Freigegebenes US-Dokument offenbart das israelische Nuklear-Programm

25. März 2015

übersetzt v. Dream-soldier


Ist das Obamas Rache für die Rede von Netanjahu vor dem Kongress? Der Bericht aus 1987 über das streng-geheime Nuklear-Programm wurde nun durch einen beispiellosen Schritt veröffentlicht.

In dem Vorgang, der weitestgehend von den Mainstream-Medien verpasst wurde, gab das Pentagon in aller Ruhe Anfang des letzten Monats ein streng-geheimes Dokument vom Verteidigungsministerium frei, was das israelische Nuklear-Programm angeht, ein hoch geheimes Thema, was Israel nie offiziell bekannt gegeben hatte, um ein regionales Wettrüsten zu vermeiden und was die USA bis jetzt durch Schweigen respektierte.

Aber durch die Veröffentlichung des freigegebenen Dokuments durchbricht die USA ihr Stillhalteabkommen, ruhig zu bleiben über die israelische Atommacht zum aller ersten Mal überhaupt und detailliert das Nuklear-Programm in großer Tiefe.

Der Zeitpunkt der Offenbarung ist höchst verdächtig, da sie kam, als die Spannungen zwischen Ministerpräsident Benjamin Netanjahu und US-Präsident Barack Obama vor der Ansprache von Netanjahu vor dem Kongress am 3. März außer Kontrolle geriet, in der er vor den Gefahren des iranischen Atomprogramms warnte und wie ein Abkommen über das Programm zustande kommt, da es dem islamischen Regime Ausbruchsfunktionen ermöglicht.

Ein weiterer höchst verdächtiger Aspekt ist, während das Pentagon die Zeit für eine Freigabe von Teilen des sensiblen Nuklear-Programms von Israel als reif ansah, blieben andere Abschnitte aus Italien, Frankreich, Deutschland und andere NATO-Staaten weiterhin blockiert.

Der 386 Seiten Bericht mit dem Titel „Kritische Technologiebewertung in Israel und NATO-Staaten“ enthält detaillierte Beschreibungen darüber, wie Israel ihre Militärtechnologie voranbringt und ihre Nuklear-Infrastruktur und Forschung entwickelt in den 1970ern und 1980ern.

Israel „entwickelt eine Art Codes, die es ihnen ermöglicht, Wasserstoffbomben zu bauen. Das heiß, Codes, die sich detailliert spalten und Fusionsprozesse auf mikroskopischer und makroskopischer Ebene hervorrufen“, verrrät der Bericht und sagt, dass Israel in den 1980ern die Fähigkeit erreicht, Bomben zu bauen, die tausendmal stärker als Atombomben sind.

Diese Offenbarung ist die erste, in der die USA ein Dokument veröffentlicht, was beschreibt, wie Israel die Wasserstoffbombe erreicht.

Der Bericht nennt auch Forschungslabore in Israel, die „unseren in Los Alamos, Lawrence Livermore und Oak Ridge National Laboratorien gleichen“, die Schlüssellabore bei der Entwicklung des Atomarsenals in den USA.

Die Atominfrastruktur von Israel ist „eine fast exakte Parallele zu den Fähigkeiten, die gegenwärtig in unseren National-Labors existieren,“ wird hinzugefügt.

Soweit es die Kerntechnik betrifft, sind die Israeli in etwa dort, wo die USA in der Kernwaffentechnik in den 1955 bis zu 1960ern war,“ enthüllt der Bericht und stellt fest, einem Zeitrahmen kurz, nachdem Amerika seine erste Wasserstoffbombe testete.

Das Institut für Verteidigungsanalyse, eine föderal finanzierte Agentur unter dem Pentagon, verfasste diesen Bericht im Jahr 1987.

Abgesehen von den nuklearen Fähigkeiten offenbart der Bericht, dass Israel zu der Zeit „eine völlig integrierte Anstrengung zur Entwicklung der Systeme in der ganzen Nation,“ mit einer kombinierten, elektronischen Kampffähigkeit mit „integriertem System, keine separate Systeme für die Armee, Marine und Luftwaffe.“ Es bestätigt auch, dass Israel militär-technologisch in einigen Fällen „entwickelter ist als die USA.“

Die Freigabe des Berichts erfolgt zu einem sensiblen Zeitpunkt, wie oben erwähnt, und war dazu bestimmt, da der Prozess, ihn zu veröffentlichen, vor drei Jahren begann, der Zeitpunkt, der als das angesehen wurde, was die Entscheidung der amerikanischen Regierung war.

Der US Journalist Grant Smith ersuchte, den Bericht zu veröffentlichen auf Grundlage des Informationsfreiheitsgesetz. Zunächst ließ sich das Pentagon Zeit zu antworten und veranlasste Smith zu klagen und ein Bezirksgericht ordnete für das Pentagon an, auf die Anfrage zu reagieren.

Smith, der das Institut für Forschung „Nah-Ost-Politik“ leitet, soll gesagt haben, dass er denkt, dass dies das erste Mal war, dass die US-Regierung offiziell bestätigt hatte, dass Israel eine Atommacht sei, ein Status, den Israel seit langem hat, der jedoch zuvor nicht deklariert wurde.

http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/193175#.VRPBk_msVrX

007


[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

Goldcharts


[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

 

Silbercharts

Bei Twitter bin ich unter @Oridaha

Auf meiner Seite suchen:

Planetarischer K-Index

IP