DIE QUALITÄTEN DER LIEBE

EE Gabriel durch Marlene Swetlishoff,

Übersetzung:Martin Gadow

~ Wahrheit ~

30. April 2015

 Ihr Lieben, lasst uns  einen Diskurs über jene Qualität der Liebeabhalten, die als Wahrheit bekannt ist. Eine Person, die in sich die Qualität der Wahrheit verkörpert, tritt Andern gegenüber allezeit so in Erscheinung, wie sie wirklich ist; sie ist aufrichtigund ehrlich in allen Dingen, die sie sagt oder tut. Sie steht treu zur Integrität ihres spirituellen Wesens und zu ihrer göttlichen Essenz. Sie ist offen und transparent und handelt ohne falsche Vorspiegelungen. Sie weiß: wenn sie sich die besten Resultate aus einer gegebenen Situation wünscht, muss sie vollkommen ehrlich sein. Die größte Qualität, die im Leben einer Person am Werk ist, ist die Qualität der Wahrheit. Wenn man seinen persönlichen Wertmaßstab der Wahrheit anlegt, hat dieser nicht nur die großartige Kraft, das eigene Leben zu veredeln und im Niveau zu heben, sondern kann dem eigenen Leben auch segensreiche Rückwirkungen entnehmen. Wenn die Menschen wahrhaftig und ehrlich miteinander sind, verkörpern sie ein allgemeines Vertrauen in die praktischen Werte der Integrität, des Anstands und der Tugend. Die Wahrheit wird zu ihrer Wissensgrundlage, und sie werden Klarheit in sich selbst spüren – ohne die Notwendigkeit, darüber noch wieder nachdenken oder meditieren zu müssen. Ihre innere Stimme ist die unfehlbare Verbindung zwischen ihrem Geist und dem LICHTder Wahrheit, und sie nehmen in jedem Augenblick ihres Lebens klar und deutlich wahr, was in Harmonie mit den natürlichen Gesetzen des Schöpfer ist – oder eben nicht, und was davon deshalb ihrem höchsten Gut dient.

 Das Prinzip der Wahrheit ist das Orientierungs-LICHTdes Bewusstseins bei dessen Bestreben, der Wirklichkeit und ihrer Manifestationen gewahr zu werden. Wer über Wahrheit oder Unwahrheit und Täuschung entscheidet, orientiert sich an der göttlichen Wirklichkeit und an dem spirituellen Fluss des Lebens. Und wer aufrichtig gegenüber sich selbst und gegenüber den göttlichen Qualitäten ist, strahlt für Alle sichtbar das LICHTaus. Sich selbst gegenüber wahrhaftig zu sein bedeutet, bei einem zentrierten und fest gegründeten Standpunkt zu bleiben und das eigene Selbst in allem zu würdigen, was man tut. Wahrheit bedeutet, den Mut zu haben, zu sagen was man meint – und auch zu meinen, was man sagt, – zu tun, was man liebt – und zu lieben, was man tut – in allen Dingen. Es heißt, wahrhaftig zu seinen eigenen Werten zu stehen, unabhängig davon, was Andere darüber denken. In der Wahrheit zu leben bedeutet, auch nach außen hin das in die Tat umzusetzen, was das innere Selbst intuitiv weiß. Man entdeckt, dass Wahrhaftigkeit eine befreiende, erfreuliche und stärkende Erfahrung ist und dass Wahrhaftigkeit aus der Liebe und Bereitwilligkeit entsteht, die Wichtigkeit einer jeden Beziehung zu würdigen, die man mit Anderen unterhält, insbesondere jedoch die Beziehung, die man zu sich selbst hat.

 Die eigene Wahrhaftigkeit fördert diese auch in Anderen. Sie stärkt Jeden und gestattet auch ihm, wahrhaftig zu sich selbst zu sein. Wenn die Menschen sich ehrlich miteinander über ihre Gefühle und Bedürfnisse austauschen, ist es umso wahrscheinlicher, dass die jeweiligen Bedürfnisse erfüllt werden. Wirklich glückliche Menschen verpflichten sich, positiv zu leben. Sie streben danach, echte Erkenntnisse über ihre eigenen Stärken und Schwächen zu haben und zu wissen, was sie wirklich wollen. Sie streben nach Authentizität und akkurater persönlicher Einschätzung, damit sie in einem Zustand der Integrität mit sich selbst leben können. Dahin zu kommen, wahrhaftig leben zu können ist ein lebenslanger Prozess, denn jede Person begegnet sich selbst von Angesicht zu Angesicht und trifft die Entscheidung, sich den Kriterien über sich selbst zu stellen, die einen gewissen 'Arbeits-Einsatz' bedeuten: aufrichtig das eigene Verhalten zu bewerten und zu tun, was das Richtige für einen selbst ist. Wenn man das Befreiende und Stärkende aus einem Leben in Wahrhaftigkeit erfährt, lernt man, Korrekturen unverzüglich und mit zunehmender Anmut und Leichtigkeit vorzunehmen, und durch diesen Prozess wird man glücklicher und ganzheitlich.

 Nichts ist mächtiger als die Wahrheit. Wahrheit sollte die Grundlage aller anderen Überzeugungen sein. Man kann seinen Part tun, indem man ein gutes Beispiel gibt und den Mut hat, wahrhaftig ehrlich zu sich selbst und zu Anderen zu sein. Wenn man die Dinge auf diese Weise tut und exakt der ist, der man ist,wird man allmählich glücklicher und zieht dadurch jene Art von Menschen an, die man sich für seine Lebenserfahrung wünscht. Wenn man seiner Wahrheit lebt, gewinnt man ein Gespür für Selbstvertrauen, – das Leben verläuft harmonisch und erleichtert einfach das eigene Lebenswerk. Die eigenen Gedanken, Handlungen und Worte sind alle an dem ausgerichtet, was man wirklich selbst ist und wohin man sich selbst gehen sieht. Man lebt sein Leben zielstrebig, indem man seine natürlichen Talente und Geschicklichkeiten nutzt. Wer seiner Wahrheit lebt, flüchtet sich nicht in Vortäuschungen. Alles was man tut, reflektiert die getroffenen Entscheidungen. Sein Leben authentisch zu leben ist eine Herausforderung, denn es erfordert eine kontinuierliche Erweiterung des eigenen Horizonts; aber der Lohn ist diese Mühe wert. Durch den Prozess, ein authentischeres Leben zu leben und Verbindung zu seiner Wahrheit zu halten und deren Ruf zu folgen wird das Leben sinnvoller und echter.

 Der einfachste Weg, seiner Wahrheit zu leben ist, die Erwartungen Anderer hinter sich zu lassen und so zu leben, wie man es für am meisten erstrebenswert hält. Je mehr man über das authentische Selbst weiß, desto besser kann man auch die Welt um sich herum begreifen. Man entwickelt ein tieferes Verständnis für andere Menschen, für die menschliche Beschaffenheit und für die Welt. Man fühlt sich zielstrebig und erfreut, wenn etwas tun kann, was Andere aufrichtet. Man empfindet Freude daran, zur Freude der Anderen um sich herum beitragen zu können. Auch die Lebensgewohnheit kleiner Dienste in der eigenen Familie, wie etwa mehr Zeit mit den Kindern zu verbringen oder den Ehepartner, die Ehepartnerin mit irgendetwas Schönem zu überraschen erzeugt ein inneres Glücksgefühl. Auch wenn man Aktivitäten ausfindig macht und in die Tat umsetzt, von denen man weiß, dass sie den Anderen innerlich wohltun, ist man aufrichtig zu sich selbst. Derart bewusste Menschen machen es sich zur Gewohnheit, jeden Tag als Geschenk zu betrachten und sich selbst als glücklichen Empfänger, der dieses Geschenk nutzt, um sich in ganzer Fülle daran zu erfreuen. So erlebt man einen Zustand wirklich tragfähigen inneren Friedens.

 Möget ihr den Sprung wagen und auf das zugehen, was schult, zündet und mithilft, euch zu eurer wahren Kraft und Lebendigkeit zu führen.

 ICH BIN Erzengel Gabriel

 

DIE QUALITÄTEN DER LIEBE

EE Gabriel durch Marlene Swetlishoff,

Übersetzung:Martin Gadow

~ Souveränität ~

23. April 2015

 Ihr Lieben, lasst uns einen Diskurs über die Qualität der Liebeabhalten, die als Souveränität bekannt ist.Diese Qualität gibt Einem die Fähigkeit, Verbindung zur absoluten inneren Kraft (Macht)aufzunehmen, die euer angeborenes Recht ist, und diese zur Anwendung zu bringen. Man ist hier verbunden mit einem stillen, einfachen Anlaufpunkt, aus dem heraus man weiß: „Es genügt in diesem Augenblick, so zu sein, wie ich bin, zu erkennen, dass ich schön und wertvoll bin und es nicht länger nötig habe, meine persönliche Existenz in dieser Welt mir selbst oder irgendjemand Anderem gegenüber 'rechtfertigen' zu müssen. Da jede/r Einzelne gleiche Anteile göttlichen Maskulinen und Femininenin sich trägt, wird er/sie (in solch stillen Momenten)liebevoller und mitfühlender mit sich selbst und Anderen. Man gewinnt die Fähigkeit, sich leidenschaftlich auf sein wahres, authentisches Selbst und auf das Ausdrücken dieser Wahrheit in der Welt um sich herum einzulassen. Man beginnt, allen Aspekten des eigenen Lebens – seinem Tun, seinen Beziehungen und seiner Vision von der Zukunft – mehr Sinn und Tiefe zu geben. Man ist sich seiner eigenen inneren Schönheit und Stärke – wie auch des grundlegenden Umfelds der Liebe und Unterstützung seitens der Familie und der Freunde – stärker bewusst. Man betrachtet die Welt als zuverlässigen, sicheren Ort, an dem man zutiefst unterstützt und gestärkt wird, um die bestmögliche Person sein zu können. Man geht in seine Eigen-Kraft(Eigen-Macht)und strahlt das Gebot seiner eigenen inneren Souveränitätaus.

 Wenn die Menschen die dunklen Aspekte ihres Seins immer mehr zum LICHTdes Gewahrseins hin verfeinern und freisetzen, wissen sie tief im Innern ihres Körpers, ihres Gemüts und ihrer Seele, dass die Wunder, das Magische, das Mysterium, natürlicher, angeborener Bestandteil ihres Menschseins sind, und deren Welt ist dann ein integraler Bestandteil ihrer Erfahrung. Wenn sie sich immer weiter wandeln, kehren sie heim in ihre göttliche Essenz und in das Gewahrsein der Schönheit, der Liebe und der Lebenskräfte, die überall und in Allem sind, – kehren heim in ihr Eins-Sein mit allem Leben. Sie kommen dahin, zu begreifen, dass von ihnen nicht gefordert wird, die 'dichteren' Anteile ihres Daseins von sich zu stoßen, sondern diese in voller Tragweite als ihre Lehrmeister und Seelenführer auf ihrer spirituellen Reise für sich zu verpflichten. Die Geschenke ihrer Lebens-Erfahrungen, sowohl die herausfordernden als auch die hell strahlenden, sind dazu da, ihnen dabei zu helfen, weiterzuwachsen und zu ihrem wahren, authentischen Selbst, ihrer eigenen Souveränität hin aufzublühen. Diese einfachen Wahrheiten gelten für Alle und Jeden; jedes Individuum ist schön, wertvoll, zauberhaft und kraftvoll – weit über seine eigene, 'wildeste' Vorstellung hinaus.

 Diese Personen leben nicht mehr nach den Diktaten der äußeren Welt, die deren Einzigartigkeit weder erkennt noch würdigt sondern sie von ihrer inneren Schönheit und ihrem inneren Geist abtrennt. Da ihre persönliche Lebensgeschichte in die großen und kleinen Dinge ihres täglichen Lebens eingewoben sind, erschaffen sie eine entsprechende 'Schablone', die sie ins energetische Reich einbringen und der Andere dann folgen können. Sie haben das Vertrauen, dass die Führung, die sie für ihre persönliche Arbeit in ihrer aktuellen Lebenszeit benötigen, je nach Notwendigkeit zuihnen kommen wird, um sie zu informieren und ihre spirituelle Reise zu lenken.  Sie folgen weiterhin der Weisung ihrer eigenen Seele und der Souveränität ihres eigenen Wesens, die sie wieder ihren höchsten Träumen und der Verkörperung der besten Qualitäten der Menschlichkeit zuführt. Sie entscheiden sich, das Wunder des individuellen Lebens, das ihnen zugesprochen wurde, in vollem Umfang für sich zu beanspruchen, und in ihrer wiedererlangten Souveränität sind sie bevollmächtigt, die Schönheit und die Freude zu leben, die ihr besonderes Geschenk an die Welt sind. Sie wissen, dass sie von der LIEBE und PRÄSENZ des SCHÖPFERSund den universellen Kräften sicher gehalten werden.

 In der Wahrnehmung ihrer souveränen Freiheit, zu entscheiden, wie sie  auf die eine oder andere Erfahrung reagieren wollen, die ihnen das Leben in den Weg legt, suchen sie ihren Wert und ihr Selbstwertgefühl nicht mehr in den Augen Anderer. Sie haben gelernt, dass alles, was sie wirklich brauchen, allezeit in ihnen selbst angelegt ist und ihnen gestattet, ihr wunderschönes inneres LICHTnach außen hin erstrahlen zu lassen. Sie finden den Mut, sich einer 'Kultur' der Unterdrückung zu verweigern, und beanspruchen die Befreiungihres Herzens und ihrer Seele, und dadurch erleben sie eine umfassendere Verkörperung der Freiheit in ihrem täglichen Leben. Sie agieren aus der Integrität ihrer eigenen, persönlichen Macht, Souveränität und Autorität über ihr eigenes Leben heraus. Sie wissen, dass es in ihrer persönlichen Verantwortung liegt, in Aufrichtigkeit, Integrität und liebevoller Wahrnehmung zu leben und Fairness und Mitgefühl Andern gegenüber zu zeigen, sodass alles, was ihr eigenes souveränes Recht und dasselbe Recht der Menschheit behindert, als spirituelle Wesen zu leben und zu gedeihen, aufhört, zu existieren. In ihnen lebt ein zutiefst beständiges Eigen-Gewahrsein, das von der Klarheit des inneren Wissens getrieben ist. Sie wissen, was sie als höchstes Gut und Wohlergehen benötigen und befinden sich somit in einer besseren Position, gute Entscheidungen für sich selbst treffen zu können. In allen Interaktionen mit Anderen folgen sie der goldenen Regel der universellen Gesetze.

 Damit, dass sie ihre eigene Souveränität für sich beanspruchen, treffen sie eine gute Wahl für sich selbst, denn sie schaffen damit eine gesundes und erfülltes Leben, das auf das höhere Bewusstsein und den spirituellen Pfad des Weiterwachsens hin ausgerichtet ist, wie sie es für sich gewählt haben. Sie wissen, dass ungeachtet der divergierenden Manifestationen alles Leben eine Ausdehnung des Göttlichenist. Sie nähren die höchste Energie, die von allen Menschen gleichermaßen ausströmt, und unterstützen den höchstmöglichen Ausdruck ihrer tiefgründigen Essenz. Sie erkennen, wie vollkommen das Göttliche ihre souveräne Realität unterstützt. Die eigene Lebenserfahrung wird dann sinnvoll, wenn man sich entscheidet, in natürlicher Harmonie mit dem Göttlichen zu leben. Das geschieht vor allem in dem Gefühl der Dankbarkeit gegenüber dem Göttlichen, die einen gegenüber der Verbindung und Ausrichtung mit dem souveränen Selbst öffnet. So wird die eigene Lebenserfahrung sinnvoll bis zu jenem Ausmaß hin, dass man sich entscheidet, in natürlicher Harmonie mit dem Göttlichen zu leben und dadurch immerwährende Freude und inneren Frieden zu schaffen.

 Möget ihr zu Meistern der Ermächtigung eures tiefgründigen Selbst werden und die Perspektiven, Einsichten und bestärkten Fähigkeiten eurer göttlichen Essenz in euch wecken, um neue Reiche der Möglichkeiten zu erschaffen und diese als Lern-Abenteuer zu gestalten, die das Bewusstsein ausdehnen und umwandeln.

 ICH BIN Erzengel Gabriel

 

DIE QUALITÄTEN DER LIEBE

EE Gabriel durch Marlene Swetlishoff,

Übersetzung:Martin Gadow

~ Respekt ~

16. April 2015

 Ihr Lieben, lasst uns einen Diskurs über die Qualität der Liebeabhalten, die als Respekt bekannt ist.Respekt sich selbst und Anderen gegenüber zeigt man dadurch, dass man sich in jeder Situation mit Höflichkeit, Ehrerbietung und Würde artikuliert. Je mehr man das eigene Selbst begreift, desto mehr beginnt man zu erkennen und zu schätzen, wie einzigartig und wertvoll der Andere ist, und dies führt zu gesundem Respekt sich selbst und Anderen gegenüber. Es hilft dem Einzelnen, sein persönliches Potential, seine Talente und seine Fähigkeiten zu entwickeln. Das erfordert, dass der Einzelne das Selbst als das akzeptiert, was es im Moment ist, während er zugleich daran arbeitet, zu der Person zu werden, von der er schon immer geträumt hat. Tag für Tag arbeitet man daran, seine Selbst-Achtung und den Eigen-Respekt aufzubauen, indem man gute Gedanken über sich selbst denkt, oft genug lächelt und ein physisches Erscheinungsbild aufrechterhält, das das positive Selbst-Vertrauen stärkt. Man freut sich am täglichen Leben und an allem, was dieses bietet, und behält die Zuversicht, dass etwas Gutes kommen wird. Man hält den eigenen Standard aufrecht und arbeitet daran, die ersehnten Ziele zu erreichen. Man ist bestrebt, erfolgreich in seinem Tun zu sein, statt einem (ausgetretenen) Pfad zu folgen, den bereits Andere gegangen sind. Konstant arbeitet man darauf hin, das zu erreichen, was einen glücklich macht, was von Leidenschaft, Enthusiasmus und Inspiration erfüllt ist; das verleiht einem die Würze, die Vitalität, die Selbstaktivierung und den Eigenrespekt.

 Solche Menschen bleiben fest bei ihren Überzeugungen, bei ihrer Wahl, bei ihren Entscheidungen, die sie getroffen haben. Sie wissen, dass ihr Gefühl für den Selbstwert, für ihre Zufriedenheit, für ihre Selbstachtung und ihre Fröhlichkeit von innen kommen – und nicht von Menschen um sie herum. Wenn sie die Dinge finden, an die sie wirklich glauben, spielt es keine Rolle, was irgendein Anderer darüber denkt. Wenn sie mit dem glücklich sind, der sie selbst sind, führt das unwillkürlich dazu, dass die Anderen um sie herum sie mit dem Respekt behandeln, den sie verdienen. Dadurch, dass sie sich selbst und ihre eigene Identität respektieren, verhalten sie sich auch anderen Menschen gegenüber rücksichtsvoll. Sie respektieren und schätzen auch Andere als einzigartige Personen, die vielleicht anders denken und empfinden mögen und die Welt vielleicht auf ganz andere Art und Weise wahrnehmen. Sie sind willens, über sich selbst hinauszugehen und die Chance zu nutzen, ihre eigenen Erfahrungen zu erweitern. Mit anderen Menschen auf eine Weise in Beziehung zu treten, die liebevoll, wertschätzend und hilfreich dabei ist, die Individualität der anderen Person aufrechtzuerhalten, demonstriert die eigene Fähigkeit zu Respekt. Solche Menschen wissen, dass Toleranz, Offenheit und Respekt füreinander zum Ausdruck höherer geistig-spiritueller Qualitäten führt, die sich in all ihren wechselseitigen Interaktionen manifestieren. Dies führt zu höchst positiven und liebevollen Resultaten für alle Betroffenen, wenn es in die Tat umgesetzt wird.

 Wenn man über die menschlichen Begrenzungen und Bedingungen hinaus auf die positive Lebenskraft in allen Dingen blickt, begreift man, dass die spirituelle Reise einer jeden einzelnen Person ein einzigartiger Vorgang ist, der nur aus der eigenen Perspektive wahrgenommen werden kann, als (persönlicher) Weg des Weiterwachsens hin zu höherem Bewusstsein. Ein solcher Mensch übernimmt die Verantwortung für all sein Denken und Handeln und lenkt die Kraft seiner Intention in eine liebvolle und positive Richtung. Er ehrt in freundlicher, liebvoller und mitfühlender Weise die aus freiem Willen getroffene Entscheidung jeder anderen Person und bestärkt diese so auf ihrem individuellen Pfad der 'Selbst-Entdeckung'. Solche Menschen handeln vom Standpunkt der LIEBE und des Respekts in allen Dingen aus, und diese Praxis hilft ultimativ dem Wohl der Menschheit und der Welt. Sie sind selbstsicher und hinsichtlich geistig-spiritueller, ethischer und moralischer Werte weit entwickelt, und sie praktizieren LIEBE in jedem Augenblick, in jedem Aspekt ihres Lebens. Sie behandeln Andere so, wie sie selbst auch behandelt werden möchten, wissend, dass ihr Respekt und ihre Wertschätzung einer anderen Person ein Beispiel dafür sind, wie viel Selbstachtung und Selbstwertgefühl sie auch sich selbst gegenüber entgegenbringen.

 Es ist wichtig, dass jeder Einzelne Beispiele der Qualitäten der LIEBEund des Respekts innerhalb seiner eigenen Lebensgemeinschaft erbringt, in der Alle einander als Brüder und Schwestern behandeln. Wenn man eine Gemeinschaft mit den Anderen zusammen in Kooperation, gegenseitigem Respekt und gegenseitiger Wertschätzung aufbaut, hilft diese Haltung auch, diese Gemeinschaft lebendig zu halten. Eine solche Gemeinschaft schließt kulturelle Vielfalt ein und schätzt die kulturellen Unterschiede im Verständnis dessen, wie dieser wechselseitige Prozess das Lehren und Lernen einer jeden Person in der eigenen Kultur beeinflusst, berührt und bereichert. Man entdeckt Gemeinsamkeiten in spirituellen Überzeugungen und Vorlieben. Darin kommen Sensitivität und gegenseitiger Respekt gegenüber den Verschiedenheiten in den jeweiligen Überzeugungen zum Ausdruck, weil die entsprechenden geistig-spirituellen Bedürfnisse respektiert und anerkannt werden. Solche Menschen sind miteinander allezeit ehrlich, freundlich und durchschaubar und nehmen sich die Zeit, zuzuhören und wirklich wahrzunehmen, was der Andere sagt. Sie ordnen die jeweilige Ansicht mit Respekt ein und versuchen dabei, die positive und produktive Kommunikation aufrechtzuerhalten.

 Respektvolle Menschen praktizieren Bescheidenheit (Anstand), Einfachheit und Demut in allen Dingen. Sie versuchen nicht, Andere mit ihren eigenen Ansichten oder Leistungen zu beeindrucken sondern lassen Anderen den Spielraum, ihren Selbstwert zu wahren. Respekt basiert auf dem Zugeständnis, dass jede Person wichtig ist, unabhängig von ihrer Hautfarbe, Überzeugung, Religion oder Rasse, und verdient, in Würde behandelt zu werden. Das schließt ein, auch Unterschiede zwischen den Menschen anzuerkennen zu wertzuschätzen, – sowie, den Standpunkt einer anderen Person zu respektieren, das Recht zu haben, ihre eigene Überzeugung zu vertreten. Doch jeder Person muss auch das Bedürfnis zugestanden werden, über die Unterschiede zu reflektieren und bemüht zu sein, diese zu verstehen, zu ergründen – und beiderseitige Erkenntnisse, Überzeugungen und Praktiken mit offenem Geist und offenem Herzen miteinander zu vergleichen. Die Überzeugung, Kultur und die Praktiken anderer Menschen zu akzeptieren und zu respektieren ist ein wichtiger Schritt, der den eigenen Geist der Welt um sich herum und der Einzigartigkeit eines Jeden in seiner Andersartigkeit gegenüber öffnet. Den Überzeugungen und Ansichten anderer Menschen gegenüber aufgeschlossen und an ihnen interessiert zu sein, erweitert und bereichert das eigene Bewusstsein.

 Und wenn ich mich nun wieder von euch verabschiede, verneige ich mich vor euch in liebevollem Respekt.

 ICH BIN Erzengel Gabriel

 

ENTSCHEIDUNGEN TREFFEN, ENTSCHLÜSSE VERANKERN, DIE SEELE STÄRKEN - ERZENGEL GABRIEL


16. April 2015
Heilung durch die Gnade Gottes


Heute führe ich die Menschen in die Entscheidungskraft zurück, 

damit ihr klar, mutig und selbstverständlich euren Weg zurück 

zur Quelle gehen könnt.


Ich bin ERZENGEL GABRIEL


Es ist die Zeit der Klarheit und ein jeder Mensch, der sich mit 

seinem Innersten verbindet, wird in Hinkunft orientiert sein, 

orientiert bleiben und die Spur zu sich selbst nicht mehr verlieren. 

Gestreute Zweifel, Angstprogrammierungen und Implantate, die 

einen Menschen verunsichern, werden jetzt bei allen, die dies aus 

tiefstem Herzen für sich bestimmen, zerstört. Die Energien der alten 

Welt wirken noch, während sich die neue Welt mehr und mehr enthüllt, 

und manche Menschen, die den Lichtpfad beschreiten, sind diesen 

Energien schutzlos ausgeliefert. Ich sage euch:


Wer die himmlischen Mächte mit der Erlösung von 

Fremdprogrammierungen beauftragt, dem werden 

diese entfernt.


Daher rufe ich hier und jetzt die Menschen dazu auf, sobald 

ihr in eurem Wesen Unwohlsein oder/und Fremdbesetzung 

wahrnehmt, die himmlischen Mächte des Lichts anzurufen.

Viele Energiefelder überlagern sich derzeit und können einen 

Menschen innerlich verunsichern. Das bedeutet, die 

Wahrscheinlichkeit in alte Denkweisen zurückzufallen 

oder sich in die Matrix der alten Welt ziehen zu lassen, 

nimmt mit dem Ausmaß der Fremdbesetzungen zu und 

nimmt ab, sobald das göttliche Licht angerufen wird und 

seine heilende Arbeit verrichten kann.

Fremdbesetzungen, Fremdenergien sind die Hauptursache, 

dass ein Mensch Entscheidungen ausweicht oder, wenn er 

solche trifft, dass er die falschen Beschlüsse fasst. Es ist 

die Angst, die diese Blockade erzeugt, und diese Angst ist

fremden Energien geschuldet. Das gilt es abzustellen und 

zu beenden, damit ihr für euch selbst frei und klar die 

notwendigen und vor allem richtigen Entscheidungen 

treffen könnt.


Zerstörung von fremden Programmen 


Diesen Weg dahin wollen wir nun aktivieren. 

Wir wollen den Pfad zu einer klaren Entscheidung 

freilegen und uns auf diesem Weg verankern.

Es gilt euch in die Lage zu bringen, unabhängig 

von Fremdeinflüssen Entscheidungen für euch 

selbst zu treffen. 


(Die Zerstörung von fremden Programmen ereignet sich jetzt… 

die Energie der Aufgestiegenen Meister und das Licht der 

Erzengel wirken!)


Jetzt seid ihr von fremden Energien gereinigt.

Fortan ist es euch möglich, eure inneren Prozesse 

klar zu erkennen, und auf dieser Basis entsteht das

Vertrauen zu euren Entscheidungen und Beschlüssen.


Wichtig zu verstehen ist, dass einzelne und fremde 

Energiefelder sowie das kollektive Energiefeld der 

Menschheit immer ihre Wirkung ausüben.

Davon völlig unbeeinflusst zu sein, ist nur sehr 

Wenigen möglich und das ist für die große Schar 

der Menschen auch nicht das Ziel, das es jetzt zu

erreichen gilt. Heute ist von Bedeutung, dass ihr euch 

von diesen Einflüssen, die in jedem Moment eures Lebens 

auf euch einwirken, regelmäßig befreit und von fremden 

Energien regelmäßig säubert.


Zusätzlich wirken auch die unterschiedlichsten Schwingungsfelder 

der diesen Planeten umgebenden Hologramm-Welten; und ich 

wiederhole: Es gibt keinen Menschen, der sich auf dieser Ebene 

in Fleisch und Blut verdichtet hat, der davon absolut unberührt 

oder unbeeinflusst bliebe. Umso bedeutender ist es, auf diese 

konsequente Arbeit, sich selbst zu säubern, hinzuweisen.  


Was ihr eurem feststofflichen Körper tagtäglich zukommen 

lasst, nämlich ausreichend Pflege, trifft umso mehr auf eure 

feinstofflichen Körper zu. Reinigt euch mit den Mitteln, die 

euch zur Verfügung stehen, und mit den Möglichkeiten, 

die der Himmel für euch bereithält. 


Manche Menschen genießen aufgrund ihrer Entwicklung und 

aufgrund ihrer Aufträge einen sehr hohen energetischen Schutz 

und sind von diesen Energiefeldern in inneren ihrer Seelen kaum

zu erreichen. Diese Menschen werden jedoch an ihrer „Peripherie“, 

das heißt, im unmittelbaren Umfeld ihres Energiefeldes, in der 

Nähe ihrer Körper damit konfrontiert. Auch das wirkt sich auf die 

Befindlichkeit dieser Menschen deutlich aus; diese verlieren 

Energie, da sie sehr damit beschäftigt sich, diesen Schutz 

aufrechtzuerhalten. Auch für diese Menschen gilt, sich ständig

zu klären und allen fremden und lichtarmen Energien, die sich 

in deren Nähe bewegen, auf geeignete Weise zu begegnen 

und sich derer zu entledigen.


Fremdeinflüsse wirken sich also bei jedem Menschen auf 

unterschiedliche Weise aus. Eine Folge dieser Schwächung 

ist immer, dass ein Mensch unbestimmt wird, dass er zögert, 

wo es zu entscheiden gilt, dass er Bedenken hat, wo alles 

bedacht wurde oder nichts zu bedenken ist, da das absolute 

Vertrauen in Gott verlangt ist.

Dabei können generell zweierlei Bedenken, die eine 

Entscheidung verhindern, unterschieden werden:

1.) Ängste vor den Reaktionen der Umgebung.

2.) Ängste vor dem Versagen, die falsche Entscheidung 

zu treffen.


Aufgrund dieser Ängste, die den emotionalen und mentalen 

Körper betreffen, werden notwendige Entscheidungen 
aufgeschoben, der Durchblick fehlt und ein befriedigendes 
Resultat bleibt aus.

Ein Mensch ist in der Ohnmacht statt in seiner Macht.

Nachdem die Zerstörung fremder Programme erfolgt ist, 

machen wir uns nun unseren neuen Zustand auf emotionaler 

und mentaler Ebene bewusst. Ausgestattet mit Mut, Klarheit 

und Willen sind wir jetzt bereit, Entscheidungen, die wir bisher 

aufgrund von Reaktionen in unserem Umfeld vermieden haben, 

zu treffen. Unsere Energiekörper werden jetzt in die göttliche 

Ordnung zurückgebracht, auf das göttliche Licht ausgerichtet 

und zur lichtvollen Schöpfung in Harmonie gestellt.


Ängste vor Reaktionen aus

dem Umfeld aufheben 

ICH BIN DAS ICH BIN.

MEINE ENTSCHEIDUNGEN SIND KLAR UND 

MEINE ENTSCHLÜSSE ENTSPRINGEN DER 

ALLWISSENDEN SEELE.


ICH ENTSCHEIDE IM TIEFEN SELBSTVERTRAUEN.

ICH ENTSCHEIDE IM TIEFEN SELBSTBEWUSSTSEIN.

ICH WEISE ALLE ÄNGSTE, DIE ZU MIR GELANGEN 
WOLLEN, AUSNAHMSLOS UND ENTSCHIEDEN ZURÜCK.

ICH BIN IN ALLEN MEINEN ENTSCHEIDUNGEN FREI,

ICH BIN KLAR, ICH BIN DAS ICH BIN.


Sprecht diese oder von euch selbst kreierte Affirmationen 

regelmäßig und das Vertrauen in eure Entscheidungen wird 

wachsen und alle Bilder zu möglichen Reaktionen aus eurem 

Umfeld werden sich auflösen. Nun werden wir den tief sitzenden 

Ängsten, eine falsche Entscheidung zu treffen, begegnen. 

Unsere Energiekörper werden jetzt in die göttliche Ordnung 

zurückgebracht, auf das göttliche Licht ausgerichtet und zur 

lichtvollen Schöpfung in Harmonie gestellt:


Ängste vor falschen
Entscheidungen aufheben 

ICH BIN DAS ICH BIN.

ICH VERTRAUE MEINEN ENTSCHEIDUNGEN UND 

ICH BIN BEREIT, JEDE ENTSCHEIDUNG AN NEUE 

SITUATIONEN ANZUGLEICHEN.

DAS LEBEN IST VERÄNDERUNG UND ENTSCHEIDUNGEN 

SIND WANDELBAR.

ICH BIN ABSOLUTES GÖTTLICHES BEWUSSTSEIN.

ICH VERTRAUE MIR UND MEINEN ENTSCHEIDUNGEN 

ABSOLUT. ICH BIN DAS ICH BIN


Ängste, ob von außen zu euch kommend oder von innen 

noch in euch wirkend, sind immer das Hindernis auf dem 

Weg in das Licht und, sobald die Klarheit abhandenkommt, 

beginnt ein Mensch die Orientierung in sich selbst und in 

der Welt zu verlieren.


Anker des Vertrauens setzen 

Setzt bitte nun einen tiefen Anker 

des Vertrauens in eurer Seele.


ICH VERTRAUE DEM LEBEN.

ICH VERTRAUE MEINEM WEG.

ICH VERTRAUE DER INNEREN GÖTTLICHEN FÜHRUNG.

ICH BIN DAS VERTRAUEN, ICH BIN DIE WAHRHEIT 
UND DAS LEBEN. ICH BIN DAS ICH BIN.


Es ist von Bedeutung, dieses Grundvertrauen zu den 

eigenen Entscheidungen immer zu überprüfen und, 

wenn erforderlich, aufzufrischen. Dies geschieht immer, 

indem alle fremden Energien erlöst werden und die 

selbsterzeugten Ängste und Zerrbilder aus der Seele 

entfernt sind.

Ruft die Schutzmächte des Lichts an, in dieser Zeit ist 

dies von immenser Bedeutung. Solange unterschiedliche 

Schwingungsfelder vieler Wesenheiten und Welten direkt 

auf die Freiheit des menschlichen Geistes einwirken, 

solange weitgreifende Manipulationen des Orion-Systems 

Unheil anrichten, gilt es in der konstanten Anbindung an 

den Himmel Schutz zu suchen und Heilung zu finden.


Generell gilt: Geschützt seid ihr durch euer Bewusstsein 

und geschützt seid ihr, indem ihr euch der großen Kräfte, 

die heute auf euch einwirken, bewusst seid.

Dieser Menschheit sind alle Instrumente des Schutzes 

gegeben, und wahrlich: Das Dunkle hat nur so lange Macht 

über euch, solange es nicht mit dem Licht, das von euch 

ausgeht, und dem Licht, das die himmlischen Kräfte 

freisetzen, konfrontiert wird.


Ein Mensch, der Seite an Seite mit den himmlischen 

Lichtkräften schreitet, ist eine uneinnehmbare Festung 

für jedes Wesen und für jede Schwingungsfrequenz.


Seele im Vertrauen stärken 

Abschließend tauchen wir nochmals in die Wirklichkeit 

eurer allwissenden Seele ein, indem wir die Seele im 

Vertrauen stärken.


ICH DANKE MEINER SEELE FÜR IHRE ALLWISSENDE 

FÜHRUNG DURCH ZEIT UND RAUM.

ICH DANKE DEN HIMMLISCHEN MÄCHTEN FÜR IHREN 

SCHUTZ UND FÜR DAS ALLGEGENWÄRTIGE WIRKEN 

IN MEINEM LEBEN. ICH BIN DAS ICH BIN.


Geliebte Menschen,


es ist von großem Nutzen für das Seelenheil, sich der 

vielen unterschiedlichen Energiefelder, mit denen ihr in 

Berührung kommt, bewusst zu sein.

Auch wenn ihr geschützt seid, auch wenn ihr große 
Lichtboten und unüberwindbare Lichtkrieger darstellt, 
diese Welt übt immer noch subtil wie offensichtlich 
Macht über das Bewusstsein des Menschen aus. 
Dieser zerstörerischen Macht gilt es auf geeignete 
Weise und in jedem Moment zu begegnen. 

Es gilt, sich dieser bewusst zu sein, um sich 
deren Einfluss zu entziehen.

Wer diese Tatsachen leugnet, wer die Augen dafür 
nicht öffnet, der bleibt auch weiterhin Opfer fremder 
Energien oder fremder Wesenheiten. Wer sich jedoch 
bewusst ist, was wirkt, und sich richtig zu verhalten 
weiß, bleibt von dauerhaften Fremdbesetzungen frei, 
und die Kräfte der Finsternis können sich in einem 
solchen Menschen niemals festsetzen.

Wir beenden diese Heilung in der Gnade Gottes.

Klarheit ist erlangt und der zukünftige Weg, 
klar zu bleiben, ist beschrieben und hier aufgezeigt.


Befreit euren Fluss des Lebens nun täglich von allen 

Unreinheiten und Blockaden. Stellt diese Arbeit allen 

anderen Arbeiten voran, denn nur ein klarer 
menschlicher Geist ist fähig, das Flüstern der 
allwissenden Seele wahrzunehmen. Seid bewusst 
und bleibt bewusst, dann ist alles getan! Der größte 
Schutz ist der, der von euch selbst ausgeht, den 
ihr selbst in der Lage seid aufzubauen. 


Die Verkündigung des heutigen Tages in dieser 

Zeitqualität ist erfolgt, die Heilungen sind bewirkt. 


Neues Leben wächst auf diesem frisch bestellten 
Boden, die gesunde Saat ist ausgebracht. 
So gehet hin, um dieses Feld zu nähren, 
bis sich in Gottes Herrlichkeit der Lebenskreis 

vollendet und bis ihr erhoben werdet in das Licht. 


Ich bin

ERZENGEL GABRIEL 

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2015/04/entscheidungen-treffen-entschlusse.html


 

ERNTEZEIT AUF ERDEN

TEIL II - ERZENGEL GABRIEL

14. April 2015


Botschaft der Lichtlesung vom 27. März 2015 in Wien 
______________________________

„Projekt Erde“ ist zu Ende!


Ich bin Erzengel Gabriel,

ich bin die Kraft Gottes und die Macht des Himmels,

die der Menschheit heute das Ende des „Projekts Erde“
verkündet! Das Ende des „Spiels der Dualität“, das Ende 
dieser polaren Wirklichkeit, in der das Licht lange und 
dunkle Schatten geworfen hat. Dieses große und 
einmalige Projekt der Schöpfungsgeschichte ist 
beendet und die Erntezeit auf allen Ebenen hat 
begonnen. 


Alles, was ihr heute in dieser Welt wahrnehmt, 

sehen und erkennen könnt, sind Maßnahmen, 

die direkt mit der Auflösung dieser Matrix
einhergehen. 


Den dunklen Kräften ist deren „Führer“ abhandengekommen, 

denn dieser hat sich ihnen als Licht zu erkennen gegeben. 

Der große mächtige Engel Luzifer hat seine Rolle in diesem 

Projekt in Vollendung erfüllt und ist in die Lichtreiche 

zurückgekehrt. Den dunklen Wesenheiten bleibt nun 
die Wahl, dieser Lichtspur zu folgen oder aber mit 
ihren unerlösten Themen auf eine Welt, die für die 
Erlösung die erforderlichen Voraussetzungen besitzt, 
verbannt zu werden. In einer bisher einmaligen 
Konsequenz wird heute die Spreu vom Weizen 
getrennt und die Zeit, um Entscheidungen 
aufzuschieben, ist vorüber.


Geliebte Menschen,


großes Karma wird heute erlöst. 
Es ist, als fiele das schwere Schicksal 
vieler Menschheiten in dieser Epoche von 
dieser Menschheit ab. In der Tat, es scheint 
nicht nur so, es ist auch derart, denn ihr erlöst 
euer eigenes, in unendlichen Schicksalsringen 
in der Raumzeit angehäuftes Karma:

Erlösung von bleibender Qualität, 
Heilung, die vollständig ist, und Bewusstsein, 
das fortschreitet und das menschliche Sein 
überwindet. Während aufgrund dieses Vorganges 
die Umbrüche geschehen und die Zeit großer 
Verwerfungen gekommen ist, wird das Ausmaß 
der Ernte ersichtlich.

Die Lichtboten, die Engel des Himmels, die ihr 
auf Erden seid, werden mit dem ewigen Leben 
und mit der Tatsache, dass durch euren Willen 
eine ganze Welt in das Licht erhoben werden 
kann, beschenkt. Heute erlangen die Lichtboten 
Vollkommenheit und dies in der Zeit großer 
Bedrängnis. Schließlich ist offensichtlich, wie 
nahe diese Erde einer erneuten großen 
kriegerischen Auseinandersetzung ist.

Diesmal wird dieses Spiel, noch ehe es 
zum äußersten kommt oder zum ganzen 
Drama anhebt, beendet werden, denn wahrlich:  


Die Reinigung dieser Erde und die 

Erhebung dieser Welt kommen ohne 

die Zerstörung des Planeten aus! 


Die Garanten dafür seid ihr Menschen! 
Ein jeder einzelner von euch Menschen, 
der den Frieden, den er auf der Welt einmahnt, 
in sich selbst erschaffen hat, ist mitverantwortlich 

für diesen Schöpfungsakt; wobei sich eine Welt
verwandelt, bis sie nicht wiederzuerkennen ist.

Das Friedensreich im Herzen des Menschen, 
Harmonie und Einklang der Seele mit Gott 
verwandeln die Erde durch Frieden, in Harmonie 
und im Einklang mit Gott.


Lasst euch daher niemals in destruktive 
Energien treiben! Wenn euch die Wut oder 
der Zorn einen notwendigen Dienst erweisen, 
dann bleibt bitte nicht in dieser Energie! 

Das bedeutet, entschlossenes Auftreten und 
Handeln kann das Werkzeug der Wut erforderlich 
machen, jedoch es gilt immer, diesen Pfad nach 
getaner Arbeit zu verlassen und die Harmonie in 
euch selbst wiederherzustellen. 

Identifiziert euch nicht mit der Wut oder mit 
dem Zorn, sondern benutzt diese lediglich als 
Werkzeuge, um bei bestimmten Menschen ein 
Erwachen auszulösen oder in bestimmten 
Situationen auf unbewusste Umstände hinzuweisen.

Bedeutend ist, dass ihr euch niemals selbst verurteilt, 

so ihr den Eindruck gewinnt, nicht aus eurer göttlichen 

Mitte heraus gehandelt zu haben. Erkennt dies und 

macht es fortan anders.

Erwerbt die Herrschaft über die Werkzeuge des 
menschlichen Ausdrucks, indem ihr beispielgebend 
die Wut als Mittel zum Zweck und niemals als 
Selbstzweck anwendet. Erkennt eure Verhaltensweisen, 
erkennt wo ihr als unverwandter Beobachter eures Lebens 
agiert und wo ihr euch in ein Drama ziehen lasst. 


Richtet eure ganze Aufmerksamkeit nach innen, 

bis ihr mit jeder Zumutung dieser Zeit bewusst, 

souverän und liebend umgehen könnt. 


Auf dem Weg zu eurer Vollendung gilt es, die alten 

Programmierungen aufzulösen und in alltäglichen 

Situationen habt ihr reichlich Gelegenheit dazu. 

Leert, entleert eure Seele, reinigt euer Wesen, 

damit das Licht Gottes von euch Besitz ergreifen 

kann. Sobald dies eintritt, schwindet jede Angst 

und euer Vertrauen in eure schöpferische Kraft, 

das Vertrauen in das Leben selbst und in Gott 
wird zu einem tiefen Anker, der durch nichts 
entfernt und von niemandem zerstört werden 
kann. 


Widmet euch weiterhin mit all eurer Kraft der 
eigenen spirituellen Vollendung, denn die Welt 
vollendet sich alleine dadurch. 


Die äußeren Erscheinungen spiegeln den inneren 

Zustand der Menschheit wieder und jeder Einzelne 

ist mit-verantwortlich, ist Mit-Schöpfer als Schöpfer 
seiner eigenen Welt.

Während der große Kreis des Lebens vollendet wird, 

treten alle unerlösten und lichtarmen Seins-Zustände 

hervor; ein intensiver Prozess der Bewusstwerdung, 

der dadurch bei den Menschen eingeleitet wird, denn 

es gilt diese Vorgänge zu erfassen, sie sehen zu 
wollen – ohne zu leugnen – und dabei immer 
mehr in das Gottvertrauen zu gelangen. 


Gottvertrauen ist der Schlüssel dieser 
Tage, der jedes Tor zur Erkenntnis öffnet. 


Geliebte Menschen,
wir gehen einer neuen Epoche entgegen.


Atlantis erhebt sich 

Das erste Atlantis erhebt sich aus eurem Inneren.

Die Zeit, in der das universelle Wissen allen Menschen 

zugänglich gemacht wird, ist gekommen. 
Es ist das Ende der Esoterik und der Anbeginn 
der Exoterik: der Punkt, an dem Einweihungen, 
Wissen, Bewusstsein und die Fähigkeit der 
bedingungslosen Christusliebe in allen Menschen 
erweckt werden - in allen Menschen, die dafür 
vorbereitet sind. Dies ist die eigentliche Ernte 
der Endzeit, das eigentliche Geschenk dieser 
Tage, denn die karmischen Verknüpfungen 

aus der dunklen Zeit von Atlantis lösen sich 
zunehmend auf – ein neuer Reifegrad der 
Menschheit ist erreicht. Diese Tatsache 
betrifft heute noch nicht alle Menschen, 

jedoch sie steht ab heute für alle Menschen 
als universelle Heilungsgelegenheit bereit. 


Das lichtvolle Erbe von Atlantis ist wiederbelebt 
und die dunklen Auseinandersetzungen seit 
dieser Zeit, die alle Epochen dieser Menschheit 
prägten, enden. 


Die letzten Kämpfe werden auf dem Spielfeld 
der Zeit ausgetragen und der polare Wandel 
vollendet diesen großen Kreis des Lebens.


Geliebte Menschheit,


ihr habt allen Grund zur Freude!

Der Himmel steht euch in dieser letzten 
Phase des Umbruchs bei. Ihr seid niemals 
alleine.


Grund zur Freude 

Erfreut euch eures Lebens und erfreut euch 
daran, wie ihr Liebe geben und Liebe empfangen
könnt. Betrachtet eure Familien, euren Freundeskreis, 

die Beziehungen. Erkennt, dass sich in diesem 

Miteinander das Wohl der Erde spiegelt. 

Vermögt zu lieben, vermögt gütig zu sein 

und vermögt Liebe und Güte zu erhalten.

Erschafft einen Freundeskreis von „Gleichschwingenden“ 

und bezieht Kraft, Wissen und Freude aus jeder dieser 

Begegnungen. Stärkt euch durch diese neuen Familien, 

die den Lichtfamilien aus dem unsichtbaren Sein um 

nichts nachstehen. 


Prüft in diesem Zusammenhang eure 
aktuellen Beziehungen! Verändert niemanden, 
verändert euch selbst und entfernt euch, so 
jemand sein unzulängliches Verhalten von selbst 
nicht abändert. Vergesst niemals: Jeder Mensch 
ist frei zu entscheiden, und er ist es auch dann, 
so über ihn, ohne dass er selbst es bemerkt, 
„fremd-entschieden“ wird. Das heißt: 
Es kann nur jemand über eure Gedanken, 

Worte, Empfindungen und Taten Macht 
erlangen, dem ihr dies auf irgendeiner 
Ebene eures Wesens auch zugesteht! 


Haltet euch fern von dunklen Energiefeldern!

Sucht Kraft an Orten und bei Menschen, 
die eurer Schwingung gerecht werden, die 
mit euch schwingen und euch nicht in ihre 
niederschwingenden Dramen ziehen. 
Prüft euer nächstes Umfeld auf diese 

Angelegenheit hin, es ist eine sehr 
lohnende Aufgabe.


Zusammenfassung 

Damit gelangen wir an das Ende dieser 

Botschaft und ich fasse zusammen:

1.) Das dunkle Spiel auf Erden ist vorüber, 

das Projekt der Polarität ist zu Ende.

2.) Jeder Mensch, der an Gott angebunden 
bleibt, ist geschützt.

3.) Das lichtvolle Erbe aus Atlantis 
ist von dieser Menschheit angetreten.


Ich bin der Verkünder Gottes!

Ich war und bin durch alle Zeiten der 
Finsternis auf Erden der Menschheit das Licht.

Heute erkennen sich immer mehr Menschen in 
diesem Licht und durch das Leben in der 
Unendlichkeit Gottes erkennen die Seelen 
ihre Unsterblichkeit.


Ein Zyklus endet, ein neuer beginnt.

Das Projekt Erde jedoch ist einmalig 

in der Schöpfung Gottes und bleibt 
es in Ewigkeit.


Ich liebe euch unendlich,

ERZENGEL GABRIEL 

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2015/04/erntezeit-auf-erden-teil-ii-erzengel.html

 

WEGE DES GLÜCKS

ERZENGEL GABRIEL


11. April 2015
Vertraut eurer Intuition des ersten Moments!


Ich bin ERZENGEL GABRIEL


Geliebte Menschen!


Schwingung wird immer im Inneren des Menschen wahrgenommen. 

Im Inneren eines Menschen befinden sich alle Rezeptoren, die eine 

Situation glasklar erkennen oder Menschen in ihren tatsächlichen 

Absichten augenblicklich durchschauen können.


Intuition des ersten Moments 


Dabei ist der erste Moment bei einer Begegnung oder beim 

Wahrnehmen einer Situation entscheidend, denn in diesem 

ersten unverstellten Augenblick kann der menschliche Geist 

ohne Beeinflussung erkennen und kann die menschliche Seele 

die notwendigen Unterscheidungen treffen.

Sobald eine Situation erklärt, beschrieben oder abgewogen wird, 

beginnt die Einflussnahme und es beginnt sich der ursprünglich 

klare Blick einzutrüben.

Das bedeutet, vertraut immer eurer „Intuition des ersten 

Moments“ und macht euch bewusst, was ihr im ersten Moment 

gefühlt, wahrgenommen oder empfunden habt. Derart werdet ihr 

niemals fehlgeleitet und ihr könnt nur schwer getäuscht werden. 


Sobald ihr euch an euren ersten inneren Impuls erinnert 
und euch danach richtet, nehmen Fehlentscheidungen 
ab und „richtige“ Entscheidungen zu. 


Lasst euch durch euren inneren Navigator, durch eure ewige 
und wissende Seele führen und bleibt in konstanter Anbindung 
an euer allwissendes Bewusstsein, dem göttlichen Selbst, 
das euch in jeder Situation mit den notwendigen Erkenntnissen 
versorgt. Zweierlei ist für ein geglücktes Leben von Bedeutung:

1.) Die konstante Verbindung zu eurem göttlichen Selbst.

2.) Das tiefe Vertrauen in eure Intuition und in die 
Entscheidungen, die daraus abgeleitet werden. 


Glück und ein friedfertiges Leben werden dadurch 
erlangt, indem ihr die Hindernisse am Lichtweg erkennt 
und überwindet und nicht, indem ihr euch ein Leben 
ohne Hindernisse wünscht.


Herausforderungen erkennen und meistern fördert 
die innere Zufriedenheit und fördert das Glück. Ein 
Leben ohne Herausforderungen hingegen macht 
einen Menschen faul, einen menschlichen Geist 
träge und ein Menschenleben unbedeutend. 


Herausforderungen begegnet ihr, so ihr wach 
und bewusst bleibt, in jedem Moment eures Lebens.


In dieser Niederschrift ist euch vermittelt, dass alles 
Wissen in euch selbst vorhanden ist und dass ihr jeder 
Situation aus euch selbst heraus angemessen begegnen 
könnt. Aus euch selbst heraus und auf der Grundlage 
eurer intakten Intuition werden alle Entscheidungen 
geboren.

Euer Herz ist wissend und eure Seele empfängt 
die inneren Bilder; wer mit sich selbst kommuniziert, 
der bleibt orientiert, selbst in einer Welt, die auf dem 
Kopf steht.

Vertraut eurem inneren Wissen, dort liegt das Glück.

Könnt ihr es noch nicht, dann erwerbt diese Fähigkeit, 

indem ihr jede Situation eures Lebens in eine Übung für 

eure Unterscheidungskraft verwandelt und euch dadurch 

Schritt für Schritt zuverlässigen Entscheidungen nähert.


Alles ruht in einer Menschenseele, alles ist die Frage von 

Bewusstheit und jeder kann diese erlangen, so er bereit
ist, mutig sich selbst zu vertrauen, auch wenn dieses 
Selbstvertrauen durch viel Übung, Wachsamkeit und 
Disziplin erworben wird.


Nichts braucht dem Menschen in den Schoß fallen, 
da alles im Schoß des Menschen bereits vorhanden ist – 
es muss nur geboren und hervorgebracht werden. Dann 
wird das Leben leicht, dann ist das Leben Freude und 
der Segen jeder neuen Erkenntnis wird zum 

ständigen Begleiter eines solchen Menschen.


Vertraut eurer Intuition des ersten Moments.

Macht euch eure ersten inneren Impulse bewusst, 

verfolgt diese Spur und ihr werdet Wissen erlangen 

und Frieden finden.


Ich inspiriere dich zu selbstbewusstem Handeln 

und zu einer Lebensweise voller Selbstvertrauen.

Wenn du scheiterst, versuche es erneut, wenn du 
irrst, lass dich nicht entmutigen, wenn du unsicher 
bist, bleib beharrlich, bis du Sicherheit erlangt und 
Klarheit gewonnen hast.


Begegne diesen Herausforderungen deines Lebens 
mit großer Demut, denn sie bringen dich ans Ziel 
und zurück zur Quelle allen Seins.


Ich bin mit dir! 


Lass dich von deinen inneren Impulsen leiten 

und durch deine allwissende Seele führen. 

Schreite den Pfad der Liebe entlang und 

die Treppen des Lichts empor – 

bis du empfangen wirst von Gott. 


Ich bin

ERZENGEL GABRIEL   

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2015/04/wege-des-glucks-erzengel-gabriel.html

 

VERKÜNDIGUNG DER FROHEN BOTSCHAFT

ERZENGEL GABRIEL


9. April 2015
Ich verkündige der Welt Frieden.

Ich verkündige der Menschheit Freiheit.

Ich verkündige jedem Wesen Heilung. 


Die letzten Tage der Menschheit haben begonnen 

und die Prophezeiungen für diese Zeit erfüllen sich.

Die Befreiung und die Rückführung der Menschheit 
in das Licht ereignen sich in diesen Tagen.

Die Erhebung einer ganzen Welt wird sichtbar; 

Augen sehen, was ihnen bisher verborgen war.


Der alles verändernde Wandel kommt plötzlich.

Die alles verändernden Ereignisse erreichen die 

Einen im Schlaf und die Anderen am Felde.

Das Ende der alten und der Anfang der neuen 

Welt manifestieren sich.


Berge tauschen ihre Plätze, Ozeane verdampfen, 

Wüsten werden mit Wasser geflutet.

Ein zweiter Mond leuchtet hell am Himmel und 
begleitet fortan die Bahnen dieser Erde in der 
neuen Galaxie und auf ihrem neuen Platz im 
Universum. Eine neue Menschheit wird geboren 
und übernimmt die Hüterschaft der neuen Welt.

Abermillionen neue Lebensformen erhalten auf 
dieser neuen Erde ihre Heimat.


Die letzten Tage dieser Welt breiten sich vor 
der Menschheit aus; sichtbar offenbart sich 
euch das Licht; und so wird sich die Erde 
wandeln, bis sie neu und nicht mehr zu 
erkennen ist.


Der Wandel ist absolut und vollkommen 
und der Mensch schwingt sich auf zum 
absolut Vollkommenen – Gott.


In diesen Tagen begegnet jeder Mensch 
der Wahrheit, in diesen Tagen senkt sich 
der Himmel auf die Erde und es offenbart 
sich dem Menschen der Wert des Lebens; 
die noch unerlösten Schatten treten hervor 

und werden dem Feuer der Transformation
übergeben – ein letztes Mal, bis nichts mehr 
bleibt, was die Engel, die ihr seid, daran gehindert 
hat, sich zu erheben: zum Flug ins Licht. 


Zwei Wege offenbaren sich dem Menschen:

zur Säule erstarren oder als lebendiger Teil 

der Menschheit eingehen in den Himmel. 


Der Weg der Wahl wird nun beschritten: in die 
Dunkelheit oder in das Licht. Für niemanden bleibt 
Zeit, sich umzublicken. Während das Feuer des Himmels 
die Sünde ausmerzt und die Sünder läutert, werden die 
Edlen weiter veredelt, bis sie in ihrer ganzen schöpferischen 
Macht stehen und Gott schauen und sich fortan als Teil 
Gottes sehen: Ende der Suche, da der Mensch in sich findet.


Die große Reinigung ereignet sich und niemand kann 
sich dieser entziehen! Wer Zuflucht sucht auf Erden, 
der wird so manchen Tod noch sterben und eines 
fernen Tages auferstehen, wer aber heute einkehrt 
unter das Dach Gottes, der steht unter dem Schutz 
des Herrn und der erlangt heute das ewige Leben.


Ich verkünde euch die Frohe Botschaft: 

Die „ewige Verdammnis“ existiert nur in 
Büchern mancher dunkler Magier, nicht 
aber in der lichten Schöpfung Gottes. 
Denn selbst die tiefste Dunkelheit

wird erleuchtet und der bösartigste 
Abgrund gelangt ans Licht, so das 
Böse seiner eigenen Finsternis 

überdrüssig wird. 


Ich verkünde euch die Frohe Botschaft:

Jedes Wesen, das im Lichte steht, wird im 
Lichte bleiben, bis dass sich alle dunklen Wolken 
dieser Tage verflüchtigen und bis der neue Tag 
des Lichts anbricht.


Ich verkünde euch die Frohe Botschaft von 
der Auferstehung einer neuen Erde und von 
der Wiedergeburt eines neuen Menschen.


Ich verkünde euch die Frohe Botschaft, 
dass der letzte Tag der Menschheit nahe
und dass das ewige Leben dieser Welt in 
Gott alle Erwartungen übertreffen und

alle Vorstellungen sprengen wird.


Ich verkünde dir, dass Gott mit dir ist,

heute und alle Zeit. 


Der Tag ist nahe, an dem sich dir die Wahrheit 

offenbart und an dem dir der Allmächtige die 

Tore in das Gnadenreich der Fülle öffnet. 


Ich bin

ERZENGEL GABRIEL  

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2015/04/verkundigung-der-frohen-botschaft.html

 

FREIHEIT DES GEISTES ZURÜCKERLANGEN

ERZENGEL GABRIEL


8.April 2015
Werdet euch bewusst, dass Gott in euch lebt,

dass Gott in euren Herzen wirkt, dass Gott aus

euch herausströmt wie eine unerschöpfliche Quelle 

der Weisheit, des Glücks und der Liebe.


Werdet euch bewusst, dass in euch alles ist. 

Die Welt der äußeren Erscheinungen ist pure Illusion.


Ich bin ERZENGEL GABRIEL


In der Einheit Gottes erfüllt sich die Wende auf dieser Welt. 

Die Menschheit orientiert sich neu und richtet sich auf Gott 

aus. Das Licht des Himmels ist allgegenwärtig.


Dennoch nehmen viele Menschen es nicht wahr, 

weder fühlen sie es noch erfahren sie die Nähe 

dieser göttlichen Strahlen. Ihr Wesen bleibt unberührt, 

da sie diese Berührung nicht zulassen.

Was sind also die Voraussetzungen dafür, um vom 

göttlichen Licht getragen und vom spirituellen Licht der 

Zentralen Sonne erfüllt zu werden? Wodurch wird diese 

Wirklichkeit im Leben eines Menschen Realität? 

Wann wird eine Seele vom Licht des Himmels 

geflutet und von der Liebe Gottes durchdrungen?


Licht der Zentralen Sonne 


1.) Das spirituelle Licht der ZENTRALEN SONNE erreicht 

dich, sobald du dir bewusst bist, dass du von himmlischen 

Manifestationen umgeben bist.

Wer den Himmel leugnet, wer sein Bewusstsein in die engen 

Grenzen dieser Matrix zwängt, bleibt unberührt vom göttlichen 

Licht, da es das Wesen dieses Menschen für sich selbst 

ausschließt.

2.) Das spirituelle Licht der ZENTRALEN SONNE erreicht dich, 

so du mit reinen Absichten zu Werke gehst; so du fernab des 

Pfades der Finsternis wirkst und so deine innere Ausrichtung 

edel ist und nicht verdorben, da das Ego dominiert.

3.) Das spirituelle Licht der ZENTRALEN SONNE erreicht dich, 

so du es in deine Gegenwart bittest, so du es magnetisch 

anziehst, denn das Universum ist Magnetismus, ist Schwingung 

und Kraft, bei der sich Wesenheiten und Schöpfungen anziehen 

oder abstoßen.


Bedeutend ist, dass du dich als allwissendes, 

allgegenwärtiges Bewusstsein begreifst; bedeutend ist, 

dass du die begrenzte irdische Wahrnehmung überwindest 

und dass du dich durch dein Bewusstsein weit über den 

Horizont dieser Welt hinaus ausdehnst.


Bewusstsein ist der Schlüssel 


Viele Ereignisse dieser Zeit haben die Kraft, den Menschen

von sich weg und ganz aus der Lichtspur zu bringen. Diese 

Ereignisse und Energien, die darauf einwirken, haben jedoch

bei einem Menschen, der sich bewusst auf das göttliche 

Licht ausrichtet, keinerlei Wirkung, denn wahrlich: 


Wie auch immer die dunklen Kräfte den Geist der Menschen 

manipulieren, sie sind machtlos, sobald ein Mensch seine 

konstante Anbindung an das göttliche Licht erreicht hat. 


Gott ist die Lösung! Gott und das göttliche Licht sind immer

die Lösung! Heute und hier ist die direkte Anbindung des 

Menschen an Gott bezeugt, denn fürwahr: 


Zwischen Gott und dem Menschen gibt es eine 

unauslöschliche Verbindung, die Silberschnur des Lebens.

Die gereifte Seele weiß es, die noch unbewusste Seele 

leugnet es und bleibt dennoch bis zum Abschied von der 

Welt dadurch mit der Quelle verbunden. 


Das erwachte Bewusstsein macht den Unterschied und

ist der Schlüssel zu den Pforten des Himmels.

Das Bewusstsein kreiert Wunder, erschafft Umstände, 

die einem unbewussten Menschen fremd bleiben.

Denn wer sich dieser Gesetze bewusst ist, kommuniziert 

unentwegt mit dem höheren Selbst und wird dadurch vom 

Hohen Selbst gefördert und zu weiteren Erkenntnisschritten 

angeleitet.

Während die Unbewussten ohne wirklich lebendig zu sein 

durch die Silberschnur am Leben erhalten werden erfreuen 

sich die Erwachten bereits auf dieser Welt an ihrer 

Unsterblichkeit. 


Wachstum ist immer durch das Bewusstsein möglich und

wird immer durch einen Mangel an Bewusstheit blockiert. 


Somit ist heute von herausragender Bedeutung: 

Bleibt konstant, vollständig und vollbewusst an 

die Quelle der Quellen angebunden.


Wodurch wird das erreicht?


A.) Durch das Wiederholen des Namens Gottes.

B.) Durch ein wahrhaftiges und durch reine Absichten 

definiertes Leben.

C.) Durch die tägliche Zusammenarbeit mit dem Hohen 

Selbst, den Erzengeln, den Aufgestiegenen Meistern und 

hohen Lichtwesenheiten des Seins.


Bedeutung der Eigenschwingung 


Gottlosigkeit ist der größte Irrtum eines Wesens, 

ein Hemmschuh, der den Menschen auf dem Boden 

der 3D-Welt hält, während die Anbindung an Gott 

Schutz bringt, Segen bedeutet und dem Menschen 

wahrlich Flügel verleiht. Verinnerlicht diese Wahrheit:  


Jede Manipulation der dunklen Kräfte bleibt bei einem 

vollbewussten Menschen wirkungslos! Solch ein Mensch 

ist durch sein Licht, das aus ihm ausströmt und das von

ihm ausgeht, geschützt. 

Begegnet allen dunklen Schwingungsfeldern fortan 

angstfrei und im Bewusstsein, dass ihr diese durch 

eure Eigenschwingung überwinden könnt

- dann ist alles getan. 


Wendet unterstützende Mittel, Werkzeuge und Symbole 

aus dem Licht an, damit ihr auch dann, so ihr kurzzeitig 

die göttliche Grundschwingung verliert, Fremdübernahmen 

erkennen und entfernen könnt. 


Die Freiheit auf dieser Welt muss tagtäglich neu 

erworben werden und fällt niemandem in den Schoß. 


Haltet euch immer an Gott und euch ist alles gegeben:

Schutz, Kraft, Geborgenheit, Weisheit, Güte und die 

Unterscheidungskraft. Die Liebe siegt, das Licht erlangt 

den Triumph über das Schattenreich. In Anbetracht der 

sich nun entladenden Ereignisse ist es umso bedeutender 

entschieden darauf hinzuweisen, damit ihr den Mut niemals 

verliert und durch die Anbindung an Gott bis zum letzten 

aller Tage sicher durch Zeit und Raum navigiert.


Ich bin der Engel der Verkündigung, die Kraft Gottes, 

die die Menschen stärkt, bis sie zurückkehren in das 

Licht, aus dem sie einst hervorgegangen sind.


Die Zeit bis zur Vollendung eurer Leben und 

bis zur Rückkehr in das Licht ist kurz bemessen!

SUREIJA OM ISTHAR OM


Ich bin

ERZENGEL GABRIEL 

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2015/04/freiheit-des-geistes-zuruckerlangen.html

 

DIE QUALITÄTEN DER LIEBE

EE Gabriel durch Marlene Swetlishoff,

Übersetzung:Stephan Kaula

~ (Selbst)-Schutz ~

02. April 2015

 Ihr Lieben,

 Lasst uns über die Qualität der Liebesprechen, die man als (Selbst)-Schutz bezeichnet. Wenn man in seinem spirituellen Licht und seinem Bewusstsein wächst, dann kommt man zu der Erkenntnis, dass man seine spirituellen Fähigkeiten vollkommen entwickeln muss. Und es ist auch die Aufgabe eines Menschen allein, das Wissen zu erlangen, wie man diese Fähigkeiten gebraucht.

 Diese neue Bewusstheit und das Wissen müssen bewusst und unter Kontrolle der eigenen Gefühle eingesetzt werden. Und so ist die tägliche Anrufung und Bitte um spirituellen Schutz im Leben eines jeden Schülers auf dem spirituellen Weg wichtig, um negative Energien daran zu hindern, ihn negativ zu beeinflussen oder zu verletzen. Die Visualisierung einer schützenden Hülle von hell strahlendem weißen Licht unterstützt dabei, eine feste Barriere zu formen, die die Negativität nicht durchdringen kann. Bekundet man täglich mehrfach, dass man von diesem reinen weißen Licht umgeben ist, so ist dies sehr hilfreich dabei, diesen Schutzschild zu erschaffen. Dieser Schutz wird solange da sein, wie er täglich durch die eigene Konzentration und Absicht gestärkt wird. Man kann diese Methode auch gebrauchen, um seine ganze Familie, das Heim, die Fahrzeuge und die Haustiere zu schützen.

 Eine weitere Hilfe ist es, die eigenen Engel und Geistführer um Schutz zu bitten. Jedem werden bestimmte Engel und Geistführer vor der Geburt zugeteilt. Ihre Aufgabe ist es, diesen Menschen zu schützen, ihn zu umsorgen und zu führen, damit diese ihnen anvertraute Seele im Leben auf der Erde so weit wie möglich spirituell voran kommt. Durch das universale Gesetz können sie aber nicht in den freien Willen eingreifen und deshalb muss der Mensch sie jeden Tag um ihre Hilfe und ihren Schutz bitten, wenn er dies möchte. Ein Mensch kann ganz allgemein um Ihren Schutz bitten oder auch um unmittelbar notwendige Hilfen. Diese liebevollen Engel und Geistführer helfen jedem, weil sie dies möchten, nicht weil sie es tun müssen. Es ist ihr aus Freude und Liebe geborener Wunsch, dem Göttlichen zu dienen, indem sie der Menschheit zur Seite stehen. Eine Haltung der Achtung und Dankbarkeit dafür, dass sie in eurem Leben präsent sind, erschafft eine positive Atmosphäre des Göttlichen Schutzes und das Wissen, dass man bei den menschlichen Lebenserfahrungen niemals alleine ist.

 Die Menschheit lebt in einem Meer spiritueller Energie, während sie das Leben auf Erden erfahren. Und es passiert recht einfach, dass man sich völlig unbeabsichtigt in den niederen Schwingungen verfängt. Die tägliche Anrufung der spirituellen Kräfte bewahrt die eigene spirituelle Sphäre göttlicher Energien und des Schutzes. Damit man in seinem eigenen wahren Licht rein bleiben kann, lässt sie die erhebenden spirituellen Energien und Kräfte ein und wehrt schädliche Schwingungen ab, Einflüsse, die auf der Welt gleichzeitig vorhanden sind. Indem man sich täglich mit der Schwingung der Liebe des Schöpfers in Einklang bringt, aktiviert man die tiefgründigen Gefühle der Geborgenheit und Sicherheit, der Stabilität und Zufriedenheit, die die Erfahrungen von Leichtigkeit und Harmonie fördern. Durch diese spirituelle Hilfe und Schutz erlangt man eine größere Klarheit besonderer Erkenntnisse, die einem dabei unterstützen, das ganze menschliche Aurafeld auf eine höhere Ebene der Erfahrung zu heben. Diese Energie kann sich schöpferisch in der persönlichen Realität und den Lebenserfahrungen auf eine wundervolle Weise ausdrücken.

 Mutter Erde und alle die auf ihr leben, sind zu jeder Zeit von wunderschönen, mysteriösen und übernatürlichen Energien umgeben. Ein jeder Mensch wird auch von Energien aller Planeten, von Sonne und Mond, Asteroiden und den Sternen beeinflusst. Zur gleichen Zeit ist er aber auch vielen negativen Energien, Wesenheiten, Geistern und intelligenten Energien ausgesetzt, die sein Leben niederdrückend machen können. Deshalb ist die Sorge und der Schutz des Energiekörpers genauso wichtig, wie es wichtig ist, den physischen Körper stark und gesund zu halten. Indem man einen reinen Bewusstseinszustand bewahrt, wird man für die niederen Energien nicht angreifbar. Dieser Schutzschild wird durch den andauernden Prozess der Läuterung und Reinigung des Energiekörpers ebenso gestärkt, wie auch durch die Entwicklung der mentalen, emotionalen und spirituellen Integrität. Wenn man bewusst entscheidet, wen und was man in sein Leben lässt, wird man erleben, wie sich das eigene Leben durch wundervolle, positive, glückliche, ermutigende, aufbauende und liebevolle Leute füllt.

 Eine jede Seele auf der Erde ist vom Göttlichen Selbst beseelt. Dieses göttliche Licht sieht man in der Aura als einen ca. 60 cm über dem Kopf schwebenden hellen Lichtpunkt. Richtet man seine Aufmerksamkeit auf diesen Lichtpunkt, so erhebt man sein Bewusstsein über die Ebene menschlicher Mühen und Sorgen. Das Licht der eigenen Seele und des Göttlichen Selbst ist es, das dem Menschen die Kraft des Bewusstseins schenkt und ist deshalb sein mächtigster Schutz. Dieses Licht gibt die Energie alles zu schaffen und auf dem spirituellen Weg aufzusteigen und das Leben in seiner Fülle zu genießen. Die Welt braucht mehr gutwillige und gestärkte Menschen, die friedlich sind, fest auf dem Boden stehen und in der Lage sind, immer in ihrer Mitte zu ruhen. Sie strahlen die wohltuende Haltung und die Frieden spendenden Energien aus, die anderen dabei helfen, ihre eigene Mitte zu finden. Alles mit einer ähnlichen Schwingung und Qualität ist untereinander in einer harmonischen Verbindung. Jedes Wesen auf Erden ist ein Wesen von Energie und Bewusstsein, das den Segen seines innersten Selbst in alle Energiesysteme der Erde ausstrahlt, die wiederum alles Leben auf ihr damit segnet.

 Mögt ihr im Licht eures wahren strahlenden Selbst gesegnet und geschützt sein.

 ICH BIN Erzengel Gabriel

 

DIE QUALITÄTEN DER LIEBE

~ Innere Stärke ~

26. März 2015

 Ihr Lieben,

 Lasst uns über die Qualität der Liebesprechen, die man innere Stärke nennt.Eine der stärksten Kräfte im Universum ist die Kraft, die in der Seele des Menschen liegt und hängt mit der individuellen Verbindung zur Göttlichkeit auf der tiefsten Seelenebene zusammen. Die Seele birgt in sich ein verborgenes Wissen und jemand, der den Kern seines Wesens dieser Verbindung erkannt hat, kann sich in Zeiten, in denen er Führung, Heilung oder Hoffnung braucht, seiner Seele zuwenden. Hier lernt er von seinem Gewissen geführt zu werden, seiner heiligen Kraft des Unterscheidungsvermögens im Inneren. Indem er konsequent der Stimme seines Gewissens folgt, die die Stimme Gottes ist, wird er ein Mensch von Moral, ein hohes spirituelles Wesen und ein Mensch des Friedens. Die eigene Seele ist ein spirituelles Wesen und die Prinzipien, die das Leben regieren sind spirituelle Prinzipien. Diese Werte bestimmen dann die Handlungen im Alltag und diese Kraft drückt sich in der Leidenschaft, der Kreativität, Intuition und der Verbindung mit dem Göttlichen aus. Erst wenn man das Licht in sich gesucht hat, kann man seine eigene Kraft erlangen. Und wenn man sich mit dieser Kraft in Einklang begibt, durch die sich das Geistige in einem ausdrückt, dann spiegelt das Leben Wahrheit und Freude wieder und man erkennt, wer man ist und wofür man hier auf der Erde kam.

 Indem man seine innere Kraft und seinen spirituell inspirierten Mut gebraucht, verkörpert man eine Qualität, die einen als jemanden anzeigt, der seine eigene Göttlichkeit realisiert hat. Diese Realisation verleiht einen mit einem Maß an Kraft, das nur aus dem Inneren kommen kann und das einem klar macht, dass man mehr ist, als man zu sein scheint, ein Teil des großen Plans des Lebens. Indem man sich dazu entscheidet das Leben durch die Führung auf der Seelenebene zu leben, bleibt man in der Harmonie und der Liebe zu allem und jedem in seiner Welt. Und wenn man versteht, dass jeder diese Kraft in sich besitzt, um sich selbst zu heilen, dann kann man die Kraft aus dem innersten Teil seiner wahren Natur heraus erwecken, eine wertvolle und neue Kraft der eigenen Seele und das lässt den Menschen sich als Teil des großen Universums fühlen. Damit versteht man auch, dass das Glück und die Erlösung der Menschheit davon abhängt, dass ein jeder sich für das Ehrenvolle und Selbstlose entscheidet und sein Leben im Einklang mit dem Göttlichen führt. Und wenn die Menschen in Kontakt mit der in ihnen wohnenden Göttlichkeit kommen, dann fügen sich die Puzzleteile des Lebens für sie zusammen und sie finden Lösungen für alle ihre Probleme. Zieht man seine Kräfte von der äußeren Welt zurück und richtet sie dorthin, wo sie hingehören, in das Zentrum des eigenen Herzens, dann stehen alle Antworten klar vor einem.

 Man muss sich bewusst machen, dass die Worte, die man gebraucht, das Gewebe des eigenen Charakters und des Ansehens ausmachen. Werden sie laut ausgesprochen, wandeln sich Worte in Schwingungen, die Energien mit sich tragen, die Kraft haben, auf andere Einfluss zu nehmen, ihre Meinung zu ändern oder die Handlung von jemanden anders auszurichten und zu formen. Die Wellen der Worte dehnen sich in der Zeit aus, manchmal über viele Generationen hinweg. Mit Bedacht gesprochene Worte spenden den Segen einer tiefgründigen Bedeutung, bleiben in der Erinnerung und mit den Menschen verbunden und bereichern so das Leben der Menschen. Mit dem Wort wirft man seine Gedanken und Schwingungen in das magnetische Feld der Erde, das Energiefeld, das die Realität der Erde erschafft. Kennt man die wahre Kraft der Worte, dann weiß man, dass sie die eigene Energie und die Energie der Mitmenschen beeinflusst, da sie die Fähigkeit haben, die Energien in einem bestimmten Umfange auszurichten und zu kontrollieren.

 Es gibt ein zunehmend globales Bewusstsein des Mitgefühls und der Weisheit, das jeden dazu auffordert, von der Ebene der Liebe und weniger der Furcht heraus zu handeln. Diese neue Kraft verbindet die Menschen mit ihrer Seele, den anderen Menschen und mit dem Planeten. Sie lässt sie ein sinnvolles Leben voller Bedeutung, Dankbarkeit, Freude und Erfüllung erschaffen. Bringt man seine äußere Persönlichkeit mit der eigenen Seele in Einklang, so erlangt man Zugriff auf die wahrhaftige Kraft der Seele und man wird zu einer Erfahrung der Welt voller Frieden, Liebe und Glück geführt. Sie begreifen dabei jede Erfahrung und jedes Gefühl als ein Mittel, um mehr von sich selbst und der Welt, in der sie leben, zu lernen. Jede Erfahrung ist eine Lektion mit einem darin liegenden Geschenk und sie beginnen darauf zu vertrauen, zu glauben dass der Fluss des Lebens ihnen genau das gibt, was sie brauchen, um zu wachsen. Authentische an ihrem selbst erstarkte Menschen sind von nichts Äußerem abhängig, um sich vollständig, wertvoll oder erfüllt zu fühlen. Sie entscheiden sich für ein Leben zum höchsten Wohle aller und erkennen die Verbindung zwischen allem Lebendigen. Sie laden zu sich die Energie des Universums ein, um sie in ihrem spirituellen Wachstum zu unterstützen.

 Indem sie auf ihre wahrhaftige Kraft vertrauen, haben sie alles was sie brauchen, um ihr Licht mit der Welt zu teilen. Diese authentische Kraft entspringt dem unerschütterlichen inneren Wissen, dass sie in sich genug und Teil von etwas sind, das größer als sie selbst ist. Es ist die Quelle ihrer Stärke, ihres Selbstvertrauens, ihrer Zuversicht und der Fähigkeit, Grenzen zu setzen und flexibel dabei zu sein. Authentisch zu sein schenkt Kraft, denn man weiß, dass man ein Leben voller Sinn hat, seine Fähigkeiten produktiv einsetzt und damit friedlich und harmonisch einen Beitrag zum Leben der Menschen in seiner Nähe leistet. Um den vollen Nutzen dieser Bewegung hin zur Ehrlichkeit und Wahrhaftigkeit zu erhalten, muss man sich auf das Wachstum und die Entwicklung des Selbst konzentrieren. Sich in seiner Haut wohl zu fühlen und zu sich selbst aufrichtig zu sein, ist eines der schönsten Geschenke, die man besitzen kann. Geht es um den Aufbau von Vertrauen und Beziehungen, gibt es kein überzeugenderes und besseres Argument, als dass man selbst daran arbeitet, das Beste aus sich zu machen, denn so wie man gibt, so wird man erhalten.

 Möge eure wahre und authentische Kraft in allem, was ihr verrichtet, durch euch hindurch erstrahlen und ihr so allein durch eure Anwesenheit dieser Welt ein Segen sein.

 ICH BIN Erzengel Gabriel

 

DIE QUALITÄTEN DER LIEBE

EE Gabriel durch Marlene Swetlishoff,

Übersetzung:Stephan Kaula

~ Vervollkommnung/Perfektion ~

19. März 2015

 Ihr Lieben,

 Lasst uns über die Qualität der Liebesprechen, die man Vervollkommnung oder Perfektion nennt.Durch die Anwendung des freien Willens und der Vernunft bestimmt jeder sein eigenes spirituelles Vorankommen, je nachdem wie er sich dazu entscheidet, sich dem Prozess des spirituellen Wachstums zu widmen, sich jeden Tag mit dem Plan des Schöpfers für sein Leben in Einklang zu bringen und danach strebt, seine Seele zum Meister seines Lebens zu machen. In diesem Streben nach Vervollkommnung sind diese Menschen dazu bereit, ihre menschliche Persönlichkeit ihrer göttlichen Seelenessenz hinzugeben. Sie möchten zu ihrem authentischen Selbst werden, dem reinen und wahren Selbst, das die Würde und Erhabenheit des Schöpfers in sich trägt. Deshalb streben sie auch im Alltag ihres Lebens danach, stets im Einklang mit dem göttlichen Willen zu sein. Ihre Liebe für den Schöpfer hat den höchsten Stellenwert, vor anderen Menschen und anderen Dingen auf Erden. Sie haben ihre Liebe dem Streben nach ihrem höchsten Ideal verschrieben, der Verkörperung ihrer göttlichen Essenz. Sie sind bereit, alle spirituellen Lektionen zu lernen, um ihr göttliches Selbst in seiner ursprünglichen Vollkommenheit zu enthüllen und diese Qualität in sich zu verkörpern, um das Ziel der Seele, ihre Rückkehr in ihrem Ursprung zu erreichen und diesen Zustand von Vollkommenheit wiederzuerlangen, aus dem sie hervor gestiegen ist. In diesem Zustand hat man volle umfassende Weisheit erlangt und ist ein wahrer und vollkommener Mensch geworden.

 Ein solch vollkommener Mensch hat seine ganze menschliche Natur gemeistert, indem er das niedere Verlangen transzendiert und in spirituelle Tugenden und Charaktereigenschaften umgewandelt hat. In diesem lebenslangen Prozess der Läuterung und Transformation des menschlichen Selbst, indem man all die spirituellen Lektionen umsetzt, werden die erlangten Erkenntnisse Teil von ihnen. Dieser Läuterungsprozess ist eine ehrenvolle Aufgabe, die nur vollbracht werden kann, wenn man einen menschlichen Körper bewohnt. Die so erworbene Art der Vollkommenheit bringt den Menschen in Frieden mit sich selbst und allen Seelen um ihn. Diese Läuterung lässt den Menschen sich seiner positiven und negativen Seiten bewusst werden und inspiriert ihn zu der Erkenntnis, dass es stets noch etwas in ihm gibt, das er verbessern kann, dass dies aber jedoch keine Voraussetzung dafür ist, glücklich und zufrieden zu sein. Um dieses Ziel der Vollkommenheit zu erreichen, müssen alle Wesen durch den Prozess der Reinigung gehen, der ihren Leben ethische und spirituelle Bedeutung schenkt. Jedes Wesen wurde dazu erschaffen, den spirituellen Zustand der Vollkommenheit zu erlangen.

 Vollkommenheit ist ein Zustand des Geistes und des Herzens, der einfach nur realisiert werden muss, und der in der Harmonie mit sich selbst und dem Universum um einen herum erlangt werden kann. Man muss dieser Vollkommenheit also nicht hinterherjagen, sondern sich einfach bewusst werden oder realisieren, dass sie bereits um einen herum besteht. Dies ist ein Zustand, in dem man lernt, sich selbst so anzunehmen, wie man ist. Vollkommenheit ist ein sich stets entwickelnder, stets verändernder Zustand, den ein Mensch in jede gewünschte Richtung einschlagen kann. So jemand kann den Gedanken seiner eigenen Vollkommenheit in diesem Moment festhalten und gleichzeitig wissen, dass er immer die Wahl hat, seine Vorstellung von Vollkommenheit und damit auch sich selbst im nächsten Moment weiter auszudehnen. Die Vision universaler Vollkommenheit lässt einen Menschen sich auf den tiefsten Ebenen seines spirituellen Selbst entspannen. Der Mensch kann so einen tieferen Frieden, eine vollkommenere Zufriedenheit und ein umfassenderes Glück in sich erreichen, wenn er all seine Erwartungen beim Erlangen von Vollkommenheit in sich selbst und anderen um sich herum loslässt. Indem er diese Konzepte fallen lässt, öffnet sich für ihn die Möglichkeit, eine erhabenere Form des Glücks zu leben, die untrennbar mit dem Zustand lauterer Vollkommenheit eins ist.

 In der materiellen Welt müssen die Menschen durch ihren eigenen spirituellen Prozess gehen, eine Aufgabe für die sie direkt die Verantwortung tragen. Der Weg zur Vollkommenheit ist ein Prozess der Reifung und besteht in der stetigen Voranentwicklung der Charaktereigenschaften, die man als erhabene Qualitäten ansieht, wie Mitgefühl, Großmut, Freundlichkeit u.s.w.. Eine göttliche Qualität ist eine ausgewogene und vollkommene Eigenschaft, die zur eigenen Natur geworden ist. Von Anfang an erstrahlt jede dieser göttlichen Qualitäten als ein Licht im Unterbewusstsein eines Menschen und es erleuchtet seinen Verstand und Herz. Hat man die Ganzheit all dieser göttlichen Eigenschaften vollständig in sich kultiviert und diese zu seiner zweiten Natur werden lassen, so hat man die Vollkommenheit erlangt. Dies ist der Moment, in dem sich das Individuum mit dem Schöpfer wieder vereint und vollkommene Freiheit erfährt, dabei jedoch seine eigene Identität noch nicht aufgegeben haben muss. Die tiefgehendste und grundlegendste Beziehung eines Menschen ist seine intime Beziehung zu Gott. Und indem er die Natur seiner Beziehung zu Gott versteht, realisiert er, dass der Zweck seines Lebens ist, den Schöpfer zu lieben und ihm zu dienen. So jemand weiß, dass alles in der Natur dem Willen und dem Plan des Schöpfers dient.
 
In der Unendlichkeit des Lebens im Universum ist alles vollkommen, ganz und vollständig und doch ist das Leben in steter Veränderung begriffen. Es gibt keinen Anfang und kein Ende, nur einen unablässigen Kreislauf und eine Wiederkehr der Formen und Erfahrungen, die sich in jedem Moment erneuern. Ist man im Einklang mit der Macht, die sie erschaffen hat, dann ist dies die perfekte Kraft, um die eigene Welt und ihre Bedingungen zu kreieren. Diesem Einklang entspringen alle Antworten, alle Lösungen und alle neuen Kreationen. Menschen in diesem Zustand erfreuen sich der vollkommenen Erkenntnis, dass jeder Moment des Lebens ein neuer Anfang ist, in dem sie sich von dem Alten entfernen und das Neue im Hier und Jetzt begrüßen. Sie haben vollkommenes Vertrauen darin, dass, was immer sie wissen müssen, ihnen zur rechten Zeit am rechten Ort enthüllt wird und dass sie immer göttlich geführt und beschützt werden. Ihre einzigartigen Talente und Fähigkeiten fließen durch sie hindurch und finden auf zutiefst befriedigende Weise ihren Ausdruck in der Welt. Sie erreichen immer mehr und ihr Pfad des Lebens führt eine Treppe zu immer größerer Erfüllung hinauf. Und haben sie einmal diese Vollkommenheit erreicht, dann werden sie von immer größerer Glückseligkeit erfüllt, in der sie erschaffen wurden. Und haben sie die Vollkommenheit erlangt, dann hat ihre göttliche Essenz alles erkannt und wird von keiner anderen Kraft, als der des Schöpfers mehr bewegt.

 Möge sich eure göttliche Vollkommenheit voller Segen und Schönheit auf eurem Weg ins Licht sanft entfalten.

 ICH BIN Erzengel Gabriel

 

DIE QUALITÄTEN DER LIEBE

EE Gabriel durch Marlene Swetlishoff,

Übersetzung:Stephan Kaula

~ Leidenschaft ~

12. März 2015

 Ihr Lieben,

 Lasst uns über die Qualität der Liebesprechen, die man Leidenschaft nennt.Leidenschaft ist die, den intensiven Gefühlen zugrunde liegende Kraft. Ist jemand voller Leidenschaft, dann ist er voll vibrierender Energie, wird von seiner Erfahrung davongetragen, verliert jedes Gefühl für Zeit und Mühen und vollbringt die sonst schwierigen Aufgaben nahezu ohne jede Anstrengung. Verkörpert man diese Qualität der Leidenschaft, dann ist man dafür ansteckend und erhält die Aufmerksamkeit der Menschen in der Nähe für die eigene Sache. Man kann niemanden zu etwas inspirieren, wenn man nicht selbst davon inspiriert ist. Deshalb ist Leidenschaft wichtig. Ein Mensch oder eine Gruppe von Menschen können Erstaunliches erreichen und sogar einen weltweiten Einfluss gewinnen, wenn sie voller Leidenschaft und Energie gemeinsam an einer Sache arbeiten. Innerhalb ihrer Gruppe erzeugen sie ein tiefgehendes Bewusstsein dafür, wie bedeutungsvoll ihre Aktivität und ihre Fortschritte für sie und die Sache sind. Sie geben ihrer Erfahrung einen Sinn, um aus ihr zu lernen und das an ihre Welt weiterzugeben. Sie wissen, dass ihre Lebensumstände das Ergebnis ihrer Zielsetzungen in der Vergangenheit sind.

 Die Leidenschaft im Leben ist nicht nur ein flüchtiges Interesse oder Hobby, sondern etwas, das eine starke Bedeutung für sie und essentiell und grundlegend für ihre Identität ist. Leidenschaftliche Menschen verkörpern das, was ihr Ziel und die Bedeutung ihres Lebens und ihres Werkes ist. Und oftmals verschmelzen diese nahtlos mit ihrer Lebenserfahrung. Diese Menschen haben etwas gefunden, das sie lieben und das sie kaum erwarten können, am nächsten Tag wieder weiter zu erschaffen und wieder neu zu beginnen. Sie haben einen Sinn für ihr Leben auf Erden gefunden und feiern ihre einzigartigen Talente, ihr Wissen, ihre Stärke, Fähigkeiten und Kreativität. Sie wissen, dass alle Menschen etwas Großartiges bieten können und dass das, was jeden so einzigartig macht, entscheidend dafür ist, was sie persönlich der Welt beitragen und schenken können. Sie fangen an, ihren Platz im Universum zu entdecken und wie sie ihr volles Potential entwickeln können. Und in diesem Prozess beginnen sie ein glücklicheres und bedeutungsvolleres Leben. Wenn man gelernt hat, wie man diese reiche Quelle der Energie, der eigenen Kraft und Leidenschaft nutzen kann, dann wird das eigene Leben auf neue und freudvolle Weise dahinfließen. Und bei allem, was man tut, weiß man dann, dass es immer den Raum zu persönlichem Wachstum gibt, denn das eigene Potential ist grenzenlos und es ist an einem selbst, dieses Potential zu erschließen.

 Jemand, der leidenschaftlich nach einem vollkommenen Leben strebt, weiss dass die Qualität seines Lebens von seinen Gedanken bestimmt wird. Er ist sich bewusst, dass seine Schöpferkraft grenzenlos ist, wenn er denn die Entschlossenheit dazu hat und völlig in die eigene Kraft vertraut, seine höchsten Visionen zu verwirklichen. Er umgibt sich mit positiv denkenden, erdverbundenen Menschen, deren innere Haltung, Glaube und das, was sie im Leben erreicht haben, ihn inspiriert und mit denen er mehr Zeit verbringen möchte. Leidenschaftliche Menschen nehmen auch bereitwillig einen Mentoren an, der bereits das erreicht hat, was sie suchen. Wenn man diese Beziehungen kultiviert, fühlt man, wie man sein eigenes Potential eröffnen und sich dem Erfolg des anderen anschließen kann. Und diese Erfolge lehren sie Selbstvertrauen zu haben, das Gefühl zu bekommen, die eigene Zukunft und Bestimmung durch diese Methoden selbst in der Hand zu haben. Sie stellen sich keine unerreichbaren Ziele, bleiben sich treu und auf das ausgerichtet, was sie an diesem Tag erreichen wollen.

 Menschen, die ihr Leben mit Leidenschaft leben, haben keine Angst davor, etwas Neues, Anderes oder Großes zu versuchen. Sie wissen, dass immer den gleichen täglichen Routinen zu verfallen, Stagnation in ihrem Leben bedeuten kann. Sie haben gelernt, dass neue Erfahrungen Wachstum und ein interessanteres Leben bedeuten. Jeder Neubeginn belebt sie, da sie ihrem Herzen folgen und ihren eigenen Weg beschreiten. Sie folgen voller Leidenschaft und Hingabe ihrer eigenen Vision, bleiben sich selbst dabei treu und zeigen gegenüber allen anderen in ihrer Nähe ihr Mitgefühl, Liebe, Achtung und ihre Freundlichkeit. Sie gehen hinaus in die Welt und treffen neue Leute, um von ihnen Neues zu lernen und eröffnen sich damit neuen Möglichkeiten. Sie leben jeden Tag in aller Fülle, voller Freude, Leidenschaft und Enthusiasmus. Und da sie sich auf ihre größten Leidenschaften ausrichten, leben sie bewusster und lebendiger. Sie heben damit ihre Lebenserfahrung auf eine ganz neue Ebene. Sie konzentrieren sich auf die Dinge, an denen sie etwas ausrichten können und bringen dabei ihr Herz und ihre Seele ein. Sie halten an ihren höchsten und selbst gesetzten Maßstäben der Ethik, Moral und ihren Prinzipien fest und setzen sie jeden Tag um.

 Jemand, der leidenschaftlich und enthusiastisch ist, ist meist gegenüber den anderen im Vorteil, denen dies fehlt. Leidenschaft und Enthusiasmus verwandelt gewöhnliche Menschen in erfolgreiche Menschen, denn sie leben ihre Visionen so kraftvoll, dass sich ihrer Umsetzung einfach nichts wirklich in den Weg stellen kann. Leidenschaftliche Menschen haben die Fähigkeit, über widrige Umstände hinaus zu blicken und sich durch sie hindurch zu arbeiten. Leidenschaft und Enthusiasmus machen das Unmögliche möglich und haben die Kraft, die Leben anderer nachhaltig zu verändern und zu beeinflussen. Der Schlüssel hierbei ist, jeden Tag daran zu arbeiten, die Leidenschaft und den Enthusiasmus dabei in allen Bereichen des Lebens immer wieder zu entfachen. Indem man seine Mission und seinen Daseinszweck klar und zutiefst leidenschaftlich verfolgt, wird man erfolgreicher darin, diese Ziele zu erreichen und zu manifestieren. Die Bereitschaft, trotz Herausforderungen und Widerständen hart an einem großartigen Leben zu arbeiten, ist ebenfalls dafür entscheidend.

 Mögt ihr das Leben eurer Träume voller Leidenschaft leben und die Dinge tun, die ihr liebt und euch das größte Glück und die größte Erfüllung schenken.

 ICH BIN Erzengel Gabriel

 

DIE QUALITÄTEN DER LIEBE

EE Gabriel durch Marlene Swetlishoff,

Übersetzung:Stephan Kaula

~ Magnetismus ~

05. März 2015

Ihr Lieben,

 Lasst uns über die Qualität der Liebesprechen, die man Magnetismus nennt. Es ist die Kraft, die Menschen zu etwas hinzieht. Jede Art dieser Anziehung entspringt dem unendlichen Geist und ein jeder besitzt diese Kraft, doch nur sehr wenige Menschen sind in diesen Tagen wirklich auf solche Weise anziehend, denn negative Qualitäten wie das Streben nach materiellen Dingen, Hass, Rache, Passivität und Minderwertigkeitsgefühle behindern diese Ausstrahlung. Gleichwohl ist jeder Mensch ein Kanal, durch den dieser göttliche Magnetismus fließt. Der Magnetismus der Seele drückt sich, je nach spiritueller Entwicklung stark oder schwach durch die Augen und Hände aus. Einige hoch entwickelte Leute sind so in der Lage, andere allein durch den Magnetismus ihrer Augen zu energetisieren, spirituell zu erheben oder durch ihre Hände zu heilen. Wenn sich jemand leicht ablenken lässt, dann teilt sich seine Energie auf und er hat sehr wenig Magnetismus. Alles mit Bedacht, mit Entschlossenheit, Willenskraft Konzentration zu tun, stärkt den Magnetismus. Einige Menschen sind so magnetisch und strahlen so viel Freundlichkeit aus, dass andere, die sie treffen, sich sofort in Liebe zu ihnen hingezogen fühlen und das Gefühl bekommen, dass sie ihnen sehr nahe sind, sie einfach verstehen, selbst ohne dass gesprochen oder irgendetwas erklärt wird.

 Um den eigenen Magnetismus zu verstärken, muss man die magnetischen Qualitäten der Ruhe, Zentriertheit, Stabilität, Weisheit und spirituellem Verständnis ausstrahlen. Wo immer solche Menschen hingehen, sie werden Liebe und Freundlichkeit ausstrahlen und von den anderen zurück erhalten. Sie lassen ihre Augen und Herzen von ihrer inneren Göttlichkeit erstrahlen. Körperlicher menschlicher Magnetismus wird von der Nervenenergie erzeugt, die durch das Nervensystem fließt und vom Körper ausgestrahlt wird. Es kann gefördert und verstärkt werden und erzeugt einen Magnetismus, der für die spirituelle Entwicklung sehr förderlich sein kann. Physischer Magnetismus kann andere Menschen in der Nähe beeinflussen. Und wenn das positiv ist, dann wird der andere davon energetisiert, bei negativer Energie wird ihm dagegen die Kraft geraubt. Physischer Magnetismus kann von hellsichtigen Menschen, die das menschliche Energiefeld als farbige, den Körper umgebende Aura sehen können, wahrgenommen werden. Der mentale menschliche Magnetismus wird durch die Nervenenergie erschaffen, die im Gehirn fließt und vom Körper ausgestrahlt wird. Diese Energie kann die Stimmung anderer in der Nähe beeinflussen. Dieser mentale Magnetismus wird im Prozess der Telepathie gebraucht, um Gedanken-Informationen vom Gehirn eines Menschen zu einem anderen zu senden.

 Hat man die Kraft entwickelt, höhere Erfahrungen anzuziehen, dann kann man recht einfach alles was darunter ist, ebenfalls zu sich ziehen. Und das geschieht schlicht, indem man sich seines eigenen entwickelnden Magnetismus bewusst wird. Man übt einfach im Gehen oder bei der Konversation zu fühlen, wie diese Energie einen umgibt und dieser magnetische Fluss durch einen hindurchgeht, wie er sich zu den Menschen in der Nähe ausdehnt und sie umschließt. Durch diese göttliche Kraft des Magnetismus ist es einem Menschen einfach möglich, all die konstruktiven Ambitionen seines Lebens auf göttliche Weise sich materialisieren zu lassen. Die eigene göttliche Essenz und seine magnetische Anziehungskraft strahlt aus ihrem Inneren. Wenn sie Liebe und Wohlwollen ausstrahlen, dann wird das den Kanal für die zu ihnen fließende göttliche Liebe öffnen. Durch Meditation und den Dienst an der Menschheit entwickeln sie göttliche Liebe, die der Magnet ist, der all das Gute zu ihnen zieht. Je mehr sie zu einem Kanal des Segens für andere werden, umso mehr sind sie selbst gesegnet. Ihr Magnetismus wird dadurch weiter verstärkt und ihre Bemühungen, ihre eigene göttliche Essenz in ihr Wesen zu integrieren, wird so stark beschleunigt. Man kann den spirituellen Magnetismus durch Willenskraft, regelmäßige Meditation, Atemübungen und dem Nacheifern von Heiligen entwickeln. Durch Visualisierung und Meditation über Heilige zieht man ihren Magnetismus zu sich selbst.

 Spiritueller Magnetismus ist eine anziehende, erhebende und sich ausdehnende Kraft. Sie ist eine Qualität des Geistigen. Durch den Ausdruck des spirituellen Magnetismus im Aurafeld eines Menschen zieht er Gleichgesinnte und Mentoren zu sich und erlangt profundes Wissen, das er mit allen teilen möchte. Spiritueller Magnetismus und seine Kraft und Präsenz begleiteten jeden durch sein Leben, doch erst in diesen Zeiten des Umbruchs werden die Menschen sich dessen bewusst. Jemand, der sich an die gelernten Worte und Gedanken erinnert, sammelt mit der Zeit großes Wissen an. Man mag diese Leute als gelehrt bezeichnen, denn sie bergen in sich den großen Schatz von allem was sie gelernt, erfahren und gesehen haben. Und das gibt ihnen diesen magnetischen Einfluss auf jene, die das Lernen und das daraus gewonnene Wissen schätzen. Das Herz eines jeden Menschen ist der stärkste Magnet. Wenn das Herz in einem Menschen erweckt wird, dann erwacht damit auch seine Göttlichkeit und er strahlt diesen Magnetismus aus, denn wenn das Herz spricht, dann hören es andere. Die Sprache des Herzens erreicht bereits die anderen, bevor jedes Wort die Lippen verlassen hat. Die Stimme des Herzens erklingt lauter und die Worte, die das Herz spricht, sind klarer als die Worte jeder anderen Sprache. Je lebendiger diese Stimme des Herzens ist, umso mehr Magnetismus hat sie.

 Wenn das Herz erweckt ist und wach bleibt, dann wird sein Magnetismus immer stärker. Und wenn die Kraft des Herzens zunimmt, ist das, was es dann anzuziehen vermag, jenseits aller Worte. Nur das Herz kann seine volle Bedeutung einem anderen Herzen vermitteln, auf subtilen Wellen der Sympathie schwingt die zarte Wahrnehmung der Dankbarkeit, Bewunderung und Güte, die von Worten nicht beschrieben, sondern nur im Herzen erfühlt werden können. Seelen, die die Macht haben Wunder zu wirken, tun dies durch die Kraft des Herzens. Magnetismus entsteht, indem man dieser Qualität des Herzens erlaubt, sich auf natürliche Weise zu entwickeln. Der Magnetismus hat in sich selbst die Kraft, weiter zu wachsen und sich auszudehnen, so lange, wie man sein Herz nicht verschließt. In dieser Welt gibt es keine größere magnetische Magie als diese Qualität im Herzen einer jeden Seele. Magnetismus ist ein Lebensstoff, ein lebendiger Geist und hat seine eigenen besonderen Gesetze. Je mehr man von dieser Wissenschaft weiß, umso mehr wird man sie schätzen, bewahren und zum Besten gebrauchen. Einfach indem man sich des eigenen Magnetismus bewusst ist, entwickelt man ihn. Die spirituelle Qualität des Magnetismus ist die höchst schätzenswerte Kraft, die es gibt, denn es ist die Anziehungskraft des eigenen Herzens und der eigenen Seele. Der Magnetismus wird durch seinen Gebrauch entwickelt und durch seine Zurückhaltung kontrolliert. Man muss die richtige Balance dafür finden, wie man sie fördert und gleichzeitig erhält. Die Kraft und die Geschwindigkeit, mit der man auf dem spirituellen Pfad vorangeht, hängt von der Kraft des Magnetismus ab. Die Seele beginnt damit ihr Licht auszustrahlen, damit sie ein jeder in der Umgebung fühlen kann. Es gibt keinen irdischen Schatz, der mit dem Magnetismus der Seele, der von der Göttlichkeit berührt wurde, den Vergleich stand hält.

Mögt ihr eurer Seele in eurem Wesen Ausdruck verleihen, damit eure Seelenqualität des Magnetismus einen jeden in eurer Umgebung in Form der Liebe, Harmonie und Schönheit segnen möge.

 ICH BIN Erzengel Gabriel

 

DIE QUALITÄTEN DER LIEBE

EE Gabriel durch Marlene Swetlishoff,

Übersetzung:Stephan Kaula

~ Intuition ~

26. Februar 2015

 Ihr Lieben,

 Lasst uns über die Qualität der Liebesprechen, die man Intuition nennt.Wird das eigene Leben dynamischer und weniger vorstrukturiert, umso mehr bekommt die Intuition als Entscheidungsmittel Bedeutung. Menschen, die viele Entscheidungen treffen müssen, haben in schwierigen Situationen oftmals die Intuition als die beste Wahl gefunden. Die Lösung der Situation steigt unvermittelt aus ihrem Unterbewusstsein auf, kommt zur genau richtigen Zeit und in völliger Synchronizität an die Oberfläche. Der intuitive Denkprozess wird vom Unterbewusstsein dominiert, selbst wenn sie ihr Wachbewusstsein dazu gebrauchen, das Ergebnis zu beschreiben.

Die Informationen zu einer Situation werden dabei in einer ganzheitlicheren Weise verarbeitet, als dass sie in Teile zerlegt und einzeln analysiert wird, auch wenn das Ergebnis dann nicht unbedingt logisch nachvollziehbar ist. Der intuitive Verarbeitungsprozess arbeitet wie eine fortschrittliche Mustererkennung, die die eigenen Gefühle gebraucht und als innere Stimme wahrgenommen wird. Mit Anwendung dieses intuitiven Prozesses kann man sich schneller durch ungeordnete Daten arbeiten und Lücken und sich widersprechende Informationen überbrücken. Doch auch ein solcher intuitiver Prozess kann in die Irre führen, wenn zu viele Fakten falsch sind oder fehlen. Die Aufmerksamkeit wird dabei auf den Zustand der eigenen Gefühlswelt gerichtet. Ist man nun gestresst oder in einer negativen Stimmung, kann die innere Stimme verzerrt sein oder sich im Hintergrundrauschen der starken negativen Emotionen verlieren. Deshalb ist es für die Intuition wichtig, diese alten Muster und Daten aus dem Geist loszulassen, so wie man die alten Daten aus dem Computer löscht.

 Die Intuition ist eine unglaublich wertvolle Quelle der Weisheit, auf die jeder in sich zugreifen kann. Sie in sich selbst zu erwecken und im Leben ihrer Führung zu vertrauen, kann die Magie des intuitiven und unbewussten Wissens, der Kreativität und Erkenntnis eröffnen, die die Ebene der Erfahrungen, des logischen Denkens und des Verstandes transzendiert. Intuitive Entscheidungen sind weit mehr als nur der Gebrauch des gesunden Menschenverstandes, da sie viel mehr Sinne der Wahrnehmung benutzt, um die Umgebung wahrzunehmen. Die Intuition gewinnt in der heutigen Informationsgesellschaft zunehmend an Bedeutung, da zu viele Informationen durchzusehen wären, bevor man die richtige Entscheidung treffen kann. Und jeder hat die angeborene Fähigkeit dazu bezüglich der Menschen, die sie wirklich lieben, doch dazu müssen sie ihrer inneren Stimme vertrauen, denn ihr intuitives Verstehen dient ihnen als lebenslanger Schutzmechanismus vor Verletzungen von sich selbst und ihren Lieben. Sie ist eine Alternative für Wissen und Bewusstheit und der inneren Stimme. Indem man seine Gedanken frei fließen lässt und für die Ideen und Lösungen offen ist, die einem dann zufliegen, verbinden sich die Menschen zu ihrem Nutzen mit einem größeren Wissen. Dieser Prozess der Intuition kommuniziert seine Führung üblicherweise durch Symbole und Gefühle.

 Um die eigenen intuitiven Fähigkeiten zu verbessern, muss man alles, was um einen passiert, aufmerksam beobachten und für alle Informationen offen sein, ohne zu werten und zu richten. Je mehr Informationen man dann aus der Umgebung aufnimmt, umso mehr ist das Unterbewusstsein beschäftigt, wenn man eine wichtige Entscheidung zu treffen hat. Ähnlich ist es mit dem Wissen und Verstehen, das man über Erfahrungen intuitiv gewinnt. Dabei ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass das Unterbewusstsein mit dem Bewusstsein durch diese intuitiven Eingebungen spricht, oftmals durch blitzartige Einsichten und Einblicke. Der Schlüssel dazu ist, auf diese Eingebungen aufmerksam zu achten. Und je wacher man dabei beobachtet, umso mehr Einblicke wird man erhalten und mit der Achtsamkeit gegenüber diesen Hinweisen und Schlüsselerlebnissen ist man in der Lage, Unannehmlichkeiten zu vermeiden. Wenn jemand ein Tagebuch über seine Gedanken und Gefühle führt, dann entdeckt er darin auch Elemente, derer er sich nicht immer bewusst ist. Das ist ein ausgezeichneter Weg, innere Botschaften, Einsichten oder ein subtiles Wissen über ein anstehendes Problem an die Oberfläche zu holen.

 Die Intuition ist das Erleben einer Ganzheit während einer Erfahrung. In dem Moment, wenn jemand eine solche Botschaft durch die Intuition erhält, erfährt er eine andere Selbstwahrnehmung und transzendiert kurzzeitig aus dem üblichen in einen mystischen Bewusstseinszustand, den man überklares Wissen nennen könnte, in dem man die intuitive Eingebung als richtig und wahr erkennt. Es ist ein unerklärlicher Wissenssprung zu einer neuen Einsicht, eine Eingebung aus heiterem Himmel, spontan, unmittelbar, ungewollt und mühelos, ein natürliches Wissen ohne zu wissen, wie und woher man es weiß. Die Ebenen aus denen diese Eingebung entspringt, sind dem Normalbewusstsein verborgen. Es ist ein Prozess, der die Grenze zwischen dem Unbewussten zum bewussten Denken überschreitet. Um die intuitiven Fähigkeiten zu entwickeln, muss man in diesen Prozess vertrauen, sich selbst und der eigenen Erfahrung vertrauen. Die sensible Einstimmung auf den inneren und äußeren Prozess schenkt einem mehr Informationen und erweitert die intuitive Erkenntnisfähigkeit. Dabei ist es grundlegend, Tendenzen zur Selbsttäuschung offen anzusehen, wahrhaftig zu sich selbst und ehrlich zu anderen zu sein. Dies ist ein Hauptschritt beim Erwachen der eigenen intuitiven Fähigkeiten.

 Intuition erblüht in der Stille des Geistes. Den Geist zur Ruhe zu bringen, ist Teil des Erweckungsprozesses der intuitiven Fähigkeiten. Dabei sind verschiedene Meditationspraktiken sinnvoll, um diese innere Stille aufrecht zu erhalten. Auch die Sensitivität für feinstoffliche Energien und die Schwingungsqualität in den Erfahrungen ist dafür besonders hilfreich. Und nichtverbale Ausdrucksformen der Intuition wie Zeichnen, Musizieren, Tanz und Bewegung und andere Kunstarten dienen eher einem spielerischem Ausdruck und sind weniger ergebnisorientiert. Sie dienen ebenfalls den intuitiven Fähigkeiten der rechten Gehirnhälfte. Die Offenheit  gegenüber allen persönlichen, inneren und äußeren Erfahrungen schenken der Intuition den Raum, um sich ganz zu entfalten. Die Bereitschaft, die eigenen Ängste zu konfrontieren, fördert ebenfalls die Erweiterung der intuitiven Fähigkeiten. Die Dinge so zu akzeptieren, wie sie sind, einschließlich sich selbst ganz anzunehmen, lässt die Intuition frei agieren. Die Öffnung des eigenen Herzens für bedingungslose und nicht wertende Liebe und Mitgefühl lässt einen die wahre Natur der Dinge erblicken. Empathie und intuitives Identifizieren mit dem Nächsten werden durch diese Qualitäten gefördert. Die Intuition wächst, indem man ihr jeden Tag Aufmerksamkeit schenkt. Missachtet man sie oder lehnt diese Fähigkeit die meiste Zeit ab und will sie kontrollieren, so kann sie sich verweigern.  Zwar besitzt sie bereits ein jeder, doch um sie zu erwecken und zu entwickeln, muss man sie achten und wertschätzen und ihr den Raum zur Entfaltung im eigenen Leben gewähren. Ein Tagebuch über intuitive Eingebungen, Vorahnungen, unvermittelte Einsichten, Botschaften und Bilder, die einem spontan während des Tages oder in der Nacht im Geist aufsteigen, können dabei helfen, sie für einen zu stabilisieren und mehr wertzuschätzen.

 Mögt ihr das Glück der schöpferischen Ressourcen eurer Intuition genießen, die der Freude der Ausdehnung eures Bewusstseins entspringen.

 ICH BIN Erzengel Gabriel

 

DIE QUALITÄTEN DER LIEBE

~ Der Welt ein Beispiel geben ~

Ee Gabriel

19. Februar 2015

 Ihr Lieben,

 Lasst uns über die Qualität der Liebesprechen, die man "der Welt ein Beispiel geben" nennt,bei der es darum geht, ein positives und nachahmenswertes Beispiel für andere zu sein.Es ist das unfehlbare äußere Zeichen einer Übereinstimmung mit dem göttlichen Willen von Menschen, die an dem Guten und Wahren in ihrem Leben festhalten. Sie widmen ihre Leben der Frage nach dem, was hinter der materiellen Oberfläche dieser Welt ist, der Suche nach Gott und dem großen Bewusstsein, das die Ursache für die Abläufe im Universum ist. In ihrem Beispiel, die höhere Wahrheit und Ordnung hinter den Dingen zu erahnen und sich in ihren menschlichen Angelegenheiten für keine andere Richtung als die göttliche Führung zu entscheiden, verkörpern sie auf natürliche Weise Güte, Ehrlichkeit, Selbstbeherrschung und andere erhabene Qualitäten. Sie führen ein Leben der Bedachtsamkeit, der Moral, der Wahrhaftigkeit und sind im Einklang mit dem Universum. Sie verstehen, wie sie die positive Kraft des Guten und Göttlichen in jeder Situation durch sich hindurch wirken lassen können. Ihre geistige Haltung spiegelt sich in ihrem spirituellen Wissen und Handeln wieder und ist das Ergebnis des Verstehens, wie man ein Leben des Wohlergehens und spiritueller Erfüllung im Alltag lebt.

 Wenn man das Verständnis in diese Welt einbringt, dass das Gesetz des Guten und Göttlichen im menschlichen Bewusstsein stets präsent und aktiv ist, wenn man die egoistische Perspektive aufgibt und nicht selbstsüchtig handelt, dann stellt man damit sicher, dass jeder Schritt, den man unternimmt, im Einklang mit dem Göttlichen Willen und Plan ist.  Solche Menschen halten an der Tatsache fest, dass die Menschheit als Eine auch mit dem Göttlichen Eins ist und sie verlieren niemals die Verbindung zu ihrem eigenen spirituellen Wesen aus dem Sinn. Durch dieses Beispiel nehmen sie ihren Körper in Besitz und herrschen über ihre Gefühle und Handlungen. Sie erheben sich in der Stärke des Geistigen und widerstehen allem, das nicht genauso rein und gut ist. Sie wenden sich von der materiellen Denkweise ab und öffnen sich für das erhabene Ideal der Schlichtheit, die wahren Frieden, Sicherheit und Glück bedeutet. Sie heißen die Kraft des Guten und die göttliche Präsenz willkommen und leben das bewusst und zeigen es auf eine natürliche Weise auch nach außen. Dieses Wissen manifestiert sich täglich in ihrem Beispiel, indem sie ihre Fähigkeiten zeigen, ruhig, friedvoll und voller Vertrauen mit den Problemen und Verantwortlichkeiten der menschlichen Existenz umzugehen.

 Das Gesetz des göttlichen Bewusstseins erhält ewiglich die Wahrheit des Seins aufrecht und bringt allen, deren Gedanken ganz vom Streben nach dem Guten erfüllt sind, göttliche Ordnung und Harmonie, Freiheit und Gesundheit. Alles hängt von dem Maß der Hingabe an den Göttlichen Willen ab. Jemand, der das perfekte Beispiel für die Befolgung der Gebote des Guten sein möchte, wendet sich stets seiner inneren göttlichen Führung und den eigenen spirituellen Wahrheiten zu. Durch seine Bereitschaft und Fähigkeit zu dienen und weniger bedient zu werden, geben sie ein Beispiel für Selbstlosigkeit, eine grundlegende Eigenschaft einer spirituellen Person und überwinden ihre falsche Identifikation mit dem Ego. Durch ihr Beispiel, mit jedem Gedanken über sich selbst und andere die göttlichen Qualitäten zu verkörpern, gewinnen sie physische, mentale, moralische und spirituelle Stärke und werden angesichts der Erkenntnis, dass die Göttlichkeit die einzige Quelle von Wissen, Intelligenz und Macht ist, unendlich demütig.

 Eine weitere Eigenschaft eines solch beispielhaften spirituellen Menschen ist ihre Neigung, besonders die Reinheit und Güte in den anderen um sie wahrzunehmen und zu würdigen. So wie das spirituelle Wesen in jedem nur von der Göttlichkeit erfüllt wird, liegen in jedem Menschen viele wundervolle Qualitäten des Göttlichen latent verborgen. Diese Qualitäten sind das größere und erhabene Potential für das freudvolle, lebendige und bewusste Erkennen der Macht der Menschheit, in einer liebevollen, alles und jeden umsorgenden und mitfühlenden Welt Ausdruck zu finden. Solche Menschen beginnen Liebe auszustrahlen, und das wird zu ihrer spirituellen Praxis. Ihr Bewusstsein und ihre Liebe richtet sich nach außen auf die Welt um sie herum. Diese neue Ausrichtung zielt auf das Göttliche in anderen und der Natur. Ihr Sinn der Hingabe und Liebe richtet sich auf die Welt aus. Die ganze Welt und alles in ihr wird zu ihrem Objekt der Verehrung und Liebe. Ihr Beispiel, so einem höheren Bewusstsein Ausdruck zu verleihen, öffnet sie für die Schönheit des Lebens um sie herum und damit der Würdigung der Tiefe ästhetischer Schönheit in der Welt. Und sie lieben, achten und verehren diese Vollkommenheit in allem das schön und gut ist.

 Ihr Herzzentrum wird zu einem leuchtenden Feuer, einer Sonne, die Liebe in die Welt hinaus strahlt. Ihr Herz leuchte offen und voller Liebe als Ausdruck der ihnen innewohnenden Göttlichkeit und so werden sie Beispiele für das aktive Wirken des Guten und eines harmonischen und synchronen Einklangs des Innen mit dem Außen.  Sie wandeln mit weit geöffneten Herzen und Sinnen durch die Welt, während sie ganz in ihren Alltag eintauchen. Sie verlieren sich nicht im Chaos der Welt, noch lassen sie sich von ihren Verwirrungen und Versuchungen ablenken. Sie sind Eins mit sich und üben sich unablässig darin, das innere Gleichgewicht und die Harmonie zusammen mit der äußeren Welt aufrecht zu erhalten. Dieses Beispiel zu leben, erfordert aktiv den Willen und die Absicht des erwachten Bewusstseins, das von der göttlichen Gegenwart erfüllt ist. Der Aufstieg in das höhere Bewusstsein kommt mit dem Loslassen und dem bereitwilligen Opfer der eigenen mentalen und emotionalen Bindungen.

 Werdet daher, um ein Beispiel zu geben, wie eine Sonne und lasst das Licht der Liebe auf das ganze Leben um euch erstrahlen. Macht euer Leben erhaben und helft allem, um euch erhaben und göttlich zu sein. Leuchtet im Licht der Liebe und unterstützt einen jeden, den ihr trefft dabei, die Liebe aus sich hervor zu bringen.

 ICH BIN Erzengel Gabriel

 

DIE QUALITÄTEN DER LIEBE

EE Gabriel durch Marlene Swetlishoff,

Übersetzung:Stephan Kaula

~ Barmherzigkeit oder Wohltätigkeit ~

12. Februar 2015

 Ihr Lieben,

 Lasst uns über die Qualität der Liebesprechen, die man Barmherzigkeit oder Wohltätigkeit nennt.Es ist die Übung liebevoller Fürsorge und des Gebens, Ausdruck, dass einem andere nicht egal sind und man mit ihrem Zustand mitfühlt. Es bedeutet auch die Bedeutung der Empathie in der Beziehung mit anderen zu erkennen und wie diese Qualität der Liebe sowohl dem Gebenden und dem Empfangenden Freude aus der Tiefe des Herzens schenkt. Barmherzigkeit bedeutet aus Liebe heraus zu handeln, ohne dafür etwas zurück zu erwarten und geht über reine Freundlichkeit hinaus, denn es ist die reine Freude des Gebens, des Gebens von viel mehr als nur materiellen Dingen. Dieses Geben von Herzen kann viele verschiedene Formen annehmen, wie das warme Lächeln gegenüber jemandem Unbekannten, eine ermutigende Umarmung eines Freundes oder eines Familienmitgliedes oder ein freundliches und wohl erwogenes Wort der Anteilnahme. Wenn man die Liebesqualität der Barmherzigkeit zum Ausdruck bringt, dann bedeutet das auch das Versagen oder die Fehler anderer liebevoll zu tolerieren, Mitgefühl, Geduld und Empathie dabei zu zeigen.  Und das wird nicht aus einem Pflichtgefühl heraus getan, sondern vielmehr aus der Wärme der Liebe, die man in sich selbst hervorquellen fühlt. Je mehr man Barmherzigkeit anderen gegenüber gibt, umso mehr fließt sie zu einem zurück. Das ist die Freude der Liebe im Handeln, die äußere Manifestation der Barmherzigkeit, bei der ein Akt der Freundlichkeit zum nächsten führt. Von einer einzigen freundlichen Tat breitet sich die Schwingung der Freundlichkeit kreisförmig aus, die mehr Menschen berührt, als man selbst es für möglich hält.

 Barmherzigkeit ist eine der nobelsten Tugenden und am schwierigsten zu üben. Menschen, die Barmherzigkeit üben, handeln aus ihrem Verlangen heraus, freundlich zu sein und im Interesse anderer Gutes zu tun. Ihr persönlicher menschlicher Wille wird in den Willen der Liebe verwandelt. Und das schenkt diesen Menschen eine tiefere Erkenntnis davon, was Liebe im Handeln bedeutet. Es ist der unmittelbare Klang in der Seele, der durch die Erkenntnis der direkten Verbindung mit einer anderen Seele angestoßen wird. Dieser Mensch fühlt die Einheit mit dem anderen und antwortet von seiner Seelenebene aus großzügig und frei, so wie wenn er sich selbst beschenken würde. Sein Antrieb ist die spirituelle Bereitschaft, eine Großherzigkeit, die von ihm zu jedem mühelos hinaus fließt. Ein großzügiger Akt der Barmherzigkeit ist ein Merkmal dieser Seele und kann sich in vielerlei Weisen ausdrücken, wie sich die Zeit für jemanden zu nehmen oder ihm Kraft zu spenden oder mit ihm Dinge von materiellem Wert zu teilen. Wenn das eigene Herz von innen heraus von einer offenen, vertrauensvollen Motivation inspiriert wird, dann liebt dieser Mensch wahrlich seinen Nächsten. Egal, wie viel es ist, das frei heraus gegeben wird, die Tiefe des Gefühls von sowohl dem Gebenden wie dem Empfangenden, ist stets größer als das, was gegeben wurde. Das Herz fließt von dem tiefen Gefühl der Fürsorge, als Reaktion auf die offenbaren Bedürfnisse und Nöte anderer, über. Barmherzigkeit ist ein Akt der Schöpfung und gibt Menschen die Möglichkeit, etwas Positives und Gutes zu erschaffen. Und wenn sich so das Herz öffnet, antwortet der Mensch mit dieser Qualität der Liebe, die in ihm hervorsprudelt.

Barmherzigkeit ist ein Akt besten Willens gegenüber allen Lebewesen, einschließlich sich selbst. Wohltätigkeit ist auch Ausdruck des Optimismus auf vielen Ebenen gegenüber anderen Personen. Manchmal ist das Teilen der Last eines anderen Ausdruck dieser tiefgründigen spirituellen Übung, die einen zu den Gedanken der Großherzigkeit, frei heraus zu sprechen und großzügig zu handeln erhebt. Es bedeutet andere so zu behandeln, als seien sie Teil der eigenen Familie. Von anderen gut zu denken und gut zu sprechen, ist die Grundlage wohltätigen Handelns. Jeder Akt großzügiger Wohltätigkeit lässt das Herz ein Stück weiter aufbrechen, so wie wenn man einen gestauten Bach Kiesel für Kiesel frei macht. Der Fluss der Spontaneität im barmherzigen Handeln gegenüber der eigenen Familie und Gemeinschaft wird damit gelöst um frei zu fließen. Barmherzigkeit entspringt dem liebenden Herzen eines Menschen, der Willens ist, alles das ihm geschenkt wurde freigiebig zu teilen. Der Ausdruck dieser Liebesqualität im Handeln entspringt der spirituellen Energie dieser Menschen, die sich in ihre Intention umsetzt und dann in physische Handlung umgesetzt wird. Der generöse Akt der Barmherzigkeit zeigt die Bereitschaft dieser Menschen zu teilen und loszulassen, damit ihnen auf ihrem spirituellen Weg weitere folgen mögen. Sich um die Bedürfnisse anderer zu kümmern, ist ein generöser Akt der Barmherzigkeit und für jeden offen.

 Die liebevolle Qualität der Barmherzigkeit zu üben, ist das Herz spiritueller Übung. So viel, wie jemand voller Freude gibt, kommt zu ihm irgendwann zurück. Denen Gutes zu geben, die einen, auf welche Weise auch immer, verletzen, ist auch ein Akt der Barmherzigkeit, denn man schenkt damit freigiebig Vergebung, Toleranz, den guten Willen und Güte. Im erwachten Bewusstsein dienen diese Menschen gleichmütig allen anderen, die bei ihnen Trost, Heilung und Vergebung suchen. Damit verschmelzen die Energien der Liebe und des Mitgefühls im Menschen. Schenken ist Ausdruck des Bedürfnisses des Herzens. Zu sich selbst und anderen freigiebig zu sein, erfreut das eigene Herz, heilt die Wunden und macht glücklich. Es ist ein fundamentaler Teil eines spirituellen Lebens. Wenn man aus tiefstem Herzen das Beste gibt, was man hat, manchmal sogar mehr gibt, als man für sich selbst behält, dann ist dies Ausdruck der Hingabe des eigenen Willens an den Willen des grenzenlosen Ganzen. Indem man die Schätze verteilt, die man am besten gehütet hat, um das Bedürfnis anderer zu stillen, dann spiegelt das den göttlichen Akt der Freigiebigkeit und zeigt an, dass diese Menschen im Fluss der Liebe leben und dazu fähig sind, sich für andere zu opfern, ohne die Identität ihres Selbst zu verlieren. Mit einem Akt der Barmherzigkeit kann die Beziehung mit Familienmitgliedern gestärkt werden, indem man alle seine Handlungen von Liebe durchdrungen sein lässt. So jemand wertet und richtet nicht, nörgelt nicht an anderen herum, spricht nicht unfreundlich und sieht immer die positiven Qualitäten der Familienmitglieder. Sie finden Wege, den anderen zu ermutigen und drücken immer wieder ihre Liebe aus.

 Barmherzigkeit ist für ein spirituelles Leben grundlegend und reflektiert die Bewusstheit der Verbindung mit allen Wesen. Diese Qualität legt Zeugnis ab über die Tiefe menschlichen Empfindens und der Fähigkeit das eigene Selbst zu überschreiten. Sie überwindet die gesellschaftlichen Schranken und stellt alle gleich. Zu geben ist in seiner Essenz die schöpferische Aktivität des Herzens. Die Menschen mit dem größten Reichtum sind die, die sich selbst mit anderen teilen, denn der wahre Reichtum wird an der Fähigkeit des Teilens gemessen. Der Barmherzige wird von allen geliebt und ihre Freundschaft hoch geschätzt. Und ihre spirituelle Stärke wächst mit jedem Akt der Freundlichkeit und Großherzigkeit. Sie gewinnen an Schönheit, Reinheit und Wahrhaftigkeit in ihren Leben und erlangen die großen Schätze des Geistes. Barmherzigkeit erzeugt Sympathie, Rücksichtnahme und Verständnis. Sie erhebt den menschlichen Geist und weitet das Herz. Sie ist förderlich für spirituelles Wachstum und die Evolution in ein höheres Bewusstsein.

 Möge euer Leben ein Funken in der Flamme der Barmherzigkeit sein, damit die Wärme und das Licht dieses Feuers der Liebe und der Hoffnung im Herzen der Menschheit noch heller strahle.

 ICH BIN Erzengel Gabriel

 

DIE QUALITÄTEN DER LIEBE

EE Gabriel durch Marlene Swetlishoff,

Übersetzung:Stephan Kaula

~ Willen / Göttlicher Wille ~

05. Februar 2015

 Ihr Lieben, lasst uns über die Qualität der Liebesprechen, die man den Willennennt.Diese Qualität unterstützt jeden dabei, sein höchstes Potential zu erlangen und sein Bewusstsein zu erweitern, – sich mit dem göttlichen Willenund damit mit seinem eigenen Selbst und Daseinszweck in Einklang zu bringen. Der nächste Schritt auf der Evolutionsreise der Menschheit ist es, sich auf den göttlichen Willen auszurichten und seine Energien zu verstehen und zu integrieren. Damit wird es zu einem Quantensprung des Bewusstseins kommen, der den Willen von mehr und mehr Menschen erfassen wird, sodass sie sich gemeinsam dafür entscheiden werden, dem göttlichen Willen für ihr Leben und für das Leben des Planeten zu folgen. Es wird einen Wandel von der Ausrichtung der materiellen Ebene hin zur spirituellen Ebene geben, einen Wandel, der genau jetzt schon passiert und der jede Ebene des Lebens transformiert, und bei dem jeder einzelne sich willentlich den höheren Kräften im Inneren hingibt. Und wenn ein jeder so im Einklang mit dem göttlichen Willen lebt, dann beginnt er entsprechend seiner im tiefsten Herzen gehegten Wünsche zu leben. Mit dieser tiefgreifenden Ausrichtung auf allen Ebenen ihres Wesens und Lebens, beginnen sie damit, den Zweck ihres Lebens auf der Erde zu erfüllen, indem sie ihr höchstes Potential verwirklichen. Durch ihre Ausrichtung auf den göttlichen Willen erfahren sie wiederum eine Ausdehnung ihres Bewusstseins und verleihen ihrem inneren Licht, ihrem wahren Selbst und Wunsch Ausdruck, dem größeren Ganzen zu dienen, von dem sie selbst ein Teil sind. Und wenn sie mit dem göttlichen Willen in Einklang sind, dann gehen sie mit dem Fluss des Lebens, und das Leben wird harmonisch. Mit der Hingabe des eigenen Lebens in dem Dienst des göttlichen Willens, als Instrument des göttlichen Willens, wird die Welt ein friedlicherer Ort, an dem Frieden und Liebe vorherrschen.

Wenn man daran glaubt, dass es eine höchste liebende Intelligenz gibt, die über allem Existierenden regiert, dass ein jeder durch den göttlichen Willen in dem Entfalten seines Lebens so geführt wird, dass es zum Besten ist, dann öffnet man sich für die Bewusstheit, dass jede Situation ein Geschenk ist, eine Gelegenheit zum Lernen, zu wachsen und dazu, sich seinem höchsten Potential weiter nähern zu können. Durch Hingabe des persönlichen Willens an den göttlichen Willen beschleunigt sich der Fortschritt hin zu dem besten Leben, das man überhaupt leben kann. Der Wunsch nach mehr Frieden, mehr Sinnhaftigkeit und mehr Freude im Leben kommt in harmonischen Einklang mit allem, was gut und richtig ist und wird zur einzig logischen, lebensbejahenden und praktischen Wahl, die man treffen kann. Wenn man seinem Lebenszweck und -ziel entsprechend lebt, dann bringt einem alles, was man tut, Freiheit, Freude und Erfüllung, und die Entfaltung dieses göttlichen Entwurfes für dieses Leben bringt Licht auf den Planeten und in die ganze Schöpfung. Die Ausformung klarer, vom Licht erfüllter Gedanken lässt das Bewusstsein sich in alle Richtungen ausdehnen. Und wenn sich so jemand mit den höheren Eigenschaften des göttlichen Willens, des göttlichen Zieles, der göttlichen Liebe und der erhabenen Gedanken identifiziert, dann verbindet er sich mit den höheren Schwingungen des Bewusstseins.

Ein jeder hat ein einzigartiges Selbstgefühl und seinen individuellen Daseinszweck. Und jeder besitzt auch die Werkzeuge, um zu erkennen, wer er ist und was er auf diese Welt gebracht hat. Er vertraut in seine Fähigkeit, ein erfülltes Leben zu erschaffen, das auf diesem Wissen und dieser Weisheit beruht, während er gleichzeitig die Rechte und das ihnen Gegebene achten. Der Wille eines jeden ist eine Kraft, die er gebraucht, um sein Selbst aktiv werden zu lassen. Durch diese Entscheidung fühlt man sich kraftvoller, sicher und für seine Umgebung verantwortlich und deshalb glücklicher und zufriedener. Man hat ein gesundes Selbstwertgefühl, vertraut in sich und entscheidet sich, das Leben produktiv und effektiv zu leben. Man handelt selbst-verantwortlich, zuverlässig und in menschlicher Perspektive ausgewogen. Solche Menschen sind im Einklang mit ihren persönlichen Kräften, ihrem Selbstvertrauen und voller freudvoller Antworten auf das Leben. Sie sind dazu in der Lage, den alltäglichen Herausforderungen mit Herzenswärme zu begegnen und sorgen sich dabei um das Wohl anderer und sind charismatisch. Sie übernehmen für alle ihre Handlungen die volle Verantwortung, haben die Disziplin, ihre wahren Gefühle in jeder Situation in einer liebevollen Weise auszudrücken, und die Kraft, Gewohnheiten zu ändern, die nicht dem höchsten Wohle aller dienen.

Willensstärke ist einer der Ecksteine des Erfolges, sowohl spirituell als auch weltlich. Mit Selbstdisziplin und durch Überwindung innerer Widerstände gewonnener Willenskraft gewinnt man innere Stärke. Ist man von der Bedeutsamkeit der Willenskraft im eigenen Leben überzeugt, dann wird es für einen einfacher, alles zu tun, was man tun muss. Ist man der Meister seiner Gedanken, dann erfreut man sich inneren Friedens und Glücks. Äußere Ereignisse bringen sie nicht ins Schwanken, und nichts bringt ihren Geist aus der Ruhe. Die Kraft des eigenen Willens und der Selbstdisziplin schenken einem Menschen mehr Kontrolle über die Entwicklung all seiner inneren Kräfte, die für ein spirituell geführtes Leben grundlegend sind. Die eigene Willenskraft und innere Stärke sind lebensnotwendige Grundlagen, um jedwede Aufgaben und Arbeiten auszuführen und die eigenen Ziele zu erreichen. Diese Qualität der Liebe ist für die Menschheit wichtig, um den nächsten Evolutionsschritt zu tun und den göttlichen Willen zu erkennen, sich auf ihn auszurichten und entsprechend zu leben.

Sich auf den göttlichen Willen einzustimmen kann die eigenen Visionen öffnen, innere Begrenzungen auflösen, den Geist von den materiellen Bindungen befreien, die Intuition vertiefen und einen Menschen seine höchste und beste Zukunft erschaffen lassen. Man wird sich des höheren Pfades und dessen, wie man seinem Daseinszweck auf der Erde gerecht wird, bewusster. Und das kann im Leben eines Menschen tiefgreifende und wundervolle Veränderungen bewirken. Die Fähigkeit, sich für die Entwicklung der Willenskraft zu entscheiden, bringt es mit sich, dass man auch mit den sich daraus ergebenden Konsequenzen bereitwillig leben will. Jeder Wunsch, der stark genug ist, wie der Wunsch nach spirituellem Wachstum und Erkenntnis, kann den göttlichen Willen in das eigene Leben rufen. Der göttliche Wille arbeitet von den höheren Ebenen heraus und transformiert jeden Aspekt des eigenen Seins, alle Energien, mit denen es in Verbindung tritt, und er erschafft den Wunsch im Herzen, der Menschheit und Gott zu dienen. Alles Leben ist miteinander verbunden. Wenn genügend Menschen den göttlichen Willen anrufen und in Einklang mit ihm leben, dann wird sich die ganze Menschheit in ihrem Bewusstsein hin zum spirituellen Licht wenden. Und mit dem Wissen um die höhere Bestimmung der Menschheit und seiner Erfüllung können auch die anderen Königreiche des Lebens auf der Erde ihre nächste Ebene der Evolution erreichen.

 Möget ihr euren persönlichen Willen stets mit dem göttlichen Willen in Einklang bringen, auf dass euer Leben gesegnet ist und sich mit allem, was euch rechtmäßig zusteht, um euch daran zu erfreuen, entfaltet.

 ICH BIN Erzengel Gabriel

 

DIE QUALITÄTEN DER LIEBE

~ Vision ~

29. Januar 2015

 Ihr Lieben,

 Lasst uns über die Qualität der Liebesprechen, die man Vision nennt.Eine positive Vision zu haben bedeutet, sich eine Zukunft auszumalen, die man sich wünscht. Ein Mensch mit Visionen kann die Welt verändern. So kann zum Beispiel die höhere Vision eines Menschen seine positive Reaktion auf das Weltgeschehen sein. Solch eine Vision ermutigt ihn, in seinem Wunsch das höchste Gute zu bewirken, entsprechend aktiv zu werden. Indem er in seinem individuellen Leben als Ausdruck des reinen Geistes an seiner Vision festhält, wächst seine Intention schließlich in diese Bewusstheit und Rolle hinein. Und das gibt ihm die Grundlage dafür, den Weg seines Lebens voller Glauben und dem Vertrauen zu gehen, dass alles, was ihn betrifft, gut ist. Jedes Bemühen eines Menschen an seiner höheren Vision festzuhalten, wird vom Universum gesegnet und es erschafft und legt für ihn in allem den Keim für spirituelles Wachstum. Und sieht jemand das Leben mit einer erweiterten spirituellen Bewusstheit, so wird sein tugendhaftes Verhalten der einzige Weg sein, der für ihn Sinn macht.

 Und wenn alle mit ihrer höchsten Vision die Wahrheit suchen, so wächst ihr Sinn für Ehrlichkeit und sie können viel klarer in ihr eigenes spirituelles Herz blicken. Sie schätzen die Vollkommenheit ihrer spirituellen Natur und werden zufriedener mit sich und wie sie auf die Welt um sie reagieren. Ihre weltlichen Bindungen und Wünsche lösen sich von allein im Strom ihrer höheren Bestrebungen und Vision auf und sie werden von den begrenzten Wünschen frei und suchen nach mehr, da ihr Glauben und Vertrauen in das Wohlwollen des Universums zunimmt. Und je mehr sie sich ihrer höheren Vision hingeben, umso mehr lassen sie sich von der universalen Gnade auf jedem ihrer Schritte leiten. Ihre Zukunftsvision weitet sich in die Dankbarkeit für die Vollkommenheit von allem, das sich ihnen bei jedem neuen Schritt ihres Lebens offenbart. Sie haben eine persönliche Vision erschaffen, die zur selben Zeit die materielle Diversität wie die spirituelle Einheit anerkennt.  Sie erkennen, dass in jeder der Verkörperungen ein individueller Funken des Bewusstseins wohnt, der gleichzeitig im Herzen aller lebenden Wesen lebt. Und deshalb ist ihre Vision klar, vollkommen und universal in seinem Umfang des Verstehens.

 Und wenn so ein jeder in seiner spirituellen Erkenntnis reift, werden ihre Visionen zunehmend geläutert und ihre Vision wird ein natürlicher Teil ihres Lebens. Das wiederum verändert ihre Wahrnehmung und Bewusstheit von dem, was ihr Leben ist, tiefgehend. Sie bekommen die Fähigkeit, die ganze Realität so zu sehen, wie Gott sie erschaffen hat, einschließlich ihrer selbst. Sie sehen, hören und verstehen die Ganzheit des Lebens mit dem Bewusstsein ihrer Herzen. Ihre Herzen verstehen, dass alles von ihrem Charakter abhängt, davon, dass sie reinen Herzens sein müssen, um ihre spirituelle Vision in der Welt zu manifestieren. Sie wissen, dass das bedeutet, niemanden zu verletzen, oder nur verletzende Gedanken zu haben, die sich in der materiellen Schöpfung manifestieren könnten. Sie haben sich der Entwicklung ihres höheren menschlichen Potentials verschrieben, indem sie sich ihre Sinne, alte Verhaltensmuster und niederen Neigungen unterordnen. Sie erfahren Kräfte, die ihre Gefühle der Liebe, des Mitgefühls und des Dienstes an allen in ihnen erwecken. Sie betrachten die ewige Vollkommenheit der göttlichen Natur Gottes, die in jeder Lebensform wie ein Fluss dahinströmt.

 Um ihre höhere Vision aufrecht zu erhalten, sollte jeder in seinen Bemühungen und Handlungen in Ausrichtung auf sein Ziel beständig sein. Sie müssen dazu wissen, wo sie spirituell stehen und sich von einem höheren Blickwinkel betrachten können. Sie erhalten neue Einsichten darüber, wie die Dinge sind und andere Ausblicke auf das, was sein kann. Sie finden in sich ihre eigene Weisheit, um sich mit dem Geistigen in Einklang zu bringen. Dieser Prozess braucht die Entwicklung eines guten Urteilsvermögens, von Achtsamkeit und gesundem Menschenverstand. Die regelmäßige Übung, sich auf die höhere Vision auszurichten, verleiht jedem eine ausgewogenere Sicht auf das Leben. Indem sie ihre Ziele visualisieren und an sie glauben, manifestieren sich ihre Visionen unglaublich stärker und kraftvoller. Indem sie ihre menschlichen Wünsche mit ihren spirituellen Visionen in Einklang bringen, erkennen sie den Daseinszweck ihrer Seele. Und wenn sie es wagen, Neuland zu betreten, ohne den Status quo zu akzeptieren, dann streben sie danach, die notwendigen Qualitäten zu verkörpern, um wahre Visionäre zu werden. Da sie auf dem von ihnen gewählten Pfad immer mehr Weisheit gewinnen, bewerten sie kontinuierlich ihre Leben neu, um versteckte Potentiale zu entdecken, um kreativ zu denken, neue Möglichkeiten zu erforschen und aktiv, und nicht passiv, mit ihrem Leben umzugehen.

 Die höhere Vision ist die Perspektive aus der jeder sein Leben als Ganzes betrachtet. Egal wie viele spirituelle Informationen man erhält, man kann nur so viel verarbeiten, wie es die eigenen Fähigkeiten aktuell erlauben. Diese Fähigkeit die Informationen zu verstehen, wird durch die Kapazität des Aufnahme und Integrationsprozesses begrenzt. Man muss deshalb begreifen und akzeptieren, dass es immer mehr zu lernen gibt, als man gerade bereit ist in sich aufzunehmen, und nicht ungeduldig oder hart mit sich selbst sein, dass man für weitere Informationen noch nicht offen genug ist. Je größer die Fähigkeit das gegebene Wissen zu verstehen und aufzunehmen ist, umso größer ist die Kapazität, die gesuchte Weisheit zu empfangen. Und indem man sich allem mit dem Glauben an eine bessere Wirklichkeit, und der Fähigkeit sich zu wundern nähert, wendet sich für einen alles zum Guten. Wenn man für sein persönliches oder das kollektive Leben eine höhere Vision hat, dann ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass man daran glaubt, dass man diese Vision im Leben bereits verwirklicht und manifestiert hat und sie gelebt werden kann.

 Wenn ich euch nun verlasse, dann möchte ich euch dazu ermutigen, eure eigene spirituelle Vision und eure Kapazität zu wissen und zu verstehen durch ein Gebet, Kontemplation und spirituelle Bewusstheit weiter auszudehnen.

 ICH BIN Erzengel Gabriel

 

DIE QUALITÄTEN DER LIEBE

EE Gabriel durch Marlene Swetlishoff,

Übersetzung:Stephan Kaula

~ Positive spirituelle Einstellung oder Moral ~
22. Januar 2015

 Ihr Lieben,

 Lasst uns über die Qualität der Liebesprechen, die man eine positive spirituelle Einstellung oder Moral nennt.Diese Qualität in einem Menschen lässt ihn ein breites Spektrum an Gefühlen erleben und immer noch die Fähigkeit besitzen, höchst inspirierende Kreationen zu erschaffen. Solch ein Mensch glaubt, dass die beste Antwort auf jede Situation im Leben Geduld, Dankbarkeit und vor allem eine positive Grundhaltung ist.  Er ist davon überzeugt, dass es für ihn gut ist, in allem eine Möglichkeit zum Wachstum zu sehen und inspiriert damit die anderen in seiner Nähe. Er glaubt daran, dass ihm alles Gute beschert wird und selbst eine schwierige Situation sich letztlich zu einem Segen für ihn entwickeln wird. Man sollte in anderen stets das Gute sehen, denn die positiven Seiten in ihnen hervorzuheben, ermutigt sie und schenkt ihnen das Gefühl der Wertschätzung. Ihre Familien, Kollegen und die Mitglieder ihrer Gemeinschaften wissen, dass sie auf ihre positive Einstellung in jeder Situation zählen können und diese Haltung ist ansteckend und lässt andere voller Liebe und Optimismus in die Zukunft blicken. Solch ein inspirierender Geist ist stark, denn er hat sich dazu entschlossen, egal welchen Umständen man sich auch gegenüber sieht, positiv zu bleiben.

 Ein erhebendes Gefühl ist eine kreative Kraft, die einen Menschen wachsen und sich ausdehnen lässt und auf eine Entdeckungsreise zu den Entzückungen neuer Möglichkeiten empor hebt. Es ist die Pforte zu neuen Sichtweisen und Veränderungen und erschafft einen kraftvollen und positiven Impuls, indem sie die Bewusstheit auf das Jetzt und ein positives Gefühl ausrichtet. Wenn man jeden Tag mit einer solchen aufbauenden Haltung lebt und bedingungslose Eigenliebe übt, dann erhebt er sich damit auf eine höhere Ebene positiven Denkens, des Optimismus und größtmöglicher Freiheit. Und wenn er mit anderen Menschen in Interaktion tritt, dann findet er stets die Gelegenheit, ihnen ein ehrliches Kompliment auszusprechen. Er erkennt die Güte in den Herzen der anderen, ihre Freundlichkeit und bemüht sich, nur das Positive in anderen zu sehen und nicht, woran es ihnen mangelt. Und diese liebevollen Bemühungen anderen zu helfen, lässt einen voller Kraft sein und erhebt. So jemand ist sich des Segens im eigenen Leben bewusst und er verbringt einige Zeit seines Tages in dankbarer Betrachtung seines Lebens und der Dinge, die der liebt. Menschen, die so für das, was sie haben, dankbar sind, sind aufmerksamer, enthusiastisch, zielstrebig, achtsam und voller Energie im Gegensatz zu Menschen, die ihre Geschenke im Leben nicht beachten. Indem sie diese Qualität der Liebe, diese positive Einstellung und Lebensmoral aufrecht erhalten, sehen sie in allem was passiert, die Gelegenheit Zufriedenheit und Erkenntnis zu gewinnen und den Menschen um sie neue Perspektiven anbieten zu können.

Es ist an jedem, die Verantwortung dafür zu tragen, das Beste aus seinem Leben zu machen. Und deshalb wird man besonders achtsam, was man denkt, womit man seine Zeit verbringt und wohin man seine Aufmerksamkeit lenkt. Dabei ist es wichtig, dass beim Denken auch das Herz befragt wird. Denn wenn man im Einklang mit dem Geistigen ist, dann kann einem nichts im Wege stehen, da man stets das tut, was das eigene Herz vor Freude singen lässt. Wenn man jemanden ein Lächeln schenkt oder ihn in den Arm nimmt, dann macht das die Atmosphäre lichter, lässt die Herzen aufgehen und einen erkennen, dass man jeden Moment des Lebens liebt.  Indem man diese wichtige Veränderung im eigenen Bewusstsein schafft und sich häufiger eine Zeit der Stille gönnt, um einfach zu sein, erhebt man die Gefühle und bewirkt Wunder. Und sich dabei in der Sonne zu aalen, einen Spaziergang im Grünen zu unternehmen, oder die Wunder und die Schönheit der Welt um einen in sich aufzunehmen, erhebt sie innerlich. Allein indem man so seine innere Haltung ändert, wird für einen alles im Leben besser. Diese innere Haltung ist der Schlüssel, um sein Verhalten im Leben effektiv zu ändern und damit größtes Glück zu erfahren. Wahrlich glücklich zu sein ist ein Zustand des Gemüts und stets die persönliche Entscheidung eines Menschen, der den Mut hat, seinem eigenen Herzen und seiner Intuition zu folgen. Der aufrichtige und gutwillige Charakter eines solchen Menschen erstrahlt von innen, erhebt und inspiriert sie ihr Leben lang.

 Jeder schätzt das Geschenk unerwarteter Hilfe und jene, die einem diese gewähren. Wenn man einen positiven Einfluss auf das Leben eines anderen bewirkt, dann hinterlässt das auch positive Auswirkungen auf das eigene Leben. Alle Beteiligten werden so ermutigt und auf eine höhere Ebene des Fühlens gehoben. Indem man die reichen Erfahrungen im eigenen Leben und die aus der individuellen und damit einzigartigen Perspektive auf das Leben gewonnene Weisheit mit anderen teilt und dabei auch seine Verletzlichkeit und Fehlschläge, wie die Erfolge nicht auslässt, wird anderen ein Beispiel sein, sie inspirieren und sie erheben. Die anderen werden verstehen, dass sie sich nicht alleine Herausforderungen gegenüber sehen. Egal mit wem man gerade zusammen ist, mit ihm glücklich zu sein und ihn mit der positiven Haltung auf ihrer Reise in den kommenden Tag zu inspirieren, hilft diesen die anderen Menschen wiederum um sie herum zu ermutigen und positiv zu berühren. Egal, was im Leben passiert, es ist weder gut noch schlecht. Es vertieft allein die persönliche Sichtweise auf das Leben. Und egal wie es ausgeht, es endet immer so, wie es sein soll. Wenn jemand stets positiv bleibt, die angenehmen Ergebnisse zu würdigen weiß und aus jeder Erfahrung lernt, dann kann er sich immer weiter und höher erheben.

 Die Menschen müssen erkennen, dass sie einen enormen Einfluss auf die Menschen in ihrer Nähe haben können. Das was ein positiv denkender Mensch am besten kann, ist andere mit denen er in Interaktion tritt, Kraft, Mut und Wertschätzung zu geben. Sie sind die Pioniere des neuen Zeitalters. Ihre Aufgabe ist es, die Welt zu heilen und jeden moralisch zu erheben. Sie achten auf ihre Motive und suchen immer nach Wegen, sich in einen Zustand der Liebe zu erheben und zu läutern. Sie finden Glück alleine schon darin, etwas gut oder andere glücklich zu machen. Jeder möchte wertgeschätzt und geachtet werden. Sich die Zeit zu nehmen, um mit jemandem über seine Interessen, Ziele und Talente zu sprechen, schenkt den Menschen Vertrauen in Bereichen, in denen dieses möglicherweise fehlte. Menschen machen ihre Dinge stets besser und blühen auf, wenn man ihnen Komplimente macht und sie in der positiven Richtung bestärkt. Der eigene emotionale Zustand und die eigenen Gedanken gehen von einem wie Wellen auf einem Teich in die Umgebung hinaus. Diese ausgestrahlte Energie berührt alles und jeden und glückliche Gefühle haben positive und erhebende Wirkungen auf andere und tragen sehr zu der künftigen Entfaltung der höheren Bestimmung des Planeten bei.

Mögen eure Herzen erhoben und inspiriert verbleiben, wenn ich nun gehe.

ICH BIN Erzengel Gabriel

007


[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

Goldcharts


[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

 

Silbercharts

Bei Twitter bin ich unter @Oridaha

Auf meiner Seite suchen:

Planetarischer K-Index

IP