Lord Emanuel:  Botschaften der Weisheit und Inspiration

 

7. Januar 2014

 

Reise zum Herzen Gottes

Seid gegrüßt Ihr Lieben! Ich bin es Lord Emanuel, hier um heute wieder bei euch zu sein und in der Tat ICH BIN jeden Tag bei euch Ihr Lieben, ICH BIN nicht mehr als ein Gedanke entfernt. Ich verstehe, dass Viele von euch immer noch diese Botschaften brauchen und ich werde weiter machen euch auf dieser Weise Informationen mitzuteilen, solange es verlangt wird. Aber Ihr Lieben, ICH BIN im Gefühl euch daran zu erinnern, dass es euer Ziel ist eure eigene Verbindung zu etablieren, so dass ihr keine Botschaften mehr von äußeren Quellen braucht außer von euch selbst. Ihr Lieben, die Aufgestiegenen Reiche werden immer glaubwürdige Botschafter haben um euch Lehren zu übermitteln, die der Mehrheit von euch einen Schritt voraus sind in eurem Lernen und Wachsen. Dies wird immer notwendig sein, weil Individuen immer einen Lehrer brauchen, der eine Spur vor ihnen freigemacht hat und ihr Lieben, wie ihr bald herausfinden werdet, es wird euer einzige Ziel sein, wenn ihr erst das Niveau des Aufstiegs erreicht habt, im Dienste anderer zu sein, für diejenigen, die euch auf dem Pfand folgen und wir in den Aufgestiegenen Reichen sind hier um euch zu dienen.

So, wir werden immer unsere Lehren durch Botschafter hier zur Erde herunter bringen, aber ihr Lieben, ihr müsst immer für eure eigene Verbindung mit demjenigen sorgen von dessen täglicher Führung ihr abhängig seid und von dem ihr Antworten auf eure Fragen erhaltet, die während eurer Reise des Lebens hier auf diesem Gesegnetem Planeten Erde persönlich hochkommen

Und ich ermuntere euch jetzt einen tiefen Atemzug zu nehmen, ein durch die Nase und aus durch den Mund, um anzufangen die Verbindung zu euch selbst zu vertiefen, eurem Gott Selbst, eurem Höheren Selbst, eurer Großen Gottes ICH BIN Gegenwart. Meine Güte, was ihr für eine Ansammlung von Namen kennt! Atmet tief ein ihr Lieben, weil es durch den Heiligen Atem geschieht, dass wir unser Bewusstsein mit unserem physischem Körper verbinden. Verstärkt diese Verbindung jetzt, während ihr tiefer und tiefer in euren Bauch einatmet, atmet lange reinigende Atemzüge aus weißem hellem Licht ein und atmet alle Dichte aus, alle Bedenken, alle Angst, alle Identität wer ihr seid und für was ihr verantwortlich seid und findet diesen stillen Ort in euch, diesen tiefen stillen Ort des totalen Friedens.

Weil dort ist es, wo ihr eure Verbindung finden werdet und mit wem ihr euch verbindet wird sehr davon von dem Individuum abhängig sein und wo ihr auf eurer Reise seid. Ihr Lieben, ihr habt viele, viele Geliebte Wesen die jedem von euch individuell zugeteilt sein, alle mit der reinen Absicht euch durch euer Leben zu führen, so gut wie es innerhalb der Universellen Gesetze möglich ist, um euch so nah wie möglich an eurem gewählten Lebensweg zu halten, eine Auswahl, die ihr vor eurer Inkarnation zu dieser Zeit auf dieser Erde machtet.
Viele verschiedene Wesen werden zu verschiedenen Zeiten in eurem Leben bei euch sein und diese Wesen werden zu euch kommen, wenn ihr sie braucht.
Nun ihr Lieben, es ist an dieser Kreuzung an der viele von euch stolpern, so können wir sagen. Weil das ist der Punkt an dem Angst eintreten kann und Angst verhindert eure klare Verbindung und wenn ihr der Angst Aufmerksamkeit schenkt wird sie die Verbindung komplett stark behindern. Um alle eure Verbindungsängste zu den astralen Ebenen zu vermindern oder zu nieder schwingenden Wesen, die keinen Platz auf eurem Seelenweg haben, müsst ihr den Schutz der Engelreiche anfordern. Mein guter Freund Erzengel Michael, der hierher gekommen ist um euch persönlich zu erklären, welche Geschenke er euch bringen kann, eine Botschaft, die aus dem Archiv abgerufen werden kann, Geliebter Lord Michael und seine Legionen von Engeln können angerufen werden um euch zu beschützen. Ihr Lieben, ihr seid Allmächtig, habt keine Angst, eine riesengroße Armee war am Werke um euch davon abzuschrecken eure eigene Verbindung mit dem Göttlichen zu kultivieren, weil dort ist es, wo eure Macht liegt, euer Heimweg zu eurem Gottes Selbst, gebt nichts um die Angst.

Befehlt, dass ihr vor jedweder niederen Energieschwingung beschützt seid und fordert, dass ihr mit der höchst möglichen Schwingung für euer höheres Wohl und das Wohl Aller verbunden seid. Verlangt nach dem Schutz von Erzengel Michael, der machtvollste Beschützer der euch zur Verfügung steht. Wissend, dass euch nichts berühren wird, was nicht eurem höchstem Wohl dient, sitzt in Stille und wartet.

Seid in der Stille, seid in dem Bewusstsein eures Atems, wartet auf eure Schutzengel oder ruft sie an, wartet auf mich oder ruft nach mir, oder wartet in Stille und seid offen für das Abenteuer meine Lieben. Wir in den Aufgestiegenen Reichen und den Erzengel Reichen handeln als Brücke für euch zu Gott / Gottheit, Alles Das Ist. Lasst uns euch helfen die Lücke zu überbrücken, die vielleicht ein bisschen zu breit für euch ist um sie allein zu überqueren. Wir sind eure Familie, wir sind euren Weg gegangen und wir sehnen uns sehr danach euch zu helfen die große Teilung der Einheit zu überbrücken, ohne Trennung zwischen euch zu leben, eurer menschlichen physischen Inkarnation und eurer Großen Gottes Gegenwart, dem Allmächtigen Christus ICH BIN.

Ihr Lieben, es ist Zeit täglich die Kultivierung der inneren Stille zu praktizieren, es ist Zeit mit dem finalen Abzweig eurer Reise anzufangen. Die Reise in das Herz Gottes. Hier wird euch alles gegeben, weil hier das Tor zu eurer Seele ist, das Tor zu Allem, das Königreich des Himmels. Dies ist mein Versprechen an Euch. Kommt, nehmt meine Hand und lasst mich euch etwas Freude ins Herz singen, während wir unsere ersten Schritte zum Herzen Gottes machen. Gott Segne euch meine tapferen Lieben.

 

 

 

Übersetzung: Petra ST

 

 

 

 

 

DAS NEUE JERUSALEM

SANANDA

 

12. Januar 2014

Bericht: Erwache mit dem Traumbild einer mehrköpfigen
Hydra. Auf einem schlangenartigen Körper befinden sich viele
Köpfe, die ich abschlage, und immer wieder wachsen diese
wie aus dem Nichts nach. (Ende Bericht) 

 

Geliebte Menschenkinder,  

 

der große Moment, an dem eine ganze Menschheit in das

Licht aufsteigt, rückt näher und näher. Ihr seid gefordert.

Auf alle Ebenen werdet ihr an die Grenze der Belastbarkeit gebracht

und ihr werdet noch einmal auf euren tatsächlichen Reifegrad abgeklärt,

denn ein wahrer Lichtkrieger bliebt standhaft, auch dann, so er von

vielen seiner Gefährten und Lichtkrieger längst verlassen wurde. 

 

Was ist hier und im Traum gesagt? 

 

In Anbetracht der Mühe, die diese Endzeit den einzelnen

Menschen abverlangt, verzagen und kapitulieren viele

Menschenkinder vor der „mehrköpfigen Hydra“.

 

Denn es scheint so, dass gleich, was man auch tut, gleich

wie viele Köpfe man ihr auch abschlägt, dass diese immer

nachwachsen und dass die Gestalt selbst kaum an Kraft verliert.

Diese Täuschung demoralisiert so manchen Lichtkrieger und

so legen sie ihr Schwert ins Feld. 

 

Kurz vor der Trennung der Welten scheinen viele Schlachten

umsonst geschlagen, viele Schmerzen umsonst gelitten und

der ganze Einsatz kaum der Rede wert. Auf diese Illusion wurde

bereits hingewiesen, hier jedoch wird diese mit neuem Wissen

ergänzt.

 

Nämlich: Viele Lichtkrieger der ersten und letzten Stunden,

die nun im Aufstiegskorridor ihrem Aufstieg entgegenfiebern,

werden von längst vergessenen Gästen heimgesucht.

Es sind der Zweifel und das Mitleid. Zweifel, ob alles tatsächlich

stattfindet und nicht dem Reich der Einbildung angehört,

und Mitleid mit jenen Menschen, die auch weiterhin in der

Finsternis wandeln oder durch die Dunkelheit korrumpiert

werden.

 

Diese destruktive Mischung von unerlöster Emotion,

unreflektierten mentalen Überlegungen und mangelnder,

da unklarer spirituelle Ausrichtung, kann manchen Lichtkrieger

nun zu Fall bringen.

 

Wenn man immer wieder erlebt, wie sich das Dunkle,

obwohl längst besiegt, erneut aufbaut und mit neuem Leben

anfüllt, wodurch es sich zu neuer Bösartigkeit aufschwingt,

dann ist es mehr als nur verständlich, dass sich Zustände der

Ungewissheit und Hoffnungslosigkeit in einem Menschenherzen

einschleichen. Wenn man immer wieder erlebt, wie sich menschliche
Geschwister in Schmerzen winden, da sie aus ihrem Leben nichts

außer den Irrtum der Vergänglichkeit ableiten, dann ist es mehr als
verständlich, dass man bei solchen Wesen in das  Mitleid abgleitet.

Ja, es ist mehr als verständlich, hilfreich für den Aufstieg ist dies

nicht!

 

Das Nachwachsen der Köpfe weist darauf hin,

dass diesem Ungeheuer nicht mit gewöhnlichen Mitteln

zu begegnen ist. Ein Lichtschwert allein reicht nicht aus.

Das weist darauf hin, dass dieser Situation anders begegnet

werden muss; und ich sage euch, dem wird auch anders begegnet

und dies ist wahrlich nicht mehr die Angelegenheit eines einzelnen

Lichtkriegers; und darauf weist dieses Bild hin, was bedeutet:

Dieses Ungeheuer wird als Ganzes vernichtet, als Ganzes zerstört.

Das heißt übertragen auf die heutige Zeit und das heutige menschliche Gesellschaftssystem: Jede Sklaverei des Menschen wird zerstört,

wie alles, was Mutter Erde zuwiderläuft, zerstört wird. Ein Neuanfang

ist nur möglich, so die „alte Kreatur“, es ist diese „Weltordnung“,

mitsamt den Wurzeln und in jeder Faser ausgerissen und zerstört

wird. Ein Wandel im System ist unmöglich und so geschieht es nun. 

 

Allen, die annehmen, diese Zeitleiste böte einen Wandel ohne

Dramen, sei gesagt: Ja, ohne Dramen, so ihr zu jenen gehört,

die als zukünftige aufgestiegene Meister auftreten, nein, so ihr

zu jenen gehört, die ihr euch entschieden habt, diesem Spektakel

als Mensch beizuwohnen, da ihr euch erst dadurch zu euren

letzten Transformationsschritten befähigt.

 

Diese Welt wird abgetragen und neu erbaut. 

Das neue Jerusalem entsteht und es entsteht nicht

auf altem Mauerwerk.  

 

Heute ist es bedeutend zu wissen, dass ihr euch:


1.) ganz vom Bösen abgrenzen müsst, ohne Mitleid,

ohne euch umzublicken und dass ihr euch

 

2.) ganz aus dem Zweifel heraus in die Gewissheit

stellen müsst, was dadurch gelingt, indem ihr euch

immer in der hohen Aufstiegsschwingung haltet. Wie?

Indem ihr euch von jeder niedrigen Schwingung und v

on Fremdenergien, die euch während des Tages erreichen

können, augenblicklich befreit.

Mittel dazu sind euch ausreichend bekannt. 

 

Jener Jesus, der im Tempel lehrte und der von seiner

Mutter gesucht wurde, erkannte seine Mutter nicht,

denn wer ist meine Mutter, wer mein Vater?

Ist es der, der nach mir ruft, oder ist es der, der den

Vater im Himmel kennt?

 

Die Sorge ist der Diener des Zweifels und der Zweifel ist

das Tor zum Stillstand, zur Trägheit, zur Ungewissheit,

welche jetzt fatale Auswirkungen haben können.

Fatal, so diese Zustände unbeachtet bleiben und sich in

euch festsetzen. Daher: Entfernt sie augenblicklich.  

 

Der vielköpfigen Hydra ist nur in dem beizukommen,

indem man sie zerstört, und dies geschieht nun auf allen

obersten Ebenen der 4D-Erden, dort, wo das Dunkle und Böse

in vielfacher Form immer noch ausgedrückt ist. Zusammengefasst:

Auf allen Ebenen des Supra-Planeten wird diese Gestalt keine

Existenzgrundlage mehr vorfinden! Dazu werden nun in einem

heiligen schöpferischen Akt alle Ebenen, die es betrifft, von

dieser Geisel befreit. Das bedeutet, den totalen Zusammenbruch

aller Gesellschaftssysteme auf diesen Ebenen. Denn die 5D-Welt

duldet diese Zustände nicht in ihrer Nähe. 

 

Bleibt also fest in euch stehen und lasst euch von dieser Kreatur,

das heißt, von den Zuständen, die ihr immer noch wahrnehmt,

nicht entmutigen. Bleibt wachsam und wisset, die Köpfe wachsen

nur so lange nach, wie die Gestalt als ganze Nahrung

bezieht - und Nahrung bezieht sie immer nur durch die

Ängste der Menschen; und diese Ängste sind auf den hohen

4D und ersten 5D-Ebenen, dem Supra-Planeten erloschen.  

 

Das heißt, diese Plage weicht, sie wird euch genommen,

und sehr bald nur noch eine Erinnerung an eine längst

vergangene Zeit darstellen; und so geschieht an euch,

was geschehen muss, da die Vorsehung Gottes im Einklang

mit der Selbstbestimmung der Menschen dies verfügt hat. 

 

Bleibt wachsam, richtet eure ganze Aufmerksamkeit nach

Innen, und prüft euch erneut, wo und weshalb ihr wankt,

wo und weshalb der Zweifel an euch nagt und weshalb ihr

vom Mitleid geplagt werdet. Löst dies, und für alles Weitere

ist Obsorge getragen.  

 

Von uns, die wir sind die Hüter dieser Welt,

von uns, die wir sind unter dem Banner der universellen

Föderation des Lichts vereint, von uns, die wir sind die

Träger des Schöpfungsplanes für diese Welt.  

 

Aus dieser Einheit spreche ich zu euch

- und in dieser Einheit kehrt ihr nun mit uns zurück.  


Gott erwartet dich, und wir,

die wir stets an deiner Seite wirken. 

 

Ich bin

SANANDA

Allgegenwärtig auf allen Welten

 

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/01/das-neue-jerusalem-sananda.html

 

 

DAS GRÖSSTE SPEKTAKEL

SANANDA

 

11. Januar 2014

GESPRÄCH 

 

JJK: Geliebter SANANDA

Unglaubliche Energien der Angst scheinen sich zu entladen.

Ich sehe es auf den Straßen, ich sehe es in den Gesichtern der

Menschen; ich nehme es wahr, so ich die Zuschriften,

die wir von den Lesern erhalten, lese. Es ist im Gange:

die vollkommene Umwälzung diese Ebene des Seins;

und alle Menschen – gleich auf welcher Ebene - scheinen

dies unbewusst zu ahnen. 

 

SANANDA: Guten Abend geliebter Jahn, guten Abend

geliebte Menschenkinder, die ihr nun am größten Spektakel,

das diese Welt je gesehen hat, teilnehmen werdet. Dieses

Wissen ist im zellularen Bewusstsein eines jeden Menschen

gespeichert. Mag ein Mensch sich dessen auch nicht bewusst

sein, so trägt er innerlich dennoch den Abdruck für diese

Zeitleiste und den Abdruck aller Ereignisse, die auf dieser

Ebene geschehen, in sich. Nun ist es soweit. Die Vorboten

sind gelandet, die da sind:

a.) Die magnetischen Umpolungen auf den unterschiedlichen

4D-Ebenen sind abgeschlossen oder im Gange und

b.) die UNIVERSELLE FÖDERATION DES LICHTS ist auf Erden

angekommen und hat sich in Stellung gebracht.

 

Das bedeutet für die kommende Zeit noch mehr Entladungen

von kollektiven Angstmustern der Menschen, denn bis heute

konnten die Menschen – immer noch - irgendwo in ihrem Wesen,

wenn auch unsichtbar, ihre unerlösten Themen verbergen.

Von nun an ist dies ausgeschlossen. Der kosmisch spirituelle

Lichtzufluss ist derart, sodass jedem Menschen, der nicht darauf

vorbereitet ist, der Boden unter den Füßen weggezogen wird,

ehe er sich auf der Ebene, die er gewählt hat, einfindet; und

diese Tatsache, wie den Menschen der „Boden unter den Füßen

weggezogen“ wird, erlebst du in diesen Tagen auf den Straßen

der Stadt und deine Beobachtungen sind äußerst zutreffend. 

 

JJK: Wir wissen bereits, dass der Polsprung auf unserer Zeitleiste,

die nur einen Hauch von 5D entfernt ist, ausgelöst wurde.

Das heißt nun, dass die finalen Entladungen sehr, sehr nahe sind. 

 

SANANDA: Ja, sehr nahe! Die Ungläubigen werden nun mit

ihrem Unglauben konfrontiert, die Angstbesetzten mit ihren

Ängsten, die Hasserfüllten mit ihrem eigenen Hass. Eine

Kettenreaktion der Dunkelheit - ehe es licht wird und ihr

im Licht ankommt. 

Der große Teil dieser Menschheit leugnet den Himmel,

leugnet Gott, leugnet die eigene Abstammung.

Ein  ernüchterndes Bild, das sich uns bietet.

Andererseits leuchten die Lichtkrieger der ersten und

letzten Stunden hell, so hell, wie wir es niemals für möglich

gehalten haben. Dies ist Anlass zu unendlicher Freude in der

ganzen Schöpfung. Der Weg der Erkenntnis auf dieser Ebene

ist für diese Menschen wahrlich vollendet und der Himmel ist

für diese Geheiligten wahrlich erworben. 

 

JJK: Das heißt, die Kluft zwischen denen,

die aufsteigen und denen die „absteigen“ wird von Tag

zu Tag größer und das hat energetischen Auswirkungen.

 

SANANDA: Exakt beschrieben. Dieses Spannungsfeld gilt es

noch zu durchschreiten. Dann sind alle Meister im Licht angekommen,

dann ist der letzten Nebel durchschritten und die Anderswelt betreten. 

 

JJK: Die Anderswelt der „Agharter“? 

 

SANANDA: Ja, auch, aber nicht nur. Es gibt der Anderswelten viele.

Die Agharter werden in Kürze ihre bedeutende Rolle im Wandel

einnehmen und als Übergangsregenten dieser Welt in Erscheinung

treten. Freut euch darauf, denn die Nähe mit diesen wunderbaren

erleuchteten Wesenheiten wird einen jeden von euch zu wahren

Meilenschritten in der individuellen Entfaltung anspornen. Leicht,

im Frieden, im Verständnis, im Mitgefühl, mit Weisheit, mit

unendlicher Geduld und Liebe werdet ihr erwerben, was nötig ist,

um die neue Welt zum Leben zu erwecken und zu erleuchten - das,

nachdem diese Welt den Geburtskanal in die neue Schöpfung

passiert hat; und eines noch: Hütet euch - heute mehr denn

je – vor allen Energien der Dunkelheit und vor Wesenheiten,

die als Trittbrettfahrer des Aufstiegs auftreten.

 

Es sind Menschen, die ihr gewohntes Leben bisher starr

beibehalten haben und daran könnt ihr diese erkennen.

Hütet euch auch davor, auf eure eigenen noch vorhandenen

Muster, womöglich von geringer Ausprägung, hineinzufallen.

 

Alles, was sich für euch unrichtig anfühlt,

sollt ihr absolut, konsequent und kompromisslos meiden!  

 

Geht immer in euer Herz und prüft alles, was ihr tut,

alles was ihr sprecht und alles was ihr denkt.

Fehlt irgendwo die Übereinstimmung mit eurem allwissenden

eurer Seele. Die Formel dieser Tage: Alles, was sich unrichtig

anfühlt, gilt es konsequent zu meiden!

Wesen, dann prüft erneut und entlasst diesen Zustand aus

 

Mit diesen Worten segne ich die Menschheit

und segne ich alle, die ankommen im Licht –

es werden derer immer mehr und die Zeit der Wunder,

allmächtiger und allgegenwärtiger göttlicher Zauber aus. 

 

Ich bin mit euch

ja, diese Zeit bereitet sich über diese Welt wie ein

 

SANANDA

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/01/das-grosste-spektakel-sananda.html

 

AUFSTIEGSCODIERUNGEN SIND ÜBERTRAGEN

SANANDA

 

10. Januar 2014

AUFSTIEG KANN NICHT ERZWUNGEN WERDEN!

Traum:

Stehe in der ersten Szene unter einer Sprungschanze und

sehe den Sportlern hautnah beim Verrichten ihrer Tätigkeit und

bei ihrem Wagemut zu. Plötzlich sehe ich einen Springer, der,

wie es scheint, weder die Anlaufspur halten noch gut Skifahren

kann, als er sich verwegen in den Abgrund stürzt – er zerschellt

förmlich und auf grausame Weise am Boden. Kurz darauf sehe

ich einen Motorradfahrer mit ungeheurer Geschwindigkeit vom

Zielraum auf den Schanzentisch zurasen. Ungebremst donnert

dieser in die Schanze, woraufhin sich seine Körperteile in alle
Himmelsrichtungen zersprengen. Beides ein schrecklicher Anblick,

den Zuschauern und mir stockt der Atem, während das Springen,

so als wäre nichts geschehen, weitergeht.  

 

In einer zweiten Szene sehe ich, dass ich selbst auf den Aufstieg
eingeschwungen werde. Jedoch scheint mir dies total unseriös und

unecht – so, als ob dabei irgendetwas nicht stimme.

(Ende des Traums)

 

Ich bin JESUS SANANDA

Mitten unter euch.

 

Diese Traumbilder sind für diese Zeit

von großer Bedeutung. 

 

Die Sprungschanze steht für den Aufstieg; und nur der,

der gut trainiert ist, kann sich in die Tiefe stürzen. Niemand,

dessen individuelle Schwingung von der Aufstiegsschwingung

abweicht, kann hinübergehen oder sicher landen. Das zeigen

die Bilder des zu Sturz kommenden Skifahrers und des sich

selbst überschätzenden Motorradlenkers. Die „unnatürliche“

Aufstiegs-Einschwingung, die Jahn im Traum erlebte,

bestätige diese Vorgänge.

 

Worum geht es in diesen Tagen und von welcher

Dringlichkeit spreche ich euch nun? 

 

1.) Die individuellen Aufstiege gehen weiter - und im Sog dieser

Tatsache beginnen manche Menschen, den Aufstieg für sich selbst

erzwingen zu wollen. Das heißt, sie versuchen, in Meditationen

oder mit anderen magischen Mitten in die Anderswelt zu gelangen:

Menschen, deren Energiekleid dafür jedoch unvorbereitet ist.

Der Wunsch zum Aufstieg bricht jetzt in den letzten Tagen dieser

Zeit in vielen Menschen unvermittelt hervor, da sie sich ihrer

misslichen Lage, nämlich die Aufstiegskriterien nicht zu erfüllen,

bewusst werden. Völlig unvorbereitet stürzen sie sich also in den

Abgrund, was heißt, sich ohne tiefen Glauben, ohne tiefe

Gottverwirklichung in den Abgrund zu stürzen. Dieser Wunsch

kommt aus der Ebene des Wollens und nicht aus der Ebene des

menschlichen Seins. Aus dem Ego-Bewusstsein und angereichet

mit der Neugier und der Angst eines Menschen, der nichts mehr

zu verlieren hat, begeben sich solche Menschen auf diesen

äußerst gefährlichen Pfad.

 

Warum gefährlich? Da bei ungeklärten und in ihrer Absicht

unklaren Menschen immer unklare Kräfte zu Werke gehen und
dementsprechende Wesenheiten als Aufstiegsgehilfen auftreten.

Die Schleier zwischen den Welten werden immer durchlässiger.

Ein ungeschütztes Wesen, an das die Aufstiegscodierungen nicht

übertragen wurden, kann bei seinem Versuch, dennoch aufzusteigen,

förmlich zerrissen werden oder verbrennen.

 

Das heißt, Menschen, die nun mit allen möglichen und unmöglichen

Mitteln ihren Aufstieg hervorrufen wollen, dafür jedoch grundsätzlich

nicht vorbereitet sind, erhalten nun die zweifelhafte Hilfe aus den
niederschwingenden Ebenen und es mischen sich sehr viele dunklen

Kräfte in das Geschehen. Dabei ist so manches Drama

vorprogrammiert.

 

2.) Menschen, die von ihrem Aufstieg berichten, treten in Erscheinung.

Vieles ist richtig, vieles ist falsch. Botschaften von bereits Aufgestiegenen
werden lanciert und auch dabei gilt: vieles ist richtig, vieles ist falsch.

Dieser Punkt bedeutet für jeden von euch, erneut in die Unterscheidungskraft

zu gehen und zu sehen, was wirklich ist. Aufstieg ist nicht gleich Aufstieg,

wie die Traumszene von Jahn, in der er auf unnatürliche Weise auf den

Aufstieg „eingeschwungen“ werden soll, belegt. 

 

Worum geht es jetzt?

 

Die Unterscheidungskraft in meisterlicher

Vollendung anzuwenden!

 

Erkennt das Wahre und erkennt das Unwahre. 

 

Wie? 

 

a.) Der Aufstieg ereignet sich von selbst!

Die Vorbereitungen dazu sind abgeschlossen.

Der Aufstieg kommt für jeden dazu bereiten Menschen,

obwohl sich dieser lange aufgebaut hat, plötzlich und völlig

überraschend.

 

b.) Die Entscheidungen sind gefallen. Das bedeutet,

den Aufstieg kann niemand erzwingen oder gewollt herbeiführen.

Das ist unmöglich. Der, der geduldig abwartet und innerlich dafür

bereit ist, dem wird alles gegeben. Der, der durch Experimente,

durch magische Rituale, durch geführte Meditationen in die

Anderswelt hinübergleiten möchte, dem wird der Zutritt verwehrt.

 

c.) Niemand - der auf Seelenebene für den Aufstieg unvorbereitet ist,

heißt, die himmlischen Aufstiegscodierungen nicht erhalten hat - wird

der Senkung des 5D-Hologramms beiwohnen, da dieser Mensch in einer

seiner Schwingungen angepassten Ebene bleibt muss, um schrittweise

in das Licht zu gelangen.

 

Den Anblick Gottes, das Licht Gottes, ertragen wenige.

Wer dennoch, und unter dem Vortäuschen falscher Tatsachen,

die Begegnung mit Seinem Schöpfer forciert, nur da er nicht

bereit ist sein selbst gewähltes Los anzunehmen, der wird in

Gottes Weisheit erkennen müssen, dass er den Anforderungen

eines Meisters der Zeit niemals standhalten kann. 

 

Das heißt zusammengefasst:

Die Entscheidungen sind gefallen, und der Aufstieg ereignet

sich nun, indem ihr geduldig eurer Verklärung entgegenblickt

und diese mit Freude erwartet.

 

Niemals kann sich der Aufstieg zutragen, indem ihr mit allen

Mitteln versucht, im Lichte anzukommen. Diese Aufstiegsgier

wirkt sich fatal aus. Hingegen ist die reine Aufstiegssehnsucht

die Energie und Triebfeder: der Treibstoff, der den finalen Sog

erzeugt und durch den ihr schließlich in das Licht gelangt. 

 

Gier und Sehnsucht mögen sich für einen ungeübten

Betrachter ähnlich darstellen, für jeden Wissenden sind

sie jedoch wie zwei ungleiche Geschwister.

 

War die Verwirrung vor dem Aufstieg groß,

so ist sie nun noch größer, da der Aufstieg begonnen hat.

 

Jedoch nur dort, wo die Unkenntnis auch bisher weit verbreitet war.

Denn wer bis jetzt seiner Unterscheidungskraft fern war, der hat

heute überhaupt keine Möglichkeit mehr, das Tatsächliche und

Wahre von der Illusion und dem Unwahren zu unterscheiden. 

 

Die Vorbereitungen für den Aufstieg sind abgeschlossen.

 

Wer den Sprung wagt und dafür vorbereit ist,

der weiß, dass er vom Wind getragen wird.

Wer sich blind und selbstanmaßend in diese Aufstiegsvorstellung

drängt, der begegnet sich selbst, seinem tatsächlichen Status,

dem wahrhaftigen Reifegrad seiner Seele, der Wirklichkeit,

die ist, und nicht dem, was er glaubt verwirklicht zu haben. 

 

Wisset bitte vor allem dieses:

1.) Es wird euch nun gegeben.

2.) Haltet eure Schwingung rein.

3.) Bleibt wachsame Zeugen und Akteure dieser Zeit.

4.) Erzwingt nichts, imaginiert nichts, träumt euch nichts herbei.  

 

Die Realität des Aufstiegs ereignet sich am Tage,

den ihr nicht kennt. In einem Vorgang der Liebe gelangt

ihr in die Welt eurer Sehnsucht und zu Gott. 

 

Der Aufstiegssprung steht an für jene, die vorbereitet sind.

Ihr aber, die ihr euch damit beschäftigt, diesen Sprung mit

unzureichenden Kenntnissen zu wagen, haltet euch davon fern,

denn wahrlich: Eure Zeit kommt zu neuer göttlicher Stunde und

in einem neuen göttlichen Feld von Licht und Liebe. 

 

Ich bin

SANANDA

Ich bin mitten unter euch  

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/01/aufstiegscodierungen-sind-ubertragen.html

 

DER GROSSE TAG

SANANDA

 

9. Januar 2014

Geliebte Menschen, 

 

bleibt verankert auf der Erde. Fest stehen in euren Aufträgen.

Geht täglich hinaus auf das Feld und jätet das Unkraut.

Bleibt sorgsame Arbeiter im Garten Gottes.

Erfreut euch an dieser Erntezeit und seid euch gewiss,

dass auch diese Zeit für euch endet.

 

Denn ein jeder, der seinen gesunden Ackerboden auf Erden

verlässt, hinterlässt jenen, die weiterhin den Boden des Herrn

auf dieser Welt bearbeiten, ein Geschenk, das diesen Menschen

neue Ernten einträgt, so die Jahreszeit dafür gekommen ist. 

 

Ich bin SANANDA

 

Transparente Schleier, kaum noch als solche wahrzunehmen,

trennen nun die Welten, immer flüssiger werden die Übergänge

von der einen in die anderen Welt und immer näher kommt für

immer mehr Menschen der „Große Tag“. 

 

Seht, was euch der Himmel bereitet, und seht,

welch großes Geschenk ihr nun in Empfang nehmen dürft.

Vor euren Augen öffnen sich die Tore in das Licht.

Schreitet angstfrei und entschlossen hindurch, denn dort,
wo das Licht ist, seid ihr erwartet und sobald ihr euch im Lichtkanal
befindet, gibt es kein Zurück mehr und ihr seid angekommen. 

Vertraut dem Ereignis, das sich bei euch einstellt,

denn die Erzählungen vom Aufstieg sind wahr und

bewahrheiten sich nun bei immer mehr Menschen.

 

Erhebt euch zunächst aus euch selbst heraus.

Lebt, seid und wirkt so, als wäret ihr längst erhoben.

Die Energie der fünften Dimension umgibt dich jetzt und

hält dich in der kosmischen Schwingung der Liebe, auch dann,

wenn du noch auf einer 4D-Erde lebst.

 

Aller Anfang ist in dir. Aus dir heraus erschaffen sich die

neuen Ebenen des Seins und sie erschließen sich dir aus

dir selbst heraus.

Alles ist verbunden mit dir und alles ist durchwirkt von dir.
Welten und Nebenwelten bilden die Matrix, in der du durch
deine Multidimensionalität gleichzeitig lebst, und du bist nun
dabei, dein umfassend göttliches Bewusstsein auf die eine,
die erleuchtete und erhobene Matrix der 5D zu richten. 

Vertraue dir und deinem Weg

- und in dem Moment, wo du das Licht Gottes wahrnimmst,

schreite mutig dem Ende des Tunnelns entgegen, denn dort

bist du von uns erwartet. 

 

Ich bin

 

SANANDA

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/01/der-grosse-tag-sananda.html

 

Esu: Ein wichtiger Wendepunkt in der spirituellen Entwicklung der Menschheit ist erreicht

8. Januar 2014 von John Smallman
Das Forschen der Menschheit nach einem Sinn, die stets fortdauernde Suche nach einem anderen Lebenszweck als dem schlichten Überleben in einer Umgebung, die ohne eine Menge Aufwand und Konzentration eurerseits eure körperlichen Bedürfnisse nicht stillt, wird euch jetzt weit klarer. Seit Äonen war das einfache Überleben die treibende Kraft in menschlichen Leben, aber in den letzten Jahrzehnten haben viele von euch sich in Situationen wiedergefunden, die die Besinnlichkeit förderten, die weise und sorgfältige Betrachtung eurer religiösen, philosophischen, politischen und kulturellen Überzeugungen und Werte - Überzeugungen und Werte, die euch von außen auferlegt worden waren und die ihr bedingungslos angenommen hattet. Das tut ihr nun nicht mehr,
und das hat Besorgnis und Zweifel in einer bisher nicht erlebten Weise verursacht und tut es noch. Die Haltung der bequemlichen Akzeptanz gegenüber starren Dogmen und den Urteilen, die damit verbunden sind, ist massiv erschüttert worden und das führt nun zu einer erneuten enthusiastischen Suche nach wahrer geistiger Führung, einer Führung, die nicht beladen daherkommt mit einer ganzen Reihe persönlich motivierter Absichten von selbsternannten und arroganten Amtspersonen, die selbst im Konflikt mit ihren angeblichen Idealen stehen.

Wie euch schon so oft gesagt wurde, seid ihr göttliche Wesen von enormer Macht, und seit Äonen habt ihr gemeinsam diese Macht - ohne Bewusstsein - darauf angewendet, eine Illusion aufrecht zu erhalten und zu unterstützen, die euch schwere Einschränkungen und Begrenzungen auferlegt, so nicht zuletzt die Zeit und eure menschlichen Körper. Zeit, die aus eurer Sicht in Bezug auf die Entstehung von Universen, Galaxien und Sternsystemen unendlich und überwältigend erscheinen kann; und Körper, die nur eine sehr kurze Zeit halten, und die während dieser kurzen Lebensdauer häufig leiden - durch Krankheit, Unglück oder die unpassenden und gewissenlosen Handlungen Anderer. Keine sehr ermutigende oder verlockende Umgebung, um eure allzu kurzen Leben zu erfahren.

Ihr alle seid ewige Wesen, und der Tod ist nur Teil der Illusion, oft ein alarmierender Teil, weil er so endgültig und unvermeidlich erscheint. Und da ihr in den letzten Jahrzehnten ausgiebig nach einer Kultur, einer Philosophie oder einer Religion gesucht habt, die euch die Wahrheit und einen Sinn offeriert, haben viele von euch ihre Herzen der Liebe geöffnet, und ihr habt Sie an den ungewöhnlichsten Orten gefunden. Ihr habt erkannt, dass ohne Liebe, Vergebung und Mitgefühl ein anhaltender Frieden nicht möglich ist. Diese Erkenntnis ist deutlich geworden und wird in persönlichen Beziehungen anerkannt; sie hat sich auf Familien, auf kleine soziale Gruppen und Organisationen übertragen, und die Weisheit und das Wissen, das sie beweist, beginnen nun in einem viel größeren Maßstab in die Praxis umgesetzt zu werden. Ihr werdet die Welt verändern, jede Person zu ihrer Zeit, und das ist der einzige Weg, wie nachhaltige Veränderungen eintreten können. Jeder von euch muss die Liebe, die Ehrlichkeit, die Integrität und das Vertrauen umarmen und beweisen, und dies tut ihr mit jedem Tag mehr und mehr. Ein wichtiger Wendepunkt in der spirituellen Entwicklung der Menschheit ist erreicht, und es gibt wirklich nur spirituelle Entwicklung, jede andere Form der Entwicklung ist Illusion und nicht von Dauer.

Spirituelle Entwicklung ist der Weg zu eurem Erwachen, und ihr seid jetzt äußerst fest in ihr etabliert, das Ziel in Sicht. Es wird euch freuen zu wissen, dass es nicht die geringste Möglichkeit der Umkehr oder des Rückschrittes gibt, ihr bewegt euch entschieden nach vorn und nichts kann euch am Erreichen eures Schicksals hindern.

Sobald ihr die Liebe umarmt, Gottes Liebe, die euch in jedem Moment dargeboten wird, ist es unmöglich für euch, Sie nicht zu teilen und zu erweitern, denn eure individuellen Energiefelder erweitern sich jedes Mal mit Ihr, wenn ihr dies tut, und erschaffen für euch selbst einen unwiderstehlichen Raum voller Frieden und Akzeptanz, die auch andere zu euch bringen, die all dies dann gleichfalls tun. Der evolutionäre Fortschritt, den die Menschheit in den letzten sechs oder sieben Jahrzehnten gemacht hat, ist ganz erstaunlich, und obwohl es immer noch viele gibt, die bisher wählen, sich noch nicht zu entwickeln, und die scheinbar Chaos auf der ganzen Welt verursachen, verrinnt die verbleibende Zeit, die sie in ihren Positionen noch haben, von denen aus sie weiterhin Konflikt und Verrat orchestrieren können, sehr schnell.

Einige von ihnen haben endlich begonnen, ihre Absichten, ihre Motivationen in Frage zu stellen, denn auch sie sind von der Liebe infiziert worden. Sie tun dies vor allem für ihre Nachkommen, die sie ihrerseits einst gegen die Liebe geimpft hatten, damit sie die Stärke haben, ihre wahren Gefühle zu begraben, indem sie all jene, zu denen sie eine Beziehung hatten, dazu brachten, sich selbst für "die Sache“ zu opfern. „Die Sache“, ihre ganz persönliche Absicht, um jeden Preis Macht über andere zu bekommen, auch wenn das bedeutete, ihre Lieben zu zerstören. So allerdings wurden natürlich ihre Angehörigen zu bloßen Besitztümern, die dafür benutzt wurden, wie die Umstände es verlangten, um ihre Positionen zu festigen oder zu verstärken.

Eure Geschichte zeigt deutlich, dass diese von der Macht getriebenen Dynastien am Ende immer besiegt werden, auch wenn sie es kurzfristig schaffen, in großem Reichtum oder Pracht zu leben, wobei sie während ihrer Zeit der Macht anderen große Schäden zufügten. Eure Geschichte zeigt auch sehr deutlich, dass eine Dynastie durch die andere zu ersetzen, wie es schon so oft passiert ist, auf lange Sicht keine wie auch immer gearteten Probleme löst. Die Macht strebte nach und kämpfte für Spaltung, und sie korrumpiert vollständig, während eure angeborene Macht, die nie von euch genommen werden kann - euer göttliches Erbe, euch gegeben im Moment eurer Erschaffung - innerlich zu euch gehört und voller Akzeptanz ist und auf ewig in jedem von euch eingebunden ist, denn ihr alle bildet Ein perfekt integriertes Ganzes mit Gott.

Die Macht, die man auf der Erde durch Waffengewalt, Manipulation anderer, Betrug oder Verrat gewinnen kann, ist nichts als eine Art Treibsand, ein Sumpf, ein Strudel, der euch einsaugt und euch erdrückt und erstickt, euch mit Angst erfüllt, und euch von eurem Lebenszweck ablenkt - dem Erwachen. Sie muss ständig geschützt und verteidigt werden, und das allein zeigt, dass es keine Macht, sondern Schwäche ist.

Ihr braucht und solltet nicht diese Art von Macht über andere suchen, denn, abgesehen von dem Schaden, den ihr ihnen zufügt, verursacht ihr große und dauerhafte Schäden an euch selbst, indem ihr euch mit ihr einlasst. Sie kehrt sich in Form innerer Konflikte sehr wirksam gegen euch selbst, denn ihr könnt niemals den Standards gerecht werden, die ihr euch selbst auferlegt, um zu beweisen, dass ihr unbesiegbar seid, was ihr natürlich nicht seid. Ihr werdet immer mehr von eurem wahren Ich entfernt, wenn ihr liebevolle Einstellungen oder Verhaltensweisen aller Art vermeidet, um stark zu bleiben. Glück wird unmöglich und Bitterkeit und Wut regieren euch, wenn ihr jene sucht und zerstört, von denen ihr denkt, dass sie euch vielleicht täuschen oder betrügen könnten - was euch augenscheinlich allein, isoliert und von der Liebe, Gott, eurer Quelle getrennt sein lässt - während ihr vielleicht sogar vorgebt, nach Seinem Willen zu handeln.

Aber diese „Getrennten“ sind nicht getrennt, da Trennung gar nicht möglich ist, sie sind nur nicht bewusst, denn sie haben sie ihre Augen vor Seinem Licht und ihre Herzen vor Seiner Liebe verschlossen. Wenn ihr euch dem Willen Gottes ergebt, der, wie ihr wisst, auch euer Wille ist, öffnet ihr euch Seiner Liebe und erlaubt Ihr, durch euch zu strömen, was eure eigenen Energiefelder intensiv stärkt und sie ermuntert, sich denen der anderen anzuschließen und euch als Eins zusammenzubringen. Und in dieser Hingabe liegt eure ewige Macht, eine Macht, die ihr nie verlieren könnt und die euch ebenso so unbesiegbar macht wie eure Quelle.

Niemand wird für immer Gott gegenüber verschlossen bleiben, weil das Licht Seiner Liebe in jedem von euch brennt und, am Ende, völlig unwiderstehlich ist. Sendet also Liebe zu denen, die verloren und niedergegangen sind, ganz gleich, wie barsch sie sich verhalten, und verstärkt dadurch die Liebe, die in euch brennt. Wie wir euch immer wieder sagen, ist die Liebe, und nur die Liebe, die Antwort auf jedes Problem. Ihr müsst ihr nur erlauben, frei zu fließen, ungehindert und ungehemmt, und alles wird für immer gut sein. Und es ist nicht möglich, Sie daran zu hindern, frei, reichlich und ewig zu fließen, denn Sie ist Alles, es gibt nichts anderes.

Euer Euch liebender Bruder, Jesus.

Webseite:  John Smallman
Übersetzung: Yvonne Mohr

 

Lord Emanuel: Botschaften der Weisheit und Inspiration

 

3. Januar 2014

 

Haltet Durch

 

Seid gegrüßt Ihr Lieben, ich bin es, Lord Emanuel, gekommen um heute bei euch zu sein, dem dritten Tag eures Gregorianischen Jahres des Jahres 2014. Nun, nun Ihr Lieben, hier sind wir, ein anderes Jahr, die Zeit beschleunigt sich greifbar für euch meine Lieben, ihr fühlt das jetzt alle. Große Veränderungen erwarten euch bezogen auf die Zeit und ich bitte euch einfach „mitzugehen“, wie ihr es sagt. Erlaubt und akzeptiert einfach die Zeitveränderungen, anderseits kann es auf euch ihr Lieben einen desorientierenden Effekt haben. Erlaubt den Empfindungen der Zeitverzerrung euch nicht auf einem mentalen Niveau zu beeinflussen. Lasst es in eurem Geist vorbeiziehen und erlaubt es, lasst zu, erkennt an, mit Leichtigkeit und Gnade. Wisst, dass die Veränderung eures Zeitkonzeptes kommen wird und der Übergang wird, wie ihr sagen mögt,“skurril“ sein. Nur wenn ihr es erlaubt so zu sein, ihr Lieben, Wissen ist Macht und wenn ihr wisst, dass sich die Zeit verändert, dann könnt ihr das Ende der Zeit widerstandslos fließend zulassen, wissend, dass ihr alles in einem Tag erreichen werdet, was für euch bestimmt ist, ungeachtet dem Ende eurer Zeit.

Nun ist ein anderes Jahr vorbei und ich könnte heute nicht hier sein und die Tatsache ignorieren, dass es für euch nur wenig an großen Veränderungen zu sehen gibt, worüber in den Hauptmedien berichtet wird, was tatsächlich in eurer äußeren Welt geschieht. Für viele von euch weiß ich ist es eine große Last, derer ihr überdrüssig seid. Viele von euch sind so müde und „haben die Nase voll“, einige von euch werden ärgerlich und einige von euch haben einfach genug.

Ihr Lieben, mein Herz ist mit euch, mit jedem und jeder von euch, genau jetzt und ich frage euch meine Lieben, von ganzem Herzen, nehmt euch ein bisschen Zeit um sich mit mir auf einer tieferen Ebene zu verbinden. Nehmt ein paar tiefe Atemzüge, ein durch die Nase und aus durch euren Mund, atmet so tief wie möglich in euren Bauch ein und atmet alles aus, was euch von der Herrlichkeit dieses Tages abhält. Atmet das Licht Gottes ein, weißes helles Licht und atmet alle Dichte aus, alle Negativität und all euren Überdruss, all eure Müdigkeit, lasst es einfach alles raus und lasst es abfallen, in diesem Moment gibt es einfach nur du und ich. Spürt jetzt meine Anwesenheit während ihr diese Worte lest, lest nicht weiter diese Worte bis ihr nicht greifbar meine Anwesenheit spürt, bis ich mich euch gezeigt habe, in der Weise wie wir es in der Vergangenheit vereinbart haben, der Farbe, dem Symbol, dem Geruch, den wir früher vereinbart haben, wartet auf mich. Wenn ihr neu hier bei den Botschaften seid und noch nicht auf der Reise ward mich zu treffen und erfahren habt, wie ich mich euch zeige, dann öffnet euch einfach und empfangt mich jetzt in irgendeiner Weise, wie es euren Sinnen gefällt meine Anwesenheit wahrzunehmen. Sitzt in Stille und wartet, konzentriert euch auf euren Atem und Herzraum und wartet und erlaubt und empfangt meine Anwesenheit in euch.

Ihr Lieben, lasst all den Ärger, Frust, Enttäuschung weg fallen, weil das ist eure menschliche Identität, erhebt euch und steigt jetzt aus, ohne irgendeine Beurteilung darüber, befreit euch einfach selbst daraus und seid das pure Bewusstsein, dass ihr seid, nur für den Moment. Dehnt euch aus, dehnt euch aus, dehnt eure Aufmerksamkeit über euch selbst hinaus aus, atmet weiter und seid still und haltet auch eure Aufmerksamkeit auf meine Anwesenheit, es ist sicher. ICH BIN wirklich hier bei euch und es ist sicher DU zu sein. Es ist sicher. Lasst die Tränen fließen, wenn sie kommen, lasst die Traurigkeit aufsteigen, wenn sie will, erlaubt einfach nichts, wenn es das ist, was ihr erlebt. Lasst es einfach geschehen.

Nun, fühlt an dieser Stelle die Macht, die ihr seid. Atmet die Macht ein, die ihr seid. Wisst, von diesem Ort könnt ihr und versetzt ihr Berge, wisst, von diesem Platz könnt ihr und ändert ihr alles was in eurer äußeren Welt falsch ist. Spürt die Reinheit und Macht und Liebe, die ihr seid. Fühlt es jetzt und wisst, dass ist eure innere Realität. Diese innere Realität, wenn ihr hier oft genug verweilt und eure Aufmerksamkeit hier mehrfach darauf fokussiert und mit genug Energie MUSS sich diese innere Realität der reinen Liebe, der reinen Weisheit und reinen Macht in eurer äußeren Welt manifestieren. Es ist Gesetz.

Ihr Lieben, ich weiß, ihr seid müde, ich weiß, ihr habt genug und ich weiß, ihr erwartet einige Bewegungen die sich zeigen. Ihr Lieben fragt euch jetzt selbst, habe ich mich weiter bewegt? Habe ich mich geändert? Fühle ich mich anders als letztes Jahr? Ihr Lieben, ihr kennt die Wahrheit in eurem Herzen. Ihr wisst, Dinge haben sich verändert, ihr wisst, die dunklen Kräfte sind verängstigt, desorganisiert und in einem totalen chaotischen Zusammenbruch. Es ist jetzt an der Zeit aufzuhören sich auf Erscheinungen in der äußeren Welt zu berufen und vollkommen eure inneren Ressourcen in Anspruch zu nehmen, die euch sagen, was die Wahrheit ist.

Bitte zieht die Aufmerksamkeit von eurem Äußeren und verlegt sie aufs Innere, wo ihr einen Garten des Friedens und der Ruhe, der Harmonie, Reinheit, der Unschuld, Liebe, der Ehre und des Sieges finden werdet. Dies ist eure Wahrheit, dies ist wo ihr verweilen könnt und indem ihr das macht, mit all der Liebe eures Herzens muss eure äußere Realität sich ändern!! Dies ist mein Versprechen an Euch. ICH BIN Lord Emanuel. Nutzt euren Ärger als Treibmittel ihr Lieben, Treibstoff für eure Entschlossenheit nicht vom Weg abgetrieben zu werden. Ihr seid zu nah um zu zögern. Haltet durch, meine Wertvollen Herzen, haltet durch. Ich liebe euch und ich segne euch und ich bin immer in der Nähe, um euch zu trösten. Gott Segne euch.

 

 

 

Übersetzung: Petra ST

 

NEUE AUFTRÄGE FÜR DIE MEISTER

SANANDA

 

8. Januar 2014

Traum:

Bin auf einem kleineren Bahnhof und warte in einem Wagon,

der scheinbar ganz mir gehört, und auf einem eigenen Bahnsteig auf

einen Koffer. Eine Frau mit einer schönen Strickweste bringt ihn mir

und will mir die Weste auch gleich schenken. Sie spürt jedoch mein

Unbehagen dabei und verlässt mich eiligen und bestimmten Schrittes.

Danach nehme ich mich mit meiner Frau auf dem Mount Everest wahr.

Nicht am Gipfel, jedoch auf einer Anhöhe, wo kein Mensch weit und

breit zu sehen ist. Ich sage zu mir selbst: „Nachdem die Kinder groß

genug sind, möchte ich mit meiner Frau diese Wanderung am Mount

Everest machen.“ Und jemand erzählt mir, wie schön das ist und

dass es überall Raststationen gibt, die einen mit allem versorgen.

(Traum Ende) 

 

Geliebte Menschen,

 

Beide Traumbilder sagen eines aus:

Dass die Meister der Zeit ihre neuen Aufträge erhalten

und angenommen haben (Koffer) und dass sie von den

tieferen Ebenen und individuellen Energien auf der neuen

Ebene des Seins nicht mehr zu erreichen sind

(Mantel, der mitgenommen wird).

Der höchste Berg dieser Erde steht für das 5D-Hologramm

der Erde; und der Weg ist leicht; das alles, nachdem die neuen

Aufträge erfüllt sind (wenn die Kinder groß sind).
Während die Frau mit dem Koffer mit ihre Erwartungen,
ihren Mantel jemandem umzuhängen, auf die noch vorhanden
Dualität auf den oberen 4D-Erden hinweist, zeigt der
Wunsch Jahns, den Mount Everest mit seiner Frau zu
besteigen, dass nach getaner Arbeit die

Verschmelzung mit Gott stattfindet.  

 

Soweit dazu. Wichtig ist zu verstehen, dass es nun weitergeht

auf einer anderen Ebene und auf neue Weise; dass sich - während

viele Meister dieser Zeit ihre neuen Aufträge für und auf dieser

Supra-Ebene“ erhalten - die Dinge ereignen,

die sich ereignen müssen. 

 

Ich bin SANANDA

 

Mit dem Segen Gottes und mit meiner

Liebe allgegenwärtig unter euch. 

 

GESPRÄCH

 

JJK: Das heißt, in Zukunft werden uns die individuellen

Schicksale und karmischen Themen der Menschen nicht mehr

erreichen - und heißt, dass wir unsere Arbeit mit den Menschen

in einer neuen Leichtigkeit tun können? 

 

SANANDA: Ja, dahin geht es unweigerlich.

Jemand, der seine Energien abladen möchte, verliert

in dem Augenblick das Interesse daran, so er bemerkt,

dass ihr absolut unbeeindruckt bleibt. Wie eine uneinnehmbare

Festung jeden Trupp, der sich Zutritt verschaffen möchte,

verzweifeln lässt, so geschieht es nun bei euch. Menschen

nehmen einfach ihre karmischen Mäntel wieder mit und

behelligen euch nicht mehr damit.  

 

JJK: Welche Voraussetzungen muss ein Mensch erfüllen,

damit dies möglich ist? 

 

SANANDA: Dies betrifft zunächst ausschließlich die

neuen Meister der Zeit“. Jene Menschen, die von ihrer

lichtvollen Ebene der 5D aus jene Menschen unterweisen,

die auf den 4D-Hologrammen mit ihrem Aufstieg befasst sind.

Die Voraussetzung dafür ist die, dass man seine energetischen

Verletzungen ausgeheilt hat und dass man über keine Muster

mehr zu erreichen ist.

Jede Achillesferse ist erkannt und mit dem nötigen

Schutz versehen, dann geschieht es derart. 

 

JJK: Das heißt, es betrifft zunächst noch wenige Menschen. 

 

SANANDA: Ja, wenige, und die, die heute bereits

weitgehend geheilt und erhoben sind. 

 

JJK: Es ist interessant. Wenn ich die Ereignisse dieser Zeit

beobachte, so nehme ich wahr, wie wenn sich alles noch

verschlimmere - und dass die Menschen wie Roboter

funktionieren und einem unsichtbaren Diktat gehorchen.

Der Weihnachtswahnsinn geht ungemindert weiter.

Wie jedes Jahr baut sich diese künstlich festliche Stimmung auf,

wie schwanger ohne Kind, während dahinter der gehetzte,

unzufriedene und gestresste Mensch zu sehen ist.

Menschen, die einfach tun, was ihnen gesagt wird,

denn schließlich gilt es den Handel und die kollektiven

Erwartungen zufriedenzustellen; und als ich gestern in einem
Bekleidungsgeschäft für meinen geliebten Sohn NOAH etwas

besorgte, antwortet mir die junge Verkäuferin auf die Frage,

ob sie denn mit dem Geschäftsgang zufrieden sein:

Es könnte immer besser sein“. Kurz:

Alles wie gehabt und dennoch alles anders? 

 

SANANDA: Ja, alles anders. Wie gehabt nur,

da du immer wieder auf diesen niederschwingenden

Ebenen bist. Es gibt auch ganz andere Tage, wie Du

bereits erleben konntest, dann bist du ganz in der

Schwingung der 5D-Ebene. Dies hängt von zweierlei ab:

a.) von deiner eigenen Schwingung oder

b.) von deinen Aufträgen. 

 

Das heißt, manchmal senkst du selbst deine Schwingung,

damit du sehen kannst, was die Menschen auf 4D beschäftigt.

Dann wieder bleibst du ganz in deiner hohen Schwingung,

damit die Menschen sehen können, wie sich dies für sie anfühlt.

Diese Schwingungsebenen wechselst du gewöhnlich mehrmals
am Tag.

Dies geschieht ganz von selbst und hat immer damit zu tun,

was bewirkt und was erkannt werden soll – bewirkt bei den

Menschen und erkannt bei dir und den Menschen,

die dir begegnen.

 

JJK: Das heißt, die Arbeit mit den Menschen auf

den oberen 4D-Ebenen hat für mich bereits begonnen?

 

SANANDA: Lange schon, ja. Es wird sich natürlich noch

ereignen, dass diese Arbeit immer unbeeinflusster von Störfaktoren

wird, wie eingangs beschrieben. Das ist noch auf dem Weg und

wird dann eintreten, so der umfassende Umbau auch der oberen

4D-Welten vollzogen ist. Die große Reinigung ist nötig, damit

große Erkenntnisschritte geschehen können. 

 

JJK: Ein fließender Übergang also.

 

SANANDA: Ja, für alle, die bereits mit der 5D-Schwingung

angereichert sind; für alle, die niederschwingen: nein.

Zweiteres betrifft exemplarisch natürlich auch alle Menschen,

die der Weihnachtsmanipulationen erliegen.

Wer dieses Spiel bis heute nicht durchschaut hat,

der hat einfach noch nicht sehr viel durchschaut und

hat noch viel zu erkennen. Durchschauen gilt es jedoch

vor allem das Spiel der Eliten grundsätzlich.

Denn „Brot und Spiele“ werden geboten und

dieser alte Hut lockt immer noch die Menschen

hinter dem Ofen hervor.

 

JJK: Also noch immer alles gleichzeitig nebeneinander?

 

SANANDA: Immer noch, ja. Mit dem Unterschied,

dass das Leben und die Arbeit für euch Meister immer leichter wird. 

 

JJK: Das erkenne ich bereits an manchen Dingen.

Manchmal ist es jedoch schwerer als je zuvor. Warum?

 

SANANDA: Da die große Reinigung noch im Gange ist.

Sobald ihr den neuen Erdenboden betretet, ist dies

vorüber und jede Schwere weicht.  

 

JJK: Also warten?

 

SANANDA: Nein, warten ist unnötig.

Denn worauf warten? Auf deinen Aufstieg?

Auf den Aufstieg, der sich bereits mit dir vollzieht?

Besser ist es neugierig und wachsam die unterschiedlichen

Ereignisse des Tages zu beobachten und sich ganz bewusst

zu sein, wie sich die Ebenen abwechseln, wie du manchmal

auf der 5D dann wieder auf 4D bist. Manchmal leicht, dann

wieder schwerer – es ist ein wunderbar mystischer Vorgang,

der jetzt in vollen Zügen genossen werden kann.

Eine einmalige Situation für einen Menschen,

der sich seiner Selbst bewusst ist.

 

JJK: Diese Zeit also als Geschenk erleben? 

 

SANANDA: Unbedingt. Auch wenn sich manches in düsteren

Farben darstellt, so besteht das Wunder darin, dass sich alles

zunehmend aufhellt - und dies zu beobachten, ist ein großes

Geschenk; und mehr noch, selbst mitten im Geschehen zu sein,

das heißt, diese Situation des Wandels selbst mit-beeinflussen,

ist ein noch größeres Geschenk, nicht nur für die Menschen,

sondern auch für euch selbst.

Hier gilt es immer den Fokus der Freude einzunehmen,

aus dem allwissenden Blickwinkel eures göttlichen Bewusstseins

heraus. Die Schwere ist für einen Meister niemals ein Grund,

um sich nachhaltig aus der Spur des Lichts bringen zu lassen.  

 

JJK: Ja, so ist es. Mich beschäftig auch die Frage,

wie sich das nun auf die Welten auswirkt, so neue

Seelen verkörpern oder „alte Seelen“, die „Verstorbenen“

- wie gestern gesagt, zurückkehren.

 

SANANDA: Für einen in sich geklärten Menschen wirkt

sich dies überhaupt nicht aus. Es ist belanglos. Menschen,

die noch karmische Verknüpfungen zu lösen haben, werden

von diesen Seelen natürlich berührt und daran erinnert,

dass da noch etwas zu tun ist. Im planetaren Kontext wirkt

sich dies so aus, dass manche 4D-Ebene neu bevölkert wird.

Dort, wo die verkörperten großen Engel wirken, wird dies zu

einem sehr raschen Wachstum vieler Selen führen, dort,

wo diese Engel selten sind, werden diese Seelen von den

Abgesandten des großen dunklen Verführers aufgesucht,

damit sie sich erneut der Wahl „Licht oder Dunkel“ stellen

können. Entscheidungen, die in vielen Leben aufgeschoben

wurden, können erneut getroffen werden. Insgesamt ist zu sagen:

 

Alle Menschen, gleich auf welcher Ebene,

erhalten neue Gelegenheiten zum Wachstum.

Das ist das Prinzip der Schöpfung: Wachstum,

auch wenn es manchmal scheint, dass die Rückschritte

überwiegen.

 

JJK: Ein wundervolles Schlusswort.

 

SANANDA: Für heute, ja. Wir setzen unser Gespräch fort,

denn in diesen Tagen gilt es, Fragen zu stellen, damit man

Antworten erhalten kann. Tiefgreifendes Verstehen jedoch

ist immer nur möglich, so alle Ebenen „mit-einbezogen“

sind – Geist, Verstand, Herz und Spirit. Alles ereignet sich

im Einklang mit dem großen schöpferischen Plan. Vertraut

darauf. Menschen kommen dieser Tage an im Licht – unbemerkt

von jenen Menschen, die auf andere Welten ihr Dasein fristen.

Für alle Welten hat dies jedoch die Bedeutung: Dass dadurch

eine alles verwandelnde Dynamik in den Aufstiegsprozess gelangt.

 

Die schönsten Früchte am Baum des Lebens zeigen sich,

nachdem die weitaus bescheideneren Früchte von den

Menschen aufgelesen wurden und nachdem die Menschen

vordergründig gesättigt wurden und abgezogen sind.  

 

Wer guten Wein vorfinden will, der muss warten,

bis sich die Festgesellschaft verflüchtigt und bis

der Bauer seine besten Tropfen für die, die ihm am

nächsten sind und für die, die bis zuletzt bleiben,

aus dem Keller holt. 

 

Ich bin es

SANANDA

Ich bin das Leben.  

.  

 

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/01/neue-auftrage-fur-die-meister-sananda.html

 

 

ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT

SANANDA

 

5. Januar 2014

Geliebte Menschen,

 

in diesem Tagen werden alle Ebenen der

Schöpfung von den „verstorbenen Menschen“ erneut bewohnt.

Das bedeutet: Menschen, die bis heute auf ihren spezifischen

Ebenen auf die erneute Verkörperung warten musste, werden

nun auf die für ihre Entwicklung nötige Welt gebracht.

 

In diesen Tagen erhält eine Milliardenschaft von Seelen,

Seelenanteilen und Seelenfragmenten die göttliche Genehmigung,

erneut zu verkörpern. Das bringt eine neue Dynamik ins Zeit- und
Raumgeschehen, da alle Ebenen, das heißt, alle 3D und alle

4D-Ebenen davon betroffen sind. Auf diese unerlösten Seelen

stürzen sich die Dunklen nun. Was für die 3D-Ebene relativ unbedeutend

ist - da dort ein Maß an Dunkelheit herrscht, das keine weiteren Aktivitäten

der Dunklen erfordert - ist für die oberen 4D-Ebenen bedeutend.

Denn hier bieten sich nun neue

 

Auftritts- und Angriffsflächen für die Dunklen,

da sie jene Seelen, die auf dem Weg in das Licht

im Vorleben gescheitert sind, erneut mit ihren zweifelhaften

Ratschlägen begegnen, um sie erneut scheitern zu lassen.

 

Das ist die große Prüfung und Herausforderung für diese

Seelen, und genau deshalb wurden sie jetzt auf diese Welten

entlassen. Es gilt: sich vom Dunkeln fernzuhalten und das Licht

zu wählen.

 

Für die Aufsteigenden ist dieses Wissen insofern bedeutend,

da sich dadurch eure Arbeit auf den obersten 4D-Hologrammen als
aufgestiegene Meister erweitert. Schließlich gilt es einer Vielzahl

an Seelen den Weg zu weisen. Das bedeutet auch, dass sehr viele

aufgestiegene Meister auf diese Erden herabsteigen werden.

Manche für eine kurze andere wiederum für eine lange Zeit.

Hier geht es darum, die Energie zu halten, bis die Menschen

selbst dazu befähigt sind. Das bedeutet auch, dass eine

nahezu unendliche Anzahl an 3D und 4D-Hologrammen existiert. 

Eurem Aufstieg tun diese Tatsachen keinen Abbruch,

da diese Vorgänge jemanden, der im Aufstiegskorridor steht,

nicht mehr erreichen können.


Wichtig ist es nun vor allem für jene Menschen,

die noch auf den oberen 4D-Ebenen verbleiben,

zu wissen, dass sich sehr viele Seelen bei euch „melden“ können.

Längst vergessene Verstorbene oder noch immer betrauerte

Verstorbene können versuchen, mit euch in Kontakt zu kommen.

Manches Hilfegesuch wird nun zugestellt, und diesem gilt es mit

Vehemenz entgegenzutreten. Ziel dieser unerlösten Seelen,

die sich derart verhalten, ist es, euch auf ihre Ebene zu ziehen.

Seelen, die sich bei euch melden, um in ihrer Entwicklung zu

wachsen, sind selten, denn so ein Mensch wirklich bereit ist,

den Weg in das Licht zu gehen, rückt er von jeder Beziehung,

die an eine vergangene Zeit erinnert, ab. Die erste Tat eines

dahin erwachten Bewusstseins ist, keinem Menschen mehr zur

Last zu fallen und den Weg zu Gott mit eigenen und einmaligen

Mitteln zu gehen.

 

Alle Seelen, die sich nun bei euch melden, sind mit

großer Aufmerksamkeit zu betrachten und zu entlassen.

Begegnet ihr dadurch euren eigenen noch unerlösten

Seelenschmerzen, dann heilt diese Schmerzen aus,

erkennt was ist und durchtrennt jede Verknüpfung dahin.

Begegnet ihr, auf welche Weise auch immer, dem Licht,

der Liebe, dann verweilt und lasst euch ein auf GOTT.

 

Damit verknüpft ist auch die Tatsache, dass, wie bereits in

der Vorbotschaft (LOHN DER MEISTER, Anm., JJK)

gesagt, die Menschen auf den oberen 4D-Ebenen spirituelle

Botschaften zu empfangen beginnen.

Über diese Ebene werden sich vermehrt verstorbene oder

wiederinkarnierte noch ungeklärte Seelen bei euch einschleichen.

Dieser Versuch kann nur dann unterbunden werden, so ihr glasklar

erkennt, was ist, und euch von diesen Absichten befreit.

Dazu ruft mich oder ERZENGEL MICHAEL und wir

durchtrennen alle Brücken in euer Herz. 

 

Mitleid und Hilfe werden diese Wesenheiten von euch

einfordern; und wenn ihr darauf reagiert, werdet ihr

mit ihnen in den Sog des „Mitleidens“

gezogen - sehr oft - ohne es selbst zu registrieren. 

Daher: Es ist gut, so ihr eure Hausaufgaben gemacht,

eure Seele gereinigt und euer Herz poliert habt.

 

Ein Merkmal dieser Seelen ist, dass sie euch kennen.

Zumeist waren dies ehemalige Verwandte, Lebenspartner,

Kinder, nahe Bekannte oder dergleichen mehr.

Sie geben vor, euch gut zu kennen und ihr staunt über

deren Wissen. Das schafft das nötige Vertrauen, damit ihr

ihnen euer Herz und eure Seele öffnet. Ziel dieser Seelen,

ob als Mensch inkarniert oder als Energie kanalisiert, ist es,

euch zu schwächen und in alte Themen zu ziehen. Es ist so

wie ein Klassentreffen, bei dem die alte Zeit aufgewärmt wird,

so als hätten die Jahre seither niemals stattgefunden.

Das heißt, so ihr offen seid, gelingt dies, so ihr geheilt und

gereinigt seid, scheitert dies im ersten Moment – und ein

Klassentreffen“ dieser Art löst in euch blankes Entsetzen

und Ablehnung aus. 

 

Viele Ebenen des Seins erhalten neue Strukturen

und werden mit neuen Energiequalitäten ausgestattet.

Das große kosmische Spiel findet eine Fortsetzung und ich

wiederhole: Für die, die aufsteigen, haben diese Ereignisse

erst dann eine Relevanz, so sie als aufgestiegene Meister

auf diese Welten zurückkehren.

 

Mit dieser Botschaft, die euch wachsam bleiben

lassen soll, jetzt, da sich eure Leben abschließen,

verfüge ich wie folgt:  

 

ALLE SEELEN, DIE SICH MIT DUNKLEN ABSICHTEN

EINEM ANGEHENDEN AUFGESTIEGENEN MEISTER NÄHERN,

WERDEN AUF EINE NIEDRIGSCHWINGENDE WELT VERBANNT,

UM DORT DIE NÖTIGEN LEKTIONEN FÜR IHR WACHSTUM

ZU ERHALTEN. ICH BIN SANANDA. 

 

In unendlicher Liebe zu allen Menschen.

Im Lichte Gottes, das ist, in allem Leben.

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/01/zuruck-in-die-zukunft-jjk.html

 

Esu: Ihr seid tatsächlich die geliebten Kinder Gottes, vorübergehend verloren im verwirrenden Labyrinth, das die Illusion ist

3. Januar 2014 von John Smallman

Ein weiteres Jahr ist vergangen und die Menschheit wartet noch immer auf das Ereignis, das Erwachen, die Bewegung hinein ins volle Bewusstsein, aber nichts Bemerkenswertes scheint stattgefunden zu haben, das darauf hinweist, dass ihr ihm näher gekommen seid. Natürlich kommen Zweifel und Misstrauen auf. Ist es unrealistisch, Wunschdenken? Oder ist die Menschheit nur ein biologisches System, wie eine Ameisenkolonie zum Beispiel, in der ein biologisches Laufwerk oder entscheidender Faktor ohne wirkliches Bewusstsein von sich selbst, eine Fluss von Energie oder eine Aktivität erzeugt, die durch chemische Wechselwirkungen eine große Anzahl verschiedener Richtlinien produziert, was die Kolonie in einander bekämpfende Fraktionen splittet. Sich gegenseitig bekriegende Fraktionen mit sehr unterschiedlichen aber strikt eingehaltenen widersprüchlichen Überzeugungen. Ist das Leben tatsächlich sinnlos, gottlos, reiner Zufall?

Viele von euch erleben Zweifel wie diese oder ähnliche, und doch wisst ihr tief in euch, dass diese Zweifel unberechtigt sind, weil ihr wisst, dass ihr wirklich die geliebten Kinder Gottes seid, die sich vorübergehend im verwirrenden Labyrinth, das die Illusion ist, verloren haben. In eurer Verwirrung, eurem Gefühl von Einsamkeit wünscht ihr euch Trost, eine Beruhigung, Liebe. Die Verwirrung ist eine machtvolle Ablenkung, die Ängste und Zweifel mit hoher Geschwindigkeit durch euren Geist jagt ("Hirnkasten-Geschwätz"), und es sehr schwierig für euch machen, auf den ruhigen Inneren Raum zuzugreifen, wo ihr Ruhe, Stille und die Gewissheit, dass ihr ein untrennbarer Teil der Quelle seid, finden könnt.

Und natürlich ist das Heilmittel für diese Zweifel und Ängste, wie immer, nach innen zu gehen und eure Gedanken unbeachtet fließen zu lassen, während ihr in diesem ruhigen Inneren Heiligtum ruht. Folgt keiner Gedanken-Spur, lasst euch nicht damit ein, denn das vereitelt den Sinn dessen, nach innen zu gehen. Seid geduldig, und um ruhig zu bleiben, kann es für euch hilfreich sein, ein kurzes Mantra zu wiederholen, einer entspannenden Musik bei geringer Lautstärke zu lauschen oder eure Augen zu entspannen, während ihr verschwommen auf eine Blume, eine Kerze, oder auch nichts Bestimmtes schaut. Ihr könnt alles oben Genannte tun. Was zählt, ist einfach, etwas zu finden, das für euch funktioniert, und ihr könnt darin um Hilfe von jenen in den geistigen Welten bitten, mit denen ihr eine Affinität empfindet - ein bevorzugter Heiliger oder Engel, oder ein spirituelles Wesen, mit dem ihr euch in der Anrufung um Hilfe wohl fühlt. Ihr alle habt jemanden, von dem ihr glaubt, dass er auf euch reagiert - und natürlich tun sie das! - und selbst wenn ihr sie lange Zeit nicht gerufen habt, sind sie immer noch für euch da, und erwarten euch gespannt mit bereitwilliger und liebevoller Hilfe. Ruft sie, sie wollen euch wirklich unterstützen.

Es ist wichtig, euch immer wieder daran zu erinnern, dass ihr wirklich die geliebten Kinder Gottes seid, dessen Liebe für euch unendlich, konstant und ununterbrochen da ist. Die Illusion hat einen enorm störenden Einfluss auf euch, weil sie im Grunde ein Konstrukt des kollektiven Egos ist, das euch unbedingt glauben machen will, dass es real ist, und ihr müsst zugeben, sie macht einen sehr guten Job darin, euch zu überzeugen. Aber die einzige Wirklichkeit ist ewig, immerwährend und unzerstörbar. Alles, das zerfällt, verschleißt, zerbricht, zerbröckelt, auseinanderfällt oder einfach nur mit der Zeit verblasst, ist unwirklich. Demnach, ja, eure Körper sind unwirklich, aber ihr seid es nicht, ihr seid ewige Wesen, ebenso wie der Vater im Himmel.

Es gibt keinen Tod. Das Leben ist ewig. Was ihr als den Tod erlebt, ist nur ein Niederlegen des Körpers, der euch bei eurem Ausflug in die Illusion gedient hat, und den ihr nicht mehr benötigt oder für den ihr keine Verwendung mehr habt. Ihr bewegt euch weiter, lasst ihn zurück, damit er, nun da er seinen Zweck erfüllt hat, in den Staub zurückkehrt, aus dem er erschaffen wurde. Trauert nicht um ihn, denn ohne eure belebende Anwesenheit ist er nichts - unbelebte Material in einer illusorischen und nicht vorhandenen Umgebung. Eine Umgebung, die ihr gemeinsam erbaut und gepflegt habt.

Die Menschheit hat die Entscheidung getroffen, aufzuwachen, und damit zerbröckeln die Säulen, die Fundamente, die Grundlagen, die die Illusion unterstützt haben und lösen sich auf. In Bezug auf die geologische Zeit, diese scheinbar endlosen Äonen seit dem Urknall und noch davor, erscheint das Abbröckeln und die Zersetzung sehr langsam, wie wenn - wie ihr es möglicherweise beschreiben würdet - ihr beobachtet, wie Farbe trocknet, oder, etwas realistischer (immer mit der Tatsache im Hinterkopf, dass nichts in der Illusion real ist), ihr beobachtet, wie Felsen sich unter einem Wasserfall abschleifen. Die Illusion jedoch dauerte nur einen Augenblick, einen kurzen, unbestimmten Moment, so lange, wie ihr einen Gedanken an das Undenkbare denkt: die Trennung von eurer Quelle. Die Trennung von eurer Quelle, Gott, eurem Himmlischen Vater, ist vollkommen unmöglich, wie euch so oft gesagt wurde, und der Gedanke über eine solch unmögliche Situation konnte nicht von Dauer sein und war es auch nicht.

Nichtsdestotrotz erfahrt ihr, die Menschlichkeit, scheinbar den Zustand der Trennung so furchtbar, nämlich dass das Bewusstsein, die Allwissenheit, die immer-wärmende göttliche Umarmung, in die die Schöpfung ewiglich eingehüllt ist, euch scheinbar nicht einhüllt. Und ihr seht überall um euch herum Konflikt, Misstrauen und Verrat, was diese unglückliche Erfahrung noch zu bestätigen scheint.

Erinnert euch einmal mehr daran, dass ihr Göttliche Wesen seid, völlig untrennbar von Gott, und dass ihr dabei seid, in das brillante, unendlich liebevolle Licht des ewigen Tages hinein zu erwachen, wo vollkommener Friede und Harmonie von einer Natur herrschen, die vollständig jenseits eurer Fähigkeit, zu begreifen, liegt, und die euch in einen Zustand permanenter und ekstatischer Glückseligkeit umfangen hält. Es ist Zeit, euer Festhalten an der Illusion zu lösen - schließlich wurde die Entscheidung, dies zu tun, bereits getroffen - und erlaubt es euch, in einen dröhnenden und prachtvollen Empfang all derer in den geistigen Welten hinein zu erwachen.


Euer Euch liebender Bruder, Jesus.



Webseite:  John Smallman
Übersetzung: Yvonne Mohr

 

LOHN DER MEISTER

SANANDA

 

4. Januar 2014
GESPRÄCH

JJK: Geliebter SANANDA

Unser soeben geführtes Gespräch ist „Geschichte“,

da die ganze Botschaft aufgrund der Tatsache,

dass mein Computer abgestürzt ist, gelöscht ist. 

 

SANANDA: In der Tat, derzeit wirken auf der Ebene,

auf der Du bist, enorme Fliehkräfte. Die sogenannten Meister,

jene, die sich als Meister ausgeben, jedoch ihre Schüler und Anhänger

nur dazu missbrauchen, um selbst Energien zu erhalten, haben sich

zur Wehr gesetzt und diese Botschaft vorerst entfernt.

Dies soll dir - vor allem aber jenen Menschen, die derzeit intensiv

durchgebeutelt werden - verdeutlichen, wie intensiv diese letzten

Angriffe sind. Da der Freie Wille auf dieser Ebene herrscht, werden

bestimmte Ereignisse auch von den Lichtwelten des Seins zugelassen.

Nur dort, wo ein bleibender und nachhaltiger Schaden für die

Lichtkrieger entstehen könnte, dort greifen wir ein.

Ich fasse also nun wie folgt die Botschaft und unser Gespräch

von heute Abend 19 Uhr zusammen: Derzeit werden die sogenannten

"Meister dieser Zeitleiste", die Heiler dieser Ebene in die Pflicht genommen.

Wer seine Arbeit verrichtet, damit er Energie von den Hilfesuchenden

zurückerhält, der wird nun erkennen können, dass hier etwas aus dem

Ruder gelaufen ist.

 

Wer mit Gott, mit der Urquelle allen Lebens,

verbunden ist, der bezieht alle Lebensenergie daraus.

 

Heute gibt es Menschen, die mit wunderbaren Fähigkeiten

ausgestattet sind, die diese jedoch hintergründig zu ihrem

eigenen Wohl einsetzen. Eigenes Wohl, da sie aus den dankbaren

Augen, aus den Gesten der Hilfesuchenden einen großen Nutzen

ziehen und für sich selbst, für ihr verletztes Ego, Energie gewinnen.

Das ist unedel.

Denn der Edle benutzt seine Fähigkeiten,

da sie ihm von Gott verliehen und durch seine

Aufträge gegeben wurden und nicht, um damit Kraft

von den Menschen zu erhalten, die sie selbst für ihre

Heilungen dringen benötigen würden.

Ein wahrer Meister ist der, der seine Arbeit tut,

ohne sich auf menschlicher Ebene einen Lohn zu erwarten,

denn der Lohn, den Gott ausstreut, ist durch keine

menschliche Geste zu ersetzen. 

Menschen, die in heilenden Berufen tätig sind und die sich

durch die Dankbarkeit der Hilfesuchenden energetisch aufladen

und ernähren, werden nun mit diesem Missbrauch konfrontiert.

Diese „Meister“ werden in Zukunft von den tatsächlichen Meistern

auf den höheren 4D-Ebenen unterrichtet, damit sie dieses Verhalten

ablegen können.

Große Erkenntnisse sind nötig, damit die Zuordnungen und

die Absichten in das Lot des Lichts gebracht werden. 

JJK: Ja, unser Gespräch von vorhin ging auch dahin, dass heute sehr viele Menschen die bereits ein gutes Stück des Wege gegangen sind, vor der Situation stehen, dass sie erneut mit ihren Schatten konfrontiert werden. Das obwohl sie glaubten, bereits vieles oder alles erlöst zu haben.

SANANDA: Ja, ein Irrtum der nun behoben wird.

Ein wirklicher Meister hat den Zuwendungen, der Dankbarkeit

der Menschen gegenüber immer ein neutrales Gefühl und wertfreie
Empfindungen – er bleibt unberührt davon. Auch Ablehnung

und Hass können diesen Meistern nichts anhaben.

Viele Heiler dieser Zeit suhlen sich im Glanz ihres Scheins und der

Kraft, die ihnen von ihren Anhängern zufließt. Sie lassen sich

unentwegt Lorbeerkränze der Dankbarkeit flechten und auf ihr

Haupt setzen. Die Dankbarkeit der Menschen, so sie Heilung

erfahren, gebührt vor allem dem Geheilten selbst, denn schließlich

ist es immer der Mensch selbst, der sich heilt, und alle Meister

und Heiler sind Mittler von Heilenergie und Heilsschwingung.

Somit gilt es für jeden Menschen, der „heilend“ wirkt, zu den

sehr verständlichen Dankesgesten der Geheilten niemals in

Resonanz zu gehen. Dies geschieht jedoch bei jenen,

die noch an ihrem Minderwert nagen, die noch nicht im

Selbstwert sind, bei denen, die den Applaus der Menschen

für ihr eigenes Seelenwohl benötigen. Erst wenn diese unterste

und  erste Stufe des Heilens überwunden ist,

können weitere Schritte zu Erleuchtung und Erlösung folgen.

JJK: Was ich noch sehe ist, dass immer mehr Menschen zu

channeln“, wie sie selbst sagen, beginnen und dabei schleichen

sich sehr oft ganz dunkle Kräfte ein. 

SANANDA: Ja, die Kanäle der Menschen werden natürlich geöffnet.

Es ist die Zeit dazu; und viele Menschen nutzen diese neue Fähigkeit

dazu, um ihren Minderwert auszugleichen. „Seht her“ sagen sie.

Dabei kommt es immer zu Überlagerungen von dunklen Energien

oder aber dazu, dass diese Menschen ganz von den Dunklen übernommen
werden ohne es zu bemerken, da sie von ihren neuen Fähigkeiten

eingenommen sind. So werden Wesenheiten „gechannelt“,

die weit vom Lichte entfernt sind.

Das heißt: Auch diese Lektionen müssen die Menschen

erlernen und anstatt sich umgehend mit den Lichtwesen

des Seins zu verbinden, so die Kanäle aufgehen, experimentieren

viele Menschen in den unterschiedlichen Energiefeldern und

Energieebenen herum, sodass ihnen nur Schaden zufließen kann.

Auch hier gilt die Formel: Bist du in deinen eigenen Energien

geklärt, erreichen dich die Dunklen nicht, da du das Dunkle klar

erkennen kannst. Bist du in deinen Energien offen, das heißt:

trägst du unerlöste Themen mit dir herum, dann erreichen dich

die Mächte der Finsternis über diese noch intakte Brücke in

dein Herz.

Vergesst niemals: Der Fürst der Finsternis versteht es euch

zu schmeicheln, euch zu umwerben, euch zu hoffieren,

bis er euch für seine Zwecke verwenden kann - und wer auf

dieses Verhalten reflektiert, der ist ein leichtes Opfer für diese Mächte. 

JJK: Das heißt, es prüfe sich jeder ganz genau.

Warum er was tut und was er bei seinem Tun empfindet,

wie er es erlebt und erfährt.

 

SANANDA: Der ist ein wahrer Meister, der sich ausschließlich

von Gott ernährt, nicht aber der, der für sein Wohlbefinden die
Dankbarkeit der bei ihm –Hilfe suchenden Menschen erwartet.

Je „persönlicher“ ein Mensch diesen Dank nimmt, desto primitiver

ist die Basis, auf der seine Erkenntnisse beruhen. Wisset eins:

Die Tatsache, dass ein Mensch mit großen Fähigkeiten ausgestattet ist,

bedeutet noch lange nicht, dass auch seine Seelenentwicklung mit

dieser Größe mithalten kann. Ein guter Energetiker, der in sich

selbst nur bedingt geklärt ist, ist wie ein guter Zauberer, der das

Publikum benötigt, um sich durch deren Applaus selbst abfeiern

zu lassen und dadurch am Leben zu halten.

Der wahre Meister kennt seinen Rang, hat seine Minderwertigkeiten

abgestreift und ernährt sich ausschließlich von der Quelle,

die da ist: GOTT.

 

Daher war es auch mir in Jerusalem und zu vielen Zeiten

unmöglich, ständig in der Umgebung meiner Jünger oder der

Menschen zu bleiben. Immer wieder musste ich mich zurückziehen,

um mit meinem Vater im Himmel zu verschmelzen, damit ich diesen

Aufträgen gewachsen blieb. Von Jüngern kann und darf niemals

Energie zu dem Meister fließen, da diese Energie immer für

die eigene Erkenntnisschleife, für das eigene Wachstum verwendet

werden muss.

 

Und ein jeder Meister, der nur durch die Dankbarkeit seiner

Schüler seine Arbeit verrichten kann, sollte diese Arbeit aufgeben. 

 

Es sind, wie so oft, die unerlösten Themen, die diese Schieflage

verursachen, und nun geht es darum, dass viele hoch veranlagte
Menschenseelen diese Berichtigungen und Reinigungen in sich selbst
vornehmen. Ein Spiegel würde nie auf die Idee kommen, er selbst

sei das Abbild, das in ihn hineinblickt, genauso wenig kann ein Meister

auf die Idee kommen, er selbst sei es, den sein Schüler erblickt. 

 

JJK: Sehe, dass wir nun diese Zusammenfassung beenden.

SANANDA: Ja, es ist gegeben. Wesentlich ist zu verstehen,

dass gleich ob eine Botschaft auf Papier gebracht oder gelöscht ist,

dass diese dennoch wirkt. Denn alles, was wir in die Form der Worte

bringen, besitzt auch dann Energie, so die Worte nicht mehr aufzufinden

sind. Wichtig sind diese Worte vor allem deshalb, damit die Menschen

in dieser einmalig intensiven Zeit eine Orientierung und auch Erklärung

für bestimmte Ereignisse haben. Wesentlich ist jedoch,

jenseits davon zu verstehen.

 

Ich segne dich, der du den Mut hast, diese Erkenntnis zu gewinnen,

der du dich  Meister nennst und der du erkennst, dass in dir genau

diese Themen jetzt auf Erlösung warten.


Wir setzen unsere Gespräche bis zur Lichtlesung am 13.12.2013
fort, und behalten diesen Modus - nicht nur - aber überwiegend bei.  

In unendlicher Liebe zu allen Menschen,

der ich bin Mensch und Gott 
 

SANANDA

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/01/lohn-der-meister-sananda.html

 

 

Esu: Was Ihr gesucht habt, ist immer bei Euch gewesen

 

1. Januar 2014 von John Smallman

Das neue Jahr ist eine Zeit für die Reinigung, zum Loslassen alter Denkmuster, die euch nicht länger dienen, dafür, euch und anderen zu verzeihen und für die Erneuerung eurer euch innewohnenden aber möglicherweise vergessenen Absicht, die Liebe zu teilen und auszuweiten, die Gott euch in jedem Moment eurer ewigen Existenz anbietet. Es ist Zeit, euch daran zu erinnern, dass ihr stets fest in der liebevollen Umarmung gehalten werdet, die die ganze Schöpfung umfasst, dass ihr niemals von ihr getrennt werden könnt und dass jedes Gefühl oder Empfinden, ihr wäret allein, verlassen, oder von Gott als unwürdig beurteilt, illusorisch ist - eine erschreckende Fantasie, deren Zeit vorbei ist. Ihr werdet erwachen und eure Freude wird grenzenlos sein.

Zu erwachen war und ist euer Schicksal, seitdem ihr entschieden habt, vorübergehend zu vergessen, wer ihr seid. Gott, Weisheit, Wirklichkeit, Liebe wusste, dass euer Wunsch danach, eine Existenz ohne Ihn zu erleben, unhaltbar war und dass ihr eure Meinung ändern würdet und der Illusion ermöglicht, zu zerfallen und sich aufzulösen, und das ist das, was nun dabei ist zu geschehen, weil ihr gemeinsam gewählt habt, zu erwachen. Es gab in der Tat Momente, in denen es schien, als wäret ihr rückfällig geworden, dass ihr nicht aufwachen wollt, aber diese Momente sind ebenfalls illusorisch - es gibt nur Realität! - und damit ist euer Erwachen unausweichlich, unvermeidbar und göttlich zugesichert.

Geht in diesen letzten Momenten eurer illusorischen Erfahrung weiterhin in diesen ruhigen, tiefen Inneren Raum hinein, in dem ihr euch selbst kennt, wisset, dass ihr die Kinder Gottes seid und erneuert eure Absicht, die Menschheit möge zur Realität zurückkehren, indem sie die Faszination für, ihren Wunsch nach und ihre Überzeugung von der Illusion loslässt, und ihr damit ihre Unterstützung entzieht. Die Kraft, die euch zur Verfügung steht, um das zu schaffen, ist enorm, denn ihr seid göttliche Wesen von unendlicher Macht. Schon wenn ihr der Illusion eure unterstützende Aufmerksamkeit entzieht, indem ihr euch stattdessen auf die Quelle, die Wirklichkeit, Gott konzentriert, wird sich die Illusion auflösen. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis dies geschieht, und dann wird die Zeit, die ebenfalls illusorisch ist, ebenfalls fort sein und ihr werdet erkennen, dass es nur ein Traum war, ein Traum, der sehr schnell aus eurem Gedächtnis, aus eurem Bewusstsein verschwinden und verblassen wird.

Ihr wurdet in Liebe, im Feld der Quelle erschaffen, in dem die ganze Schöpfung ihre ewige Existenz hat, und darüber hinaus gibt es nichts, weil es kein „Darüber hinaus“ gibt, es gibt nur Liebe, Gott, die Quelle, die Wirklichkeit, die Oberste Intelligenz - ihr habt in euren verschiedenen Kulturen, Nationen und Religionen viele Namen für das Eine, das Alles umfasst und enthält. Und damit seid ihr alle untrennbar miteinander verbunden und wesentliche Teile oder Aspekte des Einen; ohne auch nur Einen von euch wäre Es unvollständig, und das ist unmöglich. Deshalb wird eure ewige Existenz göttlich und ewiglich von dieser Göttlichen Absicht erhalten.

Entspannt euch daher in der bestimmten und unbestreitbaren Erkenntnis, dass ihr - jeder Einzelne von euch, ohne Ausnahme - unverzichtbare Aspekte Dessen seid, mit Dem ihr ewiglich und unumstößlich verbunden seid. Die Zeit für das Erleben der unwirklichen und unmöglichen „Trennung von eurer Quelle“ geht zu Ende, feiert also die Ankunft dieses Neuen und über die Maßen erhebenden und inspirierenden Jahres mit Begeisterung und Freude, weil ihr dabei seid, zum Bewusstsein, zum Gewahrsein dessen zurückzukehren , wer ihr wirklich seid, und das Wunder dessen wird euch überraschen und begeistern.

Es ist Gottes Wille für euch ist, dass ihr euch in einem Zustand des vollständigen und völligen Glückes befindet, das von nichts gemindert werden kann, und natürlich wird dein Wille vollständig ausgerichtet und in Harmonie sein mit dem Seinen, und so wird dieser höchste Zustand in der Tat euer ewiges Zuhause sein, das Zuhause, das ihr in Wahrheit nie verlassen habt. Und bei eurer Wiederkehr werdet ihr Es als den Zustand der Glückseligkeit und Vollendung wahrnehmen, den ihr in all euren irdischen Inkarnationen gesucht habt.

Ihr habt ein Sprichwort: "Zuhause ist, wo das Herz ist." Ihr habt euer Zuhause nie verlassen, denn euer Herz ist Eins mit Gott, in jedem Moment, und eure scheinbare Rückkehr dahin ist einfach nur ein Aufwachen, ein Reiben eurer verschlafenen Augen und eine Rückkehr in euren natürlichen und voll bewussten Zustand. Was ihr gesucht habt, ist immer bei euch gewesen, nur verborgen vor eurer Sicht, vor euren Erfahrungen, vor eurem Wissen, indem ihr wähltet, in die Illusion zu gehen und dort zu spielen, als wäret ihr von euch selbst und von eurer Quelle getrennt. Eure kollektive Absicht errichtete die Illusion, und jetzt ist es eure kollektive Absicht, sie aufzulösen.

Ihr könnt nicht ohne Liebe leben. Sie ist die Lebenskraft, das grenzenlose Feld der unendlichen Göttlichen Energie, in dem Alles Das Ist sein ewiges und vollkommen erfülltes Dasein hat. Ihr seid lebendig und damit gehalten in der warmen Umarmung des Feldes der Liebe, das euch voll und ganz unterstützt und euch reichlich für alle eure Bedürfnisse bietet, gewissermaßen ohne dass ihr auch nur einen Finger heben müsst. Für alles ist Göttlich gesorgt, so dass ihr eure grenzenlosen und vollständig zu absorbieren kreativen Fähigkeiten erforschen und entwickeln könnt, während ihr euch in der Liebe und Bewunderung sonnen könnt, mit der euer Vater euch umgibt. Worte sind hier ohne Bedeutung, sie sind völlig unzureichend, auch nur zu versuchen, die Freude und das Wunder zu beschreiben, denen ihr in Kürze ausgesetzt werdet.

Geht täglich nach Innen und bittet um Führung, um das Wahrnehmen der Liebe des Vaters und unserer Liebe für euch. Öffnet eure Herzen vollständig, ohne Zweifel, Furcht oder Angst, so dass, selbst wenn ihr vorläufig verkörpert bleibt, ihr euch ein wenig von dem zu erleben erlaubt, das für euch bereitliegt, und ihr werdet von dem Gefühl, dass euch umfängt, überwältigt werden.

Euer Euch liebender Bruder, Jesus.

Webseite:  John Smallman
Übersetzung: Yvonne Mohr

 

"Es ist eine Neue Dämmerung ~ Es ist ein Neuer Tag ~ Es ist ein Neues Licht ~ 2014-Prognose”

Jesus, Metatron, die Plejadier durch Ariah Velasquez, 27.12.2013, http://bluedragonjournal.com/

Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/

Jesus Christus

Brüder und Schwestern, wir haben einen langen Weg zurückgelegt. Ihr seid tatsächlich lichter und heller, und dies wird sich von Minute zu Minute fortsetzen. Ihr könnt darauf vertrauen, dass dies andauert. Obwohl ich weiß, dass viele von euch die Ablösung genießen, kann ich fühlen und hören, dass ihr immer noch hofft, dass alles, was ihr gelesen und gefühlt habt, wahr ist… und beständig. Ich möchte über Vergänglichkeit sprechen. Nicht auf die sich wiederholende Weise, von der ihr schon gehört habt, sondern aus einer kosmischeren Sicht. Vergänglichkeit ist nur in eurem Verstand und eurer Wahrnehmung. Wenn ihr in einem konstanten Bewusstseins-Zustand bleiben möchtet, müsst ihr glauben, dass euer reiner Fokus von Bedeutung ist, müsst sogar befehlen, dass euer Bewusstsein gereinigt wird, damit es nur Liebe sieht. Ich bin ein Hüter des Liebe-/Licht-Bewusstseins, das bedeutet, dass ich es als einen tiefen Bezugspunkt für die Menschheit halte. Ich halte es stabil, denn ich glaube, dass all dies wahr ist. Ich glaube, dass es alles ist, was jemals war und sein wird.

Dieses kommende Jahr wird für viele von euch eine Zeit sein, in der ihr eure Rolle als Hüter des Lichts vollständig und dauerhaft annehmt, genau wie ich. Ich habe mit euch darauf gewartet, während ich mich in euer Zeitkontinuum einstimme, und ich sage, lasst es jetzt also so sein. Ihr seid bereit, ihr seid so gewachsen und habt so viel gelernt. In diesem Jahr wird der Planet Erde über das hinausgehen, was wir dachten, dass es geschehen könnte. Ihr strahlt so viel Licht, Frieden und Güte aus, dass sogar jene gefüllt werden, von denen ihr denkt, dass sie es nicht empfangen könnte…, ja, auch jene in euren Regierungen empfangen es, von denen ihr fühltet, dass sie euch geschadet haben. Ihr seht, schöne Kinder des Lichtes, da ist wahrlich nichts mächtiger als diese Liebe, die über Gaia fegt und in die Seelen und Herzen aller dringt. Und jetzt sehe ich meinen Bruder Metatron, der sprechen möchte. Und so ist es.

Metatron

Ich bin Metatron. Ich spreche von der kommenden Zukunft, obwohl alle Zeit jetzt ist. Die Zukunft, die gleichzeitig mit der Vergangenheit auftritt. Während ihr den Zeitrahmen jetzt wahrnehmt, spreche ich von einer Zukunft, der so viele von euch zugestimmt haben und sich so klar und kraftvoll vorstellten, sie stärkte, so dass ich dies für dieses kommende Jahr als Ergebnis sehe. Es ist geschrieben worden, und es kann auch in das, was auch immer ihr mitschaffen möchtet, verschoben werden. Jetzt lache ich, während auch ich jetzt so viel über Zeit spreche, die flexibel ist, aber jetzt sprechen wir, und konzentriert euch darauf, was ich über eure heilige Geometrie und das Netz und Gitter des Lichts mit euch teile, das vor kurzem um eure Zellen und euren Planeten umgebendes Energiefeld verankert wurde. Die Geometrie und die Schlüssel-Codes reiner Liebe-/Licht-Verständnis haben ihren Weg in das kollektive Bewusstsein geschafft. Ihr seht vielleicht noch Menschen, die schlafend scheinen, aber wisst, dass diese Frequenzen eine tiefe Arbeit in allen verursacht. Einige sagen, dass sie nicht glauben, dass dies jeder gewählt hat, aber wenn ihr euch in einer Realität mit dem Aufstieg ausgerichtet habt, die sich auf den Weg konzentriert, dann haben sie in der parallelen Realität gewählt, wo die Gruppe sich auch dafür entschieden hat. Was mit den Wesen ist, die immer noch Schaden? Ich sage euch, dass sie sich entwickelt haben, nicht wie die Lichtarbeiter, aber vertraut und wisst, diese Codes und Lichtfrequenzen werden durch geometrische Schichten schöner Lichtformen geschleust, die die ätherische Ebene eures Planeten abdecken und auf jeden wirken werden.

 In diesem Jahr wird dies zu einer Reinigung des Gehirns führen, um mehr vom kosmischen, göttlichen Bewusstsein zu erleben. Die 144.000 sind erreicht worden und dies ist genug, damit die Welle der Erleuchtung auftritt. Ihr werdet sehen, wie die Menschen immer offener, toleranter und nachsichtiger reagieren werden. Ihr werdet noch mehr Menschen sehen, die sich darüber sorgen, wie die Ressourcen des Planeten genutzt werden, wie die Nahrungsmittel angebaut werden und eure Erde nachhaltig unterstützen. Wir sprechen von Menschen, die normalerweise nicht daran interessiert wären. Es wird ein Schmelzen der Machthaber, die fühlen, dass Gier als Weg nicht mehr funktioniert und all die Dinge demontiert werden, die diese alte Art und Weise unterstützten. Sie fühlen sich fast wie von Gott/Göttin in den Armen gehalten, bis sie ihre Kontrolle über die Gier freigeben, die sie in sich tragen.

 Genau wie jene, die sich für eine lange Zeit auf das Licht konzentriert haben, werden auch sie die Leichtigkeit und die Freude am Leben als 5D-Mensch spüren, die wissen, wer sie sind. Sie werde eine tiefe und vollständige Erinnerung an die Macht ihrer Ich-Bin-Präsenz haben ~ wenn sie diese nicht schon haben ~ die sie so lange in ihrer göttlichen Verbindung gehalten hat. Wir sehen die Strahlen des göttlichen Bewusstseins sich vollständig öffnen und euch begrüßen, um in einer spirituellen/ätherischen Realität zu koexistieren, während ihr noch fühlt geerdet zu sein. Ihr seid jetzt ein göttlicher Mensch, fähig, in beiden Welten zu gehen. Und jetzt fühle ich den Kanal bestrebt, die Plejadier sprechen zu lassen, damit sie ihren kostbaren Tag fortsetzen kann (ihre Familie benötigt Frühstück). Ich liebe euch und ich halte euch jetzt in einem Lichtgitter während ihr lest, und aktiviere eure Seele weiter, damit ihr euch in den Frequenzen verankert, von denen ich spreche.

 Maat ~ Plejadischer Abgesandter des Lichts

Ich bin Maat, ein Plejadischer Abgesandter des Lichts. Ich möchte mit euch teilen, dass ihr alle uns sehr vertraut seid. Wir fühlen euch täglich als unsere Seelen-Brüder und Schwestern. Wir vermischen und verschmelzen täglich mit euch, während ihr den Frieden innerhalb unser erlaubt, als den Frieden innerhalb eurer zu übersetzen. In diesem Jahr, liebe Seelen, nehmt die Einladung als kristalliner Träger der großzügigen, freudigen, kreativen Quelle an, gesalbt im Spiel und Licht. Wir sagen spielt, spielt, spielt! Genießt, sagten wir in einer anderen Mitteilung, die Umwandlung geschieht, während ihr die Schwelle in das neue Jahr überschreitet. Lasst die Sonne des Herzens strahlen, durch den gesamten Kosmos, durch den Glauben, es ist euer Geburtsrecht, so viel Anmut zu erleben. Es läuft wirklich alles über Anmut für das Jahr 2014. Wir lieben euch.

So la re de lo.

WIR SIND EINS

 

Lord Emanuel: Botschaften der Weisheit und Inspiration

 

28. Dezember 2013

 

Was ist Weihnachten?


Seid gegrüßt Ihr Lieben! Ich bin es, Lord Emanuel, gekommen um euch heute zu grüßen, ich glaube alles haben die Feiertage relativ unbeschadet überstanden! Ich muss in mich hineinlachen, als ich mit etwas Humor gesehen haben, was aus diesen Feiertage geworden ist. Und auch wenn es mir gefällt etwas amüsiert zu sein, gibt es auch einen seriösen Aspekt der etwas traurig ist und dass ist, dass ihr in einer Art des Seins gefangen seid, die so scheint, als wäre sie in eurer Kontrolle, aber in den meisten Fällen ist sie außerhalb eurer Kontrolle. Oder sollte ich akkurater Weise sagen, ihr seid unter Kontrolle. Natürlich es ist vollkommen in eurer Hand, aber wie mit allem meine Lieben, die Wetten stehen gegen euch. Ihr werdet aus jeder erdenklichen Richtung und auf jedem Niveau eures Seins bombardiert, euch in einer bestimmten Weise über die Feiertage zu verhalten.
Viele von sind stark genug es auf ihre eigene Weise zu machen und Viele von euch fühlen, dass sie keine Chance haben, als sich den Ritualen anzupassen, die man als Weihnachten kennt. Ob ihr es mögt oder nicht und Viele haben dieses Jahr bemerkt, Viele von euch sind jetzt so erwacht, dass obwohl Ihr wie immer diese Rituale durchlaufen habt, fingt ihr an sie zu sehen als das was sie sind, Rituale. Die gleiche Art die Dinge wie jedes Jahr zu machen. Ist dies eure Wahl? Wie viele von euch haben hier eine Wahl? Wie viele von euch sind darin gefangen, Dinge in einer bestimmten Weise zu tun, weil „es ist Weihnachten“? Wie viele von euch „kommen so gerade durch“, grinsen und ertragen es bis es vorbei ist, bis zum nächsten Jahr? Wie viele von euch entlassen einen Seufzer der Erleichterung wenn es alles vorbei ist? Und vieles davon gefällt den etwas älteren die Familie haben, sich an die unkomplizierte grenzenlose Freude erinnern, die Weihnachten in ihrer Kindheit hatte? Als Erwachsener kann es zu einer Herausforderung und lästigen Pflicht werden und Viele von euch können sich verärgert fühlen, weil von euch erwartet wird euch in einer bestimmten Weise zu fühlen, nur weil es Weihnachten ist.

Nun ihr Lieben, ich bin sehr erfreut zu sehen, dass eine große Menge von euch wertvolle Herzen sich sehr unterschiedlich über Weihnachten in diesem Jahr fühlen. Eine menge von euch haben begonnen die rituelle Natur von dem was ihr macht wahrzunehmen und begonnen den Wert eines solch rituellen Verhaltens zu hinterfragen. Habt ihr je aufgehört zu fragen, ,warum ihr das macht? Ist es alles in meinem Namen? Die Geburt des Aufgestiegenen Jesus Christus? Fragt eure Herzen, geht es hier wirklich nur darum oder denkt ihr es stecken andere Absichten hinter diesem vielversprechendem Datum?

Fragt eure Herzen Ihr Lieben, was denkt ihr? Und viele von euch sind so hungrig auf die Antworten, ihr wollt die Wahrheit wissen. Nun, Ihr Lieben, ich habe dies schon so viele Male vermittelt und ich werde nicht müde dies mitzuteilen, die absolute entscheidende Fähigkeit, die ihr mehr als alles andere entwickeln müsst, ist eure Macht des Urteilsvermögens. Ihr Lieben, ich werde nicht müde euch mitzuteilen, dass alles, was ihr wissen müsst in euch enthalten ist. Ja, ich könnte euch die Wahrheit über Weihnachten mitteilen und ihr würdet erwarten, ich habe einige Autorität zu diesem Thema und jemand anderes könnt eine andere Geschichte verbreiten, oder ihr könnt den Wahrheitsgehalt dieses Channelings hinterfragen, was die Wahrheit ist? Nu ihr könnt es wissen. Weil es ist EURE WAHRHEIT, das ist die einzige Wahrheit. Versteht ihr meine Aussage Ihr Lieben? Die unterschiedlichen Perspektiven über die gleiche Geschichte sollte etwas Licht auf diese Sache bringen Ihr Lieben, es mag nur eine Wahrheit geben, aber sie hat viele verschiedene Perspektiven und Blickwinkel und es gibt unzählige Straßen, die nach Hause führen.
So, ich frage euch meine Herzen, warum zelebriert ihr Weihnachten? Welche Bedeutung hat es für euch? Fühlt sich das Datum speziell für euch an, oder fühlt ihr euch mehr zu einem anderen Datum hingezogen? Die Sonnenwende?

Hat euch je jemand anderes gefragt, ob ihr die Geburt Jesus feiern wollt? Habt ihr jemals innegehalten und euch selbst gefragt? Liebt ihr mich so sehr? Und was ist mit all den anderen Aufgestiegenen Wesen, die auf diesem Gesegneten Planeten Erde gewandert sind? Verdienen sie nicht auch eure Aufmerksamkeit?

Ihr Lieben, ich frage euch lediglich um die Diskussion anzuregen. Die Antworten sind nicht wirklich relevant, aber ich würde gerne euren Geist ein wenig aufmischen, um euch zum Nachdenken zu bringen, wenn ihr versteht was ich meine. Es ist Zeit ihr Lieben anzufangen eure Macht zu beanspruchen als souveränes Wesen. Was ich über Weihnachten denke ist, bitte akzeptiert nicht die Meinung der meisten Leute, was Weihnachten sein soll. Fragt euch selbst, warum feiere ich es? Wie möchte ich es gerne haben, was würde mir die größte Freude bringen? Was lässt mich schlecht fühlen, was macht mich glücklich? Was ist mir wichtig? Beginnt eure Leben von diesem Ort der souveränen Macht zu leben, anstatt nur der Herde zu folgen, der Masse der Menschen. Wisst ihr überhaupt, warum ihr einen Baum in eurem Haus aufstellt und ihn dekoriert?

Ihr Lieben, macht diesen ersten Schritt in dem ihr euch selbst sagt... „ICH BIN ein souveräne Wesen der Allmächtigen Macht“. Entscheidet direkt jetzt, ob es sich gut für euch anfühlt es so zu machen, beansprucht euer Recht auf Souveränität, euer Recht als ein Individuum auf diesem Planeten, so zu leben wie ihr leben wollt in Übereinstimmung mit dem, was sich für EUCH gut anfühlt. Nutzt euer Urteilsvermögen um euch die Muster eures Lebens anzusehen und seht, was eure souveräne Entscheidung ist und was rituelles akzeptiertes Verhalten ist, von eurer Familie oder ob es die Idee eines anderen ist eine gute Zeit zu haben.

Meine lieben wertvollen Herzen, ihr müsst jetzt das volle Ausmaß eurer Macht verstehen. Einige von euch beginnen es zu fühlen, atmet es ein, ja ihr Lieben, atmet es ein, ihr seid alle machtvoll und verdient wie Götter zu leben auf diese süßen Erde. Macht es so. Verlangt es so und wandert nie mehr in dem Schatten von anderen. Geht euren eigenen glorreichen Weg, bereitet eine Spur der Stärke für alle menschlichen Wesen zu folgen, in Bewunderung der Gottes Präsenz, die ihr seid. ICH BIN bei euch auf jedem Schritt eures Weges. Dies ist mein Versprechen an euch. ICH BIN Lord Emanuel und Ich Liebe euch Wertvolle Herzen. Gott Segne euch.

 

Übersetzung: Petra ST

 

GEBURT NEUER WELTEN

SANANDA

 

26. Dezember 2013

Ich bin es – SANANDA

Mitten unter euch, jetzt und alle Zeiten. 

 

Bevor ich euch das Geschenk des heutigen

Zusammenseins im Lichte enthülle, verfüge ich wie folgt:

DER FLUCH, DER SICH AUF DIESEN TAG - „FREITAG DER 13.“

- GELEGT HAT, IST ENTFERNT!  

(Dies ist die Botschaft der Lichtlesung,

vom Freitag den 13.Dezember 2013 in Wien, Anm., JJK) 

Nun liegt es an euch selbst, dieser Illusion Bedeutung zu geben

oder sie als Albtraum in das Reich der Illusionen zu entlassen.

Dieser Tag wurde mit tief dunklen Angstenergien versehen,

um ein kollektives Angstfeld zu erzeugen. Ein weiteres Beispiel

bietet die Aufrechterhaltung meiner angeblichen Leidensgeschichte

als JESUS bin JOSEF - auch dies mit dem Ziel, in den Menschen

Schuldgefühle und Ängste zu schüren. Wessen Handschrift diese

Taten tragen, ist hinlänglich bekannt. Nun ist es Zeit, sich davon

abzulösen – für immer und auf ewig.

Ich verfüge des Weiteren: ALLES, WAS EIN MENSCH IM
ANGESICHTE GOTTES UND AUS GANZEM HERZEN ABLEGEN
MÖCHTE, SOLL DIESEN NIE MEHR BEEINTRÄCHTIGEN!
ES IST VERFÜGT. 

 

Und dies sind erst die ersten Geschenke,

die ich heute vor euch ausbreite. 

 

Geliebte Menschen,

 

heute erfüllen sich immer mehr Menschenherzen mit Dankbarkeit.

Dankbarkeit dafür, in dieser Zeit und bei diesen Ereignissen dabei

sein zu dürfen. Und heute laden sich gleichzeitig immer mehr

Menschen mit der Energie der Unzufriedenheit auf, da sich manches

nicht einzustellen scheint. Ich lade euch jetzt ein, von der

Unzufriedenheit in die Zufriedenheit zu treten und vom

Unfrieden in den Frieden. Dazu bitte ich euch, schließt jetzt

eure Augen… Dann stellt euch die Frage:

 

Wie fühle ich mich jetzt… bin ich dankbar und im Frieden

oder undankbar und im Unfrieden?“ … Vergesst für diesen

Augenblick Vergangenheit und Zukunft, Gestern und Morgen… bleibt

absolut auf dieses Jetzt, auf diesem Augenblick der Stille ausgerichtet.

 

Wie ist es jetzt? Was empfindet, was fühlt ihr, was nehmt ihr

in euch selbst wahr? Dank oder Undank? Was erfüllt in diesem

Zustand des Jetzt euer Herz?

 

Du hast die Lösung. Denn im absoluten Jetzt-Gewahrsein

gibt es nur die Dankbarkeit und das Glück, Frieden und die Stille.

Es sind ausschließlich die Gedanken, die in die Vergangenheit oder

in die Zukunft schwirren, die Unruhe in euch verursachen. So lade

ich euch ein, diese Gedanken abzustellen, indem ihr immer wieder

diese JETZT-ÜBUNG praktiziert.

Im Jetzt kann euch der Straßenlärm oder können euch

sonstige Geräusche, die auch während der Lichtlesung

auftreten, nicht erreichen. Übt und seid vollkommen dabei. 

 

Nun also wenden wir uns den Ereignissen in der sichtbaren und

unsichtbaren Welt im Zusammenhang des Wandels aller Welten zu.

 

Die neue Erde erschafft sich und ihr seid ein großer und
unabkömmlicher Teil dieses Vorgangs. Nachdem sich die großen
Umwandlungen auf der Erdoberfläche ausbreiten, werden die
zukünftigen aufgestiegenen Meister ihre abschließenden Schulungen
erhalten, um ihre weitere Reise durch die Welten anzutreten.
Dabei wird eine unendliche Vielfalt an Möglichkeiten aufgeboten.

 

Manche von euch werden nie wieder auf die Erde oder einen

der Erde ähnlichen Planeten kommen, manche werden genau

dies sofort für sich verfügen. Andere wiederum werden neue

Welten erschaffen und als Logos derselben dienen. Ein besonderer

Moment ist die Tatsache, dass nach eurem Aufstieg in das Licht

und nach der Neuordnung der Gestirne von euch Meistern neue

4D-Hologramme erschaffen werden, die in „besonderer Nähe“

aller 3D-Welten angesiedelt sind. Dies, damit auch diese Ebenen

eine neue und womöglich raschere Gelegenheit zum Wachstum

erhalten. Und ehe sich all dies ereignet, wird euch ein großer

Empfang in der Inneren Erde bereitet und ihr werdet von der

UNIVERSELLEN FÖDERATION DES LICHTS willkommen geheißen.
Währenddessen geschehen alle Veränderungen auf der Erdoberfläche.

Wunder folgt auf Wunder und die Dunkelheit verliert endgültig jede

Handhabe über euch.

 

Wer also ist ein „aufgestiegener Meister der Zukunft“?

Wen betrifft dies also? Euch alle! Euch alle, die ihr heute

dieser Lichtmanifestation vor Ort beiwohnt. Und dies ist

das eigentliche Geschenk des heutigen Tages an alle Menschen.

 

Du, der du jetzt diesen Worten folgst, wirst als

aufgestiegener Meister in die Himmel eingehen!

Und du, der du diesen Worten zu späterer Zeit, nachdem sie

veröffentlicht wurden, folgst, bist ein aufgestiegener Meister

der nahenden Zukunft und du wirst erhoben. Bei manchen

von euch breitet sich nun neben der Freude auch Unglaube

aus: „ICH? Bin ich gemeint? Wirklich ich?“

Ja, du bist es. Und für dich, der du unsicher bist und der du weißt,

dass du viele Dinge in dir noch nicht erlöst hast, gilt es, jetzt dieses

Geschenk anzunehmen oder es zu verwerfen.

 

Ich sage euch: Ein jeder von euch, der diesen Worten folgt

und der aus ganzem Herzen bereit ist, Meisterschaft zu

erlangen, wird in die Meisterschaft eingehen und dahin geführt.

 

Bist du bereit, dann äußere diese Absicht und in einem Akt der

göttlichen Gnade wirst du mit deinen letzten Themen derart

effizient konfrontiert, sodass du sehr bald schon wissen wirst,

wovon ich euch hier spreche und was wahre Meisterschaft bedeutet.  

 

Ja, mit heutigen Tage ist verfügt: Dass ein jeder Mensch,

der diesen Worten mit offenem Herzen lauscht, Meisterschaft

erlangt, so er aus ganzem Herzen bereit ist, diese anzunehmen

und dafür alles zu tun.

So in „Zukunft“ die Rede von den „aufgestiegenen Meistern“

ist, wisset, es ist von euch die Rede. Du bist gemeint. 

Heute lassen wir die dunklen Geschehnisse auf der Erdoberfläche,

ehe sie sich entladen, weit zurück. Jetzt geht es um dich,

um deine Meistershaft – und darum geht es immer.

 

Wissenswert dazu ist vor allem, dass ein aufgestiegener Meister

nicht „aufsteigen“ muss, um diese Einweihung - diesen „Titel“ -

zu erhalten. Sondern ein Mensch wird dann zum aufgestiegenen

Meister erhoben, so er seine niedere Natur besiegt und so er in

seine göttliche Natur eingestiegen ist. „Aufsteigen“ kann mit der

physischen oder feinstofflichen Erhebung eines Menschen in das

Licht einhergehen, muss es aber nicht.

 

Das heißt: Es befinden sich bereits viele neue aufgestiegene

Meister mitten unter euch! Und womöglich ist die Rede von dir.

In diese Kraft gilt es nun für einen jeden von euch einzutreten.

Weniger ist für euch zu wenig.

 

Abschließend verkünde ich euch: Es wird alles zunehmend leichter.

 

Eine neue Leichtigkeit baut sich auf und breitet sich aus.

Während für die Aufstiegsverweigerer alles schwerer wird,

gestalten sich die Tage der Aufsteigenden immer leichter,

harmonischer und friedfertiger. Ihr befindet euch wahrlich

auf einer neuen Ebene und ihr nehmt die Welt bereits jetzt

anders wahr. Vertieft euch in diese Wirklichkeit, es ist die

einzige Wirklichkeit von Bestand – alles Andere sind wirklich

erscheinende Träume - Illusionen - jedoch ohne Bestand. 

 

Nun stehen wir also mitten in der Zeit der Zeiten, der Endzeit.

Weiter ist noch nie zuvor eine Menschheit gelangt. Und das auch

eingedenk der Tatsache, dass manchen von euch das Leben hier

primitiv“ erscheint.

Noch nie wurde eine Welt mit vielen Welten - das heißt,

eine ganze Schöpfung -  „gleichzeitig“ erhoben. Und ihr

Menschen seid das Herzstück dieses Vorgangs, da dieser

von euch ausgeht.

 

Mehr der Ehre kann keinem Geschöpf der

Schöpfung zuteilwerden als euch Menschen. 

Und diese Wahrheit gilt es nun für dich ganz zu verinnerlichen,

wodurch du den letzten Aufstiegsschub erhältst, um deinen

Aufstieg als Wirklichkeit und nicht als Illusion anzuerkennen. 

 

Das Christusbewusstsein lebt in dir und ist erwacht.

 

Die Weihnacht 2013 ist nur noch eine Erinnerung und

ein morsches Bauwerk, denn wer schon ist bereit,

Wahres gegen Unwahres oder echte gegen unechte

Perlen einzutauschen. 

 

Du bist in der Obhut unser aller.

Du bist der Weg, das Leben und die Liebe.

Du bist der du bist.

 

und so du die Augen öffnest,

kannst du dich davon selbst überzeugen. 

 

Ich bin SANANDA, die Liebe.

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2013/12/geburt-neuer-welten-sananda.html

 

Esu: Ihr könnt wahrlich nicht ahnen, was euch erwartet

25. Dezember 2013 von John Smallman

 

An diesem Weihnachtstag wie an jedem Weihnachtstag und in der Tat an jedem Tag, biete ich euch meine Grüße und Liebe dar, denn als Kinder Gottes sind wir alle Brüder und Schwestern, Göttlich eingehüllt in unsere Quelle, die unendliche, bedingungslose Liebe ist, die wir teilen und beständig ausdehnen, weil es unser Wille und Sein Wille ist, dies zu tun. Sein Wille ist unser Wille. Das Leben, das Dasein, ist ebenso einfach und so absolut tiefgreifend wie diese Tatsache. Es gibt keinen Teil der Schöpfung, dessen Gott sich jemals nicht bewusst wäre, weil Er, Liebe, unendlich bewusst und unendlich liebevoll ist. Daher sind wir für immer sicher in Seinen liebevollen Armen, wo nichts in Widerstreit mit dem Göttlichen und ewigen Zustand ist, der auf ewig Sein Wille ist.

Im Erwachen werden die Schönheit, die Pracht und die Wunder der Wirklichkeit euch in einen Zustand der völligen und derzeit unvorstellbaren Freude versetzen, die euer Erbe und euer Schicksal ist. Hier in den geistigen Reichen warten wir gespannt und mit immer noch wachsender Freude, während wir eure stetigen Fortschritte hin zum Moment eures Erwachens beobachten und wissen, welch wunderbares und beeindrucktes Erstaunen euch überfluten wird, wenn euer Bewusstsein sich in vollem Umfang dafür öffnet, die Weite der Liebe Gottes für euch in euch aufzunehmen und euch darin zu erfreuen. Was unser Vater für euch, und damit für uns alle, für die ganze Schöpfung, vorbereitet hat, liegt einfach jenseits aller Worte, Bilder oder Beschreibungen, es muss bewusst von einem vollständig erwachten Wesen erlebt werden, und ihr alle werdet in Kürze vollständig erwachte und vollständig bewusste Wesen sein und das unendliche Wunder genießen, das Gott ist. Ihr könnt wahrlich nicht ahnen, was euch erwartet, wenn ihr euer Herz dafür öffnet, Gottes ewiges Geschenk an euch zu akzeptieren und zu empfangen.

Wenn einer von euch denkt, diese Botschaft von Gottes unendlicher Liebe für euch, hier durch mich und durch all die Heiligen hier in den geistigen Welten angeboten und durch diesen Kanal dargebracht, sei zu gut, um wahr zu sein, sei unwirklich, sei Wunschdenken eines alternden Exzentrikers, dann kann ich euch absolut versichern, dass das Wunder dessen, was ihr so bald erfahren werdet - die REALITÄT - jeglichen Zweifel, Unglauben, bitteren Humor und unglückliche Erinnerung, die die Erfahrungen in der Illusion gefördert und unterstützt haben, hinfortfegen wird.

Wie euch immer wieder gesagt wurde, "Es wird keine Enttäuschungen geben!" Warum? Weil unser Göttlicher Vater immer erfüllt, was er ankündigt. Er liebt euch alle ohne Ausnahme und ohne Vorbehalt, und Sein Wille für euch ist unendliche Freude, und Sein Wille siegt, immer. Es gibt keine Gegenseite oder Alternative zu Seinem Willen, das gab es nie, wird es nie geben, und kann es nie geben, weil Er Alles ist, es gibt nichts anderes, und daher seid ihr alle wesentliche Teile oder Aspekte von Allem, ewig untrennbar davon, so wie Er euch erschaffen hat.

Der unwirkliche, illusorische Zustand, den ihr vor scheinbar so unendlich vielen Äonen erschaffen habt, löst sich auf. Er ist nur ein zarter, nebelhafter, dunstiger Gedanke, auf den ihr euch einmal versehentlich eingelassen habt, und von einem Moment auf den anderen wird er fort sein und euch frei dafür zurücklassen, euch in vollem Umfang auf die erhabene und absolut fesselnde Wirklichkeit einzulassen, die Gott, Alles ist, was existiert und von dem ihr noch nie getrennt wart. Eure Wahrnehmung von euch selbst als Milliarden von kleinen unbedeutenden Wesen, die allein, verlassen, und ohne eine Rolle zu spielen in einem großen, bedrohlichen und völlig unbewussten Universum dahin treiben, schwindet, sobald eure kollektive Absicht, zu erwachen, sich festigt und intensiviert.

Ihr kommt nach Hause. Es steht euch nichts im Weg, und eure glorreiche Ankunft ist, wie wir euch so oft erinnert haben, unvermeidlich. Freut euch an diesem Weihnachtstag, während ihr den Jahrestag meiner Geburt hinein in die Illusion feiert, die als Teil von Gottes himmlischem Plan stattfand, um euch alle wieder in einen voll erwachten Bewusstseinszustand zurückzubringen, in dem ihr auf ewig die Wunder genießen könnt, die unser Vater für uns alle geschaffen hat, einfach weil Er uns weit über alles hinaus liebt, was sich einer von uns irgend vorstellen kann, denn nur als Eins mit ihm können wir die Wirklichkeit, unser einziges und wahres Zuhause, erleben und uns mit ihr einlassen.

Es erscheint Vielen von euch, dass ihr endlos in einem Universum eingeschlossen seid, das sich konstant erweitert, während es immer weiter versucht, euch davon zu überzeugen, dass ihr kleine und unbedeutende Spieler in einer Umgebung seid, die als Ergebnis eines unvorhersehbaren, sehr unwahrscheinlichen und zufälligen Geschehnisses, für das es nie eine zufriedenstellende Erklärung geben kann, zu ihrer Existenz gelangt ist. Freut euch also, da ihr euch mehr und mehr bewusst werdet, dass ein so großer und komplexer Zustand nie zufällig auftreten könnte, und dass in Wirklichkeit eine unglaublich komplexe und leistungsfähige Intelligenz - IHR, das Eine Kind Gottes - ihn erschaffen, ihn betreten, sich in Milliarden von Selbsten getrennt hat, und dort verloren gegangen ist wie in einem riesigen Labyrinth.

Viele sind in den Äonen seiner Existenz zu euch gekommen, um euch den Weg hinaus [aus dem Labyrinth] zu zeigen, und allmählich seid ihr dahin gekommen, die liebevolle Führung und Hilfe zu akzeptieren, die sie euch anboten, was auch immer eure Kultur, Rasse, oder religiösen oder atheistischen Überzeugungen gewesen sein mögen. Jetzt bewegt ihr euch zügig auf den Moment eures Erwachens aus der Illusion zu, und viele von euch nehmen das bereits sehr stark wahr, denn es ist ganz nah. Haltet auch weiterhin die Absicht aufrecht, nur zu lieben, diese Liebe bedingungslos zu teilen, wie es auch euer Vater im Himmel tut, und wisset mit absoluter Sicherheit, dass ihr bald (Ja, das Wort wieder!) erwachen werdet, wie von Gott in dem Moment versprochen, als in euch die ersten Gedanken an eine Trennung von eurer Quelle aufkamen.

Euer Euch liebender Bruder, Jesus.

Webseite:  John Smallman
Übersetzung: Yvonne Mohr

 

GEBURT DER NEUEN ERDE

SANANDA

 

23. Dezember 2013

Die Menschheit ist in der Obhut Gottes.

Unser Schöpfer, die ALLES-WAS IST Gegenwart in Gott,

lenkt die letzten Schritte dieser Welt und die letzten Schritte

der Menschheit in das Licht.

 

Wir alle sind in SEINER Obhut.

 

Geliebte Menschen,

diese Tatsache ist von großer Bedeutung für die kommenden

Tage und Wochen. Je tiefer ihr in diesem Vertrauen verwurzelt seid,

je kräftiger euer Band zur Quelle allen Lebens ist, desto harmonischer

und leichter könnt ihr dieser Endzeit begegnen und die Stufen in die

neue Zeit mit gebotener Gelassenheit und im Frieden überbrücken.  

In diesen Tagen beginnt sich die Erde sichtbar zu wandeln

und zu verwandeln.

 

Überall zeigen sich die Früchte eurer Arbeit und

es stellt sich heraus, dass die Geburtsvorbereitungen

abgeschlossen sind und dass die eigentliche Geburt

dieses Sterns begonnen hat.

 

Wer kann das heute noch leugnen,

wer ignorieren oder für ein Hirngespinst halten?

Es sind die, die bis zum Schluss ihrem gewählten Leben in

niederschwingender Energie hörig bleiben. Diese Menschen

können nicht sehen, was ist, und sie sehen selbst ihr eigenes

Spiegelbild nicht, so sich vor ihnen ein Leben in düsteren und

schmerzerfüllten Ereignissen ausbreitet. Diese Spiegelung

wird nicht verstanden, ist kaum beliebt und wird zumeist s

chlichtweg ignoriert.

 

Wer nicht bereit, ist die Augen zu öffnen,

bleibt für jede Wahrheit unempfänglich. 

 

Dies ist hier - der Anlass der Erhebung gebietet es - erwähnt,

jedoch von solchen Menschen ist heute nicht die Rede.

Die Rede ist von euch, die ihr gut vorbereitet und eingestimmt

diesem großen Fest der Vereinigung der Welten entgegenfiebert. 

 

Bei all den Stürmen und Umbrüchen, die sich nun ereignen,

ist eines von großer Bedeutung für euch, die ihr angesprochen seid:

 

Nichts kann euch in diesen Tagen geschehen,

auch dann, so sich wahrlich dunkle Gewitterwolken

über euch zusammenbrauen.  

 

Die Obhut Gottes ist absolut, und ehe eines Seiner Kinder,

das sich zur Rückkehr in das Licht entschlossen und gut darauf

vorbereitet hat, strandet oder Schaden nimmt, wird es errettet,

das heißt: Alle Menschen, denen Gefahr droht, die im Trubel

der Ereignisse, im Angesicht der Revolutionen oder während

der Transfiguration des Planeten in Mitleidenschaft gezogen

werden sollten, werden hinweggebracht, in eine andere Welt

enthoben, bis dass die Ereignisse auf eurem Mutterplaneten,

auf den viele von euch als aufgestiegene Meister zurückkehren,

abgeschlossen sind.

 

Die Völker der Inneren Erde halten sich bereit und sie

haben die Vorbereitungen für das große Fest, für euren

Empfang, abgeschlossen - genauso wie die Vorbereitungen

für euren Aufstieg auf der Ober-Erde abgeschlossen sind. 

 

Und währenddessen spitzt sich die Lage auf der Oberfläche

des Planeten dramatisch zu.

Die Ereignisse können nicht mehr übersehen werden.

Während die Welt vom Frieden spricht und immer mehr

Menschen erwachen, bleibt von den Kräften der Finsternis

nichts unversucht, um die EINE WELTREGIERUNG zu etablieren.

 

Sämtliche Revolutionen in den Ländern dieser Welt tragen

die Handschrift der Ausbeuter und entspringen nicht dem freien,

spontanen und entschlossenen Ruf nach Freiheit der Menschen.

Wisset: es werden Revolutionen gemacht, um die ganze Welt

zu destabilisieren, bis per Dekret die eine Weltregierung

ausgerufen werden kann.

 

Dies geschieht auf allen Ebenen, Destabilisierung ist das Wort,

das den dunklen Eliten heilig ist, bis dass sie sich aller Völker

Untertan gemacht und alle Länder unterworfen haben.

Dahin geht unweigerlich die Reise auf allen Ebenen,

die nicht dem SUPRA-PLANETEN angehören.

Die Diktatur kommt heute mit anderen Mitteln aus

als noch vor Jahrzehnten. Feiner, perfider und unmerklich

wird die in der Lohnsklaverei gehaltene Menschheit fremdbestimmt,

ohne es wirklich zu merken. Und die, die es bemerkten, haben sich

längst schon für andere Wirklichkeiten geöffnet, und viele sind bis

an das Ende des Horizonts gelangt, dahin, wo die Aufstiegsschiffe

auf euch warten, damit sie euch in die vielen Himmel emportragen.

Gleichzeitig zu diesen gesellschaftlichen Vorgängen ist im Erdkern

der polare Vorgang im Gange, aus dem sich schließlich die neue

Erde herausschälen wird, während die alte Erde auf ihre tatsächliche
Schwingungsebene zurückfällt- so wie eine Raupe, die sich zum

Schmetterling transfiguriert, ihren Kokon abwirft. Das heißt,

aktuell herrscht eine enorme „Spannkraft“ zwischen den Welten.

Noch ist der Einfluss der 4D-Hologramme auf die 5D-Aufsteigenden
wahrzunehmen, da diese Welten noch im Vorgang der Trennung sind.

 

Und während sich dies ereignet, werden auf der Erdoberfläche

und im Erdinneren alle Ereignisse, die dieser Vorgang mit sich

bringt, manifestiert.

 

Aktuell scheint sich die Spannung vor dem „großen Knall“

bis ins das Unerträgliche zu steigern.

Diese Spannung ist nur für jene wahrzunehmen,

die die Zusammenhänge dieser Zeit subtil erkennen,

für die, die das sehen, was den meisten Menschen

verborgen bleibt. Und in der Tat:

 

Die Fliehkräfte des Wandels wirken auf alle Menschen ein,

jedoch nur die Wissenden können dieser Zeit den wahren

Gehalt abgewinnen, da die Unwissenden vor der Wahrheit

dieser Zeit Reißaus nehmen und jeden Schmerz, den sie

erfahren, als profanes Ereignis abtun. Und in der Tat:

 

Je näher ein Mensch oder eine Welt dem Lichte kommen,

desto größer sind die Kräfte, die diesem Vorgang entgegenwirken. 

 

Die Welten werden entriegelt. Stellt euch einen Anhänger,

der auf einem Steilhang abkoppelt wird, vor und wie dieser

daraufhin ungebremst in die Tiefe stürzt. Das geschieht nun,

sobald die Ebenen getrennt sind. Dabei wird die eine Welt

stürzen während die andere Welt befreit ist und mit Leichtigkeit

die letzten Meter des Weges vollenden kann.

 

Wie ein Kloß am Bein, so nimmt Mutter Gaia alle Welten,

die sich um sie herum und durch sie etabliert haben, wahr.

Die Notwendigkeit dafür besteht nicht mehr, da alle

Entscheidungen getroffen sind.

 

Diese Zeit trägt alles in sich und im letzten Schritt löst

sich alles auf, was ihr nicht mehr zuträglich ist.

Nahe, sehr nahe, ist auch für euch die Rückkehr in die Himmel.

Die Aufstiegstore sind geöffnet, die Lichtschiffe stehen bereit

und eure Lichtkörper sind vollendet, sodass ihr diese am Tage,

der nun sehr nahe da ist, betreten und in Anspruch nehmen werdet. 

 

Wir blicken den Ereignissen entgegen, während wir längst schon

von diesen erfasst sind, denn die Zeit des Wandels ist die Zeit

der Rückkehr der Menschen zu Gott – und diese findet nun statt. 

 

In einem Sog von Licht und Liebe wird die bereite Menschheit eingespeist.

Die Erhebung vollzieht sich unmerklich, obwohl ihr auf der Erdoberfläche

das „Große Ereignis“ gebannt verfolgt. Die Hand Gottes bringt euch nun

zurück: die Zeit der Gnade Gottes, diese Zeit ist wahrlich - JETZT.

 

Und es ist die Zeit, in der sich alles an euch, mit euch,

durch euch und in euch erfüllt.

 

Nachdem ihr in Gott eingekehrt seid, setzt sich eure Reise fort.

Die ewige und unendliche Reise eines Geschöpfes, das göttliche

Individualität erlangt hat, dehnt sich in der Unendlichkeit der

Galaxien und Universen und weit darüber hinaus aus;

und auch davon will ich euch sprechen am Tage, der da ist,

der Freitag der 13., der Tag, (Tag der Lichtlesung,

die am 13.12.2013 in Wien stattfand, Anm., JJK)

an dem sich neue Gnadenfelder auftun und an dem der a

lte Un- und Aberglaube keine Macht mehr hat über einen

selbstermächtigten Menschen. 

 

Ich bin mit euch, ewig und in Ewigkeit,

 

SANANDA

 

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2013/12/geburt-der-neuen-erde-sananda.html

 

 

Lord Emanuel: Botschaften der Weisheit und Inspiration

 

16. Dezember 2013

 

Der Weg des Herzens


Seid gegrüßt ihr wertvollen Herzen! Ich bin es, Lord Emanuel, gekommen euch heute zu begrüßen. Wertvolle Herzen, ihr seid über alle eure Vorstellungen geliebt und wenn ihr ein paar tiefe Atemzüge nehmen würdet, in euren Bauchraum, so tief wie ihr es ausführen könnt. Das Licht Gottes einatmend, alle Dichte ausatmend, alles was euch zurückhält von euch und während ihr das macht ihr Lieben, wenn ihr fühlt, dass ihr das könnt, stellt euch vor wie sich euer Herzzentrum öffnet und ausweitet, öffnen und ausweiten und nun fühlt ein bisschen mehr von dieser ewig Gültigen machtvollen Liebe, die ihr immer in euch gehalten habt. Fühlt es jetzt wie es in jede Zelle eures Körpers filtriert, besänftigend, bequem, warmes entspannendes Elixir des Lebens. Atmet tief Ihr Lieben.

ICH BIN Lord Emanuel und meine Lehren handelten immer über den Weg des Herzens. Fühlt es jetzt, ihr Lieben, ihr könnt das Gefühl der Macht der Liebe in eurem Herzzentrum nicht verfehlen. Dies ist eure Kommandozentrale, dies ist der Ort von dem aus ihr euer gesamtes Sein steuert, nicht euer Geist, nicht euer Kopfraum, nicht euer Mentalkörper. Euer Herz, Ihr Lieben, ist der Kommandeur des Schiffes, dass ist das große Design eures Seins und die ursprüngliche Absicht.

Ihr wurde nie so erschaffen, um von eurem Kopf gesteuert zu werden, euer Mentalkörper und euer Ego waren nie dazu bestimmt so ein machtvolles Sagen in euren äußeren Lebensangelegenheiten zu haben. Euer Ego kennt nur Überleben und und Gott sei Dank, es macht das Beste für euch, seit ihr euch entschieden habt eurem Kopf zu erlauben euer Herz zu regieren. Euer Ego weiß, dass dies ein fataler Fehler ist und bringt euch in einen Überlebensmodus, weil ohne euer Herz seid ihr ohne Verbindung zu Gott und ohne Verbindung zu Gott, habt ihr keinen der das Schiff steuert, so zu sagen, keinen der das Auto fährt. Das bringt euch Ihr Lieben in eine sehr verwundbare Position des Überlebens, weil ohne die Führung Gottes seid ihr getrennt von eurem Heiligen Teil im Heiligen Plan, ihr seid ohne Plan, eurem Kompass und ihr fühlt euch alleine, ausgestoßen und verloren in dieser äußeren Welt.

Und so fühlt sich auch euer Bruder, der auch die Wahl getroffen hat, euch in der Verbannung des Herzens zu begleiten. Euer Bruder, den ihr so sehr liebt wird auf einmal euer Gegner, euer Bruder, den ihr so sehr leibt, für den ihr alles mögliche tun würdet um ihm zu helfen, und dieser Bruder, von dem ihr wisst, dass er aus purer Menschlichkeit besteht, ist plötzlich verloren und verwirrt und glaubt aufgrund von Mangel, weil ohne Gott vergaßt ihr, dass es unbegrenzte Fülle von allen Dingen gibt, aus heiterem Himmel ist euer Bruder euer Feind. Euer Bruder ist jemand, den ihr beherrschen müsst, ansonsten beraubt er euch der Versorgung mit allen Dingen.

Und so in einfachen Worten ausgedrückt und es gibt keine Notwendigkeit für Alles außer Einfachheit, indem ihr euer Herz verstoßen habt, habt ihr alle Schöpfung verstoßen. Und nun ist es für euch in Ordnung, dass ihr von Mutter Erde nehmt ohne ihr zu danken oder ihr etwas zurück zu geben. Es ist OK Gift in ihre Venen zu geben, es ist OK in ihrem Körper Atombomben zu zünden, weil ihr auch vergessen habt, dass eure Mutter Erde eine lebendes, atmendes, großartiges Leben in ihrer eigenen Weise ist. Unsere Lady Gaia, mit einem Herzen und Seele genau wie Ihr. Ihr vergaßt, dass alles Leben miteinander verbunden ist und dass jedes Leben heilig ist. Und ihr denkt es ist OK Tiere unter Käfigbedingungen zu halten, ohne Freiheit oder Wahl aufzuziehen nur um gegessen zu werden … und so geht es immer weiter.

All das wurde richtig für euch, als der Geist das Herz übernahm. Ihr Lieben, dies soll keine Beurteilung sein. Alles ist ein teil eines größeren Bildes und es ist der natürliche Verlauf der Dinge, aber ich möchte euch klar machen, dass was ihr als normal akzeptiert habt, ist nur normal wenn ihr aus eurem Mentalkörper heraus existiert. Wie Viele von euch erleben, die Welt ist weit weg von „normal“ wenn ihr euch von eurem Kopf in euer Herz verlagert. Und das ist, was ihr alle jetzt tun müsst. Macht die bewusste Entscheidung in euer Herz zurück zu kehren, bringt euer Herz zurück in die Verantwortung für euer Sein, zurück auf den Fahrersitz. Sagt eurem Geist, „VERSCHWINDE JETZT, deine Zeit ist vorbei, du wirst hier nicht mehr länger gebraucht!“ Ihr Lieben, der Geist ist eine schöne Sache, aber er ist nur ein Werkzeug, ein Werkzeug für euer gesamtes Sein um es für Verbesserungen zu nutzen, es ist ein Diener des Herzen, nicht der Meister.

Ihr Lieben, trefft die Entscheidung und befehlt eurem Geist liebevoll zu schwiegen, wann immer ihr ihn daran erinnert es zu tun. Das Herz ist die Kommandozentrale und es ist da, damit ihr die Stimme Gottes darin findet, die euch alle Dinge zuführt, weil ihr als Ebenbild von Vater-Mutter- Gott erschaffen wurde mit all der Macht von Vater-Mutter-Gott.

Beginnt euren Weg durch eure Entscheidungen zu fühlen und eure Beziehungen. Hört auf an all die wenn und aber zu denken und lasst einfach euer Herz entscheiden. Ah, entspannt in dem Wissen, dass ihr alle so sicher seid, so geborgen, so geliebt und bejubelt von eurer Allmächtigen Gottheit, die eine exakte Replikation in euer Herz gepflanzt hat. Kein Schaden soll zu euch kommen und das Königreich Gottes wurde für euch geschaffen und wartet geduldig darauf euch alles zu geben. Dies ist meine Versprechen an Euch. ICH BIN Lord Emanuel und ich Liebe euch liebe Herzen. Mehr als ihr wisst. Lasst es geschehen. Seid in Frieden. Gott Segne euch.

 

Übersetzung: Petra ST

 

Esu: Viele von Euch empfinden den Stress des Wartens sehr intensiv

 

20. Dezember 2013 von John Smallman

Wir nähern uns sehr schnell dem Moment, für den ihr alle gebetet und nachhaltig die Absicht aufrechterhalten habt, ihn herbeizuführen, und eure Gebete und Absichten waren extrem wirksam und werden dies auch weiterhin sein. Ihr werdet nicht enttäuscht sein. Gott hat es versprochen, und das hält Er immer.

Viele von euch empfinden den Stress des Wartens sehr intensiv, und es verursacht euch Angst. Daher begebt täglich in euren ruhigen Inneren Raum, um euch zu entspannen, und erlaubt euren Führern, Mentoren und Schutzengeln, zu euch zu sprechen, und euch zu erheben und euch zu inspirieren, indem sie euch liebevoll umhüllen.

Ihr seid die geliebten Kinder Gottes, seid ewig in Seiner liebevollen Umarmung eingehüllt, und das wird sich niemals ändern. Die Illusion - euer gegenwärtiger Erlebens-Zustand als Menschen - ist nicht euer natürlicher Zustand, sie ist unwirklich, sie ist ein Konzept, das ihr vor Äonen in die Existenz hineingedacht habt, jedoch nur für einen sehr kurzen Augenblick. Während ihr euch aber in diesem Zustand befindet, ist das Element „Zeit“ für euch sehr überwältigend, angesichts der geologischen Zeiträume, auf die ihr zurückblickt, und die bis zurück zum "Urknall" reichen und vielleicht sogar noch darüber hinaus. In der Illusion seid ihr euch selbst sehr klein und unbedeutend vorgekommen, verglichen mit eurer imaginären Umwelt - Universum um Universum ohne Ende - und so erscheint euch das Leben, wie ihr es erlebt, sehr zerbrechlich und unsicher. Jubiliert in dem sicheren Wissen, dass es unwirklich ist, und dass ihr in Wahrheit zu Hause seid und tief schlaft, während ihr gemeinsam träumt, um die Illusion aufrecht zu erhalten.

Wie ich schon sagte, ist es unmöglich, ewig weiter zu schlafen, und euer Moment des Erwachens naht sehr, sehr schnell. Haltet die Absicht aufrecht, ihn herbeizuführen, denn das ist sehr effektiv, und ihr werdet erwachen. In der Tat sind viele von euch aufgewühlt, da ihr mehr als genug habt vom illusorischen Traum und Alptraum, und die Energie eurer Unruhe schubst Andere in einen ähnlichen Zustand. Der Wendepunkt - der Punkt, an dem die kollektive Absicht, die Illusion aufrecht zu erhalten, sich in die kollektive Absicht umwandelt, ihr nun zu erlauben, sich aufzulösen - ist sehr nah. Dann werdet ihr euch in den Zustand hinein begeben, auf den ich in meinem verhältnismäßig neuen Buch "Ein Kurs in Wundern" als "der glückliche Traum" verweise.

Von diesem freudigen Zustand aus ist es eine sehr kurze Reise nach Hause in den Zustand des Eins-Seins mit unserer Göttlichen Quelle. Denkt daran, alles, was sich nicht wirklich direkt in der Gegenwart Gottes, der Mutter, der Quelle, zuträgt, ist unwirklich und nicht von Dauer, aber wenn ihr beginnt, das Leben zu genießen, in scheinbar vollem Ausmaß im glücklichen Traum, wird dies wahrlich kein Thema sein. Ihr alle habt als Kinder Zeiten erlebt, wo ihr so sehr in eurem imaginären Spiel gefangen wart, dass euer Zeitbewusstsein sich völlig aufgelöst gelöst hat, und andere von euch haben in Augenblicken großer Kreativität dasselbe Gefühl als Erwachsene erlebt. Ihr seid aus diesem kreativen Zustand dann durch Hunger aufgewacht oder weil jemand euch ansprach oder durch eine andere Ablenkung, nur um festzustellen, dass Stunden vergangen sind, während es euch schien als wären es nur ein paar Minuten gewesen. Es ist ein Zustand, den ihr alle gerne wieder erleben würdet, und das werdet ihr!

Der glückliche Traumzustand ist einer, in dem es weder Schmerzen noch Leiden oder Konflikt geben kann, sondern nur ein harmonisches Zusammenspiel, denn alles, was mit dem Zustand der liebevollen Harmonie in Konflikt stünde, würde fortwehen ins Nichts, aus dem heraus ihr es ins Leben hinein gedacht habt. Euch wird frei stehen, Kontakte zu knüpfen, in welcher Weise auch immer es euch entspricht, von großen gesellschaftlichen Anlässen über kleine, intime Zusammenkünfte bis hin zum Alleinsein im Erleben Gottes liebevoller Umarmung. Was ihr erfahren werdet, wird euch dauerhaft erheben, inspirieren und äußerst angenehm sein, weil alle Sorgen und Ängste sich aufgelöst haben werden und ihr als ihr selbst daraus hervorgeht, während jeder von euch seine riesigen kreativen Potenziale entdeckt und sie auf eine Weise umsetzt, die euch jeweils anspricht.

Euer ewiges Glück ist euch Göttlich zugesichert, garantiert und unausweichlich, was definitiv der Zustand ist, in dem ihr alle wählen werdet, ewiglich zu existieren. Ihr habt andere Zustände oder Bedingungen nur deshalb erlebt, weil ihr Kraft eures freien Willens mit ihnen experimentiert habt - mit euren immensen Gott-gegebenen kreativen Kräften - in einer Weise, die, um es sehr milde auszudrücken, eher weniger klug war. Es wurde nun kollektiv die Wahl getroffen, aufzuhören, Pfaden zu folgen, die zu Konflikten und Disharmonie führen. Und damit werden Leid, Schmerzen, Angst und natürlich alle Formen von Verrat nicht mehr in euer Leben treten, nachdem sie sich im Nichts aufgelöst haben, da sie weder gedacht noch innerlich imaginiert werden.

Ihr seid wirklich auf dem Weg nach Hause in ewige Freude und Glück, das ihr euch derzeit noch nicht einmal ansatzweise vorstellen könnt. Ihr seid noch nie wirklich allein, verlassen, oder verloren gewesen, auch wenn es oft scheint, als wäret ihr es. Realität ist Gott, Der Alles ist, Das Es Gibt, so dass jeder von euch nur ein wesentlicher Aspekt der göttlichen Quelle sein kann und ist - ewiglich und untrennbar verbunden mit Dem, von Dem ihr zur ewigen Freude erschaffen wurdet. Ihr seid nun bereit, die Illusion und all ihr Elend für immer hinter euch zu lassen, da ihr in unvorstellbare Wunder hinein erwacht. Nichts kann euer bevorstehendes Erwachen verhindern, daher haltet immer mehr an der Absicht fest, und rüttelt euch selbst mit Begeisterung wach.
Euer Euch liebender Bruder, Jesus.
Webseite:  John Smallman
Übersetzung: Yvonne Mohr

 

Gezielte Botschaft

Eure Finanzpläne werden NICHT WEITERBESTEHEN, Dunkle Brüder. Begreift es, dass WIR BEOBACHTEN und dass WIR WISSEN und dass IHR KEINE MACHT HABT, dies durchzuziehen.

Wir sind David Righter und Esu Immanuel

Und liebe Dunkle Brüder, Ihr habt 24 Stunden, um von diesen Finanzangelegenheiten abzusehen, oder wir kommen herein.

Hier spricht Michael.

Dies ist NICHT der WEG.

http://www.abundanthope.net/pages/

 

Öffnet Euch für das, was Ihr in Wirklichkeit seid… göttlich lichte Wesen

Jesus Christus durch Isabel Rümpler

Ich grüße Euch ihr geliebten Kinder des Lichts,

Ich bin Jesus der Christus,

Ich bin mit Euch,

Ich bin in Euch,

Ich bin um Euch herum…

 Es bereitet mir eine große Freude wieder bei Euch zu sein, mit Euch zu sein… hier in diesem Raum… Einige Zeit ist vergangen… Gute 4 Erdenjahre bis wir uns hier heute wieder zusammenfinden… Es ist eine bewegte Zeit… in Euch und auf der Erde.

 Wir haben uns heute zusammengefunden… um einige Schritte in Eurem Leben zu erleichtern. Wir aus der geistigen Welt sind alle Zeit bei Euch… in jedem Augenblick… und wenn Ihr ganz bewusst nach uns ruft, sind wir in voller Präsenz um Euch herum… Nutzt dieses Wissen für Euch… ruft uns an, wann immer Ihr uns braucht… hier ganz nah bei Euch, auf der Erde zu sein…

 In den letzten Jahren hat sich vieles verändert, in Euch und auf der Erde… Diese Energien und diese Botschaften die ich Euch heute bringe… sind erst jetzt in dieser Zeit möglich, nachdem viele Menschen bewusste - bestimmte Schritte gegangen sind…

 Über das gesprochene Wort hinaus, wird hier und heute weitaus mehr geschehen, als sich der Verstand erträumen kann… und ich freue mich, dies mit Euch teilen zu dürfen!!!

Ihr seid diejenigen, die sich für dieses Leben hier auf der Erde entschieden haben, und jetzt bewusst oder unbewusst JA gesagt haben, was heute hier geschehen darf…

 Dieses Wissen, welches ich heute mit Euch teile, war lange Zeit verborgen, verändert oder schlummert in so manchem Bewusstsein… Es wird Euch ermöglichen, den Weg auf der Erde leichter zu gehen, auch den „Lichtkörperprozess“ wie ihr ihn nennt zu erleichtern. Es geht darum Eure(n) Körper zu verbinden, Himmel und Erde in Euch zu vereinen… und dafür ist es wichtig zu wissen, dass die innere Quelle, der Dreh- und Angelpunkt Eures irdischen Seins, der Solarplexus ist… Im Solarplexus sind viele Erinnerungen gespeichert, egal aus welcher Vergangenheit… Emotionen, Gefühle und die Verbindung zu dem inneren Kind in Euch… verstärkt diese…

 Das Zentrum Eures göttlichen Seins… ist das Herzchakra in Verbindung mit der Thymusdrüse! Die Thymusdrüse ist noch immer bei den wenigsten Menschen (abgesehen von Kindern) aktiviert, um das göttliche Licht der Liebe in Euch zu verankern und es hier auf der Erde ganz und gar Leben zu können!

 Fühlt einen Moment in Euer Herzzentrum hinein… in Euer Herzchakra, in Eure Thymusdrüse und in Euer physisches Herz. Fühlt ganz tief, ganz bewusst in Euch hinein… und öffnet Euch für die Göttlichkeit in Euch, für das Licht, für die Liebe die ihr in Wirklichkeit seid… JETZT…!

 Die Energien hier in diesem Raum erleichtern es Euch… Euer Herz, Euer Herzzentrum mehr und mehr zu öffnen… und auszudehnen… Fühlt einen Moment in Euer physisches Herz hinein… schaut es Euch an… könnt ihr den göttlichen Funken in Euch sehen oder fühlen, welcher Euer göttliches Sein mit Eurem physischen Herz verbindet??? Fühlt noch einmal ganz bewusst in Euch hinein… fühlt oder seht ihr dieses Licht in Eurem Herzen??? Möge jetzt zu Eurem höchste Wohle, der göttliche Funke in Euch aktiviert oder geklärt werden… Es kann sein, dass sich jetzt einige Fesseln der Vergangenheit aus Eurem Herzen herausgelöst werden… fühlt in Euch hinein und lasst geschehen, was jetzt geschehen soll… Mit all meiner Liebe bin ich mit Eurem Herzen verbunden… und unterstütze Euch darin, das Licht der göttlichen Liebe in Euch zu erwecken/ zu aktivieren… JETZT…!

 Die Thymusdrüse ist eines der wichtigsten Organe in Eurem physischen Körper…

Sie stellt eine wesentliche Verbindung her… zwischen Eurem ursprünglichen Sein, Eurer Göttlichkeit, um diese hier in Eurem Körper zu verankern und zu leben… Legt bitte nun Eure Aufmerksamkeit auf Eure Thymusdrüse… und lasst das göttliche Licht der Liebe hineinfließen… Ihr könnt diese Aktivierung verstärken indem Ihr den göttlichen Funken in Eurem Herzen dafür nutzt… JETZT…!

 Legt nun Eure Aufmerksamkeit auf den Solarplexus… stellt Euch vor… wie sich dieser jetzt mehr und mehr öffnet, weitet und ausdehnt… ein wundervolles gold-gelbes Licht breitet sich darin aus… klärt und reinigt ihn… lasst geschehen, was geschehen soll… JETZT…!!!

 Und nun zu dem Wesentlichen was Euch in Eurem irdischen und göttlichen Sein in Eurem physischen Körper verbindet… Lasst Euch fallen… fühlt ganz tief in Euch hinein… In der Verbindung zwischen Thymusdrüse/Herz und Solarplexus befindet sich das Zwerchfell… Das Zwerchfell ist die Verbindungsachse zwischen Eurem irdischen und göttlichen Sein… hier auf der Erde… Wir werden jetzt und hier… eine Harmonisierung aktivieren, damit diese Verbindung in Euch wieder vollkommen hergestellt werden kann, zwischen Himmel und Erde… Eurem irdischen und göttlichen Sein… !

 Das Zwerchfell liegt ziemlich mittig zwischen Solarplexus und Thymusdrüse… Fühlt einen Moment in diesen Raum in Euch hinein… und lasst geschehen was geschehen soll… Einige unter Euch können es vielleicht schon wahrnehmen… wie sich das Zwerchfell vollkommen entspannt… sich ausdehnt und von goldener Energie durchströmt und durchflutet wird… fühlt ganz behutsam und bewusst in Euer Zwerchfell hinein… lasst es ganz bewusst von der goldenen Energie klären und weiten… Es „entsteht“ nun die Verbindungsachse zwischen der Thymusdrüse und dem Solarplexus in Euch… und dies ist die wahre Mitte in Euch… die Verbindung zwischen Himmel und Erde… zwischen dem irdischen und göttlichen Sein in Euch…! Fühlt noch einmal ganz bewusst in diesen Raum in Euch hinein… es bildet sich eine goldene 8 in Euch und um Euch herum… Erlaubt Euch nun diesen goldenen Mittelpunkt, den Kreuzungspunkt der goldenen 8 in Euch und um Euch herum auszudehnen… öffnet Euch mehr und mehr für das, was Ihr in Wirklichkeit seid… göttlich lichte Wesen in einem wundervollen menschlichen Körper… dehnt Euch darin aus… macht Euch groß… erlaubt Euch das zu Sein, was Ihr in Wirklichkeit seid… göttlich schöpfende Wesen, voller Licht und Liebe, in vollkommener Schönheit und Stärke… JETZT und HIER…!!!

 Verbindet Euch nun ganz bewusst mit Himmel und Erde… Nun strömen verstärkt die Energien Eures göttlichen Ursprungs und die von Mutter Erde in Euch hinein… die sich jetzt in Eurer Mitte, in Eurem Zentrum vereinen und verankern… Fühlt diese Kraft… erlaubt es Euch „Ganz“ zu sein… hier und jetzt auf der Erde in diesem wundervollen Körper…

 Diese wundervolle 8 (Thymusdrüse – Solarplexus), die aus sich selbst heraus entstanden ist, beginnt ganz langsam zu rotieren… dehnt sich mehr und mehr aus, reinigt und klärt Eure Chakren… reinigt und klärt Eure Licht- und Energiekörper… weit über Euer physisches Sein hinaus…

 Hüllt Euch ein in dieser Energie… in Eurer ureigenen Energie… in dem Licht und der Liebe, die Ihr in Wirklichkeit seid… Darüber hinaus werden jetzt 4 Eurer Hauptchakren geklärt, aktiviert und verbunden… Alles geschieht zu Eurem höchsten göttlichen Wohl… in der Form, wie es jetzt für Euch hier auf der Erde zuträglich ist… Fühlt nun in Euer drittes Auge hinein, wie es sich mehr und mehr öffnet, weitet und ausdehnt… diese wundervolle goldene Energie darin fließt… und lasst geschehen, was geschehen soll… JETZT…!!!

 Fühlt nun in Euer Herzchakra hinein, in das Zentrum Eures göttlichen Seins… und lasst geschehen, was geschehen soll… JETZT…!!! Hier und da lösen sich verdichtete Nebel und Schleier auf…

Fühlt nun in Euer Solarplexus hinein, in das Zentrum Eures irdischen Seins… und lasst geschehen, was geschehen soll… JETZT…!!!

 Alles geschieht in Eurem eigenen Tempo und Rhythmus… Fühlt nun in Euer Wurzelchakra hinein, wie es sich mehr und mehr öffnet, weitet und ausdehnt… diese wundervolle goldene Energie darin fließt…  und lasst geschehen, was geschehen soll… JETZT…!!!

 Verbindet Euch nun ganz bewusst mit Mutter Erde und nehmt für Euch den rechtmäßigen Platz hier auf der Erde ein…, verankert Euch im Zentrum der Erde und lasst all ihre Liebe in Euch ein und durch Euch hindurchfließen… JETZT…!

 Alles was jetzt in Euch angelegt ist und wird geschieht in Eurem eigenen Tempo und Rhythmus… Gebt Euch diesem Prozess hin und vertraut in und zu Euch selbst…!

 Das was jetzt über die (Re)Aktivierung Eurer 4 Hauptchakren geschieht ist folgendes… Mit der Zeit werdet Ihr lernen… mehr und mehr Euren Verstand ruhen zu lassen… Ein ruhender Geist… verbunden mit einem geöffneten liebenden Herzen und vereint mit dem Kind in Euch…! Dies ist die Grundvoraussetzung für ein Leben in Frieden, Liebe und Mitgefühl… hier auf der Erde… das mit der Zeit Euer Verstand, Euer Geist immer stiller wird… die Verbindung zu Euerm Herzen und Bauchgefühl gestärkt wird… Ihr mit der Quelle und der Weisheit in Euch wieder verbunden seid… und genau dort heraus… ihr Euer Leben neu kreiert… das was ihr Euch für Euer Leben wirklich wünscht…!!!

 Die Verbindungsachse zwischen Eurem 3. Auge – Herz - Solarplexus und Wurzelchakra ist jetzt hergestellt und erleichtert es Euch… Euren Weg zu gehen… und das Licht und die Liebe, die ihr in Wirklichkeit seid, zu sein und zu leben…!

 Fühlt noch einen Moment nach und lasst geschehen, was geschehen soll…!

 Fühlt die Stille in Euch… gebt ihr Raum und erlaubt es Euch, diese Stille immer mehr auszudehnen… hüllt Euch ein in dieser Stille und seid ganz präsent, hier und jetzt in diesem Raum… in Eurem Körper zentriert, in Eurem Herzen verbunden zwischen Himmel und Erde…!

 Ich wünsche mir und wünsche Euch, die Möglichkeit ganz lange in diesem Zustand zu verweilen… ihn hinauszutragen in die Welt… und in bestimmten Situationen ganz leicht wieder in diesen Zustand zurückzukehren…! Die Brücke dazu ist die rotierende „8“ die sich zwischen Eurer Thymusdrüse und Eurem Solarplexus gebildet hat…!

 Für die kommende Zeit hier auf der Erde ist es wichtig, bei Euch zu sein… in Eurem ruhenden und liebenden Herzen zentriert zu sein… denn die Wellenbewegungen hier auf der Erde werden sich vergrößern… und Ihr entscheidet… jeder Einzelne von Euch… wie ihr mit diesen Wellen umgehen werdet… Ich empfehle Euch… lasst geschehen… gebt Euch diesen Wellen hin… diesen Höhen und Tiefen in Euch und in Eurem Leben… lasst zu und geschehen… erhebt keinen Widerstand… Die Widerstände sind es, die den größeren Schmerz oder das größere Leid „verursachen“… Sich dem Fluss des Lebens hinzugeben bringt Leichtigkeit und Glückseeligkeit…

 In ein paar Erden-Monaten sehen wir uns wieder…

 Ich segne Euch in der Unendlichkeit des Seins…

Ich segne Euch in der Kraft der Liebe…

 Ich bin Jesus der Christus,

Ich bin mit Euch,

Ich bin in Euch,

Ich bin um Euch herum…

 

GEBURT UND KINDHEIT

JESUS CHRISTUS

 

15. Dezember 2013
AUS DEM BUCH: DIE JESUS BIOGRAFIE, Teil I 

Geliebte Brüder und Schwestern des Lichts.

 

Mein Herz ist erfüllt von Freude, dass soviel Energie

der Liebe in euch ist. Und dieses innere Licht erstrahlt

immer mehr, so dass es für uns sichtbar in das gesamte

Universum strömt.

 

Heute gebe ich euch einen Einblick in die Zeit um

meine Geburt, meiner Kindheit und um das Lebensgefühl

meiner frühen Jahre, im Leben als Jesus auf Erden.

 

Meine Geburt wurde vorhergesagt und so wusste meine

Mutter Maria, aus welcher Kraft die Frucht in ihrem Leibe

heranwuchs. Und die Sterne wiesen den Weisen den Weg

zu uns, um ihren Lobpreis darzubringen.

 

Dies geschah im Frühling, des 4. Jahres eurer Zeitrechnung.

Meine Kindheit verlief unbekümmert und ich atmete die
gesunde wie liebevolle Umgebung meiner Eltern.

 

Obwohl wir oft unterwegs waren, hatte ich stets das

Gefühl absoluter Geborgenheit und in mir verfestigte

sich das Vertrauen in alles, was IST.

So wuchs ich heran, meine Brüder wurden geboren
und meine Schwestern. Meine ersten Jahre waren
geprägt von dem Gefühl der Liebe und des
Angekommen-Seins auf der Erde.

 

Meine Eltern waren sich ihrer Aufgabe voll bewusst

und überall, wo es ihnen nötig schien und möglich war,

begleiteten sie mich auf wunder­bare Weise.

Langsam wurde ich über meine Aufgaben in Kenntnis gesetzt.

Vieles war durch die Tradition vorgegeben, so war ich doch

aus dem Hause David und diese Tatsache erklärt, dass ich

den Titel eines Königs annehmen sollte.

Doch bis dahin war noch Zeit.
Wir schreiben das Jahr 12.

 

Zu dieser Zeit befand sich unsere
Familie in Ägypten, in Alexandria.

 

Mein Vater arbeitete in seinem Beruf als „Zimmermann“.

Doch ent­spricht diese Bezeichnung nicht ganz, denn damals

bedeutete dies, die gesamte Planung, vom Zeichnen bis

hin zum Erbauen eines Hauses zu bewerkstelligen.

In dieser Zeit wurde ich in die jüdische Gemeinde von Alexandria

eingeführt, und es war eine sehr schöne Zeit des Lernens und

des Begreifens. Ganze Tage verbrachte ich in den Räumen

des Tempels mit dem Lesen der Schriften.

 

Wir bewohnten ein kleines Haus und unserer Familie

fehlte es an nichts. Stets war alles da, für das leibliche

Wohl wie auch für unser spirituelles Wachsen war gesorgt.

Es war ein Gefühl der absoluten Gott-Vertrautheit,

das unsere Familie begleitete, wo auch immer.

Und meine Eltern hatten diese tiefe innere Verwirklichung,

so dass sie sich niemals sorgten.

 

Langsam wurde der Tempel zu meinem zu Hause.

Immer mehr Zeit verbrachte ich dort, und die Brüder

dieser Gemeinde waren offen und ihnen konnte ich meine

Fragen ausbreiten.

 

Mein inneres Bedürfnis, zu lernen und das Wissen

über die letzten Dinge zu erfahren, wuchs.

In dieser Zeit begann ich auch den Kontakt zu meinen

Lehrern in mir aufzunehmen. Durch meine Intuition und

die Fähigkeit „Gottes Stimme“ zu hören, war es mir schon

sehr früh möglich, in ein Verständnis zu

gelangen, das viele Menschen verblüffte.

Die Auslegung der Schrift war ein wesentliches Thema so

mancher Diskussionen mit den Schriftgelehrten.

In Alexandria konnte ich dies üben und allmählich

gelangte ich in ein umfassendes Wissen, um unsere

Aufgaben und um das Leben auf Erden.

 

Als sich die Lage in Jerusalem beruhigte und dies

von Dauer schien, kehrten wir zurück und als ich zwölf

Jahre war, wurde ich offiziell in den dortigen Tempel eingeführt.

Meine erworbenen Kenntnisse über die Schrift und meine Art diese
darzulegen, überraschte viele und mancher war erstaunt darüber.

Jerusalems jüdische Gemeinde war den Schriften wortgetreu

ergeben und die Leichtigkeit, mit der ich darüber sprach,

sowie meine Auslegun­gen waren nicht wirklich erwünscht.

 

Während sich unsere Familie vergrößerte,

auf Jacobus folgte Simon, danach kam Judas,

begann sich vor mir mein Weg auszubreiten.

 

Oft vergaß ich die „Zeit“ rund um mich,

während ich den Antworten Gottes lauschte.

Die Kraft der Liebe begann sich auszudehnen

in mir und oft schien es, als verschmelze ich

mit der ganzen Welt.

 

Die Freiheit, die ich bringe, ist nicht von dieser Welt,

und doch wird sie diese Welt erlösen.“

In dieses Bewusstsein wuchs ich hinein.

 

Mein Alltag war der eines Jungen dieser Gegend. 

Dem Vater beim Arbeiten zur Hand gehen, um dabei das

Handwerk zu erlernen, das Spielen mit den Geschwistern,

dabei hatten wir unter anderem ein tolles Ballspiel, etwas

eurem Fußballspiel ähnlich, und oft waren wir viele junge

Menschen, welche die Freude daran teilten.

Darunter befanden sich viele spätere Wegbegleiter,

und in dieser Zeit zeigte sich an mir auch die Fähigkeit,

zu heilen.

 

Wo immer sich jemand verletzte,

versuchte ich meine Heilkraft zu geben.

Entweder legte ich meine Hände auf die

schmerzende Stelle des Betroffenen, oder

aber ich konzentrierte mich und sandte „Lichtbündel“

in das Energiefeld des Menschen.

 

Diese Fähigkeit erlangte Jahre später eine große Kraft,

und wo ich war, ging von mir eine Licht-Kraft aus,

welche die Menschen verwandelte und heilte.

Und in diesen frühen Jahren erprobte ich diese göttliche

Segnung.

 

Meine Mutter war in jenen Jahren mit dem Versorgen

der Familie beschäftigt, und ihre Sanftheit und Liebe allen

Menschen gegenüber, war für mich eine Quelle von reiner

Erkenntnis, die sich im Alltag durch ihr Handeln zeigte.

Für sie gab es weder Gut noch Böse und jede Wertung

war ihr fremd. So sprach sie auch niemals schlecht von

anderen und ihr Herz war voller Güte und Achtsamkeit.

 

Die Liebe meiner Eltern war von tiefem inneren Verständnis

für den Partner getragen, und oft hatte ich den Eindruck,

dass diese Liebe mit den Jahren wuchs, denn in ihren Augen

war zu lesen, wie nah sich ihre Herzen in Wirklichkeit waren.

 

In diesem Umfeld konnte ich mich entfalten,

und die Vorbereitungen für meinen Auftrag fanden

im Jahre 18 eine Fortsetzung, indem ich begann,

die „reine Lehre“ zu absorbieren.

 

Meine Aufnahme in der Essener-Gemeinde,

außerhalb von Jerusalem, bildete die „logische“ Fortsetzung

meines Weges der Ausbildung und des Wachsens.

Des Begreifens und des Werdens.

 

In diesen Jahren erlangte ich die wesentlichsten

Fähigkeiten und all das Wissen, um den wahren Grund

der Existenz von uns Menschen auf der Erde.

Vieles wurde mir vermittelt durch meine Brüder

in Qumran, doch das Wesentliche hatte ich, über

meine sich immer mehr öffnenden Lichtkanäle,

eingegeben erhalten.

 

Mein Herz war bedingungslos offen und so konnte

ich mich erfüllend mit der Welt jenseits der unseren verbinden.

Es waren die Jahre hin zum Erwachsen-Werden in körperlicher

wie auch und vor allem in spiritueller Sicht.

 

In diese Zeit begegneten wir uns häufig,

denn auch Johannes war ein Bruder der Gemeinde,

etwas älter und auf seinem Weg zum Verbreiten der

Botschaft von Reinheit, Rechtschaffenheit, Demut,

Klarheit und Hingabe an Gott - weit fortgeschritten.

 

Bereits als Kinder erkannten wir einander,

und obwohl wir uns nicht all zu oft sahen,

umgab uns eine gemeinsame, still empfundene

Vertrau­theit und ein Verstehen, jenseits der Worte.

 

Was uns verband, war die Hingabe an Gott und das

Wissen um unsere Aufträge. Und in diesen Jahren

verfestigte sich diese Erkenntnis, um die

Bedeutung unserer Geburt in diesem Teil der Erde.

 

Oft saßen wir stundenlang auf Steinen oder

unter einem schattenspen­denden Baum,

im Sand der Wüste oder im Hofe des Tempels.

Wir sprachen über den Vater im Himmel,

und wie die ewige Rückkehr in die Einheit erwirkt wird.  

Doch die meiste Zeit verbrachten wir schweigend.

Versunken in uns und verbunden mit der Quelle,

die uns hergebracht, zusammengeführt und erleuchtet hat.

 

Schließlich war die Zeit gekommen und Johannes

ging hinaus, um ganz auf sich gestellt seinen Auftrag

zu entfalten.

 

Es wurde ein großes Abschiedsfest gegeben

und die Tränen, die vergossen wurden, waren

vor allem Tränen der Freude. Denn es war kein

Abschied für immer und jeder wusste, dass sich

das Mysterium erfüllen soll.

 

Und jeder fühlte eine tiefe Verbundenheit zu

seinen Brüdern, jenseits aller Begrenzungen,

die uns unsere Körper auferlegen.

 

Die folgenden Jahre machten ihn weithin bekannt,

denn sein scharfer Geist und seine schonungslose

Hingabe an die Wahrheit, blieben nicht unbemerkt.

 

Währenddessen ging ich durch meine „Prozesse“,

meine Bewusstheit nahm stetig zu, es wuchs heran,

was mir bestimmt war und ich entfal­tete mein göttliches

Bewusstsein.

 

Voller Friede in mir verabschiedete ich mich von

meinen Brüdern, um mich auf meine vorerst „letzte“

Reise zu begeben.

 

Ich machte mich auf nach Ägypten,

Syrien bis nach Griechenland.

Doch diese Reise führte mich in mein Herz,

in mein Inneres und ich erschaute meinen

ewigen Ausdruck von Liebe im Bewusstsein

der All-Einheit allen Lebens.

 

Während dies geschah, besuchte ich viele Dörfer

und Städte. Dabei studierte ich die Menschen

und deren Verhalten, ihre Absichten und Motivationen.

Ihre Geschichte lag wie ein offenes Buch vor mir, ich las

in ihren Gedanken und konnte ihre Gefühle sehen.

Es schärfte sich mein Blick und die Antworten über die

Bedeutung eines Menschenlebens wurden mir gegeben.

Immer wieder zog ich mich zurück und oft war ich Tage

versunken im Gespräch mit meinem Vater im Himmel.

Mit den himmlischen Boten, den Meistern jenseits des

Sichtbaren und mit den Brüdern und Schwestern meiner

geistigen Heimat.

 

In diesen Jahren der Wanderschaft wendete

ich mich endgültig meinem umfassenden Wesen zu

und ich nahm vollständig an, was mir gegeben war.

So wuchs ich hinein in die Schuhe, die an mir Maß genommen,

meine Familie waren nunmehr die Menschen der ganzen Erde,

alle Leb­ewesen und jedes Bewusstsein in der Schöpfung Gottes.

 

Als ich nach Jerusalem zurückkehrte, war ich ein Anderer

und doch war ich der, der ich immer schon war:

DER ICH BIN.

 

... so stieg ich zu Johannes in das Wasser und mein

Herz war erfüllt mit Freude, die Sandalen ließ ich am

Ufer zurück und als mich das Wasser des Jordans umspülte,

breitete sich ein großer Frieden aus, rund um uns und in den

Herzen der Menschen. So wurde besiegelt,

was aus der Ewigkeit bestimmt war. 

Die immerwährende Einheit des Menschen mit Gott,

die Einheit zwischen Himmel und Erde.“

 

Geliebtes Kind Gottes,
wir alle sind eins und verbunden durch die Kraft
der allgegenwärtigen Liebe.

Nimm diese Tatsache an und entfalte deine Schönheit.

Die Einheit kann nur so erfahren werden.

Und wahrlich, wir sind ALLE eins.

Ihr seid unendlich geliebt.

 

JESUS CHRISTUS

 

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2013/12/geburt-und-kindheit-jesus-christus.html

 

 

FREITAG DER DREIZEHNTE (13.) - FLUCH ENTFERNT

SANANDA

 

13. Dezember 2013

Ich bin es – SANANDA

Mitten unter euch, jetzt und alle Zeiten. 


Bevor ich euch das Geschenk des heutigen Zusammenseins

im Lichte enthülle, verfüge ich, wie folgt:


DER FLUCH, DER SICH AUF DIESEN TAG,

FREITAG DER 13.“ GELEGT HAT, IST ENTFERNT! 

 

Nun liegt es an euch selbst, dieser Illusion Bedeutung zu

geben oder sie als Albtraum in das Reich der Illusionen zu
entlassen. 

 

Dieser Tag wurde mit tief dunklen Angstenergien versehen,

um ein kollektives Angstfeld zu erzeugen. Ein weiteres Beispiel

bietet die Aufrechterhatlung meiner angeblichen Leidensgschichte

als JESUS ben JOSEF. Auch dies mit dem Ziel in den Menschen

Schuldgefühle und Ängste zu schüren. Wessen Handschrift diese Taten

tragen, ist hinlänglich bekannt.


Nun ist es Zeit, sich davon abzulösen – für immer und auf ewig.

 

SANANDA

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2013/12/freitag-der-dreizehnte-13-fluch.html

 

ISON - Gezielte Botschaft für die Leser

Gezielte Botschaft

ISON war ein gewöhnlicher Komet, durch eure Wissenschaftler 2011 entdeckt, und daraus wurde dann für die New-Age-Leser eine ganze Internetkollektion von falschen Fakten produziert. Da gab es niemals ein mit ihm reisendes Schiff, oder eine Gruppe von Schiffen in ihm drin, oder andere solche Geschichten. Bitte lasst dieses Material auf sich beruhen. ISON ist nicht mehr außer eine reisende Zusammenballung von Bruchstücken.

Esu

http://www.abundanthope.net/pages/

 

Ihr befindet euch mitten in einem Höhepunkt immenser individueller Entfaltung“

Sananda durch Fran Zepeda, 09.12.2013, http://www.franheal.wordpress.com

Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/

Grüße euch allen, ihr schönen unterschiedlichen Minister der Liebe. Ich grüße euch heute mit viel Erwartung und Anerkennung für die schöne Metamorphose, ihr hilfreich für euch, eure Gemeinschaft, die ganze Menschheit und für die schöne Gaia schafft. Ihr seid maßgeblich an der Förderung dieses Erwachens der Liebe beteiligt, von der alle profitieren.
Es ist mir wirklich eine Ehre euch heute und immer mit so viel Liebe in meinem Herzen für euch alle, mit so viel Dankbarkeit und Anerkennung für euch alle, zu begrüßen. Ihr könnt es vielleicht noch nicht vollständig erkennen, aber ihr befindet euch mitten im Erwachen so vieler Aspekte von euch selbst, die ihr noch nicht berührt habt, noch nicht voll ausgeschöpft und noch nicht vollständig schätzt.

Und mit diesem Erwachen kommt die Verantwortung, all diese Aspekte von euch selbst zu integrieren, und das macht ihr derzeit für die volle Verwirklichung eures wahren Selbst und für all jene, die noch online kommen. Allerdings wird es jetzt zur Epidemie. Ihr habt so viele berührt und jetzt entzündet ihr das tiefe Wissen eurer wahren Natur innerhalb von euch.

Ihr wisst es und habt davon gehört, aber das Ausmaß dieses Prozesses wächst und vertieft sich in einem solch großen Umfang, den ihr euch vor einem Jahr nicht fähig wart, euch vorzustellen. Während ihr jene tiefen uralten Teile von euch liebevoll akzeptiert, die immer da gewesen sind, erkennt ihr ihre Anwesenheit in jedem Aspekt eures Lebens an, und so werdet ihr jene Präsenz für alle sichtbar ausstrahlen als ein Paradebeispiel für eure Fähigkeiten und Essenz, was nicht immer leicht für euch zu erkennen ist.

Während ihr mehr Licht von diesem allgegenwärtigen energetischen Angebot erlaubt einzutreten, trifft es euch mit so viel Liebe und Intensität, dass ihr konditioniert werdet, noch mehr anzunehmen. Es ist ähnlich wie die Erdung von Substanzen und Steinen neben den pochenden Wellten des tiefen, tiefen Ozeans ~ erbarmungslos, aber sicher und stabil ~ schließlich aus jenen rauen, kantigen Substanzen und Steinen schönen, glänzenden, schimmernden und glitzernden Stand und Edelsteine produzierend, die Wärme und Licht ausstrahlen, unerreicht in eurer Erfahrung, wie Sterne im schönen unermesslichen Himmel erscheinen.

Ihr tretet in eine Zeit, in der ihr nicht immer erkennt, dass ihr durch eine solche Metamorphose geht, und euch ist nicht immer klar, was entstehen wird. Blickt einwärts und nach innen, dort könnt ihr die Form und Essenz dessen erblicken, der ihr wirklich seid, als ob ihr lediglich umgefallen oder durch einen Stein geschritten seid, um die schöne Matrix der Farben und einmaligen Muster zu enthüllen, die euch angeboten werden.

Und zum Zweck der Klärung müsst ihr nur näher hinsehen um zu verstehen, was wirklich dort ist. Das sollte jetzt eure tägliche Aufgabe sein, euch in die Nischen eurer Herzen und eurer Seele vertiefen, um die Einmaligkeit von euch aufzustöbern, das Liebes-Reservoir anzuzapfen, das euer wahres Make-up ist und die wahre Natur eures Wesens zu akzeptieren.

Ihr müsst es nicht schwieriger machen, als es ist. Mit all den energetischen Downloads der letzten Zeit hat es immense Klärung, Herausziehen aus allem und das Ablegen der äußeren Muscheln eures wahren Seins gegeben, auf die gleiche Weise wie die Elemente, die die äußeren Schichten der Steine und natürlichen Substanzen der Erde abnutzen, werden viele Überraschungen enthüllt. Das ist der Punkt, an dem ihr euch jetzt befindet.

Und jetzt seid ihr eingeladen, jene Überraschungen zu erforschen, in stiller Betrachtung und Bewunderung. Bestreitet nicht, dass sie dort sind. Genießt sie und erfreut euch daran. Das ist das wahre Ihr, abzüglich aller äußeren Aufmachung, die euch über Äonen in Schach hielt. Ihr taucht auf, ihr Lieben, eure Großartigkeit erkennend, und damit werdet ihr andere Erscheinungen katalysieren, in einem zunehmenden Tonfall und an Geschwindigkeit bisher niemals erreicht. Es ist wie der sprichwörtliche Schneeball-Effekt, aber denkt stattdessen an eine Kugel des Lichts innerhalb und über eurer physischen Präsenz, welche alles katalysieren und schaffen wird. Fühlt dies, ihr Lieben. Ihr müsst nicht denken, es zu wissen. Ihr braucht nur zu Sein.

Habt ihr eine Ahnung davon, was ich versuche euch darzustellen? Ihr müsst nicht mehr anderswo hinsehen. Es ist alles da. Erlaubt es sich zu entfalten. Die schöne Perle, die ihr seid, ist vom endlosen Strom energetischen Beschusses poliert, hebt euch höher und höher in leichtere Energien, während ihr geerdet und zentriert bleibt, um eure Balance und die der anderen zu halten.

So werden überall, in euch und in so vielen, die Lichter von euch und euren Gottes-Funken entzündet und Ausbrüche von Licht und bedingungsloser Liebe haben. Es wird immer das Lebens-Blut dessen sein, was euch und die Neue Erde tragen wird. Es ist jenseits des Verständnisses, wie sehr ihr erleuchtet und in eurem wahren Kern-Sein verfeinert werdet. Eure Essenz außerhalb von euch suchend, ist eine Sache der Vergangenheit und nicht mehr vorrangig. Egal wie wackelig und verwundbar ihr euch jetzt vielleicht fühlen mögt, erlaubt euch eure tiefe der göttlichen Essenz zu zeigen. Erlaubt ihr zu sein, ihr Lieben. Erlaubt ihr so zu sein.

Und so wissen wir, dass ihr bereit für intensiviere energetische Gaben seid, weil ihr angenommen habt und viele weitere Schritte erlaubt, um mehr und mehr im Laufe der Zeit aufzunehmen, und bald werdet ihr feststellen, dass ihr energetisiert und gestärkt seid, statt das Gefühl der Trägheit zu haben. Denn das ist nur eine Illusion. Euch selbst für das Wahre auszugraben ist wirklich das, was vor sich geht, und es hat keine Grenzen, und es braucht nicht hart oder gewaltsam angesehen werden. Begrüßt es und liebt es, ihr Lieben, ebenso wie ihr dazu ermutigt seid jedes Hindernis auf eurem Weg zu lieben, jeden Teil von euch, den ihr ausgrabt und jeden Aspekt eures Wesens.

Die Perspektive ist hier der Schlüssel. Liebt jeder Veränderung, liebt jedes Geschehen, jedes Hindernis als ein Teil eures Erwachens, als ein Teil eures wahren göttlichen Selbst, nicht, als ob etwas falsch ist, sondern dass alles was auftritt, für eure vollkommene Ganzheit einen tiefen göttlichen Zweck hat und eine Methode.

Annehmen und das Unbekannte begrüßen ist hier der Schlüssel ~ nichts an einer vorgefassten Bedeutung befestigen, sondern einfach in jedem Moment erlauben ZU SEIN. Ihr lernt auf Wegen zu gehen, die ihr euch vorher niemals erlaubt habt. Es ist ein ganz neues Spiel, ihr Lieben. Keine festen Regeln, sondern eine komplette Neuordnung der Wirklichkeit. Jede neue Idee ist willkommen, jede neue Empfindung, jedes neue Konzept, betrachtet es mit dem Objektiv der Liebe und denkt über seine Nützlichkeit nach.

Der Himmel ist hier in der Tat die Grenze und sogar darüber hinaus. Öffnet euch vollständig für die Wahrheit innerhalb eurer, mit unbegrenzter Annahme, und ihr werdet mit einer inneren und äußeren Welt voller herrlicher Möglichkeiten belohnt. Ihr befindet euch mitten in einem Höhepunkt der immensen individuellen Entfaltung, die einem riesigen Atompilz tiefer und anhaltender Liebe ähnelt, der die gesamte Menschheit umfasst, wenn ihr alles als ein Ganzes betrachtet.

Ich sage euch für jetzt Lebewohl mit einer letzten Bitte, öffnet euch für alles was aus euch kommen möchte, tief innerhalb, und begrüßt die pochenden Wellen der Liebe und des Lichts mit Dankbarkeit und vollständiger Aufmerksamkeit.

Ich bin Sananda, hier, um euch zu unterstützen.

 

Lord Emanuel: Botschaften der Weisheit und Inspiration

 

9. Dezember 2013

 

Das Heilige Herz


Seid gegrüßt Ihr Lieben! Ich bin es, Lord Emanuel, gekommen um an diesem wundervollen Tag bei euch zu sein. Wie geht es euch meine wertvollen Gesegneten Seelen? Jede und jeder von euch so speziell, so leuchtend, solch ein Schatz des Gotteslicht und Viele von euch, eigentlich Alle von euch verstehen nicht das volle Ausmaß des Wortes, die ich spreche. Ihr seid das Licht Gottes.
Schöne Worte zu sagen und sicherlich Worte müssen erst die Intelligenz durchlaufen bevor sie ins Herz einsickern und in den Körper integrieren können und mehr werden als nur ein Konzept, und zwar eine Realität die sich in Euch manifestiert.

Alle von euch sind dabei vollkommen zu verstehen, was es heißt das Licht Gottes zu sein. Ihr seid das Licht der Welt, physische Kanäle, die zunehmenden Lichtmengen einatmend mit denen euer Planet bombardiert wird, täglich zunehmend und wie viele von euch wissen hat es ein anderes Niveau der Erfüllung angenommen, als der Komet Ison in eure physikalische Sonne am Tag von Thanksgiving absorbiert wurde, dem 28. November.

Dieses Licht nehmt ihr jeden Tag aufnehmt und strahlt es aus und ihr werdet sozusagen ein Strahler des Licht Gottes, weil das ist es, was ihr seid. Und das ist, was ihr immer gewesen seid. Die Ereignisse, die jetzt als Gnadenfall bekannt sind, vor Äonen Jahren löschten beinahe das Licht Gottes in euch aus, aber dieses Licht kann nie erlöschen, es hat sich sozusagen nur zurückgezogen, in sich selbst und sich selbst reduziert auf die kleinst mögliche Größe in einem energetischen Sinne, gerade genug um in euch zu existieren, der Funke Gottes, der Funke der Heiligkeit, der im Herzen von jedem Mann, jeder Frau und jedem Kind auf der Erde verweilt.

Der Prozess der Rückkehr in eure Heiligkeit, da wo ihr vor dem Gnadenfall wart und als was ihr geschaffen worden seid zu sein und immer gewesen seid, erfordert von euch diesen Funken zu nähren und wachsen zu lassen, bis es solch ein Momentum gewonnen hat, dass es ausbricht in Flammen Gottes. Und alle von euch, die diese Botschaften lesen haben genug Arbeit getan, haben diese Göttlichkeit in sich so weit genährt und wachsen lassen, dass ihr jetzt Gottesflammen in eurem Brustraum, eurem spirituellen Herzzentrum so leuchtend brennen habt.

Seht Ihr Lieben, ihr habt viele Leben gelebt, viele Leben in 12 Millionen Jahren der Dualität und ihr wart viele Male in diesen Lebenszeiten auf der Straße nach Hause. Ich werde die Wahrheit sprechen und euch sagen ihr Lieben, dass ihr viele Leben damit verbracht habt im Kreis herumzulaufen, euren Schwanz hinterherjagend, wie man so sagt, aber Liebe Herzen, eure wertvolle Seele fand den Funken in euch, wendete sich vor Lebenszeiten dem Licht zu und war auf einem spirituellen Pfad, seitdem immer ein Schüler des Lichtes, der mit Leib und Seele dabei ist und hier seid ihr nun und ob ihr es wisst oder nicht, ihr habt das Licht Gottes in eurem Brustkorb brennen, die 3-faltige Flamme Gottes in Euch und sie brennen mit immer zunehmender Intensität, während ihr euch daran erinnert wer ihr seid und ihr beruft euch auf Lebenszeiten des Lernens und Wissen das in eurem spirituellen Gedächtniszentrum enthalten ist, das über Millenien im Schlaf gelegen hat.

Ihr wisst mehr als ihr versteht und ihr habt Kräfte, die ihr vergessen habt und viele von euch können nicht glauben das es wahr ist, viel von euch fühlen sich sehr menschlich, entgegen der Tatsache, dass ihr wisst, ihr seid anders als die Masse der Leute, ihr fühlt euch immer noch sehr menschlich mit wenigen Kräften, fern der menschlichen Reiche von dem was möglich ist.

Dies mag für viele von euch wahr sein, aber ich sage euch dies Liebe Herzen, ihr habt all die Kraft Gottes. Hab ihr mich gehört oder muss ich es noch einmal sagen? Ich scherze Liebe Herzen, ich weiß ihr hört mich aber habt ihr lange genug gewartet um es hinein zu lassen? Ihr habt ALLE Kräfte von eurem Vater-Mutter Gott und wie eine Rosenknospe sich entwickelt, seid ihr auf dem Weg zur Blüte in alles, was ihr wahrhaft seid.

Nun Liebe Herzen, ihr müsst auf die Flammen Gottes in eurem Herzen achten, dies ist wo Gott in euch residiert, dies ist Alles Was Ist und es ist direkt dort in eurem physikalischem Körper. Das ist damit gemeint, mit "Sucht zuerst das Königreich des Himmels und alles wird euch gegeben."

Ihr Lieben, kommt nun näher, weil dies ist das Wissen, dass viel zu lange vor euch fern gehalten wurde und der Heilige Gral den alle Mystiker begehren zu wissen und zu entdecken! Dies ist das Königreich des Himmels, alles was ihr zu tun habt ist in euch zu kehren Ihr Lieben, kehrt in euch um Gott zu begegnen und es wird euch gegeben.

Ihr wertvollen Herzen, ich kann euch dies nicht genug vermitteln. Schaut nach innen, schaut nach innen, visualisiert die Flammen Gottes brennend in eurem Brustkorb, richtet eure Aufmerksamkeit hierhin und das allein soll expandieren, expandieren, dieses Zentrum in euch soll expandieren, bis Die Große Gottesgegenwart ICH BIN die einzige handelnde Gegenwart in eurem Geist, Körper und Gefühlen ist und ihr werdet eure Bestimmung erfüllen, die Machtvolle Christusgegenwart ICH BIN auf dieser Erde zu verkörpern.

Liebe Herzen, zur Linken habt ihr die Rosa Flamme der Liebe, in der Mitte die Goldene Flamme der Weisheit und zur Rechten die Blaue Flamme der Macht. Gottes 3-faltige Flamme. Richtet eure Aufmerksamkeit hierhin, visualisiert eure Herzflamme während ihr meditiert und alles soll euch gegeben werden. Dies ist mein Versprechen an euch. ICH BIN Lord Emanuel und ich Liebe euch mit all der Liebe meinen Gottesflammen im Herzen! Gott Segne euch.

 

Übersetzung: Petra ST

 

Esu: Sehr viele von Euch sind äußerst unzufrieden mit ihrem irdischen Leben gewesen

7. Dezember 2013 von John Smallman

 

Das Leben ist ewig, Ihr seid lebendig, und dementsprechend seid auch Ihr ewige Wesen. Es gibt wahrlich keinen Tod. Ja, natürlich legt Ihr Euren illusorischen Körper nieder, sobald Ihr die Traum-Umgebung verlasst und von Euren "Reisen" nach Hause kommt, aber das ist ein herrliches Erwachen in die Brillanz der Wirklichkeit. Euer bevorstehendes menschliches Erwachen oder Euer Aufstieg ist anders,
weil es ein Erwachen der Massen sein wird, in dem Ihr Eure Körper behaltet, während deren volle Lebenskraft und Vollkommenheit wiederhergestellt wird, mit einem Alter oder Aussehen und Fähigkeiten, die ihm angemessen sind, und die Euren Wünschen entsprechen.

In "Ein Kurs in Wundern" [Ein Buch von Jesus, 1965 durchgegeben via Helen Schucman], sprach ich von der Bewegung heraus aus dem Albtraum hinein in einen Glücklichen Traum, und das ist im Begriff, einzutreten. Sehr viele von Euch sind äußerst unzufrieden mit ihrem irdischen Leben gewesen, und in einen "Glücklichen Traum" hinein zu gehen, ist der nächste Schritt auf Eurem Weg zurück in die Wirklichkeit. Ihr könnt Euch nicht vollständig in die Realität hinein bewegen, solange ihr noch an Energien, Einstellungen oder Überzeugungen festhaltet, die nicht in völliger Übereinstimmung sind mit Unserer Quelle, Gott, Unserem Himmlischen Vater, Liebe.

Dieser Glückliche Traum ist ein Zustand, in dem es für Euch alles gibt, was Ihr Euch wünschen könntet. Dort besteht keine Notwendigkeit oder Möglichkeit, zu konkurrieren oder darum zu kämpfen, das zu erhalten, was "Ihr verdient". All Euren Bedürfnissen und Wünschen wird entsprochen, ohne im Geringsten jemand Anderen in Schwierigkeiten zu bringen oder um etwas zu betrügen. Es ist eine Umgebung, in der Ihr lernen könnt, Euch zu entspannen, Eure Ängste und Sorgen loszulassen und zu erkennen, dass Ihr kein Verlangen nach diesen negativen Aspekten Eurer selbst habt. Ihr werdet dort in Freude leben, und voller Freude Eure unendlichen kreativen Fähigkeiten entwickeln, die Allen ein Vergnügen sein werden.

Es ist sehr schwer für Euch, Euch eine Welt vorstellen, in der es keinen Konflikt, kein Misstrauen, keine Enttäuschung gibt, nur ein harmonisches Miteinander zum Wohle Aller - ein "Wohl", mit dem alle sich identifizieren können, unabhängig von ihrer Rasse, Hautfarbe, Kultur oder Glaubensrichtung. Von diesem freudigen Zustand aus - sobald Ihr Euch bereit fühlt - könnt Ihr alle den ganzen Weg nach Hause gehen, um Euch mit Uns in den Geistigen Welten zu verbinden. Aber der Zustand in diesem Glücklichen Traum ist sehr beruhigend, entspannend, sogar zauberhaft, und viele von Euch werden keine Eile haben, weiterzugehen. Und das ist gut so. Gott will nur Euer vollständiges Glück, und Euch im Glücklichen Traum zu sehen, schenkt auch ihm eine enorme Freude.

Dies mag für einige von Euch wie eine Planänderung klingen, aber Ich versichere Euch, dass es das nicht ist. Die neue Umgebung, in die Ihr hineingeführt werdet, in Worten zu beschreiben, ist unmöglich. Es gibt einen sehr großen Unterschied zwischen dem Glücklichen Traum und der Wirklichkeit, aber aus Eurer menschlichen Perspektive oder Sicht ist es fast unmöglich für Euch, zwischen beidem zu unterscheiden, einfach wegen der perspektivischen Einschränkungen, die Eure Menschlichkeit Euch auferlegt. Folglich wird der Glückliche Traum für Euch Alle ein himmlisches Erlebnis sein.

Ihr werdet keine Sorgen, keine Ängste, keinen Mangel haben, tatsächlich wird alles, von dem Ihr Euch vorstellen könnt, dass Ihr es eventuell braucht, um glücklich zu sein, sofort zu Eurer Verfügung stehen. Aber aufgrund Eurer verschiedenartigen und harten Erfahrungen in der Illusion wird es natürlich einige Zeit dauern, bis Ihr Euch auf den Zustand des vollen Vertrauens in Eure Sicherheit und Geborgenheit einstellt. Ihr habt alle - in einem mehr oder weniger starken Ausmaß - Verlassenheit und die starken Schmerzen erfahren, die sie Euch verursacht hat, und so werdet ihr Zeit brauchen, all das tief verwurzelte Misstrauen loszulassen, das Euch suggeriert, dass das wieder geschehen könnte. Ich versichere Euch, dass das nicht geschehen wird, in der Tat kann es das gar nicht, aber Ihr werdet Zeit brauchen, um anzuerkennen, dass das wahr ist, dass Verlassen sein, Leiden oder Verrat Euch nie, nie wieder wiederfahren kann.

Über viele Erdenleben innerhalb der Illusion habt Ihr Verlassenheit und Verrat, die Rettung aus Verlassenheit und Verrat, und dann weiter Verlassenheit und Verrat erfahren, und so ist es schwer für Euch, alle tief verwurzelten Schmerzen und das Misstrauen loszulassen, die diese Erfahrungen zu Euch gebracht haben. Viele von Euch haben verlassenen Kindern geholfen - ja, es gibt gerade jetzt noch viel, viel zu viele von ihnen auf der Erde, trotz der enormen Fortschritte in Eurer kollektiven Bewegung zur Liebe hin - oder Haustieren, und so seid Ihr Euch dessen bewusst, wie lange es dauern kann, ihr Vertrauen wieder aufzubauen, und wie leicht es wieder zerstört werden kann.

Nun, in dem Zustand, der der Glückliche Traum ist, kann sich dieser Zusammenbruch des wiederaufgebauten Vertrauens und Glaubens nicht wiederholen. Dieses Vertrauen und dieser Glauben, die Zuversicht, dass Ihr endlich wirklich sicher seid, können nur stärker werden, niemals geschwächt oder zerstört werden. Allerdings wird jeder von Euch das nachhaltige Vertrauen in dem Tempo entwickeln, das Euch am ehesten entspricht. Niemand wird versuchen, Euch zur Eile anzutreiben, das Tempo der Entwicklung, das Ihr wählt, wird ganz und gar geehrt werden, immer.

Ihr alle werdet äußerst für das geehrt, was Ihr während Eurer vielfältigen Erdenleben durchgemacht habt, und für den spirituellen Fortschritt, den Ihr trotz all der Hindernisse, Umleitungen und allgemeinen Ablenkungen gemacht habt, die häufig Eure Aufmerksamkeit von der nun anstehenden Aufgabe abgezogen haben - Aufzuwachen! Die Liebe, die Euch alle umgibt, ist jetzt auf Ihrem unvermeidlichen und unaufhaltsamen Weg in jedes menschliche Herz hinein, und die Auswirkungen davon sind immer schwieriger zu ignorieren oder zu leugnen. Es war ein langer harter Weg, aber das Ende ist in Sicht.

Euer Euch liebender Bruder Jesus.

 

 

WEGBEREITER UND VOLLENDER

SANANDA

 

7. Dezember 2013

GESPRÄCH

 

Weder hier noch dort, so nehme ich meine derzeitige Position

auf dieser Zeitraumebene wahr. Und immer noch geht das alte

Spiel der Dunklen weiter. Wenn ich die Meldungen in den Zeitungen

durchforste, immer das eine und gleich Bild: Unzumutbarkeiten überall.

Und immer noch, bin ich mitten darin. Warum? 

 

SANANDA: Geliebte Menschen, geliebter Jahn!

Deshalb, da du es bist, der das Licht auf dieser Erden ausmacht.

Mehr gibt es dazu nicht zu sagen, denn dies ist die Wahrheit,

die letzte Wahrheit, deine diese Existenz betreffend.

Wegbereiter und Vollender. 

 

JJK: Was bedeutet das genau? 

 

SANANDA: Soviel, dass all deine Lebensaufträge dahin gehen,

dass bis zuletzt, eine hohe göttliche Schwingung auf einer

grundsätzlich nieder schwingenden Erde, von dir gehalten wird.

Das bewirkt, dass sich bis zuletzt Menschen in das Licht drehen.

Dein Dienst und deine Aufgabe, du hast alle Unterstützung

dazu – diesseits und jenseits, auf Erden und im Himmel.

 

Es ist gesorgt, dass du genug Kraft dafür erhältst, und es ist gesorgt,

dass alle die am Lichtweltprojekt aus ihrer tiefsten Seele mittragen,

diese Kraft erhalten. Du hast eine Frage: 

 

JJK: Ja, was ist mit Georg und Carla?
(Dr.Georgi Stankov und Carla Thompson, Anm., JJK)  

 

SANANDA: Sie sind in unserer Obhut.

Es erfüllt sich, wofür diese ausgewiesenen Lichtkrieger

auf diese Erden gekommen sind. Jede Sorge ist unberechtigt,

es geschieht, was nun geschehen muss – ja, es ist bereits geschehen. 

 

JJK: Manchmal geht mir die Kraft aus. 

 

SANANDA: Und sie kommt wieder – es ist wie Ebbe und Flut.

Wir sind immer bei dir. 

 

JJK: Also weiter tun, weiter machen, weiter schreiben. 

 

SANANDA: Ja, unbedingt! Weiter, bis sich auch für dich und

für euch, die ihr an dieser Arbeit zur Vollendung schreitet,

das Ende zeigt. 

 

JJK: Danke dir, ich danke dir. 

 

SANANDA: ich bin bei dir, ewig…

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2013/12/wegbereiter-und-vollender-sananda.html

 

Lord Emanuel: Botschaften der Weisheit und Inspiration

28. November 2013

Nur DU


Seid gegrüßt ihr Lieben! Ich BIN jetzt wieder bei euch an diesem Tag. Ich bin es Lord Emanuel. Wie geht es euch Wertvolle Herzen? Ich nehme an, ihr braucht viel Liebe und Trost und Sicherheit. Oh meine Lieben, ihr sucht sie hier, ihr sucht sie da, ihr sucht sie überall außerhalb von euch selbst. Meine Lieben, kommt Heim zu euch selbst, es gibt nur einen Ort an dem ihr den Trost finden könnt, den ihr so sehnsüchtig sucht. Diesen Kratzer versucht ihr schon seit über 12 Millionen Jahren zu beißen! Diesen Trost den ihr sucht, diese Liebe, die ihr braucht wie die Luft, die ihr einatmet, ist näher als das Atmen.

Nehmt einen tiefen Atemzug ihr Lieben. Einatmen und Ausatmen, lange und tief. Atmet ein, was das Leben Atem gibt mit all der Dankbarkeit Eures Herzens und atmet alle Dichte aus, die euch von euch selbst fern hält. Wiederholt diesen Prozess so oft, wie es sich gut für euch anfühlt. Genießt diese Luft vollgepackt mit Liebe und Nahrung für eure Seele. Das ist viel besser, nicht wahr?

Der Äther (Ether) enthält viele Eigenschaften, die von Euren Wissenschaftlern noch entdeckt werden müssen. Während ihr diese Botschaften lest BIN ICH bei euch und ich kann den Äther um euch herum mit unglaublichen Heilkräften aufladen, die euch stärken werden und Euer spirituelles Wachstum beschleunigen. Und an diesem Tag des Erntedankes (Thanksgiving), möchte ich euch danken, euch allen, für das Erhören meines Aufrufs euch dem Licht zuzuwenden, ich glaube ihr alle spürt den Nutzen davon in eurem täglichen Leben. Ich weiß, viele von euch sehen jetzt handfeste Veränderungen zum Guten in eurem Sein und in eurer äußeren Welt.

Also mutige Kinder der Lichtes, ihr seid dabei erwachsen zu werden und in der Tat, ihr seid in der kritischsten Phase dieses Wachstums zum Meister des Lichtes, der ihr immer gewesen seid, aber zeitweise vergessen habt, ihr habt das große Bedürfnis nach Liebe und Trost vor euch selbst versteckt. Über Millionen von Jahren so eingegraben in die die Dualität habt ihr eure Grundbedürfnisse vergessen und sie sind überdeckt mit Schichten über Schichten des Schutzes, so dass ihr den Schmerz der Getrenntheit nicht spürt. Aber wie ihr genau wisst, dieser Schmerz wird hochkommen, egal wie sehr ihr euch selbst geschützt habt, egal wie viele Mauern ihr um Euer Herz gebaut habt, dieser Schmerz zernagt euch weiter und er wird sich in Myriaden Arten einen Weg suchen sich zu zeigen, in Myriaden von Verhaltensweisen, die ihr als negativ bezeichnen würdet. In der heutigen Welt wird der Schmerz meistens mit Alkohol und Drogen abgetötet und den Frequenzen, die durch eure TV-Geräte ausgestrahlt werden, alle erzeugen diese angenehme Taubheit, die euch zeitweise ermöglicht euren Schmerz zu vergessen und euer Leben in etwas zu leben, das sich wie Trost anfühlt.

Ihr Lieben, ihr Alle seid durch genug Körper gewandelt, nun habt ihr all die Panzer zu beseitigen, ihr habt viele eurer Strategien die euer Herz vor anderen schützt gesehen und zurückgewiesen, ihr habt begonnen zu verstehen, dass es sicher ist Liebe zu geben und zu nehmen. Und das ist etwas, das gefeiert werden soll und wir hier oben erfreuen uns der Herrlichkeit des menschlichen Erwachens.

Aber das ist ein zweischneidiges Schwert meine Lieben, wenn ihr in der Mitte dieses Übergangs für euch entdeckt, wie viel Liebe ihr braucht und wie viel Trost ihr sucht, um euch sicher und geborgen zu fühlen und um auf diesem Planeten zu funktionieren und zu erblühen. Und bis jetzt gibt es keine zwischenmenschlichen Beziehungen, die je dieses Bedürfnisniveau erfüllen werden. Aber ihr habt immer noch die Verlockung vor euch, den lebenslangen Partner, die Kinder, den Alkohol, die Flucht auf den Golfplatz, ihr habt immer noch eure alten Methoden mit dem Leben, dass euch verfügbar ist umzugehen und zunehmend stellen sie euch nicht zufrieden.

Es ist nicht die Schuld eures Ehemannes, wenn er seine Liebe euch gegenüber nicht in der Weise ausdrückt, wie ihr es wünscht, es ist nie das Schreien eurer Frau, dass ihr sie nicht versteht, euer Kind ist nicht Schuld an dem Fehlverhalten und eure Probleme werden nicht gelöst indem ihr weg rennt auf den Golfplatz oder in die Gaststätte.

Ihr Lieben, ihr habt eure pure Essenz aufgedeckt, dass, was ihr Liebe nennt. Das ist alles was ihr seid und was ihr immer sein werdet. Den Trost den ihr sucht, kann nur aus der Quelle dieser Liebe befriedigt werden und der einzige Ort, wo ihr sie findet ist in euch und über euch. Ihr Lieben, getraut euch in euch zu schauen und getraut euch nach oben zu schauen, auf eure einzige Quelle des Trostes und eure einzige Quelle der Liebe. Nichts und niemand anderes kann euch je geben was ihr braucht und das von etwas oder jemandem zu erwarten ist Torheit und ist scheinbar der unentrinnbare Sumpf der 3. Dimension.

Zeit sich zu erheben Ihr Lieben. Zeit nach Hause zu kommen, zur selbsterfüllenden Liebe und Trost von EUCH. Wie immer, Ihr Wertvollen Herzen, ihr habt alle Unterstützung zur Verfügung, nur einen Gedanken weit entfernt. Wir können euch hochheben, in eure eigene Göttlichkeit und hinaus in euer Wahres Selbst, Großer Gott der ICH BIN. Dies ist mein Versprechen an Euch. ICH BIN Lord Emanuel und ich Liebe euch und ich werde euch trösten so lange wir ihr es wünscht. Gott Segen euch Wertvolle Herzen.

 

Übersetzung: Petra ST

 

VERTRAUEN IST DAS CODEWORT

SANANDA

 

3. Dezember 2013
ZU DEN LICHTWAFFEN,

SCHALTET DIE DUNKELMÄCHTE AUS! 

 

Geliebte Menschen,

 

Vertrauen ist das CODEWORT für  den Aufstieg.

Wem es am Vertrauen ermangelt, der kann sein göttlich

universelles Erbe nicht antreten. 

 

Ich bin SANANDA 

 

Jetzt gilt es vom Zweifel ganz in das Vertrauen

zu gelangen. Weniger ist zu wenig!

Hütet euch vor Menschen, die euch vom Weg abbringen wollen!

Vor Menschen, die euch schwächen und die euch geschickt und

mit Hinterlist täuschen, und woraufhin ihr beginnt, euch selbst

in Frage und euer Tun in Zweifel zu stellen.

Es ist die Zeit des Vertrauens! Des Vertrauens in euch selbst,

des Vertrauens in euer Tun. Auch dann, so ihr manchmal über

das Ziel hinausschießt, insgesamt seid ihr immer am rechten

Pfad solange ihr am Lichtweg bleibt und ihr könnt niemals Fehl

gehen.

 

Wer ist heute ein falscher Prophet?

 

Dies sind die Halberleuchteten und Halbwissenden,

die den Lichtkriegern der ersten und letzten Stunden mit

anmaßenden Ratschlägen kommen. Es sind die, die weder

verstehen, warum ihr dies oder jenes tut, warum ihr euch

mal launisch gebt dann wieder ganz zentriert,  warum ihr dies

oder jenes auf unterschiedlichste Weisen bewirkt; es sind die,

die euch nach eurer Kraft trachten, die nur ein Ziel verfolgen,

euch in den Zweifel zu treiben, bis von eurer Kraft und

Entschlossenheit nur noch ein Schatten übrig bleibt. 

 

Die Angriffe auf die Lichtkrieger werden perfider,

subtiler und hinterhältiger, gemeiner, um nichts gemindert

und die menschliche Psyche zersetzender. Was sich verändert,

ist, die Art der Angriffe, die Tatsache, dass diese stattfinden

bleibt noch für eine klar definierte Zeit bestehen. 

 

Vertraut euch selbst!

 

Und wenn ihr „Fehler“ macht,

so erkennt sie, jedoch legt die Gedanken daran sofort ab,

schreitet niemals zu Selbstanklage, sondern sagt zu euch:

Es ist gut, wie es ist.

 

Von euch wird nun Übermenschliches verlangt.

Ihr dürft „schlecht gelaunt“ sein, ihr dürft wütend, zornig,

und abweisend sein, denn dies ist euer Schutz vor den

Anmaßungen, die von den Dunkelmenschen zu euch dringen.

Ja, mehr noch – ihr müsst euch völlig abweisend verhalten,

so ihr nur den leisesten Hauch von Manipulation und

Fremdsteuerung erahnt. Haltet mit euren Gefühlen und

Empfindungen, mit euren emotionalen Entladungen

niemals zurück, denn das ist sehr oft die einzige Sprache,

die dumme, dunkle und anmaßenden Menschen verstehen,

es ist die Sprache, auf die dreiste und unbewusste - vom

Teufel instrumentalisierte Menschen – reagieren können.

 

Ein Mangel an Höflichkeit ist in diesen Tagen ein sehr

effizienter Schutz, um sich ungebetene Besucher,

die sich selbst zu euch Nachhause einladen

vom Leibe zu halten.

 

Die Angriffswelle der Finstermächte ist entfesselt

je mehr Lichttore sich öffnen und je intensiver die

Aufstiegswellen sind, desto verzweifelter werden die

Dunkelmächte und sie setzten alles daran, die Lichtkrieger

zu entwaffnen.

 

Zu den Lichtwaffen,

meine geliebten Lichtkrieger!

 

Schaltet die Dunkelmächte aus,

denn sie haben keine Verfügungsgewalt mehr über euch. 

 

Seid euch bewusst, nur ein entschlossenes Auftreten

gegenüber den Abgesandten der Finsternis,

ist heute die Garantie, dass ihr unbeschadet bleibt.  

 

Was nützt es, so ihr euch einfangen lässt und ihr 

einspinnt werdet in die feinen Netzte dieser Kräfte,

die in euch subtil den Zweifel schüren, indem sie eure

Schwachstellen gekonnt aufspüren und euch damit geschickt

konfrontieren. Daher, nehmt euch an, ganz an!

 

Ihr dürft irren!

Ein Irrtum ist erst dann tragisch,

so sich dieser immer wieder,

wie in einer Endlosschleife wiederholt. 

 

Vertraut grundsätzlich in euer Tun und in euer Sein.

Zweifelt dies niemals mehr an – denn der sich im Aufstieg

befindende Mensch akzeptiert nur noch einen Lehrmeister

- GOTT.

 

Menschen, die euch mit „guten Ratschlägen“
schwächen wollen, sind die Plage dieser Zeit.  

 

Menschen, die euch in ihre eigenen Muster hineinzwängen

wollen, sind die Plage dieser Zeit. Menschen, die vom Fürsten

der Finsternis Höchstselbst auf euch angesetzt wurden,

sind die Plage dieser Zeit.

 

Kein Mensch kann irgendetwas erlangen,

so es ihm an Vertrauen in sich selbst ermangelt.

Was für gemeinhin irdische Manifestationen gilt,

ist umso richtiger in kosmischen Zusammenhängen.

Das Vertrauen und der Glaube bilden die Summe eures

inneren universellen Wissens, dadurch zieht ihr alles an

und macht alles zur Wirklichkeit. Wenn ihr in euren Aufstieg

nicht vertraut, wie soll sich dieser dann ereignen? Wenn ihr

im Unglauben seid und im Zweifel, dann zieht ihr den Aufstieg

nicht in eure Wirklichkeit. Wie aber etwas Unvorstellbares erlangen?

Durch das VERTRAUEN!

 

Man sagt euch, blindes Vertrauen sei riskant.

Ich sage euch, nur das blinde und absolute Vertrauen

in Gott ist der Schlüssel zum ewigen Leben.

Riskant ist darauf zu verzichten!

 

Setzt jeden Menschen vor eure Tür, der in euch das

Misstrauen schürt und euch suggeriert, durch den Zweifel

würde das Vertrauen in euch wachsen.

 

Nein, so ist es nicht. Ganz im Gegenteil.

Der Zweifel höhlt euer Vertrauen aus,

bis ihr die Orientierung verliert.

 

Daher, plagt euch damit nicht länger herum.

Überprüft euer Handeln und Denken mit den Meistern

und mit Gott.

 

Ein menschliches Korrektiv ist für die Aufsteigenden

ein vakantes Hindernis und keine Hilfe! Die Zeit hat sich gedreht,

was bisher galt, das hat für euch keine Bedeutung mehr.

 

Wer sich heute Meister nennt und für den Aufstieg vorbereitet,

der benötigt das Wissen und das Licht der bereits aufgestiegenen

Meister – nichts weiter.

Es ist völlig bedeutungslos, was die Menschen über euch sagen.
Entscheidend ist, dass ihr immer an Gott, an die Urquelle allen
Seins und an uns, die Aufgestiegenen Meistern angebunden bleibt.

Erdet euch mit uns und nicht durch Menschen, die vorgeben euch zu

kennen und durch den Blick „von außen“, wie sie vorgeben,

eine Hilfe für euch darstellen könnten. Irrtum!

Glaubt ihr in der Tat, das wir, Jesus, St. Germain, Mohammed
oder Buddha auf ein menschliches Korrektiv zurückblicken
mussten, als wir als erleuchteten Wesenheiten und zu unseren
Zeiten auf dieser Welt wandelten?

Lasst euch nicht verunsichern oder für dumm  verkaufen!

Ein Meister ist ein Meister und ein Meister weiß, dass er es ist.
Wenn ihr zweifelt und von den Dunkelmächten erreicht werdet,
dann ist das nur ein Zeichen dafür, dass ihr noch nicht in eurer
Meisterschaft steht.

Wir benötigten nur Gott als einzige und oberste Instanz.

Kein Mensch konnte über uns Urteilen, wir unterlagen

niemals einer irdischen Gerichtsbarkeit.

Denn ein wahrhaftiger Meister unterzieht sich nur der alliebenden

Gerechtigkeit Gottes“ und fügt sich dieser, in absoluter Hingabe

und bedingungsloser Liebe.

 

Ihr, die ihr euch selbst Meister nennt:

Verlasst nun den falschen Pfad, der euch sagt,

ihr sollt aufhorchen, so euch die Menschen etwas sagen,

ihr sollt in euch selbst leuchten, so ein Prinz der Finsternis

seinen Pfeil auf eure Achillesferse richtet, dahin, wo ihr

noch verwundbar seid. Ich sage euch: Hört nur auf Gott,

dann ist für alles gesorgt, und die Stimme Gottes kann ein

jeder von euch, sonst wäret ihr der Anrede als Meister unwürdig,

deutlich in sich selbst vernehmen.

 

Kein Mensch ist berechtig über euch zu urteilen.

Nur Gott ist gegeben, was dem Menschen verwehrt ist. 

 

Wir sind eins – erkennt diese Wahrheit.

Entzieht euch der menschlichen „Gerichtsbarkeit“

indem ihr der ersten und letzten Instanz allen Lebens

bedingungslos vertraut; indem ihr unermüdlich in den

Spiegel Gottes blickt, um euch selbst zu erkennen. 

 

Ich bin SANANDA

 

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2013/12/vertrauen-ist-das-codewort-sananda.html

 

007


[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

Goldcharts


[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

 

Silbercharts

Bei Twitter bin ich unter @Oridaha

Auf meiner Seite suchen:

Planetarischer K-Index

IP