Merkel fordert Japan auf, der AIIB beizutreten


Japans Presseagentur Jiji zitiert japanische Regierungsquellen, die bestätigen, dass die deutsche Budeskanzlerin Angela Merkel Japan aufgerufen hat, der von China geführten asiatischen Ifrastrukturinvestmentbank AIIB als Gründungsmitglied beizutreten.

Die Quellen berichteten Jiji, dass Merkel ihren Wunsch am 1. April während eines Telefonates mit dem japanischen Ministerpräsidenten Shinzo Abe äußerte. Abe soll seine Besorgnis über die Struktur und Nachhaltigkeit der AIIB wiederholt haben.

Eine hochrangige europäische Diplomatenquellen bestätigte in einer Note vom 6. April gegenüber dem Korrespondenten der Asia Times Pepe Escobar, dass die Regierung von Merkel Peking mit Nachdruck angegangen ist mit dem Bemühen, ihre strategische Partnerschaft an Multifronten mit Russland zu unterbrechen.

Peking wird nicht unbedingt der politischen Geste aus Berlin zuhören, da China die Saiten spannt in ihrem pan-eurasischen neuen Seidenstraßen-Projekt, was geschlossene Gewerbe / Handel / Geschäftsbeziehungen mit Deutschland und Russland einschließt,“ schrieb Escobar.

http://atimes.com/2015/04/merkel-urges-japan-to-join-aiib-sources/

 

China pendelt sich überall ein

v. Pepe Escobar

übersetzt v. Dream-soldier

20. Februar 2015

Die weltweit führende Wirtschaft ist erfolgreich, während sie in ein neues Jahr im chinesischen Tierkreis beginnt. Willkommen im Jahr des Schafes. Oder Ziege, oder Schafsbock oder, technisch gesehen, das grün-holzige Schaf (oder Ziege).

Selbst die besten chinesischen Linguisten können sich nicht einigen, wie man das am besten ins Englische übersetzt. Wen interessiert's.

Der aufgedreht-verbundene Durchschnittschinese, jonglierend zwischen seinen fünf intelligenten Geräten (Smartphone, Tablets, E-Reader), schreitet tapfer in einer echten kommerziellen Revolution voran. Die Online-Transaktionen in China haben nun den doppelten Transaktionswert als der von Europa und den der USA.

Das gesamte Reich der Mitte riskierte einen viel weiter gehenden Vorschlag, als ursprünglich geplant, günstige Waren für den Rest der Welt herzustellen und zu verkaufen, die praktisch die globalen Lieferketten diktieren.

Jetzt wird „Made in China“ global. Nicht weniger als 87 chinesische Unternehmen gehören zu den Fortune Global 500 – ihre globalen Geschäfte boomen, während sie sich an einer Reihe von Auslandsvermögen beteiligen.

Transatlantischer Handel? Das ist Vergangenheit. Die Welle der Zukunft ist der Tanspazifk-Handel, denn Asien bietet 15 der weltweit zwanzig größten Containerhäfen (mit China als Ehrenplatz durch Shanghai, Hongkong, Shenzhen, Guangzhou).

Sorry, Britannia, aber es ist Asien – insbesondere China – das die Wellen regieren. Was für ein anschaulicher Kontrast durch die vergangenen 500 Jahre, seit das erste europäische Handelsschiff im frühen 16.Jahrhundert östlich Ufer erreichte.

Dann gibt es den spektakulären Aufstieg des chinesischen Inlands. Diese Provinzen haben eine große Population von 720 Millionen Menschen mit einem Bruttoinlandsprodukt von mindestens $3,6 Billionen. Wie es Ben Simpferdorfer detailliert in seinem reizvollen Beitrag „Aufstieg des neuen Ostens“ (Palgrave MacMillan) schildert: „über 200 chinesische Großstädte mit einer Einwohnerzahl von mehr als 750 Tsd. Lagen einige 150 Meilen von der Küste entfernt. Tatsächlich beobachten wir den Aufstieg der weltweit größten Binnenwirtschaft und das wird die den Weg, wie China auf die Welt schaut, verändern. Von den Fabriken von Guangzhou bis zu den Banken in Shanghai, alle schauen sie landeinwärts und nicht ins Ausland.

Diese neue Art, wie China die Welt betrachtet – und auf sich selbst – wurde jedenfalls nicht auf diese Weise von der Welt registriert, wie sie auf China schaut, insbesondere der Westen. Im Westen dreht sich alles um Chinas Verlangsamung der Wirtschaft und Blasen, die platzen können. Die wahre Geschichte ist, wie China seine mittleren und großen Städte mit einer Bevölkerung von mehr als 750 Tsd. modernisieren kann. Die Konzentration auf sich selbst ist für China jetzt wichtiger, als ihre Tentakeln in die ganze Welt auszubreiten.

Das, was aus dem Herzen Pekings atmet, ist „der Schwung der Urbanisierung“.

In den 1990er Jahren war das Gebot der massiven Investitionen in die Fertigung. Während der 2000er Jahre war das Schlagwort massive Investitionen in die Infrastrukturen und Immobilienboom. Derzeit ist China bei seiner Feinabstimmung seines Modells – von der großen wirtschaftlichen Umstrukturierung bis zur unbedingt notwendigen Verbesserung der politischen Steuerung.

Unsere neuen, besten Freunde kennenlernen

Geopolitisch hat China sein Modell auch optimiert, was aber vom Westen, insbesondere von den USA, kaum bemerkt wurde.

Im Wesentlichen hat die Führung in Peking die Nase voll bei dem Versuch, eine mögliche Zurücksetzung der strategischen Partnerschaft mit den USA einzuleiten, um als Gleichberechtigter behandelt zu werden. Ausnahmeträger sind nicht gleich. Also begann Peking damit, seine eigene Reaktion auf die politische/militärische „Hinwendung nach Asien“ durch die Obama-Regierung zu erstellen, ursprünglich im Pentagon angekündigt, und das ist signifikant.

Somit machte Präsident Xi Jinping während einer Arbeitskonferenz von Central Foreign Affairs in Peking eine weltbewegende Ankündigung, denn von nun an werde China damit aufhören, die USA und Europa als ihren strategisch wichtigsten Schwerpunkt anzusehen. Die neue Konzentration beziehen sich auf die Kollegen in der BRICS Gruppe von Schwellenländern, insbesondere Russland, asiatische Nachbarn und Top Nationen des globalen Südens, die sogenannten „großen Entwicklungsländer“ (kuoda fazhanzhong de guojia).

Dies ist nicht so sehr eine Hinwendung von China nach Asien, sondern eine Hinwendung in den globalen Süden. Und basierend auf „eine neue Art von internationalen Beziehungen, zentriert auf 'Win-Win' Zusammenarbeit, nicht der Ansatz der Ausnahmeträger von Tyrannei und Bombardierung.

Schlüsselberater dieser Politik sollte auch Professor Yan Xuetong sein, Dekan des Instituts für Moderne Internationale Beziehungen an der Tsinghua-Universität und sehr nahe beim Geheimdienst der chinesischen kommunistischen Partei (KPCh).

Chinas neue Außenpolitik und strategische Struktur ist um so deutlicher eine Werbung für die asiatischen Nachbarn, sie einzuladen, teilzunehmen an der äußerst ehrgeizigen Doppelstrategie und größten Gewerbe/Handel-Geschichte im jungen 21. Jahrhundert: dem ökonomischen Gürtel der Seidenstraße und die maritime Seidenstraße des 21. Jahrhundert, kurz „Gürtel- und Straßen-Initiative“, wie es in China bekannt ist, jetzt offiziell begonnen mit den ersten $40 Milliarden, die der Finanzierung der Seidenstraße zugeordnet werden.

Das ungeheure Ausmaß der Herausforderung befindet sich auf einer Stufe mit Pekings Ziel einer pan-eurasischen Gewerbe/Handels-Utopie durch ein Netz von Hochgeschwindigkeitszügen, Glasfasernetze, Häfen und Pipelines, dass Ost-Asien, Zentralasien, Russland, den Nahen Osten und Europa verbindet.

Selbstverständlich gibt es unzählige Probleme. Da der chinesische Handel eine Kollision mit ausländischen Interessen anschiebt, muss China auf dem Sprung lernen, wie man verschiedene kulturelle Sensibilitäten verwaltet und wie man eine Art von globale Handelskampagne koordiniert, um in der Lage zu sein, eine Vielzahl von politischen und wirtschaftlichen Auswirkungen zu erschaffen. Die Chinesen sind bereits darüber in Sorge, die richtige Terminologie zu finden, damit der chinesische Traum, intern und global, nicht durch Übersetzungen verloren geht.

Viele sind sehr gespannt darüber, während das Jahr der Schafe beginnt. Sicher ist, dass die chinesische Karawane im Gegensatz zu den Hunden des Krieges und des Sparens, die über den Westen schwenken, bereits in Richtung einer 'Win-Win' pan-eurasischen Integration zugewandt hat.

http://rt.com/op-edge/234051-asia-china-economy-trade/

 

China ist sich der Taktik von Regime-Wechsel durch die USA sehr wohl bewusst

 

übersetzt von Dream-soldier

 

Obwohl sie einen neuen, eingängigen Namen trägt, folgt die jüngste „Revolution“ in Hong Kong sehr vertrauten Mustern von entwickelten Regime-Wechsel und Destabilisierung seitens der USA. Und die Chinesen sind sich dessen sehr bewusst!

 

Nun, wir wissen, dass Russland die Wege genau kennt und die Mittel eines „Regime-Wechsel“ in das Reich von Chaos immer wieder verwendet, um seine Vormachtstellung zu sichern. Dies wurde bei seiner Rede vor dem Valsi Club von Putin sehr deutlich:

 

Übrigens haben unsere Kollegen (US) seinerzeit versucht, diese Prozesse irgendwie zu steuern, sich regionale Konflikte zunutze zu machen, “farbige Revolutionen” in ihrem Interesse zu konstruieren, aber der Geist entwich der Flasche. Was man nun mit ihm macht, verstehen, so scheint es, die Autoren der Theorie des gelenkten Chaos selbst nicht. In ihren Reihen herrschen Zwiespalt und Uneinigkeit.

 

Zuletzt war China Ziel des Versuchs eines Regime-Wechsel sowohl in der Provinz Xinjiang in Westchina, als auch Hong Kong. Die Frage ist, ob sich China über die Rolle der Amerikaner bei diesen Protestbewegungen bewusst ist? Ein kürzliches Youtube-Video macht es ausreichen deutlich, dass die Chinesen das geopolitische Schachspiel sehr gut lesen können, so die Anzahl der Videobesucher die Ansicht der Chinesen im Allgemeinen reflektiert. Das Video formuliert 12 Schritte, die die USA für einen Regime-Wechsel benutzen und fahren fort zu erklären, wie diese Regime-Wechsel rund um die Welt und die Bekämfung von Russland und China einem Muster folgen, die zu einem Dritten Weltkrieg führen können.

 

 

 

Die 12 Schritte zum Regime-Wechsel, die in den USA ausgearbeitet wurden und im Video vorgestellt werden:

  1. Versende CIA, MI6 und andere Geheidienstagenten als Studenten, Touristen, Freiwillige, Geschäftsleute und Reporter in das Zielland.

  2. Arrangiere Nichtregierungsorganisationen (NGO) unter dem Deckantel von Humanität, um für „Demokratie“ und „Menschenrechte“ zu kämpfen, um Verfechter von Freiheit und Ideale zu gewinnen.

  3. Bewerbe lokale Verräter und vor allem Akademiker, Politiker, Journalisten, Soldaten usw durch Bestechung oder bedrohe jene, die in ihrem Leben dunkle Flecken haben.

  4. Wenn das Zielland Gewerkschaften hat, besteche sie

  5. Wähle ein eingängiges Thema aus oder ein Farbe für eine Revolution. Beispiel hierfür sind der Prager Frühling (1986), Velvet revolution (Osteuropa 1969), Rosenrevolution (Georgien 2003), Zedern Revolution (Libanon 2005), Orangene Revolution (Ukraine), Grüne Revolution (Iran), Jasmin Revolution (Arabischer Frühling) und sogar Hongkong (Regenschirm Revolution)

  6. Beginne mit Protesten aus beliebigen Gründen, um den Startschuss für Revolutionen abzugeben. Es könnten Menschenrechte, Demokratie, Regierungskorruption und Wahlbetrug sein. Nachweise sind nicht erforderlich, Entschuldigungen wohl

  7. Male Protestschilder und Banner auf Englisch, damit es die Amerikaner lesen können und sich ihre amerikanischen Politiker und Zivilisten beteiligen

  8. Beteilige die korrupten Politiker, Intellektuellen und Gewerkschaftsführer an den Protesten und rufe alle Menschen mit Beschwerden auf, sich anzuschließen

  9. Die Mainstrem-Medien in den USA und Europa werden kontinuirlich betonen, dass die Revolution durch Ungerechtigkeit verurscht wurde und dadurch die Unterstützung der Mehrheit gewinnt

  10. Wenn die ganze Welt zuschaut, beginne eine Aktion unter falscher Flagge. Die Ziel-Regierung wird in Kürze destabilisiert und unter den Menschen die Unterstützung verlieren

  11. Füge gewalttätige Provokateure hinzu, um die Polizei zur Gewalt zu provozieren. Das wird die Ziel-Regierung dazu bringen, die Unterstützung von anderen Ländern zu verlieren und durch die internationale Gemeinschaft delegitimiert zu werden.

  12. Versende Politiker in die USA, Europa und zur UN für Petitionen, damit Ziel-Regierungen mit Wirtschaftssanktionen, Flugverbotszonen und sogar Luftangriffen und einem bewaffneten Rebellenaufstand bedroht werden

All diejenigen, die dem Weltgeschehen ein wenig Aufmerksamkeit geschenkt haben, erkennen diese Muster. Psychopathen sind nicht so kreativ und neigen daher dazu, imer wieder die gleichen Methoden zu verwenden. Und meistens klappt es, zum Wohle der Psychopathen an der Macht, für wen, spielt keine Rolle, sollten ihre Hände beim Regime-Wechsel entblößt werden nach Fortsetzung durch die neuen Marionetten.

Die unterwürfigen MSM sind immer zur Hand, die Propaganda zu fördern und alle Einwände niederzuschlagen, die die Hände der Leute hinter dem Vorhang offenlegen und sich immer auf Namensnennungen verlassen, sobalb ihnen die Argumente ausgehen. Ein Beispiel, wie dies funktioniert in Bezug auf die Proteste in Hongkong, kann hier eingesehen werden:

Sott Exclusive: The NYT goes batty over China's freedom of association

Und die öffentliche Erinnerung ist bequemerweise sehr kurz durch die Ablenkungen von Hollywood, den sozialen Medien und den allgemeinen Gesetzen.

Das Video fährt fort:

Wenn die 12 oben genannten Schritte nicht funktionieren, nutzt die USA einen Vorwand, miitärisch zu intervenieren, um die Zielregierung mit Gewalt zu stürzen. In der Tat haben sich diese Schritte als sehr effektiv erwiesen.

[…]

Deshalb werden Länder nicht durch spontane Bürgerbewegungen gestürzt. Im Gegenteil, die Revolten sind sorgfältig geplant und durchgeführt. Ein Land zu stürzen mit Hilfe von Bürgerunruhen ist viel billiger, als das Aussenden von Truppen, um es zu zerstören. Deshalb wenden die USA diese 12 Maßnahmen gegen Länder an, die sie für Feinde halten.

Obwohl das Video sie alle als Freimaurer beschimpft, wäre es korrekter zu sagen, dass es die pathologischen Eliten sind. Eines der wichtigsten, definierten Merkmale dieser Unterarten ist die Tatsache, dass sie kein Gewissen haben und sich damit überhaupt nicht um menschliches Leid und Todesfälle scheren. Man könnte sogar unterstellen, dass sie solches Leid genießen.

Wie immer liegt die Verantwortung bei uns, Wissen zu erwerben, um aus diesem Alptraum zu erwachen und die Tatsache zu sehen, dass Raubtiere unter uns sind, die keine wesentlichen, menschlichen Qualitäten besitzen. Dies wird immer einfacher, während das Reich des Chaos in seinem verzweifelten Kampf versucht, die Hegemonie zu behalten, zeigt es seine wahre Natur für jeden sichtbar. Dadurch zeigt sich, dass der Kaiser nackt ist, etwas, was die BRICS Länder und eine Anzahl anderer Länder erkennen werden. Es gibt keinen Zweifel, dass eine verstärkte Zusammenarbeit zwischen diesen Ländern dazu beigetragen hat, dieses Wissen über den „modus operandi“ der Psychopathen zu verbreiten. Das Video oben ist ein Beispiel für die Entlarvung dieser Muster.

Ähnliche Beiträge:

http://www.sott.net/article/289089-SOTT-EXCLUSIVE-China-is-onto-US-regime-change-tactics

 

 

China wird Gold und den Goldpreis nutzen, um globale Währungen zu reformieren

übersetzt v. Dream-soldier

 

Am 30. September war der Statistiker und Ökonom Dr. Jim Willie Gast in der Radiosendung von Caranvan to Midnight, um über Finanz-, Wirtschafts- und geopolitische Ereignisse zu sprechen. Während seines dreistündigen Interviews stellte Willie fest, dass einer der Ziele der Chinesen die Erschaffung der neuen Goldbörse in Shanghai ist, um die globalen Preiskontrollen für das monetäre Metall von der Comex zu übernehmen und dann die globale Währungszurücksetzung zu erzwingen, indem der Preis für Gold auf den wahren oder tatsächlichen Wert angehoben wird.

Der Weg, wie das nach Dr. Willie's Meinung in naher Zukunft eintreten kann ist, dass China die physische Auslieferung ihrer massiven Anzahl von Goldkontrakten verlangt, die sie im US-Future Markt (Comex) halten. Auf Basis der Versorgungsdetails für die Comex in den letzten zwei Jahren, setzt die primäre, amerikanische Goldbörse ihre Kontrakte nicht mehr auf die Auslieferung von physischem Gold, sondern stattdessen auf Geldleistung oder durch die Absicherung von Gold unter Einbeziehung von Derivaten. Anschließend, sobald die Auslieferung nicht stattfinden wird, wird China dann durch die Goldbörse in Shanghai zum Standartmarkt für die Preisfindung und somit den wahren Wert von Gold neu festlegen, was sofort zu einem massiven Chaos an den Märkten der Fiat-Währungen führen wird und der Welt kaum eine Alternative hinterlässt, eine komplette Währungszurücksetzung durchzuführen.

Dr. Willie: Wenn wir diese nächste globale Währungsreform bekommen, wird es zu einer kompletten Zurücksetzung kommen. Es wird offenbar überwiegend in der Gold-Welt passieren. Sie werden den Goldpreis ändern und ihn in den Hals der USA stopfen.

Schauen Sie auf die Comex. Seit Mitte 2012 oder so wurden sie gezwungen, Goldverträge nicht mehr durch Metall zu bezahlen, sondern bar. Und wenn Sie das nicht mögen, werden Sie von der Comex verbannt. Es gibt schon sehr wenige Abkommen über Gold-Future-Kontrakte über zwei Jahre bei diesem Edelmetall, wenn überhaupt. Sie sind kein Goldmarkt mehr, sie sind ein Derivate Markt für Goldinstrumente.

Also begann Shanghai Ende September, vor einer Woche, einen Gold- und Futures-Kontrakt anzubieten und gleichten sie mit Metall aus. Und das wird die USA und London rabiat bedrohen. Interessanterweise werden Sie in Kürze nach der Öffnung dieser neuen Börse feststellen, dass es nun in Hongkong Aufstände gibt.

Aber dies ist die letzte Phase.. das Endspiel der nächsten Zurücksetzung. Das machen sie in Shanghai mit ihren globalen Gold-Kontrakten und mit dem wirklich großen Ereignis, um eine massive Störung auf den Währungsmärkten zu erschaffen. Und solche Störungen werden von der asiatische Erklärung ausgehen, wie hoch der Goldpreis ist und wie die Bereitstellung und Lieferung von physischen Metallen bei diesem Goldpreis verläuf.- Caravan to Midnight, Sept. 30

Mehrere Wirtschaftsexperten, darunter John Williams, Peter Schiff, Dr. Paul Craig Roberts und Gerald Celente, gaben in diesem Frühjahr alle Prognosen heraus, dass eine globale Währungsreform wohl 2014 stattfinden wird, von denen die meisten glaubten, sie würde vor dem Ende des Sommers kommen. Doch ohne die USA mit an Bord der restlichen Welt und stattdessen militärische Konflikte zu suchen, um das Ende des Petro-Dollar-Systems zu verzögern, müssen Russland und China ihre Bemühungen beschleunigen, die Infrastruktur zu erschaffen, die einen flüssigeren Übergang im globalen Handel erlaubt, sobald tatsächlich eine Währungsreform stattfindet.

In den vergangenen Wochen hat der Dollar an Stärke gewonnen, wobei zur gleichen Zeit der Rest der Währungen der Welt zusammenbrach. Und deshalb beläuft oder nähert sich die globale Ansammlung von physischem Gold mit seiem niedrigen Niveau historischen Höchstständen mit dem Versuch, souveräne Währungen abzusichern, die seit Jahren aus dem Ruder gelaufen sind durch niedrige Zinsen und langsamen Geldumlauf. Und wenn mehrere globale Finanzindikatoren den Zusammenhang erreichen und erneut drohen, die Welt in eine weitere ökonomische Krise zu bringen, begreift China, dass physisches Gold der ultimativer Katalysator ist, ein Ende der Herrschaft eines sauber gefälschten Finanzsystems zu erzwingen und die Neubewertung von Gold an den rechtmäßigen Preis den Effekt hat, ihre eigene Währung abzusichern und die Kontrolle des Systems der Dollar-Hägemonie dem Westen zu entreißen.

http://www.stage2omega.com/china-will-use-gold-and-gold-pricing-to-force-global-currency-reset/

 

 

Hier noch das neueste Interview mit Jim Willie auf youtube:


 

Occupy Central“ in Hong Kong ist eine von den US unterstützte Volksverhetzung

 

von Tony Cartalucci

1. Oktober 2014

übersetzt von Dream-soldier

 

Das Ziel der Amerikaner ist klar – die Insel in ein Epizentrum eines vom Ausland finanzierten Umsturzes zu verwandeln, um das chinesische Festland direkter infizieren zu können.

Demonstranten der „Occupy Central“ Bewegung in Hongkong rufen vertraute Parolen und übernehmen vertraute Taktiken, die in der ganzen Welt gesehen wurden, als Teil einer gewaltigen politischen Destabilisierung und einem Regime veränderndes Vorhaben. Man identifiziere die Führer, folge dem Geld und prüfe die westliche Berichterstattung über diese Ereignisse und stellt fest, dass wieder einmal mit Sicherheit Washington und die Wall Street fleißig bei der Arbeit sind, die chinesische Insel Hongkong so schwierig wie möglich von Peking regieren zu lassen.

Um Namen zu nennen; Wer steckt hinter „Occupy Central“?

Mehrere Namen wurden immer wieder genannt, die dem Rahmen erlauben für das, was dann „Occupy Central“ genannt wird, der letzte in einer langen Liste von den USA generierten Farbenrevolutionen und Teil von Amerikas großer, ehrgeiziger und geopolitischer Neuordnung, die ernsthaft 2011 begann unter dem Deckmantel des sogenannten „arabischen Frühlings“.

Benny Tai, Dozent der Rechtswissenschaften an der Universität in Hongkong, wird von verschiedenen Quellen in den westlichen Medien als Hauptorganisator genannt – jedoch gibt es viele „Mitorganisatoren“, die neben ihm erwähnt werden können. Die South China Morning Post titelte in einem Artikel: „Occupy Central ist da: Benny Tai reitet die Welle von Studentenprotesten, um die Bewegung zu starten“ (1) und nennt die meisten von ihnen:

Politisches Schwergewicht und Bürgerparteivorsitzende Audrey Eu Yuet-mee, der ehemalige Leiter der katholischen Diözese Kardinal Joseph Zen Zi-kiun und der Gründungsvorsitzende der Demokratischen Partei Martin Chu-ming, der die Massen anspricht.

Die Post nennt auch:

Jimmy Lai Chi-Ying, dem umstrittenen Chef von Next Media, der sich einer Untersuchung durch die Unabhängige Kommission gegen Korruption unterziehen muss wegen Spenden an pan-demokratische Politiker, sagte, er stellte sich sofort bereit, als er von Martin Lee Chu-ming gerufen wurde.

Benny Tai, der regelmäßig das National Endowment for Democracy (NED) des US-Außenministeriums und ihre Tochtergesellschaft des National Democatic Institut (NDI) besucht, finanziert und/oder organisiert Foren. Gerade in diesem Monat sprach er auf einer Konferenz von Design Democracy Hongkong (NDI finanziert) über politische Reformen. Er ist auch aktiv beim Centre for Comparative and Public Law (CCPL) – auch durch NDI finanziert. Der Jahresbericht 2013-2014 von CCPL listet Benny Tai auf mindestens 3 Funktionen beim Center, wie auch als Kopf eines der Center Projekte.

Martin Lee, Jimmiy Lai und Joseph Zen werden sowohl als Führer der „Occupy Central“ Bewegung bestätigt, als auch als Kollaborateure vom US-Außenministerium. Martin Lee, Gründungsvorsitzender der Demokratischen Partei Hongkong, wird in diesem Jahr sogar in die USA reisen, um sich direkt mit der NED zu verschwören, wie auch mit Politikern in Washington. Früher in diesem Jahr war er auf der Bühne der Veranstaltung der NED „Warum Demokratie in Hongkong eine Rolle spielt“. Begleitet auf dieser von der NED organisierten Veranstaltung war Anson Chan, eine weitere prominente Figur, die derzeit die anhaltenden Unruhen in den Straßen von Hongkong unterstützt.

Medien-Mogul Jimmy Lai hat sich, wie berichtet wird, im Juni 2014 mit dem Neocon und ehemaligen Weltbankpräsidenten Paul Wolfowitz getroffen. China Daily berichtet in einem Artikel mit dem Titel: „Behörde gegen ausländische Einmischung in Hongkong“ folgendes:

In einer Sonderausgabe des Eastweek zeigte Lai, Inhaber von Next Media und Apple Daily, ein Treffen mit Paul Wolfowitz, dem ehemaligen stellvertretenden US-Verteidigungsminister in der George Bush Administration. Das Paar traf sich für 5 Stunden Stunden im späten Mai auf der Privatyacht von Lai.

Wolfowitz, der zwischen 2005 und 2007 Präsident der Weltbank war, ist in den USA sehr wohl bekannt mit seinen neokonservativen Ansichten und glaubt an eine unilaterale Außenpolitik.Er hatte auch den Posten eines stellvertretenden Verteidigungsministers zwischen 1989 und 1993. Gegenwärtig ist er Gastwissenschaftler am American Enterprise Institute.

Lai suchte auch die Hilfe von Wolfowitz bei der Absicherung von verschiedenen Geschäfte in Myanmar. Die South China Mornig Post berichtet in ihrem Artikel: „Jimmy Lai bezahlte Paul Wolfowitz $75.000 für die Hilfe in Myanmar, dass:

Durchgesickerte Dokumente besagen, dass der Gründer von Apple Daily, Jimmy Lai Chee-ying, dem ehemaligen stellvertretenden US-Verteidigungsminister Paul Wolfowitz $75.000 für seine Hilfe bei Projekten in Myanmar bezahlte.

Wie es aus einem Kontoauszug von der Shanghai Commercial and Savings Bank heißt, erhielt Wolfowitz das Geld von Lai als „Kompensation“ für die Dienste in Bezug auf Myanamr“.

Lai's Kontakte zu dem berüchtigten Neocon Wolfowitz sollte keine Überraschung sein, wie auch zur NED, die Quelle von Washingtons's umfangreichstes Portfolio der politischen Agitatoren weltweit, die voll von Neocons ist, die sowohl das Gremium der Direktoren durchsetzen, als auch bei den verschiedenen anderen Think-Tanks, finanziert durch Unternehmensfinanzierer. NED selbst ist Fassade und formuliert geopolitische Interessen und die der Unternehmensfinazierer unter dem Deckmantel der „Förderung der Freiheit“ und „Demokratie“ rund um die Welt.

Dann gibt es auch den „Studentenführer“ Joshua Wong, der inmitten der Protste festgenommen wurde. Wong erlebte seine Karriere durch das NDI-Projekt „NDItech“ bereits 2012. In einem Artikel der Post mit der Überschrift „Beginnen die Veränderungen in Hongkong durch einen einzigen Schritt?“ berichtet NDI:

Scholarism Gründer Joshua Wong Chi-fung ist zu einer Ikone der Bewegung geworden und sein geschickter Umgang mit den Medien wurden verewigt und auf Youtube verbreitet. Durch diese Seite ist die Jugend von Hongkong mit den gemeinsamen Botschaften und Bildern verschmolzen – zum Beispiel die Gleichsetzung von MNE mit der „Gehirnwäsche“ und Wiederholung der Themen erinnern an die Demokratie-Bewegung auf dem Tiananmen-Platz 1989.

Wong's Arbeit dient dazu, die Versuche von Peking herauszufordern, die chinesischen Institutionen auf der Insel wieder herzustellen, die den westlichen Stil der Institutionen konserviert haben, einschließlich dem Bildungssystem.

Die oben erwähnte Bürgerpartei-Vorsitzende Audrey Eu Yuet-mee ist auch mit der US NED verflochten und regelmäßig Foren besucht, die von der NED und von ihrer Tochtergesellschaft NDI gesponsert wurden. Im Jahr 2009 war sie eine gefragte Rednerin auf dem öffentlichen Politikforum, gesponsert durch die NDI, veranstaltet von „Synergy Net“, auch von NDI gesponsert. 2012 war sie Gastrednerin einer Veranstaltung zum „Internationalen Tag der Frauen“ vom NDI-geförderten Frauenzentrum. Die Council of Women in Hongkong (HKCW) selbst wird auch jährlich von der NDI finanziert. Auch in diesem Jahr sollte sie sich mit CCPL verbunden fühlen und präsentiert gemeinsam seine Funktionen neben dem „Occupy Central“ Führer Benny Tai.

Zusätzlich zu Synergy Net, CCPL und HKCW gibt es mehrere andere US finanzierte NGOs, die „Occupy Central“ unterstützen, legimitieren und rechtfertigen oder moderieren diejenigen, die sie leiten. Unter ihnen ist das US NED finanzierte „Hongkong Transition Projekt“, was von sich behauptet, „den Übergang der Menschen in Hongkong von Subjekten zu Bürgern zu verfolgen“. Vom Namen und Auftrag alleine ist das Ziel der USA in Hongkong klar – um Hongkong in ein Epizentrum eines vom Ausland finanzierten Umsturzes zu verwandeln, um das chinesische Festland direkter infizieren zu können.

Das Übergangsprojekt wurde beauftragt durch die Legitimierung des „pro-Demokratischen Referendums“ von Occupy Central und zu Beginn diesen Jahres durchgeführt. Der Artikel im Guardian Juni 2014 titelte:

Über 730.000 Bewohner von Hongkong – ein Fünftel der registrierten Wähler – haben in einer inoffiziellen „Volksabstimmung“ abgestimmt, woraufhin Peking wütend wurde und mit einer Flut von bissigen Leitartikeln und Cyber-Angriffen reagierte.

Occupy Central with Love and Peace (OCLP), die pro-Demokratische Bewegung, die die Umfrage organisierte, hofft, Peking unter Druck zu setzen, den 7,2 Millionen Bewohner von Hongkong 2017 zu erlauben, ihren eigenen Führer auszusuchen. Sollte Peking ablehnen, sagt OYLP, dann würde die Bewegung mindestens 10.00 Menschen im nächsten Monat zu mobilisieren, um die Hauptstraßen im Zentrum, die Wolkenkratzer, Geschäftshäuser und Regierungsgebäude am Nordufer von Hongkong zu blockieren.

Das Übergangs-Projekt ist mit anderen US finanzierten Organisationen verbunden, einschließlich des Think Tank von Civil Exchange mit Basis in Hongkong, finanziert von Exxon, dem NDI vom US Außenministerium, dem British Councik, dem Rockefeller Brother Fund, Morgan Stanley, Citi Group, dem britischen Konsulat selbst und vielen anderen, die behaupten, der „unabhängige, öffentliche, politische Think Tank von Hongkong“ zu sein, skandalös.[...]

http://journal-neo.org/2014/10/01/hong-kong-s-occupy-central-is-us-backed-sedition/

007


[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

Goldcharts


[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

 

Silbercharts

Bei Twitter bin ich unter @Oridaha

Auf meiner Seite suchen:

Planetarischer K-Index

IP