KÄMPFEN AUS LIEBE, SANANDA

SANANDA:

 

11. März 2016

Kämpfen aus und in Liebe! Das bedeutet:
1.) Dunkle Übergriffe zurückweisen mittels Lichtschwert,
das gleichwohl auf feinstofflicher wie auch auf feststofflicher 
Ebene wirkt. 

2.) Dunkle Übergriffe zurückweisen mittels 

Verfügungen, die ebenso auf allen Ebenen wirksam sind. 

3.) Dunkle Übergriffe zurückweisen mittels physischer 

Kraft, mittels klugem Denken und klugem Handeln.

 

In diesem letzten Fall seid euch versichert, solange das 

Böse zu euch kommt und nicht von euch ausgeht, so lange 

erschafft ihr keine neuen karmischen Schleifen; und solange 

ihr kämpft, da euch ein Kampf auferlegt und aufgezwungenen 

wurde, bleibt ihr von weiteren karmischen Schleifen frei.

 

Wer jedoch kämpft um des Kampfes willen und wessen Kampf 

keinem höheren lichtvollen Zweck geweiht ist, der hat den Kampf 

mit der Finsternis auf unterster Ebene aufgenommen und wird 

selbst zu dem, was er vorgibt zu bekämpfen.

 

Hier gilt es klar zu unterscheiden, denn wahrlich:

Schlägt dich jemand auf die rechte Backe so verweigere ihm 

die linke Backe und ziehe ihn für sein Tun zur Verantwortung! 

Das ist das wahre Bibelwort, denn wahrlich: 

 

Solange der Irrglaube, Liebe gewähre alles und fordere 

nichts, bestehen bleibt, haben die dunklen Herrscher ein 

leichtes Spiel mit den Menschen und die Rollen von Opfer 

und Täter bleiben weiterhin klar verteilt.

 

JJK: Das heißt, so ich physisch bedroht werde, 

darf ich mich auch physisch zur Wehr setzen? 

 

SANANDA: In der Tat, denn nicht das, was du tust,

zählt, sondern warum du etwas tust!

Zuallererst jedoch gilt es die Gewalt, die ihr euch selbst 

antut, zu entfernen! Ihr werdet deshalb Lichtkrieger genannt, 

da ihr die Qualität besitzt, jedem lichtlosen Zustand mit eurem 

Licht zu begegnen. 

 

Ihr werdet deshalb Lichtkrieger genannt, da ihr als 

hochschwingende Wesenheiten auf niedrigschwingenden 

Welten Kämpfe, Schlachten und Kriege ausfechtet, um der 

Menschheit und nicht um euch selbst einen Dienst zu erweisen.   

 

SANANDA 

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2016/03/kampfen-aus-liebe-sananda.html

 

JESUS durch John Smallman ~ FEBRUAR 2016“

Übersetzung: SHANA

Ihr seid, jeder einzelne von euch, unglaublich mächtige Energie-Felder der Liebe"

07.02.2016

 

Das Chaos auf der Erde scheint an vielen Orten wie Vulkane auszubrechen! Veränderung beschleunigt das Bewusstsein, während alternative Nachrichten-Webseiten wie ein Gebläse die Veröffentlichung von Informationen heraus schleudert, die lange als Teil der Absicht geheim gehalten wurden, durch die nur sehr wenige den Rest der Menschheit versklaven und kontrollieren. Dieses neue Bewusstsein kann nicht eingedämmt werden. Es gibt Organisationen, die fest entschlossen sind es zu zermalmen oder lächerlich zu machen, um die alte Ordnung davon abzuhalten zusammenzubrechen.

 Aufgrund enorm erweiterter Kommunikations-Fähigkeiten, die jedem erlauben mit jedem anderem irgendwo auf dem Planeten zu kommunizieren, können dunkle und unheimliche Geheimnisse nicht mehr im Verborgenen gehalten werden. Jene, die seit Äonen benutzt und missbraucht wurden von denen, die die Macht durch die Hintertür und Korruption ergriffen, werden sich jetzt bewusst, dass ihr Vertrauen von den Autoritäten ausgebeutet und gegen sie benutzt wurde. Und sie weigern sich zu erlauben, dass dies fortgesetzt wird.

 Die alte Ordnung ist absolut abhängig von bereiten Männern und Frauen in der Polizei, den Geheimdiensten und dem Militär, die Befehle ihrer Vorgesetzten ohne Zögern ausführen. Diese Männer und Frauen erkennen jetzt, dass sie jene mit der Macht sind, und sie stellen Fragen und erwarten anspruchsvolle ehrliche und verantwortliche Antworten auf die Frage, warum sie Befehlen folgen sollten, nach denen sie kontrollieren oder andere Menschen zerstören sollten. Und natürlich gibt es keine Antworten, die diese Befehle vielleicht rechtfertigen könnten.

 Ein Großteil des Chaos und der Verwirrung, von denen in den Mainstream-Medien als Folge der fehlenden Bereitschaft der vielen verschiedenen Gruppen von Menschen überall auf der Welt berichtet wird, werden Polizei, Geheimdienste oder das Militär eingesetzt, die weiterhin mit den autoritären Kräften der Kontrolle zusammenarbeiten. Oft sehen sie zum ersten Mal, wie sie so systematisch über Äonen kontrolliert und manipuliert wurden, jetzt weigern sie sich mit der "Obrigkeit" zusammenzuarbeiten, die fortfahren wollen die Gottes-bestimmten Rechte eines jeden Menschen zu zerstampfen. Enorme Veränderungen treten überall auf dem Planeten auf und eine Rückkehr zur alten Ordnung, wo autoritäre Regime gewaltsam ihre Bürger unterdrücken, ist jetzt unmöglich.

 Das große Ausmaß der Korruption auf dem Planeten, die uralten Familien-Dynastien ermöglicht hat in Positionen enormer Macht und Einfluss über Generationen zu bleiben, wird aufgedeckt. Das Licht leuchtet in dunkle Orte, die vor dem Blick versteckt wurden und enthüllt die endemische Korruption, die eine Begleiterscheinung des Willens zur Macht um jeden Preis ist. Wenn das Licht in jene dunklen Orte leuchtet, löst sich die Dunkelheit auf und was übrig bleibt, ist der verfallende Schutt der Beteiligten, die nur in der dunkelsten Umgebung existieren können.

 Ihr habt ein Sprichwort: "Macht korrumpiert und absolute Macht korrumpiert absolut." Das ist wahr. In der Illusion ist Macht die ultimative Sucht, jeder, der sie je erlebt hat, möchte es nicht aufgeben, sie wollen immer mehr. Sich durch Ränge politischer, religiöser, militärischer oder Unternehmens-Organisationen zu erheben, verleiht einem Individuum im Allgemeinen Macht, verführt dadurch, alles für seine Vorgesetzten zu tun, um auf der Leiter weiter aufzusteigen. Natürlich haben nur die Auserwählten der uralten Dynastie-Familien wirklich die Macht, für den Rest ist es die Fähigkeit jene unter ihnen zu vernichten, die ihr eigenen Positionen oder die ihrer Vorgesetzten bedrohen. Wenn einer von diesen für jene in der Macht nicht mehr nützlich ist, ist sein Sturz schnell und katastrophal. Hier kommt der Ausdruck "einer frisst den anderen" zum Tragen.

 Jene, die tatsächlich die Macht auf dem Planeten zu haben scheinen, bleiben verborgen, unbekannt für die allgemeine Öffentlichkeit, während ihre Untergebenen sich gegeneinander ausspielen oder sie zerstören, um in ihre verruchten Zwecke zu passen. Allerdings ist Macht innerhalb der Illusion natürlich auch illusorisch, nur Schall und Rauch, und sobald dies erkannt wird, ist es verschwunden. Dies geschieht jetzt auf der Erde. Während immer mehr schmutzige Geheimnisse und Selbst-dienende Vereinbarungen dieser Macht-getriebenen Moguls bekannt werden, landen sie wie der Kaiser im Märchen ~ ohne Kleider. Die meisten von ihnen beeilen sich jetzt, um sich zu verstecken, aber es gibt kein Versteck. Die Wahrheit wird bekannt!

 Für euch Licht-Träger und Licht-Wirkende bleib eure irdische Aufgabe die gleiche ~ haltet weiter das Licht in die Höhe! Ihr macht dies, indem ihr die tägliche Absicht setzt, jederzeit, in jeder Situation und in jedem Gespräch liebevoll zu sein, während ihr euch euren Tag geht. Wie euch so oft gesagt wurde ~ es gibt nur Liebe. Entweder beschäftigt ihr euch damit oder lehnt es ab. Ablehnung fördert die Illusion mit ihren scheinbar endlosen Albträumen von Schmerz und Leiden. Abhängige Liebe ist Keine Liebe und funktioniert nicht.

 Die Liebe ist umsonst, bedingungslose Annahme, Vergebung und Heilung, sie ist Gott, die Quelle von Allem was ist. Es ist eure göttliche Natur, die euch ewig Eins mit Gott sein lässt. Sie gibt unendlich und benötigt keine Rückkehr, weil sie alles ist, das Ist. Sie dehnt sich aus, liebevoll und schöpferisch, ohne Ausnahme. Die Zeit und die Illusion werden enden und alle werde nach Hause zurückkehren.

 In der Zwischenzeit, während ihr in dem lebt, was manche als "Endzeit" bezeichnen, versucht nicht jene zu beurteilen, die anscheinend so offensichtlich die Menschheit und den Planeten verraten haben. Sie sind in der Tat fehlgeleitet und unter großem Schmerz, den sie verbergen, während sie sich mit ihren Spielen der Bitterkeit und des Hasses beschäftigen. Sie machen dies nur, weil sie so tief in die Illusion gefallen sind, dass sie wirklich glauben, dass es sonst nichts gibt. Wenn Menschen glauben, dass sie dazu neigen, das Spiel zu spielen, das viele beschreiben als "wenn man das Spiel um den Thron spielt, gewinnt man, oder man stirbt". Das ist ein Spiel, in dem keiner gewinnt. Schließlich werden alle diese Spiele enden, aber bis ihr diese Wahl trefft, findet ihr euch in einer Umgebung, in der ihr weiterhin spielt.

 Der Rest der Menschheit, der nur Frieden und Liebe sucht, kehrt nach Hause zurück. Eure Aufgabe, wie ihr wisst, ist es im Prozess des Erwachens zu unterstützen, indem ihr voll im Leben mit der Liebe in eurem Herzen lebt und damit die Liebe in Aktion demonstriert. Dies zu tun, ist die mächtigste Sache, die ihr machen könnt, um euren Mitmenschen zu helfen. Ihr, jeder einzelne von euch, seid unglaublich mächtige Energie-Felder der Liebe, weil es das ist, wie ihr geschaffen wurdet, und nichts kann das jemals verändern. Eure Gott-gegebene Macht, die wahre, wirkliche Macht, die Macht der Liebe dehnt sich von jedem von euch durch das Universum aus, es gibt keinen Gegenstand, Hindernis oder Kraft-Feld, das es einschränken oder mildern könnte. Es ist Gott und Ihr, und Es ist Alles Was existiert. Erfreut euch deshalb am Wissen, dass sich eure Beziehung mit Gott niemals verändern kann, und dass ihr in die göttliche Wirklichkeit erwachen werdet, nach der ihr euch so lange gesehnt habt.

Euer liebender Bruder Jesus

 

JESUS durch John Smallman ~ FEBRUAR 2016“

Übersetzung: SHANA

Während Euer Erwachens-Prozess sich fortsetzt, wird es zunehmend offensichtlich, dass es keine Probleme gibt"

31.01.2016

Hier in den spirituellen Reichen beobachten wir auch weiterhin, wie die Menschheit kollektiv ihre Absicht intensiviert, aus der Illusion zu erwachen. Innerhalb der Illusion sind die Zeichen des Erwachens überall auf der Welt offensichtlich, zollt ihnen Aufmerksamkeit weil es euch erhebt und inspiriert und stärkt weiter diese Absicht. Die Kraft eurer Absicht ist wichtig und wirksam. Ihr möchtet erwachen, deshalb konzentriert euch darauf, es zu machen.

Überall auf der Welt machen es die Menschen in zunehmender Anzahl, während sich andere mit Gruppen-Gebeten und Meditations-Sitzungen für den Frieden auf der Welt beschäftigen. Sie werden immer gehört und zutiefst geehrt für diese Absichten und Veranstaltungen, und sie sind sehr wirksam. Gottes Wille ist das Glück der Menschheit und deshalb ist es eurer, weil alle Eins sind ~ es gibt keine Trennung.

Allerdings könnt ihr weiterhin das Spiel der Trennung spielen und beabsichtigen den Willen zu haben, nicht in Ausrichtung mit Gott zu sein. Aber das ist, genau wie die Illusion, unwirklich. Ja, innerhalb der Illusion scheint es möglich zu sein, die Absicht und einen Willen zu halten und Ergebnisse zu erzeugen, die im Widerspruch mit dem göttlichen Willen stehen. Das zu tun ist, wie eine Jalousie herunterzulassen, die das Licht der Liebe Gottes ausschließt und euch in Dunkelheit hüllt, viel unnötiges Leiden bringt, und weil es so schmerzhaft ist, wird es dann auf andere in Form von Angriffen projiziert.

Bis vor kurzem war dies der Weg, auf dem viele auf der Erde gelebt haben. Es schien natürlich, weil zu lieben oder zu vertrauen zu Angriff oder Verrat einlud. Aber als euer Prozess des Erwachens auf dem Weg war, begannen mehr und mehr Menschen mit der Liebe zu arbeiten, andere mit Respekt und Mitgefühl zu behandeln und innerer Frieden war ein Ergebnis. Auf der ganzen Welt versuchen jetzt Menschen Regierungs-Systeme zu schaffen, die alle ehren, nicht nur jene, die wohlhabend und einflussreich sind. Und jene, die daran gewöhnt waren übermäßige Macht und Einfluss zu haben widersetzen sich diesen unvermeidlichen Veränderungen wirkungslos.

 Korruption in hohen Positionen, die bisher versteckt wurde, wird jetzt offenbar durch die Anstrengungen jener, die versuchen die alte Ordnung aufzulösen und mit einem System zu ersetzen, das mitfühlend und liebevoll für jeden funktioniert. Und ein neues System muss und wird ins Leben gerufen, weil die Menschheit es als kollektive Absicht hält. Die Mainstream-Medien berichten nicht über die Wünsche oder Absichten der Menschheit, sie berichten, was ihre Geldgeber verlangen, so verschwendet keine Zeit dort Nachrichten von ehrhebender und inspirierender Natur zu suchen.

Wie euch früher gesagt wurde, ist das Neue Goldene Zeitalter eingetroffen und der Beweis dafür ist überall zugänglich, wenn ihr danach sucht. Überall auf der Welt fließt die Liebe frei und viele fühlen Es und beschäftigen sich damit, während sie alte Anhaftungen loslassen, die sie in Geisel, Groll, Beschwerden und lieblose Haltung gehalten haben, die zweifellos die zugrundeliegenden Ursachen für so viele irdische Leiden sind.

Die Zukunft ist sehr hell, während die Schleier, die ihr zwischen euch und dem Licht zogt, zerrissen und zurückgezogen werden. Ihr werdet nicht erneuert werden, weil die Zeiten dafür, sich vor Gott in Furcht und Dunkelheit zu verstecken, vorüber sind, und die unendliche und ewige Liebe, in der Er die Menschheit hält, kann nicht mehr geleugnet werden. Gott liebt alle Seine Kinder, ohne Ausnahme, Er sieht keinen Unterschied zwischen den Rassen, der Farbe, Glauben, politischen oder religiösen Überzeugungen, männlich oder weiblich, oder sexueller Ausrichtung. Ihr seid Seine geliebten Kinder, vollkommen frei dem Lebens-Weg zu folgen, der jedem einzelnen von euch persönlich gefällt, um euch liebevoll und kreativ für den Genuss von allem zu entwickeln.

Es gibt kein Richtig oder Falsch! Ihr, jeder einzelne, hat die wunderbarsten kreativen Fähigkeiten, wenn ihr das Bedürfnis beruhigt euch selbst oder andere in ihrem Tun als richtig oder falsch zu beurteilen und euch in Seiner Gegenwart auszuruhen, Seine Stimme zu hören, und ihr werdet erkennen, dass Er euch in jedem Moment unterstützt, jene Fähigkeiten zu entwickeln und sie vollständig zu genießen.

Ihr seid Liebe, es gibt nichts anderes, und wenn ihr eure wahre Natur ehrt, wird Leiden gegangen sein, weil niemand wählen könnte möglicherweise etwas zu sagen oder zu tun, das anderen schadet oder verletzen würde. Das ist der Grund, warum ich und alle anderen in den spirituellen Reichen euch weiterhin sagen, dass die Liebe die einzige Lösung für Probleme und Fragen ist, die euch zu plagen scheinen.

Es gibt keine Probleme! Es gibt nur Illusion, die ihr erfunden und erzeugt habt, indem ihr Furcht investiertet, die ein ausgesprochen unwirkliches Phantasie-Gebilde eurer unglaublich mächtigen Vorstellungen ist. Euer Glaube an die Furcht hat euch davon überzeugt, dass ihr euch gegen Unzähliges verteidigen müsst, Gefahren, drohende Katastrophen, die euch in jedem Moment gefährden, und so habt ihr alle möglichen Arten von Verteidigungen aufgebaut ~ psychologisch, religiös, politisch, physisch und militärisch ~ die nur zur Bestätigung dieser Furcht und Überzeugungen dienen. Und das, was ihr glaubt, produziert eure schlimmsten Befürchtungen, werden bestätigt und Katastrophen treten auf.

In jenen Bereichen, in denen Menschen ihre Furcht freigeben und Liebe in Aktion demonstrieren, indem sie sie Sind, statt die ängstlichen Masken der Außenwelt zu präsentieren, hinter denen sie sich so lange versteckt haben, werden Probleme und Themen gelöst und keiner verliert. Während sich euer Prozess des Erwachens fortsetzt, wird zunehmend offensichtlich werden, dass es keine Probleme gibt und harmonische kreative Interaktionen werden die ermüdenden und wirkungslosen Verhandlungen ersetzen, an die ihr gewöhnt wurdet.

Beschäftigt euch nur mit der Liebe, eurer wahren Natur, statt Sie zu leugnen und euch in Furcht zu verstecken, genießt den gegenwärtig ungewohnten Frieden, den Es euch bringt. Während ihr dies macht, werden Furcht, ungeminderter Stress und Sorgen einfach abfallen und ihr werdet die Liebe fühlen, die eure Natur ist, euch umarmend und euch zeigend, dass ihr frei seid!

Euer liebender Bruder Jesus

 

 

WAS WILLST DU WIRKLICH?

SANANDA

 

6. Februar 2016
Baut euer Haus auf festem Fels, denn was auf Sand 

gebaut ist, hat keinen Bestand und wird vom Wind 

hinweggefegt! 

 

Ich bin SANANDA

 

Geliebte Menschen!

 

Spirituell erwachen bedeutet, sich einer neuen Energie

anzuvertrauen und sich dieser bedingungslos auszuliefern. 

 

Um Gewissheit in Gott zu erlangen, gilt es sich zunächst 

der Ungewissheit auf Erden auszusetzen. 

 

Wer spirituell erwacht ist, für den bleibt nichts mehr, wie es war, 

es bleibt kein Stein auf dem anderen und es verändert sich das 

Leben von Grund auf. An eurem Umfeld, an euren Freunden, an 

euren Beziehungen könnt ihr ablesen, ob ihr spirituell erwacht 

seid. Wer erwacht, beginnt das Leben in einen neuen Kontext zu 

stellen, von dem fallen von selbst Dinge, die der Vergänglichkeit 

angehören, ab. Es ereignet sich ganz von alleine und niemand 

kann das verhindern, da die innere göttliche Kraft aktiviert ist. 

Dabei gibt es

3 Anzeichen des Erwachten

 

1.) Hat sich dein Leben verändert?

a.) Freunde und Beziehungen?

2.) Hast du dich selbst verändert?

a.) Beobachte dich und erkenne, was 

bei dir heute anders ist als noch vor Jahren.

3.) Ist dein Leben ganz auf Gott ausgerichtet, 

was bedeutet: Steht Gott an erster Stelle?

 

Wer spirituell erwacht, dessen Leben verändert sich radikal.

Dies ist für das Umfeld, für die Menschen, die bisher Freunde 

waren und das Lebensumfeld bestimmten, deutlich zu erkennen. 

 

Transformation bewirkt, dass sich nicht nur innere, sondern 

auch äußere Verbindungen und Abhängigkeiten auflösen. 

 

Freunde und Beziehungen lösen sich auf und sehr bald steht ein

Mensch alleine mitten in seinem Leben und hält Ausschau nach 

neuen Begegnungen. 

 

Wer sein Licht an der Anhöhe entzündet, wird für jene, 

die in der Finsternis bleiben wollen, zur Bedrohung und 

so verändert sich in einem Leben eines Erwachenden alles. 

 

Was also ist es, das sich bei dir selbst in den letzten Jahren 

verändert hat? Wie radikal waren diese Veränderungen und 

wie radikal hast du deine eigene Transformation vorangebracht. 

Hast du an der Wurzel angesetzt oder nur die Oberfläche berührt, 

aran gekratzt? Bist du deinen offenen Themen auf den Grund 

gegangen oder hast du dich mit einem Transformationsplacebo zufriedengegeben? 

 

Es ist unmöglich, erwacht zu sein und 

sein altes Leben weiterzuführen! Unmöglich! 

 

Denn ein Erwachter partizipiert an der Schwingung der fünften 

Dimension, während ein unbewusster Mensch an der dritten oder 

vierten Dimension Gefallen findet, auch wenn er sich über die 

Bedingungen, die dort vorherrschen, gerne beklagt. Wer sich 

die Frage stellt, ob er erwacht oder im Prozess des Erwachens 

sei, betrachte aufmerksam sein Umfeld. Denn die Veränderungen, 

die in deinem Inneren geschehen, spiegeln sich in deinem Umfeld 

und manifestieren einen neuen Alltag. 

 

Je weiter du fortschreitest, desto weniger „Freunde“

tummeln sich in deinem Leben, und umso höher du 

aufsteigst, desto tiefer blickst du ins Tal: auf das Leben, 

das du aus ganzem Herzen und aus freien Willen 

zurückgelassen hast. 

 

Transformation verändert dich von Grund auf und kein Stein 

bleibt auf dem anderen! Wenn es heißt, auf der Erde bliebe kein 

Stein auf dem anderen, dann geht diesem Vorgang deine 

Verwandlung voraus! Die Hauptursache, dass sich ein Mensch 

seiner Transformation verschließt, ist, dass er mit den Folgen 

nicht leben möchte. Intuitiv spürt jeder Mensch, dass sich aufgrund 

tief greifender Heilungen sein Leben nachdrücklich wandelt; und 

wer Gewohntes nicht verlieren, lieb gewonnene Freunde oder 

Familienbande nicht missen und vom Umfeld nicht als merkwürdig, 

als eigenartig, wahrgenommen werden will, der wird niemals an 

der Wurzel seiner Themen graben. 

 

Nur wer sein Haus aus ganzer Seele auf der Anhöhe erbauen 

möchte, lässt die Täler zurück und vergisst, was ihm einst 

bedeutend schien. 

 

Tief im Herzen eines jeden Menschen entscheidet sich, welcher 

Weg eingeschlagen wird; und tief im Herzen liegt der Schlüssel, 

der die Tore zur Sehnsucht aufschließt, damit das Licht Gottes 

strömen und Gott eintreten kann. 

 

Mit Gott beginnt das Leben und alles, was war, wird 

nbedeutend, da die innere Gottesschau die Schönheit 

der äußeren Welt vergessen lässt. 

 

Mit Gott wandelt sich der Mensch und es wird Vergängliches 

aufgelöst und das unvergängliche Bewusstsein geboren.

 

Was willst Du wirklich?

 

Scheut euch nicht, diese Fragen an euch selbst zu richten, 

damit ihr orientiert bleibt. Ihr müsst sehen, wo ihr steht, und 

erkennen, was ihr wirklich wollt!

Wo haben eure Entscheidungen neue Umstände kreiert und 

wo sind aufgrund zurückgehaltener Entscheidungen neue 

Umstände ausgeblieben? Wo rauben dir Sorgen und Ängste 

den Schlaf und warum bist du lau, wo du bestimmt - und 

einem Feuer gleich - in Erscheinung treten solltest? 

Stelle dich ganz offen diesen Fragen, du hast, außer 

einem aufschreckenden Ego, nichts zu verlieren,

jedoch alles zu gewinnen.

 

Angst ist nicht gleich Angst

 

Sagt niemals – solange ihr die Erleuchtung anstrebt und 

Erleuchtung noch nicht erlangt habt - ihr hättet keine 

Ängste? Denn wahrlich: 

 

Angst wird indessen überwunden, indem sie zugelassen 

und an der richtigen Stelle geortet wird, und nicht, indem 

sie voreilig geleugnet wird. 

 

Bedenkt bitte: Die im zellularen Bewusstsein des Menschen 

angelegten vorhandenen Warnschilder und Ängste üben eine 

sinnvolle Schutzfunktion aus, damit ihr einer drohenden Gefahr 

auf dieser Ebene der Schöpfung rechtzeitig begegnen könnt. 

Angst ist also nicht gleich Angst!

Aufzulösen sind jedoch jene Ängste, die euch insgesamt schwächen 

und blockieren. Tief sitzende Traumata, tief liegende Erlebnisse aus 

vielen Leben, tief wirkende Bilder des Schmerzes, der Verfolgung, 

des Leides und der Qualen; dies alles erzeugt vielschichtige und 

vielfältige Ängste, die erlöst werden müssen.

Auf diese in der Tiefe der Seele verborgenen Dramen gilt es 

das Licht zu lenken, damit an die Oberfläche kommt, was 

befreit werden möchte und ins Licht entlassen werden muss.

Blockaden erlösen, heißt, nach einen Sturm die Querschläger 

des Weges entfernen, heißt, nach einer Flut den Keller trocken 

legen, und heißt, nach einem Feuer fruchtbaren Samen in den 

Erdenboden legen. 

 

Die halbherzig betriebene Transformationsarbeit vergiftet 

eine Seele und erzeugt in einem Menschen neue Illusionen. 

Erneut wird auf Sand gebaut, erneut wird das Licht unter 

den Scheffel gestellt und erneut wird das Wort Gottes 

im Stillen statt auf der Anhöhe verkündet. 

 

Stelle bitte fest, wo du in deiner spirituellen Entfaltung

jetzt stehst und schreite mutig weiter!

 

Wir stehen dir zu Diensten,

Wir wachen über deine Prozesse und

wir hüten dein Licht, bis du es selbst hüten kannst.

 

Wir sind DIE AUFGESTIEGENEN MEISTER

Ich bin SANANDA  

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2016/02/was-willst-du-wirklich-sananda.html

 

JESUS durch John Smallman ~ JANUAR 2016“

Übersetzung: SHANA

Es gibt keine Notwendigkeit für Furcht oder Abwehr"

22.01.2016

 

Hier in den spirituellen Reichen, wo ihr alle euch wirklich in jedem Moment eurer ewigen Existenz befindet, sehen wir mit Freude, wie ihr euch löst und beabsichtigt, euch wieder in euren natürlichen Zustand als Wesen der Liebe zu bewegen.

 

Es ist ein Zustand, den ihr nie verlassen habt und niemals verlassen könntet, aber ihr habt es ~ durch eure Wahl so real wie nur möglich einen Zustand der Trennung von Gott zu erleben, und so voneinander ~ und verstecktet eure göttliche und ewige Verbindung mit der Quelle vor euch selbst. Infolgedessen fühlt ihr euch alleine, klein und bedeutungslos im riesigen Universum, in dem der Planet Erde der Menschheit sehr klein und unbedeutend erscheint, obwohl er im Verhältnis zu jedem von Euch groß ist. Ein Planet, der sofort durch Kollision mit einigen Schurken und wandernden Himmelskörpern zerstört werden könnte. Eure Sicherheit als Menschen auf dem Planeten erscheint wegen vieler Faktoren wirklich unhaltbar, jenseits eurer Kontrolle und jenseits eures Wissens.

 

Oft scheint es, dass jene, die auf der Suche nach Gott sind, der wichtigsten Quelle und höchsten Intelligenz, glauben sich vor der Wahrheit ihres unvermeidlichen und eventuellen Todes zu verstecken, in welcher Form auch immer er sie trifft. Es ist ein Problem, viel zu schrecklich, um bewusst benannt zu werden ~ unbewusst schafft es große emotionale Belastung und Druck, der erleichtert werden müsste ~ und so blendet ihr die Realität aus, indem ihr euch vorstellt und die Hoffnung auf eine göttliche Erlösung von eurem eventuellen und unausweichlichem Auslöschen habt. Andere bemühen sich um materiellen Reichtum und militärische Garantie aus dem gleichen Grund ~ eine intensive Furcht vor dem Tod. Das ist das Spiel der Trennung, das ihr wähltet aufzubauen und euch damit zu beschäftigen. Und es endet immer im Tod!

 

Also freut euch, es ist unwirklich. Ihr seid Gottes geliebte Kinder, vollkommen sicher und ausgesprochen verehrt, während ihr scheinbar schlieft und träumtet in seiner Umarmung und bedingungslos akzeptierten Präsenz. Erinnert euch daran, die Liebe ist immer bedingungslos, und Gott ist die Liebe und deshalb seid ihr es. Es ist der Ort, dem ihr angehört ~ das Feld der göttlichen Schöpfung ~ und aus dem ihr niemals abgereist seid, weil keine Notwendigkeit besteht, dass ihr es tut, und es gibt nichts wohin ihr fahren könntet. Wenn das dumpf und langweilig klingt, ist es, weil ihr die Freude und die Ekstase vollständig vergessen habt, in die eure ewige Existenz eingehüllt ist.

 

Das ist der Grund, warum wir so erfreut sind, dass wir schließlich die Zeichen eures Erwachens aus einem Albtraum, der Illusion, sehen, in der es euch scheint, dass ihr über Äonen festgehalten und eingesperrt worden wart. Natürlich wird die Erinnerung daran schnell aus eurem Verstand schwinden, weil es unwirklich, bedeutungslos war und weil ihr nicht das Bedürfnis habt, euch an das Unwirkliche zu erinnern. Furcht ist unwirklich, und auch sie wird gehen und niemals mehr zurückkehren.

 

Vor euch liegt euer Erwachen, und das ist eine wunderbare Aussicht. Viele von euch haben tatsächlich gehofft und dafür die meiste Zeit ihres Lebens gebetet, und viele von euch sind mehr als einmal vom Moment eures Erwachens enttäuscht worden, das von vielen Kanälen so offensichtlich vorausgesagt und scheinbar in die ferne Zukunft abdriftete.

 

Dies war wegen der kollektiven freien Wahl der Menschheit. Bei einer Reihe von Gelegenheiten, als euer Erwachen bevorzustehen schien, verwendeten jene, die die bröckelnde alte Weltordnung wünschten aufrechtzuerhalten ~ deren einziges Ziel es ist wiederaufzubauen, zu erneuern und zu stärken ~ ihre Macht und ihren Einfluss, um Furcht unter euch allen zu intensivieren durch eine Vielzahl von schwerwiegenden Furcht-erregenden Ereignissen, die dazu führten, dass die kollektive Bewegung zurück in Richtung Furcht und weg von der Liebe lief. Furcht ermächtigt jene mit dunklen Absichten, weil es für Negativität sorgt, oder, wenn ihr es bevorzugt, für dunkle Energie, von der sie sich nähren.

 

Das kollektive Energie-Feld der Menschheit ist ein wenig wie eine Wippe, auf der negative und positive Energie-Felder versuchen, einander zu überwiegen. Als die Illusion anfangs aufgebaut wurde, waren die Energien im Grund in Balance, so dass ein interessantes Spiel gespielt werden konnte, aber im Laufe der Zeit veränderte sich dies, weil eure Erinnerungen an die Wirklichkeit tiefer in eurem Verstand begraben wurden, unter eurer Ebene bewussten Bewusstseins. Furcht entstand und das Bedürfnis nach Abwehr gegeneinander schien für euer fortgesetztes Wohlergehen essentiell zu sein, und so wurde die Balance verloren und die dunklen Energien wurden dominierend. Dies setzte sich über Äonen fort, Zivilisationen und Reiche entstanden und wurden mit monotoner Regelmäßigkeit zerstört.

 

Über die Äonen haben viele Gott, die Quelle, die Höchste Intelligenz gesucht, und Religionen wurden mit dem Ziel begründet, Menschen nach Hause zu Gott zu führen. Viele Weise sind zu euch gekommen demonstrierend und euch lehrend, dass der einzige Weg nach Hause durch die Liebe ist. Aber für eine sehr lange Zeit schien diese Nachricht undurchführbar zu sein, und viele nahmen Seiten ein, um den Blick auf Gott zu unterstützen durch ihre kulturelle oder ethnische Herkunft oder Berufung. Kriege zwischen unterschiedlichen religiösen Überzeugungen verursachten riesiges Leiden, weil die gegenüberliegenden Seiten davon überzeugt waren, dass sie Gottes Willen ausführten, indem sie den Feind in ihrer unwissenden Meinung zerstörten, weil ER von ihnen verlangte es zu tun.

 

In diesen letzten wenigen Jahrhunderten seit Beginn der industriellen Revolution, und besonders innerhalb der letzten wenigen Jahrzehnte, hat die Menschheit angefangen gemeinsam zu erkennen, dass eine bessere Lebensart gefunden würden muss, da Konflikte und Disharmonie gezeigt hatten, dass die Ergebnisse, auf die man sich verlassen konnte, weiteres Leiden war. Eine Seite einnehmen, funktioniert einfach nicht. Es brauchte einen großen Schock für viele Menschen, damit dies offensichtlich wurde, und die Kriege des zwanzigsten Jahrhunderts brachten durch die neue Mobilität und angeschlossenen Medien-Nachrichten diesen Schock und Weck-Ruf.

 

Jetzt erkennen viele, dass die Liebe der einzige Weg ist um in Frieden und Harmonie zusammen zu leben, und die Anzahlen jener, die zu dieser Erkenntnis kommen, ist exponentiell gewachsen und erhöhen die Macht der positiven oder liebevollen Energie-Felder und die Energie-Wippe kommt aus der Balance, deshalb die Versuche der Dunklen, die negativen Energien durch größere katastrophalen Ereignissen zu erhöhen, um die Menschen zu erschrecken. Wenn die Menschen verängstigt waren, wendeten sie sich in der Vergangenheit an die Dunkelheit ~ den militärisch-industriellen Komplex und seine Führer ~ zum Schutz.

 

Das geschieht nicht mehr. Die Menschen sind schlau geworden, sie haben erkannt, dass sie benutzt und von jenen misshandelt wurden, die behaupten sich um ihre besten Interessen zu kümmern. Sie erkennen jetzt, dass die Liebe die Probleme lösen kann, die über Äonen unlösbar schienen. Mit anderen Worten, die Wippe schwingt dauerhaft in Richtung Licht und Liebe, weil das Kollektiv die unwiderrufliche Wahl getroffen hat zu erwachen ~ es hat sich für die Liebe entschieden.

 

Die Dunkelheit wird weiterhin versuchen euch für eine Weile mit den Taktiken der Furcht abzulenken, aber die Ereignisse, die sie sich ausdenken, werden zunehmend bedeutungslos in ihren Auswirkungen werden. Ihre Energie-Felder stürzen in sich zusammen, während das Licht eurer Liebe die schrecklichen und negativen Emotionen überfluten und auflösen, von denen sie abhängig sind.

 

Setzt weiterhin eure gute und wichtige Arbeit fort, euer Licht in die Höhe zu tragen, damit alle es sehen. Ich versichere euch, dass euer Licht gesehen wird, wenn ihr mit Liebe in eurem Herzen lebt, wisst, dass die Absicht in jedem Moment und in jeder Situation liebevoll ist. Es gibt keine Notwendigkeit für Furcht oder Abwehr. In eurer heiligen Unschuld seid ihr in eurer liebevollen Verwundbarkeit unbesiegbar. Lasst alle eure Zweifel los. Tief in euch, am heiligen Altar, wo die Flamme der göttlichen Liebe ewig brennt, wisst absolut, dass ihr EINS mit Gott seid, untrennbar von ihm, dass ungeahnte Freude euer Schicksal ist, und dass euer Erwachen unvermeidlich ist, weil Gottes Wille Eins mit eurem ist.

Euer liebender Bruder Jesus

 

JESUS durch John Smallman ~ JANUAR 2016“

Übersetzung: SHANA

Es gibt keine Trennung, es gibt nur einen Traum der Trennung"

16.01.2016

 

Hier in den spirituellen Welten sehen wir in Ehrfurcht, wie so viele von euch die Absicht in jedem Augenblick zu lieben halten, trotz des Chaos, Konflikts und Verwirrung, die ihr in der ganzen Welt seht, und einige von euch erleben dies auch in ihrem persönlichen Leben. Ihr lebt in sehr schwierigen Zeiten, Zeiten, für die ihr euch freiwillig und mit Begeisterung entschieden habt ~ wegen eures intensiven Wunsches, die Menschheit bei ihrem Erwachen zu unterstützen.

 

Ihr werdet sehr für das geehrt, was ihr wähltet zu tun und macht, natürlich werdet ihr in jedem Moment eurer ewigen Existenz liebevoll in vollständiger Sicherheit in den essentiell mächtigen Armen Gottes gehalten. Fahrt fort eure liebevollen Absichten aufrechtzuerhalten. Innerhalb der begrenzten Bewusstseins-Illusorischen Umgebung, in der ihr eure Arbeit erledigt, habt ihr wirklich keine Ahnung von der enormen Macht des Tsunami der Liebe, dem Bereich der Energie, die ihr persönlich seid, schafft und die sich in jedem Moment eures Lebens intensiviert. Es ist das was ihr gemacht habt, als ihr in dieses Leben inkarniertet, sogar als kleine Kinder, und das macht ihr weiterhin mit eurer ständig gehaltenen Absicht für das Erwachen der Menschheit. Die Menschheit erwacht, und wegen eurer liebevollen Anstrengungen ist der Moment für die Erreichung dieses Zieles nahe…, weit näher als ihr euch möglicherweise vorstellen könnt.

 

Viele von euch, die dies lesen, sagen vielleicht: "Ja, wie oft habe ich das schon gehört? Ich werde es glauben, wenn es passiert!"

 

Nun, es ist eure persönliche Absicht, die persönliche Absicht eines jeden einzelnen von euch, die es verursachen. Ihr seid alle Mitglieder eines massiven weltweiten Teams von Licht-Trägern und Licht-Wirkenden, die sich seit Jahren fleißig bemüht haben, und eure Bemühungen zahlen sich jetzt aus. Vertraut eurer Intuition, eurem inneren Wissen, wo ihr absolut wisst, dass ihr die Güter liefert, für die ihr kamt, um sie auf die Erde zu bringen. Ihr könnt nicht versagen, weil das, was ihr macht, Gottes Wille und eurer ist, die in perfekter Harmonie miteinander verbunden sind.

 

Während ihr wartet zu erwachen, versteht, dass ihr nicht wartet, sondern sehr aktiv am Prozess des Erwachens der Menschheit beteiligt seid. Aufgrund des im Allgemeinen stark eingeschränkten Bewusstseins der Menschheit für die spirituellen Welten, scheinen sie ein Gefühl der Unfähigkeit zu haben, direkten Kontakt mit jenen der "höheren Welten", ihren spirituellen Führern oder Mentoren, aufzunehmen, was ihre Zweifel sehr verstärken kann. Erinnert euch, dass Zweifel an der Wirklichkeit Gottes und über die nicht-irdischen Reiche ein weiterer Aspekt der Illusion sind, ein Aspekt, den Mainstream-Wissenschaft, Medizin und die Medien fördern, sie als gültig zu akzeptieren, denn es gibt keinen wissenschaftlichen Beweis für die Existenz der spirituellen Reiche. Und natürlich gibt es wissenschaftliche Beweise für ihre Nicht-Existenz! Wissenschaft kann sehr dogmatisch und sehr falsch sein!

 

Lasst mich euch noch einmal daran erinnern, dass jeder einzelne Mensch durch seine eigene Wahl auf der Erde ist, und ihr seid am Ort eurer eigenen Wahl! Gott schuf euch alle in Liebe, und Liebe setzt jeden frei. Keiner wird gezwungen dort zu sein, wo er sich befindet ~ wo ihr euch befindet ist, wo ihr wähltet zu sein. Dies kann eine schmerzhaft zu akzeptierende Tatsache sein, wenn ihr euch in einer Umgebung befindet, in der sich Schmerz und Leiden befinden, und wenn es als normal angesehen wird, jemand anderen die Schuld für das Elend zu geben, das einem widerfährt. Erinnert euch, alles was in der unmittelbaren Umgebung entsteht, ist immer eine Lektion für euch, und die Lektion ist, immer Liebe anzunehmen, zu geben und zu verzeihen.

 

An diesem Punkt der spirituellen Entwicklung der Menschheit auf der Erde zu sein ~ und die Menschheit befindet sich definitiv in dem Prozess sich spirituell zu entwickeln ~ ist ein liebevolles, großzügiges und mitfühlendes Geschenk, das jeder einzelne von euch frei und begeistert gab, weil ihr wusstet, wie effektiv eure Präsenz hier sein würde. Eins sein mit Gott zu erkennen, dass es keine Trennung gibt, dass es nur ein Traum der Trennung ist, dass alle, die ihn träumen, ihn als sehr schmerzhaft fühlen, und ihr habt gewählt, bei der Auflösung dieses Traums zu unterstützen, damit alle wieder Freude erfahren, sich der Präsenz Gottes vollständig bewusst sind, sich genährt und unterstützt fühlen.

 

Die wahrlich mitfühlende liebevolle Güte und Großzügigkeit, die ihr bewiest, indem ihr wähltet zu dieser Zeit auf der Erde zu sein, ist ein größerer Aspekt von Gottes unendlich kreativem Gebot. Gott ist die Liebe, die Schöpfung ist Liebe, jeder von euch ist die Liebe. Ihr habt lediglich vorübergehend jene göttliche Wahrheit vergessen, oder aus den Augen verloren. Trotzdem traft ihr die Wahl hier zu sein und euren Brüdern und Schwestern in diesen schwierigen Zeiten zu helfen, und wenn ihr erwacht, wie ihr es macht, werdet ihr erstaunt sein, was ihr erreicht habt.

 

Die Wirklichkeit, Gott, der Himmel sind eure ewige Heimat. Ihr habt sie niemals verlassen ~ es gibt nichts anderes! Aber es scheint euch, dass ihr euch an einem anderen Ort befindet, einem Ort, wo Verrat, Schmerz, Leiden, Konflikt, Bitterkeit und Hass verbreitet sind ~ und an diesem völlig illusorischen Ort seid ihr. Das ist der Grund, warum ihr erwachen müsst und werdet. Ihr wurdet in Freude aus der Freude geschaffen, weil Freude Liebe ist, die Gott ist, die Wirklichkeit, und zu erwachen bedeutet, euch wieder bewusst zu sein, wer ihr wirklich seid und jene Freude ewig zu erfahren.

 

Wie euch so oft gesagt wurde, die Illusion ist illusorisch und einfach vorübergehend. Illusionen, Träume, Albträume dauern nicht an, können nicht dauern, weil sie unwirklich sind. Euer Erwachen ist die Verwirklichung dessen und viele beziehen sich nun regelmäßig auf die "Illusion des Lebens auf der Erde", während ihr akzeptiert, dass ein liebevoller Gott ~ ihr wie ihr wisst, ist Gott Liebe ~ niemals eine Umgebung schaffen würde, in der es Schmerz und Leiden gäbe. Wenn er das tun würde, wäre er verrückt und deswegen könnte er nicht Gott sein! Offensichtlich ist Gott also WIRKLICH! Die Illusion ist es nicht und ihr werdet daraus zu erwachen.

Euer liebender Bruder Jesus

 

ENERGIE DES ZORNS KREATIV NUTZEN,

SANANDA

 

22. Januar 2015
Gespräch mit Sananda

 

JJK: Heute habe ich den Essay ▷Refugees nicht willkommen! 
veröffentlicht. Und ich muss feststellen, dass ich eigentlich 

noch heftiger, zorniger und wütender schreiben könnte. 

Beim ausformulieren des Textes muss ich mich immer sehr 

zurückhalten. Denn worauf ich bei meinen Recherchen stoße, 

ist gleichsam unglaublich wie unerträglich. Das menschliche

Grauen anzublicken und davon unbeeindruckt zu bleiben? 

Eine hohe Kunst.

Manchmal ist es für mich nur sehr schwer zu ertragen, 

was sich aktuell auf der Welt ereignet und wie sich die 

Dinge zuspitzen. Wie das Verhängnis seinen Lauf nimmt 

und niemand scheint stark genug, diesen Entwicklungen 

Einhalt zu gebieten. Weder kann, noch will das jemand. 

Es scheint zumindest so.

 

Die Völkerwanderungen sind nur ein Beispiel dafür und die 

Übergriffe und Gewalttaten, die auch bei uns in Wien und in 

Österreich insgesamt zunehmen, lassen nichts Gutes erwarten.

Obwohl ich weiß, dass dies alles dem Transformationsprozess und 

dem großen planetaren Wandel dient, möchte ich manchmal alle Verantwortlichen mit einen nassen Tuch aus ihren Ämtern jagen 

oder auf den Mond schießen; zumindest jedoch von der Erde 

verbannen. Wieviel Leid, Elend und Krieg bringt deren Politik 

hervor! In solchen Momenten ist mir gleich, ob sie junge und 

unerfahrene Seelen“ sind oder, dass sie dunkle Erfahrung, 

die wir längst abgeschlossen haben, ausagieren. Nahezu die 

ganze Menschheit wird in den Sog dieses Wahnsinns und deren 

Bösartigkeiten hineingezogen und die einzelnen Menschen wissen

sich kaum mehr zu helfen. Ich weiß, dass am Ende das Gute, das

Licht und die Liebe triumphieren werden und dennoch finde ich 

jetzt für diese Zustände kaum noch Worte.

 

Alle 5 Sekunden verhungert ein Kind unter 10 Jahren und das 

seit Jahrzehnten. Außer hohlen Ankündigungen der UNO nichts 

nennenswertes und keine Reaktion der Eliten. Die Menschheit 

wird in der Lohnsklaverei gehalten, folglich ist das bedingungslose Grundeinkommen für die Eliten ein Tabu. Genetisch modifizierte 

Lebensmittel, Saatgutkontrolle, minderwertiges Wasser, totale 

Überwachung, Wettermanipulation, Mind Control – ausgehend 

von einigen wenigen Schwerverbrechern – und die Missachtung 

der Tier- und Pflanzenwelt tun ihr übriges.

Diese Liste der Zumutungen ließe sich lange weiterführen. 

Weltweit zetteln die US-NATO-Mächte Kriege an und hinterlassen 

Uranwüsten, Millionen Verstümmelte, Missgeburten, Leidende und 

Tote. Jetzt machen sich viele solcher Art malträtierter Menschen 
auf den Weg zu uns. 

 

Manche kennen nur Gewalt und Krieg. Sie haben noch nie etwas 

anderes gesehen oder Frieden erfahren. Und die Medienzensur unter 

dem allgegenwärtigen Begriff der Political Correctness möchte uns 

generell verbieten, über die Hintergründe und tatsächlichen Ursachen 

dieser Völkerwanderung, oder der Zusammenhänge der Verwerfungen 

zu berichten. Was wir sehen gibt es nicht und was es nicht gibt, aber 

dem System nützlich sein könnte, wird von der Lügenpresse einfach 

erfunden.  

 

Manchmal ist mir danach, laut aufzuschreien! Ich habe das Verlangen, 

das Unrecht und die es begehen an den Pranger zu stellen und von 

der Menschheit, solange bis sie neue Einsichten gewinnen, zu isolieren. 

Am besten wäre es, sie in die Fluchtbunker zu sperren die sie zu ihrer 

eigenen Sicherheit, sobald sie uns untergehen lassen, gegraben 

haben. Das denke ich in solchen Momenten des Zorns – 

wie eben jetzt.

Manchmal möchte ich die Verbrechen, zu denen ein Mensch fähig 

ist, aufzeigen und sie mit drastischen  Worten beschreiben. Manchmal 

ist mir weniger danach zu urteilen, als vielmehr zu verurteilen. Die Liste 

der Gauner und Demagogen, der Kriminellen in den Regierungen und 

jenen, die unsere Regierenden anleiten, ist lang. Was diese Syndikate

uns Menschen antun, schreit wahrlich zum Himmel.

 

Worin liegt also die Lösung, wie ist mit diesem Zorn kreativ 

umzugehen?  Manchmal ist in mir reichlich von diesem Zorn 

vorhanden, vor allem dann, wenn mich die Abgründe dieser 

Welt anstarren! 

 

SANANDA: Geliebte Menschen, mit der Antwort richte ich mich 

an alle, die es betrifft und es betrifft viele Menschen! In diesen 

Tagen werden viele mit Sorgen und bisher längst überwunden 

geglaubten Ängsten konfrontiert, da das Feuer das gelegt wurde, 

auf der ganzen Welt auszubrechen scheint.

 

Zorn ist das Werkzeug

 

des Kriegers, ist eine Kraft durch die Transformation 

bewirkt wird und Heilungen geschehen können. 

 

Gestauter Zorn, gestaute Energien richten sich immer 

gegen einen selbst, befreite Energien befreien schließlich 

auch die Themen, denen sie zugrunde liegen. 

 

Was bedeutet dies?

So sich ein Mensch am Rande der Belastbarkeit befindet kann

er auf unterschiedliche Weise damit umgehen. Und jeder Mensch 

geht damit auf unterschiedliche Weise um. Manche aktivieren 

einen Todstellreflex, sie können auf das was ist nicht hinblicken, 

sie negieren das Offensichtliche. Andere bemächtigen sich der 

Energie des Zorns. Dies variiert von Mensch zu Mensch und ist

mit der Mentalität und mit den Aufgaben des Einzelnen verknüpft. 

 

Auf der Ebene der schon fortgeschrittenen Lichtboten für diese 

Zeit gilt: Ein Lichtkrieger bemächtigt sich des Zorns um nach 

außen zu wirken, ein Lichtwesen bemächtigt sich der Sanftmut, 

um in der Stille und im Inneren nach der Lösung zu suchen.

Ein Lichtkrieger, sehr oft auch die männliche Energie wird nach 

Außen treten, ein Lichtwesen, sehr oft die weibliche Energie, 

wird sich in das Innerste zurückziehen. Dies sind die grundsätzlichen Unterscheidungen für richtige Zuordnungen auf der von uns hier 

reflektierten Erfahrungsebene des Seins.

 

In diesem von Jahn geschilderten Beispiel geht es darum, 

dass ihr diesen Zorn, gleich auf welche oben beschriebene 

Weise, annehmt und auch ausagiert. Dabei ist es wesentlich, 

dass dieser richtig kanalisiert bleibt. Der Zorn muss dahin, 

wo er hingehört und darf nicht Menschen, die damit nichts 

zu tun haben, beeinträchtigen. Richtet sich euer Zorn gegen 

Zustände und Menschen, die ihr unerträglich findet, so schreit 

das hinaus – haltet nicht zurück.

Überwindet diesen Zustand jedoch indem ihr euch danach 

wieder in eurer friedfertigen Mitte zentriert, bis ihr bei euch 

selbst vollkommen ankommt. Das gilt für alle Menschen. 

 

JJK: Wenn ich zornig bin, dann habe ich aber durchaus 

das Gefühl, dass sich sehr lebendig und bei mir selbst bin? 

 

SANANDA: Dies ereignet sich, da die Energien, während 

sich der Zorn entlädt, im Fluss sind. Oft ist dies ein nahezu 

prickelndes Gefühl. Daher die „Lebendigkeit“. Die friedfertige 

Mitte kann, während sich Zorn entlädt, nur der halten, der 

diesen Zorn ganz bewusst für etwas einsetzt. Generell ist es 

jedoch so, dass während dieses Vorgangs die Mitte verlassen 

wird. Dabei bleibt man  durchaus mit seinen Aufträgen und 

seinem inneren Wissen verbunden, was den Eindruck 

erzeugt, man sei ganz in seiner Mitte. 

Hier gibt es also einen Unterschied. 

JJK: Heute wurde mir die Botschaft aus dem Licht, 

dass an mich „andere Maßstäbe“ angelegt werden, übermittelt.

Heißt, ich soll nicht über Menschen, die diese Welt in diese Lage 

versetzt haben, verbal herziehen oder sie an den Pranger stellen. 

Also genau das, was ich eingangs beschrieb, zu unterlassen. 

Was ist der Maßstab, von dem hier die Rede ist? Soll man 

die Dinge und Menschen nicht beim Namen nennen? 

 

SANANDA: Unbedingt. Beim Namen nennen! Jedoch selbst 

niemals in die Energie, die von diesen niedrig schwingenden 

Wesenheiten ausgeht, einsteigen. Je tiefer du in die verbale 

Schublade greifst, desto tiefer begibst du dich in diese Nähe. 

Das soll nicht sein. Aus der Position der Liebe Klarheit zu

schaffen ist der Weg. Dies kann auch mit der Energie des Zorns 

geschehen. Jedoch ein Zorn der niemanden verletzt, sondern 

jedem Menschen als Erweckungserlebnis dienen soll.

 

Wenn die Liebe geht 

 

JJK: Was aber, wenn mir die Liebe abhandenkommt. 

Wenn ich sehe, wie aktuell fast jeden Tag auch in meiner 

unmittelbaren Nähe – die Einschläge kommen tatsächlich 

immer näher – Gewaltakte durch Neuzuwanderer geschehen.

Wenn ich alltäglich sehe, wie sich das Leben in Wien verändert

und sich Menschen nicht mehr wie bisher in bestimmte Regionen 

wagen? Sie meiden Orte und bewaffnen sich. Eine neue Energie, 

die mich erschaudern lässt, breitet sich mitten unter uns aus; 

kaltblütig, kriminell und brutal.

Wenn ich sehe, wie jene Menschen, die wirklich Schutz bedürfen, 

diesen aufgrund dieses Massenzustroms in Kürze nicht mehr erhalten 

werden, da zwischen Flüchtlingen und „Flüchtlingen“ in Kürze nicht 

mehr unterschieden wird und dass die Menschen gegeneinander 

ausgespielt und aufeinander gehetzt werden, dann ist mir fast 

schon jedes Mittel recht, um hier Abhilfe zu schaffen.

 

Kurz: Wenn ich sehe, dass niemand die Stopp-Taste drückt, 

dann verlasse ich kurz den Zustand der Liebe und gelange in 

die Wut. Warum kann ich mich nicht immer in diesem Zustand 

der all liebe halten? 

 

SANANDA: Was sich heute zeigt, ist in der Tat 

das Resultat vieler Epochen. Deshalb ist es von 

dieser Heftigkeit und Dimension. 

 

Aus dem Zustand der Liebe hinaus zu kippen ist weniger 

eine Schwäche, als vielmehr die logische Folge der 

Belastungen, die ein jeder Mensch heute alltäglich 

schultern muss. 

 

Auf allen Ebenen wird jetzt aufgeräumt und vieles, was bis 

heute unvorstellbar schien, tritt nun hervor. Dabei wirken 

sehr starke Kräfte auf die Menschen ein. Sehr oft gelingt es 

euch diese  unschädlich zu machen, dann wieder sorgen diese 

Kräfte für Unruhe in eurem Leben. Wichtig dabei ist, sich nach 

jeder Auseinandersetzung, nach jedem Kampf, wieder in den 

Zustand er Liebe zurückzubringen. Daher ist die Empfehlung, 

tagtäglich mit dem göttlichen Licht zu arbeiten oder zu meditieren, 

essenziell.

 

Rand der Belastbarkeit

 

Macht euch niemals Vorwürfe, wenn ihr an den Rand der 

Belastbarkeit kommt und wenn euch die Kontrolle über 

euch zu entgleiten droht.

 

Wie kann jemand, auf den so viele unterschiedliche Energien 

und Situationen einwirken, immer in der Mitte bleiben? Das ist, 

solange der Mensch Mensch ist, unmöglich. Erst wenn sich das 

Bewusstsein ganz im Göttlichen verankert hat ändert sich dies.

Und das ist der springende Punkt: Solange ihr für eure Aufgaben 

menschliche Eigenschaften benötigt, kann die übergeordnete Sicht 

eines erleuchteten Bewusstseins nicht vollständig und immer wirken. 

Hier gilt es seinen eigenen Status genau zu kennen und sich erst 

dann als reines Licht und bedingungslose Liebe wahrzunehmen, 

wenn die Aufträge erfüllt sind und die Zeit dafür gekommen ist – 

wenn es also wirklich so weit ist. 

 

Wer sich aufgrund von nicht eingestandener Verletzlichkeit 

voreilig zu einem über alle Niederungen dieser Welt erhabenen 
Geschöpf ausruft, der sitzt genauso der Illusion auf wie derjenige, 

der glaubt in dieser finsteren Matrix ewig gefangen zu sein. 

 

Lebt mit allem was euch zu Menschen macht, 

lebt mit allen Gefühlen und Emotionen.

Liebe ist menschlich und ein Mangel an Liebe ist genauso 

menschlich. Leugnet nichts, zeigt es offen oder gesteht es 

euch selbst ein. Immer mit Achtsamkeit und ohne, dass 

jemand Schaden erleidet.

 

Wagt es, eure Zurückhaltung bei den eigenen Empfindungen, 

Verletzlichkeiten und Schmerzen aufzugeben. Und zurück hält 

sich der, der sich seinen IST-ZUSTAND nicht eingesteht.

 

Andere Maßstäbe“!

 

In er Tat Jahn, deine Aufträge verlangen von dir insgesamt 

besehen, dass du bei jedem Wetter auf deinem Posten bleibst 

und bist. Auch wenn Du vom Zorn erfüllt wirst,  gilt es für dich 

dieses Zorns Herr zu werden. Zwei Ebenen gilt es für dich zu 

berücksichtigen: Wie kannst Du die Seelen der Menschen durch 

deine Arbeit am wirkungsvollsten berühren und wie kannst Du 

deine Arbeit auf diese Weise solange wie möglich fortsetzen?

Das öffentliche Abdriften in Kraftausdrücke kann staatliche 

Organisationen auf den Plan rufen, die deiner Arbeit zu 

diesem Zeitpunkt unzuträglich wären.

Es wird sich dir alles zeigen und eine neue Ebene des 

arbeitens und weitere Aufträge sind längst aktiviert. 

 

JJK: Wir sollen auf Gott vertrauen! Gott ist der beste Schutz! 

So heißt es. Wo aber beginnt die Eigenverantwortung?

 

Eigenverantwortung und Gottvertrauen 

 

SANANDA: Eine bedeutende Frage, eine einfache Antwort:

Selbstverantwortung, wo immer es sich für dich zeigt und 

Gottvertrauen, ausnahmslos in jeder Situation.

Eigen- oder Selbstverantwortung gehen mit Gottvertrauen 

Hand in Hand. Beides bedingt einander und schließt sich 

nicht aus. Wie sich der Mensch verhalten und welche 

spezifischen Maßnahmen in speziellen Situationen ergriffen 

werden sollen, wie ein jeder Mensch auf sein Umfeld reagieren 

oder in seinem Umfeld interagieren soll, das ist Teil der 

Eigenverantwortung. Wesentlich ist, dass ihr selbst auf 

irdisch, menschlicher Ebene alles für euch Notwendige 

und Mögliche tut.

Gott führt dich zu den richtigen Entscheidungen und macht, 

wenn ein „Wunder“ benötigt wird, ein solches für dich möglich. 

 

So wie du das Mögliche machst, macht Gott das Unmögliche 

möglich. Das ist der Kreislauf eines geglückten, auf Gott 

ausgerichteten, Lebens. 

 

JJK: Nachdem Karl und ich gestern ausführlich über das, 

was in einem Essay formuliert werden darf und was nicht,

gesprochen hatten, ging ich mit der Bitte an meine geistige 

Führung zu Bett, mir zu zeigen, worum es für mich selbst 

bei dieser Arbeit geht. Ich erhielt folgenden Traum: 

Karl und ich befinden uns an der Italienisch-Österreichischen 

Grenze. Dabei trage ich meinen Laptop sichtbar unter meinem 

Arm. Als mich ein italiensicher Grenzbeamter nicht weiterreisen 

lässt, da er sagt, ich hätte den Computer zu verzollen. 

(Traum Ende) 

 

SANANDA: Dieser Traum zeigt, dass für dich andere Normen

gelten. Was für andere selbstverständlich ist, nämlich die Grenze 

nach Belieben zu überschreiten, ist dir untersagt. Die Grenze zeigt 

auf, dass es bestimmte Grenzen nicht zu überschreiten gilt.

Der Computer deutet auf deine Arbeit des Schreibens hin, 

auf deine Arbeit als Verfasser von zeitkritischen und 

zeitspezifischen Aufsätzen. Hier gilt es Grenzen einzuhalten 

und zu akzeptieren.

 

Deine Aufträge insgesamt führen dich zu neuen und erheblichen 

Aufgaben, auf die du gut vorbereitet sein musst und die durch 

deine weitere Arbeit gut vorbereitet werden müssen.

 

Und die beste Vorbereitung ist, so du weiterhin klar formulierst, 

klar bleibst, unmissverständlich und wahrhaftig Konturen zeigst, 

jedoch ohne dabei auf ungeeignete Stilmittel zurückzugreifen. 

 

Wie geht es weiter? 

 

JJK: Wie geht es weiter mit der Welt, 

den Menschen und – mit meinem Zorn? 

 

SANANDA: Die Welt verwandelt weiterhin ihr 

Gesicht – alles wird anders und alles stellt sich um.

Das Tempo der Transformation beschleunigt sich weiter. 

Licht und Schatten wechseln ab, wie Tag und Nacht. 

Die Menschen werden das große reinigende Ereignis 

für neue Erkenntnisschritte nutzen.

 

Was deinen Zorn betrifft, so wird dieser aufsteigen und 

abklingen, aber für bestimmte Themen die notwendige 

Transformationsenergie bereitstellen. Deine Mitte, auch 

wenn du kurzzeitig den Eindruck gewinnst daraus 

herauszufallen, wird Dir niemals abhandenkommen.

 

Die Wege eines Menschen auf dieser Erde sind voller 

magischer Momente und unerklärlicher Begebenheiten.

Bleibe dafür offen und handle, deinen lichtvollen 

Eingaben gemäß, im Dienste aller Menschen und dieser Welt. 

 

Geliebter Mensch, der du das Licht gewählt hast! 


Hinter Dir sammelt sich die Karawane, 

die von der Not befreit, zur Fülle gelangen 

möchte und die aus der Finsternis ins Licht 

geführt werden will. 

 

Gehe voran.

 

In unendlicher Liebe

SANANDA

(Dieses Gespräch wurde am 20.Januar 2016 von 16-20 Uhr geführt.)

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2016/01/energie-des-zorns-kreativ-nutzen-sananda.html

 

JESUS durch John Smallman ~ JANUAR 2016“

Übersetzung: SHANA2016 werden alle größeren Ursachen für menschliches Elend enden"

10.01.2016

 

Das Neue Jahr 2016 hat gut begonnen. Viel von Bedeutung geschieht in Vorbereitung auf die Ereignisse, die sich ziemlich drastisch und spontan wie die Liebe entfalten, die so viele jetzt halten und auf die gesamte Menschheit ausdehnen. Die enormen Veränderungen sind notwendig, um das endemische Leid und die Armut der großen Mehrheit auf der Erde vollständig zu erleichtern. Im Jahr 2016 werden alle wichtigen Ursachen für das menschliche Elend beendet werden. Das neue Zeitalter für die Menschheit ist angekommen und die ersten Anzeichen, genau wie die ersten grünen Triebe die Ankunft des Frühlings nach einem harten Winter signalisieren, sind dabei zu erscheinen.

 

Erlaubt nicht den negativen Energien, die entstehen, wenn ihr die Nachrichten von dem intensiven Leiden hört und seht, euch zu entwässern und zu erschöpfen, während ihr jenen Betroffenen Liebe und Mitgefühl sendet. Dies geschieht immer wenn ihr wählt, in ihren Schmerz einzutreten. Warum würdet ihr wählen, in den Schmerz von anderen einzutreten? Vielleicht, weil ihr euch ein wenig verantwortlich dafür fühlt? Jeder Mensch auf der Erde hat einen Weg in großer Weisheit und Weitsicht vor der Inkarnation gewählt. Jeder einzelne Mensch ist gerade dort, wo er sein sollte, eben aufgrund der vorgeburtlichen Wahl.

 

Auch wenn das Bewusstsein für diese Wahl zum größten Teil in Vergessenheit geraten ist, führte diese Entscheidung in dem was sie taten, zu intensivem Schmerz und Leid ~ die Menschheit in ihrem Erwachen zu unterstützen ~ indem sie die tiefe Negativität, die sich über die Äonen aufgebaut hat klären, so dass die Liebe und das Licht hereinströmen kann in die stark geschädigten Gebiete der verschiedenen Regionen dieser Welt.

 

Während der Zeit in der Illusion gab es im Laufe der Äonen viele technologisch fortgeschrittene Gesellschaften auf der Erde, Gesellschaften, die so Ego-gesteuert und Macht-hungrig waren, dass sie ihren göttlichen Ursprung völlig vergessen hatten ~ alle fühlenden Wesen wurden in Liebe von Gott geschaffen, und so bleibt die Liebe ihre wahre Natur ~ während sie das Spiel der Trennung von Gott spielten. Als Menschen erlaubt ihr schwerwiegend durch die "Regeln des Spiels" eingeschränkt zu sein, eure wahre Natur in eurem Herzen zu verbergen, stattdessen entwickelt ihr große Intelligenz (innerhalb der vorgegebenen Grenzen eures physischen Körpers), um das Spiel der Trennung von anderen gleichgesinnten Menschen "zu gewinnen". Diese Intelligenz ~ eine Reihe von sehr einschränkenden aber mächtigen Fähigkeiten ~ wurden benutzt, um Nationen, Kulturen, Armeen und die notwendigen Waffen zu bauen, um ihnen zu erlauben, ihren Willen anderen aufzuerlegen, durch die Konzentration auf die "sogenannte" Dunkelheit oder die Schattenseite ihrer menschlichen Natur.

 

Die Menschheit arbeitet jetzt zusammen, um ein Gleichgewicht zwischen der Dunkelheit und der Licht-Seite ihrer Natur zu erreichen, damit die beiden Seiten integriert werden können. Daraufhin wird sich das Herz öffnen, oder der Schleier, der das Licht verborgen hat, wird die dunkle Seite auflösen und die kreativen Fähigkeiten und bedingungslose Liebe annehmen und das unwirkliche Spiel der Trennung wird beendet.

 

Wenn das Spiel durch die kollektive Wahl der Menschheit beendet wird und die gegenüberliegenden Seiten eurer individuellen menschlichen Naturen sich verbinden und integriert werden, werden enorme kreative Fähigkeiten und Kompetenzen entstehen, die euch ermöglichen, in einem wunderbaren Zustand der Harmonie zusammenzuarbeiten, und sehr schnell wird der ganze Schaden geheilt, der über Äonen aufgetreten ist.

 

Trennung ist ein Zustand von Disharmonie, aus dem sich Yin und Yang aus ihrem Zustand der Einheit heraus bewegt haben. Sie waren äußerst verwirrt und entschieden, sich gegenseitig als grausame Feinde zu sehen. Darauf wurde von vielen Weisen und Klugen über Äonen hingewiesen, und schließlich wird die Verwirklichung dessen immer offensichtlicher, was dies bedeutet, während sich das menschliche Kollektiv versucht sich zusammen als liebevolle Einheit anzuerkennen.

 

Die göttliche Wirklichkeit ist der Zustand von Einheit, in der alles was Gott schafft, seine unendliche und ewige Existenz hat. Es gibt keine alternative Wirklichkeit oder Ort, wo z. B. das Böse existiert. Es gibt nur Gott.

 

Das Böse ist unwirklich. Allerdings spielt ihr in der Illusion ein Spiel mit vielen Facetten, und Böses ist eine jener Facetten. Es erscheint sehr mächtig, aber das ist nur, weil ihr es fürchtet. Wenn ihr eure Herzen für das göttliche Feld der Liebe öffnet, in dem ihr ewig eingehüllt seid, löst sich die Furcht auf. Wenn Furcht sich auflöst, funktioniert kein Konflikt, denn das ist eine Reaktion auf die Furcht. Es ist wie das Aufwachen aus einem Alptraum, der unwirklich ist, während er im Moment sehr real erscheint, und das zu erkennen, was es war, worauf es sich auflöst und aus dem Speicher verschwindet (außer, wenn ihr es sofort aufschreibt), zusammen mit der Furcht, die es erzeugte.

 

Das Erwachen der Menschheit ist gleich, aber auf einem äußerst großen Maßstab, und wenn es vollständig ist, wird es keine Alpträume mehr geben, die euch erschrecken. Die Wirklichkeit der Liebe wird euch in überwältigende Freude einhüllen und die Unwirklichkeit all eurer Sorgen, Ängste und Befürchtungen werden dann unverwechselbar wie alles verblassen, sind für immer verloren, weil sie nie wirklich waren.

 

Ihr seid ewige göttliche Wesen, unendlich geliebt von Gott, der Quelle von Allem, und ihr lebt ~ jetzt, in diesem einzigen Moment ~ in ständiger Freude. Allerdings wähltet ihr die Illusion aufzubauen und zu versuchen eine Realität, getrennt von der Quelle und die Liebe zu verschleiern, in einem unwirklichen Zustand der Dunkelheit und Furcht zu leben. Ihr könnt es bestens mit dem Verstecken eines Kindes vergleichen, das sich in einem dunklen Schrank verbirgt und sich erschreckt, auch wenn es nichts Erschreckendes dort gibt. Alles was euch erschreckt, ist unwirklich!

 

Es ist unwirklich, weil es unwirklich war, als ihr es schafftet. Ihr schuft es als ein vorübergehendes aber furchterregendes Spiel von der Quelle getrennt zu sein. Aber ihr könnt niemals von der Quelle getrennt sein. Das ist unmöglich, weil die Quelle Alles ist, was existiert.

 

Aber über die illusorischen Äonen, in denen ihr dieses Spiel spieltet, intensivierte sich ihre scheinbaren Realität bis zu diesem Augenblick der spirituellen Entwicklung der Menschheit ~ wo spirituelle Entwicklung lediglich euer Weg zum Erwachen ist ~ in dem ihr euch nicht mehr bereitfindet, den Schmerz und das Leiden zu erfahren, für die das Spiel kontinuierlich sorgte. Und so habt ihr euch schließlich entschlossen kollektiv zu erwachen.

 

Alles was ihr benötigt ist, offen für alles zu sein, was in eurem Leben entstehen mag und erkennen, dass das der Weg ist, dem zu folgen ihr für euer Erwachen gewählt habt, und das, weil euer Erwachen sowohl euer Wille, als auch der Wille Gottes ist, dessen Erfolg göttlich garantiert und somit absolut unvermeidlich ist. Geht täglich in euren Heiligen Raum und euren Heiligen Altar, wo das Licht der Liebe Gottes ständig brennt und bittet um Unterstützung für euer Erwachen ~ ihr werdet sofort mit Unterstützung überhäuft werden. Wenn ihr es erlaubt, dann werdet ihr fühlen, dass euch das göttliche Feld der Liebe einhüllt und umarmt.

Euer liebender Bruder Jesus

 

JESUS durch John Smallman ~ JANUAR 2016“

Übersetzung: SHANA

Um zu überleben, begrenzt ihr euer Bewusstsein"

29.12.2015

 

Seid nicht beunruhigt, während eine Anzahl unerwarteter Ereignisse sich recht früh im Jahr 2016 entfalten. Viel ist auf tieferen Ebenen des menschlichen Kollektivs vor sich gegangen, während ihr euch gemeinsam und individuell auf euer Erwachen vorbereitet, und die Auswirkungen jener Vorbereitungen werden beginnen,  sich in verschiedenen Bereichen menschlichen Strebens abzuzeichnen. Es wird viele Intrigen, ständige Uneinigkeiten geben, und die Konflikte, die auf der anderen Seite der Welt geschehen werden von den Mainstream-Medien benutzt, um ihre Furcht-angetriebenen Programme weiter zu entwickeln und euch glauben zu machen, dass die Dinge nur noch schlimmer werden!

 

Zu erwachen bedeutet frei zu werden. Frei von dem ganzen emotionalen und psychologischen Gepäck, das eure Energie-Felder entwässert und eure Begeisterung für das Leben unterminiert, euch deprimiert und unmotiviert lassend, während ihr mit eurem täglichen Trott weltlicher Verpflichtungen kämpft. Verpflichtungen, die sich in ihrer Anzahl scheinbar erhöhen, egal wie viele ihr löst und zurücklasst. Die Welt der Illusion, in der die Menschen als getrennte Individuen zu interagieren scheinen, und sich anscheinend mit jedem in einem fast ständigen Kampf ums Überleben befindet, während sie verzweifelt nach Liebe und Annahme suchen, ist eine sehr anspruchsvolle und anstrengende Umgebung. Aber jeder einzelne von euch wählte zu dieser Zeit hier zu sein, die Lektionen zu erfahren um zu wachsen, die euch auf eurem Weg begegnen, während ihr der Menschheit im allgemeinen Ziel helft zu erwachen.

 

Ihr erfüllt einen wesentlichen Zweck auf der Erde, in jedem Moment, aber das Aufdecken dieses Zwecks erlaubt euch eure Leben nicht so leicht zu verändern, obwohl es eigentlich einfach ist. Einfach? Ja, es ist einfach Liebe in Aktion zu sein!

 

Allerdings scheint die Welt, in der ihr Leben als Menschen so wirklich und gefährlich erlebt, dass nur zu leben fast all eure persönliche Energie und eure Ressourcen zu fordern scheint, dass wenig Zeit oder Motivation für eure essentielle spirituelle Aufgabe verbleiben. Wenn ihr euch bedroht und furchtsam fühlt, schafft ihr Verteidigungen und verbergt euch hinter Masken, die eure wahre Identität verschleiern. Ihr habt dies für so lange gemacht, dass ihr vergessen habt, dass eure wahre Identität als Eins miteinander und Gott ist. Stattdessen fürchtet ihr einander ~ sogar in den innigsten Beziehungen ~ weil Verrat an Vertrauen endemisch geworden ist.

 

Der einzige Weg aus diesem Morast der Furcht ist loszulassen und in jedem Moment der Liebe zu erlauben euch zu führen. Aber weil eure unwirkliche und bedrohliche Umgebung euch so real erscheint, scheint das eine irrsinnige Vorgehensweise zu sein, eine, von der sicher ist, dass es in einer Katastrophe endet. Im Verlauf von Äonen sind Weisen unter euch gekommen, um häufig diese Lebens-Weise zu beweisen, und während sie im Großen und Ganzen die Weisheit der Lektionen anerkennen, die sie gelehrt haben, haben sie euch demonstriert und davon überzeugt, dass sie irgendwie "besonders" sind, und dass das was sie machten und wie sie lebten, unmöglich "normal" für die Menschen war.

 

Mit der Kraft des Tsunami der Liebe, der frei auf dem Planeten fließt, fühlen mehr und mehr von euch seine Wirkung und überdenken ihre Leben und die Art, in der sie leben. Ihr erkennt, dass das Leben eine erbauende und befriedigende Erfahrung ist, statt eine rein materialistische Lebensweise, und so wendet ihr euch nach innen, um euch mit meditativen und besinnlichen Übungen zu beschäftigen. Diese Übungen erlauben euch innerhalb eurer ein Gefühl von Frieden und Elastizität zu finden, die euch bestätigen, dass eure wahre Natur tatsächlich spirituell ist, während euch die Kraft gegeben wird, eure Masken zu entfernen und täglich von jenem Ort innerer Kraft zu operieren, indem ihr euch mit der Liebe beschäftigt, statt mit der Furcht.

 

Wie die meisten von euch sehr gut wissen, seid ihr spirituelle Wesen von großer Macht und Kreativität, die eine vorübergehende beschränkte Erfahrung als Menschen innerhalb der illusorischen Welt machen, die ihr aufbautet, als ihr die Entscheidung traft, getrennt zu sein, um das total seltsame unwirkliche Wissen anzusammeln, dass das Leben ~ getrennt von eurer Quelle ~ euch erlauben würde zu untersuchen. Ihr wusstet, dass die Trennung nicht möglich war, weil es nur Alles Was Ist die Einheit ist, noch vorhanden in einem unendlichen kreativen Feld, wo Liebe die Macht ist, die alles ermöglicht und möglich macht.

 

Durch den Eintritt in die Illusion, die unwirkliche und vorübergehende Umgebung, die ihr für einige vorläufige und scheinbar vielversprechende Umleitungen von eurem natürlichen Zustand grenzenloser kreativer Fähigkeiten erreichtet hattet, habt ihr total aus den Augen verloren und vollständig vergessen, Wer Ihr wart. Das war eure Absicht, es war ein Teil des Spiels, aber Gott, verlorenes Verständnis, erschreckt und verwirrt sein, bedeutet für euch, eure Erinnerungen zurückzugewinnen und aus dem Traum zu erwachen, sofern ihr das Mittel für euch schafft, und zu eurem göttlichen Zuhause zurückzukehren, auch wenn ihr niemals gegangen wart.

 

Ja, das was ihr errichtet habt, um mit dem Gefühl der Trennung zu spielen, war und ist sehr überzeugend, sobald ihr euch damit beschäftigtet und euch selbst scheinbar innerhalb dessen befindet. Fragmentiert in unzählige individuelle Wesen, von denen sich jedes alleine, verlassen, unbedeutend und von wenigem Wert angesichts des gewaltigen Universums fühlte, in dem ihr befandet und die Furcht entstand. Furcht ist ausgesprochen unwirklich, und deshalb hattet ihr sie noch nie erlebt. Aber in der Illusion entstand sie, weil ihr jetzt anscheinend ein winziges und unbedeutendes Wesen wart das verzweifelt versuchte in einer sehr feindlichen Umgebung zu überleben, in der andere, genau wie ihr, sich mit den gleichen Problemen in unterschiedlichen Weisen befassten. Die Erfahrung war und ist überwältigend.

 

Um zu überleben, wähltet ihr euer Bewusstsein zu beschränken, damit die Weite der Illusion und eure Bedeutungslosigkeit vor euch verborgen wäre. Dies begrenzte die Menge von Furcht oder Schrecken, die auftreten konnten. Allerdings haben eure Wissenschaftler in den letzten Jahrhunderten angefangen zu erkennen, wie riesig die Illusion ist, und jene erschütternde Erkenntnis hat euch einen Ausweg aus eurer anscheinend vollständigen Bedeutungslosigkeit im größeren Plan der Dinge suchen lassen.

 

Im Verlauf des Zeitalters der Illusion hat es immer die ewige Philosophie gegeben, nach einem jüngsten Buch gleichen Titels sieht man, dass die größeren Religionen der ganzen Welt immer die gleiche grundlegende spirituelle Mitteilung angeboten haben, eine Botschaft der bedingungslosen Liebe. Als jedoch diese Religionen etabliert und durch Mainstream-Nachrichten korrumpiert wurden, weil die ersten Anhänger dieser liebevollen Wesen ~ die Begründer dieser Religionen ~ über ihre Überzeugungen und Lebensweisen diese verschiedenen Religionen für sich beanspruchten und ausnahmslos versuchten durch ihre Verbindung zu den Heiligen persönliche Macht und Einfluss zu erreichen. Infolgedessen bauten die meisten religiösen Organisationen, statt Liebe in Aktion zu zeigen, Basen der Macht auf, aus denen ihre Führer enormen materiellen Nutzen ziehen konnten, während sie die Massen separater Seelen unterwarfen, die verzweifelt Seelenheil suchten, indem sie sie davon überzeugten, ihre Souveränität zu übergeben und stattdessen die Hierarchie zu unterstützen, die diese dann für ihre eigenen verruchten Zwecke benutzte.

 

Jetzt ist das Bewusstsein dieser Korruption so weit verbreitet worden, und die Elite-Blutlinien, die diese korrupten Praktiken über Äonen benutzten, kann die Menschheit nicht mehr kontrollieren. Wie wir vorher bemerkten, hat die Menschheit die kollektive Entscheidung getroffen in ihr wahres Erbe als nicht-getrennte göttliche Wesen, Eins mit Gott, zu erwachen. Und diese Entscheidung ist unumkehrbar. Ihr werdet erwachen, weil es euer und Gottes Wille ist ~ ihr tut es und erwacht bereits.

 

Eure wichtigste, ja, eure einzige Aufgabe ist es, Liebe in jedem Moment zu sein. Ihr wisst, dass Liebe immer die Antwort ist, unabhängig von jedem Problem, vor dem ihr gestellt werdet, weil es kein "WENN", "ODER" und "ABER" gibt. So geht in euer Gespräch. Auf diese Weise verändert ihr die Welt, wenn ihr mit Menschen in Gespräche tretet. Es verändert sich nicht durch die Rhetorik, Diskussion oder durch Argumente, geschweigen denn durch Kriege und Konflikte, es verändert einen Menschen und gleichzeitig alles, und jetzt ist die Zeit, in der alle Menschen sich gemeinsam verändern.

 

Der Wille zur Veränderung existiert, weil es der göttliche Wille ist. So haltet die Absicht, denn ihr habt alle genug Schmerz, Leid und Krieg durchgemacht. Stellt sicher, dass ihr das Licht Gottes im Rahmen haltet und die qualitative Absicht ein Kanal zu sein, durch den das göttliche Feld der Liebe in jedem Moment für alle auf dem Planeten frei fließt ~ der Tsunami der Liebe. Die Ergebnisse werden euch verblüffen.

Euer liebender Bruder Jesus

 

 

JESUS durch John Smallman ~ DEZEMBER 2015“

Übersetzung: SHANA

Gott hat unendliches Vertrauen in eure Fähigkeit, das Licht seiner Liebe zur ganzen Menschheit zu bringen"

19.12.2015

 In der Illusion treten Stimmungen in euren subjektiven Erfahrungen auf, die wie das Wetter fließen. Manchmal bleibt das emotionale oder erlebnisorientierte "Wetter" für lange Zeiträume langweilig. Einige haben es als "die dunkle Nacht der Seele" bezeichnet, als eine Zeit, in der ihr sehr deprimiert und euch scheinbar unfähig fühlt, euch mit eurer spirituellen Seite zu verbinden, mit eurem Einssein mit der Quelle. Deprimiert-Sein zu erleben bedeutet eine Zeit, in der große und wichtige spirituelle Arbeit unterhalb der Ebene eures bewussten menschlichen Bewusstseins durchgeführt wird, und wenn ihr da durchkommt ~ und das tut ihr ~ ist es, als ob eine große Last von euch genommen wurde, und die Begeisterung für das Leben bläst wieder in euer Bewusstsein, euer inneres Wissen, dass ihr ein unentbehrlicher und wesentlich geliebter Aspekt Gottes seid kommt zurück in euer Bewusstsein.

 

Es dreht sich alles darum, die Illusion loszulassen, und die ersten Schritte schließen die persönliche Erkenntnis ein, dass ihr es nicht erfüllen könnt, das ist deprimierend, denn ihr habt euch auf Vergnügen, Genuss und Ablenkung verlassen, um schließlich zu erkennen und anzuerkennen, dass es nie wirklich euren Bedürfnissen gerecht wird, das ist sehr beunruhigend. ABER es ist auch der erste Schritt ins Erwachen, während ihr erkennt, dass nur Gottes Liebe euch zufriedenstellen kann, auch wenn ihr euch oft nicht liebenswert gefühlt habt und davon ausgegangen seid, dass Gottes Urteil "nicht liebenswert" euch noch härter trifft als euer eigenes. Damit produziert ihr tatsächlich ein Idol eurer Phantasie, eine imaginäre menschliche Art von Autoritäts-Figur, viel größer und stärker als ihr, an die ihr als Gott denkt, der die gleiche verrückte Notwendigkeit hat zu beurteilen, zu verurteilen und zu bestrafen, wie ihr es macht!

 

ABER Gott urteilt nicht ~ niemals. Er ist LIEBE und die Liebe ist bedingungslos, weil es nichts anderes gibt, keiner wird ausgeschlossen, jeder wird essentiell für alle Ewigkeit geliebt. Jene, die ihr als Böse und unannehmbar beurteilt, die Hölle verdienen, ist nur die Reflektion eures eigenen Selbst-Urteils. Wenn ihr aufhört zu beurteilen und anfangt zu verzeihen und anzunehmen, werdet ihr die anderen in einem anderen Licht sehen ~ als beschädigt, verzweifelt nach Liebe suchend und voller Furcht vor Ablehnung. Es gibt keine Ablehnung, weil jedes Kind ~ und alle sind Kinder Gottes ~ perfekt geschaffen wurde und nichts ist geschehen oder könnte dies jemals verändern.

 

Das Gefühl nicht liebenswert zu sein ist ein Aspekt der Illusion, der viele Menschen dazu treibt, Freude oder Erleichterung in einer Vielfalt von Süchten zu suchen, die am Ende nur noch mehr Schmerz bringen. Das Loslassen von Süchten kann sehr schwierig sein, Themen, die man lieber nicht betrachtet, neigen dazu in das Bewusstsein einzudringen ~ Schuld für Vergehen, Urteil über sich selbst als nicht akzeptabel, nicht gut genug, nicht stark genug. Während Klarheit entsteht, ist es sehr verlockend zurück in die scheinbare Sicherheit, gleich welcher Sucht, zu fliehen, die ihr als Flucht benutzt ~ alles was ihr benutzt um zu vermeiden mit euch alleine zu sein, euch mit der Welt "außerhalb" von euch selbst zu beschäftigen ist eine Sucht. Und es gibt nichts außerhalb von euch selbst!

 

Das ist der Grund, warum es so wichtig ist, dass ihr im Rahmen des Jetzt geht. Dies ermöglicht und ermutigt eure Herzen sich dem göttlichen Feld der Liebe zu öffnen, in das ihr ewig eingehüllt werdet. Viele haben Schwierigkeiten damit, weil das Ego stets aufmerksam gegenüber der Möglichkeit ist, die Stimme Gottes aufzugeben, die immer mit euch ist, erwartend, dass ihr ruhig und offen werdet. Deshalb füllen eure Egos euren Verstand mit allen möglichen Ablenkungen ~ Bedürfnisse, Pflichten, Ängsten, Erwartungen ~ alles was bedeutet, dass ihr keinen Zugriff auf den Zustand von Ruhe und Stille habt, die es euch ermöglicht die ruhige und liebevolle Stimme Gottes zu hören.

 

Wenn ihr jedoch weiterhin nur sitzt und die Probleme erlaubt, die aus der Furcht entstehen und dann einfach nur beobachtet, ohne Urteil, beginnt ihr die Liebe zu fühlen, die euch einhüllt, und ihr werdet fähig sein euch zu vergeben und anzunehmen, während ihr zu der Erkenntnis gelangt, dass es nur die Liebe gibt und alles andere illusorisch ist.

 

Intellektuell wissen dies viele und akzeptieren es, aber aufgrund der Enkulturation, die euch einzuhüllen scheint und vom ersten Moment Anforderungen an euch als Menschen stellt, lässt euch menschliches Bewusstsein als ein kleines Kind erfahren, denn ihr alle habt ein tief verwurzeltes Gefühl dass ihr euch kulturellen Normen der Gesellschaft anpassen müsst, in die ihr geboren wurdet. Irgendwann entsteht ein intensives Bedürfnis nach persönlicher Freiheit und das Kind oder der junge Erwachsene steht entweder auf und rebelliert gegen die aufdringliche Natur der auferlegten Kultur, oder erliegt dem kulturellen Druck und passt sich an. Von diesem Moment an stören innere Konflikte und verwirren das Individuum, und der einzige Weg vorwärts geschieht dadurch, wie der Verstand die Fähigkeit entwickelt zu schlussfolgern und dann alles verwirft, was die Integrität seines göttlichen Selbst schafft.

 

Alle haben die Fähigkeit sich vorwärts zu bewegen, die kulturellen Konditionierungen hinter sich zu lassen, die sie durchlaufen haben. Ihr seid alle göttliche Wesen von unendlicher Integrität, die wählten als Menschen zu verkörpern um Selbst-Zweifel, Unwürdigkeit und Nicht-Annahme als Lektionen zu erfahren, die ihnen ein Leben in der Illusion bieten konnten. Ihr wähltet menschliches Leben in diesem Moment der Illusion, um beim Prozess des Erwachens der Menschheit zu helfen, und um voll im Dienst zu sein, musstet ihr die volle illusorische Erfahrungen durchlaufen. Dies machte es anfänglich für euch schwierig, während die Erinnerung an eure wahre Natur vom Mantel der Illusion vor euch verborgen wurde.

 

Trotzdem habt ihr unbegrenzte Unterstützung von eurem Team in den spirituellen Reichen bekommen, die ständig für Antworten verfügbar sind, wenn ihr sie ruft. Ihr wurdet sehr gut auf die menschliche Aufgabe vorbereitet, die ihr übernahmt, weil ihr, bevor ihr inkarniertet, intensive Ausbildung gegeben wurde, um euch zu ermöglichen, euch mit allen Fällen zu befassen, die ihr vorfinden könntet. Immer noch verbirgt der Mantel eure wahre Natur vor eurem Bewusstsein, und häufig, wenn ihr versucht nach innen zu gehen, scheint es euch abzuschalten oder euch vollständig von euren spirituellen Führern und Ratgebern und der Stimme Gottes zu isolieren. Oft fühlen die Menschen, dass sie ihre Zeit verschwenden mit dem Versuch Verbindung mit Spirit aufzunehmen, dass die spirituellen Reiche nur eine Fiktion ihrer Phantasie sind, ein trauriger und verzweifelter Versuch etwas Heiliges zu finden, zu glauben, weil die "reale Welt" ein so unglücklicher, nur mit Leiden und Armut gefüllter Ort ist. Natürlich ist diese "reale Welt" illusorisch, wie ihr gut wisst, und ihr werdet erwachen und erkennen, dass es sich ohne Spuren zu hinterlassen aufgelöst hat.

 

In diesem Moment ist es eure dringendste Aufgabe nach innen zu gehen um die Stimme Gottes zu hören und euch von den Ablenkungen fern zu halten, mit denen euer Ego versucht euch zurück zur Illusion zu locken. Ihr seid auf der Erde, um das Licht und die Rettung der Menschheit durch Liebe in Aktion zu beweisen, und ständig die Absicht zu halten, die Liebe zu teilen, die unsere göttliche Quelle durch euch zur Menschheit zu lenken wünscht. Alles was ihr machen müsst ist, die Absicht zu halten ein breiter Kanal zu sein, durch den Gottes Liebe fließen kann. Sonst nichts. Wenn ihr jedoch eurem Zweifel an Gott oder eurem eigenen Wert erlaubt Kanal zu sein, eure Gedanken einzunehmen, ist es, als ob ihr den Fluss der Liebe staut, so dass sie auf der Erde eine Dürre erfährt. Im Vertrauen auf Gott, die Quelle von Allem was existiert, und wissend, dass das Licht und die Rettung der Menschheit durch euch strahlt, bringt alle zum Erwachen. Es ist eine beschlossene Sache. Das Erwachen der Menschheit ist unvermeidlich, aber euer Beitrag, eure individuellen, liebevollen Absichten, sind ein ganz wesentlicher Teil davon.

 

 Gott hat ein unendliches Vertrauen in eure Fähigkeit, das Licht seiner Liebe zur ganzen Menschheit zu bringen, und euer Wille und der Heilige Wille sind Eins. Ihr könnt nicht versagen, weil ihr bereits gewählt habt den Wollen Gottes zu erfüllen. Geht deshalb wenigstens einmal täglich nach innen und fühlt die Liebe, die euch einhüllt, und hört die Stimme Gottes, die euch Weisheit und Führung in jedem Moment anbietet.

Euer liebender Bruder Jesus

 

WAS IST EINE GUTE TAT?

SANANDA

 

8. Dezember 2015

GESPRÄCH MIT SANANDA


Was ist eine gute Tat? 

 

Wer ohne Absicht handelt, der begeht eine gute Tat! 

Wer unbewusste oder bewusste Eigeninteressen hegt, 

der kann vor den Menschen eine gute Tat vortäuschen, 

vor der himmlischen Gerechtigkeit hält diese Tat nicht 

stand. 

 

Ich bin SANANDA

 

Diese Definition traf zu allen Zeiten zu und ist auch heute Teil 
der gesellschaftlichen Entwicklung der Menschheit und Teil des 
Wachstums der einzelnen Menschen. Wer sich heute mit 
„guten Taten“ schmückt, ist nicht mehr als ein Schauspieler, 
der - mehr oder weniger gekonnt - den Zuschauern etwas 
vorspielt, was nicht der Wirklichkeit, heißt, dem Status 
der Selbstverwirklichung, entspricht.

Nehmen wir den Faden auf, wo beginnt der Irrtum?

 

1.) Die von Eigeninteressen 

verunreinigte „gute Tat“ 

 

Dies sind Handlungsweisen, die unbewusst oder bewusst darauf 

abzielen, Lob und Anerkennung für die eigenen Handlungen zu 

erhalten. Eine unreife und von vielen Überlagerungen geplagte 

Seele neigt immer dazu, sich das, was sie im Inneren selbst nicht 

besitzt, im Außen zu holen: Anerkennung, Bewunderung, Lob und 

Selbstwert. Diese Seele wird alles unternehmen, um den Mangel 

an Selbstwert auszugleichen und sie hat dabei die Wahl zwischen 

einer „guten Tat“ oder einer „bösen Tat“. Das bedeutet, durch 

Handlungen, die in der Gesellschaft akzeptiert sind, oder durch 

Aktionen, die die Gesellschaft ablehnt, für diesen Ausgleich zu 

sorgen.

 

Diese Mechanismen wirken sehr oft ganz subtil und nur die 
wenigsten Menschen handeln diesbezüglich vollbewusst. 
Wer einem Menschen „hilft“, hilft immer auch sich selbst. 

 

Sobald jedoch der Begriff „Hilfe“ durch das Bewusstsein 

der „Pflicht“ ersetzt wird ändert sich die Energie.

 

2.) Hilfe zur Selbsthilfe 

 

Dies ist der Weg, der das Heil anzieht und bei dem ein jeder 
Mensch, der diese „Hilfe“ vermittelt, großes Heil ganz vom 
selbst und ohne eigenes Zutun für sich selbst ableitet.

Hilfe zur Selbsthilfe“ weist in die richtige Richtung.

Was jedoch ist damit gemeint? Gemeint ist, so die Ursachen 
für einen Missstand angesprochen und daraufhin konsequent 
beseitigt werden. Hier ist die Rede von Ursachen- anstatt 
von Symptombehandlung.

 

JJK: Anhand der aktuellen Einwanderungs- und 
Flüchtlingskrise in Europa ist dies ja deutlich zu sehen?

 

SANANDA: Hier fährt der Zug in die falsche Richtung, 

das ist eine Tatsache und offensichtlich.

 

JJK: Aber ist nicht einem jeden Menschen, der Hunger leidet, 

geholfen, so man ihm Brot gibt, oder jenen, die staatenlos 

sind, eine neue Möglichkeit des Aufenthaltes bietet?

 

SANANDA: Was ihr einem meiner Geringsten getan habt, 

das habt ihr mir getan… jedoch nicht alle Menschen, die 

Leid vortäuschen, leiden auch wirklich. Oft erzeugen Menschen 

den Anschein des „Geringsten“, während es in ihrem Herzen 

aussieht wie in einer Mördergrube. Hochmut tarnt sich gerne 

mit „Erniedrigung“, so lange, bis die angestrebten Ziele erreicht 

sind. Das ist die eine Ebene, die es zu sehen gilt. 

In zweiter Linie sind die „Helfer“ zu betrachten, denn wer Hunger 

leidet, unterscheidet nicht, wer ihm das Brot, das ihn sättigt, reicht. 

Wer keine Unterkunft besitzt, unterscheidet auch nicht, wer ihm

Unterkunft bietet; die Not ist zu groß, um sich darauf einlassen 

zu können. Den Unterschied macht allein die Absicht des

Helfenden“. 

JJK: Wie sind diese Absichten zu erkennen? Wann habe ich es mit 

einem Menschen, der die Hilfe nur vortäuscht, zu tun und wann ist 

es authentisch? Woran erkennt man wirkliche Hilfe und Helfer?

 

SANANDA: Wahres ist von Unwahrem immer durch die Bereitschaft, 

auf das, was ist, unverstellt hinblicken zu wollen, zu unterscheiden.

Ist dieser Wille vorhanden, dann wird alles erkannt! Wer hinblickt 

und die einzelnen Menschen beobachtet, hat sehr rasch das gesamte 

und korrekte Bild. Nur davor haben viele Menschen Angst, da sie es 

nicht gewohnt sind, akkurat auf etwas hinzublicken. Damit schließt 

sich der Kreis, denn wer dabei ungeübt ist, das Licht in sein 

eigenes Herz zu lassen, der muss vor den Täuschungen auf 

der Welt kapitulieren. Unterscheidungskraft kann nur der 

anwenden, der sich selbst kennt! Wer das Unbekannte in 

seiner Seele niemals erblickt hat, der muss auch für das 

Unbekannte in der Welt blind bleiben. 

 

Was das „Helfen“ und die „Helfer“ in der aktuellen Situation der Völkerwanderungen nach Europa betrifft, so ist die größte Triebfeder 

dieser Hilfestellungen das Schuldgefühl! Kollektiv fühlen die Menschen 

in Teilen Europas, dass sie mitverantwortlich für diesen Exodus sind, 

und so heißen sie alle Menschen unreflektiert willkommen.

Die Menschen fühlen sich schuldig dafür, dass sie dieses Elend, 

aus dem die Menschen fliehen, mitverursacht haben und dass 

es ihnen besser ergeht. An dieser Mitverantwortung, die vor 

allem als Schuld erlebt wird, tragen sie schwer.

 

Ist dies berechtigt?

Mitverantwortung: ja, Schuldgefühl: nein.

Wie diese Situation lösen? Indem auf allen Ebenen 

die richtigen Zuordnungen erkannt werden.

 

Diese Arbeit ist dringend zu leisten. Weder sind alle Menschen 

schutzbedürftig noch sind die wahren Ursachen im Kern durchschaut.

Dies ist an der unreflektierten Art und Weise - wie mit diesem Thema 

vonseiten der Staatenlenker und der Menschen, die helfen, umgegangen 

wird - zu erkennen. Wer klar denkt, lenkt die Aufmerksamkeit auf die Hintergründe und benennt die Ursachen.

 

Das Beseitigen der Ursachen muss immer das Ziel sein und genau 

das geschieht bislang bei denen, die in der Verantwortung stehen, 

nicht. Hier werden andere Interessen verfolgt und, obwohl Brot und 

Unterkunft den Menschen helfen, werden die Menschen, die es 

betrifft, am Ende des Tages enttäuscht zurückbleiben.

Eine Enttäuschung, die viele Konflikte hervorrufen wird, und diese 

Konflikte werden von jenen, die mit bewusst dunklen und zerstörerischen Absichten nach Europa reisen, befeuert. Insgesamt ist dies ein Prozess 

von großer Tragweite und läutet eine neue Phase des Wandels, der am 

Ende die lichtvolle neue menschliche Gesellschaft hervorbringen wird, 

ein.

 

Somit sind wir an dem Punkt, an dem es um wirkliche 

Hilfe als Pflicht jedes Menschen geht, angekommen.

 

3.) Die reine gute Tat 

 

ist dann erwirkt, so ein Mensch - von jeder Absicht befreit - 
seiner Menschlichkeit folgt. Vor allem müssen dafür auf 
unbewusster Ebene alle Selbstwertthemen erlöst sein.

Wer eine „gute Tat“ mit seinem Ego verknüpft, da er für Lob 
empfänglich ist, und vom Zuspruch lebt, der erhält allen Lohn 
auf dieser Welt. 

Das bedeutet, im Lichte Gottes zählt nicht, was du getan 
hast, sondern warum du es getan hast. Die inneren 
Beweggründe machen ein Menschenleben heilig und 
hervorragend. 

 

Sich aufgrund unerlöster eigener Dramen und Themen

zur Hilfeleistung verpflichtet zu fühlen, ist eine niedrige 

Stufe der Erkenntnis. 

 

Auf dieser Ebene befinden sich sehr viele Menschen, die gleich 

wo und wie „Hilfsarbeit“ verrichten. Anstatt sich selbst zu helfen, 

widmen sich viele Menschen dieser Ersatzhandlung, schmücken 

sich damit und begegnen jenen, die davon Abstand halten, mit 

Missachtung. Der Hochmut der „guten Menschen“ schimmert 

überall hervor und ist ein Zeichen dieser Zeit, in der oben zu 

unten, gut zu böse und Krieg zu Frieden umgedeutet wurden.

 

JJK: Das heißt, dem Hungernden Brot und dem Obdachlosen 

Unterkunft zu geben, ist immer lobenswert, mit dem eigenen 

Seelenheil jedoch ist das nicht immer verknüpft?

 

SANANDA: Wer tatsächlich Gutes tut, der merkt es selbst 
nicht! Einer Mutter, die ihr Kind am Busen nährt, käme 
niemals in den Sinn, sie täte „Gutes“. Sie handelt vollkommen 
ihrer Natur gemäß. Die innere Einstellung und der Reifegrad 
der Seele geben den Ausschlag. Richtig ist: Wer sich mit guten 
Taten schmückt oder sich selbst „gut“ nennt, der agiert auf 
einer niedrigen Entwicklungsstufe.


Warum nennen sich Menschen „gut“? Da sie das 

Schlechte in sich selbst noch nicht getilgt haben.

Denn sobald ein Mensch die niedrigen Beweggründe, 

das „Schlechte“ und „Unedle“, aus seinem Wesen getilgt 

hat, kommt ihm das Bedürfnis, sich selbst als „gut“ zu 

beurteilen, abhanden. Es ist wie es ist und Punkt. 

Diese Menschen machen über ihre Taten kein Aufsehen. 

Deren Gedanken sind klar, deren Seelen befreit vom 

Schuldgefühl und sie sind immer souverän dabei, 

Hilfe anzubieten oder Hilfeleistungen zu verweigern.

 

Für einen erwachten und selbstbewussten Menschen ist 

eine „Hilfestellung“ nicht die Frage des gesellschaftlichen 

Drucks, sondern allein die Frage der individuellen Entscheidung 

und des reinen, durch nichts beeinträchtigten, Mitgefühls.

 

Wer ist „gut“? Nennt Gott „gut“! „Gut“ ist Gott allein.

Eine „gute Tat“ vermag Gott zu vollbringen, aber niemals 

ein Mensch – mag er sich noch zu abmühen – der von 

Eigeninteressen und unerlösten Themen geleitet ist.

 

Gott ist gut und Du bist gut, sobald Du Gott gleich bist.

 

Mit diesen Worten segne ich Dich.

 

Ich bin SANANDA

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2015/12/was-ist-eine-gute-tat-sananda.html

 

BESTANDSAUFNAHME DER ENDZEIT,

SANANDA

 

1. Dezember 2015

Bericht: Bin in Wien, zunächst im 2. Bezirk, dann im 1. Wiener 

Gemeindebezirk unterwegs. Dabei beobachte ich die an mir 

vorbeigehenden Menschen; deren Gesichtsausdruck, das Verhalten

und wie und was sie sprechen. Während im zweiten Bezirk die 

Ausdrucksweise weniger gewählt ist, wird im ersten Bezirk weitgehend „Schönbrunner-Deutsch“ gesprochen. (Schönbrunner Deutsch ist 

jene Form der deutschen Hochsprache, die ab dem späten 18. 

Jahrhundert am Wiener Kaiserhof gesprochen wurde - Wikipedia) 

Ganz unabhängig von diesem Spezifikum der Sprache nehme ich 

die Energie der Menschen sehr einheitlich war. Überall erkenne ich Rücksichtslosigkeit und Unbewusstheit. Die Menschen gehen durch 

die Stadt wie ferngesteuerte Roboter, die nur ihren eigenen 

Programmierungen gehorchen. Die Bibel beschreibt es.

 

Verderbnis der Endzeit“: 

2 Timotheus, Kapitel 3: 3,1 Dies aber wisse, dass in den letzten 

Tagen schwere Zeiten eintreten werden - 3,2 denn die Menschen 

werden selbstsüchtig sein, Geld liebend, prahlerisch, hochmütig, 

Lästerer, den Eltern ungehorsam, undankbar, unheilig - 3,3 lieblos, unversöhnlich, Verleumder, unenthaltsam, grausam, das Gute nicht 

liebend - 3,4 Verräter, unbesonnen, aufgeblasen, mehr das Vergnügen 

liebend als Gott - 3,5 die eine Form der Gottseligkeit haben, deren 

Kraft aber verleugnen; und von diesen wende dich weg - 3,6 Denn 

aus diesen sind, die sich in die Häuser schleichen und lose Frauen 

verführen - die mit Sünden beladen sind, von mancherlei Begierden 

getrieben werden - 3,7 immer lernen und niemals zur Erkenntnis 

der Wahrheit kommen können -

 

Jeder ist sich selbst der Nächste, gleich welcher Herkunft und gleich 

welcher sozialen Herkunft und unabhängig von seinem Bildungsgrad. 

Die Schwingung der Menschen ist einheitlich auf Eigennutz ausgerichtet, 

der Nächste wird gar gerade noch gesehen, damit man rechtzeitig 

ausweichen kann, nicht aber wirklich bemerkt oder wahrgenommen.

 

Je länger ich in diese einheitlich schwere Schwingung der Menschen 

eintauche, desto eindringlicher wird mir innerlich dieser Satz, gegen 

den ich mich anfangs sperre, eingespielt: „Es gibt keine Hoffnung 

für diese Menschen.“ Während sich dieser Satz in mir wie in einer

Endlosschleife wiederholt, blicke ich zum Himmel und  sehe: eine 

große weiße Wolkenschicht, die sich vom Blau des Himmels, so als 

wäre sie auf den Himmel gemalt oder hinaufgeklebt worden, abgrenzt. 

Ein völlig unwirkliches Bild und ich erinnere mich an leicht erkennbare Fotomontagen, wobei das Eine mit dem Anderen nichts zu tun hat. 

Die Ebenen sind völlig abgegrenzt!“, meldet sich meine

 innere Stimme. (Bericht Ende)

 

Geliebte Menschen,

 

in der Tat für viele Menschen wird sich das Spiel in der Endlichkeit 

fortsetzen – für sehr, sehr viele Menschen! Nichtsdestotrotz gilt es 

alles zu unternehmen, dass auch diese Menschen ihrem göttlichen 

Funken  näherkommen können.

Denn jede Erkenntnis, mag sie auch noch so bedeutungslos erscheinen, 

dient dem Fortschreiten des Menschen und dient somit seiner Erhebung 

auf einer zukünftigen Welt. Nicht ist vergebens, auch wenn der Anblick

dieser Welt, so man mit der niedrigschwingenden Matrix konfrontiert

ist, bedrückend ist und kaum Hoffnung oder Zuversicht aufkommen 

lässt.

 

Erkennen und richtige Entscheidungen treffen

 

Die Welten sind bereits getrennt und viele Krieger des Lichts schwingen 

bereits auf einer hohen Ebene. Diesen Lichtwesenheiten werden immer 

wieder niederschwingende Ebenen eingespielt, da sie die Bilder dieser 

Ebene für eine akkurate Betrachtung der aktuellen Lage auf dieser 

Welt benötigen. 

 

Das richtige Erkennen der aktuellen Lage auf Erden ist von 

großer Bedeutung, da aufgrund dessen richtige Entscheidungen getroffen werden können. 

 

Solange ihr mit dieser Matrix noch zu tun habt, müsst ihr diese auch 

unverstellt wahrnehmen können. Anderenfalls kann sie subtil die 

Herrschaft über euer Denken und Empfinden ausüben. Drückt ein 

Mensch Tatsachen weg, wird er von der Illusion erfasst und der 

klare Blick beginnt sich einzutrüben. Die „Rücksichtslosigkeit“ und 

der Hochmut sind bedeutende Faktoren, die heute allerorts hervortreten.

 

Menschen können ihre verdrängten Bedürfnisse und Unzulänglichkeiten 

nicht mehr verdecken oder zurückhalten. Das Licht verrichtet seine

Arbeit und die Minenfelder im Inneren der Menschen gehen hoch.

Die innerlich unerlösten Spannungen können nicht länger ausgehalten 

werden und wie bei einem Druckkochtopf, den es zerreißt, entladet sich, 

was sich entladen muss. Kein erhabener Anblick, nein, sondern Furcht einflößende Tatsachen, denen es heute unvoreingenommen zu begegnen 

gilt. Beseitigt die Furcht mit dem Licht und stellt euch nach jeder solchen Betrachtung wieder in das Zentrum eures Herzens und richtet euch auf 

die Liebe und den Frieden aus. Die Menschen werden sich auch weiterhin 

und vermehrt in ihrem wahren Kleid darstellen, die Einen, da sich nichts 

mehr zu verlieren, und die Anderen, da sie glauben bereit alles gewonnen 

zu haben.

 

Ob reich oder arm, jeder Mensch wird heute auf die Qualität seines 

Inneren hin geprüft und es offenbart sich uns der Grad der Bewusstheit 

und es zeigt sich der Weg, den nun viele Menschen beschreiten. 

Die innere Verschmutzung der Menschheit erblickt das Licht der 

Welt und es wird deutlich, dass die Früchte im Weingarten des 

Herrn faul sind und dass der Baum des Lebens verdorrt ist.

 

Verschiebung der Wahrnehmung

 

Bedeutend in dieser Beobachtung sind vor allem die weißen Wolken, 

die sich vom blauen Himmel völlig abgrenzen und nicht dazuzugehören 
scheinen. Das weist darauf hin, dass die Ebenen der 3D, 4D und 5D 

völlig voneinander getrennt sind und dass sich die Lichtkrieger auf unterschiedlichen Ebenen aufhalten. Während das Bewusstsein auf 

die 4. oder 5. Dimension ausgerichtet sein kann, kann ein Mensch 

auf physischer Ebene die 3D durchwandern –oder umgekehrt.

 

Das erklärt euch das Gefühl, dass ihr euch oft auf dieser Welt 

nicht „richtig“ fühlt und dass euch manches sehr oft unwirklich 

erscheint. Dieser Eindruck entsteht durch die Verschiebungen 

eurer Wahrnehmung. Wichtig zu verstehen ist, dass sich die 

unterschiedlichen Ebenen überlagern und durchdringen, aber 

dennoch abgegrenzt sind. Schwingungsfelder unterschiedlicher 

Ebenen oder Frequenzen durchdringen sich, aber sie berühren 

sich nicht. Das zu verstehen, ist sehr wertvoll und erklärt vieles, 

was ansonsten unverstanden bleibt.

 

Zusammengefasst:

1.) Die Lichtkrieger der ersten und letzten Stunden bewegen 

sich zwischen den Welten.

2.) Die Entladungen auf der 3D-Matrix nehmen zu, die Menschen 

begegnen ihren eigenen Gedanken, den eigenen Emotionen und 

die Menschheit begegnet den kollektiv unerlösten Energien.

3.) Die Ebenen sind abgegrenzt. Was bedeutet, wer ein lichtvolles 

und von niedrigen Einflüssen befreites Schwingungsfeld aufweist,

der bleibt Beobachter in diesem Endspiel und ist kein Akteur.

 

Noch ist die Zeit der großen Verwerfungen im Gange, 

noch findet dein Dienst auf Erden statt. Auch wenn sich die 

hohen Ebenen des Seins längst zu erkennen geben und den 

Planeten umgeben, so ist die Arbeit am Erdenboden nach wie 

vor mit großen Anstrengungen verbunden. Wisset bitte: 

Die Zeit der individuellen wie kollektiven Umkehr ist ein 

über Jahrhunderte fortlaufender Prozess; und so wie du 

umgekehrt bist, werden auch deine menschlichen Geschwister 

umkehren…

 

Du aber wirst längst entrückt sein und im Lichte 

des Schöpfers Vollendung erlangt haben.

 

Ich bin allezeit mit euch,

Ich bin SANANDA 

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2015/12/bestandsaufnahme-der-endzeit-sananda.html

 

JESUS durch John Smallman~DEZEMBER 2015“

Übersetzung: SHANA

 Ihr werdet erstaunt sein zu sehen, wie effektiv die liebevollen Absichten jedes einzelnen von euch gewesen sind

26.11.2015

 

Die Welt ist überflutet mit Unglücken und Katastrophen ~ so scheint es zumindest. Ja, die Besitzer der Mainstream-Unternehmen und kontrollierenden Medien konzentrieren ihre ungeteilte Aufmerksamkeit auf die Hiobsbotschaften ~ Kriege, Leiden, Umweltschäden und einige Unternehmens-Vergehen ~ weil das die Aufgabe ist, die ihnen ihre Meister mit der Absicht gestellt haben, die Ebene von Furcht unter den normalen Bürgern zu erhöhen. Und sie machen eine gute Arbeit. Aber ihre wirkliche Absicht ist es, euch von den guten Nachrichten, den Wirklichen Nachrichten abzulenken ~ dass diese großen korrupten Organisationen unter dem Gewicht der enormen unhaltbaren Verschuldung, die sie übernommen haben um eine internationale Kamarilla eurer ganzen Welt zu kontrollieren und die daraus resultierenden Auseinandersetzungen, die jetzt zwischen ihren Mitgliedern hervortreten, werden zusammenbrechen, während sie um das Überleben kämpfen. Diese Art autoritärer Gewaltherrschaft wurde viele Male im Laufe der Äonen geschickt, verschlagen und egoistisch von Individuen betrieben, die die ultimative Macht gesucht haben. Ihre ganzen Versuche, ihre Ziele zu erreichen, sind fehlgeschlagen. Unterdrückung anderer mit Waffengewalt ist von Natur aus selbstzerstörerisch, weil es Geheimhaltung und Verrat in ihren Operationen erfordert, und jene, die verraten werden, schlagen zurück und führen zum Sturz dieser ehemaligen Diktaturen.

 

Die Liebe ist die einzige wirkliche Macht, und sie kann niemals besiegt werden. Gott ist Liebe. Jedes empfindende Wesen ist Eins mit Gott, deshalb gibt es nur Liebe. Alles andere ist eine Illusion und kann nur scheitern. Es mag für eine gewisse Zeit wirksam sein, doch dann wird es unvermeidlich zusammenbrechen und scheitern.

 

Jene, die derzeit so verzweifelt versuchen euch in einem Zustand ständiger Furcht zu halten, beobachten erschrocken ihre Macht, eine Macht, von der sie glauben, dass sie ihr unveräußerliches Recht ist ~ sie rutscht ihnen unentrinnbar und vorhersehbar aus der Hand, wie das Wasser durch die Finger rinnt. Und in ihrem Terror stiften sie Aktivitäten in einer besonders üblen Art an um zu versuchen euch davon zu überzeugen, dass die Bevölkerung der Welt sie um Hilfe bittet, weil sie als die Einzigen euch vor den andauernden Kriegen, Schrecken und unvermeidlichen Konsequenzen schützen könnten, die sie selbst angestiftet haben.

 

Allerdings glaubt die überwiegende Mehrheit von euch ihnen nicht mehr oder unterstützen sie, weil die kollektive Entscheidung zu erwachen getroffen wurde, und damit werden alle ihre schändlichen und kriminellen Aktivitäten nicht überleben und vollständig freigelegt werden. Wenn dies geschieht ist es wichtig, dass diese Schurken fair behandelt werden, damit ihre Versuche nicht in einem Krieg der Vergeltung gegen sie ausartet und allen, die in irgendeiner Weise als Unterstützer oder Empfänger ihrer Aktivitäten in Verbindung gebracht werden. Das würde nur die ganze Sequenz wieder neu starten.

 

Die Menschheit hat sich nur für viel zu lange und zu weit aus dem "Möbius-Band"heraus bewegt, in selbständige eigenverantwortliche und selbstzentrierte Aktivitäten, gefolgt von ihren unvermeidlichen Konsequenzen und den daraus resultierenden harten Urteilen, die immer auf den Punkt der Entstehung zurückführen, wo alles von Neuem beginnt. Wie das wohlbekannte Sprichwort aussagt: "Wer nicht aus der gescheiterten Geschichte lernt, ist dazu verurteilt sie zu wiederholen".

 

Vielleicht müssen einige jener Fehlgeleiteten zurückgehalten werden, damit sie der Gesellschaft keinen weiteren Schaden zufügen können. Nur die Liebe und die Führung jener, die sich dafür engagieren, ermöglichen eine gerechte Behandlung jener Schurken, so dass schließlich die Menschheit erwacht. Verbitterung, Hass und Zorn gegen jene, die euch Unrecht getan haben, ziehen euch nur zurück in die Schrecken der Illusion.

 

Großartige Veränderungen geschehen in diesem Moment innerhalb eurer illusorischen Welt und innerhalb der korrupten Behörden, die euch so lange regieren ~ politisch, national, international, finanziell, Unternehmen, Religionen und Industrie ~ und diese Veränderungen bringen deren Zusammenbruch. Die ersten Veränderungen brachten die Enthüllungen vieler korrupter und schadender Aktivitäten, mit denen sie beschäftigt waren, Aktivitäten, die sie geheim und verborgen gehalten haben. Mit jenen Enthüllungen ist das Vertrauen in ihre Ehrlichkeit genommen und zerstört worden. Vertrauen ist die Basis für alle guten Beziehungen, persönlich wie international, und sobald es zerstört wurde, kann es nur mit sehr großen Schwierigkeiten wiederhergestellt werden.

 

Der Tsunami der Liebe führt euch alle in euer unvermeidliches Erwachen, und eure tägliche Einstellung der Absicht zu lieben, nutzt die wunderbarste Energie, die Liebe zu teilen und zu jenen Orten zu erweitern, wo die Dunkelheit herrscht. Versäumt nicht eure täglichen Meditationen, Momente der Ruhe, Entspannung oder Reflexion, denn ihr wähltet zu dieser Zeit das Erwachen der Menschheit auf der Erde zu unterstützen und dies macht ihr ~ mehr wird nicht von euch erwartet ~ nur die Herzen der Menschheit ermutigen sich für das Feld der Liebe zu öffnen, das sie einhüllt. Die Liebe teilt ihr kollektiv ~ alles was ihr macht, macht ihr gemeinsam, weil alle Eins sind ~ das Kollektiv wird erwachen und deshalb muss es geteilt werden, um wirksam zu sein.

 

Ihr teilt es, indem ihr wählt Zeit innerhalb eures heiligen inneren Heiligtums zu verbringen und Gottes Liebe erlaubt reichlich durch euch zu fließen. Denkt nicht für einen Moment, dass keine oder nur sehr wenig Energie ausströmt, weil ihr den Fluss der Energie nicht fühlt. Ich versichere euch, dass sie ständig fließt und dass ihre Auswirkungen jenseits eurer wildesten Träume sind. Wenn ihr erwacht wird alles enthüllt werden, und ihr werdet erstaunt sein zu sehen, wie wirksam die liebevollen Absichten eines jeden von euch gewesen sind. Ihr könnt euch nur selbst verändern, wie ihr wisst, aber da alle Eins sind, verändert ihr euch und Alles. Was ihr verstehen müsst ist, dass zu versuchen einen anderen einzelnen Menschen zu verändern, nicht funktioniert, aber Veränderung von euch selbst, verändert Alle.

 

Ihr seid göttliche Wesen mit übermäßiger Kraft, die ihr jedes Mal in die Tat umsetzt, wenn ihr eine liebevolle Absicht setzt. Macht mit jenen liebevollen Absichten weiter und erweckt die Menschheit.

Euer liebender Bruder Jesus

 

Jesus: Ich grüße Euch Ihr geliebten Kinder des Lichts…

 27. November 2015

Ich bin Jesus der Christus… Ich bin mit Euch… Ich bin in Euch… Ich bin um Euch herum…

 Ich bin zu Euch gekommen, um einige Fragen zu beantworten…

 Ich freue mich sehr wieder bei Euch zu sein… in der Zeit des Wandels, der Veränderungen…

 Sicher können sich Einige unter Euch noch daran erinnern, was vor einigen Erdenjahren meine Haupt-Botschaft durch dieses Medium war… Es ging darum… Euer Herz zu öffnen… ganz in Euer Herz, in Eure Mitte einzutauchen… Und viele Menschen durften erkennen, wie langwierig dieser Prozess sein kann… Also haltet Euch bitte vor Augen, was in den letzten hunderten von Jahren hier auf der Erde geschah, sich entwickelt und verändert hat und es ist nicht möglich diesen Wandel innerhalb kürzester Zeit zu vollziehen, sondern es braucht seine Zeit, wie Alles im Leben hier auf der Erde…

 Viele von Euch haben das Gefühl, als würde die Zeit der Veränderung still stehen, als würde alles schwierig und zäh sein, um Veränderung geschehen zu lassen… Zum Teil ist es auch so, wenn Ihr Euch vorstellt, dass alles „Alte und Dunkle“, was sich aus allem und allen herauslöst in Euch und um Euch herum ist… überall… Transformation ist ein Prozess, ein Weg und kein „Schnellwaschgang“…

 Stellt Euch immer wieder die Frage, was ihr Euch von eurem Leben wünscht, was Ihr wirklich wollt! Das ist dann Euer Fahrplan… Schaut nicht immer auf die Anderen, jeder von Euch ist einzigartig und muss seinen eigenen Weg gehen… um ein neues Miteinander entstehen zu lassen…

 Beobachtet Euch hin und wieder am Tag… wie oft seid ihr wirklich im Herzen, wie oft wertet und urteilt ihr noch???

 Wie soll die Welt aussehen, in der Ihr Leben wollt???

 Wie ihr seht, ist noch Handlungsbedarf… bei jedem Einzelnen von Euch… Ihr erschafft Eure Welt… jeden Tag aufs Neue mit Euren Gedanken, Gefühlen, Worten und Taten… das ist nichts Neues für Euch… doch seid euch bewusst, dass ihr bzw. viele von Euch bereits bewusste Schöpfer sind… also prüft eure Gedanken, Worte und Taten… sind sie im Einklang mit dem Ziel Eures Weges???

 Die Energien, die in hohem Maße auf die Erde fließen und den gesamten Wandlungsprozess unterstützen und beschleunigen… helfen Euch auch dabei noch schneller zu manifestieren, als vor einiger Zeit… Umso wichtiger ist es, euch immer wieder zu zentrieren… in Eure Herzenswahrnehmung einzutreten, in die Stille und Liebe Eures Herzens… Nehmt Euch jeden Tag so viel Zeit wie es geht für Euch, Zeit zum meditieren… zum Neuausrichten… zum fokussieren, zum bewussten Erschaffen in Liebe, um Freude und Dankbarkeit am Leben zu spüren… Werdet wieder wie die Kinder, lebt das Leben voller Freude und Leichtigkeit… Es ist möglich… übt es jeden Tag aufs Neue… Die Dinge sind wie sie sind, doch jeder entscheidet selbst, der die Dinge betrachtet, wie sich diese anfühlen und was sie mit Euch machen…

 ALLES hat seinen Sinn, auch wenn der menschliche Verstand vieles nicht verstehen kann, jedoch auch nicht immer verstehen muss…

 Die Erdenzeit ist momentan sehr rau geworden… umso wichtiger ist es für Euch in die Liebe… in das Mitgefühl einzutauchen… Wir sind alle EINS...erinnert Euch immer wieder daran… Mitgefühl wird eines der wichtigen neuen Merkmale der neuen Erde sein… übt Mitgefühl in eurem persönlichen Umfeld, anstatt zu bewerten und verurteilen… Lebt die Liebe und Hingabe in vertrauen zu Gott… in vertrauen zu Euch selbst…!!!

 Ihr seid diejenigen, die mehr als jemals zuvor gefragt sind, sich ganz bewusst, jeden Tag aufs Neue auf die Liebe, den Frieden, Dankbarkeit und Freude auszurichten…

 Wir aus der geistigen Welt unterstützen Euch dabei, sofern Ihr dies zulasst, jedoch eingreifen werden und dürfen wir nicht…

 Ihr geliebten Kinder des Lichts… erlaubt Euch immer wieder, den Freuden eures Lebens nachzugehen… Nehmt Euch jeden Tag ein bisschen Zeit für Ruhe und lasst die Stille in Euch den Raum einnehmen… öffnet Euch für neue Gedanken und Ideen, die aus der Stille des Seins heraus entstehen…

 Fühle einen Moment in dich hinein… In den letzten Tagen strömen vermehrt kristalline Energien auf die Erde ein… fühle jetzt ganz bewusst in deinen Herzraum, in dein Herz hinein…erlaube Dir einen wundervollen ätherischen Kristall als Geschenk in dein Herz einfließen zu lassen… JETZT… schau dir diesen Kristall ganz genau an… es sind sehr kleine Kristalle wie Schneeflocken… sie fließen jetzt zu dir… erhellen dein Herz, stärken dich auf deinem Weg, deine Wahrhaftigkeit und deine Liebe zu leben… Erlaube Dir, dass sich diese wundervolle Energie in all deinen Zellen ausbreitet, deinen Körper, deinen Geist und deine Seele durchströmen…  fühle die Kraft und die Einzigartigkeit in Dir… du bist unendlich geliebt… immer und zu jeder Zeit… erlaube dir diese – deine Liebe zu fühlen… öffne dein Herz für Dich und dein Leben… öffne dein Herz für Dich und alles um dich herum… werde zu einem Leuchtturm hier auf der Erde… jeden Tag aufs Neue…

 Wir aus der geistigen Welt sind alle Zeit bei Euch…

 Ich segne Euch… in der Unendlichkeit des Seins… Ich segne Euch in der Kraft der Liebe…

 Ich bin Jesus der Christus… Ich bin mit Euch… Ich bin in Euch… Ich bin um Euch herum…

Durch Isabel Rümpler

 

JESUS durch John Smallman~ NOVEMBER 2015“

Übersetzung: SHANA

Erlaubt eurem Ego nicht euch davon zu überzeugen, dass es eine sinnlose Zeit- und Anstrengungs-Verschwendung ist, jene in den spirituellen Reichen zu rufen"

21.11.2015

 

Wir alle sind Eins. Dies ist die Mitteilung, die von Zuhause immer wieder und wieder hereingebracht werden muss, weil ihr vergesst dies zu halten, während eure Körper fast ständig eure Aufmerksamkeit auf eure endlosen individuellen Bedürfnisse ziehen und benötigen. Ihr seid nur Vehikel, die ihr wähltet zu bewohnen, während ihr eine Erden-Erfahrung durchlauft. Sie benötigen etwas Aufmerksamkeit, weil sie Bedürfnisse haben, aber sie haben euch anscheinend überzeugt, dass, wenn ihr euch ihnen nicht in jedem Moment widmet, sie nicht unentwegt seht, dass ihr sehr krank und ausfallen werdet. Sie haben sogar einige von euch davon überzeugt, dass ihr euer Körper seid. Ich versichere euch, dass ihr nicht euer Körper seid.

 

Ihr habt Körper, um euch zu erlauben dem Lebensweg zu folgen, den ihr wähltet, bevor ihr inkarniertet und der euch die physische Möglichkeit verschafft dem Weg zu folgen. Aber euer Haupt-Ziel auf der Erde ist euch spirituell zu entwickeln. Ihr seid immer gewesen und werdet immer spirituelle Wesen sein, und ihr seid auf der Erde, um die Schwingungs-Ebene eurer Körper anzuheben, um euch zu ermöglichen, euch mit Spirit zu verbinden. Wenn ihr dieses Ziel erreicht, werdet ihr euch entweder in den physischen oder nicht-physischen Reichen mit oder ohne eure physischen Formen bewegen können. Ihr werdet fähig sein, eure menschliche Form anzunehmen oder nach Belieben fallen zu lassen, entsprechend der Gelegenheit.

 

Auf der Erde oder in einer etwas anderen physischen Umgebung kann es passen eure Körper zu "tragen",während ihr die Gesellschaft anderer genießt, die Nahrung, physische Aktivitäten, oder nur eine Rose riecht, während ihr eine Erfahrung der Individualität aktiviert. In den spirituellen Reichen werdet ihr fähig sein, mit vielen verschiedenartigen kreativen und vollkommen harmonischen Kooperationen zu verschmelzen ~ beispielsweise Musik wie ein Chor oder Orchester machen. Die Möglichkeiten, werden sich für euch öffnen, während ihr euch weiter entwickelt und die Energie-Feld-Frequenzen eurer physischen Formen erhöht, um mit den höheren Ebenen in Resonanz zu sein, die endlos, unendlich und immer mit Freude gefüllt sind. Was für euch ansteht, wenn ihr aus dem Traum der Illusion erwacht, der euch zu so viel Enttäuschung, Schmerz und Leiden gebracht hat, ist atemberaubend angesichts der Aussichten für kreative und anregende Abenteuer, die es euch bieten wird.

 

Gottes Göttliche und ewige Schöpfung ist euer Zuhause. Dort gehört ihr hin, dort seid ihr immer in unendlichem Glück und Zufriedenheit präsent. Ihr habt für einen kurzen Moment diesen wunderbaren Zustand, euer Bewusstsein, verloren, während ihr innerhalb der Grenzen spielt, die von den Grenzen und Beschränkungen umrissen werden, die die Illusion euch auferlegte, aber wenn ihr erwacht, werden alle Grenzen und Beschränkungen verschwunden sein. Es gab sie nie, sie sind lediglich Fiktionen eurer kollektiven Phantasie, und viele auf der Erde befinden sich jetzt in dem Prozess, jene unwirklichen Hindernisse in unendliche Freude aufzulösen.

 

Die Leben, die ihr gegenwärtig als Menschen auf der Erde führt, sind sehr wichtig. Jeder einzelne Mensch auf der Erde, zu jeder Zeit in der Geschichte der Erde, ist dort durch seine eigene Wahl, in der ihr durch die Weisheit eurer spirituellen Mentoren gelenkt wurdet. Wie ich und viele andere euch oft gesagt haben, seid ihr niemals alleine! Alleine zu sein ist unmöglich, weil ALLES EINSmit Gott IST. Euer menschliches Leben ~ in das ihr nicht leichtfertig eingetreten seid ~ ist eine wunderbare Gelegenheit, um zu lernen, während ihr jederzeit Zugriff auf eure spirituellen Führer und Mentoren habt, Wesen, die euch sehr lieben und euch überall in eurer menschlichen Existenz beobachtet haben. Zögert nicht uns jederzeit zu rufen, wir sind immer verfügbar und bereit, sofort auf eure Rufe zu reagieren.

 

Während die Menschheit den Prozess des Erwachens erfährt, wird es weiterhin intensive Zeiträume geben, in denen ihr euch verloren fühlt, besorgt, sogar bedroht, und wenn dies geschieht ruft uns sofort zur Unterstützung. Beurteilt euch nicht für solche Gefühle als Zeichen der Schwäche, die ihr allein bewältigen müsst. Ihr könnt nichts durch euch alleine tun, wie es die Bibel euch gesagt hat, aber bei Gott sind alle Dinge möglich. Dies ist die Wahrheit, weil ihr Eins mit Gott seid, ihr seid niemals alleine, etwas alleine zu tun ist unmöglich.

 

Allerdings könnt ihr ablehnen die Gegenwart jener in den spirituellen Reichen anzuerkennen, die mit euch sind, die euch ständig unterstützen, und scheinbar geht ihr allein, während ihr euch auf euer lautstarkes Ego verlasst, das euch führt. Aber ihr seid alle angetrieben von Furcht ~ immer. Nicht alle Werbemittel, die durch die Medien ständig angeboten und eure Aufmerksamkeit auf die katastrophalen Folgen lenken, die erwartet werden sollten ~ wenn ihr nicht der "Führung und dem Rat"eurer sogenannten Experten folgen würdet, wäre es für euer Wohlergehen wesentlich?Ihr wisst, dass ihre einzige Motivation ist euch zu überzeugen Dinge zu kaufen, damit sie Profit machen können. Aber durch die von Furcht angetriebenen Programme der Medien ist es sehr leicht, dass ihr tiefer in die Illusion gezogen werdet, wo es sehr schwierig für euch ist, euren Verstand und eure Egos zu beruhigen und der spirituellen Führung zuzuhören, die immer verfügbar ist.

 

Nehmt euch deshalb bitte täglich ein wenig Zeit, um in euer heiliges Heiligtum zu gehen, wo das Licht von Gottes Liebe ständig brennt. Sitzt einfach ruhig und lasst die rasenden Gedanken, die durch euren Verstand fließen, dadurch wegfallen, indem ihr euch nicht mit ihnen beschäftigt. Es erfordert Übung und Ausdauer von eurer Seite, aber ich versichere euch, ihr werdet feststellen, dass es die Anstrengung wert ist. Wenn ihr durchhaltet, verstärkt es eure Absicht die Stimme Gottes zu hören, die immer mit euch ist, und es ist eure beharrliche Absicht zu hören, und das wird euer Ego genügend beruhigen und ausschalten um zu hören.

 

Jene von euch, die lesen und in Resonanz sind mit einer der vielen erhebenden und inspirierenden gechannelten Mitteilungen, die im World Wide Web veröffentlicht werden, sind dabei die Aufgabe zu tun, die sie verkörpern, denn durch das Lesen dieser Mitteilungen stärken sie ihre eigene Entschlossenheit, zu allen Zeiten zu lieben. Allerdings, wenn ihr aus irgendeinem Grund abfallt und eure spirituellen Praktiken vernachlässigt, neigt ihr dazu in Furcht und Besorgtheit heruntergezogen zu werden, die sich innerhalb der Illusion vermischen, und ihr werdet weit weniger wirksam darin sein, die Liebe die ihr seid, auf der Erde auszudehnen zu teilen und euch zu erweitern.

 

Gefühle oder Wellen von Furcht und Sorge können, wenn angenommen statt verweigert und begraben unter einem egoistischen Meisterstück, als Erinnerungen dienen, dass ihr Unterstützung von eurer Führung erbittet. Ihre Hilfe wird dabei helfen, die verstopften Verbindungswege zwischen euch und euren Mentoren in den spirituellen Reichen zu räumen. Erlaubt eurem Ego nicht euch davon zu überzeugen, dass es eine sinnlose Zeit- und Anstrengungs-Verschwendung ist, weil sie euch niemals hören oder euch antworten. Ihr werdet immer gehört, und euch wird immer geantwortet!

 

Geht nach innerhalb und macht euren heiligen persönlichen Raum zu einer Zuflucht, in der ihr euren Führern zuhören könnt und ihr werdet gewaltig erfrischt und belebt durch die liebevollen Energie-Felder, die mit euch verschmelzen. Dann werdet ihr erkennen, dass ihr die Kraft, die Energie und die Motivation habt, wieder Liebe in Aktion zu demonstrieren, während ihr dabei helft, den Prozess des Erwachens der Menschheit zu einem glorreichen Abschluss zu bringen.

Euer liebender Bruder Jesus

 

Der Sananda-Code

Sananda durch Gillian MacBeth-Louthan, 19.11.2014

Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/

Der Sananda-Code erbittet Zugang zu einer alten Zeit, als die Seele rein und die Absicht makellos war. Der Sananda-Code läuft über das Schmelzen des eingefrorenen gentischen Codes und das entriegeln einer Schatzkammer des Wissens. Die DNA-Trennung hat begonnen, einen lange vergessenen Seelen-Eid an die Oberfläche zu bringen. Der Sananda-Code ist ein Auslösen eines Versprechens das Licht zu leben, über Zeit, Raum und der irdischen Unterbrechung des Vergessens. Es ist eine Erinnerung, dass die menschliche DNA und Genom-Struktur kein Todes-Hormon beherbergen. Die absolute Tatsache, dass es kein Todes-Hormon gibt besagt mehr, als ein Bild aussagen kann. Ihr wurdet geboren, um unsterblich zu sein.

 Der Sananda-Code ist die Licht-Matrix, die über Solar-Wurmlöcher eindringt, geschaffen alle 8 Minuten als kommende Ausstrahlung, hervorgegangen aus den Tiefen des Raums über die Sonne in die Erde für unsere Entwicklung und symbiotische Beziehung mit diesem Solar-Licht. Die photonische Energie betritt die Zellmembran und führt eine neue Anweisung ein, die einen Teil von Verbesserungs-Werkzeugen zur Unterstützung eines Planeten hält, um bei der Austreibung von Todes-Codes zu helfen.

 Die Energien aus den Tiefen des Raums müssen durch die Sonne passieren, um die Erden-Atmosphäre ohne Unterbrechung kraftvoll weiterzugeben. Während des Eindringens werden die nächsten Licht-Gitter entzündet und  bewegen sich durch ein Solar-Wurmloch, die Umverteilung der Solar-Sananda-Codes ermöglichend. Diese alten Programme halten die Erde davon ab, ein Portal zwischen der Sonne und dem Galaktischen Zentrum zu betreten.

 Die numerische Schwingungen von Sananda ist 99.

 2016 wird die Schwingung einer 9 mit allem was dazugehört. Die Zahl 99 bedeutet kosmische und persönliche Vollendung ~ das Ende! In die nächste Ebene der Liebe des Herzens gehen, der Seele und des Dienstes an der planetaren Entwicklung läuft über die Heilung des Selbst. Der freie Fall von der Höhe der Neun in die nächste Ebene des Lichtes. Eintritt und Austritt im gleichen Atemzug. Ein Quantensprung in unbekannte Geschenke kommt durch die Neun. Seid ihr bereit in dieser Minute der Zeit zu sehen und mehr zu sein als ihr Seid?Neun ist das Foto-Ende auf der himmlischen Linie mehrfacher Wahlen. Wenn ihr glaubt, dass ihr gewonnen habt ~ das habt ihr.

 Worte von Sananda

 Ihr und nur ihr könnt die Veränderungen machen. Zivilisation ist nur eine Übergangslösung, in Position gehalten durch ihre eigenen Glaubens-Systeme. Ihr könnt das Licht nicht täuschen. Seid ehrlich und erkennt euch selbst. Solange ihr auf Kampf als Rettungs-Insel setzt, wird es euch nur in die Meere der Verzweiflung treiben. Ihr seid der Kapitän EURESSchicksals, Meister EURERSeele.

 Ihr seid Gott, wenn ihr arm an Spirit und Substanz seid, ihr seid Gott, wenn ihr mit Reichtümern des Tages gesegnet seid, ihr seid Gott, wenn ihr in der Nacht alleine schlaft, wenn ihr in den Armen eines geliebten Menschen gehalten werdet! Euer Glaube muss versiegelt und fest wie der Felsen der Berge sein, unbeirrbar wie die Unerbittlichkeit der Meere, tief gehalten in euch selbst. Entfaltet eure Menschlichkeit und ruht auf den Flügeln der Wahrheit, denn für euch gibt es nichts anderes, als was ihr seid. Zögert nicht in der Hitze der Situation, sondern beginnt auf der Reise in die Nacht der Seele entlang der Klippe  in die Zukunft, ohne zu sehen, aber mit dem Objektiv des Herzens.

 Ihr schwingt mit jeder kleinen Welle eurer Persönlichkeit, verbringt so viel Zeit die Drachen zu bekämpfen, dass ihr erschöpft seid in eurem eigenen Wesen. Ich bin der Drache, wie ihr es seid, lasst es nicht unbemerkt gehen. Denn ihr kämpft innerhalb eurer eigenen Heimstätte gegen die Schatten, die von eurem ganz eigenen Licht geschaffen werden. Streift ab was euch tief in den Ritzen der Seele erschreckt, um zu verstehen, warum diese Musik der Furcht in eurem Herzen spielt, warum ihr nicht die Liebe, die Liebkosungen erhalten habt, die ihr erwartet.

 Ihr sucht nach einem Retter, der auf seinem Pferd in Standhaftigkeit reitet, der sich im Sturzflug in das Leben stürzt, das ihr geschaffen habt. Sogar in dieser Phantasie liegt die Furcht davor fallen gelassen zu werden, verlassen, losgelassen, ohne einen Gedanken. Was ihr sucht, ist nicht monetäre Sicherheit, noch Liebe, noch Weisheit, sondern es ist das Wissen, dass jemand für euch im Himmel eintritt. Betrachtet meine Reflexion in der Fülle eurer Tränen. In dieser Erfahrung des Lebens habt ihr gewählt zu lernen und aus dem Staub zu manifestieren, auf dem ihr geht. Ihr wolltet euch daran erinnern, wie ihr eine seidene Geldbörse ohne Hilfe aus einem Schweineohr macht. Jetzt bittet ihr um das fehlende Stück des Puzzles.

 Ihr glaubt, dass etwas fehlt, gebrochen oder innerhalb eurer verloren wurde, aber, liebes Kind, ich wusste, dass dieser Tag kommen würde und ich euch das verborgene, das vermisste Stück reiche, das ihr so tief in eurem Herzen sucht. Die Schlüssel zum Königreich liegen innerhalb, sucht euren eigenen Rat und der Code des Lichts wird enthüllt werden. Liebe, die ihr seid, Liebe, die ihr werdet, Liebe, die ihr wart. Versucht nicht geliebt zu werden, sucht die Liebe!

 Euer Lehrer, Meister, Bruder Sananda

 

Esu kommentiert das Kommende

 

Esu durch Jess Anthony

04 -11-15

 

Übersetzung Harald Kühn

Esu, hast Du Anmerkungen? Es fühlt sich so an als wären wir “suspendiert”, bevor wir in eine unbekannte Richtung gehen. Sprich darüber, wo wir uns befinden und wie wir uns auf das Kommende vorbereiten sollten.

 

Jess, laß uns reden. Diese Zeit ist beschwert mit Potential. Viele kulturelle Ströme trocknen aus, und das Verhalten des Menschen wird unberechenbarer denn je zuvor. Er hat seinen Sinn für das Richtige in vielen Fällen verloren, und seine verantwortungsvolle Rationalität wird emotionalen Reaktionen überantwortet, die sich auf das gründen, was andere ihm erzählen. Die Mainstreammedien sind vollkommen wertlos, da sie keinerlei Objektivität oder unvoreingenommenen Kommentare bieten. Der politische Bereich, wo die Kandidaten einander attackieren und um Aufmerksamkeit wetteifern, hat nur geringe Ähnlichkeit mit einer einsichtsvollen Diskussion über Probleme, mit denen eure Nation konfrontiert ist. Das Streben zum Rampenlicht und die Suche nach Geldgebern mit genügend Mitteln, um persönliche Förderung zu beschaffen ist alles, was sie bewegt.

 

Euer Land ist gespalten in antagonistische Gruppen, die nicht gewillt sind, nach rassischen Ähnlichkeiten zu suchen und unfähig sind in Betracht zu ziehen, Möglichkeiten der Zusammenarbeit zu finden. Angst vor dem Verlust individueller Identität und der Wegfall des gesicherten Lebensstils machen Jagd auf eine Kultur, die ihre spirituelle und wirtschaftliche Grundlage verliert. Der Mensch fürchtet sich vor dem was kommen mag, und mit jedem vergehenden Tag fühlt er sich in zunehmendem Masse verärgert und bedroht. Er gibt anderen Rassen oder unterschiedlichen religiösen Ideologien die Schuld für den Verlust seines Gefühls für Kontrolle, während sein Problem tatsächlich in einem Wahrnehmungsverlust bezüglich der Verantwortung für seine eigenen Handlungen besteht. Der Mensch wurde erschaffen, um individuell zu denken und dann mit anderen zusammenzuarbeiten, um die Vision seines Schöpfers zu verwirklichen – und nicht, um seinen Problemen den Rücken zuzukehren oder jene anzugreifen, von denen er annimmt, daß sie ihn seiner Rechte berauben.

Ihr fragt, ob das Kommende dies ändern wird?


Die Eile des Menschen, die Zerstörung herbeizuführen, kann zu diesem Zeitpunkt nicht von jenen wenigen aufgehalten werden, die ein Problem erkennen. Zu tief ist ein überwältigendes Gefühl der Hilflosigkeit in der inneren Haltung des Menschen verwurzelt. Die Handlungsweise des Menschen ist festgelegt auf gedankenlose Reaktionen. Sein Eigeninteresse hindert ihn daran, Mitgefühl für andere zu haben. Sein Drang, um jeden Preis zu produzieren ist das Ergebnis seines Bedürfnisses, mit einer Machtdemonstration auf Kosten der Gemeinschaft oder der Umwelt die Kontrolle zu behalten.

Die Erde hat dem Menschen immer erlaubt, ihre Ressourcen abzubauen um dies zu tun, aber der Mensch dreht sich jetzt um und ignoriert sein Abkommen mit der Erde, seine Herkunft zu respektieren. Die Erde kann und wird nicht zulassen, daß dies so weitergeht. Da der Mensch nicht aufhören kann, wird die Erde es für ihn tun, und als Folge wird dies auch alles andere beenden. Ein solches himmlisches Ereignis ist leicht genug zu bewerkstelligen, aber die Auswirkungen dessen, was es für die Bewohner der Erde mit sich bringt, gehen weit über die Vorstellungskraft des Menschen hinaus. Das sich ergebende Chaos wird die gewohnte Existenz des Menschen zum Erliegen bringen und zur Beseitigung all dessen führen, was sich nicht in Übereinstimmung mit dem Plan des Schöpfers befindet.

So nahe diese Ereignisse auch sind, ist der Zeitplan doch ungewiß, wann die Erde diesen letzten Schritt machen wird. Die Erde befindet sich in einer symbiotischen Beziehung mit ihren Bewohnern, und das Gleichgewicht zwischen ihnen ist instabil. Das endgültige Ereignis, welches den Beginn dieser Veränderungen in vollem Umfang erzwingt, könnte jederzeit stattfinden. Das vom Menschen erlebte Gefühl der Verzögerung trügt.

Ich sage euch, daß der Mensch sich auf diese Umbruchsituation vorbereiten muß, indem er die Wahrnehmung hinsichtlich seines inneren Selbstes kultiviert. Während er seine Selbsterkenntnis stärkt, beginnt er Möglichkeiten zu verstehen, um seine Entscheidungen in Ausrichtung auf eine universale Sicht der Wahrheit zu treffen. Er kann leicht seinen inneren Stimmen zuhören und Anleitung und Zustimmung vernehmen. Er wird wissen, daß er mehr im Gleichgewicht mit seinem Schöpfer handelt, wenn er größere Klarheit über die Botschaften seiner Gefühle erlangt.

Wie muß der Mensch dies machen, fragt ihr?


Er fängt damit an, zu hinterfragen was er gelernt hat und was ihm beigebracht worden ist. Stimmt eine Erklärung der Realität seiner Situation mit seinen eigenen Wahrnehmungen hinsichtlich seiner Umstände auf der Grundlage seiner tatsächlichen Erfahrungen überein? Passen die von anderen aufgezählten Ursachen zu seiner eigenen Empfindung darüber, wie Aktionen begonnen und beibehalten werden? Traditionen mögen bequeme Erklärungen darstellen, welche zukünftige Entscheidungen abfedern, aber der Mensch muß bestimmen, ob sie ihm einen Beweis bieten oder nur ungeprüftes Dogma. Der Mensch muß lernen zu überprüfen, was er glaubt.

Vertraute kulturelle Situationen, die der Mensch sein ganzes Leben lang gekannt hat fangen an, sich unausgeglichen anzufühlen. Einstige Annahmen scheinen nicht mehr gültig zu sein. Erwartete Reaktionen erbringen nicht länger die zugesicherten Ergebnisse. Der Mensch stellt fest, daß ehemals automatische Entscheidungen nun zusätzliche Parameter in Betracht ziehen müssen, die traditionelle Auswahlmöglichkeiten außer Kraft setzen.

Diese neuen Situationen erfordern eine andere Denkweise. Der Mensch muß erkennen, daß er für sich selbst Verantwortung übernehmen und seine Umgebung in dem Bemühen dahingehend analysieren muß, den optimal abgestimmten Denkprozess zu ermitteln. Diese zusätzliche spirituelle Komponente wird als absolut notwendig betrachtet werden, wenn der Mensch sich seiner Rolle in einer sich entfaltenden Schöpfung bewußt wird. Sein Schöpfer hat ihm eine Bestimmung gegeben, und jeder Einzelne muß herausfinden, worin seine Rolle besteht.

Ohne die wahre Natur dessen zu kennen, wer er ist, wird sich der Mensch dennoch bewußt, daß seine Zweckbestimmung im Widerspruch zu den um ihn herum stattfindenden Aktionen steht. Er stellt fest, daß er zunehmend abgetrennt ist von Ereignissen, die die allgemeine Öffentlichkeit in Gang setzt. Während er deren Entscheidung erlebt, beginnt er sich zu fragen, warum diese so irrational und rücksichtslos sind. Seine Tage vergehen voller Unsicherheit und Frustration. Das Dasein des Menschen ist verzweifelt und sinnlos geworden.

Massenideologien beeinflussen kulturelle Reaktionen. Fanatische Glaubenssysteme sanktionieren extremes Leiden im Namen der Religion. Politische Kurzsichtigkeit überall im politischen Spektrum erzeugt nichts als eigennützige Angriffe auf andere Kandidaten. Es wird kaum der Versuch unternommen, sich für die unüberwindbaren Probleme, denen die Wählerschaft gegenübersteht, auf Lösungen zu einigen. Liberale und Konservative sind unfähig, ihre starren Sichtweisen lange genug zu mäßigen um in Betracht zu ziehen, daß entgegengesetzte Auffassungen gleichermaßen gute Ideen haben können. Politische Parteien unterscheiden sich nur durch den Namen, und ihr Hauptaugenmerk richtet sich auf Verunglimpfung statt auf Inspiration.

Ich sehe keinen Sinn darin, euch mitzuteilen, was sich ereignen kann. Die globale Katastrophe entwickelt sich wirtschaftlich, politisch und spirituell über alle Kontinente hinweg. Alle (in den Medien) ausgestrahlten Äußerungen über kulturelle Erkenntnisse sind von Natur aus fehlerhaft. Die Gesellschaft gerät aus den Fugen. Wenn ihr nicht aktiv Teil der Zerstörung seid, schaut ihr zu, wie sich das Chaos um euch herum entfaltet.

Seid euch jedoch dessen bewußt, daß ihr ein wenig von der Katastrophe abmildern könnt, indem ihr euer eigenes Gefühl für persönliche Ausgeglichenheit findet und eure persönliche Stärke nutzt, um Verantwortung und Besonnenheit aufrechtzuerhalten. Euer Sinn für Selbstwahrnehmung kontrolliert eure Wahl der Maßnahmen in Bezug auf andere. Dies wiederum mäßigt die Art und Weise, wie andere auf euch reagieren. Diese Methode der mitfühlenden Interaktion ist zwingend notwendig und im Einklang mit dem Schöpfer.

Der Mensch kann nicht wahrhaftig auf der Erde leben, ohne seine Stellung auf ihr zu verstehen. Er muß auch erkennen, wie er als Bestandteil eines universalen Ganzen funktionieren sollte. Alles ist miteinander verbunden, und der Mensch hat eine Verantwortung, diese Verbundenheit zu ehren. Der Mensch ist ein Teil Gottes. Er muß dementsprechend handeln.

Esu

http://abundanthope.net/pages/Telepathische_Nachrichten_Jess_76/Esu-kommentiert-das-Kommende.shtml

 

007


[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

Goldcharts


[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

 

Silbercharts

Bei Twitter bin ich unter @Oridaha

Auf meiner Seite suchen:

Planetarischer K-Index

IP