VORGESCHMACK AUF WELTWEITE WETTERKATASTROPHEN

Bericht von 'powermax'

Kommentar: Wie man hier deutlich lesen kann, vertreten jetzt auch die Systemmedien (wenn auch falsch oder nur unvollständig informiert) die von PM schon vor Jahren kolportierte und von vielen Unwissenden ins lächerliche gezogene Verschwörungstheorie von den wetterbestimmenden Jetströmen. Als Nichtwissenschaftler können wir keine Beweise liefern ob diese Veränderungen am Jetstrom künstlich durch HAARP und ähnliche Waffensysteme verstärkt ausgelöst werden, oder zusätzlich durch die Sonneneruptionen. Höchst bedauerlich sind aber noch immer die, exakt wie die Holo-Lügen, tausendmal wiederholten Klimalügen über die CO2 Erwärmung durch die Menschheit, den freigesetzten Methangasen, Furze der Rinderherden oder Bohnenessenden Mexikanern, oder der menschlichen Schwer-Industrie. Es ist unfassbar, wie Lügen selbst die Hirne von Akademikern und Wissenschaftlern verblöden.

Kehren wir zurück zu den Hauptursachen der Wetterkapriolen. Vorerst eine Information die nicht ins Schema der verlogenen Bibelforscher, Theologen und Evolutions-Theoretiker passt. Der Grund warum Menschen überhaupt auf dieser Erde leben und bis zu 8 Milliarden vermehren konnten, waren einzig und allein die künstlich geschaffenen Jetströme am nördlich und südlichen Polarkreis. Sie wurden offensichtlich von außerirdischen Intelligenzen geschaffen denn die Menschheit war dazumal technisch nicht imstande. Aber die von Satanisten und Verbrechern kontrollierten Menschheit gelang es aber in wenigen Jahren, vermutlich durch die Atombombenversuche in der Atmosphäre, die Jetströme zu zerstören. Über die genetische Abstammung jener Untermenschen und Kreaturen zu diskutieren, die in erster Linie für die größten Massenvernichtungswaffen wie Atom und Neutronenbomben etc. verantwortlich waren, brauchen wir nicht wiederholen.

Jahrhunderte sorgten aber diese kreisrunden Windströme von hunderten von KM eine Barriere zwischen der Kaltluft an den Polargebieten und dem Klima der Tropen. Nur dadurch wurde das mit hunderte Meter dicken Eispanzer überzogene Europa für die Menschen bewohnbar. Da am Südpol weit weniger Atombomben in der Atmosphäre getestet wurden, ist der südliche Jetstrom weitgehend unbeschädigt geblieben.

Auch wenn die Systemmedien es nicht mehr verhindern können, nach vielen Jahren die Verschwörungs-Praxis von PM aufzugreifen, werden die Leser dennoch nur halb oder falsch informiert. In diesem Pressephoto wird der Jetstrom als rotes durchgehendes Band fälschlich dargestellt. De facto ist der Jetstrom fast nicht mehr vorhanden und wenn es Teile davon gibt, dann nur mit riesigen Löchern in denen der Austausch der heißen und kalten Luftmassen ungehindert stattfinden kann. Und während Europa teilweise durch hohe Gebirgsketten von den extremsten Wetterkapriolen geschützt wird, können derartige Löcher, da Amerika nicht von Ost-West Gebirgsketten geschützt wird, unglaubliche Verwüstungen und Klimakatastrophen auftreten.

Da es aber offenbar den Wissenschaftlern, die bis heute nicht wissen wie jemand diese Jetströme künstlich erschaffen konnte, nicht gelingt, die Zerstörung durch verbrecherische Wissenschaftler verursachten Schäden rückgängig zu machen und jetzt auch noch die Problematik der Sonneneruptionen dazukommt (möglicherweise auch noch durch den Besuch des mysteriösen Planeten), werden die Schäden noch weitaus gigantische Ausmaße, Kriege, Hungersnöte und Völkerwanderungen nach sich ziehen. Und das alles (Ausrottung der Menschheit) offensichtlich ganz im Sinne der Illuminaten und NWO.

Interessenten dieser Phänomene raten wir zum Studium uralter Schriften alter Kulturen aus Indien die beweisen, dass die Erde schon einmal oder mehrmals praktisch unbewohnbar war und die Auswählten (damals Götter genannt) in riesigen Weltraumstädten die Katastrophen überleben konnten. Aber selbst dort oben wurde weiterhin Krieg geführt, denn weder die „Götter“ noch die Menschheit änderten sich niemals. Man müsste ALLE zu 100% vernichten, denn selbst ein einziger verfaulter Apfel genügt, um auch alle andern guten im Korb zu vernichten. Und wie man weiß, haben nach den beiden Weltkriegen Tonnenweise faule Äpfel überlebt. Und nachdem sich statistisch nachgewiesen, die Geschichte der Erde immer wiederholt, werden genau diese Verbrecher, die uns und die Menschheit zu 95% vernichten wollen, werden ihre Massenvernichtungen auf Erden in geeigneten Satelliten-Raumstationen oder anderen Planeten überleben. Nicht umsonst haben die Satanisten, Reptiloiden, Illuminaten und Bohemians (wie auch immer Sie diesen Abschaum nennen wollen), unter Ihnen der Top-Satan, Bill Gates, einen ultrasicheren Samentresor im Norden geschaffen, um für diese Art von Kreaturen, eine neue Welt zu schaffen. Und das Drama Erde beginnt von neuen.

Das Hauptthema waren allerdings die kaputten Jetströme. Es gibt im Internet sehr wenige, praktisch KEINE Webseiten, wo man diese Katastrophe online nachvollziehen kann. Den folgenden Link sollten Sie sich merken, wenn Sie wissen wollen wie sich das Wetter bei Ihnen entwickelt. Die Tatsache ist selbst für Halbdebile und Grenzdebile klar ersichtlich: Von einem durchgehenden Jetstrom und einer Ring-Runden, durchgehenden Wetter-Barriere ist weit und breit nichts mehr zu sehen. Bemerkenswert findet man im Internet auf ewige Zeiten gespeichert die bösen Taten eines „Rechtsextremisten“ aber keine Photos der Jetströme seit 1960.

http://squall.sfsu.edu/scripts/jetstream_atl_model.html

Auf dem folgendem Bild ist klar und deutlich nachzuvollziehen warum nach einer heißen Periode das Wetter plötzlich um 25 Grad kälter wurde. Das direkte Loch zum Nordpol besagt alles.
Wobei die Löcher über Amerika noch schlimmere Schäden anrichten werden. Faktum ist, über Mittel-Europa hat dieser Jetstrom nichts verloren und sollte er durch eine Polverschiebung oder andere galaktische Einflüsse noch weiter nach Süden wandern oder völlig abreißen, werden in Deutschland sehr bald die ersten Eisbären auftauchen.


Welche Art von unfähigen, ungebildeten Schweine-Journalisten derartige Themen behandeln, Recherchieren und dennoch nichts begreifen, ist im folgendem Artikel von OE24 klar erkennbar. OE24 schreibt u.a.:
Der Luftstrom wäre für uns normal „ungefährlich“. Faktum ist, gäbe es nicht diesen künstlichen Luftstrom, dann gäbe es auch keine Deppen-Journalisten im OE24 und in allen anderen volksverdummende Systemmedien, denn Europa und der Großteil Amerikas verschwände unter einer dicken Eisschicht. Was im Prinzip für die Erde sicher besser wäre.

Zum besseren Verständnis vergleichen Sie jetzt den nördliche, kaputten Jetstrom mit der südlichen Variante hier unten. Sehen Sie hier irgendwelche Löcher der polaren Luft nach „draußen“?

 

 

 

5B - Wetterlage vemassel uns den Sommer

von Dream- soldier

9. Juli 2012

In diesem Jahr 2012 scheint sich für Mitteleuropa wieder eine sogenannte 5B - Wetterlage aufgebaut zu haben. Diese zeichnet sich aus durch zwei konstante Hochdruckgebiete, das eine bei den Azoren, das andere über Osteuropa. Dazwischen liegen wir mit ständig wiederkehrenden Tiefdruckgebieten aus Irland, die manchmal soweit in den Süden vordringen, dass sie die Warmluft des Azorenhochs "anzapfen" und dafür sorgen, dass wir etwas höhere Temperaturen bis zu fast 30 Grad bekommen, jedoch verbunden mit immer wiederkehrenden Gewitter-Unwettern in Deutschland. Sobald dann das Azorenhoch nach Osten wandern will, dringt erneut ein Tief davor und sorgt für reichlich frische Temperaturen, wie wir sie zur Zeit erleben. Im Norden sind das dann kaum 20 Grad, im Süden und Osten wohl etwas höher. Jedoch müssen wir immer wieder mit Regengüssen rechnen, also kaum ein erfreuliches Badewetter. Schade für die Urlauber!

Diese Wetterlage kann durchaus bis über 6 Wochen anhalten.

Sehr merkwürdig sieht auch die Entwicklung des Jet-Streams aus. Als ob er sich selbst auflöst (?) (Siehe unter Wetter)

Auf meiner alten BM Seite hatte ich ja bereits über diese beiden Wetterlagen berichtet. Omega und 5B hießen die Begriffe, ihr werdet euch erinnern.

Lasst euch trotzdem eure Laune nicht verderben. Es wird auch bald wieder schöneres Wetter geben, da bin ich mir sicher.

007


[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

Goldcharts


[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

 

Silbercharts

Bei Twitter bin ich unter @Oridaha

Auf meiner Seite suchen:

Planetarischer K-Index

IP