RUFT UNS AN! DIE 12 LORD DER SCHÖPFUNG

 

9. Dezember 2013

Geehrte Menschen,

 

wir sind die 12 Lords der Schöpfung: Ruft uns an!

 

Wir sind die Diener Gottes und die Diener eines jeden Menschen,

der uns aus reinem Herzen ruft und unsere Hilfe in reiner Absicht

anfordert.

 

Geliebt seid ihr Menschen, die ihr reinen Herzens seid,

denn euch bringen wir den Himmel dar.

Lasst euch durch eure innere Stimme, durch eure untrügliche

innere Wahrnehmung und Wahrheit führen, und ihr werdet

aus den 12 Namen den für euer Anliegen entsprechenden

herausfinden. Hört auf euer Selbst, denn der leisesten Stimme

in euch, gilt es die höchste Aufmerksamkeit zu widmen. 

 

Wir sind die unüberwindbare und allgegenwärtige Macht

der Schöpfung – das kristalline Licht der Liebe. 

 

Ruft uns an!

 

DIE 12 LORDS DER SCHÖPFUNG

 

Namen und Lichtqualitäten:

 

Lord SANOS

 – Herr der Luft, Herr des Windes

 

Lord NEROH’ S

 – Herr des Regens, Herr des Wassers

 

Lord XYLOS

 – Herr des Blitzes, Herr des Feuers

 

Lord NEMOS

 – Herr des Donners, Herr der Klänge

 

Lord APHILOS

 – Herr der Beben, Herr des Erdreichs

 

Lord ANOS

 – Herr des blauen Lichtschwerts,
Herr des blauen Lichtstrahls

 

Lord THEOS

 -  Herr des gründen Lichtstrahls,
Herr des grünen Lichtschwerts

 

Lord ELOS

 – Herr des rubinen Lichtschwerts,

Herr des rubinen Lichtstrahls 

 

Lord IOSOS

 -  Herr des türkisen Lichtschwerts,

Herr des türkisen Lichtstrahls

 

Lord NURANIS

 – Herr des violetten Lichtschwerts,

Herr des violetten Lichtstrahls

 

Lord ASTENOS

 – Herr des silbernen Lichtschwerts,

Herr des silbernen Lichtstrahls


Lord DASKANOS
 -  Herr des goldenen Lichtschwerts,
Herr des goldenen Lichtstrahls 

Die Lichtqualität aller ‘LORDS’, ist kristallin.

 

Adonai

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2013/12/ruft-uns-die-12-lord-der-schopfung.html

 

 

GLEICHT WEISEN KÖNIGEN

DIE 12 LORDS DER SCHÖPFUNG

 

9. Dezember 2013

Geliebte Menschen,

Kinder des Einen Gottes, der ist im Himmel! 

 

Hört hin, denn was euch aus dem Licht gesagt wird,

dient euch zum Segen und dadurch kann euer Wesen

heilen und genesen.

 

Blickt nach vor, nicht zurück, haltet euch an den

Haltegriffen, die der Himmel zur Erde herabgelassen hat,

fest; denn jetzt vom Kurs abzukommen bedeutet,

sich auf lange Zeit zu verlieren.

 

Lasst euch von uns navigieren, lasst euch von uns,

den Wesenheiten aus dem Licht, die jenseits des Schleiers

den Aufbau dieser Welt mitgestalten, anleiten – in allen individuellen

wie in allen globalen Angelegenheiten. Die Entscheidungen hat ein

jeder selbst zu treffen, das ist euch längst vertraut.  

 

Jedoch der Kluge holt sich Rat ein, der Umsichtige bezieht in

die Entscheidung alles Wissen ein, worüber dieser verfügen kann

und der Weise umgibt sich mit Weisen, die sich im Lauf der Welten

seit Äonen zurechtfinden.

 

Ihr seid niemals alleine, niemand ist jemals alleine

nur zu entscheiden gilt es alleine.

 

Der Weg ins Licht ist gesäumt von Engelwesenheiten

und von Meistern aus allen Reichen dieser und der Anders-Welt.

 

Wie weit seid ihr gekommen, wie weit seid ihr geschritten.

Ihr habt den Punkt, der jedes Leid aus dem Kollektivbewusstsein

diese Welt entfernt und transformiert erreicht; auch wenn es

sich für euch noch so anfühlt, als sei das Leid überall präsent. 

 

Ein Licht reicht aus, um eine Welt zu verändern,

ein großes Licht reicht aus, um Welten zu verändern.

Ein wirklich Erwachter garantiert den Zusammenhalt der Welt,

viele wirklich Erwachte, verfügen über die Kraft, um viele

Welten miteinander zu verbinden.


Und durch den Vorgang der Transformation auf Gaia TERRA Xx27
werden Welten verbunden und Welten getrennt
– ein großes Schauspiel, das in der Schöpfung
seinesgleichen sucht. 

Daher: Erwacht wahrhaftig! Die Zeit der Schlafwandler ist um!

Erwacht und seid bewusst, in jedem Moment eures Tages!

 

Bewusst-Sein und Ganz-Sein - jetzt ist die Zeit dafür gekommen

und es ist die Zeit, in der ihr durch den direkten Austausch mit

eurer Familie jenseits des Schleiers, Klarheit in einem bisher

unbekannten Ausmaß erhalten könnt.

 

Entscheidet euch und wisset, dass ihr den Hinweisen

aus dem Licht aus ganzem Herzen folgen könnt und

dies auch sollt, denn wer die Weisen des Himmels

wiederholt zurückweist, verliert deren Gegenwart.  

 

Gleicht jenen Königen,

die um den Wert ihrer Berater Bescheid wissen und nicht jenen,

die nur in der Not nach diesen rufen und selbst dann nur halbherzig

deren Weisheit für sich nutzen. 

 

Geliebte Kinder dieser Welt!

Die Götter, die ihr seid, erwachen nun in großer Zahl.

Die Wunder dieser Zeit sind reich gesät und ein jeder der

sich heute diese Welt mit aller Kraft verschreibt,

wird in die andere Welt auf ewig einkehren. 

 

Wir sind allgegenwärtig in euren Leben und auf dieser Welt. 

 

DIE 12 LORDS DER SCHÖPFUNG

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2013/12/gleicht-weisen-konigen-die-12-lords-der.html

 

AUFSTIEGSOPUS IN VOLLENDUNG, Teil II

BABAJI

 

8. Dezember 2013

3:17PM 

 

Alles ändert sich und dennoch bleibt für

viele Menschen alles wie es war! 

 

Ich bin BABAJI 

 

Umformung der Erde, Umformung der menschlichen 

Gesellschaft, Umformung planetarer auf die Ewigkeit

ausgerichteter Schöpfungen – Fixsterne nehmen neuen

Plätze im Universum ein. 

 

Dies weist auf den Beginn des großen Feuerwerks des Erwachens hin.

Und ein Feuerwerk kann nur betrachtet werden, so man ein freies

Sichtfeld hat.

 

Darüber verfügen kaum Menschen und so bleiben die Wunder

dieses einmaligen Herbstes für die meisten Menschen aus.

 

Unabänderlich treten nun die für alle Menschen sichtbaren

Umwälzungen auf Erden hervor. Unterschiedlich, wie die Menschen

sind und wie das Bewusstsein der Menschen ist, ist die

Wahrnehmung dieser Ereignisse.

Wer ständig unter dem Baum nach Schatten sucht und

nach Schutz, der kennt die Sonne nicht und nicht den Regen;

und so bleibt der Himmel ihm verborgen. 

 

Sehen wollen, ohne die Augen zu öffnen,

das Licht sich wünschen, ohne sich dem Lichte

auszusetzten, die Liebe zu erhalten, ohne Liebe

sein und Liebe geben, das ist der Weg des Irrtums.

 

Und so kommt es nun, dass sich die letzten Verfügungen

Gottes an dieser Menschheit erfüllen.


Wer die Stufen zu seiner Meisterschaft beschritten hat,
der ist willkommen, wer die Mühe scheute und das Licht,
wird heute bleiben wo und was er ist:

Auf einer der zurückbleibenden Erden,

als ein weitgehend unbewusster Teil seiner selbst.


Das Opus des Aufstiegs ist in der Vollendung. 

Ich bin

 

BABAJI

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2013/12/aufstiegsopus-in-vollendung-teil-ii.html

 

 

Engel Eran: Bleibt in der Spur

Liebe Menschen, es ist soviel los auf Erden, das ihr manchmal euer Ziel aus den Augen verliert. Lasst euch nicht an der Nase herumführen. Euch wird vieles begegnen das nicht eures ist, schaut es an und geht weiter. Ihr könnt sehen was ist und nicht das was sein soll. Um im 'Jetzt' zu leben, müsst ihr manchmal eure Sichtweisen ändern. Ihr müsst das 'Jetzt' sehen und annehmen, dann kann es sich ändern. Manchmal nicht so, wie ihr euch das vorstellt, aber immer zu eurem Wohl. Euer Denken begrenzt die Möglichkeiten, lasst das Leben laufen und entscheidet spontan. Euer Fühlen weist euch immer einen schönen Weg, einen Weg der Freiheit. Ihr könnt sehen, das sich alles wunderbar fügt. Beobachtet gelassen was geschieht.

In Freiheit und Vertrauen, Engel Eran

durch Nicole Müller, am 8.12.2013

Quelle: www.soul-body-mind.de

 

 

Tagesbotschaften der Liebes-Licht Bruderschaft vom 9.12. - 15.12.2013

 

Für Montag 9.12.:

Heute leuchtet die Sonne wie ein heller Stern am Horizont. Sie segnet heute alles Leben auf der Erde. Sonnt euch mit Freuden in ihrem Licht,es wird euch beflügeln. Ihr könnt die Kraft des Lichts für euch nutzen. Lasst es einfach auf euch wirken, dann wird es dorthin fließen, wo es gebraucht wird. Ihr werdet euch erfüllt von Licht und Liebe fühlen.

 

Für Dienstag, den 10.12.:

Dieser Tag lässt euch freuen. Ihr könnt sehen wie sehr sich euer Leben verändert hat und wie eure Ziele näher rücken..Ihr wollt euch tummeln im Glück des Lebens und mit allen Sinnen genießen. Euer Sinn fürs Leben hat sich gewandelt, ihr erkennt das Spiel in allem. Euer inneres Kind ist am jubeln.

 

Für Mittwoch, den 11.12.:

Dieser Tag kommt in einem schönen Ton. Er bringt die Leichtigkeit mit, er trägt euch durch den Tag. Seid offen für die Melodien des Lebens. Erkennt die Schönheit in allem, lasst euch verzaubern. Ihr könnt alles bekommen was ihr wünscht, bleibt offen im Herzen und wir zeigen euch den Weg. Lasst das Neue kommen und begrüßt es mit Begeisterung.

 

Für Donnerstag, den 12.12.:

Dies ist ein Tag der euch wachen lässt. Wachen über euch selbst, so dass ihr wahrnehmen könnt was in euch ist. Manches wird euch vielleicht erstaunen, aber es tut gut die Wahrheit zu kennen. Die Wahrheit ist und lässt sich nicht ändern, aber wie ihr damit umgeht, entscheidet ihr alleine. Seid bereit Konsequenzen zu ziehen

 

Für Freitag, den 13 .12.:

Heute ist viel los, euer Tag hat viel Aktivität. Ihr habt keine Zeit zum Denken und das ist gut so. Ihr fühlt euch frei und grenzenlos, weil eure Gedanken euch nicht beschränken. Euer Wunsch nach Freiheit wird heute sehr nah kommen. Schaut hin dann könnt ihr erkennen, wie sehr euch eure Gedanken an anderen Tagen einschränken.

 

Für Samstag, den 14.12.:

Dieser Tag hat vieles im Gepäck, er ist sehr vielseitig. Euer Tag kann so sein, wie ihr wünscht, ihr

braucht nur entsprechend wählen. Ihr solltet keine Sachen tun, die euch nicht glücklich machen, sonst setzt ihr Zeichen das ihr euch nicht wichtig seid und kreiert keine glückliche nahe Zukunft,

 

Für Sonntag, den 15.12.:

Heute kann vieles geschehen. Ihr könnt den Tag einfach nach euren Wünschen genießen, er wird euch viel bieten. Euer Wunsch ist uns Befehl, seid achtsam und dankbar. Ihr könnt vieles klar stellen, doch nur wenig bewirken. Seid gut zu euch und ernennt euer Wohl zu eurer höchsten Priorität.

 

Nicole Müller, am 8.12.2013

 

Quelle: www.soul-body-mind.de

 

LESERANFRAGEN UM PERSÖNLICHE HILFE, JJK

 

6. Dezember 2013
Geschätzte Leser! 

 

In den vergangenen Wochen erreichen uns regelmäßig

 

persönliche „Hilfeansuchen“ von Lichtarbeitern.

 

 

 

Diese Tatsache ist ein Merkmal dieser Zeit und wir wissen

 

das sehr genau zuzuordnen. Meist sind es Fremdbesetzungen

 

oder Orientierungsfragen – „wie geht es weiter“ oder

 

was ist zu tun“ und dergleichen mehr. 

 

 

 

Wir sehen uns daher veranlasst erneut festzuhalten,

 

dass wir auf all diese Anfragen nicht reagieren können

 

und auch nicht werden. Unsere Aufträge bestehen darin,

 

die Botschaften und Gaben des Himmels an alle Menschen

 

weiterzureichen.

 

 

 

Der Lichtweltverlag und ich, haben die Aufgabe Heilenergie
bereitzustellen, mit der ein jeder Mensch eigenverantwortlich

 

arbeiten kann.

 

 

 

Es ist nicht unser Auftrag persönliche Intervention zu betreiben

 

oder sich an den individuellen, im Einzelfall ganz bestimmt

 

gravierenden Dramen, zu beteiligen. 

 

 

 

Daher bitten wir sie erneut, von allen Zuschriften dieser Art

 

abzusehen. Gerne verweisen wir auf die Gaben des Himmels,

 

die auf unsere Hompage zu finden sind.

 

So manche Heilung wurde und wird alleine dadurch möglich.

 

Vor allem verweisen wir jedoch auf ihre Selbstermächtigung.

 

Bitte lassen sie sich von IHRER inneren Stimme führen,

 

anleiten und in das Licht bringen.

 

 

 

Ihr göttliches Bewusstsein kennt immer die

 

Antwort und weiß immer was zu tun ist. 

 

 

 

Rufen sie die Meister und Erzengel zur Hilfe.

 

Wenden sie sich an die inkarnierten und wahren Meister,

 

die die individuelle Führung von Seelen in dieser Endzeit

 

übernommen haben.

 

Bitten sie um Hilfe, und es wird ihnen immer gegeben,

 

auch wenn diese nicht immer sofort als solche zu erkennen ist.

 

Und vor allem, seien sie dann bereit, das was verlangt

 

ist, um ins Licht zu gelangen, auch zu tun. 

 

 

 

Der Lichtweltverlag und ich, unterstützen sie dort,

 

wo sie es für sich selbst entscheiden und jede individuelle

 

Betreuung ist nicht Teil unserer Aufträge. 

 

 

 

Des Weiteren bitten wir alle englischsprachigen Leser,

 

die dem Wirken von Dr. Georgi Stankov und der Arbeit des PAT-Teams

 

sehr verbunden sind und es waren, von allen Fragen über die aktuellen
diesbezüglichen Geschehnisse abzusehen. Auch dabei gilt, jede Antwort liegt
bereits in ihrem Selbst.

 

 

 

Für ihr liebendes Verständnis dabei danken wir ihnen,

 

denn wir wissen, wenn der Hut brennt, dann sucht man

 

überall nach geeigneten Löschmittel.

 

 

 

Wir befinden uns im großen Wandel und obwohl die Entscheidungen

 

gefallen sind, gilt es sich täglich neu für den Lichtweg zu entscheiden

 

und das Lichtschwert entschlossen zu führen.  

 

 

 

Und dass sich die überwiegende Anzahl der Menschen,

 

die dem Lichtwelt-Portal verbunden sind, darauf vorzüglich

 

versteht - darauf vertrauen wir.

 

 

 

In Liebe

 

 

 

Das Lichtwelt-Team & Jahn J Kassl

 

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2013/12/leseranfragen-um-personliche-hilfe-jjk.html

 

 

 

 

 

Fortsetzung über die Plejader und deren Technologie – Hatonn/Soltec durch Marc Gamma ~ 06.12.2013

 

Einführendes Gespräch vor der Übersetzung mit Hatonn/Soltec
Meine Übersetzerin – die Eva-Maria – hat bevor Sie mit der Übersetzung auf Englisch begann ein kurzes einführendes Gespräch mit Hatonn/Soltec  geführt. Dem Link folgend kommt Ihr zu Ihrem kurzen – auf Deutsch übersetztem – Gespräch, welches als Ergänzung gedacht ist
[Link]

 

Hatonn/Soltec spricht…

 

Meine geliebten Menschen auf der Erde, es ist wieder Zeit, eine neue Botschaft durchzugeben. Ihr habt in der letzten Durchgabe einiges an Neuem erfahren. Wir wollen dort anknüpfen, wo wir aufgehört haben, als mein Kanal zu müde wurde.

 

Heute, frisch gestärkt wollen wir Euch mit den plejadischen Volk und seiner Technologie ein wenig mehr liefern. Wir hatten das letzte Mal bereits schon Verschiedenes erwähnt und nun wollen wir mit Ihrer Technologie weiterfahren.

 

Wie ich bereits schon ausgeführt habe, ist die Technologie der Plejadern sehr fortschrittlich. Wir setzen die Technologie nicht nur für die Raumflüge, für die Medizin bzw. für Behandlung von der Bevölkerung ein. Nein, wir setzen diese Technologie auch für unsere spirituellen Arbeiten ein.

 

Man kann sich das mit Eurem Verständnis nur sehr schlecht vorstellen aber die Technologie, wie wir sie kennen, übersteigt die Anwendungsmöglichkeit im Vergleich zur Erde bzw. Ihrer Bewohner. Ihr setzt die Technologie für den Spass, für die Vereinfachung der Arbeit, für die Erledigung verschiedener Aufgaben, etc. ein. Wir setzen unsere Technologie auch für Dinge ein, welche aus Eurer Sicht irrelevant sind. Für euch besteht keine Verbindung zwischen Technologie und Spiritualität.

 

Dies wird heute das Thema sein. Wir wollen Euch erklären, wie Technologie und Spiritualität in Verbindung gebracht werden können. Alles was wir machen, alles was wir denken und umsetzen, ist immer im Einklang mit dem Universum und dessen Gesetzen. Dies ist eine der wichtigsten Voraussetzungen, die beachtet werden müssen, damit man die Technologie überhaupt einsetzen kann.

 

Die Technologie verweigert den Dienst, wenn eine Person, eine Entität versucht, die Technologie für etwas einzusetzen, das nicht im Einklang mit den Gesetzen des Universums steht. Jede Technologie, die wir einsetzen, hat ein Bewusstsein. Dieses Bewusstsein ist mit Allem-Was-Ist verbunden. Dies wiederum heisst, dass alles miteinander interagieren und sich auf diesem Weg auch austauschen kann.

 

Eine wunderbare Sache, bei dem man zuerst den Überblick haben muss, da es sonst sehr schwierig wird, dies alles zu verstehen. Gehen wir auf die Reise und nehmen wir uns ein bestimmtes Gerät vor. Ein Gerät, welches schon bald auch auf der Erde zum Einsatz kommen wird. Ein Gerät, das auf unseren Schiffen immer wieder zum Einsatz kommt, weil es Menschen gibt, welche schwere und tiefe Verletzungen erfahren haben.

 

Diese Verletzungen sind nicht im physischen Sinn gemeint, sondern auf der seelischen Ebene. Die Seele ist viel mehr, als Ihr verstehen könnt. Die Seele ist ein sehr komplexes Energiewesen, um es vereinfacht auszudrücken. Ein Energiewesen mit einem unglaublichen Bewusstsein und mit einer unglaublichen Schönheit, die ihresgleichen im Universum sucht.

 

Diese Seele kann von Zeit zu Zeit grossen Schaden nehmen, weil diese Seele einen grossen Schock, ein traumatisches Erlebnis erfahren hat oder bei einer Atombombenexplosion eine grosse Fragmentierung (eine Art der Unordnung der einzelnen Seelenteile) erfahren hat. Diese Art komplexer Verletzungen können nur mit sehr aufwendiger Technologie korrigiert und geheilt werden. Diese Geräte sind vergleichbar mit einer Kammer, in Form von einem aufrecht stehenden Sarg, welcher aufrecht steht und können eine Seele beherbergen und diese dann behandeln. Diese Kammern kennt Ihr unter dem Begriff „Lichtkammer“.

 

Der Patient bzw. die Seele wird mit verschiedenen Frequenzen, mit verschiedenem Licht und Tönen behandelt. Die Lichtkammer erkennt automatisch, wo und was für ein Problem besteht und schlägt Behandlungsmassnahmen vor, welche durch den Maschinenführer beeinflusst werden können. Im Normalfall braucht es den Operator der Maschine nicht, da die Maschine selber über ein Bewusstsein verfügt und sich mit dem Bewusstsein der Seele verbindet. Die Seele kann dann sehr gezielt erklären, sofern dies möglich ist, was ihr widerfahren ist und wie sich die Problemstellungen äussern.

 

Dieser Vorgang läuft voll und ganz telepathisch ab. Kein Wort wird gesprochen. Alles ist ruhig und entspannt und nachdem das Programm für die Heilung ausgesucht wurde, geht die Lichtkammer ans Werk. Schritt für Schritt werden die Programme durchgefahren. Schritt für Schritt werden die Schichten der Seele in allen Dimensionen und in allen Universen behandelt.

 

Ihr könnt Euch nur schon von der Erklärung her vorstellen, dass dies ein unglaublich komplexer Ablauf ist. Dieser Ablauf ist völlig autonom und erfordert kein Einwirken von aussen. Wenn die Behandlung abgeschlossen ist, wird die Seele die Lichtkammer verlassen können. Die Seele wird dann Ihren Dienst wieder aufnehmen und in den Körper zurückgehen, wie es bei diesem Kanal vor einiger Zeit der Fall war, wo er sehr krank war oder er wird einem anderen Körper zugeteilt, weil der Körper irreparabel beschädigt oder nicht mehr zur Verfügung steht.

 

Alles ist in der göttlichen Ordnung enthalten und alles wird vom Schöpfer von Allem-Was-Ist überwacht. Ihm stehen Heerscharen von Helfern zur Verfügung, welchen diesen Prozess begleiten und unterstützen können. Wenn ein Eingriff oder wenn eine Veränderung nötig wird, wird der Schöpfer die Anweisungen geben und diese werden zum Wohl aller und zum Wohl der Seele umgesetzt. Die Seele hat immer das letzte Wort. Der freie Wille ist das oberste Gebot und dies wird respektiert.

 

Kommen wir zu einem anderen Thema. Technologie ist das eine aber es gibt noch andere Dinge und Themen, die ebenso interessant sind. Das, was wir nun anschauen werden, hat nichts mit Technologie zu tun, obwohl auch hier im Hintergrund Technologie einwirken kann. Die Technologie steht aber dabei nicht im Fokus und soll hier auch nicht im Detail erklärt werden.

 

Wir gehen für diese Erklärung auf ein Raumschiff. Wir gehen auf mein Raumschiff, die Phoenix. Die Phoenix ist ein sehr altes Schiff und sie wurde über all die Jahrtausende immer wieder an die neuesten technologischen Fortschritte angepasst. Was aber noch viel wichtiger zu verstehen ist, dass die Schiffe als solche nicht nur aus Technologie bestehen sondern auch voll bewusste Lebewesen sind. Das Schiff besitzt eine Seele, so wie ein Mensch sie auch hat.

 

Die Seele ist eine Helferseele. Damit ist folgendes gemeint. Diese Seelen sind dazu geboren, um zu dienen. Sie dienen aus Liebe zu allen, die ihren Dienst gern in Anspruch nehmen wollen. Es und damit meine ich das Bewusstsein des Schiffes ist immer in Kontakt mit allen, die an Bord des Schiffes sind. Das Bewusstsein des Schiffes hat immer das Bestreben, alle Wünsche, alle Annehmlichkeiten und all seine Möglichkeiten auf die Crew und ihre Bedürfnisse auszurichten. Dies ist eine Aufgabe, welche sehr wichtig ist, da die Crewmitglieder zum Teil für Jahre bis zu Generationen auf diesen Raumschiffen dienen. Sie leben dort in einer Gemeinschaft. Sie leben dort mit allen Familienmitgliedern. Sie sind zum Teil ganze Völkergruppen, welche sich zusammengetan haben, um Ihren Dienst dort zu verrichten.

 

Wir sind uns bewusst, dass sich alles dies ein Mensch nur schwer vorstellen kann. Diese Art des Zusammenseins, diese Art der Interaktion, diese Art zu leben und zu dienen ist den Menschen fremd. In ein paar Jahren werden aber auch die Menschen diese Art des Dienens, diese Art des Lebens und diese Art der Arbeit schätzen lernen. Man dient der Gemeinschaft und nicht sich allein. Da alle Allen dienen, wird auch einem selber gedient. Einfach ausgedrückt, sind wir ein bunter Haufen von vielen Völkern, welcher auf einem Raumschiff Ihren Dienst verrichtet. Wir arbeiten für uns und für das Licht. Wir stellen sicher, dass alles in Harmonie und alles im Einklang mit den universellen Gesetzen ist.

 

Eine Abweichung nehmen wir sofort wahr und wir können dies sofort korrigieren. Wir können alles, was nicht im Einklang mit den Gesetzen des Universums ist, sofort erkennen und wir erkennen auch, wo wir wie eingreifen müssen damit es wieder im Lot, wieder in der Balance ist.

 

Kommen wir zum nächsten und letzten Thema der heutigen Durchsage. Wir werden dafür das Schiff nicht verlassen müssen. Wir werden auf dem Schiff bleiben, da auch dieses Thema auf dem Schiff stattfindet. Wir damit meine ich die Besatzung und ich als Kommandant des Raumschiffes stehen über eine längere Zeit zusammen im Dienst. Wir sind alle gleichwertig und wir haben alle die gleichen Rechte und die gleichen Privilegien. Keiner hat mehr und keiner hat weniger. Auch hier gilt, alles ist im Lot und alles ist in der Balance. Dies ist einer der Grundsätze, die dazu führen, dass wir immer glücklich sind. Keiner hat mehr und braucht mehr, weil es für alle und für jeden genug hier gibt.

 

Dies ist eine sehr einfache Darstellung einer Art und Weise, wie man zusammenleben kann. Wenn man diese einfachen Gesetze einhält, hat man nie einen Grund, unzufrieden zu sein. Es gibt keine Möglichkeit, ein Ungleichgewicht festzustellen, es gibt keine Möglichkeit, eine Ungerechtigkeit festzustellen, da alles in Harmonie und alles im Fluss ist.

 

Diese Gesetze und deren Anwendung werden Euch gelehrt. Diese Gesetze und deren Anwendung werden Euch, nachdem Ihr alle aufgestiegen seid Euch näher gebracht. Ihr werdet durch unzählige Helfer der Sternenfamilien unterstützt. Wir haben eine wunderbare Technologie, die Euch helfen wird, dies alles zu integrieren.

 

Lernen wird sich so stark verändern. In der Schulbank sitzen und lernen wird ein Ding der Vergangenheit sein. Ihr werdet viel einfacher zu Informationen kommen. Alles fliesst und alles ist verfügbar. Ihr müsst Euch darauf einstimmen und Ihr habt Zugang zum Feld des Wissens. Ihr bezeichnet dies auf der Erde als: „Morphogenetisches Feld“, das von einem Eurer Wissenschaftler (Rupert Sheldrake) mit breiterem Horizont entdeckt wurde. Dieses „Morphogenetische Feld“ ist ein Feld des Wissens. Auch ich greife immer wieder auf dieses Feld zu. Das Feld ist immer und überall vorhanden. Sich dort einzuklinken, ist etwas Einfaches, wenn man die nötige Ausbildung dazu hat.

 

Meine geliebten Menschen, bevor wir die heutige Botschaft abschliessen, ist der Zeitpunkt gekommen, eine wichtige Korrektur vorzunehmen, die meinen Name betrifft. Diese Korrektur wird nun notwendig, da sich ein Ereignis ergeben wird, das mit mir in Verbindung gebracht wird. Ich bin der Kommandant des Raumschiffes Phoenix. Dies ist schon seit sehr langer Zeit bekannt. Es ist aber nicht bekannt, dass mein Name Hatonn von Anfang an falsch verstanden und aus diesem Grund immer falsch verwendet wurde. Und ich habe es so dabei belassen, da ein Igkognito auch sehr viele Vorteile hat. Es ist nun an der Zeit, dies zu korrigieren.

 

Mein Name ist nicht Hatonn, mein Name ist Soltec.

 

Dieser Name wurde bei der Durchgabe im Zusammenhang mit dem Kometen ISON verwendet. Wie die meisten wissen, ist der Komet kein Komet sondern ein Raumschiff.

 

Die ISON ist die Phoenix.

 

Die Phoenix wird die Erde schon bald wieder erreichen. Die Erde und Ihre Bewohner werden ein Schauspiel erleben, welches noch nie am Himmel von Gaia gesehen wurde. Das Schauspiel wird alles überstrahlen und dann kommt das, was Ihr alle schon sehnsüchtig erwartet.

 

Die Ankunft der Sternenbrüder, die Ankunft Eurer Familien, die Ankunft der Veränderung und alles was dazugehört. Ich komme nun zum Abschluss.

 

Geht nun hin meine geliebten Menschen und verdaut das, was ich Euch heute näher gebracht habe. Viele neue Dinge und einige Dinge, die durch andere Kanäle schon einmal übertragen wurden, haben Euch erreicht. Taucht ein und assimiliert dieses Wissen. Nehmt es auf und macht Euch Gedanken darüber, denn schon bald ist es ein Teil von Euch, denn schon bald werdet Ihr diese Technologie und das Wissen selber anwenden.

 

In grosser Liebe zu Euch Euer

 

Soltec, der Flottenkommandat und Kommandant der Phoenix

 

 

 

http://soul4free.wordpress.com/2013/12/06/fortsetzung-uber-die-plejader-und-deren-technologie-hatonnsoltec-durch-marc-gamma-06-12-2013/comment-page-1/#comment-1565

 

 

Das Manuskript des Überlebens ~ DEZEMBER

Aisha North, November 2013 / Übersetzung: Roswitha

4. Dezember 2013

Wie Ihr bereits bemerkt habt, haben die Energien, die mit unserem Treffen am Sonntag einhergingen, deutlich an Intensität zugenommen. Der Grund hierfür ist, dass ihr es alle geschafft habt, so viel eurer Altlasten endgültig abzuwerfen. Ballast, den ihr so lange schon mit euch herumgetragen habt. Diese abgelegte Last hinterlässt gewissermaßen eine Bresche, eine Lücke, durch die das Licht nun auf eine völlig neue Weise Einlass findet. So mag es sich für euch vielleicht anfühlen, als würdet ihr nicht nur mit Licht geflutet, sondern gar überflutet werden. Gerne wiederholen wir, dass dieser Prozess individuell unterschiedlich abläuft und es liegt an jedem von euch, nachzuspüren, was gerade in euch vorgeht. Und selbst wenn ihr im Moment noch nicht viel Unterschied ausmachen könnt, so sollt ihr wissen, dass auch ihr von dieser überwältigenden Dynamik dieser Lichtenergie erfasst wurdet. Denn ihr seid heute nicht mehr die Person, die ihr noch vor einigen Tagen gewesen seid, weil ihr alle eure alten und nun vergessenen Erinnerungen in diesem glühenden Schmelzofen abgelegt habt. All' die Rückerinnerungen, all' die Datenspeicher, all' die Angedenken, die ihr über Generationen hinweg gepflegt habt, die endlich auf dem Altar der Selbstreinigung geopfert wurden. Nachdem durch die starke Gruppenenergiedynamik sehr viel innerhalb eurer Person geklärt und entfernt werden konnte, mag es scheinen, als würdet ihr euer inneres Gleichgewicht verlieren, oder diese Klärung Narben hinterlassen.

 Vergesst nicht, in der Natur gibt es kein Vakuum und diese klaffende Lücke, die einstmals so viel von eurer Person beherbergte, wird nicht sehr lange leer und offen bleiben. Tatsächlich ist sie gerade schon dabei, sich zu füllen und zu schließen, aber wie gewöhnlich, dauert dieser Vorgang eine Weile. Und so kann es durchaus vorkommen, dass ihr, wenn ihr euch selbst reflektiert und herauszufinden versucht, wer und wo ihr gerade seid, ihr dem mehr oder weniger ratlos gegenübersteht. Ihr merkt selbst, dass dieser ganze Prozess unglaublich schnell verläuft, und doch kann es sich manchmal so anfühlen, als würde die Zeit stillstehen und du dich immer noch von dem selben Stein erdrückt, oder gar unter ihm begraben, fühlen. Obschon das sicher nicht der Fall ist, so ist es doch nur allzu verständlich, wenn du dich hin und wieder so fühlst. Wir sind jedoch sehr glücklich darüber, euch mitteilen zu können, welch' unglaubliche Fortschritte ihr alle gemacht habt – allein durch eure Erlaubnis, diese Feuerprobe zu durchlaufen. Eure Zustimmung, all' diese alten Schichten - wie altgediente Kleider – abzulegen, hat euer Fortkommen enorm beschleunigt. Für viele mag es sich vielleicht auch wie bei einem Häutungsvorgang angefühlt haben: Schicht um Schicht habt ihr dabei eure alte Hülle, bis zum letzten Gestaltwandel - der Adult-Häutung, abgelegt. Diese abgestoßenen Hautschichten, diese Narben und Fremdkörper, wenn ihr so wollt, waren tief in und mit euch verwurzelt und so ist es nicht weiter verwunderlich, wenn sie in dem Moment, in dem sie von euch genommen werden, eine Reaktion hervorrufen. So lange Zeit waren sie [erinnert euch an Das Manuskript des Überlebens, Teil 373, zum Thema Koordinatensystem und Naturgesetze] ein elementarer Bestandteil von dir und so ist es nur allzu verständlich, wenn es einige Zeit in Anspruch nehmen wird, bis du deine innere Haltung wieder findest, nach dieser gründlichen Klärung, nach dieser absoluten Tiefenreinigung.

 Außerdem wird das, was dieses Vakuum anfüllt, von Person zu Person verschieden sein und wird zudem, auf die Aufgabenstellung, die diese Person dann in der neuen Welt innehat, abgestimmt werden. Denke daran, alles, was dich bisher ausgemacht hat, ist die alte Definition von dir und jetzt, nachdem du sozusagen dein altes Kleid abgelegt hast, liegt es ganz allein in deinen Händen, dir Klarheit darüber zu verschaffen, wer du in Zukunft sein möchtest. Das bleibt – in der neuen Energie - wirklich jedem selbst überlassen. Du bist zweifelsohne mit einer klar definierten Rolle auf diese Erde gekommen und um deiner Rolle gerecht zu werden, gibt es in der Tat einige Richtlinien, vielmehr einen Leitfaden. Aber denkt daran: wir können überhaupt nichts erzwingen und somit obliegt es jedem Einzelnen von euch, welchen Weg er als Nächstes einschlägt. Behaltet euch im Gedächtnis, dass, auch wenn ihr eine Gebrauchsanweisung zur Vollendung eures Auftrages hier auf Erden habt, die Bewerkstelligung auf vielerlei Weise erfolgen kann. Oder aber - ihr setzt euch schlichtweg über alles hinweg und entscheidet euch dafür, es einfach nicht zu tun. Noch einmal, es liegt vollkommen in euren Händen – und in eurem Herzen, wenn wir das noch hinzufügen dürfen, weil ihr eurer inneren Führung vertrauen müsst, wenn ihr den Pfad finden wollt, der für euch der Richtige ist.

 Erinnert ihr euch? Wir baten euch, nach etwas Ausschau zu halten, das euer Herz zum Singen bringt, denn wenn euer Herz erklingt, dann ist dies das sichere Zeichen dafür, dass du dem Ruf deiner inneren Führung folgst und in diesem Moment wirst du einen zusätzlichen Antriebsschwung – wenn du so willst – erhalten. Folglich ist immer dann, wenn du den dir vorbestimmten Weg einschlägst, das dann genau der Weg, der dir gewährleistet, dass du deine dir gestellten Ziele auch erreichst. Doch nichts ist in Stein gemeißelt und es liegt ganz alleine an dir, was du daraus machst. Du magst dich streckenweise desillusioniert fühlen, gerade dann, wenn in Zeiten - wie diesen - dein Körper ins Straucheln gerät. Und so können dir deine Zielvorstellungen und deine Zukunftsperspektiven – wie ein unbezwingbarer Berg vorkommen. Nichts von alledem, was du in Angriff nehmen und zur Umsetzung bringen möchtest, scheint dir, angesichts deiner momentanen körperlichen Verfassung, realisierbar. Denke einfach daran: du musst jetzt nichts bis ins kleinste Detail durchdacht haben, was nicht umgesetzt werden kann, denn zur Stunde gilt es immer einen klaren Kopf zu bewahren. Und damit meinen wir, dass ihr eure ersten Schritte, wenn ihr aus dieser Bresche der Vergangenheit, aus dieser aufklaffenden Schneise heraustretet, dass ihr diese ersten Tritte mit Bedacht wählt. Nehmt euch die Zeit, euch in Ruhe zu orientieren und springt bitte nicht kopfüber in ein Unterfangen, nur weil ihr gerade völlig übermüdet, oder frustriert seid, oder euch sogar vollkommen verloren und verlassen fühlt. Es kann auch vorkommen, dass ihr euch – bildlich gesprochen - in den Dornen verhängt, nur weil ihr alle Warnungen in den Wind werft und in eurem Übereifer beschließt, mit geschlossenen Augen und voller Kraft voraus euer angestrebtes Ziel anzupeilen. Deshalb noch einmal: nehmt euch die Zeit nach innen zu gehen und in euch hineinzuhorchen. Hört auf die Stimme, die aus eurem Herzen kommt, dann werdet ihr nie die falsche Richtung einschlagen, oder euch in der Geschwindigkeit eurer Vorangehensweise irren. Denk' daran: das hier ist bestimmt kein Wettrennen, vielmehr geht es darum, die für dich stimmige Richtung zu wählen. Du wirst wissen, wenn/wann du sie gefunden hast, denn das ist dann der Moment, an dem dein Herz beginnen wird, so zu schlagen und zu vibrieren, dass du es einfach nicht mehr ignorieren kannst.

 Darum sagen wir es noch einmal: gib' nicht auf und denke, du hättest alles verloren, nur weil dieser Prozess der Neuausrichtung auf all' deine neuen Funktionen und Aufgaben, dir momentan einfach zu herausfordernd scheint. Denn du bist auf der richtigen Spur, es nimmt nur eine gewisse Zeit in Anspruch, bis sich die Energien in dir setzen konnten und du für dich wieder innere Klarheit schaffen konntest. Bitte glaub' uns, wenn wir dir versichern, dass „alles in der gesamten Schöpfung“ gut ist, auch wenn du dich vielleicht hin und wieder ein wenig verwirrt und leer fühlst. Denk' daran: du hast so viel aus deiner Vergangenheit, von deinen alten Konditionierungen, abgelegt, dass es sich in gewisser Weise so anfühlen kann, als würdest du – nachdem du aus deiner gewohnten Umgebung ausgezogen bist - in einem ganz funkel-nigel-nagel-neuem Haus erwachen. Nichts scheint mehr an seinem gewohnten Platz zu sein, und es kann durchaus einige Zeit dauern, bis du dich wieder ganz wie zuhause, oder sagen wir besser BEHEIMATET fühlst. Also lehne dich entspannt zurück und gib' dir selbst die Zeit, dich einzuspüren, ziehe Bilanz und mache eine neuerliche Bestandsaufnahme, denn vergiss' nicht: du bist gerade aus deiner alten Wohnung, die mit Inventar aus allen möglichen Zeitaltern und überlieferten Glaubenssystemen vollgestopft war, in dieses neue Domizil umgezogen. Diese Unterkunft ist viel weiträumiger und wir können euch Eines versprechen: nämlich, dass diese Herberge noch zahlreiche Überraschungen birgt, denn du musst erst noch alle Zimmer sehen, die dir von heute an zur Verfügung stehen und die du in der Zukunft völlig neu gestalten und bewohnen kannst.

 Und wieder grüßen wir euch recht herzlich, im Namen der gesamten Schöpfung und danken euch für eure geleisteten Dienste. Eure Aufgabenerfüllungen und die in den letzten Tagen erwirkten Errungenschaften waren eine der wichtigsten Schritte, die ihr auf dieser – eurer Reise machen werdet. Bevor wir euch für heute verlassen, möchten wir euch noch einen Hinweis geben: nehmt euch Zeit, eilt nicht, drängt nicht, aber steht nicht still. Wir bitten dich: verwende große Aufmerksamkeit auf den wahren Grund deiner Bestimmung hier und jetzt in dieser neu zu erschaffenden Welt. Du bist sicher mit einem Auftrag zur Erde gekommen, doch es bist du und wirklich NUR DU, der das Geheimnis darüber lüften kann, was DU hier mit dem Rest dieser WELT teilen kannst und möchtest. Dein einzigartiger und vollkommener Ausdruck will sich entfalten und mit der Lichtqualität, die jetzt durch diese freie Schneise Einzug hält, stehen dir alle hierfür erforderlichen Energien zur Verfügung, oder wir ihr zu sagen pflegt: MACH' WAS DRAUS!

Die ständigen Begleiter/Aisha/Roswitha

 

Engel Eran: Wege ins Glück

Liebe Menschen, seid offen fürs Leben. So kann euch auf leichtem Wege alles erreichen, was ihr wünscht, ihr braucht nur da Leben leben und genießen. Euer Herz kennt de Wahrheit und wird euch dann mit Freude erfüllen, Es will das ihr glücklich seid und zeigt euch die Leichtigkeit des Seins. Euer Mut neu anzufangen, lässt uns alle Türen öffnen, wählt und tretet ein. Ihr könnt nicht verkehrt wählen, alle Türen führen zum Ziel,nur über verschiedene Wege.

Ihr könnt euer Leben immer frei bestimmen, es gibt keine Regeln. Macht euch frei von euren einschränkenden Gedanken und lebt die Freiheit eures Herzens. Ihr seid so mächtig, das ihr alles möglich machen könnt, wenn ihr nur aufgehört habt über euer Leben nachzudenken. Euer Leben wird durch eure Gedanken gestaltet, wenn diese wegfallen können wir zu eurem höchsten Wohl gestalten. Hört auf zu Denken und ihr werdet schnell den Unterschied merken.

Wenn ihr euer Glück sucht, schränkt es nicht ein, durch genaue Vorstellungen, wie euer Glück aussehen soll. Am einfachsten ist, wenn ihr nur manchmal fühlt, wie es sich anfühlen soll. Dann haben wirr die größten Möglichkeiten euer Glück frei zu gestalten.

In Liebe und Vertrauen, Engel Eran

durch Nicole Müller, am 5.12.2013

Quelle: www.soul-body-mind.de

 

MONTAGUE KEEN – BOTSCHAFT VOM 1. DEZEMBER 2013
AUFGEZEICHNET VON VERONIENCA KEEN


Die Aufregung steigt an, zusammen mit dem Bewusstsein. Die Menschen erleben die Veränderungen, sowohl im Geist, als auch im Körper. Ihr habt eine Menge worüber ihr euch freuen könnt, denn euer Erwachen hat eine Verwandlung in den dunklen Kontrolleuren durch das Licht hervorgebracht, das jetzt durch den Geist und die Seelen der Menschheit fließt. Werdet euch des Lichts bewusst, das von eurer Sonne ausströmt. Heißt es willkommen und verbindet euch bei jeder Gelegenheit damit. Die Dunklen versuchen es von euch fernzuhalten, durch den Einsatz von Chemischen Kondensstreifen, den sogenannten 'Chemtrails', aber es kommt trotzdem durch, daher ist es wichtig, sich damit zu verbinden. Sonnenlicht ist wichtig. Fragt euch doch, warum so viel Aufwand betrieben wird, um es zu blockieren? Wer hat das Recht das Sonnenlicht zu blockieren, was doch euer Gottgegebenes Recht ist, es zu erhalten und euch daran zu erfreuen? Diese Fragen müssen gestellt werden und Erklärung gefordert. Ihr könnt euch nicht länger still zurücklehnen und erlauben, dass eure Leben in dieser Weise verseucht werden. Es ist Zeit, damit aufzuhören, Opfer zu sein. Ihr habt eine Stimme, und wenn ihr zusammen mit einer Stimme auftretet, dann müssen die Antworten gegeben werden. Wenn ihr die Veränderung wollt, müsst ihr danach streben.

Es ist mehr als genug Information da draußen in der Öffentlichkeit, um die Forschung über die Chemtrails aufzunehmen. Die Verseuchung durch Fluoridierung, die Kulturen mit GVO (genetisch veränderte Organismen) usw., alles muss an die Öffentlichkeit und debattiert werden. Die Fakten sind da, sie sind nicht verborgen, und ihr seid nicht machtlos. Wir können euch anführen, aber die Maßnahme, die benötigt wird, muss von euch kommen. Lasst euch nicht ablenken durch sinnlose Gerüchte über Dinge, die keine Rolle spielen. Das ist, wie sie eure Gedanken mit Kleinigkeiten verstopfen, damit ihr das vergesst, was wichtig ist.

Gewählte Worte werden von den sogenannten Führern gesprochen, aber ihre AUGEN vermitteln nicht die Botschaft, die aus ihrem Mund kommt. Die Augen können nicht lügen, da sie die Spiegel der Seele sind. Ihr könnt nicht mehr einfach alles für bare Münze nehmen.

Dies sind wichtige Zeiten, denn die nächsten Monate könnten die komplette Umwandlung eurer Welt bringen. Ihr müsst einer Meinung sein, alle das Gleiche wollen – Liebe, Licht und Frieden für die ganze Menschheit. Das ist ein Fenster der Möglichkeit, dies schnell und friedlich geschehen zu lassen. Vertraut einander und vergesst alle von Menschen gemachten Unterschiede. Tief in euch, seid ihr alle Brüder und Schwestern, die in Frieden und Harmonie leben wollen. Wenn schöne Taten, nicht von schönen Worte begleitet werden, dann seht sie, als das, was sie sind. Eure Augen sind nun offen, so dass diese Taktiken nicht mehr funktionieren. Sie sagen euch meistens, anderswo zu suchen. Sie sagen euch: … Schaut nicht auf mich oder mein Handeln, denn ich will mich vor euch verbergen! Jedoch jetzt könnt ihr das alles durchschauen. Bald werden sie die Botschaft verstehen, dass TATEN MEHR SAGEN ALS WORTE. Denn Worte allein sind nicht mehr akzeptabel, jetzt ist es Zeit Taten zu erwarten und zu fordern, friedlich und immer mit Würde.

Mit denen, die meine liebe Frau die 'Freunde aus dem Ausland' nennt, (eure außerirdische Familie), haben wir viele Versuche verhindert, einen dritten Weltkrieg zu beginnen. Wir haben erfolgreich viele Raketen und anderes Kriegsgerät unbrauchbar gemacht. Die Kriegsmaschinerie ist in Schwierigkeiten und Geld wird die Probleme für sie nicht lösen, die wir für sie geschaffen haben. Jetzt lernen sie, wie es sich anfühlt, hilflos zu sein. Sie suchen verzweifelt neue Wege, um die Kontrolle, die ihnen durch die Finger gleitet, zu behalten.

Die Menschheit wurde dazu benutzt, die Opferrolle zu spielen, die immer akzeptiert ,was die Großen und die Guten ihr als Fakten sagten. Aber jetzt können die Menschen sehen was wahr und was falsch ist. Die Propaganda funktioniert nicht mehr. Also können sie nicht mehr aufgefordert werden, in ein Land einzudringen, die Bevölkerung zu töten, ganz nach Lust und Laune von Politikern und Bänkern. Sie sehen jetzt, dass Töten eben TÖTEN ist und niemals gerechtfertigt werden kann.

Die wahren Gründe für die Kriegserklärung einem anderen Land gegenüber gehen viel tiefer, als euch jemals bewusst war. Schaut auf die alte Geschichte der Länder und ihr werdet sehen was alles geheim gehalten wurde. Es ist die Energie die darin enthalten ist, die euren Kontrolleuren Sorgen bereitet. Alles ist Energie. Bis jetzt haben die Kabalen die Energie des Planeten eingeschränkt und kontrolliert. Beobachtet die Bahnen der 'Chemtrails', denn sie folgen sorgfältig den Energielinien in ihrem Bemühen diese kostbare Energie zu zerstören, die frei verfügbar sein sollte, zum Wohle der ganzen Menschheit.

Es gibt heilige Orte überall auf der Welt, die geschändet und abgedeckt wurden. All diese wunderbare Energie muss wieder befreit werden. Diejenigen unter euch, die wissen wie das zu machen ist, haben die Pflicht, Maßnahmen zu ergreifen sie freizulegen, wovon alles auf der Erde profitieren wird. Stellt euch dieser Aufgabe mit Liebe im Herzen für alle Lebewesen. Geht barfuß auf dem Gras. Ihr müsst wirklich geerdete Menschen werden. Das wird euch ein tiefes Gefühl von Zugehörigkeit geben, das ihr noch nicht erleben durftet, weil euch diese Information verweigert wurde. Durch die Freigabe werdet ihr den Frieden schaffen, nach dem eure Seelen schreien. Verbindet euch mit der Erde und mit einander, da ihr alle daran beteiligt seid. Die Ketten, die euch binden, lockern sich und werden schwach. Dies muss geschehen, um euch aus der Unfreiheit zu entlassen.

Vieles wird getan werden, um Angst zu erzeugen. Geht nicht darauf ein. Es wäre besser, wenn ihr alle sogenannten Nachrichten vermeiden würdet, sei es in Zeitungen oder Fernsehen. Dem kann nicht vertraut werden. Da alles aus der gleichen Propagandamaschinerie kommt, betrieben und gesteuert von denen, die euch gerne unterwürfig und kontrolliert halten wollen.
Ich habe oft darauf hingewiesen, dass eure Gedanken eure Realität erschaffen. Seid klar in euren Gedanken darüber, was das Beste für euch ist. Haltet euch nicht mit Negativem auf. Stattdessen hebt eure Schwingung an und haltet sie dort. Wir sind davon abhängig, dass ihr dies schnell und erfolgreich tut.

Veronica und ich wollen allen danken, die mit Liebe und guten Wünschen eine helfende Hand reichten, um zum Kauf eines anderen Autos beizutragen. Eure Spenden und guten Wünsche wurden dankbar empfangen und geschätzt. Der Überschuss wird dafür verwendet, Geräte auszuleihen für das Projekt, das durchgeführt werden muss, um eine bessere Welt zu schaffen, für alle die darin leben.

Unsere Arbeit geht weiter. Wir werden unsere Ziele erreichen.

Meine Liebe, wenn deine Arbeit abgeschlossen ist, wirst du wieder bei mir sein. Gemeinsam werden wir dazu beitragen, eine bessere Erfahrung des Lebens auf der Erde für die Menschheit zu schaffen.

Immer dein dich über alles liebender Monty.

Website: Montague Keen Foundation

Übersetzung: Ki

 

Joe Böhe: 343 Alle Veränderungen werden schneller

Es spricht der Göttliche Vater durch den Meister Sanat Kumara zu Joe:

Je näher das Ziel des Aufstiegs kommt, um so schneller werden sich alle Dinge ändern. Für die Menschen wird das nicht so sehr sichtbar werden, da sie Teil der Veränderung sind, egal ob sie als Aufsteiger oder Rückbleiber der Veränderung unterliegen, so spricht der Göttliche Vater.

Die Menschen sprechen schon mehr als ein Jahr davon, wie schnell die Zeit vergeht, ohne wirklich zu realisieren, dass dieses Gefühl Wirklichkeit ist. Bisher hat man es nur auf die tägliche Hetze und Überbeanspruchung bezogen, da man im Vergleich zu früheren Zeiten damals mehr geschafft oder mehr erlebt haben will.

Mit dem Aufstieg werden sich die Frequenzen und Schwingungen verändern. Das ist ganz normal. Wenn man eine Tonleiter nimmt, dann sind die Anfangstöne tief und langsam und die Töne am Ende der Tonleiter hell und schnell.

Je mehr sich also die Schwingungsebenen durch den Wechsel in eine höhere Dimension verändern, um so mehr muss die Schwingung sich beschleunigen. Also ist die schon länger laufende Beschleunigung notwendig, um den Frequenzwechsel für die Aufsteiger vorzubereiten.

Jetzt werden viele fragen, warum die Nichtaufsteiger ebenfalls beschleunigt werden, aber trotzdem nicht aufsteigen. Das hängt damit zusammen, dass es eine gleichmäßige Masse geben muss, die den Wechsel vollziehen kann, auch wenn große Teile nicht aufsteigen.

Wäre es nicht so, so käme es zu einem Gefügeriss in der Struktur der gleichmäßigen Energieveränderung. Das wäre so, wenn man auf der Tonleiter einfach Töne entfernen würde. das gäbe dann keine saubere Tonfolge von ganz tief bis ganz hoch.

Bezogen auf die verschiedenen Dimensionen wäre das eine große Katastrophe, denn alle Dimensionen sind miteinander verbunden und miteinander verwoben, damit der Energie- und Informationsfluss ungehindert fließen kann.

Alles ist Eins, sagt der Göttliche Vater, und dennoch ist das eine ein Teil vom anderen und jederzeit für sich selbständig und veränderbar und trotzdem ist es jederzeit im Eins.

Der Göttliche Vater bittet euch: haltet die Herzen empfangsbereit, die Ohren offen und die Sinne gespitzt und nehmt wahr, was von außen auf die Erde als Veränderung eindringt, um sie zu akzeptieren und zu verinnerlichen. Die Entwicklung der Menschen ist schon immer über die morphogenetischen Befehle oder Felder erfolgt. Jedes Teil, jedes Atom ist ein Teil des universellen Wissens und der universellen Strömungen. So lebt das Universum und so entwickelt es sich.

Euer Aufstieg ist Normalität für das Universum, aber bald das große Ereignis, dass eurer geistigen Entwicklung Tribut zollt. Der Lohn für viele Jahre Glaube an den Göttlichen Vater, der jederzeit bei euch ist, auch wenn der Frequenzwechsel derzeit die direkten Kontakte zwischen Oben und den Menschen erschwert und teilweise über Zwischeninformanten gegangen werden muss. Das ändert aber nichts an der Qualität und der Glaubwürdigkeit, die hinter der großen Aufgabe des Aufstiegs steckt.

Seid gesegnet.

 

ÖFFNUNG DER AUFSTIEGSTORE

BABAJI

1. Dezember 2013

Immer wenn große Ereignisse anstehen, an jedem Vorabend

zu großen Umwälzungen, verharren die Menschen, die sich dieser

unbewusst sind, diese jedoch auf einer unbewussten Ebene

wahrnehmen, in einer Lähmung; einer Starre, die einem

Todstellreflex gleichkommt. Sie verhalten sie sich so, indem sie

ihr gewohntes Leben, in einer demonstrativen Ignoranz, den

Ereignissen gegenüber weiterführen und dieses  bis an die

Spitze treiben, d.h. es auskosten. Mehr vom Selben, mehr

vom Gleichen ist die Devise, nur um nicht hinblicken zu müssen.

 

Sie leben ihre ihnen vertrauten Verhaltensmuster aus und sie

verhalten sich so, als würden sie dieser Welt noch für eine

Ewigkeit angehören, jetzt, da sie abberufen werden. 

 

Sobald ein Mensch, der sich seinen Wandel bewusst verschließt,

von seinem Unterbewusstsein über die Unausweichlichkeit desselben

in Kenntnis gebracht wird, nimmt dieser Mensch ein ausschweifendes

Verhalten an, nur um in einer Art Betäubung alles wegzudrücken;

bis dieser Menschen dem Unausweichlichen gegenübersteht.

Dann tritt ein Verhalten, wie das eines Kaninchens vor der Schlange

auf, und der große Teil der Menschheit erstarrt nun, da sich der

Himmel mit all seiner Macht auf die Erde senkt und auf dieser

Welt die Unwissenden von den Wissenden scheidet.

 

Verlasst euch darauf:  

 

Je gewöhnlicher und alltäglicher euch der Lauf der

Welt erscheint, desto näher sind die Ereignisse, die

euch angekündigt sind.  

 

Das große Licht wird gebündelt und trifft auf die Erde. 

Große Meister kommen an und öffnen die erschaffenen

Aufstiegstore, damit das Ereignis stattfinden kann. 

 

Der große Teil der Menschheit ist vom Aufstieg nicht betroffen,

obwohl sie den großen Umwälzungen auf schmerzliche Weise

ausgesetzt werden. Der geringe Teil der Aufsteigenden, wird sich

erheben ohne sichtbare Spuren auf Erden zu hinterlassen. 

Denn, die auf den unterschiedlichen Ebenen des Seins in

niederschwingenden Bereichen geatmete Menschheit, 

wird sich eures Wirkens nicht erinnern können, und eure

Segnungen erst in fernen Epochen in Anspruch nehmen.

 

Dem Blinden ist ein neuer Tag gegeben, so er sein Augenlicht

zurückerhält. Und erst nach und nach werden auf den weit

verstreuten Ebenen-und Sub-Ebenen der 4D-Erden die Menschen

ihr Licht beanspruchen. Von diesen Menschen und von euch

Meistern ist hier die Rede.

 

In diesen Tagen, da die Menschheit in der „Jetzt-Zeit“ angekommen

ist, und da die individuellen Lebensrealitäten der Menschen einander

überlagern, so wie auch die kosmischen Hologramm einander

überlagern, erlebt ihr, die Synchronizität allen Lebens. Große

Wissende tummeln sich neben den Tieffliegern dieser Zeit,

Heilige stehen neben jenen, die der Spur der Finsternis folgen,

Lüge und Wahrheit, Hass und Liebe, treten auf wie Zwillingspaare,

und für viele sind diese nicht zu unterscheiden. Alles zugleich und

das auf dieser und auf allen Welten.

 

Selig die, die ihre Unterscheidungskraft geschärft

und ihre Denk- und Verhaltensmuster, die zu

Fehlannahmen führen, transformiert haben. 

 

Nachdem die „Meister dieser Zeit“ in das Licht aufgestiegen

und in Gott zurückgekehrt sind, werden sie erneut entsandt,

um auf den Welten, die ihnen in der Weisheit Gottes zugeteilt

ist, mit ihrem geheiligten Wirken zu beginnen. Eine neue große

Aufgabe, ein erneuter großer Dienst der Liebe, ein wiederholter

Beweis dafür, dass in Gottes Schöpfung alles den  unendlichen

göttlichen Prinzipien gehorcht: Der Weisheit und der Liebe.

 

Von der Sehnsucht nach Gott getragen,

gelangen die Meister in die Himmel, in der Sehnsucht

nach Gott geborgen, kehren sie zurück auf die Erden.

 

Wer diesen Dienst tut, ist wahrlich entsandt und von Gott

eingeweiht, in das Mysterium allen Lebens.

Freue dich, deine Erhebung ist nah, und Gott kennt dich.

 

Wir sind DIE AUFGESTIEGENEN MEISTER

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2013/12/offnung-der-aufstiegstore-babaji.html

 

"Es gibt viele andere Wesen, mit denen ihr diese Galaxie teilt“

Angelic Guides durch Taryn Crimi 29.11.2013

Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/

Diese Woche haben die Engel beschlossen, etwas ganz anderes als sonst zu tun. Wie viele von euch bereits wissen, gibt es viele Wesen, die in diesem Universum existieren ~ wir sind keineswegs alleine. Ich fühlte mich schon immer zur Verbindung mit den himmlischen Reichen gezogen, und ich bin in der Lage, mich mit allen Arten von wunderbaren Wesen zu verbinden. Ich war ein klein wenig unsicher, dieses Channeling mit euch zu teilen, weil ich euch nicht jene erschrecken möchte, die noch unsicher über die Existenz anderer Menschen und Kulturen sind, aber die Engel meinten es wäre eine gute Idee und so habe ich zugestimmt, dies mit euch zu teilen. Es ist wirklich erstaunlich, wie viele wunderbare und interessante Menschen wirklich „da draußen“ sind. Ich hoffe, dass ihr diese Mitteilung genauso genießt, wie ich.

Viel Liebe Taryn

Heute möchten wir einmal etwas anderes tun. Wie wir bereits kurz in anderen Mitteilungen angesprochen haben, ist euer Universum voller vielfältiger Seelen, die darin verkörpern. Eine Frage, die das menschliche Kollektiv über Tausende von Jahren geplagt hat ist, ob ihr in diesem Universum alleine seid oder nicht. Wir lächeln bei der Unschuld dieser Frage, die so viele über eine so lange Zeit gehabt haben. Natürlich gibt es viele unter euch, denen die Existenz anderer Zivilisationen an eurer Seite in diesem Universum bekannt ist. Wir haben die ganze Zeit über viele unterschiedliche Themen gesprochen und wir würden gerne etwas anderes in dieser Mitteilung tun. Wir möchten jetzt zur Seite treten und einige andere Kollektive vortreten und sich vorstellen lassen, so dass ihr einen Moment zuhört, was sie mit euch teilen möchten.

~ Celius ~ Ein Katzen-Mensch

Ich möchte meine größte Dankbarkeit für diese außergewöhnliche Gelegenheit aussprechen, mich mit euch zu verbinden. Ihr bezeichnet mich als Katze, und ich bin von der menschlichen Katzen-Rasse. Die Katzen-artigen Menschen können in vielen Sternensystemen gefunden werden, aber ich selbst existiere innerhalb des Lyra-Sternen-Systems. Ich existiere in gewisser Weise in eurer Zukunft, die als 2.500 Jahre in eurer Zukunft betrachtet werden kann. Ich stehe mit der 5. Dimension in Resonanz und lebe in einer physischen Welt, so wie ihr. Unser Planet wird Sierka genannt, wir befinden uns an 4. Stelle in unserem Sonnensystem. Unsere Jahre sind viel länger als eure eigenen. Ein Jahr besteht bei uns aus 792 Tagen, die nur 2 eurer Jahre sind. Auch ist unsere Lebenserwartung beachtlich länger, während wir ungefähr 400 eurer Jahre leben, oder nahe an 200 unserer eigenen. Ich selbst bin in einem Alter von 272 eurer Jahre.

Unsere Körper sind schlanker als eure eigenen und wir sind ungefähr 7 Fuß  groß (ca. 2,13 Meter). Wir haben Fell an unserem ganzen Körper, doch ist der Körper-Rahmen wie euer eigener. Wir gehen gerade auf zwei Beinen. Unsere Gesichter ähneln euren Löwen, obwohl unsere Augen größer sind und unsere Nasen kleiner. Wir haben Ohren, die auf unserem Kopf ähnlich wie bei Katzen stehen, die ihr auf eurem Planeten kennt. Wir haben lange Schwänze. Innerhalb eines jeden von euch haltet ihr ein wenig genetische Abstammung von unserer Rasse. Wir teilen 70 % eurer DNS, da es eine lange Abstammungslinie gibt, die viele Äonen zurückreicht. Wir haben Familien wie ihr eure eigene, wir leben in kleinen Wohnungen, um Schutz und einen Platz zum Ausruhen zu haben, auch wenn wir lieber unsere schöne Landschaft für einen Großteil unserer Tage erkunden.

Wir leben auf einem sehr friedlichen Planeten, einem, auf dem wir einander dazu ermutigen zu wachsen und uns zu unserem eigenen Potential zu entwickeln. Wir haben keine eigentlichen Arbeitsplätze oder Berufe, wie ihr es auf eurem Planeten habt, auch wenn jeder einzelne von uns seinen Dienst für andere zur Verfügung stellt. Ich bin, was ihr als ein Lehrer oder Professor bezeichnen würdet. Es ist eine Leidenschaft von mir, solange ich mich erinnern kann. Unser Planet ist ein wenig kälter als euer eigener, aber unsere Mäntel halten uns warm. Wir haben 2 Monde, die an unserem Himmel bleiben, der eine ist purpurrot und der andere rosafarben.

Unsere Zivilisation ist mit eurer eigenen eng verbunden, da wir eure künftigen Selbste für einige von euch sind. Mit anderen Worten, einige von euch sind innerhalb eurer Zivilisation unsere ehemaligen Inkarnationen. Wir halten eine sehr enge und liebevolle Verbundenheit zu eurem Wachstum und Fortschritt, und wir warten sehnsüchtig auf die Gelegenheit, uns auf einer bewussten Ebene wieder mit euch zu verbinden. Jene von euch, die auf eurem Planeten zu dieser Zeit sind, werden in der Galaxie als „Legenden“ bekannt, als die mutigen Seelen, die der Erde dabei halfen aufzusteigen, als andere sagten, dass es nicht gemacht werden könnte. Ich weiß, dass dies für euch schwierig zu verstehen ist, denn ich spreche aus der Sicht der „Zukunft“ und lineare Zeit kann sehr begrenzt sein, aber dies ist die Perspektive, die unsere Zivilisation von eurer eigenen hat. Ich habe so viel Zeit gebraucht, bis ich zugeteilt wurde und ich bin dankbar für diese wunderbare Gelegenheit. Ich hoffe, dass ich euch aufschlussreiche Erkenntnisse aus einer weiteren anderen Perspektive einer unendlichen Seele, die diese Existenz mit euch teilt, bringen konnte.

Ich danke euch und wünsche euch alles Gute.

~ Sirianer ~ 5. Dimension

Hallo und guten Tag, wir sind die Sirianer der 5. Dimension. Wir sind ein Kollektiv von dem, was ihr vielleicht Hybrid-Menschen bezeichnen würdet. Es gibt Wesen innerhalb unseres Kollektivs, die euch wirklich ähnlich scheinen, und es gibt andere, die im Aussehen ganz anders sind. Wir sind eine verschiedenartige Gruppe von Wesen. Unsere Heimatwelt befindet sich innerhalb des Sirius-Sternensystems, Sirius A, um genau zu sein. Wir verbringen die meiste Zeit an Bord unserer Raumschiffe da wir es vorziehen, unsere Galaxie zu erforschen, die wir mit euch teilen. Wir versuchen so viel wie nur möglich über die Vielfalt der Lebewesen zu lernen, die gemeinsam mit uns das Universum bewohnen. Wir wollen andere nicht stören, sind friedliche Wesen und erhalten die Führung zu erforschen durch die Freude. Wir verbinden uns mir mit Menschen, wenn wir eingeladen und willkommen sind, dies zu tun. Wir versuchen ALLES zu erfahren und zu lernen, was ist.

Unsere Zivilisation ist vor vielen Monden durch ihre eigene Form des Aufstiegs gegangen. Wir waren innerhalb des Dienstes am Selbst vom Verstand eingehüllt und unsere egoistischen Wege sorgten fast für unseren Untergang. Aber genau wie eure eigene Zivilisation entschieden wir, unsere Wege zu verändern. Dies war vor über 700 eurer Jahre. Vieles hat sich seit unserer Zeit des Erwachens verändert und wir haben vieles aus den Erfahrungen gelernt. Aber unser Aufstiegs-Prozess war nicht ganz wie euer eigener, weil wir nicht wählten zu erwachen, während wir noch immer in unserem physischen Körper waren. Jene, die erwachen wollten, mussten einen physischen Tod erleiden und mit einer neuen Geisteshaltung im Dienst für andere wiedergeboren werden.

Euer Aufstiegs-Prozess ist weit schwieriger als unser eigener, weil viele von euch gewählt haben, in ihrem physischen Körper zu bleiben und bewusst durch nichts weniger als euren bloßen Willen und eure Absicht zu erwachen. Dies ist sehr lobenswert und wir erwarten gespannt die kommenden Zeiten, in denen wir offen mit eurer Zivilisation kommunizieren können, um mehr von all dem zu hören, wie ihr den Prozess gewonnen habt.

Wir betrachten unsere Raumschiffe als unser Zuhause. Das Schiff, von dem aus wir zu dieser Zeit mit euch sprechen, ist unser Befehlsschiff, auf ihr verbringen wir den größten Teil unserer Zeit, aber wir haben auch kleinere Schiffe, die praktischer für kurze Erkundungen sind. Unser Raumschiff hat den Namen Athena und ist ein bewusstes und fühlendes Wesen. Unsere Technologie ist Eins mit uns, da es eine direkte Reflexion von uns ist. An Bord unseres Sternenschiffes haben wir über 3.200 Wesen. Es würde euch eher wie ein Stadt erscheinen statt eines Raumschiffs, wenn ihr die Athena besuchen würdet. Wir haben einen Meditations-Tempel, in dem wir in der Lage sind unser Wesen auszugleichen und zu harmonisieren, wir haben Ruhebereiche, Explorations-Kammern, die uns Bio-Lokalisierung an jedem Ort unserer Wahl erlauben. Wir haben auch eine Schule und Kindergarten für unsere Kinder auf unserem Raumschiff. Alles was wir uns wünschen und benötigen, ist an Bord dieses Schiffes. Das ist der Grund, warum wir fähig sind, die meiste Zeit auf diesem Raumschiff statt auf unserer Heimatwelt zu verbringen.

Es gibt viele Sirianer die sich entscheiden auf unserem Heimat-Planeten zu bleiben, dort finden sie die meiste Freude. Wir werden von Geburt an ermutigt, unserer Freude zu folgen, und das hat zu einer sehr liebevollen Existenz für all geführt, und währen wir alle dem Dienst für andere folgen, haben wir den größten Spaß. Unsere Absicht ist es niemals zu stören, nur friedlich zu erkunden und so ist es mit großer Dankbarkeit, dass wir euch für diese Gelegenheit danken. Wir werden euch unsere Liebe und Dankbarkeit für eure Zivilisation senden, bis wir uns wiedersehen.

~ Plejadisches Kollektiv ~ 9. Dimension

Ahhhh, ja hallo ihr Lieben, wir sind das Plejadische Kollektiv der 9. Dimension, und es ist uns eine Freund und Ehre, mit euch zu dieser Zeit in Verbindung zu treten. Wir möchten euch danken für eure Zeit an diesem Tag. Wir sind ein Kollektiv von 3.567 Wesen, die innerhalb der 9. Dimension mitschwingen. Wir existieren in keinem physischen Körper wie euer Selbst, aber wir schaffen unsere Wirklichkeit mit unseren Gedanken und Absichten, genau wie ihr. Dies mag vielleicht ein wenig seltsam für einige von euch erscheinen, die zum ersten Mal mit uns eine Verbindung aufnehmen, aber viele von euch haben ihre eigene Verbindung zu unserer Zivilisation. Wir befinden uns im Sternensystem der Plejaden und wir sein eines von vielen Kollektiven aus dem Sternensystem der Plejaden.

Uns wurde großzügig diese Gelegenheit gegeben, mit euch allen Verbindung aufzunehmen, und es ist unser Wunsch, für euch von Dienst zu sein. Wir haben eine kurze Geschichte über die Macht eurer Gedanken vorbereitet, in der Hoffnung, dass wir eine einfache Erinnerung als Geschenk zu euch bringen. Uns ist bewusst, dass dies kein neues Thema für viele von euch ist, trotzdem möchten wir mit euch unsere Perspektive teilen. Worauf ihr euch konzentriert, dehnt sich aus. Auch wenn ihr euch jetzt dieser Wahrheit bewusst seid, finden es viele von euch immer noch recht schwierig, die Erfahrungen zu schaffen, die ihr am meisten wünscht. Wir möchten euch sagen, warum das so ist. Die Furcht, die ihr bei der Möglichkeit der Erfahrung fühlt, was ihr nicht manifestieren wollt, ist stärker, als eure Wünsche und Erwartungen zu manifestieren.

Das Universum, innerhalb dessen wir existieren, ist neutral, es ist unwichtig ob ihr in der 3. Dimension oder 50. Dimension seid, das Universum wird euch nur mehr von dem bringen, worauf ihr euch konzentriert. Wenn ihr also Furcht und Sorgen in eurem Wesen fühlt, ist es ein Zeichen, dass ihr eine unglaubliche Menge Energie in die Verwirklichung dieser Erfahrung setzt. Die Realität, innerhalb derer ihr existiert, ist so einzigartig, weil es eine wahrgenommene Verzögerung vor eurer Gedanken-Manifestation gibt. Was für eine wunderbare Gelegenheit, die euch dies erlaubt. Ihr habt die Fähigkeit zu fühlen, wie sich etwas anfühlen wird, bevor es sich in eurer physischen Realität manifestiert.

Wir erfahren keine Verzögerung, das ist der Grund, warum wir uns unserer Gedanken immer sehr bewusst sein müssen. Worauf wir uns konzentrieren, wird sofort manifestiert. Ihr habt die Fähigkeit eure Meinung zu ändern, bevor es manifestiert. Wenn ihr die Erregung und Erwartung fühlt etwas zu erleben, was ihr wirklich wünscht, habt ihr die Gelegenheit alle Freude zu fühlen, die ihr durch die Manifestation jener Erfahrung schaffen werdet. Eure Gefühle von Furcht und Sorge sind genauso wichtig, wie eure Gefühle von Aufregung und Erwartung, sie sind der Vor-Cursor dessen, was kommen wird. Achtet deshalb auf das, was ihr im Moment fühlt, es wird euch genau das zeigen, was ihr manifestieren werdet. Wegen der wahrgenommenen Verzögerung könnt ihr euch immer anders besinnen und euch darauf konzentrieren, etwas Neues zu schaffen, wenn ihr mit dem nicht glücklich seid, wie ihr euch fühlt.

Ihr richtet eure künftigen Erfahrungen nur dadurch, dass ihr damit im Jetzt-Moment präsent seid.

Wir danken euch für diese Gelegenheit, uns mit euch zu verbinden und wir ermutigen euch, euch mit uns zu verbinden. Es wäre uns eine Freude, dies zu tun, aber bis dahin beobachten, warten wir und senden euch viele gute Wünsche an euch, ihr Lieben. Wir sind das Plejadische Kollektiv der 9. Dimension.

Wir hoffen, dass euch diese Mitteilung in irgendeiner Weise gedient hat.

In Licht und Liebe sind wir

Eure Himmlischen Führer

 

Ihr seid Brückenbauer

Engelbotschaft durch Heidrun Siebenhofer

In eurer Welt hat der Wandel eingesetzt. Mutter Erde ist voll im Aufstiegsprozess und mit ihr alle, die auf ihr leben. Jeder spürt es auf die eine oder andere Art und Weise. Seelen schließen ihren Lebenszyklus ab, weil sie ihre Aufgaben, für die sie inkarnierten, beendet haben. Andere bleiben, selbst unter schwierigsten Lebensumständen, weil sie ihrem Seelenplan folgen und dabei sein wollen, wenn durch die Neuausrichtung die Menschheit ins Goldene Zeitalter wechselt.

Der Weg der Menschheit in das Licht ist nicht mehr aufzuhalten.

Seelen, die zum Aufstieg bereit sind, schwingen sich jetzt in die Neuen Frequenzen ein, die so viel mehr Licht und Freude beinhalten, wie dies niemals zuvor der Fall war. Seit Anbeginn der Zeit, seit der Verkörperung des Göttlichen Funkens in eine menschliche Seele, geschieht dies zum ersten Mal. Viele Seelen bewegen sich aus der niedrigschwingenden Energie und der Manipulation der dunklen Seite heraus und in die Herzenergie hinein. Ein geöffnetes Herz ist weitgehend immun gegen die Einflüsterungen jener, die den Aufstieg nicht wahrhaben und ihn verhindern wollen. Doch er ist nicht mehr aufzuhalten. Zu viel Liebesenergie hat eure Welt bereits erreicht und durchflutet. Zuviel an Vertrauen bringen die Menschen inzwischen ihrer Göttlichen Führung entgegen. Der Glaube an Gott, an die eigene Göttlichkeit und an die innenwohnende Schöpferkraft, haben aus in Unwissenheit gehaltenen Seelen, kraftvolle Fackeln neuer Lichtträger geformt.

Wer erkennt, dass er ein Teil des Großen Ganzen ist, - mit allen und allem verbunden – wird auf neue unwiderstehliche Art seine Göttlichkeit ausdrücken; in vielen neuen Formen der Kreativität, des Schaffens in einer Welt, in der das spirituelle und das irdische Erleben zu gleichen Anteilen gelebt wird. Nicht „abzuheben“ sollte euer Anliegen sein sondern die Ausgewogenheit, sich als Mensch zu erden, aber als Engel auszudrücken.

In dieser Zeit der vielen Toröffnungen bauen Seelen, die ihre eigene Göttlichkeit anerkennen und leben, jene Brücken in das Licht, über die immer mehr Engel, Einhörner und lichtvollere Naturwesen, sich unter euch mischen können. Deshalb geschieht für euch so viel Neues, Unerwartetes, in einer immer schneller schwingenden Zeit. Ihr wundert euch schon gar nicht mehr darüber, dass so vieles, das bisher im Verborgenen gehalten wurde, nun ans Tageslicht kommt. Das ist eine Folge dessen, dass ihr, geliebte Seelen, euer Bewusstsein einem Wandel unterzogen habt. Ihr „glaubt“ anders! Nicht mehr ausschließlich den Versprechungen anderer, selbst wenn sie sich den Schein des Guten umhängen. Ihr seid inzwischen so weit, dass ihr euer Herz befragt, wenn Fragen beantwortet werden sollen, die euch bewegen. Wir freuen uns darüber!

 In dieser Zeit zu leben bedeutet, unabhängig zu sein und in die Selbstmeisterung zu gehen. Wenn ihr es dann noch schafft, euren spirituellen und menschlichen Aspekt im Gleichgewicht zu halten, seid ihr wahrlich jene, die die Fackel der Erkenntnis hochhalten. Damit jene, die euch folgen, den Weg vor sich erleuchtet sehen; damit sie unweigerlich die Steine/Blockaden, die sich vor ihnen noch auftun mögen, in voller Klarheit sehen, erkennen und loslassen können. Ob sie diese Hindernisse umgehen, übersteigen oder sich ihnen stellen, ist ihre Entscheidung. Ihr sorgt nur dafür, dass ihnen der Weg aufgezeigt wird. Ihr baut dadurch auch für sie eine Brücke, durch die sie in die Lage versetzt werden, ihre Göttlichkeit zu erkennen.

Seid ohne Sorge! Sie bleiben nicht zurück!
Ihr werdet einander wieder treffen, wenn sich das Tor zu den höchsten Dimensionen öffnet und alle Sternengeborenen zu einem Stern werden, der im Herzen Gottes beheimatet ist.

 

 

Quelle allen Seins: Feuer im Wind

Liebe Menschen, Es ist eine wunderbare leichte Zeit, alles unerwünschte kann sanft und friedlich von euch abgelöst und geheilt werden. Nutzt diese leichte,schöne Möglichkeit. Es wird euch erstaunen, wie leicht Veränderungen sein können. Diese Möglichkeiten sind einfach zu nutzen, bleibt mit euren Gefühlen bei euch und euren Lieben, gefühlte Liebe ist ein großer Heiler.

Eure Gefühle für euch sind in Wahrheit rein und lichtvoll, alles andere wird geheilt, wenn ihr bei euch bleibt. Manchmal ist dabei Vertrauen gefragt, aber es lohnt sich. Wir können euch versichern, das ihr wahrhaft glücklich sein werdet, wenn ihr euer reines Selbst fühlt. Dieses Gefühl ist mit nichts zu vergleichen. Ihr werdet es nie wieder vergessen, es wird euch immer erfüllen, egal was kommt,es bleibt in euch. Es ist wie ein Feuer, das nicht gelöscht werden kann.

In Liebe und Frieden, Quelle allen Seins

durch Nicole Müller,am30.11.2013

Quelle. www.soul-body-mind.de

 

MONTAGUE KEEN – BOTSCHAFT VOM 24. NOVEMBER 2013
AUFGEZEICHNET VON VERONICA KEEN


Veronica, meine Liebe, es passiert: Menschen werden zur Wahrheit geführt, so als ob es Zufall wäre. Es spielt keine Rolle, welchen Weg sie einschlagen, es geschieht. Menschen die nicht in allzu weit zurückliegender Vergangenheit, der Wahrheit gegenüber völlig blind waren, wachen nun auf. Die Begeisterung die dies aufbringt erzeugt ein so herrliches Licht, das niemals gelöscht werden kann.

Ihr lieben Damen, Jean („What is the 'Real' Truth“ = Was ist die 'echte' Wahrheit) und Debby („Extra Terrestrials“ = Außerirdische) habt eine führende Rolle in der Erweckung der Menschheit gespielt. Ihr habt eurem angeborenen Instinkt vertraut, da eure Herzen wussten, dass ihr auf dem richtigen Weg wart. Es war kein Zufall, dass ihr mit dem in Resonanz gegangen seid, was euch über Irland erzählt wurde, denn ihr wusstet in eurer Seele, dass dieser Weg verfolgt werden muss, um die Wahrheit aufzudecken, die an keinem anderen Ort gefunden werden kann. Denn diese kleine Insel besitzt den Schlüssel, der euch von den Fesseln der Kabalen befreit, und allem was falsch und negativ ist. Weil die Kabalen immer befürchtet haben, dass die Wahrheit heraus kommt, haben sie im Laufe der Geschichte alles in ihrer Macht stehend getan, um sicherzustellen, dass Irland und seine Geheimnisse für immer verborgen bleiben.


Die Welt zeigt nun auf Irland. Wissenschaftler werden sich melden und bei der Wiedererlangung dieser Geheimnisse helfen. Es war kein Zufall, dass ich Veronica traf und sie heiratete. Sondern, alles ist Teil des großen Plans, die Menschheit von den Kabalen zu retten. Sie braucht eure Unterstützung in dieser Arbeit. Sie vertraut meiner Führung und hat Menschen um sich, die verstehen, was erreicht werden muss. Deshalb wird so viel versucht, um zu verhindern, dass ihre Arbeit zum Abschluss kommt.

Eure Gedanken haben Energie. Ich bitte euch, sendet liebevolle Gedanken aus, um die notwendige Energie all jenen zu geben, die mit diesem großen Unterfangen betraut sind. Es fügt sich alles schön zusammen. Ihr müsst sicherstellen, dass der Übergang reibungslos geschieht, ohne Gewalttaten oder Racheakte. Seht das als eine Übergabe, ein Beiseitetreten, ein Verzicht der Mächtigen auf alle Rechte. Ich bitte euch, nehmt dieses Ersuchen ernst, da es das Leben für alle leichter machen wird. Ihr werdet schnell vergessen was die Kabalen euch aufgezwungen haben. Alles wird sich euch erschließen. Und alle werden gleich sein und einmütig zusammenstehen. Es gibt nicht einmal die Notwendigkeit eure Stimme zu erheben, denn ihr habt es geschafft. Ihr seid frei, das zu genießen, was von eurer irdischen Existenz bleibt und zwar ohne Behinderung der Kabalen. Seid großmütig im Sieg, denn der Sieg ist euch wirklich beschieden. Seid allen dankbar, die überall auf der Welt, es auf sich nahmen, euch auf dem Weg ins Licht zu führen.

Es gibt viel über euren Planeten zu lernen, also genießt all das, was euch vorenthalten wurde. Die Zukunft wird sich als spannend und erleuchtend erweisen. Fürchtet keinen Menschen, da ihr als Freunde zusammenkommt und nicht als Feinde. Wir beabsichtigen, alle Krankheiten zu entfernen, die von Menschen gemacht sind, um euch zu kontrollieren und in Angst zu versetzen. Unsere Pläne sind groß und sie sind bereit sofort in die Tat umgesetzt zu werden. Um was wir euch bitten ist, dass ihr alle so behandelt, wie ihr gerne behandelt werden möchtet.

Die Einzelheiten der Übernahme der Menschheit werden enthüllt werden. Das wird ein Schock sein und für viele Aufregung mit sich bringen. Lasst solche Gefühle los, denn sie sind nicht einen Gedanken wert. Ihr habt viel interessantere Dinge zu erkunden. Die Vergangenheit ist vergangen, sie musste aufgedeckt werden, um die Wahrheit der Gegenwart einzuführen und den Weg in die Zukunft zu weisen. Lasst die Kabalen selbst mit der Tatsache fertig werden, dass sie gescheitert sind. Sie müssen sich damit abfinden und den Misserfolg bewältigen.

Ihr habt sehr viel erreicht. Blickt in die Zukunft und die eurer Kinder, in der Gewissheit, dass ihr Leben frei sein wird von Kriegen, aufgezwungenen Krankheiten und Leiden. Sie werden sich einer Freiheit erfreuen, wo sie alles was sie wollen, ungehindert erkunden können. Eure Entschlossenheit, die Wahrheit zu erforschen, hat das alles möglich gemacht. Die Geschichte wird eure Bemühungen anerkennen, sich für Gerechtigkeit und Frieden für alle eingesetzt zu haben. Wir werden kommen und mit euch feiern, da dies eine gemeinsame Anstrengung war und wir einander brauchten, um dies zu erreichen. Euer Planet hat so viel mehr zu bieten, als ihr je erträumt habt.

Die Kabalen versuchen eine finanzielle Abwicklung zu erreichen und für sich eine sichere Passage. Ja, ich stimme zu, die Kabalen sind schuld an allem, was auf eurer Welt schief gegangen ist. Sie müssen sich den Fakten stellen und zwar klipp und klar und in aller Öffentlichkeit. Lasst sie gehen. Vergeudet nicht eure wertvolle Energie auf anspruchsvolle Entschädigung. Konzentriert euch stattdessen auf alles, was ihr erreicht habt, indem ihr standhaft geblieben und die Wahrheit gesucht habt. Alles Negative wird entfernt werden. Dies ist eine Mammutaufgabe, also brauchen wir eure Mitarbeit. Die Armeen der Welt werden überflüssig , wenn die sogenannten Kriegsgründe bekannt werden. Diejenigen, die einen Krieg nach dem andern fordern, werden ihre wahre Gesinnung zeigen. Sie haben ihre Macht und die Kontrolle über die Menschheit verloren. Immer noch gibt es einige, die die Runde machen und vorgeben, dass sie mächtig sind. Sie versuchen sich mit Täuschungen durchzuschlagen und so törichte Politiker in Kriege zu verstricken. Sie beabsichtigen nicht leise zu gehen, da sie große Schwierigkeiten haben, ihre Niederlage zu akzeptieren. Und so stolzieren sie umher wie Pfauen, als ob sie immer noch die Kontrolle der Welt hätten. Fallt nicht darauf herein.

Bittet das Licht bewusst in euer Herz einzukehren und werdet die Lichtwesen, die ihr seid. Dies befähigt euch, die Dunkelheit, die euer Leben überschattet hat, zu entfernen. Seht nur das Licht in anderen. Es ist da und wird auf euer Licht reagieren. Beseitigt alle Zweifel über euch selbst, denn wenn ihr an euch glaubt, werden alle Fesseln von euch abfallen. Ihr wurdet auserwählt für diese große Aufgabe der Erneuerung des Lichts auf dem Planeten, so hat jede und jeder von euch, eine einzigartige Rolle in diesem Übergang zu spielen. Dann werdet ihr erwachen, in eurer eigenen Kraft, mit der Fähigkeit, eine friedliche und gerechte Welt für alle zu schaffen.

Meine Liebe, du musst lernen, diesen schrecklichen Stress in deinem Leben besser zu bewältigen. Versuche dir nicht alles so zu Herzen zu nehmen. Du bist viel sensibler, als es den Anschein hat. Diese Dinge werden getan, in dem Versuch, dich zu brechen, aber du bist aus härterem Holz geschnitzt. Du hast alles überstanden, was man dir nach meinem Übergang angetan hat.

Du wirst geliebt, meine Liebe, mehr als du jemals wissen könntest.

Immer dein dich über alles liebender Monty.

Website: Montague Keen Foundation

Übersetzung: Ki

 

Shaniri: Vertrauen und Glauben

Liebe Freunde, ihr könnt vieles erreichen, wenn ihr vertraut und glaubt. Mit eurem Denken und Zweifeln macht ihr oft unsere Arbeit zunichte, eure Gedanken bauen mächtige Energiefelder auf, die nicht einfach verpuffen. Wir dürfen sie nicht ignorieren und müssen sie bestehen lassen, also könnte man sagen sie machen uns machtlos. Ihr selber seid fähig diese Felder zu schwächen oder aufzulösen. Durch neue Gedanken oder Affirmationen. Ihr selber könnt erfühlen ob und wo ihr in solch eine Situation geraten seid und welche Gedanken oder Affirmationen euch helfen könnten. Manchmal ist es auch offensichtlich, wenn ihr in einer Situation immer wieder um Hilfe bittet und nichts geschieht. Darum ist es am sinnvollsten, wenn ihr um Hilfe bittet, loszulassen und nicht mehr drüber nachzudenken. Ihr werdet schnell erkennen, das ihr euch selbst sabotiert habt und ihr selbst die Folgen schnell ändern könnt.

In Frieden und Wahrheit, Shaniri

am 29.11.2013

Quelle:www.soul-body-mind.de

 

Tägliche Botschaften der Liebes-Licht Bruderschaft vom 1.12.- 8.12. 2013

 

Für Sonntag, den 1.12.

Heute könnt ihr sehen wie schön das Lebe ist, ihr seid erfüllt von Frieden und Freude. Euer Herz will frohlocken und schenkt euch Harmonie im Innen und Außen. Ihr fühlt die neue Liebe und sie macht euer Herz weich. Ihr wollt eure Sanftheit fühlen und seid bereit, sie auch im Außen zu zeigen. Ihr fühlt euch stark und habt keine Angst vor Verletzungen.

 

Für Montag, den 2.12.:

Dieser Tag schenkt eine neue Freiheit., eine Freiheit die euch mit Leichtigkeit durchs Leben gehen lässt, egal was kommt Ihr seid jederzeit zum Spielen bereit,wenn euch die Möglichkeit begegnet. Ihr liebt das und das Leben liebt euch. Euer Enthusiasmus lässt euch Flügel wachsen, ihr fühlt euch unbesiegbar.

 

Für Dienstag, den 3.12.:

Dies ist ein Tag voller Neuheiten, er will euch überraschen. Er trägt viele Geschenke mit sich, prüft ob ihr sie haben wollt, wenn nicht lasst sie weiter ziehen und wartet auf die nächsten. Ihr braucht nichts überdenken lasst spontan euer Herz entscheiden, Gefühle können nicht lügen. Ihr könnt Vertrauen, eure Wahrheit wohnt in eurem Herzen.

 

Für Mittwoch, den 4.12.:

Heute fühlt ihr wer ihr seid,euer handeln entspricht eurem Selbst. Ihr habt keine Ambitionen jemand anders zu sein und nehmt euch so wie ihr seid. Eure Einstellung zum Leben hat sich geändert,ihr braucht keine Sicherheiten mehr,ihr vertraut das ihr getragen werdet. Euer Glaube, euer Vertrauen und eure Hoffnung sind eins geworden und bilden eine gemeinsame Kraft. Sie wird euch erheben.

 

Für Donnerstag, den 5.12.:

Dies ist ein Tag voller Klarheit, erlässt euch sortieren,was ihr wollt und was nicht. Er lässt euch umsetzen,was ihr fühlt. Er lässt euch klare Entscheidungen treffen, die euch Frieden bringen. Ihr könnt für euch einstehen und euch treu bleiben. Euch kann nichts erschüttern und aus der Ruhe bringen, ihr ruht fest in euch. Euer Glück ist euch wichtig.

 

Für Freitag, den 6.12.:

Heute ist vieles anders. Ihr seid bereit in die vollen zu gehen und euch selbst zu leben. Euch ist egal was andere über euch denken und ihr geht euren Weg ohne Kompromisse. Euch kann nichts von eurem Weg abbringen,alle Zweifel sind hinweg gefegt. Ihr ruht in euch und bleibt euch treu. Ihr seid einfach nur 'noch' ihr selbst.

 

Für Samstag, den 7.12.:

Dies ist ein Tag der euch wundern lässt. Ihr seid erstaunt über die Veränderungen um euch herum. Ihr hattet bisher nicht erkannt,wie sehr die Welt im Wandel ist. Ihr seid erfreut und nehmt es zur Kenntnis. Ihr seid bereit weiterhin den Wandel mit zu gestalten. Jeder von euch hat Einfluss auf die gesamte Menschheit,ihr solltet aufhören euch zu unterschätzen.

 

Für Sonntag, den 8.12.:

Heute seid ihr friedlich und lieb, ihr fühlt euch erfüllt in völliger Zufriedenheit. Ihr wisst,die Zeit der Zweifel sind vorbei und ihr seid offen fürs Leben. Ihr bleibt neugierig und gespannt und öffnet euch für Überraschungen. Ihr liebt das Leben und die Menschen. Ihr genießt das Leben in vollen Zügen.

 

Nicole Müller,am29.11.2013

Quelle: www.soul-body-mind.de

 

 

Das Manuskript des Überlebens

Aisha North, November 2013 / Übersetzung: Roswitha

Einladung zum Treffen an unserem Teich

Willkommen zur achten Gruppenmeditation/Sammlung

am Sonntag, dem 1. Dezember 2013

 Liebe Freunde!

 Wir nähern uns jetzt dem letzten Monat in diesem Jahr 2013 und alles was ich sagen kann, ist, dass die Zeit noch nie so schnell verging, wie gerade jetzt. Wie kann es schon bald ein Jahr her sein, dass dieser heiß ersehnte Zeitpunkt des 21.12.2012 hinter uns liegt. Dieses sagenhafte Datum, in diesem sagenumwobenen Jahr, von dem wir annahmen, dass sich alles ändern würde? Wenn ich zurückschaue, sehe ich indes, dass sich so vieles verändert hat. Doch die „Ständigen Begleiter“ erinnern uns immer wieder daran, nichts ereignet sich auf die (von uns ersehnte) Weise und zu der (von uns gewünschten) Zeit. Ein guter Freund hat mir neulich gesagt, dass dieses Jahr 2013 viel mehr transformiert hat, als 2012 und da muss ich ihm zustimmen. Und ihr müsst nur unsere gemeinsamen Begegnungen anschauen, um das bestätigt zu wissen. 2013 war das Jahr, in dem unsere Gemeinschaft wirklich zusammenfand, und jeder Einzelne von uns angefangen hat, in diesen Raum mehr und mehr Licht einzubringen. Wir haben nicht nur diesen Raum mit unserem Licht erhellt, sondern sind auch in uns selbst immer tiefer und tiefer zu diesem Licht vorgedrungen. Und jetzt sind wir hier und sehen dem Monat entgegen, der uns direkt in das Neue Jahr 2014 führen wird. Wir sind nicht mehr dieselben Menschen, die wir noch vor einigen Monaten waren, und doch weiß ich, dass wir in der kommenden Zeit noch mehr über uns hinauswachsen und uns weiterentwickeln werden. Viele von euch genießen an diesem Wochenende ihre Feiertage [Thanksgiving], aber ich denke, es ist für uns alle ein perfekter Zeitpunkt um für unsere Ernte zu danken. Und so möchte ich mich bei DIR bedanken, für alles – was du bist und für alles, was du diesem Ort hier und der ganzen Welt gibst. Du machst einen Unterschied, WIR verändern mit jedem Atemzug, den wir nehmen, und setzen ein Zeichen – um die „Ständigen Begleiter“ zu zitieren und das ist wahr. Und am Sonntag nun, bei unserem Treffen am Teich, haben wir eine wundervolle Gelegenheit, uns selbst und jedem Anwesenden hier in dieser Runde, Danke zu sagen. Einfach in dem wir uns an diesem Lichtnetz, das wir hier gemeinsam geschaffen haben, zusammenfinden. Und wenn wir das tun, wird es auch einen großen Einfluss auf den Rest der Welt haben.

 Und das möchten uns die „Ständigen Begleiter“ dazu sagen:

"Wie ihr bereits bemerkt habt, machen sich diese eingehenden Energien auf allerlei Weise vernehmbar, und im Zuge dessen hat sich für viele von euch nun eine neue Stimme hinzugesellt. Die Stimme der Stille, auch sie hat sich in diesen letzten Tagen und Nächten immer mehr Gehör verschafft. Wir wissen wohl, dass diese Stimme zuweilen, in diesem ganzen Lärmen, untergehen kann, und dennoch ist sie DA. Und denkt daran: wenn wir STILLE sagen, so ist es nicht NICHTS, sondern bezieht sich auf den Mittelpunkt eures Gleichgewichts. Den Teil der Zeit und des Raums, der als das stille Zentrum, sozusagen der Mutterleib der Ausgewogenheit, von ALLEM WAS IST, benannt wird. Und so laden wir alle ein, euch in diesen Mutterleib, in diesen Schoß des Lichts, hineinzuwagen. Eine Gelegenheit hierzu bietet sich an diesem Wochenende – nämlich an diesem Sonntag, dem 1. Dezember, wenn ihr alle dazu eingeladen seid, euch am Teich zu versammeln und euch noch eingehender und tiefer mit diesem leuchtenden und vibrierenden Lichternetz, das ihr gemeinsam gewoben und erschaffen habt, zu verbinden. Den Aufbau dieses umspannenden Lichternetzes habt ihr durch eure Bereitschaft, nicht nur sehr weit in euer innerstes durchzudringen, sondern gleichzeitig auch weit über alles hinauszugehen, erst möglich werden lassen und entsprechend ist es ein weitumfassendes Maschennetz des Lichtes, an dem ihr alle gemeinschaftlich gewoben habt. Und heute möchten wir euch einladen, das Heiligtum - dieses Koordinatenwerks aus Licht - zu betreten. Den Nahtpunkt, an dem die Zeit stillsteht, und in dessen Mitte ihr eure unermessliche Quelle des Lichts finden werdet. Das flammende Licht wird seinen sprühenden Funken auf jedes einzelne Teilchen deines Wesens überspringen lassen.

Und wenn ihr nun diesen Raum betretet, werdet ihr als die wahrhaften Helden empfangen werden, die ihr seid. Denn ihr kommt nicht mit leeren Händen dorthin, sondern führt alles mit euch, WAS IHR SEID, und das geht weit über das hinaus, was der menschliche Verstand überhaupt und jemals erfassen kann. In einer langen Linie von energetischen Abdrücken seid ihr nun die Letzten und darum tragt ihr all' das Wissen und die Weisheit aus unendlich vielen Zeitaltern mit euch, denn jede aufeinander folgende Verkörperung/Inkarnation hat ihr/sein Vermächtnis in diesen Informationspool eingebracht. Und so kommt ihr und steht vor uns, eine schillernde Girlande an Daten in euch tragend und mit euch führend, die nun allen zur Verfügung stehen wird. Diese „informationsdatenbehangene Gliederkette“ wird die Menschheit in ihre neue Zukunft führen und sicherstellen, dass sie niemals wieder in das ALTE zurückfallen wird. Denn ihr tragt wirklich, in jeglicher Hinsicht, eine schwere Bürde.

Es ist eine Altlast, bestehend aus Schwermut, Wut und Schmerz, aber auch eine Ladung aus Heiterkeit, Liebe und Verständnis. Aber der erstere/Vordermann trägt so viel mehr Gewicht als die Letzteren/Hintermänner und jetzt wird all' diese Beschwernis des alten Gepäcks mit offenen Armen entgegengenommen werden.

Und wie wir euch schon, bei anderer Gelegenheit, einmal sagten, ist nichts in der gesamten Schöpfung ohne Bedeutung, denn alles ist tatsächlich Energie. Oder wie euer Sprichwort sagt: In Gottes Reich geht nichts und niemand verloren. Und sobald es seinen Zyklus vollendet hat, kehrt es zurück in dieses Meer an Möglichkeit, von wo aus es sich immer wieder und wieder von Neuem erfindet. Ihr überreicht uns also diese himmlischen Geschenke, denn das sind sie ganz und gar. Aus ihnen wird sich die neue Erde erheben – dieselbe Erde, die aus der alten, vergangenen Erde hervorging, und jetzt aus der reinsten energetischen Struktur neu erschaffen wird. Und durch DICH und DEINE BEDINGUNGSLOSE Liebe(indem du diesem Prozess zugestimmt und ihn zur Reife und zur Ernte geführt hast) wird sich diese neue Welt, wie Phoenix aus der alten Asche, erheben. [Anmerkung der Übersetzerin: wir und damit die Welt erheben uns aus scheinbarer Vernichtung und werden durch diese stille Stimme und die bewusste Energieverknüpfung wiederbelebt]. Wir salutieren euch, denn die Menschheit hat eine sehr lange Zeit benötigt, um endlich an diesen Moment zu kommen. An den Punkt, an dem du aufrichtig bereit bist, das Alte zu überkommen und für immer hinter dir zu lassen, um dich nun vollkommen diesem Prozess – die neue Welt zu erschaffen – hinzugeben. Du bist derjenige, der all' dies erst ermöglicht hat! Ihr seid diejenigen, die es sich zur Aufgabe gemacht und zur vollkommenen Umsetzung gebracht haben! Und so laden wir dich, laden wir euch alle ein, diesen letzten und endgültigen Schritt in diesen Mutterleib, in diese Leibesfrucht des Erschaffens, des Schöpfens, zu gehen. Nehmt diese letzte Stufe mit allem, was euch ausmacht, mit eurem ganzen SEIN. Denkt bitte nicht, dass ihr nicht würdig seid, vor diesem Licht zu stehen, denn erinnert euch daran: desto mehr ihr geschultert habt, desto mehr schürt ihr dieses Feuer des Wiedererwachens.

 Somit bedanken wir uns wieder – im Namen der gesamten Schöpfung – bei euch. Wir sagen aufs herzlichste danke, denn alle eure zahllosen und unvergleichlichen Geschenke und das, was euch nun zufallen wird, die Chance ist, alles im Namen der Liebe wieder gut zu machen.“

Die Ständigen Begleiter.

 Anfang dieser Woche war ich dazu aufgerufen, einen Spaziergang durch den frostbedeckten Wald zu unternehmen und ich habe gewusst, dass es so gewollt war, weil ich ein Foto, für diese Einladung zu unserem Treffen, machen sollte. Denn so sehen die Energien, die ich mit unserer Versammlung verbinde, aus: weiß, ursprünglich, und wie eine leere, reine Leinwand, die nur darauf wartet, dass wir Farben und Leben hinzufügen. Ich freue mich so, die vibrierende Welt zu sehen, die wir alle zusammen erschaffen werden! Und ich freue mich sehr darauf, euch am Sonntag alle wiederzusehen.

Mit viel Liebe und Dankbarkeit von mir, Aisha

Hier sind einige Beispiele der lokalen Ortszeiten, die 21:00 Uhr Osloer Zeit (MitteleuropäischerZeit) entsprechen …

London: 20:00 Uhr
Helsinki: 22:00 Uhr
Sao Paulo: 4.00 Uhr
New York: 03.00 Uhr
El Paso: 1.00 Uhr
Los Angeles: 24:00 Uhr Nachts
Singapore: 03:00 Uhr Montag, Nacht
Tokyo: 04.00 Uhr Montag, in den frühen Morgenstunden
Sydney: 05:00 Uhr Montag, morgens

Hier kannst du Deine regionale Zeit einsehen: http://www.thetimezoneconverter.com/

 Und denke bitte daran, du musst dich nicht unbedingt pünktlich zur angegebenen Zeit in diese Versammlung einklinken, um ein wirksamer Teil zu sein. Alles was du tun kannst, ist dich in die Stille zu begeben und dich - mit der Absicht ein