Esu: Euch auf Vorwürfe und Urteile zu stürzen, entzündet eine Situation nur noch mehr

am 17. Mai 2013 von John Smallman

Das Erwachen ist die Bestimmung der Menschheit. Es ist unvermeidlich und unumgänglich, und das ist ein großer Anlass, glücklich und erfreut zu sein. Ich kann euch gar nicht eindringlich genug bewusst machen, wie sehr Gott, unser Vater, euch alle in jedem Moment eures Daseins liebt. Es gibt nichts, dass einer von euch jemals getan hat, oder jemals tun wird, das Ihn veranlassen würde, Seine Liebe von euch zurückzuziehen - absolut nichts! Es gibt einige unter euch, die daran zweifeln, aber das ist ein Zweifel, eine Sorge, die ihr auflösen solltet. Ihr seid alle Gottes geliebte Kinder - Kinder, die er ohne Zurückhaltung liebt, immer. Wann immer ihr euch deprimiert, beschämt, wertlos, schuldig oder wütend fühlt, erinnert euch einfach an diese göttliche Wahrheit - "Gott liebt mich und wird mich immer lieben, unabhängig von dem, was ich oder jemand anderes auch immer denken, sagen oder tun mag."


Wie ihr wisst, bedeutet dies nicht, dass ihr vorsätzlich oder gedankenlos lieblos handeln könnt. In einer Weise zu handeln, die anderen weh tut, tut euch noch mehr weh! Es mag nicht so scheinen, aber jemand, der verletzt wurde, kann verzeihen, während jemand, der die Schmerzen verursacht, dies nicht kann. Ihr könnt niemandem verzeihen, solange ihr ihm Schmerzen zufügt - und dies schließt auch euch selbst ein, weil andere zu verletzen bedeutet, sich selbst zu verletzen. Um zu vergeben müsst ihr aufhören, Schmerz zu verursachen, und Groll oder Verbitterung jeglicher Art zu hegen, bedeutet, euch selbst Schmerzen zuzufügen. Schmerzen, die euch immer wieder dazu treiben, sie nach außen auf andere zu projizieren, die ihr dann für die Ursache eures Elends und Unglückes haltet.

In der Illusion, in der es so viel Schmerz und Leid gibt, hat es den Anschein, dass einigen Schmerz und Leid von anderen auferlegt werden, sehr rachsüchtig oft, und in gewissem Sinne stimmt das. Aber diejenigen, die sich so gewissenlos verhalten, schreien ja selbst nach Liebe. Wenn ihr sie angreift, wird ihr Schmerz noch verstärkt - eine häufige Reaktion auf diesen Hinweis mag sein "auch gut, sie verdienen es“. Aber einem Konflikt mit einem anderen Konflikt zu begegnen, führt nur zu weiteren Konflikten. Jene, die Leiden verursachen könnten und wollten, können nur durch Liebe und Vergebung entwaffnet werden. Und wenn ihre Schmerzen intensiv sind - was sehr wahrscheinlich ist - ist sie zu entwaffnen ein langsamer Prozess, der Liebe und Vergebung in Hülle und Fülle erfordert.

Alle, die derzeit als Wegbereiter und Lichtträger auf der Erde sind, haben Vergebung gelernt und sind jetzt hier, um sie zu lehren. Ja, viele von euch haben schwer in ihrem jetzigen Leben gelitten und haben Probleme mit der Vergebung, ihr habt vielleicht das Gefühl, dass ihr es nicht gelernt habt, zu verzeihen, und dass ihr auch keine Lust habt, es zu tun. Trotzdem müsst ihr vor euch selbst zugeben, dass ihr wisst, dass die Liebe die einzige Antwort ist, egal, um welches Problem es geht. Ihr seid euch bewusst, dass Vergebung der Weg nach vorne ist, und ihr seid dabei, euch mit der Vergebung anzufreunden, um all euren eigenen Ärger, Bitterkeit und Groll loszulassen.

Ihr wisst, dass ihr dies tun müsst, ihr wisst, dass dies der Weg ist, dem zu folgen ihr gewählt habt, trotz der Schmerzen, sogar obwohl ihr oft damit kämpft, dass ihr wieder die unbewussten Erfahrungen wachruft, die ihr persönlich durchgemacht habt, aber ihr habt spirituelle Hilfe gesucht und ihr erhaltet sie. Fahrt fort, um Hilfe zu bitten, und haltet die Absicht aufrecht, zu vergeben oder zu lernen, zu vergeben, und mit der geistigen Unterstützung, die ihr erhaltet, werdet ihr Erfolg haben. Dann werdet ihr Vergebung kund tun, und indem ihr das tut, lehrt ihr sie die anderen.

Diese Lektion ist die größte, in der alle sich in dem Prozess des Lernens und Umsetzens befinden. Und die besten Lehrer sind diejenigen, die ihren eigenen Erfahrungen von persönlichem Schmerz und Leid am nächsten sind, denn sie können sich am mitfühlendsten auf diejenigen einfühlen, die leiden, während sie gleichzeitig offen sind für das Bewusstsein des Schmerzes in ihnen selbst, den diejenigen, die Leid verursachen, ertragen. Sie können beide Perspektiven sehen und verstehen. Niemand, der keine Schmerzen hat, erlegt anderen absichtlich Schmerzen auf.

Unfälle ereignen sich durch Gedankenlosigkeit oder Unbewusstheit, und Schmerz wird verursacht. Aber diejenigen, die diese Situationen verursachen, sind mit ebenso so viel oder manchmal noch mehr Kummer erfüllt als diejenigen, die verletzt wurden. Es könnte gut sein, dass die erste Lektion in Vergebung sich für eine Person vollzieht, wenn sie in eine Situation verwickelt wird, wo ein Unfall passiert, und ihr die Möglichkeit gegeben ist, ebenso demjenigen, der die Verletzung verursacht hat, Mitgefühl und Vergebung anzubieten, wie auch denjenigen, die verletzt wurden.

Euch auf Vorwürfe und Urteile zu stürzen, entzündet eine Situation nur noch mehr, die allen Beteiligten bereits viel Schmerz verursacht. In euren ruhigen Zeiten, euren Zeiten, in denen ihr beiseitetretet, um allein zu sein, befasst euch mit Vergebung, erinnert Beispiele, in denen euch unerwartet vergeben wurde, und fasst den Vorsatz, bereit zu sein zu verzeihen, sollte etwas vorfallen, das geeignet ist, sich aufzuregen, jemanden zu beleidigen oder eine Verletzung zu verursachen - physisch oder psychologisch - euch oder einem geliebtem Menschen. Euer Erwachens-Prozess beinhaltet, sich für Liebe und Vergebung zu öffnen, und ein wesentlicher Teil dieses Prozesses ist es, die Absicht zu haben, dies jeden Tag zu tun. Beachtet, dass zu vergeben und entschuldigt zu werden, in einer ausgesprochen entwaffnenden Weise Akzeptanz und Liebe mit sich bringt. Übt es, demonstriert es, und seid jene ausgezeichneten Lehrer, die ihr wahrlich seid.

Euer euch liebender Bruder, Jesus.

Übersetzung: Yvonne Mohr



Esu: Zu allem was irgendwo auf der Erde geschieht, gibt es einen spirituellen Aspekt

am 19. Mai 2013 von John Smallman

Warten ist immer auslaugend und ermüdend, wenn ihr nicht wisst, zu welchem ​​Zeitpunkt oder an welchem Tag das Ereignis, das ihr erwartet, stattfinden wird. Ihr wollt bereit sein, seid aber nicht sicher, was euch erwartet, und wisst daher nicht, wie man sich darauf vorbereitet. Nun, wenn euer Erwachen in das volle Bewusstsein eintritt, werdet ihr voll und ganz bereit sein. Es ist ganz unmöglich für euch, etwas anderes als bereit zu sein, weil ihr euch euer ganzes Leben hindurch auf eurem Werdegang hin zu diesem Moment in eurem Leben befandet, während euch Lektion für Lektion gestellt wurde, in dem Prozess, euch beizubringen, alle Blockaden, Stagnationen und alles aufzulösen, was auch immer in irgendeiner Weise eure Fähigkeit einschränkt, ausschließlich liebevoll zu sein. Und ihr habt auf diesem Gebiet enorme Fortschritte gemacht, denn hier ist nun der Punkt in eurer geistigen Evolution, an dem euer Erwachen unvermeidlich wird.

Lasst alle Sorgen und Ängste los, die ihr hegt, denn wie euch gesagt wurde, ist euer Erwachen eine gemachte Sache. Nichts kann sie daran hindern, exakt genauso in Erscheinung zu treten wie Gott es will. Gott macht sich keine Sorgen, also solltet auch ihr das nicht tun! Sich zu sorgen verbraucht Energien, die so viel besser an anderer Stelle verwendet werden könnten. Während ihr jedoch die Nachrichten über Unfälle, Konflikte, Erdbeben, extreme Wetterereignisse und unsägliches Leid auf der ganzen Welt seht, ist es schwierig für euch, nicht in den Sorgen-Kanal hineingezogen zu werden.

Zu allem, was irgendwo auf der Erde geschieht, gibt es einen spirituellen Aspekt, indem es Möglichkeiten bietet, Mitgefühl auszudrücken, Notwendigkeiten miteinander zu teilen und Lektionen zu lernen, die euch dabei helfen werden, euch wieder hilfsbereit und harmonisch füreinander einzusetzen. Sorgen und Beurteilungen unterminieren diese Möglichkeiten oder verstecken sie hinter einem Schutzschild der Redekunst, die vieles verspricht und sehr wenig einlöst. Ein kleines persönliches Angebot an jemanden, der in Schwierigkeiten ist - ein freundliches Wort, ein Moment reinen Zuhörens, ein Geschenk entsprechend der unmittelbaren Notwendigkeit - erzeugt eine Energie-Welle, eine Welle der Liebe, weit größer als ihr euch überhaupt vorstellen könnt, die sich von ihrer Quelle hinaus in alle Richtungen kräuselt und in Bereichen wirksam wird, die ihr als Gebende unmöglich einschätzen könnt. Jeder liebevolle Gedanke, jedes Wort, jede Handlung haben wunderbare, unvorhergesehene Konsequenzen, weit über den Ort hinaus, an dem sie auftreten.

Wenn ihr sehen könntet, was für erstaunlich kraftvolle Effekte liebevolle Gedanken, Worte und Handlungen in Gang setzen, würdet ihr beschließen, sie weit häufiger anzuwenden. In der Tat erweitert ihr mit der Absicht, das zu tun, euer Bewusstsein für die Auswirkungen, die ihr verursacht, und ihr öffnet euch der beständigen Resonanz, die sich euch zeigt, und euch in Bezug auf euch selbst ein gutes Gefühl gibt und euch inspiriert und dazu motiviert, dieses (Aussenden guter Impulse) noch viel häufiger zu tun.

Das Dienen ist ein untrennbarer Aspekt der Liebe, wie ihr sehr gut wisst, aber oft habt ihr das Gefühl, dass ihr genug gedient habt. Der Grund dafür ist einfach, dass ihr, anstatt euch auf das Glück zu konzentrieren, das euer Dienst denjenigen, denen ihr dient, zuteilwerden lässt, und auf die Zufriedenheit, die das Dienen euch verschafft, ihr oft dazu neigt, nur zu sehen, wie viel ihr [schon] getan habt, vielleicht sogar darauf, wie viel mehr als jeder andere ihr getan habt, und wie müde es euch gemacht hat. Wenn ihr eure Bemühungen daran messt und eine strenge Strichliste darüberführt, wie viel ihr gegeben habt, dann bleibt euch die vom Empfänger an euch erwiderte Energie der Freude und des Glücks versagt,ebenso der Energieschub, der sich euch [dadurch] bietet. Gebt also großzügig und messt nicht den Aufwand. Ihr braucht dies deshalb nicht tun, weil euer Vater jedes liebevolle Ereignis sieht, dass ihr erschafft, und es für euch speichert, wo es auf ewig gewürdigt wird, niemals vergessen, und wenn ihr aus dem tiefen Schlummer erwacht, in dem die Illusion euch verankert, werden eure Schöpfungen euch in ihrer wahren Pracht offenbart werden.

Ihr seid Wesen - wie ihrerkennen würdet, wenn ihr euch dessen bewusst wäret - von unendlich kreativen Fähigkeiten, denn so wurdet ihr erschaffen. Euer Vater hat euch nach seinem Ebenbild erschaffen, so dass auch ihr an der Freude an der Schöpfung teilhaben könntet, an der Freude Anderen zu dienen, was natürlich auch ein Dienst am Selbst ist, weil es keinen Anderen, keine Trennung gibt, da alle eins sind. Ihr habt diese Wahrheit, diese Realität, vor eurem bewussten Gewahrsein verborgen, indem ihr euch so begeistert für eine stark begrenzte Form des Bewusstseins eingesetzt habt, vor dem ihr eure unendlichen sensorischen Fähigkeiten ausgeschlossen oder verschlossen habt, indem ihr sie austauschtet gegen eure begrenzten physischen Fähigkeiten wie Sicht, Klang, Berührung, Geschmack und Geruch, die euren Eindruck von Individualität, von Trennung noch bestätigten.

Diese begrenzten Sinne scheinen recht effizient für euch zu arbeiten, bis zu dem Ausmaß, dass ihr meist die Möglichkeit der Existenz von anderen leugnet, die euer Feld des Bewusstseins oder Wissen in irgendeiner Weise erweitern würden. Auch wenn die Existenz anderer Wahrnehmungs-Möglichkeiten eindeutig durch viele begabte Menschen bewiesen wurde, die voll und ganz an der Unterstützung eures Erwachens-Prozess beteiligt waren, zieht der Großteil der Menschheit es vor, nichts zur Kenntnis zu nehmen, was nicht von den fünf Sinnen erfasst werden kann. Die Menschheit bevorzugt die scheinbare Sicherheit einer begrenzten und eingeschränkten Umgebung, in der sie denkt, sicher zu sein. Ihr habt einen Ausdruck wie "ins kalte Wasser springen" (“out of the frying-pan into the fire”), um einen Sprung ins Unbekannte zu beschreiben; aber das Unbekannte - in diesem Fall die Realität - ist unbekannt, nur weil ihr vorgezogen habt, es nicht zu kennen. Und es ist ganz sicher nicht "das kalte Wasser."

Angst vor dem Unbekannten ist ein Teil der Illusion, aber in der Wirklichkeit Gottes ist nichts unbekannt, versteckt oder verschleiert. Alles Wissen, alle Weisheit, alle Möglichkeiten stehen euch zur Verfügung und bieten euch endlose Felder liebevoller Energie an, um darin zu fliegen, zu schweben oder zu schwimmen (oder, wahrhaftig, verwendet eine beliebige andere Form der Bewegung, die zu erschaffen ihr wählt!), sowie ihr euch an den Wunder dieses göttlichen Zustandes berauscht. Ihr werdet in jene berauschenden Bereiche hinein erwachen, in denen euch unendliche Freude erwartet; eine andere Möglichkeit ist nicht vorgesehen.

Euer euch liebender Bruder, Jesus.

Übersetzung: Yvonne Mohr

 

"Es ist als ob ihr euch innerhalb einer Minute in eine Wohnung ohne Fenster gesperrt hättet"

Jesus durch John Smallman, 15.05.2013

Übersetzung: Yvonne Mohr

Die geistige Welt - das Himmelreich, die Realität, in der sich die gesamte Schöpfung befindet - sieht voll Freude zu, wie die Wolke, der Nebel, der vergängliche Dunst, in welchem jene in der Illusion Lebenden wählten, sich vor unserem Vater und vor der Realität zu verbergen, sich aufzulösen beginnt.Seine Auflösung war gesichert sowie er gebildet worden war, doch nur dann wenn Jene in ihm drin entschieden, es ihm zu erlauben.Diese ausschlaggebende und unumkehrbare Entscheidung wurde nun getroffen, und von jetzt an ist die Menschheit dazu bestimmt und von sich aus darin eingebunden, alle Aspekte von sich selbst loszulassen, die die Illusion aufrechterhalten und unterstützen - jene Illusion, innerhalb derer es ihnen vorkommt, als seien sie fest und unauflösbar in sie verstrickt.

Für euch erscheint es sehr real, sehr stabil, sehr bedeutend; tatsächlich scheint es die entscheidende und spezifische Zusammenstellung von Wellenformen oder Energiefeldern zu sein, die eure Existenz möglich macht.Ohne sie, glaubt Ihr, würde eure Existenz enden. Aber wirklich, ohne sie wäre die Existenz unendlich grenzenlos für euch.Grenzen
sind illusorisch, und somit auch die Illusion, die sie [die Grenzen] über euch zu verhängen scheint.Ihr braucht nicht die scheinbare Umgebung, die eure Illusion bereitstellt, um euren Fortbestand zu sichern.Ihr seid göttliche und unsterbliche Wesen, die einen Zustand gewählthaben, den es eigentlich niemals geben könnte - ein Zustand der Unwirklichkeit, der freigestellt von Gott und frei von Gott ist!Aber Gott ist alles, was existiert und enthält in Sich die ganze Schöpfung in absoluter Freiheit.Ohne Ihn gäbe es weniger als nichts, gar nicht zu reden von einem Zustand, frei von Ihm, denn es gäbe dann kein Bewusstsein, das sich etwas vorstellen könnte!

In den letzten Generationen haben die Menschen der sogenannten zivilisierten oder industrialisierten Teile der Welt in der Regel die Vorstellung von Gott als eine Verirrung, einen Fall unlogischen Denkens abgewiesen, und sahen es als wissenschaftlich "erwiesen" an, dass das Universum und alles, was in ihm enthalten ist, sich willkürlich, zufällig auftrat, trotz aller gegenteiligen Beweise - Beweise, die sehr deutlich auf die Tatsache hinwiesen, dass es nicht ohne eine sehr leistungsfähige, bewusste und intelligente Form der Absicht entstanden sein konnte.Wir wundern uns oft, warum ihr weiterhin wählt, euch so sehr durch die freiwilligen Grenzen, die ihr euch selbst auferlegt habt, blenden zu lassen.Sie machen euch nicht glücklich!Und wonach seid ihr dauernd auf der Suche? Glück!

Schließlich sind viele von euch zur Besinnung gekommen und erkannten, dass das, was ihr zu erleben und von ganzem Herzen zu glauben wählt, überhaupt gar keinen Sinn macht.Infolgedessen habt ihr kürzlich beschlossen, das Gewahrsein in euer Bewusstsein zu lassen, dass das, was ihr erlebt, eine sehr begrenzte und beschränkte Umgebung innerhalb einer grenzenlosen Wirklichkeit ist - eine Wirklichkeit, von der es scheint, als wäret ihr davon ausgeschlossen.Jetzt, da ihr euch selbst erlaubt, über die Grenzen zu sehen - hinter die Schleier der Illusion, die ihr euch ausgedacht, konstruiert habt und kollektiv übereinstimmend als Wirklichkeit angesehen habt - nimmt jenes Gefühl der Ausgrenzung ab, und während es das tut, dehnt sich euer Gewahrsein von Realität aus.Die Unwirklichkeit, von der ihr seit Äonen glaubtet, sie sei Realität, wird euch endlich bewusst, und deshalb freuen wir uns hier in den himmlischen Gefilden für euch.Euer Erwachen war immer göttlich abgesichert, aber jetzt zeigen sich Anzeichen dafür auf der ganzen Welt, und das ist ein höchst wunderbarer Grund zur Freude.

Ihr bautet die Illusion auf, dass ihr der Liebe und der Freiheit entkommt, in der ihr erschaffen wurdet, um etwas anderes zu erleben als alles was existiert.Sobald ihr das getan hättet, wäre ihre einzige noch verbleibende Aufgabe, euch zu helfen, euren Weg nach Hause zu finden.

Allerdings habt ihr, während ihr scheinbar ohne Liebe lebtet, ein Gefühl ständiger Todesangst entwickelt, und ihr habt ein arges Bedürfnis entwickelt, euch von all den unbekannten und unsichtbaren Gefahren zu schützen, von denen ihr glaubtet, dass sie euch umgaben, einschließlich anderer Menschen, eurer Brüder und Schwestern, die nun Fremde für euch waren. Diese Angst wurde im Laufe der Äonen sehr fest in der kollektiven Seele [psyche] eingebettet und daraus entwickelten sich all die lieblosen Einstellungen, die seitdem eure Gedanken und Handlungen gelenkt haben.

Nur die Liebe existiert.Aber innerhalb der Illusion wurde euer Glauben an Liebe mehr und mehr eingeschränkt, während eure Angst wuchs und euch eingab, dass Liebe schwach sei, und dass ihr nur überleben könntet indem ihr Sie ablehnt und der Angst erlaubt, euch durch das riesige Gewirr der Gefahren zu führen, mit denen die Illusion sich euch präsentierte.Persönliche körperliche Stärke und geistige Schärfe zu entwickeln und zu fördern, wurde das Ziel von fast jedem Einzelnen, denn es schien als wären diese Eigenschaften die einzigen, die euer Überleben ermöglichen würden.Dann führte die Notwendigkeit, zu beweisen, dass ihr anderen überlegen seid und nicht zerstört oder von ihm besiegt werden könnt, zu eurem gegenwärtigen Stand destruktiven Wettbewerbs, an dem die Menschheit sich so lange beteiligte.

Angst ist äußerst beschränkend.Liebe ist unendlich umfassend.Die beiden können nicht nebeneinander existieren, ihr habt zwischen ihnen zu wählen, und nur die Liebe ist Echt! Also gibt es wirklich keine Wahl, sondern nur die Forderung, eure Herzen zu öffnen, euren Glauben an die Angst loslassen, sie gehen zu lassen und euch zu weigern, sie anzuerkennen.Wenn ihr dies tut, wird Liebe herein fluten und den Raum füllen, den die Angst besetzt und eingezäunt hatte, so dass euer Herz-Zentrum sich ausdehnen wird, und ihr Liebe fühlen und sehen und Sie überall wiedererkennen werdet.

Liebe ist eure Natur, eure Quelle.Sie ist alles, was existiert.Und indem ihr euch von Ihr abkoppelt habt, habt ihr euch im Laufe der Äonen immense Schmerzen und Leiden verursacht.Als ihr genug hattet von dieser irrsinnigen Art und Weise, das Leben zu erleben, traft ihr die kollektive Entscheidung aufzuwachen, und kollektiv seidihr auf jeden Fallhöchst ergreifend in eurem tiefen Schlummer, während ihr euch positiv und unaufhaltsam in Richtung des Moments eures Erwachens bewegt.Es sind eure Herzen, die rührend sind, denn in Wahrheit seid ihr alleHerz, und es sind eure Herzen, die durch die Illusion so geschlossen und begrenzt gewesen waren.Es ist, als hättet ihr selbst euch innerhalb einer Minute ängstlich in eine Wohnung ohne Fenster eingeschlossen, nur mit einer winzigen verriegelten Tür, durch die man sie betreten oder verlassen kann, während draußen euer Vater über euch wacht und darauf wartet, dass ihr hervorkommt, damit Er euch umarmen und streicheln und euch für immer ewig sicher halten kann.Erwachen heißt, diese Tür zu entriegeln und in das brillante Licht des ewigen Tages hinauszutreten!

Euer euch liebender Bruder, Jesus

 

DIE TAUFE: EINWEIHUNG DURCH GOTT

JESUS CHRISTUS

20. Mai 2013

Geliebte Kinder des Lichts.

 

Ihr Erleuchteten, die ihr im menschlichen

Kleid auf Erden wandelt.

 

Durch wie viel Leid und Schmerz seid ihr gegangen,

abgetrennt von eurer Heimat im Himmel, um diese

Erfahrungen eurem umfassenden Wesen hinzuzufügen.

Und nun ist das Zeiten-Ende da!

 

Die Bedeutung eurer Leben wird entschlüsselt.

Jedes menschliche Bewusstsein erhält nun den Zugang

zu dem Wissen um sein Sein. Jeder Mensch auf Gottes Erde

erhält die Gelegenheit, sich als der zu erfahren,

der er ist. Ein einmaliges Ereignis in Gottes ewiger

Schöpfungsgeschichte, denn noch nie zuvor wurde ein

Planet dieser Schwingungsdichte gemeinsam mit der

darauf lebenden Menschheit angehoben;

um sich schließlich wieder in die universelle Lichtschwingung

der liebenden Schöpfung einzubringen.

 

Die Dunkelheit weicht und löst sich auf.

Die Erde geht ins Licht und ihr,

geliebten Diener aus dem ewigen Sein, mit ihr.

 

Diese Zeit ist gekommen, und das Warten auf meine Wiederkehr

ist zu Ende. Ich bin mitten unter euch und leite diesen alles

verändernden Vorgang der Rückführung von Mutter Erde und der

Menschen in das Licht.

 

Ich, Jesus Sananda, der kosmische Christus,

habe die umfassende Koordination, damit sich dieses Ereignis

erfüllt, übernommen. Ein Auftrag, gegeben durch Gott und

meinen Händen anvertraut, damit sich alles erfüllt,

was jetzt danach strebt.

 

Der große Umbruch, der immense Wandel, der jetzt allerorts

zu registrieren ist, deutet darauf hin. Diese Zeichen sind nicht

mehr zu übersehen. Veränderungen eurer gesellschaftlichen

Strukturen auf allen Ebenen sind im entstehen.

Und unter der Obhut von einer für euch unüberschaubaren Schar

von Lichtwesen setzt sich eine neue Realität auf Erden durch!

 

Eine neue Lebensqualität, die durch die erweiterte

Wahrnehmung der Menschen erreicht wird.

Euer Wachstum ist ehrfurchtgebietend, und die

Fortschritte sind augenscheinlich, denn allmählich begreift ihr,

dass es eine andere und erfüllendere Realität geben kann.

 

Ihr begreift, dass ihr dazu euren einmaligen Beitrag zu

leisten habt. Ihr ahnt, dass jedes „Erschaffen“ in euren Händen liegt.

Diese Verantwortung wird euch nun bewusst, und so verändern sich

eure Muster und Bilder, die ihr vom Zusammenleben der Menschen

auf Erden habt. Die inneren Bilder des Grauens, des Schreckens,

der Lieblosigkeit und des Krieges lösen sich auf, und ihr wisst,

dass ihr es seid, auf die es jetzt besonders ankommt, denn:

 

Ihr könnt alles verändern, so ihr euch verändert habt!

 

Das ist der Schlüssel, der diese

neue Erde vor euch auferstehen lässt.

Das Begreifen dieser Zusammenhänge ist jetzt

der erhebliche Faktor, damit ihr euch im Wissen um

eure Macht erhebt und euer Leben durch

eine völlig veränderte Sicht wahrnehmen könnt.

 

Ihr erschafft euch die Realität, in der ihr lebt.

Kein anderer ist es. Ihr seid der universelle Ausdruck

des Schöpfers und: Euer Wille geschehe!

 

Das mag neu für euch sein, doch in der Einheit mit Gott

gibt es keine Trennung, und so ihr aus dieser Einheit heraus agiert,

geht sein Wille in den euren über, er fließt ein in euer menschliches

Sein, und in diesem Zustand rufst du aus:

Mein Wille geschehe!

 

Dieser Wille drückt uneingeschränkt seine Absicht

und Kraft, seine alles und alle umfassende Gegenwart

und seine bedingungslose Liebe aus.

Dieser Schritt, die Einheit Gottes wieder zu erlangen,

steht jetzt sehr vielen Menschen bevor.

Und alle Veränderungen, die jetzt noch Ängste

und Sorge hervorbringen in euch, werden sehr bald schon

eine neue Erde, ein neues Zusammenleben des

Menschengeschlechts, zum Vorschein bringen.

 

Die neue Realität ist die Realität

der bedingungslosen Liebe!

Und so ihr euch als Einheit mit IHM erlebt,

seid ihr automatisch von dieser Kraft

getragen und erfüllt.

 

Es ist euer freier Wille als Mensch,

der euch nun in das Licht zurückführt,

da ihr erlernt habt, ihn zu gebrauchen.

 

Diesen Status „richtig“, das heißt,

in Selbstverantwortung zu nutzen,

damit euch alltäglich lichtvolle Ereignisse

begleiten und ihr die Dunkelheit

aus „freiem Willen“, aus eurem Herzen entlasst.

 

Ihr habt gelernt und erkannt, dass ihr die Macht,

eurem menschlichen Status gemäß, zum Wohle allen

Lebens einsetzen könnt.

Ihr seid gereift und Leben für Leben gewachsen,

und nun ist die Zeit der Ernte.

Und wahrlich, eine große Saat geht auf,

und was ihr ernten werdet ist das

ewige Leben, den bleibenden Frieden

und die alles erfüllende Liebe,

die sich nun über die gesamte Erde

auszubreiten beginnt.

 

Ein Sieg des Lichts von globalem Ausmaß.

Erwirkt durch die Neuausrichtung

eurer Energien. Erreicht, da ihr begreift,

dass ihr erst durch die Liebe ganzheitlich leben könnt.

 

Das kosmische Feuer senkt sich auf jedes menschliche Haupt,

das sich von den trägen, angst machenden und einschränkenden

Energien befreien möchte.

 

Das ist die Taufe aus Gottes ewigem Sein,

die Initiation, direkt gegeben durch IHN,

um dich wieder in die Einheit mit IHM zu bringen.

Diese „Feuertaufe“ aus dem Himmel steht nun jedem

Menschen als Möglichkeit zur Verfügung!

 

Jeder Mensch, der sich restlos von alten Mustern,

Bildern und Vorstellungen

befreien möchte, kann dieses kosmische Feuer herbeirufen.

Deine reine Absicht erwirkt augenblicklich diese Initiation.

In dem Maße, wie es für dich erforderlich und möglich ist,

erfolgt diese Heilung im Licht.

 

...denn ich taufe euch mit Wasser.

Doch der, der nach mir kommt, der

wird euch mit dem Feuer des Himmels taufen.“

(Johannes der Täufer)

 

Und diese Zeit ist JETZT!

 

Die Zeit der Taufe des Menschengeschlechts ist angebrochen.

Der kosmischen Taufe durch das Feuer Gottes.

Gebrauche deinen freien Willen dafür, und so du erkennst,

dass die Zeit für diese Einweihung gekommen ist,

so bitte um diese Gnade Gottes;

damit sich erfüllt, wofür du gekommen.

 

Die Zeit der Taufe durch das Wasser ist vorbei.

Diese euch vorbereitende

Taufe hat den Dienst erfüllt.

Den Dienst, euch an euer Wesen zu

erinnern, euch eurer vielen Möglichkeiten gewahr

werden zu lassen.

 

Doch jetzt sollt ihr dieses „Erinnern“

umsetzen und verwirklichen.

Es ganz konkret in euer Leben bringen.

Nicht mehr die „Möglichkeit“, Gottes Gegenwart zu erlangen,

ist erfordert, sondern: Die Gewissheit, in Gottes Gegenwart

zu leben und zu sein, ist die neue Realität.

 

Kein Erinnern mehr, denn nun ist es das Wissen darum,

wer ihr seid, das da gegeben ist.

 

Das Wasser hat euch gereinigt,

doch das Feuer wird euch befreien!

 

Habt ihr euch also vergewissert und überzeugt, '

nach innen gelauscht und erkannt, dass dieser Schritt

nun in euer Leben treten soll, sprecht folgende Anrufung,

und die kosmische Taufe durch das Feuer Gottes,

wird gegeben.

 

 

Taufe durch Gott:

 

GELIEBTER VATER /MUTTER GOTT !

GELIEBTE URQUELLE ALLEN SEINS!

GELIEBTE ALLGEGENWÄRTIGE KRAFT DER LIEBE

AUS DER SCHÖPFUNG, DIE MICH UMGIBT,

DIE ICH BIN IN DIR UND DIE IST IN MIR!

 

ICH BIN BEREIT, DEIN FEUER ZU EMPFANGEN.

DAS KOSMISCHE FEUER, UM ALLE VERBLENDUNGEN,

MUSTER , VORSTELLUNGEN UND DIE FALSCHEN

ANNAHMEN UM DAS LEBEN, AUFZULÖSEN.

 

ICH BITTE JETZT UM DIESE GÖTTLICHE GNADE .

ICH BITTE JETZT UM DAS FEUER GOTTES .

DAMIT ICH KLAR, ERLEUCHTET UND IN LIEBE,

MEINER BEWUSSTHEIT GEMÄß,

DER ERDE UND DEN MENSCHEN DIENEN KANN.

 

ICH BITTE UM DIESE TAUFE IN DAS EWIGE LEBEN.

DEIN HEILIGES FEUER ERLÖST MICH.

ES GESCHEHE – JETZT!

ICH BIN DAN KBAR .

 

ICH BIN BEREIT.

ICH BIN IN LIEBE.

JETZT UND IN EWIGKEIT.

 

AMEN.

 

 

Nachdem du diesen Text laut oder leise, gelesen hast,

lege dich entspannt auf dein Bett, und ganz bestimmt

wirst du etwas müde werden.

 

Gerne kannst du einschlafen,

denn das Feuer wirkt und löst aus deinem

Energiesystem alle Blockaden, die jetzt gehen dürfen und können.

 

Vielleicht bemerkst du etwas, indem du plötzlich Gedanken hast,

die dir einen Hinweis darauf geben können, was du erlösen willst.

Auch Wärme, ja, sogar ein Hitzegefühl ist möglich.

Doch du weißt, es kann dir nichts geschehen,

denn das göttliche Feuer wirkt und heilt – nachhaltig und

allwissend.

 

Vertraue und nimm dir dafür mindestens eine Stunde Zeit.

 

Diese Anrufung kannst du so oft machen, wie du es für

dich angemessen hältst. So erneuerst du deine Absicht

und bestätigst deinen Wunsch, durch das göttliche Feuer

befreit zu werden, erneut.

 

Doch es reicht auch die einmalig ausgesprochene Absicht,

denn diese Initiation bedeutet, dass das Feuer aus dem

Sein jederzeit deine Heilungen begleitet, so dies erforderlich ist;

da dein Herz ein Einverständnis dafür gegeben hat.

Eine Kraft also, auf die du immer bewusst

oder unbewusst, wachend oder schlafend, zugreifen kannst.

 

Dies ist die Taufe durch Gott,

das Feuer des Himmels, und nun hat jeder

Mensch das Anrecht, diese zu erlangen.

 

Diese Botschaft ist gegeben.

Sie wird die Menschen erhöhen und erleuchten.

Eine neue Dynamik wird so in eure Prozesse der Verwandlung

gebracht, in die Prozesse, die euch bisher äußerst langwierig

und oft auch müßig erschienen sind. Diese neue Kraft bringt

erheblichen Schwung in euren Alltag, denn:

 

Es ist an der Zeit, dass ihr von den Möglichkeiten,

die der Schöpfer für euch bereit hält, auch Gebrauch

macht!

 

Wendet euch also eurem Herzen zu und eurer ewigen Seele hin.

Ist es dein Wunsch, deine Sehnsucht, ständig in Gottes ewigem

Licht zu leben?

 

So rufe IHN an, und wahrlich:

 

Durch diese Taufe aus der Hand Gottes

wird es geschehen! So sei es. Jetzt und in Ewigkeit.

 

Es ist gegeben, und nun gehet hin,

damit sich alles erfüllt.

Gehet hin, damit ihr euren Segen über die Erde

streut und sich ein erwachtes Menschengeschlecht etabliert.

 

Die Zeit der Reinigung, eine Zeit, in der ihr überwiegend

nur so viel an euren Energiesystemen gearbeitet habt,

um überleben können und nicht ganz vom Weg abzukommen,

ist vorbei. Die Zeit der restlosen Auflösung

von „Irritationen“ ist angebrochen.

 

Und SEIN Feuer verbrennt diese Hindernisse,

die als Blockaden in deinen Energiekörpern festsitzen.

Die Taufe durch Menschenhand hat sich erfüllt.

 

Nun greift die Hand Gottes, so du es wünscht,

direkt ein – auch in dein Leben.

Ein neuer Status ist euch dadurch gegeben.

Ein Weckruf, ein Erwecken

erfolgt, damit ihr ERWACHT!

 

Die neue Menschheit ist bereits Realität,

der neue Mensch eine Tatsache, und durch diese

Gabe Gottes ist jede Trennung von IHM aufgehoben.

Wiedergeboren werden:

Diese Einweihung aus dem Sein

stimmt dich darauf ein.

 

So gehe hin, geliebter Mensch,

mein Bruder und meine Schwester der

einen Quelle.

 

Gehet hin und verändert die Welt!

Indem ihr euch dem Licht Gottes hingibt.

Ihr seid die Bewegner und die Bewirker.

Euer Wille geschehe!

 

...denn ER und IHR sind eins.

Ihr seid geliebt und über alle Maßen geehrt.

 

So gehet hin.

 

JESUS CHRISTUS

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2013/05/die-taufe-einweihung-durch-gott-jesus.html

 

PHÖNIX AUS DER ASCHE

JESUS SANANDA

16. Mai 2013

Gott manifestiert Seine Herrlichkeit auf Erden.

Und während sich die Menschheit erneut zu verlaufen
scheint, kommt alles ganz anderes; denn wahrlich:

Der Weg ins Licht birgt viele magische Wendungen
und die bedeutendste Wendung liegt darin begründet,
dass sich der Anschein dieser Welt verflüchtigt.

 

In diesen Tagen werden bedrohliche Kriegsszenarien aufgebaut,
in diesen Tagen wird die Welt vom Sog des Verderbens erfasst,
in diesen Tagen löst sich die Spreu vom Weizen und das Unkraut
wird gejätet wie zu keiner Zeit zuvor.

 

Die letzten Umbrüche und Einbrüche in der menschlichen
Gesellschaft sind von den Dunkelkräften inszeniert, damit
sie sich die Menschheit und diese Welt einverleiben.

 

Die letzten Dramen werden jetzt erschaffen, ehe sich alles
im Sein verliert und im Nichts auflöst – für euch, die ihr
das Licht gewählt habt.

 

Daher gilt es nun die Nerven zu behalten,
dem Spiel des Grauens fernzubleiben und es
dennoch mit genauem Blick zu beobachten.

 

Jetzt ist die Zeit der größten Transformationen,
die der Erde und der Menschheit jemals möglich
waren, angebrochen.

 

Wer jetzt in sich ruhig und verankert,
zentriert und auf die Urquelle allen Seins
ausgerichtet bleibt, dem winkt das Himmelreich
als Gabe Gottes, dem gebührt das angekündigte
Erbe der Menschheit.

 

Nichts bleibt wie es war, wahrlich kein Stein bleibt
auf dem anderen, die Welt erhält ein neues Gesicht

und nur noch vom Hörensagen werden Generationen
nach euch an diese Zustände erinnert werden – als
beispielhaften Dienst, den große Götter einstmals auf
Erden verrichtet haben.

 

So sorgt euch keine Sekunde, denn jede Sorge ist
verschwendete Energie, Energie, die ihr überall
einsetzen könnt, nur nicht bei den euch in Geiselhaft
haltenden trägen Gemütszuständen.


Jedes Bemühen der noch herrschenden Dunkelkräfte
ist dahin ausgelegt, die Menschheit wie eine dumme
Herde von Schafen vor sich herzutreiben und sie ständig
in Sorge, in der Angst und im Hass zu halten.
Das würde deren Sieg garantieren und daher gelang
es ihnen diese Macht über Jahrtausende auf dieser
Welt über die Menschheit auszuüben.

 

Nur durch eure Angst werden die mächtig,
die nun vor ihrer Ablöse stehen – nur eure Sorge
und euer Hass ist es, der diesen Wesenheiten Macht
verleiht und sie mit genügend Energie versorgt, damit
sie ihr Unheil weiterhin betreiben können.

 

Angst als Energiequelle ist ein weit verbreitetes Mittel
niederer Kulturen, damit alle Wesenheiten, die sich
entschieden haben in dieses Spiel einzutreten, ihre
Erfahrungen erhalten können.


Für diese Erde sind diese Zustände vorbei

ein für allemal vorüber!


Somit werden sich die Finsteren neue Weideplätze
suchen müssen oder genauer ausgedrückt, es ist verfügt,
dass sie auf neue Weideplätze verschoben werden.


Diese Erde kann solche Kräfte nicht mehr dulden
und wird sie abwerfen, wie sich ein ins Licht eingetretener
Mensch seines Schattens entledigt.

 

Blickt nun zuversichtlich in die Zukunft.

Je mehr die Kämpfe auf Erden toben, je mehr
Untergangsszenarien sich aufbauen, desto mehr
sollt ihr in der Freude, in der Zuversicht, im Frieden,
in der Klarheit, im Glück und in der Liebe bleiben.

 

Erkennt was ist, und erkennt, warum es ist.

Dann seid ihr Sehende und Seher, denn dem menschlichen
Auge wird in der kommenden Zeit viel zugemutet und das
spirituelle Auge jedoch, wird das Eine vom Anderen
unterscheiden können.

 

Wir betreten Neuland – gänzlich neue Ebenen des
Schöpfungsprozesses, und es wird kalt und warm zugleich,
es wird der Hass sich steigern und die Liebe sich vervielfachen
wie zu keiner Zeit zuvor. Und aus diesem sich Aufschaukeln
der Zustände, der Gegensätze dieser Zeit, steigt die neue
Erde mit der neuen und erwachten Menschheit wie der Phönix
aus der Asche empor.


Während alles beim Alten zu bleiben scheint,
wird alles neu – eure spirituelle Natur weiß es – erinnert euch daran.

 

Gottes Gnade verfügt eine neue Welt und die Menschen
erwachen aus ihrem Albtraum, um sich der neuen
Schöpfungsgeschichte hinzugeben.

 

Geehrt, geliebt und für alle Zeiten als einmaliger Ausdruck
in die Schöpfung eingegangen seid ihr – MENSCHEN – ihr Engel
in Menschengestalt.

 

Verneigt euch vor euch selbst, denn wahrlich:

Götter erkennen sich selbst in Gott und erweisen sich
Seiner Gnade würdig, indem sie sich als all-eins und
allgegenwärtiges Bewusstsein mit der Urquelle allen Seins,
erfahren.

 

Ich bin es, der euch, mit einer unendlich großen Schar
von Lichtkriegern und Lichtwesenheiten durch diese Zeit führt.
Haltet Ausschau nach dem Licht, das ich sichtbar an der Anhöhe
trage und haltet Ausschau nach dem Tempel, der auf festen
Grund gebaut ist.

 

Haltet Ausschau nach der ewigen unwandelbaren Wahrheit
allen Lebens – und der Stein des Weisen wird ewig euer sein.

 

Nehmt nun Abschied von der alten Welt, denn die neue
Welt steht bereit in Empfang genommen zu werden.

 

Tage gehen, Tage kommen, bis zu dem Moment,
an dem diese Welt aus dem Kreis des Karmas tritt.

 

Würdig sei ihr, dies jetzt zu erfahren –

Heute, hier und jetzt –

Es ist gegeben –

 

In Ewigkeit

 

JESUS SANANDA

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2013/05/phonix-aus-der-asche-jesus-sananda.html

 

Esu: Zu vertrauen bedeutet frei zu sein

am 12. Mai 2013 von John Smallman

 

Eine intensive und schöpferische Verschiebung in der Selbstwahrnehmung der Menschheit findet auf der ganzen Welt als Vorbereitung für euren Schritt ins vollständige Bewusstsein statt, der Erkenntnis dessen, wer ihr seid und [der Erkenntnis] eurer ewigen Untrennbarkeit von Gott – Der euch erschuf, damit ihr euch an unendlichem und ewigem Frieden, Freude und Glück erfreut. Frieden, Freude und Glück sind Geistesverfassungen. Die moderne Psychologie hat euch darüber in Kenntnis gesetzt und es wurde auch nachgewiesen, vor allem von denen, die durch die Veränderung ihrer Meinungen und Wahrnehmungen einen Wandel von Depressionen und Angstzuständen hin zu [einem Zustand des] Frieden und Zufriedenheit geschafft haben.


Jeder hat die Möglichkeit, seine Wahrnehmung zu verändern, aber noch bis vor kurzem dachte man, dass die Wahrnehmung eines Einzelnen – seine Sicht des Lebens und der Möglichkeiten, die es ihm anbot – im Grunde genommen festgelegt sei: eine Form der Existenz, in die er hineingeboren wurde und mit der er im Rahmen seiner Möglichkeiten zurecht kommen musste. Man hat jetzt weitgehend erkannt, dass jeder die Freiheit besitzt, diese offenbar vorgegebenen Eigenschaften in etwas zu verändern, das mehr den eigenen Wünschen entspricht. Es ist eine Erkenntnis, dass jeder Meister seines eigenen Schicksals ist, dass die Art, wie man das Leben erfährt, eine persönliche Entscheidung ist, die man in jedem Moment [neu] trifft. Ja, ihr alle habt unterschiedliche und in der Tat einzigartige Grenzen – physische, intellektuelle und schöpferische – die bei jedem unterschiedlich sind, aber euch nicht daran hindern, die Überzeugungen und die Wahrnehmungen, mit denen die ihr die Welt, eure Welt seht, zu verändern.

Wenn ihr das Leben als unbefriedigend, unfair und schmerzhaft anseht, bedeutet dies, dass ihr euch auf diese Aspekte eurer Erfahrungen konzentriert. Ihr hattet alle Erfahrungen, die zu jener Zeit angsterfüllt, schmerzhaft, beschämend, ungerecht waren, und vielleicht habt ihr euch danach an das festgehalten , was wie ein vollkommen gerechtfertigtes Gefühl von Groll und Bitterkeit darüber zu sein schien, das sich nur [sehr] langsam auflöste, während sich das Zeitintervall zwischen euch und diesem Ereignis vergrößerte, und der Schmerz, den ihr empfandet, nachließ. Dann, vielleicht Wochen, Monate oder sogar Jahre später, als ihr euch den Augenblick ins Gedächtnis zurückgerufen habt, erkanntet ihr, dass es auch eine lustige Seite hatte und dass ihr jetzt darüber lachen könntet, oder dass es euch eine wichtige Lektion oder Wahrheit gelehrt hatte, die ihr anders vielleicht nicht gelernt hättet, und deshalb seid ihr nun dankbar für die Erfahrung.

Wenn ihr einen Zeitraum im Leben durchmacht, der euch wirklich runterzieht, versucht euch an frühere Zeiten zu erinnern, die zwar schmerzhaft waren, aber die ihr euch nun im Nachhinein anschaut, und erinnert euch daran, dass alles vorüber geht und dass es in eurem täglichen Leben immer wieder wertvolle Augenblicke gibt, Augenblicke des Glücks und des Lachens – Momente, die oft nicht wahrgenommen werden, weil ihr euch intensiv darauf konzentriert, was schief läuft oder in Ordnung gebracht werden muss. Deshalb nehmt euch vor, euch ihrer bewusst zu sein und sie zu genießen. Wenn ihr dies tut, wird euer Stresspegel sinken und ihr werdet euch vielmehr in [einem Zustand des] Frieden wiederfinden.

Ihr seid die Meister eures Schicksals! Gott erschuf euch als vollkommene Mitglieder Seines göttlichen Feldes der Liebe, stattete euch mit einer unendlichen Reihe von Geschenken aus und ehrte eure Wahl und Entscheidungen, einschließlich der von euch getroffenen Wahl, eine Trennung von Ihm zu erleben. Ihr habt euch nun dazu entschieden, diese Erfahrung zu beenden – einen illusorischen oder imaginären Zustand, der nur solange existiert, wie ihr ihn unterstützt.

Ihr habt [diesen Zustand] unterstützt, indem ihr euch selbst als getrennte Individuen gesehen habt, die in einer unsicheren Welt leben, in der ihr ständig darauf achten müsst, von einem gefährlichen und schmerzhaften Ereignis oder einer Situation, die sogar euren Tod verursachen könnte, nicht überrascht oder eingeholt zu werden. Somit lebt ihr in der Defensive, und könnt teilweise auch nur den Menschen vertrauen, die ihr liebt, immer gerüstet und bereit, einen Angriff abzuwehren. Dieser Zustand ist ein Zustand der Angst, und Angst schließt Liebe aus, [Angst] weigert sich, sie [die Liebe] anzuerkennen und konzentriert sich auf die lieblosen, persönlichen Energiefelder, die ihr zum Schutz um euch herum aufgebaut habt, und die anscheinend mit monotoner Regelmäßigkeit zeigen, wie klug ihr seid, dass ihr sie aufrecht erhaltet. Innerhalb der Welt, in der ihr eure menschlichen Existenz erfahrt, scheint es verrückt einen Abbau dieses Schutzfeldes auch nur in Erwägung zu ziehen, denn wenn ihr darüber hinaus blickt, erkennt ihr überall Schmerz, Leid, Chaos und Verwirrung, die eure Existenz bedrohen.

Aber bis ihr eure Sicherheitsmaßnahmen zerschlagt, werdet ihr nicht in der Lage sein, die Illusion aufzulösen, weil sie die Illusion unterstützen, indem sie euch an die Illusion festbinden. Zu vertrauen bedeutet frei zu sein, und ihr wurdet frei erschaffen. Ihr seid frei, und ihr werdet euch frei fühlen, wenn ihr das Gefühl loslasst, euch selbst verteidigen zu müssen, und euch erlaubt, diese Abwehr zu zerschlagen. Natürlich kann in der Illusion euer Vertrauen missbraucht werden – das ist viele Male geschehen, und jeder von euch hat andere betrogen – aber Vertrauen kann sich nur dann entwickeln und wachsen, wenn man sich, ohne sich auf das Ergebnis festzulegen, darauf einlässt. Menschen vertrauen einander nicht; sie glauben, dass ihr Mangel an Vertrauen voll und ganz gerechtfertigt ist, und daher haben sie das Gefühl, dass es keinen Grund dafür gibt, das Vertrauen von anderen zu würdigen. Es ist eine Zwickmühle. Die einzige Lösung ist, allmählich zu vertrauen.

Entschließt euch zu vertrauen, dann bittet Gott, eure Engel oder Führer oder irgendjemanden in den spirituellen Reichen, von dem ihr das Gefühl habt, ihn/sie anrufen zu können, damit euch bei der Ausführung eurer Absicht Hilfe zuteil wird. Wisst, dass manche dieses Vertrauen würdigen und andere es missbrauchen werden, denn ihr lebt immer noch in der Scheinwelt und seid mit ihr beschäftigt. Erinnert euch, dass ihr Wegzeiger und Lichtträger seid, und dass ihr beschlossen habt, für diese sehr besondere Aufgabe in diesem Augenblick der Evolution der Menschheit verkörpert zu sein – um Vertrauen zu zeigen und zu würdigen.

Gewürdigtes Vertrauen wächst und wird stark. Es ist eine Demonstration der Liebe in Aktion. Diejenigen unter euch, die Kinder haben, wissen was es heißt zu vertrauen, und immer wieder zu vertrauen, weil eure Kinder häufig dieses Vertrauen brechen. Dies ist, wie ihr wisst, Teil des Wachstumsprozesses von der Kindheit bis zum Erwachsenenalter. Schließlich werden eure Kinder heranreifen und die Weisheit lernen, die euer Vertrauen veranschaulicht hat. Dann werden sie damit aufhören [das Vertrauen] zu missbrauchen, so dass ihr [zusammen mit euren Kinder] euch über die Liebe und die Ehre erfreuen könnt, in der ihr euch einander immer gehalten habt.

Doch nun hat das Vertrauen die sicheren Grenzen der Familie verlassen, um weithin, weltweit, geteilt zu werden. Es wird Enttäuschungen geben, aber Vertrauen zu verbreiten und zu teilen ist Teil der spirituellen Evolution der Menschheit, und wenn ihr dies mit Mut und Entschlossenheit tut, dann werdet ihr von allen in den spirituellen Reichen gründlich unterstützt werden. Das Vertrauen wächst jetzt; es ist ein wesentlicher Bestandteil eures Prozesses des Erwachens. Nehmt Teil an diesem Prozess und lasst keiner Enttäuschung bezüglich mancher Ergebnisse zu, euch von dieser edlen Aufgabe abzubringen. Es ist eure gemeinsame Absicht erfolgreich zu sein, und somit werdet ihr das [auch] sein.

Euer euch liebender Bruder, Jesus.

 

"Die emotionalen Probleme, die in Euch hochkommen, sind eure Anhaftungen"

Jesus durch John Smallman, 10.05.2013

Übersetzung: Yvonne Mohr

Die Menschheit war, allerdings unbewusst, schon immer eingehüllt in das göttliche Feld der Liebe – die gesamte Schöpfung ist liebevoll darin geborgen – aber jetzt dringt die Wirklichkeit dieser Vorstellung zu eurem Bewusstsein durch und kann nicht mehr von denen, die sich vor allem fürchten, das sie mit ihren physischen Sinnen nicht identifizieren oder bemessen können, als Wahnidee oder als eingebildeter Unsinn abgetan werden. Der Hohn und der Unglaube gegenüber nicht-physischen Bereichen kann diese nicht mehr negieren, denn es gibt viel zu viele Indizien, die das Gegenteil beweisen, und täglich werden mehr davon aufgedeckt. Wirklich, die ersten Anzeichen vom Erwachen der Menschheit werden immer offensichtlicher, tatsächlich kann die Wahrheit, dass ihr definitiv in euren natürlichen Zustand als voll bewusste Wesen erwachen werdet, nicht mehr sinnvoll widerlegt werden.

Bei vollem Bewusstsein zu sein, beinhaltet grundsätzlich auch ein Gewahrsein, dass es viele Bereiche des Bewusstseins, der Existenz, gibt – unabhängig von der physischen Umgebung, die ihr auf dem Planeten Erde erlebt; dass dem Bewusstsein tatsächlich keine Grenzen gesetzt sind; dass es sofortigen und konstanten Zugriff auf die gesamte Schöpfung hat; und dass ihm nichts verborgen ist. Liebe – das Energiefeld der Schöpfung – versteckt nichts, verschleiert nichts und legt alles dar, was es gibt – zur endlosen Freude aller fühlenden Wesen. Alles, dessen ihr unbewusst bleibt, bleibt dies durch eure persönliche Wahl; es wurde eurem Wissensfeld nicht von einem extern auferlegten kaiserlichen oder diktatorischen Dekret vorenthalten.

Alles, was unser Vater erschaffen hat, ist empfindsam, und Empfindungsfähigkeit schließt grenzenlose Entwicklung in einem Feld, das in sich selbst unendlich ist, mit ein. Empfindsamkeit ist intelligent und hat die Fähigkeit, Werkzeuge zu erfinden, wie jene, die es befähigten, sich selbst als begrenzt zu bestimmen, und dann die Existenz in diesem begrenzten Zustand zu erleben, oder sich selbst für grenzenlos zu erklären und sich dann als solches zu erleben. Es steht ihm frei, Bedingungen oder Situationen zu errichten, die auf es noch im selben Moment, jetzt, einwirken, und diese Momente dann zu Äonen auszudehnen, oder sie auf einen Impuls aus reiner Energie zu reduzieren, der viel zu kurz und zu flüchtig ist, um mit irgendwelchen Vorrichtungen (Instrumentation) registriert oder gemessen zu werden, die man je in einem Zustand der Beschränkung entwickeln könnte.

Alle fühlenden Wesen wurden erschaffen in Liebe, mit ewigem und unvergänglichem Leben. Einige wählten dann, die Erfahrung der Begrenzung zu machen, und noch während diese Wahl durch das Kollektiv unterstützt wurde, das es erschaffen hat, wird es göttlich geehrt, und die Erfahrung setzt sich fort. Allerdings wurden die Randbedingungen, gewählt und erlebt von der Menschheit, nun vollständig erschlossen, und haben keine weiteren versteckten Aspekte mehr, die aufgedeckt werden müssen, und so hat die Menschheit sich entschieden, diesen unwirklichen Zustand zu verlassen und zu erwachen. Ihr seid gegenwärtig im Prozess der Abwicklung der Stränge der Einschränkung, die ihr um euch herum gewoben habt; Stränge von Angst, Wut, Groll, Misstrauen, Urteil und so weiter, die die Liebe vor euch versteckt haben. Liebe, wie ihr oft erinnert wurdet, ist alles, was existiert, und wenn diese illusorischen Knäuel, in die ihr euch verstrickt habt, entfernt werden, wird die Fülle der Liebe euch majestätisch und herrlich offenbar werden.

Viele von euch halten sich bereit, euch in euren göttlichen Zustand hinein zu bewegen, in einem einzigen Moment, in dem die Absicht eures kollektiven Willens die Verwicklungen auflösen wird, die euch an die Illusion gebunden haben, und ihnen erlauben wird, mit ihr zusammen ins Nichts hinein wegzufallen. Denn es gibt nur Liebe, und alles, das sich von Ihr abtrennt, hört auf zu existieren, hat es in der Tat nie gegeben, und wird weggewischt, um sich wie Rauch oder Nebel zu entstofflichen, oder wie Bilder in einem Spiegel, die verschwinden, wenn das reflektierte Objekt sich wegbewegt. Nicht eine Spur bleibt übrig, durch die es erinnert werden kann, geschweige denn rekonstruiert.

Freiheit kommt aus eurer aktivierten Wahl, alles zu entlassen, das nicht mit eurem natürlichen Zustand des Eins-Seins oder der Ganzheit einhergeht, die dauerhaft mit Gott in einer untrennbaren Einheit verbunden sind. Das ist ein Paradox, wenn man es vom vorliegenden begrenzten Zustand aus betrachtet, in dem eurer Verstand arbeitet, denn dort erscheint Getrenntheit als Freiheit, und gebunden zu sein impliziert einen Zustand unterdrückter Unterwerfung unter eine höhere Autorität, ein Zustand virtueller Gefangenheit, obwohl die wahre Situation das Gegenteil ist. Ein Fisch zum Beispiel, in einem felsigen Pool, der neben dem Ozean, aber getrennt von ihm liegt, ist gefangen, eingedämmt, aber ein Fisch, der sich im Ozean befindet, ist frei von Eindämmung, vollkommen frei.

Durch Loslassen eurer Anhaftungen, eurer Verstrickungen – in eure Ärgernisse, Ressentiments, Beurteilungen und Ängste – befreit ihr euch von all den Grenzen, die diese Anhaftungen euch auferlegten, um frei zu schweben, ungehindert und uneingeschränkt im unendlichen Feld der Liebe Gottes, eurem natürlichen Lebensraum. Die emotionalen Probleme, die bei vielen von euch hochkommen, die Wirren und Unruhen, die euch aus dem Gleichgewicht werfen, sind eure Anbindungen, die wie Blasen oder Ballons auftauchen, damit ihr euch mit ihnen befasst. Ihr könnt an ihnen festhalten oder sie loslassen. Wenn ihr sie festhaltet, werden sie sich euch überstülpen und euch dorthin ziehen, wohin zu gehen ihr nicht benötigt oder wünscht, während sie, wenn ihr sie loslasst, wegfliegen und verschwinden, und ihr unbeschwert, leicht und völlig frei seid.

Lasst Urteile und damit all die lieblosen und schweren Lasten, sie euch aufdrängen, los und entdeckt die Freude, die Freiheit, die Leichtigkeit und das sorglose Sein, das nun möglich wird, und euch sofort umfängt.

Euer euch liebender Bruder, Jesus

 

DIE LANGE NACHT

JESUS SANANDA

10. Mai 2013

Geliebte Menschenkinder!

 

Erhebt euch über alle Illusionen und taucht ein

in das ewige Wissen um die Natur aller Dinge.

 

Und die Natur der Dinge enthüllt sich euch,

sobald ihr euer zeit- und raumspezifisches

Denken abgelegt habt.

 

Bei all dem Unrecht, dass sich nun auf dieser Welt zeigt,

verfallen viele in tiefe Bitternis, wodurch sich der

Geist eintrübt und die Sinne für die feinen Nuancen,

die im Hintergrund wirken, abstumpfen.

 

Damit ist gesagt, dass die göttlichen Gesetze auch

in dieser Zeit wirken und ständig für einen Ausgleich sorgen.

Das heißt, eine jede Tat wird „gesühnt“ muss gesühnt werden,

was bedeutet, dass eine Balance, ein karmischer Ausgleich

erzeugt werden muss.

 

Dies ist ein göttliches Gesetz, und so kümmert euch weiter

nicht darum, was mit den Dunkelkräften geschehen soll und

warum sie auf diesem Planeten noch immer derart wüten dürfen.

 

Dem „Jüngsten Gericht“, dem Tag, an dem jede Wesenheit

sich im wahren Lichte seines Selbst gegenüber steht,

entgeht niemand.

 

Sorgt nur dafür, dass ihr selbst immer guten Willens

und frohen Mutes bleibt. Sorgt dafür, dass ihr euch von

der Schlechtigkeit dieser nun hervortretenden Ereignisse,

nicht anstecken lässt und sorgt dafür, dass ihr euer

menschliches Denken an dem Punkt überwindet,

wo ihr dadurch in den Trübsinn und in die Mutlosigkeit

abgleitet.

 

Wer immer heute eine gute Tat begeht, wird den Lohn erhalten,

wer immer eine finstere Tat begeht, wird die Folgen dieser

selbst erfahren.

 

Gleich wie mächtig jemand scheint,

gleich in welch unüberwindbaren Schein sich ein Staat hüllt,

gleich wie tief eine Wesenheit oder eine Gesellschaft in

dunklen Machenschaften verwickelt ist;

der göttliche Ausgleich sorgt dafür,

dass einem jeden Gerechtigkeit widerfährt.

 

So gehet hin und sorgt euch nicht um das „Erbe der Finstermächte“.

Achtet vor allem darauf, dass ihr euren Weg der Liebe und des Lichts,
unbeeinflusst weiter gehen könnt, bis in dieser Welt und bis

euch selbst Vollendung geschieht.

 

Die, die jetzt die Macht über die Menschheit ausüben,

werden ihrer Ohnmacht begegnen, und die, die jetzt zu

ohnmächtigen Sklaven dieser Eliten degradiert wurden,

werden wahrlich mächtig sein, so sie aufgerufen werden,

die Welt in die Ordnung der Schöpfung zurückzubringen.

 

Ich bin der Hüter dieser Welt.

 

Die lange Nacht, die dem großen Wandel vorausgeht

und wonach der Wandel selbst dem Blinden ins Licht

gerückt wird, hat begonnen.

 

Ich bin es

JESUS SANANDA

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2013/05/die-lange-nacht-jesus-sananda.html

 

 

"Ihr reinigt gleichzeitig auch die Menschheit und den Planeten"

Jesus durch John Smallman, 05.05.2013

Übersetzung: Yvonne Mohr

Hier in den Geistigen Welten wird unsere Freude immer größer, während die neuen Energien über die Erde strömen und alle Menschen mit dem Göttlichen Feld der Liebe verbinden, und das sicherer als es für eine sehr lange Zeit der Fall war. Weil seine Verbindung zu euch allen so stark geworden ist, ist es praktisch unmöglich, dass sich irgendjemand dessen unbewusst bleiben kann.

Natürlich weiß die Mehrheit eurer Schwestern und Brüder, die sehr tief schlafen, noch immer nicht, was vor sich geht, oder was die inneren emotionalen Umwälzungen verursacht, die sie erleben. Freiverkäufliche Medikamente helfen nicht, diese unwillkommenen Empfindungen zu unterdrücken, also müssen sie sich ihnen stellen, oft zum ersten Mal. Habt daher Geduld, wenn ihr Menschen begegnet, die sich seltsam benehmen - wütend, niedergeschlagen, traurig, erschöpft -, und seid darauf vorbereitet, ein offenes Ohr zu haben, wenn sie das Bedürfnis haben zu reden. Ansonsten nehmt euch vor, ihnen Liebe, Mitgefühl, Vergebung und Heilung zu senden, denn das ist es was sie in Moment brauchen, und eure entsprechenden Absichten sind jetzt sehr wirksam.

Ihr alle seid hier, um beim Prozess des Erwachens mitzuhelfen, wie ihr sehr gut wisst, aber es ist noch immer erforderlich, es euch regelmäßig und häufig bewusst zu machen, denn viele von euch machen ebenfalls eine intensive eigene emotionale Reinigung durch, die dazu tendiert, euch von der Aufgabe abzulenken, die ihr für dieses Leben übernommen habt. Tatsächlich führt ihr einerseits eure eigene Reinigung durch und ihr reinigt auch gleichzeitig die Menschheit und den Planeten, weshalb ihr so verehrt werdet.

Stille Zeiten allein im Gebet, der inneren Sammlung oder Meditation müssen ein absolut wichtiger Teil eurer täglichen Routine werden, egal wie beschäftigt ihr seid - und wir wissen, dass einige von euch wirklich extrem beschäftigt sind. Während ihr in diesem sicheren und ruhigen Raum seid - und sei es, dass ihr in einem zähfließenden Verkehr unterwegs seid, während ihr diese Auszeit nehmt - erinnert euch einfach selbst und sagt „Ich bin Liebe“, denn es gibt nichts anderes, und es muss für euch nur einen Moment dauern. Dies ist ein sehr kraftvolles Bekenntnis, denn es ist absolut und unleugbar wahr, wie ihr in der Tiefe eures Seins wisst, selbst wenn ihr dazu tendiert, es aus einer falsch verstandenen Bescheidenheit heraus zu schmälern.

Dieser Zeitpunkt an diesem Tag ist die einzige Zeit, die es gibt, denn Zeit ist, wie ihr wisst, Teil der Illusion, die einzige Zeit, die also existiert, ist Jetzt! Für eine Menschheit, die das Leben in der Illusion erlebt, ergibt diese Feststellung keinen Sinn, und doch ist sie wahr. Wenn ihr erwacht, werdet ihr euch heraus bewegen aus eurem Bewusstsein von Zeiten und Fristen und Einschränkungen - die auftreten, um euch zu beeindrucken - und im ewigen Jetzt-Moment sesshaft werden, in dem alles existiert und die gesamte Schöpfung für ewiglich gegenwärtig ist. Dieser Moment im Verkehrs-Stau also, wenn ihr sagt „Ich bin Liebe“, ist das ewige, nie endende Jetzt, in dem auch alles, das geschieht, dies tut.

Indem ihr euch auf den Jetzt-Moment und auf die Wahrheit, dass ihr Liebe seid, konzentriert, untrennbar von eurem Vater, fasst ihr wirkungsvoll den Vorsatz, aus dem Schlaf der Illusion heraus zu erwachen, hinein in das prachtvolle Strahlen von Gottes Ewigem Tag. Die Illusion - eine Idee des Ego, an die ihr euch heftig klammert, weil es euch davon überzeugt hat, dass ihr ohne eure Körper nicht mehr existiert - hat nur die Macht über euch, die Ihr ihr gegeben habt, und Ihr seid sehr machtvolle Wesen. Sich auf den Jetzt-Moment zu fokussieren, ist eine sehr kraftvolle Absicht, die Euch auf eurem Weg zum Erwachen hilft, denn dies bist DU, ausgerichtet auf volles Gewahrsein Deiner Göttlichen Natur, und während dieser stillen Momente wirst Du vereinzelt verlockende Einblicke in die Realität erhalten.

Realität ist euer immer währendes Zuhause, und Ihr verliert es niemals. Indes habt Ihr außerordentlich gute Arbeit darin geleistet, Euch selbst zu überzeugen, dass ihr genau das tatet. Das zeigt, mit welcher enormen, wahrhaftig ungeheuren Kraft Euch Euer Vater im Moment Eurer Erschaffung ausgestattet hat. Innerhalb der illusorischen Umgebung, die Euch als euer weltliches Zuhause erscheint, ist es sehr leicht, sich durch das Physikalische verwirren zu lassen, durch Felsen und Körper und Bäume, denn Ihr erwartet und seht ihre materielle Erscheinung, und doch, wie eure moderne Physik es Euch gezeigt hat, gibt es nichts Physisches: es sind alles Energiewellen oder Energiefelder, vorübergehend in der Zeit eingefroren. Gefrorene Energie wirkt sehr fest, aber Körperlichkeit löst sich auf, sobald sie Euch nicht länger dienlich ist, wobei die Energie, aus der sie zusammengesetzt ist, unvergänglich ist. Dieses Konzept zu erfassen, ist sehr schwer, da Ihr überall um euch herum so viel Tod und Zerfall beobachtet. Felsen brauchen lediglich etwas länger, um zu zergehen oder sich abzubauen, als biologische Formen.

Realität also, die Heimat, die Ihr nie verlassen habt, und in die Ihr zurückzukehren beabsichtigt, ist pure Energie. Ihr wisst, wie kraftvoll Elektrizität sein kann, wenn sie sachgerecht angewendet wird, oder wie mächtig die Entladung eines elektrischen Sturms ist; nun das ist so gut wie nichts, verglichen mit der Kraft, aus der Wir alle zusammengesetzt sind. Ihr seid viel kraftvoller als eine nukleare Explosion oder eure Sonne oder Schwarze Löcher. Ihr seid unendlich mächtige Wesen, vorübergehend „in Urlaub“ von der Realität, und es ist Eure Bestimmung zu erwachen. Euer Erwachen ist unausweichlich, nehmt Euch also täglich Zeit, Euch daran zu erinnern, und lasst ab von all diesen unwichtigen Ablenkungsmanövern eurer Egos, die Euch als Geisel halten. Empfangt und teilt die Liebe, die Ihr seid, mit Jedem, mit dem Ihr zu tun habt, während Ihr nach Hause lauft.

Euer euch liebender Bruder, Jesus

 

Esu: Es gibt einen Ansturm [der Seelen auf diese Epoche], jetzt da Ihr alle Überstunden macht

am3. Mai2013 von John Smallman

Hier in den geistigen Welten, den Welten, in denen das Annehmen einer Gestalt möglich ist, aber selten in Anspruch genommen wird, beobachten wir mit Freude und Genugtuung die enormen Fortschritte, die die Menschheit macht, während sie sich gemeinsam auf das große Erwachen zubewegt. Ja, Ihr bewegt Euch wirklich höchst vielversprechend und entschlossen auf dieses aufregende Ereignis zu, und Ihr könnt nicht umhin, es zu erreichen. Behaltet einfach Euer Ziel, das Erwachen der Menschheit, im Auge und fahrt fort, in Euren Herzen die Liebe für die Menschheit bereit zu halten - für jeden Menschen ohne Ausnahme - indem Ihr in Eurem täglichen Leben liebevolle Gedanken, Worte und Taten walten lasst.

Und wenn Ihr denkt, Ihr seid fehlerhaft, da viele von Euch sich selbst viel zu häufig für ihr Tun beschimpfen - vielleicht, zum Beispiel, weil Ihr Euch wütend oder egozentrisch verhalten habt - verzeiht Euch selbst unverzüglich und erneuert Eure Absicht, allezeit zu lieben. Reuevoll auf Euren offensichtlichen Mängeln zu verweilen, ist ein Ablenkungsmanöver des Egos und erschöpft Eure Energien; es ist im Grunde dazu da, Euch in der Schuld zu üben und sie sich zu eigen zu machen, was keinem nützlichen Zweck dient. Wenn ein Fehler gemacht wurde, korrigiert ihn, wenn möglich, und dann geht weiter.

 

Ihr seid makellose göttliche Wesen, die eine Erfahrung mit menschlicher Verkörperung machen, was bedeutet, dass Ihr gewählt habt, Beschränkungen in Wissen, Weisheit, Intelligenz, Mitgefühl und Liebe zu erfahren. Folglich werdet Ihr Fehler machen und Dinge sagen oder tun, von denen Ihr später oder sofort, wünscht, sie nicht getan zu haben. Das sind nur Lektionen, die zu lernen Ihr gewählt habt, also nehmt sie zur Kenntnis und bewegt Euch weiter. Das Leben in Eurem begrenzten Bewusstseinszustand ist ein wenig wie das Lernen, ein Musikinstrument zu spielen: Ihr braucht viel Übung, um eine angemessene Fähigkeitsstufe zu erreichen, und selbst wenn Ihr einen Stand erreicht habt, der Euch gefällt, und den Ihr beibehalten wollt, müsst Ihr noch regelmäßig üben, und sogar dann werdet Ihr noch Fehler machen. Das ist keine große Sache - es ist einfach das Leben in der Illusion.

 

Nach vielen Leben auf der Erde hat die Menschheit kollektiv diese Epoche als diejenige ausgewählt, in der sie erwachen wird. Es gibt einen Ansturm (darauf), jetzt, da Ihr alle Überstunden macht, um die restlichen Aspekte Eurer Selbst loszulassen, die keinem göttlichen Zweck dienen, und um Eure letzten Vorbereitungen für dieses große Ereignis zu treffen. Wann immer Ihr das Gefühl habt, dass das Leben nicht reibungslos genug fließt, dass Stress und Angst euch überkommen, dass Ihr zu müde seid um weiterzumachen, dann seid euch dieser Empfindungen bewusst, erinnert euch daran, dass dort, wo Ihr seid, wo Du bist, da ist, der Ort ist, wo zu sein Ihr Euch für Euer eigenes höchstes Wohl entschieden habt, und dass Ihr in Wirklichkeit für immer und ewig geliebte Kinder Gottes seid.

 

Ihr habt nur einen unangenehmen - furchterregenden, entsetzlichen, elenden, schonungslos unbefriedigenden (wählt, welches Adjektiv auch immer am besten zu Eurer Situation passt) - Traum oder Albtraum, der jetzt zu seinem Ende kommt. Geht dann zu Eurem Ort der inneren Ruhe, jenen weichen, sicheren Raum innerhalb. Zentriert Euch selbst so gut wie möglich und bittet Eure Führer, Euch mit dieser Situation zu helfen, damit Ihr sie klarer sehen könnt. Fügt ihr eine positive Sichtweise hinzu oder betrachtet sie von der humorvollen Seite (wirklich, es gibt immer eine amüsante Seite in praktisch jeder Situation, wenn Ihr aufhören könnt, Euch selbst zu ernst zu nehmen), und geht mutig und optimistisch weiter voran. Ihr werdet Euch auf jeden Fall besser fühlen nachdem Ihr das getan habt.

 

Denkt daran, Ihr lebt ewiglich im Feld der göttlichen Liebe, die die gesamte Schöpfung umfasst. Folglich könnt Ihr Euch jederzeit darauf einlassen, wann immer Ihr wählt, dies zu tun, und dies ist jetzt, in Folge der neuen Energien, die Euren Planeten umgeben, und jeden Einzelnen von Euch unterstützen, viel einfacher zu tun. Euch wieder darauf einzulassen - dies gilt für diejenigen unter Euch, die sich vorübergehend nicht darauf eingelassen haben - ist wie erneut anzufangen, das Musikinstrument wieder zu üben, nachdem Ihr es für eine Weile beiseitegelegt hattet. Ihr habt nicht vergessen, wie es geht, es zu spielen, aber Ihr seid ein wenig eingerostet und braucht zusätzliche Übung, um Eure gewohnten und gewünschten Fähigkeiten wiederzuerlangen. Liebe ist Eure Natur, und wenn Ihr eine Weile nicht danach gelebt habt, erfordert es etwas mehr Konzentration. Seid versichert, dass Ihr, sobald Ihr danach fragt, eine Fülle von Hilfe von Euren Führern oder jemand in den geistigen Welten erhaltet, oder wen Ihr anrufen möchtet, denn es ist uns eine Freude, Euch in Eurem Prozess des Erwachens zu unterstützen.

 

Erwachen ist der Name des Spiels für die gesamte Menschheit. Die letzten Phasen des Spiels stehen bevor, und alle Spieler versammeln sich, um einer den anderen in diesen letzten Momenten zu fördern und zu unterstützen. Überall auf der Welt wächst exponentiell das Bewusstsein für die absolute Notwendigkeit, Jeden mit Respekt, Akzeptanz, Mitgefühl und Liebe zu behandeln, und die Anzeichen davon zeigen sich in den Mainstream-Medien. Friedliche Demonstrationen zur Anhebung der Wahrnehmung, zur Anhebung des Bewusstseins für die Notlage der Unterdrückten, der Versklavten (ja, viele sind tatsächlich noch immer versklavt durch skrupellose und schwergeschädigte "Führer") und der Verarmten, werden mit zunehmender Häufigkeit auftreten und eine dramatische Wirkung haben.

 

Die Demonstrationen, zum Beispiel, gegen die Sparpolitik in vielen Ländern, wo es scheint, dass die Reichen immer reicher werden und die Bevölkerung zahlt, veranlassen die politischen Führer, einen Schritt zurückzutreten und ihre Möglichkeiten zu überdenken. Ihnen stehen weit mehr Wege offen, als sie eingestehen wollen, denn sie möchten nicht, dass der Öffentlichkeit Alternativen bekannt werden, bei deren Ausführung sich ihre Macht und ihr Einfluss verringern würden. Gleichwohl können die Wirtschaftspraktiken, die beständig darin versagt haben, das Spielfeld zu auszugleichen, viel leichter entsorgt und ersetzt werden, als die Führer in diesen Bereichen bereit sind zuzugeben. Und das geschieht bereits.

 

Das Neue Zeitalter ist ganz eindeutig eingetroffen, jetzt wo die neuen Energien in jedem von Euch die Aspekte Eures wahren Selbst wiederbeleben, mit denen Ihr im Moment der Schöpfung ausgestattet wurdet: Mitgefühl, Großzügigkeit, Annahme, Vergebung und vor allem das Fundament, auf dem sie alle ruhen: LIEBE! Wisset, dass alles gut ist, und seid dankbar.

Euer euch liebender Bruder, Jesus.

Übersetzung: Yvonne Mohr

 

MERKMAL DES TIERES - Teil I

JESUS SANANDA

 

3. Mai 2013

Teil I von II

Die Menschen und die Menschheit insgesamt
steht vor dem Moment, an dem sie sich entscheiden muss,
ob sie das „Merkmal des Tieres“ annehmen oder es entschieden
zurückweisen will.

 

Ein letztes Mal bäumen sich die Dunkelmächte auf

und sie versuchen in einem Handstreich die Menschheit

unter ihre Kontrolle zu bringen. In der Johannes-Offenbarung

findet ihr den Schlüssel für diese Zeit.

 

Der Ausgang dieses letzten Angriffes auf die Freiheit des

menschlichen Geistes und des menschlichen Seins steht fest,

denn die, die dieses Merkmal zurückweisen, sind die Erben

des Himmels, der sich fortan auf Erden ausbreiten soll und wird.

 

Wisset, noch sind die Gefahren nicht gebannt,

noch gilt es äußerst wachsam zu sein, noch gilt es NEIN zu

sagen, so sich die breite Masse ganz natürlich dem JA ergibt.

 

Wie dummes Vieh, so werden die Menschen hintergangen,

damit sie ihre Fehlentscheidungen erst erkennen,

wenn es für eine Korrektur bereits zu spät ist.

 

Und zu spät ist es dann, so ihr zum Merkmal des Tieres,

das man in euren Körpern festmachen möchte, JA sagt.

 

Und noch eines ist in diesem Zusammenhang bedeutend,

dieser Angriff auf den menschlichen Geist wird überraschend

kommen, obwohl dieser schon lange vorbereitet ist, so wird

dieser im globalen Zusammenhang überraschend kommen.

 

Alle die das zurückweisen, werden ewig leben,

alle die sich dem ergeben, werden den Tod finden

und erneut in die feststoffliche Verkörperung gehen müssen.

 

Am JA oder NEIN zum Merkmal des Tieres,

entscheidet sich dein Aufstieg!

 

Sei Dir bewusst, denn wer sein Leben hergibt,

wird es erhalten, wer sein Leben retten will, wird es verlieren.

 

Ich bin JESUS SANANDA

Der auf die die Erde zurückgekehrte Hüter allen Lebens

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2013/05/merkmal-des-tieres-teil-i-jesus-sananda.html

 

Esu: Jeder von euch ist ein Meister dessen, dem er seine Aufmerksamkeit widmet

am1. Mai2013 von John Smallman

 

Nun, wie ich euch bereits gesagt habe, hat die Menschheit einen Höhenflug! Der Prozess des Erwachens schreitet für euch alle sehr schnell voran, und die liebevolle Energie, die ihr als Lichtträger/-innen und Wegzeiger/-innen ihr erkennen lasst und teilt, erweist sich als äußerst effektiv in der Unterstützung dieses Prozesses. Macht weiter so, denn ihr leistet eine großartige Arbeit– eine Arbeit, die kein anderer tun kann — und deshalb habt ihr gewählt, zu dieser Zeit hier zu sein. Ihr sollt euch der bedeutenden Ehrung eurer noblen und mitfühlenden Rollen im unumgänglichen Erwachen der Menschheit bewusst werden. Lasst einfach weiterhin all das "Zeug" los, das weiterhin aus scheinbar unerklärlichen Gründen [in euch] hochkommt. Nur einiges davon ist von euch selbst, viel mehr davon kommt vom Kollektiv, das noch immer zu tief schläft, um es selbst aufzulösen, und seine Dankbarkeit euch gegenüber wird euch verblüffen.

Wenn ihr es euch selbst erlaubt anzuerkennen, dass ein grundlegender Wandel stattfindet, dann werdet ihr euch dessen immer bewusster werden. Dies ist nicht verborgen oder geheim gehalten worden; es ist einfach nur so, um es ganz deutlich zu sagen, dass ihr von den schlechten Nachrichten gefesselt wart, von den Unglücken und Katastrophen, die in markanter Weise von den Medien übertragen wurden und was darauf abzielte, sich zu fragen: „Wie kann Gott zulassen, dass so etwas geschieht?"

Gott lässt weder etwas zu, noch untersagt er etwas; Er bietet nur eine helfende Hand an, so dass ihr den illusorischen Sumpf verlassen könnt, der euch scheinbar gefangen gehalten und als Beobachter und Mittelsmänner in die lieblosen Aktivitäten verwickelt hat, die auf der ganzen Welt weiterhin vor sich gehen. Nehmt seine Hand.

 

Konzentriert euch auf Liebe – teilt Sie, zeigt Sie, setzt euch mit Liebe ein – indem ihr Christus in jedem Menschen sucht und erkennt, denn niemand ist ohne die Christus-Energie: sie ist nur unerkannt geblieben und wurde daher nicht oft genug um Hilfe angerufen. Zu viel Zeit und Energie wurde damit verbracht, zu urteilen, zu beschuldigen und zu verurteilen, anstatt nach der Liebe zu suchen, die in jeder auf der Erde geborenen, lebenden Seele fest verankert ist. Sich auf die Liebe zu konzentrieren ist ungeheuer kraftvoll. Wenn ihr erkennen und verstehen könntet, was geschieht, wenn ihr nur das tut - nichts anderes, nur einfach das – dann würde euch euer Erstaunen überwältigen, und ihr könntet nicht verstehen, warum ihr dies nicht einfach in jedem Moment eures Lebens gemacht habt. Es ist das, was euer Vater tut! Und ihr seid Reflexionen, untrennbare Aspekte von Ihm, ewig eins mit Ihm.

 

Ich kann die immense Kraft der Liebe nicht stark genug betonen. Es gibt nichts Stärkeres; es ist so einfach. Viele von euch haben sich mehrmals „verliebt", und wenn dies geschah, wart ihr überwältigt vor Freude und Glück, und auf diesem Weg wurdet ihr scheinbar gestärkt. Ihr habt nicht nur das Gefühl, dass nichts unmöglich ist, sondern auch das sehr intensive Gefühl, dass die Liebe, die ihr empfindet, für alle mit denen ihr in Kontakt tretet, sichtbar sein muss. Wenn das auftritt, ist das, was ihr als verkörperte Menschen erlebt, ein verschwindend geringes Empfinden dessen, was euch tatsächlich erwartet, wenn ihr in die Wirklichkeit und in die Liebe erwacht, mit der euch euer Vater ewig umarmt.

 

Liebe ist, wie ihr regelmäßig informiert worden seid, die Kraft, die Energie und die Intelligenz der Schöpfung selbst. Alles, was existiert, wurde in Liebe und durch die Liebe für die unendliche Freude geschaffen, um sie zu genießen und sich darin zu baden, und für immer die göttlichen Umarmung zu genießen, mit der alle umfasst werden. Wenn ihr also etwas erreichen möchtet, wenn ihr die Absicht habt, etwas zu erreichen, dann besteht der Weg darin, sich mit Liebe einzusetzen. Ihr seid alle Kinder der Liebe; Liebe ist eure ewige Natur, und durch den Einsatz mit Liebe, wird alles, was ihr euch vielleicht wünschen könnt, nicht nur möglich, sondern es erscheint sogar.

 

Indem ihr euch fortwährend liebevoll, mitfühlend und großzügig verhaltet, bringt ihr die Menschheit zum Erwachen, obwohl derzeit viele von euch von Zweifeln geplagt werden, ob dies wirklich möglich ist. Es gibt keine Notwendigkeit für diese Zweifel. Lasst sie los... denn sie lenken euch nur ab, indem sie euch von eurem Weg abbringen, hin zu all diesen fürchterlichen „was wenn?" - Gedanken, die euch so effektiv zum Stillstand durch Unentschlossenheit und Verwirrung bringen können.

 

Als Menschen wurdet ihr soweit konditioniert zu glauben, dass das Leben eine endlose Abfolge von durch Streit gesteuerten Kämpfen ist, dass es das ist, was ihr zumeist erlebt. Wenn ihr euch in Hoffnung und Vertrauen mit der Kraft der Liebe Gottes beschäftigt, dann treten unerwartete, fast unglaubliche Veränderungen ein, die diesen Streit mildern. Doch meist tut ihr dies nur vorübergehend, bevor euch eure Konditionierung zurück zu euren alten Überzeugungen bringt, und die Kraft und die Begeisterung für die Wunder des Lebens, die sich in euch aufgebaut haben, scheinen von euch abzufließen. Ihr werdet abermals von der täglichen Plackerei erdrückt, die für viele das Leben darstellt, das sie erfahren.

 

Es gibt ein amüsantes Lied, das viele von euch gehört haben: „ Always look on the bright side of life“, das offensichtlich eher ironisch gemeint ist. Dennoch ist jeder von euch ein Meister dessen, dem er seine Aufmerksamkeit widmet: ihr könnt wählen, ob ihr ein Optimist oder ein Pessimist sein wollt. Stimmungen, die wie das Wetter als gut oder schlecht angesehen werden können, werden durch euer Leben fließen und vorübergehen. Aber wenn ihr müde seid, dann klammert man sich sehr leicht daran und reist mit den schlechten [Stimmungen]— denjenigen, die euch mitschleifen, indem sie euch bekümmern oder deprimieren.

 

Durch die neuen Energien, die reichlich um euch alle herum wirbeln, ist es nun viel einfacher euch bewusst zu werden, dass ihr euch in einer schlechten Laune verfangen habt, und dann nehmt sie an und lassen sie los, damit sie auf ihrem Weg frei fließen kann. Ihr müsst eine positive Entscheidung oder Wahl treffen, das zu tun, aber wenn ihr dies tut, dann wird sich das Gefühl der Schwärze oder des Trübsinns recht schnell heben. Also nehmt bewusst eure Stimmungen wahr, in denen ihr scheinbar verstrickt seid, und beschließt, sie los zu lassen. Während ihr dies tut, erinnert euch daran, dass ihr göttliche Wesen von unendlicher Macht seid, und dann beschließt sehr entschlossen, nach „der Sonnenseite des Lebens“ zu schauen. Sie ist immer für euch da, und ist weitaus angenehmer als Zweifel und Besorgnis. Nichts wie ran, schaut nach der Sonnenseite! Schließlich bietet euch das euer Vater in jedem Moment eures Lebens an. Ihr müsst euch nur dazu entscheiden, sie anzunehmen.


Euer euch liebender Bruder, Jesus.

Übersetzung: yalumea

 

Esu: Eine grundlegende Veränderung der Veröffentlichung von Informationen für die breite Öffentlichkeit ist im Gange

am 26. April 2013 von John Smallman

 

Wir beobachten mit Freude hier aus den spirituellen Reichen, dass die göttlichen Energien, die euch alle umgeben, beginnen, ihre Wirkung in dem Ausmaß zu entfalten, dass auch in euren Mainstream – Medien „gute Nachrichten" gemeldet werden, wenn auch mit einem gewissen Mangel an der übergreifenden Begeisterung, die sie bei Katastrophen an den Tag legen! Dennoch ist es ein Zeichen für die Dinge, die auf uns zu kommen. Die guten Nachrichten können nicht länger ignoriert, ausgeblendet oder nicht gemeldet werden. Eine grundlegende Veränderung der Veröffentlichung von Informationen für die breite Öffentlichkeit ist im Gange, auch wenn diese Berichterstattung immerzu hinterherhinkt wenn es darum geht, über die auftretenden Veränderungen bezüglich der Standpunkte, des Verhalten und des Bewusstsein zu berichten, die sich aus diesen Veränderungen ergeben haben.

Es passiert weltweit vieles, das euch in Erstaunen versetzen wird, wenn ihr davon hört. Das Feld der göttlichen Liebe arbeitet ständig und heimlich daran, die grundlegenden Verhaltensänderungen zu ermöglichen und herbeizuführen, die sicherstellen werden, dass der drückenden Armut, ansteckenden Krankheiten und der Schändung des Planeten reibungslos und effektiv ein Ende bereitet wird. Wenn das geschieht, wird weltweit die Heilung des Planeten selbst, sowie aller auf ihm lebenden Lebensformen zunehmen, während die unentwegten, schädlichen Aktivitäten, die diese elenden Voraussetzungen begünstigt und erhalten haben, aufhören. Diese Beendigung weitverbreiteter schädlicher Aktivitäten wird Unmengen von Energie freisetzen, um die notwendige Reinigung und Erneuerung zu unterstützen, die stattfinden müssen, damit euer Planeten zurück in einen Zustand der Ruhe versetzt werden kann, in dem eure Gesundheit, Schönheit und Fülle gedeihen können, so dass die Bedürfnisse aller vollkommen erfüllt werden können, die auf ihre Wellness zu ihrem eigenen Wohlbefinden setzen.

 

Die gesamte Schöpfung ist miteinander verflochten, sie unterstützt sich gegenseitig und arbeitet harmonisch zusammen, denn so hat Gott sie liebevoll erschaffen, doch als ihr die Illusion erbaut habt um Trennung zu erfahren, ist das Bewusstsein für diesen wesentlichen Aspekt der Existenz verloren gegangen, weil schroffer Individualismus zu beweisen versuchte, dass er stark, unabhängig und einfallsreich ist. Natürlich führte dies zu dem Zustand, in dem sich Menschen häufig einander beraubten, anstatt statt miteinander zum Wohle aller zusammenzuarbeiten, und der Schaden, der durch diese Einstellung herbeigeführt worden war, wurde endlich zunehmend erkannt. Viele arbeiten jetzt daran, Konflikte und ungesunden Wettkampf durch harmonisches Zusammenarbeiten zu ersetzen. Ihre Zahl wächst täglich und auf Grund der Unterstützung, die ihr durch die neuen Energien erhaltet, mit denen ihr euch bereitwillig befasst, ist der Erfolg dieses Unterfangens garantiert. Wie ich euch schon in „Ein Kurs in Wundern" sagte, und wie ihr im Inneren eures Wesens wisst: „Der Himmel ist hier. Er ist nirgendwo anders. Der Himmel ist jetzt. Es gibt keinen anderen Zeitpunkt." Dieses Wissen soll in eure bewusste, experimentelle Wahrnehmung durchbrechen, und eure Wahrnehmung des anderen und der Welt um euch herum endgültig verändern.

 

Was ihr zurzeit als Realität wahrnehmt, die physische Welt und alles, aus dem sie sich zusammensetzt – Menschheit, Flora, Fauna und Mineralreiche – wird in einem neuen und herrlichen Licht der Akzeptanz, des Verständnisses, der Wertschätzung und des Dankes gesehen, da euch die Lektionen klar werden, die ihr dadurch lernen konntet, so dass ihr euch darauf vorbereiten könnt, aus den Alpträumen von Schmerz und Leid aufzuwachen, denen ihr unterworfen wurdet. Ihr befindet euch in der Tat in einem neuen Zeitalter, und die Veränderungen, die als Folge dessen eintreten, werden immer sichtbarer.

 

Ihr könnt das euch umgebende Energiefeld ebenso wie den Einfluss, den ihr auf andere habt, mächtig stärken, indem ihr euch so weit wie möglich davon distanziert, euch auf das Drama und die Emotionen einzulassen, die schlechte Nachrichten hervorrufen. Stattdessen nehmt euch in einer ruhigen Weise vor, allen Liebe und Mitgefühl zu senden, die verletzt sind, und bekräftigt gleichzeitig eure Absicht, die Menschheit zum Bewusstsein ihrer Heiligkeit als Kinder Gottes zu erwecken. In eurem gegenwärtigen verkörperten Zustand als Menschen ist es für euch fast unmöglich anzuerkennen, wie unglaublich wirksam diese Art der Absicht ist, aber seid euch sicher, dass jede weitere liebevolle Absicht die kollektive Absicht der Menschheit zu erwachen intensiviert.


Die Kraft und Intensität der liebevollen Absicht, die jeder einzelne von euch hat und teilt, ist ein wesentlicher Bestandteil eures Prozesses des Erwachens, also bitte erinnert euch daran zu Beginn eines jeden Tages, wann immer ihr während des Tages daran denkt, und auch am Ende eines Tages. Ihr bringt die Menschheit nach Hause, in euren natürlichen Zustand des beglückenden Lebendig seins in Liebe, brillant mit Ihrem Licht leuchtend, und zeigt anderen den Weg, indem ihr eure liebevolle Haltung demonstriert.

Wenn ihr euch eure täglichen Ruhezeiten für Gebet, Meditation, und Reflexion nehmt, solltet ihr über die Tatsache nachdenken, dass ihr göttliche Wesen seid, die geschlafen haben, und in diesem Zustand habt ihr zeitweilig vergessen, wer ihr seid. Dann erneuert und bekräftigt eure feste Absicht zu erwachen und bittet eure geistigen Führer, die Heiligen und die Engel darum, euch zu helfen. Dies ist eine extrem machtvolle Wahl und Entscheidung, und ihr werdet dadurch auf eurem Weg schneller vorankommen.

Euer euch liebender Bruder, Jesus.

Übersetzung: yalumea

http://germanjsmallman.blogspot.de/2013/04/eine-grundlegende-veranderung-der.html#more

 

Angst ist eine Krankheit, und sie wird durch Liebe, Mitgefühl, Vergebung und Akzeptanz geheilt

Am 24. April 2013 von John Smallman

 

Der Zweck einer Illusion besteht darin, eure volle Aufmerksamkeit an sich zu reißen, um euch abzulenken, so dass ihr nichts davon seht, was der Illusionist versteckt, von euch ungesehen und unerkannt halten will. Und ihr selbst seid der Illusionist! Ihr wolltet, dass Gott verborgen bleibt, unsichtbar, unerkannt. Und die von euch erbaute Illusion hat sehr gut funktioniert. Allerdings hat die überwiegende Mehrheit der Menschheit genug davon — das Novum verliert an Interesse — und will mit ihrer Absicht sehen und erkennen, was versteckt worden ist. Diese Absicht steht völlig im Einklang mit dem Willen Gottes und kann demnach nicht fehlschlagen; folglich wird die Menschheit erwachen, und zwar in die ewige Freude.

Eure göttliche Bestimmung ist unvermeidlich, doch ihr besitzt den freien Willen und könnt deshalb eure Ankunft, euer Erwachen, auf unbestimmte Zeit verzögern, wenn ihr euch dazu entscheidet — denkt daran, dass Zeit auch illusorisch ist! Nicht das Aufgeben eures Gepäcks – all das emotionale "Zeug", das sich über Äonen und in euren vielen Lebenszeiten auf der Erde angehäuft hat — hält euch auf. Mit den neuen Energien, die die Erde einhüllen und folglich jeden auf dem Planeten umgeben und beeinflussen, bricht all das Zeug aus eurem Inneren in euer Bewusstsein hervor, wo es verborgen lag, und verursacht beunruhigende emotionale Störungen oder innere Unruhen. Alles, was ihr tun müsst, ist dies anzuerkennen ohne näher darauf einzugehen, und es vorbeiziehen zu lassen, und das wird es. Ihr benötigt nichts mehr davon (ihr habt es nie wirklich benötigt!), und sich darauf einzulassen und zu versuchen, einen Sinn darin zu erkennen, ist nichts weiter als eine große Ablenkung für euch. Lasst es einfach durchfließen und [genau] das wird es tun. Ja, es ist unangenehm - wie das Herausziehen eins Splitters oder eines Dorns aus eurem Fleisch, es tut weh – aber wenn ihr es nicht entfernt, dann entzündet es sich und eitert, das ist sehr viel schmerzhafter, und es verlangt dann noch mehr eure Aufmerksamkeit , damit es nicht brandig wird.

Wiederum ist es eure Wahl, ob ihr darauf eingeht oder es loslasst, und hier bewirkt Vergebung Wunder, denn sie ist der Heilbalsam schlechthin. Wenn ihr verletzt oder misshandelt worden seid, dann erheben sich eure Egos um euch zu schützen, sie beharren darauf, dass ihr eine Entschädigung benötigt und verdient, während sie fordern, dass derjenige, der euch verletzt hat, identifiziert und bestraft wird. Es ist eine natürliche menschliche Reaktion. Wenn ihr auf den Angriff oder die Misshandlung eingeht, indem ihr euch mit Bitterkeit an die Schmerzen erinnert, die verursacht wurden, dann wird die emotionale Ladung, die dies mit sich bringt, weiter unter Spannung gesetzt, was zu Verbitterung und Wut führt, die an euch nagen und Frieden oder Zufriedenheit unmöglich machen.

Wenn ihr euch entscheidet, dem Täter zu verzeihen — und um diese Wahl zu treffen, müsst ihr das Ereignis, den Vorfall aus einer neuen Perspektive sehen — dann geschieht Heilung und eure Schmerzen beginnen nachzulassen. Eure Absicht zu vergeben wird stärker, und der Schmerz löst sich auf. Ihr könnt natürlich daran denken, was passiert ist, aber es wird nicht länger Schmerzen verursachen und ihr werdet euch nicht damit aufhalten, weil es schönere und viel interessantere Dinge gibt, mit denen ihr euch in Gedanken beschäftigen könnt.

Wenn Vergebung für euch sogar unmöglich in Betracht zu ziehen zu sein scheint, dann bittet eure Führer oder Engel um Hilfe. Beschreibt was passiert ist, so als ob ihr es einem engen Freund erzählen würdet, und gebt die Geschichte an sie ab, die ihr nur mit der Absicht erzählt habt, um die emotionale Ladung, unter der ihr gestanden habt, loszulassen. Eure Absicht ist ein erstaunlich leistungsfähiges Werkzeug, es hilft auch sicherlich dabei, um Hilfe von denjenigen in den spirituellen Reichen zu bitten, wenn ihr es einsetzt oder es verwendet. Und sie sind stets bereit und gewillt, euch zu helfen.

Wenn ihr eine Geschichte von Misshandlung oder Schmerz Freunden erzählt, werden sie oftmals mit euch mitfühlen, sich auf eure Seite stellen, und euch zustimmen, dass das, was passiert ist, in der Tat gewissenlos gewesen ist. Dazu sind Freunde in gewisser Weise da, in diesem Moment. Doch im Weiteren, wenn ihr euch von den Schmerzen befreien möchtet, bestärkt das Erzählen der Geschichte auch euer Gefühl Opfer zu sein, es deaktiviert eure Fähigkeit, das Ereignis aus einer Perspektive zu sehen, aus der ihr die starken Schmerzen eures Täters erkennen könnt, der nach Liebe schreit, und in eurem Inneren, jedoch verborgen, wollt ihr vergeben.

Es ist wirklich so, weil ihr göttliche Wesen, Wesen der Liebe seid, ist es euer innerster Wunsch, eure Liebe unkritisch und bedingungslos durch Mitgefühl, Verständnis, Heilung und Vergebung zu teilen und auszudehnen. Seit ihr die Illusion erbaut habt, habt ihr jedoch diesen Teil von euch, den größten Teil von euch vor eurem Ego verborgen, den es als bedrohlich und erschreckend ansieht. Euer Ego glaubt, dass die Welt ein sehr gefährlicher Ort ist, und es wird andauernd mit Beweisen konfrontiert, dass dies so ist. Ihr habt vielleicht bemerkt, dass diejenigen, die ruhiger erscheinen und mehr in Frieden mit sich selbst sind, in der Regel weitaus weniger Ego- gesteuert sind als diejenigen, die von Verpflichtungen und Fristen, die unbedingt beachtet werden müssen, getrieben werden. Und dass erstere weitaus weniger gegenüber Unfällen und Störungen anfällig sind als letztere.

Was ihr erwartet, das bringt ihr in euer Leben hinein; es ist so einfach. Wie oft habt ihr gesagt oder jemanden sagen hören, wenn ein Unfall oder eine Panne passiert: "Ich wusste, das würde geschehen"? Ändert also eure Erwartungen, um euer Leben zu verändern – und verändert die Welt! Die Illusion fördert Angst; sie überträgt Angst auf jeden, der ihr Aufmerksamkeit schenkt, und sie sonnt sich in dem Glauben an die Angst, von der so viele Menschen versklavt werden. Wenn ihr die Angst loslasst, könnt ihr nicht [von ihr] getrieben oder kontrolliert werden. Und wenn ihr trotz eurer Angst etwas tut, wovor ihr euch fürchtet, dann wird die Beklommenheit, die ihr erwartet habt zu fühlen, weitaus schwächer sein als ihr euch vorgestellt habt.

Angst ist eine Methode der Kontrolle, die mit großem Erfolg verwendet wird, und ironischerweise sind oftmals die am ängstlichsten, deren Leben am sichersten zu sein scheinen. Innerhalb der Illusion ergibt nichts einen Sinn. Das vorherrschende Ethos ist "die Liebe ist schwach! — vermeidet das! — Besiegt eure Ängste, indem ihr stark, kraftvoll, fordernd, bestimmt und unbeugsam seid! "Aber Liebe ist wie die Brandung des Ozeans, die auf den Felsen trifft. Der Ozean ist flexibel, dynamisch, nachgiebig, allumfassend und die Felsen werden abgetragen.

Angst ist eine Krankheit, und sie wird durch Liebe, Mitgefühl, Vergebung und Akzeptanz geheilt. Lasst euch auf die Liebe Gottes, der Liebe zu euch selbst und auf die Liebe zur ganzen Schöpfung ein, und bringt euch selbst vorwärts zum Erwachen — das ist euer unabwendbares Schicksal, unaufhörlich darauf wartend, euch zuhause begrüßen zu dürfen.

Euer euch liebender Bruder, Jesus.

Übersetzung: yalumea

 

 

Sananda: Lebt euch!

 

Liebe Menschen, wir können euch nicht oft genug sagen: Lebt euer Sein! Alles, was ihr aus dem Bauch heraus tut, ist der leichte Weg. Alles, was kompliziert und umständlich ist, ist der schwere Weg. Alles, was wie ein Spiel läuft und Freude macht, ist der Weg eures Herzens. Der Weg des Herzens ist immer der leichteste und schönste Weg. Wenn ihr nur diesen Weg geht, werdet ihr spielerisch das Paradies erreichen.

Ihr könnt jetzt und in Zukunft immer Freude und Leichtigkeit fühlen. Ihr habt die Fäden eures Lebens in der Hand und nur ihr wisst, welche ihr ziehen wollt. Lasst euch keine Knoten einreden. Ihr solltet frei entscheiden, wann ihr welche Fäden zieht. Ihr solltet nur bereit sein die Konsequenzen zu tragen. Ihr seid bereit, euren Wandel zu leben, aber tun müsst ihr es.

 

In Freude und Leichtigkeit, Sananda

 

durch Nicole Müller, 24.4.2013 www.soul-body-mind.de

 

Die Brücke zur Neuen Erde sein

Jeshua durch Pamela Kribbe

Übersetzung: Johann Christoph Bätz

Eure Großartigkeit besteht nicht so sehr darin, dass ihr die Einheit fühlen könnt, sondern darin, dass ihr fähig seid eure Armevon diesem Ort der Einheit ausstrecken zu können, hin zu dem, was in der Dunkelheit ist.“

Liebe Freunde, meine liebe Familie,

ich liebe euch alle zutiefst. Ich bin hier als Freund. Ich bin euch gleich, ich bin kein Meister, der über euch steht. Ich möchte mit euch zusammen sein, von Seele zu Seele aber auch von Mensch zu Mensch. Ich weiß, wie es ist Mensch zu sein, auf der Erde, und tiefe Gefühle von Zweifel, Angst und Ärgerzu erfahren. Ich möchte, dass ihr Mitgefühl habt, mit euch selbst und all den Gefühlen, die ihr habt. Aber vor allen Dingen möchte ich, dass ihr euch eurer Großartigkeit bewusst seid.

An diesem Tag und diesem Zeitalter bewegen wir uns in eine neue Wirklichkeit auf der Erde. Geradewird ein neues Bewusstsein geboren. Es ist ein Bewusstsein, das auf dem Herzen gegründet ist, das auf der Einheit basiert, die wir alle miteinander teilen. Ihr alle sehnt euch danach, dass dieses Bewusstsein auf der Erde manifestiert wird. und ihr lebt dafür – es ist euer höchstens Ideal. Aber, was ich euch klar machen möchte ist: ihr seiddie Träger dieses Bewusstseins. Es ist nichts, das außerhalb von euch geschehen wird. Es ist nichts, worauf ihr warten müsst. Und ihr müsst euch nicht aufAndere verlassen, aufBotschaften oderVorhersagen über die Zukunft. Ihr seiddaswahre Zentrum dieser inneren Transformation.Ihr seid der Geburtskanal für diese neue Energie. Ich fordere euch auf wahrhaftaufzustehen und der zu sein, der ihr seid. Denn ich sehe viele von euch zögern. Eure Herzen sind offen und ihr wendet euch dem neuen Bewusstsein zu, das erwacht. Ihr sehnt euch sehr nach der Schwingung der Einheit, aber ihr seid auch ängstlich.

Auf der Erde gibt es zwei Arten von Schwingungen. Da ist die alte Schwingung der Angst. Und sie hat euch für eine lange Zeit eingeschüchtert. Fast schon ist sie in die Zellen eures Körpers übergegangen. Ihr reagiert aus der Angst heraus. Dies wurde euch seit einer langen Zeitso beigebracht. Euchwurde gelehrt, um überleben zu können, musst du so handeln, als seist du eine kleine Person und nicht eine große. Viel zu oft ist es so, um eine„gute“ Person seinzu können, musst du auf die Stimme der Angst hören. Die neue Schwingung ist gerade das Gegenteil davon. Fühle es für dich selbst – die neue Schwingung ist voller Freude. Für diese Schwingung ist es klar, dass es genug gibt,für alle. Die neue Schwingung ermutigt dich dazugroßartig zu sein, andere an deinen Talenten teilhaben zu lassen, stolz auf dich zu sein.

Doch wie bewegst du dich zwischen diesen beiden Schwingungen? Manchmal verbindest du dich mit der höheren Schwingung der Freude. Und es macht, dass du dich in Ekstase fühlst, als ob du ein bisschen betrunken bist, weil es dich an die Energie von Zuhause erinnert, die Energie deiner Seele. Und du fühlst dich fast zu Tränen gerührt, weil du zutiefst in deinem Inneren weißt:„Das ist es, was ich möchte!“. Du möchtest dies im Bereich deiner Arbeit und auch in deinen Beziehungen, überall.

Ich möchte euch eine kleine Übung anbieten. Stelle dir vor, dass die neue Schwingung der Freude und Leichtigkeit und des Überflussesjetztzu dir kommt. Ich bin hier, ich stehe in der Mitte dieses Kreises und bei mir sind zahlreicheFreunde,Führer, die wirkliche Freunde von euch sind. Und sie lächeln euch zu und möchteneuchsehr gerne diese neue Schwingungen anbieten, die in Wahrheit die Schwingung von zuhause ist. Und ich bitte euch diese Schwingung zu empfangen. Und ich bitte euchdarum euchallem bewusst zu werden, was sich in eurem Inneren dieser neuen Schwingungwidersetzt. Nehmt es in eurem Körper wahr. Es kann sein, dass du eine Art Spannung oder einen Vorbehalt oderAngstin deinem Körper spürst. Worum ich euch bitte, ist zu genau erkennen, welche Teile eures Körpers nicht mit der neuen Schwingung verschmelzen können. Und bitte, gebt dieser Energie des Widerstandes oder der Angst ein Gesicht und lasst sie sich euch in der Form eines Kindes zeigen.

In eurem inneren ist ein Kind, das Angst davor hat sich dieser neuen Schwingung hinzugeben. Es vertraut ihr nicht, denn es hat es nicht gelernt zu vertrauen. Ich bitte euch darum euch diesem Kind sehr bewusst zu sein, denn dies ist der Schlüssel. Was ich sehe ist, wie ihrzur gleichen Zeitin zwei Wirklichkeiten wohnt. Manchmal fühlt ihr euch sehr inspiriert und emporgehoben. Und zu anderen Zeiten fallt ihr zurück in die alte Schwingung und Angst überwältigt euch. Und alles, was ihr vorher in euren Herzen gefühlt habt, eure Wahrheit, scheint zu verschwinden und ihr findet euch niedergeschlagen und blockiert vorwärts zu schreiten. Und einige von euch fühlen sogar, dass es hoffnungslos ist. Ihr fühlt euch, als würdet ihr nicht zur Erde gehören, ihr wollt sie sogar verlassen. Deshalb ist es so wichtig zu erkennen, was hinter der Realität der Angst steht. Es ist ein verängstigtes Kind und du bist in der Lage ihm zu helfen. Das ist deine wahre Großartigkeit.

Eure Großartigkeit besteht nicht so sehr darin, dass ihr die Einheit fühlen könnt, sondern darin, dass ihr fähig seid eure Armevon diesem Ort der Einheit ausstrecken zu können, hin zu dem, was in der Dunkelheit ist. Wenn du das verängstigte Kind in dir nicht wertschätzt und verstehst, kannst du nicht vollständig in die neue Schwingung eintreten. Daher bitte dieses Kind jetzt nahe bei dir zu sein. Lass ihn oder sie dir ihren Schmerz zeigen. Und erlaube es ihm oder ihr ihn frei auszudrücken. Lass das Kind ihn sogar übertreiben. Was ist seine oder ihre tiefste Angst? Ist es überhaupt dazu bereit, hier auf der Erde zu sein?

Dann, wenn du vollständig mit diesem inneren Kindvertraut bist, dieser inneren Präsenz, kannst du deine Arme um das Kind legen und es von der Angst erlösen, die es überwältigt hat. Diese Angst kann sich in einer Vielfalt von Weisen ausdrücken. Sie kann als Depression ausgedrückt werden. Aber auch als Ärger, nicht teilnehmen zu wollen, an dieser Realität. Misstrauen gegenüber anderen Menschen, oder das Verlangen flüchten zu wollen. Sie kann zu allen möglichen Arten von destruktivem Verhalten führen. Aber wenn du hinter das destruktive Verhalten schauen kannst und das Gesicht des verängstigten Kindes siehst, dann kannst du dich ihm voller Mitgefühl zuwenden.

Und heute können wir dies zusammen tun. Nun stelle dir vor, dass du dein eigenes Kind vor dir hast. Es lehnt mit seinem Rücken an dir, mit seinem Gesicht zum Mittelpunkt des Kreises. Sag ihm oder ihr, dass es in Sicherheit ist. Und du musst dir darüber klar sein, dass es für das Kind beängstigend ist, Licht zu erleben. Ich bitte euch die Energie zu fühlen, die wir, ich und die Führer, die hier anwesend sind, zudiesemKind senden. Wir nähern uns deinem Kind mit Geduld und Zärtlichkeit. Wir lieben es genau für das, was es jetzt im Momentist. Kannst du diese Liebe von uns empfangen?

Dich wirklich zu heilen, bedeutet in die Dunkelheit herabzusteigen. Und dies ist eure Großartigkeit, dass ihr fähig seid dies zu tun. Das ist die Essenz, das Wesen der Christus Energie. Sie macht keinen Unterschied. Sie akzeptiert nicht die Unterscheidung zwischen dunkel und licht, weil sie weiß, dass die Einheit überall ist.

Meine Botschaft an euch heute ist, dass ihr die Träger der Christus Energie seid, an diesem Tage und Zeitalter. Und zuerst wendet ihr dies in eurem eigenem Leben an. Ihr wendet euch nicht von der Realität ab, ihr flüchtet nicht vor der Angst und der Dunkelheit, wenn ihr sie seht. Stattdessen kniet ihr euch zu ihr herab und ihr fragt: „Wo ist das Kind im Inneren?“. Habt keine Angst vor der Dunkelheit. Denn das ist das, was euch davon abhält, in die neue Schwingung einzutreten, die Angst vor der Dunkelheit.

Ihr alle tragt Erinnerungen in eurem Inneren, nicht nur von diesem Leben, sondern auch von vorher. Ihr habt Erinnerungen an Momente, in denen die Angst euch überwältigt hat und ihr euren Weg verloren habt. Das ist der Grund dafür, warum ihr euchheutzutage verirrt und nicht an eure Großartigkeit glaubt. Aber ich sage euch, diesist die Zeit für Veränderungen, sie ist jetzt. Und eure wahre Mission ist nicht nur die alte Schwingung hinter euch zu lassen und in die neue einzutreten, sondern die neue Schwingung der Liebe und Freude hin zur alten zu bringen, das innere Kind zu heilen. Und die Gesellschaft zu heilen, wie sie jetzt ist. Denn dies ist das Ergebnis, dies ist das, was geschieht wenn die Menschen sich selbst heilen, individuell. Diese Energie wird in die Gesellschaft hinaus fließen. Sie wird in Bildungsinstitutionen hinein fließen, sogar in die Politik und Medizin. Und die neue Schwingung wird friedlich eintreten, ohne Kampf.

Ihr seid fähig dies zu tun,und

Ich danke euch dafür, dass ihr hier seid.

 

Esu: Der Frühling liegt in der Luft, und so auch Veränderung in ihrer wundervollsten Art

Am 21. April 2013 von John Smallman

 

Die Einheit, Gott, hat seine gesamte Schöpfung darin eingehüllt; es ist das unendliche Feld der göttlichen Liebe, wo alle Weisheit, das ganze Wissen, das gesamte Bewusstsein ewig existieren. Es ist ein Zustand vollkommener Freude, des Friedens und der Zufriedenheit, wo niemand dessen beraubt ist oder jemals in irgendeiner Weise beraubt sein kann. Es ist die Realität, in der alle frei sind, um mit den Kenntnissen und Fähigkeiten, die Gott euch gegeben hat, uneingeschränkt zu erschaffen und sich an den Ergebnissen zu erfreuen.

In diesen erhabenen Zustand wird die Menschheit erwachen. Euer gegenwärtiger Schlafzustand, ständig unterbrochen durch Träume und Alpträume, die ihr als real und bedeutend erlebt, wird euch nicht länger dienlich sein, und deshalb habt ihr euch dazu entschieden, in den erfrischenden, anregenden und berauschenden Zustand der Wunder aufzuwachen, vor dem ihr euch noch einen Augenblick zuvor flüchtig verstecken wolltet. Es erscheint euch so, als ob ihr diese imaginäre Realität eine sehr lange Zeit erlebt habt – und in der „Zeit" habt ihr dies auch - aber es ist nur kurzzeitig gewesen, wie ihr feststellen werdet, wenn ihr aufwacht. Und dann werden eure Freude und euer Erstaunen unbegrenzt und unaufhörlich sein. Die Realität ist immer erstaunlich, weil sie euch in die Anwesenheit der unendlichen, all-liebenden Quelle stellt, die euch einzig und allein dazu erschaffen hat, ewige Freude und Wunder zu erleben — und das werdet ihr [auch].

 

Viele von euch fühlen sich nicht ganz auf der Höhe, fühlen sich gelangweilt vom Leben, das sie derzeit erleben, und fragen sich, ob es eine Möglichkeit gibt es zu verbessern, um sich zufrieden zu stellen und zu motivieren, während ihr alle Menschen um euch herum seht, eure Lieben, Fremde, sogar euch selbst, die mit Angst und Leiden kämpfen, was sich scheinbar endlos fortsetzt und wofür es anscheinend keine Abhilfe zu geben scheint. In Wahrheit seid ihr gekommen, um zu sehen, was Illusion ist: ein Ort, an dem diese Zustände endemisch sind. Ihr möchtet aufwachen, ihr beabsichtigt aufzuwachen und täglich treffen immer mehr die Wahl, dies zu tun, und ändern dadurch den kollektiven Willen der Menschheit. Während sich der kollektive Wille verändert, wird eure Unzufriedenheit stärker, weil euer Bewusstsein bezüglich der Unzumutbarkeit der gegenwärtigen Lebensbedingungen von so vielen auf der Erde immer wacher wird. Es ist für euch inakzeptabel geworden, dass solche schmerzhaften Lebenserfahrungen für einen Großteil der Menschheit weiterhin ein ungelöstes Problem bleiben soll.

 

Es ist diese Absicht, dieser Wunsch, der sich verstärkt und somit sicherstellt, dass sich die kollektive Absicht der Menschheit verändert, und es ist diese kollektive Absicht, die den Raum schafft, die Umgebung, in der ihr euch befindet. Der Frühling liegt in der Luft, und so auch Veränderung in ihrer wundervollsten Art. Die Macht eurer kollektiven Absicht ist immens, und während sie bis vor kurzem noch diffus, geteilt, wütend und ängstlich gewesen ist, gelangt sie jetzt in Übereinstimmung mit einer liebevollen Absicht, um durch harmonische Zusammenarbeit und Verständnis Frieden, Gesundheit und Fülle für alle auf dem Planeten zu schaffen. Seit Dezember letzten Jahres ist ein enormer Wandel dieser Absicht auf der ganzen Welt aufgetreten, und die Auswirkungen davon beginnen sich zu zeigen.

 

Es ist unmöglich für diejenigen geworden, die die Welt kontrollieren wollten, ihren eigenen egozentrischen Agenden durch Verstecken oder Totschweigen weiterhin Rechnung zu tragen. Die Wahrheit kommt heraus und für diejenigen, die sie verbergen und unterdrücken, ist das alarmierend; in Wahrheit ist es erschreckend. Aber es gibt keinen Weg zurück; der Schleier des Betriebsgeheimnisses wurde gehoben und wird nun vollständig entfernt. Das Betriebsgeheimnis ist seit jeher ein wichtiger, aber weitgehend unbestätigter Aspekt eurer weltlichen Organisationen, und befindet sich derzeit im Prozess der Auflösung. Enorme weltliche Machtzentren zerbröckeln und ihr Zusammenbruch steht unmittelbar bevor. Diese Macht ist stets illusorisch gewesen, aber da die Menschen sie weitgehend akzeptierten und an sie glaubten, schien sie Substanz haben.

 

Während Informationen und Technologien bekannt gemacht und weit und frei verbreitet werden, die es ermöglichen werden, Krankheiten dauerhaft zu überwinden und für alle auf der Erde uneingeschränkt verfügbar zu machen, während der enorme planetarische Schaden beseitigt wird, der über die letzten paar hundert Jahre aufgetreten ist, wird die Möglichkeit der Kontrolle von zahlreichen Menschen durch Angst und Bedrohung unter Einziehung des Vermögens abgeschafft werden. Jeder einzelne von euch ist ein souveränes Wesen, geschaffen von Gott, um die Früchte des Lebens durch die Intelligenz des Bewusstseins, durch Kreativität und harmonische Zusammenarbeit voll zu genießen, und ihr befindet euch nun im Prozess des Wiederentdeckens und fordert euch den Respekt und die Würde dieses unveräußerlichen Zustandes zurück, in dem ihr geschaffen wurdet.

 

Wie euch immer wieder gesagt wurde ist Liebe die Lebenskraft, die Macht und das kreative Laufwerk, das die Antwort auf jede Frage oder für jedes entstehende Problem zur Verfügung stellt. Liebe nimmt auf, akzeptiert, harmonisiert und integriert, ebnet den Weg zur Einheit durch Klärung jeglicher Themen, die Trennung/Spaltung verursachen könnten. Liebe ist der Goldstandard, der alles in Einklang bringt, so dass Konflikte und Meinungsverschiedenheiten ihre zerstörerischen Elemente nicht ins Spiel bringen können, um dadurch die ewiglich reibungslose Brillanz der Wirklichkeit zu stören. Und Liebe führt euch beständig und zwangsläufig in Richtung Erwachen. Lasst euch jederzeit von der Liebe, eurer wahren Natur, führen und nehmt den Frieden zusammen mit dem Fehlen von Stress und Angst wahr, das euch dadurch geboten wird. Es ist euer unveräußerliches Recht!

Euer euch liebender Bruder, Jesus.

Übersetzung: yalumea

http://germanjsmallman.blogspot.de/2013/04/der-fruhling-liegt-in-der-luft-und-so.html

 

 

Esu: Wie könnte man der Substanz seines Daseins auch nur annähernd unwürdig sein?

Am 19. April 2013 von John Smallman

Hallo, hier ist John mit der Botschaft von Jesus für Freitag, 19. April 2013.

Seit Anfang April habe ich mich blockiert und müde gefühlt und deshalb hat einfach kein Channeling stattgefunden. Damit ihr euch ein Bild davon machen könnt, was ich erlebt habe, habe ich meine komplette Kommunikation mit Jesus vom 12.bis zum 18. April ausgedruckt, genauso, wie sie stattgefunden hat, weil ich dachte, dass einige von euch sie interessant finden könnten. Die hauptsächliche Botschaft von Jesus beginnt nach der Linie auf der Seite. John.

Jesus, gechannelt am Freitag, 13. April 2013. 10. Blog # 142 04/19/13.

 

Ich: Guten Tag, lieber Jesus. Vielen Dank für Deine letzte Botschaft. Können wir bitte mit einer neuen beginnen, die ich morgen Abend posten kann? Der heutige Tag scheint ein weiterer "Blabla" Tag für mich zu sein. Ich akzeptiere das Leben wie ich es erlebe, aber ich kann mich nicht dafür begeistern. Wie auch immer, wenn es dich erfreut das zu tun, bitte diktiere.

 

J: Guten Tag, John. Du weißt, dass ich Dir immer gerne eine Botschaft vermittle, die Du auf dem Blog teilen kannst.

 

Du erlebst nicht als Einziger diesen „Unsinn“. Jeder passt sich an die neuen, euch umgebenden Energien an, die ungewohnt und anstrengend sind. Während ihr euch anpasst, werdet ihr euch verändern und ihr werdet euch weitaus energiereicher, friedlicher und zufriedener fühlen. Haltet durch, ihr verrichtet alle eine großartige Arbeit, für die ihr göttlich geehrt werdet und die Belohnungen für eure Bemühungen sind kurz davor, euch offenbart zu werden. Betet, meditiert und bleibt standhaft, und wisst, dass euer Vater jederzeit auf euch achtet und dass die Freude euch überwältigen wird.

 

Ich: Danke, aber ich fühle mich nicht gerade motiviert vom Leben, noch empfinde ich Begeisterung, nur diesen Unsinn, wie ich bereits erwähnt habe. Wie auch immer, bitte diktiere mir eine erhebende und inspirierende Botschaft, um sie weiter zu geben. (Ende, von 1:20 Uhr bis 11:11 Uhr am Donnerstag, 18. April) Nun, entweder habe ich Dich nicht gehört oder ich konnte Dich nicht hören oder Dir zuhören. Tut mir Leid, könntest Du bitte von vorn beginnen, und mir helfen zu entspannen und zuzuhören. Mein Versagen, letzte Woche Kontakt zu Dir oder zu Saul aufzunehmen oder so, hat mich deprimiert, genauso wie meine mangelnde Begeisterung es zu tun!

 

J: Guten Morgen, John.

 

Wie könnte man der Substanz seines Daseins auch nur annähernd unwürdig sein?

 

So etwas wie "Versagen" gibt es nicht. Es ist nur ein weiterer Aspekt der Illusion, den ihr verwendet, um euch – oder andere! – zu geißeln! Lasst ihn einfach los, genauso wie alle anderen Formen der Beurteilung, die nur dazu dienen, euch davon abzulenken, ihr selbst zu sein — nämlich Liebe.

 

Genau das seid ihr; ihr habt es nur vergessen und seid zu der Überzeugung gekommen, dass ihr Sie empfangen müsst, wobei ihr Sie aber in Wirklichkeit in Hülle und Fülle selbst besitzt. Wenn ihr Sie nicht erfahrt, dann deshalb, weil ihr selbst urteilt ohne Sie zu sein, Sie zu brauchen, und durch das Fällen dieses Urteils habt ihr euch erfolgreich dazu entschieden, Sie zu blockieren, zu glauben, dass ihr Ihrer unwürdig seid. Und deshalb sucht ihr Sie, häufig auf eine Weise, die euch möglicherweise nicht dabei helfen kann, Sie zu finden.

 

Wie könnte man der Substanz seines Daseins auch nur annähernd unwürdig sein? Ihr seid in Liebe erschaffen worden, durch die Liebe, aus der Liebe – es gibt nichts anderes – es ist nur ein anderes Wort für Gott, für die Quelle all dessen was existiert, und von der jedes fühlende Wesen ein wesentlicher und untrennbarer Bestandteil ist. Eine Trennung von dieser Quelle ist unvorstellbar, unerreichbar, völlig unmöglich. Ihr seid ständig und ewig eins mit Gott, Punkt. Keine weitere Diskussion dieser göttlichen Wahrheit ist von Bedeutung. Ihr werdet alle von eurem himmlischen Vater auf ewig geliebt und geschätzt, und nichts kann das jemals ändern.

 

Sehr oft verbringt ihr eine große Menge der Zeit, von der ihr meint, dass ihr sie mit Argumentieren oder logischem Nachdenken über ein Problem verbringt, in Wirklichkeit mit Beurteilung, Selbstzweifel und Rechtfertigung, weil ihr versucht, euch selbst zu überzeugen – "Ich weiß, ich habe recht, das ist richtig und ich muss ihm/ihr erklären, wo er/sie im Unrecht ist" — was zu Verbitterung, Wut und Depression führt, weil ihr erkennt, dass ihr nicht die Wahrnehmung der anderen Person ändern könnt. Natürlich könnt ihr eure eigene ändern, aber das wäre ein Zeichen von Schwäche, ein Eingeständnis, dass ihr euch geirrt habt und der/die andere Recht hatte!

 

Hört auf damit, die Dinge persönlich zu nehmen, denn das lädt euch nur mit Wut und Feindseligkeit auf, die an eurer Selbstachtung und eurem Selbstwertgefühl nagen, und dafür sorgen, dass ihr euch selbst schlecht fühlt. Wenn ihr die Wahl trefft, die Dinge nicht mehr persönlich zu nehmen, hört ihr damit auf, euch verletzt zu fühlen; ihr fühlt euch freier, leichter und das Leben verläuft reibungsloser und einfacher für euch. Vieles von eurem Missmut, eurer Unzufriedenheit mit eurem Leben, liegt darin begründet, dass ihr zulasst, dass das, was andere sagen oder tun, euch aufregt. Und ihr neigt dazu, sehr gut im Rechtfertigen dieser Gefühle zu sein: „Wie konnte er/sie das sagen oder tun, sieht er/sie nicht, dass er/sie mich verletzt hat? Das ist so unfair!"

 

Wenn ihr euch dazu entscheidet nicht beleidigt zu sein, akzeptiert ihr erfolgreich euch selbst anstatt die „Nicht-Akzeptanz“ des anderen euch gegenüber. Wenn ihr euch selbst annehmt anstatt zu versuchen, euch selbst zu rechtfertigen, bringt ihr euch selbst in eine Position, von der aus ihr euch mit Güte und Mitgefühl beobachten könnt. Dann seid ihr in der Lage, über alle Aspekte von euch selbst bewusst zu werden, die lieblos sind oder lieblos zu sein scheinen, und die Entscheidung zu treffen, sie loszulassen oder sie zu ändern.

 

Zu versuchen, sich selbst zu ändern, weil jemand anderes einen Aspekt von euch als inakzeptabel beurteilt hat, funktioniert nicht. Ja, ihr könnt diesen Aspekt ausblenden oder verschleiern, weil er so beurteilt worden ist (vielleicht schämt ihr euch deshalb), aber er lebt in euch weiter, verursacht Bitterkeit und Feindseligkeit auf Grund der Beurteilung eines anderen [Aspektes], den ihr erfahrt.

 

Nachdem ein Urteil gefällt und angenommen wurde, selbst wenn ihr nicht damit einverstanden seid, ist es sehr schwierig sich das anzuschauen, was sachlich beurteilt worden ist; aber wenn ihr Dinge nicht persönlich nehmt, dann wird das Urteil des anderen euch nicht beleidigen oder verunsichern und ihr werdet in der Lage sein, es euch anzuhören und seine Gültigkeit mit praktischen Unparteilichkeit zu bewerten.

 

Ihr alle seid göttliche Wesen, die wiederentdecken, dass sie in ihrer Essenz Eins sind, obwohl eure bisherige Erfahrung die eines Individuums ist, das Probleme, mit der sich die Trennung präsentiert, bewältigt – Verwirrung, Missverständnis, Konflikte, Nichtakzeptanz, Urteil. Und die Wiederentdeckung eurer Einheit wird sich dann ereignen, wenn ihr Zeit damit verbringt, ruhig eurer Intuition zu lauschen, eurer spirituellen Natur, eures wahren Selbst, liebevoll unterstützt von denjenigen in den spirituellen Reichen, die ihr mit der Bitte um Führung anrufen könnt. Ihr werdet immer mit dem Feld der göttlichen Liebe umhüllt, aber die Geschäftigkeit EURES täglichen Lebens lenkt euch davon ab, führt hin zu Stress- und Konfliktsituationen und anderen unliebsamen Zuständen, die die Realität vor euch verstecken.

 

Wenn ihr die Nachrichten verfolgt, ob in den Mainstream-Medien oder auf alternativen Seiten und Netzwerken, dann ist vieles davon bedrückend, beängstigend und scheinbar sehr real. Deshalb ist es wichtig, dass ihr täglich Zeit damit verbringt, ruhig mit euren Freunden in den spirituellen Reichen zu kommunizieren, und ihre Unterstützung und Führung zu suchen. Was sie euch anbieten, wird euch aufrichten und euch versichern, dass ihr eins mit ihnen, mit Gott, seid und dass Liebe die Antwort, die einzige Antwort in jeder Situation ist.

 

Seit Äonen habt ihr euch in den gewaltigen Trugschluss eingekauft, dass Verrat, Konflikt, Krieg und Leiden unvermeidliche Aspekte des Lebens auf der Erde sind, und dies wird durch die endlosen 24-Stunden-Nachrichten-Zyklen, die Berichterstattung über Ereignisse dieser Art ständig wieder hervorgehoben . Es muss nicht so sein; es ist in der Tat völlig unnatürlich, aber ihr habt die Illusion konstruiert, um Trennung zu erleben: ein irrealer und unvorstellbarer Zustand. Und Trennung ist angstvoll - ich...für mich…allein… und ständig bedroht.

 

Ihr habt versucht, durch Waffengewalt Frieden und Stabilität zu schaffen, und Äonen lang hat diese Methode immer wieder bewiesen, dass sie nicht funktioniert, weil die Machthaber immer ihre Stellung missbrauchen.

 

Dennoch wird die Wahrheit bezüglich der Vorstellung, dass alle eins sind und dass die Gedanken, Worte und Handlungen jedes einzelnen jeden anderen betreffen, schließlich weitgehend verstanden, und Gruppen bilden sich auf der ganzen Welt mit der Absicht, gemeinsam in Frieden, Harmonie, und Liebe ihre weltlichen Probleme zu beheben. Diese Gruppen sind offen für das Feld der göttlichen Liebe, das den Planeten einhüllt, und es beeinflusst sie kraftvoll und effektiv.

 

Während diese Gruppen wachsen, sich entwickeln, sich vermischen und kommunizieren – was sie ständig tun – werden sehr schnell erstaunliche Ergebnisse im kollektiven Abrücken fort von Zwang, hin einer ruhigen und harmonischen Zusammenarbeit erzielt werden. Es sind nur sehr wenige, die den Status Quo aufrechterhalten wollen, und sie verlieren ihre Anhänger, weil das Feld der göttlichen Liebe immer mehr von ihnen in seine liebevolle und sehr verlockende Umarmung zieht. Eine Vision von Frieden und Harmonie hat sich innerhalb der Menschheit entwickelt, die weitverbreitet an Akzeptanz gewinnt und für immer eure kollektive Absicht verändert. Diese Vision wird verwirklicht werden!

 

Euer euch liebender Bruder, Jesus.

Übersetzung: yalumea

http://germanjsmallman.blogspot.de/2013/04/wie-konnte-man-der-substanz-seines.html



Botschaft Yeshuas – Rückkehr zu meiner wahren Lehre-Botschaft

 

Dein Gefühl der Fülle, dein Gefühl des *alles ist möglich*.
Diese Neu-Ausrichtung sprengt den alten Rahmen, der für deine Göttlichkeit wie ein Gefängnis war. Diese Sprengung der Gefängnismauern ist das:
*Es werde Licht!*
Diese Jetzt-Erkenntnis ist eine der letzten auf diesem Wege der Dich zurückführt zu Dir selbst. Der *verlorene Sohn* erkennt, dass alles in ihm war und ist, und nur darauf wartete wieder erkannt und in Besitz genommen zu werden. Diese Welt und ihre Menschen ist diesem großen Geheimnis nun so nahe gekommen, dass sie alle es nun erkennen und dies wird diese Welt befreien.
Nicht die Armut, der Mangel, das Nicht-Wünschen ist der Weg nach Hause, oh Nein, es ist die Fülle, das Freudenfest das der Sohn erfährt, als er zum Vater zurückkehrt. Jeder Seelen-Engel-Mensch, welcher jetzt in die eigene Voll-Fülle zurückkehrt, öffnet gerade jetzt das Feld für die Wiedergöttlichkeit dieser Welt und ihrer Menschen.
Und dies ist für Dich, für Euch alle, die Rückkehr zu meiner wahren Lehre, denn ICH selbst war nicht nur ein Lehrer und Meister der Liebe, oh Nein, ICH bin und war, werde es immer sein, da ICH selbst Teil der Quelle bin, Hort und Quell der Fülle. So sage dies vor allem den MEINEN, dass dies Leben der eigenen Fülle in ALLEM, die Rückkehr zu meiner wahren Lehre ist und damit das endgültige Verlassen der Lüge, welches einen Großteil der Menschheit bis heute in ein lebendes SEIN der Begrenzung, dem Verlassen der eigenen Göttlichkeit gebracht hat.
Oh wie sehr erfüllen mich diese meine Worte, Dir gerade gegeben für Dich und sie alle mit tiefer Freude, denn sie sind eure Befreiung, die Wahrheit, welche ICH Euch versprochen habe, da sie den Menschen befreit und seine Göttlichkeit ihn wiederfinden lässt. Nun verstehst Du auch, warum Du und ihr alle die Vollender seid, denn zusammen vollendet ihr nun was ICH mit Euch zusammen begonnen habe.
Ja so steckt wahrlich im Beginn bereits dies Ende und damit der Anfang.
In tiefer Liebe, die da ist seit Anbeginn ICH immer und ewig für Dich! Yeshua, Erzengel Michael und SEELE dein!”

Quelle Text:http://michael-amira.ch/blog.php/botschaft-yeshuas-ruckkehr-zu-meiner-wahren-lehre-botschaft-vom-18-04-2013/



WÜSTENPLANET

JESUS SANANDA

17. April 2013

Geliebte Kinder,

 

Warum sprechen wir aus den geistigen Lichtebenen
des Seins, euch Menschen sehr oft als „Kinder“ an?

 

Da ihr am Weg zur Erleuchtung noch Kinder seid.

 

Das ist weder eine Diskriminierung noch eine ausdrückliche
Formulierung, in der die Liebe Gottes zu den Menschen auf
besondere Weise dargestellt werden soll, sondern, es ist was es ist,
die Beschreibung der Entwicklungsstufe, die die Menschen
(im überwiegenden Ausmaße) bisher erklommen haben.

 

Daher, jenen die mit dieser Begrifflichkeit nicht umgehen können und
protestieren, sei gesagt, jedes Wort aus den Lichtreichen des Himmels,
so es genau und klar wiedergegeben ist, hat eine tiefe innere
Bedeutung – und nichts ist der Willkür überlassen,
nichts einer Beliebigkeit.

 

Nun jedoch, schreitet ihr voran und ihr beginnt den Status
eines Kindes abzulegen.

Blickt ihr euch in der Welt um, so erkennt ihr, dass die große
Zahl der Menschen, an ihren kindischen und auch kindlichen
Verhaltensweisen festhält, dass die große Schar der Menschheit ihre
kindischen und kindlichen Spiele fortsetzt und dass diese Schar vor der
Erkenntnis in dem Maße zurückweicht, wie sie andererseits von den
geistigen Ebenen des Lichts, mit an nicht zu überbietender Deutlichkeit,
angeregt wird.

 

Die Flucht zurück in die scheinbare Gewissheit der Finsternis
hat begonnen. Das Beharren auf die alten Lebensweisen ist
heute nachdrücklicher denn je, und diese Kinder wollen der
Sandkiste der Menschheit nicht entsteigen und sie werden
dieser von nun an für eine lange Zeit auch nicht entkommen
können, da deren Entschluss über viele Zeiten hinaus wirkt.

 

Ja, viele bleiben Kinder, viele werden nun
zu Halbwüchsigen, die sich Vater und Mutter widersetzten.


So geschieht es, dass viele protestieren, dass sich viele,
die am guten Wege in das Erwachen sind, beim Himmel beklagen,
dass viele Menschen dem Himmel die Kompetenz absprechen
und sagen: „Ihr versteht uns nicht“, „ihr wisst nichts vom Leben
auf Erden“, „ ihr sprecht von Geduld und kennt weder Zeit noch
Raum noch die Umstände in der diese Geduld strapaziert wird."

Ja, so sprechen oder denken viele, die sich am guten Wege
in das Licht befinden. So sind diese Menschen gewissermaßen
in der spirituellen Pubertät angekommen; noch fehlt die Reife,
noch ist die Weisheit fern, noch wird die Selbstbestimmung
definiert und ist noch nicht erlangt, jedoch all das ist bei
einer solchen Wesenheit am guten Wege.

 

Auch diese Menschen dürfen und werden in den geistigen
Lichtwelten als „Kinder“ geführt, da sie erst dabei sind,
dieses Verhalten der Unkenntnis zu überwinden.

 

Eine vollbewusste Kultur, eine vollbewusste Wesenheit,
ist „kindlich“ in der reinen Wahrnehmung der Schöpfung,
ist jedoch er-wachsen, da er-wacht, in jeder Betrachtung der
unendlichen Möglichkeiten, die diese Schöpfung bietet,
ist reif wie eine Frucht, die alle nährt, und sich selbst
dabei verschenkt.

 

Die „Kinder Gottes“ werden mündig, werden sich ihrer Kraft
und Macht bewusst, und in diesem Moment, in dem sich dies
verwirklicht, erkennen sie, die Liebe Gottes und die Liebe der
himmlischen Mutter, die Liebe der Schöpfung und des Schöpfers
zu allem Leben;

zum ersten Male erfahren sie sich als wahre Kinder Gottes,
als Kinder der Urquelle allen Seins, und sie gehen ein in
diese Wirklichkeit.

 

Im letzten Schritt, wird alles hinweggefegt,
was einem alten Gedankenmuster diente,
was unvollkommen war und es tritt Erkenntnis ein.

 

Das „kindische“ geht, das „kindliche“ tritt hervor
und verdeutlicht, den Unterschied, zwischen den
erwachten und den unbewussten Menschen, die der
Reise durch Zeit und Raum noch sehr viel abgewinnen können.

 

Es ist ein Zeichen der Unreife, sich heute am Begriff

Kinder Gottes“ zu stoßen und es ist ein Zeichen des
Erwachens, überhaupt darüber nachzusinnen.

 

Und es ist ein Zeichen der Erleuchtung, in die Einheit mit
Gott einzutreten und sich als Kind, Mutter und Vater
selbst zu erfahren.

 

Unterscheidungen, die den Menschen wichtig sind,
fallen weg, und solange solche Unterscheidungen den
Menschen wichtig bleiben, ist er am Weg, aber noch
nicht angekommen.

 

Zusammengefasst geht es in dieser heutigen Botschaft darum,
dass ihr erneut euren Status erkennt, euren tatsächlichen Status
und den Status der menschlichen Gesellschaft.

 

Und diese Menschheit, ist über das Stadium eines schlecht
„erzogenen“ Kindes bisher noch nicht hinausgekommen.

Alle Bemühungen dies nun zu überwinden, werden gelingen,
denn die Zahl derer, die sich längst über ihre „Sandburgen“
hinaus erhoben haben ist bedeutend, denn die Welt wird von
diesen Menschen gewandelt und zur Reife einer vollbewussten
Kultur geführt.

 

Wer sich durch die Anrede „Kind“ geringgeschätzt fühlt,
soll in sich gehen, und seine Minderwertigkeiten erlösen,
wer sich dadurch geehrt fühlt, der soll in sich gehen, und nach
verborgenen Mustern, die die Selbstverantwortung blockieren
Ausschau halten.


Ihr seht, wie ihr es auch anstellt, es gibt immer zu tun,
immer zu leuchten, in euch zu leuchten, bis alles hell
und erleuchtet ist.

 

Erst so ihr völlig unberührt bleibt von all diesen kleinen
Unterschieden, ist bei euch Frieden eingekehrt und seid
ihr selbst im Friedensreich angekommen.

 

Solange ihr euch daran stört, dass eine eurer Sandburgen
zerstört wird, bleibt ihr im Spiel der Welt, die wahrlich auf
Sand gebaut ist, gefangen.

Gefangen und unbewusst, denn wahrlich:

 

Die Menschen haben wie die Kinder, Freude daran,
in ihrer kleinen Welt zu spielen, und niemand kann
dieser Welt voreilig entwachsen oder diese vor der
Zeit verlassen.

 

Der Prozess des Erwachens, ist ein Prozess, der sich in die
Länge zieht und der viele Zeiten durchlaufen muss, auch wenn
sich das Erwachen selbst, in einem Augenblick ereignet.

 

Kinder tragen die Verantwortung von Kindern,
Erwachsene tragen die Verantwortung von Erwachsenen.

Blickt euch in der Welt um, und ihr werdet feststellen können,
dass es mit der Verantwortung für sich selbst und für den Planeten
nicht weit her ist.

Erwachsene, da Er-wachte, verhalten sich anders und deren
Gärten bringen eine dementsprechende Ernte hervor.
Bisher jedoch ist der Planet in dem Ausmaße verwüstet worden,
wie die Menschenseelen zu Wüsten wurden, in denen
kraftspendende Oasen selten geworden sind.

Heute aber dürft ihr feststellen, dass genau dieser Wandel,
der aus Wüsten grünes Land und aus verdorrten Seelen Quellen
des Lebens macht, im vollen Gange ist und sich täglich beschleunigt;
wie sich ein Gegenstand im freien Fall beschleunigt, so er der
Erdanziehungskraft ausgesetzt ist.

 

Nun, ihr geliebten Kinder?

 

Es ist Zeit weiter zu schreiten – viel weiter und zeitiger als
ihr denkt – denn ein Geheimnis beinhaltet diese Zeit:

Das Geheimnis der Gnade Gottes, die jeden Vorgang beschleunigt
und jede Evolution in einer Weise fördert, so dass sich Erkenntnis,
Wissen und Weisheit, Erleuchtung, All-Liebe und die All-Gegenwart
in einem Bewusstsein ,dass davon noch weit entfernt schien,
in einem Augenblick einstellen können.

 

Eine wahre Zeit der Wunder! Wer dafür bereit ist, wird erhalten.
Und bereit ist der, der sich trotz der Faszination,
die das „Spiel dieser Welt“ bietet, fragt: „Wer bin ich?“


Hört die Antwort – sie wird gegeben, damit sich
jeder Mensch als das erfahren kann, was er ist:

Als Kind Gottes, das aus dem Vater und aus der Mutter allen
Lebens hervorgegangen ist. Ein Kind, das die väterlichen und
mütterlichen Attribute des Schöpfers in sich selbst vereint hat,
ein Kind, das alle Gegensätze überwunden und alle Hindernisse
zur Erkenntnis beseitigt hat.


All-gegenwärtig ist unser Schöpfer, all-ewig ist die Schöpfung.
Wer nach einem Anfang sucht, der sucht vergeblich,
wer ein Ende erwartet, wartet ewig –

 

Wer sich als Kind fühlt, bleibt es, wer sich als
Kind Gottes wahrnimmt, ist wahrlich angekommen.

 

Ich bin des, der euch mit diesem „Rätsel“ zur Erkenntnis führt,
denn wahrlich: Alles ist in der unbegrenzten Schöpfung wirklich,
so man es richtig zu deuten weiß. Ich bin der Hüter dieser Erde,

und die Menschen sind in meiner Obhut.

 

Erinnert euch, wir sind auf ewig eins.

 

JESUS SANANDA

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2013/04/wustenplanet-jesus-sananda.html



Wochenbotschaften Natalie Glasson ~ April 2013“

http://www.wisdomofthelight.com/

Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/

03.04.2013

Die Wahrheit entwirren “

Es ist in und mit der wahren und reinen Verkörperung der Liebe, dass ich bewusst hervortrete, um innerhalb eurer Energie und Bewusstsein anwesend zu sein. Ich demonstriere euch durch meine Präsenz euer eigenes heiliges und göttliches Selbst. Wenn ihr Wenn ihr euch erlauben könnt meine Energien als eine reine Verkörperung der Liebe zu sehen, zu spüren und anzunehmen, seid ihr für euch selbst bereit, in der gleichen Weise die Form und Manifestation zu sehen, zu spüren und anzunehmen. Diese Verwirklichung von euch selbst als Verkörperung der Liebe kann erreicht werden, durch einfache und doch mächtige Schritte und Absichten, die ihr in jeden Tag fest platziert, euch erlaubend euch ihrer bewusst zu sein und präsent auf der Erde. Betrachtet mich nicht als Führer der Wahrheit, sondern als ein Beispiel der Wahrheit und Liebe. Ich gehe nicht mehr als physische Verkörperung auf der Erde und als Präsenz meiner Seele, und doch gehe ich jeden und jeden Tag über die Erde durch eure Aktionen, Gedanken, liebevolle Gesten und göttliche Verbindung. Könnt ihr euch vorstellen, dass ich göttlich in allem gegenwärtig bin, mein Frieden, Liebe und Wahrheit in eurer Selle und in jenen, die ihr trefft? Könntet ihr euch vorstellen wie schön eure Welt erscheinen könnte, wenn ihr meine heiligen Qualitäten seht, wo auch immer ihr seid? Könnt ihr dann meine Energie mit eurer eigenen ersetzen und euch vorstellen, dass ihr in allem, innerhalb eures Wesens und innerhalb jener die ihr trefft, anwesend seid, ob Unbekannte oder geliebte Menschen? Wäre die Welt ein schönerer Ort mit euren heiligen Qualitäten, integrierend und sich vermischend und in allem erscheinend? Vielleicht könnt ihr durch meine Fragen erkennen, wieviel eurer eigenen Macht und Selbst-Verwirklichung ihr direkt auf mich richtet, auf meine Schwingungen, statt eure eigene zu ehren. Natürlich, wenn ihr mich anschaut, seht und erkennt ihr mich immer in euch selbst, aber wenn ihr diese heiligen Qualitäten seht, erkennt ihr sie wirklich präsent in euch, als eine Reflexion eures Seins?

Ich bin hier, nur um das zu erwecken, was innerhalb eurer das Heilige entstehen lässt, dies ist schon immer mein Zweck gewesen, euch alles was ihr seid zu zeigen, um als Spiegel zu dienen, damit ihr euch selbst vollkommen deutlich und mit perfekter Klarheit sehen könnt. Ich zeige euch die meisten einfachsten Qualitäten, und doch sind dies die größten Qualitäten und Geschenke, die ein Mensch oder Licht-Seele halten kann. Durch Einfachheit und kommunizieren mit Einfachheit, können wir alle über viele Ebenen der Illusion sehen, die Wahrheit erfassend.

Einfach in einer Meditation innerhalb meiner Energien sitzend, oder mir erlaubend anwesend zu sein, und während unsere Energie-Felder sich verbinden und Licht zwischen uns fließt, könnt ihr meine Energie und Präsenz als Spiegel verwenden, um eure eigene heilige göttliche Wahrheit und das Wesen oder Kern eures Wesens zu sein. Die Essenz und der Kern eures Wesens entwickelt sich ständig weiter und dehnt sich aus, so erfordert es eine ständige Beobachtung und Konzentration, um die Pracht in eurem physischen Wesen zu erkennen. Während die Erkenntnis der Präsenz und Inspiration der Wahrheit sich entfalten, taucht ihr tiefer in einen Zustand des Bewusstseins der Wahrheit ein.

Verbindet euch in der Meditation mit meiner Energie, euch auf mein Herz-Chakra konzentrierend, erlaubt euch in mein Herz-Chakra einzutreten, seht, fühlt Anerkennung der Energie, Empfindungen oder Einblicke.

Dann erinnert euch daran, dass ihr das, was ihr erlebt, ihr seid; dies sind eure Energien, eure Wahrheit, eure Großartigkeit, ihr erkennt euch selbst. Es ist wichtig dies zu erden und dieses Verständnis tief innerhalb eurer anzunehmen. Es ist ein Weg, euch als ein heiliges Wesen des Lichts anzunehmen, während ihr gleichzeitig eurer eigenen Wahrheit erlaubt sich mit Leichtigkeit zu entwirren, frei von Erwartungen oder innerem Druck.

Ich bin immer präsent, euch dabei helfend, eure Wahrheit zu entwirren, und indem ihr dies tut, entwirrt ihr auch die Wahrheit jeder einzelnen Seele, des Universums und des Schöpfers.

Eure Wahrheit zu entwirren ist, eure Macht über eure eigene Realität, eure Überzeugungen und Perspektiven selbst zu lösen, rückgängig zu machen, die Beziehungen eurer physischen Perspektive der Illusionen und Begrenzungen allmählich zu lösen und die Essenz eures Seins auszudehnen. Um euch zu entwirren, könntet ihr euch zerbröckelnd und in Stücke fallend wahrnehmen, aber manchmal ist es notwendig um zu erkennen, was euer wahres Wesen ist, was eure Perspektive, die euch an das Gegenteil der Wahrheit bindet ~ die Unwahrheit ist. Es gibt viele Bereiche in eurer Realität, und sogar in euch selbst, die falsche fiktive Erfindungen als Wahrheiten oder natürliche Aspekte eures Wesens halten. Diese falschen fiktiven Erfindungen zu sehen, ohne sie persönlich als Beleidigung oder selbstverursachten Schmerz wahrzunehmen, erlaubt euch die Wahrheit in eurem Wesen zu entwirren, die die Wahrheit des Schöpfers ist. Die Wahrheit eures Wesens ist wie kleine, aber schöne Edelsteine des Schöpfers, jede exquisite und wertvoll.

Wenn ihr euch erlaubt eure Göttlichkeit anzuerkennen, ermöglicht ihr eine natürliche Reaktion, euch eurer Einschränkungen, Barrieren und Ängste bewusst werdend. Oft, wenn ihr euch nicht selbst als heilig anerkennt, werdet ihr auch nicht die Ängste und Einschränkungen erkennen, die ihr haltet und in eure Manifestationen auf der Erde webt. Mit der Erkenntnis werden eure Augen weit geöffnet, bereit für alles was ihr haltet. Dies ist nichts, sich zu schämen, zu beurteilen oder zu bestrafen, es ist einfach ein Prozess der Entwirrung eurer Wahrheit. Wenn ihr eure Furcht erkennt, eine unerwünschte Manifestation oder Emotion in eurem Leben erlebt, ist wichtig zu erkennen, dass dies ein natürlicher Prozess ist, den ihr geschaffen habt, einen Raum in eurer Realität, damit ihr eure Wahrheit mehr entwirrt und euch von bestimmten Ideen, Perspektiven und Systemen löst hin zu neuen Erkenntnissen, die euch dienen und weiter tragen auf eurem spirituellen Weg der Erleuchtung. Scheut euch nicht, eure Ängste und Emotionen zu beobachten, wenn sie innerhalb eurer entstehen, seht, spürt und seht sie nicht als negative Aspekte, sondern als ein Weg, eure Wahrheit zu entwirren. Indem ihr über eure Furcht und nicht benötigten Emotionen hinaus schaut und euch an das Licht, die Liebe und Dankbarkeit erinnert, seid ihr in der Lage, buchstäblich das Licht zu sehen, es wie einen Scheinwerfer der Beleuchtung aus innerhalb eures Seins hervorzubringen, um die Hindernisse, die euch zurückhalten, aufzulösen und sie mit einer größeren Erfahrung von Frieden und Expansion zu ersetzen.

Das größte Werkzeug für die Entwirrung eurer Wahrheit und den Griff von Aspekten und Perspektiven eures Wesens und Realität zu lösen, geschieht durch die Schwingung der Liebe, die innerhalb eures Wesens immer präsent ist. Auf diese Weise lernt ihr allem Liebe zu geben, zu reagieren und in Liebe zu handeln, in allen euren Situationen und Erfahrungen. Mit der Präsenz der bedingungslosen Liebe und bedingungsloser Dankbarkeit, könnt ihr der Ausdehnung ermöglichen mit enormer Leichtigkeit zu fließen. Niemals mehr werdet ihr die Beschränkungen der Illusion, Ängste, Grenzen und Einschränkungen erleben, eure größten Erfahrungen wird einfach sein, perfekte Ausdehnung, Freiheit und die Entschlüsselung eurer Wahrheit. Ihr werdet bemerken, dass negative oder unerwünschte Gefühle, Ängste, Einstellungen und Perspektiven nicht mehr dazu führen, dass ihr leidet, sondern einfach gelöst oder wegfallen werden, um euch mehr Raum zu bieten. Euer Licht und die Wahrheit benötigen viel Raum, oft beschränken eure Perspektive und selbstgeschaffenen Einschränkungen euren kreativen Raum und Ausdruck, um eure Wahrheit zu verbergen und innerhalb eures Wesens zu blockieren. Mit der Präsenz der Liebe in eurem Wesen als ständige Schwingung, ewig pulsierend, erlaubt ihr euch ihr selbst zu sein. Erkennt eure Göttlichkeit und die heiligen Qualitäten, die durch euer Wesen fließen, neben diesen Qualitäten werdet ihr Beschränkungen und Furcht erkennen. Mit der Verwirklichung eures Selbst, größeren Lichts, könnt ihr die Begrenzungen eures größeren Lichts selbst sehen und heilen. Diese Qualitäten erlauben zu manifestieren und aus der Tiefe eures Seins eine größere Quelle von Licht zu projizieren.

Ich möchte euch bewusst machen, dass jede Situation in eurer Realität nicht immer das ist, als was sie erscheint. Wenn ihr euch erlauben könnt die pulsierende Schwingung der Liebe innerhalb eures Seins zu erkennen, bekommt ihr eine höhere Einsicht oder Verständnis für die jeweilige Situation. Dies wird euch erlauben Ängste oder nicht benötigte Attribute mit Leichtigkeit zu lösen und euch mühelos in einen Raum mit konstanter und einfacher Ausdehnung zu bewegen. In Wahrheit werdet ihr euch in einem ständigen Zustand von Freiheit bewegen, die immer fließt und sich immer weiterentwickelt.

Wenn ihr möchtet, könnt ihr mir erlauben ein Spiegel zu sein, um bei der Entschlüsselung eurer Wahrheit zu helfen, damit ihr eure Wahrheit mit enormer Leichtigkeit und Präzision verkörpert.

Mit ständiger liebevoller Unterstützung

Meister Jesus

Esu: Ihr gebt euch immer weniger der Gültigkeit der Illusion hin

Am 31. März 2013 vonJohn Smallman

Eins ist die Zahl der Schöpfung Gottes, doch die Zahl Eins ist in keinster Weise beschränkend – sie ist unendlich. Dies ist für euch ein zu komplizierter Gedanke, um ihn zu begreifen, ganz zu schweigen davon, dass er irgendeinen Sinn für euch ergibt; in der Tat ist er eher ein Paradoxon, weil ihr weiterhin in eurem physischen Körper gefesselt seid, deshalb versucht es gar nicht erst [zu verstehen] – das ist vollkommen unnötig. Akzeptiert einfach, dass es so ist. Nehmt es so an, und wisst, dass ihr nicht in die Irre geführt werdet.


Ihr versteht und erkennt an, dass das, was jeder einzelne von euch denkt, sagt, oder tut, Auswirkungen weit jenseits eurer unmittelbaren Umgebung hat, denn eure moderne Wissenschaft der Physik hat dies zur Zufriedenheit eurer gescheitesten Intelligenzen bewiesen. Und wenn dies so ist, was definitiv der Fall ist, dann folgt daraus, dass alle Eins sind und dass Eins die Zahl der Schöpfung Gottes ist – die Eins umfasst eine unendliche Menge, wenn ihr das bevorzugt, dennoch ist es Eins.

 

Die Eine Schöpfung - Gott und alles was ist – teilt kontinuierlich die Liebe mit sich selbst, welche die Lebenskraft, die Intelligenz, die Empfindsamkeit und das Bewusstsein ist, die die eigene Wahrnehmung und die der anderen ermöglicht und eine begeisterte Interaktion zwischen und innerhalb dieses Einen ermöglicht und fördert. Das Eine ist ein Zustand der unendlichen, ewigen und ekstatischen Freude und des Glücks, und es ist euer Zuhause, wo ihr stets von der unendlichen Wärme der göttlichen Annahme umschlossen werdet. Die Illusion ist eine Ablenkung, die verworfen [und] aufgelöst werden muss, und das wird geschehen, sobald ihr eure kollektive Aufmerksamkeit von ihr abwendet.

 

Sie [die Illusion] ist eine imaginäre Umgebung, in der Furcht und Angst eure ständigen Begleiter sind. Auch wenn ihr euch ihnen verweigert oder sie unter eurer Bewusstseinsebene vergrabt, liegen sie dort und eitern vor sich hin, bis ihr euch ihnen zuwendet und sie auflöst oder bis sie boshaft explodieren und eure schockierte Aufmerksamkeit von euch fordern. Viele durchleben derzeit diese Erfahrung, weil eure Ängste in euer Bewusstsein hereinbrechen und die Ruhe stören. Gesteht sie euch ein, beobachtet sie und lasst sie los. Es gibt keine Notwendigkeit, sich weiter mit ihnen zu befassen indem ihr versucht, ihre Wurzeln [Ursprung] zu entdecken oder Maßnahmen zu ergreifen, die eine ungerechtfertigte Angst für ratsam halten könnte – lasst sie einfach los.

 

Indem ihr der Illusion eure kollektive Aufmerksamkeit entzieht, wird sie verblassen, so wie ein alter Schleier zu Staub zerfällt , und während das geschieht, wird er euch die Wunder der Wirklichkeit enthüllen, wo ihr immer seid. Derzeit scheint dies wie ein Traum zu sein, ein kaum wahrnehmbarer Eindruck einer schwachen und entfernten Erinnerung, so [weit] entfernt und unerreichbar, dass ihr euch dessen fast nicht bewusst seid. Die Illusion ist jedoch nur ein Schleier, hinter dem ihr euch versteckt habt, und weil ihr diese [getroffene] Entscheidung vergessen habt, ist sie [die Illusion] für euch unglaublich real, erschreckend real, geworden.

 

Eure Aufgabe, die Aufgabe der Menschheit, ist es zu erwachen. Um das zu erreichen, müsst ihr eure unbegründeten Sorgen und Ängste loslassen und das Eine furchtlos annehmen, so wie es euch bereits annimmt. Angst ist eine Vorstellung, ein Gedanke, der lediglich Teil der Illusion ist, denn in Wahrheit, in Wirklichkeit, gibt es keine Angst und nichts, das Angst verursachen könnte. Die Illusion fördert die Angst, der argumentierende ich-hafte Verstand versucht aufzudecken, wovor er sich fürchtet, und der scheinbare Zustand der Trennung, mit dem sich die Illusion euch präsentiert, liefert den Beweis — andere, die euch angreifen könnten! Aber alle sind eins und jemanden anzugreifen bedeutet nur, wie es euch [bereits] oft gesagt wurde, sich selbst anzugreifen. Die Illusion macht jedoch ihren Job euch davon zu überzeugen sehr gut, dass Angriff real, schmerzhaft ist, euch ständig bedroht, und man sich dagegen ständig und energisch verteidigen muss.

 

Wie ihr sehen könnt, ist die Illusion das Problem und die Lösung! Sie ist das Problem, weil sie euch überzeugt hat, dass sie real ist, und sie ist die Lösung, denn ihre scheinbare Wirklichkeit wird dahin schwinden, sobald ihr eure Aufmerksamkeit von ihr abzieht.

 

Wenn ihr einen gut geschriebenen Roman lest, oder euch ein gutes Theaterstück oder einen Film anschaut, schenkt ihr ihm eure Aufmerksamkeit, ihr befasst euch damit, ihr werdet darin verwickelt und in andere Welten versetzt – in die Welt, die der Schriftsteller erschaffen hat. Ihr empfindet starke Emotionen, während sich die Handlung entwickelt und euch [mit] hineinzieht, damit ihr euch mit einem der Charaktere – dem Held oder dem Bösewicht – identifiziert, und ihr zu erahnen versucht, was geschehen wird, wie sich [die Geschichte]entfalten wird. Ihr werdet blind für die Welt um euch herum, da ihr euch völlig auf die Faszination der sich entwickelnden Handlung konzentriert. Dann erreicht sie ihren Abschluss, und ihr kehrt langsam wieder zur Wahrnehmung eurer Umgebung zurück, obwohl die Energie der Geschichte für eine Weile bei euch bleibt bevor sie verblasst.

 

Die Illusion ist eine unendliche Kavalkade von kollektiven Geschichten, mit denen ihr euch alle befasst habt, und die Flucht, der Ausweg besteht darin, eure Aufmerksamkeit von ihr abzuziehen. Manchmal, wenn ihr lest oder tagträumt, wird euch ein lautes Geräusch plötzlich, vielleicht heftig, in den gegenwärtigen Augenblick zurückziehen und die Welt, die ihr betreten habt, wird sich sofort auflösen. Wenn sich die kollektive Aufmerksamkeit der Menschheit von der Welt, die ihr jetzt zu bewohnen scheint, abwendet, dann wird es ein plötzliches Erwachen für euch geben, und es wird berauschend sein!

 

Um die Ankunft dieses erstaunlichen und unvermeidlichen Augenblicks zu unterstützen, achtet darauf, dass ihr täglich [ein wenig eurer] Zeit an eurem Ort des inneren Friedens verbringt, um euch mit Gottes göttlichem Feld der Liebe, der Wirklichkeit, zu beschäftigen, die euch umgibt und euch jederzeit beschützt. Sie ist immer da, und wartet darauf, dass ihr das Interesse an dem nun ziemlich vorhersehbaren und abgetragenen Fantasieprodukt verliert, als das sich die Illusion erwiesen hat und der ihr verfallen gewesen seid. Trotzdem gebt ihr euch immer weniger der Gültigkeit der Illusion hin und seid immer weniger überzeugt von ihr; ihr bekommt umfangreiche energetische Hilfe von der Realität, denjenigen in den spirituellen Reichen, um euch dabei zu helfen, den Schwerpunkt eurer Aufmerksamkeit von ihr [der Illusion] zu lösen.

 

Es ist eure Absicht — es war schon immer eure Absicht —aus dem Traum der Trennung von eurem Vater zu erwachen, und Er hat euch die Mittel zur Verfügung gestellt, um dies zu tun: euren eigenen Anteil an der ewigen Flamme seiner Liebe, die fortwährend in euch brennt und euch für immer unerschütterlich mit Ihm verbindet. Euer Erwachen ist notwendig, unvermeidlich und göttlich gewährleistet. Ihr müsst es einfach geschehen lassen, durch das Annehmen der Liebe Gottes, und das Loslassen von allem in euch, das nicht im Einklang mit Ihm ist.

Euer euch liebender Bruder, Jesus.

Übersetzung: yalumea

http://germanjsmallman.blogspot.de/2013/04/ihr-gebt-euch-immer-weniger-der.html

 

CHRISTUS IST AUFERSTANDEN

JESUS SANANDA

31. März 2013

Die Zeit, in der sich viele Menschen über die „Verkünder dieser Zeit“
erheben, sich über deren Arbeit lustig machen, die Zeit in der die
falschen Propheten verehrt und die wahrhaftigen Verkünder des
Wortes Gottes mit Schande bedacht werden, ist angebrochen.

 

Die Umkehrung der Wahrheit hat einen neuen Höhepunkt erreicht
und noch hält sich diese Täuschung im Energiefeld der Erde,
bis alle Entscheidungen gefallen und bis alle Menschen in ihre
neue Ebene des Seins zurückgekehrt oder darin eingegangen sind.

 

Tage der Ungewissheit sind angebrochen und ein großer Abgrund
tut sich auf Erden und unter den Menschen auf.
Die, die sich dem Lichte geweiht haben stehen jenen,
die der Dunkelheit verfallen sind gegenüber und ehe es zum
großen Kampf kommt, wird ein großes Feuer die Einen von
den Anderen lösen.


Mehr denn je, gilt es heute in Gott verankert zu sein
und sein Leben in der Liebe des Schöpfers zu erfahren.
Denn nur aufgrund dieses Lebensausdrucks und aufgrund der
tiefen Verbundenheit mit den Meistern jenseits des Schleiers,
ist es der Menschheit möglich, dieser Welt den neuen Stempel
des Lichts zu verleihen.


Mehr denn je gilt heute was immer gültig ist:


Die in Gott leben werden ewig lebendig sein,

die ohne Gott auskommen, werden der Zeit auch
weiterhin angehören.

 

Der große Wandel hat alle Ebenen der Welt erfasst,

und während die Zeit stillzustehen scheint, während die
Erfüllung auf sich warten lässt, während sich die falschen
Propheten durchzusetzen scheinen, geschieht das Wunder
der Erhebung; denn ehe sich der Vorhang hebt und den Blick
auf die Bühne der neuen Welt freigibt, werden alle Details
herausgearbeitet, und es wird das neue Spiel der Welt
„erprobt“ ehe es zur Aufführung gelangt.

 

Wenige sind im Stande hinter die Kulissen zu blicken,
jedoch die, die das tun sehen, was den Menschen gegeben wird,
was in Vorbereitung ist und was unausweichlich ist, so wie der Tag,
an dem sich der Vorhang hebt, unausweichlich, bestimmt und
vorhergesehen ist.

Verzagt nicht, hebt euch an, gebt nicht auf, bleibt auf dem
Weg und wenn ihr weiche Knie bekommt und geschwächt zu
Boden sinkt, dann ruft nach eurer Familie jenseits des Schleiers,
damit wir euch auflesen und ein Stück des Weges tragen,
denn wahrlich:

 

Beim Wandel kommt es vor allem auf euch an,
jedoch kein einziger Mensch geht den Weg ins Licht alleine,
auch wenn er die letzten Schritte ohne Begleitung vollenden muss.

 

Groß ist unsere Macht, so wir dieser Macht vertrauen und
diese anwenden. Unbesiegbar sind wir, da wir Licht sind,
Liebe und Leben – und dieser Wahrheit können die Dunkelheit,
der Hass und der Tod, nichts entgegensetzen.

Vertraut ihr Menschen, denn wahrlich:

 

Der Christus ist in euch auferstanden
und bringt euch das ewige Leben.

Ich kenne weder die Vergänglichkeit
noch den Tod, so sollt auch ihr Leben in Ewigkeit,
und wahrlich: Ihr seid mir gleich.

 

Gottes Wille erfüllt sich an der Menschheit,

heute und in Ewigkeit.

 

JESUS SANANDA

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2013/03/christus-ist-auferstanden-jesus-sananda.html

Esu: Es können keine Lösungen gefunden werden, indem man sich an den Konflikten der Dunkelheit beteiligt

Am 27. März 2013 von John Smallman

http://germanjsmallman.blogspot.de/2013/03/es-konnen-keine-losungen-gefunden.html

Wir sind Eins, Gott und die ganze Schöpfung, das gesamte fühlende Bewusstsein, jeder einzelne inkarnierte Mensch (der in diesem Zustand der menschlichen Verkörperung gewesen ist, sich nun in diesem Zustand befindet oder in diesen Zustand eintreten wird), alles, was existiert. Ihr wisst dies, weil es euch oft genug gesagt worden ist, und tief in euch selbst sagt euch eure Intuition, dass es wahr ist, obwohl ihr das als verkörperte Menschen meist nicht spürt. Ein paar hatten kurze und ekstatische Begegnungen mit diesem Eins sein, aber während der Verkörperung können sie nur kurzzeitig sein, obwohl die Erinnerungen bleiben, denn ihr könnt diese Begegnungen nicht in die Illusion hinein bringen, in die Zeit, in der ihr euer Dasein habt - sie [die Begegnungen] sind zeitlos, grenzenlos, ewig und somit ist es unmöglich. Sie werden da einfach nicht [hinein]passen!

Doch wisst, glaubt und vertraut darauf, dass alle Eins sind, konzentriert euch darauf, alle anderen so zu behandeln wie ihr euch selbst behandeln würdet, und dann, was am wichtigsten ist, behandelt euch selbst gut. Wenn ihr euch nicht selbst gut behandelt – liebevoll, freundlich, mitfühlend, ohne zu urteilen –, dann könnt ihr auch andere nicht gut behandeln. Das bedeutet natürlich nicht, dass ihr von ihnen erwartet sollt so zu sein wie ihr selbst, mit ähnlichen Überzeugungen und Interessen, denn es gibt unendlich viele Möglichkeiten Gott zu erkennen, und - wie viele [andere]- anzunehmen, dass ihr Weg der richtige Weg, der einzige Weg ist, führt - wie ihr sehr wohl wisst - zu endlosen Konflikten.

Konzentriert euch auf die Tatsache, dass alle Eins sind, Eins mit der Quelle allen Seins, unter völliger Verwerfung und Missachtung von "Beweisen" des Gegenteils, die ihr mit den sehr begrenzten Sinnen wahrnehmt, mit denen euer menschlicher Körper ausgestattet ist. Erinnert euch an die Einheit der gesamten göttlichen Schöpfung Gottes, besonders dann, wenn durch Probleme oder Situationen bedrohliche Konflikte entstehen, die euch in Rage und euer kämpfendes Ego dazu bringen, euch zu Hilfe zu rennen! Wenn auf eure emotionale Buttons "drauf gehämmert wird", dann ist es ein sehr intensiver Schrei nach Liebe, deshalb reagiert nicht mit Verteidigung oder Angriff, denn das entflammt oder lädt den Augenblick nur weiter auf und verstärkt die Möglichkeit einer emotionalen Explosion oder eines Zusammenbruchs. Reagiert friedlich und ruhig, mit Liebe, Mitgefühl und Akzeptanz für den/die anderen, da dies die Energien mit einbringt, die die entstandene emotionale Disharmonie besänftigen und entlasten.

 

Ihr erhaltet konstante Unterstützung von euren Führern und Engel, damit ihr solchen Situationen mit liebevollem Mitgefühl und Weisheit begegnen könnt. Ihr seid zu diesem Zeitpunkt in der Evolution der Menschheit inkarniert, um dies zu tun. Und ihr wusstet, dass es schwierig werden würde, weil ihr euch der Tatsache bewusst gewesen seid, dass ihr eine imaginäre Umgebung betreten würdet, in der ihr auf Grund der euch von euren Körpern auferlegten Einschränkungen über einen extrem eingeschränkten Zugang zum Gewahrsein der Wirklichkeit verfügen würdet, darüber, wer ihr wirklich seid und über das göttliche Feld der Liebe, in das ihr immerzu gehüllt seid.

 

Ihr wisst, dass ihr euch auf einem Pfad zum Erwachen befindet, einem Pfad, auf dem ihr jederzeit göttliche Führung erhaltet, und dass sich die ganze Menschheit auch auf einem Pfad des Erwachens befindet, obwohl sich die überwiegende Zahl von ihnen dessen gar nicht bewusst ist, weiter schlafen und sich in der Verwirrung verlieren, mit der die Illusion sie umhüllt. Und ihr wisst wie sich das anfühlt, denn ihr erlebt dies mit ihnen zusammen, während ihr den Vorteil des Wissens habt, dass dies ein vorübergehender Zustand ist, ein Zustand, den ihr für immer hinter euch lassen werdet wenn ihr erwacht. Ihr habt die Kraft, die Stärke, diese Aufgabe erfolgreich abzuschließen, mit der ihr gestartet seid – die Menschheit dabei zu unterstützen zu erwachen, so dass sich die Illusion auflösen kann – und ihr wisst es.

 

Erinnert euch immer wieder daran, dass dies so ist, und lasst euch nicht durch diejenigen umstimmen oder beeinflussen, die die sehr wirklich scheinenden Schrecken der Illusion dazu benutzen würden, um euch davon zu überzeugen, dass Gott die Illusion ist und dass ihr für den Frieden kämpfen müsst, wenn nötig mit Waffengewalt, um die Bösen zu vernichten, deren Absicht es ist zu terrorisieren. Alle sind eins. Gut und Böse sind zwei Seiten dieser Medaille, das Licht und die Dunkelheit, und die Dunkelheit wird in das Licht hineingezogen, wo es bereitwillig und mit Begeisterung assimiliert werden wird, und die Illusion wird nicht mehr sein.

 

Situationen, die Terror demonstrieren, sind zweifellos die dunkelsten Anteile der Illusion, und wenn ihr scheinbar dort gefangen seid, dann sind Liebe und Mitgefühl immer noch und stets die einzige Antwort. Partei zu ergreifen und in den Kampf mit einzusteigen gibt dem ganzen Schwung, fügt dem ganzen Energie hinzu und verursacht[dadurch] noch mehr Leid. Es können keine Lösungen gefunden werden, indem man sich an den Konflikten der Dunkelheit beteiligt; die Lösung ist sie zu assimilieren, indem ihr eurer Licht der Liebe hell scheinen lasst, ohne Unterschied und resolut bis in jeden Winkel. Wo Licht ist, kann keine Finsternis sein, und ihr seid Wegzeiger und Lichtträger mit einer erstaunlichen Leuchtkraft, und wenn ihr beschließt als solche zu gelten, die Ruhe und Sanftmut in die dunkelsten Situationen bringen, dann zerstreut sich die Finsternis, verschmilzt mit dem Licht und ist verschwunden. Es gibt nur Gott und die unendliche Brillanz Seines göttlichen Lichtes.

 

Euer euch liebender Bruder, Jesus.

 

 

Esu: Viele von euch fragen sich immer noch, wann das Neue Zeitalter eintreffen wird

Am 29. März 2013 von John Smallman

http://germanjsmallman.blogspot.de/2013/03/viele-von-euch-fragen-sich-immer-noch.html

 

Während weiterhin erstaunliche Änderungen auf der ganzen Welt eintreten, sind die Mainstream – Medien immer weniger in der Lage, eine Berichterstattung darüber außer Acht zu lassen, und das ist ein hervorragendes Zeichen. Die meisten Menschen verlassen sich auf die Mainstream - Medien, um sich mit den neuesten Nachrichten Schritt zu halten, und nun beginnen die wirklich wichtigen Nachrichten Mainstream zu  gehen, was bedeutet, dass jeder mitbekommt, was gerade passiert. Informationen sind  der Schlüssel zur weltlichen Macht. Wenn man sie beschlagnahmen kann, hat man die Kontrolle; wenn sie durchsickern, ist die Kontrolle verloren. Kontrolle geht durch diejenigen verloren, die die Menschheit kontrollieren würden und das wird allen auf der Erde von enormem Nutzen sein.

Dieses explosive Ausmaß der Berichterstattung über Korruption und Unehrlichkeit in hohen Positionen bringt die Erkenntnis in jedermanns Bewusstsein, dass die alten hierarchischen Methoden der tätigen Organisationen jeglicher Art latent korrupt und unehrlich sind und eingestellt werden müssen. Neue und transparente Methoden sind dringend notwendig und werden bald auf breiter Front eingeführt werden. Sie sind wichtige und unumgängliche Aspekte des Neuen Zeitalters, das eher ruhig und diskret Ende letzten Jahres begonnen hat, und dies wird nun langsam erkannt, weil viele andauernde und wesentliche Änderungen zu sehen sind, die sich nun in so vielen Tätigkeitsbereichen der Menschen ereignen.

 

Die Ära der alten und unehrlichen Wege ist vorbei. Transparenz in allen Beziehungen auf allen Ebenen der sozialen Interaktion ist die neue Norm, und, wie ihr aus den Nachrichten ersehen könnt, erheben sich die Menschen überall, wo Korruption und Betrug an der Tagesordnung sind , weisen darauf hin und fordern einen Wandel. Ihre Stimmen werden gehört und ihre gerechten Forderungen nach Veränderung werden anerkannt. Neue Führer von unerschütterlicher Ehrlichkeit und Integrität ersetzen diejenigen, die euch so lange Zeit  in die Irre geführt und betrogen haben. Helft ihnen, indem ihr ihnen ohne jeden Zweifel eure Unterstützung anbietet, da die wesentlichen Veränderungen, die auftreten werden und noch ins Leben gerufen werden müssen, eure Mitarbeit erfordern. Dies erreicht ihr, indem ihr die  unantastbaren Grundlagen liefert und aufbaut, die diese neuen und unbestechlichen Systeme der zivilisierten Interaktion unterstützen sollen, die durch Netzwerke von lokalen Gemeinschaften bis hin zu international globalen  [Netzwerken] agieren.

 

Eure ganze Welt verändert sich vor euren Augen, deshalb sorgt dafür, dass ihr sie offen haltet, sonst überseht ihr die Wunder, die offenbart werden, während weltweite harmonische Zusammenarbeit die Aktivitäten der Ausschüsse ersetzt, die sich im Geheimen treffen, um Verträge zu machen, die die Bevölkerung im Großen und Ganzen entrechten. Geheime Verträge sind passé. Zweifellos geschieht das noch immer, doch die Absicht der Menschheit, zu einer völlig offenen Gesellschaft zu werden, in der Transparenz die Norm ist, wird gewährleisten, dass Organisationen nicht mehr in der Lage sind, ihre Pläne und Aktivitäten zu verbergen oder zu verschleiern um Ziele zu erreichen, die nicht im höchsten Interesse all derer sind, die davon [ihren Plänen und Aktivitäten] betroffen sind.

 

Viele von euch fragen sich immer noch, wann das Neue Zeitalter eintreffen wird und ich möchte euch nochmals bestätigen, dass es schon da ist. Die Veränderungen, die sich überall auf dem Planeten ereignen und das explosionsartig gestiegene Ausmaß veröffentlichter Informationen über umfangreiche  Korruptionspraktiken in hohen Positionen zeigen dies am deutlichsten. Viele in verantwortlichen Positionen, die hohes Ansehen genossen haben, und deren korrupte Praktiken und Aktivitäten nun entlarvt worden sind, führen ein Rückzugsgefecht um ihr Verhalten zu rechtfertigen und diese Positionen zu behalten, aber ohne Erfolg. Ihr Mangel an Integrität ist allzu offensichtlich demonstriert worden und der Ruhestand ist ihre einzige Option.

 

In dieser Anfangsphase der atemberaubenden Enthüllungen, die die weltweite Kultur endemischer Korruption darlegen, in die so viele verstrickt gewesen sind (worüber viele einen Verdacht, aber Schwierigkeiten, es zu beweisen, hatten) ist es wahrscheinlich,  dass Haftbefehle erlassen und Menschen vor Gericht gestellt werden.

 

Aber ihr habt ein neues Zeitalter betreten, ein spirituelles Zeitalter, in dem Liebe und Wahrheit zu Leitprinzipien geworden sind, die aller Planung und allen Aktivitäten zugrunde liegen. Während immer mehr diese Prinzipien annehmen wird offensichtlich, dass - obwohl die Aktivitäten der Angeklagten in der Tat gewissenlos waren, sind sie untertan gewesen, [und] erleben wie so viele das Leben in der Illusion, große Angst, und Bedrohungen ihrer persönlichen Sicherheit oder die ihrer Angehörigen. Sie haben sich der Illusion hingegeben zu glauben, dass ihre Aktionen auf lange Sicht zum Wohle aller waren. Wenn man sich stark bedroht fühlt –  beschämt, abgelehnt, missbraucht oder zerstört zu werden – es ist sehr schwierig, klar zu denken, geschweige denn logisch zu argumentieren, und deshalb ist im Umgang mit diesen Übeltätern großes Mitgefühl wichtig. 

 

Ihr habt alle Erdenleben durchlebt, in denen ihr euch fürchterlich verhalten haben, obwohl ihr euch nicht an sie erinnern könnt – aus großem Mitgefühl sind diese Erinnerungen  ausgelöscht worden  – deshalb nehmt die neuen Grundsätze mit Begeisterung an, und erlaubt jeglichem Empfinden von Groll, Schuld oder Urteil abzufallen. Einige der  Angeklagten, die unter großem Schmerz leiden – dargelegt durch ihre intensive Wut, ihren scheinbaren Mangel an Reue und ihrem anhaltenden beharren darauf, nichts falschgemacht zu haben –  müssen eventuell in Quartieren zurückgehalten werden, die Frieden, Ruhe, Zeit und Abgeschiedenheit bieten, die es ihnen ermöglichen, in sich zu gehen und sich den Themen zu stellen, die sie auf diesen unglücklichen Weg geführt haben.

 

Sehr mitfühlende und verständnisvolle Hörer müssen vorhanden sein, damit sie ihre Probleme, ihren Schmerz, ihre Erfahrungen besprechen können und verstehen, was sie getan haben, ihre Verantwortung akzeptieren und in erster Linie denen vergeben, von denen sie glauben missbraucht und misshandelt worden zu sein. Sie werden dann bereit sein - vielleicht sehr schmerzlich - zu erkennen, wie schlecht auch sie sich benommen haben, und nach dem Schock, den diese Erkenntnis verursacht, werden sie bereit sein, sich selbst zu verzeihen und uneingeschränkt die Liebe anzunehmen, die ihnen fortwährend angeboten worden ist. Und das wird dann wahre Rehabilitation sein.

 

Ihr befindet euch alle in einem Prozess der Rehabilitation; er ist ein wesentlicher Bestandteil des Prozesses des Erwachens, deshalb lasst nicht zu, dass ihr wieder in die Falle der Beurteilung anderer geratet, gleichgültig wie schlecht sie sich scheinbar verhalten haben. Liebe, Mitgefühl, Vergebung und Versöhnung leuchten euch auf eurem Weg zum Erwachen. Vergewissert euch ihm zu folgen, und dann findet ihr euren Weg nach Hause.

 

Euer euch liebender Bruder, Jesus.

007


[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

Goldcharts


[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

 

Silbercharts

Bei Twitter bin ich unter @Oridaha

Auf meiner Seite suchen:

Planetarischer K-Index

IP