Interview: David Wilcock mit Benjamin Fulford

  ~~~~  ~~~~
 
divinecosmos.com/index.php/start-here/davids-blog/
807-fulford-interview-exclusive

übersetzt von Dream-soldier

Die Audioübertragung ist hier zu hören:
www.divinecosmos.com/podcasts/Fulford-Wilcock_1-10_final.mp3

PDF Datei zu Downloaden:
www.filedealer.com/freeupload/34b3e08f519dfb7adab5426244846afd.pdf

Benjamin Fulford (
BF) : Nun, wie geht es dir ?

David Wilcock (DW) : Sehr gut, danke.

BF: Nun, was ist Sache ?

DW: Ja, ich habe mich neulich auf deiner Webseite benjaminfulford.net angemeldet.

BF: Oh ha.

DW: Und ich möchte zunächst deine unglaubliche Arbeit, die du geleistet hast, kommentieren. Ich würde behaupten, dass die Tiefe und Qualität deines Journalismus plötzlich nach oben schnellte und es sehr schön ist, das zu beobachten.

Ich würde jeden ermuntern, sich auch anzumelden, denn wenn die Leute nur auf der Seite benjaminfulford,typepad.com gehen, erhalten sie nicht den Eindruck über das, was du gemacht hast.

BF: Richtig.

DW: Wie ich erinner, las ich sie zuerst, aber dann, was die Leute nicht erkennen, hast du eine Sprengkraft in dem Stück geliefert, dass herauskam, seitdem du die Seite zu einer Bezahlseite umgestellt hast.

BF: Vielleicht sollte ich sie nach einer gewissen Zeit oder so herausnehmen, frei zugänglich nach einem Monat oder so. Ich habe keine Ahnung. Jedoch hilft es offensichtlich....die Bezahlung, so kann ich mehr Zeit und Kraft einsetzen.

DW: Genau. Gibt es eine Möglichkeit, etwas lauter zu sprechen ? Im Augenblick klingst du, als seist du sehr weit weg.

BF: Ich benutze ein altes Mikrofon, weil die Katze mein Headset zerkaut hat.

DW: (lacht) Okay.

BF: Ich werde näher an das Mikro gehen.

DW: Das würde ich begrüßen. Auf diese Weise ist besseres arbeiten.

Nun zurück, es ist wirklich der Weg, den du beschreiten solltest. Ich schrieb neulich tatsächlich an einem Onlinebuch mit Namen „Disclosure Endgame“ und habe es noch nicht fertig und beschäftigt sich grundlegend mit der Frage, wie es um das Finanzereignis steht, das ihren Höhepunkt erreicht und dieses Ereignis mit der Freigabe von verschiedenen unterdrückten Technologien in Folge zu korrelieren scheint.

Und du bist sicher eine der führenden Stimmen, was das angeht.

BF: Nun ja, ich meine, dass wir tatsächlich an konkreten Projekten an dieser Stelle arbeiten.

DW: Ja, ja, dass ist mir wohl bewusst, dass ihr das macht. Und ich hatte tatsächlich Kontakt mit jemanden der Leute, wie du weißt, die ursprünglich in Kontakt mit dir standen, als dies alles begonnen hatte, insbesondere jemanden aus der japanischen Königsfamilie.

Was ich dazu sagen kann, Benjamin, ist, dass ich wirklich denke, dass du unberechtigen Missbrauch aus dem Internet hinnehmen musstest, ebenso wie andere, die die Wahrheit aussprechen. Es ist so, als ob verschanzte Machtinteressen einen Anteil daran haben, die versuchen, dich zu einem gewissen Grade verspotten zu wollen.

Ich wollte das als einer der mehr geachteten Forscher auf diesem Gebiet mal sagen, viele Leute lesen mein Zeug und wissen, dass meine Perspektive immer gewesen ist, dass du aus einer integren Ecke kommst.

Ich wollte auch deine Fähigkeit loben, an einem Strang zu ziehen und auf diesem wirklich schwierigen Pfad bleibst, im Angesicht dieses Widerstandes und Spottes, wenn du die Mainstream verläßt und dich mit dieser Art Sachen beschäftigst.

BF: Nun, du erkennst, sie könnten sich über mich lustig machen, verweigern jedoch die direkte Auseinandersetzung mit mir, weil sie wissen, ich würde sie mit Fakten und Wahrheiten zerquetschen. Deshalb weißt du auch, das ich diesen feigen Menschen und Desinformationsagenten im Internet keine Aufmerksamkeit schenke. Sie sind es nicht wert...und ich habe keine Zeit.

Und ich gehe direkt damit um...Ich meine, ich habe wirklich direkten Kontakt mit sehr wichtigen Machern und wir arbeiten an einem neuen Finanzsystem. Und egal was sie tun, sie können nicht aufhalten, weißt du...

DW: Was sind denn die typischen Aussagen der Entlarver bezüglich, warum in aller Welt du mit David Rockefelle Zugang bekommen hast in einem Interview ? Ich meine, was ist der typisch skepische Angriff, den du hierüber erhältst ? Weil ich meine, offensichtlich ….

BF: Nun …

DW: ….das bist du, der den Kerl befragt.

BF:Schau, ich meine, das David Rockefeller Ding war … Leute denken, dass er ein Insider sein muss. Aber nein, was passierte war, er kam zu uns und fragte nach Geld vom Kaiser und erschien in einer Autogrammstunde in einer japanischen Buchhandlung.

Plötzlich schlossen sie die Buchhandlung, als eine Gruppe von Sicherheitsagenten herein kamen und dann war da David Rockefeller. Jemand machte ein Foto von ihm und setzte es ins Netz und irgendjemand übermittelte mir das Bild, indem er sagte, David Rockefeller sei in der Stadt.

Und ich weiß, wenn Bonzen kommen, steigen sie gewöhnlich im Okura Hotel ab, welches gegenüber der US Botschaft liegt.

DW: Ach !

BF: Dann wartete ich bis 10 Uhr abends, weil ich herausfand, dass alle die Händler ins Bett gegangen sind, er jedoch war immer noch wach. Ich rief das Hotel an und sagt: „Könnte ich bitte mit David Rockefeller sprechen ?“ Und sie stellten mich durch zu seinem Zimmer !

DW: Oh mein Gott !

BF: Und ich sagte, „Darf ich sie interviewen ?“ und er sagte „Ja.“ Am nächsten Morgen nahm ich eine Kamera von RAN TV und interviewte ihn.

DW: Das ist unglaublich ! (lacht) Also wurde dies nicht durch deine Kontakte zum japanischen Königshaus erleichtert oder irgend etwas.

BF: Nein.

DW: Es geschah nur auf Grund deiner eigenen Initiative.

BF: Ja. Ich meine, als Journalist weiss ich das. Das gleiche habe ich auch zuvor mit Paul Volcker (neuer Obama Finanzberater und vormaliger FED Chef) gemacht, weißt du.

DW: Richtig.

BF: Du weißt, wie sie drauf sind, wenn du sie auf Englisch anstatt auf Japanisch ansprichst, denken sie, du musst ein Insider sein und sie stellen dich direkt zu ihnen durch.

DW: Wow, unglaublich.

BF: Jedoch ist die andere Seite – ich hätte es einem dieser japanischen Unterwelttypen erzählen können und sie hätten ihn irgenwo hingeschleppt. Aber du weißt, dass ich kein Gängster bin, ich bin ein Journalist und deswegen tat ich es nicht, okay ? Ich überlasse diesen gefährlichen Leuten nicht seinen Aufenthaltsort.

DW: Nun, das ist auch gut so. Ich glaube auch nicht, das es an dieser Stelle besonders konstruktiv ist, wie es Christopfer Story es nennt, jemanden zu „horizontaliseren“.

Jedoch gibt es einige Tribunale. Ich meine, wenn du Christopher Story's Artikel liest, den du in einem deiner letzten Berichte billigtest, sagte er im Grunde, dass die Fluttore geöffnet wurden und Interpol nun frei in den US arbeiten kann.

Wie am 6. Dezember, als das ganze Ding begann, heruntergefahren zu werden, diese „Operation Stillstand“, das von der Bush Regierung durchgeführt wurde.

BF: Ja, ich weiß. Ich habe meine eigenen Quellen, die ich selber überprüfte … du weißt von höheren Mitgliedern der Rothschildfamilie und einer Person mit Remote Viewing Kluft beim CIA und andere … ich habe meine eigenen persönlichen hochrangigen Kontakte.

Wenn ich also soetwas ähnliches schreibe, wie Mr. Story, heißt das, dass meine eigenen Quellen bestätigt werden. Ich möchte nicht etwas schreiben, wie, wenn du ein Journalist bist und es Geschriebenes erscheint, was bedeutet, das dich jemand dazu gedrängt hat, so zu schreiben.

DW: Das stimmt.

BF: Alles, was ich schreibe, habe ich mit Quellen abgestimmt, bei denen ich glaube, dass sie seriös sind. Und falls es sich herausstellt, das es falsch ist, wird es korrigiert.

Tatsächlich, eine Sache musste ich … ich sagte, dass George Bush sen umgebracht wurde, was ich jedoch wirklich hätte sagen müssen: „Wir haben es nicht nachgeprüft.“

DW: Richtig.

BF: Aber was ich unabhängig nachprüfen konnte zur Zeit der Schießerei auf Fort Hood, dass es eine Menge VIP Limousinen dort gab und viele widersprüchliche Geschichten darüber, wieviel Schützen es gegeben hat.

George Bush sen und seine Frau wurden anschließend eilig ins Hospital gebracht und die MI6 Leute erzählten mir, dass es einen Anschlag auf sein Leben gegeben hat. Jedoch siehst du ihn dann, wo er bei einem Fooball Spiel erschien.

Und was sie mir auch erzählten .. du hast das Zeug gesehen … gibt es viel Zeug, von dem ich höre, aber nicht darüber schreibe, weil ich es nicht glaubwürdig finde. Was sie mir aber erzählten, war, dass sie ihn durch einen Klon ausgetauscht haben und es ein alter, von nicht so guter Qualität gewesen.

Nun weiß ich nicht, ob es stimmt oder nicht und ich möchte auf soetwas viel Gewicht legen, weil, wie ich sagte, außergewöhnliche Behauptungen erfordern außergewöhnliche Beweise.

Wir haben jedoch erklärt, dass er sehr senil ist … nochmal, meine Quelle sagte es mir. Nun ziehen sie ein altes Video von ihm und zeigen es im Fernsehen, zu versuchen, mich zu diskreditieren, aber bis ich nichts anderes herausgefunden habe, glaube ich, dass er heraus genommen wurde.

DW: Nun, es gibt keine Frage, dass die Handlungen wirklich ihren Höhepunkt erreicht haben. Eine solche Tiefe an Daten in Christopher Story's Präsentation und ihre Offensichtlichkeit korreliert unabhängig mit dem, was du gesagt hast. Ich glaube, es war unglücklich, dass er den Angriff gegen dich wählte, die auf eine Art Paranoia basierte, nur weil du mit der Black Dragon Society zu tun hast, weißt du …

BF: Offensichtlich hat er gute Informationen.

DW: Ja

BF: Aber offensichtlich hat er auch ein paar persönliche Probleme und ich denke, dass es besser ist, nicht mit diesem Mann in eine Art Auge um Auge, Zahn um Zahn Argumentation einbezogen zu sein. Aber wenn es ein verleumderisches Problem gibt, muss ich das Problem korrigieren, das ist alles.

DW: Richtig. Was ich aber sagen will ist etwas darüber, was du kürzlich in deinem Beitrag vom 13. Januar schriebst über die tatsächliche Natur und Struktur der Black Dragon Society.

Grundsätzlich scheint es, als ob du etwas gegen jeden auf der Erde in seinen verschiedenen Fraktionen, die uneinheitlich gegen dieses von Bush geführte Kartell, der sogenanten Rockefeller Fraktion, hast. So scheint es, wie es hier abläuft. Stimmt das ?

BF: Ja …. nein, es gibt … grundsätzlich arbeiten wir mit den europäischen Königshäusern, der Thule Gesellschaft und den Leuten, denen die Druckmaschinen für Geld weltweit gehören, ausschließlich der Bank von China.

DW: Okay.

BF: Und dir ist genau bekannt, dass sie durch Terror und Mord seit Jahrhunderten beherrscht wurden und sie hatten sehr viel Angst.

Und dann kamen Leute minutiös mit einigem Konkreten heraus, Unterstützendem, weißt du, mit anderen Worten, etwas Hervoragendes steht hinter dir, auf das du wie Wahrheit sprechen kannst, ohne Angst zu haben, sofort ermordet zu werden, und dann kamen alle Arten von Menschen aus ihrer schweren Arbeit heraus und sagten, „Oh, ja, wir hassen solche Kumpel. Bitte, helft uns.“

Nichwahr, und : “Wir sind nicht mit ihnen.“ In dieser Weise ist es geschehen.

Jedoch ist es noch nicht vorbei. Sie haben immer noch eine Menge Macht, weil sie ruhig sind, verstehst du, ihr lest immer noch den Unsinn in den vereinigten Propagandamedien.

DW: Korrekt.

BF: Und Washington zeigt, dass es immer so weiter geht hiermit, sie führen Kriege und morden usw. Es ist deshalb nicht vorbei.Dennoch gibt es ernsthafte Kräfte, die sagen: „Schaut, wir haben den Schlamassel auf der Erde angerichtet und wir müssen uns verändern, wie wir uns als Gattung verhalten.“ Und ich glaube, dass diese Übereinstimmung nun sehr kräftig wird.

DW: Du erstelltest eine Liste … ich wollte gerade einen Auszug für die Leute vorlesen, die nicht auf deiner Seite waren, eine Liste über die Mitglieder.

Du sagtest: „ Hochrangige Mitglieder der Rothschild Familie, die erwünschen, US Auslandsschulden mit einem Teil ihres Goldes zu bezahlen. Sie stimmen zu, dem Planeten zu helfen, solange sie weiterhin in ihren großen Schlössern weiterleben können und von Dienern umgeben sind. Wir sagen OK, warum nicht. Sie können viel im britischen Empire mobilisieren, deshalb sollten wir mit ihnen zusammenarbeiten.“

Dann sagst du: „Die P2 Freimaurerloge in Italien. Sie kontrolliert den Vatikan und die Mafia und haben auch zugestimmt, zu versuchen, dem Planeten zu helfen. Solange sie anbieten, den Armen zu helfen, den Hunger und die Schwäche des Planeten zu bekämpfen, sagen wir, „gut, lasst uns nun Handlungen sehen und nicht nur Worte.“

Durch diese beiden Dinge verstehe ich dich jetzt, warum du es machst. Ich möchte auch sagen, dass wahrscheinlich 90 bis 95% der Menschen, die in diesen Verschwörungstheorien tätig sind, dazu neigen, dich buchstäblich zu zerreißen, weil du gesagt hast, du würdest mit ihnen arbeiten. Nur, weil sie dort nicht drin sind, würde ich gerne meine Perspektive darüber mit dir teilen, warum du es gesagt hast, jedoch will ich es von dir zuerst hören.

BF: Ja, schau, diese Leute sind keine Monolithen. Okay ? Es ist nicht so, wie ein einziges böses Wesen.

DW: Korrekt

BF: Und was wir hatten, waren sehr böse Leute an der Spitze und wir haben diese ganze Fraktion der Nazis, die daran glauben, eine Superrasse von Supermenschen zu erschaffen und den Rest der Menschheit zu versklaven. Sie waren brutale Mörder und regierten durch Terror und Mord.

Eine Menge der Leute, die sie an der Spitze dieser Geheimgruppen führen, hassen ihre Eingeweide und wünschen wirklich, dass irgendetwas mit ihnen passieren wird.

Deshalb, die Rothschilds sind nicht wie … ich meine, es gibt nun so viele von ihnen. Du musst dich erinnern, dass wir über die Nachfahren von König David reden und viele unterschiedliche Königsfamilien und Fraktionen und wasauchimmer. Und deshalb, eine Menge von ihnen …

Es gab eine große Spaltung in der Rothschildfamilie zwischen den Leuten, die die Gelddruckmaschinen besitzen und den Leuten, die tatsächlich physisches Gold besitzen.

DW: Hm.

BF: Was passierte, war, dass die Leute mit den Geldmaschinen, um die Macht zu behalten, bewusst das Gold aus dem Finanzsystem heraus ließen. Hierdurch wurden sie nicht erkannt.

Wenn du das Gold hineinbringst – und das geschah mit Markos in den 1980ern; er versuchte, etwas Gold in Japan zu verkaufen – werden sie das Gold nicht akzeptieren, wenn es nicht, den richtigen Stempel besitzt.

Rockefeller und die CIA haben illegal eine Menge dieses Goldes genommen und es durch Geldwäsche in das Finanzsystem gebracht, mit dem Ziel, für sich selbst die Macht zu erhalten, so gab es eine Gruppe von Schurken mörderische Nazis der Art, die diesen Plan durchführten und es gab eine Gruppe, die sie seit langer Zeit bekämpften.

Das war ein Volk, was Kennedy unterstützte im vergleich zu den Menschen, die Kennedy ermordeten.

DW: Richtig. Nun, in meinem „Disclosure Endgame“ Buch, in dem ich das Zeugnis von Dr. Peter David Beter bringe, der recht ausfürliche Dokumente mit einer Reihe von Audio-Transkriptionen ab 1975 und und in etwa 1982 fortfährt über den Fortgang dieser Politik.

Und er kochte es auf drei Hauptfraktionen runter, die in erster Linie deine Rockefellerfraktion ist; deine Rockefellerfraktion, die er als die „Bolschiwistisch-Zionistische Achse“ bezeichnet, die aussagt, dass sie eine israelische Präsenz und eine sowjetische Präsenz besitzen.

Und dann sagte er, dass die dritte Achse gibt, die er als den „Neuen Kreml“ bezeichnet, die tatsächlich eine Gruppe ist, die über 200 Jahre gegen diese sogenannten Illuminaten ankämpfte und tatsächlich das Instrument war, die Macht der Bolschewiken in der Sowjetunion in den späten 1970ern zu stürzten.

Nun, es gibt eine sehr, sehr große Tiefe von Daten in seinem Zeug. Die gesamten Interviews mit ihm sind niedergeschrieben und du kannst den freien originalen Radiobeiträgen lauschen und die Transkripte lesen.

BF: Gut, lass mich dir mein Verständnis darüber mitteilen, wie diese Fraktionen arbeiten.

DW: Ja, das wäre sehr gut.

BF: Du musst tatsächlich zu der Zeit zurückgehen, als die Juden in die babylonische Gefangenschaft gerieten. Was passierte, war, dass der babylonische König die männlichen Nachkommen von David tötete.

Seine Leibgarde, seine kaiserliche Garde entschieden, eine Geheimgesellschaft zu werden und die Blutlinie ihres Königs wieder herzustellen durch den Schutz der Frauen in der Familie. So wurden sie mit verschiedenen Prinzen aus unterschiedlichen Orten verheiratet und die Geheimgesellschaft schützte sie. Und bevor Jerusalem fiel, begruben und verbargen sie das Gold, was sie besassen und so …

DW: Wer sind die „sie“ ?! Tut mir leid, wer sind die „sie“ ?

BF: Die Nachkommen von David.

DW: Okay.

BF: Als sie dann auf die Kreuzzüge gingen, gruben sie das Gold aus und wurden zu den Kreuzrittern.

DW: Aha ….

BF: Und sie gründeten eine Reihe von Banken und karitaviven Werken in ganz Europa und dann am Freitag, dem 13. im Jahre 1300, was immer es war, begannen der französische König und der Papst, sie alle zu inhaftieren und sie zu foltern und umzubringen. Sie fanden heraus, dass sie Skull und Bones (Schädel und Knochen) anbeteten, genannt Baphomet und sein Zeug.

Dann flohen sie in verschiedene Richtungen. Eine Gruppe floh über die Berge in die Schweiz und wurde später zur BIS (Bank für internationalen Zahlungsausgleich) und die ganze Schweiz Sache, Bank Sache.

DW: Aha. Okay.

BF: Eine andere Gruppe floh nach Nordeuropa und wurde eine Art von teutonischen Rittern, die Tempelritter in der Nazi Thule Gruppe.

Eine andere Gruppe floh nach Schottland, wo sie den Rosenkreuzorden gründeten und sich mit der britischen Königsfamilie vermischten.

DW: Hmm ..

BF: Eine weitere Gruppe ging nach Spanien und warfen die Spanier raus und sandte sie nach Nordamerika und das war 1492.

Also, das sind die verschiedenen Fraktionen, die ursprünglich bestanden. In moderateren Zeiten, ich denke, das ist, was dein Freund sagen will, oder eure Quellen sagen wollen, gab es mehr oder weniger Recht, jedoch gibt es eine pro russische christliche Fraktion, die sie aus Russland herausschmissen (um die Macht zu erhalten) ?(gedämpft) 35:04

DW: Richtig.

BF: Dann gibt es eine Fraktion in Britanien, die immer gegen den Vatikan und die Jesuiten ankämpfte. Dann erzählten mir die Jesuiten und der Vatikan, das das eigentliche Problem die Allianz der Thule Gesellschaft mit den Muslimen ist.

DW: Oh, wirklich ?

BF: Ja, und sie sagten, dass die Muslime immer noch durch den Kalifat regiert werden. Du erkennst, sie sind alle Vetter und königliche Familien und miteinander verheiratet, auf das sie tatsächlich einen Führer all dieser verschiedenen Königreiche haben, die die sunitischen Muslime kontrollieren.

Es gab einen Krieg zwischen Vetttern vor ungefähr 700 Jahren, die zur Erschaffung der schiitischen Musleme führte.

Dann in Asien, ich denke China, gibt es glaube ich im Grunde tatsächlich drei Fraktionen. Es gibt die Chinesische Kommunistische Partei, den Shin Kaiser, mit anderen Worten dem letzten Kaiser, der angeblich als ein Gärtner verstarb, war nicht der letzte Kaiser. Der Enkel ist nun Kaiser und er kontrolliert eine entsetzliche Menge von Gold und Geld.

Dann gibt es eine Fraktion in Taiwan, die die Ming Dynastie wieder errichten möchten. Eine Menge von ihnen wurden durch die Federal Reserve bestochen und das sind die Ming, auf die Story hinweist.

DW: Oh, okay, ich verstehe.

BF: In Japan würde ich sagen, ist die Geheimregierung an dieser Stelle 70% pro westlich und 30% pro chinesisch.

DW: Nur, pro westlich könnte auch bedeuten, dass sie sich den Rockefellern ausverkaufen.

BF: Viele mache es. Schau auf die Mitglieder von Japanern in der Trilateralen Kommission und du wirst diejenigen entdecken, die für Rockefeller arbeiten.

DW: Genau.

BF: Sie werden vom ehemaligen Prämierminister Nakasone geführt. Hier (Japan) sind sie jedoch nicht mehr Herr über die Kontrolle. Die Auseinandersetzung geht weiter. Der Kaiser zeichnete im Grunde einen Vertrag mit Rockefeller. Die Dinge ändern sich auch hier, jedoch ist es nocht nicht vorbei.

Mit anderen Worten, es gibt eine Menge an Chaos und Konfusion, was jedoch sicher ist, dass die Asiaten – die die Japaner und Chinesen einschließen und die südöstlichen Länder in Asien – alle verstanden haben, dass sie das meiste Geld der Welt haben und sie nicht länger mehr die Stadt London und die Wall Street erlauben, zu entscheiden, wie es angelegt wird.

Das ist der Kern dieser Krise. Du erkennst, dass die Leute von Wall Street und London ihre Macht nicht verlieren wollen und darüber streiten sie die ganze Zeit.

DW: Ja, ein faszinierender Punkt, um etwas dazwischen zu werfen, ist, wenn du auf Peter David Beter's Zeugnis zurück gehst und auf die Geschichte der Rockefeller schaust, erkennst du, das ihre Weltmacht und wie sie sie gestallten, einfach aus dem ökonomischen Vorteil entsteht, den sie als Drahtzieher der Ölwirtschaft haben.

Ich denke, dass, wenn die Rothschilds davon loslassen, sie unterschätzen würden, wie dominant diese ökonomische Macht sein kann, dass diese Gruppe ihre Zersplitterung beendet und zu einer megalitischen Macht des 20. Jahrhundert geworden wäre.

BF: Ja klar, das stimmt. Wir haben die Rohschilds, die diese Klimakatastrophe puschen, was wirklich ein Versuch war, die Atomindustie zu fördern und es als umweltfreundlich erscheinen lassen möchten.

DW: Genau.

BF:… wie sie gegen das Öl und die Waffenindustrie in den US kämpfen. Deshalb erhalten wir zwei große Fraktionen, die kämpfen. Das wurde durch die Wahl manifestiert, die Al Gore ihm gestolen hatte, obwohl es sich herausstellte, dass er auch ein Drecksack ist. (lachen)

Aber das, was sie gemeinsam haben, ist, dass sie eine zentrale Kontrolle über die Energie haben wollen. Sie wollen von jedem eine monatliche Rechnung.

DW: Wenn du sagst, „gemeinsam“, meinst du die Rohschilds und die Rockefeller ?

BF: Ja, die verschiedenen Fraktionen wollen alle eine zentrale Kontroller der Wirtschaft. Mit anderen Worten wollen sie einen babylonischen Gott-König artiges System, eine Geheimregierung mit gottähnlicher Macht und alles unter zentraler Kontrolle.

Was der Unterschied ist, wer diese Person ist in der zentralen Kontrolle ? Das ist der Grund ihres Kampfes.

Ich denke, was die meisten der Menschheit sagt, ist, „Wir sind müde, einen geheimen Gott-König zu haben, der uns regiert und wir wollen, dass das System zu Ende geht.“

Nun, dass ist der andere Kriegsschauplatz und ich persönlich glaube an die Leistungsgesellschaft mit vollständiger Transparenz als die beste Regierungsform. Das ist eine Pyramide, auf der jeder an die Spitze klettern kann, wenn er gut genug ist.

DW: Nun, ich denke, der Hauptpunkt, über den du hier sprichst, ist, um es nur zu wiederholen, der Punkt, dass es bei anderen Ländern, von denen du erzähltest, vielfältige Fraktionen gibt, die nur einen Schatten über die ökonomische Macht und das Wachstum der Rothschilds und Rockefeller Fraktionen haben.

BF: Das stimmt. Sie haben Angst, dass sie ihre Kontrolle verlieren. Genau deshalb wollen sie jeden anderen umbringen. Du weißt aber auch, dass die Asiaten und die asiatische Geheimgesellschaft sie über hunderte von Jahren bekämpft hat und gleichzeitig Geschäfte mit ihnen machten, möchte ich hinzufügen.

Zum Beispiel, einige der Leute, mit denen ich sprach, die während des Vietnamkrieges Heroin an die CIA verkauften.

DW: Richtig.

BF: Und als die CIA versuchte, sie zu durchkreuzen, sprengten sie eine Reihe von CIA Flugzeugen und wandten sich wieder ihren Geschäften zu. So sind sie mit ihnen seit der Zeit des Opiumkrieges und vorher umgegangen, haben sie aber nicht kontrolliert.

Sie haben sehr stark durch Bestechung und Versprechungen gegenüber China versucht, dass „ihr die Macht über den ganzen Planeten erhaltet, wenn ihr mit uns zusammenarbeitet.“ Sie haben das Verderben von vielen Leuten hier verwaltet, jedoch nicht genug, um einen Unterschied am Ende der Tage zu erreichen. Wir haben die Menschen, die bestochen haben, ausgemerzt und sie identifiziert.

Auf diese Weise geht der Vorgang weiter. Wir sind in einem Krieg, der noch nicht zu Ende ist.

DW: Richtig, und ich würde sagen, dass die größten Werkzeuge, die sie meinen, zu besitzen, sind Erpressung, Bestechung, Todesdrohung, Einschüchterung und all diese Dinge, die Geld kosten, stimmts ?

BF: Und Propaganda. Ja, das kostet alles Geld, ja.

DW: Ja und der Punkt ist, dass sie grundsätzlich nicht mehr in der Lage sind, den Umfang von Einschüchterung, Erpressung und Bestechungsoperationen mehr bezahlen können, die erforderlich sind, um einen Deckel auf diesem Ding zu halten.

BF: Das stimmt. Und nun ist die Mafia weggebrochen und der chinesische Untergrund auch, auch der aus Japan.

So erkennt man an der Spitze der Welt, wenn man sich auf diese hohe Machtstruktur einlässt, muss man Armeen, Spione und Mörder haben. Es gibt kein normales Denken mehr. Auf diese Weise haben diese Leute gehandelt und sie hatten diese Geheimorganisationen in der ganzen Welt.

Was passierte, ist, dass sie ihre Kontrolle verloren … sie verloren die Kontrolle über die Geheimgesellschaft in Asien und ihren riesigen Krieg im Westen über die, die ich als die „guten Kumpel“ bezeichnen möchte, die die gegenwärtige Demokratie und Freiheit der Presse und weiters wieder herstellen wollen.

Diejenigen, die immer noch versuchen, eine geheime Diktatur zu erschaffen order zu erhalten, die sie hatten, dieses babylonische Gott-König System und ihre innewohnenden verschiedenen Fraktionen.

Ich hätte auch sagen können, dass, auch wenn man nicht die Einzelheiten der laufenden Intriegen vorhersagen kann, weil sie zu komplex und machiavellistisch sind, sie am Ende der Tage verloren haben.

Es ist so, als ob man sich eine Zigarette anzündet, man kann die einzelnen Wirbel des Rauchs nicht vorhersagen kann, wohin sie sich entwickeln. Jedoch kann man über einen längeren Zeitrahmen vorhersagen, dass sich der Rauch gleichmäßig im Raum verteilt.

DW: (lacht)

BF: Fakt ist, dass sie die Kontrolle über das Weltfinanzsystem verloren haben und das bedeutet, das es nur eine Frage von Zeit ist, bis sie die Kontrolle über die westliche Gesellschaft verlieren.

DW: Als Christopher Story über die „Dollar Refinanzierungsoperationen“ sprach, teiltest du etwas über die Wirkung mit, das die Leute, die tatsächlich legetimiertes Geld auf der Bank haben und nicht diese Spiele der Schuldsicherungsobligationen und Derivatgeschäfte usw. spielen, ihr Geld erhalten bleibt, während wir durch diesen Übergangsprozess gehen. Ist das korrekt ?

BF: Nun … Okay, meine eigene unabhängige Information ist, dass – und es deckt sich mit einer Menge von Mr. Story, aber nicht vollständig – sie … vor allem unter Präsident Clinton und Greenspan, die heimlich ein Gesetz verabschiedeten, das erlaubt einen 100 fach stärkeren Einfluss – was bedeutet, man erhält das 100 fache zurück von dem, was man wirklich besass.

DW: Ist das die Aufhebung des Glass-Steagall-Act ? Oder etwas anderes ?

BF: Nun, du weißt, die Aufhebung des Glass-Steagall-Act war Teil hiervon aber der Punkt ist, dass es gewöhnlich ein Limit gibt, wie es immer schon ein traditionelles Limit von 10% gab.

DW: Okay.

BF: Das ist sozusagen als Beispiel, wenn du einen Zukunftsvertrag (Future) über $100.000 gekauft hast, müsstest du $10.000 echte Dollar besitzen.

DW: Korrekt.

BF: Aber nun regelten sie es so, dass wenn du ihn kaufen willst, brauchst du nur $1.000 echte Dollar, um $100.000 zu kaufen und das machte die ganze Sache sehr viel riskanter mit hoher Rendite.

Was sie z.B. in Kalifornien machten: Dort gab es einen illegalen mexikanischen Arbeiter, der jählich $12.000 verdiente. Sie gaben ihm eine Hypothek, um ein $750.000 Haus zu kaufen und er brauchte in den ersten fünf Jahren nichts mehr bezahlen.

Sie wissen natürlich, dass Hypotheken platzen können, es spielte aber keine Rolle, weil es Teil des Plans war. Sie nahmen dann das $750.000 Haus als Sicherheit, packten es in eine Art hypothekengedeckten Fond und brachte dann den 100 fachen Einsatz, der ungefähr bei $75.000.000 liegt, glaube ich.

Wenn die Preise für Immobilien hochgehen, bekommst du astronomische Profite, die sie dann auf den Cayman Islands parkten und außerhalb der offiziellen Bücher der Banken, stimmts ?

DW: Mm-hm.

BF: Und dann, wenn die Preise für Immobilien beginnen zu fallen, erschafften sie astronomische Verluste, die sie auch nur versteckten.

Ihr Plan war, die US Pleite gehen zu lassen und dann zurückzukommen, um alles auf billige Tour zu kaufen, was jedoch passierte, war, das der Rest der Bankenwelt sagte, „Genug mit dieser Kriminalität und Diebstahl“ - und versuchten dann, dieses Geld zu „entkeimen“ - indem sie sagten „Nein, ihr könnt das Geld nicht bekommen. Es war auf Fälschung aufgebaut.“ Genau dort liegt die Front. Nun wollen die Bush und die anderen wie die FED dieses Zeug verkaufen für 2,5% des ursprünglichen Wertes.

Unter Obama haben sie dann diese Blase erneut inflationistisch aufgebläht und haben jetzt buchstäblich in etwa $4 Trillionen Dollar ? Ich musste mir das mal genauer ansehen. Es ist eine Zahl mit 30 Nullen, weißt du, es ist totaler Unsinn...

DW: Richtig.

BF: ...weil der gegenwärtige weltweite GDP (BIP) bei $60 Billionen liegt, okay ? Es ist, als wenn „Ich biete dir Unmenegen Dollars an, gib mir dafür deine Sonnenbrille“. Hast du Worte ? Dies ist Unsinn in der Art, der sich selbst entartet.

DW: Richtig. (lacht)

BF: Aber es geht um die Macht und diese Kerle kontrollieren immer noch einen riesigen Militärapparat und sie drohen mit Gewalt, wenn sie nicht zum Geschäft kommen.

DW : mit „Diese Kerle“ meinst du die Rockefellerfraktion ?

BF: Ja, die ganze Gruppe – die Besitzer der FED und die Besitzer all dieser Propagandamediengesellschaften.

DW: Gut, nach meinem Verständnis über das, was Chr. Story sagt, dass Obama's Executive Order nun der INTERPOL erlaubt, Menschen mit vorgehaltener Waffe an beiden Enden der Transaktionen der FED zu drohen, Transaktionen, die nötig sind, um das Pfandrecht durchzusetzen, das auf ihnen liegt durch China, mit dem Resultat von in etwa … was war es ? $47 Billionen Dollars ?

BF: Ja, ich habe das auch gehört. Die Rothschildleute, mit denen ich in Kontakt stehe, haben China und den Asiaten folgendes Angebot gemacht und ich denke, es ist ein gutes. Sie wollen das Gold nehmen, das sie in den Philippinen beseite geschafft haben und es einsetzen, um die Dollars zu decken, die durch ehrliche Arbeit entstanden sind.

Mit anderen Worten, nicht gerade Derivate, „funny money“, aber den Rest der Dollars – und jeden Dollar für den Wert von 1/28 einer Unze Gold decken. Dann wollen sie ihn mit dem Hong Kong Dollar vermengen und ihm einen neuen Namen geben.

Der Grund hierin liegt, dass 90% aller Dollars, die jemals erzeugt wurden, durch Leute verdient wurde, die keine Amerikaner sind und sie wollen nicht, das es wertloses Papier wird.

Also versuchen sie, dieses „funny money“ zu sterilisieren und alles loszuwerden, was durch die FED entstanden ist als Teil ihres Plans, die US zu übernehmen und dann wieder zu legitimieren.

Was nun die Chinesen gemacht haben, was sehr klug von ihnen war, ist, dass sie alle ihre Dollars nahmen und Rohstoffe und alles, was sie physisch in die Hand nehmen konnten, einkauften.

Also kauften sie ein Bündel Gold Futures und erwünschen aktuelle Zahlungen in physischem Gold. Aber was passierte, war, dass die FED kein physisches Gold besass, deshalb verschickten sie Gold becktes Wolfram, weil es offenbar ein ähnliches Gewicht hat … und die gleiche Dichte wie Gold.

DW: Sie mussten es auch mit etwas Blei versetzen, aber ja, im grunde ist es das gleiche.

BF: Ja. Ich habe mir das von jemandem bestätigen lassen, der für das Politbüro berichtet, dies ist also nicht irgendetwas aus dem Internet oder sonstwoher.

DW: Ich verstehe.

BF: Dann sagten die Chinesen: „Nein, wir wollen richtiges Gold“, und sie hatten es nicht. Dann kamen sie zu uns gekrochen und gekrochen und baten uns um Gold und wir sagten nur: „Nein, zischt ab“.

Was sie (Rockefellerfraktion) dann machten, war, dass sie Venezuela bedrohten, es zu überfallen und dort die Ölfelder zu übernehmen und dann das Öl aus dem persischen Golf abschneiden.

DW: Richtig, den Golf von Aden.

BF: Ja, den Golf von Aden. Deshalb gab es auch dieses ganze Zeug um Jemen. Nun, da stehen wir jetzt in diesem Spiel.

DW: Und dieser Kumpel, der versuchte, Weihnachten ein Flugzeug in die Luft zu jagen, Abdul al Muttalab, von dem Chr. Story annimmt, er sei auch irgendwie ein „Agent provocateur“ . Szimmts ?

BF: Ja natürlich, natürlich. Ich meine, schau mal, sie orderten diesen Nacktscanner, bevor dies passierte. Die Idee ist, das amerikanische Volk einzuschüchtern, zu demütigen und sie zu brechen für die Unterwerfigkeit und schlußendlich den Luftverkehr zu verhindern, wenn sie können.

Es ist ihre Sprache: „Schaut, wir können mit dem amerikanischen Volk machen, was zur Hölle wir machen wollen und sie sind nicht mehr im Stande, gegen uns zu kämpfen. Wir haben sie total unterjocht. Sie werden jetzt alles machen.“

So klingt ihre Botschaft. Genau das ist es, was es schon immer war, wenn du mich fragst.

DW: Nun, was denkst du passiert rund um die Schweinegrippe ? Weil es hierüber im Internet eine massive Paranoia gegeben hat und eine Menge Leute geimpft wurden, und nun sehen wir nicht das plötzliche Massensterben an dieser Stelle.

BF: Nun, das ganze Ding wurde gestoppt. Ich meine, Jane Burgermeister und andere haben hierüber aufgeklärt und die ganze Aktion lief fehl. Sie planten, eine Menge Leute umzubringen auf diesem Wege, aber es wurde abgebrochen.

DW: Richtig.

BF: Es war auch von ihrer Seite eine Drohung. Sprichwörtlich: „Hey, wenn ihr nicht mit uns zusammen kommt, werden wir jeden durch Krankheiten töten“.

Wie ich sagte, sie versuchen, Hunger und Krankheiten zu nutzen, um Menschen zu ermorden, jedoch läuft das nicht. Ihre genozidalen Pläne wurden nun gestoppt.

DW: Die meisten Leute, die über Verschwörungen lesen, mögen allerdings nicht so viel wissen, wie sie glauben, würden belegen, dass die P2 Freimaurerloge kontrollierenden Vatikan und die Rothschilds usw. – sie wollen auch massiven Bevölkerungsabbau.

BF: Nun, es hat einen Generationenwechsel in der Führung gegeben und nein, sie wollen es nicht mehr. Schau dir die katholische Kirche an. Was auch immer du über sie sagen kannst, sie waren immer schon gegen Geburtskontrolle.

Überall, wo du strenge katholische Führung vorfindest, wie in Südamerika, hast du hohe Raten an Neugeborene. Deshalb kann ich nicht erkennen, dass sie zu Gunsten von Entvölkerung sind, wenn du erkennst, was ich meine.

DW: Richtig.

BF: Es ist die Nazigruppe, die Envölkerung will, die Leute aus dem Vatikan aber sagten mir, dass sie (Nazis) ihre Macht verlieren. Sie stünden unter Angriff durch die Muslime und der Thule Allianz.

DW: Dies ist etwas vom Weg ab, komme aber wieder zurück. Wir wissen, das der CEO (Generaldirektor) von Rockefeller Enterprise kürzlich scheinbar ermordet wurde. Ich weiß nicht, ob sie es Mord nannten oder nicht, aber ich vermute, es war eine selbst verschuldete Schusswunde am Kopf oder dergleichen – angeblich selbst verschuldet.

BF: Nun, was mir erzählt wurde, ist, dass sie ihn umbringen mussten oder er hätte einen von uns ermordet und es ist ähnlich wie einen tollwütigen Hund niederzuringen. Das ist es, was sie mir erzählten.

DW: „SIE“ heißt wer ?

BF: Das war einer der MI6 Leute, keine Chinesen oder asiatische Leute, okay?

DW: Okay. Das zur Ermordung. Ich glaube, du sagtest zuvor, dass David Rockefeller mehr die Funktion des Titelträgers des Kartells ist, tatsächlich aber wirklich nicht mehr der große Boss. Wer ist es denn dann …?

BF:Ja, die Rockefeller Frauen steigen offensichtlich auf. Und du kennst die ganze Sache mit dem Aktionärstreffen von Exxon, alle Rockefeller zeigten sich. Der ganze Clan sagte: „Schau. Genug“ und David trat zurück.

Jedoch haben wir einen aktiven Jay Rockefeller und jenen George Soros und Brzezinski und Obama und sie sind auf eine Art Anti-Bush, aber ihre Art des Wunsches ist, an Stelle von Brzezinski-Soros-Obama wollen sie die gesamte verantwortliche Gruppe.

Also, das ist es, worüber wir jetzt reden, ja. Aus dieser Ecke kommen sie. Das ist also Brzezinski / Jay Rockefeller / Soros / Obama.

DW: Okay. Wenn du Chr. Story's Artikel liest, sagt er im Grunde, dass Obama nun zu Gunsten dieser größeren internationalen Allianz nachgegeben hat, also INTERPOL zu erlauben, herein zu kommen, weil andererseits, wenn er an der Seite seines Kabinetts so weitergemacht hätte, wäre er durch unmittelbar bevorstehende politische Zerstörung konfrontiert gewesen.

Nun habe ich auch aus Rothschild Quellen genau das gleiche gehört, was du gehört hast, dass sie diesen Plan haben, ihn vor Ende des Monat aus dem Amt zu nehmen, ob es nun passiiert oder nicht, ich hörte von der gleichen Sache, wie du, bevor du es veröffentlichteset.

BF: Was ich auch hörte, ist, das es am 26. Januar diese Verhandlung wegen seiner Staatsbürgerschaft geht und das der Richter ein Marine sei und das er entweder den Richter umbringen (lassen) muss oder sich dem auszusetzen hat, er sei nicht legitimiert.

Die Kontrolleure von Obama wollen hierüber keine Öffentlichkeit, deshalb werden sie wohl versuchen, ihn zu ermorden, um Dinge zu vertuschen und ihre Wege zu verstecken. Das ist, was ich gehört habe.

Nun, es gibt, denke ich, eine Gruppe, die sagt, dass sie Biden und Obama loswerden wollen und Nancy Pelosi und Hillary Clinton dafür einsetzen. Es könnte eine Gruppe von Frauen in der Fraktion sein, die sagen „In Ordnung. Schaut, unsere Männermanschaft war schlecht. Lasst uns eine Zesur machen und die Frauen hineinbringen, die Sachen zu erledigen.“

Dann gibt es natürlich eine Menge an Leuten im Militär und in aderen Agenturen und Stäben, die sagen: „Nein ! Wir wollen nicht diese Schlampen da. Sie sind genau so schlimm. Wir wollen eine Übergangsregierung einrichten, freie und faire Wahlen abhalten und zu den Vereinigten Staaten mit Verfassungsrechten zurückkehren.“

Also, dort sind nach meinem Dafürhalten die Bruchstellen.

Christopher Story ist offensichtlich bei der Queen von England und das Problem mit der Queen ist, dass ich mich tatsächlich persönlich in ihrem Namen einmischte, als ihr Ehemann Philip und der älteste Sohn von Königin Beatrix in Tokio eintrafen mit einem $2.1 Billionen Scheck.

DW: Ein Scheck ? (lacht)

BF: Ja oder Pfandbrief, was auch immer. Du weißt … Instrumente.

DW: Okay.

BF: Sie fragten mich, die Bank anzurufen und sagten: „Lass ihn dir auszahlen,“ was ich dann machte. Ich rif den Präsidenten der Mitsubishi Tokio UFJ Bank an und sagte: „Die Black Dragon Society möchte gerne, dass dieser Scheck ihnen ausgezahlt wird.“ und dann drehte sie (Queen) sich und gab das Geld George Bush und jenen Leuten ….

DW: Oh mein Gott!

BF: … genau in Richtung Nazifraktion. Und dann fühlten sich viele von der britischen Seite durch die Queen betrogen und begannen, mir alle Arten von Informationen über sie zuzusenden, und es stellte sich heraus ….

DW: Es tut mir Leid, dich zu unterbrechen, aber warum wurdes du als Ergebnis dieser Sache nicht umgebracht ?

BF: Nun, weil ich sofort erklärt habe, dass ich durch diese Leute hereingelegt wurde und ich wirklich erwartet hatte, dass das Geld zur Beendigung von Armut und Umweltzerstörung eingesetzt werden sollte und nicht für eine finanzierung einer neuen Runde Krieg.

DW: Ich meine, lass uns hier für eine Minute anhalten und sagen, um es zu wiederholen, das du sagst, du warst persönlich dafür verantwortlich, dass $2,1 Billionen Dollar am Ende in den Händen von den Bushes lag.

BF: Ja, jedoch wusste ich es nicht.

DW: Wow.

BF: Also mussten wir das Geld rangieren … einfrieren.

DW: Oh, sodass sie es tatsächlich nicht erhielten.

BF: Nun, sie erhielten es und sobald wir erkannten, wohin das Geld ging, froren wir das Konto ein.

DW: Oh. Nun sagst du, als Ergebnis deiner Erkenntnis, dass du betrogen und verärgert warst, das dies …

BF: Eine Menge Leute aus US und England begannen dann, mir Informationen über die Queen zu geben. Sie hat eine Menge schmutziger Wäsche, weswegen sie erpresst wurde. Diana war schwanger mit einem Muslim Kind und sie hatte vor, zum Islam zu konvertieren und deshalb wurde sie ermorde, zum Beispiel.

DW: Richtig.

BF: Dann rief ein Vetter der Queen an und sagte, dass sie tatsächlich zweimal im Jahr auf Balmoral Castle Menschenopferungen haben.

DW: Aha.

BF: Und dann sagte eine uneheliche Tochter von König Edward, dass sie mit den Nazis ein Geschäft ausgehandelt hatten, was zur Folge hatte, dass der Kampf um Britanien in letzter Minute abgesagt wurde.

DW: Wow.

BF: Und wenn du ein Militärhistoriker bist, sagt immer jeder, wenn die Deutschen nur einen Tag mehr die britische Verteidigung angegriffen hätte, hätten sie den Kampf um Britanien gewonnen, aber plötzlich entschieden sie, stattdessen zu bombadieren. Und warum machten sie diesen Fehler ? Nun, weil es kein Fehler war.

Sie haben absichtlich die Angriffe abgesagt, weil sie einen Geheimvertrag mit der Königlichen Familie abgeschlossen hatten. Dies ist ein Geheimsis, woran sie sich nicht halten wollen.

Die andere Sache, die mir erzählt wurde, ist, dass Hitler tatsächlich Queen Elisabeth's Onkel ist.

DW: Oh mein Gott.

BF: Wir finden hier heraus, dass die königliche Familie ihre Leute betrügt. Und sie veränderten ihre Nachnamen. Aber wenn du auf Kaiser Wilhelm schaust …

DW: War Hitler nicht ein „Braunsman“ oder so. Ich glaube, soetwas gelesen zu haben, oder ….

BF: Schiklgruber.

DW: Okay.

BF: Wenn du ein Foto von Hitler und von Kaiser Wilhelm oder von King George IV nimmst – sie sehen fast gleich aus.

DW: Wow.

BF: Diese Leute verheiraten sich unter ihren Vettern und haben sehr ähnliche Gene. Mit anderen Worten, uns wurde durch die selbsternannten Könige, die uns im Geheimen über hunderte von Jahren regierten, ein riesen Kessel voller Lügen erzählt, und vieles von dem, was uns über die Geschichte erzählt wurde, muss nun neu erlernt werden, weil es einfach nicht wahr ist.

Zum Beispiel, als ein Kanadier wurde mir gesagt, dass der Krieg von 1812 eine amerikanische Invasion war, deshalb haben wir ihn abgewehrt. Und nun fand tatsächlich heraus, was passierte. Die Amerikaner erneuerten nicht die Lizenz der Rothschild Banken und überfielen die US.

DW: Hmmm.

BF: Alle möglichen Sachen, die wir gelernt haben, sind schlicht falsch. Und …

DW : Nun, es gab eine heftige Revolte gegen den Freimaurerorden in Amerika um 1800, die fast zum vollständigen Untergang der Freimaurer führte.

Dadurch entstand der Bürgerkrieg, damit die Leute erwünschen sollten, sich mit den Freimaurern zu verbinden, um auf dem Schlachtfeld eine Vorzugsbehandlung zu erhalten, um sich selbst vor Ermordung zu schützen.

Das war der einzige Weg, um zu ermöglichen, die Reihen neu zu bevölkern, deswegen, weil dieser böse Skandal den Mörder von Kapitän Willam Morgan mit einbezieht und den Freimaurerorden fast vollständig auslöschte. Und das ist etwas, was du niemals in der konventionellen Historik erfährst.

BF: Oh, natürlich. Ich meine, es gibt da so viel.... Grundsätzlich, wenn die FED einmal aus dem Weg ist und du zurück nach 1913 gehst, wirst du herausfinden, dass so viele Arten von Inszenierungen im Weltkrieg 1, Weltkrieg 2 hatten, die nach vorgegebenen Handlungen abliefen.

Eine weitere Sache, die ich z.B. neulich hörte, war über die Titanik...

DW: Oh, darüber habe ich auch gehört – mach weiter.

BF: … als, sie all diese reichen Leute und die königlichen, die mit ihren Plänen nicht übereinstimmten, mit an Bord und sollten dann, als sie den Pazifik [Atlantik !] überquerten, Unterhaltung haben, doch plötzlich in letzter Minute vermid es J.P. Morgan, der böse Kumpel, mit an Bord zu gehen und sie rammten es absichtlich gegen einen Eisberg.

Und dann hinderten sie sie mit vorgehaltener Waffe daran, an Bord der Rettungsboote zu gehen. Auf diese Weise haben sie das ganze Bündel ihrer Feinde mit einem Schlag umgebracht.

DW: Nun, Tatsache war auch – und das ist höchst sensibel, und jemand erzählte es mir im Vertrauen, aber nun, nachdem du es gesagt hast, komm ich damit raus – das die Regel „Frauen und Kinder zuerst“ im Voraus gewählt wurde, damit keiner der Männer überlebte und vorsätzlich sabotiert wurde.

Aus diesem Grund ist der Kapitän mit voller Kraft voraus gegen den Eisberg gerammt. [DW: Absichtlich nahmen sie nicht genug Rettungsboote mit, damit nur Frauen und Kinder überlebten]

Woodrow Wilson war bekannt, dass das passiert, und das, als er sagte: „Es gibt diese so subtile Macht in der Welt, die so organisiert ist, so aufmerksam, das wir nur im Flüsterton sprechen, wenn wir sie verurteilen.“

BF: Ja, und erinner dich, es gab einen Roman mit dem Titel, der Titan, der auf einer Jungfernfahrt sank.

DW: Oh, richtig.

BF: … ein oder zwei Jahre davor. Nun, auf diese Weise geben sie ihren „Wissenden“ ihre Pläne durch.

DW: Genau, weil das der rituelle Aspekt hieraus ist, wie sie es wünschen, offen anzukündigen, was sie unternehmen werden.

BF: Ja, das gleiche mit .. sie hatten ein FOX Spezial über ein Flugzeug, welches in das World Trade Center flog, genau davor...

DW: Stimmt.

BF: Also, diese Leute haben uns seit langer Zeit zum Narren gehalten. Es wird unheimlich viel Ärger geben, wenn dies alles raus kommt. Aber du weißt und ich glaube, du solltest dich erinnern, dass diese Leute in das System hineingeboren wurden und es durch grausame Ermordung durchgesetzt wurde, und das viele von ihnen keine Wahl hatten.

Und wir müssen ihnen wirklich vergeben, wenn dies alles heraus kommt.

DW: Ich stimme mit dir überein. Und ich denke, dass dieser Punkt in der Öffentlichkeit weitgehend unterschätzt wird. Weil wir, unterm Strich, nicht zurück auf die Progrome greifen können, die sie hatten, als sie gute Deutsche waren und jeder sagte: „Oh, jeder, der Jude ist, ist das Problem; wir müssen sie los werden.“

Damals wußten eine Menge Deutsche nicht, das es durchgeführt wurde, aber sicherlich wohl viele in der Kommandostruktur, die es durchführten.

BF: Das ganze Holokaust Ding war eine Sache „Jude gegen Jude“ Angelegenheit, nicht wahr.

DW: Auf bestimmten Ebenen, ja.

BF: Ja, auf bestimmten Ebenen. Ich meine … ist es nicht … Ich denke, Antisemitismus wurde seit langer Zeit als Tarnung benutzt, um diese Satanisten zu verstecken und wir könne sie nicht gewähren lassen.

Wir können nicht zulassen, dass sie versuchen, diese Art der Veränderung in eine Art jüdisches Vorurteil zu verdrehen, was dann … Nein, ich meine, weil die meisten Leute, die sie nun entfernten, Juden sind, die sie bekämpften.

Deshalb müssen wir diese Arten der Fallen vermeiden und Minenfelder, die sie erschufen mit dem ganzen Anti-Semitismus Propagandageschäft.

DW: Das Problem ist, dass die Öffenlichkeit nicht sehr nachsichtig ist, sie wenden sich dem Lynchmob zu, wenn sie etwas herausfinden – und sie finden etwas heraus – den Umfang dessen, was geschehen ist.

Ich denke, dass es kontraproduktiv ist, weil diese Leute, obwohl sie an diesen Ritualen teilgenommen und abscheuliche Dinge begannen hatten, sind sie auch in einer Position, wo sie ihre Einstellung ändern und mit der Arbeit im Namen der Menscheit beginnen können, anstatt gegen sie, könnten sie in einer sehr, sehr schnellen Zeit in positiver Weise sehr einflussreich sein.

BF: Nun, das ist es, was sie uns sagen, was sie uns anbieten.

DW: Richtig, weil sie inzwischen die Infrastruktur haben, sie inzweischen die Finanzsysteme haben und die Unternehmen … es gibt bereit die vorhandene Infrastruktur, hingegen, wenn irgen jemand sagt: „Oh, lasst uns jeden vernichten, der Mitglied besagter Gruppe ist … „

BF: Ja.

DW: … dann …

BF: Und die andere Sache ist, dass sie Zukunftsplanungen für die Menschen für Tausende von Jahren haben.

DW: Genau.

BF: Wir können das nicht einfach zerstören, weil wir nichts vergleichbares haben, um es auszutauschen. Wir haben zwar eine Art von System, wo wir alle entscheiden können, was wir als nächstes tun wollen. Wir dürfen nicht einfach Chaos und Unordnung zulassen, was genau das ist, wovor sie Angst haben. Deshalb brauchen wir einen ordnungsgemäßen Übergang.

Ich nehme immer das Beispiel von China im Jahre 1978. Sie bauten nicht die staatseigenen Unternehmen ab.

DW: Hmm.

BF: Sie bauten nur eine neue Wirtschaft bis zu dem Punkt um sie herum, bis sie überflüssig wurden.

Und ich denke, wir sollten diese Rothschilds in ihren Schlössern leben lassen, wo sie ihr Zeug machen können und wir bauen neues Zeug um sie herum, bis sie wie dieser kleine Anachronismus sind. Sie werden für sich mehr Wohlstand haben, als den, den sie vorher hatten, da der Rest der Menschen so viel reicher wird, dass ihr Reichtum offenbar nicht mehr so groß ist (im Vergleich).

DW: Ich denke, der Durchschnittsmensch, der dies hier liest und dem das Zeug hier bekannt ist, um das Gebrüll von seinem Computer fern zu halten, sagen wir einfach, dass es immer noch Menschen in diesen Gruppen gibt, die hingehen und an den Ritualen einiger „schwarzen Messen“ teilnehmen, die wirklich scheußlich sind.

Nun, wenn Verrat der Kern der Philosophie dieser Gruppe wurde, wie sorgen wir dafür, dass sie nicht einfach ihre Meinung in einem anderen Jahr ändern und dann entscheiden: „Oh, ihr wisst jetzt, dass wir unsere Feinde aus dem Weg der amerikanischen Seite (Rockefellerfraktion) bekommen, nun sind wir sogar kraftvoller. Jetzt können wir der Welt in den Hintern treten ?“

BF: Genau das ist der Moment, wo die Black Dragon Society ins Spiel kommt, ja ? Weil wir eine geheime Organisation haben, die wird … ich werde mich schlafen legen, aber wir werden diese Leute überwachen und sicherstellen, dass es nicht wieder passiert. Deshalb gibt es keinen Weg, sie wieder in die Lage zu bringen, hiermit nocheinmal anzufangen.

DW: Zu viele Leute wissen hierüber und es gibt zuviel Macht, die außerhalb ihrer Kontrolle liegt.

BF: Ja, und die Asiaten werden ihr eigenes Netzwerk haben und sie werden aufpassen, diese Leute draussen zu lassen. Und das wird einer sein.

Und hoffentlich ist dir bekannt, dass es im Westen eine neue Organisation gibt, die ich Black Dragon Society nenne, aber …

Ich muss hier eins klar stellen: es gibt eine andere Black Dragon Society, die verantwortlich für den Versuch waren, einen Größeren Ostasiatischen Co-Prosperitätsbereich während des 2. Weltkrieges aufzubauen.

DW: Korrekt.

BF: Es gibt immer noch … da sind Nachkommen dieser Leute, die eine Organisation betreiben, die den selben Namen haben. Wir kennen sie, wir reden mit ihnen, wir haben ähnliche Ziele auf vielen Wegen, sie sind jedoch eine separate Gruppe.

Ich wählte den Namen „Black Dragon Society“, weil sie Kampfkunstzentren in der ganzen Welt eingerichtet haben, die nach dem Leistungsprinzip laufen. Und sie haben immer eine Philosophie gegen die Vetternwirtschaft gehabt. Also sagen wir, nein, die ursprüngliche Black Dragon Philosophie war es, ein weltweites Netzwerk für Selbstverteidigung aufzubauen und nie anzugreifen.

Wir haben in asiatischen Unterwelt sehr, sehr mächtige Leute, die dies hier unterstützen, die Teil hiervon sind. Der Kopf von ihnen ist eine japanische Person.

DW: Hmm.

BF: Und ich bin so etwas wie der Link zu den westlichen Gruppen.

DW: Also ist das nicht ein Bündel von Leuten, die am Mittwochabend in die Karateklasse gehen. Du sagst, dass diese Kampfsportorganisationen Fronten für etwas sind, die mehr organisiert sind, als das.

BF: Oh ja. Nein, ich meine, dass ganz oben sehr ernsthafte Leute stehen. Du musst dich erinnern, sie sind alle in den chinesischen und japanischen Streitkräfte und den Yakuza und aller Arten von Stäben. Und sie sind so viele.

Wie zum Beispiel, fast 200.000 US Spezialeinheiten trainieren in Ninjutsu hier in Japan und alle diese Leute haben ernsthaften Kampfsport trainiert. Viele von ihnen glauben an die Philosophie, dass du nur kämpfen sollst, um dich zu verteidigen, du darfst niemals Frauen und Kinder angreifen und du sollst die Schwachen schützen ! Eine Menge der Leute in den westliche Kräften verstehen vollständig diese Philosophie.

Natürlich ist die Sache aber so, dass sie im Westen nicht von den Chinesen haben ständig versucht, China zu übernehmen und die Chinesen achteten darauf, sie außen vor zu halten. Das letzte Mal war 1967, als sie die Russen und Kommunisten und all diese Leute rausschmissen.

DW: Hmm.

BF: Komintern. (Kommunistische Internationale) Also …

DW: Jetzt sagst du, dass diese japanische Geheimgesellschaft durch die Kampfsportgruppen auf 100 millionen Mitglieder kommen ?

BF: Wenn du alle Leute auf der Welt zusammen nimmst, die Karate, Judo, Jiu-Jitsu u.ä. lernen und die Leute, die es bereits gelernt haben, dann glaubst du daran, dass soviele zusammenkommen. Bei einem Notstand glauben wir, können diese Leute mobilisiert werden. Tatsächlich wissen wir es, das wir es können.

DW: Genau. Also ist es eine „Instant Ramen Armee“

BF: Nun, es gibt ein Hierarchie, eine Kommandostruktur. Und wenn es Menschen da draußen gibt, die 4 Milliarden umbringen wollen, dann sagen sie natürlich: „Hey,

nein, ihr werdet meine Familie nicht umbringen !“

DW: Richtig.

BF: Natürlich werden sie kämpfen !

DW: Richtig.

BF: Ich glaube nicht, dass wir diesen Level erreichen. Ich wolte dir noch eine weitere Sache erzählne, bei der ich glaube, dass sie zu Ende geht. Es war in Südamerika und ich sah eine Menge Staatsstreiche, die passierten. Im Grund ist es ganz einfach.

DW: Hmm.

BF: Du hast einen Präsidenten, einen General und einen Finanzminister, die im Amt sind. Möglicherweise treffen sich eines Tages der Finanzminister und der General in einer Sauna und sagen: „Hey, der Präsident versucht uns durch seine Verwandschaft zu ersetzen, wir müssen zuerst handeln.“

Und der General sagt: „Nun, ich kenne einen Oberst in der Nähe der Haupstadt, der für mich arbeiten würde. Ich könnte in den Präsidentenpalast eindringen und den Fernsehsender übernehmen.“

Und der Finanzminister sagt: „Gut, ich gehe zur Wall Street und erhalte Kissingers Erlaubnis.“ Und er geht los und Kissinger sagt: „Okay, gib mir ein paarmehr Bananenplantagen und leg los,“

Und dann gibt es ein paar Schießereien am Präsidentenpalast früh am Morgen, der Präsident wird erschossen; ein paar Schießereien am Fernsehzentrum und plötzlich erscheint im Fernsehen ein neues Gesicht und das ist es, was 99% der Menschen herausfinden.

DW: Kann ich mir vorstellen.

BF: Also, in ähnlicher Weise laufen diese hochrangigen Schlachten, über die nur sehr wenige Leute berichten, wenn es aber vorüber ist, wird es plötzlich große Meldungen, überall im Fernsehen, die über alles stehend, geben. So läuft es bei den gehirngewaschenen Leuten, wenn sie es endlich heraus bekommen, erst dann, fürchte ich.

DW: Wenn du darüber nachdenkst, was passierte mit dem Wirtschaftszusammenbruch im Jahr 2008, es war ziemlich spontan.

BF: Oh nein ! Ich habe es vorhergesagt, das es passieren wird.

DW:: Richtig, wie ich auch. Aber für die Durchschnittsmenschen ganz plötzlich, wir haben den Niedergang von Lehman Brothers gesehen und all die anderen Gesellschaften... AIG …

BF: Ja, was passierte, war, sie unterbrachen jäh alle Beziehungen der FED, verstehst du ?

DW: „sie“ wer ?

BF: Das war die Rothschildfraktion und die Leute des neuen Bankensystems.

DW: Okay.

BF: Der Schnitt zu allem giftigen Müll im Finanzsystem. Und dann gab es seitdem eine Pingpong Schlacht über die Kontrolle dieser Bankcomputer. Und die FED Mächtigen sandten Leute nach China, die sagten: „Bitte, gebt uns etwas Geld ! Wir ändern uns. Wenn wir erst Obama haben, wird alles anders !“

Und so leihten ihnen die Chinesen eine Billionen Dollar und versuchten, die Zweifel an Obama zu beseitigen.

DW: Umm!

BF: Und dann versprachen sie, sie würden die US in ein kommunistisches Land verwandeln, was auch immer, und China für die Welt verantwortlich wäre. Und dann: „Wir werden euch unsere Militärgeheimnisse geben, alles, aber bitte, gebt uns mehr Geld.“

Auf diese Weise hielten sie es im letzten Jahr, jedoch fand es sein Ende im Dezember, als der INTERPOL tätig wurde.

Und so hörte ich, dass es in diesem Monat einige Arten von Konten-Terminen gab, die von entscheidener Bedeutung sein können, sie versuchen jedoch immer noch, China in den Arsch zu kriechen und zu bestechen, es ist noch nicht zu 100 Prozent vorüber, bis es soweit ist.

Die Angelegenheiten sehen aber gut aus. Es scheint, dass die FED wirklich in den letzten Zügen liegt, geben aber nicht auf, und es ist nich vorüber, bis es soweit ist.

Okay, nun schau mal, ich denke, ich habe das erzählt, was ich irgendwie zu sagen habe über diese gegenwärtige Angelegenheit.

DW: Gut, aber … Okay.

BF: Und was den Stoff über Weltraum und Alien angeht, glaube ich, dass der Durchschnittsbürger zum Raumbahnhof gehen kann und sich einen Flugschein zu einem anderen Planeten kaufen kann. (David lacht) Es muss offensichtlich so sein.

DW: Gut.

BF: Ich meine, ich wollte es diesen Menschen zeigen. Ich wollte es sehen, dass es passiert, aber ich glaube, dass wir auf uns selbst gestellt sind und unsere Aufgabe ist, unsere Probleme selbst zu lösen und nicht auf eine Sternenflotte zu warten. Obwohl ich wohl wünsche, das es passiert und wenn es passiert, wäre ich sehr glücklich.

DW: Ich kann dir nicht widersprechen in dem Sinne, das ich auch der Meinung bin, dass wir unsere Probleme selber lösen müssen. Was ich sagen möchte, wir hatten jemand, der arbeitete im Raumkommando und kam mit wirklich explosiven Zeugnissen heraus.

BF: Ja, ich verstehe. Aber ich will tatsächlich Raumschiffe sehen, die in unterschiedlichen Städten auf dem ganzen Planeten landen. Oder zumindest, das sie da oben sind und man sie durch ein Teleskop betrachten kann. Verstehst du, was ich meine ?

Ich möchte sie in ihren Aktionen sehen und ich will kein Gerede über Ufos hören, die kommen werden, uns zu retten.

Dann ist mir auch bekannt, dass sie an einer unechten Alieninvasion arbeiten. Ich hab das von Braun's Sekretär.

DW: Carol Rosin, stimmt.

BF: Ja, das sie eine unechte Alieninvasion planen, als Deckmantel für einen Völkermord. Also, mein erster Vorschlag ist, dass sie möglicherweise auf Zeit spielen, damit sie dieses Szenario immer noch abziehen. Wir werden ihnen aber nicht die Zeit geben.

DW: Nun möchte ich aber darauf hinweisen, dass du für dich in Anspruch nimmst, das deine Mitgliedschaft die Pentagon „Weißhüte“, das Raumkommando einschließt.

Das sind die Leute, die all diese Sicherheitsebenen oberhalb des Präsidenten haben ?

BF:Ja. In Ordnung. Sie sandten einen zu mir, der das von sich behauptete, von dieser Fraktion zu kommen.

DW: Okay.

BF: … der die Remote Viewing Fähigkeiten des CIA besass.

DW: Okay.

BF: Er gab mir ein ganzel Bündel von Material über verbotene Technologie und eine Menge kostbare Informationen. Er schien ein netter Junge zu sein und er schien aufrichtig zu sein und schien auch, dies zu vertreten, die „guten Jungs“ aus der Nazi-Fraktion.

Wir hatten am nächsten Tag ein gutes Gespräch. Im Augenblick ist er zurück in den USA, will aber Ende Januar wieder nach Japan kommen und wir beabsichtigen, ihn der Spitze der Black Dragon Society vorzustellen und hoffentlich erreichen wir eine Art von Abkommen, damit die Jungs, die damit drohen, den Golf abzuschneiden und Venezuela zu überfallen, den Wechsel von Schwerten zu Pflugscharen verstehen.

Also diese Art von Verhandlungen sind im Gange.

DW: Nun hast du in deinen privaten Briefen diesen Wechsel von Schwerten zu Pflugscharen beschrieben, sagst aber auch:

Diese Gruppe hat das Potential, die über 6.000 Patente zu entwickeln, die bis heute aus nationalen Sicherheitsgründen unterdrückt wurden. Eine Technologie, die sie besitzen, ist die Anti-Gravitation. Das würde Autos überflüssig machen und erlauben, Strassen in Gärten zu verwandeln.

Sie behaupten, Technologie zu kontrollieren, die im Stande ist, Portale in andere Dimensionen zu erschaffen. Sie behaupten – wir haben keine Beweise gesehen, es jedoch von vielen vertrauenswürdigen Augenzeugen gehört – dass viele dieser sogenannten Untergrundbasen auf der ganzen Welt tatsächlich solche Portale sind.

Hoffentlich werden wir bald die Möglichkeit haben, zu schauen, ob es wahr ist. Wenn ja, sind die Folgen mehr als umwerfend.“

BF: Nun, nochmal, sie gaben mir das Material über das Philadelphia Experiment und ein Bündel wissenschaftlicher Aufsätze über Antigravitation – sie beschreiben detailiert, wie es arbeitet – aus diesem Grund fühle ich mich, okay, du weißt, fogendes kann ich unterschreiben: „Soweit sie eine Menge Beweise dafür haben, aber sie haben keine Beweise dafür.“ Okay ?

DW: Nun …

BF: Bis jetzt bin ich in keinem Antigravitationsfahrzeug gefloge, ich bin durch kein Portal gegangen. Ich habe sie nicht gesehen. Also, es klingt gut und sie bieten gutes Material an, aber keine Beweise …

DW: Nun …

BF: (unverständlich 1:17:46) … bis hier.

DW: Ich verstehe. Ich erzählte dir nur, dass ich direkt mit drei Leuten ausführlich gesprochen habe, die tatsächlich durch diese Portale gegangen sind.

Und was mich so schockiert hat ist, dass genau das auf deinem Blog erschien, der Blog für Eingetragene, buchstäblich innerhalb von wenigen Tagen nach Beginn des dritten – und irgendwie am erstaunlichsten – Zeugnis heraus kam, was genau das gleiche aussagt.

Du hattest nichts hierüber von mir gehört und ich habe es bisher noch nicht veröffentlicht aber nun reden wir alle über das gleiche Zeug.

BF: Ja, aber man muss sich daran erinnern, dass sie … weißt du, wenn du eine zynische Haltung einnimmst, hast du alle diese ehemaligen Militärtypen, die über Ufos sprechen.

Vielleicht sind sie nur für die öffentliche Meinung zuständig wegen der getürkten Invasion, oder ? Also, ich behalte immer ein offenen Verstand und bleibe gleichzeitig aber auch zynisch.

Irgendwie skeptisch …

DW: Oh ! Ich denke, es ist einer deiner Stärken ! Dadurch bist du weniger manipulierbar und nimmst nicht einfach so die löfelweisen Desinformationen.

Ich denke, das ich versuche, zu sagen, dass ich es sehr interessant finde, dass jemand aus dieser Gruppe sich euch genähert hat und ich bin einfach neugierig, was sie nun genau sagen ?

Sagen sie, dass wenn ersteinmal diese Machtstruktur verschoben und das Gift aus dem System gezogen ist, dass sie gerne noch zuständig sind, dass sie gerne noch einbezogen werden wollen und sie dann zu der Zeit diese Portal Technologie teilen werden ?

BF: Nun, was sie sagten, war, sie wollen nicht so enden, wie die Sowjetunion untergegangen ist und Generäle sich plötzlich als Taxifahrer in London wiederfanden.

DW: Richtig.

BF: Und sie sagen: „Schaut, wenn ihr das wollt, kämpfen wir. Und wir wollen genausowenig von den Chinesen regiert werden.“

Dann sagten wir natürlich. „Die Chinesen wollen euch nicht regieren. Und wir werden eure Gehälter bezahlen. Also braucht ihr nicht zu kämpfen. Stattdessen schreiben wir die US Schulden ab und helfen den Vereinigen Staate, ihre Ökonomie wieder aufzubauen.“

Auf diese Weise ist es eine WIN – WIN Situation, die wir anbieten und ich glaube, sie haben das verstanden. Wir haben auch gesagt, das es kein Nürnberger Tribunal geben wird, obwohl es sein könnte, dass es eine Wahrheits- und Versöhnungskommision nach Südafrikanischem Stil geben kann.

Wie auch immer, das war alles. Wenn es passiert, wird es passieren. Wir müssen schaun.

Aber ich habe eine Menge guter Nachrichten erhalten und ich werde jetzt gleich auflegen und damit anfangen, einige Telefonate mit einigen meiner Quellen zu führen, um die letzten Informationen zu bekommen. Okay ?

DW: Großartig. Nun, ich danke dir sehr und ich bin sicher, dass jeder diese gerne hören möchte, danke.

Nur eine kurze Frage noch, wieviel „vomitous“ [wtf?<grins>] ?? wird es beim ökonomischen Umbau geben/sein, denkst du, wenn es tatsächlich passiert ? Müssen wir uns auf sehr harte Zeiten vorbereiten ? Oder denkst du, es wird doch recht sanft ? Oder die versammelten Personen, die hier zuhören, wie wird es sie beeinflussen ?

BF: Hoffentlich wird es einigermaßen sanft und es wird nicht eine Menge Störungen geben. Jedoch glaube ich, dass jeder einen gewissen Anteil an Nahrung zur Hand haben sollte, weil die bösen Jungs versuchen, Armut zu erzeugen, immer noch.

DW: Richtig.

BF: Und es ist erst dann vorüber, wenn es vorüber ist. Und vergiss das Gold. Am Ende der Tage kannst du kein Gold essen. Okay ?

Die wichtigste Sache ist, genug zu essen zu haben und einen Plan, wohin du in die Landschaft gehen kannst, wenn die Dinge wirklich auseinander fallen sollten. Ich denke jedoch nicht, das es dazu kommt.

DW: Was könnte das Zeitfenster sein oder/und das Signal, das wir es dann wirklich sehr ernst nehmen müssen ?

BF: Nun, wenn sie es jemals beschließen … sie versuchen, das Kriegsrecht auszurufen, aber wenn sie tatsächlich beginnen, die Menschen physisch zusammenzutreiben und sie zu den Halliburton Lager schleppen, ist es für jeden Zeit, ihre Gewähre zu packen und um ihr Leben zu kämpfen.

DW: Wenn INTERPOL im Lande ist und diese Jungs stoppt, denkst du, dass sie auch die Halliburton Truppen und Zeug stoppen ?

BF: Nun, das ist, was wir glauben und wir denken nicht, dass das Pentagon diesem Befeht, das zu tun, gehorchen, also glaube ich nicht, das es passieren wird. Ich sage auch, das es das Worst-Case Szenario ist, was sie planen und wir sind ziemlich sicher, dass es nicht passiert.

DW: Genau. Ich weiß, es wäre ein Krieg und er wäre nicht-linear, aber was würdest du sagen ist das höchst wahrscheinliche Zeitfenster, was wir haben, uns für diese Strapazen vorbereiten, wenn sie auftreten ?

BF: … AH … dieses Jahr.

DW: Dann ist es eine gute Idee für die Leute, die uns zuhören, sich nun vorzubereiten und Lebensmittel zu lagern, damit sie, wenn es zu einer zeitlichen Unterbrechung der Versorgung von Gütern und Sachen gibt, es möglichst reibungslos zu überstehen ?

BF: Holt euch einige große Säcke Reis und Bohnen. Es ist sehr billig und ihr könnt es über ein Jahr lang für ein paar hundert Dollar speichern. Okay ?

DW: Mm-hm.

BF: Ihr müßt nicht hingehen und teure Tiefkühlwaren o.ä. kaufen. Ihr braucht nur Reis und Bohnen.

DW: Denkst du, es könnte auch eine Unterbrechung der Ölversorgung geben ? Die leute können dann eine Weile nicht fahren ?

BF: Nun, die US haben genug Notstandsrücklagen, sodass das kein Problem wird.

DW: Oh, okay. Wunderbar !

Und, ich danke dir sehr herzlich und hoffe, dich bald wieder zu sprechen. Und informiere uns bitte weiter, was so passiert. Ich hoffe, jeder wird für deinen Blog unterschreiben, weil er wirklich wunderbar ist.

BF: Danke dir.

DW: Großartig. Habe einen schönen Tag.

BF: Du auch.

007


[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

Goldcharts


[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

 

Silbercharts

Bei Twitter bin ich unter @Oridaha

Auf meiner Seite suchen:

Planetarischer K-Index

IP