Wochenbotschaften Natalie Glasson ~ OKTOBER 2015“

http://www.wisdomofthelight.com/

Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/

Der Prozess des Todes"

EE Azrael, 16.10.2015

 Der Prozess des Todes erfordert, dass alle Menschen ihn in seinen zahlreichen Formen und Erfahrungen notwendigerweise betrachten. Einige kann der Prozess des Todes in eine tiefsitzende Furcht ziehen ~ ob bewusst oder auch nicht ~ die durch schmerzhafte Todes-Erfahrungen vergangener Leben verursacht wird. Die Furcht kann auch vor dem Unbekannten und vergangene Lebenszeit-Erinnerungen an Verlust verstärkt werden durch die aktuelle Realitäts-Erfahrung. Der Prozess des Todes ist etwas, was in physischer Form nicht vermieden werden kann und verlangt als ein Teil der irdischen Erfahrungen erlebt zu werden. Es mag scheinen, als ob Menschen nicht auf den Prozess des Todes vorbereitet sind, und dennoch, wenn ihr beginnt eure Seele und spirituellen Weg anzuerkennen, werdet ihr jeden Tag ermutigt eine Form des Todes zu betrachten und zu erfahren. Wenn ihr einen spirituellen Weg geht, treten die größten Erfahrungen von Tod innerhalb eurer als ein Prozess spiritueller Entwicklung auf, bevor euer physischer Körper stirbt.

 An jedem Tag in eurer physischen Realität seid ihr eingeladen, Anhaftungen und Loslösung zu betrachten, anzuerkennen, dass die Bindung eine Illusion ist, während Ablösung die Liebe eurer Seele in ihrer Schönheit und Fülle in eurem physischen Körper erlaubt zu wachsen. Ihr werdet ständig in eurer Realität aufgefordert materielle Dinge, Geliebt und auch Träume und Wünsche loszulassen und euch stattdessen mit der ewigen Liebe und dem Mitgefühl jenseits eurer physischen Realität zu verbinden. Wenn ihr euch erlaubt euch zu lösen und bedingungslos zu lieben, akzeptiert ihr die Essenz einer ewigen Seele und so die Verbindung, die niemals abgebrochen werden kann, dass alles was ihr benötigt, innerhalb von euch bereit und verfügbar und die Erde ein Teil einer kontinuierlichen Reise ist, welche eure Seele vollständig versteht. Ihr beginnt möglicherweise zu erkennen, dass es einen Zweck für alles und einen größeren göttlichen Plan zu erschließen gibt, der für euch entworfen wurde um sich zu erfüllen ~ in eurer Wirklichkeit und für jede Seele, wenn ihr es erlaubt. Mit diesem Verständnis wird dieser Prozess des Todes akzeptabler und erlaubt die Ängste aufzulösen. Ihr beginnt auch zu verstehen, dass der Prozess der Loslösung der Illusion ermöglicht zu sterben, damit die Energien innerhalb von euch mehr und mehr zu einem Ende kommen und sterben.

 Ein Großteil eurer Realität ist entworfen, um euch zu ermutigen Anhaftungen loszulassen und bedingungslos zu lieben, wir bezeichnen dies als loslösen. Wenn ihr fähig seid alle Formen von Anhaftungen innerhalb eures Wesens, Perspektive und Energien bedingungslos zu lieben, bewusst zu klären und aufzulösen, entsteht eine stärkere, reinere Bindung und Verbindung, und dann, wenn der Tod eines geliebten Menschen eintritt oder sogar die Aussicht auf euren eigenen physischen Tod, werdet ihr alle erkennen was ihr gemeinsam in diesem Moment habt ~ es ist die Liebe.

 Jede andere Reaktion wie Gefühle von Verlust, Schmerz, Zorn oder Leiden müssen gelöscht und geheilt sein (man könnte auch sagen, sie hatten ihren Tod),so bleibt nur Liebe übrig. Gefühle wie Verlust, Schmerz, Ärger oder Leiden zu erfahren ist natürlich und verringert keinesfalls eure Ebene spirituellen Wachstums, in Wahrheit ist Loslösung ein Prozess der Heilung, die nur die Liebe als Quelle der Reaktion auf eine Situation schafft. Wenn solche Gefühle entstehen ist es wichtig, sie als ein Weg zur Liebe zu erleben, statt sich zu zwingen in Liebe zu existieren, dies kann nicht der Weg sein, sie wahrheitsgemäß zu fühlen. Loslösung ist die Bereitschaft, sich dem Schöpfer zu übergeben, es kann als ein Verlust von Aspekten von euch wahrgenommen werden, wie eure Identität, Charakter oder Persönlichkeit, allerdings ist Loslösung kein Verlust, eher erlaubt es größere Erfüllung und Liebe zu erhalten.

 Es ist wichtig, jeder Situation innerhalb eurer physischen Realität zu erlauben eine Führung zu sein, um innerhalb zu sehen, dass ihr mehr über euch und die Wahrheit entdeckt. Sogar in den schwierigsten Zeiten und Umständen bleibt dies wahr. Jede Situation ermutigt euch die Fülle der Liebe in eurem Wesen zu entdecken, eure Möglichkeit Liebe zu teilen, eure ewige Verbindung zu und in Einheit mit allen Seelen und eure Fähigkeit, Liebe zu empfangen. Durch die Erfahrung loszulassen oder abzutrennen, bringt ihr eure natürliche Kraft hervor, Schwingungen verstehend und heilend, was euch erlaubt jenseits des Schleiers der Illusion zu sehen und zu spüren  was die Erde hält.

 Wenn der physische Körper stirbt, könnte es als das Ende einer Illusion gesehen werden, der physische Körper ist immerhin eine Illusion, während die Seele die Wahrheit und ewig ist. Der physische Körper beherbergt die Seele und unterstützt außerdem die Schaffung von anderen Illusionen, wie das Ego, die Persönlichkeit und die Identität durch euer ganzes Leben, während ihr die Umwandlung (Tod)davon erfahrt. Dies erlaubt der Wahrheit in eurem Wesen hervorzutreten, was auch beim Tod des physischen Körpers geschieht. Der göttliche Plan des Schöpfers ist mächtig und einflussreich, wenn es zum Tod des physischen Körpers und dem Ende einer Lebenszeit kommt. Die Seele eines jeden Menschen schafft vor der Geburt auch einen "Reise-Vertrag",so erkennt die Seele bereits im Moment der Geburt in ihren physischen Körper sowie im Moment, in dem sie aus ihrem physischen Körper austritt, dass sie dies bereits vorbereitet hatte.

 Die Zeit von Geburt und Tod wird in Übereinstimmung mit dem größeren Bild der Seele und seiner Reise durch die Lebenszeiten geschaffen. Stellt euch all die Seelen vor, die präsent sind, um die Erde zu erleben. Die Erde wird als Linie der Zeit gesehen, und doch tritt alles gleichzeitig auf. Stellt euch nun vor, dass jede Seele eine Liste von Erfahrungen und Rollen hat, denen sie begegnen möchte, um ihre Selbst-Entdeckung zu erhöhen. Alle diese Rollen und Erfahrungen müssen wie ein Puzzle zusammengefügt werden und bedeutet, dass eine irdische Erfahrung manchmal zu kurz ist, weil eine Öffnung für eine andere irdische Erfahrung bevorsteht, während andere irdische Erfahrungen aufgrund der zu entdeckenden Fülle zu lang für eine Lebenszeit sind. Manchmal ist es für eine Seele auf der Erde nicht notwendig ein ganzes Leben lang die erforderlichen Dinge zu entdecken, denn es kann in den angemessenen Umständen und mit den geeigneten und umgebenden Menschen schnell begriffen werden. Wenn ihr das größere Bild eurer vielen Lebenszeiten auf der Erde sehen könntet, würdet ihr erkennen, dass ihr immer wieder mit euren geliebten in allen unterschiedlichen Szenarien und Erfahrungen präsent gewesen seid. Ihr würdet erkennen, dass ihr niemals wirklich die Berührung verloren habt und dass alle eure vielen Lebenszeiten zusammen einem langen Tag ähnlich sind, wo ihr ein herein und herausschauen in eine Vielzahl von Dingen erlebt.

 Eure Erfahrungen auf der Erde werden durch jene Glaubens-Systeme geschaffen, die ihr von anderen und eure ehemaligen Lebenszeiten, sowie von dem annehmt, was die Seele zu erleben wünscht. Alle Erfahrungen, Emotionen, Überzeugungen oder Leiden ungelöst in einer Lebenszeit, wird in eine andere Lebenszeit getragen. Es mag vielleicht nicht eure nächste Lebenszeit sein, da es in eurer Zukunft in eine Lebenszeit der ehemaligen Geschichte der Erde getragen werden könnte. Wenn ihr euch durch Lebenszeiten bewegt, einige Erfahrungen auflöst, öffnet ihr euch für neue Erfahrungen, so dass ein Prozess der Entwicklung und Selbst-Entdeckung oder Schöpfer-Entdeckung stattfinden kann. Wenn eine Seele die Erde in einer schmerzhaften Weise verlässt, ob es ein Unfall ist oder sich selbst zugefügt, wie ein Selbstmord, fährt die Seele nicht fort, den Schmerz auf den inneren Ebenen zu erfahren. Es ist nur, wenn die Seele wieder in einen physischen Körper hineingeht, die physischen, mentalen oder emotionalen Schmerzen wieder manifestieren um geklärt und bearbeitet zu werden. Viele Selbstmorde finden statt, weil die Seele auf einer mächtigen Reise der Entdeckung der Selbst-Liebe ist, während sie auch jene um sie herum ermutigt, sich in einen Raum der Selbst-Liebe zu bewegen. In der Lebenszeit, in der dieser Selbstmord stattfindet, erkennt der Mensch nicht, dass der größte Wunsch seiner Seele ist, die Selbst-Liebe zu erfahren, und so geschieht oft, dass das Gegenteil von dem erfahren wird, was die Seele wünscht, um die Seele in das gewünschte Ergebnis anzutreiben, auch wenn es in einer anderen Lebenszeit ist.

 Haltet eine Verbindung und Vision der Liebe für jene, die sich verabschiedet haben, erlaubt euer eigenes Wachstum und geht weiter, die ewige Wahrheit unterstützend, dass alle Seelen verbunden sind und in Einklang existieren. Wenn ein geliebter Mensch seinen physischen Körper verlassen hat, möchtet ihr vielleicht diese Übung machen, um die Wahrheit des Schöpfers in euch selbst und den anderen zu stärken.

Erlaubt euch zuerst in Meditation zu sitzen, atmet ein und aus durch die Vorderseite eures Herz-Chakras, das Licht eurer Seele ermutigend euer Herz-Chakra zu füllen. Fühlt euer Seelen-Licht als ein Leuchtfeuer der Liebe. Bittet den Schöpfer euch in heiliger, reiner Liebe zu umgeben, die keine Grenzen kennt und alle Illusionen durchdringen kann. Stellt euch die Liebe des Schöpfers vor, wie sie euer Herz durchdringt und mit eurer Seele zusammenführt. Fühlt das Band der Liebe in eurem Herz-Chakra sich erhöhen und intensivieren. Stellt euch selbst vor, wie eine Miniatur-Version von euch selbst in eurem Herz-Chakra existiert, wie in einem heiligen Raum der Liebe.

 Denkt an den Menschen, der seinen physischen Körper verlassen hat ~ ob kürzlich oder vor einer Weile ~ und ladet sie ein, in eurem Herz-Chakra präsent zu sein. Stellt euch diesen Menschen vor euch sitzend vor. Sagt diesem Menschen vor euch: "Die Wahrheit des 'Schöpfers ist Liebe, wir sind ewig mit der Liebe des Schöpfers verbunden, die schützt, unterstützt und euch ewig führt. Ich liebe euch bedingungslos, frei von Anhaftungen, alle negativen Einflüsse aus dieser oder einer anderen Lebenszeit sind freigegeben. Die Liebe, die ich mit euch teile, ist ewig präsent innerhalb eures Herzens und Seele."

 Stellt euch vor, wie die Liebe aus dem Herz-Chakra der Miniatur-Version von euch selbst in das Herz und die Seele des Menschen fließt.

 Vielleicht erhaltet ihr eine Antwort von dem Menschen, lasst alle Erwartungen und Bedürfnisse für eine Antwort los und erlaubt euch selbst einfach Liebe zu erfahren. Die Liebe, die ihr fühlt, manifestiert Heilung, Unterstützung und ein Gefühl der Einheit für den Schöpfer und für euch.

 Atmet tief ein und aus, als wenn euer Atem den Menschen und die Energie trägt, wo auch immer sie in diesem Moment  präsent sind, ob auf den inneren Ebenen oder der Erde, eine weitere Lebenszeit erfahrend. Haltet einfach die Absicht mit eurem tiefen ausatmen loszulassen. Diese Übung kann für jeden Menschen oder ein Tier erreicht werden, was auch immer der Umstand des Ablebens oder Verbindung mit euch ist.

 Euer Leben ist ewig.

Erzengel Azrael


ÜBER DAS LOSLASSEN

EE Azrael durch Conny Koppers, 07.07.2012 http://connykoppers.squarespace.com/

Ich bin Erzengel Azrael. Meine Liebe zu euch ist grenzenlos. Doch habt ihr oft ein falsches Bild von mir. So werde ich als "Todesengel" bezeichnet und daher haltet ihr von mir Abstand. Doch ich bin euch näher, als ihr glaubt, denn meine Energie hat mit dem Loslassen zu tun und loslassen dürft ihr jeden Tag lernen.

Es ist eine eurer schwersten Lektionen auf diesem Planeten, da ihr dazu neigt, an vielen Dingen festzuhalten. Doch warum haltet ihr fest? Was genau steckt dahinter? Ein Mensch, der zweifelt, ein Mensch, der sein eigenes Ich nicht leben kann, der hält fest an vielerlei Dingen. Er versucht so, sich eine Daseinsberechtigung zu geben. Denn, so glaubt er, wenn er an etwas festhält, dann hat sein Leben einen Sinn.

So hält der Mensch an der Materie fest, an Überzeugungen, an negativen Gedanken, an Krankheiten, an Menschen, an Dingen, an Situationen. Es gibt nichts auf der Erde, an dem ihr nicht versucht festzuhalten. Doch irgendwann - meistens schneller, als ihr glaubt, wird euch das, was ihr festhaltet, wieder entzogen. Dafür sorge ich mit meinen Engelscharen, die mit mir zusammen arbeiten. Im Auftrag Gottes handele ich, denn ihr alle dürft das Loslassen lernen. Ja, das ist ein Teil der Aufgabe dieses Planeten: euch das Loslassen zu lehren.

Viele von euch haben gerade dort die schwierigste Lektion, denn die meisten Menschen möchten nichts loslassen. Doch aus Festhalten entstehen Kummer und Krankheit. Krankheit entsteht grundsätzlich aus dem Festhalten. Doch Krankheiten sind für euch derzeit noch eine Lernaufgabe. Über die Krankheiten sollt ihr erkennen, dass ihr euch ändern dürft. Doch einige erkennen die Krankheiten als Feinde und nicht als Freunde und beginnen gegen sie zu kämpfen. Dies ist nicht der richtige Weg. Annehmen und Loslassen sind die Zauberwörter, die euch in eurem Leben begleiten sollen. Nehmt an, was ist und lasst es dann los. Übt euch jeden Tag darin: im Annehmen und Loslassen.

Lasst auch die Menschen innerlich los, die ihr liebt. Denn wenn ihr zu sehr liebt, werden euch diese Menschen entzogen oder ihr bekommt große Probleme mit ihnen. Eure meisten Probleme entstehen aus eben diesem Festhalten. Wenn ihr Sorgen habt mit euren Liebsten, so deshalb, weil ihr sie festhaltet. Lasst sie innerlich los und ihr werdet befreit und die Konflikte lösen sich. Je mehr ihr loslasst, desto eher kommen die anderen auf euch zu.

Wo auch immer ihr ein Problem habt: in der Familie, in eurem Beruf, in euren materiellen Belangen - sie sind da, weil ihr nicht loslassen könnt. Schaut, wo das Problem liegt und ihr erkennt genau, an was ihr festhaltet. Habt ihr Sorgen in der Partnerschaft, so haltet ihr euren Partner zu sehr innerlich fest. Habt ihr Sorgen in eurer Familie, so fällt es euch schwer, die Familienmitglieder loszulassen, damit sie sich frei entfalten. Habt ihr Sorgen mit Geld, so könnt ihr es nicht loslassen und hängt euch zu sehr an materiellen Besitz. Seid ihr einsam und wünscht euch einen Partner, doch es ändert sich nichts in eurem Leben, so haltet ihr zu sehr an diesem Wunsch fest. Lasst los, übt jeden Tag das Loslassen. Lasst alles los und fühlt euch frei. Der Mensch soll sich an nichts hängen, denn das, woran er sich hängt, wird ihm genommen. Doch das, was der Mensch frei lässt, wird freiwillig zu ihm kommen.

Erzengel Azrael

007


[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

Goldcharts


[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

 

Silbercharts

Bei Twitter bin ich unter @Oridaha

Auf meiner Seite suchen:

Planetarischer K-Index

IP