Ewigkeit. 


Fern von trägen Schwingungsfeldern habt ihr euch 
aufgeschwungen und so erhebt ihr euch über die Ereignisse, 
die einer Endzeit auf den trägen Welten zukommen, hinaus.

Im „Zeichen des Tieres“ stehen die letzten Tage auf den 

trägen Welten und dieses Mahl wird jenen eingebrannt, 

die bis zuletzt weder sehen noch sehen wollen, weder 

erkennen noch erkennen wollen, die taub sind und stumm 
bleiben.


Wer bereits auf einer lichtvollen Schwingungsebene existiert, 

kann von all dem nicht erreicht werden. Jedoch viele von uns 

werden sehen, was sich zuträgt, und wir werden es mit unserem 

lebendigen Wesen zu erfassen versuchen und dennoch werden 
wir uns fragend abwenden von dieser Welt, denn eine große 
Menschenschar wird willig sein, sich dem Diktat der Finsternis 
auch weiterhin zu fügen. 


Am „Mahl des Tieres“ trennt sich ein letztes Mal die 

Spreu vom Weizen. Die es erhalten, bleiben sterblich, 

die es erkennen und zurückweisen, erben das ewige Leben. 


Es sind viele, die den Schattenspielern auf den Leim gehen,

und dennoch lohnt es sich für jene, die bereit sind, zu erkennen, 

für jene, die noch einen lebendigen Funken an göttlichem Licht in 

sich tragen, Energie, Licht und Liebe bereitzustellen, damit deren 

Sterben abgewendet und deren Leben nicht vergeudetet wird.


Bereitstellung von Licht 

Menschen stehen auf und erheben sich! Und es sind wir, 

die Lichtkrieger der ersten und letzten Stunden, die dies 

ermöglichen und bewirken – bis zuletzt.

Durch unsere Arbeit, durch die Bereitstellung von Licht 

und Lebensenergie wird das verborgene Licht unserer 

Geschwister sichtbar und ein verloren geglaubtes Leben 

erfüllt sich im letzten Moment dieser Zeit. 


Wir, die Lichtkrieger der ersten und letzten Stunden, 

gehen in diesen Tagen, wie zu allen Zeiten, der Menschheit 

voraus. Wir schreiten unbeirrt voran, denn wahre Meister 

bleiben ergebene Diener Gottes und gehen ihren Weg bei 

jeder Witterung. 


Wer unserer Lichtspur jetzt folgt, der hat Gelegenheit bisher

Verborgenes zu erkennen, hat Gelegenheit, sich selbst zu schauen, 

und hat Gelegenheit, den Ereignissen der Zeit den tiefen und 

wahrhaftigen Sinn abzuringen.


Wir sind eine bedeutende Anzahl, 

wir sind geblieben und bleiben bis zur 

letzten Stunde auf dieser Welt; bis der Schöpfer 

allen Lebens unsere Sehnsucht stillt und uns die 

Gnade der Verwandlung darbringt.


Dann wandelt sich die Welt, dann ändern Planeten

ihre Positionen und dann bleibt auf Erden kein Stein

mehr auf dem anderen! Das ist euch oft verkündet worden 

und ist euch hier erneut gegeben, damit ihr wachsam bleibt 

und versteht, aus welchen Anlass ihr geblieben seid und warum 

sich für manche Menschen der Aufstieg erst im letzten Moment 

der Raumzeit erfüllen kann.


Im letzten Akkord, der für die ganze Menschheit erklingt, 

erkennen wir den Aufruf des Schöpfers und wir werden mitten 

in unseren Beschäftigungen vom Felde genommen und in den 

Himmel entrückt.


Lichtgefährte stehen bereit 

Unsere Lichtgefährte, die himmlischen Vehikel, 

stehen bereit und können jederzeit beansprucht werden. 

Dennoch aber bleiben wir unserer Entscheidung, vor Ort den 

Tag der Tage“ zu erfahren, in tiefer Demut und in unendlicher 

Liebe treu ergeben. 


Wir haben erfüllt und bleiben vor Ort.

Das ist die Wahrheit dieser Zeit für alle 

Lichtkrieger der ersten und letzten Stunden. 


Verliert euch daher nicht länger in der Ungeduld und lasst 

ab vom Hadern. Vielmehr beginnt damit, eurer Freude über 

diesen letzen großen Dienst der Liebe Ausdruck zu verliehen.


Wir bleiben, bis wir getan haben, was unsere 

letzte Entscheidung für diese Menschheit betraf.

Wir bleiben das Licht des Lebens und setzen die 

Anker für die Menschen, die guten Willens sind, 

denn es ist immer noch düster auf dieser Welt.


Und ehe sie sich erhebt für die Einen und untergeht 

für die Anderen, erhalten die letzten Aufstiegswilligen 

ausreichend Licht, Schwingung und Energie, damit sie 

sich mit den letzten ihnen innewohnenden Kräften erheben 

können.


Vor dem Ende wird den vom Weg abgekommenen ein 

neuer Anfang ermöglicht, damit sie sich aus ihren eigenen 

Fesseln - verursacht durch lichtarmes Denken, falsches 

Sprechen und lieblosen Handeln - befreien können.


Es gibt keinen anderen Grund für eure unablässige Lichtarbeit

an den Menschen und es gibt keinen heiligeren Grund für eure 

Taten der Liebe, die auf ewig in diese und in die neu entstehenden 

Welten eingeschrieben sind und werden.


Wir gehen voran. Uns folgen viele. Weit mehr bleiben zurück.

Wir sind die Macht, die neue Welten bewegt, und uns ist die

weitere Vollendung diese Welt anvertraut:

Wir haben entschieden, wir haben gewählt.


Die Aussaat der neuen Menschheit ist erfolgt und die neuen 

Welten, erbaut von uns, den Baumeistern der neuen Galaxie, 

werden mit neuem Leben versehen.


Wie lange noch? 

Wie lange noch das Warten und Erwarten in der Zeit?
1.) Bis sich der letzte aller Menschen in das Licht gedreht 

oder vom Licht, das wir auf dieser Welt repräsentieren, 

abgewendet hat.

2.) Bis der Grad der Reinigung dieser Ebene den Punkt, 

an dem die Absprengung dieser Welt geschehen kann, 

erreicht ist. Denn je mehr dunkle Energie erlöst wird, 

desto leichter und harmonischer ist der Übergang für 

alle Menschen in ihre neue Heimat.


Was geschieht mit den vielen Menschen, 

die dem Dunkelfürsten bis zum Schluss 

dienen und treu bleiben?


Viele Wege und Varianten sind vom Schöpfer dargeboten. 

Alle diese Wesenheiten müssen Rechenschaft ablegen und 

stehen ihrem Spiegelbild gegenüber. Die Aussöhnung mit 

den verwerflichen Taten ist das Gebot auf dieser Ebene des 
Seins.


Manche Wesenheiten werden jedoch zurückbeordert und werden 
zurückgeatmet in die Quelle, um in einer fernen Zeit den Faden 

eines vergänglichen Lebens erneut aufzunehmen

unter Bedingungen, die eigens dafür geschaffen sind. 


Niemand kann seiner energetischen Spur, 

die er im Sein hinterlässt, entfliehen!


Es bleibt sichtbar, was getan, gedacht 

und ausgesprochen wurde, und es bleibt sichtbar,

was ein Mensch, gleich in welchem Leben, für sich 

und für die Welt verfügt hat. 

Alles verlangt nach einem Ausgleich und dem wird zu 

allen Zeiten und fern der Zeit immer Genüge getan.


Der letzte Klang des Schöpfers ertönt in naher Stunde.

Unsere Liebe trägt uns weiter, unser Licht leuchtet unseren 

Brüdern, unseren Schwestern und kraft unserer uns von Gott 

verliehenen Macht als Schöpfergötter entstehen neue Galaxien 

und es trennt uns nur ein Hauch davon.


Ich bin Elija


Das neue ewige Leben ist vor dem Zeitenende in uns verankert 

und mit unseren Herzen sehen wir weit über diese Welt hinaus.


Sehnsuchtsströme 

Unsere noch ferne Heimat ist erschaffen in uns selbst und wir 

begreifen mehr und mehr, dass es weder Trennung gibt noch 

eine Zeit vor dem Aufstieg oder nach dem Aufstieg. 


Das Warten, worauf immer, 

ist einem Erwachten fremd, 

da die Sehnsucht nach Gott 

alles verzehrt und so auch die 

Zeit auflöst. 


Und in dieser Sehnsucht fließen alle Ströme

dieser Zeit zusammen, denn wahrlich: 


Die Sehnsucht nach Gott ist die Kraft, 

die uns ermuntert und ermutigt, 

sich dieser Zeit und unseren Aufträgen 

bedingungslos und bis zum 

letzten aller Tage hinzugeben. 


Ich bin mitten unter euch, 


ICH BIN ELIJA

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/12/dem-leben-dienen-elija.html


 

Vorherige Botschaften: Siehe Archiv - Andere ZT

007


[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

Goldcharts


[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

 

Silbercharts

Bei Twitter bin ich unter @Oridaha

Auf meiner Seite suchen:

Planetarischer K-Index

IP