FINALE UMBILDUNG DER ERDE

SANANDA


27. November 2014

Gespräch mit Sananda


Traum: Sehe, wie die ganze Erde zerstört wird. 

Eine unglaubliche Energie fegt über die ganze Erde hinweg; 

die Szene hat „endgültigen“ Charakter. Auffallend dabei ist, 

dass ich auf dieser Erde keinen einzigen Menschen wahrnehme. 

(Traum Ende)


Ich bin SANANDA


Mitten unter den Menschen, in diesen Tagen der Wahrheit, 

in den Tagen, die eine Welt verändern und eine neue Welt 

entstehen lassen.


Dieses Traumbild zeigt die Erde, 

nachdem die Menschen diese bereits verlassen haben;

menschenleer und bereit für die finale Umbildung.


JJK: Das bedeutet, die Menschheit verlässt 

vor dem „großen Ereignis“ diese Welt?


SANANDA: Zeitgleich mit diesem Ereignis. 

Im Traum nimmst du dich bereits auf einer anderen 

Ebene wahr und so wird es vielen Menschen ergehen;

unmittelbar nachdem diese Ereignisse nahezu gleichzeitig 

ablaufen, werden die Menschen von dieser Welt genommen.


JJK: Auch die, die eine neue Leiderfahrung gewählt haben 

oder die, die sich mit dem Aufstieg nicht anfreunden konnten?


SANANDA: Auch diese Menschen, ja. Menschen, 

die dem Aufstieg fernbleiben, werden exakt die Erfahrung 

erhalten, die ihre Seele für sie gewählt hat. Sie werden in 

eine Leiddynamik eingeschaltet, so es ihrer weiteren Entfaltung 

dient, sie bleiben frei davon, so dies nicht mehr erfordert ist.


JJK: Wie gestaltet sich das bei den Aufsteigenden?


SANANDA: Diese bleiben in allen Bereichen unversehrt und 

steigen kurz vor diesem Ereignis auf oder sie bleiben in der 

Nähe der sich wandelnden Erde als Hüter und Wächter dieses 

Vorganges. Hier sind die Potenziale vielfältig.

Im Wesentlichen gibt es so viele unterschiedliche 

Aufstiegsszenarien, wie es Aufsteigende gibt.


Neue Energiequalität 

JJK: Nehme seit gestern eine völlig neue Energiequalität wahr. 

Fühlt sich so an, als ob sämtliche Vorkehrungen abgeschlossen 

wären. Und ich sehe auch, dass die „kollektive Ungeduld“ der 

Aufsteigenden einer neuen Gewissheit weicht. Hier hat sich 

aus meiner Sicht in der Tat viel verändert.


SANANDA: Ja, die neuen Erden werden mit Leben erfüllt. 

Das bedeutet, die Menschen beginnen sich bereits auf ihrer 

neuen Heimat zu verankern. Dadurch lösen sich die Bindungen, 

die die Menschen auf dieser Welt halten. Die Menschen werden 

leichter und durchlässiger. Damit verbunden ist auch, dass sie 

die Fähigkeit erwerben, die Gleichzeitigkeit aller Ereignisse zu 

erfahren. Eine neue Qualität, um den Alltag auf dieser Welt in 

Freude zu erleben, und um sich vom Warten auf den Aufstieg 

und von allen Erwartungen, die damit verbunden sind, zu lösen.

Es geschieht jetzt und den Seelen der Aufsteigenden wird 

dieses Wissen nun „eingespielt“. Dieser Vorgang erzeugt eine 

immense innere Gewissheit, schafft Ruhe und bringt einen 

Menschen in einen tiefen inneren Frieden.


JJK: Sind dies die letzten Entwicklungen, 

ehe sich „das Ereignis“ manifestiert?


SANANDA: Es sind weitere Entwicklungen, 

die auf der Raumzeit vom begrenzten menschlichen 

Bewusstsein zu bewerkstelligen sind - bis ein jeder 

Aufsteigender mit dem Jetzt-Bewusstsein verriegelt 

ist und dieses Wissen verankert hat.


JJK: Aktuell nehme ich auch das fortschreitende Erwachen 

vieler Menschen wahr. Auch wenn ich ein spirituelles Erwachen 

zumeist nicht erkennen kann, so durchschauen die Menschen 

vermehrt, wie sie von der herrschenden Klasse am Nasenring 

vorgeführt werden.


SANANDA: Das ist ein deutliches Zeichen, dass dieses System

im Um- und Zusammenbruch ist und dass die große Reinigung 

stattfindet. Auf allen Ebenen sind die Weichen für die Umkehrung 

einer Welt und für die Umkehr der Menschheit gestellt. Auf allen 

Ebenen, was bedeutet, große Maßnahmen folgen.


Wir beenden an dieser Stelle dieses Gespräch.

Neue Ebenen der Wahrnehmung werden erschaffen 

und in diesen Tagen werdet ihr euch dessen vollends bewusst.


Haltet Kurs, indem ihr euch tagtäglich mit eurem eigenen 

Schatten auseinandersetzt, denn es sind die eigenen Schatten, 

die den Blick auf das große Licht verstellen.


Und wisset: Je größer eure göttliche Aufträge 
sind, desto umfassender muss euer Wesen 
geklärt sein, damit ihr diese Aufträge auch 
leben könnt. 


Heute gibt es keine wichtigere Aufgabe für einen Menschen,

als sein Leben tagtäglich in das göttliche Licht zu stellen, 

was bedeutet, fern von Vorstellungen und Wünschen sehen, 

was ist, und unangemessenes Denken, Fühlen und Handeln 

aus dem Leben zu entfernen. 


Eure Verklärung kommt zu euch, 
es bedarf keiner weiteren Aktivität, 
außer der bedingungslosen Bereitschaft, 
euch selbst im Lichte Gottes zu betrachten 
und jeden Schatten zu entfernen. 


Handelt derart und ihr habt alles getan, was das Wohl der Welt 

fördert, was eurem Aufstieg den Weg bereitet und eure Ankunft

im Himmel erwirkt.


Ich bin mitten unter euch.

Gemeinsam kehren wir zurück zu Gott.


Ich bin

SANANDA 

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/11/finale-umbildung-der-erde-sananda.html

 

AUFTRETEN ALS SCHÖPFERGOTT

SANANDA


15. November 2014

Traum: Eine Lichtlesung wird von destruktiven Kräften derart 

gestört, sodass ich diese abbrechen muss. Daraufhin bin ich 

derart frustriert, dass ich meine Arbeit aufgeben möchte. 

Unmittelbar danach erhalte ich ein Traumbild mit der exakt 

gegensätzlichen Szene. Meine Pläne „aufzugeben“ sind passé 

und wie „Phönix aus der Asche“ manifestiert sich eine unglaublich 

machtvolle Lichtlesung, an der sehr viele Menschen glückselig 

teilhaben. Kalt - warm. (Traum Ende)


Geliebte Menschen,

hier wird zweierlei dargestellt:

1.) die aktuellen Angriffe und Störversuche von dunklen 

Energiefeldern im Rahmen der allmonatlichen Lichtlesungen. 

Diese Versuche bleiben auf dieser Ebene „Versuche“ und werden 

auf einer anderen Ebene ausagiert.

2.) die weitere Verbreitung der Lichtlesungen und generell 

der Arbeit des Lichtwelt-Projekts.

Auch diese ist auf einer höher schwingenden Ebene 

bereits erfolgt und erreicht auch diese eure Wirklichkeit.


Das Licht siegt immer! 

Die Botschaft ist, und damit sind wir bei der Botschaft für alle 

Menschen, die sich als Lichtträger, als Lichtkrieger oder als 

Lichtwesenheiten im Dienste ihres eigenen und des Aufstieges 

der Welt wahrnehmen: 

lichtvolles Tun ist niemals, durch nichts  
und von niemandem zu unterbinden oder 
dauerhaft zu untergraben!  

Das Licht siegt immer, auch wenn es für 
eine bestimmte Dauer überdeckt, versteckt und in der 
Strahlkraft gemildert werden kann.


Diese Traumbilder zeigen des Weiteren, dass sich die bereits 

in den Seilen hängenden „Dunklen“ einmengen, wo immer es 

noch geht, und mit allen Mitteln, die ihnen noch zur Verfügung 

stehen. Wichtig dabei zu wissen ist: dass ein jeder Mensch, 

der sich selbst an der Basis geklärt und auf Gott ausgerichtet 

hat, den Schutz des Allmächtigen erhält, genießt und jederzeit 
beanspruchen kann. 


Und diese Botschaft ist eine Einladung an die Aufsteigenden, 

in ihrem Tun unermüdlich fortzufahren und bei jeder sich 

bietenden Gelegenheit den Schutz Gottes anzufordern.

Lebt in Einheit mit Gott und die Teilung dieser Welt in 

gut und böse, in schwarz und weiß, oben und unten, 

dunkel und licht, hinterlässt in euren Seelen keine Spuren.

Weder wankt ihr noch könnt ihr fallen, denn  

das Übel kann sich nur dort festsetzen, wo 
es genügend „Haltegriffe“ dafür vorfindet.  
Und „Haltegriffe“ stellen die ungeklärten Energiefelder 
der unerlösten menschlichen Wesen dar.


Und auf noch ein Spezifikum weist dieser Traum hin:
multidimensionales Wahrnehmen der Wirklichkeit.
Das heißt, alle Potenziale, und nicht nur die

gegensätzlichen wie im Traum, werden sichtbar.

Ein jeder Mensch, der dieses Wissen benötigt, 

um daraus sein weiteres Handeln auf dieser Ebene 

abzuleiten, wird damit zur rechten Zeit versorgt und 

ausgestattet.


Das bedeutet am Beispiel dieses Traumbildes, 

dass Jahn und der engste Kreis der Lichtweltbotschafter 

auch weiterhin sehr wachsam sein müssen.


Bleibt wachsam! 

Das Licht, das von der Arbeit dieses Projektes für die 

Menschheit ausgeht, ruft immer wieder die Dunklen auf 

den Plan und sie lassen nichts unversucht, um Störfelder 

zu erzeugen. Angesprochen sind in dieser Botschaft vor 

allem auch jene Menschen, die selbst auf einer der Brücken 

ins Licht stehen, die selbst als ein Licht auf der Anhöhe 

fungieren oder die selbst als ein unverwüstlicher Leuchtturm 

für alle, die in stürmischer See die Orientierung suchen, dienen. 


Wachsamkeit ist ein Gebot der Zeit, 
entschiedenes Handeln ist das Gebot 
der Stunde und uneingeschränktes 
Auftreten als ein Schöpfergott ist die 
Alles-Was-Ist-Wirklichkeit aller 
Aufsteigenden auf dieser Ebene 
des Seins. 


Wendet alle Werkzeuge des Himmels, die euch bereits 

übertragen wurden, an, um diese Raumzeit, nachdem ihr 

eure Aufträge erfüllt und eure Geschenke der Menschheit 

überbracht habt, als vollkommene und vollendete Geschöpfe 

zu verlassen.


Freut euch, denn alles erfüllt sich 

zu eurem Wohl, denn wahrlich: 


Wer die Welten kennt, der versteht das Leben 

und der kennt seine Position im Sein und seine 

Kraft vor und in Gott. 


Ich bin

SANANDA 

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/11/auftreten-als-schopfergott-sananda.html

WENDEPUNKT DER RAUMZEIT

SANANDA


11. November 2014

Traum: Bin in Brüssel, als sich der Tag eintrübt. 

Alle Menschen scheinen irgendwie zu wissen, dass sich jetzt 

der magnetische Polsprung (MPS) ereignet. Es herrscht Stille. 

Dann sehe ich mich an einem halbkreisförmigen Tisch sitzen. 

Mit mir sitzen einige weitere Menschen an dieser Tafel. 

Weitere Tische sind, nach dem Halbkreis ausgerichtet, 

angeordnet. Es heißt: An den Tischen des ersten Halbkreises 

haben die Regenten und die „Freien“ Platz genommen und an 

den anderen Tischen sitzen die noch „Unfreien“. Offensichtlich 

ist dies eine Versammlung, in der das Schicksal einer Welt 

bestimmt und geformt wird. Dann nehme ich mich plötzlich auf 

einer Autobusstation am Boden liegend wahr, als ich mit offenen 

Augen auf Frauenfüße schaue, die auf den nächsten Bus warten. 

Es ist ein wunderschöner heller und sonniger Tag, im exakten 

Widerspruch zu der Stimmung vor dem MPS. Das Leben scheint 

weiterzugehen, denke ich bei mir, ehe ich wahrnehme, dass ich 

meine ganzen Papiere (Führerschein, Reisepass, Kreditkarten und 

Geld) irgendwo verloren habe. Ich denke bei mir, wie komme ich 

da nun raus? Ich gebe eine sehr intensive Bitte an den Himmel 

ab, mir nun zu helfen. 

Daraufhin finde ich mich bei einer weiß gekleideten Nonne wieder 

und ich schildere ihr meine Situation. Plötzlich materialisieren sich 

in meinen Händen alle Dokumente und kurz darauf sitze ich in einem 

Flugzeug zurück nach Wien. (Traum Ende)


Geliebte Menschen,

dieses Traumbild beschreibt die Szene nach dem magnetischen 
Polsprung auf einer höher schwingenden 4D-Welt.

Menschen von einem anderen Stern
Die „Regenten“ am Tisch des ersten Halbkreises sind die 
zurückgekehrten aufgestiegenen Meister, die die Geschicke 
dieser Welten lenken. Die „Unfreien“ sind beschrieben, da 
diese Welten noch unfrei sind und erst in die Freiheit entlassen 
werden müssen.
Brüssel steht für ein Zentrum der geballten finsteren Energien, 
die sich erlösen müssen und dies im Angesicht des MPS, wie im 
Traum, auch tun.
Die weiß gekleidete Nonne repräsentiert die Reinheit eines 
Dienstes der Liebe und symbolisiert ein „weißes unbeschriebenes 
Blatt“ als Zeichen des Neubeginns des Lebens auf einer höheren 
Ebene.
Die Busstation zeigt auf, dass das Leben auch nach dem 
Tag X weitergeht, anders und vor allem weit schöner und 
lichtvoller (wie das Wetter zeigt).

Die bedeutendste Aussage für die neuen aufgestiegenen 
Meister besteht darin, dass Jahn die Dokumente zunächst 
verliert, ehe sie sich in seinen Händen manifestieren.
Das „Verlieren der Dokumente“ zeigt, dass diese Ebene, 
diese Welten überwunden sind.
Das „Manifestieren der Dokumente“ bedeutet, die Meister kehren 
zurück auf jene Welten und sie erhalten alles, was sie dafür 
benötigen im Augenblick.

Zusätzlich zeigt dieses Bild, dass sich diese Meister alles, 
was sie zum Leben benötigen, selbst aus dem Äther erschaffen; 
es fließt ihnen aus einer für die Menschen unsichtbaren Quelle 
zu und sie werden in der Tat „Menschen von einem anderen 
Stern“ genannt.

Dieser Traum dient zu Einschwingung auf diese 4D-Welten, 
die viele Menschen bevölkern und die manche heutigen Meister 
dann mit den Insignien eines „aufgestiegene Meisters“ betreten 
werden. 

Traum II: Sehe ein unendlich riesiges und schwarzes 
Flugzeug am Himmel. Es scheint den ganzen Himmel 
einzunehmen und dient eindeutig dunklen Zwecken. 
Es ist eine globale Abhörstation der Menschheit.
Ich denke bei mir, wie offensichtlich dies ist und 
dass dies dennoch niemand - außer mir - wahrnimmt. 
(Traum Ende)

Das schwarze Flugzeug 
Erneut eine Sequenz am Ende dieser Zeit, die zeigt, wie 
weltumspannend die Unfreiheit dieser Menschheit betrieben 
wird und wie umfassend das Unwissen darüber ist.
Diese Zustände werden nun immer wieder eingeprägt, in 
Erinnerung gerufen und aufgezeigt, damit sie Einlass in Botschaften, 
wie der diesen, finden, was vielen Menschen dazu dienen wird, 
tiefer greifende Erkenntnisse in ihr Leben zu bringen.

Was für die Lichtkrieger der ersten und letzten Stunden eine Selbstverständlichkeit ist, da sie die tiefer liegenden Zusammenhänge 
dieser Zeit verstehen, ist für viele Halberwachte immer noch ein 
„böhmisches Dorf“.
Es gilt die Lauen, die dem Himmel unbekannt sind,


auf eine Plattform für den Aufstieg, auf eine höhere 4D-Welt, 
zu hieven: jene Menschen, die ursächlich mit hohen Aufträgen
diese Welt betraten und nun in die Welt der langen Finsternis 
zu fallen drohen.
Denn der Faule kann nicht eingehen in den Himmel und der 
Laue ist wie abgestandenes Wasser, das ausgespien wird von 
allen, die aus klaren Quellen trinken und aus sauberen Gewässern 
Lebensenergie erhalten.
Erneut eine Möglichkeit zum Erwachen, erneut eine Gelegenheit 
zu erkennen, erneut eine Wahl, die es zu treffen gilt oder 
abzuweisen.

Mit diesen Worten der Bekräftigung, der Wiederholung, 
der Verankerung zu dem, was jetzt ist, segne ich die Welt 
und ich segne die ganze Menschheit, die wahrlich angekommen 
ist am Wendpunkt der Raumzeit,

in unendliche Liebe

SANANDA 

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/11/wendepunkt-der-raumzeit-sananda.html

 

Esu spricht über die Verbindung zum Schöpfer

Durch Jess Anthony

3. November 2014

Übersetzung: Harald Kühn

Esu, ich spüre es ist Zeit, über die Verbindungs-Ebenen zu Christus Michael und der Schöpfer-Quelle zu sprechen. Ich sehe eine Trennung zwischen vorgegebenem Wissen über die Grundlagen der ganzen Schöpfung und dem Plan für die Wahlmöglichkeit des Menschen. Äußere Dich dazu, wenn Du möchtest.

Jess, es ist Zeit, wieder zu sprechen. Ich sehe, ihr habt Fragen über was andere gesagt haben, und Ich denke es ist gut, Klarheit zu schaffen über das Ausmaß der Verbindung des Menschen zu seinem Schöpfer. Wir haben euch gesagt, daß der Mensch eine Ausdehnung seines Schöpfers ist. Er ist dazu konzipiert, diese Ebene der Schöpfung auf eher direkte Weise zu erfahren. Die physischen Wahrnehmungen des Menschen sind entwickelt worden, um seine Interaktionen innerhalb dieser Verständnisebene zu untersuchen.

Wie ihr den Menschen auf der Erde wahrnehmt, steht er mit seiner Umgebung sowohl auf aktive, als auch auf passive Weise in enger Beziehung. Einerseits trifft er Entscheidungen darüber, wie der Kontakt mit seiner Situation herzustellen ist, und andererseits überprüft er ständig, wie er seine Reaktionen anpasst, um bei den unablässigen Herausforderungen, die er erlebt, im Gleichgewicht zu bleiben. Er empfindet sich selbst als jemand, der seinen Kurs mit Hilfe seiner Fähigkeit bestimmt, die ihm zur Verfügung stehenden Optionen beurteilen zu können.

Dies ist tatsächlich, was auf einer Ebene seiner Selbstwahrnehmung geschieht. Der Mensch hat die Entscheidung getroffen, hier auf dieser dimensionalen Ebene zu inkarnieren um zu experimentieren und zu lernen, und das lässt sich am besten durch die Versuchs-und Irrtums-Methode erreichen. Um die effektivste Vorgehensweise zu lernen, Christus Michaels Vision auszuführen, muß er forschen und Untersuchungen durchführen. Um jedoch mit der Zielsetzung des Schöpfers im Einklang zu sein, darf er auch die Absicht seines Schöpfers nicht außer Acht lassen, während er die Erforschung in Angriff nimmt. Überlegte Entscheidungen sind gewöhnlich eher im Gleichgewicht mit den spirituellen Zielen.

Der Mensch stellt fest, daß seine Entscheidungen und Handlungen durch Emotionen gefärbt werden. Emotionen basieren auf Erinnerungen an vergangene Erfahrungen, mit sowohl positiven, als auch negativen Ergebnissen, welche die periodisch wiederkehrenden Entscheidungen durchdringen bzw. im Sinne der Information anregen. Er ist bemüht, Unannehmlichkeiten zu vermeiden und mit Leichtigkeit und Freude voranzuschreiten. Seine Handlungen sind gewissermaßen durch frühere Beispiele programmiert. Dieser Prozess beinhaltet zwar das Treffen von Entscheidungen, ist aber auch durch vorgefasste Meinungen konditioniert. Die Auswahl dieser Entscheidungen ist nicht völlig frei von einem Bewertungsschema aufgrund der Ergebnisse verschiedener Handlungen.

Entscheidungen werden nie ohne einen Zusammenhang getroffen. Der Mensch muß Möglichkeiten überprüfen, um seine Vorgehensweise zu bestimmen. Untersuchung und Analyse spielen bei diesem Urteilsvermögen eine Rolle, ebenso wie Erfahrung und Instinkt. Entscheidungen sind nicht abgetrennte Vorkommnisse, sondern werden gegründet auf einer Reihe früherer Ergebnisse, die die neue Wahl gestalten.

Es ist unerlässlich, daß der Mensch die Komplexität des Treffens einer Entscheidung erkennt. Er muß begreifen, daß er sich auf seine Erfahrungen und seine in der Vergangenheit erworbenen Information stützt, während er die Route zu einem neuen Ergebnis entwickelt und ausgestaltet. Er muß sich auch dessen bewußt sein, daß seine vergangenen Erfahrungen seine Wahrnehmungen färben und daß die von ihm gesammelten Daten nicht vollständig sind. Sein Ziel ist es, Entscheidungen zu treffen, die so informiert und umfassend sind wie möglich. Dies erlaubt ihm, ein ausgeglicheneres Urteil zu fällen.

Dieser Zusammenhang muß dann zusätzlich hinsichtlich seines spirituellen Parameters erfasst und gemessen werden. Jegliche Entscheidung muß letztendlich unter dem Aspekt ihrer Übereinstimmung mit der Zielsetzung des Schöpfers ausgewertet werden. Die Vision des Schöpfers beinhaltet alle Gesichtspunkte seiner Schöpfung, und die Entscheidungen des Menschen sollten diese ganzheitliche Natur enthalten und darstellen. Keine Entscheidung ist ohne Auswirkungen innerhalb der Erfahrung des Menschen auf der Erde.

Dieser Prozess, Entscheidungen zu treffen, ist so aufgebaut, um der Inkarnationsart des Menschen dienlich zu sein. Er nimmt Geschichte als linear wahr und den Raum, als hätte er Weite. Diese Wahrnehmung gibt ihm die Werkzeuge, um das Experimentierfeld seiner Existenz zu untersuchen. Sein Gewahrsein und Wissen wird in seinen 3D-Begriffen definiert, obwohl sich seine spirituelle Natur zu einer höheren Schwingungsfrequenz hinbewegt als das, was vorher sein Verstehen definiert hat.

Dies ist ein Zwiespalt. Die Analyse durch den Menschen befindet sich im Wandel, auch wenn er sich der Erweiterung der nun zu untersuchenden Faktoren nicht bewußt ist. Das ist der Grund, warum Entscheidungen, welche zuvor erfolgreich waren, nun fehlschlagen und zu Fehlinformationen führen. Es wird eine neue Wahrnehmungsschicht benötigt, und zwar eine, bei der sich einige Aspekte an die neuen spirituellen Komponenten anpassen und andere zu Routine und Gewohnheit werden und wegfallen.

Diese Schichtung war nicht zufällig. Das Wesen des Aufstiegs ermöglicht jenen, die aufsteigen, mehr zu verstehen und eine umfassendere spirituelle Natur ihrer Erfahrung besser zu erkennen. Christus Michael Aton hat bestimmt, daß die Erde aufsteigen wird, und die Auswirkungen dieser Veränderung werden offensichtlich. Die Wahlmöglichkeiten des Menschen bleiben hinsichtlich der Erfahrung frei, aber ihr Zusammenhang verändert sich.

In diesem Sinne kann man sagen, daß die freien Entscheidungen des Menschen im Rahmen einer bekannten Mustervorlage vorgegeben sind. Die Parameter, die er als bestimmend positiv und negativ, erfolgreich oder misslungen wahrnimmt, sind vorher festgelegt. Die Natur des Erfolges ist extra so erschaffen worden, wobei die Definition von Erfolg den Plan in sich trägt, mit einem universalen Ideal übereinzustimmen. Der Prozess des Treffens von Entscheidungen wurde konzipiert, um ein Gefühl unabhängiger Erfahrungen bereitzustellen, obwohl die finalen Endergebnisse schon ausgemacht (geplant) waren. Während der Mensch aufsteigt, lernt er mehr über dieses umfassende System, das seine Erforschung als nur eine Schicht nutzt. Er beginnt zu sehen, daß individuelle Entscheidungen für seine physische Existenz notwendig sind, aber auch, daß sein Handeln als Ganzes in den Rahmen einer großen allgemeingültigen Vision passen muß.

Jetzt ist die Zeit, in der der Mensch diese Schichtung von Entscheidung und Zweckbestimmung anfängt zu sehen. Es ist klar, daß seine Rolle nun ein Gewahrsein von dieser größeren Vision hinsichtlich seiner Existenz übernimmt. Die Entscheidungen des Menschen müssen nun mit einer neuen Zielsetzung und Wahrnehmung temperiert (abgestimmt) werden. Sie müssen wesentlicher Bestandteil eines umfassenderen Entwurfs für den Aufstieg der Erde sein.

Der Mensch ist Teil seines Schöpfers. Seine Verbindung (zum Schöpfer) ist vollständig, ob er dies erkennt oder nicht. Deine Rolle sollte sein ihm zu helfen, diese Erkenntnis zu verstehen.

Esu

http://abundanthope.net/pages/Jess_Anthony_29/Esu-Speaks-on-Connection-with-the-Creator.shtml


 

Die Liebe, die Eure wahre Natur ist, kann nicht mehr verborgen werden"

Jesus  durch John Smallman, 04.11.2014

Übersetzung: SHANA

Enorme Veränderungen sind im Gange! Überall auf der Welt… eure Welt… Gaia, die Haltung des Kollektivs wird weiterhin durchweicht, während der Tsunami der Liebe um euch herum fließt, euch einhüllend, umarmend und sich in jedem Moment weiter intensivierend. Es ist völlig unwiderstehlich, weil es das Bewusstsein eurer wahren Natur ist, euer Einssein mit Gott in der unendlichen Fülle seines Energie-Felds, das, wie so oft gesagt wurde und ihr tief in euch wisst, die LIEBE  ist. Es gibt nur Liebe, was zu sein scheint oder zu existieren, ist unwirklich, illusorisch und zerfällt.

Die Illusion wird nur von eurer kollektiven Absicht und Anstrengung aufrechterhalten, und diese Absicht wird ständig schwächer, ebenso wie die Anstrengung es weiterhin aufrechtzuerhalten, während mehr und mehr von euch sich nur auf die Liebe konzentrieren, weil sie erkennen, dass nichts anderes funktioniert. Die Menschheit ist nur aufgrund dieser Erkenntnis durch eine große Verschiebung im Bewusstsein gekommen, und ihr werdet jetzt nicht in eure alten und lieblosen Bräuche fallen, die seit Äonen so viel Verwirrung und Furcht in euer Leben brachten.

Die Liebe, die eure wahre Natur ist, kann nicht mehr unter einem Mantel der Dunkelheit verborgen werden, weil die Herrlichkeit seiner Helligkeit jenen dunklen Mantel abschwächt oder auflöst. Seit ihr in die Illusion eingetreten seid und euch damit arrangiert habt, habt ihr alle immer die Liebe gesucht, ward euch dessen jedoch nicht wirklich bewusst, weil die Illusion, die Natur der Liebe, eure wahre Natur, vor euch versteckte und euch stattdessen eine sehr minimale Form von Annahme oder Zustimmung bot, wennihr die Regeln des Spiels akzeptiertet ~ jeder für sich selbst muss stark sein um zu überleben, wartend, dass die Schwachen untergehen ~ was ihr getan habt, und die Regeln, ist unnötig zu sagen, dass sie der Menschheit unsäglichen Schmerz und Leid über Äonen brachten.

Der Tsunami der Liebe wurde durch euren intensiven Wunsch zur Abkehr von Konflikten, Verrat und Leiden in Bewegung gesetzt; ein Wunsch, der für eine lange Zeit aufgebaut wurde und der sich seit dem Ende "Des Großen Krieges" verstärkt hat, Weltkrieg 1, von dem viele hofften, dass er schließlich das Ende aller Kriege bringen würde, weil unglaubliche Kosten an menschlichem Leben und Elend beobachtet wurden. Er tat es nicht! Allerdings führte das intensive und dauerhafte Elend, in das es so viele brachte, zu einer großen Neubewertung innerhalb der menschlichen kollektiven Einstellung darüber, Recht von Unrecht zu unterscheiden. Das Bewusstsein für den zerstörerischen Wahnsinn, der intensiver benutzt wird und an den sich viele Klammern, ist sogar noch gewachsen.

Es scheint, dass dieses Bewusstsein an vielen Orten und Situationen fehlt, aber früher ~ vor Beginn des 20. Jahrhunderts ~ waren viele von der Richtigkeit ihres eigenen Glaubens im Gegensatz zu den Überzeugungen und Verhaltensweisen, die andere annahmen, absolut überzeugt. Überzeugungen, die die meisten von euch jetzt mit Erstaunen sehen, weil ihr in einem Zeitalter lebt, in dem man erwartet, dass das Gewähren und Aufrechterhalten der menschlichen Rechte für alle weltweit geehrt wird. Dieses Verständnis ist sehr neu, und es gibt natürlich noch viel zu viele Orte, wo diese Ehrung nicht auftritt. Trotzdem sind die meisten auf der Erde sich bewusst, dass jeder Mensch, ohne Ausnahme, Zugang zu angemessen sauberem Wasser, Nahrung und Schutz haben sollte. Dies war vor weniger als 100 Jahren nicht der Fall. In kurzer Zeit wurden große Fortschritteerzielt.

Während ihr euch immer wieder der Ungerechtigkeiten bewusst bleibt, die täglich überall auf der Welt begangen werden, konzentriert eure Aufmerksamkeit nicht darauf, stattdessen setzt euren Fokus auf die Liebe und auf die wunderbaren Ergebnisse, die liebende Individuen auf der ganzen Welt erzielen, weil sie ständig in ihrem täglichen Leben Liebe in Aktion beweisen. Erinnert euch, ihr bringt in euer Leben, auf was ihr eure Aufmerksamkeit konzentriert ~ das sogenannte "Gesetz der Anziehung".Es ist nicht wichtig, ob es sich um etwas handelt, was ihr euch wünscht oder etwas, was ihr definitiv nicht wünscht, es bringt nur für euch das, worauf ihr eure Aufmerksamkeit am meisten fokussiert, denn das ist sein Zweck ~ auf eure Gedanken zu reagieren und sie in die Erfüllung zu bringen.

Ihr lebt entweder mit Liebe in euren Herzen und in eurem Bewusstsein, oder mit Furcht. Die Furcht ist über Äonen endemisch gewesen, denn Überleben ist für viele ein Thema, das immer wieder aufgefüllt wird. Jetzt allerdings, lassen es viele gehen und nehmen die Liebe an. Ihr könntet alles tun, in einem Augenblick, aber die Furcht ist so stark verwurzelt, dass ihr meist nicht wählt, euch Vertrauens- und liebevoll, Schritt für Schritt sehr vorsichtig im Leben zu verschieben, weil ihr so viele Erinnerungen an Verrat habt. Aber die Absicht zur Liebe ist jetzt fest etabliert und Furcht ist auf dem Weg nach draußen.

Da mehr und mehr von euch wählen die Furcht loszulassen und ihr Herz für die Verwundbarkeit der Liebe zu öffnen, werdet ihr entdecken, dass die Liebe funktioniert, und dass die Verwundbarkeit der Liebe tatsächlich ihre größte Stärke ist. In der Gegenwart der Liebe löst sich die Furcht auf. Die gesamte Menschheit wird in den Tsunami der Liebe eingehüllt, weil sie Allumfassend ist und die Ursache für die größten Änderungen, die auf der ganzen Welt gesehen werden. Die Menschheit bewegt sich sehr schnell ins Erwachen, in ihren natürlichen und voll bewussten Zustanden, den Zustand von Einheit und Liebe, in denen ihr alle geschaffen wurdet.

Lasst euch nicht durch die verschiedenen Mainstream-Medien Berichte über Katastrophen und Unglücke beunruhigen, noch durch ihre Hinweise von weiteren drohenden Katastrophen in größerem Ausmaß. Alarmiert-sein sollte lediglich eine vorübergehende Erfahrung sein, wenn ihr eine persönliche Bedrohung für Leib oder Leben erkennt, so dass ihr unmittelbare und angemessene Maßnahmen ergreifen könnt, um die Gefahr abzuwenden, die euch bedroht. Ein Zustand in ständiger Furcht oder Alarmbereitschaft ist sehr unnatürlich und dient nur dazu, eure Energie abzuleiten. Es ist eine Methode, die die Dunklen benutzen, um die Kontrolle über die Menschen zu halten und das funktioniert nur, wenn die Menschen sich auf diese Weise einschüchtern lassen.

Ihr, jeder einzelne von euch, seid verkörperte Liebe! Ihr habt für Äonen gewählt euch dessen nicht bewusst zu sein, aber jetzt ist der Moment, um eure Aufmerksamkeit für eure wahre Natur zu öffnen, was tatsächlich viele von euch tun. Geht nach innen, in euren ruhigen Raum, in euer Heiliges Heiligtum, wo das Licht eurer Liebe ewig brennt, öffnet euer Herz für die konstante Wärme, die es euch bietet und erfreut euch im Wissen, das es, wenn ihr ihm erlaubt euch zu durchdringen, euch ein schönes Gefühl von Frieden, Sicherheit und Zufriedenheit bringt, ein Gefühl, das euch nichts in der Illusion je bieten kann.

Ihr seid alle göttliche Wesen auf ihrem Weg nach Hause. Ihr seid sehr, sehr nahe, so erfreut euch in dem Wissen, was die Liebe Gottes für euch bringt, immer wenn ihr eure volle Aufmerksamkeit auf ihn richtet und euch erlaubt, euch dort auszuruhen.

Euer liebender Bruder Jesus

 

Botschaften der Weisheit und Inspiration


28. Oktober 2014


Wisset ICH BIN GOTT

Seid gegrüßt, ich grüße euch ihr wertvollen Herzen! Welch eine Ehre und ein Privileg wieder mit euch sprechen zu können, in der Lage zu sein euch durch diese Worte, durch diese Botschafterin zu erreichen. Atmet nun mit mir ihr Lieben und jetzt, wo ICH bei euch BIN, weitet euren Brustkorb, euer spirituelles Herzzentrum und pustet die Luft wieder heraus, erlaubt der Energie der Lebenskraft in euch zu kreisen, hinunter und um euren Körper herum, erhöht eure Aufmerksamkeit und verbindet euer Bewusstsein viel tiefer mit eurem physikalischen und mentalen Körper und bringt diesen Atem herunter in euren Bauchnabel und fühlt spürbar eure Lebensenergie, die euch durch eure Große Gottes Gegenwart ICH BIN bereit gestellt wird. Sie zirkuliert durch euren Körper und während ihr ausatmet, atmet diese Energie durch euren gesamten Körper, bis zu euren Fingerspitzen und Zehenspitzen.

Macht weiter damit ihr Lieben, so lange ihr wollt, aber zumindest so lange bis ihr einen tiefen Frieden in euch fühlt, eine Zufriedenheit und eine Fülle in eurem Sein, die ihr außerhalb von euch selbst nicht erreichen könnt. Nichts in der äußeren Welt kann euch dieses Gefühl des Friedens und der Ruhe geben, auch wenn ihr außerhalb von euch danach gesucht habt, was euch wie Äonen von Zeiten vorkommt, nun über 13 Millionen Jahren habt ihr außerhalb von euch selbst gesucht, nach etwas, das NUR aus eurem Inneren kommt. Überprüft dies JETZT für euch selbst liebe Herzen mit dieser einfachen Atemtechnik. Gebt euch selbst was ihr braucht, holt es euch von eurer Großen ICH BIN Gegenwart, die in eurem Herzen und über eurem Kopf in den großartigen Lichtreichen wohnt, glaubt mir, alles was ihr verlangt kann von hier geschöpft werden.

Also, hört auf zu suchen, hört auf herum zu wuseln, hört auf nach etwas zu schauen, dass ihr außerhalb von euch selbst fordert. Nun, ich weiß, dass dieses Konzept alle Arten von Widerstand in euch hervorbringt, den größten Protest und die Rufe die ich höre sind: Wie können wir?
Wie können wir aufhören auf die äußere Welt zu schauen, wenn es die Anforderungen der äußeren Welt sind, die von uns erfordern, dass wir arbeiten und danach streben genug Geld zu verdienen, um die Rechnungen zu bezahlen und das Essen zu kaufen, das wir benötigen? Und ich höre euch ihr Lieben, diese Illusion, die ihr euch selbst erschaffen habt ist sehr real und ich meine es jetzt nicht so ernst. Für euch ist es eine sehr reelle äußere Welt ihr Lieben und die Anforderungen an euch da draußen sind gewaltig.

Alles um was ich euch bitte ist, dass ihr aufhört, auch wenn es nur jeden Tag für 10 Minuten ist und ich weiß, dass ihr 10 Minuten in eurem beschäftigten Tag finden könnt um es zu tun, ich denke, dass ihr jetzt wisst, dass ihr es wert seid euch diese Zeit zu geben. Hört einfach auf und gebt euch Gott hin. Eure ICH BIN Gegenwart ist die Quelle von Allem, was ihr möglicherweise verlangen könnt und wenn ihr erlaubt, wird sie euer Leben dirigieren, um euch die erstaunlichsten Geschenke und Erfahrungen und Menschen und Umstände zu bringen, dass es euch den Verstand raubt! Aber da wo ihr euch befindet, sehe ich, gibt es ein Dilemma, ihr müsst eurem täglichen Leben nachgehen, weil ihr Stress, Forderungen und Menschen habt, die auf euch zählten, ich verstehe. Aber macht einen Anfang liebe Herzen, macht einen Anfang, euer Leben eurer Großen Gottesgegenwart zu übergeben, gebt euch selbst 10 Minuten am Tag und legt euren Körper nieder, macht es euch sehr bequem und beginnt damit zu atmen, wie ich es euch gerade oben beschrieben habe und sagt zu euch selbst... „Für die nächsten 10 Minuten gebe ich mich Gott hin, ich übergebe mich selbst an eine größere Macht als ich es bin, welches die Quelle von allen Dingen ist.
Gott ist Bewusstsein, ICH BIN Bewusstsein.
Ich bin nicht mein Körper, ich bin nicht mein Geist, ich bin nicht meine Gefühle und ich bin nicht meine Persönlichkeit.
ICH BIN Bewusstsein konzentriert in einem physischen Körper, eine Erfahrung in einem physischen Reich, aber das Meiste von mir ist immer noch konzentriert in den Höheren Reichen und dieser Teil von mir ist Alles-wissend, in Allem-mächtig, überall präsent: Allwissend, Allgegenwärtig und Allmächtig!
Ich ergebe mich für die nächsten 10 Minuten meiner großen Gottesgegenwart ICH BIN!“

Macht dies liebe Herzen, gebt euch dieser höheren Macht jeden Tag hin und euer Leben wird transformiert, in einer Weise, die ich euch nicht vorstellen könnt. Eure Große Gottesgegenwart braucht nicht danach zu fragen, was ihr braucht, sie weiß was ihr braucht und wird euch alles liefern mit Leichtigkeit und Gnade, wenn ihr wollt und es erlaubt so zu sein. Hört auf sich dem Leben zu widersetzen, hört auf gegen das Leben anzukämpfen und lasst los und erlaubt allem, was euer Geburtsrecht ist mit Leichtigkeit in euer Leben zu fließen.

Ihr wertvollen Herzen, ihr seid hier um den Himmel zur Erde zu bringen, so wie es alle Prophezeiungen vorhergesagt haben. Ihr seid hier um auf dieser Wertvollen Erde als Große Gotteswesen zu wandeln, wie es die ursprüngliche Absicht der ICH BIN Rasse war. Bevor in den Schlaf gefallen seid war eure Große Gotteskraft natürlich und mühelos und vollkommen normal für euch. Alles was passiert ist, ist, dass ihr vergessen habt und über die Zeit, die vergangen ist, ist alles, was ihr gewesen seid, verloren gegangen in Märchen, Folklore, Aberglaube, Mythen und Legenden. Euer Herz erinnert sich an die Wahrheit ihr Lieben und wenn ihr euch selber eine Chance gebt, werdet ihr anfangen euch Stück für Stück zu erinnern, die Geschenke und Fähigkeiten die in euch geschlafen haben. Schaut nicht auf die äußere Welt für Informationen über eure wahre Herkunft. Schaut auf euer Herz, schaut auf eure Große Gottesgegenwart ICH BIN und ihr werdet all eure Großen Gottesmächte und Fähigkeiten zurück erhalten, die euer Geburtsrecht sind.

Und mit Demut und Dankbarkeit in euren Herzen für die höhere Kräfte mit der das Leben euch beschenkt hat, werdet ihr zum Sieg gelangen und alle Dunkelheit von diesem Planeten für immer verdammen. Dies ist mein Versprechen an Euch. ICH BIN Lord Emanuel und ich liebe euch, ihr Wertvollen Herzen. Wenn ihr nur wüsstet wie ihr von allen Schöpfungen geliebt, bejubelt und bewundert werdet. Gott Segne euch.


Übersetzung: Petra ST

 

UMBAU IN VOLLEM GANGE

SANANDA


29- Oktober 2014

Traum: Nehme das weltweite Sterben von einer unglaublich 

hohen Anzahl von Menschen wahr. Es ist nicht ganz klar woran 

sie sterben, es scheint als wäre ein Virus ausgebracht worden. 

Eine für mich schwere und sehr traurige Szene. (Traum Ende) 

Bericht: Nachdem ich erwache und während ich an dieses Traumbild 

denke, wird mir die nächtliche Situation, bevor ich zu Bett ging, 

mit meinem geliebten Sohn NOAH bewusst. Um 1 Uhr in der Nacht 

weint und schreit er, wie bereits vor 6 Tagen und in der Botschaft

Tage der Wahrheit“ http://www.lichtweltverlag.blogspot.co.at/2014/10/tage-der-wahrheit-asana-mahatari.html dargelegt, laut auf, verlässt fluchtartig 

sein Bett und bleibt wie zu Fels erstarrt stehen. Daraufhin kauert er sich 

am Boden in Embryonal-Stellung zusammen und starrt 2 Minuten ohne 

Augen oder Wimpern zu bewegen in die Leere. „Hast Du geträumt?“ 

frage ich, „Nein“ erwidert Noah. Langsam hebe ich ihn hoch und 

bringe ihn zu Mama ins Bett. (Bericht Ende)


Umbau in vollem Gange

Sananda


Geliebte Menschen,


diese Szenen legen Zeugnis davon ab, dass der Umbau dieser 

Welt in vollem Gange ist. Das Traumbild und das nächtliche Aufwachen 

von Noah zeigen, dass die großen Umbrüche in unmittelbarer Nähe zu 

diesem eurem Wahrnehmungsfeld ereignen. Die „Absprengung der 

Galaxie trifft auf die Raumzeit“, wurde euch verkündet, und das sind 

weitere Folgen dieser Tatsache.


Intensive Tage 

Die Tage der Wahrheit sind wahrlich angebrochen und 

manche Kinder und Erwachsene wie erwachte Menschen, 

erfahren aufgrund ihrer kosmischen Aufträge die kosmischen 

Umbrüche, „hautnah.“ Diese Menschen üben ihre Arbeit als 

Schöpfergötter aus und sind dadurch in die vielschichtigen 

Prozesse rund um den Aufstieg eingeschaltet.

Ausdrücklich ist anzuführen, dass sich diese Ereignisse nicht 

auf einer Traumebene (Noah verneint dies) abspielen, sondern,

dass sich dies auf den unterschiedlichen Welten, die in unmittelbarer 

Nähe oder Überlagerung zu dieser Welt stehen ereignen.

Die „Tage der Wahrheit“ erfüllen sich auf allen Ebenen dieser 

Schöpfung und die Lichtkrieger der ersten und letzten Stunden 

sind somit zu einem sehr hohen Ausmaß in die Ereignisse 

eingebunden.


Ihr seid die „Hüter dieser Welt.“ 

Dementsprechend sind eure Aufträge 
und demgemäß seid ihr bereit zu wirken.


Seelen und Seelenfragmente, verirrte und verwirrte 

Seelenteile eines Wesens, suchen ihre neue Heimat.

Das „Sterben vieler Menschen“ im Traum, versinnbildlicht dies. 

Welten vergehen, Welten entstehen und mitten in dieser 

Dynamik, steht der erwachte Mensch, stehst du. 


Durch euch fließen unendliche Ströme des Lebens und sämtliche 

Energiefelder unterschiedlicher Hologramme werden durch euch 

gereinigt. Diese Vorgänge sind nach wie vor bestimmender Teil 

des Übergangs. Zusätzlich werden eure Körper „umgebaut“.

Das bedeutet, die chemische Struktur eurer Körper verändert   

sich und alles wird auf die mulitidimensionale Wahrnehmung 

allen Lebens ausgerichtet.

Vorgänge, die euch sehr fordern – in jeder Hinsicht.


Die unterschiedlichen Abläufe des Wandels auf unterschiedlichen 

Ebenen des Seins werden von euch hautnah (wie Noah in der Nacht 

und ich im Traum, Anm. JJK) erfahren, ihr seid direkt eingeschaltet, 

was bedeutet: Den sich lösenden Schrecken und die sich 

manifestierende Schönheit das Wandels, zu erfahren.

Diese Zeit fördert auch weiterhin das Dunkle zutage, 

bis es licht wird und ihr im Lichte steht.


Die großen Aufräumungsarbeiten sind mitten im Gange, 

überall zeigen sich die verborgenen Relikte der alten Zeit, 

auf allen Ebenen. Und die Zeit in der alles auch auf dieser

Ebene sichtbar wird, ist gekommen.

Dieses Traumbild und der Bericht bezeugen und bekräftigen dies. 


Bleibt fest verankert, bleibt die Quelle des Lichts, jetzt,

da die Wirklichkeit jede Vorstellung zu übertreffen beginnt. 


Wir, die aufgestiegenen Meister sind bei euch

und ich bin mitten unter euch.


In unendlicher Liebe,


SANANDA 

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/10/umbau-in-vollem-gange-sananda.html

 

FACKELTRÄGER DES TRIUMPHS

SANANDA


28. Oktober 2014

Bericht I: Seit der Botschaft „Richtet euch auf!“ 
http://www.lichtweltverlag.blogspot.co.at/2014/10/richtet-euch-auf-sananda.html und seitdem ich in die Ereignisse auf vielen 4D-Welten eingeschaltet bin, festig sich in mir der Eindruck, dass es in unmittelbarer 
Nähe zu unserem Hologramm unglaubliche Entladungen geben muss. 

Die Einschläge kommen immer näher“ und in dieser Wirklichkeit lebe 
ich nun täglich und erhalte laufend Einspielungen dazu. 
So wie auch folgenden  
Traum: Sehe, wie sich hinter mir ein enormes „Etwas“ aufbäumt. 
Es ist nicht zu erkennen, was es ist: „Riesentsunami“ oder „Riesenzyklon“, 
nur ein gewöhnliches „Riesengewitter“ ist auszuschließen, da sich die 
Welt umzustülpen scheint. Wie ein Schaukelpferd schaukelt der Planet
und leichte Übelkeit stellt sich bei mir ein. Ein Polizeimann brüllt im 
Stakkato ins Megafon: „Flieht! Polizei! Niemand kann euch helfen!“  
Dabei fällt mir auf, dass sich die Polizei ganz unüblich verhält. 
Normalerweise beschwichtigen die Behörden bei jeder Katastrophe 
und neigen, um Panik zu vermeiden, eher dazu, den Menschen anzuraten 
in den Häusern zu bleiben. Hier jedoch werden sie offensiv zur Flucht aufgefordert, was klar macht, dass jede Kontrolle über dieses Ereignis 
entglitten ist. „Flieht! Polizei! Niemand kann euch helfen!“ Nachdem
ich diese Aufforderung noch mehrmals höre, erwache ich in meinem 
Bett.
(Traum Ende)

Hier ist SANANDA

Die Nähe zu den 4D-Welten, die jetzt mit ihren eigenen 
energetischen Wirklichkeiten konfrontiert werden, ist hier 
erneut das Thema und wird noch Thema bleiben, da es gilt, 
zu fassen, was unfassbar war bisher.

Tag rückt näher 
Ja, in der Tat, große Umwälzungen ereignen sich in 
zunehmender Nähe zu diesem Erdhologramm.
Was beschreibt, dass auch diese Welt nur noch einen 
Funkenflug von den „großen planetaren Umwälzungen“ 
entfernt ist. Und obwohl die Ereignisse für die Aufsteigenden 
ohne jede direkte Anteilnahme verlaufen, gilt es, wachsam zu 
bleiben und sich das „Unvorstellbare“ bewusst zu machen, 
jeden Tag mehr, da dieser Moment jeden Tag näher rückt.
Warum sind diese „Einspielungen“ für die Lichtkrieger der 
ersten und letzten Stunden von Bedeutung?

Um durch die Kenntnis der Abläufe des „jüngsten Tages“ 
in der Gelassenheit, die jedem großen Krieger vor jedem 
Kampf zu eigen ist, zu bleiben und um die Ausstrahlung
eines Wissenden in sich selbst zu festigen. Denn die 
Entrückung der Lichtkrieger und die Umbildung dieser Welt 
geschehen gleichzeitig:
1.) Während ihr entrückt werdet, 
ereignet sich die Umbildung dieser Welt.
2.) Während ihr entrückt werdet, wird von euch 
ein übernatürliches Licht ausgehen, das Strahlen 
eines erwachenden Schöpfergottes. In diesem Lichte 
werden die unwissenden und zu „Tode“ kommenden Menschen 
ihren ihnen bestimmten Weg und die Tore in ihre neue Welt 
erkennen und diese frei von Ängsten passieren.

Edelsteine im Licht 
Ihr seid die Wegbereiter der unbewussten Menschheit in ihre 
neuen Welten, ihr weist den Zurückbleibenden den Weg in die 
Vergänglichkeit, den sie ohne Furcht annehmen und beschreiten 
sollen: ohne Furcht, denn die Furcht schließt das Erkennen des 
„richtigen“ Weges aus. Die, die sich auf dieser Welt verlaufen 
haben und guten Willens sind, erhalten von den Aufsteigenden 
die Orientierungspunkte, um am „jüngsten Tage“ den Weg ihrer 
Wahl finden und beschreiten zu können.
Der Dienst der Aufsteigenden an dieser Welt und an dieser 
Menschheit ist ein Dienst der bedingungslosen Liebe. Mit 
diesem Geschenk für die Erde habt ihr diese Welt betreten 
und ihr verlasst diese Ebene des Seins, indem ihr dieser Liebe 
ein Gesicht verleiht, in dem sich alle lichtvollen Taten spiegeln, 
wie Edelsteine im Licht.

Die Nähe zu allen Ereignissen ist euch jetzt gewiss, 
damit bei jenen, die von diesen überrascht werden, 
tief greifende Schockerfahrungen ausbleiben. Dieser 
Dienst betrifft die verwirrten jedoch nicht die verirrten 
Menschenseelen. Denn wer ganz von der Finsternis 
aufgesogen wurde, dem werden andere Gelegenheiten 
des Erkennens und Reifens gegeben; und für diese Menschen 
können die Lichtkrieger der ersten und letzten Stunden, 
die Aufsteigenden, nichts mehr tun.

Dass sich die Polizei im Traumbild derart 
ungewöhnlich verhält, weist auf dreierlei hin:
1.) dass das „große Ereignis“ alle bisher gut 
funktionierenden Maßnahmen außer Kraft setzt
2.) dass diese Situation durch nichts und von
niemandem mehr kontrolliert werden kann.
3.) dass die Menschen, die in der Ruhe bleiben, 
da sie Kenntnis über diese Vorgänge besitzen, 
völlig unbeeinträchtigt daraus hervorgehen.

Wichtig ist es zu verstehen: Die Lichtkrieger der 
ersten und letzten Stunden, die, die sich in den 
vergangenen Jahren ihrem eigenen Schatten gestellt 
und den Schatten der Welt, ohne diesen zu leugnen, 
angenommen haben, werden jetzt über die Wucht 
des großen Ereignisses emotional, mental und spirituell
in Kenntnis gesetzt. 

Bericht II: Mein geliebter Sohn NOAH liebt es, dass ich ihm 
Geschichten vorlese, vor allem vor dem Einschlafen. 
Zwei Tage nach diesem Traumbild, wir lesen eine Geschichte, 
in der sich Gut und Böse gegenüberstehen, wobei die Guten 
immer gewinnen, sagt Noah zu mir: 
„Alle bösen Menschen auf dieser Welt müssen tot sein.“  
Dies, unmittelbar bevor er einschläft, in einem bereits luziden 
Zustand, den ich an ihm besonders Liebe. Dabei bekommt er 
einen weiten, in eine unbestimmte Ferne gerichteten Blick; 
bereits leicht verklärt, jedoch noch immer auf dieser und noch 
nicht ganz auf der anderen Welt. Kurz daraufhin schläft NOAH ein
.
(Bericht Ende)

Hinübergleiten auf 5D 
Dieser Bericht belegt zweierlei:
1.) dass die dunklen Menschen innerlich 
bereits gestorben - „abgetötet“ - sind und
2.) dass es auf der neuen Welt keinen einzigen
„bösen“ -  heißt dunklen - Menschen mit unerlöster 
Vergangenheit auf einer 3D- oder 4D-Welt geben wird.

Hier sprechen wir von der 5. Dimension des Seins, 
in die die Lichtkrieger der ersten und letzten Stunden 
hinübergleiten. Dies geschieht für die Zurückbleibenden 
unbemerkt, während die Aufsteigenden alles, was sich 
auf diesen Welten zuträgt, durch das Sichtbarwerden der 
Hologramme wahrnehmen und, einem kosmischen Film 
gleich, betrachten können.

Nähe zum „großen Ereignis“ nimmt zu 
Beide Berichte zeigen: Mit der ständigen Anhebung der 
Lichtschwingung auf diesem Planeten nimmt auch die 
Nähe zum „großen Ereignis“ zu.
Unaufhaltsam wird das Dunkle entfernt und es transformiert sich, 
bis ein Grad der Reinheit erreicht ist, der den letzten Anstoß für 
die Trennung der Ebenen gibt, und die Initialzündung für die 
„Umstülpung des Planeten“ bedeutet.

Wir schreiten weiter und weiter.
Die Ankunft im Licht ist in einem Augenblick der 
Gnade Gottes vollzogen, die Ankunft in der Finsternis 
ist ein Ereignis über viele Epochen in der Zeit.

Gott ist unser aller Führer, Gott ist unser aller Heimat, 
Gott ist unser aller Vater, Gott ist unser aller Mutter.
Gott ist unser aller Ursprung.
Und dahin kehren wir in diesen Tagen der Menschheit zurück.

Willkommen zu Hause! 
Bekannte Klänge, vertraute Stimmen,
ertönen und rufen uns zurück.
Ihr findet euch ein bei euren ewigen Familien 
und ihr streift die Welt der Trägheit ab.
Ihr gewinnt die Leichtigkeit des Seins, die Gnadenwelt 
des Schöpfers, als vollbewusste Götter wieder.
Gott ist unsere all-einige Heimat.
Und dahin kehren wir alle, die wir auf unterschiedlichen 
Ebenen und auf mannigfache Weise im Dienste des Lichts 
standen, zurück. 

In der Allmacht Gottes vollendet sich der Sieg der Liebe 
und die Aufsteigenden sind die Fackelträger dieses 
Triumphs - über Wesen, Welten, Mächte. 

Dies ist die Verkündigung zur aktuellen Zeitqualität
auf dieser der Zeit entgleitenden Welt.

Bleibt wachsam! 
Die großen Wissenden kennen diese Zeit und sie wissen, 
die Ereignisse zu deuten – bei jeder Witterung.
Die Welt wird umgestülpt. Bleibt wachsam und in 
Kenntnis der Dinge, denn wahrlich: 

Die großen Wissenden wissen, was den
gewöhnlichen Menschen verborgen bleibt. 

In Ewigkeit.

Ich bin
SANANDA 

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/10/fackeltrager-des-triumphs-sananda.html


WEM DIENT OBAMA?

SANANDA


27. Oktober 2014

Drei einfache Traumbilder 

Traum/Szene I: US-Präsident Obama fährt in seinem gepanzerten 

Privatauto bei einer Gaststätte, bei der ich arbeite, vor und fährt 

dabei eine der Tafeln, auf denen die Speisen für die Gäste 

angeschrieben sind, um. Dabei bemerkt er dies gar nicht. 

Ich selbst nehme mich gleichsam im Auto Obamas und auch 

außerhalb als „Kellner“ wahr. Obama wirkt völlig ferngesteuert, 

als ich ihn zur Rede stelle, ob der denn nicht mitbekam, dass er 

gegen die Tafel fuhr? Dabei packe ich Obama recht forsch an der

Hand, dann wieder „freundschaftlich“ am Nacken, um eine gewisse 

Einsicht zu erwirken. Was aber scheitert. Obama ist von einigen Sicherheitsleuten umgeben, jedoch die lassen zu, dass ich recht 

respektlos mit ihrem Präsidenten umgehe. 

Deutung JJK: Das gepanzerte Privatauto und die achtlose Fahrt 

zeigen auf, wie geschützt einerseits und wie achtlos andererseits 

der Präsident ist. Dass ich ihn sowohl im Auto als auch danach 

als „Kellner“, der ihn sehr forsch auf diesen Umstand hinweisen

kann, wahrnehme, zeigt, dass ich hier eine übergeordnete Funktion 

ausübe. 


Traum/Szene II: Im zweiten Traumbild sehe ich Obama im 

Weißen Haus; wie er in ein Tuch einige Kilobarren Gold und eine 

doch beachtlich große Glocke aus purem Gold ganz heimlich 

mit geduckten Blicken nach links und rechts, in ein Tuch wickelt, 

um es zum Abtransport fertigzumachen. Es handelt sich offensichtlich 

um US-Staatsvermögen. Dabei führt Obama ein Selbstgespräch, 

indem er vor sich hin murmelt: „Wenn man für den Teufel arbeitet, 
kann kein Mensch verstehen, warum man etwas tut.“ Woraufhin 
er den Schatz an sich nimmt und in gebeugter Körperhaltung an 
einem Diener, der eifrig bemüht ist eine Fensterbank 

mit einen Staubwedel zu säubern, vorbeischleicht. 

Deutung JJK: Gold repräsentiert hier die Freiheit der oder eines 

Menschen. Das Traumbild zeigt, wie Obama die Freiheit der Menschen 

an eine dunkle Macht (den Teufel) veräußert. Er hat sich des 

Staatseigentums bemächtigt, was heißt, er veräußert die Verfassung 

der USA und die Menschenrechte generell durch seine globalen 

Ansprüche, denn das Vorantreiben der NWO ist ein Werk des Teufels. 

Dabei weiß Obama sehr wohl, was er tut, was in seinem 

Selbstgespräch genau zum Ausdruck kommt. 


Traum/Szene III: Nun bin ich mit einem „Aufdecker“ oder 

investigativem Journalisten, einem Mann, der Obama schon 

lange eines persönliche Verbrechens überführen möchte,

um ihn abzusetzen, unterwegs. 

Wir untersuchen eine Schachtel, die in die Luft gesprengt wurde

und dabei Menschen mit in den Tod gerissen hat. Auch die 
Goldbarren und die Glocke tauchen wieder auf, nur dort können 
wir keine Spur, die zu Obama führt, finden. Wir untersuchen also 
diese Schachtel, in der sich zur Tarnung Toilettenpapier befand, 
weiter, um etwas Brauchbares gegen Obama zu finden. Mein 
Kollege sagt zu mir: „Obama ist da!“ 

Dabei meint er, dass Obama feinstofflich präsent ist. 

Obama möchte nicht, dass wir hier weiter untersuchen, 

sagt mir mein Kollege. Darauf erwidere ich: 

Ja, ich weiß, dass er das nicht will, 

jedoch er kann nichts dagegen tun.“    

Deutung JJK: Diese dritte und letzte Szene ist selbsterklärend, 

denn es geht darum, Obama eines persönlichen Verbrechens zu 

überführen, um ihn vor Gericht zu bringen und aus der Welt zu 

schaffen. Dass dies so schwierig ist, zeigt, wie gut das System 

Obama arbeitet. (Träume und Deutungen Ende)


Geliebte Menschen,


diese Traumbilder wurden gegeben, damit die Menschen auf 

sehr plakative Weise erfahren, wessen Diener dieses Wesen ist.


Nennt sie beim Namen 

Es ist heute von großer Wichtigkeit, jene, die ein hinterhältiges 

Spiel mit der Menschheit betreiben, zu erkennen und beim Namen 

zu nennen. Viele Leser dieser oder auch anderer spiritueller Botschaften 
sträuben sich immer noch, der Wahrheit ins Augen zu blicken und sie 
vermuten immer noch Licht dort, wo tiefe Finsternis herrscht.


In drei einfachen Traumbildern ist das 
ganze Wesen dieser Persönlichkeit enthüllt. 
Wer dies jetzt erkennt, der hat einen großen 
Mantel der Täuschung gehoben und ist seiner 
eigenen Freiheit um ein gutes Stück näher 
gerückt.


Bedeutend dabei ist vor allem die zweite Traumszene, 

die zeigt, dass der Präsident weiß, was er tut, wer seine 

Verbündeten sind und wem er zu dienen hat. Dies lässt 

das ganze Ausmaß seiner Handlungen verstehen und es

ist möglich, diese im Lichte der Wahrheit zu betrachten.


Für jene Menschen, die mit diesen Tatsachen längst vertraut sind, 

ist dies eine Bestätigung ihres Wissens. Diese aktuellen Bilder mit 

dieser Botschaft richten sich vor allem an die, die auf diesem Gebiet 

der gesellschaftspolitischen Wahrnehmung ungewiss sind, da viele 
Botschaften der „geistigen Welt“ ein völlig anders Bild dieses 

Präsidenten zeichnen.


Geht in euch, erkennt, womit ihr es zu tun habt, 

denn die Erkenntnis ist immer der erste Schritt in 

die Freiheit und zur Selbstbestimmung.


Abschließend weise ich noch auf die Tatsache hin, 

dass Jahn in allen Traumbildern damit beschäftigt ist, 

Obama entweder zur Rede zu stellen oder eines Verbrechens 

zu überführen. Das bedeutet, der Druck und die Macht der 
Lichtkrieger nehmen zu und die Tage des alten Systems sind gezählt. 
Auch die übergeordnete multidimensionale Sicht zeigt dieser Traum 
deutlich, heißt, Jahn kann sich im Auto und in der Gaststätte 
zugleich wahrnehmen und auch im Weißen Haus ist er unsichtbar 
zugegen. Das verdeutlicht, dass hier andere Kräfte, die auch dieses 
finstere System nicht mehr bändigen kann, wirken.


Diese Traumbilder dienen der Erkenntnisfindung 
jener Menschen der „spirituellen Szene“, 
die bis heute Scheuklappen aufhaben, 

so sie diesen oder andere Vertreter des Fürsten der Finsternis zu 

Gesicht bekommen oder ihnen auf welche Weise auch immer begegnen.


Ich bin bei jenen, die heute nach weiteren Erkenntnissen verlangen, 

die offen sind für die Wahrheit und das Licht, das durch einen 

erkannten Irrtum freigesetzt wird. 


Ich bin bei dir, der du deine Seele 
im unerschöpflichen Ozean der Liebe 

nährst und der du dadurch einer lichtvollen 
und barmherzigen Welt den Weg bereitest. 


Ich bin die Liebe und das Leben.


SANANDA 

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/10/wem-dient-obama-sananda.html


Botschaften der Weisheit und Inspiration


20. Oktober 2014


Seid Still, IMMER

Seid gegrüßt, seid gegrüßt Ihr Lieben, ICH BIN es, Lord Emanuel und ICH BIN heute an diesem Tag bei euch. Atmet tief ein Ihr Lieben und fahrt fort lange, tiefe, reinigende und erfüllende Atemzüge des Lebens zu nehmen, bis ihr ein einigermaßen fühlbar ein annehmbares Gefühl von tiefem Frieden über und meine Anwesenheit bei euch spürt. Nehmt euch so viel Zeit wie es dauert Ihr Lieben und Bitte, ich bitte euch aus ganzem Herzen wirklich die Zeit zu nehmen, es zu tun. Bitte überspringt diesen Teil nicht und lest weiter diese Worte. Ich verspreche euch, es ist es wert, meine Lieben, eure Erfahrung wird um so vieles reicher und viel tiefgehender sein und so sehr fühlbar in eurem täglichen Leben wenn ihr euch einfach einen Moment nehmt still und hier bei mir zu sein. ICH BIN bei euch, unabhängig davon ob ihr euch meiner bewusst seid oder nicht und ihr werdet von diesen Worten profitieren, wie immer ihr gewählt habt mitzumachen.

Ich weise euch lediglich auf die Möglichkeit hin, die euch hier und jetzt präsentiert wird, wenn ihr wünscht sie zu ergreifen. Und es gibt den sehr einfachen Weg des Seins, der weiterhin schwer fassbar für fast alle von euch ist. Und ich meine das nicht um Widerstand zu erzeugen, ihr seid hier um euch aus den menschlichen Umständen zu erheben, es gibt kein falsch darin ihr lieben, es kommt mit dem Bereich zum derzeitigen Moment wenn ihr versteht was ich meine.

Aber es ist wirklich so einfach Ihr Lieben, werdet ihr euch die Zeit nehmen ruhig zu sein? Werdet ihr euch die Zeit im Leben nehmen, nicht nur für die paar Minuten die es braucht diese Botschaft zu lesen, um anwesend zu sein, seid ihr still und wartet auf Gelegenheiten die vor euch platziert werden? So das ist alles, was ihr tun müsst, voranschreiten und mit dem Willen in die Gelegenheit, die vor euch ausgebreitet wurde, hineinzugehen? Denn so einfach und leicht kann das Leben wirklich für euch sein Ihr 'Wertvollen Herzen, wenn ihr euch die Zeit nehmen würdet, in jedem Moment still zu sein und euch das zur Priorität macht, anstatt euch zu fühlen als wenn ihr tun, tun, tun müsst und euch die Umstände und Ereignisse aufzwingt, lieber als darauf zu warten bis sie zu euch kommen.

Und die Ablehnung von Vielen zu akzeptieren, dass das Leben so leicht sein kann kommt von einem Millionen Jahren alten Menschenbewußtsein, dass euch gelehrt hat, dass das Leben ein Kampf ist. Also seid nicht streng mit euch Ihr Lieben, hebt diesen Stock nicht auf um euch damit selbst zu schlagen... ich weiß ihr mögt es jetzt und es wieder zu tun! Lasst es Alles los, gebt euch selbst die größte Auszeit, gebt euch eine Auszeit für den Rest eures Lebens und schaut einfach welche Wunder sich euch eröffnen. Ein Leben, das über eure Vorstellungen hinausgeht.

Und der Grund, warum ich jetzt darüber sprechen kann Ihr Lieben, nun, gute Neuigkeiten, in der Tat Wertvolle Herzen, ich kann euch das jetzt mitteilen, weil ich weiß, es ist an der Zeit es eurem Herzen zu sagen. Jetzt kann ich das zu eurem Herzen sagen, wissend, dass euer Herz mich verstehen kann und diese Information empfängt, bis jetzt war das nicht möglich für euch während ihr noch in der Geschäftigkeit des Wertlosen verwickelt ward. Es macht mir eine große Freude euch mit absoluter Sicherheit mitteilen zu können, dass diese Tage für euch Alle ein Ende haben. Ihr habt euch letztendlich aus der kollektiven Dunkelheit und trostlosen Suppe der Wertlosigkeit herausgezogen. Viele von euch sind ausgestiegen, Viele von euch sind mittendrin im Ausstieg und einige von euch die schon raus sind, strecken die Hände zu denjenigen aus, die noch darin gefangen sind und reichen ihnen die Hand zum Herausziehen. Ihr seid bereit Ihr Lieben, zu akzeptieren, dass ihr das alles wert seid.

Ihr seid bereit diesen Schritt zu machen, raus aus dem Mangel und der Begrenzung und in die Realisation hineinzutreten, die Fülle, die überall um euch herum ist und immer war, aber ihr vergast in eurem Beschäftigtsein „dorthin zu gehen“. In all eurem fanatischem Suchen und Rennen, Drängeln und Erreichen und mehr Rennen und mehr Blut, Schweiß und Tränen, vergast ihr die Tatsache, dass wenn ihr still stehen, euch die Zeit nehmen würdet einzuatmen und in diesem Atem den Gott in euch zu finden der in eurem Herzen residiert, direkt unter eurer Nase, sogar näher als der Atemzug den ihr macht, wenn ihr euch die Zeit genommen hättet dies zu tun, hättet ihr gesehen, dass die ganze Zeit über alles, was ihr gewünscht habt genau da war, auf euch wartend zu stoppen und es wahrzunehmen, inne zu halten und zu empfangen.

Nun Ihr Lieben, die einzige Arbeit die ihr jetzt zu tun habt ist euch selbst beizubringen wie ihr anhaltet und wie ihr eure Fähigkeit zu empfangen erweitert. Denn ihr habt für lange Zeit praktiziert sehr beschäftigt zu sein und alle möglichen Ablenkungen konsumiert, um euch selbst und den Gott in euch zu vermeiden. Und wie mit allen neuen Wegen wird es etwas Zeit brauchen das zu meistern, was so einfach aussieht, es wird Zeit brauchen eure alten Gewohnheiten der Kontrolle und das Forcieren der Umstände fallen zu lassen und die Art euer Leben so zu arrangieren, wie ihr denkt das es sein sollte. Ihr Lieben, es gibt eine unendliche Meisterintelligenz, die in euch arbeitet und wenn ihr der erlaubt euer Leben zu bestimmen werdet ihr herausfinden, dass es keine Begrenzungen oder Mangelkonzepte gibt. Sie wird euer Leben, die Ereignisse und Umstände darin in Übereinstimmung mit eurem Göttlichen Pfad arrangieren, was euch nach Hause führen wird zu dem Königreich des Himmels und allen Reichtum der darin enthalten ist.

Wenn ihr also vorwärts springt, die Worte dieser Botschaft lest, ohne euch die Zeit zum Atmen und Verbinden zu nehmen, ist es so wie ihr euch immer verhalten habt, vorwärts zu stürmen um etwas zu erreichen, was direkt vor eurer Nase ist. Also nehmt euch einen Moment mit mir zusammen, Ihr Lieben, haltet ein. Seid still und macht dies zu einer Übung in eurem täglichen Tagesablauf. Ihr könnt es jetzt tun, es ist in innerhalb eurer Reichweite. Vertraut und lasst los und wisst, das ihr sicher seid, gehalten, unantastbar seid und ihr seid das Licht Gottes das nie versagt. Dies ist mein Versprechen an EUCH. ICH BIN Lord Emanuel und ich liebe eure Wertvollen Herzen. Gott Segne euch, ihr schönen strahlenden Kinder Gottes. ICH BIN auf dem gesamten Nachhauseweg in euren Diensten.

Hinweis:
Überbelichtete – Kunstwerke - Bestellungen für Weihnachten

Gillian weist freundlich darauf hin, dass Bestellungen für Gemälde von Emanuels Seraphim Engel oder Heilige Herzen der Göttlichen Liebe die als Weihnachtsgeschenk gekauft werden sollen bis zum Ende Oktober 2014 getätigt werden sollten. Da es ca. 2-3 Wochen dauert ein solches Gemälde zu erstellen und es auch noch eine Weile dauert bis sie bis zum 24. Dezember sicher in euren Händen nutzt die letzten Gelegenheiten jetzt.


Übersetzung: Petra ST

Jesus Christus: „Erwachen geschieht jetzt – hier“(25-10-2014)



ICH BIN der ICH BIN – der Ich immer war und immer sein werde. ICH BIN Christus – der Sohn – das Licht ICH BIN und ich begrüße Euch – geliebte Lichter – geliebte Seelen – die Ihr mir seid. Unsere Reise – die uns in die Tiefe der Dimensionen geführt hat – kommt jetzt an einen Punkt – an dem das Erwachen sich auf eine völlig neue Ebene erhebt – eine Ebene – die tief in uns ist und in der alle Dimensionen in Einheit miteinander schwingen.


Die tiefe Sehnsucht Eures Herzens hat Euch bis hierher getragen – an den Punkt wo die Suche nun gewandelt wird in Gewissheit – in reinste Erkenntnis des wahrhaftigen Seins. Erwachen geschieht jetzt – hier. Dies geschieht mit unserer vereinigten Kraft – mit unserem vereinigten Bewusstsein – mit unserer innersten Absicht ICH BIN.


Wir erreichen nun die Ebene – auf der alles EINs ist und dies übersteigt alles Vorstellbare – alles Denkbare – alles was erfasst werden kann. WIR SIND warhaftig die Kraft – die aus der Quelle strömt – in jedem Moment und die alles und jeden berührt. WIR SIND die Liebe – aus der alles Leben kommt und die alles Leben erhebt. WIR SIND das Licht – das alles Sein erhellt und WIR SIND die Wahrheit – die in allem ist. WIR SIND vereint – durch unser Sein – durch das Licht und die Liebe ICH BIN.

ICH BIN Christus.

 

In Liebe, Freude undnVerbundenheit......Shogun Amona

http://www.shogun-amona.net/channeling-botschaften/

 

DIE WENDE

SANANDA


24. Oktober 2014

Einleitung: Folgender Traum wurde mir in der Nacht des 22. Oktober 2014, unmittelbar nachdem ich die Botschaft „Tage der Wahrheit“: http://www.lichtweltverlag.blogspot.co.at/2014/10/tage-der-wahrheit-asana-mahatari.html niedergeschrieben hatte und zu Bett ging, als weiterführender Hinweis eingespielt. 


Traum: Werde gefoltert! Eine unglaubliche Tortur, bei der ich keine 

Schmerzen fühle, obwohl ich sehr zugrichtet werde. Dabei ist mir vor 

allem ein scharfes und dickes Eisenstück, das mir durch die Hand und 

den Daumen meiner „Schreibhand“ getrieben wird in Erinnerung. 

Dann entkomme ich und das Spiel dreht sich völlig um. Die Folterer 

werden festgenommen und büßen ganz plötzlich nicht nur ihren 

Schrecken sondern auch ihre Macht ein. Dabei sehe ich, dass sich 

dieser „Umkehrschub“ weltweit ereignet, da in allen Ländern die Verantwortlichen abgeführt werden. (Traum Ende) 


Diese kurze Traumsequenz zeigt, wie sich das 

Spiel auf dieser Welt zugunsten der Lichtkräfte dreht.  

Und es wird deutlich, dass dieser Kampf, der die Wende 

bringt, mitten im Gange ist und jetzt tobt.


Konsequenz der Absprengung

Dies ist die direkte Konsequenz der Absprengung der Galaxie 

und der Energie, die dieser Welt aus diesem Vorgang nun zufließt.


Wir haben eine bedeutende Wegstrecke erreicht!

Es ist die „Plattform der Umkehrung“:  

Die Ebene im Aufstiegsprozess, auf der sich alle Dinge 

auf dieser noch trägen Welt zugunsten der Lichtkräfte 

umkehren. 


Dabei wird zunächst das immense Feld der Finsternis gesäubert, 

mit göttlichem Licht geflutet und erlöst. Die bis zuletzt verborgenen 

dunklen Energien lösen sich jetzt und damit einher geht die Ablöse 

aller Kräfte die diese bisher repräsentiert haben.

Daher, erschreckt in Anbetracht der Ereignisse und Tatsachen, 

die jetzt an das Licht gelangen, nicht.

Bleibt zentriert und geerdet und seid euch bewusst:

Die beste Methode, die jetzt sichtbar werdenden Schatten, 

die hervortretende Bösartigkeit eines Systems, ohne neue Schocks 

zu überstehen, ist, sich den eigenen Schatten zuzuwenden und diese

zu erlösen.


Entfernt eigene Ängste 

Blickt daher gerade jetzt, in euer Herz, in eure Seele,

in euer Wesen. Denn größer als die Furcht eines Menschen vor 

seinem eigenen Licht, ist seine Frucht vor den eigenen Schatten. 

Sind die eigenen dunklen Aspekte, wie Ego-Sucht, Gier, Neid, 

Missgunst,  und/oder Hass erkannt, angenommen und transformiert, 

dann könnt ihr den Ereignissen der Endzeit ganz anderes 

begegnen – als Souverän und nicht als eingeschüchtertes Wesen.

Vor allem aber, ist jede Angst aus euch gewichen, da ihr eure eigenen 

Ängste erlöst habt und somit kann keine äußere Angst zu euch 

durchdringen – diese Energien erreichen euch nicht mehr! 


Nichts ist einem Menschen,

der sich selbst kennt, fremd.


So kann euch auch der Schrecken dieser Entladungen der Endzeit 

nichts anhaben, mehr noch, ihr versteht, begreift und erkennt, dass 

sich im großen Spiel der Raumzeit großes Elend genauso darstellt, 

wie das kleine Elend, das unerlöst in einer Menschenseele auf 

Erlösung wartet.


Bitte stellt euch mutig euren eigenen Schatten, 

auch wenn es die letzten sind. Denn ihr sollt allen Ereignissen, 

die nun dem göttlichen Licht ausgesetzt sind, als Wissende begegnen, 

die sich mit den eigenen Schatten versöhnt haben und in das 

Friedensreich eingekehrt sind.


Der Wind hat gedreht! 

Ja. Die Plattform auf der sich alles umkehrt ist betreten und 

die Absprengung der Galaxie macht sich auf dieser Welt und 

in eurem Alltag bemerkbar.


Den Wandel jetzt noch zu leugnen wird zunehmend schwieriger, 

denn die Umbrüche sind derart massiv, so dass der „große Wurf“ 

dahinter mit jedem Tage sichtbarer wird und für immer mehr 

Menschen abzusehen ist.

Wie ist der neue Himmel zu deuten, wer kann das Erwachen ganzer 

Völker, auch wenn die letzte Erkenntnis überwiegend ausbleibt, 

jetzt noch leugnen?

Das Gewahrsein der „letzten Erkenntnis“ bedeutet:

in seine spirituelle Wirklichkeit zurückzukehren, diese 

anzunehmen und durch diese Verwirklichung erlangen.

Dafür sind nach wie vor nur Wenige bereit und diese Seelenreife 

ist nur Wenigen zu eigen. Jedoch für die Wahrheit dieser Welt, 

für die euch vorenthaltene Wahrheit über die Funktionsweise 

dieser bis zum heutigen Tage versklavten menschlichen Gesellschaft, 

öffnen sich immer mehr Menschen.


Eine Tatsache, die die Ablöse der Dunklen weiter anreichert 

und die neuen Schwung in den Vorgang des Wandels bringt.

Und potenziert werden diese heraufziehenden Ereignisse, 

durch den großen kosmischen Plan, wobei sich Welten verbinden 

und Welten lösen. Transformation ist Leben und diesem Leben 

begegnet die Menschheit nun, da sich die Finsternis verflüchtigt.


Große Schritte 

Wir gehen weiter! Ein großer Schritt folgt dem nächsten großen 

Schritt  – bis zum Ende aller Tage, bis sich eure Ankunft im 

Himmel erfüllt.


Vertraut! Vertraut und seid ganz!

Seid kompromisslos bei allem was ihr tut und vor allem, 

seid konsequent, indem ihr euch selbst ins göttliche Licht stellt, 

indem ihr euer Schattenreich im Inneren mit Licht erfüllt und euch 

selbst erleuchtet. 


Der Wind hat gedreht, das Licht hat gesiegt und die 

Ereignisse, die dies veranschaulichen, nehmen ihren Lauf. 


In unendlicher Liebe,


Ich bin

SANANDA

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/10/die-wende-sananda.html

 


DAS HIMMELREICH IST IN EUCH - Teil II

SANANDA


18. Oktober 2014
Das Himmelreich ist in euch und 

ist es nicht da,dann ist es nirgendwo! 


Ich bin SANANDA

unbegrenztes göttliches Bewusstsein auf allen Ebenen der Schöpfung. 

Wer sich mir anvertraut, ist behütet, wer sich mir hingibt, hat erkannt, 

wer durch mich wirkt, lebt und ist, steht mir um nichts nach und ist mir 

gleich – viel mehr noch, solch ein Mensch ist über alles zu stellen, denn 

sich auf einer trägen Ebene zum Höchsten aufzuschwingen, ist ein 

ungleich größeres Verdienst, als in der ständigen Lichtwirklichkeit 

Gottes, fern der Raumzeit, zum Wohle der Schöpfung beizutragen.


Erinnert euch

daran, wer ihr seid, was zu tun ihr entschieden habt

und aus welcher Kraft dieses euer Leben genährt wird. 

Erinnert euch an euch selbst und ihr werdet keinen Tag 

auf dieser Welt beklagen, keine Stunde bedauern, sondern 

jeden Moment als einmaliges Geschenk, das ihr euch selbst 

bereitet habt, erfahren. 


Es ist an der Zeit, jede Unzufriedenheit, jeden Missmut, 

jede Klage über die weitere Verweildauer auf dieser sich 

wandelnden Welt abzugeben. An wen? An mich! Kommt mit 

allem zu mir, ich hebe euch Lasten von den Schultern und ich 

löse eure Beklemmungen des Herzens. An euch liegt es, diese 

Zustände wirklich loszulassen, dann nimmt alles seinen guten 

und richtigen – da lichtvollen – Weg. 


Vertraut in eure Macht! 


Und das bedeutet, ermächtigt euch dafür, alle unvollkommenen 

Seinszustände abzustreifen, denn nur der kann voller Glück die 

Unendlichkeit erlangen, der sich der Unendlichkeit bereits hier 

und jetzt bewusst ist.

Mit diesen Worten der Bekräftigung und der Vertiefung - um eure 

Entschlüsse, die mit dem Erlösen von unangemessenen Zuständen 

zu tun haben, zu fördern - begeben wir uns nun in die weitere 

Wirklichkeit dieser Raumzeit und deren spezifischen Eigenschaften.


Rolle der „alten Seelen“ 

Zuallererst ist es von Bedeutung, die Rolle der „alten Seelen“ 

im Aufstiegsprozess und bei der Erhebung dieser Welt zu sehen. 

Diese Seelen stiegen in einer einmalig großen Anzahl zu dieser 

Zeit auf diese Erde herab. Dies, damit der Aufstieg auf einer 

qualitativ hochwertigen Basis vonstattengehen kann. Voller 

Energie und mit ganzer Hingabe betraten diese Wesen also 

diese Welt. Auf dieser Welt angekommen, waren auch sie, 

wie alle Menschen, dem Umfeld und den Bedingungen einer 

ursprünglich noch 3D-Schwingung und später unterschiedlichen 4D-Schwingungen ausgesetzt. Nach und nach vergaßen diese 

Seelen ihre Aufträge und die Erinnerung an ihre Bestimmung 

für diese Welt verblasste. Immer mehr Menschen fielen somit 

als „Energie-Träger“ oder „Energie-Bereitsteller“ für den planetaren 

Aufstieg aus. Somit trat ein, was als ein „unerwünschtes Potenzial“ 

in den himmlischen Reichen bekannt war, nämlich: 

Die Transformation des Planeten und der Aufstieg der Menschen 

bedurften regelmäßiger neuer Eingriffe, um am Leben erhalten zu 

werden. Es galt das Feuer anzufachen, es lebendig zu halten, bis 

es nicht mehr Gefahr lief zu erlöschen.


Unerwünschte Potenziale“ 

Heute stehen wir an dem Punkt, an dem die Entscheidungen 

auch auf dieser Ebene gefallen sind. Eine zweite und ebenso 

bedeutende Wahrheit ist, dass diese „alten Seelen“ nicht nur 

ihre lichtvollen Erinnerungen verloren hatten, sondern dass sich 

viele dieser ursprünglichen hohen Lichtträger den dunklen 

Kräften – mit allen ihren Fähigkeiten – auf dieser Ebene 

zugewandt hatten; manche ganz bewusst, andere unbewusst. 

Dies war ein weiteres „unerwünschtes Potenzial“, das den höheren 
Lichtreichen sehr viel „Kreativität“ abverlangte. Und in diesem 

Spannungsfeld befinden sich die Lichtkrieger der ersten und letzten 

Stunden sowie die „Großen Einen“.


Manchmal wird der Prozess des Aufstiegs ob seiner Vielschichtigkeit 

schwer verstanden. Und an dieser Stelle ist ein weiterer Baustein 

zum besseren Verstehen, warum manches Tal, das längst 

durchschritten schien, wiederkehrt.


Diese Aspekte wirken sich auch heute aus. Das bedeutet:

1.) Alle Vorgänge, die die weitere Erhebung betreffen, 

gehen unbeeindruckt weiter und werden immer auf die 

aktuelle Situation abgestimmt.

2.) Jeder Aufsteigende kennt mittlerweile seinen Platz 

und er kennt seine konkreten Aufgaben.

3.) Alle himmlischen Mächte aus den fernen Reichen 

unterschiedlicher Universen haben Abgesandte und hohe 

Lichtwesenheiten auf die Erde entsandt, die für den sicheren 

Ablauf alles Weiteren sorgen.

4.) Den Lichtkriegern der ersten und letzten Stunden kommt 

die Aufgabe zu, die stets zunehmende spirituelle Schwingung 

zuerst in sich selbst und dann in Mutter Erde zu verankern.


Geliebte Menschen,

die „Dramaturgie“ diese Zeit hat es wahrlich in sich.

In dieser Zeit die Nerven zu behalten, verankert zu bleiben 

und fest an die Quellen allen Lebens angebunden zu sein, 

stellt für viele eine große Herausforderung dar.


Wiederholt den Namen Gottes 

So erinnere ich euch an das Werkzeug der „Anrufungen“. 

Bitte verinnerlicht die Methode, ständig den Namen Gottes

im Herzen zu rezitieren. Tragt den Namen Gottes stets in euch, 

indem ihr diesen, so oft es geht, wiederholt, indem ihr ein „Mantra“ 

sprecht und euch dieses wie ein unhörbares Lied innerlich durch den 

Tag begleitet. Diese Technik geht bis auf die Entstehung dieser 

Menschheit zurück, denn das Wiederholen des Namens Gottes, 

aus tiefstem und reinem Herzen, hält euch angebunden und macht 

euch für träge Elemente unempfänglich.

Beschäftigt euch damit, bringt diese Wirklichkeit in euren Alltag. 

Mehr braucht ihr nicht zu tun, um die Gewissheit der ständigen 

Gottes-Nähe zu erhalten. Es sind diese einfachen Übungen, die, 

so sie konsequent angewandt werden, den größten Nutzen bringen. 

Soweit dazu.


In diesen Tagen werden weitere „Stützpfeiler der alten Welt“ entfernt.


Phase der Offenbarungen 

Blickt in die Welt. Die Spirale, in die diese Welt aufgesogen 

wird, gewinnt an Fahrt. Was über die Nacht kommt, wird lange 

vorbereitet. Heute befindet sich diese Welt in der „Phase der 

Offenbarungen.“ Das bedeutet:

a.) Es offenbaren sich euch die dunkle Matrix und 

die Kreationen derselben und

b.) es offenbart sich euch die neue lichtvolle Matrix 

mit ihren Kreationen.


Die Zeit der Offenbarungen ist die Zeit, in der viele einmalige

Erkenntnisse möglich werden – Energie und Zeitqualität ermöglichen 

dies. Das bedeutet, die „Gnadenfelder Gottes“ wirken weiter, denn 

selbst ein „erretteter“ Mensch, ein neu Erwachter, rechtfertigt jede 
Anstrengung, die sehr oft für euch damit verbunden ist.

Wichtig in diesem Zusammenhang ist: Die Lichtkrieger der ersten 

und letzten Stunden sind von jeder direkten Betreuung einzelner 

Menschen entbunden! Dies geschieht heute ausschließlich aufgrund 

eurer jetzigen freien Wahl. Und für diesen Akt der Liebe haben sich 

sehr viele Liebende, die ihr über alle Maßen seid, bereit erklärt

bis zuletzt.


Grundsätzlich gilt: Das Erretten der Menschheit, das Erretten 

der Welt obliegen nicht mehr euren Händen. Ihr habt wahrlich 

erfüllt und viele von euch haben übererfüllt!


Worum geht es jetzt? 

Jeden Tag mehr in die neue Wirklichkeit, in das Leben, 

wie es hinter dem Schleier ist, einzutauchen. Jeden Tag mehr 

ein reines Gefäß, in das die Essenz allen Lebens, das Licht

Gottes, eingelassen werden kann, zu werden.


Jeden Tag mehr die dunkle Wirklichkeit dieser Ebene zu 

erkennen – nicht zu leugnen – und dieser Wirklichkeit 

eigene und lichtvolle Kreationen entgegensetzen:

Jeden Tag mehr leuchten, wachsen und werden

- bis das Himmelreich in dir erworben ist.


Geliebte Kinder!

Es ist so weit! Das Leben kommt zu euch.

Das Licht kommt zu euch. Die Liebe triumphiert.


Die tiefste Finsternis wird jäh erleuchtet und die drückende 

Stille muss der ungebändigten Freude über den Triumph, 

den ihr erringt, weichen.

Diese „große Zeit“ verdient diese Bezeichnung zu Recht, 

denn keine Zeit kann mit dieser Jetzt-Zeit verglichen werden.

Seid bereit, alles aufzugeben, so ihr mitten in der Arbeit vom 

Felde gerufen werdet. Seid bereit, alles loszulassen, was euch 

diese Welt an vergänglichen Gütern bot, an Schönheit gab und 

an Wertvollem für euch bereit hielt.


Seid bereit, zurückzukehren, in das Licht.

Und seid bis dahin vor allem bereit, alles, 

was diese Rückkehr untergräbt, aus eurem Alltag zu entfernen. 


Machtvolle Engelscharen sind mit dir,

große Meister begleiten deine Wege.

Sei bereit, der Tag ist nahe. 


In unendlicher Liebe


SANANDA 

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/10/das-himmelreich-ist-in-euch-teil-ii.html

 

DAS HIMMELREICH IST IN EUCH - Teil I

SANANDA


16. Oktober 2014

Traum I: Nehme mich aus einer dritten übergeordneten Ebene auf 

zwei Welten/Planeten gleichzeitig lebend wahr. Mit exakt gleichem 

Aussehen lebe ich auf zwei unterschiedlichen Planeten und ich beobachte 

und erlebe mich bei unterschiedlichen Verrichtungen. Zwei unterschiedliche Leben - und das Faszinierende daran ist, ich bin mir dessen voll bewusst 

und kann in jedes Leben „hineinspüren“, es gleichzeitig erfahren und 
ausagieren oder mich nach Belieben in der gewünschten Intensität direkt 
einklinken. Auch diese „dritte Ebene“, aus der ich dies wahrnehme, mein 
„Überbewusstsein“, ist so real wie der Alltag im menschlichen Körper. 

Ich erlebe somit meine eigene Multidimensionalität – drei Leben 

gleichzeitig und jedes Leben in einer  Intensität, als würde es 

sich um ein einziges Leben handeln. (Traum Ende) 

Ergänzung: Dieser Traum erinnert mich an einem Traum, 

den ich vor Jahren hatte, als meine Seelenanteile zurückkehrten. 

Dabei kam ein Seelenanteil aus einer entfernten Galaxie zu mir zurück, 

indem er sich mir vorstellte und dabei exakt so aussah wie ich selbst. 

Ich stand meinem exakten Spiegelbild gegenüber, das eine wunderbare 

blaue Uniform mit vielen Orden und Lichtbändern, an denen eine 

Wesenheit im Universum zu erkennen ist, wie er mir sagte, trug. 

(Ergänzung Ende) 


Traum II: Bin in der Ukraine und fungiere dort ganz 
offensichtlich in der bedeutenden Funktion eines Schöpfergottes. 
Mit einer einzigen Anordnung von mir werden alle Städte der 
Ukraine mit Licht geflutet. Ich sehe wie wahre „Lichtfontänen“ 
oder Lichtglocken über die Städte abgelassen werden. 
Dabei nehme ich die Menschen der Ukraine wahr, ich sehe 

ihnen in ihrem Alltag beim Verrichten ihrer Dinge zu, und 
diese Menschen sind unglaublich lebensfroh, energiegeladen 
und strahlend schön. Über all dem wirkt ein einmaliges Licht, 
so wie wir es hier nicht kennen, und Sonnenschein, wie wir ihn 
hier noch nie gesehen haben. 

Hell aber nicht gleißend, strahlend und weich. 

Es ist offensichtlich, dass ich in der Ukraine auf einer höher 

schwingenden Ebene eines höher frequentigen Hologramms 

zu Werke gehe.


Neben mir stehen der jetzige Präsident Poroschenko und sein 

Premierminister Jazenjuk. Ersterer ist über die neuen Verhältnisse 

in „seinem“ Land dermaßen erstaunt, sodass eine Art kindlich 

ungebändigte Freude aus ihm herausbricht. Ganz anders Jazenjuk, 

dieser blickt mich mit völlig versteinerter Miene an und wirkt wie 

erstarrt. Ich selbst genieße die Schönheit des Momentes und 

erwache in meinem Bett. (Traum Ende)


Geliebte Menschen,


ich bin SANANDA

ich segne dich, der du dieser Übertragung folgst als ein 

ergebener Diener deiner Aufträge, denn in der Erfüllung dieser 

Vereinbarungen aus dem Licht liegt dein Wohl und das Wohl 
der Welt.


Zwei bedeutende Traumbilder, die die Öffnung der Tore in 

euer Innerstes und die Öffnung der Tore des Himmels 
ankündigen.

Zwei Bilder, die euch eure Wirklichkeit nahebringen und erleben 

lassen – als multidimensionale Schöpfergötter in unterschiedlichen 

Welten des Seins.


Im ersten Traum sehen wir, wie sich die Multidimensionalität

anfühlt“, wir begegnen einer Wirklichkeit, die einem Menschen 

bisher völlig fremd war. Es ist die Wirklichkeit des Menschen, 

die Wirklichkeit eines jeden Menschen und diese Wahrheit wird 

nun enthüllt. Jetzt, da sich Zeit und Raum wie ein dichter Nebelschleier 

vor euren Augen auflösen. Nun treten eure unendlichen Fähigkeiten 

hervor. Nach dem ersten Staunen überkommt alle Lichtkrieger, die 

diesen Bewusstseinssprung erlangen, große Demut vor ihrer eigenen 

Größe, vor ihrer eigenen Erhabenheit, vor ihrer eigenen Kraft, Macht 

und unbegrenzten Schöpferkraft.


Im zweiten Traumbild begegnen wir einer anderen Welt. 

Gezeigt ist ein Staat, der auf dieser Ebene in den Fokus der 

Dunkelmächte gerückt ist, der jedoch auf einer höher schwingenden 

Ebene ganz andere Lebensbedingungen für seine Menschen erschaffen 

hat. Hier ist von einer hochschwingenden Ebene der vierten Dimension 

des Raumes die Rede.


Multidimensionalität - die Natur allen Lebens 

Diese ist euch offenbart, damit ihr den Ereignissen auf dieser Ebene 

den richtigen Wert und die gebührende Bedeutung zumesst. Denn 

was eure Augen sehen, das ist nur ein geringer Teil der Wirklichkeit. 

Dieses Bild korrespondiert mit dem ersten Traumbild der 

Multidimensionalität des Menschen.

Auf den hochschwingenden 4D-Ebenen, die ihr selbst erschaffen habt, 

pulsiert das Leben, herrscht Freude überall und es dient alles dem Licht 

und der Einheit aller Menschen. Und diese Ebene wird in diesem Traum 

am Beispiel der Ukraine dargestellt. 


Multidimensionalität ist nicht nur dem Menschen zu eigen, 

sondern Multidimensionalität ist die Natur allen Lebens: 

grenzenloses und allgegenwärtiges Bewusstsein manifestiert 

in unendlich vielen Aspekten. 


Die Ukraine existiert, wie auch andere Staaten und so wie die Erde,

längst schon auf anderen Welten in einer anderen und lichtvolleren 

Form. Erschaffen von den neuen Schöpfergöttern, zu denen manche 

von euch erhoben wurden.

Dieses Traumbild ist genauso wirklich, wie die Ukraine wirklich ist, 

so ihr die Tagesnachrichten verfolgt und euch die vielen Dramen, 

die sich dort ereignen, zur Kenntnis gebracht werden.


Unterschiedliche Seelentypen 

Die zwei Staatenführer, die auf dieser Ebene eine derart 

verhängnisvolle Rolle für ihr Land und die Menschen ausfüllen, 

werden auch auf einer höheren Ebene dargestellt. Dabei ist ersterer 

von der neuen „Ukraine“ fasziniert, indem er sich wie ein kleines Kind 

freut und der zweite zu Tode betrübt, sodass er erstarrt. 
Diese Szene beschreibt die Motive und das seelische Fundament 
hinter diesen zwei Männern.


Ersterer, eine junge Seele, hat Interesse vor allem an der Macht. 

Solange er diese ausübt, ist es ihm einerlei, unter welcher Flagge 

er dies tut. Macht und Gier sind dessen wesentlichen Motive, denen 

jeder Handlungsbogen zugrunde liegt. Und in der Szene dieses Traumes 

ist diesem Wesen noch nicht wirklich bewusst, dass es seine Macht 

eingebüßt hat.

Diese junge Seele erprobt sich zum ersten Mal in einer solchen 

Position und ist sich ihrer tatsächlichen Verantwortung daher

nicht bewusst. Die Freude eines Kindes ist vorgetäuscht, so 

wie ein Mitarbeiter einem neuen Chef, den er im Grunde nicht 

ausstehen kann, seine Loyalität vortäuscht, nur um seine 

Position zu behalten.

Ohne eine innere Klärung ist nichts möglich, 

und dieses Wesen weiß auch noch nicht, 

welche Erkenntnisarbeit hier bevorsteht.


Ganz anders verhält es sich im zweiten Fall.

Dieser Mann, eine Seele mittleren Seelenalters, 

hat Macht und vor allem Kontrolle zum Thema dieses 

Lebens erwählt. Und in einer lichtvollen Ukraine auf einer 

hochschwingenden Ebene gilt es weder diese alte Macht 

auszuüben und noch einem Kontrollwahn zu frönen.

Diese Wesenheit hat wiederholt diese Erfahrung des 

unrechtmäßigen Machtausübens gewählt und scheitert 

erneut, wie jeder, der dies wählt, am Ende scheitern muss, 

um Erkenntnisse zu gewinnen. Diese Seele kann auf einer 

höher schwingenden Ebene noch nicht existieren, da jede 

Einsicht und Bereitschaft dafür fehlt. Daher das „Erstarren“ 

im Angesicht des Lichts.

Beiden Seelen ist gemein, dass sie Verträge mit den 

dunklen Herrschern dieser Zeit geschlossen haben.

Ersterer, in Ermangelung des Wissens um die Tragweite 

dieser Entscheidung, Zweiter im vollen Bewusstsein seiner Wahl.


Hier begegnen wir also zwei unterschiedlichen Seelentypen, 

einem jungen Seelenalter und einem mittleren Seelenalter, 

die beide auf dieser trägeren Ebene ähnliches Unrecht begehen, 

auf einer nächsthöheren Ebene, aufgrund dieses 

Seelen-Altersunterschiedes“, völlig andere 

Grundvoraussetzungen vorfinden.

Denn eine junge Seele kann, so sie es wählt, 

rasch aus dem Rad des Karmas aussteigen, 

eine mittlere Seele ist zumeist tief im Sumpf 

der Verstrickungen und schöpft den Kelch der 

Raumzeit vollends aus.


Die Tatsache, dass diese Menschen auf dieser Erde nur noch 

als „Seelenfragmente“ bewusst sind, ist eine weitere Wahrheit, 

die insofern von Bedeutung ist, als dass jede bewusste Hinwendung 

in das Licht auf dieser Ebene von beiden Menschen ausgeschlossen 

werden kann.


Ein weiteres Bild, das dieser Traum einprägsam aufzeigt, ist, 

dass beide Staatenlenker neben Jahn stehen. Das heißt, am 

Tage X können sie dem Verlust ihrer Machtposition nichts 

entgegensetzen und sie werden für ihre Taten zur Rechenschaft 

gezogen. Nackt und entblößt stehen sie im Licht, was diese 

Reaktionen hervorbringt.

Neben diesen grundsätzlichen Seelentypen, die im jungen und 

mittleren Seelenalter definiert sind, existieren auch alte Seelen, 

die sich für die Dunkelheit im vollen Bewusstsein ihrer Kraft 

entschieden haben.

Diese haben wahrlich die größte Bürde auf sich geladen und 

diese Wesenheiten, die ursprünglich mit lichtvollen Aufträgen 

auf diese Welt entsandt wurden, werden die Last, die sie sich 

durch diesen Wechsel ins Lager der Höllenfürsten aufgeladen haben, 

am jüngsten Tage kaum ertragen. Jeder Mensch wird seiner Fähigkeiten

und seines Seelenalters gemäß den himmlischen Räten Zeugnis über 

seine Taten abzulegen haben, und alte Seelen, die ihren Lebensplan 

völlig negieren, stehen anders in der Pflicht als eine junge, in sich 

selbst verliebte und spielerische Seelen. Auch wenn sich die Taten 

einer jungen verbrecherischen Seele von der einer alten verbrecherischen 

Seele kaum unterscheiden, so ist die Triebfeder dahinter, sind die dieser 

Seele zugrunde liegenden „Talente“ das Maß, an dem sie gemessen wird 

und nach dem sich die weitere Reise in Zeit und Raum ausrichtet.


Auf die multidimensionale Ebene haben einzelne spezifische 

Lebensmuster die Auswirkung, dass sich sämtliche lichtvollen 

Seelenanteile bei einer dunklen Wesenheit verflüchtigen.

Daher ist davon die Rede, dass diese von den Dunklen 

übernommenen Menschen nur noch „seelenfragmentarisch“ 

auf dieser Welt zugegen sind. Diese Tatsache trifft auch auf 

sehr viele Staatenlenker dieser Zeit zu – die unbeseelt sind und 

daher nur unbeseelte, heißt, lebensfeindliche und lieblose 

Entscheidungen treffen können. Zu etwas anderem ist solch 

ein Wesen nicht in der Lage. Macht auch das bitte immer bewusst, 

wenn euch ein Gesicht eines Repräsentanten aus Staat, Kirche oder 
Gesellschaft entgegenblickt; zumeist handelt es sich dabei um ein 

gut trainiertes Gesicht, dass in der Mimik die Lüge zu verbergen

sucht und in der Sprache die Lüge zur Wahrheit umformuliert. Und: 
Es wird immer leichter für euch, dies zu durchschauen, da die stetig 
zunehmende Kraft des spirituellen Lichts, wie vor allem das zweite 
Traumbild schildert, alles offenbart.

Zusammengefasst: Ein jeder Menschen steht am Ende der 
Zeit seinem eigenen Spiegelbild gegenüber und viele werden 
ihren Augen nicht trauen, was sie da zu Gesicht bekommen. 
Denn viele erwarten das Himmelreich, ein Himmelreich, das sie 
in sich selbst nicht erschaffen haben. Und so werden diese 
Menschen erkennen müssen, dass die Samen, die ihnen vom 
Schöpfer für dieses Leben überreicht wurden, nicht aufgingen, 
da sie auf fruchtlosem Boden ausgebracht wurden. 

So weit dieser exemplarische Exkurs dahin, denn dieses Traumbild 
erfordert diese Worte. Worte, die von der geistigen Welt selten an 
die Menschheit gerichtet werden, da tief greifende seelische Ursachen 
einer mit Namen genannten Wesenheit nur in absolut angemessenen 
Situationen in die Weltöffentlichkeit gelangen dürfen. Und dies ist hier 
der Fall, damit an diesem Beispiel das Erkennen von tieferen 
Zusammenhängen für alle, die das für sich erwählen, möglich ist.

Bedeutend ist für die Aufsteigenden dies:

Diese Erde existiert bereits auf einer höher schwingenden Ebene 
und ihr beginnt diese Ebene zu betreten, manche zögerlich, andere 
festen Schrittes. Im Verstehen dieser Abläufe liegen Wissen und 
Gewissheit, kann das Himmelreich in euch Gestalt annehmen. 
Diese Wahrheit um die allem Leben innewohnende Kraft macht 
euch frei und bringt euch Glück.

Mit diesem Auftakt, den Träumen und dem ersten Teil der Botschaft, 
die im Rahmen der Lichtlesung des 25. September 2014 gegeben ist, vergewissere ich euch meiner Gegenwart und ich bringe euch Kenntnis 
über eure Wirklichkeit, die da ist: lebendiges Licht des Einen Ewigen 
Gottes, der da ist die Liebe. 

Die Schranken des Unwissens werden entfernt,
die Blockaden vieler Zeiten werden gelöst,
das Licht Gottes durchwirkt das Menschenherz;
und ein Klang aus einer anderen Welt durchbricht
die Stille.

An einem Tag verwandelt sich die Welt,
und diese Stunde, die ist nahe. 


In unendliche Liebe

SANANDA 

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/10/das-himmelreich-ist-in-euch-teil-i.html

 

VOM WISSEN IN DIE GEWISSHEIT

SANANDA


12. Oktober 2014

Heilung durch die Gnade Gottes


Vom Wissen in die Gewissheit der Richtigkeit aller Ereignisse, 

der Richtigkeit aller Dinge, der Richtigkeit allen Lebens.


Ich bin SANANDA


Heute lenken wir das Licht des Himmels dahin, 

wo es jetzt benötigt wird, damit der Weg vom 

Wissen zur inneren Gewissheit vollendet werden kann.


Immer noch haben viele Menschen bestimmte Vorbehalte, 

was die Ereignisse des Wandels und den Wandel selbst betrifft.

Unsicherheit und ein tief nagender Zweifel macht sich breit und 

zersetzen die Kraft, die notwendig ist, um den eigenen und den

planetaren Aufstieg zu betreiben. 


In vielen Lichtkriegern ist, trotz des immensen Wissens 

um die Zusammenhänge und Abläufe dieser Zeit, die Gewissheit, 

dass der Aufstieg jetzt, dass der Wandel jetzt, dass das Zeitenende 

jetzt stattfinden, noch nicht  oder nicht tief genug verankert. 


Ist es wirklich derart, wie es die Propheten dieser Zeit 

verkünden und betrifft der Aufstieg auch mich? Wirklich?

Am Ende des Tages gewinnt sehr oft die Ungewissheit Oberhand 

und diesen Zustand gilt es nun zu entfernen, wie Schuppen entfernt 

werden müssen, um die ebenmäßige Haut darunter zum Vorschein 

zu bringen.


Ich sage euch: 

Einzige Wahrheit und Wirklichkeit dieser Zeit ist, 

das Ende ihres Bestehens!


Ich sage euch: Einzige Wahrheit und Wirklichkeit dieser 

Jetztzeit auf Erden ist der Aufstieg dieser Welt und ist der 

Aufstieg dieser Galaxie.


Ich sage euch: Einzige Wahrheit und Wirklichkeit dieser Zeit ist,

die Transformation allen Lebens. Menschen verwandeln sich in 

Götter und Menschen bleiben Gefangene der Zeit.


Ich sage euch: Einzige Wahrheit und Wirklichkeit dieser Jetztzeit 

auf Erden ist, die Ankunft der Lichtkrieger im Licht und das 

Zurückbleibenn vieler Menschenkinder in der lichtarmen Raumzeit.


Und ich sage euch: Der Wandel ist jetzt, der Erhebung ist jetzt 

und aus der Illusion, dies alles sei nur ein Traum, gilt es jetzt zu 

entsteigen!


So wollen wir uns jetzt dieser noch bestehenden Illusion 

aufmerksam widmen, damit aus dem Weg des Wissens und 

der Zuversicht ein Weg der allewigen Gewissheit in Gott wird.


Ursachen des Zweifels 

Was schürt die Ungewissheit was die Zweifel?

Es sind die äußeren Einflüsse des elektromagnetischen 

Energiefeldes und die wirkungsvollen Manipulationen, 

die euch trotz des fundierten Wissens, dass ihr über den 

Aufstieg besitzt, erreichen, und somit die Zweifel in euch erzeugen


Erlösung des Zweifels 

Ich bitte euch nun Innenschau zu halten.
Lasst den Zweifel dort, wo er aufsteigt, dort, wo er euch 

begegnet zu und lasst ihn los. Blickt genau hin und wisset

genau wovon ihr euch jetzt löst.

Denkt nicht, sondern lasst zu, dass in euch Gedanken 

aufsteigen und Bilder, die mit diesem Zustand des Zweifels 

verbunden sind, aufscheinen. 


Lasst den Zweifel kommen und lasst ihn wieder gehen, 

jedoch seid euch vollkommen bewusst, dass dieser erkannt, 

angenommen und entfernt werden muss, ehe ihr fähig werdet, 

als unbeirrbarer Leuchtturm dieser Zeit zu dienen. 


Greift immer, so ihr innerlich unbestimmt und unsicher werdet 

zu der Methode der Innenschau und lasst zu was sich euch zeigt. 

Nehmt alles an, denn die größten Blockaden zeigen sich erst, 

wenn ihr bereit seid, sie auch zuzulassen, dann wenn sie sich 

von euch angenommen und akzeptiert fühlen.


Bittet uns Meister oder die Erzengel um Beistand, und wir sind, 

noch ehe ihr eine Bitte zu Ende gedacht oder zu Ende gesprochen 

habt bei euch. Bittet um das Lösen, das Durchtrennen aller 

energetischen Strukturen zu diesen inneren Bildern der 

Unsicherheit, des Zweifels und der falschen Vermutungen.

Entfernt mit dieser Methode diese Blockaden und ihr werdet 

den neuen Tag bereits auf dieser und nicht erst auf der 

anderen Welt begrüßen. 


(Pause) 


Nachdem ihr euch von aktuellen Zweifeln befreit habt, 

gilt es Gewissheit zu säen, gilt es eine neue Saat auszubringen, 

was bedeutet, die einzige Wahrheit eures Seins auf dieser Ebene 

der Zeit, erkennen und anzunehmen. Es gibt nur einen einzigen 

Grund, der alle Lichtkrieger der ersten und letzten Stunden auf 

dieser Erde zu dieser Jetztzeit zusammengeführt hat und wodurch 

alle miteinander verbunden sind: Der planetare und individuelle 

Aufstieg in das Licht!


Verankerung deiner Wirklichkeit 

Diese Wahrheit gilt es nun tief zu verankern. 

Dies geschieht durch zweierlei Vorgänge:

1.) Hingabe an die eigenen göttlichen Aufträge.

2.) Hingabe an Gott.


Nehmt eure eigenen Aufträge vollkommen an und verknüpft 

alle Ereignisse dieser Zeit mit euren spezifischen Aufträgen. 


Was habe ich in diesem Hier und Jetzt zu erfüllen? 


In der Antwort auf diese ewige und einzige Frage liegt das 

Glück eines jeden Menschen. Sobald diese Frage beantwortet 

ist, tritt Gewissheit ein und jedes Wissen tritt demütig zurück 

und überlässt der Gewissheit das breite Feld zur Erleuchtung.

Beschäftigt euch solange mit dieser existenziellen Frage, bis ihr 

absolute Klarheit in diesem Bereich erlangt. Denn darüber im 

Ungewissen zu sein, bedeutet, sich selbst und die Welt nicht zu 

kennen, was erneut fremde Energiefelder anzieht und wodurch ihr 

offen seid, auch für das, was eurem Leben schadet.


Bittet um dieses Wissen und vertraut, dass es euch auch 

gegeben wird; lasst jedoch niemals vom Streben danach ab.

Gebt euch dabei wie in allem ganz Gott hin. Was aber bedeutet 

Gottes-Hingabe und wie ist dieser zu erlangen?


Hingabe an Gott 

Hingabe bedeutetet, die ständige Anbindung an Gott, 

bedeutet jede Fügung des Lebens, als willkommenes Geschenk 

Gottes annehmen und bedeutet jeden Gedanken, jedes Wort, 

und jede Tat, aus dieser Erfülltheit hervorzubringen.

Hingabe bedeutet weder eine blinde Ergebenheit noch ein sich 

Fallen lassen in Unkenntnis der Fallhöhe! Hingabe bedeutet, 

sich ganz bewusst für ein Leben in Gott, mit Gott und durch Gott

zu entscheiden; bedeutet, die Fallhöhe zu kennen und zu springen, 

ohne auch nur einen Augenblick des Zögerns. 


Zu wahrer Hingabe ist fähig, wer Wissen 

erlangt und  Gewissheit verankert hat. 


Aus der tiefen inneren Anbindung zur Quelle aller Quellen, 

entsteht  die Gewissheit und erwacht ein Mensch; unverrückbar 

und klar, hellleuchtend und unübersehbar, ist solch ein Wesen 

ein wahres Wunderwerk der Güte und des Lichts. Und diesem 

Wunderwerk im Menschen“, wird   durch diese Bewusstseinsarbeit 

Leben verliehen.


Methode der Klärung 

Geht nun wie folgt vor:

1.) Betrachtet eure Zweifel, nehmt sie an und lasst sie gehen.

2.) Bittet um Kenntnis eurer einmaligen göttliche Aufträge. 

Gebt niemals auf und seid bereits alles für diese Erkenntnis zu tun. 

Denn ehe ein Mensch in der Lage ist seine Aufträge zu erfüllen, 

muss er die Qualität der Beharrlichkeit und Durchhaltevermögen 

erlangt haben. Das heißt:  

Die Art der Suche bestimmt, wie der 

Sucher mit dem Gefundenen umgeht. 

3.) Gebt euch Gott, im vollen Bewusstsein der Tragweite dieser 

Entscheidung, hin. Lasst euch fallen, versinkt in Seiner Güte, 

vertraut auf Seine Gnade. Nach diesem Schritt hört alles auf 

zu existieren - außer Gott!


Dann ist es leicht, das Leben so anzunehmen, wie es ist. 

Dann ist es leicht, die vielen Wendungen des Lebens als 

Fingerzeig Gottes zu erkennen und richtig zu deuten.

Dann ist es leicht zu verstehen, dass durch Wissen alleine 

kein Mensch vollständig ist.

Denn Vollständig ist ein Mensch durch die innere Gewissheit, 

um die Richtigkeit aller Dinge, auch wenn sich ihm das Wissen 

in manchen Bereichen entzieht.


Meditiert darüber, befolgt die hier gegebenen Anweisungen, 

tut, wie euch von mir aufgetragen; und ihr werdet niemals mehr 

mit Zweifel kämpfen, da sie entfernt wurden, durch euren Willen 

und in unserer Gegenwart.


Wer sich seiner Selbst gewiss ist, der ist kein Sklave des Wissens 

sondern dem dient das Wissen. Wer sich seiner Selbst bewusst ist, 

lebt in der einen Gewissheit allen Lebens, in der allgegenwärtigen 
Wirklichkeit, die da ist: die Alles-Was-Ist Wirklichkeit Gottes.


Meditiert darüber und heilt euch in der Gnade Gottes.

Tut es jetzt, denn bis morgen haben sich eure heutigen 

unerkannten Zweifel verflüchtigt, um euch übermorgen 

wieder zu begegnen und in Unruhe zu versetzen.


Durchbricht diesen Kreislauf und 

ihr findet Erlösung noch heute – jetzt.


Ich bin

SANANDA

In undendlicher Liebe stehe ich dir bei. 

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/10/vom-wissen-in-die-gewissheit-sananda.html



Esu: Gezielte Botschaft


11. Oktober 2014

Was diese Ebola-Propagandamaschine betrifft, die ihr betreibt, dunkle Brüder – begreift, dass wir bei den Versuchen am elektromagnetischen Teil eurer Ebola eingreifen und dass dies, als Teil eurer Massenangst-Kampagne, für euch nicht funktionieren wird. Gott ist hier am Werk. Und die Teams von Erzengel Raphael und der Abgesandten der vielen Planeten, die ihre Inkarnierten bewachen und betreuen, wachen über sie und viele von der Bevölkerung. Wir stellen fest, dass einige Leute hinsichtlich der Propaganda in dieser Situation und ISIS aufwachen. Ihr werdet euch da nicht durchsetzen – könnt ihr es zurzeit nicht erkennen? DIES IST NICHT EUER PLANET ZUM SCHEISSE BAUEN. Und ja, ich kann jenes Wort verwenden – es erscheint gelegentlich so zutreffend. -Esu

http://www.abundanthope.net/pages/

 

WEG DER MITTE

SANANDA


10. Oktober 2014
Der „Weg der Mitte“ 
bringt euch nirgendwohin!
Es gibt nur einen Weg
- den Weg der Liebe! 

Und dieser Weg ist immer ein radikaler Weg, 
erfordert radikale Entscheidungen und Mut, 
sich vom Bösen, das überall auf dieser 
Erfahrungsebene lauert, abzukehren.


Der „Weg der Mitte“ wird völlig falsch verstanden. 
Dieser bedeutet nicht, tatenlos dem Treiben auf 
dieser Welt zuzusehen, sondern bedeutet, aus 
seiner Mitte heraus, als liebendes Wesen, 
diesem Treiben ein Ende zu bereiten: 
durch die Wahrheit und durch das Licht.


Irrtümer sind unter der Menschheit so 
weit verbreitet, wie es die Religionen sind, 
die einzig dafür erschaffen wurden, um euch 
von eurem inneren Kern, von der Wahrheit in 
euch selbst und vor allem von der unmittelbaren 
Gotteserkenntnis abzuhalten.


SANANDA 

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/10/weg-der-mitte-sananda_10.html

 

RICHTET EUCH AUF!

SANANDA


8. Oktober 2014

Richtet euch auf. Erwacht!


Das Feuer des Himmels erlöst die Sünde,

das Feuer des Himmels erlöst das Leid.

Gott ist die einzige und ewige Wirklichkeit in diesen 

Tagen der Menschheit. Tage, in denen sich die Menschen 

im Auge des Zyklon befinden und sich verwandeln, 
um aufzubrechen in die vielen Himmel.


Ich bin SANANDA


Diese Welt ist in der Obhut Gottes!

Alle Menschen befinden sich derzeit auf ihren Erfahrungs-und 

Erlebnislinien der Zeit, auf denen die optimalen Erkenntnisse für 

die weiteren Existenzen errungen werden. Die magnetischen 

Umwälzungen ereignen sich aktuell und gleichzeitig auf sehr 

vielen – und es werden immer mehr - 4D-Ebenen. Und in diese 

Synchronizität ist Jahn seit 3 Tagen eingeschaltet: 


Traum I: Sehe wie sich über die ganze Erde 

ein riesen Tsunami und Zyklon senkt. 

Die Menschen fliehen in ihre Häuser. Dort allerdings 

werden sie von Militär-und Polizeischärgen, die von Haus 

zu Haus ziehen, erwartet, und regelrecht niedermetzeln. 

Eine grauenvoll intensive Szene, die weit in meinen Tag 

hinein nachwirkt. (Traum Ende) 


Traum II (einen Tag später): Traum I wiederholt sich. 

Diesmal jedoch abgemildert, der Schrecken lässt nach. 

(Traum Ende) 


Bericht (nach Traum II): Ich bin am Wege in den Kindergarten, 

um meinen geliebten Sohn NOAH von dort abzuholen, als mir aus 

dem Haus, in dem der Kindergarten untergebracht ist, ein drei Mann 

starker Bestattungstrupp entgegenkommt. Mit der unbeseelten Würde, 

die einem städtischen Bestattungsunternehmen zu eigen ist, wird ein 

kürzlich Verstorbener im grauen Sarg, geschultert, abtransportiert. 

(Bericht Ende)


Diese Szenen beschreiben die aktuellen Abläufe auf den 

unterschiedlichen Ebenen unterschiedlicher 4D-Welten.

Jahn ist deshalb jetzt dort eingeschaltet, da der magnetische 

Wendepunkt auch für diese Welt immer näher rückt. 
Das Feuer der Sünde, das Feuer des Leides brennt auch 
auf dieser Erfahrungsebene und im  Feuer des Himmels wird 
alles erlöst. Mit weit weniger Schrecken, wie es dieser Traum 
beschreibt, für die Unwissenden jedoch prägend genug, um neue 
Erkenntnisse für sich selbst zu gewinnen.


Diese hier beschriebenen Szenen verdeutlichen, 
dass die Einschläge wahrlich näher und näher kommen, 
bis auch diese Welt vollständig von diesem Moment des 
Wandels erfasst ist.


Erwacht, solange dafür noch Zeit ist! Richtet euch auf.

Noch ist Gelegenheit dazu. Noch und bis zum letzten Moment 

in der Raumzeit, ehe sich die Schleier des Vergessens erneut 

senken – für die, die sich selbst vergessen haben.


Nichts kann jenen, die sich ganz Gott überantworten geschehen, 

niemand kann jenen, die in Gott einkehren etwas anhaben.

Jedoch Leid und Schmerz werden auch auf dieser Welt, viele 

Menschenseelen erfassen müssen, da die unerlösten Taten 

dem Feuer des Himmels übergeben werden, bis sie sich auflösen.

Der Tod ist der vorübergehende und große Meister dieser Tage. 

Und es ist der Tod, der das neue Leben bringt und der die Menschen 

eine neue Wirklichkeit bereitet. Nichts stirbt auf ewig, niemand geht 

auf ewig verloren und selbst die, die in einmaliger Selbstvergessenheit 

den unterschiedlichen Fürsten der Finsternis dienen, werden entweder

in die Quelle zurückgeamtet oder sie erhalten neue Gelegenheiten 

ihr schlechten Taten zu erlösen und ihre Seele mit Licht zu fluten.


Diese Ebene ist von der nächsten Phase der Transformation im 
Aufstiegsprozess erfasst worden. Mancherorts kehrt sich oben 

bereits nach unten und unten nach oben.

Erkennt die Zeichen dieser Zeit, erkennt in den  Ereignissen 

auf dieser Welt, ein weiteres Vorspiel zum großen finalen Akt, 

der am Tage, der da nahe ist, stattfindet; aus einem Guss, aus 

einem großen Wurf, den der Schöpfer für diese Welt bereithält.

Dieser letzte Kampf ist kurz und der menschliche Geist  erringt 

über die von Menschen gemachten Waffen den Sieg. 


Die Zeit vollendet sich.


Erwacht. Richtet euch auf! 


Ihr seid allmächtig und allmächtig seid ihr durch und in Gott. 


Ich bin mitten unter euch


Ich bin   

SANANDA

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/10/richtet-euch-auf-sananda.html

 

Wenn Wir Euch Sagen, dass Euer Erwachen Bevorsteht, Ist Dies die Wahrheit"

Jesus  durch John Smallman, 06.10.2014

Übersetzung: SHANA

John:Ich besuchte Linda Dillons jährlichen Rat der Liebe Lake-Tahoe-treffen, vom 03. - 05. Oktober 2014, und während dort gechannelt wurde kam eine Mitteilung von Jesus für die Teilnehmer, die ich jetzt mit euch teilen möchte. Genießt sie.

Seid gegrüßt meine Brüder und Schwestern, die ihr zur jährlichen Versammlung zum Lake-Tahoe des Rats der Liebe gekommen seid.

Meine liebe Schwester Linda wird euch auf eine großartige Reise in eure Herzen führen, damit ihr ein Verständnis davon bekommen könnt, wer ihr wahrlich seid, warum ihr in diesem Moment leibhaftig hier seid, und was ihr erwarten in den kommenden Monaten und Jahren erwarten könnt, während ihr fortfahrt, das Licht hoch zu tragen und immer mit Liebe als euren Führer lebt.

Wie die Göttliche Mutter euch durch Linda erklärt, ist Vereinigung unvermeidlich, weil alle Eins sind, und das Gefühl von Trennung und Individualität, die ihr als Menschen scheinbar unglaublich real erlebt ~ besonders wenn ein geliebter Partner wählt sich von euch zu trennen ~ ist unwirklich.

Trennung, geschweige denn Verlassen ist ein physische Unmöglichkeit, weil Gott Eins ist, und die gesamte Schöpfung ist in ihm enthalten. Und nein, das ist keine Einschränkung. Es ist ein schöner Aspekt der Realität, die für die überwiegende Mehrheit dieser Inkarnation als Mensch unverständlich ist. Es ist ein Paradoxon von unvorstellbarem Ausmaß.

Einssein ist unendlich grenzenlos, alles was ihr euch vorstellen könnt, ist möglich und weit mehr. Aber innerhalb der Illusion scheint es, dass ein Individuum eine unbeugsame und unflexible Grenze um ihren Raum setzt, in die niemand eindringen kann. Infolgedessen könnt ihr individuelle Gedanken, Ideen und Einstellungen haben, die euch von allen anderen unterscheiden. Daher auch die Überzeugungen, dass "wir alle verschieden, individuell auf unsere eigene Art, fehlerlos, unabhängige Wesen mit einem freien Willen"sind.

Aber natürlich gibt es in Wirklichkeit keine Trennung und alle wissen es, allen ist es bekannt, obwohl wir alle unsere Individualität behalten, wenn wir diese aus welchem Grund auch immer kreativ zum Ausdruck bringen. Individualität ist ein Aspekt der Einheit, der verwendet werden kann und wird, um die Kommunikation mit jenen zu erleichtern, die glauben, dass sie nur individuelle physische Wesen sind.

Als Mensch, aufgrund dieses Gefühls von Trennung und Verlassenheit, sucht ihr immer jemanden, der euch liebt, jemanden der euch annimmt und schätzt, weil ihr euch in eurer Phantasie von eurem natürlichen und unveränderlichen Zustand der Einheit mit Gott und all seiner göttlichen Schöpfung trenntet. Deshalb fühlt ihr euch natürlich alleine und habt ein intensives Bedürfnis nach einem bedeutenden Gefährten in eurem Leben, der euch die Liebe verschaffen wird, die ihr verloren habt, indem ihr vorgabt euch von der Wirklichkeit zu trennen.

Allerdings ist das menschliche Ego angetrieben, ständige Anerkennung und wenn möglich Schmeicheleien zu benötigen, und dies kann nur erreicht werden, indem man überlegen ist, besser aussieht oder wichtiger ist als andere in der Masse. Und das ist das Rezept für katastrophale Beziehungen.

Zu erwachen bedeutet, euch eurer Einheit mit Gott und mit der ganzen göttlichen Schöpfung bewusst zu werden. Wenn dieses Bewusstsein dämmert, verändert sich euer Bewusstsein für euren unendlichen Welt als ein Aspekt, ein Teil von allem was Gott ist, die Quelle für alles, was existiert, und die Tatsache, dass alles, was Gott schuf, absolut perfekt existiert ~ wie könnte es auch anders sein? Und ihr wisst dann ohne den kleinsten Zweifel, dass ihr unendlich geliebt werdet, dass ihr euch in jedem Moment geliebt fühlen könnt und natürlich Ihr Seid!

Euer Erwachen steht unmittelbar bevor. Glaubt es und lasst es geschehen, denn ihr seid in Wahrheit niemals wirklich eingeschlafen. Gott schläft niemals. Warum sollte ER?Ihr seid ein ewiger Teil von IHM, warum also solltet Ihr es tun? Ihr machtet es nicht! Ihr erbautet die Illusion, um Unwirklichkeit zu erfahren, Individualität,"Nicht-Göttlich",und deshalb musstet ihr Aspekte einbauen, die diese Unwirklichkeit dazu brachte, sehr wirklich zu erscheinen, wirklich genug, um euch zu überzeugen, dass es real war. Als unendlich mächtige Kinder Gottes war es leicht für euch, so wurde eine momentane Absicht gehalten und die Illusion geschah als ein Ergebnis eurer kollektiven Wahl.

Liebe ist frei. Sie bindet oder beschränkt niemals, und so erlaubte euch Gott, unsere göttliche Quelle, natürlich eure Spiele zu spielen, wohlwissend, dass ihr unweigerlich und sehr schnell völlig desillusioniert würdet bei dem, was ihr aufgebaut hattet. Aber Zeit ist ein bedeutender Aspekt der Illusion, und so scheint es, dass ihr für eine sehr lange Zeit diese Spiele gespielt habt.

Infolgedessen ist es, wenn wir euch sagen, dass euer Erwachen kurz bevorstehend ist, die Wahrheit und Erwachen wird sofortig sein, wenn es geschieht, weil alles in Wirklichkeit sofortig ist. Aber für euch, immer noch in der Illusion verwickelt, zieht die Zeit weiter und weiter, und das erwartete göttliche Ereignis, euer Erwachen in euren natürlichen und völlig bewussten Zustand, bleibt wie die sprichwörtliche Karotte vor den Esel zu halten, um sich vorwärts zu bewegen. Es gib jedoch einen wichtigen Unterschied ~ der Esel erreicht jene Karotte niemals, aber ihr werdet definitiv erwachen.

Um völlig bewusste Göttliche Wesen in eurem Naturzustand, Eins mit Gott und der ganzen Schöpfung zu sein, müsst ihr alle Bindungen freigeben, die euch an die Illusion binden, denn sie sind es die euch festhalten. Diese Bindungen sind Aspekte innerhalb von euch, die nicht in perfekter Ausrichtung mit der Liebe sind, weil es in Wirklichkeit nur Liebe gibt. Sie ist, wie ihr alle wisst, alles was existiert.

Der Tsunami der Liebe, der die Menschheit umhüllt, hat die Macht und die Absicht euch dabei zu helfen, jene Bindungen freizugeben, und alles was ihr machen müsst ist, ihr zu erlauben, es zu tun. Die kollektive Wahl und Entscheidung ist es zu tun, aber viele sind immer noch in Furcht, weil es scheint, dass die Illusion Real ist, und wenn ihr sie gehen lasst, werden sie aufhören zu existieren.

Die Lichtwirkenden und Wegbereiter machen enorm effektive Arbeit, indem ihr beabsichtigt, immer nur Liebe in euren Herzen zu halten, und wenn ihr das macht, ist euer Energiefeld ein Feld der Liebe, das alle infiziert, mit denen ihr in jeder Weise interagiert. Als Ergebnis dringt Liebe in die dunkelsten Ecken der Illusion, sanft, entschlossen und durchdringend.

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis der Wendepunkt erreicht ist und die Liebe alles auflöst, was nicht in Übereinstimmung damit ist, eine leichte Aufgabe, weil das alles unwirklich ist! Und Zeit als unwirklich sein, kann jederzeit in einem Moment geschehen.

Eure liebevolle Absicht ist die Kraft, und der Prozess, der euch zu dem Wendepunkt bringt, ist der Punkt, an dem der Tsunami der Liebe die restlichen Bindungen auflöst und das strahlende Licht des ewigen Tages in euer Bewusstsein fließt, während der Schleier, der es verborgen hielt, sich auflöst. Haltet weiter das Licht und lasst es jetzt geschehen. Und natürlich wird es jetzt geschehen ~ es gibt keine andere Möglichkeit.

Euer liebender Bruder Jesus



Botschaften der Weisheit und Inspiration


28. September 2014


Lord Emanuel: Geliebtes Ich Bin


Ah, Ihr Geliebten, wenn ihr nur wüsstet, wie Heißgeliebt ihr bei aller Schöpfung seid. Ihr Lieben, seid gegrüßt, ich bin es, Lord Emanuel, gekommen um heute wieder bei euch zu sein. Atmet diese Wahrheit ein, geliebte Herzen, dass ihr geliebt seid. Ihr seid wahrhaftig ein Göttliches Wesen von unendlichem und unbegrenztem Potential. Nun, ich weiß, dass ihr dies zuvor gehört habt und aus einer begrenzten Perspektive, auch wenn ihr es wisst und glaubt, dass es wahr ist, ist ein Konzept nur Worte, bis ihr es SEID. Es ist Zeit für euch, Ihr Lieben, zu dem Wissen zu gelangen, dass ihr heißgeliebt seid von Allen und von Jedem der euch umgibt, ihr schwimmt sozusagen in einem See von Göttlicher Liebe und unbegrenzten Möglichkeiten. In jedem Moment. Ich weiß jetzt, dass ihr Wege finden werdet euch von dieser Wahrheit abzulenken und einige von euch werden es mit solch einer Hartnäckigkeit tun und wenn ich es sagen darf, Dickköpfigkeit, dass ihr keinen Platz lasst in eurem Hamsterrad des täglichen Lebens, anzuhalten und anzuerkennen und diese absolute Wahrheit zu SEIN.

So erlaubt mir euch zu helfen, Ihr Lieben. Wie immer, BIN ICH hier zu helfen, euch auf eurer Reise zu helfen und wenn ich euch einen Einblick geben kann was machbar ist, indem ich euch anhebe, auch wenn es nur für einen Moment ist, dann habe ich „meine Aufgabe erfüllt“, wenn ihr so wollt und ich danke euch mit der größten Dankbarkeit und Demut, dass ihr mich in euer Leben gelassen habt und mir eine derartige Vertraulichkeit erlaubt habt, dass ihr mir erlauben werdet euch persönlich zu helfen. Unsere Verbindung ist tief und ihr könnt euch darauf verlassen, Ihr Lieben, ihr müsst in diesem Leben nichts Spektakuläres getan haben, um Zugang zu dieser Unterstützung zu erhalten. Diese Unterstützung steht euch zur Verfügung, weil die schwere Arbeit bereits getan wurde.

Über Lebenszeiten habt ihr euren Teil im Göttlichen Plan gespielt und die Verbindungen, die ihr mit euren Seelenfamilien und Aufgestiegenen Familien geknüpft habt sind stark und tief und ermöglichen jetzt dieser tiefgreifenden wechselseitigen Beeinflussung stattzufinden, ohne dass ihr etwas tun müsst, außer hier und offen zu sein und willig zu empfangen. Ihr seid würdig und ich bitte euch jetzt dies zu ERFAHREN, wenn ihr wollt gebe ich euch die Möglichkeit zu ERFAHREN eure Heiligkeit und unbegrenzte Kapazität euer Leben im höchsten Ausdruck wer ihr wirklich seid zu leben. Wollt ihr mit mir kommen? Auch wenn es nur für diesen Moment ist, verbannt alle eure vorgefassten Ideen und Begrenzungen von euch selbst, wenn ihr euch momentan selbst sagen müsst ich tue so als ob, dann ist es so. In welcher Weise es für euch genau jetzt hilfreich ist, lasst alle eure begrenzten Glaubenssätze über euch selbst fallen, jetzt. Lasst sie einfach gehen. Sie werden immer noch für euch da sein, wenn wir fertig sind und ihr könnt sie wieder aufnehmen, wenn ihr es so wollt.

Weil, Ihr Lieben, die Energien stehen euch genau jetzt zur Verfügung, so dass ihr aus euren Begrenzungen heraustreten könnt. Nur ihr seid diejenigen, die sie an ihrem Platz festhalten. Versteht ihr was ich sage? Es ist jetzt an der Zeit, dass ihr all euer Gepäck fallen lassen könnt, die dichten Energien, die sich dort festgehalten haben sind weg. Nur ihr seid es, die daran festhalten, sich selbst zu hassen, an eurer Unsicherheit, eurer Anspannung und Unbehagen. Ihr habt jetzt die Wahl Ihr Lieben, aus Begrenzung, Angst und Mangel herauszutreten. Es liegt jetzt an euch. In der Vergangenheit waren die auf eurem Planeten vorherrschenden Energien so dicht, dass ein Aufsteigen ein langsamer Prozess war und viele von euch hatten keine große Wahl als kontinuierlich in der Dichte zu schwimmen und von eurer emotionalen Dichte gesteuert zu werden, die durch eure Erfahrung in diesem und vorherigen Leben programmiert wurde. Durch eure Konditionierungen und alle externen Einflüsse gesteuert zu werden, die euch eure Identität gaben und euch vorschrieben, wer und was ihr seid.

Genug ist genug Ihr Lieben und es gab nie einen passenderen Moment für euch als jetzt zu realisieren, dass ihr euch selbst zurückhaltet, niemand sonst und nichts anderes macht das, ihr habt jetzt eine Wahl liebe Herzen. Selbsthass oder Selbstliebe, was fühlt sich besser an? Wie würdet ihr lieber durch den Tag gehen, liebevoll und euch selbst aufbauend, als wenn ihr eure eigene Geliebte seid oder euch selbst herunter machend, weil ihr nicht gut genug seid, nicht dünn genug, nicht groß genug, nicht lustig genug, nicht GENUG seid....GENUG, GENUG, Ihr Lieben!!!

Ich weiß, Ihr würdet lieber in der unendlichen Glücksseligkeit herumlaufen mit dem Wissen, dass ihr die Geliebten seid. Also lasst mir euch helfen das jetzt zu erfahren, wenn ihr wollt und es sich gut anfühlt für euch es zu tun. Schließt eure Augen und nehmt ein paar tiefe, reinigende Atemzüge, so tief wie möglich in den Bauch hinein. Setzt es so lange fort, bis ihr meine Präsenz annähernd über euch, in euch und durch euch SPÜRT, wie immer ich euch erscheine. Dann lasst einfach geschehen, ruht und empfangt. Ihr seid sicher und es ist sicher „Du selbst“ zu sein. Es ist Zeit geliebt zu werden, es ist Zeit frei zu sein.

Gebt euch selbst so viel oder so wenig Zeit wie ihr wünscht, aber seid nicht zufrieden bevor ihr nicht eure Göttlichkeit ERFAHREN habt und bis ihr absolut wisst, ohne den geringsten Zweifel, dass ihr wirklich die Geliebten seid. Der Himmel des Königreichs gehört euch und erwartet mit unendlicher Vorfreude eure sichere Ankunft. Willkommen zu Hause. ICH BIN Lord Emanuel und meine geöffneten Arme sind ohne euch leer. Ich liebe euch. Gott Segne euch ihr wertvollen Herzen.


Übersetzung: Petra ST

 

 

GEWICHT DER LETZTEN TAGE

SANANDA


5. Oktober 2014

Wahrlich: Viele Wesenheiten in Menschengestalt haben 

die Hüterschaft des Aufstiegs übernommen. Das bringt mit sich, 

dass sie sämtliches Leid durch ihr Wesen fließen lassen, damit es 

sich entfernt, damit es in das Licht entlassen und transformiert wird.


Ihr seid viele und werdet immer mehr, die sich für diesen Dienst 

entschließen, denn das Energiefeld dieser Welt muss von Schmerz, 

vom alten Leid und von den alten tief eingeprägten Strukturen, 

die die Menschenseelen zersetzt haben, befreit werden. 


Und dies geschieht in diesen Tagen im einmaligen 

Zusammenwirken der Lichtkrieger der ersten und letzten Stunden.


Es sind viele, die das Gewicht der letzten Tage schultern, 

damit es sich verteilt und damit sich die finsteren Wolken 

verflüchtigen und sich die immer dichter werdenden Nebel 

auf dieser Welt auflösen. 


Gewählt habt ihr den Dienst aller Dienste!


Zu bleiben, wo ihr gehen könntet, zu wirken, 

wo ihr erfüllt habt, zu geben, wo alles gegeben 

ist und zu lieben, wo ein unerschöpfliches Feld des 

Hasses darauf wartet, in eurer Liebe Heilung zu erlangen. 


Ihr werdet erhoben und ihr habt euch selbst erhoben,

denn in diesem Dienst zu stehen heißt: Gott gleich zu 

werden und den Menschen das Maß allen Lebens darzubringen.


Geheiligt seid ihr, die ihr alles erfüllt habt 

und die ihr darüber hinaus erfüllt, wahrlich:  


Wer liebt, dem ist die Nähe Gottes 
über-all gewiss. 


Aufstieg bedeutet Einstieg in das Leben

auf allen Ebenen des Seins, auf allen Ebenen der Schöpfung.

Leben ist Aufstieg. Aufstieg ist Leben.

Lebt und ihr werdet entrückt, heute noch.


Die großen Meister dieser Zeit gehen ein in das Licht 
und kehren zur gegebenen Stunde auf die Welten, 
die sie selbst erschaffen, zurück.  


Ich bin

SANANDA 

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/10/gewicht-der-letzten-tage-sananda.html

Herzen öffnen sich und enorme Veränderungen liegen in der Luft"

Jesus  durch John Smallman, 01.10.2014

Übersetzung: SHANA

Wir sind auf Kurs und im Zeitplan für das Erwachen der Menschheit. Ich weiß, dass viele von euch Zweifel und Sorgen über dieses bevorstehende wunderbare Ereignis haben, weil euch so oft gesagt wurde, dass es bevorsteht und viele von euch habe wenig Sinn dafür, dass dieses "Bevorstehen"zum Tragen kommt. Haltet weiterhin euer Licht hoch, es ist äußerst wirksam, und wenn ihr in euren ruhigen inneren Raum geht, in euer spirituelles Heiligtum, geht mit der Hoffnung und Erwartung für die Wunder, die vor euch liegen.

Eure Hoffnung und eure Erwartungen intensivieren eure Absicht für die Menschheit zu erwachen, und viele Gruppen meditieren häufig und regelmäßig für den Frieden in der Welt, für den Tsunami der Liebe, damit selbst die fest verschlossenen Herzen erfolgreich durchdrungen werden. Herzen öffnen sich und enorme Veränderung liegt in der Luft.Ihr, die Licht-Träger und Wegbereiter tut, wofür ihr verkörpert seid, ihr bringt und führt die Menschheit in das unvermeidliche Erwachen. Tief in euch selbst, wo ihr in Kontakt 24/7 mit den spirituellen Reichen und euren eigenen wirklichen Selbsten seid, wisst ihr dies. Zweifel oder Furcht, an denen ihr festhaltet ~ wenn ihr nicht an ihnen hängen würdet, wären sie gegangen, hätten sich aufgelöst ~ sind aus der Illusion, sind unwirklich und dienen nur, euch von der Aufgabe abzulenken, dass alle erwachen, die wählen bereit zu sein und die mit euch in dieses wunderbare und lange geplante göttliche Ereignis kommen möchten.

Wir wachen mit zunehmender Bewunderung über euch, wie entschlossen ihr die Absicht haltet, eure göttliche Aufgabe, egal welchen Gelegenheiten ihr zur Vervollständigung begegnet, abzuschließen. Tief in euch unterstützt euch die Stärke eures wirklichen und spirituellen Selbst in jedem Moment, und deshalb habt ihr die Stärke und den Mut, das fortzusetzen, selbst wenn ihr euch niedergeschlagen, enttäuscht oder erschöpft fühlt. Die Illusion ist ein Ort der Enttäuschung, nichts ist, wie es scheint, und das wird euch regelmäßig in allen Bereichen eures täglichen Lebens demonstriert.

Einzig Gott ist WIRKLICH. Alles was existiert, existiert in ihm, der als ewige, unendliche und bedingungslose Liebe vorhanden ist. Es gibt nichts anderes. Das Leiden, der Schmerz, der Konflikt, die Verwirrung, die Korruption und der Verrat, die euch umgeben und umhüllen ~ obwohl scheinbar echt ~ sind nur so real wie euer Glauben an sie. An sie zu glauben, gibt ihnen Energie, weil an sie zu glauben bedeutet, an das Unwirkliche zu glauben und das ist, wie ihr die Illusion gebaut habt.

Wenn kleine Kinder völlig verfangen sind in ihrem Spielen, kann es für die Erwachsenen ~ ihre Eltern, Hüter, Lehrer, Pflege-Kräfte oder andere Autoritäten ~ sehr schwierig sein, sie aus der imaginären Realität zurückzubringen, die sie sich aufgebaut haben, damit sie Mittagessen, zu Abend essen oder sich bereit machen fürs Bett. Nun, ihr hängt noch stärker an der Illusion, als jene Kinder in ihrem Spiel.

Erinnert euch selbst an jene Spiele, die ihr als Kinder spieltet und an die Intensität, mit der ihr an sie glaubtet, entscheidet deshalb euren Glaubenaus euren eigenen verrückten Spielen zurückzuziehen. Ihr solltet euch niemals an Spielen beteiligen oder spielen, die auch nur im geringsten lieblos sind. Ihr wähltet zu verkörpern, um die Rückstände der vorherigen lieblosen Leben loszulassen, Leben, in denen ihr Feindschaft, Missbrauch, Verrat und Niederlagen erlitten hattet, oder es auf andere ausschüttetet, weil ihr auf der Erde als Menschen häufig die Gelegenheiten habt, immer wieder die Liebe zu wählen, besonders in Situationen, in denen als Menschen eine Form von defensivem oder offensivem Verhalten gefragt scheint.

Alles was lieblos ist, kann die Illusion nicht verlassen. Die Wirklichkeit, ALLESWas Existiert, ist LIEBE. Es gibt nichts anderes um zur Wirklichkeit zurückzukehren, in die Gegenwart Gottes ~ lasst alles gehen, was im Gegensatz zur Liebe ist, alles was nicht in Harmonie mit ihr ist. Alles was der Liebe in irgendeiner Weise entgegen steht, ist sehr fest in dem Albtraum verankert, der die Illusion für so viele geworden ist.

Der Weg, um die Illusion aufzulösen ist, alle Bedürfnisse gehen zu lassen, wie beurteilen, zu bestrafen, zu schaden und zu zerstören. Hass umfasst alle dies "Bedürfnisse"und das ist Knechtschaft, euch in der Illusion haltend, damit ihr jene Bedürfnisse befriedigt. Wenn ihr jedoch das tut, was sie mit Erfolg machen, kann Schmerz sich leicht in schweren Hass verstärken. Es ist eine geschlossene Schlinge des Leidens, aus der es keinen Ausweg gibt.

Liebloses Verhalten von jedem ist ein sehr klares Anzeichen für tiefen inneren Schmerz, Schmerz, der nicht angenommen oder anerkannt werden kann, und so wird er auf andere projiziert. Urteilt oder verurteilt sie nicht, seid mitfühlend, wenn ihr euch mit ihnen beschäftigt, seid ruhig und still, dass Liebe ihre Herzen füllt. Ihr werdet wahrscheinlich die Veränderung in ihnen weder sehen noch spüren, aber bei dem, was auf der ganzen Welt jetzt geschieht ist, dass die Liebe und das Mitgefühl an jene in Leid, Schmerz, Konflikt und Verzweiflung gerichtet ist, das die verletzten und beschädigten Herzen durchdringt.

Erinnert euch wieder an kleine Kinder, die verletzt oder bloßgestellt wurden. Sie erholen sich nicht sofort, wenn ein liebevoller Mensch sie umarmt und ihnen Wohlgefühl bietet ~ die lieblosen Erfahrungen, die sie durchgemacht haben, hinterlassen emotionale Narben, die mit der Zeit und viel liebevoller Pflege heilen. Erwachsene sind in einem viel schlechteren Zustand, da der emotionale Schaden bei ihnen weit länger gewesen ist, und häufig haben sie keinen liebevollen Begleiter gehabt, der sie unterstützen und trösten konnte. Sie haben starke Abwehrmechanismen gegen weiteren Verrat und intensiven emotionalen Schmerz aufgebaut, der bewirkt, dass sie sich mit niemanden beschäftigen können, weil ihre Fähigkeit zu vertrauen so schwer beschädigt wurde.

Die gute Nachricht ist ~ und es ist eine sehr gute Nachricht ~ dass die liebevollen Absichten der Meditierenden, die auf der ganzen Welt sind, die Barrieren auflösen, die so viele Verletzte um ihre Herzen aufgebaut haben. Eure Aufgabe bleibt  weiterhin euer inneres Heiligtum zu besuchen und durch Absicht die Liebe zu allen zu senden, die leiden. Es ist erstaunlich, was zu erreichen ihr in der Lage seid. Haltet die gute Arbeit hoch, es ist wirklich Gottes Werk und wisst, dass ihr immer von jenen in den spirituellen Reichen unterstützt werdet. Vergesst nicht euch wegen Hilfe und einer liebevollen Umarmung an uns zu wenden ~ immer wenn ihr das Bedürfnis empfindet. Seid keine Stoiker, die mit dem Schmerz leben können, sondern bittet um unsere Hilfe, weil, wenn ihr euren eigenen Schmerz lindert, ihr wesentlich effektiver seid, um die Liebe der ganzen Welt zu übermitteln.

Euer liebender Bruder Jesus

 

Einssein mit Gott ist ein Ewiger Zustand"

Jesus durch John Smallman, 27.09.2014

Übersetzung: SHANA

Die Dinge bewegen sich sehr gut voran, während sich der Moment für euer Erwachen nähert.

Erlaubt euch nicht übermäßig deprimiert zu sein oder ergriffen durch die Finsternis und der Untergangsstimmung der Mainstream-Medien, denn ihr wisst,dass das, was geschieht, ist eine massive Planeten-weite Beseitigung negativer Energien ~ Hass, Wut, Rachsucht, Verurteilung und harte Urteile ~ die ins Bewusstsein vieler Menschen steigen und enorme emotionale Umbrüche in einer Vielzahl von ihnen in dieser Zeit verursachen.

Ihr, die Licht-Träger und Wegbereiter macht eine ungeheuer wertvolle und wirksame Arbeit dabei, zu helfen diese Energien aufzuräumen und aufzulösen, weil ihr die Absicht dafür haltet, Liebe in jedes Herz zu bringen und Frieden soll in allen Gebieten der Welt erreicht werden.

Die vielen laufenden internationalen Meditationen für den Weltfrieden sind aus zwei Gründen sehr mächtig ~ 1.je größer der Anteil der Menschheit mit der Absicht meditieren, dass der Tsunami der Liebe in jedes Herz eintritt und die Energie fließt, und 2.wenn ihr diese Absicht haltet, ihr auch eure eigenen Herzen wie vollständiger öffnen könnt, um die Fülle der Liebe zu empfangen, die aufmerksam eure Einladung erwartet, um euch vollständig zu erfüllen.

Wir, jene von uns die Mitteilung übertragen über die verschiedenen offenen und engagierten Kanäle, wurden daran erinnert, und wir erinnern euch daran, dass Liebe immer die Antwort auf Probleme ist, und ihr habt diese Wahrheit angenommen. Die Ergebnisse dieser Umarmung sind erstaunlich, weil es euch ermächtigt hat, eure Bemühungen immer mehr zu verstärken, während ihr betet, nachdenkt, beabsichtigt oder für den Weltfrieden meditiert ist der Tsunami der Liebe euren Herzen in jedem Moment nahe.

Das ist die mächtigste Aktivität, an der ihr euch beteiligen könnt, um den Moment eures Erwachens zu euch zu bringen. Und es macht nur das. Wenn ihr sehen könntet, was wir sehen, wäret ihr betäubt, weil eure unermüdlichen und begeisterten Anstrengungen, die Menschheit in den Moment ihres Erwachens zu bringen, jenseits eurer kühnsten Vorstellungen erfolgreich sind.

Das Energie-Feld, das jeder Mensch als ein Teil seiner göttlichen Natur ausdrückt, wurde entsetzlich unterdrückt und von den Einstellungen eingeschränkt, die sehr gut von der menschlichen Kultur über Äonen angenommen und gefördert wurden. Ihr seid alle äußerst mächtige Wesen, weil es das ist, wie euch Gott, euer liebender Vater, schuf.

Als ihr wähltet, euch in der Illusion zu verstecken, um eure Spiele der Trennung zu spielen, beschlosst ihr auch, die Spiele realistischer durch das Zerkleinern und Unterdrücken eurer angeborenen gottgegebenen Kräfte zu spielen, und im Verlauf der Äonen habt ihr vergessen, dass ihr sie hattet! Der überwiegenden Mehrheit von euch scheint es jetzt, dass ihr kleine und unbedeutende Menschen seid, gesegnet oder verflucht (eure Wahl hier),mit einem unglaublich kurzen Leben, einem vorübergehenden Durchzischen, das fast sofort gelöscht wird. Die Zeitspanne ist so kurz, dass es nicht messbar ist im Vergleich zu der Zeit, die das sichtbare Universum existiert.

Ihr suchtet Trennung und Kleinheit, und ihr habt diesen Zustand in eurer eigenen Einschätzung erreicht, weil es euch scheint, dass es ein Zustand ist, der euch fast unabsichtlich gegeben wurde, während das Universum sich aus dem Nichts entwickelte.

Aber das Universum ist Teil der Illusion, die ihr aufbautet, um eure verrückten und schrecklichen Spiele zu spielen, und wenn ihr die Unzulänglichkeit des Zustands des Mensch-Seins in einem riesigen und scheinbar unendlichen Universum ausdehnt, in dem ihr euch selbst in diesem Zustand begrenzt, für Augen und Verstand sperrt ~ euren unendlichen und göttlichen Verstand ~ ist die Realität, wer ihr wirklich seid, eine Situation, die völlig untragbar ist.

Deshalb haltet ihr euch vor euch selbst verborgen und gebt vor, dass die Illusion existiert und versucht, die Illusion zu leben. Ihr wählt zu glauben, dass ihr im Grunde machtlos und unbedeutende Wesen in einer äußerst feindlichen Umgebung seid, die auf die eine oder andere Weise zerstören. Ihr seid tatsächlich verloren und verwirrt!

Aber ihr seid nur verloren und verwirrt in einem vorübergehenden Traum. Ein Traum, den ihr erweitert, nährt und fortsetzt, da die Furcht, die es in euch erzeugt hat, sehr wirklich scheint. Es ist unwirklich! Aber solange ihr daran glaubt, wird es scheinbar die höchste Macht über euch haben. Ihr seid göttliche Wesen, von Gott in unendlicher Freude zu leben geschaffen.

Er gab euch ALLEseine Kräfte wegen seiner unendlichen Liebe für euch, und ihr, in einem Moment des Wahnsinns, wähltet euch von dem Wunder zu trennen, das ERgeschaffen hatte, damit ihr die Kleinheit, die Bedeutungslosigkeit, das Nichts erfahren konntet.

Nun, endlich habt ihr euch gemeinsam entschieden, aus diesem Alptraum zu erwachen und zurück nach Hause zu kommen, zum Himmel, die göttliche Präsenz, von der ihr nie getrennt wart und die getrennt werden könnt. Einssein mit Gott ist ein ewiger Zustand.

Ihr wurdet mit dem freien Willen geschaffen, weil die Liebe nicht bindet, hält oder auf irgendeine Weise beschränkt. Als ihr wähltet eure schmerzhaften Spiele zu spielen, wart ihr also vollkommen frei, es zu tun. Jetzt erinnert ihr euch, das es einfach nur Spiele sind, die ihr spielt, irreale Situationen, die euch Schmerz und Leid bringen, weil es schmerzhaft wäre von Gott getrennt zu sein!

Deshalb dankt euch für die Tatsache, dass das, was ihr aufgebaut habt, unwirklich und unbedeutend ist, ein imaginärer und völlig unmöglicher Zustand des Seins oder Existenz, aus der ihr gewählt habt zu erwachen.

Das Erwachen rückt immer näher. Einige auf der Erde würden die Illusion aufrechterhalten, weil sie in ihrem Wahnsinn glauben, dass es ihnen Macht gibt, aber ihr Einfluss schwindet, während die Mehrheit beschlossen hat, dass es absolut keinen Sinn macht, diese intensiven und lieblosen Spiele überhaupt noch zu spielen, in denen alle leiden.

Ihr seid auf der Zielgeraden, der Moment des Erwachens ist ganz nahe. Lasst euch nicht in die Dramen der Illusion mit ihren Kriegen, Urteilen, ihrer Entschlossenheit Übeltäter zu bestrafen und ihre Absicht Entschädigungen zu fordern, verwickeln. In der Illusion sind alle Übeltäter!

In der Illusion ist Urteil allgegenwärtig, und Urteil ist das, was euch trennt, einen vom anderen. Seid ehrlich und akzeptiert, dass ihr euch entschieden habt, jede Seite einzunehmen, beinahe jeder von euch. Jetzt lasst dieses Bedürfnis gehen und gehört zur "richtigen"Seite.

Bewegt euch vorwärts in die Liebe und trefft die Wahl jene Liebe zu teilen und auszudehnen, auf und mit jedem, ohne Ausnahme,mit dem ihr mental, emotional oder physisch interagiert. Letztendlich seid ihr ALLE, jeder einzelne von euch, geliebte Kinder Gottes. Ihr seid alle Teil der göttlichen Familie Gottes, warum also solltet ihr miteinander kämpfen oder einander beurteilen? Seht ihr nicht, dass es absolut keinen Sinn macht?

Gott ist Liebe. Die Quelle für alles was existiert, ist die Liebe. Liebe ist die höchste Intelligenz, von der ihr alle essentielle und untrennbare Teile seid. Umarmt die Wirklichkeit, dass ihr Liebe und nur Liebe seid und erwacht in die Wirklichkeit, die ihr nie verlassen habt. Euer Vater möchte, dass ihr ewig in ekstatischer Freude seid.

Warum solltet ihr einen anderen Zustand der Existenz wählen? Ihr habt schon viel zu viel gelitten, so erlaubt das Liebe-Feld in eurem Sein, die göttliche Energie, in der alles was existiert, ewig präsent ist, um euch wieder zu umarmen und die FREUDEzurückzugeben.

Euer liebevoller Bruder Jesus

 

Botschaften der Weisheit und Inspiration


21. September 2014


Lord Emanuel: Zurück zu den Wurzeln


Seid gegrüßt Ihr Lieben, seid gegrüßt! Ich bin es, Lord Emanuel, gekommen um heute wieder bei euch zu sein! Mit jedem neuen Tag gibt es einen fühlbaren Unterschied im Lichtniveau auf eurem gesegnetem Planeten, könnt ihr es fühlen, Ihr Lieben, könnt ihr es spüren? Atmet jetzt mit mir, lange und langsam, einatmen und ausatmen, nehmt einen massiven langen Atemzug ein und aus um euch zu reinigen und zu erfrischen, um euch in den Moment des zeitlosen Jetzt mit mir und den Worten diese Botschaft zu bringen. Weil ihr jetzt zeitlos seid, wenn ihr es wünscht. All die Konzepte über die ihr gelesen habt, all die Ideen und Meinungen, die ihr über Zeit und Raum kennt werden für euch jetzt spürbare Realitäten. Viele von euch erleben das Eintauchen in und aus „Realitätsblasen“, was einige verwirrende und beunruhigende Gedanken und Verhalten erzeugt.

Bleibt ruhig Ihr Lieben, das mag sich zwar ein bisschen fremd und ungewohnt anfühlen, aber ich versichere euch „Alles ist Gut“ und dass ihr das Ein- und Auftauchen in dimensionale Realitäten als ein dimensionales Erfahrungsniveau erlebt welches sich in ein weiteres ergießt. Es gibt keinen „Sprung“ von einem ins andere, während ihr euch entwickelt und eure Schwingung anhebt, eure Realitäten fließen eher ineinander, als das ihr von einer dimensionalen Erfahrung in die andere springt. Also werdet ihr ein Ein-und Auftauchen erleben und so wird es sich in eurem Leben manifestieren während ihr höher und höher aufsteigt auf der immer konstanten und unaufhaltsamen Spirale der Evolution.

Ihr könnt das sofort erfahren, Ihr Lieben, gemeint ist das Aufsteigen der dimensionalen Energien die euch jetzt zur Verfügung stehen, über die ich spreche, wenn ihr so wollt. Weil in diesem Fall kann es sich manifestieren als die Fähigkeit mehr Liebe und mehr göttliche Unterstützung zu empfangen, weil eure Kapazität des Empfangens mit der ansteigenden höheren Schwingung, in der ihr jetzt verweilt, zunimmt. Jede Woche werdet ihr in der Lage sein meine Anwesenheit stärker zu spüren und spürbarer in der Art die für euch funktioniert, werdet ihr fähig sein göttliche Unterstützung einfacher zu empfangen und sie sinnvoller in euer Leben zu integrieren.

Das ist der exponentielle Zustand eurer Evolution wovon ihr vielleicht vorher gehört habt. Die Anfangsphase eurer Erhöhung war sehr langsam und es hat einige Menschen Dekaden gekostet diesen Punkt der Evolution zu erreichen, aber während wir voranschreiten wird sich diese Evolution beschleunigen und schneller werden und euer Wachstum wird beginnen exponentiell zu werden, dieser Prozess hat begonnen und jetzt werdet ihr jeden Tag Veränderungen und Anhebungen in noch nie da gewesenen Ausmaß bemerken.

Dies ist eine sehr aufregende Perspektive für euch Ihr Lieben, aber eine in der ein Paradox steckt, das bedeutet, mehr als je zuvor müsst ihr absolut fokussiert sein auf die reinen Grundkonzepte und spirituellen Wahrheiten die ihr gelernt habt. Jetzt, mehr denn je müsst ihr absolut fokussiert sein auf das, was fundamental ist um euch auf dem geraden Weg zu halten. Weil wenn die Dinge sich beschleunigen, so wird sich auch das scheinbare Chaos auf eurem Planeten und so wird es auch das scheinbare „Chaos“ derjenigen die nun erwacht sind. Das kann sehr bestürzend sein wenn ihr zurück in ihre Realität rutscht und sie mit auf euren Weg nehmt. Das ist was ich meine Ihr Lieben, es wird geschehen, wenn die euch nahestehenden Lieben beginnen die Konsequenzen ihres einstürzenden Glaubenssystem und ihrer Lebensweise, sie werden in das Drama und die tragische Natur dessen hinabsteigen und wenn ihr nicht vorsichtig seid werdet ihr selbst mit hineingerissen.

Das geschieht aus einem sehr einfachen Grund. Der ausgeglichenere Weg im Umgang mit einem geliebten Bruder dessen Leben auseinanderfällt ist im Herzen zu bleiben aber losgelöst von seiner Realität. Das kann herzlos erscheinen für diejenigen die es nicht verstehen. Und in eurem Bemühen hilfsbereit und liebevoll zu sein macht ihr den Fehler in ihre Energie der Verzweiflung, Hoffnungslosigkeit und Tragödie zu verfallen, bevor ihr es überhaupt bemerkt seid ihr in den Krallen von Angst und Verzweiflung ohne überhaupt zu bemerken, wie ihr da wieder rein gekommen seid, in die Tiefen der niederen dimensionalen Realität.

So Ihr Lieben, eine Zeit wachsam zu sein, dass ihr allem was ihr als wahr erkennt folgt und anhaftet, dass ihr auf eurem Weg bleibt, dass ihr euch an die Grundlagen des Atems erinnert, fokussiert bleibt auf eure INNERE Realität, nicht auf diejenigen um euch herum in ihrer externen Umgebung. Bemerkt, wenn ihr ins Innere gezogen werdet von Gefühlen der Angst und Sinnlosigkeit und nehmt eine Auszeit, nur einige Minuten ist alles was es braucht zu atmen, FÜHLT und kommt zurück zu dem was ihr kennt, einem Gefühl des inneren Friedens und dem Wissen, dass Alles Gut Sein wird, ganz egal was sich da in der äußeren Umgebung darstellt und egal, wie viel Schmerz und Leid sich um euch herum abspielt.

Bewahrt eure Ruhe Ihr Lieben, mehr denn je ist es das, was von euch verlangt wird.

Löst euch von der Illusion der Angst und Hoffnungslosigkeit, die von der Propagandamaschinerie eurer Medien ausgestrahlt wird. Bleibt standhaft, geht in euch, geht in euch, geht in euch, weil hier findet ihr die Allwissende Stimme Gottes die durch euer Herz spricht, in jedem Moment an jedem Tag. Dies ist mein Versprechen an euch. ICH BIN Lord Emanuel und ich liebe euch von ganzem Herzen. Gott Segne euch, Ihr Wertvollen Herzen.


Übersetzung: Petra ST

 

SPIRITUELLE WAHRHEIT DER ENDZEIT, Teil II

SANANDA


16. September
Gespräch mit Sananda

JJK: Bin heute mit der Frage aufgewacht; und diese Frage beschäftigt 

mich bis jetzt am Nachmittag: Warum auch so viele wohlhabende 

und finanziell als reich zu bezeichnende Menschen ein Geldthema 

haben? Viele sind gierig oder können nicht genug bekommen, manche 

horten (sparen) das Geld und geben kaum etwas weiter, so es nicht 

ihrem eigenen direkten Nutzen dient. Manche Menschen verstecken 

ihren Wohlstand, nur damit sie nichts abgeben müssen, andere 

bewahren diesen, so, als würden sie diesen in den Himmel mitnehmen 

wollen. Und vor allem: Reichtum und Fülle sind offensichtlich 

unterschiedliche Dinge? Wie hängt das zusammen? 

Und somit ist auch Armut per se kein Zeichen eines Mangels? 


Ich bin SANANDA

Beleuchten wir die Vielschichtigkeit dieses Themas, 

damit der Blick auf das Wesen der Fülle vollständig wird.


Das Wesen der Fülle 

In der Tat, es gibt derer viele, die ihren irdischen Reichtum, 

ihre irdischen Güter verbergen, diesen vor den Menschen verstecken, 

damit sich nichts weitergeben müssen? Und dennoch gelingt es 

diesen Menschen, diesen zu mehren? Warum?


Wissenswert ist, dass ein jeder Mensch, der in diese Welt geboren 

wird, eine oder mehrere spezifische Erfahrungen auf dieser Ebene 

des Seins gewählt hat.

Die Erfahrung, über ein hohes Ausmaß an Geld, Besitz und Wohlstand 

zu verfügen, ist eine Wahl, die ganz bewusst getroffen werden kann. 

Genauso wird die Erfahrung der Armut gewählt und des mannigfachen 

Leides; alles Erfahrungen, die auf dieser Seinsebene abzurufen sind.


Viele Menschen, die ihren irdischen Besitz bewahren und unter 

allen Umständen mehren, anstatt diesen mit den Menschen zu 

teilen oder in die Welt fließen zu lassen, müssen den richtigen 

Umgang mit Vermögen erst erlernen.

Dazu dienen zumeist mehrere Leben, in denen sehr oft karmische 
Verknüpfungen entstehen, die zu gegebener Zeit ausgeglichen 

werden müssen. Denn irdisches Vermögen, Reichtum dieser 

Art, ist immer auch mit dem Machtthema verknüpft. 

An der Frage, wie setzt ein Mensch die ihm durch sein Vermögen verliehene Macht ein, entscheidet sich das Wohlergehen dieses 

Menschen für viele Inkarnationen. Der Umgang mit Geld, die 
Handlungsweisen eines vermögenden Menschen sind, so diese 

Erfahrung erstmalig gemacht wird, zumeist ego-bezogen und 

haben mit dem Fließen der Fülle nichts zu tun. Somit gilt immer

zu berücksichtigen, welche Erfahrung ein Mensch, ehe er auf 

Erden geboren wird, für sich gewählt hat.

Reiche“ Menschen können somit genauso im Mangel leben

wie Menschen, denen man die Armut, sehr oft jedoch nicht 

den Mangel, ansieht.


Somit sind wir bei der „Armut“ in diesem Bezug angelangt.

Arm ist der, für dessen Lebenserhalt nicht gesorgt ist, und 

arm ist der, der die geistigen Ursachen dafür nicht kennt.

Und auch diese Armut wird gewählt. Grundsätzlich gilt es 

festzustellen: 


Fülle bedeutet die innere Gewissheit, 

dass für alles im Leben eines Menschen aus 

der Urquelle des Seins gesorgt ist. Gott sorgt sich 

um alles, das gilt es zu verinnerlichen. 

Fülle richtet sich nicht nach dem Vermögen,

nach Besitz oder Reichtum, sondern nach dem

inneren Vermögen, sich in der Fülle Gottes zu 

erfahren und jeden Tag daran teilzuhaben!


Armut am Lichtpfad 

Warum gibt es Armut, Menschen, die mit tatsächlichen 

existenziellen Problemen kämpfen, und warum ist dies 

bei den Lichtkriegern sehr häufig zu beobachten?

Neben der Tatsache, dass auch Armut erfahren werden will, 

liegen der Armut vieler Menschen karmische Umstände oder/und 

deren ablehnende Haltung gegenüber Vermögen und Vermögenden 

zugrunde.

Menschen, die sich bewusst werden und den Weg des Lichts betreten, 

werden zuallererst mit ihren noch unerlösten Themen konfrontiert. 

Dabei spielen Geld und Machtthemen eine entscheidende Rolle.

Das heißt, Lichtkrieger müssen, ehe sie in die Fülle zurückgelangen, 

ihre Blockaden lösen und sich von ihren karmischen Verflechtungen, 

die mit Geld und Machtthemen zu tun haben, befreien. 


Hat ein Mensch sein „Erwachen“ gewählt, 
dann wird er unweigerlich mit sich selbst 
konfrontiert; konsequent und auf allen Ebenen. 


Bei vielen jüngeren Seelen ist dies nicht der Fall. Diese willigen 

in ein Leben als wohlhabender Mensch ein und erfahren dieses; 

diese Menschen stehen zumeist am Beginn ihres Inkarnationszyklus. 

Reich ist nicht gleich reich und arm ist nicht gleich arm.

Das Weiteren gibt es eine kleine Gruppe von Menschen, 

und dies betrifft vor allem die Lichtkrieger der ersten und 

letzten Stunden, die in der Fülle Gottes leben, jedoch umfassender 

Wohlstand oder finanzielle Sicherheiten treten nicht ein. Dieser 

Zustand dient der Notwendigkeit, dass bestimmte Aufträge dieser 
Wesenheiten in der Raumzeit nur unter diesen Bedingungen optimal 

erfüllt werden können.

Jedoch für diese Lichtkrieger ist gesorgt, 

und dieses Wissen ist diesen Menschen sehr vertraut.


JJK: Warum trennen sich manche Menschen schwer vom Geld, 

obwohl sie sich vieles schon bewusst gemacht haben, und warum 

geben manche von dem Wenigen, über das sie verfügen, viel, 

und andere wiederum von dem Vielen, worüber sie verfügen, 

wenig weiter?

Ich kann das sehr gut bei den Lichtwelt-Unterstützern ablesen.

Viele, es ist die überwiegende Anzahl jener Menschen, die uns 

finanziell unterstützen, geben in einer Intensität Freude und Liebe, 

die bedingungslos und ehrfurchtgebietend ist; entweder von dem 

Vielen viel oder von dem Wenigen alles; manche allerdings, 

gleich ob sie über viel oder wenig Vermögen verfügen, geben 

gerade so viel, dass sie ihr Gewissen beruhigen, manche mehr, 

andere weniger, jedoch nie „bedingungslos“.

Hier tritt jede menschliche Facette im Bezug zu Geld, 

der Fülle, zu Nehmen und Geben, hervor.


SANANDA: Jene, die von dem Vielen wenig geben, 

tragen einen innerlichen Existenzkampf aus.

Das Viele scheint ihnen immer zu wenig und diese 

Menschen benötigen vor allem Sicherheit.


Sicherheit und Sparen 

Sicherheit, die bis in den Lebensabend durchkalkuliert ist.

Leben ohne Netz und im Gottvertrauen ist in der Tat etwas völlig

anderes, und viele ambitionierte Lichtwesen müssen diese Fähigkeit 

dazu und diese Erkenntnis erst etablieren: dass Gott es ist, der alles 

ist und alles gibt, und dass es zuallererst darauf ankommt den Willen

Gottes zu erfüllen, damit sich das Leben erfüllt, diese Weisheit ist 

noch nicht verankert in diesen Menschen und kann folglich noch nicht 

gelebt werden. Was bedeutet, dass ein „bedingungsloses Geben“ 

unmöglich ist.


Des Weiteren sind sich diese Menschen darüber im Unklaren,

dass jedes Zurückhalten von Geld den Fluss des Lebens blockiert.

Geld „sparen“ ist eine große Dummheit, denn das 

bedeutet, bei sich selbst zuerst zu sparen.


Sich selbst etwas vorzuenthalten, kann den Fluss der Fülle nicht 

aktivieren, gleich wie viel Geld jemand besitzt oder wie viel 

Vermögen jemand sein Eigen nennt. 

Geld zirkulieren lassen, damit es fließt, ist der Weg. 

Wichtig dabei ist, das Geld dahin fließen zu lassen, 

wo es seine gute Wirkung verrichten kann.


Reich und Arm 

Dies muss im exakten Einklang mit der inneren Ausrichtung 

des Menschen stehen. Das heißt, es ist nicht ratsam, willkürlich

Geld auszugeben in der Annahme, dass es erst dann wieder 

zurückfließen kann. Fülle ist in diesem Fall falsch verstanden.

Alles, was ein Mensch tut, muss im Kontext seines Lebens und 

seiner Aufträge gesehen werden. Menschen, die von dem Wenigen, 

was sie besitzen, alles dahin fließen lassen, wo sich ihre Seele findet, 

die haben verstanden, die vermehren ihren Reichtum unentwegt und 

die Leben in der Fülle Gottes. Dieses Verhalten ist zumeist bei 

älteren Seelen ausgeprägt.


JJK: Das heißt, Reichtum ist nicht unbedingt ein Zeichen 

von Fülle und die irdische Besitzlosigkeit kein Zeichen von Armut?


SANANDA: Reich ist der, der in Gott lebt. Arm ist der, 

der Gott nicht kennt. Das ist das Gesetz. 

Alles, was darüber hinaus oder daran vorbeigeht, beschreibt die 

individuellen Entscheidungen eines Menschen und die gewählten 

Erfahrungen. Diese Dynamik gehorcht dem Spiel des Karmas und 

endet, sobald ein Mensch beschließt, daraus auszusteigen.

JJK: Komme nun zu einem anderen Thema: Im Halbschlaf, 

es war kein Traum, sah ich vor meinem Inneren Auge plötzlich

Edward Snowden auftauchen. Ganz präsent und klar. Danach sah 

ich einen Kreis, einen sehr großen Planeten und dann Sterne, die 

der Reihe nach in diesen Kreis hineinflogen und darin verschwanden?


SANANDA: Diese Szene zeigt zweierlei auf.


Edward Snowden 

1.) Das Wesen mit dem Namen Edward Snowden hat der 

Menschheit Dinge offenbart, derer sie sich selbst nicht bewusst 

werden wollte. Dinge, die nichts anderes als die Wirkungsweise 

und die Natur des Bösen, der Dunkelheit, beschreiben.

Die Konsequenzen und Folgen dieser Enthüllungen werden noch 

weit stärker an die Öffentlichkeit gelangen als bisher und diese 

Wahrheit bringt das geopolitische Gefüge ordentlich ins Wanken,

ehe es zusammenbricht. Seither ist der letzte Rest an Vertrauen 

in die Politik und deren Vertretern geschwunden. Immer mehr 

Menschen werden wachsam gegenüber dem politischen Establishment 

und dies ist vor allem diesen Enthüllungen zu verdanken. Ein zweiter 

wichtiger Punkt ist, dass diese Wahrheiten unmittelbar auf die 
Aufstiegsdynamik einwirken, da sie Lügen, Betrug und Hinterlist 

erlösen. Mächtige Energien, die transformiert werden, ehe der

Aufstieg die ganze Welt erfassen kann.

Auf unterschiedlichen höheren Seinsebenen der vierten Dimension, 

wird das Andenken an Edward Snowden geehrt und der Verdienst

im wahren Wert erkannt.

Diese „Verehrung“ und „Wertschätzung“ wird auch vielen neuen 
aufgestiegenen Meistern auf diesen Ebenen heute bereits zuteil.


Absprengung der Galaxie 

2.) Die in den großen Planeten fliegenden Sterne beschreiben 

die Absprengung der Galaxie und das Entstehen dieser neuen Galaxie.

Die Absprengung der Galaxie bedeutet, dass sich alle lebendigen 

Organismen dieser Galaxie auf einen neuen Platz in der Galaxie 

verfügen. Der große Planet, von außen als „runde Kugel“ wahrgenommen,

ist dieser Ort, ist die neue Galaxie, deren Hüterschaft euch übertragen 

wurde.

Dies war möglich, da viele Bewusstseinsprozesse auf dieser Erde 

eingeleitet wurden. Und dabei ist die Erkenntnis eines Teils der 

Menschen, dass sie von einer dunklen Macht am Fortschritt 

gehindert wurden, von großer Bedeutung.

Die Lichtkrieger der ersten und letzten Stunden hatten durch ihr 

beharrliches Stehen im Schlachtfeld dieser Zeit den Sieg über alles 

Niedere errungen und wurden somit zu den Hütern dieser Galaxie 

erhoben. Und auch die große Menschenschar hatte ihren Teil 

beizutragen, damit sich dies erfüllen konnte. Deren Anteil bestand 

darin, wachsam zu werden und den derzeitigen Herrschern das 

Vertrauen zu entziehen und selbst in die Kraft, Klarheit und 

Macht zu gelangen.


Hier wirken sehr viele Ereignisse zusammen, es überlagern sich 

erkannte und noch unerlöste Themen dieser Zeit, bis die Wahrheit

alle und alles durchdringt, da die Menschen gelernt haben, auf die 

Lügen hinzublicken. Auf allen niederschwingenden Ebenen der 4D 

ist jede Enthüllung eines Verbrechens der Dunklen ein sehr hilfreiches 

Faktum, da dadurch die Schwingung auf diesen Welten angehoben 

wird, was dem 5D-Dimensionswechsel sehr zuträglich ist.


Jede Ebene erfährt den Wandel auf einmalige und 

ganz spezielle Weise und hier ist dies angesprochen.


JJK: Komme nun noch einmal auf das Geldthema zurück 

und auf die faktische Armut so vieler Menschen, auf die 

Tatsache, dass Menschen an Unterernährung sterben. 

Ist das wirklich die Wahl all dieser Menschen? Oder laufen 

manche Dinge einfach aus dem Ruder, sind manche Ereignisse 

nicht exakt vorhersehbar, trotz aller Weisheit und des Wissens, 

das uns, bevor wir geboren werden, zur Verfügung steht?


SANANDA: Beides ist zutreffend, beides ist richtig.


Sterben durch Unterernährung 

Jedes Leben bietet unterschiedliche Potenziale oder

Rollenbilder“. Das heißt, die an Unterernährung sterbenden 

Menschen sahen vor ihrer Geburt sehr genau, was sie auf dieser 

Welt erwartet. Und genau deshalb stiegen sie herab.

Zum einen, da sie durch ihr „Sterben“ der Menschheit ein 

Bild geben, wie es eindringlicher nicht sein könnte, und dies 

so lange, bis der einzelne Mensch darauf reagiert, wodurch 

die ganze Menschheit in Bewegung gerät!

Diese Zustände können nur beseitigt werden, 

wenn der Menschheit dreierlei bewusst wird:

a.) dass es dieses Sterben überhaupt gibt.

b.) dass jemand dafür verantwortlich ist.

c.) dass die Verantwortlichen Zeugnis und Rechenschaft 

für ihr Verbrechen abzulegen haben, Vergebung für ihre 

Verbrechen erbitten und Wiedergutmachung auf irdischer 

wie spiritueller Ebene durchführen müssen.


Diese Existenz, unter jeder menschlichen Würde, 

zeigt der erwachenden Menschheit auf, dass diese 

Zustände verändert werden müssen. Und dieses Bewusstsein 

breitet sich mehr und mehr aus. Was gleichbedeutend mit 

der Schwingungserhöhung der Welt ist.

Die solcher Art leidenden Menschen verrichten einen 

unschätzbar großen Dienst der Liebe an dieser Welt und 

an der Menschheit oder aber sie erlösen mit diesen Lebem 

eigene Verstrickungen.


Unterschiedliche Jetzt-Zeiten 

Des Weiteren ist auch in diesem Fall die Multidimensionalität 

jedes Menschen von Bedeutung. Das bedeutet, dass ein jeder 

Mensch alle Erfahrungen zugleich macht! Arm und reich, 

ohnmächtig und machtvoll, gottlos und gottliebend: gleichzeitig.


Mit dieser übergeordneten Sicht verlieren bestimmte Umstände 

ihre Ausschließlichkeit, was sie jedoch nicht rechtfertigt. Diese 

Tatsache macht die Dinge auf dieser Welt nicht besser, jedoch 

es lässt den tiefen Sinn und das Gesamte erkennen: Alles 

ereignet sich im Jetzt!


Allen aufsteigenden Menschen wird das Jetzt jetzt 

zunehmend bewusster. Daher heißt es in den Schriften: 

Verurteilt nicht, auf dass ihr nicht selbst verurteilt werdet!“ 

Selbst“ bezieht sich darauf, dass ihr in einer anderen Existenz 

der Mörder seid, den ihr hier verurteilt oder ein Heiliger, den 

ihr hier belächelt oder mit Spott überzieht. 


Alles kommt immer bei euch selbst an, 

da alles von euch selbst ausgeht. 


JJK: Ein wenig verwirrend? Ist das immer so?


SANANDA: Daran ändert sich erst etwas, so ein Mensch 

seine Verbindungen zu allen seinen niedrigen Existenzen 

abbricht. Das heißt, so ein Mensch seine ganzen multidimensionalen Ausdrucksformen von allen 3D- und 4D-Welten zurückzieht oder 

auflöst, da er bedingungslos und mit aller Kraft in das Licht Gottes 
zurückkehren möchte. Dann beginnt eine völlig andere „Jetzt-Zeit“ 

zu wirken, da sich von da an ein jeder Mensch als multidimensionales 

und vor allem als erwachtes Wesen wahrnimmt.

Ganz im Unterschied zu einer multidimensional unbewussten Wesenheit. 

Das heißt folglich: Erleuchtung bedeutet, alle Spiegelungen seines 
niederen Selbst auf allen niederen Seinsebenen von 3D und 4D 

aufgelöst zu haben. 


Das Jetzt bleibt unberührt. Das Erfahren des Jetzt gibt den Ausschlag. 

Ein Erleuchteter erlebt ausschließlich sein licht- und liebevolles Jetzt 

und ist nicht mehr mit seinen dunklen Ausprägungen konfrontiert. 

Ganz anders bei einem unbewussten Menschen.


Dies ist wichtig zu unterscheiden, damit ihr die vielen

Bilder des Lebens richtig deutet. Mörder oder Heiliger? 

Ein Erleuchteter ist diesem Spiel entstiegen – auf allen 

Ebenen des Jetzt.


JJK: Das fühlt sich für mich nun sehr klar an. 

Und die Aufsteigenden lösen alle niederen Selbste nun auf?


SANANDA: Ja, das geschieht jetzt und ist zugleich Bedingung für 

den Aufstieg. Dadurch können alle Raumzeitebenen verlassen werden.

Diese Erfahrung als niederschwingendes multidimensionales Wesen 

bleibt dem unendlichen Bewusstsein eines Erwachten immer 

gegenwärtig, jedoch sind alle Verknüpfungen dazu gelöst.


Das ist eine weitere Fähigkeit, die euch so einmalig macht 

in den Weiten der Schöpfung, da sich die meisten Wesenheiten 

dieser Erfahrung, diesem vielfältigen Spiel der Illusion, nicht 

ausgesetzt haben.


Ihr seid wahrlich „speziell“ und als solche überall im Sein zu erkennen. Mulitidimensionalität ist nicht gleich Multidimensionalität. 

Auch dabei gibt es bedeutende Aspekte, die sich auf die 

verschiedenen Ebenen bezogen völlig anders darstellen.


JJK: Merke, dass das Gespräch nun ausklingt…


SANANDA: In der Tat. Wir haben die wertvollen Themen 

besprochen, damit die Menschen, die diesen Zeilen folgen, 

neue Erkenntnisse erhalten und das Zeitgeschehen direkt mit 

ihrem Leben verknüpfen können.


Weitere Erkenntnisse werden gegeben und 

viele Gaben des Himmels stehen bereit. 


Die Unendlichkeit der Schöpfung wird greifbar;

für euch, die ihr den Pfad der Wahrheit betreten, 

die Brücken des Lichts passiert und die Tore der Liebe durchschritten habt… 


In unendlicher Liebe bin ich es, der da ist 

-     mitten unter euch.


SANANDA 

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/09/spirituelle-wahrheit-der-endzeit-teil.html

 

SPIRITUELLE WAHRHEIT DER ENDZEIT, Teil I

SANANDA

15. September 2014

„…denn Gott hat seinen Sohn nicht in die Welt gesandt, 

um die Menschen zu verurteilen, sondern um sie zur retten. 

Wer sich auf den Sohn Gottes verlässt, der wird nicht verurteilt. 

Wer sich aber nicht auf ihn verlässt, der ist schon verurteilt, 

weil er Gottes Sohn ablehnt. So wird das Urteil vollstreckt: 

Das Licht ist in die Welt gekommen, aber die Menschen hatten 

die Dunkelheit lieber als das Licht; denn ihre Taten waren schlecht. 

Jeder, der Böses tut, hasst das Licht und bleibt im Dunkeln, damit 

seine schlechten Taten nicht sichtbar werden…“ Bibel (Joh. 3, 17-20)


Geliebte Menschen,

in diesen Worten liegt die Wahrheit diese Endzeit,

liegt der Schlüssel zu allen Verwerfungen auf dieser Welt und 

Verirrungen der Menschen. In diesen Worten liegt die spirituelle 

Wahrheit, jetzt, da die Menschheit gewählt hat und einzelne 

Menschen den Aufstieg erlangen.


Ich bin SANANDA 


„…denn Gott hat seinen Sohn nicht in die Welt gesandt, 

um die Menschen zu verurteilen, sondern um sie zu retten.“ 


Eine Aufgabe, die heute von den Lichtkriegern der ersten und 

letzten Stunden, den Meistern dieser und vor allem der neuen 

Zeit übernommen wurde. Die Verzögerungen und Verschiebungen 

ihres eigenen Aufstieges haben sie angenommen, um so viele 

Menschen wie nur möglich zu retten: retten vor der Finsternis und 

vor dem eigenen Urteil, das sie auf sich ziehen, so sie das Licht 

meiden. 


Wer sich auf den Sohn Gottes verlässt, der wird nicht verurteilt. 

Wer sich aber nicht auf ihn verlässt, der ist schon verurteilt, 

weil er Gottes Sohn ablehnt.“ 


In der Tat, wer den „Sohn Gottes“ ablehnt, der lehnt das Licht 

ab und leugnet somit seine eigene lichtvolle Wirklichkeit. 

Niemand spricht ein Urteil über diese Menschen, sondern sie 

selbst sind es, die dies tun, sie selbst sind es, die sich verurteilen. 

Denn sich vom Licht abwenden und der Finsternis zuwenden, 

bedeutet  

a.) Selbstverleugnung und

b.) Selbstverurteilung,

und dieser Irrtum wird am Wege zur späteren Erkenntnis immer 

als Schuld erfahren, die ein Wesen erst nach und nach ablegen kann. 

Gottes Sohn“ beschreibt das lebendige Licht der Liebe in euch selbst. 

Wer dieses ablehnt, ist gestorben, hat das Leben verwirkt und für

 diesen Menschen gibt es weder Trost noch Hoffnung. 


So wird das Urteil vollstreckt: Das Licht ist in die Welt gekommen, 

aber die Menschen hatten die Dunkelheit lieber als das Licht; denn 

ihre Taten waren schlecht. Jeder, der Böses tut, hasst das Licht und 

bleibt im Dunkeln, damit seine schlechten Taten nicht sichtbar werden…“ 


Die Menschen haben sonder Zahl, jetzt kurz vor der Erhebung dieser 

Welt, die Dunkelheit oder die Schattenreiche mancher 4D-Ebenen 

gewählt. Die „schlechten Taten“ richteten sich vor allem gegen 

den einzelnen Menschen selbst, da die ursprüngliche Entscheidung 

der Seele verworfen wurde. Darin ist der Verrat an sich selbst und 

an den ewigen Verträgen aus dem Licht begründet, darin ist dieser 

definiert.


Und diese Menschen lieben das Dunkle.

Es bleibt ihnen nichts anderes mehr übrig und sie wissen, 

dass sie versagt haben. Sie spüren, empfinden und erfassen 

intuitiv, dass sie weit vom ursprünglichen Ziel der Seele an Land 

gehen und den Ozean der Liebe für eine lange Zeit nicht mehr 

durchkreuzen werden:; den Seelenplan verleugnet, das Leben 

verstoßen, den Tod gewählt.


Das Böse existiert, das Gute existiert! Die Wahl eines Menschen 

entscheidet, was in die – seine - Wirklichkeit geatmet wird. 

Gut oder Böse, das war und ist die Wahl, die jeder Menschen 

bis zum letzten aller Tage zu treffen hat. Und es ist immer 

die Wahl, die alles entscheidet, denn niemand anderer 

als der Mensch selbst ist für seine Wahl verantwortlich. 

Und der Sohn Gottes ist auch heute mitten unter euch. 

Erneut werde ich nicht erkannt und die, die mich erkennen, 

gehen mit mir ein in den Himmel. 


Geliebte Menschen,

Haltet euch von der Finsternis fern! 

Weist die Dunkelheit und das Böse entschieden zurück!

Umgeht die euch gestellte Falle, indem man euch sagt, 

ihr dürftet das Böse nicht verurteilen! Das ist unwahr und 

unrichtig! Zurückweisung des Bösen ist heute überlebenswichtig. 

Verurteilt die Tat, jedoch nicht den Täter, verurteil das Böse, 

jedoch nicht den, von dem es ausgeht. Von dem es ausgeht,

von dem müsst ihr euch fernhalten und euch mit aller Kraft von 

diesem Menschen abkehren und dessen Umgebung meiden.


Das Böse liebt die Dunkelheit 

Auch heute noch stehen viele Lichtkrieger vor dem Gewissenskonflikt, 

mit einen Menschen, der anders gewählt hat und der den Sohn Gottes 

leugnet, weder Tisch noch Bett teilen zu dürfen.

Immer noch werdet ihr aufgefordert, das Böse so lange zu 

bearbeiten, bis es sich ins Licht kehrt.

Ich aber sage euch: Das Böse, das sich selbst erfahren 

möchte, ist unbelehrbar und ist unbeirrbar. Und das Böse 

meidet das Licht unter allen Umständen und entflieht der Liebe, 

solange es nur kann. 


Ihr müsst die Fähigkeit, klare Betrachtungen und 

unmissverständliche Feststellungen zu treffen, erwerben! 


Die Dinge beim Namen nennen bedeutet, Schwarz als Schwarz zu 

erkennen und es auch so an- und auszusprechen. Habt ihr jemanden 

verurteilt, nur da ihr seine Handlungen als Böse erkennt und als 

solche klassifiziert?

Diese Menschen, die vom Bösen befallen und von der Dunkelheit 

absorbiert wurden, haben das Urteil über ihr Leben selbst gesprochen. 

Diese Menschen haben verwirkt, wonach ihr strebt – das Leben.


Diese Erkenntnis muss eurer aufmerksamen Beobachtung 

entspringen und mittels eurer Unterscheidungskraft ist dies möglich.

Lasst euch nicht täuschen, denn die Dunklen bedienen sich der 

spirituellen Szene sehr geschickt und breiten sich alles zerstörend 

in dieser aus. Indem suggeriert wird, ihr dürftet niemanden und 

nichts „bewerten“ oder auf seinen wahren Wert hin prüfen, um es

zu erkennen, werdet ihr zu fremdbestimmten Wesen, die dem Bösen 

die Tür und der Dunkelheit alle Tore in die Seele öffnen.


Wer kann mit dem Teufel unter einem Dach leben?

Ich sage es euch: Es ist der, der selbst des Teufels ist oder der, 

der sich nicht bewusst ist, wessen Gast er beherbergt und zu 

wessen Diener er geworden ist.


Erkennt, was ist, und habt den Mut, dies frei und unerschrocken 

auszusprechen. Denn das Dunkle fürchtet das Licht, die Lüge die 

Wahrheit und der Teufel fürchtet den angstbefreiten Menschen, 

der das diabolische Spiel der Täuschung durchschaut hat.


Am Ende der Zeit verlieren viele Lichtkrieger die Orientierung 

in sich selbst. Von falschen Glaubenssätzen durchtränkt zweifeln 

sie und gehen kein Wagnis ein.

Weder benennen sie die Dinge noch halten sie sich von Menschen, 

die dunkle und böse Absichten verfolgen, fern. Im Irrglauben, 

auch diese Menschen dürften die Brücken in das Licht betreten, 

vergeuden sie ihre Energie, um in einem Moment der Unachtsamkeit 

ganz von der Finsternis absorbiert zu werden.


Wer das Böse gewählt hat, für den könnt ihr jetzt nichts mehr tun. 

Nur wer in das Licht strebt, dem könnt ihr die goldene Brücke erbauen 

und für diese Menschen seid ihr noch auf der Erde, damit sie den 

tieferen 4D-Ebenen entgehen, denn wahrlich: Die trägen Welten der 

vierten Dimension stehen den trägen Welten der dritten Dimension 

um nichts nach! 


Ihr müsst die Wahl eines Menschen erkennen!

Das ist das „Um und Auf“ in dieser Zeit. Damit 

ihr euch fernhaltet, wo ihr fernbleiben müsst, 

und damit ihr tätig werdet, wo euer geheiligtes 

Wirken erfordert ist. 


Jeder, der Böses tut, hasst das Licht und bleibt im Dunkeln, 

damit seine schlechten Taten nicht sichtbar werden…“ 


Diese Tatsache gilt es jetzt anzuerkennen.


Solcher Art gilt es dem, der Böses tut, in stillem Mitgefühl zu 

begegnen und seine schlechten Taten auf das Entschiedenste

zurückzuweisen. Es bedarf weder eines Urteils noch einer Verurteilung, 

denn wahrlich: Wer das Böse gewählt hat, hat sein Leben selbst verwirkt 

und der ist dem sicheren Tod überantwortet.

Unterscheidet, erkennt, habt Mut, die alten Glaubenssätze abzulegen,

denn die Lauen können nicht eingehen in die Himmel, die den 

Lichtkriegern der ersten und letzten Stunden in unermesslicher 

Herrlichkeit bereitet sind.


Der radikale „Weg der Mitte“ 

Ich sage euch: Der „Weg der Mitte“ bringt euch nirgendwohin! 

Es gibt nur einen Weg - den Weg der Liebe! Und dieser Weg ist 

immer ein radikaler Weg, erfordert radikale Entscheidungen und 

Mut, sich vom Bösen, das überall auf dieser Erfahrungsebene 

lauert, abzukehren.

Der „Weg der Mitte“ wird völlig falsch verstanden. 

Dieser bedeutet nicht, tatenlos dem Treiben auf dieser 

Welt zuzusehen, sondern bedeutet, aus seiner Mitte heraus, 

als liebendes Wesen, diesem Treiben ein Ende zu bereiten: 

durch die Wahrheit und durch das Licht.

Irrtümer sind unter der Menschheit so weit verbreitet, 

wie es die Religionen sind, die einzig dafür erschaffen wurden, 

um euch von eurem inneren Kern, von der Wahrheit in euch 

selbst und vor allem von der unmittelbaren Gotteserkenntnis 

abzuhalten. 


Priester täuschen die Menschen und Gurus führen sie in die Irre. 

Nur der wahrhaft Erleuchtete kann den Menschen die Spur in das 

Licht, den Pfad ins Leben und die Tore in den Himmel weisen;
und wahrhaft Erleuchtete sind in keiner Kirche und keiner Religion 
im Gewand eines Priesters oder im Mantel eines Gurus zu finden.

Um Freiheit, Frieden und Liebe zu erlangen, bedarf es einer radikalen 
Einstellung, einer Konsequenz und Achtsamkeit, Mut und Hingabe, 

die unter den Menschen seltener anzutreffen ist als Oasen in der 

Wüste.

Erkennt die Wahrheit des Lichts und die Wirklichkeit der Finsternis 

und richtet eure Handlungsweisen danach aus, dann habt ihr alles 

von Wert für diese Zeit begriffen.


Mit diesen Worten möge euch ein Licht aufgegangen sein und möget 

ihr dieses Licht auf der Anhöhe zum Erstrahlen bringen – und es 

halten bis an das Ende der Zeit.


Der Sohn Gottes ist mitten unter euch,


in Ewigkeit.


Ich bin 

SANANDA 

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/09/spirituelle-wahrheit-der-endzeit-teil-i.html

Sananda: Frieden ist eure wahre Natur

Liebe Freunde, euer Frieden sollte euch heilig sein, ihr solltet immer so handeln das ihr in Frieden seid. Ihr könnt nicht Heilung erzielen, wenn ihr nicht in Harmonie seid. Eure Einheit will gelebt werden, sonst könnt ihr nicht wahrhaft Frieden finden. Euer Denken, Fühlen und Handeln sollte im Einklang sein, dann könnt ihr Frieden fühlen. Euer Herz zeigt euch deutlich, wenn ihr in Frieden seid, es ist voller Harmonie die euch stets begleitet. Euer Leben wird sich sofort verändern, wenn ihr in dauerhafter Harmonie seid. Dann könnt ihr aus jeder Situation schnell zurück euren Frieden finden und die Situation ist geheilt.

Eure Freude lässt euch schnell den Schmerz einer geheilten Situation vergessen und ihr könnt schnell zu neuen Ufern aufbrechen. Alles was ihr für solch eine Heilung braucht, ist der Glaube daran und Wille dafür. Manchmal kommen Zweifel, ob Heilung wirklich so einfach ist, so lange ihr zweifelt, wird keine Heilung stattfinden. Lasst einfach jeden Gedanken los an die Heilung, dann wird sie von allein kommen. Ihr braucht sie nicht forcieren, alles ist getan. Euer Denken begrenzt die Möglichkeiten, euer Verstand wird sie nie erfassen können. Lebt im 'Jetzt', jetzt was getan werden muss, was euch Frieden bringt oder euch Freude macht. Seid voller Vertrauen und Zuversicht, voller Glaube und Wille. Euer stetiger Fluss des Lebens wird euch ans Ziel tragen.

In Liebe und Vertrauen, Sananda

durch Nicole Müller, am 12.9.2014

Quelle: www.soul-body-mind.de

 

Geht in euer inneres Heiligtum und erlebt die Liebe, die euch dort erwartet"

Jesus durch John Smallman, 07.09.2014

Übersetzung: SHANA

Hier in unseren Reichen(auch eure Reiche), den spirituellen oder nicht-physischen und nicht-dualen Reichen beobachten wir euch ständig, liebevoll und mitfühlend, während ihr durch eure tägliche Arbeit geht und kämpft, um die Bedeutung eurer individuellen Lebens-Wege zu verstehen. Wie euch durchaus bewusst ist, ist jedermanns Weg immer vollkommen und individuell auf seine oder ihre genauen Bedürfnisse in der Jetzt-Zeit zugeschnitten. Und doch seid ihr häufig nicht in der Lage, das Bewusstsein für diese Zeiten zu halten, da die Ablenkungen des täglichen Lebens in tiefere Ebenen des Bewusstseins eindringen, wo ihr immer die Absicht haltet, dem Weg zu folgen, den ihr so vorsichtig und sorgfältig plantet, bevor ihr inkarniert seid.

Für viele von euch scheint es manchmal unmöglich, dass ihr beabsichtigt haben könntet, einige der Schmerzen und des Leidens zu erleben, die ihr erfahrt. Ihr fühlt euch oft verloren, am falschen Platz, macht die falschen Dinge ~ und das tut weh!

Gut ihr Lieben, natürlich plantet ihr nicht zu leiden. Aber ihr setztet euch auf dem Weg der Selbst-Entdeckung und spirituellem Wachstums Lern-Situationen, und auf jenen Wegen mit Lern-Situationen, wenn sie vermasselt wurden, können auch Schmerz und Leid verursacht werden. Und als ihr eure Pläne machtet, wusstet ihr, dass diese Arten von Situationen entstehen würden, und dass wegen der Beschränkungen, die euch die menschlichen Bedingungen präsentieren, ihr Fehler und Irrtümer begehe würdet, die auch sehr schmerzhaft sein könnten. Erinnert euch daran, dass ihr bei der Planung dieser Inkarnation sehr weise von euren spirituellen Führern und Mentoren beraten wurdet, und dass ihr gewählt habt, in diesem Moment in der spirituellen Entwicklung der Menschheit mit einer großen Begeisterung zu verkörpern, denn außer eurer Aufgabe der Menschheit zu helfen zu erwachen, wart ihr euch völlig der wunderbaren Gelegenheit für persönliches spirituelles Wachstum bewusst, bei dem was es präsentieren würde. Als ein Mensch zu leben ist wahrlich eine sehr paradoxe Situation, während ihr es erfahrt, aber wenn ihr aus dem illusorischen Traum erwacht ~ was ihr zweifellos tun werdet ~ wird alles kristallklar, und eure Freude wird unbegrenzt sein.

Auf der Erde ist es in dieser Zeit als Menschen wichtig, dass ihr euch weiter daran erinnert, dass ihr mit einem göttlichen Zweck inkarniertet ~ die Menschheit zu unterstützen und abzusichern, dass sie das lange gesuchte Erwachen findet.

Ihr seid wirklich alle göttliche Wesen, die liebevoll und freiwillig gewählt haben, in dieser Zeit auf der Erde zu sein, weil ihr die wichtigen Fähigkeiten und notwendigen Kenntnisse habt, um das Erwachen der Menschheit geschehen zu lassen. Und um euch weiterhin daran zu erinnern, nehmt euch täglich Zeit für eine Meditation, ein Gebet oder Besinnung (benutzt, gleich welche Worte auch immer euch dafür am geeignetsten scheinen in eurem inneren Heiligtum).

Die Ablenkungen ~ eure anscheinend wesentlichen täglichen Aktivitäten als Menschen auf dem Planeten Erde ~die ihr fast täglich erlebt, können euch vergessen lassen, euch täglich mehrmals ruhige Zeiten zu nehmen, wenn überhaupt möglich, oder ihr entscheidet euch ganz auf ruhige Zeiten zu verzichten, weil die Bedürfnisse des menschlichen Lebens eure ganze Aufmerksamkeit zu erfordern scheinen. Allerdings habt ihr den Mut, die Ausdauer und den Glauben, den göttlichen Plan zu einer atemberaubenden wunderbaren Phase der Vollendung zu bringen, weil es das ist, warum ihr jetzt auf der Erde seid. Stellt deshalb sicher, dass ihr euch täglich Zeit in stiller Einsamkeit nehmt ~ es ist ein wesentlicher Aspekt eures sehr individuellen Lebens-Weges. Und bittet uns um Hilfe, um auf dieses ruhige innere und persönliche Heiligtum zuzugreifen, wenn ihr Schwierigkeiten habt ~ wir sind in jedem Moment mit euch und warten nur auf euren Ruf.

Eure Präsenz auf der Erde, gerade in diesem Moment, in diesem ewigen Jetzt-Moment, ist Gottes Wille. Und weil alle Eins sind, ist es auch euer Wille. Noch einmal, bittet uns um Hilfe, damit alle eure Zweifel, Ängste und Sorgen über eure Rolle im göttlichen Plan für die Menschheit freigegeben werden, weil sie eine Ablenkung sein, eine Ablenkungs-Taktik von eurem Ego das daran gewöhnt ist um Sicherheit und Überleben im illusorischen Umfeld zu kämpfen, in dem ihr verstrickt, gefangen und eingesperrt zu sein scheint. Aber das ist nur eine Ego-Wahrnehmung, die ihr leicht auflösen könnt, wenn ihr täglich ein wenig Zeit in stiller Einsamkeit verbringt.

Sobald ihr in diesen stillen inneren Raum eintretet, wird es bereitwillig offensichtlich für euch, dass ihr tatsächlich Wesen des Lichts und der Liebe seid, geschaffen von Gott, der unendlichen liebenden Quelle von Allem das existiert. Aber euer Ego stürzt oft mit Zweifel, Schuld und sogar Scham hinein, darauf hindeutend, dass ihr kein Recht habt zu glauben, dass ihr Eins mit Gott sein könntet. Ignoriert es, es sind Furcht-gefüllte Aspekte von euch, die ihr in eure menschlichen Körper integriertet, die sich in euch ein Zuhause gemacht haben und die ihr in den Einen wieder eingliedert, wenn ihr erwacht. Es sind sehr nützliche Werkzeuge, die euch in den weltlichen und täglichen Aktivitäten des Erden-Lebens helfen können, aber erlaubt nicht euer wahres Wissen, eure himmlische intuitive Führung zu überstimmen, bleibt immer in der Liebe und nehmt euch an.

Es wurde euch so viele Male gesagt, weil ihr vergessen oder Schwierigkeiten darin habt zu glauben, ihr seid wirklich ewige göttliche Wesen von Gott, für ewige Freude in Seiner göttlichen Präsenz geschaffen. Eure Egos sind kleine, fast bedeutungslose Furcht-gefüllte Aspekte von euch, in die ihr euch hülltet, als ihr wähltet eure Spiele der Trennung von eurer Quelle zu spielen. Sie sind Masken. Innerhalb der Illusion tragt ihr alle Masken, weil Furcht innerhalb endemisch ist und eure Masken eure Verteidigung dagegen ist … LIEBE!

Euch wurde wieder und immer wieder während eurer gegenwärtigen Inkarnation gesagt, dass ihr göttliche Wesen seid, ewig von Gott geliebt. Warum? Weil die Illusion, die ihr gemeinsam bautet, für euch in euren verkörperten menschlichen Formen sehr realistisch ist, und ihr müsst verzweifelt an diese Unwirklichkeit erinnert werden. Überall um euch herum seht ihr Konflikte, Betrug, Verrat, Manipulation und endlose Kriege, mit denen Mengen beschäftigt werden, während sie versuchen Sicherheit durch Waffengewalt zu erreichen. Es ist wirklich ein schreckliches Szenario für einen menschlichen Körper, der äußerst intensiven Schmerz erfahren kann, wenn er Missbrauch erlebt. Folglich habt ihr Äonen in Aktivitäten verbracht, von denen ihr glaubtet, dass sie für Sicherheit und Gefahrlosigkeit sorgen würden, und dennoch hat euch eure Geschichte immer wieder gezeigt, dass der menschliche Zustand naturgemäß gefährlich ist.

Eure Körper werden leicht von anderen Körpern schmerzhaft beschädigt, die euch angreifen, und auch durch Feuer, Flut, Tornados, Vulkan-Ausbrüchen, Dürre, Hungersnot und schwere Krankheiten, die durch Furcht, Schuld und Sorgen verursacht werden. Allerdings wähltet ihr gemeinsam, euch mit der Illusion zu beschäftigen und Regeln zu durchspielen, Regeln, die ihr gemeinschaftlich aufgestellt und euch auferlegt habt. Ihr habt genug gehabt!

Während ihr die verhängnisvollen und trüben Nachrichten rund um die Welt lest, könnt ihr sehr versucht sein zu sagen: "Der Punkt ist, ich bin ein ineffektives und im Grunde machtloses Individuum in einer riesigen und äußerst bedrohlichen Welt."Und einige von euch sind in Richtung Selbst-Zerstörung gezogen worden. Die Illusion hat einen sehr überzeugenden Sinn von Realität darüber. Es kann erscheinen, dass ihr innerhalb dessen machtlos seid, und die Geschichten, von denen ihr hört, von den Entrechteten, den Gefolterten und den Missbrauchten tendieren dahin, jenen entsetzlichen Eindruck zu bestätigen.

ABER ES IST EINE ILLUSION!Wenn ihr nach innen geht, zu eurem persönlichen, individuellen Heiligtum, könnt ihr euch mit eurer göttlichen Quelle verbinden. Gott liebt euch innig, er möchte, dass ihr aufhört zu spielen, einander zu foltern und aus dem Alptraum erwacht, in dem ihr solange verborgen gewesen seid.

Aber solange ihr die Furcht und das Misstrauen umarmt, klammert ihr euch an die Illusion und es scheint, dass ihr euch und eure Lieben durch den Bau von größeren und mächtigeren Waffen von jenen, die euch schaden würden, nicht schützen könnt. Und dennoch zeigt euch eure Geschichte klar und deutlich, dass dies nicht mehr funktioniert!

Wir sagen euch immer wieder und erinnern euch, euch daran zu erinnern, versuchen euch davon zu überzeugen, dass LIEBE der Schlüsselist, um diesen Albtraum aufzulösen. Und NUR DIE LIEBE!Innerhalb der Illusion, wo Schmerz und Leid als ein Ergebnis von Angriffen von anderen endemisch sind, erscheint das wir Unsinn. Euer Ego-Gefühl der Furcht, Unsicherheit und Misstrauen besteht darauf, dass ihr Verteidigung benötigt. Verteidigung gegen euren Bruder, euren Nachbarn, die Obrigkeit, andere Rassen, Religionen und andere Nationen. Und dennoch ist immer und immer wieder bewiesen worden, dass Verteidigungen nicht funktionieren.

Konzentriert euch auf LIEBE!Geht nach innen zu eurem inneren Heiligtum, erlebt die Liebe, die euch dort erwartet, nehmt sie an, teilt sie und dehnt sie zu allem aus, mit dem ihr in irgendeiner Weise in Verbindung steht und erlaubt ihr, die Illusion aufzulösen, damit alles in den atemberaubenden Glanz von Gottes ewigem Licht, Seine allumfassenden Liebe für jeden einzelnen von euch, erwachen kann.

Es gibt da wirklich keine Gewinner und Verlierer, alle sind Eins, ewig in Gott. WACHT AUFund genießt die Wirklichkeit, euer ewiges Zuhause, das Zuhause, von dem ihr euch nie getrennt habt, und seid wieder in der Freude!

Euer liebevolle Bruder Jesus


Botschaften der Weisheit und Inspiration


24. August 2014


Seid in Frieden


Seid gegrüßt! Seid gegrüßt Ihr Lieben! Oh je, oh je, oh je, was für ein Gestrampel und Geschrei hier abläuft! Atmet mit mir jetzt, Ihr Lieben und seid OK mit dem was sich auf eurem Planten herum entfaltet und damit meine ich, findet euren Frieden im Inneren. Es gibt keinen Zweifel, dass die Grausamkeiten die begangen werden genau das sind, abscheuliche Grausamkeiten von unvorstellbarem Horror, darüber gibt es keinen Zweifel, Ihr Lieben und Frieden darin zu finden heißt nicht, es zu beleuchten, um es mal so zu sagen, sondern sich nicht in dem Drama zu engagieren.

Lasst euch nicht in diesen “Kampf” hineinziehen Ihr Lieben, ob es nun ein Kampf für das Licht über das Dunkle ist, oder für Israel über Palästina, oder für Russland über die Ukraine. Auch wenn es auf eurer Oberfläche nicht in dieser Weise erscheint, alle Kämpfe sind jetzt ausgetragen Ihr Lieben und es ist an der Zeit eure Waffen niederzulegen in eurem eigenen Heim oder Waffen in Gaza. Mehr und mehr fühlt ihr das Ihr Lieben, Einheit und ein Verstehen eurer Brüder und Schwestern wie niemals zuvor. Ihr beginnt das Mitgefühl und die “Einheit” von allen Dingen zu verstehen. Es beginnt sich auf eurer Erde zu manifestieren, während es sich von einem Konzept hin zur Realität bewegt.

Atmet hinein in dieses Wissen und Verstehen. So könnt ihr zu zu Frieden kommen, lasst das Chaos zu. Versteht, dass alle Seelen, die in dem Töten involviert sind und diejenigen, die getötet werden in einer Vereinbarung auf Seelenebene stehen durch diesen letzten Kampf zu gehen, bevor all die kollektive Negativität vollkommen erschöpft ist. Wisst, dass die Negativität die spektakulär auf eurem Planeten ausgespielt wird kollektiv IST, das heißt, dass ihr ALLE dafür verantwortlich seid. Es gibt keine Anschuldigung Ihr Lieben und es gibt keinen auf dem man mit dem Finger zeigen könnte, außer auf euch selbst.

Akzeptiert das und unternehmt etwas Ihr Lieben. Akzeptiert, dass wir alle verantwortlich sind und findet das Licht in eurem Herzen, das die Vernetzung allen Lebens kennt. Findet diesen Frieden in euch und macht täglich es zu eurer Wahl mit jedem Bruder und Schwester, die ihr in jedem Moment eures Lebens trefft. Erntet, gebt auf, die Kämpfe sind ausgestanden, es ist vorbei. Lasst die harten Wörter eurer Brüder von eurem Rücken abperlen wie das Wasser von einer Ente, lächelt diejenigen an, die im Drama bleiben wollen, gibt ihnen keinen Brennstoff mit dem sie weitermachen, lächelt einfach und bleibt in euch selbst, bleibt in der inneren Bewusstheit eures Friedens und lasst niemanden dieses innere Heiligtum stören, die ihr euch über die Lebenszeiten und Lebenszeiten spiritueller Praktiken und gelebter Leben erschaffen habt, die euch zu diesem Punkt in eurer Seelenentwicklung gebracht hat. Es ist alles in euch vorhanden um diesen Sturm in Frieden und Glück, in Liebe und Freude zu durchqueren

Ja, es ist möglich Ihr Lieben, selbst wenn ihr wählt die Bilder von unschuldigen Kindern zu betrachten, deren Leben durch Kriegsmaschinerie beendet wird. Es ist möglich euren Frieden in euch wieder herzustellen, wenn ihr versteht, dass alle willentlichen Teilnehmer in diesem Spiel eine Wahl hatten Teil zu sein in dem finalen Ausleben vom Tod der 3-dimensionalen Dualität und für den Teil den sie spielen geliebt, gedankt und gesegnet zu werden.

Aber Ihr Lieben, lasst mich das klar stellen, ICH BIN nicht dabei euch zu raten euch in Frieden und in einem falschen Zustand von Glückseligkeit zu bringen, wenn das, was auf so vielen Ebenen abläuft unakzeptabel ist. Ich schlage euch nicht vor, dass ihr inneren Frieden findet indem ihr dasitzt und nichts gegen eure Weltangelegenheiten unternehmt. Aber Ja, innerer Frieden ist die Antwort und wenn alles zu innerem Frieden kommen kann würde sich die Welt sofort verändern, aber ihr seid zu wenige um dies so schnell zu manifestieren und zusammen mit euren friedvollen Intentionen und Gebeten, Gedanken und Anrufungen muss eine Anerkennung der Gefühle von Unzufriedenheit und Ärger und Frust, der kommt wenn ihr euch in eurer Welt um euch herum umschaut.

Verneint diese Gefühle nicht auf Kosten der Friedensfindung Ihr Lieben, erkennt an, was ihr in jedem Moment fühlt, fühlt es, aber ich empfehle euch liebevoll, dass ihr anstatt den Gefühlen zu erlauben euch zu übermannen und aus dem Gleichgewicht zu werfen, erlaubt ihnen durch euch hindurch zu spülen und nutzt diese Energie als eine Kraft für etwas Gutes. Beginnt friedvolle Aktionen, beginnt euch darauf zu konzentrieren, dass das, was ihr MACHT ihr in eurer Welt sehen wollt. Stellt eurer TV aus, lest nicht die Propaganda, die Zeitungen und beginnt alle eure Aufmerksamkeit auf das zu lenken, was ihr in der Welt geschehen sehen wollt. Beginnt auf lokale Projekte und Gruppen zu schauen, die zusammen kommen und beginnt eure Energie und Zeit in die Veränderung zu investieren, die um euch herum geschieht.

Was ich heute mitteile Ihr Lieben, ist ganz einfach das, verfallt nicht in eine Apathie um den Frieden in euch zu finden. Erlaubt der Negativität nicht euch herunter zu ziehen. Egal wie besorgt ihr euch fühlt, egal welche physischen Symptome ihr empfindet, ihr seid stärker als Alle und ihr habt die Werkzeuge um alles zu steuern, was auf eurem Weg liegt. Jetzt ist nicht Zeit zu schwanken, nun ist die Zeit euch selbst immer wieder aufzuraffen, jedes Mal realisierend, dass ihr stärker seid als ihr denkt, jedes Mal realisierend, dass ihr aus härterem Zeug geschaffen seid als ihr euch vorgestellt habt und jedes Mal die Heilige Kraftquelle und Stärke, Klarheit und Sinn von Ursache, Fokus und Integrität findend, die euch durch diesen herausfordernden Teil der Reise führt.

Ihr Lieben, ihr seid näher als ihr euch vorstellen könnt. Dies ist mein Versprechen an Euch. Schwankt jetzt nicht, ICH BIN immer nah, nur einen Atem oder Gedanken weit entfernt, um euch extra Liebe, extra Stärke und extra Klarheit zu geben, direkt wenn ihr es braucht. Ich Liebe Euch. Gott Segne Euch.


Übersetzung: Petra ST

 

Lord Emanuel: Botschaften der Weisheit und Inspiration


18. August 2014


Immer bei Euch


Seid gegrüßt Ihr Lieben, könnt ihr es fühlen? Könnt ihr die Liebe fühlen, die in jedem Atemzug den steckt den ihr macht? Seid in Stille Ihr Lieben, seid in diesem Moment still, seid vollkommen still in diesem Moment und umhüllt euch mit dem, was euch gerade jetzt zur Verfügung steht. Spürt eure Mutter Erde unter euren Füßen, selbst wenn es durch den Fußboden ist und eure Füße nicht wirklich direkt auf ihrem Körper ist, fühlt Sie einfach durch eure Füße. Erlaubt euch sich tief im Inneren mit eurer Mutter zu verankern und fühlt die Liebe von Ihr während ihr das macht, ihr seid ihr Kind, das sie so innig liebt. Atmet und seid still. Beruhigt das Geschnatter in eurem Geist und atmet alle Sorgen von eurem Tag aus. Fühlt, wie sich euer Kronenchakra zum Himmel hin öffnet, eurem Vater, öffnet euch, mehr und mehr und verbindet Euch hoch über euch, in den Kosmos reichend und fühlt die Liebe der bedingungslosen Liebe, die in jedem Atemzug ist und wenn ihr es jetzt zulasst, in jeder Zelle eures Körpers ist. Atmet, atmet, atmet und seid still in der Glückseligkeit dessen.

Und was findet ihr an diesem Platz Ihr Lieben? Atmet und seid still. Schließt eure Augen wenn ihr es möchtet und seid einfach hier. Lasst zu, dass diese Liebe mit eurem Atem in euch hinein und hinaus zu fließen, erlaubt diese Liebe in eurem Körper zu zirkulieren, den Atem wie eine Pumpe die Lebenskraft in eurem Körper herumbewegen, all eure inneren Organe umspülen, was ist hier Ihr Lieben? Nehmt so viel von dieser Liebe auf wie ihr zulasst und verkalkuliert euch nicht, es gibt einen unbegrenzten Vorrat dieser Liebe und ihr seid nur begrenzt mit dem was ihr zulasst, was durch eure Fähigkeit begrenzt ist euren Geist und eure gespeicherte Dichte in eurem Körper zu umgehen. Da wo ihr auf eurem Weg seid, ist eine andere Art dies mit Worten auszudrücken. Es gibt keine Begrenzungen außer jene, die ihr euch selber auferlegt. Und das ist OK. Fühlt euch OK mit dem wo ihr seid und was ihr handhaben könnt und seid einfach mit der Liebe, die ihr in euren wunderschönen Geist, Körper und Seele und auf jedem Niveau auf dem ihr existiert bringen könnt.

Was bleibt übrig, wenn ihr alles wegnehmt? IHR seid es. Die Essenz von Euch, eure Wahrheit, eure wahre Natur, Gott in Aktion. Und wie zuvor, ihr könnt es nur bis zu dem Grade verstehen, wie ihr euch selbst Grenzen gesetzt habt und das ist OK. Seid still und wisst, dass ihr Gott seid in welcher Weise es euch heute zur Verfügung steht. Seid glücklich und in Anerkennung für das, was ihr in diesem Moment fühlen und verstehen könnt, es ist mehr als ihr denkt, wenn ihr es zulasst.

Atmet jetzt mit mir, Ihr Lieben und als jemand, der diesen Pfad auf eurer Gesegneten Erde vor euch gegangen ist, als einer, der die menschlichen Begrenzungen überwunden hat, erlaubt mir bei euch zu sein, wenn es sich gut anfühlt und euch recht ist. Lasst mich bei euch sein. Atmet noch einmal mit mir. Fühlt meine Anwesenheit und noch einmal, erlaubt mir euch fühlen zu lassen, wie es ist erhobener zu sein, als ihr jetzt seid. Lasst zu, lasst zu, lasst zu. Und lasst mich euch zeigen, an was ihr euch festhaltet das euch den Weg versperrt. Lasst mich euch helfen. Weil in Wirklichkeit ist da tatsächlich gar nichts in eurem Weg außer dem, was ihr selbst dorthin platziert habt, und das, was ihr nicht aufgeben wollt. Es ist OK Ihr Lieben, es ist OK. Alles ist akzeptabel und Alles ist perfekt so wie es jetzt ist. Verweilt in dem Frieden, den es bringt, wenn ihr es vollkommen umarmt und es in eurem Glaubenssystem zulasst. Nichts ist, wie es sein sollte und Alles entfaltet sich zu eurem Besten und für euer Wachstum als Seele, die diese Erfahrung auf der Erde hat.

Ihr könnt nicht wissen, was vor euch liegt und es tut euch wirklich nicht so gut, wenn ihr all die Details kennt auf eurem Weg den ihr verfolgen wollt, der euch nach Hause führen WIRD zum Königreich Gottes in Euch.

Also gebt euch geschlagen. Für diesen Moment JETZT.

Und von dieser Stelle macht jeden Schritt langsam und stetig.

Mit so viel Aufmerksamkeit wie ihr zu jedem Moment aufbringen könnt. „Seid wie ein Diener der die Ankunft seine Meisters erwartet“ ist in religiösem Text aufgezeichnet. Damit meine ich, seid immer Gegenwärtig. Immer. Für das, was sich JETZT entwickelt.

Hier werdet ihr einen Frieden finden, der bisher außerhalb eurer Reichweite gewesen ist. Gebt auf Ihr Lieben. Gebt all die Kontrolle auf. Lasst einfach los. Lasst mich euch in eurer Angst umarmen. Es ist OK Ihr Lieben, Alles wird gut sein und mehr. Dies ist mein Versprechen an Euch. Seid in Frieden. ICH BIN Lord Emanuel und ICH BIN immer bei euch. Gott segne Euch.


Übersetzung: Petra ST

 

Sananda: Seid, wer ihr seid

Liebe Freunde, euer neues Gewand nimmt Formen an, ihr habt eine Ahnung wer ihr seid. Euer neuer Lebensrhythmus schenkt euch neue Lebenskraft. Euer Lebensstil schenkt euch Lebensenergie, ihr solltet immer zuerst an euch selbst denken. Nur aus Selbstliebe kann echte Liebe entspringen. Die Voraussetzung für eine dauerhafte Herzöffnung ist dauerhafte, unerschütterliche Selbstliebe. Eure wahre Natur ist die Selbstachtung in all ihren Facetten, dafür ist euer Herz ausgelegt. Ihr müsst immer diese Selbstachtung fühlen, sonst schließt sich euer Herz. Euer Herz ist die Verbindung zu eurer Seele, wenn es sich schließt, könnt ihr eure Seele nicht hören.

Ein Lächeln ist immer ein Herzöffner, egal ob man es bekommt oder schenkt. Wenn ihr euch von eurem Herzen abgeschnitten fühlt, tut etwas das euch ein Lächeln zaubert. So könnt ihr im Fluss der Liebe bleiben. Euer Leben wird sich schnell mit Leichtigkeit und Freude füllen, wenn das Lächeln in eurem Gesicht einfach zu euch gehört. Dann habt ihr euch gefunden. Euer Leben wird schnell zu einem Traum, wenn ihr es zulasst. Ihr könnt viel unerwünschtes einfach im Spiel des Lebens verabschieden, ohne es wahrzunehmen. So ist der leichte Weg.

In Vertrauen und Liebe, Sananda

durch Nicole Müller, am 29.8.2014

 

ENDAUSRICHTUNG DES PLANETAREN AUFSTIEGS

SANANDA

 

27. August 2014
Geliebte Menschen,

ich bin SANANDA

ich bin allgegenwärtig auf dieser Welt.
Meinem Auge entgeht nichts, meiner Aufmerksamkeit 
vermag sich nichts zu entziehen und meine Liebe ist 
für jeden Menschen sein Geburtsrecht. 

Eine trostlose Menschheit verliert sich auf einem der 
wunderbarsten Orte in der Schöpfung und ich bin es, 
der Trost spendet, Licht bringt und Liebe gibt; überall, 
wo Trost, Licht und Liebe aufgenommen werden, überall, 
wo das Verlangen danach zum Himmel schreit.

Äußerst rasch vollziehen sich die letzten Tage der Menschheit. 
Der Weltenwandel, der Tag, an dem die Welt ihr Gesicht von 
Grund auf ändert, ist nur noch einen Augenblick in der Zeit 
entfernt.
Viele Wege, auch Umwege, viele Aufstiegsszenarien, 
auch Verschiebungen und viele unvorhergesehene Ereignisse, 
auch unangenehme, säumen den Weg Gottes auf dieser Welt.
Die Jahre vergingen und die Menschheit erhielt alle Werkzeuge 
für ihren Aufstieg. Und diese Jahre sind nun um. Die Zeit der 
umfassenden und eingehenden Vorbereitung der Menschheit 
auf den Aufstieg ist vorüber.

Schwingungsmessung vor dem Aufstieg 
In diesen bedeutenden Tagen der Menschheit erfolgen die Schwingungsmessung des Planeten und die Schwingungsmessung 
der Menschen. Denn die erneute Bestimmung der menschlichen 
und planetaren Schwingung ist der Maßstab, nach dem sich der 
weitere Aufstiegsvorgang vollzieht, bis sich dieser schließlich 
vollendet.

Heute, da eine unendliche Schar von Lichtkriegern der Finsternis 
aufsitzen, und heute, da diese Menschen sich vom Lichte abwenden, 
heute erheben sich vereinzelte Lichtkrieger - und deren Licht ragt bis 
in die Himmel empor – um dieser Welt Segen zu spenden, bis sie 
alle Verwerfungen in einem Handstreich Gottes beenden.
Die universellen Räte des Lichts hatten für diesen Aufstieg viele 
Szenarien zu bedenken und all diese Szenarien wurden auf den 
kosmischen Bildschirmen betrachtet, bewertet und begutachtet.
Das bedeutet, die himmlischen Lichtkräfte sind und waren grundsätzlich 
auf jedes Szenario des Aufstiegs eingestellt. Was jedoch eintraf, war 
das wohl am wenigsten erwartete Resultat, nämlich: Dass sich so viele 
Menschen, in Anbetracht des nahenden Abschiedes von dieser Welt, 
anders entschieden und dass die Wenigen, die aufsteigen, von einer 
Qualität sind, die alles und alle überragt. 

Nie zuvor gab es so viele „Erleuchtete“ auf dem Planeten. 

Die neuerliche Schwingungsmessung dieser Welt ist heute erfordert, 
da die Endbestimmung und die Endausrichtung des planetaren 
Aufstiegs erfolgen. Aufgrund dieser Messungen wird der Andockpunkt 
fern der Raumzeit für diesen Planeten bestimmt.
Der Punkt, an dem diese Welt sich ganzheitlich in einer höheren Schwingungsebene, in einer neuen Galaxie und in einem neuen 
Universum befindet.
Dieser Moment ist mit der völligen Ablösung der Welt von 
träge schwingenden Erdhologrammen verbunden und die Ebene 
der Raumzeit wird damit durchbrochen und abgestreift.

Dieser Erhebung geht die - es ist die letzte - Schwingungsmessung 
vor dem Aufstieg voraus.
Was bedeutet dies nun für die verbleibende Zeit?

Matrix wurde verlassen 
Die Konzepte der Vergänglichkeit überwinden. 
Es gilt mental und emotional zu erfassen,
dass ihr diese Matrix verlassen habt und nicht
erst verlassen werdet. 


Es gilt weitere Umstellungen bis zum Tag X mit Gelassenheit 
und in der Gewissheit eines Schöpfergottes anzunehmen. 
Der Aufstieg bleibt bis zuletzt ein dynamischer und äußerst 
dehnbarer Vorgang, der immer neue Potenziale auslöst und 
in die Wirklichkeit bringt, auch solche, mit denen, obzwar 
vorhergesehen, nicht unbedingt zu rechnen war.

Im Zuge der Erschaffung des Super-3D-Planeten, 
an dem sich alle unbelehrbaren und unbeirrbaren Dunklen 
einfinden, entsteht eine neue Wahrnehmung für die Aufsteigenden 
auf dieser Ebene.
Eine leichtere, friedfertige und freudvolle Wahrnehmung dieser 
Endzeit gewinnt Oberhand. Die Schwere weicht nach und nach 
aus eurer Wirklichkeit, während sich auf dem Erdenboden die 
Dunkelheit weiterhin festzusetzen scheint.

Die Aufsteigenden operieren wahrlich in einem einmaligen 
Spannungsfeld“ zwischen lichter und leichter Wahrnehmung 
der göttlichen Schwingung und der dunklen und trägen Grundschwingung, 
die von vielen Menschen und den Entladungen der Zeit ausgeht. 
Gleichzeitig beginnen die Dunklen ihre Wirklichkeit auf die neu 
erschaffenen Planeten zu verlagern. Dieser Verfügung Gottes 
kann niemand etwas entgegensetzen, „Widerstand ist zwecklos“, 
beschreibt das sehr gut.

Dunkler Plan scheitert

Das bedeutet auch, dass die dunklen Kräfte nun auf die Karte 
der „verbrannten Erde“ setzen, denn sie wollen diese Welt in 
einem Feuersturm aufgehen lassen oder, ehe sie diese verlassen, 
im Morast ihrer eigenen Kreationen ersticken, und ich sage, euch:
Dies scheitert, so wie alles scheitert, was sich die lichtarmen 
Wesenheiten für diese Welt ausgedacht haben.
Es scheint jedoch, den Dunklen sei der Erfolg sicher, 
könnten viele einwenden. Ich sage euch:
Diese Fehleinschätzung basiert auf der Tatsache, 
dass das Spiel der Dunklen seit Jahrtausenden nahezu 
reibungslos funktionierte. Dadurch entsteht für euch der 
Eindruck, diesem niemals entkommen zu können.

Und dieser Eindruck hat sich auch bei den Dunklen gefestigt, 
sodass sie sich ihres eigenen Unterganges nicht bewusst werden 
können. Deren Fehleinschätzung über ihre tatsächliche aktuelle 
Lage auf Erden, ihre Fehlannahme, was das Erwachen und die 
Kraft dieses Erwachens der Menschen betrifft, ist das Trittbrett 
für deren Niedergang.

Denn jemand, der über Jahrtausende ein „Programm außer Konkurrenz“ abspielen konnte, kann den Moment, an dem der Vorhang fällt, weder 
deuten noch erkennen. Diese „Denkmuster der Überlegenheit“ wurden 
von Generation zu Generation weitergegeben und dadurch ist es den 
aktuell herrschenden Eliten unmöglich zu sehen, wie das Schwert 
Gottes und das Schwert der Lichtkrieger ihre Arbeit verrichten, 
indem alle Lebenslinien für die Dunklen abgetrennt werden.

Es gibt sie, die großen Kriege, es gibt sie, die großen Umbrüche, 
es gibt sie, die großen Umstellungen; jedoch ehe die Welt im 
Blutrausch, den die Dunklen anvisieren, versinkt, werden die 
Dunklen:
a.) diesem selbst zum Opfer fallen.
b.) sich auf einer anderen Welt wiederfinden.
c.) von dieser Welt entfernt.

Ihr aber seid erhoben und geht ein in das Licht. 
Die Gottlosigkeit erreicht euch nicht mehr,
da der Himmel schützend seine Macht und Gott 
schützend seine Hand über die Menschheit ausgebreitet hat.

Echtzeit-Karma-Erlösung 
Die Gläubigen, die Wissenden, die Liebenden, die Friedfertigen, 
die Wahrheitssuchenden, die Lichtvollen, all die sind der Obhut 
des Schöpfers überantwortet.
Wer einen Stein auf diese Wesen wirft, der wird in einem 
Steinschlag selbst untergehen, da jede Energie, die sich 
gegen einen Lichtkrieger richtet, augenblicklich zum 
Absender zurückkehrt.
Das Gesetz von Ursache und Wirkung beginnt heute nahezu in Echtzeit 
zu wirken und der energetische Ausgleich erfolgt - im Falle eines 
Angriffes auf einen Aufsteigenden - augenblicklich. 

Jeder Dunkle also, der sich mit einen Aufsteigenden einlässt, 
der diesem Schaden zufügen möchte, erhält umgehend die 
Quittung präsentiert und wird mit seiner Tat selbst konfrontiert. 

Das Spiel ist wahrlich aus.
Wer entschieden hat, aus dieser Illusion auszusteigen, 
der bleibt vom Prinzip des Karmas unberührt, da dieser 
kein Karma mehr erschafft und alles, was sich durch die 
Zeiten anhäufte, selbst erlöst hat.
Viele werden am Tag der Wahrheit nach Gott rufen
und Gott erkennt sie alle beim Namen.
Und Gott wird seine vermissten Söhne und Töchter aufrufen 
und fragen: Wo warst du, mein Kind, wohin gehst du, 
mein Kind, wer bist du, mein Kind? 

In dieser Antwort liegt das Glück des Menschen.
Denn wer Gott liebt, wird Ihn schauen
- von Angesicht zu Angesicht.

In Ewigkeit,

SANANDA 

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/08/endausrichtung-des-planetaren-aufstiegs.html

 

VORBEREITUNGEN AUF DAS BEVORSTEHENDE

SANANDA

 

25. August 2014
Auf den Aufstieg eingeschwungen oder mit dem Abstieg 

konfrontiert zu werden – dieser Vorgang hat nun oberste 

Priorität und betrifft jeden Menschen auf diesem Planeten.

 

Ich bin SANANDA 

 

Unvorbereitet wird kein Mensch mit seiner Wahl konfrontiert 

und unvorbereitet begegnet kein Wesen sich selbst.

 

Lichtfamilien unterweisen Menschen 

Die Tatsache vom bevorstehenden Wandel wurde jedem Menschen 

auf Seelenebene eingespielt. Und dieser Vorgang ist abgeschossen. 

Nun beginnen die geistigen Lichtfamilien der feinstofflichen Reiche, 

ihre irdischen Geschwister auf mentaler und emotionaler Ebene auf 

das Bevorstehende vorzubereiten. Bis zu einem gewissen Maß ist 

somit für jeden Menschen auch im Alltagsbewusstsein erkennbar, 

dass diese Zeit eine einmalige ist und dass Einmaliges bevorsteht.

Nach und nach werden die Menschen vor allem auf der Traumebene 

und in den nächtlichen Unterweisungen der Lichtkräfte auf ihre 

neue Heimat eingeschwungen. Die, die das Licht dieser Zeit ertragen 
und aufnehmen und die, die sich davon abwenden, gleichermaßen.

Es betrifft alle Menschen, denn ein jeder Mensch hat gewählt.

 

Somit sind alle Menschen auf den Tag X ausreichend vorbereitet 

und eingestimmt, den sie - mit diesem inneren Wissen 

ausgestattet - erleben werden.

Es betrifft auch die, die diese Ereignisse bis zuletzt leugnen.

In der Fürsorge der geistigen Lichtebenen und in der Obhut Gottes

geschieht, was sich seit langer Zeit aufbaut, und das hier Beschriebene 

ist ein weiterer Baustein, ehe sich erfüllen kann, was erfüllt wird und 

aus der zeitlosen Sicht der Lichtebenen bereits erfüllt ist.

 

Geliebte Menschen, 

es ist in der Tat für alles gesorgt, und so verkünde ich: 

Ein jeder, der seine neue Heimat auf einer der vielen 

4D-Welten finden wird, bleibt von „Schockerfahrungen“ frei, 

denn zur Salzsäule erstarren werden nur die, die den Abstieg 

in die Dunkelheit der dritten Dimension des Seins gewählt haben. 

Für diese Menschen heißt es zurück zum Start - mit allen 

Auswirkungen, die damit verbunden sind. 

 

Die Tage vergehen und es scheint: das alte Spiel endet nie! 

Entledigt euch dieser Illusion für immer, indem ihr Tag für Tag 

den Boden düngt, das Feld bestellt und den Weingarten Gottes 

niemals vernachlässigt. 

 

Überwindet die Zeit noch, ehe die Zeit euch 

überwindet - euer Bewusstsein ist dafür geöffnet.

Bleibt euch treu und bleibt eurem Lichtweg bedingungslos 

ergeben. Die Welt erhebt sich zur vorhergesehenen Stunde.

Gott, Dein Schöpfer, lebt seit Anbeginn der Zeit in dir.

 

In unendlicher Liebe

 

SANANDA

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/08/vorbereitungen-auf-das-bevorstehende.html

 

BESTANDSAUFNAHME AM ENDE DER ZEIT

SANANDA

 

18.August 2014
Geliebte Menschen,

 

warum erwachen so wenige, obwohl die Bedingungen einmalig sind? 

Warum lassen sich so viele Menschen in den Sog der destruktiven 

Ereignisse ziehen, ohne Willen, sich daraus zu befreien? Warum 

leben die Menschen wie Eintagsfliegen, die sich weder des Tages 

noch des Todes am Ende des Tages bewusst werden wollen?

 

Es ist, da es den Verwirrungsstiftern gelungen ist, 

die Verwirrung nahezu vollkommen erscheinen zu lassen. 

Und es ist, da viele Menschen ihren eigenen Aufgaben, 

den Verträgen und ihren Bestimmungen aus dem Licht 

untreu geworden sind – ja, mehr noch, sie gebrochen haben.

 

Dies ist eine „Bestandsaufnahme am Ende der Zeit“, 

ehe der große Vorhang fällt, woraufhin sich dieser niemals 

wieder hebt, da die Vorstellung beendet und der Ort der 

Darbietung abgetragen wird.

 

Preis der Illusion 

Menschen sonder Zahl gehen in die Irre, kommen in diesen 

Tagen vom Wege ab und verfehlen ihre Blaupause um den 

Preis vieler Leben.

In den letzten Tagen der Zeit, in der das Erwachen einzelner 

Menschen zunimmt, nimmt auch die Abkehr vom Lichte zu, 

und diese Menschen rufen mit einer Stimme: „Lasst mich 

mein Leben in der Illusion weiterführen!“

 

Lasst mich mein Leben weiterführen…, und so geschieht es nun, 

dass dem entsprochen wird und entsprochen ist, denn wahrlich: 

Ein jeder Ruf wird erhört, ein jeder Wille geachtet, ein jedes

Menschenkind mit dem versorgt, was es für sich bestimmt hat.

 

Ein Spezifikum der letzten Tage der 

Menschheit ist die absolute Weigerung 

des Menschen, sich als spirituelle 

Wirklichkeit zu erfahren.

 

Auch hier ist die Ursache in der Tatsache zu finden, 

dass sich Menschen ihrer Bewusstwerdung bewusst 

verschließen.

Junge Seelen 

Ein weiterer Grund ist, dass derzeit immer mehr jüngere 

Seelen und Seelenfragmente auf dieser Erde wirken. 

Aufgrund der sich fortsetzenden Seelentransfers werden 

sämtliche Körperhüllen von sehr jungen, unbewussten und 

unerfahrenen Seelen belebt und so gilt es dieser Entwicklung 

entsprechenden Tribut zu zollen, nämlich: Ehe der lichtlose 

Zustand von diesen Seelen nicht erfahren ist, kann sich die 

Sehnsucht nach dem Licht nicht einstellen.

 

Feinde im Inneren 

Der entscheidende Punkt warum der Aufstieg in dieser letzen 

Phase so „schwierig“ ist oder mit manchen neuen plötzlich in 

Erscheinung tretenden Umständen und Umstellungen konfrontiert 

wird, ist, dass viele Lichtkrieger der Zeit ihr Lichtschwert 

zurückgewiesen, ihre individuellen Aufträge, weshalb sie 

auf diese Welt entsandt wurden, ignoriert, und sich bewusst 

und unbewusst, auf die Seite der dunklen Macht der Welt 

gestellt haben. 

 

Der größte Widerstand, der „Feind“, befand sich im eigenen 

Bett und sehr lange im „Aufstiegsboot“, um den Aufstieg zu 

sabotieren, wo immer es ihm möglich und opportun erschien. 

Dieser Faktor wurde bis heute noch nicht genügend beleuchtet 

und wird hier herausgestellt, damit die, die heute vor ihrem 

himmlischen Erbe stehen, verstehen, welche Kräfte bis zuletzt 

einwirkten und den Aufstieg auf die lange Bank schieben wollten. 

 

Der sichtbare Feind, das erkennbare Übel und das 

offensichtlich Diabolische sind ein weit angenehmerer 

und auch würdigerer Gegner als die Feinde im inneren 

einer Struktur. Und unter diesem Blickwinkel ist die Esoterik-Szene, 

die sich in den vergangenen Jahrzehnten etabliert hat, in einem völlig 

neuen und wahrhaftigen Licht zu betrachten. Deren Unterwanderung 

ist weit ausgeprägter als ihr es vermutet und so bitte ich euch nun, 

jede vermeintliche Botschaft aus dem Licht auch weiterhin genau 

zu prüfen.

 

Einzelne Menschen erwachen im letzten Augenblick, 

und dies ist der Verdienst jener Lichtkrieger, die bis 

zuletzt bestimmt blieben und die sich von keiner Veränderung 

im Wandel beeindrucken ließen oder dadurch gar vom Weg 

abzubringen waren.

 

Die große Zahl der Menschen kapselt sich jedoch vom Wandel 

völlig ab, da sie sich dem Unausweichlichen nicht stellen möchte, 

aufgrund der noch nicht gelebten Leben und der Erfahrungen, 

die noch ausstehen.

 

Das tatsächliche Drama dieser Vorgänge besteht vor allem darin, 

dass hoch ambitionierte Lichtkrieger  „Selbstverrat“ betrieben, 

indem sie sich vom Wandel fernhielten oder sich diesem, wo immer 

es ihnen möglich schien, gar in den Weg stellten. Nachdem diese 

Seelen in ihrer neuen Welt ankommen, werden sie mit dem Versäumten konfrontiert und sie werden aufgrund der göttlichen Ordnung die 

Folgen dieses Leugnens tragen - wie eine schwere Bürde, 

die ihnen erst nach und nach genommen werden kann.

 

Einsicht kommt vor der Erlösung, und diese schmerzvolle 

Einsicht steht nun vielen Lichtkriegern, die sich ihren 

Aufträgen verweigerten, bevor.

 

In diesem Befund zur aktuellen Zeitqualität ist dieser Punkt 

hervorgehoben und beschrieben, damit die standhaften Lichtkrieger 

der ersten und letzten Tage an die Vielschichtigkeit dieses einmaligen 
Ereignisses, des Aufstieges der Menschheit mit der Welt, erinnert 

werden. 

 

Ihr seid in allem, was ihr getan, bewirkt und 

in die Welt gesetzt habt, bestätigt, da das Licht 

siegt und der Himmel euer ist.  

Die Dunklen fallen ab, die Lauen werden hinweggenommen, 

die zwielichtigen Lichtkrieger verlieren den Halt auf dieser Welt.

 

Wir gehen zügig voran!

Das Licht Gottes bricht überall hindurch, 

die Welt heilt, der Mensch kommt an und die 

Schöpfung vollendet sich in diesem letzen Kreis des Lebens.

Eine Welt, die untergeht und aufersteht – zugleich; in einer Zeit, 

die nicht mehr ist und dennoch für die letzten Illusionen sorgt, 

so wie hinter dichtem Rauchnebel gerne, jedoch fälschlicher Weise, 

ein längst erloschenes Feuer vermutet wird.

 

Mensch unter Menschen bin ich und der Hüter allen Lebens,

 

SANANDA 

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/08/bestandsaufnahme-am-ende-der-zeit.html

 

Botschaften der Weisheit und Inspiration

 

10. August 2014

 

Nehmt Euch Zeit für Euch Selbst!


Seid gegrüßt! Seid gegrüßt! Ihr Lieben, ich bin es Lord Emanuel, gekommen um an diesem Tag bei euch zu sein, stärker als sonst, weil unsere Welten näher zusammen rücken und die Vorhänge fallen. Fühlt meine Anwesenheit mit euch ihr Lieben, nehmt euch einen Moment weg von eurem beschäftigen Leben. Nehmt euch einen Moment des Friedens und der Stille für euch selbst, weil ihr diese Zeit verdient, nicht nur für die Zeit während ihr diese Botschaft lest, sondern jeden Tag, genau dann wenn ihr es braucht müsst ihr euch selbst die Zeit und den Raum geben einfach nur zu sein. Seid jetzt mit mir meine Herzen, lasst uns für eine Weile Zwiesprache halten, so dass ich euch helfen kann etwas mehr zu fühlen, als es euch alleine möglich ist. 

Auf welchem Niveau der Erleuchtung ihr euch auch befindet, egal wo ihr auf diesem Pfad seid meine Freunde, ich kann euch hochziehen, wenn ihr mir es erlaubt zu tun. Und warum ist dies hilfreich ihr Lieben? Weil es euch einen zeitweiligen Schub gibt und ein Gefühl was möglich ist, was vor euch auf eurem Weg liegt, was ihr fähig seid alleine zu erreichen. Lasst mich euch einen Vorgeschmack davon geben, was möglich ist, euren Geist zu erheben und euch Hoffnung einzuflößen und natürlich, um euch einfach auf eurer Straße mit einem leichteren Schritt und breiterem Weg reisen zu lassen.


Atmet jetzt mit mir ihr Lieben und öffnet euer Herz. Versetzt euch selbst in diese Erfahrung, schließt die Tür, schaltet euer Telefon aus, gebt euch selbst diese Zeit. Taucht ein in die Erfahrung, die euch jetzt verfügbar ist. Schließt eure Augen und atmet. Tief. Erlaubt, lasst zu, lasst zu so gut ihr könnt, empfangt, empfangt, empfangt.

Weil jetzt ist die Zeit, mehr denn je, dass ihr total egoistisch und vollkommen fokussiert auf EUER größeres Wohl sein sollt. Der Weg des Herzens ist nicht für die Feigen und ihr seid nicht feige, sonst würdet ihr diese Worte nicht lesen. Aber ihr könnt und werdet alle Arten von Ausreden finden, warum ihr euch nicht die Zeit gebt die ihr braucht, um wirklich diese tiefen Wunden zu heilen, um euch wirklich diesem Prozess der sich entfaltet hinzugeben, ob es euch gefällt oder nicht. Ihr Lieben gebt die Anstrengung auf, gebt den Kampf auf. Ihr habt das für so lange getan, dass ihr fast vergessen habt wie es ist zu Sein. Ihr habt fast vergessen, dass die Art, wie ihr jetzt lebt nicht normal ist, so gedacht ist, dass ihr so lebt, es ist nicht so gedacht, dass ihr so auf Eurer Gesegneten Mutter lebt. Sie hat euch mit allem versorgt, was ihr braucht, euer Vater-Mutter Gott hat euch alles gegeben was ihr wissen in eurem Herzen müsst.

Aber über die Zeit, Tausende von Jahren, habt ihr das vergessen und ihr habt vergessen, dass ihr kein Geld braucht um euch auf Eurer Mutter voll zu entfalten. Habt ihr eure eigene Mutter für die Muttermilch bezahlt!? Bezahlt der Eisvogel für das Wasser, das er aus dem Fluss aufnimmt oder den Fisch den er frisst? Bezahlt das Gras die Sonne für die Energie die es zum Wachsen braucht? In einer Weise ja, wenn ihr denkt, das Alles Energie ist und alle Dinge miteinander verbunden sind. Aber nicht in der Weise, wie ihr euer System auf der Erde geschaffen habt.

Und bitte, zieht euch hier nicht aus der Verantwortung, ihr Lieben. Ja, wir alle wissen, dass die Bänker diejenigen sind die diesen Plan, der euch alle in Sklaverei hält, ausführen und es ist so einfach mit den Fingern auf andere und auf Dunkle Kräfte und alle Dinge zu zeigen, die ihr nicht seid. Aber ihr Lieben, für jede Seele auf diesem Weg wird eine Zeit kommen zu verstehen, dass wir alle Eins sind und dass das Netz des Lebens kompliziert gewebt ist und nichts kann auf der einen Seite der Welt geschehen ohne das es die andere Seite beeinflusst. Wir sind alle verantwortlich für die Systeme auf diesem Planeten und wir sind alle verantwortlich für die Veränderung die kommen muss und kommt auf eurer Gesegneten Erde.

Also seid die Veränderung, die ihr sehen wollt. Sicherlich weise Worte. Hört auf jeden Tag zu kämpfen, hört auf mit den Ausreden, dass ihr all die Stunden arbeiten müsst die Gott geschickt hat, um die Arbeit zu tun die getan werden muss damit ihr genug Geld zum Überleben macht; um die Arbeit zu tun, die „den Planeten retten“ wird, stopp, stopp, stopp, zu tun, zu tun, zu tun. Es ist eine Gewohnheit, die ihr brechen müsst.

Eure Welt wird nicht auseinander fallen. Es mag so aussehen als würde sie, es mag so aussehen als wenn sie es tut, aber eure alten Methoden müssen zusammen brechen, um Platz zu schaffen für das Neue. Gebt euch selbst all die Zeit, die ihr braucht um all die innerlichen Veränderungen anzuschauen, was ihr müsst um die alchemistischen Veränderungen innerhalb eures physischen und etherischen Körpern zu machen, die diesen Übergang sanft und mühelos machen wird und euch mehr Kraft zurück bringt als ihr euch vorstellen könnt. Kräfte die euer Geburtsrecht sind, Kräfte, die der Masse der Menschen zeigt, dass ICH BIN GOTT DER ICH BIN. Nur das wird euren Planeten verändern, EURE Veränderung, EURE Fähigkeit die Veränderungen in euch zu erlauben, um eure Kraft zurückzugewinnen und euch in die vollen souveränen Freie-Willen-Meisterschöpfer zu verwandeln, die ihr seid.

Ihr könnt dies nicht tun während ihr von einem Ort zum anderen eilt, dem Geld hinterher rennt oder die Welt rettet. Nehmt euch Zeit für euch selbst Ihr Lieben, macht die Reise täglich in euch. Nehmt meine Hand, wenn ihr heilig seid, ich werde euch den Weg des Herzen in euch zeigen. Dies ist mein Versprechen an Euch. ICH BIN Lord Emanuel und ihr steigt auf Ihr Lieben, ihr seid die machtvolle Kraft der Veränderung. Gott Segne euch.

 

Übersetzung: Petra ST

 

MERKMAL DER LETZTEN TAGE

SANANADA

 

7. August 2014

Energievampire der Endzeit

Bericht: Bin im kleinen Schwimmbad des Fitnessklubs, 

den ich regelmäßig frequentiere. Um dort uneingeschränkt 

schwimmen zu können, ist es wichtig, immer exakt auf seiner 

Bahn zu bleiben. Dann haben 3 Menschen bequem Platz. Ich sehe 

einen Asiaten in das Becken steigen und wie er beginnt ständig 

meine Bahn zu kreuzen, um im letzten Moment auszuweichen. 

Nachdem ich ihm mentale „Pakete“ sende, ändert er sein Verhalten 

ein wenig. Neben mir schwimmt eine Frau, von der ich meine, sie 

wäre ein Kind oder eine Jugendliche, 14 Jahre alt; am Beckenrand 

glaube ich deren wartende Mutter zu erkennen. Jedoch als die Frau

das Schwimmbecken verlässt, sehe ich, dass sie eine erwachsene 

Person von circa 40 Jahren ist – ich reibe mir wiederholt die Augen. 

Nun steigt der Mann, der meine Schwimmbahn kreuzte, aus dem Pool 

und wie in Dieb, zuerst nach rechts dann nach links blickend, eignet 

er sich meine zwei Handtücher, die ich auf einer Fläche in der Nähe 

des Beckens deponiert habe, an.

Daraufhin steigen zwei Englisch sprechende Herren in das Bassin 

und sprechen derart laut und eindringlich miteinander, sodass es

im ganzen Schwimmbad hallt; an ein entspanntes Schwimmen ist 

nicht mehr zu denken. Später, ich bin bereits im „Ruhebereich“ 
nebenan, fängt ein Mann an, Töne, einen sehr unangenehmen 
Gesang“, zu produzieren, was jede Entspannung zunichtemacht. 
Alleine bleiben die Egoisten im Wasser zurück. (Bericht Ende)

 

Ich bin SANANDA

 

Geliebte Menschen,

 

diese Szenen beschreiben den Status der Menschheit am 

Ende der Zeit und zeigen, was auf energetischer Ebene in 

diesen Tagen vor sich geht. Menschen, die sich wie Diebe die 

Energien der Aufsteigenden aneignen wollen. Darauf weisen der 

asiatische“ Schwimmer und sein Verhalten hin. Die Frau, im Wasser 

als Kind und an Land als Erwachsene wahrgenommen, zeigt, dass 

nach der großen Reinigung, worauf das Wasser hinweist, viele 

Menschen sehr rasch erwachsen werden und erwachen.

Aus den Fluten dieser Umbrüche werden die Menschen, denen 

es gegeben ist, große Erkenntnis ziehen und sehr schnell Schritte 

zum Erwachen setzen können.

Wichtig zu verstehen, dass derzeit die Über- und Angriffe von 

allen Richtungen auf euch einwirken können. Darauf verweisen 

in dieser Szene, der „Asiate“ und die Englisch sprechenden Männer. 

Der Handtuchklau verstärkt diese Botschaft, die da lautet: Unter 

allen Umständen will ich mir etwas aneignen, was mir nicht gehört, 

und das ich dennoch gerne, ohne etwas dafür zu tun, besitzen möchte: 

und besessen werden will die „klare und machtvolle Schwingung der 
Lichtkrieger“. In einem Vorgang der Panik setzen die zurückbleibenden 
Menschen alles daran, sich an die Fersen der Lichtkrieger zu heften.

 

Daher bleibt äußerst wachsam, nutzt jede erdenkliche Möglichkeit, 

um euch bei diesem Treiben schadlos zu halten, denn diese Periode 

des Aufstiegs treibt die Unwilligen zu jeder Tat, da sie in der Tat 

nichts mehr zu verlieren haben.

 

Die Methoden 

Das Licht eines tatsächlichen Lichtkriegers tritt in diesen 

Tagen derart offensichtlich hervor, sodass ihr für die dunklen 

Kräfte leicht zu erkennen und so ihr euch ihnen öffnet, auch 

zu okkupieren seid. 

 

Die Methoden sind generell wie folgt:

1.) Einschmeichelnde oder übergriffige Kontaktaufnahme.

2.) Energie ziehen.

3.) Sich aus dem Staub machen.

 

Diese Zeit bringt alle unerlösten Dramen der unbewussten 

Menschen ans Licht. Die davon betroffenen Menschen erkennen

nun, dass keine Zeit mehr bleibt, um Veränderungen, die sie 

ohnedies nicht wünschen, herbeizuführen. Das erzeugt eine 

große Panik, da sie sich nun mit den Konsequenzen ihrer 

Entscheidungen konfrontiert sehen. Und somit überschreiten 

sie jede Schamgrenze, nur um sich an den lichtvollen Energien 

selbst zu bereichern. Fälschlicherweise glauben diese Menschen 

dadurch, dem Unausweichlichen – ihrem vorübergehenden 

Untergang – zu entkommen.

 

Dieser „Zweikampf“, wobei sich die Ertrinkenden an 

ihre bisherigen „Retter“ klammern,  ist ein Merkmal dieser Zeit.

Für die Lichtkrieger der ersten und letzten Stunden gilt es nun, 

jedem Menschen mit der nötigen Wachheit und Konsequenz zu 

begegnen, denn wahrlich: Viele stülpen sich das Kleid eines 

Hilfesuchenden über oder tragen ein freundliches Gesicht zur 

Schau, und dahinter verbergen sich deren wahren Absichten, 

die da sind: Eure Lichtbahn zu stören und sich die schönsten 

Früchte des Lebensbaumes, dem man bei sich selbst jede

Pflege verweigert hat, als er dieser bedurfte, anzueignen.

 

Das Merkmal der letzten Tage der Menschheit ist hier dargelegt.

Bleibt hellwach, denn die Anmaßungen und Übergriffe nehmen 

zu und werden eindringlicher, auch dort, wo ihr es kaum erwartet.

 

Lohn und Größe 

Ein großer und langer Frieden erwartet euch;

 

Ruhe und Stille, Glück und Glückseligkeit – die Einheit in Gott.

Der Lohn der Ausdauernden ist groß, unendlich groß, denn wahrlich:  

Ihr seid das neue Maß der Schöpfung, und an eurer 

Größe richtet der Schöpfer neue Welten aus. 

 

Vertraut der Zeit und diesen Umbrüchen.

 

Erkennt die Vielfalt der Gewänder, in die sich dieser 

Aufstieg hüllt, erkennt den „Stoff allen Lebens“: Licht.

 

In unendlicher Liebe

 

SANANDA 

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/08/merkmal-der-letzten-tage-sananada.html

 

Lord Emanuel: Botschaften der Weisheit und Inspiration

 

2. August 2014

 

Die Befreiung


Seid gegrüßt meine Lieben! Ihr wertvollen Herzen, ich bin es, Lord Emanuel, grüße euch! Seid gegrüßt! Wie geht es euch heute? Wie trifft euch diese Botschaft an an diesem Tag? Seid ihr glücklich? Seid ihr traurig? Seid ihr in körperlichem Unwohlsein, seid ihr betrübt? Seid ihr ekstatisch glücklich? Oder seid ihr gelangweilt? Seid ihr es satt? Erfüllt? Unerfüllt? Verärgert? In Frieden? Nehmt euch einen Moment Zeit um es heraus zu finden. Ah, ah, ah, nicht so schnell!! Wenn ich sage nehmt euch einen Moment, dann meine ich wirklich nehmt euch mindestens eine Minute, um zu spüren, wo ihr WIRKLICH seid. Das ist es Ihr Lieben, ihr kennt euren Weg jetzt, ATMET, ja Atmet. Den all-wichtigen Atem, der Lebensspender? Aber, noch viel mehr Ihr Lieben, der Atem ist die Verbindung, das Mittel mit dem euer Bewusstsein sich mit jedem Level eures Seins verbindet und wie jedes Level eures Seins untereinander verbunden ist. Eine Herausforderung es von eurer Perspektive und dem Bewusstseinsstand vollkommen zu verstehen, aber ich weiß ihr könnt es fühlen. Atmet, das Licht ein und atmet all die Sorgen und Zweifel aus, all die Angst und Agitation, alle niederen Energien, atmet einfach, atmet, atmet sie alle aus und dann fragt euch, wie fühle ich mich, oder was will sich bewegen?

Und damit meine ich, nun, wo ihr zu einem Ort in euch, innerhalb der subatomaren Partikel eures Seins der Stille und Ruhe gekommen seid, könnt ihr jetzt das spüren, fühlen und empfangen, was sich energetisch gesprochen in euch bewegen will. Leibe Herzen, in dieser Stille könnt ihr genauer aufsteigen lassen, was in euch aufsteigen will. Dies ist niedere Energie, die bereit ist freigelassen zu werden. Nun zeigt sich diese Energie in Emotionen, Traurigkeit, Ärger, Angst und dies ist sicherlich anders von der „Wie geht es euch?“ - Frage, die höfliche Konversation auf eurem Planeten ist. Dies ist das wahre „DU“, nicht die gespielte oder das glückliche Gesicht, was ihr aufsetzt. Welche Energie bewegt sich tatsächlich unter diesen Worten? Weil diese Energie sich selber Worte gibt … was ist die Geschichte? Warum seid ihr verärgert/traurig/verletzt/fühlt euch verloren? Nun, das kann ein vergangenes Trauma sein, Lebenserfahrungen die weniger schön waren, klein oder groß, alle zählen. Ihr müsst nicht das Opfer von körperlichem Missbrauch sein oder extremen Trauma mit innerlichen Wunden, es ist alles relative.

Ihr könnt also auf die Worte hören, um die Herkunft der Energie herauszufinden, die euch jetzt durch Ausdruck verlassen möchte. Aber sie sind nicht wichtig und ihr tut gut daran euch nicht in diese Geschichte reinzuhängen. Es ist die ENERGIE, die wichtig ist, achtet auf die Energie die sich in euch bewegt, wenn ihr euch selbst oder einem anderen „die Geschichte“ erzählt, achtet darauf wie es sich anfühlt, wie es sich in eurer Stimme ausdrückt und gebt dem mehr Aufmerksamkeit, als den Worten und den Gefühlen der Opferrolle.

Und das ist nicht einfach meine Lieben, dies ist der Krempel, zu dem ihr NICHT zugestimmt habt, dass ihr ihn euer ganzes Leben fühlt, weil es für euch für die Zeit zu viel wäre. Also es wird nicht leicht werden, aber Alles um das ich euch bitte ist, dass ihr vertraut, vertrau, VERTRAUT, dass Alles in perfekter Göttlicher Ordnung ist, dass eure Große Gottesgegenwart ICH BIN Alles unter Kontrolle hat und das euch nichts gegeben wurde, womit ihr nicht klar kommen könntet. Das ist der Grund, warum es hochkommt Ihr Lieben, es kommt hoch, weil die Zeit richtig ist und jetzt ist die Zeit für euch das zu fühlen und auszudrücken was in eurem Körper gespeichert war, weil bisher konntet ihr es nicht vollkommen fühlen. Ihr Lieben, es hat euch für so lange beschützt und es hat einem exzellenten Zweck gedient. Aber jetzt ist es Zeit all das los zu lassen. Es zieht euch jetzt nur herunter meine Herzen, weil es euch jeden Tag eures Lebens Energie kostet diese Emotionen zu unterdrücken. Es drückt euch im wahrsten Sinne des Wortes herunter.

Also, was bewegt sich? Was ist bereit losgelassen zu werden? Seid Ihr bereit? Seid ihr bereit etwas von diesem Gewicht abzulegen? Darf ich es euch abnehmen?

Atmet jetzt mit mir wenn ihr wollt, atmet tief ein und aus und wisst, dass ICH bei euch BIN. Übergebt es mir, Lord Emanuel, Alles, was euch von ALLEM WAS ICH BIN abhält.

Ihr seid in totaler Sicherheit, es ist OK es gehen zu lassen. Oh, ich weiß, ich weiß wie viel ihr gelitten habt, aber es ist jetzt alles erledigt. Übergebt das letzte bisschen des menschlichen Bewusstseins, welches ihr über Millionen von Jahren gelebt habt, lasst es gehen in das Meer der Unendlichen Vergessenheit, wo all das nutzlos ist, Alles, was nicht Teil eurer großen Zukunft ist wird in die Ewigkeit hinaus segeln.

Lasst mich euch jetzt umarmen, legt euren Körper hin, wenn ihr es braucht. Alles ist Gut. Alles wird gut werden, dies ist mein Versprechen an Euch. ICH BIN Lord Emanuel und es ist der Weg des Herzens. Gott Segne euch und Alle, die hinter mir den Weg gehen, lasst mein Licht euch den Weg beleuchten. Ich liebe euch über alle Massen, euer Mut und Tapferkeit sind kaum zu übertreffen.

 

Übersetzung: Petra ST

 

Esu spricht über viele Themen
Von Jess Anthony
1. August 2014

 

Übersetzung: Harald Kühn

 

Esu, laßt uns anfangen.

 

Jess, dies ist eine umfassende Diskussion über viele Themenbereiche. Es ist Zeit, Material anzusprechen, welches in den bevorstehenden Tagen und Wochen von Wichtigkeit sein wird.

 

Viele von euch sehen, wie es in der Welt läuft – die Spiele um Macht und physische Vorherrschaft. Ich bin mir sehr über die Quellen und Prognosen für diese Aktionen bewußt; wer die Fäden zieht und wer betrogen wird. Der Mensch hat diese ausweglose Situation verursacht, leider, und es wird sein Problem sein sie aufzulösen. Er kann so viel Hilfe bekommen wie er darum bittet – sowohl physisch wie auch spirituell – aber meistens verhält er sich so, als ob er die Lösung selbst finden kann.

 

Die kniffligsten Probleme sind miteinander verbunden, und eine Abfolge von Aktionen basiert auf der Annahme, daß in anderen Bereichen Veränderungen stattfinden.

 

Militärische Aggression gründet sich auf den Glauben an ökonomische Sicherheit; ökonomische Risiken basieren auf einer angenommenen Souveränität. Staatliche Kontrolle hängt ab von der Macht, Verhalten zu bestimmen. Das Verhalten der Menschen wird durch einen konditionierten Mangel an Vernunft manipuliert. Diktierte erzieherische Schwerpunkte und politisierte religiöse Lehren spielen eine wichtige Rolle dabei, die objektive Wahrnehmungsfähigkeit des Menschen einzuschränken.

 

Dieses Gewirr von kulturellen Zwängen schließt jegliche Art von durchdachtem Urteilsvermögen aus. Der Mensch macht dies mechanisch alles mit, ohne viel nach dem Sinn und Zweck zu fragen. Er ist eingeschlossen in eine Existenz, die von ihm verlangt, daß er seine physischen Fähigkeiten kritiklos einsetzen soll. Jedes Gefühl des Zweifels oder der Unzufriedenheit wird ihm als Illoyalität gegenüber dem aufgesetzten Programm ausgelegt.

 

Die Ansicht des Menschen unfähig zu sein, die Effektivität seiner Situation hinsichtlich seines Lebenszweckes zu untersuchen, steht vollkommen im Widerspruch zu der spirituellen Mission, für die zu unternehmen er erschaffen wurde. Der Mensch ist eine Verlängerung seines Schöpfers und als solcher ist er dazu ausgelegt, für ihn zu forschen und Erfahrungen zu sammeln. Schöpfung ist nur eine Idee, die verwirklicht wurde, um das Lernen durch ihre Manifestierung zu ermöglichen.

 

Eine ausgeprägte falsche Wahrnehmung über des Menschen Stellung in der Schöpfung hat zu den Problemen beigetragen, die er herausgebildet hat. Um Elemente der Rebellion gegen seinen Plan für das Universum auszurotten, hat der Schöpfer seine schlimmsten Widersacher unter spirituelle Quarantäne gestellt, um eine direkte Einmischung in seine Pläne zu verhindern. Disruptoren mussten durch ihre eigenen Erfahrungen die wahre Natur des Zweckes der Schöpfung wieder neu entdecken.

 

Die ursprünglichen Aufseher der Erde waren an der Rebellion beteiligt, und der Mensch, der hier absichtlich inkarnierte, entwickelte sich ohne ein direktes Bewußtsein über seine wahre spirituelle Natur. Eine Wiederverbindung mit dem Geist blieb möglich, aber das erforderte die Bereitschaft, eine Ausrichtung auf umfassende Wahrnehmungen zu kultivieren, die über grundlegende individuelle Bedürfnisse hinausgingen. Die spirituelle Entwicklung des Menschen wurde weiterhin durch eine physische Kreuzungszüchtung erschwert, die durch außerweltliche Forscher durchgeführt wurde, welche danach trachteten, die Rohstoffquellen der Erde auszubeuten. Der Mensch wurde zwar körperlich robuster, aber geistig den Wünschen seiner Aufseher dienstbar gemacht.

 

Um dem Menschen dabei zu helfen, über seine aufgezwungenen Einschränkungen hinauszuwachsen, erschienen die ganze Geschichte hindurch viele Lehrer und Beispiele der Wahrheit und der Schönheit, um ein Bewußtsein für die über das Übliche hinausgehende Existenz des Menschen zu entfachen. Kunst, Philosophie und religiöse Glaubensvorstellungen sind alle aus dieser Inspiration erwachsen. Leider ist das Wahrnehmungsvermögen des Menschen hinsichtlich dieser spirituellen Wahrheiten getrübt und verzerrt geblieben. Einige Inkarnierte mit dem Bedürfnis, ihre Ideen den Vielen aufzudrängen, haben nicht aufgehört diese Beispiele für ihre eigenen Zwecke zu verwenden. Symbole allgemeingültiger spiritueller Wahrheit werden immer noch in ihrer Reinheit verfälscht, um als Werkzeuge der Kontrolle und Manipulation mißbraucht zu werden.

 

Diese Manipulation wird sich nur dann wandeln, wenn der Mensch beginnt, seine Sichtweise über sich selbst und seine Existenz zu verändern. Wir haben über die Jahrzehnte hinweg zahlreiche Beispiele und Lehren angeboten – mit weniger Erfolg als erhofft. Einige von den Einfühlsameren haben die Fähigkeit entwickelt, sich selbst objektiv zu betrachten und sehen das in ihrem Leben auftretende Abgetrenntsein von den Wünschen des Schöpfers. Die meisten jedoch bleiben blind gegenüber dem Schaden, der durch ihre gesteuerten Verhaltensweisen verursacht wird.

 

Während wir nicht aufgegeben haben, uns um die Verwirklichung des Bedürfnisses des Menschen zu bemühen, seinen individuellen Zweck mit dem seines Schöpfers wieder in Einklang zu bringen, haben wir beschlossen, mit einer größeren Agenda voranzuschreiten, von der der Mensch nur einen Teilbereich darstellt. Die Erde und ihr (zugehöriger) Abschnitt vom Universum des Schöpfers müssen die Frequenz ihrer Energie ändern, um sie auf eine dimensionale Ebene anzuheben, die mehr in Einklang steht mit der Intention ihres ursprünglichen Entwurfs. Als Ergebnis werden viele Manifestationen des Ungleichgewichts und der Disharmonie verändert oder vollständig eliminiert werden, damit dieser Teil der Schöpfung in größerer Übereinstimmung mit der spirituellen Wahrheit arbeitet. Des Menschen egoistischer Drang nach Kontrolle und Herrschaft hat diesen Planeten in der Vergangenheit auf ein Schadensniveau gebracht, das als nahezu irreparabel angesehen wurde. Die Erde wäre fast leergefegt worden, um ihr zu ermöglichen, in mehreren tausend Jahren mit neuen dimensionalen Mandaten neu zu beginnen. Wenn das geschehen wäre, wäre der Mensch zusammen mit all den anderen schädigenden Verirrungen entfernt worden.

 

Dies änderte sich, als eine ausreichende Anzahl der Erdbevölkerung den höheren Zweck zu sehen begann, der ihre bis dahin kurzsichtige Existenz koordinierte. Sie fingen an zu verstehen, daß der Mensch eine viel größere spirituelle Mission auf der Erde hatte. Anstatt sich selbst als unzusammenhängende Wesen zu betrachten, die sich abmühten, irgendeine Art von bestimmender Identität zu finden, erkannten sie, daß jeder Mensch Teil eines unermesslich großen Netzwerkes war, welches eine Erweiterung der umfassenden Vision des Schöpfers war.

 

Auch begann der Mensch zu erkennen, daß er verantwortlich dafür war, wie er innerhalb dieses Universums lebte. Er sah, daß alle seine Aktionen und Reaktionen Ausdehnungen seiner eigenen Wahrnehmung waren. Ausschließlich auf Eigeninteresse gegründete Entscheidungen wurden in Bezug auf die höheren spirituellen Absichten oft als falsch ausgerichtet erkannt. Handlungen auf der Grundlage dieser persönlichen Motive neigten dazu, die Interessen anderer Leute zu ignorieren. Dieser selbstsüchtige Mangel an Rücksichtnahme führte zu Unstimmigkeiten und offenem Kampf. Die Geschichte des Menschen auf diesem Planeten zeichnete sich aus durch egoistische Interessen und Dominanz über andere. Vor langer Zeit haben die Einwohner der Erde ihre spirituelle Ausrichtung auf die Wahrheit des Schöpfers aufgegeben, um sich auf sinnliche Freuden und persönliche Befriedigung auszurichten. Als Folge davon sind die Errungenschaften des Menschen ein Kompromiß gewesen – Produkte, die NICHT als Beispiel dienen für die wahren Möglichkeiten der durch die universalen Wahrheiten gestalteten gemeinsamen Schöpfungen.

 

Das Verlangen nach Kontrolle hat sich als Habgier und Beschränkung geäußert. Diejenigen, die erfolgreich dabei waren mehr zusammenzuraffen, haben ein System erschaffen, um andere daran zu hindern, ebenso erfolgreich zu sein. Geldmittel werden kontrolliert und in beaufsichtigten Portionen ausgegeben. Dieses System kommt jenen zugute, die den Prozess durchführen, aber plündert jene aus, die manipuliert werden. Mehr Kontrolle erzeugt mehr Herrschaft über jene, die kontrolliert werden. Kulturelle Systeme werden entwickelt, um zu gewährleisten, daß die Kontrolle erhalten bleibt. Optionen für andere Wahlmöglichkeiten werden beseitigt, und die lange Erfahrung des Menschen mit diktiertem Verhalten lullt ihn in ein in blinde kritiklose Apathie. Dies wird verstärkt durch fortwährend abgestimmte Erklärungen und begrenzte Veröffentlichungen von Information. Als Folge davon merken jene, die manipuliert werden nicht, dass sie nicht die Kontrolle ausüben.

 

Diejenigen, die die Macht über die Reichtümer der Erde übernommen haben schreiben vor, welche Politik die angeblich maßgeblichen Regierungen ausgeben, um ihre Wählerschaft zu steuern. Gewählte Offizielle ignorieren jene, für die sie sprechen und verhandeln mit den Machthabern, um ihren eigenen Platz in der herrschenden Gruppe zu sichern. Um die Wähler zu beruhigen, senden die Offiziellen falsche Bilder, um die Wirklichkeit der Existenz des Menschen zu verschleiern. Ängste werden intensiviert, um Mißtrauen und Zorn zu fördern und jeglicher Art von näherer Untersuchung auszuweichen. Halbwahrheiten werden am laufenden Band produziert, um mehr zu verhindern als (nur) die alleroberflächlichsten Einsichten.

 

Dies ändert sich jetzt. Täglich erwachen mehr und mehr zu der Erkenntnis, daß sie kontrolliert und gesteuert werden. Zu diesem Zeitpunkt ist der Ansturm der spirituellen Wahrheit unaufhaltsam.

 

Es wurde die Entscheidung gefällt, daß die Erde sich verändern wird, und da eine ausreichende Anzahl ihrer Bewohner sich wenigstens eines Schimmers der Vision des Schöpfers bewußt wird, gibt es eine Übereinkunft, daß der Mensch zusammen mit seiner Umgebung ebenfalls aufsteigen würde. Einen solchen Beschluss hat es bisher noch nie gegeben, und die an der Durchführung eines solchen Prozesses beteiligten Auswirkungen haben diesen Weg zum Aufstieg schwieriger gestaltet als erwartet. Die enorme Anzahl der darin involvierten Menschen, zusammen mit dem Beinahe-Kollaps des Planeten, sind ein wesentlicher Faktor, und die bedenklichen Ebenen ihres Bewußtseinszustandes und ihrer physischen Bereitschaft haben die Zeitschiene dahingehend beeinflußt, wann es optimal ist.

 

Zu diesem Zeitpunkt sind die Schwierigkeiten bewältigt worden und der Prozess hat begonnen – obwohl jene, die versuchen, den Menschen zu kontrollieren, immer noch gegen diese unvermeidliche Transformation Widerstand leisten. Sie kämpfen mit jedem letzten Versuch, den sie sich vorstellen können, um zu bewahren, was ihnen offensichtlich entgleitet. Entscheidungen werden zusehends irrational und verzweifelt. Kriegsgerüchte sind eine Verschleierungstaktik, um die emotionalen Erinnerungen des Menschen zu benutzen mit dem Ziel, seine Fähigkeit zu blockieren, den Irrsinn in den Absichten seiner Anführer zu erkennen. Die laute Propaganda, die diese Drohungen begleitet, kaschiert praktischerweise den moralischen und finanziellen Bankrott jener, die nach Krieg rufen. Diejenigen, die tatsächlich das Geld kontrollieren, benutzen Regierungsoberhäupter, um diese Szenarien für die Invasion zu produzieren; nicht aus idealistischen Gründen, sondern um die Einnahmen zu erhöhen, indem sie das Vermögen anderer Nationen unter ihre Kontrolle bringen.

 

Lasst euch nicht in die Irre führen. Akzeptiert keine Erklärung, die ihr nicht auch selbst ausgeforscht habt. Überprüft was geschieht. Stellt die Gründe fest, warum Ereignisse stattfinden. Folgt dem Faden des Nutzens um zu sehen, wer von allem profitiert. Wenn ihr dies tut, erkennt die Rolle, die ihr dabei spielt. Jede Person kann nur ihre eigenen individuellen Umstände kontrollieren, aber wenn ihre Entscheidungen in Einklang mit dem größeren spirituellen Zweck des Schöpfers stehen, wird jede Aktion viele weit über die Situation selbst hinaus beeinflussen. Denkt immer daran, ihr müsst selbstverantwortlich agieren mit dem Wissen darüber, warum ihr euch entschieden habt, auf eine bestimmte Weise zu handeln. Wenn ihr dies erst einmal tut, beginnt ihr damit euch auf das Netzwerk der Menschheit einzulassen, von dem ihr ein Bestandteil seid.

 

Jetzt ist die Zeit, um damit anzufangen. Jetzt ist die Zeit, aus dem Chaos herauszutreten, hinein in einen glorreichen Ausdruck der Bestimmung des Universums. Die Veränderung kommt, und ihr müßt eure Rolle begrüßen.

 

Esu

 

 http://abundanthope.net/pages/Jess_Anthony_29/Esu-Speaks-on-Many-Topics.shtml

 

LETZTER ATEMZUG DER WELT

SANANDA

 

31. Juli 2014
Selbstverleugnung 
Bericht: Jeden Menschen, der mir heute begegnet, 
nehme ich als leere unbeseelte Hülle wahr. Es ist Sonntag 
am Nachmittag. Noah und ich entschließen, uns eine Runde 
mit der Liliputeisenbahn im Wiener Prater zu drehen. An Sonntagen 
und bei Sonnenschein, wie heute, sind immer sehr viele Menschen 
dort unterwegs, um in der Natur etwas Erholung zu finden. Generell 
ist die Stimmung der Menschen fröhlich und vergnügt, nichts scheint 
zu stören, jedoch sehe ich lauter leblose unbewohnte Menschen; 
leere Augen wohin ich blicke. Ich kann mich nicht erinnern, 
dies jemals derart absolut und ausschließlich erfahren zu 
haben. (Bericht Ende)

Geliebte Menschen,
diese Bilder zeigen die Massenbewegung 
auf dieser Welt auf!

Ich bin SANANDA


Die Kenntnis über die kosmischen Ereignisse ist unter den 
Menschen abwesend und das in einer Absolutheit, die erstaunt. 
Der Prozess, bei dem die Menschen auf den Treppen in das Licht 
stehend umkehren, setzt sich fort. Diese Tage gehen als „Zeit der Selbstverleugnung“ in die ewigen Bücher dieser Menschheit ein, 
denn wahrlich: Der Mensch kennt sich nicht und erkennt sich
nicht, da der Wille dafür in den Menschenseelen erloschen ist.

Kraftakt 
Dieser in jeder Hinsicht bemerkenswerte Befund erfordert 

von den Lichtkriegern der ersten und letzten Stunden einen 
erneuten Kraftakt, bei dem es gilt, in sich selbst absolut zentriert
und auf den Aufstieg ausgerichtet zu bleiben, da sich das Unwissen 
und das Nicht-Wissen-Wollen wie eine mehrarmige Hydra auf immer 
mehr Bereiche des täglichen Lebens erstreckt.
Mehr denn je gilt heute die Tatsache: Je näher der Untergang 
ist und der Aufstieg kommt, desto zwiespältiger und konfuser 
wird das Verhalten der Menschen; und umso chaotischer stellt 
sich die Schwingung und stellen sich die Handlungsweisen der 
Menschen dar. Derzeit ist auf dieser Welt die Verwirrung perfekt.

1.) Die, die für die dunklen Energien anfällig waren, 

wurden von diesen ganz übernommen.
2.) Die, die bisher keinen Bezug zu den planetaren und 
kosmischen Vorgängen aufbauen konnten, jedoch noch im Besitz 
ihres eigenen mentalen und spirituellen Körpers sind, beginnen 
jetzt jeden Hinweis dazu verächtlich abzulehnen.
3.) Die, die sich, ohne ihre eigene Klärung voranzubringen, 
auf den Aufstieg, der ihnen in den Schoß fiel, freuten, werden 
nun mit Vehemenz an ihre unerlösten Themen erinnert; 
und diese Menschen neigen dazu, alles anzuzweifeln, um, 
wie sie fälschlicherweise glauben, ihre Hausaufgaben auch 
weiterhin nicht erledigen zu müssen.

Welle des Unwissens 
Nur die, die felsenfest in sich stehen, die in jedem Moment 
wachsam und klar, ohne die Brille der Vergänglichkeit auf diese 
Welt und die Welt dahinter blicken, bleiben von der massiven 
Welle des Unwissens, die sich nun über diese Welt ergießt, 
unberührt.
Ehe das Licht durchbricht, werden die Schatten größer, 
dichter und undurchdringlicher – nahezu unerträglich 
für die Erwachten. 

Der letzte Atemzug der Welt vollendet sich. 

Für alle Aufsteigenden gilt es nun erkennen, was ist,
denn euer heiliger Aufstieg in das Licht vollzieht sich
in völliger Unkenntnis der überwiegenden und großen
Menschenschar.

Ich bin mitten unter euch! 

Die aufregendsten und weitreichendsten 
Augenblicke der Menschheit haben begonnen. 

SANANDA

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/07/letzter-atemzug-der-welt-sananda.html

 

Botschaften der Weisheit und Inspiration

 

27. Juli 2014

 

Gott - im Inneren!


Seid gegrüßt! Grüße Euch! Seid gegrüßt Ihr Lieben! Ich bin es, Lord Emanuel, hier um an diesem Tag bei euch zu sein, mit viel Freude! Hallo, hallo, hallo! Wie geht es uns heute meine Wertvollen Herzen? Immer noch müssen Viele von euch erkennen, wie Wertvoll ihr seid. Und das ist OK. Aber ich bitte euch jetzt in die Großartigkeit die ihr seid hinein zu atmen, atmet, atmet, atmet in die Großartigkeit die ihr seid und das ist Alles um euch herum, auch wenn ihr es nicht glaubt oder eure eigene Großartigkeit nicht versteht. Tun wir so als ob! Seid kindisch, werft alle Sorgen und Last nur für diesen Moment über Bord und wundert euch und stellt euch einfach vor, wie es sich anfühlen und wie es sein würde über eure wildesten Träume hinaus großartig zu sein. Atmet jetzt in das hinein Ihr Lieben, und JA, ICH BIN bei euch und während ihr atmet erfülle ich euch mit eurer eigenen Großartigkeit. Ich werde den Prozess unterstützen wenn ihr wollt, eure Erfahrung vervielfältigen. Natürlich, wenn ihr es erlaubt und es sich gut für euch anfühlt.

Dehnt, weitet, expandiert euch aus, fühlt eure Größe, fühlt eure ausdehnende Natur, fühlt, dass ihr mehr seid als nur ein physischer Körper, fühlt, dass ihr so viel mehr seid Ihr Lieben. Und Viele von euch haben das in Meditation erlebt, aber wie lebt ihr aus diesem Zustand? Wie wäre es, wenn ihr euer Leben eine lebende Meditation macht, so dass ihr aus diesem expandiertem Zustand aus lebt, euch durch euren normalen Tag aus diesem Zustand heraus bewegt? Sieht Alles kleiner aus? Erscheinen euch von hier aus alle eure Probleme unwichtig? Vielleicht, vielleicht nicht, aber wenn nicht, dehnt euch NOCH weiter aus, bis ihr größer seid als Alles, von dem ihr das Gefühl habt euch zu verschlingen.

Und so könnt ihr an euer tägliches Leben herangehen, Ihr Lieben, JA, ich weiß, ihr werdet vergessen, dass ihr großartig und All-mächtig seid, wenn ihr eine weitere Rechnung öffnet oder von einer weiterer chaotischen Störung in euer Außenwelt hört, mehr Gräueltaten und mehr Zwietracht unter den Menschen der Erde. Ich weiß Geliebte Herzen, dass dies euch aus eurer Erinnerung reißen wird wer ihr seid, aber wie wäre es, die Gelegenheit des Herausreißens dazu nutzt, euch selbst wieder rein zu ziehen?

Jedes Mal Ihr Lieben, wenn ihr euch runter gezogen oder überfordert fühlt atmet ein, es ist so einfach. Atmet ein in dem Wissen, dass ihr ein expansives multidimensionales Wesen seid, dass so viel mehr ist, als die Probleme eures Gesegneten Planeten. Von hier aus, von dieser Perspektive könnt ihr die Macht verstehen, die ihr in euch tragt, weil ihr seid größer als all das. Dehnt euch aus, Ihr Lieben, bis ihr was immer es ist, was euch stört, einhüllt und atmet einfach in das Gefühl hinein, das euch scheinbar überwältigt hat. Atmet, dehnt euch aus und atmet in das GEFÜHL und es wird sich auflösen und ihr werdet leicht und schnell wieder zur Ruhe kommen. Wenn nicht und es auch nicht schnell ist, dann nehmt euch die Zeit in dem Gefühl zu verharren, so lange wie es braucht um sich aufzulösen und zu verschwinden. Es wird nicht so lange brauchen wie ihr vielleicht erwartet, habt den Mut ihm entgegenzutreten und ihr werdet herausfinden, es ist leichter als ihr denkt.

Seht ihr jetzt eure Macht Ihr Lieben? Seht ihr die Macht, die ihr habt, wenn ihr es zu eurer Priorität macht, euch in innerem Frieden zu halten? Seht ihr jetzt von einem erweiterten Zustand aus, dass ihr die Macht habt euren gesamten Planeten zu beeinflussen? Seht ihr jetzt, wenn ihr das gemeinsam macht, dass es nicht einer großen Anzahl bedarf die konstant in diesem Zustand sind, um massive Änderungen in eurer Welt zu erschaffen, verglichen mit der Anzahl der Menschen auf eurer Erde?

Ihr Lieben, verzweifelt nicht, könnt ihr sehen, dass ihr es bereits macht? Ihr Lieben, es mag so aussehen, als wenn ihr gemeinsam in mehr Chaos hineingleitet, während die niederen Energien keine Macht haben, keinen Einfluss mehr auf eurem Planeten haben, aber während die Dunkelheit in immer mehr machtloses Chaos versinkt, sollte das Licht sichtbar aufsteigen. Ihr seid bereits zu einem Punkt aufgestiegen der unaufhaltsam ist und ich weiß, dass ihr es spüren könnt, wenn ihr euch selbst genug beruhigt. Euer Sieg ist gewonnen.

Ihr Lieben, alles was nun zu tun ist, mehr denn je, ist euren Kurs zu halten, euren Frieden zu halten, sorgt euch nicht um die anderen drumherum. Eure Nächstenliebe steht außer Frage, aber jetzt ist die Zeit all eure Aufmerksamkeit auf das Innere in euch selbst zu richten, weil dort ist es wo eure Macht liegt.

Haltet euren Frieden, haltet den Kurs und erinnert euch daran, dass ihr alle verfügbare Unterstützung aus den Höheren Reichen und den Erzengel und Engel Reichen habt, die euch helfen, dies zu erreichen. Ruft sie an Ihr Lieben, ruft meinen Namen, wenn ihr euch unfähig fühlt euren eigenen Frieden zu wahren und wir werden über euch kommen und euch in eine Decke des Friedens, der Stille und Beruhigung hüllen. Dies ist mein Versprechen an Euch. ICH BIN Lord Emanuel und ich liebe eure wertvollen Seelen. Wenn ihr euch nur mit meinen Augen sehen könntet. Ich liebe euch über alle Maßen. Gott Segne euch.

 

Übersetzung: Petra ST

 

Botschaft von Sananda zum Thema Prioritäten im Leben:

Kommt bei euch an

Liebe Freunde, ihr seht euer Leben gestaltet sich von allein, ihr müsst nur manchmal Entscheidungen treffen,um zu zeigen wo ihr hin wollt. Euer Leben kann sofort leicht und spielerisch werden, wenn ihr euch so entscheidet. Ihr wählt was ihr erlebt, wir spielen euch nur passende Gelegenheiten zu. Eure eigene Wahl sollte euch gefallen, sonst wählt neu. Ihr wählt durch eure Handlungen, sollte euch euer Leben nicht gefallen, handelt anders. Ihr könnt immer nur das ernten, was ihr gesät habt.

Euer Leben sollte euer Wunschleben sein, dafür ist es notwendig, das ihr eure Nr.1 seid. Dann könnt ihr eure Pflichten auch mit Freuden erfüllen, ihr könnt nur in Frieden und Harmonie leben, wenn ihr euch wichtig nehmt. Euer Ziel sollte sein, bei allem was ihr tut, als erstes eure Bedürfnisse zu sehen und zu erfüllen,. Nur dann seid ihr ein Gewinn für euch und die anderen. Euer Leben hat immer Vorrang vor allem anderen, ihr solltet keine Ausnahmen machen. Euer Mut dieses durchzusetzen, bestimmt das Ausmaß anderer Veränderungen in eurem Leben.

In Liebe und Vertrauen, Sananda

durch Nicole Müller, am 25.7.2014

Quelle: www.soul-body-mind.de

 

Jesus: Es entspricht Eurer Natur, frei im Göttlichen Kosmos umherzustreifen

23. Juli 2014 von John Smallman


Innerhalb der Illusion dehnt und kontrahiert sich die Zeit, sie ist irreal und unzuverlässig, und doch scheint es, so wie ihr sie erlebt, als bewege sie sich regelmäßig und linear aus Richtung der Vergangenheit heraus - mit all ihren Erinnerungen - vorübergehend und kontinuierlich durch die Gegenwart hindurch und dann hinein in die Unsicherheit einer Zukunft, die ihr zu prognostizieren und festzunageln versucht ... woraufhin etwas völlig Unerwartetes passiert! Und das ist ein sehr guter Grund, im Jetzt zu leben! Wenn ihr es euch zum Prinzip macht, in diesem Jetzt-Moment zu leben und mit den Ereignissen, Situationen, Themen und Problemen umzugehen, wie sie auftauchen und auf eure Intuition zu vertrauen - der Weisheit eures wahren Selbst - wird für euch alles viel reibungsloser fließen.

Der Versuch, vorherzusagen, was morgen, nächste Woche oder nächstes Jahr passieren könnte, verstärkt die Belastungen, die ihr durch das Leben in der Dunkelheit der Illusion erlebt - Dunkelheit, weil das Licht von Gottes Liebe durch den Mantel oder den Nebel der Illusion für euch unsichtbar ist. Um klar zu sehen, müsst ihr die Illusion mit alle ihren Konzepten und ihrer Logik weit hinter euch lassen. All die inspirierenden Einsichten, die die großen Geister unter euch im Laufe der Äonen für sich entdeckt haben, wurden ihnen nicht eröffnet, als sie innerhalb der Grenzen verankert waren, die die Illusion euch auferlegt, sondern die Einsichten wurden ihnen eröffnet, als sie gleichsam frei durch den Kosmos ihres unbegrenzten Geistes streiften und alle Vorurteile und kulturellen Überzeugungen ignorierten, die ihnen einredeten, das, was sie suchten, sei ein unerfüllbarer Traum, unwirklich, ein Mythos.

Es entspricht eurer Natur, frei im göttlichen Kosmos umherzustreifen, frei von logischem, menschlichem Denken, das Regeln erfindet, die auf unzureichendem Verständnis basieren, und eure kreativen Fähigkeiten einschränken. Regeln beschränken und begrenzen euch unnatürlich. Sie sind allerdings sehr geeignete Aspekte der Illusion, wo die Trennung beträchtlich und konkret zu sein scheint, und sie bilden einen Rahmen, der beispielsweise gewährleistet, dass Menschen, die mit Motor-Fahrzeugen fahren, nicht dauernd miteinander kollidieren, wenn sie alle in einer ziemlich überfüllten Umgebung den gleichen Regeln folgen. Dieser Aspekt eurer Regeln ist dann nützlich, wenn ihr mit den Belastungen und Sorgen des täglichen Lebens kämpft, weil er euch Richtlinien bietet, mit denen ihr halbwegs sicher seid, dass eure persönliche Sicherheit gewährleistet ist.

Über die Äonen sind viele der Regeln und Vorschriften zu einer unflexiblen und nicht hinterfragten Überlagerung [overlay] geworden. Sie liegt - wie ein offenes Gefängnis - über allem, was ihr tut, und schränkt mit ihren imaginären Blockaden euren Fortschritt, und damit eure kreativen Fähigkeiten gravierend ein. Es ist ein bisschen wie in einem Raum mit vielen Türen oder Ausgängen, von denen alle - bis auf eine - weit geöffnet sind, und ihr könnt nur diese eine sehen, die geschlossen ist, und denkt, dass ihr folglich nicht in der Lage seid, den Ort zu verlassen. In den letzten Jahrzehnten hat ein enormer Anstieg der Zahlen jener stattgefunden, die alle Regeln in Frage stellen, und das ist sehr gesund.

Gott erschuf euch FREI! Ihr wähltet, euch selbst dadurch einzuschränken, die Illusion zu erschaffen, und euch von ihr umfangen zu lassen, und endlich stellt ihr sie massiv in Frage und gelangt zu der kollektiven Erkenntnis, dass es ein Asyl für Geisteskranke ist!

Es war verrückt, die Illusion zu errichten. Es war ein völlig unrealistischer und unmöglicher Versuch, euch von Gott zu trennen, denn Er ist Alles, was existiert, und damit ist die Trennung von Ihm unmöglich. Er erschuf euch in Liebe und gab euch alles, was Er hatte - unendliche Liebe, unendliche Weisheit, unendliches Wissen, unendliche Macht und unendliche kreative Fähigkeiten und Möglichkeiten - und ihr habt euch entschieden, sie alle hinter euch zu lassen und euch in einem Zustand der Unwirklichkeit einzusperren, wo ihr diese Geschenke gemieden habt, um euch - endlos und über Äonen hinweg - in der wetteifernden gegenseitigen Zerstörung zu ergehen.

Es spielt keine Rolle, was ihr durch eure konstanten und zielstrebigen menschlichen Anstrengungen erreicht - Vermögen, Stellung, Anerkennung, Macht - denn sie alle sind vergänglich, sie werden und können nicht überdauern, und die sehr begrenzte Zufriedenheit, die sie euch bieten, verblasst schnell. Eure wahre Heimat ist bei Gott, ihr wisst das, und nichts anderes kann je euer intensives Bedürfnis befriedigen, wieder Eins mit ihm zu sein.

Es hat lange gedauert, dass ihr zu dieser Erkenntnis gekommen seid und die kollektive Wahl und Entscheidung getroffen habt, euch wieder mit der Liebe einzulassen, so dass die Illusion sich zurück in das Nichts hinein auflösen kann, aus dem heraus ihr sie ins Dasein visualisiert hattet. Jeder Moment, den ihr in dem ruhigen inneren Heiligtum in der Absicht, liebevoll, mitfühlend, empfänglich und annehmend zu sein, verbringt, forciert den Grad, in dem die Illusion bröckelt.

Alle spirituellen Kanäle, all Jene in den spirituellen Reichen, betonen beständig die entscheidende Bedeutung dessen, eure persönlichen spirituellen Übungen täglich auszuführen, denn das ist der Weg, zu erwachen. Es drückt einer allem übergeordneten Absicht Ausdruck, aufzuwachen, zu wissen und die Realität und die Einheit zu erleben, die eure reale und ewige Natur ist. Sie ist das, was absolut jeder, der sich je auf die Illusion eingelassen hat, suchte und sucht. Tief in jedem fühlenden Wesen ist das Wissen, dass ihr Eins mit Gott seid, der Quelle, aus der heraus alles, das existiert, in unendlicher Liebe fließt. Mit der Wahl, der Illusion Glauben zu schenken, habt ihr dieses Wissen vor euch selbst versteckt, und es ist dieser offensichtliche Verlust, der so schmerzhaft für euch ist. Nichts kann einen zufriedenstellenden Ersatz für dieses allumfassende Gefühl der Akzeptanz bilden, das das Eins-Sein und die Liebe - die die Natur dieses Eins-Seins ist - euch bieten, nichts!

Und es gibt nur Eins-Sein, es gibt kein Jenseits oder Außerhalb, keine Vergangenheit oder Zukunft, es gibt nur Jetzt Eins mit der Quelle Sein. Wenn ihr erwacht, und das werdet ihr, werden die die Freude und die Wunder, die an die Stelle all eurer Zweifel, Ängste und Befürchtungen treten werden, euch einhüllen in einem Zustand unvorstellbarer ekstatischer Glückseligkeit. Geht täglich - stündlich, wenn ihr könnt - nach innen, und bringt die Frucht zur Reife, denn das ist es, wofür ihr hier seid.


Euer euch liebender Bruder, Jesus.

Webseite:  John Smallman
Übersetzung: Yvonne Mohr

 

Die Kriege, die derzeit im Gange sind, werden beendet

16. Juli 2014 von John Smallman

Wir nähern uns rapide dem Moment des Erwachens der Menschheit. Der Moment, auf den so viele von euch gehofft und gebetet haben, ist endlich in unmittelbarer Nähe. Und natürlich habt ihr in den letzten Jahren viele Aussagen wie diese gehört... scheinbar gefolgt von lastender Stille! Nichts! Nur tiefe Entmutigung und Enttäuschung.
Es ist jedoch notwendig, euch dazu zu ermutigen, seine bevorstehende Ankunft zu erwarten, weil ihr dann fest und entschlossen die Vision aufrecht erhaltet, dass es geschehen wird, und es ist gerade die Absicht der Menschheit, des Kollektivs, die es hervorbringen wird.

Trotz der vielen Enttäuschungen wisst ihr alle, dass das Erwachen der Menschheit unvermeidlich ist, und dass es bald geschehen muss, weil die gegenwärtige Unkenntnis der Massen über die spirituelle Natur der Menschheit in niemandes Interesse ist, da weltweit unsägliches Leid verursacht wird. Und das Wissen von euch, den Wegweisern und Lichtträgern, hat euch in die Lage versetzt, stark zu bleiben und euch dem Erwachen der Menschheit zu verpflichten, trotz der langen und beschwerlichen Reise und der vielen augenscheinlichen Rückschläge, die ihr auf dieser Reise erlebt habt. Ihr seid inkarniert, um den Weg zu weisen, und, wie ihr an der enormen Menge an Informationen auf spirituellen Web-Seiten sehen könnt, die euch zur Verfügung stehen, lasst ihr es wahr werden. Fantastische Fortschritte sind in den letzten zehn Jahren gemacht worden, und es besteht absolut keine Möglichkeit für Rückschritte, der Aufbau dieses Fortschrittes setzt sich fort, während die Fundamente, auf denen die Illusion erbaut wurde, unwiederbringlich wegbröckeln.

Dieser Kanal hatte angenommen, das Erwachen würde an Weihnachten 2003 stattfinden! Er war äußerst enttäuscht, als es nicht geschah, aber nach der erneuten Bewertung der Situation, wie er sie wahrgenommen hatte, kam er zu dem Schluss, dass es unausweichlich ist und sich nur verzögert hatte. Er fährt fort, das Licht hochzuhalten, genau wie ihr alle, und es ist diese konstante, anhaltende, unbeugsame Absicht, dass es geschehen möge, die ihr alle aufrecht erhaltet, die es verwirklicht. Verliert jetzt nicht den Mut, gerade wo ihr euch der Ziellinie nähert, denn ungeachtet der Nachrichten von Kriegen und Konflikten auf der ganzen Welt seid ihr wirklich sehr nah dran.

Veränderungen sind für die Mehrheit sehr beunruhigend, denn im menschlichen Leben geht es sehr oft um Stabilität, Regelmäßigkeit und Kontinuität, und diese Zustände bieten euch die scheinbare Sicherheit und Stabilität, die sich alle wünschen. Aber auf der Erde ist der Wandel endemisch! In eurer relativ jungen Geschichte hattet ihr - um nur einiges zu nennen - die Renaissance, die industrielle Revolution, die gesetzliche Beendigung der Sklaverei, den Aufstieg der Gewerkschaften, das Frauenwahlrecht, viele Arten politischer und religiöser Fächerung und zahlreiche technische Änderungen im Transport-, Kommunikations-wesen und in der Medizin und natürlich das Wachstum von multinationalen Unternehmen, die scheinbar nur sich selbst gegenüber Rechenschaft ablegen. All diese Veränderungen waren sehr störend und beunruhigend in ihrer Art, und doch habt ihr gelernt, mit ihnen zu leben und Nutzen aus den Vorteilen zu ziehen, die viele von ihnen mit sich brachten.

Ihr befindet euch nun in einer anderen Phase enormen Wandels, die viel intensiver und aufstörender ist als alle, die vorangegangen sind, und ihr werdet überleben! Enorme Vorteile werden aus den fortlaufenden Störungen hervorgehen, die gegenwärtig aussehen, als könnten sie zu wichtigen und möglicherweise katastrophalen Kriegen führen. Ja, eure modernen technologischen Waffen sind wahnsinnig mächtig, und würden, wenn sie angewendet würden, Millionen von euch unzumutbares Leid bringen. Das wird nicht passieren. Wie euch oft von jenen in den geistigen Welten durch die verschiedenen Kanäle, die sie verwenden, um mit euch zu kommunizieren, gesagt wurde, ist die Zeit für Kriege vorbei. Genügend von euch sind sich voll und ganz der verheerenden Folgen bewusst, die neue Kriege für die Menschheit und den Planeten hätten, um sicherzustellen, dass nirgends auf der Erde den Politikern jemals immer wieder die Autorität gegeben wird, Krieg zu führen. Die Kriege, die derzeit im Gange sind, werden zu einem Ende gebracht, und werden die Bühne bereiten für eine weltweite Öffnung der Herzen und Köpfe in einem noch nie auch nur entfernt erlebten und nicht einmal gedachten Maße.

Die Menschheit als Ganzes ist angewidert von den Auswirkungen des Krieges auf eurem schönen Planeten, Krieg war im Leben auf der Erde über Äonen ein ständiger Begleiter. In dieser heutigen Zeit sehen diejenigen, die geliebte Menschen verloren oder gesehen haben, wie sie entweder physisch oder psychisch schwer und nachhaltig durch Krieg verletzt wurden, das Leiden nicht mehr als ein notwendiges und unvermeidliches Opfer für das Wohl einer Nation an, der sie bedingungslose Loyalität schulden, und dafür, den Frieden zu sichern, denn es ist nun klar ersichtlich, dass Opfer dieser Art nie zu Frieden führen.

Vielleicht treten temporäre Waffenstillstände auf, die den Konfliktparteien ermöglichen, sich für den nächsten Konflikt neu zu gruppieren und sich wieder neu zu rüsten, während die politischen Führer, die Geheimdienste und das Militär euch weiterhin vor der schrecklichen Bedrohung durch terroristische Aktivitäten warnen, um euch in Angst zu halten und sicherzustellen, dass ihr sie in ihrer ständigen Entwicklung der militärischen Maschinen und in ihren Bemühungen unterstützt, noch mehr von euren individuellen Rechte und Freiheiten zu streichen "zu eurer eigenen Geborgenheit und Sicherheit".

"Teile und herrsche" ist eine Redensart, die seit Äonen verwendet wird, um der Methode einen Namen zu geben, die von den Machthabern verwendet wird, um an der Macht zu bleiben, und heute ist die Gefahr terroristischer Angriffe die gängige Methode, wie vielen von euch nur zu gut bewusst ist. Doch diejenigen an der Macht haben viel zu oft falschen Alarm geschlagen, und ihre Unehrlichkeit und mangelnde Integrität wird von vielen mutigen und entschlossenen Informanten immer mehr ans Licht gebracht. Die Versuche der "Mächtigen", diese ehrlichen Menschen zu verleumden, zu diskreditieren und zu beschmutzen, die die massive Korruption und gewissenlosen Agenden offenlegen, in denen sie sich beständig betätigen, sind dabei zu scheitern.

Ebenso wie ein Tsunami der Liebe die Welt und die Menschheit umhüllt, gibt es auch einen Tsunami der Offenlegung. Er wurde viele Jahrzehnte hindurch in seiner Kraft und Stärke aufgebaut und ist ganz darauf angelegt, jene zu zermürben und zu entmachten, die in ihrem verzweifelten Kampf die Menschheit als Geisel halten, um die Macht zu behalten, von der sie glauben, sie sei ihr rechtmäßiges Erbe. Die Zeit für egozentrische, arrogante, bösartige und unehrliche "Oberhäupter und Führer", die Zügel der Macht über die Menschheit in Händen zu halten, ist beendet. Die Enthüllungen der enormen Korruption in hohen Stellen, die jetzt in einer anhaltenden Flut bisher geheimer Akten und Dokumente offengelegt wird, können nicht unterdrückt werden. Die Wahrheit ist da draußen, und sie wird aufgedeckt.

Indem weitere Enthüllungen der gewissenlosen Aktivitäten und Pläne der so genannten "Elite" der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden - und die für viele erstaunlich, atemberaubend, unglaublich sein werden -, ist es an euch, den Lichtträgern und Wegweisern, euch kraftvoll und entschieden auf darauf zu fokussieren, liebevoll in all euren Gedanken, Worten und Handlungen zu sein. Es wäre sehr einfach, in Angst, Schrecken und heftige Wut zu verfallen, wenn einige dieser Enthüllungen zeigen, wie übel ihr in die Irre geführt und getäuscht worden seid. Es wird möglicherweise große emotionale Wogen geben, wenn diejenigen, die voller Vertrauen waren, die Wahrheit entdecken und massive Forderungen nach Rache und der Bestrafung dieser korrupten Menschen aufkommen.

Liebe ist der EINZIGE Weg. Es gibt keinen anderen Weg, und es ist eure Aufgabe, dies durch eure eigenen liebevollen Einstellungen und Verhaltensweisen zusammen mit der Weisheit zu demonstrieren, zu der ihr alle Zugang habt, wenn ihr nach innen in euren Ort des Friedens geht. Allumfassende bedingungslose Liebe muss allen frei angeboten werden, egal wie schlecht sie sich verhalten haben mögen. Dies bedeutet nicht, das was sie getan haben, und das Leid, das sie verursacht haben, zu schmälern oder zu ignorieren. Es bedeutet, ihnen Mitgefühl anzubieten, während sichergestellt wird, dass sie nie wieder in der Lage sein werden, für andere solch verheerendes Chaos anzurichten.

Sie werden viel psychologische und spirituelle Unterstützung benötigen, damit sie die tieferen Winkel in ihren Gemütern betreten können, wo das Wissen über die Schrecken, die sie begangen haben, tief vergraben und verleugnet wurde, und es dann in ihr Bewusstsein einzulassen und es anzuerkennen. Diese traurige Seelen werden es brauchen, menschlich und liebevoll verwahrt zu werden, bis sie die Ungeheuerlichkeit dessen, was sie getan haben, verstanden haben, und ganz klar zeigen, dass es ihnen wirklich leid tut. Etwas wirklich zu bereuen heißt, sich mit der Liebe einzulassen.

Und natürlich wird die Bewegung der Menschheit hin zu vollem Bewusstsein alle zur Liebe erwecken, zu Mitgefühl, Vergebung und zu einem Verständnis, dass, wie Spiegel füreinander, ihr alle darin eingebunden seid, die Lektionen zu lernen, die wichtig für eure Rückkehr zu eurem voll bewussten Zustand sind. Es gibt absolut niemanden unter euch, der sich nicht zu einem bestimmten Zeitpunkt in einer Weise verhalten hat, die ihn heute entsetzt und beschämt fühlen lassen würden. Denkt daran, alle sind Eins, es ist das Kollektiv, das die Illusion erschaffen hat, in der über die Äonen so viel Schmerz und Leid erfahren wurde, und jeder von euch hat die Wahl getroffen, sich hinein zu begeben und sich mit ihr einzulassen.

Die heutigen Verursacher von Verbrechen gegen die Menschlichkeit als unverzeihlich zu verurteilen, bedeutet auch eure eigenen Taten als unverzeihlich zu verurteilen! Wenn ihr euch jetzt selbst seht, als Lichtträger und Wegweiser, dann ist das sehr schwer zu begreifen. Dennoch wurde die Illusion aufgebaut, um die Trennung von Gott, von eurer Quelle zu erfahren, und das konnte für alle Beteiligten nur eine sehr schmerzhafte Erfahrung sein. Die Trennung ist ein Zustand des "Jeder für sich." Und jeder Mensch hat in diesem Spiel mitgespielt.

ABER, es hat nie stattgefunden! Es erschien sehr real, auch wenn es das nicht ist - es gibt nur sehr wenige unter euch, die nicht emotional mit hineingezogen worden werden, wenn sie einen Roman lesen oder einen Film ansehen - selbst wenn sie wissen, dass es nur eine Geschichte ist, vollkommen unwirklich - und doch vielleicht stieß einen großen Seufzer der Erleichterung ausstoßen, wenn es zum Ende geht und die Guten gewinnen. In Wahrheit also gibt es nichts zu verzeihen, weil nichts von dem intensiven scheinbaren Leiden wirklich stattgefunden hat. Wie schwer kann es sein, ‚nichts‘ zu verzeihen?

Löst euren Fokus von den euch unfairerweise zugemuteten vergangenen Schmerzen und Leiden und den Ressentiments, die sie verursacht haben, denn euch mit ihnen aufzuhalten, bewahrt sie und ihr leidet weiter, wo wirklich keine Notwendigkeit mehr dafür besteht. Einander zu vergeben, bedeutet, euch selbst zu befreien! Keine bedingte Vergebung wie "Ich vergebe dir, aber ich werde nicht die Schmerzen vergessen, die du mir verursacht hast!" oder "Ich vergebe dir diesmal, aber wenn es wieder passiert, pass bloß auf!". Bedingte Vergebung ist sinnlos, es ist ein gönnerhafter Versuch, anderen die Schuld aufzuerlegen und damit eure eigene Schuldlosigkeit zu demonstrieren. Sünde ist in der Illusion endemisch, aber in der Wirklichkeit gibt es sie nicht und hat dort nie stattgefunden.

Die Zeit für Urteile und deren Gefolge - Verurteilung, Strafe und Unversöhnlichkeit - ist vorbei, denn das versperrt den Eingang zu eurem Herzen und schließt dabei die Liebe aus, die euch umgibt, und die euch überreichlich Freude bringen würde. Entspannt euch täglich in dieses innere Heiligtum hinein, das jeder von euch besitzt, und kommuniziert frei mit jenen in den geistigen Welten, die immer mit euch sind und euch Beistand, Ermutigung und Liebe anbieten. Lasst die Liebe, die euch so frei angeboten wird, frei durch euch strömen und erfreut euch in der Empfindung eurer Kostbarkeit und eures Selbstwertes, die Sie euch bringt. Dieses Vergnügen, diese unschätzbare Freude, ist Gottes Wille für euch, und wenn ihr erwacht, was ihr bald tun werdet, wird sie euer beständiger und ewiger Seins- Zustand sein.


Euer euch liebender Bruder, Jesus.

webseite:  John Smallman
Übersetzung: Yvonne Mohr

 

 

Botschaften der Weisheit und Inspiration

 

18. Juli 2014

 

Über-Belichtete Kunstwerke


Seid gegrüßt Ihr Lieben! Ich bin es, Lord Emanuel, gekommen um aus einem etwas anderen und speziellem Grund an diesem Tag bei euch zu sein. Ich komme zu euch, um euch Neuigkeiten des Kunstwerks zu bringen, die in an die Botschafterin gegeben wurden um sie in meinem Namen zu produzieren. Sie hat lange mit ihrer Heiligen Mission gehadert und diese Bilder standen ihr schon seit einiger Zeit zur Verfügung. Sie hat ihre eigenen Belastungen und Initiationen überstanden um dieser Tage an diesen Punkt zu kommen, so dass wir sie euch anbieten können.

Es sind meine Seraphim Engel und Das Heilige Herz der Göttlichen Liebe. Und sie wurden euch als Erinnerung gegeben, in den Momenten in denen ihr euch selbst vergessen könnt und als Tröster um euch zu trösten in Zeiten in denen ihr es benötigt. Sie sind eine visuelle Erinnerung zu Atmen, in Frieden zu sein und die Verbindung in eurem Herzen zu finden, eure eigene Göttliche Liebe. Sie tragen eine Heilungsfrequenz, die euch mit der Hilfe in Verbindung bringt, die ihr braucht zu jeder gegebenen Zeit. Sicher, ihr braucht kein Gemälde um dies zu tun, aber sie bieten euch visuelle Unterstützung, wenn ihr so wollt.

Jedes Gemälde ist speziell durch die Botschafterin für euch individuell erschaffen und wird euch helfen Zugang zu eurem eigenen Gott-Selbst zu erlangen, eurer ICH BIN GEGENWART.

Mehr noch, sie sind da um euch Vergnügen und Freude zu geben! Vergnügen in euch selbst meine Wertvollen Kinder Gottes, weil euch zu erblicken ist eine Freude! Vertraut mir, wenn ich euch sage, dass Alles in Perfekter Göttlicher Ordnung ist und Alles Wird Gut. Dies ist meine Versprechen an Euch. ICH BIN Lord Emanuel und ich Liebe euch über alle Maßen. Gott Segne Euch.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Meine Lieben Freunde,

Wowee!! Es ist mir so eine Freude in der Lage zu sein, in der es mir eine große Ehre ist euch diese Gemälde von Emanuel anzubieten. Nun, nachdem ich alle Widerstände überwunden habe (ich male normalerweise nicht, ich bin keine Künstlerin) sind sie wirklich eine Freude zu erschaffen und ich bin so dankbar sie mit euch zu teilen.

Ich konnte keinen Shop über die Webseite machen, somit könnt ihr sie über Etsy.com kaufen, indem ihr auf den Link unten klickt. Diesen Link könnt ist auch auf der Webseite unter „Archive“ finden.

Über-Belichtete Kunstwerke sind hier verfügbar.

Für diejenigen von euch, die sich berufen fühlen eins zu haben, hoffe ich, dass sie euch genauso viel Heilung, Vergnügen und Freude bringen, wie sie mir gebracht haben.


Ich liebe euch mit meinem ganzen Herzen und ich danke euch für eure fortwährende Unterstützung. Ich möchte diese Gelegenheit nutzen und einen speziellen Dank an Gwen Godiva Harrison zu senden, ohne den ich niemals einen Pinsel in die Hand genommen hätte! DANKE!

Mit Liebe und Unendlichen Segnungen

Gillianx

 

Übersetzung: Petra ST

 

Botschaften der Weisheit und Inspiration

 

14. Juli 2014

 

Die Zusammenkunft der Seelen - Familie!


Grüße! Seid gegrüßt! Ihr Lieben, ich bin es, Lord Emanuel gekommen um an diesem Tag bei euch zu sein! ICH BIN hier, ICH BIN gekommen. Atmet tief, atmet tief ihr Lieben, tief einatmen. Atmet mich ein, spürt meine Anwesenheit wie immer ich euch erscheinen mag, spürt mich jetzt, ICH BIN bei euch, ICH BIN bei euch, ich war es immer und werde es immer sein. Auch wenn ihr euch manchmal auf diesem Weg alleine fühlt und es so eine große Herausforderung für diejenigen von euch sein kann, die nicht regelmäßigen Kontakt mit Gleichgesinnten haben. Für euch in den Führungspositionen, auf den Außenposten, unter den Massen von Menschen die immer noch schlafend sind, ja, dies kann wirklich ein scheinbar einsamer Pfad sein. Darum habe ich euch versprochen zu euch zu kommen zum Trösten und Helfen wenn ihr fühlt, dass diese Einsamkeit euer Herz berührt.

Auch wenn ihr wisst, es ist ein Illusion kann es dennoch so real erscheinen. Zu wissen, dass Getrennt-sein eine Illusion ist hilft euch nichts, wenn das Gefühl der Einsamkeit euch erfasst. Es ist alles Teil eurer Erfahrung und wenn euch dieses Gefühl überkommt ihr Lieben, atmet, atmet, atmet, dehnt euch aus, weitet euch, dehnt euch aus, fürchtet die Einsamkeit nicht, dehnt euch dahin aus und um sie herum und ruft einfach meinen Namen oder irgendeinen Aufgestiegenen Meister, Erzengelspräsenz oder euren eigenen Gott eures Seins, eure Große Gottesgegenwart ICH BIN.

Ruft diese Höhere Verbindung an, die nur einen Atemzug weit entfernt ist. Geduld, Geduld, Geduld ist gefragt ihr Lieben, eure Familie kommt, eure Seelen-Familie wird kommen. Ihr seht, ihr Lieben, ihr inkaniert auf diese Erde um eine Mission zu vollenden, eine Heilige Suche, wenn ihr so wollt und ihr seid nicht alleine hier heruntergekommen um dies alleine zu tun. In den Höheren Reichen und in den physischen Reichen habt ihr Familie und Helfer die euch jederzeit zur Verfügung stehen. Durch das natürliche Inkarnationssystem, wie es derzeit ist, ist eure Seelen-Familie verstreut, was euch einsam und alleine fühlen lässt, manchmal habt ihr das Gefühl, die Last die ihr tragt ist alleine von euch zu tragen und dies kann manchmal zu viel sein.

Aber Ihr Tapferen Herzen, ihr seid nicht alleine im etherischen Sinne und in einem sehr physikalischem Sinne, und fühlt jetzt eure Herzen, sie senden einen Gesang aus, so wunderschön, dass es Engel zum Weinen bringt, ein Lied von euch, eine euch eigene Frequenz und eure Herzen singen lauter als je zuvor, rufend, rufend, rufend, hinaus zu anderen Herzen die euer Lied erkennen. Und dieser Ruf ist unwiderstehlich, diesen Ruf kann man nicht ignorieren. Nun, ihr könnt, ihr könnt den Ruf eures eigenen Herzens ignorieren, aber ihr werdet nicht in der Lage sein dem zu widerstehen oder es zu ignorieren und ein erfülltes und glückliches Leben führen. Das ist die Wahrheit der Geschichte. Nun, ihr mögt widerstehen, aber es beschert euch eine Leere und ein Gefühl etwas zu vermissen und ein Mangel an Erfüllung.

Und ihr seid nicht für ein derartiges Leben hierher gekommen ihr Lieben, ihr wisst es jetzt! Ihr seid die Mutigsten der Mutigsten, die Furchtlosen die den Weg anführen und ihr seid nicht für ein Leben in Mittelmäßigkeit gekommen!! Und ihr würdet wohl sehr gut daran tun, dem Ruf eures eigenen Herzens zu folgen, weil es euch zu eurer Familie führt, zu eurer wahren Seelen-Familie, deren Sinn im Leben ist, neben anderen Dingen, euch zu assistieren, zu unterstützen und zu helfen eure Mission auf der Erde zu erfüllen, die oft eng verbunden ist mit der eurer Seelen-Familie und in einigen Fällen sogar die Gleiche ist.

Seid nicht niedergeschlagen ihr Lieben, ich weiß, ihr seid besorgt, aber atmet jetzt in euer Herz und in diese Einsamkeit und dehnt euch selbst aus und spürt euer Herz rufen und jetzt nachdem euch eure Familie hören kann, euch gehört hat, eurem Ruf antwortet, werdet ihr langsam, aber sicher euch selbst in Position manövrieren und eure Seelengruppen und Familien werden zusammen kommen.

Wie ich das wissen kann? Wieso ich es weiß?? Ihr Lieben, ihr Lieben, ihr bringt mich zum Lachen !!… Halt, halt, hört auf mit dem Gedankenkarussell, wie ich es wissen kann? Du liebe Güte, habe ich euch nichts beigebracht??!! ich mache Spaß, natürlich, meine Wertvollen Herzen, seid still ihr unablässiger Geist!!

Ihr Wertvollen Wesen, euer Herz wird es wissen! Ihr müsst vertrauen, dass es so ist und mittlerweile habt ihr gute Übung darin auf euer Herz zu hören, euch jeden Tag für eine Weile selbst zu beruhigen, um auf die Bedürfnisse eures Herzen zu hören. Weil dies ist die Stimme Gottes. Euer Herz irrt sich nie. Und es erfordert jetzt all euren Mut ihr Lieben, dem Ruf eures Herzens zu folgen. Habt ihr diesen Mut? Ja, habt ihr, ihr Lieben, weil ihr handverlesen seid um zu dieser Zeit hier zu sein und ihr lest diese Worte, was bedeutet, ich kenne euch persönlich und ihr wurdet auserwählt, WEIL ihr mutig genug seid. Ihr habt dies über so viele viele Lebenszeiten auf diese Erde bewiesen und Äonen davor auf anderen Missionen in anderen Galaxien. Also, ihr habt den Mut, aber der Mut kommt, wenn ihr den ersten Schritt macht und niemals davor!

Macht diesen ersten Schritt in Richtung eures Herzens und die Fluttore der Hilfe werden für euch auffliegen, um alles aufzureihen, was ihr braucht, um den nächsten Schritt zu machen und dann den nächsten Schritt und so weiter und so weiter. Ihr Lieben, wenn euer Herz euch ruft den nächsten Schritt zu machen der scheinbar unmöglich groß ist oder es ist eine Bewegung die unmöglich weit erscheint oder unbequem, atmet einfach ein und schaut euch genau an, was euch da wo ihr seid wirklich dient und was ihr jetzt habt. Schüttelt eure Fesseln ab, die ihr euch selbst angelegt habt in Form von: was ihr an einem Ort, einem Zuhause oder einem Bereich der Welt „gebunden“ nennt,

Ihr Lieben, eure Familie ruft euch und ihr sei . Und es ist Zeit offen zu bleiben für die Botschaften und Signale,Visitenkarten und Signale von GOTTES ICH BIN, das überall um euch herum ist, das euch sanft führen wird und euch den Weg zeigt.

Meine Lieben Herzen, welchen Mut ihr bereits gezeigt habt, welche Zuverlässigkeit, welches Durchhaltevermögen, welche Stärke, ihr habt euch selbst übertroffen und alle Erwartungen der Höheren Reiche. Ihr durchschreitet diese herausfordernden Zeiten, selbst wenn ihr es auf diese Weise nicht seht. Ich tue es, ich sehe euch und ihr schreitet alle perfekt auf eurem eigenen Weg des Lichtes voran und ihr seid über alle Maßen geliebt. Dies ist mein Versprechen an Euch. ICH BIN Lord Emanuel und ich Liebe euch ihr Wertvollen Herzen. Gott Segne euch.

 

Übersetzung: Petra ST

 

 

3D-SUPERPLANET DER FINSTERNIS

 

SANANDA

 


Das Omen 
Traum: Sehe meinen geliebten Sohn NOAH, 
wie er mit einem etwas älteren Jungen mitgeht. 
Dieser Bursche mit kohlschwarzen kurzen Haaren ist das 
Böse selbst ohne dass man ihm das sofort ansieht, ich jedoch 
erkenne es sofort und ich sage im Traum zu mir: 
der Teufel selbst ist das“. Ich bin verwundert, 
dass Noah so vertrauensselig an seiner Hand mitgeht 
bis er schließlich unter einer Decke mit dem „Antichristen“, 
(der Bub schaut genau so aus, wie Damian, aus dem Film,
 „
das Omen“1976) verschwindet. Als ich den Ort erreiche, 
hebt „Damian“ die Decke und Noah ist verschwunden, 
wie vom Erdboden verschluckt; 
dabei lacht mich der Bursche triumphierend an. (Traum Ende) 

Bericht: Diesen Traum konnte ich 2 Tage lang in der Schlussszene 
nicht zuordnen. Das „triumphierende Lächelns des Bösen“ ergab 
keinen Sinn für mich.Bis ich heute Nachmittag in der Sauna einen 
Mann um eine Frau werben hörte, wobei die Frau nicht das geringste 
Interesse an diesem selbstgefälligen arroganten Typen signalisierte.
Im ganzen Gespräch sendete die Frau klare Signale, die 
unmissverständlich  auf Ablehnung hinzielten. Der Mann schien 
dies nicht zu bemerken oder es nicht bemerken zu wollen, was 
abschließend in der Szene gipfelte, dass er der verdutzten Frau 
sagte, sie solle ihre Daten bei der Rezeption hinterlassen, damit 
er sie kontakten könne. Der Frau blieb merklich die Luft weg.
In diesem Moment macht es bei mir „klick“ und ich konnte 
auch die letzte Traumsequenz zuordnen. (Bericht Ende) 

Deutung JJK: Die Grundbotschaft dieses Traumes ist: 
Durch das Dunkle hindurchgehen, 
um es zu überwinden, es transformieren.  
Im Mikro- wie im Makrokosmos gleichermaßen. Das Dunkle wird 
indem überwunden, indem wir uns der Finsternis in uns selbst und 
in der Welt stellen. „Unter der Decke“ symbolisiert die Ausweglosigkeit 
in der sich die Menschheit derzeit zu befinden scheint und symbolisiert 
auch die Ausweglosigkeit  in der sich ein Mensch, der seine eigene 
Schattenwelt betritt, befindet.

In beiden Fällen scheint es kein Entrinnen zu geben, 
bis sich aus dem Nichts Tore zur Erlösung auftun, bis ein 
Entkommen“ möglich wird, da die Finsternis durchschritten ist 
und das Dunkle fortan keine Macht mehr hat über eine Welt oder 
einen Menschen.

Noah ist dem Bösen „entkommen“, da er sich auf das Böse ganz 
eingelassen hat. Und Einlassen heißt, sich dem Dunklen in sich 
selbst und dem Dunkel auf dieser Welt zu stellen; es sehen zu 
wollen, um es transformieren zu können. Noah gibt dieses Beispiel, 
wobei er offenkundig an der Hand Satans in absoluter Gelassenheit 
seiner eigenen Verklärung entgegenschreitet. Das Verschwinden 
Noahs deutet auf diese Metamorphose hin.
Das Dunkle, sich selbst unbewusst, scheint den Triumpf davon 
zu tragen, jedoch es ist kaum mehr, als würde eine Ameise, 
die sich der Schmetterlinge am Himmel kaum bewusst ist,  
anhand eines aufgelassenen Raupenkokons, in Triumphgeschrei 
ausbrechen.  Das „höhnische Lächeln“ des Bösen versinnbildlicht: 
Das Böse fühlt sich zunächst als großer Sieger.

Die Dunklen besitzen keinerlei Veranlagung, 
ihre derzeitige Situation auf dieser Raumzeitebene wirklich 
zu erkennen. Somit schneiden sie sich von ihren eigenen 
Lebensadern, nämlich der Energie der Lichtbringer, selbst ab, 
indem sie den Meistern und Lichtkriegern (Noah im Traum) derart 
zusetzten, bis sie diese Welt verlassen. Ein Planet, auf dem die 
Dunklen sich selbst überlassen sind und wo nichts mehr ist,
woraus sie Energie für sich selbst ableiten können, 
zerstört sich selbst.
Sowie der Mann in der Sauna, der eine gespielte Selbstsicherheit 
zur Schau trug und keinerlei Selbstreflektion besaß, so verfügen 
die Dunklen über ein hohes Maß an Geschick, jedoch kaum über 
den Durchblick, um die Bedeutung dieser Zeit (Verhalten der Frau) 
wirklich zu erkennen oder es erkennen zu wollen. (Deutung Ende)

Ich bin SANANDA

Ich segne jeden Menschen, der diesen Worten folgt.
Ich segne jeden Menschen, der sich mit Leib und Seele 
der Erhebung verschrieben hat und sich diesem Vorgang 
bedingungslos hingibt.
Diese hier beschriebenen Sequenzen werden nun 
von mir wie folgt verdeutlicht:

Trügerischer Sieg 
1.) Der „Triumph“ der Dunklen und der Dunkelheit, 
findet auf einer spezifischen Raumzeitebene statt, 
die von keinem der Aufsteigenden je betreten wird.
1.a) Diese Ebene wird ausschließlich von den dunklen Wesenheiten, 
die keiner 4D-Welt angehören und in Schwingung und Energiequalität 
auf einer der untersten 3D-Welten angesiedelt ist, bevölkert. 
Das bedeutet:
2.) Ein Super-Planet der Finsternis, „ohne Hunde“ wird erschaffen,
damit sich die Dunklen selbst zerstören können. Denn nur die 
Wenigsten der finsteren Kräfte können aufgrund der Gnade Gottes 
in das Sein zurückgeatmet werden. Dies, da der Wunsch der Dunklen 
nach einem weiterem Spiel in Zeit und Raum übermächtig ist und da 
deren Unbewusstheit und Bösartigkeit nur durch eine neuerliche Schlüsselerfahrung aufgebrochen werden kann.
3.) Die Begegnung der Aufsteigenden mit ihren 
letzten Schatten findet nun statt.

Das bedeutet: Ehe sich die restlose Transformation ereignet, 
begegnen viel Lichtkrieger der ersten und letzten Stunden ihrem 
letzten Schatten. Dieser bäumt sich absolut auf, so dass es scheint, 
es gäbe kein Entrinnen (Decke im Traum). Dieser Kristallisationspunkt, 
an dem sich die Metamorphose vom flügellahmen Menschen bis zum 
unendlichen Engel der Schöpfung ereignet, liegt jeder Transformation 
zugrunde und wird nun erneut erreicht. Das bedeutet, der Eindruck, 
es gäbe vor dem eigenen Schatten oder vor dem Grauen in der Welt 
kein Entkommen, wird von den Menschen ist für einen Augenblick
in der Zeit als absolut wahrgenommen.

Wer in dieser Situation vertraut (wie Noah, der mit dem 
dunklen Buben mitgeht), dem öffnen sich Türen und Tore…  
(in dem Moment geht der Mann der den gescheiterten 
Anbahnungsversuch bei der Frau in der Saune gestartet hat 
bei mir, ich sitze im Gastgarten des Fitnessstudios, vorbei und 
grinst mich, nahezu so triumphierend wie der Bub im Traum, an)…

 

 

 

die fern jeder Vorstellung liegen.

Letzte Szenen 
Zusammenfassend: „Traum“ und „Bericht“ vermitteln die 
letzten Szenen für die Aufsteigenden auf dieser Welt und 
zeigen, dass die Ablöse der Dunklen auf eine bisher einmalige 
Weise stattfindet, indem sie ihr Leben behalten werden, ohne 
zu wissen, dass sie sich in diesen Tagen vom Leben abschneiden.  
(In dem Moment, es ist 22 Uhr, ich bearbeite die Botschaft 
zuhause auf der Terrasse, fliegt mir eine Fledermaus um die 
Ohren und schmiert über meinen Rücken ab… 
Attribute der Fledermaus: Unsterblichkeit,  Wiedergeburt, 
Auferstehung; das lautlose Aufmerksam-machen auf dein 
inneres allmächtiges Lichts, das jeden Zustand überwindet…
Es gilt das Unmögliche zu wagen, um den Triumph über den 
Tod zu erringen und das ewige Leben zu erlangen.) 

Denn die Lichtkrieger der ersten und letzten Stunde,
verabschieden sich von dieser Welt – und je gewisser sich 
die Dunklen ihres Sieges werden, desto Ernüchternder sind 
die Folgen dieser Illusion.

3D-Super-Planet 
Ein Super-3D Planet, versiegelt, und von keinem 
Lichtwesen des Seins betreten, bringt diese immensen 
Energien der Bösartigkeit zur Entladung. Es ist die letzte 
Spielwiese, auf der sich die Fürsten der Finsternis ausagieren, 
bis sie der Urquelle allen Seins zurückgeführt werden.
Und in diesen Tagen ist diese Wissen gegeben, da alle 
Ereignisse auf dieser Raumzeitebene eine bisher unerreichte 
Verdichtung erfahren.
Ihr geht ein in die Himmel, und ihr seid dem Himmel im 
Augenblick des scheinbaren Triumphes der Dunklen, nahe, 
wie nie zuvor. Ihr gewinnt das ewige Leben, auch wenn das 
große Streben einsetzt. Ihr kommt an bei uns im Licht, 
da ihr die Finsternis in euch selbst überwunden und in 
der Welt erkannt habt.

Ein jeder, der heute die Augen vor der Finsternis verschließt  
(immer noch, Anm. JJK), der dieser, weder in sich selbst noch 
in der 3D- Welt keine Bedeutung zumisst, da er sich über in 
falsch gelebter Erhabenheit über allen Dingen thronen glaubt, 
bleibt am Ende der Zeit in der Illusion gefangen, da nicht gesehen 
wurde, was zu durchschreiten war und was es zu überwinden galt.
Wer bis heute das „Tal seiner Schatten“ gemieden hat, der erhält 
nun die Gelegenheit dazu. Und die dunklen Kräfte bleiben ganz 
sich selbst überlassen; auf einer Welt, die sie sich niemals 
gewünscht hätten, zu betreten. Energien und Entladungen, 
die keiner Welt zuzumuten sind, bildeten den Anlass dieser 
Göttlichen Verfügung, wodurch der Super-3D Planet in die Wirklichkeit 
geatmet wurde. Das ständige Beharren im Bösen zeitigt dieses 
Resultat.
Und es ist an der Zeit, dass sich euch nun auch dieser 
Zusammenhang und die Vielschichtigkeit des Aufstiegs 
auf allen Ebenen klar darstellen. 

Fürchtet euch nicht! 

Denn die schwarzen Götter werden vor ihren eigenen 
Projektionen erstarren und der Angst, die sie erschufen, 
selbst erliegen. So ist es bestimmt, in Ewigkeit. 

Aufstieg und Abstieg gehen Hand in Hand,
wie zwei kleine Buben, die unterschiedlicher 
nicht sein könnten. 

In unendlicher Liebe

SANANDA 

 

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/07/3d-superplanet-der-finsternis-sananda.html

 

 

Jesus: Ihr seid dabei, Euch überwältigen zu lassen und zu entdecken, dass Ihr Eins seid mit Gott

12. Juli 2014 von John Smallman

Heute möchte ich die Ängste und Sorgen der Menschheit ansprechen, da es scheint, dass überall auf der Welt die Gewalt und die Konflikte unkontrollierbar eskalieren.

Die Menschheit erwacht! Die vielen Konflikte, die ausbrechen - in schwierigen Beziehungen zwischen Einzelpersonen oder in Nationen, die sich augenscheinlich darauf vorbereiten, sich selbst auseinander zu nehmen, oder aber dies bereits tun - scheinen das Gegenteil zu beweisen. Dies ist nicht der Fall. Seit Äonen hat eine mächtige und seelische Unterdrückung, Verdrängung und Verleugnung in jeder Rasse, Kultur und Religion auf der Erde stattgefunden, wobei jeder für sich das Recht beanspruchte, seine Ansichten jenen aufzuzwingen, die in diese Strukturen hineingeboren wurden. Allerdings sind diese Konflikte lediglich ein enormer Indikator für das Erwachen einer gewaltigen Zahl von Menschen, die nicht mehr bereit sind, ihre Macht denjenigen unterzuordnen, die sie an sich reißen und sie gegen verwenden wollen.


Diese Konflikte sind die letzten Überreste der Versuche der Bezwinger, die Kontrolle über die Menschheit zu behalten, die Menschheit jedoch hat die kollektive Entscheidung getroffen, sich nicht mehr kontrollieren zu lassen. Eine große Zahl von Euch erkennt, dass Ihr alle souveräne Wesen mit dem absoluten Recht auf die Freiheit seid, Euer Leben in einer Weise zu leben, die zu jedem einzelnen von Euch persönlich passt, und in der der Umgang miteinander harmonisch, freundlich, friedlich und mitfühlend ist.

Diejenigen, die scheinbar die Zügel der Macht in Händen hielten und sie dafür benutzten, über Euch zu herrschen, tun ihr Möglichstes, um die Kontrolle zu behalten, indem sie immer mehr Gesetze erlassen, um Euch angeblich "vor den Terroristen zu schützen", von denen sie behaupten, sie würden beständig Euer Leben und Eure Sicherheit bedrohen. Die wahren Terroristen sind natürlich - obgleich es in Wirklichkeit gar keine gibt, sondern nur eine kleine Minderheit schwer geschädigter Personen, die im Terror leben und daher in sich selbst beständig die Bereitschaft aufrecht erhalten, zu den Waffen zu greifen - sind diejenigen, die gern ihre Macht- und Autoritäts-Positionen über Euch behalten würden, und die verzweifelt versuchen, diese Macht und Autorität durch den gewissenlosen Einsatz verschiedener legaler Gerichtsbarkeiten, des Militärwesens sowie der Sicherheitskräfte und Geheimdienst-Waffen [intelligence arms] ihrer Regierungen zu erhalten.

Das Ende dieser Zeiten nähert sich schnell, denn die Menschheit hat entschieden, sich nicht mehr einschüchtern, unterdrücken oder kontrollieren zu lassen. Wichtige staatliche Veränderungen sind im Geheimen überall auf dem Planeten im Gange, Änderungen, die essentiell sind für die harmonischen Lebensbedingungen, die bald in der ganzen Welt hervorbrechen werden. Ihr hattet genug Konflikte, Ihr könnt deutlich sehen, dass sie immer nur mehr Konflikte hervorrufen, Ihr seid bereit, Euch von ihnen zu lösen, und weil es Euer kollektiver Wille und der Göttliche Wille ist, werdet Ihr absolut erfolgreich sein.

Wie Ihr von jenen aus den Geistigen Reichen immer wieder durch zahlreiche Kanäle erinnert wurdet: "Liebe ist die einzige Antwort auf jede Frage oder jedes Problem, mit dem Ihr zu tun habt". Und tief in Euch weiß jeder von Euch, jeder Mensch dies. Die Illusion wurde als Mittel dafür erschaffen, die Trennung von Gott und damit voneinander zu erfahren, und sie war äußerst erfolgreich darin, Euch davon zu überzeugen, Ihr - jeder von Euch - wäret getrennte, kleine und unbedeutende Teile eines unvorstellbar großen und bedrohlichen Ganzen.

Wie Euch schon gesagt worden ist, ist jedoch die Illusion so etwas wie ein dunkler Mantel, der Euch alle umhüllt, und Euch vor der Realität von Gottes ewigem und strahlenden Tag versteckt, an dem alles, was Er erschafft, seine beständige und nie endende Existenz hat. Ihr alle habt in Euch den Göttlichen Funken der Liebe, aus der heraus Ihr erschaffen worden seid, der unauslöschlich ist, der vor Eurer Sicht aber durch den Mantel der Dunkelheit verborgen wurde, der die Illusion enthält und aufrecht erhält.

Der Tsunami der Liebe, der jetzt die Illusion umfängt, wird stärker, weil so viele von Euch die Entscheidung getroffen haben, Liebe statt Angst zu wählen. Die Angst wurde noch nicht vollständig aufgelöst, sie erfasst Euch in Momenten des Zweifels und der Furcht, aber Eure Absicht, liebevoll zu sein, entwaffnet sie, und so löst sie sich auf, zusammen mit dem ganzen illusorischen Albtraum, von dem Ihr für Äonen umfangen gewesen zu sein scheint..

Eure absolut entscheidenden täglichen Zeiten in Gebet, Entspannung, Kontemplation oder Meditation - wie Ihr es nennt, ist unerheblich -, in denen Ihr die Absicht bestärkt, Euch der Liebe Gottes bewusst zu sein, und Ihr mit Euren Lieblings-Engeln, -Führern, oder -Mentoren in der Geistigen Welt kommuniziert, liefern Euch die Mächtigkeit, die die Absicht mit sich bringt, Euch zum Moment des Erwachens zu begeben.

Die Zeit von Schmerzen, Leiden, Verrat, Konflikten und Kriegen geht zu Ende. Es gibt niemanden auf der Erde, die sich nicht des Wahnsinns der modernen technologischen Methoden der Kriegsführung bewusst ist, und die Zahl derer, die sich darauf einlassen würden, schwinden stetig. Diejenigen, die sich noch mit der Unterstützung und Förderung des militärischen/industriellen Labyrinthes einlassen, oder die einfach nur ihren Lebensunterhalt durch die Arbeit darin verdienen, sind sich zunehmend bewusst, was für ein ungelenkes und unkontrollierbares Monster dies geworden ist. Es gibt sehr wenige, die nicht die Art und Weise in Frage stellen, wie es sie in seine dunklen und furchteinflößenden Korridore hinein absorbiert hat, während sie nach Möglichkeiten suchen, dem zu entkommen oder es außer Stand zu setzen.

Die Liebe, die Ihr empfangt, umarmt, teilt und auf alle ausweitet, fegt die letzten Reste der Fundamente fort, auf denen die Illusion erbaut wurde. Eine Illusion löst sich auf, wenn sie als das gesehen wird, was sie ist, und das ist es, was jetzt geschieht, da die letzten Kriege und Konflikte in eine Phase des selbstzerstörerischen Zusammenbruches oder der Schmelze münden, von der sie sich nicht erholen werden.

Liebe umarmt Euch, Liebe umfängt Euch, Liebe ist Eure Natur, und in Ihrer Anwesenheit zerfällt alles, was nicht mit Ihr ausgerichtet ist, weil es nichts außer Ihr gibt. Die Liebe in jedem von Euch ist entschlossen, aufzuleuchten, und es gibt nichts, was das verhindern kann. Ihr seid dabei, Euch davon überwältigen zu lassen und zu erkennen, dass Ihr Eins seid mit Gott.

Euer euch liebender Bruder, Jesus.
webseite:  John Smallman

Übersetzung: Yvonne Mohr

http://germanjsmallman.blogspot.de/2014/07/ihr-seid-dabei-euch-uberwaltigen-zu.html

 

 

Das Aufstiegsszenario

Botschaft von SANANDA

 

13. Juli 2014

Geliebte Menschen,

unendlich ist die Liebe die euch zuteil wird,
unendlich ist die Liebe, die ihr anderen zu Teil werden lässt.

Ich bin SANANDA

Der Aufstieg setzt sich fort, in einem fort, 
und alle Umstellungen und nötigen Veränderungen können 
dem schlussendlichen Resultat, den Abschluss des Aufstiegs, 
nichts anhaben.

Viel Kraft und Ausdauer wird jenen abverlangt, 
die die Energie auf dieser Erde tragen und die Aufstiegsenergie 
für diesen Planeten halten. Dies sind wenige Menschen und es 
betrifft längst nicht alle Aufsteigenden. Die, die an vorderster 
Aufstiegslinie“ stehen, die haben in der Tat das größte Gewicht 
zu schultern und denen wird am Ende der Zeit das Zepter eines 
Schöpfergottes übertragen.
Bis dahin gilt es die Zeit zu verstehen, den Aufstiegsprozess 
in allen Facetten anzunehmen und im tiefen Wissen um die Richtigkeit 
aller, Dinge, auch wenn sich deren Sinn sehr oft erst nach und nach 
enthüllt, verankert zu bleiben.

Früher Aufstieg, später Aufstieg? 
Zu der Frage, die von Georgi aufgeworfen und von euch 
beiden besprochen wurde und noch wird, ob ein „früherer 
Aufstieg mit vielen Aufsteigenden“ einem „späteren Aufstieg 
mit wenig Aufsteigenden“ vorzuziehen ist, gebe ich wie folgt 
bekannt:

1.) Der Aufstieg ereignet sich weder früher noch später, 
da er bereits seit über zwei Jahren im Jetzt stattfindet.
2.) Alle zeitspezifischen Wahrnehmungen und Überlegungen, 
sind Teil des Ganzen und lassen den großen Bogen erkennen,
jedoch nicht immer exakt bestimmen.
3.) Das Aufstiegsfinale wurde in der Tat bis zum letzten 
Punkt in der Raumzeit verschoben, da es galt und immer noch 
gilt, so vielen Menschen wir nur möglich, Bedingungen zum 
Erwachen zu bieten.

Und das ist der entscheidende Punkt.

Bis heute ist es oberstes Ziel der unterschiedlichen Aufstiegsteams 
diesseits und jenseits des Schleiers, den Menschen auf Erden 
Bedingungen zu bieten, damit sie erwachen, teilerwachen oder 
aufsteigen können. 

Den himmlischen Lichtreichen, der Galaktischen Föderation 
des Lichts und der Universellen Föderation des Lichts hauptsächliche Aufgabe war und ist es, bis zum Erreichen des Schwellenwertes 
zum planetaren Aufstieg, so viele Menschen wie nur möglich, 
durch das Ziel zu bringen. Dazu wurden sämtliche auf der 
Zeitebene bereits feststehenden Aufstiegsszenarien der letzten 
Monate wiederholt abgeändert und immer wieder an neue 
Umstände angepasst.

Worum geht es? 
Worum ging und geht es im Einzelnen?
Die Wankelmütigkeit der Menschen, 

war und ist das große Thema. 
Das heißt, viele Menschen, entschlossen sich zunächst 
für ihren Aufstieg in das Licht. Daraufhin begannen die 
Lichtebenen des Seins mit den nächtlichen Schulungen 
und generell mit den Klärungsarbeiten bei diesen Menschen.

Nach einiger Zeit begannen viele Menschen diese 
Schulungen – wie das Licht – zu meiden und sie blieben 
den Lektionen fern. Das bedeutete, sie gewährten sich Pausen 
und über Gebühr Erholungszeiten, anstatt zügig durch das Tal 
ihrer Tränen hindurch zu gehen.
Manche Menschen nahmen diese Spur zu sich selbst und in 
das Licht nicht mehr auf, manche kehrten zurück auf unserer 
Schiffe der Föderation. Dabei gehorchte alles dem freien 
menschlichen Willen. Es war in der Tat ein ständiges 
Sesselrücken“ und Entscheidungen wurden oftmals revidiert.  
Dies alles wurde zugelassen, da diese einmalige 
Zeit und dieser einmalige Vorgang dies ermöglichte. 

Jeder Mensch, der auf einer seiner Bewusstseinsebenen 
für den Aufstieg bereit war, dem wurde die Gelegenheit 
dazu geboten und das unter dem größten energetischen 
Einsatz der neuen aufgestiegenen Meister vor Ort. 
Denn diesen oblag es in dieser Zeit die Aufstiegsenergie 
auf Erden zu halten und mehr noch, die wankende 
Menschheit soweit zu stützen, damit sie nicht falle. 

Des Weiteren wurde ein „rascher Aufstieg mit Risiko“ 
und mit weit mehr Aufsteigenden als es heute sein können, 
deshalb zurückgenommen, da dieser Aufstieg niemals ein 
vollständiger sein hätte können.
Das bedeutet, die meisten der noch ungeklärten jedoch 
grundsätzlich zum Aufstieg bereiten Menschen, müssten 
von der Erde abgezogen und in höhere Bereiche der 4D Welten 
gebracht werden, damit sie sich dort vollenden.
Die fünfte Dimension oder höhere Seins- und Schwingungsebenen 
waren für die breite Menschenschar außer Reichweite. Diese erlangen 
auch heute noch nur Wenige und daran ändern auch die Verschiebungen 
und Umstellungen bis heute nichts. 

Wahre Sucher gab und gibt es 
zu allen Zeiten – wenige. 

Wer ist bereit sich Erleuchtung seines Wesens bedingungslos 
zu verschreiben? Wer ist bereit alles aufzugeben? Dies war 
zu allen Zeiten derart und ist auch heute unveränderter Bestandteil 
dieser Erfahrungsebene und das wirkt sich auf alle Prozesse des 
Aufstiegs aus. 
Zusätzlich wurde der Wunsch vieler Engel geboren - und diesem 
Wunsch wurde auf Beschluss der Menschen entsprochen -  in 
diese Erfahrungsebene für eine kurze Dauer, durch Platzname 
in einem menschlichen Körper, einzutreten. 

Das heißt, diese Ebene blieb bestehen während sich der 
Aufstieg weiter aufbaute. Dadurch erhielten so viele Wesenheiten 
wie möglich, durch bestimmte Seelentransfers oder partielle Seelenverschiebungen eine Erfahrung im menschlichen Körper.

Auch dies war ein erneuter Grund von Umstellungen die von 
den Lichtkriegern auf der Raumzeit als „Verzögerung“ 
wahrgenommen wurde.

Und erneut betraft diese Wahrnehmung vor allem die Lichtkrieger 
der ersten und letzten Stunden. Die, die unter Einsatz ihres 
ganzen Seins, hier im Dienste stehen,  denn in aller der Zeit, 
seid ihr es, die die Energie auf dieser Welt - mit uns auf der 
anderen Seite des Schleiers – haltet, wodurch sich der Aufstieg 
der Menschheit erst ereignen kann.

Ich sage euch: Viele von euch wären schon längst entrückt, 
so sie nur ihrer selbst willen auf dieser Erde wandelten! 
Ein Dienst der Liebe, wie er größer nicht sein könnte.

Konzept des Jetzt 
Des Weiteren begannen wir damit, euch auf das „Jetzt“ 
einzuschwingen. Das „Konzept des Jetzt“ verstandesmäßig 
zu begreifen ist das Eine.
Etwas absolut anderes ist es jedoch, das Jetzt-Konzept 
in seinem menschlichen Bewusstsein, auch wenn dieses 
Bewusstsein erwacht ist, zu integrieren. Seit geraumer 
Zeit heißt es nicht mehr „bald“ sondern „jetzt“. 
Und dieses Jetzt findet auch jetzt statt. 
Es ist bedeutend zu verstehen, dass der Aufstieg in 
der Tat jetzt und im Jetzt stattfindet. 

Es ist wichtig sich in dieses Jetzt-Bewusstsein ständig 
einzulassen, sich dies immer zu vergegenwärtigen. 
Bedeutend ist vor allem, dass ein menschliches Bewusstsein – was 
für das göttliche Bewusstsein natürlich ist – dieses Konzept niemals 
vollständig erfassen kann. Alle Irrtümer und auch die temporäre 
Unzufriedenheit vieler Lichtkrieger mit dem bisherigem Ablauf des 
Aufstiegs und dem Erreichten, resultiert aus dieser begrenzten 
Wahrnehmung des „Jetzt-Konzeptes“ heraus. Und das ist kein 
Makel oder ein Mangel, sondern das ist menschlich und absolut 
natürlich!

Denn es ist genau diese Begrenztheit, die das Leben auf 
Erden für einen erwachten Engel, der ihr von Anbeginn der Zeit 
seid, so interessant und aufregend, so bedeutend und magisch 
macht.

Diese Diskrepanz von göttlicher Bewusstheit, die ihr seid und 
menschlicher Begrenztheit, die ihr als Menschen erfahren wollt, 
macht diesen euren Aufenthalt auf dieser Erfahrungsebene des 
Seins so bedeutend.
Denn während ihr das menschliche Bewusstsein zu überwinden 
und das göttliche Bewusstsein zu erlangen trachtet, stellt sich in 
euch die Gewissheit ein, dass ihr bereits alles wisst, alles kennt, 
alles seid – und sobald ihr euch diesem Impuls als Menschen nähert, 
scheint es, als entziehe sich euch dieses Wissen im selben Augenblick.
Und exakt dieser Zustand der Wahrnehmung ist eines Menschen 
würdig, da dieser Zustand ein natürlicher ist.

Überwunden, restlos überwunden wird dieser im Moment 
der Erleuchtung – bis dahin gilt es die Erfahrung der Begrenztheit 
auszukosten und auch zu genießen – denn: diese ist einmalig in 
der Schöpfung.

Aktuelle Situation des Aufstiegs 
Zum Aufstieg aus aktueller Situation wir folgt:
1.) Alles ist im Plan Gottes – alles ist für die weiteren 
notwendigen Ereignisse vorbereitet.
2.) Die Zahl der Aufsteigenden in das Licht der fünften 
Dimension des Seins, ist heute wie seit Anbeginn dieses 
Vorganges, annähernd konstant. 
3.) Die Qualität der Aufsteigenden ist ehrfurchtgebietend. 
4.) Alle Prozesse zur Erkenntnis, die auf dieser Ebene noch möglich
sind, werden in die Wirklichkeit geatmet, und die Schulungen und 
Klärungen für die Wankelmütigen, die sich in ungeplanten Pausen 
verlieren, laufen bis zum letzten Tag in der Zeit.

Jedes Kind Gottes wird mit allen Möglichkeiten versorgt, 
und selbst wenn am Schluss nur ein Kind Gottes in den Himmel 
zurückfinden würde, hat der Einsatz aller daran beteiligten Kräfte 
gelohnt. Die wahren Felsen in der Brandung und die Lichttürme 
an der Anhöhe sind es, die diese Wahrheit spiegeln.  

Denn ein Erleuchteter überragt Milliarden 
unbewusster Menschenseelen und kann 
Milliarden die Befreiung bringen, so er sich 
dafür entscheidet in das Fleisch zu gehen. 

Zusammenfassend: Ungebrochen ist die Erhebung, 
die Jetzt-Zeit ist erreicht und das Jetzt ist betreten.

 

Viele Welten wurden erschaffen, damit alle Menschen 
geeignete Bedingungen vorfinden, und währenddessen 
halten die Lichtkrieger der ersten und letzten Stunden, 
die Energie auf diese Planeten.

Wann kommt der Durchbruch zum Aufstieg? 
In dem Moment, an dem der Kristallisationspunkt erreicht ist; 
was bisher immer daran scheiterte, dass im letzten Augenblick 
manche Lichtkrieger anders entschieden haben – wie der 
Bräutigam, der die Braut in der Stunde der Vermählung 
sich selbst überlasst. 

Tatsache ist: Die Lichtwelten des Seins vermögen viel 
unendlich viel, sie vermögen jedoch nicht, eine selbstbestimmten 
Menschen von einer plötzlichen Abänderung seiner Wahl zu abzuhalten.
Somit beschäftigen wir uns immer mit dem was ist und wir sind 
dazu aufgefordert alle Potentiale, das Umfeld für jede mögliche 
Entwicklung, aufzubereiten, es ist jedoch nicht die Aufgabe der 
Wesenheiten der Universellen Föderation des Lichts, die 
Entscheidungen der Menschen vorwegzunehmen.

Wie oft wurde euch von der Umkehr verkündet?
Wie viele letzte Aufrufe zur Umkehr wurden gegeben?
Wie oft wurde ein Weckruf ausgerufen?
Ungezählt sind diese mit dem tiefen Sinn, den Aufstieg 
dieser Menschheit in alle Winkel der Welt zu tragen, damit 
sich bei den Menschen zumindest die Erinnerung daran, 
in einer fernen Zeit, dann, wenn sie von Gott heimgeholt 
werden sollen und wollen, einstellt.

Wären mehr Menschen aufgestiegen, 
so wir die Zelte auf Erden früher aufgelassen hätten, 
oder sind es heute weniger?
Ich sage euch: Für den Himmel der fünften Dimensionseben 
Gottes sind nur wenige bereit! Jedoch die es waren und sind, 
sind es vollständig und mit Leib und Seele.

Ihr steigt auf 
Blockiert euch bitte nicht selbst, durch - wenngleich 
verständliche – doch hinderliche Überlegungen!
Ihr seid Menschen aus Fleisch und Blut und unterliegt
bestimmten „Begrenzungen“, die ihr gewählt habt. 
Ihr seid jedoch auch vergeistigte Götter, grenzenlos und 
ewig – die in diesen Tagen das Korsett der menschlichen 
Begrenzungen ablegen: Ihr steigt auf.

Die geistigen Lichtebenen sind ewiglich unter euch und mit euch.
Und jeder Abschnitt des Aufstiegs, wird von bestimmten Meistern 
und Wesenheiten begleitet.
Für jeden Abschnitt des Aufstiegs, übernehmen bestimmte 
Lichtgeschwister aus dem Sein die Führerschaft und fungieren 
als kosmische Lichtträger für die Menschheit.
Waren es bis vor kurzem die Agarther so ist es jetzt 
die Universelle Föderation des Lichts und ist die Raumflotte 
der 6. Dimension damit betraut. 

Bis sich eure Sehnsucht erfüllt, 
ist es nicht mehr weit. 

Und bis dahin bleibe ich und bleibt unser ewiges 
Licht ASANA MAHATARI mitten unter euch, denn unsere 
Anwesenheit unter den Menschen ist von Anbeginn der Zeit 
bis zum Ende der Zeit, die Wahrheit und der Grund, aus der 
wir uns von der Urquelle allen Seins abgelöst haben.

Wahrlich: Wir tragen diese Menschheit mit euch, 
den Lichtkriegern der ersten und letzten Stunden, 
in unseren Herzen und in unseren Seelen.
Wir sind eure Geschwister, die erst zurückkehren zu Gott, 
nachdem alle Menschen erhoben wurden – Äonen haben 
wir durchmessen, Äonen werden wir durchmessen.

Geliebte Menschen, 

Während alles für den letzten Moment in der 
Zeit vorbereitet wird, seid ihr bereits vorbereitet.
Während sich die Welt erhebt, seid ihr bereits erhoben.
Während ihr wartet, sei ihr bereits angekommen und 
während ihr mit eurem Schicksal hadert, 
habt ihr es überwunden.

Während ihr auf Erden lebt, 
seid ihr dem Himmel näher als dem Erdenboden.
Während ihr Ausschau haltet nach dem Licht, 
seid ihr selbst Licht geworden und habt euch 
verklärt: zur Liebe. 

Es ist alles gesagt, es ist alles getan!
Für JETZT.

In unendlicher Liebe

SANANDA 

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/07/das-aufstiegsszenario-sananda.html

007


[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

Goldcharts


[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

 

Silbercharts

Bei Twitter bin ich unter @Oridaha

Auf meiner Seite suchen:

Planetarischer K-Index

IP