HÄNDE WEG VON DIESEM BLOG

ASANA MAHATARI, JJK

 

24. Mai 2013

TRAUM:


Mir wird ein Heim von Obdach- und Mittelosen gezeigt.

Der Heimleiter führt mich durch das große Haus und ist stolz darauf,

was er und die Gesellschaft alles für die Ausgegrenzten tun.

Ich sehe recht saubere Zimmer, Bettdecken und alles in allem

zufriedene Gesichter. Habe den Eindruck diese Szene spielt in

Rumänien.

Daraufhin verlässt mich der Heimleiter und ich schreite alleine

durch das Haus. Plötzlich nähert sich mir eine total verwahrloste

Gestalt. Eine Frau, und wie ich an ihren Augen sehe,

vom Schicksal gebeutelt ohne jedoch den inneren Glanz

verloren zu haben. Und sie führt mich in eine untere Ebene

des Hauses, die niemand sieht und auf der sich das Elend

in unerträglichem Ausmaß ausbreitet. Menschen hausen dort

in wahren Erdlöchern, ohne Essen, ohne Wasser, ohne Kleidung,

ohne Decken, um zumindest darauf liegen zu können. Lehmige,

unebene und feuchte Böden sind es auf denen ich Menschen

schlafen sehe und vor mir ein circa 10 Jähriges Mädchen,

das von Fleischwunden übersät ist und Schlaf zu finden versucht.

Eine bedrückende und hässliche Szene. Diese Ebene, so sagt mir

die Frau, wird vor allen versteckt, diese Ebene kennt niemand in

der Öffentlichkeit und wird von jenen, die sie kennen, verschwiegen.

Das ist die Wahrheit und wir haben nichts. Elend pur.

Danach versuche ich mit allen Mitteln, diesen Menschen irgendwie

zu helfen in dem ich Decken und Betten organisieren will.

Jedoch alle Versuche scheitern und laufen ins Leere.

(Traumbild Ende. Dieses Traumbild wiederholt sich die ganze

Nacht über und setzt sich am Morgen, nachdem ich auf die

Toilette musste, um hernach weiterzuschlafen,

in einer Endlosschleife fort.)

 

Deutung:

 

Es sind die Verbrechen gegen die Menschlichkeit,

begangen von einer Elite - den Satanisten dieser Zeit.

Diese wollen ihre wahren Absichten bis zuletzt und

unter allen Umständen vor den Menschen geheim halten.

Nach außen hin geben sie sich einen schönen Anstrich,

karikative Veranstaltungen boomen (Heim im Traum).

Die Menschen in den Erdlöchern haben keine Chance sich selbst

zu helfen und auch Hilfe von außen (im Traum durch Jahn)
misslingt.

 

Das ist die Szene, die sich auf 3D bietet und das bedeutet

es auf 3D gestrandet zu sein. Die Frau behält ihren inneren

Glanz, was bedeutet, das spirituelle Feuer der Menschen

erlischt niemals – auch auf 3D nicht. Der Traum sagt aus,

dass momentan alles getan wird, um die wahren Absichten der

Eliten zu verbergen und zeigt, dass die Menschen, die in diese

Sklaverei einwilligen, zu späterer Zeit Gelegenheit zur Befreiung

erhalten, denn ihr innere Feuer erlischt niemals.

Das Erdloch symbolisiert den engen Ring und die Dunkelheit

in der diese Menschen vegetieren, ohne Aussicht auf Befreiung.

Eine bestimmte Zeit lang, wird dieser Plan auf der nun sich

neu erschaffenden Erde der 3D gelingen aber nur bis zu dem Tag,

an dem diese Menschen alle Erfahrungen dieser Ebene

ausgeschöpft haben. Hilfe für jene, die entschieden habe

auf 3D zu bleiben, ist vorerst nicht in Sicht; auch wenn die

Frau im Traum danach sucht – was bedeutet, dass die Menschen,

die auf 3D stranden, um Hilfe rufen werden, ohne sofort Hilfe

erhalten zu können.

 

Salzsäulen säumen den Weg – ASANA MAHATARI: http://lichtweltverlag.blogspot.com/2012/11/salzsaulen-saumen-den-weg-asana-mahatari.html

Geht, geht, geht – MUTTER MARIA: http://lichtweltverlag.blogspot.co.at/2013/03/geht-geht-geht-mutter-maria.html

 

Die vielen Wiederholungen des Traumes weisen auf die Lebenszyklen der Menschen hin, die auf 3D verbleiben, denn deren Erfahrungen werdensich in den kommenden 1000 Jahren, bis erneut aufgestiegene Meister
auf 3D inkarnieren, (Botschaft dazu wirddemnächst hier veröffentlicht!)
immer wieder wiederholen, solange, bis sich auch
diese Menschen davon abkehren.

Ein enormes Ausmaß an Leid und Elend, um zu erwachen

kaum zu ertragen für einen Menschen, aufgrund der Wahl der

einzelnen Menschengruppen, einzige Option, die jetzt in die

Wirklichkeit tritt. (Deutung von JJK)

 

Geliebte Menschen,

 

ich bin es ASANA MAHATARI

Ja, ein Teil der Menschheit hat begonnen,

ein neues leidvolles Kapitel ihrer Geschichte zu wählen.

Diesem Wunsch ist stattgegeben und der Himmel verneigt

sich vor euch, die ihr das Leid und den Schmerz ausschöpfen wollt,

bis auch für euch die Friedensglocken das große Zeitalter der Liebe

und des Lichts einläuten.

 

Die Deutung ist korrekt, der Traum ein klarer Spiegel der

Ereignisse, der derzeit noch im Hintergrund und unsichtbar

für viele ablaufen.

 

Des Weiteren weist dieser Traum auf die spezifischen Aufträge

von Jahn hin und zeigt, dass das verborgene Grauen,

das die 3D Ebene auszeichnet, beim Namen genannt werden

muss, damit es erkannt werden kann.

 

Jahns Aufgabe als Kanal für die geistigen Lichtebenen

des Seins besteht darin, für alles, was von den Lichtebenen

des Seins durchgegeben wird, offen zu sein. Dahingehend wurde

er geschult und das ist wesentlicher Teil seiner direkten Aufträge

für diese Zeit.

 

Botschaften, frei von „esoterischen Weichspülern“,

in der „Alle-sind lieb“- Diktion.

 

Stellt euch einen Wecker vor, den ihr brav auf die Zeit

justiert habt, zu der ihr aufstehen und erwachen wollt.

Ist diese Weckuhr zu leise eingestellt, so werdet ihr

weiterschlafen – denn nur ein deutlich hörbares Klingelton

garantiert, dass ihr aufwachen könnt.

 

Diese einmalige Aufgabe hat Jahn übernommen

und wird durch den Lichtweltverlag und dem Lichtwelt-Team

in die Welt und zu den Menschen getragen.

 

Es sind Botschaften, die frei von Scheu und entfernt der Angst, die Dinge beim Namen zu nennen, sind.

Dadurch können die Menschen erkennen, was Sache ist

und so können sie ihrem Schicksal im Esoterik-Brei selbst

vermatscht zu werden entgehen.

 

Ich wähle bewusst diese Worte, damit sich ein jeder klar

entscheiden kann, was er möchte. Und ich wähle diese Worte,

um euch auf die Botschaften, die an Jahn in den letzten Tagen

übertagen wurden und demnächst auch auf dem Lichtweltblog

veröffentlicht werden, vorzubereiten.

 

Denn wer in diesen Wahrheiten eine Angstmache vermutet,

anstatt voller Freude dem nun bevorstehenden Aufstieg

entgegenzusehen, sollte sich umgehend seinen eigenen

noch unerlösten Ängsten zuwenden.

Vor einen Gewitter fürchten sich jene, die damit schmerzvolle

Erfahrungen verbinden und die noch nicht aus dem Energiekörpern

gelöst und geheilt wurden.

 

Ich weise darauf hin, dass große Teile der Esoterik-Szene „verseucht“

sind. Das heißt, viele Menschen, die mit besten Absichten und

voller Kraft dem Lichte zu dienen glauben, sind Teil des Programmes

der Gedanken- und Bewusstseinskontrolle durch die finsteren Mächte

die auf 3D auch weiterhin herrschen werden.

 

In diesen Tagen lösen sich die Welten von 3D, 4D und 5D

und es bleibt kein Stein auf dem Anderen.

 

Alle Botschaften, die Jahn gegeben werden, haben den tiefen Sinn,

das Eis der Ignoranz, die dicken Mauern hinter denen sich esoterische Wohlfühloasen ohne tatsächliche Kraft herangebildet haben,

zu durchbrechen.

 

Es ist ein nicht zu überhörender Weckton, der die Menschen

erwachen lassen kann, damit sie im letzten Augenblick die Zeit

überbrücken, den Raum meistern und zumindest auf der Ebene

der 4D ankommen.

 

Was euch in den kommenden Tagen an Wissen gegeben wird,

muss in den richtigen Kontext gesetzt und in Liebe und Freude

aufgenommen werden können.

Das gelingt einem geklärten Herzen mit Leichtigkeit,

und dagegen sperrt sich ein ungeklärtes Herz mit allen Mitteln.

 

An die Menschen, die gerne – aus unterschiedlichen Motiven - diesen

Blog lesen und die immer wieder zweifeln ob der Botschaften,

der himmlischen Gaben oder der Kommentare, die der Autor verfasst,

an die Menschen, die immer wieder in diffuse Ängste abgleiten,

so die Dinge beim Namen genannt werden, was vor allem und im überragendem Ausmaß hier gewährleistet ist, richte ich die

Empfehlung: Hände weg von diesem Blog!

 

Es ist eine Zeit, in der die Basis für die Wahrheit in euren Herzen

gelegt sein muss, denn jede unerlöste Angst erschaff Ängste in

den ungeeignetsten Zusammenhängen.

 

Die derzeitige vorrangige Aufgabe des Lichtweltverlages,

dessen Schirmherr und Schutzmacht ich ASANA MAHATARI bin,

ist es, das „grauenvolle Erdloch“ in dem Wesenheiten hausen,

die von allen verlassen wurden, wie im Traum dargestellt,

zu beschreiben und zu enttarnen. Es ist die Aufgabe dieses Mediums,

das an dasTageslicht zu fördern, was gerne unter die Decke gekehrt

wird und daher werden auch die Leserbriefe und Kommentare der

Zukunft deutlich und für viele „angsterzeugend“ sein.

 

Bitte verabschiedet euch davon, zu glauben,

jeder Mensch hätte das Licht gewählt. So ist es keinesfalls.

 

Alle Menschen sind in ihrem Wesenskern die Liebe und das Licht.

Soll dieser Kern jedoch verhüllt bleiben, da ein Mensch das für

sich so gewählt hat, dann bleibt er für die Energie der Liebe

absolut unerreichbar.

 

Das zu akzeptieren fällt viele Lichtkriegern,

wie das Wort „Lichtkrieger“, schwer.

Und so wurde von den satanischen Eliten die Esoterikszene

unterwandert und es wurde die „Wir haben uns alle lieb-Ebene“

kreiert, nur um im Verborgenen weiter die NWO vorbereiten zu

können.

 

Noch immer gibt es Obama-Fürsprecher

unter den Cannels noch immer wird Obama als Lichtgestalt

beschrieben, wo selbst die Blinden sehen, wessen Diener

Obama entschieden hat zu werden, zu sein und zu bleiben.

 

Dies als Beispiel, damit ihr die Spur zu einer lichtvollen

Botschaft leichter aufnehmen und den Pfad der von den

Dunkelmächten manipulierten Botschaften verfolgen könnt.

 

Mit diesen ist weder zu verhandeln noch sich zu arrangieren – das

haben wir die geistigen Lichtebenen des Seins immer wieder

erfahren dürfen; Gelegenheiten blieben ungenützt – zuhauf.

 

Parasiten, die die Menschheit auf 3D auch weiterhin versklaven

werden, in einem bisher nie gekannten Ausmaß und diesen kann

man nur durch absolute Angstlosigkeit und durch das öffentlich

machen ihrer Verbrechen beeindrucken und entfernen.

 

Dies geschieht auf den Lichtwelt-Blog – und längst nicht nur da - noch

so lange, bis sich die Ebenen der 3D, 4D und 5D gänzlich voneinander

gelöst haben. Und es geschieht, damit die Menschen bis zuletzt

erwachen können.

 

Denn der laute Klingelton des Weckers, mahnt zur Tagwache.

Der „Meister des heilenden Schocks“ der Jahn ist, wirkt auf Erden.

Bleibt beharrlich am Weg, oder aber haltet euch fern, so ihr andere,

neue oder weitere Erfahrungen in der Welt der Vergänglichkeit

kreieren wollt.

 

Übernehmt bitte für alles was ihr lest und tut,

nun selbst die Verantwortung.

Es ist weder Jahn noch der Lichtweltverlag,

noch ein einzelnes Mitglied des Verlags-Teams,

dass für eure Ängste die Verantwortung übernehmen

wird, darf oder soll – ihr seid es ganz alleine.

 

Ihr lest wohin euch eure allwissende Seele führt

und so euch dies in die Angst treibt, dann erlöst diese

bitte augenblicklich oder:

HALTET EUCH FERN VON DIESEM BLOG.

 

Ich bin es der den kühlen Wind der Schöpfung auf die 3D Erde

niedergehen sieht, der die Wassermaßen, Feuersturme und

Erdbewegungen aus dem Jetzt beschreibt, der, der mit einer unüberschaubaren Anzahl an Lichtkriegern alles unternommen hat,

um den Menschen diese Erfahrung zu ersparen, ich bin der,

der weiß, wovon hier die Rede ist.

 

Es heißt, „kein Stein bleibt auf dem anderen“,

und genau das ist für die kommende Zeit gemeint.

 

Hier haben keine Illusionen Platz, hier greifen keine Ausflüchte,

hier ist es nötig, seine Hausaufgaben gemacht zu haben,

und nicht erst damit zu beginnen oder mitten darin zu stecken

und sich langatmigen Transformationspausen hinzugeben.

 

Ich bin ASANA MAHATARI

Steigt auf und kommt – noch ist Gelegenheit dazu!

 

Übernehmt Selbstverantwortung und kommt,

denn ihr allein entscheidet, bei welcher Auslage ihr verweilt,

welches Geschäft ihr betretet und welches spirituelle Geschenk

ihr euch selbst bereitet.

 

Ich bin es,

der euch unendlich liebt

und der die Klarheit der Worte liebt,

damit alles verstanden werden kann.

 

ASANA MAHATARI

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2013/05/hande-weg-von-diesem-blog-asana.html

 

SODOM UND GOMORRAH

ASANA MAHATARI

 

18. Mai 2012

SCHUBUMKEHR

 

Ich grüße die Menschheit,

ich begrüße jeden Menschen,

in rufe jeden Menschen mit Namen auf,

damit er sich dem Lichte zuwende.

Ich bin unter euch und ihr kennt mich,

ich bin da, so ihr mich ruft, ich bin das ich bin.

 

Ich bin ASANA MAHATARI

 

Geehrte Menschenkinder,

wir sind verbunden durch viele Leben,

durch viele Begegnungen auf der Erde und in vielen

Dramen dieser Welt haben wir uns erprobt, uns erfahren

und sind dadurch geschmiedet worden und durch die Schule

der Alchemie gegangen. Wandel unentwegt, Tod und

Auferstehung in zuverlässigen Zyklen, Ankunft und Abschied

von dieser Welt nach getaner Arbeit.

 

Aufbruch! Nun ist es soweit!

 

Aufbruch, wir kehren in die Ewigkeit Gottes zurück,

der Ursprung allen Seins erwartet uns, weit sind die Tore

des Himmels geöffnet und wir brauchen nur einzutreten

und uns am Tische Gottes mit den erlesensten Speisen zu laben.

In der Tat, für viele Menschen ist dies deren letztes Leben

als Mensch auf Erden, für viele findet die Reise nun den Abschluss.

 

Weit mehr jedoch werden weiter in der Zeit verbleiben und sich

dem trügerischen Spiel der Dualität hingeben. Gut so, denn wahrlich:

Wer sich selbst erfahren möchte, erhält reichlich Gelegenheit dazu.

 

In dieser Botschaft möchte ich euch auf die kommenden Ereignisse
vorbereiten. Damit ihr weder wankt noch fallt, weder mutlos werdet

noch in dumpfe Gefühle des Hasses abgleitet.

 

Es kommt die Zeit, in der vom großen Frieden - vom

Weltfrieden - gesprochen wird. Unentwegt verkünden die

Machthaber dieser Welt, dass sie nur den Frieden als oberstes

Ziel ihres Handlungsrahmens verfolgen, und sie erklären damit

ihre verachtenden Taten an Völkern, Menschen und Leben.

 

Frieden ist das Schlagwort dieser Zeit, denn damit erteilen

sich die finsteren Eliten selbst die Legitimation, kriegerische

und verbrecherische Taten zu begehen.

 

Alles im Sinne eines Weltfriedens,

der schließlich durch die Auslöschung von

Menschenleben – milliardenfach - begründet werden soll.

 

Und die Menschen neigen dazu, das ganz auszublenden.

Nicht nur, dass sie keine Kenntnis davon haben, mehr noch,

sie verweigern sich in großen Scharen dieser Erkenntnis.

 

Dabei gilt es nur hinzublicken, um zu sehen,

denn längst schon enthüllen euch die Finstermächte ihre Pläne.

 

Die, die heute noch die Zügel der Macht in ihren Händen zu

halten glauben, tragen derart finstere Pläne mit sich, sodass

jede Vorstellung des Menschen davon unmöglich scheint und

sodass sich der Mensch von dieser Verschwörung der Eliten

gegen die Menschheit einfach abwendet.

 

Was nicht sein darf, das ist nicht und was unvorstellbar ist,

das entzieht sich dem menschlichen Geist und wird erst

wahrgenommen, so es tatsächlich in das Leben tritt.

 

Hier gebe ich euch den Einblick in die Szene der Welt,

die jetzt ist, denn jetzt wird der Ruf nach dem Weltfrieden laut,

während im Hintergrund große Kriege vorbereitet werden.

Und während viele Lichtkrieger ihr Lichtschwert in den Schaft

zurückführen, beginnen die dunklen Eliten ihre mörderischen

Taten auf dieser Welt - für alle Menschen ersichtlich - zu manifestieren.

 

Je mehr vom Frieden die Rede ist, desto näher ist der Krieg,

je mehr von der Einheit der Menschheit die Rede ist, desto mehr

werden die Menschen von denen, die diese Einheit verkünden, auseinanderdividiert.

 

Das heißt, die „Schubumkehr“ des Prozesses des Wandels steht bevor.

Das bedeutet, für eine sehr kurze Zeit werden sich weltbewegende und

derart mächtige Ereignisse manifestieren, sodass manchem Lichtboten

dieser Zeit der Mut und die Zuversicht abhandenkommen könnten.

 

Heute weise ich darauf hin, dass die Zeit der scheinbaren Stille,

des scheinbaren Friedens, der scheinbaren Ruhe vorbei ist auf

der Erde. Jetzt werden Nägel mit Köpfen gemacht und in einem

letzten Akt der Bösartigkeit gegen das Leben auf Erden werden

die Dunkelmächte selbst ihr Waterloo erleben.

 

Nichts bleibt wir es war „Sodom und Gomorrah“ wiederholt sich in
tausendfacher Weise in tausendfacher Steigerung, denn in der Tat:

 

Die Gerechten werden bleiben, die Ungerechten und die Ungerechtigkeit
werden ausgelöscht und aus dem Energiefeld der Erde gänzlich getilgt.

 

Ein letzter großer Akt, der nun beginnt,

ein letztes Aufbäumen des Fürsten der Finsternis,

dem die Dunkelheit Geborgenheit gibt und Heimat ist.

Und diese Dunkelheit wird nun mit Licht geflutet und

so verliert der Fürst der Finsternis Heim und Halt,

Geborgenheit und Zuflucht.

 

Diese Schubumkehr wird die Erde absolut verändern,

und die Menschen neu ausrichten.

Große Wunder sind dann möglich; und große und heilige

Taten sind dann an der Tagesordnung der neuen und erwachten

Menschheit.

Die letzte große Revolution hat begonnen – und sie wird alle

dunklen Pläne zunichtemachen und die Menschheit direkt in

die Arme Gottes führen.

 

Gott ist mit uns, ich bin mit euch,

die Schar der Meister ist bei euch,

die Erzengel verrichten ihr geheiligtes Werk auf Erden

und Engel sonder Zahl halten schützend ihr Licht über

jeden, der das Licht gewählt hat.

 

Ich bin das ich bin,

der golden-violette Strahl aus der Ewigkeit.

 

Ich bin mitten unter euch Menschen,

als Mensch unter Menschen, wie zu vielen Zeiten;

heute mit dem Auftrag, die Menschheit in das Licht

zu geleiten und den finsteren Kräften vor Ort Einhalt

zu gebieten.

 

Nichts kann uns davon abhalten, wir haben bereits gesiegt,

auch wenn sich dies in der Zeit erst manifestieren muss.

 

Sind wir viele oder wenige?

Ich sage euch: Wir sind mehr als genug,

um die letzten Meister der Finsternis in jene

Gruben zu stoßen, die sie für die Menschheit

ausgegraben haben.

 

Der Abgrund ist deren Erbe, der Aufstieg ist unser Lohn.

 

Es ist eine Zeit der absoluten Widersprüche.

Oben ist unten, gut ist böse und Frieden ist Krieg.

 

Das Licht zeigt sich, das Leben kommt, die Welt heilt.

 

Vertraut und geht mit mir.

 

Ich bin es,

ASANA MAHATARI

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2013/05/sodom-und-gomorrah-asana-mahatari.html

 

LICHTFLUSS DES SCHÖPFERS

ASANA MAHATARI

13. Mai 2013

Geliebte Kinder Gottes,

die Welt transformiert sich nach Plan.

Auch wenn ihr großflächig von einer einmaligen

Lügenpropaganda in den Bann gezogen seid,

so wird am Ende des Tages das Licht den Sieg davon tragen.

 

Eine Lüge, die dieser Tage – und nicht nur dieser Tage – gerne
und immer wieder aufgefrischt wird, ist die des vermeintlichen

Klimawandels durch den Menschen.

 

Natürlich entbehrt diese jeder Grundlage.

Wer ein klein wenig eins und eins zusammenzählt,

kann das leicht durchschauen. Auch dass sich das Klima

wandelt ist keine Neuheit, nur dies geschieht, da die Erde

neu erschaffen wird und nicht, dass dies die Menschen durch

den CO2-Ausstoß bewirken.

 

Das was die Menschheit Mutter Erde zufügt,

und was ihr großen Schaden bringt, ist die rücksichtslose

Verunreinigung der Gewässer, die rücksichtslose Abholzung

der Wälder, die unglaubliche Vergiftung der Böden dieser Welt,

durch Atommüll, Sondermüll und Gifte aller Art, und ist die

rücksichtslose Versmogung der Luft durch elektromagnetische

Felder, die die natürliche Ordnung eines Organismus stören.

 

Und Letzteres hat auch zur Folge, dass es zumindest heuer

lange Winter in Mitteleuropa, speziell in den Ländern Deutschland,

Österreich und der Schweiz gab. Als Resultat bewusster
Wettermanipulationen durch das HAARP-Programm,

um den Geist der Menschen ein-zutrüben.

Ein Mangel an Sonne, bringt immer einen Mangel

an Lebensfreude und Lebenskraft mit sich, vor allem

bei Menschen, deren Organismus sich auf diesen

Wetter-Rhythmus bereits eingeschwungen hat.

 

Der nicht eintreffende Frühling ist also nicht den schmelzenden

Polkappen zuzuschreiben sondern den Wettermanipulationen

einer äußert mächtigen Behörde.

 

Das die erwähnten drei Länder in besondere Mitleidenschaft

gezogen sind, ist bewusst gesteuert, denn erinnert euch,

von diesen drei Ländern, geht der Wandel dieser Erde aus;

und durchbricht man die Lichtzufuhr dahin, so glauben die

Dunkelmächte, verzögert man das Erwachen oder bringt es

zum Erliegen. Natürlich ist das ein Irrtum.

Denn dazu sei euch verkündet:

 

Dem spirituellem Licht aus dem Sein,

dass unsichtbar und feinstofflich zu euch durchkommt,

können diese Machenschaften nichts anhaben,

es weder beeinflussen noch davon abhalten,

eure Menschenherzen zu erreichen.

 

Selbst die Chemtrails wirken sich dabei nur sehr begrenzt aus,

denn das spirituelle Licht wirkt auf einer anderen Schwingungsfrequenz

und kann von Dunkelkräften nur etwas gemindert, jedoch nicht

aufgelöst oder in der Wirkung aufgehoben werden.

 

So seid also ganz in der Ruhe, ganz im Frieden,

denn, wenn es euch scheint, dass alles nur noch schlimmer

würde, so ist es durchaus nur deshalb derart, da ihr ausschließlich

die menschliche Perspektive einnehmt und euch nicht darüber

hinaus erhebt.

 

Soweit heute dazu – denn diese Zeit der Zeiten bleibt aufregend,

fordernd und erfüllend, für alle, die ihr den Lichtgehalt dieser Epoche

bereits hier und jetzt und nicht erst in der Nachbetrachtung einer

Zeit abgewinnen könnt.

 

Gott ist immer mit uns, und wir sind stets in Ihm.

Gott ist der Anker allen Lebens, ist unsere Lichtschnur,

ist unsere Richtschnur und ist unser Leitfaden.

Gott ist unser Weg und ist das Ziel.

 

Wir sind viele und wir werden immer mehr –

Gott ist mächtig, jetzt, da Er sich durch immer

mehr Menschen direkt mitteilen und offenbaren kann.

 

Ich liebe euch so sehr –

 

ASANA MAHATARI

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2013/05/lichtfluss-des-schopfers-asana-mahatari.html

 

Korrektur: Esoterischer Halbschlaf

Geschätzte Leser!

In der am 25. April 2013 veröffentlichten Botschaft
von St. Germain mit dem Titel "ESOTERISCHER HALBSCHLAF" stand in Absatz 10 zu lesen:


"Der golden-blaue Lichtstrahl der Transformation

steht jedem Menschen bereit." Richtig soll es heißen:


"Der
golden-violetteLichtstrahl der Transformation

steht jedem Menschen bereit."

Alle Menschen, die mittlerweile und aufgrund dieser Botschaft
den golden-blauen Lichtstrahl angerufen haben, wurden umfassend
mit der Energie von ASANA MAHATARI und seines golden-violetten
Lichts versorgt. Hier zählt alleine die reine Absicht und nicht,
ob man die Anrufung buchstabengemäß erfüllt.

Ein reines Herz erhält aufgrund der Seelenabsicht
immer
die angemessene Zuwendung aus den Ebenen des Lichts,
von dem Meistern und Erzengel, und keine dunkle Kraft kann
das beeinflussen.

Dennoch bin ich einem aufmerksamen Leser sehr dankbar,
dass er mich auf diesen "Schreibfehler" hingewiesen hat,
denn schließlich soll das geschrieben stehen, was den
Tatsachen entspricht und was in der Botschaft gegeben wurde.

Mit dieser Berichtigung verbleibe ich dankbar und in Liebe

Jahn J Kassl

 

GIPFELSTÜRMER

ASANA MAHATARI

28. April 2013

Wie viele Menschen scheitern vor dem Gipfel?

Viele. Wie viele erlangen den Gipfel? Viele.

 

Eine einmalige Zeit, denn die Anzahl

der Gipfelstürmer nimmt täglich zu,

da sich in den Menschen das Licht

unaufhaltsam ausbreitet.

 

Nun werdet ihr an die „Höhenluft“

gewöhnt und darauf eingeschwungen.

Den Aufstieg in das Licht und zu sich

selbst zu vollenden bedeutet, in
Bereiche vorzustoßen, die bisher
fern aller Möglichkeiten lagen.

 

Nun werdet ihr mit allem ausgestattet,

um den Sieg über eure Irrtümer,

eure Begierden und eure menschlichen

Konditionierungen zu erlangen!

 

Mit allen Mitteln ausgestattet!

 

Daher, schreitet weiter, schreitet voran,

denn viele gelangen an das Ziel und viele

verfehlen es erneut.

 

Zum Zeitgeschehen der Menschheit,

ist euch dies verkündet.

 

Ich bin das ich bin

 

ASANA MAHATARI

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2013/04/gipfelsturmer-asana-mahatari.html

 

 

St. Germain – durch „Spirit Eagle“

26.April 2013

Deutsche Übersetzung: Horst Hektor

Ja, "Geist des Adlers",ich bin es, St Germain,der seit 2 Tagen versucht hat, Dich an den Computer zu bringen. Guten Abend! Ich möchte mitteilen, dass dies die Zeit ist, auf die ihr alle gewartet habt. Es mag sein, dass sie nicht so ausfallen wird, wie man es erwartet hat, dennoch ist es das Ende der Dualität! Wir sehen tiefen Schmerz auf der Oberfläche von Mutter Erde, und das in allen ihren Königreichen!

Die Unterdrückung auf der Erde wächst in dieser Zeit exponentiell, also unglaublich. Dieses großartige Experiment der Erde und ihrer Bevölkerung mit dem Namen „Vereinigte Staaten von Amerika“ist dabei, sich als Fehlschlag in seiner Mission für die ganze Menschheit zu erweisen. Ihr habt euren Weg aus den Augen verloren. Ihr habt vergessen, dass es ein großartiges Experiment war, das von Menschen in Angriff genommen wurde, die die Tyrannei aus eigener Erfahrung kannten! Der Anfang dieser Republik liegt in einer Zeit, wo die vom Schöpfer verliehenen Rechte der Menschheit in aller Öffentlichkeit ihre weltweite Anerkennung fanden. Ihr gewannt eure Freiheit durch euer Bekenntnis zur Wahrheit und die Ablehnung der Herrschaft des „Königtums von Gottes Gnaden“. Die Gründungsmitglieder waren sich 1776 der Tragweite der von ihnen unternommenen Schritte voll bewusst. Ich weiß das persönlich, weil ich dort teilgenommen habe in der Versammlungshalle! Sie waren einfach das, Männer, und es erforderte Mut, zu tun, was an jenem Tag geschah!

Was hat sich seit jenem Tag geändert? Ihr befindet euch in einer Zeit großen Umbruchs, wo es an Mut fehlt. Ein großer Teil der Menschen in den sogenannten reichen Ländern hat sich einlullen lassen von den Einflüsterungen eines Strebens nach „Sicherheit“auf Kosten der Souveränität des Einzelnen. So entstand Furcht, und der Mut schwand! Das Bedürfnis, geschützt zu werden, wuchs mit den erfundenen Dämonen der Spaltung unter den Menschen. Dennoch seid ihr alle Eins. Die Personen, denen es ein Bedürfnis ist, euch untereinander aufzuspalten, erzielen großen Gewinn aus ihren Erfolgen über euch. Und ihr verliert sehr viel, ohne hinzuschauen. Ihr verharrt in verdrängter Furcht, und im Banne dieser Furcht ergebt ihr euch in sklavischem Gehorsam gegenüber den Anordnungen der Dunklen.

Soll dies das Erbe eurer Kinder bis in die siebente Generation sein? Die Körperschaft, die euch regiert, ist ganz allein euer Ding, eure Angelegenheit! IHR SEIDeure Regierung, die euch regiert!

Alles im Himmel hat sich um euch herum versammelt, um euch beizustehen. Fordert Hilfe an! Ihr bekommt sie überall, wo ihr eure Interessen wahrnehmt; denn es liegt natürlich zunächst bei euch und nicht bei anderen, auszudrücken, was euer Wunsch ist.Legt euer Selbstvertrauen in die Fähigkeit, den Weg des wahren „Regenbogenkriegers“zu gehen!

Ich bitte euch, nicht die Augen zu verschließen vor dem, was vor euch liegt. Ihr seid jetzt die Träger der Hoffnungen dieser Welt. Die Erdmutter und die gesamte Menschheit schreien nach einem Abbruch dieser nicht enden wollenden Schmerzen. Werdet ihr euch abwenden und weiterhin glauben, dass ihr alle allein unter Fremden seid und eure Brüder und Schwestern andere, euch fremde Wesen sind? Die ganze Menschheit wird geliebt; alle sind gleichviel wert; alle sind Seelen auf der Reise zurück zum Schöpfer. Alle werden geliebt, – wie jeder einzelne unter euch geliebt wird.

Eure Seele selbst hat sich eingefunden, um teilzunehmen am Aufstieg von Mutter Erde. Furcht hat da NIRGENDWO einen Platz, wo es Zeit ist mutig zu sein! Seid Alle geliebt und gesegnet! Nutzt die Gelegenheit, um die Arbeit zu verrichten, die mit Mut und Würde zu erledigen ihr gekommen seid. Lasst eure Stimme kräftig vernehmen! Sorgt euch nicht! Ihr seid die Vielen! Ihr seid lebendige Liebe! ihr seid das Licht! Reicht einander die Hände rund um die Welt! Ihr seid Brüder und Schwestern!

Gute Nacht, meine Lieben!

 

ESOTERISCHER HALBSCHLAF

ASANA MAHATARI

25 April 2013

Geliebte Menschen!

Erkennt, erwacht, blickt hin!

 

Im esoterischen Halbschlaf könnt ihr nicht erkennen

und das tatsächliche Geschehen der Zeit bleibt euch verborgen.

 

Esoterischer Halbschlaf“ bedeutet, dass ihr euch in eure inneren

Bilder der Welt zurückgezogen habt und dahin flüchtet, da ihr

diese Wirklichkeit nicht mehr ertragen könnt, wodurch ein unverstelltes
Hinblicken auf das, was jetzt auf dieser Welt noch existiert,

ausgeschlossen wird.

 

Erwacht, ihr Lichtträger dieser Welt.

 

Verlasst die wohlige Umgebung eurer Ashrams,

verlasst die Gebetstempel dieser Welt, denn das Wohl

der Erde entscheidet sich indem ihr den Ereignissen dieser

Zeit die Bedeutung schenkt, die sie haben, nämlich:

Finsternis die sich löst, sobald die Lichtträger dahin leuchten.

 

Die Welt wird lichtvoll durch euer geklärtes Sein,

jedoch kann sie sich erst erheben, so ihr die derzeitigen

Zustände benennt, dahin leuchtet und nicht indem ihr diese negiert.

 

Erwacht, erkennt, das Wohl dieser Welt liegt in euren Händen,

denn nur dem, der sieht was ist, ist diese Welt vertraut und

nur der, ist sich selbst vertraut.

 

Beendet eure Emigration in die wohlgeordnete Scheinwelt,

denn die Täuschungen der Finsternis bleiben solange bestehen,

bis ihr der Finsternis den gebotenen Respekt erweist, indem ihr

diese als lehrreichen Spieler anerkennt und würdigt, und nicht,

indem ihr diese leugnet.

 

Ich bin das ich bin – erkennt.

 

Der golden-blaue Lichtstrahl der Transformation

steht jedem Menschen bereit.

 

Beendet die Wanderschaft in der Unkenntnis!

 

Zu viele Menschen blicken immer noch dort weg,

wo sie hinblicken sollten, drehen sich dort weg,

wo sie sich hinwenden sollten, ducken dort zusammen,

wo es aufrecht zu bleiben gilt.

 

Kommt! Ich stehe euch zur Verfügung.

 

In unermesslicher Liebe zu Dir:

Deine Auferstehung ist jetzt.

 

ASANA MAHATARI

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2013/04/esoterischer-halbschlaf-asana-mahatari.html

 

007


[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

Goldcharts


[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

 

Silbercharts

Bei Twitter bin ich unter @Oridaha

Auf meiner Seite suchen:

Planetarischer K-Index

IP