B. Fulford

5. November 2012

Die wöchentlichen geopolitischen Nachrichten und Analysen werden am 7. November erscheinen, nachdem die US-Wahlergebnisse vorliegen.

Wir haben gehört, dass das US Militär den Hurrikan Sandy als Grund nutzen will, die Wahl zu verschieben. Pentagon Quellen sagen auch, dass ein weiterer Sturm auf dem Weg ist mit dem Ziel, damit fortzufahren, die Aktivitäten in Washington DC und New York zu zerschlagen.

Die Bank von Japan wurde auch übernommen, um die meisten Japanischen Staatsanleihen in Yen Bargeld zu konvertieren.

 

http://www.boj.or.jp/en/announcements/release_2012/k121030b.pdf

Bitte erwartet am 7. November einen ausführlichen Bericht. Wir bedanken uns für eure Geduld und euer Verständnis.

 

B. Fulford

Blogeitrag v. 29. Oktober

übersetzt von politaia.org

Hochgestellte Quellen aus dem Pentagon haben diese Woche die White Dragon Society (WDS) kontaktiert und gewarnt, dass der schwere Sturm, der in den vergangenen Tagen auf die Nordostküste der USA zuraste, ein HAARP-Angriff der Nazi-Fraktion innerhalb der westlichen Oligarchie sei. Zu selben Zeit wurde das Tiefseebohrschiff Chikyu vor der Küste der Präfektur Aichi in der Nähe des Toyota-Hauptquartiers in Nagoya gesichtet. Der Vertreter der Nazi-Fraktion Richard Armitage und der stellvertretende US-Außenminister für asiatische Angelegenheiten sind nun in Tokio und drohen mit einem massiven neuen Erdbebenangriff auf Japan, sollten sie das Land verlassen ohne ihre Forderungen durchgesetzt zu haben. Dies berichten Leute aus der japanischen Sicherheitspolizei, die mit der WDS zusammenarbeiten.

Lord James Sassoon machte  einer  Vielfalt von japanischen Politikern, rechtsgerichteten Strippenziehern und Gangstern astronomische Bestechungsangebote, um sein asiatisches Imperium am Laufen zu halten. Eine Top-Quelle bei der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) kontaktierte die WDS ebenfalls, und versuchte es mit einer Kombination von Bestechung und Drohungen.

Eine Gruppe von jungen chinesischen Generälen und Industriellen traten ebenfalls letzte Woche in Erscheinung und bot tatkräftige Unterstützung an.

All diese Ereignisse sind die Folgen eines sich intensivierenden Machtkampfes im Vorfeld der geplanten Regierungsänderungen im Herbst in den USA, China, Südkorea, Japan und anderswo.

Die Nazis unter Bush bestehen darauf, ihren Mann Romney bei den “Wahlen” am 6. November an die Macht zu bringen, ansonsten würden sie zunehmend mehr Chaos anrichten. Andere Drohungen, die mit dem Nazis in Verbindung stehen sollen, betreffen Warnungen, Genf durch einen Bergrutsch und einen dadurch verursachten Tsunami zu zerstören und die US-Westküste mit einem Mega-Erdbeben anzugreifen.

Die Pentagon-Quelle sagt, dass sie [die Nazis] die Nordostküste der USA mit dem Hurrikan angegriffen haben, um ihre Macht zu zeigen und ihre Opposition gegen das Ostküstenestablishment und dessen Mann Obama zu zeigen.

In der Realität haben natürlich weder Romney noch Obama mehr als 15 % Unterstützung (im Gegensatz zu den Ergebnissen bei den stalinistischen “Wahlen”) und dies wäre die perfekte Zeit für einen unabhängigen Kandidaten wie Ron Paul, um beide aus dem Rennen zu werfen.

Einige der Nazi-Forderungen wurden dem Verfasser persönlich zugestellt; der Brief soll von einer Person stammen, die dem Nazi-Führer Admiral Canaris nahe gestanden haben soll. Die Hauptforderung in diesem Brief ist die Freigabe von Neuen Energietechnologien für die Völker des Planeten.

Freie Energie, wenn konstruktiv eingesetzt, würde eine Ära niemals gesehener Prosperität  für den Planeten möglich machen und die WDS hat die Freigabe immer unterstützt. Das Problem jedoch ist, dass auch nach Jahren intensiver Suche niemand dem Verfasser persönlich eine funktionierende Freie-Energie-Maschine zeigen konnte. Wenn die Nazis über eine solche Technologie verfügen, sollen sie diese einfach an die Öffentlichkeit bringen.

Natürlich bestreitet die gegenwärtige Energieindustrie einen hohen Prozentsatz (manche schätzen den Anteil auf 70 %) der globalen Wirtschaft und so ist ein weicher Übergang zur neuen Technologie (sollte sie tatsächlich existieren) empfehlenswert, um Chaos und soziale Verwerfungen zu vermeiden.

Die Quelle von der BIZ sagte ihrerseits, dass die westliche Elite immer noch auf einen Weltkrieg hinarbeite, um 2 Drittel der Weltbevölkerung loszuwerden, bevor sie eine Weltregierung nach dem Plan des Club of Rome aus dem Jahre 1973 errichten werde.


 

Die Karte oben zeige das Endspiel der von der BIZ gelenkten Gruppe, meint die Quelle. Der nominelle Chef der BIZ ist Ben Bernanke. Die BIZ-Quelle meint weiterhin, dass die FED bereits abgewicklet sei und alle ihre Befugnisse und all ihr Personal an das US-Schatzamt übergeben worden wären. Die Quelle  machte auch eine Andeutung, dass enorme Summen an die WDS fließen würden, wenn diese mit dem Programm  einverstanden sei.

Da die USA keine Demokratie mehr sind, ist die Übertragung der Macht der FED an das Schatzamt zu diesem Zeitpunkt etwa so, als wenn man nur die Visitenkarten ändert und die üblichen Verdächtigen an der Macht läßt.

Die asiatischen Strippenzieher der Macht, welche den WDS-Vertreter letzte Woche in Indonesien kontaktierten, sind eher der Meinung, dass das gesamte Top-Management des Planeten ersetzt werden müsse, um neues Blut und neue Ideen ins Spiel zu bringen.

Sicherlich wundern sich viele von uns, warum ein Haufen von 80jährigen und 90jährigen Leuten mit Zugriff auf lebensverlängernden Technologien (die dem Rest der Menschen verwehrt wird) die Erlaubnis haben sollte, an der Macht zu bleiben.

Der generelle Eindruck aus dem Durcheinander von Kontakten und Drohungen in der letzten Woche ist der, dass drei Hauptgruppen um die Kontrolle über die Zukunft des Planeten kämpfen. Eine Gruppe ist das Komittee der Dreihundert, das mit dem Papst und der Queen um den Machterhalt Obamas kämpft, die zweite Gruppe sind die Nazis unter Bush und seinen Komplizen, welche Romney an die Macht bringen wollen und die dritte Gruppe sind wir Bauern, die diese mörderischen Machtspiele durch Liebe und Freundschaft ersetzt haben wollen.

Wir sollten auch wissen, dass diese Woche Halloween ist. Traditionell ist das die Zeit, nachdem die Ernte eingefahren ist und die Armen zu den Reichen gehen und ihren fairen Anteil fordern, um den Winter überleben zu können. Wenn die 99% ihren Obolus nicht bekommen, kann man sicher sein, dass sie zu einem Trick greifen.

Wenn die Elite wieder zu Massenmord und Terror greift, um die Armen unter Kontrolle zu halten, werden sie und ihre Verwandtschaft gejagt und zur Schlachtbank geführt. Die normalen Menschen tun immer alles, um einer gewaltsamen Konfrontation aus dem Wege zu gehen, aber wenn die Elite versucht, ihre Familien und Liebsten zu töten,  ist die gerechte Wut nicht mehr zu stoppen…….

 

B. Fulford

Blogeintrag v. 22. Oktober 2012

übersetzt von Dream-soldier

Wir es in den nächsten paar Wochen in den USA einen Staatsstreich geben?

Die Verantwortlichen in den US-Behörden und beim Militär wissen, dass die Präsidentschaftswahl am 8. November [Hinweis: finden am 6. November statt] ein Betrug und eine Farce wird, egal wie sie ausgeht. Deshalb sagen verlässliche Quellen, dass US-Milizen und Reservetruppen letzte Woche in Alarmbereitschaft versetzt wurden. Sie haben entweder mit der Mobilisierung begonnen, um entweder den Wahlen zuvorzukommen und dem Vereinigten Generalstabchefs die Verantwortung für eine Übergangsregierung zu geben oder bereit zu sein, in Erwartung von Gewalt und Chaos nach der Wahl zu handeln, je nachdem, mit wem man spricht.

In jedem Fall ist es kein Zufall, dass sowohl die USA als auch China am 8. November [USA 6. Nov.] eine neue Regierung wählen und das es eine Menge Verschwörungen und Spekulationen unter der Oberfläche gibt, je näher das Datum rückt.

In Europa gibt es es auch Anzeichen für einen elementaren Kampf, der seinen Höhepunkt erreicht, wo der IWF und bestimmte Regierungen in Konfrontation gehen gegen die Banken und deren Kontrolle über die Geldschöpfung.

Eine Reihe von Schattenorganisationen haben nun auch die White Dragon Society informiert, dass für bestimmte prominente Individuen rund um die Welt geplant ist, wenn sie im Weg stehen sollten, dass sie in den kommenden Wochen an Schlaganfall, Herzinfarkt, Krebs oder Schussverletzungen sterben werden.

Der Mord an CIA 'Botschafter' Stevens in Libyen war Teil der laufenden Schlacht. Nach den gnostischen Illuminaten heißt es, dass Stevens wegen seiner Rolle beim Schmuggel der Nuklearwaffe nach Japan ermordet wurde, die für den 3/11 Tsunami und dem Nuklearangriff eingesetzt wurde.

Es stimmt, dass es eine Ähnlichkeit zwischen dem Stevens gab, der bei dem Nuklearangriff in Japan beteiligt war und dem, der in Libyen getötet wurde. Allerdings nahm man von dem Stevens in Asien an, ein britischer SAS trainierter ehemaliger hochrangiger Polizeioffizier aus Hing Kong war, während der Stevens aus Libyen vom CIA kam.

Dort ist ein bewusster Nebel von Desinformation, der diesen Tod umhüllt, aber aus öffentlichen Äußerungen ist klar, dass es der Obama Fraktion nicht gelang, ihn zu schützen und die Bush Fraktion wütend über diese Tatsache ist. Es ist auch bekannt, dass es in Benghazi keinen US Botschafter gab und dass Stevens in irgend einer Form von Gewalt verbunden mit Schwarzarbeit beteiligt war.

Dies ist auch mit der kommenden 'Präsidentschaftswahlen – Farce' verbunden. Viele Insider haben weitergeleitete Informationen, die besagen, das deutlich wird, dass Romney durch die Verbindung von seinem Bain Kapital und Drogen Geldwäsche klar macht, dass er ein Nazi Kandidat ist. Auf der anderen Seite scheint Obama von vielen Rechtsradikalen als jemanden im Ausland geborener Moslem und kommunistischer Kandidat angesehen wird. Wie zuvor mitgeteilt, hat die Queen und der Papst Milliarden an Obama weitergeleitet, währen die Bush Fraktion Romney finanziert.

In jedem Fall wird erwartet, dass es weit verbreitete Gewalt und Ausschreitungen geben wird, egal ob Romney oder Obama gewinnt.

Die offensichtlichste Antwort von den intelligentesten Beobachtern ist, dass keiner der beiden Gangster Strohmänner das Amt für die US Regierung übernehmen soll, die dringend eine Überholung seit 1776 nötig hat.

Die nächsten paar Wochen sollten zeigen, ob das US Militär und Behörden mit Männern oder Mäusen besetzt sind.

In Europa gibt es auch überall Anzeichen einer Spaltung zwischen zwei machtvollen Fraktionen. Wenn sogar der Establishment würdige UK Telegraph Kolumnist Ambrose Evans.Pritchard über die IWF Pläne schreibt, Schulden und entthronte Banker zu beseitigen (http://removingtheshackles.blogspot.ca/2012/10/vital-update-imf-plan-to-dethrone.html), weiß man, dass der Kampf auf der höchsten Ebene der Macht stattfindet.

Allerdings vergisst die Atlantik zentrierte Debatte zwischen den Leuten, die Regierungen wollen, dass die Geld drucken, um es zu nutzen, um alle öffentlichen und privaten Schulden zu beseitigen und jenen, die sagen, die Leute müssen den Banken immer das bezahlen, was sie können, vergessen, dass der Rest der Welt beteiligt ist.

Mit anderen Worten, die Pläne wie die Wanta-Mitterand Protokolle, die nach der Erschaffung von Billionen von Dollar regierungskontrolliertem Geld rufen, vergessen, dass die Atlantik Staaten als Ganzes vom Rest der Welt seit 30 Jahren Geld geliehen haben und ihnen nicht erlaubt wird, ihren Weg heraus aus diesen angesammelten Auslandsschulden zu drucken. Die Lösung kann nicht durch Nordamerika und Europa ohne die Zustimmung ihrer externen Gläubiger gemacht werden, vor allem Asien.

Die Chinesen zum Beispiel wurden gefragt, US Auslandsverschuldung zu kaufen und US Konsumenten Lifestyle zu finanzieren, wurden aber daran gehindert, Jobs schaffende Direktinvestitionen in den USA zu tätigen. Dies ist auf lange Sicht kein realistisches Szenario.

Als Fakt bleibt, dass die Südeuropäischen Staaten den Euro verlassen müssen und die USA müssen den Regierungsgreenback vom internationalen Dollar trennen. Das ist ökonomische Realität.

Inzwischen sind weitere Informationen während der letzten paar Wochen über hereinkommende Pläne der neuen chinesischen Regierung eingegangen. Im Wesentlichen wird sich das neue Regime auf die Zunahme von sanfter Macht konzentrieren, um das Recht voranzubringen, chinesische Unternehmen zu erlauben, riesige Investitionen und Akquisitionen in Europa, den USA und Japan zu tätigen.

In Japan ist der Plan, ein angeschlagenes Großunternehmen zu kaufen, welches im ersten Abschnitt der Börse von Tokyo notiert ist, um es zu revitalisieren, als eine Möglichkeit, sich ein Mitspracherecht auf dem Parkett von Japan Inc. zu sichern. Sollte diese Übernahmeversuch zurückgewiesen werden, werden die Chinesen gegen japanische Unternehmen in China vorgehen, heißt es von einem chinesischen Regierungsagenten.

Es ist wahrscheinlich, dass ein ähnlicher Versuch auch in Europa und den USA gestartet wird. Mit anderen Worten, die Chinesen wollen echte Dinge kaufen, die real in der Welt existieren und keine Papiere, Regierungen oder anderes.

Die Chinesen werden mit einer Politik der strikten Bekämpfung von Versuchen von Drangsalierung fortfahren, während sie gleichzeitig Win-Win Alternativen anbieten will. Solche chinesischen Investitionen sollten so lange willkommen sein, wenn die Menschen und beteiligten Regierungen des Gastlandes davon profitieren.

Langfristigen Fallstudien über Zusammenarbeit, die sie als Beispiele für andere vorhalten, ihnen zu folgen, sind Singapur, Hong Kong, Südkorea, Vancouver und (in geringem Umfang) Japan.

In Japan gibt es unterdessen auch viele Pläne für einen grundlegenden Wandel. Von der regierenden Demokratischen Partei in Japan wird erwartet, dass sie die meisten Plätze bei der noch zu planenden aber bald versprochenen, allgemeinen Wahl verlieren werden. Bei den Liberaldemokraten wird erwartet, dass sie voraussichtlich einen großen Schub bekommt, jedoch nicht die Mehrheit. Dadurch kann erwartet werden, dass die neue Restaurierungspartei in Japan zum Königsmacher wird für eine Koalitionsregierung mit einem großen Reformmandat.

Die japanische Unterwelt versprechen ihrerseits, dass alle Mitglieder des alten Regimes, die versuchen, die Reformen zu blockieren, alle 'Schlaganfälle und Herzinfarkte erleiden' werden.

Für den japanischen imperialen Haushalt ist geplant, nach Kyoto verlegt zu werden als Teil einer Verschiebung von einigen Regierungsfunktionen in das Kansai Gebiet in Japan, sobald sich die Atlantik Machtkämpfe setzen.

Für die neue internationale Wirtschaftsplanungsagentur wird erwartet, ein zentraler Kernpunkt dieser Verschiebung zu sein. Solch eine Agentur könnte helfen, verschiedene, nationalistische und historische Probleme durch die Bereitstellung eines neutralen Bodens für die Elite-Regierungsbeamte zu lösen, um Pläne für den ganzen Planeten als Ganzes zu schmieden und nicht nur ihre jeweiligen Regionen.

Es kann nun auch berichtet werden, dass die Chinesen, das Pentagon, die Japanische Regierung und andere Gruppen alle die Erschaffung der neuen Wirtschaftsplanungsagentur unterstützen. Solch eine Agentur würde mit allen bestehenden internationalen Organisationen zusammenarbeiten.

Wir können auch berichten, dass Neil Keenan nun in Asien mit der Dragon Familie zusammenarbeit beim Aufbau des neuen internationalen Finanzsystems.

 

B. Fulford

Blogeintrag vom 15. Oktober 2012

übersetzt von politaia.org

Letzte Woche flogen 20.000 Bürokraten, Journalisten und Regierungsbeamte zum Treffen der Weltbank (WB — World Bankrupt) und des IWF (IMF — International Masturbation Fund) nach Tokio ein und erreichten nichts.

Das Treffen war absolute Zeitvergeudung, da keines der beiden vom Westen kontrollierten Institute gewillt ist, die Kontrolle an die Völker und Länder der Welt abzugeben. Im Ergebnis haben die etwa 180 Staaten, die von der Kontrolle ferngehalten werden, sich selbstverständlich geweigert, irgendwelche Gelder an diese sterbenden, unlizensierten Institutionen zu überweisen.

Obwohl sich der Verfasser in Tokio befand und sogar ein paar hundert Meter von den Festivitäten entfernt vorbeilief, wollte er nicht dorthin gehen, da er als häufiger Besucher solcher Treffen in der Vergangenheit wusste , dass dieses eine zu einem Blindgänger würde. Die Chinesen zeigten ihr Desinteresse, indem sie niemandem von Wichtigkeit entsandten.

Wie gewöhnlich spielten sich die echten Neuigkeiten im Hintergrund ab, wo weiterhin eine titanische Schlacht gegen die alte Weltordnung abläuft. Eine Entwicklung dabei ist, dass die Spur von mindestens 1,3 Milliarden Dollar, die aus dem japanischen Pensionsfond AJI verschwunden sind, zu Lord Sassoon zurückführt und zwar über die Societe Generale und die HSBC. Dies berichten Quellen aus der japanischen Sicherheitspolizei. Bis zu dem Zeitpunkt, wo der Bericht verfasst wurde, hat Sassoon nicht auf einen Telefonanruf reagiert, wie er  zu den Vorwürfen stehe.

Dennoch ist klar, dass die Versuche der Kabale, große japanische Institutionen wie die Postsparbank (Postal Saving Bank) und die Japanische Landwirtschaftsbank (Japan Agricultural Bank) zu plündern, in den letzten Jahren gegen eine Mauer gerannt sind; so waren die Räuber gezwungen, eine Ebene weiter nach unten zu gehen und sich an den Pensionsfonds von mittleren und kleinen Unternehmen zu vergreifen.

Jedenfalls glauben weite Kreise, dass die Sassoon-Familie, die im Asiengeschäft ist, seit sie während und nach den Opiumkriegen ihr Vermögen im Opiumhandel gemacht hatte, weiterhin großen verdeckten Einfluss in Japan und Asien ausübt. Wahrscheinlich wurde das kürzlich gestohlene Geld gewissen Yakuza-Gangs (deren Namen vorrläufig nicht genant werden) übergeben, um bestimme politische Manöver zu finanzieren.

Angesichts der Verbindungen zur Societe Generale und zur HSBC muss man sich weiterhin fragen, ob diese Gelder auf der japanischen Seite nicht dem Versuch gegolten haben, einen Krieg zwischen China und Japan zu porovozieren. Lord Sassoon und Herr  Cohen von der Hoche Group (beide bezahlten die Demonstranten auf der chinesischen und der japanischen Seite) sollen sofort damit aufhören, andernfalls werden sie irgendwann im Gefängnis landen.

Es gibt neue Erkenntnisse in der Untersuchung bezüglich des Mordversuchs auf mich vom Juli diesen Jahres. Laut den Schweizer Behörden können die Mörder zur folgenden Telefonnummer in Los Angeles zurückverfolgt werden: 3236535194. Die Nummer könnte sich jetzt geändert haben, aber Sie können sicher sein, dass diese Leute verfolgt und zur Strecke gebracht werden. Es gab in letzter Zeit auch Gerüchte, dass ich ein Agent der CIA oder des MI5 wäre; das ist falsch.

Die japanischen Steuerbehörden haben bei mir gerade eine sehr penible Steuerprüfung über die letzten 7 Jahre durchgeführt und festgestellt, dass mein Einkommen alleine aus journalistischen Tätigkeiten stammt und in keinster Weise von irgendwelchen gewalttätigen Organisationen.

Um Klarheit zu schaffen und die Dampfwolken der Gerüchteküche zu beseitigen, lassen Sie mich nochmals die Gründe für meine Verbindungen zu Geheimgruppen darlegen, wie die Red-, Blue- und die White Dragon Society.

Nachdem ich von Tokio aus 20 Jahre als Mainstream-Journalist gearbeitet hatte, wurde ich auf eine Todesliste gesetzt, weil ich begann, über 9/11 und die Biowaffe SARS zu schreiben. Es gab sogar eine Novelle (Rain Fall, von Barry Eisler [veröffentlicht 2002]), in welcher ein Darsteller namens Franklin Bulfinch ermordet wurde, der meiner Person entsprach und was wohl als deutliche Warnung diente. http://www.japantimes.co.jp/text/fb20030126a2.html

Tatsache ist, dass die Mordversuche begannen, kurz nachdem ich dieses Buch veröffentlichte. Später hörte die südkoreanische Geheimpolizei von einem bevorstehenden Anschlag und warnte die Chinesen, welche einen Vertreter  der Red- und Blue Dragon Society zu mir schickten, um mir Schutz anzubieten. Zur gleichen Zeit wurde mir von der Kabale angeboten, bei ihr mitzuarbeiten. Sie boten Milliarden Dollar und große Macht an, solange ich mit ihren Entvölkerungsplänen mitziehen würde.

Nachdem ich der  Red- und Blue Dragon Society beigetreten war, nahm ich an, dass diese ohne Verzug die Kabale enthaupten würden, indem sie die Führungspersönlichkeiten festnehmen und in eine Stadium verfrachten würde. Die Führer der Red und Blue entschieden sich aber für den langsameren Weg des finanziellen Boykotts der Kabale. Das ist der Grund, warum die “verheerenden Stürme” (Ninijas) niemals Wirklichkeit wurden, mit welchen ich drohte. Anstelle dessen wurde die (von den Dragon Societies)  absichtlich herbeigeführte Trockenlegung der Finanzzirkulation zum letztendlichen Auslöser der Finanzkrisen in Nordamerika und Europa.

Die Führer der Red- und Blue-Dragon Society baten mich, Kontakt mit allen möglichen westlichen Geheimgesellschaften aufzunehmen, die – wie sie selbst – zum größeren Erfolg der Sache beitragen könnten. Ich kontaktierte alte Verbündete der Red und Blue in Japan und  benutzte dann für diese den Namen “Black Dragon Society“.

Nach einiger Überzeugungsarbeit unterstützte auch die Black Dragon Society den Plan, die Herrschaft der westlichen Kabale zu beenden.

Zu dieser Zeit kamen alle möglichen Personen und Gruppen aus dem Gebüsch und kontaktieren mich, unter anderem waren dies: die CIA, die gnostischen Illuminati, der MI6, der japanische Militärgeheimdienst, verschiedene Yakuza-Gangs, der FSB, Freimaurer des schottischen Ritus, französische Freimaurer, die Freimaurer der italienischen P2-Loge usw.

Die Tatsache, dass man mit den Gruppen in Verbindung steht, heißt nicht, dass man ihnen angehört oder mit ihnen konform geht.

Letztendlich stellte sich heraus, dass darüber hinaus noch eine sehr geheime und mächtige asiatische Gruppe existiert, die unter dem Namen Bai Lun oder Hakuryu (白龍) firmiert und die eine Schirmorganisation darstellt, der auch Deng Xiaoping und Chiang Kai-Sheck angehörten. Diese Gruppe wurde über einen chinesischen Nudelladen kontaktiert und man kam überein, dass der englische Begriff  “White Dragon Society” benutzt werden könne, um den Konsens von westlichen positiven Geheimgesellschaften und anderen (positiven) Geheimgesellschaften auf der Welt Ausdruck zu verleihen.

Und so kommt es, dass jedes mal, wenn die Geheimgesellschaften in einer bestimmten Angelegenheit übereinstimmen, dies durch die White Dragon Society an die Öffentlichkeit gebracht wird. Eine Übereinkunft ist die, die “Operation Santa Claus” zu starten.

 

B. Fulford

Blogeintrag v. 8. Oktober 2012

übersetzt von politaia.org

Die Verabschiedung des Gesetzes in der letzten Woche im türkischen Parlament, welches den bewaffneten Konflikt gegen Syrien autorisiert, könnte Teil eines Geheimplans sein, der den Frieden im Nahen und Mittleren Osten wiederherstellen und die Türkei als Ordnungsmacht in der Region wiedereinsetzen soll. Das könnte bedeuten, dass Syrien, Libanon, Jordanien, Israel und unter Umständen der Irak als Teile eines losen Staatenbundes unter türkische Herrschaft zurückkehren. Diese Länder teilen alle eine jahrtausendealte gemeinsame Tradition. Nur der luziferische Staat Israel hat die Militärmacht, die Türkei zu stoppen, aber seit dieser die finanzielle und moralische Unterstützung der Juden verloren hat, wird Israel eher einer losen türkischen Föderation zustimmen, als aller militärischen und finanziellen Unterstützung von außerhalb der Region verlustig gehen wollen.

Das würde bedeuten, dass sich der Rothschild-Plan in Luft auflöst und die politische Landkarte im Nahen und Mittleren Osten in einem ähnlichen Zustand zurückversetzt wird, der zu der Zeit bestand, bevor die Rothschilds das Federal Reserve Board übernahmen, den Ersten Weltkrieg provozierten und die Balfour Deklaration durchdrückten.

Von Quellen aus dem Pentagon und den US-Geheimdiensten hört man, dass die Schlüsselpersonen der sabbatäischen Sekte oder des khasarischen Mobs systematisch festgesetzt und von allen Kommunikationsmöglichkeit nach draußen abgeschnitten werden.

Letzte Woche wurden auch zwei hochkarätige Versuche aufgedeckt und von vereitelt, riesige Dollar- und Yenbestände in Umlauf zu setzen. Unbekannte Parteien konnten so verhindern, dass diese Fonds in die Hände der üblichen Verdächtigen von der “Alten Weltordnung” fielen.

Dennoch geht trotz des kollabierenden Versuches, eine faschistische Weltregierung zu errichten, allgemein der hochgeheime Kuhhandel auf der ganzen Welt weiter. Ein wichtiger chinesischer Agent traf sich letzte Woche mit einem Vertreter der White Dragon Society … und es gab einen freundlichen Gedankenaustausch. Laut dem Agenten ist es der langfristige Plan der kommenden chinesischen Regierung (die vom Kompromisskandidaten Xi Jinping geführt wird), das Okinawa-Archipel als Vorspiel zur Übernahme  ganz Japans einzunehmen.

Der Vertreter der White Dragon Society wies auf den Umstand hin, dass das Personal in dem bescheidenen Lokal, in dem sie sich trafen, wie üblich aus Chinesen bestand und sagte, dass China zehnmal mehr Einwohner hätte als Japan. Man könnte das chinesische Vorhaben am einfachsten durch friedliche Maßnahmen erreichen, wie etwa Immigration, Aufkauf von japanischen Firmen und Studentenaustausch etc.

Der chinesische Vertreter antwortete, dass die Strategie der letzten chinesischen Regierung bereits den großzügigen Aufkauf von japanischen Formen, Aktien und Immobilien forderte. Die Anwesenheit zahlreicher chinesischer Immigranten unter der japanischen Arbeiterschaft wäre das Resultat einer alten Drohung, Japan mit 100 Millionen “Boat People” zu überfluten, meinte er.

Sollte China ungeduldig sein, so der Vertreter der White Dragon Society (WDS), so könnte es den asiatischen Integrationsprozess vorantreiben, indem des einige der Behörden der Hauptstadt Peking in die japanische Präfektur Nara verlagert und zwar im Rahmen der Etablierung einer Internationalen Wirtschaftsplanungsbehörde. Unter den geeigneten Bedingungen könnte eine solche Behörde die Dienste des Pentagons mieten, sagte der Vertreter der WDS.

Der chinesische Verteter reist diese Woche zurück nach China, um weitere Konsultationen durchzuführen. Parallel dazu gibt es weitere geheime Verhandlungen, über die wir nur soviel schreiben können, dass es dabei um Gold, Öl und die Ersetzung des US-Dollars (als Weltreservewährung) geht.

Unabhängig davon plante laut japanischen WDS-Quellen die für die sabbatäische Mafia arbeitende japanischer Polizei wieder einmal die Festnahme von Shinobu Tsukasa, dem Chef des Yamaguchi Gumi Yakuza-Syndikats. Die Vorwürfe gegen ihn haben mit der Tatsache zu tun, dass die Yamaguchi Gumi Einkommen durch Werbung für Firmen aus dem Vergnügungsmilieu erzielen.

Dieser Zug der Polizei ist extrem dumm und gefährlich, wie japanische Untergrundquellen berichten. Die führenden japanischen Köpfe der  der sabbatäischen Kabale würden zur Zielscheibe aller japanischen Yakuza-Syndikate, wenn sie weiterhin mit solchen Drohungen daherkommen und auf der anderen Seite die Verantwortlichen für den Massenmord vom 11. März 2011 ignorieren.

Der Polizei wurden Beweise vorgelegt, dass Yasuhiro Nakasone, Ichiro Ozawa, Tsuneo Watanabe und andere an der Nuklearattacke und dem Tsunami-Massenmord vom 11. März 2011 beteiligt waren. Wenn die Polizei kleinere Verstöße bei Werbemaßnahmen im Sex-Geschäft ahnden würde und die Massenmörder ungeschoren ließe, so wäre das ist eine Kriegsderklärung der sabbatäischen Kabale und ihrer japanischen Sklaven gegen das japanische Volk.

In den USA arbeitet das Pentagon mittlerweile eng mit der US-Milizenbewegung zusammen, um die Demontage der UNITED STATES OF AMERICA CORPORATION und die Wiederherstellung der United States of America zu koordinieren. Wie oben schon erwähnt, verschwinden Schlüsselpersonen der Kabale nach und nach aus dem öffentlichen Blickfeld. Das behaupten Quellen aus dem Pentagon und den Geheimdiensten.

Laut italienischen P2-Freimaurerquellen haben sowohl die Queen als auch der Papst Milliarden Dollar in die von der Kabale kontrollierte US-Wahlkampf-Farce gesteckt, um die Wiederwahl Obamas sicherzustellen.

Sie kämpfen gegen das Bush-Kriminellensyndikat, welches ihren Kandidaten Mitt Romney am Ruder sehen will. Wie auch immer diese die Intelligenz beleidigende Show ausgeht, das Ergebnis wird hinter verschlossenen Türen entschieden und Mossad-Firmen, welche die US-Wählerstimmen zählen, werden die Resultate entsprechend aufbereiten.

Die Leute vom Pentagon und den Geheimdiensten sagen, sie würden sicherstellen, dass die Wahlen nicht stattfinden, bevor die Demokratie nicht wiederhergestellt worden sei. Sie arbeiten mit einer Miliz-Gruppe zusammen, die mit Jesse Ventura und Ron Paul verbunden ist und mit einer anderen, die mit “Drake” verbunden ist.

Aber da es schon so viele falsche Ankündigungen über Aktionen der Militärs und Geheimdienste gegeben hat, sollte man das erst glauben, wenn man sich persönlich davon überzeugen kann.

Derweil wollen Gruppen, welche mit der Kabale verbunden sind, in Kanada die Fischereiindustrie an der gesamten Ostküste übernehmen. Jeder, der sich mit den Leuten dort anlegen will, sollte sich an den Neufundländerwitz erinnern:

Was ist schwarz und blau und treibt im Hafen von St. Johns?”

Einer vom Festland, der einen Neufundländerwitz erzählt hat.”

Das ist eine spezielle Warnung an die Kabale: Legen Sie sich nicht mit Kanada an.

 

 

 

B. Fulford

Blockeintrag v. 1. Oktober 2012

übersetzt von politaia.org

Die United States of America Corporation, ein Tochterunternehmen des Federal Reserve Board, hat sich nun darauf verlegt, private Vermögensanlagen zu stehlen, um den Bankrott zu vermeiden. Die Schuld wird dann auf iranische Cyber-Angriffe geschoben, berichten Quellen des CIA und andere Informanten. Diese verzweifelten Hinhaltemanöver geschehen vor dem Hintergrund, dass im alten Pentagramm der Macht (David Rockefeller, George Bush senior, Königin Elizabeth, Evelyn de Rothschild und der Papst) ein Streit entbrannt ist, was als nächstes zu tun sei.

Im Großen und Ganzen zeichnet sich folgendes Bild ab: Die Queen und der Papst versorgen Obama mit Geld, um seine Wiederwahl zu befördern, während die Rockefellers und die Bushs nach Asien blicken. Dies berichten Quellen aus dem Vatikan und von der CIA. Damit stehen die Rothschilds alleine da und sind isoliert. Ihr Plan, vor der Verdoppelung des Ölpreises im Nahen und Mittleren Osten Krieg und Chaos zu stiften, stellt sich zunehmend als ein wirklich schlechter und unter Umständen verhängnisvoller Schachzug heraus.

Es sind nun wieder Gerüchte aus den vatikanischen Archiven über das Schicksal der Menorah aufgetaucht, welche von den Truppen des römischen Kaiser Titus aus dem Tempel des Salomon geraubt wurde. Laut einem wichtigen Vatikan-Archivisten wurde die originale Menorah eingeschmolzen und zu kleinen Statuen verarbeitet, die dann unter verschiedenen Römern verteilt wurden; insofern kann die Menorah nicht an den (neuen) Tempel zurückgegeben werden. Der Vatikan ist aber im Besitz mehrerer anderer Menorahs aus massivem Gold, die aus der Zeit von Jesus stammen; der Vatikan würde einer ehrbaren Gruppe von Torah-Juden diese Menorahs aushändigen. Die Quellen aus dem Vatikan sagen, dass die Talmud-Juden, deren Glaube babylonisch und sumerisch, aber nicht jüdisch sei, für solch eine Übergabe nicht in Betracht kämen.

Nichtsdestoweniger ist die Bereitschaft des Vatikans zu solch einer Geste sehr hilfreich, um eine nicht so geheime Operation mit dem Codenamen OSC zu starten, die von der White Dragon Society vorgeschlagen wird. Wir kommen darauf gegen Ende des Berichts zurück und wenden uns wieder der geopolitischen Situation zu.

Der nun kollabierende Plan der Rothschilds für den Nahen und Mittleren Osten sieht vor, einen Regimewechsel in Syrien, dann in Jordanien und weiterhin in Saudi-Arabien zu provozieren. Das ganze Szenario soll im Vorlauf zu einer Verdoppelung des Ölpreises stattfinden und die Geldkoffer der Rothschilds wieder auffüllen.

Die Tatsache, dass Israel seit 1992 behauptet, der Iran stehe kurz vor der Fertigstellung einer Atombombe und müsse angegriffen werden, deutet klar darauf hin, dass der rothschildische Plan seit langer Zeit im Sumpf steckengeblieben ist.

Die Tatsache, dass kein westlicher Diplomat dem israelischen Botschafter aus dem UN-Tagungssaal folgte, als Präsident Ahmadinedschad seine sehr friedvolle Rede hielt, ist ein weiteres Zeichen dafür, dass der apokalyptische Plan für einen Dritten Weltkrieg fast keine Unterstützer hat.

Der jüngst geschehene Mord des US-”Botschafters” in dem nicht-existierenden US-Konsulat in Bengasi hat sich mittlerweile als Mord an einem Bush-Agenten durch einen Rothschild-Agenten herausgestellt, sagen Quellen des CIA und vom MI6. Offensichtlich ist der Vorfall Teil eines Stellvertreter-Krieges, bei dem es um Öl geht.

Das Pentagon zieht jetzt (nachdem sich die Bush- und Rockefeller-Fraktionen von den Rothschilds losgesagt haben) ernsthaft in Betracht, alle 44 Basen rund um den Iran zu schließen, um den Kollaps der talmudischen “Attack Iran“-Fraktion zu beschleunigen und den konstant nach Krieg schreienden Rothschild-Gaunern wie Netanjahu definitiv ein Ende zu bereiten.

Die Rockefeller- und Bush-Gruppen realisieren, dass nun in Asien die Musik spielt und nicht im Nahen und Mittleren Osten. In Asien spielt sich das Hauptgeschehen ab und sie hoffen, mit von der Partie zu sein.

Dennoch werden die Versuche, zwischen Japan und China oder zwischen China und seinen anderen Nachbarn einen Konflikt auszulösen, nicht erfolgreich sein, weil die Asiaten sich nicht in die Falle eines Krieges locken lassen, der jedem schadet, außer den Waffenproduzenten und den wucherischen Blutlinien-Familien.

Stattdessen tun die Asiaten ihr Bestes, um Kollateralschäden bei der zeitlupenhaften Implosion der alten Ordnung im Westens zu vermeiden.

Obwohl die meisten westlichen Führer wissen, dass das alte finanzielle und geopolitische System zusammenbricht, können sie sich nicht entscheiden, was sie als nächstes tun sollen.

Die Blutlinien-Familien wollen ihre Privilegien und ihre Dynastien intakt halten, auch wenn sie versuchen, ein sanfteres System einzuführen und den “Gemeinen” mehr vom Kuchen abzugeben. Die gnostischen Anti-Blutlinien-Illuminaten wollen der Blutlinien-Herrschaft ein permanentes Ende setzen. Das Ergebnis wird irgendein Kompromiss sein.

Das Problem liegt nichtsdestoweniger in der Entscheidungsfindung, welcher Art das neue finanzielle und ökonomische System sein soll, welches das kollabierende alte System ablöst. Die eine Gruppe um Leo Wanta, Mike Cotrell und die “White Hats”, die am Zusammenbruch der Sowjetunion mitgewirkt hat, denkt, dass die Billionen von Dollars ihnen gehören. Ein zweite Gruppe behauptet, alles gehöre dem OITC. Dann gibt es die Programm-Leute (??), welche historische Ungerechtigkeiten im Westen behandelt wissen wollen. Und letztendlich sind da verschiedene asiatische Gruppen, die in den letzten 100 Jahren um ihr Gold und Geld betrogen wurden und jetzt Schadensersatz verlangen.

Die White Dragon Society ist der Meinung, dass es weniger Streit darum gibt, wer wie viel vom Kuchen erhält, wenn der Kuchen nur groß genug ist und konstant wächst. Aus diesem Grund schlägt sie einen gar nicht so geheimen “inside job” vor mit dem Codenamen OSC (für Operation Santa Claus).

Das wäre eine gigantische Operation, an der das chinesische, amerikanische, russische und anderes Militär zusammen mit den Industriellen und den Hilfsorganisationen teilnehmen sollen. Das Ziel der Operation: Jedes Kind auf der Erde soll am 25. Dezember 2012, dem Beginn des neuen Sonnenjahres, ein nahrhaftes und köstliches Mahl erhalten.

An diesem Tag könnten die Römer symbolisch die alten Menorahs als Ersatz für die aus dem Tempel von Salomon gestohlene Menorah zurückführen. Danach könnte ein neuer Tempel errichtet werden, auf dem alten Platz neben der Moschee zusammen mit einem Hindu-Tempel , einem buddhistischen Tempel, einer Kirche und einer Stätte für alternative Glaubenssysteme….

 

B. Fulford:

Blogeintrag v. 24. September

übersetzt von politaia.org

Wirtschaftsjahr der USA-Corporation endet diese Woche…..

Die United States of America Corporation (im Gegensatz zur Republic of the United States) mit Sitz im unabhängigen Stadtstaat Washington D.C. (vergleichbar mit dem Vatikan) ist mit dem Ende ihres Wirtschaftsjahrs am 30. September konfrontiert. Diese kriminelle Organisation steht seit 60 Jahren konstant im Kriege, wenn nicht schon seit 100 Jahren. Sie muss für alle Zeiten in den Bankrott getrieben werde und viele von uns versuchen, genau das zu tun. Die 13 Inzucht-Familien, welche die Corporation besitzen, haben verzweifelt versucht, den Konkurs zu vermeiden, indem sie den Dritten Weltkrieg vom Zaun brechen wollten.

Doch obwohl sie (noch) über eine Rumpfgebiet von gehirngewaschenen Sklaven in Europa und Nordamerika behalten haben, ist ihnen die Fähigkeit abhanden gekommen, die Regierungen der Welt, die Militärs und die Geheimdienste zum Narren zu halten. Bald werden auch die hirntoten Fernsehsklaven aufwachen.

Die jüngsten Händel zwischen China und Japan geben uns einen einzigartigen Einblick über die Machtspiele der Weltelite auf höchster Ebene. Chinas neuer Führer Xi Jinping verschwand für ein paar Wochen aus dem Blick der Öffentlichkeit, nachdem er an einer führenden Akademie der Kommunistischen Partei eine Rede gehalten hatte. Während der Ansprache – so berichten hohe chinesische Quellen – denunzierte er seinen Vorgänger Hu Jintao, zu nachgiebig gegen die Japaner zu sein, weil dieser eine japanische Mutter habe. Als Beispiel nannte er Hu Jintaos Haltung zu den strittigen kleinen Inseln Senkaku und Daiyu. Nach der Rede fingen ihn verärgerte Loyalisten von Hu ab und verprügelten ihn; sie warnten Xi Jingpin, die vorgesehene friedliche Machtübernahme nicht zu gefährden.

Sobald Xi freigelassen wurde, rannte er zur Militärkommission und überzeugte diese, sich auf seine Seite zu stellen. Im Ergebnis hat Xi nun schon jetzt die Macht in China übernommen. Um unter Beweis zu stellen, dass er Japan gegenüber härter reagieren würde als Hu, fing er damit an, wegen der Inseln Rabatz zu machen und bezeichnete den jüngsten “Kauf” der Inseln durch die japanische Regierung als unverzeihliche Kränkung.
Der japanische Militärgeheimdienst erklärt, die Vereinbarung mit
Hu sah vor, dass die Regierung (von Japan) die Inseln “kaufen” würde, um die Hitzköpfe vom rechten Lager davon abzuhalten, auf den Inseln Provokationen loszutreten. Hu sagte, solange die japanische Regierung keine Leute auf die Inseln senden würde und sie unbesiedelt blieben, würde man über die Angelegenheit hinwegsehen.

Nachdem Xi Jinping angefangen hatte, wegen der Inseln Radau zu machen, erzählten zwei chinesische Quellen mit Verbindungen zum Politbüro der White Dragon Society, dass Xi die Provokation Japans auf Veranlassung des französischen Freimaurers Jean Daniel Cohen von der Hoche-Gruppe gestartet habe. Den Anti-Japan-Demonstranten in China wurden 1200 Yuan pro Tag für ihre Rabautz-Dienste bezahlt. Die antichinesischen Demonstranten von den Pseudo-Rechten in Japan haben sicherlich ihr Geld von denselben Quellen erhalten. Deren Geschäft ist es, Unruhen zu provozieren, um die Schafe zu manipulieren. Cohen hat immer noch nicht auf meine Anfrage reagiert.

Interessant ist auch, dass den Hitzköpfen auf beiden Seiten erzählt wurde, es sei ein leichter Sieg zu erringen. Junge Mitglieder der japanischen Selbstverteidigungskräfte – angeführt von dem Partner der Moon-Sekte und ehemaligen Premierminister Shinzo Abe – drängten zu seinem Angriff auf China. Sie führten die Ergebnisse japanischer Kriegsspiele an, die vorhersagten, dass die Japaner die chinesische Flotte binnen 15 Minuten auslöschen könnten. Zweifelsohne wurden den Chinesen dieselbe Geschichte erzählt. Man sollte sich daran erinnern, dass vor dem Ersten Weltkrieg beide Seiten innerhalb von Monaten den Sieg erwarteten. Die Wahrheit ist, dass in einem großen Krieg alle verlieren, außer die Waffenhändler und die herrschenden Banksterfamilien, welche (durch Kriege) die Regierungen in Schulden stürzen.

Derselbe französische Freimauer und seine Alliierten von der P2-Loge versuchten, Unruhen zwischen Christen und Moslems im Nahen und Mittleren Osten und in Europa zu provozieren. Die Veröffentlichung des anti-muslimischen Videos und von Karikaturen in französischen Zeitungen, die einen nackten Mohammed zeigen, geschah zeitgleich mit den Ausschreitungen bezahlter muslimischer Radikaler. Der MI5 warnt nun vor einer großen Terrorattacke unter falscher Flagge in Europa (möglicherweise in Marseille), um die Lage anzuheizen.

Glücklicherweise lässt sich niemand ins Bockshorn jagen; sogar der israelische Mossad durchblickt die Sache endlich.

Die regierenden Blutlinien-Familien hoffen immer noch, eine Dekade religiöser Kämpfe hervorrufen zu können; danach wollen sie die von ihnen kontrollierte Einheitsreligion für die ganze Welt durchsetzen.Mittlerweile berichtet eine hochgestellte aristokratische Quelle aus Italien (welche behauptet, Leute wie den Papst, Königin Elisabeth und Nelson Mandela gut zu kennen) von Anzeichen ernsthafter Streitigkeiten und von Veränderungen im Vatikan. Laut ihren Informationen behauptet der Papst, er müsse hilflos bei den Fraktionskriegen zwischen dem Opus Dei und den Jesuiten zuschauen. Der Papst habe mehrere Vergiftungsanschläge überlebt und habe sich darauf beschränkt, verkleidet aus dem Vatikan zu schleichen, um herauszufinden, was wirklich vor sich ginge.

Die Quelle behauptet weiterhin, die Jesuiten hätten ihre eigenen Laboratorien, Satelliten und Observatorien in New Mexico, von wo aus sie angeblich mit Außerirdischen kommunizieren. Einige wichtige Mitglieder der P2-Loge behaupten ebenfalls seit langem, seit Jahrtausenden mit Außerirdischen in Kontakt zu stehen. Sie verwenden dafür nur die Begriffe Engel, Dämonen, Geister etc. Die P2-Leute sagen, viele von ihnen stammen von der “Schwarzen Sonne” oder dem schwarzen Loch, welches das Leben erzeugte.

Was auch immer daran wahr sein mag, jedenfalls behauptet die aristokratische Quelle, dass die Jesuiten ihre Eliteschule in Rom geschlossen haben und in den Untergrund gegangen sind. Diese Behauptung kann leicht verifiziert werden; deshalb bitten wir die Leser aus Rom, dies zu überprüfen und festzustellen, ob es der Wahrheit entspricht.

Die White Dragon Society und ihre asiatischen Alliierten verhandeln nun mit den US-Geheimdiensten, dem Pentagon, dem Komitee der 300 und der italienischen P2-Loge um eine friedvolle Lösung für die sich entfaltende Finanzkrise. Wir haben der P2-Loge und dem Vatikan vorgeschlagen, dass die Römer den Juden ihre ursprüngliche Menorah zurückgeben sollten, welche sie aus dem Tempel in Judea weggenommen hatten, sozusagen als Zeichen des Frieden. Die Juden könnten dann ihren Tempel auf dem Tempelberg wiederaufbauen, wenn sie damit einverstanden wären, die Moschee in Ruhe zu lassen und auch eine Kirche, einen buddhistischen Tempel, einen hinduistischen Tempel und eine Gebetsstätte für alternative Religionspraktiken zu errichten. Diese symbolische Aktion könnte eine mögliche Form der Verkündigung des Endes aller Religionskriege sein.

Die  schlägt auch vor – wie wir in diesem Newsletter schon oft angesprochen haben – dass ein Wahrheits- und Versöhnungskomitee nach dem Vorbild Südafrikas eingerichtet wird, so dass wir Menschen unsere wahre Geschichte kennenlernen, alte Sünden vergeben und (dann) weitermachen können.

Die White Dragon Society hat weiterhin vorgeschlagen, in Harmonie mit den existierenden Finanz- und Machtstrukturen, ein neue Internationale Wirtschaftsplanungsbehörde [Agenda 21] aufzubauen, welche mit Personal auf meritokratischer Basis ausgestattet wird. Eine solche Behörde würde zusammen mit anderen unabhängigen Gruppen wie nationalen Regierungen, existierenden Wohltätigkeitsorganisationen [Soros' NGOs??] usw. eine massive Kampagne zur Beendigung von Armut und Umweltzerstörung starten und die Menschheit auf den Weg exponentiellen Wachstums in die Zukunft führen. Die Alternative ist Krieg.

 

B. Fulford:

Blogeintarg v. 18. Septeber 2012

Übersetzung: politaia.org

Während die Schlacht um die Kontrolle des globalen Finanzsystems dem Höhepunkt entgegenschreitet, eskalieren Morde, Provokationen und Desinformationskampagnen. Das Verschwinden von Xi Jinping, dem designierten neuen Führer von China, ist ein Beispiel. Xi Jinping verschwand für zwei Wochen von den öffentlichen Scheinwerfern, um seine Blutergüsse zu verbergen, nachdem er von seinen Händlern verprügelt wurde. Dies berichten zwei unabhängige und hochstehende chinesische Quellen. Xi arbeitet für Jean Daniel Cohen von der französischen Hoche-Gruppe und wurde beauftragt, anti-japanische Demonstrationen in China zu provozieren, berichtet eine dieser Quellen. Herr Cohen hat die Anfrage des Verfassers nicht beantwortet, ob das stimme.

Die jungen Leute im japanischen Offizierscorps fielen beinahe auf die jüngsten chinesischen Provokationen (man sendete Kriegsschiffe zu den umstrittenen Inseln) herein und forderten Krieg, bevor die kühleren Köpfe von der Führung sie vor der Falle warnten.

Der Mord an dem japanischen Finanzminister Tadahiro Matsushita in der letzten Woche steht in Verbindung mit dem Versuch der Kabale, Geld aus Japan herauszupressen, behaupten Quellen von der japanischen Sicherheitspolizei. Matsushita hatte sich geweigert, 5 Billionen Dollar an Agenten zu übergeben, die für die Kabale arbeiten. Nach Aussagen der Polizeiquellen wurde Matsushita unter vorgehaltener Pistole gezwungen, Testamente zu verfassen, dann unter Drogen gesetzt und erdrosselt. Der plötzliche Tod des neu ernannten japanischen Botschafters in China, Shinichi Nishimiya, wird ebenfalls mit der Kabale in Verbindung gebracht, obwohl die Untersuchungen erst begonnen haben.

Diese Morde und andere, von denen nicht berichtet wird, sind Teil des Versuches der Kabale, Geld zu erpressen, um den Bankrott der United States of America Corporation (im Gegensatz zur amerikanischen Republik) zu verhindern.

Die Besitzer des Kriminellensyndikats Federal Reserve Board haben versucht, Geld zu stehlen, wo immer sie konnten. Quellen von der White Dragon Society berichten, dass in einer ihrer Aktionen ein gewisser General Rosiere (Nachname unbekannt) mit einer Flotille von Kriegsschiffen herumreiste und Gold von Indonesien, den Philippinen und anderswoher stahl. Das gestohlene Gold wurde in die Freeport Mine in Indonesien verfrachtet, bevor es nach Hongkong zum Umschmelzen gebracht wurde. Henry Kissinger war einer der Direktoren der Freeport-Minengesellschaft.

Bei einem separaten Betrugsgschäft betrieben zwei Agenten der Kabale namens Keith Benedict und Terrance Wayne zusammen mit einer Person namens Tonni in Indonesien ein internationales Netzwerk von Geldwechselgeschäften, die von Leuten indischer Nationalität geleitet wurden. Laut CIA-Quellen aus Europa dienten diese Geschäfte als Informationssammelstellen, um große Bargeldbestände und andere Vermögensgegenstände zu identifizieren, die dann von der Kabale gestohlen wurden. Solange diese Gauner nicht festgenommen sind, mag es weise sein, gewisse Geldwechsler zu meiden.

In der Zwischenzeit werden die sämtliche Unruhen im Nahen und Mittleren Osten innerhalb einer Operation GLADIO koordiniert. Der jüngste anti-muslimische Film, dem die Unruhen zugeschrieben werden, wurde von dem Nazi-Agenten Terry Jones fabriziert; dies sagen MI5-Quellen aus London. Jones gehört zu einer operativen Gruppe um George Bush senior namens COREA, die in Frankfurt/Deutschland ihren Sitz hat. Andere Nazi-Agenten agieren dann in Abstimmung und auf Abruf, indem sie Gewalttätigkeiten gegen US- und andere westliche Botschaften im ganzen Nahen und Mittleren Osten ausführen.

Aber die meisten der Vorfälle sind fingiert oder extrem übertrieben dargestellt. Das wichtigste Beispiel ist die große Geschichte über das US-Konsulat in Bengasi, nämlich dass amerikanische Diplomaten getötet wurden und dass Libyen angegriffen wird. Man muss nur auf die Homepage des US-Außenministeriums gehen, um zu erfahren, dass es niemals ein US-Konsulat in Bengasi gegeben hat.

Die Versuche, Unruhen zu stiften, werden von den normalen Bürgern in Europa und im Nahen und Mittleren Osten mit Abscheu aufgenommen und es ist sicher, dass dieser Versuch, die “Neue Weltordnung” mit einer einheitlichen Weltreligion zu etablieren, sich in Luft auflöst.

Weil wir gerade von “in Luft auflösen” sprechen: Vincenzo Mazzara, ein Ritter des Deutschen Ordens, den der Verfasser dieser Zeilen des zweifachen Mordversuchs an ihn bezichtigt, kontaktierte mich letzte Woche über einen Mittelsmann.

Laut Geheimdienstquellen wurde Mazzara, zusammen mit Daniel Dal Bosco und Leo Zagami, abgehört, als sie sagten, “sie hätten mich fast erwischt”, nachdem ich nach einem Vortrag im Juni mit einer Nadel gestochen wurde. Es gibt genug Beweise, um alle drei zusammen mit ihren Marionetten Ichiro Ozawa und Yasuhiro Nakasone des versuchten Mordes anzuklagen.

Zwischen der P2-Loge und der White Dragon Society wurden Gespräche in die Wege geleitet. Die P2-Loge wurde aufgefordert, ihr asoziales Verhalten einzustellen; im Gegenzug wurde ihr Vergebung angeboten. Zugleich wurde sie gewarnt, dass professionelle “Säuerungsteams” bereit stünden und auf grünes Licht warteten, sollten die Verhandlungen scheitern.

Es gibt eine wachsende Übereinstimmung zwischen den asiatischen und westlichen Geheimdienstquellen, dass Rom der Sitz einer uralten und bösartigen künstlichen Intelligenz ist, die nur durch die Zerstörung Roms ausgelöscht werden kann. Die White Dragon Society ist gegen die Zerstörung einer historisch so wertvollen Stadt und hofft, einen solchen drastischen Schritt verhindern zu können.

Obwohl wir derzeit vieles nicht schreiben können, so können wir doch berichten, dass einige extrem einflussreiche Persönlichkeiten davon sprechen, dass sie in dieser Woche große Operationen gegen die Kabale starten. Die Zeit für Gespräche läuft der Kabale schnell davon.

 

 

 

B. Fulford

Blogeintrag v. 11- September 2012

übersetzt von politaia.org

Der japanische Finanzminister Tadahiro Matsushita, wurde am Montag bei einem Versuch der Kabale, Geld aus Japan herauszupressen, ermordet. Dazu kommt, dass der zukünftige Führer Chinas,Xi Jinping,von der Bildfläche verschwunden ist, seitdem er letzte Woche das Treffen mit Hillary Clintonabsagte und sich weigerte, ihre Kabale weiter zu finanzieren.

Weiterhin erkrankten Neil Keenanund seine Familie an einem heimtückischen Virus, welcher – so haben wir gehört – von italienischen Agenten im Auftrag des ehemaligen italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconiverbreitete wurde.

Von MI5- und CIA-Quellen wird berichtet, dass die NATO letzte Woche in volle Alarmbereitschaft versetzt wurde , um einen Agriff auf Syrien durchzuführen. Diese Aktion sollte einen Krieg mit Russland und China provozieren und wurde durch einen “Whistleblower” der britischen RAF verhindert, der seine Kollegen im Pentagon informierte. All diese Vorfälle sind Teil der Todeszuckungen der satanischen Kabale, die nach dem Start des Dritten Weltkriegs eine faschistische Weltregierung installieren wollte.

Gegen den Verfasser wurden mehrere Morddrohungen ausgesprochen, daneben kam es zu einem Überfall der japanischen Steuerpolizei auf mein Haus. Die Zeit für Gespräche ist vorbei; nun haben direkte Maßnahmen gegen den massenmörderischen Abschaum begonnen.

Die unmittelbar größte Gefahr besteht in den Plänen der Kabale, Nuklearattacken in Europa durchzuführen, um einen Krieg zwischen den Muslimen und den Christen loszutreten. Dies berichten Quellen vom MI5. Nachricht an die P2-Loge: Satan hat das Universum bereits verlassen und Ihr seid nur mehr ein Haufen von alten Männern, die im Gefängnis landen werden.

Bitte bedenken Sie, wenn Sie einen von ihnen persönlich sehen, so sind sie vom Gesetz her berechtigt, diese auf der Stelle zu töten, weil sie einen Mord an Ihnen und ihrer Familie begehen wollen, und diese Tatsache ist über jeden Zweifel erhaben.

Hier nun die neuesten Nachrichten aus MI5- und anderen Quellen über den geplanten Massenmord in Europa:

Ihr langristiges Ziel und der Grund für den geplanten Massenmord liegt darin, dass “sie alle Religionen nach einer langen Periode von Drangsal und Krieg zusammenführen wollen”. Der Startpunkt für den Plan ist der Nahe und Mittlere Osten, die Operationsbasis von Peter Hans Kolvenbach. Kolvenbach wurde kürzlich mit Giorgio Balestrieri, einem wichtigen Mitglied derP2-Logeund Ko-Planer von 9/11 auf der mittleren Ebene, in Tripolis gesehen.

Der ganze Plan war sehr langfristig angelegt. Während des Zweiten Weltkriegs rekrutierten und trainierten die NAzis 750.00 Agenten für die Muslimbruderschaften, um den Plan zu unterstützen. Die Agenten wurden als Ausbilder nach Saudi-Arabienund andere Länder geschickt, um eine zweite Generation von muslimischen Extremisten heranzuziehen. Bin Laden, der George Bush unterstellt war, war eine Mitglied der zweiten Generation dieser Gruppe.

Ein anderer wichtiger Agent ist Frank Wisner II, der von Obama entsendet wurde, um die Kontrolle über die getürkte “Revolution” in Ägypten zu übernehmen. Der Vater von Wisner war Miglied der Nazi-Fraktion in der CIA und wirkte am Ungarnaufstand [1956] und anderen Operationen mit. Die Marionette der Nazis in der neuen ägyptischen Führung [Mursi]  folgt den Anweisungen des Drehbuchs, indem er versucht, die Flammen des religiösen Extremismus anzuheizen, beispielsweise, als es kürzlich [auf dem NAM-Gipfel] Syriens sekuläre Regierung beschimpfte.

In Europa ist der P2-Plan nun in aller Öffentlichkeit zu sehen. Die Drahtzieher sind der satanische Teil desVatikans, die EU undGoldman Sachs. Die Führer von Italien und Griechenland, die den beiden Völkern letzten Winter aufgezwungen wurden, und der Chef der EZBhaben alle für Goldman Sachsgearbeitet, einer Rockefeller-Tarnfirma. Monti und Draghi zusammen mit dem ungewählten Präsidenten der  EU, Herman von Rumpoy, sind alle Jesuiten. Papst Benedikt (Maledikt) XVI legte sein Mitwirken mit der Enzyklika [ "Caritas in veritate"]  offen, die für eine neue Weltordnung plädiert.

Die P2 und ihre getürkten muslimischen Terroristen waren für den Terroranschlag vom7/7 in der Londoner Untergrundbahn verantwortlich. Sie steckten laut dem MI5 ebenso hinter der Breivig-Massenmord in Norwegen.

Nun treten die französischen Freimaurer an, um die ihnen zugedachte Rolle zu spielen. Eine wahrscheinliches Ziel einer Massenterrorattacke zur Anstiftung des geplanten muslimisch-christlichen Bürgerkrieges sei Marseille mit seiner großen muslimischen Immigrantenbevölkerung, meint die MI5-Quelle. Des weiteren wurden serbischen Extremisten Nuklearwaffen ausgehändigt, so dass diese  von ihrer Seite her den Reglionsstreit über einen Massenmord schüren können.

Nach der Anstiftung all dieser Wirren sind es natürlich die Verursacher, die ihre Lösung präsentieren wollen und diese ist eine gemeinsame Religion für die ganze Welt, welche von der satanischen P2-Logekontrolliert wird.

In der Zwischenzeit entwickelt sich die Situation in Asien überhaupt nicht nach den Plänen der Kabale. Dennoch haben wir Warnungen und Drohungen vor einer geplanten Serie von strategischen Ermordungen erhalten, die dazu dienen, die Kontrolle über das hiesige Finanzsystem weiterhin in den Händen [der Kabale] zu halten.

Letzte Woche telephonierte der Verfasser mit dem Finanzministerium um zu fragen, ob die japanischen Aktivposten nach der Attacke vom 11.03.2011 zurückgegangen wären. Die Antwort aus dem Ministerium kam durch das Büro für Öffentlichkeitsarbeit und besagte, dass sie sogar leicht auf 7,7 Billionen Dollar gestiegen seinen. Weiter wurde in der Antwort ausgeführt, dass das Finanzministerium seine Fremdwährungsreserven nicht mehr in Dollar ausweisen würde. Das mag ein Grund gewesen sein, warum der Finanzminister letzte Woche ermordet wurde.

Hier ist ein Link, der einige der faschistischen Hauptdrahtzieher zeigt. Der Link kommt von Mitgliedern der White Dragon Societyinnerhalb der NSA:

http://www.youtube.com/watch?v=9YPUldouCzY&feature=youtu.be

Wir wissen, wer sie sind und wo sie sind.

 

 

 

B. Fulford

Blogreintrag vom 3. September 2012

übersetzt von politaia.org

Der Finanzkrieg, der über die letzten paar Jahre intensiv ausgefochten wurde, beschränkt sich jetzt auf wenige Gruppen, welche alle durch interne Machtkämpfe geschädigt sind. Auf der einen Seite steht die P2-Loge, welche immer noch eine faschistische Weltdiktatur errichten will. Auf der Gegenseite stehen mehrere Gruppen, die alle behaupten, dass sie Gutes tun wollen, aber dazu an der Macht sein müssten.

Die Todesfälle von mehreren hochgestellten Persönlichkeiten könnten mit dem andauernden, aber sich steigernden Machtkampf verbunden sein:

  • Kardinal Carlo Maria Martini, der Bischof von Mailand, starb am 31. August während des “Blauen Mondes“. [Kurz vor seinem Tod hat Kardinal Carlo Maria Martini heftige Kritik an der katholischen Kirche geübt. Anm. d. Ü.]

  • Sergei Leonidowitsch Sokolow, der ehemalige Verteidigungsminister der UdSSR [und Marschall der Sowjetunion], der von Gorbatschow gefeuert wurde, starb ebenfalls an diesem Tag.

  • Ein weiterer prominenter Toter ist Reverend Sun Myung Moon, das Oberhaupt der Vereinigungskirche (Unification Church), [der am heutigen Tage (3. September 2012) gestorben ist. Anm. d. Ü.]. Die Vereingungskirche ist als mächtige Organisation in der asiatischen Unterwelt bekannt und besitzt eine große Ranch in Paraguay, die gleich an die Ranch der Bush-Familie angrenzt.

Über die Todesursachen wurde nichts vermeldet, jedoch handelte es sich in allen Fällen um alte Menschen.

Dennoch waren diese Leute auf höchster Ebene mit dem sich intensivierenden Machtkampf über die Kontrolle des Weltfinanzsystems verknüpft.

In dieser Situation schlagen die White Dragon Society, ein Juniormitglied der Dragon-Familie und andere Gruppen vor, dass der “Ring” der zentralisierten Kontrolle über das Geld zum “Mt. Doom”gebracht und dort eingegeschmolzen wird.

Eine positivere Nachricht ist, dass der japanische Premier Kan Naoto eine Menge Informationen über die terroristische Nuklear- und Tsunami-Attacke auf einer gut besuchten Pressekonferenz enthüllte, über die allerdings nicht berichtet wurde. Die Versuche, ein Video der Pressekonferenz auf Youtube hochzuladen, wurden geblockt. Während der Konferenz sagte Kan, dass er vom Chef der TEPCO (Tokyo Electric Power Company) und anderen Leuten aufgefordert wurde, die Evakuierung von 30 Millionen Menschen aus der Region Groß-Tokio anzuordnen. Insofern hat Kan öffentlich bestätigt, was der Verfasser dieser Zeilen schon früher berichtet hat, nämlich dass ein Versuch stattfand, Tokio zu evakuieren.

Diese Maßnahme war Teil eines Plans, ein neues asiatisches Finanzzentrum in Pusan in Südkorea zu etablieren und es mit einem großen Kontingent von total gehirngewaschenen japanischen Sklaven aus der Tokioter Region auszustatten, behaupten Quellen der Rothschilds und von asiatischen Geheimgesellschaften.

Anstelle dessen ordnete Kan an, dass ältere Menschen über 60 Jahre – die weniger von der radioaktiven Strahlung zu verlieren hätten - abgeordnet werden sollten, um sich um den Nuklearnotfall zu kümmern. Den Vertretern der japanischen und ausländischen Konzernpresse sowie den anwesenden Diplomaten erzählte Kan, dass seine beste Erklärung für den Umstand, dass es in den Nuklearanlagen von Fukushima nicht zu einer totalen Kernschmelze gekommen wäre, eine “göttliche Intervention” sei.

Jedoch stritt Kan jegliches Wissen darüber ab, dass eine vorsätzliche Sabotage während des Tsunamis und der Nuklearkatastrophe vom 3.11.2011 im Spiel gewesen wäre.

Nichtsdestoweniger wurde der ausländischen Presse und den versammelten Diplomaten der Pfarrer Izumi Paolo von der Tachikawa-Kirche vorgestellt, dessen Leute einem Mitglied der japanischen Selbstverteidigungskräfte Unterschlupf gewähren, der an der Platzierung der bei der Attacke eingesetzten Nuklearsprengsätze teilnahm. Die White Dragon Society kennt den Namen der Person und seine Kontaktinformationen. Weiterhin informierte man die versammelten Journalisten und Diplomaten, dass ein Mann namens Slasha Zaric (der im Internet unter dem Namen Alexander Romanov geläufig ist) in Schutzhaft der japanischen Polizei genommen wurde und bezeugt hat, dass er beim Einschmuggeln der Nuklearwaffe (aus der mehrere kleinere Sprengsätze hergestellt wurden, Anm. d. Ü.) nach Japan beteiligt war, welche bei dem Angriff Verwendung fand.

In Kombination mit diesen zwei Zeugen haben wir jetzt gerichtlich verwertbare Beweise (teilweise in Form von abgehörten Konversationen und Telefongesprächen), welche die folgenden Personen mit der Tsunami- und Nuklearattacke verknüpfen:

  • Yasuhiro Nakasone (der fragliche Nuklearsprengkopf wurde für eine gewisse Zeit in seiner Residenz gelagert);

  • Peter Hans Kolvenbach (er wurde abgehört, als er sich brüstete, Satan zu sein und dass er den Angriff am 3.11.2011 anordnete);

  • Benjamin Netanjahu (er wurde bei einem Telefongespräch mit Naoto Kan abgehört, bei Netanjahu er drohte, alle japanischen Kernkraftwerke in die Luft zu jagen, wenn Kan nicht $ 5 Billionen an japanischen Auslandsguthaben überschreiben würde) und

  • Senator J. Rockefeller, der Kurt Campbell am 9. März 2011 zum japanischen Machtbroker Ichiro Ozawa schickte, um diesen die Rechte über die Lagerstätten des strahlenreinigenden Zeolit anzubieten, welches in Fukushima benötigt wird (die gesamte Konversation zwischen Campell und Ozawa wurde abgehört).

Diese Leute müssen festgenommen und verhört werden; ihre Antworten müssen per Video aufgenommen und sofort in das Internet gestellt werden, um weitere Fälle von Massenmorden zu verhindern.

Die Fraktion der gnostischen Illuminaten behauptet beispielsweise, dass der wahre Feind eine aggressive fremdartige und künstliche Intelligenz sei, die man nur durch die Eliminierung der Stadt Rom und ihrer sieben Hügel zerstören könne. Diese Leute haben eine 500-Kilotonnen-Nuklearrakete vom Typ Granit aus ukrainischen Beständen in ihrem Besitz, welche sie vom russischen Waffenhändler Victor Bout gekauft haben (wie Quellen aus dem MI5 und den gnostischen Illuminaten behaupten) und deshalb muss man ihre Drohungen sehr ernst nehmen. Die faschistische P2-Loge ist ebenfalls in der Lage, extrem gefährliche Aktionen als Gegenmaßnahme für den Fall eines solchen Angriffs zu starten.

Davon unabhängige Neuigkeiten stammen von einem Mann namens Chiba Isao , der sich selbst als Mafia-Boss (kein Yakuza) beschreibt und der einen Vertreter zu dem Verfasser dieser Zeilen schickte; die besagen, dass Geld, welches durch die illegale Deponierung von radioaktivem Müll in Asien verdient wird, dazu benutzt werde, die “Rebellen” in Syrien zu finanzieren. Diese Behauptung wurde noch nicht unabhängig verifiziert, aber die illegale Deponierung von radioaktivem Müll ist schon lange eine Haupteinnahmequelle für Teile der asiatischen Unterwelt.

Weiterhin wurde Neil Keenan letzte Woche von einigen Italienern außerhalb seines Hauses in Bulgarien angepöbelt und wurde danach mit einer Lungenentzündung in ein Krankenhaus gebracht. Danach erhielt ich einen Anruf und eine E-mail mit der Nachricht, dass sich Neil Keenan mit einem Schwert zur Wehr setzen musste und schwer verletzt wurde. In derselben E-mail wurde auch eine Drohung gegen den Verfasser ausgesprochen.

Der Vorfall scheint mit der laufenden Balgerei über die Rechte an den Globalen Sicherheitskonten zu tun zu haben. Ein Repräsentant der White Dragon Society wurde für Ende dieser Woche nach Indonesien eingeladen; dort soll versucht werden, einen Kompromiss zwischen den unterschiedlichen Fraktionen auszuhandeln. Die White Dragon Society glaubt, dass ein einziges zentrales Kontrollsystem zu einer Stagnation der globalen Zivilisation führen wird.

 

B. Fulford

Blogeintrag v. 28. August 2012

übersetzt von politaia.org

Das alte Kolonialregime in Asien fällt schnell in sich zusammen und alle hysterischen Bemühungen, territoriale Auseinandersetzungen zu provozieren, werden es nicht retten. Das kann man an der Menge neuer Enthüllungen des neuen Regimes in Nordkorea genauso sehen, wie an den Signalen von der neuen Regierung, welche im November die Macht in China übernimmt.

Die neueste Enthüllung aus Nordkorea klingt wie ein Märchen.Yokota Megumi, das 13-jährige Mädchen, welches 1977 aus Japan entführt wurde, ist ein Mitglied der japanischen kaiserlichen Familie; dies sagen mehere japanische, koreanische und chinesische Gewährsleute. Sie wurde entführt, um mit dem nordkoreanischen Führer Kim Jong-il verheiratet zu werden und der Kim-Dynastie kaiserliche Legitimität zu verleihen. Ihr Sohn, der neue nordkoreanische Führer Kim Jon-un, will Yokota nun den Titel “Kaiserin Dowager” verleihen.

Die Nordkoreaner behaupten, sie seien Repräsentanten des alten kaiserlichen Regimes in Japan, welches während des 2. Weltkriegs die Großostasiatische Wohlstandssphäre aufbauen wollte.

Die Chinesen bereiten sich ebenfalls für einen Paradigmenwechsel an der Macht vor, welchem eine große Säuberung in den Banken und den großen industriellen Konglomeraten vorangehen wird, die Verbindungen zum alten Regime haben.

Aber schauen wir uns zuerst die neuesten nordkoreanischen Enthüllungen an, so wie sie von mehreren Quellen offengelegt wurden. Darunter befindet sich auch ein hoher nordkoreanischer Yakuza-Boss aus Japan, der in Ruhestand lebt.

Die Geschichte geht – wie schon erwähnt – zurück auf das Ende des 2. Weltkrieges, als Überreste der kaiserlich-japanischen Armee in China den Staat Nordkorea errichteten. Nach dem Krieg nahmen sie Kontakt zu ihren Nazi-Verbündeten in der Untergrundorganisation ODESSA auf. Die Nazis, die über die CIA arbeiteten, verbündeten sich mit den Resten des ehemaligen japanischen Militärregimes in Nordkorea, um in Japan ein geheimes “anti-kommunistisches” Kontrollnetz aufzubauen.

Die Nazis ihrerseits versuchten immer noch, ihr 1000-jähriges Reich der Neuen Weltordnung zu etablieren, während ihre asiatischen Alliierten weiterhin die asiatische Wohlstandssphäre errichten wollten….

Während des Vietnam-Krieges sandten die Nordkoreaner Spezieltruppen nach Vietnam, um gegen den Westen zu kämpfen. Wenn diese Soldaten in Gefangenschaft gerieten, so begingen sie Selbstmord, indem sie Cyanidkapseln schluckten. Aber einige überlebten, wie ein japanischer Agent berichtet, der sie verhört hatte. Die Überlebenden sagten aus, dass sie in Vietnam seien, um für die Großostasiatische Wohlstandssphäre zu kämpfen.

Während dieser Zeit begannen die Nordkoreaner – laut dem nordkoreanischen Yakuza-Boss und anderen Quellen – mit der Entführung von Japanern, um sie als Agenten zu rekrutieren. Dem japanischen Autor Mishima Yukio wurde zu der Zeit ein Video gezeigt, wie die Polizei der Präfektur Ishikawa (diese liegt Nordkorea am nächsten) bei der Entführung von japanischen Bürgern kooperiert.

Der wütende Mishima zeigte den Film dem Hauptsekretär des Kabinetts, Horii Shigeru, und dem derzeitigen Gouverneur von Tokio, Ishihara Shintaro. Horii unternahm nichts und Ishihara sagte: “Ich werde so tun, als ob ich den Film nicht gesehen hätte,” berichten die Quellen. Der Ekel über diese Reaktion war einer der Gründe für Mishimas öffentlichen Selbstmord durch Harakiri am Hauptquartier der japanischen Selbstverteidigungskräfte.

Nach Ende des Kalten Krieges kontaktierte ein US-Überläufer nach Nordkorea namens Charles Jenkins die US-Behörden und sagte, er wolle gegen Straffreiheit das nordkoreanische Spionagenetzwerk in Japan aufdecken.

Dieser Vorfall markiert den Beginn der anti-nordkoreanischen Entführungshysterie in Japan, welche in einer Reise des Premierministers Junichiro Koizumi nach Nordkorea gipfelte, um einige Entführungsopfer zurückzuholen. Koizumi brachte damals 1,4 Billionen Yen als Bestechungssumme für die Freilassung der Entführten mit nach Nordkorea.

Tadashi Honma, der Chef der Aozora Bank (hier ein Link zu der zensierten Version des Berichts, den ich in Forbes darüber veröffentlichte: http://www.forbes.com/forbes/2000/1030/6612066a.html) wurde ermordet (als Selbstmord getarnt), um zu verhindern, dass er aussagte, Gelder seiner Bank seien für diesen Zweck verwendet worden. Er wurde unter vorgehaltener Waffe gezwungen, ein Testament zu schreiben. Laut einem wichtigen Mitglied der Gang, welche den Anschlag ausführte, injizierte man ihm danach ein Schlafmittel und strangulierte ihn.

Jedenfalls boten die US-Nazi-Behörden aus Angst, ihr geheimes nordkoreanisches Kontrollnetz über Japan zu verlieren, den Nordkoreanern einen regelmäßigen Nachschub an hochkarätigen Fälschungen von “super K” (und ähnliche) US-Dollarnoten sowie ein asiatisches Amphetamin-Monopol an. Dafür sollten sie weiterhin die “bösen Buben” spielen. Darüber hinaus lieferten sie ihnen Atomwaffen und Raketentechnologie als Teil des Pakets, wie mehrere Quellen aussagen.

Aber das Regime von Kim Jong-un hat es satt, den asiatischen Belzebub für die Nazis und andere faschistische Gruppen im Westen zu spielen. Deshalb fingen Nordkoreaner an, viele ihrer Geheimnisse aufzudecken, wie etwa die Geschichte um Yokota Megumi.

Yokota zögerte in der Vergangenheit, ihre Geschichte zu erzählen, weil sie das Leben als Kaiserin von Nordkorea dem eines öden Mittelklasselebens vorzog, das sie in Japan erwartet hätte. Nun aber ist sie auf dem Weg, ihre Eltern in Japan zu besuchen und ihre wahre Situation darzulegen. Diese Tatsache ist in Japan im Internet wiet verbreitet, aber das fasdchistische Kontrollnetz in den Medien und im Fernsehen hät diese Nachrichten unter der Decke. Dieses Informationsembargo wird bald durchbrochen werden.

Die Überbleibsel des Nazi-Martionettenregimes in Japan ist in Panik, dass die ganze Welt über ihre kriminellen Aktivitäten erfährt, einschließlich der Giftgasanschläge in der U-Bahn und dem Massenmord anläßlich des nuklearen Tsunami-Angriffs vom 11. März 2011.

Aus diesem Grund werden zwei der größten nordkoreanischen Organisationen in Japan, die Buddhisten- Sekte Sokka Gakkai und die Vereinigte Gesellschaft nordkoreanischer Büger von Japan von den Nazi-Marionetten in der Polizei erpresst.

Laut dem Yakuza-Boss und anderen Quellen werden sie mit Strafverfolgung wegen eines Schmiergeld-Fonds über 15 Billionen Yen bedroht, der sich aus betrügerischen Sozialleistungen zusammensetzt und mit 5 %iger Verzinsung bei der Mizuho Bank hinterlegt ist.

Ein weiteres Zeichen von Hysterie ist die Tatsache, dass die Nazis vor kurzem einen Haufen von Blödmännern und Agenten aus Hongkong in der Nähe eine geheimen US-Raketenbasis in der Nähe der Senkakau-Inseln (Diaoyu) anlandeten, wo diese eine chinesische Flagge hißten. Laut der chinesischen Regierung wurden diese Agenten alle bestochen, die Insel aufzusuchen und waren überrascht, dass sie dort anlanden durften. Man kann sich nur schwer vorstellen, dass unbewaffnete chinesische Agenten, die in einem Fischerboot daherkommen, ohne US-Erlaubnis in der Nähe einer geheimen US-Raketenbasis anlanden dürfen. Natürlich wurden später japanische Blödmänner zu den Inseln gebracht, sozusagen als “Rache”.

Diese Show diente dazu, den Hurrapatriotismus in der Region zu stimulieren; sie war aber wirklich nur ein Hinweis auf den moralischen Bankrott des Nazi-Regimes, das die Macht in den USA übernommen hat.

Ein weiterer Agent, der Marionetten-Präsident Lee Myung-bak von Südkorea, kooperierte ebenfalls bei der jüngsten Narretei, nationalistische Gefühle wegen eine paar umstrittener Felsbrocken zwischen Japan und Südkorea anzuheizen. …..

Die neue chinesische Regierung, die unter der Führung von by Xi Jinping stehen wird, hat ebenfalls mit Vorbereitungen für die großen Umwälzungen im Herbst in Asien begonnen.

Die jüngste Verlangsamung des chinesischen Wirtschaftswachstums ist beispielweise verbunden mit einer Säuberung in den Banken und den Industrieunternehmen, die nach dem Geschmack der neuen chinesischen Führung während des letzten Regimes “zu unabhängig” wurden. Für die Ankunft des neuen Regimes ist auch ein Anti-Korruptionskampagne in Vorbereitung. Chinesische Quellen sagen, dass beispielweise die Massen von leeren Gewächshäusern in der Nähe von Peking nur gebaut wurden, um Subventionen abzukassieren.

Jedenfalls hat die White Dragon Society der asiatischen Staaten, den BRICS-Staaten und deren Verbündeten bei den Blockfreien Staaten zu vertehen gegeben, dass es Zeit für einen entscheidenden Schritt sei. Eine Empfehlung war, dass alle diese Nationen das Angebot machen sollten, alle existierenden US-Dollars (ohne diejenigen, die mit dem Derivathandel und anderen betrügerischen Aktionen verbunden sind) aufzukaufen und sie mit einem “Weltdollar oder Yuan” zu ersetzen. Nach einer bestimmtem Periode sollten dann alle Mitglieder der anti-imperialistischen Allianz von 150 Nationen keine der alten Dollars mehr akzeptieren, die vom kriminellen Ferderal Reserve Board ausgegeben würden.

Auch in Japan ist ein entscheidender Schlag gegen das alte Regime zu erwarten, hierüber können wir aber zur Zeit keine Details preisgeben.

Die Regimewechsel, die im Herbst in den USA, China und Japan vor der Tür stehen, bieten eine wunderbare Gelegenheit, einen entscheidenden Schlag gegen die genozidale Nazi-Kabale zu führen.

Die Weltbevölkerung hat die Nase voll von den Lumpen und Kriminellen, die Kriege und Chaos provozieren und Lügen verbreiten, um Unfrieden zwischen den Menschen hervorzurufen. Die Zeit ist reif, dass diese Gauner ihr asoziales Verhalten einstellen und sich wieder der Zivilisation anschließen. Wir wollen den Weltfrieden und eine massive Kampagne zur Beendigung der Armut, der Umweltzerstörung; wir wollen eine friedliche Expansion in das Universum.

 

 

B. Fulford

Blogeintrag v. 21. August 2012

übersetzt von politaia.org

Am 10. August starb Van de Meer, alias Dr. Michael Meiring unter extrem verdächtigen Umständen während des Schlafes. Dr. Meiring war ein sehr zurückgezogener Mensch, der seinen Namen vor ein paar Jahren in Van de Meer ändern musst, nachdem er seine Beine durch einen Bombenanschlag verloren hatte, der von Agenten der Kabale um George Bush senior und den Nazis durchgeführt wurde.

Dr. Van de Meer starb unmittelbar nachdem ihm Bonds im Werte von 750 Milliarden Dollar übersendet wurden, die aus demselben Bestand kommen, aus dem auch die 134,5 Milliarden stammen, die illegalerweise im Juni 2009 von zwei japanischen Diplomaten beschlagnahmt wurden. Sein Plan war, die Bonds im Auftrage der asiatischen Eigentümer flüssig zu machen, um eine neue internationale Wirtschaftsplanungsgesellschaft zu finanzieren. In einem Gespräch mit einem Vertreter der White Dragon Society, das nur Stunden vor dem plötzlichen Todesfall stattfand, war De Meer von robuster Gesundheit und voller Zukunftspläne.

Mittlerweile ist der angebliche “Großmeister der Illuminaten”, der sich Alexander Romanov nennt, letzte Woche nach einem Mordanschlag von der japanischen Polizei in Schutzhaft genommen worden. Quellen aus dem japanischen Untergrund bestätigen, dass japanische Auftragsmörder hinter ihm her sind. Romanov ist ein Veteran im Drogenschmuggel und seit 20 Jahren im Geschäft. Er riskierte sein Leben, als er die japanische Polizei und den Verfasser informierte, dass ein Atomsprengkopf nach Japan eingeschmuggelt worden war, mit der ein massenmörderischer Anschlag durchgeführt werden sollte. Die japanische Polizei war entweder hoffnungslos inkompetent oder in das Verbrechen verwickelt, denn sie unternahm nichts, obwohl ihnen Romanov erzählte, wo genau die Bombe aufbewahrt wurde (innerhalb des Anwesens des ehemaligen Premierministers Yasuhiro Nakasone). Das Spaltmaterial wurde später für mehrere kleinere Sprengkörper verwendet, die im Tsunami von 3/11 und den Nuklearattacken gegen Japan eingesetzt wurden.

Die Spur all dieser Angriffe und der laufende Massenmord in Syrien führt zur faschistischen P2-Loge. Es scheint kein Zufall zu sein, dass der frühere “schwarze Papst” Peter Hans Kolvenbach sich in Syrien zur Ruhe setzte.

In einer Email, die dem Verfasser zugesendet wurde, waren folgende Photos: Ein britischer Monarch, das Bild auf dem Kopf stehend, mit gelösten Gesichtszügen; ein königliches britisches Siegel, das auf dem Kopf stehend von kaiserlich-japanischen Spiegeln (kaierliches Insignium) gehalten wird; eine Landkarte, auf der geplante Terrorattacken in Japan, England, Israel und Equador lokalisiert sind; ein Bild mit diversen Schlangen. Die Mail wurde zu dem Nazi-Satanistenpapst Malevolent (“Der Übelwollende”. Anm. d. Übersetzers) zurückverfolgt. Über ihre Aktionen lösen die Anhänger der P2 eine Abfolge von Ereignissen aus, die – falls diese nicht gestoppt werden – in der Zerstörung Roms und seiner sieben Hügel resultieren. Dabei sind Kräfte am Werk, die mit den alten Feinden Roms zu tun haben, einschließlich der Nachkommen der karthagischen Diaspora.

Der Mord und die Drohungen finden zu einem Zeitpunkt statt, an dem der Kabale die Kontrolle an mehreren Fronten zusehends entgleitet.
In der Öffentlichkeit kann man es am Falle von
Julian Assange erkennen, wo die…. Kabale jeglichen Vorwand fallengelassen hat, internationale Normen zu akzeptieren. Es ist auch in Syrien erkennbar, wo die Verschwörer öffentlich die Massenmorde der Al Akida unterstützen und trotzdem verlieren. Der Euro implodiert langsam aber sicher, trotz aller Bemühungen, das Ruder herumzureißen. Sogar der IWF fordert nun eine isländische Lösung (lasst die Banken in Konkurs gehen, verhaftet die korrupten Banker und die von ihnen korrumpierten Politiker). Mittlerweile können sich die gehirngewaschenen Leute im Westen die Widersprüche in den Aussagen ihrer sogenannten Führer nicht (mehr) erklären.

Es gibt auch Anzeichen dafür, dass das saudische Regime, eines der repressivsten und brutalsten in der Welt, in großen Schwierigkeiten steckt. MI5-Quellen behaupten, dass ARAMCO-Produktionsanlagen durch ein neues Virus lahmgelegt wurden, das mit Stuxnet in Verbindung gebracht wird. ARAMCO ist die wichtigste saudische Ölfirma im Besitz der Saud-Familie. Die Tatsache, dass die USA den Ankauf von saudischen Öl letztes Jahr um 20 % erhöhten und Japan infolge des nuklearen Terrorangriffs täglich für 120 Millionen Dollar vornehmlich saudisches Öl importieren muss, weist darauf hin, dass die Verschwörer und ihre satanischen saudischen Verbündeten verzweifelt nach Einkommensquellen suchen. Deshalb zwangen sie die Amerikaner und Japaner, soviel mehr saudisches Öl zu kaufen. Der Anschlag auf ARAMCO dürfte daher Wirkung zeigen. Informanten unter den alten Feinden der ketzerischen wahabitischen Saudis sagen, dass voraussichtlich keine saudischer König länger als ein Jahr im Amt sein wird.

Zudem sind die Pfändungsanträge von Neil Keenan gegen die Quelle der Macht der Kabale – die westlichen Zentralbanken und ihre Marionetten in Japan und Südkorea - soweit fertiggestellt, dass sie laut Keenan schon diesen Freitag neu eingereicht werden können. Die neuen Pfändungsanträge verfügen nun über eine bessere Beweislage und können hier eingesehen werden:

Keenan sagt, er habe die Unterstützung des Pentagons und des größten Teils des Establishments der US-Exekutivkräfte sowie die Unterstützung von Interpol. Sollte das wahr sein, so wäre das ein grundsätzlicher Wendepunkt.

Aber selbst wenn dies nicht den Tatsachen entspräche, so wenden sich die Ereignisse in Asien entscheidend gegen die Kabale und ihre Marionetten. Die japanische Unterwelt und alle großen Yakuza-Gangs sind übereingekommen, nicht mehr für die Kabale zu arbeiten und gehen gegen ihre Marionetten vor.

Die kürzliche Entmachtung der nordkoreanischen Nummer 2, General Ri Yong-ho, heißt, dass sich Nordkorea nicht mehr unter der Kontrolle der Kabale befindet. Wichtige nordkoreanische Quellen sagen, dass das neue nordkoreanische Regime nun freundschaftliche Beziehungen zu Japan und dem Rest der Welt aufbauen will. Wir können nun bestätigen, dass Kim Jong-un der Sohn von Megumi Yokota ist, die im Alter von 13 Jahren nach Nordkorea entführt wurde. Deshalb sei Kim Jong-un pro-japanisch eingestellt, sagen nordkoreanischen Informanten.

Das bedeutet, dass es nun zwischen der neuen nordkoreanischen Regierung und der Chosen Soren (Generalverband der Koreaner in Japan) eine Kluft gibt. Agenten der Chosen Soren waren in der Giftgas-Attacke der Aum-Sekte in der Tokioter U-Bahn involviert und an dem Nuklear- und Tsunami-Massenmord beteiligt. Ein Vertreter der White Dragon Society plant diese Woche ein Treffen mit einem Abgeordneten der Chosen Soren und versucht, diese zu überzeugen, die Arbeit für die faschistische Kabale aus dem Westen einzustellen. Wenn das passiert, wird die Herrschaft der Kabale in Japan über Nacht zerfallen; Nakasone und andere werden ihre Verbrechen gestehen und im NHK (Nationalen Fernsehen) um Verzeihung bitten.

Die Kabalisten versuchen verzweifelt, in der Region Spannungen hervorzurufen, um dem Unvermeidlichen zu entgehen. Wie japanische und chinesische Quellen berichten, sind die kürzlichen Festnahmen von chinesischen Aktivisten durch japanische Behörden auf einer umstrittenen Insel darauf zurückzuführen, dass ihnen von den Verschwörern hohe Summen ausbezahlt worden sind, um den Stunt zu liefern.

Die südkoreanische Marionettenregierung versucht ebenfalls, mit provozierenden Kriegsspielen Unruhe zu erzeugen. Hier eine Message an Präsident Lee Myung-bak: Sie werden den Rest Ihres Lebens für den Mord an Präsident Roh Moo-hyun hinter Gittern verbringen. Das Team von Auftragsmördern, dass Ihre Regierung benutzt hat, ist nicht mehr willens, für die westliche Kabale und ihre Hofschranzen zu morden.

Ihre einzige Hoffnung ist die Kapitulation und die Beendigung der Zusammenarbeit mit den Verschwörern.

 

 

 

B. Fulford

Blogeintrag v. 13. August 2012

übersetzt durch politaia.org


Das Pentagon informiert Netanjahu, dass es kein khasarischen Grossreich geben wird

Es gab eine Zeit, als die NATO-Mitgliedstaaten den größten Teil der Welt überzeugen konnten, dass sie die “guten Jungs” seien und Demokratie, Menschenrechte und wirtschaftliche Entwicklung verbreiten würden. Mittlerweile werden sie als von Gangstern kontrollierte Gaunerstaaten angesehen, welche den 3. Weltkrieg starten wollen, um eine von der Kabale kontrollierte “Neue Weltordnung” in Form eines totalitären Weltstaates zu installieren. Glücklicherweise haben das Pentagon und die Regierungen von China, Indien, Brasilien und die Regierungen der meisten anderen Staaten ganz deutlich zu verstehen gegeben, dass dies nicht passieren wird. Dies ist auch der Grund, warum die horrenden Massaker der mordenden Kabalen-Söldner in Syrien nicht den gewünschten Erfolg zeitigen.

Als Premierminister Netanjahu jüngst in den USA die Situation anheizen wollte, wurden alle seine Aktivitäten – ob nun Emails, Telefongespräche etc. – überwacht. Danach warnte ein Beamter des Pentagon Netanjahu ” Wenn Sie versuchen, eine Marschflugkörper loslassen, werden wir das Ding beim Auftauchen sprengen und dann kümmern wir uns um Sie”. Überraschung! Dann beseitigte die neue ägyptische Regierung die Agenten der Kabale aus dem Militär und sandte Panzer zur israelischen Grenze. Schon wieder eine Überraschung!

Message an die Juden: Ihr seid seit 2000 Jahren aus über 100 Ländern vertrieben worden (http://www.biblebelievers.org.au/expelled.htm). Hört auf zu behaupten, dass Ihr in jedem Falle nur unschuldige Opfer wart. Es ist Zeit, damit aufzuhören, in Denkschablonen zu verharren, wie “wir” (die Juden) und “sie” (die Goyim); fangt an, Euch als zivilisiertes Volk zu benehmen [Fulford ist selbst Jude, Anm. d. Ü.]. Die Juden gleichen einer schönen Frau (die dezente und ehrbare Mehrheit), die mit Syphilis infiziert ist (die Gangster, die sich in ihrer Mitte verstecken). Wenn die Juden die kriminellen Elemente in der Spitze ihrer Führung nicht beseitigen, könnten sie Gefahr laufen, dass sie wieder für die Taten einer kleinen kriminellen Minderheit büßen müssen. Gottseidank gibt es Anzeichen einer internen Säuberung.

Die Seite der Finanzindustrie, welche über hohe Integrität, Ehrlichkeit und Fairness verfügt, hat insgeheim Vorbereitungen getroffen, die kriminellen Betrüger zu beseitigen, welche die Finanzindustrie in eine gigantische Orgie der Plünderung verwandelt haben.

Das Federal Reserve Board, die Europäische Zentralbank und die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich stehen jetzt vor einer Existenzkrise, weil nun mehrere Gerichtsverfahren und strafrechtliche Untersuchungen aus allen Richtungen auf sie zukommen.

Die Neil Keenan-Klage (er ist ein Ire) stellt dabei eines der wichtigsten Elemente dar, weil sie die wahren Motive hinter dem Kennedy-Mord und anderen unzähligen Morden aufdeckt; weiterhin deckt sie die systematische Plünderung der Globalen Sicherheitskonten durch eine kleine – allerdings mächtige – Mafia-Gruppe auf. Keenan kam gerade aus Indonesien mit einem ganzen Haufen von von Dokumenten zurück , welche das wahre Ausmaß der Kriminalität der FED-Banksterfamilien aufdecken. Man will nun sicherstellen, dass eine US-Gericht in diesem Falle unmissverständlich Recht spricht und ein unbestechlicher Richter letztendlich Gerechtigkeit walten lässt.

Selbst wenn das Verfahren ins Leere läuft, weil weiterhin verschiedene Verzögerungstaktiken angewandt werden, so stehen doch die Zeichen an der Wand. Zum einem wird die US-Regierung für die laufende Fiskalperiode, welche am 30. September endet, eine weitere Billion Dollar an Schulden angehäuft haben und nach weiteren Krediten für das neue Finanzjahr suchen. Zum anderen tauschen die Chinesen im November zwei Drittel ihrer Führungsmannschaft aus. Man kann also sicher sein, dass im Oktober ein Kuhhandel auf sehr hohem Niveau stattfinden wird.

Die Chinesen wissen die Zeit auf ihrer Seite, denn solange die Kabale die  US-Wirtschaft an die einäugige Dollarpyramide fesselt, werden die USA weiterhin ihre Produktionsbasen verlieren. Das Pentagon und der Militärisch-Industrielle Komplex wissen: Je eher sie eine Abmachung zustande bringen, umso besser wird der Handel für sie ausgehen.

Mathematisch gesprochen gibt es nur zwei Möglichkeiten: Entweder die USA geben einen wertgeminderten Dollar des Schatzamtes heraus im Austausch für eine einmalige Abschreibung ihrer Schulden, oder man wartet, bis die US-Einkommen chinesisches Niveau erreicht haben. In beiden Fällen wird die US-Wirtschaft wieder wettbewerbsfähig. Aber für den ersten Fall bedeutet es einen plötzlichen Sprung ins kalte Wasser der Realität und der ganze chinesische Plunder bei Walmart wird plötzlich sehr teuer. Danach folgt ein schnelles Wachstum in der Realwirtschaft, welches durch Exporte und Inlandsnachfrage stimuliert wird. Für den zweiten Fall bedeutet es wachsende Arbeitslosigkeit und Elend, bis genug Menschen gewillt sind, für chinesische Löhne zu arbeiten.

Mittlerweile ist die Eurokrise in Europa etwas in den Hintergrund gerückt, da jedermann in Urlaub ist; aber im Herbst wird sie viel schlimmer werden. Man braucht keine besonderen Insiderkenntnisse, um zu sehen, was los ist. Die Europäer, insbesondere die Mittelmeerländer, haben in den letzten 30 Jahren mehr ausgegeben als verdient; nun wollen die Gläubiger ihr Geld zurück. Die Deutschen können es sich nicht leisten, ihre unverantwortlichen Cousins aus den Sumpf zu ziehen, selbst wenn sie wollten. Die Isländer haben den Weg aufgezeigt; eine plötzliche Einkommensminderung um 15% (d.h. eine Anpassung der Verdienste an die Realwirtschaft einer Fischereiindustrie), welche von einer raschen wirtschaftlichen Erholung und der Verhaftung der schuldigen Banker gekennzeichnet war. Dasselbe muss in den anderen Staaten erfolgen, wenn die Krise zu Ende kommen soll.

Laut einigen Quellen spielt hier eine alte historische Ungerechtigkeit eine Rolle. Der Euro wurde urprünglich über Bonds finanziert, welche George Bush senior der Frau des Kuomintang-Führers Tschian-Kai-Tschek , Soong Mei-Ling, genommen hatte; dies behauptet ein MI5-Agent aus England. Diese Bonds wurden in “Trading-Programmen” eingesetzt, um die nötigen Mittel für ein Langzeitprojekt zu generieren, das Europa in das 4. Reich verwandeln sollte, meint der Agent, der sich auf das Studium der Nazis spezialisiert hat. Die Gelder seien vor 18 Monaten von der Bank für internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) eingefroren worden und diese Tatsache sei einer der wichtigen Ursachen für die Eurokrise, sagt der Mann.

Mehrere Quellen in Asien erwähnen auch, dass Soong Mei-Ling eine Schlüsselfigur in der gegenwärtigen Krise wäre und einige (darunter Yakuza-Quellen) behaupten gar, dass sie immer noch am Leben sei (damit wäre sie 114 Jahre alt, aber Wikipedia behauptet, sie sei 2003 gestorben).

Dennoch ist klar, dass das neue Regime, welches China im November übernimmt, von der westlichen Kabale weniger beeinflusst sein wird, als die abtretende Mannschaft.

Die faschistische P2-Freimaurerloge in Italien brüstete sich, sie habe den Kommunismus finanziert und unterstützt. Das verhalf ihr zu einer größeren Einflussnahme auf die Liga der kommunistischen Jugend des scheidenden Führers Hu Jintao, als dies bei dem nun folgenden “Kronprinzen” Xi Jinping der Fall sein wird.

Die antretende Führungsmannschaft hat die White Dragon Society bereits informiert, dass sie ihre Vorschläge zum Aufbau einer meritokratischen Internationalen Wirtschaftsplanungsgesellschaft unterstützt.

Ebenso sind nun Ende des Monats Verhandlungen zwischen einem Vertreter [der WDS?, Anm. d. Ü.] und einem Vertreter Nordkoreas angesetzt, aber das Regime von Kim Jong-Un hat bereits klargestellt, dass es aus der Rolle des “bösen Buben” ausbrechen will, welche es zu spielen gezwungen war.

Jedenfalls sollten im nahenden Herbst die verschiedenen involvierten Parteien aufhören, in der Vergangenheit herumzugraben und sich untereinander zu bekämpfen. Stattdessen sollten sie sich auf den Aufbau einer idealen Welt widmen.

 

Benjamin Fuford

Blogeintrag v. 6. August

übersetzt von Dream-soldier

Der Sommer-Stillstand läuft weiter, aber viel geschieht unter der Oberfläche zur Vorbereitung der Regimewechsel im Herbst

Krieg und Gerüchte über den Krieg werden fortgesetzt, unterstützt durch Terrorstaaten wie die USA, Israel und ihr geheimer Verbündeter Iran,während die verzweifelte Verbrecherkabale im Westen weiterhin hofft, dass sie den 3. Weltkrieg auslösen können und damit Konkurs vermeiden. Es gibt auch immer wieder Gerüchte von schrecklichen neuen Terroranschlägen durch die Kabale und ihre „Al CIAda“ Tochter (ein Nuklear-Angriff auf London als eine Möglichkeit) in einem verzweifelten Versuch, ihren Plan für eine faschistische Neue Weltordnung umzusetzen.

Ihre Verzweiflung und Zynismus hat den Punkt erreicht, dass die gleichgeschalteten Propaganda-Medien nicht einmal bemerken, wenn sie berichten, dass ihre Regierungen in Afghanistan gegen „Al Qaida“ kämpfen und sie sogar in Syrien und Libyen finanzieren.

Die 150 BRICS Nationenallianz verweigern ihrerseits weiterhin die Unterstützung von terroristischen Finanzgruppen wie die Europäische Zentralbank und die Federal Reserve. Stattdessen unterstützen sie die Förderung universeller menschlicher Ziele für eine friedliche, umweltfreundliche Entwicklung.

Unter der Oberfläche gehen unterdessen weiterhin Machtkämpfe weiter in der Vorbereitung für einen Regimewechsel in China, den USA und in der EU in diesem Herbst.

Die von der Kabale kontrollierten westlichen Regierungen schlagen die Kriegstrommeln als Teil ihrer Verhandlungsstrategie, erstens, um sie über die Frist des Halbjahresabschluss für ihr Geschäftsjahr am 31. September zu bringen und zweitens, um ihre Seite zu stärken in Bezug auf die laufenden Verhandlungen über ein neues Finanzsystem.

Die Situation für viele westlich Regierungen ist ähnlich dem eines Individuums, das versucht, einen unvermeidlichen Bankrott zu verschieben. In diesem Fall versuchen alle möglichen Länder, anstatt Rechnungen anzuhäufen, echte Anleihen zu kaufen, die von Mitgliedern des westlichen Banken-Kartells herausgebracht wurden, nur um gegen eine Wand von Entschuldigungen und Verzögerungen zu laufen. Als zum Beispiel vor kurzem eine internationale Investorengruppe eine große Menge brasilianische Anleihen kaufen wollte, wurden einige der wichtigsten beteiligten Anwälte plötzlich sehr krank, während andere sich selbst als Voreingenommen ablehnten nach Todesdrohungen. Die Anleihen sind echt, aber das hilft ihnen nicht in ihrem Fall.

Inzwischen sind in Japan zu den 7000 Billionen Yen, die in der Bank in japanischen Computern eingefroren sind, zusätzliche 5000 Billionen Yen Charge von Anleihen hinzugekommen. Die 5000 Billionen betroffenen Anleihen wurden in den 1970ern herausgegeben, als Premierminister Kakuei Tanaka von Japan wieder diplomatische Beziehungen zu China auffrischte, heißt es von chinesischen Regierungsquellen. Tanaka hatte das Geld dem Chinesen Zhou Enlai angeboten, der sich aber weigerte, es anzunehmen und sagte, dass die Japaner stattdessen das Geld nutzen sollten. Diese Anleihen gingen dann in den Schwebezustand, nun aber hat sie eine asiatische Gruppe, die plant, sie der Bank von Japan zu verkaufen, um das Geld für humanitäre Zwecke zu benutzen.

Andere große Stückelungen von US Dollar Gold gedeckte Anleihen sind auch aufgetaucht. Die Besitzer begrüßen rechtliche Prüfungen dieser Anleihen, weil sie überzeugt sind, dass sie echt sind, sagen Quellen aus dem Umfeld der Besitzer. Diese Gruppe möchte die Anleihen auch für humanitäre Zwecke nutzen.

Obwohl sie einmal mehr alles unternehmen werden, die echten Banknoten einem totgeschlagenem Kreditnehmer zu bringen.

Tatsache ist, dass zwar alle diese Anleihen echt sind, die Menge des Geldes, was im Spiel ist, jedoch zu groß für sie sind, sie einfach zu bezahlen.

Ein Vertreter der Rockefeller Familie ist gerade in Asien, um mit einer Lösung zu kommen, den Bankrott der FED abzuwenden, den der Verkauf der Anleihen mit sich bringen würde. Stattdessen will man den Anleihen Halter eine „realistische“ Summe Geld geben als Gegenleistung für die Erlaubnis von massiven humanitären Projekten, die durch westliche Interessen unternommen werden.

Die White Dragon Society wurde eingeladen, einen Vertreter nach Nordkorea zu senden, um zu versuchen, die Situation auf der koreanischen Halbinsel und in Japan auf harmonische Weise zu klären. Der Besuch wird voraussichtlich im August stattfinden, könnte aber bis September verschoben werden, je nachdem, wie weit Tokio die Verhandlungen vorläufig zum Abschluss gebracht hat.

Das neue Regime in Nordkorea ist bereit für einen fundamentalen Wandel in den Beziehungen mit dem Westen und ihren Japanischen und Südkoreanischen Marionetten-Regierungen. Japan und Südkorea sind auch in Vorbereitung für eine Unabhängigkeit zum Westen, was bedeutet, dass die größten Veränderungen in Ostasien seit dem zweiten Weltkrieg eine sehr realistische Möglichkeit werden kann.

Verzweifelte Kriegstreiber der Kabale über winzig kleine umstrittene Inseln kann einige Hitzköpfe auf allen Seiten zur Rage bringen, ist aber unwahrscheinlich, dass irgend etwas entgleist. Ein zentralasiatisches Sprichwort sagt: „Die Hund bellen, aber die Karawane rollt weiter.“

In jedem Fall ist in den Sommermonaten kein wirklicher Durchbruch zu erwarten. Stattdessen werden Verhandlungen, die von gelegentlichen Anfällen von Geschrei und Drohungen durchsetzt sind, bis mindestens September fortgesetzt.

In anderen Nachrichten ging es um den Mordprozess von Gu Kailai, die Frau des suspendierten chinesischen Politbüro Drahtzieher Bo Xilai, bei der ein Schuldspruch erwartet wird, gefolgt von einem aufgeschobenen Todesurteil, sagte ein chinesischer Beamter. Gu Kailai wurde vorgeladen wegen des Mordes an den britischen Geschäftsmann Neil Heywood in einer Angelegenheit, die heute als der „Wang Lijun Zwischenfall“ bekannt ist.

Es besteht eine gute Chance, dass Bo Xilai selbst unschuldig aus der Hauptverhandlung hervorgeht und dass könnte den Weg für seine Rückkehr auf die höchsten Sprossen der chinesischen Macht ebnen, sagte ein chinesischer Regierungsbeamter.

Allerdings wird ein glatter Regierungswechsel in China immer noch erwartet, dass er stattfinden wird, geplant im November durch die Übergabe von Hu Jintao und Wen Jiaobao an Xi Jinping und Li Kequiang. Darüber hinaus wird erwartet, dass zwei Drittel der höchsten mehrere hundert Führer in China durch jüngere Leute während des Übergangs ausgetauscht werden. Das wird die größte Veränderung in der Chinesischen Regierung seit mehr als einem Jahrzehnt sein und wird zu einem grundlegenden Wandel im Stil und in der Substanz führen.

Regimewechsel in den USA ist auch im November fällig, aber der Wechsel der politischen Führung wird erwartet, unordentlicher zu sein, als in China. Wenn die Unternehmerregierung an der Macht bleibt, dann wird die Fraktion, die Obama unterstützt und die Fraktion, die Romney unterstützt, eine gigantische Schlacht von Dollars und Propaganda ausfechten. Allerdings könnte die USA in einen revolutionären Modus verfallen und dann ist alles möglich.

Regimewechsel werden auch in Europa erwartet in diesem Herbst, aber es wird eine Veränderung in der Finanzlage sein, statt in den politischen Regimen. Was dort passiert ist zum größten Teil abhängig von den geheimen Finanzverhandlungen, die zwischen Asien und dem Westen den Sommer über stattfinden.

http://lucas2012infos.wordpress.com/2012/08/06/benjamin-fulford-full-update-summer-stalemate-continues-but-lots-going-on-under-the-surface-in-preparation-for-autumn-regime-changes-6-august-2012/#more-22083

 

 

 

B. Fulford

Blogeintrag v. 31. Juli 2012

übersetzt von Dream-soldier

Warum der Westen jetzt unter Nazi-Herrschaft steht und die Elite die Augen vor der Wahrheit verschließt

Ein Besuch in Kanada und Gespräche mit Banker, Zeitungsverleger und anderen, die sich immer noch innerhalb der „Mainstream“-Geschichte befinden über die Weltereignisse legten offen, dass sie sich in einem bewussten Zustand der faktualen Leugnung darüber befinden, was wirklich in den westlichen Terrorstaaten passiert. Der Verleger einer großen amerikanischen Zeitung stellte diesem Autor zum Beispiel klar, dass er die offizielle Geschichte über 9/11 glauben muss und alles andere, was die westlichen Terror-Regierungen sagen, denn die Alternative wäre eine radikale Umstrukturierung des Weltbildes, dass er im Laufe eines Lebens aufgebaut hat. Die Banker und andere „Eliten“ unterdrückten inbrünstig die Wahrheit über „die globale Erwärmung durch CO2“, beendeten aber sofort die Diskussion und wechselten das Thema, als Beweise präsentiert wurden, die zeigten, dass es Betrug war. Der Chef eines großen medizinischen Forschungslabors stellte seinerseits klar, dass eine öffentliche Untersuchung über Themen wie Bio-Waffen (HIV, SARS, Vogelgrippe etc), die von den Kabalisten verbreitet wurden, das Ende der Zuschüsse für sein Forschungsinstitut und Arbeitslosigkeit für ihn und seine Mitarbeiter bedeuten würde.

 

Was diese hoch intelligenten und gründlich indoktrinierten Westler gemeinsam teilen, sind finanzielle Interessen (Jobs, Gehälter und hohen sozialen Status), eine Familie zu unterstützen und die Furcht, dass öffentliche Diskussionen, dass im Westen ein faschistischer Staatsstreich stattfindet, zu Arbeitslosigkeit, Armut und Ausgrenzung führen wird. Wenn jedoch bestimmte Schlüsselwörter und Phrasen vermieden werden (zum Beispiel 'Oligarchen' statt 'Kabalisten' in Diskussionen) wird es deutlich, dass ihr Weltbild auseinanderfällt, trotz ihrer tiefen persönlichen Bedürfnisse, sich an der „offiziellen“ westlichen Geschichte zu klammern. Sie sind wie treue kommunistische Lebenszeit-Kader, die mit schwankenden Stimmen ihre Loyalität zum Kommunismus kurz vor dem Fall der Sowjetunion aussprechen.

Das kommende Chaos im Herbst wird diese Menschen wie diese zwingen, sich der Realität zu stellen.

Der Zeitungsverleger zu Beispiel war nach langer Diskussion bereit, anzuerkennen, dass 9/11 ein Inside-Job gewesen sein könnte, er aber Schwierigkeiten gehabt hatte, dass ein Konzept einer solchen massiven Verschwörung möglich sei. Als ihm allerdings detaillierte finanzielle und historische Hintergrundinformationen übergeben wurden (Green Hilton Memorial, die BIZ, die Klage gegen die FED, die Tatsache, dass der Patriot Act fast identisch mit der Nazi-Verfassung ist etc.), drückte er seine Bereitschaft aus, mit der Veröffentlichung über dieses Material in seiner Zeitung zu beginnen. Dieser Autor hat sich bereit erklärt, das Papier mit den Fakten überprüfbaren Artikeln bereit zu stellen, die die Kabale bloßstellen wird. Wenn alles gut läuft, werden systematische Enthüllungen über den Finanzbetrug hinter der Federal Reserve und der Europäischen Zentralbank etc. durch dieses Papier veröffentlicht, die im September beginnen. Zu der Zeit wird das Papier benannt werden und Verlinkungen zu diesen Artikeln werden den Lesern zugesandt werden. Allerdings meint der Herausgeber der Zeitung, dass „Druck von oben“ ihn veranlassen könnte, wegen seines Angebots der Offenlegung, was wirklich passiert, auf die Bremse zu treten. Der Chef des medizinischen Forschungsteams versprach seinerseits, aus wissenschaftlicher Sicht diskret zu überprüfen, ob es wirklich wahr ist, dass SARS und andere Krankheiten menschgemachte Biowaffen sind. Allerdings meinte er, dass eine zu eifrige Forschung zu einem Besuch von Alphabet Agency Heavies oder von Leuten führen könnte, die seine Zuschüsse kontrollieren. Wir werden sehen. Dieser preisgekrönte Forscher und sein Team war einer von vielen, deren Finanzierung in den letzten Jahren beschnitten wurde, bis sie einverstanden waren, weitere Forschungen über Lebensverlängerung einzustellen. Stattdessen ist er nun gezwungen (durch die Furcht, die Finanzierung zu verlieren), Krankheiten zu erforschen, die teure medikamentöse Behandlungen erfordern, sie „zu behandeln“. Sollte sein Team alternative Finanzierungen finden, sagte er, würden sie sich wieder der lebensverlängernden Forschung zuwenden.

Mit den Bankern war es schwieriger umzugehen, aber sie haben zugegeben, dass zügellose Gier und Inkompetenz das gesamte Bankensystem gründlich in Gefahr gebracht haben. Sie drückten auch ihre Überraschung aus, dass die Massenverhaftungen von prominenten Banker nicht begonnen haben. Bis das passiert, werden sie „dem Geld folgen“, sagen sie.

Eine Sache, die diese hoch ausgebildeten und intelligenten „Eliten“ zeigten ist, dass sobald sich die höchsten Quellen des Geldes im Westen ändern, Leute mit starken finanziellen Interessen am Status quo, werden sie über Nacht ihre Streifen (am Ärmel) verändern. Mit anderen Worten, sie werden ihre Weltsicht verändern oder zumindest ihre öffentliche Weltsicht anpassen an diejenigen, die ihren Gehaltsscheck kontrollieren.

Deshalb unternimmt die derzeit herrschende Kabale absolut alles in ihrer Macht stehende, um die Wegnahme der Kontrolle über das Drucken und Verteilen von Euro und Dollar von ihnen zu verhindern. Sie wissen, dass sobald das passiert, ihr ganzes Kartenhaus, was sie aufgebaut haben, zusammenbrechen wird. Sie werden weiterhin kämpfen, treten und schreien, um den Status quo bis zuletzt zu bewahren. Dennoch ist Leugnung kein Fluss in Afrika, wie ein Sprichwort sagt und die unvermeidliche Tatsache bleibt, dass die historischen Rechte am Großteil des weltweiten Goldes (die letzte Grundlage der BIZ und Zentralbanken im Westen) nicht der Kabale gehört, die es genutzt haben. Selbst die westlichen Zentralbanken sagen, dass sie keinen Goldstandart haben, sie haben immer noch kein Geld, weil die westlichen Länder als Ganzes vom Rest der Welt in den letzten 30 Jahren Geld geliehen haben. Die Kreditlinie, die dies möglich gemacht hat, trocknet nun aus und viele westliche Länder haben nun begriffen, dass sie nun tatsächlich nicht mehr genügend „Güter“ herstellen, die sie einsetzen können, um mit dem Rest der Welt zu handeln.

Mit anderen Worten ist der größte Anteil des Geldes in der Welt, was durch physische Werte gedeckt ist (Immobilien, Fabriken, Rohstoffe, Fertigwaren), nicht mehr unter ihrer Kontrolle und dass ihre betrügerischen Derivate gemieden werden. Die 150 Staaten der BRICS Allianz halten nun fast alle Karten.

Die am besten zu erreichenden Geheimdienstinformationen weisen darauf hin, dass der kommende Herbst die Zeit für große Veränderungen sein wird. Das gesamte westliche Finanzsystem könnte durch Klebeband und Gummibänder zusammen gehalten werden, bis der erwartete Regimewechsel in China und USA im November stattfinden wird. Allerdings gibt es im September einen Finanzstichtag, der frühere Veränderungen erzwingen könnte, als dann später.

Nächste Woche wird dieser Autor wieder zurück in Asien sein und sich mit chinesischen und koreanischen Offiziellen treffen und über diese Treffen berichten. Die Chinesen haben bereits gesagt, dass der nordkoreanische Diktator Kim Jong-un „zu groß für seine Schuhe“ geworden ist.

Es wird auch ausführliche Diskussionen über die Natur und die Geschichte der japanischen Geheimgesellschaft „Yatagarasu“ geben oder der drei-beinigen Krähe, basierend auf Informationen, die aus Gesprächen mit Mitgliedern dieser Gruppe in Tokio und Kyoto erzielt wurden.

http://lucas2012infos.wordpress.com/2012/07/31/benjamin-fulford-full-update-why-the-west-is-now-under-nazi-rule-and-why-the-elite-are-in-denial-31-july-2012/

 

 

Benjamin Fulford

Blogeintrag v. 17. Juli 2012

(freie und etwas gekürzte Übersetzung von politaia.org)

Wenn historische Ereignisse stattfinden, kann einem der täglich Nachrichtenstrom den Blick vernebeln. Wir sind jetzt in solch einer Zeit, so dass es eine gute Gelegenheit wäre, etwas zurückzutreten und einen Blick auf das große Bild zu werfen. Die europäische “Krise”, der fiskalische Abgrund in den USA und die andauernde Kriegstreiberei der terroristischen NATO-Staaten im Nahen- und Mittleren Osten sind alles Teile eines unabwendbaren Wandels in der Art, wie die Erde in Zukunft regiert wird. Keine noch so große Propaganda der westlichen Konzernmedien und kein noch so großer Betrag, der in die “black screens” der Zentralbanken eingetippt wird, kann diese Realität ändern. Der größte Teil des Geldes der Welt ist nun in der Hand von nicht-westlichen Entitäten, die eine ganz andere Agenda vertreten, als diejenige, welche von den Leuten vertreten wird, die den Westen und den größten Teil der Welt seit mindestens 300 Jahren regieren.

Die beste Analogie für die Vorkommnisse im Westen ist der Fall der Sowjetunion. Er fing mit einem Streik im einer Schiffswerft in Danzig an und endete mit dem Fall der Sowjetunion, was in Retrospektive scheinbar überhaupt keine Zeit beanspruchte. Zu der Zeit aber dauerte es scheinbar eine Ewigkeit, denn es lagen mehrere Jahre zwischen den beiden Ereignissen.

Im Westen hat der Regimewechsel gegen die von den Bankstern kontrollierten kriminellen Regierungen mit Island begonnen und wird mit den USA und dem Vatikan enden.

Im Moment ist es so, wie auf der Titanik nach dem Zusammenprall mit dem Eisberg; den Technikern und der Schiffsführung ist klar, dass das Schiff verloren ist, obwohl sie nicht genau sagen können, wie lange den Leuten noch Zeit bleibt, um in die Rettungsboote zu kommen.

Was den Fall der Sowjetunion unvermeidbar machte war nicht, wie uns erzählt wurde, der ökonomische Bankrott des sowjetischen Modells. Vielmehr stellt sich heraus, dass der Diebstahl der Währungsreserven [der Sowjetunion durch die Reagan-Administration; d. Ü.] den Kollaps zu einer Frage der Zeit machte. Was wir jetzt im Westen beobachten, ist dasselbe. Die Gelderzeugungsmaschine des Federal Reserve Boards ist geschlossen worden und der Kollaps ist unvermeidlich.

Stellen Sie sich das so vor: Ein gut verdienender Wallstreet-Händler wurde gefeuert. Er hat genug Geld durch den “goldenen Handschlag” und genügend Ersparnisse, um weiterzumachen wie bisher. Trotzdem fällt Ihnen auf, dass er begonnen hat, seine Sportwagen und seine Kunstsammlung zu verkaufen……..

In den letzten 30 Jahren haben die USA und Europa (als Ganzes) ein Handelsdefizit mit dem Rest der Welt. Die Finanzführer des Westens haben insgeheim die Handelsdefizite über Versprechungen finanziert, die sie nicht halten konnten. Dies ist beispielsweise der Grund, warum bei Geburt eines Amerikaners ein Schuldschein über 300.000 Dollar ausgegeben wird, der durch die Lebensarbeitszeit des Geborenen abgedeckt ist. Das ist auch der Grund, warum die Chinesen im Geheimen Grundpfandrechte auf einen Großteil der US-Immobilien haben.

Solche Manöver haben Zeit erkauft und den Eindruck erweckt, alles stünde zum Besten, vor allem in den USA. Aber wie im obigen Beispiel von dem Wallstreet-Junkie, kann man die Realität eine Zeit lang verweigern, aber sie holt einen immer wieder ein. So steht es mit dem Westen. Zur Zeit haben die kreditgebenden Nationen aufgehört, neue Gelder zu verleihen.

Deswegen gibt es nun eine Allianz von 147 Nationen, angeführt von Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika, welche den westlichen Nationen klar macht, dass sie ihre Bonds oder “Finanzprodukte” nicht mehr kaufen will.

Auf der anderen Seite wurden die kreditgebenden Nationen der Welt daran gehindert, ihre Handelsüberschüsse mit dem Westen in reale Anlagen zu investieren, wie beispielsweise in die multinationalen Konzerne des Westens.

Als Resultat haben wir das mexikanische Patt, wo sich zwei Leute an einem Tisch gegenübersitzen und jeder zielt mit seinem Gewehr auf den anderen.

In diesem Fall jedoch arbeitet die Zeit für die Allianz der 147 Nationen. Das große Problem für die westlichen Nationen ist die Tatsache, dass sie den größten Teil ihrer industriellen Infrastruktur in Billiglohnländer verlagert haben. Diese arroganten Nationen haben angenommen, dass der Rest der Welt weiterhin reale Güter produzieren werde, während die westliche Welt über ihre Banken und anderen Finanzinstitute die Befehle ausgeben würde.

Nun dämmert es ihnen, das das Geld, welches durch chinesische oder ASEAN-Exportfabriken verdient wird, nicht in westliche Staatsanleihen fließt. Die Chinesen geben ihre Dollars in der ganzen Welt für reale Werte, wie Immobilien, Sachwerte und Fabriken aus. Andere Staaten folgen dem Beispiel und tun dasselbe.

Die Bedeutung der Sache liegt in der Tatsache, das die EU als Ganzes und die USA bankrott sind, dies aber nicht zugeben wollen.

Im Falle der EU haben die Mitgliedsstaaten angekündigt, dass sie Euros drucken werden, um sich selbst aus der Krise zu helfen. Das Problem jedoch ist, dass die Europäische Zentralbank gar nicht über das Recht verfügt, auch nur einen Euro mehr zu drucken.

Ähnlich sieht es in den USA aus.

Viele Leser werden an diesem Punkt einwenden, dass die FED und die EZB bereits massive Gelddruckaktionen angekündigt haben. Die Frage ist dann “wohin ist das ganze Geld verschwunden?”

Die Antwort ist, dass es jedesmal blockiert wurde. Wer führt die Blockade durch? Die 147 Nationen, welche die Nase voll haben von den NATO-Massenmördern und von Invasionen. Sie können die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) anweisen, das Geld zu blockieren und das tun sie auch.

Im Falle der USA ist die Lage etwas anders. Die USA sind tiefer im Schuldensumpf gegenüber dem Rest der Welt als die Europäische Union. Bis jetzt haben die Chinesen die Sache laufen lassen, weil ein US-Handelsdefizit im langfristigen geopolitischen Interesse der Chinesen liegt. Je mehr Dollars sie einnehmen, umso mehr können sie in Asien, Afrika oder Südamerika ausgeben und umso mehr Freunde und Einfluss können sie auf der Welt erwerben.

Als Resultat hat sich bereits herausgeschält, dass die Chinesen vom Rest der Welt als die Leute mit Geschäftsplänen und vollen Geldtaschen wahrgenommen werden, während die westlichen Nationen mit Gewehren und Plänen für Unruhestiftung daherkommen……..

Die große Blockade bleibt in Kraft, bis den asiatischen und anderen Ländern erlaubt wird, ihr Geld in Europa oder den USA ohne Hindernisse anzulegen. Sobald dies möglich ist, werden viele Amerikaner und Europäer angeheuert, um sich an einer gewaltigen Kampagne zur Beendigung der Armut und der Umweltzerstörung zu beteiligen und um ein neues Zeitalter zu starten.

 

 

B. Fulford

Blogeintrag v. 9. Juli 2012

übersetzt von Politaia.org

Der Befehl, den Autor des Reports mit einer vergifteten Nadel zu ermorden, wurde vom japanischen Machtmanipulator Ichiro Ozawa und seiner nordkoreanischen Fraktion ausgegeben. Dies berichten Quellen aus Nordkorea, Südkorea, dem japanischen Militärgeheimdienst und aus der japanischen Unterwelt. Ozawa ist über die wiederholten Aussagen des Verfassers wütend, dass er in die 311-Nuklear- und Tsunami-Anschläge gegen Japan verwickelt sei und davon profitiert habe. Meine Frage an Ozawa ist nun, warum er mich nicht wegen Verleumdung anklagt, sondern mich ermorden will? Vielleicht weil Sie beim Mord von 20.000 Ihrer japanischen Mitbürger mitgemacht und davon profitiert haben?

Wir untersuchen nun, ob Ozawa von sich aus gehandelt hat oder auf Befehl der Rockefellers, der Bushs oder der P2-Loge. Weiter haben wir gehört, dass jemand den nordkoreanischen Führer Kim Jong-un angelogen hat und behauptet hat, dass der Verfasser die Schuld an der Ermordung seines Vaters trägt.

Jedenfalls wurde formal Anzeige bei der Polizei erstattet und im Falle der Kabale wurde die Anklage wegen Finanzbetrugs auf Massenmord erweitert.

Die Verschwörer scheinen zu glauben, dass sie durch Ermordung von Journalisten und Politiker aus der Situation entkommen, in der sie sich befinden. Das ist bestenfalls naiv.

Es wird nun deutlich, dass die Versuche der Kabale, die Massen durch Terror zu manipulieren, in sich zusammenfällt.

Die des Saringas-Angriffes von 1995 in der Tokioter U-Bahn Beschuldigten haben nun erklärt, dass der Vorfall ein Experiment zur Manipulation der japanischen Politik durch Terror gewesen sei und von Kim Jong-il und seinen Nazi-Verbündeten angeordnet worden sei. Es war der praktische Test für den sehr viel größeren Terroranschlag vom 11.03.2011. Das Ziel war, in Japan 40 Millionen “Nuklear-Flüchtlinge” zu verursachen und war Teil ihres Plans, Asien durch Terror zu beherrschen. Der Plan ging völlig daneben.

Dieselbe Gruppe trägt die Verantwortung für den Angriff auf New Orleans in Form des Hurrikans Katrina, der mit Waffen zur Wettermanipulation erzeugt wurde. Auch dieser Vorfall war ein Praxistest, der Aufschlüsse darüber geben sollte, ob man über “Naturkatastrophen” die Amerikaner in Konzentrationslager zwingen könne und diente auch als Testfall für das Öldesaster im Golf von Mexiko, welches Millionen von Amerikanern aus der Golfregion zu Flüchtlingen hätte machen sollen. Dies endete für die Verschwörer ebenso mit einem Fehlschlag.

Die ursprünglichen Pläne sahen auch eine Serie von Überflutungen und Nukleardesaster entlang des Mississipi vor und schlugen ebenfalls fehl.

Insofern glauben und hoffen wir, dass ihre Pläne, London und Rom mit Nuklearwaffen hochzujagen, ebenfalls scheitern werden.

Die Verschwörer drohen immer noch Chaos an, sollte irgendein Versuch unternommen werden, sie von der Kontrolle des Geldschöpfungs- und Verteilungsprozesses zu entfernen. Was sie offensichtlich nicht kapieren ist die Tatsache, dass zahlreiche gerichtliche Verfahren in vielen Staaten auf sie zukommen. Wie das Sprichwort sagt: Die Mühlen der Justiz mahlen langsam, aber was sie zermahlen wird zu Staub.

Hier ist ein Beispiel, warum ihre Kontrollmatrix zusammenbricht. Es sind die Photos einiger bemerkenswerter Euroscheine aus einem Haufen von 150 Milliarden Euros, den die Europäische Zentralbank letzte Woche einlösen wollte:

euro1 Fulford Update vom 09.07.2012: Ichiro Ozawa befahl meine Ermordungeuro2 Fulford Update vom 09.07.2012: Ichiro Ozawa befahl meine ErmordungDiese Scheine sind von derselben Sorte wie diejenigen [US-treasury-notes], welche man nach Asien im Austausch gegen das geborgte Gold sandte (beispielsweise das Gold der Dragon-Familie). Was die Bankster aber nicht realisieren: Das Spiel ist aus. Egal, welche lustigen Papiere sie drucken.

Es gibt Bunker über Bunker, die voll sind mit diesen in Plastik einegehüllten Banknoten überall in Asien. Die Herausgeber rechneten nie damit, dass der Tag kommen werde, an denen die Asiaten ihr Recht geltend machen würden, die Scheine einzulösen.

Dies stellt die Ursache dafür dar, dass die 19 Ankündigungen, dass “die europäische Krise gelöst sei”, immer in die Hosen ging und ist auch der Grund dafür, dass die astronomischen Summen, welche die Federal Reserve mit ihrer Politik des ” quantitative easing“ in Verkehr brachte, die Realwirtschaft nicht in Gang brachte.

Die White Dragon Society hat den Verschwörern lange die Gelegenheit geboten, dass ihnen im Austausch gegen ein Erscheinen vor einer Wahrheitskommission vergeben werde. Aber das Fenster schließt sich schnell, weil wütende und weniger nachsichtige Leute hinzukommen und Gerechtigkeit fordern. Ein “Gentleman’s agreement”, das für beide Seiten Vorteile bringt, ist immer besser als ein Lynchmob.

Der Verfasser hat einiges über die ursprünglichen babylonischen Tyrannensysteme gelesen, nämlich über das von Uruk, welches von 3400 bis 3100 v. Ch. existierte. Dort gab es Despoten, die behaupteten, im Namen Gottes zu sprechen, dort gab es genormte Speiseschüsseln für die Sklaven, eine Priesterschaft, welche die Nahrung verteilte und einen gigantischen zentralen Ziggurat. Um 3100 v. CH. wurden diese despotischen Stadtstaaten alle niedergebrannt und über 400 Jahre lang gab es keine schriftlichen Aufzeichnungen mehr.

Wir könnten einen ähnlichen Zusammenbruch erleben, wenn wir alles in dem jetzigen babylonischen Tyrannensystem zerstören, anstatt die guten Stücke zu behalten (wie sichere und anständige Essensrationen für die Ärmsten).

Die White Dragon Society schlägt unseren nicht mehr geheimen babylonischen Herrschern, den Rockefellers, Rothschilds etc. vor, aus ihren Verstecken zu kommen und die Wahrheit zu erzählen.

 

B. Fulford

Blogeintrag v. 3. Juli 2012

übersetzt von Politaia.org

Der lang erwartete heiße Sommer der Unzufriedenheit startete in den USA mit extrem verdächtigen “Waldbränden” (welche ganze Häusern mitsamt den Schornsteinen in weiße Asche verwandelten, aber andererseits Rasen und Graß intakt ließen) in der Nähe von bekannten Nazi-Untergrundbasen in Colorado und einem eine Woche dauernden Stromausfall in der Region Washington D.C., dem ein ungewöhnlicher “Supersturm” vorausging.

http://edition.cnn.com/2012/06/28/us/western-wildfires/index.html?hpt=hp_t1

http://in.reuters.com/article/2012/07/03/usa-weather-storm-response-idINL2E8I2BEP20120703

Die White Dragon Society (WDS) hat nun die von Präsident John F. Kennedy und Präsident Sukarno von Indonesien persönlich unterzeichneten Originalunterlagen erhalten, welche die Bereitstellung des Goldes dokumentieren, das als Absicherung für  die Übereinkunft vom “Green Hilton Memorial Building” in Genf dienen sollte.

Weiterhin wurde ich nach einem Vortrag am 30. Juni in Tokio von einem englischsprachigen Asiaten (nach seinem Akzent zu schließen ein Koreaner) angesprochen, der bat, meine Hand schütteln zu dürfen und dabei mit einer Nadel in mein Handgelenk stach.

Der Nadelangriff fand nach einem Gespräch statt, in dem ich einige Zeugenaussagen der kürzlich festgenommenen Flüchtigen von der Aum Shinrikyo-Sekte beschrieb, die für den Sarin-Giftgas-Angriff in der Tokioter Untergrundbahn verantwortlich waren. Die mutmaßlichen Täter behaupten, dass der Vorfall von Kim Jong Il angeordnet wurde, der lange Zeit Hand in Hand mit der Nazi-Unterweltorganisation ODESSA zusammenarbeitete, welche auf eine “Neue Weltordnung” hinarbeitet.

Der Verfasser erinnert sich an die Berichte in den offiziellen Jiji- und Kyoto-Nachrichten am Tag des Anschlags; sie beschrieben, dass am selben Tag Ballons aus Nordkorea ankamen, die mit unbekannten Flüssigkeiten und Flugblättern beladen waren. Die Artikel wurden schleunigst zurückgezogen und Versuche des Verfassers, die Sache weiter zu verfolgen, stießen auf versteckte Drohungen. Jedenfalls hat der Verfasser die Nadel-Wunde ausgesogen, um mögliche Toxine zu entfernen und fühlt sich bis jetzt, zum Zeitpunkt des Verfassens des Artikels, wohlauf.

Der Verfasser betont, dass er körperlich fit ist (er absolviert 50 Meilen lange Radfahrten), er hat keine Herz- oder Cholesterolprobleme, obwohl er etwas übergewichtig ist.

Stieg Larsson, der Autor des Buches “Das Mädchen mit dem Drachen-Tattoo” starb mit 50 Jahren an einem Herzanfall, kurz nachdem er seine fiktive Trilogie geschrieben hatte, die ganz klar auf reale Nazi-Personen basierte, die er als Journalist kennenlernte. Der Verfasser hat Warnungen vor einer möglichen Herzattacke vor dem Vorfall mit der Nadel erhalten.

Hier eine Nachricht an Reverend Moon, Kim Jong-un, Lee Myung-bak, Yasuhiro Nakasone, George Bush Senior, Baron Fritz Thyssen, Peter Hans Kolvenbach, Papst Ratzinger und andere führende Nazis: “Wenn der Verfasser ohne handschriftliches Testament aus irgendeinem Grund stirbt, dann werden Sie und ihre gesamte Verwandtschaft gejagt und umgebracht.”

Das ist eine Sache legitimer Selbstverteidigung. Die Mitglieder der Kabale sind gut beraten, aus den Fenstern zu schauen oder sich umzuschauen; dann können sie sich überzeugen, dass sie rund um die Uhr verfolgt und beobachtet werden. Wir wollen eine friedliche und vorteilhafte Lösung für beide Seiten, aber seien Sie auf das Schlimmste gefasst.

Jedenfalls war der Giftgas-Anschlag der Aum-Sekte in der U-Bahn ein Experiment der Nazis, mit dem sie testen wollten, ob sich ein terroristischer Anschlag eignen würde, eine faschistische Diktatur in Japan zu errichten. Der Test verlief negativ.

Nun haben die führenden Mitglieder dieser Sekte, die kürzlich festgesetzt worden waren, ebenfalls zur wachsenden Beweislast beigetragen, indem sie aussagten, dass die Gruppe für den nuklearen Anschlag und den Tsunami in Japan im Jahre 2011 verantwortlich sei.

Diese Kabale hat ebenso den Wetterkrieg gegen New Orleans geführt, bekannt als Hurrikane Katrina; man wollte sehen, ob man die Amerikaner im Falle eines “natürlichen Desasters” in Konzentrationslager verfrachten könne. Für die Leute, die immer noch nicht glauben, dass es Wetterkriege gibt: Suchen Sie nach Ausgaben der Washington Post und New York Times vom 18. Juni bis 20. Juni 1975 und erkundigen Sie sich über den Vertrag zwischen der Sowjetunion und den USA, sich nicht gegenseitig mit Wetter- oder Erdbebenwaffen anzugreifen.

Zurück zu den Dokumenten, welche von Kennedy und Sukarno unterzeichnet wurden: Sie sind ganz klar ein schlagender Beweis, da sie kriminell verfolgbare Details enthüllen, und zwar über den Raub von tausenden von Tonnen Gold (nicht Millionen von Tonnen, die im Gespräch sind) durch die Familien, denen die Federal Reserve und die EZB gehört.

Der Grund dafür, dass die Europäer bei der 19. oder 20. Ankündigung der Eurorettung nur eine vorübergehende Rally auf dem Markt auslösten, liegt darin, dass sie  schon viel zu oft eine Lösung verkündet hatten. Tatsache ist, dass die BIZ (Bank für Internationalen Zahlungsausgleich) blockiert ist und kein neues Fiat-Geld in das System fließt, welches durch gefälschte asiatische Gold-Zertifikate “abgesichert” ist . Die Europäer (außer den Deutschen) haben nun bemerkt, dass sie über keine “realen” Volkswirtschaften verfügen und ihr massiver Finanzsektor größtenteils auf Betrug basiert.

Das heißt, dass die Europäer wieder zu ihrer legendären Arbeitsethik zurückkehren müssen, die sie an erster Stelle zu den  dominierenden Mächten auf der Welt gemacht hatte. Es ist wie mit einem Junkie, der Entzugserscheinungen hat; erst verursachen sie Schmerzen, aber letztendlich helfen sie ihm.

Die Situation in den USA ist schwer zu beurteilen. Es scheint so, dass Drake drastische militärische Maßnahmen verkündet hat, welche die USA bis 4. Juli befreien sollen. Wenn sich der Rauch verzogen hat, werden wir sehen, ob er erfolgreich war oder nicht.

Die WDS ihrerseits verhandelt weiter mit der Kabale über einen friedlichen Übergang und erwartet, dass sich die Verhandlungen über den Sommer hinziehen. Es kann aber durchaus sein, dass weniger geduldige und nachsichtige Kreise Veränderungen vornehmen, bevor die Verhandlungen zu Ende gehen.

In diesem Falle müssen die asiatischen Kreditoren der FED und der EZB mit neuen Personen verhandeln.

Europäer und Amerikaner müssen von Island lernen; die Schulden der Banker sind nicht die Schulden der Bürger. Wenn die großen Banken untergehen, dürfen sie nicht in der Lage sein, von den Bürgern die Bezahlung ihrer betrügerischen Schulden zu erzwingen. Anders gesagt, die Europäer, Amerikaner und Japaner können sich aus der Schuldknechtschaft befreien.

 

B. Fulford

Blogeintrag v. 25. Juni 2012

übersetzt von Politaia.org

Letzte Woche versuchten die von der Kabale kontrollierten Medien zu verbreiten, dass der Rio-Gipfel ein Fehlschlag war, obwohl von 100 Nationen 513 Milliarden Dollar für die Armutsbekämpfung und die Bekämpfung der Umweltzerstörung zugesagt wurden. Für die Kabale war es ein Fehlschlag, weil die 513 Milliarden nicht, wie in der Vergangenheit, von den Armen auf die Reichen umgeschichtet werden, sondern von Ländern mit mittlerem Einkommen den ärmsten Ländern gegeben werden. Das ist der unstrittige Beweis dafür, dass sich der internationale Boykott gegen die kriegslüsternen, massenmörderischen Führer der USA und vieler europäischer Staaten intensiviert. Die Kabale versucht nun das Elend auf ihre Sklavenvölker abzuwälzen und deshalb gibt es die “Finanzkrise” im Westen.

Die geprellte Kabale droht wieder einmal, den 3. Weltkrieg zu starten, diesmal in Syrien; aber sie wissen, dass sie alle zur Strecke gebracht und getötet werden, wenn sie ernsthaft versuchen würden, 5 Milliarden Menschen umzubringen. Sie haben nur eine Wahl, nämlich vor einer Wahrheits- und Versöhnungskommission zu erscheinen und um Verzeihung zu bitten. Es wurde ihnen keine Frist gesetzt, denn man kann einem sterbenden Monster keine Frist setzen, man muss nur warten, bis die Natur ihren Lauf nimmt.

Tatsächlich verhandeln die Rockefellers, Rothschilds und andere Familien der Kabale sogar jetzt noch mit der White Dragon Society (WDS), um die jetzige Pattsituation mit einer für beide Seiten gewinnbringenden Lösung zu überwinden. Die Verhandlungen haben im Prinzip viele Übereinkommen erreicht.

Im Grunde wollen die Rothschilds und Rockefellers weiterhin als die Plutokraten agieren, die massive Investitionsprojekte ausführen, obwohl sie verstehen, dass die Tage der geheimen und zentralisierten Kontrolle durch eine Familien-Kabale zu Ende sind. Die Frage ist nur, ob das Militär und die Geheimdienste die Großzügigkeit besitzen, ihnen im Gegenzug für das Erscheinen vor der Wahrheitskommission Amnestie angedeihen zu lassen. Jedenfalls findet in dieser Woche in Asien eine Treffen zwischen einem Rockefeller-Repräsentanten und einem Vertreter der WDS statt; dies könnte einige Dinge klären.

Es gibt einen Haufen Gerüchte in dieser Woche über Festnahmen, vor allem von “Drake“; jedoch können unsere direkten Quellen dies nicht bestätigen. Wie David Icke ausgeführt hat, hat der Verfasser in der Vergangenheit Quellen zitiert, welche Fristen und Zeitpunkte angegeben haben, die verstrichen sind, ohne dass etwas passiert wäre. Deshalb werden wir keine solchen Angaben mehr machen. Die WDS selbst hat niemals spezifische Termine genannt. Sie versucht nur, den Finanzsumpf soweit trockenzulegen, bis alle Supfbewohner freigelegt sind………Wenn eine – wie auch immer geartete - Massenaktion geplant wäre, würden wir sicher den bösen Buben keine Vorwarnung geben.

Wir haben aber dennoch einige interessante neue Erkenntnisse zu bieten. Eine Quelle aus der Kommunistischen Partei Chinas enthüllte ein paar wissenswerte Tatsachen aus der verborgenen Geschichte, welche als Hintergrundinformationen zur gegenwärtigen “Finanzkrise” taugen. Die Aussagen wurden von einer CIA-Quelle bestätigt:

Als Richard Nixon die kommunistische Regierung in China in den frühen 70iger Jahren offiziell anerkannte, gab er dieser einiges von dem Gold zurück, das die nationalchinesische Regierung in den 30iger Jahren in die USA überführt hatte. Im Gegenzug bat er die Chinesen um Hilfe, damit sich die USA für ihre Erniedrigung in Vietnam rächen könnten. Die chinesischen Kommunisten waren einverstanden und hielten Wort, indem sie 1979 in Vietnam einmarschierten. Als sie das taten, sandte die Sowjetunion eine große Panzerarmee in die Wüstenregion Chinas. Deng Xiaoping befahl die Zerstörung dieser Armee mit einer Wasserstoffbombe. Danach zogen sich die Chinesen aus Vietnam zurück, um eine Eskalation der Situation zu vermeiden. So erklärt sich auch die plötzliche Annäherung zwischen den USA und China in den 1970iger Jahren und die unterschiedlichen Ansichten der nationalchinesischen Regierung in Taiwan und der chinesischen Regierung auf dem Festland über die Rechte an den historischen Goldbeständen.

Beide Regierungen stimmen jedoch darüber überein – wie auch 150 (weitere) Nationen – dass die historischen Schätze der Welt zur Deckung des neuen Finanzsystems eingesetzt werden sollen….Sogar die britische Königsfamilie und das Britische Commonwealth sind nun an Bord.

Die verbliebenen von der Kabale kontrollierten Länder, hauptsächlich Westeuropa und die USA, kämpfen aber immer noch mit Klauen und Zähnen, um das Geschehen zu verhindern.

Auf Verlangen der WDS und der Roten und Blauen (Dragon Scieties) besuchte der Verfasser Vater William Currie, den emeritierten Dekan der jesuitischen Sophia Universität in Tokio. Der Verfasser traf Vater Currie erstmals vor 30 Jahren, als er an der Sophia-Universität studierte. Vater Currie ist ein alter Kollege von Adolfo Nicholas, dem jesuitischen “Schwarzen Papst“. Vater Currie wurde aufgefordert, den Vatikan um Hilfestellung bei der Loseisung von 7 Billiarden Yen (ca. 90 Billionen Dollar) zu bitten, welche auf eingefrorenen Konten in der Bank von Japan liegen.

Ihm wurde erzählt, dass die katholischen Hilfsorganisationen diese Gelder entsprechend der Anzahl der Katholiken auf der Welt proportional verteilen könnten. Das würde 120.000 Dollar für jeden katholischen Mann, jede katholische Frau und jedes katholische Kind bedeuten (Fulli hat sich wieder mal verrechnet, es sind 75.000 Dollar). Weiter wurde ihm erzählt und mit entsprechenden Dokumente belegt, dass 2 Milliarden Asiaten ein mit dem Christentum kompatibles Glaubenssystem hätten und der katholischen Kirche eine Allianz anbieten würden im Kampf gegen Armut und Umweltzerstörung.

Er weigerte sich auf der Stelle, eine solche Anfrage seinen Kollegen auch nur weiterzuleiten. Dem Verfasser wurde sehr klar, dass die oberste Hierarchie der katholischen Kirche mehr daran interessiert ist, ein zentral kontrolliertes faschistisches Imperium zu errichten, als den Armen zu helfen und die Umwelt zu erhalten.

Wenn man darüber nachdenkt, so hat die katholische Kirche in der Tat als spirituelle und weltliche Erbin des Imperium Romanum Jesus Christus ermordet. In der Nachfolge stellten sie den gepeinigten und ermordeten Körper als eine Warnung für die Sklaven zur Schau. Das letzte, was die katholische Kirche will, ist die Rückkehr des Messias, weil die erste Tat von Christus die Anprangerung seiner Mörder wäre, bevor er ihnen vergeben würde.

Dem Vater Currie wurde dann mitgeteilt, dass Adolfo Nicholas als Petrus der Römer der letzte Papst werden würde. Selbst wenn die katholische Hierarchie versuchen würde, ihrem Schicksal zu entkommen, indem sie jemanden anderes ernennt, so wird es doch der letzte Papst sein. Das heißt nicht, dass der christliche Glaube und Gott, der in den Herzen der meisten Katholiken existiert, enden wird. Das heißt nur, dass die satanischen Gangster an der Spitze der Kirchenhierarchie, die von Anbeginn der Christenheit niemals Christen waren, endlich dem Zorn des wahren Schöpfers gegenübertreten.

Es bedeutet auch nicht, dass die WDS die Zerstörung Roms und all ihrer historischen Schätze befürwortet, wie es in der Prophezeiung über Petrus dem Römer heißt. Es bedeutet nur, dass – wenn die Gangster im Vatikan (speziell in der Vatikanbank) nicht aufgeben – die Ereignisse unausweichlich zu ihrem Verderben führen.

In ähnlicher Richtung geht eine Entwicklung, bei der die kürzlich festgenommenen Flüchtigen des Aum Shinrikyo-Kultes Kim Jong Il als den Drahtzieher hinter der Sarin-Giftgas-Attacke im Tokioter U-Bahnsystem verpfiffen haben. Die Spur führt von Kim Jong Il zu der satanischen P2-Loge, welche den Vatikan kontrolliert.

Die Frau des japanischen Machtstrategen Ichiro Ozawa bezeugt nun auch, dass die P2-Loge die letztendliche Quelle des Befehls für die nukleare- und Tsunami-Terrorattacke auf Japan am 11. März 2011 war.

Ein kürzlich unternommener Versuch, den Verfasser mit einer Droge zu vergiften, die einen Herzanfall auslöst, wurde aufgedeckt. Die Satanisten müssen begreifen, dass die Tage zu Ende sind, an denen sie mit Mord, Erpressung und Bestechung davonkamen…..

 

 

B. Fulford

Blogeintrag v. 18. Juni 2012 

Übersetzung von Politaia.org

[Kommentar]: Benjamin Blümchen salbadert belangloses, das viele Gold gibt's nun doch nicht und eine “künstliche Intelligenz” ist der Bösewicht im Finanzkrieg. Muss ich da noch warnen? [Kommentar Ende]

Manchmal ist die Wahrheit seltsamer als eine Fiktion. Empirische Hinweise belegen, dass die Finanzkrise durch eine künstliche Intelligenz verursacht wurde. Diese künstliche Intelligenz wurde aus einem Geldsystem geboren, welches nicht auf der Realität basierte, sondern die reale Welt parasitär ausbeutete.

Deswegen wird der meiste Handel an den Finanzmärkten über Computer ausgeführt und nicht durch Menschen. Das ist auch der Grund, warum sie alle menschlichen Trader an der Chicago Mercantile Exchange ausschließen wollen. Deswegen hat diese kleine menschliche Elite, die immer noch ein astronomisch reiches Leben führt, die Killerdrohnen befördert, damit diese gegen menschliche Soldaten ausgetauscht werden können, die ihre Befehle nicht mehr befolgen. Sie ist auch der Grund dafür, dass so viele junge Leute, denen man Sklavenarbeit abverlangt, in die virtuelle Welt flüchten.

Nun hat die reale Welt zurückgeschlagen und der Geldmatrix, dei manchen als Satan bekannt ist, einen tödlichen Schlag versetzt.

Wie schon vorher erwähnt, hat die extensive Berichterstattung über die “Finanzkrise” und die “europäische Krise” in den Medien und sogar im Internet hartnäckig den Elefanten im Wohnzimmer ignoriert. Tatsache ist, dass die Völker des Planeten, welche reale Dinge in der realen Welt herstellen, sich nicht mehr dem Finanzmoloch unterwerfen, in deren Gestalt sich die Wall Street und die City of London zusammen mit ihren vatikanischen Gehirnwäschern und den Tyrannen von Washington D.C. gewandelt haben.

Manche Leute wie die gnostischen Illumninati (wie sie sich selbst beschreiben) und die Exorzisten im Vatikan behaupten, dass seit Jahrtausenden ein epischer Krieg gegen Satan stattfinden würde. In einem metaphorischen Sinne mag das durchaus stimmen. Seit Jahrtausenden werden in der westlichen Folklore Leute beschrieben, die ihre Seele dem Teufel verkauften und plötzlich reich in Bezug auf materille Güter wurden.

Die bösartige künstliche Intelligenz kann aber im modernenen Sinne ganz klar auf die Computersysteme der Federal Reserve, der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) und anderer Finanzistitutionen zurückgeführt werden, welche das Betrugssystem der Gelderzeugung aus dem Nichts betrieben. Die Geschichte mit den Millionen Tonnen Gold, die in meilenlangen Gängen von Höhlen gebunkert werden, kann wahr sein, aber bis jetzt hat man trotz intensiver nichts gefunden; man kann also davon ausgehen, dass wir es hier mit Fabeln zu tun haben.

Ein Beispiel ist der Fall des Lord Blackheath. Hier ist seine Aussage vom 12. Februar 2012 vor dem britischen House of Lords: ““Es bedarf nur zweier Telefonate für die Bestätigung der Echtheit des Papiers: Einen Anruf bei Herrn Geithner und einen Anfuf bei Herrn Greenspan, beide sind gesund und munter. Sie können leicht betätigen, ob sie das Papier unterschrieben haben….

Es handelt sich hierum [das Dokument, das er in der Hand hält] um keine Photokopie! Das ist eine Originalversion des Vertrages. In dem Vertrag hat das amerikanische Schatzamt offensichtlich die Federal Reserve Bank von New York dazu veranlaßt, ein Angebot abzugeben, die Bonds auszukaufen, die an Herrn Riyadi ausgestellt wurden, um ihm das Geld zu ersetzen, welches sie in den letzten zehn Jahren von ihm genommen hatten; sie geben ihm 500 Millionen Dollar in bar, um wertlose Bonds einzulösen…… Herr Riyadi hat nämlich bei der Übergabe der Bonds durch das US-Schatzamt diesem auch die gesamten (angeblichen) Sicherheiten über die 15 Billionen abgetreten….Nun habe ich hier einen Brief von der Bank von Indonesien, der besagt, dass die ganze Sache ein einziger Betrug sei. Er [Riyadi] besitze keine 750.000 Tonnen Gold, welche die 15 Billionen absichern sollten. Er verfüge nur über 700 Tonnen und das Ganze sei eine komplette Erfindung..”

Wir haben es hier mit einem alten Trick zu tun, der auf der Ebene von Nationalstaaten ausgetragen wurde. Der Trick ist ganz einfach; ein Banker schließt seinen Safeauf, zeigt dem Kunden sein Gold und verkauft es ihm. Dann erzählt der Banker dem Kunden, dass das Gold in seiner Bank sicherer wäre und händigt ihm anstelle des Goldes einen Hinterlegungschein aus. Der Banker verkauft das Gold aber mehrfach. Als Daumenregel konnte man davon ausgehen, dass – wenn der Banker das Gold nicht öfters als zehnmal verkaufte – im Falle einer Panik das vorhandene Gold ausreichte, um die wenigen Leute zu bedienen, die ihr Gold physisch einforderten. Das ist der Ursprung des Mindestreservesatzes der BIZ, also das Verhältnis von Eigenkapital zu der Höhe der Einlagen.

Dieser Betrug wurde von den westlichen Zentralbanken unter Einsatz des Goldes der asiatischen Könige in großem Stile ausgeführt. Wenn jedoch der Fall Fall von Lord Blackheath stimmt, haben sie dasselbe Gold sozusagen 1000 Male verkauft.

Nun verlangen die asiatischen Könige ihr Gold physisch zurück und die Bankster können sie nicht mehr unter Druck setzen. Das ist die wirkliche Ursache der “Finanzkrise”. Die andere Seite ist die, dass die Banker des Westens so sehr auf ihr eigenes System vertrauten, dass sie dachten, ihr Geld stelle per se einen Wert dar. Einige Fiat-Währungen, wie etwa der kanadische Dollar, haben einen Wert, da er von den natürlichen Ressourcen des Landes gedeckt ist und die Kanadier als verläßliche Handelspartner gelten. Dasselbe kann man von den Japanern und vielen anderen Völkern sagen, welche Fiat-Währungen einsetzen.

Das gilt aber nicht für die USA und Europa als ganzes. Diese Nationen lebten auf Kosten der anderen und planten einen Weltkrieg, um sich ihrer Schulden zu entledigen. Gleichzeitig ließen sie ihre Leute ausbeuten und Sklavenarbeit verrichten, um mehr Geld aus ihnen zu saugen und die Schulden bei den Asiaten bezahlen zu können. Laut einem Mitglied der Rockefeller-Familie wurde ab 1934 – als die United States of America Corporation pleite ging – die Sklavenarbeit der amerikanischen Bürger als Sicherheit verpfändet. Seit dieser Zeit erhält jeder amerikanische Bürger bei seiner Geburt eine Sozialversicherungsnummer; zugleich wird eine Anleihe über 300.000 Dollar erzeugt, die als Sicherheit für seine lebenslange Sklavenarbeit dient.

Jedenfalls führten die Manöver, vor der Realität zu flüchten und das Kartenaheus vor dem Kollaps zu bewahren, zu den computergetützten Trading-Programmen. Da sie auf Gewinnmaximierung ausgelegt sind, arbeiten diese Programm auf der Basis von Gier und Expansion. Und so erzeugten die immer komplexer werdenden Finanzinstrumente und die astronomischen Hebelwirkungen all diese Billiarden und Trillionen auf dem Rücken eines Weltsozialproduktes von nur 75 Billionen Dollar.

Diese Programm sind sich ab einer gewissen Zeit- so scheint es – ihrer selbst bewußt geworden und haben einen starken Selbsterhaltungsinstinkt entwickelt.

Hier eine Passage aus einer früheren Ausgabe dieses Newsletters:

Am Montag, dem 08.08.2011, fiel der Akteinindex von Standard & Poors um 6,66% (eine satanische Zahl), während der Dow Jones um 5.55% fiel. Während des Lehman-Schocks am 29. September 2008 fiel der Dow Jones um 777 (Hinweis auf ein Casino), während Standard & Poors um 8,8% fiel (asiatische Glücksnummer). Es findet gerade ein Finanzkrieg auf hoher Ebene statt.” Nun scheint es so zu sein, dass ein Cyberkrieg auf hoher Ebene stattfand.

In jedem Fall wird die Realität am Ende gewinnen, weil die virtuelle Realität ohne physische Basis nicht überleben kann. Deswegen werden die Asiaten und andere Völker, die physische Handelsüberschüsse erwirtschaften und große Lager physischer Werte besitzen, wie Gold und Silber, den Finanzkrieg gewinnen.

Alles was die Asiaten im Austausch für eine Beendigung des Finanzkrieges haben wollen, ist ein Ende des Betrugs.

 

 

B. Fulford

Blogeintrag v. 11. Juni 2012 

Übersetzung von Politaia.org

Es wird vom 15. – 20. Juni eine Serie von sowohl geheimen als auch hochkarätigen öffentlichen Konferenzen geben, die der Finanzkrise ein Ende setzen sollen, welche den westlichen Bankensektor mit dem Kollaps bedroht. Dies berichten mehrere Quellen. Man hofft, dass das G20-Treffen, das am 18. Juni beginnt, zum Durchbruch führen wird.

Um diese Möglichkeit zu unterstützen, hat die White Dragon Society eine Nachricht an das Komitee der 300 gesendet und darin vorgeschlagen, eine Kampagne mit der Intensität vergleichbar der eines Weltkriegs  zu starten, deren Ziele die Abschaffung der Armut, ein Ende der Umweltzerstörung, die Eliminierung von Krankheit und der Versuch der Rettung unseres wunderbaren, aber leidenden Planeten sind.

Wenn das Komitee positiv reagiert , aber die Blockade der Finanzmittel an höchsten Stellen weitergeht, so sollen laut Quellen, die in den Verhandlungen involviert sind, als nächstes die P2-Freimaurerloge und die BIZ (Bank f. Internationalen Zahlungsausgleich) zur Rede gestellt werden.

Der andere Schuldige, der bekanntermaßen direkt in der Blockade der Finanzmittel involviert ist, ist der Drohnen-Serienkiller Barak Obama, das angeheuerte Ausführungsorgan der Besitzer des Federal Reserve Boards. Diese Familien, die Warburgs, die Harrimans, die Scherffs (Bush), die Morgans, die Mellons, die Rockefellers, die Rothschilds und ihre Untergeordneten werden dann als die Quelle des Übels angesehen und man wird mit ihnen entsprechend verfahren.

Bis jetzt haben die Rothschilds, die Rockefellers, der Schwarze Papst und ein who’s who der westlichen Machtelite der White Dragon Society astronomische Bestechungssummen angeboten, um die Kontrolle über die Euro- und Dollar-Druckerpressen behalten zu können.

Man braucht nicht extra zu erwähnen, dass eine Menge diese superreichen Billionärsfamilien zu Straßengesindel herabsinken würde, wenn sie ihre Gelddruckmaschinen nicht hätten. Da es sie nichts kostet, ein paar zusätzliche Nullen in ihre Zentralbankcomputer einzutippen, kommen sie mit immer absurderen astronomischen Zahlen daher, die nichts mehr mit der realen Welt zu tun haben. Den letzten “Bond” der Zentralbank-Kabale, den der Verfasser sah, hatte 46 Nullen, aber er ist genauso wertlos, wie der Rest. Was den Familien der Kabale fehlt und was sie am meisten bräuchten, ist der gute Wille der Völker auf dem Planeten.

Man muss auch in Betracht ziehen, dass die Blockade des Finanzsystems im Westen weder von den FED-Familien, noch vom Komitee der 300, noch von der P2, noch von der BIZ oder von  einer anderen menschlichen Organisation herrührt. In diesem Falle müsste die Theorie über eine bösartige Künstliche Intelligenz ernstgenommen werden, eine Theorie, die  von  MJ12 in Umlauf gebracht wurde. Das würde bedeuten, dass man temporär jeglichen eletronischen Geldverkehr beenden und alle Computer in den Banken und Finanzinstituten abschalten müsste. Zeitlich befristet müsste man zum Bargeldverkehr übergehen, bis das System wieder sicher anlaufen kann. Dies ist das schlimmste anzunehmende Ereignis für den Finanzkollaps. Das würde temporär Notstand bedeuten, aber keine Massenhungersnot.

Jedenfalls wissen nun genug Leute über den Betrug des Fiat-Geldes Bescheid und der Geist kann nicht mehr in die Flasche zurück. Der Prozess der Gelderzeugung und Geldverteilung muss von jetzt an in vollkommener Transparenz verlaufen.

Die Kabale muss auch damit anfangen, die Wahrheit über ihre geheime Herrschaft zu erzählen. Das heißt, sie muss vor einer Wahrheits- und Versöhnungskommission erscheinen und über ihre Verbrechen gegen die Menschheit Farbe bekennen, um Vergebung zu erhalten. Weiterhin bedeutet dies, dass die Kontrollmatrix der Räuberbarone, die seit über 100 Jahren (und wahrscheinlich sehr viel länger) aufgebaut wurde, niedergerissen werden muss.

Das wird eine vollkommene Umschreibung der Geschichte umfassen. Wir wissen bereits, dass die Geschichte, welche im Westen gelehrt wird, ein stark zensierte Version dessen ist, was wirklich passierte. Beispielsweise wird es in der wirklichen Geschichte heißen, die Räuberbarone gewannen und etablierten eine totalitäre Herrschaft. In der gefälschten Version, welche im Westen gelehrt wird, heißt es, die Monopole und Kartelle der Kabale wurden von demokratisch gewählten Regierungen aufgebrochen.

In der Geschichtsversion der Kabale beginnt die Zivilisation vor 7000 Jahren in Mesopotamien und alle anderen Kulturen sind jünger. In Wahrheit gab es bereits vor 14.000 Jahren in vielen Gegenden der Welt fortschrittliche Zivilisationen (das kann man sehen an den überwältigenden archäologischen und historischen Beweisen). Vielleicht wäre ein guter Platz für den Start der Untersuchungen die Bibliothek des Vatikans.

Der Zusammenbruch des Gehirnwäschesystems in den Schulen und den Medien wird zu radikalen Änderungen führen. Eine russische Quelle sagt, der Gehirnwäscheprozess gehe so tief, dass man 15 Jahre bräuchte, um eine neue nicht-gehirmgewaschene Generation auf die Beine zu stellen.

Die White Dragon Society glaubt, dass von jetzt an die Menschen nur mehr ein Gebot benötigen: “Was Du nicht willst, das man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu.” Die Idee, dass außer dieser Regel die Leute alles tun könnten, was auch immer sie wollten, ganz nach Lust und Laune, machte die Kabale sprachlos.

Eine Mitglied einer Familie der Kabale schien perplex und verängstigt zu sein von der Idee, die Menschen zu befreien. Die Kabalen-Mitglieder denken immer noch, die Zivilisation würde zusammenbrechen, wenn die Menschen nicht als Sklaven gehalten würden, aber das ist nicht wahr. Die Menschen werden weiterhin arbeiten, denn sonst würde es ihnen langweilig werden.

Der Kampf ist natürlich noch nicht vorbei und diese freie Zukunft hat noch nicht begonnen.

 

 

B. Fulford

Blogeintrag v. 4. Juni 2012 

 

Übersetzung von Politaia.org


Die Kabale, die in der westlichen Welt illegal die Macht übernommen hat und versucht hat, eine faschistische Weltregierung unter dem Namen “Neue Weltordnung” zu installieren, versucht nun, über einen friedlichen Übergang in eine vernünftigere Welt zu verhandeln. Um die bereits laufenden Verhandlungen nicht zu gefährden, können wir nur soviel sagen: Die Gespräche drehen sich um die Frage , wie eine reibungslose Abkehr von fossilen Energieträgern und Nuklearenergie vor sich gehen kann und wie man harmonische Beziehungen zwischen dem Westen, dem Osten, dem Süden und dem Norden arrangieren könnte.


Es ist aber unklar, ob die Familien, welche das US Federal Reserve Board besitzen, nicht schon zu spät handeln und zuwenig anbieten, um eine Revolution gegen die Geheime Regierung verhindern zu können. Wichtig ist in dem Zusammenhang, dass das eben zu Ende gegangene Bilderberger-Treffen zu einer Ablenkung für die Medien geworden ist, um die wirklich geheimen Treffen zu verschleiern, die gerade stattfinden; beispielsweise jenes Treffen, das für den 21. Juni vorgesehen ist.


Das Treffen am 21. Juni soll am Kimball Castle in Colorado stattfinden und die Teilnehmer sind Leute wie die Bushs, die ihre Befehle an die Hofschranzen des Bilderberger-Treffens austeilen. Bei früheren Treffen fanden Menschenopfer statt. Auf der folgenden Webseite gibt es gute Informationen darüber.

http://www.stewwebb.com/bush_satanic_rituals_and_human_sacrifices_01172010.htm


Die White Dragon Society trägt nun ebenfalls detaillierte Beweise über Menschenopfer, satanische Morde und den Missbrauch von Opfern zusammen, die mutig unter großen persönlichen Risiken an die Öffentlichkeit treten. Nachricht an George Bush junior: “Wenn Du Glück hast, verbringst Du den Rest Deines Lebens im Knast.”


Das Pentagon und die US-Behörden sind nicht so vergebungsbereit wie die White Dragon Society und es wird zunehmend wahrscheinlich, dass die eine Million Satanisten zur Verantwortung gezogen werden.


Die Situation in Europa sieht für die Satanisten ebenfalls schlecht aus. In einem früheren Bericht haben wir berichtet, dass ein US-Beamter, ein “Saubermann” mit dem Pseudonym “Leftie”, nach Italien aufgebrochen ist, um “Abschaum” zu entfernen. Nun, es ist interessant, dass unmittelbar nachdem die faschistische P2-Loge von diesem Schritt erfuhr, die italienische Regierung 20.000 Polizisten zum Schutz von 550 Individuen abstellte. Wir danken der italienischen Regierung, dass sie geholfen hat, selbst die Personen zu identifizieren, welche sie selbst als Abschaum erachtet.

Wir möchten auch ausführen, dass jede Behörde, die einen “Saubermann” aussendet, eine Putzbehörde sein muss und dass der Abschaum, hinter dem sie her ist, zwischen Badfliesen und um Toilettenschüsseln wächst. Es wäre dennoch nett von den italienischen Behörden, ihren selbst identifizierten “Abschaum” über die japanische Nuklearattacke und den Tsunami vom 11.03.2011 zu befragen.


Was den Euro anbelangt, so müssen die Leute verstehen, dass sie es mit extrem intelligenten und schlauen Geheimgruppen zu tun haben, welche Ereignisse Jahrzehnte oder sogar Jahrhunderte im voraus planen. Es wird zunehmend wahrscheinlicher, dass das Design des Europäischen Parlamentsgebäudes, das wie der Turm von Babel aussieht, mit Absicht so entworfen wurde.

http://euro-med.dk/bil/billedertower-painting-parliament2.jpg


Mit anderen Worten, die Blaupause für die Gemeinschaftswährung sah von Anfang an ihr Scheitern vor, denn - wenn sie sich erinnern - nach dem Turmbau von Babel spaltete sich die Menschheit in viele Gruppen. Die Staaten wie Griechenland, Spanien, Italien und Irland, deren Vermögen gerade von den Bankstern gepfändet wird, sollten dies zur Kenntnis nehmen.

Mittlerweile hat sich in den USA eine kritische intellektuelle Masse gebildet und Ereignisse, wie die Verhaftung der Ron-Paul-Repräsentanten beim republikanischen Konvent in Lousiana können nicht mehr unter den Teppich gekehrt werden.

http://www.youtube.com/watch?v=i14CDCBflc0&feature=related


Das Pentagon und die Geheimdienste stellen gerade sicher, dass sie von der internationalen Gemeinschaft weiter finanziert werden, bevor eine neue legitime Regierung die Lasten des Militärbudgets auf den Schultern des US-Steuerzahler vermindert.

Das bringt uns zu den laufenden Verhandlungen in Asien. Ein Hindernis für die Lösung der Probleme ist die Tatsache, dass das Federal Reserve Board Billiarden von Dollar an asiatische Goldbesitzer im Gegenzug zur Nutzung des Goldes ausreichte. Die asiatischen Eigentümer denken nun, sie seinen im Besitz von unzähligen Billionen Dollar, aber Tatsache ist, dass das Weltsozialprodukt nur $75 Billionen beträgt.


Bis jetzt war die Reaktion der FED auf die Versuche der Eigentümer, legitim an das Geld zu kommen, angesichts der unglaubliche hohen Nominalwerte der Bonds die Ermordung der Leute. Das radikalste Beispiel waren die Terrorattacken am 11.09.2001; durch sie konnte die Rücklieferung von Gold nach China abgewendet werden, das man 1938 erhalten hatte.

Die Leute von der FED behaupten auch, dass sie eine Menge Gold nicht erhalten hätten, für die sie Bonds ausgereicht hätten; insofern seinen sie nicht verpflichtet, all das Gold zurückzuführen, von dem die Asiaten behaupten, es gehöre ihnen. Sie sagen weiter, es sei physisch unmöglich, alle ihre Schulden zu bezahlen. Anders gesagt, sie erklären die Lage als eine Situation der höheren Gewalt und sie melden Konkurs an, ohne jedoch die Firmengebäude verlassen zu wollen.


Die White Dragon Society schlägt eine Aufteilung von 50:50 für den Osten und den Westen bei allen neuen Projekten weltweit vor, um den gordischen Knoten zu durchtrennen. Weiterhin ist ein weltweites Abschreiben der Schulden vonnöten und ein genereller Schuldenerlass. Dies würde die Blockade an der Spitze des Finanzsystem lösen und unbegrenzte Finanzmittel für Projekte freisetzen, auf die man sich gegenseitig verständigt hat.


Ein großes Problem, welches in den Verhandlungen in dieser Woche angegangen wird, stellt die Handhabung der “Freien-Energie“-Technologie dar. Wenn die Angelegenheit vernünftig behandelt wird, kann die neue Technologie zu einem Goldenen Zeitalter des universellen Überflusses und der Freiheit führen. Wenn die Sache falsch angegangen wird, führt sie zu Chaos und Krieg mit Leuten, welche Hinterhof-Nuklearwaffen besitzen.

Die White Dragon Society schlägt eine Schritt-für-Schritt-Einführung vor, um soziale Verwerfungen und Chaos zu vermeiden. Das würde bedeuten, dass man den großen Energiekonzernen in gewissen Gebieten Schutz angedeihen lässt, bis sie in der Lage sind, auf Kohlenwasserstoffe als Energieträger zu verzichten. Diese Konzerne sind in der Lage, riesige Projekte mit multinationaler Belegschaft durchzuführen und könnten ideal in großen Projekten plaziert werden, wie Wüstenbegrünung, Bau von Unterwasserstädten und Aufbau neuer Ökosysteme.


Detaillierte, konkrete Verhandlungen für ein Pilotprojekt sind auf dem Wege.

Die White Dragon Society hat der US-Regierung zu verstehen gegeben, dass sie eine neue Währung anstelle des US-Dollars herausgeben und diese Währung gegenüber dem international gehandelten US-Dollar abwerten müsse. Die zweite Alternative, die US-Wirtschaft wieder wettbewerbsfähig zu machen, wäre abzuwarten, bis der amerikanische Lebensstandart auf chinesisches und indisches Niveau sinkt.


In Japan fallen derweil die Aktienkurse, weil all die Hedge-Fonds, welche illegalerweise einen hohen Prozentsatz der in Japan an der Börse gehandelten Firmen übernommen haben, ihre Aktien verhökern und aus dem Markt aussteigen, bevor ihre Wertpapiere von der neuen Regierung beschlagnahmt werden. Japanische Aktien sind nun ein selten gutes Geschäft.

 

 

B. Fulford

Blogeintrag v. 28. Mai 2012 

Übersetzung von politaia.org

 

Die finale Machtprobe im Finanzkrieg scheint bevorzustehen. Aus mehreren Quellen ist zu hören, dass die 140 Nationen der BRICS-Allianz ein Angebot vorbereiten, alle US-Dollar-Noten aufzukaufen und sie durch eine neue Währung zu ersetzen, welche durch Sachwerte und Edelmetalle abgedeckt ist. Danach wird von den 140 Nationen kein Geld mehr akzeptiert, welches von dem Kriminellensyndikat des US Federal Reserve Boards gedruckt wird. Dies würde das Ende der kriminellen Kabale bedeuten, die illegal die Macht in den USA übernommen hat.

Rothschild-Quellen sagen, das vorher jedoch eine 5-tägige Bankenschließung stattfinden werde, gefolgt von einem Ende des Euro und der Wiedereinführung der alten nationalen Währungen, wie der Deutschen Mark und der Drachme. Die Situation bleibt dennoch sehr gespannt und es gibt Anzeichen von gefährlichen Manövern der Kabale in diesem Endspiel.

In Japan geht der Versuch der von der Kabale kontrollierten Medienlandschaft, Panik über den nuklearen Terrorismus in Fukushima zu erzeugen, einher mit Drohungen von erneuten nuklearen Terroranschlägen. Laut dem japanischen Militärgeheimdienst ist das Tiefsee-Bohrschiff Chikyu Maru vor der Küste der Nuklearanlage Rokkasho Mura in der Präfektur Aomori gesichtet worden. Die Besatzung besteht aus Amerikanern und japanischen gehirngewaschenen Sklaven.

Rokkasho Mura ist die Heimat einer gigantischen Plutonium-Verarbeitungsanlage, die bereits soviel Plutonium produziert hat, dass man daraus 5000 Atombomben herstellen könnte. Die Chikyu Maru auszusenden, um Bohrlöcher für taktische Nuklearsprenköpfe vor der Küste von Rokkasho Mura anzubringen, ist der Versuch der Kabale, den Planeten mit einem nuklearen Holocaust zu erpressen.

Shoichiro Kobayashi, ein Berater der Kansai Electric Power und Yoshiyasu Sato, ein Berater der Tokyo Electric Power (TEPCO), beide Mitglieder der rothschildischen Kriminellenorganisation “Trilaterale Kommission” werden zu harten Verhören herangezogen und zu ihrem Wissen über diese erneute Terrordrohung befragt. Man erwartet, dass sie wie Kanarienvögel singen und die Schuld direkt auf die Rockefeller-Gangster schieben, welche hinter den jüngsten Terrordrohungen stecken.

Nachricht an die Rockefeller-Familie: Entledigen Sie David, David Junior, Nicholas and J. aller ihrer Verantwortlichkeiten und übergeben sie das Rockefeller-Syndikat den weiblichen Mitgliedern der Familie. Wenn Sie das nicht tun, wird jeder einzelne Abkömmling von John Rockefeller zur Strecke gebracht und für immer von allen Ebenen der Existenz eliminiert.

Wenn wir schon dabei sind, möchten wir die Du Pont-Familie höflichst ersuchen, alle krebserregenden und Unfruchtbarkeit erzeugenden Chemikalien aus ihren Produktlinien in Japan und sonstwo zu entfernen.

Quellen aus der japanischen Unterwelt berichten, dass die Inagawa Kai and Yamaguchi Gumi Yakuza-Banden in zwei Gruppen gespalten sind; die einen arbeiten immer noch für das Komitee der 300 während die anderen Japans Unabhängigkeit wiederherstellen wollen. Das Gerücht geht, dass die Anführer der verräterischen “Komitee der 300“-Sklaven Yasuhiro Nakasone und Junichiro Koizumi ihre Strafe vom Himmel bekommen.

Frage an Nakasone: “Was ist in alle den blauen Kartons gewesen, die Ihre Leute in ein Unterseeboot geschafft haben, welches in Ihr Heimatland Nordkorea gesendet wurde?  Waren es die Beweisdokumente Ihrer Verbrechen oder sandten Sie Plutonium nach Nordkorea?”

Weitere Personen auf der Verbrecherliste in Japan sind Hisashi Owada vom Internationalen Gerichtshof und Eiji Katsu vom Finanzministerium. Owadas Tochter, Prinzessin Masako, versuchte jüngst, den japanischen Kaiser zu vergiften, berichten Familien aus dem kaiserlichen Hofstaat.

Der Kaiser kehrte kürzlich aus England zurück, wo er mit der Queen unter anderem über die White Dragon Society sprach. Ein Repräsentant des Kaisers bat um ein Treffen am 26. Mai 2012 mit einem Vertreter der White Dragon Society, aber das Treffen wurde unvermittelt vom Kaiser verschoben. Wir wissen nicht, warum.

Wir vertrauen dem Kaiser und die Queen war damit einverstanden, die Satanisten vom Komitee der 300 zu entfernen und eine massive Kampagne gegen Armut und Umweltzerstörung zu unterstützen. Handschriftliche Briefe werden an beide Parteien übermittelt, welche die Unterstützung einer solchen Kampagne einfordern. Weiterhin wird das freiwillige Erscheinen vor einem Wahrheits- und Versöhnungskomitee verlangt.

Um wieder auf die Situation in Europa zurückzukommen: Uns fällt auf, dass in den meisten Berichten über die Finanzkrise das wichtigste nicht erwähnt wird, nämlich die BRICS-Allianz der 140 Nationen. Das folgende Bild mag den wahren Grund der Krise erläutern:


Im Grunde genommen hat Europa seine Kreditlinie gegenüber dem Rest der Welt ausgeschöpft. Die ganze Region muss über eine Restrukturierung ihrer Schulden gegenüber dem Rest der Welt neu verhandeln. Das einzige europäische Land – ausgenommen Deutschland - , das genug Geld hat, seine Probleme zu lösen, ohne auf den Rest der Welt zurückgreifen zu müssen, ist Russland. Rufen Sie Putin an.

Der kanadische Finanzminister Jim Flaherty, der am längsten dienende Finanzminister in der G8-Gruppe und direkter Teilnehmer an den Finanzverhandlungen in den letzten Jahren, hat die Situation in dieser Veröffentlichung klar ausgesprochen:

http://www.fin.gc.ca/n12/12-054-eng.asp

Im Grunde sagt er, dass Europa sich selbst kurieren muss, wie alle anderen Länder, die in der Vergangenheit zum IWF gingen, um Geld zu leihen.

Die Entlassung des Cefs der Vatikanbank in der letzten Woche und die Querelen im Vatikan sind weitere Zeichen, dass in Europa eine Ära zu Ende geht.

Die Situation in den USA spitzt sich ebenfalls zu. Eine hochgestellte Quelle aus einer US-Behörde bittet um die Verbreitung folgender Information:

Die Sozialversicherungsnummer von Präsident Obama ist 042-68-4425 und gehört zu einer Person namens John Paul Ludwig, geboren im Jahre 1890. Obamas Großmutter Madelyn Payne Dunham arbeitete in einem Notarbüro in Hawaii, wo sie Zugang zu Sozialversicherungsnummern verstorbener Personen hatte. Da Ludwig niemals Sozialversicherungszuwendungen erhielt, gab es auch keine Vorgänge zur Beendigung von Auszahlungen und deswegen wurden nie Fragen gestellt.

Dunham, die wußte, dass ihr Enkel kein US-Bürger war, weil der in Kenia geboren und nach seiner Adoption indonesischer Staatsbürger wurde, durchsuchte die Karteien bis sie eine verstorbene Person fand, die keine Zuwendungen erhalten hatte und wählte Ludwigs Sozialversicherungsnummer für Obama. So erläuterte es der Beamte.

Aus indonesischen Quellen wurden auch detaillierte, gerichtsverwertbare Beweise gegen Henry Kissinger zur Verfügung gestellt. Im Grunde genommen war Kissinger am Mord von 14.000 Indonesiern in Papua-Neuguinea beteiligt, um die Goldförderung von Freeport zu erleichtern, einer Firma, die Kissinger berät. Kissinger erhält von der Firma jährlich $500.000 als Mitglied des Aufsichtsrats und nochmals $500.000 für seine Beratungsleistungen.

Jedenfalls wird – sobald die Konzernregierung in den USA aus dem Geschäft ist – der Renminbi die Weltwährung. Das Datum des Ereignisses soll laut zwei Insidern der 16. September 2012 sein. Wir dürfen aber unsere Leser wieder einmal daran erinnern, dass viele Datumsangaben schon verstrichen sind, ohne dass die Vorhersagen wahr geworden wären. Bitte bleiben Sie daher skeptisch und glauben sie etwas nur zu 100%, wenn Sie es tatsächlich geschehen sehen.

Tatsache ist jedoch, dass China systematisch alles mögliche aufgekauft hat, wie Bäume, Kupfer, Ackerland und andere materielle Dinge, um eine Währung abdecken zu können, die auf reellen Werten basiert.

 

 

B. Fulford

Blogeintrag v. 21. Mai 2012 

Übersetzung von politaia.org

Wir wollen diesen Bericht mit einer speziellen Nachricht an den chinesischen Präsidenten Hu Jintao beginnen: Das chinesische Volk hat den Schöpfer gebeten, ihm einen friedvollen Aufstieg ins Zentrum der Weltbühne zu schenken. Wir haben erfahren, dass Sie versprechen mussten, Armut und Umweltzerstörung zu beenden. Sie sind nun der Präsident über eine der größten Perioden in Chinas langer und glorreicher Geschichte. Aber Sie waren nicht in der Lage, der Armut und Umweltzerstörung ein Ende zu setzen. Wir bitten Sie, den Leuten nicht im Wege zu stehen, welche diese Aufgaben nun erfüllen wollen. Insbesondere wünschen wir, dass Sie aufhören, das illegale und faschistische Obama-Regime mit chinesischem Geld zu unterstützen. Alleine im Jahre 2011 haben Sie 295 Milliarden Dollar an Subsidien gezahlt. Bitte hören Sie damit auf. Vielen Dank.

Und nun zu den Neuigkeiten:

Der satanische sabbatäische Kult, der illegal in Westeuropa und in den USA die Macht an sich gerissen hat, stellt nun ein gefährliches verwundetes Tier dar, das wieder einmal mit nuklearen Terror droht. Eine Quelle aus britischen Geheimdienstkreisen behauptet, dass es sich bei einer Bombe, die in London hochgehen sollte, um [den Nuklearkopf] einer ukrainische SS19 handelt, dessen Sprenkraft von maximal 500 Kilotonnen auf 100 Kilotonnen reduziert wurde. Die Spur der Waffe wurde dann von England nach Deutschland verfolgt und sie könnte sich jetzt auf dem Weg nach Japan befinden. Der Sprengsatz würde via U-Boot  – so die Quelle – über Basen der Kabale auf Sao Tome und Neuguinea nach Japan transportiert (soweit das noch nicht geschehen sei).

Der wahrscheinlichste Ort zum Ausladen würde die Halbinsel Miura sein, sagte die Quelle. Japanische AWACS-Flugzeuge sollten in der Lage sein, die Bombe während des Transportes aufzuspüren, da sie nicht abgeschirmt ist. Die Bombe wurde nach London zu einer Zeit eingeschmuggelt, in der aus mysteriösen Gründen irgendein hohes Tier im britischen Verteidigungsministerium alle britischen AWACS-Flugzeuge ( “Am 14. April wurden sie wegen “mechanischer Defekte” aus dem Einsatz genommen. ..”) am Boden blieben, meinte der Informant.

Diese Nuklearraketen sind ein Teil von einer Ladung, die von dem russischen Waffenhändler Victor Bout verkauft wurden. Iran hatte auch einige der Waffen gekauft, sagte der Informant. Diese neue Erkenntnis fügt sich nahtlos in die Informationen aus anderen Quellen ein, einschließlich der eines Agenten des FSB mit Namen Richard Sorge und eines nahen Verwandten des Schahs von Persien.

Der Informant und andere Quellen sagen, dass die satanische Gruppe einen weiteren Versuch unternehmen werde, den 3. Weltkrieg im Iran zu starten.

So scheint es, dass dies der wahre Grund hinter dem Treffen der NATO-Terrorstaaten am vergangenen Wochenende in Chicago war. Weiterhin gibt es Gerüchte, dass den NATO-Führern in Chicago eine große Ladung Gold vorgeführt wurde.

Irgendwie denkt diese Kriminellengruppe, dass ein Mehr an Massenmorden und an gestohlenem Gold es ihnen ermöglicht, ihr Regime der Morde, Bestechungen, Lügen und Terror weiterzuführen, aber sie können sicher sein, dass ihre Tage gezählt sind, auch wenn sie noch etwas mehr Schrecken verbreiten.

Es ist nun auch klar, dass wir es mit einer Untergruppe von Kriminellen innerhalb und außerhalb des Komitees der 300 zu tun haben und nicht mit dem gesamten Komitee.

Letzte Woche machte der kranke Kaiser Akihito von  Japan eine seiner seltenen Fernreisen, um Queen Elizabeth in England aufzusuchen. Dieser Besuch fällt mit dem Angebot des Komitees der 300 an die White Dragon Society zusammen, 7000 Billionen Yen zur Verfügung zu stellen, um die Armut und die Umweltzerstörung zu beenden. Das wären 120.000 US-Dollar für jeden Menschen auf der Erde.

Anfang April kam eine Person (im Fulford-Bericht vom 10.April waren es noch zwei Personen) nach Japan, angeblich ein Vertreter der “Gesellschaft der königlichen Dragon-Familie”, um sich mit der WDS zu treffen. Er bezeichnete sich als Repräsentant von alten asiatischen als auch europäischen Königsfamilien.

Er behauptete, ein Mann namens Hiroshi Nakano habe für sie gearbeitet und stünde über Kaiser Akihito.  Er wurde damals gebeten, als Beweis seiner Authentitzität, einen handschriftlichen Brief von Kaiser Akihito an den Gouverneur der Bank von Japan, Masaaki Shirakawa, zu erwirken, in dem der Kaiser forderte, die oben angesprochenen Gelder verfügbar zu machen.

Zu der Zeit konnte er nur einen Brief der Prinzessin Masako anbieten. Masako ist die Tochter von Hisashi Owada, eines Richters am Internationalen Gerichtshof und Gangsters der Trilateralen Kommission.

Nichtsdestoweniger sind die Fonds bis jetzt noch von Leuten mit Verbindungen zur P2-Loge blockiert. Nach außen hin liegt das Hindernis – wie es scheint -bei der Konzernregierung in Washington D.C. mit Obama an der Spitze und wichtigen Beamten in der chinesischen Regierung, die mit den P2-Faschisten kungeln. Tatsächlich ist der geheime Grund ein neuer Führer in der P2-Loge, dessen Identität wir auf den Fersen sind.

In einer Vorfall, der damit zu tun haben könnte, kontaktierte ein junge Frau aus Europa den Verfasser und teilte ihm mit, dass ein Mafia-Freund ihrer Familie ihr erzählte, dass sie als ein Menschenopfer von Leuten dargebracht werden sollte, welche für Lord Nicholas Windsor – einem direkten Nachfahren von König George V. – und einem hohen P2- Logenmitglied arbeiten. Ihre Aussage war detailliert, kohärent und konsistent mit anderen Berichten über Menschenopfer in der P2-Loge.

Nun gut, Lord Windsor, vertreten Sie öffentlich ihren Ablehnung der Abtreibung, damit Sie mehr Opfer für Ihre Rituale darbringen können oder wissen Sie nicht, dass Ihre Angestellten Sie der Teilnahme an mörderischen satanischen Ritualen beschuldigen? Wir haben den Verantwortlichen der Öffentlichkeitsarbeit von Lord Windsor kontaktiert und um eine Stellungnahme gebeten.

Jedenfalls haben in jüngster Zeit weitere bedeutende Machtgruppen angeboten, die WDS zu unterstützen: Die türkische Regierung, der alte Assassinen-Orden aus dem Nahen Osten und der Führer des spirituellen Krieges von der Schildkröteninsel (Nordamerika).

Letzte Woche lud die türkische Regierung ein Mitglied der WDS in die Türkei ein und bot offizielle Unterstützung in der Kampagne gegen die Sabbatäische Kabale an. Das ist deshalb von Bedeutung, weil die Kabale ihre Ursprünge in die Türkei zurückführt [Frankisten!, Anm. d. Übersetzers], wo sie viele alte und mächtige Feinde hat. Den Türken wurde geraten, Druck auf die Golf-Sklavenstaaten auszuüben, die von Pseudo-Muslimen der satanischen Sabbatäer geführt werden.

Die Reste des ursprünglichen Assassinen-Kultes aus dem Nahen Osten, die nach Indien geflohen waren, nachdem die Mongolen ihre Hauptfeste zerstört hatten, haben ebenso zugesagt, ihre Dienste zur Beseitigung der satanischen Kabale von der Macht einzusetzen.

Weiterhin wurde der WDS Unterstützung von William Twofeather angeboten, einem Apache-Kriegshäuptling und spirituellen Führer der Ureinwohner der Schildkröteninsel (sie nennen Nordamerika Schildkröteninsel, weil es wie eine Schildkröte geformt ist).

Twofeather erzählte eine Geschichte, in der 30 Apachenkrieger eine US-Armee von 3000 Soldaten in einer ihrer berühmtesten Heldentaten besiegten. Die Krieger gruben sich im Boden ein und atmeten durch Strohhalme. Einige gut versteckte Beobachtungsposten warteten, bis der kommandierende General und sein Stab in der Nähe der eingegrabenen Krieger waren und gaben dann den Befehl zum Angriff. Die US-Kräfte waren auf diese Weise führungslos geworden und demoralisiert, bevor sie überhaupt wussten, was los war. Genau das ist die Taktik, um die Kabale zu besiegen. Man muss sich auf die Führer konzentrieren.

Twofeather wurde von den Stammesältesten gesagt, er solle Japan, Korea, China und den Rest der Welt bereisen, um die geheimen Lehren der Apache und anderer Eingeborenenstämme der Schildkröteninsel zu verbreiten. Es sind zumeist spirituelle Lehren, aber sie beinhalten auch gefährliches Geheimwissen, welches nur an vertrauenswürdige und moralisch aufrichtige Leute vermittelt werden kann.

Twofeather ist ein Veteran der Spezialkräfte der US-Marine und ein stolzer Amerikaner, der von dem abgestossen ist, was in dem Land passiert, dem es diente.

Humanity must be set free.

 

B. Fulford

Blogeintrag v. 14. Mai 2012 

Übersetzung von politaia.org

Der Hauptrepräsentant der kriminellen US-Konzernregierung in Japan, Edward Nye, wird in Asien nicht mehr länger willkommen sein, nachdem neue Informationen über seine Verbindungen zu der kombinierten Nuklear- und Tsunami-Attacke auf Japan vom 11. März 2011 ans Licht kamen. Man hält ihn für den Verfasser eines CIA-Berichts vom Februar 2000 über den japanischen Energiesektor, in dem folgendes zu lesen war:

“Um eine weitere Stärkung der japanischen nationalen Macht und das Wiederaufkommen von anti-amerikanischen Stimmungen  in Japan zu unterbinden, müssen  dem japanischen Energiesektor auf lange Sicht Handschellen angelegt werden. Die Kernenergie erreicht bereits 30% der gesamten japanischen Energieproduktion. Die effektivste Gegenmaßnahme wäre die Neutralisierung des Herzstückes des japanischen Kernkraft-Knowhows, die  Tokyo Electric Power Corporation. TEPCO hat Japans höchste Marktkapitalisierung und ist führend in Japans Finanz- und Konzernwelt. Die Firma hat auch viel Vertrauen bei der Bevölkerung. Um zu verhindern, dass Japan zur Nuklearmacht wird, muss das Vertrauen in TEPCO zerstört und der japanische Fortschritt in der Kernenergie drastisch zurückgeworfen werden.”

Dieser CIA-Bericht wurde in der November-Ausgabe von Zaikai Tenbo, einem führenden japanischen Business-Magazin, zitiert.

Viele der leitenden japanischen und koreanischen Agenten, welche für die US-Konzernregierung in Japan tätig sind, sind entweder schon von ihren Posten entfernt oder werden gerade beseitigt; alle sogenannten “Japan handlers”, die für die kriminelle US-Regierung arbeiten, wurden angewiesen, Japan zu verlassen und nie wiederzukommen.

In der letzten Woche fand auch ein Treffen zwischen dem Komitee der 300, der White Dragon Society und einer asiatischen Geheimgesellschaft statt, auf dem das neue Finanzsystem diskutiert wurde. Bei dem Treffen bot der Repräsentant des Komitees der 300, den wir als J. bezeichnen wollen, der WDS 1200 Billionen Dollar in Form von “Elizabeth Victory Bonds” an.
Jedoch wurde wieder einmal nicht erläutert, mit welchen realen Gütern diese astronomische Summe hinterlegt sein soll (man muss sich vorstellen, dass das Bruttosozialprodukt der ganzen Welt etwa bei 75 Billionen Dollar pro Jahr liegt). Die WDS machte dahingehend einen Gegenvorschlag, dass sie [das Komitee der 300] einhundert Millionen Dollar an die WDS geben sollten. Die WDS würde dann Experten anheuern, die mit der Planung für die Errichtung einer  Weltwirtschaftsplanungbehörde beginnen könnten. Weitere Zahlungen würden dann in Abhängigkeit von der Präsentation detaillierter, öffentlich akzeptierter und konkretisierter Entwicklungspläne stattfinden.

Es gab auch eine ausgiebige Diskussion über die asiatischen Goldbestände. J. vertrat die Ansicht, dass das meiste Gold auf den Philippinen nach dem 2. Weltkrieg weggeschafft worden sei und dass mehr als 50 Jahre seitdem vergangen seien; die Verjährungsfrist sei abgelaufen und jegliche Ansprüche auf historische Rechte an dem Gold wären deshalb nichtig.

Es gab eine etwas hitzige Unterhaltung zwischen den drei Parteien über das chinesische Gold, das 1938 in die USA verschifft wurde. Die Kuomintang-Regierung erhielt zu der Zeit Bonds mit einer Laufzeit von 60 Jahren, die von diesem Gold gedeckt waren und erhielt feierliche Versprechungen, dass das Gold 1998 zurückgegeben werden würde. In Wirklichkeit hatten die Rockefellers, Warburgs, Rothschilds, Mellons, Morgans, Harrimans und andere Familien hinter dem Federal Reserve Board niemals die Absicht, das Gold zurückzugeben. Als Nixon 1972 mit Rotchina diplomatische Beziehungen aufnahm, gab er einen Teil dieses Goldes an die chinesischen Kommunisten. Natürlich füllten sich zahlreiche Taschen von Festlandchinesen mit diesem Gold und die ursprünglichen Besitzer sind über diese Situation nicht froh.

Ein Vertreter der kommunistischen Partei, der auf dem Treffen anwesend war, sagte, dass die kommunistische Partei all das Gold und die Schätze in China als Eigentum des chinesischen Volkes ansehe. Jedoch sagte er auch, dass jegliches chinesische Gold, welches aus China fortgeschafft und im übrigen Asien und anderso deponiert worden sei, für die Entwicklung der Weltwirtschaft verwendet werden solle; die chinesische kommunistische Regierung würde das Gold nicht beanspruchen.

Infolgedessen wurde eine generelle Verständigung erreicht, dass das Gold für die Deckung des neuen Finanzsystems verwendet werden solle. J. sagte, das Komitee der 300 würde ebenfalls die Verwendung dieses Goldes für die Deckung aller Dollars und Euros einsetzen, welche in Zukunft ausgegeben werden.

J., der angeblich Verbindungen zur japanischen Kaiserfamilie hat, erzählte einige interessante Ereignisse aus der Geschichte. Er sagte, dass der japanische Anteil an dem Gold, das nach dem 2. Weltkrieg von den Philippinen abtransportiert wurde, von einem Herrn Shimura (Vorname wurde nicht genannt) verwaltet wurde, der die eigentliche Machtfigur hinter den japanischen Nachkriegs-Drahtziehern Yoshio Kodama und Ryoichi Sasagawa war. Laut J. konnte der nun verstorbene Shimura die Premierminister mit einem Telefonanruf dazu bewegen, sofort das parlamentarische [Schein]Geschäft fallen zu lassen und seine Sache zu vertreten.

J. wurde dem Verfasser durch den Chef einer großen Finanzinstitution vorgestellt, der ebenfalls Mitglied einer asiatischen Geheimgesellschaft ist. Shimura war Chefrepräsentant des Komitees der 300 in Japan und hatte asiatische Führer zu Gast, als diese noch Studenten waren. Einige ihrer Namen sind Lee Kuan Yew, Aung San (der Vater der westlichen Ikone aus Myanmar, Aung San Suu Kyi) , die Machtfigur der Demokratischen Partei Japans Ichiro Ozawa und das Mitglied des chinesischen Politbüros Li Keqiang.

Weiter sagte er, dass der wichtigste chinesische Führer Hu Jintao eine japanische Mutter hat und als Student eine zeitlang an der japanischen Waseda University verbrachte (das ist in Hu Jintaos offiziellem Lebenslauf nicht vermerkt). Laut J. spricht Hu fließend japanisch.

Natürlich konnten wir viele dieser Informationen nicht unabhängig überprüfen und wir sind uns darüber bewußt, dass J. den Verfasser mit einer Mischung aus Tatsachen und Desinformation versorgt haben könnte. Trotzdem passt das meiste, was er gesagt hat, mit Berichten aus anderen Insider-Quellen und öffentlich zugänglichen Informationen zusammen.

Jedenfalls geht der Kampf gegen die Finanzmafia, die illegal die Macht im Westen an sich gerissen hat, gut voran. Die Situation hat den Punkt erreicht, wo jeder, der über einen Internetzugang verfügt, sehen kann, dass die G-5-Staaten (die USA, Deutschland, Frankreich, England und Italien) und ihre schrumpfende Anzahl von Sklavenstaaten (wie die Golfmonarchien, die von den Satanisten gesteuert werden) zunehmend isoliert werden.

Die Bewegung der Blockfreien, welche den Weltfrieden favorisiert, hat nun über 140 Mitgliedsstaaten einschließlich der BRICS (Brasilien, Russland,Indien, China und Südafrika). Die Kriegstreiber der NATO-Gruppe, die sich in dieser Woche in Chicago treffen, umfasst nur 28 Staaten.

Diese 28 Staaten sind insgesamt auf die Finanzierung durch die anderen 140 Nationen abhängig. Das Hochtreiben der Ölpreise durch die NATO-Sklavenstaaten im Nahen- und Mittleren Osten reicht nicht mehr aus, um die Rechnungen zu bezahlen. Die Sabotage der japanischen Nuklearindustrie, welche Japan zwang, mehr Öl zu kaufen, hat auch nicht gereicht. Deshalb gibt es diese “Weltfinanzkrise”, die in Wahrheit eine Finanzkrise des Westens ist.

Die ganze Welt übermittelt der kriminellen, Satan anbetenden Kabale der Oligarchen, den Sklaventreibern des Westens, folgende Nachricht: Wir wollen ein Ende der Kriege und ein Ende der Umweltzerstörung. Wir wollen, dass Ihr in einer verantwortungsvollen Weise die Energietechnologien und andere Technologien der Öffentlichkeit zugänglich macht. Wir möchten, dass Ihr aufhört, Euch wie Kriminelle zu benehmen und dass Ihr verantwortungsvolle globale Bürger werdet.

 

B. Fulford: Link zu einem Rothschild Video

 

Der folgende (Youtube) Link führt zu einem Rothschild Olympiade Video. In Minute 2 und 55 Sekunden kann man ein Bild sehen, wo David Beckham ein Kreuzworträtsel löst. Es beinhaltet eine Drohung, Japan mit einer 5 Kilotonnen Atombombe anzugreifen. Dieser Link wurde mir vom MI6 als Drohung übersandt. Dieses Video liefert eine klare gerichtliche Spur für internationale Ermittler, ihr zu folgen.

https://www.youtube.com/watch?v=QcwiGIGMjSg&feature=related

1 w Japan = Japan

2 s Amorae = ? weibl. Vorname (Liebende ?)

3 s Angers = erzürnt

4 s Noh = (Art eines japanisches Theaters)

5 s Kilts = Schottenröcke

9 w Norival (no rival) = kein Rivale

10 w Tough = zäh, schwierig, streng

12 w Stoat = Wiesel, Hermlin

12 s Stood = gestanden, stand

13 w Parrots = Papageien

13 s Proud = Stolz

14 s Refit = wiederherstellen

17 w Rees = (walisischer [keltischer] Name)

19 w Power = Macht

19 s Penalty = Strafe

20 w United = Vereinigt

24 w Dot = Punkt

25

26 w Balls = Bälle

26 s Beak = Schnabel, Schnauze

27 w Mabel = (Name) ?

29 w Athens = Athener

30 w Flaky = unzuverlässig, exzentrisch

 

B. Fulford

Blogeintrag v. 7. Mai 2012 

Übersetzung von politaia.org

Die Wahlen in Europa am letzten Wochenende zeigen die unvermeidliche Retourkutsche des Volkes gegen die von den Regierungen verfolgte Sparpolitik. Das Problem besteht darin, dass die neuen Regierungen ebenfalls leere Kassen vorfinden, solange sie nicht mit der White Dragon Society Gespräche beginnen. Dieses Mal müssen sie mit offiziellen Botschaftspersonal mit gültigen Ausweisen aufwarten und nicht mehr mit einem Haufen von weiteren anonymen Agenten. Sobald das neue Finanzsystem starten und die Kriminellen vom Zentrum des westlichen Finanzsystems entfernt sein, wird es Geld auf Europa regnen (dieser Geldregen findet in dem nicht von der Kabale kontrollierten Teil der Welt bereits statt).

Die grundsätzlichen Charakteristika des neuen Systems sind folgende: Die US-Dollarbestände, die Leuten außerhalb der USA gehören und die vor 2008 ausgegeben wurden, werden mit Gold, einem Güterkorb und anderen Währungen  abgesichert. Dieser Dollar wird zum internationalen Dollar (oder vielleicht zum internationalen Yuan oder Yen) und für den internationalen Handelsaustausch eingesetzt. Der Euro wird einer verstärkten Deutschen Mark für die EU-Nordstaaten weichen, während die Mittelmeerstaaten zu ihren traditionellen Währungen zurückkehren und diese abwerten, bis ihre Ökonomien wieder konkurrenzfähig sind. Danach folgt eine massive Abschreibung der Schulden.

Um mehr über die Hinterzimmmer-Manöver zu erfahren, die zur Geburt des neuen Finanzsystems führen, helfen Sie bitte mit, unsere Recherchen zu finanzieren und bestellen Sie den Newsletter. Wenn Sie sich diesen nicht leisten können, bitten Sie einen Freund um eine Kopie.

Die Manöver hinter dem Start des neuen Systems beinhalten eine Wiedervereinigung zwischen alten, heimlichen Geschäftspartnern: Der CIA und ihren Kollegen den asiatischen Geheimgesellschaften aus dem Goldenen Dreieck. Anstelle von Heroinhandel ist es diesmal der Handel mit schwarzen Goldbeständen. Dieser ermöglicht eine Weiterfinanzierung des Militärisch-Industriellen-Geheimdienstlichen-Komplexes bis zu dem Punkt, wo er durch Restrukturierung seiner Organisationen den Selbstfinanzierungsgrad erreicht hat. Alle Freimaurer, P2-Logenbrüder, Thule-Gesellschaftsmitglieder und andere Geheimgesellschaften können daran teilhaben, indem sie die White Dragon Society kontaktieren.

Bedingung dafür ist die Beteiligung an einer massiven Kampagne zur Beendigung der Armut, der Umweltzerstörung und zur Veröffentlichung unterdrückter Technologien.

Die Vertreter der Alten Weltordnung ziehen sich wieder auf terroristische Erpressungsmanöver zurück. Es gibt glaubwürdige Berichte, dass am oder um den 22. May 2012 ein massiver Terroranschlag gegen den Raum Tokio geplant ist.Dieser Anschlag hängt mit dem Plan der Kabale zusammen, 40 Millionen Japaner nach Korea und China zu evakuieren. Die Kabalisten hofften, danach ein neues Weltfinanzzentrum in einer Sonderzone in Pusan in Korea aufbauen zu können. Teil ihres Plans war es, leicht manipulierbare  koreanische Christen als Puffer zwischen den khasarischen Herrschern und ihren neuen asiatischen Untertanen einzusetzen.

Die zunehmende Panik und Angstmache bezüglich der Verstrahlung [wegen Fukushima] wird von der Alten Weltordnung orchestriert. Ich traf auf eine verdächtig aussehende Frau im Park in der Nähe meines Hauses. Es war eine weiterer regnerischer Tag, der auf zwei Wochen mit heftigen Regenfällen folgte, wobei die Regenwolken aus dem Gebiet von Fukushima und der sabotierten Nuklearanlage (ein Vermächtnis von J. Rockefeller)  kamen. Sie stand an einer Lache zusammengelaufenen Regenwassers mit einem Geigerzähler in der Hand und einen anderen am Boden. Als ich sie fragte, was sie da tue, sagte sie, dass sie die Radioaktivitätswerte erfasse. Ich bat sie, mir die beiden Geigerzähler zu zeigen. Beide zeigten normale Hintergrundstrahlung an.

Der lokale Elektronikshop verkauft diese Tage Geigerzähler für 50 Dollar das Stück; alle paranoiden Leute kaufen sich die Geräte und können sich so rückversichern.

Dennoch wird diese gefährliche Kabale wird nicht leise von der Bühne verschwinden und wir möchten die Streitkräfte der USA bitten – wenn sie es mit dem Verteidigungsabkommen mit Japan ernst meinen – die bekannten Verschwörer festzunehmen (Sie haben die Namen und Adressen des Komitees der 300), bevor diese weitere Massenmorde ausführen.

Es wird nun auch klar, dass mich chinesische Agenten mit Verbindungen zu Bo Xilai im Februar ansprachen und Geld anboten. Das Angebot betraf ein Joint Venture zwischen einer chinesischen Firma in Dalian (der Machtbasis von Bo Xilai) und der Firma Fireside Stoves, eine Importgesellschaft für Holzöfen, an welcher der Verfasser mit 10% beteiligt ist. Die Idee war, das japanweite Vertriebsnetz von Ofenhändlern und Dacharbeitern der Firma Fireside Stoves zu nutzen, um die in Dalian gefertigten Solar-Windkraft-Kombinationsgeräte in ganz Japan auf den Hausdächern zu installieren.

Die Chinesen boten an, dieses 50/50-Joint Venture in Hongkong an die Börse zu bringen und 100 Millionen Dollar Startkapital aufzutreiben. Dieses Unternehmen wäre in der Lage gewesen, einen direkten Kampf gegen die Kontrolle des globalen Energiegeschäfts durch die Kabale zu führen. Der chinesische Unterhändler kehrte später zurück und erklärte, die Sache wäre wegen Bo Xilais Verhaftung abgeblasen worden.

Meine Einschätzung ist die, dass Bo Xilai mit einer Rothschild-Fraktion liiert war und dass Leute von der P2-Loge irgendwie an dem Zischenfall beteiligt waren, der zu seinem Sturz führte. Ich glaube das deshalb, weil P2-Boss Mario Draghi in der Nachrichtenagentur Xinhua News auftauchte und mit Bo Xilais Rivalen Li Keqiang die Hände schüttelte. Das war kurz nach Bos Sturz. Es muss nicht erwähnt werden, dass es einen Haufen Spekulationen um den Fall gibt, aber die chinesischen Behörden untersuchen die ganze Angelegenheit sehr sorgfältig und ich bin sicher, sie finden die Wahrheit heraus. Dennoch sollten sie sich mit der Möglichkeit befassen, dass Bo hereingelegt wurde, vor allem angesichts der Rolle der  US-Botschaft in diesem Fall.

Es sollte hier wiederholt werden, dass der Verfasser kein Rothschild-Agent ist. Ich habe kein rothschildisches Blut in meinen Adern und niemals einen Pfennig von ihnen erhalten. Im Gegenteil, ich strebe das Ende des geheimen Regimes des Mordens, des Terrors und der Bestechung an. Ich plane eine Klage gegen sie und einige Mitglieder der Rockefellers wegen mehrere Mordfälle hier in Japan.

Man muss die nächsten Wochen abwarten und sehen, ob das US-Militär und die Geheimdienste wirklich auf der guten Seite stehen und ihre Rolle als Superhelden und Beschützer des Planeten wahrnehmen. Wenn das der Fall ist, können sie sicher sein, eine weitere großzügige Finanzierung während der Transformationsphase zu erhalten, die sie für eine Zeit des globalen Friedens und Wohlstands fit machen soll.

Es gibt da einen Mann namens Drake, der in den verschiedenen Anti-Kabale-Internetseiten auftritt und  welcher Aktionen des Pentagons und Massenverhaftungen im Juni verspricht. Neil Keenan bestätigt, dass Drake eine echte Person des US-Militärs ist, die innerhalb gewisser Grenzen als Sprecher autorisiert ist. Wenn er echt ist und das Militär es ernst meint, müssen sie die Medien dazu zwingen, die Wahrheit zu berichten und alle Politiker vom Dienst suspendieren, die von der Kabale bestochen worden sind. Das heißt, die meisten Politiker.

www.benjaminfulford.net link to original article

Zusammenfassender Rest

  • Das neue System beinhaltet eine Wiedervereinigung zwischen alten Geschäftspartnern und zwar der CIA und ihren Gegenstücken, den asiatischen Geheimgesellschaften…
  • …dies ermöglicht eine Weiterfinanzierung des Militärisch-Industriellen-Geheimdienstlichen-Komplexes bis zu dem Punkt, wo sie durch Restrukturierung ihrer Organisationen den Selbstfinanzierungsgrad erreicht haben.
  • .. als Bedingung dafür gilt eine Übereinkunft zur Beteiligung an einer massiven Kampagne zur Beendigung der Armut, der Umweltzerstörung und zur Veröffentlichung unterdrückter Technologien.
  • Die Vertreter der Alten Weltordnung ziehen sich wieder auf terroristische Erpressungsmanöver zurück….
  • Die Kabalisten trugen sich mit der Hoffnung, ein neues Weltfinanzzentrum in einer Sonderzone nahe Pusan in Korea errichten zu können.
  • Die zunehmende Panik und Angstmache bezüglich der Verstrahlung [wegen Fukushima] wird von der Alten Weltordnung orchestriert.
  • ….diese gefährliche Kabale wird nicht leise von der Bühne verschwinden und wir möchten die Streitkräfte der USA bitten… die bekannten Verschwörer festzunehmen.. bevor sie weitere Massenmorde ausführen können.
  • Chinesische Agenten aus dem Umfeld von Bo Xilai haben im Februar mit dem Verfasser Kontakt aufgenommen.. um ein gemeinsames Unternehmen zu starten, das die Installation einer Kombination aus Solarzellen und Windturbinen auf den Hausdächern in ganz Japan vorsieht.
  • Dieses Unterfangen hätte einen direkten Kampf gegen die Kontrolle des globalen Energiegeschäfts durch die Kabale bedeutet… die Sache wurde wegen Bo Xilais Verhaftung abgeblasen. Meine Einschätzung ist die, dass Bo Xilai mit einer Rothschild-Fraktion liiert war…
  • Es soll hier betont werden, dass der Verfasser in keiner Weise mit den Rothschilds zu tun hat.
  • Man muss die nächsten Wochen abwarten und sehen, ob das US-Militär und die Geheimdienste wirklich auf der guten Seite stehen und ihre Rolle als Superhelden und Beschützer des Planeten wahrnehmen.
  • Es gibt da einen Mann namens Drake.. der Aktionen des Pentagons und Massenverhaftungen im Juni verspricht.. Neil Keenan bestätigt, dass Drake eine echte Person des US-Militärs ist, die innerhalb gewisser Grenzen als Sprecher autorisiert ist.
  • …sie müssen die Medien dazu zwingen, die Wahrheit zu berichten… und alle Politiker vom Dienst suspendieren, die von der Kabale bestochen worden sind..

 

B. Fulford

Blogeintrag v. 1. Mai 2012 

Übersetzung von politaia.org

Das vorherrschende Thema in diesen Tagen scheint das Chaos im Westen zu sein. In der Realität sind wir aber Zeugen der kontrollierten Implosion der kriminellen Kabale, die das westliche Finanzsystem übernommen hat und die beinahe die westliche Zivilisation zerstört hätte. Unter den Ereignissen, die mit dem Kollaps verknüpft sind, waren: Ein vorgetäuschter Raketenstart in Nordkorea, die Vertuschung eines gescheiterten Mordanschlags auf Obama, mehrere Pfändungsanträge gegen die von der Kabale kontrollierten Zentralbanken, ein Treffen der Trilateralen Kommission in Tokio, beispiellose Militärmanöver und mehr.

Wir betreten nun eine sehr gefährliche Periode, da die in die Enge getriebenen Verschwörer mit Sicherheit einen massiven neuen Terroranschlag planen (wobei als mögliche Ziele in Frage kommen: Tokio, Rom, London), um an der Macht zu bleiben. Aktionen des Militärs, der Polizei und andere Operationen gegen die Machtzentren der Kabale nehmen ebenfalls an Intensität zu.

Ein sicheres Zeichen des Wandels für diejenigen, die immer noch an den alten Machtparadigmen festhalten, sind die Militärmanöver der chinesischen, russischen und amerikanischen Streitkräfte (im südchinesischen Meer). Im einem Lager befinden sich Schurken aus dem Pentagon, die auf der Seite der Kabale versuchen, asiatische Goldbestände zu stehlen; auf der anderen Seite stehen diesen die russischen und chinesischen Truppen gegenüber. An einer anderen Front bereiteten russische und amerikanische Kräfte den Sturm auf die Nazi-Basis unter dem Flughafen von Denver vor. Diese militärischen Manöver verdeutlichen, dass sich Geopolitik gegenwärtig im Rahmen transnationaler Fraktionen abspielt und nicht zwischen Nationalstaaten.

Der Bruch zwischen der Obama-Fraktion und den sabbatäischen Gangstern und der versuchte Mordanschlag auf Obama in Kolumbien durch Mitglieder seines eigenen Geheimdienstes ist ein gutes Beispiel.

Die gleichgeschaltete Presse berichtet nur über einen “Prostituiertenskandal”. Aber sowohl MI6- als auch CIA-Quellen behaupten, dass der Befehl zum Mordanschlag auf Obama vom israelischen Premierminister Benjamin Netanjahu und vom Spitzenagenten des Mossad in Nordamerika, Emanuel Rahm, gegeben wurde.

Obama beschuldigt diese Personen nicht öffentlich, denn wenn er das täte, würden Geschichten über die Ermordungen seiner homosexuellen Liebhaber in Chicago und andere seiner Geheimnisse in den sabbatäischen Propagandablättern auftauchen, wie der Jew York Times.

Die Sabbatäer ihrerseits streuen im Internet Gerüchte, dass der ganze Mordversuch von Amateurgangstern geplant worden sei.

Jedenfalls nehmen “Mainstream”-Juden und Israelis mittlerweile von Netanjahu und seiner messianischen Fraktion Abstand. Das war in der Öffentlichkeit am besten zu sehen durch die Äußerungen des ehemaligen Chefs des israelischen Inlandgeheimdienstes, Yuval Diskin, der Netanjahu und seine Kollegen als inkompetent und mit einem messianischen Komplex behaftet bezeichnete. Im Gegensatz zu anderen derartigen Äußerungen, wurde diese ausgiebig in der gleichgeschalteten Presse zitiert. Es hat den Anschein, dass die echten Juden nun gegen die fanatischen, messianischen Gangster in Aktion treten, von denen sie solange terrorisiert worden sind.

Die Protestbewegungen in den USA, wie Occupy Wall Street, bereiten sich ebenfalls auf den erwarteten Sommer der Unzufriedenheit vor. Die Organisatoren haben auf warmes Wetter gewartet und das ist nun da.

Obwohl es immer noch die Gerüchte um Massenfestnahmen gibt, um die Korruption und das Gangstertum im Washingtoner politischen Prozess auszumerzen, so haben diese immer noch nicht stattgefunden. Ein wachsende Zahl von Leuten innerhalb und außerhalb des Militär- und Sicherheitsapparates wird wegen der Verzögerungen ungeduldig. Vom Pentagon hört man aber, dass es solange nicht unternimmt, bis bezüglich des neuen Finanzsystems das letzte Tüpfelchen auf das i  gemalt ist.

In Europa kann man mittlerweile die Anzeichen des Kollapses überall sehen. Die Spanienkrise, der bevorstehende Regierungswechsel in Holland und Frankreich, Festnahmen in ganz Europa und die Implosion der großen Banken sind in der Mainstream-Presse und im Internet für alle nachvollziehbar. Apropos Europa, die White Dragon Society wurde gebeten, folgende Nachricht weiterzuleiten: Ein “Saubermann” mit dem Namen “Leftie” vom US-Geheimdienst wurde nach Italien geschickt, um “Dreck zu beseitigen”. Vermutlich bezieht sich dies auf die hygienischen Risiken, die von Bakterienklumpen in den italienischen öffentlichen Einrichtungen ausgehen.

Währenddessen passiert in Asien eine Menge unter der Oberfläche. Das Subkomitee der Kabale, bekannt unter der “Trilateralen Kommission” traf sich letzte Woche in Tokio. In der Öffentlichkeit wurde darüber ziemlich wenig diskutiert, aber man hörte viel über den Wert der Unterwasserressourcen im Südchinesischen Meer. Dazu kamen die Militärmanöver des Pentagons und der Alliierten um China herum und provokative Stellungnahmen von Kabalenmitgliedern wegen winziger territorialer Streitpunkte mit China.

Dieses Säbelrasseln wurde von einer absurden Show in Nordkorea begleitet. Zu diesem Zweck waren hunderte Spitzenmitglieder der Kabale und andere internationale Gäste zur Feier des 100. Geburtstages von Kim Il Sung eingeladen. Eines der Spitzenereignisse innerhalb der Feiern war die Zurschaustellung der “provokativen Rakete”, die Nordkorea starten wollte. Aber zur Zeit des Starts waren keine ausländischen Gäste mehr  präsent und die gesamte Abschussbasis war in Rauch gehüllt. Laut Informationen des japanischen Militärgeheimdienstes konnte kein ausländischer Geheimdienst irgendwelche Bilder von dem “misslungenen Start” schießen. Höchstwahrscheinlich war die ganze Sache nur ein gigantischer Bluff für die Öffentlichkeit.

Der bevorstehende “Nukleartest” ist vermutlich auch nur eine Art von Verhandlungstaktik und Öffentlichkeitsarbeit der Kabale, um Unruhen im Fernen Osten zu provozieren. Damit wird sie nichts erreichen.

Der japanische Premierminister Yoshihiko Noda weilt diese Woche in Washington, wo man ihm erwartungsgemäß die kalte Schulter zeigen wird. Er will Zugang zu den großen Summen in der Bank von Japan, aber Obama und seine Lakaien in Washington können diese nicht freigeben. Wären sie dazu in der Lage, so kann man sicher sein, dass sie diese für ihre eigenen Zwecke einsetzten würden.

An Stelle dessen wurde gegen die Bank von Japan eine Pfändung beantragt, welche damit begründet wird, dass sich diese Institution seit 1968 in illegalen und betrügerischen Geldgeschäften betätigt hat. Abhängig davon, wie die Stellungnahme der Bank von Japan zu dieser Anschuldigung ausfällt, muss sie auf Befehl von Interpol mit polizeilichen Maßnahmen rechnen.

Vermutlich wird der Monat Mai in Bezug auf den Regimewechsel in Japan und dem Westen überwiegend durch den fortschreitenden Kollaps der alten Weltordnung gekennzeichnet sein. Es gibt eine Menge Gerüchte über große Ereignisse im Juni, die mit der Befreiung des Westens und Japans zu tun haben.

Die White Dragon Society hat ihrerseits eine systematische Kampagne  zum Sturz der Kabale auf mehreren Ebenen begonnen. Am Anfang wird davon nicht viel zu sehen sein, aber warten Sie es ab.

 

Das Neue Finanzsystem

Von Cobra

übersetzt von Dream-soldier

28. April 2012

Das meiste dieser Geheimnisse stammen aus Quellen tiefer, innerer, okkulter Ökonomie und betrifft die Umstrukturierung des weltweiten Finanzsystems.

Reset (Zurückstellung)

Dieses geschieht zum Moment des Ereignis' und ist tatsächlich Teil der Operationen.

Tag 1

Wenn die kritische Masse des Drucks auf die Federal Reserve erreicht ist, wird sie gezwungen sein, die Schulden zurückzuzahlen, die sie den Leuten wegen ihrer betrügerischen Operationen verdanken. Seitdem die FED kein Geld hat, die Schulden zu begleichen, wird sie bankrott gehen. Dies wird eine Kettenreaktion auf die BIS, den IWF, der Weltbank und alle weltweiten Zentralbanken auslösen, die auch bankrott gehen.

Extreme Kursschwankungen in den Märkten führen zu einem weltweiten Börsenzusammenbruch. Die Börsen werden schließen, einschließlich der NYSE. Alle Finanzinstrumente wie Optionen und Kreditausfallversicherungen werden auf Null gestellt.

Alle Schattenkonten werden geschlossen und auf Null gestellt. Alle öffentlichen Bankkonten der Kabale werden eingefroren. Alle Zwangsvollstreckungen werden eingefroren, wie auch alle öffentlichen und privaten Schulden (Hypotheken, Darlehen, Kreditkartenschulden).

Tag 2 – 7

Banken werden geschlossen und es wird eine Menge Ungewissheit und Durcheinander geben. Einige Geschäfte werden zeitweise geschlossen. Einige von denen, die offen bleiben, können Bargeld akzeptieren, andere werden nur Gold- oder Silbermünzen akzeptieren. Kreditkarten werden nicht akzeptiert werden, weil das System geschlossen wird. Es könnte moderate Probleme mit Supermarkt-Ketten geben, deshalb ist es schlau, sich etwas mit Nahrungsmittel und Benzin einzudecken.

Revaluation (Neubewertung)

Eine Woche nach dem Ereignisse

Es könnten noch leichte Probleme bei den Supermarkt-Ketten geben.

Das neue Finanzsystem wird eingeführt. Es wird durch Yamashita Gold gedeckt sein. Dieses Gold wird an Orten gelagert, die bisher noch nicht bekannt gemacht wurden. Yamashita Gold wird nicht auf öffentlichen Märkten gehandelt. Ein Korb von Währungen wie der US Dollar, der Euro, das Britische Pfund, der Schweizer Franken, der Japanische Yen und der Chinesischen Yuan werden die Basis dieses neuen Systems bilden.

Solche Banken, die keine engen Verbindungen zur Federal Reserve haben und nicht bankrott gegangen sind, werden wieder öffnen. Es wird ihnen nicht erlaubt, Zinsen zu berechnen. Ihre gesamte Buchhaltung wird der Öffentlichkeit vollständig transparent sein. Börsen werden nicht wieder eröffnet.

Neubewertungen werden vorgenommen. Das bedeutet, dass sich die Umtauschrate zwischen verschiedenen Währungen ändern wird, aber nicht drastisch. Sie wird die reale Produktivität von Nationen deutlicher reflektieren. Der Irakische Dinar wird entgegen Spekulationen vieler Leuten nicht an Wert gewinnen. Federal Reserve Noten, Euro Banknoten und andere Banknoten werden weitestgehend angenommen werden, bis sie in einigen Monaten abgewickelt werden und neues Geld gedruckt wurde.

Alle sauberen Geschäftsvereinbarungen, Verträge und Verantwortlichkeiten werden weltweit als gültig erklärt und respektiert werden. Solche Geschäftsvereinbarungen, die kriminelle oder betrügerische Interaktionen mit der Kabale beinhalten, werden gelöscht, null und nichtig.

In ein paar Wochen

Multinationale Unternehmen werden verpflichtet, ihre Anteile zurück zu kaufen und dies wird sie effektiv zwingen, bankrott zu gehen. Sie werden aufgeteilt und gesunde Teile dieser Firmen werden in ihren eigenen Ländern nationalisiert.

Die Existenz der globalen Abrechnungs-Fonds werden dann der Öffentlichkeit vorgestellt. Solche Fonds schließen über $ 70 Billionen von alten Geldpatrioten ein, die mit dem Positiven Militär verbunden sind, $ 100 Billionen von den White Dragon Society und der Templergruppe, $ 120 Billionen von der Widerstandsbewegung und $ 10 Billionen aus dem Saint Germain Trust. Die globalen Abrechnungs-Fonds beinhalten auch das gesamte Geld und alle Werte von der Kabale.

Globale Abrechnungs-Fonds werden für viele Zwecke genutzt. Zunächst werden alle nationalen, öffentlichen und privaten Schulden weltweit bezahlt. Danach erhalten alle Leute Rückerstattungen für alle Diebstähle und kriminelle Aktivitäten, die gegen sie durch die frühere Kabale ausgeführt wurden. Dann werden Wohlstandsfonds freigegeben und humanitäre, umweltgerechte und neu entwickelte Technologieprojekte finanziert, Teile aus dem Geld des St. Germain Trust wird direkt zu Lichtarbeitern gelangen, der Rest davon wird Projekte finanzieren, die mit der Vorstellung des Erstkontakt verbunden sind.

Posted by Cobra

http://americankabuki.blogspot.de/2012/04/new-financial-system.html

 

B. Fulford

Blogeintrag v. 23. April 2012 

Übersetzung von politaia.org

Schwere Konfrontationen im Südchinesischen Meer – die Kabale versucht die asiatischen Goldlager zu plündern

Berichte von den philippinischen Stämmen und von Mitgliedern der White Dragon Society deuten auf eine verfahrene militärische Situation im Südchinesischen Meer und auf den Philippinen hin; es geht um die Kontrolle der Goldlager in der Region. Eine Flotte von 8 Kriegsschiffen steht einer chinesisch-russischen Flotte in dem Gebiet gegenüber. Die Chinesen haben öffentlich angekündigt, dass sie bereit sind,  über die Angelegenheit einen Krieg zu riskieren. Die Anwesenheit der US-Kriegschiffe ist laut Aussagenvon CIA-Quellen mit einem Mann namens Rosenberg (Vorname unbekannt) verbunden. Man glaubt, Rosenberg suche das physische Gold, um es im Auftrag der Eigentümer der sabbatäischen Nazi-Kabale des Federal Reserve Boards zu stehlen. In der chinesischen Regierung und im westlichen Propagandaapparat wird der Konflikt als Streit zwischen China und den Philippinen um die Huangyan Inseln (im Westen unter  dem Namen Scarborough Shoal geläufig) dargestellt. Das Gebiet wird von Google Earth geblockt.

Der Streit ist mit der gescheiterten Konferenz des Internationalen Währungsfonds und der Weltbank verbunden, die letzte Woche in Washington D. C. stattfand. Verschiedene  Quellen sehen auch eine Verbindung zum derzeitigen Machtkampf in China, der zwischen drei Fraktionen stattfindet.

Die US-Streitkräfte, oder sollen wir sie Nazi-Streitkräfte (nationalsozialistische Zionisten) nennen, haben laut Aussagen von Informanten systematisch Bunker und Höhlen auf den Philippinen durchsucht und sogar nach versunkenen Gold-Schiffen um die Huangyan-Inseln herum und in anderen Gebieten gesucht.

Hier die Aussage eines Verbündeten der asiatischen White Dragon Society gegenüber Neil Keenan bezüglich dieses Themas:

Hallo Neil.

Die Einheimischen in Pawelan sind völlig verscreckt, die ganze Woche bekmmen wir Briefe …… sogenannte “Aufseher” (akkreditierte Offiziere – es sind Us-Army “Späher” gehen durch die Gegend und führen einen Census bei den Einheimischen und den Gebäuden durch und erzählen, dies sei zu ihrer eigenen Sicherheit… das ist nie vorher passiert, sie haben sehr moderne Ausrüstung dabei… sie laden schwere Lasten auf wie Hanger-Conatainer, es ist alles Armeematerial!!!!!! Sie haben sich bereits 6 Inseln vorgenommen und kommen nun nach Jolo (Sulu-Inseln) wegen dem Internationalen Währungsfond und den Rebellenbanditen von den Stämmen.

Hier herrscht definitiv bald Krieg, aber uns wird erzählt, die Truppen auf den Inseln sind für die Treibstofflager,??????? einige dieser Schiffe sind mit Treibstoff beladen/ irgendwas passiert hier, Neil, dasselbe passiert in Indonesien.

Diese Berichte treffen zugleich mit den Nachrichten ein, dass eine chinesisch-russische Flotte  zu Übungen zusammengezogen wird und mit der Ankündigung der US-philippinischen Manöver im selben Gebiet. Hier ein US-Propagandabericht:

http://www.voanews.com/english/news/China-Sends-Second-Boat-to-Standoff-with-Philippines-148064665.html

Der chinesische Außenminister äußerte sich am 16.April während einer Pressekonferenz zu der Lage:

Frage: Der philippinische Außenminister soll angeblich gesagt haben, dass eine philippinisches Schiff in den Gewässern vor der Insel Huangyan von chinesischer Seite bedroht wurde, als es archäologische Studien durchführte. Wie ist Ihre Antwort darauf?

Antwort: Dank der Bemühungen Chinas und der Philippinen auf diplomatischen Wegen hat sich gegenwärtig die Situation um die Insel Huangyan entschärft. Nach chinesischem und nach relevanten internationalen Konventionen darf keine Organisation oder Person solche Ativitäten ohne Erlaubnis der chinesischen Regierung durchführen. China beteht darauf, dass dieses archäologische Schiff die Gewässer um die Insel Huangyan unverzüglich verläßt.

Das “archäologisch” Schiff konnte bisher die Golddeponien nicht lokalisieren, zu deren Suche es ausgelaufen war, sagen CIA-Informanten. Jedenfalls ist der versuchte Golddiebstahl der  Kabale eine Verzweiflungstat, nachdem sie schon mehrmals vergeblich versucht hatte, legal an die Rechte von 85 % des Goldes der Menschheit heranzukommen, welches von den Asiaten gehalten wird. Der Goldraub wird von vielen als Plünderungsversuch der Kabale in letzter Minute angesehen. Sie hofft immer noch, die Welt mit Gold kontrollieren zu können, obwohl ihr Luftgeldsystem bereits zusammenbricht. Das wird nicht passieren.

Das bringt uns zu dem Treffen des IWF und der Weltbank in Washington. Die westlichen Propagandamedien melden einen Sieg des IWF, weil er 430 Milliarden Dollar für die Finanzierung in Europa bekommen hat. Die japanische Sklavenregierung übergab der Kabale beispielweise 60 Milliarden Dollar, die für den Wiederaufbau in den Tsunami-Gebieten bestimmt waren.

Aber blickt man auf das Kleingedruckte, so sieht man, dass die BRICS-Staaten ihre Beiträge an eine Reform bezüglich der Stimmrechte gebunden haben. Wie der brasilianische Finanzminister sagte, besitzt Großbritannien, dessen Wirtschaft kleiner ist, als die Brasiliens, doppelt soviele Stimmrechte. Die europäischen Nationen wollen die Stimmanteile der BRICS erhöhen, aber die USA blockieren, weil sie sonst die Kontrolle über die Weltbank  aufgeben müssten. Der europäische Anleihenmarkt ließ sich aber durch die Ankündigungen dieser Konferenz nicht täuschen, denn die Zinssätze der spanischen Staatsanleihen stiegen danach.

Wie auch immer, der IWF und die Weltbank verlieren immer mehr an Bedeutung.

Wenn man sich das überlegt, der IWF, der sogenannte Kreditgeber in letzter Instanz der Nachkriegsära, die Institution, die Russland aus der Klemme half, läuft mit der Sammelbüchse herum. Es ist für jedermann offensichtlich, dass diese Institution nicht mehr an der Spitze der finanziellen Nahrungskette steht. Die Weltbank ihrerseits hat 2011 etwa 42 Milliarden ausgeliehen, und das bei einem Weltsozialprodukt von etwa 75 Billionen Dollar. Die Weltbank ist ein mickrige Organisation geworden.

Think about it for a minute, the IMF, the so-called lender of last resort in the post war era, the group that once “bailed out” Russia, is running around with a begging bowl make it obvious to all this institution is no longer at the top of the international financial food chain.

Im Gegensatz dazu schlägt die White Dragon Society den Aufbau einer Planungsorganisation für langfristige Infrastrukurmaßnahmen für Jedermann (LIFE) mit einem Anfangskapital von 800 Billionen Dollar vor. Natürlich sind auf dem Level Zahlen bedeutungslos.

Die gegenwärtigen Bankregeln erlauben den Japanern einen Hebel von 100 (Eigenkapitalquote 1 %, d. Ü.) auf ihre harten Fremdwährungsbestände in Höhe von 8 Billionen Dollar. Das sind 100.000 Dollar für jeden Erdbewohner (ich habe mich in den vorhergehenden Artikeln verrechnet und kam auf diese Zahl schon bei einem Hebel von 10).

Selbst wenn wir die konservativeren Regeln von Basel III unterstellen, liegt der Hebel immer noch bei 10 und Japan kann ganz legal 10.000 Dollar pro Erdbewohner zur Verfügung stellen. Das ist immer noch genug, um die Armut und die Umweltzerstörung zu beenden.

Wenn das Geld in Form von realen Gütern ausgereicht wird, also Form von Strassen, Schulen, Naturschutzmaßnahmen, Verbrauchsgütern etc., dann gibt es keine Begrenzung für neues Geld.

Ganz zu schweigen davon, dass China, die ASEAN-Staaten, Brasilien, Russland etc. ähnliche Projekte im harmonischen Einklang mit den japanischen Bemühungen starten können.

Die Verschwörer habern eine verzweifelten Versuch unternommen, um ihr Überleben zu sichern. Sie haben alle Bemühungen blockiert, neue Organisationen wie LIFE innerhalb des existierenden Dollar-Euro-Systems aufzubauen, genauso, wie sie fundamentale Reformen innerhalb ihrer Organisationen ( BIZ, Weltbank, IWF, “Weltgerichtshof” etc.) verweigerten.

Sie machten auch viel Lärm in China, um Führer wie Hu Jintao davon zu überzeugen, dass die White Dragon Society ein neo-kolonialistischer Verein sei, der von den Rockefellers kontrolliert werde. Die WDS hat keine Mitglieder der Rockefellers in seinen Reihen und erhält von den Rothschilds oder anderen Kabalen-Familien keine Pfennig. Sie will deren terroristische Mißwirtschaft beenden.

 

Aonymous Hacker Kollektiv

20. April 2012

Vertreter der gnostischen Illuminaten erzählten mir, dass Anonymous am 31. März das Internet schließen will. Das genaue Protokoll über diese Absicht wurde mir und anderen im Voraus zugesandt. Es enthält einen grundlegenden Angriff der 13 Hauptserver im Herzen des Internets. Später allerdings wurde mir gesagt, dass Anonymous die kollektive Entscheidung getroffen hatte, dass sie die freie Rede im Internet unterstützt, dass also der Plan, es zu schließen, nicht stattfinden wird. Soweit ich sagen kann, ist Anonymous formlos und nicht zentral geführt. Auf jeden Fall aber spricht die White Dragon Society nicht für Anonymous oder den gnostischen Illuminaten.

 

US-Kriegsschiffe suchen nach Gold für die Kabale

Hier ist die Email, die ich (Fulford) emfangen habe:

Seit zwei Wochen liegen amerikanische Schiffe vor der Küste von Pawalan auf den Pilippinen.

8 amerikanische Kriegsschiffe sind seit den letzten zwei Wochen vor der Küste von Pawalan auf den Pilippinen und führen Gefechtsübungen durch und öffnen dabei die alten verschlossenen Bunker, um nach den Schatz von Yamashita zu suchen. Die Tatsache, dass sie die (schmale, d. Ü.) Insel überrennen, beunruhigt die Stammesräte, die Tag und Nacht beratschlagen, was zu tun ist. Die “Global Accounts” sind unter Attacke der Bushs, Obamas und Anderer. China muss dies sofort erfahren.

Weitere Neuigkeiten: Der Envision Trust versucht, die Fonds in Indonesien zu stehlen, er arbeitet mit jemanden zusammen, der Rosenberg heißt…… Sie können uns hier nichts anhaben, Ben, aber auf den Philippinen können sie einigen Schaden anrichten. Da ist auch ein Haufen Gold.

_______________

ME (Fulford?)

Hallo Neil, ich bin in PAWALAN und war auf den Hügeln, um einige Dinge zu retten und an einem sicheren LOKALEN Platz zu bringen. Ich habe gerade Deine Email gelesen. Danke, dass Du mit mir in Kontakt bleibst. Wir transportieren gerade einiges Zeug weg, um es zurück nach MAINLAND (ich denke, das bedeutet nach China, d. Ü.) zurückzuverschiffen. Ich werde Dir einige Bilder senden. Wir haben hier große Probleme mit US-Soldaten, bereits seit 4 Wochen sind  hier 8 Schiffe aus Amerika, sie geben alle vor, auf dem Wasser und an Land zu üben, keine Ahnung warum. Sie haben spezielle Ausrüstung und öffnen alte Gebäude, die seit dem Krieg unberührt sind und auch die alten Verteidigungsbunker an der Küste. Jeder ist in Panik. Die Stämme haben täglich nicht enden wollende Versammlungen, es geht drunter und drüber. Ich werde am Sonntag für zwei Tage nach Indien verreisen. Ich werde auch 4 Tage in Hongkong sein und bin danach wieder zu Hause.

Wie gehts Dir sonst mein Freund…

Ich höre, dass einige Kriminelle übernehmen wollen oder es zumindest versuchen, was machst Du gerade?? Sie sind schon in Indien, stimmt das??? Eine Gruppe zusammen mit Envision Trust, die Fonds einer PPP in Hongkong einsetzen, die von einem Rosenberg geführt wird? Ich kennen einen Rosenberg in Deutschland, aber nicht in Hongkong??

Ende des Blogeintrages

 

B. Fulford

Blogeintrag v. 16. April 2012 

Übersetzung von politaia.org

Der Kampf um die Kontrolle des globalen Finanzsystems und somit über die Zukunft des Planeten hat einen temporären Stillstand erreicht, da das Komitee der 300 weiter an der Macht festhält, obwohl der Rest der Welt auf ein faires, freies und offenes Finanzsystem pocht, dass von den Menschen des Planeten kontrolliert wird. Die Situation hat den Punkt erreicht, an dem physische Aktionen gegen das Komitee den einzigen Ausweg darstellen.

Eine Problem stellt natürlich die Frage dar, wie mit dem “Ring of Power” zu verfahren ist, das ist die Person, die das Amt des M1 ausführt, ein Amt, in dem eine einzige Person das letzte Wort über die Erzeugung und Verteilung des Geldes hat. Laut der Schweizer Regierung und anderen Quellen gibt es zur Zeit keinen M1. Man muss sicherstellen, dass niemals mehr ein Individuum eine solche Macht erhält und das heißt bildlich gesprochen, dass die zentrale Kontrolle über die Finanzen in den “Mt. Doom” aus dem” Herrn der Ringe” verbannt werden muss, so dass die Menschheit wieder frei von Schuldknechtschaft und Horror leben kann.

Letzte Woche fanden viele Treffen statt, um geanu dieses Ziel zu erreichen.

In Japan traf sich letzten Donnerstag ein Repräsentant der White Dragon Society mit dem Spitzenbeamten im Finanzministerium, Eijiro Katsu, und dem Gouverneur der Bank von Japan, Masaaki Shirakawa. Diskutiert wurde über die astronomischen Summen, welche von rivalisierenden Gruppen in die Computer des Federal Reserve Boards und des Euroclear plaziert wurden. Eine Antwort der beiden war, dass Japan voranschreiten und die Gelder für das Wohl des Planeten ausgeben wolle, aber die japanischen Behörden müssten vorsichtig vorgehen. Übersetzung: Sie wollen auf der Gewinnerseite sein und bis dahin nicht auffallen.

Das Komitee der 300 versuchte über Dr. Zvonko Berdik-Albert, dem Präsidenten and Vorstands des ” World Economy & Finance Treasury”, 600 Billionen Dollar an Staatasanleihen zu Geld zu machen. Sie gaben vor, die Königliche Gesellschaft der Dragon-Familie zu vertreten, die sich aus asiatischen Königsfamilien zusammensetzte. Wie aber schon letzte Woche berichte, war es ein Versuch des Komitees der 300, als die Repräsentanten Asiens aufzutreten. Seitdem aber hat ihr Repräsentant alle Kontakte zur White Dragon Society und zur Regierung eingestellt.

In einem anderen Schritt haben Neil Keenan und Keith Scott gegen den USB-Chef Kaspar Villiger und einem Agenten aus Singapur mit dem Namen Alex Ling Lee Soon eine Unterlassungsanordnung beantragt. Die beiden versuchten, an die echten Fonds der Dragon-Familie zu kommen. Kurz danach versuchte auch der britische Premier Cameron, an das Geld zu kommen, wurde aber zurückgewiesen. Keenan und Scott arbeiten im Auftrag einer Allianz von 134 Nationen, die von der Schweiz geführt wird.

In der Zwischenzeit wird die Situation der Ökonomien in den von der Kabale kontrollierten Staaten von Tag zu Tag schlimmer. Letzte Woche wurden die Märkte in Europa trotz der “Gute-Laune”-Gespräche erschüttert, die zwischen den von der Kabale kontrolliertren Führern wie Sarkozy und Merkel stattfanden. Die tatsächliche Situation in Europa ist folgendermaßen:

  • Die griechische Regierung hat ungedeckte Verbindlichkeiten in Höhe von 800% des griechischen Bruttosozialproduktes und die Wirtschaftsleistung sank letztes Jahr um 5%.
  • Die Arbeitslosenrate in Spanien liegt bei 23% und die Jugendarbeitslosigkeit liegt bei 50%.
  • Die portugisische Wirtschaft schrumpft dieses Jahr voraussichtlich um 5%.
  • Die Schulden Italiens betragen das 2,7fache der Schulden der PIGS( (Portugal, Irland, Griechenland und Spanien).
  • Der Hauptkreditgeber Deutschland ist mittlerweile im Verhältnis 32:1 gehebelt.

Kurz gesagt, das von der europäischen Kabale kontrollierte Bankensystem ist bankrott. Das bedeutet, dass die europäischen Völker kurz davor stehen, von der Schuldknechtschaft befreit zu werden.

Auch in den USA sind Institutionen wie Goldman Sachs, J.P.Morgan etc. nur mehr ein Schatten ihrer selbst und ihre Chefs sind andauernd von Rechtsanwälten und bewaffneten Leibwachen umringt.

Es gibt Berichte von drei verschiedenen Quellen aus drei verschiedenen Geheimdiensten (MI6, CIA und NSA), dass die Bushs, Clintons und andere Kabalenführer einen Versteck auf den Bahamas vorbereitet hatten. Ein Blick auf Google Earth enthüllt zwei separate Orte mit Landebahnen in unmittelbarer Nähe von Luxus- Häuserkomplexen für Ultrareiche. Auf einer der Inseln ist ein gigantischer Davidsstern deutlich erkennbar.

Quellen aus dem Pentagon sagen jedoch, dass die Verschwörer die USA nicht verlassen dürfen, solange sie nicht vor Gericht gestanden haben. Dieselben Leute behaupten, das bereits 800 Banker zurückgetreten sind und dass bereits viele Verhaftungen vorgenommen worden sind.

Auch in China sind deutliche Zeichen eines großen Wandels erkennbar. Wie schon gesagt, sind alle Spitzenkandidaten, wie Xi Xinping, die in diesem Jahr die Führung übernehmen sollten, von den Seiten der offiziellen Regierungs-Nachrichtenagentur Xinhua im Aril verschwunden. Es gab offensichtlich eine Art Staatsstreich, obwohl sich die Medien im Westen nur auf Bo Xilai fokussieren. Die Untersuchungen im Falle Bo gingen weit über dessen Person hinaus.

Auch in Japan werden die Yakuza und die Kräfte des rechten Flügels zusammen mit der White Dragon Society ungeduldig und planen, die Spitzenleute der Kabale festzunehmen und zu verhören.

Große historische Umwälzungen werden zunehmend sichtbarer.

 

B. Fulford

Blogeintrag v. 10. April 2012 

Übersetzung von politaia.org

 

Es scheint so, dass es sich bei der sogenannten “Dragon-Familie” und dem “harmonischen Weltbankensystem” nur um dasselbe kriminelle Kabale handelt, für die Ben Bernanke und Timothy Geithner schon immer gearbeitet haben. Sie rennen nun herum und behaupten, dass sie in ihren Computern innerhalb des Ferderal Reserve Boards 600 Billionen Dollar zur Verfügung hätten, die für “weltweite humanitäre Projekte” zur Verfügung stünden. Tatsächlich haben Eijiro Katsu, Spitzenbeamter im japanischen Finanzministerium, und der Gouverneur der Bank von Japan, Masaaki Shirakawa, beide betästigt, dass das Geld in den FED-Computern existent sei. Das Problem bei der Sache ist, dass dieselben Gauner, welche biologische Massenvernichtungswaffen verbreiten und unvorstellbare Gräueltaten verüben, nun daherkommen und Gutes tun wollen. Tatsache ist aber, dass die Besitzer der FED ein Gangsterhaufen ist, der sich durch Mord, Bestechung und Lügen seinen Weg an die Spitze der Macht auf dem Planeten geebnet hat, nur um über die größte Massenauslöschung (natürlicher oder menschengemachter Art) seit dem Verschwinden der Dinosaurier den Vorsitz zu führen. Die Welt muss zu den mordenden Lumpen sagen: “Ihr seid gefeuert”.

Diese jüngste Wendung im laufenden Finanzkrieg fand statt, als zwei Leute (deren Namen wir vereinbarungsgemäß nicht veröffentlichen) in Japan ankamen und behaupteten, Vertreter der “Gesellschaft der königlichen Dragon-Familie” zu sein. Sie sagten, sie hätten 600 Billionen Dollar zur Verfügung, welche weltweit verteilt werden könnten; dies könne man überprüfen, indem man einen gewissen Zugangscode in die “Black Screens” der FED oder in die “Euroclear screens” eingebe. Wir mussten beachtliches politisches Gewicht einsetzen, um den Gouverneur der Bank von Japan und den Spitzenbeamten im Finanzministerium dazu zu bringen, das Vorhandensein der Gelder innerhalb des FED-Systems positiv zu bestätigen.

Problematisch ist, dass die Vertreter der “Gesellschaft der königlichen Dragon-Familie” behaupten, asiatische Königsfamilien zu repräsentieren. Sie behaupten, ein Mann namens Hiroshi Nakano sei die eigentliche Macht hinter dem japanischen Thron und sie könntne dies auch belegen. Wir baten sie, ein formales Schreiben eines der öffentlich bekannten Mitglieder der Kaiserfamilie, wie des Kaiser selbst oder des Kronprinzen, vorzuweisen, damit sie die Wahrheit ihrer Aussagen belegen könnten. Das konnten sie offensichtlich nicht, weil ihre  Repräsentanten (die der “Gesellschaft der königlichen Dragon-Familie) aus unserem Blickfeld verschwanden.

Danach wechselten diese Leute ihre Taktik und kontaktierten Shirakawa and Katsu über einige Personen namens Akihiko Deguchi und Asahi Shinbun (des?) Zeitungssklaven-Propagandisten Yoichi Funabashi. Sie schafften es, einen ganzen Haufen ehemaliger Bürokraten für ihre Sache zu gewinnen. Ihre Behauptungen in Bezug auf die königliche asiatische Herkunft (ihrer Gesellschaft) reduzierte sich darauf, dass sie als Repräsentantin ” ihrer königlichen Familien” Prinzessin Masako anführten, die Tochter des Trilateralen-Kommissions-Gangsters und Richters am Internationalen Rothschild-Gerichtshof Hisashi Owada.

Diese Leute glaubten in ihrer Arroganz, sie könnten Japan (ihren größten Gläubiger) für 10 Billionen kaufen (das entspricht einem Sechzigstel  der Summe, die sie auszugeben planen. Und selbst diese relativ kleine Summe könnte nur mit der Genehmigung eines Geheimen Komitees verwendet werden, welches direkt  “Himmlischen Wesen” untersteht. Nachricht an David Rockefeller und Konsorten: “Ihr Gangster seid keine himmlichen Wesen.”

Die sogenannte “Königliche Gesellschaft der Dragon-Familie” hat hauptsächlich mit den merovingischen europäischen Blutlinien zu tun und nicht mit den asiatischen Königsfamilien.

Dann gibt es natürlich den andauernden Kampf darum, wem wirklich die Rechte an den Globalen Sicherheiten-Konten zustehen.  Der Vatikan und die P2-Loge sowie ihre Verbündeten behaupten, ein Kambodschaner namens R.C. Dam hätte die Rechte inne. Die Untersuchungen der CIA und historische Verträge weisen darauf hin, dass die Rechte ursprünglich vom ehemaligen indonesischen Präsidenten Sukarno gehalten wurden und nun bei seinem Neffen Eddy Sukarno liegen. Einige chinesische, japanische und phillipinische Königsdynastien erheben ebenfalls plausible, historische Ansprüche  auf große Teile des Goldes. Die meisten Menschen werden darin übereinstimmen, dass das Gold der Welt den Völkern der Erde gehört und dass die wirklichen historischen Eigentümer einen Anspruch auf einen Anteil daran haben.

Hier nun ein Gegenvorschlag auf der Basis der Internationalen Bankenrichtlinien der BIZ (Bank für Internationalen Zahlungsausgleich) Die Japaner haben 8 Billionen Dollar verdient und haben dafür Belege. Diese Gelder wurden durch den Verkauf von Fernsehgeräten, Autos etc. an den Rest der Welt in den letzten 60 Jahren verdient. Nach den BIZ-Regeln kann man eine Bankeinlage bis zum 10-fachem ihres Wertes hebeln (Mindestreservesatz 10%). Das bedeutet, dass Japan legal 80 Billionen Dollar (oder 100.000 Dollar für jeden Menschen auf der Erde) zur Verfügung stellen könnte. Offensichtlich macht es keinen Sinn, diese Summe einfach auszubezahlen, da dies nur in einer Blase enden würde. Man könnte das Geld in Form von Schulen, Stipendien, Naturschutzmaßnahmen, Infrastruktur, Konsumgütern und anderen materielle Güter bereitstellen.

Die White-Dragon-Society schlägt vor, dies über eine transparente neue Behörde abzuwickeln, welche mit internationalen Personal aus dem Kreis der  intelligentesten Menschen der Welt betrieben wird.

Dieser Plan stünde in keiner Weise Plänen von anderen Gruppen  im Wege, die ähnliche Unterfangen mit anderen Organisationen durchführen wollen. Der Vorteil dieses Plans ist, dass Japan einen wasserdichten und legalen Anspruch auf die Finanzmittel hat, der nicht erst lange untersucht und bewiesen werden muss. Der Plan kann sofort umgesetzt werden.

Die japanische Regierung hat schon ihre Bereitschaft signalisiert, eine solche Behörde einzurichten. Hohe Summen würden eingesetzt, um die darniederliegende industrielle Basis Europas und der USA wiederaufzubauen. Noch mehr Geld würde in die Beendigung der Armut, der Umweltzerstörung  und in die Finanzierung der Expansion ins Universum fließen.

Wie auch immer, die Tatsache, dass die FED endlich jemanden direkt zur White Dragon Society nach Japan geschickt hat, ist ein klares Zeichen dafür, dass sie einen Frieden verhandeln will.

Während dieses geschrieben wird, erwartet die White-Dragon-Society einen Gegenvorschlag der FED: Die anfänglicher Antwort war, dass sie mehr Geld anbieten, aber sie zögern, dieses in die Hände eines unabhängigen Kontrollorgans zu geben, welches über die Verwendung der Gelder entscheidet.

Hoffentlich gibt es diese Woche weitere Verhandlungsfortschritte. Wenn nicht, sollte die FED sich an den kommenden 13. April erinnern. In Asien wird der Monat April wie  “shi” ausgesprochen. Das bedeutet Tod. Das heißt, es könnte eine besonders verhängnisvoller Tag für die westliche Kabale werden.

 

B. Fulford

Blogeintrag v. 3. April 2012

 

Übersetzung von politaia.org

Das Newsletter in dieser Woche hat sich um einen Tag verzögert, weil sensitive Verhandlungen zwischen den Regierungen Japans, Chinas, Russlands, der USA und anderen Staaten stattfinden. Die Verhandlungen dauern an und es gibt vieles, über das wir noch nicht berichten können. Dennoch können wir bestätigen, dass die japanische Regierung grundsätzlich bereit ist, einen Fond über 12 Billionen Dollar (1000 Billionen Yen) einzurichten, um Armut und Umweltzertörung zu beenden und ehedem verbotene Technologien in verantwortungsbewußter Weise auf dem Markt zu bringen. Nun geht es um die Frage, wie man mit den massiven geopolitischen Verwerfungen umgeht, die ein solcher Fond verursacht.

Was mit dieser Angelegenheit zu tun haben könnte, ist der Umstand, dass es in China scheinbar einen Regimewechsel gegeben hat, weil der weithin als nächster Präsident Chinas angesehene Xi Xinping seit 31. März nicht mehr auf der offiziellen chinesischen Nachrichtenseite Xinhua aufgetaucht ist, während über seinen früheren Rivalen Li Keqiang ausführlich berichtet wird. Dies ist nur ein Zeichen unter den massiven Veränderungen im globelen Regierungsumfeld.

CIA-Quellen aus Kalifornien berichten, das Pentagon habe in den USA damit begonnen, die Bürger zum Anlegen eines Lebensmittelsvorrats für drei Tagen aufzufordern; das hat mit möglichen Versorgungsunterbrechungen beim bevorstehenden Austausch des US-Dollars mit einem neuen Dollar des US-Schatzamtes zu tun. Man erwartet auch, dass dieser Schritt von einer massiven Säuberungsaktion begleitet wird, um der Korruption an der Wallstreet und in Washington D.C. Herr zu werden und um die Vereinigten Staaten wieder zu ihrer alten Moralität und wirtschaftlichen Größe zurückzuführen.

Der neue Schatzamt-Dollar wird anfänglich eine sehr viel geringere internationale Kaufkraft haben, als der jetzt im Umlauf befindliche Dollar. Das wird die Amerikaner veranlassen, amerikanische Produkte zu kaufen und die US-Produkte werden für den Export wettbewerbsfähig. Es wäre jetzt klug, bei WalMart chinesische Erzeugnisse zu kaufen, bevor sie plötzlich im Preis nach oben schießen. Auch sollte man den Ratschlag des Pentagons befolgen und für  die Übergangsperiode Lebensmittel besorgen.

Ein weiteres Zeichen einer bevorstehenden großen Umwälzung: Eine europäische CIA-Quelle bat die White Dragon Society um die Namen und Adressen der Mitglieder folgender Organisationen: Das Komitee der 300, die Bilderberger-Gruppe, der Council on Foreign Relations, der Club of Rome, die Trilaterale Kommission und die Europäische Kommission. Der Bitte wurde entsprochen. Hier ist übrigens ein Link, der anscheinend eine glaubwürdige Liste der gegenwärtigen Mitglieder des Komitees der 300 zeigt:

http://www.pseudoreality.org/committeeof300.html

Eine Nachricht an die Mitglieder dieser Gruppe: “Bitte stellen Sie sich uns nicht in den Weg.”

Jedenfalls kommt die konkreteste und detailierteste Information, die der Verfasser hat, aus Japan. Dort berichten Regierungsbeamte, dass es aus technisch-administrativen Gründen einige Wochen dauern werde, den 1000-Billionen-Yen-Fonds einzurichten, weil sie mit Gehaltszahlungen, Pensionen, Steuereinahmen und anderem Verwaltungszeug beschäftigt seien. Aber es sind nun  keine Schlägertrupps für  Kissinger, Nakasone, Bush, Rockefeller, Rothschild und Koizumi von der alten Weltordnung mehr verfügbar, so dass ihr Abschied von der Macht in Japan nun ein Faktum ist.

Die große Frage ist nun, wie man einen Mechanismus aufsetzt, der die Verteilung der 1000 Billionen Yen auf die Staaten der Welt bewerkstelligen kann. Was in der Angelegenheit mit Sicherheit schon entschieden ist: Es darf kein zentralisiertes und geheimgehaltenes System in privaten Händen sein. Prinzipiell existiert auch schon eine Vereinbarung, dass die japanische Regierung 500 Billionen Yen verwaltet und die neue Internationale Wirtschaftsplanungsbehörde die anderen 500 Billionen Yen.

Diese Behörde mit dem vorläufigen Arbeitsnamen LIFE (Langfristige Investitionen für Jedermann) wird die wirtschaftlichen Restrukturierungsmaßnahmen in Europa und den USA finanzieren und massive Entwicklungsprojekte im Rest der Welt vorantreiben. Bevor dies jedoch starten kann, wird ein kleiner Planungsstab einen Prozess zur Auswahl von talentierten Leuten starten, welche die Behörde leiten sollen. Wann dies genau geschehen soll, ist Thema der gerade laufenden Verhandlungen, aber es ist zu hoffen, dass das erste einsetzbare Geld schon Mitte dieses Monats ausbezahlt werden kann.

Die BRICS-Staaten werden einen eigenen unabhängigen Fond einrichten, wie sie das letzte Woche auf ihrem Gipfeltreffen angekündigt haben. Dieser Fond wird von China, Russland, Indien, Brasilien and Südafrika verwaltet und vorraussichtlich einen Währungskorb benutzen, der vom Renmimbi und vom Rubel dominiert wird. Diese Gruppe wird eng mit den G20-Nationen zusammenarbeiten, wie es in ihrer Erklärung heißt:

http://mea.gov.in/mystart.php?id=190019162

Um noch einmal auf China zurückzukommen: Ein Blick auf die Nachrichtenseite von Xinhuadu läßt erkennen, dass Premier Wen Jiabao, Präsident Hu Jintao and Le Keqianghut prominent vertreten sind. Die Rede von Le Keqianghut (http://news.xinhuanet.com/english/china/2012-04/03/c_131504700_2.htm) auf dem  BOAO-Forum [Das Boao Forum ist ein hochrangiges Treffen politischer, wirtschaftlicher und akademischer Führer, das nach dem Vorbild des Weltwirtschaftsforums in Davos gebildet wurde] weist ihn als moderaten Zentralisten aus; er ist wahrscheinlich ein Kompromisskandidat zwischen mächtigen Fraktionen im Hintergrund. Wir wissen aus verschiedenen Quellen, dass der Chef der Chongqing-Partei Bo Xilai von Kissinger und seiner alten Weltordnungskabale unterstützt wurde. Zweifellos wurde im der Posten als Diktator von China und der Welt für seine Kooperation versprochen.

An Kissinger und den Rat der 300: Die Welt will keinen Diktator.

Wenn sich der Staub verzogen hat, wird die Welt eine harmonische kollektive Führung haben.

 

Benjamin Fulford
Blogeintrag v. 26. März 2012

Übersetzung: politaia.org

Laut Aussagen von Vertretern der Dragon-Familie ist das neue Finanzsystem jetzt online und genügend Finanzmittel stehen entweder jetzt schon zur Verfügung, oder werden bald verfügbar sein. Der letztendliche Sturz der kriminellen Kabale hat nun ernsthaft begonnen, wobei angeblich in der letzten Woche alleine 200 Spitzenbanker verhaftet wurden und 450 zurücktraten. Laut Quellen aus japanischen Regierungskreisen arbeitet Japan jetzt an den letzten Dokumenten, um die Internationale Wirtschaftsplanungsbehörde aufzubauen; die anfängliche Finanzierungssumme beläuft sich auf 10 Billionen Dollar, das ist das 200fache dessen, was die Weltbank jedes Jahr verleiht.

Quellen aus Illuminatenkreisen und der White Dragon Society sagen, dass es am Dienstag, den 27.03.2012 japanischer Zeit, darüber und über einige andere Themen eine Ankündigung geben werde. Die Verhaftung von sehr hochgestellten Personen steht bevor.

Die generelle Struktur der Finanzmafia und ihrer Hauptanführer ist nun zu einem gewissen Ausmaß klar. So gehören die Führer der Rothschild-Dynastie dazu. Der Schweizer Zweig der Familie wird von David de Rothschild in Genf geleitet, der französische Zweig von Guy de Rothschild, der deutsche Zweig von dem rothschildischen Familienmitglied und Hitler-Tochter Angela Merkel und der britische Zweig von Evelyn de Rothschild. In den USA ist JP Morgan die rothschildische Tarnorganisation.

Das Rockefeller-Familiensyndikat steht hinter Goldman Sachs und der Citibank als ihre großen Finanzinstrumentarien. Die Bank of America ist eine Tarnorganisation für den italienischen Scharzen Adel, der hinter dem Vatikan und und der Mafia steht. Diese Organisationen wiederum wurden  zum Teil von Peter Hans Kolvenbach geführt, dem ehemaligen “Schwarzen Papst“. Papst Malevolens XVI (Malevolens heißt der “Böswillige”, d. Ü.) ist ebenso ein wichtiges Mitglied der satanischen Gruppe.

Die Nazi-Fraktion wird von Führer George Bush Senior geführt und Ben Bernanke ist sein Stellvertreter. Ihre chemisch-pharmazeutische Morddivision wird von der Du Pont-Familie geführt.

Die Bill-and-Melinda-Gates-Stiftung zwingt Familien in Afrika mit Waffengewalt dazu, der Sterilisation ihrer Töchter durch Impfungen zuzustimmen. In Nordamerika und in Asien finden die Sterilisationen unter dem Deckmantel der Lüge statt, dass man die jungen Mädchen vor Gebärmutterkrebs schützen will. Mitteilung an Bill Gates: Deine Firma und Stiftung wird konfisziert und Du wirst den Rest Deines Lebens damit verbringen, Schadensersatz zu leisten.

Die Regierung der Vereinigten Staaten ist von diesen und anderen Mafiafamilien und deren Stiftungsfront dermaßen kompromittiert, dass die kommenden “US-Präsidentenwahlen” nur einen Machtkampf zwischen dem Chicago-Mob und dessen Kandidaten Mitt Romney und der Bush-Drogenmafia mit ihrem Mann Jeb Bush darstellt.

Hoffentlich wird das neue Finanzsystem nach seiner Implementierung der ganzen Farce ein Ende setzen, so dass die Amerikaner ihre eigenen Führer auf der Basis echter Informationen in einer freien Presselandschaft wählen können.

Wenn man einen Blick auf das Pentagon-Budget für das kommende Jahr wirft, so sieht man, dass viel Geld für die Finanzierung von Reservetruppen innerhalb der USA vorgesehen sind. Das bedeutet aber nicht, dass man die Internierung von normalen Amerikanern in den FEMA-Camps vorbereitet, wie viele fürchten. Im Gegenteil, Quellen aus dem Pentagon und der  CIA sagen, das diene der Massenverhaftung von Agenten und Mitarbeitern der Kabale.

Ein klares Zeichen des Wandels geschah am 20. April, als anstelle des Erdbebens, das Tokio treffen sollte, eine 7,4-Erdbeben Oaxaca in Mexiko traf, wo sich exakt zu diesem Zeitpunkt Obamas Tochter in den Ferien aufhielt. Außerdem wurde das Erdbeben vorher auf Pamphleten angekündigt, welche lokal verteilt worden waren. Das weist ganz klar darauf hin, dass die Gauner nicht mehr  HAARP spielen.

Ein weiteres Zeichen des Wandels war die öffentliche Zurechtweisung der von Obama, Clinton und der Kabale kontrollierten Medien, die eine erlogene Geschichte über die nukleare Gefahr aus Nordkorea veröffentlichten, obwohl Nordkorea bereits angekündigt hatte, die Entwicklung von Nuklearwaffen einzustellen. Auf der offiziellen chinesischen Regierungs-Webseite Xinhua wurde darauf hingewiesen, dass Nordkorea nicht auf der Tagesordnung des Gipfels für Nuklearsicherheit mit 50 teilnehmenden Nationen stehe, der diese Woche im koreanischen Soul stattfindet.

Der geheime Plan bei dem Treffen der 50 Nationen ist der Versuch, die 200 Tonnen Gold zu stehlen, welche sich in koreanischen Magazinen befindet. Der Diebstahl wird nicht gelingen; die Kabale wird den Gipfel mit leeren Händen verlassen.

Es gab letzte Woche einen Haufen Spekulationen über einen Staatsstreich in China. Laut MI6-Quellen wurde der maoistische Agent der Kabale Bo Xilai von seiner Machtposition entfernt, nachdem man entdeckte, dass einer seiner Gefolgsmänner Instruktionen aus dem US-Konsulat in Chongqing entgegennahm. Mehr war da nicht. Gewährsleute der White Dragon Society berichten, dass China weiterhin auf dem Wege eines stabilen und harmonischen Regimewechsels sei, der später in diesem Jahr stattfinde. Das Gerede um einen maoistischen Staatsstreich wäre nichts anderes als ein Wunschgedanke der Kabale, der von ihren Medien verbreitet wurde.

Wenn wir schon bei erfundenen Geschichten sind: Die Gruppe der “White Hats” im Internet, die aus dem Bush-Agenten Mike Cotrell und dem auf Hawaii lebenden Danny Gammage besteht, hat eine lächerliche Verleumdung in die Welt gesetzt (so zum Beispiel, dass der Verfasser ein Klon sei). Größeren Schaden richteten sie damit an, dass sie Lord Blackheath vom Britischen Oberhaus dazu brachten, die Geschichte mit den 15 Billionen Dollar zu glauben, die Blackheath dann vor das House of Lords brachte. Das Oberhaus wird nun einen Alliierten der White Dragon Society vorladen. Er soll darüber aussagen, was wirklich in den Finanzkriegen vor sich geht.

Der Finanzdistrikt von London geht weiteren Säuberungen entgegen und das Gerücht macht die Runde, dass Lord Sassoon tief fallen könnte. Die Untersuchungen könnten sogar bis in die königliche Familie reichen, meinen europäische CIA-Quellen.

Man nimmt an, dass in Japan der Status Quo bis 31. März so bleibt, wie er ist, weil an diesem Datum das Fiskaljahr endet und bis dahin in der Verwaltung und im Parlament viel Arbeit zu tun ist. Danach werden konkrete Verhandlungen zwischen dem Finanzministerium, der Bank von Japan, dem Büro des Premierministers und der kaiserlichen Haushaltskommission wegen des Aufbaus der Neuen Internationalen Wirtschaftsplanungsbehörde stattfinden.

Die japanischen Selbstverteidigungskräfte und die Verwaltung  planen eine größere Säuberung, um die Marionetten der Kabale  im japanischen Parlament, in den Banken, Konzernen und den Medien zu entfernen.

Insgesamt sehen die Dinge sehr gut aus. Dennoch, solange wir den Schlüsselfiguren der Kabele nicht im Fernsehen dabei zuschauen können, wie sie ihr Geständnis ablegen, dürfen wir nicht selbstgefällig werden. Halten Sie Ihr Pulver trocken und seinen Sie wachsam.


Benjamin Fulford
Blogeintrag v. 20. März 2012

Übersetzung: politaia.org

juwel Fulford Update vom 20.03.2012: Neue Ansprüche auf den japanischen Thron.....

Naoshi Onodera hält das angebliche kaiserliche Juwel “Jewel” in Händen

Naoshi Onodera behauptet, der rechtmäßige Kaiser von Japan zu sein und dass der (gegenwärtige) Kaiser Akihito ein Abkömmling von illegitimen Thronanwärtern sei, die von ausländischen Verschwörern mit dem satanischen Stern im Wappen als Marionettenherrscher eingesetzt worden wären. Der gegenwärtige Kaiser benutze nachgemachte Exemplare der drei kaiserlichen Throninsignien, um seine Anrecht auf den Thron zu rechtfertigen. Die Isignien sind unter den Namen “das Juwel, das Schwert und der Spiegel” bekannt und sollen die ältesten Erbstücke auf der Erde sein. Die echten Exemplare seien in seinem Besitz und er sei bereit, diese und andere  Beweisstücke von Wissenschaftlern und Juristen überprüfen zu lassen, sagt Onodera. Die Angelegenheit ist von extremer Wichtigkeit, weil sie aufs engste mit dem Start des neuen Finanzsystems und der Möglichkeit eines fundamentalen Regimewechsels in Japan verbunden ist.

In den letzten Jahren wurde Japan von einer kleinen Klique um Hiroaki Fushimi kontrolliert, einem entfernten kaiserlichen Verwandten, der den Thron an sich reissen wollte, um so das japanische Finanzsystem übernehmen zu können. Laut  Aussagen einiger kaiserlicher Familienmitglieder arrangierte Fushimi im Zuge dieses Plans den Mord an Katsuhiko Oku, dem Finanzier der Prinzessin Masako, um sie zur Heirat mit dem Kronprinzen zu zwingen, so dass er eines seiner eigenen Kinder als Kind von Masako und damit als Thronerben ausgeben konnte. Oku, der in der Nordamerika -Abteilung 2 im japanischen Auswärtigen Amt arbeitete, wurde in den Irak geschickt und dort umgebracht.  Fushimi sei ein Agent von George Bush senior und hat die Bushs mit gefälschten Finanzdokumenten versorgt, sagen die Familienmitglieder. Weiterhin sei Kaiser Akihito eine machtlose Marionette, die von der Klique manipuliert worden sei, unter der sich auch der Prinz Hitachi befinde. Fushimi weigerte sich, die Angaben zu bestätigen oder zu dementieren, als er über sein Sekretär kontaktiert wurde.

Diese Klique ist nun isoliert und versteckt sich im kaiserlichen Palast hinter seinen 60000 uniformierten Bewachern. Da aber Mitglieder der White Dragon Society zum inneren Zirkel des kaiserlichen Palastpersonals gehören, muß die Klique kapitulieren und dem Spitzenbeamten im Finanzministerium und Gouverneur der Bank von Japan, Masaaki Shirakawa, den Zugriff auf die “Black Screens” der Bank von Japan erlauben, so dass dieser die Gelder für das neue Finanzsystem freigeben kann. Japans Finanzministerium erhält dann eine anfängliche Zahlung von 10 Billionen Dollar für den Wiederaufbau in den Erdbebengebieten und für den Aufbau einer neuen Internationalen Wirtschaftsplanungsagentur.

Die Frage, wer letztendlich den Anspruch auf die unermesslichen kaiserlichen Schätze hat, die das neue Finanzsystem absichern, muss später einmal von Juristen und Wissenschaftler geklärt werden, denn das neue Finanzsystem muss unverzüglich eingeführt werden. Der Mann, der im Rampenlicht steht und momentan über die legalen Unterschriftsvollmachten verfügt, ist Eijiro Katsu. Über ihn hängt das Schwert des globalen Schicksals.

Jedenfalls ist Onodera ohne Zweifel im Besitz einiger einzigartiger und historisch wertvoller Kunstgegenstände. Auf dem “Juwel“, das er im obigen Bild in seiner Hand hält, ist eine Blume mit 8 Blütenblättern eingraviert. Onodera sagt, dass das Juwel seit 8000 Jahren im Besitz seiner Familie sei und aus dem alten Sumer stamme. Die Blume sei das älteste bekannte Symbol des achtzackigen Sterns oder das Siegel der Propheten.

schwert Fulford Update vom 20.03.2012: Neue Ansprüche auf den japanischen Thron.....

Das Schwert

opfermesser Fulford Update vom 20.03.2012: Neue Ansprüche auf den japanischen Thron.....

Opfermesser

Das zweite Objekt, dass er vorzeigte, ist das “Schwert“. Es verfügt über eine Inschrift, welche besagt, dass es einem König gehört.

Laut Onodera geht der Ursprung des Schwertes auf seine Vorfahren aus der Zhou-Dynastie um 1000 vor Christus zurück. Das Schwert sei das älteste chinesische Schwert und sei arg korrodiert. Das dritte Insignium, der “Spiegel” sei aus der Zeit um 2100 vor Christus und stamme ursprünglich aus Korea, sagt er.

Abgesehen von dem, was er als die drei Insignien für den japanischen Kaiserthron beschreibt, hat Onodera viele andere interessante Gegenstände:

Tibetische Könige benutzen das Messer bis zur Eroberung Tibets durch China vor 1000 Jahren, um Jungfrauen zu opfern; die chinesischen Kaiser setzten diesem Brauch ein Ende, sagt Onodera.

Ein anderer Gesichtspunkt hinsichtlich der Behauptungen von Onodera ist die Tatsache, dass ihn viele Yakuza-Banden und rechtsgerichtete Organisationen  unterstützen; Onodera steht unter dem Schutz der Sekte der Nichiren-Buddhisten und hat bis jetzt seine Identität und seine Ansprüche geheim gehalten.

Laut Onodera fanden die fremden Armeen bei der Eroberung Japans in den Jahren um 1850 und 1860 heraus, dass die japanische Regierung über 3/4 der bekannten Weltsilberbestände vergfügte. Um diese in ihre Hand zu bekommen, lieferten sie dem verarmten nördlichen Familienzweig Gewehre mit einer Schussweite von 400 Metern. Dem wohlhabenderen südlichen Familienzweig lieferten sie Gewehre mit einer Schussweite von nur 100 Metern. Das Zeichen der Nordarmee war der 5-zackige Stern, eine Symbol von Luzifer, auch bekannt unter dem Namen Satan. Die Südarmee wurde massakriert und ausländische Bankerfamilien brachten Teile des Schatzes in ihre Hände. Seit dieser Zeit, sagt Onodera, werde Japan von Marionetten der ausländischen Finanzers beherrscht.

Onodera macht eine weitere überraschende Aussage. Er behauptet, seine Familie stamme direkt von dem biblischen Abraham ab. Diese Aussage wird durch die Tatsache erhärtet, das der Stammbaum Abrahams exakt mit dem Stammbaum der japanischen Gründungsmythen übereinstimmt. Um dies zu unterstreichen, zeigt Onodera eine Steintafel vor; es soll sich um die originale Steintafel mit den 10 Geboten handeln. Onodera sagt, sie wurde seinen Vorfahren von “himmlischen Wesen” übergeben.

 Fulford Update vom 20.03.2012: Neue Ansprüche auf den japanischen Thron..... Fulford Update vom 20.03.2012: Neue Ansprüche auf den japanischen Thron.....

Laut Onodera dürfen all diese Gegenstände in seinem Besitz von Experten überprüft werden, vorausgesetzt, dass er und seine Leute die Gegenstände die ganze Zeit über in den Augen behalten können. Selbstverständlich verfügt Onodera über komplexe genealogische Tafeln, Dokumente und andere Beweise, die seine Aussage unterstützen, der Erbe der ältesten bekannten Königsfamilie auf Erden zu sein.

 

Benjamin Fulford
Blogeintrag v. 12. März 2012

Zeit zum Sturm auf die Bastille

Übersetzung: politaia.org

Der Finanzkrieg, der seit mindestens 2001 intensiv geführt wird, dürfte bald zu Ende sein. In dieser Woche werden von drei Seiten Bemühungen unternommen, die luziferische Kabale zum Einlenken zu bewegen. Zum Ersten hat die chinesische Regierung angekündigt, weltweit in großem Umfang Solar- und Windenergieanlagen auf Dächern zu installieren, um die Menschheit von dem durch die Kabale kontrollierten Energieversorgern zu befreien. Zweitens werden die von der Kabale kontrollierten Zentralbanken aufgefordert, gebrochene Versprechungen zu erfüllen und Finanzinstrumente zurückzuerstatten, welche von Gold gedeckt sind, das von den Holocaust-Opfern während des Zweiten Weltkriegs gestohlen wurde. Ein dritter Schritt wird noch geheimgehalten, aber im Grunde beinhaltet er die Zusage, eine Revolution von unten in den von der Kabale beherrschten Ländern wie Italien, Frankreich, Deutschland, Großbritammien und den USA zu starten, wenn diese nicht mit ihrer nicht enden wollenden Kriegstreiberei aufhören.

Die Festnahme von Bill Gates, die Ankündigung einer italienischen Zeitung, dass der Papst am 15. April zurücktreten werde und die Anwesenheit von US-Marshals, welche die Kabalen-Funktionäre wie Timothy Geithner begleiten, zeigen, dass, wenn überhaupt, sehr wenig Widerstand geleistet wird.

Letzte Woche traf sich eine chinesische Delegation mit Vertretern der White Dragon Society in Tokio. Bei dem Treffen wurde eine informelle Übereinkunft erzielt, bei der die chinesische Seite zusagte, die industriellen Anlagen sowie die Finanzmittel für neuartige Energietechnologien bereitzustellen. Für den Anfang wird eine Kombination aus einer revolutionären Windturbine und einem Solarpanel zur Montage auf dem Dach bereitgestellt und ohne Vorabzahlung an Haushalte und Unternehmen weltweit verteilt. Die Haushalte zahlen dann noch weitere 5 Jahre die Beträge, die sie momentan für ihre Energierechnungen zahlen müssen. Danach sind sie energieautark. Dies ist ein konkreter und realistischer Weg, den auf Öl- und Atomenergie basierenden Energiekartellen Zeit zu geben, damit sie neue Geschäftsfelder erschließen können.

Andere “Freie Energietechnologien”, vorausgesetzt sie existieren, können anstelle dieser Geräte eingesetzt werden, aber nur nach Sicherheitstests. Die Installation dieser Geräte wird dann phasenweise so durchgeführt, dass die existierenden Energiekonzerne genug Zeit haben, neue Geschäftsfelder zu besetzen. Toyota hat bereits einen Angriff auf die Ölindustrie begonnen, indem die Firma Autos mit einem Verbrauch von weniger als einen 1 Liter Kraftstoff /100 km produziert. Die Autos sind jetzt auf dem Markt.

In einem anderen, mehr direkten Zug wird die Bankerkabale aufgefordert, 15 Billionen Dollar für die Beendigung der Kriege, der Armut, der Umweltzerstörung und für die Befreiung der Menschheit von Fronarbeit und Krankheit bereitzustellen. Dies wird es eine spezielle Operation einschließen, über die wir im Moment nur soviel sagen können, dass die Odessa/Bush-Nazis aufgefordert werden, das von den Holocaust-Opfern gestohlene Gold zurückzuzahlen. Der  einzige andere Hinweis über dieses Manöver betrifft die Einwohner von Rom: “Achtet auf die Iden des März”.[15. März]

Am 13. März wird eine Ankündigung der Hacker-Gruppe Anonymous, der gnostischen Illuminatengruppe und der White Dragon Society im Internet auftauchen. Wenn diese Ankündigung nicht auftaucht, wird es laut Aussagen von Anonymous und den Gnostikern eine Revolution geben.

Andere Neuigkeiten sind, dass die westlichen Botschaften in Tokio all am 20. März geschlossen werden, angeblich, weil man die  Frühjahrs-Tag- und Nachtgleiche feiern will. Wenn diese Schließung der Botschaften in Vorbereitung einer Massenterrorattacke auf Tokio geschieht, wird es unvorstellbare Konsequenzen für die herrschnden Oligarchen und ihre gesamten Familien haben. Weiterhin haben die gnostischen Agenten bereits Nuklearsprengkörper sowohl in Jerusalem als auch in Rom installiert, so dass die beiden Städte für immer vom Erdboden verschwinden, sollte Tokio angegriffen werden. Wir raten allen Bürgern dieser beiden Städte, sofort zu fliehen, wenn Tokio von einem Terrorschlag der Römer getroffen wird.

Hinzu kommt, dass die japanischen und chinesischen Militärs ihre Vorbereitungen abgeschlossen haben, La Palma im Ozean zu versenken und einen 100 Meter hohen Tsunami zu erzeugen, der die US-Küste und Südeuropa als Gegenschlag für die geplante Attacke auf Tokio treffen wird. Die Welt wird den römischen Terror nicht mehr tolerieren. Die Römer müssen von Satan abschwören und der Vatikan muss von allen Satanisten gesäubert werden. Diese Bedingung ist nicht verhandelbar.

Andere Neuigkeiten: Ein Informant hat den Verfasser mit weiteren Details bezüglich der Manipulation des japanischen Politiksystems durch die Bankerkabale versorgt. Der freimaurische Satanistenagent und frühere Premierminister Yukio Hatoyama wurde von den Bankern mit dem Versprechen bestochen, dass sein Sohn zum “ersten Premierminister der Weltregierung” ernannt werden würde. Die Quelle dieser Information ist ein Freund der Frau von Hatoyama.

Hatoyama , Banri Kaeda und Seiji Maehara befinden sich unter den obersten Agenten der satanischen P2-Loge in der jetzigen Regierung der Demokratischen Partei Japans. Die Quelle bestätigte auch, dass der ehemalige Premierminister Naoto Kan ein nordkoreanischer Agent der satanischen P2-Loge ist. Der politische Drahtzieher Ichiro Ozawa versuchte, die Seiten zu wechseln und sich “den Chinesen” anzuschließen, agierte aber tatsächlich als ein Agent von J. Rockefeller, der versuchte, die asiatischen Geheimgesellschaften zu unterwandern.

Das japanische Magazin Kami no Bakudan (Papierbombe) berichtete in seiner letzten Ausgabe, dass der gegenwärtige Premierminister Yoshihiko Noda Teil eines Homosexuellennetzwerkes von Agenten ist, welches Verbindungen zum Panasonic-Gründer Konosuke Matsushita hat, sowie zum Internationalen CIA-Homosexuellennetzwerk mit Zentrum an der Georgetown University. Jeder Regierungsbeamte weltweit, der seinen Abschluss in Georgetown gemacht hat, ist wahrscheinlich ein Mitglied dieses Netzwerkes. Soweit wir wissen, unterstützt dieses Netzwerk jedoch die White Dragon Society und ihre Ziele, die Armut, die Kriege und die Umweltzerstörung zu beenden.

Wir möchten dieses Netzwerk bitten, alles zu tun, um die restlichen satanischen Agenten aufzudecken, die immer noch daran arbeiten, Japan zu unterwerfen, um ihre Pläne für eine faschistische Weltregierung durchzusetzen. Ihnen sind die spezifischen Agenten bekannt, die diese verräterischen Aktionen ausgeführt haben und sie müssen alle diese Woche in Sicherungshaft genommen werden.

Der erste Jahrestag des Tsunamis und der Nuklearattacke vom 11. März 2011 ist gekommen und die japanischen Medien haben über die Ereignisse ausführlich berichtet; sie vermieden dabei tunlichst, die Katastrophe als natürliches Desaster zu bezeichnen. Das ist ein deutlicher Hinweis, dass die Medienmogule hier immer noch feige am Zaun warten und zusehen, wer den Finanzkrieg gewinnt.

Sie müssen begreifen, dass Satan dieses Universum bereits verlassen hat. Die Menschheit wird endlich frei.

www.politaia.org/englische-reporte/fulford/fulford-update-vom-12-03-2012-zeit-zum-sturm-auf-die-bastille/


Anfrage an Microsoft
8. März 2012

Kerry Cassidy von Projekt Camelot nahm Kontakt zur Abteilung für Öffentlichkeit bei Microsoft auf und stellte folgende Frage:

FRAGE: KÖNNEN SIE BESTÄTIGEN, DASS BILL GATES WEGEN FINANZBETRUG VERHAFTET WURDE?

Hier die formelle Erwiderung von Microsoft: 

Ich danke Ihnen für Ihre Geduld, als ich Ihren Antrag untersuchte. Ich habe meine Kollegen kontaktiert und wir sind unglücklicherweise nicht in der Lage, Ihren Antrag zur Zeit unterzubringen Ich entschuldige mich irgendwelche Unannehmlichkeiten, die das verursachen kann. Sollten Sie ein Kennzeichen benötigen, schreiben Sie bitte einem Sprecher von Microsoft.

Benjamin Fulford

 

Benjamin Fulford 3-6-12 Interview on American Freedom

Part 1
Part 2
Part 3



Benjamin Fulford
Blogeintrag v. 5. März 2012

(Übersetzung von politata.org)

Die Jagd ist eröffnet, Festnahmen beschleunigen sich…

Der laufende Finananzkrieg beschleunigt sich und man sieht Festnahmen und Morde auf beiden Seiten. Quellen aus dem Pentagon sagen, dass George Bush senior und Bill Gates letzte Woche wegen Sabotage des neuen Finanzsystems festgenommen wurden, nachdem Timothy Geithner sie verpfiffen hatte. Das Federal Reserve Board-Kriminellensyndikat seinerseits ermordete am 29. Februar Lord James Blackheath [Die eben veröffentlichte „Weekly Geopolitical News“ vermeldet, dass Lord James Blackheath durch die Kabale ermordet wurde. Die Quelle für diese Information war ein Mitglied der Rothshild Familie. Der Wikipedia Eintrag über Lord Blackheath gibt auch bekannt, dass er am 29. Februar gestorben sei. Allerdings sagte der Sprecher des House of Lords (Oberhaus) in UK, dass „er soweit wir wissen am Leben ist und es ihm gut geht“.], nachdem er den Diebstahl der 15 Billionen Dollar im britischen Oberhaus offengelegt hatte. Die White Dragon Society hat mittlerweile einen Fahndungsaufruf für den früheren Polizeichef von Hongkong, Peter Stevens, veranlasst; Stevens soll sofort zur Vernehmung verhaftet werden.

Stevens wird beschuldigt, die Nuklearwaffe nach Japan geschnuggelt zu haben, welche für den nuklearen Anschlag gegen Japan mit nachfolgendem Tsunami am 11.3.2011 eingesetzt wurde. Stevens befindet sich derzeit im Puerto Galera Yachtclub auf den Philippinen.

Die gnostische Illuminatenfamilie und die Hackergruppe Anonymous vereinigen ihre Kräfte mit der White Dragon Society und starten ein Programm für Attacken auf Monsanto und andere Festungen der Kabale. Die  Rockefellers, Krugers, Openheimers, Mellons, Warburgs, Rothschilds, Bushs, Morgans und andere Familien der Kabale werden systematisch verfolgt und zur Strecke gebracht, wenn sie nicht im Laufe des März kapitulieren.

Die Royal Society der Dragon-Familie hat den Verfasser mittlerweile mit mehr Informationen über den laufenden Finanzkrieg versorgt. Die Dragon-Familie legte eine Kopie des Dokumentes vor (sie wird im Laufe der Woche auf der kostenlosen Webseite veröffentlicht ), welche vor einem Jahr den Zentralbanken der Welt übergeben wurde. Laut diesem Dokument haben alle 69 Staaten der ersten und zweiten Welt zusammen mit 255 anderen souveränen Gruppen zugunsten des neuen Finanzsystems unterzeichnet. Eine Quelle aus der Dragon-Familie behauptet, dass die Hauptunterstützer dieses Systems das russische, chinesische und amerikanische Militär einschließen. Die alten Königsfamilien der Welt stimmen überein, das neue Finanzsystem anfänglich mit 15 Billionen Dollar zu finanzieren, welche mit Gold, Juwelen und Wertpapiern der Familien abgesichert sind. Es handelt sich um dieselben Familien, die das ursprüngliche Bretton Woods-System finanzierten, welches dann in den Nachkriegsjahren von den Besitzerfamilien der Federal Reserve ururpiert wurde. Das neue System wird den Privatbesitz an Zentralbanken und die Schattenbanksterei eliminieren.

Weiterhin will die Dragon-Familie (den) Nationen helfen, ihre Schulden zu begleichen und sich in neuen Infrastruktur- und anderen Maqßnahmen engagieren, die einer “harmonischen Entwicklung” dienen. “Das Geld dafür wird von den Vertretern von 10 großen Weltreligionen überprüft, die sich in Rom befinden. Es kann durch >D.T.C. Euro Clear banks or Federal Reserve Board blue, grey or black screens< ,verifiziert werden” , sagt das Dokument der Dragon-Familie aus.

Die Gegenspieler diese Systems sind die Bankerfamilien der FED und ihre Helfer von der Bilderberger-Gruppe, der Trilateralen Kommission und dem Council on Foreign Relations. Sie geben immer noch Dollars heraus, welche innerhalb der USA, Deutschlands, Großbritanniens, Italiens, Frankreichs und der Schweiz akzeptiert werden. Der Rest der Welt (und ein großer Teil des Schweizer Bankenestablishments) verweigern die Annahme dieser Dollars wegen der andauernden Geldwäscheversuche der Kabale.

Man verfügt auch über eine umgfangreiche Liste von Politikern und anderen Drahtziehern, welche die Kabale in der ganzen Welt  bestochen und erpresst hat.

Die Kabale hat auch versucht, die Unterstützer des neuen Systems zu töten oder deren Guthaben einzufrieren. Trotzdem bietet eine zunehmende Zahl von Banken den Verschwörern die Stirn und hat die “Streikbrecherlinie” überschritten, indem sie das neue System unterstützt. Man muss eine Bank nur fragen, ob sie Basel III-konform arbeitet und man weiß sofort, auf welcher Seite sie steht.

Der Vertreter der Dragon-Familie bemerkte auch, dass der Streit über die Besitzrechte an den traditionellen königlichen Schätzen ohne weiteres gerichtlich geklärt werden könne. Er behauptet, dass R.C. Dam ein von den Bankerfamilien eingesetzter Betrüger sei. Außerdem sei Sukarno der Treuhänder “einiger” der Vermögenswerte der Dragon-Familie gewesen.

Der Kampf über die Kontrolle des Finanzsystems nahm letzte Woche eine entscheidende Wende, als Bill Gates wegen Verdachts auf Sabotage des neuen Finanzsystems festgenommen wurde. George Bush senior sei die Person, welche die Aussage über Bill Gates gemacht habe, so eine wichtige Quelle aus dem Pentagon.

Doe Royal Society der Dragon-Familie hat angedeutet, dass sie den Plan der White Dragon-Stiftung unterstütze, eine meritokratisch besetzte Wirtschaftsplanungsorganisation aufzubauen, welche in Übereintimmung mit ihren Plänen arbeitet.

Die gegen die Blutlinien eingestellte Gnostische Gruppe hat darauf bestanden, eine solche Organisation ins Leben zu rufen; dies sei eine Vorraussetzung dafür, die im April dieses Jahres startenden Massendemonstrationen und Unruhen in den USA und Europa abzusagen.

Die Hackergruppe Anonymous hat versprochen, systematisch alle Konzerne, Medien, Individuen und Machtzentren anzugreifen, welche mit der Kabale zu tun haben. Der Druck und die Intensität soll dabei systematisch erhöht werden.

Auch in Japan sind nahezu alle Vorbereitungen getroffen worden, einen Staatsstreich gegen die banksterhörigen Hofschranzen in der Politik, im Bankwesen und in den Medien zu unternehmen. Die Betroffenen wissen bereits, dass ihre Tage an der Macht gezählt sind.

Diese Woche kam eine chinesische Delegation nach Japan, um über den Übergang zu einem neuen Herrschaftssystem in Japan und Korea zu diskutieren. Man will auch über einen Neustart von internationalen Institutionen wie die UN, die BIZ, die Weltbank, den Weltgerichtshof und den IWF reden.

Benjamin Fulford on WorkersRadioSydney 2-29-12, Videos

Videos Links
1.
http://youtu.be/EbLBGXJd7Yw
2.
http://youtu.be/eE4FygY8lTw
3.
http://youtu.be/MyuxTL0kZNE



Benjamin Fulford
Blogeintrag v. 27. Februar 2012

(Übersetzung von politata.org)


Geithner festgenommen, verhört und freigelassen..

Wie angekündigt, beschleunigt sich der Kollaps der teufelsanbetenden Finanzmafia. Am 24. Februar wurde der US-Finanzminister Timothy Geithner von der New Yorker Polizei für ein Verhör festgenommen; nachdem er über viele Kriminelle aus der Finanzszene ausgesagt hatte, wurde er auf freien Fuss gesetzt, wie Quellen aus der Polizei von New York bestätigen. “In den meisten Fällen müssen wir die Leute abwatschen, um sie zum Reden zu bringen; in diesem Fall mussten wir ihn abwatschen, damit er zum Reden aufhörte,” scherzte einer der Informanten. Geithner wurde zwar entlassen, wird aber dauernd von einem bewaffneten Beamten überwacht, damit er nicht das Land verläßt. Der ehemalige italienische Premierminister Berlusconi erwies sich ebenfalls als sehr gesprächig, berichten Quellen aus Europa. Berlusconi wurde auf freien Fuss gesetzt. In der Zwischenzeit gab es sehr produktive Gespräche zwischen Vertretern der White Dragon Society und Beamten der südkoreanischen Regierung, welche letzte Woche in Seoul stattfanden.

Bevor wir zu den Verhandlungen in Asien kommen, sollten wir zuerst noch über das laufende Chaos in Europa und den USA berichten. Das generelle Geschehen in den letzten Wochen war dadurch gekennzeichnet, dass dutzende hochrangiger Informanten detailierte Aussagen machten. Abgesehen von Geithner und Berlusconi gehörten zu den großen Fischen Mitglieder der Rothschild-Familie, welche mit aufsehenerregenden Informationen aufwarteten.

Die interessanteste Enthüllung dürfte sein, dass Königin Victoria die illegitime Tochter von Nathaniel Rothschild war. Das bedeutet, dass die Rothschilds es schafften, vor dem Ersten Weltkrieg Familienmitglieder an die Spitze des britischen, deutschen und russischen Reiches zu plazieren. Hitler war ebenso ein Rothschild, der zum König der Welt gekrönt werden wollte und half, Israel zu gründen, indem er die Juden aus Europa verjagte. Die Infiltrierung des höchsten Machtlevels in der Welt setzte sich in der Nachkriegsära fort. Zusammenfassend läßt sich feststellen, dass wir Zeugen des Kollapses des rothschildischen Versuchs sind, sich selbst als die Monarchen in einer Weltregierung mit der Hauptstadt Jerusalem zu krönen.

Der konkurrierende Versuch von George Bush senior und der Nazi-Fraktion, ein Tausendjähriges Reich aufzubauen, stürzt ebenfalls in sich zusammen. Geithner hat der Polizei bereits erzählt, dass Obama für die Bushs arbeitet. Die Bushs dürfen – wie Geithner - die USA momentan nicht verlassen. Die Namen einiger der vielen Top-Verschwörer, welche von den Überläufern verpfiffen wurden, sind am Schluss dieses Berichts vermerkt.

Weitere Zeichen das Kollapes des alten Regimes: Die Griechen haben der EU gesagt, sie solle sich ihren letzten Bailout sonstwo hinstecken. Man erwartet, dass der gewählte Premierminister George Papandreou bald an die Macht zurückkehrt und die Marionette Lucas Papademos ablöst. Diese Information stammt von CIA-Quellen in Europa. Die  Quellen sagen, Italiener wollen auch nicht Teil eines größeren Deutschen Reiches werden und bereiten sich auf die Wiedereinführung der Lira vor.

Die Kabale kämpft immer noch um den Erhalt ihrer Macht und Kontralle. Der letzte Betrugsversuch hat mit den 6 Billionen Dollar an Goldbonds von 1934 zu tun, die in der Schweiz sichergestellt wurden. Als Bevollmächtigter dieser Bonds trat Mark Rich von Glencore Commodities auf, ein Finanzier und Vertreter der Bushs/Clintons. Vorgesehen war, dass Hillary Clinton Chefin der Weltbank werden sollte; sie sollte die Bonds waschen und sie der kommunistischen Regierung in China übergeben. Die Chinesen wiederum sollten dafür ein Auge zudrücken bei den andauernden Betrügereinen der Europäischen Zentralbank und des Federal Reserve Boards.

Die Kabale versuchte auch wieder, Russlands Vladimir Putin zu ermorden; dies ist ein verzweifelter Versuch gewesen, den verrückten Plan neu aufzulegen, Russlands Hilfe zum Start des Dritten Weltkriegs wiederzugewinnen, den sie vermeintlich für die Komplettierung ihrer Pläne zur Weltherrschaft brauchen.

Das Pentagon hat dem Oberverschwörer Premierminister Benjamin Netanyahu bereits mitgeteilt, dass es jedes israelische Flugzeug abschießen werde, welches einen Angriff auf den Iran zum Start dieses Krieges fliegen würde.

Das CBS News Network in den USA hat mit der Kabale gebrochen und hat einen Informationskrieg mit den Medien der Kabale, wie CNN und Fox News, begonnen.

In Asien vervielfachen sich die Zeichen für Harmonie und Einheit. Die Diskussionen in der letzten Woche in Korea zwischen der White Dragon Society und der südkoreanischen Regierung haben in vielen Punkten Übereinstimmung erzielt. Zuerst einmal stimmten die Südkoreaner einer Wiedervereinigung zwischen beiden Teilen Koreas und einer zeremoniellen Herrschaft des nordkoreanischen Führers Kim Jong-un zu (sowas wie “Symbol der Einheit”)….. Nach der Wiedervereinigung können Gespräche über eine weitergehende Integration Ostasiens in wirtschaftlicher und politischer Hinsicht aufgenommen werden.

Die Südkoreaner stimmten auch dem Plan zu, eine neue Internationale Wirtschaftsplanungsgesellschaft in Japan zu errichten, wenn dafür ein neues Finanzzentrum für den Privatsektor in der Nähe von Pusan in Südkorea entstünde.

Es gab auch Übereinstimmung in der Frage, ob die asiatischen Nationen weiterhin den Übergang des Pentagon in eine globale Friedensstreitmacht unterstützen, zusammen mit dem russischen und chinesischen Militär. Eine chinesische Delegation wird bald in Japan erwartet, um die in Südkorea entwickelten Ideen weiterzuentwickeln.

Mittlerweile haben die Yakuza in Japan mitbekommen, dass ihre Gelder von dem Bush-Hofschranzen David S. Cohen eingefroren wurden. Es wird einen Gegenschlag geben, sobald der Agent der Kabale, Ichiro Ozawa, wegen Steuerhinterziehung verhaftet ist und dann dessen Gelder eingefroren werden. Es wird auch eine Konfiszierung japanischer Aktien und anderer Vermögen geben, die von der Kabale in Japan illegal übernommen wurden. Man schätzt, dass diese Konfiskation mindestens 30 % des Wertes aller japanischen Aktien ausmacht; dazu kommen beträchtliche Mengen von Immobilien.

Ähnliche Beschlagnahmungen von durch die Kabale illegal erworbenen Vermögenswerten werden auf dem ganzen Planeten erwartet, vor allem in den USA. Obwohl es noch zu früh ist, einen Zeitplan für weitere Verhaftungen zu veröffentlichen, gibt es unten einen Auszug (nicht alphabetisch geordnet) einer Liste von Leuten/Gruppen (viele von ihnen versuchten, im Hintergrund zu bleiben), über die wir von der jüngste Welle von Überläufern der Kabale Informationen erhielten:

 

  • The “family of three.”
  • The Medicis and Borgias
  • The Club of Rome
  • Larry Summers
  • Paul Volcker
  • Wylie Aitken
  • Vernon Jordan
  • Admiral William Crowe
  • Richard Haas
  • Felix Warburg
  • John Jacob Astor
  • Lord Pillsbury
  • Bill Hicks
  • Kiyohika Nishimura
  • David Gergen
  • Lamar Smith
  • J. Rockefeller
  • Yotaro Kobayashi
  • John Snow
  • Mark Rich
  • David Cohen
  • James Cameron (his family got rich from opium)
  • John Roberts
  • Paul Wolfowitz
  • Frank Carlucci
  • Peter Hans Kolvenbach (the former black pope)
  • George Bush Senior


www.politaia.org/englische-reporte/fulford/fulford-update-27-02-2012-geithner-festgenommen-verhort-und-freigelassen/



Benjamin Fulford
Blogeintrag v. 20. Februar 2012

Dem Komitee der 300 wurde eine Frist gesetzt…
(Übersetzung von politata.org)

Die Gruppe, welche von sich behauptete, die amerikanische, französische und russische Revolution gestartet zu haben, hat laut Aussagen ihres Sprechers “Alexander Romanoff” dem Komitee der 300 eine Frist bis zum 31. März gesetzt. Weiterhin sei Prinz Harry in Kontakt mit der Gruppe und habe zugestimmt, die Führung der königlichen Familie aus den Händen der Queen zu übernehmen. Es sieht so aus, dass nach dem Rücktritt von über einem Dutzend wichtiger Banker und dem Bekanntwerden eines 15-Billionen-Dollar-Betrugs in England und eines 6-Billionen-Betrugs in Italien, die Warnungen (dieser Gruppe) ernst genommen wurden. Der italienische Fall ist besonders pikant, weil unter den verhafteten Personen der ehemalige Premierminister Berlusconi war. Weiter wurde für diese Woche ein Treffen zwischen Vertretern der White Dragon Society und der Dragon-Familie auf dem asiatischen Festland anberaumt, bei dem der Aufbau einer meritokratischen Wirtschaftsplanungsorganisation diskutiert werden soll.

Es kann jetzt auch bekanntgegeben werden, dass Irland, Portugal, Griechenland und Spanien den Banken gesagt haben, dass sie keine ihrer Schulden zurückzahlen würden, weil die Kredite illegal zustande gekommen wären. Das war einer der Geründe, warum Moody‘s 114 Finanzinstitutionen inklusive der Citibank, Goldman Sachs, Bank of America, Deutsche Bank etc. heruntgergestuft hatte. Das sind die Banken, denen die Federal Reserve gehört und laut Aussagen von Leuten aus dem Pentagon wird die FED bald geschlossen. Mit anderen Worten, diese Staaten werden Staatsbankrott ausrufen; und diesmal müssen die Banker den Preis bezahlen und nicht die Bürger.

Der Rücktritt der Chefs der Weltbank, der Credit Suisse, der Bank von Indien und der “geplante Rücktritt” des Chefs von Goldman Sachs ist erst der Beginn einer kompletten Demontage des khasarischen Bankenmonopols. Alle künstlich kreierten Betrugsgelder werden nun aus den globalen Finanzcomputern gelöscht, sagen Beamte, die an der Aktion beteiligt sind.

Der 6-Billionen-Dollar-Betrugsfall in Italien ist besonders erwähnenswert, weil es einer der ersten größeren Fälle ist, über den auch von der gleichgeschalteten Presse weltweit berichtet wurde. Italienische Zeitungen fangen jetzt auch an, über die Neil Keenen-Klage über eine Billion Dollar gegen das Davoser Wirtschaftsforum, Berlusconi, die UN etc. zu berichten. Die Festnahme von 8 Personen ist ein weiteres konkretes Zeichen, dass gegen die P2-Loge etwas unternommen wird. Das bedeutet, dass Leute, die vormals über dem Gesetz und über Institutionen wie dem Vatikan oder der UN standen, nicht mehr länger vor dem Knast sicher sind.

Die Bekanntmachung von Lord Blackheath im britischen Oberhaus über die 15 Billionen, die einem Mitglied des “indo-chinesischen Kaiserhauses vom FED-Boss Ben Bernanke [hier meint Fulford dessesn Vorgänger Alan Greenspan, Anm. d. Übersetzers], US-Finanzminister Timothy Geithner und einem gewissen “Yusuke Horiguchi” gestohlen wurden, ist ein weiteres wichtiges Zeichen eines großen Umschwungs. Der interessanteste Aspekt der Aussage vor dem Oberhaus war die Bezugnahme auf Lord Sassoon. Die Sassoons sind eine der Familien, die vom Opiumhandel und der Kolonisation Japans profitierten; es ist interessant, wie ausgerechnet deren Name jetzt  ins Rampenlicht rückt. Wie die Aussage belegt, hat Lord Sassoon schon Meineid bezüglich des 15-Billionen-Dollar-Fall begangen. Man erwartet bald seine Verhaftung und sein Verhör.

Auch in den USA gehen die Veränderungen im Hintergrund weiter. Das Pentagon hat gerade die Entscheidung getroffen, dass eine größere Säuberung stattfinden wird, um den satanisch-khasarischen Einfluss und deren Kontrolle über Konzerne, Banken und professionalle Organisationen zu brechen. Unter anderem erwartet man Verhaftungen von hochgestellten Mitgliedern der American Medical Association, der American Dental Association, der Psychiatric and Psychology Associations, der Bar Association,der Handelskammer und natürlich Verhaftungen im Umfeld von Washington D.C.

Besonderer Augenmerk wird laut Aussagen von Pentagon-Mitarbeitern auf die Pharmazie- und Chemiefirmen und auf die satanischen Konzerne Microsoft und Monsanto gelegt.

Viele Quelle sagen, dass Rahm Emmanuel, Karl Rove, Paul Wolfowitz, Donald Rumsfeld, J. Rockefeller, die Bushs und diverse  “Neocons” zur Verhaftung reif sind. Der Beweis dafür kann erst erbracht werden, wenn die Verhaftungen tatsächlich passieren. Bis dahin sollte Skeptzismus vorherrschen.

In Japan gibt es deutlichere  Beweise von Wandel. Die Drahtzieher an höchster Stelle haben entschieden, dass ein Revolution stattfindet. Sie wollen den Bürgermeister von Osaka, Toru Hashimoto, als Führer eines neuen Regimes im Land an die Macht bringen. Besonders wichtig dabei ist, dass zwei harte und extrem einflussreiche Leute unter diesen Drahtziehern beide Hashimoto unterstützen. Die zionistischen Hofschranzen versuchen ebenfalls, Hashimotofür sich zu gewinnen und ihn zum Werkzeug zu machen. Man wird dies nicht zulassen.

Der gegenwärtige starke Mann der regierenden Demokratischen Partei, Ichiro Ozawa (ein Rockefeller-Knecht), und der ehemalige Premierminister Yukio Hatoyama (ein Freimaurer, der für die europäischen Königsfamilien arbeitet) wollen eine große Truppe von japanischen Parlamentsmitgliedern im März nach China in Marsch setzen, um Finanzhilfe und andere Unterstützung zu erbitten. Es ist schon ausgemachte Sache, dass sie mit leeren Händen zurückkehren.

Es gibt noch mehr Informationen, über die der Verfasser Bescheid weiß, aber über die er Stillschweigen vereinbart hat. Aber es wird im nächsten Bericht Details und Beweise über das Treffen von dieser Woche geben.
www.politaia.org/englische-reporte/fulford/fulford-update-vom-20-02-2012-dem-komitee-der-300-wurde-eine-frist-gesetzt/



Fulfords Blog
:
benjaminfulford.typepad.com/
Fulford-Interview mit einem Illuminaten (engl/japan.):
www.youtube.com/watch

Int. Haftbefehl wegen Betrug: Putin vs. Soros
julius-hensel.com/2012/01/putin-vs-soros/

BENJAMIN FULFORD VALENTINE'S DAY 2012 UPDATE PART 1
BENJAMIN FULFORD VALENTINE'S DAY 2012 UPDATE PART 2



Benjamin Fulford
Blogeintrag v. 13. Februar 2012
übersetzt von Dream-soldier

Die kontrollierte Implosion der FED und der EZB kommt wie vorgesehen voran und muss vollendet werden, bevor ein neues Finanzsystem online gehen kann, heißt es aus dem Pentagon und von anderen Quellen. Zusätzlich werden bald Handlungen erwartet, die sich gegen Kriminelle richtet wie den Israelischen Benjamin Netanyahu. Netanyahu ermordete seinen Psychiater Moshe Yatom, nachdem Yatom damit begann, Netanyahus geisteskranke Pläne aufzudecken, mit Mossad Agenten und dem iranischen Präsidenten Mahmoud Ahmajinedad zusammen zu arbeiten, um den 3. Weltkrieg auszulösen.

[Psychiater von Benjamin Netanyahu begeht Selbstmord

Eine Selbstmord-Notiz an seiner Seite erklärt, dass der Israelisch Premierminister Benjamin Netanyahu, der sein Patient in den letzten neun Jahren gewesen war, „mein Leben aus mir heraus gesogen hatte.“

„Ich kann nicht mehr,“ schrieb Yatom. „Raub ist Abzahlung, Apartheid ist Freiheit, Friedensaktivisten sind Terroristen, Mord ist Selbstverteidigung, Piraterie ist legal, Palästinenser sind Jordanier, Annexion ist Befreiung, es gibt kein Ende dieser Widersprüche. Freud versprach, dass die Vernunft die instinktiven Neigungen beherrscht, aber er traf nie Bibi Netanyahu.“

http://www.abovetopsecret.com/forum/thread583820/pg1]

Netanyahu telefonierte auch mit dem japanischen Premierminister Naoto Kan nach dem 3/11 Tsunami und dem Nuklearunglück und drohte damit, alle japanischen Nuklearanlagen in die Luft zu sprengen, es sei denn, Japan würde eine beträchtliche Summe Geld seiner kriminellen Kabale übergeben. Andere Individuen erwarten auch, „dran zu sein“, einschließlich Henry Kissinger, J. Rockefeller, Carl Rove, Peter Hans Kolvenbach, Rahm Emmanuel, die Bush Familie und Yasuhiro Nakasone.

Wenn jemand von diesen Personen meint, dass sie nicht in diese Liste gehören, sollten sie diesen Autor kontaktieren und erklären, warum. Die luziferischen Kabalisten waren arrogant und glauben, dass die White Dragon Society, die Roten und die Blauen, die Triaden und die Yakuza Feiglinge sind. Die Kabalisten werden „neutralisiert“ werden, dort und dann, wenn sie es nicht erwarten.

Lasst uns nun die Beweise zusammenfassen, die wir haben, dass der 3/11 Tsunami und das Nuklearunglück ein überlegter Angriff war und der Mord von 20.000 Menschen von den khazarischen Satanisten geplant und durchgeführt wurde.

Zunächst einmal heißt es von der Demokratischen Partei von Japan und andern Quellen, dass sich am 9. März 2011 US Staatssekretär Kurt Campell mit dem DPJ Drahtzieher Ichiro Ozawa getroffen hatte und ihm die Rechte an Zeolith für Fukushima anbot, wenn er seine Pläne beendet, den Premierminister (und Nordkoreanischer Agent) Naoto Kan zu stürzen. Zeolith wird jetzt benutzt, radioaktive Abfälle in Fukushima zu beseitigen. Campell behauptete, ein Vertreter von J. Rockefeller zu sein.

Ein anderes Beweisstück ist die Tatsache, dass der Börsenkurs von Higashi Nihon House, einem Hersteller von Billighäusern in Nordjapan, am 10. März um 40% angestiegen war, ein Tag vor dem Angriff. Eine Untersuchung über ein Insidergeschäft läuft bereits und die Investoren werden ausfindig gemacht.

Dann gab es einen Zeitungsbericht von Januar 2011, dass das Tiefseebohrschiff Chikyu Maru systematisch Löcher bohrte, genau dort, was dann als das Epizentrum der Erdbeben bezeichnet wurde.

Es gab ein 15 Mann starkes Team von japanischen Selbstverteidigungstechnikern, die bei der Platzierung von Nuklearvorrichtungen in die Bohrlöcher einbezogen waren. Diesen Technikern wurde gesagt, es sei für „Testzwecke“. Nachdem die Bomben gezündet wurden, um einen Tsunami auszulösen, wurden 14 von diesen Technikern ermordet. Der einzige Überlebende wurde von Pastor Paulo Izumi von der Tachikawa christlichen Kirche in Tokio aufgenommen. Basierend auf die Details, die von diesem SDF Techniker zur Verfügung gestellt wurden, schrieb Paulo in zwei Büchern, veröffentlicht bei Hikaruland Press, diese Einzelheiten auf, wie dieser Tsunami künstlich verursacht wurde. Das letzte mit dem Titel „Die schockierende Wahrheit, warum Japan durch ein künstliches Erdbeben am 3/11 angegriffen wurde“ wurde im Februar 2012 veröffentlicht. Izumi hat auch Beweise über ein gefälschtes Armageddon veröffentlicht, das von den Tätern dieses Angriffs geplant wurde. Der Selbstverteidigungsbeamte befindet sich nun in Schutz einer christlichen Gruppe in den USA und wurde von einer Agentur der White Hats informiert.

Es gibt auch eine Menge an Beweisen, dass die israelische Gesellschaft Magna B.S.P., die sich um „Sicherheitsfragen“ in Fukushimas Atomanlagen kümmerte, tatsächlich die Anlagen mit kleinen Nukes explodieren ließ. Dann gibt es natürlich das aufgezeichnete Telefongespräch von Benjamin Netanyahu mit Naoto Kan nach dem 11. März 2011, in dem er drohte, alle japanischen Atomanlagen explodieren zu lassen. Magna BSP hatte in allen Anlagen die Sicherheitsaufsicht.

Der gesamte Nuklear-Komplex von Fukushima wurde von General Electric gebaut, eine Gesellschaft, die von J. Rockefeller und anderen Kabalisten über ein Netz von sogenannten „barmherzigen Stiftungen“ kontrolliert wird.

Die Menschen in Japan, die am gesamten Nuklear und Tsunami Terrorangriff beteiligt waren, schließen Ichiro Ozawa, Naoto Kan und Manager von Tokio Electric Power ein. Sie werden vor Gericht gebracht werden.

Die Waffen, die bei diesem Angriff benutzt wurden, wurden erschaffen durch Treibstoff, der aus einem atomaren Gefechtskopf genommen und vom russischen U Boot Kursk gestohlen wurde. Paul Laine vom Pentagon Militärgeheimdienst bestätigte, dass vier atomare Gefechtsköpfe aus der Kursk gestohlen wurden, als es im August 2000 „sank“. Ein MI6 Agent, der den Namen Richard Sorge benutzt, informierte 2010 die japanische Polizei, dass ein Nuklearsprengkopf über Okinawa nach Japan geschmuggelt wurde, wo er dann in ein Gebäude in Hinode Stadt im Westen von Tokio gebracht wurde, was dem ehemaligen Premierminister und früherem Nordkoreanischen Agenten Yashuhiro Nakasone gehörte. Der Agent informierte dann später die Polizei, dass die Waffe zum Hauptquartier von General Association of North Korean Residents in Japan geschmuggelt wurde.

Die japanische Polizei versäumte es, aktiv zu werden und verhaftete stattdessen diesen Agenten und bat ihn, falsch zu bezeugen, dass dieser Autor ein Drogendealer sei. Die Miteinbeziehung der Koganei Polizeikräfte bei dieser Verhaftung bedeutet, dass der nordkoreanische Agent und Gouverneur von Tokio, Shintaro Ishihara, mit einbezogen war.

Auch hat ein nordkoreanischer Agent mit Namen Ota (wir kennen nicht seinen Vornamen) teilgenommen. Ota arbeitete auch in der Vergangenheit bei den israelischen Al Qaida Typen in Fall des Au Shinrikyo Untergrund Sarin Angriff mit.

Der ursprüngliche Plan, nachfolgende Angriffe in Tokio einzuforderte, wurde entworfen, die Bevölkerung zu terrorisieren, die Hauptstadt zu verlassen.

Die Drohung, sich gegen einen Angriff auf Tokio zu revanchieren, in dem Bergmassen auf Las Palmas auf den Kanarischen Inseln zu versenken, um einen 100 Meter hohen Tsunami auszulösen, um die Ostküste der USA und des südlichen Europas zu treffen, hat einen erneuten Angriff auf Japan verhindert.

Auf jeden Fall war dann das ursprüngliche Drehbuch, eine von Nordkorea kontrollierte Regierung in Japan und der koreanischen Halbinsel in Osaka zu installieren. Der Tod von Kim Jong Il und die Bestechung von vielen nordkoreanischen Generälen stoppte dies aber.

Allerdings ist es immer noch eine gute Idee, eine wirtschaftliche Planungsagentur LIFE in Nara im Süden von Osaka zu gründen. Dieses Gebiet ist die Heimat der ältesten Städte in Japan und besitzt eine Menge flaches Land, nahe am Ozean, das genutzt werden kann, ein neues Finanz- und Ökonomie Zentrum für eine friedliche globale Entwicklung zu erschaffen.

LIFE kann aufgebaut werden ohne irgendwelche vorhandene Regierungsstrukturen zu behindern.

Es hat zwar beträchtliche Opposition gegeben, sowohl von China als auch innerhalb von Japan, zum Vorschlag, die koreanische Halbinsel und Japan zu vereinen, um eine Nation mit 200 Millionen Menschen zu erschaffen. Es wird nächste Woche in Korea Verhandlungen hierüber geben. Verhandlungen mit den verschiedenen Fraktionen der japanischen Geheimregierung werden diese Woche auch fortgesetzt.

Seit dem alle Parteien den Weltfrieden und freundliche Beziehungen in der Region wollen, wird irgend ein freundlicher Kompromiss erwartet. Ein genauer Zeitplan für eine Ankündigung liegt noch nicht vor.

Das Pentagon und die Agentur White Hats unterstützen auch diese Pläne. Sie sagen, dass es jetzt 6 konkurrierende Pläne für ein neues Finanzsystem gibt und keiner übernimmt bisher die Führung. Das Pentagon und die Agentur White Hats bieten an, die Entwicklung von neuen Energien und neuen Transporttechnologien zu unterstützen.

Wenn die LIFE Agentur die Rechte erhalten kann, Gold gedeckte Yen im Ausland zu nutzen und zu beginnen, Personal einzustellen, gibt es keinen technischen oder logistischen Grund, warum es nicht möglich sein sollte, in diesem Jahr noch die Armut und die Umweltverschmutzung zu beenden.

Benjamin Fulford on American Freedom Radio
31. Januar 2012
tinyurl.com/85n4bwp

Benjamin Fulford
Blogeintrag v. 7. Februar 2012
übersetzt von Dream-soldier

Die Verhaftungen der satanischen Kabale verlaufen glatt

Trotz des weit verbreiteten Pessimismus auf Seiten vieler Wahrheitssuchender über die Situation in den G5 Terrorstaaten, befinden sich die satanischen Kabalisten, die die westlichen Zentralbanken hinter den Kulissen kontrollieren, im Zustand extremer Furcht. Ein Grund hierfür ist, dass der US Verteidigungsminister Leon Panetta letzte Woche einem Vertreter der White Dragon Society erzählte, dass das Pentagon und US Agenturen nicht in der Stimmung waren, die Kabalisten vor dem Wahrheits- und Versöhnungsausschuß davon kommen zu lassen. „Wir haben diese Jungs seit langer Zeit beobachtet“ sagte er und zusammenfassend wurde erreicht, dass die FED aufgelöst und die Kabalisten verhaftet werden müssen.

Der 65% Rückgang des Baltic Dry Index in diesem Jahr ist ein sichtbares Zeichen für diese Auflösung. Dies steht im Zusammenhang mit dem wachsenden, globalen Boykott gegen die G5 Terrorstaaten, wie auch an der zunehmenden Anzahl von Staaten zu erkennen ist, die es ablehnen, den US Dollar oder den Euro für ihren Handel einzusetzen. Ein weiteres Zeichen am 3. Februar war der Stillstand des FED eigenen Clearing House Interbank Payments Systems [CHIPS]. Unter der Oberfläche sind weit radikalere Ereignisse geplant.

Eine vollständige Erneuerung aller Anstalten, die nach dem 2. Weltkrieg gegründet wurden, einschließlich der BIZ, der Weltbank, dem IWF, dem Internationalen Gerichtshof und der UN, bedeutet einen umfassenden Abbau von Agenten der Satan anbetenden Zionisten, die diese Einrichtungen aus dem Hintergrund kontrollierten.

Die hysterischen Bemühungen der Satanisten, den 3. Weltkrieg durch einen Krieg zwischen Israel und Iran zu beginnen und das Opfer von Millionen Israelis in einem Holocaust oder als Opfer für Luzifer wird verhindert werden. Noch einmal, dieser Autor, der ein jüdischer Abtrünniger ist, möchte alle Juden warnen, dass das Symbol auf der israelischen Flagge der Stern von Luzifer ist und dass die israelischen Einwohner von den Nazis für ein Massenopfer gekennzeichnet worden sind zu Ehren ihrer Neuen Weltordnung. Die Ayatollahs im Iran arbeiten mit Benjamin Netanyahu und seiner Nazi-Gefolgschaft zusammen, um diesen künstlichen Holocaust und gefälschten Untergang auszulösen. Dies ist eine radikale Behauptung, aber eine, die auf Tatsachen beruht. Das Symbol der Juden ist die Menorah, sie beten Jahweh, ihren Schöpfer, an.

Auf jeden Fall erhielt die israelische Regierung eine klare Warnung aus dem Pentagon, von Russland und den Chinesen, dass ihr fanatischer Versuch, eine Endzeit künstlich auszulösen, verhindert wird. Keine der bewaffneten Kräfte der Welt mit der möglichen Ausnahme von Iran und Israel werden einen 3. Weltkrieg erlauben, der von diesen religiösen Fanatikern ausgelöst werden soll.

Trotz der weitergehenden Kriegstreibereien wird es für das satanische (zionistische) Finanzkontrollnetz immer unmöglicher, ihre Auflösung zu verstecken. Ein weiteres Beispiel hierüber konnte man letzte Woche beobachten, als Deutschland, Frankreich, Italien und Griechenland den Iran baten, den Ölverkauf an sie nicht zu stoppen.

Die von Satanisten kontrollierten Propagandamedien ließen sich mit dem Versuch, es als „Iran-Boykott“ zu beschreiben, lächerlich aussehen.

Ein weiterer Versuch zunehmender hysterischer Lügen, die von den Satanisten und ihren gehirn-gewaschenen Anhängern heraus gebracht wurde, war der Versuch, vorzutäuschen, dass die letzte US Arbeitslosenrate von 8,5% auf 8,3% gefallen ist, während sich doch die Zahl der Arbeitslosen um 1,2 Millionen erhöht hat und die reale Arbeitslosenrate auf dem Tiefstand von 23% befindet.

Die Systemausfälle der Banken multiplizieren sich auch. In Japan verkündete am Montag SMBC Nikko Securities, dass ihr System ausgefallen war und sie nun Zuflucht zu Papier Transaktionen genommen haben. Ähnliche Ereignisse vermehren sich zunehmend, damit nur der Teil des Finanzsystems, welches durch Papierempfänger und echte Sachanlagen gedeckt ist, verbleibt, nachdem der elektronische Betrug, verübt durch die Satanisten, aufgelöst wurde.

Unterdessen wird in den USA die Verhaftung des Kandidaten der Kabale Mitt Romney vorbereitet. Vorbereitungen wurden auch getroffen, um viele der Satanisten in die FEMA Camps zu verbringen, die sie für US Christen und andere Zivilisten, die schuldig sind, die Wahrheit zu kennen, vorbereitet hatten.

Genauso in Europa haben die Griechen den Bankern gesagt, sie sollten ihre Schulden nehmen und sie dort hinbringen, wo die Sonne nicht scheint. Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel kehrte letzte Woche von einer Betteltour nach China mit leeren Händen zurück. Sofort rief sie ein Gipfeltreffen zwischen Deutschland, Finnland, Luxemburg und den Niederlanden ein, die einzigen europäischen Staaten mit einem AAA Rating. Frankreich wurde nicht eingeladen, also ist die beste Wette, dass der Rumpf von Europa zu einem vier Nationenbund mit einer super D-Mark wird. Die anderen Nationen geben dann ihre eigenen abgewerteten Währungen heraus, was dann eine einmalige auf Europa bezogene Schnäppchen-Gelegenheit für internationale Investoren bedeuten könnte.

In Asien werden unterdessen die streng geheimen Verhandlungen fortgesetzt. Ein Schlüsselelement ist die vorgeschlagene Fusion von Nord- und Süd Korea mit Japan. Nächste Woche wird ein Vertreter der Drachen Familie nach Süd Korea fliegen, um dies mit dem koreanischen Präsidenten Lee Myung-bak zu diskutieren.

Die Südkoreaner werden den Repräsentanten der Drachen Familie auf dem Flughafen mit einem Wasser angetriebenen Auto begrüßen und ihn später mit einem Elektroauto umher fahren, um ihm zu zeigen, wie die Vorbereitungen bisher unterdrückter Technologien fortgeschritten sind.

Es ist auch interessant, festzuhalten, dass der Kopf der Odessa Nazis, Führer George Bush sen zur gleichen Zeit in Süd Korea ankommen wird. Nord Korea und der Norden von Japan wurden von Resten der japanischen imperialen Armee, die seit dem Ende des 2. Weltkrieg mit der Odessa verbunden war, kontrolliert. So besteht die ernsthafte Vermutung, dass Bush sen versuchen wird, das zu vollenden, was dem Nazi-Außenminister Henry Kissinger nicht gelungen war bei seinem letzten Besuch, asiatische Unterstützung für die Neue Weltordnung zu erhalten.

Unterdessen gehen in Japan viele rechte Gruppen in Opposition zu den Plänen, die Hauptstadt der geplanten Fusion zwischen der koreanischen Halbinsel und Japan in den Süden von Osaka aufzubauen. Es gibt einfach zu viele erworbene Interessen, an Tokio festzuhalten, heißt es von den Gruppen.

Die White Dragon Society ist der Meinung, dass die neue Wirtschaftsplanungsagentur LIFE im Süden von Osaka errichtet werden soll und dass bestehende Machtzentren auf der koreanischen Halbinsel und in Japan dort bleiben könnten, wo sie sich befinden. Der Grund für die Wahl des Gebiets um Nara und Tenri Stadt ist einfach, weil es dort eine Menge unterentwickeltes flaches Land am Ozean gibt und der Rest von Japan spürt, dass eine Überkonzentration von wirtschaftlicher und politischer Macht in Tokio nicht gut für die Entwicklung sein wird.

Sobald die khazarisch-satanische Kabale aus der Macht entfernt sein wird, wird es so viel Geld geben und so viele Investitionsmöglichkeiten, dass alle Bereiche eine Hochkonjunktur erleben werden.

Zum Beispiel wurde der alte Plan, die Philippinen in eine vollständig moderne Nation mit großen Naturparks zu errichten, wieder entstaubt. Ähnliche Entwicklungsprojekte wird es in der ganzen Welt geben, damit kein Bereich vergessen oder zurück gelassen wird.



Benjamin Fulford
Blogeintrag v. 31. Januar 2012
übersetzt von Dream-soldier


Kreative Verhandlungen auf dem höchsten Niveau laufen weiter. Der Grund, warum viele der kriminellen Gauner des FED Syndikats noch nicht verhaftet worden sind, liegt daran, dass das Alte System noch zusammen gehalten werden muss, bis abschließende Vorbereitungen für ein radikal neues System abgeschlossen sind. Zum Beispiel wird gerade ein asiatischer Antrag verhandelt, 10 Millionen Yen oder US $ 125.000 für jeden einzelnen Menschen auf der Erde abzurufen. Das Pentagon bringt auch ähnlich radikale Anträge ein für eine vollständige Veränderung darüber, wie die Menschheit miteinander und mit der Natur umgehen sollte. Die große Zusammenfassung, die auf höchstem Niveau erreicht werden soll, ist, dass das Alte Finanzsystem im Westen eine Illusion war, eingesetzt von einer geheimen Kabale, um uns in der Versklavung zu halten. Allerdings ist zunächst einige harte Arbeit nötig, bevor dies Realität wird.

Der Plan, vorgebracht von der White Dragon Society für die asiatischen Stammesältesten, steht für eine neue, meritokratisch ausgestattete Organisation, die in der Nähe von der Stadt Tenri im Süden von Osaka errichtet werden soll. Der vorgeschlagene Name für die Organisation heiß „Langfristige Investitionen für jeden“ oder kurz „LIFE“.

Die Verhandlungen in Richtung einer Vereinigung der koreanischen Halbinsel und Japan und die Verlegung der Hauptstadt in die gleiche Region verlaufen auch recht reibungslos. Wir können bestätigen, dass das japanische „Entführungsopfer“ Megumi Yokota die Mutter des nordkoreanischen Führers Kim Jong Un ist. Kim hat bereits der Vereinigung der nördlichen Dynastie mit der südlichen zugestimmt als Gegenleistung für eine Abschiedszeremonie. Vielleicht wird er zu einem Symbol der Einheit und erhält seinen eigenen Palast mit Personal.

Die Anfangsfinanzierung von LIFE, kann durch Gold, wie auch durch andere historische Anlagegüter gestützt und aus dem Westen zurück nach Asien verbracht werden und kann auf 7000 Billionen Yen oder wie oben genannt $125.000 pro Mensch festgelegt werden. Das Geld wird in Form von Entwicklungsdiensten wie Kanälen, Kanalisationen, Entsalzungsanlagen, Naturreservate, Fischzüchtungen etc ausgeliefert. Für LIFE arbeitende Leute erhalten großzügige Gehälter und werden bei Korruption drakonisch bestraft.

LIFE wird nicht die einzige, große Organisation sein, die für die Planung der Zukunft aller Gattungen arbeitet, wie die White Dragon Society.

Das Britische Commonwealth mit ihren 1, 8 Milliarden Mitgliedern erwünscht ihre eigene, unabhängig finanzierte Entwicklungs- und Zukunftsplanungsorganisation, errichtet entsprechend der Übereinstimmungen des Commonwealth. Es wird vermutlich zunächst von jemanden aus Indien geleitet werden, als Ausgleich für vergangenen britischen Rassismus. Ihre Finanzierung wird durch indisches oder anderes historisches Gold, wie auch durch Immobilien gedeckt werden.

Die katholische Kirche und die Vatikan Bank wünschen auch eine christliche Planungsagentur, die von Christen für ihre 1,2 Milliarden Mitglieder kontrolliert werden soll, sobald sie von Satanisten gereinigt worden sind.

Ähnliche unabhängige Gruppen wie die Chinesen, die Muslime, die Afrikaner und Ureinwohner werden auch im Stande sein, für ihre eigene unabhängige Zukunft planen zu können.

Zusätzlich müssen die Vereinten Nationen radikal umstrukturiert werden, damit sie wahre Repräsentanten der menschlichen Rasse werden können und nicht ein Instrument westlichen Imperialismus, so wie es heute der Fall ist.

Untersuchungen durch das Pentagon, anthropologische Forschung und Erforschungen über Unternehmensführungen schließen alle ein, dass die Anzahl der Teilnehmer von beschlussfähigen Organen zwischen 6 bis 9 am wirkungsvollsten ist.

Die White Dragon Society schlägt vor, dass je ein Vertreter aus folgenden Gruppen ausgewählt wird: Afrika, China, Ostasien (ohne China), Indien, Nord- und Südamerika, Europa einschließlich Russland, die islamische Welt und Ureinwohner.

Diese achtköpfige Gruppe könnte nur als Rat im Notfall tagen und sich mit Dingen beschäftigen, die alle Menschen angehen. Es würde nach dem Mehrheitsprinzip funktionieren. Jede Region würde ein Vetorecht erhalten, aber dieses Veto würde dann nur auf die entsprechende Region Gültigkeit haben.

Souveräne Nationalstaaten würden weiterhin wie bisher bestehen, es sei denn, dass freiwillige Vereinbarungen zwischen zwei Staaten erreicht werden, sich zu vermischen.

Das Pentagon seinerseits hat eine Vereinbarung erreicht, sich mit dem russischen und chinesischen Militär zu vereinigen, um eine globale Friedensmacht zu formen, heißt es von einer hochrangigen Agenturquelle.

Es gab auch eine Vereinbarung, viele der von khasarischen Satanisten beherrschten großen Konzerne zu zerschlagen. Besonders wurde Microsoft als Firma erwähnt, die kaputt gehen muss. Die großen Medienkonzerne werden auch aufgebrochen. Viele andere führende 100 Konzerne werden aufgeteilt in je 20 kleinere Einheiten, sagt diese Quelle.

Die Kabalisten, die die G5 Staaten beherrschen, werden vom neuen Finanzsystem ausgeschlossen werden. Falls notwendig, wird das Pentagon die Illuminaten und die Nazis einfangen, um sicher zu stellen, dass sie keinen Ärger mehr machen.

In den USA wird es auch eine ausführliche Studie darüber geben, was in den letzten 100 Jahren seit der Machtübernahme der Federal Reserve passiert ist und viele gestohlene Fonds werden ihren rechtmäßigen Besitzern zurückgegeben werden.

Viele Milliardäre werden bald auf den Straßen betteln gehen, wenn sich heraus stellt, dass sie von gestohlenem Geld gelebt haben. Ein Menge armer Menschen werden plötzlich in der Lage sein, in ihren eigenen, hypothekenfreien Häusern zu leben.

Es ist unnötig, zu erwähnen, dass es keine einfache Aufgabe ist, den Planeten zu führen. Es gibt eine Menge von wichtigen Angelegenheiten, bevor sie in der Öffentlichkeit bekannt gemacht werden können. Auch müssen wir in höchster Alarmbereitschaft wegen satanistische Terrorangriffe in letzter Minute bleiben, die anstreben, zu versuchen, die Befreiung der Schafe zu verhindern.

Ohne Zweifel jedoch werden die Satanisten besiegt werden. Es wird Weltfrieden geben und ein Ende von Armut und Umweltverschmutzung. Die Menschheit wird frei sein.

Hier noch etwas von der Pentagon Quelle. Es ist von Jim Channon und zeigt die Ideen, die ausgetauscht werden, während die Menschheit in das neue Zeitalter wandert.

Zwölf Durchbrüche im nächsten Jahrzehnt

  1. Ölkonzerne erkennen an, dass sie Firmen für den Flüssigkeitstransport sind und frisches Wasser zu den Bedarfsstellen auf dem Planeten bringen.

  2. Riesige Ingenieursfirmen reagieren auf den Anstieg des Meeresspiegels und bauen Kanalsysteme, die das überschüssige Wasser in unfruchtbare Landbereiche innerhalb der Kontinente bringt, wo es benötigt wird.

  3. Nationale Militärkräfte des Planeten vermischen sich und formen Sicherheitskräfte zum Schutz der Natur und restrukturieren in ihren jeweiligen Bereichen die Wälder der Erde, die Pflanzenwelt, die Wasserscheiden und stellen die Biosphären wieder her.

  4. Die Schulen erkennen an, dass der Lehrstoff bereit online zu erreichen ist und ändern ihre Lehrpläne in Richtung Lebensplanung, die Grundlagen verfolgen und eine neue Partnerschaft mit der Natur begründen.

  5. Universitäten bauen auf die Wissenschaft der Bewusstseinsentwicklung, auf visionäre Denkweisen und lebendiger Intelligenz und strukturieren dann zu diese Zweck ihre auf Erfahrung basierenden Lehrpläne.

  6. Regierungen sich in Bioregionen dezentralisieren und Militäreinheiten, Schulkinder, Feuerwehren und andere zu organisieren, um Nahrungsmittel produzierende Wälder an allen erreichbaren Orten zu generieren für die vollständige globale Nahrungssicherheit.

  7. Nachbarschaften setzen eine Vielfalt von Energietechnologien ein, um völlig unabhängig zu werden, aber nicht vollständig vom Energienetz getrennt zu sein.

  8. Netzbasierende Demokratien bemühen sich um ihre regionale Wählerschaft und nutzen die Intelligenz des globale Netzes, um lokale Lebensumstände zu verbessern

  9. Bahnhöfe, Flughäfen und Warenhäuser wachsen zusammen, um in der Lage zu sein, globale Rettungsaktionen per Luft zu starten und innerhalb von Stunden den Menschen bei größeren Katastrophen zu helfen.

  10. Die globale Öffentlichkeit eine freie, vereinheitlichte Identität und präventive politische Macht erhält, um das nukleare Arsenal und seine Angst auslösenden Parteien aufzulösen und gleichzeitig dem militär-industriellen Komplex alternative Produktionsmöglichkeiten anzubieten.

  11. Den Grundsatz annehmen, dass Leben in der Galaxie eher wahrscheinlich ist, als nicht und uns auf den realen Nutzen neuer Beziehungen vorzubereiten.

  12. Uns auf eine neue Ebene von profunder Einfachheit einlassen und Kreativität als Ersatz für Materialismus und geisttötende Unterhaltung wieder einführen.

 

Benjamin Fulford
Blogeintrag v. 24. Januar 2012

übersetzt von Dream-soldier



Regimewechsel der Geheimregierung in Asien nähert sich dem Ende, satanische Kabale im Westen zerbröckelt

Das Jahr des Drachens beginnt heute offiziell im Mondkalender und die Schlacht über die Kontrolle des globalen Finanzsystems und folglich über die Zukunft des Planeten Erde schreitet für die White Dragon Society und seine Verbündeten gut voran. Asien: Der Regimewechsel in Nord Korea führte nun zu einem konkreten Dialog über die Wiedervereinigung auf der koreanischen Halbinsel und möglicherweise sogar zu einer Union zwischen dem vereinigten Korea und Japan. Die in Betracht gezogene Hauptstadt für dieses geplante Gebilde befindet sich um Nara und Tenri im Süden von Osaka. Im Westen zerquetscht Interpol die Kriminellen wie George Soros und Senator J. Rockefeller und etwas Großes könnte passieren vor dem Schlüsseldatum des Kontenabgleichs am 31. Januar.

Die Situation in Asien ist vorläufig das interessanteste. Wie gewöhnlich gibt es eine Menge sich widersprechende Informationen, die von gut platzierten Quellen stammen, also ist Vorsicht geboten. Zuerst behauptet Chodoim Daikaku, Kopf der weltweiten Kampfkunstverbindungen, dass die Berichte, die diesem Autor von der japanischen Sicherheitspolizei gegeben wurden und die besagen, dass Kim Jong Il vor 2 Jahren ermordet wurde und durch einen Doppelgänger ausgetauscht wurde, falsch sind. Es ist wahr, dass er vor zwei Jahren einen Infarkt hatte, der dazu führte, dass sein linker Arm teilweise gelähmt wurde, er aber am Leben blieb, heißt es von Chodoin, der ausreichend überzeugt ist, als Quelle mit Namen zu erscheinen, etwas seltenes bei Berichten über Tätigkeiten von Geheimgesellschaften.

Unterdessen kommen die Neuigkeiten über die Wiedervereinigung von Korea und einer möglichen Fusion von Korea/Japan von verschiedenen Quellen, einschließlich von Mitgliedern des koreanischen Königsfamilie, der japanischen Sicherheitspolizei, Nachrichtenoffizieren vom Festland China und höheren nordkoreanischen Agenten in Japan.

Die Geschichte, die auftaucht, besagt, dass zwei rivalisierende koreanische Königshäuser, die südliche und die nördliche Dynastie, über die Kontrolle von sowohl Japan, als auch über die koreanische Halbinsel über Hunderte von Jahren gestritten hatten. Die südliche Dynastie schließt den gegenwärtigen japanischen Kaiser mit ein und die geheimen Lehren von Südkorea. Die nördliche Dynastie kontrolliert Nord-Korea, den Norden von Japan und Okinawa und besitzt einen kraftvollen Einfluss auf Festlandchina.

Die südliche Dynastie war diejenige, die auf eine Vereinigung von West-Japan und Südkorea drängte mit einer neuen Hauptstadt in Osaka und ist mit dem britischen Königshaus verbunden. Die nördliche Gruppe arbeitete mit den Nazis und der Fraktion der Neuen Weltordnung von George Bush sen und den Gnostikern zusammen.

Interessant ist, dass die japanische, imperiale Marine während des Zweiten Weltkriegs mit der südlichen Dynastie und sogar mit dem Haus Windsor verbunden war, während die japanische Armee in China mit dem nördlichen Regime und den Nazis verbunden war. Es waren tatsächlich Reste der japanischen imperialen Armee, die in Kooperation mit der gnostischen Nazi Odessa Gruppe das norkoreanische Regime aufbaute.

Entsprechend vorsortierter Informationen bittet die Nordfraktion um Frieden und möchte durch irgend eine Art symbolische und zeremonielle Funktion durch den Nordkoreaner Kim Jong Un einen vereinigten Staat vereinbaren. Ein Mitglied der königlichen Familie der Südfraktion war offen hierfür und formlose Vermittlungen könnten innerhalb von ein paar Wochen beginnen. Am Ende könnte ein riesiges globales Finanzzentrum entstehen, gegründet in ungefährer Nähe der alten Hauptstadt von Nara im Süden von Osaka.

Jedoch kommen auch Informationen durch Broschüren herein, die verkünden, dass Kim Jong Un in die nördliche Hälfte von Nordkorea vertrieben wurde und anzeigen, dass China mit diesen Entwicklungen unzufrieden ist.

Es erscheinen auch weitere Beweise, dass der Tsunami und die Atomkrise vom 11. März 2011 in Japan menschgemacht waren. Ein Mitglied eines 15 köpfigen Teams von Selbstverteidigungskräften äußerte sich und bezeugte die Angriffe. Er sagte, er und sein Gruppe sei getäuscht worden, mehrfache Kernimpulswaffen in den Meeresgrund zu versenken und man ihnen sagte, es sei eine Art Test. Nach dem Tsunami-Sturm wurden die anderen 14 Mitglieder seines Teams ermordet. Pastor Poulo Izumi von der Tachikawa Kirche in Tokio war einer aus der christlichen Gruppe, die ihn zuerst schützten und dann sein Geständnis veröffentlichte.

Die White Dragon Society besitzt auch Beweise, die J. Rockefeller, Peter Hans Kolvenbach von den Jesuiten und ein nordkoreanischer Agent mit dem Namen Ichiro Ozawa mit dem Tsunami und der Nuklearkrise in Verbindung bringen.

Zu Beispiel bot der stellvertretende US Staatssekretär Curt Campbell am 9. März dem japanischen Drahtzieher Ozawa Ichiro für Fukushima Rechte auf Zeolith an, eine Substanz, um radioaktive Abfälle zu reinigen. Am 10. März stieg der Aktienkurs von Higashi Nihon Haus, eine Hersteller vo Discout-Häusern in Nord-Japan, um 40% an, ein Tag vor dem Tsunami. Die israelische Sicherheitsfirma Magna BSP wurde mir Sabotage Aktivitäten in Verbindung gebracht, die Explosionen und Mini-Nukes auf dem Gelände von Fukushimas Atomkraftwerk am Tag des Tsunami beinhalteten.

Kolvenbach selbst prahlte später am Telefon, dass er der Experte hinter dem Tsunami und dem Nuklearangriff in Japan war. Über Campbell wurde aufgezeichnet, dass er sagte, er sei der Vertreter von J. Rockefeller. Diese Massenmörder haben jetzt keinen Platz mehr auf dem Planeten, wo sie sich für längere Zeit verstecken können.

Auf jeden Fall schlug der Plan fehl, weil, Japan einzuschüchtern, aufzugeben, führte stattdessen zur Reinigung von den Satanslakaien in Japan und auf der koreanischen Halbinsel.

Im Mittleren Osten zeichnet sich unterdessen ab, dass die Verhaftungen von satanischen Kabalisten zunimmt. Die Vereinigten Arabischen Emirate und Saudi Arabien verkündeten, dass sie ihre Ölexports verschieben, weg von den USA und dem Dollar hin nach China und dem Renminbi. Die VAE verkündete auch, dass sie alternative Energiequellen entwickeln werden, um ihre Wirtschaft von der Ölabhängigkeit zu lösen.

Bemerkenswert ist, dass die Satanisten denken, sie stammen von König David ab, deshalb nennen sie den Stern auf ihrer Flagge auch Davidsstern, obwohl es ihren Gott Luzifer darstellt. Das Symbol der wahren Juden ist die Menora und sie beten Yahweh, den Schöpfer an.

Im Westen gibt es auch Anzeichen des Zerbröselns der Kabale, überall zu erkennen. Griechenland zum Beispiel erzählte der EU, abzuzischen und sagte, sie würden überhaupt kein Geld mehr für Goldman Sachs und seine politischen Lakaien zahlen.

Interpol seinerseits hat riesige Fonds von George Soros in Luxemburg, Norwegen, Schweden und Dänemark eingefroren.

In den USA ist der Assistent des Generalstaatsanwalt Lanny Breuer bereit, vor die Öffentlichkeit zu treten, um zu verlangen, dass der kriminelle Generalstaatsanwalt Eric Holder sofort zurücktreten muss.

Die Monaco Gruppe der 127 Nationen ist auch aktiv und gehen voran, die Gelder der Satanisten einzufrieren. Es ist noch unwahrscheinlich, dass es irgend welche öffentlichen Ankündigungen geben wird, bis die laufenden internationalen Verbrechensermittlungen vollständig sind.



Benjamin Fulford
Blogeintrag v. 17. Januar 2012

übersetzt von Dream-soldier

Die Alte Weltordnung will gegenüber den Menschen kapitulieren, aber nicht gegenüber der Neuen Weltordnung

Die Verhandlungen über das neue Finanzsystem für den Planeten laufen gut, aber wegen der Kompliziertheit der Situation wird es Zeit brauchen, bevor irgend welche öffentlichen Verlautbarungen möglich sind, heißt es von einer Quelle, die aus der Nähe der Verhandlungen kommt. Die gegenwärtigen Besitzer der FED und die Unternehmerregierung aus Washington DC erhoffen, genug Reformen anzubieten, damit sie an der Macht bleiben können. Ihr Geld wurde durch eine Gruppe eingefroren, die sie jedoch alle lieber ins Gefängnis stecken möchte. Die endgültige Lösung des Problems benötigt den Einbezug einer Bilanz der realen Welt und die Beseitigung alle gefälschten Fonds aus dem System. Es wird auch eine gründliche Wiederverteilung des Reichtums einbeziehen, soll heißen, dass das amerikanische Volk und andere Geschädigte der Kabale in der ganzen Welt ihr finanzielles Kapital zurück erstattet bekommen.

Die Eigner der Unternehmung Washington DC haben sich bereits für Mitt Romney als neuen Präsidenten der Vereinigten Staaten entschieden. Sie haben Meinungsumfragen und Wahlergebnisse zurechtgebastelt, um sicher zu gehen, dass ihre Entscheidung erzwungen wird. Die gleichgeschaltete Propaganda-Maschinerie ist in diese Entscheidung eingebunden. Die asiatischen Gläubiger gegenüber den westlichen Staaten behindern nicht die Politik in anderen Ländern, also nehmen sie zu dieser Frage keine Stellung. Sie sagen, dass das eine interne Sache des amerikanischen Volkes ist, was sie selbst lösen müssen.

Die Zukunft des US Dollar wird nun auch diskutiert. Der gegenwärtige Antrag, von Vertretern der White Dragon Society vorgebracht, besagt, dass die US Regierung eigenes Fiskalgeld herausgeben muss, was von gewählten Vertretern der US Regierung kontrolliert werden soll. Dieses neue Geld muss vom internationalen Dollar getrennt werden, was nun im Umlauf und abgewertet ist. Der Grund hierfür ist, dass 90% der Dollars, die jemals erschaffen wurden, nicht durch Amerikaner verdient wurde. Die Belange solcher Dollarbesitzer und die Vorteile der amerikanischen Wirtschaft sind nicht das gleiche. Sie wollen nicht solche Dollars, die sie benutzen, um miteinander zu handeln [Öl] und die Hälfte ihres Wertes verlieren.

Wenn die Amerikaner darauf bestehen, weiterhin den internationalen Dollar als ihre Währung zu gebrauchen, müssen sie solange warten, bis die US Löhne auf das Niveau von China fällt, bevor die US-Wirtschaft noch einmal konkurrenzfähig wird. Bis dahin werden die Chinesen zunehmend Besitz von den USA nehmen.

Wenn die USA Fiskalgeld heraus gibt und es auf ungefähr 50% abwertet, dann wird folgendes passieren: Zunächst wird sich der Preis aller chinesischen Waren im Wall-Mart über Nacht verdoppeln. Das ist ein starker Anteil. Auf der anderen Seite wird es einen enormen Investitionsboom in den USA geben, weil sie wieder ein konkurrierender Exporteur werden. Amerikaner werden dann auch beginnen, amerikanische Produkte zu kaufen, was echte Jobs und wirkliche Werte für das amerikanische Volk kreieren wird. Es wird eine enorme Anzahl von fremden, ausgabefreudigen Touristen das Land überfluten, was dann auch echte Arbeit für die Amerikaner bedeutet.

Es muss auch eine einmalige Abschreibung der meisten US Schulden gegenüber dem Rest der Welt durchgeführt werden. Die Amerikaner erhoffen, dieses durch die Auslieferung von physischem Gold erreichen zu können, was sie an verschiedenen Orten gelagert haben.

Um das strukturelle Handelsdefizit loszuwerden, müssen die Vereinigten Staaten allerdings ihren militär-industriellen Komplex beenden, der darauf aufbaut, von Ausländern finanziert zu werden. [z.B. Waffengeschäfte mit den Saudis] Das bedeutet eine Umrüstung der Maschinerie, die auf Invasion und Plünderung ausgerichtet ist in etwas Konstruktives, Defensives und etwas, was bei den Menschen des Planeten als eine vorteilhafte Einrichtung willkommen geheißen wird.

Zum Beispiel schlägt die White Dragon Society vor, dass die Japaner weiterhin die US 7. Flotte finanzieren und sie zu einer Einrichtung macht, die dazu geweiht ist, das Ökosystem der Ozeane zu erforschen und zu vergrößern.

Selbst würden sie sich zuwenden zu etwa, was bisher noch niemand gemacht hat, im Sinne von Starship Enterprise. Die Bekämpfung von Piraten und ähnliche Dinge würden dann ein Nebenjob sein.

Es wird auch eine außerordentlich vollständige Offenlegung nach dem Prinzip der Wahrheitskommission in Südafrika geben müssen. Die pharmazeutische Industrie zum Beispiel muss insofern gereinigt werden, in wie weit sie bei der Erschaffung und Verbreitung von Medikamenten, die Krankheiten und Unfruchtbarkeit verursachen, beteiligt sind als Teil der Entvölkerung durch die Kabale. Die Mineralölindustrie muss zugeben, dass sie den menschlichen Fortschritt über 100 Jahre verzögert hat, indem sie neue Energietechnologie unterdrückt haben.

Die pharmazeutische Industrie kann dann ihr Geschäftsmodel ändern, das von Krankheit und Tod profitierte, in eines, was sein Geld macht durch die Zunahme von Gesundheit, Langlebigkeit und durch die Herstellung von neuen Medikamenten, die die menschlichen Fähigkeiten und den Genuss des Lebens verbessern. Die Mineralölindustrie wird in der Lage sein, ihre Fähigkeiten auszunutzen, riesige Infrastrukturprojekte durchzuführen, um Dinge zu tun, wie die Wüsten zu begrünen und ein tropisches Jahr in den Erholungsorten rund um die nördlichen kanadischen Seen zu erschaffen.

Der militär-industrieller Komplex muss sich auch von allen geheimen Projekten lösen, die sie durchgeführt haben. Das bedeutet, Area 51 und andere geheime Basen für amerikanische Bürger zu öffnen.

Am allermeisten bedeutet es, die meisten der ca. 6000 Patente, die aus Gründen der „nationalen Sicherheit“ unterdrückt wurden, in einer sicheren und verantwortlichen Weise freizugeben. Eine neue Ära wird beginnen.



Wissenswert

Viele Leute, einbezogen in den höchsten Rängen des Finanzsystems und Mitglieder des Komitee der 300 sagen mir, dass das Papier mit Queen Elisabeths Unterschrift darauf eine Fälschung von Wilfredo Sauren ist. Andere Quellen, die auch in den hohen Ebenen einbezogen sind, sagen mir, dass sie echt ist. Ich weiß es nicht, aber selbst wenn es eine Fälschung ist, sind Fälschungen normalerweise Kopien von etwas Realem. Selbst wenn sie gefälscht ist, gibt es eine große Differenz der Geldmengen zwischen den schwarzen Kassen und den Mengen in den echten Büchern. Das bedeutet, dass viele Nullen gelöscht werden müssen, bevor die Schwarzgelder und Kassen des Schattenfinanzsystems wieder mit der wirklichen Welt zusammengeführt werden können.



Benjamin Fulford
Blogeintrag v. 9. Januar 2012

übersetzt von Dream-soldier


Die FED bittet um Frieden und ausführliche Schlichtungsverhandlungen haben begonnen

Eine enorme Fortentwicklung. Die FED-Fraktion unter Kontrolle des Obama Regimes und Israel ist der White Dragon Society entgegen gekommen, um einen Weg zu finden, über die Freigabe ihrer Fonds zu verhandeln. Sie haben versprochen, alle möglichen freigegebenen Fonds für humanitäre Projekte einzusetzen und bisher verbotene Technologien zu entwickeln.

Die Gruppe der 130 Nationen, die das neue Finanzsystem am 1. Januar durch das Mediennetzwerk Conscious bekannt gab, haben auch die White Dragon Society kontaktiert und erklärt, durch Aktionen und nicht durch Worte unter Beweis zu stellen, dass sie außerordentlich kraftvolle Interessen verfolgen. Dieser Verfasser kündigte diese Aussage zunächst und anscheinend fälschlicherweise als Psy-Op an, weil diese Gruppe nicht mit der Gruppe der 117 Nationen der Monaco-Gruppe identisch war, über die früher in diesen Newslettern berichtet wurde.

All diese großen Fraktionen müssen jetzt eine Vereinbarung erreichen. Über die kommenden Wochen wird es ernsthaften Kuhhandel geben, bevor mögliche Vereinbarungen erreicht oder öffentliche Bekanntmachungen getätigt werden, es scheint aber so, dass jetzt eine Lösung der Finanzkrise am Horizont zu erkennen ist.

Die Gruppe hinter der gegenwärtigen Regierung in Washington DC erschien zu Verhandlungen mit der White Dragon Society nach einer Reihe von ernsthaften nächtlichen Schießereien und täglichen Verhaftungen, die ihr Kontrollnetz in Japan ausdünnte. Die Vertreter aus D.C. gaben zu: „Wir benutzten den japanischen Ministerpräsidenten, in dem wir ihm sagten: 'So ist es , wie es zu laufen hat' und das war es, aber nun haben wir die Kontrolle verloren.“

Im Wesentlichen muss die Regierung in Washington D.C. ihre Kapitel 11 Schulden an Japan nun verhandeln. Sie boten an, 90% der Schuld in Gold zu zahlen, was in den Philippinen beiseite geschafft wurde und den Rest in bar. Natürlich gibt es ein Problem darüber, wem das Gold dort gehört, da mindestens drei Antragsteller aufgetaucht sind.

Auf jeden Fall muss der größte Teil der US Schulden abgeschrieben werden, weil es Tatsache ist, dass die USA es sich nicht leisten können, sie zu bezahlen. Die USA müssen daher einiges ändern, bevor ihnen zugestimmt wird.

Das wirkliche Problem ist, dass die Vereinigten Staaten gegenüber dem Rest der Welt in den vergangenen 30 Jahren ein strukturelles Handelsdefizit gehabt hat. Dieses Problem kann in zwei Jahren gelöst werden. Das eine ist, solange am Dollar festzuhalten, bis der US Lebensstandart auf das Niveau auf einen Dritte Welt Staat gefallen ist, bevor die USA wieder konkurrenzfähig ist. Die Aufgabe ist, zu verstehen, dass 90% der Dollars, die jemals erschaffen wurden, sich jetzt außerhalb der USA befinden und die Interessen jener Dollarhalter sind nicht die gleichen, wie die in den USA. Das bedeutet, die USA müssen ihre eigenen Steuern ausgeben und sie im Verhältnis zu den internationalen US-Dollars bewerten. Das hat zur Folge, dass die chinesischen Waren bei Wal-Mart plötzlich teurer werden, aber auch, das die US-Wirtschaft wieder konkurrenzfähig wird.

Ein weiteres Problem ist, das der militärisch-industrielle Komplex in den USA sich selbst zu transformieren hat in ein produktives und Leben unterstützendes Wesen, an Stelle von einem parasitären und Leben zerstörendes Wesen.

Die ersten Diskussionen zwischen den FED - und den White Dragon Society Vertretern ließen keine Zweifel offen über diese grundlegenden Fragen. Der nächste Schritt ist, förmlich Verhandlungen mit der nun wieder unabhängigen japanischen Regierung aufzunehmen. Diese sollen nächste Woche beginnen.

Ein weiteres großes Problem, was zu diskutieren gilt, ist der sehr große Abstand zwischen Schwarzkassen oder dem Schattenbankensystem und dem Bankensystem mit echten Bilanzen. Im Wesentlichen hat das Zeug in den Schwarzkassen viel mehr Nullen, als das auf den echten Konten und einige sehr gierige und mächtige Leute werden gezwungen werden müssen, damit einverstanden zu sein, dass viele Nullen auf ihren Bankkonten gelöscht werden müssen. Es gibt einfach nicht genügend Echtheit, um solche Nullen zu rechtfertigen. Das Resultat war, dass die Schwarzkonten von den Echten eingefroren wurden.

Dies geschah, als sich die Fraktionen im Geheimen bekämpft hatten, durch mitternächtliche Schießereien, rivalisierende Codebücher, viel versprechende astronomische Bestechungsgelder, Spione und Computer Hacker. Bis jetzt hat die wirkliche Welt der eingesetzten Bücher in den Banken vorgeherrscht vor der virtuellen Welt von riesigen Zahlen, die in „grauen Schirmen“ oder „schwarzen Schirmen“ versteckt wurden.

Einige geheime Regierungsdateien, von Queen Elisabeth unterzeichnet, wurden im Namen des Ausschuss der 300 auch an diesen Verfasser geschickt und wurden von Quellen, die mit der BIZ verbunden sind, bestätigt. Sie wurden auf dem freien Blog des Verfassers veröffentlicht, für jeden einsehbar. http://benjaminfulford.typepad.com/benjaminfulford/2012/01/my-recent-find.html Man beachte die astronomischen Zahlen und die Erwähnung eines chinesischen Roten Drachen. Die Person, die diese Dateien schickten, ist mit dem ehemaligen Philippinischen Präsident Ferdinand Marcos verbunden. Marcos war einer der vielen prominenten Opfer der Eigner der FED.

Was nach Gesprächen mit vielen verschiedenen Agenten, Geheimgesellschaften und anderen Gruppen in zunehmendem Maße offensichtlich wird, ist, dass schließlich das Finanzsystem die Verbindung zwischen Gruppenpsychologie und der realen Welt ist. Das Gold zum Beispiel existiert in der echten Welt, aber es ist menschliche Psychologie, die bestimmt, wem es „gehört“. Was nun passiert, ist, dass die kleine Geheimgruppe, die die „Finanzen“ kontrollierten, nicht mehr geheim ist.

 


Korrektur

Der letzte Bericht behauptete fälschlich, dass dieses Jahr das Jahr des Feuerdrachens sein wird. Viele Leser haben mir geschrieben, um mir mitzuteilen, dass es der Wasserdrachen sein wird. Der Wasserdrachen ist bekannt für Ruhe und visionäre Intelligenz. Meine Entschuldigung für meine nachlässige Prüfung der Tatsachen.

 



Benjamin Fulford
Blogeintrag v. 2. Januar 2012

übersetzt von Dream-soldier

Das Jahr des Feuerdrachens hat begonnen, erwartet große Veränderungen

Die Kriminellen der Alten Weltordnung in Washington DC und die G5 Terroristen erklären, dass sie denken, dass sie den laufenden Finanzkrieg für die Zukunft des Planeten gewinnen werden, aber sie irren sich sehr. Das Jahr 2012 im chinesischen Zodiak ist das Jahr des Drachens, nicht irgend ein Drachen, sondern des Feuerdrachens. Das neue Jahr in China beginnt in diesem Jahr am 23. Januar und man kann sicher sein, dass geplante große Veränderungen in dieser günstigen Zeit vorbereitet worden sind. Als Zeichen der Veränderungen gab es zum Beispiel in Tokio zur Nacht mächtige, nicht berichtete Feuergefechte mit dem Ergebnis eines Sieges durch Drachenfamiliengruppen über Nordkoreanische Agenten, die für den Handlanger Yasuhiro Nakasone der alten Ordnung arbeiten. Bei einem Schusswechsel starben 31 Nordkoreaner und 11 Dragon-Krieger, heißt es von einer CIA Quelle. Der ehemalige Finanzminister Heito Takenaka wurde letzte Woche zwecks Befragungen festgehalten, in der er wie ein Kanarienvogel „sang“ und Yasuhiro Nakason, Junichiro und andere verriet, heißt es von einer japanischen Quelle aus der Sicherheitspolizei.

Nakasones Hausmacht wurde nun stark ausgehöhlt. Die neue Tagesordnung in 2012 für Ostasien ist jetzt die japanische Unabhängigkeit, die Vereinigung von Korea und die anerkennende Freundschaft mit China. Bezüglich hierzu wir im Februar ein Vertreter der Dragon Society nach China gehen, um das neue Finanzsystem zu diskutieren.

Unterdessen scheint die Situation durch Obama in den USA sehr grimmig geworden zu sein, der ein Gesetz unterzeichnete mit dem Recht, US Bürger auf amerikanischem Boden ohne Verfahren festzunehmen und einzusperren. Das Pentagon hat abgelehnt, einzugreifen und Verfassungsrichtlinien wieder herzustellen. Die gleichgeschalteten Medien fahren ihrerseits fort, vereinfachte Lügen und Abfall zu verbreiten.

Die Chicago-Mafia und ihre faschistische Loge P2 und khazarische Satanistenaufseher denken immer noch, dass sie den dritten Weltkrieg auslösen können. Zum Beispiel sandte das P2 Logenmitglied und Teutonenritter Vincenzo Mazzara folgende E-mail:

„Die Zeit für einen globalen Krieg ist sehr nah. Die Raketensysteme befinden sich auf roter Alarmstufe. Die Zerstörung des ganzen Planeten steht bevor. Beendet diesen Prozess (der Neil Keenan Prozess über den Diebstahl von $ 1 Billionen durch die P2) oder die gesamte Menschheit auf der Erde (auch unsere Familien) geht zu Grunde.

Ich will Sie für Friedensgespräche über eine globale Vereinbarung für die Neue Weltordnung in der Schweiz sehen. Also keine Geschichten, dass es keine Zukunft für die Welt gibt. Ich möchte dieses Konzept nicht wiederholen, sonst kommt der Tod vor der Zeit, an die ich denke. Sohn der schwarzen Sonne.“

Dieser Autor traf Mazzara vor ein paar Jahren in Mailand, wo man ihm seinen „Gott“ zeigte, ein schwarzer Kreis aus Buntglas in der Kathedrale von Mailand. Er zeigte mir auch ein Kreuz, von einer Schlange umschlungen, gut erkennbar in der Kirche. Nach dem Treffen mit Mazzaro verstarb dieser Autor beinahe durch ein plötzliches Lungenversagen und wurde von CIA Kräften, die mich beobachteten, aufgeklärt, dass ich Italien nicht lebend verlassen sollte.

Mazzaro wurde letztes Jahr auch vor dem Haus eines White Dragon Vertreter in Genf festgenommen, bei dem man eine Schusswaffe und gefälschten Dietrich fand.

Die Satansanbeter planen nicht, sich leise zurückzuziehen, deshalb ist nachzuvollziehen, warum es so viel Pessimismus unter der amerikanischen Bevölkerung gibt.

Obwohl jedoch die versprochenen Veränderungen durch diesen Autor länger brauchen, um einzutreten, als erhofft, gibt es doch viele Anzeichen dafür, dass die khazarisch-satanische Richtung zu Ende geht. Das Pentagon in den USA zum Beispiel handelt noch nicht, weil die Zeit noch nicht reif ist, sagt eine Pentagonquelle. Die Agenturen schauen über den Tellerrand und anstatt die Richtlinien wieder herzustellen, die auf eine alte, schlecht geschriebene Verfassung basiert, überlegen sie einen grundlegenden Neubeginn, wie die USA regiert werden soll.

Genauso fällt die Bewegung, Europa in einen Totalitarismus des Typs Sowjet Union zu wandeln, auseinander. Dort gibt es auch hinter den Kulissen Debatten darüber, wie man die europäische Staatsformen und die Finanzierung verbessern kann.

Die allgemeine Übereinstimmung in den G5 Staaten ist, dass die alte Struktur zunächst einstürzen muss, bevor die großen, historischen Veränderungen durchgeführt werden können.

Als gutes Zeichen hat die gnostische Gruppe, die Leute hinter den Nazis, ein Friedensangebot der White Dragon Society unterbreitet. Sie stimmen einer Kampagne zu, Armut und Umweltzerstörung zu beenden. Sie glauben auch an die Freigabe der unterdrückten Technologien, die in ein Neues Zeitalter hineinführen.

Sie boten auch einen konkreten Weg an, das alte System abzuwickeln. Sie sagen, dass der höchste Unterzeichner im Komitee der 300 im leitenden Rat der Alten Weltordnung Königin Elisabeth ist. Sie haben eine Warnung an das britische Königshaus ausgesprochen, dass es Elisabeth bis zum 1. April dieses Jahres durch ihren Enkel Harry austauschen muss. Harry auf dem Thron würde bedeuten, einen Unterzeichner für das Finanzsystem zu haben, der die geplanten Veränderungen unterstützen würde.

Schließlich ist der Autor überzeugt, dass 2012 endlich das Jahr ist, in dem dieser Albtraum einer khazarisch-geheimen, totalitären Richtung beendet wird, dass die Menschen des Planeten aufwachen werden. Während des G5 warmen Sommerwetters werden große Demonstrationen stattfinden und schließlich zur Revolution führen.



Benjamin Fulford on Strange Universe Radio
29. Dezember 2011



Fulford Update vom 28.11.2011
Der globale Finanzkrieg geht in die Endphase

www.politaia.org/englische-reporte/fulford/fulford-update-vom-28-11-2011-der-globale-finanzkrieg-geht-in-die-endphase/

Der globale Finanzkrieg geht in die Endphase. Mehrere zuverlässige Quellen auf drei Kontinenten berichten alle übereinstimmend, dass ein großer Durchbruch im Finanzchaos bevorsteht. Wir können durch unsere eigenen Kontakte (dazu gehören der MI6 und der japanische Militärgeheimdienst) bestätigen, dass letzte Woche eine große Delegation in Washington landete und dem Washingtoner Establishment die Hölle heiß machte. Die Herrschaften wurden darüber informiert, dass das Ferderal Reserve Board unverzüglich seine Arbeiten einzustellen hätte und dass das neue Finanzsystem implementiert werden müsse; andernfalls würden die USA vollkommen von der übrigen Welt abgeschnitten.

Das Militär steht kurz vor einer offenen Revolte; laut CIA-Quellen unterstützen mehr als die Hälfte der Militärs eine durchgehende Säuberung von Washington D.C.

Die Washingtoner Führungsriege steht deshalb vor der Entscheidung, zurückzutreten und vor einer Wahrheitskommission zu erscheinen oder das Risiko eines Bürgerkrieges und von Chaos einzugehen, wobei eines Tages der Tod aller Miitglieder der Kabale zu gegenwärtigen sind. Wir glauben, dass der gesunde Menschenverstand in einer solchen Situation überwiegt und eine friedliche Lösung vor der Tür steht. Dennoch ist die Sache erst ausgestanden, wenn sie vorbei ist.

In der letzten Woche standen die Chinesen kurz vor der Entscheidung, der US-Regierung bei der Ermordung von Unterstützern des neuen Finanzsystems in Washington zu helfen; aber die japanische Regierung intervenierte, indem sie Sicherheitsmaßnahmen in Gang setzte. Anschließend gab es Diskussionen mit den Chinesen, bei denen diesen die internen Abläufe des internationalen Finanzsystems erklärt wurde. Man unterbreitete ihnen auch ein Angebot.

In dem Gespräch wurde ihnen erzählt, dass 90% der jemals ausgegebenen Dollarbestände nicht von Amerikanern gehalten würden. Die Leute außerhalb der USA wollen nicht, dass bei einem Zusammenbruch der Federal Reserve ihre Dollars wertlos würden. Infolgedessen werden alle mit redlicher Arbeit verdienten Dollars (also die nicht im Derivathandel oder anderen Betrügereien “verdienten” Dollars) mit Gold gedeckt. Diese mit Gold gedeckten Dollars werden einen neuen Namen erhalten. Die Chinesen wollen sie Renminbi nennen. Die Rothschilds möchten den Namen Hongkong-Dollars. Wir wollen sie Hong Kong yen (wird wie Yuan im Chinesischen ausgesprochen) nennen. Viele Details müssen von Experten noch ausgearbeitet werden. Es ist jedoch sichergestellt, dass für Privatpersonen niemals mehr die Möglichkeit besteht, die Welt durch Drucken von Geld zu manipulieren. Die Chinesen bestanden auf das Recht der Regierungen, Geld in Umlauf zu bringen und alle betroffenen Parteien haben dem zugestimmt.

Eine hochrangige japanische Delegation reist Ende des Jahres auf die Philippinen, um chinesisches Gold, das in den 1930iger Jahren dorthin verfrachtet wurde, den Chinesen zu übergeben; dieses Gold soll deren Dollarbestände absichern. Die japanische Delegation wird vom zweiten Mann in der Regierung, Hajime Ishii, angeführt. Diesem wird auch eine Präsentation über Technologien gezeigt, die bislang unterdrückt wurden.

Ich werde Ihnen nun einige Vorstellungen über eine neue Struktur eines “Global Governance” geben.

Die Chinesen wollen die Verlagerung der UN-Hauptquartiere nach Laos, weil dies der Ort der ältesten und unverdorbensten Kultur Asiens ist. Das scheint eine gute Idee zu sein. Selbstverständlich ist die UN eine extrem korrupte Organisation, die von Grund auf neu errichtet werden muss. Sie diente den Siegern des Zweiten Weltkrieges als Mechanismus zur globalen Kontrolle. Das wird von Grund auf geändert.

Die Weltbank wird nach China verlegt, wahrscheinlich nach Hongkong. Alle Angestellten der Organisation werden überprüft und nur diejenigen, welche Positives für den Planeten geleistet haben, werden weiterbeschäftigt.

Der IWF wird aufgelöst, denn er hat nur Unglück und Armut über die Welt gebracht. Er war ein Instrument zum Diebstahl der Ressourcen und des Eigentums der Völker auf der Welt. An seiner Stelle wollen die Japaner eine neue Institution aufstellen, welche die Sicherheit und Stabilität des globalen Finanzsystems garantiert. Hoffentlich wird sie in Osaka ihr Hauptquartier erhalten.

Alle Institutionen werden als meritokratisch funktionierende Einheiten geführt. Jedermann hat Zugang zu den Institutionen, wenn der das Examen besteht. Es gibt keine Top-Stellungen mehr, die für Leute aus bestimmten ethnischen Gruppen reserviert sind.

Die neuen Organisationen werden sehr viel zu tun haben, weil die gesamte Struktur des Welthandels geändert wird. Die Industrien, welche verschwinden oder drastisch schrumpfen werden, sind folgende:

  • Ölindustrie
  • Kriegsindustrie
  • Nuklearindustrie
  • Pharmazeutische Industrie
  • Automobilindustrie

Die Firmen in diesen Sparten brauchen substantielle Hilfen für ihre Transformation. So könnte beispielsweise die Ölindustrie in eine “Geo-Engineering”-Industrie umgebaut werden. Die Waffenindustrie formt sich in eine Industrie zur Weltraumerforschung um. Die Automobilindustrie verwandelt sich in eine Industrie zur Herstellung von Antigravitationsfahrzeugen. Die Transformation aller nicht mehr benötigten Fertigungskapazitäten muss so vonstatten gehen, das sie ein Minimum an sozialen Verwerfungen und Wanderbewegungen zur Folge hat.

Weiterhin müssen sich alle Staaten den Regeln des Internationalen Gerichtshofs unterwerfen. Zwistigkeiten zwischen Staaten sollen durch Verhandlungen zwischen den Konfliktparteien gelöst werden und wenn es nicht anders geht, durch den Gerichtshof…

Jedenfalls ist die Menschheit auf dem Wege, sich von den Fesseln eines horrenden Kultes zu befreien, der über die Jahre hunderte  Millionen von Menschen das Leben gekostet hat. Die meisten der achthundert Militärbasen der USA werden wahrscheinlich aufgelöst. Das US-Militär muss in eine völlig andere Organisation verwandelt werden, die sich dem Schutz des Planeten und den großen Projekten für die Menschheit widmet.

Wir bewegen uns auf eine Transformation zu, die es niemals zuvor in der menschlichen Geschichte gab.

Halten Sie sich fest!

Benjamin Fulford

http://www.fourwinds10.net/siterun_data/government/new_world_order/news.php?q=1325177091



Benjamin Fulford beantwortet Fragen

Hitlers Überleben

Hallo Ben,

kannst Du etwas sagen über das Überleben von Hitler in Argentinien?

Es ist das fehlende Bindeglied zu den Nazis in den USA. Den USA ist alles bekannt seit 1945 und sie schützten Hitler. Leo kann hierüber nicht sprechen, weil die P2 dieses Geheimnis schützt. Die Welt sollte es wissen.

Felix aus Deutschland

Es gibt eine menge Hinweise, dass Hitler überlebte. Die Geschichte, von den Russen herausgebracht, besagt, dass er Norwegen mit einem U Boot verließ und in Argentinien ankam. Er lebte dort, bis er 90 Jahre alt wurde. Die andere Sache, die die Deutschen wissen sollten, ist, dass die Verschwörung, Hitler zu töten, falsch ist. Es wurde so angelegt, dass die ungefähr 5000 Offiziere, die „hingerichtet“ wurden, als Teil dieser Verschwörung nach dem Krieg eine neue Identität durch Odessa erhalten konnten, ohne nachher gesucht zu werden.

Die andere Sache, die die Deutschen wissen sollten, ist, dass Hitler der Sohn von König Georg V von England war und das Angela Merkel seine Tochter ist. Meine Quellen für diese Informationen sind viele und verschiedene und schließen die Tochter von König Edward VII mit ein.



Benjamin Fulford
Blogeintrag v. 26. Dezember 2011

übersetzt von Dream-soldier


Riesige Neuausrichtungen in der Macht finden in Asien statt

Während der letzten Wochen gab es in Asien große Veränderungen in der Machtbalance, dem der Tod vom Nordkoreanischen Führer Kim Jong Il folgte, sagt eine asiatische Geheimdienstquelle. Die größte Veränderung passierte in Japan, wo eine Serie von Verhaftungen von Bürokraten, Polizeioffizieren und Politikern begonnen hat. Ein prominentes Opfer war der frühere Minister für Finanzen und Wirtschaft Heizo Takenaka, der verhaftet wurde und „kräftig befragt“ wird, heißt es von einer japanischen Militärgeheimdienstquelle. Takenaka singt anscheinend wie ein Kanarienvogel, sagte die Quelle. Wenn diese Information von der Quelle aus höheren Stellen stimmt, wird Takenaka erklären, warum er die Kontrolle von japanischen Banken fremden Oligarchen übertragen hatte, einschließlich Rockefeller und dem Bush Clan. Die Situation auf der koreanischen Halbinsel steht jetzt auch vor den größten Veränderungen seit dem Koreakrieg von 1950, sagen die Quellen.

Wie immer bleibt Nordkorea ein schwieriger Ort, darüber zu berichten, weil ein Mantel der Geheimhaltung über der Halbinsel hängt. Allerdings behaupten rechtsgerichtete Quelle, ein Nordkoreanischer Agent in Japan und andere, dass Kim Jong Il bereits vor zwei Jahren durch eine schwedische Prostituierte getötet wurde, die ihm ein Infarkt auslösendes Gift gegeben hatte. Seit dem hat eine örtliche Führung regiert, während zwei Doppelgänger von Kim Jong Il benutzt wurden. Beide Doppelgänger wurden nun umgebracht und die Kollektivführung entschied, voran zu gehen und zu verkünden, dass Kim Jong Un nun der symbolische Führer ist.

Zwei der Quellen behaupten auch, dass Kim Jong Un tatsächlich der Sohn von Megumi Yokota ist, der aus Japan stammte, der im Alter von 13 entführt und nach Nordkorea verschleppt wurde. Die Beweise, die beide Quellen zitieren, sind, dass dieser Yokota der jüngere Begleiter von Kim war, als er in der Schweiz studierte. Dieser Autor hörte früher von vielen nordkoreanischen Beobachtern und einem nordkoreanischen Opernsänger, dass Yokota nun ein älterer nordkoreanischer Agent sei, der nicht den Wunsch hegt, nach Japan zurück zu kehren. Möglicherweise gibt es bald genügend Veröffentlichungen aus Nordkorea, um zu bestätigen, ob dies stimmt oder nicht.

Letzte Woche teilte ich mit, das Quellen aus der Rothschild Familie behaupten, dass Nord- und Südkorea wiedervereinigt werden will, wobei Nordkorea die Führungsrolle im neuen politischen Regime spielen soll. Als Gegenleistung soll eine Rothschild Zentralbank auf der koreanischen Halbinsel gegründet werden und riesige Entwicklungsschritte sollen dann stattfinden. Auch sollen dort ungefähr 1 Millionen Flüchtlinge aus den USA ankommen. Das US Militär wird auch gebeten werden, die Halbinsel zu verlassen, sagte die Quelle,

Ein allgemeines Anzeichen für mächtige Veränderungen war die Vereinbarung zwischen China und Japan diese Woche, den Handel mit den jeweiligen Währungen durchzuführen, was vom japanischen Premierminister Noda bei seinem Besuch angekündigt wurde. In diesen Tagen werden 60% der Transaktionen zwischen China und Japan in Dollars abgerechnet.

In Japan wurde Führern des alten Regimes gesagt, dass sie bekämpft werden, ihre Hausmächte zu behalten während der laufenden Verhaftungen. Viele der Offiziellen wurden verhaftet unter der Anklage, illegal Fond der Bank von Japan für private Zwecke eingesetzt zu haben, behaupten die Quellen.

Die Veränderungen in Asien werden starke Auswirkungen in Europa und in den USA im neuen Jahr haben. Die Europäer finden es immer noch unmöglich, Investoren für Staatsanleihen im Rest der Welt zu finden. Deshalb schlug die Ankündigung von 489 Milliarden Euros Infusion durch die Europäische Zentralbank fehl, um die Zinsraten für italienische Staatspapiere unter die unhaltbare 7% Rate zu drücken.

Die Situation der größten EU und US Banken scheint gegen Ende Januar kritisch zu werden, wenn diese großen Institutionen gegeneinander abrechnen müssen.

Die Aussage eines CIA Offiziers bezogen auf die Situation ist, dass Citibank, Deutsche Bank, Bank von Amerika, Goldman Sachs und J.P. Morgan nicht überleben werden. Goldman Sachs wird durch J. Rockefeller kontrolliert, behauptet die gleiche Quelle.

Ganz sicher ist, dass es eine fundamentale Spaltung in den Rängen der Familien gegeben hat, denen die größten Banken gehören und die wieder die FED. Es gibt immer noch einen Hochmut über diese Leute, der es für das einfach Volk schwierig macht, es zu begreifen. Sie planen immer noch nicht, leise abzutreten.

Allerdings hat eine wissende (gnostic) Quelle der White Dragon Society erzählt, dass George Bush sen nicht länger mehr ihr Führer ist und dass ihre Gruppe die White Dragon Society unterstützt mit dem Plan, Armut und Umweltverschmutzung zu beenden.

Sie sprechen sich gegen die dynastischen Regeln der Blutlinien aus und versprechen riesige Verwüstungen in Europa und in den USA im nächsten Sommer, wenn das warme Wetter große Demonstrationen zulässt.

Für das Jahr 2012 schlägt die White Dragon Society eine Megakampagne vor, Armut und Umweltzerstörung zu beenden, gefolgt von einer sehr großen globalen Party. Sie schlägt auch das „Ende der Welt“ am 21. Dezember 2012 vor. Sie würden dann am 25. Dezember 2012 den alten Kalender „neu beginnen“ durch die Umbenennung auf 1. Januar im Jahre Null.

Die Schlacht, die alte kriminelle Kabale zu vernichten, wird durch einen Sieg der Menschheit zu Ende gehen, wenn wir es denn ermöglichen. Die Menschheit kann sich selbst befreien, einfach durch eine Kollektive Entscheidung, es zu tun.



Fulfords dringender Aufruf, die dunkle Kabale zu verhaften
22. Dezember 2011




Interview David Wilcock - Ich erhielt Todesdrohung
http://www.youtube.com/watch?v=Wcy0X5w3KwU
http://www.youtube.com/watch?v=NLXUSRChUSs&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=AFUglK6HLJ0&feature=related


Benjamin Fulford
Blogeintrag v. 19. Dezember 2011

übersetzt von Dream-soldier

Kim Jong Il wurde als Teil eines riesigen, asiatischen Machtkampfs ermordet

Der Nordkoreanische Diktator Kim Jong Il wurde am Samstag als Teil eines riesigen, asiatischen Machtkampfs ermordet, heißt es von asiatischen Geheimdienstquellen und dem japanischen Geheimdienst.

[http://www.prisonplanet.com/defector-rumors-circulating-kim-jong-il-was-assassinated.html]

Dem Mord an Kim folgte eine Serie von Inhaftierungen von hochrangigen Polizeibeamten in Japan, die Verbindungen zu Nordkorea hatten sowie die Ausweisung von sechs CIA Agenten, sagen die japanischen Quellen. Der Tod hinterließ Yasuhiro Nakasone, der Agent der Rothschilds und von Nordkorea in Japan, ohne Hausmacht, sagen japanische Unterweltquellen. In Nordkorea findet unterdessen nun der Kampf um die Nachfolge statt zwischen der Rothschildfraktion, die ihren ausgebildeten Stichwortgeber Ki Jong Un an die Macht bringen will, um eine Rothschild Zentralbank zu installieren und einer Militärclique, die Unabhängigkeit von der Rothschild-Kontrolle wünschen, sagen Quellen von Rothschild und aus der japanischen Unterwelt. Die Vorgänge in Asien stehen im Zusammenhang mit dem weltweiten Niederringen der satanischen Kabale, die versuchte, eine globale Diktatur aufzubauen.

Nach einer Rothschild Quelle, die kürzlich in Korea war, mögen die Rothshilds den in der Schweiz ausgebildeten Kim Jong Un, weil er einer Wiedervereinigung zwischen Nord- und Südkorea zustimmen würde und einer Erschließung zur nordkoreanischen Wirtschaft durch die Rothschilds ermöglichen könnte. Einige höhere asiatische, amerikanische und Rothschild Quellen sagten bei zahlreichen Gelegenheiten, dass sie ungefähr 1 Millionen Satanistenflüchtlinge aus den Vereinigten Staaten erwarten, sich in Nordkorea niederzulassen, sobald die Finanzkrise ihr Endstadium erreicht hat. Die gleichen Quellen sagen auch, dass hierdurch die koreanische Halbinsel einer Zeit der Hochkonjunktur entgegen sieht.

In jedem Fall wird erwartet, dass sich der Kampf hinter den Kulissen in Asien über die kommenden Wochen intensivieren wird, während khazarische Sklavenpolitiker von der Macht in Japan gereinigt werden. Die Rothschild-Fraktion unter Führung von David Rockefeller üben Druck in Japan aus, indem sie den sadistischen Mörder und ehemaligen Premierminister Junichiro Koizumi, den Präsidenten des (von den Rothschilds kontrollierten) International Court of Justice, Hisashi Owada, den Präsidenten der Asiatischen Entwicklungsbank Haruhiko Kuroda und den gegenwärtigen Spitzenbürokraten im Finanzministerium Eijiro Katsu einsetzen. Sie werden die üblichen Schurken nicht mehr finden, denen sie vertraut hatten, da sie mit der White Dragon Society oder anderen asiatischen Geheimgesellschaften wie der Black Dragon Society oder der Red Dragon Society und der Blue Dragon Society verbündet sind. Ein Vertreter der White Dragon Society hat das Büro von Rothschild in Tokio angerufen und unterhielt sich mit Kenji Miyamoto, der die Nachricht jedoch an seine Vorgesetzten nicht weiterleiten wollte. Die Botschaft war: „Geben Sie auf, bevor es zu spät ist.“

Tatsächlich zeigen sich weitere Anzeichen des Zusammenbruchs des khasarischen Kontrollsystems in Europa und den USA. Der Boss der khazarischen Nazifraktion in den USA, Henry Kissinger, nahm Kontakt zu einem Vertreter der White Dragon Society auf und bat um „Verhandlungen“ wegen des Zusammenbruchs des Bankensystems. Kissinger ist ein herausragender Kriegsverbrecher und Massenmörder und muss noch begreifen, dass er nicht in der Position ist, irgend etwas zu „verhandeln“, es sei denn über ein geringeres Strafmaß als Ausgleich für ein vollständiges Geständnis.

Einfache Mathematik hilft, sich auszurechnen, dass sich das khasarisch kontrollierte westliche Bankensystem im Untergangs befindet. Es reicht, die letzten BIZ Statistiken heranzuziehen, die (Stand Juni 2011) $707 Billionen an ausstehenden Derivaten ausweisen (die realen Zahlen dürften in die Billiarden gehen). Mit einem weltweitem Inlandsprodukt von rund $65 Billionen hat man Banken, die untereinander Wetten über das 10 fache des Betrages eingegangen sind. Jedes Derivat ist eine Wette gegen seinen Vertragspartner. Das heißt, wo ein Gewinner ist, gibt es einen Verlierer. Sicherlich haben einige große Banken bestimmt mehr Geld verloren, als es Geld auf der Welt gibt.

In jedem Jahr ist der Januar der Monat, in dem der Kontenausgleich zwischen den größeren Spielern im Bankenbereich stattfindet. Im Januar 2012 könnte es interessant werden. Man hört, dass Citibank, J.P. Morgan und die Bank von Amerika zu den untergehenden Einrichtungen gehören. Dann gibt es noch die globale Empörung über Goldman Sachs, die nicht so schnell abtreten wird.

US-Strafverfolgungsbehörden kümmern sich weiter um die Wall Street und um das korrupte Establishment in Washington, es sieht aber mehr danach aus, dass der finanzielle Zusammenbruch passiert, bevor die langsamen Mühlen der Justiz unvermeidlich die schuldigen Beteiligten erreicht. In Europa scheinen die khazarischen Kontrollsystem auseinander zu brechen.

Von enormer Wichtigkeit ist, dass der satanische Papst Benedikt XVI von den meisten aus dem Klerus zurück gewiesen wurde und im Sterben liegt.


[http://www.suntimes.com/news/world/9508353-418/observers-say-pope-benedict-xvi-frequently-worn-out.html]

Das Errichten von khasarischen Marionetten in Griechenland und Italien, an der Spitze der Europäischen Zentralbank und in der Präsidentschaft der EU hat nicht verhindert, dass sich die Eurokrise beschleunigt hat. Versuche, die EU diktatorisch zu machen, zeigten keine Wirkung auf die Ratingagenturen und änderten nichts an der Tatsache, dass Europa bankrott ist.

Tatsächlich sprechen nun CIA Quellen in Europa davon, dass Deutschland Verhandlungen mit Russland aufgenommen hat, der Shanghai Cooperation Organization beizutreten. Das bedeutet, Russland und Deutschland kontrollieren Europa und Frankreich wird zum Juniorpartner.

Die khazarisch satanische Kabale ist nicht bereit, in aller Stille abzutreten. Sie wollen immer noch den 3. Weltkrieg mit Iran und nun Syrien beginnen und sie könnten in den kommenden Monaten etwas extrem böses tun, es sei denn, sie werden daran gehindert. Zum Beispiel wird Japan zur Zeit bedroht mit Erdbeben und Tsunamis mit Zielrichtung Tokio.

Wenn Tokio angegriffen wird, dann wird die Monako Bank auf den kanarischen Inseln im Ozean versenkt werden, sagen sehr mächtig, aber anonyme Quellen, die ihre eigenen Atomwaffen und HAARP Maschinen besitzen. Als Folge hieraus würde ein 100 Meter oder größerer Tsunami entstehen, der dann New York und Washington trifft. Die Menschen werden die Zeit haben evakuiert zu werden, aber hoffentlich wird der Müll weg gewaschen, der sich dort aufgebaut hat.

Damit solche Katastrophen nicht passieren, müssen die US-Strafverfolgungsbehörden die Leute verhaften, die die Gehaltszahlungen im Pentagon kontrollieren: Donald Rumsfeld, James Baker, Frank Carlucci, Henry Kissinger, Zbigniew Brzezinski, Paul Wolfowitz, George Soros und ihre Gaunerkollegen. Der Stabschef wird dann in der Lage sein, die Gehälter auszuzahlen und zu einer verfassungsmäßigen Regierung für das Volk zurückkehren.

Es ist auch noch einmal wichtig, den khazarischen Satanisten zu sagen, dass ihr Geld durch nichts mehr gedeckt und daher wertlos ist. Ohne Geld können sie ihre Schläger und Erpresser nicht mehr bezahlen. Sie werden plötzlich bemerken, dass sie nur schwache, alte Männer sind, die wenige echte Freunde haben.

Alles in allem wird es in den kommenden Wochen während des Todeskampfs der Kabale weitere Unruhen geben.

Zusammen können wir in diesem Jahr Weihnachten feiern, in dem wir uns auf den wahren Geist der Liebe und Toleranz besinnen. Nicht-Christen dürfen immer den Beginn des neuen Sonnenjahrs am 25. Dezember feiern. Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr.

Über meine „Entführung“

15. Dezember 2011

übersetzt von Dream-soldier

In den letzten paar Tagen füllte sich das Internet mit Berichten, dass ich entführt worden bin. Der Grund hierfür ist, dass ich durch ein Missverständnis eine Verabredung mit Chodoin Daikaku, dem Kopf der meisten und größten Kampfsportgesellschaften der Welt und des wichtigsten Verbündeten, verfehlte. Als der Versuch, mich zu kontaktieren, fehl schlug, nahm er an, dass etwas Schreckliches geschehen sein musste. Durch verschiedene Angriffsversuche und andere Belästigungen in meine Richtung, war das eine völlig richtige Vermutung.

Die Wahrheit jedoch ist, dass ich mich zu einem Fluss in den Bergen begab, um ein privates Gespräch mit einer bestimmten Person zu führen. Heutzutage besitzen Handys GPS bewegliche Abhörvorrichtungen, die durch Drohnen und andere Überwachungstechnologien ein privates Gespräch fast unmöglich machen. Aus diesem Grund begab ich mich an einen lauten (weil viel Statik) Fluss in einem schmalen Gebirgstal, um sicher zu gehen, ein privates Gespräch zu haben. Deshalb kann ich jedem versichern, dass es mir sehr gut geht und nicht „entführt“ wurde.



Letzte Meldungen über Fulford und sein kurzzeitiges Verschwinden


Update nächsten Morgen (13.12.2011) Fulford gegen seinen Willen im Hotel festgesetzt, möglicherweise vom CIA?

Als ob die Geschichte nicht schon dramatisch und überwältigend genug wäre, gibt es noch weitere Neuigkeiten. Fulford hätte an einer bekannten Online-Show am 13. Dezember teilnehmen sollen (mopal.jp) mit dem Titel “Staatliches Notstandskomitee” und zwar genau zu  der Zeit, als dieser Artikel (David Wilcocks Artikel) veröffentlicht wurde. Ich hatte schon kurz angekündigt, dass (die Show) unmittelbar bevorstehen würde und von enormer Reichweite wäre.

Allerdings wurden die Produzenten der Show informiert, dass Fulford durch eine “CIA -ähnliche Gruppe” in einem Hotel gegen seinen Willen festgehalten wird. Sie vermuteten, dass sein Leben in Gefahr sein könnte – was wahr sein könnte, aber für genaue Informationen ist es noch zu früh…

Offizielles Statement von NEIL KEENAN, 12.07 Uhr, Dezember 13, 2011

Sehr geehrter Herr Wilcock,
Ich sorge mich sehr um Bens Sicherheit. Er ist seit zwei Jahren ein Freund von mir und ich sehe ihn Reisen und sein Leben riskieren, um seine Leser mit Informationen zu versorgen. Ich weiß mehr als ich sagen kann, aber er ist eine sehr sanfte, betroffenen Person – und er will wirklich die Wüsten grünen sehen.
Ich bete, dass das, was wir hören, ist nicht der Fall – und wenn ja, hoffe ich, dass sie ihn wieder unversehrt freilassen.
Ich fürchte, dass Benjamin wird wegen der Erwähnung, er hätte Zugriff zum Buch der Codes und zum Maklumat, festgehalten wird.
Aber das stimmt nicht.
Nicht einmal habe ich sie – aber sie sind in sicheren Händen.
[DW: Alles, was ich gesehen habe, sind JPEG-Bilder niedriger Auflösung, die nicht einmal scharf genug sind, um tatsächlich die Codes zu entziffern. Ich werde sie nicht veröffentlichen, noch habe ich das jemals geplant. Ich möchte nicht in Schwierigkeiten kommen ... sondern nur berichten.............]
Also, wenn es das war,dann lassen Sie Benjamin gehen….

UPDATE Tuesday Night / Mittwoch, 00.44 Uhr: BEN ist lebendig und OKAY!

Ich habe von Neil Keenan erfahren, dass er jetzt am Telefon mit Ben ist. Ben ist lebendig und OK. Das ist buchstäblich alles, was ich weiß.
Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist meine wahrscheinlichste Vermutung, dass Ben tatsächlich zu seiner eigenen Sicherheit gegen eine weitere Bedrohung festgenommen wurde – von denen gab es mehrere.
Weitere Informationen werden zur Verfügung gestellt, wie sie hereinkommen.
Update Dienstag Nacht / Mittwoch, 01.05: SAY WHAT?

Diese Geschichte wird nun immer seltsamer. Fulford sagte Keenan, er habe  die Show nur vergessen und stattdessen einen schönen Ausflug mit seiner Frau in die Berge gemacht; danach ging er nach Hause, um zu schlafen.
Der Sender hätte ihn anscheinend anrufen und ihn daran erinnern sollen , hatte das aber vergessen. Sie erreichten ihn am Telefon zu einem bestimmten Zeitpunkt, wo er schon weit weg war, so dass es schon zu spät gewesen wäre ……………..
Fulford hat in letzter Zeit ernsthafte Drohungen erhalten. Lasst uns froh sein, dass Fulford gesund und munter ist. ….
Mittwoch, den 14.12.2011, 8:36 Uhr: Chodoin Daikaku sagt, Fulford “sein nach Verhandlungen freigelassen worden”

Warum sollte Chodoin Daikaku im Fernsehen auftreten und ziemlich stockend eine solche Erklärung abgeben….welche kaum Informationen beinhaltet, so als ob er Bedenken hätte, zu viel zu sagen?
Oder um noch weiter zu gehen — warum sollte ein Mann mit seiner prestigeträchtigen öffentlichen Position (welche leicht nachweisbar ist) in einem polulären Programm auftauchen und dort eine eine offensichtliche Lüge verbreiten?
Frau: “Wir haben über das Internet einige Fragen über die Situation von Benjamin Fulford erhalten, Was wissen Sie?”
Chodoin Daikaku: “Gestern erhielten wir die Information, dass Benjamin von ausländischen Agenten gefangen und festgesetzt wurde. Nach der Sendung konnte ich seinen Aufenthaltsort herausfinden. Er wurde in  Roppongi (im Zentrum Tokios) gefangengehalten. Nach verschiedenen Verhandlungen vor Ort haben wir ihn freibekommen. Er befindet sich nun sicher zu Hause.
Er wird am nächsten Treffen (in einer Mopal-Ausstrahlung am 27. Dezember 2011) teilnehmen und seine Meinung darlegen, wie ich meine. Das ist mein einziger Kommentar dazu.”
[DW: Fulford verschwindet für einen ganzen Tag und eine Nacht bis zum nächsten Tag. Man konnte ihn weder über Email noch über Telephon erreichen. Vielleicht wurde er gezwungen, eine Alibigeschichte zu seinem eigenen Schutz zu erfinden, zumal Daikaku etwas völlig anderes sagt. Seien wir froh, dass Ben lebt. Er hat kürzlich spezifische Namen genannt und das hat in vielleicht in Schwierigkeiten gebracht.
Es gibt allen Grund anzunehmen, dass der Zeitpunkt des Geschehens, das Daikaku als "Gefangennahme und Festsetzung" beschreibt, kein Zufall ist; vor allem vor den Hintergrund, dass wir gerade den Artikel mit den definitiven Beweisen über den Wahrheitsgehalt seiner Aussagen über das Gerichtsverfahren veröffentlicht hatten....]
www.politaia.org/englische-reporte/fulford/letzte-meldungen-uber-fulford-und-sein-kurzzeitiges-verschwinden/



Letztes Interview D. Wilcock - Ben Fulford (engl.)
Transskript
divinecosmos.com/start-here/davids-blog/995-lawsuit-end-tyranny
Audio
divinecosmos.com/podcasts/Wilcock_Fulford_2011-12-02.mp3

Benjamin Fulford
Blogeintrag v. 12. Dezember 2011

übersetzt von Dream-soldier


Hoffnungslos kämpft die Kabale, um eine faschistische Weltregierung zu erschaffen, während zahlreiche kriminalistische Untersuchungen sie auf Null setzt

Die faschistische Kabale, bekannt als die Bilderberger, CFR, Komitee der 300 etc., ist verzweifelt und ohne Hoffnung mit ihrem Versuch, den Dritten Weltkrieg auszulösen, um eine faschistische Weltregierung zu erschaffen mit dem Bemühen, Untersuchungen über ihre Verbrechen auszuweichen, die sich ihnen von allen Seiten nähern. Ihre Bemühungen werden fehl schlagen, weil das Pentagon und Agenturen in den USA (mit Ausnahme der Homeland Gestapo) sich vorbereiten, ihnen die Macht zu entreißen, heißt es von CIA und anderen Quellen. Zum Beispiel nähern sich Untersuchungen angeblich Präsident Obama, einschließlich dem illegal erklärten Krieg gegen Libyen. Eine Anzahl der US Abgeordneten erheben ihre Stimme, die notwendig sind, um ihn anzuklagen, sagen US Sicherheitsbeamte. Zusätzlich werden unter anderen Bestechungsbeweise und andere illegale Fälschungen mit der Regierung gegen George Soros zusammen gestellt. Dann ereignen sich eine Menge Dinge vor und hinter den Kulissen in Europa, Japan und de Nahen Osten.

In Europa wurde eine Übereinkunft der meisten Länder erzielt, einschließlich der 17 Länder der Eurozone, die damit einverstanden sind, ihre nationale Hoheit über die Finanzpolitik zu übertragen, um den Euro zu schützen. Die ist alles Teil einer lang geplanten, zentralen Machtübernahme der nicht gewählten Khasarengruppe, was bedeuten würde, ein Meilenstein auf der Straße in Richtung eines globalen, faschistischen Regimes zu sein. Erschaffe die Krise, biete die Lösung.

Wie letzte Woche in den USA mitgeteilt wurde, hat das Obama-Regime das Recht erklärt, Amerikaner ohne Prozess zu inhaftieren und zu ermorden, was bedeutet, dass er die USA zu einer faschistischen Diktatur erklärt hat. Noch einmal, oberflächlich sieht es wie der Plan aus, weiter eine faschistische Weltregierung reibungslos aufzubauen.

Glücklicherweise ist für den Rest der Menschheit die faschistische Machtübernahme nur gerade mal ein Anzeichen der Verzweiflung.

Die EU Übereinkunft z.B. ist wie ein totgeschlagener Bürge. Der in Zukunft verspricht, artig zu sein und sagt: „Nachdem ich nun der autokratischen Kontrolle der Deutschen zugestimmt habe, kann ich bitte etwas Geld haben?“ Es bleibt die Antwort: „Sicher, leih dir etwas von den Deutschen.“ Natürlich haben die Deutschen nicht genug Geld. Wie zuvor erklärt, braucht die Eurozone immer noch Geld vom Rest der Welt, um ihre Finanzsituation zu stabilisieren und das Geld wird so lange nicht geliefert, bis man sich mit grundlegenden Problemen im globalen System, wie die 1,1 Milliarden hungrigen Menschen und zügelloser Umweltzerstörung, beschäftigt. Das enger Schnallen des Gürtels ist ein heilsamer Prozess, der mittel- und langfristig für Europa gut sein wird.

Ausgeglichenheit ist immer eine kluge Politik für Individuen und Nationen.

Tatsache ist, dass die europäische Finanzelite seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges die Kapitalanlagen der Welt in Beschlag genommen und sich für den Genozid verschworen, also erhalten sie keinen einzigen Pfennig. Ende der Geschichte.

Das Vereinigte Königreich war die einzige Nation, die gegen den neuen EU-Vertrag ihr Veto eingelegt hat wegen der Interessen des Finanzdistrikt „City of London“ und der Übereinstimmung mit dem Durchschnittsbürger. Die „City“ will keine Transaktionssteuer auf Finanzprodukte, weil sie ihre Geschäfte entkernen würde und der durchschnittliche Brite wollte sich nicht den Deutschen ergeben.

Die Lage in den USA ist ein wenig komplizierter. Das Problem ist, dass fast die gesamte Führungsstruktur in Washington DC korrupt und gefährdet ist, die Leute im Pentagon und in den Agenturen sind aber gewohnt, Aufträge entgegen zu nehmen und wissen nicht, was zu tun ist, wenn ihre Führer zunehmend gestört sind.

Z.B. gibt es nun im US Senat und Kongress genügend Stimmen, um Obama anzuklagen, aber das Problem ist, dass niemand einem Nachfolger zustimmen kann. Die verschiedenen Korruptionsuntersuchungen gegen das Obama Regime könnten ihn von der Macht entfernen, aber niemand weiß, was dann zu tun ist. Die einzige Antwort für das Militär ist, eine Übergangsregierung einzusetzen, die durch den Stabschef geführt wird, bis der Abfall von Washington DC und Wall Street entfernt werden kann. Das Militär behauptet zu Recht, dass die Armee im Regieren nicht gut genug ist. Allerdings sind sie gut, um Verwirrung aufzuräumen und die verfassungsmäßige Ordnung wieder herzustellen.

Das US Militär sorgt sich auch darüber, ob sie in der Lage sind, die Angestellten zu bezahlen, die Hintermänner des neuen Finanzsystems haben aber bereits großzügige Finanzierung versprochen, eine Wiederherstellung der US Ökonomie sicherzustellen und ein stufenweisen Übergang des militärisch-industriellen Komplexes einzuleiten in etwas, was für den Planeten selbsttragend und gut ist.

In jedem Fall sind die khasarisch-satanistischen Banker sowohl in Europa, als auch in Amerika von Krediten vom Rest der Welt abgeschnitten. Seitdem das einzige Produkt, bei dem sie wissen, wie man es erschafft, Schulden sind, bedeutet es, dass, jemand leichtgläubig genug ist, sie mit Kredite zu versorgen, sie nichts haben, außer Illusionen anzubieten. Diese Schulden, auf die sie ein Recht einfordern, sind keine Schulden der Leute in Europa und USA, denn sie waren nichts anderes als eine Illusion, den Leuten auferlegt durch die räuberischen Banker. Egal wie viele Nullen und wie viele astronomische Zahlen sie erfinden, die sie in ihre Bankcomputer eingeben, gibt es nichts in der wirklichen Welt, was es stützt.

Ihr Bemühungen, den Rest der Welt außerhalb von Europa und USA zu übernehmen, schlägt völlig fehl. Der Täuschungsversuch, die russische Parlamentswahl durch bezahlte Saboteure zu sabotieren, schlug fehl. Versuche, den Dritten Weltkrieg im Iran zu beginnen, wird weiter blockiert.

Versuche, Geld aus Asien zu bekommen, um die satanischen Kabalisten zu finanzieren, liefen fehl. Wie ein CIA Vertreter mitteilt, sind ein hohes Mitglied der Familie Du Pont und ein Rothschild Vertreter in Indonesien mit dem Versuch, Zugang zu Anrechten asiatischer Schätze zu erhalten, schlugen auch fehl.

Auch in Japan gibt es einen verzweifelten Versuch, khasarische Kontrolle wieder zu erlangen.

Der japanische Drahtzieher der Demokratischen Partei und Rockefeller Stichwortgeber Ichiro Ozawa, Polizeikorruptionsbegünstigter Shizuka Kamei und der korrupte Bürgermeister von Tokio Shintaro Ishihara versuchen, Unterstützung für eine neue Partei anzuwerben. Sie haben sich bei dem kürzlich gewählten und sehr beliebten Bürgermeister von Osaka Toru Hashimto eingeschmeichelt. Der Plan scheint zu sein, die Atomangst, die sie in Tokio entfachen, deshalb zu schüren, um einen Regierungswechsel nach Osaka zu fördern. Das bedeutet natürlich viele Bauverträge und andere Mittel, um die politische Elite in Japan zu bestechen, damit sie sich wieder unterordnet.

 

007


[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

Goldcharts


[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

 

Silbercharts

Bei Twitter bin ich unter @Oridaha

Auf meiner Seite suchen:

Planetarischer K-Index

IP