Lord Emanuel: Tägliche Botschaft der Weisheit und Inspiration

 

26. November 2013

 

Genug ist Genug

 

Seid gegrüßt Ihr Lieben, ICH BIN jetzt hier, ich Lord Emanuel, gekommen um Euch zu grüßen und es ist mir das größte Vergnügen heute bei Euch zu sein Ihr Lieben. Ihr seid so wertvoll meine Herzen, so bejubelt, geliebt und anerkannt mehr als Ihr Euch zu dieser Zeit vorstellen könnt. Nehmt einen tiefen Atemzug und empfangt das Ihr Lieben, empfangt es. Tief atmen, Ihr seid geliebt, geschätzt und verehrt mehr als Ihr wisst. Atmet ein, atmet aus. Empfangt die Liebe und Dankbarkeit, die Euch zu Verfügung steht, erlaubt ihr jede Zelle Eures Körpers zu durchdringen, große Wellen von Liebe in jede Zelle. Ahhhh, nun, das ist es Ihr Lieben. Denkt daran, diese Liebe steht Euch die ganze Zeit zur Verfügung Ihr Lieben. Wann immer Ihr euch überlastet oder gestresst oder einfach nur außer Balance fühlt, Stoppt, nehmt einen tiefen, tiefen Atemzug und atmet die Liebe ein, die überall um Euch herum ist. Verbindet Euch mit den Höheren Reichen, ruft mich oder Eure favorisierten Erzengel und atmet sie einfach ein. Nehmt den Trost, die Liebe und Anerkennung, die so nah wie das Atmen ist und wisst, dass Eure Gottes ICH BIN Gegenwart noch näher ist, deren Flammen in Eurem Herzen brennen.

Meine Lieben Herzen, dies ist für Alle von Euch ein harte Probezeit. Bis an Eure Grenzen und darüber hinaus erfahrt Ihr eine restlose Bereinigung und einen Beschuss von Licht und Liebe, dass sich Heilig anhören mag, aber in Wirklichkeit kann es sehr schmerzhaft für das menschliche Wesen sein, dass 12 Millionen Jahre in dualem Bewusstsein verbracht hat. Diese angehäufte Dichte verschwindet in einigen Fällen nicht lautlos Ihr Lieben und es gibt für einige von Euch eine Menge an Tritten und Schreien und Zähneknirschen.

Ich komme an diesem Tag Euch zu erinnern Ihr Lieben, es gibt einen Weg den Schmerz und das Leid zu minimieren, es gibt einen Weg der Leichtigkeit und Gnade durch diesen Übergang. Zuerst meine Lieben, es wäre weise eine Erklärung an Eure Große Gottesgegenwart ICH BIN und an das Universum zu machen, dass Ihr durchaus genug habt vom Lernen durch Schmerz und Leiden. Ihr könnt eine klare Erklärung machen, dass Ihr jetzt genug gehabt habt.

Das ist selbstverständlich, wenn Ihr es wirklich habt. Und ich meine das mit einer Aufrichtigkeit Ihr Lieben, einige von Euch und ich werden unsere Worte hier sehr vorsichtig wählen, einige von Euch "genießen" immer noch das Drama, erblühen immer noch in dem Auf und Ab und dem Druck-Zug der Dualität, einige von Euch sind noch nicht ganz fertig damit. Aber viele von Euch meine Lieben, in der Tat viele von Euch, die diese Botschaft lesen sind gut und wirklich fertig mit der Dualität und dem Lernen durch Schmerz und Leid.

Nun, Ihr Lieben, erklärt es, genug ist genug! Ihr habt bereits den Übergang aus der Tiefe der dritten Dimension gemacht und was Ihr jetzt erlebt ist die allerletzte endgültige Bereinigung wie ich es vorher erklärt habe. Ihr habt bereits eine Seelenentscheidung gemacht bevor Ihr vor langer, langer Zeit hierher gekommen seid und in der Tat, Ihr habt viele Lebenszeiten verbracht Euch auf dieses Eine vorzubereiten. Ihr seid fertig mit der Dualität, Ihr habt und werdet seine Begrenzungen in diesem Leben überschreiten. Aber Ihr habt dies vergessen Ihr Lieben, Ihr habt hier auf der Erde Amnesie und ich wünsche diese Seelenerinnerung wieder anzuzünden. Genug ist Genug.

Wenn Ihr dafür bereit seid Ihr Lieben, nehmt jetzt einen Moment und erklärt dies zu Eurer Großen Gottesgegenwart ICH BIN und zu dem Universum.......

"Ich habe genug vom Lernen meiner Lektionen durch Schmerz und Leid, ich wünsche frei zu sein von den Fesseln der Dualität und Begrenzung und ich wünsche mir aufzutauchen und mich zu erheben, jetzt und für immer.

Ich wünsche mein Leben als freies souveränes Wesen zu leben, mit Zugriff auf mein Heiliges Geburtsrecht von unbegrenzter Freiheit und freiem Fließen von allen Dingen des Göttlichen Angebots, so dass ich nach meinem Göttlichen Plan in der Fülle von Gottes Freiheit leben kann.

Ich wähle Leben. Ich sage Ja zum Leben. Ich wähle dem Schmerz fern zu bleiben. Ich wähle jetzt einen anderen Weg. Er liegt vor mir und ich wähle es jetzt.

Allmächtiges ICH BIN Allmächtiges ICH BIN Allmächtiges ICH BIN"

Atmet tief ein Ihr Lieben.

Ihr seid machtvolle Schöpferwesen der ICH BIN Rasse. Erhebt Eure Köpfe meine Lieben, steht auf und zieht Euch selbst aus dem Dreck. Seht was über allem steht und wählt einen Fuß vor den anderen zu setzen, um Euch aus dem Morast zu befreien, welches die dritte dimensionale Realität ist. Ihr seid bereits da, Ihr müsst Euch nur noch selbst einholen. All die harte Arbeit ist jetzt getan. Dies ist mein Versprechen an Euch. ICH BIN Lord Emanuel. Wählt den einfachen Weg. Kein Leiden, kein Schmerz, nur endlose Freude, Glück und Erfüllung. Das Königreich Gottes erwartet Euch Ihr Lieben. Einen Fuß vor den anderen, Ihr Lieben, in Leichtigkeit und Gnade. Gott Segne Euch.

 

Übersetzung: Petra ST

 

 

Lord Emanuel: Botschaften der Weisheit und Inspiration

 

21. November 2013

 

ICH BIN Komme

 Seid gegrüßt Ihr Lieben! Ich bin es Lord Emanuel hier um heute bei Euch zu sein. Und ich bin so dankbar Ihr Lieben, heute bei Euch zu sein. Ich bin so dankbar, dass Ihr immer so interessiert seid, dass Ihr so bereitwillig seid die Worte zu hören, die ich gekommen bin Euch mitzuteilen und ich werde weiter machen mich Euch zu zeigen Ihr Lieben, in jeder Weise in der ich es kann und so lange wie Ihr mich braucht. Ich werde bei jeder und jedem von Euch sein, auf jedem Schritt des Weges, bis Ihr sicher nach Hause gekommen seid.

Nehmt einen tiefen Atemzug, tief hinunter in Euren Bauch, inhaliert das hellste weiße Licht, dass Ihr Euch vorstellen könnt und atmet all die Ohnmacht aus, die noch in Eurem Sein verblieben ist. Wiederholt dies mehrere Male, wenn es sich gut für Euch anfühlt, bis zu 7 Mal ist ganz gut, aber macht das, was sich für Euch richtig anfühlt, das ist immer die Goldene Regel, Ihr Lieben. Was sich für Euch richtig anfühlt, ist immer richtig für Euch.

Ihr Lieben, ich bin immer bei Euch und zu jeder Zeit für Euch verfügbar, auch außerhalb dieser Botschaften. Ich habe Euch mehrmals mitgeteilt, dass Ihr nur meinen Namen rufen müsst und ich werde da sein, Ihr braucht noch nicht einmal meinen Namen laut zu rufen, ich bin nur einen Gedanken entfernt. Es gibt Zeiten, meine Lieben, da komme ich aus unterschiedlichen Gründen individuell zu Euch und ich möchte mich Euch gerne in einer Weise zeigen, dass Ihr mich leicht erkennen könnt und keinerlei Zweifel habt, dass ich bei Euch bin.

 

In solchen Zeiten kann es sein, dass Ihr kleine Erinnerungen braucht, dass ich für Euch da bin oder manchmal kann es sein Euch zu erinnern auf das zu achten, was sich in diesem Moment ereignet, wenn ich mich Euch zeige. Meistens werde ich Euch auf etwas signifikantes aufmerksam machen, Euch sanft in die richtige Richtung schubsend. Oder vielleicht brauche ich einfach etwas ruhige Zeit mit Euch, könnte sein, dass Ihr an einen stillen Ort in Euch selbst geht, damit wir in Verbindung treten können.

Ihr Lieben, aus welchem Grund auch immer, es gibt Zeiten, in denen ich Euch auf mich aufmerksam machen muss und wenn Ihr wollt, ich würde Euch sehr gerne in eine Meditation mitnehmen, eine Reise um herauszufinden, wie ich Euch erscheinen werde, weil Wertvolle Herzen, es wird ganz individuell für Euch sein, wie ich mich Euch zeigen werde.

Also, wenn es sich richtig anfühlt Ihr Lieben, nehmt Euch Zeit um zur Ruhe zu kommen, nehmt einige tiefe, tiefe Atemzüge, stellt sicher, dass Ihr in den nächsten Minuten nicht gestört werdet und entspannt jede Zelle in Eurem Körper .... entspannt, entspannt, entspannt jede Faser Eures Seins, tiefer, tiefer..... und wie beim letzten Mal, geht ein Stück mit mir, ergreift meine Hand und wir werden einen Bummel durch den wunderschönen Wald machen, ein magischer Wald, vor Leben strotzend, das so begierig darauf ist Euch zu begrüßen und willkommen zu heißen und Euch in seine magische Energie einzuhüllen. Ihr könnt den ganzen Wald atmen spüren und er atmet so dass er Euch in seine liebende Umarmung zieht, von allem auf das Ihr Euer Auge richtet wisst Ihr das es Euch liebt, das Gras unter Euren Füßen ist weich und warm und es fühlt sich an, als wenn Eure Füße mit jedem Schritt umarmt werden. Die Bäume strahlen Ihr wunderschöne Energie auf Euch und bewegen ihre Zweige hin und her, als würden sie Euch weiter in den Wald schieben und vor uns liegt ein Grasweg und wir bummeln entlang, all die wunderschönen Düfte der Blumen riechend und all dem Gesang der Vögel lauschend, die einen Chor für uns singen. Seitlich könnt Ihr Tiere sehen, friedlich grasend und beobachtend, einige folgen uns, alle Arten von Kreaturen und vor uns könnt Ihr eine Lichtung sehen und in dieser Lichtung ist eine Bank für uns zum Rasten. Die schönste geschwungene Bank, mit den bequemsten Kissen, die sich formen, um sanft unseren Körper zu unterstützen, während wir darauf sitzen. Und wir sitzen in Stille auf dieser Bank und in Stille warten wir. Weil aus dem Wald heraus wird der Klang, die Farbe, die Form, das Symbol, die Gestalt erscheinen, die ich annehmen werde, wenn ich Euch auf meine Anwesenheit aufmerksam machen will. Habt Geduld damit. Wartet, bis etwas erscheint, drängt das Timing nicht, wartet und wenn Ihr ganz sicher seid, dass Ihr die Farbe oder den Geruch oder die Form oder das Symbol oder den Klang habt, (weil es kann alles von diesen Dingen sein), dann verharrt eine Weile und fühlt meine Energie. Nehmt Euch Zeit und empfangt mich. Fühlt, was ich fühle, so dass Ihr ohne jeden Zweifel wisst, wann ich erscheine.

Ihr Lieben, ich weiß, einige von Euch wissen bereits, wie ich Euch erscheine, aber einige von Euch haben vergessen und einige von Euch verlassen sich etwas zu sehr auf diese Botschaften um sich mit mir zu verbinden. Ihr alle habt Eure eigene individuelle Verbindung und intime Beziehung mit mir zur Verfügung. Bitte verwehrt Euch nicht den Komfort und die Hilfe, die ich Euch anbieten kann, ja, Euch Wertvolle Herzen!

Ihr Lieben, zu dieser Zeit habt Ihr einen großen Bedarf an Trost, macht Zeit frei und nehmt Euch Zeit um Euch mit mir zu verbinden oder mit irgend jemanden aus den Aufgestiegenen Reichen oder Erzengel oder Engel Reichen. Nehmt all den Trost an, den Ihr braucht, nehmt es in jede Zelle Eures Körpers auf und Ihr werdet mit all der Leichtigkeit und der Gnade Gottes diese herausfordernden und anspruchsvollen Zeiten durchlaufen. Dies ist mein versprechen an Euch! ICH BIN Lord Emanuel und ich liebe Euch Ihr Lieben, lasst mich Euch zeigen wie viel. Gott segne Euch.

 

Übersetzung: Petra ST

 

 

Esu: Richtet Eure Aufmerksamkeit auf die Wirklichkeit der Liebe Gottes für Euch

 

24. November 2013 von John Smallman

 

Wir lieben Euch und werden dies immer tun, weil wir alle Eins sind, einander ebenso ewiglich lieben, wie unser Geliebter Vater es tut, wie auch Er Will, dass Wir es tun. Er ist die Quelle, aus der alles in einem unendlichen und ewigen Strom der Liebe fließt.
Er ist jenseits des Begreiflichen, und dochwissenwir, dass Seine Liebe uns in jedem Moment umarmt, und dass nichts anderes möglich ist. Das ist es, was wir erleben und wissen, in jedem Moment, ewiglich, beständig, denn das ist alles, was es gibt. Liebe ist alles, was existiert, und in Ihr hatallesseinen Platz, jedes Jota des Bewusstseins, das ganze Leben, es gibt kein Außerhalb oder Jenseits, alles ist hier, in der Einheit und vollendeten Harmonie, die die Quelle ist, die zwangsläufig und unvermeidbarallesbeinhaltet, die erschaffen wurde.

Die illusorische Umgebung, die erbaut wurde, um die Trennung von der Quelle zu erfahren,
istillusorisch, aber weil Jene, die sie erbaut haben,wollten, dass sie sehr real erscheine, tut sie es auch - oft sehr schmerzhaft. Außerhalb der Illusion gibt es keinen Schmerz, kein Leid, keine Angst, keine Sorge, keine Furcht, keine Wut, denn das sind alles Aspekte der Illusion, Aspekte der Unwirklichkeit. Sie erscheint Euch gewaltig, Universum auf Universum, aber in Wahrheit ist sie Nichts, und wenn Ihr erwacht, was Ihr nicht vermeiden könnt, wird dies sofort vollständig ersichtlich. Ihr habt gerade Spiele gespielt, habt unwirkliche Erfahrungen gemacht, um zu zeigen, wie die Trennung sein könnte, wenn es ihr möglich wäre, stattzufinden, aber natürlich konnte sie es nicht.

Die überwiegende Mehrheit von Euch hatte mehr als genug davon, Spiele zu spielen hatte und will nur noch erwachen, und das menschliche Kollektiv hat beigepflichtet und sich dieser Absicht angeschlossen. Ohne Euren Willen und die Absicht, sie beizubehalten, wird die Illusion zerfallen, sich auflösen, verschwinden und fort sein. Es war nur eine zeitlich stark begrenzte Illustration oder Darstellung dessen, was kommen könnte,
wenndie Trennung möglich wäre und erlebt werden könnte. Eine momentane Idee, die nicht unterstützt werden konnte, weil sie ganz und gar jenseits der Grenzen der Möglichkeit lag. Gott ist Liebe, wie Ihr sehr gut wisst, und alles was nicht in Ausrichtung mit der Liebe ist, ist nicht möglich. Die Idee der Nicht-Verbindung mit oder des Widerstandes gegen die Liebe kann nicht weiter ausgedehnt, vergrößert auf oder in irgendeiner Art und Weise weiter entwickelt werden, weil ein solcher Zustand unmöglich ist. Liebe ist . . . Ende der Geschichte!

Richtet Eure Aufmerksamkeit auf die Realität der Liebe Gottes für Euch, und lasst Euren Zugriff oder Fokus auf die Illusion und all den Schmerz und das Leid, dass sie so effektiv zu produzieren scheint, los. Eure Körper sind Teil davon, ein Aspekt der Illusion, ein wesentlicher Bestandteil dessen, Trennung zu erleben. Je mehr Ihr dies vergegenwärtigt und für Euch wählt, Euch auf die Liebe zu konzentrieren, auf die
Wirklichkeit, um vollständiger und häufiger in Eurem Inneren Raum der Ruhe und Beschaulichkeit zu gehen, desto weniger Leiden werden sie (Eure Körper) Euch zu Bewusstsein, in Eure Aufmerksamkeit bringen und versuchen, Teil von Euch zu sein. Ihr werdet Leid, Konflikte, Trauer beobachten, weil andere es zu erleben wählen, und Ihr werdet in der Lage sein, Mitgefühl, Trost und Unterstützung anzubieten, ohne Euch in den Schmerz ziehen zu lassen und ihn dadurch real erscheinen zu lassen. Ihr habt die Macht, die Illusion aufzulösen, und das ist der Prozess, in dem Ihr Euch gerade befindet. Haltet also diese Absicht aufrecht und erinnert Euch immer wieder daran erinnern, dass dies Eure Absicht ist, wenn Ihr Euch dabei ertappt, wie Ihr zurück in die Unwirklichkeit gezogen werdet.

Die Wirklichkeit ist Euer ewiges Zuhause, das Heim, das Ihr
nieverlassen habt, und es ist Zeit für Euch, aus Eurem unglücklichen Traum von Unwirklichkeit, Schmerz, Konflikt und Leid zu erwachen und erneut die Wirklichkeit zu genießen. Ihr beabsichtigt zu erwachen, diesen Vorsatz hattet Ihr immer, aber Ihr habt es gewissermaßen "auf die lange Bank geschoben", in die "Wiedervorlage" gelegt. Jetzt ist die Zeit gekommen, es anzugehen, Eure Aufmerksamkeit dorthin zu konzentrieren, bis es vollbracht ist.

Da Ihr beständig von Jenen in den geistigen Welten beraten werdet, habt Ihr dabei uneingeschränkte Unterstützung, aber Ihr müsst diese Absicht ständig bekräftigen, weil die Umwelt, die von der Illusion erzeugt wird, Euch dazu verführt und Euch darin bestärkt, alles zu vergessen das spirituell, wirklich ist. Die Ablenkung des täglichen Lebens als Mensch kann Euch sehr aufzehren, wenn Ihr es zulasst, also konzentriert Euch darauf, aus der beständigen Reihe der beunruhigenden, Angst machenden oder störenden Gedanken auszuscheren, die Euren Geist füllen würden, bis Ihr all das ausschließt, was wirklich zählt. Haben Eure Sorgen irgendwelche Probleme für Euch gelöst? Haben sie der Welt Frieden, Fülle für Alle gebracht, die Korruption beendet? Die Liste Eurer Sorgen ist endlos, und sich auf sie zu konzentrieren bringt, wie Ihr alle wisst, gar nichts. Sondern Euch auf sie zu fokussieren verschließt Euer Gemüt für die Liebe, weil sie sich nicht in Ausrichtung mit Ihr befinden.

Die meisten von Euch haben die Erfahrung gemacht, dass etwas Schönes Eure Aufmerksamkeit eingefangen und festgehalten hat und bewirkt hat, dass alle weltlichen Ablenkungen wegfallen, und Ihr ein paar Momente von intensiver Stille, Frieden, sogar Liebe, erlebt habt. Ein solches Erlebnis ist ein Ansatz zur Wirklichkeit. Schnuppert an den Rosen, selbst dann, wenn das Haus niederbrennt!

Es ist essentiell, täglich nach innen zu gehen und mit Euren spirituellen Führern und Mentoren zusammenzusitzen, ihnen ruhig lauschend, während die Ablenkungen Eures rastlosen Geistes sich subtil legen, wenn sie nicht sogar vollständig gestillt werden. Ein Gefühl des Friedens
wirdüber Euch kommen - wahrscheinlich nicht insgesamt, aber ein enormer Fortschritt aus dem Non-Stop-Dauer-Gehirn-Geschwätz heraus, das so viele von Euch erleben - und Ihr werdet Euch in der Lage finden, eine Menge von den lärmenden Ablenkungen zu verwerfen, die Euer Gemüt normalerweise anfüllen. Es ermöglicht Euch, klarer zu sehen, dass einfach am Leben zu sein ein unglaubliches Geschenk ist, weil Ihr bewusst werdet - bewusst, dass die Sorgen und Ängste, die so oft Euren Geist füllen, Ablenkungen von derLiebesind, die Euch immer umhüllt. Ihr werdet dieseLiebespüren, wenn vielleicht auch nur vorübergehend, und Sie wird Euch erheben, stärken und inspirieren, wenn Ihr weiter Eurer göttlichen Aufgabe folgt, die Absicht aufrecht zu erhalten, dass die Menschheit erwachen solle, und Ihrwerdetes wahr machen! Ihr könnt nicht scheitern, weil hierin Euer Wille mit dem Gottes in Vollkommenheit übereinstimmt.
Euer Euch liebender Bruder, Jesus.
Webseite:  John Smallman
Übersetzung: Yvonne Mohr

 

 

Sananda: Friedliche Zeiten

Liebe Menschen,die Zeit der neuen Liebe ist angebrochen, besinnt euch auf Liebe, Frieden und Mitgefühl. Die besondere Zeit im Dezember solltet ihr genießen und nicht Stress draus machen. Ihr habt den Sinn von dieser Zeit völlig aus den Augen verloren. Euch entgeht einiges, jedes Jahr findet ihr etwas neues, dass euch von euch selbst ablenkt. Dabei hat diese Zeit so viel Geschenke für euch, wenn ihr euch dafür öffnet. Seid bereit sie anzunehmen, ihr braucht dafür keine Stille Zeit, sondern einfach nur friedliche Zeit, ob alleine oder mit Menschen spielt dabei keine Rolle. Es zählt nur, wie ihr euch fühlt.

Ihr alleine wisst wonach euch ist, nur ihr könnt erfühlen wie ihr eure Zeit verbringen möchtet, richtet euch nach eurem Gefühl und nicht nach euren angeblichen Pflichten. Hört auf zu funktionieren, das ist nicht mehr Zeitgemäß. Ihr habt oft zu hohe Ansprüche an euch selbst und könnt sie gar nicht erfüllen, das macht euch dann unzufrieden. Lasst das Leben laufen und nehmt es wie es kommt, dann erlebt ihr eine stressfreie, friedliche und schöne Vorweihnachtszeit.

In Frieden und Liebe, Sananda

durch Nicole Müller,am 30.11.2013

Quelle: www.soul-body.mind.de

 

 

Sananda: Euer Herz wählt immer die Leichtigkeit

Liebe Menschen, die Zeit der Schleier neigt sich dem Ende, die Klarheit rückt in den Vordergrund. Eure Wahrheit wird für euch immer leichter zu erkennen, Ihr könnt klar und deutlich fühlen, wenn etwas nicht gut für euch ist. Leider ist es noch so, das viele von euch ihrem Gefühl noch nicht vertrauen. Ihr alleine wisst was wirklich gut für euch ist. Niemand im Außen kann es besser wissen. Ihr müsst lernen euch zu Vertrauen, dann geht ihr immer den schönsten Weg zum Ziel, euer Wohl liegt euch am Herzen.

In Liebe und Vertrauen, Sananda

durch Nicole Müller,am 29.11.2013

Quelle: www.soul-body-mind.de

 

Ihr seid nicht arm im Geist, sondern perfekt im Licht

Von Esu/CM durch Hazel
27. November 2013

Übersetzung  Bernd

Am Sonntag, während meines Unterrichts, erhielt ich diese Botschaft von Esu, der bei mir anwesend war. Es war eine Botschaft an meine Gruppe von 12 Studenten.

Botschaft von Esu.

Hier ist der Christus, dessen Energie in eines jeden Herzen verankert ist. ICH bin in Eurer Mitte, abgestimmt auf Eure Möglichkeiten. Es gibt keinen Raum oder Spalt zwischen uns, außer in Eurer Wahrnehmung und eurem Verstehen, welches bis jetzt noch nicht erkundet wurde. Das Gebiet MEINES Bewusstseins ist nicht vollständig erforscht, aber der Fortschritt ist ja auf Eurer gebrechlichen Erde klein.

Die Erde ist äonenlang auf einer Plattform des Mangels stehen geblieben, da der Zorn dunkler Begierden sie im Netz gefangen hielt. Wenn Ihr Euch den aufsteigenden Phönix vorstellen könnt, dann werdet Ihr Euch ausmalen, wie ihre Natur und Veranlagung sich verändert haben, während sie sich losreißt.

Sie erhebt sich und ihre Herrlichkeit steigt auf, da das großartige Licht der Schöpfer-Quelle ihre Schwingung vorantreibt. SEIN Atem hat sie und Euch von dieser Zivilisation befreit. SEIN Atem wird zur neuen Plattform. Bereitet Euch darauf vor, Eure Rolle gemeinsam zu übernehmen, denn die Mutter benötigt Euch. Wenn sie sich löst, dann werdet Ihr dies auch tun. Übereinstimmung ist jetzt äußerst wichtig, wenn WIR Eure Ebene von den bösartigen Energien leeren.

Ihr seid nicht arm im Geist, sondern perfekt im Licht. Euer Geist muss geehrt werden. Wenn der Wert Eures Geistes sich in Eurem Bewusstsein erhöht, dann werdet Ihr anfangen, Euer Selbst in neuer Diktion erklingen zu lassen. Ihr werdet Euch selbst nicht als schwach ansehen, sondern erprobt im  Ursprung und in der Herkunft einer wirkungsvollen Fähigkeit – immerwährend und gelebt in einer Frequenz unvergesslicher Freude und Göttlichkeit. Verzehrt nur die Essenz des Geistes, und es wird alles ausgerottet, was töricht und heuchlerisch ist. Eine neue und gültige Natur wird dann in Eurem Inneren offenbart werden.

Lasst Euer Herz nicht traurig werden, sondern fühlt die Wiederauferstehung der Freude, wenn Ich in Eurem Herzzentrum anklopfe und diesen Raum mit MEINER Essenz ehre, um seine Erinnerung an MICH wiederzuerwecken..

Gesegnete, ICH BIN in Euch anwesend, selbst jetzt. Wenn Ihr es begehrt, MICH zu fühlen, dann wisst, dass Ihr das könnt, denn da wo Ihr seid BIN ICH. Erlaubt MIR, das innere Unbehagen zu lindern, welches durch abscheuliche Erinnerungen verursacht wurde. Gestattet MEINEN Energien in Euch auszuharren, um mit Euch die Schatten der Verzweiflung zu überwinden, die Euch im tiefsten Inneren spaltet.  ICH BIN ein lebendiger Teil von Euch. Heißt MICH Willkommen und erwartet Heilung von der Pein der Trennung, denn das bedeutet die Pein. Sie erschafft einen Zwiespalt in Eurem Verständnis. Sie erzählt die unvollkommene Geschichte eines perfekten Wesens. Lasst die Pein los, denn es gibt keine Trennung, und beginnt damit, die Vollständigkeit Eurer Herzenergie zu erfahren. Wisst, dass Ihr die Perfektion nicht ungeschehen machen könnt.  Sie kann nicht ausgelöscht oder ersetzt werden. Ihr seid immer derjenige, der Ihr wart. Reinigt Eure Augen, damit Eure wahre Sicht wiederkehre.

ICH BIN hier, um jedem von Euch zu helfen. ICH stelle fest, dass Ihr perfekt seid. Wählt, den Nutzen aus Eurer Perfektion zu ernten. ICH bitte inständig in jedem von Euch um Eure Befreiung von allem, was Chaos, Gegensätzlichkeit und heimtückische Furcht erzeugt, damit das Maximum an Licht für den Einklang Euch mit Aufrichtigkeit begrüßen kann und somit die Offenbarung in Euch bringe.

Willkommen in MEINER Welt. Bereitet Euch darauf vor MICH zu erfahren, und gestattet der Einheit des Seins den Vorrang. Gesegnet sei das reinste Licht Gottes und SEINE Funken, die Ihr seid.

Adonai

Esu – der Christus
Michael – der Christus

http://abundanthope.net/pages/hazel/You-are-not-poor-in-spirit-but-perfect-in-light.shtml

 

Esu: Liebe ist der Schlüssel zum spirituellen Bewusstsein

27. November 2013 von John Smallman

 

Nun, da Thanksgiving sich nähert, sagt bitte Dank an all das, was gut ist in Eurem Leben. Es gibt wirklich keinen unter Euch, der nicht etwas hat, wofür er dankbar sein kann, geht also nach innen in diesen ruhigen sicheren Ort, wo Ihr, wenn Ihr Euch dafür entscheidet, Eure geistigen Führer und Mentoren abrufen könnt, und bittet sie, Euch auf ein Ereignis oder einen Aspekt des Lebens aufmerksam zu machen, für den Ihr ewig dankbar seid.
Dann sagt "Danke" für es. Schon allein Danke zu sagen, ist erhebend für Euch, auch dann wenn Ihr Euch nicht sehr dankbar fühlt, denn es öffnet Euch dafür, die Liebe, die Euch umgibt, zu erhalten, die auf Eure Annahme Ihrer beständig angebotenen Umarmung wartet.

Liebe ist der Schlüssel zum spirituellen Bewusstsein, weil alles Geistige, alles was existiert, in der Liebe ruht. Liebe ist sanft, freundlich, mitfühlend, annehmend, vergebend, und dabei ist Sie die mächtigste Energie, der mächtigste Wille, weil Sie unendlich ist, und es nichts gibt, das von Ihr ausgenommen ist. Sie kann nicht zerstört, besiegt, abgeschwächt oder gemieden werden, weil alles in Ihr enthalten ist. Sie zwingt nicht und Sie fordert nicht, aber innerhalb der Illusion könnt Ihr so tun, als gäbe es Sie nicht, und indem Ihr das tut, schließt Ihr Eure Freude und Euer Glück aus Eurem Leben aus und ersetzt sie durch Furcht und Angst, die Ihr dann entweder leugnet, zu verbergen versucht oder ihr ausweicht wie hilflose Opfer irgendwelcher schrecklichen Monster. Doch die Liebe ist unendlich geduldig, Sie wird warten, bis Ihr Euch dafür entscheidet, was Ihr schließlich tun werdet, Sie zu akzeptieren, woraufhin grenzenlose Freude für ewig die Eure sein wird. Das ist sicherlich Grund genug, dankbar zu sein?

Weil Liebe die Quelle ist, aus der alles fließt, was existiert, weil Sie Das ist, aus Dem alles erschaffen wird, macht es absolut keinen Sinn, Sie - wie auch immer - zu leugnen, Sie zu meiden oder sich vor Ihr zu verstecken. Dies zu tun, wäre wie ein Kind, das seine Hände vor sein Gesicht hält und glaubt, das was es nicht mehr sehen kann, sei auch nicht mehr da. Die Menschheit hat gemeinsam entschieden, ihre Hände von ihrem Gesicht zu nehmen und aufs Neue zu sehen, wie ihre Mutter bewundernd auf sie schaut. Ihr habt dieses Versteckspiel Eurer selbst vor Ihr viel zu lange gespielt, aber Sie hat Euch nie aus den Augen verloren, das wird Sie niemals, und Euer Erwachen ist Göttlich zugesichert.

Oft scheint es Euch, dass Ihr endlos gewartet habt, um die unendliche Freude zu erleben, ewiglich in der Gegenwart Eurer liebevolle Quelle zu sein, und das ist deshalb so, weil Ihr Euch weiterhin am Unwirklichen, der Illusion und all den Betrügereien und Tricks festhaltet, die sie Euch bietet, und behauptet, sie seien wirklich. Die Körper sind Teil der Illusion, ohne sie könntet Ihr dies nicht richtig erleben, und sie sind Krankheiten, Schmerzen, Leiden, dem Altern und dem Verfall ausgesetzt. Meist identifiziert Ihr Euch mit ihnen, statt sie als vorübergehende Fahrzeuge zu betrachten, die Euch ermöglichen, zu erleben, was nicht real ist, und ihre Mängel erschrecken Euch, weil ihre Lebensdauer so kurz ist und sie so verletzlich in einem so großen und komplexen Universums sind.

Es ist in der Tat ein großes Paradox für Euch, das zu verstehen Ihr versucht, aber wenn Ihr das Leben so akzeptiert wie es sich zeigt, wenn Ihr akzeptiert, dass Ihr tatsächlich ewige spirituelle Wesen seid, die eine temporäre physische Erfahrung machen, dann wird Euer Schrecken vor dem Tod sich auflösen, weil Ihr ganz deutlich wahrnehmt, dass es keinen Tod gibt. Es gibt einen Übergang, durch den die Menschen seit Äonen hindurch gehen, wobei sie ihre gebrochenen und beschädigten Fahrzeuge hinter sich lassen und wieder hinein in die geistigen Welten erwachen, wo sie ihre ewige Existenz haben.

Doch an diesem Punkt in Eurer Evolution habt Ihr gewählt, Euch en-Masse von der Illusion zurückzuziehen, unter Beibehaltung Eurer physischen Körper, und indem Ihr das tut, werdet Ihr Euch hinaus aus einer Welt des Leidens, Misstrauen und Verrats herein in ein Umfeld von Frieden, Schönheit und Fülle Alle bewegen. Ihr seid Euren Weg zu diesen Moment hin gegangen, durch viele Krisen, Enttäuschungen und Katastrophen hindurch, während Ihr mit dem Konzept gerungen habt, Eure Ängste loszulassen und zurückzukehren in die liebevolle Umarmung, die Gott Euch in jedem Moment anbietet, und sie zu teilen.

Verkörpert, habt Ihr Euch selbst umzingelt, mit Schutzschilden, die Euch [Eure Körper] vor der intensiven Energie der Göttlichen Liebe schützen sollten, die bewirken würde, dass sie zerfallen, wenn sie in direkten Kontakt mit Ihr geraten. Innerhalb Eurer Scheinwelt müsst Ihr Euch selbst schützen, indem ihr Schutzkleidung tragt, wenn Ihr beabsichtigt, in der Nähe von etwas zu sein, das eine radioaktive Strahlung ausstrahlt wie das Innere eines Kernkraftwerkes oder wie in einem Krankenhaus, in dem Röntgengeräte im Einsatz sind. In gleicher Weise müsst Ihr, um die Integrität eurer physischen Körper zu erhalten, diese auch von der vollen Kraft der Göttlichen Liebe schützen.

Schließlich kommt Ihr dahin, zu verstehen, dass Körper ein Hindernis sind für die Einheit mit der Quelle, Eurer liebevollen Vater/Mutter. Auf der Erde seid Ihr Euch Eurer Trennung voneinander sehr bewusst und dankbar für sie, außer gelegentlich, dann, wenn Ihr so verliebt in jemand Anderen seid, dass Ihr wirklich "zwei in einem Fleisch" sein wollt. Wenn Ihr aufsteigt, wird die Liebe Euch umhüllen, wie Ihr Sie noch nie erlebt habt, und sanft und allmählich werdet Ihr beginnen, Euch von den Schutzschilden zu lösen, die Eure Körper Euch bieten, während Euer Vertrauen in Gott wächst und Ihr Euch selbst erlaubt, körperlos zu werden und wieder zurückzukehren zu Eurem natürlichen Zustand des Einsseins mit der Quelle. Und das ist noch ein weiterer Grund für Euch, zu danken.


Euer Euch liebender Bruder, Jesus.

webseite:  John Smallman
Übersetzung: Yvonne Mohr

 

ÜBERGRIFFE AUF TIERSEELEN

JESUS SANANDA

 

25. November 2013

Geliebte Menschen, 

 

die letzten Tage bevor sich die nächste große und alles Leben

verändernde Aufstiegswelle manifestiert, haben es in sich

in jeder Hinsicht.

 

Heute möchte ich auf einen aktuellen Umstand hinweisen,

der bisher weitgehend unberücksichtigt blieb.

Die Dunklen beginnen in ihrem verzweifelten Kampf,
um die letzten Energiefelder auf dieser Welt, um sich zu schlagen.
Dabei schrecken sie vor nichts zurück und sie versuchen die
Seelen der Tiere, die den Menschen nahe sind, zu übernehmen.
Dadurch, wollen sie auf die Menschen zugreifen, jetzt, wo alle
Zugänge der Lichtkrieger der ersten und letzten Stunden
versiegelt sind.

Worum geht es in dieser notwendigen Botschaft?

Darum, dass ihr äußerst Wachsam bleibt und das Schwert der
Unterscheidungskraft bis zu eurem Aufstieg niemals mehr in den

Schaft zurücksteckt.

 

Wie bereits verkündet: Eure Aura ist versiegelt! 

Jedoch ihr selbst könnt dieses Siegel lösen, indem ihr unachtsam

werdet und euch dort für dunklen Energien öffnet, wo ihr es am

wenigsten vermutet, bei euren TIERGESCHWISTERN.

 

An alle Menschen, die viel mit Tieren zu tun haben,

die sich gern mit diesen wunderbaren göttlichen Geschöpfen

umgeben, richte ich diese Aufforderung, genau zu beobachten,

wie sich diese Wesenheiten verhalten, oder wie sie ihr Verhalten

ändern, so ihr sie schon lange kennt. Tiere sind wie Menschen

und wie jeder Organismus Träger von Energien. Und nicht eine

jeder Energie ist den Menschen zuträglich, und schon gar nicht

jenen Menschen, die sich heute auf der Schwelle zum Aufstieg

befinden. 

 

Die Wahrscheinlichkeit, dass eine Tierseele fremdinstrumentalisiert ist,

nimmt zu, und besteht vor allem dort, wo der Menschen selbst mit
sich noch im Unreinen, im Unfrieden und im Zweifel ist.

Tiere können nur mit der Energie arbeiten, die sie vorfinden;

sie gehen in Resonanz zu euren Zweifeln und verstärken diese,

so sie darauf angesetzt sind oder aber sie nehmen euch die Zweifel,

so sie reine göttliche Lichtenergie verkörpern.

Das gesunde und lichtvolle Wesen eines Tieres kann einen

Menschen auf den Lichtweg unterstützen, genauso kann ein

seelisch krankes Wesen, das der Dunkelheit anheimfiel, euch

schwächen und destabilisieren.

 

Daher achtet genau darauf, wie sich eure Tiere verhalten

und ob sie von euch, durch Verhaltensauffälligkeiten, die ihnen

bisher fremd waren,  Energie über Gebühr abzweigen.

Ein fremdbesetztes Tier erkennt man am ersten Blick daran,

dass es jeden Aufwand betreibt, um euch beschäftigt zu halten.

Dies betrifft vor allem höher entwickelte  Säugetiere, wie Hunde,

Katzen, Schweine, Kühe, Affen, Elefanten; Tiere, die in

zirkus- oder zirkusähnlichem Umfeld leben und Tiere,

die in Tiergärten ein trauriges Schicksal fristen.

 

Überall dort, wie Tier und Mensch sehr nahe verbunden sind,

dort gilt es nun genau zu beobachten, was sich unter Umständen

mit euren Tieren verändert.

 

Treten Krankheiten mit eigentümlichen Verläufen auf,

treten ein bisher unbekanntes Verhalten, Charakterzüge,

die dämonisch sind hervor, und dergleichen mehr.

 

Für alle Tierliebhaber und für die, die sich als solche

wahrnehmen, ist diese Botschaft eine schwere Kost,

genau für euch jedoch, ist sie unentbehrlich. 

 

Tiere und ganze Herden können vom Geist der Finsternis erfasst,

besetzt, völlig übernommen und in den Wahnsinn getrieben werden,

das gilt es jetzt unbedingt zu beachten.

 

Die Lichtkrieger der ersten und letzten Stunden können

durch menschliche dunkle Absichten kaum noch erreicht werden.

Zu genau achten sie auf jede Kleinigkeit, die sich ihnen nähert.

Die  Unaufmerksamkeit den Tiergeschwistern gegenüber kann

jedoch noch immer und bis zuletzt den Energien der Finsternis

Tür und Tor eröffnen.

 

Bleibt wachsam, wendet nun vor allem eines an:

 

Die Kraft der Unterscheidung. 

 

In unendlicher Liebe zu allem Leben

 

JESUS SANANDA

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2013/11/ubergriffe-auf-tierseelen-jesus-sananda.html

 


Das 10. Kapitel“

Aus den neuen Schriften von Jesus-Sananda

Durch Kathryn E. May, 31. August 2013

Übersetzung: Martin Gadow

 Als dieser Aufstiegs-Plan, den ihr jetzt in die Tat umsetzt, vor Jahrtausenden erstellt wurde, wurde er als ein sehr ehrgeiziger Entwurf erachtet. Denn wenn es auch schon viele Planeten im Kosmos gegeben hat, die bereits aufgestiegen sind, wie auch viele Bevölkerungs-Gruppen, die bereits in der Vergangenheit aufgestiegen sind, war es dabei doch durchaus nicht selbstverständlich, dass die Planeten und deren Bewohner dies gemeinsam und gleichzeitig in Kooperation vollzogen haben.

 Stattdessen war es bisher üblich, dass die Planeten zuvor 'bereinigt' wurden von ihren Bewohnern, die dann eine Zeit lang woanders hingingen, um ihre Lektionen zu lernen, während der Planet selbst seine Eigenschwingung auf ein immer höheres Niveau erhöhte, um schließlich den Übergang in eine höhere Dimension zu schaffen. Einige unter ihnen haben das mehrere Male vollzogen, und sie residieren jetzt auf einer Ebene, die für euch nicht sichtbar ist. In anderen Fällen haben die individuellen Seelen das Projekt für sich aufgegriffen, sich selbst in eine höhere Dimension hinein weiterzuentwickeln, wo nun auch sie in einer Dimension existieren, die für euer menschliches Auge nicht wahrnehmbar ist.

 Ihr kennt die Geschichte von meinem Tod und meiner Auferstehung. Es handelte sich dabei um meinen Aufstieg von Planet Erde in eine höhere Dimension. Dahinter stand auch die Absicht, euch die Möglichkeit ewigen Lebens aufzuzeigen – zusammen mit einem Körper als eurem 'Vehikel', mit dem ihr auch noch einmal in niedere Dimensionen zurückkehren könnt, wenn ihr möchtet, ohne aber noch einmal durch die Erfahrung von Geburt und Tod gehen zu müssen. Leider wurde dieser Teil der Geschichte nicht berichtet, und deshalb möchte ich hier die Gelegenheit nutzen, dies zu erläutern.

 Ich kam nicht auf euren geliebten Planeten Erde, um für irgend-jemandes Sünden zu sterben“. Das ist eine unsinnige Idee, denn wir sind  Alle individuell verantwortlich für unsere eigenen Handlungen und Überzeugungen. Ich kam, um LIEBE zu lehren; ganz einfach! Ich wollte meine eigene LIEBE zum Schöpfer zum Ausdruck bringen und Anderen aufzeigen, dass auch sie Trost, Inspiration und tiefe Verbundenheit mit den Wesen in geistig-spiritueller Existenzform finden können, die euer Leben überwachen und euch beistehen. Ich sah die Grausamkeit und Habsucht auf dem Planeten und wollte einen Weg finden, die Menschen von dem Leid, das sie selbst verursachten, wegzuführen.

 Leider war ich nicht sehr erfolgreich darin, den Vormarsch der Reptilien-Rasse zu stoppen. Sie verdrehten meine Lehren in der Art, wie sie die Bibel übersetzten“, und noch effektiver in der Art und Weise, wie sie meine Lehre interpretierten. Meine Jünger gaben sich große Mühe, akkurate Berichte über das weiterzugeben, wofür wir standen, aber ihre Niederschriften sind überlagert von Beiträgen Anderer, deren Plan es war, Entzweiung und 'Exklusivität' zu fördern statt Einheit und Anerkennung der Tatsache, dass wir Alle Eins sind.

 Ich kam nicht, um die Religion des Christentums zu gründen. Ich hätte keine Lehren zugelassen, die mein Volk, die Juden, von Menschen anderen Glaubens oder anderer Glaubenssysteme abgrenzen. Ich hatte gehofft, ein Werk zu hinterlassen, das in jede Religionen oder philosophische Betrachtungsweise integriert werden könnte. Die Absicht war, das Bewusstsein zu weiten, zu erhöhen, ungeachtet des Glaubenssystems irgendeiner Person. Leider aber kam es anders: Ich hatte die Erden-Ebene noch nicht verlassen, da nahm schon einer, der sich 'Paulus' nannte, es in die Hand, eine Bekehrungskampagne zu starten, in der er sich selbst als Apostel für die Nichtjuden“ bezeichnete. Damit begann die Entzweiung zwischen meinen Nachfolgern und Anderen, die ihre Tradition bis heute fortgesetzt haben.

 'Paulus' – oder 'Saulus' – als der er bekannt war, kannte mich nicht wirklich, und er begriff auch nicht die Tragweite meines Wunsches, Einheit unter den Menschenrassen, Religionen und Bekenntnisrichtungen zu fördern. Stattdessen startete er einen Kreuzzug, auf dem er seine eigene Version meiner Worte lehrte, die er seiner eigenen, verengten Weltanschauung anpasste. Er war ein grausamer Mann, dessen Zielsetzung es war, meine Anhänger zu verfolgen. Es stimmt, dass er eine Vision“ gehabt hat, in der ich ihn fragte, warum er denn so entschlossen sei, sich so zu verhalten. Es war nichts Außergewöhnliches an seiner Fähigkeit, meine Beanstandung wahrzunehmen. Denn Viele waren in der Lage, meine Stimme sogar noch öfter zu vernehmen als er. Ich habe ihn zwar überzeugen können, seinen unverhohlenen Kreuzzug zu beenden, der darauf abzielte, uns zu ermorden, aber seine Neigung zu Machtausübung und psychologischer Gewaltanwendung war damit noch nicht zu Ende.

 Ich tadele Paulus nicht für seinen Eifer oder für seine destruktive Einflussnahme auf meine Lehren. Er stand unter dem Einfluss dunkler Kräfte, wurde von Reptilien-Wesen inhaftiert und war auch stark beeinflusst von den Ansichten seiner früheren Familie. – Ihm wurde bereits vor langer Zeit vergeben, und erkehrte zurück zur Familie der LIEBE und des LICHTS. Beim kommenden Aufstieg der Menschheit wird er einen wichtigen Part spielen. Tatsächlich ist er jetzt Kommandeur eines der großen Raumschiffe, die Hilfestellung leisten werden beim Heilungsprozess derer, die in der ersten Welle derer zu uns kommen werden, die sich ausreichend aufwärtsentwickelt haben, um in die 5. Dimension überwechseln zu können.

 Nun: Vielen unter euch wurde der Eindruck vermittelt, dass das kommende Geschehen etwas sei, was euch zustößt“, weil ihr hier auf der Erde lebt. Ihr wurdet erschreckt mit Vorstellungen von massiven Kriegen, katastrophalen Wetter-Entwicklungen und anderen lebensbedrohlichen Ereignissen. Dies war eine Angst-Kampagne, die von den Dunklen angestiftet wurde, um euch zu verwirren und eure Eigenschwingung herabzusenken, damit ihr euch nicht ausreichend aufwärts entwickeln können solltet, um ins LICHT aufsteigen zu können, wo ihr vollständig außerhalb ihrer Reichweite wärt.

 Ihr seht: die Reptilien-Rasse, die eure Medien und alle anderen wichtigen Institutionen auf dem Planeten beherrscht hat, war nicht fähig, höher als bis zur 4. Dimension zu gelangen. Sie blieben im Sumpf ihrer selbst geschaffenen genetischen Begrenzungen stecken; zu großer LIEBE waren sie nicht fähig, und sie verachteten das LICHT. Ihr einziges Ziel war, die Menschheit zu beherrschen und zu kontrollieren, und dies taten sie, indem sie euch im Zustand der Angst hielten. Angst ist das Gegenteil von LIEBE; wenn ihr also in Angst seid, könnt ihr nicht aufsteigen, um euch der Gemeinschaft des Himmels anzuschließen. Es war eine recht simple aber effektive Strategie – und es ist jene Art Leben, aus der euch zu befreien wir jetzt aktiv sind.

 Die Reptilien-Rasse und andere Dunkle Wesenheiten haben den Planeten nun – am 22. August 2013 – verlassen. Ihr könnt die Erzählungen von der großen Zeremonie hören, in der sie vor die Alternative gestellt wurden, entweder zum LICHT hin zu gehen oder als Seelen aufgelöst zu werden. Fast eine Million von ihnen wurde gerettet und machte sich freiwillig auf, um sich Mutter/Vater Gott und den Meistern anzuschließen, die sie zu Hause willkommen hießen. Die Aufzeichnung dieses Ereignisses kann von Allen angehört werden auf dem Blog Talk Radio.com/ChannelPanel.* Ich war dabei, um den bedeutsamen Moment zu beobachten, der den Beginn einer neuen Ära markiert. – Das war wahrlich der Wendepunkt, der es nun möglich macht, dass euer Aufstieg in einer Atmosphäre der Freiheit und individuellen Unabhängigkeit vor sich gehen kann.

 Viele unter euch waren besessen“ von dem Gebrechen, eine Dunkle Wesenheit in ihrem Körper zu beherbergen. Diese Wesenheiten waren in der Lage, sich in geistiger Form von einem menschlichen Körper zum nächsten zu bewegen und dort Schmerz und Krankheit zu verursachen und, vielleicht das Schlimmste von allem, dem 'Wirts-Körper' Vorstellungen von Verzweiflung, Depression und Beklemmung einzuflößen. Sie hatten Technologien entwickelt, um ihre Propaganda zu untermauern und alle diejenigen, die sie bekämpften, zu foltern. Sie waren wirklich der Erzfeind der Menschheit. Mutter Gott hat diese Dinge kürzlich in ihrer Botschaft an euch sehr wortreich besprochen – auf demselben Radio-Kanal und in einer Botschaft, die in ihrem Namen übermittelt wurde.

 

Der Anführer der Reptilien, Reginald, hat nun die Verantwortung übernommen, sein Volk ins LICHT zu führen, und er wird eine wichtige Rolle bei ihrer Restaurierung und Gesundung spielen, nachdem sie Jahrtausende lang Anhänger eines imaginären Wesens namens 'Teufel' oder 'Satan' gewesen sind. Sie waren irrigerweise davon überzeugt, dass Lucifer ihr finsterer 'Held' sei. – Als dieser jedoch öffentlich und unter Tränen seine Rückkehr zu Mutter/Vater Gott erklärte und als Held des LICHTS willkommen geheißen wurde, war dies der Anfang vom Ende für sie.

 Innerhalb der kurzen Periode eines Monats ging ihre Herrschaft des Terrors zu Ende.  Ihre Anführer wurden vom Planeten entfernt, ihr 'Held' wurde als führendes Wesen ihrer vermuteten 'Feinde' offenbart, und sie wurden eingeladen, wieder willkommen geheißen zu werden als die 'verloren' geglaubte Rasse, die sie Äonen lang gewesen sind. Die Bedeutung dieses dramatischen Endes – die wahre Apokalypse („Offenbarung“) wird jetzt überall auf dem Planeten spürbar. Sie wird sich allmählich entfalten, wenn die Menschen zu der Erkenntnis erwachen, dass sie nicht länger unter massiver Unterdrückung leben.

 Es gibt noch ein paar Verweigerer wie den Syrischen Diktator, dem gestattet wurde, als letztes Beispiel oder als 'Objekt-Lektion' anwesend zu bleiben dafür, wie man mit der Grausamkeit hätte fertig werden müssen, wenn die Menschheit sich entschieden hätte, der Reptilien-Rasse freie Hand zu lassen, ihr Programm finsterer Aktionen fortzusetzen, jene Wesen, die unsere Kathryn die „Möchtegerns“ genannt hat. Dieses Problem wird gelöst sein, wenn er (dieser Diktator) feststellt, dass er keine Unterstützer mehr hat; denn noch Jeder hat seinen „Geist aufgegeben“, wenn klar wird, dass er nur auf dem Rücken der Armen seine Profite macht und seine Macht über Andere durchsetzt. Dann ist da keine Machtstruktur mehr vorhanden, die diese Leute (Diktatoren) schützt und ihnen Immunität vor strafrechtlicher Verfolgung gewährt. Der Zusammenbruch des Turms der Finsternis ist absehbar.

 Dies ist eure „Apokalypse“, ihr Lieben. Es ist ein Ereignis, das die Leute in den Straßen tanzen lässt, wenn der gesamte Globus einen Arabischen Frühling“erlebt – jener Begriff, der entstanden ist, um den endgültigen Aufstand derer zu charakterisieren, die unterdrückt gewesen sind, – um humanere und funktionsfähigere Regierungsformen für Alle herauszubilden. Das ist stoßweise vor sich gegangen, wie zu erwarten war, aber es ist eine mächtige und unaufhaltsame Kraft für das Gute, die in der Vorstellung all derer Halt gewonnen hat, die zum LICHT hin streben. Es wird geschehen – wie im Himmel – so auf Erden!

 Seht: Der Himmel ist ein Ort unendlicher LIEBE. Da gibt es keine Bestrafung, keine Verurteilung und keine Vergeltung. Er ist das, was ihr euch unter einem demokratisch regierten, multidimensionalen Ort jenseits von Zeit und Raum vorstellt. Da gibt es keine Begrenzungen für die Seele, sich weiterzuentwickeln, zu lernen und aufzublühen. Jede Kreativität wird gefeiert, jede Individualität respektiert, und jedes Bemühen hin zu LIEBE und LICHT wird vom Höchsten Schöpfer unterstützt, wie auch von den Aufgestiegenen Meistern, die Seine Legionen des LICHTS sind. In der Milch-Straßen-Galaxis“, unserer Heimat, wird das Regiment über die Galaxis von Mutter/Vater Gott überwacht – jenen großartigen Erleuchteten Wesenheiten Purer LIEBE, die Alles Was Ist in dieser Galaxis erschaffen haben.

 Ihr wurdet gelehrt, dass da eine Dreieinigkeit (Trinität) der 'Führerschaft' existiert, die für euch hier auf der Erde und darüber hinaus verantwortlich ist. Wir sind: Der Höchste Schöpfer – der Schöpfer aller Schöpfer, Mutter/Vater Gott, und Ich – Sananda, der, der euch in seiner jüngsten Inkarnation als Yeshua ben Joseph („Jesus, Sohn des Joseph“) bekannt ist. Mutter Gott war unter Namen wie Sekhmet, Isis und dieKaiserin bekannt und wurde in Gestalt der Löwin, der großen Sphinx repräsentiert. Vater Gott wurde mit verschiedenen Namen wie Alcyone, Yahweh, Allah, Shiva und in jüngerer Zeit als Zorra benannt. Der Höchste Schöpfer ist die Unsichtbare Hand hinter aller Schöpfung, die QUELLE Aller Dinge und Derjenige, den wir über Allem verehren und lieben. Es gibt keine Bezeichnung, mit der sich der Höchste Schöpfer beschreiben ließe, etwa: ER/SIE/ES. Wir verehren und anbeten einfach unseren Schöpfer; er ist LIEBE – die QUELLE Allen LICHTS.

 Innerhalb des riesigen Kosmos, zu dem die Sternen-Systeme gehören – sichtbare wie unsichtbare für euer menschliches Auge –, existieren viele Rassen, viele bewohnte Planeten und unendliche Energie. Es ist diese Energie, die von den mächtigen Schöpfern, den Göttern, gehandhabt und angewandt wird, – die alle Wesenheiten, alle Seelen, alle Planeten und Sterne erschaffen. Das Mysterium der Schöpfung ist ihnen bekannt und wird von ihnen gelehrt; es ist die Spitze der Aufstiegs-Leiter – die Fähigkeit, zu erschaffen. Diese Fähigkeit wird heiliggehalten, als heilige Verantwortung, die nur von den Höchsten der Höchsten ausgeübt wird.

 Es gibt viele Dunkelwesen, die versucht haben, das Kommando über die Schöpfung zu übernehmen, aber ihre Bemühungen führten allesamt zu nichts, wie sich in ihren Versuchen auf Planet Erde zeigte, Wesen zu klonen, künstlich Pflanzen herzustellen und die heiligen DNS-Strukturen zu manipulieren. Das wird nicht mehr weitergeführt werden, jetzt, da die Urheber dieser Projekte weg sind. Außerdem wird auch die massive Vergiftung der Mutter Erde durch die Gewinnung und Anwendung fossiler Brennstoffe vollständig aufhören, denn es handelt sich hier um eine unheilige Invasion in den heiligen Körper der Mutter Erde.

 Schon seit langem gab es Technologien, die an die Stelle dieser zerstörerischen Praktiken hätten treten können, doch deren Anwendung wurde verboten von denen, die an der Macht waren und deren Profit dadurch geschmälert worden wäre. Dieser Würgegriff auf den technologischen Fortschritt wurde durch die Evakuierung der Reptilien-Rasse gelockert. Ihr werdet nun ein Aufblühen von Erfindungen erleben wie nie zuvor, und euer Zugang zu fortgeschrittenen Erkenntnissen wird uneingeschränkt sein, da eure Brüder und Schwestern von anderen Sternen-Systemen nun in der Lage sein werden, ihr eigenes Wissen auf jedem Gebiet des Lebens mit euch zu teilen.

 Es werden euch nicht nur neue Formen der Energie und des Transportwesens zur Verfügung stehen. Auch all die Probleme der Landwirtschaft, der Wasserversorgung, des Managements sowie aller Lebenskomfort wird in ein neues Licht gestellt werden durch Zusammenarbeit und Inspiration Aller und eines Jeden, auf dessen Sachkenntnis ihr euch stützen möchtet. Diese Zusammenarbeit wird angeboten, – niemals aufgedrängt, denn das wäre nicht die Art und Weise friedvoller und liebevoller Mitglieder der Galaktischen Föderation des LICHTS. Nun gibt natürlich die englische Übersetzung ihres Namens („Galactic Federation of Light“) noch nicht den Sinn (die Bedeutung) jener Freiheit und Zusammenarbeit wieder, für die sie steht. Es handelt sich um eine Organisation planetarer Führungskräfte von überall her aus dem Kosmos, die sich für die Treue gegenüber dem Werk des Höchsten Schöpfers verbürgen, und das bedeutet Handeln aus LIEBE und LICHT im Interesse alles Guten.

 Der Oberste Befehlshaber der Raumschiff-Flotte, die zur Intergalaktischen Föderation gehört, ist der, der euch als Ashtar bekannt ist. Er war in eurem Erd-Orbit präsent und wurde oftmals von verschiedenen Leuten unter euch gechannelt, da er die große Raumflotte versammelt und organisiert hat, die gekommen ist, um euch Hilfestellung geben zu können. Sein Raumschiff, Das Neue Jerusalem, war, seit meiner letzten Inkarnation als Jesus, meine Heimat, denn gemeinsam haben wir den kommenden Aufstieg des Planeten Erde überwacht. Ashtar war es, der die Oberaufsicht hatte über den Schutz von Mutter Erde vor jeglichen Einflüssen von außen, während sie ihren eigenen Aufstiegsprozess durchlief.

 Ja, es gibt immer noch einige Wesen in den niederen Dimensionen des Universums, die militärische Kräfte dafür einsetzen wollen würden, die Aufwärtsbewegung des gesamten Planeten in eine höhere Eigenschwingung zu unterbrechen, doch sie sind nicht so gefährlich, wie sie es sich von sich selbst einbilden. Die Föderation würde jederzeit friedliche Mittel vorziehen, jeglichen Konflikt zu beruhigen, und sie wird ihre beträchtliche Macht nicht zum Einsatz bringen, wenn es vermeidbar ist. Dies vermittelt den Dunkelwesen den Eindruck, dass Wir uns davor fürchten würden, sie zu bekämpfen, – ein Gedanke, der natürlich völlig falsch ist; wir ziehen es einfach vor, keine Gewalt anzuwenden. Die Intergalaktische Föderation des LICHTS ist immer dann zur Tat geschritten, wenn es gänzlich notwendig war, – wenn ein Planet sie dazu aufruft, so, wie es bei euch mit der Beseitigung der Dunkelkräfte aus eurer Mitte jetzt der Fall ist.

 Ihr seht also: ihr seid vollkommen geschützt und überwacht durch die Legionen des LICHTS, denen vom Höchsten Schöpfer die Erlaubnis erteilt wurde, die Mission durchzuführen, Mutter Erde und deren Menschheit bei ihrem kommenden Aufstieg behilflich zu sein. Sie werden helfen, doch nur insoweit, als es nicht als Einmischung betrachtet wird. Ich möchte hier betonen, dass dieser Prozess nicht etwas ist, was an euch oder für euch getan wird. Er ist etwas, was ihr selbst, zunächst individuell und dann als Gruppe, vollbringt, denn niemand wird aufsteigen, der nicht zuvor seinen eigenen Lernprozess vollendet hat.

 Dies bedeutet, dass ihr lernen müsst, die letzten Reste von Missmut, Zorn, Groll und Angst zu heilen, in die ihr viele Lebenszeiten lang versunken wart. Eine jede Person muss ihre Waffen niederlegen, ob sie nun eine Tendenz zur Aggression hat oder zu selbstherrlicher Beherrschung Anderer neigt. Alle dunkle Energie muss geläutert werden, jeder finsteren Handlungsweise muss abgeschworen werden. Dies ist etwas, was Viele unter euch noch als „ein bisschen viel verlangt“ bezeichnen würden. In der Tat ist es das. Es mag sein, dass ihr dies zunächst noch als schwierig empfindet, denn ihr gewöhnt euch ja gerade erst wieder an eure physische und gefühlsmäßige Freiheit; aber wir haben der Anpassungsfähigkeit und dem großartigen Potential vertraut, die jeder menschlichen Seele innewohnen. Wir sind hier, um euch zu helfen, und unsere Anwesenheit wird in zunehmendem Maße spürbar werden, wenn die Energie des LICHTS sich über eurem Planeten ausbreitet.

 Frohlockt, ihr Geliebten! Eure 'Apokalypse' steht in den Sternen geschrieben. Sie bedeutet das Ende jener Welt, wie ihr sie gekannt habt, und diese euch bisher bekannte Welt war eine Welt der Finsternis, der Kriege, des Leids und der Kontrollherrschaft seitens der Kräfte des Bösen. Nie wieder! Jetzt, in diesem Jahr 2013 eures Kalenders, beginnt eine neue Ära im Leben des glorreichen Blauen Planeten Mutter Erde. Ihr, die ihr euch entschieden habt, in dieser jetzigen Zeit hier zu sein und die ihr Alle als Seelen aus weit entfernten Teilen des Universums kamt, werdet den Triumph und die Freude miteinander teilen, die eure Bestimmung sind.

 Auch Ich habe mich entschieden, hier zu sein, um führend und helfend bei diesem großartigen Aufstieg mitzuwirken, erfüllt von LIEBE und Bewunderung für die mutigen Seelen, die die Brüder und Schwestern meines Herzens sind.

 Ich bin Sananda, derjenige, der euch als Jesus von Nazareth bekannt ist.

 

Lord Emanuel: Botschaften der Weisheit und Inspiration

 19. November 2013

 Ruht Euch eine Weile im Paradies aus

 Ihr Lieben, ich bin es, Lord Emanuel, gekommen um Euch an diesem Tag zu begrüßen. Ich bin es und wenn Ihr irgendeinen Zweifel habt, dass ich es bin, der zu Euch spricht, haltet inne um mich zu fühlen. Haltet inne, um Euch mit Euch selbst zu verbinden, um Euer Bewusstsein mit Eurem physischen Körper tiefer zu verbinden, als es im jetzt ist. In der Tat, auch wenn Euer Sein bereits weiß, dass ich, Lord Emanuel es bin, der jetzt gerade spricht, nehmt dennoch einen tiefen Atemzug und verbindet Euch intensiv. Kommt in diesen Moment, schiebt alles beiseite, was in Euren Gedanken rumspringt, dieser endlose Gedankenstrom, lasst es alles raus fließen und leert Euren Geist von allem, was ihn derzeit belagert. Und seid einfach hier, nur Ihr und Ich in diesem Moment. Atmet tief Ihr Lieben und fühlt meine Anwesenheit mit Euch. Lasst mich Euch in eine warme Decke der Behaglichkeit einhüllen und stellt nur für jetzt sicher, während wir diese Worte lesen und während ich einige Worte übermittle. die Euch behagen, Euch führen und vielleicht erleuchten können, Euch ein bisschen mehr auf Eurer Großen Reise nach Hause zu Euch selbst voranbringen.

Und es ist eine Große Reise meine Lieben, eine die Ihr mit soviel Mut, Stärke und Bestimmtheit bewältigt. Denn Ihr wisst jetzt bereits, meine wertvollen Herzen, dass diese kein einfacher Weg ist und manchmal fühle es sich so an, als ob Ihr überhaupt keine Fortschritte macht, oder manchmal fühlt es sich so an, als ob Ihr rückwärts geht, aber dies ist nie der Fall Ihr Lieben und egal, wie holprig die Straße werden mag, egal wie steil sie ansteigt, wisst Ihr Lieben, dass jeder Schritt ein Schritt nach vorne ist, jeder Schritt ein Schritt näher, jeder Schritt ist ein Schritt näher nach Hause. Es gibt keine Rückschritte und keine sinnlosen Umwege. Alle Wege führen nach Hause und Ihr seid erfahrene Reisende auf dem allerletzten Abschnitt diese monumentalen Reise.

Warum nehmen wir uns nicht einen Moment Ihr Lieben und setzen uns neben die Straße, Du und ich und wir schlürfen etwas Flüssigkeit zusammen? In meiner Lebenszeit auf der Erde war ich oft auf langen Reisen mit meinen Jüngern, Familie oder Freunden, je nachdem, abhängig von der Reise und dem Grund der Reise. Wir haben oft neben der Straße angehalten und etwas Wasser oder Kräutertee gesüffelt und ich würde eine einfache Tasse zum Trinken aus Blättern weben, die neben der Straße wuchsen. Ein einfaches Vergnügen im Leben, dass so viel Genugtuung verschafft. In der Tat eine einfache Beschäftigung aber umso genialer und Worte können nicht wirklich beschreiben was man von so einer einfachen Beschäftigung ein simples Trinkgefäß zu weben und es einem Mitreisenden zu geben, damit sie ihren Durst löschen können. Jede einfache Aktion oder Handlung im Leben trägt all die zauberhaften Qualitäten des Webens dieser Tasse meine Lieben und ich bitte Euch sucht nach diesem Vergnügen und der Genugtuung in all Euren äußeren täglichen Aktivitäten, über die Ihr denkt, dass sie eine lästige Pflicht ist.

Und vergebt mir meine Lieben, ich bin ausgeschweift, eine kleine Nachsicht in eine Erinnerung an die Zeit auf der Erde. Mein Punkt ist der, lasst uns hinsetzen Ihr Lieben, hinsetzen an den Straßenrand, um die Last von Euren müden Füßen zu nehmen und einen Ausblick zu halten auf die herrliche Aussicht, den wir auf unserer Reise haben. Nehmt einen tiefen Atemzug und ruht Euch mit mir aus. Wenn wir wollt, könnt Ihr Euren Kopf an meiner Schulter anlehnen und es Euch in meiner Gegenwart bequem machen und wissen, dass ich direkt hier bei Euch bin, mein Bruder. ICH BIN direkt hier. Nun sagt mir meine Lieben. Was könnt Ihr auf Eurem Weg vor Euch sehen? Malt ein Bild für mich von dem Paradies, in das Ihr hinein wandert und malt ein Bild von dem Paradies in dem Ihr jetzt lebt.

Das heißt Ihr Lieben, denkt für einen Moment an die Höheren Reiche und stellt Euch einfach vor, wenn Ihr könnt und wenn es sich zu tun gut anfühlt, stellt Euch vor, wie es in den Lichtreichen aussehen könnte, wo es unbegrenzte Fülle gibt von allen Dingen und was immer Ihr wollt oder benötigt kann augenblicklich in Eure Realität manifestiert werden. Wie sieht es aus Ihr Lieben? Nehmt Euch Zeit, seht all die Details, der Boden auf dem Ihr geht, der Himmel der über Euch ist, die Blumen, die Bäume, die Wohnstätten, verbringt einige Zeit hier Ihr Lieben, lasst mich Euch begleiten. Und wenn Ihr genug vom Paradies habt, kommt nach Hause zu Eurem Wohnsitz den Ihr jetzt bewohnt. Denkt über Euren Lebensraum, Euren Garten und mit einiger Imagination, beginnt die Bilder zu übermalen, die jetzt Eure Realität sind, übermalt sie mit der gleichen Kraft von sofortiger Manifestation bis es genauso aussieht, wie Ihr es haben wollt.

Werdet richtig kreativ Ihr Lieben, bewegt Wände, bewegt Möbel, installiert herrliche Springbrunnen, stellt kostbare Kunstwerke auf, oder macht Eure eigenen, stellt großartige Statuen in den wundervollsten Garten, den Ihr Euch vorstellen könnt, flippt aus und übermalt Euren eigenen Lebensraum. Geht sogar noch weiter Ihr Lieben, stellt Euch vor, wie Eure Lieben zu diesem perfekten Ort kommen, den Ihr erschaffen habt und malt auch sie anders, stellt Euch vor, wie sie reagieren, während sie in Euer Paradies eintreten, träumt davon, was Ihr ihnen als Willkommensgeschenk geben würdet, stellt Euch die Liebe vor, die Euer Herz beim Wiedersehen erfüllen würde, in Bewunderung Eurer Kreationen der Perfektion.

Willkommen zu Hause, Ihr Lieben. Das ist wo Ihr seid. Eines wunderbares Schöpferwesen, die nur Liebe kennt, die nur Perfektion kennt und nur weiß zu geben und Liebe in jeder vorstellbaren Form des Ausdrucks zu verbreiten. Das ist, wer Ihr seid. Und Ihr werdet Euch erinnern. Dies ist mein Versprechen an Euch. ICH BIN Lord Emanuel und es war mir ein großes Vergnügen heute mit Euch zu gehen. Ich liebe Euch Ihr Lieben, ich bin Euer Bruder. Gott Segne Euch.

 

Übersetzung: Petra ST


Esu: Jedes einzelne fühlende Wesen hat eine unzerbrechliche Verbindung mit Gott

 

24. November 2013 von John Smallman

 

Unsere Vorfreude, da wir mit Enthusiasmus auf das bevorstehende Erwachen der Menschheit warten, intensiviert sich, Augenblick für Augenblick. Ja, wir können und müssen hier aufgeregt sein, vor allem wenn das, auf das wir uns freuen, von so enormer Bedeutung ist. Emotionen sind in den geistigen Reichen immer glücklich, aber ihre Intensität variiert mit der Bedeutung des Anlasses, der sie weckt.
Wir bitten Euch, eure Begeisterung und Eure Vorfreude aufrecht zu erhalten, während Ihr Eurem unvermeidlichen und aufregenden Moment des Erwachens entgegenseht.

Aufgeregte Begeisterung ist eine machtvolle Intention, und sie stärkt Eure Zielstrebigkeit, verliert sie also nicht, sondern umarmt sie. Eure Enttäuschung, weil es scheint, dass es keine wirkliche Zeichen dafür gibt, dass Euer Erwachen bevorsteht, ist durchaus verständlich, aber lasst Euch nicht darauf ein, denn es schwächt Eure Absicht, dass es in Erfüllung geht. Euer Erwachen ist Göttlich garantiert und gesichert, wenn Ihr Euch also nach innen begebt, in Euren ruhigen Inneren Raum, wo Ihr Euch leichter mit uns in den geistigen Welten verbinden könnt, seid enthusiastisch, unbeschwert und fröhlich, in der Gewissheit, dass Eure Zeit zu Erwachen in unmittelbarer Nähe ist.

Das Erwachen ist Euer Schicksal und kann nicht vermieden werden, denn die Illusion ist unwirklich, ein vorübergehender und phantasievoller Zustand, eine Träumerei, die nicht von Dauer sein kann und wird. Diese Scheinrealität hat Euch viel Schmerz verursacht in all den Äonen, die Ihr scheinbar in sie vertieft verbracht habt, aber jetzt habt Ihr kollektiv entschieden, zu erwachen, und diese Entscheidung hat nun das erste Abbröckeln und den Zerfall dieser unangenehmen und störenden Unwirklichkeit bewirkt. Und Eure Medien liefern Euch die Bestätigung dafür, obwohl sie
nichtzugeben, dass es dies ist, das geschieht. Glaubt den Hinweisen der Whistleblower und Reporter, die für ihre Ermittlungs-Künste und ihre unanfechtbare Integrität anerkannt sind, und wisset, dass alles genau so verläuft wie von Gott bestimmt, weil der Wille Gottes dereinzigeWille ist - alle anderen sind, natürlich, illusorisch.

Als Teil von Gott, Eurer Göttlichen Quelle, ist es Euch unmöglich, einen Willen, eine Absicht zu haben, der oder die in Opposition zu Seiner Absicht steht. Ja, die Illusion und die Interaktionen Eurer Egos mit ihr wollen Euch etwas anderes glauben machen, wollen Euch glauben machen, dass die Absichten Eurer Egos, die sich entweder durch eure Gedanken, Worte oder Handlungen ausdrücken, tatsächlich mächtige Einflüsse auf die Welt um Euch herum haben. Und wenn Ihr die politischen, religiösen, wissenschaftlichen und philosophischen Theorien, Überzeugungen und Konzepte betrachtet, mit denen Euch Eure verschiedenen Medien ständig bombardieren, ist es schwierig für Euch, Euch nicht darauf einzulassen und Euch nicht einfangen zu lassen von den Wettbewerbs-Debatten und -Argumenten, die sich pausenlos ereignen und Eure Aufmerksamkeit einfordern, und die Euch suggerieren, dass, wenn Ihr Euch nicht an ihnen beteiligt, Ihr in Euren Aufgaben als Mensch und als Bürger des Planeten Erde durchfallt. Und natürlich ist
all das, was unweigerlich zu intensiven Meinungsverschiedenheiten, Urteil und Verurteilung führt, Ego-Protzerei. Krieg istimmerdas Ergebnis von Entscheidungen aus dem Ego, in denen "Eure Seite oder Euer Team" als rechtschaffen beurteilt und die Opposition als unmenschlich und beleidigend für Gott verdammt wird! Selbst Atheisten glauben, dass Gott auf ihrer Seite sei, sie verweisen einfach auf Ihn mit Begriffen wie "Ursache, Logik, selbstverständliche Prüfung oder wissenschaftlichen Nachweis!"

Jeder glaubt an eine höhere Instanz, die auf jeden Fall auf seiner Seite ist, und das ist ein
gewaltigerFehler. Es stehen keine Seiten zur Auswahl, weil alle Eins sind, dauerhaft aufgenommen in und unterstützt durch die liebenden Arme Gottes. Ihr habt ein bekanntes Sprichwort "Spalte und herrsche!" Aber was Eins ist, kann nicht geteilt oder getrennt, geschweige denn erobert werden. Langsam, in den letzten Jahrhunderten der "modernen" Welt, hat die Menschheit begonnen, dies zu realisieren, aber es ist eine Basis-Erkenntnis, und diejenigen, die Euch kontrollieren und versklaven wollen, waren extrem abgeneigt, entweder zuzugeben, dass die Menschheit als Ganzes irgendeine Intelligenz habe, die gewürdigt werden sollte, oder irgendwelche Rechte, die anerkannt werden sollten. Dieser Widerwillen ist nicht mehr lebensfähig oder praktikabel.

Die Menschheit ist Eins mit der Göttlichen Quelle, aus der Ihr alle so liebevoll erschaffen wurdet, und die Extreme der Illusion, mit ihrem Glauben an gute oder böse Mächte, die endlos für Gott oder den Teufel kämpfen, wurden letztendlich als Phantasien aus stark beschädigten oder beschränkten Bewusstseinszuständen heraus anerkannt, Gemüter, die in die Irre geführt wurden durch die verführerischen Ablenkungen der Illusion. In der Tat war die Illusion eine schmerzhafte Erfahrung im Erlernen, dass es Wahnsinns ist, Gott zu leugnen, und im Versuch, Euch in dem Glauben einzurichten, dass Ihr die intelligentesten Wesen im Universum wäret, die intelligentesten Wesen, die jemals existiert haben.

Und bis vor sehr kurzer Zeit noch glaubtet Ihr, dass das Universum, dessen Ihr Euch bewusst geworden wart, alles sei, was existiert. Jetzt hat Eure Wissenschaft Euch gezeigt, dass es eine Vielzahl, eine unzählbare Anzahl von Universen gibt, die neben Eurem eigenen bestehenden. Und natürlich sind auch sie alle
illusorisch. Aber eure Wissenschaftler, Militärs und Politiker möchten Euch davon überzeugen, dass, weil es so viele, in der Tat unzählige von ihnen gibt, Eure Welt ein sogar noch unsicherer Ort ist als zuvor geglaubt, und dass daher die Notwendigkeit noch größer geworden sei, dass Ihr sie, die "weisen" Autoritätsfiguren in Machtpositionen, unterstützt und ihrer Weisheit glaubt und vertraut, damit sie Euch schützen können. Ein Ego-Größenwahn einer zuvor unvorstellbaren Größenordnung!

Jedes einzelne fühlende Lebewesen hat eine unzerbrechliche Verbindung mit Gott, Eurer Quelle, ohne die Ihr nicht existieren würdet, denn das Leben, die Liebe fließt beständig von der Quelle zu Ihren Kreationen, und Sie erhält ewiglich das Leben aufrecht, strahlend und für immer. Ihr seid keinem anderen Wesen verpflichtet als Eurer Quelle, Gott, der Göttlichen Mutter, dem Göttlich kreativen Feld, in dem alles, was existiert seine ewige Existenz hat. Und Ihr seid Euch dessen letztendlich immer bewusst. Ihr schuldet Euer Leben oder Eure Existenz
niemandem! Gott erschuf Euch in Vollkommenheit für eine ewige und freudige Existenz innerhalb Seiner liebevollen Umarmung, aber in der Illusion, wo Verwirrung herrscht, gibt es Viele, die versuchen würden, Euch vom Gegenteil zu überzeugen, und viele von Euch haben im Laufe der Äonen ihre Macht fortgegeben an jene Fehlgeleiteten und Ängstlichen. Ja, sie sind weit ängstlicher als die meisten, weshalb sie ständig versuchen zu kontrollieren und zu versklaven. Angst bringt Misstrauen und Verrat in immer begrenztere und bedrohlichere Umgebungen, und führt zu immer wilderen Revierkämpfen, um zu schützen, was niemals vor den unaufhörlichen und wahnsinnigen Angriffen geschützt werden kann.

Liebe, Liebe, Liebe. Liebe ist Real, alles andere - es gibt
nichts anderes! - entstammt der Illusion, also entsorgt sie und umarmt Eure wahre Natur, teilt diese Natur miteinander, weithin, bedingungslos, ohne Unterschied und bringt die Menschheit zu der Wachheit in der unendlichen und ewig liebenden Gegenwart Gottes, Eurem Vater im Himmel.

Euer euch liebender Bruder, Jesus.

webseite:  John Smallman

Übersetzung: Yvonne Mohr

 

 

WEIHNACHTEN IM ZEICHEN DES ANTICHRISTEN - ANNO 2013

JESUS SANANDA

 

24. November 2013

Geliebte Menschen,

 

Weihnachten 2013 naht und es kommt darauf an,

das Verhalten und euren Zugang dazu abzuändern.

 

Es kommt darauf an, sich bewusst zu sein,

was sich um euch ereignet, um angemessen agieren zu können.

 

Erneut seid ihr dabei in die kollektiven Erwartungsmuster,

die über euch ausgeschüttet werden einzutauchen, so, als gäbe

es die vielen Botschaften und Reflektionen darüber, die euch zu

einer Abänderung eures Verhaltens anleiten, nicht.

 

Erneut wird vom Establishment so getan, als sei alles in bester

Ordnung,  und von euch so, als würde eure Zustimmung zu

diesen Bräuchen keinerlei Folgen nach sich ziehen. Völlig unbeachtet

bleibt, dass das von den Kirchen gemanagte Weihnachtsfest dieser

Zeit nur einem Sinn gehorcht, nämlich: Der weiteren Versklavung

der Menschheit unter dem Götzen des falschen Heilands, der da ist:

 

Der Antichrist. 

 

Menschen, die sich in das Kollektivfeld der Weihnachts-Berauschung

begeben, haben es immer mit dunklen Kräften zu tun, sie nehmen

diese auf und ziehen diese Energien in ihr Leben. Warum?

 

Da dieses Fest zum Gedenken an meine Geburt von Beginn an

pervertiert wurde! Pervertiert, da dieses Gedenken ein Totes

Gedenken ist, ohne Leben. Pervertiert, da in der Weihnachtszeit

ein Sog an Zwängen die Menschen erfasst und sie sich nicht und

nicht daraus befreien können, zu sehr sind sie diesem magnetischen

Sog des menschlichen Kollektivs der „political correctness“

ausgeliefert. Pervertiert, da die Liebe und das Licht, das ich auf

dieser Welt verankert habe fehlt und - zur Weihnachtszeit mehr

als sonst - mit den Füßen getreten wird. Denn schließlich steht

ein Fest mit Zwängen, Verpflichtungen, Erwartungen und Lügen

ins Haus, anstatt sich kontemplativ auf die Spur des

Christusbewusstseins zu begeben. Werdet ihr von den Kirchen

dazu aufgefordert oder wird von euch nur frommer Zuspruch zu

dieser unheiligen Weihefeier verlangt?

 

Kirche und Staat marschieren vereint, die Eine, um die Menschen mit
ausgehölten, erfundenen und wertlosen Anleihen an die Ewigkeit 
religiös zu versklaven und der Andere, um sich am Geldfluss,
dem Schuldgeld der Besitzlosen, schamlos zu bereichern.
Und die Menschen, die es betrifft? Die bleiben zumeist
entleert zurück.

 

Kirchen wie Staat ziehen den größten Profit daraus,

indem sie zum Einen die Menschen im Konsumrausch halten

und zum Anderen die Menschen dazu bringen, dass sie sich

vor den Altären dieser Welt versammeln und dabei unwissentlich
Teufelsanbetung betreiben.

 

Warum Teufelsanbetung? Da die römische Kirche auf die
Versklavung und nicht auf die Befreiung der Menschheit
ausgerichtet ist!  

 

Und Versklavung ist immer Bestandteil der Finsternis,

während die Freiheit immer im Zeichen des Lichts hervortritt.

Es ist einfach hinzublicken und zu sehen, was sich hinter dem

Heiligenschein“ dieses Festes tatsächlich verbirgt.

 

Innere Einkehr? Zu Weinachten sind die Menschen weiter

entfernt davon als im ganzen Jahreskreis davor.

Das Christuskind wird an Weihnachten erneut verfolgt

und es wird versucht, das Licht, das von diesem ausgeht,

unter allen Umständen im Verborgenen zu halten. Wie damals,

als wir ein äußerst bedrohliches  Umfeld unmittelbar nach meiner

Geburt verlassen mussten, da uns die Herrscher nachstellten. 

 

Nichts hat sich in diesem Bezug seither verändert!

 

Weinachten, das Fest der Liebe, ist für den überwiegenden

Teil der Menschheit immer noch ein Weihefest des Mammons

und der falschen Götter und hat mit der ursprünglichen und
urchristlichen Ausrichtung nichts zu tun!  

 

Ihr habt keine Scheu euch lebendige Bäume in eure Wohnzimmer

zu stellen. Dabei übernehmt ihr unbedacht und unreflektiert nur das

Muster jener Adeligen, die vor Jahrhunderten aufgrund eines

sinnentleerten Lebens und aus Fadesse damit begannen Bäume zu

Fällen, diese zu schmücken und allmählich  die Welt daran teilhaben

ließen, bis sie von diesem neuen Brauch gänzlich erfasst war.  

 

Der Tote Baum spiegelt nur eure Leblosigkeit und die

Gefühlskälte eurer Herzen und ist kein Zeichen von

würdevoller Festlichkeit, auch dann nicht, wenn ihr

euch noch so sehr darum bemüht, diesen Anschein

zu erzeugen.

 

Weihnachten sind, was sie sind: Ein Fest, an dem im

frommen Kerzenlicht dem Fürsten der Finsternis, dem

unbeseelten Sklaventreiber dieser und vieler Zeiten,

Ehrerbietung bezeugt wird.

 

Mit Christus, mit der Energie des Christusbewusstseins,

der Allliebe, der Menschenliebe und der Liebe zu Gott,

hat dieses Fest nur am Rande zu tun und nur für

vereinzelte Menschen. Denn wer Gott in Gebeten preist

die göttlichen Gesetze allen Lebens jedoch missachtet,

der ist nicht mehr wie ein Händler, der wertloses

Diebesgut teuer an die Unwissenden verkauft.

 

Wie feiern?

 

Indem ihr euch zuerst schonungslos bewusst werdet,

was hier geschieht! Indem ihr realisiert, wie ihr in diese

kollektive Energie eingetunkt werdet, was in euch ein a-natürliches

Verhalten hervorruft – Verpflichtungen, bei denen euch bereits im

Vorfeld ein ungutes Gefühl überkommt.

 

Feiert, indem ihr euch bewusst seid, dass hier dem Christusbewusstsein

und der bedingungslosen Liebe der Weg geebnet wurde und dass

meine Geburt, gleich wann sie auch stattfand, nur einem Gedenken

geweiht ist: Der Liebe zu allem Leben und zum Sein, und der Freiheit

allen Lebens, das dazu erschaffen ist, sich als unendlicher Geist
multidimensional zu erfahren.

 

Werdet ihr von den Kirchen dazu angespornt oder vom

Staat dazu angeleitet? Die Antwort liegt auf der Hand,

somit ist diese Feier im alten Stil von der Hand zu weisen!

Tut es und klärt eure Kinder darüber auf.

Kinder erzeugen genug eigene Magie, Phantasie,

Träume und Geschichten, die sich in deren Leben in

jedem Augenblick ereignen, und sie benötigen die Lügen,

die sich um das geschenkschwangere Christkind ranken

für ihr Wachstum nicht! 

 

Werdet auch dabei wahrhaftig. Wirklich beglückende

Träume sehen anders aus, und seid euch gewiss, die Kinderaugen

werden an diesem Tage mehr leuchten als je zuvor, so sie wissen,

was ist und nicht länger getäuscht werden.

 

Weihnachten 2013 kann zu Deiner Meisterprüfung werden,

dann, wenn du allen Zwängen und kollektiven Erwartungsmustern Einhalt
gebietest und dich endlich ganz auf das Christusbewusstsein ausrichtest.

 

Wenn du dir selbst und deiner Familie die Freiheit schenkst,

indem du dich diesem Fest entziehst und indem du dich vor

allem diesen Situationen, die in Vorbereitung auf das Fest

erzeugt werden, entziehst. 

 

Es ist leicht zu durchschauendes Mysterium,

warum sich bereits gut geklärte Menschen an

Weihnachten ganz entgegen ihrer tatsächlichen

Ausrichtung so angepasst verhalten, so, als zöge der

Aufstieg und die Befreiung der Menschheit spurlos an ihnen vorüber:

Es ist, da sie vor der kollektiven Energie, die diese Zeit freisetzt,

kapitulieren! Was bedeutet, dass sie ihre Hausaufgaben nicht erledigt

haben und somit die Qualifikation für den Aufstieg noch nicht mitbringen.

 

Weihnachten sind der Meisterbetrug des Dunkelfürsten

an jener Menschheit, die diesem Feste huldigt.

Der „Lichtträger“ Luzifer, tritt als Advokat der Liebe auf,

und macht sich so die Menschheit Untertan. Wisset:

 

Überall wo die Freiheit des menschlichen Geistes

missachtet wird, ist das Licht abwesend.  

 

Macht euch nun selbst ein angemessenes Bild von

diesen nun bevorstehenden Tagen.

Seid ihr frei oder voller Zwänge?

Diese Antwort zeigt euch, wessen Herrn ihr dient,

und dabei ist es gleich, ob ihr lustlos oder lustvoll

an diese Tage herangeht. 

 

Die Zeit, um diesem Fest eine Neuausrichtung zu geben

ist für alle Menschen, die weitere Lebenszyklen auf diesen

Erden vermeiden wollen, gekommen.

Handelt kompromisslos. Das ist verlangt.

Weihnacht 2013 ist deine Widergeburt,

so Du das Christuslicht in Dein Herz einlässt

und dich von allen Duplikaten und Fälschungen befreist.

 

Ich bin es,

der euch begleitet und der alles Übel fernhält,

so ihr selbst alles Übel abzulegen bereit seid. 

 

Ich bin

 

JESUS SANANDA

 

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2013/11/weihnachten-im-zeichen-des-antichristen.html

 

 

Esu: Euer großartiges und höchst erstaunliches Erwachen ist von Gott geplant

 

21. November 2013 von John Smallman

 

In den geistigen Reichen ist alles für das großartige Erwachen der Menschheit vorbereitet. Nichts kann es verhindern. Viele von Euch sorgen sich wegen der scheinbar großen Zahl von Menschen, die sich weiterhin ihrer geistigen Herkunft völlig unbewusst sind, und die, so mag es Euch erscheinen, daher unmöglich aufgeweckt werden können, vor allem diejenigen, die sich vor Hass, Bitterkeit, Groll und Misstrauen verzehren.

Nun, was Ihr Lichtträger, Wegweiser und liebevollen Seelen getan habt, ist sie vorzubereiten, sie
alle vorzubereiten auf diesen fantastischen Moment der spirituellen Erleuchtung. Ihr habt alle kraftvoll und beständig die Absicht gehegt, sie mögen in ein Bewusstsein ihrer göttlichen und spirituellen Wurzeln hinein erwachen, und diese liebevolle Absicht ist extrem wirksam, denn natürlich wird sie absolut und machtvoll von Gott gefördert und unterstützt, der liebenden Quelle, in Deren Umarmung Alle permanent aufrechtgehalten werden. Ein Mangel an Gewahrsein dieser Umarmung verringert in keiner Weise ihre Macht oder Effektivität. Das Erwachen der Menschheit wird sich vollziehen und eure Freude wird nicht surreal sein, sie wird Real sein! Erstaunlich, verblüffend und herrlich.

Wie Wir in den geistigen Welten es Euch immer wieder sagen, da Ihr Schwierigkeiten damit habt, das Konzept fest im Sinn zu behalten: Ihr seid absolut definitiv Göttliche Wesen, die eine sehr einschränkende und kurzlebige menschliche Erfahrung machen. Ja, ich weiß, es scheint immer und immer weiter zu gehen. . . erinnert Euch einfach immer wieder daran, dass Zeit ein Teil der Illusion ist, vor allem wenn sie sehr langsam und für Euch schmerzhaft vergeht. Denkt daran, dass irgendwo jemand Anderes eine glückliche Erfahrung macht, und die Zeit für ihn oder sie bei Weitem zu schnell vergeht. Wie lang ist ein Tag, eine Stunde, eine Minute, eine Sekunde? Es hängt davon ab, was Ihr erlebt, während sie vergeht. Auch wenn es in der Tat so scheint, dass die Illusion seit Äonen existiert, vielleicht sogar schon vor dem Urknall, hat sie tatsächlich nur für einen winzigen Moment in Eurem Geist existiert, und das wird offensichtlich werden, wenn Ihr aufwacht und entdeckt, dass sie verschwunden ist.

Realität, Gott, die Quelle von allem, was existiert, Liebe, ist ewig, unendlich, zeitlos, ein konstanter gegenwärtiger Moment oder Jetzt-Moment, in dem die ganze Schöpfung sich noch immer ereignet. Worte können keine Erklärung geben, die in irgendeiner Weise überhaupt auch nur ausreicht, um den für-immer-jetzt-Moment zu beschreiben, in dem die gesamte Schöpfung ihre ewige Existenz hat. Folglich werdet Ihr, wenn Ihr aufwacht, überwältigt und erstaunt sein von dem, was Euer erwachtes und sich vollständig einlassendes bewusstes Gewahrsein so wunderschön in Eure entzückte Aufmerksamkeit bringt. In den geistigen Reichen tun Wir nichts halbherziges, alles geschieht mit enormer und lebendiger Begeisterung, nichts ist einfach nur ok. Wie könnte etwas in Gottes Göttlicher Wirklichkeit, der einzigen Wirklichkeit, einfach nur ok sein? Oder gar
OK!

Das Wunder der
Realität, die ewiglich bei vollem Bewusstsein und Gewahrsein ist, erwartet Euer Erwachen mit tiefer und erregter Vorfreude, weil Euer Erstaunen und Eure Freude Uns Alle, die Wir Realität sind und mit Denen jeder einzelne Aspekt des Bewusstseins für immer unzertrennlich verbunden ist, wundersam begeistern wird. Obwohl die Zeit als solche illusorisch ist, wissen wir, wie lange es Euch erscheint, dass Ihr darauf gewartet habt zu erwachen, Euch zu erinnern und das Wunder zu erleben, das das wirkliche Du ist. Und - wie es Euch immer wieder gesagt wurde - es wird keine Enttäuschungen geben, Gott kann und möchte niemanden enttäuschen. Die Enttäuschung ist definitivst illusorisch, ganz unwirklich, und ebenso absolut undenkbar wie alles, was nicht in perfekter Ausrichtung mit der Liebe ist. Und alles, das fehlgerichtet, lieblos oder ablehnend erscheint, wird sich sofort hinter Euch auflösen, wenn Ihr erwacht.

Euer großartiges und höchst wundersames Erwachen ist von Gott so geplant und orchestriert worden, genau in jenem Moment Eurer scheinbaren Trennung, dass da keine Lücke, keine Pause in Eurem bewussten Gewahrsein dessen ist, wer Ihr wirklich seid, während es Euch zur gleichen Zeit unbegrenzte Freiheit gibt, die stark einschränkende Umwelt zu erkunden und zu erleben, von der Ihr Euch vorgestellt habt, darin die Spiele zu spielen, die Ihr spielen wolltet. Einschränkung war eine scheinbar großartige Idee: Göttliche Wesen, mit uneingeschränkten, in der Tat grenzenlosen Kräften, die für sich wählen, sich selbst zu beschränken, um zu sehen, wie das wäre. Euer Göttlicher Vater, der Euch im Moment Eurer Schöpfung absolut
alles gegeben hat, was Ihr Euch nur gewünscht habt, verlangte nur, dass Ihr die totale Freiheit habt, zu tun, was Euch erfreut. Freiheit, die Euch erlaubt, in vollem Umfang alles zu erleben, was Ihr Euch nur denken könnt, während Er gleichzeitig sichergestellte, dass kein Schaden Euch jemals geschehen könnte.

Ihr wähltet dann, Euch selbst innerhalb der extrem begrenzten Umgebung zu verlieren, die Ihr aufgebaut hattet, und um dies zu tun, musstet Ihr Euch selbst in Myriaden kleine und scheinbar voneinander getrennte Teile aufsplittern. Demzufolge habt Ihr Individualität, das Gefühl, getrennte und konkurrierende Lebensformen in einer Umwelt zu sein, die nicht in der Lage ist, euch Alle zu ernähren. Daher wurden das Armutsbewusstsein, der Ehrgeiz, die Gier und der unerbittliche Wettbewerb um die unzureichende Versorgung mit Materialien, die essentiell für Euer Überleben als Menschen auf der Erde sind, Teil dieser unwirklichen und scheinbar sehr lebensfeindlichen Umwelt. Es ist in der Tat ein sehr seltsames Spiel, und eines, dessen Ihr müde geworden seid, so dass Euer Erwachen bevorsteht.

Diejenigen von Euch, die sich Gott und Seiner unendlichen und ewigen Liebe zu all seiner Göttlichen Schöpfung bewusst sind, befinden sich derzeit nur noch aufgrund ihres eigenen freien Willens in der Illusion, und aufgrund ihrer liebevollen Entscheidung, Euren tief schlafenden Brüder und Schwestern dabei zur Seite zu stehen, zu erwachen. Nehmt Euch weiterhin täglich Auszeiten, um in Stille in Eurem tief inneren Raum aus zu ruhen, der ewiglich und untrennbar verbunden ist mit Eurer Quelle, so dass das Licht, das Euch zu jeder Zeit umfängt, beständig heller werden und Euch so garantieren kann, dass niemand sich Ihrer unbewusst bleibt. Es ist das Licht der Göttlichen Liebe, das Euch alle zur Wachheit aufruft, und Es kann nicht mehr ignoriert oder abgewiesen werden. Die Zeit für das Erwachen hat Euch erreicht. Erwartet Ekstase und erwacht in sie hinein!

Euer euch liebender Bruder, Jesus.

Webseite:  John Smallman
Übersetzung: Yvonne Mohr

 

Lord Emanuel: Botschaften der Weisheit und Inspiration

 

15. November 2013

 

Spiritueller Wachstum


Ich bin Lord Emanuel und ich komme um Euch an diesem Tag zu grüßen! Wie geht es Euch? Wie geht es Euch? In der Tat, Ihr Lieben, dies ist eine gute Frage, nicht wahr, in diesen turbulenten Zeiten? Meine Güte, meine Güte, wenn Ihr nur sehen könntet, was ich sehen kann und was wir in den Aufgestiegenen Reichen sehen können, weil es ein ganz anderes Bild ist, als was Ihr seht meine Lieben und es ist dieser Unterschied, der Euch unnötigen Stress bereitet, wertvolle Herzen. Oder Ihr hört die Worte die ich spreche und Ihr fühlt sie in Eurem Herzen und Ihr wisst es in Eurem Herzen, wenn Ihr die Wahrheit hört und dennoch ist so vieles unerklärt, das ist die Begrenzung der geschriebenen Worte. Wie auch immer, Ihr Lieben, Ihr müsst verstehen, dass Jeder von Euch individuell diese Worte liest und genau das daraus versteht, was für ihn/sie bestimmt ist, auch wenn das nicht das ist, was Ihr erwartet.

Nehmt einen tiefen Atemzug Ihr Lieben, tief, tief einatmen, und macht es auch wirklich Ihr Lieben, macht es, denn ich kann Euch nicht oft genug sagen, welch ein Unterschied das ausmacht im Umfang der Heilung, die Ihr in diesem Moment empfangt, weil ICH BIN bei Euch und wenn Ihr Euch die Zeit nehmt Euch stärker zu verbinden, kann ich näher zu Euch kommen und Ihr seid in einem besseren Zustand, um mich zu empfangen. Atmet tief Ihr Lieben.

Ihr Lieben Herzen, Ihr seid so geduldig gewesen und selbst wenn Ihr es nicht selbst bemerkt, Ihr seid so weit gekommen, so weit. Wenn Ihr nur an den 21. Dezember 2012 zurück denkt, als viele von Euch große und plötzliche Veränderungen in Eurer äußeren Welt erwarteten, denkt an diese Zeit zurück Ihr Lieben, wenn Ihr könnt und erinnert Euch, wer Ihr da wart. Könnt Ihr das? Ich kann. Und ich denke jetzt an Euch Ihr Lieben, seht Ihr das? Wie viel seid Ihr gewachsen? Ich sehe es, Ihr Lieben und es ist recht beeindruckend zu sehen, wie Ihr in großen Schritten und Sprüngen in Eurer spirituellen Entwicklung vorangekommen seid. Ich kann Euch jetzt sagen, Ihr seid alle sehr andere Menschen im Vergleich zum Tag des 21. Dezembers 2012.

Ich weiß, viele von Euch hätten lieber die monumentalen Veränderungen gesehen, die an diesem Tag auf Euren Planeten gekommen sind und ich weiß, viele von Euch haben sich danach gesehnt, die kommenden Änderungen alle an diesem Tag zu sehen. Aber seht Ihr, meine Lieben, egal wie enttäuschend es für einige gewesen sein mag, könnt Ihr sehen, dass es Euch dazu gebracht hat tiefer zu graben? Seht Ihr, wie es Euch veranlasste mehr herauszufinden? Mehr Klarheit von dem Ihr wisst, das es wahr ist? Mehr Entschlossenheit, so gut zu sein, wie Ihr nur könnt? Mehr Stärke und vor allem sehe ich, Ihr alle habt mehr Souveränität. Weil im Nichtwissen auf wen Ihr hören sollt, im Nichtwissen was Ihr glauben könnt, wurdet Ihr dazu gezwungen Ihr Lieben, in Euch zu gehen und auf Euer Herz zu hören.

Und ich sage Euch Ihr Lieben, dass müsst Ihr in den kommenden Tagen mehr und mehr tun. Ich weiß Ihr habt es viele Male gehört, aber Ihr Lieben, ich werde nicht aufhören, es Euch zu sagen und Euch zu erinnern, bis ich weiß Ihr habt es wirklich verstanden. Euer Herz, meine Lieben, ist die einzige Intelligenz auf die Ihr hören müsst. Dies ist der einzige Ort an dem Ihr die absolute Wahrheit finden werdet. Eure Wahrheit. Keiner kann Euch das sagen, keiner kann Euch das vorhersehen, niemand kann fühlen, was Ihr fühlt, niemand anderes kann Eure Stimme Gottes/Gottheit von Allem Was Ist hören, die durch Euer Herz zu Euch spricht.

Ihr Lieben, ich weiß Ihr könnt es spüren, versteht es nicht falsch, es kommen große Veränderungen in Euer äußeren Welt. Wenn Ihr es nicht bereits macht, dann dränge ich Euch von ganzem Herzen, beginnt damit Eurem Herzen Aufmerksamkeit zu schenken wenn Ihr gechannelte Botschaften lest, wenn Ihr Nachrichten hört und wenn Ihr im Internet nach Informationen sucht. Richtet Eure Aufmerksamkeit auf Euer Herzzentrum, entscheidet es bewusst, bevor Ihr anfangt etwas zu lesen oder zu hören, achtet darauf wo Eure Energie in Eurem Körper ist und wenn zu viel Energie in Eurem Kopf ist, zieht es hinunter in Euer Herzzentrum. Ihr könnt dies mit Eurer Atmung machen, indem Ihr die Energie "runter" in Euer Herz atmet oder einfach mit der Macht Eurer Gedanken.

Nehmt Eure Energie hinunter in Euren Herzraum und ACHTET DARAUF, was Euer Herz Euch mitteilt. Ihr Lieben, dies ist so lebenswichtig. Die Dunklen wissen, dass ihre Zeit vorbei ist und nun kämpfen sie um ihr eigenes Leben. Es wird sehr fies werden Ihr Lieben, weil diese Individuen, die bisher Eure Welt regiert haben, sozusagen beginnen alles zu sagen, nur um ihre eigene Haut zu retten. Sie werden sich gegenseitig angreifen und es wird unmöglich sein für diejenigen, die nur mit Ihrem Kopf denken, zu unterscheiden, wer die Wahrheit spricht.

Nur die Seelen, die gelernt haben ihren Weg zu fühlen, nur die, die gelernt haben ihrem Herzen und Ihren Gefühlen zu vertrauen werden mit absoluter Sicherheit wissen, wem zu glauben ist. Hört auf Euer Herz Ihr Lieben und VERTRAUT auf was Ihr FÜHLT. Vertraut Euer eigenen Herz Intelligenz.

Wertvolle Herzen, Ihr seid so weit gekommen. Wenn Ihr nur von meinem Blickpunkt aus sehen könntet, wie weit. Der Zeitpunkt an dem Ihr über jeden Zweifel erhaben wissen werdet, wie weit Ihr gekommen seid, kommt immer schneller. Dies ist mein Versprechen an Euch. ICH BIN Lord Emanuel und ich Liebe Euch, ich Liebe Euch Wertvolle Herzen. Gott segne Euch.

 

Übersetzung: Petra ST

 

Lord Emanuel: Botschaften der Weisheit und Inspiration

 

12. November 2013

 

Endgültige Reinigung


Seid gegrüßt Ihr Lieben! Ich bin es, Lord Emanuel gekommen um wieder bei Euch zu sein an diesem Tag und es ist ein recht schöner Tag Ihr Lieben, fühlt Ihr es heute? Und wenn Ihr es heute nicht fühlt unterbewertet Euch nicht deswegen, Viele von Euch gehen durch einige dunkle Tage während das Licht tiefer und tiefer in Euer Sein eindringt und sozusagen alle Negativität herausschüttelt, die Ihr in Eurem physischen Körper aufgehoben habt. Und gewiss sind Viele sich der Herkunft der Emotionen nicht bewusst, die Ihr erleben könnt, während Sie hochkommen und Euch verlassen. Und das macht nichts, Ihr Lieben, akzeptiert einfach alles, was Ihr fühlt, es ist genau so, wie es sein muss. Alles ist in perfekter Heiligen Ordnung, auch wenn es sich so anfühlt, was Ihr als Hölle bezeichnen würdet!

Nehmt einen tiefen Atemzug Ihr Lieben, so tief wie Ihr könnt und wisst, dass ICH BIN jetzt bei Euch während Ihr diese Worte lest. Nehmt einen Moment um wirklich meine Anwesenheit zu fühlen, nehmt Euch die Zeit, die es braucht um mich wirklich zu spüren, fühlt mich und empfangt mich, während Ihr diese Worte lest, die ich Euch heute mitteile. Atmet tief.

Ja, in der Tat, Ihr Lieben, einige von Euch mögen die Großartigkeit dieses Tages nicht fühlen und das ist OK. Viele von Euch kamen in diese physische Verkörperung, wissend, dass diese Lebenszeit die letzte Inkarnation ist, die Ihr annehmen würdet, die das was Ihr Tod nennt durchläuft. Viele von Euch wissen, das ist es. Und Ihr habt alle Haltestellen genutzt, um sicher zu stellen, das Ihr nicht versagt.

Alles, was Ihr zum Auflösen zurückbehalten habt in Bezug auf Lektionen und Ausbalancieren von Energien musste in diesem Leben gemacht werden. All der restliche "Krempel", den Ihr mitgebracht habt und Viele von Euch häuten sich tief, tief gelagerte negative Energien, die Ihr aus früheren Leben mitgebracht habt. Indem Ihr diese Energie loslasst, von der Ihr wusstet, dass Ihr es in diesem Leben tun würdet, Ihr mögt wissen oder nicht, wozu es in diesem Leben gehört, weil es keinen Bezug in diesem Leben hat. Ihr Lieben, viele von Euch beherbergen Energien, die aus früheren Leben stammen, Ihr schnürt alle losen Enden zusammen, wenn Ihr so wollt und und einige von Euch mögen einige Konfusion darüber erleben, wie Ihr Euch fühlt.

Und Viele von Euch erleben massives Schaukeln, von der größten Freude, die Ihr je gefühlt habt bis zum größten Schmerz, den Ihr je gespürt habt. Dieses Pendeln kann innerhalb von 24 Stunden stattfinden und der Umschwung geht schneller und schneller, dies kann sehr unbequem für Euch sein und in der Tat ich weiß, die Botschafterin hat sich "leicht geistig verwirrt" gefühlt, wie sie es bezeichnet, weil sie riesengroße Schwankungen in einem kurzen Zeitraum erlebt hat.

Der Schlüssel ist, mit diesen turbulenten Zeiten zu gehen. Es ist sehr leicht die großen Wellen zu reiten, wenn Ihr Euch verbunden fühlt zu ALLEM Was Ist, dass Euer Herz mit den Vögeln singt und das Leben könnte nicht besser sein. Es ist einfach mit dem Fluss zu gehen, wenn die Dinge mit solch einer Leichtigkeit und Anmut fließen, aber Ihr Lieben, Ihr KÖNNT das gleiche Niveau von Leichtigkeit und Anmut durch die harten Zeiten erfahren. Bitte seid nicht so streng mit Euch selbst, wenn Ihr die Erfahrung macht von Angst, Scheu, Unfähigkeit dem Leben zu begegnen, Ärger, Abneigung, alles was Ihr als "Negativ" bezeichnen würdet. Bitte, Ich dränge Euch von ganzem Herzen, beurteilt Euch selbst nicht als Versager, als geistlos, als unzuverlässig, wenn Ihr solche Episoden fühlt.

Ihr löst alle alten negativen "steckengebliebenen" Energien auf, die Verhaltensmuster in sich bergen, die Euch nicht mehr länger dienen und Ihr seid nicht mehr länger in diesen hohen Frequenzen lebensfähig ist. Ihr beherbergt alles, was Ihr nicht seid, alles was Ihr nicht gewesen seid und alles was Ihr nicht mehr benötigt. Herausfordernd wie es ist, umarmt Eure Herausforderungen, umarmt Eure Angst, umarmt Euren Schmerz und Verletzungen, umarmt alles was durch Euch hindurchgeht und wisst ohne Zweifel, Ihr Lieben, Ihr seid hierher gekommen, um das zu tun und genau das ist in perfekter Heiliger Ordnung.

Ihr Lieben, Ihr räumt auf und kein Mittel wird unversucht gelassen, Ihr wähltet es alles in dieser Zeit zu tun und das ist nichts für mutlose. Aber Ihr seid nicht mutlos meine Tapferen, Ihr seid die Wegbereiter, die Kinder des Lichtes, die dabei sind ins Meisterlicht heranzuwachsen. Ihr seid hier um alles zu beanspruchen, was Ihr seid und alles aufzulösen, was Ihr nicht seid. Lasst alles los und feiert wie es Euer Wesen verlässt, wonach es dann für immer in die See der Vergebung hinweg gewaschen wird.

Willkommen in dem Christ Wesen, das Ihr seid. All Eure harte Arbeit um den Weg vorzubereiten, um die perfekten Umstände für Gott/Gottheit Alles Was Ist, die in Euch auf der Erde enthalten ist, wird die köstlichste Frucht hervorbringen, die all Eure Vorstellungen übersteigt. Dies ist mein Versprechen an Euch. ICH BIN Lord Emanuel, das Königreich gehört Euch. Ich Liebe Euch. Gott Segne Euch Wertvolle Herzen.

 

Übersetzung: Petra ST

 

Esu, Aton, Siraya und die Schöpfer-Quelle sprechen alle von der unvermeidlichen Veränderung

 

Durch Jess Anthony

 

11. November 2013

 

Übersetzung Bernd

 

Stellungnahmen für heute? Ich sehne mich danach zu hören, was für mich angebracht ist, es mitzuteilen. Eine Vielfalt an Quellen ist in Ordnung, falls das besser ist.

 

Jess, heute gibt es mehrere Sprecher. Hier ist zuerst Esu. Ich habe viel zu sagen zur Vorbereitung dessen, was kommen muss. Die Zeit des Abschlusses und der Entwicklung ist gekommen. Viele Dinge, von denen wir zu Euch durch unsere diversen Stimmen erzählt haben, sind in Erfüllung gegangen. Wir sehen, dass der Ausbruch eines politischen Chaos und eines finanzieller Zusammenbruchs bereit ist, sich zu ereignen. Wir haben uns um beide Situationen gekümmert und stehen nun kurz davor, die erforderlichen Anstöße zu geben, um die prekäre Balance zum Kippen zu bringen.

 

Ich schaue mir die politischen Krisen in vielen Ländern an, nicht nur in den Vereinigten Staaten – wie Ihr diese bezeichnet. Die finanzielle Kontrolle lockert sich und die Akteure, welche vom Geld gekauft wurden, werden als das gesehen, was sie in Wahrheit sind. Die von ihnen beeinflussten Regierungsentscheidungen führen zu dem Chaos, das jetzt hochkocht. Diese Instabilität wird bewirken, daß eine große Anzahl der durch diese Entscheidungen betroffenen Leute dazu veranlasst werden, das wahre Wesen ihrer Gesellschaft zu erkennen und ihren Mangel an Kontrolle über ihr eigenes Leben. Diese Machtlosigkeit wird immer deutlicher werden, während die Tage vergehen.

 

Es wird einige wenige strategische Vorfälle brauchen, um dieses neue Bewusstsein auszulösen. Diese müssen zum jetzigen Zeitpunkt so überwältigend sein, daß das stumpfsinnige Publikum es sehen und verstehen wird. Dieser konditionierte Zustand der Unbekümmertheit war ein Hilfsmittel, entwickelt von jenen, die danach getrachtet haben, sie zu kontrollieren. Diese Kontrolle geht weit über das hinaus, was ihr euch vorstellen könnt. Es ist nicht nur Kontrolle über Aktivitäten – obgleich sich dies klar ersichtlich in den Gesetzen zeigt, die jede eurer Handlungen regeln – sondern es ist auch die Kontrolle über Wahrnehmungen und Erwartungen. Das allgemeine Publikum beschwert sich nicht, weil es nicht länger glaubt, daß es das kann.

 

Wenn sich erst einmal die Augen des Publikums öffnen, dann wird es seinen angeborenen Sinn für persönliche Verantwortung erkennen, welcher bis jetzt abgestumpft und überdeckt wurde. Das ist Teil der Rolle, die ich übernehmen werde, wenn diese Erleuchtung beginnt. Ich bin als Koordinator für die Überbringung einer neuen Wahrnehmung vorgesehen. Meine Aufgabe geht in die von anderen über, um die Richtung zu weisen, welche der Aufstieg nehmen wird. Andere Koordinatoren werden damit beschäftigt, die Ergebnisse ausgesuchter Aktionen auf der Erde auszuwerten und zu beurteilen. Andere sind nach wie vor in der Position, Entscheidungen auf der Grundlage dieser Auswertungen zu treffen. Ein Abschluss muss erfolgen, um die Handlungen zu beenden, welche bis zu diesem Punkt geführt haben. Die Schöpfer-Quelle, auf die Ihr Euch als Gott den Vater bezieht, hat immer einen Endpunkt für diese Phase des Erden-Aufstieges bestimmt, und die Art und Weise, wie dieser Prozesses bis zu diesem Punkt führt, muss abgeschlossen werden.

 

Der Mensch hatte die Freiheit zu wählen, wie er diesen Endpunkt angestrebt hat, und seine Entscheidungen beeinflussen die Form, durch die diese Abwicklung zum Ausdruck gebracht wird. Das Ausmaß an Komplexität dieses Abschlusses ist in Wahrheit Beweis für das Niveau an Intelligenz, welches die blinde Inkarnation des Menschen auf der Erde mit sich gebracht hat. Er war damit beauftragt, einen Weg zurück zu seinem Schöpfer zu finden, ohne die direkte Führung, die normalerweise zur Verfügung gestellt wird. Das hat zu immensen Schwierigkeiten geführt, aber auch zu erstaunlichem Wachstum und Reife. Dies ist ein Testgelände für ein sehr schwieriges Szenario gewesen und der Mensch hat bewirkt, daß das Unerwartete stattfindet. Er hat jene, welche den Aufstiegsprozess koordinieren dazu gezwungen, die normalen Parameter zu verändern um für ihn einen Weg zu erschaffen, auf der Erde als aktiver Mitwirkender weiterzumachen. Dies ist neu und ohne Beispiel, und aus dem Prozess ist jetzt ein gemeinschaftliches Engagement geworden, welches sowohl den Menschen, als auch jene aus den höheren Dimensionen einbezieht. Die Parameter sind nicht erprobt und die Ungewissheit der Schritte hat zu diesem Gefühl von Flexibilität beim Erreichen des Endzieles geführt.

 

Das größere Bild war jedoch immer vorhanden, um Euren Ausdruck zu gebrauchen. Die Zeit für den Abschluss und den Aufstieg ist Teil einer umfassenderen Vorlage, welche viel mehr von Eurem Universum einschließt, als nur die Erde.

 

Dies ist der Punkt, den die Schöpfer-Quelle als Ende einer Phase und Beginn einer anderen bestimmt hat. Die Veränderungen auf der Erde sind Teil einer gewaltigen miteinander verbundenen Verschiebung, welche diesen Bereich des Universums in größeren Einklang mit dem spirituellen Licht der Paradies-Trinität bringt. Die ungeahnten Veränderungen, die auf der Erde stattfinden werden, stellen nur einen winzigen Teil der riesigen Veränderungen dar, welche im gesamten Teilbereich Eurer Schöpfung stattfinden. Das alles soll Euch in eine stärkere Einheit als spirituelle Wesen mit Eurem Universum und Eurem Schöpfer bringen.

 

ICH BIN ATON, Euer Christus Michael. Dieser Titel bedeutet, dass Ich Eure Welt und Euer Universum erdachte und Ich erschuf Euch, um Meine Vorstellung einer spirituellen Erfahrung zu verkörpern. Ich gestaltete Euch mit physischen Eigenschaften verschiedenster Art, um zu erforschen und zu lernen. Ich gebrauche Euch alle, um für Mich zu lernen. Ich bin die schöpferische Energie, die Ihr erweitert, und Nebadonia gibt Euch die spirituelle Erkenntnis, um zu erfahren, wie Ihr sie gebrauchen sollt. Ihr seid alle Erweiterungen von Mir in dem Sinne, daß Arme und Hände für den Körper und das Gehirn erkunden. Ich erfahre mich durch Euch. Mein Wunsch ist, dass Ihr Euch an diese Verbindung erinnert. Die Erde ist für mich etwas Besonders gewesen, als der Ort Meiner eigenen physischen Erfahrung. Ich schaue auf diesen Teil Meiner Schöpfung als ein besonderes Juwel, welches fast bis zur Unkenntlichkeit befleckt wurde. Ich möchte diese makellose Schönheit wieder zurückfordern als Bestandteil der ausgedehnten Entwicklung, welche gerade stattfindet.

 

Zu diesem Zweck interveniere Ich erneut, um eingebunden zu sein in die Richtung, welche Mein Planet einschlägt. Ich habe viele Schritte unternommen, um diesen Punkt zu erreichen, an dem wir uns jetzt befinden. Ich habe die Initiativen zugelassen, die der Mensch begonnen hatte, um zu ihren unvermeidlichen Ergebnissen zu gelangen, und Schritt für Schritt habe Ich meinen Truppen erlaubt, die Führung über die Prozesse zu übernehmen. Wir haben jetzt die Kontrolle über die Entscheidungen, und keine neuen Direktiven werden mehr herausgegeben, die nicht in Einklang mit Meinen Wünschen stehen.

 

Die öffentliche Wahrnehmung bezieht sich nur auf die verzweifelten Kämpfe welche stattfinden, um die Kontrolle zu behalten. Diese Kämpfe sind jetzt nutzlos. Vieles wird enthüllt und erklärt werden, wenn der Mensch damit beginnt, seine Verantwortung wieder zu übernehmen. Dies geschieht gerade jetzt.

 

ICH BIN Siraya. Ich spreche erneut zu Jess – wie schon zuvor – als ein Bindeglied zu seinem spirituellen Ziel. Ich formuliere die Ideen der Schöpfer-Quelle für Sein Universum von Orvonton und Ich sage, dass dieser Prozess nicht aufgehalten werden kann. Die charakteristische Form, die diese Entwicklung auf der Erde annimmt, wird von jenen gestaltet, die an der Vorbereitung des Wegs gearbeitet haben, damit dies geschehe. Der Mensch auf der Erde hat einen angeborenen Sinn für das was wahr ist, und dies wird ihm durch die Mittel aufgezeigt, die er als Inbegriff der Wahrheit zu schätzen gelernt hat. Der Mensch wird erkennen, was in Einklang mit seinem Schöpfer steht durch die Aspekte seines Lebens, die mit ihm harmonisieren. Er wird ein Bewusstsein erhalten, was richtig ist und was spirituelle Nahrung verschafft. Er wird die Fassade erkennen, zu der seine Existenz geworden ist indem sie diese Wahrheit ignoriert hat, und er wird danach trachten, die Elemente zu entfernen, welche seine Ausrichtung auf seinen Schöpfer verhindern. Er wird die Freude erfahren, die diese Einheit mit sich bringen wird. Seine Existenz auf der Erde wird zu der Erweiterung von Christus Michael Aton, die sie einst gewesen ist.

 

ICH BIN die Schöpfer-Quelle, wie Ihr mich nennt und ICH spreche direkt. ICH habe bestimmt, dass Eure Existenz auf der Erde bereit dafür ist, den nächsten Schritt zu machen. Dies ist eine der unbegrenzten Abfolgen, welche Ihr unternehmen werdet. ICH überblicke diesen Prozess und weiß, wie er sich entwickeln wird. ICH habe jene erschaffen, damit dies geschehe. Viele Ebenen der Verbindung und Koordination, welche alle Bestandteile Meiner Schöpfung sind. Ihr seid Meine Vision. Meine Vision dient der Freude.

 

http://voiceofesu.com/?page_id=35

 

http://abundanthope.net/pages/Jess_Anthony_29/Esu-Aton-Siraya-and-Creator-Source-All-Speak-of-Inevitable-Change.shtml

 

 

 

Lord Emauel: Botschaften der Weisheit und Inspiration

 

 

 

9. November 2013

 

 

 

Persönlicher Schutz Teil 2

 


Seid gegrüßt Ihr Lieben! Ich bin es, Lord Emanuel gekommen um wieder bei Euch zu sein an diesem Tag, Ihr Wertvollen Herzen, wie geht es Euch heute? Nehmt einen tiefen Atemzug, atmet das Heilige Feuerlicht Gottes ein, atmet tief ein in Euer Wesen, so tief hinunter in Euren Bauch, wie es nur geht und atmet alle Sorgen, Stress und all die Gedanken des Tages, ob gut oder schlecht, aus, lasst sie alle hinaus und weg fließen. Wiederholt das Ihr Lieben, wenn Ihr es wünscht und wenn es sich gut anfühlt, wiederholt dieses heilige Atmen so viel wie es Euch angenehm ist, aber zumindest so lange bis Ihr ohne jeden Zweifel sicher seid, dass ICH bei Euch BIN, hier und jetzt, in diesem jetzigen Moment, ICH BIN bei Euch. Einen letzten tiefen Atemzug. Ah, nun, fühlt sich das nicht gut an?

Und für diejenigen von Euch, die diesen Teil überspringen, ich bitte Euch aus ganzem Herzen, geht zurück und versucht es, legt alle Urteile beiseite und versucht es. Ihr Lieben, Ihr gewinnt auf jeden Fall mehr Heilung von diesen Worten und der Energie die darin enthalten ist, wenn Ihr Euch etwas Zeit nehmt Euch tiefer durch den heiligen Atem zu verbinden.

Nun Ihr Lieben, ich glaube ich versprach Euch eine Fortsetzung zur letzten Botschaft, bei der die Zeit und die Worte fehlten, wenn Ihr wollt, vervollständige ich, womit ich angefangen habe. Ihr Lieben, ich konnte die Botschaft nicht abkürzen, weil es von entscheidender Bedeutung ist, dass Ihr die Wichtigkeit Eures Lebens auf dieser Erde, zu dieser Zeit versteht. Ich werde diese Erklärung nicht verkürzen, aber ich muss das Optimum der Worte berücksichtigen, damit das menschliche System nicht müde oder überladen wird.

So, meine Lieben, erst gestern wollte ich Euch einschärfen welche Wichtigkeit Ihr habt, den Unterschied den Ihr macht und der absolut bedeutenden Rolle, die Ihr im Heiligen Plan des 7. Golden Zeitalters auf Eurer gesegneten Erde spielt. Und ich denke Ihr werdet mir zustimmen, Ihr Lieben, dass Eure Erdoberfläche weiterhin ein zerbrechlicher und feindlich gesinnter Ort ist. Wir in den Aufgestiegenen Reichen betrachten Euren Planeten als einen sehr zerbrechlichen Ort und uns wurde vom Kommando des Großen Heiligen Direktors verboten nicht wieder auf der Oberfläche der Erde zu erscheinen, bis es eine ausreichende Anzahl von Euch Kindern des Lichtes gibt, die als Christliche Wesen auf der Erde wandeln. Bis zu diesem Tag wird es als zu gefährlich erachtet, für einen Aufgestiegenen Meister auf Eurem Planeten öffentlich zu erscheinen.

Also bieten wir Euch Schutz meine Lieben. Euch steht Allmächtiger Schutz vom Höchsten zur Verfügung, der Euch unsichtbar, unbesiegbar und unverwundbar umschließt, gegen all die Missstimmung, die derzeit in Eurer äußeren Welt auf Eurem Planeten existiert. Dieser Schutz muss abgerufen werden, wie Ihr sicher wisst, denn ich habe es Euch viele Male vermittelt, wir in den Aufgestiegenen Reichen dürfen uns in keinen Lebensstrom auf der Erde einmischen, außer der Lebensstrom hat darum gebeten. Ihr seid auf einem freien Willen Planeten und Euch wurde freier Wille vom Schöpfer gewährt, was heißt, niemand kann sich in Euren Lebensstrom ohne Eure Erlaubnis und ohne Eure Einladung einmischen.

Wenn Ihr Euch entschieden habt, dass Ihr Hilfe, Assistenz und Schutz aus den Aufgestiegenen und Engel Reichen wünscht, dann Ihr Lieben, ist das Niveau der Assistenz, die wir Euch geben können sozusagen sehr abhängig von der Qualität und Quantität Eurer "Anfrage". Wenn Ihr uns anruft, brauchen wir die Energie der Liebe um Euch antworten zu können, das heißt Ihr Lieben, dass wenn Ihr fragt, müsst Ihr in Euch Liebe und Dankbarkeit, Aufrichtigkeit und Innigkeit FÜHLEN. Dies Ihr Lieben, sendet eine Ladung mit Eurer Anfrage aus, mit der wir arbeiten können und vervielfacht zurücksenden können. Außerdem Ihr Lieben, einmal zu fragen ist nicht genug, die Energie, die Ihr uns sendet um uns zu fragen, baut über die Zeit ein Momentum auf.

Ihr Lieben, Ihr müsst verstehen, dass Ihr menschlich seid und der menschliche Zustand ist erfüllt von Angst und Zweifel. Es ist diese Angst und Zweifel, die sich in die Qualität Eurer Anfrage einmischen und wenn Ihr so wollt, das "Sendesignal" schwächt. Deshalb, meine Lieben, müsst Ihr täglich einmal fragen, ja, täglich, mit einem Herzen der Liebe und Dankbarkeit und Eure Anfrage wird beantwortet, es kann nicht anders sein, das ist universelles Gesetz.

Nun Ihr Lieben, wen fragt Ihr und wie? Erstens Eure große Gottes Gegenwart ICH BIN. Streckt Euch aus nach der Allmächtigen ICH BIN Gegenwart in Euch und die, die sich über Euch befindet und bitte Eure ICH BIN Gegenwart, der individualisierten Gottesgegenwart Euch in die große Liebe der kosmischen Lichtsubstanz einzuschließen, durch und um Euch herum. Bitte darum in diese große Lichtsubstanz versiegelt zu werden. Dann Ihr Lieben, empfehle ich Euch liebevoll, dass Ihr den großen Erzengel Michael anruft und seine Engel der christlichen blauen Flamme, um eine 2. Stufe des Schutze hinzuzufügen, eine große Wand dieser Allmächtigen christlichen blauen Flamme um Euch herum aufzubauen. Und als 3.Stufe des Schutzes Ihr Lieben, lade ich Euch ein die großen Kosmischen Wesen anzurufen ihre großen Kosmischen Aufgestiegenen Meister Wälle der Unsichtbarkeit, der Unverwundbarkeit und der Unbesiegbarkeit überall um Euer Sein und Eure Welt hinzuzufügen. Wisst Ihr Lieben, dass dieser Allmächtige Schutz um Eurer Heim, Eure Lieben, Eure Transportmittel und alle äußeren Aktivitäten Eures Lebens herum positioniert wird.

Ihr Lieben, macht diesen Aufruf an die Mächtige ICH BIN Gegenwart und die Aufgestiegenen und Engel Reichen jeden Tag und Ihr werde unsichtbar, unbesiegbar und unverwundbar gegen all die Missstände sein, die in Eurer äußeren Welt existieren. Dies ist mein versprechen an Euch. ICH BIN Lord Emanuel und Ihr seid über all Eure Vorstellung hinaus geliebt und bewundert. Erlaubt uns, Euch zu beschützen. Gott Segen Euch Wertvolle Herzen.

 

 

 

Übersetzung: Petra ST

 

 

Esu: Verharmlost oder unterschätzt nicht die Macht Eurer liebevollen Absicht

 

11. November 2013 von John Smallman

 

Die Menschheitistdabei zu erwachen, die Zeichen dieses wunderbaren Fortschrittes in Eurer geistigen Entwicklung sind deutlich zu erkennen, wohin auch immer Ihr Euren Blick zu werfen wählt. Seid Euch des Leids bewusst, das viele durchmachen, aber richtet Eure Absicht darauf, ihnen Liebe, Heilung und Mitgefühl zu senden, anstatt Euch ihnen teilnahmsvoll in ihrem Elend und ihrer Angst anzuschließen.
Sie brauchen viel Hilfe, und viele Menschen und Organisationen tun ihr Möglichstes, um sie ihnen zu verschaffen, aber diejenigen unter Euch, die weit von der physischen Szene dieser anhaltenden Strapazen und Krisen entfernt sind, können enorm helfen, einfach durch die Absicht, Jenen, die in Not sind, Liebe zu senden.

Ihr seid spirituelle Wesen, und als solche habt Ihr die Macht, Jedem Heilung, Hinwendung und mitfühlende Energie zu schicken, den Ihr wählt. Konzentriert Euch auf jene Gebiete der Welt, von denen Ihr denkt, dass dort am dringendsten Energie benötigt wird, und folgt der Absicht, sie Denen zu senden, die dort leiden und in Not sind, und Euer Vater wird diese Absicht überaus würdigen und die Kraft Eurer persönlichen Intentionen enorm verstärken.

Ihr wisst, dass alles fühlende Leben Eins ist mit Gott, der Quelle allen Seins, allen Bewusstseins, daher wisst Ihr auch, dass Eure Absicht, entsprechende Energie an Menschen in Not zu senden, äußerst effektiv ist, weil das, was der Eine beabsichtigt, Alle beabsichtigen und dann auch erfahren. Wenn Ihr nicht physisch dort anwesend seid, wo Katastrophen eingeschlagen haben, dann wisset, dass Ihr nicht dazu gedacht wart, dort zu sein, dass das nicht Euer Weg ist, dass es aber Euer Weg ist, aus der Ferne durch das Senden von Energie Beistand zu leisten.

In Eurer dreidimensionalen, physischen, illusorischen Welt gibt viele Formen von Energie, und jeder von Euch hat unbegrenzten Zugang zu mindestens einer von ihnen - Liebe, Mitgefühl, Vergebung, Heilung, Material, Geld, um nur einige von ihnen zu nennen - also fasst die Absicht, jene Energieform, die Eurer Stärke und Eurem Talent oder Eurer Fähigkeit entspricht, frei mit Jenen zu teilen, die in Not sind, und ich versichere Euch, dass die Auswirkungen dieser liebevollen Absicht höchst nützlich und brauchbar sein werden. Verharmlost oder unterschätzt nicht die Macht Eurer liebevollen Absicht, denn ganz gleich, wie weit Ihr körperlich von dem Gebiet entfernt seid, in dem die Hilfe benötigt wird, der erstaunlich starke Effekt Eurer Absicht wird die notwendige Energie zu diesen Orten senden und sofort aufgenommen und geschätzt werden. Wegen dieser Explosion liebevoller Absichten so Vieler von Euch wurde in den letzten Jahren von Euch so viel auf der Erde erreicht.

Jeder auf der Erde hat eine Göttliche Aufgabe, und wenn die Deine für Dich nicht sofort ersichtlich ist und womöglich nie für Dich ersichtlich wird, ist diese Aufgabe doch ununterbrochen wirksam. Mit dem Fokussieren auf sie und mit der Absicht, sie möge Göttlich geführt werden, stärkst Du ihre Auswirkungen ganz mächtig. Aber selbst wenn Du das nicht tust, weil Du die Absicht gefasst hast, bevor Du für diese bestimmte Lebenszeit inkarniert bist, drückt diese Absicht sich weiterhin durch Dich aus, zum Wohle Aller. Ihr seid Wesen, die in Liebe von der Liebe, dem Göttlichen Energie-Feld, in dem alles ewiglich ruht, was existiert, erschaffen wurden, und daher erfüllt Ihr immer Euren Part an der fortdauernden Aufgabe, die Menschheit zu heilen. Mit der Absicht, Euch des Lebenszwecks gewahr zu sein, kamt Ihr auf die Erde, um ihn während Eures menschlichen Lebens zu erfüllen - und selbst wenn es so scheint, dass Ihr Euch seiner nicht gewahr seid, führt Ihr ihn dennoch aus. Ihr habt Euch, bevor Ihr Euch für diese Erden-Lebenszeit inkarniert habt, verpflichtet, dem Erwachen der Menschheit zu assistieren, und nichts kann Euch daran hindern, dies so zu tun wie beabsichtigt. Wenn Ihr Euch allerdings dieser Verpflichtung bewusst werden könnt, während Ihr ein menschliches Leben innerhalb der Illusion lebt, unter einem Bombardement von illusorischen Ablenkungen, werdet Ihr diese Vereinbarung weit effektiver und kraftvoller ausführen.

Erinnert Euch täglich, wenn Ihr Euch in Euren ruhigen Inneren Raum begebt, um mit den Führern, Mentoren, Engeln und Heiligen zu kommunizieren, die Ihr dafür ausgewählt habt, während dieses Erden-Lebens Eure Mitarbeiter und Assistenten zu sein, daran, dass Ihr die „Einsatzkräfte vor Ort“ [„boots on the ground“] seid, die wichtigsten Ressourcen, die die Erd-Ebene betreten haben, um in dieser höchst vielversprechenden Zeit in ihrer Entwicklung den Göttlichen Plan für die Menschheit zu verwirklichen. Ihr seid ständig mit allem versorgt, was Ihr braucht, um die Aufgaben auszuführen, die auszuführen Ihr inkarniert seid, erlaubt also den Zerstreuungen dieser illusorischen Umwelt nicht, Euch vom Gegenteil zu überzeugen. Gott in Seiner unendlichen Weisheit suchte Jeden von euch speziell für die Aufgaben aus, die Ihr begonnen habt, und wenn Er Dich ausgewählt hat, sie auszuführen, dann ist niemand qualifizierter, dies zu tun, als Du.

Erlaubt nicht dem Gefühl falscher Bescheidenheit, Euch davon zu überzeugen, Eure Bemühungen, Anderen allein durch Eure Gebete zu helfen, seien nicht sehr wirkungsvoll. Sie sind wirkungsvoll, sehr wirkungsvoll, und das Gefühl der Demut, das Euch etwas anderes suggeriert, ist nur eine weitere illusorische Ablenkung, die versucht, Euren Fokus von der bestehenden Aufgabe fortzureißen, so dass Eure Leistungsfähigkeit möglicherweise erheblich reduziert wird. Lasse Dich von diesen falschen Gefühlen oder anderen ähnlichen nicht in die Irre führen. Sie wollen Dich davon überzeugen, dass Du nicht gut genug, nicht effektiv genug bist, und dass Du aus dem Weg gehen solltest, damit Andere, die Dir weit fähiger und effektiver erscheinen mögen, Dich ersetzen können.
Niemand kann Dich jemals ersetzen, denn du wurdest in Position gebracht, in genau diese Position, von Gott, Deinem liebevollen Vater, Der Dich perfekt versteht, und Der Dich und niemanden sonst präzise dort platziert hat, wo Du am effektivsten wirken kannst.

Akzeptiert das Leben so wie es durch Euch hindurch und
durchEuch fließt und erinnert Euch, dass Ihr allezeit von Gott geführt werdet, und dass alle scheinbar unzureichenden Aspekte Eurer selbst in vollem Umfang berücksichtigt wurden, als Euer Lebensweg mit Eurem vollen Wissen und Euer vollen Zustimmung für Euch geplant wurde. Ihr seid zu jeder Zeitgenaudort, wo Gott und Ihr es beabsichtigt. Entspannt Euch mitten in diese Wahrheit hinein, und genießt Eure Reise.
Euer euch liebender Bruder, Jesus.

webseite:  John Smallman

 

Übersetzung: Yvonne Mohr

 

 

Lord Emanuel: Botschaften der Weisheit und Inspiration

 

8. November 2013

 

Persönlicher Schutz Teil 1

 

Seid gegrüßt Ihr Lieben! Ich bin es, Lord Emanuel, hier, um bei Euch zu sein. Und versteht es nicht falsch, ich bin es. Gekommen um öfters unter Euch zu sein, ICH BIN mit denjenigen, die ein Verständnis für mich haben, das weit über Religion hinausgeht. Ihr seid meine gläubigen Anhänger, die seit Ewigkeiten bei mir sind, Ihr wart bei mir während meiner Lebenszeit auf der Erde, in der einen oder anderen Weise seid Ihr mit meinem Heiligen Plan verbunden und seid meinen Botschaften weitaus länger treu gewesen, als es Euch bewusst ist.

Meine Lieben, deshalb fühlt Ihr Euch von diesen Botschaften angezogen, Ihr rief und Ihr antwortet auf meinen Ruf. Eure Herzen kennen mich, weil wir für Ewigkeiten zusammen sind und Ihr seid meinen Botschaften treu geblieben. Ja, viele von Euch waren zu Lebzeiten überzeugte Christen oder Muslime und tatsächlich haben die meisten von Euch während einer Lebensperiode alle der Hauptreligionen der Welt durchlebt, aber in jeder Lebenszeit habt Ihr nur mit dem mitgeschwungen, was der Wahrheit entspricht. Ihr habt das Licht Gottes getragen, das so hell im Wandel der Zeiten in Euch leuchtet und Ihr habt Euch für dieses Leben viel länger vorbereitet, als Ihr Euch vorstellen könnt.

Nehmt einen tiefen Atemzug Ihr Lieben, und wisst, dass ich zu Euch komme. Wisst, dass ICH bei euch BIN. Ihr seid immer den Botschaften treu geblieben, die das Machtvolle ICH BIN durch mich gesprochen hat, Ihr seid dem Licht treu geblieben, meine großen Krieger der Wahrheit. Und nun ist es für diese Wahrheit an der Zeit in Eurer Realität ausgesprochen zu werden, es ist jetzt an der Zeit in Eure Wahrheit aufzusteigen, in Eurem jetzigen Wissen ist die Zeit, in der Euch niemand stoppen kann, niemand soll Euch verfolgen, weil Ihr für Eure Wahrheit einsteht. Niemand soll Euch anrühren meine Lieben.

Und lasst mich diese Wahrheit näher ausführen, denn sie kann mehr als eine Bedeutung haben, oder soll ich sagen, man kann tiefer in die Bedeutung gehen. Denn es ist wahr,"Den Kindern Gottes soll kein Schaden zugefügt werden." Nun, dies ist eine wahre Aussage, aber Ihr alle wisst, wenn Ihr zur Hauptverkehrszeit auf eine stark befahrene Straße lauft, es sehr wahrscheinlich ist, dass Ihr von einem schnell fahrendem Fahrzeug überfahren werdet und Euch großer Schaden zugefügt würde! Ihr wisst, wenn Ihr von einer hohen Klippe die Felsen herunter klettert, dass Euch viel passieren kann!

Doch nach kosmischen Maßstäben kann Euch, meine Lieben, kein Schaden zugefügt werden, nichts kann Euch wirklich schaden, denn Ihr seid unsterbliche Wesen des Weißen Feuer Gottes / Gottheit in Allem Was Ist, die in keinster Weise zerstört oder beschädigt oder geschändet werden kann. Euer physischer Körper kann zerstört werden, Eure physische Bekleidung, die Ihr für dieses Leben gewählt habt kann ausgelöscht werden, aber, Ihr Lieben, Ihr seid nicht Euer physischer Körper, Euer Körper ist nicht Ihr, Euer Ego hat Euch das glauben gemacht, dass Ihr Euer Körper und Euer Geist seid, aber Ihr Lieben, alle Ebenen des Seins in dieser physischen Existenzebene sind lediglich die Vehikel, mit denen Ihr diese menschlichen Erfahrungen in der physischen Ebene habt.

So, Wertvolle Herzen, das ist eine Bedeutung des Satzes: " Den Kindern Gottes soll kein Schaden zugefügt werden." Ihr könnt sorglos sein in dieser Welt, wenn Ihr wisst, dass es keinen Tod gibt. Und es gibt auch keine Geburt, Ihr wurdet vor Millionen von Jahren erschaffen und Ihr werdet lediglich weiter gehen in und aus der physischen Erfahrung heraus. "Kein großer Akt", wie Ihr es hier unten sagt!

Wie auch immer, meine tapferen Herzen, wenn ich sage, den Kindern Gottes soll kein Schaden zugefügt werden, spreche ich insbesondere zu Euch und ich meine eine ganz andere Ebene von diesem Satz. Ihr Lieben, Ihr seid wertvoll über alle Maßen. Ihr seid alle, Jede und Jeder von euch, ein lebender Teil, ein absolut kritischer Teil des Heiligen Planes und für uns Gottes Sieg (und das ist niedergeschrieben) Ihr müsst Eure Wichtigkeit und die wertvolle Natur Eurer Lebenszeit, jetzt hier im Physischen verstehen. Wir in den Aufgestiegenen Reichen und all diejenigen, die den Heiligen Plan des 7. Goldenen Zeitalters orchestrieren, können nicht ohne Eure physische Anwesenheit auf der Erde funktionieren. Und wir würden Euch nicht hier herunter kommen lassen, mit so einem wichtigen Job zu machen, ohne Euch einige Mächtige Ebenen des Schutzes anzubieten, um Euch vor Schaden zu bewahren.
Ihr Lieben, wir haben so viele wertvolle Lebensströme verloren, Ihr Lieben, so viele des Lichtes an Drogen, Alkohol, Selbstmord und ernsthaften Krankheiten, aufgrund des Stresses und der Belastungen im Leben auf diesem Planeten, als Sensible Wesen, die Ihr seid.

Wertvolle Herzen, Euch steht Schutz zur Verfügung. Euch steht Schutz zur Verfügung, der, ich garantiere Euch, vor Schaden bewahren wird. Nichts soll Euch berühren, meine Wertvollen Herzen, NICHTS. Keine der Missstimmungen, die jetzt existieren, keine der Tentakeln der bösen Mächte, nichts der Dunklen und nichts Zerstörendes kann Euch so nahe kommen, um Eurem Leben zu schaden.

Meine Lieben Herzen, diese Botschaft wird in zwei Teile zu Euch kommen, weil sie für eine Botschaft zu viel Information enthält und ich weiß, wenn ich zu lange zu Euch spreche, kann ich Eure Aufmerksamkeit verlieren. Ihr Lieben, ich werde Morgen mit Information und Segnungen wieder kommen, um Euch zu zeigen, wie Ihr Euch selbst, Eure Familien und Eure Lieben schützen könnt, Eure Häuser, Eure Transportmethoden und all Eure äußeren Lebensaktivitäten. Dies ist mein Versprechen an Euch. ICH BIN Lord Emanuel und ich Liebe Euch Meine Herzen, fühlt mich, ICH BIN, jetzt meine Liebe über Euch ausschüttend. Atmet Tief. Gott Segne Euch.

 

Übersetzung: Petra ST

 

 

Sananda: Liebe fühlen

 

Liebe Freunde, wie ihr wisst sind die Zeiten sehr im Wandel, besonders die Liebe bekommt eine neue Qualität. Sie wird intensiver, aber auch breiter gefächert. Sie bekommt neue Facetten, ihr werdet in mehr verschiedenen Arten lieben. Das bedeutet, eure Liebe wird auf mehr Menschen verstreut. Ihr wisst, Liebe ist nie aufgebraucht, je mehr Liebe ihr fühlt, desto größer wird eure Liebesfähigkeit. Das funktioniert wie ein Schneeballsystem und schaukelt sich wie von selbst immer höher. In diesen Zeiten gibt es keine Begrenzungen der Liebesfähigkeit, sie geht bis ins unendliche, bis zur göttlichen Liebe. Wenn ihr diese erreicht habt, seid ihr zu Hause.

 

Ihr könnt dem Pfad der Liebe immer folgen und ihr werdet auf ihm auch immer weiter kommen. Um auf diesem Pfad stetig zu wandeln, müsst ihr immer eure Selbstliebe an erster Stelle setzen, nur dann ist eure Liebe gefühlt und nicht gedacht, nur dann kommt die Liebe aus eurem Herzen.

 

In Vertrauen und Liebe, Sananda

 

durch Nicole Müller, am 10.11.2013

 

Quelle: www.soul-body-mind.de

 

 

Verzweifelte Angriffe

Jesus Sananda

8. November 2013

Geehrte Lichtkrieger der ersten und der letzten Stunden!

Es ist Zeit, den Gürtel und das Lichtschwert zu schnüren und es aus den Schaft zu ziehen. Durchtrennt die Verbindungen zu allen Versuchungen des Bösen. Durchtrennt die Verbindungen zu dieser Welt, zu den Menschen und zu der Umgebung, die euch schwächen und vom Lichtweg abbringen möchten. Durchtrennt nun alle Fäden der Unkenntnis, denn es sind nur noch unbeständige Fäden des Zweifels, Fäden der Sorge, Fäden der Angst, das sind „ungeklärte Energiefragmente“ die an euch hängen, und wodurch ihr immer noch für die Dunkelmächte erreichbar seid.

Beendet dies nun mit einem Streich! Dazu seid ihr von mir aufgefordert, indem ihr nun allen Dunkelmächten, auch wenn sie sich noch so geschickt hinter einem lichtvollen Glanz verbergen, erneut die Tür weist und sie aus eurem Umfeld verbannt.

In diesen Tagen, da sich neue Aufstiegswellen aufbauen und da Menschen in die Anderswelt und ins Anderssein übertreten, müssen die Angriffe auf die Lichtkrieger, die sich auf dieser Schwelle zum Himmel befinden, zunehmen. Dies ist eine „natürliche“ Reaktion der Finstermächte auf diese sich nun ereignende und unabwendbare Tatsache. Wir haben euch angekündet, „nie mehr sollt ihr unvorbereitet in die Schlacht ziehen“.

Nun ist euch gesagt, bereitet euch vor – ein erneuter Versuch euch zu Schwächen, findet statt und dieser scheitert in dem Moment, wo ihr diese Worte aus dem Licht bewusst verinnerlicht und erneut den Dunkelkräften, gleich wie subtil sie euch auch ansprechen, die Rote Karte zeigt; indem ihr sie auf ewig aus eurem Energieumfeld verbannt. Fürchtet euch nicht, nichts kann euch geschehen, so ihr handelt. Jetzt.

Jetzt  sind eure Unterscheidungskraft und eure Achtsamkeit gefordert, denn solange das Reich Gottes auf Erden noch nicht etabliert ist, solange wird der große Gegenspieler des Lichts sein Unwesen treiben. Denn dieser ist weder gewillt klein beizugeben, noch von seinem Tun abzulassen, gleich ob die Aussichten, die ihn erwarten, nun, da sich der letzten Vorhang neigt. Unterschätzt niemals eure „Gegner“! Jene Kräfte, die euch zumeist gut getarnt als vermeintliche Lichtkrieger und mit schmeichelhaften Reden gegenübertreten, nur um euch von euren lichtvoll liebenden Vorhaben und Lebensaufträgen, abzubringen.

Bleibt wachsam und ihr habt gesiegt – wie das Licht bereits gesiegt hat! Denn alle lichtlosen Zustände fallen auf sich selbst zurück und in sich selbst zusammen. Nun werden die wahrhaftigen Lichtträger für die Menschen sichtbar während des Kaisers neue Kleider nichts mehr verhüllen, sondern der Menschheit alles offenbaren!

In Unendlicher Liebe, wir sind eins in Gott,
JESUS SANANDA

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2013/11/verzweifelte-angriffe-jesus-sananda.html

 

Lord Emanuel: Botschaften der Weisheit und Inspiration

 

4. November 2013

 

Erinnert Euch der Liebe die Ihr Seid


Geliebte Herzen, seid gegrüßt! Ich bin es, Lord Emanuel gekommen, um heute bei Euch zu sein, wie geht es Euch wertvolle Herzen, wie geht es Euch? Ihr kommt nicht umhin die Intensivierung der Energien der Heiligen Liebe zu spüren, die jede Minute des Tages verstärkt auf Euren Gesegneten Planeten strahlen, in der Tat jeder Atemzug, den Ihr nehmt ist mit mehr Energie der Heiligen Liebe erfüllt, als der vorherige. Es geschehen große Anhebungen, Ihr Lieben, noch nie dagewesen in Eurer Welt und nun, mehr denn je, ist die Zeit für Euch, tiefer in der Wahrheit zu graben, um näher zu kommen an all das Wissen für das Ihr erwacht seid. Ihr Lieben, auch wenn Euer Leben noch immer chaotisch erscheint oder angefüllt mit Herausforderungen, werdet Ihr beginnen zu erkennen, dass es leichter geworden ist auf Eurem spirituellen Weg zu wandern, es ist leichter geworden zu vergeben, zu Lieben, Liebe zu empfangen und Liebe in perfektem Frieden zu geben.

Denn Ihr seid Liebe, Ihr Lieben, diese Wahrheit dürft Ihr nie vergessen. Ihr seid Liebe, das ist alles, was Ihr seid. Haltet einen Moment inne und atmet diese wahre Behauptung ein, Ihr Lieben. Einen tiefen langen Atemzug ein und ein langes langsames Ausatmen, ICH BIN bei Euch in diesem Moment. Fühlt meine Liebe Euch umfassen und das wird es leichter für Euch machen, die Liebe zu fühlen, die Ihr seid. Lasst mich dieses Gefühl für Euch vergrößern und intensivieren, atmet mich ein und fühlt die Goldene Sonnenpräsenz in Eurem Brustkorb glühen, strahlen und sich ausdehnen, immer weiter in alle Richtungen, FÜHLT die Liebe, die Ihr seid.

Unsere Botschafterin ist heute sehr müde, sie hat vieles durchgemacht in letzter Zeit, physisch und emotional, darum werden wir uns heute kurz halten.

Ihr seid Liebe, Ihr wertvollen Herzen. Und ich lade Euch ein etwas Zeit damit zu verbringen, vielleicht soviel Zeit, wie Ihr zum Lesen der Botschaft brauchen würdet, wenn sie die normale Länge gehabt hätte, ich lade Euch ein mit all der Liebe in meinem Herzen, diese Behauptung immer wieder in Eurem Kopf zu sagen: ICH BIN Heilige Liebe. Und meine Lieben Herzen, anstatt es nur auf der intellektuellen Ebene zu verstehen, der Ebene des mentalen Körpers, atmet es in Euer Sein ein, bringt es in Eurem Körper hinunter in Euren Bauch und lasst es in jede Ebene Eures Daseins einziehen, bittet mich darum Euch zu helfen, wenn Ihr Schwierigkeiten damit habt. Wirklich, lasst diese Erklärung der Wahrheit durch Euer ganzes Sein hallen und beginnt zu visualisieren, was das in Eurem täglichen Leben tatsächlich bedeutet.

Was heißt es in Eurem täglichen Leben "Liebe zu sein"? Wie sieht das wirklich für Euch aus? Seht Euch selbst, Ihr Lieben, durch Euer tägliches Leben gehen, die normalen Dinge machen, die Ihr täglich macht und stellt Euch vor, wie das sein würde, wenn Ihr aus jeder Zelle Eures Körpers diese ganze Wahrheit ausstrahlen würdet. Wie würdet Ihr Leute begrüßen? Wie würdet Ihr zu Euren Kindern reden, Eurem Geliebten, Schwester, Bruder, Vater, Mutter, Freund? Wie würdet Ihr Euch gegenüber denjenigen verhalten, mit denen Ihr arbeitet, wenn alles was Ihr seid pure Heilige Liebe ist, herausquellend aus jeder Zelle Eures Seins?

Atmet das ein Ihr Wertvollen Herzen und Seid die Liebe, die Ihr seid. Seid die Liebe, die Ihr seid und Ihr werdet Euch selbst in Gottes Königreich wiederfinden. Es ist Euer Geburtsrecht. Dies ist mein Versprechen an Euch. ICH BIN Lord Emanuel und ich liebe Euch Liebe Herzen, mehr als Ihr Euch jemals vorstellen könnt. Ihr übertrefft alle Erwartungen und Ihr seid gottgewollt Siegreich. Gott segne Euch. Gott Segne Euch.

 

Übersetzung: Petra ST

 

Esu: Eure wahre Natur ist Liebe, macht es Euch also zur Aufgabe, in jedem Augenblick Liebe zu sein

3. November 2013 von John Smallman

 

Die Begeisterung zu erwachen und Gott zu kennen wird täglich intensiver, da mehr und mehr von Euch Ihre Absicht der kollektiven Absicht der Menschheit hinzufügen, Gott möge überall auf der Welt erkannt und geehrt werden.
Ihr seid dabei, dies zu erreichen, indem Ihr liebevoll und mitfühlend lebt und friedlich und harmonisch miteinander kooperiert, um Euch selbst zu verändern und dementsprechend jegliche egoistischen, eigennützigen Absichten loslasst, denen Ihr Euch angeheftet habt, und damit die Welt in einen Ort der heiligen Freude zu verwandeln. Dies ist kein Hirngespinst, dies ist ein Lebensfeld, das ins Sein zu rufen Ihr beständig und äußerst effektiv arbeitet, und der Erfolg bei Eurem göttlichen Unternehmen ist unvermeidlich, denn es ist der Göttliche Wille.

Was auf Eurem schönen Planeten stattfindet, ist wirklich verblüffend, seid also bereit, erstaunt zu werden, wenn Ihr erwacht und entdeckt, was Ihr ins Sein gebracht habt. Ihr seid alle Teil der göttlichen Schöpfung Gottes und, infolgedessen, erschafft Ihr mit Ihm einen Zustand unglaublicher Schönheit und Güte, dergleichen man nie zuvor auf der Erde gesehen hat. Es gab eine lange Zeit der Planung und eine noch weit längere der Vollendung, da Ihr die Phasen der Entwicklung vom ersten Gestaltungskonzept an bis zur Ausführung in linearer Zeit erlebt. In Wahrheit aber hat der gesamte kreative Prozess von der inspirierten Idee bis zur Erfüllung und Vollendung nur einen Moment in Anspruch genommen, nur so lange wie es dauerte, es sich vorzustellen und zu wollen, dass es so sei.

Als Göttliche Wesen werden Eure Ideen oder Gedanken, soweit beabsichtigt, sofort erschaffen, im Jetzt-Moment. So wurde die Schöpfung entworfen, und dies wird kontinuierlich von Eurem unendlich weisen und liebevollen Vater so vollzogen. Sobald Ihr allerdings Eure illusorische Welt der extremen Einschränkung betreten habt, war dies nicht länger möglich, und weil sie Euch so real
erscheint, glaubt Ihr, dass irgendetwas von Wert zu erschaffen, in der Tat überhaupt irgendetwas zu erschaffen, eine sehr lange Zeit in Anspruch nimmt. Und wegen der Einschränkungen, mit denen Ihr Euch freiwillig eingelassen habt, ist dies nun, was Ihr erlebt. Das muss nicht so sein! Wenn ihr aufwacht, werden diese selbst auferlegten Beschränkungen einfach wegfallen und Euch die Freiheit geben, zu erschaffen, was auch immer Ihr unverzüglich wünscht.

Innerhalb der Illusion haben die Einschränkungen, die Ihr einander durch Eure kollektive Wahl und Absicht auferlegt habt, den Schmerzen und dem Leid in großem Umfang ermöglicht, Euch - scheinbar ohne angemessene lindernde Mittel - einzuhüllen. Das scheint ein vorherrschender und ständiger Begleiter in Eurem täglichen Leben zu sein, ob Ihr nun Mitglied der reichsten und eigennützigen 1% seid oder Jemand aus dem Rest der Menschheit. Ihr seid
Alle, Kraft Eurer freiwilligen Entscheidungen, den Einschränkungen der Illusion in Form von Krankheit, Gewalt, Schmerz, Leiden und schließlich Tod ausgesetzt. Niemand entkommt, die Reichen haben ihr Leiden lediglich in relativem Komfort zu erleben! Und das bietet ihnen sehr geringen wirklichen Komfort.

Aber all das geht zu Ende, weil seine Zeit abgelaufen ist, und das Neue Zeitalter, das erst vor kurzem eröffnet wurde, ist eines der Freude, des Frieden und der Fülle für Alle, obwohl Ihr noch immer mit der linearen Zeit kämpft, und seine Früchte daher noch nicht vollständig sichtbar sind. Um ein wenig mehr Geduld von Eurer Seite wird noch immer gebeten. Und das erweist sich als sehr schwierig für viele von Euch, da Eure Hoffnungen geweckt und dann scheinbar zunichte gemacht wurden, als nichts Bemerkenswertes geschah, als das Neue Zeitalter Ende letzten Jahres geboren wurde. Natürlich hat es eine enorme Energie-Verschiebung auf dem gesamten Planeten gegeben, wie sich in der öffentlichen und laufenden Offenlegung von so viel von der vorherrschenden Korruption bewies, die Euch so lange in ihrem Bann gehalten hat. Viel
hat sich verändert, es ist nur so, dass Ihr einen Wandel anderer Natur erwartet hattet - möglicherweise einen Zauberstab, der es Feenstaub regnen lässt? - wie zu sehen, wie die Korruption und all seine Verbündeten besiegt und beschämt werden.

Nichtsdestotrotz, das intensive und kraftvolle Feld der Göttlichen Liebe, das den Planeten und alles fühlende Leben darauf umhüllt, hat eine wirklich bemerkenswerte Wirkung auf Euch alle, und Eure Hoffnungen sind zu einer sehr starken Absicht geworden, die die Veränderungen hereinbringt, auf die Ihr gehofft und für die Ihr gebetet habt. Die alte Ordnung bricht zusammen, ihre Macht löst sich auf und ihre egoistischen und eigennützigen Ordnungen können nicht länger manifestiert werden. Politische Organisationen befinden sich überall in massiver Verwirrung, und die Wirtschaftspolitik, die in den letzten Jahrzehnten weltweit so viel Schaden verursacht hat, kann nicht länger als großartiges Modell dargestellt werden, das sich darin als wirksam erwiesen habe, vielen Menschen Reichtum zu bringen - die vielbeschworene Theorie der "Pferdeäpfel-Ökonomie" [Anm.d.Ü.: „trickle-down economics” = Theorie, dass der Reichtum von den „Oberen“ allmählich „nach unten“ durchsickert] wird zu Recht vollends angezweifelt. Im Grunde genommen, wie es jetzt Alle sehen können, dass diese Politik nie so funktioniert hat wie behauptet, und dass sie immer dazu benutzt wurde, die ohnehin schon Reichen zu bereichern und alle Anderen zu entrechten, und das kann nicht mehr zugelassen werden.

Die Tage des "Jeder für sich" sind längst vorbei, aber das Ausräumen des Misstrauens und des Schadens, den diese Politik produziert hat, braucht Zeit, weshalb alles, auf das Ihr schon so begeistert gehofft habt, ein wenig länger braucht, Früchte zu tragen, als Ihr Euch vorgestellt hattet. Die Frucht ist da, und sie wächst wunderschön, daher verzweifelt nicht - das hilft nie jemandem -, beobachtet, wie sie wächst und schwillt, was sie vorerst tun muss, um reif und üppig zu sein, wenn die Ernte naht. Niemand wird ausgelassen werden, nichts wird kurzfristig geändert, niemandem sein Anteil verweigert werden, denn alle werden an dieser herrlichen Fülle teilhaben und die Freude wird in den darauf folgenden Feierlichkeiten grenzenlos sein.

Haltet weiterhin mindestens einmal täglich Einkehr in Eurem Platz des inneren Friedens und der heiligen Stille. Wenn Ihr Euch dort angesiedelt habt, bestätigt Eure Absicht, Kanäle für die Göttliche Liebe zu sein, und Alle dabei zu unterstützen, aufzuwachen, indem Ihr Liebe in Aktion lebt, lehrt und zeigt. Alle in den Geistigen Reichen sind mit Euch und ermutigen und inspirieren Euch, Eure Hände auszustrecken und liebevoll Alle, mit denen Ihr in irgendeiner Weise zu tun habt, zu umarmen. Eine körperliche Umarmung kann oft missverstanden oder falsch interpretiert werden, aber die Absicht aufrecht zu erhalten, ohne den körperlichen Aspekt Alle mit Liebe zu umfangen, ist äußerst effektiv und wird auf jeden Fall von Denen, an die es gerichtet ist, zu spüren sein.

Aber lasst Euch nicht entmutigen, Jene physisch zu umarmen, von denen Ihr intuitiv spürt, dass sie offen dafür sind, denkt daran, dass das Sehen des Austauschens liebevoller Umarmungen die Zuschauer erhebt. Immerhin gehen alle Leute ins Kino, um das Beobachten von Liebes-Bezeugungen zu genießen, und sie fühlen sich in ihrem normalen täglichen Leben meist unzureichend geliebt. Eure wahre Natur ist Liebe, und in der Illusion bekommt niemand genug von Ihr, macht es Euch also zur Aufgabe, in jedem Augenblick Liebe zu sein, Sie zu teilen und damit alle zu ihrem Erwachen zu bringen.

Euer euch liebender Bruder, Jesus.
webseite:  John Smallman

Übersetzung: Yvonne Mohr

 

"Wieviel länger könnt Ihr den ohrenbetäubenden Lärm Eures Weckrufes ignorieren?"

Jesus durch John Smallman, 29.10.2013

Übersetzung: Yvonne Mohr

Das Einssein der gesamten Schöpfung ist die allem zugrundeliegende Wahrheit, die alles unterstützt, was existiert, und die für Euch, verkörpert als einzelne Menschen mit vielen unterschiedlichen Überzeugungen und Kulturen, ein enormes Paradox ist. Und Euer Führer durch das Paradox, durch das Labyrinth, ist Eure Intuition, Eure Führung durch Euer wahres Selbst und durch Jene in den Geistigen Reichen, die zu anzurufen Ihr wählen mögt. Und um Kontakt mit dieser Führung aufzunehmen, müsst Ihr Euch von den Ablenkungen losreißen, mit denen die Illusion sich Euch ständig präsentiert - Termine, Verantwortungen Anderen gegenüber und allerlei anderes "Sollte und Müsste", das Ihr als unvermeidliche und unvermeidbare Belastungen hinnehmt - und Euch eine Auszeit in Eurem Inneren Raum der Ruhe nehmen, um still zu sein und zuzuhören. Und das kann sehr schwierig sein, anfangs, da Eure täglichen Aufgaben und Verantwortlichkeiten nicht aufhören, in Eure Wahrnehmung hinein zu platzen mit der Meldung "Du hast für sowas im Augenblick einfach keine Zeit."

Wenn Ihr es jedoch schafft, Euch über diese dauernden Rufe nach Eurer Aufmerksamkeit hinwegzusetzen - und das werdet Ihr zu einem gewissen Grad, wenn es Ihr durchhaltet, Euch
nicht mit ihnen einzulassen - werdet Ihr einen Platz in Euch erschaffen, oder, realistischer, werdet Ihr innerhalb Eurer selbst einen Ort des Friedens und der Sicherheit entdecken, der schon immer für Euch da war. Auf jeden Fall müsst Ihr ihn für Euer eigenes Wohlbefinden entdecken. Und wenn Ihr das tut, werden diejenigen, mit denen Ihr in irgendeiner Art von Beziehung steht - Familie, Kollegen, in religiösen oder politischen Bereichen Beschäftigte - ebenfalls gewinnen. Schließlich sind, wie wir in den geistigen Welten es Euch immer wieder sagen, "Alle Eins", und deshalb haben Eure Existenz, Euer Leben, Eure Gedanken, Eure Worte und Eure Handlungen alle eine Wirkung auf die Leben eines jeden Anderen, ohne Ausnahme.

Das Wunderbare an diesem Moment in der kontinuierlichen spirituellen Evolution der Menschheit ist das rasch zunehmende Gefühl für die Erkenntnis, dass jeder von Euch seinen eigenen Weg hat, dem er folgt, und keinen
"Einheits-Pfad", entwickelt oder empfohlen von irgendeinem Guru oder irgendeiner Autorität. Menschen, die Ihr als Mentoren respektiert, können enorm hilfreich für Euch sein, solange Ihr sorgfältig auf Euer eigenes inneres Wissen hört, damit, wenn es dazu kommt, dass Ihr Entscheidungen treffen müsst, Ihr auch diesen inneren intuitiven Sinn voll und ganz würdigt. Weise, liebevolle und mitfühlende Mentoren und Führer, die keine persönliche Agenda zu erfüllen haben, können Euch helfen, zu erkennen, was Eure Intuition Euch zu sagen versucht. Aber dann müsst Ihr zu einer Erkenntnis, einem Verständnis dafür gelangen, was das ist, so dass Ihr entscheiden könnt, welche Maßnahme, wenn überhaupt, Ihr in der Situation zu ergreifen habt, in der Ihr nach Anleitung sucht.

Am Ende läuft es immer auf die Liebe hinaus. Wenn Eure Wahl nicht auf Liebe basiert, sondern auf Egozentrik, dann entscheidet Ihr Euch dafür, die Lektion, die Euch geboten wurde, nicht zu lernen, und sie muss Euch zu einem späteren Zeitpunkt erneut präsentiert werden, und dann vielleicht in ganz anderen Rahmenbedingungen. Ihr habt sie das erste Mal nicht verstanden, also wird Euch ein neuer Ansatz angeboten, in der Hoffnung, dass dieser für Euch eine größere Bedeutung hat.

Die Lektionen, die Ihr ausgewählt habt, damit sie Euch während Eures Menschenlebens dargeboten werden, werden Euch auch weiterhin dargeboten werden, bis Ihr sie als das erkennt, was sie sind, und Euch bemüht, sie zu verstehen und dann von ihnen zu lernen. Jede einzelne führt Euch in vollendeter Weise zur nächsten, und dementsprechend könnt Ihr keine von ihnen überspringen oder umgehen, denn jede von ihnen bietet Euch Einsichten, die Euch helfen werden, die nächste zu verstehen. Eure Lebenswege und die Lektionen, die Ihr gewählt habt, damit sie auf Euren Wegen vor Euch auftauchen, wurden sehr weise und liebevoll angelegt, so dass Ihr den größten Nutzen mit einem Minimum an Leiden erlangt. Es ist kein Euch auferlegtes Leid, das Ihr erfahrt, wenn Ihr Eure Lektionen nicht lernt, es ist einfach nur die unvermeidliche Folge eines Irrtums. Wenn Ihr zum Beispiel mit Eurem Fahrzeug auf nasser oder vereister Fahrbahn gar zu schnell um eine scharfe Kurve fahrt, werdet Ihr voraussichtlich einen Unfall haben, da Ihr eine Fehleinschätzung getroffen habt. Es ist keine Bestrafung damit gemeint oder beabsichtigt, obwohl Ihr manches, das auf diese Weise daher kommt, möglicherweise so interpretieren würdet.

Als die Trennung eintrat, seid Ihr in einen Zustand der Amnesie übergegangen, und Erinnerungen, die auf dem linearen Fluss der Zeit basieren, haben Euch geschickt haben Euch geschickt im Zeit-Kontinuum gefangen, so dass der Jetzt-Moment, in dem die ganze Schöpfung ewiglich existiert, vor Euch verschlossen oder verborgen wurde, und Euer Wissen von Eurer Einheit mit Gott vorübergehend verlegt war. Ohne dieses Wissen von Gottes unendlicher, ewiger und bedingungsloser Liebe für Euch, und dass Ihr alle wesentliche und untrennbare Aspekte davon seid, überfiel Euch schweres Leiden.

Ihr seid von Eurem himmlischen Vater in Liebe aus Liebe erschaffen worden, und diese Liebe zu verlieren - was Ihr scheinbar getan habt - hat unvorstellbaren Schmerz und Leiden verursacht. Deshalb will und beabsichtigt Er, dass Ihr aus Eurem schrecklichen Alptraum erwacht. Er will nur Euer ewiges Glück, weder urteilt noch straft Er, denn dies ist nicht der Weg der Liebe.

Ihr habt versucht, Euch vor dem Terror zu verstecken, den Ihr angestiftet habt, ihn zu verschleiern und ihn zu leugnen, aber so lange es scheint, als wäret Ihr von Seiner Liebe getrennt, wird der Terror da sein und Euren Selbstwert untergraben, indem er Euch davon überzeugt, dass, da Ihr nicht geliebt werdet - wie es Euch erscheint - Ihr der Liebe folglich unwürdig seid. Mit diesem Glauben zu leben, um es zu ertragen, und so wird er widerlegt, geleugnet und tief in Eurem Unterbewusstsein versteckt, wie Ihr die egoistische Stärke habt, dem standzuhalten.

Als die Trennung geschah, hat Euer Vater sofort ihre Auflösung vorgesehen, und stellte sicher, dass Eure Verbindung zu Ihm unzerstörbar und für ewig war - natürlich war sie immer unzerstörbar, Ihr wart Euch dessen nur nicht bewusst - und sie Euch immer Zur Verfügung stand, sobald Ihr Euch entscheidet, in Euren Inneren ungeteilten Raum hineinzugehen und Ihn oder Eure geistigen Führer, Engel, Heiligen oder Mentoren um Unterstützung anruft.

Oft hattet Ihr Angst, das zu tun, oder habt es widerstrebend und voller Skepsis getan und habt somit die Entscheidung getroffen, Euch dieser Göttlichen und immerwährenden Verbindung mit Ihm nicht bewusst zu sein. Dennoch ist im Laufe der Äonen der Ruf dieser Verbindung nach Euch lauter geworden, und in den letzten Jahrzehnten haben Mehr und Mehr von Euch ihn gehört und darauf reagiert. Indem die Zahlen der Reagierenden wuchsen, wuchs auch die Lautstärke des Rufes, so dass nun Alle ihn hören - auch wenn es noch nicht Alle eingestehen -, was der Grund dafür ist, warum Ihr im Begriff seid, zu erwachen. Es ist, als hättet Ihr die Snooze-Taste auf Euren Weckern gedrückt, als sie am Morgen lostönten, weil Ihr noch einige Minuten lang im Bett bleiben wolltet, aber der Alarm ist im Snooze-Modus sehr hartnäckig, und seine Lautstärke steigert sich mit jedem neuen Anspringen des Summers, bis es euch unmöglich ist, es noch länger zu ignorieren.

Das ist es, wo die Menschheit jetzt steht. Wie viel länger könnt ihr diesen ohrenbetäubenden Lärm Eures Weckrufes ignorieren?

 Euer euch liebender Bruder, Jesus

 

LETZTE EPISCHE SCHLACHT

SANANDA

31. Oktober 2013
Die Menschen gelangen ins Licht und kommen jenseits

des Schleiers an. Und den Lichtkriegern, die bleiben,

erwarten die letzten großen Aufgaben. 

 

Gemäß euren Aufträgen werdet ihr nun die letzten Tatsachen

herbeiführen. Seid mutig, tapfer und konsequent bei der Umsetzung.

Denn die Dunkelmächte geben nicht auf, und sie haben noch die Kraft

euch zu überraschen, da deren “Seelen” durch Fragmente des Bösen

bereichert wurden.

 

Das bedeutet, viele Dunkle verlassen nun ihre körperliche

Existenz auf dieser 4D/12 Ebene. Und diese hinterlassen

(meist unfreiwillig) den auf Erden verbleibenden “Kriegern der Finsternis” 

ihre “Essenz”, die oder den letzten Seelenanteil(e).

Dadurch gelangen diese zu neuen Kräften und werden

zu neuer Bösartigkeit angespornt. Diese Botschaft hat

mit der Tatsache, dass den Menschen die Dämonen genommen

werden nichts zu tun, denn das ist eine andere Ebene.

Diese Ausführungen betreffen nur die Machthaber dieser

Welt, die aus dem Tod der Menschen den letzten persönlichen

Profit an Energie und Kraft ziehen.

Eine ungewöhnliche jedoch bedeutende Botschaft, denn:

 

Niemals mehr sollen die Lichtkrieger dieser Zeit, die

Lichtkrieger der ersten Stunde dieser Welt, unvorbereitet

in eine Schlacht ziehen und von den Dunkelfürsten überrascht

werden, woraufhin sie verwundert und letztendlich verletzt
zurückbleiben. 

 

Das heißt: Bereitet euch auf das große Finale vor.

Seid euch gewiss, ihr werdet von uns in allen Belangen

begleitet und auf den Schauplatz geleitet und mehr noch,

wir selbst sind es, die unser Schwert des Lichts aus den Schafft

ziehen und damit mit euch in diese Schlacht schreiten. Beschrieben ist:

Die letzte epische Schlacht auf diesem Planten, bevor sich alles für alle
entschieden hat – ohne Rest. Ich spreche heute als der Kommandant

der Galaktische Föderation des Lichts und als das Licht selbst, zu euch.

Als der, der auf Geheiß Gottes, alle alten und verdeckten Spiele auf

dieser Schöpfungsebene beendet. Jetzt.

 

Ich bin

SANANDA  

 

Traum in der darauffolgenden Nacht zur letzten epischen

Schlacht: Zwänge mich bei einem Tisch, der in einem

überfüllten Gastgarten eines Restaurants steht vorbei und

muss dabei einen Blumentopf auf einen anderen Tisch stellen.

Schon verfolgen mich 3 Männer, um mich zur Rede zu stellen,

sie tun mir aber nichts, wirken aber recht bedrohlich. Im Gegenzug

gehe ich ins Lokal zurück und stelle den Chef zur Rede, er möge mir

die eine Unze Gold, die er mir schuldet, zurückgeben. Dieser flüchtet

sich in Ausreden und verschwindet ohne meiner Aufforderung

nachzukommen (Ende des Traums)

 

Ich bin es, ihr Krieger der letzten Stunden.

SANANDA

 

Dieser Traum vervollständigt die gestern entworfene Szene.

Das Staubkorn (wegrücken des Blumentopfs), und auch wenn

es weniger als das ist, wird bei den Lichtkrieger von den Dunkelmächten
registriert, während sie selbst ihre Schuld, die sich euch und der Welt
gegenüber haben, nicht begleichen.

 

Und die Schuld, neben den Verheerungen, die sie bereits

ausgestreut haben, besteht darin, dass sie sich nun der letzten

Seelenanteile, jener, die diese Welt verlassen bemächtigen.

Jahn verkörpert im Traum die himmlischen Mächte, die die

Dunkeln auffordern diese Seelenanteile (Unze Gold) zurückzugeben.

Das wird freiwillig nicht geschehen, und somit ist der Weg in einen

finalen Kampf vorgezeichnet. Dieser ist von sehr kurzer Dauer

und wird auf mehreren Ebenen der Schöpfung nahezu gleichzeitig
ausgefochten. Dann herrscht Stille, Ruhe und Frieden, für eine lange,

lange Zeit – auch in den obersten Raumzeitebenen der Schöpfung. 

 

Bericht: Nachdem ich erwacht bin, schlage ich,

wie ich es oft nach dem Aufwachen tue, spontan irgendein

Buch auf, um einen Traum oder ein Botschaft nochmals bestätigt

zu erhalten, und lese wie folgt: “Weh euch Gesetzeslehrern und

Pharisäern! Ihr Scheinheiligen!

 

Ihr reist um die halbe Welt, um auch nur einen einigen

Anhänger zu gewinnen, und wenn ihr einen gefunden habt,

dann verderbt ihr ihn so, dass er eure Höllenstrafe doppelt verdient.”

(Bibel, Mat 23,15)

 

Dies spiegelt im Bezug auf diese Botschaft und

den Traum wie folgt:

 

1.) Die “Scheinheiligen”, sind die, die Jahn im Traume vorführen

wollen, selbst jedoch ihre eigene Schuld nicht begleichen.

2.) ”Reisen durch die Welt”, heißt, die Dunkelmächte unternehmen

nun alles, um so viele Seelenanteile wie ihnen möglich einzuziehen.

3.) ”Doppelte Höllenstrafe” bedeutet, dass diese Menschen völlig entleert,

da entseelt in den feinstofflichen Bereichen – gleich wo -  ankommen

und sich wahrlich in der Hölle befindend erfahren.

4.) All diese Handlungen fallen auf die, die sie tätigen zurück,

dann, so die Lichtkrieger der ersten und der letzten Stunden

diese epochale Schlacht für sich entschieden haben.

Somit schließt sich dieser Kreis.

 

Seid vorbereitet darauf, euch kann nichts geschehen.

Denn wer am helllichten Tage auf frischer Tat ertappt wird, der

duckt sich weg und schleicht sich davon, um sich im Schutze der

Nacht erneut anzuschleichen, bis er bekommt, was er will.

Heute mit dem einen Unterschied, dass ihr, die Lichtkrieger dieser

Endzeit, allen Dunkelmächten solange folgen werdet, bis dass sie

restlos von dieser Welt vertrieben sind und bis dass deren schändliches

Tun von dieser Welt entfernt ist.

 

Zu diesem Kontext wird an anderer Stelle spezifisches Wissen

gegeben und auch Jahn wird, so es nötig ist, weiter in diese

Ebene eingeschaltet, damit die Menschen voller Zuversicht

und Mut, diesen bevorstehenden Zeiten begegnen. 

 

Es gibt nichts zu verlieren,

jedoch ihr werdet alles gewinnen.

 

Uns so geschieht es nun, dass sich durch euch, durch

euren Heldenmut und eure Heldentaten, diese Welt letztendlich

in das Licht erhebt. Oder, wie nennt ihr jemanden der alles hingibt,

um der Menschheit zu dienen und der in jeder Sekunde seines Seins

sich selbst und seinen kosmischen Aufträgen treu bleibt? 

Wird euch nun, in Anbetracht dieser Situation, euer wirklicher

Status in der Schöpfung bewusst und die Ehre, die euch der

Himmel gegenüber bringt, verständlich? Und seid ihr euch heute

der Tatsache gewahr, dass alle Lichtmächte des Himmels euch

dienen und nicht wie ihr bisher glaubtet, dass ihr dem Himmel

zu dienen hättet, obwohl ihr im Dienste des Himmels steht? 

 

Ich bin mit euch.

Ist stehe mit euch an vorderster Linie, ehe sich diese Linie,
wie ein transparenter Morgennebel hebt und auflöst,
um daraufhin vom raum- und zeitlosen Sein ersetzt zu werden. 

Ich bin

SANANDA

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2013/10/letzte-epische-schlacht-sananda.html

 

Lord Emanuel: Botschaften der Weisheit und Inspiration

 

28. Oktober 2013

 

Der Garten von Gethsemane*


Seid gegrüßt Ihr Lieben, ich bin es, Lord Emanuel heute zu Euch gekommen, um bei Euch zu seine meine Lieben wertvollen Herzen und ICH BIN bei Euch, bei jeder und jedem einzelnen von Euch, während Ihr diese Worte lest. Nehmt Euch einen Moment Zeit um Euch mit mir durch Euren Heiligen Atem zu verbinden. Ihr Lieben nehmt einen Moment um lange und langsam in Euren Bauch einzuatmen und all Eure Anspannung und Sorgen auszuatmen, alles was Euch von mir trennt. Atmet tief meine Lieben, ICH BIN bei Euch, könnt Ihr meine Präsenz sehen?

Und für jeden von Euch wird es anders sein, wie Ihr meine Anwesenheit erlebt, auf welche Art und Weise Ihr mich auch wahrnehmen mögt, konzentriert Euch jetzt darauf, spürt mich und dehnt dieses Gefühl aus und nun konzentriert Euch auf Euren Brustbereich, spürt die Sonne in Eurer Brust strahlen und stellt Euch vor wie sie sich ausdehnt, ausdehnend, ausdehnend, von Euch für hunderte und dann tausende von Meilen in alle Richtungen ausstrahlend. Atmet tief Ihr Lieben. Ihr seid das Licht Gottes. Ihr seid das Licht von dieser Welt.

Und nun Liebe Herzen, lasst uns in ein Gebiet eintreten, in dem wir vorher nie gewesen sind, lasst mich Euch an die Hand nehmen und Euch an einen Platz führen an dem wir vorher nie waren,. Einem Garten in den ich Euch vorher nie geführt habe, nun, zumindest nicht bewusst, nicht während Ihr erwacht ward, lasst mich Euch in den Garten von Gethsemane führen. Der Garten in dem ich meine Wiederauferstehung vollzogen habe, der Garten den ich in den Lichtreichen geschaffen habe. Der Garten, der die elektronischen Muster des Gartens Gethsemane enthält und erhält, den ich hier in den Lichtreichen nachgebaut habe. Lasst mich Euch mitnehmen Ihr Lieben, wenn Ihr mit mir kommen wollt für ein wenig Komfort, einige Erholung in meinem Garten der Wiederauferstehung, wo Ihr in den Energien der Wiederauferstehung baden könnt, dass Euch an diesem Tag erheben wird.

Nehmt einen weiteren tiefen Atemzug.... und lasst Euch von mir an die Hand nehmen und in meinen Garten führen. Nur Du und Ich. Komm und sehe den Glanz und die Perfektion, die in den Höheren Reichen liegt, komme und erlebe die Perfektion und endlose, großzügige Schönheit, die in der höheren Stratosphäre über Eurem Planeten Erde existiert. Kommt meine lieben Freunde, kommt und schaut. Schließt Eure Augen wenn Ihr es braucht und lasst mich Euch dorthin führen.

Und wenn Ihr wollt Ihr Lieben, seht eine wunderschöne Bank, einen prächtigen Rastplatz für Euch und mich, um zusammen zu sitzen, den atemberaubendsten Wasserfall zu überblicken, in dem die wahren Wasser des Lebens fließen, von dem Ihr für Eure eigene Wiederauferstehung trinken werdet. Sitzt mit mir für eine Weile, einfach atmend und in dieser Erfahrung präsent sein, atmet und entspannt, empfangt und genießt den wundervollen Frieden und die Glückseligkeit die auf Euch liegt.

Nun Ihr Lieben, welche Fragen habt Ihr für mich? Ich weiß für Viele von Euch ist das Leben derzeit eine Herausforderung, ich weiß Viele von Euch stehen enormen Herausforderungen in Eurem Leben gegenüber, ich weiß Viele von Euch sind müde, ich weiß Vielen von Euch ist das Gerede überdrüssig geworden, was kommen soll und nichts zeigt sich im äußeren. Ich weiß Viele von Euch sind müde, ich weiß Viele von Euch fühlen die Belastung der schwankenden Energien, während Ihr Euch aus der Dichte herausbewegt, die Euch solange gefangen gehalten hat. Kommt, erzählt mir, was Euch bewegt? Was wollt Ihr wissen? Es sind nur Du und ich und ich habe alle Zeit der Welt.

Wenn Ihr Eure Verbindung verliert, atmet einfach ein und bringt Euch sanft zurück zu mir. Wenn irgendein externes Geräusch Eure Aufmerksamkeit einfängt, beachtet es nicht, atmet und kommt zurück zu mir, egal wie oft dies passiert, verzweifelt nicht, seid immer sanft mit Euch selbst und bringt Euch selbst zurück zu mir und meinen Garten von solch reiner Freude.

Sitzt bei mir so lange Ihr wollt meine Lieben, Und erst wenn Ihr Euch bereit fühlt, bringt Euch selbst zurück in den Raum, in dem Ihr Euch befindet, zurück in das gegenwärtige momentane Bewusstsein und atmet den Frieden und die Ruhe ein. Behaltet Euren Frieden wenn Ihr in die äußere Welt zurück geht und erinnert Euch an die Liebe, die Ihr seid. Ihr Lieben, Ihr könnt kommen und mich jederzeit in meinem Garten besuchen wenn Ihr wünscht. Ich werde immer mit offenen Armen hier stehen um Euch zu begrüßen. Dies ist mein Versprechen an Euch. ICH BIN Lord Emanuel und ich liebe Euch Ihr Wertvollen Herzen, ich liebe Euch so sehr. Gott Segne Euch. In alle Ewigkeit. Ihr werdet siegen.

* Gethsemane ist ein Garten am Fuße eines Olivenberges in Jerusalem in dem Jesus oft mit seinen Jüngern verweilte.

 

Übersetzung: Petra ST

 

Sananda: Freude und Veränderung gehören zusammen

Liebe Freunde, Wind heißt Veränderung, er bläst das Alte weg und macht Platz für Neues. Ihr solltet euch auf Neues freuen, umso mehr Veränderung kommt auf euch zu. Vieles, was kommen wird ist neu für euch und doch irgendwie bekannt. Lasst euch einfach auf das ein was euch gefällt, das wird euch den Weg weisen. Ihr könnt manches erahnen und manches wird euch überraschen. Seid einfach gespannt was kommt.

Ihr habt die Möglichkeit alte Hindernisse abzulegen und voran zu gehen. Ihr könnt auch stehen bleiben und schauen, ganz nach eurem Handeln. Ihr entscheidet, wo es lang geht. Ihr seid für euer Glück verantwortlich. Ihr müsst dafür sorgen, dass es euch gut geht, das gehört zu euren Aufgaben. Viele von euch vergessen immer wieder ihre Selbstverantwortung. Euer Glück ist keine Glückssache, sondern die Konsequenz aus euren Handlungen.

In Liebe und Vertrauen, Sananda

durch Nicole Müller, am 28.10.2013

Quelle: www.soul-body-mind.de

 

Lord Emanuel: Tägliche Botschaft der Weisheit und Inspiration

 

22. Oktober 2013

 

Die Entfaltung der Ereignisse


Seid gegrüßt Ihr Lieben! Ich bin es, Lord Emanuel wieder zu Euren Diensten an diesem Tag. Und nehmt einen tiefen Atemzug, wertvolle Herzen, einen tiefen Atemzug in Euren Bauch, so tief wie es geht und ein langes langsames Ausatmen, lasst alle Anspannung und Sorgen los, die Ihr heute mit Euch herumtragt. Lasst es gehen Ihr Lieben, lasst es alles gehen, so als wenn Ihr nichts zum Festhalten habt, weil in diesem Moment habt ihr nichts. Lasst alles los, sogar Eure Identität, das, was Euch definiert, Mutter, Vater, Lehrer, Heiler, lasst all diese Dinge dahin schmelzen, bis Ihr nur noch reines Dasein seid. Das mag Euch ein paar Heilige Atemzüge kosten. Ah, gut Ihr Lieben, dies ist viel besser.

Nun werden die Dinge langsam interessanter Ihr Lieben, könnt Ihr es fühlen? Die äußere Welt mag sich dessen noch nicht bewusst sein, was in Eurer Welt vor sich geht, aber wir sind uns dessen bewusst, wir in den Aufgestiegenen Reichen sehen Alles, wir haben über Augen und Ohren meine Lieben, da gibt es nichts, was an uns vorbei läuft. Wir sind stets wachsam, wir beobachten immer alle Dinge auf Eurem Gesegneten Planeten, es ist zur Zeit eine konstant verändernde und entwickelnde Situation auf Eurem Planeten und wir in den Aufgestiegenen und Engel Reichen verändern und erhöhen uns um mit mitzuhalten und den Entwicklungen auf Eurem Planeten voraus zu sein. Wir können nur so weit vorausschauen wie es mögliche Variationen jeder Situation oder sich entfaltender Ereignisse gibt und wir können sie klassifizieren als möglich, wahrscheinlich oder sicher. Viele Dinge müssen sich ergeben und viele Faktoren müssen in Position sein, bevor wir irgendein Ereignis auf Eurem Gesegneten Planeten Erde als sicher verkünden können.

Es gibt unendliche Ereignismöglichkeiten und weitere kalkulierbarere wahrscheinliche Ereignisse aber die Dinge nähern sich an, wenn wir über Dinge sprechen die sicherlich eintreten. Wertvolle Herzen, wie Ihr es wohl wisst, das Licht Gottes strahlt in täglich zunehmender Intensität von Eurer physischen Sonne auf Euren Planeten herab. Das bedeutet, das die vibrierende Aktion allen Lebens täglich ansteigt. Das rüttelt sozusagen alle existierende Dichte, die auf Eurer wunderschönen Erde existiert durch und weg. Bildlich gesprochen wird alle Dunkelheit und alles was Disharmonie verursacht und all die Geldgier, Korruption, Krieg und Hass aufgeschüttelt und aufgelöst. Alles Dunkle auf Eurer Erde muss aufgedeckt werden und wird aufgedeckt während wir sprechen. Dies, Liebe Herzen, ist sicher.

Ich möchte Euch an diesem Tag mitteilen, dass das korrupteste und meist kontrollierende System auf Eurer Erde das Bankensystem ist. Liebe Herzen, macht keinen Fehler, diese Institutionen sind alle im Besitz von Individuen deren Gier und Korruption alle Eure derzeitigen Vorstellungen übertrifft. Ihre Reichweite, ihre großen Tentakel der Kontrolle gehen tiefer in Eure Gesellschaft als Ihr Euch bewusst seid und ihre Pläne diesen Planeten zu kontrollieren sind so gewaltig, dass sogar die Gebildetsten unter Euch geschockt sind, wer wirklich Euren Planeten führt.

Ihr Lieben, dies ist keine Übung um Angst zu verbreiten, dies ist eine Übung zur Ausbildung, um mit Information ausgerüstet zu sein, die Euch erlaubt Eure Macht zu finden und zu übernehmen. Wir in den Aufgestiegenen Reichen geben diese Information nicht leichtfertig aus und tun es mit einem großen Anteil an Beratung und Voraussicht, Euch mit dem Wissen auszustatten, dass Euch helfen wird. Euch helfen einen tiefen Atemzug zu nehmen, um vollkommen zu verstehen, wie die Wirklichkeit auf Eurer Erde ist, so dass Ihr Euch mit weit geöffneten Augen in Eure Macht erheben könnt, wissend, dass die korrupteste Institution zerfallen muss, weil sie nicht im Licht bestehen kann. Wissend, dass die Elite bloßgestellt werden muss mit Ihren abscheulichen Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Ihrer grenzenlosen Gier nach Macht und Kontrolle, weil sie sich nicht im Licht verstecken können.

Ihr Lieben, dies sind die aufregendsten Zeiten die Euer Planet Erde je erlebt hat! Weil in der Bloßstellung und Auflösung dieser großen Häuser der Korruption und Gier liegt der Weg in Eure Freiheit. Liebe Herzen, habt keine Angst vor dem was kommt, bitte versteht, dass Ihr von Legionen über Legionen aus dem Unsichtbaren unterstützt und beschützt werdet, Ihr seid Kinder Gottes und niemand kann Euch Schaden zufügen, wenn Ihr fest in diesem Wissen bleibt. Bleibt Euch selber treu, wisst, dass in Eurer Brust das Herz eines Löwen schlägt und in Eurer Brust lebt eine strahlende Sonne von Gottes unendlichem Licht und 3 Flammen von Gottes unendlicher Liebe, Weisheit und Macht.
Euer Sieg ist sicher und alle Unbequemlichkeiten die Ihr erleben könnt, während sich die Ereignisse überall in Eurer Welt entfalten, werden kurzlebig sein. Vor allem, verglichen mit den Dekaden und Jahrhunderten des Lebens in Freiheit, Frieden und Wohlstand und in nicht endender Freude, die folgen werden. Dies ist mein Versprechen an Euch. ICH BIN Lord Emanuel und Ihr werdet unvorstellbar geliebt und bewundert. Ich Liebe Euch und ich Segne Euch Meine Wertvollen Herzen.

 

Übersetzung: Petra ST

 

Esu: Die Liebe lässt einen Weckruf ertönen

24. Oktober 2013 von John Smallman

Die Menschheit hat das Ende der illusionären Straße erreicht, der sie scheinbar ziellos über Äonen folgte, aber was Euch erwartet man nicht der Abgrund! Es ist, wie wenn Ihr Eure Ausfahrt auf der Autobahn / Fernstraße/ Schnellstraße / Landstraße (so viele Wörter, die die gleiche Sache bezeichnen, und doch, wenn man wirklich Worte braucht, um spirituelle Aspekte des Lebens zu beschreiben, hat man so wenige!) erreicht habt, Ihr seid am Ende der Staus und Baustellen angekommen und seid dabei, Euch auf eine neue und herrlich malerische Landstraße zu begeben. Eine neue und erstaunliche Strecke, die zu den schönsten Aussichten und Landschaften führt, von denen Ihr wisst, dass sie existieren, denn Diejenigen, die Euch vorangegangen sind, haben (gechannelte) Botschaften geschickt, die Euch davon erzählen, und diese Route liegt vor Euch und lockt Euch vorwärts. Ihr seid bereit, Ihr habt auf diesen Moment gehofft und für ihn gebetet, habt die Meilen bis zu dieser Kreuzung gezählt, und plötzlich ist sie da, klar sichtbar und höchst einladend.

Dies ist der Weg ins Neue Zeitalter, das Ihr in der Tat bereits betreten habt, aber jetzt platzt seine Schönheit, seine Vollkommenheit in Euer Bewusstsein, da alles, was Euch bisher begrenzt oder einschränkt hat, Euch in Sorge und Angst verwickelt hat, wegfällt. Liebe, die Lebenskraft, die aus unserer Quelle strömt, lässt einen Weckruf ertönen, der in Euch die absolute Gewissheit Eures Göttlichen Erbes, der Erkenntnis, des
Wissens, dass Gott und Du ewiglich Eins seid, wachruft. Und in diesem Wissen gibt es keinen Raum für Zweifel, weder an Seiner Existenz noch an Seiner unaussprechlichen Liebe für alle fühlenden Wesen und all Seiner Göttlichen Schöpfung, von der Ihr untrennbare Teile seid, mit der absoluten Freiheit, zu erforschen, zu entwickeln, zu erschaffen und dies dementsprechend der Herrlichkeit, die Gott ist, hinzuzufügen.

Ohne Euch wäre Er unvollständig, und das ist unmöglich, und so wisst Ihr, dass Ihr von ihm untrennbar seid, und dass Eure Zweifel und Ängste bloß ein Traum waren, manchmal in der Tat ein schrecklicher Alptraum, aber dennoch
unwirklich! Das kleine Ego, das Euer permanentes Empfinden Eurer selbst ausmachte, wird sich auflösen und wieder in das reale Du, das Gott in seiner Weisheit und Liebe für die Ewigkeit geschaffen hat, integriert werden. Es gibt kein Zurück mehr, und es besteht auch nicht die geringste Lust darauf. Ganz anders als das Leben in der Illusion, wenn sich plötzlich erweist, dass Zweifel über Schritte, die Ihr unternommen habt, Aktivitäten, in die Ihr Euch eingebracht habt, Warnungen waren, auf die Ihr hättet hören sollen, es aber nicht getan habt, was Euch in Situationen brachte, die Eure Gesundheit bedrohten, Eure Sicherheit und sogar Euer Leben gefährdeten. Dieser unwirkliche und oft erschreckende Albtraum ist vorbei, besiegt, und er wird nie wieder zurückkehren, um Euch heimzusuchen.

Das Leben ist von Freude erfüllt, immer, und Ihr seid am Rande der Wiederentdeckung dieser Wahrheit. Ihr wart viel zu lange eingetaucht, versunken in der Illusion, habt Spiele gespielt, die Vielen von Euch endlosen Schmerz und Leid verursacht haben. Es ist Zeit, das Unwirkliche loszulassen und aufzuwachen. Das ist schwer, denn Ihr habt Euch selbst viel zu erfolgreich überzeugt, dass die menschliche Existenz auf dem Planeten Erde die einzige Realität ist. Ihr identifiziert Euch
sehrstark mit Euren Körpern, und wenn sie altern, schwächer werden und krank werden, nehmen sie immer mehr von Eurer Aufmerksamkeit in Anspruch, während Ihr verzweifelt versucht, dem Tod auszuweichen. Viele von Euch würdenallestun, um dieses unabwendbare Ereignis zu umgehen. Viele der Behandlungen, die die Mainstream-Gesundheits-Industrie fördert und unterstützt, für Diejenigen, die sehr krank sind, halten eine Seele erfolgreich in einem Körper gefangen, der ihr nicht länger dient.

Irgendwann kommt der Zeitpunkt, Euren Körper abzulegen, er ist ganz deutlich auf Euren Lebensweg markiert, und ihn zu verleugnen und verkörpert zu bleiben, verursacht nur weiteres Leiden für Diejenigen, deren Zeit gekommen ist, und für ihre Lieben, die versuchen, zu helfen und zu trösten. Ihr habt Euch alle verkörpert, und das nicht zum ersten Mal, um die Illusion für weitere Lektionen betreten, die zu lernen ihr gewählt hattet. Eure Körper niederzulegen ist wie auf Reisen zu gehen oder aus der Haft entlassen zu werden, es ist ein Moment, in dem Ihr zur Freude zurückkehrt. Natürlich werden Viele, die Ihr hinterlasst, Euch vermissen, und die Schmerzen dieses Verlustes durchleiden. Aber das kommt daher, dass Eure ganze Einstellung zum Leben und zum Tod schrecklich verzerrt und verwirrt wurde und Ihr falsch unterrichtet worden seid. Lest das gechannelte Material, das Euch zu diesem Thema zur Verfügung steht, beharrlich, fühlt die Liebe, mit der es Euch angeboten wird, und wisset einmal mehr, dass der Tod nicht gefürchtet werden muss.

Natürlich sollt Ihr auch nicht versuchen, Euch in den Tod stürzen! Geburt, Leben und Tod sind allesamt Lektionen, die zu erleben Ihr in die Illusion eingetreten seid, sie sind sehr wichtige Teile Eurer individuellen Lebenswege, höchst sorgfältig im Detail und mit großer Weisheit geplant, bevor Ihr Euch verkörpert habt. Dann habt Ihr Eure Erinnerung verloren! Aber auch das war geplant, und so entwickelten sich Eure Egos, und Eure Überzeugung von der Realität der Illusion wuchs und wurde stärker. Ihr seid auf der Erde, um Euch selbst trotz all der Ablenkungen und Störungen zu finden, die fast ständig Eure Aufmerksamkeit fesseln. Ihr wusstet das, als Ihr die Wahl zu verkörpern getroffen habt, und in den Tiefen Eures Seins wisst Ihr das jetzt und habt keine Zweifel.

Jeden Tag Zeit in Ruhe und Entspannung in Eurem eigenen Inneren Raum zu verbringen, ist unerlässlich für Euer Wohlbefinden und Eure spirituelle Entwicklung. Ich habe Euch dies mehrere Male gesagt, und ich kann nicht genug betonen, wie wichtig es ist. Und jetzt, im Zeitalter der unmittelbaren Kommunikation, in Zeiten der unmittelbaren Nachrichten, beständig präsent in Radio und Fernsehen, ist es sogar noch wichtiger. Die Menschheit hat unglaubliche Fähigkeiten entwickelt, sich vom Zweck des Lebens ablenken zu lassen, während sie behaupten, sie suchten ihn!

Ihr wisst das, und Jene von Euch, die es erkennen - und es gibt Viele, auch wenn Ihr oft allein zu sein scheint und nicht in der Lage, Jemanden zu finden, der ein Interesse am spirituellen Leben hat, und mit dem Ihr sinnvoll kommunizieren könnt -, verbringt Zeit in der Meditation, im Gebet und sucht innere Führung direkt von Eurer Quelle oder über Eure Engel, Führer, aufgestiegenen Meister und Mystiker. Und Ihr gewinnt enorm viel dadurch, nicht nur für Euch selbst, sondern für die ganze Menschheit. Still in Eurem Inneren Raum zu sein und Rat, Hilfe und Liebe zu empfangen, verbreitet diese Vorteile unwillkürlich über die gesamte Menschheit.

Einer der Gründe dafür, dass so Viele jetzt bewusst einem aufgeklärten spirituellen Weg folgen, ist, dass die ewiglichen geistigen Energien, beständig in die Seelen Aller geflossen sind, die physisch verkörpert sind. Seit Äonen waren sich die Meisten dieser Energien nicht bewusst, es gab nur wenige Wegbereiter von großer Weisheit, die beharrlich diese Energien aufrecht hielten und intensivierten, um sicherzustellen, dass Ihr nicht unwiederbringlich verloren geht. Und in etwa den letzten 100 Jahren sind diese Energien der Liebe und des Mitgefühls angeschwollen und haben sich intensiviert, was zu einer Explosion in den Zahlen der Menschen auf dem Planeten führte, die mit kraftvoller spiritueller Intention auf der Suche nach dem Sinn des Lebens sind. Und es sind diese Menschen, die durch ihre Handlungen und Absichten den Wandel nicht nur in ihren eigenen Einstellungen und Verhaltensweisen, sondern ähnliche Veränderungen auch im menschlichen Kollektiv bewirken.

Das Erwachen der Menschheit aus der Illusion war seit Menschengedenken geplant, und dieses Erwachen ist jetzt extrem nahe. Obwohl die Illusion Euch scheinbar für Äonen von Eurer Quelle getrennt hat, hat sie auch notwendige Lernerfahrungen geliefert. Wie bei jedem Lernen gibt es einen langwierigen, schleppenden Beginn, an dem alles fremd erscheint, zusammenhangslos, und dann kommen langsam die getrennten Stränge zusammen und bilden einen wunderschönen Wandteppich [tapestry], der verblüfft und verzaubert, etwas, das nicht durch das einfache im-Voraus-Betrachten der einzelnen Fäden vorhersehbar war. Diese Zeit ist jetzt. Dieser erstaunliche Wandteppich, den Ihr gemeinsam erschaffen habt, ist nun vollendet und ist dabei, zur Freude Aller enthüllt zu werden, die sich liebevoll daran beteiligt haben, ihn ans Licht zu bringen!


Euer euch liebender Bruder, Jesus.
webseite:
 John Smallman
Übersetzung: Yvonne Mohr

 

Esu: Eure Egos sind wie Teenager

19. Oktober 2013 von John Smallman

Alle sind Eins, und täglich sickert diese Wahrheit in das Bewusstsein von mehr und mehr Menschen, da Ihr Euch alle - deutlich die überwiegende Mehrheit von Euch - näher an Euer Erwachen heran bewegt. Es ist eine beschlossene Sache, Ihrwerdeterwachen, es ist unvermeidlich, und nichts kann es verhindern, konzentriert Euch also auf den inneren Frieden und die innere Freude, denen Ihr begegnet, wenn Ihr in der Entspannung, dem Gebet oder der Meditation still nach innen geht, wissend, dass dies Gottes Wille für Euch alle ist. Genau das zu tun ist extrem heilend für Euch und für Alle, mit denen Ihr interagiert. Es ist das, was zu tun Du auf die Erde kamst, Du kannst dies auf eine schöne Weise tun, und es istalles, was Du zu tun brauchst. Es ist wirklich sehr einfach. Dich auf Deine Ängste und Befürchtungen zu konzentrieren, ist sehr kontraproduktiv, auch wenn sie oft extrem wichtig zu sein scheinen und enorme Mengen von Deiner Aufmerksamkeit einfordern; übe Dich einfach weiterhin darin, sie loszulassen, außer wenn Du Dich direkt im Jetzt-Moment mit den Aspekten befasst, die die Probleme verursachen.

Ihr wurdet in Freude zur Freude erschaffen, das ist Euer natürlicher Zustand, und wenn Ihr Euch auf etwas fokussiert, das Euch stört oder unglücklich macht, lenkt Ihr Euch regelrecht fort aus diesem natürlichen Zustand. Wie Euch durchaus bewusst ist, verändern Sorgen nichts, sie fügen sich nur Eurem Stress und Unglück noch hinzu. Seid liebevoll, Euch selbst und Anderen gegenüber, in jeder Situation und unterlasst Beurteilungen. Wenn ein Fehler gemacht wurde, verzeihe ihn, korrigiere ihn, wenn möglich, und dann kehre zurück in Deinen friedlichen Inneren Raum, wo Du den Gedanken der Angst, Urteile und Furcht, die aufkommen, erlaubst, an Dir vorbeizuziehen wie das Wetter, ohne Dich dabei mit ihnen einzulassen. Es ist ein bisschen wie in den Regen hinaus zu gehen, Du kleidest Dich angemessen, nimmst einen Schirm, und der Regen hört auf, ein Problem zu sein.

Jeden Tag rückt Ihr näher an den Moment, für den Ihr gebetet und auf den Ihr gehofft habt, und Eure Absicht, dass es passieren soll, bringt es näher zu Euch, und wenn Ihr dies wisst, macht es absolut Sinn, froh, fröhlich und optimistisch zu sein. Wenn Ihr die Schmerzen und das Leiden der Anderen in der Außenwelt beobachtet, erinnert Euch daran, dass dies vorbeigehen
wird. Niemandem widerfährt etwas, dem sich zu unterziehen er auf einer tieferen Ebene ihres Wesens nicht einverstanden war. Wenn möglich, bietet Allen in Eurer Nähe, die in Not sind, körperliche Unterstützung und Trost an und haltet sie mitfühlend in Euren Herzen, während Ihr ihnen und auch allen anderen Menschen gegenüber, die scheinbar in schmerzhaften oder katastrophalen Situationen gefangen sind, liebevolle Absichten hegt, damit sie schnell und einfach durch ihr Leiden hindurch gelangen und in Richtung ihres Erwachens weiterkommen.

Das Erwachen, wie jede gechannelte Nachricht es Euch sagt, ist Euer Ziel, und nicht allein Eures, sondern die Absicht aller Menschen überall auf der Erde. Ich kann diese Tatsache und die göttliche Wahrheit von der Einheit all dessen, das existiert, gar nicht stark genug betonen. Das Gefühl des Getrenntseins, dass Ihr als Menschen erlebt, ist illusorisch, egal wie real es Euch erscheinen mag, und je mehr Ihr Euch täglich einbringt in die weltlichen Aktivitäten und Denkprozesse, die für Euer irdisches Wohlergehen so wichtig zu sein scheinen, desto schwieriger ist es für Euch, in Euren ruhigen Innenraum zu gelangen, wo Ihr immer mit Eurer Quelle verbunden seid. Von dort Innen bekommt Ihr ein Gefühl von dieser Einheit, von Eurer Verbundenheit miteinander und mit Eurer Quelle, was Euch erheben und begeistern wird, denn so greift Ihr auf das Feld der göttlichen Liebe zu, in das Ihr ewiglich eingehüllt seid, und von dem Ihr umarmt werdet.

Sich täglich Zeit zu nehmen, um nach innen zu gehen und die göttliche Umarmung zu begrüßen, von der Ihr umhüllt seid, ist für wichtig Eure Gesundheit, sowohl physisch als auch geistig, denn dies bringt die Erkenntnis in Euer Bewusstsein, dass Ihr spirituelle Wesen seid, deren wahre Natur Liebe ist. Und indem Ihr Eure Herzen dafür öffnet, zu akzeptieren, was immer Euch geboten wird,
werdetIhr diese Liebe fühlen. Wenn Ihr es Euch zur Aufgabe macht, dieses Wissen bewusst in Eurem Gewahrsein zu bewahren, während Ihr Euren täglichen Aktivitäten und Aufgaben nachgeht, befähigt es Euch, von Eurer wahren Natur aus vorzugehen, in allen Situationen, selbst wenn Ihr angegriffen werdet, und trotz aller Provokationen, die Ihr erlebt, auf alles mit Liebe und Mitgefühl zu antworten.

Ja, natürlich werden Eure Egos auch weiterhin nach Angriffen oder Provokationen Ausschau halten und augenblicklich welche finden, gerechtfertigte oder ungerechtfertigte, die an Euch gerichtet sind, und Euch anspornen, auf sie mit Gewalt zu reagieren, und Eure Grenzen zu festigen, indem Ihr Euch gegen sie verteidigt - und sie erscheinen beinahe immer ungerechtfertigt, oder? Aber wenn Ihr regelmäßig Kontakt mit Eurer wahren Natur aufnehmt, durch Eure Phasen der Ruhe, Entspannung und Meditation oder Gebet, werdet Ihr die Macht der Liebe, die jederzeit durch euch fließt, beständig stärken, da Ihr so jegliche Hindernisse oder Einschränkungen entfernt, die Ihren Vorwärtsfluss behinderten, und Euer Bewusstsein von Ihr steigert, und Euch so auch befähigt, einen Angriff oder eine Provokation mit Liebe zu beantworten, trotz der Aufrufe Eurer Egos, in den Krieg ziehen!

Für Euch als Menschen sind Eure Egos immer mit Euch, aber wenn Ihr aufmerksamer und bewusster den Schwerpunkt auf die Liebe legt, die Eure Natur ist, die Euer Leben ist, wird Euch zunehmend bewusst, dass Eure Egos nicht sehr weise sind, dass sie Euch in Situationen bringen, die nicht förderlich für den Frieden sind. Und dann findet Ihr es leichter, ihre "Führung" und ihre Forderungen nach reflexartigen Reaktionen zu ignorieren oder zu umgehen. Eure Egos sind wie Teenager, sie verleihen beständig ihren Rechten, ihrer Individualität Ausdruck und fordern sofortige Befriedigung und Zufriedenstellung,
oder sonst! Dies ist eine ziemlich pauschale Aussage, denn sichtlich verhalten sich nicht alle Jugendlichen so, in der Tat tut dies eine große Zahl von ihnen nicht, aber es ist eine nützliche Analogie, auf die die meisten von Euch sich beziehen können, auch die Jugendlichen unter Euch, und es gibt viel mehr von Jenen, als Ihr Euch jetzt, da das Neue Zeitalter gekommen ist, vorstellen könnt.

So dreht sich die Botschaft also erneut um die Liebe, die Eure ewige und Göttliche Natur ist, und wie man mit Ihr umgeht, indem Ihr Sie in Euer Bewusstsein aufnehmt, so dass Euer Engagement mit Ihr konstant wird statt nur sporadisch, unbestimmt oder stoßweise. Der Sinn des Lebens ist es, Euch jederzeit Eurer wahren Natur bewusst zu sein, und wenn Ihr das seid, dann ist dies, was Ihr ausstrahlt und von wo aus Ihr handelt, und nicht von den verwirrten und ängstlichen Mini-Selbsten aus, die Eure Egos für Euch erschaffen haben und von denen sie wollen, dass Ihr daran glaubt und Eure Zeit damit verbringt, sie zu beschützen.

Es scheint - von in Eurem begrenzten menschlichen Bewusstseins-Zustand aus -, dass aus der Liebe heraus zu handeln, statt von Euren Egos aus, bedeutet, Euch selbst unermesslichem Missbrauch und Verrat auszusetzen. Dass Ihr Euch selbst absolut verletzlich, hilflos, schwach macht. Aber, wie Ihr herausfinden werdet, ist dies nicht der Fall! Wenn Ihr wehrlos seid, weil Ihr Euch mit der Liebe einlasst und aus der Liebe heraus und durch Sie agiert, dann seid Ihr
unbesiegbar! Wenn Ihr angegriffen oder verraten werdet, sind es EureEgos, die verletzt werden, die leiden,nichtdas wirkliche „Du“, und indem Eure Herzen sich in Liebe öffnen, wird das echte „Du“ immer präsenter, die Bedeutung und der Einfluss des Egos sinken, und was Euch zu verletzen oder zu stören pflegte, tut dies nicht länger, oder tut es nur noch mit so viel weniger Nachdruck.

Ihr seid nicht Eure Egos, Ihr seid es nie gewesen, und Ihr werdet es nie sein. Sie sind wie Autopiloten, und ihr Zweck ist es, Eure Aufmerksamkeit auf Probleme zu lenken, die einer sofortigen physikalischen Auflösung bedürfen - der Ofen ist heiß, berühre ihn nicht! Dies ist Deine Abzweigung! Die Ampel ist rot! - Dinge, die Eurem eigenen oder einem fremden Körper schaden, und das ist alles. Aber was passiert ist, ist dass aufgrund der Effizienz Eurer Egos bei diesen Aufgaben Ihr ihnen die Herrschaft über Euch gewährt habt, Ihr habt Eure Macht an sie abgegeben, und sie haben weder die Intelligenz noch die Weisheit, sie richtig zu nutzen.

Wenn Ihr Eure Macht zurückfordert, indem Ihr sie Euch bewusst wieder von Euren Egos und ihren reflexartige Reaktionen zurücknehmt, und dann die Absicht fasst, liebevoll in jedem Augenblick zu leben, werdet Ihr Ruhe und Zufriedenheit finden, wie Ihr es noch nie zuvor in Eurem menschlichen Leben erlebt habt. Ihr könnt nur verletzt oder beleidigt sein, wenn Ihr
wählt, es zu sein. Das wahre „Du“ würde niemals diese Wahl treffen, und ebenso wenig tut dies Gott, denn es gibt nur ewige bedingungslose Liebe und Akzeptanz, alles andere ist unwirklich. Angriff und Provokation entstammen der Illusion, nicht der Wirklichkeit, und das Ego hat in der Illusion, im Schmerz, im Leiden, der Verwirrung und im Verrat, die nahezu konstant da sind, seine Existenz, und daher verteidigt es sie auf brutale Weise. Lasst Euch von diesem verrückten und kaum greifbaren Teil in Euch selbst nicht täuschen, der völlig real erscheint - und der Euch auch in Anderen oft groß, mächtig und bedrohlich erscheint -, und in ständiger Angst lebt, während er versucht, Euch zu überzeugen, dass seine Ängste real sind, sogar überwältigend real.

Wenn Ihr Euch mehr und mehr fest, positiv und - natürlich - bewusst in die Akzeptanz des Wissens hinein bewegt, dass Ihr reine Liebe seid und nichts anderes, wird dieser kleine verängstigte Teil von Euch, Euer Ego, liebevoll integriert und innerhalb Eurer selbst eingefügt, und alle Angst löst sich auf, da Ihr Euch einmal mehr als Eins miteinander und mit Gott erkennt.


Euer euch liebender Bruder, Jesus.

 

Lord Emanuel: Botschaften der Weisheit und Inspiration

 

16. Oktober 2013

 

Die Macht des Befehls


Seid gegrüßt Ihr Lieben! Ich bin es, Lord Emanuel gekommen um heute bei Euch zu sein. Ich bin gekommen um wieder unter Euch zu sein und ich werde weiter machen unter Euch zu sein, bis ein Tag kommt, an dem Ihr das Wort eines Meisters für Eure Führung nicht mehr braucht, weil Ihr stark genug in Eurem Herzen seid, um auf Eure innere Stimme Gottes zu hören, die durch Euer Herz zu Euch spricht, in Euch und durch Euch. Bis zu diesem Tag, Geliebte Herzen, braucht Ihr immer noch etwas Führung und Hilfe, die Euch durch diese herausfordernden Zeiten auf dieser Erde führt. So vergebt mir, wenn ich falsch liege, aber Euer Planet Erde ist immer noch ein sehr unberechenbarer Platz, nicht wahr? Ihr tut gut daran Euch in den kommenden Tagen mit Wissen und Kraft auszustatten.

Und Ihr habt mehr Kraft als Ihr denkt, meine Lieben. Viele Male habe ich das gesagt und ich werde es immer und immer wieder sagen, bis ich sehe, dass Ihr es vollkommen verstanden habt. Eure Stärke liegt nicht in eurer physischen Kraft, Eure Stärke liegt nicht in der Lautstärke Eure Stimme und auch nicht in Eurer Fähigkeit jemanden auszutricksen. Nein meine Lieben, das tut es nicht. Eure Stärke meine Lieben liegt in Eurer Befehlsgewalt, Eurer Macht der Absicht, Eurer Macht der Aufmerksamkeit und Eurer Vorstellungskraft. Dort liegt Eure Macht und wenige von Euch verstehen wie machtvoll das ist und dennoch wirkt es, ob Ihr Euch dessen bewusst seid oder nicht. Das heißt, Eure Macht der Aufmerksamkeit ist immer aktiv, Eure Macht der Gedanken stoppt nie. Ihr Lieben, ob Ihr es mögt oder nicht, ob Ihre Eure Macht besitzt oder nicht, Eure Vorstellungskraft arbeitet jederzeit, die Ereignisse und Umstände Eures Lebens erschaffend.

Meine Lieben, Ihr alle wisst das, dies ist nicht neu für Euch, aber versteht Ihr die Macht, die Ihr in Euren Händen haltet und wie Ihr sie fürs Gute nutzen könnt? Ich weiß, es wurde viel über das Gesetz der Anziehung geredet und das Auto Eurer Träume, das Traumhaus, Euer Traumleben zu visualisieren und während dies alles in sich selbst schon recht spektakulär ist, rede ich über die Macht den Krieg zu beenden, die Macht die Dunklen ein für alle Male zu entlarven. Ich spreche über die Macht die Nutzung chemischer Waffen zu beenden, ich spreche über die Macht, die Hungersnot zu beenden. 

Nun, ich weiß, die mag ein wenig groß im Umfang erscheinen, ich weiß, dass sie wie massive Weltproblem aussehen und ich weiß, Ihr müsst Euch im Vergleich zu diesen Weltproblemen klein fühlen, aber Ihr Lieben, ABER Ihr seid nicht alleine und Ihr könnt den Aufgestiegenen Reichen befehlen meine Freunde und wenn Euch das nicht beeindruckt, dann habt Ihr vielleicht nicht ganz die Macht und die Größenordnung und die weit reichenden Kräfte der Legionen über Legionen zahlloser Aufgestiegener Meister, der großen Kosmischen Wesen, Erzengel und Engel verstanden, die Überstunden arbeiten, um Euch zu dienen und Euch und Euren Planten vor Eurem eigenen Untergang zu retten.

Ihr Lieben Ihr habt diese Macht, Ihr habt die Macht uns in den Aufgestiegenen Reichen anzurufen und wir haben die Macht über die zahlreichen Engel, unzähligen Engeln, meine Lieben, zu befehlen, das heißt, zu viele um sie zu zählen!!! Wir haben sie zu unserer Verfügung, um sich um ALLES zu kümmern, wonach Ihr verlangt. Nun, Ihr Lieben Herzen, Ihr seid Schöpferwesen auf einem freien Willen Planeten lebend. Das heißt keiner kann sich in Angelegenheit auf Eurer gesegneten Erde ohne Eure Zustimmung einmischen. Wir können nicht eingreifen um die Entladung nuklearer Sprengköpfe zu stoppen, wenn Ihr uns nicht darum bittet, wir können nicht die ausgelaufenen Gifte von Nuklearanlagen bereinigen, wenn Ihr uns nicht danach fragt, wir können nicht in von Krieg zerrüttete Gebiete einschreiten, ohne dass Ihr uns bittet und Gott sei Dank, Ihr macht es, Ihr macht es. 

So viele von Euch beten zu uns und rufen uns an um in Ihrer Stelle einzugreifen und zu helfen den Irrsinn zu stoppen, der scheinbar auf der Oberfläche eurer gesegneten Erde außer Kontrolle geraten ist.

Hört in den kommenden Tagen nicht auf. Vergesst nicht Eure Befehlsgewalt. Es ist Euer Recht als Freier Wille Schöpferwesen zu befehlen und zu fordern, dass bestimmt Dinge so auf Eurer Erde sind, dies ist Euer Gott gegebenes Geburtsrecht, nutzt es Ihr Lieben! Genug ist genug! Es ist Zeit Euren Weltführern Einhalt zu gebieten, es ist Zeit Eure korrupten Regierungen zu beenden, es ist an der Zeit, dass Ihr Eure Macht zurückholt und darüber befehlt. Ihr verdient eine friedvolle, freudvolle, wohlhabende Welt und sie kommt Ihr Lieben, sie kommt.

Das Licht Gottes auf Eurem Planeten nimmt täglich zu und das Licht stellt die Dunkelheit bloß, wie nie zuvor. Die Dunklen wissen, ihre Zeit ist vorbei und Dinge können ein bisschen schlechter werden, bevor sie besser werden.

Aber wisst Liebe Herzen, sie werden besser und sie werden ein ganzes Stück schneller besser werden, wenn Ihr Euch an Eure Gebete und Anrufungen erinnert und uns um Hilfe bittet. Mit Eurem freien Willen im Einklang mit Gottes Wille gibt es keine Grenzen was Ihr erreichen könnt. Verschwendet Eure Zeit und Energie nicht mit Angst, bereitet Euch vor, unbedingt, aber verfangt Euch nicht in Angst, dies gehört zur dunklen Seite und hat keinen Platz in Eurem Herzen. Haltet Euren Frieden, findet Eure Macht, drückt sie aus und wisst, dass Alles Gut sein Wird. Dies ist mein Versprechen an Euch. ICH BIN Lord Emanuel und ich liebe Euch tapfere Herzen. Mehr als Ihr Euch vorstellen könnt. Gott segne Euch.

 

Übersetzung: Petra ST

 

Ebenen der Verbindung mit deiner Seele

Jeshua durch Pamela Kribbe

Übersetzung: Johann Christoph Bätz

Liebe Freunde, ich bin Jeshua und ich grüße euch von meinem Herzen. Wir sind hier zusammen und damit meine ich, dass eine Vereinigung von Energien stattfindet, während wir hier sitzen. Stellt euch vor, dass euer höchster und schönster Aspekt sich in euch gegenseitig wiedererkennt und aufgrund dieses Wiedererkennens um ein Vielfaches anwächst. Oft seht ihr in den Anderen ihre Schönheit, ihren inneren Reichtum und ihre Vornehmheit sehr viel klarer und voller, als dass ihr diese Qualitäten in euch selbst seht. Durch Beobachtung und indem ihr euch des Anderen bewusst seid, gebt ihr dieser Person Glauben und Vertrauen in sich selbst.

Gebt euch jetzt gegenseitig diese Anerkennung. Lasst es fließen, lasst es geschehen, lass deine Seele davon berührt sein. Immer wenn deine Seele berührt ist, dann kommt sie in einem noch volleren Umfang auf die Erde herab. Wenn du in einem Moment des Wiedererkennens, einer Inspiration und einem Gefühl innerlich bewegt bist, dann steigt deine Seele in einem noch volleren Umfang in deinen Körper herab, denn sie fühlt sich mehr willkommen und zu Hause auf der Erde. Es findet ein Zusammenspiel statt, von dir und deiner Seele.

Wer bist “Du” im  Verhältnis zu deiner Seele? Ich stelle diese Frage, da diese Beziehung gewöhnlich nicht klar verstanden wird. Manche von euch glauben, dass die Seele etwas außerhalb von euch ist – weit weg und über euch. Dann fühlt man sich wie ein unbedeutendes Wesen, das alle möglichen Dinge möchte und du erlebst die Seele als eine Macht außerhalb von dir, die eventuell – bei einer günstigen Gelegenheit – zu deinem Gunsten interveniert, aber du fühlst dich mehr oder weniger der Gnade deiner Seele ausgeliefert.

Aber du bist nicht außerhalb von deiner Seele und deine Seele ist nicht außerhalb von dir. Die Seele – deine Seele – ist in dir, hier an diesem Ort und überall wohin du gehst – du bist ein Teil deiner Seele. Und genauso ist deine Seele ein Teil von dir. “Du” bist nicht die gesamte Seele, “du” bist nicht das Ebenbild deiner Seele. Ein Teil von deiner Seele ist in dir inkarniert; er lebt und bewegt sich in dir. Aber da gibt es auch einen Teil, der nicht ganz hier “hineinpasst”, sozusagen; ein Teil bleibt zurück. Oder, um dieses Konzept von einer irdischen Sichtweise her auszudrücken, ist er ein Teil, der zu riesig ist, um von einem irdischen Körper und einer Persönlichkeit beherbergt zu werden.

Es findet hier also ein Zusammenspiel zwischen dir und deiner Seele statt, während ihr dabei ein und das Gleiche seid. Ihr seid im Kern das Gleiche und nicht voneinander getrennt. Bei dem Zusammenspiel zwischen dir und deiner Seele geht es darum, wieviel du von deiner Seelenenergie in deinem Leben auf der Erde zulässt. Ist es ein gelegentlicher Funke der Inspiration, einen Geschmack zu bekommen, von einem erweiterten Bewusstsein? Oder erlaubst du deiner Seele tiefer und voller in dich einzudringen und deiner irdischen Existenz auf eine tiefgreifende und unmittelbare Weise Gestalt zu geben?

Das ist der Prozess, in dem ihr euch jetzt befindet, um noch weiter zu gehen, der Prozess der Verschmelzung mit eurer Seele, in vollständiger Hingabe zum Strom eurer Seele. Und niemand anderes wird dich dazu zwingen – es ist eine Wahl, die du selbst triffst: dir zu gestatten danach zu handeln, wonach es deiner Seele bedarf, zu tun oder zu sein. Und wann entscheidest du dich so zu handeln? Diese Entscheidung triffst du in dem Moment, wo dir klar wird, dass es absolut notwendig ist so zu handeln; dass dies der einzig mögliche Weg für dich ist. Gewöhnlich ist ihm eine Zeit vorausgegangen, in der du kaum auf die Stimme deiner Seele gehört hast. Du hast versucht es allein zu machen, mit deinem Kopf und mit den vorherrschenden Gedankenkonzepten, die von außen auf dich zugekommen sind: von äußerem Druck und Angst. Es hat viele Gründe gegeben, warum du deiner Seele nicht zugehört hast, was dazu führte, dass du dich von dieser Stimme abgewendet hast – so ist sie für dich ein Fremder geworden.

Das ist das, was mittlerweile die meisten von euch mit dem Menschsein auf der Erde assoziieren; dass man sich von seinen Wurzeln entfremdet hat, von seinem kosmischen Ursprung, seiner Seele. Dann wird der Prozess der Inkarnation zu einem sehr anstrengenden und schmerzlichen Prozess. In den Körper hinabzusteigen bedeutet dann auf Wiedersehen zu sagen, zu dem was ihr seid, eurem Ursprung – im Grunde genommen euer zu Hause zu verlassen. Das ist eine schier unmögliche Aufgabe und dann ist es nur zu verständlich, dass ihr euch nach Hause sehnt und von einer Welt entkommen wollt, in der ihr euch nicht zu Hause fühlt.

Für jeden gibt es einen eigenen Weg auf der Erde, aber jeder wird eine lange Phase durchmachen, in der ihr von der Stimme eurer Seele abgeschnitten seid. Bis ihr erkennt: “Ich kann so nicht länger weitermachen; Ich habe mich fest gefressen. Wenn ich nur von meinen Kopf her lebe, von der Angst allein, von dem her, was ‘sein sollte’ und was ‘sein muss’, fühle ich mich tot im Inneren.” Erst, wenn ihr anfangt dieses Dilemma sehr intensiv zu durchleben, werdet ihr für eine andere Stimme offen sein, eine Erinnerung daran, wer ihr in Wirklichkeit seid. Ab einem bestimmten Grad müsst ihr dem Verlangen eurer Seele nachgeben.

Die Kunst dabei ist es, sich dem Neuen zu öffnen und alte Begriffe von Sicherheit loszulassen und das ist oft sehr schwer für die Menschen. Ihr assoziiert dies mit Aufgeben, mit am Ende der Fahnenstange sein und mit Gefühlen von Enttäuschungen, Verbitterung und Depression. Aber solch ein Moment von ultimativer Verzweiflung, von nicht mehr länger in der Lage zu sein den alten Weg weiter zu gehen, kann auch als eine geöffnete Tür zu neuen Möglichkeiten betrachtet werden. Du kannst jetzt solch eine innere Krise für dich zum Vorteil nutzen, um die Tür zu einer neuen Realität aufzustoßen.

Dieser Stoß braucht innere Stärke, denn gerade in diesem Moment der völligen Entmutigung wirst du dazu aufgefordert dich umzudrehen und dich auf etwas Neues zu verlassen, etwas, das du jetzt noch nicht kennst, von dem du noch nichts weißt. Es ist wie ein großes Chaos vor dir auf dem Fußboden und hinter dir ist eine Tür, leicht geöffnet, von der ein Lichtstrahl durchscheint. Wenn du mit deinem Rücken zur Tür gewandt bleibst und du auf dieses Durcheinander starrst, wird es noch mehr Gefühle von düsterer Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit hervorrufen. Woher bekommst du nun die Sicherheit, dass die Tür, hinter dir, dir die Möglichkeit für etwas anderes, etwas Neues bietet? Das Gefühl der Gewissheit, dass sich die Tür öffnen kann, beginnt, wenn du eine Verbindung zu deiner Seele herstellst.

Es gibt zwei verschiedene Wege, wie der Schmerz und die Verzweiflung im Leben durchlebt werden kann. Der eine Weg ist, vollkommen davon absorbiert zu werden und dies bedeutet, dass deine ganze Energie, alles, was in dir Bewusstsein hat, von dieser Welle der Angst, Verbitterung oder gar Hass weggetragen wird. Dein Denken wird davon eingefärbt, genauso deine Gefühle und auf lange Sicht wird auch dein Körper davon beeinflusst. Aber es gibt auch einen anderen Weg. In solchen Phasen kannst du dir bewusst machen was in dir vor sich geht und dich auf diese Weise von der Abwärtsströmung zurückziehen. Es gibt da etwas in dir, das dies genau beobachtet, ohne Beurteilung, aus einem Bewusstsein heraus, dass größer ist, als dein irdischer Wille, deine irdischen Vorstellungen, deine Erziehung, deine Ängste und alles Alte, was du von der Vergangenheit her kennst. Nun tritt deine Seele in dein irdisches Feld. Oftmals ist es so, um es ganz offen zu sagen, dass erst ein Durcheinander auftauchen muss, bevor du dich dazu veranlasst fühlst in eine andere Form des Bewusstseins hineinzugehen. Es ist genau während einer Zeit einer Krise, dass eine Veränderung in deiner Auffassung geschehen kann und du kannst dich dann aus einem breiteren Blickwinkel heraus betrachten.

Das Bewusstsein in dir wird dann sehr ruhig und still. Fühlt für einen Moment diese Stille; betrachte etwas aus deinem Leben, wofür du keine Antwort hast, etwas worüber du schon oft nachgedacht hast, was du bereits von allen Seiten betrachtet hast und die Gefühle, die damit zu tun haben, die du schon dutzendfach erlebt hast. Schaue dich jetzt an, in einem Stillpunkt, in einer stillen Betrachtung der Situation, ohne eine Frage beantworten zu wollen. Fühle, wie sich sofort ein sicherer Frieden einstellt. Dies ist die Bedeutung von Aufgeben – den Kampf. Es bedeutet nicht, dass alles so bleibt, wie es ist, und sich nichts verändert. Es bedeutet, dass du Platz für etwas Neues schaffst, und zwar nicht mit Durchdenken des bereits Bekannten und dem Suchen nach Antworten in der Vergangenheit, die hinter dir liegt. Das Unbekannte, das Neue, das Frische kann nur hereinkommen, wenn das bereits Bekannte zur Ruhe gebracht wird und du dich der Stille hingibst.

Lass die Stille, die dich umgibt, durch deinen Körper fließen. Indem du auf diese Weise still bist, lässt du von den alten Sicherheiten, wie die Dinge im Leben laufen sollten, los, von Überzeugungen, an denen du dich festgehalten hast. Erlaube es, dass sie alle fortgeweht werden, wie die abgestorbenen Blätter von einem Baum im Herbst, wenn die Energie deiner Seele wie ein sanfter Wind durch deine Aura bläst. Stelle dir vor, dass alles Alte, alles, was du nicht mehr brauchst, alles, was du durchlebt und verarbeitet hast, sanft weggeblasen wird. Einfach dadurch, dass du sie nicht mehr kennst, kannst du sie leichter loslassen. Auf diese Weise sammelt sich eine neue Kraft in dir.

Je mehr sich dein Energiefeld frei und aufgeräumt fühlt, umso mehr kann es mit deiner Seele erfüllt sein. Und aus der Stille sprudeln neue Ideen hervor, die nicht von deinem Kopf kommen oder von deinem Willen. Die neuen Ideen kommen gewissermaßen von außen zu dir. Etwas sprudelt plötzlich herauf, aber das muss nicht sofort geschehen. Was dabei geschieht ist, dass Inspirationen und Intuitionen frei und natürlich hervortreten und dir neue Impulse gegeben werden.

An dieser Stelle werde ich etwas über die Ebenen erklären, auf welchen du deine Seele fühlen und erfahren kannst und da sind mehr als eine Ebene, auf denen du deine Seele fühlen kannst und die auf deine Seele eingestimmt sein können. Wir haben gerade eben darüber gesprochen, wie sich die Seele in der Stille offenbart, durch bloße Aufmerksamkeit. Dieses Erlebnis ist auch ein sehr tiefes Gefühl des Zuhause-Seins, begründet auf der Fähigkeit verwurzelt zu bleiben, vollkommen gegenwärtig zu sein und nicht von allen möglichen Arten von Ablenkungen, die von Gedanken und Gefühlen herrühren, weggezogen zu werden. Dies ist einer der tiefsten Ebenen, auf der du eine Verbindung zu deiner Seele haben kannst: im Fühlen ihrer bloßen Präsenz.

Dieser Zustand der Stille hat unmittelbar positive Auswirkungen auf deinen Körper, deine Gedanken und deine Gefühle. Es ist die heilende Kraft der Stille. Wenn du in der Stille bist, ist die Seele nicht mehr etwas außerhalb von dir, sondern sie ist körperlich erfahrbar, in der unteren Hälfte deines Körpers, in deinem Bauch und deinen Beinen und Füßen. Mache dir bewusst, wie es sich in deinem Körper anfühlt, wenn deine Seele ganz mit dir verbunden ist und wenn du ganz bei deiner Seele bist. Fühle die Substanz dieser Verbindung und auch ihre Ruhe und ihren Frieden. Dieses Erlebnis von Frieden und Ruhe – diese tiefe Stille – ist die Grundlage aller Seelenverbindungen. Wenn diese leise Friedlichkeit nicht vorhanden ist, dann ist die Verbindung zu deiner Seele nicht vollständig.

Warum erzähle ich das? Weil es noch eine andere Ebene gibt, von der aus du dich mit deiner Seele verbinden kannst. Sie befindet sich körperlich höher in deinem Energiefeld. Viele von euch haben eine intuitive Gabe und sind auch hellsichtig. Von deinem sechsten Sinn, von deiner energetischen Fähigkeit, alles um dich herum wahrzunehmen, kannst du die Stimmungen und Gedanken der Anderen aufnehmen. Dies kann durch das dritte Auge geschehen oder du fühlst die Anderen über dein Herz.

Schon, wenn ich darüber spreche, bemerkt ihr vielleicht, dass eure Energie etwas unruhiger wird und nach oben steigt. Die Ruhe ist vorbei. Du bist in Gefahr deine Mitte zu verlieren, sobald du in die Energien um dich herum hinein hörst. Dasselbe geschieht, wenn du dich in deinem Herz und deinem Verstand mit deinen Idealen verbindest, wie du die Erde gerne sehen würdest, deine Visionen für die Zukunft. Oft heben sie dich in die Höhe oberhalb von dir selbst. Dann scheint da eine intuitive Verbindung zu deiner Seele zu sein, aber gleichzeitig ist diese Verbindung nicht vollständig geerdet und erreicht nicht vollständig die Ruhe und die Stille, von der ich vorher gesprochen habe. Du kannst von der Vision einer neuen Ära, einer Herz zentrierten Energie auf der Erde, ergriffen sein und zur gleichen Zeit sehr enttäuscht sein, weil sie sich in deinem Leben nicht so schnell verwirklicht, wie du es wünschst, aufgrund von so viel Widerstand und Gegensatz in der Welt. Und so haderst du mit der Gesellschaft um dich herum und es scheint, als ob du nicht in diese Welt hineinpasst.

Auch wenn du diese Wünsche und Gefühle hast, die Vorahnungen der neuen Erde werden aus der Verbindung mit deiner Seele geboren. Es ist wichtig, dass du diese Energien der Eingebung völlig in dein Energiefeld herabsinken lässt, in deinen Körper, deinen Unterleib. Wenn du Vorstellungen von dem hast, was du dir für die Zukunft wünschst, dann fühle diese Vorstellungen, diese Energie für die Zukunft in deinem Herzen. Fühle auch nach dem Feuer, das in dir lebt und lasse dieses Feuer nach oben kommen, um die Energie fester in dir zu verschmelzen. Lasse dann zu, dass diese gefestigte Energie der Zukunft in deinen Unterleib herabsinkt, in deine Beine und Füße, bis es ruhig und still wird – bis du ruhig und still bist. Deine Seele und die Botschaft, die du von deiner Seele bekommst, berührt in diesem Moment die Erde. Dann kann ein geerdetes, realistisches Fließen in die Wege geleitet werden und du bleibst vollkommen in Verbindung mit deiner irdischen Wirklichkeit, während du zur gleichen Zeit auch die Verbindung zu deiner Seele hältst. Dann hast du zwischen den beiden eine Brücke gebaut.

Ich sehe, wie viele von euch Lichtarbeitern manchmal vollkommen von Visionen einer anderen Welt absorbiert werden und ihr dabei eure Verbindung mit dieser Welt verliert, dem Hier und Jetzt, das nicht nur außerhalb von euch ist, sondern auch in euch. Ihr werdet gespalten und es entstehen Dichotomien (Zweispaltungen) zwischen dem Licht und der Dunkelheit in euch und zwischen euch und der Welt außerhalb von euch. Diese Dichotomien erzeugen Kampf und Spannung, sowohl innen als auch außen.

Es ist jetzt eure Aufgabe das Alte wirklich aufzugeben und das Neue willkommen zu heißen, in den Tiefen eures irdischen Seins, auf allen Ebenen: Kopf, Herz und Unterleib. Eure Seele kann nur Wurzeln schlagen, wenn ihr es zulasst, dass sie tief in euer Sein herabsinkt, herunter zur Ebene von Unterleib und Becken, die dich mit der Erde verbinden. Fühlt den Frieden und die Ruhe, wenn ihr die Gedanken und Gefühle (sogar übersinnliche Eindrücke) hinter euch lasst. Seid einfach nur da, seid offen dafür und das Neue wird sich enthüllen, ohne dass du weißt wie. Die Ankunft der Neuen Erde, eines im Herzen zentrierten Bewusstseins auf der Erde, ist auf die Anwesenheit vieler Menschen angewiesen, die Beides sind, sowohl geerdet, als auch spirituell entwickelt. Sie sind die Kanäle.

 

Lord Emanuel: Tägliche Botschaft der Weisheit und Inspiration

 

8. Oktober 2013

 

Bewahrt Eure Ruhe


Seid gegrüßt Ihr Lieben! Ich bin es, Lord Emanuel, gekommen um heute bei Euch zu sein. Atmet tief Ihr Lieben, atmet den heiligen Feueratem Gottes ein und atmet alle Dichte aus, alles, dass Eure Gedanken an diesem Tag blockieren könnte, lasst sie alle mit dem langen und langsamen und bewusstem Ausatmen los. Macht das einige Male Ihr Lieben, 7 ist ideal, aber macht so viele wie Ihr euch damit wohlfühlt und bis ihr Euch ruhig und still und ruhiger in Euren Gedanken fühlt. Und Ihr werdet in den kommenden Tagen diesen Frieden und Ruhe brauchen Ihr Lieben. Ihr müsst jetzt den dunklen Stunden begegnen, die auf Euren geliebten Planten kommen und Ihr werdet aufgerufen zu jeder Zeit Ruhe zu bewahren, wenn alle um Euch herum ihre Ruhe verlieren.

In der Tat, Ihr Lieben, die wirtschaftliche Katastrophe, die an einem seidenen Faden hängt, ist nicht mehr weit von Euch und ich bitte diejenigen von Euch, die überzeugt sind dass dies eine Wirklichkeit auf Euer Erde sein wird, zumindest ein paar einfache Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, einige sinnvolle Vorsichtsmaßnahmen, die nicht viel von Eurer Zeit beanspruchen, einfach nur ein paar praktische Dinge parat zu haben, die Euch die kommenden Tage komfortabel machen. Weil für Eurer Wohlbefinden es Euch damit leichter ist, Ruhe zu bewahren und das ist, was von Euch in den kommenden dunklen Stunden auf Eurem Planeten erwartet wird meine lieben Herzen

Ihr wisst es besser als die meisten Menschen, Ihr habt schon lange gewusst, dass alles nicht so ist, wie es in der äußeren Welt auf Eurem geliebten Planeten erscheint. Ihr wurdet nicht wie die meisten Leute an der Nase herumgeführt und Ihr habt Eure Nachforschungen gemacht, dem Ruf Eures Herzen folgend, um nach dem höheren Zweck, von dem Ihr wisst, dass er in Euch existiert, zu greifen und danach zu streben.

Und es wurde Euch geantwortet meine Lieben, es wurde Euch geantwortet. Ihr tapferen und mutigen Seelen, die sich gegen die normalen Praktiken auf unserer Welt aufgelehnt haben, diejenigen von Euch die nie hierher gepasst haben, diejenigen von Euch die alles was die Massen ohne Frage geschluckt haben abgelehnt haben. Allen von Euch die einen anderen Weg gegangen sind wurde geantwortet und Ihr wurdet mit dem Wissen ausgestattet, dass Ihr so fleißig begehrt habt.

Ihr wisst besser und Ihr wurdet sehr gut vorbereitet auf die kommenden Zeiten und nun fühle ich einige von Euch fühlen etwas Zweifel oder mögen fühlen, dass ich nicht zu Euch spreche. Ich fühle einige von Euch sind in einer Ablehnung, die Ihr habt wenn es darum geht Euch aus der Dualität und Begrenzung zu erheben, die Euch auf dieser Erde festhält.

Und ich sage Euch folgendes Liebe Herzen, merkt Euch meine Worte, Ihr wurdet auf diese Zeit Leben für Leben vorbereitet. Dies ist nichts Neues für Euch Liebe Herzen. Auch wenn Ihr in dieser Lebenszeit denkt, dass Ihr nicht genug wisst, dass Ihr nicht spirituell genug seid, dass Ihr weit ab vom Weg seid, dass Ihr nicht gut genug seid, ich sage Euch und ich mache keine Fehler Ihr Lieben, Ihr seid genug! Ihr seid seit tausenden Inkarnationen auf diesem Weg und Ihr habt gelernt und studiert, seid vielen großen Herausforderungen begegnet, so dass als es zu dieser Inkarnation kam Ihr mehr als bereit seid, den Herausforderungen zu begegnen, die unausweichlich kommen werden.

Nun Ihr Lieben ist die Zeit, wir sind nicht in der Minute vor Mitternacht, wir sind in dem kosmischen Moment für den Ihr alle vorbereitet wurde. Die Zeit ist Jetzt. Die Stunde ist nah und wir schauen auf Euch, die erwachten Leute auf der Erde, die das Licht tragen in den kommenden dunklen Stunden. Dies ist die Zeit, in der all Euer Training in die Tat umgesetzt wird, wenn Ihr zeigt, dass Ihr mehr als bereit seid Eure Ruhe zu bewahren und im Licht zu stehen, egal was auf der äußeren Welt auf Eurem Planeten vorherrscht.

Liebe Herzen, es ist Zeit den Frieden zu wählen, Zeit in Frieden mit Eurem Leben zu sein und allen, die je in Euer Leben gekommen sind. Es ist Zeit in Frieden zu sein mit Eurem Schöpfer und die Brücke des Friedens zu überschreiten, wo Ihr bereit seid die Liebe und all ihre Gnade zu erfahren.

Findet Euren Frieden Liebe Herzen und haltet ihn fest. Haltet an Eurem Frieden fest, egal was diese äußere Welt auf Euch wirft. Das ist, was von Euch erwartet wird und in Eurem Frieden und Licht werden die anderen ihren finden. Unterschätzt nicht Eure Macht und Einfluss in den kommenden Tagen. Bewahrt Eure Ruhe Ihr Lieben und Alles Wird Gut. Dies ist mein Versprechen an Euch. ICH BIN Lord Emanuel. Das Himmelreich ist in Euch, es war immer dort und wird immer dort sein. Ich Liebe Euch Ihr Herzen. Gott Liebt Euch. Vergesst es nicht.

 

Übersetzung: Petra ST

 

Esu: Tägliche Botschaft der Weisheit und Inspiration

 

8. Oktober  2013

 

ICH BIN Der ICH BIN


Seid gegrüßt meine Geliebten Herzen! Ich bin es, Lord Emanuel, gekommen um heute bei Euch zu sein. Mein Herz, es jubelt weil es bei Euch ist! Ich vermisse die Zeit mit Euch zusammen so sehr, wenn es eine Unterbrechung in der Übertragung meiner Botschafterin gibt. Die Botschafterin war ungewöhnlich beschäftigt aber seid versichert, all ihre Zeit gut wurde genutzt, um ihre spirituelle Entwicklung zu fördern, so dass Sie Euch allen besser dienen kann meine wertvollen Herzen. Wie immer, Ihr Lieben, bitte ich Euch einen tief einzuatmen, den Geheiligten Feueratem Gottes ein- und alle Dichte Eures Seins auszuatmen, die Euch davon abhält die Heilung die Euch im Moment verfügbar ist zu empfangen. Tiefe Atemzüge liebe Herzen. Ah, das ist viel besser. Spürt jetzt meine Anwesenheit, fühlt mich bei Euch, weil ICH BIN bei Euch.

Ja, ICH BIN bei Euch Liebe Herzen, ICH BIN immer bei Euch, selbst wenn diese Botschaften nicht fließen wie Ihr es gewohnt seid und es eine längere Unterbrechung gibt, ICH BIN immer bei Euch. Vergesst das nie Liebe Herzen, ICH BIN nur einen Gedanken entfernt. Ruft nach mir Ihr Lieben, ruft mich wenn immer Ihr meine Hilfe braucht und ich werde kommen. Ich erfülle immer mein Versprechen und wenn Ihr mich ruft und denkt, dass ich nicht gekommen bin, bitte ich in Euch zu schauen und zu fragen, was blockiert mich heute von meinem Meister Jesus, meinem Geliebten Emanuel? Denn ich versichere Euch meine Lieben, Ich erfülle immer meine Versprechen, ich habe nie ein Versprechen gegeben, dass ich nicht eingehalten habe. Also, wenn Ihr mich ruft und denkt ich bin nicht zu Euch gekommen, dann ist etwas verkehrt und ich kann Euch mit aller Bestimmtheit sagen, dass der Grund nicht bei mir liegt.

Liebe Herzen, ich bitte Euch tief in Euch zu schauen und Euch in voller Wahrheit selbst zu fragen, welcher Teil von Euch dient, wenn Ihr Euch selbst blockiert mich zu empfangen? Welcher Teil von Euch lehnt die Heilung und Hilfe ab, die Ihr so innig wünscht und benötigt und Warum? Warum dient es Euch um mich abzulehnen? Warum dient es Euch, um meine Existenz zu Euch persönlich ablehnen? Warum dient es Euch meine Worte zu lesen und nun eine Distanz in Eurer persönlichen Verbindung zu mir zu halten?

Ich beurteile Euch hier nicht liebe Herzen, aber ich kennen Euch, jeden Einzelnen von Euch, der diese Worte liest, ich kenne Euch und Euer Herz kennt mich, ansonsten würdet Ihr diese Worte nicht lesen. Nun lest Ihr meine Worte und sie schwingen mit Eurem Sein. Ich kenne Euch alle persönlich und ich weiß, wer mich nun auf einem persönlichen Niveau in sein Herz hineinlässt.

Jetzt gebe ich vor nicht zu wissen, warum das so ist Ihr Lieben, aus dem Grund Eurer Selbstprüfung, aber ich weiß für alle von Euch, die meine persönliche Aufmerksamkeit ablehnen, dass es eine gemeinsame Grundlinie gibt, das mag in vielerlei Art getarnt sein und sich Euch in Eurer eigenen persönlichen Weise manifestieren, aber tief in Eurem Wesen leidet Ihr unter dem Schmerz der Ablehnung. Ihr glaubt immer noch an die Trennung, Ihr glaubt immer noch an die Nicht Wahrheit , die lautet, dass Ihr getrennt seid von Vater-Mutter-Gott, von Allem Was Ist, vom großem ICH BIN, dass Ihr seid.
ICH BIN Der ICH BIN ist eine magische und mystische Aussage, für die ich auf die Erde gekommen bin, um Sie Euch zu demonstrieren, damit Ihr alle diesem Beispiel folgen könnt, was für die Menschheit möglich ist. Und nun glaubt Ihr immer noch Ihr seid von Gott getrennt und das ist OK liebe Herzen, das ist OK, aber wisst, dass dies der fundamentale Schmerz ist, der Euch von mir fern hält. Der Schmerz der Ablehnung, der Schmerz der Verbannung, die Verwüstung, die Leben scheinbar ist, alleine in dieser rauen und lieblosen Zivilisation auf dieser gesegneten Mutter Erde, die ziemlich am Ende ist, wegen dem Missbrauch den sie durch Menschenhand erlitten hat.

Dies ist der Schmerz, der Euch von mir fernhält und er wird sich in vielen Dingen manifestieren....Ich bin wertlos, ich bin unfähig Emanuel zu empfangen, wie es die Botschafterin tut, ich vertraue nicht auf den Gefühlen, die ich bekomme, ich verdiene keine persönliche Beziehung mit Ihm, ich bin zu beschäftigt mir die Zeit zu nehmen und mich zu verbinden, ich bin verängstigt für den Fall, dass Er mich verdammt für Dinge, die ich vielleicht falsch gemacht habe.... weiter und weiter geht es, Unwahrheit nach Unwahrheit, habt Ihr mich verstanden? Versteht Ihr meine Meinung?

Ich bin nicht gekommen um Euch zu verurteilen meine Lieben, ich komme nicht um Euch zu verdammen, ich komme nicht um Euch Eure Fehler zu zeigen, ich bin nicht gekommen, um einen erhöhten Stand über Euch einzunehmen.

ICH BIN Emanuel, ich bin Euer Bruder und jeden Tag, den Ihr mich ablehnt, lehnt Ihr Euch selber ab. Es ist Zeit aufzuhören Euch selbst abzulehnen wertvolle Herzen. Ihr seid unbegrenzte Schöpferwesen. Ihr seid die große ICH BIN Rasse, Kinder Gottes, die nach dem Ebenbild von Vater-Mutter-Gott geschaffen wurden, was bedeutet, Ihr habt die gleichen Kräfte. Könnt Ihr für einen Moment inne halten und darüber nachdenken, was das wirklich bedeutet? Euch wurde alle Kraft von Vater-Mutter-Gott gegeben. Euch wurde alle Macht von Vater-Mutter-Gott gegeben, Ihr seid nicht getrennt von der großen ICH BIN Gegenwart und Ihr seid es nie gewesen. Haltet ein und atmet, atmet in Eure große ICH BIN Gegenwart, die sich in und über Euch befindet und wisst, dass Ihr Eins seid und das Gleiche.

Wertvolle Herzen, es war eine Ehre und großes Vergnügen heute bei Euch zu sein, Ich Liebe Euch, ich segne Euch und ich danke Euch, Jede und Jeden von Euch der diese Worte liest und sie zu Herzen nimmt. Ihr seid auf dem Weg des Werdens und Euer Sieg ist sicher. Dies ist mein Versprechen an Euch. ICH BIN Lord Emanuel und ich Liebe Euch mehr als Ihr wisst. Gott Segne Euch!

 

Übersetzung: Petra ST

 

Zielgerichtete Nachricht: Ihr habt Glück gehabt

durch Esu

Hey, dunkle Freunde … ihr habt Glück gehabt letzte Nacht, nicht wahr? Es ist nur aufgeschoben … Jene andere Länder gaben euch eine kurze Verschnaufpause .. eine sehr kurze Verschnaufpause. Es ist noch nicht beendet für euch … verzichtet auf den Seufzer der Erleichterung …

http://www.abundanthope.net/pages/

 

Sananda: Chaos heißt Wachstum

Liebe Freunde, vieles ist im Umbruch und ihr werdet manchmal von großen Zweifeln geplagt. Oft herrscht ein wildes Chaos in euch, übt Gelassenheit, ihr braucht nichts dagegen tun, es geht vorüber. Genießt so lange das Leben, dann habt ihr die Zeit sinnvoll genutzt. Ihr könnt das Chaos nicht umgehen, manchmal müsst ihr neu geordnet werden und dann ist erst mal alles durcheinander.

Seht das Chaos positiv, dann seid ihr einen Schritt weiter. Euch kann dann nichts mehr zurückwerfen. Wie eure Chaoszeit aussieht ist ganz allein eure Sache, sie ist nicht wichtig für euren Wandel. Seid nicht bemüht sie bewusst zu gestalten, tut einfach was ansteht. Ihr könnt die Dauer nicht beeinflussen. Wenn ihr das Chaos hinter euch habt, gönnt euch eine Auszeit von euren Pflichten und lasst das Neue seinen Platz finden. Wenn alles an seinem Platz ist, wird es sich zeigen.

In Liebe und Vertrauen, Sananda

durch Nicole Müller, am 5.10.2013

Quelle: www.soul-body-mind.de

 

 

Esu: Von der immensen Liebes-Flut, die Euren Planeten umhüllt, wird alle Verleugnung fortgespült

1. Oktober 2013 von John Smallman

Die Tatsache, dass alle Eins sind, wird der Menschheit immer deutlicher. Dies beruht zum Teil auf den positiven Äußerungen Eurer Mainstream Wissenschaftler - insbesondere der Physiker, die nicht mehr in der Lage sind, die Beweise dafür zu verleugnen -, aber vor allem auf der sich entwickelnden Spiritualität der Menschheit, die das intuitive Wissen, dass dies so ist, zur Verfügung stellt.
Dies ist ein erstaunlicher Fortschritt in einem sehr kurzen Zeitraum, und Ihr Wegbereiter und Lichtträger habt durch das Aufrechterhalten und die Bestärkung Eurer Intention für das Erwachen der Menschheit großartig geholfen. Eure Absichten sind weitaus effektiver als Ihr Euch irgend vorstellen könnt, und aufgrund der Einschränkungen für das Bewusstsein, sobald es in einem Mensch verkörpert ist, bekommt Ihr von diesem äußerst feinen Feedback nur sehr wenig mit, obwohl die Ergebnisse nun weltweit zu sehen sind.

Unsere Glückwünsche gehen an Eure ausdauernden bewährten Anstrengungen, die Menschheit zu wecken. Ihr habt dies nicht vergebens getan, trotz der vielen düsteren internationalen Nachrichten über Konflikte und Korruption. Im Gegenteil, das Erwachen der Menschheit ist unter Dach und Fach. Es ist unvermeidlich, da die Liebe Ihr Feld erweitert und die Angst und Verwirrung wegwischt und gleichzeitig die bereitwillige Zusammenarbeit fördert, die Euch vorwärts, hin zu einer Welt führt, in der aufgeklärtes Denken, gefolgt von weisen und liebevollen Taten, eine harmonische Umgebung schafft, in der für all Eure körperlichen Bedürfnisse reichlich gesorgt ist.

Viele von Euch haben die meisten ihrer Leben hindurch auf dieses Neue Zeitalter, in dem alle Menschen ohne Ausnahme ein Leben in friedlicher und liebevoller Fülle führen, gehofft und für es gebetet, und dieses Hoffen und Beten hat Eure Absicht eindeutig definiert - was der Grund dafür ist, warum und wie sie zum Tragen kommt. Ihr seid Wesen der Liebe, die in der dunklen Verwirrung der Illusion den Weg verloren hatten, und diese dunkle Verwirrung wird nun durch Eure liebevollen Absichten aufgelöst - mit anderen Worten: "Was Du säst, das erntest Du auch." Ihr seid sehr effektiv dabei, Euch und die Welt zu verändern, lasst Euch also nicht auf das Untergangs-Szenario ein, das Euch von einem Großteil der Medien dargeboten wird, dass terroristische Aktivitäten die Welt immer unsicherer machen.

Sehr hässliche Ereignisse sind in den letzten ungefähr zehn Jahren geschehen, mit einer scheinbaren exponentiellen Steigerung in den letzten zwölf Monaten, aber dies wird vor allem von Denjenigen herbeigeführt, die die Kontrolle über Eure Welt behalten wollen, und dabei mit kopfloser Heftigkeit vorgehen und versuchen, Euch zu überzeugen, dass Ihr ihnen vertrauen müsst, um Euch vor den alarmierenden Schrecken zu schützen, für die sie selbst sorgen. Es ist in der Tat ein letzter verzweifelter Versuch, den eigenen Stand zu erhalten - was scheitert. Sie haben immer noch ein paar Tricks in ihrem kollektiven Ärmel, aber größtenteils wurden ihre Möglichkeiten, Durcheinander zu verursachen, beschnitten, und der Höhepunkt ihrer Chaos verursachenden Tätigkeiten ist gewesen.

Fahrt fort, zu tun, was Ihr so gut macht: haltet beständig die Absicht aufrecht, die Liebe möge die Herzen Aller auf der Erde durchdringen. Das ist der Auftrag, für den Ihr inkarniert seid. Wisset, dass es gelingen wird, und lasst Euch nicht von den verschiedenen hinterhältigen Ablenkungen in Form gewalttätiger und hasserfüllter Ereignisse davon abbringen, die Liebe zu empfangen, sie zu umfangen, und Sie an Alle zu senden, die in diesen Situationen gefangen sind - an Opfer und Täter ebenso wie an das Kollektiv, das die Menschheit ist. Liebe, wie Ihr gut wisst, ist die einzige Lösung, egal wie ernst und unerträglich die Unterschiede Jene trennen, die im Streit verstrickt sind. Seit Äonen habt Ihr versucht, Probleme und Differenzen durch Macht, Gewalt, Verrat und Betrug zu lösen, und Ihr wisst aus bitterer Erfahrung, dass das nicht funktioniert. Wenn die falschen Methoden sich nachweislich ein ums andere Mal nicht bewährt haben, ist es dann nicht eindeutig irrsinnig, weiterhin auf sie zurückzugreifen?

Eure Aufgabe, Eure einzige Aufgabe, ist es, Liebe zu verbreiten. Diese Botschaft wurde Euch ständig im Laufe der Äonen Eurer langen Geschichte vermittelt, und schließlich haben Genügend von Euch dies verstanden und machen es wahr. Es ist der glorreiche Weg zum Erwachen, und dieser Weg wächst und breitet sich aus wie ein riesiges Hochwasser, das alles vor sich untertauchen lässt, denn Jeder, der wählt, seine Umarmung zu akzeptieren, kann nicht umhin, es mit Allen zu teilen, mit denen er/sie zu tun hat. Liebe ist sanft ansteckend, überwältigend invasiv, und es gibt kein Gegenmittel, und diese eine Tatsache allein ist ein Grund, groß zu feiern.

Solltet Ihr
irgendwelcheZweifel haben, möchte ich Euch mit allem Nachdruck versichern, dass Liebe - die göttliche Energie der Schöpfung, die ständig von der Quelle in unendlicher Fülle nach außen zu Allen fließt, die sich dafür öffnen, sie zu empfangen - Euch alle, jedes Kind Gottes, beständig umfängt. Es gibt niemanden, irgendwo in der unendlichen Weite der Gegenwart Gottes, der nicht in Seiner liebevollen Umarmung gehalten wird. Bewusstsein in all seinen vielen Formen - als Individuum, Familie, Gruppe, Kollektiv, Milchstraße, Multiversum - hat nur zwei Möglichkeiten: sich ihr entweder zuzuwenden und die liebevolle Umarmung und die Freude der Wärme, der Akzeptanz und der Wunder, die dies beinhaltet, zu akzeptieren, oder sich abzuwenden in Verleugnung der Realität und zu behaupten, dass sie nicht existiert. Seit Äonen haben Viele auf der Erde Letzteres getan, aber etwas zu verleugnen bringt es nicht dazu und kann es nicht dazu bringen aufzuhören zu sein.

Diese Verleugnung wird von der immensen Liebes-Flut, die Euren Planeten umhüllt, fortgespült, so dass all das, was bleibt, all das, was jemals gewesen ist,
Allesist, was existiert - LIEBE! Eure Illusion und all die Unwirklichkeit, mit der sie sich umgeben hat, zerfällt. Dies ist am deutlichsten sichtbar in der fortwährenden Aufdeckung der kolossalen Korruption- und Täuschungs-Skandale, um die sich ständig Jene bemüht haben, die sich seit Äonen präventiv die Macht und Autorität vorbehielten, die Welt zu regieren. Ihre Zeit ist vorüber, denn Illusionen haben keinen Platz in der Gegenwart Gottes, der ewigen Heimat Aller, die bei Bewusstsein sind, haben - der Zustand, in den hinein die Menschheit im Begriff ist, in Kürze zu erwachen.

Euer euch liebender Bruder, Jesus.

webseite: http://johnsmallman2.wordpress.com/2013/10/01/due-to-the-immense-love-flood-enveloping-your-planet-denial-is-being-washed-away/
Übersetzung: Yvonne Mohr

 

Esu: Es gibt keine Sünde

28. September 2013 von John Smallman

 

Viele von Euch erleben emotionale Turbulenzen, da Eure noch unbehandelten Themen in einer Art und Weise zu Eurem Bewusstsein durchbrechen, die Euch ernstlich verunsichert, die aber keinerlei erkennbare Ursachen zu haben scheint.
Alles, was Ihr tun müsst, ist sie anzuerkennen. Es besteht absolut keinerlei Notwendigkeit, den Grund dafür zu finden oder eine Lektion herauszufiltern, die sie Euch eventuell aufzeigen könnten, und die Euch nun Wiedergutmachung oder Selbsterniedrigung abverlangt. Dadurch, sie einfach zu akzeptieren und sie sein zu lassen - sie gewissermaßen in Eurem bewussten Gewahrsein sein zu lassen - löst Ihr Eure Anhaftungen mit ihnen, so dass sie durchreisen können wie sie wollen, etwa so wie das Wetter.

Es geht darum, Euch zu erlauben, Euch selbst sämtliche Irrtümer und Fehler zu vergeben, einschließlich jeglichen Glaubens, einige Eurer tief vergrabenen und unerkannten Gedanken, Worte oder Handlungen könnten Anderen ernsthaft geschadet haben. Euer Unbehagen wird von unerlösten Themen verursacht, die Ihr verleugnet habt, weil Ihr fürchtet, dass Ihr Dinge getan habt und an Aktivitäten teilgenommen habt, die unverzeihlich sind. Aber all dies ist Teil der Illusion und hat in Wahrheit nie stattgefunden -
weiles illusorisch, unwirklich ist. Ihr alle seid Wesen der Liebe, und obwohl Ihr Euch zeitweise offenbar "schlecht benommen" habt, ist es jetzt an der Zeit für Euch, jede Schuld, Schande oder seelisches Leid loszulassen, indem Ihr sie durch Eure Wahrnehmung ziehen lasst, ohne Euch damit einzulassen. Liebe bekräftigt Sich selbst als Eure wahre Essenz und löst jeden verbleibenden unwirklichen und lieblosen Aspekt Eurer Selbst auf, an den Ihr Euch geklammert habt, mitsamt der Illusion selbst.

Es gibt keine Sünde. Alles Bewusstsein ist Eins mit Gott, und Er ist unendliche Liebe in unendlicher Fülle, und damit ist und war jedes bewusste Wesen allezeit reine Liebe - und nichts sonst. Das ist angesichts der Konflikte auf der Erde, sowohl aktuell als auch in Eurer langen Geschichte, und des immensen Maßes an Leid, das Ihr verursacht habt, schwierig für Euch zu erfassen. In der Illusion gibt und gab es viel Leid, das die Menschheit als sehr, sehr real erlebt hat, aber Ihr alle befindet Euch auf Euren Wegen heraus aus der Illusion und nach Hause in die Wirklichkeit, wo Eure wahre Präsenz immer gewesen ist, und wo Ihr auf ewig präsent bleibt. Liebe ist Eure Natur, und in den Tiefen Eures Wesens, wie Ihr es in der Illusion erlebt, habt Ihr kein Verlangen und habt nie das Verlangen gehabt, jemanden vorsätzlich zu verletzen oder zu beleidigen, nicht einmal, wenn Ihr Euch auch an einem Spiel beteiligt habt, in dem das getan wurde. Liebe - Ihr, wie Ihr wirklich seid - könnte nie die Absicht haben, etwas zu tun, das auch nur in der geringsten Weise lieblos ist, weil es
nichts gibt, das lieblos ist.

Innerhalb der Illusion scheint diese unwiderlegbare Wahrheit unmöglich zu glauben oder anzunehmen, und deshalb findet Ihr es so schwer, zu verzeihen, ehe Ihr nicht gesehen habt, dass der Schuldige - Ihr selbst oder ein Anderer - entdeckt, verurteilt, getadelt, beschämt und bestraft wurde. Dies ist der größte Stolperstein auf Eurem Weg zum Erwachen: Unversöhnlichkeit. Die umfassende Wichtigkeit der Vergebung auf dem Wege zu persönlichem Frieden und zu Selbst-Akzeptanz, wird nun von der Mainstream-Psychologie anerkannt. Es ist eine noch sehr junge Anerkennung. Zuvor und seit Äonen, galt jede Unversöhnlichkeit als normal, da ja sogar die Götter, die Ihr erfunden habt, unversöhnlich waren. In den letzten einhundert Jahren machte die Menschheit in ihrer spirituellen Evolution enorme Fortschritte, wie sich jüngst in Eurer Anerkennung dieser einen bedeutsamen, aber lang verweigerten Wahrheit zeigte.

Dennoch gibt es immer noch Viele auf der Erde, die wegen der Schmerzen und dem Leiden, das sie in ihrem gegenwärtigen oder in den vergangenen Leben durchgemacht haben, nicht in der Lage und nicht bereit sind, zu akzeptieren, dass Vergebung ein liebevoller Balsam ist, der alle Wunden heilt. Diejenigen von Euch, die dies lesen oder hören,
wissen, dies ist die Wahrheit, aber einige von Euch haben wegen Eures eigenen persönlichen und sehr intensiven Leidens auch Schwierigkeiten damit, oder, was wahrscheinlicher ist, durch Euer Bewusstsein von und Eure Mitwirkung in dem scheinbar völlig ungerechtfertigten Leiden, das andere durchmachen.

Wenn Ihr also nach innen geht, in den ruhigen und unberührten Inneren Raum, zu dem Jeder von euch Zugang hat, bittet Jene in den geistigen Welten, die Ihr um Hilfe anruft, Euch dabei zu unterstützen, Euch zu verstehen und dann zu akzeptieren, dass Vergebung der Balsam ist, der alle Wunden heilt. Dann übt Vergebung. Keine bedingte Vergebung: "Nur wenn diese Personen ihre Fehler eingestehen, sich entschuldigen oder versprechen, das
niemalswieder zu tun, werde ich ihnen verzeihen!“. SondernbedingungsloseVergebung ... Vergeben absolut ohne jegliche Bedingungen. Indem Ihr das tut, erlöst Ihr die Last, die Ihr dem Anderen auferlegt habt, dem Ihr jetzt vergebt, und die Worte oder Handlungen, die Euch Schmerzen verursacht haben, eitern nicht mehr in Eurem Geist und fordern Wiedergutmachung oder eine Entschuldigung, die möglicherweise nie erfolgt. Durch das Festhalten an Straftaten, die gegen sie begangen wurden, verweigert Ihr Euch die Heilung und fügt euch weitere Schmerzen zu. Durch Vergebung befreit Ihr Euch; Eure Belastungs-Level sinken, und Ihr beginnt, im Jetzt-Moment zu leben, in dem Ihr es genießen könnt, die Rosen zu riechen.

Erinnere Dich immer wieder selbst daran: "Vergebung ist der liebevolle Balsam, der alle Wunden heilt". Tief innerhalb weißt Du, das ist die Wahrheit, übe daher, bis es Dir selbstverständlich und zur Natur wird, und genieße den Frieden, die Ruhe und die Freiheit, die es Dir bringt. Und wenn Du vergeben hast, wird etwas höchst Erstaunliches geschehen. Denn wenn die Liebe Dein Herz erfüllt hat, wirst Du feststellen, dass es in Wahrheit nie etwas zu verzeihen gab... denn es gibt nur Liebe... die niemals verletzt, beleidigt oder verärgert werden kann. Sie kann nur Lieben!


Euer euch liebender Bruder, Jesus.

webseite:  http://johnsmallman2.wordpress.com/2013/09/28/there-is-no-sin/
Übersetzung: Yvonne Mohr

 

"Zwei Arten von Dunkelheit"

Jeshua durch Pamela Kribbe, 25.09 2013

Übersetzung: Christoph Bätz

Liebe Freunde, ich bin Jeshua, ein alter Freund, der es liebt diesen Nachmittag mit euch zu verbringen, einfach mit euch zusammen zu sein, in der Energie der Liebe und Einheit. Ihr habt ein großes Verlangen danach, denn recht oft fühlt ihr euch im Leben auf dieser Erde hilflos und verloren. Ich bin hier, um euch an die Wahrheit, die in euch, in eurer Seele lebt, zu erinnern. Sie ist mit den bloßen Augen nicht zu sehen, und oft verliert ihr den Kontakt zu dieser Wahrheit, während ihr emsig seid und in eure vielen Aktivitäten, Pflichten und Verbindlichkeiten eingespannt seid.

Bitte nehmt euch einen Moment Zeit, um ruhig zu werden und all den äußeren Druck wegfallen zu lassen. Die Stille in eurem Herz ist keine Leere, sondern vollständige Anwesenheit, die nur gefühlt werden kann, wenn man einen Schritt zurück tritt, von dem Trubel des täglichen Lebens. Wir sind heute hier, um diesen Schritt zurück zu treten, damit du dich daran erinnerst wer du bist, um dich neu zu beleben, mit der Fülle der Stille in deinem Herzen. Dies befähigt dich dazu, wieder zu leben zu beginnen, aber jetzt mit mehr Gelassenheit und Freude.

Das Leben scheint manchmal eine Schlacht zu sein, aber so ist es eigentlich nicht gedacht gewesen. In Wirklichkeit seid ihr hier, um euch selbst zu erleben, euch an eure Kraft und eure Schönheit als strahlende Engel von Licht zu erinnern und dieses Licht mit Anderen zu teilen. Wenn du dies tust, wirst du dich auf der Erde zu Hause fühlen. Das Leben wird wieder einfach, gelassen und voller Freude sein.

Also geht nach innen, zusammen mit mir und erinnert euch an die Quelle aus der ihr gekommen seid: das unvergängliche ewige Licht, das sich ständig bewegt und immer in Veränderung ist, neue Formen annimmt und doch immer ungeteilt und eins ist. Du bist Teil dieses Stromes und im Grunde genommen kann dir nichts passieren. Du bist sicher und ganz, sogar jetzt, wo du in deinem irdischen Körper wohnst. Du bist sicher, sogar in dieser Welt, die von Überlebenskampf und Konflikt dominiert zu sein scheint.

Heute sprechen wir von Licht und Dunkelheit, und darüber, wie Licht in die Dunkelheit gebracht wird. Was ist Dunkelheit eigentlich? Es ist etwas, das für euch als menschliche Wesen eine Abwehrhaltung hervorruft. Niemand möchte Dunkelheit erleben; niemand möchte Schmerz erleiden, Traurigkeit oder Angst. Und trotzdem ist sie ein Teil von unserem Leben. Nun, warum ist die Dunkelheit da?

Seit Jahrhunderten beschäftigen sich die Menschen mit dieser Frage. Nun, zuerst einmal hängt viel davon ab, wie die Frage gestellt wird. Stellst du diese Frage aus einer Haltung von Offenheit heraus: Warum ist da Dunkelheit; warum geschieht mir das; was soll ich damit anfangen?”, oder stellst du diese Frage aus einer Haltung von Angst, Ärger und Abwehr heraus: Warum um Himmels willen ist diese Dunkelheit in meinem Leben und wie kann ich sie besiegen oder vermeiden?” Fühle die Verzweiflung und den Widerstand, den die letzte Frage ausdrückt und erkenne diese Gefühle in dir, da es eine sehr menschliche Reaktion ist, dem zu widerstreben, was sich unheilvoll und schwierig anfühlt.

Für euch als ein menschliches Wesen ist es die größte Herausforderung zu Situationen ja” zu sagen, bei denen ihr euch zunächst weigert sie zu akzeptieren; ja” zu sagen, zu dem, was ihr unter allen Umständen versucht zu vermeiden. Es braucht eine große innere Stärke zu dem, was in Form von Dunkelheit in dein Leben kommt, ja” zu sagen. Wenn du diese Kraft nicht finden kannst, was allzu verständlich ist, und du “nein” sagst, dann verhärtest du dich in Widerstand zu dem, was geschieht und die Dunkelheit wird tiefer und die Verzweiflung vergrößert sich.

Genau genommen, gibt es zwei Arten von Dunkelheit im Leben. Die erste Dunkelheit ist etwas Äußerliches, was dir auf dem Weg deines Lebens zustößt. Es kann eine Scheidung sein von jemandem, den du liebst, der Verlust eines Geliebten, eine Krankheit oder ein Unfall, irgendetwas, das dich in Not bringt: eine Krise, ein starker Rückfall. Ich nenne dies die Dunkelheit Eins.

Und dann ist da deine Reaktion hierauf, deine gefühlsmäßige Antwort. Jeder Mensch neigt dazu, sich zunächst dem Schicksal zu widersetzen und auf die Dunkelheit zu schimpfen. Aber wenn du diesen Widerstand aufrecht erhältst, dich verschließt und weiterhin “nein” sagst, indem du das, was dir geschieht verurteilst, dann entsteht eine zusätzliche Ebene von Dunkelheit, eine zweite Art von Dunkelheit. Ich nenne dies die Dunkelheit Zwei. Sie umgibt die Dunkelheit Eins.

Die Dunkelheit Eins bringt dich auf ein Niveau von intensiven tiefen Gefühlen. Es passiert etwas in deinem Leben, das viel Trauer, Angst und Schmerz bringt. Wenn du diese Gefühle erlebst, dann bist du sehr lebendig. Das Leben fließt als stürmende Welle durch dich hindurch. Kannst du das zulassen? Tiefe emotionale Belastungen treffen dich – sie schockieren dich – und dann ist es die Frage, ob du die Stärke hast darauf zu vertrauen, dass es in dieser Erfahrung etwas gibt, das dich weiterbringen wird. Dass du darauf vertraust, dass das Leben eine Bedeutung hat, auch wenn wir als menschliche Wesen diese Bedeutung oft nicht verstehen.

Um es noch deutlicher auszudrücken, zu akzeptieren, dass deine Seele eventuell diese Erfahrung ausgewählt hat, vielleicht um etwas, das verborgen ist, an die Oberfläche zu bringen, etwas zu heilen, von dem du nicht weißt, dass es Heilung braucht. Wenn du mit starken Gefühlen konfrontiert bist, dann gibt es einen Moment der Wahl: Annahme und Hingabe, oder Widerstand und Abschotten.

Es ist höchst menschlich “nein” sagen zu wollen. Ich werde nicht sagen, dass das falsch ist, aber wenn du das tust, dann legst du eine weitere Ebene von Dunkelheit auf die Dunkelheit, die bereits da ist. Diese Ebene nenne ich Dunkelheit Zwei, eine zweite Art von Dunkelheit. Diese Dunkelheit kommt von innen; es ist deine Reaktion auf die Dunkelheit Eins. Wenn du darauf beharrst nein” zu sagen, dann kommt der Fluss deiner Gefühle ins Stocken und du wirst verklemmt. Nein, ich will das nicht erleben; ich weigere mich; ich kann das nicht akzeptieren.” Wenn du darauf beharrst, dann wirst du von Feindseligkeit, Ärger und Bitterkeit erfüllt. Diese Feindseligkeiten sind keine wirklichen Gefühle, es sind Verurteilungen, die den natürlichen Fluss der Gefühle in deinem Inneren einfrieren. Die Dunkelheit Zwei verhindert, dass das Leben durch dich fließt; du hast Verteidigungswälle aufgebaut. Am Ende kann dies sogar gravierende Formen der Dunkelheit anziehen, wie tiefe Verzweiflung, Entfremdung und Depression. Wenn du in eine Depression geraten bist, dann ist der Fluss des Lebens fast zum Stehen gekommen. Du fühlst dich tot im Innern.

Das Leben ist ständige Veränderung. Das Leben hält grundsätzlich immer die Möglichkeit für Wachstum und Heilung bereit, wenn du eine Basisebene an Vertrauen zu ihm hast. Aber wenn du darauf beharrst nein” zu sagen, dann schließt du diese Möglichkeit aus. Du bleibst darauf bestehen, dass das Leben nicht so ist, wie es sein sollte und während du das Leben auf diese Weise verurteilst, trennst du dich von ihm ab. Auf diese Weise kommst du bei der tiefsten Dunkelheit an, die ein menschliches Wesen erfahren kann. Es ist nicht die Dunkelheit Eins (äußere Situation), was die Menschen zur tiefsten Ebene der Dunkelheit bringt, es ist das hartnäckige Verweigern die Gefühle zu akzeptieren, die von der Dunkelheit Eins kommen. Dies ist die Dunkelheit zwei: eine Verhärtung nach innen, ein Stilllegen deines fühlenden Wesens.

Wie bringt man nun Licht in diese Art von Dunkelheit? Wenn jemand bei der ersten Art von Dunkelheit ankommt und sehr traurig, aufgeregt und verzweifelt ist, dann ist er noch zu erreichen. Die Person ist noch am Leben, ist mit den Gefühlen, die durch ihren Körper und ihre Seele tosen, in Kontakt und sie sucht aktiv nach der Bedeutung, die hinter dem steckt, was ihr zugestoßen ist. Diese Person ist vom psychologischen Standpunkt her noch heil und gesund, auch wenn sie sehr schwierige Situationen durchmacht. Jemand, der mit der Dunkelheit Eins zu tun hat, braucht Trost und Mitgefühl und ist fähig eine liebevolle Geste von jemand anderem anzunehmen und zu schätzen – er ist immer noch sehr lebendig.

Aber jemand, der darauf besteht sich zu weigern zu akzeptieren, wer weiterhin nein” sagt, solch eine Person versperrt sich davor Liebe zu empfangen. Sie verschließen sich nicht nur vor ihrem inneren Licht, sondern auch vor dem Licht, das von außen durch die anderen auf sie zukommen möchte. Das ist Einsamkeit, das ist Verloren-sein – das ist die Hölle auf Erden. Und ich sage euch, dass jeder von euch diese Hölle aus dem Inneren kennt. Es ist euch vielleicht nicht bewusst, aber für die meisten Menschen hat der Prozess des Zumachens schon während der Kindheit begonnen.

Ihr wisst ja wie spontan und unbefangen ein Kind in der Welt steht und wie leicht seine Gefühle fließen. Diese Gefühle gehen oft schnell vorbei, denn es gibt keine Barrieren, die aufgestellt worden sind, keine geschlossenen Tore. Es gibt natürlich Ausnahmen, denn manche Kinder tragen Belastungen aus ihrer frühen Kindheit oder früheren Leben mit sich, aber ihr versteht, was ich sagen möchte. Ein Kind zu sein, ist in einem Stadium von relativer Offenheit zu sein. Ein Kind ist lebendig und spontan, weil es gar nicht anders kann; es hat noch nicht gelernt sich im Zaum zu halten, wie die Erwachsenen.

Aber wenn ihr aufwachst, dann beginnt ihr Gefühle zu erfahren, mit denen ihr nicht umzugehen wisst. Die Leute sind von der Gesellschaft darauf dressiert vor schwierigen Gefühlen auszuweichen. Daher helfen dir die Erwachsenen um dich herum oftmals nicht dabei diese Gefühle zu verstehen und sie vermeiden es darüber zu sprechen. Die meisten von euch hat das als Kinder verwirrt. Ihr fangt an zu glauben, dass ihr komisch und anders seid. Als Kind seid ihr vielleicht noch voller Beseeltheit, Enthusiasmus, Liebe und Träume, doch diese Träume stoßen gegen die Härte der Realität. Ihr fangt an Barrieren gegen eure fühlende Natur zu errichten, als Reaktion auf die Ängste und Vorurteile, die in eurer familiäreren Umgebung oder später in der Schule und in den Menschen, denen ihr begegnet, existieren. Türen schließen sich und dies geschieht oft unterbewusst, aber einige von euch erinnern sich daran, als ein alter Schmerz.

Schau, ob du das Kind in dir finden kannst, das Symbol deiner Spontanität. Ein Kind, das kontaktfreudig, unbefangen und lebendig ist, jemand, der ja” dazu sagt, was sich ihm als Erfahrung zeigt. Kannst du dir jemanden vorstellen, der ja” sagt, sowohl zu Freude, Vergnügen und Genuss, als auch zu Schmerz, Angst und Ärger? Stelle dir vor, dass dieses Kind im Inneren zu dir kommen möchte. Es ist immer noch da; Raum und Zeit sind Illusion. In der inneren Realität geht niemals etwas verloren. Dein ursprünglicher Lebensfluss ist gut aufbewahrt und möchte sich immer noch mit dir verbinden.

Stelle dir für einen Moment vor, dass ein lächelndes Kind mit einer offenen Einstellung auf dich zukommt. Höre es in deiner Vorstellung sagen: Erinnerst du dich, wer ich bin?” Betrachte das Kind und frage es, was du für es tun kannst. Es gibt da einen Herzenswunsch, den das Kind erfüllt sehen möchte, etwas, das du vielleicht seit langer Zeit verdrängt hast. Lass das Kind für eine Weile sprechen. Das Kind symbolisiert das ja” in dir, der Teil von dir, der leben möchte. So lass es sprechen.

Ein Kind besitzt noch Vertrauen. Als Erwachsener hast du Gedanken absorbiert, die voller Angst und Misstrauen sind, und dies leistet Vorschub, um “nein” zum Leben zu sagen und dies trägt zur Dunkelheit Zwei in dir bei, der zweiten Art von Dunkelheit. Schau, ob du der Dunkelheit Zwei in deiner Vorstellung eine Form geben kannst; dem Teil in dir, der dem Leben entgegensteht, der keinen weiteren Schmerz erfahren möchte und der in der Tat möchte, dass du vor dem Leben ausreißt. Kannst du dieses Element von Verhärtung und Zusammenziehen in dir fühlen? Kannst du es körperlich fühlen oder vielleicht eine Farbe damit in Verbindung bringen?

In euch gibt es einen Teil, der sehr müde ist und nicht mehr länger leben möchte, weil er zu viel Schmerz und Kampf gesehen und erlebt hat. Fühle die Schwere von diesem Teil. Kannst du ja” zu ihm sagen? Versuche nicht dies sofort abzuändern; versuche zu verstehen, wie es dazu gekommen ist. Niemand verschließt sich absichtlich, weil man etwa keine Lust hat zu leben. Es ist eine Tat aus Verzweiflung; es ist das Nichtwissen darüber, dass es einen anderen Weg des Lebens gibt, der dir erspart reflexartig dicht zu machen, zurückzuweichen und nein” zu sagen.

Ich bitte euch darum nicht nur zur Dunkelheit Eins im Leben ja” zu sagen: den schwierigen Ereignissen, Krankheiten, Schmerz, Leiden oder was auch immer. Ich bitte euch auch darum zur Dunkelheit Zwei ja” zu sagen, zu dem in euch, was sich vor dem Leben verschlossen hält, als ein Resultat von schmerzhaften Ereignissen; zu dem, was das Leben nicht länger erfahren möchte und es ablehnt. Und um diesen Teil in dir zu erreichen musst du sehr sanft sein, denn Insistieren und Zwang funktionieren hier nicht.

Es ist die Essenz des Lichtes; das Licht, das in die Dunkelheit hinein fließen kann. Dieses Licht kann bis in die letzte Ecke hinein fließen, denn es kennt keine Verurteilung. Es sagt nicht: Oh das ist schlecht. Wir müssen diese Verteidigung oder diese Blockade abreißen, weil das Leben wieder fließen muss.” So etwas sagt es niemals. Das Licht sagt einfach: ich verstehe.” Das Licht sagt: Es war so sehr schwer für dich, ich sehe das. Ich kann verstehen, warum du dich zugemacht hast, warum du dich vor dir selbst verschlossen hast und wie dich diese Verengung schließlich müde und leer gemacht hat.” Licht ist sanft und fließend. Es kann tiefsten Schmerz und Leid und die verhärtetste menschliche Seele durchdringen.

Ich bitte euch noch einmal euch diesem Licht zu öffnen. Wenn du die Bereitschaft dazu in dir nicht finden kannst, wenn du nicht die Offenheit fühlst das “nein” loszulassen, dann erlaube auch dies, denn das Licht ist immer da. Es ist sogar bei dir in Momenten der Verzweiflung, die so tief ist, dass du denkst es sei kein Licht mehr in dir. Es ist auch in jenen Zeiten und jenen Situationen da, wenn du vollkommen den Kontakt zu ihm verloren hast und nicht mehr glaubst es je wieder sehen können. Alles ist erfüllt von Licht.

Eine Tatsache ist jedoch, dass das Licht nicht deins ist, es gehört zu allem was ist. Das gesamte Universum und die ganze Schöpfung ist Licht. Wisse, dass es da ist und setze dein Vertrauen in das Leben. Sobald du sogar nur eine kleine Öffnung zulässt, dass Vertrauen und Hingabe in dein Leben kommen, öffnest du die Tür einen Spalt. Wisse, dass sogar während der dunkelsten Nacht deine Seele immer ganz nah und hell bei dir ist und sich dir zuwendet, mit Licht und Zuspruch. Auch wenn die Tür nur einen winzigen Spalt geöffnet ist, wird das Licht diese Öffnung finden. Du musst nichts tun, außer zu erlauben, dass es geschieht. Das Licht ist bei dir, das Leben ist bei dir. Letzten Endes kann sich dein nein” zum Leben nicht aufrechthalten.

Ich bitte euch, euch dem Licht dort hinzugeben, wo Licht bedeutet ja” zu sagen, nicht nur zu den Schwierigkeiten im Leben, sondern auch zu eurem Problem damit ja” zu sagen, wo ihr Widerstand aufgebaut habt, zu tiefen Emotionen, die euch nackt und verletzlich fühlen lassen. Werde wieder wie ein Kind. Lebe! Sagt ja” zu allem. Hülle dich ein, mit Mitgefühl und Verständnis. Wenn ihr dies tut, dann bringt ihr den Fluss in euer Leben. Ihr könnt das, ich sehe eure Stärke! In jedem von euch ist eine Flamme des Bewusstseins, eine helle Flamme von Licht.

Ich bin hier, um euch daran zu erinnern.

 

Esu: Autismus ist weder eine Behinderung noch eine Unfähigkeit

25. September 2013 von John Smallman

Autismus ist keine Behinderung oder Unfähigkeit; er ist ein Zeichen für das Erwachen von sehr kraftvollen intellektuellen Fähigkeiten, und er ist eine Gabe, die intensive Reize und Ermutigung braucht. Wenn dieses Erwachen beginnt, werden die körperlichen Fähigkeiten, die das Kind inzwischen entwickelt hat, in den Hintergrund gedrängt, während das Gehirn auf extreme Hochtouren kommt und die enorme Faszination dessen, was in ihm selbst vor sich geht, die Aufmerksamkeit des Kindes fesselt.

Die Grundfertigkeiten, die das Kind sich aufgebaut hat, sind nicht mehr interessant; sie sind langweilig und sie werden fallen gelassen, sobald die unendlich kreative innere Welt sich für das Kind exponentiell erweitert. Das Kind macht nicht dicht, sondern es wächst intellektuell in einem unglaublichen Tempo, das grundlegenden motorischen und sozialen Fähigkeiten keine Zeit lässt, ihre normale Entwicklung fortzusetzen. Wenn dies realisiert wird und dem Kind begeistert erlaubt wird, diese innere Welt frei zu entwickeln, dann wird sie/er die Grundlagen später und vielleicht auch dann recht bedächtig aufgreifen, weil die innere Welt so viel interessanter und spannender ist als die eintönigen Tätigkeiten, in die die meisten kleinen Kinder eingebunden sind. Denkt daran, die Welt, in der Ihr lebt, ist illusorisch, und die „Realität“ befindet sich in ihr!

Sobald die Kinder sich bewusst werden, und das werden sie, dass jene bestimmten grundlegenden Fähigkeiten - Lesen, Schreiben, Sprechen, und Geselligkeit - wichtig für die Kommunikation mit der Welt außerhalb ihrer selbst sind, werden sie ihre Aufmerksamkeit stark genug darauf richten, um sich zu ermöglichen, diese rasch aufzugreifen, weil sie mit Anderen über die Dinge in ihnen kommunizieren wollen, die sie so faszinierend finden. Die große innere Welt, die ein autistisches Kind entdeckt, ist eine Welt der Verbindungen ohne Begrenzungen. Es ist das kollektive Bewusstsein, zu dem jeder Mensch Zugang hat und das Jeder ständig beeinflusst. Es ist nur so, dass die meisten sich ihrer Verbindung zu ihm und des Einflusses, den sie auf es haben, nicht bewusst sind.

Die Menschheit hat sich im Laufe der Äonen entwickelt, was allgemein verstanden und akzeptiert wird, aber diese Evolution bezieht sich in der Regel auf etwas, das unbewusst geschieht, zufällig, weil die Umstände sich verändern und neue Fähigkeiten für das Überleben notwendig werden. Und die Evolution wird auch weiterhin über Äonen hinweg unbewusst auftreten, wie sie es immer tat, auf unbegrenzte Zeit, wenn Ihr wählt, unbewusst zu bleiben, aber jeder von Euch hat die Fähigkeit, sich zu bewusst zu entwickeln, und autistische Kinder zeigen Euch den Weg

Ihr wurdet in Liebe erschaffen, mit der Freiheit, konstante Freude zu erfahren, und - was die meisten von Euch erkennen - in Freude fließt alles viel freier und leichter. Im Laufe der Äonen, in denen sich Eure verschiedenen Kulturen entwickelt haben, haben sie Verhaltensregeln und Überzeugungen bezüglich dieser Verhaltensregeln aufgebaut, die zu Regeln und Grenzen führten, denen zu entsprechen von den Menschen erwartet wurde, also die Freiheit und Freude einzuschränken oder zu ersticken, die doch ursprünglich dazu bestimmt waren, Eure erstaunlichen kreativen Fähigkeiten zu fördern und zu erweitern.

Wie Ihr auf der ganzen Welt sehen könnt, werden diese nicht sehr hilfreichen und manchmal sehr schädlichen Einschränkungen nun verworfen, weil das Kollektiv die Wahl getroffen hat, wieder frei zu sein. Für Diejenigen, die damit großgeworden sind, Grenzen, Einschränkungen und Gesetze bedingungslos zu akzeptieren, die Eure Kulturen, Religionen, Gesellschaften und diverse andere Organisationen Euch auferlegten, ist dies sehr beunruhigend, bedrohlich und sogar erschreckend. Ein weiterer Grund, warum es wichtig ist, dass Ihr täglich in Euren ruhigen Inneren Raum geht und um Hilfe bittet, ist, alle einschränkenden Glaubenssätzen und Haltungen, die Euch oder der Menschheit im Allgemeinen nicht mehr dienlich sind, zu lösen. Durch die Freigabe von all diesem "Soll und Muss" oder "Soll nicht und Darf nicht", beginnt Ihr, Euch die Freiheit zu erlauben, Ihr selbst zu sein statt zu versuchen, wie eine ausgeschnittene Pappaufsteller-Figur zu sein, wie es die Gesellschaft anscheinend von Euch erwartet. Ihr seid, jede und jeder von Euch, einzigartige Wesen mit Euren eigenen individuellen, kreativen Talenten, die zu besitzen und zu entwickeln Ihr jedes Recht habt. Der Versuch, in eine Form zu passen, die andere für Euch festsetzen, schadet Eurer Gesundheit und Eurem Wohlbefinden.

Euer menschliches Potenzial ist grenzenlos, und das wird offensichtlich, sobald neue geistige und körperliche Fähigkeiten täglich weiter aufgedeckt, entwickelt, praktiziert und demonstriert werden. Ihr seid Wesen der Liebe, Wesen aus purer Energie, die völlig grenzenlos ist, die sich dafür entschieden haben, Begrenzung und Beschränkung zu erleben. Nun, die Zeit für diese Erfahrungen ist beendet, und Viele unter Euch haben jetzt diese Einstellungen und dieses Gefühl der Einschränkung verworfen - zu Gunsten Eurer Selbst-Erlaubnis, Euch des einzigartigen Potenzials zu bedienen, das in Euch verkörpert ist, und es zu genießen. Andere dabei zu sehen, wie sie ihr Potenzial entfalten, ermutigt und spornt Diejenigen an, die das Gefühl haben, noch nicht ganz bereit dafür zu sein, dies ebenfalls zu tun. Das Neue Zeitalter, das sich fest und kraftvoll auf der Erde etabliert hat, ist wie eine Verbesserung der Atmosphäre, die die Vitalität des Energiefeldes, von dem Ihr umhüllt seid, intensiviert hat, Euch aus der Reserve lockt und Euch ermutigt, mit neuen Augen auf die Welt um Euch herum zu schauen, so dass Ihr die wunderbaren kreativen Möglichkeiten sehen könnt, die immer anwesend, aber unsichtbar waren, und die Euch unaussprechliches Glück bringen können, einfach nur indem Ihr mit ihnen spielt. Ihr habt Beispiele hierfür, da die jungen Leute überall ihren Horizont erweitern und neue Ideen zum Ausdruck bringen, von denen alle profitieren.

Autismus ist ein Weckruf - ein Aufruf an das Bewusstsein all Derjenigen, die Jene, die nicht konform gehen oder die sich nicht in der vorgeschriebenen oder erwarteten Art und Weise entwickeln, als krank, geschädigt oder als einer Behandlung bedürftig diagnostizieren. Jeder Mensch ist einzigartig und hat einzigartige Bedürfnisse und Talente, die geehrt werden müssen. Es ehrt niemanden, ihnen unüberlegte Einschränkungen aufzuzwingen oder für sie zu entscheiden, wie ihr Weg des Wachstums verlaufen sollte. Erwachsene müssen positiv auf die Wünsche und Interessen der jungen Leute in ihrer Obhut reagieren, indem sie ihnen eine sichere und liebevolle Umgebung bereitstellen, in der sie in der Richtung wachsen können, die ihre Talente ihnen eingeben, und die ihnen Freude bringt.

Freude ist Euer gutes Recht. Wenn Ihr Freude erlebt, seid Ihr auf Eurem Weg; wenn Ihr Euch gelangweilt, stumpfsinnig oder depressiv fühlt, dann habt Ihr eine unpassende Richtung gewählt und solltet Eure Schritte bis zu dem Punkt nachvollziehen, an dem die Freude geschwächt war oder endete, und dann die erforderlichen Schritte vornehmen, um sie neu zu entfachen. Häufig ist es ganz einfach, zu sehen, welche Änderungen Ihr vornehmen müsst; es ist nur so, dass es oft erscheint, als „solltet“ Ihr diese Beschränkung nicht in Frage stellen; und wenn dies Euch hinfällig erscheint, verwerft es, und fordert Eure Freiheit und die Freude ein, die mit ihr einhergeht. Freude wird Euch nach Hause in die Wirklichkeit führen und zu allem, was sie zu bieten hat.


Euer euch liebender Bruder, Jesus.

webseite:  John Smallman
Übersetzung: Yvonne Mohr

 

Esu: Neues kommt auf euch zu

Liebe Freunde, wir aus der geistigen Welt möchten euch sagen, das eine neue Zeit anbricht. Der Umbruch auf der Erde nimmt eine neue Form an. Ihr werdet nun merken das die Veränderungen größer werden, als ihr dachtet. Das Energiegefüge auf der Erde hat sich in den letzten Monaten stark gewandelt. Es ist nun unmöglich nicht mit den Veränderungen zu gehen. Die Veränderungen sind nicht ruckartig, sie werden sich in euer Leben fügen. Wenn ihr etwas Neues wollt, dann verabschiedet euch von dem Alten, das genügt als Zeichen und das passende wird auf euch zu kommen. Seid offen dafür es anzunehmen. Ihr werdet euer Leben lieben, so lange ihr eurem Herzen folgt.

In Vertrauen und Liebe, Sananda

durch Nicole Müller, am 23.9.2013

Quelle: www.soul-body-mind.de

 

Esu: Eure Fähigkeit, zu verstehen und zu lernen, ist grenzenlos

 

20. September 2013 von John Smallman

 

Da die Menschheit gespannt auf ein Ereignis von großer Tragweite
wartet - ein Ereignis, das, nach kollektiven Sinnen, dabei ist zu geschehen, ohne eine Ahnung zu haben, was es sein könnte, oder gar, ob etwas dabei
ist, zu geschehen - intensiviert weiter Eure Absicht, das Kollektiv möge sich, seinmächtigesHerz, dem Göttlichen Feld der Liebe öffnen, das Euch umgibt und einhüllt.
Es ist immer bei Euch und bietet Euch unendliche Liebe und Akzeptanz an, und alles, was Ihr tun müsst, ist Euer Herz zu öffnen und dieses Angebot anzunehmen. Viele von Euch haben das bereits getan, und dadurch fühlt sich das Kollektiv zunehmend versucht, sich ganz in die Liebe hinein zu bewegen, und damit alles aufzugeben, was nicht in Harmonie mit Ihr ist.

Aufgrund der Energien der Finsternis, die noch verbleiben, erleben viele von Euch noch immer Zweifel und Ängste bezüglich der Realität des New Age; aber seid versichert, dass es bereits vollständig und unwiderruflich etabliert ist; es liegt nur an Euch - der gesamten Menschheit - mit der grenzenlosen Unterstützung all Jener in den geistigen Welten, ihm Euer Bewusstsein zu öffnen. Ihr wollt es. Ihr seid wahrlich ausgebrannt durch die konstante Negativität und Disharmonie der Illusion. Ihr seid bereit und zunehmend bemüht, zu erwachen.

Die Leben, die Ihr alle gelebt habt, waren eine Vorbereitung und eine Reinigung, um Euch in Eurer spirituellen Entwicklung vorwärts zu bringen - einer Entwicklung, die seit jeher von Gott bestimmt war, und die im Moment Eurer scheinbaren Trennung von Eurer Göttlichen und Ewig Liebenden Quelle eingeleitet wurde. Ihr seid und wart immer Eins mit Eurer Quelle, und nichts kann jemals diese Göttliche und harmonische Beziehung des Schöpfers zu seinen Schöpfungen verändern.

Der Grund, dass es für Euch scheint, als wäret Ihr von dieser unendlichen Quelle der Güte getrennt, liegt darin, dass in dem Moment, da Ihr wähltet, Euch von dieser Quelle zu trennen, Ihr faktisch Euer Bewusstsein für Sie heruntergefahren habt. Die Trennung, so unreal sie war, war nur vorübergehend, aber Ihr erlebt sie noch immer, weil Ihr
gewählthabt, Euch der Wirklichkeit unbewusst zu sein. Die meisten von Euch finden dieses Konzept zumindest paradox und schlimmstenfalls völlig inakzeptabel, weil Sie nicht glaubenwollen, dass Ihr zu einer solch katastrophalen Wahl imstande wart. Diese Wahl macht absolut keinen Sinn für Euren so sehr begrenzten menschlichen Verstand - auf den Ihr Euch viel zu sehr verlasst, um noch für eine Einsicht oder sogar für Intuition offen sein zu können. Intuition kommt aus dem Geist; sie ist die Göttliche Führung, die ständig für Euch verfügbar ist; aber Eure Egos fürchten sie und tun ihr Bestes, die Führung, die Sie Euch bietet, so sehr zu verfälschen, dass Ihr sie letztlich ignoriert und dementiert.

Einige von Euch hatten mystische Erfahrungen, Nahtod-Erfahrungen oder Momente der Klarheit, in denen Euch klar wurde - ohne den geringsten Raum für Zweifel jeglicher Art - dass Ihr Göttliche und Ewige Wesen seid, unendlich von Gott geliebt. Dieses Wissen ist dauerhaft und unvergesslich, und diejenigen, die das erfahren haben, verlieren alle Angst und Sorge bezüglich des physischen Todes, und Einige von ihnen versuchen, dies Anderen zu erklären oder zu beschreiben, damit Alle davon profitieren. Doch im Großen und Ganzen glauben die Menschen lieber an die Grenzen, die ihre Körper ihnen scheinbar auferlegen, aus Angst vor den unbekannten und unbegrenzten Möglichkeiten, die bei der Entfernung dieser Grenzen zutage kommen würden.

Trotzdem hat in den letzten drei oder vier Jahrhunderten der aktuellen menschlichen Ära eine ständig wachsende Anzahl von Euch sich geweigert, die Grenzen zu akzeptieren, die Eure Kulturen, Gesellschaften, Kirchen oder Wissenschaften - jede auf ihre eigene Weise - vorantrieben und dann versuchten, sie ihren Mitgliedern aufzuerlegen. Während dieser Zeit [der Verweigerungen] hat es weltweit eine enorme Ausweitung des Wissens gegeben, und zunächst schien es, als würde dies zur vollständigen Aufklärung und zum Verständnis des Universums führen; aber in den letzten zwei oder drei Jahrzehnten hat sich gezeigt, dass das Wissen unendlich ist, und dass Eure Fähigkeit, zu verstehen und zu lernen ebenfalls unbegrenzt ist. Tatsächlich wurden Eure physischen Vehikel - Eure Körper - für eine grenzenlose Evolution entwickelt, und die tatsächlichen Kapazitäten und Fähigkeiten Eurer umfangreichen Gehirne sind bislang kaum erschlossen.

Die Zukunft ist wahrlich grenzenlos, und wenn Eure Wissensbasis weiterhin exponentiell wächst, werden die kreativen Möglichkeiten, mit denen
Allegeboren werden, mehr und mehr in vollem Umfang anerkannt und dahin gebracht werden, sich auf die Art und Weise, die am besten auf die individuellen Bedürfnisse angepasst ist, zu entwickeln. In den letzten Jahren wurde festgestellt, dass Kinder mit Autismus erstaunliche Geschenke zu bieten haben, wenn sie nicht verdreht, manipuliert und gezwungen werden, sich in stark eingeschränkte akademische Lehrpläne einzupassen, die im völligen Widerspruch zu ihren wahren Bedürfnissen stehen. Einige Erleuchtete unter Euch haben erstaunliche Pionierarbeit in Bereichen wie diesen geleistet, und Ihr werdet außerordentlich für das Licht verehrt, das Ihr dort zum Tragen bringt, wo die Situation zuvor ausweglos erschien.

Zu erwachen wird eine erstaunliche und ein berauschende Erfahrung sein, und sie wird nicht nur vorübergehend sein, denn es ist Euer Reiseziel - der Punkt in der Evolution, zu dem Ihr geführt wurdet - durch Euer eigenes inneres Wissen, durch Eure Intuition, durch Informationen und Ereignisse, die in Eurem täglichen Leben auftreten, und durch Eure spirituellen Führer und Mentoren, die jederzeit bei Euch sind, um Euch in diesem wundersamen Prozess zu unterstützen. Ruft sie an um Hilfe oder Führung in jeder Situation, und sie werden antworten. Meditiert regelmäßig, und wenn Ihr geistige Führung wollt, geht in Euren ruhigen Inneren Raum, so dass Ihr "hören" könnt, was Euch angeboten wird. Euer Erfolg ist unumgänglich, aber Ihr könnt ihn verzögern, falls Ihr entscheidet, dies zu tun. Einige von Euch mögen sich unvorbereitet fühlen, nervös, weil Ihr das Vertraute hinter Euch lasst - wie unglücklich oder unbefriedigend es auch sein mag. Bittet also daher um Hilfe bei der Überwindung dieses Gefühls oder dieser Empfindung, so dass Eure Ängste und Sorgen wegfallen, und dies Euch erlaubt, zu erwachen. Ihr werdet es ganz sicher nie bereuen! 


Euer euch liebender Bruder, Jesus.

Webseite:  John Smallman

Übersetzung: Yvonne Mohr

 

 

ARENA DES LICHTS

JESUS SANANDA

 

21. September 2013

Geliebter Jahn,

Geliebte Menschen, die ihr euch entschlossen habt,

in dieser Zeit auf die Erde herabzusteigen.

 

Ehre sei euch, Ehre wird euch zuteil in unermesslichem

Ausmaß, da ihr es seid, die der Welt neuen Glanz verleiht,

jetzt, da dafür die Zeit wahrlich gekommen ist. 

 

In den Jahren der Vorbereitung, die nun ausklingen,

wurdet ihr umfangreich auf das Kommende vorbereitet.

Jeder Mensch, der heute auf dieser Erde lebt, wurde individuell

vorbereitet, auch wenn dies nicht jedem vertraut ist.

 

Das ist eine Tatsache, denn anders wäre es kaum möglich,

die Schwingung, die derzeit auf die Erde gelangt auszuhalten,

diese zu ertragen. Dahingehend wurdet ihr alle vorbereitet. 

 

Nun aber beginnt das „große Spiel“, ein Schauspiel, das einmalig

ist in der Geschichte der Menschheit und dieser Welt. Und genau

an diesem Punkt, scheiden sich die Geister. Viele, die gut vorbereitet

wurden, wollen nun nicht an den Prozessen dieser Erhebung teilnehmen.

 

Sie sehen was kommt, sie sehen, was sich ereignet und ereignen wird  und sie sagen: „Bitte nehmt mich aus dem Spiel.“

Bisher befand sich die Menschheit im „Training“ und nun

beginnt der „Bewerb“ – der „Hauptbewerb“;

die Zeit, die die Entscheidungen bringt und die Zeit,

in der es zu bestehen gilt, in der Arena des Lichts.

 

Viele verlieren ihre Kräfte nun, viele sind des Wartens

überdrüssig, viele wollen keinen Schritt mehr tun,

da sie sich längst vollendet sehen und keine Bürde mehr

zu tragen bereit sind.

 

Das ist geehrt, über alle Maßen geehrt,

denn was ein jedes Menschenkind bis zum

heutigen Tage bewirkt und zum Wohle dieser Welt

beigetragen hat, verdient und hat jede Achtung

des Himmels und der Erde.

 

Und so begibt es sich nun, dass viele Menschen

aussteigen, jetzt, ehe der „Bewerb“ beginnt. 

 

In der „Arena des Lichts“ nehmen die Reihen Aufstellung

hier die Lichtkrieger, dort die Dunkelmächte.

 

Ein letztes Mal treten diese Pole auf,
die großen Spieler dieser Welt und vieler Zeiten.

 

Der Sieger steht fest, doch der Kampf ist

noch nicht ausgetragen, noch nicht beendet. 

 

Dieser letzte Kampf zwischen der Dunkelheit und dem

Licht ist es, der nun all eure Aufmerksamkeit fordert.

Intensiver, eindringlicher, unerschrockener und aufbrausender

waren selbst die Kämpfe zu Krishnas Zeiten nicht und zu keinen

 

Zeiten, die daraufhin folgten.

 

Ja, ihr Götter in Menschengestalt, ehe das Leben
über den Tod triumphiert, muss es bereit sein,
sich dem Tode zu stellen.

 

Und das geschieht nun, da es Zeit dafür ist.

Alles hinzugeben, um alles zu erlangen, das ist nun

der Zeit gemäß und ihr seid bestens dafür vorbereitet.

Die neue Welt wird in einem Geburtsprozess verwirklicht,

der alles Bisherige verblassen lässt.

 

In kurzer Zeit, von nun an, wird oben zu unten und unten
zu oben. Der „Rat der Welten“ erwartet die Rückkehr dieses
Sternes in die Welt des Lichts.

 

Die Lichter gehen an, in der Arena des Lichts.

Ihr aber, die ihr diese Zeit miterleben und leibhaftig vollenden wollt

 wollt, bleibt euch treu und bleibt euren Entscheidungen aus dem

Licht verbunden und bis zum Schluss ergeben. 

 

Das ist der Sieg – das bringt den Sieg.

 

Für die Galaktische Föderation des Lichts

 

JESUS SANANDA                                        

 

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2013/09/arena-des-lichts-jesus-sananda.html

 

 

Lord Emanuel: Tägliche Botschaft der Weisheit und Inspiration

 

16. September 2013

 

Tore des Himmels


Seid gegrüßt Ihr Lieben! Ich bin es, Euer Lord Emanuel, so glücklich heute bei Euch zu sein. Und wie immer meine wunderschönen Kinder von Vater-Mutter Gott, ICH BIN genau jetzt bei Euch, wo immer Ihr auf dieser Welt seid, wann immer Ihr diese Botschaft lest, ICH BIN bei Euch, direkt neben Euch im gleichen physikalischen Raum. Nehmt einen Moment um meine Anwesenheit zu spüren und tut es durch einen tiefen heiligen Atemzug Ihr Lieben, atmet tief durch Eure Nase ein und durch Euren Mund aus, das Licht einatmend, das Dunkle, das Negative, die Dichte ausatmend. Ah, das ist besser, entspannt und lasst alles nur für diesen Moment los. Lasst alles los über Eure weltlichen Gedanken und Ideen, darüber, wer Ihr seid und was Ihr tut, lasst alles davon gehen und SEID einfach.
Ihr Lieben, eines der wichtigsten Dinge, die Ihr in diesen aufregenden Tagen Eurer Wiederauferstehung meistern müsst, ist die Kunst des Empfangens. Indem Ihr erlaubt und empfangt, seid Ihr im Fließen mit dem Universum, Ihr seid in Harmonie mit ihm und Ihr sagt Ja! zu All Dem Was Ist. Und das ist es, was Ihr in Wirklichkeit macht, wenn Ihr einatmet und Euch mit mir verbindet und still werdet und loslasst. Dies ist Empfangen, Ihr empfangt mich, mein Licht und meine Liebe und Ihr empfangt den heilenden Effekt dieser Worte genauso wie mein Geschenk an Euch während Ihr diese Worte lest, mein heilendes Geschenk, dass speziell auf Eure persönlichen Bedürfnisse in diesem Moment der Zeit zugeschnitten ist. Ganz gleich, wann Ihr diese Botschaft lest und wenn Ihr sie mehr als einmal lest, diese Botschaften sind lebendig und haben ihre eigene Intelligenz, Ihr werdet genau das empfangen, was Ihr braucht, jedes Mal, wenn Ihr sie lest, selbst wenn es Wochen später die gleiche Botschaft ist. Versteht Ihr den Sinn? Frisch und lebendig, jedes Mal, wenn Ihr diese Worte lest. Sie sind so ein Geschenk für Euch und ich weiß, viele von Euch verstehen das.
Was habt Ihr über unsere Geliebten Gast Sprecher gedacht? Es war so eine große Freude die geliebte Mutter Akasha und Lord Maitreya mit Euch sprechen zu lassen, ich hoffe Ihr hattet Spaß an Ihrer Rede und Ihren eigenen einzigartigen Heilungsenergien. Es wird mehr kommen, es gibt mehr Aufgestiegene Meister, die für das Wohl der Gesegtneten Mutter Erde arbeiten, Euer Planet und alles Leben, dass sich auf ihm entwickelt, und sie sehnen sich sehr nach der Möglichkeit mit Euch zu kommunizieren.
Aber ich wollte den "Kontakt zu Euch aufbauen" wie Ihr auf der Erde sagt, unsere kollektive Energie hat ein ganz schönes Momentum erreicht und ich darf nicht zu viele verschiedene Energien durch lassen, sonst kann unsere Gruppenverbindung ein bisschen kaputt gehen, wenn Ihr versteht was ich meine. Ich wünsche mir für Euch eine umfassende Aufklärung über die Aufgestiegenen Reiche, die Meister und ihre Funktionen, weil wir zusammen an der Erreichung des Heiligen Plans arbeiten und es ist wesentlich, dass so viele Verbindungen wie möglich zwischen Euren und unseren Reichen gemacht wird.

Ihr seht Liebe Herzen, Ihr seid die Pioniere, Ihr seid die Wenigen, die als Brücke zwischen den Reichen agieren, Ihr seid hier, um den Weg der Auferstehung, sozusagen "als Anführer des Volkes" zu gehen, als ein lebendes Beispiel für das, was für alle Kinder Gottes zum Erwachen für diese Wahrheit möglich ist. So wie Ihr es im Moment schon für Euch selbst entdeckt habt, keine noch so große Menge an Predigt oder Lehre ist wirksamer, als die Worte vorzuleben. Genau genommen sollte keiner verpassen ein lebendiges Beispiel Eures Gott Selbst auf der Erde zu sein.

Was bedeutet das in der Realität, meine Lieben? Das bedeutet, dass jedes einzelne menschliche Wesen auf der Erde sich daran erinnert ein Kind Gottes zu sein, dass heißt, jedes Mal wenn Ihr Umgang miteinander pflegt, EGAL WIE die anderen sich nach außen hin präsentieren, Ihr habt es hier mit einem lebenden und atmenden Aspekt von Heiligkeit zu tun, der Euch die Gelegenheit gibt mehr von Eurem Heiligen Selbst zu werden.
Ihr Lieben, nehmt diese Gelegenheit jedes Mal wahr, lebt Eure Überzeugung, schaut Eurem Bruder in die Augen, schaut unter all den Schmerz und Ärger und das Leid, welches vielleicht auf Euch projektiert wird, schaut unter all die Nervosität oder Bösartigkeit. All die vielen Arten in der sich Angst zeigen kann. Ich bitte Euch Ihr Lieben, schaut unter all das und mit dem Licht Gottes, dass in Euren Herzen strahlt verbindet Euch bewusst mit ihren Herzen und überströmt diesen Bruder oder Schwester mit der Liebe, die Ihr seid.

Und seht, wie sich das Wunder entfaltet. Und seid bereit zu empfangen. Besänftigt Euer Wesen, empfangt diesen Bruder wenn er in der Präsenz der Heiligen Liebe schmilzt, öffnet Euer Herz, seid mit Euren Wurzeln in Mutter Erde und Eurem geöffnetem Kronenchakra zum Himmel verbunden. Lasst Euren Worten Taten folgen Ihr Lieben und die ganze Welt wird sich Euch öffnen, das Leben wird sich Euch öffnen und Ihr werdet herausfinden, dass alles was Ihr bisher gesucht habt, immer in Euch war. "Suchet zuerst das Reich Gottes und alles wird Euch gegeben" Dies ist mein Versprechen an Euch. ICH BIN Lord Emanuel, reißt die Tore des Himmels auf, Ihr kommt nach Hause! Gott Segne Euch.

 

Übersetzung: Petra ST

 

"Der Rucksack"

Jeshua durch Pamela Kribbe, 17.09 2013

Übersetzung: Yvonne Mohr

Ich bin Jeshua. Ich bin bei euch. Ich bin Mensch gewesen, genau wie ihr. Ich weiß, wie es ist, Teil einer Wirklichkeit zu sein, eines Bewusstseins, das in Angst lebt, das sich getrennt fühlt von der selbstverständlichen Einheit, die das Leben überall kennzeichnet. Die Trennung schmerzt dich, sie bricht dein Herz. Menschen denken, dass sie nicht ohne Nahrung und Wasser, ohne Sauerstoff in der Luft leben können. Aber woran ihr wirklich sterbt, auf einer tieferen Ebene als der körperlichen, ist die Trennung. Von was? Abgeschieden von zu Hause, der Quelle, dem Ursprünglichen, aus dem ihr hervorgeht, der Herzschlag des Lebens selbst. Wie ist es möglich, dass ihr davon abgekommen  seid? Einsam im Universum umherstreifend.

Fühle den Fall, den du erlebt hast. Ein freier Fall war das, kein Sündenfall. Ein freier Fall in einer Leere, einem Raum, in dem du dich selbst langsam wiederentdecktest als ein eigenes Ich, ein eigenes Bewusstsein. Es gab nach dem Fall aus der Einheit auf einmal etwas außerhalb von dir. Du warst
„Ich“ und außerhalb von dir war eine Welt, die sich fremd und neu anfühlte. Manchmal fühltest du dich irgendwo deinem zu Hause nahe, war da ein Funken des Erkennens in dem, was dir auf deinem Weg als Seele begegnete. Warum hast du dich auf diese Reise gemacht? Welcher Beweggrund, welche Ursache liegt hinter der Reise, die du als Seele angetreten hast?

Gott manifestiert sich durch dich


Es ist das Verlangen von Gott selbst, das sich durch dich als Individuum, als „Ich“ ausdrückt. Gott wollte leben. Das ist das Geheimnis des Universums, das hinter der Vielfalt an Lebensformen steht, den vielen einzigartigen „Ichs“, an denen der Kosmos reich ist. Gott wollte leben,
erleben. Und was ist Leben anderes als ein Sprung ins Neue, ins Unbekannte, das jenseits der Grenzen dessen liegt, was du bereits weißt und erfahren hast? Das ist Leben, dich hingeben, Grenzen verschieben, ein Bad in der Tiefe nehmen. Aber ach, wieviel Kummer hat es euch auch gebracht. Erfahrungen von Verlorenheit, Einsamkeit, Erschöpfung, dich gebrochen fühlen bis ins Innerste deiner Seele. Das war und ist ebenfalls Teil deines Weges. Wollte Gott das auch? Wollte Gott auch das erleben über euch, über dich und dich und dich? In dem Moment, wo du Ja“ dazu sagen kannst und „Ja“ dabei fühlen kannst, beginnst du zu begreifen, wer Gott ist.

Gott ist keine Person, die die Fäden in den Händen hält. Er/Sie weiß nicht alles im Voraus. Er hat ein großes Verlangen nach und eine Liebe zum Leben, und darin vertraute er euch, seinen Schöpfungen, so sehr, dass er euch freiließ. Sie vertraute dem Strom des Lebens so sehr, dass sie alles losließ, dass sie sich fragmentieren ließ in endlos viele Stückchen, Gottesteilchen, und das seid ihr. Irgendwo war Gott sich dessen bewusst, dass ihr die Kraft und das Licht in euch mittragt, um den Weg zurück nach Hause zu finden. Und mehr als das, denn bei eurem Weg als Seele geht es nicht nur um eine Rückkehr nach Hause, es geht, besser gesagt, überhaupt nicht um eine Rückkehr, sondern darum, Grenzen zu verschieben, und darum, die Schöpfung sich vergrößern, wachsen und strahlen zu lassen. Durch deinen Weg, durch seine immensen Höhen und Tiefen, wird das Universum größer. Größer an Erfahrung und innerer Tiefe, an Raum im innerlichsten Sinne des Wortes. Die Liebe, die Teil der Welt ist, geht aus eurem Geist hervor. Die Tiefe eures Mitgefühls, die Verbindung, die ihr mit einem anderen lebendigen Wesen knüpfen könnt, ist die Frucht eures Weges durch Licht und Schatten. Ihr seht noch nicht die Bedeutung eures Weges und des Mensch-Seins, aber sie ist groß und vielumfassend. Gott will durch euch erkennbar
[manifest] werden. Ihr fügt der Schöpfung etwas hinzu, etwas, das da sonst nicht sein würde. Einfach dadurch, dass euer Bewusstsein sich allerlei Erfahrungen zuwenden kann, von ganz negativ zu ganz positiv. Ihr begreift die Reichweite eures Bewusstseins noch nicht, und was das für die Schöpfung bedeutet.

Lasst uns nun hinabsteigen ins Kleine, ins Alltägliche. Ich spreche über diese weite und kosmische Perspektive, um dich etwas von der Magie des unendlichen Wesens, das du bist, fühlen zu lassen. Von Gott selbst hast du einen Funken von Licht in die Hände gegeben bekommen, um es auf eine Art strahlen zu lassen, die dir Eigen ist, die einzigartig und unentbehrlich ist. Das Leben ist ohne dich nicht vollständig. Die Pracht und das Wunder dessen wer du bist... ich möchte dies für dich fühlbar machen. Du könntest dich ganz anders anschauen. Ohne die harten Urteile, die du dir in deinem Dasein als Mensch auf der Erde zu Eigen gemacht hast. Und zu diesem irdischen Dasein will ich dich nun mitnehmen. Denn du willst wissen, wie du das Licht, die Magie dessen, wer du bist, wirklich erfahren und auf der Erde verkörpern kannst. Selbstverständlich willst du das wissen, denn das ist dein tiefstes, innigstes Ziel als Seele. Dich selbst hier zu verwirklichen, in der Materie, in einem Körper von Fleisch und Blut. Und oh, was für ein Widerstand kommt dir da entgegen; auf der Erde ist die Rede von einer jahrhundertelangen Unterdrückung, vor allem des Geistes. Deine freien, spontanen Impulse, deine natürliche Neigung, Kontakt mit dem Flüstern deiner Seele zu knüpfen, werden seit langem hartnäckig unterdrückt. Warum ist das so?

Der Rucksack der Vergangenheit

Das Leben auf der Erde ist lange Zeit ein Kriegsschauplatz gewesen. Denn was tun Seelen, die sich zutiefst abgeschieden fühlen vom Ganzen, von der Einheit? Sie fühlen sich so leer und verloren, dass sie sich mit der Energie eines anderen zu nähren versuchen: dann fühlen sie sich ganz und voll, auch wenn es nur für kurze Zeit ist. So entsteht das Streben nach Macht auf Kosten Anderer. So entstehen schräge Beziehungen, in denen du den Anderen brauchst und ihr voneinander abhängig werdet. So entsteht Streit in der menschlichen Seele. Zum Gefühl der Abgeschiedenheit gehört das Gefühl, nicht gut zu sein wie du bist. Dies wird noch sehr verstärkt durch deine Umgebung, die voll ist mit Menschen und Seelen, die sich mit sich selbst nicht gut fühlen. Das ist zu einem kollektiven Erbe geworden.

Stelle dir einmal vor, wie das Erbe sich weiterschleppt von Generation zu Generation. Es herrscht im Kern der Menschen ein tiefes Gefühl von Verlorenheit. Aus ihm heraus versuchst du, zu überleben, erschaffst dabei psychische Verteidigungsmauern, weil du bange bist vor anderen Menschen, von denen du erwartest, dass sie dich von etwas berauben wollen. Meist tun Menschen das unbewusst. Sie suchen so sehr nach Anerkennung, nach einem Gefühl des Nach-Hause-Kommens, dass sie überall danach greifen. Bei anderen Menschen oder in der Abhängigkeit von physischen Dingen, sozialem Status oder Besitz. Es ist eine Verzweiflungstat, euch auf diese Art zu nähren. Dennoch ist dies so sehr menschlich. Wer erkennt sich darin jetzt nicht in gewisser Weise? Wer erkennt nicht die Verlorenheit tief innen drin? Jetzt steht ihr auf der Schwelle zu einer neuen Zeit. Eine neue Energie erwacht auf der Erde, die das kollektive Bewusstsein verändert.

Stelle dir vor, dass wenn du auf der Erde aufwächst, du einen Rucksack trägst, in dem du die Energien der Vergangenheit mitträgst. Der Rucksack enthält die Ideen und Energien deiner Eltern, deiner Familie, deiner Vorfahren und sogar des Landes, in dem Du wohnst und der Kultur, die dort herrscht. Nimm einmal Kontakt auf mit deinem Rucksack. Schaue, wie er sich im Moment anfühlt. Fühlt er sich ruhig und neutral an? Sitzen da vielleicht schwere Steine in dem Rucksack?  Drückt er auf deinen Rücken? Hast du eventuell bereits etwas losgelassen, oder ist da doch noch etwas, was dich beschwert? Werde dir des Gewichtes bewusst, dass du aus der Vergangenheit mit dir trägst. Nun, da ihr euch der Schwelle zu einem neuen Bewusstsein nähert, das ganz anders vorgeht als das alte, beginnt das Gewicht der Vergangenheit besonders schwer zu wiegen. Es erschwert es dir, deine Schritte vorwärts zu machen.

Ich bitte dich jetzt: wende dich ganz dem Rucksack der alten Energie zu. Hole ihn von deinem Rücken, nimm ihn auf den Schoß und packe ihn aus. Nimm dir Zeit dafür. Statt dich hartnäckig mit der Last auf deinen Schultern durchzuschleppen, stopp, drehe dich um und richte dich an das, was dich blockiert. Nimm es wahr.


jetzt geht es darum, darüber gar nicht erst viel nachzudenken. Alles mit dem Verstanden ergründen zu wollen, gehört in seinem Wesen ebenfalls zur alten Energie. Halte es simpel. Stelle dir vor, dass du den Rucksack öffnest. Du siehst darin einen Stein. Berühre diesen Stein mit deinen Händen. Fühle sein Gewicht, die Schwere, die Kälte.


Gehe dann in Kontakt mit dem intensiven Licht, das in deinem Herzen und in deinen Händen lebt. Auf einmal fühlst du, weißt du:
Ich komme nicht aus der Vergangenheit, ich komme aus der Zukunft. Ich bin nicht das, was die Vergangenheit aus mir gemacht hat. Die Spuren bezeichnen nicht, wer ich bin. Ich bin frei und groß und magisch.“


Mit diesen Händen aus der Zukunft, von deinem freien Selbst, berührst du den Stein.
Mit deinen Augen, die keine physischen, sondern innerliche Augen sind, gehst du nach dem Herzen des Steins und du hörst den Ruf, der von innen aus dem Stein kommt. Der Stein scheint vielleicht nicht mehr als ein Klotz an deinem Bein zu sein, aber in dem Stein
lebtetwas. Es ist ein Teil von dir, der gefangen ist in der Energie der Vergangenheit. Es ist ein Gefangener, der ruft, der deine Hilfe braucht. Höre seine oder ihre Stimme. Sie oder Er ist verwirrt, indoktriniert durch die Stimmen der Angst, Urteile und Absonderung. Kannst du sie oder ihn hören? Sieh dir diese Person im vollen Licht an, aus der Einheit heraus und erzähle der Person dann: Ich will dich ermutigen, ich will mit dir zusammenarbeiten. Ich will dich nicht loswerden, ich will dich nicht verstoßen. Du bist ein Teil von meiner Erfahrungsreise durch das Universum. Du bist von großem Wert für mich.“ Dann nimm seine oder ihre Hand. Sieh einmal, ob das geht.


Und wenn du fühlst, dass das geht, verschmelze noch tiefer mit der Person, dem Schatten von dir. Stelle dir dabei vor, dass du ein magischer Engel von weißem Licht bist. Du hast kein bisschen Angst vor dem Schatten-Selbst. Du empfängst das Schatten-Selbst in deinem Körper. Lasse dich selbst aber mit ihm oder ihr verschmelzen. Fühle den Kummer und die Verzweiflung, die diese Figur lange für dich getragen hat. Frustration, Zorn, Angst. Das Ziel deiner Reise ist es, mit dieser Person eins zu werden... sie oder ihn nicht mehr zu verstoßen. Der Gegensatz zwischen dunkel und hell ist nur Schein. Ihr geht miteinander ins Paradies.

Freiheit

 Verbinde dich nun ganz mit Dem- oder Derjenigen, die in dem Stein eingeschlossen saß, und schaue, was da in dir selbst geschieht. Vielleicht fühlst du, wie du dich selbst entspannst, weil du nicht mehr gegen den Klotz an deinem Bein kämpfen musst, den Rucksack, der so schwer zu tragen war. Die Last fällt von dir ab, wenn du nicht mehr mit deinem Schatten-Selbst kämpfst. Und dann kannst du dich in den Kontakt mit deiner Seele begeben, deinem freien Selbst, das durch die Vergangenheit nicht belastet wird. Die Seele fällt kein Urteil darüber, wo du im Leben stehst, was du noch erreichen musst, oder worin du noch gefallen musst. Kannst du das fühlen: den urteilsfreien Raum der Seele? Die Seele weiß, dass das Leben keine gerade Linie von A nach B ist, vom Anfang direkt zum Endziel. Das Leben fächert sich in alle Seiten aus, genau das ist das Ziel von Gottes Schöpfung. Alle Wege werden irgendwann einmal gegangen. Wo du auch gehst, es ist gut.

Worum es in euren Leben nun geht, ist dass ihr einige Steine aus eurem Rucksack fortwerft. Das tut ihr vor allem, indem ihr die versteinerte Energie in euch selbst erkennt und umarmt. Du musst nicht gut sein, du musst nicht heilig sein, du musst nicht perfekt werden. All das hat sehr wenig zu tun mit der Neuen Erde, über die ich spreche. Das Ziel ist, dass du das Menschsein ganz umarmst. Hell und Dunkel gehören zusammen. Akzeptiere auch die unangenehmen Charaktereigenschaften, von denen du weg willst, auch schlechte und düstere Launen, die Teil des menschlichen Lebens sind. Akzeptiere das. Dann kommst du nach Hause. Dann findest du Frieden damit, wer du bist. Wenn du die Akzeptanz aus der Seele heraus fühlen kannst, sagst du
JA zum Leben und verbindest dich tief mit der Erde. Du sagst JA zum Hiersein. Lasse das einfach mal geschehen, sage JA. An dir muss nichts verändert werden, du bist ganz und gar gut wie du bist.

Die Neue Erde wird bevölkert von in sich vollständigen, vollendeten, eigenständigen Menschen. Hier und da verwundet durch schmerzhafte Erfahrungen, aber auch inspiriert durch intensive Erfahrungen von Freude und Licht. Es ist diese Mischung von Energien, die euch wunderschön und einzigartig macht, und die die Magie des Lebens ausmacht. Ich will dich einladen, vollauf
JA zu sagen zu dem, was du bist. Bis in den dunkelsten Winkel hinein. Er darf da sein, das ist Teil von Gottes Plan. Wenn du wirklich JA dazu sagen kannst, wer du bist, kannst du wieder lachen und entspannen und das Leben kommen lassen wie es kommt. Du wirst getragen. Hinter dir und durch dich hindurch wirkt eine große, liebevolle Kraft: die Kraft deiner Seele. Dein menschliches Sein, deine irdische Persönlichkeit ist einfach ein Aspekt davon, die äußerliche Manifestation. Du kannst ruhig auf die große innere Kraft vertrauen, die dich durchströmen will. Als Mensch kannst du vorübergehend Dämme gegen den großen Strom der Seele aufwerfen, aber früher oder später bricht die Seele hindurch. Sie will strömen, wie es ihr bestimmt ist zu strömen. Siehe das nicht als etwas Beängstigendes, sondern als etwas, wodurch du entspannen kannst.

Was in diesem Leben zu dir gehört, das kommt zu dir, das geht dir nicht verloren. Folge dem Strom von Leichtigkeit, Ungezwungenheit und Freude. Das ist ein Strom, der dir etwas darüber erzählt, wer du bist. Und je mehr du dir selbst das gönnst, desto mehr kehrst du zurück in die selbstverständliche Einheit, die Geborgenheit von zu Hause.

Lassen wir einander ehren und respektieren für die, die wir sind. Urteile nicht über andere, denn du kennst seine oder ihre Geschichte nicht. Wenn du die Anderen nicht mehr verurteilst, brauchst du auch über dich selbst nicht mehr urteilen. Das macht ruhig und entspannt. Das macht dich frei.

 

 

Esu: Die Resultate des Zusammenbruchs der schändlichen Agenden der Dunklen werden deutlich sichtbar

 17. September 2013 von John Smallman

 

Wir wachen über Euch voller Liebe und Mitgefühl, und wir sehen die Zweifel, Sorgen, Ängste und Not, die so viele von Euch in diesen letzten Momenten der alten Traditionen und Wege durchmachen, in denen Konflikte und Verrat so weit verbreitet sind. Das göttliche Feld der Liebe hält Euch die ganze Zeit sanft und fest, während Ihr Euren Weg entlang Eurer Pfade nach Hause geht, um sicherzustellen, dass jedes Stolpern, jedes Fallen Euch so wenig Leid wie möglich verursacht.
Es ist eine Ochsentour, und Eure Geduld und Eure Standhaftigkeit sind beispielhaft, wie Ihr Euch hier mit unfehlbarer Entschlossenheit vorwärts bewegt. Einige von Euch kamen in die Versuchung, das Handtuch zu werfen, aufzugeben, aber nicht einer von Euch hat dies getan - auch wenn es so scheinen mag, als hätten das einige von Euch getan - denn Ihr seid viel stärker als es Euch bewusst ist, und wir können Euch versichern, dass nicht einer von Euch darin scheitern wird, die Reise zu vollenden. Ihr kommt nach Hause in die Realität, und die Ankunft in diesem Göttlichen Ziel ist nicht mehr zu vermeiden.

Auch die Menschheit als Ganzes macht gewaltige Fortschritte in ihrem Erwachen, enorm unterstützt durch Eure liebevolle Absicht, dass dies so sein solle. Seid Euch des Leides gewahr, das Viele noch durchmachen. Fasst den Vorsatz, ihnen in jedem Augenblick Liebe und Mitgefühl zu senden, aber konzentriert Eure Aufmerksamkeit nicht auf das Leid. Weitet Euren Blick und konzentriert Euch auf die guten Nachrichten, denn das erhebt und inspiriert Euch, und beabsichtigt, sie weithin bekannt zu machen, und habt Eure Freude daran. Eure Freude erhebt euch, und die Energie, die durch Euch fließt als Ergebnis dieser Freude, inspiriert Andere. Ihr alle tut, was zu tun Ihr inkarniert seid, und Ihr tut dies sehr gut. Gratulationen sind angebracht!

Viel Gutes erscheint in der ganzen Welt, weil Ihr Light-Träger und Wegbereiter es beabsichtigt, dass dies geschieht. Und indem es geschieht, werden Mehr und Mehr erhoben und inspiriert durch das, was sie sehen und hören, und sie fügen ihre Absicht dann dem Kollektiv hinzu, so wie Ihr es so lange getan habt, und helfen dabei, die liebevolle Haltung anzusteuern, die die Grundlagen stärken wird, auf denen diese monumentalen Veränderungen aufgebaut werden, und sicherzustellen, dass es keine Rückschritte gibt. Die Menschheit hat kollektiv die Wahl getroffen, zu erwachen, und diese Entscheidung ist in allen geistigen Welten bekannt und hoch geachtet, und eine Chor-Symphonie von unglaublicher Schönheit spielt jetzt in der ganzen Schöpfung als vorausgehende Feier im Vorfeld all der großen Feierlichkeiten auf, mit denen Ihr begrüßt werdet, sobald Ihr erwacht.

Als Mensch an dieser Stelle Eurer spirituellen Evolution zu leben, ist ein Privileg und eine Ehre, und eine enorme Anzahl von Wesen, weit mehr als untergebracht werden konnten, wollte in dieser Zeit auf der Erde anwesend sein, um Teil der Veränderungen zu sein und sie zu unterstützen. Ihr wurdet alle eingeladen, ein Teil dieses großartigen Unterfangens zu sein, und ein Jeder von Euch entschied, diese Einladung anzunehmen. Dennoch ist es für viele von Euch jetzt extrem schwer vorstellbar, dass jemand willentlich auf der Erde sein könnte, jetzt, da die aktuell andauernden, vielfältigen, chaotischen und verwirrenden Ereignisse und Situationen - militärische Konflikte, politische Instabilitäten, wirtschaftlichen Turbulenzen und religiöse Skandale - Vielen weiterhin Schmerzen und Leid bringen. Allerdings erkennen die meisten von Euch, dass die Dinge nicht mehr lange so weitergehen können, und in diesem Punkt habt Ihr absolut Recht. Und natürlich habt Ihr das auch gewusst, als Ihr Eure Einladungen, auf der Erde präsent zu sein und das Erwachen der Menschheit zu unterstützen, angenommen habt.

Das Gleichgewicht zwischen Licht und Dunkelheit, das aus Eurer Sicht seit Äonen zu Gunsten des Letzteren gewichtet war, ist erreicht. Das Licht hat sich durchgesetzt; keine andere Möglichkeit hat jemals existiert, und die Ergebnisse des Zusammenbruchs der vielen schändlichen Pläne der Dunklen werden deutlich sichtbar. Das brillante Licht von Gottes Liebe für all Seine Göttliche Schöpfung verteilt sich rasch in der Dunkelheit, und es verbleiben nur sehr wenige entfernte Enklaven, in denen Jene, die wählen, die Liebe zu auszusperren, weiterhin die Dunkelheit umfangen können.

Und indem das Licht auf der Erde sich aufgrund der stärker werdenden kollektiven Absicht, dass Es dies tun möge, intensiviert, werden in Kürze die wenigen letzten verbliebenen Mitglieder der alteingesessenen Organisationen, die so lange das Dunkle und die scheinbare Macht, die es ihnen gab, gehegt und gepflegt haben, entweder das Licht umarmen, was die meisten tun werden, oder sich in Umgebungen begeben, in denen sie weiterhin so lange ihre unglücklichen Spiele spielen können, wie sie sich dafür entscheiden. Aber sogar sie werden sich schließlich umdrehen und das Licht umarmen, denn es ist unmöglich, sich seiner Natur dauerhaft widersetzen, und Alle, die es gibt, sind von Natur aus Wesen des Lichtes. Es gibt nur Licht, und die Dunkelheit ist nur eine Illusion - ein Nichts, das unwirklich ist, aber real erscheint, wenn man vor dem Licht seine Augen verschließt. Aber alle werden ihre Augen öffnen, denn das Licht, das auf sie scheint, ist viel zu hell, um ihm zu widerstehen.


Euer euch liebender Bruder, Jesus.

 

 

 

Sananda: Liebe und Frieden

 

Liebe Freunde, der ewige Kreislauf des Lebens, macht nie Pause. Genauso wie Geburt, Leben und Tod zusammen gehören, gehören auch Aufwachen, Leben und Schlaf zusammen. Sie sind euer täglicher Kreislauf, er will sinnvoll gefüllt werden, eure Gedanken und Gefühle spielen dabei eine große Rolle. Was ihr beim Aufwachen fühlt und denkt, wird euch den ganzen Tag begleiten und euer Leben bestimmen. Was ihr tagsüber während des ganz normalen Lebens denkt und fühlt, bestimmt euer Leben und euren Schlaf. Was ihr vor dem Schlafen denkt und fühlt bestimmt euren Schlaf und euer Aufwachen. Lernt eure Gedanken und Gefühle auf Liebe und Frieden auszurichten. Dann werden nur noch Liebe und Frieden euer Leben bestimmen.

 

Das funktioniert mit unserer Unterstützung ganz einfach. Sprecht in Gedanken Morgens und Abends folgende Affirmationen: Ich denke Liebe. Ich denke Frieden. 3x Anschließend: Ich fühle Liebe. Ich fühle Frieden. 3x Mit dieser einfachen Methode könnt ihr euer Leben sehr schnell verändern.

 

In Liebe und Vertrauen, Sananda

 

durch Nicole Müller, am 17.9.2013

 

Quelle: www.soul-body-mind.de

 

 

Emanuel: Tägliche Botschaft der Weisheit und Inspiration

 

13. September 2013

 

Die Wahrheit Will Raus


Ihr Geliebten, es ist Lord Maitreya heute hier bei Euch. Wie Mutter Akasha es ausdrückt, ich fühle auch so, es ist so eine große Ehre und Privileg die Erlaubnis zu haben zu Euch zu sprechen. Ich fühle auch Eure Liebe und Ergebenheit für den Geliebten Lord Emanuel und es fühlt sich fast wie eine Einmischung in Seine intime Familie an und so behandle ich Euch sehr freundlich und mit großem Respekt für das Vertrauen, dass Ihr Emanuel gegeben habt. Ich weiß es kann für einige von Euch ein bisschen von einer Herausforderung sein, mir, Lord Maitreya, das gleiche Vertrauen entgegen zu bringen, wenn es sehr wahrscheinlich ist, dass Ihr nie zuvor meinen Namen gehört habt. Euer Vertrauen in Lord Emanuel ist sehr groß und ich bitte Euch das Vertrauen zu Ihm jetzt auszudehnen und wisst, Er würde niemanden zulassen, von dem Er denkt, dass Er Eure Aufmerksamkeit nicht wert sei.

Viele von Euch werden noch nicht wissen, wer ICH BIN und ja, mein Teil in dem Heiligen Plan für dieses 7. Goldenen Zeitalter bringt mich Euch und Eurem Interesse sehr nahe und dies ist fast normal und recht anerkannt in den Höheren Reichen, dass Ihr die Identität derjenigen, die im Unsichtbaren für Euch und mit Euch arbeiten um Heilige Ordnung auf Eurer Gesegneten Mutter Erde zu schaffen. Und wir möchten zu unserer eigenen Sicherheit auch nicht bekannt sein, wir benötigen Eure Anerkennung nicht um unsere Heiligen Missionen zu erfüllen. Wir kommen zu dieser Zeit nur aus einem Grund, zu Eurer Aufklärung und um uns Euch vorzustellen um Euch zu Diensten zu sein, Euch klar zu versichern, dass Ihr unsere uneingeschränkte Hilfe habt, aber Ihr müsst für diese Hilfe fragen und es ist wirksamer und machtvoller und wir können Euch so viel mehr gewähren, wenn dieser Wunsch nach Hilfe eine Richtung hat, je spezifischer, je besser. In anderen Worten, wenn Ihr mich direkt um Hilfe bittet, kann ich Euch mit meiner Befugnis Geschenke direkt gewähren.

Ihr Lieben, meine Name ist Lord Maitreya und ich war Lord Emanuel´s Hauptlehrer, während er auf der Erde verkörpert war. Ich war Sein Lehrer, Führer und Freund während er durch sein Leben auf der Erde navigierte und Seine Mission erfüllte. Wir die Aufgestiegenen Meister bewahren, was Ihr das "Verlorene Wissen" nennen würdet und wir sind in dieser Zeit hier um Euch das Wissen verfügbar zu machen, so dass auch Ihr gehen könnt auf dem "Weg des Werdens" dem ICH BIN Der ICH BIN. Eine lebende Verkörperung werdend von der Großen Gottes Präsenz ICH BIN. Dies ist der Weg der Wiederauferstehung, der Weg, den der Geliebte Emanuel, Jesus der Christ auf dieser Gesegneten Erde gegangen ist, als ein lebendes Beispiel für Euch alle.

Ihr Lieben, Lord Emanuel hinterließ Euch auf dieser Erde Seine großen Lehren und mit viel Traurigkeit sage ich Euch, Ihr Lieben, 65% Seiner Lehren wurden entfernt in den Folgejahren Seiner Auferstehung und Seines Aufstiegs und die restlichen 35% wurden verändert. Diese erschütternde Statistik ist der Grund für so viel Zweifel und Verwirrung über das Leben von Jeshua Ben Joseph, Jesus der Christ und die anhaltende Zwietracht in den Religionen dieser Welt. Ihr Lieben, dies ist die reiflich durchdachte Taktik der Sündenkräfte auf dieser Erde, lasst Euch da nicht täuschen.

Die großen Religionen dieser Welt sind verantwortlich für mehr Tot und Zerstörung und Leiden, als Ihr Euch vorstellen könnt und es ist dieses unheilige Durcheinander, dass wir hier und jetzt richtig stellen wollen. Ihr Lieben, ich komme, um Euch die Wahrheit zu sagen, so dass die dunklen Wolken der Verwirrung zumindest angehoben und für immer entfernt werden können. Ich komme um die Wahrheit zu sprechen, Ihr Lieben, so dass Ihr vielleicht von der Sklaverei befreit werden könnt, was die dunkle Kontrolle auf diesem Gesegneten Planeten ist. Ich komme um der Menschheit zu helfen in der Wiederherstellung der Wahrheit über die Lehren von Lord Emanuel, welches tatsächlich auch meine Lehren sind, weil es nur EINE Wahrheit gibt.

Meine Lieben, es ist Zeit, dass Ihr auf einige Universelle Wahrheiten hingewiesen werdet. Es ist Zeit für den Geliebten Emanuel die "Geschichte" neu zu schreiben, oder besser gesagt, Seine Wahrheit wieder in Kraft zu setzen, die so rücksichtslos ferngehalten wurde von den Geliebten Kindern Gottes auf der Erde.

Die Religionen dieser Welt können die Wahrheit nicht unterdrücken, egal wie hart sie es versuchen, weil Liebe Herzen, was sie zu vergessen scheinen ist, dass Jede und Jeder von Euch die Wahrheit in Eurem Herzen trägt. Die kann und wird nicht verleugnet werden. Ihr wisst die Wahrheit, Ihr seid die Wahrheit, der Weg und das Licht. Ihr seid zu machtvoll, um noch länger unterdrückt zu werden und Ihr sollt Euch erheben in die machtvollen Schöpferwesen, die Ihr seid. Keine Bedrohung von einem falschen Menschengott soll Euch aufhalten, keine noch so große Angstmacherei soll Euch stoppen. ICH BIN Lord Maitreya und dies ist mein Versprechen an Euch. Die Wahrheit ist letztendlich hier, folgt Eurem herzen und es wird sich Euch zeigen in all seiner Glorie. Ich liebe Euch und ich freue mich! Die Zeit ist jetzt! Gott Segne Euch, meine Lieben Herzen.

 

Übersetzung: Petra ST

 

Das EINE und das VIELE

Jeshua durch Pamela Kribbe, 12.09 2013

Übersetzung: Yvonne Mohr

Liebe Menschen,

ich bin Jeshua. Ich bin tief mit euch verbunden, aus dem Herzen heraus. Das Herz ist der Ort, der dir einen Zugang zum Einen, dem Ursprung von allem, der Quelle des Lebens, bietet. Im Herzen ist ein offener Raum. Fühle einmal die Stille dieses Ortes, die Sanftheit, die Offenheit. Das ist deine Verbindung mit dem Herzen des Kosmos‘ selbst.

Ihr lebt in einer Welt der Form. Darin ist alles, was erscheint, abgegrenzt, begrenzt und wird voneinander unterschieden. Du bist ein Mensch - Mann oder Frau, Kind oder Erwachsener - und obendrein wirst du definiert durch die Rollen, die du in deinem täglichen Leben erfüllst. So wirst du immer mehr zu einem abgegrenzten Wesen, definiert in Zeit und Raum. Dein Herz jedoch gibt dir eine Aussicht auf etwas anderes, etwas in dir, das nicht definiert werden kann, etwas, das allezeit offen und unbestimmt bleibt. Dies ist das
Eine, das Unveränderliche, der Kern dessen, wer du bist. Wie man es auch nennt, es entgleitet den Worten immerzu. Dennoch ist es enorm wichtig, immer wieder an den Ort in dir zurückzukehren, zu dem Mysterium, das in dir wohnt.

Denn du wirst
nicht durch die Rollen definiert, die du auf der Erde erfüllst, nicht durch den Körper, den du bewohnst, nicht einmal durch die Gedanken in deinem Geist. Über dein Herz bist du mit der größeren Wirklichkeit verbunden, in der du zu Hause bist, und die die Form und die Trennung übersteigt. In der Wirklichkeit gibt es Einheit, Freiheit, Grenzenlosigkeit und zugleich tiefe Verbundenheit.

Heute will ich dir etwas erzählen über die Welt des
Einen gegenüber der Welt des Vielen, des Viele: der Welt von Form und abgegrenzter Identität. Als irdischer Mensch machst du oft einen Unterschied zwischen dem Leben auf der Erde und dem Leben im Überirdischen“, dem Jenseits. Wenn ihr Kontakt mit einem spirituellen Führer sucht oder eine Form des Channelns ausübt, neigt ihr dazu, zu denken, es ginge dabei darum, als irdische Person in Kontakt mit einem (weisen) Geist zu kommen, der im Jenseits lebt, und von diesem Geist Botschaften zu empfangen. Aber was geschieht da, wenn ihr so denkt? Ihr bleibt in der Welt der Form: ihr seht euch selbst als einen in sich abgesonderten Menschen, der mit einem anderen abgesonderten Wesen kommuniziert oder dieses channelt. Ihr nennt dann solch einen weisen Geist einen Meister oder einen Lehrer aus höheren Sphären. Noch ehe du es merkst, siehst du die Welt des Jenseits als Welt der Formen, zum Beispiel mit in sich abgegrenzten Sphären, die wie in einer Hierarchie aufeinander aufbauen. Nun ist diese Vorstellung der Dinge bis zu einem gewissen Grad korrekt, denn es gibt über die irdische Welt hinaus eine astrale Welt, die von Seelen bewohnt ist, die den irdischen Körper verlassen haben. In jener Welt findet ihr viele Arten von Leben, Lebensart und Denken; auch dort nimmt das Bewusstsein allerlei Formen an, und manchmal sind diese Formen ganz anders als ihr sie auf der Erde gewohnt seid. Dennoch gehört das ganze Reich des Jenseits, wenn ihr es so definiert, zu der Welt der Formen, der Domäne des Vielen(ganz im Gegensatz zum Einen).

Es gibt aber noch eine andere Seinsebene, und das ist die Ebene des
Einen. Dieses Eine, zu dem ihr über euer Herz Zugang findet, hat keinen Platz in Zeit und Raum und ist nicht abhängig von einer bestimmten Form. Es liegt auch nicht per se außerhalb des Irdischen, im Jenseits. Das Eine ist sowohl auf der Erde als auch im Jenseits, ist also, anders als das Viele, in beiden Domänen. Als Gleichnis nenne ich dir, das Eine liegt in Deinem Herzen“, aber das ist letztendlich ebenfalls kein wörtlich gemeinter Verweis auf einen physischen Ort. Dein Herz - als energetisches Zentrum - versetzt dich in die Lage, zu fühlen, wer du bist und aus was du hervorgehst: eine Quelle, die nicht in eine Form oder in Worte gefasst werden kann. Wirklich Kontakt zum Spirituellen zu bekommen, zum Beispiel, wenn du channelst, bedeutet, dass du mit der Quelle in Berührung kommst. Du betrittst dann die Seinsebene des Einen. Der Kontakt damit kann unterstützt werden durch einen Lehrer oder Führer in den überirdischen Sphären, aber er ist einfach nur das Instrument. Es geht um dich und den direkten Kontakt, den du mit demEinen fühlst.

In dem Moment, da du fühlst
ich will in Kontakt mit meinen Führern kommen, oder ich will mich mit Channeln befassen“, in dem Moment ist es gut, danach zu gehen, mit was du dich verbindest. Du kannst dich von einer bestimmten Energie angezogen fühlen, von einem bestimmten Lehrer, der nun im Jenseits weilt. Dieser Lehrer hat dann eine bestimmte Ausstrahlung, die dein Herz öffnet, die dich mit dem Einen in Verbindung bringt. Aber vergiss nicht, das Eine ist nicht abhängig von einer Form, und auch sicher nicht von einer Person. So ist auch die Christusenergie, die zu vermitteln ich auf die Erde kam, nicht abhängig von mir. Ich war ihr Diener, so sollte man es besser sagen. Diese universelle Energie von Liebe und Mitgefühl besteht nicht durch mich und ist mir auch nicht zu verdanken; ich war ein Abgesandter und ich war ein Mensch, geformt von meiner Zeit und Kultur. Es ist irreführend, wenn du dich so sehr auf einen Lehrer, einen Meister ausrichtest, denn egal, ob die Figur sich nun auf der Erde oder im Jenseits befindet: er oder sie ist Teil der Welt der Form, der Welt des Vielen! Wenn es ein guter Lehrer ist, kann er oder sie dich ermutigen und inspirieren, dich in Richtung des Einen zu begeben. Ein echter Lehrer will dich nicht an sich binden; er oder sie will dich in Kontakt bringen mit deiner eigenen Wahrheit deiner eigenen direkten Verbindung mit dem Einen.

Stelle dir vor, dass du damit nun in Kontakt kommst: mit dem Formlosen, dem Flüstern des
Einen daselbst. Spüre das, auch ich kann das nicht in Worte fassen, aber das ist die größte Absicht, die ich in meinem Herzen hege: die Verbindung mit dem Einen, dem Wunder, dem größten Mysterium, das es gibt. Dieser Strom des Einen ist weder männlich noch weiblich, weder hell noch dunkel, weder groß noch klein; es entgleitet allen Definitionsversuchen, allen Kategorien, und doch entspringt alles, was existiert, dieser Strömung. Wenn diese Strömung zu dir kommt, dann fühlst du Freude, Entspannung, Hingabe. Dein ganzes Wesen entspannt sich, denn du fühlst, dass alles was du brauchst, bereits da ist. Du brauchst nirgendwo hin, du bist bereits da, du bist aufgenommen in die Strömung, alles was es in deinem Leben gibt, ist gesegnet und willkommen in diesem Strom.

Wenn du diesen Strom erfährst, während du channelst oder mit Führern in Kontakt stehst, dann ist es gut. Du bist dann tief in Verbindung mit deinem eigenen Herzen. Das ist das Ziel. Alles, was dir hilft, da hinzukommen, ist ein gutes Mittel, ein fruchtbares Instrument, aber nicht mehr als das. Starre daher nicht blind auf Formen, Definitionen, auf Lehrer oder Methoden: es geht um die klare, unmittelbare Verbindung mit dem
Einen.

die Bewegung zum
Einen hin ist immer eine des Loslassens. Nicht eines des Festhaltens. Das Eine ist unbestimmt und völlig frei. Den Kontakt damit lebendig zu halten, verlangt von deinem Bewusstsein äußerste Konzentration. Ihr lebt schließlich in einer Welt mit viel täglichem Druck und vielen Impulsen, die auf euch einprasseln. Hingegen ist die Konzentration auf das Eine keine Anstrengung, sondern einfach völlige Entspannung, aus der heraus du nichts mehr musst oder brauchst und keinen Druck mehr auf das Leben, auf dich selbst, auf die Welt ausübst. Die Kunst ist, die Entspannung auch inmitten des Vielen festzuhalten, das dich beanspruchen und vom Kern fortziehen kann. Wenn es dir glückt, wird eine enorme Quelle von Energie freigesetzt. Dein Körper hat einen Nutzen davon und empfängt daraus Lebenskraft.

Das
Eine kannst du nie festbinden, du kannst ihm keinen Namen geben, aber dennoch ist es nicht leer oder nichts. Es ist Etwas, du kannst es fühlen, es macht dein Bewusstsein wach und sprühend. Es ist hier bei uns, es strömt durch alles hindurch. Und es liebt dich, es ist Liebe im Einen.

Stelle dir nun einmal vor, dass das
Eine zu dir sprechen will...
Um es für dich als Menschen anschaulich zu machen, wählt das
Eine eine Form aus, in der es vor dir erscheint. Welche Form wählt das Eine aus für dich? Es kann sich dir in der Form eines Führers, einer Göttin, eines Engels oder in der eines Tieres, eines Kindes oder einer Blume offenbaren. Es ist nicht wichtig, siehst du, das Eine wählt einfach etwas, das zu dir passt. Du brauchst da auch nicht drüber nachzudenken, ob es echt ist, oder ob es zutrifft. Es ist nur ein Spiel der Formen, aber Formen können dir gut helfen, eine Brücke zu schlagen zum Einen hin. Siehe also einmal, was sich von dem Einen, aus der Stille heraus für dich formt, und lasse dann die Energie und die Ausstrahlung dessen, was erscheint, auf dich wirken. Erfahre die heilende Wirkung hiervon. Lasse sie durch dich hindurch strömen...

Die Welt der Formen hat natürlich auch eine Funktion. Über die Form deines Körpers kannst du mit einem Anderen kommunizieren, einander lieben, deine Arme um Jemanden legen. Formen brauchen euch nicht per se voneinander abzusondern. Das Spiel der Formen kann auch liebevoll gespielt werden, und das ist eure Absicht hier auf der Erde: aus dem Spiel der Formen, dem Mensch-Sein mit allen Rollen, die das mit sich bringt, wieder ein freudvolles Fest zu machen, anstelle eines Konfliktes, der auf  Angst basiert.

Ich sage euch: der Schlüssel, das
Viele zu genießen, liegt in der Verbindung mit dem Einen. Und das Eine kennt keinerlei Hierarchie: es ist für dich da, augenblicklich. Mit jedem Atemzug kannst du Zugang dazu finden. Du brauchst nicht von einer Hierarche zur nächsten emporzusteigen oder erst in deinem Bewusstsein eine Evolution durchzumachen. All die menschlichen Ideen über spirituellen Fortschritt kannst du loslassen. Das Mysterium kann so nicht begriffen werden. Das Eine ist allezeit da, und es ist der Boden deines Seins. Jeder hat eine Verbindung mit dem Einen, auch du. Lasse dich inspirieren durch die einzigartige Weise, in der das Eine durch dich Gestalt annehmen will.

 

Emanuel: Tägliche Botschaft der Weisheit und Inspiration

9. September 2013

 

Steht Auf, Setzt Euch durch

Geliebte Herzen, SEID GEGRÜSST! Ich bin es, Lord Emanuel, hier, Euch heute an diesem schönen Tag zu begrüßen. Ahh, es fühlt sich so gut an zurück zu sein und mit Euch meine Lieben zu sprechen, es fühlt sich wie eine lange Abwesenheit an, aber in Wirklichkeit ist es nicht so. Und ich wünschte ich könnte mehr tun als mit Euch zu kommunizieren meine Lieben, sozusagen wie gesagt, ich schreibe die Worte durch die Botschafterin und Ihr lest sie, ich wünsche mehr für Euch zu tun als das, aber das erfordert ein kleines bisschen von Anwesenheit und Aufmerksamkeit von Euch und eine tiefere Verbindung. Wie Ihr bereits wisst erfordert es nur ein kleines bisschen Zeit tief in Euren Bauch einzuatmen, ein Heiliges Ein- und Ausatmen und noch einmal, ein und aus. Beim Einatmen, atmet das Licht mit ein und beim Ausatmen all die Dichte, Anspannung und Stress, den Ihr mit euch herumtragt. Wiederholt das 7 Mal wenn Ihr den vollen Nutzen haben wollt, vollkommen engagiert, aber auch einer ist genug, wenn es das ist, was ihr tun wollt. Es ist alles gut und ICH BIN trotzdem bei Euch, und es ist nur ein Angebot an Euch, dass Ihr nur annehmen müsst, wenn Ihr euch gut damit fühlt.

Danke. Ihr Lieben, wie geht es Euch? Die Dinge bewegen sich schnell voran in Euren Reichen und Ihr müsst es bemerkt haben. Schöpft daraus Mut Ihr Lieben, weil es sind die äußeren Zeichen nach denen Ihr Ausschau haltet. Ich weiß, einige von Euch haben allmächtige große Umwälzungen erwartet und über Nacht eine transformierte Welt. Ich weiß, viele von Euch träumen davon, dass ihre Brüder und Schwestern von anderen Planeten sich zeigen und auf Eurem Planeten landen und eine plötzliche allmächtige Erhöhung des Bewusstseins und dem Verständnis der Menschen auf Eurem Planeten lostreten.

Ihr Lieben, ich muss Euch freundlich fragen sich diesen Glauben anzuschauen und es als das ansehen, was es ist. All Eure Hoffnungen in solch eine plötzliche Erhöhung zu legen ist nur ein andere Methode sich vor Euch selbst zu verstecken, eine andere Art Eure Macht an etwas außerhalb von Euch selbst zu übergeben, wünschend auf dem "einfachen" Weg gerettet zu werden. Ja, Ihr werdet wieder vereint mit Euren Weltraumfamilien, aber Ihr müsst erst mal in Euch selbst hineinschauen, für Euch selbst ZUERST volle Verantwortung übernehmen.

Meine Lieben, liebe Herzen, Gott segne Euch für Euer abwarten, für Euer Voranschreiten, nicht aufzugeben. Aber Ihr müsst jetzt einsehen, dass die Macht in Euch ist und seht die tiefere Bedeutung dessen in Eurem täglichen Tagesablauf. Es wird keine Rettung des Planeten von Außen geben. Ihr habt nach Hilfe gerufen, Gaia, die Heilige Erdenmutter rief um Hilfe und wir haben es erhört, der Himmel antwortete und wir setzen den größten Heiligen Plan in Gange, um die Sicherheit des Planeten Erde und all das Leben und die Entwicklung auf ihr sicher zustellen. Um zu sagen, dass Ihr nicht alleine seid ist eine Untertreibung über allen Untertreibungen!!

Aber Liebe Herzen, Ihr müsst diese Hilfe ergreifen um Euch voran zu bringen, nicht mehr länger Eure Macht an eine scheinbar höhere Macht abgeben. Es gibt keine höhere Macht als Ihr selbst. Ihr seid die Kinder Gottes, Ihr seid die individualisierte Wesenheit Gottes. Es gibt keine Höhere Macht!! Wir können Euch assistieren Liebe Herzen und wir tun es jeden Tag, jede Minute. Aber Ihr müsst alleine aufstehen, keiner von uns kann für Euch einstehen. Ihr müsst alleine stehen, wissend, dass Ihr ein Kind Gottes seid, wissend, dass Ihr die Macht des Universums unter Eurer Herrschaft habt.

Und Ihr müsst das in erster Linie tun, weil Ihr Euch selbst genug liebt um in diese Größe einzutreten. Liebe muss die Motivation sein, Liebe für Euch selbst, die verlangt, dass Ihr befreit werdet von denjenigen die Euch kontrollieren. Ihr und Ihr alleine seid diejenigen von denen Ihr Anweisungen annehmt, weil Ihr und Gott eins seid. Ihr entscheidet, wie Euer Tag aussehen wird, Ihr entscheidet wir Ihr Leben möchtet und Ihr entscheidet genau, wie Euer Leben aussieht. Lasst nichts und niemanden es für Euch festlegen.

Meine Lieben Herzen, der erste Schritt ist genau so zu fühlen wie Ihr Euch in jedem Moment fühlt und von diesem Standpunkt aus entscheidet, was Ihr wünscht um Euch besser zu fühlen. In jedem Moment. Wenn Ihr diese einfachen Schritte machen könnt: wie fühlt sich das für mich an? Was will ich um mich besser zu fühlen? Und steht zu Eurer Wahrheit und drückt Eure Wahrheit aus, es ist der Weg der Freiheit.

Meine Lieben Herzen, jeder Einzelne von Euch der diese Schritte macht und sich als Kind Gottes erklärt wird Führung durch andere nicht mehr tolerieren, diejenigen die verstehen, dass Sie eigenständige Wesen sind, die die Macht verdienen alle Entscheidungen zu machen, die Ihr Leben betreffen, all diejenigen, die verstehen, dass dies Ihr Geburtsrecht ist, all diejenigen, die sich erheben, öffnen die Fluttore des Himmels die alle Hilfe aus den Höheren Reichen geben. Die Kinder Gottes können keinen Schaden erleiden, es gibt eine Armee von Lichtwesen, die Euch zur Verfügung steht, deren einziger Grund ist, Euch zu dienen, weil indem sie Euch dienen, dienen sie sich selbst und sie dienen Gott, weil wir alle Eins sind.

Liebe Herzen, wenn Ihr die Macht der aufgestiegenen Reiche versteht und die Macht in Euch die Assistenz dieser Geliebten zu befehlen, meine Familie, werdet Ihr auf dieser Erde in Freiheit wandern, weil Ihr wissen werdet, dass Ihr nichts zu befürchten braucht, wenn Ihr seht, dass wir an Euer Seite gehen und Euch in nichts als unbegrenzter, unendlicher, bedingungsloser Liebe halten. Dies ist mein Versprechen an Euch. ICH BIN Lord Emanuel und meine Familie erwartet Euch. Das Himmelreich gehört Euch. Gott segne Euch.

Ein Lied für Euch heute.

http://www.youtube.com/watch?v=v7ZzlCP7oAw

 

 

 

Übersetzung: Petra ST

 

 

MASSANZUG DES LICHTS

JESUS SANANDA

 

10. September 2013
Kein Aufstieg ist wie der andere!


Ich bin JESUS SANANDA

 

Vergleicht nicht, versteht und verwirklicht die Aufstiegsbedingungen

und dann wartet ab, wie sich dieser bei euch selbst ereignet.

Erwartungen und genaue Konzepte dazu blockieren euch und blockieren

die geistigen Lichtwelten, die euch beim Hinübergleiten in das Licht

begleiten. 

 

Ein jeder Mensch bekommt den „Maßanzug des Lichts“ angemessen,

und ein jeder Anzug hat seine spezifischen Merkmale, auf die es

ankommt, so ein Mensch in das Licht schreitet und ehe dieser

den Saum Gottes berühren kann.

Noch ist Zeit sich, von vielen Vorstellungen, die sich um euren
Aufstieg ranken, zu befreien. Und währenddessen werden alle
Wege vorbereitet und alle Pforten geöffnet, damit ihr wohlbehalten
und glückselig zu euren Familien, die jenseits des Schleiers auf
euch warten, zurückkehrt. 

 

Die „Stadt der Liebe“ erwartet dich, dich, der du ein einmaliges

Lichtkleid, ein einmaliges von kristalliner Energie durchwirktes

 Kraftfeld besitzt und dich, der du an deinen Lichtfäden, die dich

als einen der „alten Tage“ ausweisen, zu erkennen bist.

Ehre wird euch zuteil, jetzt, da alle Aufstiegsvorgänge den

globalen Abschluss erlangen und den individuellen Gegebenheiten
maßgeschneidert angepasst werden. Was für den Einen ein Muss ist,

ist für den Anderen erlässlich. Allen Aufsteigenden liegt eines zugrunde:

Ein gereinigtes und geklärtes „Basisenergiefeld“,

wodurch dieses Wunder erst vollbracht werden kann. 

 

Blockiert euch also nicht länger mit Fragen:

Wie wird es sein, wann kommt es und was muss ich noch wissen?“

Fragt euch nur: Bin ich wirklich frei? Oder bin ich in bestimmten Dingen,

in bestimmten Situationen oder bei bestimmten Menschen immer noch

Sklave meiner falschen Programmierungen? 

Dies ist die einzige zulässige Frage dieser Tage, und in der

aufrichtigen Beantwortung dieser liegt euer Glück und der

glückselige Aufstieg auf die fünfte Dimensionsebene des Seins. 

 

Ihr alle, die ihr das Licht aus ganzem Herzen gewählt habt,

werdet diesen Weg nun vollenden; ein jeder in seiner ihm

maßgeschneiderten „Aufstiegsversion und Aufstiegsvision“,

denn wahrlich: Ist erst das Umfeld für den Aufstieg geschaffen

was in der Tat erfüllt ist - so ereignet sich derselbe auf mannigfache

Weise. 

 

Geliebte Menschen,

bleibt euch selbst treu, bleibt euren Entschlüssen treu und

passt euer Denken, euer Sprechen und eure Handlungen

euren Aufträgen aus dem Sein an – JETZT. 

 

Denn wahrlich:

 

Ihr könnt nicht zwei Herren dienen. 

 

Ich bin es, der euch unendlich liebt

JESUS SANANDA

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2013/09/massanzug-des-lichts-jesus-sananda.html

 

VERGEBEN UND VERZEIHEN

SANANDA

 

9. September 2013

Die große Zeit ist gekommen,

die Verwirklichung eurer spirituellen Natur findet

statt und ihr geht ein ins Licht.

Für die Aufsteigenden ist nun von größter Bedeutung:

 

1.) Sich auf alle energetischen Feineinstellungen, die unternommen

werden müssen, damit ihr aufsteigen könnt, bedingungslos einzulassen.

2.) Bereit zu sein, sich von den Meistern, den Erzengeln und der

selbstgewissen inneren Führung bedingungslos anleiten zu lassen.

3.) Fähig zu werden von einem Tag auf dem Anderen diese Welt zu

verlassen.

4.) Gewissheit zu erlangen, dass der Aufstieg nun unmittelbar

auch für DICH bevorsteht, die Zeit des Wartens ist vorbei.

5.)Vergebung üben, Vergebung sein, Vergebung leben. 

 

Geliebte Menschen,

ich bin die schöpferische Kraft, die den Aufstieg der

Menschheit koordiniert – ich bin SANANDA

 

Verlasst diese Welt in tiefen Frieden, verlasst diese Ebene des Seins,

indem ihr allen Menschen vergebt und indem ihr allen Ereignissen die

euch stärker, klarer, mutiger, geklärter und liebender werden ließen,

dankt.

Verlasst diese Welt in Dankbarkeit und indem ihr allen Menschen
das verzeiht, was sie euch vermeintlich angetan haben. Ihr habt die
Schulung beendet, ihr habt das Leben gekostet, ihr habt die tiefsten
Täler durchschritten; nun gilt es die höchsten Höhen zu erklimmen
und das ohne Gepäck, denn mit alten Lasten geht kein Mensch ein
in das Licht. Die letzte Übung aller Übungen,
für alle denen nun der unmittelbare Aufstieg bevorsteht:

VERZEIHT UND VERGEBT! 

 

Bittet darum, dass man euch vergibt, und verzeiht allen

Menschen, dann habt ihr die Meisterprüfung erlangt, dann

habt ihr auf dieser Ebene des Seins alles getan. Denn Transformation

bedeutet immer, von einem Zustand in einen anderen zu wechseln

und spirituelle Transformation bedeutet, von einem unheilen in den

heilen Zustand, von der Unkenntnis zur Kenntnis zu gelangen. 

 

Geliebte Menschen,

die oberen 4D-Erdhologramme, werden von den
Ereignissen der unteren 4D- Hologramme heimgesucht.

Das bedeutet, dass noch ehe sich die Energien der Zerstörung

entladen – wenngleich begrenzt – sollt ihr aufsteigen und euch sicher

sein, dass ihr auf der fünften Dimensionsdichte des Seins angekommen

seid.

 

Eure neue Heimat steht bereit.  

 

Blickt nun noch einmal auf euer Leben. Wo gibt es

Baustellen“ – immer noch – wo gibt es noch etwas zu tun

und vor allem, wo gibt es zu verzeihen, wo wurde Vergebung

mangelhaft geübt und wo habt ihr noch nicht um Vergebung

gebeten. Die letzten Lektionen vor deinem Aufstieg sind die Lektionen,

die bisher geringgeschätzt wurden und die, so sie bewältigt sind,

Erkenntnis bringen und Freiheit. Und nur ein freier Mensch kann gehen,

dahin wo ihm seine von Gott angemessene Flügen tragen – in das Licht. 

 

Wahrlich:

DU BIST WILLKOMMEN UND IN UNENDLICHER LIEBE ERWARTET. 

 

Ich bin

SANANDA

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2013/09/vergebung-leben-sananda.html

 

AUFSTIEG IST FEINARBEIT

JESUS SANANDA

 

8. September 2013

Bericht: Bin im Auto zurück nach Wien unterwegs.

Aufgrund eines Unfalls staut sich der Verkehr für kurze Zeit,

ehe es zügig weitergeht. An der Unfallstelle vorbeikommend,

ist nichts mehr zu sehen, alles ist geräumt, so, als wäre

nichts geschehen. (Bericht Ende) 

 

Geliebte Menschen,

ich bin JESUS SANANDA 

 

Diese im ersten Moment belanglose Beobachtung, verdeutlicht

den nunmehrigen Fortschritt der Wandels und der Trennungen

der letzen Ebenen. Anknüpfend an die Botschaft „Kapitän und Navigator“

ist gezeigt, dass es immer wieder zu kurzen Verzögerungen (Stau)

kommen kann, die jedoch insgesamt keine maßgebende Rolle mehr

einnehmen. Dass die Unfallstelle geräumt und sauber ist, zeigt,

dass die Umwälzungen, die im Zuge der Erhebung geschehen müssen,

abseits von euch, die ihr das Licht gewählt habt, geschehen. Es zeigt

euch erneut, dass ihr unbeschadet bliebt und dass ihr heil, ganz

und vollkommen in der fünften Dimension ankommen werdet.

 

Eine wiederholte Bestätigung der jetzigen Aufstiegsdynamik,

die wahrlich jeden Moment an neue Gegebenheiten angepasst

werden muss und es wird - und das, auch wenn der große Bogen

längst feststeht und unabänderlich ist. Soweit dazu. 

 

In diesen Tagen zeigt sich, dass manche Menschen - es sind

derer mehr als angenommen - die sich aufmachen in das Licht,

ihre Hände in den Schoß gelegt haben und ihren abschließenden
Transformationsarbeiten fern bleiben. Wie Schüler, die dem Examen
fernbleiben, da sie sich vor der Ungewissheit, die von diesem

Moment ausgeht, fürchten. Manche Menschen sagen sich nun:

Genug gelernt, genug erkannt, genug geklärt.“

Sie legen die Hände in den Schoß und sie warten bis sie

von der Galaktischen Föderation abgeholt und erhoben werden;

andere wiederum erwarten ihren Aufstieg im Lichtkleid das ihnen

angemessen ist, dass sie jedoch zurückweisen, so es gilt, die

alten Kleider abzulegen. 

 

Was ist damit gemeint?

Gesagt ist, dass es bis zuletzt gilt wachsam und entschlussfreudig

mit der eigenen Transformationsarbeit fortzufahren.

Denn auch dies zeigt der Bericht Jahns, es kann und wird bei jenen,

die kurz vor dem Ziel, aufgrund falscher Annahmen anhalten,

zu „Unfällen“ kommen, damit sie erwachen können. Wer dem

Ziel so nahe ist, wie diese Lichtkrieger, wird nun mit allen

Mitteln zum Ziel gebracht.

Auszuschließen ist nichts, anzunehmen ist alles, jetzt,
da sich die Trägheit erneut eingeschlichen hat in die
Herzen der Menschenkinder, die zum Höheren berufen sind.

Der Aufstieg ist nicht nur für die himmlischen Reiche
und für die „Spezialisten“ auf den Erdenboden Feinarbeit,
sondern ist vor allem für jeden einzelnen Adepten des Aufstiegs
unentwegte Arbeit beim Bewegen seiner noch starren Lebensthemen

und das BIS ZULETZT!

 

Seid euch bewusst, jede Verzögerung im Prozess des

Aufstiegs ist und war für euch ein Geschenk, das es weise

zu nutzen galt und gegebenenfalls immer noch gilt.

Lasst diese Möglichkeiten nicht an euch vorüberziehen,

auch wenn euch beschieden wurde, es sei alles getan.

 

Alles getan“, da der Aufstieg unumkehrbar ist, „alles zu tun“,

bis sich auch für euch, für jeden einzelnen von euch,

dieser Aufstieg erfüllt.

Das Ziel vor den Augen, wägen sich viele bereits im Ziel

angekommen zu sein. Diese Täuschung gilt es nun zu überwinden. 

Integriert die spirituelle Höhenluft und erwacht, denn Phantasie und

Wirklichkeit waren noch niemals derart nahe, wie jetzt, da ihr in die
Glückseligkeit Gottes einkehrt.

 

Auf den oberen 4D-Erden hat das Dunkle nur noch jene Macht

über euch, die ihr diesem selbst zugesteht. Das heißt, so ihr in

bestimmen Bereichen offen seid, verletzt und energetisch erreichbar,

kann der „Verführer der Finsternis“, seine faule Aussaat streuen;

darüber hinaus kann euch nichts und niemand etwas anhaben.

Wie kann euch die Dunkelheit erreichen, so ihr im ganz im

Lichte steht?

 

Ihr seid umfassend geschützt, seid euch gewiss.

Jedoch dort, wo ihr einem ungebetenen Gast selbst die Tür öffnet,
ist auch dieser Schutz wirkungslos. Dies aufgrund des freien Willens
des Menschen, durch den nach wie vor alle Entscheidungen bestimmt
werden. Bleibt klar, bleibt mutig, bleibt bis zuletzt Gärtner im

Garten des Herrn, denn wahrlich:

 

Die Zeit der großen Ernte ist jetzt. 

 

Ich bin es, der euch unendlich liebt,

in Ewigkeit

 

JESUS SANANDA

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2013/09/aufstieg-ist-feinarbeit-jesus-sananda_8.html

 

Esu: In der Zeit der Meditation oder Kontemplation ist das Ego-Training wichtig

8. September 2013 von John Smallman

 

Hier in den geistigen oder nicht-physischen Reichen sind wir immer glücklich, zufrieden und in Frieden und Freude, jetzt aber könnte man uns als euphorisch bezeichnen, da wir die fantastischen Fortschritte beobachten, die Ihr darin macht, die übrigen Aspekte Eurer selbst loszulassen, die Euch nicht länger dienen, da der Moment des Erwachens naht. Dieser Moment ist wahrhaftig viel näher als die meisten von Euch sich vorstellen, denn Ihr auf Kurs seid und genau in Eurem Göttlichen Zeitplan liegt und Euch freudige Euphorie erwartet.

Wenn Ihr Euch Auszeiten für regelmäßige und häufige Besuche in Eurem Inneren Raum der Stille nehmt, konzentriert Euch auch weiterhin in jedem Augenblick auf die Absicht, zu lieben und Kanäle zu sein, durch die das Göttliche Feld der Liebe, das Euch alle umhüllt, sich ausbreiten und die ganze Menschheit umspannen kann - bedenkt, dass allein schon ein paar Sekunden, in denen Ihr Eure Zeit dieser Absicht widmet, außerordentlich wirksam sind. Was Ihr beabsichtigt, geschieht - immer. Dennoch seht Ihr Eure Absichten nicht immer besonders deutlich, und seid daher recht oft überrascht von den unerwarteten Ereignissen.

Eure Lebenswege und die Ereignisse, die Euch auf ihnen begegnen, wurden sehr sorgfältig geplant und orchestriert, bevor Ihr inkarniert seid, aber sobald Ihr in dieses menschliche Leben geboren wurdet, gewannen Eure Egos zunehmend an Einfluss, und die Wünsche und Neigungen, denen sie zu folgen entschieden, greifen häufig in die Absichten Eures Wahren Selbst ein. Eure Egos sind sehr notwendige Aspekte Eures Lebens als Menschen, aber allzu gelingt es ihnen, Euch von Euren spirituellen Absichten abzulenken, weshalb wir - Eure spirituellen Führer, Mentoren und Schutzengel - Euch auch weiterhin daran erinnern, wie wichtig es ist, dass Ihr Euch die Zeit nehmt, nach innen zu gehen und Euch wieder mit Eurem spirituellen Zentrum zu verbinden.

Jene Zeiten, die Ihr still und in Frieden in Eurem stillen, inneren persönlichen Raum verbringt, ist von wesentlicher Bedeutung bei der Ausbildung von Eures Egos, damit es sich mit Eurem höheren Sein [mind] ausrichten kann und anstelle eines ablenkenden Energieflusses zu einem kooperativen wird. Es ist ein wenig wie ein Kind, das ständige Anerkennung und Bestätigung braucht, während es aufwächst, so dass es sich voll und ganz zu dem weisen und liebevollen erwachsenen Menschen hin entwickeln kann, den seine Eltern sich von ihm erhoffen. In der Zeit, die in der Meditation, der Kontemplation oder der Reflexion verbracht wird, geht es ums Ego-Training: wenn Ihr diesen ruhigen Inneren Raum mit Begeisterung, liebevoller Absicht und Selbst-Akzeptanz betretet, statt mit den negativen Selbst-Urteilen, mit denen Ihr Euch so massiv auf Eure scheinbaren Unzulänglichkeiten fokussiert, werdet Ihr Euer Ego wie ein aufgeregt wartendes Kind vorfinden, das sehr willig kooperiert.

Ein Menschenleben in der Illusion ist ein sehr schwieriges Unterfangen. Ursprünglich, im Moment der scheinbaren Trennung von Eurer Göttlichen Quelle, wart Ihr Eins und suchtet eine andere Erfahrung oder Ausdrucksmöglichkeit des Bewusstseins. Und dies habt Ihr durch die Trennung, durch Eure Aufspaltung in Myriaden einzelner bewusster Wesen erreicht, jedes Einzelne mit einem freien Willen. Euer wahres Eins-Selbst wünscht sich, zu erwachen, aber um das zu tun, muss es all die Myriaden individueller Einheiten, jede ein wesentlicher und unersetzlicher Teil von sich selbst, zusammenbringen. Euer wahrer Vereinter Geist [true One-Mind], das einzige Kind Gottes, hat einen Willen, der eins ist mit dem von Gott, und der in vollkommener Übereinstimmung mit Seinem Willen ist. Auf der Erde, innerhalb der Illusion, müssen alle diese einzelnen Wesenheiten mit ihrer Willensfreiheit ihre individuellen Willen in Übereinstimmung miteinander bringen, mit dem Wahren Selbst, dessen Ihr alle Teil seid.

Liebe ist das Göttliche, kreative Feld unendlicher Energie, in dem alles existiert; Sie ist alles, was es gibt; es gibt nichts außerhalb von Ihr, weil es kein Außerhalb gibt, und alles, was nicht in perfekter Ausrichtung mit Ihr ist, unwirklich ist. Allerdings erscheint die Illusion, die von diesem Einen Kind Gottes mittels Imagination ins Sein gebracht wurde, völlig real für alle Wesen, die sie erleben. Erwachen ist das Loslassen des Imaginären, des Unwirklichen - also Alles, jeder Aspekt einer Einheit, die nicht vollständig in Ausrichtung mit der Liebe ist. Eure Egos sind ein riesiges, imaginäres Feld scheinbar individueller Bedürfnisse, Wünsche und Sehnsüchte, die extrem häufig miteinander in Konflikt geraten, und diese Uneinigkeiten in Auseinandersetzungen, Meinungsverschiedenheiten und Kriegen aufzeigen. Ihr könnt das überall um Euch herum zu sehen, und es wird kontinuierlich in der gesamten menschlichen Geschichte veranschaulicht.

Zu erwachen ist, die Liebe und nur die Liebe zu sein und anzuerkennen. Wenn Ihr die Welt und alle Uneinigkeiten, die sie aufzeigt, beobachtet, mag es erscheinen, als gäbe es absolut keine Möglichkeit, sie alle in einer Weise aufzulösen, die allen gerecht wird. Aber das liegt daran, dass Ihr versucht, diese Probleme mit Euren aus dem Ego heraus argumentierenden Köpfen zu lösen. Und das ist unmöglich. Sie, Eure argumentierenden Köpfe, erzeugen Kompromisse, Urteile, Entschädigungen und den Standpunkt, dass einige Recht haben und andere Unrecht, wobei Letztere zu bestrafen sind. Und all diese Ansprüche können sich nur eigennützig, boshaft und entzweiend auswirken. Eure Geschichte der Menschheit zeigt das ununterbrochen und sehr deutlich.

Darum sagen wir Euch ständig, dass die Liebe die Antwort auf jedes Problem ist. Liebe ist das einzige Mittel zur Auflösung, und Sie ist äußerst und absolut wirksam, weil Sie Alles bedingungslos umfängt, ohne jegliches Urteil. Die Aussicht, nur Liebe anzubieten, unabhängig von der Situation, ist sehr beängstigend für die Menschen, weil sie die ganze Zeit - und zwar ständig - auf das Unwirkliche schauen und glauben, es sei real. In der Liebe, in der Wirklichkeit gibt es keinen Konflikt, alles ist in Göttlicher und perfekter Harmonie, und um zu erwachen, müsst Ihr die Liebe allumfassend und wahllos umarmen und teilen.

"Aber", fragt Ihr, "wie kann das denn überhaupt funktionieren? Ich muss mich und meine Lieben doch sicherlich vor denjenigen verteidigen, die uns angreifen und uns vernichten würden!" Nun. . . alle sind Eins, und was Ihr Anderen tut, tut Ihr Euch selbst. Also hört auf, anderen anzutun, was Ihr nicht wollt, dass sie Euch tun. Hör jetzt auf. Je länger Ihr damit weitermacht, Euch anzugreifen oder zu verteidigen, desto länger werdet Ihr unerwacht bleiben.

Ihr alle werdet jetzt immens vom Göttlichen Energiefeld der Liebe unterstützt, das Euch umhüllt und Euch ermutigt, an ihm teilzuhaben, und Ihr wisst dies. Wenn Ihr nach innen geht und Euch - selbst für den kürzesten Moment - von den Ablenkungen der Illusion trennt - Furcht, Angst, Sorgen, Wut, Urteil - findet Ihr Ruhe. Frieden ist, was Jeder sucht. Ihr habt Alle die Nutzlosigkeit böser Urteile oder Strafen bei einem verstörten Kind gesehen: sie verschlimmern seine Situation oder treiben es in den Untergang. Und Ihr Alle habt die besänftigende Wirkung still liebender Akzeptanz auf ein verstörtes Kind oder auf ein Tier gesehen. Das ist Liebe in Aktion! Übt dies ständig. . . und bringt Euer Erwachen voran.


Euer euch liebender Bruder, Jesus.

webseite:  John Smallman
Übersetzung: Yvonne Mohr

 

"Verbinden und Loslassen in Liebesbeziehungen"

Jeshua durch Pamela Kribbe, 03.09 2013

Übersetzung: Yvonne Mohr

Liebe Menschen,

wir grüßen Euch alle herzlich von unserer Seite aus. Ihr seid uns so wichtig. Ihr könnt euch kaum vorstellen, was für eine Liebe wir für euch fühlen. Ihr seid unsere Brüder und Schwestern, wir sind Seelenverwandte, und wir kennen einander schon sehr lange. Ihr seid Teil einer Gruppe von Seelen, die wir Lichtarbeiterseelen nennen. Ihr seid Seelen, die schon in einem frühen Stadium das Verlangen in sich fühlten, Licht auf die Erde und auch zu anderen Orten im Universum zu bringen. Auf eurer langen, langen Bewusstseinsreise seid ihr irgendwann an einem Punkt angelangt, an dem ihr wieder den Kontakt mit der Urquelle fühltet, mit der Liebe, die alles verbindet, all das Leben. Dies ist in eurem Evolutionsprozess als Seele ein großer Schritt gewesen, und auch wenn ihr euch nicht mehr genau daran erinnert, hat es in eurer Seele einen Moment des Erwachens gegeben, in dem ihr wieder die Einheit fühltet, von der ihr ursprünglichen ein Teil wart: das große Meer der Liebe, der Vater-Mutter-Gott, der alles trägt und verbindet. Du bist eine Facette, ein einzigartiger Kristall im großartigen Teppich der Liebe. Es gab einen Moment in deiner Seelengeschichte, da du dies realisiert hast, da du aus einem Schlaf des Nicht-Bewusstseins und der Illusion aufgewacht bist. Und von dem Moment an wurdest du ein Lichtarbeiter, jemand, der das Licht seines Bewusstseins mit Anderen teilen und es verbreiten will, um Freude zu bringen und Schmerz zu lindern.

Auf der Erde habt ihr euch bereits viele Leben lang mit dem Pflanzen besonderer Keime beschäftigt, den Samenkörnern der Bewusstseinsveränderung auf der Erde. Ihr werdet darin von einem Verlangen getragen und vorwärtsgetrieben, das sich manchmal anfühlt wie ein Verliebtsein. In euren Herzen lebt ein spirituelles Bewusstsein, und euch verlangt danach, es anzuwenden. Du willst den Anderen berühren und darin auch die Verbundenheit und die Einheit mit dem Anderen erfahren, die die natürliche Grundlage allen Lebens ist. Auf der Ebene der Seele seid Ihr Eins. Ihr seid viele Manifestationen der einen Quelle der Liebe. Spüre, wie du noch immer getragen wirst von dem Teppich, dem Feld des Bewusstseins, das dich tief in dir selbst mit all dem anderen verbindet, was ist, auf der Erde und im Himmel. Diese Verbundenheit können wir auf unserer Seite ganz eindeutig fühlen, und darum können wir dir sagen, dass wir dich innig liebhaben. Wir haben dich lieb, so wie du bist, hier und jetzt, auf der Suche nach deiner Spur im Leben.

Heute sprechen wir über Beziehungen. Beziehungen, vor allem Liebesbeziehungen, rufen starke Emotionen in euch wach und können euch anleiten und zu heftigen Stürmen in Eurer Seele führen. Auch hierin spielt eure Geschichte als Lichtarbeiter eine wichtige Rolle. Denn über die Jahrhunderte hinweg, in denen ihr mehrere Male auf der Erde gelebt habt, habt ihr auch in eurem Frau- oder Mann-Sein versucht, auf der Erde neue Wege für euch zu bahnen. In den vergangenen tausenden Jahren gab es einen Kampf zwischen der männlichen und der weiblichen Energie, in dem die weibliche Energie unterdrückt wurde. Unterdrückt und verbannt. Verbannt aus dem gesellschaftlichen Leben, und auch im Privatleben spielte die Frau oft eine untergeordnete Rolle. Der kollektiven weiblichen Seele wurde durch diese Unterdrückung und den Missbrauch der weiblichen Energie eine tiefe Wunde geschlagen. Wenn du eine Frau bist, trägst du einen Teil dieser Wunde in dir mit, ungeachtet dessen, wo du geboren bist oder wie deine Erziehung war. Es ist Teil des kollektiven Feldes der weiblichen Energie auf der Erde, dass du die Wunde in dir mitträgst, den Zweifel in dir, ob du die Gefühle, die Intuition in dir ganz und gar zulassen darfst.

Die Weiblichkeit ist auch auf dem Gebiet der Sexualität tief verletzt worden. Der Körper der Frau ist durch Vergewaltigung, Eroberung und Missbrauch entheiligt worden. Dies sind schwerwiegende Aspekte eurer Geschichte, die sich durch eure individuelle Seelengeschichte ziehen. In den Leben, in denen euer Licht sich auf der Erde zu verbreiten versuchte, habt ihr auch versucht, für gleiche Rechte von Mann und Frau zu kämpfen.

Wenn du Frau warst, und du über die intuitiven und gefühlten Qualitäten, die dir zu Eigen sind, verfügen konntest, hast du versucht, Wissen und Heilung aus der Quelle an Andere weiterzugeben. Du hast neue Wahrheiten verkündet, was als normal angesehen wurde, hast du abgewägt. Du warst anders. Wenn du ein Mann warst, hast du versucht, dich für die Gefühlsqualitäten in dir selbst einzusetzen, und hast das stereotype Bild der Männlichkeit nicht wiedergegeben. Viele männliche Lichtarbeiter fühlten sich innerlich so anders, dass sie sich aus dem Leben in der Normalität zurückzogen, um ein Leben als Einzelgänger zu führen. Sie schlossen sich einem Kloster oder einem spirituellen Orden an, weil sie fühlten, dass sie mit ihren weiblichen Energien einfach nicht Teil einer durch aggressive Männlichkeit dominierten Wirklichkeit sein konnten.

Sowohl den Seelen von Männern als auch den Seelen von Frauen sind durch die Geschichte, die hinter euch liegt, tiefe Wunden geschlagen worden. Durch die Unterdrückung der weiblichen Energie ist es für Frauen schwer geworden, zu und in ihrer Kraft zu stehen. Sie sind ein ums andere Mal entmutigt worden, das zu tun, und haben sich gerade wegen ihrer speziellen weiblichen Qualitäten abgewiesen gefühlt. Aber auch Männer sind tief verwundet worden. Für Männer ist es schwer geworden, mit ihrer Gefühlsseite in Kontakt zu kommen. Bis auf den heutigen Tag wird ihnen beigebracht, sie wegzudrücken. Es bestehen noch immer viele altmodische Ansichten über die Wichtigkeit des Verstandes gegenüber dem Gefühl. Der Ratio gegenüber der Intuition. Das ist schade, denn genau in dieser Zeit kommt eine Veränderung auf. Es ist eine Transformation im Gange, in der das Männliche und das Weibliche auf eine neue Art und Weise miteinander in Kontakt treten. Ihr seid die Vorreiter dieser Veränderung.

Ihr habt euch von eurer Seele aus zum Ziel gemacht, ein ausgewogeneres Zusammenspiel der männlichen und der weiblichen Energie auf der Erde zu etablieren. Das tust du zu allererst in dir selbst, dadurch dass du diese zwei Energien in dir selbst ins Gleichgewicht bringst. Dadurch, dass du das Gleichgewicht in dir selbst verwirklichst, bist du ein Vorbild dafür, wie eine freudvolle Zusammenarbeit des Männlichen und des Weiblichen aussieht. Auch jetzt, in diesem Leben, gehst du voran und bist du ein Pionier. Zugleich bist du – durch deine Vergangenheit als Vorläufer und Querläufer – ebenfalls ernsthaft verwundet worden und trägst schwere Narben mit dir mit. Du hast zum Beispiel als Frau erlebt, dass du versuchtest, für weibliche Rechte aufzustehen, oder für dein eigenes Gefühl von Wahrheit, und du dafür ignoriert, abgestraft oder sogar missbraucht wurdest. Du hast dich in mehreren Leben in deiner ursprünglichen weiblichen Kraft gebrochen gefühlt. Das kann dazu geführt haben, dass du nun eine tiefe Angst und Misstrauen empfindest, wenn deine Seele dich anspornt, diese Kraft wieder einzusetzen und der Welt gegenüber anzustrahlen. Sobald ihr an dem Punkt steht, eure fraulichen Qualitäten von Intuition, innerem Wissen, klarem Fühlen und Sein, frei auszudrücken, stoßt ihr alle auf alte Ängste und schmerzhafte Erinnerungen.

Auch für männliche Lichtarbeiter ist es schwer, sich mit den weiblichen Qualitäten zu verbinden. Nicht nur wurde dir das als Mann – besonders früher – systematisch aberzogen. Hinzu kommt, dass männliche Lichtarbeiter in der Vergangenheit wegen ihrer Fähigkeiten im Hellsehen und Hellfühlen und in der Intuition und der Kreativität, die aus der Seele kommen, ebenfalls aufs Äußerste abgestraft wurden. Außerdem kamen sie für die Rechte der Frau auf wurden hierfür verurteilt.

Wir wollen euch bitten, in euch selbst nachzuspüren, was diese Geschichte der Unterdrückung der Weiblichkeit mit euch gemacht hat, ob ihr nun Mann oder Frau seid. In euch allen lebt ein Licht, ein Herzschlag, ein Verlangen, aus dem tiefsten Wissen heraus zu leben, aus dem tiefsten Gefühl. Doch ist da zugleich eine große Angst, euch wirklich dem Licht hinzugeben und es frei in die Welt strahlen zu lassen. Dieses Problem will ich erläutern, indem ich speziell die Dynamik zwischen Männern und Frauen oder zwischen dir und deinem Partner betrachte.

Im Umgang mit einem anderen Menschen, besonders in Liebesbeziehungen, gibt es einen Rhythmus dazwischen, dich mit dem Anderen zu verbinden und wieder zu dir selbst zurück zu kommen. Es gibt einen Rhythmus von Verbinden und Loslassen. Wenn du dich mit dem Anderen verbindest, öffnest du dich innerlich. Du bist dann verletzlich, du bist offen und nimmst den Anderen in dich auf. Du bist bereit, danach zu lauschen, was der Andere aufgrund seiner oder ihrer eigenen Vergangenheit über die Dinge denkt und fühlt. Und du bist bereit, dem Anderen bedingungslose Liebe und Halt zu geben.

Das ist die ideale Art, dich zu verbinden. Im gegebenen Moment spürst du, dass es an der Zeit ist, wieder zu dir selbst zurückzukommen. Bei jeder Kommunikation gibt es eine Verbindung, ein Verschmelzen von Energien, und im Laufe der Zeit kehrst du aus dem Kontakt – bereichert – wieder zu dir selbst zurück. Deine Aura oder dein Energiefeld schließt sich dann wieder, und wenn es gut ist, fühlst du dich dann frei, wieder ganz dein eigenes Feld zu „verwalten“: wieder bei dir selbst zu sein. Wenn das gut ist, fühlst du dann kein Bedauern oder Schmerz, bist aber vollends bei dir selbst und genießt das Gefühl nach diesem Kontakt. Du teilst die Erfahrung mit dir selbst. Du integrierst, was gewesen ist. Bis wieder ein Moment kommt, da du eingeladen fühlst, dich aufs Neue mit dem Anderen zu verbinden.

Wenn die Abwechslung des Verbindens und Loslassens auf so freudvolle Weise stattfindet, ist es gut. Im Wesentlichen stehst du dann auf einem tieferen (i.S.v. `tiefer innen`) Niveau allezeit im Kontakt mit dem Anderen, aber dennoch gibt es einen Rhythmus von Verbinden und Loslassen, da dies nun einmal zum irdischen Dasein, zum Mensch-Sein dazugehört: verbinden und loslassen.

Im Vorgang des Verbindens und Loslassens kann aber auch vieles schiefgehen, es kann viel Schmerz nach oben kommen. Wenn du in einen Anderen verliebt bist, flammt eine immense Kraft in dir auf, die dich enorm nach der Verbindung mit dieser Person verlangen lässt. Zur gleichen Zeit kann dieses Feuer in deinem Herzen dich sehr unsicher machen, da all deine natürlichen Schutzmechanismen von dir abfallen; du verlierst all deine Polster und Masken. Verliebtheit kann sehr eindringlich sein und alte Ängste und Schmerzen in dir berühren. Dies ist spirituell gesehen das große Geschenk des Verliebt-Seins: dass sie dich ermutigt, dich für den Anderen zu öffnen und damit auch für alles in dir, was einer ausgeglichenen Beziehung im Wege steht.

Es kann passieren, dass du, wenn du in der Verliebtheit die Verbindung mit dem Anderen eingehst, überspült wirst durch Bedürfnisse, die diese konkrete Beziehung eigentlich übersteigen. Du kannst die Erfahrung machen, dass sich da in dir ein kleines Kind verbirgt, das intensiv nach Erlösung verlangt. Dieses Kind will ganz verschmelzen mit und aufgenommen werden in der Energie des Anderen. Eigentlich projizierst du dann auf deinen Geliebten ein Idealbild des ultimativen Vaters oder der ultimativen Mutter oder sogar von Gott. Du hoffst, in der Anwesenheit des Anderen von deinem tiefen Schmerz erlöst zu werden, deinen innerlichen Zweifeln, deiner Angst, dass du nicht sein darfst, wer du bist. Wenn du die Verbindung mit einem Anderen aus einem so intensiven Verlangen heraus eingehst, ist es schwer, zugleich du selbst zu bleiben und den Anderen wieder loszulassen. Es kann durch dein in dir wohnendes Kind eine so starke Verbindung stattfinden, dass du vom Anderen abhängig wirst und die Verliebtheit zerstörend wirkt. Es gibt dann in der Verbindung nicht nur eine Offenheit aus dem Herzen heraus, sondern es formt sich von den untersten Chakren, vom Bauch her ein energetischer Haken, ein energetischer Anker, der sich in der Energie eines Anderen festhakt. Dieser „Energiehaken“ sagt eigentlich: „Ich brauche dich, ich kann nicht ohne dich sein.“ Das übermäßige Verbinden, das damit stattfindet, ist ein Zeichen von Verlassensangst; du kannst den Anderen nicht mehr loslassen, und in dem Moment setzt eine Abwärtsspirale ein. Der Rhythmus von Verbinden und Loslassen ist gestört.

Bei Verlustangst geht es darum, sich übermäßig verbinden zu wollen. Es kann auch sein, dass du genau das gegenteilige Problem erlebst: dass du dich im Bezug auf das Verbinden blockiert fühlst und in Wirklichkeit zu viel loslässt, mit anderen Worten, dass du dich nicht wirklich mit dem Anderen verbinden kannst. Du bist dann bange vor der enormen Welle von Emotionen, die eine Verliebtheit mit sich bringen kann, und du ziehst dich bereits zurück, noch ehe ein wirklicher Kontakt zustande gekommen ist. Hier ist die Rede von Bindungsangst. Während im Falle der Verlassensangst eine starke emotionale Abhängigkeit herrscht, geht es bei der Bindungsangst um ein sehr starkes Unabhängigkeitsgefühl und das Unvermögen, dich wirklich dem Anderen hinzugeben. Du erfährst, dass es schwer ist, dem Anderen wirklich zu vertrauen, oder besser gesagt, dem Vorgang, dich zu verbinden, wieder zu vertrauen. Darauf zu vertrauen, dass es dich nicht verschluckt und hinwegfegt.

Bindungsangst kann dazu führen, dass du dich in dir selbst verschließt, dass du es schwierig findest, die Hand nach einem Anderen auszustrecken, und so in deinem Wesen ganz einsam wirst. Im Grunde gibt es durchaus zugleich in dir ein großes Verlangen nach einem Zusammensein und nach dem Teilen deiner Liebe, deiner Wärme und deiner Weisheit. Aber dadurch, dass du vor dem Sturm von Emotionen bangst, den das verursachen kann, verschließt du dich in dir selbst und dein Leben verarmt.

Es ist möglich, dass in einer Person beide Probleme zugleich eine Rolle spielen. Du kannst zum Beispiel wissen, dass du dich schnell in einer Beziehung verlierst (Verlassensangst) und dadurch beschließen, dass du deine Füße lieber im Trockenen behältst und dich nicht mehr wirklich öffnest für einen Anderen (Bindungsangst). Dann spielen beide Ängste zugleich eine Rolle.

Wie nun umgehen mit diesem Komplex an Emotionen? Wie kannst du zu einem gleichmäßigen Rhythmus darin, dich mit einem Anderen zu verbinden und ihn loszulassen, kommen? Habe als Allererstes Mitgefühl mit dir selbst und deinen eigenen inneren Wunden. Fühle einmal nach, welche Emotionen dich am meisten blockieren. Sitzen sie im Verbinden mit dem Anderen oder vor allem im Loslassen des Anderen? Beim Verbinden mit dem Anderen kommt dir deine eigene weibliche Energie entgegen, beim Loslassen deine männliche Energie. Fühle, was dir leichter fällt.

Stelle dir vor, dass dir gegenüber dein Partner steht, und wenn du keinen hast, dann wähle dir jemanden aus, der dir am Herzen liegt, oder mit dem du in der Vergangenheit eine starke Bindung hattest. Stelle dir einmal vor, dass die Person auf dich zugelaufen kommt, mit ausgestreckten Armen. Er oder sie heißt dich willkommen. Und sieh einmal, was dein erstes Gefühl ist? Kannst du deine Arme ausstrecken und die Hände des Anderen annehmen, oder fühlst du gerade eine zurückziehende Bewegung? Fühlst du einen alten Schmerz aufkommen? Oder fühlst du Freude? Versuche, so unbefangen wie möglich zu fühlen, was deine Reaktion auf das Verhalten des Anderen ist.

Siehe nach, was der Andere dir zu geben hat. Spüre nach, ob sich das für dich gut anfühlt, ob das eine Energie ist, die du brauchst. Und siehe dann, was du dem Anderen zu geben hast, was du gern mit ihm oder ihr teilen möchtest, und spürte, ob der Andere das empfangen kann. Ob er oder sie das erkennt und ob du das Gefühl hast, dass es ankommt.

Spreche dir selbst nun ein Gelübde aus: dass du frei bist, zu geben und zu empfangen, was du willst in dieser Beziehung und in all deinen Beziehungen. Gehe tief nach innen, gehe mit deinem Bewusstsein zu deinem Herzen und sinke noch tiefer, durch den Magen hinein in deinen Bauch, und fühle, wie alt du bist. Du bist eine alte Seele, die sehr viel mitgemacht hat. Du bist Mann oder Frau gewesen, du bist mehrere Male auf der Erde gewesen, und du stehst an dem Punkt, einen Zyklus im Leben zu vollenden. Es ist nun an der Zeit, dass Mann und Frau wieder einander bei der Hand nehmen und Freundschaft schließen, sowohl in der Außenwelt als auch in deiner Innenwelt. Fühle, ob dafür Raum ist in dir, fühle, ob du still und kräftig in dir spüren kannst, dass du ganz bist. Ganz und vollständig in dir selbst. Alle Elemente der Schöpfung sind in dir anwesend, sowohl die männlichen als auch die weiblichen. Du hast niemand anderen nötig, um dich zu vervollständigen.

Aus dem Reichtum deines Herzens heraus kannst du auf eine andere Weise Beziehungen eingehen. Du kannst den Anderen mehr sein lassen wie er ist, du hast den Anderen nicht mehr nötig, um dich ganz zu machen, und daher musst du auch nicht mehr abhängig sein vom Anderen, und daher musst du auch nicht mehr bange zu sein, dich ganz zu verlieren im Anderen. Sowohl Bindungsangst als auch Verlassensangst haben damit zu tun, dich nicht ganz vollständig in dir selbst zu fühlen.

Fühle, wie du dich nun völlig mit dir selbst verbindest, vom Kopf bis zu den Zehen. Und wie du „Ja“ sagst, zu allen Aspekten von dir selbst. Nicht allein die schönen, hellen Seiten, sondern auch die dunklen Seiten, die Ängste, die Widerstände. Du bist größer als die dunklen Seiten deiner selbst. Dein Bewusstsein kann sie liebevoll umarmen, und wenn du da dein Licht darüber hin strahlen lässt, dann werden die dunklen Seiten dein Leben nicht mehr bestimmen, und deine Beziehungen nicht mehr zerstören. Es geht darum, dass du da bist für dich selbst.

 Wenn du da bist für dich selbst und nicht mehr den Anderen einschaltest, um deinen Schmerz zu lindern, dann werden deine Ängste und Blockaden sich auflösen. Du wirst überrascht darüber sein, wie schnell das gehen kann. Es ist so, dass, wenn du unbewusst deine eigenen dunklen Seiten in Beziehungen auslebst, sie großen Dramen mit viel Schmerz und Leiden verursachen. Sobald du bereit bist, deine eigenen Ängste und Verlangen im Licht deines Bewusstseins erscheinen zu lassen und dafür die Verantwortung zu übernehmen, werden sich deine Beziehungen beinahe sofort transformieren. Du wirst dich ruhiger und friedlicher fühlen.

Und ja, du wirst akzeptieren, dass du in einer bestimmten Hinsicht allein vor diesem Leben stehst. Du bist hier in erster Linie mit dir und für dich selbst. Die Beziehung mit dir selbst ist die wichtigste Beziehung, die es gibt. All das andere kommt erst an zweiter Stelle. Wenn du mit dir selbst leben kannst, wenn du Frieden damit haben kannst, wer du bist, mit all deinen Schmerzen und Schattenseiten, dann steht der Weg offen für liebevolle Beziehungen, die deinem Leben eine große Tiefe und großen Reichtum geben können. Aber du bleibst verantwortlich für dich selbst. Und das muss keine Last sein. Es kann eine enorme Befreiung sein, zu wissen, dass du allezeit Eins und unteilbar du selbst bist. Du kannst dich mit allem in der Welt verbinden, und doch gehörst du allezeit dir selbst und bist tatsächlich und wirklich deine eigene Meist-Geliebte oder dein eigener Meist-Geliebter. Die Liebesbeziehung mit dir selbst ist die fundamentale Beziehung in diesem Leben. All das andere ist eine Wiederspiegelung davon.

 

"Deine Eltern unterrichten"

Jeshua durch Pamela Kribbe, 02.09 2013

Übersetzung: Christoph Bätz

Liebe Freunde. Ich bin hier bei euch. Ich bin für eure Augen nicht sichtbar, denn ich komme aus einem inneren Raum, direkt aus dem Herzen. Fühlt meine Berührung.

Ich begrüße jeden von euch, jeden einzeln. Fühlt meine Energie, wie sie sich durch diesen Raum bewegt. Fühlt meine Umarmung, während ich eure Umarmung empfange. Wir sind Freunde, wir sind wie die Wurzeln vom gleichen Baum. Wir haben das gemeinsame Ziel, uns tief in dieser Erde zu verwurzeln und einen schönen und starken Baum zu erschaffen, der anderen Schutz und Schatten gibt.

Ich feiere den heutigen Tag mit euch. Es erfüllt mein Herz mit Freude. Wir sind eine Familie. Die spirituelle Familie zieht sich durch die Zeitalter hindurch. Sie ist nicht an Raum und Zeit gebunden. Du kannst zu jeder Zeit unsere gemeinsame Quelle, unsere gemeinsamen Wurzeln anzapfen. Denn ich weiß und verstehe, dass das Leben auf der Erde für euch einsam sein kann.

Ich sehe euren Mut. Ich liebe euch zutiefst.

Ich bin als Freund, als Bruder hier. Nicht mehr als Lehrer. Dieser Lehrer möchte ich nicht mehr sein. Es ist für euch jetzt an der Zeit aufzustehen und selbst Lehrer zu sein. Dies ist jetzt eure Aufgabe, in diesem Leben. Und diese Aufgabe bringt euch manchmal Schmerzen und Einsamkeit. Aber wenn ihr dies schafft, ein Lehrer zu werden, in dieser neuen Ära, dann gibt euch dies eine tiefe Erfüllung. Und wahrlich, es macht eure Reise auf der Erde vollkommen. Ihr selbst werdet ein großer Baum sein, der in der Erde verwurzelt ist und hoch in den Himmel reicht.

An dem Bild des Baumes werdet ihr bemerken, dass ihr allein stehst. Und weil ihr so ein großer Baum seid, braucht ihr viel Platz. Es gibt etwas, was ihr in diesem Leben lernen und akzeptieren müsst. Dass ihr als Helfer hier auf der Erde seid, um eine neue Energie hereinzubringen. Und deswegen werdet ihr oftmals nicht nach der Pfeife der Gesellschaft tanzen. Ihr erschafft neue Wege. Ihr müsst Platz schaffen, damit sich euer eigener Baum entfalten kann. Und ihr werdet alle auf Reibung und Widerstand stoßen, während ihr eure Mission erfüllt.

Lasst uns in eure Kindheit zurück gehen. Fühlt noch einmal die Schönheit und Reinheit eurer Seele, als ihr in dieses Leben gekommen seid. Eure Seele hat sich mit einem neuen Körper verbunden. Ihr habt einen Sprung ins Dunkle und Unbekannte gemacht. Wisst, dass eure Seele kein fertiges und abgeschlossenes Wesen ist. Mit jedem Sprung in ein neues Leben nehmt ihr ein Wagnis auf euch. Die Seele ist eine offene und dynamische Realität. In jedem Leben möchte es neue Gebiete erforschen.

Die Geburt eines jeden Kindes ist ein Wunder. Im größeren Zusammenhang gesehen, bringt ein Kind eine neue Energie für die Menschheit herein. Es ist nicht nur die einzelne Seele, die neues Territorium erforschen möchte, sondern die Seele möchte auch ihre einzigartige Energie zur menschlichen Gesellschaft hinzufügen. Da jedes Kind etwas Neuartiges in sich trägt, wird es von seinen Eltern und seiner Familie nicht vollkommen verstanden werden. Instinktiv werden die Eltern versuchen das Kind dazu zu bringen, sich ihrer eigenen Weltsicht anzupassen.

Eltern zu werden bringt oft ein Verantwortungsgefühl mit sich, welches mit Angst und Besorgnis vermischt ist. Wenn die Menschen Kinder haben, dann kommen oftmals psychologische Überlebensmechanismen an die Oberfläche. In gewisser Hinsicht kommen die dunklen, womit ich ihre unbewusstesten Teile meine, an die Oberfläche, während sie ihre Kinder erziehen. Sie tun dies unbewusst – nicht mit Absicht. Sie zwängen ihre Kinder in Strukturen, von denen sie glauben, dass sie richtig und sicher sind. Oft verliert sich das Kind in dieser Struktur, jedoch tief in seinem Inneren erinnert sich das Kind: Das bin nicht ich”. Doch bevor das Kind erkennt, dass es diese Struktur loslassen, sich von ihr befreien muss, wird es Gefühle, wie Entfremdung, Einsamkeit, Verzweiflung erfahren haben.

Dies ist gewissermaßen das Schicksal eines jeden menschlichen Kindes. Und aus diesem Grund bitte ich euch darum, diesen Sprung in dieses Leben, den eure Seele auf sich genommen hat, zutiefst zu respektieren. Eure Seele war sich der Wagnisse bewusst, die damit verbunden sind, das Risiko emotional verloren zu sein und von eurer Seele getrennt zu werden. Wenn du ein Kind betrachtest, dann magst du ein unschuldiges und spielerisches Wesen sehen, aber sei dir des tiefen und oftmals schwierigen Weges bewusst, den es durchmacht. Du warst selbst dieses Kind und ich bitte euch jetzt euch mit diesem Kind zu verbinden, das noch immer in euch lebendig ist.

Ich bitte euch darum, euch mit euch selbst zu verbinden, als ihr ungefähr zwölf Jahre alt seid, beim Übergang ein Teenager und ein unabhängiges Wesen zu werden. Lass einfach ein Bild von deinem inneren Kind zu dir kommen. Du brauchst dich dabei nicht daran zu erinnern, was genau damals geschehen ist. Das Kind, das du jetzt fühlst und siehst, ist nicht mehr neu und nicht mehr unschuldig. Es hat die Gefühle und Ängste seiner Familie absorbiert, aber auch ihre Wertvorstellungen und Ziele. Und nun versuche zu fühlen oder zu sehen, wie dich dies, als Kind, beeinflusst hat. Symbolisch kannst du es als eine Art Rucksack sehen, der von dem Kind getragen wird. Fühle die Energie und das Gewicht von diesem Rucksack.

Nun, einer der größten Schwierigkeiten, für ein aufwachsendes Kind, diesen Rucksack los zu lassen ist, dass es seine Eltern liebt und ihnen gegenüber eine tiefe Loyalität empfindet. Jedes Kind möchte ein Heiler für seine Eltern sein. Umarmt dieses Kind und sagt ihm oder ihr, dass es den Rucksack loslassen darf. Seht, dass die schwere Energie, die das Kind trägt, nicht die Energie des Kindes ist. Der Rucksack ist voller Angst, Aufregung, Besorgnis und Negativität, die von der Familie herstammt. Die wichtigste Erkenntnis für das Kind und für dich ist, dass in dem Moment, wenn ihr den Rucksack loslasst, ihr die wahren Lehrer und Heiler für eure Familie oder eure Eltern seid. In dieser Erkenntnis könnt ihr die begrenzenden Strukturen loslassen, von denen sie noch festgehalten werden. So lehrt ihr sie durch Vorleben.

Um dies zu tun, müsst ihr jedoch zwischen falscher und wahrer Loyalität unterscheiden. Falsche Loyalität ist, wenn ihr aus Schuld, Scham oder Angst heraus handelt. Ihr müsst bedenken, dass eure Familie versucht, euch in ihrem Einflusskreis zu behalten. Sie haben ein unbewusstes, instinktives Bedürfnis dies zu tun, denn eure Eltern möchten, dass du einer von ihnen wirst”. Es gibt da wie eine Art Besessenheit bei den Eltern, die oft aus Angst heraus geboren wurde und eine falsche Loyalität auf der Seite des Kindes erzeugt. Ihr müsst euch von dieser Art von Loyalität losreißen. Dann könnt ihr echtes Verstehen von Loyalität entwickeln, von der Ebene der Seele aus.

Wahrhafte Loyalität bedeutet, dass ihr euch von den begrenzenden Denkweisen eurer Familien befreit. Oftmals gehen diese einengenden Strukturen und falschen Weltansichten auf einige Generationen zurück. Ihr braucht viel Mut und Verstandesklarheit, um euch davon loskoppeln zu können. Und bitte seid euch bewusst, dass ihr euch nicht loskoppeln könnt, wenn ihr ärgerlich und aufgebracht auf die Familie werdet! Es ist in Ordnung vorübergehend ärgerlich und aufgebracht zu sein. Aber erkennt, dass wenn ihr in solch einem Gefühlszustand seid, dann seid ihr noch nicht frei von den Energien und Einflüssen eurer Geburtsfamilie. Ihr werdet erst dann frei sein, wenn ihr in der Lage seid, euch selbst als unabhängige Wesen wahrzunehmen und eure Geburtsfamilie von der Seelenebene aus betrachten könnt. Wenn du dich auf die Ebene der Seele erhebst und mit den Augen des Mitgefühls sehen kannst, wirst du den Ärger und die Ängste loslassen können und emotional Abstand zu deiner Geburtsfamilie einnehmen können. Paradoxerweise erlaubt dir der Raum, der sich nun öffnet, sie sehr viel unparteiischer zu lieben und doch aber auf eine wahrhaft loyale Art.

Ich möchte euch darauf hinweisen, dass von der Seele her zu lieben keine emotionale Liebe ist. Wenn du von der Seelenebene aus deine Arme ausbreitest, dann wirst du bemerken, dass es einen Abstand zwischen dir und der Person gibt, der nicht einfach überbrückt werden kann. Aber dies stört dich nicht mehr, du akzeptierst es, du lässt wahrhaft los. Du kannst deine biologischen Eltern ehren und respektieren und dennoch klare Grenzen setzen. Das ist der Weg, den viele von euch Lichtarbeitern gehen müssen.

Ich bitte euch darum, einen Blick auf dieses Kind, das zwölf Jahre alte ist, in euch zu werfen, wie es den Rucksack losgelassen hat. Nun wo der Rucksack weg ist, wie fühlt sich diese Person? Fühlst du Befreiung oder Freude? Du kommst bei dir zu Hause an.

Als dieses zwölfjährige Kind bitte ich euch jetzt, einen Führer auf euch zukommen zu sehen. Der Führer, der auf dich zukommt, ist ein bisschen älter als du und er oder sie nimmt deine Hand. Dieser Führer repräsentiert ein spirituelles Elternteil von dir. Und seine oder ihre Energie ist ganz anders, als die begrenzenden Strukturen deiner Geburtsfamilie.

Spüre, wie dich dieser Führer begrüßt. Dieser Führer ehrt die neue Energie in dir, die du zur Erde bringen möchtest. Dieser Führer möchte dich darum bitten, dass du die Energie deiner Seele zum Ausdruck bringst. Spüre die Energie und die Unterstützung dieses Führers. Er oder sie gehört zu deiner spirituellen Familie, deiner Seelenfamilie. Und dieser Führer unterstützt dich dabei, etwas ganz Bestimmtes in deinem Leben zu tun. Was ist es, was du ausdrücken möchtest, die Erfahrung die du machen möchtest? Deine Energie, deine einzigartige Energie wird hier auf der Erde gebraucht! Jede neue Generation hat die Aufgabe eine neue Art von Bewusstsein hereinzubringen.

Ich möchte enden, indem ich einige Worte über die jüngste Generation, jetzt auf der Erde, sage. Ihr seht jetzt eine neue Generation von Kindern auf der Erde, die mit einem Bein schon ziemlich fest in der neuen Herzensenergie stehen. Oftmals wurden sie von Eltern geboren, die bewusst und wissend sind. Doch manchmal wissen diese Eltern noch immer nicht, wie sie mit der neuen Energie und der Sensitivität ihrer Kinder umgehen sollen. Sie passen nicht in die alten Strukturen hinein. Ihr seid diejenigen, die die alten Strukturen aufgebrochen und abgerissen haben, aber die neuen Kinder sind oft völlig außerhalb davon. Dies verursacht Probleme in traditionellen Strukturen, wie Schule und Arbeit.

Der wichtigste Rat, den ich den Eltern in dieser Ära gerne geben möchte, ist: den Seelen ihrer Kinder zuzuhören. Ihr werdet bemerken, dass sie sich seltsam verhalten oder sich nicht gut in streng organisierte Umgebungen einfügen können. Sie sind sich ihrer selbst bewusst und spüren und wissen, was sie möchten, auch wenn sie es nicht mit Worten ausdrücken können. Schaut hinter ihr eigenartiges oder schlechtes” Verhalten und verbindet euch auf der Ebene ihrer Seelen mit Ihnen, wo ihr ebenbürtig seid, wo sie eure Lehrer sein können, anstatt eure Schüler. In ihren Gedanken und Herzen tragen Sie eine Flamme des Lichts, eine neue Art von Energie. Sie brauchen eure Hilfe, um ihre Energie in die Gesellschaft einfließen lassen zu können. Sie brauchen euch, um ihre einzigartige Energie auf eine neue und dynamische Weise auf der Erde ausdrücken und manifestieren zu können. Die wahre Bedeutung der Elternschaft ist es, das von der Tradition zu erhalten, was gut und weise ist und sich gleichzeitig für etwas ganz Neues zu öffnen, bereit zu sein, sich für das neue Wissen der Seelen ihrer Kinder zu öffnen. Es kann gut sein, dass sie euch spirituell voraus sind.

Vielen Dank, dass ihr da ward!

 

DAS LICHT BLEIBT

SANANDA

 

5. September 2013
Geliebte Menschen,

nötiger, dringender und ausschlaggebender für euren Aufstieg

ist es jetzt, euren „spirituellen Hausaufgaben“ jeden Vorrang

einzuräumen. Auch wenn alles getan ist, so bleibt noch genug zu tun!

Vor allem an den Baustellen eurer verletzten und verwundeten Herzen.

Und die Baustellen sind:

 

1.) Verhaftung in Tradition, Familien- und gesellschaftlichen Mustern.

Zwänge aus dem menschlichen Kollektivbewusstsein, die euch immer

noch erreichen, die euer Verhalten bestimmen und sich sehr oft im

exakten Widerspruch zu euren inneren Empfindungen befinden.

 

2.) Zwänge, die euch von eurem direkten Lebensumfeld suggeriert

und folglich auferlegt werden. Menschen, die meinen „das ist halt so,

das ließe sich nicht abändern oder man müssen sich dem fügen“,

haben das Wesen der Transformation bis heute nicht verstanden.

 

3.) Falsch oder unverstandene Liebe. Was bedeutet,

dass aufgrund des Unwillens und der Angst den anmaßenden

Mitmenschen Grenzen zu setzten, viele Lichtboten zu der

Licht und Liebe-Methode“ greifen, im Glauben, eine absolut

unangemessene Situation oder ein absolut unangemessenes

Verhalten Zweiter oder Dritter damit zu lösen. Damit wird diese

Situation nur verdrängt und übergangen. Was nicht ist, das wird

auch nicht, denn es kann nur werden, was lebt und nicht was

längst schon abgetötet ist.  

 

Gleich wie sehr ihr etwas schön redet, es tot schweigt

oder dem wahrhaftigen Blick der Seele entzieht, nur ein

lebendiger Zustand kann sich zu höherem Leben aufschwingen. 

 

4.) Die „Baustelle der Mutlosigkeit“, was bedeutet:

Bei vielen Menschen scheitern die letzten Transformationen am

Mangel an Mut. Wie diesen beheben? Indem ihr um reichlich Mut

und Kraft bittet. Indem ihr die geistigen Lichtebenen um reichlich
Entschlusskraft bittet, so es für euch gilt, klare und unmissverständliche
Entscheidungen zu treffen.

 

Zusammengefasst: Wendet euch erneut und kompromisslos

euren Blockaden zu, und erinnert euch: Je leichter eurer energetisches

Kleid ist, desto leichter ist der Übertritt in eurer göttliche Wirklichkeit.

 

Zum Zeitgeschehen nun diese Worte!

 

Je höher die Energien sind, desto deutlicher treten

die Unterschiede zwischen den Menschen hervor.

 

Und durch die derzeitige Dynamik der Erhebung können

sich jene Menschen, die bisher nur den Anschein von Erleuchtung

wahrten, nicht mehr verbergen. Sie fallen auf, sie offenbaren ihre

tatsächliche „Schönheit“ und deren Worte oder Taten, werden in

ihrer tatsächlichen Absicht erkannt.  

 

Wer die Wahrheit gewählt hat, erträgt fortan

die Lüge nicht mehr und wer lügt, der wird von

den Wahrhaftigen abgelehnt und gemieden. 

 

Die Zeit in der Politiker, Kirchenfürsten und Wirtschafttreibende,

an dem, was sie sind und nicht an dem, was sie tun und sprechen

zu erkennen sind, ist angebrochen. Noch ehe die Welten der 4D-

Erdhologramme 8-12 von den auf 5D Aufsteigenden überwunden

werden, bietet sich euch ein einmaliges Schauspiel; wobei die

Wahrheit erkannt und die Lügen offensichtlich werden.

Und wobei die Lügner in den Abgrund, den sie für euch bereithielten,

gestoßen werden. Alle Klone, alle Duplikate und Kopien,

die leblosen Körperhüllen, die diese Wirklichkeit der oberen

4D-Erden noch beherbergt, werden aufgelöst.

 

Und bis dahin werden sie von den Aufsteigenden,

als das erkannt, was sie sind: Unbeseelte Lakaien der finsteren

Energien. Denn wahrlich: Des Satans-Brut ist auf jene unbeseelten

Welten zurückgekehrt; im neuen Gewand und mit neuen Raffinessen,

damit sich das Spiel der Illusion zu neuen Drama aufschwingt, ehe es

erneut durchschaut, erkannt und aufgegeben wird.

 

Je näher ihr dem Aufstieg kommt, desto weiter klaffen

Wirklichkeit und Illusion auseinander und nur der, der in sich

klar ist, kann diese unterscheiden; und so erfüllt sich das Leben

und die Bestimmung das jedes Leben hat.

 

Der Aufstieg ist eine Tatsache, und bleibt dennoch

für viele nur eine Illusion aus einer anderen Welt.

 

Erinnert euch: Oben wird zu Unten – alles wird umgekehrt.

Und so verhält es sich nun, da sich das Licht Gottes den Menschen

offenbart, jetzt, da die Ankunft des Herrn stattfindet und da von den

meisten Menschen verabsäumt wurde, ihrem Schöpfer einen

gebührenden Empfang zu bereiten.

 

Je näher ihr dem Aufstieg seid, desto näher sind jene,

die zurückbleiben, ihrem Abstieg.

Der große Schatten den euer Licht wirft, verliert
in Kürze seine Bedrohlichkeit, da sich dieser von euch hebt
– und nur das Licht, das bleibt.

Vertraut, erlöst und erbaut das Reich des Herrn,

denn wahrlich: 

Euch wurde alles gegeben, damit ihr euch eurer Herkunft

erinnert und nicht damit ihr diese leugnet, im Glauben,

dass sich der Wandel ohne eure innere Verwandlung ereigne. 

 

Ihr wurdet vorbereitet und ihr seid bereit.

Verhaltet euch nun demgemäß und erweist euch als

würdig, denn wahrlich: Das seid ihr.

 

In tiefer Liebe zu euch Menschen,

 

SANANDA

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2013/09/das-licht-bleibt-sananda.html

 

"Jeder, dem Ihr auf Eurem Lebensweg begegnen wollt, wird in exakt dem richtigen Moment erscheinen"

Jesus durch John Smallman, 02.09.2013

Übersetzung: Yvonne Mohr

Es wird viel Aufmerksamkeit auf die beunruhigende Situation im Nahen Osten gerichtet, und das ist verständlich, denn Euer Mitgefühl strömt zu Jenen, die dort leiden. Aber achtet darauf, Euch ebenso darauf zu fokussieren, Liebe in Aktion zu sein, den ganzen Tag, tagtäglich, und nicht über Jene zu urteilen, von denen Ihr glaubt, sie hätten diese Probleme verursacht, denn in Wahrheit leiden auch sie und verdienen Eure Liebe und Euer Mitgefühl gleichermaßen. Nur ein konstanter Fluss von Liebe kann diese Situation auflösen, und Ihr, die dies lesen, habt Euch entschieden, zu dieser Zeit auf der Erde inkarniert zu sein, damit Ihr Eure Liebe denen schicken könnt, die überall auf der Erde leiden – wegen militärischer Konflikte oder aus anderen Gründen.


Leiden ist eine außerordentlich machtvolle Ablenkung, die dazu führt, dass Ihr noch tiefer in die Illusion gezogen werdet. Sie kann Euch dazu bringen, dass Ihr vergesst, Eure Absicht, Liebe in Anwendung zu sein, täglich zu erneuern, während diejenigen, die in die Konflikte verwickelt sind, oft so abgelenkt sind durch ihr Leiden und dem Leid ihrer Lieben, dass es ihnen unmöglich erscheint, sich für einen Moment in ihren inneren Ort der Ruhe zu begeben, wo sie auf die spirituelle Hilfe, die sie so dringend brauchen, zugreifen können. Eure Absicht, Liebe zu denen zu schicken, die leiden, ist sehr wirkungsvoll und hilft ihnen, trotz der intensiven Ablenkungen durch ihr unglückliches Umfeld kurze Momente des Friedens zu erfahren.


Wie Ihr wisst, besteht das Göttliche Energiefeld, in dem
Alles seine ewige Existenz hat, aus Liebe, und folglich besteht Alles, was existiert ebenfalls aus Liebe. Die Einschränkungen, die Merkmale der Illusion sind, sind das Resultat des Versuches, ohne Liebe zu leben... getrennt von Ihr. Die Macht der Liebe ist unendlich, und mit dem Betreten der Illusion und damit dem Versuch, Euch selbst von Eurer Göttlichen Quelle zu trennen, verringert Ihr die Macht, die Lebenskraft, die Euch zur Verfügung steht, außerordentlich wirkungsvoll. Es ist daher, als wenn Euch – um die Elektrizität als Analogie zu verwenden – all die immense Kraft, die aus einem irdischen Elektrizitätswerk strömt, zur Verfügung steht, Ihr Euch aber dafür entschieden habt, sie auf den Level zu reduzieren, der kaum reicht, um eine Lampe anzuschalten. Deshalb ist es in Eurem besten Interesse, aufzuwachen. Wenn Ihr das tut, werdet Ihr aufhören, den Pegel der Kraft der Liebe zu reduzieren, die durch Euch hindurchfließt, und ohne die Ihr nicht existieren würdet und könntet, die es Euch aber ermöglicht, ohne jegliche Einschränkung zu leben. Und dann würdet Ihr Euch als die erkennen, die Ihr wirklich seid: Wesen von immensem Einfluss... von immensem Licht.


Wach und bei vollem Bewusstsein könntet Ihr diese Art zu leben, wie Ihr sie in der Illusion erfahrt, nicht einmal mehr verstehen. Sie ist wirklich unbegreiflich, und doch haltet Ihr in Eurer Angst daran fest, unfähig, Euch ein Leben ohne sie vorzustellen, während Viele glauben, dass das Leben immer wieder mit dem Niederlegen ihrer Körper endet. Nichts, was Gott erschafft, stirbt. Der Tod ist ein illusionäres Konzept... lediglich ein Schritt vorwärts, eine Entwicklung zu einem Seinszustand, der weit jenseits Eurer gegenwärtig massiv eingeschränkten Wahrnehmung davon liegt, was das Leben bedeutet. Er muss nicht gefürchtet werden.


Der Moment, wenn ein Mensch seinen Körper niederlegt, kommt nicht zufällig. Unfälle und Krankheit sind Erfahrungen auf dem Lebensweg, den Ihr geplant habt, und alles, was Euch geschieht, ist Teil Eures eigenen persönlichen Plans. Während Ihr verkörpert seid, ist dies ist nicht offensichtlich für Euch, obgleich einige von Euch sehr gut darin sind, ein intuitives Gespür dafür zu entwickeln, was Euer zukünftiger Weg beinhaltet. Was Ihr bedenken solltet, ist, dass Ihr alle auf dem Heimweg in die Realität seid: den Zustand, in dem die Liebe Euch erfüllt mit der unbegrenzten Macht und Freude, in der Ihr erschaffen wurdet, und derer Ihr Euch vollkommen und bis in alle Ewigkeit gewahr seid.


Ihr alle seid für die unendliche Freude in der unendlichen Gegenwart Gottes, der Liebenden Quelle aller Schöpfung bestimmt, und Eure Wege heimwärts einzigartig und individuell auf Euch zugeschnitten, damit Ihr präzise den Erfahrungen und Lektionen begegnen könnt, die Ihr ausgewählt habt, und Euch ihnen zu unterziehen. Nichts, was mit Euch geschieht, geschieht Euch zufällig, auch wenn Ihr das Gefühl haben mögt, dass einige Eurer Erfahrungen ein Versehen seien, da Ihr Euch eine andere Ursache nicht vorstellen könnt. Wenn Ihr allerdings akzeptiert, dass nichts, das mit Euch geschieht, ein zufälliges Ereignis ist, wird es viel leichter für Euch, die Lektionen zu sehen und zu lernen, mit denen Euer Leben Euch beschenkt. Und wenn dies passiert, werdet Ihr sehen, dass das Leben für Euch viel leichter fließt, mit weit weniger Stress. Das kommt daher, dass Ihr tatsächlich die Wahl getroffen habt, die Situationen, die aufkommen, anzunehmen, statt gegen sie anzukämpfen und andere – oder Gott! – für die Unglücksfälle, die Euch widerfahren, zu beschuldigen.


Wo auch immer Ihr das Leben auf dem Planeten Erde erfahrt, ist dort, wo Ihr zu sein wählt, um die Lektionen, die Ihr zu erleben auswähltet, zu erfahren und zu lernen. Wo Ihr geboren seid und zu wem, und wo Ihr lebt, sind keine zufälligen Ereignisse, ebenso wenig wie alle anderen Geschehnisse, die Euch
passieren“. Es ist unmöglich für Euch, diese Dinge zu verstehen – solange, wie Ihr als Menschen auf der Erde bleibt – und es ist völlig unmöglich für Euch, aus dem Lebensweg Anderer schlau zu werden. Ihr müsst es nicht.


Wenn Ihr Jemand begegnet oder bemerkt, dem Ihr helfen könntet, dann tut das; es wird eine Euer Lektionen sein. Aber Ihr müsst jetzt nicht losgehen und Euch Leute
suchen, denen Ihr helfen könnt. Ihr könnt Euch natürlich entschließen, das zu tun, aber Jeder, dem Ihr auf Eurem menschlichen Lebensweg zu begegnen wählt – für die Lektionen, die Ihr miteinander lernen oder Euch gegenseitig beibringen könntet – wird in exakt dem richtigen Moment erscheinen. Eure Lebenswege werden sich immer entfalten wie geplant; dass sie Euch missfallen oder erfreuen könnten, ändert nichts an dieser Tatsache.


Schenkt jedem Moment Aufmerksamkeit, indem Ihr im Jetzt lebt, so bewusst wie Ihr nur könnt. Dies zu tun, ist der effektivste Weg, Euren Pfaden zu folgen und Eure Lektionen mit einem Minimum an Unbequemlichkeiten zu lernen. Als Ihr Eure Lebenswege erschaffen habt, habt Ihr in sie alle nur möglichen Genehmigungen eingebaut, um Euch die Myriaden Möglichkeiten in jeder einzelnen aufkommenden Situation zu bieten. Denkt an all die Entscheidungen, die Ihr trefft, Moment für Moment, Möglichkeiten, die Ihr nicht vorhersehen konntet, und für die Ihr also Ersatzrouten bereitstellen musstet. Um möglichst effizient weiterzumachen, vertraut dem Weg, der sich vor Euch öffnet, und geht ihn liebevoll und mitfühlend. Das ist der direkteste Weg nach Hause.

 

Euer euch liebender Bruder, Jesus

 

EHE ES STILL WIRD

SANANDA

 

GNADENSCHIFF GOTTES 

 

Geliebte Menschenkinder,

entsteigt den alten Stiefeln – JETZT! 

 

Die Zeit wird wahrlich knapp.

 

Warum verlässt euch in den entscheidenden Stunden der Mut,

warum seid ihr plötzlich unbestimmt, warum erahnt ihr den Umbruch

und warum bleibt ihr gelähmt, jetzt, da es gilt – Tatendrang zu zeigen? 

Ich bin der Hüter dieser Welt und ich verkünde euch die Frohe Botschaft:

Ein jeder, der zumindest den Mut, ein jeder der zumindest den Willen,

ein jeder der zumindest die Absicht, sich von allen alten Themen und

Energien zu befreien bekundet, dass ein jeder dieser Menschensöhne

und Menschentöchter erhoben wird! Ein jeder, der sich im letzten
Moment in Gott fallen lässt wird erhoben und ein jeder, der diesen
Moment versäumt bleibt für Äonen bei seinen „alten Leisten“.

 

Diese Gnade Gottes bin ich gekommen

euch zu verkünden, was bedeutet:

 

Es ist nie zu spät! 

 

Und dennoch, ihr geliebten Kinder,

sind die Entscheidungen gefallen.

Diese Gnade wird wenige erreichen, da nur wenige im

letzten Schritt alles ablegen und nur wenige im Angesicht der
weltenumspannenden Tatsachen ihre alten Lebensmuster auflösen

wollen, es können oder werden.

Das Prinzip der Gnade Gottes ist verstanden,

so ihr verinnerlicht, dass selbst ein einziger „verlorener Sohn“,

eine einzige „verlorene Tochter“, die zum Vater im Himmel

zurückkehrt jede Mühe rechtfertigt. Und seid euch versichert: 

Gott weiß, dass seine vom Leben auf 3D und 4D misshandelten

Kinder voller Sehnsucht sind, zurückzukehren in die Himmel.

 

Es sind wenige, die diese Botschaft betrifft und es sind viele,

die durch diese Botschaft an die Unendlichkeit der Gnade Gottes

herangeführt werden.

Niemals ist es zu spät, auch wenn alle Züge abgefahren,

alle Wege verstellt und alle Fristen verstrichen sind.

Wer das versteht, der hat die das Wirken der Gnade  

Gottes verstanden.

 

Somit fordere ich euch dazu auf, jetzt, zur Stunde in der

sich der Himmel offenbart, alles über Bord zu werfen,

damit ihr frei und ohne Ballast vor den Schöpfer treten könnt.

Zögert bitte keine Sekunde!

 

Es ist ein Gnadenfeld das sich nun öffnet, damit sich

jene Menschen, die den Lichtpfad verfehlt haben,

im letzten Moment ihrer tatsächlichen Aufgaben besinnen.

Ehe die oberen 4D-Erden versiegelt werden, was bedeutet,

das sich das Raumspiel fortsetzt, gilt es jene Kinder, die sich

erneut im Spiel verlieren, obwohl sie mit gegensätzlichen Aufträgen

in diese Raumzeit traten, zu erwecken – ihnen die Gelegenheit zu bieten,
aufzuwachen, damit sie die letzte Fähre in das Licht erreichen.

Klar Schiff! Der Kapitän gibt das Signal zum Auslaufen. Alle an Bord!

Es ist das letzte Gnadenschiff Gottes, das die im letzen Moment

Erwachten in das Licht bringt. Gott ist groß.

Erkennt diese Gelegenheit

es ist die letzte, ehe es still wird auf dieser Welt. 

 

Gott ist groß.  

Ich bin

 

SANANDA

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2013/08/ehe-es-still-wird-sananda.html

  

 

Esu spricht über Engagement und Ausführung
By Esu durch Jess, Übersetzung Bernd.
Aug 31, 2013 - 10:31:41 PM

 

J: Esu, der Gegenstand von Engagement und Ausführung kam mir in den Sinn. Ist das etwas, über das Du mit mir sprechen willst? Ich warte auf die Verbindung mit Dir und auf Deine Erkenntnis.

E: Jess, ich bin hier. Ich fühle, dass es an der Zeit ist, mehr ins Detail zu gehen, über das was Du fragtest. Dies ist ein Gegenstand, welchen wir früher schon kurz erwogen und angesprochen hatten. Es ist ein Thema, das etwas komplex ist in Bezug auf wie die Leute die Angelegenheit betrachten und wie sich das in den Plan von Christus Michael Aton für das Miteinander auf der Erde einfügt.

Die Menschen, welche die Erde bevölkern, denken im Allgemeinen, dass Engagement sie selbst den Wünschen von anderen ausliefert. Sie finden, dass die Ideen von anderen vernünftiger und anregender sind und empfinden ihre eigenen Wahrnehmungen im Vergleich dazu als unangemessen. Sie fühlen in sich selbst eine Art von Unsicherheit und ergreifen den Plan eines anderen als Bestätigung für ihre vorzunehmende Wahl.

Dies ist aus dem Gleichgewicht geraten. Jemand anderes wird die wahren Anforderungen, die einer hat, nicht verstehen, unbenommen wie analytisch oder überzeugend sie auch sein mögen. Der Akt, seine Ideen einem anderen aufzudrängen, ist genauso falsch, wie wenn eine andere Person danach trachtet ihre eigenen Ideen durch die eines anderen zu ersetzen, weil sie empfindet, sie seien besser. Eine Person übernimmt nicht genügend Verantwortung für sich selbst, während eine andere ohne hinreichende Begründung zu viel an Verantwortung für einen anderen übernimmt.

Christus Michael Aton bittet darum, dass seine Schöpfungen ihre Verbindung mit ihm verstehen und danach streben, ihre Existenz auf der Erde innerhalb der Parameter die er aufgestellt hat, zu erforschen. Diesen Inkarnierten wird freier Wille gegeben, aber ihre Entscheidungen sind höchstwahrscheinlich zurückzuführen auf das Annehmen ihrer Verbindung mit ihrem Schöpfer und das Leben in Übereinstimmung mit seinen Plänen, oder aber auf die Ablehnung der von ihm angebotenen klaren Verbindung; stattdessen mühen sie sich ab und leben in Uneinigkeit mit seinen Segnungen. Alles Weitere entwickelt sich aus diesen zwei Optionen.

Jedes der Szenarien wird vom Grad der Akzeptanz des Schöpfers bestimmt. Das Konzept der Verantwortlichkeit spielt eine interessante Rolle bei diesen Entscheidungen. Jene, die ihre Einheit mit Christus Michael Aton anerkennen, finden dagegen, dass der Umfang der sie erwartenden Wahlmöglichkeiten sich exponentiell vergrößert. Die Gesamtheit der Schöpfung ist mit dem Schöpfer verbunden und das Bewusstsein eines Individuums, mit all dem verbunden zu sein, resultiert in einer Art tiefer Harmonie und Erfüllung. Alle Entscheidungen sind richtig, wenn sie sich im Einklang mit Christus Michael Aton befinden. Das beständige Empfinden der Bestätigung erschafft ein Gefühl von Vertrauen in die eigene Wahrnehmung und Wahl.

Diese tiefgehende Überzeugung über die Angemessenheit der Entscheidungen gestattet dem Individuum, volle Verantwortung für jegliche Wahl und Handlungen zu übernehmen. Alles wird durch den Dialog mit dem Schöpfer bestimmt und alle sich daraus ergebenden Handlungen sind angemessen. Dieses solchermaßen abgesicherte Individuum hat kein Bedürfnis für Überzeugungen oder für die Beherrschung eines anderen bei der Festlegung, welche Richtung sein Leben nimmt.

Individuen, welche nicht auf den Rat ihres Schöpfers hören, übernehmen die Kontrolle über ihre Leben ohne die Sicherheit, dass sie die richtige Wahl treffen. Unmittelbare Ergebnisse mögen als große Errungenschaft erscheinen, aber die Voraussetzungen für diese Entscheidungen und die daraus folgenden Handlungen sind von den Absichten des Schöpfers getrennt. Das Endergebnis ist immer ein Scheitern, weil es sich außerhalb der Übereinstimmung mit Christus Michaels Plan für dieses Universum befindet.

Individuen, welche sich nicht mit ihrem Schöpfer beraten, nehmen die Verantwortungen nicht ernst, die mit ihrer Inkarnation einhergehen. Die Botschaft von Christus Michael Aton wird zu diesem Zeitpunkt weltweit verbreitet, und es gibt wenige, die nicht ein gewisses Verständnis darüber haben, wie die Erde funktionieren soll. Jene die sich dafür entscheiden, seine Wünsche jetzt zu ignorieren, haben keinen Platz in der Einheit der Schöpfung. Wie Christus Michael beschlossen hat, enden diese Tage der Disharmonie und Fehlentwicklung jetzt.

In Anbetracht dieser festgelegten Realität ist das Wissen über das Engagement anders. Wahres Engagement für eine Individuum kommt aus der Erkenntnis über die Rolle, welche er/sie im Plan des Schöpfers spielt. Ein zusätzlicher wichtiger Faktor ist das Wissen, dass kein individuelles Ziel mehr oder weniger wichtig ist als ein anderes. Diese Art von abgesichertem Engagement erlaubt die vollständige individuelle Verantwortung. Jegliche verantwortliche Wahl wird nach einem Dialog mit dem Schöpfer getroffen, um deren Angemessenheit sicher zu stellen. Wenn einmal die Optionen besprochen sind, kann ein Individuum frei darüber entscheiden, was für eine Handlungsrichtung am besten zu seiner/ihrer Situation passt, unter der Voraussetzung, daß die sich immer wieder verändernden Parameter diese Wahl beeinflussen. Der Schöpfer diktiert die Bedingungen für diese Entscheidungen nicht, noch bestimmt er die nachfolgenden Handlungen. Er billigt oder missbilligt einzig den Zweck der Auswahl.

Wenn einmal die Wahl getroffen wurde, dann muss die Handlung daraus erfolgen. Der Schöpfer gewährt weiterhin Unterstützung, selbst wenn sich eine Entscheidung als unangemessen für das Ziel des Individuums erweist. Die Schöpfung gibt Ideen eine Form und dem Menschen wird zugestanden, ein Mitschöpfer auf der Erde zu sein durch die Natur seines freien Willens. Der Mensch denkt im Zusammenhang seiner Existenz und wählt so Handlungsabläufe. Von Rechts wegen sollte er auch für seine Entscheidungen und deren Ergebnisse verantwortlich sein. Oft ist er das nicht. Das Ergebnis seiner Wahl kann unlogisch oder unerwartet sein. Um das zu vermeiden, ist es die Aufgabe des Menschen, sich der Wichtigkeit seiner Wahl bei der Erreichung seines individuellen Ziels innerhalb dieser erschaffenen Welt bewusst zu sein. Ein Großteil Zeit scheitert er daran, die Absichten von Christus Michael Aton zu Ende zu führen.

Die Erkenntnis über die Ausführung ist eine Folge des Einsatzes. Wenn eine Person sich einmal auf einer Idee verpflichtet hat, dann hat das Konzept eine Form und eine Gestalt. Obwohl die Endresultate verschieden ausfallen, so haben sie doch ein Fazit. Wenn die Person, die einen Entschluss fasst, eine Verbindung mit ihrem Schöpfer hat und das Gewahrsein über ihre individuelle Rolle in der Schöpfung, dann zeigt ihre Wahl einen starken Einsatz für den Plan von Christus Michael Aton für sie. Die Entscheidungen, die Abfolge der Ereignisse und das abschließende Resultat widerspiegeln, was der Mensch für seinen Schöpfer zu erreichen wünscht. Die Handlungen bestätigen seinen Schöpfer, sei es voll und ganz oder aber geringschätzig.

Wenn jemand die Absichten von Christus Michael Aton ablehnt, dann bleibt er nur sich selbst überlassen. Die dann erzielten Ergebnisse befriedigen nur sein Ego. Die auf ihn selbst bezogene Schlussfolgerung ist disharmonisch und aus dem Gleichgewicht geraten, was die Absichten der Erde und dieses Universums betrifft. Die Macht dieser Tat erschafft oft eine Blockade für andere, welche danach trachten, ihre eigene Verbindung mit dem Schöpfer zu erkennen. Sie sollten in der Lage sein, ihre individuelle Verbindung selbst zu erkennen, aber die Überzeugungskraft des Ego Gesteuerten übt eine zu starke Anziehungskraft aus, um ihr entgegen zu treten. Zu wenige können die Disharmonie erkennen, welche dieser Handlungsablauf bei ihrem individuellen Vorhaben erzeugt. Zu wenige sind in der Lage, dem Sog zu widerstehen, den dieser äußerliche Anreiz auf ihr ungeformtes Selbstempfinden ausübt.

Im Kontrast zu dieser tiefgreifenden Aushöhlung der Absicht, müssen Lichtarbeiter die Aufgabe übernehmen, Lebensbeispiele zu erschaffen, welche auf ausbalancierten Entscheidungen und abgestimmten Handlungen beruhen. Ein Bewusstsein über das individuelle Ziel gestaltet die Parameter der Erkundung, ohne dass kulturelle Grenzen oder Grenzen durch die Machthaber auferlegt wurden. Der Einsatz bestätigt die Verbindung, begrenzt aber die Wahl nicht. Der Schöpfer möchte seine Schöpfung vollständig erfahren und erwartet von seinen Schöpfungen, alles was möglich ist zu entdecken. Durch seine unbegrenzte Ausrichtung an den Schöpfer, kann die Menschheit unendlich viele Auswahlmöglichkeiten treffen, welche es dem Schöpfer erlauben, sein Universum durch sie zu erfahren. Die Möglichkeiten sind endlos und die Ergebnisse sind jenseits aller Vorstellung.

Esu Immanuel Kumara

http://abundanthope.net/pages/Jess_A...mpletion.shtml

 

Esu: Was Ihr wirklich seid, ist von einer Großartigkeit, die für Euch unmöglich angemessen zu beschreiben ist

30. August 2013 von John Smallman

 

Hier in den geistigen Welten, von denen ihr in Wahrheit niemals getrennt seid oder wart, senden Wir, die erwacht sind und Euch behüten, während Ihr schlaft, Euch Liebe in einem beständigen Strom, oder noch passender, wie ein Fluss bei Hochwasser. Wir ermutigen Euch, aufzuwachen, und an der Freude, die überall um Euch herum im Gange ist, teilzunehmen, denn Wir sehen nicht gern, wenn es Euch auch nur im Geringsten daran fehlt, nicht einmal für den kurzen Moment, für den Ihr Euch in Eure illusorische Traumwelt begeben habt.

Aufzuwachen ist nicht schwer, und mit Unserer Ermunterung werdet Ihr Euch dafür entscheiden, es zu tun. Tatsächlich habt Ihr diese Wahl bereits getroffen; aber ihr als Kollektiv habt einfach Schwierigkeiten damit, den passendsten Moment zu wählen - den Moment, da ihr all diese Verteidigungsmauern fallen lasst, die Eure Ängste bewahren, und der Liebe erlaubt, sie beiseite zu fegen, und in Euren natürlichen Zustand vollkommenen Bewusstseins, lebendigen Gewahrseins, hinein zu erwachen.

Angst ist ein Aspekt der Illusion, der sich über die Äonen immer mehr verstärkt hat, da Ihr immer ablehnender Jenen gegenüber wurdet, die Ihr als anders als Ihr selbst angesehen habt - Jene, die nicht Eurem Stamm, Eurem Ort, Eurer Kirche, Eurer Rasse „angehörten“ - eine sich immer mehr ausdehnende Auswahl an Erkennungsmerkmalen, die Ihr anwendet habt, um einen Anderen als Freund oder Feind einzustufen. Und Feinde könnten Euch jeden Moment angreifen und zerstören, oder so schien es Euch, und Euch in Berührung mit Euren tiefsitzenden Angstgefühlen bringen. Es hat sich nicht allzu viel geändert: wenn Ihr Fremde betrachtet, zieht Ihr es noch immer vor, hauptsächlich Bedrohungen oder Feinde wahrzunehmen, statt einfach nur Unterschiede.

Dennoch wurden in den letzten Jahrzehnten große Fortschritte darin gemacht, diese Einstellung zu ändern, und es gibt noch weit mehr zu tun. Allerdings haben die Fortschritte, die bereits gemacht wurden, den Weg für jene enormen Veränderungen geebnet, die noch erforderlich sind, und auf die die von fürsorglichen und mitfühlenden Wegbereitern neu gebildeten Organisationen Euch hinweisen. Veränderung liegt in der Luft, und viele schauen in aufgeregter Erwartung nach vorn, da sie vorhersehen, dass die alten, lieblosen Gesinnungen durch neue, verständnisvolle Gesinnungen ersetzt werden, die Eure weltweiten, multikulturellen Gesellschaften zu einer einzigen großartigen, liebenden Gemeinschaft vereinen werden, die die trennenden und isolierenden Überzeugungen verdrängt, die der Menschheit so lange solch tiefgreifenden Schmerz und Leiden gebracht hat, so dass Alle sich selbst als willkommen, als akzeptiert und als wesentlicher Teil des Großen Ganzen erfahren, das sie wahrhaftig sind.

Wer Ihr wirklich seid, ist von einer Großartigkeit, die für Euch, die Ihr weiterhin in der Illusion dahin döst, unmöglich angemessen zu beschreiben ist. Es muss Euch ganz bewusst in Eurem Gewahrsein gegenwärtig sein als das Wissen von Eurer wahren, ewiglichen und Göttlichen Identität als Eins mit Gott, mit der Realität, und damit mit jeder bewussten Entität, denn da ist niemand, der nicht von Gott ist - ewiglich Eins mit Ihm, in der Herrlichkeit, die das Leben ist. Euch wurde diese Göttliche Wahrheit viele, viele Male vermittelt, aber um wirklich damit in Einklang zu gehen, macht sie Euch zu Eigen. Ihr müsst wach sein, und das ist es, worum es in dieser fortdauernden Aufgabe, zur Wachheit zu gelangen, wirklich geht - Euch erinnern, wer Ihr seid!

Es ist eine Wahrheit, die aufgrund Eurer kollektiven Wahl vor Euch verborgen war, und Ihr befindet Euch nun - kollektiv - in dem Prozess der Umkehrung dieser Wahl, denn Ihr habt die bedeutsame Entscheidung getroffen, die Realität wieder zu sehen, zu verstehen und zu erkennen, und damit der Illusion zu erlauben, zu zerfallen, und dabei all Eure Ängste und Befürchtungen mitzunehmen - unreale Konzepte, die Ihr erfunden habt, um Euch zu amüsieren.

Der Weg, den Zerfall der Illusion zu beschleunigen, ist, Euch vollzeitlich mit der Liebe einzulassen. Macht es Euch zur Aufgabe, Euch selbst regelmäßig den ganzen Tag hindurch daran zu erinnern, dass Ihr Eins seid mit Gott, dass Ihr also makellose Wesen der Liebe seid. Liebe beinhaltet alles, was es gibt, und Sie dehnt sich weiterhin ewiglich aus, und Ihr nehmt an dieser Auswirkung teil, indem Ihr Euch auf die Liebe einlasst und Sie bedingungslos teilt. Tut dies also beständig, indem Ihr am Beginn eines jeden Tages die Absicht trefft, dies zu tun, und dann wieder, sobald Ihr Euch zur Nacht zum Schlafen hinlegt. Eure Teilnahme wird liebevoll begehrt und ist unerlässlich. Nehmt bewusst am Erwachens-Prozess Teil - dieser Absicht, die Ihr so eindringlich gefasst habt, als Ihr mit der Unterstützung Eurer weisen und liebenden Mentoren in den Geistigen Reichen wähltet, als Menschen in diese entscheidenden Momente der illusorischen Erfahrung hinein zu inkarnieren. Ihr habt unbegrenzte Unterstützung dabei, weiterhin Eure Absicht zu stärken, Liebe in Anwendung zu sein, indem Ihr ganz bewusst die Liebe der Angst vorzieht, wann immer eine Entscheidung von Euch verlangt wird, und dadurch Eure Verpflichtung demonstriert, die Menschheit nach Hause in die Realität zu bringen, zum Gewahrsein Eures Eins-Seins mit Gott, der Liebe ist.


Euer euch liebender Bruder, Jesus.

webseite:  John Smallman
Übersetzung: Yvonne Mohr

 

GELD

JESUS SANANDA

 

29. August 2013
Bericht I:

Es ist Sonntag. Ich bin dabei, an einem der vielen 

Zeitungsständern der Stadt, eine Tageszeitung zu erwerben.

Als ich die 1 Euro Münze in die Zeitungsbüchse werfe, ertönt ein

hohles Echo und ich bemerke, dass außer dieser einen Münze kaum

Geld darin ist und das, obwohl die Zeitungen nahezu „ausverkauft“ sind.

Sofort kommt in mir der Gedanke auf: „Alles haben zu wollen, und

nichts dafür geben.“ (Bericht Ende)

 

Geliebte Menschen,

diese Erkenntnis führt uns zu den Zuständen dieser Welt,

führt uns direkt zu den Verwerfungen dieser Gesellschaft,

zu der Unreife und zu der Bestandaufnahme, jetzt, da sich

die Welten voneinander lösen. Ein großer Teil der Menschen

in der „zivilisierten“ Welt, glaubt sich alles aneignen oder nehmen

zu dürfen, ohne dabei für den nötigen Ausgleich zu sorgen.

Das Finanzsystem, basierend auf Schulden, wodurch der Mensch

eine beliebige Menge an Dingen leicht erwerben kann, bildet die

Basis für dieses unreflektierte Verhalten.

Und dieses Verhalten hat längst schon die „spirituelle Szene“ erreicht.

Einerseits glauben die Menschen, dass die Gaben des Himmels immer
„kostenlos“ oder „gratis“ sein müssen, andererseits, gehen Menschen,

die die Gaben des Himmels unter die Menschen bringen in die Irre,

indem sie beim aus- und anpreisen derselben sehr oft maßlos sind.

Ein natürlicher und bewusster Energieausgleich findet selten statt

und darauf ist hier hingewiesen.  

 

Was nichts kostet besitzt keinen Wert“, sagen viele Menschen.

Dies ist nur ein Teil der Wahrheit. Denn dieser Ausspruch bezieht

sich auf den Energieausgleich durch Geld und nicht unbedingt auf

die vielen Weisen, wodurch dieser zusätzlich stattfinden kann.

Die Wahrheit ist, wo ein Mensch Selbstverständliches erwartet

ohne für einen Ausgleich zu sorgen, entstehen Ungleichgewichte

und somit ist die Welt auch deshalb aus der Spur geraten, da die

Menschen selbstverständlich sind, wo es unangemessen ist und

überteuerte Kosten in Kauf nehmen, wo sie sich ausgeliefert

fühlen – was genauso unangemessen ist.

 

Hier gilt es sehr bewusst zu sein, denn das Schuldgeldsystem

der Dunkelmächte hat die Menschen verwirrt und zu Sklaven degradiert.

Dieses System existiert auf 5D nicht, bleibt jedoch auf den Ebenen der

4D-Erden je nach Schwingungshologramm erhalten. Das heißt, je höher

eine Zivilisation schwingt, umso näher gelangt diese, ehe es jedes

Geldsystem überwindet, zu einem gereichten Geld- und Gütertransfer,

wodurch jedes Wesen an der Fülle von Mutter Erde teilhaben kann. 

 

Ja, liebt das Geld und befreit euch von den negativen Bildern dazu,

damit ihr auch auf dieser Ebene die Fülle anzieht. Seid euch jedoch

bewusst, wie vielschichtig der Umgang damit ist und wie ausbeuterisch

und krank das aktuelle Geldsystem in der Matrix, die euch noch als
Erfahrungsquelle dient, ist. Daher muss es sich nun, da sich die Welten

trennen, auflösen. Und es ist dabei sich aufzulösen: Die Ereignisse sind

im Gange.

 

Je primitiver eine Zivilisation, desto ungerechter sind die

Geldmittel, die Güter und die Gaben, die Mutter Erde für

alle bereit hält, verteilt.  

 

Blickt euch um und realisiert, dass ihr bisher in einer absolut

primitiven „Zivilisation“ lebtet, und ich sage euch: Ihr seid

gekommen, um das zu ändern, indem ihr euch darüber hinaus

erhebt; was sich in diesen Tagen ereignet.

 

Bericht II:
Ich erinnere mich auch an eine Situation vor Jahren.

Dabei stand ich auf der größten Einkaufstraße Wiens vor einem
großen Kaufhaus, als ich einen kaum 17 Jahre jungen Burschen
sagen hörte: „Scheiße, nicht einmal ein Bankomat da, und nun muss
ich da rüber gehen!“ (An dieser Straße befindet sich alle 50 Meter ein
Bankomat und der Bursche hätte nur auf die andere Straßenseite zu
gehen brauchen). Seine Freunde nickten zustimmend ob dieser
„Frechheit“. (Bericht Ende) 

Ja, das zeigt, dass diese Menschen nicht mehr bereit sind,

Energie, Willen, Kraft aufzubringen, um etwas zu erhalten.

Alles soll ihnen frei, natürlich und selbstverständlich zufließen,

jede Anstrengung will vermieden werden.

 

Faul und träge geworden durch dieses System, das alles sofort

ermöglicht, da das Schuldgeldsystem die Menschen überall zu

neuen Schulden einlädt, was sie direkt in die Sklaverei drängt,

verhalten sie sich derart. Zusätzlich wirken die Manipulationen

durch die Medien, die den Menschen suggerieren, dass er nichts

zu tun brauche, um alles zu erhalten. Fatale Leitbilder werden

dadurch kreiert und die Menschen verlieren die Orientierung. 

 

Die fehlgeleiteten Menschen verhalten sich wie Diebe.

Sie erschleichen, erschwindeln und ergaunern sich Eigentümer,

die ihnen nicht zustehen, da sie dafür nicht bereit sind, Energie

aufzuwenden und für einen Energieausgleich zu sorgen. Und dies

ist durchaus so gewollt. Schulden machen wird leicht gemacht,

denn ein Mensch mit Schulden, wird fremdbestimmt und  solch

ein Mensch wird von diesem System absorbiert.

 

Für die Esoterik-Szene bedeutet dies, dass die Menschen die

göttliche Gaben anbieten durchaus ihren Energieausgleich verlangen

dürfen und es auch sollen, und dass die Menschen, die diese erwerben,

auf selbstverständliche Weise darauf zu reagieren haben. Für die

Ausbeutungen, die der Staat an den Bürgern vollzieht bedeutet dies:

Wehrt euch! Denn die Steuerlast die, die meisten „zivilisierten Staaten“

den Menschen aufbürden, ist ein Kapitalverbrechen gegen die

Menschlichkeit und gegen die göttliche Ordnung einer Welt, die

aussagt, dass für jeden Menschen an Leib und Seele gesorgt ist. 

 

Gebet dem König was des Königs ist.“

Das setzt voraus, dass der König bei Sinnen und gerecht ist,

dass der König weiß, dass er der erste Diener der Menschen

und nicht der größte Unterdrücker der Menschen ist. Fordern

eure „Könige“ zur Aufrechterhaltung ihrer Ämter ihren angemessenen,
gerechten und geringen Teil von den Menschen ein oder ist deren

Obolus ausufernd und den versklavten Menschen abgepresst?  

 

Die Antwort liegt auf der Hand und es ist alles gesagt.

Daher, entzieht euer Geld dem Staat überall dort, wo ihr es könnt,

denn es ist unangemessen, wie sehr ihr vom Staat, der Wirtschaft

und der Politik ausgebeutet und am Lebensminimum gehalten werdet.

Die falsche Auslegung meiner oben erwähnten Bibelworte

bewirken nur, dass ihr in der Schuld bleibt und dass ihr Sklaven bleibt. 

 

Zusammengefasst zeigen sich folgende Bilder:

 

1.) Die Menschen werden ausgebeutet und holen sich dort ihr

Recht zurück, wo es unangebracht ist – siehe Zeitungsraub am Sonntag.

2.) Die Menschen dienen dem System, indem sie sich in Schulden stürzen,

da sie ganz leicht und ohne Aufwand Dinge erwerben können

die Welt als Leasinggesellschaft.

3.) Die Menschen haben dadurch das Gefühl für einen angemessenen
Energieausgleich verloren und glauben einerseits, dass ihnen alles

sofort und kostenlos zustehe und andererseits, dass sie für ihre

eigenen Tätigkeiten überbordende Rechnungen legen dürfen.

4.) Die große Schar der Menschen in der spirituellen Szene vermissen

immer noch weitgehend die Fülle, da sie einerseits das Geld verteufeln

und andererseits ganz davon abhängig sind, da sie im permanenten

Mangel leben.

5.) Die neuen Gurus der spirituellen Szene sind sehr oft anmaßend,
da sie für ihre Dienste eine Energieausgleich einfordern,
der unangemessen ist, oder aber indem sie nichts einfordern,
was ebenso fehl am Platze ist und zumeist durch fehlgeleitete
Vorstellungen vom Geben und Nehmen und durch einen unfreien
Zugang zum Geld verursacht wird.

6.) Die Lösung liegt darin, zu erkennen, was ist und sich ganz

bewusst dem Thema Geld zu öffnen und sich ganz bewusst zu sein,

dass man für das, was man gibt, erhalten darf und für das, was man

bekommt, einen angemessenen Ausgleich zu schaffen hat. 

 

Geliebte Menschen,

 

bedeutend ist, zu verstehen, dass sich diese menschliche Gesellschaft

im Chaos befindet und diese Beobachtungen von Jahn zeigen dies deutlich.

Es ist falsch zu glauben, alles sei ohne Aufwand zu erhalten, alles dürfe

man sich ohne den nötigen Energieausgleich aneignen.

Genauso falsch ist es zu glauben, man müsse sich dem System
unterwerfen, sich ausbeuten lassen und die Schuldsklaverei als
Naturgesetz akzeptieren. Sucht in all diesen Angelegenheiten nach
der Lösung für euch selbst und entdeckt dabei eure Mitte.
Was bedeutet, dass Geben und Nehmen ausbalanciert sind.
Bleibt immer fleißige und bewusste Arbeiter im Weingarten
des Herrn, die sich des Reichtums ihres Wirkens voll bewusst
sind, wodurch diese Balance zum natürlichen Lebensgefühl wird.  

Eines ist gewiss: Dieses Geld- und Wirtschaftsystem existiert in den

höheren Reichen nicht und kann sich nur dort halten, wo die

Dunkelmächte ihr diabolische Herrschaft über eine Gesellschaft ausüben.

 

Für die, die aufsteigen, ist die Zeit des Schuldgeldes um.

Für die, die sich weiter im Spiel der Zeit halten, gibt es an

die jeweiligen 4D-Hologramme angepasste Modelle eines neuen

und fairen - das heißt ohne Zins-und Zinseszins - Geldsystems,

bis sich auch dies auflöst.

Auf den unteren Ebenen dieser Welten halten sich Gelsysteme,

die dem euch bekannten gleichen, und nur ganz langsam werden

diese Überwunden, da dort so manche Geldblase erst platzen muss,

damit die Menschen dieser Zeitlinien zu höherem Verstehen gelangen. 

 

Katastrophen ereignen sich und erschaffen einen

neue Welt, dort, wo die Schwingungsgegebenheiten dafür existieren.

Katstrophen ereignen sich und verändern kaum den Lauf der Welt, dort,

wo die Menschen in neue dramatische Erfahrungsschleifen eingewilligt

haben.

 

Verändert nun euren Bezug zum Geld.

 

Indem ihr es schätzt und liebt, damit ihr es in euer Leben

bringt und erkennt, dass das Geld schlussendlich jede

Existenzberechtigung verliert, so ihr diese Ebene der Ausbeutung

überwunden und so ihr zu selbstbewussten Schöpfergöttern aufsteigt. 

 

Ich bin die Liebe und das Leben.

Erschafft euch die Fülle und seid bereit alles dafür zu geben,

ohne euch von diesem System ausbeuten oder versklaven zu lassen.

 

Gebt dem König das, was angemessen ist und

nicht das, was er euch in seiner Hybris abverlangt. 

 

Steht auf und wehrt euch!

 

Die letzten Tage der Menschheit erfordern eure Bewusstheit

auch in diesen Dingen. Von selbst erlöst sich nichts,

durch euch und in euch selbst erlöst sich alles.

 

Ich bin die Liebe und das Leben 

 

JESUS SANANDA

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2013/08/geld-jesus-sananda.html

 

Lord Emanuel:Tägliche Botschaft der Weisheit und Inspiration

 

26. August 2013

 

Könnt Ihr Es Fühlen?


Seid gegrüßt Ihr Lieben, seid gegrüßt! Könnt Ihr es fühlen, meine Lieben? Könnt Ihr es wirklich fühlen? Nehmt einen tiefen Atemzug und wenn Ihr momentan die Zeit habt, geht jetzt nach draußen und holt dort ein paar tiefe Atemzüge, füllt Eure Lungen mit frischer Luft, erlaubt ihr jede Zelle Eures Körpers zu durchdringen, weil "es" ist in der Luft. Könnt Ihr es fühlen?

Meine Lieben Herzen, Ihr habt so viel durchgemacht um diesen Punkt zu erreichen und wir in den Aufgestiegenen Reichen ehren Euch mehr als Ihr Euch vorstellen könnt, für das, was Ihr erreicht habt und für die Tatsache, dass ihr es so weit geschafft habt. Alles was Ihr je in Eurem Leben getan habt hat Euch zu diesem Punkt geführt, könnt Ihr es fühlen? Nichts war im Ungewissen, jeder Schritt den Ihr gemacht habt, war der richtige Schritt, war der perfekte Schritt, auch wenn es sich zu dieser Zeit nicht so angefühlt hat. Ihr habt, als spirituelles Wesen nicht einen Schritt getan, der für Eure Entwicklung falsch oder unnötig war. Tatsächlich habt Ihr vergessen, dass Ihr eine Verkörperung des Göttlichen seid. Könnt Ihr es fühlen?

Ich frage Euch erneut meine lieben Kinder Gottes, weil ich weiß, dass Ihr es fühlt, tief in Eurem Inneren habt Ihr Euch immer etwas anders gefühlt, ein bisschen irritiert, weil Ihr die Welt nicht so versteht, wie sie zu funktionieren scheint, so wie scheinbar die anderen und ihr habt nie ein Gefühl gespürt darin zu sein oder dazu zu gehören. Aber jetzt spürt Ihr es in Euch aufsteigen, ein aufregendes Blubbern von Euphorie, ein elektrisches Gefühl von Kraft und Schönheit, für einige von Euch ist es nur ein kurze Flüstern, andere fühlen es viel stärker, mehr konstanter und in euren privaten Momenten der Einkehr oder Meditation habt ihr keinerlei Zweifel, Ihr seid Göttlichkeit in Aktion und Ihr seid geliebt und bejubelt von den Göttlichen, wie ihr es Euch in Euren Träumen nicht vorstellen könnt. Könnt Ihr es fühlen?!!

Ihr Lieben, und ich werde meine Worte hier sehr vorsichtig wählen, Ihr Lieben, Ihr seid anders, nicht speziell, weil wir alle in den Augen von Vater-Mutter-Gott gleich sind, aber Ihr seid anders, in der Weise, dass Ihr gewählt habt zu dieser Zeit auf diesen Gesegneten Planeten zu inkarnieren, um zu helfen anderen den Weg zu weisen. Ihr seid zu einem speziellen Zweck hierher gekommen, sich zu erinnern wer Ihr sozusagen in diesem Spiel seid, an der Spitze der Gedanken, um für die anderen die Euch folgen einen Weg zu schlagen, so wie ich es für Euch tat. Nur dass da noch viel, viel mehr von Euch gibt meine Lieben und wie ich es in der Bibel zitiert habe.... "(Eure) Leistung soll größer als meine sein".

Nun, ich bin sicher, viele von Euch haben das vorher gehört oder haben eine Ahnung des Wissens, aber Ihr konntet wahrscheinlich nicht wissen, was es wirklich bedeutete. Nun ist die Zeit, alles beginnt einen Sinn zu ergeben. Nun ist es der Fall, weil Eure Gesegnete Mutter Erde auch durch ihre Transformation geht, ihre Evolution, ihren eigenen Aufstieg und es ist, weil Ihr mit Ihr erhoben werdet, dass Dinge leichter werden, Ihr könnt besser mit anderen Menschen umgehen, Ihr fühlt öfter mehr Freude, Ihr bekommt ein Gefühl, dass alle Dichte oder das, was Ihr als negative Emotion bezeichnet nicht falsch ist und es liegt in dem Nicht-Widersetzen dessen, was als negative empfangen wird, dass die Freiheit erlaubt es hindurch fließen und los zu lassen, um mehr Raum für Licht in Eurem Körper zu schaffen. Ihr erlebt ansatzweise diese Dinge, die ich Euch nun erklärt habe, nicht wahr?

Die tägliche Anhebung Eurer Erdschwingung ist einer der Gründe, warum Dinge leichter werden, aber die andere ist, dass Ihr angehoben werdet so dass es einfacher für uns aus den Höheren Reichen ist zu Euch "hinunter" zu reichen und es ist mir eine großes Vergnügen und Ehre Euch einigen meiner Aufgestiegenen Familie vorzustellen, die eifrig den Moment erwarteten, an dem Ihr bereits versteht, dass da viele viele Aufgestiegene Wesen zur Verfügung stehen, Euch zu helfen und zu führen auf Eurem Weg. Ihr seid jetzt bereit sie zu treffen und einige Ihrer Lehren anzuhören und was sie zu sagen haben.
Und nach dieser großen Ansage, in wahrer Thriller-Manier, glaube ich, dass die Botschafterin in den nächsten 2 Wochen in Urlaub ist und die nächste Botschaft am 9. September 2013 sein wird.

Bitte entschuldigt Ihre Abwesenheit, ich weiß, viel von Euch erhalten so viel aus diesen Botschaften und bedürfen die Unterstützung in dieser unglaublichen Zeit ihres Aufstiegs. Ich empfehle denjenigen, die glauben, sie brauchen eine "Dosis" von Botschaften, dass Ihr aus dem Archive einige Botschaften wiederholt. Die Botschafterin ist mehr auf einem Lehrgang als in Urlaub und wird zurückkommen und Euch besser dienen können.
So, ich werde Euch mit einem Lied verlassen und bitte um Eure Teilnahme. Erhebt Euch von Eurem Stuhl, dreht die Lautstärke hoch und singt Euch das Herz heraus und wenn Ihr die richtige Geisteseinstellung habt mich zu empfangen, werdet Ihr den schönsten Heiligen Liebesregen fühlen, wenn Ihr Euch beim Singen öffnet um zu empfangen. Klickt auf den folgenden Link:

http://www.youtube.com/watch?v=f2r5j9wf4Yw

Meine Lieben Herzen, bis dahin werde ich mit meiner Familie zurückgehen, gebt nicht auf, Ihr seid für diese Heilige Mission äußerst wichtig und Ihr seid im Training, um der Welt zu zeigen wie man das Licht Gottes durch einen physischen Körper scheinen lässt. Dies ist mein Versprechen an Euch. ICH BIN Lord Emanuel und ICH BIN an jedem Tag bei Euch. Ich Liebe Euch. Gott Segne Euch.

 

Übersetzung: Petra ST

 

Esu: Was die Menschen auf der Erde erleben, ist ein Zerrbild dessen, was Ihr wirklich seid

23. August 2013 von John Smallman

Die Energieniveaus steigen auf der ganzen Erde, und das wird in den verschiedenen Konflikten sichtbar - Innere Unruhen, politische Meinungsverschiedenheiten, Informanten versus Behörden, Beziehungsprobleme - vieles, von dem jetzt in den Mainstream-Medien berichtet wird. Die Energien werden weiterhin ansteigen, da mehr und mehr von Euch lernen, mit ihnen umzugehen, was zu einem weit besseren Verständnis für Eure Lebensziele und Eure Wege zu Eurem Erwachen führt. Es gibt kein Zurück. Es wird Offenheit und Entfaltung, Transparenz und Integrität geben, indem die Ehrlichkeit die Korruption aufdeckt und enthüllt, die in großem Maßstab stattgefunden hat, und die dann ausgelöscht werden wird.

Das Neue Zeitalter zeigt seine Farben - "Farben, die nicht fließen werden", behauptete einer Eurer Politiker in einem ziemlich unpassenden und abweichenden Zusammenhang - und sie sind absolut brillant, lichterfüllt. Und sie umfangen die Menschheit, die jetzt in fortwährendem Anerkennen, Ausströmen und Teilen bedingungsloser Liebe dieses Licht so wirkungsvoll zurück zur Quelle reflektiert. Ihr beginnt, Eure Selbste zu verwirklichen - Eure wahren Selbste - sie zu erkennen und sie in ihrer opulenten Schönheit furchtlos und freudig auszudrücken und sie bedingungslos miteinander zu teilen. Eure wahre Natur beginnt in der Tat, sich zu zeigen und wird nicht länger verleugnet werden.

Erfreut Euch an der Freiheit, die Ihr in Euch selbst entdeckt, eine Freiheit, die dort immer schon geruht hat, und auf Eure Entscheidung wartete, sie zu erkennen und anzuerkennen. Ihr wurdet frei erschaffen, gänzlich und absolut frei, und jetzt ist es Zeit für Euch, diese Freiheit wiederzuentdecken und wieder die Macht (power) an Euch zu nehmen, die Ihr weggegeben oder einfach verlegt hattet. Ihr seid nicht mehr in Gefangenschaft, in Sklaverei, und da sich mehr von Euch dessen bewusst geworden sind, kollabiert das Potential, das einige Dunkle innehatten und dazu verwendeten, Euch zu manipulieren und zu kontrollieren. Ihr seht Anzeichen dafür auf dem ganzen Planeten, da Millionen die autokratischen und diktatorischen Regime ablehnen, von denen sie so lange erfolgreich versklavt wurden.

Ihr werdet immer Göttlich geführt. Dennoch habt Ihr Eure absolute Freiheit, diese Führung, diese unendliche Liebe, in der Gott Euch in jedem Moment Eurer ewigen Existenz hält, zu leugnen und ignorieren - und diese Freiheit habt Ihr genutzt. Sie umhüllt Euch unaufhörlich mit Ihrer Göttlichen Umarmung. Ihr habt nur für viele Äonen und viele Leben entschieden, Sie zu leugnen oder Euch Ihrer unbewusst zu bleiben, da Ihr Eure zunehmend schmerzhaften und schädlichen Spiele in der Illusion spieltet, die Ihr speziell für diesen Zweck erschaffen hattet. Jetzt ist die Zeit gekommen, ihr zu erlauben, zu zerfallen und zusammenzubrechen, hinein ins Nichts, aus dem Ihr sie gebaut hattet - vorübergehend und mit solcher Begeisterung, vor so langer Zeit. Zeit ist in der Tat ein großes Paradox, das Euch verwirrt und irreleitet, und Ihr müsst Euch von ihm lösen, indem Ihr Euch auf den allgegenwärtigen Jetzt-Moment fokussiert, in dem Gott und alle Schöpfung Ihre ewige Existenz hat.

Die Leben, die Ihr auf der Erde erlebt, sind extrem kurz im großen Plan der Dinge (und das ist eine enorme Untertreibung), und das Bewusstsein dafür wird von Augenblick zu Augenblick verstärkt, während Ihr das Universum mit seinem scheinbar unendlich weiten Umfang von Zeit und Raum beobachtet. Es lässt Euch klein und unbedeutend fühlen, und dies ist eine sehr unangenehme Art, sich zu fühlen und treibt Euch dazu, einen Sinn in der scheinbaren Sinnlosigkeit zu suchen, die so viele von Euch als das normale menschliche Leben hinnehmen.

Und in gewisser Weise ist das menschliche Leben sinnlos. Ihr seid göttliche Wesen, zu Hause in Gott, und was die Menschen als kurzes und vorübergehendes Leben auf der Erde, voller Ärger und Streit, erfahren, ist ein Zerrbild dessen, was Ihr wirklich seid - und eine unverblümte Beleidigung Eurer Göttlichkeit! Und während ihr Euch dessen zunehmend bewusst werdet, wird es zusehends schwerer für Euch, mit Eurem Zustand der Verleugnung der Wirklichkeit, der geistigen Welten, die Gott so liebevoll erschaffen hat, und in denen Alles seine ewige Existenz hat, weiterzumachen.

Gott erschuf Seine Kinder, um mit Ihm einen ewigen und ekstatischen Zustand unendlicher Freude zu genießen und, und dann fragten sich einige von ihnen sich flüchtig, ob es möglich wäre, ohne ihn zu existieren, und in just diesem kurzen Moment bildeten sie die Illusion, in die Ihr scheinbar wider Willen für eine unmäßig hohe Anzahl von Äonen eingekapselt gewesen wart. Sie ist illusorisch, und Ihr werdet aus dem tiefen und Alptraum-geplagten Schlaf erwachen, in den sie Euch eingehüllt zu haben scheint.

Um aus diesem unwirklichen Zustand zu erwachen, müsst Ihr nur Euer Festhalten auflösen - was bedeutet, ganz einfach Euer kollektives Festhalten aller Wahrnehmungen oder Konzepte aufzugeben, die nicht im Einklang mit der bedingungslosen Liebe stehen. Ihr erfandet einen illusorischen Zustand, in dem Konflikt und Verrat vorherrschen, weil Ihr den Eindruck habt, dass man niemandem vertrauen kann, wirklich niemandem, und dass Ihr im Grunde allein und verlassen seid, in einem Umfeld ständiger Bedrohung und Feindseligkeit. Aber es wart ihr, die dies errichtet haben, gemeinsam natürlich, und all diese Bedrohungen und Gefahren sind selbstgemacht. Lasst sie gehen; beginnt zu vertrauen und fahrt fort, zu vertrauen, selbst wenn Euer Vertrauen missbraucht wird, denn es ist alles illusorisch, und nur Euer Glaube daran unterstützt und nährt es. Auf jemand Anderen zu warten, der als Erster vertrauen soll, funktioniert da nicht.

Ihr seid Jeder Göttliche Wesen von ungeheurer Kraft, und Ihr könnt als Individuen Eure Überzeugungen ändern und alle loslassen, die Euch nicht länger dienlich sind, und dadurch ändert Ihr die kollektive Absicht und ändert die Welt. Deshalb habt Ihr entschieden, zu diesem Zeitpunkt auf der Erde zu sein, in ihrer Evolution. Ihr kamt hierher als Liebe - denn das ist, was ihr seid - um Liebe in Aktion zeigen - Millionen und Abermillionen von Euch - und Ihr hattet das vergessen, aber jetzt erinnert Ihr Euch. Hier in den Geistigen Welten, die wirklich nicht und niemals von Euch getrennt sind oder sein könnten, unterstützen wir Euch und ermutigen Euch und jubeln Euch voll Begeisterung zu. Wenn ihr Eure täglichen Auszeiten nehmt - lauscht nach uns, verlangt, uns zu hören, und Ihr werdet es. Das wird Euch die Kraft und die Zuversicht geben, auch weiterhin zu tun, was zu tun Ihr kamt: DIE LIEBE KRAFTVOLL IN AKTION DEMONSTRIEREN, und auf diese Weise die Welt zu verändern und die Illusion aufzulösen.


Euer euch liebender Bruder, Jesus.

webseite:  John Smallman
Übersetzung: Yvonne Mohr

 

Esu: Ihr seid im Zeitplan für das Leben in Freude und Fülle

25. August 2013 von John Smallman

Die Menschheit hat „die Aufstiegs-Welle" erwischt und reitet sie auf großartige Weise! Es ist tatsächlich, als ob Ihr in der Brandung gestanden und auf diese spezielle Welle gewartet habt - jene elektrisierende, große. Dann kam sie. Ihr habt sie brillant genommen, und jetzt fliegt Ihr mit ihr auf Euer so atemberaubendes, spannendes Ziel zu - den Himmel der Wellenreiter, Euer Erwachen in die Realität!

Es scheint für viele von Euch, dass, um es eher bildlich auszudrücken, an vielen Orten überall auf dem Planeten "die Hölle ausbricht". Seid nicht beunruhigt. Die alte Ordnung befindet sich lediglich im Prozess der Auflösung, und die Stücke fliegen wie bei einer Explosion in alle Richtungen. Sobald sich der Staub und der Schutt setzen, werden sich ein sanfter Frieden und eine erhebende Ruhe, diejenige, auf die so viele gehofft und gebetet haben, durchsetzen.

Ihr seid auf Kurs und liegt ganz im Zeitplan für das Leben der Freude und Fülle, völlig frei von Angst und Sorgen, indem der Zerfall der alten Ordnung der neuen Ordnung Platz macht, die fest auf der Goldenen Regel basiert „Behandelt Andere mit all der Liebe und dem Respekt, womit auch Ihr behandelt werden möchtet“, die von Allen in jeder Situation anerkannt werden wird. Die Zeit von Lüge, Manipulation, Betrug, Täuschung und Verrat ist dabei, zu enden, endgültig.

Die Liebe, aus der Ihr alle erschaffen wurdet, kann nicht länger geleugnet oder verheimlicht werden Sie wallt in den Herzen Aller auf der Erde herauf. Es ist Eure Natur, zu teilen, und die Liebe ist dafür da, ausgiebig und beständig zu teilen, und dadurch die Süße Göttlicher Zufriedenheit für Alle und in jedem Zusammenspiel. Ihr werdet absolut begeistert sein, wenn Ihr die unzähligen Möglichkeiten entdeckt, wie Ihr teilen und unendliches Glück zueinander bringen könnt. Und dann, natürlich, wird die Verwunderung sich in erfreute Wertschätzung verwandeln, sobald Ihr Euch erinnert, dass das, was geschieht, völlig natürlich ist, dass nichts anderes möglich ist, weil in der Wirklichkeit der Göttliche Wille immer gegenwärtig und vollständig wirksam ist. Nichts fehlt, nichts wird benötigt, alles ist, wie es in perfekter, unbeschwerter Harmonie sein sollte.

Ihr Alle werdet innig geliebt, seit dem Augenblick Eurer Schöpfung, als Ihr in Liebe erschaffen wurdet, um zu erleben und zu genießen - durch Euer Gefühl des Seins, des Bewusstseins, des Gewahrseins, eine ewige Existenz des unendlichen Glücks. Und, fürwahr, das seid Ihr noch immer. Dennoch scheint es nicht der Fall zu sein, wie Ihr kämpft und Euch sorgt, innerhalb der illusorischen Umwelt, die Ihr erfunden und konstruiert habt, um ein Leben ohne Liebe zu erfahren. Ihr habt Euch ausgemalt, dass es bestimmt viele zufriedenstellende Alternativen zur unendlichen Vollkommenheit der Liebe gibt, und Ihr wurdet schwer enttäuscht. Diejenigen von Euch, die Kinder hatten oder mit ihnen gearbeitet haben und sie betreut haben, als sie aufwuchsen, verstehen die Traurigkeit, die auftaucht, wenn man sie Dinge tun sieht, die ihnen oder Anderen Leiden verursachen wird, Dinge, vor denen Ihr sie vielleicht gewarnt habt, Warnungen, die sie entweder zu überhören oder zu ignorieren wählten, denn sie glaubten, dass sie es besser wüssten.

Wie Euch schon viele Male zuvor gesagt wurde - und nicht nur von Jenen in den Geistigen Reichen - können Überzeugungen sehr gefährlich sein und scheinen oft die Macht zu haben, Euch gewaltig zu täuschen. Ihr alle habt den Schock erfahren oder kennt jemanden, der ihn erfahren hat, der bei der Entdeckung ausgelöst wird, dass ein Glaube, an den sie sich loyal und heftig klammerten, nicht nur fehlgeleitet, sondern völlig falsch war. Die einzige Wahrheit, an die Ihr sicher glauben könnt, ist die Ewige Wahrheit, die Gott ist. Innerhalb der Illusion habt Ihr das wirkungsvoll unter einem Deckmantel von Dunkelheit und Unwissenheit verborgen, und dann, von Zeitalter zu Zeitalter und von Kultur zu Kultur, habt Ihr Eure eigenen elenden, verbohrten und oft unmoralischen Ersatz-Wahrheiten erschaffen, die Ihr dann als Dogma ausgerufen habt, dem die Anderen zu huldigen hatten.

Die Menschheit strengt sich nun an, und das sehr erfolgreich, die Dogmen und verbohrten Doktrinen auszusondern, die so lange Zeit zu tiefem Leid und Schmerz für so viele von Euch geführt haben. Alle Überzeugungen werden in Frage gestellt, und das zu Recht. Und wenn nicht überzeugend belegt werden kann, dass es Sinn macht, sie zu pflegen, wird in aller Öffentlichkeit gezeigt, dass sie fehlerhaft sind, und damit werden Jene, die sich gestatteten, von diesen Überzeugungen reglementiert zu werden und ihre grundlegenden Freiheiten mit Füßen zu treten, dazu ermutigt, sie nun beiseite zu werfen und ihr rechtmäßiges Selbst-Eigentum zurückzufordern.

Wenn Ihr es wünscht, einem System von Regeln und Vorschriften zu folgen, warum auch immer, solltet Ihr, solange es keine schädliche Wirkung auf andere hat, nicht zögern, dies auch zu tun. Aber Eure Überzeugungen und Meinungen Anderen aufzuerlegen oder dies durch Festlegung und Aufzwingen von Regeln und Vorschriften, die sie einhalten müssen, zu versuchen, ist recht skrupellos.

Gott, Euer Vater, erschuf Euch FREI ! Und doch habt Ihr innerhalb der Illusion ein ums andere Mal versucht, einander zu versklaven. Und natürlich war der Grund für den Versuch, andere zu versklaven, aus der Angst geboren. Allein zu sein, klein, unbedeutend und verlassen zu sein, in den unendlichen Weiten des Universums, die die Illusion zu umspannen scheint, ist erschreckend. Wunderbarerweise, zufällig, durch die Gnade Gottes, ist die Illusion illusorisch! Sie kann nicht einmal Einen von Euch eindämmen. Doch wie Ihr es über die Äonen erfahrt habt, könnt Ihr wählen, an sie zu glauben, was Ihr auch getan habt, und ihr dadurch zu ermöglichen, Euch einzudämmen und zu steuern.

Jetzt ist die Zeit gekommen, sie zu verwerfen. Das Spiel ist vorbei, und Ihr werdet zurückkehren in das Bewusstsein für Eure ewige und Göttliche Natur als wesentliche Aspekte oder - wenn Euch das lieber ist - Teilchen von Gott. Kein bewusstes Wesen ist von seiner Quelle getrennt. Es kann es nicht sein und wird es nie sein. Es kann nur wählen, sich seiner wahren Natur nicht bewusst zu sein. Und selbst diese Wahl hat ein Verfallsdatum, das bestimmt, wann das Gewahrsein, das volle Bewusstsein wieder hergestellt werden muss und wird. Wenn das geschieht, wird unendliche Freude alle Emotionen, Gefühle und Empfindungen ersetzen, die nicht in einer Übereinstimmung mit ihm sind. Am Ende ist nur ewige Freude möglich, denn das ist der Wille Gottes für die gesamte Schöpfung, und Ihr werdet diesem Ende rasch näherkommen, dem unumgänglichen Mindest-Haltbarkeits-Datum.

Ihr seid umgeben und eingehüllt in das Feld der Göttlichen Liebe, was bedeutet, dass die Illusion, in der Ihr scheinbar gefangen und so lange eingesperrt wart, sich wieder ins Nichts auflöst. Konzentriert Euch auf diese Wahrheit, wann immer Ihr in Euren ruhigen inneren Raum geht. Setzt Euch als Ziel, dass Alle davon Kenntnis erlangen, und entspannt Euch in der Gewissheit Eures kommenden Erwachens.


Euer euch liebender Bruder, Jesus.

webseite:  John Smallman

Übersetzung: Yvonne Mohr

 

Lord Emanuel: Tägliche Botschaft der Weisheit und Inspiration

 

23. August 2013

 

Empfangt Mich


Seid gegrüßt Ihr Lieben. Ich bin es, Lord Emanuel, hier um heute bei Euch zu sein. Atmet tief Ihr Lieben, ein und aus, tief bis hinunter in Eure Schuhe! Und noch einmal, tief einatmen, ein und aus, meine wertvollen Herzen, atmet all die Sorgen aus, all die Anspannung, all die Dichte des Tages und seid nun anwesend bei mir um all die Heilung zu empfangen die Euch zur Verfügung steht. Nehmt einen Moment um zu empfangen und wenn Ihr nicht schon gewohnt seid im Empfangen von Heiliger Energie, wird dies am Besten getan mit nach oben geöffneten Handflächen, sanft auf Eurem Schoss liegend, wenn Ihr sitzt. Und empfangt mich einfach, richtet Eure Aufmerksamkeit auf Euer Herzzentrum, welches tatsächlich in der Mitte Eures Brustkorbes liegt, in der Natur kugelförmig und nicht außerhalb des Zentrums, wie das physische Herz jetzt platziert ist. Fühlt Euer Herzzentrum sich ausdehnen und ausdehnen bis Ihr mich und das Licht, dass ich Euch bringe empfangt. Stellt Euch vor, wie ich vor Euch stehe und unsere Herzen sich vereinen, indem sie leuchtend goldenes Licht funkeln und seid einfach hier bei mir. Atmet und empfangt.

Macht dies so lange wie Ihr fühlt, dass es notwendig ist oder bequem. Während dieser Zeit könnt Ihr mich alles fragen, was Ihr wissen möchtet.

Das ist alles für heute. Seid in Frieden meine Lieben Das Himmelreich ist Euer. Dies ist mein Versprechen an Euch. ICH BIN Lord Emanuel und ich Liebe Euch. Gebt mir etwas von Eurer wertvollen Zeit und ich werde Euch genau zeigen wie viel. Gott Segne Euch.

 

Übersetzung: Petra ST

 

Lord Emanuel: Tägliche Botschaft der Weisheit und Inspiration

 

21. August 2013

 

Entlastet Euch


Seid gegrüßt meine Lieben! Wie geht es Euch heute? Sagt mir, wie es Euch geht? Ich möchte Euch in eine warme Decke hüllen, die durchdrungen ist von Liebe und ich kann das tun, wenn Ihr es mir erlaubt, selbst wenn es nur für die Dauer dieser Botschaft ist, während Ihr die Worte lest. Lasst mich Euch etwas Trost und Gelassenheit anbieten, ein komplettes Abschalten von der äußeren Welt. Wenn Ihr nicht schon in einem ruhigen Raum seid, dann macht es für Euch jetzt so. Schließt die Tür, sagt den Leuten mit denen Ihr zusammen lebt, dass Ihr für eine kurze Zeit komplette Ruhe haben wollt und bringt Euch selbst so perfekt wie möglich in die Stille um vollkommen in den Energien einzutauchen, die Euch gerade jetzt zur Verfügung stehen. Atmet die Stille und Ruhe ein, atmet das Licht ein. Tief in Euren Bauch und atmet all Eure Ängste und Stress aus und lasst einfach alles gehen, nehmt weitere Atemzüge und mit jedem Atemzug lasst etwas aus Eurem Geist los, alle Verantwortung, alles Besitztum, alle Menschen in Eurem Leben, aale Umstände, lasst sie alle davon fließen und begebt Euch mit mir in den tiefen Kern Eures Seins. Nun seht Ihr mich und nun fühlt Ihr mich und es fühlt sich gut an, nicht wahr? Weil das, was Ihr fühlt ist die wahre Essenz von Euch und mir. Reine Liebe.

Liebe Herzen Ihr braucht heute viel Trost und ich bitte gebt Euch selbst, was immer Ihr braucht an diesem Tag. Und jeder Tag würde besser sein, aber ich frage Euch nur für heute, bitte gebt Euch selbst was Ihr wirklich für Eure Seelenebene und physischen Komfort wirklich wollt und braucht. Nehmt Euch jetzt einen Moment Zeit, um in Euch zu fühlen, was es ist, dass Euer physischer Körper, Euer Mentalkörper und Euer Emotionalkörper benötigt. Was braucht Ihr, damit Ihr Euch gut und glücklich fühlt? Ich weiß die Botschafterin steht auf ein heißes Bad in totaler Ruhe, aber sie verwehrt sich diesen "Luxus", weil 3 Kinder ihre Zeit brauchen. Sie würde es nicht in der Mitte des Tages nehmen, weil sie denkt, dass wäre ungehörig und maßlos, wenn sie viel produktivere Dinge tun könnte ( Ja ich weiß, Du machst das!).

Meine Lieben Herzen, die Zeit für Entschuldigungen ist vorbei. Die Zeit Euch selbst abzulehnen ist vorbei. Übergebt Euch der vollkommenen Auslieferung für das was ist und wisst, tief in Eurem Sein, dass für Euch gesorgt wird, dass alle Eure Wünsche Euch gehören, wenn Ihr nur loslassen würdet und Euch erlaubt mit dem Strom zu schwimmen. Hört auf gegen Kräfte anzukämpfen, die Euch am Ende immer besiegen werden und lasst sie für Euch und mit Euch arbeiten und erlaubt ihnen Euch widerstandslos zu allem hinzutragen, dass Ihr schon immer gewollt und gewünscht habt.
So, was wird es sein? Einen freien Tag an der Arbeit, obwohl Ihr nicht wirklich krank seid, wie nennt ihr es - "Blaumachen"? Einen Tag unter der Bettdecke? Oh, wie wäre es mit einem Tag unter der Bettdecke unter einer Schachtel Schokolade nur für Euch! Oder wie wäre es eine Massage, oder Reflexonenbehandlung oder eine Heilsitzung oder Maniküre zu buchen. Oder wie wäre es mit einem verlängerten Bettaufhaltenhalt am Abend oder Morgen mit einem wirklich guten Buch ( Ich empfehle einen Kurs in Wundern, oh ich bin spaßig heute ).....
Oh, meine wertvollen Herzen, Ihr seid so hart mit Euch selbst und ich bitte Euch, nehmt Euch doch für einen Tag mal vom Haken und seid recht nett zu Euch selbst und recht behutsam und belohnt Euch für das, was Ihr erreicht habt. Feiert Euch selbst, weil Ihr verdient es. Ihr seid so weit gekommen meine Lieben, wenn Ihr es nur von meinem Standpunkt aus sehen könntet, Ihr würdet mit Hingabe und Freude an Eurer Seite schreien, es würde Euer Herz schmelzen, Euren Mut, Eure Hartnäckigkeit, Tapferkeit und Euer strahlendes Licht zu sehen, das wie ein Stern am Himmel leuchtet.

Ihr meine Lieben Herzen ermöglicht die Evolution des gesamten Universums. Ihr meine tapferen Herzen bringt Licht auf diesen Planeten und erhöht die Dichte für die gesamte menschliche Rasse, und Ihr macht dies standardmäßig, dies beinhaltet nicht all das persönliche Wachstum und die Transformation, die erlaubt diesen Planeten mit mehr und mehr Licht zu überfluten und jeden einzelnen Mann, Frau und Kind zu erleuchten, die auf Eurem gesegneten Planeten leben und atmen.

Ihr Lieben, Ihr verdient einen freien Tag von Sorgen, Stress, ständigem Arbeiten und Erreichen und extrem stressigen Überleben. Ihr seid das Licht der Welt und Ihr macht das mühelos, ob Ihr in einer heißen Badewanne relaxt oder gestresst herumrennt - so, warum nicht den leichteren Weg nehmen? Bitte, nur für Heute, macht diesen Tag für Euch und nur für Euch. Fragt mich mit Ernsthaftigkeit und ich werde diesen Tag unvergesslich machen. Dies ist mein Versprechen an Euch. ICH BIN Lord Emanuel und ich Liebe Euch wertvolle Herzen. Gott segne Euch alle.

 

Übersetzung: Petra ST

 

Lord Emanuel: Tägliche Botschaft der Weisheit und Inspiration

 

19. August 2013

 

Ihr Seid Unendliche Wesen


Seid gegrüßt, meine Lieben! Ich bin es, Lord Emanuel, gekommen um heute bei Euch zu sein, meine Liebe für Euch ist unendlich und wenn Ihr Euch selbst nur ein paar Minuten gebt, könnt Ihr dies in Eurem Herzen fühlen. Das ist schon alles meine Geliebten Herzen. Nehmt ein paar tiefe Atemzüge und kommt einfach hier an, mit mir. Ihr hattet einen anstrengenden Tag voll mit allem, was das Leben zu bieten hat und was es Euch bringt. Aber Ihr seid jetzt hier, mit mir, seid jetzt still und lauscht meinen Worten. Weil sie wirklich meine Worte sind, weil wir Eins sind. Wir sind alle Kinder Gottes und in dieser Einheit kommuniziert das Heilige zu uns individuell durch sich selbst, jeder und jede von Euren Geschwistern ist Gesegnet, kommunizierend mit Euch.

Liebe Herzen, achtet auf Eure Erfahrungen mit Allem und Jedem, weil das ist die Wahrheit, Ihr kommuniziert in jedem Moment an jedem Tag in jeder möglichen Weise. Wenn Ihr dieser Wahrheit gegenüber präsent seid und offen gegenüber dem Leben, anstatt verschlossen in Eurem Denken und vertieft in Euren Gedanken von Gestern und Ängsten von Morgen, wenn Ihr begonnen habt Euch dieser Wahrheit zu öffnen, werdet Ihr bemerken, dass es sich in einer Weise entfaltet, wo ihr nicht abstreiten könnt, dass es Göttlich in Szene gesetzt wurde.

Ihr Lieben, am Anfang scheint es als wenn es kleine Dinge sind, die Ihr wahrnehmt und hier geben fiele auf. Ihr werdet diese "kleinen" Dinge abtun, als Zufälle, Glückstreffer, Unfälle und dass Ihr nur "verrückt" seid anders zu denken. Euer Geist und Euer Ego wird in dieser Richtung argumentieren und Euch überzeugen nicht so blöd zu sein. Bitte erinnert Euch Ihr Lieben, dass Euer verändertes Ego das Symbol der Trennung von Vater-Mutter-Gott ist und es wird sehr laut schreien bei jedem Versuch von Euch die Heiligkeit in etwas zu sehen. Und das ist die Stimme, auf die Ihr gewohnt seid zu hören und sie ist sehr überzeugend.

Ihr Lieben, öffnet Euren Geist für die Möglichkeit dieser Wahrheit und beginnt der Kommunikation vom Göttlichen in der Form Eurer Brüder und Schwestern, Euren Umständen und Lebensereignissen, Aufmerksamkeit zu schenken. Was versuchen sie Euch zu sagen? Nun, Ihr Lieben, sie können Euch viele "kleine" Dinge erzählen, z.B. wo das frischste und beste Brot zu kaufen ist, oder welches Nahrungsergänzungsmittel für Euch wirkt oder Hautprodukt, dass frei von Alkohol ist oder "größere Dinge", so wie, dass der Partner in Eurem Leben nicht das Beste für Euch tut, oder dass Eure Kinder sind weniger als perfekt sind. Lauscht auf diese Kommunikationen ohne Widerstand. Warum? Weil Sie Euch zu MEHR über Euch selbst führen, sie weisen Euch auf die Wahrheit hin, dass Ihr unendliche Wesen seid mit unbegrenzten Potential, egal wie sie für Euer Ego aussehen oder sich anhören.

Ihr Lieben, viele von Euch erleben Lebens verändernde Umstände, die vielleicht Eure Welt, wie Ihr sie kennt auf den Kopf gestellt hat. Viele von Euch erleben herausfordernde Erfahrungen, die Euch zwingen alles in Frage zu stellen, was Ihr für die Wahrheit gehalten habt. Ihr Lieben, dies ist der Ruf zu erwachen, und genau wie die kleinen Zeichen weisen diese großen Zeichen in einer lauten Art alle auf das gleiche Ding hin. Ihr seid mehr als das; Ihr seid ein unendliches Wesen mit unbegrenztem Potential. Und das Universum wird damit weiter machen, Euch anschreiend, wenn es notwendig ist, bis Ihr es verstanden habt. Bis Ihr kapituliert und es als Eure Wahrheit umarmt. Dann werdet Ihr tiefen Frieden erfahren, dann werdet Ihr in Angleichung kommen, mit dem, was Ihr wirklich seid und was für Euch jetzt wahr ist.

Meine Lieben Herzen, akzeptiert dies als Eure Wahrheit und das Leben wird Euch nicht mehr länger in Stücke reißen. Ihr werdet Euch nicht mehr länger wie ein winzig kleiner Seemann in einem zerbrechlichem Boot fühlen, dass in einem Sturm herumgeschleudert wird, den Mächten der See völlig ausgeliefert.

Das Leben wird weiterhin die machtvolle Kraft sein, die es ist, aber Ihr werdet die Wellen wie ein geübter Surfer reiten, begeistert von den großen Wellen, die das Auf und Ab im leben sind, hocherfreut von dem Ritt. Energetisiert von der Aufregung, die das Ungewisse ist.

Und wieder meine Lieben, viele von Euch haben das schon vorher gehört und denken sie wissen es. Und Ihr mögt wohl sehr gut ein Verständnis dieser Wahrheit haben, aber Ihr erfahrt es nicht in der Wirklichkeit. Dies ist ein sehr wichtiger Punkt. Bitte betrügt Euch nicht selbst Ihr Lieben, Ihr mögt das vor dem vorher gehört haben, aber hört Ihr wirklich darauf?

Nehmt ein paar tiefe Atemzüge, meine Lieben und wisst, dass Ihr mit meiner Hilfe das umsetzen könnt, was ich Euch mitteile. Ihr könnt beginnen Euer Leben von Angst und Scheu, Begrenzung und Leiden in eines von reiner Freude und Wunder zu transformieren. Dies ist mein Versprechen an Euch. ICH BIN Lord Emanuel und ich Liebe Euch wertvolle Herzen. Gott segne Euch alle.

 

Übersetzung: Petra ST

 

 

"DIE ZWEITE GEBURT"

Jeshua durch Pamela Kribbe, 20.08 2013

Übersetzung: Yvonne Mohr

Liebe Menschen,

Wir sind bei euch, voller Freude und Fröhlichkeit, und wollen unsere Sorglosigkeit mit euch teilen, und eine Freiheit, die wir euch von der anderen Seite überreichen. Die „andere Seite“ ist genau genommen auch hier und jetzt, sie befindet sich in euch und gehört zu euch. Wir auf der anderen Seite spiegeln euer höheres oder größeres Selbst wider, jenen Anteil von euch, der nicht an den Körper, an die Materie gebunden ist. Nicht gebunden an Zeit und Ort, und frei auf die eigenständigste Weise, die überhaupt vorstellbar ist. Erinnere dich einmal an die Freiheit, daran wie frei du einst als Seele warst, wie ungebunden. Du konntest überall hingehen wo du wolltest, und aus all den Orten, zu denen du hättest hingehen können, hast du die Erde ausgewählt, hast gewählt, hier zu sein. Alles hier zu erfahren, zu wachsen, zu lernen, aber auch deine Energie zu teilen, deine einzigartigen Qualitäten.

Ihr alle kommt von weit her und habt eine lange Reise hinter euch. Viele Jahrhunderte in eurer Zeit dauerte eure Reise, und viele Leben habt ihr durchgemacht, und nicht einmal nur menschliche. In euch ist ein Drang danach, Erfahrungen in der Verkörperung zu sammeln, und dafür geht ihr jedes Mal durch einen Schleier hindurch. In dem Moment, wo du die völlige Freiheit aufgibst und dich für die Form entscheidest, gehst du durch einen Schleier hindurch. Du entscheidest dich dafür! Du entscheidest dich für die Einschränkung durch einen, in diesem Fall, menschlichen Körper und für eine Welt, die in vielerlei Hinsicht in Illusion und Unwissenheit lebt. Du entscheidest dich dafür, durch den Schleier hindurch zu gehen, um an dich selbst zu glauben. Einst hast du diesen Glauben ganz stark in dir gehabt, du wurdest von ihm wie auf Flügeln getragen. Das pochende Herz der Seele wusste und fühlte: hier will ich sein, hier auf der Erde. Hier kann ich mich behaupten und meine Energie wiederfinden, mich erinnern, wer ich wirklich bin und das Herzklopfen der Seele verstehen.

Du weißt, dass es schwierig sein kann, deinen Widerstand zu überwinden. Verbinde dich jetzt einmal mit der Vorstellung, dass es dennoch möglich und machbar ist. Fühle das große Selbstbewusstsein, das du in dem Moment hattest, als du beschlossen hast, hierher zu kommen.

Du bist in deinem Herzen und in deiner Seele ein Meister. Deine Meisterschaft liegt darin, dass du aus deinem tiefsten Wesen und freiem Willen heraus gewählt hast, hier zu sein. Fühle die Kraft und Inspiration dieser Wahl nun einmal durch deinen Körper strömen, als ob du in keinster Weise an diesen Ort, an diese materielle Form, in der du lebst, gebunden bist. Du bist die pulsierende Kraft des Universums selbst, du bist unabhängig und frei. Lasse dir nicht erzählen, dass du dich der Illusion, die die Gesellschaft dir vermittelt, beugen musst. Lasse dich nicht gefangen halten, das ist nicht nötig. Du bist hier, um in Freude und in Freiheit das zu erschaffen, was du erfahren willst. Es ist nicht von Belang, wie die Gesellschaft das findet, es geht um dich! Es geht um deine Seelenreise:

Auf dieser Reise wirst du während eines Menschenlebens tatsächlich zweimal geboren. Das erste Mal ist dann, wenn du als kleines Baby zur Welt kommst, in einem verletzlichen Körper, und dich den Einflüssen der Umgebung um dich herum hingibst: dem physischen Körper, der wachsen und sich formen will, den Eltern, die für dich sorgen, dem Land, in dem du geboren bist, und so weiter. Mehr oder weniger brechen diese Einflüsse der Umgebung über dich herein, aus der Perspektive des Kindes gesehen. Sie haben eine prägende Wirkung auf dich. Das Licht deiner Seele ist noch immer in dir, aber es wird mehr oder weniger verschleiert durch all diese Einflüsse, die du intensiv in dich aufnimmst, tief absorbierst. Dies passiert nicht umsonst. Du hast dich auf Seelen-Ebene hierfür entschieden, weil du später etwas mit diesen Einflüssen tun willst. Du willst sie in dich aufnehmen, damit du sie später erfühlen und abwägen kannst: was ist eigentlich passend für mich und was nicht? Wer bin ich, was gehört zu mir und was nicht? Auf diese Weise beginnst du, die Einflüsse von innen heraus zu untersuchen und zu transformieren.

Du bist nämlich nicht nur hierhergekommen, um Erfahrungen zu machen, sondern auch, um etwas zu verändern, einem neuen Bewusstsein auf der Erde zu helfen zu erwachen, was auf diesen Planeten von großer Bedeutung ist. Ein Bewusstsein der Liebe, der Harmonie, der Freiheit, über die wir sprachen. Wenn jeder Mensch die Freiheit in seinem Herzen erleben könnte, gäbe es nicht so viel Sinnlosigkeit und Streit. In dem Moment, wo du deine Unabhängigkeit und eigene Kraft zutiefst erkennst, wirst du sie einem Anderen nicht wegnehmen wollen. Diese Erkenntnis ist es, was ihr hierherbringen wollt.

Wenn du als Kind aufwächst, kommt ein Moment, da du beginnst, dich zu fragen: wer bin ich? Woraus bestehe ich? Welche Einflüsse sind in Übereinstimmung mit meiner Seele, schließen an meine eigene Strömung an und welche nicht? In dem Moment kündigt sich der Prozess einer neuen Geburt an, einer zweiten Geburt auf der Erde, diesmal nicht des Körpers, sondern der Seele. Die Seele will immer tiefer eintauchen, je weiter du aufwächst und erwachsen wirst. Das kann in dem Moment geschehen, wenn deine irdischen Fähigkeiten zunehmen und du dir unabhängig von Anderen anschauen kannst, wer du bist, was gut zu dir passt und was nicht.

Diese zweite Geburt muss nicht stattfinden! Sie ist ein Prozess, für den du dich freiwillig entscheidest. Deine Seele kann dir immer neue Anstöße geben, um den Geburts-Prozess in Gang zu bringen. Um immer aufs Neue zu prüfen, wer du bist und was du willst. Du kannst das lange Zeit aufhalten, ja dich sogar ein Menschenleben lang weigern, auf die Stimme deiner Seele zu hören. Das ist nicht falsch in dem Sinne, dass wir darüber urteilen würden, aber es ist der Grund, warum Menschen, oder besser gesagt Seelen, immer wieder zurückkehren in neue Leben auf der Erde, immer wieder aufs Neue das Abenteuer aufnehmen. Die Herausforderung liegt immer darin, deine eigene Stimme, deinen eigenen Herzschlag inmitten einer Welt, die voller Illusion, Angst und Unwissenheit ist, wiederzufinden.

Ihr alle, die hier jetzt anwesend sind, habt euch dafür entschieden, eine zweite Geburt in eurem Leben auf der Erde zu ermöglichen. Das ist an sich schon eine erfreuliche Tatsache, denn es können viele Inkarnationen vorbeigehen, in denen die Absicht nicht so stark zum Vorschein kommt. In all den Leben bist du den Einflüssen deiner Umgebung ausgesetzt, die du gewissermaßen immer noch tiefer absorbieren willst, ehe du wirklich Ja“ zur Seele sagst und beginnst, aufzuwachen.

Die Zeit, in der Ihr lebt, hat etwas Besonderes. Viele Menschen leiten momentan eine zweite Geburt ein, und das erfordert schon etwas Arbeit. Es hat einen tiefen Einfluss darauf, wie du dich selbst erfährst, und es ruft mächtige innerliche Prozesse wach. Geboren werden ist nicht einfach. Was da geboren wird, ist ein neues Bewusstsein, das alle alte Sicherheit und Geborgenheit loslässt. Es beginnt damit, dass du entdeckst, dass das, was du zunächst als Sicherheit und Geborgenheit erfahren hast, dies ganz und gar nicht ist! Von deinen Eltern bekommst du bestimmte Überzeugungen mit, darüber, wie es sich für dich gehört zu leben, wie du dich benehmen musst, und das ähnelt einer bestimmten Struktur und bietet dir eine gewisse Sicherheit, wenn du Kind bist. Wenn du dich an die Norm hältst, bekommst du Komplimente und Anerkennung, und das fühlt sich für ein Kind gut an. Ein Kind ist auf der Suche nach Sicherheit, danach gemocht zu werden“, willkommen zu sein. Es ist daher nicht erstaunlich, dass ein Kind allerlei Umwege auf sich nimmt, um Bestätigung zu bekommen. Dabei gibt es sich oft selbst fort, verliert den Mut bei all den Überzeugungen und Ideen, die eigentlich nicht mit seinem tiefsten Gefühl übereinstimmen. So geht es nun einmal. Es ist der Weg des Menschen, sich erst selbst zu verfremden, damit er an den Punkt kommt, dass etwas tief in ihm selbst aufsteht und protestiert. Das ist der Moment, wann die zweite Geburt angekündigt wird.

Ihr alle seid in diesem Moment tief in diesen Prozess verwickelt. Und was wir euch zurufen möchten, ist: habt Achtung vor euch selbst! Dass du dies begonnen hast, ist etwas Besonderes. Siehe nicht so sehr nach den Resultaten, eile nicht schon voraus, um zu sehen, wie es später sein könnte, wenn du geboren bist und tatsächlich aus dem Kokon herausgekommen bist wie ein Schmetterling. Es ist jetzt nicht wichtig, dich damit zu beschäftigen, habe erst einmal und vor allem Respekt vor dir selbst, dass du diesen Geburts-Vorgang anstrebst.

Bleibe ganz im Heute anwesend. Es kommen ins Heute manchmal dunkle und schwere Emotionen nach oben, unterdrückte Emotionen, Anteile aus deiner Kindheit und sogar noch davor, aus vorherigen Leben, in denen es nicht gelang, wirklich wacher zu werden. All diese Anteile kommen an die Oberfläche deines Bewusstseins, in dem Moment, da du deine Zustimmung dazu gibst und sagst: Ich will so nicht mehr weitermachen, ich will wirklich ich selbst werden in diesem Umfeld auf der Erde.

Es ist eine enorme Herausforderung, die du damit auf dich nimmst. Du tust das selbst, ganz allein. Es geht um dich, deinen Umgang mit dir selbst. Niemand anders kann dies für dich tun. Ganz unabhängig und frei wählst du es, diesen Schritt zu machen. Der Moment, da du diesen Schritt machst, bezeichnet fast immer, dass du dich von deiner direkten Umgebung löst. Es kann sein, dass dir bestimmte Menschen oder Umstände erhalten bleiben, derweil du diesen Prozess durchmachst, aber viel öfter geschieht es, dass im Bereich von Freundschaften, Beziehungen, Arbeit und Wohnort vieles entfällt. Alles in deinem Leben verschiebt sich in dem Moment, wo du dich für dich selbst entscheidest. Für dich selbst entscheiden bedeutet in erster Linie: auf dich selbst hören, was sagen mir meine Gefühle, was brauche ich? Nicht: was sollte oder könnte passieren, sondern was will sich aus meiner Seele heraus entwickeln? Dafür ein Gefühl zu entwickeln, ist eine mutige Tat.

Obwohl du diese Wahl selbst triffst, stehst du auf dieser Suche nicht allein da. In deinem Leben gibt es sowohl vertikale als auch horizontale Verbindungsströmungen. Mit der horizontalen Strömung stehst du in Verbindung mit der Welt um dich herum: über Beziehungen, deine Arbeit, deine Umgebung. Neben der horizontalen Verbindung von dir als Mensch mit dieser Welt gibt es auch noch eine vertikale, die, körperlich gesehen, von deinem Steiß zu deinem Kronenchakra verläuft. Oder: von der Erde in den Kosmos. Du kannst auch sagen: dies ist deine innerliche Achse. In dem Moment, wo du dich für eine neue Geburt entscheidest, ziehst du deine Energie mehr oder weniger aus der horizontalen Achse zurück. Beschäftigungen oder Umgebungen, mit denen du dich anfänglich verbunden hattest, verlieren ihren Wert und ihre Bedeutung. Du ziehst deine Energie daraus zurück, und diese sammelt sich in der vertikalen Achse. Die innerliche Suche beginnt.

Innerlich suchst du nach deiner Verbindung mit dem Kosmos, mit dem, wer du bist, deinem Höheren Selbst, deiner Seele, wie auch immer du es nennen möchtest. Es ist das, was deine irdische Persönlichkeit von hier und jetzt übersteigt und so Vieles mehr umfasst. Zugleich untersuchst du auch deine Verbindung zur Erde aufs Neue: Ist hier wohl Platz für mich? Möchte ich hier sein, so wie ich bin? Mit meinen Zweifeln, mit meinen Ängsten, mit meinen Gefühlen?

Bin ich willkommen hier auf der Erde? Das ist für Viele von euch eine brennende Frage. Fühle einmal in diesem Moment die Willkommensgrüße, die die Erde dir sendet. Ja, du bist willkommen! Mit allen Zweifeln, Unsicherheiten, Ängsten. Du bist willkommen!“ Fühle die tragende Kraft der Erde. Die Erde ist eine Seele, ein geistiges Wesen. Fühle ihre Kraft durch deine Beine strömen, zu deinem Steiß.

Fühle gleichzeitig die kosmischen Energien, die dich von oben umgeben. Dort ist Hilfe, du wirst umgeben von Freunden von unserer Seite, Engeln und Führern, die dir immer etwas anbieten.

Fühle dich sicher mit diesen irdischen und kosmischen Kräften, denn dies sind die Kräfte, die dir in dem Moment, wo du deinen inneren Prozess eingehst, helfen. Wir von unserer Seite jubeln dir zu, ihr macht das alles sehr gut! Wenn du dich niedergeschlagen und traurig fühlst, sind das noch immer jene Urteile, die du einst von außen absorbiert hast, die dich quälen und dich ängstlich machen. Wenn du dich wirklich mit den Kräften der vertikalen Achse von Kosmos und Erde verbindest, kannst du fühlen, dass du nicht allein bist, dass dir geholfen und du getragen wirst. Durch dein Leben läuft ein Fluss von Energie, die dir hilft, den Bedürfnissen deiner Seele Gestalt zu verleihen. Über diese Strömung soll auch die horizontale Achse – die deiner Beziehung zur Außenwelt – eine neue Bedeutung bekommen. Wahrscheinlich geht das alles nicht so schnell wie du es gern hättest. Wisse aber, dass die Kräfte, die dich hierbei tragen, einen eigenen Rhythmus kennen, der oft nicht mit dem menschlichen Willen übereinstimmt. Habe Geduld mit dir selbst, es geht Schritt für Schritt. Und das ist gut so.

In deinem Herzen lebt eine Strömung, die du Intuition nennen kannst. Deine Intuition gibt dir allezeit Zeichen und Signale, was am besten zu tun oder zu lassen ist. Für viele Menschen ist es mühsam, an ihre Intuition heranzukommen, weil da so viel Umgebungsrauschen“ ist. Das Rauschen besteht aus Urteilen von außen, die du verinnerlicht hast, und die ein Teil deiner eigenen Gedankenwelt geworden sind. Diese Urteile übertönen oft dein intuitives Wissen. Um das Urteilen loszulassen und deine Intuition zu verstehen, ist es wichtig, dass du es wagst, deinen Emotionen zu vertrauen. Denn deine Emotionen, so schwierig sich das auch anfühlt, wollen dich zurückbringen zu deiner Intuition. Wie sind deine Emotionen mit deiner Intuition verbunden?

Wenn du deine Intuition (die Stimme deines Herzens) lang genug unterdrückst, entstehen dort starke Emotionen wie Verärgerung, Frustration, Kummer, Angst, Verzweiflung, Entfremdung. Dies sind sehr deutliche Wahrnehmungen, die du kaum negieren kannst. Die Emotionen bilden den Weg nach innen, denn sie sind ein Richtungsweiser zu dem, was deine Intuition dich auf sanfte Weise über ein früheres Stadium wissen lassen will. Vertraue deinen Emotionen. Sie können manchmal sehr schwer zu ertragen sein, aber es liegt in ihnen eine Botschaft deiner Seele verborgen. Wenn du dich wirklich mit den Emotionen auseinandersetzt, ihnen lauschst und sie zulässt, könntest du entdecken, dass du etwas in dir unterdrückt hast. Dort ist ein authentisches, aufrichtiges Verlangen, das du nicht gehört hast, oder dem du nicht ausreichend Ausdruck verleihen konntest. Durch den Schmerz der Emotion hindurch kommt die Stimme deiner Seele hervor.

Um den Weg zu deiner Intuition zurückzufinden und die äußerlichen Einflüsse und Urteile loszulassen, ist es daher sehr wichtig, deinen Emotionen zuzuhören. Siehe einmal, welche Emotionen du den Tag hindurch öfters fühlst. Oft gibt es eine vorherrschende Emotion, die deine Stimmung färbt. Dadurch, dass du sie ohne Urteil bewusst zulässt, kannst du den Weg zu deiner Intuition wiederfinden.

Suche dir jetzt einmal eine Emotion aus, mit der du es in der letzten Zeit schwer gehabt hast. Benenne sie: ist es Ärger, Enttäuschung, Kummer oder Hoffnungslosigkeit, gib ihr einmal einen Namen. Und begrüße diese Emotion: vielleicht kannst du sie irgendwo in deinem Körper fühlen? Ist dort ein Ort, wo die Emotion sich festsetzt? Gehe dem mit deinem Bewusstsein nach und sage Ja“ dazu. Tue dies von Herzen. So beschleunigst du den inneren Prozess der zweiten Geburt. Lasse die Emotion dort ganz und gar sein. Es ist gut so. Sage einmal: Ich antworte dir, und dadurch, dass ich dir antworte, werde ich begreifen, was du mir erzählen willst. Lasse es geschehen. Siehe aber, ob du eine Botschaft aus der Emotion kommen fühlst. Du kannst dir vorstellen, dass da ein Kind zum Vorschein kommt, das dir etwas zuruft. Empfange den Ruf. Erzähle dem Kind in dir, dass es sich frei äußern darf, und dass du jetzt für ihn oder sie sorgen wirst.

Zum Geboren werden auf der Erde wirst du als Kind deinen Eltern in die Hände gegeben, der Umgebung, der Welt, die ihren formenden Einfluss auf dich ausüben. Jetzt nimm dich wieder sanft und liebevoll zurück auf in dein Herz. Erzähle dem Kind in dir: wir gehören zusammen, und ich werde jetzt für dich sorgen. Das Kind führt dich zurück in dein Herz, in deine Intuition.

Der Weg in dein Herz führt immer über deine Emotionen. Diese bilden einen Anknüpfungspunkt für den Weg nach innen. Wenn du schwierige Emotionen empfangen, umarmen und akzeptieren kannst, kann der innerliche Wachstums-Prozess der zweiten Geburt wieder etwas Erfreuliches werden. Das kann dann intensiv sein, und dein Innerstes nach außen kehren, aber dennoch soll da Freude durchklingen. In dem Moment, wenn du Ja“ sagst zu den lästigen Anteilen und sie dazugehören dürfen, werden sie mit dir zusammenarbeiten, und die ursprüngliche Sprache deiner Seele enthüllen. Was das für eine Ruhe und Entspannung gibt! Nichts ist so schwer und mühsam wie der dauernde Streit mit dir selbst, das Gegen dich selbst Angehen, dich selbst Beurteilen. Wir gönnen euch die Entspannung und die Ruhe dessen, euch selbst zu akzeptieren wie ihr jetzt seid. Darum haben wir am Anfang angekündigt, dass wir euch heute die Energie der Sorglosigkeit und Freude anbieten. Fühle diese Energie hier und jetzt, versammelt in diesem Raum oder verwoben mit dem, was du auf dem Bildschirm liest. Empfange, was du brauchst.

Es ist dir von Herzen gegönnt!

 

 

Lord Emanuel: Tägliche Botschaft der Weisheit und Inspiration

 

16. August 2013

 

ICH BIN bei EUCH

 

Seid gegrüßt meine Lieben Herzen, ich bin es, Lord Emanuel, hier um mit Euch zu sprechen und sicherlich bei Euch zu sein an diesem Tag und ich lasse Euch in keinem Zweifel, dass es sicher Euer Lord Emanuel ist. Wenn Ihr Euch ein paar Minuten nehmt, um eure Gedanken zu bremsen, ein paar tiefe tiefe Atemzüge zu nehmen in Euren Bauch um alle Anspannung und Sorgen von diesem Tag loszulassen. ICH BIN hier, stärker denn je zuvor, weil die Schwingungen Eures Planeten ansteigt und auch die Fähigkeit der Botschafterin mehr von meiner Energie zu halten hat zugenommen. Diese Euch zur Verfügung stehende Heilung kommt zweilagig zu Euch, durch die Energie dieser codierten Worte und durch mich, weil ICH BIN jetzt bei Euch. Nehmt einen Moment, um meine Präsenz zu fühlen und entspannt in der Liebe, in der ich Euch einhüllen kann, auch wenn es nur für diesen Moment ist, oder nur für die Zeit in der Ihr diese Worte lesen könnt.

 

Ihr seht meine Herzen, ICH BIN immer bei Euch. Wenn Ihr meine unwiderlegbare Präsenz an Eurer Seite spürt, wenn Ihr diese Worte lest, wisst, dass Euch diese Verbindung zu jeder gewünschten Zeit zur Verfügung steht oder die ganze Zeit, wenn Ihr es Euch antrainiert, fokussiert Euren Geist gut genug um mir jederzeit präsent zu sein. Und warum solltet Ihr das wünschen, meine Herzen? Weil ich Euch durch das Labyrinth des Lebens führen kann. Ich kann Euch helfen. Übergebt mir Euren Geist und ich kann Euch helfen den geistigen Lärm durchzusieben und Euch helfen zu entschlüsseln, was Euer Ego und was Euer Gott zu Euch spricht und Euch helfen das Wispern Gottes zu hören, dass in Euch allen wohnt.

Die Stimme ist kaum hörbar im Lärm Eures Geistes. Das ist nicht Euer Fehler, Ihr Lieben, Ihr seid nicht verkehrt oder schlecht oder un-spirituell, Ihr lebt einfach nur in Abspaltung, Ihr wurdet in einer Welt aufgezogen, die glaubt getrennt von Gott zu sein, eine Welt, die das Ego kreiert hat, eine Welt die Krieg braucht, damit das Ego überleben kann, weil das Ego in Konflikten aufblüht, weil es in Konflikten seine eigene Existenz bestätigt, weil es die Chance hat sich mit anderen Egos zu beschäftigen und damit bestätigt, dass es tatsächlich existiert.

Die Welt der Abspaltung ist geteilt, Euer Geist ist geteilt in zwei Gehirnhälften, dies ist die Welt der Dualität die sich selbst erschaffen hat um Gott unähnlich zu sein, weil sie Gott nicht hören kann, sie kann nur den Lärm des Egos hören.

Ihr Lieben, die Vibration der Heiligen Liebe bombardiert Euren Planeten jetzt auf einem noch nie dagewesenem Niveau. Dieses Einströmen ermöglicht unglaubliche Veränderungen innerhalb Eures Körpers. Viele von Euch erleben die Veränderungen direkt, sie sind greifbar und Ihr alle erfahrt ein variierendes Ausmaß von Symptomen dieser physikalischen Änderungen, einschließlich Schwindel, Vergesslichkeit, Verlust des Zeitverständnis, Desorientierung, Nackenschmerzen, Kopfschmerzen, Schmerzen im Bereich des Gesichts, Hals und Nase. Liebe Herzen das ist alles perfekt normal und sie sind alle symptomatisch für auftretende Veränderungen innerhalb Eurer physikalischen Gehirnstruktur.
Liebe Herzen, ihr entwickelt Euch von einem getrennten Gehirn zu einem ganzen Gehirn. Gott beabsichtigte für Euer Gehirn als eine Gesamtheit zu funktionieren, nicht zwei gegensätzliche Hälften. In zwei Hälften wird immer Konflikt erscheinen, in einer Gesamtheit liegt Frieden und Einheit, in perfekter Harmonie funktionierend.

Bis jetzt habt Ihr in Eurem mentalen Körper ein hohes Ausmaß von Lärm erfahren, der eine sehr laute Welt außerhalb von sich erschaffen hat, um den Lärm aufrechtzuerhalten, Ihr lebt in einer Welt, die die Sinne mit jedem Schritt bombardiert, so dass die Chance auf jede Form von Verbindung zur Stimme Gottes alles andere als möglich ist.

Ihr Lieben, ich kann Euch damit helfen, wenn Ihr es mir nur erlauben würdet. Ich kann einen Sinn für Euch in dem Lärm machen und Euch helfen die Stille innerhalb dem Chaos zu finden, worin die Stimme Gottes liegt. Weil Ihr ein Heiliges Wesen in einem menschlichen Körper seid, Ihr seid hier, um Euren Teil zu erfüllen in dem Heiligen Plan, der sich in jeder Sekunde eines Tages entfaltet auf diesem wunderschönen gesegnetem Planeten und in dem gesamten Universum.

Meine wertvollen Herzen, Ihr wart nie dazu bestimmt zu reisen mit dem Denken alleine zu sein, ohne Führung und Verbindung zur Höchsten Intelligenz, die den Heiligen Plan orchestriert. Diese Intelligenz kennt Euch und Eure Heilige Blaupause und wird Euch jeden Schritt des Weges assistieren und dafür sorgen, dass Ihr keinen Schaden nehmt und im totalem Frieden in dem Wissen, dass ihr ein wertvolles Kind Gottes seid, liebevoll umsorgt und unterstützt in jedem Augenblick des Tages. Dies ist mein Versprechen an Euch. ICH BIN Lord Emanuel und ich kann die Lücke überbrücken. Lasst mich Euch helfen. Ich Liebe Euch. Gott Segne Euch./

 

 

 

Übersetzung: Petra ST

 

 

 

"Was Ihr bei Euch oder Anderen weniger als perfekt empfindet, ist Illusion"

 

Jesus durch John Smallman, 16.08.2013

 

Übersetzung: Yvonne Mohr

 

Die Menschen haben die interessante, aber äußerst unglückselige und verletzende Angewohnheit, unerbittlich an Überzeugungen festzuhalten – jene Überzeugungen, mit denen sie sich identifizieren, und die sie dazu benutzen, sich selbst zu definieren, zumeist als gut und ehrenhaft – und anschließend an Vorschriften, die auf diesen Überzeugungen basieren, woraufhin sie sich dann daran machen, sie über Andere zu verhängen, die andere und “falsche” Überzeugungen haben.  Jede Gruppe versucht, den Glauben der Anderen zu verunglimpfen und zerstören, zunächst mittels “Vernunft”, Rhetorik und Überzeugungskraft, und wenn das fehlschlägt, was unvermeidlich passiert, wird oft die Entscheidung getroffen, Gewalt anzuwenden, und dies stets ausgesprochen selbstgerecht und scheinheilig!

 

Ihr macht das schon seit Äonen so, aber jetzt endlich sind oder werden sich Viele dessen bewusst, dass diese Form der Problemlösung einfach nicht funktioniert – tatsächlich ist es gar nicht beabsichtigt, dass sie funktioniert, nur um einen Sieger hervorzubringen, meinerseits -, und dass niemand alles Recht auf seiner Seite hat. Ihr erkennt, dass Ihr Menschen mit begrenzter Weisheit und Intelligenz seid, und damit Frieden herrschen kann, müsst Ihr alle Anderen respektieren, offen und ehrlich miteinander kommunizieren und außerdem kooperieren, nicht “zum höheren Wohl”, sondern zum Wohle Aller. Das ist Liebe in Aktion.

 

Derzeit wird dies in der Arabischen Welt brutal demonstriert, und viele, die sich zuvor nicht gewahr, geschweige denn interessiert an Konflikten waren, die derart weit von ihrem eigenen Hinterhof entfernt stattfanden, sehen jetzt, dass der einzige Weg zum dauerhaften Frieden in der Welt derjenige ist, einander zu ehren, und nicht, einander zu beurteilen und gegenseitig die Überzeugungen und Meinungen des jeweils Anderen zu verdammen.

 

Bei all der Gewalt, die auf der ganzen Welt ausbricht – da die ungelösten, verleugneten und versteckten Probleme der Menschen zur Oberfläche ihres Bewusstseins durchbrechen, und da sie sie in ihrer Angst und Abscheu auf andere projizieren – ist es sogar noch wichtiger für Euch, die Licht-Träger und Wegbereiter, sich völlig mit Eurer kontinuierlichen spirituellen Aufgabe einzulassen. Ihr habt Euch entschieden, Euch zu verkörpern, um genau dies zu tun: um Jenen beizustehen, die am tiefsten schliefen – Jenen, die Ihr jetzt sich so heftig verhalten seht – und nun ist die Zeit gekommen, Eure Bemühungen zu intensivieren. Dies könnt Ihr am effektivsten tun, indem Ihr Euch Euer im Voraus geplantes Vorhaben für Euer aktuelles Erdenleben beständig in Erinnerung ruft – das da wäre, dass Ihr die offenen und frei durchgängigen Kanäle seid, durch die kontinuierlich die Liebe des Göttlichen Feldes geleitet werden kann. Geleitet in jede Region und zu allen Personen, die entweder fürchterlich in ihre eigenen scheinbar inakzeptablen, sogar üblen, persönlichen Problemen verwickelt sind, und auch zu Jenen, auf die diese Unglücklichen ihre Wut und Gewalt projizieren. Es ist wahrlich eine Aufgabe von Mammut-Größe, was Ihr wusstet, als Ihr für Euch wähltet, ein Teil davon zu sein, aber Ihr habt absolut grenzenlose Unterstützung aus den unbegrenzten Ressourcen, die Euer Vater Euch so bereitwillig und liebevoll zur Verfügung stellt, und so ist Euer Erfolg, und damit der Erfolg der Menschheit Göttlicherseits sichergestellt.

 

Die Zeitdauer, die dafür erforderlich ist – und vergesst nicht, dass die Zeit ebenfalls illusorisch ist – hängt von der Stärke und Intensität Eurer kollektiven Absicht ab, klare und frei durchgängige Kanäle zu sein, durch die die Liebe fließen kann. Darum ist es so wichtig, dass Ihr Euch ständig und bewusst dieser Absicht gewahr seid. Ihr habt dieses Vorhaben gefasst, ehe Ihr inkarniert seid, und daher fließt durch Euch Liebe, und Sie wird dies auch weiterhin tun. Dennoch steigert Ihr, indem Ihr auch Eure menschliche Aufmerksamkeit bewusst auf diese göttliche Aufgabe richtet – auf diese Göttliche Aufgabe  die Ihr auf Euch genommen habt – ihre Wirksamkeit enorm. Deshalb habt Ihr es Euch ausgesucht, Euch als Menschen in diesen Moment in der Geschichte hinein zu verkörpern, statt einfach Eure Unterstützung von der Geistigen Welt aus anzubieten. Ihr habt diese Aufgabe als eine wunderbare Gelegenheit angesehen, die Liebe, aus der Ihr alle erschaffen seid, physisch zu verbreiten, und so ist es nun.

 

Als Licht-Träger und Wegbereiter – so wie die liebevollen Führer und Lehrer früherer Epochen – seid Ihr hier auf der Erde, um die Liebe „in Aktion“ zu zeigen, und während Ihr dies tut, beweist Ihr, dass Sie wirkt. Eure Geschichte und Eure eigenen Beobachtungen haben Euch gezeigt, dass nichts anderes wirkt. Es erfordert Mut, den Ihr in Hülle und Fülle habt, aber es erfordert auch die Bereitschaft, von Euren eigenen Fehlern und von denen der anderen zu lernen. Nicht durch Beurteilung, sondern durch Beobachtung und dann durch das Entschuldigen für Eure eigenen Fehler und durch die Vergebung der Fehler Anderer. Wenn Ihr bereit seid, zu lieben, seid Ihr bereit zu lernen, und für Euch als Menschen gibt es viel zu lernen, und das wisst Ihr gut. Allerdings kann es wegen Eurer tief verwurzelten Urteilsbereitschaft schwer sein, es Euch selbst gegenüber zuzugeben. Denkt daran, Urteil beginnt ausnahmslos mit einem Selbst-Urteil, das Ihr, weil es so schmerzhaft ist, fast sofort auf jemand anderen zu projizieren versucht. Und das funktioniert nie. Was Ihr [an Euch] erkannt und dann [auf Andere] projiziert habt, wird von da an sofort verleugnet und in Eurem Unterbewusstsein vergraben.

 

Der Ausweg aus dieser selbstgebauten Falle ist Vergebung! Erkennt Euren Fehler an, egal wie schwerwiegend und unakzeptabel er zu sein scheint. Erlaubt Euch, zu verstehen und zu akzeptieren, dass Ihr Fehler macht – Fehler, die Ihr bei Anderen als gewissenlos, inakzeptabel, und auch unverzeihlich verurteilen würdet -, das ist ein wesentlicher Bestandteil des Mensch-Seins, des Lebens in der Illusion. Und dann vergebt Euch liebevoll und bereitwillig selbst. Wenn Ihr uneingestandene Dinge in den tiefen und verborgenen Nischen Eurer Köpfe festhaltet, kommen die Erinnerungen, beschämende, „üble” unverzeihliche Gedanken, Worte oder Taten, die Ihr begangen habt, an die Oberfläche und fordern Eure Aufmerksamkeit. Schaut sie euch an, gesteht sie Euch ein und vergebt Euch.

 

Ihr seid Alle die geliebten Kinder Gottes. Es gibt keine Ausnahmen von dieser Göttlichen Wahrheit. Nicht Ihr habt Euch erschaffen, Gott hat das getan, und alles, was Er erschafft, ist perfekt! Was Ihr bei Euch oder Anderen vielleicht als weniger als perfekt, oder sogar überaus böse empfindet, ist Illusion. Gottes Heilige Schöpfung ist real, perfekt,und ruht ewiglich im Feld der Göttlichen Liebe. Nichts anderes ist real oder existiert, es ist nur ein vorübergehender Traum, vielleicht auch ein schrecklicher Albtraum, je nach dem Lebensweg, dem zu folgen Ihr wähltet.

 

Ihr seid eingehüllt im Feld der Göttlichen Liebe, die zu Euch flüstert, singt, Euch aufruft, aufzuwachen und die Wunder der Realität zu genießen. Konzentriert Euch darauf, liebevoll zu sein, und darauf, überall Liebe zu sehen – Sie ist überall! - und erlaubt Euch selbst, aufzuwachen.

 

Euer euch liebender Bruder, Jesus

 

 

Lord Emanuel: Tägliche Botschaft der Weisheit und Inspiration

 

14. August 2013

 

Seid Still und Wisst, dass ICH GOTT BIN

Seid gegrüßt Ihr Lieben! Ich bin es, Lord Emanuel, gekommen um heute wieder bei Euch zu sein an diesem Tag. Und Ihr Lieben, wenn Ihr wirklich all das empfangen würdet, was Euch gerade jetzt zur Verfügung steht, müsste ich nichts mehr schreiben, weil Ihr alles selber empfangen könntet. Aber wir sind noch nicht ganz da, meine Lieben, wir sind noch nicht ganz da. Aber Ihr könnt viel mehr empfangen, als Ihr euch zugesteht, während Ihr diese Worte lest, wenn Ihr wollt, aber seid erst still und beruhigt Euren Geist und nehmt einen Moment um tief in Euren Bauch einzuatmen. So ist es schon viel besser, nicht wahr?

Ist es nicht erstaunlich, dass wir einen Seinszustand besser als einen anderen beurteilen? Wenn Ihr euch die Zeit nehmt, die es braucht um still zu werden und Euren Geist zu leeren von all den Geräuschen, von all dem Kommen und Gehen in Eurem Leben, diesen Tag und vielleicht auch gestern und die Tage davor und all die Sorge und Stress, die Ihr mit Euch herumtragt, wenn Ihr Euch ein paar Momente nehmt, um Eure Last zu erleichtern und es fühlt sich besser an, wir werden diesen Platz als gut und den anderen als schlecht beurteilen. Nun, es gibt einen sicheren Weg uns in einem fortwährendem Zustand von schlechter-Behaglichkeit mit uns selbst zu halten! Ihr Lieben, was, wenn jeder Zustand in dem Ihr seid "gut" ist? Was wäre, wenn alles, was Ihr fühlt einschließlich Traurigkeit und Verzweiflung gut sind?

Dieses Konzept braucht etwas um einzusinken und eine kleine Weile später sich in Eurem täglichen Leben zu realisieren. Der Grund Eures Lebens ist Freude meine Lieben und dies ist oft falsch verstanden, als sich die ganze Zeit glücklich fühlen. Das ist nicht, was es bedeutet. Das sollte Euch etwas Erleichterung geben, weil Viele von Euch sich sehr weit weg von, in jedem Moment des Seins erfreut zu fühlen!

Viele von Euch fühlen Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit, Angst und Zweifel und Viele von Euch nehmen das als Zeichen, dass Ihr weit weg von Eurem spirituellem Ideal seid. Meine Lieben, ich kann Euch das nicht oft genug sagen, Ihr seid angekommen, das ist es, Ihr seid Ihr und es ist gut genug, spirituell genug und Ihr seid jetzt perfekt und ganz. Ihr seid nicht Eure Gedanken, Ihr seid reine Bewusstheit und Euer Verhalten ist Teil eines größeren Heiligen Planes der sich perfekt in jedem Moment entfaltet, instrumentiert von einer Höheren Intelligenz.

Es ist wirklich Zeit dies als Eure Wahrheit zu wissen, so, dass Ihr all die Bindungen an und Beurteilungen von Euren Gedanken und emotionalen Seinszuständen loslassen könnt. Von diesem Ort der Entspannung könnt Ihr beginnen Euch besser zu fühlen. Beginnt wirklich bewusst zu werden, wie Ihr Euch fühlt und wenn Ihr Euch von jemandem oder etwas aus Eurer Mitte heruntergezogen fühlt und beginnt die bewusste Wahrnehmung zu haben, zu wählen Euch anders zu fühlen, indem Ihr anders denkt, lieber als in die Emotion und den Gedanken hineingezogen zu werden und in eine Richtung zu rennen, die zu Schmerz, Verwirrung und Elend führt.

Eure Gedanken sind wie Wolken an einem sonnigen Tag. Der reine blaue Himmel zwischen den Wolken ist die Stille, das reine grenzenlose Du. Die meisten von Euch Lieben sind durch die Wolken abgelenkt und schauen nur auf sie und folgen ihnen während sie mit einer anderen und noch einer anderen verschmelzen, bis kein blauer Himmel mehr übrig bleibt. Ich sage Euch Meine Herzen, seht die Wolken, beobachtet die Wolken und lasst sie vorbei schweben, während Ihr Eure Aufmerksamkeit auf den blauen Himmel behaltet. Die Wolken werden kommen und gehen, aber der blaue Himmel ist ewig und in dieser Stille ist unbegrenztes Potential. In der Stille ist das wahre Du. Dies ist die Bedeutung der biblischen Aussage: "Seid Still und wisst, dass ICH Gott BIN."

Das ist es, was ihr anstrebt, Liebe Herzen, den Platz zwischen den Wolken, die Stille zwischen Euren Gedanken. Bewusstheit wie diese kann nur kommen, wenn Ihr Raum schafft, indem Ihr das unbarmherzige Geschnatter einstellt, dass mit dem ständigen Urteilen von Euren Gedanken kommt, Eurem Seinszustand und freilich das konstante Urteilen von Eurer äußeren Welt.

Meine Lieben Herzen, Ihr seid die Pioniere, Ihr seid die tapferen Herzen, die eine Weg schlagen für andere zu folgen, so wie ich es für Euch tat. Ihr seid Meister Co-Schöpfer, unser Vater-Mutter-Gott erschuf Euch als Ebenbild, was bedeutet, Gott gab den Kindern Gottes die gleiche Macht als Er/Sie selbst hat. Ihr könnt diese Implikationen davon noch nicht völlig verstehen, dass Ihr die große ICH BIN Sternsaaten Rasse seid und Ihr seid hier um mit-zu schöpfen mit Eurem Vater-Mutter Gott sich zu entwickeln und auszudehnen in Kreativität und Fülle. Um dies effektiv und auf Gottes Willen abgestimmt zu tun, müsst Ihr Eure Gedanken meistern und Ihr müsst praktizieren Euch selbst und Eure Gedanken nicht zu-verurteilen, das heißt keine Bindung an sie zu haben.

Liebe Herzen, Euer Fleiß ist großartig und schnell belohnt. Ihr könnt Freude in Traurigkeit und Freude in jedem anderen Umstand in dem Ihr Euch befindet erfahren und wenn Ihr das macht, habt Ihr das Königreich des Himmels betreten, weil Ihr das Königreich des Himmels seid. Dies ist mein Versprechen an Euch. ICH BIN Lord Emanuel und Ihr habt vielleicht vergessen, aber es hat Euch nicht verlassen. Der Himmel erwartet Eure anmutige Rückkehr. Ich Liebe Euch. Gott Segne Euch.

 

Übersetzung: Petra ST

 

Lord Emanuel: Tägliche Botschaft der Weisheit und Inspiration

 

12. August 2013

 

Dies Ist Für Dich


Ihr Lieben, ich bin es, Lord Emanuel gekommen, um heute an diesem schönen Tag wieder bei Euch zu sein. Wie geht es Euch meine wertvollen Herzen? Wie geht es Euch? Ich kann Euch fühlen meine Lieben, jeden Einzelnen von Euch, individuell und wenn Ihr mir erlaubt in Euer Herz einzutreten, werdet Ihr mich auch spüren. Das kann dadurch erreicht werden, indem Ihr ein paar sehr lange und langsame tiefe Atemzüge nehmt, ein durch Eure Nase und aus durch Euren Mund, wenn Ihr wollt, stellt Euch vor Licht einzuatmen und Dichte auszuatmen und Ihr könnt es Dunkel nennen, aber bitte hängt diesem Wort keine Bedeutung an, es ist nicht gut oder schlecht, es ist nur Dichte, die Euren Körper verlässt, um Platz für mehr eintretendes Licht zu schaffen. Darum fühlt es sich so gut an, meine Lieben! Nehmt so viele dieser Atemzüge wie es sich gut für Euch anfühlt, 7 ist ideal. Nun bleibt in der Stille und fühlt meine Anwesenheit, weil Ich komme um bei Euch zu sein. Ja, Ihr, ich meine niemand anderen!

Einige von Euch lesen diese Botschaften und schaffen es sich davon zu distanzieren, ja, ich weiß! Und obwohl Ihr es ungemein genießt sie zu lesen, habt Ihr das Gefühl die Verbindung ist für jemand anderen, dass ich nicht wirklich Euch meine. ICH MEINE EUCH!! Diese Botschaft ist für Euch geschrieben, wurde von Euch angezogen und ich spreche direkt zu Euch! Und Ihr könnt es direkt erfahren, indem ihr Euch die kurze Zeit nehmt, die es braucht nur zu Atmen und Euch zu verbinden und Ihr selbst werdet mich direkt erfahren. Ich habe nun eine tiefe und bedeutungsvolle Verbindung mit vielen von Euch und ICH BIN so dankbar und gesegnet. Aber das ist für Euch alle verfügbar und ich appelliere an diejenigen von Euch, die fühlen, sie sind meine individuelle Aufmerksamkeit nicht wert. Bitte verwechselt das nicht mit Bescheidenheit, weil das ist es nicht. Es ist Euer Ego, dass Euch glauben machen will, dass ich über Euch stehe und dass Ihr meine tiefe Liebe nicht wert seid.

Meine lieben Freunde, ICH BIN Euer Bruder, wir wurden gleich erschaffen und Ihr seid meiner Liebe nicht weniger wert, als ich der Euren. Religion hat viele Dinge in meinem Namen verzerrt und es dient den Religionen der Welt, mich als von Euch getrennt zu platzieren, um etwas zu sein, das Ihr nicht seid, um Kräfte zu haben, die Ihr nicht habt. Das ist nicht wahr meine Lieben, Ihr habt alles, was ich habe, ich bin lediglich vor Euch auf der Erde gewandelt, und bereitete einen Weg für Euch zu folgen und ich komme wieder euch auf diesem Weg zu führen, neben Euch zu gehen und Euch sanft daran zu erinnern, wenn Ihr eine Kreuzung erreicht oder entlang der Straße stolpert. Nehmt meine Hilfe an, weil wir sie alle brauchen, die Menschheit fällt in der Dunkelheit, es ist ein Kampf auf einer Straße zu navigieren, auf der es wenig oder kein Licht gibt. Lasst meine Laterne Euren Weg beleuchten, so dass Ihr zumindest sehen könnt, wo Ihr Eure Füße aufsetzt unten auf dem Weg und wisst, dass in Anwesenheit von Licht, keine Dunkelheit existieren kann.

Und so wie keine Dunkelheit in Gegenwart von Licht existieren kann, so meine Lieben, kann keine Angst in der Gegenwart der Liebe existieren. Keine Angst kann in Gegenwart der Liebe existieren. Nehmt einen Moment, dass zu begreifen Ihr Lieben und nehmt auf, was das wirklich bedeutet. So wie ein umgelegter Lichtschalter sofort alle Dunkelheit in einem Raum entfernt, so kann Liebe das gleiche in einem Körper voller Angst tun.
So viele von euch, meine Lieben erleben große Mengen von Angst, die sich in allen Arten von schwächenden Möglichkeiten manifestiert, Euch dazu bringend den Weg, den Ihr geht in Frage zu stellen, all die Arbeit, die Ihr getan habt, all die Bücher, die Ihr gelesen habt zu hinterfragen. Viele von Euch glauben, dass Sie rückwärts reisen, weil Sie große Mengen von Angst erleben und manchmal Panik in den Ereignissen die sich in Ihrem Leben entfalten und den Ereignissen in der Welt die weiterhin außer Kontrolle geraten.

Meine Lieben, heute mehr denn je, bitte ich Euch, zentriert in Euch zu bleiben. Wenn Ihr in Eurem Körper aufsteigende Angst erlebt, wisst, dass sie aufsteigt, um freigelassen und zurück zum Licht verwandelt zu werden. Bewertet es nicht, haltet nicht daran fest, lasst es passieren, fühlt es ohne Widerstand und erlaubt der Energie einfach zu passieren. Wenn ihr zeitnah in dieser Weise daran bleibt, wird es vorbei gehen und schnell passieren und nach seinem Austritt aus dem physischen Körper könnt Ihr eine bewusste Entscheidung treffen, Liebe zurück zu erhalten. Und ich kann Euch helfen. Ruft nach mir und ich werde kommen, bittet darum mit göttlicher Liebe erfüllt zu werden, wenn Ihr diese Liebe jetzt noch nicht in Eurem Herzen erzeugen könnt, oder wenn die Angst in Euch zu stark ist, um alleine damit fertig zu werden, ruft mich an, und ich werde Euch mit all der Liebe von oben duschen, so dass die Liebe durch Euch hindurch wäscht und alle Spuren oder Nachwirkungen von jeder Angst beseitigt, die durchlaufen.

Atmet, Atmet, Atmet! Und verbindet Euch mit all der Liebe von oben die Euch für jeden Moment eines jeden Tages zur Verfügung steht. Liebe ist alles und sie wird Angst auslöschen. Angst kann in der Anwesenheit von Liebe nicht existieren. Dies ist mein Versprechen an Euch. ICH BIN Lord Emanuel und meine Liebe für Euch ist Ewig. Gott Segne Euch.

 

Übersetzung: Petra ST

 

"Das Leben ist JETZT ~ also lasst das Warten sein"

Jesus durch John Smallman, 11.08.2013

Übersetzung: Yvonne Mohr

Gottes Plan ist brillant, wunderschön, vollkommen. Wir hier in den spirituellen Bereichen befinden uns in einem ständigen entzückten Staunen, da sich weiterhin alles so entfaltet, wie Er es beabsichtigt. Für Euch auf der Erdoberfläche, vertieft in Eurer illusorischen Realität, liegt es gänzlich jenseits jedes Begriffsvermögens – in der Tat ist den meisten von Euch gar nicht bewusst, dass Gottes Plan überhaupt existiert. Fragt nicht mit verwirrter Stimme “Welcher Plan?”, denn es gibt nur Einen Plan: Gottes Plan – das kreative Energie-Feld, in dem sich alles ereignet, was Er beabsichtigt. Und alles, was Er beabsichtigt, ereignet sich immer exakt nach diesem Plan.  Das Erwachen der Menschheit ist Teil dieses Plans und wird sich daher genau so ereignen, wie es gottgewollt und  von Ihm beabsichtigt ist. Eure Führer, Mentoren und Channels in den geistigen Reichen haben Euch bezüglich der Aspekte, die Euch direkt betreffen, auf dem Laufenden gehalten halten. Gebt also Acht, hört auf ihren Rat und ihre Anleitung, nehmt sie Euch zu Herzen und handelt danach.

Da sich das äonenlange Warten der Menschheit auf das Erwachen dem Ende nähert, kann es sehr erbaulich für Euch sein, über den erstaunlichen Fortschritt, den Eure spirituelle Entwicklung in den letzten drei oder vier Jahrzehnten gemacht hat, nachzudenken. Wenn Ihr den Umfang der aus vielen Quellen zur Verfügung stehenden spirituellen Informationen mit dem vergleicht, was in den 1960er Jahren zur Verfügung stand, ist das Wachstum phänomenal. Eine Folge davon ist der enorme Anstieg der Zahl der Menschen, die versuchen, liebevoller, bewusster und mit mehr Mitgefühl zu leben.

Die Menschheit ist ungeduldig zu erwachen, sehr ungeduldig – was gut so ist, denn je früher Ihr erwacht, umso besser – wenn Ihr aber die Äonen bedenkt, über die die Illusion bereits existiert, und sie mit einer menschlichen Lebenszeit vergleicht, erscheint Eure Ungeduld ein wenig fehl am Platz, wenn ihr Euch dann noch erinnert, dass diese Äonen in der Wirklichkeitnur einen Moment gedauert haben. Anstatt Eure Aufmerksamkeit also auf das hoffnungsvolle Warten auf irgendein künftiges Ereignis zu bündeln, lebt im Jetzt, kostet jeden Moment davon, denn das ist, wann das Leben stattfindet.

Ihr könntet einmal auf Euer Leben zurückblicken und Euch etwas in Erinnerung rufen, das Ihr zu einer Zeit begeistert erwartet, oder umgekehrt, befürchtet habt. Und ruft Euch vielleicht auch eine Gelegenheit oder eine Chance ins Gedächtnis, die ihr während der Zeit hattet, als Ihr gewartet habt, und die Ihr weitgehend unbeachtet an Euch vorbeigleiten lassen habt, und die Euch später vielleicht großes Bedauern verursacht hat. Das Leben ist Jetzt, lasst also die Warterei, sie kann eine gravierende Ablenkung sein, ein Hindernis, das Euch gefangen nimmt, Euch in Eurer Bahn stoppt, während Ihr das Leben genießen könntet!

Sorge ist ein Aspekt von Angst und Freude ist ein Aspekt der Liebe, aber nur die Liebe ist real! Konzentriert Euch auf die Liebe, verändert Euch selbst und ändert damit die Welt. Euch selbst zu ändern und damit auch die Welt zu verändern, ist tatsächlich genau das, was Ihr tut, aber es schadet nie, Eure Fokussierung auf die Liebedurch häufige erneute Ausrichtung zu verstärken, Eure Aufmerksamkeit also wieder auf Liebezu richten, wann immer Sie Euch in den Sinn kommt. Es ist wie bei jeder regelmäßigen Übung: je mehr Ihr übt, desto leichter wird es und umso mehr wollt Ihr es tun, da sich Euer Geschick und Eure Freude, es zu tun, steigern. Wenn Ihr der Liebe erlaubt, Euch zu führen, fließt das Leben viel reibungsloser, und mit allen Verstimmungen oder Enttäuschungen, die Ihr erlebt, könnt Ihr einfacher umgehen. Sie erscheinen Euch irgendwie viel weniger wichtig, was sie natürlich auch sind! Denkt daran, dass Ihr in einer Illusion gefangen seid, in der nichts, was geschieht, wirklich realist, und diese Blase, die Illusion, ist dabei, zu zerplatzen.

Die Wirklichkeit, Eure wahre Heimat, ist im Begriff, enthüllt zu werden, nachdem sie Eurer Sicht, Eurem Bewusstsein, Eurem Wissen verborgen war, gemäß Eurer Wahl, Euch inmitten all dieser Schwermut und Angst versteckt zu halten. Die Wolken steigen auf, das Lichtwird heller, wenn Ihr den Fokus Eurer Aufmerksamkeit fort vom Unwirklichen hin zur Liebelenkt, das allumfassende Feld göttlicher Energie, in dem Ihr Eure ewige Existenz habt. Indem sich das Lichtverstärkt, wird es Euch unmöglich sein, die Augen geschlossen zu halten, geschweige denn weiterzuschlafen. Euer natürlicher Zustand ist, hellwach zu sein, vollkommen gewahr, vollkommen bewusst, und somit Gott kennend.

Euer euch liebender Bruder, Jesus

 

Lord Emanuel: Tägliche Botschaft der Weisheit und Inspiration

 

7. August 2013

 

Vertraut Mir


Seid gegrüßt meine Lieben! Ich bin es, Lord Emanuel, gekommen um heute bei Euch zu sein, es ist so gut bei Euch zu sein und Euch zu fühlen mich zu fühlen. Ihr seht meine Lieben, wir sind darin alle zusammen, Ihr und ich und all Eure Brüder und Schwestern. Eure Liebe zu mir ist genau so wichtig, wie meine Liebe zu Euch und Eure Liebe für Eure Geschwister ist genauso wichtig für mich, wie Eure Liebe zu mir. Weil in Euren Brüdern und Schwestern sind Facetten von Eurem Vater-Mutter-Gott, die Ihr selbst nicht überbrücken könnt, so weit ist die Menschheit in Ungnade gefallen. Seht mich hinter jedem von Euren Brüdern und Schwestern stehen und wisst, dass Eure Rettung eine kollaborative Leistung ist. Alles in diesem Universum arbeitet FÜR Euch. Einschließlich einem Bruder, den Ihr lieber meiden wollt oder es schwer findet ihn um Euch zu haben. Jeder Bruder oder Schwester denen Ihr begegnet hat ein Geschenk für Euch, NICHTS ANDERES. Nur Euer Ego kann das in anderer Weise verstehen und es wird, meine Lieben, Euer Ego wird Euch von etwas anderem überzeugen. Ihr Lieben, dies ist eine fundamentale Wahrheit, die Ihr wieder hören müsst, alles in diesem Universum arbeitet FÜR Euch. ACHTET DARAUF in jedem Moment während sich Eurer Leben vor Euch entfaltet und diese Wahrheit wird Euch ersichtlich werden. Euer Ego erlaubt Euch nur das wahrzunehmen, was es will, dass ihr empfangt. Dies ist die Schutzmaßnahme des Egos, welches nur dem Gedanken- und Glaubenssystem dient, dass es erschaffen hat, das lautet, dass Ihr von Vater-Mutter Gott getrennt seid.

Lasst los, Ihr Lieben, lasst los. Lass es alles gehen, gebt diese Illusion auf, lasst sie einfach gehen. Seid in Frieden. Egal wie Euer Leben aussieht, wisst, es ist alles anregend für Euch, um in einen größeren Ausdruck Eurer Selbst zu kommen. Je mehr Ihr loslasst und versteht, dass eine Höhere Intelligenz am Werk ist Eure Ereignisse im Leben zu entfalten, umso mehr werdet Ihr in die Freude geführt. Dies ist Gott DURCH Euch wirkend, Euer Ego kann das Licht nicht davon abhalten weiter durch Euch hindurch zu scheinen. Je mehr Ihr zulasst, umso mehr Freude werdet Ihr erfahren und das ist Euer Urteilsinstrument. Wenn Ihr Freude fühlt, assoziiert Freude damit das Vater-Mutter-Gott in und durch Euch fließt und wenn Ihr Elend fühlt, assoziiert Elend, Chaos und Desaster als eine Folge des Hörens auf das Ego und der Erlaubnis Gott zu ersetzen.

Ihr Lieben, Euer Vertrauen in diesen Prozess des Erlaubens ist bis jetzt noch nicht so stark wie es sein sollte, aber Ihr seid recht gut auf dem Weg. Fühlt Ihr das? Könnt Ihr in den Momenten in denen Ihr Gott erlaubt durch Euch hindurch zu scheinen größere Mengen der Freude spüren? Verfallt Ihr in eine tiefe Dankbarkeit für einen Bruder oder eine Schwester, die etwas tu, um Euch zum Lächeln zu bringen? Fühlt Ihr Euch erfüllt mit tiefem Frieden, wenn Ihr einen Vogel beobachtet, der ein Lied für Euch singend von Baum zu Baum flattert? Und meine Lieben, dies ist mein Punkt, die Vögel in den Bäumen singen für Euch, nur für Euch alleine, das Lied im Radio spielt für Euch, achtet auf die Worte, den Straßennamen, den Geschäftsnamen, ALLES Ihr Lieben, wirkt in gleicher Richtung auf Euch, wenn Ihr aufmerksam seid. Jeden Moment Eures Lebens werdet Ihr unterstützt, geliebt, geführt, entspannt Euch darin, so als würdet Ihr Euch in ein dickes fluffiges Kissen zurück lehnen, es ist wirklich so einfach und Leben kann wirklich so erfreulich sein!!

Ihr Lieben, Ihr habt so lange gekämpft und gelitten und Ihr habt tief den Glauben eingebaut, dass das Leben hart ist, ein ansteigender Kampf, für was genau? Und hier ist eine Frage, die Euer Ego Euch nie selber gefragt hätte ... warum tue ich das? Weil das Ego wird eine Millionen Strategien haben, um Euch so beschäftigt zu halten, dass Ihr den Weg der Erleichterung und Gnade nicht finden könnt, weil es glaubt, am Ende dieses Pfandes ist das Ende seiner Existenz. Entspannt und lasst los, für alles ist weit im Voraus gesorgt wenn Ihr mir nur vertrauen würdet und vertraut, dass ich Euch führen werde und vertrauen, dass Ihr mich in jedem Eurer Brüder und Schwestern findet, Euch zu einem größeren Ausdruck von Euch hinweisend.

Euer Momentum gewinnt an Geschwindigkeit, könnt Ihr das fühlen? Die Energien der Heiligen Liebe, die Euren Planeten wie nie zuvor durchdringen, beginnen endlich Unterschiede für Euch zu erzeugen, die Ihr ansatzweise fühlen und erleben könnt. Ihr lernt schneller und implementiert schneller dauerhafte Veränderungen, Dinge beginnen etwas einfacher zu werden, meine Lieben, nicht wahr? Ihr vergesst nicht so leicht, Ihr fühlt euch sicherer in Eurem Wissen. Weit über Euer Verständnis werdet Ihr so tief geliebt, anerkannt und wertgeschätzt.

Ihr rief Euch und Ihr antwortet meine wertvollen Herzen, Euer Aufstieg aus der Dualität ist gemachte Sache. Wir sind Siegreich. Dies ist mein Versprechen an Euch. ICH BIN Lord Emanuel und ich gehe jeden Schritt mit Euch auf dem Weg. Gott Segne Euch meine Herzen, Gott Segne Euch.

 

Übersetzung: Petra ST

 

Lord Emanuel: Tägliche Botschaft der Weisheit und Inspiration

 

2. August 2013

 

Lasst Mich Euch Lieben


Seid gegrüßt meine Lieben! Ich bin es Lord Emanuel um Euch diesen Abend zu begrüßen, weil es hier Abend ist während die Botschafterin meine Worte empfängt, aber wo immer Ihr auch seid, wann immer Ihr auch diese Worte lest, ICH BIN bei Euch meine Lieben. ICH BIN direkt neben Euch, während Ihr diese Worte lest und wenn Ihr Euch die Zeit nehmt für ein paar tiefe Atemzüge durch die Nase ein und durch den Mund aus, das Licht Eurer Seele einatmend, von Allem Das Ist und wenn Ihr all die Dichte ausatmen könnt, all die Negativität die könnt. Und gebt ihm keine Bedeutung, kein Gut oder schlecht, seht es einfach als Dichte, verlassend, Platz machend für mehr Licht das in Euren physischen Körper eintritt. Und mit einigen von diesen Atemzügen, Ihr Lieben, seid Ihr mehr mit Euch und dadurch auch mehr mit mir verbunden, und mit Allem Das Ist. Das muss sich jetzt besser anfühlen, Ihr Lieben, und wenn Ihr jetzt nicht meine Anwesenheit in irgendeiner Weise spürt, schließt einfach für eine Sekunde Eure Augen und fühlt mit Eurem Herzen, sprecht meinen Namen und fühlt Euer Herz sich in Eurer Brust ausdehnen. Sagt mir jetzt, bin ich bei Euch?

Weil, Ihr Lieben, ICH BIN immer bei Euch, egal wie gut oder schlecht Ihr Euch selbst beurteilt zu sein, ICH BIN immer bei Euch. Weil ich nicht Euer falsches Ich sehe, ich sehe nicht das Ego, dass sein Spiel mit Euch treibt. Es hat Macht über Euch Ihr Lieben, aber es hat keine Macht über mich. In meinen Augen seid Ihr makellos, rein und klar, weil Ihr es nicht seid, die Fehler machen, es seid nicht Ihr, die Gottes Gesetze brechen, es seid nicht Ihr, die Dinge getan haben die Euch schuldig fühlen lässt. Ihr seid es nicht, Ihr Lieben, wirklich es ist nicht. Euer Ego hat Euch überzeugt, dass Ihr es seid. Dass man Euch die Schuld gibt, dass Ihr in der Lage seid, eine "schlechte" Person zu sein, Euer Ego hat Euch ausgetrickst und Ihr glaubtet es so stark, dass Ihr Euch sehr bemüht dies als Wahrheit zu bewahren.

Ihr Lieben, es ist Zeit Euch von Eurem Ego zu trennen und zu beginnen seine falschen Beschuldigungen, dass Ihr es seid, zurückzuweisen. Ihr seid es nicht, es ist eine Kreation, die Ihr selbst erschaffen habt und alles, was nicht von Vater-Mutter- Gott erschaffen wurde ist nicht real. Es ist Zeit meine Herzen, das Schwert nieder zu legen, dass Ihr so tapfer geschwungen habt, um Euer Ego zu beschützen, weil Ihr müsst jetzt anfangen zu sehen, dass Euer Ego es nicht wert ist beschützt zu werden. Es ist ein fragmentiertes Stück von Euch, dass noch nicht Mals Ihr seid, Ihr habt nur geglaubt es zu sein und Euch selbst daran angeheftet. Es ist Zeit Euer Ego in das Licht und in die Aufgabe für die es gemacht wurde zurück zu lieben. Es muss sich für Euch wie eine unmögliche Aufgabe anfühlen, weil es erfordert emsiges Überwachen Eurer Gedanken und es verlangt die ganze Zeit Fokus, etwas, was Ihr gelernt habt sehr schlecht zu machen. Und meine Freunde, so Viele von Euch sind sich viel zu sehr der äußeren Welt bewusst die zu Eurem Nachteil gestaltet ist, Eure Gedanken sind oft nicht Eure eigenen und Euch begegnen viele Herausforderungen, nur um in Eurem Körper gegenwärtig zu sein, nur indem Ihr ein aufmerksamer Wächter Eurer Gedanken seid. Verzweifelt nicht meine Lieben, und ich muss an diesem Punkt schmunzeln, weil nur das Ego verzweifeln kann, wie auch immer, fühlt Euch nicht bedrückt, denn ich kann Euch helfen.

Meine wertvollen Seelen, Ich kann Euch helfen. Bittet mich darum und ich kann mich mit Eurem Höhere Geist verbinden, indem ich den niederen Geist und das Ego umgehe und ich kann bei einer Aufgabe assistieren, die sich unüberwindlich anfühlen kann. Ruft mich und ich werde kommen, weil es ist mein Job, Euch, meine Brüder und Schwestern mit Eurem Geist zu helfen, zu helfen das Licht auf das Ego scheinen zu lassen und Euren Geist als Eins mit Vater-Mutter-Gott wieder herzustellen.

Mein Lieben, ich habe nichts mehr zu dieser Botschaft hinzuzufügen, aber ich würde Euch gerne eine Sache fragen. Wollt Ihr für ein paar Minuten länger mit mir sitzen, die es dauern würde ein paar Worte mehr zu schreiben? Lasst uns in Stille zusammen sitzen. Lasst mich Euch lieben. Lasst mich Euch lieben, Ihr Lieben, weil Ihr Euch selbst nicht genug liebt.

Ihr seid die Söhne und Töchter von Eurem Vater-Mutter-Gott. Dies ist die Wahrheit und dies ist mein versprechen an Euch. ICH BIN Lord Emanuel. Was braucht Ihr mehr um Euch nach Hause zu lieben?
Sitzt mit mir eine Weile, ich danke Euch. Ich liebe Euch und Ich segne Euch meine wertvollen Herzen. Gott segne jeden von Euch.

Übersetzung: Petra ST

 

"Lieben ist Erwachen und Erwachen ist Lieben"

Jesus durch John Smallman, 04.08.2013

Übersetzung: Yvonne Mohr

Das intensive und beständige Verlangen der Menschen nach Gott – der Quelle unendlicher Liebe und Weisheit, die Jeden ohne Ausnahme annimmt – ist das Ergebnis Eures tiefen inneren Wissens und Eurer blassen und zerbrechlichen Erinnerung an Eure wahre Natur als Eins-mit-Ihm. Ihr wurdet in Liebe erschaffen, und Ihr könnt die Erinnerung an diese göttliche Wahrheitniemalsvollständig auslöschen. Obwohl Ihr also entschieden habt, eine illusorische Umgebung zu erschaffen, in der Ihr ganz realistisch spielen könnt, ihr wäret getrennt von Gott und von der Liebe, die Seine und Eure Natur ist, könntet und könnt Ihr das intensive Verlangen, Eins mit Ihm zu sein, nicht abstreifen, denn esist Eure ewige und unveränderbare Natur. Die Illusion ist ein Ort des Urteilens, Schmerzes und Leides, wie Ihr sehr gut wisst, und sie istkeinOrt, an dem Ihr Gott finden könnt!  All eure Religionen wurden in äußerster Verzweiflung gegründet, denn von Gott, der, Liebe, der Quelle allen Seins, getrennt zu sein – wie es Euch erscheint – ist absolut erschreckend, selbst wenn es nie stattgefunden hat und unmöglich ist.

Gott ist unendliche Liebe, Freude und Weisheit, Alles Was ExistiertEs gibt nichts anderes!  Aber das, was ist, ist unendlich und ewiglich.Alles Leben, alles Bewusstsein, alles, was Gott erschaffen hat, ist ewig, unsterblich, für immer geschützt und in Frieden in Seiner liebevollen Umarmung. Es gibt kein Irgendwo sonst, wo jemand sein könnte. Die Illusion ist ein imaginärer Ort außerhalb der Wirklichkeit… nur gibt es kein Außerhalb. Es ist in der Tat ein sehr kleiner und unbedeutender Raum innerhalb Eures kollektiven Bewusstseins, das Ihr gewählt habt, um Euch von Gott und Seiner unendlichen Liebe für Euch Alle abzuschotten. Ihr habt Gott sehr wirksam mitgeteilt: Dies ist mein privater Raum, also halte Dich fern.” Gott hat Euch den freien Willen gegeben, und Liebe würde niemals fesseln, manipulieren oder kontrollieren, und deshalb habt Ihr nun diesen imaginären, privaten und umschlossenen Bereich, den Gott würdigt. Es ist als wenn ein sehr kleines Kind seine Augen schließt und seine Hände vor sein Gesicht legt, und dann glaubt, dass es nicht gesehen werden kann, und dass außer ihm selbst niemand sonst existiert. Die Angst kommt dann recht schnell, und so entfernt es seine Hände, öffnet seine Augen und bricht erfreut und erleichtert in Gelächter aus, weil es feststellt, dass sich nichts verändert hat! Alles ist, wie es war! Die Menschheit ist fast bereit, die Hände von vor ihrem Gesicht zu entfernen und ihre Augen öffnen!”

Wenn Ihr dies tut, wird Eure Freude und Wonne unendlich viel größer als die des Kindes sein. Die Heimkehr zu Gott ist der Anlass für Euer Erwachen, der Anlass dafür, Eure Hände von den Augen zu entfernen, und die Freude, die Ihr dann erleben werdet, liegt jenseits jeder Beschreibung. Ihr habt Euch seit Äonen danach gesehnt, und doch habt Ihr es bis jetzt vermieden, die notwendigen Schritte dafür einzuleiten, es zu erreichen. Erst jetzt dringt die Erkenntnis, dass Liebe Eure Natur ist, in Euer Bewusstsein vor. Die Illusion bewirkt, dass Ihr davon überzeugt seid, dass die Liebe von Anderen kommt, oder auch von Gott, aber was nun endlich zu Eurem Bewusstsein vordringt, ist, dass Gott Liebe ist, und folglich Ihr Alle – aus Euch selbst heraus – inkarnierte Liebe seid.

Eure Körper und ihre scheinbar endlosen Bedürfnisse haben die Wahrheit vor Euch verborgen, aber jetzt seid Ihr nicht mehr in der Lage, Euch die Wahrheit noch weiter vom Leib zu halten. Ihr habt Euch entschieden, zu erwachen, und diese Entscheidung hat die Macht des Göttlichen Energie-Feldes, in dem Ihr sicher und auf ewig eingehüllt seid, intensiviert, so dass Ihr es nicht länger verleugnen oder ignorieren könnt. Ihr seht überall um Euch herum liebevolles Verhalten und liebevolle Taten wie nie zuvor, da Eure Entscheidung mit zunehmender Leidenschaft gelebt, geteilt und gezeigt wird. Ihr entdeckt wieder Eure Macht, Ihr selbst zu sein, statt sklavisch der Masse zu folgen, die dem Ego-Diktator mit seinen ständig wechselnden Stimmungen und Emotionen dient.

Lieben ist Erwachen, und Erwachen ist Lieben. So einfach ist das, und das ist genau, was in diesem Moment auf der Erde passiert. Ihr beginnt gerade, Eure Augen zu reiben und Euch Wasser in Eure Gesichter zu spritzen, während der neue Tag anbricht – der ewige Tag, der durch die Illusion vor Euch versteckt war, und der nicht neu, aber brillant und beständig ist, einfach so wie er erschaffen wurde. Ihr seid Liebe, Ihr wart schon immer Liebe, Ihr werdet immer Liebe sein, und diese Wahrheit bricht endlich zu Eurem kollektiven Bewusstsein durch, was zu enormen Veränderungen auf der ganzen Welt führt.

Euer euch liebender Bruder, Jesus

 

Der Weibliche Weg Des Aufstiegs

Jeshua/Maria Magdalena durch Barbara_Bessen, August 2013

 Einen herzlichen Gruß aus den höheren Ebenen senden euch Jeshua und Maria-Magdalena. Wir sprechen heute als Team zu euch. Wir sind nicht einzeln, wir haben uns für dieses Treffen vereinigt.

Eine besondere Vereinigung, die auch gleichzeitig der Verschmelzung der männlichen und weiblichen Seite eines Menschen entspricht. So kommen wir als Einheit, um euch Worte  und  Kraft zu schenken. Wir vermitteln die Verbindung der weiblichen Empfangsbereitschaft und der männlichen Besamung. Dieser Prozess, den man Schöpfung nennt. So entstanden alle Welten, alle Planeten und Wesen, gleich in welcher Dimension sie sich präsentieren und Erfahrungen sammeln. Die Schöpfung des materiellen Universums ist dual. Sie ist nicht nur eines, sie ist zwei, und um ganz korrekt zu sein, sind es drei. Einmal ist es der Urschöpfer als Gedanke und Initiator einer Schöpfung, die sich dann durch die beiden Polaritäten als Dreifaltigkeit präsentiert. Irgendwann wird es nur den Urgedanken, die Einheit an sich geben, weil die Schöpfung sich wieder in die Einheit zurückentwickelt. Das ist es, was jetzt passiert, es ist der Weg nachhause, doch es ist eine lange Reise. Viele von euch, die diese Zeilen und ähnliche dieser Art lesen, sind erdenmüde. Es ist die große Sehnsucht, die Dualität zu verlassen, um sich wieder ganz zu fühlen. Der Weg eines jeden Aspiranten der Reise nachhause ist das Klären der eigenen Muster und Vorstellungen vom Leben an sich und das Vertrauen, dass in jedem ein göttlicher Funke sitzt, der den Weg kennt, weil er ja von dort kommt.

 Lehnt euch einen Moment zurück, lasst euch in diese Wortpakete fallen und genießt unsere Energie. Sie kommt, wie schon erwähnt, als vereintes Paket zu euch. Es ist die Lieblichkeit des Schöpfers, die wir repräsentieren dürfen. Nicht nur die Kraft und das Schöpferideenpaket des Schöpfergottes dieses Universums. Es ist die kleine Zelle in eurem Herzen, die der höchsten Quelle an sich entspricht, und die euch immer mit dem Urlicht verbindet. Eine jede Schöpfung trägt diese Quelle der Liebe in sich. Nichts und niemand ist ausgenommen, selbst die übelsten Rabauken sind ein Teil des Göttlichen Urlichts. Ihr lerntet hier schon eine leichte Möglichkeit, euch mit diesem Licht zu verbinden, indem ihr die Hand auf eure Brust legt und langsam tiefer in die tröstende und labende Verbindung dieser Gotteszelle geht. Sie ist die Triebfeder der Heimreise. Dieser Sog ist in jedem und allem enthalten. Diese Sehnsucht der Vereinigung ist der Schlüssel des Lebens an sich.

 Wir legen nun eine Hand auf dein Herz und verbinden dich jetzt noch intensiver mit deiner Gotteszelle, um dich die Liebe, die wirklich alles ist, noch mehr spüren zu lassen. Es gibt nichts außer dieser Liebe. Alles andere sind Programme, die sich Schöpferwesen, die der Urgedanke aussandte, haben einfallen lassen. Wie Kinder spiel(t)en sie und probier(t)en mit der Kraft der Liebe. Und manchmal kam etwas dabei heraus, das sich als unsinnig oder falsch herausstellte, wie du es menschlich vielleicht bewerten würdest. Doch diese großen Wesen hatten nicht dieses Gefühl von gut oder schlecht. Für sie war es einfach. Dann wurde diese „Fehlschöpfung“ vielleicht wieder zu Urmaterie, und andere Schöpfergedanken wurden lebendig. Versuche einmal diese Gedanken in dir sich ausbreiten zu lassen. Schöpfung ist wirklich einfach „nur“. Sie ist nicht schlecht oder gut. Sie ist.

 Schaue einmal in dein Leben. Wie ist es mit deinen Ideen, die du sicher mit viel Aufwand in die Materie brachtest. Entsprachen sie letztlich deinen Vorstellungen? Einige vielleicht nicht. Dann hast du ihnen keine Aufmerksamkeit mehr geschenkt oder wie bei dem modellierten Ton oder einer Zeichnung hast du sie vernichtet, in eine tiefe Schublade gepackt oder wieder zu neuen Figuren geformt. So ist Schöpfung auf allen Ebenen. Warum wir dies alles erzählen ist, dass es jetzt immer mehr darauf ankommt, die Schöpfungsideen, die du hast, bewusster wahrzunehmen. Sinniere über dein Leben, vielleicht auch mit einer Hand auf dem Herzen, damit du tief bei dir selbst bist. Schaue, was dein Leben ausmacht. Bist du zufrieden, oder würdest du, wie beim Zeichnen oder Modellieren einige neue Aspekte hinzunehmen und andere dafür eliminieren? Vielleicht sind es sogar größere Veränderungen, die du mutig in Erwägung ziehst. Dann solltest du die viel zentrierte Willenskraft und die Verbindung zur Quelle dazunehmen, um die Wahl deiner Veränderung bald zu manifestieren. Die herrliche Kraft allen Seins strömt mit großer Kraft immer mehr auf den Planeten. Das, was all die Jahre durch viele Kanäle kam, ist jetzt Wirklichkeit: Die Göttliche Energie und die damit verbundenen Möglichkeiten durchströmen den Planeten und seine vielen Körper mit großer Intensität. Diese damit verbundene Säuberung ist äußerlich sichtbar. Aber auch die schöpferischen Veränderungen, die damit verbunden sind, werden offensichtlich.

 Es gibt eine Welt in der Welt, die nur du sehen kannst. Es ist nichts Äußerliches, wie ein neues Kleid oder Auto. Es ist die Schwingung deines Seins, die sich verändert. Immer mehr und unaufhaltsam. Diese große Schubkraft, die die Erde segnet, ist das Werkzeug der Liebe. Doch Liebe kann, damit sie sich wirklich ausdrückt, auch mit einer vorherigen Zerstörung einhergehen. Ganz einfach ausgedrückt: Schau selbst bei dir, wo es Dinge gibt, die bröckeln, die marode erscheinen, wo ein scheinbares Gerüst etwas in deinem Leben aufrecht erhält, das irgendwann zusammenbricht. Begrenze den Schaden und verlichte dich immer mehr, was bedeutet: Lass die Dinge beiseite und entferne die, die dir nicht gut tun.

 Unsere gemeinsame Kraft fließt jetzt in dein Herz und durchströmt dein ganzes System, um Klärung und Heilung zu bringen. Heilung heißt in diesem Fall auch Klarheit. All die vielen Informationen, die seit über dreißig Jahren zu euch kommen, beginnen sich zu regen, zu wirken. Wenn wir sagten, dass deine Gedanken deine Realität formen, hast du es früher aufgenommen, aber nicht unbedingt auch umgesetzt. Jetzt beginnen diese Aussagen zu wirken, sie sind plötzlich klarer, verständlicher. Du beginnst bei deinen täglichen Aktivitäten zu verstehen, was damit gemeint ist. Du ertappst dich dabei, dass die Gedanken immer wieder kommen, die dich sehr beschäftigen. Meist sind es die, die den Sog in die Dualität stärken. Themen wie Angst, mangelndes Selbstbewusstsein, Vertrauen in das eigene Sein u.v.m. dominieren immer noch stark im Alltag. In deinen Meditationen, deinem Sein in der Natur, deinen inneren Reisen, dem Kontakt zu uns, da bist du stabil, klar und heil(ig). Aber die Tendenz, den sogenannten Elementalen (durch Gedankenkraft geformte Wesenheiten im astralen Bereich) Raum und Kraft zu geben, bestimmen oft den Alltag. Aber du bist dir dessen immer mehr bewusst. Du erkennst deine Gedanken, die wie in einer Lemniskate immer wieder zurückkommen und Angst und Mangel im Schlepptau haben. Es ist einfach nur das Austreten aus diesen Gedankenschleifen. Beobachte dich und verändere die Gedanken. Wenn du das bewusst tust, wirst du bemerken, die Ängste, Vorurteile u.a. lösen sich auf. Wäre es nicht wunderbar, du hättest meist nur Freude in deinem Feld?

 Die Vereinigung der männlichen und weiblichen Seite ist eine wichtige Sache, die jeden Menschen betrifft, der sich auf den Weg nachhause macht. Wir lernten damals in der Inkarnation als wir Maria-Magdalena und Jeshua waren sehr intensiv diese Thematik zu bearbeiten. Damals gab es wirksame Übungen, die sich über eine lange Zeit und auch über mehrere Leben hinzogen. Wer immer diese Zeilen liest, ist schon lange auf dem Weg nachhause und für den ist diese Transformation und Verbindungsreise nichts Neues. Wir möchten euch sagen, dass es heute viel leichter ist, seine eigenen inneren Anteile in Liebe zu verbinden. Der Schlüssel ist die Eigenliebe, die Liebe zu sich selbst. Du musst mit dir leben, du bist dein wichtigster Partner. Die Frage, die du dir stellen solltest ist: Was mag ich an mir nicht? Warum ist das so, und woher mag das kommen? Gehe auf Forschungsreise. Dies ist spannender als jeglicher Fernreise, die du vielleicht gern machen würdest oder schon tatest. In dir sind Wüste und Felsen, Vulkane und Eismeere. Tiefe Flüsse sind in deinem Sein und gefährliche Schluchten. Auch wärmende Feuer und Wesen, die dir nährende Speisung reichen. Eine innere Mutter, der innere LiebhaberIn, das innere Kind, alle Aspekte eines Lebens sind auch in dir. Wie kommst du mit deinen inneren Begleitern zurecht? Wo ist Streit, Zweifel oder Missachtung? Da wir so nah sind wie nie zuvor, können wir all deine Schritte gern unterstützen. Das tun wir schon eine ganze Weile. Deine reine Absicht des Lernens, des Klärens und die Suche nach der wahren Liebe, die nicht in Form eines äußeren Menschen zu suchen ist, sind die Schlüssel zu deinem inneren Universum.

 Und – wenn du fündig geworden bist, wenn du die Liebe in dir erforscht, erkannt hast und ihr erlaubst, zu wirken, dann wirst du auch deine äußere Welt mit anderen Augen, nämlich mit denen der Liebe betrachten. Der zänkelnde Nachbar ist kein Dorn mehr im Auge, du kannst ihn voller Erkenntnis so lassen wie er ist. Und – siehe da – die Stimmung schlägt um, weil du nicht mehr ihm oder er dir ein Spiegel ist, und keine Resonanz mehr da ist. Wäre das nicht wunderbar?

 Wir nennen Arbeit dieser Art den weiblichen Weg. Dieser beinhaltet auch viele andere Facetten. Aber beginne doch einfach jetzt gleich mit diesem so wichtigen Schritt: Erkenne dich und den Gott in dir, er wohnt in deinem Herzen und wartet auf dich. Er repräsentiert die wahre Liebe, die auch die Liebe zu dir selbst ist.

 So sind wir in tiefer Achtung und Liebe zu dir

Jeshua und Maria Magdalena

 

"Ihr eilt heimwärts und nichts steht Euch jetzt mehr im Weg"

Jesus durch John Smallman, 02.08.2013

Übersetzung: Yvonne Mohr

Ihr rast dem Ziel entgegen, dem Moment eures Erwachens in die Erkenntnis dessen, wer Ihr wirklich seid. Ihr alle habt jahrzehntelang beharrlich gearbeitet, und nun seid Ihr auf Eurem Heimweg ins Himmelreich, Eurer wahren Heimat. Es spielt keine Rolle, welches Wort Ihr dafür wählt, in dem Versuch, Euer Ziel zu definieren, denn Wörter sind untauglich für angemessene Beschreibungen oder Begriffe der Wirklichkeit. Wohl aber werdet Ihr in Kürze die Belohnungen erleben, die Ernte Eurer wunderbaren Bestrebungen für Jeden von Euch, und auch für den recht großen Teil derjenigen Menschen, die trotz aller Anstöße, Anleitungen und Weckrufe, die sie über die Äonen erhalten haben, entschieden haben, weiter zu schlafen. Jeder Mensch hat die Erdebene betreten, um den Lektionen gegenüberzutreten und zu lernen, die er braucht, um seinen Weg nach Hause in dieRealitätzu finden und zu meistern. Und jeder Mensch ist auf seinem Heimweg; es ist lediglich so, dass Viele sich dafür entschieden haben, ihn mit geschlossenen Augen und in der recht unbedachtsamen Art des Schlafwandlers zu gehen.  Sie haben Krankheiten, Unfälle und den Verlust geliebter Menschen erfahren, aber statt sich nach innen ihrem Zentrum der spirituellen Weisheit und des Wissens zuzuwenden, um die Lektionen zu erlernen, die diese Situationen ihnen bieten, haben sie gewählt, sich als Opfer eines vorbestimmten Schicksals zu sehen, auf das sie absolut keinen Einfluss haben.

Diese Wahl hat sie entweder in ein übermächtiges Gefühl der Apathie geführt, wodurch sie ihre Macht an Andere abgeben, oder sie hat heftige Wut hervorgerufen, die sie zu dem Entschluss verleitet, ihr Leben kontrollieren zu wollen – was ein unerreichbarer Traum zu sein scheint – und so tun sie ihr Möglichstes, Andere zu manipulieren und zu kontrollieren. Folglich haben sich verheerende Mengen symbiotischer Beziehungen etabliert, die sich über die Äonen des menschlichen Lebens auf der Erde fortsetzten. Die Ergebnisse sind offensichtlich, von Eurer frühesten Geschichte an bis hinein in die Gegenwart.

Aber Euer gemeinsames Ziel, das Ziel eines jeden Menschen, gefasst bevor er inkarnierte, war es, zur Realität zurückzukehren. Jeder von Euch wusste, eheIhr Euch verkörpert habt, dass die Illusion eine dunkle, fesselnde und bezaubernde Arena ist, eine Arena, in der es möglich war, absolut ohne jeden Zweifel zu glauben, Ihr wärt allein und auf Euch selbst gestellt, für die Dauer eines einzigen kurzen Lebens, gefolgt von Tod und Zerfall, und dann von endgültigem und unwiederbringlichem Erlöschen, hinein in völlige Dunkelheit, Nichts, Leere oder aber in den Abgrund unerträglichen Terrors.

Ihr  erfandet Götter, um Euch dieses furchtbare Wissen” zu erleichtern, Ihr habt zu ihnen gebetet und habt ihnen Opfer dargebracht, in der Hoffnung, dass sie Euch vielleicht einen Weg zeigen, dem Unvermeidlichen zu entkommen, aber alles war vergeblich. Niemand ist jemals von den Toten zurückgekehrt, um Eure Ängste zu mildern. So schien es jedenfalls. Doch wie Ihr gut wisst, hattet Ihr alle viele Erdenleben – als wesentlicher Teil des Erwachens-Prozesses.

Die Illusion ist ein Ort tiefer Dunkelheit. Es gibt Regionen, in denen Ihr vorgeben könnt, dieses Leben sei gut, dieses Leben sei schön, oder sogar, dieses Leben sei akzeptabel. Und doch kann niemand das schwere Leid und Elend übersehen, das Milliarden Menschen in jenen Regionen erleben, wo völlige Armut oder unaufhörliche Kriege beheimatet sind. Wenn Ihr ehrlich mit Euch selbst seid, ist es offensichtlich, dass Viele unentrinnbar in der Falle der Armut und der Versklavung und des daraus resultierenden Leides, das durch die materiellen Bedürfnisse und Wünsche derer verursacht wird, die in den fortschrittlicheren”, industrialisierten Nationen leben, gefangen sind. Die Apathischen werden regiert von den Wütenden. Natürlich ist das eine sehr starke Vereinfachung. Nichtsdestoweniger gab es über die Äonen hinweg immer die Begünstigten und die Benachteiligten, wobei Letztere gegenüber den Ersteren in der Überzahl waren. In den letzten Jahrzehnten ist dies für diejenigen, die ihre Augen öffneten, immer deutlicher geworden, und jetzt hat Euer kollektives Bewusstsein die Entscheidung getroffen, dass dieser Zustand nicht länger statthaft ist. Diese Entscheidung ist es, die Euch sehr schnell nach vorne in Euer Erwachen führt. Sie bedeutet, dass Ihr gemeinschaftlich die Angst loslasst und die Liebe empfangt.

Liebe, Realität, ist das endlose Energiefeld, in dem alles, was Gott erschafft, seine ewige Existenz hat. Alles, was nicht im Einklang mit diesem Energiefeld ist, ist unwirklich, illusorisch. Innerhalb der Illusion ist es und war es schon immer möglich, all das zu erleben, was lieblos ist, all das, was in direktem Widerspruch zur Liebe steht, denn das war der Zweck der Illusion – Trennung von Gott, Eurer Quelle, und Seines Göttlichen Energiefeldes, in dem sich alles in unendlichem Frieden (der “Frieden, alles Verstehen übersteigt”), Harmonie und Fülle befindet.

Um zu erwachen, müsst Ihr Alle jegliches Anhaften oder Festhalten an Standpunkten, die richten, verdammen, ablehnen oder Wiedergutmachung von einem Anderen verlangen, aufgeben. Das Feld der Liebe, das Euch an dieser Stelle Eurer Evolution umhüllt, ist eine direkte Folge Eures zunehmenden Bewusstseins und Eures Wunsches nach Liebe, um durch sie die Schrecken zu ersetzen, von denen Ihr scheinbar umgeben seid. Es wird sich weiterhin intensivieren, da sich immer größere Zahlen von Euch dem Licht zuwenden, sich nach innen wenden, um Eure wahren Gefühle zu entdecken und zu akzeptieren, Gefühle der Liebe, die schon immer da gewesen sind, und denen Ihr jetzt erlaubt, sich selbst Ausdruck zu verleihen.

Diese Rückkehr zur Liebe – die Entscheidung, die Liebe zu empfangen, die die Menschheit vor sehr kurzer Zeit kollektiv getroffen hat – ist das, was Euren Drang heimwärts so wirkungsvoll beschleunigt. Ihr eilt heimwärts, und nichts steht Euch jetzt mehr im Weg. Konzentriert Euch auf den jetzigen Moment und füllt ihn mit Freude, mit Liebe und mit dem Wunsch zu erwachen, und bringt ihn ins Sein. Ihr habt unbegrenzte und überreichliche Unterstützung von Allen in den geistigen Welten.

Euer euch liebender Bruder, Jesus

 

Lord Emanuel: Tägliche Botschaft der Weisheit und Inspiration

29. Juli 2013

 

Durchs Feuer gehen


Seid gegrüßt Ihr Lieben! Ich bin es, Lord Emanuel, gekommen, um heute bei Euch zu sein. Es ist so gut an diesem Tag unter Euch zu sein, wirklich sehr gut, weil es schon so lange her ist nach Eurer Erdenzeit, dass wir in dieser Weise Zwiesprache gehalten haben. Es hat so etwas wie einen Kampf gegeben für die verspätete Botschafterin, während sie durch viele Feuer gegangen ist, die sie bis jetzt noch nicht völlig verstanden hat. Ihr werdet alle diesen Weg zu gehen haben Ihr Lieben und Viele von Euch gehen, wie wir es nennen, durch das Feuer, dass sich Eurem Ego entgegenstellt, sich dem falschen Teil von Euch gegenüberstellt, der so lange das Kommando und die Kontrolle über Euer Sein gehabt hat. Viele von Euch sind seit langer Zeit auf einem bewussten spirituellem Pfad und stellen fest, dass Ihr von höherem Bewusstsein seid und von einer hoch entwickelten Existenz verglichen mit den Massen und dies meine Freunde ist der größte Schock, wenn Euch enthüllt wird, dass ihr zwar eine Menge wissen mögt, aber, dass Euer Ego Euch ausgetrickst hat zu denken, dass Ihr diese höher spirituelle Wahrheit lebt. Das heißt, Euer Kopf enthält viel Information, aber lebt Ihr wirklich aus dem Herzen?

Nehmt einen tiefen Atemzug Ihr Lieben, ein tiefes langes Einatmen durch Eure Nase in Euren Bauch und ein langsames langes Ausatmen durch Euren Mund. Wiederholt dies 7 Mal und Ihr werdet Euch mehr mit Euch und mit mir verbunden fühlen. In dieser Weise werdet Ihr mehr von diesen Worten gewinnen. Ihr Lieben, ich fühle bereits, dass Ihr mehr Angst bekommen habt, als ich die Worte der Wahrheit übermittelt habe, die besagen, dass Ihr Eurem Ego erlaubt habt Euer Leben zu kontrollieren und dies weiterhin tut, ohne es zu merken. Bitte geht diesen Weg nicht weiter, weil ich Euch nicht dahin führen möchte. Bitte seid nett zu Euch selbst und seid ohne Urteil, wenn möglich. Beobachtet Euch nur selbst und seid mitfühlend in dem Wissen, dass Ihr Euer Bestes tut, was Ihr tun könnt, mit dem was Ihr habt und Ihr seid über alle Massen geliebt und hier in den Höheren Reichen so hoch geschätzt.

Wie auch immer, wie ich es viele Male erwähnt habe, dieser Weg den Ihr geht ist nicht für die Mutlosen, dieser Weg, den Ihr gewählt habt ist eine Schnellstraße der Erfahrungen und es wird nicht immer leicht sein. Viele von Euch wollen die einfache Straße, die Straße ohne Schmerz und sie werden den herausfordernden Weg mit allen Mitteln meiden und das wäre wieder Euer Ego, Euch vormachend, dass das Leben, das Ihr für Euch selbst gestaltet habt einfach gut ist, so wie es ist. Ihr Lieben, Ihr wisst, dies ist nicht wahr. Tief in Euren Herzen und es gar nicht so tief unten, weil alles an die Oberfläche und in Euer Bewusstsein hochkommt, Ihr wisst, dass Euer Leben wie Ihr es kennt nicht alles ist, was Ihr wollt, nicht die Weise ist, wie es Vater-Mutter Gott es für seine Gotteskinder beabsichtigt hat. Ihr wisst, dass Ihr nicht in Übereinstimmung lebt mit dem, was Ihr wirklich wollt, das wahre Ich, dass Ihr seid. Das wahre Ich beginnt sich zu entwickeln in einer Weise, die Ihr nicht erwartet. Dinge, die Ihr normaler Weise liebt, werdet Ihr jetzt intensiv ablehnen und Euch wundern, was Ihr je darin gesehen habt, Leute, die Ihr früher lustig gefunden habt bringen Euch nicht mehr zum Lachen. Leute, die Ihr nicht verstanden habt, werden Euch plötzlich in Eurer Gegenwart mit Mitgefühl überfluten.

Ihr Lieben, Ihr seid überflutet mit allen Arten von konfliktreichen Gedanken, wenn Euer Ego vom Fahrersitz genommen und auf den Rücksitz Eures "Autos" platziert wird, wo es eigentlich immer sein sollte und bitte Ihr Lieben, liebt Euer Ego auf dem Rücksitz, Euer Ego hat sein Bestes getan, Euch zu beschützen, wenn Ihr am Steuer eingeschlafen wart. Ihr mögt diese Art als sehr unerwünscht betrachten, Ihr mögt Euch unbequem fühlen über die vielen Aktionen und Worte, die Euer Ego in Eurem Namen getan und ausgesprochen hat. Ich bitte Euch alles zu lieben, was Euer Ego Euch zu tun veranlasst hat, um Euch vor Schaden zu bewahren. Dies kann in der Wirklichkeit sehr herausfordernd sein.

Und das ist der wahre Inhalt dieser Botschaft, meine Lieben. Werdet wirklich. Weil in der Realität, das heißt, was sich aktuell in Eurer äußeren Welt manifestiert, ist das, worum ich Euch bitte, beginnt wahrzunehmen, was WIRKLICH abläuft. Hebt Eure Wahrnehmung an, über das hinaus, was Euer Ego Euch wahrnehmen lassen will und seht, was wirklich in Eurer äußeren Welt für Euch abläuft. Nehmt alles unter die Lupe, Eure Beziehungen, warum funktionieren sie nicht so gut, wie sie könnten? Abgesehen von allem was Ihr gelernt habt, gibt es nicht Bereiche in Eurem Leben in denen Ihr euch nicht entfaltet, wo alte Verhaltensmuster sich weiter durchsetzen, egal wie hartnäckig Ihr Euch wünscht sie zu ändern? Beginnt mehr wahrzunehmen, was wirklich abläuft. Beginnt wahrzunehmen, wie Euer Ego Situationen manipulieren wird, um Euch als Opfer darzustellen und wählt einen anderen Weg. Betrachtet die Situation, in denen Ihr Euch immer noch als Opfer der Umstände seht und WÄHLT zu sehen, warum Ihr Euch so fühlt und wie Ihr Euch in diese Position gebracht habt. Übernehmt die volle Verantwortung für Euch selbst. Beginnt Eure eigenen Strategien zu sprengen, werdet Euer eigener Wächter Eurer Gedanken, hört auf Euch raus zu reden und beginnt Euer Leben in Übereinstimmung zu leben, mit Eurem wirklichen Sein.

Es ist wirklich Zeit zu beginnen die Kontrolle über Eure Gedanken zu übernehmen, Ihr Lieben, Ihr seid Schöpfer Wesen mit außergewöhnlichen Fähigkeiten, die Ihr noch nicht vollkommen erkannt habt. Es ist entscheidend, dass Ihr Meister über Eure eigenen Gedanken werdet bevor Ihr völlig in diese Fähigkeiten eintreten könnt. Wie immer, Ihr könnt mich und jeden von meiner Familie hier in den Höheren Reichen um Unterstützung in dieser Sache bitten, wir sind nur einen Gedanken entfernt Eure Last zu erleichtern und Euch zu helfen sich aus diesem Gefängnis heraus zu navigieren, dass Ihr für Euch selbst gebaut habt, in die Freiheit die Euch erwartet. Dies ist mein Versprechen an Euch. ICH BIN Lord Emanuel und ich Liebe Euch Liebe Herzen. Ich Liebe Euch. Gott segne Euch.

 

Übersetzung: Petra ST

 

Esu: Offenheit ist der Schlüssel zum Wachstum

31. Juli 2013 von John Smallman

 

Die beschwerliche Heimreise der Menschheit zur Realität ist so gut wie vollendet, da die Energien, die Euch unterstützen, sich dem Höhepunkt ihrer Kraft nähern. Sie werden Euch vorwärts in einen Energie-Bereich hinein bringen, der Euch in einer völlig neuen und inspirierenden Weise versorgt.
Ihr habt Euch in den letzten Jahrzehnten im Prozess der Vorbereitung befunden, diesen für Euch neuen Bereich zu integrieren, und ein Teil dieser Vorbereitung war es, in Eurem Bewusstsein für die Verbundenheit eine enorme Steigerung zu ermöglichen und voranzutreiben... genau genommen die Einheit all dessen was existiert. Eure moderne wissenschaftliche Forschung war verantwortlich für eine riesige Erweiterung des Wissens, das zu einer dringend nötigen kollektiven Entscheidung geführt hat, viele der Prämissen, auf denen alle Eure Glaubenssysteme basieren, in Frage zu stellen und dann zu überdenken - religiöse, politische, soziologische, psychologische, pädagogische, medizinische und sogar wissenschaftliche - und wesentliche Veränderungen an ihnen zu bewirken und an der Art und Weise, die Kenntnisse, die sie anbieten, zu interpretieren. 

Wissen ist ein weites Feld von Informationen, zu denen Ihr als Menschen nur sehr begrenzten Zugang habt. Der Hauptgrund dafür war, dass Ihr - als Gott-geschaffene, unsterbliche Wesen - mit grenzenlosem Wissen ausgestattet seid, es aber noch mehr Verwüstung und katastrophale Schäden an Gaia verursachen könnte und wahrscheinlich auch würde, als Ihr bisher zu verursachen geschafft habt, wenn Euch in Eurem gegenwärtigen Zustand stark eingeschränkten Bewusstseins voller Zugang zu diesem Wissen gestattet werden würde. Und das wäre in absolut Niemandes bestem Interesse! 


Um sich also spirituell zu entwickeln, wie es kollektive Absicht der Menschheit ist, und um noch einmal zu Hütern des Planeten zu werden - der Grund für Eure Anwesenheit auf Gaia zu diesem Zeitpunkt Ihres evolutionären Zyklus‘ - ist es unerlässlich, dass Ihr Euer egoistisches und arrogantes Bedürfnis, die Energien zu kontrollieren, die den Planeten und Eure eigene Entwicklung lenken, und auch Eure emotional fehlgeleiteten Überzeugungen loslasst, Ihr wäret die klügsten und intelligentesten Wesen, die jemals irgendwo innerhalb des bekannten Universums existiert haben. Offensichtlich glaubt dies nicht jeder Mensch... dennoch ist Arroganz ein häufiges Abwehrverhalten, auf das viele verfallen, wenn sie spüren, dass die Überzeugungen, mit denen sie sich identifizieren, angegriffen werden oder in Gefahr geraten, aufgehoben zu werden. 


Die Menschen entwickeln sich spirituell fort aus der Haltung bedingungsloser Akzeptanz gegenüber dem, was ihre Kultur ihnen erzählt, hin auf eine Ebene, auf der sogenannte Wahrheiten - aus menschlicher Sicht - hinterfragt und untersucht werden. Dies ist ein wesentlicher Schritt in Eurem Erwachens-Prozess. Wenn Einsicht einsetzt, kann alles von Wert beibehalten werden, und gleichzeitig jedes unsinnige Dogma verworfen werden, das sich über die Zeiten diesen Philosophien anheften konnte, und das noch immer bedingungslose dogmatische Einhaltung verlangt, obwohl sie ganz offensichtlich fehlerhaft geworden und falsch interpretiert worden sind. Offenheit ist der Schlüssel zum Wachstum, zur Evolution, denn sie ermutigt die Menschen, die Voraussetzungen, die für selbstverständlich gehalten wurden, neu zu erforschen, und sie im Lichte der neuen Erkenntnisse neu zu bewerten. 


Ihr befindet Euch im Prozess der Öffnung Eurer Herzen für das Göttliche Feld der Liebe, das Euch umgibt, und während Ihr das tut, lässt sich diese Liebe mit Euch ein und hilft Euch, die tief verwurzelten Überzeugungen und Ängste klarer zu sehen, die Euch schon so lange beherrschen. Dieses wachsende Bewusstsein für Eure Grenzen ist ein großer Schritt nach vorn, weil es Euch ermöglicht, sie zu überschreiten, um zu sehen, ob sie wirklich Grenzen sind, oder ob sie nur bequeme Abwehrmaßnahmen sind, die Ihr errichtet habt, um zu vermeiden, dass Ihr Euch Euren Ängsten stellen müsst, die entstehen, wenn Ihr Euch ins Unbekannte wagt. Die Grenzen Eurer jetzigen Umgebung sind schon lange ihrer Nützlichkeit entwachsen, und es ist Zeit für Euch, Euch über sie hinweg zu bewegen. Die Liebe die Euch umhüllt und die Euch ermutigt, Sie miteinander zu teilen und zu erweitern, unterstützt Euch dabei. Jedes Mal, wenn Ihr der Liebe erlaubt, Eure Gedanken, Worte oder Handlungen zu lenken, erhaltet Ihr eine erhebende Rückmeldung in Form von Empfindungen des Friedens, der Zufriedenheit, denn die Liebe kennt Sich selbst als Eins, und deshalb erkennt Sie Sich in Jedem, mit dem Sie interagiert, und Sie teilt das Wissen mit Euch mit Gefühlen der Angemessenheit Eures Engagements. 


Eine liebevolle Gegenwart bringt Frieden und die Möglichkeit eines fruchtbaren Engagements in jede Situation, wie viele von Euch entdecken werden. Das Bewusstsein hierfür breitet sich rasch aus, denn so viele entscheiden sich täglich, sich liebevoll zu engagieren statt ängstlich, und dann sind sie überaus ermutigt durch die Ergebnisse, die sie erleben. 


All die großen Lehrer, Mentoren und Mystiker, die ein Erdenleben als Menschen wählten, um unter Euch zu wandeln und Euer Wissen und Eure Weisheit zu teilen, haben Euch gesagt, dass Liebe der Schlüssel ist. Liebe ist freudvoll, annehmend, schwärmerisch, tröstlich und inspirierend, wie Göttlich beabsichtigt. Wenn Ihr die Liebe zu Eurem ständigen Begleiter macht, könnt Ihr mit jeder Situation umgehen, in der ihr Euch befindet. Wenn Ihr leidet oder Schmerzen habt, erleichtert Euch die Annahme und der Austausch von Liebe Eure Last und die derjenigen, mit denen Ihr in Kontakt oder sogar im Konflikt steht! Das ist das Gegenteil von Abwehr und Rückzug, die auf der Unwirklichkeit der Trennung basieren, und somit als Vorwand dafür verwendet werden, unbeteiligt zu bleiben oder Mitgefühl zu verweigern, was weiter das Gefühl der Trennung verstärkt, die die Menschheit über Äonen gegen sich selbst entzweit hat. 


Die Liebe überflutet die Umgebung, in der die Menschheit derzeit Ihr Dasein erlebt. Verpflichtet Euch der Liebe mit ganzem Herzen und erntet die Früchte, die Sie Euch in jedem Moment anbietet. Wartet nicht bis morgen, bis Ihr Euch besser fühlt, bis jemand, der Euch beleidigt hat, sich entschuldigt, denn wenn Ihr das tut, werdet Ihr nur immer weiter warten, und die Freude wird Euch entgleiten. Werdet jetzt liebevoll. Es ist sehr einfach, denn es ist Eure Natur. Wählt einfach, Euch nur liebevoll einzubringen - denn das heißt, Freude zu wählen. 


Euer euch liebender Bruder, Jesus. 

webseite:  John Smallman 
Übersetzung: Yvonne Mohr

 

 GEFANGENE DER MATRIX - Teil II

 JESUS SANANDA

 

29. Juli 2013
Teil II von II
mit ERZENGEL JOPHIEL

Gespräch

ICH: Es beschäftigt mich der Gedanke,
dass es in den vergangenen Jahrzehnten eine
unglaubliche Menge an spirituellem Geschehen gegeben hat.
Bücher erschienen massenhaft, Kurse wurden angeboten,
Heilmethoden entwickelt, die Selbstheilungskräfte aktiviert und
dergleichen mehr. Diese Angebote hatten und haben einen enormen
Zulauf. Und all das, womit ich bei der Frage bin, all das ist kaum
etwas wert?

 

JESUS SANANDA: Ich bin die Liebe und das Leben,

 ich bin unter euch Menschen bis an des Ende der Tage.

 Geliebter Jahn, Geliebte Menschen, widmen wir uns nun dieser

 Frage, denn wo Verstehen ist folgt die Erkenntnis am Fuß.

 

Kaum etwas wert?

 

Ja, das darf durchwegs festgestellt werden. Warum?

 

 

Da sehr viele Menschen in ihren Prozessen stecken geblieben

sind oder da sie andererseits, sehr mangelhaften Heilmethoden

erlegen sind, was nur neue Abhängigkeiten erschaffen hat.

Viele Menschen tappten auch in die Ego-Falle, in dem sie selbst

Heilfähigkeiten in sich erweckten und diese dann als Allheilmittel

für jeden und alles betrachteten oder sich dadurch weit über

alle Menschen erhoben.

 

Menschen, die bestimmte Fähigkeiten kreieren,

und sich selbst dann nur darüber definieren,

bleiben stehen, stagnieren und gehen ihrem Ego in die Falle. 

Dies ist sehr weit verbreitet. Dann geschieht es, dass viele Menschen einfach mit dem Lob und der Macht, die sie durch ihre Fähigkeiten  erhalten haben,  zufrieden sind. Sie wollen einfach nicht mehr erlangen.

 

Auch hier tritt zunächst Stagnation ein ehe es zu Rückschritten in der
Entwicklung einer solchen Wesenheit kommt.

 

Der Punkt ist, dass es nur ganz wenige Menschen gibt,
die Tag für Tag ihr Denken, ihr Sprechen und ihre Handlungen
ins Licht stellen und sich Tag für Tag ganz bewusst sind, dass
der Entschluss ins Licht aufzusteigen und Erleuchtung zu
erlangen, jeden Tag bestätigt werden muss.

 

Viele Menschen, und das macht die breite Masse aus,

haben einfach von den etablierten Kirchen zu den neuen

Gurus dieser Zeit gewechselt und die alten unerlösten

Verhaltensweisen beibehalten. Anstatt der Gebete werden nun Mantras rezitiert, anstatt der Sonntagsmesse oder dem Hochamt, werden nun Meditationen kreiert, anstatt die Menschen von einer Religion zu  überzeugen, werden die Menschen nun mit den jeweils aktuellen

 

Semierkenntnissen dieser Menschen konfrontiert.

 

Ein Mantel der nur seine Farbe verändert hat, der aber immer

noch aus demselben Stoff besteht und in sich selbst unverändert

geblieben ist. Spiritueller Fortschritt misst sich daran, wie sehr sich

ein Mensch verändern  lassen, wie sehr ein Mensch innerlich

verwandelt werden will und wie sehr ein Mensch dies zulässt.

 

Jede äußerliche Veränderung, der keine innere Revolution

vorausgegangen ist, ist keine Erwähnung wert.

 

Ob Weihrauch oder Räucherstäbchen,

solange der Mensch in seinem Wesen unverändert bleibt,
hat sich nichts getan. Und so ist es weitgehend.

 

Daher trifft es zu, zu sagen: „Kaum etwas Wert.“ 

 

ICH: Das bedeutet, wenn die Menschen weitergehen

würden, dann hätte diese Esoterik-Hilfe durchaus einen

Sinn erfüllt?

 

JESUS SANANDA: Ja, ganz bestimmt und so war es

ursprünglich auch vorhergesehen. Die Esoterik sollte eine Brücke

über die Zeit in das zeitlose Sein bauen. Eine Brücke sein und niemals der Weg selbst. Das wurde grundsätzlich falsch verstanden und  fehlinterpretiert. 

 

ICH: Was ist mit jenen Menschen, die sich mühen,

die Lichtkreise betreiben, die sich gewissenhaft in die lichtvollen

Lektüren dieser Zeit einlesen und nach besten Wissen und Gewissen dies in den Alltag umsetzten, was ist mit jenen Menschen, die durchaus in sich leuchten, nur aus Mangel an kompetenter

Führung, kaum weiter kommen? 

 

JESUS SANANDA: Wisset: Ein jeder Mensch erhält die spirituelle Führung, die er in sein Leben zieht, die er verdient. Ein jeder, der mit ganzem Herzen danach sucht wird, entweder von einem kompetenten Meister vor Ort angeleitet oder vom Himmel direkt geführt.

 

Auf diesem Gebiet gibt es nur „Gewinner.“

 

Was zu verstehen ist, ist, die Tatsache, dass ein jeder Mensch

genau das in sein Leben bringt, was er durch seine Seele entscheidet.

 

Und zu verstehen ist, das das, was ein Mensch sagt, das er erlangen

will nicht unbedingt mit dem übereinstimmen muss, was er tief im

Herzen wirklich möchte. Das sind zweierlei paar Schuhe. Als Beispiel  dient euch das weit verbreitete Muster, dass viele Menschen über ihr

 

Leid klagen. Gleich ob körperliches Leid, finanzieller Mangel oder

Mangel welcher Art auch immer – das lautstarke proklamieren des

Leides ist noch immer weit verbreitet. Obwohl es unter den Esoterikjüngern  sehr oft den Anschein hat, sie würden damit weit reifer umgehen und sich dem Leid entziehen, so ist genau das Gegenteil weit verbreitet.

 

Dem Anschein nach ja, tatsächlich jedoch nein.

 

Versucht nun einem Menschen sein Leid wegzunehmen.

Versucht es, macht die Probe aufs Exempel und ihr werdet sehen,

ihr werdet kaum auf Gegenliebe stoßen. Bedenkt bitte, viele Menschen definieren sich über das Maß des Leides, das ihnen, wie sie fataler

 

Weise meinen, vom Schöpfer auferlegt wurde.

 

Dies geschieht bei den wenigsten Menschen bewusst,

ist jedoch bei vielen Menschen sehr tief verankert, da die

vielen Leben im katholischen oder religiösen Milieu, noch

unerlöst sind. Sagt den Menschen was sie in ihrem Denken,

 

Sprechen und in ihren Handlungen verändern müssten,

um sich vom Leid zu befreien und ihr werdet nur

staunende - bestenfalls - zumeist aber absolut

verständnislose Blicke ernten.

 

ICH: Ja, das kann ich voll bestätigen.

Es ist schon einige Jahre her, damals war ich noch Ober in einem

Wiener Caféhaus. Ein Stammgast war bei SAI BABA in Indien zu

Besuch gewesen und kam ganz aufgeschwungen aus dem Aschram

zurück. Wir sprachen darüber. Und wir sprachen über das Leid,

denn auch SAI BABA hatte einige Jahre lang sehr viel Leid der Welt

in sich aufgenommen und dies manifestierte sich auch durch seinen

Körper. Und so sprachen wir auch über die Kreuzigung von JESUS.

Als ich ihm sagt, dass diese nie stattfand und auf das Buch

 

DIE JESUS BIOGRAFIE TEIL I hinwies, wurde der Mann nahezu

wütend und sagte: „Das lasse ich mir nicht nehmen.“  

 

JESUS SANANDA: Ja, das ist der Punkt. Festgefahrene innere

Bilder und Vorstellungen, Denkweisen und Denkmuster,

die nicht losgelassen werden wollen, sind das Hindernis am

Weg ins Licht. Und die „New Age“ –Bewegung ist voll davon.

 

Ja, dieser Punkt wird noch zu oft vergessen, so eine korrekte

Bewertung der derzeitigen Ereignisse erfolgen soll. Vergesst

daher niemals – die Menschen wollten es derart und nun

geschieht ihnen demgemäß.

 

 

ICH: Machte gerade eine sehr interessante Beobachtung.

Nach dem Schwimmen ging ich noch in die Sauna.

Meist bin ich ganz alleine in diesem Bereich, da zu dieser

Zeit kaum jemand da ist. Heute gesellt sich ein junger Mann

dazu. Gleich beginnt er mich in ein Gespräch zu verwickeln,

nicht direkt unangenehm aber für mich störend, da ich meine

 

Ruhe haben möchte, so ich dort bin. Der Mann verwendet das

vertraute Du-Wort, obwohl wir uns nicht kennen.

Auf eine Frage, auf die es unnötig ist hier näher einzugehen,

gebe ich ihm eine Antwort. Und plötzlich beginnt er mich mit

SIE anzusprechen.

 

JESUS SANANDA: Das zeigt, wie sich Schwingung verhält.

Sobald ein Mensch in eine höhere Schwingung tritt, wird im

das unbewusst bewusst und er ändert sein Verhalten ab. Es sind

weniger die Worte es ist die Schwingung, die die Menschen erfassen und nach der sie sich, so sie zumindest schon ein wenig bewusst sind, ausrichten. Das zeigt auf globaler Ebene - und daher wurde dir diese  Szene eingespielt -, dass sich von nun an alle Menschen, die niederfrequentiger Schwingen als jene Menschen die in die hohen Lichtreiche der 5.Dimension und darüber hinaus aufsteigen,  anders und angemessener verhalten werden, so sie euch direkt gegenüber stehen.

 

Dazu ist die direkte physische Begegnung nötig,

da euer Schwingungsfeld direkt in das Schwingungsfeld

des Mitmenschen einwirkt.

 

Wisset: Viele Menschen würden die Lichtkrieger der ersten Stunde

niemals verurteilen oder verunglimpfen, so sie ihnen direkt

gegenüberstehen würden. Wie damals zu Zeiten in Jerusalem als

man mich festnahm, und ich nur die Worte sprach „ich bin es“,

so ereignet es sich heute erneut, dass die Menschen vor euch

niederfallen, im Bewusstsein, hie einer anderen Schwingung

zu begegnen.

 

Ich bin es“, das ist der Kennspruch dieser Zeit, mehr braucht ihr nicht, mehr braucht es nicht.

Das bedeutet ihr seid über alle Maßen geschützt,

da euch eure eigene Schwingung schützt. 

 

ICH: Wie geht es nun weiter im großen Spiel? 

 

JESUS SANANDA: Es ereignet sich, was sich nun ereignen muss.  

 

ERZENGEL JOPIEL: Geliebte Menschen, so geschieht

es nun an der Welt und an euch! Es ereignet sich.

Wir die Erzengel stehen mit den Aufgestiegenen Meistern an der

Wiege der neuen Welt und wir stehen an den Zeitlinien der

versunkenen Welten, um dort die letzten Verfügungen zu treffen,

damit die Menschen in einer fernen Zeit erwachen können.

 

In diesen Tagen schließen wir diese Arbeiten ab und wir

beginnen uns von den unteren 4D-Erden gänzlich zurückzuziehen.

Dort hat sich die große Finsternis ausgebreitet und die Menschen

beginnen sich mit dem was sie erfahren, abzufinden.

 

Die Inkarnationszyklen für die meisten Menschen dort, werden mit
wenigen Jahren bemessen, denn die versklavte Menschheit, ausgestattet mit dem Merkmal des Tieres (durch Verchipppung, Anm. JJK), wird willkürlich vom Leben in den Tod gebracht, so wie es der herrschenden Kaste opportun erscheint. Und in diesen Inkarnationszyklus werden die Menschen, die diese gewählt haben in diesen Tagen eingespeist.

 

Das Erwachen ist auch ihnen beschieden,
nur zu einer Zeit, die in weiter - weiter Ferne liegt.

 

Des Weiteren bereiten wir uns nun auf die Ereignisse auf den

höher schwingenden 4D-Hologrammen vor. Obwohl wir aus den

geistigen Lichtreichen mit allen Potentialen vertraut sind, so

wurden auch wir von der Wahl vieler Menschen, die fünf vor Z

wölf noch abgeändert wurde, überrascht. Nun gilt es uns

dahingehend auszurichten und alle Veranlassungen zu treffen,

damit ihr unbehelligt und zügig in die Wohnungen, die euch der

Schöpfer bereitet hat, einkehren könnt.

 

ICH: Sehe jetzt das Bild, wie ich vor einer Woche,

mit meinem geliebten Sohn NOAH eine Zugsfahrt machte.

Nicht mit der Liliputbahn, die die Leser bereits kennen, sondern

mit einem richtig großen Zug der österreichischen Bundesbahnen.

Und im nahezu leeren Zugwagen hatte eine große dicke Fliege

nichts Besseres zu tun, als sich genau an unser Fenster zu setzen

und uns unverwandt die ganze Fahrt lang (30 Minuten) anzustarren.

Auch war sie durch nichts zu vertreiben.

 

ERZENGEL JOPHIEL: Damit kommen wir zum Schlüssel und zu Schluss dieses Gespräches. Die Fliege weist auf das Jetzt hin.

 

Bleibt im Jetzt verankert. Macht euch keinen Kopf, wie es sein wird,

wie es sein kann, wann es sein wird und wodurch etwas sein kann.

Dieser Hinweis betrifft alle Menschen, die im Aufstiegsprozess sind,

die jedoch nicht direkt an das Wissen der  einzelnen Schritte

angeschlossen sind. Die Zahl der Menschen, die dazu Wissen

erhalten ist überschaubar, und es reich aus, dass es euch diese

Menschen weiterleiten. Ihr aber sollt euch aus Details niemals

einen Kopf machen, sondern dieses Wissen aufnehmen und

ablegen und euch im Jetzt zentrieren.

 

Was gestern war ist längst vorüber, was morgen sein
wird weit entfernt – was jetzt ist, ist die Wirklichkeit. 

 

Auch ist die Fliege ein Aasesser, was zeigt, dass auf den

unteren 4D-Ebenen das große Streben eingesetzt hat und dass

sich die finsteren Mächte von der Energie der Menschen ernähren

und diese bis auf die Knochen auszerren – worauf die „dicke“ der

 

Fliege hinweist. Nicht unbedingt ein schönes Bild, jedoch ein

neuerliche Bestandaufnahme, damit ihr euch der Dimension

dieser Verwerfungen bewusst bleibt und damit ihr, solange

ihr von diesen Ereignissen noch erreicht werdet, hellwach bleibt.  

 

Geliebte Menschen,

 

Zeit des Aufstiegs in das Licht und Zeit des

Einstiegs in euer Herz, in eure göttliche Wirklichkeit.

 

Alle Aufsteigenden haben ihre Verkörperungen auf den

unteren Ebenen der 4D-Erden zurückgezogen oder aufgelöst.

 

Dies hat in vielen eine große Trauer und Depression hervorgerufen

und die Tatsache, dass sich viele eurer Geschwister nun neuen
Inkarnationszyklen im Karma hingeben, tat ihr Übriges. Die Zeit des

 

Trauerns ist vorüber, den die Zeit der Freude ist angebrochen.

Die Freude über eure Ankunft im Licht und über die Ankunft

dieser Welt in den höheren Reichen der Schöpfung. Bleibt

wachsame Zeugen dieser Stunden, bleibt bewusste Akteure

dieser Tage, bleibt hingebungsvolle Begleiter der Menschheit

in das Licht, in diesen Wochen, und bleibt in den kommenden

Monaten immer verankert im Jetzt.

 

Das Jetzt ist die Lösung, so man die Gleichzeitigkeit

allen Lebens und die Unendlichkeit der Hologramme verstehen will.

Entfaltet eure Bewusstheit demgemäß, ihr seid ermächtigt und

aufgefordert dazu.

 

Wir sind in allem eins, und die letzten Trennungen

werden nun aufgehoben.

 

Wir sehr wir euch lieben

ERZENGEL JOPHIEL

 

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2013/07/gefangene-der-matrix-teil-ii-jesus.html

 

 

Esu: Euer Körper geht durch einen Prozess der Revitalisierung, der Wiederbelebung

28. Juli 2013 von John Smallman

 

Hallo, hier ist John, mit Jesus‘ Botschaft für Sonntag, den 28. Juli 2013.
Heute gebe ich meine komplette Konversation mit Ihm wieder, denn es hat für mich den Anschein, dass viele Andere ähnliche Gefühle durchmachen.

Ich: Guten Tag, lieber Jesus. Danke für Dein Verweilen. Heute fühle ich mich extrem lethargisch, unmotiviert, eigentlich, als wenn ich im Stehen schlafe. Kannst Du mir Nachricht oder einen Rat geben, was los ist? Bin das einfach ich, oder mein Ego, das sich mit Faulheit aufspielt, oder was? Und es wäre schön, wenn ich mich dafür öffnen könnte, zu hören, was auch immer Du mir zu sagen hast, daher, bitte, hilf mir dabei. Danke. Und ich fühle mich auch ungewöhnlich reizbar oder wütend. War diese Emotion in mir unterdrückt oder verleugnet und kommt sie jetzt hoch, um losgelassen zu werden, oder erlebe ich sie nicht wirklich oder muss sie nicht wirklich erleben?

Jesus: Ja John, Du bist müde. Dein Körper, wie der von vielen, vielen Anderen, geht durch einen Prozess der Revitalisierung, der Wiederbelebung. Der beste Weg, wie ich es erklären kann, ist zu sagen, dass eine enorme Steigerung in der Frequenz Eurer Energiefelder stattfindet, und das wird alles auf der Erde wiedererwecken, wenn der Vorgang vollendet ist - dann werdet Ihr alle Euch wirklich lebendig fühlen... die meisten von Euch zum ersten Mal, seit Ihr für dieses spezielle Leben inkarniert seid. Und zusammen mit diesem Gefühl der Lebendigkeit werdet Ihr einen starken Anstieg in Eurer Begeisterung für das Leben erleben, da Eure kreativen Fähigkeiten in deutlich erweiterter und viel ergiebigerer Art und Weise erwachen. Es ist ganz sicher etwas, dem Ihr voll brennender Erwartung entgegensehen könnt.

Wenn Du Dich müde fühlst, schlafe... und verurteile Dich wegen dieses Bedürfnisses nicht als faul oder unzureichend. Erkenne es einfach an, indem Du es annimmst. Und natürlich führt Müdigkeit, solange noch Dinge "über Dir schweben", von denen Du denkst, Du müsstest Dich um sie kümmern, schnell zu Irritationen, weil Du nicht einmal die Energie hast, überhaupt über sie nachzudenken, dabei willst Du es doch oder hast das Gefühl, dass Du das solltest oder müsstest. Dein Körper sagt Dir, was er braucht, sei daher freundlich zu ihm. Verurteile ihn nicht, denn leistet er Dir gute Dienste und wird das auch weiterhin tun. Arbeite mit ihm, bekämpfe ihn nicht, und genieße den Frieden, den zu erleben Dir das ermöglicht. Was auch immer Eure körperlichen Erfahrungen sein mögen, sie haben einen Sinn für Euch - selbst wenn Ihr sie gegenwärtig nicht verstehen mögt.

Denkt daran, dass die Umgebung, in der Ihr Euer Leben gegenwärtig erlebt, Euch massive Beschränkungen auferlegt. Es ist ein Umfeld der Begrenzungen, und deshalb liegt das, was Du gern tun würdest, oft jenseits der Möglichkeiten Deines Körpers. Das ist die Motivation für all diejenigen, die sich selbst körperlich fordern, entweder in ihrem Streben nach vollkommener persönlicher Fitness oder um neue Rekorde im Sport aufzustellen. Sie wissen, dass sie zu viel, viel mehr in der Lage sein müssten, und so sprengen sie ihre körperlichen Grenzen, wo sie nur können. Einige der Ergebnisse, die sie erzielen - auch wenn sie möglicherweise Drogen nehmen, die als illegal definiert wurden - sind sehr beeindruckend. Was sie auch noch tun, ist zu zeigen, dass Einschränkungen überwunden werden können, und dadurch die Köpfe für die Möglichkeit zu öffnen, Einschränkungen völlig zu beseitigen, und das ist durchaus eine Erweiterung Eures Bewusstseins. Wenn Ihr erwacht, werdet Ihr feststellen, dass es tatsächlich keine Grenzen gibt. Alles, was Ihr Euch vorstellen könnt, ist immer auch möglich.

Ich: Vielen Dank dafür, lieber Jesus, es ist ein sehr erhebender Gedankengang und er betont wieder einmal die Notwendigkeit der Akzeptanz dessen, was ist, außer wenn sich jemand getrieben fühlt, über die scheinbaren Grenzen hinauszugehen, was einige offensichtlich tun.

Jesus: Ja, das ist ihr Weg. Erinnere Dich, alle folgen einem Weg, den sie vor ihrer Inkarnation mit großer Sorgfalt und Weisheit ausgewählt haben, und er bringt ihnen jene Lektionen in ihr Leben, die sie zu lernen gewählt haben. Würdige nie den Weg eines Anderen herab, denn Du kannst nicht ahnen, warum sie sich ausgesucht haben, ihm zu folgen, oder wo er sie hinführt. Urteile kommen vom Ego und sollten umgangen werden. Ein Urteilsvermögen ist bisweilen erforderlich, wenn es mit Vorsicht und Weisheit angewendet wird. Nimm Deinen eigenen Weg an, wo immer er Dich hinführt, und wisse - was Du tief in Deinem Herzen tust -, dass er perfekt auf Deine Anforderungen zugeschnitten ist, und erweise Anderen den Respekt und die Ehre, die sie verdienen, da sie dem Ihren folgen.

Deinem Weg nach Deinem besten Können zu folgen, ist auch der optimale Weg, ihm zu folgen, aber das bedeutet nicht, rücksichtslos über die Gefühle oder Interessen Anderer hinwegzugehen. Hüte Dich davor, gelegentlich oder ständig zu glauben, dass Du Recht hast und Andere Unrecht, denn das ist ein sehr gefährlicher und möglicherweise schädlicher Glauben, was sich über Äonen der menschlichen Gegenwart auf der Erde leider nur zu deutlich gezeigt hat. Wenn Dir gegenüber angedeutet wird, dass Du Dich mit einer Meinung, einem Wort oder einer Handlung vielleicht irrst, dann ist es immer sinnvoll, das, was Du vorausgesetzt hast, so aufgeschlossen wie möglich noch einmal zu überprüfen. Und wenn Du feststellst, dass Du Dich irrst, dann erkenne dankbar die Korrektur und die Person, die sie Dir erteilt, an, und sei froh, dass sich Dein Wissensfundus erweitert hat.

Wie Du weißt, befindet sich Jeder, der derzeit auf der Erde ist, im Prozess des spirituellen Lernens und der spirituellen Entwicklung. Niemand, der das Leben auf der Erde als Mensch erlebt, ist in der Lage, Andere zu beurteilen, denn aufgrund der Einschränkungen, die die Illusion Euch auferlegt, hat niemand jenen Zugriff auf das unendliche Feld der Göttlichen Weisheit, den er haben wird, wenn er erwacht ist. Ein Teil Eures Weges zum Erwachen ist es, Euch dessen bewusst zu werden, dass die Weisheit und das Wissen, die Euch zur Verfügung stehen, während Ihr auf der irdischen Ebene seid, stark eingeschränkt sind. Dieses Bewusstsein macht es viel einfacher für Euch, das Urteilen zu unterbinden, und Eure Herzen in Liebe und Akzeptanz dessen zu öffnen, was auch immer geschieht, und [in Liebe und Akzeptanz] aller Anderen, unabhängig von ihrer Zugehörigkeit zu Rasse, Religion, Hautfarbe oder Kultur. Wenn Ihr das tut, findet Ihr Euch, wie stets beabsichtigt, dabei wieder, das in Euch loszulassen, was nicht mit dem Göttlichen Willen übereinstimmt, und das Gefühl des Friedens zu genießen, das Urteilslosigkeit immer mit sich bringt, denn dies ist in Wahrheit das Bewusstsein, dass wahrhaftig alle Eins sind, und dass ein Urteil über Andere tatsächlich ein Urteil über Euch selbst ist.

Urteile machen absolut keinen Sinn, denn Ihr alle wurdet von Gott geschaffen, und alle Seine Schöpfungen sind perfekt, ohne Fehler oder Makel - Göttliche Wesen von unendlicher Schönheit und Reinheit. Was Ihr verurteilt, wenn Ihr urteilt, sind nicht-vorhandene Illusionen, imaginäre Aspekte, die Ihr in leiblicher Gestalt aufweist, indem Ihr Spiele spielt und vorgebt, etwas zu sein, dass Ihr nicht seid und niemals sein könnt. Freue Dich in dem sicheren Wissen, dass Du dabei bist, zu erwachen, und entdecke das Du, das Dein Vater in Liebe für die Ewigkeit erschaffen hat.

 

 

Euer Euch liebender Bruder, Jesus.

webseite:  http://johnsmallman2.wordpress.com/2013/07/26/there-is-really-no-order-of-spiritual-merit-in-your-daily-activities/

Übersetzung: Yvonne Mohr

 

007


[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

Goldcharts


[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

 

Silbercharts

Bei Twitter bin ich unter @Oridaha

Auf meiner Seite suchen:

Planetarischer K-Index

IP