Der mögliche Zeitpunkt des  EVENT  zeichnet sich ab.

 

8. Mai 2014  -  nach den Prophezeiungen  der Kinder von Garabandal  und diverser anderer Hinweise:

 

aus Prophezeiungen vom Krisenrat.info von Peter Denk

 

Die entscheidenden Prophezeiungen von Garabandal kommen aber

 

jetzt. Die Gottesmutter sagte drei Dinge voraus:

 

1. Die Warnung

 

2. Das Wunder

 

3. Das Strafgericht

 

Letzteres kommt aber nur, wenn sich die Menschheit nach der Warnung

 

und dem Wunder nicht ändern würde. Zu diesem Strafgericht gibt es

 

keine weiteren Details nur, dass es schrecklicher sein würde, als alles,

 

was die Menschen sich selbst antun könnten. Zu der Warnung gibt es

 

eine Reihe von Details. Conchita beschrieb sie wie folgt:

 

Die Warnung wird eine Strafe sein, um die Guten ,Gott noch näher zu

 

bringen und die anderen zu warnen. Worin diese Warnung bestehen

 

wird, kann ich nicht preisgeben. Die Gottesmutter hat mir nicht den

 

Auftrag gegeben, es zu sagen. Und auch nicht mehr darüber.

 

Gott möchte ,dass wir dank dieser Warnung besser werden und dass

 

wir weniger Sünden gegen ihn begehen. Wenn wir daran sterben, wird

 

es nicht durch das Geschehen der Warnung selbst sein, sondern durch

 

die starke Erregung , die wir beim Anblick und Verspüren der Warnung

 

empfinden. Wenn ich nicht auch die nächste Strafe kennen würde, so

 

würde ich sagen , dass es keine ärgere Strafe als die Warnung geben

 

kann. Alle Menschen werden Angst haben, aber die Katholiken werden

 

es mit mehr Ergebung tragen können als die anderen. Es wird nur von

 

ganz kurzer Dauer sein. Christliche Prophezeiungen

 

189

 

Die Warnung ist eine Sache , die direkt von GOTT kommt.

 

Alle Menschen auf der Erde werden sie sehen können, egal wo immer

 

sie sich auch befinden sollten. Es wird eine Offenbarung unserer

 

Sünden sein (im Innern einen jeden Einzelnen von uns). Gläubige wie

 

Ungläubige aller Erdteile werden sie sehen und spüren...

 

Die Warnung wird schrecklich sein. Viel viel schrecklicher als ein

 

Erdbeben. Es wird wie Feuer sein. Es wird nicht unseren Körper

 

verbrennen, aber wir werden es an Leib und Seele spüren. Alle

 

Nationen und alle Menschen werden es gleich spüren. Niemand kann

 

ihm entgehen. Und die Ungläubigen selbst werden die Angst vor GOTT

 

spüren. Wir können uns nicht vorstellen, wie sehr wir GOTT beleidigen.“

 

Nach der Warnung soll das Wunder kommen und in Garabandal

 

stattfinden. Sie kennt das Datum bereits, darf es aber erst acht Tage

 

zuvor bekannt geben. „Die heilige Jungfrau sagte mir etwas über das

 

Wunder. Sie verbot mir, bis acht Tagen bevor das Ereignis eintritt, das

 

Datum zu verraten. Was mir erlaubt wurde zu sagen ist, dass wenn ein

 

Ereignis der Kirche mit einem Fest eines Heiligen übereinstimmt, dann

 

wird dieses Wunder sein. Dieser Heilige ist ein Märtyrer der heiligen

 

Eucharistie. Es wird an einem Donnerstagabend um halb neun Uhr

 

(Ortszeit) sein und für jeden zu sehen sein im Dorf und den umliegenden

 

Bergen. Anwesende Kranke werden geheilt und Ungläubige werden

 

glauben.

 

Es wird das größte Wunder sein, das Jesus jemals in der Welt bewirkt

 

hat. Es wird nicht den geringsten Zweifel geben, dass es von Gott

 

kommt. Im Pinienhain wird ein Zeichen dieses Wunders für immer

 

bleiben. Es ist möglich, dieses Wunder im Fernsehen zu sehen. Man

 

kann es fotografieren, aber nicht anfassen.

 

 

 

Es wird 15 Minuten dauern.

 

14 Min. 58 Sec. genau

 

Das Mutterschiff präzisierte auch, dass dieser erste Impuls genau 14 Minuten 58 Sekunden dauern wird. Er repräsentiert genau den Herzschlag unserer Galaxie. Deshalb ist es in der Tat die Frequenz unserer Galaxie….

 

beschrieben in  http://spiritgate.de/docs/komet-ison-das-event-die-wahrheit-darueber-2.php

 

 

 

Es wird am 8. oder zwischen dem 8. und 16.

 

März, April oder Mai passieren. Es wird nicht im Februar oder Juni sein.“

 

Der beschriebene Heilige ist wohl der Hl. Bonifatius:

 

http://kirchensite.de/index.php?myELEMENT=58243

 

Auf ihn treffen alle Aussagen der Seherkinder zu, er ist Theologe:

 

HL. Bonifatius – Apostel der Deutschen 8.5.2014

 

Bonifatius, Geburtsname Wynfreth (auch Wynfnith, Winfrid, Winfried, * um 673[1][2] in Crediton; † 5. Juni 754 oder 755[3] bei Dokkum in Friesland [4]), war einer der bekanntesten Missionare und der wichtigste Kirchenreformer im Frankenreich. Er war Missionserzbischof, päpstlicher Legat für Germanien, Bischof von Mainz und zuletzt Bischof von Utrecht, sowie Gründer mehrerer Klöster, darunter Fulda. Aufgrund seiner umfangreichen Missionstätigkeit im damals noch überwiegend heidnischen Germanien wird er als Apostel der Deutschen verehrt.

 

Bonifatius war kein bedeutender Theologe, aber er verband missionarischen Eifer mit einer seltenen Begabung für Organisation und Administration. Seine geschichtliche Bedeutung wird unterschiedlich gesehen, wobei sich die kirchliche und die politische Interpretation seines Wirkens teilweise erheblich widersprechen.

 

Aus historisch-kirchlicher Sicht besteht Bonifatius’ Bedeutung in der zielgerichteten Ausrichtung der von ihm geschaffenen Kirchenstrukturen auf das Zentrum Rom und das Papsttum, ganz so wie er sie aus der englischen Kirche kannte und wie er sie, im Gegensatz zu seinen iro-schottischen Vorgängern von der keltischen Kirche, auf dem Kontinent vertrat. Indem er sich nach einem zunächst etwas missglückten Beginn seiner Missionstätigkeit ausdrücklich durch den Papst beauftragen ließ, gelang es Bonifatius schrittweise, die notwendige Anerkennung und Unterstützung durch den fränkischen Adel zu erringen und gleichzeitig das Papsttum in die Entwicklungen in West- und Mitteleuropa einzubinden. Damit legte er einerseits den Grundstein für seine erfolgreiche Missionstätigkeit, andererseits konnte er damit die Anfänge einer in ihren Informations- und Entscheidungswegen von der weltlichen Herrschaft unabhängigen Kirchenorganisation mit Zentrum in Rom entwickeln. Es gelang ihm zwar nicht, den Strukturwandel zu einer von Adelsinteressen freien Kirchenhierarchie im vollem Umfang durchzusetzen, denn dazu fehlte ihm nicht zuletzt auch die Unterstützung der weltlichen Herrscher, aber er war derjenige, der mit der Neudefinition Roms als Mittelpunkt kirchlicher Organisation in Europa einen wichtigen Grundstein zur Werdung des christlichen Abendlandes legte. Bonifatius wusste Karl Martell und die Stammesführer von den Vorzügen – insbesondere von der politischen und kulturellen Einigungskraft – des Christentums zu überzeugen.

 

Die historisch-politische Interpretation spricht dem Papsttum zu merowingisch-karolingischer Zeit keineswegs die Bedeutung zu, wie sie sich aus kirchlicher Sicht heute darstellt. Die karolingischen Hausmeier bedienten sich zwar zu ihrer Legitimierung des päpstlichen Ansehens als Stellvertreter Christi auf Erden, behielten jedoch die faktische Gewalt jederzeit durch ihre militärische Macht in ihren Händen und halfen dem Papst damit gegebenenfalls aus schwierigen Situationen. Es handelte sich also um eine quid-pro-quo Situation, bei der die Franken am längeren Hebel saßen. Bonifatius, der als treuer Anhänger des Papstes agierte und die organisatorische Form der auf Rom ausgerichteten Kirchenhierarchie festigte, verhalf damit gleichzeitig den karolingischen Hausmeiern zur Stärkung ihrer Herrschaft. Da die Glaubenseinigung des Frankenreiches ein stabilisierender Faktor der fränkischen Oberhoheit über Land und Leute war, konnte Bonifatius auf die Unterstützung der Hausmeier zählen. Das Bündnis zwischen Papsttum und Karolingern wurde in der Folge zu einer bestimmenden politischen Konstante des Frankenreiches. Die zugleich darin angelegte Frage der Vorherrschaft der einen oder anderen Seite spielte jedoch bis zum Ende der fränkischen Dominanz in Mitteleuropa keine herausragende Rolle

 

Eu­cha­ris­tie, die Bedeutungen

 

  1.  

    1. Opfergottesdienst, Messopfer (als zentraler Teil der Messe, der die Bereitung, Wandlung und Austeilung der Opfergaben umfasst); besonders Kommunion

    2. Sakrament der heiligen Kommunion; Altar[s]sakrament

  2. eucharistische Opfergabe (Brot und Wein, insbesondere als äußere Gestalt des Leibes Christi)

 

siehe auch:

 

http://www.stankovuniversallaw.com/

 

 Georgi Stankov schreibt auf seiner Seite, daß eine Lichtstadt der Agather über Süddeutschland (hellsichtig wahrgenommen von Carla) errichtet worden ist.

 

 

 

Deutschland  bzw. D-A-CH hat nach dem Aufstieg eine wichtige Rolle zu spielen.

 

Die meisten der ehemaligen  „Lemurier und Agather“ leben derzeit in Deutschland.

 

Wichtige Aufgaben wie Sozial Syteme, Freie Energie, gesundes Währungsystem und was ganz wichtig ist: einen gesunden Umgang mit der Natur und seinen Lebewesen werden

 

von hier aus entwickelt und weitergegeben.

 

 

 

Auch das beschreiben diverse seriöe Channelings

 

an anderer Stelle aus „Prophezeiungen“ heißt es, daß der sichtbare Aufstieg beginnt

 

mit einem Konflikt in Galizien.

 

 aus Prophezeiungen vom Krisenrat.info von Peter Denk

 

Es wird 15 Minuten dauern. Es wird am 8. oder zwischen dem 8. und 16.

 

März, April oder Mai passieren. Es wird nicht im Februar oder Juni sein.“

 

 

 

an anderer Stelle aus „Prophezeiungen“ heißt es, daß der sichtbare Aufstieg beginnt

 

mit einem Konflikt in Galizien.

 

DIE WARNUNG

 

 

 

1.   deutet auf den Download der höheren Seelenteile  ( ZWILLINGS-SEELENTEILE oder NEUTRALE TEILE  oder NICHT POLARISIERTE TEILE )hin,

 

da diese für den Aufstieg gebraucht werden.

 

Folglich muß das auch früher (März) geschehen.

 

Das wurde auch in diversen zuverlässigen Channelings so gesagt.

 

 

 

Zuletzt von EE Michael durch Marc Gamma beschreiben,  http://nebadonia.wordpress.com/2014/02/28/der-kollaps-naht-und-die-vereinigung-steht-bevor/

 

an anderer Stelle z.B. in den Beiträgen von UNSERE GALAKTISCHE GESCHICHTE

 

http://arcadiansblog.net/2014/02/28/unsere-galaktische-geschichte-teil-1-teil-8/

 

DER BANKENCRASH

 

( steht absehbar bevor)

 

LG Magdalena

 

http://www.spiritgate.de/docs/komet-ison-das-event-die-wahrheit-darueber-1.php

 

 

 

Komet Ison. Das Event. Die Wahrheit darüber. Teil 1

 

nach der Video-Dokumentation Comet Ison. The Event. The Truth About It
Autor des Artikels und Übersetzung der Untertitel: Gerhard Hübgen

 

 

 

Im ersten Teil dieses Artikels geht es um die Aussagen zu Komet Ison, die die rumänische Videodokumentation Cometa Ison. Evenimentul. Adevarul despre ele (Comet Ison. The Event. The Truth About It) enthält, bei YouTube eingestellt von Esoteric Golden Spirit. Das rumänische Video enthält auch englische Untertitel, auf denen dieser Artikel beruht.

 

Die Informationen in dieser Dokumentation gehen auf die originale sirianische Zivilisation im Sirius-A-System zurück. Der Kontakt wurde auf der Astralebene in der vierten Dimension hergestellt und beruht also nicht auf Channelings. Der Kontakt wird als eine luzide Projektion in die subtile ätherische Dimension im Innern eines riesigen sirianischen Mutterschiffs beschrieben1 und die Informationen stammen direkt von außerirdischen sirianischen Wesen. Was einige Schwierigkeiten für das Verständnis bringen kann, ist, dass meistens das Mutterschiff selbst die Antwort gab2.

 

Der Name des Schiffs kommt der Energiesignatur des Wortes „Anais“ sehr nahe, ausgesprochen hört er sich aber für das menschliche Ohr so ähnlich wie „Anesh“ an, wobei die sirianische Aussprache weit differenzierter ist als unsere irdische, da die Sirianer gleichzeitig drei verschiedene Bereiche von Klangfrequenzen aussenden im Gegensatz zu einem Satz von Frequenzen bei Menschen der Erde. Deshalb ist Sirianisch nuancierter und komplexer als eine Sprache der Erde.

 

Ein paar Stunden vor der astralen Begegnung wurden über einen mentalen Kontakt drei Fragen gestellt (übersetzter Untertiteltext):

 

  1. Wer hat in Bezug auf Komet Ison Recht: Cobra oder Tolec?

  2. Was ist der Komet Ison wirklich und welche Rolle hat er in der gegenwärtigen Weltsituation?

  3. Wer sind die Wesen, die in zwei immensen Schiffen in Form eines L ankamen, welche auf der dunklen Seite des Mondes versteckt sind?

 

Die Ison-Event-Dokumentation, von der hier die Rede ist, präsentiert dazu neue Informationen, die sich an Menschen mit intuitiven Fähigkeiten richten, die sich außerdem nicht von Vorurteilen leiten lassen und schließlich, wie es in der Dokumentation zurecht heißt, die einen gewissen Grad an Intelligenz aufweisen.

 

Bis heute stehen sich die Auffassungen in Bezug auf Ison konträr gegenüber. Ihre prominenten Vertreter sind Tolec und Cobra. Während Tolec schon Anfang September in einem YouTube-Video in Bezug auf Komet Ison von einem großen Raumschiff gesprochen hat, hat Cobra dies wiederholt bestritten und in Interviews immer wieder betont, dass Ison nur ein gewöhnlicher Komet sei und hat andere Meinungen als Desinformation bezeichnet.

 

In Bezug auf Komet Ison war Tolec im Vergleich zu Cobra entgegengesetzter Meinung. Er sagte schon im September 2013, dass Ison tatsächlich ein riesiges Alien-Raumschiff sei und dass er von zwei anderen großen, zylindrischen Schiffen begleitet sei. Tolec gab keine weiteren Details bekannt, sagte aber, dass Ison eine ganz besondere Bestimmung in Bezug auf die Erde hat.

 

Selbst nachdem der Komet Ende November 2013 die Sonne passiert hatte und scheinbar von der Sonne zerstört wurde, wiederholte Tolec seine vorherigen Aussagen auf angemessene, akkurate und bestimmte Art. Er erklärte deutlich, dass Ison tatsächlich ein riesiges außerirdisches Schiff ist und sich auf der Bahn des Kometen der Erde nähert.

 

In der Dokumentation heißt es dazu: „Wir wollten in dieser Konfliktsituation die Wahrheit wissen“ und weiter, dass sie die Repräsentanten der sirianischen Zivilisation in ihrem Mutterschiff kontaktierten, dessen Kapitän der Sirianer Amun ist. Die Antworten gab jedoch das Mutterschiff Anesh2:

 

Die Antwort, die das Mutterschiff Anesh auf die erste Frage gab, stellt ganz klar fest, dass Tolec derjenige von den beiden ist, der Recht hat. Deshalb ist Ison in der Tat ein riesiges außerirdisches Schiff, und die Details, die in Verbindung mit der Motivation für eine solche Kometen-Tarnung gegeben wurden, sind erstaunlich und werden in diesem Film beschrieben.

 

 

 

Astralreise zum sirianischen Mutterschiff

 

Was nun folgt, sind die interessanten Erlebnisse auf der Astralebene im Mutterschiff und der Astralreisende (Stefan Muresan) beschreibt seine Ankunft:

 

Nach der ‚Projektion‘ auf die Astralebene wollte ich mit den sirianischen Wesen Kontakt aufnehmen, als ich ihren Ruf fühlte und mit der speziellen Energie des Mutterschiffs, das Planet Erde umkreiste, verbunden wurde.

 

Als ich fühlte, dass ich mich auf den Raum konzentrieren konnte, wo ich war und wo ich mit den Sirianern in Kontakt kommen konnte, ergriff ich die Gelegenheit, mich auf einen Lichtstrahl in der Zentralzone zu konzentrieren. Ich konnte mit meinem ätherischen Körper dort eintreten, wobei ich die Wände des Schiffs und Objekte, die in diesem Raum waren, fühlen und sogar berühren konnte.

 

Als ich mich auf der ätherischen Ebene materialisierte, bemerkte ich, dass an diesem Ort ein Wesen war, das rechts hinter mir saß, und obwohl es ganz wie ein sirianisches Wesen aussah, erkannte ich sehr schnell, das es nicht dieser Zivilisation entstammte, sondern dass da etwas Besonderes war.

 

Als ich einen subtilen telepathischen Kommunikationskanal mit den sirianischen Wesen öffnete, bemerkte ich zu meiner Freude, was mich in diesem Moment kontaktierte, war tatsächlich das Mutterschiff, das mir seinen Namen sagte.

 

Nach einer Unterhaltung über den Namen des Schiffs kam die Kommunikation auf Komet Ison und den Gegensatz von Tolec und Cobra, und das Schiff gab die einfache Antwort:

 

Tolec ist derjenige, der in Bezug auf Komet Ison Recht hat.

 

Die Frage, die sich vermutlich jeder stellt, der die Ereignisse um Komet Ison verfolgt hat, warum Cobra nicht weiß, was Tolec und andere wissen, wird zwar gestellt, bleibt aber unbeantwortet mit dem Hinweis, dass diese Frage in diesem Film nicht das Thema sein sollte. Dafür werden Cobras Bemühungen, das Event bekanntzumachen hervorgehoben. Und ich möchte hinzufügen, dass die simple Bezeichnung „Event“ für diesen angekündigten Impuls aus dem Zentrum der Michstraße ja auf Cobra zurückgeht und sich mittlerweile wohl weltweit durchgesetzt hat. Im 2. Teil der Dokumentation wird das Event noch genauer behandelt.

 

Im weiteren Verlauf geht die Dokumentation auf Tolec, seine Arbeit und die Probleme beim korrekten Übermitteln der Informationen vom Andromeda-Konzil ein. Anesh (das Bewusstsein des sirianischen Schiffs) bestätigt, dass Tolec in dem göttlichen Plan zur Transformation der Erde die Rolle eines Kommunikationsrelais hat und im Falle von Komet Ison exakt die Information präsentiert hat, die ihm zur Verfügung stand, ohne Eigenes hinzuzufügen. Bei anderen Gelegenheiten hat er aber, Anesh zufolge, auch die Informationen ausgeschmückt und mit eigenen Anteilen versehen. Dieses „Abrunden“ der Information ist darauf zurückzuführen, dass gewisse Strukturen der Persönlichkeit noch nicht gut entwickelt sind, weshalb die Person nicht mit allen Frequenzen der Information resoniert. Wie Anesh betont, ist Tolec ist jedoch ohne Zweifel in der Lage einen direkten Kontakt mit Vertretern von hochentwickelten außerirdischen Zivilisationen aus technologischer und spiritueller Sicht durchzuführen.

 

Erwähnenswert ist auch Aneshs Rat, in gewissen Situationen den ersten Satz zu lesen, den Tolec übermittelt, weil dort fokussiert ist, was mitgeteilt werden soll. „Der Rest ist einfach eine Neuauflage des Gesagten mit zusätzlichen Erklärungen von Tolec.“

 

 

 

Neue Informationen zu Ison

 

Danach folgen interessante und neue Informationen zu Komet Ison.

 

Einer der wichtigen Aspekte ist, dass Ison einen Metallkern hat. Dieser Aspekt wurde von der NASA und anderen Astronomen und Wissenschaftlern und besonders von den okkulten Kräften, die versuchen die globale Bevölkerung falsch zu informieren, ignoriert und im Verborgenen gehalten.

 

Das Interesse der böswilligen Elite ist es, die Leute glauben zu lassen, dass Ison ein gewöhnlicher Komet aus Felsen, Eis und Sternenstaub ist, der auf einer normalen Flugbahn in Richtung Sonne ist und der im Perihelium der Sonne, d.h. in nächster Nähe zu dem Stern, sein Ende finden wird. Die bösartige Elite weiß sehr wohl, dass dies nicht die Wahrheit ist, aber sie wollen dieses Szenario von „Normalität“ erzwingen, weil sie die Zerstörung des Kometen durch die Detonation zweier thermonuklearer Bomben planten.

 

Diese Explosion war geplant, wenn der Komet in die Sonnenkorona eintritt und wegen des sehr intensiven Lichts der Sonne praktisch nicht mehr sichtbar war.

 

Zur Platzierung der Bomben benutzte die okkulte Gruppe auf der Erde Technologie, die sie aus Geheimoperationen oder „schwarzen Projekten“ zur Verfügung hatten, und die keine Regierungsprojekte sind. Was die Mitglieder dieser bösartigen Elite nicht wussten, war, dass das Metall des Kerns des so genannten Komets dafür entwickelt war, jede Strahlung um es herum zu absorbieren.

 

Die zwei atomaren Explosionen zerstörten Ison aber nicht, sondern lieferten ihm sogar Energie, denn der metallische Kern von Ison hat die Fähigkeit die Strahlung, die ihn von außen trifft, in ein magnetisches Feld zu verwandeln.

 



 

Das kugelförmige Schiff aus Tolecs ISON-Video

 

Nachdem Anesh die Wahrheit über Komet Ison mitgeteilt hat, bietet sie an, den Kometen mehr im Detail zu zeigen, und natürlich will der Astralreisende das sehen. Und sofort erscheint in seiner Sicht Komet Ison, den er aus verschiedenen Winkeln ansehen konnte.

 

Das Mutterschiff sagt sehr klar, dass im Zentrum dieses Kometen ein intelligentes, künstlich erzeugtes, metallisches Material ist, das aus der Hitze in der Umgebung ein magnetisches Feld erzeugen kann. Dieser Kern ist in der physischen Ebene sichtbar, weshalb die NASA und andere Beobachter ihn wahrgenommen haben müssen.

 

In den subtilen ätherischen und astralen Ebenen um diesen Kometen herum ist jedoch ein reales kugelförmiges Schiff gebaut, das hinten zwei große Zylinder hat, jeder etwa 20 km lang. Sie sind dafür gebaut, dass eine bestimmte spezifische Form entsteht, sodass wir glauben, dass es ein Komet ist. Aber tatsächlich sind sie nichts weiter als eine Art subtiler Turbinen, die Eis zerkleinern und es hinter dem Kometen versprühen. Dieses Schiff hat die Aufgabe, ein magnetisches Feld zu schaffen, generiert von dem intelligenten Metall im Zentrum des Kometen, um einen Schutzschild aufzubauen, sodass die Außerirdischen an Bord die Arbeit für ihre spezifische Mission durchführen können.

 

Deshalb ist Komet Ison ein Metallkern, der von einem großen Schiff umgeben ist, das in der ätherischen Ebene existiert und für Erdenbewohner unsichtbar ist.

 

Dieses Schiff ist kugelförmig und ist radial unterteilt; aber die Gravitation, die der spezielle Metallkern zur Verfügung stellt, ist so groß, dass diese radialen Komponenten des Schiffs in einer kohäsiven Ganzheit bleiben.

 

Die beiden Maschinen hinter dem Kometen sind aus Elementen der ätherischen Ebene konstruiert, also unsichtbar für uns, und mischen Eis, das vor dem Kometen absorbiert wird, mit einem bestimmten intelligenten Material, das dann nach hinten ausgestoßen wird, sodass es von der Erde wie ein normaler Komet aussieht.

 

Warum wurde das Schiff als Komet getarnt?

 

Die Antwort auf diese Frage lautet, dass es für den reibungslosen Fortschritt der tiefgreifenden Transformationen auf unserem Planeten notwendig war, das Schiff so zu tarnen, dass es als Komet erscheint. Auf dem gegenwärtigen Bewusstseinsniveau wäre die Menschheit geschockt und sehr verunsichert gewesen, wenn von einem weiteren Objekt, das von intelligenten Kräften angetrieben wird, berichtet worden wäre. Die böswillige Elite hätte die Verunsicherung ausgenutzt und der Erdbevölkerung eine außerirdische Invasion oder Vorbereitungen dazu glaubhaft gemacht3. Eine Welle von Angst, Panik und Spannung wäre die Folge gewesen und die Chancen für eine erfolgreiche spirituelle Transformation wären geschwunden. Das Chaos hätte den böswilligen Kabalen genutzt, die die Bevölkerung des Planeten unterdrücken will. Deshalb wurde ein Plan entwickelt, der sowohl ein emotionales Gleichgewicht auf der Erde erhält, als auch einige Anzeichen dafür, dass etwas Wundervolles und auch Grandioses und Reines für die Menschheit in sehr naher Zukunft vorbereitet wird.

 

Und so folgte also das Schiff geduldig der vorgeschriebenen Flugbahn des Kometen. Das „Skript“ erforderte, dass die wahren Verhältnisse zunächst nur langsam enthüllt werden, und dann die volle Identität bekannt wird. Und tatsächlich gab es ja schon frühzeitig Meldungen, dass Ison sich nicht wie ein normaler Komet verhält, z.B. beim Verbeiflug an Mars. Und noch ein Argument dazu:

 

Das sirianische Mutterschiff sagte, dass genug intelligente Wesen, die Kometen seit Jahren studieren, wissen und das sehr gut, wie sich ein Komet in der Nähe der Sonne verhält, und würden bemerken, dass im Fall von Komet Ison, selbst wenn er die doppelte Größe gehabt hätte, hätte er bei dieser kleinen Entfernung nicht der Hitze widerstanden, die die Sonne aussendet.

 

Deshalb ist sehr klar, dass es etwas gibt, das sie nicht erklären können, das vielleicht zeigt, dass sie diesem Kometen Aufmerksamkeit widmen müssen, weil er vielleicht viele Geheimnisse hat, die sie entdecken werden, wenn sie wirklich alle physikalischen und mathematischen Daten aus seiner darauf folgenden Flugbahn analysieren.

 

[...] Die Tatsache, dass der Komet mit großer Verzögerung wieder hinter der Sonne hervorkam, zeigt, dass etwas passiert ist. Wenn wir die Zeit berechnen, in der der Komet wieder hätte erscheinen sollen, [und vergleichen mit] dem Moment, in dem er tatsächlich wieder hinter der Sonne hervorkam, würden wir bemerken, dass diese Zeit nicht nur durch eine kreisförmige Flugbahn erklärt werden kann, sondern dass es zusätzliche Rätsel gibt.

 

Dazu heißt es an anderer Stelle in dem Video, dass „durch die Tatsache, dass das magnetische Feld der Sonne sich sehr stark geändert hat, die Außerirdischen nicht mehr in der Lage waren, das Wiederauftauchen in exakt der vorgegebenen Zeit zu vollbringen, damit es wie eine konsistente Flugbahn aussieht, und es gab eine leichte Verzögerung von ungefähr 6 Sekunden. Diese Verzögerung wurde von den amerikanischen Astronomen beobachtet, dennoch sagten sie, der Komet hätte es nicht überstanden und sei in der Sonne verglüht.“
Auch dass der Komet nach dem Wiederauftauchen seine Flugbahn beibehielt und fast dieselbe Masse hatte, sollte Fragen aufwerfen. Wenn der Komet nur aus Eis und Felsen bestanden hätte, wäre seine Masse deutlich verringert gewesen und die Flugbahn hätte sich ändern müssen.

 

Im Zentrum der Sonne

 

Und hier kommt der interessanteste Teil: Wie das Mutterschiff sagt, war der Komet samt dem ätherischen Schiff, das um ihn herum gebaut war, dazu bestimmt, in das Zentrum der Sonne einzutreten, und dort einen Kommunikationskanal mit einer weit entfernten Sonne herzustellen – als Vorbereitung für das Event.

 

Bei der Ankunft in der Mitte der Sonne, suchte das Schiff die Erzeugung eines magnetischen Monopols zu unterstützen, womit die Sonne in Kontakt mit einem weit entfernten Stern kommt, welcher einen Kontaktpunkt in einem galaktischen Netzwerk von Sternen in der Art repräsentiert, sodass ihre konzentrierte Energie von unserer Sonne absorbiert werden kann und in einem bestimmten Moment als äußerst kraftvoller energetischer Fluss zur Erde gesendet wird.

 

Die Erschaffung des galaktischen Netzwerks wurde vor mehr als 100 Jahren beschlossen. Während dieser Zeit wurden Schritt für Schritt die Verbindungen zwischen diesen Sternen und einem großen Stern nahe des Zentrums unserer Galaxie erbaut. Der Astralreisende berichtet:

 

Auf meinen Wunsch entstand in diesem Moment eine Mini-Galaxie vor meinen Augen. Ich habe unsere eigene Galaxie von oben gesehen, wie sie rotiert und auch, wo unser Stern ist. Nachher wurde mir gezeigt, wo der Stern ist, von dem die Information ausgesendet wird, den ich für etwa 100 mal größer als unsere Sonne hielt.

 

Es ist ein Stern sehr nahe dem Zentrum unserer Galaxie. Es gibt etwa 200 Sterne an der gegenüberliegenden Seite der Galaxie, die die subtile Energie auf den großen Stern nahe dem Zentrum der Galaxie fokussieren und sie spezifizierten die Form und zeigten mir dieses Netzwerk von Sternen, die Art wie es mit der Zeit konstruiert wurde und die Bedeutung dieses Netzwerks.

 

Danach bemerkte ich, dass die Energie, die sich in dem großen Stern nahe dem Zentrum der Galaxie ansammelte, während der Zeit der Polverschiebung Informationen zu unserem Stern sendete.

 

Sie sagten auch, dass dieser Kommunikationskanal auf einem magnetischen Monopol beruht, der in der modernen Wissenschaft nur theoretisch existiert. Gewisse Informationen über dieses Thema sind bekannt, aber nicht viele Forschungsarbeiten oder Studien, die beleuchten könnten, was in diesem Moment geschah.

 

Nach meinem Wissen und auch danach, was ich nach dieser Information auf dem Schiff aufgenommen habe, verstehe ich, dass zwischen zwei Punkten im Universum ein Kommunikationskanal errichtet werden kann, wenn ein Punkt ein magnetischer Nordpol ist und der andere ein Südpol. Zwischen den beiden Punkten entsteht ein Kommunikationskanal für Informations- und Energietransfer. Und das ist genau, was zwischen unserer Sonne und dem großen Stern nahe dem Zentrum der Galaxie passiert ist.

 

Vorbereitung für das Event

 

Ison hatte also die Mission, die Errichtung dieses Kommunikationskanals zwischen den beiden Sonnen zu unterstützen, sodass es immer die Möglichkeit gibt, Information zwischen den beiden Sternen zu übermitteln.

 

Der Moment, wenn die akkumulierte Energie in der Sonne in der Nähe des galaktischen Zentrums zu unserer Sonne gesendet wird, ist derjenige, wenn ein sehr deutlicher Energieimpuls aus dem Zentrum der Galaxie kommt. Dann wird die ganze angesammelte Energie in dem großen Stern zur Sonne gesendet und unsere Sonne sendet diese Energie an unser Sonnensystem.

 

Dieser einmalige Impuls, der in dieser Zeit von der Sonne kommt, ist mit dem Event verbunden, angekündigt von Cobra und indirekt von Tolec.

 

 

 

Zum Abschluss des ersten Teils sollen noch die Konstrukteure des eisernen Kerns von Ison erwähnt werden, deren Name in dem Video jedoch nicht genannt wird. Es heißt dazu einleitend:

 

Es ist leicht zu erkennen, dass die Planung einer solchen Mission im Weltraum eine herkulische Anstrengung ist, durchgeführt in der Zusammenenarbeit von Dutzenden oder sogar Hunderten von außerirdischen Zivilisationen, die technologisch und spirituell sehr fortgeschritten sind. Viele dieser Zivilisationen trugen zu der Konstruktion des ätherischen Schiffs bei, das den metallischen Kern von Komet Ison umgibt. Es gab auch eine Zusammenarbeit mit einer humanoiden Zivilisation, die als Spezies auf Konstruktionstechnik spezialisiert ist und die auch erstaunlich intelligent ist. Die Metalllegierung von Komet Ison wurde von Ingenieuren dieser Zivilisation geschaffen.

 

Die Mitglieder dieser Zivilisation sind es, die mit den beiden riesigen L-förmigen Schiffen angekommen sind, und sich auf der dunklen Seite des Mondes niedergelassen haben, wie Tolec auch bestätigt hat4. Ihre Rolle ist hier die eines Verteidigungsschilds, falls die Ereignisse auf der Erde eine gefährliche Wendung nehmen, die die Transformationen gefährden würden. Gleichzeitig haben sie auch die Rolle, gewisse technische Elemente in Verbindung mit der Flugbahn von Komet Ison zu koordinieren.

 

Diese Rasse ist humanoid und existiert in der physischen Ebene, wie wir. Sie sind groß und ihre Köpfe sind an den Schläfen breiter, was diesen irgendwie die Form eines Dreiecks mit der Spitze nach unten gibt. Sie sind sehr würdevolle Wesen und haben eine außergewöhnliche Intelligenz. Die Technologie, die sie zur Verfügung haben, ist erstaunlich und ihre phänomenalen Fähigkeiten in den Ingenieurwissenschaften und der Entwicklung von Raumschiffen werden selbst von den Sirianern anerkannt. Sie waren es, die die Stabilität und Flugbahn des Kerns von Komet Ison koordinierten, auf den die Kugel des ätherischen Schiffs aufgesetzt ist. Das Schiff selbst ist jedoch ein Hybriddesign, in dem Sinn, dass es spezifische Elemente von verschiedenen Zivilisationen gibt.

 

Anesh, das Bewusstsein des sirianischen Mutterschiffs, brachte die vorherrschende Rolle von Komet Ison auf den kurzen Satz:

 

Komet Ison ist der Auslöser für das Event.

 

(Fortsetzung in Teil 2)

 

1 Über dieses Mutterschiff gibt es eine eigene Dokumentation mit dem Titel TERRA GALACTICA (Episode 1)

 

2 Suzanne Lie hat auch schon von einem Mutterschiff mit Bewusstsein berichtet, das wie ein Mensch Auskunft geben kann. Artikel: Dr. Suzanne Lie im InLight Radio. Zitat: „...ein Sternenschiff ist lebendig!“ (s. dort Fußnote 5).

 

3 Und in der Tat ist ja Hollywood eifrig bemüht, dieses Klischee zu bedienen. Und auch das US-Militär ist mit von der Partie und hat Vorbereitungen für eine befürchtete Invasion getroffen. (Alien Invasion – Planspiele des US-Militärs)

 

4Das Video dazu: Andromeda Council confirms ships on back side of Moon

 

http://www.spiritgate.de/docs/komet-ison-das-event-die-wahrheit-darueber-2.php

 

Komet Ison. Das Event. Die Wahrheit darüber. Teil 2

 

nach der Video-Dokumentation Comet Ison. The Event. The Truth About It
Autor des Artikels und Übersetzung der Untertitel: Gerhard Hübgen

 

 

 

Der zweite Teil der Dokumentation Cometa Ison. Evenimentul. Adevarul despre ele (Comet Ison. The Event. The Truth About It) geht auf den erwarteten Energieimpuls aus dem galaktischen Zentrum, genannt Event, ein, der über unsere Sonne auf das ganze Sonnensystem einwirkt, und beantwortet die Frage nach dem ersten Kontakt mit den Außerirdischen. (Der Text beruht auf den englischen Untertiteln des Videos.)

 

Im ersten Teil des Artikels wurden die Vorbereitungen für das Event (das „Ereignis“) geschildert, an denen Komet Ison maßgeblich beteiligt war und die in dem fast unglaublichen Vorstoß von Ison in das Zentrum der Sonne gipfelten, wo der Raumschiff-Komet an der Errichtung eines Kommunikationskanals zu einer großen Sonne in der Nähe des galaktischen Zentrums beteiligt war. Über diesen Kanal für Informations- und Energietransfer wird nach den Informationen in Teil 1 das Event ausgelöst.

 

Anesh, das Bewusstsein des sirianischen Mutterschiffs, zeigt nun dem Astralreisenden (Stefan Muresan) das Event, den energetschen Impuls aus dem Zentrum der Galaxie, der den Lauf der Menschheitsgeschichte einschneidend verändern wird:

 

Das Mutterschiff der Sirianer zeigte mir, was das Event, über das gesprochen wurde, bedeutet. Dieses Event ist ein initialer, sehr intensiver, energetischer Impuls, ausgesendet aus dem Zentrum oder Herz unserer Galaxie, der über unsere Sonne übertragen wird.

 

Diese Energie wird von jedem Menschen auf Planet Erde gefühlt werden. Diese Energie wird jedes Atom unserer physischen Konstitution durchdringen und wird vorteilhafte Änderungen in unserer DNA bewirken, sodass wir uns in Zukunft in beschleunigter Weise entwickeln können.

 

Die Menschen werden ein Glücksgefühl im Innern spüren, und wer vorbereitet ist, wird sogar Zustände innerer Erleuchtung haben. Sie werden klar verstehen, was die Idee von Gott bedeutet und sie werden einen Zustand von perfektem Glück und von Freude spüren. Zur gleichen Zeit wird diese Energie eine Vitalität und einen subtilen Schimmer bringen, der sogar auf der Haut im Gesicht sichtbar sein wird, ein besonderer innerer Schimmer.

 

Das Mutterschiff präzisierte auch, dass dieser erste Impuls genau 14 Minuten 58 Sekunden dauern wird. Er repräsentiert genau den Herzschlag unserer Galaxie. Deshalb ist es in der Tat die Frequenz unserer Galaxie.

 

Anesh zeigte mir: Wenn dieses Ereignis eintritt, wird eine gewisse Helligkeit zu sehen sein, wenn es während der Nacht stattfindet, etwas Ähnliches wie das Licht an den Polen, wenn die Aurora Borealis1 erscheint. Wenn das Ereignis (das Event) während des Tages eintritt, werden die Menschen eine besondere Helligkeit im Himmel sehen und werden ein großes Glücksgefühl im Innern spüren, wenn sie das sehr helle und leuchtende Blau über ihrem Kopf sehen.

 

Eine einmalige Chance für den evolutionären Fortschritt der Menschen ...

 

Es ist eine EINMALIGE Chance, die uns für einen erleuchtenden Sprung unseres Bewusstseins angeboten wird. Es wird ein einmaliger Moment in der Geschichte unseres Planeten und selbst in der Geschichte des Universums sein.

 

Anesh sagte aber auch, dass dies die einzige Energie sein wird, die diejenigen beschützt, die dem Weg der Evolution folgen. Das Event wird mit Sicherheit stattfinden und es wird eine imposante Gelegenheit für menschliche Wesen sein, sich an dem Pfad der Evolution zu orientieren, auf außergewöhnliche Weise fortzuschreiten - von einem energetischen und spirituellen Standpunkt aus.

 

Der außerordentlich kraftvolle, energetische Impuls wird das Leben bis hinunter zu seinen niedersten Formen erleuchten, selbst auf der Ebene von Bakterien oder dem gestaltlosen Grund. Er wird praktisch eine Erneuerung der DNA des Menschen gegenüber dem, was sie aktuell ist, bedeuten, entsprechend dem Schicksal und der Wahl, die jeder von uns macht. Dann werden die Menschen die Natur der Dinge verstehen und werden eine Intuition von der Wahrheit haben. Sie werden erwachen, wie aus einem langen und tiefen Schlaf, und sie werden alles um sich herum von einem göttlichen Licht durchdrungen sehen.

 

Aber entsprechend dem Sprichwort: „Gott gibt, aber er tut es nicht für dich“ werden die Menschen persönlich die Wahl des Weges treffen müssen, den sie gehen wollen: entweder den der Stagnation, Involution und des Leidens im alten Paradigma oder den des Glücks und des Aufstiegs in eine Welt der Spiritualität und des Lichts.

 

... und eine Erneuerung der ätherischen Dimension

 

Weiterhin wird dieser kolossale Energieimpuls aus ätherischer Sicht eine Infusion vitaler Energie in die ätherische Ebene der Erde darstellen, in der die sirianische Zivilisation gegenwärtig etabliert ist, und sie wollen sie konsolidieren, um die alte mangelhafte ätherische Ebene, die voll von energetischen Blockaden ist, zu ersetzen. Diese alte ätherische Ebene haben satanische und dämonische Wesen intensiv benutzt, um Menschen zu unterwerfen und zu kontrollieren, besonders in den letzten tausend Jahren.

 

Nach dem Event: Böswillige Wesen machen mobil und Aufspaltung in Optimisten und Pessimisten

 

Unmittelbar nach der gewaltigen Emission des erleuchtenden Energieimpulses, wird es einige Ereignisse auf der Erde geben, die so verstörend sind, dass er die einzige Energie ist, die schwergeprüfte Menschen beschützen kann.

 

Selbst wenn einige Menschen sich selbst täuschen und denken, dass der Aufstieg der Menschheit zu einem höheren Schwingungsniveau einem reibungslosen Kurs ohne Härten folgen wird, müssen wir jedoch sagen, dass hinter diesem Denken, neben den guten Absichten, eine große Unreife und sogar eine latente Angst in ihrem Wesen steckt.

 

Diese unglücklichen Menschen ziehen es vor, sich hinter einigen Schlagworten von Frieden und Liebe zu verstecken, ohne in der Lage zu sein, alle realen Konsequenzen energetischer Manifestationen in der Welt sehen zu können oder in der Tiefe zu verstehen.

 

Wie Anesh sagte, wird das Event die böswilligen Wesen sehr stark beunruhigen. Sie werden sofort ihre Verstecke verlassen und versuchen, Menschen wieder in Richtung der Angst, Wut und Gewalt zu beeinflussen, um die Muster der Unterdrückung und Kontrolle über die Menschheit zurückzuholen. Dafür werden sie jedes Mittel benutzen, ohne sich weiter zu verstecken. Natürlich werden sie durch solche Wesen agieren, die sich schon vor langer Zeit verkauft haben oder unterwandert wurden, im Allgemeinen politische Führer oder Banker.

 

Die meisten von ihnen sind so korrupt und makelbehaftet, dass sie selbst nach dem Event ein fruchtbares Land den undurchsichtigen Aktionen der böswilligen Wesen darbieten würden. Diese werden sie beeinflussen, Entscheidungen von ernsthaftester Natur gegen die Bevölkerung zu treffen.

 

Deshalb werden eine kurze Zeit nach der Aussendung des außerordentlichen Impulses erleuchtender kosmischer Energie beunruhigende Ereignisse auf der Erde stattfinden. Es werden sehr schwierige Zeiten werden, in denen die Menschen ernsthaft getestet werden. Viele Wahrheiten, viele Geheimnisse werden ans Licht kommen, die die Leute empören werden. Anders als in der gegenwärtigen Situation, in der es bei einer großen Zahl von Menschen keine Einheitlichkeit von Meinung und Willen gibt, werden die Volksmassen nach dem Event hervorkommen und ihre Rechte mit großem Mut und großer Bestimmtheit fordern. Aber selbst, wenn es für viele Leute schwierig sein wird zu verstehen oder zu glauben, dass sie diese Situationen hintersich lassen können, sagt Anesh, wird die Unterstützung des erleuchtenden Energieimpulses sie unfehlbar führen, diese Schwierigkeiten auf fast wundersame Weise zu überwinden.

 

Indem die Gesellschaft dem Event folgt, wird sie einen Energieüberschuss haben und natürlich werden die Dunkelmächte durch dieses spirituelle Erwachen sehr beunruhigt sein. Denn anstatt in permanenter Angst zu leben und beständig in ihre Geldbörse zu schauen und für den Lebensunterhalt arbeiten zu wollen, wollen die Menschen dann wieder spirituelle Freiheit. Sie werden die Stärke haben, ihre Rechte und spirituelle Unabhängigkeit zu fordern.

 

Ich bemerkte nicht unbedingt sehr große Kriege oder Konflikte; jedoch auf sozialer Ebene, der menschlichen Ebene, wird die Anspannung bedeutend sein. Zur gleichen Zeit werden die beiden Lager der Menschen, die einen Zustand von Glücklichsein oder Erleuchtung erfahren haben, und pessimistische Wesen die Tendenz haben, emotionale und subtile Territorien zu gewinnen.

 

Es wird oft Konflikte geben unter Leuten – sowohl unter jungen, als auch unter älteren – die eine positive Einstellung oder im Gegenteil eine böswillige Einstellung zeigen wollen. Ungefähr 3 Jahre nach dem Event, währenddessen alle diese Störungen stattfinden werden, werden sich die beiden Lager „trennen“. Die Pessimisten werden den Aufstieg aufgeben und werden in der physischen, materiellen Ebene eingesperrt bleiben und einander zu bekämpfen beginnen; diejenigen, die sich innerlich transformiert haben, werden beginnen, sich nach und nach loszulösen und die spirituellen Gemeinschaften der neuen Ära auf der Erde formen.

 

Obwohl diese Zeiten schwierig sein werden, wird es auch ein schwindelerregendes Tempo bei Enthüllungen geben. Ihr Rhythmus wird außergewöhnlich sein und bis zu einem gewissen Grad wird das die Schwierigkeiten, die durchzumachen sind – zumindest für das Optimistenlager – erleichtern.

 

Warum treten Außerirdische nicht in Erscheinung?

 

Viele Internetsurfer, die leidenschaftlich am UFO-Phänomen und außerirdischen Zivilisationen interessiert sind, fragen, warum sich außerirdische Wesen nicht entschließen in Erscheinung zu treten und in der gegenwärtigen, ebenso düsteren Periode Kontakte mit derzeitigen Regierungen der Welt aufnehmen.

 

Auf diese Frage antwortete Amun, Kommandeurin des sirianischen Schiffs. Nachdem ich verschiedene Aspekte in Bezug auf das Event gesehen hatte und was sich nach dieser Zeit abspielt, wollte ich eine Antwort auf eine Frage, die mich so viele Leute im Laufe der Zeit gefragt hatten: „Warum kommen diese sirianischen Wesen nicht auf die Erde mit ihren Schiffen, damit dieses Treffen wirklich stattfinden kann, was so viele Leute wollen?“

 

In diesem Moment ermöglichte Anesh mir eine Vision von Amun. Ich konnte so einen telepathischen Kontakt durch einen subtilen Kanal mit Amun aufnehmen und ich konnte mit ihr kommunizieren, um ihr direkt diese Frage zu stellen.

 

Amun sagte mir sehr klar, dass an einem bestimmten Punkt in der Zeit die menschliche Zivilisation in Kontakt mit der sirianischen Zivilisation sein wird, jedoch gegenwärtig sind die Umstände dafür nicht förderlich, weil selbst diejenigen, die sich sehr gerne mit ihnen treffen wollten, nicht die Kapazität und die Kraft hätten, den positiven subtilen Energien, die ihr Energiekörper emittiert, zu widerstehen.

 

Sie sind so mächtig, so vergeistigt und so wunderbar in ihren Seelen, dass viele Leute in der Tat vor ihnen weglaufen würden.2 Amun erklärte mir, dass sie dies nicht wollten, weil es ihrem Wunsch, eine dauerhafte Verbindung zu den Menschen zu schaffen, engegenstünde. Wenn von denen, die ein Treffen wollen, ein großer Teil vor ihnen davonlaufen würde, würden nur sehr wenig übrig bleiben, und es wären nicht genug, um ein unvergessliches Treffen zu haben, wie sie es sich für den richtigen Moment wünschen. Es ist deshalb in erster Linie unser Kampf als Erdenbewohner. Die gutwillige außerirdische Präsenz wird dem Gleichgewicht nur dann nachhelfen, wenn eine der Kräfte unverhältnismäßig wird in Bezug auf die andere. Auf diese Art bleibt es den Menschen selbst überlassen, zu sehen, was Wahrheit ist, und die nötige Erfahrung zu gewinnen. Amun präzisierte, dass die Menschheit zweifellos den Kampf mit den Kräften des Bösen gewinnen wird, weil das ihr Schicksal ist. Jedoch müssen wir Menschen uns entscheiden, WIE wir gewinnen.

 

Wir können es auf leichte Art tun oder wir können es auf eine härtere Art tun, durchsetzt mit Schwierigkeiten. Wir können schnell siegen, oder wir können langsam sein und dann wird der Prozess Zeit brauchen. Wir können Pessimismus wählen und Leiden, oder wir können vertrauensvoll sein und voller Optimismus.

 

Aus dieser Sicht heraus konkretisierte Amun, dass sie, die Sirianer, alle notwendige Unterstützung geben werden, da sie seit uralten Zeiten hier sind, als sie zur Formation des Ökosystems der Erde beitrugen und deshalb sehr interessiert an der spirituellen Entwicklung der Menschheit sind; aber natürlich, fügte sie hinzu, sind wir diejenigen, die diesen Kampf bestehen müssen.

 

Wenn sie, die Sirianer, andererseits gegenwärtig erscheinen würden, um auf die eine oder andere Art zu intervenieren, würde das so viel Angst und Trennung unter der Weltbevölkerung verbreiten, dass es all die Anstrengungen, die bis jetzt gemacht wurden, um Dutzende von Jahren verzögern würde, um diese komplexe Transformation zu erreichen, und würde all diese Anstrengungen nutzlos machen.

 

Amun sagte mir, dass sie uns helfen wollen und dass sie immer bei den Menschen sein wollen. Wenn wir sie um Hilfe bitten, werden sie sofort hier neben uns sein. Sie werden uns unterstützen, sie werden alles Mögliche tun, um positive und spirituelle Phänomene zu kreieren, damit wir uns selbst erheben können und verstehen, was uns in diesen Momenten widerfährt.

 

Das Wichtigste ist spirituelle Entwicklung

 

Wir werden von der subtilen Energie, die die Sonne aussendet, unterstützt und das ist ein Vorteil für uns. Wenn das Event stattfindet, wird alles überaus förderlich. Mit anderen Worten, wenn wir wirklich spirituell wachsen wollen, haben wir alles, was wir brauchen, um das zu tun. Wenn nicht, ist es unsere Entscheidung.

 

Das Wichtigste ist wirklich, unser Leben zu leben, um spirituelle Unabhängigkeit zu erkämpfen und diese morbide Situation, in der sich die Menschheit befindet, loszuwerden, statt auf die Ankunft der Außerirdischen zu warten und sie die Probleme lösen zu lassen, die wir aktuell haben. Denn jetzt haben wir alles, was wir zum Erfolg brauchen.

 

Das Wichtigste, das wir jetzt tun können, ist, uns spirituell zu entwickeln und auf eine Art fortzuschreiten, dass ein Treffen zwischen uns, den Erdenbewohnern und ihnen, den Sirianern, genau so stattfindet, wie es zuvor festgelegt wurde.

 

(Ende)

 

1 AdÜ: Aurora Borealis, das Polarlicht

 

2 AdÜ: Dazu erklärt auch dieser Artikel einiges: Von der Schwierigkeit ETs zu begegnen

 

 

 


 

 

 

Teil 1: Komet Ison. Das Event. Die Wahrheit darüber. Teil 1

 

YouTube-Video der Dokumentation: Cometa Ison. Evenimentul. Adevarul despre ele

 

Englisches Transkript: Comet Ison. The Event. The Truth About It

 

 

 

http://www.spiritgate.de/docs/tolec-spricht-ueber-die-zeit-und-die-4d-transformation.php

 

Tolec spricht über die Zeit und die 4D-Transformation

 

nach dem Video Tolec speaks about Time & the 4D Transformation, 22.02.14
Transkript und Übersetzung: Gerhard Hübgen

 

Tolec: Dieser Tolec-Bericht basiert auf umfangreichen Erklärungen über die Natur der Zeit, die mir meine Kontakte vom Andromedakonzil (AC) mitgeteilt haben: Es geht um die Zeit selbst, um verschiedene mögliche Zeitlinien, wie Zeitlinien beeinflusst werden, den gegenwärtigen Übergang und jetzige Veränderungen des Planeten, die Auslösung von Ereignissen, wie auch um die kommende höherdimensionale 4D-Transformation dieser Welt und ihrer Menschen.

 

Hi!

 

Grüße aus den High Deserts im Südwesten der Vereinigten Staaten. Hier ist Tolec. Es ist Samstag, der 22. Februar 2014.

 

Dieses YouTube Video ist die Antwort auf die Frage von einigen von euch über die Transformation dieser Welt in die 4D-Schwingung und warum sie nicht im Januar 2014 passiert ist. Ich stellte diese Antwort Hunderten von euch über den YouTube-Nachrichtendienst zur Verfügung, der ziemlich genau wie E-Mail funktioniert. Ich dachte jedoch, dass mehr noch von diesem gesprochenen Format profitieren würden. Das wird eine ausführliche Antwort, deshalb bitte ich um Geduld, wenn ich alle Fakten, die im Spiel sind, andiskutiere.

 

Wie ich schon vielen anderen auf dem ganzen Planeten mitteilte, ist die Natur der Zeit, wie wir sie kennen, nicht starr. Sie ist wirklich eine Illusion und in diesem Augenblick fährt sie fort, wegen der ansteigenden 4D-Frequenzen rasant zu Ende zu gehen. Und ja, die Zeit ist immer noch wirksam wegen der Natur des 3D-Lebens auf diesem Planeten.

 

Nehmt auch bitte zur Kenntnis, dass es mindestens 25 mögliche Zeitlinien mit 25 möglichen Ergebnissen gibt, wie es mir von meinem primären Kontakt beim Andromeda-Konzil beschrieben wurde. Er sagte mir, diese Zeitlinien können beschrieben werden als

 

 

 

  • eine zentrale vorherrschende Zeitlinie,

  • 12 mögliche positive Zeitlinien, die sich auf der rechten Seite befinden und eine Tendenz in Richtung Zentrum haben,

  • 12 mögliche negative Zeitlinien, die sich auf der linken Seite befinden eine Tendenz weg von der zentralen, vorherrschenden Zeitlinie haben.

 

 

 

Jede Kombination oder Varianz von einzelnen oder allen diesen Zeitlinien ist möglich. Und was immer ich sagen könnte, um die wesentlichen Veränderungen und Nuancen der Zeitlinien zu erklären, wäre niemals genug, um die Myriade von möglichen Ergebnissen vollständig zu erklären.

 

Was ich über dieses Thema sagen kann, ist dies: Wie wird die vorherrschende Zeitlinie beeinflusst?

 

Die Dinge, die geschehen, die Veränderungen, basieren auf “Was”1. Jede Entscheidung, jede Handlung, jedes Ereignis hat eine Reaktion. Alles ist Ursache und Wirkung. Von natürlichen, evolutionären Veränderungen angefangen bis zu jeder Entscheidung, die Menschen auf diesem Planeten in jeder Stunde eines jeden Tages treffen: Alles hat eine Ursache und Wirkung hinsichtlich der Zeitlinien.

 

Und dann gibt es natürlich äußere Einflüsse auf der Basis von äußeren Eingriffen. Zum Beispiel:

 

Das gegenwärtige Stadium der Evolution unserer globalen Gesellschaft ist mindestens seit den frühen 1950ern direkt beeinflusst worden, als unsere Regierung mit ET-Technologie Bekanntschaft machte, entweder durch Vereinbarungen mit den Gray-ETs und/oder durch Nachbau von ET-Technologie, die sie durch verunglückte Fluggeräte der ETs erhalten hatten, die typischerweise UFOs genannt werden. Das hat die Geschwindigkeit unserer technologischen Entwicklung auf diesem Planeten radikal verändert.

 

Der Kommandant der primären Biosphäre des Andromeda Konzils sagte mir während einer Unterhaltung vor einundeinhalb Jahren: ‘Wenn wir als Gesellschaft keinen Zugang zu diesen Technologien gehabt hätten und uns auf natürliche Weise entwickelt hätten, wären wir jetzt heute erst da, wo wir Mitte der 70er Jahre waren.’ Auf dieser Grundlage könnt ihr aus diesem einen Beispiel allein die Ursache und Wirkungen, die äußere Einflüsse auf eine Zeitlinie haben, verstehen.

 

Nun, neben diesem Thema haben mir auch alle meine AC Kontakleute einige Male erzählt, dass Dinge, die auf natürliche Weise im ganzen Universum absolut... absolut nicht auf der Grundlage von “Wann” passieren, wie zeit- oder datumbasiert, sie passieren auch auf der Basis von “Was”. Das “Was” sind dabei bestimmte kosmische oder himmlische Ereignisse, die andere Folgeereignisse auslösen.

 

Das trifft sehr gut auf die dimensionale Anhebung zu – die Transformation dieser 3D-Welt in eine kristallinbasierte, höherdimensionale, 4D-Welt auf mittlerer Ebene mit einem spirituellen Wesenskern. Gewisse kosmische oder himmlische Grundereignisse werden zuerst passieren, die dann globale Erdveränderungsereignisse in großem Stil auslösen werden. Das wird der wirkliche und formale Beginn der dimensionalen Verschiebung für diesen Planeten sein, der in eine 4D-Welt transformiert wird.

 

Ihr könnt euch diese Übergangsperiode auch so vorstellen, wie bei einer Raupe, wenn sie beginnt, all das zu tun, was sie in ihrem Leben in diesem Stadium tut. Sie spinnt einen Kokon und eine Zeit später kommt ein wundervoller Schmetterling hervor. Das alte Leben des Kokons muss sterben, der Kokon muss abgestreift werden, bevor ein wundervoller Schmetterling erscheinen kann. Das bedeutet zwingend, es muss eine Zeit des Übergangs geben, bevor der Schmetterling hervorkommt. Deshalb ist es sehr wohl die Zeit des Übergangs, in der wir genau jetzt auf diesem Planeten sind.

 

Und ja, es wird wahrscheinlich schlimmer werden. Das Alte muss aussterben, damit das Neue beginnen kann und bevor die Dinge besser werden.

 

Jetzt das Wichtigste, und passt bitte gut auf, was ich jetzt sage. Meine AC-Kontaktleute haben mir übereinstimmend gesagt, dass alles, was sie jetzt und in den vergangenen mehr als 2 Jahren der Erdzeit sehen, ihnen sagt, dass diese dimensionale Anhebung geschieht und weiter geschehen wird im unmittelbaren Jetzt – was meine Wortwahl ist – bis zu dem Moment der tatsächlichen 4D-Transformation, wenn sie von einem Augenblick zum anderen ausgelöst wird und Veränderung bringt, wie ich zuvor schon sagte.

 

Sie haben mir auch in den vergangenen zwei Wochen gesagt, dass dieses höherdimensionale Transformationsereignis, das unmittelbar bevorsteht – ja, sie benutzten das Wort ‘unmittelbar bevorsteht’ – sofort auf den Fersen des ganzen Geschehens folgt, das ich gerade beschrieb, dass die Leute guten Willens und die [...2], und ihnen unmittelbar folgend in jeder City, Stadt, die sie auf dem Planeten besuchen, dass die Leute der vier verbündeten AC-Mitgliederplaneten Ventra, Toleca, Nicotae und Ritol, dass diese Leute die Menschen der Erde auf dem ganzen Globus besuchen werden. Es wird auch telepathische Aussendungen3 geben, die von verschiedenen Individuen gehört werden und andere Wege der Kommunikation mit der Erdbevölkerung darüber, was vor sich geht und was als nächstes kommt.

 

Und ja, sie werden der Erdbevölkerung einiges ihrer fortgeschrittenen, höherdimensionalen Technologie überlassen, wenn wir höherdimensionale 4D-Menschen werden. Besuche dieser ehrfurchtgebietenden Menschen wird nicht nur während der Transformation dieser Welt in eine höherdimensionale geschehen, sondern auch viele Jahre danach. Ihr könnt sie euch als höherdimensionale [...4] Berater und Lehrer vorstellen, die mit den vielen Aspekten des höherdimensionalen Lebens ganz vertraut sind.

 

Zum Abschluss dieses Themas: Wann wird all dies passieren? Wie ich schon vorher auf der Grundlage von allem, was ich gelernt habe, gesagt und geschrieben habe, erwartete ich, dass massive, grundsätzliche Veränderungen, einschließlich der 4D-Transformation dieser Welt, im Januar 2014 geschieht – letzten Monat! Dass sie nicht genau im Monat Januar 2014 passierten, ist nicht auf die Zeit oder einen Zeitfaktor zurückzuführen, und dass sie noch nicht passierten ist nicht unter meiner Kontrolle – unter wessen auch immer!

 

Ich biete euch jetzt einige zusätzliche Einsichten über Diskrepanzen in der Zeit an, die vielleicht helfen. Vor einigen Monaten fragte ich die Vizevorsitzende Tania des Andromeda Konzils nach der Erwartung des Konzils und nach ihrer Erwartung als 4D-Mensch [zu Folgendem]: Wenn jemand beschließt, sie zu verlassen – eine Reise zu machen – zu inkarnieren und ein 3D-Leben auf Planet Erde zu leben mit, sagen wir, der durchschnittlichen Lebenserwartung von 75 Jahren. Was würden sie als 4D-Menschen erwarten, wie lange diese Person ihre 4D-Existenz verlassen haben wird?

 

Ihre Antwort war: Der beste Näherungswert, den sie mir geben könnte, wäre: ein Erdentag. Wenn einer von uns von dort weggegangen wäre, würden sie es als 1 Erdentag empfinden, während hier unten die Lebensdauer von 75 Jahren vergeht.

 

Dieses Wissen finde ich erstaunlich. Diese Information deckt sich auch mit dem Gefühl, das ich und andere mit Erfahrungen wie ich haben: Als ob wir den Planeten gefühlt für viele Wochen, ah, drei oder vier Wochen, verlassen hätten, wenn wir höherdimensionale Erfahrungen mit 4D-Leuten haben. Und wir sind wieder zurück auf der Erde und sind nur für 14 oder 15 Minuten Erdzeit weg gewesen.

 

Ich habe auch gelernt, sie können uns hier auf die Erde in jede Zeit zurückbringen, die wir oder sie wollen. Für sie ist Zeit relativ, sie existiert nicht.

 

Das bekräftigt auch, was ich über Reisen von 3D-Menschen gelernt habe. Wenn wir in der Zeit reisen wollen oder Leute besuchen, die 4D sind, die außerhalb der uns bekannten Zeit leben, müssen wir als 3D-Menschen irgendwie in einen menschlichen 4D-Schwingungszustand konvertiert werden, wenn auch nur zeitweise, um zu einem Ort zu reisen, der in einer 4D-Frequenz oder irgendeiner anderen Frequenz höher als 4D existiert und vibriert. Deshalb können Zeitreisen nur durchgeführt werden, wenn Menschen der Erde mit einer minimalen 4D-Schwingungsrate schwingen, wenn auch nur zeitweise.

 

Wie ihr also sehen könnt, ist Zeit nicht absolut und deshalb ist sie auch nicht linear. Mit dieser Information könnt ihr euch etwa vorstellen, dass 75 Erdenjahre... wir können sagen, es ist eine durchschnittliche Lebenserwartung für einen Menschen der Erde, und für sie ist nur ein 4D-Tag vergangen. Deshalb könnt ihr euch auch vorstellen, dass ein Monat unserer 3D-Erdzeit für sie den Wert von etwa einer Minute hat.

 

Zurück zum Thema der 4D-Transformation dieses Planeten und ihrer Relevanz für “wann”: Januar 14, Februar 14, März 2014. Für sie ist das wie der Unterschied zwischen einer Minute, zwei Minuten und drei Minuten. Das ist die Realität, wie sich diese beiden Frequenzen des vibrierenden Lebens, 3D, 4D und höher vergleichen lassen, zumindest nach dem, was ich bis heute gelernt habe.

 

Und so hoffe ich, glaube ich, dass ihr jetzt beginnt, ein besseres Verständnis zu bekommen, wie verschieden die Lebenserfahrungen in der Zeitlosigkeit von 4D sind und wie verschieden sie vom 3D-Leben auf der Erde sind.

 

Zum Abschluss: Ich erwarte, die 4D-Transformation dieses Planeten und der Menschen dieses Planeten wird in der sehr nahen Zukunft geschehen, direkt bevorstehend. Die Übergangszeit, die Veränderungen des Übergangs umgeben uns alle. Fragt mich jedoch nicht, wie bald oder wann “direkt bevorstehend” sein wird. Ich weiß es nicht genau, aber diese höherdimensionale Transformation wird geschehen, nach all den heftigen Veränderungen, die wir jetzt auf und an diesem Planeten geschehen sehen.

 

Wir werden alle zusammen sehen, wie es sich entfaltet. Denkt daran, diese Erdveränderungen und die 4D-Transformation, die zu dieser Welt kommt, sie werden nicht von Zeit, Datum oder dem Wann bestimmt. Diese Veränderungen unserer Welt und die 4D-Transformation des Sonnensystems sind ereignisgesteuert.

 

Das ist die beste Erklärung im Überblick, die ich euch über dieses Thema geben kann. Ich hoffe, ich habe die Dynamik des ‘Wie’ der höherdimensionalen Transformation dieser Welt und warum sie nicht zeit- oder datumsgesteuert ist, deutlich erklärt. Es spielt sich jetzt eine Menge ab auf diesem Planeten, was ein klarer Hinweis für massive Veränderung ist. Ich weiß, dass viele von euch das verfolgen. Erwartet, dass diese Dinge zunehmen und unternehmt, was immer ihr für notwendig haltet, um für alles in unserer nahen Zukunft vorbereitet zu sein.

 

Hier ist Tolec.

 

Wodakote

 

Frieden für euch alle und eure Familien.

 

1 AdÜ: Was geschieht?

 

2 AdÜ: unverständliches Wort bei Position 8:25 im Video.

 

3 AdÜ: Das hat auch Kirael vor etwa 10 Jahren schon verkündet (“Nach dem Aufstieg 1+2”).

 

4 AdÜ: unverständliches Wort bei Position 9:32 im Video.

 

YouTube-Video: Tolec speaks about Time & the 4D Transformation

 

007


[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

Goldcharts


[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

 

Silbercharts

Bei Twitter bin ich unter @Oridaha

Auf meiner Seite suchen:

Planetarischer K-Index

IP