Das Manuskript des Überlebens ~ JANUAR 2014

Aisha North, / Übersetzung: Roswitha

"Die Basis von allem ist jetzt die Wiedervereinigung mit deinem Körper"

14. Januar 2014

 Wie ihr vielleicht bereits bemerkt habt, unterscheiden sich die neuen Energien in ihrem Auf und Ab von den bisherigen Energien, und das ist tatsächlich so. Denn durch euren beständigen Fortschritt der Rückverbindung an euer wahres Selbst und die Wiedererinnerung daran, wer ihr wirklich seid, habt ihr zwischenzeitlich nicht nur eine vollkommen neue Plattform für euch geschaffen, sondern euch im Zuge dessen auch von alten und überholten Mustern und Schwingungsfrequenzebenen befreit.

 Lasst uns das näher erklären. Viele von euch sind sich bereits dessen bewusst, dass dieser Prozess fortwährend eine unterschiedliche Abfolge von Frequenzen durch euren Körper sendet, und wie wir euch zu eingangs sagten, muss dies in Teilschritten vollzogen werden, um euren Körper mit diesen Energien vertraut zu machen und ihn langsam daran zu gewöhnen. Wisst bitte, dass es euch ohne dieses oft verschmähte physische Gefährt gar nicht möglich wäre, hier an vorderster Front zu stehen und durch diese monumentale Veränderung zu gehen. Und wenn wir hier „viel verschmäht“ und „oft verleumdet“ sagen, dann deshalb, weil die Menschheit dazu neigt, diese geniale Zusammensetzung aus Fleisch und Blut auf eine zufällige Ansammlung von nicht intelligentem Gewebe zu reduzieren, auf ein Gewebe, das äußerst anfällig, sehr empfänglich für Krankheiten aller Art und das Opfer äußerer Umstände ist. Nun, dieses oft kritisierte Gebilde ist tatsächlich viel, sehr viel komplexer und gewiss auch klüger als der menschliche Verstand. Insofern bewohnt ihr wahrlich ein Gefüge, das eure physische Fähigkeit, komplizierte und aufwendige Arbeitsabläufe mitzuteilen und zu vollenden, längst weit übertroffen hat. Euer Körper ist nicht einfach nur ein Klumpen Fleisch, den ihr mit euch herum schleppt, vielmehr ist er ein hoch entwickeltes und hoch komplexes biologisches Gefährt, das dem Leben auf diesem Planeten bestens angepasst ist. Vielleicht mag es nicht danach aussehen, denn unter den derzeitig gegebenen Voraussetzungen scheint er lediglich eine sehr zerbrechliche Muschelschale zu sein. Ein fragiles Gehäuse, das früher oder später in sich zusammenfällt. Doch sagen wir noch einmal, das erscheint euch nur so, weil ihr bisher noch keinen substanziellen Zugriff auf die riesige Bandbreite des Auffassungsvermögens und der tatsächlichen Leistungskapazität hattet, die dieser ach so scheinbar zarte Köper fraglos in sich birgt.

 Doch durch diesen langen und zuweilen sehr ermüdenden Prozess eurer eigenen Entwicklung, eures persönlichen Fortschrittes und noch mehr, der Veredelung eures Körpers, und durch diese zahllosen und immer wiederkehrenden energetischen Einschübe/Injektionen an Informationen und Darlegungen, seid ihr nun an der Schwelle der wahren Erkenntnis angekommen – ihr seid jetzt an dem Punkt angelangt, an dem euch augenfällig wird, welcher Schatz, welcher Reichtum euch damit zuteilwurde. Denn ein bloßer Klumpen Fleisch, wie ihn viele als solchen sehen, ist euer Körper ganz sicher nicht. Tatsächlich ist er hoch entwickelt, hoch kompliziert und allem voran eine hoch intelligente Schöpfung und euer beständigster Begleiter für den Rest eurer Reise hier auf Erden. Und wie wir vorher schon sagten, wird er euer wertvollster Verbündeter, euer ständiger Begleiter, euer nimmermüder Mit-Arbeiter und derjenige sein, der euch zur Seite steht, wenn ihr Wunder wirkt, während ihr noch auf diesem Planeten wandelt. Vergesst nicht, ohne diesen Körper würdet ihr nur ein Gedanke sein, ein nicht manifestiertes Wesen, das nie und nimmer diese grundlegenden Veränderungen vollziehen könnte, für die ihr eigens auf diese Erde gekommen seid. In diesem Stadium der Evolution wärst du nicht der, der du sein solltest, wenn du dieser körperlichen Hülle beraubt worden wärst, diesem körperlichen Fahrzeug, das momentan zwischen dir und allem anderen steht. Doch steht er dir nicht im Wege, nein, er dient dir dazu, auf alles, wirklich alles zurückzugreifen, was es auf diesem Planeten gibt. Durch deine vielseitigen und alles umfassenden Anteile, die dein ICH bilden, kannst du auf alles zugreifen, nur nicht auf diesen menschlichen Teil, auf diesen Körper, den du gerade bewohnst.

 Lasst es uns wiederholen, noch seid ihr nicht vollständig mit dem tatsächlichen Umfang eures Wissens und eures Geltungsbereiches verbunden und vereint, und wir verstehen durchaus, dass das – gerade in Zeiten wie diesen – für euch oberste Priorität hat, aber wir möchten euch bitten, auch daran zu denken, dass allein die Tatsache, dass ihr derzeit in diesem Körper lebt, schon eine Schlüsselaussage für uns ist. Denn würdet ihr nicht in diesem Körper eingehüllt, vielmehr eingekapselt sein, könntet ihr nicht diese allumfassende Vermittlerposition einnehmen. Diese Mittlerfunktion zwischen dem, was hinter dem Schleier liegt und dem, was sich sozusagen an der Basis vollzieht. Und darum bitten wir euch sehr darauf zu achten, was derzeit in euch geschieht. Und wenn wir sagen „nach innen gehen“, dann beziehen wir uns dabei oft auf die Tatsache, dass ihr in euch jedes einzelne Detail, das gesamte Wissen, jede einzelne Eigenschaft und jedwede Fähigkeit habt, um nicht nur hier auf diesem Planeten, sondern auch weit darüber hinaus, irgendwo in der Schöpfung, zu leben. Doch wenn wir euch dieses Mal bitten die Innenschau zu halten, dann möchten wir, dass ihr euch ehrlich und tief mit diesem Fleischbehältnis verbindet, mit diesen Armen, diesen Beinen, diesen Ohren und diesen Augen, diesem Mund und all diesen / seinen Fähigkeiten, die es dir ermöglichen EINER unter vielen zu sein. Denn diese physische Manifestation, dieses wundersame Wesen gehört dir, in jeder Hinsicht und mit all' seiner Bestimmungen – solange du ihn brauchst und bewohnst. Und er wird alles für dich tun, doch du musst dich auch mit ihm wieder rückverbinden, genau so, wie du es mit all' den anderen Aspekten getan hast, die auf so vielen verschiedenen Ebenen angesiedelt waren und sind.

 Du bist nicht dieser leibliche Körper, aber er steht dir zur Verfügung, um voll von dir genutzt zu werden. Also, liebe ihn, sprich mit ihm, hör' ihm zu und verbinde dich mit ihm, denn das ist genau das, worauf er schon all' die Zeit über wartet. Nämlich darauf, dass du ihm völlig neu begegnest. Er wurde -im wahrsten Sinne des Wortes - durch die Mangel gedreht wurde, um sich endgültig all' seiner alten und hemmenden Programmierungen, denen er so lange unterlegen war, zu entledigen, um dann wieder uneingeschränkt funktionstüchtig zu sein und somit ist er genauso neu, wie du auch. Jetzt braucht er dich, um seinen Prozess zum Abschluss zu bringen, einfach indem du seine Existenz anerkennst und seine Bedeutung wertschätzt – seine Wichtigkeit für DICH, und für diesen Prozess nicht nur dich selbst NEU ZU ERFINDEN, sondern damit auch die ganze Welt auf eine Weise zu verändern, die alle Erwartungen weit übertrifft. Einfach indem ihr (du, dein Körper und die Welt) euch von den veralteten und längst überholten Vorgaben befreit und einen vollkommenen Gestaltwandel vollzieht. So wie du deinen alten Schuhen längst entwachsen bist, so ist auch dein Körper dieser veralteten Vorstellung einer vermeintlich extrem verletzlichen und biologisch eher eingeschränkten Spezies entwachsen. Denn jetzt steht er dir zur Seite, um dir auf jede nur erdenkliche und seinem vollen Potenzial entsprechende Weise behilflich zu sein, und sein Leistungsvermögen ist wahrlich grandios. Ihr habt nun beide die Vergangenheit hinter euch gelassen und seid gemeinsam zum Neuen übergangen. Nur warst du bisher noch nicht in der Lage, dich vollkommen in dieses neue und aufregende Potenzial dieser energetischen Neuerungen, die dich jetzt von allen Seiten her umgeben, fallen zu lassen. Und das ist dir auch nur dann möglich, wenn du dich mit dieser rundumerneuerten Version deines altgewohnten Körpers vereinst. Mit dem Unterschied, dass er jetzt nicht mehr alt und ermattet ist, sondern wieder auferstanden und erfrischt, und bereit dafür, dich auf eine lange, eine spannende und auf eine fruchtbare Reise in diesen vollkommen neuen Tag und alle wundersamen Tage, die noch auf dich, auf euch und alle warten, mitzunehmen.

 Also, gehe in dich, lausche und schaue und antworte, wenn du dazu aufgefordert wirst. Es wird euch beiden sehr gut dabei ergehen und es wird euch dazu verhelfen, eine Basis, ein Fundament und eine Zusammenarbeit zu mauern, wie sie noch niemals zuvor gesehen wurde, weder an diesen Ufern, noch sonst wo.

 Die Ständigen Begleiter

 

Lady Rowena: Wahre Liebe und wahre Freiheit

Liebe Freunde, Liebe und Freiheit ist das höchste Gut der Menschheit. Leider haben die meisten von euch vergessen was wahre Liebe bedeutet, Es geht nicht um Liebe zu etwas bestimmten, sondern um Liebe zu allem und immer. Klar ist es so, das die Liebe unterschiedliche Facetten hat und nicht zu allem gleich ist. Die Liebe ist ein Grundgefühl auf dem die verschiedenen Facetten aufbauen. Es gibt keine bessere oder schlechtere Liebe, nur unterschiedliche Liebe. Liebe lässt sich nicht bewerten, herbei oder weg wünschen, sie ist oder ist nicht. Wahre Liebe kann auch nicht vergehen, sie kann nur wachsen und nicht sterben. Wahre Freiheit könnt ihr nur fühlen, wenn ihr auch wahre Liebe fühlt, alles andere ist gedachte Freiheit. Ihr könnt die wahre Liebe nicht vergessen, wenn ihr sie einmal gefühlt habt, ihr könnt sie nur noch verdrängen.

Habt den Mut sie zu leben, sonst könnt ihr nicht wahrhaft glücklich werden. Sicherlich könnt ihr lieben, frei und glücklich sein, aber es kann euch nie wahrhaft erfüllen. Ihr solltet immer eure Wahrhaftigkeit anstreben, nur dann findet ihr euer wahres Selbst. Der Schlüssel zu dieser Tür ist die Selbstliebe. Ohne Selbstliebe könnt ihr Liebe nur denken und nicht fühlen. Euer Denken verhindert das Fühlen, es gibt nur entweder oder. Lasst euren Verstand außen vor, gebt ihm seine ursprüngliche Rolle, beschränkt ihn auf praktische Aufgaben, haltet ihn aus eurem Leben heraus. Erfühlt euer Leben.

In wahrhaftiger Liebe, Lady Rowena

durch Nicole Müller, am 15.1.2014

Quelle: www.soul-body-mind.de

 

20 LEBENSLINIEN

GOTT

 

15. Januar 2014

Geliebte Menschenkinder – Kinder in Gottes Hand! 

 

Im Herzen des Schöpfers wird euch nun ein weiches Bett

bereitet, eine lichtvolle Heimat, die ihr Äonen entbehren musstet.

Der Schöpfer öffnet seine Welt und lässt euch ein,

in eure Wirklichkeit. Amen. 

Was gilt es mitzubringen, womit gilt es die erneute Vereinigung

mit der Quelle zu feiern, und was ist euer „Talent“ dass ihr

vorweisen müsst, ehe sich die Pforten des Himmels für euch

öffnen können? 

 

Ist euer Herz gereinigt, von allem Weltenstaub,

der sich tief in euer Wesen eingeprägt hat,

so habt ihr alles, worauf es dabei ankommt.

Ein reines, in Gott zentriertes und durch Gott verwirklichtes Herz,

ist die Gabe, über die ein Menschenkind von sich aus verfügen muss,

ehe es im Lichte des Schöpfers sich selbst erkennt. 

Daher ihr Menschen, reinigt euren Geist,

reinigt eure Seele, reinigt euer Wesen auf allen Ebenen

und überlasst alles andere Gott. 

Es sind Menschen sonder Zahl, in der Warteschleife zu Gott,

Menschen sonder Zahl, die den Erlöser und die Erlösung erwarten,

Menschen sonder Zahl, die dem Tag der Befreiung mit Zuversicht
entgegenblicken. Und es sind Menschen sonder Zahl, die von Gott

gerufen werden, den Ruf des Schöpfers aber dennoch überhören,

da sie diesen übertönen; durch ihr lautes und in Ablenkungen

erschöpfendes Leben.

Der Schöpfer bittet die Wesenheiten dieser Welten nun,

sich ganz auf sich selbst zu besinnen – was bedeutet,

mit sich selbst ganz in das Reine zu gelangen, damit sich

jeder Schatten verflüchtigt und damit sich das Licht ganz

ausbreiten kann in euch.

 

Nicht die Größe eures Lichtes garantiert euren Aufstieg,

sondern, wie viel ihr von dem, was ihr erhalten habt,

zum Erstrahlen bringt! 

 

Geringfügige“ Lichtträger, die im vollen Glanze ihrer Selbst

erstrahlen, Lichtträger, mit bescheideneren Aufträgen,

werden das Himmelreich erben, vor denen, die mit großen

Aufträgen herabgestiegen sind, diesen aber kaum gerecht

werden können oder wollen.

 

Die Anzahl eurer Talente ist unbedeutend,

so ihr diese missachtet und nicht ins Leben bringt.

Das was verwirklicht ist, hat Wert, das was sich im Schattenreich

eingenistet hat, behindert eure Evolution ins Licht.

So gehen viele ein ins Licht, die kaum erwartet wurden,

so bleiben viele weiter im Kreislauf des Lebens und des Todes,

für die dies keineswegs vorhergesehen war. Ein reines Herz ist: 

 

1.) Der Wahrheit und nur der Wahrheit verpflichtet.

2.) Kennt die Schliche des Unbewussten und kennt die Tücken,

die am Lichtweg aufwarten.

3.) Hat Mut, auf jeden Schatten hinzublicken.

4.) Ist frei von Selbstmitleid und Selbstüberhebung.

5.) Führt ein Leben im Einklang mit der Schöpfung und im

Einklang mit dem Schöpfer – das heißt: Es erkennt das Licht

und es erkennt die Dunkelheit.

6.) Ist frei von Missgunst und frei von allen unterdrückten

Zuständen, die es an einem freien Leben behindern.

7.) Ist sich selbst genug, da es in der Einheit mit Gott alles findet.

8.) Erkennt den Zustand der Welt und den Zustand der Menschen,

da es in der Lage ist, den Zustand der eigenen inneren Welt zu

deuten.

9.) Ist liebevoll und unmissverständlich, ist mitfühlend und abgegrenzt

zugleich, bleibt unbeirrt in sich stehen und hält unbeirrt sein Licht zum

Himmel, auch wenn sich die ganze Welt in die entgegengesetzte

Richtung zu drehen scheint.

10.) Geht in Frieden mit allem Leben um.

 

11.) Weiß um die Nöte der anderen, da es seine eigenen

Nöte kennt.

12.) Ehrt jedes Leben und lässt sich von keinem

Leben vereinnahmen.

13.) Hat die Kraft und die Lebensenergie, immer wieder
und erneut aufzustehen, so es erschöpft am Wegrand
niederfiel – und weiß, dass der Schöpfer dann am nächsten
ist, so er am weitesten entfernt scheint.

14.) Spricht gut von sich und gut von den Anderen,
jedoch es benennt mutig die Dinge beim Namen.
15.) Denkt in Liebe und handelt durch die Liebe, auch wenn die
Liebe von den Menschen nicht immer als Liebe erkannt wird.

16.) Lehnt jede Lüge ab und kann die Wahrheit von der Lüge

klar unterscheiden.

17.) Hält täglich Ausschau nach verborgenen Mustern in sich selbst,

da es weiß, dass diese den Aufstieg vereiteln können.

18.) Arbeitet vor allem an sich selbst und lässt jene Menschen

daran teilhaben, die dafür offen sind und bereit – hält sich aber

von jenen fern, die zu Klatsch und Tratsch neigen, da diese andere

Wege der Evolution beschreiten.

19.) Betrachtet staunend die Welt und weiß, dass es

kein Ende gibt und keinen Anfang.

20.) Liebt sich selbst, liebt alles Leben und liebt Gott.

 

Ihr Menschenkinder,

 

ihr, die ihr von all dem Kenntnis besitzt und die

ihr diesen Ansprüchen, wie von selbst, gerecht werdet! 

 

Ihr alle seid gemeint, so gesagt ist:

 

Der Schöpfer öffnet seine Welt und lässt euch ein.“ 

 

So kommt und bleibt, denn wahrlich: 

Euch erwarten neue Welten und euch erwarten alte Welten,

die im Lichte eurer Göttlichkeit - in naher Zukunft - selbst am

Licht der Schöpfung teilhaben wollen.

 

Der Himmel hat für jedes Menschenkind ein Heim bereitet,

jedoch so mancher Platz im Himmel bleibt leer und frei,

da sich die Wesenheiten in der Fremde eine vergängliche

Heimat eingerichtet haben.

Die, die das Wenige, was ihnen vom Schöpfer mitgegeben wurde
vermehren oder es zur vollen Blüte bringen, werden eingehen in
das Licht, die, die mit der göttlichen Fülle ausgestattet wurden,
diese aber für sich selbst beanspruchen ohne die Menschen daran
teilhaben zu lassen, werden dem Lichte fern bleiben
müssen – denn wahrlich:

Wer im Leben auf Erden das Licht meidet, für den
ist das Licht Gottes – fern dieser Welt – unerträglich.

 

Daher – reinigt euer Herz und ihr habt alles getan!

Noch ist Zeit dazu, noch sind Möglichkeiten gegeben. 

 

Ich bin es der unentwegt zu dir spricht und der

dich berührt, so du es nur zulässt. 

Ich bin der unbewegte Beweger,

durch den alles ist und der alles ist. 

 

GOTT

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/01/20-lebenslinien-gott.html

 

 

Das Manuskript des Überlebens ~ JANUAR 2014

Aisha North, / Übersetzung: Roswitha

Es ist einzig und allein Eure Wahl

12. Januar 2014

 Während sich nun die Zeit weiterhin beschleunigt , werdet ihr euch alle fühlen, als würdet ihr euch hinter dem Schleier vollkommen verlieren und der Grund für dieses Gefühl liegt darin, dass ihr allesamt nun an einen Punkt gelangt seid, wo diese Person, von der ihr gedacht hattet, dass das ihr seid, sich wie in Luft aufzulösen scheint und das zu Recht. Ihr seid nicht greifbarer als die Luft selbst, wenn ihr bedenkt, dass ihr aus dem gleichen Stoff gemacht seid. Tatsächlich seid ihr eine Ansammlung von Einzelteilchen, die eng aneinander schweben und alle zusammen formen sie diesen Körper, den du bis jetzt als den deinigen, als dich definiert hast. Doch du bist nicht dieser Körper, Fakt ist, du bewohnst ihn nur, so wie ein Krustentier sich eine leere Muschelschale sucht, um darin für eine gewisse Zeit unterzukommen, nämlich solange, bis ihm die Behausung zu eng wird und es weiterzieht, um noch weiter wachsen zu können. So verhält es sich auch mit euch: ihr seid dem wahrlich entwachsen, so dass nur ein Anteil von euch diese kleine körperliche Hülle, die ihr euren menschlichen Körper nennt, bewohnen kann. Doch jetzt hat sich so viel verändert, und so kann ein viel größerer Teil von dem, was ihr als eure Person definiert, dieses wahre ICH BIN, das du bist, in eben diesem menschlichen Körper lebend, besteht dieses Mal keinerlei Notwendigkeit diese physische Form fluchtartig zu verlassen, um dich noch weiter ausdehnen zu können.

 Denn während der neuesten Aktualisierung eures körpereigenen funktionellen Systems wurde  in der Tat mehr Raum geschaffen, und dabei sind viele Anteile von euch, die schon seit geraumer Zeit in eurer näheren Umgebung waren, wieder zu euch nach Hause zurückgekehrt.  Erinnert euch daran, als ihr zu Beginn in diesen Körper gekommen seid, kam nur ein kleiner Teil von euch mit, ohne all’ dem, was du wirklich bist, was dein wahres ICH BIN ausmacht, sozusagen deine gesamte Essenz. Doch durch deine Erlaubnis, diesen Prozess der Wiedereingliederung zu durchlaufen, hast du zwischenzeitlich eine ganze Reihe deiner vormals schwer fassbaren Anteile integriert und somit kommst du weitaus besser damit zurecht, all’ die magischen Tricks und Finessen, für die du eigens hierhergekommen bist, umzusetzen. Wir verwenden hier den formlosen Sprachgebrauch der „magischen Tricks“ nicht, um deine Rolle in diesem ganzen Prozess abzuwerten, weit gefehlt. Vielmehr verwenden wir diese Formulierung, um euch alle daran zu erinnern, was wir immer wieder sagen: eure Art der Schöpfung ist wahrlich magisch, es ist reine Kunst, die ein leichtes Herz und einen freudvollen Verstand/Geist erfordert, und daher unsere leichtfertige Wortwahl.

 Wie wir eingangs schon gesagt haben, auch wenn ihr alle an dem Punkt angelangt seid, wo ihr ganz anders und viel umfangreicher und vielschichtiger - als noch vor kurzer Zeit - seid, so werdet ihr gleichzeitig an den Punkt kommen, wo ihr noch weniger fühlt, als jemals zuvor. Früher oder später wird der Moment kommen, an dem du das Gefühl haben wirst, du würdest dich in Nichts, in Luft auflösen, fast so, als wäre da keinerlei handfeste Substanz mehr und dein alter und treuer Gefährte, dein Körper fühlt sich so an, als würde er in alle Einzelteile zerfallen, in sich noch weniger verbunden als die vorüberziehenden Wolken am Himmel, ein Abglanz der Materie, genauso wenig greifbar, wie ein leichtes Wölkchen am Abendhimmel. Zur gleichen Zeit garantieren wir euch allen, dass ihr – auch wenn es euch so vorkommen mag, als würdet ihr in Millionen kleiner Fetzen gerissen, im Winde verweht und wie Papierschnipseln in die Luft gewirbelt werden – euch nicht deutlicher, wirklicher, stofflicher und bodenständiger fühlen könntet. Das wird der Moment sein, an dem ihr erkennt, welche Kraft ihr habt, welche Macht in euch ist und wer DU WIRKLICH BIST. Denn du bist ALLES, du bist überall, und gleichzeitig bist du nichts. Und wenn du das erkannt hast, kannst du auch weit, weit über deine alltäglichen Grenzen hinaus sehen – über jene beschränkenden Momente, in denen du dachtest, du wärst nichts weiter als „nur“ ein Mensch, auf deinen Körper, auf diese fleischliche Materie begrenzt,

 Dieser Moment, an dem du spürst, wie du auseinander fällst, wie du ins scheinbare Nichts zerstoben wirst, wird auch der Zeitpunkt sein, an dem du dein wahres ICH BIN einnimmst, dieses grenzenlose ICH BIN, dieses ICH BIN, das keinen Grenzen unterliegt, dieses ICH BIN , das unendlich währt. Unendlich darin - was du erreichen kannst, unendlich darin – was du sein kannst, unendlich darin – was du schon bist, und als solches ist der Moment, an dem du dich komplett aufzulösen scheinst, ganz einfach die reale Umsetzung deines wahren Selbst, das Hervorkommen dieses Selbst, das durch kein vorgefertigtes Konzept, durch keine Limitierung von Zeit, Raum, oder Materie eingeschränkt ist. Denn dann wirst du einfach wissen, dass du  DU BIST, und ganz egal, was du gerade tust, oder was du in der kommenden Zeit auch tun wirst, nichts davon wird deinen innersten Kern, deine Mitte auf irgendeine Weise beeinträchtigen. Wahrlich, es ist ewiglich, es ist allgegenwärtig und wird es immer sein.

 Aber denkt daran, es liegt in eurer Hand und in eurer Entscheidungsbefugnis, ob ihr euch noch zu diesen Lebzeiten dieser Erkenntnis in eurem Bewusstsein öffnet, oder ob ihr euch dafür entscheidet, all’ das zu übergehen und einfach wie ein normaler Bürger auf dieser Erde weiterlebt. Als einfacher Mensch, den Launen und Begrenzungen dieses Fleisch und Blutes – in das ihr eingeschlossen seid - unterworfen, oder aber du umarmst alles, was du bist, und gehst über alle Beschränkungen hinaus, um die Weite der Freiheit und Grenzenlosigkeit zu erleben, während du gleichzeitig noch in diesem komplexen und äußerst anpassungsfähigen Körper, den du gerade bewohnst, beheimatet bleibst. Denn jetzt, nach dieser großen und neuesten Umsetzung [Das Manuskript des Überlebens, Teil 384], seid ihr – du und dein Körper – kompatibel. Ihr seid nicht nur „nur vereint“, sondern darüber hinaus auch „freundschaftlich vereint“ und das seid ihr auf eine Art und Weise, wie es keiner von euch jemals zuvor war. Das macht es euch beiden möglich,  gemeinsam ein völlig anderes Leben zu leben, ein Leben, in dem ihr - DU und DEIN KÖRPER - im Gleichklang jede und alle bisherigen Grenzen durchbrecht. Und noch einmal, es ist DEINE Wahl und einzig und alleine NUR deine Wahl. Darum bitten wir euch, wählt mit Bedacht und glaubt nicht, ihr müsstet noch dies und das erzielen, um die freie Wahl darüber treffen zu können, was ihr wirklich wollt. Denn alles, was ihr benötigt, um diese Entscheidung aus freiem Willen und Herzen treffen zu können, habt ihr bereits erreicht und wir überlassen es euch, es so zu machen, wie es eurem innigsten Wunsch entspricht.

 Die Ständigen Begleiter

 

Tägliche Botschaften der Liebes-Licht Bruderschaft vom 14.1. - 18.1.2014

 

Für Dienstag, den 14.1.:

Dieser Tag zeigt euch die Wirklichkeit, er lässt euch sehen wo ihr steht. Ob ihr wirklich bereit seid neue Wege zu gehen, er will kein vielleicht, sondern klare Zeichen. Ihr könnt damit den Grad eurer Veränderungen wählen, die Größenordnung dessen was euch begegnet. Ihr könnt Zeichen in alle Richtungen setzen.

 

Für Mittwoch, den 15.1.:

Heute seid ihr friedlich und ruhig, ihr lasst euch nicht erschüttern. Ihr seid die Gelassenheit persönlich. Euch kann nichts umhauen, euch erscheint das Leben einfach und simpel. Ihr seht die Linie die euren Weg zeigt und erkennt, wo ihr Umwege eingebaut habt. Ihr prüft was ihr wie ändern könnt und fangt an es umzusetzen.

 

Für Donnerstag, den 16.1.:

Dieser Tag hat viele Facetten, er wird euch gefallen. Er kann euch Glück oder Verheißung des Glücks bescheren. Ihr seid bereit euer Leben zu ändern und euch der Fülle zu zu wenden. Ihr seid offen für Geschenke und nehmt sie mit Freude an. Euch wird viel gegeben, seid froh und dankbar. Ihr könnt euch zurück lehnen.

 

Für Freitag, den 17.1.:

Heute sind alle scheinbaren Hindernisse aus dem Weg geräumt und ihr könnt euch frei entfalten. Ihr fühlt euch sorglos und beschwingt. Ihr seid in Harmonie und ruht in euch. Ihr habt eure Ziele klar vor Augen und wisst, wie ihr sie erreichen könnt und handelt entsprechend. Euer Traum wird Wirklichkeit.

 

Für Samstag, den 18.1.:

Heute könnt ihr euch beschenken lassen, ein Tor ist auf und lädt euch ein in die Freiheit zu gehen. Ihr seht das Tor, aber nicht die Konsequenzen. Schreitet mutig hindurch und lasst euch überraschen. Ihr findet all eure Wünsche und noch viel mehr, euer gesamtes Sein wird hocherfreut sein. Ihr solltet auf alles gefasst sein,

 

Nicole Müller, 13.1.2014

 

Quelle: www.soul-body-mind.de

 

Allzeit an Eurer Seite!“
Athena Solara an Christine

 „Geliebte Christine, geliebte Tochter des Licht,
Athena Solara spricht!

Eine schwierige Woche liegt hinter Dir und Deinen Menschengeschwistern! Du zögerst bei diesem Wort, und doch: Du hast richtig verstanden!

Ihr alle, die Ihr zur gegenwärtigen Zeit auf Mutter Erde  inkarniert seid  - unabhängig davon, von welchem Sternengeschlecht Ihr abstammt und ob Euch diese Herkunft bewusst ist  oder nicht -  seid einem extremen Wirbel  kosmischer Energien ausgesetzt gewesen und seid es noch!

Nicht immer zeigen materielle Sensoren und Diagramme an, was auf Euch einströmt! Ganz gewiss aber, geliebte Kinder des Lichts, handelt es sich hier
nicht  um die „Trümmer“  von ISON!

Die Dinge sind nicht wie sie scheinen! Wohl aber handelt es sich um
hochfrequente  „Saat – Kristalle“, die in weiser Absicht Euren geliebten Planeten berühren und codierte Informationen für Dich und Deine Sternengeschwister bereit halten, die auf und für Gaia arbeiten!

Für viele der alten Seelen, die wieder auf Gaia inkarniert haben, ist es eine
heftige, extrem anstrengende Zeit! Schon vor langer Zeit wurde angekündigt, „dass  Atlantis wieder auftaucht“!

Die
Energie ist sehr präsent! Viele alte Erinnerungen, die Ihr tiefst möglich in Euch verborgen hattet, brechen mit großer Kraft hervor – mit allem Schmerz, allem Leid, aller Angst, die Ihr damals erlitten habt! Mag es Euch bewusst sein oder nicht!

Viele Lichtarbeiter und Lichtbringer können sich zur gegenwärtigen Zeit der Symptome kaum erwehren! Symptome
massiver Konzentrationsprobleme, energetischer Dysbalance  und Gefühle von „Fremdbestimmung“   und des „Manipuliert Seins“ wechseln sich ab!
Von
körperlichen Schwierigkeiten ganz zu schweigen!

Geliebte Kinder des Lichts, - und dies soll Euer
„Glücksjahr“  sein, wie der Karmische Rat verkündete?  Ja, meine Geliebten!

Denn wisset: Das, was Ihr zurzeit so überdeutlich und scheinbar beängstigend spürt, sind
alte Geschichten, für die die Zeit der Heilung bisher noch nicht gekommen war!

Es ist wahr: Ihr wurdet
massiv  manipuliert – in der  Zeit von Atlantis! Nichts „Neues“ kann Euch mehr behindern, auch wenn es von der „Noch nicht Licht“- Fraktion versucht wird!

Sie nutzen gewissermaßen die alten energetischen Verbindungen,
„Telefonleitungen“ und „Schnüre“, die Euch bis jetzt nicht bewusst waren! Zu feinstofflich, waren sie Eurer Empfindsamkeit bisher verborgen!

Nun aber ist es Euch möglich, alte  Relikte von damals wahrzunehmen, zu
„orten“ und zu heilen! Dies, meine Lieben, ist natürlich nicht  die Absicht Eurer „Gegenspieler“, aber es gehört zum weisen göttlichen Plan!

Und wisset: Das Licht ist immer stärker als die Dunkelheit! Erinnert Euch an die Sätze von Sananda:

Was bleibt, ist die LIEBE!
Was kommt, ist nur noch LIEBE! Denn das ist die Essenz der Neuen Zeit!

Alles, was auf Euch zukommt, geschieht in LIEBE!
Alles, was auf Euch zukommt, geschieht aus  LIEBE!
Alles, was auf Euch zukommt, ist reine  LIEBE!

Es gibt keine „neuen“ Wunden mehr auf der neuen Erde! Die Dinge sind nicht, wie sie scheinen! Alles, was Ihr fühlt und spürt, dient der Heilung! Es sind
uralte Schmerzen, die Ihr jetzt freigebt!“

Wann auch immer Ihr Euch „unwohl“ fühlt und Angst habt,  den Verstand zu verlieren“
(Viele von Euch haben diese Angst gegenwärtig sehr stark – und zugegeben: Man gibt sich allergrößte Mühe, Euch dies glauben zu machen, um Euch vom Weg abzubringen!)

 

Wann auch immer Ihr befürchtet, manipuliert zu werden, fragt Euch:

 

Was wünscht gerade meine Aufmerksamkeit, um geheilt zu werden?“
Wo – oder durch wen – wurde   ich damals manipuliert und fremdbestimmt(mit meiner –erschlichenen – Einwilligung!)?
Und welche energetischen Verbindungen möchten jetzt durch die Violette Flamme geheilt, in Licht gewandelt, transformiert und aufgelöst werden?

Und dann fasst Mut!
Schüttelt Euch wie ein junger Hund, der gerade vom Baden aus dem See zurückkommt, bis die energetischen „Emotionstropfen“ fliegen -  und tut Eure Arbeit!
Oder sucht Euch Hilfe!

Und wisset:
Wir sind allezeit an Eurer Seite! Keinen Fußbreit entfernt!

In Liebe und Licht,
ICH BIN Athena Solara, und meine Kraft ist mit Euch!“

©  Christine Stark, 12. Januar 2014   Es ist erlaubt, diesen Text zu verbreiten, solange dieser Text vollständig und völlig unverändert wiedergegeben wird, und der Name des Autors, sein Copyright, seine Website www.christine-stark.de und dieser Hinweis mit angeführt werden. Danke dafür, dass wenn Sie diesen Text posten, den oben angegebenen Website-link mit anführen

 

 

Das Manuskript des Überlebens ~ JANUAR 2014

Aisha North, / Übersetzung: Roswitha

Öffnet euch den energetischen Informationsschüben, die euch von eurer Sonne übermittelt werden

10. Januar 2014

 Wie ihr bereits festgestellt habt, hinterlassen diese einströmenden Sonnenenergien bei vielen von euch Spuren und nein, wir beziehen uns nicht auf die vorübergehenden Symptome, die sie zunächst verursachen können. Eher beziehen wir uns auf die Tatsache, dass die Informationen und Botschaften, die all’ diese Teilchen mit sich bringen und die nun innerhalb eurer inneren Ordnung abgelegt werden, sich auf vielerlei Weise endlich Gehör verschaffen. Noch einmal: wir nehmen hier auf Dinge Bezug, auf die sich jeder von euch auf vollkommen individueller Basis einstimmen kann, denn diese Informationen, über die wir im vorhergehenden Satz sprachen, erstrecken sich nicht auf globaler Ebene, obschon sie auf einer umfassenden Bandbreite wahrgenommen werden. Diese Stimme, die sich nun in euch Gehör verschafft, nehmen bereits viele von euch wahr und somit kann die in wellenartiger Bewegung verlaufende energetische Feinabstimmung weit und breit vernommen werden und damit wird diese individuelle Entwicklung doch wieder zu einem globalen Prozess.

 Wir meinen hierbei eure innere Zwiesprache, diesen inneren Dialog, den jeder von euch mit sich selbst  und mit jeder einzelnen Zelle innerhalb seines Körpers führt. Und noch weit bedeutender ist, dass diese Stimme, dieses innere Gespräch, sich nun ausweitet und sich auf diesen nicht materiellen Teil von euch, nämlich auf eure Seele, wenn ihr so wollt, ausdehnt.  Denn selbst wenn in der Vergangenheit ein reger Wortwechsel in euch herrschte, so werdet ihr euch dieser inneren Konversation nun bewusst. Bisher verlief dieses innere Gespräch größtenteils auf einer Ebene ab, die es dem menschlichen Teil eures Bewusstseins unmöglich machte, diesen zu erfassen. Ihr seht, all’ diese physikalischen Abläufe innerhalb eures Körpers sind eine Sache, und in sich viel zu umfassend und verstrickt, als dass ihr sie überhaupt jemals erfassen könnt. Doch über alledem liegt noch eine Schicht, und das ist die Frequenz dieser Wechselwirkung zwischen eurem Unterbewusstsein – oder sollten wir es vielleicht lieber Überbewusstsein nennen – und den verschiedenen Bestandteilen eures Körpers.

 Erinnert ihr euch noch daran, wie wir euch kürzlich mitteilten, dass die Verbindung zwischen euch und eurem Körper ein Bund des Himmels ist, und das meinen wir wortwörtlich. Dieses Ebenbild wurde noch tiefer in sich vereinigt, weil euch die Möglichkeit gegeben wurde, ehemals verschlossene Türen in euch zu öffnen und diese neuen Räume zu betreten. Euer Körper lief bis jetzt immer auf Automatismus, salopp gesagt, zog er einfach sein Ding durch. Er hat alles in seiner Macht stehende getan, um zu funktionieren, ganz egal, was deine menschliche Seele ihm auch vorgab, und entsprechend war er es einfach gewöhnt, sich abgekapselt, oder wenn ihr so wollt,  ziemlich selbständig und unabhängig zu sein und sich - so abgespalten - selbst zu erhalten. Doch das ist gerade dabei, sich grundlegend zu ändern. Vergesst bitte nicht, dass diese Verbindung zwischen eurem materiellen Körper und euren sogenannten höheren Anteilen erst kürzlich mannigfach und vielfältig verfeinert wurde, indes wird sich dieser Dialog nun so beschleunigen, dass ihr euch selbst inmitten eines regelrechten Informationsdatenaustauschblitzfeuers wiederfindet – einem prickelndem Blitzaustausch an Informationen von und zu allem, was euch ausmacht. Das mag vielleicht verwirrend klingen, weil ihr gerade angefangen habt, euch einen Begriff davon zu machen, welche bisher eher entfernten, oder bis dato sehr unzugänglichen Teile von euch sich gerade wieder bei euch eingefunden haben und sich in eurem Körper nun wieder zuhause fühlen. Diese neuen Räume, die sich euch in der letzten Zeit immer mehr erschlossen, dienen nur einem Zweck, nämlich euch wieder zu einer EINHEIT werden zu lassen. Und doch gibt es noch Anteile von und in euch, die nicht innerhalb eurer physischen Konturen bestehen, oder besser ausgedrückt, die noch nicht vollständig in euch integriert sind, und deshalb muss dieser Datenaustausch, dieser innere Dialog, sowohl auf materieller, wie auch in nicht physischer Form, strukturiert und in die Einheit zurück gebracht werden. Also, öffnet euch diesen energetischen Informationsschüben, die euch von eurer wohlmeinenden und hilfreichen Gefährtin: der Sonne, übermittelt werden.

 Denn euer gesamtes System muss feinjustiert werden und dazu ist es unabdingbar, noch weitere, neue Verbindungen in euch herzustellen. Dieses Verfahren ist mehr als komplex und nachdem ihr eure Vollkommenheit anstrebt, gilt es auch diese Zusammenhänge perfekt zu erfassen. Ihr Lieben, alles braucht seine Zeit, und auch wenn wir euch nichts lieber sagen würden, als „das war es jetzt, ihr seid durch“, so muss doch noch jedes Teil an seinen vorgesehenen und finalen Platz gebracht werden und wir haben noch viel zu tun, damit der Weg zum Ziel geebnet wird. Das mag vielleicht so scheinen, als würden wir bezüglich des angekündigten Ereignisses [ihr erinnert euch, wir sagten es wäre bald da] einen Rückzieher machen, doch das ist sicher nicht der Fall. Denn das große Ereignis, das Event, ist wirklich schon nahe, und wir tun nichts, um es unnötig hinauszuzögern, und wir lassen euch auch nicht hängen, indem wir euch auf etwas warten lassen, das mit jedem Tag, der verstreicht, noch trügerischer und noch schwerer erfassbar zu werden scheint, und von euch vielleicht sogar für gar nicht mehr möglich gehalten wird. Es genügt euch wissen zu lassen, dass sich eine Unzahl an Dingen ereignet und wir wetten, wenn ihr euch die Zeit nehmt und euch in Stille mit diesem emsigen Treiben innerhalb eures Körpers verbindet, und natürlich auch weit über dessen Begrenzung hinaus, dann könnt ihr das bestätigen.

 Noch einmal: das Ausmaß an Aktivität und tatsächlich auch die Menge an Informationen, die unablässig zu und in euch strömen – und dabei meinen wir euer gesamtes System und nicht nur die vereinzelten Anteile in euch, die eure alltäglichen Abläufe strukturieren und koordinieren – haben sich derart beschleunigt, dass ihr mit Höchstgeschwindigkeit in die Zielgerade lauft. Ihr glaubt wohl eher das Gegenteil sei der Fall, weil sich viele von euch in einem „Niemandsland“ und damit am schwierigsten und herausforderndsten Ort überhaupt ausgesetzt glauben. Ihr sehnt euch so sehr danach, dass endlich etwas geschieht, doch was tatsächlich bei euch abläuft, spielt sich eher hinter den Kulissen ab und ihr habt dazu noch kaum, oder bisweilen gar keinen Zugang. So mag es euch wieder einmal so vorkommen, als hättet ihr das falsche Gleis genommen, oder seid gar auf dem Abstellgleis gelandet: ausgesetzt irgendwo da draußen, in der Wildnis, ganz alleine, eurem vermeintlich elenden Schicksal ausgeliefert. Und wir können euch nur immer wieder versichern, dass alles gut ist, so wie es eben ist und ihr hier und jetzt genau am richtigen Platz seid. Ihr seid nicht vergessen, nicht außen vor gelassen, egal wie einsam, vergessen und aller Verbindungen beraubt ihr euch innerlich auch gerade fühlen mögt. Denn das seid ihr keineswegs, ihr seid lediglich abgeschnitten von den innerlichen Prozessen, die derzeit dort ablaufen, weil euer Körper schlichtweg auf „Überlebensmodus“ gestellt hat, um alledem Zeit und Raum zu geben und es das ist, was er braucht: die stille Einkehr für seinen inneren Dialog.

 Also, auch wenn du dich ausgeschlossen fühlen magst, so wisse bitte, dass das nicht aus böser Absicht heraus geschieht, sondern nur zu deinem höchsten Wohle ist und um dich, in der kurzen noch verbleibenden Zeit, fit für deine letzte Schlacht zu machen. Und nein, wir meinen hier keinen echten Kampf, wir benutzen diesen Schlachtruf nur, um dir die Komplexität dieser Vorgänge zu verdeutlichen. In diesem Prozess ist es manchmal einfach erforderlich, dass du inne hältst, um dich selbst kraftvoller und widerstandsfähiger werden zu lassen. Und es ist zu eurem eigenen Vorteil, wenn ihr all’ jene Prozessanteile, über die euer menschliches Gehirn keine Kontrolle hat, einfach sich selbst überlasst und sie sich selbst ausrichten und auf die nächsthöhere Ebene bringen können. Ja, wir wissen, das klingt jetzt vielleicht eher danach, als wärt ihr nur ein unbeteiligter Zaungast, doch denkt daran, ihr macht einen großen Teil dieses gesamten Entwicklungsprozesses aus, denn all’ jene Anteile in euch, mit denen ihr euch in diesem Verlauf bereits rückgekoppelt und rückverbunden habt, bringen sich zu 100 Prozent hier ein. Es sind jene Anteile, die gerade in Gemeinschaft mit diesem hochkomplexen System, das ihr bewohnt, nämlich eurem Körper zusammen diese Arbeit verrichten. Also bist du es selbst, du bist derjenige, der dir hilft, deine Macht zurückzuerobern und der Einzige, der derzeit nicht beschäftigt ist, dieser menschliche Teil deines Bewusstseins ist. Außer vielleicht einfach zu SEIN und zentriert zu bleiben und den anderen, bereits in diesem Prozess weiter fortgeschrittenen Anteilen zu vertrauen. Und wisst, dass ihr euch selbst bald schon auf sehr neue Art und Weise erfahren werdet, denn eben genau dieser Anteil von euch, der sich gerade so ausgeschlossen fühlt, wird sich schon bald glücklich vereint mit diesem wundervollen Wesen, das du wirklich bist, vereint sehen. Dieses Du, dieses ICH BIN, die Vereinigung all’ deiner Anteile, auch jener, die derzeit hinter den Kulissen auf Hochtouren arbeiten, um diese/deine Vision der vollkommenen und endgültigen Wiedervereinigung von „allem was du bist“ in die Wirklichkeit  zu überführen und all’ deine Träume wahr werden lässt.

 Die Ständigen Begleiter

 

Das Manuskript des Überlebens ~ JANUAR 2014

Aisha North, / Übersetzung: Roswitha

Aktualisierung der Energien

8. Januar 2014

 Wie viele von euch schon festgestellt haben, scheint sich die Luft, die ihr einatmet, etwas verändert zu haben und es wird so weitergehen und noch mehr davon folgen, weil eure freundliche Nachbarin, die Sonne, wieder eine Salve von Eruptionen explodieren ließ, die in den kommenden Tagen und Nächten durchaus interessante Informationen in eure Atmosphäre einspeisen wird. Ihr seht, diese Explosionen, oder nennen wir es himmlische Feuerwerke, sind in jeder Hinsicht von großem Nutzen und Vorteil für euch, weil die Energien, die während dessen freigesetzt werden, weit mehr bewirken, als es zunächst oberflächlich scheinen mag. Wie euch vielleicht schon bewusst ist, bringen diese Aktivitäten auch energetisches Geröll mit sich, wenn ihr so wollt: Trümmer, die von der Oberfläche dieses himmlischen Gestirns weggerissen und in den Weltraum geschleudert werden.

 Manchmal scheint es fast so, als wäre dieser energetische Kugelhagel direkt auf die Erde gerichtet und wenn dieser dann dort ankommt, bringt er in seinem Gefolge eine Reihe von sehr interessanten Begleitungen mit sich. Weggenossen, oder Begleiterscheinungen, die durch keines der technischen Messinstrumente eurer Wissenschaftler leicht nachgewiesen werden können, und doch sind sie gegenwärtig und haben einen enormen Einfluss auf alles und jeden, mit dem sie, auf ihrem Weg zum Kern eurer Mutter Erde, in Berührung kommen. Wieder seht ihr, dass diese energetischen Teilchen, oder Sendboten, solch' eine starke Wechselwirkung haben, dass sie sogar bis zu den tiefsten Ebenen eures Planeten durchdringen können und nichts und niemand kann sie davon abhalten. Tatsache ist, dass diese einströmenden Energien derzeit so stark sind, dass einige von ihnen direkt bis zum innersten Kern eurer Mutter Erde vordringen, und auf der anderen Seite geradewegs wieder herauskommen. Aber nicht, ohne etwas zu hinterlassen. Denn diese kleinen Nachrichtenüberbringer kommen alle mit einer geballten Ladung an Informationen, und diese Daten werden übermittelt, und dabei ist es egal, wo der/ein Empfänger gerade ist.

 Und deshalb bitten wir euch, in den Himmel zu schauen und dieser wundersamen, strahlenden Wohltäterin, die hoch über euch am Firmament schwebt, freundlich zuzuwinken und seid euch dieses Mal sicher, dass sie mit ihren Geschenken ungewöhnlich großzügig ist. Glaubt nicht, ihr müsstet sie meiden, weit gefehlt, denn was sie so freigiebig aussendet, ist dazu gedacht, euch zu eurem Ruhm und zu eurem Glanz zu verhelfen, sozusagen zu eurer Krönung! Und drum solltet ihr sie als das sehen, was sie wirklich sind: himmlische Geschenke, und nur das, und nichts anderes.

Noch einmal, für einige können diese himmlischen Explosionen ziemlich ermüdend auf ihren physischen Körper wirken, doch das ist nur von sehr kurzer Dauer, wohingegen die Vorteile dieses energetischen Feuerwerkes immerwährend sein werden.

 Die ständigen Begleiter

http://web.de/magazine/wissen/weltraum/18493244-starker-sonnensturm-saust-richtung-erde.html

 

Konfuzius: Neue Lebensordnung

Liebe Menschen, es ist eine sehr unruhige Zeit und viele von euch sind besorgt oder haben Angst etwas falsch zu machen. Dadurch fallen manche in Lethargie, Depressionen oder Pessimismus. Ihr könnt euch entspannen, alles ist gut. Vertraut und bleibt in Frieden, ihr habt keinen Grund zur Sorge. Eure Balance ist in diesen Zeiten euer wichtigstes Gut, nur mit Frieden im Herzen erlebt ihr eine ruhige Zeit, diesen Frieden zu halten oder zu bekommen, ist derzeit eure höchste Priorität, alles andere kann warten. Euer Wohl sollte euch das wichtigste sein, in diesen Zeiten ganz besonders. Vieles auf der Erde und in euch wird neu geordnet, das Ordnen benötigt Zeit, verbringt die Zeit mit Dingen die euch Spaß machen. Je mehr Freude ihr fühlt, je schneller wird geordnet. Euer Leben nach der Neuordnung wird klarer, zielstrebiger, aber auch liebevoller und herzlicher. Der Wandel erstreckt sich auf alle Bereiche in eurem Leben. Ihr solltet bereit sein Konsequenzen zu ziehen, wo ihr sie für nötig haltet.

In Wahrheit und Klarheit, Konfuzius

durch Nicole Müller, am 9.1.2014

Quelle: www.soul-body-mind.de

 

Botschaft von Montague, 5. Januar 2014

Ihr werdet von allen Seiten mit Informationen überflutet. Seid bewusst und wach, denn versteckt zwischen den Enthüllungen gibt es eine Menge Fehlinformationen. Sie werden absichtlich dort platziert, damit alle Informationen als Schwindel eingestuft werden. Die Kabale hat diese Praktiken durch ihre gesamte Existenz hindurch verfolgt. Sie werden ihr Schema nicht verändern, es hat in der Vergangenheit funktioniert, also glauben sie, es wird auch weiterhin funktionieren. Ihr seid nun wach genug, um für euch selbst zu entscheiden, was Wahrheit ist und was euch untergeschoben wurde, wobei immer ein gewisses Maß an Wahrheit darin enthalten ist, um euch hineinzuziehen.

Versucht alles mit einem klaren Geist zu betrachten, ohne Urteil, und denkt daran, auch sie kämpfen für ihre Existenz. Sie haben jetzt Angst vor euch, denn verglichen mit ihnen gibt es bereits sehr viele von euch. Sie brauchen euren inneren Einsatz um zu überleben. Sie haben dieses Spiel über Generationen gespielt, und sie sind Experten darin. Ihr, auf der anderen Seite, habt nicht gelernt, zusammen zukommen und als Eins zusammenzuarbeiten, wie sie es getan haben.


Wir sehen jetzt Spaltungen unter ihnen. Jede Fraktion versucht, die Kontrolle zu übernehmen. Für uns ist es unerlässlich, einer Meinung zu sein [be of one mind] und unsere kleinen Differenzen, wie Rasse, Religion etc., beiseite zu lassen. Ihr seid die menschliche Rasse und ihr weigert euch, euch auslöschen zu lassen. Wenn ihr euch ernsthaft all die Methoden anseht, die sie anwenden um euch zu zerstören, werdet ihr sehen, dass alles, was sie tun, darauf ausgelegt ist, die Lebensqualität zu zerstören und Krankheit und Leiden für die Massen zu erzeugen.

Ihr müsst verstehen, dass euer Leiden, Wut, Angst und Not ihr Sauerstoff ist. Warum leben so viele von euch - aus Angst - noch immer solch ein elendes, hilfloses Leben? Wenn ihr die Kontrolle über euer eigenes Leben übernehmt und überlegte Entscheidungen trefft und euch weigert, der Propaganda, mit der ihr bombardiert werdet, zu glauben, nur dann werdet ihr die Freiheit der Wahl schmecken. Ihr müsst entscheiden, was für euch das Beste ist. Euer Herz wird euch führen. Ihr wurdet nicht die Wahrheit gelehrt, und das ist es, worin ihr aufwacht, was ihr erkennt; es wirft ein vollkommen anderes Licht auf alles.

Ihr seht nun deutlich, dass der Niedergang der menschlichen Rasse sorgfältig geplant war, und bis vor Kurzem wart ihr euch dessen völlig unbewusst, daher ist es verständlich, dass ihr eine kurze Zeit brauchtet, um es in eure Köpfe zu bekommen. Dies ist eine kritische Zeit in der Geschichte der Menschheit. Es ist Zeit, aufzuwachen und Verantwortung zu übernehmen. Hört auf, euch wie Schafe zu benehmen, denn die Zeit drängt. Die Kabale hat große Pläne für das Jahr 2014. Sie glauben, dass sie diese Pläne umsetzen können, ohne dabei von euch behindert zu werden. Deshalb ist es wichtig, dass ihr das beherzigt und als Einheit handelt.

Ich habe seit meinem Abschied viele Male von der großen Bedeutung der LEY-LINIEN gesprochen und davon, warum ihr gezielt von der natürlichen Energie der Erde abgeschirmt wurdet. Viele von euch verstehen diese Tatsache und sind bereit, Schritte zu unternehmen, um diese Sperren zu entfernen, die strategisch dafür entworfen worden sind, um die natürliche Energie der Erde daran zu hindern, weiter zu fließen und die Menschheit und euren Planeten zu energetisieren. Ich bat darum, dass eine spezielle E-Mail-Adresse geschaffen wird, damit die Menschen aller Länder eurer Welt miteinander als Eins handeln, um diese natürliche Energie zurückzugewinnen. Ich bitte euch jetzt darum, euren Dienst für das Wohl der Menschheit und eures Planeten anzubieten und die erforderlichen Schritte zu unternehmen, um eine bessere Welt für alle zu erschaffen.

ley-lines@montaguekeen.com

Mark, der Wissenschaftler und Experte auf dem Gebiet der Ley-Linien ist, hat eine Strategie erstellt, der gefolgt werden kann. Er wird euch in dieser Sache anleiten und beraten. Es ist an der Zeit, aktiv zu werden, um diese wundervollen Energien freizusetzen und eure Verbindung zum Universum zu erneuern. Diese Aufgabe kostet kein Geld, nur ein wenig von eurer Zeit und eurem Einsatz.

Ich habe Mark gebeten, ein schnelles Resümee davon zu erstellen, was erforderlich ist.

"Die Zeit ist gekommen, die Arbeit, die Leute wie Watkins, Guichard, Lockyer, Thom, Hawkins, Michel und Andere begonnen haben, fortzusetzen und zu vollenden, da Ley-Linien für das geistige Wesen jeder Seele elementar sind. Es darf kein weiteres Zögern dabei geben, die heiligen Bahnen und die tellurischen (Erd-eigenen) Energiezentren inmitten unserer heimischen Landschaften neu zu erkennen, wieder zu entdecken und dementsprechend neu zu kartografieren. Weiterhin besteht die Notwendigkeit diese Routen und Standorte, sobald sie identifiziert sind, zu reinigen und wieder zu läutern. Es muss eine globale Aufgabe sein, da in Bezug auf den endgültigen Ausgang kein Teil der Erde auch nur im Geringsten weniger wichtig ist als alle anderen - das Licht der Liebe, des Friedens und des Wohlstandes für alle Menschen.

Diese Mitteilung ist eine Einladung, an einem Projekt teilzunehmen, das von beispiellosem Ausmaß ist, jedoch mit vorstellbaren Proportionen bezüglich seiner Auswirkungen. Das Potenzial, unsere individuellen Erkenntnisse zu teilen und zu koordinieren, ist so gewaltig wie diese Ergebnisse selbst. Aus einer derartigen Verbreitung geht aufgrund der Wiedervereinigung des Ley-Liniennetzes der Erde die Vereinigung der Nationen hervor.

Die Stiftung freut sich auf Ihr Interesse und Ihre Mitwirkung an der nahen Zukunft."

Dies ist eine wunderbare Gelegenheit für alle Menschen auf der Welt, zusammenzuarbeiten als Eins. Ihr werdet von den Ergebnissen, die euch erwarten, verblüfft sein. Gemeinsam werden wir euren Planeten und die Menschheit retten. Jede Anstrengung, egal wie klein, zählt. Jede Seele zählt und braucht eure Hilfe. Beginnen wir das Jahr 2014, indem wir aktiv werden - friedlich und in dem sicheren Wissen, dass unsere Bemühungen Ergebnisse erzielen werden, die für die kommenden Generationen ein Genuss sein werden. Ihr werdet gebeten, eine bessere Gegenwart und Zukunft für alle zu erschaffen.

Danke, dass Du dies arrangiert hast, meine Liebe, denn es höchst wichtig.

Immer Dein Dich über alles liebender Monty.

Website: Montague Keen Foundation

Übersetzung: Yvonne Mohr

 

Wochenbotschaften Natalie Glasson ~ JANUAR 2014“

http://www.wisdomofthelight.com/

Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/

Seelen-Erwachen und Schöpfung“

02.01.2014

 Es ist mit der unermesslichen Liebe, dass wir Himmlischen Weißen Wesen hervortreten um euch zu begrüßen. Wir umgeben euch mit der Liebe, die uns vom Schöpfer mitgegeben wird, so dass ihr eure eigene Erhöhung, Ausrichtung und Verbindung mit dem Schöpfer mit uns teilt.

 Es ist eine Zeit enormer Wunder und Magie auf der Erde, viele bedeutungsvolle und mächtige Gelegenheiten manifestieren sich jetzt, welche euch nicht nur erlauben werden eure innere Kraft zu erhöhen, sondern auch euren Glauben an den Schöpfer innerhalb eures Wesens und Realität. Während wir gemeinsam in den neuen Zyklus von 2014 eintreten, entsteht viel Energie vom Schöpfer, der wahrgenommen und anerkannt wurde. Diese Zeit ist eine Zeit der Manifestation, Verwirklichung und Verständnis für das mächtige Gefährt, in dem ihr euch in der augenblicklichen Realität befindet. Ihr werdet darum gebeten, weiterhin die Energie des Schöpfers zu erfahren, aber auch zu erkennen, dass ihr mit einer kosmischen Schwingung, die nur als magisch bezeichnet werden kann, ausgerichtet werdet. Im ganzen Jahr 2013 bereitetet ihr euch vor, synchronisiert mit euren Energien für den neuen Zyklus und die Ära der Liebe zu sein und dies wird sich fortsetzen, während ihr euch weiterhin erlaubt alte Energien und Gewohnheiten freizugeben, aber es gibt ein größeres Bewusstsein darüber, was ihr äußern und wirklich manifestieren könnt. Ihr werdet beginnen mit größerer Intensität die Verbindung und Brücke zwischen eurem eigenen Körper und den Wegen zu bemerken, wie es wirklich in eurer Realität auf der Erde funktioniert.

 Dies kann sich so vergrößern, dass ihr fähig sein werdet, die Manifestationen in eurer Realität zurückzuverfolgen, um einzelne Gedanken zu erkennen, wie ihr euch fühltet und wie ihr sogar den Gedanken geschaffen habt, die Anerkennung der Gedankenform, seine Geburt, seine Manifestation oder Erfüllung. Diese mächtige Anerkennung, die über die kommenden Jahre einen neugefundenen Glauben und Annahme oder Vertrauen zu eurer inneren Wahrheit aufbauen und fördern wird, wird den heiligsten Schatz innerhalb eures Wesens erwecken und erschließen.

 Es ist jetzt eine mächtige Zeit auf der Erde, denn dies ist nach den Vorbereitungen in 2013 euer wahres neues Erwachen, es ist eine Zeit, innerhalb eures Wesens zu suchen um zu verstehen, was eure Seele wünscht zu manifestieren, zu verstehen und euch als eure Wahrheit zu erkennen, eure Reise vorwärts durch die Anpflanzung mächtiger, konzentrierter und spannungsfreier Absichten zu planen, die aus der reinsten Quelle eurer Seele fließen. Es ist Zeit, eurer Seele die Erlaubnis und den Raum zu geben hervorzutreten und zu schaffen, zu weben und es mitten in die Strukturen des Lichts zu platzieren, eingebettet in euer Aura-Feld und Energie-Körper, um euch auf die nächste Phase eures Aufstiegs vorzubereiten. Diese Energie-Strukturen können heiliger Geometrie ähneln, aber sie werden die energetische Seelen-Verankerung auf der physischen Ebene eures Seins und Wirklichkeit.

 Es ist wichtig zu erkennen, dass es nun an der Zeit für die Seele ist Spaß zu haben, und von den höheren Dimensionen des Lichtes innerhalb eurer aktuellen Schwingung von Licht und Wirklichkeit zu schaffen. Die Seele muss zuerst vollständig verankern, als eine Stufe der Verkörperung der Seele, eine energetische Struktur, Gravur oder Form innerhalb des physischen Körper- und Aura-Feldes werden. Mit der Kombination die Kunst der Absicht und Manifestation zu üben seid ihr fähig, eine große Freiheit innerhalb eures Wesens zu erwecken, während ihr erkennt, dass sich wunderbare und wundersame Gelegenheiten manifestieren können, die ihr innerhalb eurer Wirklichkeit erfahren werdet. Dieser Glaube und die Erfahrung erlaubt euch Beschränkungen und Anhaftungen, besonders zur Vergangenheit, aufzulösen, einen wunderbaren Zustand des Seins schaffend, der eurer Seele erlaubt und dazu ermutigt, die Energien der höheren Dimensionen durch euer Wesen und innerhalb eurer Realität zu manifestieren und vollständiger zu schaffen. Die Seele speichert in sich endlose Möglichkeiten, die nur abgerufen und erfahren werden können, durch eure Fähigkeit und Glauben an eure eigene Schöpfung. Während ihr auf der Brücke des Verständnisses existiert, öffnet ihr die Tür für größere grenzenlose und tiefe Möglichkeiten durch die Anerkennung eurer Fähigkeiten, während die Saat des Lichts von eurer Seele euren Verstand betritt und innerhalb eurer Realität für eure wunderbare Erfahrung entstehen.

 Jeder Fokus, jeder Schritt und jede Ausrichtung zum Schöpfer sind ein Prozess der Freiheit auf so vielen Ebenen eures Wesens, aber auch die Freiheit des Zugriffs für eure Seele, euch so erlaubend, wahrlich im göttlichen Fluss des Schöpfers zu existieren. Mit der Freiheit kommen grenzenlose Gelegenheiten und Erfahrungen, die euch erlauben den Schöpfer vollständiger anzuerkennen. Eure Seele bereitet sich auf ihr Erwachen und ihre Vereinigung mit eurem ganzen Sein vor. Es versteht die neue Phase eurer Wirklichkeit, in die ihr eintretet, und bittet euch einfach darum, euch seinem Licht, Liebe und Wahrheit zu übergeben. Wisst, dass ihr eure Macht nicht dadurch abgebt, wenn ihr euch eurer Seele übergebt, sondern ihr akzeptiert und sammelt eure Macht, sie unbegrenzt durch eure ganze Wirklichkeit pumpend. Eure Seele verbindet sich mehr denn je in das große Netzwerk des Lichtes und des Universums des Schöpfers, seine Energien weit und breit bewegend, um Vereinigung und Einheit auf den inneren Ebenen zu erreichen, mit einem besonderen Fokus darauf, neues Bewusstsein anzusammeln. Während ihr euch eurer Seele übergebt, erlaubt ihr der magischen Schwingung eurer Seele und ihrem sich ausdehnenden Verständnis die Verbindung mit dem Schöpfer des Universums tief in euer Sein zu vergrößern und zu genießen, kanalisiert tief durch euer Wesen und Wirklichkeit.

 Mit unserer Erklärung und euren eigenen Erfahrungen in dieser göttlichen Zeit könnt ihr diese mächtigen Veränderungen des Erwachens identifizieren, nicht nur innerhalb eures Seins und Wirklichkeit, sondern auch für alles innerhalb des Universums des Schöpfers.

 Mit Absichten und dem Prozess der Manifestation an der Spitze der Liste hinsichtlich des erforderlichen Fokus ermutigen wir euch, euch ständig zwei Fragen selbst zu stellen. Diese Fragen können schrittweise gestellt werden, denn in ihrer Kern-Potenz sind sie gleich. Es ist wichtig, euch immer und immer wieder zu fragen:

 Was will meine Seele oder was möchte meine Seele jetzt manifestieren?“

 Dies spricht eure Seele, Verstand, Höheres Selbst, den Schöpfer, eure Emotionen usw. an, in Wahrheit alles, was euer göttliches Selbst ist.

Dann stellt euch die zweite Frage.

 Was hat meine Seele wollen oder was hat meine Seele nun manifestieren wollen?“

 Dies richtet eure Seele Spirit, höheres Selbst, den Schöpfer, die Wahrheit, alles was euer göttliches Selbst ist, aus.

Ihr mögt uns sagen, dass ihr sowohl eure physische, als auch spirituelle Form seid, und deshalb ist keine Trennung erforderlich. Wir möchten, wenn ihr mit diesem Prozess beginnt, erkennt, ob die Antworten, die ihr erreicht, die gleichen oder unterschiedliche sind, ob eure Seele und physischer Körper synchron sind, und sind eure Wünsche und Hinweise in Harmonie und Einstimmung? Wenn es einen Unterschied zwischen den Wünschen des physischen Seins und der Seele gibt, erlaubt euch selbst zu betrachten, wie ihr sie in Harmonie bringen könnt. Vielleicht konzentriert ihr euch darauf, eure Seele zu ermutigen, sich mit eurem physischen Körper vollständiger zu verschmelzen, das wäre von Diensten, oder ihr stellt euch das sich integrierende Licht eurer Seele vor. Euer Ziel ist, dass die Antworten ähnlich sind, ihr könnt sicher sein, dass, wenn ihr es selbst benennt und um Beratung für euch bittet, werdet ihr wissen, dass ihr euch als ein vereinigtes integriertes Sein mit eurer Seele erkennt. Es wird nicht die Notwendigkeit geben, Fragen und Führung von eurem physischen und spirituellen Selbst zu erbitten, weil ihr mit Glauben, Vertrauen und Erfahrung wisst, dass ihr identisch seid. Diese Anerkennung wird durch eure eigene Erfahrung wachsen, mit eurem physischen Selbst und euer Seelen-Selbst beobachtet, wie ihr euch vermischt und EINS werdet. Wisst, dass ihr eure Seele nicht zwingen könnt sich zu vermischen, aber ihr könnt beobachten, wo die Führung, Energien, Gedanken und Emotionen durch diesen Prozess hingezogen werden, der euch ermutigen wird, diese Brücke der Freiheit zu erkennen, dort wo eure Seele fähig ist, Göttliche und Heilige unendliche und großartige Möglichkeiten zu schaffen.

 Viele von euch können sagen, dass es herausfordert eure eigene Führung anzunehmen, sie hören, spüren oder erkennen ihre eigene Führung an, dies ist ein Glaube der vergangenen Ära, den ihr einfach loswerden und freigeben müsst, es erfordert nicht euren Fokus oder eure Aufmerksamkeit, aber ein Loslösen vom Glauben. Mit Vertrauen und Glauben an euch selbst als ein Wesen, das in der Lage ist sich zu befreien von Beschränkungen, tretet ihr weiter in die Freiheit und den Ausdruck der Seele ein. Durch Spüren und anerkennen der Führung innerhalb eurer, selbst wenn anfangs zwei verschiedene Wege der Führung von eurem physischen Wesen und Seelen-Selbst sind, könnt ihr euch auf schaffende Absichten konzentrieren, auf das, was ihr euch wünscht zu erfahren, und es ist großartig. Erlaubt euch zuerst zwei Absichten zu erstellen und beobachtet, wie ihr über einen Zeitraum beginnt eine Absicht von eurem vereinigten göttlichen Selbst zu schaffen. Vielleicht wird eure Seele sofort oder allmählich Strukturen göttlicher Absichten innerhalb eures Wesens schaffen, die so eure Energieschwingung erhöhen und eurer Intuition erlaubt als göttlicher Fluss des Schöpfers zu fließen.

 Mit Liebe in dieser mächtigen Zeit des Erwachens

Die Himmlischen Weißen Wesen

 

Das Manuskript des Überlebens ~ JANUAR 2014

Aisha North, / Übersetzung: Roswitha

Alles wird sich einfinden, wenn die Zeit dafür gekommen ist

6. Januar 2014

 Nun habt ihr alle jene Schwelle überschritten, in der die Zukunft zur Gegenwart wird, oder anders ausgedrückt, in der das Morgen zumHEUTEwird und mit diesem Moment beginnt ihr euch, unter Anwendung völlig neuer Bezugs- und Ausgangspunkte, zurechtzufinden. Macht euch bitte keine Sorgen, auch wenn euch unsere Worte stellenweise irritieren können, so seid ihr fortan durchaus fähig, diese noch unerforschten Gewässer zu befahren. Ihr besitzt alle Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnisse, die ihr benötigt, um eure lang gehegten Träume und Visionen in die Realität zu bringen. Ihr Lieben, bitte zweifelt keinen Moment, denn dieses Können und dieses Geschick sind tatsächlich da, sie sind tief in eurem Inneren angelegt und auch wenn ihr zunächst noch in aller Gänze mit ihnen vertraut werden müsst, so sind sie nichtsdestotrotz da und warten nur darauf, dass ihr sie hervorbringt. Und wenn die Zeit dafür reif ist, werdet ihr sie nutzen und vollständig zum Einsatz bringen.

 Oh ja, wir wissen, wie herausfordernd dieses schier endlose Warten ist, und wie die Ungeduld eure Herzen schwer werden lässt, doch lasst uns unser altes Mantra wiederholen: alles wird sich einfinden, wenn die Zeit dafür gekommen ist. Ergo heißt es jetzt, die Dinge setzen zu lassen und einfach zu beobachten, was sie hervorbringen werden. Es wird in den kommenden Wochen viel geschehen und auch wenn sich die Ereignisse nicht gleich sichtbar und transparent vor euch entfalten, so sind die nächstfolgenden Etappen schon in eurer direkten Reichweite und die kommenden Schritte in unmittelbarer Nähe. Dieses Mal habt ihr alles, was ihr braucht und dann ist es euch egal, was in eurem Leben geschieht und es ist unbedeutend, was in der Welt um euch herum vor sich geht. Denn jetzt seid ihr bereit, bereit dafür in alle Farben des Universums hinein zu explodieren, wie ein wahres Feuerwerk der energetischen Entladung. Dieses Mal geht es mehr darum, was ihr aussenden werdet und weniger darum, was zu euch zurückfindet, oder was ihr dafür zurück bekommt und das meinen wir wörtlich. Ihr habt euch zwischenzeitlich zu regelrechten Energieauffangbecken entwickelt. Und gerade weil ihr so tief zur Quelle vorgedrungen seid, könnt ihr enorme Mengen dieser Energien in die Atmosphäre um euch herum einspeisen.

 Nachdem ihr alle so sehr mit euren eigenen Themen und mit eurer eigenen Entwicklung beschäftigt ward, mag das vielleicht seltsam klingen, und das stimmt in gewisser Weise auch, denn eure Aufgabe hierin war es, dies alles zum Abschluss zu bringen. Doch jetzt geht ihr mit großen Schritten weiter, weil ihr schlichtweg euren alten und ausgetretenen Schuhen der Vergangenheit entwachsen und schon in das Neue eingetreten seid. Oder besser gesagt: raus aus den alten Schuhen, die ihr bisher getragen habt, um von diesem bescheidenen Menschen, der von all' den selbst auferlegten Begrenzungen und selbst gesetzten Grenzen schwer beladen seinen Weg ging, nun wieder zu diesem multidimensionalen, diesem multitalentierten Wesen, diesem Schöpfer, diesem Zauberer und Wundermacher zu werden. So wie das Feuerwerk den Übergang des alten in das neue Jahr kennzeichnete, so war dieser Moment zeitgleich das Zeichen für den Übertritt deines alten Ich in das NEUE ICH BIN.

 In diesem Jahr 2014 geht es um den Neubeginn, um Neuanfänge überhaupt und darüber, Straßen und Wege zu erobern, die bisher noch auf keiner Karte vermerkt sind. Es wirst du sein, und nur du alleine, der die Strecke und die Richtung vorgibt, denn du bist es, der die Befugnis und die Vollmacht besitzt, diese unbeschriebene Landkarte neu zu beleben. Ihr Lieben, ihr seid der Dreh- und Angelpunkt dieser schöpferischen Energien und ihr könnt diese auf vielerlei Arten zum Einsatz bringen, und keine dieser Umsetzungen wird misslingen, oder ergebnislos sein. Eure Schaffenskraft dient nur einem Zweck, nämlich dem Dienst am Licht und dabei behilflich zu sein, das Licht in jedem einzelnen Wesen in deinem Umfeld noch heller strahlen zu lassen. Und wie gelingt dir das? Nun, ihr Lieben, das liegt ganz allein in euren Händen. Die Abmachung, die ihr vor diesem Erdenleben verpflichtend getroffen habt, setzte nur fest, dass ihr durch den Prozess der Befreiung aus eurem alten und eingeschränktem Leben als Mensch, als Einzelwesen – scheinbar einem trostlosen Leben aus Leid und Verzweiflung der Hölle ausgeliefert - gehen musstet. Und indem ihr dieser Verpflichtung zugestimmt habt, habt ihr auch allem anderen zugestimmt, und wir kamen allesamt überein, dass es dann euch selbst obliegt, das Geschenk der Freiheit entgegenzunehmen, das ihr euch selbst gemacht habt. Und denkt bitte daran, das Geschenk eurer Befreiung, diese Gabe der Unabhängigkeit, kann nicht falsch angewandt, oder zweckentfremdet werden und kein anderer kann durch eure schöpferische Umsetzung auf irgendeine Weise Schaden nehmen. Denn wenn ihr das nur im Ansatz versucht, landet ihr nur wieder in eurem eigenen Gefängnis, gefangen und befangen innerhalb der Wände eurer selbst auferlegten Beschränkungen.

 Also sagen wir es wieder und wieder: gratuliert euch dafür, wie ihr diese Aufgabe vollbracht habt, denn ihr habt es geschafft, diesen ersten und einzigen Tagesordnungspunkt eurer individuellen Agenda zu erfüllen, nämlich die alte Definition eures ICH BIN zu erlösen und euch selbst damit die Freiheit zu geben. Und wie in allen menschlichen Belangen, dauert es einfach eine gewisse Zeit, bis ihr wirklich merkt, wie frei ihr jetzt wirklich seid. Denn diese Gefängnismauern lauern, wie ein Widerhall aus längst vergangenen Tagen, noch überall in euren Köpfen. Und weil die Menschheit vor langer Zeit und von langer Hand darauf einprogrammiert wurde, am Althergebrachten festzuhalten und alles Neue abzulehnen, wirst du dich - zu anfangs noch – immer wieder dabei ertappen können, wie du versuchst den Impulsen von außen Folge zu leisten. Bitte macht euch keine großen Gedanken darüber, denn es ist ein nur allzu natürlicher Teil dieses ganzen Ablaufs. Viel wichtiger ist jetzt, dass ihr euch selbst Verständnis dafür entgegenbringt und vor allem, dass ihr euch selbst LIEBT, denn die SELBSTLIEBE ist das, was euch immer gefehlt hat und deshalb mag es einige Zeit in Anspruch nehmen, bis diese innere, all-umfassende und bedingungslose Liebe zu euch selbst einen Weg findet, um hervorzukommen und euch und eure gewonnene Freiheit vollkommen durchlichtet.

 Ihr Lieben, wir applaudieren euch und wir hoffen, dass auch ihr euch diese Anerkennung zukommen lasst, denn das habt ihr euch wahrlich verdient. Ihr habt endlich eure alten Fesseln abgeworfen und selbst es euch manchmal noch so scheinen mag, als würdet ihr sie noch bei jeder eurer Bewegungen spüren, so sind es doch nur noch die Relikte aus alten Tagen, die euch daran erinnern, wer ihr einst ward, aber nun längst nicht mehr seid. Und weil das Licht in dir langsam, aber sicher anfängt, sich auf dein neues und fortan normales Niveau von UNGLAUBLICH STRAHLEND hochzudimmen, wird es dir dabei helfen, alle alten Schatten und alle alte Gespinste und Geister zu zerstreuen. Das wird der Moment sein, indem du dich nicht nur durch unsere Augen, sondern dich mit eigenen Augen leuchtend und rein sehen kannst. Denn wir sehen dich in deiner ganzen Pracht und auch wenn du bisher selbst nur einen kleinen Blick auf deines neues ICH BIN werfen konntest, so wird uns nichts mehr erfreuen, als euch an dem Tag in die Augen schauen zu dürfen, an dem ihr euch schließlich selbst in all' eurem Glanz seht.

 Die ständigen Begleiter/Aisha/Roswitha

 

Die Lichtgeschwister aus Sirius: „Eine Welle der Liebe“ (6-1-2013)

 

Geliebte Schwestern und Brüder der Erde – wir begrüßen Euch im Namen der All-Einheit des Seins – wir sind die Lichtgeschwister aus Sirius. Wir sprechen als die Einheitsfrequenz – als das Gruppenbewusstsein – das wir hier – auf dieser Wellenlänge des Seins – leben. Die Einheit – Gott – die Liebe – ist in allem und so erkennen wir Gott in allem. Gott ist allgegenwärtig in unserem Bewusstsein – in unserem Leben – in allem was wir tun – in allem was wir sind. Mit jedem Wort – das wir innerlich oder auch durch verbale Kommunikation zum Ausdruck bringen - schwingt die Liebe der Quelle und die Resonanz - die daraus entsteht - schenkt uns Freude. Liebe erzeugt die Schwingung – mit der wir in Resonanz gehen und so kommt Freude in unser Leben – in all unser Sein. Wir unterstützen uns gegenseitig – denn wir sind uns immer der Einheit bewusst – die durch Bewusstsein die gesamte Schöpfung durchzieht. Eure Erdenmission - Euer Erdendasein – ist voller Herausforderungen – solange Ihr ausschließlich den Weg der Verstandesebene wählt – den Weg der Ratio - der in gewisser Weise Trennung erschafft. Kommt in Euch – geht in Euer Innerstes mit dem Wunsch – das Sein der Wirklichkeit – der Liebe und des Frohsinns zu entdecken – zu leben und zu verwirklichen. Stellt Euch die Resonanz vor – wenn Ihr alle – und wir meine alle auf der Erde - wieder in das Glück – in die Liebe – die Euch zutiefst erfüllt – findet. Stellt Euch diese Welle der Liebe vor – wie sie Euch alle sanft erhebt in reine Glückseligkeit und Euch reine Freude bringt – die von Herzen kommt. Dies ist der Weg – Freude und Liebe – den wir zu jederzeit gehen – dies ist das Sein – das die Wirklichkeit in Euch öffnet. Lasst uns zusammenkommen als die Lichter – als die Liebe – als die Einheit – die wir sind. Wir sind die Lichtgeschwister aus Sirius – Eure Schwestern und Brüder des Lichts und der Liebe.

 

In Liebe, Freude und Verbundenheit.......Shogun Amona

 

Quelle: http://www.shogun-amona.net/channeling-botschaften/sirianische-lichtgeschwister/

 

Das Manuskript des Überlebens ~ JANUAR 2014

Aisha North, / Übersetzung: Roswitha

Willkommensgruß zum Neuen Jahr

Einladung zu unserer ersten Zusammenkunft am Teich

am Sonntag, dem 5. Januar 2014

 Liebe Freunde!

 Wir sind jetzt in das Neue Jahr eingetreten und sind bereit, in diese vollkommen neuen Energien überzugehen. Die Gelegenheit mit diesen neuen Energien zu experimentieren werden wir morgen wieder haben. Denn am Sonntag, den 5. Januar, werden wir unser erster Treffen in 2014 an unserem Teich haben. Morgen also - um 21:00 Uhr, nach Osloer Zeit – freuen wir uns alle auf die Möglichkeit, uns wieder einzufinden und zusammen zu SEIN, vereint mit der großartigen Energiequalität, die diesen Versammlungsort am Teich umgibt.

 Hier nun, was die „Ständigen Begleiter“ dazu zu sagen haben:

 "Während ihr nun in das neue Jahr eingetreten seid, habt ihr auch angefangen, auf die unterschiedlichste Weise, einen kleinen Vorgeschmack dieser neuen Energien zu erheischen und wir laden euch alle herzlich dazu ein, die Gelegenheit zu diesem Treffen am Teich, diesen Sonntag, zu nutzen, um in diese vollkommen neuen Energien einzutauchen. Wieder einmal bietet sich euch die Gegebenheit, in Gemeinschaft und Begleitung vieler anderer sich in diese neuen Energien hineinzuwagen, denn diesen Sonntag ist eine jener besonderen Momente, die ihr "Das Treffen am Teich" nennt. Diese Gruppenmeditationen sind wirklich wichtig, denn sie ermöglichen euch allen, diese Bande, die zwischen dir und euch und jedem anderen in dieser Gemeinschaft geknüpft sind, zu vertiefen und desgleichen verfahrt ihr auch mit den Banden, die dich, euch und jeden anderen mit der Ebene verbindet, die wir unser zuhause nennen und darüber hinaus noch mit vielen weiteren Ebenen.

 Mit anderen Worten, dieses schimmernde Koordinatennetz des Lichts, das sich über den ganzen Erdball und noch weit darüber hinaus erstreckt, dient dazu, eure Verbindungen untereinander zu kräftigen und eure Entschlusskraft zu stabilisieren. Denn bei diesem Treffen seid ihr alle herzlich eingeladen, euch noch näher mit eurer inneren Weisheit zu verbinden, denn ein jeder von euch wird individuell durch diesen Prozess geführt. Während ihr euch am Sonntag miteinander verbindet, wird jeder Einzelne von euch dabei Unterstützung finden, diese neuen Energien so zu nutzen, dass sie eurem individuellen Prozess förderlich sind. Auch wenn dies ein gemeinschaftliches Ereignis sein wird, so ist es dennoch für jeden Einzelnen von euch einzigartig. Zwar seid ihr alle durch dieses Fadennetz des Lichtes mit- und untereinander verknüpft, und jede einzelne Seele ist mit dieser Gruppe und mit diesem Koordinatennetz des Lichts verwoben und zudem noch in der Tiefe eures Herzens auch mit der Quelle allen Seins verbunden. Eben deshalb geht ihr jedes Mal, wenn ihr euch untereinander am Teich verbindet, nicht nur eine Verbindung mit allen anderen ein, sondern nehmt auch eure eigene tiefe und individuelle Erfahrung daraus mit.

 Deshalb sagen wir es noch einmal: willkommen zum ersten Eintauchen in diese vollkommen neue Energie an diesem/euren/unserem Teich. Dieser Teich, der immer und immer wieder mit neuen Energien angereichert wurde, indem ihr euch immer und immer wieder mit diesem Lichternetz verbunden habt. Und dieses Mal wird es eine sehr besondere Gelegenheit sein, denn ihr werdet dieser vollkommen neuen Energie, diesem Neuland, über das wir so oft gesprochen haben, von Angesicht zu Angesicht gegenüber stehen. Diese energetischen Frequenzen am Grund des Teiche, die nun zu schwingen und zu klingen beginnen und die es ohne in dieser Form niemals geben würde. Und so kann es euch zunächst in diesen Wassern durchaus etwas neu und befremdlich vorkommen, doch wissen wir, dass ihr euch frei schwimmen und diese Energien alsbald schon genießen werdet. Denn auch wenn einige dieser Energien, die ihr während dieses Gruppentreffens freisetzen und aufnehmen werdet, sehr heftig ausfallen können, so glauben wir dennoch, dass ihr schon sehr bald spielerisch mit diesen Energien umgehen werdet.

 Weil sie wirklich, im wahrsten Sinne des Wortes, zu eurer Freude und für eure neue Leichtigkeit sind. Erinnert euch bitte daran, wir sagten es euch bereits, ihr seid die Schöpfer dieser Energien, dieser neuen Welt, und deshalb baten wir euch darum, wieder zu werden wie die Kinder, im Sinne davon, dass ihr endlich davon abrückt, die Dinge immer recht machen zu wollen. Wir laden euch alle ein, jetzt wahre Schöpfer zu werden, und zwar Schöpfer, die aus der Freude schöpfen und nicht nach der starren Anleitung aus einem Buch heraus. Vielmehr wollen wir, dass ihr all' eure bisherigen Vorstellungen loslasst und eure ureigene Art und Weise findet, in diese neuen und sehr einladenden Gewässern fröhlich experimentierend einzutauchen. Sie sind zu eurem Wohl da, sie laden euch ein, damit ihr es euch gut gehen lasst. Ihr müsst euch nur selbst erlauben, alles frei und unbeschwert fließen zu lassen und euren Geist zu öffnen und die guten Zeiten laufen zu lassen, wie es so schön heißt, oder wie ihr sagen würdet: alle zehne gerade sein lassen. Wir wissen, dass das manch' einem von euch etwas zu frivol klingen mag, doch wir sagen es gerne noch einmal: schöpfen kann nur ein freier Geist und ein spielerisches Gemüt, denn diese beiden gehen Hand in Hand mit der neuen Energie. Sie sind dazu da, auf jede nur erdenkliche Art und Weise, genutzt zu werden. Sie können gedehnt, verformt, in die Länge gezogen, gestaucht, und verwandelt werden, so wie es euch gefällt. Und vergesst nicht, ihr könnt nichts falsch machen, denn diese neuen Energien können in keinster Weise dafür eingesetzt werden, einem Anderen zu schaden. Denn diese Energie ist so rein, dass sie jedem Versuch der Manipulation und des Missbrauchs widersteht. Also fürchtet euch nicht, genießt es einfach, so gut ihr eben könnt. Denn es werden euch keine Empfehlungen ausgesprochen, oder Vorgaben erteilt, wie ihr diese neuen Energien nutzen könnt. Es liegt einzig und allein in eurer Hand, diese neuen und äußerst verformbaren Energien umzusetzen. Denn ihr habt den Kurs vorgegeben und euren Pfad entschieden, also begrenze dich nicht selbst. Lass' dich einfach in diesen neuen Gewässern treiben und schau', was du daraus machen kannst.“

 Liebe Brüder und liebe Schwestern,

 ich möchte euch noch einmal ganz herzlich für morgen einladen. Lasst uns gemeinsam in dieses Bad der neuen Energien eintauchen. Dieser Teich, dieses „Gewässer des Lichts“, war noch niemals kraftvoller und mächtiger, und ich freue mich so sehr darauf, in der Gegenwart so vieler strahlend-leuchtender Seelenlichter, unseren Teich zu betreten und in diesen neuen Energien zu baden.

 In Liebe, Licht und Dankbarkeit, Aisha

 Hier sind einige Beispiele der lokalen Ortszeiten, die 21:00 Uhr Osloer Zeit (Mitteleuropäischer Zeit) entsprechen, dabei bitte ich euch, eure Zeitentsprechung zu beachten.
London: 20:00 Uhr
Helsinki: 22:00 Uhr
Sao Paulo: 4.00 Uhr
New York: 03.00 Uhr
El Paso: 1.00 Uhr
Los Angeles: 24:00 Uhr Nachts
Singapore: 03:00 Uhr Montag, Nacht
Tokyo: 04.00 Uhr Montag, in den frühen Morgenstunden
Sydney: 05:00 Uhr Montag, morgens

 Hier kannst du Deine regionale Zeit einsehen: http://www.thetimezoneconverter.com/

 Und denke bitte daran, du musst dich nicht unbedingt pünktlich zur angegebenen Zeit in diese Versammlung einklinken, um ein wirksamer Teil zu sein. Was du auch tun kannst, ist, dich in die Stille zu begeben und mit der Absicht ein „positiver Übermittler und Sender“ dieser Energien zu sein, verbinden. Also macht einfach das, was sich für euch am besten anfühlt.

Unsere gemeinsamen Begegnungen finden immer am ersten Sonntag eines jeden Monats statt. Hier findest du bitte, folgend, die Daten für unsere weiteren Versammlungstermine:

Sonntag, den 5. Januar, 2. Februar, 2. März, 6. April, 4. Mai. 1. Juni

 

 

GEBET DER ZEIT

URQUELLE ALLEN SEINS

 

6. Januar 2014

O Herr, mach mich zum Werkzeug meiner göttlichen Aufträge,
damit ich erfülle, wozu ich gekommen bin.

 

O Herr, lass mich sehen was ist,

damit ich das Licht in mir erkenne und die Finsternis. 

 

O Herr, forme aus mir einen mutigen und unerschrockenen
Lichtträger, der allen Menschen leuchtet und vor den Dunklen
nicht zurückweicht.

 

O Herr, lass mich teilhaben an Deiner Gnade,

die alles ermöglicht und wodurch alles möglich ist. 

 

O Herr, bleib immer bei mir, auch dann,

so ich deine Gegenwart am wenigsten vermute. 

 

O Herr, lass mich Entscheidungen treffen,

die meiner würdig sind, damit ich fern vom

Selbstmitleid das Himmelreich erbe. 

 

O Herr, forme mich zum vollendeten Diener an

der Menschheit, der alles zu geben bereit ist,

auch wenn Stürme aufkommen und so der Wind dreht. 

 

O Herr, lass mich am Saum deines Gewandes Kraft tanken

und Frieden finden, denn nur durch dich kann ich sein. 

 

O Herr, lass mich den Himmel schauen und lass nur

himmlische Klänge an mein Ohr dringen, damit ich

den Himmel auf Erden in Wort und Tat verkünden kann. 

 

O Herr, gibt mir das ewige Leben, denn nur

dadurch finde ich Erfüllung und Glückseligkeit. 

 

O Herr, segne mich mit deinem Licht, damit ich

zu erkennen bin für die, die sehen können. 

 

O Herr, sei mein ständiger Begleiter,

bis ich mich ganz in dir verliere. 

 

O Herr, verfüge DU über mein Leben,

denn dann weiß ich es in den besten Händen. 

 

O Herr, ich gehöre ganz dir – auf ewig. 

 

AMEN.

 

SUREIJA OM ISTHAR OM

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/01/gebet-der-zeit-urquelle-allen-seins.html

 

Bewusste Schöpfer JANUAR 2014

RAMONA ANNA MAYER, http://www.wogopologie.com/neu/

Autorin von „DAS ALPHABET GOTTES“ ~ Die EINE Wahrheit macht uns alle frei

Die geniale Fessel der Menschheit

 

Indem der Mensch unveränderlich die Krone der irdischen Schöpfung darstellt,

war und bleibt nur der Mensch fähig, sich Fesseln anzulegen

Das machte er bisher, indem er sich aus der Gegenwart und der Sicht nach Vorne –

dem Hinten = der Vergangenheit zugewandt hatte

 All diese Zuwendung fand durch die Blickrichtung nach Hinten statt,

welche im Weiteren

>durch unzutreffende WORTE fixiert und die dadurch ausgelösten Gefühle<

erfüllt wurde

 Ein Großteil der Fixierungen wurde uns >als Spiegel des eigenen Sprechens<

 durch Medien vielerlei Arten >scheinbar< vorgegeben

Alle Meldungen in den Medien, welche sich auf Vergangenes bezogen hatten,

lösten >durch eine Beurteilung und somit die darauf gerichtete Aufmerksamkeit<

ein Kampfgeschehen aus

 Jeder Mensch kann selbst nachvollziehen,

warum er an einer vergangenen Situation nichts mehr ändern kann,

sowie er ein ausgesprochenes Wort unmöglich ungeschehen machen kann

 Kam ein Wunsch nach Änderung >aufgrund erlebter, vergangener Situationen< zustande,

bedeutete dies, dass der Mensch verhindern wollte, dass er das Vergangene

noch einmal erleben müsste

Da dies die Basis für sein Handeln war, verstärkte er mit einer derartigen Motivation stets die Basis = er verstärkte also das Vergangene

 Solange ein Mensch über Vergangenes NACHdenkt und/oder spricht, sollte er dies

der Wahrheit getreu tun. Damit war gemeint, er sollte von Vergangenem in der Zeitform sprechen, die der Vergangenheit angehört und die Vergangenheit vollenden kann

Er sollte aufhören zu denken, sagen oder schreiben, dass z.B. das,

was in den Medien stand, so IST

 Er sollte zumindest dazu stehen, dass es so WAR

 Würde er dem entsprechend >also der Wahrheit ent-sprechend<

denken, sprechen und schreiben, würde das Vergangene VERGANGEN BLEIBEN können,

denn der Mensch würde dies >als Mitschöpfer< bestimmen

 Nur der Mensch war und bleibt fähig, das Vergangene in die Gegenwart zu holen,

indem er es mittels unzutreffenden Zeitformen wieder-(ge)holt = belebt hatte

Ebenso war und bleibt der Mensch fähig >indem er sich bewusst wird, wie er das Bisherige erschaffen hatte< sein unbewusst Erschaffenes zu neutralisieren

 Informationen über weitere aufschlussreiche Zusammenhänge hierzu -

in geschriebener und hörbarer Form befinden sich auf unserer Homepage -

www.wogopologie.com

 Mit herzlichem Gruß

ANNA RAMONA  &  MARTINA SUSANNE

 

Das Manuskript des Überlebens ~ JANUAR 2014

Aisha North, / Übersetzung: Roswitha

Eine kurze Aktualisierung zur Energiequalität

2. Januar 2014

So wie das neue Jahr gerade dabei ist, sich vor euch zu entfalten, so erschließen sich euch auch zeitgleich und auf vielerlei Weise vollkommen neue Bereiche. Ihr habt nun diese altgedienten und längst überholten Energien wahrlich hinter euch gelassen und seid dabei, die ersten zaghaften Ausschnittsmomente dieser ganz neuen Schwingungsenergie wahrzunehmen, die mit jedem Jahr intensiver wurden. Das mag manch’ einem von euch fraglich klingen, doch beschreibt es genau das, was gerade in der kürzeren Vergangenheit wieder stattgefunden hat, nämlich ein erneuter tiefer Veränderungsprozess und damit einhergehend eine Verschiebung eurer eigenen Energien. Wie sonst auch, waren nur wenige von euch im Stande, sich auf diese völlig neue Schwingungsebene einzulassen, weil sie sich noch nicht gänzlich enthüllt hat. Doch genügt es zu sagen, dass sie/diese Energien wirklich auf Erden angekommen sind, wenn auch noch nicht in ihrer vollen Ausdrucksform- und kraft. Die einzelnen Schichten passen sich schrittweise in ihrem Niveau an, und wie sonst auch, integriert sich auch die neugewonnene Kraft entsprechend etappenweise. So ist euch immer wieder die Möglichkeit gegeben, euch zwischendurch von den einzelnen tiefgreifenden Energieanhebungen zu erholen. Dies geschieht immer so lange, bis ihr wieder festen Boden unter den Füßen habt und wenn ihr dann eure Standfestigkeit wiedererlangt habt, werdet ihr dem vollen und letztendgültigen Ausmaß dieser neuen Schwingungs- und Energieebene ausgesetzt.

Das ist keinem von euch neu, weil dieser Prozess bereits von Anfang an so ablief, und tatsächlich wird dieses Prozedere auch noch so weitergehen, zumindest ein Weilchen. Denn ihr bewegt euch alle auf DIE großartige VERSCHIEBUNG zu, auf den Moment des Wandels, der alles, was ihr bisher durchlaufen habt, auf die Probe stellen wird. Denkt daran, all' die Etappen, die ihr bis hier und heute durchlaufen habt, waren „nur“ einleitende Schritte. Mit jedem einzelnen Entwicklungsschritt habt ihr euch Meter für Meter und Schritt für Schritt weiter dieser Schwingungsebene angepasst, wie ein Testlauf, nach den anderen, um sozusagen der großen Schlussrunde standhalten zu können. Sollten wir besser sagen, dem letzten Gongschlag, diesem Grand Finale, diesem grandiosen Feuerwerk der energetischen Dauerbefeuerung, das Großereignis, das die Welt, auf der du gehst und stehst, förmlich aus ihren Angeln hebeln wird. Oh ja, wir wissen durchaus, dass das einigen von euch viel zu drastisch und dramatisch klingen mag, und wir sagen es gerne noch einmal, dass wir hier auf kein Armageddon, oder wie ihr vielleicht meint, irgendeine entscheidende Schlacht Bezug nehmen. Wir verweisen schlichtweg auf die letzte und unwiderrufliche Verschiebung, die noch vor euch liegt, sozusagen eure Abschlussprüfung (über die letztendgültige Verlagerung der Energien). Und wenn ihr jetzt schon ein wenig von der frischen Luft schnappen konntet, die mit dem Neujahr Einzug hielt, werdet ihr euch alsbald wieder mit scheinbar halsbrecherischer Geschwindigkeit weitergaloppierend erleben. Doch dieses Mal werdet ihr euch viel selbstsicherer - als früher noch – fühlen, denn dieses Mal seid ihr viel, sehr viel besser mit allem ausgestattet, um mit der rasenden Hochgeschwindigkeit in diesem Wandlungsprozess umgehen zu können.

 Gebt euch also die Zeit, um euch mit dieser neuen energetischen Charakteristik, die gerade in euch allen schwingt, vertrauter zu machen. Zunächst kann es sich etwas befremdlich anfühlen, doch schon bald werdet ihr im Gleichklang mit diesen Energien schwingen und wir denken, dass ihr sie dann sehr viel verträglicher finden und sie alsbald mögen werdet. Denn diese unterscheiden sich in ihrer Art sehr von den Zyklen, die ihr die letzten Jahre durchlaufen habt, oder besser gesagt: sie unterscheiden sich in ihrer Natur sehr von den Entwicklungsschritten, zu denen ihr die letzten Jahre angetrieben wurdet. Dieses Jahr werdet ihr euch eher so fühlen, als würdet ihr dem dichten Nebeln um euch herum einfach enthoben werden, anstatt – wie früher – kopf voraus durch die Nebelwände getrieben zu werden. Denn wenn ihr es wirklich schafft, euch auf das Neue einzustimmen, werdet ihr eine völlig neue Leichtigkeit um euch herum wahrnehmen können, weil ihr dann tatsächlich diesen niederschwingenden Ebenen entstiegen seid, die zeitweise sehr, sehr beschwerlich und zäh sein konnten. Ihr könnt jetzt schon spüren, wie es sich anfühlt, über diese Nebelbänke hinweggehoben zu werden – hinein in diese sauberere, frischere Luft, in der sogar eine weitaus bessere Sicht - als jemals zuvor – herrscht. Werdet also nicht mutlos, wenn ihr nach dieser letzten und endgültigen Etappe zum Jahresende 2013 noch immer außer Atem seid. Schon bald werdet ihr bemerken, wie ihr wieder auf Touren kommt, wie ihr sagen würdet, nämlich dann, wenn ihr die Leichtigkeit fühlt, die euch umgibt.

 Eure CC's (Constant Companions) „Ständigen Begleiter“, Aisha und Roswitha

 

~ Ein besonderes Geschenk von der Gruppe ~ das Neue Jahr zu feiern ~

 Elrah durch Steve Rother, 01.01.2014,http://transbeacon.lightworker.com/

Übersetzung: Shana http://www.torindiegalaxien.de/   

Ich grüße Euch, ich bin Elrah vom rhythmischen Dienst.

 Es braucht für mich nicht so lange hereinzukommen, weil ich die ganze Zeit hier bin. In einer Weile wird er ein wenig beiseitetreten und ich werde mich einschleichen, jedes Mal, wenn ich kann. Grüße euch allen. Ich bin Elrah, und ihr seid es nicht.

 Liebe und Lachen ziehen die Aufmerksamkeit von Zuhause an

 Wir werden über eine besondere Schwingung auf dem Planeten Erde sprechen ~ aber es ist nicht nur der Planet Erde. Es ist alles über die Schwingungen, weil es einen sehr einmaligen Teil gibt. Ihr wisst, ihr habt etwas auf der Erde, das ihr Liebe nennt, und wenn ihr jemanden liebt, verursacht es eigentlich die Aufmerksamkeit von Zuhause. Nun denkt ihr oft: „Meine Liebe richtet sich auf diesen Menschen“ oder „ich liebe dieses oder jenes so sehr“, und euer Fokus ist so intensiv, dass es alles ist, was ihr seht.

 Wenn ihr damit schwingt, sendet ihr eine Schwingung voller Lebendigkeit und voller Farben aus, und dies fühlen nicht nur die Menschen auf der Erde, sondern auch wir Zuhause fühlen es. Wenn ihr hier auf der Erde feiert, werden wir lebendig. Wir fangen an zu schauen und sehen wo alles ist, und wir harmonieren mit euch und werden die höchste harmonische Resonanz, die wir sein können, weil es das ist, wie wir mit euch Verbindung aufnehmen ~ das ist, wie wir mit euren Herzen arbeiten.

Es ist leichter mit euren Herzen, als mit euren Köpfen zu arbeiten, weil eure Köpfe immer an etwas denken, immer versuchen euch selbst und diese seltsamen menschlichen Dinge zu prüfen. Nun, heute werde ich euch mehr darüber erzählen, weil ihr anfangt euch in eine schöne Zeit des Feierns zu begeben. Das Ende eines Jahres, und ihr habt all eure religiösen Feiertage, ihr habt den neuen Anfang des nächsten Jahres, und all die Feiern, in denen die Familien zusammenkommen und der ganze Rest davon.

Was ihr nicht wisst ist, dass wir euch Zuhause feiern. Wenn ihr aufleuchtet und so hoch schwingt, wie ihr schwingen könnt, seid ihr entweder in der Liebe oder im Lachen ~ eins von beidem. Wenn ihr lacht, ist es die Sprache der Engel, so können wir genau sehen was ihr tut, denn das ist, wie wir miteinander kommunizieren, und das ist der Teil, den ihr nicht immer seht.

Zirkulierende Zeit:
Großartiger Torus, alles bewegt sich in elf Dimensionen der Zeit

Ihr seht, ihr machtet es durch das Portal, und wir diesseits des Schleiers feiern euch die ganze Zeit, weil ihr es ursprünglich nicht machten solltet. Es würde das Ende der Menschheit. Ihr ließt euren Kurs laufen, ihr seid bereits früher hier gewesen, ihr wisst es. Dies war nicht das erste Mal, dass Menschen auf der Erde waren, aber dieses Mal wurden die Körper in einer anderen Weise vervollkommnet, so dass ihr mehr eures eigenen Lichtes tragen konntet.

Dieses Mal arbeitet ihr in einem anderen Rahmen der Illusion von Zeit, und wir setzen es für euch in eine zirkulierende/kreisförmige Zeit, damit ihr sehen könnt, wie die Dinge funktionieren. Das Gewebe der Zeit ist immer kreisförmig, wo auch immer ihr etwas auf der Linie aufdruckt, es kommt immer wieder zu euch, und wo es auch geschieht, habt ihr eine Gelegenheit euch zu vervollkommnen. Ihr sagt: „Oh, das ist in die Vergangenheit gerutscht. Ich hatte eine Gelegenheit etwas zu tun, und jetzt ist es weg, in der Vergangenheit.“ Nein. Ihr habt immer die Möglichkeit, weil die Zeit kreisförmig ist. Eure ganze Erfahrung wird auf das gleiche Gewebe der Zeit gewickelt, wiederholt sich.

Das ist der Grund, warum ihr Dinge immer und immer wiederholt ~ besonders energetische oder emotionale Muster, an denen ihr versucht zu arbeiten. Ihr werdet daran arbeiten, stempelt die Zeitlinie so wie ihr mit jener Emotion in der Lage seid, und dann wird es sich bewegen. Wenn es eine wunderbare Emotion ist, bedeutet es, dass euer Weg für die Zukunft klar ist. Es bedeutet, dass ihr nichts zu lösen habt, und wenn ihr ein kleines Problem habt oder denkt es gibt etwas, was ihr nicht lösen könnt, stempelt ihr es mit eurer Verwirrung in die Zeitlinie. Was geschieht ist, es beginnt sich in eure Vergangenheit zu bewegen.

Jetzt gehen viele eurer Heilmethoden zurück und reinigen eure Vergangenheit und klären einige dieser Energien. Eine Menge, was ihr tun könnt ist, diese Energien auf mehreren Ebenen zu löschen, so dass ihr die Dinge aus der Vergangenheit aufräumt. Aber was, wenn ihr es nicht macht? Was geschieht ist, dass es einfach wieder herum geht und ihr wiederholt das gleiche Muster, doch hoffentlich macht ihr etwas anders ~ macht Fortschritte, jedes Mal wenn es vorbeikommt.

Das ist die Basis der kreisförmigen Zeit, aber es ist viel mehr als das, ihr Lieben, weil die ganze Sache sich in einem großartigen Torus sofort in alle 11 Dimensionen der Zeit bewegt. Die 12. Dimension ist das Höhere Selbst ~ der Teil, der euch alle zusammen als Eins verbindet. Jetzt beginnt ihr eine neue Beziehung zu eurem Höheren Selbst zu erreichen, weil die Schleier dünner werden und jeder von euch anfängt in die anderen Dimensionen von Zeit und Raum zu sehen. Ihr beginnt die Dinge durch die Wände zu fühlen. Ihr fangt an Emotionen zu fühlen. Jetzt sind viele von euch damit herausgefordert, weil ihr sagtet: „Hier, wir bewegen uns in diese Neue Welt, über die ihr uns erzählt habt, und meine Welt ist Müll. Sie ist nicht gut. Es ist schrecklich. Ich bin sehr deprimiert, und ich kann nichts fertig machen. Die Zeit scheint wegzulaufen. Was ist mein Problem?“

Ihr fragt euch das, weil ihr dachtet, ihr würdet in den Himmel aufsteigen und alles würde perfekt sein. Nein, ihr Lieben. Ihr wolltet in einen anderen Satz von Problemen steigen, und das ist genau das, was ihr gemacht habt, aber das ist auch, was euch die Basis gibt, weil ihr jene seid, die die Probleme lösen können. Durch die Verschiebung der Energie wird es für euch eine ganz neue Vision ~ eine ganz neue Sicht, nicht nur über euer Leben, sondern auch über eure Probleme, eure Umstände und jeden anderen Teil davon.

Feiert!

Nun gibt es etwas, was jeder einzelne von euch jeden Tag machen kann und was die Energie von Zuhause bringt ~ das ist feiern. Das ist alles, was es braucht. Wenn ihr feiert, ruft ihr den Namen Gottes. Wie auch immer, es macht keinen Unterschied, was ihr feiert. Ihr werdet die höchste Schwingung, die ihr werden könnt, und dies sind die Gründe, warum wir euch sagen FEIERT.

Die meisten von euch haben geglaubt ihren Spirit zu ehren, ruhig zu werden, nach innen zu gehen und zu beten, alles zu tun, von dem ihr nicht wisst, ob ihr es richtig machen werdet. Nun, habt ihr nie Fragen zu Feiern gehabt? Ihr fragtet niemals, ob ihr es richtig macht. Ihr lächelt großartig. Das ist die Energie von Zuhause, in den Menschen eingepflanzt, und wir möchten euch noch etwas sagen, aber ich lasse den Zeit-Hüter hereinkommen, da er mir auf die Schulter klopft und ich weiter spreche. Aber wisst, dass ich euch liebe, und hier ist wirklich ein besonderes Lächeln von Elrah. Bitte.

Grüße, Ihr Lieben. Ich bin der Hüter der Zeit.

Schaffen in einer harmonischen Resonanz

Dieser Tag ist so schön. Feiert diesen Tag. Feiert jeden Tag, denn das ist die Schönheit, während ihr eure Energie in eine neue Richtung festlegen könnt. Jeder Moment ist eure Schöpfung. Ihr sucht immer euren Weg, macht weiter den Weg des wenigsten Widerstandes in allen Bereichen zu suchen. „Ich weiß, dass ich einen Weg festgelegt habe, als ich hierher kam, und alles was ich versuche ist, ihn zu finden. Könnt ihr mir sagen, ob ich auf meinem Weg bin?“ Das sind die Fragen, die wir die ganze Zeit erhalten, ihr Lieben, aber niemand kann euch sagen, ob ihr auf eurem Weg seid, weil es keinem Weg zu folgen gibt.

Das ist eine Herausforderung für die meisten euch, weil ihr in eine Welt gekommen seid, in der ihr über den Weg lernt, und alles was ihr tun müsst ist, auf dem Weg zu bleiben, und ihr werdet wunderbar sein. Und ihr werdet nach Hause kommen. Ihr Lieben, das ist der Witz. Ihr habt den Weg geschaffen, bevor euer Fuß den Boden berührte. Ihr seid Schöpfer und ihr habt eine harmonische Resonanz geschaffen. Ihr habt als Kollektiv der Menschheit geschaffen und jene Schöpfung wird jetzt für euch alle stärker werden.

Ihr seht die kollektive Welle der Energie der Erde. Es wird euch viele Teile bringen, die euch gefehlt haben, ob in der Wissenschaft, eurer Medizin, oder ob in eurem Herzen oder bei Fragen zu eurer Spiritualität. Für jene Fragen, die nicht beantwortet werden können, werdet ihr sicherlich die Antworten innerhalb von euch finden. Diese werden nicht laut gesprochen, aber ihr werdet eure Antworten in eurem Herzen finden und dann werdet ihr die Bestätigung dafür suchen, was viele von euch machen.

Das Licht von Zuhause erden

Ihr Lieben, dies ist von unserer Seite des Schleiers unglaublich schön, weil, was passiert ist, alle von euch haben ihre Kanäle geöffnet. Ja, wir nennen es Kanäle, weil der Hüter es einen Kanal nennt, aber was, wenn ihr nicht in der Weise channelt, wie er es tut? Ihr channelt, ihr Lieben, jeder einzelne von euch. Ihr nennt es nur unterschiedlich, weil ihr andere Glaubens-Systeme darüber habt, aber wir sagen euch, alle Kreativität kommt vom gleichen Ort. Der Hüter nennt es ein Channeling. Jener hier nennt es sein Lied, der vorher nennt es hier einen anderen Kanal, und lasst uns sehen, einer hier nennt es sein Buch.

Einer hier ist ein Künstler, er malt, und einer hier macht es etwas anders, durch Singen und durch Musik. Alles kommt vom gleichen Ort. Es ist alles Energie von Zuhause, die ihr auf die Erde lenkt und zur Erdung in die Erde bringt. Das wird die nächste Herausforderung sein und das kommende Jahr wird sich hauptsächlich alles über die Erdung des Lichts drehen. Ihr werdet lernen, eure physischen Körper in einer anderen Weise zu erden, weil ihr mehr von der physischen Erdung benötigt um das Licht zu halten und viele eurer Systeme, die ihr eingerichtet habt um einander zu verstehen und zu behandeln und miteinander zu arbeiten, werden anfangen sich zu verändern. Zuerst sanft, weil Menschen sich dem Wandel widersetzen. Ihr müsst das verstehen. Es ist nicht falsch, es ist einfach, dass ihr euch sehr langsam bewegt, so dass ihr keinen Schritt zurück gehen müsst.

Ihr Lieben, das wird ein wenig anders sein, denn es wird jetzt sehr schnell für euch kommen, und es ist genau das, was ihr gefordert habt. Ihr sagtet: „Warum sollen wir noch länger warten? Müssen wir uns wirklich für jeden verlangsamen? Können wir uns nicht verändern und alle gleichzeitig im Licht sein?“ Das ist, was geschieht, und ihr akklimatisiert euch alle, aber nicht nur in diesen Räumen. Alle Menschen überall verändern sich, und nicht nur in dem was ihr seht, denn es gibt eindeutig 11 Dimensionen von Zeit und Raum, die sich alle in alle Bereiche verschieben. Nun, während ihr diese Ebenen erreicht, werdet ihr für einen Moment stehen bleiben und feiern. Das erlaubt uns allen auf der anderen Seite des Schleiers hinter euch zu treten um euch dabei zu helfen, das Licht jener Feier, was auch immer es ist, zu tragen und zu erden. Wir können es nicht, weil wir kein Urteil über euch haben. Wir leben nicht in unseren Köpfen ~ wir leben in unseren Herze, in der gleichen Weise, die ihr lernen wollt.

Eine Hommage an Eure Menschliche Erfahrung

Es ist eine neue Energie und eine völlig neue Welt und ihr werdet alle lernen, in einem anderen Zustand darin zu leben. Das Erden dieser Energie und sie dazu zu bringen, für euch auf jede Weise zu arbeiten, ist die größte Herausforderung gewesen. Das beginnt sich zu verändern. Deshalb, während ihr durch eure Feiern geht, egal wie ihr sie nennt, diese Feiern, ob es euer Geburtstag ist, ein religiöser Feiertag oder ob ihr einfach euer Leben feiert, wisst, dass wir jedes Mal wenn ihr ein Glas anhebt, jedes Mal wenn ihr euer Herz anhebt, sind wir da. Wir erscheinen sofort, weil wir Feiern lieben.

Ihr habt eine Feier und wir werden dort sein, und wir feiern die ganze Zeit Zuhause. Wir werden es euch zeigen, wenn ihr kommt, aber lasst uns euch auch von den schönen Tagen erzählen ~ jenen Dingen, die jeder Mensch auf der Erde erlebt, wenn ihr nach Hause geht. Es gibt eine Feier Zuhause, die auf euch wartet. Keiner von euch erwartet es und ihr alle glaubt, dass ihr einfach ein Mensch seid, der wirklich nur herumgelaufen ist, ohne große Dinge zu tun. Ihr habt die Welt nicht gerettet, ihr habt nichts zu tun, aber ihr kommt nach Hause.

Wenn ihr nach Hause kommt, gibt es ein Fest für euch, für eure Größe dessen, was ihr auf der Erde erreicht habt, und das ist der Moment, in dem viele von euch mit eurem eigenen inneren Ego kämpfen, weil es sehr schwierig für euch ist die Anerkennung anzunehmen für das, was ihr jeden Tag eures Lebens gemacht habt. Wir erzählen euch nicht, dass ihr es müsst, aber eigentlich ist die Feier nicht für euch ~ sie ist für jene, die Zuhause blieben und euch auf der Erde beobachten mussten.

Sie beobachteten jeden Teil eurer Bewegungen, sie beobachteten euch, als ihr drei Jahre alt wart und versuchtet, etwas zu stehlen. Ihr musstet sogar mit drei ~ sehr interessant ~ lernen. Sie beobachteten euch, als ihr euer Herz im Gymnasium gebrochen bekamt. Ihr wart traurig und glaubtet völlig wertlos zu sein, dass ihr niemals wieder lächeln könntet, saht euch an… und sie sahen euch … und sie sahen euch ohne Urteil, weil es kein Unrecht gibt. Ihr machtet auf der Erde eine menschliche Erfahrung.

Feiert Schönheit

Wir wissen, dass ihr manchmal sehr groß und manchmal sehr klein seid, manchmal sehr hoch und manchmal sehr niedrig steht und wir sagen euch, dass aus unserer Perspektive Einer nicht besser ist als ein Anderer, und wir empfehlen euch unbedingt danach zu gehen, was euer Herz singen lässt. Ihr schafft eure Welt, um euer Höchstes hervorzubringen, aber wisst, dass, wenn ihr das Gegenteil empfindet, es nicht falsch ist. Denn tatsächlich kommt viel eurer Schönheit aus der Dunkelheit.

Schaut euch Edgar Allen Poe an ~ ein sehr dunkler Poet. Schaut euch einige der schönen Menschen an, die Schönheit in die Dunkelheit gebracht haben. Schaut auf einige eurer Dichter ~ viel Dunkelheit. Schaut euch einiges in der Musik an, auch Country-Western-Musik. Manchmal ist es sehr dunkel, weil euer Herz schmerzt und ihr es ausdrückt, und es als Schönheit und nicht Dunkelheit herauskam. Deshalb gibt es Schönheit in der Dunkelheit, ihr Lieben. Bitte beurteilt euch nicht selbst, währen ihr eure Zeit auf der Erde verbracht haben, denn das war eure Wahl, von niemand sonst, und was auch immer ihr benötigt auf dem Weg eurer Erfahrung, habt ihr geschaffen, wir halfen euch. Wir halfen euch, euren Weg zu erstellen, damit ihr erfahren konntet, was ihr erfahren wolltet… und ihr habt es… und wir bitten euch zu feiern.

Feiert, weil die Sonne in diesen Tag gekommen ist. Feiert, dass ihr auf der Erde am Leben seid, und dass ihr Gelegenheiten habt alles zu tun, weil in dem Moment, in dem ihr feiert, habt ihr diese ganze Engel-Präsenz um euch herum. Das ist die Energie für diesen Monat…, feiert jeden Moment, wenn ihr könnt, denn wenn ihr euch einen Moment Zeit nehmt und euch in der Welt umschaut könnt ihr sagen: „Gut. Hier ist das Problem und hier ist jenes Problem.“ Oder ihr könnt euch herausnehmen und sagen: „Ich sehe die Probleme, aber ich sehe auch die Schönheit. Ich spüre die Energie, wie sie gerade ist, nur die Schönheit daran. Jetzt kann ich die Probleme lösen.“ Das ist die Feier für das Licht, um sich euer Höheres Selbst anzuschauen. Ihr habt eine neue Perspektive, wenn ihr in diese Welt geht. Dies ist eine neue Welt, in der ihr seid, und ja, wir kennen sie. Ihr wandert alle umher, versucht zu verstehen was geschah. Ihr versucht alle zu schwimmen, haltet euren Kopf über Wasser, in jedem Augenblick. Viele von euch sind im Überleben ~ aber nicht wirklich. Ihr gewöhnt euch nur an die neue Energie.

Feier Reinigt Euer Herz

Die meisten Menschen sagen: „Es ist ein Jahr vergangen, seit wir durch das Portal gegangen sind. Wann werden die Dinge besser werden?“ Wir, diesseits des Schleiers sagen wir: „Es war nur ein Jahr, seit ihr durch das Portal gegangen seid, so habt bitte Verständnis, denn es ist besser, als man sich vorstellen kann.“ Ihr solltet ursprünglich zu dieser Zeit nicht hier sein. Ihr seid nicht nur hier, macht aber immer noch die gleichen Dinge, die ihr gestern tatet. Ihr macht immer noch ein wenig die gleiche Erfahrung menschlich zu sein. All das ist angestiegen.

Ihr werdet jetzt neue Fähigkeiten entdecken, jeder einzelne von euch, die ihr früher nicht gesehen habt. Wenn ihr den Mund öffnet, legt sich Luft gegen eure Stimmbänder, nicht wissend, was herauskommt, dann werdet ihr wahrscheinlich channeln. Das ist die Art, wie es die meisten Menschen machen. Wenn ihr fähig seid, euer Gehirn lange genug zu befreien, erlaubt ihr Spirit ungehindert durch euer Gehirn durchzukommen, dann funktioniert es. Viele von euch werden es auf unterschiedliche Weisen hereinholen ~ einige von euch werden es in Mitteilungen wie der Keeper tun, andere werden Ideen bekommen. Einige von euch werden motiviert und andere von euch werden einen sehr klaren Weg sehen und wieder andere von euch werden in Synchronizität mit anderen in eine kollektive Form gebracht werden. Aber es gibt noch einen anderen Teil, den ich über die Feier erwähnen möchte.

Jedes Mal wenn ihr feiert, wenn ihr lächelt, aber vor allem mit der Feier, ist es wirklich. Feier reinigt euer Herz. Es reinigt euer Energiefeld. Stellt euch einen Menschen mit sehr langen Haaren vor, die in einer gewissen Weise gelockt sind. Es ist eine Energieform darin, die nicht so aussieht, wie er will. So kämmt er seine Haare und macht sie gerade und bequem, dann kommt er heraus und präsentiert sich.

Nun, was machen wir mit eurer Energie. Eure Energie trägt kleine Falten, einige empfindliche Stellen wo es negativ wird, und ihr tragt dies in eurer Energie, in eurem Torus, ständig in Bewegung. Das Schöne daran ist, wenn ihr feiert, gebt ihr diese Falten frei und reinigt eure eigene Energie ohne jede Hilfe. Das gibt uns die Gelegenheit in eure Welt einzutreten und euch zu umarmen, euch zu lieben und euer Herz für einen Moment zu berühren damit ihr wisst, dass ihr niemals alleine auf der Erde seid.

Seid geduldig

Die Magie liegt vor jedem einzelnen von euch. Jeder einzelne von euch brachte einen besonderen Teil von Zuhause mit. Es war einzigartig, nur ihr könnt es eindeutig zuordnen, ihr habt diesen Lichtstrahl getragen und ihr habt es gebracht. Viele von euch fragen sich: „Wann wird mein Lichtstrahl auf der Erde benötigt werden?“ Viele von euch sitzen dort und sagen: „Ich habe einen wunderschönen Lichtstrahl“ und es hört niemand. Manchmal ist es, weil ihr euch wahrscheinlich selbst im Weg steht.

Wenn ihr sagt, dass ihr hier einen schönen Lichtstrahl habt, wird niemand euren Lichtstrahl nehmen, weil sie nicht wussten, dass sie es brauchen könnten. Ihr habt sie unterrichtet, und manchmal müssen sie gehen und für einen Moment verarbeiten, bevor sie zurückkehren können, um mit euch zu interagieren. Seid geduldig, ihr Lieben. Es braucht auf dem Planeten Erde Zeit, um das Licht zu erden. Viele von euch sind sehr frustriert, weil ihr fühlt, dass ihr euch verlangsamen müsst um zu warten, bis der Rest des Planeten so weit ist. Seid geduldig, ihr Lieben. Ihr macht einen größeren Unterschied, als ihr jemals wissen werdet, und wir könnten nicht stolzer auf euch sein.

Sie sind die größten Engel

Wir haben euch oft gesagt, dass ihr die größten Engel seid, die jemals gelebt haben, aber wir haben niemals wirklich beschrieben, was das ist. Wir sagen euch, dass jeder einzelne von euch das Engelreich an einem gewissen Punkt in euren Inkarnationen erreicht hatte. Ihr habt die Ebenen dessen erreicht, was ihr Meisterung nennt, und dann machtet ihr die mutigsten Dinge, die ihr jemals getan habt. Ihr nahmt eure Flügel, legtet einen Schleier des Vergessens an und kamt zur Erde um zu verstehen, wie ihr diesen Planeten verändern und mit neuen Lebensformen neu beginnen könntet.

Feiert die neuen Lebensformen, die hereinkommen ~ feiert den Kometen der kommt, aber nicht nur diesen Kometen, alle von ihnen, denn sie kommen in diesem Augenblick in einer erstaunlichen Menge herein. Wir arbeiten sehr hart daran, sie zu schicken. Sie werden euch nicht verletzen. Nicht auf die Weise, wie ihr denkt. Es ist Zeit die Erde wieder zu besäen und wir sind so aufgeregt, denn wir dürfen es machen, während die Meister des Spiels erhalten bleiben. Ihr habt Magie jenseits eures Verständnisses geschaffen.

Wenn ihr schließlich Zuhause ankommt und wir stehen vor den Tausenden und Abertausenden von Menschen, die ihr eure Arbeit auf der Erde gemacht habt und applaudieren, wisst, dass ihr es bereits verdient habt. Ihr habt bereits das Spiel gewonnen. Jetzt sind wir einfach da, um euch aufzuarbeiten und es euch bequem zu machen. Seid geduldig, ihr Lieben. Ihr habt eine neue Welt geschaffen und jetzt werdet ihr sie betreten.

Es ist mit der größten Ehre, dass wir euch darum bitten, einander mit Respekt zu behandeln. Nährt einander bei jeder Gelegenheit, die ihr bekommt und haltet die Türen füreinander offen, denn eine neue Welt ist geschaffen. Spielt gut zusammen.

Espavo

Die Gruppe

 

Das Manuskript des Überlebens ~ JANUAR 2014

Aisha North, / Übersetzung: Roswitha

~ Zum Jahreswechsel ~

Der Eintritt in das NEUE

31. Dezember 2013

 Liebe Schwestern und liebe Brüder!

 In nur wenigen Stunden werden wir das Jahr 2013 hinter uns lassen und in das Jahr 2014 übergehen. Noch nie zuvor hat sich das ICH BIN so sehr von dem ICH BIN unterschieden, das mich noch vor zwölf Monaten ausmachte, denn 2013 war wahrlich ein Jahr der tiefen Transformation. Wie ein Schwamm wurden wir von einer Energieanhebung zur Nächsten gewässert, um im nächsten Atemzug wieder ausgequetscht zu werden. Schicht um Schicht wurden bisher vertraute Muster, überholte Verhaltensweisen, vorgegebene Glaubenssysteme und unangemessene Programmierungen förmlich aus uns herausgewunden. Und wenn wir dann dachten, wir wären fertig damit, fing alles wieder von neuem an. Doch jetzt, da sich dieses Jahr seinem Ende neigt, fühle ich, dass auch dieser / unser Prozess zum Ende kommt und dass das Jahr, in das wir nun hinüberwechseln, das wahre „ICH“ zum Vorschein bringen wird, und nicht die „alte Version“ des „ICH“,  wie wir uns einstmals kannten und dachten, das wäre alles von uns. Jetzt treten wir zurück und nehmen Abstand von dieser scheinbar endlosen Abfolge von Einweichen, Auspressen, Einweichen, Auspressen, Einweichen, Auspressen und das WAHRE ICH, das wir alle in uns tragen, das ICH, das nur darauf wartete von uns endlich entdeckt und erobert zu werden, wird nun beginnen, aus unserer Mitte heraus nach außen auszustrahlen. Also, auch wenn dieses Jahr uns ausgewaschen, ausgehöhlt, ausgepresst und schwach fühlen hat lassen, so wird unser Licht jetzt anfangen, immer mehr und leuchtender zu scheinen. Und während unser Licht immer mehr an Kraft und Intensität gewinnt, wird in gleichem Maße auch die Wirkung auf die uns umgebende Welt zunehmen. Unser Licht wird dazu dienen viel von dem alten und dichten Nebel zu durchlichten, der unsere Welt noch immer bedeckt hält, und so wie die Sonne, so wird auch unser Licht kraftvoll genug sein, um diesen unseren Planeten in neuem Glanz erstrahlen zu lassen.

 Vielen Dank für alles, was ihr in diesem Jahr der Welt gegeben habt, einfach indem ihr euer Einverständnis zu diesem tiefen Transformationsprozess erteilt, und euch wieder und wieder durch das einströmende Licht, und damit Schicht um Schicht aus den alten Konditionierungen heraus erhoben habt. Herzlichen Dank auch dafür, dass ihr euer Licht hier einbringt und dafür, dass ihr alle mithelft, all’ das in die Realität und in unseren Alltag zu bringen, was unsere kühnsten Träum noch weit übertrifft. Danke für unsere gemeinsamen und allseits bereichernden Begegnungen am Teich. Danke für eure Weisheit(en) und eure Wissbegier. Danke für eure Tapferkeit und euren Mut, all’ eure Ängste und eure Enttäuschung mit mir und untereinander zu teilen. Danke dafür, dass ihr eure Freude und eure Heiterkeit einbringt und danke füreure LIEBE. Ohne euch alle gäbe es keinen Teich, und ohne euch wären diese Treffen am Teich nicht möglich und ohne euch würde es auch die monatliche Gruppenmeditation – die wir gemeinsam in 2013 ins Leben gerufen haben - am Teich nicht geben.

 Wir sind schon in das NEUE eingetreten und wir haben bereits den ersten Grundstock, sozusagen das Fundament für die Welt gemäß unserer Traumvorstellung gelegt. Einer Welt, in der wir aus dem Herzen leben, miteinander, untereinander und verbunden mit ALLEM WAS IST. Auf dieser Basis verhelfen wir vielen anderen dazu, es uns gleichzutun. Ich bin so stolz auf euch alle, ich bin so stolz auf mich und ich bin sehr stolz auf uns. Denn ein jeder von uns hat wirklich hart und unablässig daran gearbeitet, sich von dem alten Trott zu befreien und unser wahres ICH BIN aus der beengenden und stark limitierenden Version freizulegen. Das hat uns darauf vorbereitet, was nun auf uns zukommt: die Aussicht und die Gelegenheit endlich – mit allem, was wir sind – in die neue Welt überzuwechseln und einzugehen. Während wir nun aus dem Jahr 2013 heraustreten und unsere Vergangenheit und die damit verbundenen Erfahrungen zurücklassen, verabschiede ich all' dies mit einem herzlichen DANKE SEHR und öffne meine Arme weit, um das vollkommen NEUE, noch nie dagewesene zu begrüßen das neue Jahr, mein neues ICH, das neue DU und die neue Welt, die wir jetzt gemeinsam erschaffen.

 Ich wünsche uns und euch allen ein magisches, schöpferisches Neujahr, möge es ein ertragreiches, friedvolles und glückliches Jahr für uns alle werden. Kommenden Sonntag können wir diesen Jahreswechsel auf unsere ganz besondere Weise begrüßen, denn wir werden unsere erste diesjährige Zusammenkunft am Teich haben. Ich freue mich, euch dort alle wiederzusehen, und noch mehr freue ich mich darauf, in eurer Gesellschaft in das NEUE überzugehen, in mein neues ICH, in das neue DU, in das neue Jahr und in diese neue Welt!

 Mit viel Liebe und Dankbarkeit von mir, Aisha

 Namaste, der Schöpfer in mir, grüßt den Schöpfer in dir, Roswitha

 

Joe Böhe: 345 Wisset - aber seid nicht ungeduldig

Es spricht der Göttliche Vater durch den Meister Sanat Kumara zu Joe:

Ein Jahr voller Erwartungen geht zu Ende und euer Wissen in euch Menschen, dass mit euch etwas Großes passieren wird, so spricht der Göttliche Vater, hat sich aus eurer Sicht wieder einmal nicht erfüllt.

Ein volles Jahr ist vergangen, als noch die höchsten Erwartungen anstanden, endlich diesen jämmerlichen Zustand der Erde zu verlassen und in ein Reich voller Freude und Harmonie einzutauchen, das als Aufstieg in die 5. Dimension überall bekannt war und entsprechend kultiviert wurde. Wie ich, so spricht der Göttliche Vater, euch gesagt habe, lagen verschiedene Umstände vor, die die drei Versuche, die Erde in die 5. Dimension zu heben, scheitern ließen:

ein Plan, der vor langen Zeiten gemacht wurde, aber nicht der heutigen Zeit entsprach,

Massive Einwirkungen fremder Völker, die sich teilweise nicht an die Verabredungen gehalten haben und zuletzt

die absolut überschätzte Menge an Menschen, die wirklich gehen wollten und auch dafür ausgesucht waren. Die Mitläufer sind wie die Blätter im Herbst von den Bäumen gefallen und nur die wahren Aufsteiger blieben übrig - aber genau die abgefallenen Blätter (Menschen) haben den dann aufgestellten Plan so gestört, dass die Energien nicht reichten, beziehungsweise viel zu groß gewesen wären, die Erde in die 5. Dimension zu heben, was bei den meisten der vorgesehenen Planeten und Völkern des Universums geklappt hat. Hinzu kam eine Verzögerung der Sonne, die ihre Pole schon in 2013 wechseln sollte und die dann die notwendige Energie geliefert hätte.

Wisset - aber seid nicht ungeduldig. Ihr lebt einen alten Glauben, der viele Entwicklungen und Veränderungen mitgemacht hat, der benutzt, beschmutzt und vergewaltigt wurde und doch hat sich in eurem Herzen, eurer Seele, so spricht der Göttliche Vater, immer wieder eine Flamme der Hoffnung auf die große Veränderung entzündet und wurde von euch am Leben gehalten.

Wenn ihr auf diese lange Zeit zurückblickt, dann ist die kurze Zeit, die ihr jetzt noch in der Hoffnung des Aufstiegs leben müsst, ein Nichts, ein Klacks, wie ihr sagt. Jeder beschwert sich zum Jahresende, dass die Zeit so gerast ist und man nicht alles das, was man schaffen wollte, geschafft hat. Ja, es ist die Zeit des Umbruchs, das alles viel schneller ablaufen lässt, Die Erde ist im Zwischenraum der Energien und in Vorbereitung auf den großen Schritt für alle Auserwählte.

Es ist aber auch gleichzeitig der große Schritt für alle, die zurückbleiben und sich der dann beginnenden Umformung der Erde stellen müssen. Das vergangene Jahr hat schon an vielen Stellen gezeigt, wie die Natur sich selber umformt, die Menschen in ihre Schranken weist und die unendliche Ausdehnung der Menschen auf der Oberfläche Einhalt gebietet. Auch das neue Jahr wird hier mit vielen Veränderungen überraschen. Das neue Wetter hat viel Macht in diesem Umformungsprozess und wirkt auf das Land und das Wasser.

Seid nicht unbedarft und denkt daran, gewisse Vorräte zu haben, denn eine übertechnisierte Welt ist extrem störanfällig durch kleinste Ereignisse.

Der Göttliche Vater bittet euch, so teilt es Sanat Kumara mit, nicht zu verzagen, nicht aufzugeben zu glauben, auch wenn gewisse Zustände in den Kirchen und Organisationen  eine Abkehr geradezu erzwingen  wollen. Bleibt im Glauben zusammen, denn nur so ist der Weg in die neue Zeit für jeden einfacher und leichter zu gehen.

Ihr alle seid weiterhin geliebt und geführt, auch wenn ihr oft einen großen Zweifel daran habt. Denkt nur an das Volk Moses, die viele Jahre in der Wüste leben mussten, um den wahren Kern der Gläubigen zu finden. Euer Weg ist viel, viel kürzer und wird unendlich schön sein.

Eure Gebete werden den Göttlichen Vater erfreuen.

 

Beginnt zu schreiben...

Heidrun Siebenhofer, http://www.elias-buch-bild.at/

Ich möchte euch heute auf die Kraft des Schreibens aufmerksam machen. Wenn ihr euch hinsetzt, um etwas zu Papier zu bringen, sind eure Gedanken auf das zu schreibende gerichtet und ist euer Tun diesem zugeordnet. Ihr fokussiert euch auf das, was Göttlicher Geist durch euch ausfließen lässt. Das ist eine Handlung, in der ihr euren Geist vollkommen auf die Göttliche Botschaft ausrichtet und in der euer Herz sich darüber freut, dass es euch gestattet ist, Wahrheit niederzuschreiben. Es ist dann Wahrheit, wenn euer Geist wirklich vollkommen auf das Göttliche ausgerichtet ist und die Botschaft durch eure Herzenswahrheit gefiltert wird. Ihr spürt es, wenn Botschaften heiliges Wissen beinhalten, so wie ihr auch zu spüren beginnt, wenn sich in die Botschaften andere, nicht so lichtvolle Energien „einschleichen.“ Mit ein wenig Übung erkennt ihr dies sofort und könnt euren Kanal wieder auf Klarheit einstellen.

Wenn ich euch auf das Schreiben aufmerksam mache, so deswegen, weil ihr euch dadurch wunderbar mit euch selbst und eurer geistigen Entwicklung beschäftigen könnt. Es kann zu einer Form der Meditation werden, dieses Gespräch zwischen eurem Göttlichen und eurem persönlichen Selbst. Ihr werdet anfangen, euch immer besser kennenzulernen. Schreiben wird zu einer Therapie für euch, die euch zu Erkenntnissen führen wird, die kostenfrei mit großer Wirkung euer Leben bereichern und verändern kann. Wisset, dass ihr von Mal zu Mal „sicherer“ im Empfangen werdet, und eure Unterscheidungskraft damit stärken könnt. Wenn ihr euch auf die Göttliche Verbindung zu eurem Hohen Selbst einstellt und euer Herz für Seine Wahrheiten öffnet, gelangt ihr unweigerlich dadurch auch ins Fühlen. Fühlen ist in dieser Zeit jene Energie, die euch den Aufstieg erleichtert, beziehungsweise ermöglicht. Fühlen bringt euch in die Schwingung, die euch die Botschaften eures Göttlichen Selbst klar empfangen lassen kann. Es ist das Fühlen, wodurch sich die Schwingung und Ausrichtung von der alten hin zur Neuen Energie verändert.

Ihr bekommt durch die Fokussierung auf eure eigene Göttlichkeit Antworten auf Fragen, die euch am Herzen liegen. Ihr benötigt nur ein wenig Übung, um in die Sicherheit zu kommen, dass ihr zu unterscheiden lernt, wann ihr mit der Göttlichen Schwingung „auf Linie“ seid und wann ihr von ihr abweicht. Euer Herz, euer Gefühl sind dabei die besten Gradmesser. Beginnt zu schreiben und  euch mit euch selbst zu beschäftigen, denn damit aktiviert ihr eure Schöpferkraft, weil ihr euer Bewusstsein auf das bewusste Annehmen Göttlicher Kommunikation ausrichtet. In weiterer Folge werdet ihr durch ständiges Üben jene Sicherheit erlangen, die für eine Kommunikation  mit Lichtwesen durch Energieebenen hindurch, erforderlich ist.

Immer mehr Energieportale öffnen sich in dieser Zeit, lassen lichtvollste Schwingungsqualitäten auf euren Planeten einfließen. Sie helfen euch, die Verbindung mit der Geistigen Welt einfacher, schneller und sicherer zu ermöglichen. Erkennt die Möglichkeiten, die euch in dieser Zeit des Wandels zur Verfügung stehen. Euch auf eure Göttlichkeit zu fokussieren, wie dies durch das Schreiben geschieht, hilft euch, noch schneller bestimmte Schwingungsbarrieren zu überwinden, um an die Ebenen der fünften Dimension angeschlossen zu werden. Jenen Ebenen, die vorrangig von Gefühlen beherrscht und die euch zu einem neuen Verständnis des Zusammenlebens führen werden.

Schreiben mit euren Göttlichen Selbst kann euch in die Neue Energie einschwingen. Auf jene Energie, die das Christus-Bewusstsein in euch noch stärker zum Leuchten bringen kann; jene Schwingung, die euch mit Weisheit versorgt, die ihr und der Planet jetzt mehr denn je benötigt.

So sei es!

 

Tägliche Botschaften der Liebes-Licht Bruderschaft vom 1.1. - 13.1.2014

 

Für Mittwoch, den 1.1.:

Heute ist eine neue Zeit, ein neues Jahr beginnt, das viel Neues im Gepäck hat. Seht gelassen in die Zukunft, alles Negative wird gewandelt. Es kommen rosige Zeiten auf euch zu, alles was nicht euren Wünschen entspricht und ihr nicht festhaltet, wird sich auflösen. Ihr solltet einfach im Fluss des Lebens mit schwimmen und euch treiben lassen, das schafft wunderbare Gelegenheiten.

 

Für Donnerstag, den 2.1.:

Dieser Tag wird euch viele Einsichten bringen, vieles ist nicht so wie ihr dachtet. Alles kann sich ändern, ihr müsst nicht in ungeliebten Situationen verharren. Ihr könnt immer neu wählen, was ihr in eurem Leben haben wollt. Ihr müsst euch nur entscheiden. Wenn ihr für euch klar seid, könnt ihr nur noch gewinnen,

 

Für Freitag, den 3.1.: ^

Heute kann vieles geschehen, seid gespannt und neugierig auf den Tag. Er begegnet euch mit Freude im Gepäck, lasst euch mit reißen. Ihr seid fähig euer Inneres im Außen zu leben. Habt den Mut euch zu zeigen. Euer wahres Selbst freut sich seid eurer Geburt darauf endlich gelebt zu werden.

 

Für Samstag, den 4.1.:

Heute ist euer Tag, ihr könnt ihn nach Herzenslust genießen. Ihr schwimmt auf dem Fluss des Lebens und treibt dahin. Ihr lasst euch vom Leben beschenken und seid dankbar für die Fülle, die euch bereichert. Ihr seid bereit zu Geben und Nehmen. Ihr fühlt die Fülle in eurem Herzen und seid bereit sie zu leben.

 

Für Sonntag, den 5.1.:

Dieser Tag lässt euch die Fülle in eurem Herzen genießen, dieser Reichtum hat einen unschätzbaren Wert. Euer Wohl hat eure höchste Priorität, ihr lebt heute nur nach euren Wünschen. Ihr wisst was euch gut tut und solltet es auch tun, sonst können wir auch nichts Gutes für euch tun. Wir sind euer Spiegel.

 

Für Montag 6.1.:

Heute wird vieles anders sein, es fällt euch leicht euren Weg zu erfühlen und es fällt euch leicht eurem Gefühl zu vertrauen. Ihr habt eine gewisse Klarheit in euch die keinen Platz für Zweifel lässt. Ihr wollt nun geradlinig eure Ziele verfolgen. Ihr wollt endlich ankommen bei euch selbst. Euer Selbstvertrauen hat einen Sprung gemacht.

 

Für Dienstag, den 7.1.:

Dieser Tag schenkt euch Wahrheit und Klarheit. Er lässt euch das Leben lieben und euch selbst. Eure Herz ist offen für das was euch begegnet. Euer Leben ist euch wohl gesinnt und schenkt euch Freude, er will euch beglücken. Euer Herz öffnet sich dem Leben und der Liebe. Ihr genießt dieses Gefühl, ihr fühlt euch beschwingt und lasst euch durch den Tag tragen.

 

Für Mittwoch, den 8.1.:

Heute kann euch nichts geschehen, ihr ruht fest und tief in euch. Das gibt euch eine große Sicherheit de euch schweben lässt. Ihr seid euch dessen bewusst und nehmt es an. Dieses neue Gefühl der Leichtigkeit lässt euch vieles vergessen und ihr könnt einfach die Schönheit des Lebens genießen.

 

Für Donnerstag, den 9.1.:

Dieser Tag schenkt Freiheit. Euch ist danach euch selbst zu leben und zu lieben. Ihr wollt das tun, was euer Herz begehrt und nicht das, was von euch erwartet wird. Ihr fühlt, das das eure wahre Art zu leben ist und alles andere euch nicht entspricht. Irr gebt alle Rollen auf, die ihr in eurem Leben spielt. Euer Selbstwert ist gewachsen.

 

Für Freitag, den 10.1.:

Heute fühlt ihr euch gestärkt, ihr habt Kraft getankt und eine neue Kraftquelle in euch. Ihr seid willens euren Weg fortzusetzen, weil ihr merkt das er euch gut tut. Ihr schwingt kraftvoll euren Arm des Handelns. Euer Weg wird von Rosen der Liebe geziert. Das versöhnt euch mit eurem Leben und schenkt euch Gelassenheit.

 

Für Samstag, den 11.1.:

Dies ist ein Tag mit Überraschungen, alle sind für euch und ihr könnt vertrauen. Ihr seht die Geschenke des Lebens, als das was sie sind. Eure Dankbarkeit wirkt wie ein Magnet für neue Geschenke. Wenn ihr bereit seid, überfällt euch ein ganzer Schwall von Geschenken. Nehmt sie an.

 

Für Sonntag, den 12.1.:

Dieser Tag zeigt sich von seiner Sonnenseite und lädt euch ein zum genießen. Ihr könnt ihn faul oder aktiv gestalten, Hauptsache es entspricht euren Wünschen. Ihr könnt die Freiheit eures Herzens fühlen und leben. Ihr seid die Macher eure Lebens und genau das könnt ihr heute fühlen. Ihr fühlt euch wohl bei dem Gedanken und erkennt die Möglichkeiten.

 

Für Montag 13.1.:

Heute will vieles geschehen, seid entspannt und übt Gelassenheit. Ihr braucht nichts forcieren, nur geschehen lassen. Vieles was euch geschieht, ist in Wahrheit euer Geburtsrecht, aber ihr habt es bisher nicht angenommen. Ihr hattet immer die Wahl und euch anders entschieden. Nun könnt ihr eure Wahl korrigieren.

 

Nicole Müller, am 30.12.2013

 

Quelle: www.soul-body-mind.de

 

Quelle allen Seins: Liebe bringt Wahrheit

Liebe Menschen, ihr könnt euch gewiss sein, das da neue Jahr viel Segen auf die Erde bringt. Vielen von euch werden neue Welten geöffnet. Die Liebe erhält eine ungeahnte Intensität, dieses wird viel heilen und auch viele Unwahrheiten aufdecken. Ihr könnt viel erkennen, das ihr vorher nicht gesehen habt. Vieles wolltet ihr nicht sehen, weil es unbequem ist und nach Konsequenzen schreit. Manches konntet ihr nicht sehen, weil es von Schleiern umgeben war. Diese neue Klarheit bringt viele Veränderungen mit sich. Ihr könnt mit diesem Wissen nicht so weiter machen wie bisher. Ihr könnt zwar Pause machen zum neu ordnen, aber ihr könnt nicht mehr stehen bleiben oder umkehren. Die Zeiten der Unklarheit sind vorbei und es wird Zeit die Wahrheit anzunehmen und zu leben. Ihr wisst, nur so werdet ihr wahrhaft glücklich. Ihr werdet euren Weg klar sehen, aber ihr müsst auch Schritte tun um ihn zu gehen.

In Wahrheit und Klarheit, Quelle allen Seins

durch Nicole Müller, am 30.12.2013

Quelle: www.soul-body-mind.de

 

Das Manuskript des Überlebens ~ DEZEMBER 2013

Aisha North, / Übersetzung: Roswitha

Der erste flüchtige Blick auf die Freiheit

29. Dezember 2013

 Ihr Lieben, vielleicht ist es euch inzwischen schon etwas leichter gefallen, diese neu gewonnene Stärke zu erproben. Diese Kraft wird dich über die Schwelle deiner Schatzkammer führen. Jene Schwelle, deren Nähe du seit sehr langer Zeit immer wieder gesucht hast. Ihr seht, es ist eine wahrlich aufregende Zeit für euch, denn ihr wurdet allesamt auf die allerletzte Etappe dieser allumfassenden Reinigungs- und Rettungsaktion vorbereitet. Oder, um es salopp auszudrücken: ihr wurdet bisher, für diese großräumige Bergungsaktion, in Bereitschaft gehalten und jetzt wird alles in Gang gesetzt, oder besser gesagt, in Schwung und in Schwingung versetzt. Wie wir schon sagten, werden diese besonderen Zeiten an keinem von euch spurlos vorüber gehen, denn die verstärkten Energiebewegungen, die nun vermehrt auf euch selbst und euer persönliches Umfeld treffen, waren noch nie zuvor höher und intensiver und das ist auch der Grund, weshalb sie solch’ eine enorme Wirkungskraft auf euch ausüben. Wir sind uns durchaus bewusst, dass die Wirkungsweise dieser sich steigernden Energien, denen ihr bisher ausgesetzt ward und noch immer seid, nicht immer sehr angenehm waren, wenn überhaupt in irgendeiner Form verträglich, vielmehr sind sie euren materiellen Körper betreffend, als tiefer und pochender Schmerz und für euren Mentalkörper, als Furcht, Schwere und vielleicht sogar auch als Wut, wahrnehmbar. Doch jetzt beginnt sich der Schleier zu lüften und das wird euch dazu verhelfen, hinter diese temporären energetischen Unpässlichkeiten zu sehen und euch den ersten flüchtigen Einblick auf die Freiheit ermöglichen. Die Freiheit, die eure Welt der Träume, der Sehnsüchte und eurer innigsten Wünsche hinter dem Vorhang des Vergessens, dem Schleier all’ der Mühsal und Not, verborgen hielt.

 Ja, wir wissen, das mag einigen von euch etwas zu hoch gegriffen klingen, weil ihr eure Träume vielleicht schon teilweise verworfen, oder gar völlig ad acta gelegt hattet. Es schien für dich nichts mehr zu geben, wovon es sich zu träumen lohnte, denn alles, was du dir jemals erwünscht hattest, schien mit jedem Tag immer mehr in die Ferne zu rücken, während dein Körper in diesem Prozess beständig weiter reduzierte wurde, bis nur noch ein erschöpftes und lustloses Häufchen Elend über blieb. Doch das ist nicht das Ende und eure Träume wurden nicht zerschlagen. Nein, es sind nur diese alten menschlichen Gedankenkonstrukte, die ihren Missmut zum Ausdruck bringen möchten. Ihren Verdruss über die ständigen Unpässlichkeiten während dieses Wandlungsprozesses und dies tun sie, indem sie dir glauben machen wollen, dass deine Träume nicht in die Realität überführt werden konnten und können. Vergesst nicht, unter der Oberfläche dieser totalen Erschöpfung, dieses Schmerzes und des Unmuts liegt nicht nur ein vollkommen erneuerter physischer Leib, sondern darunter verbirgt sich auch ein vollkommen neuer Mensch, nämlich DU. Dieses ICH BIN, dem es schon sehr bald erlaubt sein wird, hervorzutreten und zum aller ersten Mal sein WAHRES LICHT erleuchten zu lassen und es in die Welt hinaus zu strahlen.

 Wir sind uns durchaus bewusst, dass unsere Worte für jene unzureichend sind, die hierbei die schwerste Last der Begleiterscheinungen zu tragen haben, und wir wissen auch, dass keiner unter euch seinen Traum jemals aufgegeben hat, denn diesen Traum wahr werden zu lassen, ist der Grund, warum DU JETZT (und) gerade HIER BIST. Dieser Traum lebt in dir und ist immer gegenwärtig, und nicht nur eine bloße Erfindung deiner Einbildungs- und Vorstellungskraft. Nein, er ist als Samen in dir angelegt, bereit, bei erster und bester Gelegenheit in voller Blüte zu erstrahlen. Denn das, was du deinen Traum nennst, ist schlichtweg der Entwurf des oben genannten VOLLKOMMENEN WESENS, den du als Vorgabe, als Samen in dir trägst und wofür du eigens auf diesen Planeten gekommen bist. Dieses Verlangen ist nicht einfach ein unkontrollierter und unwahrscheinlicher Ausschnitts-Moment deiner Einbildungskraft, sondern bringt den Grund deiner Reise auf den Punkt: DU bist gekommen, um DICH ins LEBEN zu rufen.

So, da ihr nun den letzten paar Stunden des Jahres gegenübersteht, das ihr das Jahr 2013 schreibt, wisst bitte, dass dieser Traum bereits anfängt, die ersten zarten Ranken seiner Wurzeln auszulegen, und er ist bereit, sich auf eine Weise zu entfalten, die dir den Atem rauben wird, wenn du erst einmal beginnst, den ersten Keimling dieses ruhenden Samens (deines Traumes) zu sehen. Denn es bist nicht nur du alleine, der hierhergekommen ist, um in voller Pracht zu erblühen, sondern es ist euer Traum - der Traum, den du mit Millionen anderer erleuchteter Wesen gegenwärtig auf diesem Planeten teilst. Und glaube nicht, dass du rein zufällig hier bist, und dein bisheriges Tun und Schaffen keine Früchte trägt. Nein, deine Arbeit ist in so vielerlei Hinsicht fruchtbar gewesen, weil du deine Zeit gut eingeteilt hast. Du hast es geschafft, dich so zu entfalten und so zu erblühen, wie es zu keinem Zeitpunkt früher möglich war. Und nun, da du anfängst, dich zu deiner vollen Größe zum Licht hin auszudehnen, beginnt auch dieser schlafende Samen deines/eures Traumes in dir und in all' den anderen zu sprießen. Also, während du noch einmal auf dieses betriebsame Jahr zurückschaust, wisse, dass das vor dir liegende Jahr, das Jahr, das gerade in seinen Startlöchern steht, als das wohlhabende, das fruchtbare, dasjenige bekannt sein wird, das Millionen von Samen wachsen lassen wird. Und das, worin diese Samen der Träume hineinwachsen werden, kann einfach so beschrieben werden: als der Garten Edens.

Die ständigen Begleiter/Aisha/Roswitha

 

MONTAGUE KEEN – BOTSCHAFT VOM 29. Dezember 2013
AUFGEZEICHNET VON VERONICA KEEN

In den kommenden Jahren werdet ihr zurückblicken auf 2013 als das Jahr, in dem ihr anfingt, klar zu sehen, wie sehr ihr kontrolliert und manipuliert worden seid, von jenen, die ihr jetzt als Archonten [Herrscher/Amtsträger] auftreten seht, während sie euch als Leute dargestellt werden, denen man trauen und zu denen man aufschauen kann. Ich habe dir, meine Liebe, schon gesagt, dass die MASKEN fallen werden und dass das Licht diese Masken bloßstellen wird, die ihr Schutz waren. 
Sie waren immer da, waren nur vor euch verborgen, und euch dergestalt präsentiert, so dass ihr ihre wahre Herkunft niemals in Frage stellen würdet. Verstehe, mein Liebes, nicht jeder kann sehen. Du hast dies unlängst gelernt, als du zeigtest was (für dich) deutlich sichtbar war, aber da sie in einer anderen Frequenz leben, konnten die Anderen sie nicht sehen. Du hast Fotos gemacht, um zu belegen, was du gesehen hast. Nur auf den Fotos können deine Freunde sehen, was du so klar gesehen hast. Ihr alle befindet euch auf verschiedenen Stufen des Erwachens. Es ist ein schrittweiser Prozess und man kann ihn nicht überstürzen.

Viele Fortschritte wurden im Jahr 2013 gemacht. Jedes Land, die ganze Menschheit musste einbezogen werden. Einige haben wunderbare Arbeit geleistet und eine umfangreiche Forschung betrieben. Vielen wurde durch die erstaunliche Arbeit des GALAKTISCHEN GESCHICHTSFORSCHERS ANDREW BARTZIS außerordentlich geholfen. Seine Arbeit ist einzigartig. Sie muss gelesen werden, um ein klares Bild von eurer wahren Geschichte zu erhalten.

Veronica, ich bin so froh, dass du seine Arbeit auf unserer Webseite zur Verfügung gestellt hast. Die Wahrheit wird für jeden kostenlos zugänglich gemacht. Es geht nur darum, sich die Zeit zu nehmen, es zu studieren. Es war kein Zufall, meine Liebe, dass Andrew deinen Weg gekreuzt hat. Ihr werdet zusammenarbeiten, wenn die Zeit dafür reif ist. Wenn ihr die Zentren habt, wird Andrew eine große Rolle in der Erziehung der Menschheit spielen und euch voranführen. Ja, meine Liebe, er ist ein außergewöhnlicher junger Mann - einzigartig.

Darf ich bei dieser Gelegenheit allen Erleuchtung, Schutz und natürlich Glück, im Jahr 2014 wünschen. Erwartet viel, und arbeitet daran, alles zu verändern, was verändert und freigelegt werden muss. Wenn ihr alle zusammenkommt, geschehen Wunder. Es wird manchmal harte Arbeit sein, aber es wird sich in all der Weise lohnen, die ihr euch jetzt nur vorstellen könnt. Lasst euer Ego hinter euch und geht mit eurer Seele, denn sie wird euch auf eurem Weg führen. Eure Familien und Freunde in der Welt des Geistes unterstützen und fördern euch dabei, die richtigen Schritte zu unternehmen, um alles zu entfernen, was in eurer Welt dunkel und böse ist, und Licht und Wahrheit wieder herzustellen. 
Erwartet große Veränderungen, jetzt, da ihr die Möglichkeit zur Schaffung einer Welt habt, in der Gerechtigkeit und Frieden herrschen: keine verborgenen Motive! Viele werden euren Planeten verlassen, einige aus der Not heraus und einige aus eigener Entscheidung. Was ihr dabei seid zu tun, ist in der Geschichte des Planeten nie zuvor versucht worden. Es gibt keine Blaupause, aber ihr habt uns, um euch zu führen und zu unterstützen. Wir sind 24 Stunden am Tag da, und wir müssen nicht ausruhen.

Die Kabale spielt ein sehr schmutziges Spiel, um zu versuchen, euren Fortschritt zu verhindern, obwohl sie wissen, tief im Innern, dass sie keine Chance auf Erfolg haben. Sie beabsichtigen kämpfend zu gehen, und so viele von euch wie möglich mitzunehmen. Da ihr euch weigert, ihre Spiele zu spielen und mit ihnen zu kämpfen, werden sie keine andere Wahl haben als schnell fortzugehen. Es wird das ganze Jahr 2014 brauchen, die wichtigen Veränderungen herbeizuführen, so dass ihr auf das Jahr 2015 setzen müsst, in dem ihr in der Lage sein werdet, auf all eure gute Arbeit zurückzuschauen, und vor euch eine schöne Welt des Überflusses für alle zu sehen, in der absoluter Frieden herrscht. 

Eure harte Arbeit wird dann erschaffen haben, was ihr "Himmel auf Erden" nennen würdet, etwas, das ihr euch bis vor kurzem niemals vorgestellt habt, nicht einmal in euren kühnsten Träumen. Ich bitte euch noch einmal, zu beten und Liebe zu denen zu senden, deren Leben wegen der Arbeit, die zu tun sie auf die Erde kamen, durch die Kabale unerträglich gemacht wird. Diese Menschen brauchen eure Hilfe, damit sie in der Lage sind, der Folter zu entkommen, die ihnen zugefügt wird. Die Kabale hat Tausende von Jahren Übung in der Kontrolle der Menschheit, in der Verhängung von Marter und Gedankenkontrolle und bei der Anwendung von Schlafentzug und heimlich verabreichter Drogen etc. auf ihre ahnungslosen Opfer. Denkt immer an diejenigen, die weniger Glück haben und reicht ihnen eine helfende Hand, wann immer es euch möglich ist.

Es ist interessant zu sehen, wie verschiedene Splittergruppen der Kabale jetzt untereinander kämpfen und versuchen, die Oberhand zu gewinnen. Unter Dieben gibt es keine Loyalität. Jede Fraktion fordert euch auf, ihr zu vertrauen und zu folgen, während sie, gemeinsam, die Architekten der Zerstörung der Erde und der Tötung riesiger Teile der Menschheit waren. Es spielt keine Rolle, hinter welcher Maske sie sich verstecken, sie sind immer noch ein Teil der Kabale und werden das immer sein. Eure Welt kann es sich nicht leisten, diesen Weg wieder hinabzugehen, ganz ungeachtet der geleisteten Versprechungen und Garantien: der Leopard kann seine Flecken nicht ändern. Die Kabale gehört nicht in eure Welt. Dort ist kein Platz für sie. Es ist Zeit für sie zu gehen.

Es ist herzerfrischend, so viele gute Menschen sich vereinigen zu sehen, die gemeinsam für das Gemeinwohl arbeiten möchten. Jeder hat etwas zu bieten, dabei zu helfen, die erforderlichen Änderungen zu verwirklichen. Dies muss in Teamarbeit geschehen. Alle Nationalitäten und alle Glaubensrichtungen sind herzlich eingeladen, als Eins zu arbeiten. Jeder will Frieden und Harmonie, und jeder will, dass das Töten aufhört, also müssen alle zusammenkommen und auf dieses Ziel hinarbeiten. Dann, und nur dann, wird die Pädophilie, praktiziert von denen, die Angst und Folter brauchen, um zu überleben, beseitigt werden. Sie leben nicht das Leben, wie ihr es lebt. Sie haben Bedürfnisse, die euch entsetzen würden. Sie benutzen eure Kinder ohne Angst vor der Aufdeckung. Doch sollte der Schutz der Kinder im Vordergrund stehen. Es gibt so vieles, was verborgen ist, das im höchsten Grade böse ist. Dies muss angesprochen werden, um es zu entfernen. Ihr habt eine enorme Aufgabe übernommen. Ihr habt entschieden, zur Erde zurückzukehren, um das dunkle Kontrollsystem zu entfernen, und das werdet ihr tun!

Wir, im Geiste, haben für alle Fälle vorgesorgt. Unsere Zentren leisten Unterstützung und all die benötigten Informationen darüber, wie man das Chaos überlebt, das nicht zu vermeiden ist, wenn die Änderungen in Kraft treten. Die größten Geister, die jemals auf Erden wandelten, arbeiten Seite an Seite mit mir und werden in der Lage sein, sich zu zeigen und euch alles zu sagen, was ihr wissen müsst, um eine bessere und gerechtere Welt für alle zu schaffen. Unsere Pläne sind großartig und tragfähig. Sobald der Frieden wiederhergestellt ist und das Töten aufhört, wird die Bereitstellung von Nahrung und der Schutz für alle unsere oberste Priorität sein. Die Entfernung aller Giftstoffe aus der Luft, der Nahrung und dem Wasser muss sofort beginnen.

Glaubt an das, was ihr tut und vertraut darauf, dass ihr geführt werdet. Wisset, dass ihr Erfolg haben werdet. Eure Zeit ist gekommen. Nichts kann dies jetzt aufhalten. Beginnt dieses Jahr 2014 mit Liebe in euren Herzen. Macht den Frieden zu eurem Ziel und schwört, dass ihr euch selbst treu sein werdet. Arbeitet daran, eine Welt zu erschaffen, auf die ihr stolz sein könnt, und die zu erschaffen ihr geholfen habt.

Möge die wunderbare Energie der Liebe euch und die Euren umgeben, möge Sie euer leuchtendes Leitbild sein. Das ist mein Wunsch für eure Welt im Jahr 2014. Schaut auf alles mit den Augen der Liebe, und ihr werdet Harmonie und Frieden erschaffen.

Veronica, meine Liebe, 2014 wird manchmal harte Arbeit für dich sein, aber es wird fruchtbar sein. . . du weißt das.

Für immer an deiner Seite. Dein dich über alles liebender Monty.


Website: Montague Keen Foundation

Übersetzung: Yvonne Mohr

 

HEIMKEHR, Teil II

RUMI

 

31. Dezember 2013

Ich bin RUMI

Ich bin der, der Gott liebt und der die Menschen liebt! 

 

Daher bin ich zurückgekehrt auf diese Erde.

Ich bin wiedergeboren und ich habe die Menschlichkeit erlangt.

Damit ich euch beistehen kann in dieser Zeit und damit ich den

aufsteigenden Welten diene, wie ich alle Zeiten gedient habe.

So ist es, ihr geliebten Menschen, und wir sind eine große

Kosmische Familie.

 

In diesen Tagen zeigen sich erstmalig die Früchte am Baum

des Lebens, in diesen Tagen werden neue Welten geboren und

eure Welt wird nach und nach erhoben – ehe ein „kosmischer

Ruck“ alles besiegelt.

Das Spezifikum dieser Tag ist, dass sich alle Aufstiegsszenarien

gleichzeitig ereignen. Dadurch wird allen Ebenen in Vollkommenheit
entsprochen. Es kann sein, dass ihr euren Nachbarn bald schon

nicht mehr sehen werdet, da er auf eine andere Dimensionsstufe

gewechselt hat, es kann sein, dass euch euer Nachbar bald nicht

mehr wahrnehmen kann, da ihr selbst es seid, die auf einer lichteren

Ebene wirkt.

 

Es kann sein, dass der „Weltuntergang“- ehe die großen Ereignisse,

a.) Polsprung,

b.) Auftreten der Agharter,

c.) Hervortreten der Lichtschiffe des Himmels

- ohne euch stattfindet oder dass ihr ganz damit

verknüpft seid. Und ich künde an, es wird sein, das Sein,

dass ihr das alles erfahren sollt, ein jeder auf seine Weise.

Denn Gott offenbart sich euch immer in einmaliger und

absolut auf euch ausgerichteter Weise.

 

Ein zweites sehr nahes Szenario ist die Ankunft vieler Menschen

auf dem „Supra-Planeten“. Das wurde euch bereits kund gemacht.

Dieser Planet beinhaltet die obersten 4D-Hologramme und zunächst

das erste 5D-Erdhologramm. Die Trennlinien auf dieser Welt

sind äußerst „flüssig“. 

 

Diese neue Entwicklung im schöpferischen Plan erfüllt den Sinn,

jene Menschen, die nahe am Aufstieg waren, jedoch gescheitert

sind, da sie die letzten Schritte ihrer eigenen Transformation

vermieden haben, nahe am Licht zu halten, damit sie die Spur

zu Gott und ins Licht nicht verlieren.

 

Auf diesem Planeten, auf dem die Menschen, die heute

Meisterschaft über sich selbst erlangt haben, als die „Großen Lehrer“

auftreten werden, werden einmalige Bedingungen für ein im wahrsten

Sinne des Wortes unglaublich rasches Wachstum herrschen.

Erkenntnisse und Erleuchtung in einer sehr kurzen Zeitspanne,

da sich diese Ebenen teilweise noch im Zeit-Raumgefüge bewegen

und andererseits zeit- und raumlos sind.

 

Das freie Bewegen zwischen diesen Ebenen wird alleine den

neuen aufgestiegenen Meister vorbehalten sein und diese

Fähigkeit wird in diesen Tagen von ihnen erworben. 

 

Viel ist zu tun, obwohl schon so viel geschehen ist.

 

Ihr seht also, die göttliche Magie ist unerschöpflich und kaum

habt ihr euch an eine neue Wirklichkeit gewöhnt, tun sich

schon neue Welten auf.

Und in dieser „Tonart“, in diesem kosmischen Klang geht es weiter.

All jene, die der „Senkung der komischen Lichtglocke“ bereits bewohnen
konnten, wurde ein Vorgeschmack auf diesen 4D/5D „Supra-Planeten“

gegeben. 

 

Bedingungen, damit sich das zügig erfüllen kann,

sind die Umkehrung der magnetischen Pole, der Aufstieg

einzelner Menschen ins Licht und damit die komplette Ablöse

aller politischen, kulturellen, religiösen, wirtschaftlichen – kurz:
gesellschaftlichen Systeme.

 

Bekannt ist, dass einige Staatenlenker einem Seelentransfer

zustimmten. Diese Tatsache lockerte für den Wandel den Boden,

brachte jedoch nicht den Durchbruch. Die Möglichkeiten das

System von innen heraus zu verändern, ist heute keine Option

mehr, da weder die Zeit noch der menschliche Wille dafür vorhanden

sind. Die große Zahl der Menschen, die erwacht und halberwacht sind,

sehnt sich nach einem Neubeginn und nach dem Zusammenbruch

dieser „Gesellschafts-un-ordnung.“

 

Dies ist bereits im Gange und wird im großen

kosmischen Drama eine Würdigung erhalten.

Soweit die neuesten Entwicklungen im Aufstiegsepos

- und seid euch bewusst: Gott weiß wann, wie und wo

er dich ins Licht erhebt, nachdem du dafür aus ganzer

Seele bereit bist. Wichtiger denn je ist es nun, nochmal in sich

selbst ein- und hinabzusteigen. Manche Bereiche in eurer Seele

entbehren immer noch das Licht. Erkennt die Schönheit des Schöpfers,

erkennt eure eigene Schönheit, denn erst danach ist die Zeit reif dafür,

die Schönheit der Schöpfung zu preisen.

 

Diese tiefe Weisheit lässt euch augenblicklich ruhig werden

und in den Frieden kommen. Ehe ihr nicht ganz bei euch selbst

angekommen seid, könnt ihr nirgendwo ankommen!

 

Bedeutend ist zu verstehen, dass alles, absolut alles,

möglich ist, so ihr es euch selbst ermöglicht;

und so mancher verborgene Seelenschmerz wartet
immer noch auf Befreiung.
Tatsache ist jedoch genauso, dass für die Lichtträger der
ersten und letzten Stunden der Aufstieg besiegelt ist.

Herauszufinden gilt nur: Betrifft es dich? Bist du bereit?

Wirklich bereit, alles aufzugeben und dem Schöpfer entgegenzutreten?

Oder binden dich irdischen Strukturen an diese vergängliche Welt?

Freunde, Familie, Kinder, Macht, Ansehen, Leid, Schmerz und

dergleichen mehr.

 

Solange du auch nur an einer Situation klammerst,

kann dich das Licht Gottes nicht erlösen. Und klammern heißt,

sich der Tatsache, dass in Gottes Schöpfung für alle und alles

gesorgt ist, zu verweigern.

Tragt eure irdische Verantwortung bis zuletzt und voller Kraft,

seid jedoch bereit, diese Ebene jederzeit zu verlassen. Dann,

so euch Gott ruft.

Vermagst du so zu handeln, dann bist du es, der gemeint ist,

so von der Unumkehrbarkeit deines Aufstiegs die Rede ist. 

 

Die kosmischen Schleier zwischen den Welten heben sich.

Neue transparente und durchlässige Schleier werden erschaffen,

damit neue Welten entstehen und das auf dem Planeten,

der durch den von euch ersehnten Wandel Konturen annimmt,

Realität ist und sich wie aus tausend und einer Nacht manifestiert.

 

Nichts kann euch umwerfen, so ihr euch längst in die

Tiefe gestürzt habt.

 

Nichts kann euch vernichten,

so ihr alle eure Verwirrungen in euch vernichtet habt.

 

Nichts kann euch erreichen,

so ihr im ALLES-WAS-IST-GOTT-Bewusstsein angekommen seid. 

 

Bleibt Felsen und Licht,

seid Anhöhe und Leuchtturm,

werdet Gott und Mensch - frei und liebend.

 

Die himmlische Heimat ist euer und breitet

sich auf dieser Erde aus. Unweigerlich, unwiderruflich. 

 

Vertraut diese Wahrheit, auch wenn euch

weitgehend andere Realitäten begegnen.

Steht fest in euch selbst und hütet die Flamme des ewigen

Lebens, denn kurz vor der Ankunft im Reich Gottes ziehen

Stürme auf, die euch zur Rückkehr in die alten und gewohnten

Höhlen der alten Zeit verleiten wollen. 

 

Diese Täuschung löst sich auf,

sobald sie als solche durchschaut ist.

 

Wir sind angekommen und der Wind hat gedreht.

Die eine Welt verlassen wir, die andere Welt erschaffen wir. 

 

Und über-all ist Gott.

Und über-all ist Gott. 

 

Ich bin RUMI

Ich bin die Liebe

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2013/12/heimkehr-teil-ii-rumi.html

 

Das Manuskript des Überlebens ~ DEZEMBER 2013

Aisha North, / Übersetzung: Roswitha

Kurze Aktualisierung zu den derzeitigen Energien

27.12.2013

 Während auf eurer Seite des Erdballs die Tage nun unmerklich länger werden und die Energien anfangen, euch alle auf das Ende diesen Jahres und den Anfang des neuen Jahres einzustimmen, könnt ihr vielleicht schon diese Aufbruchsstimmung wahrnehmen. Und – wie immer - werdet ihr hie und da eine kurze Verschnaufpause haben und wir denken, dass ihr dabei alle ein wenig Zeit und Muße finden werdet, euch zurückzulehnen und euch diesen neuen Ufern zu öffnen, die bereits euer Eintreffen erwarten. Auch wenn euer Kalender noch immer das Jahr 2013 schreibt, so haben die Energien bereits damit begonnen, sich zum Neuen hinzubewegen und als solches ist es euch durchaus möglich, die ersten Anzeichen davon zu erheischen, so ihr es nur immer wieder versucht.

 Wir wissen, dass das für manche schwierig zu sein scheint, da ihr von so mannigfachen Störgeräuschen umgeben seid – sowohl von diesem Lärmen in euch, als auch durch die Unruhe von Außen kommend. Und selbst wenn diese Weihnachtstage für eine große Anzahl von euch eine Ferienzeit und damit in gewisser Weise auch eine Auszeit ist, so ist es dennoch eine Zeit, in der sehr viel in euch geschieht. Und in einigen Fällen war es für viele von euch so etwas, was man als Doppelbelastung schlechthin bezeichnet, während es für andere in erster Linie eine Zeit des Friedens und der Stille war. Und so hoffen wir, dass ihr es alle geschafft habt, das zu tun, worum wir euch baten, nämlich euch zwischendurch immer wieder einen Freiraum zu nehmen und Rückschau zu halten. Einfach den langen Weg, seit euer Kalender das letzte Mal dieses Datum (Dezember) aufzeigte, noch einmal Revue passieren zu lassen. Denn auch wenn sich die Zeit sichtlich wahrnehmbar beschleunigte, so werdet ihr trotzdem feststellen können, dass es euch gelungen ist, die Dinge in noch kürzerer Zeitspanne, als jemals zuvor auf eurem bisherigen Lebensweg, umzusetzen und zu verwirklichen. Richtig, denn die letzten zwölf Monate machen vielleicht den wichtigsten Teil eurer eigenen Entwicklung und eures persönlichen Wachstums aus.

 Also sagen wir es noch einmal: vergesst bitte nicht, euch selbst frenetisch Beifall zu klatschen und wisst, dass wir alle schon eure Vollendung feiern. Und während sich dieses Jahr nun seinem Ende entgegen neigt, werden die Leistungen, die ihr dieses laufende Jahr über errungen habt, alles übertreffen, was ihr noch zu Jahresbeginn zu hoffen wagtet. Euer individueller Prozess wird sich in naher Zukunft nicht verlangsamen, denn – ihr Lieben - ihr seid wirklich und wahrlich in der Zielgeraden, erwartet demzufolge keinen geruhsamen Start in das neue Jahr. Kurzum: lehnt euch zurück und atmet regelmäßig tief ein und aus, wann immer sich euch eine Gelegenheit dazu bietet und wisst, dass ihr - während sich nun das neue Jahr in der Blüte all' seiner energetischen Feierlichkeiten ankündigt – ausreichend zu tun haben werdet. Ihr sollt auch wissen, selbst wenn sich das nach einem sehr zehrenden Neubeginn anhören mag, es mitnichten so sein wird. Vielmehr denken wir, dass ihr alle Anlass haben werdet, die Ankunft des Neuen zu feiern, denn ihr werdet in Energien baden, die euch – auf mannigfache Weise - ein Lächeln auf euer Gesicht zaubern werden.

 Die ständigen Begleiter/Aisha/Roswitha

 

 

DER SUPRA-PLANET

BABAJI

 

28. Dezember 2013

Gott erfassen.

Erkennen was ist.

Leben in Einheit mit allem, was ist.  

 

Ihn erfassen. Unmöglich.

Alles erkennen. Nötig.

Leben in Einheit, da Isolation schrecklich ist. 

 

Geliebte Menschen,

 

ich bin BABAJI 

 

Tage voller Glück und Glückseligkeit nehmen ihren Ausgang.

Niemand kommt zur Quelle, ohne reich beschenkt zu werden,

ehe er seine Wege in der Unendlichkeit der Schöpfung fortsetzt. 

Die Geburt neuer Welten ist im Gange und diese Welten

bedeuten für euch Ankunft, Heimat und Familie. 

 

Die höchsten Ebenen der vierten Dimensionsdichte des Seins

verbinden sich mit den untersten Ebenen der fünften

Dimensionsdichte des Seins.

Und auf diesem „Supra-Planeten“ werden die zum Aufstieg

Bereiten von den Aufgestiegenen unterwiesen, bis dass sie

selbst bereit sind, hinüberzugleiten in die „Anderswelt“,

hinüber zu Gott, ihrem Schöpfer. 

 

Alle Ebenen der Finsternis werden in diesen Tagen

von der nächsten Schar der Aufsteigenden verlassen! 

Neue und hohe Energien werden frei und befreit,

damit sich neue Welten bilden. 

 

Ihr müsst wissen:

 

1.) Die Regentschaft der Agharter ist von kurzer Dauer,

denn es ist euer Erbe, die „Ober-Erde“ zu heilen.

 

2.) Die fünfte Schöpfungsdimension erwartet die Lichtkrieger

der ersten und letzten Stunden, damit sie das Ruder der letzten
Transformationen für ihre Menschengeschwister auf den

oberen 4D-Ebenen entschlossen übernehmen.

 

3.) Aufgestiegene Meister: Ihr habt für euch selbst vollendet,

was sich durch euch auf den unterschiedlichen Ebenen des

Seins nun vollenden kann.

 

Liebe über-all.  

 

In diesem Geiste webt sich diese neue Welt.

Die Welt aus Geist und Seele, aus Liebe und aus Licht,

die Welt der erleuchteten Meister, die in diesen Tagen die

oberen Reiche der vierten Dimensionsstufe des Seins verlassen. 

 

Tretet ein – ihr seid erwartet. 

 

Ich bin

BABAJI

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2013/12/der-supra-planet-babaji.html

 

 

MONTAGUE KEEN – BOTSCHAFT VOM 22. Dezember 2013
AUFGEZEICHNET VON VERONICA KEEN

 

DIE WELT WIRD DURCH DEIN BEISPIEL VERÄNDERT, NICHT DURCH DEINE MEINUNG. 

(Anon.)


Während die Lichtenergie sich ausdehnt, durchdringt sie alles, was verborgen und in Rätsel gehüllt war. All dies war Teil des Plans. 2014 ist das Jahr der Vollendung. Ihr habt so vieles in Kraft gesetzt, und nun habt Ihr ein klares Bild davon, was getan werden muss. Ihr seid zu der Tatsache erwacht, dass ihr nicht hilflos seid, und ihr wisst, was getan werden muss.

Alles, was getan wurde, um euch zu kontrollieren, muss angeschaut werden. Jetzt seht ihr deutlich, wie ihre Kontrollsysteme arbeiten. Sie MÜSSEN euch in ANGST und Schrecken halten, um selbst zu überleben: es ist so einfach. Die Kabale legt es darauf an, dass ihr euch alle wie Opfer fühlt: die sogenannten Terrordrohungen, die Krankheiten, die die direkte Folge dessen sind, was sie mit eurer Nahrung, eurer Wasser- und Luftversorgung machen. Die Beweise dafür sind überwältigend. Zum Glück wacht ihr nun diesbezüglich auf.

Fragen müssen gestellt werden. Warum solltet ihr diejenigen unterstützen, die euren Planeten zerstören und DIE BEVÖLKERUNG AUSSORTIEREN? Wollt ihr sie dabei unterstützen? Denn sie können das nicht ohne eure Hilfe tun. Ich bitte euch, ernsthaft über diese Frage nachzudenken. Ist euer Bewusstsein klar? Könnt ihr euren Mitmenschen in die Augen sehen und voller Überzeugung sagen, dass das, was ihr tut, keine nachteilige Wirkung auf die Menschheit oder euren Planeten hat? Chemtrails ereignen sich nicht einfach so. Wer ist an dieser üblen Vorgehensweise beteiligt? Erinnert euch ... es ist euer Geld, eure Steuern, womit das finanziert wird. Faktisch bezahlt ihr für euren eigenen Untergang. Betrachtet das Leid, für das diese Praktiken verantwortlich sind.

Wenn ihr euer Licht miteinander teilt, öffnet ihr Türen, so dass auch andere sehen und bei dem mitmachen können, was wir, die Lichtfamilie, auf eurer Erde geschehen sehen: alle Ländern wachen auf, kommen zusammen. Ihr seht inzwischen, dass Rasse oder Religion euch nicht ausgrenzen können. Die menschliche Rasse entfernt all diese künstlichen Barrieren. Die Kabale hat erfolgreich das „Teile und Herrsche“-Prinzip angewendet, das ihnen bis jetzt perfekt gedient hat. Die Erwachten durchschauen nun all diese trennenden Methoden, euch in Angst und Schrecken zu halten, unter Kontrolle zu halten, und euch in Krieg um Krieg gegenseitig umzubringen, während sie selbst in diesen Kriegen reiche Beute machten. Es sind immer dieselben Leute, die davon profitieren. Schon das allein sollte euch fragen lassen, worum es hier eigentlich wirklich geht?

Die Propaganda, die dafür da ist, euch zur Kooperation mit der Kriegsführung zu veranlassen, ist immer dasselbe alte Schema, und ein paar Dumme fallen darauf herein, jedes Mal. Wann habt ihr in diesem Jahr jemanden die Vorteile eines friedlichen Miteinanders darlegen gehört? Fragt ihr euch nicht, warum einige Teile eurer Welt bewusst in Armut gehalten werden, wenn es für jeden einzelnen mehr als genug gibt? Wer verfügt darüber, dass Einige in Hülle und Fülle leben und Andere den Hungertod sterben? Das passiert nicht zufällig, es war genau so geplant. Ihr seid jetzt wach genug, um mit solchen Themen umzugehen und Pläne zu machen, die sicherstellen, dass diese üblen Praktiken aufhören. Denn alle Menschen sind einander ebenbürtig.

Ihr habt nichts zu befürchten. Ihr seid die Mehrheit, also glaubt an euch. Miteinander werdet ihr euren Planeten wieder aufbauen. Ihr werdet dafür sorgen, dass  ihr einander niemals mehr in sinnlosen Kriegen tötet. Ihr werdet eure Technologien und euer Know-How miteinander teilen, so dass jedes Land dieselbe Chance hat, eine sichere Umgebung und die Ernährung seines Volkes zu realisieren. Dies wird den Himmel auf Erden erschaffen - im Gegensatz zu der Hölle auf Erden, die ihr bis jetzt erlebt habt.

Denkt an das Gefühl des Erfolges, das ihr haben werdet, wenn ihr um euch schaut und die Menschen und Völker überall in Liebe und Frieden seht. Alles was falsch und böse war: fort für immer. Dies sollte jeden Tag beim Aufwachen euer erster Gedanke sein, und das ist es, wonach ihr streben müsst. Zusammen könnt ihr dies rasch Wirklichkeit werden lassen. Es ist nun der richtige Zeitpunkt dafür und alles wird euren Weg erhellen, um das zu ermöglichen. Zusammen habt ihr alles, was ihr braucht, um dies friedvoll zu erreichen.

Es ist gut zu sehen, dass viele von euch die Wahl getroffen haben, nicht in den Weihnachts-Hype einzusteigen. Ihr verwendet diese Zeit für eure Familie und Freunde, um zusammenzukommen und euch miteinander zu verbinden wie nie zuvor. Weihnachtsgeschenke dienen nur d