Esu sagt: Öffnet eure Augen
Von Jess Anthony
6. Januar 2015

Übersetzung: Harald Kühn

3-1-15

Esu, ich habe das Gefühl es ist Zeit für weitere Kommentare. Eine Menge Veränderungen haben begonnen und viele (Menschen) scheinen bereit zu sein. Sprich über das, was kommt und wie wir uns vorbereiten sollten.

Jess, Ich habe in der Tat einiges zu sagen und dies ist eine angemessene Zeit für diese Kommentare.

Wie du sagst, sind viele Dinge geschehen, und viele Wahrheiten werden aufgedeckt. Das ist notwendig. Die Menschen auf der Erde müssen die Realität sehen, zu der sie gehören, und sie müssen zu einem Verständnis darüber gelangen, was der Wahrheit entspricht und was nur vermutet wird.

Der Mensch ist lange fehlgeleitet und getäuscht und ihm sind Versionen der Wahrheit weisgemacht worden, welche politischen Zwecken dienen. Die diese Erfahrungen kontrollierenden Gruppen haben eine Illusion erschaffen, welche die Menschen davon abhält, Auffassungen/Konzepte abzulehnen, die sie akzeptieren müssen, wenn sie manipuliert und ausgebeutet werden sollen. Ihr lebt in verblüffend kontrollierten Umständen. Ausbeuterische Glaubenssysteme, gesteuerte Handlungsoptionen und letztlich eine blinde Akzeptanz der dargelegten Sachverhalte machen die meisten Leute unfähig, irgendwie sinnvoll gegen ihre Existenz zu protestieren. Sie begreifen nicht einmal, daß sie manipuliert werden.

Jetzt ist es Zeit, daß die Scheuklappen abfallen. Dies sind die Tage, da schmerzhafte Wahrheiten bequeme Annahmen ersetzen müssen.

Meine Rolle dabei wird die eines Vorbildes sein. Mein Leben und meine Erläuterungen werden Prüfsteine für das Treffen von Entscheidungen und für bestimmendes Verhalten sein. Es kommt die Zeit, in der der Mensch Urteile fällen und wählen muß. Ich werde zu jenen kommen und ihnen helfen, die mich suchen.

Wir haben bereits früher schon über die Natur der Wahrnehmungen gesprochen und über Möglichkeiten, wie der Mensch Entscheidungen im Einklang mit den Wünschen des Schöpfers treffen kann. Dieses Bedürfnis nach Übereinstimmung spiegelt das Wesen eurer Schöpfung wider. Ihr seid Erweiterungen der Ideen des Schöpfers in der physischen Materialisation, wie ihr sie wahrnehmt. Ihr seid beauftragt, eure Umgebung für den Schöpfer zu erforschen, um euch mit eurem universellen Bezugssystem zu verbinden. Ihr seid nicht getrennt von euren Umständen, sondern seid tatsächlich der Ursprung dessen, was ihr erfahrt. Ihr erschafft eure Verhältnisse und Lebenssituationen durch eure Entscheidungen und seid als Folge dafür verantwortlich, eure Konflikte zu lösen. Uneinigkeit mit anderen oder Unbehagen innerhalb der Umstände kommen daher, daß ihr es zulasst, daß jene Konflikte Wirklichkeiten werden. Andere mögen Krisen anzetteln, aber eure Unfähigkeit, eure Individualität ausdrucksstark durchzusetzen, hat es überhaupt erst ermöglicht, daß dies geschieht.

Um es nochmals zu sagen, ihr bekommt Hilfe, wenn ihr darum ersucht. Euer geistiges (spirituelles) Selbst wird gemeinsam mit anderen Führern helfen. Euer Schöpfer wird helfen. In jedem gibt es einen Funken des Schöpfers, dessen Zweck es ist, eure Verbindung mit den Ideen des Schöpfers aufrechtzuerhalten. Ihr müsst dies nur zur Kenntnis nehmen, und Wahrheit und Klarheit wird euch zur Verfügung stehen.

Dieser Widerwille, sich dem Schöpfer gegenüber zu öffnen, hat die überwältigende Krise verursacht, in der eure Welt sich gegenwärtig befindet. Blinde Entscheidungen und selbstgefällige Überzeugungen haben eine globale Geschichte der Feindseligkeit, Habgier und der vorsätzlichen Spaltung und Zersetzung geprägt. Religion bildet den Vorwand für Krieg, obwohl sein Zweck in Wahrheit ökonomische Macht ist.

Führungspersonen in Regierung und im Finanzwesen arbeiten zusammen, um immer noch mehr Einkommen von den Arbeitern abzupressen, die kein Mitspracherecht haben, ihr Dasein zu gestalten. Das Konzept der repräsentativen Führung ist eine Illusion. Die gewählten Offiziellen bemühen sich nicht darum, die Wünsche ihrer Wählerschaft zu erfüllen. Sie hören nur auf ihre finanziellen Förderer und treffen weitgehend eigennützige Entscheidungen.

Diese egoistischen Voraussetzungen der herrschenden Elite werden in zunehmendem Masse als falsch dargestellt. Ihr Glaube an ihre persönliche Unbesiegbarkeit bekommt gerade Risse. Die Kontrolle gleitet ihnen aus den Händen. Sie wüten gegen den unaufhaltbaren Einbruch dieser Wirklichkeit, und diese Erkenntnis ist gefährlich. In die Ecke gedrängte Gegner sind gewillt alles zu unternehmen, um ihre bisherige Vorherrschaft zu erhalten, und das schließt die Zerstörung all dessen mit ein, was sie verloren haben, um zu verhindern, daß irgendjemand anders es nehmen kann.

Diese gefährliche Situation hat uns gezwungen zu handeln, um die Erde als eine bestimmungsgemäße Ausdrucksform der Ziele des Schöpfers zu stabilisieren. Die Aufseher der Menschheit werden beseitigt, und ihre eigennützigen Manipulationen der Öffentlichkeit werden als das dargestellt, was sie sind. Falsche Gerüchte über militärische Aggression werden als politische Propaganda entlarvt. Blindwütige ökonomische Manipulation wird erkannt als eine Taktik, den Bankrott zu verheimlichen. Angebliche moralische Überlegenheit wird gesehen als eine fadenscheinige Fassade, die bei der Auswahl von Handlungen oder Meinungsäußerungen einen Mangel an spirituellen Grundlagen verbirgt.

Dies wird geändert werden. Die Erde steigt auf zu einer höheren spirituellen Ebene, und der Mensch wird sich anpassen. Ich werde jetzt nicht in Einzelheiten gehen darüber, was im Begriff ist zu geschehen. Nur seid euch darüber im Klaren, daß eure Augen geöffnet werden, wie man zu sagen pflegt.Ihr werdet deutlich sehen, was aus eurer Existenz als Folge eurer Blindheit und aufgrund eures Widerwillens geworden ist, an dem zu arbeiten und das zu verändern, was euch auf jeglicher Ebene belästigt.

Der Himmel kommt herab, seid dessen versichert, und eine neue Erde wird bald aufsteigen, um ihm zu begegnen.

http://abundanthope.net/pages/Jess_Anthony_29/Esu-says-Open-your-Eyes.shtml

 

Innerhalb der Illusion ist nichts konstant"

Jesus  durch John Smallman, 01.01.2015

Übersetzung: SHANA



Das Neue Jahr 2015 ist angekommen. Eine weitere Demonstration der Zeit in Bewegung, Bewegung auf einer linearen Skala, die tatsächlich unwirklich ist aber dennoch sehr real für euch erscheint. Ihr, das menschliche Kollektiv, hieltet Zeit für eine der bedeutenden Beschränkungen der Illusion, als ihr sie konstruiertet, und es scheint für euch wirklich unmöglich, dass ihr ohne sie existieren könntet. Ihr seid abhängig von ihrem scheinbaren ständigen und unterbrechungsfreien Fluss geworden. Und gleichzeitig erlebt jeder Einzelne von euch sie anders, deshalb, auch wenn ihr daran als eine Konstante denkt, ist sie es ganz sicher nicht.

Innerhalb der Illusion ist nichts beständig,nichts bleibt gleich, alles was konstant ist, ist Veränderung, und jene ständige Veränderung ist flüchtig, unberechenbar! Ihr habt alle Erfahrungen gehabt, in denen Zeit schneller zu laufen schien oder langsamer. Das ist es nicht, da es nur den JETZT-Momentgibt, aber im Laufe der Jahre haben die Wissenschaftler und Erfinder zuerst mechanische und dann elektronische Geräte gebaute, von denen behauptet wird, dass sie sehr genau messen. Für euch ist es ein Paradoxon, weil eure Quantenphysiker gezeigt haben, dass es eine Illusion ist, und dennoch erfahrt ihr es ständig auf viele widersprüchliche Weisen ~ langsam und gemächlich vorbeikommend, dann wieder rasend, während ihr wartet und wünscht es stoppen zu können ~ und es scheint eure Leben zu beherrschen, während ihr die Dinge sich verschlechtern seht, zerfallen und sterben, alles in seiner Zeit.

Und nun ist ein weiteres Jahr verstrichen und ein neues wird geboren, aber nichts hat sich verändert, es gibt nur JETZT. Ihr könnt die Vergangenheit bedauern, ihr könnt die Zukunft fürchten, aber die Vergangenheit ist vorüber und kann nicht geändert werden und die Zukunft existiert nicht, sorgt euch deshalb nicht um das, was gewesen ist, oder was sein könnte, lebt im JETZT, akzeptiert, wie es erscheint und genießt den Frieden, der zur Verfügung steht. Wenn ihr das macht, werdet ihr erkennen, dass ihr alles habt, mit was ihr euch in jedem Jetzt-Moment befassen müsst, auch genug Zeit. Wir hier in den spirituellen, zeitlosen Reichen erinnern euch auch weiter, euch auf den Jetzt-Moment zu konzentrieren, indem ihr in Jetzt-Moment lebt, das ist verwirren für euch, weil jeder Moment, den ihr erlebt, sofort durch einen anderen ersetzt wird, und noch einen und noch einen anderen. Was macht ihr dann?

Lebt! Es ist wirklich so einfach. Wann auch immer ihr euch verfangt in Sorgen über die Vergangenheit oder Zukunft, lenkt es euch ab von der Aufmerksamkeit im Moment zu leben ~ verpasst ihr die Gelegenheit, vollständig im Jetztzu leben. Wenn ihr ein kleines Kind beim Eis-essen beobachtet, seht ihr es im Jetzt-Moment leben, während sich das Kind völlig in das Erleben vertieft, in die reizvollen Empfindungen, freudig zu essen. Oder wenn es das erste Mal völlig selbständig ein Fahrrad fährt, seht ihr wieder die Freude in der es lebt. So viele von euch haben jene Spontaneität verloren, weil ihr Ablenkungen erlaubt zwischen euch und dem zu treten, was ihr macht ~ "Ich muss dies schnell erledigen, sonst werde ich zu spät sein. Ich sollte dies jetzt wirklich machen, ich habe keine Zeit. Dies wäre schön, aber ich habe wichtige Arbeit zu tun" ~Ihr könnt und erfindet eine unendliche Menge von Gründen oder Ablenkungen, mit denen ihr euch aus dem Jetzt-Moment nehmt, dem Moment, in dem euer Leben geschieht.

Fasst für das Neue Jahr 2015 keine Vorsätze, sie werden immer sehr schnell vergessen, sehr schnell…, bis das nächste Neue Jahr kommt und ihr euch daran erinnert, dass ihr vergessen habt, sie in die Tat umzusetzen! Stattdessen erinnert euch nur oft genug daran, dass euer Leben jetzt geschieht. Genießt dann den Moment, es gibt fast immer etwas in diesem Jetzt-Moment zu genießen, und wenn ihr es nicht genießt und dafür dankt, geht das Leben wieder einmal an euch vorbei. Ihr sagt euch, dass ihr keine Zeit habt, und das ist wahr, habt ihr nicht, weil es keine gibt. Deshalb kostet jeden zeitlosen Moment aus und genießt den Frieden und die Zufriedenheit, die es euch bringt. Die Ablenkungen, eure Sorgen und eure Ängste werden weniger aufdringlich werden, und ihr werdet erkennen, dass ihr auch viel mehr Vergnügen empfindet, während ihr jeden Moment für Moment vollständig lebt.

Deshalb ~ für dieses Neue Jahr 2015 legt Wert darauf, einfach zu leben, Moment für Moment, anwesend im Fluss, den euch euer Leben präsentiert, statt dagegen zu kämpfen. Wenn ihr das tut, können Probleme oder Fragen die ihr fürchtet, eure Pläne nicht stören oder Ursache für Schmerz sein. Erinnert euch an das Gesetz der Anziehung, das in eure Leben bringt, auf was auch immer ihr eure Aufmerksamkeit lenkt. Und sehr oft fokussiert ihr eure Aufmerksamkeit auf negative Gelegenheiten, Ereignisse, die ihr definitiv nicht erleben möchtet.

Ihr alle inkarniertet mit einem Lebens-Weg, vorbereitet, um euch jene Lektionen zu präsentieren, ihr in dem Moment lernen wolltet, um euch zu ermöglichen, sie zufriedenstellend zu handhaben. Aber dieser Weg setzt voraus, dass ihr dem Leben erlaubtfrei für euch zu fließen. Dann setzt jedoch Amnesie ein, ihr verliert euren Zweck aus den Augen, oft, indem ihr zu sehr danach sucht, und es scheint euch, dass euch eine unvernünftige oder sogar unmögliche Aufgabe mit unzureichenden Werkzeugen gegeben wurde. Wenn das der Fall zu sein scheint,entspannt euch, geht in euer inneres Heiliges Heiligtum und bittet eure Führer um Hilfe. Sie sind immer präsent, um euren Ruf zu beantworten.

Und natürlich ist der Trick dabei, das leise überdeckende Gehirn-Geschätzt ~ "Ich weiß nicht, was zu tun ist. Dies ist eine absolute Katastrophe. Wie konnte dies geschehen, ich war so sorgfältig!" ~ zu beruhigen, so dass ihr die Antwort eurer Führer hörenkönnt. Und diese Antwort könnte ganz einfach sein, wie "keine Sorge, alles wird gut". Antworten von jenen in den spirituellen Reichen neigen dazu einfach zu sein, denn die Fragen, mit denen ihr Hilfe sucht, sind im Allgemeinen nicht allzu komplex. Ihr tendiert einfach nur dazu, sie durch eure Ängste komplex undverwirrend zu machen, durch all eure "wenn, falls, ob…".

Deshalb, erinnerteuch im Jahr 2015daran, dass ihr liebevoll in jedem Momentunterstützt werdetund hofft, dass, womit ihr euch auch befasst, alles gelöst werden wird, wenn ihr es erlaubt. Das Ergebnis macht vielleicht nicht den Weg nehmen, den ihr erwartet, aber wenn ihr euch erlaubt euch liebevoll zu verhalten und jeden Moment annehmt, wie er kommt, fließt euer Leben weit reibungsloser und einfacher, als ihr geplant habt, bevor ihr verkörpert seid.

Intensives Leiden ist kein Teil eures Lebensplanes, es geschieht in der Regel nur, wenn ihr euren Fokus auf den Jetzt-Moment verliert, und statt eurer Intuition zu vertrauen, die euch hilft in welcher Situation auch immer, verursacht es euch Schmerz, wenn ihr eine schnelle Ego-Lösung versucht und ihr verbrennt euch.

Ihr werdet unendlich geliebt, in jedem Moment eurer ewigen Existenz, öffnet eure Herzen, um das immer gegenwärtige Geschenk der üppig vorhandenen Liebe zu empfangen, zu teilen und auszudehnen, und während ihr sie empfangt genießt den Frieden, der sich ergibt.

Euer liebender Bruder Jesus

 

SELIGPREISUNG

SANANDA


31. Dezember 2014

Aus dem Buch: "Meister-Dialoge"

Band I
___________________________________________


Selig, die sich Gott ganz hingeben, 
denn sie werden Einlass in den Himmel 
finden.
Selig, die das Leben ganz annehmen, 

denn sie sind von Gott angenommen; 
Gott ist das Leben.

Selig, die sich ganz ihrer eigenen Gott- 
und Geistwerdung verschreiben, denn 
diese werden, noch ehe diese Welt 
vergeht, Gott schauen.
Selig, die sich als Diener ihrer Aufträge 

sehen, denn diesen wird Erfüllung zuteil.

Selig die, die Flamme des Aufstiegs 
hüten und das Licht des Lebens anfachen, 
ihnen ist das Reich Gottes gewiss.
Selig, die in dieser Zeit des kosmischen 
Wandels, obwohl sie diese Welt längst 
überwunden haben, auf Erden dienen, 
sie werden wahrlich entrückt werden, 
weit über das Licht, das keine Schatten 
wirft, hinaus.

Selig, die Gott lieben, selig, die in Gott 
leben und selig, die durch Gott wirken, 
denn die Taten dieser Menschen prägen 
Welten und prägen sich auf Welten 
unauslöschlich ein.

Selig bist du, der du diesen Worten folgst, 
denn die unsichtbare Hand des Schöpfers 
geleitet dich durch Zeit und Raum. 

Vertraue. 

SANANDA

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/12/seligpreisung-sananda.html


 

Vertraut auf die Liebe, denn es ist das einzige Vertrauen, das niemals fehl am Platz ist"

Jesus  durch John Smallman, 28.12.2014

Übersetzung: SHANA



Hier in den spirituellen Reichen, in die ihr bald sofortigen und grenzenlosen Zugang erreichen könnt, wann immer ihr möchtet, beobachten wir weiterhin mit Freude den enormen anhaltenden Fortschritt, den die Menschheit in Richtung unvermeidliches Erwachen macht. Es ist unvermeidlich, und der Augenblick seines Ereignisses kommt mit jedem Moment näher. Es gibt nur den JETZT-Moment, der unendlich ist, niemals endend, in dem alles geschieht, in dem alles was ist, existiert. Und ihr werdet es bemerken und euch dann dafür öffnen, erstaunt über das Wunder, und im neugefundenen Bewusstsein überwältigt, dass ihr immer hier gewesen seid.

Nichts ist euch jemals vorenthalten worden, es ist nur, dass die Illusion, die ihr aufgebaut habt, euch zu beschränken und zurückzuhalten schien in einem sehr überzeugenden und langgezogenen Traum. So überzeugend, dass ihr euch fürchtet, euch daraus zu lösen, weil ihr glaubt, dass, wenn ihr es tut, damit eure Existenz beendet sein wird, weil dort nichts zu sein scheint. Natürlich könnte nichts weiter von der Wahrheit entfernt sein! Ihr seid alle ewige Wesen, die mit Einschränkungen und Beendigung ~ Tod, Vergessen, Leere ~ durch die Illusion der Zeit spielen.

Ihr bekommt vorübergehende Gefühle oder Empfindungen, dass Leben weit mehr ist, als ihr es euch vorstellt, dass es erhebend, inspirierend und wirklich voller Freude sein sollte, aber ihr tut meistens diese Gefühle als kindischen Unsinn, kindische Träume ab, über die ihr hinausgewachsen seid. Und euren Kindern lehrt ihr das  Gleiche. Aber die heutigen Kinder weigern sich massiv jene lächerlichen Lehren zu lernen, und sie demonstrieren euch, wie irrig ihr gewesen seid, indem sie wählen zu leben. Und das ist ein weiterer Grund zum Jubel.

Die Kinder von heute sind sich ihres göttlichen Erbes bewusst und deshalb weit weniger bereit ihr Licht mit einem dunklen Mantel abzudecken und sich den Regeln und Dogmen ihrer Familien, Kulturen und Religionen zu unterwerfen. Sie kennen, sie WISSENmit Sicherheit, dass jene Regeln und Dogmen wahnsinnig sind, aber viele von ihnen haben noch nicht den Punkt erreicht, an dem es vollkommen ihr bewusstes menschliches Bewusstsein erreicht, oder den Punkt, an dem sie bereit sind, euch und anderen ihr Wissen und Verständnis weiterzugeben. Sie lieben euch und wollen euch nicht erschrecken.

Viele von euch wären erschrocken, wenn eure Überzeugungen und Wahrnehmungen plötzlich und unwiederbringlich beseitigt werden würden, indem sie euch zeigen, wie illusorisch es ist. Allerdings arbeitet Liebe nicht gegen euren freien Willen, und euer Glauben und eure Wahrnehmungen sind freie Willens-Entscheidungen, die ihr gewählt habt zu akzeptieren und zu meistern. Liebe nimmt die freie Wahl des Willens an und wartet geduldig auf euren unvermeidlichen Wandels des Verstandes.

Wenn ihr bereit seid, werdet ihr sie ausrangieren. Aber derzeit sind viele nicht bereit, sie wünschten sie wären es, aber ihre Furcht übt eine starke Gewalt über sie aus, weil sie beschämt wurden und oft irregeführt, wenn ihr Vertrauen in andere verraten wurde. Ihre Fähigkeit zu spüren, wann sie wirklich anderen, einschließlich Gott, vertrauen können, wurde von ihren Erfahrungen innerhalb der Illusion geschwächt, wo sie verzweifelt versuchen jemanden zu finden, dem sie vertrauen können und der sie wegen ihres Selbst bedingungslos liebt. Und es ist während jener Suche nach jemandem, dem sie vertrauen und lieben könnten, dass sie so oft getäuscht und verraten wurden.

Liebe ist alles, was es gibt. Die göttliche Wahrheit sickert in jedes menschliche Herz, aber der Mut es anzunehmen, fehlt immer noch ein wenig: "Was, wenn ich mir dies einfach nur vorstelle? Wenn ich mich in Liebe öffne und nur liebevoll bin, werde ich ausgenutzt werden. Ich würde wieder betrogen werden. Ich könnte besser warten und sehen, was andere machen."

Aber warten bedeutet das Unvermeidliche zu verzögern, und es ist nicht notwendig zu zögern. Ihr werdet alle so gut von der Gottheit unterstützt, von eurer göttlichen Quelle, und von uns allen in den spirituellen Reichen, so dass ihr euch sicher für die Liebe öffnen und sie frei anbieten könnt. Ihr könnt vielleicht gelegentlich mit dem Fuß darauf treten, aber das ist alles, was schief gehen kann.

Vertraut auf die Liebe, denn es ist das einzige Vertrauen, das niemals fehl am Platz ist. Eure Erfahrungen der Liebe, verraten in menschlichen Beziehungen, aufgetreten, weil ihr bedingungslos liebtet und etwas zurück erwartetet, weil ihr geschult wurdet, wenn ihr jemanden liebt, dass er euch etwas schuldet. Das ist natürlich keine Liebe, es ist ein Versuch zu Feilschen, der Rahmen einer geschäftlichen Vereinbarung, und Geschäfte sind hart umkämpft, es bewegt sich weiter, wenn ein besserer Deal angeboten Wird. Das ist oft überall in den Äonen eure Erfahrung gewesen, während ihr wieder und wieder als Menschen verkörpert seid und Liebe an allen falschen Orten suchtet.

Es gibt nur einen Ort, in dem ihr die Liebe finden werdet, und das ist innerhalb von euch, wenn ihr in euer heiliges inneres Heiligtum geht und euch bedingungslos annehmt. Gebt alle eure Selbst-Urteile frei, eure gehegten Zweifel, eure Selbst-Geißelungen und nehmt die Tatsache an, dass ihr, jeder einzelne von euch, perfekte göttliche Wesen der Liebe seid, geschaffen aus Liebe, und dass all eure Wahrnehmungen und eure Überzeugungen des Gegenteils unwirklich und illusorisch sind.

Was Gott erschafft ist ewig und unveränderlich, und er schuf EUCH!Lasst all eure unwirklichen Selbst-Abschätzungen gehen, in denen ihr euch auf jede Weise unzureichend findet, weniger als andere, nicht so gut wie andere und, manchmal besser alsandere! Jeder einzelne von euch ist ewig und wird unendlich von Gott geliebt, und dieser Zustand des Seins kann nicht geändert werden, ist vollkommen und ewig.

Opfer, Märtyrer, jene, die sich als unterdrückt sehen oder übergangen, rechtfertigen sich oft, indem sie vorgeben, dass sie gut sind, dass ihr Leiden Gott oder mir gefällt, und sie erfreuen sich an diesem Leiden, weil sie glauben, dass sie entschädigt werden und vielleicht sogar Rache im nächsten Leben versprochen wurde, dem Leben im Jenseits, wenn jene, die sie leiden ließen, dauerhaft ins Feuer der Hölle geworfen werden. Eine weitere verrückte Idee entwickelte sich in der Illusion, die gegen eure Feinde benutzt wurde ~ jederder nicht mit euch übereinstimmt, liegt falsch.

Jeder von euch ist das Zentrum des Universums. Gott ist Eins, ihr seid alle  mit Ihm, und Er ist das Zentrum, sich von jeglicher Schöpfung ausdehnend ~ das Zentrum des Universums.

Allerdings hat euer Ego in seinem erschrockenen Zustand der Trennung diese Vorstellung benutzt, um sich auf Kosten von allen anderen aufzubauen ~ der Ego-Glaube, dass jeder eine getrennte Insel ist, allein und bedroht von allem was es umgibt ~ indem man klüger, stärker, besser informiert und besser bewaffnet ist. Aber die Furcht bleibt, dass jemand anderes jederzeit stärker und klüger sein kann, und die Furcht, dass man auf unbekannte Bedrohung vorbereitet sein muss und sich verteidigen kann ~ wenn möglich sogar präventiv zerstört, bevor es eine Gelegenheit hat, euch zu zerstören.

Ihr braucht ein Ego, um fähig zu sein, kompetent in der Illusion zu leben, aber die überwiegende Mehrheit von euch hat es in einen Zustand eines Idols erhöht, das ihr verehrt und in der Form eures Körpers und Gehirns anbetet und erlaubt und dazu ermutigt, euch zu raten und zu kontrollieren. Und es ist sehr konkurrenzfähig, euch dazu ermutigend, euch an Konflikten und Meinungsverschiedenheiten zu beteiligen, in denen es versucht die Egos der anderen zu zerstören und euch zu beweisen, dass ihr durch seine Fähigkeit und Weisheit der Beste, der Gewinner seid, jener, der Recht hat…. Und dann müsst ihr es wieder und wieder machen ~ endlos.

Wenn ihr euch in der Liebe mit einer mächtigen Absicht engagiert, wird euer Ego protestieren, aber es ist die Ehrfurcht vor der Liebe, die sie erschreckt. Wenn ihr also versucht und beabsichtigt liebevoll zu sein, und ihr begegnet Furcht und Sorge, erkennt, dass ihr euch mit eurem Ego beschäftigt und wählt es zu ignorieren oder zu umgehen, damit ihr eurem wahren Selbst ermöglicht euch zu führen und zu leiten. Wenn ihr dies macht, wird Frieden hereinfließen und ihr werdet die Liebe fühlen, die euch immer wieder in Seiner liebevollen Umarmung hält, immer geduldig und liebevoll wartend, dass ihr euch Ihm zuwendet und jene Umarmung zurückgebt. Dabei werdet ihr eure Annahme des ewigen göttlichen Angebotes bestätigen, das auf diese Annahme gewartet hat, damit seine Liebe tröstet und ihr zu eurem ewigen und freudigen Erbe erwacht.

Euer liebender Bruder Jesus

 

LIEBE DEINEN NÄCHSTEN

JESUS CHRISTUS


24. Deember 2014
Aus dem Buch: "Die Jesus Biografie, 
Mein Leben auf Erden, Teil I


Willkommen geliebtes Kind Gottes und ich begrüße Dich,
meine Liebe ist mit Dir und alle Tage begleite ich Dich,
wo immer du auch bist.


Entfalte deine Flügel und erlebe deine Unendlichkeit,

hier auf der Erde in der ewigen Jetzt – Zeit.

Ich bin Jesus Christus und wieder gebe ich eine neue 

Sicht auf mein Leben auf Erden, damit du dich befreien 

kannst von all denübernommenen und oft unzutreffenden 

Bildern um mein Leben in Jerusalem.


Heute widmen wir uns der Liebe und wie sie in deinen 

Alltag umgesetzt werden kann, obwohl du dich oft von

sehr schwächenden undhasserfüllten Energien umgeben 

fühlst.


...liebe deinen Nächsten wie dich selbst.“


Das ist meine klare und immer gültige Botschaft.

Gegeben damals und heute erneuere ich diese und 
wahrlich es ist unabdingbar, diese Lebensqualität 
auferstehen zu lassen.

Soll dir dies gelingen, so bist du wieder aufgerufen in 
dich zu schauen. Hinein in deine innere Welt, in dein 
Herz und in dein Sein. Darin wirst du alles finden und 
dein Suchen wird gekrönt von der Erkenntnis, um deine 
allumfassende Fähigkeit - zu lieben.


So beginnt mit deinem Hineinsehen und mit der Tatsache,

dass du deine Aufmerksamkeit nach Innen wendest,

deine Reise zu dir, und du erblickst deine ganze Totalität 
der Liebe. Alles beginnt in dir, da du dich kennen lernen musst, 

um zu lieben. Du gewinnst deine Selbstliebe, indem du beginnst 

anzunehmen, was dich ausmacht. Deine Schatten zu erkennen, 

bedeutet immer einen weiteren Schritt in die Liebe zu tun.


Sich selbst lieben zu lernen, mit allen seinen „Fehlern“ 

und Ängsten, mit den Unzulänglichkeiten und oft auch mit 

den unbeachtet gebliebenen und gestauten Energien in dir.

Es treten Gefühle des Zorns, der Wut, der Sorge, der Angst

und Ohnmacht hervor, gar das Gefühl des Hasses kann sich 

ausbreiten. Und während du dies beobachtest, liebst du dich.

Du lehnst diese Seiten nicht ab, da sie zu dir gehören und 

diese Haltung bewirkt deren Auflösung. Du gewinnst einen 

liebenden Blick auf deine Muster, Vorstellungen und auf 

deine Mutlosigkeit. Du entdeckst, dass Gott dich so liebt, 

wie du gerade bist. In diesem Moment, während dich 
quälende Gedanken und Emotionen heimsuchen.


Auf dem Wege zu deiner Erlösung machst du diese 

Bekanntschaft mit deinen inneren „Monstern“ und 
du hast keine Angst mehr. 

Ich bin da und wann immer du mich rufst, 

werde ich kommen,um dir beizustehen beim Erlösen 

dieser Gefühle,die nach Erlösung rufen.


Es braucht deinen Mut, geliebtes Menschenkind,

damit du hinsehen kannst und dich befreist.

Dieser Mut bringt dich in dein Herz und allmählich 

wirst du die Furcht ablegen und beginnen – dich zu lieben.


Langsam dämmert es herauf, das Gefühl, dass Gott es ist,

der dich liebt, und je mehr du deine hinderlichen Gedanken 
und Emotionen auflöst, desto verständnisvoller wirst du in 
deinem Blick auf deine Mitmenschen.


Denn dann ist dir nichts Menschliches mehr fremd und 

du verstehst das Handeln und die Absichten der Menschen.

Du durchschaust ihre Motivation, da du dir begegnet bist 

und du kannst ermessen, was es mit all den destruktiven

Energien auf sich hat.


Dadurch wirst du verständnisvoll und gleichmütig.

Dein weiches Herz erkennt und ist voller Mitgefühl für 
jene, die noch nicht in diese Erkenntnis um ihre wahre 
Natur gelangt sind.


Dein Aufbäumen gegen den inneren „Feind“ ist weg.

Du bist frei und diese Freiheit ist der Nährboden für 

deine Liebe.


Bevor du deinen Nächsten wirklich lieben 
kannst, musst du also zuallererst dich 
selbst lieben lernen. Ohne die Eigenliebe 
kann die Nächstenliebe nicht gelingen.


Sich annehmen voll und ganz. Völlig kompromisslos.


Was immer du in deinem Herzen entdeckst, in Liebe 

annehmen und dann entlassen, so es dich daran hindert 

zu lieben.


Auch deine Schmerzen bedürfen deiner Liebe.

Auch deine Wunden rufen nach dem Licht und 

der liebenden Kraft in dir.

Wahrlich es ist leicht, jemand zu lieben, der dich 

liebt und deine Liebe erwidert. Zu lieben, wo Liebe ist, 

gelingt dir wie von selbst und dieses Gefühl erfüllt dich 
ganz. Doch zu lieben, wo die Dunkelheit herrscht, wo die 
Angst und der Hass sind, ist eine wahre Herausforderung, 
aber erforderlich, so du deine Ganzheit zurückerlangen willst.


Um dort zu lieben, wo Hass ist, musst du deinen Hass 

gesehen haben, deine innere Zerrütteltheit und deine 

innere Verzweiflung und Wut. Danach gilt es, sich damit 
zu versöhnen und diese Gefühle nicht zu beurteilen oder 
zu verurteilen.


Fälle keine Urteile über dich 
und du wirst kein Urteil über 
einen Mitmenschen sprechen.


Durch das Erleben deiner Verzweiflung verstehst 
du die Verzweiflung des Anderen und durch das 
Sehen in deine Abgründe, öffnet sich dein Herz, 
um deinen Bruder und deine Schwester zu verstehen. 
Um auch deren Nöte und Ängste, ausgedrückt durch 
liebloses Verhalten, in wahrem Verstehen zu begegnen.


...verurteile nicht, auf das du nicht verurteilst wirst.“


Alles ist miteinander verbunden und indem du dich nicht
verurteilst, beginnst du, auch deine Mitmenschen im neuen 
Licht zu sehen. Bist du durch das Tal der Tränen gegangen 
und hast du gesehen, wessen Kind du bist, so kommt es dir 
nicht mehr in den Sinn zu urteilen, denn dein Herz wird 
überfließen voller Mitgefühl und Liebe für deine Geschwister.

Denn jeder Mensch ist dein Bruder, jeder Mensch deine 
Schwester. Ohne Ausnahme. Alle Menschen sind verbunden 
durch eine unsichtbare innere Nabelschnur.


Die direkte Verbindung zu unser aller Vater und Mutter 
im Himmel. Diese eine Quelle hat alles hervorgebracht 
und geboren. Und so sind wir alle stets miteinander 
verbunden. Sichtbar oder unsichtbar, immer aber verknüpft 
durch dieses Band der Liebe zu unserer Heimat, zu unseren
Aufträgen, zu unserer Ausgangskraft im Universum.


Sobald du deine innere Welt ordnest und dich annimmst,

ist es vorbei mit dem Urteilen, Beurteilen und Verurteilen.

Du erlangst die Kraft der Unterscheidung, aber 
Bewertungen jeder Art haben ihre Bedeutung verloren.

Alles beginnt bei dir, in dir und mit dir.

Liebst du dich, nimmst du dich an, 

so kannst du gut annehmen,

was dir im Außen begegnet.


Du erkennst dich darin und wie durch einen Spiegel 

fühlst du diese Spiegelung, sobald dir eine Begegnung 

mit wem, wo, und wie auch immer widerfährt.

Du kennst die Zusammenhänge und durch deine 

Unterscheidungskraft ist es dir möglich, hinein zu 

fühlen und in die Menschen zu sehen.


Du siehst ihren Schmerz und die Verzweiflung.

Du weißt, woher sie rührt und du erkennst ihre 

gebrochenen Herzen.


So ist es dein Mitgefühl und deine Güte, 
die erwachen, da du erkannt hast, dass nur diese 
Kräfte Heilung bringen. Hast du es doch an dir erlebt:

Sobald du dich angenommen hast, wurde der Schmerz 

geringer und deine Liebe wuchs heran zu einer üppig 

sprießenden, sich verschenkenden Blüte aus deinem Herzen.


Nun gelingt es dir die Verzweiflung deines Bruders aus der

Sicht deines erwachten Herzens wahrzunehmen und deine 

Liebe ist spürbar, dein Herz verströmt diese Kraft und dein 

Bruder nimmt diese Energie auf.


Die Herzen der Menschen sind in ihrem Kern alle gleich.

Und die reine Energie der Herzensliebe wird sofort 
erkannt und wahrgenommen.

Deine Hinwendung und dein Mitgefühl verändern die 
Herzen der Menschen und es ist sichtbar, dass die Liebe 
eine unglaublich konkrete Kraft in sich hat. Du liebst 
bedingungslos und das ist sichtbar! Dein Beispiel ist es, 
das die Menschen zum Erforschen ihrer eigenen inneren 
Schönheit bewegt.


Und es ist immer dein Beispiel, welches eine 

Veränderung bringt. Nicht Worte ohne Taten.

Es ist dein Sein, das sichtbar in dein Umfeld wirkt.


Daher ist es dringend notwendig, dass du dich innerlich

mit diraussöhnst und in deine Selbstliebe findest.

Damit du aufhörst, dich zu beurteilen und dich zu 
bewerten. Damit du beginnst, dein Potential zu leben.


...denn an den Taten werdet ihr sie erkennen.“


Das ist der Punkt.

Ein Mensch im Bewusstsein seiner Kraft und Macht,

ein Mensch dessen Liebe erwacht ist, hat einen großen 

Radius und wirkt direkt in die Herzen der Mitmenschen.

Viele sind bereit, um sich von deiner Energie berühren 

zu lassen, um so in ihre Kraft der Liebe zu finden.

Dein Beispiel ist es, worauf es ankommt.

Keine leeren Worte und nicht die Sonntagspredigt.

Es sind die Taten, die aus einem geklärten und reinen
Herzen geschehen, welche die Erde zu dem werden
lassen, was sie ist: Ein ewiger Ort der Schönheit Gottes.

Du warst am Anfang und du bist jetzt.

Du bist Gott und ER ist du.

Alles ist verbunden und entspringt 
aus der Einheit des Seins.


Dein erlöstes Herz weiß das, dein geklärtes Herz 
ist der Botschafter dieser Tatsache und wo immer 
du auch bist, ergießt sich deine Liebe, als alles 
verbindende und heilende Kraft. Die Menschen sehnen 
sich so sehr danach, nur haben viele denGlauben daran 
verloren. Den Glauben, dass es tatsächlich möglich ist 
eine neue Erde hervorzu­bringen. Mit all den Attributen, 
die das Zusammenleben bereichern und die die Liebe 
zur einzigen Realität machen.


Sie haben die Zuversicht verloren, da sie sehen, 
was rund um den Globus geschieht und da sie nicht 
wissen, wie man diesem Treiben jemals Einhalt 
gebieten kann. Die Lösung auch dafür liegt 
wie immer – in dir.


DEINE LIEBE VERMAG ALLES.


Zuerst nimm dich an, damit du dich lieben kannst.

Erlöse deine Themen und befreie dich aus der 
Sklaverei deiner Gedanken, Vorstellungen und 
emotionalen Blockaden.


Du beginnst dich zu lieben, 
so wie du bist und so, 

wie auch Gott dich liebt.

Du beginnst deine Schönheit zu sehen und 

dieses Bild wird auch für deine Mitmenschen 
sichtbar. Das ist der erste und wichtigste Schritt!


Durch diese Selbsterfahrung bringst du wie von 

selbst eine Lebens­führung hervor, die es deinen

Geschwistern ermöglicht, ihr Vertrauen

in ihre eigene Kraft zurück zu gewinnen.

Dein Beispiel beginnt zu wirken.


Vielleicht wirst du gefragt, wodurch du zu diesem 
Lebensgefühl gekommen bist und was dich so 
zuversichtlich macht in dieser Zeit? Dränge dich nicht 
auf, aber sprich darüber in angemessener Weise.

Worauf es immer ankommt, sind jedoch deine Taten.

Und du wirst beobachtet werden und viele werden sehen,

dass deine Liebe weitere Liebe hervorbringt und so 
werden sie sich ihrer Fähigkeiten und Kraft bewusst.


Sei dabei geduldig und vertraue deinem Vater 
im Himmel. Alles braucht seine Zeit und so wird 
auch die Erkenntnis nicht über Nacht geboren.

Dein Herz erkennt und du weißt aus eigenem Erleben,

dass alles in der Ordnung Gottes seinen Platz einnimmt.

Deine Selbstliebe ist der Schlüssel zu den Herzen der 

Menschen. Dadurch ist Nächstenliebe erst möglich.

Das Annehmen deines Wesens ist der Weg, um 
urteilsfrei und in Güte aus einem liebenden Herzen 
heraus zu wirken.

Und deine Taten erzeugen diese neue Realität.

Ich bin gekommen, um ein Beispiel zu geben.

Nun gehe hin und gebe du dein Beispiel, damit ein 
kollektives Erwachen der Menschen, eine bleibende 
Verankerung der Energie der Liebe und eine in Einheit
lebende Menschheit Wirklichkeit werden kann.


Lass nichts unversucht und werde deiner Aufgabe gerecht.

Wir aus der geistigen Welt begleiten Euch und jeder Mensch 

wird unterstützt und in unermesslicher Liebe von uns begleitet.


Nimm sie wahr, deine Verantwortung.

Ich bin wieder gekommen und mitten 

unter Euch. Das Projekt „Erde“ findet 

seinen Abschluss.


Der „Jüngsten Tage“ gibt es viele, damit du genug 
Gelegenheiten vorfindest und auferstehen kannst.


Dies bedeutet immer, deine Wirklichkeit 
anzunehmen.

Es ist deine Wiedergeburt als Liebes-Selbst.


Es ist: Dein Verschmelzen mit der Urquelle des Seins.

Ich bin Jesus Sananda und ich bin da, alle Tage.


Dein Herz kennt mich.

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/12/liebe-deinen-nachsten-jesus-christus.html


 

STIGMATA

JESUS SANANDA

Aus dem Buch: Die Jesus Biografie, 
Mein Leben auf Erden, Teil I 
22. Dezember 2014


Die irrige Annahme um meinen 
Kreuzestod hat soviel Energie aufgestaut, 
dass sie sich manifestieren musste.

Francesco de Assisi, Theresia von Konnersreuth oder Padre Pio 
haben das Leid des Menschen angenommen und nicht mein Leid 
bestätigt.
In deren Stigmata kam dieser Einheitsglaube der Menschen zum 
Ausdruck. Nicht als Bestätigung meines Todes am Kreuze, sondern 
auf Grund einer falschen Vorstellung um mein Ableben auf Erden.

Die Gedanken haben eine ungeheure Kraft. Und es gibt große 
Seelen, die diese Kräfte in sich aufnehmen und wie ein Kanal 
all diese Energien bündeln. Damit jene, die an bestimmten 
Vorstellungen hängen, Erleichterung finden. Es ist ein reiner 
Dienst der Liebe für die Menschen.


Jeder stigmatisierte Mensch hat durch seine Gottverbundenheit 
und kraft seiner Herzensliebe die Energien unzähliger Menschen 
aufgenom­men und so geschahen die „Wunder“ der Stigmata.
Immer wieder wurden große Seelen zur Erde gesandt, um diese 
Kräfte zu kanalisieren, damit ein Verharren im Leid verhindert 
wird.

Es mag so aussehen, als würden diese Wundmale das Leid 
bekräftigen,doch auf energetischer Ebene ist das Gegenteil der Fall.


Um die kollektive Leiderfahrung abzuschwächen,manifestierten 
sich bisher diese Wundmale an einzelnen Menschen.
Sobald du dein ganzes Leid in dir erlöst hast,
bedarf es dieser Arbeit deiner Lichtgeschwister nicht mehr.
Alles, was du nicht in dir hast, gibt es nicht!
Sobald das kollektive Energiemuster der Menschheit 
das Leid abstößt,ändert sich das Energiefeld des Planeten.


Die Erde wird ihren Frieden, die Freude, ihre Schönheit und 
die Liebe aller Geschöpfe zurück erhalten. Es bedarf des Leidens 
nicht mehr. Allein die Kraft der Vorstellung und des Glaubens 
an ein Bild,bringen Tatsachen hervor.


Bitte trennt und erlöst euch vom Leid.


So ändert ihr die Tatsachen.

Menschen, eingetaucht und durchwirkt vom reinen 
göttlichen Bewusstsein, haben euch bisher abgenommen, 
was sich in euren Gedanken und religiösen Vorstellungen 
spiegelte. Damit euch Erleichterung widerfahren konnte.

Doch nun gilt es in deine Eigenverantwortung zu treten.

Befreie dich von deinem Leid. Und tritt heraus aus der Welt 
des kollektiven Mitleidens,des beklemmenden Gefühls von 
Ohnmacht. Leid ist nicht vorgesehen für dich, 
geliebtes Menschenkind.

Begreife diese Wahrheit und löse dich davon.


Keiner wird/soll mehr leiden als ich“.


Diese Redewendung wird von Vertretern der 
römisch- katholischen Kirche ausgesprochen.
Doch das stimmt nicht, meine geliebten Brüdern und Schwestern.

Jedes Leid ist absolut. Und jeder Mensch ist in seinem Leid 
vollkommen eingetaucht. Der Schmerz ist immer unerträglich 
und die Wahrnehmung reduziert sich auf das Ereignis, welches 
diesen hervorbrachte. Da gibt es keine Skala von 1-10.

Erlebst du Leid, so ist dies schmerzerfüllt und du gelangst 
an deine Grenzen. Natürlich verspürte auch ich in meinem 
Leben auf Erden den Schmerz der Trennung vom Vater im Himmel.
Obwohl ich ständig mit Ihm verbunden war, gab es Momente des 
Schmerzes und dieses Leid war meine stille und ewige Sehnsucht 
nach meiner Heimat. Jenseits davon widerfuhr mir kein Leid.
All die Ereignisse jener Zeit hatten eine tiefe „Logik“ und 
entsprachen dem göttlichen Plan. Mir war bewusst, dass ich 
meine Aufgaben erfülle und dass die Geschehnisse, welche 
Dramatik immer sie auch hervorbrachten, im Einklang mit 
meinem Leben und dem Willen des Vaters im Himmel standen.
Aber es stimmt, ich sah soviel Leid.
Die Armen und Bedrückten, die Geknechteten ohne Hoffnung 
und voller Zorn, die Beladenen und Kranken, aber auch die 
Wohlhabenden in ihrer geistigen Armut, bemüht, ihre irdischen
Sicherheiten um jeden Preis aufrecht zu erhalten.

Es bot sich mir ein Bild voller Leid und Schmerz.

So kam ich, um diese Schmerzen zu lindern,

um die Menschen von ihrem Leid zu befreien.

Indem ich von der Liebe, der Freude und dem 
Frieden sprach und indem ich mein Licht in die 
Herzen der Menschen trug.
Wahres Leiden ereignet sich, so du in Dunkelheit lebst 
und viele damals sahen kein Licht. Davon aber hatte ich 
reichlich und ich gab, wo ich nur konnte und wo es angebracht 
schien. 

Ich lebte im Licht. Und so gab es für 
mich kein Leid und keinen Schmerz.

Dort wo Licht ist, ist auch Liebe.
Und die Liebe ist immer frei von Gefühlen 
und Energien dieser Art.

Befreit Euch bitte von der Vorstellung, 
dass ich leiden musste. 

Befreit euch von dieser Schuld, auch wenn sie euch 
eine lange Zeit als Wirklichkeit präsentiert wurde.
Um euer Leid zu lindern, bin ich gekommen,

nicht um eigenes Leid zu erleben. Um dich von Leid zu 
befreien, nicht um mir Leid zu schaffen. Leid erzeugt
keine Liebe, nur noch mehr Leid, Unverständnis 

und Hass.

Meine Liebe ist das Zeichen dafür, dass ich Leid abstoße, 

es ist mir wesensfremd und in meinem Licht löst es sich auf, 
wird transformiert und steigt empor – als göttlicher Funke in 
die Ewigkeit. Lass diese Vorstellung los und du wirst mir 
direkter begegnen können.
So wird sich meine wahre Botschaft in deinem Herzen 
ausbreiten. Leiden ist nicht vorgesehen für dich und 
jeden Schmerz erzeugst du durch dein Denken und Handeln.

Sei wachsam bei allem, was du tust, bei jedem Gedanken,

bei den Worten, die du sprichst und achte auf deine Taten.

Dadurch schaffst du deine Realität.

Du bist Schöpfer deiner Welt.

Und durch dein liebevolles Wirken kann unendliche 
Schönheit und Frieden wachsen. Der Himmel auf Erden.
Erkenne das und transformiere deinen Schmerz,
dein Leiden, damit du geklärt und voller Licht deinen 
Mitmenschen ein wahrer Bruder, eine wahre Schwester 
sein kannst.

Wie aber, kannst du also aussteigen aus dieser Spirale?

Indem du dich mit „deinem“ Leid nicht identifizierst.

Und wie geht das, wo mir doch alles weh tut und
wo ich überall voller Schmerz bin, höre ich dich fragen?
Indem du dich besinnst, wer du bist.
Indem du begreifst, was dich hierher gebracht hat.

Indem du deine Aufgaben erkennst.
Und beim Erfüllen deiner Aufgaben gibt es kein Leid,

da alles im Einklang mit deinem ewigen Selbst geschieht.

Du bist dir deiner Abstammung bewusst.
Aber wie erkenne ich meine Aufgaben und meine Abstammung?


Hast du schon jemals danach gefragt?

Hast du DEINEN Brief an Gott geschrieben?

Hast du dein Herz voller Sehnsucht erfüllt und 
deine Fragen gestellt? Wie bedingungslos interessiert 
dich deine Geschichte? Bist du bereit loszulassen, um 
zu erfahren, zu erkennen und um zu erleben wer du tatsächlich bist?

Ich sprach oft in Bildern und dabei 
war oft vom „Aufgeben“ die Rede. 

... gehe hin, verkaufe alles und folge mir...“


Dabei ist das Loslassen gemeint. Dies bringt dich voran, 
hin zu dir und fort vom Leid. So ist dies nicht wörtlich gemeint, 
obwohl auch dies der Fall sein kann. Hier bedeutet das „Verkaufe
alles“, bereit zu sein alles zu geben, um die Erkenntnis über dein 
Sein zu erhalten. Sich von allen zu trennen, um alles zu erlangen,
dabei ist deine volle Aufmerksamkeit von Nöten und jede Bindung 
geht von dir. Damit du frei bist bei der Begegnung mit dir.

Eine Begegnung, die immer eine Gotterfahrung ist und dich 
ins Wissen um deine Macht und Kraft bringt.
Alle Bindungen an diese Realität lösen sich von innen heraus.

Oft gab es Menschen, die diese Worte wörtlich nahmen,
alles verkauf­ten und dann immer noch vom Leid und 
Schmerz geplagt wurden.
Transformation vollzieht sich in dir und verwandelt dein Herz.

Die Fülle ist notwendig und dir bestimmt, aber du sollst 
dich an nichts binden - dies ist die Freiheit, von der ich 
sprach und dies bedeutet, alles zu verkaufen – an nichts 
anzuhängen,um ständig seiner gegenwärtig zu sein.

Es bedarf keiner Stigmata mehr, so du dein Leid erlöst.
So du deine Fragen stellst und beginnst, deiner inneren 
Stimme zu lauschen. Findest du in deine Liebe, so wandelst
du in meiner Spur. Denn es ist immer die Liebe, welche 
alles von dir nimmt, das Leid, die Sorge und die Angst,
um dir ALLES zu geben – den ewigen Zutritt zu Deinem 
wirklichen Wesen.

Entlasse dein Leid und du wirst es auch 
in der Welt nicht mehr vorfinden. Es wird 
sich auflösen, wie sich der Nebel auflöst, 
sobald die Sonne durchbricht.

Dein Leiden ist das Leiden deiner Mitmenschen.

Deine Freude ist ihre Freude.

Die Nägel durch meine Hand, 
die gibt es nicht. Kein Blut und 
auch keinen Tod am Kreuze.
Befreie dich von diesem Glauben, 
auch wenn es schwer fällt.

Nimm die Anrufung in diesem Buch zur Hand,
gehe in dein Zimmer und ich bin bei dir.
Stelle deine Fragen, ich werde dir antworten.
Habe Geduld und lass es geschehen.


Öffne mir dein Herz.

Und alle Wunden werden sich schließen.


Was bleibt ist deine Göttlichkeit,

dein Licht und deine Liebe.


Dein Wesen, wie es ist.

Deine Essenz – Gott.

Ich bin bei dir, alle Tage.


JESUS SANANDA

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/12/stigmata-jesus-sananda_22.html

 

Frieden, wie Liebe, kommen von Innerhalb"

Jesus  durch John Smallman, 16.12.2014

Übersetzung: SHANA

Mein Geburtstag rückt näher (lächelt),und so möchte ich eure Aufmerksamkeit auf die wirkliche Bedeutung der Feier lenken. Ich bin, wie alle von euch, eines von Gottes Geliebten Kindern, ein liebevoller Bruder, der nur ein wenig älter und weiser ist, und deshalb freue ich mich euch Führung anzubieten, dass ihr auf eurem Weg zum Erwachen bleibt. Ich bringe euch das Geschenk der Liebe und biete Sie euch in jedem Moment an, ihr braucht nur eure Herzen für Ihren Empfang öffnen.

Allerdings werdet ihr oft von den Kämpfen, schmerzhaften Kämpfen, des täglichen Lebens in der Illusion abgelenkt, und so verschließt ihr euch oder stellt Verteidigungen gegen die Menschheit auf. Ja, wenn ihr mit Kämpfen beschäftigt seid, erscheint es euch oft, das die ganze Welt gegen euch ist, und wenn ihr euch so fühlt, vergesstihr uns und verschließt eure Herzen in Furcht, statt eure Führer oder mich um Hilfe zu bitten.

Aber das göttliche Feld der Liebe umgibt euch, und jeder auf der Erde hat seine eigene individuelle Flamme der göttlichen Liebe tief in sich eingebettet, darauf wartend, durch eigene liebevolle Worte oder Handlungen oder durch ein fremdes herausgezogen zu werden. Wenn ihr also Furcht habt, müsst ihr euch öffnen, statt zu verschließen. Das ist oft sehr schwer für euch zu tun, tatsächlich denkt ihr in den meisten Fällen, dass e verrückt wäre, es zu tun. Aber euch zu verschließen ist verrückt, weil ihr dadurch die Verbindung zur Illusion verstärkt, so dass es noch realer erscheint.

Vor kurzem haben wir hier in den spirituellen Reichen wirklich endlos auf die Liebe gepocht, weil Sie so wichtig ist. Nichtsist wichtiger als die Liebe, aber ihr vergesst sie immer wieder, und ihr werdet in Konflikte der einen oder anderen Art gezogen, die euch häufig mit Angstwellen überspülen, das setzt wirksam einen dunklen und schweren Schleier über jene ewig brennende Flamme innerhalb von euch. Und wenn Sie verhüllt wird, fühlt ihr Es nicht, und ihr vergesst, dass Es da ist. Deshalb pochen wir so unerbittlich darauf, um euch zu helfen eure Vergesslichkeit zu überwinden und die lebenswichtige Bedeutung der Liebe in euer Bewusstsein zurückzubringen.

Vor Jahrzehnten waren wir weit weniger energisch in unseren Bemühungen, euch von der vorrangigen Wichtigkeit der Liebe zu erzählen, weil ihr noch nicht so bewusst wart, wie ihr es heute seid. Ihr habt enorme spirituelle Fortschritte in diesen letzten wenigen Jahrzehnten gemacht, mehr als wir uns jemals in so kurzer Zeit vorgestellt hatten, und so beschleunigen und intensivieren wir unsere Bemühungen, weil wir sehen, wie bereitwillig ihr aufpasst und bereit seid, solange wir euch daran erinnern die Absicht zu halten, jederzeit zu lieben, während ihr durch den Tag geht.

Und natürlich ist die wahre Bedeutung der Feier des Jahrestages meines Geburtstags als Mensch euch daran zu erinnern, dass ich kam, um Liebe in Aktion zu zeigen und euch zu sagen, dass auch ihr inkarniertet um damit fortzufahren. Die Menschheit wurde in Liebe geschaffen, für die Liebe, und wenn ihr euch nicht damit beschäftigt, verschlingt euch das Elend. Sie ist dort, neben euch, geduldig nur darauf wartend, dass ihr Ihre Präsenz anerkennt und ihr sie in eurem ewig liebenden Herzen annehmt.

Liebe isteure Natur, ihr habt keine andere. Wenn ihr euch allerdings mit der Illusion beschäftigt, was ihr in der Verkörperung nicht vermeiden könnt, scheint Liebe etwas zu sein, was schön wäre, wenn ihr Zeit für Sie hättet und nicht so beschäftigt wäret, die Lösungen für all eure Probleme zu suchen, ob individuell oder von Nation zu Nation. Und das, was wir weiter in eure Aufmerksamkeit ziehen ist die Tatsache, dass all eure anderen Fragen und Probleme und die Illusion mit ihnen sich auflösen würden, wenn ihr euch vollständig mit der Liebe beschäftigen würdet.

In dieser Weihnachtszeit, während der Weihnachtstag sich nähert, möchte ich euch bitten, euer göttliches Licht hochzuhalten und die Liebe zu umarmen, Sie dann mit jedem zu teilen, mit dem ihr interagiert, weil das ein überaus wirksames Geschenkt ist, das ihr der Menschheit anbieten könnt ~ ihr inkarniertet um die Lösung zu sein, nicht das Problem, die Lieblosigkeit.

Ihr alle wisst, dass Liebe die Antwort auf jede Frage oder ein Problem ist, so wirdsie darauf antworten. Sie ist der Grund, warum ihr in diesem Moment in der Geschichte der Erde inkarniert seid. Erinnert euch an das Zitat: "Geschichte wird von den Siegern geschrieben" und stellt sicher, durch eure Haltung und Verhalten, dass von nun an die Liebe die Geschichte schreibt, denn es wird dann eine Geschichte des Friedens, der Harmonie und der Zusammenarbeit, in der jeder ein Mitglied der Menschheit ist, vollständig und sehr bereitwillig beteiligt und geehrt für das Göttliche, das ihr seid.

Viele von euch nehmen regelmäßig an Meditationen für den Frieden auf Erden teil, und das ist in der Tat eine hervorragende Sache. Aber hütet euch vor der Annahme, dass ihr oder andere ähnliche Gruppen friedlich seid und andere durch eure Gebete und Meditationen zum Frieden bringt. Frieden kommt, genau wie die Liebe, von innen. Wenn ihr im Frieden seid, könnt ihr nicht vermeiden, ihn zu teilen, auf diese Weise breitet er sich aus und umfasst alles. Seid Frieden und betet dafür, ihr habt ihn in euch, aber er neigt dazu, von Rechtschaffenheit und Urteil überschwemmt zu werden.

Wenn ihr beabsichtigt, liebevoll zu leben und ihr seid erfolgreich, dehnt sich euer Energiefeld der Liebe aus, um Frieden mit sich zu bringen. Dann habt ihr vielleicht einen schwierigen Tag und eure Absicht zu lieben wird schwächer, wodurch Stress und Furcht euer Bewusstsein überschwemmen und ihr seid deprimiert. Erinnert euch in diesen Momenten, dass die göttliche Flamme der Liebe ewig in euch brennt und ihr sie nur erkennen und annehmen müsst, das verändert eure ganze Perspektive.

Um es zu wiederholen, seidLiebe in dieser vielversprechenden Weihnachts-Zeit. Bestätigt die Absicht, wann auch immer es euch während des Tages einfällt, damit wird sie euer ständiger Partner, der sie wirklich immer ist und genießt die Wärme, Zufriedenheit und den Frieden, die als Folge auftreten. Und natürlich beeinflusst euer Energiefeld auch alle anderen, weil ihr alle ewig Eins seid.

Ich wünsche euch nun ein sehr Heilige und Frohe Weihnachten.

Euer liebender Bruder Jesus

 

Ihr werdet von dem Gefühl der Einheit überwältigt sein, die euch umarmt"

Jesus  durch John Smallman, 13.12.2014

Übersetzung: SHANA

Hier, von der Illusion weit entfernt, können wir sehen, dass die Menschheit sich auf jeden Fall vorwärts in Richtung Wachheit bewegt, und diese Bewegung wird nicht gehemmt werden. Zu viele verrückte Ereignisse und Enthüllungen treten jetzt auf, damit der Alptraum scheinbar real bleibt. Wenn ein Traum zu intensiv oder scheinbar real wird, erwacht der Schläfer und löst sich von dem Traum, während er seine Augen reibt und in die Realität zurückkehrt. Das geschieht in diesem Augenblick. Fahrt einfach fort mit eurer Absicht aus der Illusion aufzuwachen, beabsichtigt immer liebevoll zu sein und immer das Licht zu halten, das ihr in der Höhe tragt.

Es ist die kollektive Absicht der Menschheit, die unterstützt und bewirkt, dass die Illusion zusammenbricht und bröckelt. Jene letztere Absicht wurde gewählt, verstärkt und intensiviert, und ihre Auswirkungen werden jetzt immer offensichtlicher. Zeichen für diese Auflösung sind überall, und die Versuche es durch jene zu unterstützen, die den Status Quo beibehalten wollen, erweisen sich als absolut unwirksam. Ihre Fundamente zerfallen und sind nicht mehr zu reparieren, und ihr alle wisst es, lasst euch nicht wieder in die Untergangs- und Finsternis-Szenarien der Illusion durch die beunruhigenden Nachrichten ziehen, die von den Mainstream-Medien gemeldet werden und dazu bestimmt sind, euch in einen Zustand der Furcht zu halten. Stattdessen konzentriert euch auf die Liebe.

Liebe umgibt euch in jedem Moment, geduldig wartend, dass ihr eure Herzen öffnet. Öffnet vollständeure Herzen ~ bedingungslos. Es ist nicht hilfreich für euch zu denken, und viele tun es, dass, wenn ihr andere ~ Angehörige, Freunde, Verwandte, Kirchenführer, Politiker usw. ~ mehr respektiert, mehr vertraut, offener seid, mehr liebt, dann werden auch sie es. So funktioniert es nicht! Der einzige Mensch, der euer Herz öffnen kann seid ihr, und auf jemanden zu warten, der es zuerst für euch öffnet, verzögert nur den gesamten Prozess.

Durch das sehr bewusste Öffnen eurer Herzen und die Bestätigung eurer Absicht, die so oft am Tag wie möglich, lasst ihr es geschehen. Ihr müsst euch immer wieder daran erinnern, liebevoll zu sein, ungeachtet dessen, was um euch herum geschieht. Wenn ihr das Energie-Feld der Liebe aufbaut, in dem ihr geschaffen wurdet, und in dessen Umarmung ihr immer fest gehalten werdet, erhellt und intensiviert es sich, wenn ihr vergesst, dass es sich abschwächt.

Zu vergessen undwiedermit eurem Leben "normal" weiterzumachen, Verteidigungsbereit für jede Brüskierung, Beleidigung oder Angriff, die entstehen können, bringt einen dunklen und schweren Schleier über das helle göttliche Licht, das ständig innerhalb von euch brennt, vom Gesamtbild verborgen und andere ermutigend, ihre eigenen Verteidigungen zu halten, damit auch das Licht der eigenen nicht auslöschbaren Felder der Liebe verschleiert brennt.

Andererseits, wenn ihr jene Verteidigungen demontiert und den anderen, mit denen ihr interagiert, zu jederzeit Liebe anbietet, werden sie ermutigt werden, ihre eigenen Verteidigungen zu demontieren. Anfangs scheint es eine sehr lokale Sache zu sein ~ liebevolle Menschen zusammenzubringen, ihre Verteidigungen loszulassen und eine sichere und liebevolle Oase zu schaffen, in der spontan harmonische Interaktionen auftreten. Dann, durch Beständigkeit und Beharrlichkeit wird der Mut verstärkt und ihr seid bereit, eure persönlichen Verteidigungen in immer mehr ungewohnten Umständen und Situationen  zu entfernen. Sehr schnell werdet ihr euch der Tatsache bewusst, dass keine Notwendigkeit für Verteidigungfür euch besteht, ihr werdet sie niederreißen und das ist es, wie jeder einzelne von euch die Welt verändert!

Es ist wirklich erstaunlich, wie viele in diesem Moment auf der Erde bereits jene Verteidigungen abgerissen haben, die ihnen im Verlauf der Äonen so gut diente. Aber in Wahrheit habt ihr lediglich euer Gefühl der Trennung, des Alleinseins, sogar der Verlassenheit beibehalten, eure Furcht und eure Überzeugung bestätigend, dass ihr Schutz vor den Gefahren benötigt, von denen es scheint, dass ihr ständig bedroht seid.

Dieses demontieren der Verteidigung, diese Bereitschaft gesehen und gezählt zu werden,  jene, die durch die nachgewiesenen Missstände bereit sind sie freizugeben, hat einen beispiellosen Einflussauf der ganzen Welt. Die schmutzigen Geheimnisse, die jene so lange verheimlicht haben, die euch kontrollieren, können ihre Lügen und Unehrlichkeiten nicht mehr halten, sie verraten sie und sie können sich nirgendwo mehr verstecken ~ Die Wahrheit Will Heraus!

Ihr wisst dies ganz sicher am besten, weil die Wahrheit nicht permanent versteckt werden kann, es kann nur bestritten werden, bis es bekannt wird. Ihr wisst, dass der Weg vorwärts, der Weg nach Hause in die Wirklichkeit, von dem brillanten Licht bestrahlt wird, das jeder von euch mitten in eurem Wesen, fest und ewig geschaffen, unverkennbar trägt. Ihr könntnicht verloren gehen, auch wenn ihr wählt zu trödeln oder scheinbar euren Weg verliert, durch das Loslassen eurer Absicht in jedem Moment zu lieben.

Ergreift den dunklen Schleier vor eurem unvergänglichen Licht, damit ihr euren Weg sehen könnt. Wenn ihr eine Pause darin macht, eure liebevolle Absicht den Schleier zu halten, fällt er über euer Licht und der Weg vor euch wird dunkel und undeutlich, erscheint vieleicht sogar gefährlich. Wenn ihr diese Situation erlebt, bedeutet es, dass ihr vergessen habt, in irgendeiner Weise liebevoll zu sein ~ vielleicht geurteilt haben, Groll, Eifersucht oder Wut euren Verstand eingenommen hat, und der Schleier ist über euer Licht gefallen und verdunkelt es vorübergehend ~ löst auf, was auch immer eure liebevolle Absicht blockierte und der Weg wird wieder deutlich werden.

Wirklich, euer Weg nach Hause ist immer brillant beleuchtet. Wenn es scheint, dass es nicht so ist, schaut nach innen und seht woran ihr festhaltet, was nicht in Einklang mit der Liebe ist. Wenn ihr in Ausrichtung seid, werdet ihr euch im Frieden fühlen, Sorgen werden abfallen und ihr werdet alle auftretenden Probleme zufriedenstellend bewältigen. Ihr habt es früher schon gemacht, ruft im Bedarfsfall ab, was ihr in der Vergangenheit erfolgreich und zufriedenstellend behandelt habt, erinnert euch an den Zustand, in dem wart, als ihr euch damit beschäftigt und es gelöst habt. Ihr werdet erkennen, dass Annahme einer jener Zustände war, und dass es zu einem Bewusstsein führte, dass die Situation gelöst werden konnte, worauf denn Frieden und Entschlossenheit folgten.

Liebe umgibt euch in jedem Moment, und wenn ihr euch vollständig dafür öffnet, werdet ihr Ihre Umarmung, Wärme und Trost fühlen. Euch zu öffnen bedeutet, innerhalb von euch alles freizugeben, was euch ablenkt und wieder nach unten in die Illusion zieht, alles was aus der Ausrichtung ist, kann nicht damit harmonieren ~ ich glaube nicht, dass ich es noch einmal buchstabieren muss!

Deshalb denkt an etwas, was ihr wirklich liebt ~ einen Menschen, einen Ort, ein Erlebnis ~ und erinnert euch so anschaulich wie möglich, wie ihr in eurem Heiligen inneren Heiligtum sitzt und erlaubt alles aufzulösen, was euch stört oder aufregt. Das ist alles was ihr benötigt um inneren Frieden wieder herzustellen. Indem ihr ruhig mit dieser Absicht sitzt, bittet uns um Hilfe und wir reagieren sofort, weil wir immer auf euren Ruf warten. Es gibt keine Trennung, wir sind alle Eins, und das ist der Grund, warum wir immer wissen, wann ihr uns ruft. Und wenn ihr erwacht, was unvermeidlich ist, werdet ihr von dem Gefühl der Einheit überwältigt sein, das euch umfasst.

Euer liebender Bruder Jesus

 

DIE LOGOS-REGENTEN,

SANANDA


17. Dezember 2014
Traum: Ich werde zum ultimativen Regenten dieser oder 
einer ähnlichen Welt gewählt oder dazu ernannt. 
Es erschließt sich mir, dass sogar der Papst meinen 
Anordnungen Folge zu leisten hat. Ich bemerke, wie sich 
diese Nachricht scheinbar zu allen Menschen dieser Erde 
gleichzeitig ausbreitet und wie sie mir plötzlich den typischen 
Respekt, den unterwürfige Menschen der Obrigkeit gegenüber 
haben, entgegenbringen. Ich empfinde dies als sehr unangenehm. 
Dann tritt eine Frau auf. Auf einem Kissen trägt sie meine Krone.
Mit einem Handstreich fege ich diese Krone vom Polster und es 

fällt mir auf, dass sie aus Papier ist. (Traum Ende) 

„Mein Reich ist nicht von dieser Welt!“ 

Ich bin SANANDA

Geliebte Menschen,

ein Traumbild, das zeigt, dass nach dem Aufstieg eines 
Menschen in das Licht der fünften Dimension oder darüber
hinaus, jede „Krone“ auf einer niedrigschwingenden Ebene 
an Faszination verliert und von einem solchen Menschen 
zurückgewiesen wird.

Sinn des Traumbildes 
Dieses Traumbild wurde gegeben, damit ihr einen 
weiteren Hinweis auf eure Multidimensionalität gewinnt.
Die Erbauer neuer Welten, die ihr mit vielen himmlischen 
Mächten seid, üben unterschiedlichste Funktionen aus; 
jetzt schon. Und so seid ihr auf niedrigfrequentigen Welten 
die Regenten, damit Welten wachsen und Menschen erwachen 
können.
Diese Aufgaben übt ihr fern der bewussten Wahrnehmung auf
dieser eurer Ebene aus, anders ist dies heute noch unmöglich. 
Noch ist euer Bewusstsein auf dieser Ebene begrenzt und nicht 
so weit geschult, als dass ihr euch in euren vielfältigen 
Ausdehnungen von dieser Ebene aus wahrnehmen könntet.
Dies ist jedoch am Wege und eure Bewusstheit weitet sich 
und nimmt in jeder Hinsicht tagtäglich zu. Bis dahin werden 
euch die Entwicklungen und Ereignisse weiterer Seinsebenen, 
mit denen ihr verbunden seid oder in welchen ihr wirkt, so es 
erfordert ist, in Träumen, Mediationen oder Visionen eingespielt.

Das heißt, eure multidimensionale Wirklichkeit einer 
Schöpfergottheit hat nicht nur neue Welten erschaffen, 
sondern ihr drückt euch gleichzeitig selbst in diesen Welten 
aus als Meister oder Könige – oder als Regenten 
einer ganzen Welt wie in diesem Traumbild.
Dieser Dienst ist für euch zumeist eine große Herausforderung, 
da euer Bedürfnis nach Ansehen und Macht erloschen ist und da 
ihr die Wege einer Zivilisation, und somit auch die Mühen deren 
Entfaltung, kennt. Ihr habt euch alleine aus dem Grund für diesen 
Dienst entschlossen, damit Wachstum, Erkenntnis und Erleuchtung 
allen Wesenheiten dieser noch unbewussten Kulturen möglich wird.

Und ihr seid dort in der bedeutendsten Position, die eine Welt 
wie diese zu vergeben hat, vor Ort: als uneingeschränkte und 
unbegrenzte Logos-Regenten dieser Welten.

Status des Regenten 
In diesen Gesellschaften der 4D-Welten genießt ihr 
einen herausragenden Status, damit ihr per Verfügung 
Entscheidungen treffen könnt, die dem Wohle aller dienen.
Einem Schöpfergott ist alles möglich, wenngleich sich 
auch eine solche Wesenheit, so sie auf einer durch 
Begrenzungen definierten Welt im Dienste steht, 
diesen Bedingungen grundsätzlich fügen muss. 
In einzelnen Fällen jedoch dürft ihr kraft der euch 
verliehenen Allmacht, Leid direkt abwenden und 
Glück unmittelbar fördern; selbstbestimmt und 
allwissend.

Fern jeder Ego-Anhaftung, fern jeder persönlichen 
Identifizierung mit der Macht, verrichtet ihr diesen 
Dienst für diese Welten. Sogar die Päpste sind euch 
untergeben, was eure einmalige Position unterstreicht.

Diese umfassende Fülle an Gestaltungskraft wurde 
euch gegeben, damit langwierige Entscheidungsprozesse 
oder kriegerische Auseinandersetzungen zwischen den 
unterschiedlichen Völkern dieser Welten minimiert oder 
ausgeschlossen werden. Auf diesen Welten, die von den 
Zurückbleibenden dieser Zeit und von neuen Seelenausdrücken 
bevölkert werden, geht es für die Menschen darum, so rasch 
als möglich zu erwachen.
Weitgehend fern von Schmerz- und Leiderfahrungen gestalten 
sich die Evolution der Gesellschaft und die Transformation der 
einzelnen Wesen. Dafür wurden euch wirkungsvolle Instrumente 
übergeben, denn wahrlich:  

Die Regenten der unterschiedlichen 4D-Ebenen sind von 
jedem mühsamen Diskurs mit Unwissenden entbunden. 

Und ihr seid es, die eingesetzt sind, um diese 
Welten direkt in das Licht zu führen.
Und dennoch ist euer Reich nicht von dieser jener Welt!
Weder Krone, Ansehen noch Machtfülle können euch blenden, 
da sich euer Reich fern jener Welten befindet – im Himmel. 
Und ihr seid euch dieser Tatsache immer vollends bewusst.
Somit seid ihr unbestechliche Diener einer Menschheit, 
die sich erst emporrankt an den Reben des Herrn, ihr seid 
Weinstock und Rebe, Frucht und Saft zugleich.
Ihr seid, was ihr seid: Vom Himmel herabgestiegene Engel, 
die von den Menschen als Götter verehrt jedoch noch nicht 
als Götter erkannt werden. Das bedeutet: Viele Menschen, 
die als Logos-Götter agieren, sind auf der Welt, die sie 
erschaffen und in das Leben geatmet haben, selbst 
präsent - als Logos Regenten dieser Welt. 

Das Spezifikum eines Logos-Gottes ist, dass er neue 
Welten erschafft, diese Welten kraft seines allmächtigen 
Geistes lenkt und sich gegebenenfalls auf einer oder 
mehreren Welten für die Wesenheiten sichtbar macht 
und manifestiert. 
Das Erschaffen von Welten ist ein sich stetig fortsetzender
Prozess und dieser wird durch die ständige Aufmerksamkeit
des der Welt zugrunde liegenden Logos gefördert und 
bestimmt. 

Ewig seid ihr, unvergänglich und unsterblich.
Heute ist den Meistern dieser Zeit und den angehenden 
Aufgestiegenen Meistern dieses Wissen gegeben, damit 
ihr euren Horizont weiten könnt.

Denn vor dem Aufstieg dieser Welt geht, wie nach dem 
Aufstieg dieser Welt, der Aufstieg vieler Welten weiter; 
und ihr, die neuen Logos-Götter dieser Erde, seid Teil und 
wesentliche Antriebskraft all dieser universellen Vorgänge.

Ihr seid wenige, auf die dies zutrifft und die ihr im 
menschlichen Gewand der Himmelfahrt entgegenseht. 
Jedoch eure Kraft übersteigt jede irdische Begrenzung 
und wird in den letzten Tagen dieser Welt zur alles 
bestimmenden Wirklichkeit, der die Dunklen nichts 
mehr entgegenzusetzen haben.
Euer Reich ist weder von dieser noch von einer anderen 
niedrigschwingenden Welt. Und dennoch wurden euch die 
Zepter der Regentschaft für diese jene Welten übertragen. 
Die Gründe dafür liegen auf der Hand und sind hier vorgestellt.

Ihr besitzt den Reifegrad dafür, denn wer seine 
menschlichen Themen erlöst und sich in einen 
Schöpfergott verwandelt hat, der ist befähigt, 
der Welt, die er selbst erschaffen hat - und der 
er dennoch nicht angehört, zu dienen. 

Und ihr seid befähigt, über alle Maßen. Irdische Attribute 
der Macht weist ihr zurück, wie ein Sieger, der seiner Selbst 
wegen triumphiert, den Siegeskranz zurückweist, da kein 
vergänglicher Lorbeer seiner gerecht werden kann; ihr kennt 
eure Aufträge und eure Heimat im Himmel. 

Wer Gott hat, hat alles! Wer Gott ist, ist alles!
Und wer alles hat und alles ist, dem ist fremd, 

was dem Unwissenden bedeutend ist. 

Ihr seid die Regenten dieser Welten und viele von euch haben 
entschieden, auf diesen Welten in die Form zu gehen, damit dem 
Leben, das ihr in die Wirklichkeit geatmet habt, die Möglichkeit 
zur Entfaltung geboten wird.
Und auf diesen Ebenen sind hierarchische Strukturen notwendig, 
da sich ansonsten eine ganze Gesellschaft verlieren würde. Und 
an der Spitze dieser Hierarchie steht ihr - als Logos-Regenten 
dieser Welten.

Warum wird dies hier dargestellt, wenn es nur wenige betrifft?

Damit die, die es betrifft, erkennen, was das Jetzt-Konzept 
beinhaltet und damit ihr einen weiteren Aspekt eures 
unendlichen Wesens erkennt.
Und damit die, die davon hören und sehen, eine leise Ahnung 
davon erhalten, wohin die menschliche Reise am Ende einen 
jeden Menschen führt, worin sie mündet; denn wahrlich: Was 
heute wenigen vorbehalten ist, wird in einer sehr nahen Zeit 
und auf anderen Welten zwischen Himmel und Erde dem nächsten 
Kreis der Aufsteigenden möglich werden; bis dass sich Ring um 
Ring erfüllt, bis alle Menschen, die im Dienste standen auf einer 
dieser Welten, von ihrer eigenen Göttlichkeit erfasst sind.

Für alle Menschen, die jetzt dieser Botschaft folgen, 
ist von Bedeutung, die Spur zur eigenen Wahrheit 
aufzunehmen. Denn was im Augenblick noch fern scheint,
bestimmt morgen schon eure Realität.

Ihr aber, die ihr heute schon den Dienst als Regent auf einer 
der neuen Welten verseht, habt die Raumzeit abgestreift und 
die Gesetze der Raumzeit sind für euch auch auf dieser Welt 
aufgehoben. Phänomene und Bestätigungen dieser Tatsache 
sind bereits verbreitet und werden weiterhin zunehmen.
Ihr wirkt heute bereits außerhalb der engen Begrenzungen
- durch eure Schöpferkraft und Liebe.

Euch kommt wahrlich eine herausragende Position in dieser 
Gesellschaft zu. Ihr habt die irdischen Strukturen überwunden, 
ihr dient den universellen Prinzipien allen Lebens und fügt euch 
ein in die himmlischen Hierarchien.

Himmlische Hierarchien 
Den hohen Ebenen des Seins gehört ihr an und ab der fünften 
Dimensionsstufe arbeiten und wirken alle Wesenheiten im 
absoluten Einklang mit der ALLES-WAS-IST Wirklichkeit in Gott.
Auf dieser Ebene existieren Hierarchien in dem Maße, indem 
Wesenheiten an ihren Aufgaben zu erkennen sind, nicht aber, 
indem sich Wesenheiten einer anderen Wesenheit fügen, 
unterordnen und ihr blind gehorchen müssen. Kein Wesen 
erhebt sich über ein anderes und alles dient dem großen 
Plan des Schöpfers. Ein jedes Wesen kennt seinen Platz, 
kennt seine Aufträge und seine Einmaligkeit; und so erfüllt 
ein jedes Wesen im Zusammenspiel der himmlischen 
Lichtkräfte seine Aufgaben.

Es gibt weder Meister noch Schüler, weder Herrscher noch 
Beherrschte, sondern es gibt die reine Erkenntnis der Liebe 
und die pure Essenz des göttlichen Lichts; von der alle reichlich 
vorfinden und sich dadurch immer direkt von der Quelle aller 
Quellen nähren, mit Wissen versorgen und in ihren Aufgaben 
angeleitet werden. Direkt von der Quelle, direkt von Gott, 
da die Einheit mit Gott alles bestimmt und alles bewirkt. 

In den höheren Reichen des Lichts gehorcht alles Leben 
dem Einen, der da ist, Gott. Jedes Wesen weiß um seine 
Aufgaben und setzt diese im Einklang mit dem großen 
Ganzen um.
Himmlische Hierarchien erfüllen einen anderen Sinn und 
wirken anders als Hierarchien auf Erden oder der Erde 
verwandten Planeten. Und wer im Orchester des ALLES-WAS-IST 
wirkt, in dem ist das Bedürfnis nach irdischer Macht erloschen 
und der Wunsch nach vergänglichen Symbolen aus seiner Seele 
getilgt. (Papierkrone im Traum, Anm., JJK). 

Notwendig ist dieses Wissen heute, für die neuen 
Schöpfergötter und Regenten neuer Welten auch deshalb, 
damit ihr viele eurer Träume, luziden Einspielungen, 
Visionen und inneren Bilder richtig zuordnen könnt.
Denn wer seine inneren Themen erlöst hat und mit einem 
Machtthema (Regentschaft im Traum, Anm., JJK) konfrontiert 
wird, der muss die richtige Zuordnung kennen, um nicht verwirrt 
zurückzubleiben oder längst erlöste Themen erneut in den Fokus 
einer Klärung zu nehmen – was wertvolle Energie vergeudet.

Heute offenbart sich euch die Mulitidimensionalität 
allen Lebens und eure eigene Herrlichkeit.

Zusammengefasst: 
Dieses Traumbild so wie diese Botschaft betrifft also die 
Menschen, die ihre Hausaufgaben gemacht haben und an 
der Basis geklärt sind! Wer sich nach irdischer Macht 
verzehrt, wer einer Königswürde oder einem hohen Amt 
mit Freude entgegenblickt, der ist nicht gemeint, 
denn der kennt sich selbst noch nicht. 

Wer ein hohes Amt auf Erden anstrebt, 
wer sich auf einer niedrigschwingenden 
Welt das wünscht, der hat den Pfad einer 
prägenden Erfahrung beschritten, jedoch 
die Brücke des Wissens noch nicht betreten. 

Es sind zumeist Menschen mittleren Seelenalters, die diesen 
Weg beschreiten, eine alte und reife Seele kennt den Lauf der 
Dinge und wird niemals von sich selbst aus eine Initiative für 
ein solches Amt ergreifen. 

Die reinen Diener Gottes wünschen 
sich vor allem eines: die Nähe zu Gott! 

Weder Amt noch Würden können diese Sehnsucht stillen. 
Und so richten sich die wahren Diener Gottes nur auf Gott aus!


Dies ist der Hintergrund, von dem aus die wahren Meister das 
Zepter einer Regentschaft auf einer der niederschwingenden 
Welten angenommen haben.
Logos-Götter, die sich mit einem Teil ihres Wesens
den neu erschaffenen Welten zuwenden, um den 
Zurückgebliebenen und Neuankömmlingen zum Aufstieg 
zu verhelfen. Ihr seid die unsterblichen Regenten der niederen 
und höheren 4D-Welten und dieses Traumbild veranschaulicht 
dies auf plakative Weise. 

Nun habt ihr mit einer weiteren Wahrheit eures Seins 
Bekanntschaft geschlossen, ihr wurdet vertraut gemacht 
mit dem, was sich eurem irdischen Bewusstsein entzieht, 
und ihr habt einen weiteren Ausdruck eurer unbegrenzten 
Wirklichkeit erkannt – vor allem aber erkennt ihr aufgrund 
dieser Wahrheit eines: das Ausmaß eurer Liebe für die auf 
einer der 4D-Welten zurückgebliebenen Menschheit. 

Wahrlich, ihr seid Götter in Menschengestalt,
deren Form sich auflöst, bis die reine Essenz 
Gottes offen hervortritt.
Wahrlich, ihr seid Götter unter Menschen,
die sich gnadenreich als Licht des Lebens und
liebende Wirklichkeit des Schöpfers allen offenbaren.  

Ich bin allezeit mit euch.
Ich bin allezeit mit Dir.

Ich bin
SANANDA 

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/12/die-logos-regenten-sananda.html

 

DIE SAAT GEHT AUF

SANANDA


11. Dezember 2014
Die große Aussaat des Aufstiegs geht auf,

die Ernte ist reich. Der Ertrag ist groß,

der gute Boden bringt Früchte im Überfluss hervor,

die Menschheit erbt das Leben.


Geliebte Menschen,


keine Zeit ist wie die andere, jedoch diese Zeit hebt 

sich von allen Zeiten ab, da zeit- und raumspezifische 

Gesetze vor euren Augen aufgelöst und abgelegt werden.


Diese Welt ist mitten in der Auflösung, ihr selbst 

seid auf euren Abschied eingestimmt und auf euren 

Aufstieg ausgerichtet - der himmlische Vater kommt, 

um euch zu erheben.


Die Saat des Aufstiegs geht in diesen Tagen auf. 

Während auf vielen Feldern die Ernte verdorrt, 

wächst auf eurem Boden der gesunde Weizen heran.

Die Anzahl der fruchtreichen Felder ist unbedeutend, 

bedeutend ist das Ausmaß der Ernte, ist das Licht, 

das ihr seid und das von euch ausgeht. 


Die Saat geht auf und sättigt alles Leben. 


Der große Dank der Schöpfung gebührt euch Menschen,

die ihr auf diesem Erdenboden, der vielerorts vernachlässigt 

und geschädigt wurde, ein Himmelreich errichtet habt.


In Ewigkeit sind Mensch und Gott vereint.


Ich bin

SANANDA 

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/12/die-saat-geht-auf-sananda.html

 

Euer Zweck ist Liebe, es gibt nichts anderes, das ist, was IHR seid"

Jesus  durch John Smallman, 06.12.2014

Übersetzung: SHANA

So viele von euch haben Probleme  mit persönlicher Unwürdigkeit und Unannehmbarkeit und ich möchte das gerne ansprechen ~ John, dieser Kanal, und ich haben darüber gesprochen, weil es ebenso ein Problem für ihn gewesen ist.

Gott, unsere göttliche Quelle, ja, Vater-Mutter-Gott, wenn ihr es bevorzugt, ist reine und unendliche Liebe. GRENZENLOSE LIEBE!Es gibt keine Grenzen zu Gott oder zu SEINER LIEBEfür alles empfindungsfähiges Leben, das ERinnerhalb jener Liebe für ewige Freude schuf. Euer getrennter Zustand ließ es euch glauben, weil es ein stolzes Ego-Konstrukt ist, und wenn ihr erlaubt, dass es sich auflöst, was ihr jetzt erfolgreich macht, wird das Ego auch verschwunden sein.

Das Ego ist euer getrenntes Selbst, ein unendlich kleiner Teil des wirklichen und ewigen Ihr, mit dem ihr euch in Momenten tiefer Meditation oder vorübergehender Ekstase verbindet oder ausrichtet und euer Ego vergesst. Ihr könnt euer wirkliches Ihr nicht vergessen, weil es das einzige Ihr ist, aber ihr habt es in eurem Ego versteckt und täuscht vor, dass das wirkliche Ihr nicht existiert. Und das ist die Ursache für alle menschlichen Konflikte, Verwirrung und Leiden.

Euer Ego benötigtseine Berechtigung, und es tut alles in seiner Macht stehende ~ weil es klein ist ~ zu erscheinen, koste es was es wolle. Aber es weiß, dass es nicht ist, und das erschreckt es. Unrecht zu haben ist inakzeptabel, und so legt es sich selbst herein, versucht andere hereinzulegen, zu lügen und u betrügen, um eine Maske der Ehrlichkeit und Integrität zu präsentieren, die leicht von anderen Egos als absolut falsch erkannt werden. Furcht liegt all seinen Gedanken, Worten und Aktionen zugrunde. Wenn ihr euch furchtsam fühlt, beschäftigt ihr euch mit eurem Ego. Bei Liebe nicht, Liebe kann Furcht nicht erleben, nicht einmal um das Wohlergehen anderer fürchten, weil Liebe weiß,dass alles ewig gut geht.

Innerhalb der Illusion hat das Ego einen Zweck, und es glaubt, dass sein Zweck das richtige Ziel ist, und dieses Ziel verfolgt es mit all seiner Energie ~ richtig zu sein ~ was euch häufig müde und mutlos sein lässt. Euer Ziel ist Liebe, es gibt nichts anderes, das ist, was ihr seid, ein liebevoller Zweck oder Absicht, der Liebe annimmt und ausdehnt, immer und ewig, aber euer Ego würde diesen Zweck von euch verstecken (das kleine Ihr, das sich mit eurem menschlichen Körper identifiziert), während es versucht zu dominieren und durch irgendeine Methode Recht zu haben, die dafür zu arbeiten scheint ~ toben, bluffen, beschämen, mobben und erzwingen.

Die Menschheit wird sich immer schneller der Falschheit und Doppelzüngigkeit der Absicht des Egos bewusst, daher die kollektive Unzufriedenheit mit allengroßen Organisationen, die an der Wurzel immerEgo-angetrieben sind ~ ob religiös, politisch, militärisch oder kommerziell ~ und so sind die Protest-Bewegungen gegen diese Gruppen sehr Ego-angetrieben! Klein, aber fein.

Wenn Organisationen sich in jeglicher Art über ihren ursprünglichen kreativen und liebevollen Zweck erweitern, entstehen Machtkämpfe ~ wer ist am besten geeignet uns vorwärts zu führen? ICH, ICH, ICH! Und diese ständige Selbsterhöhung, die so viele anzunehmen scheinen, ist wegen ihres darunterliegenden Gefühls von Unzulänglichkeit, Unwürdigkeit oder Unannehmbarkeit. Diese Ego-Aspekte von euch versuchen immer wieder, dass ihr euch in der ausgesprochen gefährlichen Umgebung sicher fühlt, für die die Illusion sorgt.

Euer Ego ist ein Aspekt der Illusion, das ihr über Äonen immer mehr entwickeltet, um mit dem intensiven Gefühl des Terrors zurechtzukommen, den die Trennung von eurer göttlichen Quelle hervorrief. Aber ihr seid nichtvon eurer Quelle getrennt, das seid ihr niemals gewesen, weil das ein unmöglicher und unwirklicher Zustand ist.

Ihr wurdet in Liebe von unserem liebevollen Schöpfer geschaffen, und ihr werdet in jedem Moment ewig und ununterbrochen von Ihm geliebt, weil das die Lebenskraft ist, die in jedem Moment eurer ewigen Existenz innerhalb eurer und durch euch fließt. Der Tsunami der Liebe, der über den Planeten fegt und es weiter macht, wird immer mehr in eurem täglichen Leben von euch erfahren, und das ist ein Anzeichen für diese unendliche göttliche Umarmung, in der ihr alle in jedem Moment gehalten werdet. Unannehmbarkeit, Unwürdigkeit, Unzulänglichkeit, Wertlosigkeit, das alles sind unwirkliche Zustände für allefühlenden Wesen, die bewusst werden, denn alle sind ewig perfekt geschaffen worden und keine Verbesserung an diesem Zustand ist möglich.

Wenn ihr eines jener Empfindungen erlebt, kommt es von eurem Ego, wie wir euch oft gesagt haben, es ist unwirklich, aber es will verzweifelt, dass ihr daran glaubt, und es benutzt Furcht, um euch damit zu manipulieren. Wenn es erfolgreich ist, geht euer menschlicher Verstand, euer Ego-Verstand, in den Schnellgang und versucht euch vor allen schrecklichen Dingen zu schützen, die ständig eure Sicherheit zu bedrohen scheinen. Das wirkliche Ihr, das zumeist vor euch, vor eure Ego-Ängsten und Ablenkungen verborgen ist, ist erstaunlich mächtig. Es ist das eine IHR, das in einem wahnsinnigen Moment die Illusion baute, und das die Egos eurer vielen getrennten Selbste (das menschliche Kollektiv)beibehält, indem es euch in Furcht hält.

Über die Äonen entdeckten verschiedene Weise unter euch dieses Selbst, befreiten sich aus der Sklaverei und versuchten euch zu zeigen, wie ihr das Gleiche tun könnt. Oft wird ihre Weisheit als "Die Immerwährende Philosophie" bezeichnet, weil diese Weisen, die aus jedem und keinem religiösen Glauben kommen, es benutzen, alle Anwärter in die gleiche Richtung zu lenken, und, auch wenn sich ihre Wege, die sie anboten, merklich zu unterscheiden schienen, blieb das Ziel konstant und gleich, nämlich eine individuelle Entdeckung die zu tiefem inneren Wissen führt, dass ALLE EINSsind, und dass ALLE ewig GELIEBTwerden. Ein Enormer Frieden ersetzt dann alle Furcht und Sorge.

Um in euren natürlichen und völlig bewussten Zustand zu erwachen ist, ohne den leisesten Schatten eines Zweifels zu wissen, dass Ihr Eins Seid. Es ist kein Glaube, es ist ein WISSEN, und der Weg, dem jeder einzelne von euch folgt, führt euch unweigerlich in Richtung eures unvermeidlichen Schicksals ~ volles und beständiges Bewusstsein für eure Einheit mit eurer göttlichen Quelle, und deshalb miteinander.

Ihr habt einen freien Willen, ihr habt immer einen freien Willen, weil es im Moment eurer Schöpfung ein ewiges Gott-gegebenes Geschenk für euch ist, und es wird niemalszurückgezogen. Das wäre im Gegensatz zur Liebe, aber natürlich gibt es nichts, was im Gegensatz zur Liebe ist. Ihr könnt daher frei wählen, jetzt oder später in der Realität zu erwachen. Alles was ihr tun müsst ist ~ nichts. Tun ist eine Ablenkung zu Sein, und Sein ist Liebe.

Seid in eurem stillen inneren Heiligtum, im Gebet ~ was Dank und Anerkennung der ewigen Liebe Gottes für euch ist ~ oder in der Meditation ~ es ist wie euch öffnen um die Liebe zu empfangen, die euch in jedem Moment angeboten wird ~ es ist euer Pfad zum Erwachen und das Wissenvon Euch Selbst als Eins mit der Quelle. Die Freude zu wissen, ist jenseits der Beschreibung in Worten, jenseits der Vorstellung, es kann nur erlebt werden. Ihr werdetjene Freude erleben ~ erlaubt sie einfach, erlaubt sie jetzt.

Euer liebender Bruder Jesus

 

007


[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

Goldcharts


[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

 

Silbercharts

Bei Twitter bin ich unter @Oridaha

Auf meiner Seite suchen:

Planetarischer K-Index

IP