Wochenbotschaften Natalie Glasson ~ MAI 2014“

http://www.wisdomofthelight.com/

Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/

Zeugen der Wahrheit“

14.05.2014

 Mit dem Segen der Wahrheit komme ich her, um in dieser Zeit mit euch die großartige Feier und Bedeutendes zu teilen. Bitte wisst, dass ich jetzt mit euch bin und so viel Weisheit, Bewusstsein und Liebe durch mein Wesen in die Erde und euer Sein übertrage. Erlaubt uns, uns zu vereinigen und in der Schwingung der Einheit und des Glücks zu umarmen, während wir den Schöpfer rückhaltlos erkennen.

 Zu dieser Zeit bringe ich drei neue Schwingungen des Lichtes durch mein Wesen hervor, um einmal mehr den Aufstieg und das Erwachen zu unterstützen. Die erste Schwingung des Lichtes und das Bewusstsein werden darauf gerichtet, eure Sensibilität und das Bewusstsein zu erhöhen, die Energie ist von einem goldenen-violetten Licht mit dem Zweck, viele Illusionen aufzulösen, die euren inneren Blick, innere Führung, Sensibilität sowie spirituelles Bewusstsein und Wertschätzung blockieren oder behindern. Das goldene-violette Licht fließt durch meine Essenz vom Schöpfer in euer Wesen, reinigt tief und reinigt die Förderung eurer Sensibilität und eurer Sinne, um euer spirituell-göttliches Sein zu wecken. Eure Energie-Kanäle sind gereinigt, und eine wachsende und verbesserte Erfahrung von Bewusstsein erhöht den Zweck dieser Schwingung, und der Download von Energie soll euch dazu ermutigen, ein Zeuge und beobachtender Zuschauer zu werden, während ihr auch in der Lage seid, die Wahrheit des Schöpfers wahrnehmen zu können.

 Geliebter Lord Buddha, ich erbitte eure Energie, Bewusstsein, Liebe und Unterstützung. Ich bitte meine Seele darum, meine vollständige Ausrichtung mit eurer gegenwärtigen Ausstrahlung und sich nach unten ergießenden angemessenen Schwingungen zu unterstützen. Lasst mich mit Leichtigkeit und Perfektion das sich ergießende goldene-violette Licht in meinem ganzen Wesen empfangen. Mit diesem Licht bitte ich geklärt und gereinigt zu werden, um meine Sensibilität, Sinne, inneren Blich, innere Führung, spirituelles Bewusstsein und Wertschätzung zu ermutigen und zu verbessern. Während alle Blockaden und Behinderungen von meinem Wesen, Verstand, Emotionen und Perspektiven aufgelöst werden, erlaube ich mir ein tief liebevoller und aufmerksamer Zeuge für mein eigenes spirituelles Wachstum zu sein, für das Erwachen der anderen, zu lieben, aufzusteigen, zur Heilung und alles was der Schöpfer ist. Ich bin ein Zeuge der Wahrheit. Es ist jetzt so.“

 Erlaubt euch das goldene-violette Licht in euer ganzes Wesen zu atmen, stellt euch das Licht besonders in euren Zellen fließend vor, ein tiefes Erwachen des Bewusstseins und Aufmerksamkeit, das von eurer Seele strömt, erlebend. Das Bewusstsein der Seele kann damit verglichen werden, jeden Aspekt des Universums zu hören, zu sehen und zu spüren.

 Die zweite energetische Schwingung, die ich zu dieser Zeit durch mein Wesen hervorbringe, ist von einer goldenen-grünen Farbe und wird darauf gerichtet, die Wahrheit des Schöpfers innerhalb und auf der Erde aufzufrischen. Das herrliche grüne Licht mit so vielen verschiedenen Schattierungen symbolisiert eine Erneuerung in der Wahrheit des Schöpfers und eine neue verstärkte Schwingung und Bewusstsein der Wahrheit, die aus allen Wesen hervorbricht. Die Wahrheit des Schöpfers ist immer gegenwärtig innerhalb eures Wesens gewesen, aber diese goldenen-grünen Schwingungen erlauben euch, die Wahrheit mit neuen Augen, größerer Anerkennung und tieferem Verständnis oder Weisheit zu sehen, während die Schwingungen und das Bewusstsein der Wahrheit für diese gegenwärtige Zeit des Aufstiegs hervorgebracht werden. Mit den goldenen-violetten Reinigungs-Schwingungen wurde eure Sensibilität und eure Fähigkeit erhöht, die Wahrheit zu bezeugen, während die goldene-grüne Energie die Verwirklichung und die Verarbeitung der Wahrheit ermöglichen wird, ebenso wie neue Wahrheit an die Oberfläche zu bringen, eine Zunahme göttlichen Bewusstseins innerhalb eures Wesen und ein Zeuge der Wahrheit zu sein.

 Geliebter Lord Buddha, ich erbitte eure Energie, Bewusstsein, Liebe und Unterstützung. Ich bitte meine Seele darum, meine vollständige Ausrichtung mit eurer gegenwärtigen Ausstrahlung und sich nach unten ergießenden angemessenen Schwingungen zu unterstützen. Lasst mich mit Leichtigkeit und Perfektion das sich ergießende goldene-grüne Licht in meinem ganzen Wesen empfangen. Mit diesem Licht bitte ich darin unterstützt werden, die Wahrheit des Schöpfers mit größerer Tiefe zu erkennen, zu wissen und zu verstehen. Unterstützt mich bei der Aufnahme und Verkörperung der neuen Schwingungen der Wahrheit des Schöpfers, die durch meine Seele, Lord Buddha oder einem anderen Ausdruck des Schöpfers fließen kann. Lasst mich die Wahrheit des Schöpfers verkörpern, während ich mich für neue Schwingungen der Wahrheit, die jetzt auftauchen, öffne. Ich bin ein Zeuge der Wahrheit. Es ist jetzt so.“

 Während ihr das goldene-grüne Licht in euer Sein atmet, lasst das grüne Licht sich in eurem Herz-Raum sammeln, mit dem goldenen Licht umhüllt. Lasst das gleiche innerhalb eines jeden Chakras auftreten. Erlaubt die Aufmerksamkeit eures Verstandes im grünen Licht innerhalb eures Herz-Raumes und sagt in eurem Verstand so oft ihr mögt: „Ich bin der Zeuge der Wahrheit, ich erkenne die neu-erwachende Schöpfer-Wahrheits-Schwingungen an.“ Dann sitzt und stellt euch vor, spürt oder erkennt die neue Wahrheit des Schöpfers, die im grünen Licht schwingt und pulsiert. Nehmt euch Zeit, um die Energie zu beobachten und zu sein.

 Die dritte Schwingung und Fokus des Lichtes, die von meinem Sein ausgeht und sich in die Erde ergießt, ist ein goldenes-rotes Licht als Symbol für die Verkörperung des Wesens der Wahrheit des Schöpfers und die Essens des Zeugen des Schöpfers. Während die beiden vorherigen Energien das Bewusstsein des Zeugen und der Wahrheit halten, hält diese dritte Licht-Schwingung die vollständige Verkörperung, symbolisierend, dass ihr der liebevolle Zeuge und Beobachter des Schöpfers sowie der reichlich vorhandenen Wahrheit des Schöpfers seid. Sowohl der liebevolle Zeuge, als auch die üppige Wahrheit, sind mit Lehren und Initiationen verwandt, um zu Aufklärung, innerem Verzeihen für Trennung und Einheit mit der Liebe des Schöpfers zu führen. Sie sind nicht nur Aspekte eurer Seele, sondern auch als Lehren für Aufklärung und vollständige und ganze Annahme des Schöpfers zu bezeichnen, als eine Perspektive, aber auch als eine Erfahrung innerhalb eures Wesens.

 Geliebter Lord Buddha, ich erbitte eure Energie, Bewusstsein, Liebe und Unterstützung. Ich bitte meine Seele darum, meine vollständige Ausrichtung mit eurer gegenwärtigen Ausstrahlung und sich nach unten ergießenden angemessenen Schwingungen zu unterstützen. Lasst mich mit Leichtigkeit und Perfektion das sich ergießende goldene-rote Licht in meinem ganzen Wesen empfangen. Ich bin ein Zeuge der Wahrheit. Es ist jetzt so.“

 Während das Licht durch und über euer Wesen fließt, wiederholt ein Mantra für einen guten Zeitraum, z. b. 10 Minuten: „Ich bin der liebevolle Zeuge und üppige Wahrheit des Schöpfers.“ Lasst dies euren Fokus sein, während ihr euch fühlt, spürt und völlig anerkennt und euch in die Verkörperung bewegt.

 Es ist empfehlenswert, mit allen drei Schwingungen in einer Meditation zu sitzen, sich mit den Energien vollständig zu verbinden, sie zu nutzen und zu erleben. Ein Zeuge des Schöpfers ist gelöst um zu beobachten und wahrzunehmen. Ich bitte euch nicht Zeuge dessen zu sein, was außerhalb von euch geschieht, sondern euch Zeit zu nehmen, um in eurem Tag zu erleben, was der Schöpfer in euch, eurem Wesen, eurer Präsenz, Weisheit und Bewusstsein, Selbst-Ausdruck und Projektion ausdrückt. Die Wahrheit des Schöpfers ist innerhalb eures Wesens, ständig entstehend und auftauchend um anerkannt zu werden, sie verändert sich immer und wächst, und doch ist es ein Ausdruck eurer Seele, mit dem euer ganzes Wesen ewig mitschwingt. Wenn ihr euch erlaubt eure Wahrheit zu bezeugen, ermutigt ihr euch dazu, den Schöpfer zu sehen, und dann vollständig euren Blick auf den Schöpfer mit einer liebevollen Beobachtung abzuschließen, frei von Urteil, Meinungen oder einschränkenden Vorstellungen. Es ist in einem Zustand von Frieden und Liebe zu beobachten; dies fördert den größeren Anstieg und die Wahrheit der Anerkennung des Schöpfers innerhalb eures Wesens.

 In dieser Zeit tiefer ErdVeränderungen und Verschiebungen bitte ich euch darum, euch Zeit zu nehmen, um über euch als ein liebevoller Zeuge der üppigen Wahrheit des Schöpfers nachzudenken. Lasst dies euren Zweck und Verkörperung sein, während es euch in der Navigation auf eurem Weg zur Erleuchtung und Einheit mit und als Schöpfer auf der Erde unterstützt.

 Ich bin der liebevolle Zeuge und üppig vorhandene Wahrheit des Schöpfers und das ist, warum ich jetzt mit euch anwesend bin ~ weil ihr die Gleichen seid, und wir sind ein Spiegel und es gibt nur Wahrheit, die bezeugt werden sollte.

 Lord Buddha

 

 

Tagesbotschaften der Liebes-Licht Bruderschaft vom 20.5. - 22.5.2014

 

Für Dienstag, den 20.5.:

Dieser Tag will euch die Wahrheit zeigen, er zeigt wie es ist und welche Möglichkeiten ihr habt. Er will euch wach rütteln, damit ihr erkennt, was ihr wirklich wollt. Euer Lebenselexier ist die Lebensfreude, darum schaut, was euch erfreut. Euer Motto sollte sein: Alles was Spaß macht, ist für mich. Wenn ihr danach lebt, geht ihr den leichten Weg.

 

Für Mittwoch, den 21.5.:

Heute ist ein Tag zum Kraft tanken. Folgt eurem Herzen und bleibt euch treu, dann werdet ihr Frieden und Kraft tanken. Wichtig ist eure Bedürfnisse zu sehen und zu erfüllen. Haltet euch nicht für unwichtig, dann sehen euch die Geschenke nicht. Nehmt euch wichtig und die Geschenke werden euch überhäufen. Seid bereit zu empfangen.

 

Für Donnerstag, den 22.5.:

Dieser Tag trägt euch durchs Leben, er zeigt den leichten Weg, nehmt ihn an. Es kann ein Wendepunkt für euch werden, ihr müsst nur eurem Herze folgen. Euer Schicksal ist nicht vorbestimmt, ihr könnt es immer ändern. Horcht in euch hinein und wählt euren Weg. Ihr seid frei und könnt immer neu wählen.

 

Nicole Müller, am 19.5.2014

 

Quelle: www.soul-body-mind.de

 

ÜBERGABE DER WELT

GOTT

 

20. Mai 2014

Bericht: Seit Tagen „arbeitet“ etwas in mir, ohne dass ich weiß, 

was es genau ist. Ich selbst fühle mich dabei körperlich erschöpft, 

mein Bewegungsapparat schmerzt und ich bin ständig in einer Art 

Stand-by-Modus“ - heißt: ich beobachte Menschen, Dinge und 

Situationen, ohne zu wissen, welche Erkenntnisse ich daraus 

ziehen soll. Bis mir heute Klarheit gegeben ist. Nämlich:

 

Dass die endgültigen Entscheidungen der Menschen nicht nur 

auf Seelenebene getroffen, sondern, und das ist das Wesentliche 

und Neue dabei, dass diese Entscheidungen von den Menschen 

auf allen ihren Ebenen, also auch auf der noch unbewussten Ebene 

ihrer Verkörperung angenommen wurden; und dass diese bereits 

verankert sind. 

 

Auch am Verhalten der Menschen in meinem nächsten Umfeld 

kann ich das deutlich ablesen. Die Aktionen und Reaktionen der 

Menschen vermitteln etwas „Endgültiges“ und ich sehe, wie ein 

jeder Mensch seine Ebene gewählt hat und dass diese Wahl 

unwiderruflich ist. Menschen in meinem Umfeld zeigen deutlich, 

dass sie sich nicht mehr „belehren“ lassen und dass sie ihr Leben, 

so wie sie es bestimmt haben, leben und gestalten wollen.

 

Die große Zeit der Transformation scheint vorüber und nun 

werden wohl die tatsächlichen Nägel mit Köpfen gemacht. 

Zum ersten Mal seit dem „Aufstiegsprozess“, der viele Fristen

 beinhaltete und auch Umstellungen bot, sehe ich, dass die 

Menschen tatsächlich ihre Entscheidungen getroffen haben und 

dass sich die Verkündigungen des Himmels nun auch auf dieser 

sichtbaren“ Ebene erfüllen.

Kurz: Die Menschen beginnen sich mit ihrer „Wahl“ abzufinden 

und wollen dabei nicht beirrt werden – sie erwarten nun alles Weitere.

Auch erlebe ich die Trennung der Welten heute weitgehender als 

noch zuletzt. Ich nehme einen „Schnitt“ durch alle Freundschafts- oder Familienbande wahr, ein unabänderliches Auflösen bisheriger Strukturen 

und die Ankunft der Menschen dort, wo sie gewählt haben anzukommen.  

Neu dabei ist vor allem die Qualität der: Endgültigkeit! (Bericht Ende)

 

Geliebte Menschen,

 

dies ist der Moment der „Übergabe dieser Welt“.

Die Menschen haben in der Tat entschieden und sie haben 

damit begonnen, ihre Leben ihren Entscheidungen anzugleichen. 

Und diese  Entscheidungen werden nun verankert. Nachdem dies 

abgeschlossen ist, werden die weiteren nötigen Schritte zur 

Vollendung dieses Aufstiegs vollzogen.

 

Die Trennung der Welten tritt deutlich hervor und für die 

Aufsteigenden beginnt sich diese Welt wie ein entleerter 

Planet anzufühlen, auch wenn in den Städten und auf vielen 

Plätzen dieser Erde immer noch großes Treiben herrscht und 

die Menschen wie eh und je ihren Beschäftigungen nachkommen.

 

Diese „Leere“ bezieht sich darauf, dass

a.) die Aufsteigenden die noch unreifen Seelen nicht mehr in 

ihrer Ganzheit wahrnehmen. Diese Menschen werden als 

blasse Schatten“ erlebt, ohne Substanz und Kraft, und

b.) die Aufsteigenden werden jetzt auf den Moment, 

an dem nichts mehr ist, eingeschwungen und darauf 

vorbereitet.

 

Heute ist zu verkünden, dass die letztendlichen 

Entscheidungen nicht nur gefallen sind, sondern von den Menschen 

auch getroffen, angenommen und verankert wurden; 

und das auf allen Ebenen ihres Wesens. So geschieht es, 

dass sich heute die Menschen in großer Zahl jeder weiteren 

Klärung ihres Wesens verweigern, jede Transformation abbrechen, 

da sie zu sich selbst sagen: genug!

 

Und in der Tat, es ist genug, da sich bis zu dieser Zeitlinie 

alle Entscheidungen manifestieren und verankern mussten, 

damit auf allen Ebenen Klarheit herrscht und Frieden.

Ja, Frieden, denn auch eine in sich noch kriegerische Seele bedarf, 

ehe sie erneut in eine Schlacht zieht, der Klarheit und des 

kraftspendenden Friedens.

 

Was bedeutet dies nun für alle weiteren Prozesse?

 

1.) Die Trennung der Welten, bis sich die Menschen 

ganz aus den Augen verlieren, geht weiter.

2.) Die geologischen Vorgänge beschleunigen sich, was bedeutet, 

der Umbau der Welt gelangt in die Phase der Manifestation auf 

allen Ebenen.

3.) Die geopolitischen Verwerfungen enden abrupt, 

da alle Vorhaben der Dunklen von der „Macht des Faktischen“, 

was die Neugeburt dieser Erde beschreibt, aufgehoben werden. 

 

Immer näher und näher gelangen wir dem Moment, 

an dem für die Aufsteigenden der letzte Schleier gehoben 

wird und an dem sich für die Zurückbleibenden der letzte 

Vorhang senkt. 

 

Ihr habt gewartet und erwartet. Nun hat das Warten ein Ende 

und eure Erwartungen werden erfüllt.

 

Beobachtet weiter, seid ganz in allem, was ihr tut, 

und bleibt von den äußeren Ereignissen dieser Welt unberührt, 

denn was sich drohend aufbaut, das verpufft, noch ehe es zu 

euch gelangt. Ihr sollt sehen, was ist, jedoch ihr werdet diesen 

Ereignissen fernbleiben, da ihr von der Verantwortung euren 

menschlichen Geschwistern gegenüber entbunden seid.

 

Entbunden von mit, der ich bin – Gott.

 

In Ewigkeit.

 

Der Aufstieg vollendet sich,

in der Obhut Gottes, der ich bin -

 

GOTT 

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/05/ubergabe-der-welt-gott.html

 

Bewusste Schöpfer MAI 2014

RAMONA ANNA MAYER, http://www.wogopologie.com/neu/

Autorin von „DAS ALPHABET GOTTES“ ~ Die EINE Wahrheit macht uns alle frei

Unbewusste Angst vor Dir selbst - war unbewusste Angst vor mir >und umgekehrt<

 Warum fürchteten wir uns vor dem, was von Außen auf uns zukam?

 Weil wir nicht erkannt hatten, dass all Dies unser Selbst Erschaffenes war.

Weil wir nicht erkannt hatten, wie wir es erschaffen hatten und deshalb nicht wussten, wie wir es ändern könnten

 Weil die Angst vor dem Außen uns gelähmt hatte, erkannten wir nicht mehr, dass wir selbst unbewusst die Schöpfer all dessen waren

 Was wir am meisten fürchteten, waren die Urteile unserer Mitmenschen. Ohne uns dessen bewusst gewesen zu sein, dass sie stets unser eigenes Urteilen spiegelten Derart kehrte Alles, von uns Ausgesandte zu uns zurück

 Als Dein Verstand begonnen hatte, sich mittels seiner Urteile als Richter über Andere zu erheben, geriet Deine persönliche Welt >ohne verstehen zu können – warum?< in Disharmonie

 Du kannst Dich aus diesem Kreislauf nur selbst erlösen, indem Du Dich einerseits vom Urteilen löst und andererseits Dein zurückkehrendes, unbewusst Erschaffenes annimmst. Indem Du Dich dazu bekennen würdest, dass Du es Dir selbst erschaffen hattest, würde es >in wahrheitsgetreuen Zeitformen zum Ausdruck gebracht< enden können

 Zu erkennen, dass die materielle Welt und ihre derzeitigen Umstände das Ergebnis unserer vergangenen gedanklichen und gefühlten Vorstellungen war, brachte die Erkenntnis mit sich, dass wir uns vor uns selbst ängstigten

 Es kehrte ausschließlich unser Eigenes zu uns zurück

 Darum war die Angst vor einem anderen Menschen, die Angst vor Dir selbst Einerlei, ob verwandt oder nur bekannt, diente Dir jeder Mensch, mit dem Du in Kontakt kamst, um Dein vergangenes Denken, Fühlen und Handeln erkennen zu können

 Der Verstand erzählte uns, dass, wenn wir die Angst und alles andere Unangenehme annehmen würden, es sich vermehren würde können. Das war seine unbewusste Meinung, sein Aberglaube

.

Angst konnte sich nur durch Ablehnung / Widerstand / fixierte Überzeugungen, also wiederum aus des Verstandes handelndem Tun, vermehren

 So vermehrte Angst sich ebenfalls, wenn Du glaubtest, etwas am vermeintlich Negativen zu ändern, indem Du etwas dagegen unternehmen würdest.

Derart bekämpfte Dein Verstand sein Erschaffenes und verstärkte es dadurch zugleich. Er verdichtete es durch den Kampf immer mehr

 Das tat er, indem er die Gegner in kämpfender Weise miteinander verknotete

 Denn für den Verstand war der Schuldige immer im Außen zu suchen und zu finden. Er war es, der mit einem Finger von sich weg zeigte, während dabei zugleich drei Finger auf ihn zurück zeigten

 Er kämpfte um seine Unschuld, welche er glaubte, beweisen zu müssen. Er ging davon aus, dass eine neue, nicht gesellschaftskonforme Handlung, von seinen Mitmenschen als Gefahr gesehen werden würde. Das bedeutete, dass er sich danach orientierte, was die Allgemeinheit, die Gesellschaft, für bestätigt und gut fixiert hatte

 Darum war es ihm erschwert >das Gute< anzunehmen, sodass er vom >Schlechten< ausgegangen war. Anstatt vom Besten auszugehen, hatte er sich überlegte >quasi vorbeugend< was Schlechtes geschehen könnte. Derart vermutete er in einer geäußerten Meinung selten das Gute, sondern das, womit er sich befasst hatte – das Schlechte

 Er selbst hatte damit unbewusst das Schlechte produziert

 Warum tat er das?

 Weil er noch nichts Anderes >als urteilen< tun konnte. Er war nur fähig, das bereits bekannt Gewordene zu bedenken. Folglich befasste er sich in urteilender Weise mit der Vergangenheit

 Was für einen Sinn sollte es haben, über Vergangenes nachzudenken, wenn nicht, um darüber zu urteilen?

 Darum befasste sich der unbewusste Ego-Verstand mit vergangenen Fakten. Ein vergangener Fakt, war grundsätzlich ein überholter Fakt. Ein überholter Fakt, war ein toter Fakt. Der tote Fakt war ein, zum Ausdruck gebrachtes Endprodukt

 Das Einzige, was darauf >vermeintlich< noch folgen könnte, war Zerfall

 Die Bestätigung dieser Aussage lag im Wort „Ausdruck“ selbst. Der „Druck“ der Idee, die verwirklicht werden wollte, war häufig mit der Fertigstellung zu Ende gegangen, er war „aus“ = Aus-druck

 Jeder Augenblick wurde >fließend< vom nächsten Augenblick abgelöst. Kein Augenblick versuchte den Nächsten zu verhindern oder sich selbst aufrecht zu erhalten. Jeder Augenblick war ein Sterben und Geboren werden zugleich

 Niemals konnte ein menschlicher Verstand das Kommen oder Gehen eines Augenblicks verhindern und/oder würde dies jemals können

 Ließen wir uns von etwas fertig Gestelltem / Fixierten Druck machen, so geschah dies, durch die unbewusste Angst vor unserem selbst Produzierten, das ironischer Weise von sich selbst aus gar nichts kann

 Folglich erschuf der, dem Menschen innewohnende Geist, Materie. Einerlei, ob es unbewusst oder bewusst geschah. Das Erschaffen des menschlichen Verstandes bleibt solange unbewusst, solange er sein wahres Sein nicht erkennen kann

 Es war der menschliche Verstand, der >durch den physischen Körper< ausschließlich sein selbst erzeugtes Zeug bewegte

Er erschuf mittels seiner Fixierungen alle Systeme, um sich anschließend an ihnen zu orientieren, sich in Ihnen zu verfangen und sich zugleich vor ihnen zu ängstigen Es waren Ängste, die der unbewusste, menschliche Verstand selbst erschaffen hatte. Diese wirkten auf ihn zurück

 All unsere Ängste waren Ängste vor den Auswirkungen unseres unbewussten Ego- Verstandes. Er fürchtete sich vor sich selbst, vor seinen eigenen Taten / Früchten, ohne es bisher erkannt zu haben

 In richtiger Weise müsste es heiß – „nach“ seinen eigenen Früchten / Taten, denn die prägenden, urteilenden Gedanken und Ängste waren bereits vorbei. Der Verstand lief sich >durch die Angst< selbst nach

 Konntest Du diesen Kreislauf nachvollziehen?

 Welch geniales Spiel ;-)

Unser wahres Sein, welches die Gegenwart stets war und bleibt, hatte niemals Angst. Unser wahres Sein, welches alle Fülle >bedingungslos< in Liebe, Freiheit, Frieden, Glückseligkeit, Freude, Kraft, Weisheit, Wahrheit...  in Einheit stets war und bleibt, kennt nur sich Selbst

Dieses Selbst war und bleibt das „ungeteilte Ur- Sein“. „Ursein“ war und bleibt ohne „Ur-teil“, weil es ein „Ganzes“, unzertrennbares „Sein“ war und bleibt

Wäre dem anders gewesen, hätte es auch ein „Unsein“ geben müssen

 „Unsein“ könnten wir am ehesten den Verstand nennen, da er sich am „Unsein“ orientiert hatte

 Alles materiell Verwirklichte, war, aus der Sicht des bewussten, lebendigen Seins / Geistes, bereits tot

 Das stimmte jedoch nur bis zu einem gewissen Zeitpunkt - bis es zur Wandlung der fest gehaltenen Energieform >in eine Andere< kam. Darum wird letztlich auch der menschliche Verstand gewandelt, um transformiert in das eine Sein eingehen zu können

Dieser Fakt repräsentiert die Heimkehr ins Leben = ins bewusste Sein = Angstlosigkeit = Einheit

 Wie der Mensch seine Fixierungen einfach und schnell neutralisieren könnte, würdest Du durch die WOGOPOLOGIE erkennen können

www.wogopoloige.com

 

 

ÜBERTRAGUNG DER WELT

GOTT

 

19. Mai 2014

Geliebte Menschen,

 

der Planet leert sich, diese Welt wird

übertragen“ und neue Welten sind erschaffen.

 

ICH BIN GOTT

 

Die Übertragung dieser Welt in neue Hologramme, 

wobei sich alle Menschen dort einfinden, wo sie es für 

sich selbst bestimmt haben, vollendet sich und somit 
können alle Heilungen für diese Welt und für diese Ebene 
des Seins beginnen.
Sobald alles Leben, das ein einmaliger Vielfalt auf dieser Erde 

wuchs und gedieh, versorgt, bewahrt und für alle Zeiten aufgehoben 
ist, geschehen die großen Umwälzungen und werden Wunder wahr 
und die Tränenbäche der Menschheit – aus Glück und Freude, 

aus Trauer und Schmerz – werden entfesselt. 

 

Alles Leben dieser Welt wird auf neuen Ebenen 

neu erschaffen und in die Wirklichkeit geamtet. 

 

Dies, damit diese Welt in einem großen letzten Akkord 

an ihren einstigen Ausgangspunkt zurückkehrt: 

den Punkt der Harmonie allen Lebens.

Nichts von dem, was jetzt noch ist, bleibt bestehen, 

alles wird sich neu erschaffen.

Die aktuelle Wirklichkeit verblasst, 

da ihr lichter und lichter seid und Licht werdet.
Alle Menschen kommen an und erreichen ihr Ziel.

 

Die Übertragung dieser Welt

vollendet sich – der neue Tag beginnt.

 

Ich bin

GOTT

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/05/ubertragung-der-welt-gott.html

 

Die Tsolier über die Integration der Kosmischen Göttlichen Quelle eures ICH BIN und über das Infrarot Spektrum

Durch Méline Lafont - 17. Mai 2014

Übersetzung: Manfred Soran Wirtz

Wir grüßen euch an diesem Tag der vielversprechenden Veränderungen hin

zu eurer Seins-Wirklichkeit. Wir sind die Tsolier des Delta Quadranten

dieses Kosmischen Multiversums und kommen erneut mit einer Botschaft des

Friedens und der intensiven Energien, um das Kosmische Wiedererwachen im

Selbst zu fördern und zu unterstützen.

 

Wir bewegen uns von Bewusstsein zu Bewusstsein, um die Bewusstheit zu

initiieren und die Kosmische Quelle mit eurem Kollektivbewusstsein in

Ausrichtung zu bringen, und dies geschieht durch diese Kommunikation,

doch auch durch die Bewusstheit bzgl. unseres Kosmischen Seins auf der

energetischen Ebene des Bewusstseins. Wir sind hier um über das Infrarot

Spektrum und über die Integration eures Kosmischen Göttlichen Selbstes,

eurer ICH BIN Bewusstheit im jetzigen Seinszustand zu sprechen.

 

Wie wir in unserer vorherigen Botschaft gesagt haben nutzen wir

augenblicklich das Infrarot Spektrum, um mit euch und auch mit denen zu

sprechen, die bereits ein höheres Bewusstsein erlangt haben. Dadurch

haben wir die Möglichkeit, in diesen Quadranten und in dieses Universum

zu kommen und offen mit euch allen zu kommunizieren, mit denen, die

bereit sind.

 

Das Infrarot Spektrum ist Teil der Schwingungswellen des Lichts und der

Kosmischen Energien, die für das physische Auge nicht sichtbar waren. Es

ermöglicht, hinter die so genannten Schleier zu sehen und durch die

Teilchen und die holographische Realität der vorherrschenden Illusion zu

blicken. Infrarot ist etwas, was ihr alle wie eine Art Blaupause in euch

tragt, und es ist im Augenblick dabei, reaktiviert zu werden.

 

Es ist tief in jenen Teilen der DNA verwurzelt, die von der Wissenschaft

die "Junk DNA" genannt wird; diese wurde Junk DNA genannt, damit eure

äußerst wertvollen Fähigkeiten und das Göttliche Selbst nicht in euer

Bewusstsein gelangten. Dieser Teil der DNA, wo das Infrarot Spektrum

liegt, ist einem Teil des menschlichen Gehirns und sogar dem dritten

Auge zugeordnet, denn es ist dieses Auge, mit dem begonnen wird, mehr

ätherische Bewegungen und Existenz zu sehen.

 

Die Zirbeldrüse spielt dabei eine bedeutende Rolle, was das Infrarot

Spektrum betrifft, denn sie produziert die Hormone und Energien, um

diesen Blickpunkt aus der Perspektive eures inneren Auges in eurer

Realität zu aktivieren. Deshalb ist es wichtig, in eurem Leben auf eine

saubere Umgebung, sauberes Wasser und gesunde Nahrung zu achten.

 

Unsere Energie ist hier, um die Menschheit in diesem Prozess zu

unterstützen, da wir die Mittel und das Bewusstsein haben, Allen diese

Unterstützung zu bieten. Es ist unsere Bewusstseinsebene, die die

bereits bestehende Flamme des Infrarot Spektrums weiter aktiviert; dies

geschieht dadurch, dass ihr unsere Energien annehmt und durch eine Art

Vermischung eurer Bewusstheit mit unserem Bewusstsein.

 

Während sich jetzt die Schleier in konstantem Rhythmus aufziehen und

eure Illusion sich mehr und mehr auflöst, werden die Realitäten nun

deutlich. Nicht nur die alte Realität und die entstehende neue Realität,

sondern auch die Kosmische und höhere Realitäten, von denen ihr alle

bewusster Teil seid im Bewusstsein und im Sein.

 

Deshalb ist die erneute Verschmelzung mit eurer Kosmischen Bewusstheit

und mit eurem ICH BIN so wichtig, denn dadurch werdet ihr auf die

Galaktische Ebene eures Seins gebracht, und zwar in eurer jetzigen

Verkörperung. Euer Bewusstsein des menschlichen Kollektivs ist dabei, zu

transmutieren und Vieles zu offenbaren, um Platz zu machen für die

reinste ICH BIN Verkörperung eures Seins auf Galaktischer Ebene.

 

Dies bringt euch in eine höhere Bewusstheit und auf die Galaktische

Seinsebene, wo ihr wieder mit all euren Galaktischen Aspekten

verschmelzt, wo sich eine bewusste Interaktion mit eurer galaktischen

Energie und mit eurer Lichtfamilie durch die Verkörperung dieses

Bewusstseins ergibt.

 

Bisher wart ihr euch dieses Galaktischen Bewusstseins, das um euch herum

und in euch war, nicht bewusst; jetzt hingegen beginnt dieses

emporzusteigen und dieser Schleier wird in aller Würde aufgezogen. Und

da ihr eure höheren und Galaktischen Ebenen mehr und mehr bewusst

verkörpert, wird das Infrarot Spektrum reaktiviert, da dies die

Bewusstseinsebene ist, auf der ihr das SEIN eures Göttlichen und

Galaktischen Selbstes anerkennt.

 

Eure galaktischen Sternenbrüder und -schwestern sind seit Ewigkeiten in

eurer Nähe und sind dies im Jetzt noch mehr, doch konntet ihr sie nicht

sehen, selbst wenn sie genau vor euch standen. Dies ist so, weil die

Menschheit dazu neigt, Alles außerhalb ihrer selbst "da draußen" zu

sehen. Es konnte nicht geschaut und gesehen werden, da das Bewusstsein

sich nicht auf der Ebene der Anerkennung der Einheit innerhalb von sich

selbst befand.

 

Diesbezüglich befindet ihr euch nun an einem Wendepunkt, an dem ihr alle

beginnt, euer Göttliches Selbst letztendlich zuzulassen und dies als

Teil von euch anzuerkennen. Dieses höhere Bewusstsein erlaubt es dem

Infrarot Spektrum, wieder in euch aktiviert zu werden, und so werden

diejenigen, die bereit sind, beginnen, wieder mit dem dritten Auge zu

sehen und in der Lage zu sein, ihre Galaktischen Sternenbrüder und

-schwestern um sich herum zu sehen, wobei das Infrarot Spektrum in ihnen

voll aktiviert ist.

 

Ihr werdet in der Lage sein, ätherische und Lichtbewegungen in eurer

Bewusstheit wahrzunehmen und die kosmischen Verkörperungen in der Form

zu sehen, wie sie sich zeigen möchten. Bisher habt ihr nach physischen

Darstellungen geschaut, doch da ihr zu der Erkenntnis kommt, dass Alles

Bewusstsein ist, seht ihr dies in einer so rein wie möglichen Form, auf

die ihr euch ausrichten und sie mit dem "Auge" erfassen könnt.

 

Noch mehr dieser fantastischen und kosmischen Realitäten werden der

eurigen begegnen, wenn ihr euch in diese Seinsrealitäten erhebt. Alles

ist Einheitsbewusstsein und so sind wir mit euch.

 

Mit unserem Segen

Die Tsolier

Göttliche Mutter Shekinah ~ Bewusstsein ist der Schlüssel zu den Göttlichen Codes

Marc Gamma ~ 16.05.2014

Viele Menschen benützen die Codes, welcher der Erzengel Raphael und ich euch übermittelt haben. Viele Menschen haben damit schon wunderbare Erfolge bewirken können und konnten feststellen, dass die Codes wahrlich himmlische Geschenke der Schöpfung sind.

Diese Codes entfalten ihre Wirkung und Funktion nur, wenn derjenige welcher sie anwendet, völlig im Herzen und in der Liebe ist. Wer z.B. den Wassercode ohne nötiges Bewusstsein oder Liebe anwendet, wird eine wunderbare und interessante Erfahrung machen und das Wasser als ungeniessbar einstufen. Wieso ist dies möglich?

Nun, wie soll ich es euch verständlicher machen als mit einem Lebensmittel bzw. mit etwas, welches ihr in grösseren Mengen zu euch nehmt? Nur, wenn ich euch auf eurem Weg aufzeigen kann, dass ihr noch nicht ganz in eurer Herzregion angekommen seid, kann eine Veränderung geschehen, bei euch selbst und auch in eurer Umgebung.

Dies bedeutet für euch: VERANTWORTUNG übernehmen. Verantwortung für sich selbst und für seine Mitmenschen, einfach dadurch, dass ihr aus eurem Herzen heraus denkt, fühlt und handelt.

Ich frage euch: Wie soll ich nun weitergehen, wenn ich diese Meldungen von Menschen im Internet lese, die nur negativ über diese Zahlencodes sprechen bzw. schreiben, aber vor allem, was bedeutet es für euch ganz persönlich?

Meine Antwort ist einfach aber unmissverständlich: Wenn du dich nur auf die anderen verlässt und dein Herz, welches dir ja am nächsten ist aussen vorlässt, bist du nicht bereit weiter zu gehen. Innerlich weisst du es bereits, es fängt in dir an, in deinem Herzen.

DIE LlEBE IST EUER KOMPASS – IMMER – UND ZU JEDER ZEIT.

Nur wer im Herzen LIEBT und LEBT, wird im Aufstiegsprozess weiterkommen.

Am Ende werden es ALLE schaffen, denn niemand wird zurückgelassen. Ungeachtet dessen bleibt euch nichts anderes übrig, als für euch selbst zu sprechen und euch nicht auf fehlgeleitete Menschen zu verlassen. Sie wollen euch nur davon abbringen, dass ihr euer Herz nicht findet und so nicht mehr hören könnt, was euer Herz zu euch spricht. Lasst euch nicht ablenken, denn dies ist es ja, was wir, Spirit euch mit dieser kleinen Übung oder Lektion lehren wollen.

Bleibt im Herzen und die Codes haben den gewünschten Effekt welcher beschrieben wurde.

Ich werde bei euch sein, wenn ihr die Codes anwendet und ich werde euch in meine Liebe einhüllen. Auch bei denen, die noch zweifeln, werde ich mich melden und ich werde mich eurer annehmen. Ihr seid ALLE meine Kinder und ALLE seid ihr mir gleich von Bedeutung. Niemand soll zurückgelassen werden, denn ALLE werden den Aufstieg schaffen. Mehr darüber wird in einer anderen Botschaft durch einen anderen Kanal übermittelt werden, dann – wenn die Zeit und die LIEBE dazu bereit ist, weiter zu gehen.

In grosser Liebe zu euch Menschen, zu euch meine Kinder.

Die Göttliche Mutter
Shekinah

 

P.s. 
Die Botschaft wurde direkt in der Deutschen Sprache empfangen und hat gewollte Abweichungen zur Englischen Botschaft. Es hat immer seine Gründe, wenn das Licht Unterschiede macht und die habe ich mit meinem Herzen geprüft und sie sind stimmig.

http://soul4free.wordpress.com/

 

Tägliche Botschaften der Liebes-Licht Bruderschaft vom 17.5. - 19.5.2014

 

Für Samstag, den 17.5.:

Heute könnt ihr sehen, wie die Wahrheit aussieht, ob ihr wirklich die richtigen Weichen gestellt habt. Wenn ihr euer Leben anders gestalten wollt, solltet ihr wieder neue Weichen stellen. Ihr könnt jederzeit euren Weg ändern. Ihr braucht nur entsprechend handeln. Euer Weg ist immer ein Ergebnis eurer Handlungen.

 

Für Sonntag, den 18.5.:

Dieser Tag bringt vieles mit sich, er lässt euch staunen, das sich so viel verändert hat. Ihr erkennt euch kaum wieder, euer Leben hat sich ziemlich verändert. Ihr genießt es in vollen Zügen, ihr habt keine Angst mehr etwas 'falsch' zu machen und probiert einfach aus. Euer Denken und Fühlen hat sich geändert, ihr steht euch nicht mehr selbst im Weg.

 

Für Montag, den 19.5.:

Heute ist euer Spiel,denkt nicht, tut einfach was in euch ist. Es läuft manchmal anders als ihr denkt. Nur wer mutig ist, kann viel gewinnen. Seid offen für viele Varianten des Sieges, ihr wisst nicht was kommt. Euer Mut zeigt euch Wunder, wenn ihr dafür bereit seid. Ihr könnt keine Wunder planen oder erwarten. Sie kommen, wenn ihr nicht damit rechnet.

 

Nicole Müller, am 16.5.2014

 

Quelle: www.soul-body-mind.de

 

Das Manuskript des Überlebens ~ MAI 2014

Aisha North, / Übersetzung: Roswitha

Bei Fragen und Anmerkungen zum Skript in deutscher Sprache bitte an esistallesda@web.de wenden.

Kurze Aktualisierung zur derzeitigen Energiequalität

14. Mai 2014  

Jeder von euch ist inzwischen – auf die eine, oder andere Form - schon beHERZt in diesen Strom der Transformationsenergien eingetaucht und denkt bitte daran, dass diese Energien nichts anderes sind als Potenziale – Potenziale die von dir in die Realität gebracht werden können und wollen. Gerade weil ihr endgültig jenen alten Umhang der ewigen Zweifel abgelegt habt, steht ihr jetzt da und seid bereit, endlich den Mantel einer Schöpferin, eines Schöpfers überzustreifen. Jenen Überwurf, oder sollten wir sagen jene Hülle, die ihr so wehmütig zurückgelassen habt, als ihr vor vielen, vielen Lebenszeiten dieses Land betreten habt. Zu eurer Erinnerung: diese Rolle als schöpfende Göttin, als erschaffender Gott ist nicht neu für euch, aber was für euch neu ist, ist die Tatsache, dass ihr dabei zum ersten Mal einen Körper bewohnt. Ihr seid allesamt Routiniers, Könner, Spezialisten im Erschaffen, doch wenn es um eure Umsetzungskraft und eure Gewandtheit geht, dann spielt euch euer Gedächtnis einen Streich. Denn wenn du um dich schaust, glaubst du von dir selbst, die Ursache all’ dieses Durcheinanders, dieser Verwirrung und auch dieser Verzweiflung zu sein. Zugegeben, die Menschheit kann ganze Bücher mit ihrer langen Geschichte darüber füllen, dass und wie sie den Karren immer näher an den Abgrund getrieben hat, doch diese Zeiten sind unwiderruflich vorbei. Ihr selbst habt sicher gestellt, dass sie nie wieder aufleben werden, weil ich ihr euch alle selbst ERLAUBT habt, wieder voll bewusst UND in einem Körper zu SEIN.  

Durch deine unablässigen Bemühungen, dich mit deinem WAHREN SEIN zu verbinden, hast du dein Bewusstsein eingeladen sich auf eine vollkommen neue Weise mit deinem „Mensch sein“ in Dialog zu treten. Und das, was einstmals von einem primitiven Verstand und durch Angst angetrieben wurde, wird nun von einer ganz anderen Schwingungsebene aus gesteuert. Denn durch deinen Schritt in das (neue) Bewusstsein hinein, hast du dich auch gleichzeitig auf die Frequenzebene der Liebe eingeschwungen und diese Schwingungsebene kann nicht verzerrt, oder in irgendeiner Weise überlagert werden. Mit deinem Bewusstsein als Mensch in einem physischen Gefährt hast du dich auf die Frequenz der LIEBE eingeschwungen und wirst durch ihre transformativen Energiewellen immer wieder aufs Neue angeregt. Dieser Sendekanal übermittelt ausschließlich die Essenz der Schöpfung und die niederschwingende, alte, bisherige Nutzfrequenz kann keine Signale mehr empfangen. Also, auch wenn du ab und an deinen Kopf ungläubig schüttelst, weil du meinst, 24/7 [24 Stunden, an 7 Tagen die Woche, durchgängig] deinen störungsfreien und glasklaren Empfangskanal verloren zu haben,  so sollst du wissen, dass du diese Verbindung, diesen Sendekanal, nie wieder verlieren kannst und wirst. Vielleicht ist es einfach jetzt an der Zeit für dich, einen kleinen Schritt zurückzutreten, um ein wenig Abstand zu gewinnen und deinen Kopf frei zu bekommen. Denn desto unvoreingenommener du an die Sache herangehst, desto besser kannst du mit deinem Herzen sehen. Du siehst selbst, dass du noch immer mit ausreichend Blendwerk von außen reizüberflutet wirst. All’ diese Szenarien sollen dir veranschaulichen, wie schlimm es angeblich um euch alle steht. Doch vergesst nicht: das ist das Trugbild der alten Welt der niederschwingenden Energiefelder und es ist die „alte Masche“ überall einen Nebel aus Ablehnung und Verleugnung zu hinterlassen. Aber du wirst durch diese Nebelwand sehen, denn du wirst mit deinem Herzen schauen und du wirst nicht mehr auf die altgewohnte Weise mit Verzweiflung, mit Qual, mit Katastrophen und Schicksalsschlägen antworten. Du wirst fortan immer diesen reinen, schlichten, glockenklaren Klang IN DIR vernehmen und dieser Klang wird nicht verhallen, egal wie laut auch im außen die Alarmglocken zum Sturm läuten mögen.

 Lass’ dich nicht täuschen, denn es gibt hie und da noch immer Widerstände und sie werden alles nur erdenkliche dafür tun, um von dir gehört und gesehen zu werden und deshalb werden sie immer und immer wieder versuchen ihre alte Leier abzuspulen. Trotzdem die Antriebsfedern dieses alten Räderwerkes der Menschheit überall Ecken und Kanten bekommen hat, ist es noch immer so dreist, sich als mächtig, kraftvoll und mit den Armen angriffslustig in die Hüften gestemmt, darzustellen. Aber darauf fällst du nicht mehr 'rein, denn du bist in eine Atmosphäre eingetaucht, in der ausschließlich DIE LIEBE DAS ZEPTER in der Hand hält und das ist auch der Ort, von dem aus du deine Herausforderung antreten wirst. Nämlich auf vollkommen neue, noch nie dagewesene Art und Weise mit dieser energetischen Dusche eine Wechselwirkung einzugehen und „Bewusstsein im menschlichen Körper, mit diesen energetischen, schöperischen Partikeln“ aufeinander einwirken zu lassen. Dieses Mal wirst du sie nicht einfach nur an deiner inneren Türe HERZlich begrüßen, nein, dieses Mal wirst du sie hereinbitten und du wirst dich setzen und einen echten Dialog mit ihnen führen. Durch deine bewusste Herangehensweise und deine absichtsvollen Begegnungen, mit diesem einströmenden Potenzial, gibst du ihnen die Möglichkeit in etwas GREIFBARES zu verschmelzen und damit können deine Schöpfungen anfangen, sich endlich in diese / deine Materie zu bringen.

 Und nein, du kannst kein Chaos damit anrichten, denn du kannst nur LIEBE hervorbringen, denn nur die LIEBE kann mit diesen energetischen Molekülen in Verbindung treten und es kann nur LIEBE daraus erwachsen [Erwachsen] und nur ein liebender Mensch kann die Liebe erschaffen. Drum laden wir dich immer aufs Neue ein, wieder zum Kind zu werden und lerne mit diesen / deinen emsigen, kleinen Spielkameraden zu spielen, denn dafür sind sie da. Weil du, während du spielerisch mit diesen Energien umgehst, wieder Vertrauen zu dir selbst bekommst und wenn du dir selbst vertraust, wirst du auch dein VERTRAUEN IN DICH ALS SCHÖPFER zurückgewinnen. In gewisser Weise ist dieser Vorgang gleichzusetzen mit Fahrrad fahren lernen. Zu anfangs fühlt man sich noch ein wenig unsicher und wackelig und du magst denken, dass du zu Fall kommst, wenn du noch schneller wirst. Doch das wird nicht geschehen, denn wir können dir versichern, dass – sobald du anfängst, auf diese Komponenten einzuwirken – etwas in dir sagen wird: „Ich weiß es, ich kenne das, das habe ich schon einmal GEMEISTERT“ und damit bestätigt sich der Vergleich mit dem Fahrrad fahren lernen. Denn, wie wir dir schon zu eingangs sagten, es ist diese Hülle, die ihr einst zurückgelassen habt und was du einst gelernt und gemeistert hast, kann nicht mehr vergessen werden – egal, wie lange du es schon nicht mehr umgesetzt hattest.  

Und so bitten wir dich heute inständig, loszulassen und IN DIR eine Möglichkeit zu finden, den einen oder anderen Wachposten, der noch vor deiner inneren Türe lauern mag, zu beschwichtigen und zu umgehen. Vergiss' nicht, du bist durch eine lange Periode gegangen, deren Hauptaugenmerk es war, dich nicht wieder zu dem werden zu lassen, wer und was du einst warst. Nach so einer langen Zeit des „nackten Überlebenskampfes“ ist es umso verständlicher, wie schwer es dir heute fällt, diesem alten Überlebeninstinkt kein Gehör mehr zu schenken. Dieser Herdentrieb, der dich immer und immer wieder – über all' deine Lebenszeiten hinweg – dazu angehalten hat, deinen Kopf nicht zu weit über die Masse hinaus zu erheben und so unauffällig – wie nur irgendwie möglich – zu bleiben. Doch darüber seid ihr zwischenzeitlich hinaus gewachsen und du weißt, dass du dieser Stimme nicht mehr nachgeben musst, denn du hast diese neue Sprachfrequenz in dir und diese neue Stimme in dir lässt dich endlich STIMMHAFT werden. Und diese Stimme, diese Melodie, schwingt dich immer wieder auf diese symbiotische Ebene ein, die da sagt: Es ist Zeit, wieder DU SELBST zu SEIN, es ist an der Zeit, du dem zu werden, weswegen du hierher gekommen bist, um ein schöpfendes Wesen in einem menschlichen Körper zu SEIN, es ist an der Zeit, deine Träume ins Leben zu bringen, Schritt für Schritt, Stück für Stück, Molekül für Molekül und es ist an der Zeit, das zu tun und umzusetzen, MIT ALLEM WAS DU BIST IN ALLEM WAS IST. Denn jetzt bist du nicht mehr in einzelne Fragment zersplittert, sondern EINS mit dir und EINS mit Allem Was Ist. Du bist zur Einheit zurückgekehrt und das ist für euch noch sehr schwer zu erfassen, und doch durften wir Zeuge dieser Geburt sein und wir können nur voller Bewunderung sagen, dass dieses große, allumfassende Ereignis viel spektakulärer war, als jeder erste Spatenstich, der jemals in der gesamten Schöpfung gesehen wurde. Und wenn wir hier von Geburtsstunde sprechen, dann meinen wir die ENTBINDUNG aus der Vergangenheit, die NIEDERKUNFT der neuen hochschwingenden Energiefrequenz, die Rückerinnerung an deine wahre HERKUNFT, den URSPRUNG allen Seins, die EMPFÄNGNIS DER LIEBE und die RÜCKKEHR in den SCHOß deiner Heimat.

 Wir können es wirklich nicht oft genug sagen: Danke für alles, was du bist, Danke für alles, was du tust und wir danken dir UND EUCH ALLEN für das, was gerade dabei ist, durch eure Herzen, durch eurer Hände Arbeit und durch eure wahre Essenz zu neuem Leben zu erwachen und sichtbar zu werden.

Die Ständigen Begleiter

 

Konfuzius: Schöpfer oder Opfer

Liebe Freunde, euer Schicksal liegt alleine in eurer Hand, auch wenn es viele gerne anders hätten. Ihr seid die Schöpfer eures Lebens und nicht wir oder jemand anders. Niemand holt euch aus irgend einen Schlamassel, wenn ihr nicht den ersten Schritt tut. Wir dürfen nur auf eure eigenen Zeichen reagieren und wenn ihr nichts zeigt, tun wir auch nichts. So einfach ist das. Wenn euch euer Leben nicht gefällt, braucht ihr keine schwarzen Peter verteilen, sondern könnt euch an die eigene Nase packen.

Wenn ihr mal nicht wisst, welche Zeichen ihr setzen sollt, sorgt einfach dafür das es euch gut geht und genießt das Leben, das ist immer ein gutes Zeichen. Euer Ego will euch oft einreden, das andere euch etwas antun, aber wacht auf, das seid ihr selbst. Werdet ehrlich zu euch selbst und ihr werdet erkennen wie machtvoll ihr seid. Nutzt diese Erkenntnis und holt euch, was ihr haben wollt. Ihr seid die Meister und Schöpfer eures Lebens!

In Wahrheit und Klarheit, Konfuzius

durch Nicole Müller, am 15.5.2014

Quelle: www.soul-body-mind.de

 

Die 33 Sternentor-Portale Des Lichts

Übertragung der Ältesten durch Anrita Melchizedek, Mai 2014
Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/

Herzlich willkommen, ihr Lieben. Es ist uns eine große Freude, mit euch JETZT zu sein, in diesen sich schnell beschleunigenden dimensionalen Frequenzen des Lichts, während sie durch viele dieser unglaublichen planetaren Aktivitäten des Lichts erfahren werden. Und ihr seht die Beschleunigung, ihr Lieben, eine tiefere Ebene der Erinnerung an eure Großartigkeit, eure Kostbarkeit und euer Licht, die durch die DNA in diesem Wissen aktiviert wurde. Durch die Vollblut-Mondfinsternis am 14./15. April, wurdet ihr tiefer in die Oktaven der höheren Dimensionen des Kosmischen Herzens Jeder Schöpfung genommen, den JETZT-Moment nutzend, um über die menschlichen Fehlschaffungen durch das Ich Bin Avatar-Bewusstsein des Lichts hinauszugehen, und tatsächlich auch tiefer in die Schatten-Aspekte von euch selbst, sowohl den Schatten, als auch das Licht annehmend. Und diese schöne diamantene, goldene und weiße Flamme des Göttlichen Lichts und der Liebe strahlt durch den schönen Silberstrahl des interstellaren Christus-Bewusstseins, diesen schönen silbernen Strahl der Illumination, der in der fünfdimensionalen Neuen Erden-Schablone des Lichts aktiviert wird, euren Weg in das Christus-Bewusstsein erleuchtend und ein tieferes Gefühl für dieses Goldene Zeitalter des Lichts aktivierend.

 Ihr kommt in eine neukalibrierende Frequenz der höherdimensionalen Oktaven und dies wird sich auf die Mutter Erde und alle eure Leben aus, während diese dimensionalen Frequenzen und die Neue Erden-Schablonen innerhalb des Einheits-Gitters der Göttlichen Liebe aktiviert werden. Und für viele von euch als initiierte des Lichts gibt es eine tiefere Ebene der Erinnerung, wie diese parallelen Realitäten eures höchsten Potentials in diesem JETZT verschmelzen. Als ihr die Kardinale Große Kreuz-Ausrichtung am 22., 23. und 24. April erlebtet, hattet ihr die Gelegenheit in ein tieferes Gefühl für diese mehrdimensionalen Wirklichkeiten genommen zu werden. Während ihr die Aktivierung der Siegel Salomons und die Energie, vor allem der Freude, Fülle und Ermächtigung erlebt, erleuchten diese Frequenz-Energien zusammen mit diesen Siegeln des Lichtes den Weg des Christus-Bewusstseins und eure Herz-Träume, auch aktivieren, reinigen und kalibrieren sie die unteren Körper in eine tiefere Verbindung der kristallinen Matrix der fünfdimensionalen Dimensions-Schablonen.

 Und nun, in diesem Monat Mai, könnt ihr dieses Fest der Licht-Aktivitäten durchdie Aktivierung der Kristallinen Städte des Lichts und die Aktivierung des Sedona-Wirbels zu feiern beginnen. Diese planetare Aktivität des Lichts verstärkte sich über den 3. und 4. Mai, während ihr innerhalb des Diamanten, der goldenen und weißen Flamme Göttlicher Liebe und der Diamant-Flamme der Reinheit umarmt wurdet, die innerhalb des Sedona-Wirbels aktiviert ist. In dieser Himmels-Aktivität des Lichts, ihr Lieben, während ihr euch mit einer höheren Licht-Ebene verbindet, ist es durch das anfängliche Impulsen der Schall-Schwingungs-Frequenzen, die euch in eine Mit-Schöpfung des Lichts führt, euch in diesen Wirbel Göttlicher Liebe bringend und euch von hier aus mit dem Sedona-Wirbel des Lichtes und der Sedona-Kristallinen Stadt des Lichts verbindet. Der Sedona-Wirbel des Lichts verstärkt in diesem Monat Mai ein größeres Sternentor des Lichtes, das erlaubt diese Christus-Zeitlinie von unendlichem Potential und Möglichkeiten durch alle Dimensionen des Lichts und durch die Heilige Diamant-Flamme der Reinheit zu erfahren. Und es ist durch die Flamme der Reinheit in der Flamme der Göttlichen Liebe, dass ihr in eine tiefere Ebene der Selbst-Liebe, Selbst-Wertschätzung und Selbst-Fürsorge kommt. Die Flamme der Reinheit führt euch in eine bedeutendere Ebene eurer Großartigkeit und euer Licht in diese heiligen verklärenden Flammen Göttlicher Liebe. Es umfasst die Aspekte des negativen Egos, das innerhalb des ~ geringer als und besser als ~ Bewusstsein existiert, insbesondere die Aspekte von euch, die integriert werden müssen, die als ein Gefühl von Unwürdigkeit, unerwünscht und ungeliebt zu sein erlebt werden. Und während diese Flamme der Reinheit in eurem Herzen in dieser schönen diamantenen Oktaeder-Form aktiviert wird, erlaubt es euch weiter, euch mit dem schönen 18. Multi-Universellen Strahl und dem kosmischen Herz aller Schöpfung zu verbinden. Und es ist innerhalb dieses Quellen-Lichtes, ihr Lieben, in der sich die Reinheit eurer Schöpfungen entfaltet, und während diese schöne Flamme der Reinheit, diese diamantene Flamme des Lichts, innerhalb des Sedona-Wirbels aktiviert wird, verbindet es euch auch mit den Kristallinen Städten des Lichtes und den 33 fünfdimensionalen Sternentor-Portalen des Lichts.

 Die Kristallinen Städte des Lichtes, auch bekannt als die höherdimensionalen Städte des Lichts, bringen euch durch die kristalline Matrix eurer Herzens-Träume und die Möglichkeit, JETZT eure Herzens-Träume in diesem Kollektiv zu verankern. Die Kristallinen Städte verkörpern die Energie der reinen Liebe, des Friedens, der Harmonie und operieren als dimensionale Torwege für viele Wesen des Lichts, um sich auf dieser Erdebene mit den erwachten Seelen in Verbindung zu setzen. Und im goldenen Zeitalter des Lichtes initiieren viele sich eine Spiral-Kristall-Treppe in eine wunderschöne Kristalline Stadt des Lichts um heraufzugehen, und von höher-dimensionalen Licht-Wesen begrüßt zu werden, um verschiedene Heilungs-Kammern des Lichts zu erfahren, himmlische musikalische Übermittlungen, interdimensionale Schöpfungen der Kunst, Friedensbotschaften, goldene Springbrunnen, Delfin-Geburts-Kammern, Schulen für spirituelle Aufklärung ~ den Frieden und die Schönheit der Natur, sowie die heilenden Hoch-Technologien. Und so, ihr Lieben, verbindet euch das Geschenk dieser besonderen planetaren Aktivität des Lichts mit den 12 ersten Kristall-Städten des Lichts und den primären Wirbeln oder Chakren der Mutter Erde. Und dies ist zum Teil das, was in diesem Jahr überall aktiviert wird, die tiefere Verbindung mit den Kristallinen Städten des Lichts, nicht nur mit dem Wissen von eurer Fähigkeit, den Himmel auf Erden zu erschaffen, sondern auch mit eurer Fähigkeit eure Herz-Träume zu verankern und zu aktivieren und der Christus-Zeitlinie in ein größeres Gefühl für euch Selbst, während diese Heilige besagte Flamme der Göttlichen Liebe und diese Meister-Wesen des Lichtes aktiviert sind. So lasst uns mit einem tieferen Gefühl für die primären Attribute kurz diese 12 Kristall-Städte des Lichtes erleben und von hier trete ihr in die Portale des Lichts ein, die spirituellen Portale des Lichts, die in diesem Monat Mai aktiviert werden und die entsprechenden spirituellen Gesetze, die euch immer tiefer in diesen Weg der Göttlichen Liebe nehmen.

 Ihr beginnt mit einem tiefen Atemzug, den ihr bis in den Unterleib ausdehnt, und während ihr weiter tief atmet, zentriert und erdet, erlebt ihr jetzt den schönen Diamanten, die goldene und weiße Flamme der Göttlichen Liebe, die innerhalb eures Herz-Chakras ist, und jetzt diese schöne Diamant-Flamme der Reinheit und diese Silberne Flamme der Erleuchtung, die aktiviert wird, um euren Weg zu beleuchten, während ihr die Christus-Zeitlinie betretet. Ihr fühlt jetzt die Verschmelzung mit eurer geliebten Ich-Bin-Präsenz, dem Höchsten Licht, das ihr seid, im kosmischen Herzen von Mutter-Vater-Gott, vereint im Seelen-Aspekt eures Bewusstseins, der Reinheit, Unschuld und Einheit. Nun ruft ihr ~ eure Meister-Führer, euren Schutzengel und alle anderen Wesen des Lichts aus der Höhe, die ihr persönlich anerkennt und wünscht, nun in diesen heiligen Raum mit einzutreten. Und während ihr in die kristalline Matrix des Einheits-Gitters der Göttlichen Liebe eintretet, kommt ihr in ein tieferes Gefühl für diese planetaren Schlüssel-Codes, Numerologie und Heilige Geometrie, die durch die Neuen Erden-Schablonen des Lichts, der Sternen-Blaupause des Lichts, aktiviert werden. Während ihr auf einer tieferen Ebene das eigene individuelle Puzzlestück nehmt und innerhalb dieses Kollektivs verbindet, mit den Lichtarbeitern, den Sternen-Saaten und allen Licht-Wesen aus der Höhe, die euch auf diesem Weg der Göttlichen Liebe in die Umarmung des Einen Einheits-Bewusstseins unterstützen.

Ihr habt JETZT ein tiefes Gefühl für die vielen Erleuchteten Wesen des Lichts aus der Höher, eure geliebte Ich-Bin-Präsenz, eure Seelen- und Sternen-Familie und eure Freunde des Lichts. Viele Legionen des Lichtes gesellen sich zu euch, und ihr fühlt und erlebt diese Klang-Übertragungen, diese Schwingungs-Frequenzen, die die Kohlenstoff-basierenden Zellen in die kristalline Matrix der Licht-Solar-Zellen und die Muster der Perfektion aktivieren. Und ihr habt jetzt ein Gefühl dafür, ihr Lieben, gemeinsam zu dieser Höheren Licht-Ebene zu kommen, gemeinsam an diesen vielen herrlichen Licht-Aktivitäten teilzunehmen, wohl wissend, dass diese höher-dimensionalen Licht-Frequenzen, die durch die Herzen und Gehirne aller erwachten Seelen nun in dieser Zeitlinie aktiviert werden, und die Wiedervereinigung der Herzen erfahren wird, während ihr vertraut, euch übergebt und glaubt, ihr Lieben, glaubt an die Großartigkeit und das Licht eures Selbst, an die Mit-Schöpfung in diesem Goldenen Zeitalter des Lichts.

Ihr habt jetzt ein Gefühl für das Reisen im Seelen-Bewusstsein zum schönen Sedona-Wirbel des Lichtes, fühlt und erfahrt diese schöne Diamant-Flamme der Reinheit, während sie die niedrigeren Körper reinigt, wissend, dass euer Körper ein Tempel des Lichts ist, um euch die Nahrung und die Energien zu geben, die unterstützend und förderlich für das Nähren des Selbst sind. Während ihr euch nun von dieser wunderschönen Diamant-Flamme der Reinheit umfasst fühlt, bereist ihr die Zeitlinien, in denen ihr euch unerwünscht, ungeliebt, nicht geschätzt, nicht beachtet oder nicht gehört gefühlt habt, und ihr nehmt jene Unter-Charakter-Aspekte von euch liebend an, ihr gebt ihnen eine Stimme. Ihr liebt diese Aspekte von euch, während ihr in diese schöne diamantene Flamme der Reinheit und diese diamantene, goldene und weiße Flamme von Göttlicher Liebe tiefer genommen werdet.

Diese Diamant-Flamme der Reinheit aktiviert das Diamant-Licht-Gitter, ihr Lieben. Dieses Diamant-Licht-Gitter, das jetzt verankert wird, wird im August durch das Glastonbury-Tor aktiviert, dem Herz-Chakra von Mutter Erde, und in jener Zeit werdet ihr das Diamant-Lichtkörper-Mer-Ka-Bah-Feld des Lichts schaffen. Denn jetzt, während dieses schöne diamantene Gitter in der Kristallinen Matrix des 144-Einheits-Gitters aktiviert wird von Göttlicher Liebe, bringt es die Möglichkeit mit sich, alle Dimensionen des Lichtes innerhalb des kosmischen Herzens von Mutter-Vater-Gott zu erleben ~ unbegrenzt Zeitlinien, während sie jetzt durch den Sedona-Wirbel des Lichts aktiviert werden und ihr jetzt diese Verbindung anfangt in der Sedona-Kristall-Stadt des Lichts zu erfahren.

Während ihr im Seelen-Bewusstsein in diese Kristall-Stadt des Lichts gehoben werdet, benutzt ihr die Energie des Gottes-Göttinnen-Urtyp-Lichtes. Diese spirituellen Urtypen verkörpern das, was ihr zu erfahren benötigt, um euch in der Selbst-Meisterung erkennen zu lernen, euch in der Liebe zu kennen, alles Leben um euch herum durch eure Meister-Augen zu betrachten und ihr diese Energien des Lichtes benutzt, während ihr in diesen Gottes-Göttinnen-Archetyp-Kammern des Lichtes untergebracht werdet, die von den Plejaden-Abgesandten des Lichtes hereingebracht werden, von der Sirius-Erzengel-Liga des Lichtes, den Arkturianischen Abgesandten des Lichts, den Andromeda-Intergalaktischen Wesen des Lichtes und dem Über-Licht der Bruderschaft des Lichtes. Während dieses mehrfarbige Laser-Gitter des Lichts hereinkommt, werden euch die Bilder dieser schönen Sedona-Kristall-Stadt des Lichts gezeigt. Ihr hört die Ton-Schwingungen der Kristall-Frequenz, während ihr ein tieferes Gefühl für den Diamant-Licht-Körper wahrnehmt und das Wissen eurer vollen mehrdimensionalen mehrfacettierten Naturen und eure Fähigkeit eintritt, diese tiefe Liebe innerhalb von euch zu erfahren. Es ist dieses Gefühl von Liebe und von euch selbst Nähren, das sich in diesem Monat Mai verstärkt und euch erlaubt archetypische Energien zu benutzen, die euch unterstützen und ihr erleben werdet, wie ihr jetzt mit den ersten Kristall-Städten des Lichts durch die Haupt-Wirbel von Mutter Erde Verbindung aufnehmt, sie in eure Wirklichkeit zieht, die Energien des Hohepriester und Priesterin, des Liebhabers, Mutter/Königin, Vater/König, weise Frau, Weise, spirituelle Meister, Alchemist, Erfinder, intuitive Heilerin, der Krieger, der Anwalt der Gerechtigkeit, der Visionär und Seher, der Künstler, das magische unschuldige Kind und der Diener. Diese archetypischen Energien unterstützen euch ~ magnetisieren um zu manifestieren und in eure Wirklichkeit zu bringen, was ihr in jedem Jetzt-Moment benötigt, euch in eine andere Ebene von erwachen und Erinnerung hebend, als ob ihr aus einem Traum erwacht und einen anderen erlebt. Alle diese Wirklichkeiten werden in die Schöpfung geträumt, ihr Lieben, und diese mehrdimensionale Wirklichkeit ist so sehr wirklich, so sehr lebendig, und es ist eure Fähigkeit, diese Energien wie die physischen Gefäße des Lichts zu erden, die in diesem Monat Mai auf einer höheren Ebene der Reinheit, Unschuld und Quellen-Licht aktiviert wird.

Und jetzt habt ihr ein Gefühl für die 33 Sternentor-Portale des Lichts, die auch innerhalb dieser fünfdimensionalen Schablonen des Lichtes zu erfahren sind. Und ihr werdet jetzt in das erste spirituelle Portal des Lichts gezogen. Dieses dreizehnte spirituelle Portal, unterstützt das Gesetz des göttlichen Flusses. Das Gesetz des göttlichen Flusses erinnert euch daran im diesem JETZT zu leben, zentriert in der Liebe, im Dienst der Liebe. Im Jetzt, ihr Lieben, gibt es keine Sorgen um das was sich entfaltet, oder das, was gewesen ist. Es gibt ein Wissen von Harmonie und Anmut in eurem Mit-Schöpfungen des Lichts, eure Fähigkeit, in göttlicher Liebe zu tanzen ~ die Liebe reflektierend, Liebe erlauben und Liebe sein. Es sind diese Aktionen, ihr Lieben, die nicht nur den dynamischen Fluss nach außen hervorrufen, sondern auch in euch, nehmt euch die Zeit dafür, eure eigene biorhythmische Ebbe und Flut zu unterstützen. Fühlt und spürt was ihr benötigt, um euch in diesem Moment zu unterstützen und ermöglicht diesem schönen silbernen Strahl der Illumination, euch mit der Flamme der Reinheit und der Flamme der Göttlichen Liebe zum Herz-Tempel in den natürlichen Fluss von Frieden, Harmonie und Mit-Schöpfung zu führen. Und ihr habt ein Gefühl dafür, wie dieses Gesetz des Göttlichen Flusses innerhalb eurer eigenen Leben funktioniert ~ von Synchronizitäten, die reichlich vorhanden sind, die euch im Bewusstsein der Einheit zusammenbringen, die euch in eurer Mit-Schöpfung des Lichts zusammenbringen, die euch mit dieser seelischen Ebene auf gleicher Höhe miteinander verbindet, und euch erlaubt zu fühlen, dass die kreativen Inspirationen aktiviert werden, während ihr eine bedeutendere Ebene erneuten Wieder-Ausgleichs der göttlichen männlichen und weiblichen Aspekte von euch erlebt.

Ihr haltet zu diesem Wissen, diesem göttlichen Fluss eine tiefe Ebene des Vertrauens und der Hingabe, euren Willen mit dem Willen Gottes und dem Wissen ausgerichtet, dass ihr, sogar während ihr durch diesen Weg und seine wahrgenommenen Herausforderungen geht, diese Lektionen gewählt habt, um diese Wege des Lichts für andere zu schaffen. Und während ihr diese Flammen der Göttlichen Liebe, und diese Energien von den Sternentor-Portalen und spirituellen Gesetzen verankert, kommen andere auch in diesen Fluss Göttlicher Liebe innerhalb ihrer Leben und können auf einer tiefere Ebene Selbst-Liebe, Selbst-nähren und Selbst-Anerkennung erfahren.

Ihr aktiviert jetzt die Kosmischen Christus-Holographischen Scheiben, insbesondere im Zusammenhang mit diesem dimensionalen Sternentor-Portal des Lichts. Diese schöne silberne kosmische Christus-Holographische Scheibe wird durch die Wirbel der Wirbelsäule und von hier aus zu den entsprechenden Chakren und Nadis aktiviert. Ihr habt das Gefühl fähig zu sein, diesen Fluss zu finden und euch innerhalb eurer Leben durch diese Flamme der Reinheit und der Illuminierung dieses schönen silbernen Licht-Strahls auszugleichen. Und wenn es irgendetwas gibt, bei dem ihr Führung braucht, erlaubt diesem schönen silbernen Licht-Strahl euren Weg zu erleuchten, um euch diesen Fluss und die Harmonie zu zeigen, die ihr Jetzt dabei benötigt.

Und jetzt befindet ihr euch in diesem spirituellen Portal des Lichtes, zusammenhängend mit dem Gesetz der göttlichen Liebe und Einheit, auch wenn ihr natürlich mit diesem Gesetz vertraut seid, ist es wichtig für euch zu wissen, dass ein solches Gesetz existiert, wissend, dass die Wahrheit dessen in der Wirklichkeit von Allem Das Ist existiert. Es gibt nur die göttliche Liebe und ihr seid alle Eins, und diese Göttliche Liebe umfasst dies, alle Aspekte von euch ~ sich in die Schatten und das Licht bewegend und innerhalb der Flamme Göttlicher Liebe die Schatten-Aspekte in Liebe umarmend, denn es gibt nur Liebe. Es gibt keine Trennung und ihr fühlt jetzt Einheit, auch Verstärkung, nicht nur mit eurer Seelen-Familie, Freunden und den erleuchteten Wesen des Lichts, sondern auf dieser irdischen dimensionalen Ebene habt ihr einen Sinn, andere sehen zu können. Wissend, dass es nur die Ebenen des kosmischen Bewusstseins sind, die sich von Individuum zu Individuum unterscheiden, und in dieser Goldenen Ära des Lichts  alle Seelen dies mit offenen Herzen sehen können.

Es gibt erhöhte Licht-Frequenzen, die diese schöne Diamant-Flamme der Reinheit weiter aktivieren, diesen Diamant-Oktaeder innerhalb des Herz-Chakras, das dieses erweiterte Gefühl für eure mehrdimensionalen Selbste im Jetzt hält, das Verständnis, die Erinnerung, die Weisheit und das Wissen des kosmischen Herzen von Mutter-Vater Gott, der Quelle des Lichts, das jetzt tiefer durch diese schöne Flamme der Reinheit und die Flamme der göttlichen Liebe in eurem Herzen verankert wird.

Und jetzt aktiviert ihr die silberne Kosmische Christus-Holographische Scheibe des Lichts in Verbindung mit diesem spirituellen Portal, diesem spirituellen Gesetz des Lichts durch den Körper und durch das Energiefeld, durch die Wirbel und die entsprechenden Energiezentren des Körpers. Ihr Schafft diese Schablone mit einem höheren Maß an Fluss innerhalb der Umarmung des kosmischen Herzens aller Schöpfung und die Muster der Vollkommenheit in dem Wissen, dass ihr fähig seid, alle Dimensionen des Lichtes, alle Wirklichkeiten des Einsseins erleben zu können, wenn ihr dies wünscht.

Und schließlich erfahrt ihr, dass das 15. Spirituelle Portal auf das Gesetz der Kontinuität des Bewusstseins bezogen ist. Das Universum selbst ist ein kontinuierlicher und endloser Prozess der Schöpfung. Alles innerhalb dieser Einen Wirklichkeit, alles in der Schöpfung ist mit allem anderen verbunden, und diese Vernetzung ist diese Beziehung eines Bewusstseins, verbunden mit individuellem Bewusstsein, mit dem universellen Bewusstsein, mit den schwingenden Frequenzen des Lichts ~ und ihr erlebt nun ein intensiveres Gefühl durch diese Geometrie und neuen Erd-Schablonen, durch Schlüssel-Codes, Fraktale Geometrie, Numerologie und kristalline Frequenzen des Lichtes. Ihr erlebt eine höhere Ebene Kosmisch-bewussten Bewusstseins, ihr Lieben, ein größeres Gefühl von eurer Großartigkeit und Licht durch die Überlichtung eurer geliebten Ich-Bin-Präsenz und Anhebung in viele der Ashrams des Lichts. Besonders in diesem Monat Mai wird dies auf einer tieferen Ebene durch das WESAK-FEST zum Vollmond im Stier am 14. Mai erfahren und aktiviert. Während ihr jetzt für einen Moment dieses Gesetz der Kontinuität des Bewusstseins erfahrt, aktiviert ihr diese 15. Silberne Kosmische Christus-Holographische Scheibe durch die Rückenwirbel und die Wirbelsäule, der zerebralen Rückgrat-Flüssigkeit ermöglichend, in diesem neuen Bewusstsein von Licht aktiviert zu werden, die Hypophyse, Zirbeldrüse und die Hypothalamus-Drüsen neu zu kalibrieren und die rechte Hemisphäre des Gehirns zu aktivieren, auch das Integrieren der göttlichen männlichen und weiblichen Aspekte des Selbst wird in diesem Monat Mai verstärkt. Diese Neu-Kalibrierung beschleunigt sich und wird für viele von euch zu einer großartigen Wiedervereinigung der Herzen führen, zur Verschmelzung der Zwillings-Flammen, individuell und durch eure Seelen-Gruppen auf einer bedeutenderen Ebene, zu den mehrdimensionalen Wirklichkeiten und allen Dimensionen des Lichtes gemeinsam aufsteigend.

Während ihr das Wesak-Fest erlebt, könnt ihr in die Energie von Lord Buddha und die Meister von Shamballah gezogen werden. Lord Buddha ist der Planetare Logos und umfasst alles Leben in seinem kosmischen Herzen, es ist die Energie der Meister von Shamballah und der Ashram des Lichts, der euch verbindet, während die Perlen auf den Fäden in den Ashrams der Meister durch die Reinheit des Herzens sind, die Quelle des Lichts, durch euren Wunsch in Liebe zu dienen, euer Engagement und eure Fähigkeit, die Änderungen zu schaffen, die ihr immer gewünscht habt während eurer individuellen Schritte in ein höheres Maß an Selbst-Meisterung. Ihr ließt gehen das „kleiner als und besser als“-Bewusstsein, während ihr tiefer ins Wissen, in euer Selbst, die heiligen verklärenden Flammen Göttlicher Liebe tretet. Wunderbar.

Während dieser schöne silberne Strahl euren Weg durch die Christus-Zeitlinie erleuchtet, haltet ihr den Fokus auf die Ashrams des Lichts in Shamballah und besonders auf die ersten Drei-Strahlen-Ashrams des Willens und Macht, Liebe und Weisheit und die göttliche Intelligenz. Während ihr die Aktivierung der schönen dreifachen Flamme in eurem Herzen jetzt erfahrt, werdet ihr energetisch in den Ashram dieser ersten drei Strahlen gehoben werden und von hier aus werdet ihr in den Ashram der 12 irdischen Strahlen und die 6 kosmischen Strahlen geführt, die angemessen für eure Ebene von Bewusstsein ist. Erbittet diesen Segen, während ihr den Weg des Buddha- und Christus-Bewusstseins in eine größere Selbst-Meisterung geht.

Wenn ihr in diesem Monat Mai bereit seid, ihr Lieben, präsentiert sich Größe. Wenn ihr bereit seid eure Körper, den Verstand, das Herz und die Seele zu reinigen, erkennt ihr eure Großartigkeit als Meiser-Wesen, den Weg in dieses goldene Zeitalter des Lichtes. Weisheit, Liebe und Ermächtigung  werden tiefer und tiefer auf dem Weg der göttlichen Liebe, im Dienst der Liebe aktiviert. Wisst, dass dies die Resonanz mit der Wahrheit der höchsten Ordnung, die Wiedervereinigung der Herzen ist. Folgt euren Herz-Träumen und wisst, dass sich dies in diesem Jetzt entfaltet. Nehmt diese schönen Flammen, diese diamantene goldene und weiße Flamme der Göttlichen Liebe, die diamantene Flamme der Reinheit und den Silbernen Strahl der Illuminierung ~ diese energetischen Frequenzen aktiviert, können dem kosmischen Gesetzt erlauben, diese Flammen des Lichts nun Mutter Erde und all ihr Leben zu aktivieren, so dass alles Leben ihre Großartigkeit und ihr Licht erkennen kann.

Und jetzt aktiviert diese wunderschöne Diamant-Flamme des Lichts durch die kristalline Matrix des 144-Einheits-Gitters der göttliche Liebe. Erlebt diese Aktivierung durch dieses Diamant-Oktaeder in eurem Herzen und schafft nun diese schöne diamantene goldene und weiße Flamme der Liebe, schafft die schöne Form der Blume des Lebens, 54 Meter um euch herum. Denn wenn ihr bereit seid, ist es in diesem, dass ihr euren Diamant-Lichtkörper-Mer-Ka-Bah-Feld aktiveren werdet, denkt einfach an eure Fähigkeit, alle Dimensionen des Lichtes zu erfahren ~ in Selbst-Meisterung und Selbst-Aufklärung, als diese heiligen verklärenden Flammen Göttlicher Liebe und Meister-Wesen des Lichtes.

Ihr kommt jetzt in euren heiligen Raum zurück, erdet euch noch einmal im Kristall-Herz von Mutter Erde und haltet diese Verbindung des Lichts für alle Licht-Wesen aus der Höhe offen. Erkennt diese Frequenz-Energien und das, was sie zu euch bringen an, das Wissen über die Neue Erden-Schablonen des Licht-Gebäudes in einer größeren harmonischen göttlichen Liebe und Bewusstsein der Einheit. Dies ist wirklich eine erstaunliche Zeit auf dieser heiligen Erde zu sein.

Wendet euch noch einmal dem Kristall-Herz von Mutter Erde zu, der inneren Erden-Sonne, der inneren Sonne in eurem Herzen, der Sonne, der zentralen Sonne und der Großen Zentralen Sonne, dem kosmischen Herzen von Mutter-Vater Gott. Und nun kommt zurück durch alle Dimensionen des Lichts, physisch in die physischen Reiche, geerdet in Reinheit, Liebe und Weisheit, in Macht, Einheits-Bewusstsein und Illuminierung. Wunderbar.

Wir danken euch für euren Dienst und eure Arbeit,wir segnen euch und wünschen euch einen magischen Tag.

 

Das Manuskript des Überlebens ~ MAI 2014

Aisha North, / Übersetzung: Roswitha

Bei Fragen und Anmerkungen zum Skript in deutscher Sprache bitte an esistallesda@web.de wenden.

Eine Geschichte der Schöpfung“

Datum:  12. Mai 2014

 Liebe Freunde!

 Im Oktober 2013 gab ich eine Serie von Mitteilungen der Ständigen Begleiter [Constant Companions = CCs] heraus, die sich “Eine Geschichte der Schöpfung“ nannte. Damals leitete ich nur sechs Teile zur Veröffentlichung weiter, obschon mir die CC’S sieben Teile durchgegeben hatten. Zu diesem Zeitpunkt baten sie mich auch, mit der Veröffentlichung des siebten und letzten Teiles noch zu warten. Im Laufe der Zeit geriet dieser Teil dann in Vergessenheit, bis er gestern Abend durch die CCs wieder in mein Gedächtnis gerufen wurde. Sie weckten mich auf und führten mich in die Stille, um zu meditieren, doch statt der üblichen energetischen Übermittlung des Manuskriptes, wurde mir dieses zuteil:

 „Eine Geschichte der Schöpfung“ / Teil 7 / Die Ständigen Begleiter

 Aisha, jetzt ist für dich die Zeit gekommen, um diesen letzten Teil der „Geschichte der Schöpfung“ öffentlich zu machen und der Grund dafür ist, dass ihr jetzt ALLE bereit für diese Mitteilung seid.

 Seht, es ist hier, wie bei allem anderen auch: DER RICHTIGE ZEITPUNKT IST ENTSCHEIDEND. Und jetzt, nachdem sich ein Teil zum anderen gefügt hat, ist es euch schließlich und endlich gelungen, eine gefestigte Struktur aufzubauen, die euch auf eurer nächsten Etappe und auf dieser neuen Ebene unterstützt. Wenn ihr euch die anderen Teilabschnitte – Teil 1 bis Teil 6 - ins Gedächtnis ruft, dann wisst ihr, dass wir uns hier auf die Wechselwirkung/en zwischen deinem ICH BIN und diesen kreativen, schöpferischen Energien beziehen. Jetzt ist die Zeit, denn jetzt hast du deine Mitte gefunden, du bist im Gleichgewicht mit dir und du weißt, wer du WIRKLICH bist. Du bist eine wahre Schöpfergöttin, ein wahrer Schöpfergott, und jetzt bist du gereift und bereit, und es ist an der Zeit für dich, diesen Dialog zwischen Geist und Materie, zwischen Energie und Bewusstsein, in die Praxis zu bringen und umzusetzen. Wir haben es immer wieder und wieder gesagt, GEHE IN DICH, dort wirst du alle Antworten finden und wie wir dir das in unseren Schriften unablässig aufgezeigt haben, meinen wir das sehr wörtlich. Denn dein physischer Körper ist der Schlüssel, es ist die verkörperte Einheit, die allen Menschen nun dabei helfen wird, jene Türen zu öffnen, die sie schließlich - aus ihrem alten Gefängnis der Begrenzungen und Konditionierungen - in die Freiheit entlassen. In und mit deinem Körper wirst du hinter die Geheimnisse von Allem Was Ist schauen und damit wirst du endlich die Wirkungsweise eines Schöpfungsaktes verstehen. Dann bist du mehr als bereit, hinter die alten Grenzen eurer Doktrine / Lehren zu blicken und entsprechend wirst du dann mit mehr Vertrauen und Selbst-BEWUSST-SEIN  deine neue Rolle als wahre Schöpferin, als wahrer Er-SCHAFFEN-der einnehmen. In der kürzeren Vergangenheit wurden dir bereits die ersten flüchtigen Einblicke der Anatomie der Schöpfung [Lehre des Gestaltenwandels] zuteil und dir wurden auch schon die ersten Ausschnittsmomente DEINES  WAHREN ICH BIN gezeigt. Dieses ICH BIN, der Teil, den du mit hierher gebracht hast, dieses BEWUSSTSEIN, das im permanenten Dialog mit dem physischen Aspekten deines SEINS ist. Jetzt werden diese Anteile auf eine vollkommen neue Weise zusammenkommen. Und wir sind sehr erfreut darüber, dass ihr durch eure EINWILLIGUNG - WIEDER ZU EINER EINHEIT ZU VERSCHMELZEN – all’ dies ERLAUBT und auf den Weg gebracht habt. Hier ist nun die Nachricht, die wir euch endlich (seit Oktober) zuteilwerden lassen möchten, und die nur auf ihren richtigen Zeitpunkt und den richtigen Rahmen gewartet hat.”

 Aisha: Heute Morgen habe ich die Kommentare und Anmerkungen durchgelesen, die im Laufe des Abends und der Nacht unter meiner letzten Veröffentlichung “Eine Aktualisierung und eine kraftvolle Bestätigung“  hinterlassen wurden, und alles was ich dazu sagen kann, ist JA, jetzt SEHE ich aufrichtig, worüber die CCs sprechen – sowohl in ihrer vorangegangenen Mitteilung, als auch in Teil 7, den sie mir bereits im Oktober 2013 durchgegeben hatten. Denjenigen unter euch, die diese Kommentare unter

 http://aishanorth.wordpress.com/2014/05/10/an-update-and-a-powerful-confirmation/

 (noch) nicht gelesen haben, möchte ich sie wärmstens empfehlen. [Anmerkung der Übersetzerin: ich habe die Kommentare quer gelesen und kann zusammenfassend sagen, dass es ein herzlich buntes Potpourri an Erfahrungsberichten, an Dankbarkeitsbezeugungen für das Betreiben dieses blogs, an kreativen Impulsen der neuen energetischen Ausrichtung ist. Vielleicht fühlt sich einer der deutschsprachigen Leser angesprochen einen DEUTSCHSPRACHIGEN AISHA BLOG  ins Leben zu rufen, denn ich bekomme immer wieder Zuschriften von Frauen und Männern, die sich sehr einsam auf ihrem Weg fühlen und keine Möglichkeit haben, sich mit Menschen in ihrer Umgebung auszutauschen.]  Die Kommentare belegen, dass nicht nur jeder EINZELNE von uns sich erlaubt hat, wieder EINS zu werden, wieder in die Einheit zu gehen, sondern wir sind auch als Gemeinschaft in diesen erstaunlichen Pool / in diesen Datenspeicher eingetaucht. Deshalb möchte ich an dieser Stelle euch allen – UNS allen –meinen herzlichsten DANK aussprechen! DANKE DIR! DANKE EUCH! DANKE UNS!

Hier ist nun die Nachricht, die mir die CCs im Oktober durchgegeben haben und die sie jetzt zur Veröffentlichung freigeben:

 „EINE GESCHICHTE DER SCHÖPFUNG, der ENTWICKLUNG“ - TEIL 7

 “Hier seid ihr also! Und ihr seid bereit, um wieder an diesem stillen und doch so fruchtbaren See aus energetischen Teilchen zu nippen. Ertragreiche Partikel, die zu deiner freien Verfügung stehen und nur darauf warten, von dir eingefordert zu werden. Das ist es, worum es hier und heute  geht. Es geht um deine Bereitschaft, endlich hervorzutreten und „mit allem was du bist“ all’ das zu ERSCHAFFEN, was du SEIN und was du WERDEN möchtest. Ihr Lieben, ihr habt wohl einen sehr langen Weg hinter euch, aber dennoch gibt es noch so viel mehr zu TUN. Dabei sprechen wir nicht von der Verwirklichung persönlicher Zielvorgaben, sondern vielmehr von dieser kollektiven Woge der kreativen, schaffenden Energien, die derzeit über euch hinweg brandet. Denn bisher habt ihr nur leise und zaghaft an diesem unerschöpflichen Speicher, zu dem ihr geführt wurdet, angeklopft, doch JETZT ist deine ZEIT GEKOMMEN. Es ist Zeit für dich, in die Fülle dieses Reservoirs einzutauchen und zu ERSCHAFFEN. Wir denken, du wirst die kommenden Wochen sehr erFÜLLEnd und beglückend erleben, weil du / weil ihr alle beginnen werdet, zu SEHEN, wie deine eigenen Bemühungen / wie eure ganz individuellen Bestrebungen zum Leben erwachen.

 Wie wir sagten, es ist die Zeit für euch alle gekommen. Es ist der Moment, um wirklich in diesen riesengroßen Ozean der kreativen Energien hinein zu gehen. Dieses unerschöpfliche Potenzial liegt vor dir und wartet auf dich. Es wartet darauf, dass du endlich eintauchst und all’ das ausSCHÖPFst, was du brauchst, um wieder zu den Wurzeln deiner WUNDERVOLLEN WELT zurückzukehren und dieses grandiose Leben neu zu ERSCHAFFEN. Denn die Wurzeln allen Seins liegen geschützt in einem anderen Schoß eingebettet, als ihr es bisher erfahren habt und als es euch immer vorgegaukelt wurde. Und das einzige Wort, das diesen Ursprung, diesen Mutterboden einer Wurzel, am besten beschreibt, ist das PARADIES. Ja, das Paradies erwartet euch, meine Lieben, aber es kommt nur auf dein Winken und auf deinen Zuruf. Entsprechend sind es die kreativen Kräfte, die durch die energetischen Einstrahlungen des Lichts freigesetzt werden, und durch die du dir Zugang zu diesem / deinem Paradies verschaffst. Denn wie wir dir immer und immer wieder gesagt haben, wird all’ das nicht FÜR DICH getan, sondern VON DIR und jetzt ist die Zeit für dich gekommen, mit Freude und Leidenschaft diesen Garten Eden zu SCHÖPFEN. Tatsächlich waren einige von euch schon seit geraumer Zeit damit beschäftigt, sich die Welt nach ihren Träumen zu gestalten, doch HIER und HEUTE ist die Umsetzung DEINES TRAUMLANDES schlichtweg von durchschlagendem Erfolg und einfach überwältigend. Noch einmal, das was du hervorbringen wirst, ist kein zufälliger, versehentlicher Akt, denn es wurde VON DIR, von der allerersten Stunde an, sorgsam durchdacht und geplant und deshalb kannst du jetzt einfach LOSLASSEN und damit auch all’ die Zweifel und Hemmungen, die du in Anbetracht dieses/deines großartigen Einsatzes hast, einfach gehen lassen. Dein Auftrag ist in der Tat gewaltig, der Eindrucksvollste überhaupt, und damit ist es durchaus nachvollziehbar, wenn du dich zunächst zögerlich annäherst, bevor du dich mit und aus ganzem Herzen dieser EINEN, GROSSEN SACHE hingibst. Und das war auch so zu erwarten, denn wenn es etwas gibt, was dein Verstand bis zur Perfektion beherrscht, dann ist das: Eingrenzung und Hinderung. Doch jetzt, während du dich auf diese ungehinderten Pfade der kreativen Schöpferkräfte begibst, hast du gar keine andere Wahl mehr, als sämtliche Hinderungsgründe und Hemmnisse, die dir noch im Weg umgehen könn(t)en, loszulassen und FREI deines Weges zu ziehen.

 Was nun nicht heißen soll, dass du einen Freifahrtschein hast und dir jetzt – zu deiner eigenen Unterhaltung - das totale Chaos kreieren könntest. Oh nein, diese Option steht hier nicht zur Auswahl, und folglich kannst du dich auch ein für allemal von dieser / deiner Angst vor Vernichtung und Untergang loslösen. Wenn wir hier die Worte loslassen, lösen, entlassen und freigeben benutzen, dann weil wir dein Augenmerk darauf richten wollen, dass du tatsächlich genaue Vorgaben für dich darüber getroffen hast, was deine Rolle in diesem großen, finalen Akt sein wird. Dementsprechend ist alles, was es für dich jetzt noch zu tun gilt, dich einfach diesem überwältigenden Drang zu SCHÖPFEN, zu kreieren und das Paradies in dir und für dich hervorzubringen, hinzugeben. Und, wie du ja schon weißt, geht es in diesem Prozess in einfacher Weise darum, deinem Bewusstsein zu erlauben, mit diesem kraftvollen Energiefeld aller Möglichkeiten, jedweder Potenziale, mit der Quelle, in Wechselwirkung zu treten. Es ist diese Quelle in dir, die dank ihrer Beharrlichkeit Materie verwirklicht. Wie wir dir immer wieder gesagt haben: DU BIST GOTT, und selbst wenn die Menschheit auf eine lange Geschichte zurückschauen kann, in der Menschen, die tapfer genug waren, diese Wahrheit auszusprechen, auf dem Scheiterhaufen verbrannt wurden, so ist jetzt die Zeit gekommen, in der diese Behauptung kein ketzerisches, tödliches Nachspiel mehr hat. Nein, jetzt bist du dazu aufgerufen, diese Tatsache: „ICH BIN GOTT, UND DU BIST GOTT“ so oft, wie nur irgendwie möglich zu wiederholen und laut auszusprechen. Das ist der verborgene Schatz, nachdem die Menschen seit Äonen gesucht haben. Und dieses Mal werden alle Türen zu dieser Wahrheit offen stehen und nichts wird sich mehr zwischen dich und diese Wesenswahrheit stellen.

DENN DIESES MAL WIRST DU ZU DEM WAHREN WUNDER WERDEN, DAS DU WIRKLICH UND WAHRHAFTIG BIST. Denn ich bin du und du bist ich – ihr seid wir und wir sind wie ihr und jetzt werden wir dem Rest der Schöpfung den Weg in die Zukunft ebnen, einfach indem wir diese Wahrheit entfesseln. Ein jeder soll wissen: „ICH BIN GOTT - DU BIST GOTT - JEDER IST GOTT“.

 Liebe, Licht und Dankbarkeit von mir, Aisha

 

Das Manuskript des Überlebens ~ MAI 2014

Aisha North, / Übersetzung: Roswitha

Bei Fragen und Anmerkungen zum Skript in deutscher Sprache bitte an esistallesda@web.de wenden.

Kurze Aktualisierung zur derzeitigen Energiequalität und kraftvolle Bestätigung

10. Mai 2014

 Liebe Freunde!

 Wie etliche von euch, habe auch ich kürzlich sehr viel empfangen dürfen. Teile der Informationen, die mir zuflossen, wurden mir während meiner Meditationen zuteil, doch der größere Anteil dieser neu hinzugewonnenen Erkenntnisse kam in Form von Artikeln, Büchern oder Filmen. Manchmal bin ich selbst darüber "gestolpert" und ein anderes Mal wurde jemand anders fündig und hatte den Impuls, die Information an mich weiterzuleiten. Viele dieser „Eingebungen“ handeln von der Kommunikation zwischen unseren physischen Körpern, unserem Bewusstsein und diesen "unsichtbaren Energien", und ein wiederkehrendes Thema scheinen auch die wissenschaftlichen Forschungsergebnisse zu sein, die gerade veröffentlicht werden. Dabei beziehen sich diese Erkenntnisse und Theorien auf Themen, die bereits an anderer Stelle vorausgesagt, oder sogar früher schon gechannelt / durchgegeben wurden. Es ist so ein erstaunlicher Prozess, immer wieder auf kleine Häppchen zu stoßen und gestoßen zu werden, die einen dann zur nächsten Erkenntnis führen, um Zusammenhänge herauszuarbeiten, die vordergründig überhaupt nichts miteinander zu tun zu haben schienen. Natürlich ist dies ein fortlaufender und kontinuierlicher Prozess, der derzeit auch meine Schwester und Philip beschäftigt, aber ich bin mir sicher, dass künftig viele von euch an diesen „gemeinschaftlichen Bestrebungen" mitarbeiten werden – wenn du nicht längst schon ein aktiver Part darin bist. Ich bin mir auch sicher, dass wir anfangen werden, immer mehr dieser Informationen zu sehen, die gerade dabei sind, sich herauszuarbeiten. Bevor ich meine neu hinzugewonnenen Erkenntnisse veröffentlichen wollte, habe ich auf einen Hinweis gewartet, um den richtigen Moment abzupassen und heute bekam ich von unseren Ständigen Begleitern diese Mitteilung:

 "Es gab Zeiten, da stolperten die Menschen scheinbar zufällig über sehr wichtige Information. Information, die wie aus dem Nichts aufzutauchen schienen und doch von solch' unschätzbarem Wert waren, denn sie trugen das Potenzial in sich, nicht nur den Kurs für den Einzelnen zu ändern, sondern grundlegende Änderungen für alle Menschen herbeizuführen. Und jetzt steht ihr alle am Anfang einer langen Ära, in der sich diese „Goldklumpen“ verwirklichen werden – auch in den Köpfen all' der hochdotierten Wissenschaftler, überall auf diesem Erdball. Denn, wie wir euch immer und immer wieder gesagt haben, wird das Licht seinen Weg in die Herzen und Köpfe / Meinungen von allen finden, nicht nur von einigen wenigen Auserwählten. Und jetzt habt ihr einen Punkt erreicht, an dem die Menschen die Hinweise und Signale, die von jenem Ort kommen, den ihr euren Weltraum nennt, einfach nicht mehr missachten und übergehen können. Vergesst dabei bitte nicht, dass diese „Impulse von außen kommend“ euch nicht wirklich fremd sind, sondern nur Boten aus deinem innersten Kern sind, die schließlich und endlich und auf vollkommen neue Weise in dein Bewusstsein sickern – und dir deshalb so „neu“ erscheinen. Doch nichts von dem, was sich euch nun mehr und mehr erschließen wird, ist wirklich neu für euch, denn es ist schlichtweg das Wiederaufleben DEINES WAHREN ICH BIN, deines innersten Kernes. Dieser Kern, der alles beinhaltet, auch Wissen, von dem du selbst dachtest, du würdest es niemals verstehen können und es würde deine Fähigkeiten und Kapazitäten weit übersteigen. Doch genau das fängt jetzt an in dein Leben zu kommen und es vollzieht sich auf einer noch viel größeren Bandbreite, als jemals zuvor. Zwar darf die Menschheit auf eine lange Geschichte zurückblicken, in der sie sich immer wieder einmal neu erfunden hat, nur weil ein „kluges Köpfchen“ im tiefsten Dschungel der dichten Dunkelheit einen „Lichtblick“ hatte, doch hier und heute werden sich diese vereinzelten Hoffnungsschimmer in ein Leuchtfeuer ausweiten, das die Massen bewegen wird. Und das Licht, das sich hierbei seinen Weg bahnt, wird viele, viele Erkenntnisse mit sich bringen. Dieses Wissen wird euch helfen, über die primitive Art des Lebens, wie ihr es derzeit auf Erden lebt, hinauszugehen und euch ein für allemal darüber zu erheben.

 Denn es ist einfach eine sehr offensichtliche Tatsache, dass die Menschen ihr Leben einem Regelwerk unterworfen haben, das mehr als schädlich ist, nicht nur für den Einzelnen selbst, sondern auch für alles, was ihn umgibt. Und anstatt die Menschen darauf bedacht waren, sich selbst zu erhalten und das Leben lebenswert zu machen, saugen sie regelrecht den letzten Tropfen Herzblut aus ihrem Umfeld und lassen dieses achtlos liegen – brach, unfruchtbar, und unfähig, noch einen gesunden und kraftvollen Lebenszyklus aufrechtzuerhalten. Aber das ist jetzt im Begriff sich zu ändern. Und dieser Wandel wird durch das Licht, das jeder von euch in sich trägt, angetrieben und dazu gibt es noch diesen kleinen Extraschubser, diesen Lichtkegel, der euch aus der Ferne des Universums anleuchtet.

 Denn obschon jeder von euch ein wesentlicher Bestandteil dieser ganzen Bergungs- und Rettungsaktion ist, reicht es nicht mehr aus, nur der irdische Ankerpunkt für das Licht zu sein, das eure Atmosphäre durchdringt. Nein, ihr sollt auch sicherstellen, dass diese tiefen und bisher unangetasteten Informationen, die ihr alle in euch tragt, nun endlich herauskommen dürfen und freigegeben werden können. Zum allerersten Mal, seit die Menschheit ihren sehr langen und verschlungenen Lebenspfad begonnen hat, um dann rechtzeitig hier und jetzt anzukommen. Vergesst nicht, ihr habt euch nicht ins Leben gebracht, um euch selbst wieder zu erschöpfen und auszulöschen, ihr seid hierhergekommen – hier an diesen Punkt, zu dieser gewählten Zeit – um euch von der schweren Last der trägen Energie, die euch schon viel, viel zu lange unterdrückte und euch den Atem raubte, zu befreien. Und jetzt zeigt diese Schicht nicht nur ihre ersten Risse an der Oberfläche, sondern hat sich bereits in solchem Maße geweitet, dass eine wahre Überschwemmung des Lichts anfangen wird, sich über die undenkbarsten Plätze zu ergießen. Dieses Licht ist in jedem von euch, und wenn wir sagen JEDEN, dann meinen wir wirklich jeden, auch in jenen, die nichts unversucht gelassen haben, Handlanger derer zu sein, die euch immer noch tiefer und tiefer im Morast versunken sehen wollten. Also, schaut euch um, dann werdet ihr schon sehen ;-) Wenn ihr euch umseht, werdet ihr so viele Hinweise darauf finden, dass etwas Großartiges im Gange ist und der Umfang dieser Entdeckungen, Erkenntnisse und „Aha-Momente“ wird die Menschen an einen Punkt führen, von dem aus sie DANN rückblickend sagen werden: „das haben wir getan, wir haben also nichts getan, um uns daraus zu befreien.“

 In der Zeit, die nun vor dir liegt, wirst du sehen, wie ein Fragment der alten „Wahrheit“, nach der anderen, auf dem Müllabladeplatz entsorgt wird, um nie, nie mehr wieder in Erscheinung zu treten. Sollten sie es dennoch tun, so werden sie in einem Museum ausgestellt werden. Das wird ein Museum sein, in dem die Menschen die Exponate aus einer Zeit ausstellen werden, die Aufklärung darüber geben soll, welch' weite Wegstrecke die Menschen bisher zurückgelegt hat. Denn ihr seid gerade dabei, euch einige entscheidende Schritte von eurer Vergangenheit wegzubewegen und schon bald werden diese einzelnen, kleinen Schritte zu riesigen Meilenschritten. Dieser Abschnitt eurer Entwicklungsgeschichte wird nicht langsam und etappenweise verlaufen, nein, dieser Teil eurer Evolution wird in großen FortSCHRITTen, sozusagen in Quantensprüngen, gemessen werden können. Wie ihr wisst, ist ein Quantensprung der Sprung eines Elektrons – von einer Kreisbahn zur nächsten – unter Aufnahme von Energie, und die Veränderung dabei ist – in ihrem Verhältnis zu anderen Erscheinungen – so klein, wie nur überhaupt möglich, findet auf atomarer Ebene statt, kommt unendlich oft vor, geht sehr schnell und mithin sprunghaft vor sich und ist ein alles umwälzender Prozess. Erinnert ihr euch daran, dass wir eure Art das Leben zu gestalten, mit einem Regelwerk verglichen? Um bei diesem Beispiel zu bleiben, bitten wir euch in diesem epochemachenden Wandel eure „Regler darauf einzustellen“ und „regsam“ zu bleiben. Wir sind sicher, wenn ihr euch entsprechend darauf einlasst, wird jeder von euch an diese allumfassende Datenbank herangeführt werden – an diesen Pool des alles umgreifenden Wissens, das vor dir liegt, sowohl in dir, als auch im außen. Überall auf der Welt geht so vieles vor sich, in kleinen Hinterstübchen genau so, wie in großen Gesellschaftsräumen - getan von Menschen Hand, die redlich und hart am Fortkommen dieser Welt gearbeitet haben und die nun anfangen, aus den Funken ihrer intuitiven Eingebungen zu den unwahrscheinlichsten Zeiten, endlich Ergebnisse aus ihrem Wirken sichtbar werden zu lassen. Diese Menschen haben aus all' den kleinen Funken und Impulsen ihres Einfallsreichtums und Kraft ihrer Inspiration einen Samen ausgebracht, der jetzt zu wachsen und damit sichtbar zu werden beginnt. Einer nach dem anderen werden diese Sämlinge und diese Gedanken keimen und aufgehen und gesehen werden können und das wird noch viele - vor Ideenreichtum und Entdeckungsgeist - brodelnde Töpfe zum Überkochen bringen. Also erinnern wir euch noch einmal und immer wieder daran: erwartet das Unerwartete, sowohl was den Inhalt, als auch den Erscheinungsort betrifft, und vertraut darauf, dass diese göttliche Intervention, diese Gnade des Eingreifens, tatsächlich an ihrem und seinem weisgesagten Ort IN DIR ist. Diese Göttlichkeit, sie und er übernehmen jetzt den Führersitz und damit das Steuerrad, und es ist dieser Gottesfunken in deinem Herzen, der diese Impulse, diese Schüsse abfeuert. Und dieses Feuer wird sich nicht nur in dir entfachen, sondern nun auch in Millionen anderer Menschen.

 Wir würden unsere Nachricht gerne mit einem Film abschließen, und es ist tatsächlich ein Film den Aisha/die Vermittlerin unserer Worte vor einigen Tagen für sich entdeckt hat und so werden wir sie bitten, diese Filmempfehlung hier einzubringen. Am Beispiel dieser filmischen Darstellung werdet ihr sehen können, wie ein Impuls, ein Hinweis aufgegriffen, und den Menschen immer klarer und klarer verdeutlicht werden kann, und das bezieht sich auf euch als Menschen und auf euch als Schöpfer. Danke, das ist alles von unserer Seite aus und wir ziehen uns nun wieder zurück, doch nicht ohne euch diesen Film noch einmal wärmsten ans Herz zu legen und euch zu bitten, auf die darin enthaltene Botschaft zu achten. Danke, das war es für heute.“

Und hier ist der Film, auf den sich die Ständigen Begleiter beziehen: Stuart Hameroff. Es ist ein Interview mit Stuart Hameroff, einem Anästhesiologen und Professor an der Universität von Arizona. Stuart Hammeroff ist weltweit für seine Bewusstseinsforschung bekannt: http://www.youtube.com/watch?v=YpUVot-4GPM

Näheres zu seiner Person findest du hier: http://en.wikipedia.org/wiki/Stuart_Hameroff.

 Ich bin sicher, dass der einstündige Gedankenaustausch auch in dir viele „Funken sprühen“ lässt und ich hoffe, dass auch du dich in Zukunft dazu aufgerufen fühlst, Wissen weiterzuleiten, über das du „zufällig gestolpert bist“. I

 In Liebe und Licht von mir, Aisha

 

 

Tägliche Botschaften der Liebes-Licht Bruderschaft vom 13.5. - 16.5.2014

 

Für Dienstag, den 13.5.:

Heute öffnen sich eure Herzen auf ihre aktuelle Weite, dann könnt ihr sehen, wo eure Liebe hinfällt. Euer Sinn für Liebe wandelt sich. Ihr könnt sehen und fühlen, wie die Wahrheit aussieht. Ihr könnt sie ignorieren oder annehmen, aber mit erdachter Liebe könnt ihr kein wahres Glück finden. Ihr werdet immer in einer Scheinwelt leben.

 

Für Mittwoch, den 14.5.:

Dieser Tag zeigt euch weiter die Wahrheit. Sie weist euch neue Möglichkeiten, geht drauf ein und ihr seid in Frieden. Euer Leben kann euch nur wahrhaft beglücken, wenn ihr euren Frieden im Herzen findet und wisst, wo ihr hingehört. Nur wer seinen Platz kennt, kann ihn voll einnehmen und behaupten.

 

Für Donnerstag, den 15.5.:

Heute kann vieles anders sein, wenn ihr euch entscheidet bedingungslos eurem Herzen zu folgen. Dann werdet ihr unbeirrt auf euer Glück zu steuern und in Frieden sein. Manchmal gehört blindes Vertrauen zu diesem Weg, aber es lohnt sich. Euer Ziel sollte es sein, bei allem was ihr tut euch immer an erste Stelle zu setzen und danach zu handeln.

 

Für Freitag, den 16.5.:

Dieser Tag hat keine Grenzen, er schenkt euch Freiheit. Ihr müsst sie euch nur nehmen, sie wird euch nicht suchen. Ihr könnt euch auf was gefasst machen, wenn ihr sie zu lasst. Euer Herz wird hüpfen voller Freude und Leichtigkeit, es kann stolpern vor Glück. Wählt immer so, das euer Herz sich weiten kann.

 

Nicole Müller, am 12.3.2014

 

Quelle: www.soul-body-mind.de

 

 

ES BEGINNT!

6D-RAUMFLOTTE DES LICHTS

 

12. Mai 2014
Es beginnt!

Täler überflutet, Berge sind nicht mehr, 

Ozeane überall; und Gott wird weltweit angerufen.

 

Es beginnt!

Grenzenlose Feuerstürme, Sturm und Wind erheben 

sich wie nie da gewesen; und aus den Tiefen erklingt 

das Lied der Erde.

 

Es beginnt!

Ohne Ende scheinen diese Stunden für die, 

die ohne Glauben sind; und die Sehenden erblicken 

die Armeen des Himmels und wie deren Licht auf diese 

Erde strahlt.

 

Es beginnt!

Wie aus einer Kehle hallt es, und mit einer Stimme spricht 

die Menschheit: „Gott, steh uns bei!“ Die Unwissenden aus 

Furcht, die Wissenden aus Sehnsucht.

 

Es beginnt!

Neue und vertraute Klänge, Töne und Frequenzen,

dringen an das Ohr und wühlen diese Erde auf.

Länder, Staaten, große Reiche beben und versinken; 

und die Geburt der neuen Erde wird nur von wenigen erkannt.

 

Es beginnt!

Milliardenfaches Sterben jener, die den Tod erwählten, 

millionenfaches Leben derer, die sich in die Ewigkeit 

erheben und in das Licht.

 

Es beginnt!

Die Schöpfung erschafft sich neu, einmalig sind die Tage 

dieser Zeit; die Menschen rufen einen Namen: Gott.

 

Es beginnt!

Mit Gott. Es endet. Mit Gott.

Und es ist alles unendlich – in Gott.

 

In unendlicher Liebe für diese Menschheit,

 

6D-RAUMFLOTTE DES LICHTS

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/05/es-beginnt-6d-raumflotte-des-lichts.html

 

 

Herausforderungen in Triumphe verwandeln

Die Göttlichen Tanzenden Töchter (DDDs) durch Shellee-Kim am 2. Mai 2014

Übersetzung Karin

Wir freuen uns, dass du Zeit für uns gefunden hast. Fangen wir an? Wir haben euch heute Abend einiges mitzuteilen, ihr lieben Freunde, und beginnen mit Folgendem: Ihr tragt die Verantwortung für eure eigenen Schicksale.

'Niemand ist so blind als die, die nicht sehen wollen' ist ein bekanntes Sprichwort auf eurer Welt, nicht wahr? Wir möchten, dass ihr eure Scheuklappen ablegt und erlebt, dass dies wirklich so ist.

Kein anderer außer euch selbst bestimmt eure Zukunft. Ihr tut dies durch die Entscheidungen, die ihr auf jedem Schritt eures Weges fällt – oder auch nicht. Deshalb zählt jeder Moment.

Die Frage, die man dem Selbst auf Schritt und Tritt stellen sollte, ist: Führt mich diese Entscheidung näher an den Plan meines Höheren Selbsts heran oder weiter weg davon? Nichts ist in Stein gemeißelt. Aber solange ihr nicht jeden Moment als Ergebnis eurer eigenen Entscheidungen anerkennt, werdet ihr die Antworten auf eure Fragen immer außerhalb von euch selbst suchen, anstatt in eurem Inneren. Und damit werdet ihr immer auch die äußere Welt oder wen auch immer für das verantwortlich machen, was ihr in Wirklichkeit selbst kreiert habt (die Opfermentalität).

Die Verantwortung für alle Aspekte von euch selbst komplett zu übernehmen ist ein unerlässlicher nächster Schritt, um das zu WERDEN, was ihr wirklich seid. Die Art und Weise, wie ihr geboren und kulturell konditioniert wurdet, hat in vielen Fällen dazu geführt, dass ihr stolz auf eure Ego-Trennung von der Schöpferquelle seid.

Diese Trennung, so haben wir festgestellt, kommt häufig als Stolz, 'unabhängig' zu sein daher. Heißt 'unabhängig' und getrennt von der Schöpferquelle das Bedürfnis des Egos, sein Leben völlig unter Kontrolle zu haben, zu befriedigen. Und genau das ist es, was den Körper/Verstand dazu bringt, völlig mit seinen Bedürfnissen und Beziehungen identifiziert zu sein.

Um die Anhaftungen lösen zu können, braucht man zunächst ein Verständnis davon. Dann kann man die Bereiche identifizieren, in denen die Herausforderungen für das Ego liegen. Diese stellen sich für einen jeden anders dar, während die Muster selbst bei allen doch ziemlich ähnlich sind.

Genau das wird eure letzten Tage der Erde bestimmen. Das Ego wird heftig herausgefordert werden, Anhaftungen und Ego-Schwächen werden euch plagen, euch verfolgen und permanent die Frage aufwerfen, wer denn das Sagen, wer die Macht hat (SK: Das Ego glaubt natürlich immer, dass ES hinterm Steuer sitzt).

Und hier gibt es einige wichtige Entscheidungen zu treffen. Mit wem und was werdet ihr euch identifizieren? Was werdet ihr alles loslassen – Ideen, Leute oder Lebensstile –, damit ihr euch mit etwas identifiziert, was größer ist als die Summe eurer Teile. Eine extrem herausfordernde und sehr aufregende Phase steht euch allen unmittelbar bevor.

Wenn ihr einmal verstanden habt, dass viele dieser Kreationen nicht von euch erschaffen wurden, aber zu eurer Gesellschaft, euren Eltern und eurer Erziehung oder religiösen Indoktrination gehören, werdet ihr auch wissen, dass einiges davon zu den Fesseln wurde, die ihr tragt.

Seid ihr bereit, aufzubrechen und die Reise der Reisen zu unternehmen? Seid ihr bereit, euch selbst gegenüberzustehen und schließlich euer Selbst zu erkennen? Wollt ihr das so sehr, dass ihr bereit seid, auf eurem Weg Opfer zu bringen? Oder werdet ihr auf den bekannten und ausgetretenen Wegen wandeln, die euch so vertraut sind, egal was kommt?

Werdet ihr das, was geschehen wird, als Gelegenheit nutzen, euch in eure Angstpanzer zurückzuziehen? Oder werdet ihr mutig das unbekannte Terrain betreten, wo die wahren Schätze dieser Reise liegen? Und wo ihr euch selbst niemals wieder begrenzen müsst.

Mit gespannter Erwartung beobachten wir, welche Entscheidungen ihr fällt und wie und wohin sie euch führen. Für nun aber soll das genügen. Wir verabschieden uns mit außerordentlicher Freude in unseren Herzen

als Eins

WIR SIND die DDDs, die Göttlichen Tanzenden Töchter

http://abundanthope.net/pages/Eskay/TURNING-CHALLENGES-INTO-TRIUMPHS.shtml

 

Das Manuskript des Überlebens ~ MAI 2014

Aisha North, / Übersetzung: Roswitha

Bei Fragen und Anmerkungen zum Skript in deutscher Sprache bitte an esistallesda@web.de wenden.

Die Wahrheit ist so einfach

8. Mai 2014

 

Die Gezeiten im Wandel der Menschheit haben tatsächlich inzwischen einen springenden Punkt passiert. Und während diese Wogen der energetischen Information weiterhin über euch hinweg rollen, werdet ihr an euch selbst feststellen können, wie ihr die Dichte aus der Vergangenheit, mit einem nun noch geschulteren Auge, klar umrissen wahrnehmt. Lasst uns im Folgenden näher darauf eingehen. Zur Wiederholung: was du siehst, ist nicht die genaue Darstellung dessen, was du bekommst und auch wenn dir das nicht neu ist, so lassen wir nichts unversucht, dich immer und immer wieder daran zu erinnern. Noch siehst du deine Realität mit deinen menschlichen, biologischen Augen und deshalb erschließt sich dir nicht die Wahrheit, die hinter dem Schleier dieses Blendwerks (der Konfusion) liegt. Eigentlich liegt nichts vor dir verborgen, aber dir gelingt es (noch) nicht, hinter die Fassade all’ dessen zu blicken, weil du dich beharrlich von den äußeren Umständen und Turbulenzen ablenken lässt. Und all’ das, was deutlich und offensichtlich vor dir liegt, scheint in einen schier undurchdringlichen Nebel getaucht. Diese nebulösen Schwaden aus Mutmaßungen, aus Enttäuschungen und zuweilen auch aus richtig gehendem Ärger, sie stehen wie eine Wand vor dir und obschon du dich immer und immer gegen diese Mauer stemmst, so gewährt sie dir keinen Einlass – zu deinem inneren LICHT. Doch das stimmt so nicht, denn auch hier liegt es im Auge des Betrachters und solange der „Betrachter“ beschlossen hat, eine gewisse Distanz zu jenen Schichten in sich selbst zu wahren, solange scheinen sich die Fronten zu verhärten und anstatt den Vorhang immer durchlässiger werden zu lassen, scheint er sich noch mehr zu verdichten. Und das, was es IN DIR (und) für dich zu entdecken gilt, scheint immer unzugänglicher und schwerer erfassbar zu werden und diese hauchdünnen Lagen, die den Zugang zu deinem Inneren und damit zu deinem strahlenden Licht bilden, diese feinen Schichten scheinen sich zu verdichten und mit jedem Tag undurchdringlicher zu werden.

 

Nun mag es sein, dass dir diese Erklärung zu weit hergeholt ist, oder du dich an unseren ständigen Wiederholungen stößt und sie nicht mehr annehmen kannst. Aber bitte glaub’ uns, die Wahrheit ist so einfach und sie ist allen und jederzeit zugänglich, doch für euch scheint es derzeit eher so, als würden sich, sowohl die äußeren, als auch die inneren Umstände, immer mehr abspalten, anstatt sich zu integrieren und zu vereinigen. Doch das ist nicht so, und auch wenn du dich momentan sehr gehemmt und eingeschränkt fühlst und zuweilen das Gefühl haben magst, ständig über irgendwelche Stolpersteine zu fallen, oder dich wieder in einer Sackgasse verrannt zu haben, so bewegst du dich aber tatsächlich in die richtige und die „zuinnerste“ Richtung. Das Problem dabei ist, dass du dabei bist deine alten, vertrauten Wege zu verlassen und den neuen, vor dir liegenden Pfad (noch) nicht kennst und dich entsprechend sorgst. In dem Moment, in dem du das Vertrauen in dich und deinen ureigenen Weg verlierst, verschließt du deine Augen vor dem Offensichtlichen und fürchtest, dass dich nun endgültig die Dunkelheit umfängt und dein Ende naht. Doch nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein, denn was wirklich vor sich geht, ist, dass du der Quelle des Lichts so nahe gekommen bist, dass du nun deine Augen zusammenkneifen musst, um nicht von dem gleißenden Licht geblendet zu werden.

 

Das ist überaus verständlich, denn du bist so sehr an (d)ein Leben im tristen Dämmerzustand gewöhnt, und wenn nun das Licht immer heller erstrahlt, dann ist dein Verstand versucht, alle Schotten abzudichten, um dich weiterhin in den altvertrauten Bahnen zu halten und zu lenken. Wie gesagt, dieser Mechanismus ist durchaus verständlich, denn es entspricht eher einer instinktiven Reaktion und deshalb bedarf es nun deinerseits einiger Anstrengung, diesem Licht Einlass zu gewähren. Und wenn du endlich von dem Gedanken ablässt, diese Lichtqualität kontrollieren und lenken zu wollen, dann wirst du von diesem Licht nicht überflutet, sondern kannst dich seiner Fluss/Fließrichtung hingeben. Denkt daran, dass diese eingehende Informationsflut ausreichend ist, um so manchen von euch ins Wanken zu bringen, und umso verständlicher ist es dann, dass du dein Bestes versuchst, um deine Standhaftigkeit gewährleistet zu sehen und das scheint dir (bisher) nur zu gelingen, wenn du Teile des einströmenden Lichtes aussiebst, oder – wie oben angesprochen – aussonderst, oder schlichtweg negierst. Doch das Ergebnis davon ist ein wachsendes Gefühl von Unruhe, Unbehagen, Unausgewogenheit und einer gewissen Orientierungslosigkeit. Noch nie schien es dir so schwer zu fallen, deinen Kurs beizubehalten und zuweilen ist dir so, als würdest du dabei über deine eigenen Füße stolpern. Dabei musst du nichts anderes tun, als dich diesem himmlischen Fluss hinzugeben, erlaube diesem Licht der Liebe dich an den Ort zu tragen, nach dem du dich dein(e) Leben lang gesehnt hast. Siehst du, du kannst diesen Weg nicht deutlich sehen, weil dich kein geteerter, gepflasterter und ausgetretener Pfad dorthin führt. Und das kann auch nicht so sein. Denn du hast diesen Weg viele, viele Lebensalter lang gesucht und dieser schmale Weg hat dich nun geradewegs hierher geführt. Doch jetzt ist es an der Zeit, dass du all’ die alten Wegekarten, Navigationssysteme und Orientierungshilfen, die dir jeher dienten und denen du dich zeitlebens überantwortet hast, beiseitelegst und nicht mehr blind gehorchst. Wenn wir hier das Wort „blind“ gebrauchen, dann um dir noch einmal die Leuchtkraft des Lichtes zu vergegenwärtigen und dir damit deinen Weg auszuleuchten. Jetzt ist für dich die Zeit gekommen, aus deiner alten Komfortzone herauszutreten und damit alle Berechenbarkeiten und Voraussagen beiseite zu legen und dich - von allen Konditionierungen befreit - diesem Licht anzuvertrauen. Dieses Licht, diese neue Schwingungsebene ist es, die dich weit und offen werden lässt und diese Ausdehnung erfolgt nicht notwendigerweise im physischen Sinne, sondern meint die Tatsache, dass nun auch noch die allerletzten Barrieren in dir und in sich zusammenfallen werden.

 

Und wenn auch noch die letzten Überreste, die dich zurückgehalten haben, niedergerissen und entfernt sind, dann ist es Zeit für dich, deine Flügel zu weiten und dich aufzuschwingen, in eine neue Welt hinein. In diese unbekannte Welt, die dich so sehnsüchtig erwartet und dir so viel näher ist, als du meinst. Für diese Art des Aufbruchs habt ihr eine besondere Ausdrucksweise, nämlich Salonreise und genau das ist es, was dich erwartet. Du darfst deiner inneren Weisheit und Führung nun erlauben, dich mit auf die Reise zu nehmen. Eine Reise, die dich bis zu deinem innersten Kern trägt, hinein in dieses unerforschte Gebiet deines inneren Reichtums, hinein in diese Schatzkammer, die dein Kommen so sehr erwartet. Hier liegt das wahre Abenteuer, und gleichzeitig ist es der Ort, an dem du den Drachen vermutest. Ihr würdet sagen: an des Messers Schneide, geradewegs wie auf einer alten Landkarte, die eine Grenzlinie zwischen alter und neuer Welt, oder vertrautem und unbekanntem Gebiet markiert. Und selbst wenn ihr alle zwischenzeitlich mehr als bestrebt seid, diese alte Realität hinter euch zu lassen, so hält euch noch immer das Räderwerk der Angst gefangen. Euer alter Mechanismus, der euch immer dann, wenn ihr über die alten Grenzmarkierungen hinausgehen wollt, wieder zurück drängt und euch mutlos zurück lässt. Auch das ist durchaus verständlich, denn euch wurde eingetrichtert, dass immer und überall Gefahren auf euch lauern. Und damit ihr gut zu gängeln seid, wurde diese Angst permanent geschürt und ihr wurdet im Außen zerstreut und abgelenkt und darauf konditioniert, dass es für euch besser sei, an der Oberfläche zu bleiben, als sich im vermeintlichen Labyrinth eurer inneren, tiefen Kammern der Weisheit zu verlaufen. Also lieber immer das Licht am Eingang des Tunnels im Auge behalten, als sich der Angst zu stellen und den Weg zum Licht anzutreten und damit alle alten Muster und Blockaden ein für alle Mal hinter sich zu lassen. Nun, das mag nicht für alle anwendbar sein, aber vergiss’ bitte nicht, du hast so einen langen Weg hinter dir. Einen Weg, der dich dein altes ICH gänzlich abstreifen ließ und für dich ist es nun an der Zeit weiterzugehen und dich neuen Abenteuern zu stellen. Dort angekommen, wirst du sehen können, wie das Licht immer mehr an Kraft gewinnt. Also verzage nicht und kehre nicht um, nur weil du meinst, das Licht nicht aushalten zu können, oder Gefahren ausgesetzt zu werden, denen du nicht paroli bieten kannst.

 

Aber nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein, doch verhält es sich hier, wie bei einem schüchternen Kleinkind, das sich ganz natürlich in die Geborgenheit innerhalb der Familie zurückzieht, sobald ein unerwartetes und einschneidendes Ereignis in sein junges Leben tritt. Und auch wenn dieses Ereignis dazu dient, endlich die Schleier zu lüften, und die Wahrheit, die sich hinter der menschlichen Fassade verbirgt, hervorzubringen, so kann es dich dennoch so überwältigen, dass du erst einen Schritt zurücktrittst und es zunächst dabei bewenden lässt. Wir wissen, dass einige von euch bereits sehr tiefgehende und nachhaltige Erlebnisse – im Umgang mit dem Licht - hatten und manch einer von euch dabei auch immer wieder bis zu diesem Grenzstreifen vorgedrungen ist, den wir oben beschrieben haben. Wohingegen andere sich vielleicht nicht daran erinnern können, jemals diese Tiefe erreicht zu haben. Wobei das nicht heißen muss, dass sie sich sozusagen in seichten Gewässern, also in den dichten Energiefeldern, festgesetzt haben, denn jeder von euch durchläuft – früher oder später – diesen Prozess. Sich selbst in seiner Tiefe zu begegnen ist ein unerlässlicher Teil dieses Prozesses der wahren Rückkoppelung / Wiederverbindung mit seinem innersten Kern, denn nur das gewährt dir den vollen Zugriff auf das volle Potenzial der gesamten Schöpfung und kein Weg führt daran vorbei. Vergiss' nicht, EINHEIT kann nur dort herrschen, wo ein Wesen sich selbst in der Tiefe begegnet ist und Frieden gefunden hat.

 

Und deshalb sind wir hier! Wir sind hier, um dich daran zu erinnern, dass der Pfad, der vor dir liegt, und egal wie abschreckend und entmutigend er auch scheinen mag, und egal wie schwierig er auch zu bewältigen scheint, dieser Weg vielleicht der leichteste Teil deiner gesamten Wegstrecke ist. Dein weiteres Vorankommen kann eine deiner leichtesten Übungen werden, wenn du nur endlich aufhörst, darüber nachzudenken und einfach erlaubst, dass es geschehen darf. Du benötigst keinen Kompass und du brauchst auch keine detailgetreuen Richtlinien darüber, wann, wo und wie du es tun kannst. Das LICHT wird dich führen, das Licht wird dich in seine liebenden Arme schließen und dich den Rest deines Weges – hin zur Quelle allen Seins – tragen, WENN DU ES ERLAUBST. Und erinnere dich an unsere Worte: dir kann kein Leid geschehen und nichts und niemand kann dir Schaden zufügen, egal wie sehr dieses Licht auch entgegenleuchtet. Denn dort ist deine Heimat, dort hattest du deinen Anfang, deinen Ursprung, dort liegt deine Natur, deine primäre Gestalt, und dorthin gehst du nun wieder zurück. Und du wirst nicht das erste Mal dort sein, denn das ist der Ort an den du immer dann gehst, wenn du deinen aktuellen physischen Körper verlässt. Denn wenn du von einem Leben in ein anderes übergehst, nimmst du einen kleinen Umweg über die Quelle, bevor du dann wieder in einer neuen menschlichen Erscheinungsform auf das Karussell des Lebens aufsteigst. Doch dieses Mal ist es anders, denn dieses Mal wirst du LEBEND und MIT DEINEM PHYSISCHEN GEFÄHRT zur Quelle heimgehen. Du wirst an den Ort deines Ursprungs zurückkehren, um alle deine inne liegenden und ursprünglichen Fähigkeiten wiederzuerlangen, und um dann, mit deinem gesamten Potenzial als erleuchtetes, lebendiges Wesen in (d)einem menschlichen Körper, wieder hierher zurückzukommen.

 

Mit anderen Worten: dieses instinkthafte Zurückschrecken, das du immer dann erfährst, wenn du dieser einzigartigen und brillianten Quelle des Lichtes sehr nahe kommst, dieses Zurückweichen ist deine natürliche Angst vor der Vergänglichkeit, vor dem Tod. Diese Naht, diese Schnittstelle, diese Schwelle wurde immer als die letzte Türe auf deinem irdischen Weg gesehen. Denn wann immer ihr durch das Portal des Lichtes gegangen seid, musstet ihr euren irdischen Körper zurücklassen und damit verbindet ihr diese Lichtschneise mit dem endgültigen Ausklang eures irdischen Werdegangs und genau dieser GEDANKLICHE HERGANG ist es, der dich immer dann, wenn du an diese Türe gelangst, frühzeitig abwenden lässt. Noch einmal, wir verstehen das durchaus, doch dieses Mal wird es kein endgültiger Abgang, kein Punkt ohne Wiederkehr sein. Es wird einfach wie eine Drehtüre sein, die dich innerhalb eines Augenblicks von einer Person in die andere verWANDELn lässt. Mit dem Prinzip eines Drehflügeltürantriebs vergleichbar, betrittst du die Öffnung zum Licht, um gleich darauf im nächsten Augenblick als dieselbe Person wieder zurückzukommen, mit genau diesem / deinem Körper und doch völlig im Glanz erstrahlt / erleuchtet. In einem Glanz und einer Leuchtkraft, die ein jeder nur dann erlangen kann, wenn er EINS mit der Quelle wurde.

 

Wir wissen, dass diese Worte sich noch mehr in euren Köpfen drehen werden, als jede Drehtüre, und deshalb lassen wir es für heute darauf bewenden. Lasst es uns einfach so zum Punkt bringen: ihr nähert euch alle dieser letzten und finalen Phase der „Rückkehr zum Licht“. Doch weil es in euch so einprogrammiert ist, habt ihr die fixe Idee, dass ihr beim Betreten dieser Schwelle unverzüglich euer Leben lassen müsst. In diesen Momenten haltet ihr so am ALTEN fest, und während das Licht nun immer noch kraftvoller in euch wird, denkt ihr, dass euch das Leben nun völlig entgleitet und ihr habt das Gefühl nun wirklich und endgültig alles zu verlieren. Doch dem ist überhaupt nicht so, tatsächlich wirst du - an der Mittelachse der Drehtüre angekommen - alles wissen, was du wissen musst. Und selbst wenn wir dich mit unseren Worten begleiten und dich auf diesen Augenblick eines Wimpernschlages vorbereiten, so wirst du noch immer deine Schwierigkeiten damit haben, all' das unter Kontrolle zu halten. Aber der Drang - alles kontrollieren zu wollen - ist ein Relikt aus alten Tagen, denn die Angst vor dem Tod ist so tief in euch verankert, dass es nur allzu verständlich ist, wenn ihr instinktiv vor diesem diamantenen Licht zurückweicht. Und als solches solltest du es selbst auch sehen.

 

Wir wollen dich mit unseren Worten weder maßregeln, noch gängeln, denn diese / deine Reaktion ist nur natürlich und spontan. Und genau aus diesem Grund sind wir hier, an deiner Seite. Wir sind hier, um dich behutsam immer weiter nach vorne und immer weiter nach innen zu begleiten, und dich dabei immer näher und näher an dieses unermessliche Licht zu bringen, dass nur darauf wartet, dich endlich willkommen heißen zu dürfen. Und vergiss' nicht, du wirst nicht davon verschlungen werden. Viel eher wirst du so mit diesem Licht durchtränkt, dass du – wenn du diesen Dreh- und Angelpunkt passiert hast - damit buchstäblich die ganze Welt ausleuchten könntest. Und bevor noch die Karusselltüre zum Licht in ihre geschlossene Position zurückkehrt, wirst auch du IN DEINEM KÖRPER, mit ALLEM WAS IST zurückkehren, denn deshalb bist du hierhergekommen. Du bist jetzt und heute hier, um dein Füllhorn zu befüllen und als Herrscher deines eigenen Reiches wieder zurückzukehren und erst dann kannst du den Durst aller stillen, die danach verlangen. Denn du darfst nicht vergessen: dieses Licht ist nicht dein Licht, dieses Licht kann nicht einbehalten werden, weil dieses Licht für alle da ist und erst durch dich allen verfügbar gemacht wird.

Die Ständigen Begleiter

 

Tägliche Botschaften der Liebes-Licht Bruderschaft vom 9.5. - 12.5.2014

 

Für Freitag, den 9.5.:

Heute kann sich viel entscheiden, ihr könnt euch für den Weg des Fühlens oder den Weg des Denkens entscheiden. Der Weg des Fühlens ist voller Leichtigkeit und Freude, der Weg des Denkens ist voller Kampf und Einschränkung. Ihr könnt fre4i wählen, wie ihr euer Leben verbringen wollt, bleibt euch treu und seid offen.

 

Für Samstag, den 10.5.:

Dieser Tag bringt Abwechslung und Freiheit, er lässt euch das Leben genießen, er spielt mit euch und ihr spielt mit. Euer Herz ist offen und ihr strahlt Freude aus. Ihr fühlt Leichtigkeit und hüpft durchs Leben, ihr wollt heute jubeln vor Glück! Ihr könnt euer Glück kaum fassen und nehmt mit offenen Armen.

 

Für Sonntag, den 11.5.:

Heute könnt ihr fühlen was kommt und seit sehr zufrieden damit. Ihr seid voller Vorfreude auf die Zukunft, aber bleibt im 'Jetzt'. Eure Vorstellung von Glück haben sich gewandelt, ihr wisst jetzt das wahres Glück von Innen nach Außen geht. Das ändert eure Lebenseinstellung und eure Erwartungen von den Menschen.

 

Für Montag 12.5.:

Dieser Tag lässt euch hoffen, das all eure Träume schnell zur Wirklichkeit werden. Eure Ziele rücken näher und ihr seht die Fülle auf euch warten. Euer Handeln lässt Tore der Fülle aufgehen und ihr könnt aus den Vollen schöpfen. Ihr seid bereit zu Geben und Nehmen, ihr seid bereit zu teilen. Euer Verständnis von Miteinander hat sich geändert.

 

Nicole Müller, am 8.5.2014

 

Quelle: www.soul-body-mind.de

 

Das Manuskript des Überlebens ~ MAI 2014

Aisha North, / Übersetzung: Roswitha

Bei Fragen und Anmerkungen zum Skript in deutscher Sprache bitte an esistallesda@web.de wenden.

Kurze Aktualisierung

6. Mai 2014

 Wie ihr vielleicht bereits bemerkt habt, hat diese neuerliche Energieanhebung viel Bodensatz aufgewirbelt, was euch ab und an immer nochmal wieder „Strandgut und Treibholz“ an eure Ufer treibt. Aber sorgt euch nicht, ihr Lieben, denn das sind lediglich die letzten Überreste der alten Konstrukte, auf denen eure Welt vormals erbaut war und die nach ihrer Demontage einfach noch nicht gänzlich entsorgt wurden. Doch werden sie bei der nächstmöglichen Gelegenheit restlos weggeräumt. Macht euch also keine Gedanken, dass euch dieser „Restmüll“ noch länger erhalten bleibt und damit euren Weg und eure Sicht versperrt.

 Und wieder sprechen wir in Bildern, aber die Botschaft, die hinter unseren Worten liegt, ist folgende: ihr seid jetzt alle mehr als bereit, die nächsten wahrhaften Schritte in das NEUE hineinzugehen, an den Ort eurer Träume, der vollkommen frei ist von jedweder Negativität (auch wenn derzeit noch ein klein wenig in deinem Leben negativ sein kann). Und so kann es sein, dass wenn ein leichter Schatten deinen Blick trübt, du dich gleich so fühlst, als wäre alles negativ gefärbt. Doch nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein. Dabei ist es durchaus verständlich, dass du so denkst, denn jeder von euch hat zwischenzeitlich schon einen Blick „hinter die Kulissen“ werfen und dabei einen kleinen Vorgeschmack auf die neue Welt bekommen können. Sei es durch ganz klare Traumsequenzen, die dir das Gefühl gaben, längst schon in diesem Märchenland zu leben, oder sei es durch ein unerwartetes und plötzliches Gefühl der Glückseligkeit in deinem Alltag. Nämlich dann, wenn dir schlagartig klar wird, dass du gerade an einem wundervollen Ort angekommen bist, und sei es (vorerst) auch nur in deiner Vorstellung.

 Doch jeder dieser kleinen Ausschnittsmomente, jede Kraft deiner Gedanken, klingt in dir nach und du wirst dich nicht mehr nur hie und da mit einem kleinen Häppchen abspeisen lassen - sondern immer mehr davon - wollen. Zuweilen kannst du dich so fühlen, als würdest du ab und an kleine, köstliche Kostproben vorgesetzt bekommen, die dich verführen und - wie in dem Märchen von Hänsel und Gretel – immer tiefer in den dunklen Wald hineinlocken wollen. Dabei fühlst du, wie diese Dichte / Dunkelheit um dich herum immer noch schwerer zu werden scheint und du gehst immer noch tiefer in diesen Wald, in dieses niedere Energiefeld, unter dem Versprechen, dass dich am Ende des Horizonts ein wunderschöner neuer Morgen erwartet. Doch der Horizont scheint immer weiter in die Ferne zu rücken. Und auch das ist verständlich, aber wir sagen es gerne noch einmal: das ist die Sprache deiner alten Muster und Konditionierungen. Hier spult sich einfach dein altes Programm wieder ab und dieses Programm lehrte dir, Misserfolge einzufahren, und es lehrte dich, enttäuscht zu werden und es brachte dir bei, dass du ein Opfer der bewussten Falschmeldungen, Meinungsmache und Hetzschriften bist. Warum sollte es dieses Mal anders sein. Wo sind denn all' unsere glorreichen Versprechen und wo ist die grenzenlose Freiheit, die wir euch immer verheißen haben? Die Antwort ist ganz einfach: es ist bereits hier, es ist bereits in dir, doch fällt es dir schwer, das zu erkennen, da dein Blick noch immer sehr nach außen gerichtet - und dein inneres Auge noch kaum darin geschult - ist.

Wir wissen, dass unsere Worte all' jene unbeeindruckt lassen, die noch immer auf ihre große Erlösung warten, auf ihr persönliches Nirwana, das sie – wie aus dem Nichts heraus - errettet. Sie warten darauf, dass die Losgelöstheit aller Anhaftungen an die Bedingungen des Samsara (immerwährender Zyklus) sie befreit, doch das wird nicht geschehen. Denn ihr wartet nicht auf etwas, das einfach so über euch hereingeschneit kommt, von unsichtbaren Kräften gesteuert und nur zu eurer illustren Unterhaltung. Oh nein, das Paradies, das du ersehnst, und wahrlich mehr als verdient hast, ist das, was du gerade in dir und mit dir errichtest. Und selbst wenn es dir so vorkommen mag, als wäre es noch ein sehr weiter Weg, bis du endlich am Ziel deiner Träume angekommen bist, so ist alles da, es ist alles in dir und möchte von dir erobert und in vollen Zügen genossen werden. Es ist alles da, nicht vor dir, sondern in dir, in jedem einzelnen deiner Knochen, in jedem deiner Atemzüge und in jedem einzelnen Herzschlag.

Du hast es geschafft, dich von den alten Konditionierungen und Anhaftungen der Vergangenheit frei zu machen und mit jedem Faden, den du dort durchtrennt hast, hast du hier einen Faden in das neue Geflecht eingewoben. In dieses Flechtwerk aus Milch und Honig, das selbst deine kühnsten Träume noch weit übertreffen wird. Du hast deine Träume schon in dem Moment in die Erfüllung gebracht, indem du dich dem alten Albtraum widersetzt hast, diesem Schreckgespinst, das noch viele deiner Mitmenschen in seinem Bann hält. Doch lasst es uns noch einmal sagen: der menschliche Verstand braucht einfach seine Zeit, bis er sich aus den Fängen dieser alten Programmierungen und der automatisierten Funktionsabläufe befreit. Jener Fänge, die euch so lange gefangen hielten und gerade diese Tatsache ist es, die dich immer und immer wieder in deine alte Marschroute zurückdrängt und es bedarf schon eines tapferen Herzens, diese alten (Hiobs)botschaften zu übergehen. Denn, wie wir dir schon mehr als einmal sagten, werden diese Störfrequenzen noch immer gesetzt, um dich weiter und weiterhin von deinem wahren ICH BIN abzubringen. Dieses echte ICH BIN, das bereits in Harmonie mit diesen neuen Frequenzen schwingt, dieses eigentliche ICH BIN, das sich längst im liebevollen Licht sonnt, das euch ohne Unterlass in diese goldene Atmosphäre hüllt und das goldene Zeitalter verkündet.

Und so wiederholen wir das, worüber wir seit langem - und bei so vielen Gelegenheiten - gesprochen haben, nämlich dass ihr diesen Stolpersteinen, diesen letzten, kleinen, noch verbliebenen Überresten, die sich euch in den Weg legen können, keine Gewichtung mehr beimesst. Nun ja, sie können zuweilen mehr als ärgerlich und störend sein, doch sie stellen für dich kein Hindernis dar, wenn du einfach einen tiefen Atemzug nimmst und über sie hinweg gehst. Dieses Bollwerk aus längst vergangenen Tagen, lass' es, wo es ist und geh' ungehindert deinen Weg, denn du bist nicht verantwortlich für dieses Joch und du musst auch nichts von alledem gerade rücken, oder es in Reih' und Glied bringen, weil das nicht Inhalt deiner Entwicklung(sarbeit) ist. Alles, was du tun musst, ist, dich auf dein Licht in deinem Inneren auszurichten und den Fokus (immer wieder) darauf gerichtet zu halten. Dieses Licht besitzt genügend Leuchtkraft, um deine Umgebung auszuleuchten und auch noch in beträchtlicher Entfernung von dir zu erstrahlen, aber es kann - nach wie vor - sehr leicht vorkommen, dass es von dir/euch übersehen wird. Haltet euch stets im Gedächtnis, dass keiner von euch mehr ein Schattendasein / ohne Licht leben muss, aber ihr euch manchmal noch immer so benehmt, „als ob“. Ein kurzer, kleiner Schatten und sofort stochert ihr in der altgewohnten Dunkelheit herum, obschon ihr tatsächlich mehr als ausreichend Licht und Leuchtkraft habt, um alles auszuleuchten, entsprechend zu enttarnen und euren Weg unbeirrt weiterzugehen.

Und das sagen wir jetzt nicht, um dich zu verunsichern, sondern um dich an deine wahre Größe zu erinnern. Diese/deine Seelengröße, die du hin und wieder aus den Augen verlierst, oder besser gesagt, diese Seelengüte, die immer dann verloren zu gehen scheint, wenn sich der Chor der negativen und angstvollen Stimmen gelegentlich zum Gesang erhebt. Nimm' dir in diesen Momenten die Zeit, deinen Blick schweifen zu lassen und dann versuch' mit deinem Herzen zu sehen und nicht mit deinen impulshaften Instinkten, und dann wirst auch du die Wahrheit hinter unseren Worten SEHEN. Und dann wird sich auch dir die Herrlichkeit deiner Arbeit – beim letzten Treffen am Teich – offenbaren. Denn das war keine gewöhnliche Zusammenkunft, kein einfaches Feiern, kein simples Gruppenevent. Nein, das war etwas ganz anderes, weil es das erste, echte, wagemutige Eintreten in die großen Hallen der Weisheit war. Es war das erste Mal, das ihr euch als Gruppe diesem Wissen geöffnet habt und es war sozusagen euer „Amtsantritt“ in eurer Funktion als interdimensionaler Lichtträger. Und glaubt uns, keines eurer vorangegangenen Treffen blieb und bleibt ohne Folgen, denn sie waren sozusagen Meilensteine, oder noch besser ausgedrückt, waren sie allesamt Sprungbretter für diesen riesengroßen Absprung. Bei dieser/eurer Begegnung am Sonntag habt ihr etwas VOLLBRACHT, das mit nichts verglichen werden kann. Alle zusammen habt ihr eine menschliche Gliederkette gebildet, die euch noch höher und noch weiter gebracht hat, als jemals zuvor und dabei habt ihr Türen aufgestoßen, die tatsächlich noch einige Ebenen anspruchsvoller waren, als wir uns erhofft hatten. Damit habt ihr - wieder einmal - alle unsere Ausgangsvoraussetzungen und Erwartungen weit übertroffen, und damit euer Können unter Beweis gestellt. Nämlich dieses Können, dich heldenhaft und tapfer selbst zu übertreffen.

Denn du bist tatsächlich aus demselben Material gemacht, wie die Sterne, und du wirst jetzt anfangen, das - bis in die kleinste Einzelheit hinein - selbst zu erkennen. Weil du endlich sehen wirst, was noch im Inneren verborgen lag und nein, hierbei beziehen wir uns nicht auf irgendeine geheimnisvolle esoterische Annahme, sondern auf die wirkliche Tatsache dieses Antriebsmechanismus, der alles in Bewegung hält. Die Antriebsfeder eure gesamten Universums, und darüber hinaus, dieser minutiöse Programmablauf, der die Biologie allen Lebens ankurbelt und damit bist sowohl du und deine biologische Finesse, als auch alles andere im Universum gemeint. Durch dieses Treffen habt ihr begonnen in die tiefste Tiefe eures SELBST vorzudringen und gleichzeitig seid ihr dabei auch in die gesamte Schöpfung eingetaucht. Entsprechend wirst du jetzt so manche Frage beantwortet wissen, die dich nicht nur überraschen, sondern auch sehr erfreuen wird. Denn hier liegt die Antwort und sie zeigt dir, dass diese scheinbar undurchschaubare und undurchdringliche Komplexität schlichtweg GÖTTLICH EINFACH ist. Und du wirst an dir selbst feststellen können, wie die Antwort auf all' deine Fragen deinen Blickwinkel (von der Singularität/Individualität auf die Gesamtheit/Verbundenheit) auf eine ganz andere Ebene – als vorher noch - bringt. Und gleichzeitig wirst du anfangen, genau die Antworten zu finden, die alles verändern werden, was du um dich herum mit deinen biologischen Augen siehst und mit all' deinen Sinnen wahrnimmst. Und wenn wir sagen ALLES, dann meinen wir auch die Dinge, die du jetzt zeitweise (noch) siehst und die dein Herz vor Verzweiflung laut aufschreien lassen. Doch endlich hast du die Türe aufgestoßen, die dir die Antwort auf all' deine Fragen geben wird. Doch lass' es uns bitte noch einmal betonen: all' deine Antworten liegen direkt vor dir, du musst, nein, du darfst sie – nach und nach – für dich erobern, denn sie werden dir nicht auf einem Silbertablett – mundgerecht und vorgekaut – serviert werden.

Und wieder zitieren wir unseren oft getätigten Ausspruch: all' dies wird FÜR dich getan, aber es muss VON dir getan werden und genau das zeigt sich auch hier wieder. Denn jeder von euch hat sich mehr als – unserer Dankbarkeit und unserer Bewunderung – würdig gezeigt, denn ein jeder von euch ist tatsächlich viel begabter, als er von sich selbst denkt. Und jeder von euch ist viel klüger, als er denkt und genau das werdet ihr jetzt selbst immer mehr in eure Gegenwart und in euer Bewusstsein bringen. Und wenn all' diese Erkenntnisse nun einfließen, dann wirst du keine Zeit mehr auf Problemstellungen verwenden, sondern in allem – worauf du dein Augenmerk richtest – sofort die Lösung sehen. Das wird der Moment sein, an dem du nicht mehr deinem Verstand unterliegst und das ist dann der Moment, an dem deine dir innewohnende Größe zur vollen Blüte reift und dann wird die Welt deiner Träume keine Fata Morgana, keine Seifenblase, kein unerreichbares Trugbild sein, sondern diese Welt deiner kühnsten Träume und Zukunftsperspektiven wird einfach SEIN.

 Die Ständigen Begleiter

 

Bewute Schöpfer MAI 2014

RAMONA ANNA MAYER, http://www.wogopologie.com/neu/

Autorin von „DAS ALPHABET GOTTES“ ~ Die EINE Wahrheit macht uns alle frei

Von männlich dominant zu weiblich entspannt

am 6. Mai 2014 durch ANNA MARIA RAMONA Mayer geschrieben

 Wie könnte es zur friedlichen Einheit von männlichen und weiblichen Energien kommen, die ja in jedem Menschen gleichermaßen vorhanden sind ?

 Ein WESENTLICHER, neutralisierender, also entspannend wirkender Schlüssel, würde in einer neuen Sprach-Anwendung liegen, durch deren Umsetzung die, im Menschen neutrale Mitte, verstärkt im Menschen zum Fließen kommen würde können

 Wie wesentlich die Anwendung dieses Schlüssels zur Entspannung beitragen könnte,

kann dadurch verstanden werden, dass wir Menschen >ohne Worte< unmöglich konkret miteinander Kommunizieren gekonnt hätten

 Schon das Wort „Sprachan-WENDUNG“ hatte sich angeboten, um darauf hinweisen zu können, warum eine Wende in der Sprache dienlich und nötig sein würde, um zwischen männlichen und weiblichen Energien einen entspannten, genussvollen Zustand >dauerhaft< herstellen zu können

 Denn unmöglich würde etwas auf genau dieselbe Weise wie es entstanden war, ändern oder auflösen können

 Wenn es zum Beispiel geheissen hatte „Ihr sollt wieder werden wie die Kinder“ - war klar, dass Niemand >durch eine Zurück-Entwicklung< zu einem Kind werden würde können. Vielmehr war zunehmend mehr klar geworden, dass es sich bei dieser Aussage darum gehandelt hatte, erneut in einen kindlich NEUTRALEN Zustand zu kommen

 Männliche und weibliche Energien waren >beim Sprechen von Worten< immer zugleich zum Ausdruck gekommen gewesen. Die männlich prägende Energie hatte im Inhaltlichen, also durch das jeweilige Thema gewirkt gehabt. Die weibliche Energie war >als Ton< im wörtlichen Ausdruck geflossen

Männliche und weibliche Energien werden „untrennbar“ weiterhin in diesem Zusammenspiel wirken, solange Worte als Kommunikationsmittel benutzt werden

 Das aktive Männliche war gewissermaßen durch Worte >Ton gebend für das passive Weibliche< gewesen. Das bedeutete, dass durch den Inhalt / also durch das angesprochene Thema >im Ton< Emotionen transportiert wurden und >als Folge< wiederum beim Gesprächspartner Emotionen ausgelöst wurden. Diese Emotionen führten zu einer nächsten Reaktion, um die persönliche Meinung zum Ausdruck zu bringen

 Doch niemals hatte nur das Männliche gewirkt gehabt, sondern es war stets ein Zusammenspiel aus Inhalt und dem Ton, männlich und weiblich gewesen, was durch Worte in gesprochenen Sätzen zum Ausdruck gekommen war

 Aufgrund der Aufmerksamkeit, welche dem jeweils angesprochenen, rationell also inhaltlich erfassten Thema geschenkt wurde, wurden also Emotionen und Reaktionen ausgelöst. Dadurch hatte es eine Zunahme in dieselbe Richtung gegeben, weshalb weitere rationelle und emotionale Reaktionen erfolgt waren

Und so - würde es mit rationellem Denken und emotionalen Fühlen >wie bei einem Märchenende< heissen können – „und wenn sie nicht gestorben sind, leben sie heute noch“

 Die frohe Botschaft würde sein, zu erfahren, warum und wie es >ohne Sterben - durch die neue Sprach-Anwendung< möglich sein würde, disharmonische Spannungen zwischen männlichen und weiblichen Energien neutralisieren zu können

 Im Fluss des unaufhörlich fließenden Lebensstromes, hatte es stets nur Bewegungen in  EINE Richtung gegeben, weil ein Fluss nur in eine Richtung geflossen war. Durch die Bewegung in nur eine Richtung, konnte NUR eine Zunahme bzw. ein Anwachsen von Etwas stattfinden. Mit anderen Worten war es stets ein WERDEN gewesen und wird dies immer bleiben

 Die WENDE im Sprach-Gebrauch, würde dem neutral fließenden Lebensstrom der Mitte sofort in sanfter Weise ermöglichen >mittels der neutralisierenden Wirkung< Entspannung zwischen männlichen und weiblichen Energien herzustellen

 Das menschliche Denken und Fühlen, also das rationelle Denken, sowie das emotionale Fühlen, hatte sich ausschließlich am bereits Erlebten orientieren gekonnt

Aus der Sicht des nahtlos fließenden Lebensstromes, hatte sich der Mensch >durch die Anhaftungen an den vergangenen Erfahrungen< zurück bzw. nach Hinten bewegt gehabt

Da dies mit dem permanent fließenden Lebensstrom, der stets nur in eine Richtung geflossen war und weiterhin nur in eine Richtung fließen wird, unvereinbar war, hatten sich die Energien, durch rationelles Denken und emotionales Fühlen zu stauen begonnen

 Wenn ein Wasser-Fluss >so wie ein Energie-Fluss< permanent und nahtlos >also ohne Unterbrechung< geflossen war und immer weiterfließen würde, wie würde dann von diesem Zustand als Etwas gesprochen werden können, das IST ?

 Dies hatte nur Jemand tun gekonnt, der aus dem Fluss hinausgetreten war, sich also vom Fluss getrennt gehabt hatte, um >von Außen betrachtet< ÜBER den Fluss sprechen zu können. So hatte er >durch den Abstand zum Fluss< die Möglichkeit gehabt, zu sagen, dass da ein Fluss IST

Dass er sich dadurch zugleich selbst vom Fluss getrennt gehabt hatte, war ihm entgangen gewesen

 Im Fluss seiend, einen IST - Zustand zu benennen, würde unmöglich bleiben, da das nahtlose, permanente Fließen selbst das IST darstellt, welches sich unaufhörlich bewegt, weshalb es Niemand mit Worten erfassen würde können

 Deshalb hatte jeder Satz, der in der Gegenwartsform gesprochen wurde,

durch das Wort „IST“ einen Energiestau verursacht gehabt und mit jeder Wiederholung die gestauten Energien vermehrt und somit verdichtet gehabt

 Indem der Mensch so gesprochen gehabt hatte, als würde er das IST, also diesen unaufhörlich fließenden Energie-Strom sprechen können, hatte er >sich dessen unbewusst< über den Strom / über die Quelle / über die neutrale Mitte gestellt gehabt,

hatte seine illusorischen, rationalen Meinungen zum Ausdruck gebracht und dadurch eine Vielfalt von Emotionen erschaffen

 In weiterer Folge hatte er, das inhaltlich zum Ausdruck Gebrachte und die, als negativ beurteilten Emotionen angezweifelt, verleugnet, ignoriert, bestritten, abgelehnt, also bekämpft gehabt

 Eines, der möglicherweise bekanntesten Gebete war bisher das „Vater unser...“ gewesen. Darin hieß es unter Anderem „Dein Wille geschehe“

Indem der Mensch so gesprochen hatte, als würde er das IST sprechen können, hatte er sich über den freien Willen allen Seins gestellt gehabt und seinen persönlichen Willen / Widerwillen über den frei fließenden Willen der Mitte gestellt gehabt

 Das, worüber der Mensch bisher gesprochen hatte, war bereits vergangen gewesen oder hatte >aufgrund des Erlebten< einem Wunsch gegolten, der sich erst erfüllen würde sollen

 In Zeitformen sprechen zu beginnen, die der Wahrheit dienen, würde unverhinderbar sofortige Neutralisierung bewirken und somit zur Entspannung und Auflösung der Glaubensmuster und Emotionen führen, welche durch gestaute männliche und weibliche Energien zustande gekommen gewesen waren

 Wie diese Zeitformen konkret lauten und angewandt werden können, wurden bereits >unter Miteinbezug von Erklärungen der Zusammenhänge< in 31 Lektionen als Schrift- und Audio-Datei auf der Webseite www.wogopologie.com zur Verfügung gestellt

 Es bestehen Angebote zur persönlichen Vermittlung, bei welchen körperlich erlebt werden kann, welch befreiende, beglückende Wirkungen wahrheitsgetreu gesprochene Sätze sofort erlebbar machen. Diese Angebote wurden ebenfalls auf der Webseite bekannt gegeben

 Informationen und Angebote, die bisher zur Vermittlung der WOGOPOLOGIE gegeben wurden und / oder zustande kommen werden, wurden und werden >gemäß dem frei fließenden Lebensstrom< ohne Forderungen >in bedingungslos schenkender Weise< gegeben, denn Geld-Forderungen hatten zu den Berechnungen des rationellen Denkens und es emotionalen Fühlens gehört gehabt

ANNA RAMONA Mayer

 

Eine großartige Gelegenheit

Der Unendliche  Muttergeist [auch Mutter genannt]

durch Shellee-Kim am 29. April 2014

Übersetzung Karin

Ah... Ich bin tatsächlich hier – wie versprochen, meine geliebte Tochter… Fangen wir an?

SK: Ich bin bereit… stehe ganz zur Verfügung, Madame!

Mutter: Heute Abend, ihr Lieben, gibt es einiges zu erzählen und mitzuteilen. Wir machen stetig Fortschritte, alle 'Figuren' im irdischen Schachspiel sind gut aufgestellt und bereit, loszulegen. Wir sprechen hier von Situationen und Umständen, die bei den einen Konflikte säen und gleichzeitig den anderen großes Glück bringen.

Wie auch immer, dem Plan mangelt es an nichts. Es liegt im höchsten Interesse eines jeden, mit anderen zu kooperieren, ganz wie die Ereignisse, Verhältnisse und Situationen es erfordern. Und selbst, wenn es keine unmittelbare Notwendigkeit dafür gibt, wird den Menschen das Zusammenarbeiten in Gemeinschaften und Gruppen zur zweiten Natur werden.

Kooperation wird die Brücke sein, über die ihr Zugang zu Liebe und Einheit und gegenseitige Fürsorge erlangt. Ob es nun Fremde oder Bekannte sind – durch die Kunst der Kooperation werdet ihr als ein Volk, eine Gemeinschaft zusammenkommen.

Es wird etliche geben, die diese Idee zunächst nicht besonders mögen. Sie werden sie als zu übergriffig und den persönlichen Raum zu wenig achtend beurteilen. Doch mit der Zeit werden auch sie ihre Sichtweisen, Verteidigungshaltungen und Widerstände überwinden.

Wenn schließlich diese Ära auf der Erde ihrem Ende entgegengeht und mit den drei Tagen Dunkelheit ihren Abschluss findet, werdet ihr völlig andere Beziehungen miteinander haben – im Vergleich zu dem, wie sie zu Beginn dieser Endphase ausgesehen haben. Das ist ein wirklich großes Geschenk an euch alle. 

[Fortsetzung am 1. Mai]

Auf eurer ewigen Reise passiert es nicht jeden Tag, dass ihr euch mit Aspekten von euch selbst, die einen bedeutsamen Beitrag zu euren langfristigen Seelenzielen leisten, auseinandersetzen und sie integrieren könnt. Und es ist auch keine alltägliche Sache, sich für eine Erfahrung auf der Erde im Hier und Jetzt entschieden zu haben und überdies hier akzeptiert worden zu sein – und zudem das Angebot der vielfältigen Evolutionsgeschenke, die ein Aufenthalt auf der Erde mit sich bringt, nutzen zu können.

Natürlich liegt das Geheimnis in der Auswahl der Seelen. Wir haben uns für die entschieden, welche die bestmögliche Entwicklung und die größten Fortschritte versprochen haben. Denn auf der Erde zu sein ist, ganz egal wer oder wo ihr seid, ein wahrhaft großes Privileg und eine einzigartige Erfahrung, die sich einem nur einmal während vieler Lebzeiten bietet.

Noch einmal, das alles war und ist eure Antwort auf die vielen erstaunlichen Gelegenheiten, die sich euch präsentiert haben. Keine davon war jemals so wunderbar wie die, die ihr in Kürze erleben werdet.

Eure Höheren Selbste sind alle in Habachtstellung. Sie stehen bereit, euch in Sekundenschnelle aufzufangen, so ihr fallen solltet; euch dabei zu helfen, aufrecht und stolz eure Chancen wahrzunehmen; euch bei jeder Biegung des Weges hin zu eurem selbst gewählten Bestimmungsort beizustehen. Alles, was ihr tun müsst, ist, die Ansagen eurer Höheren Selbste zu beachten.

Wie wir vor kurzem gesagt haben, wird es niemals leichter sein, Entscheidungen zu fällen und damit eure Evolution zu befördern, als in der kommenden Zeit. Alles steht euch frei zur Verfügung, meine lieben Kinder, ihr müsst es nur nehmen.

Bitte lasst sie euch nicht entgehen, die großartigste Gelegenheit in Tausenden von Jahren. So etwas ereignet sich nicht oft in Zeit und Raum. Die gegenwärtige Konstellation des Weltalls mit eurem Planeten darin macht die Erde zu einem wirklich einzigartigen und höchst vorteilhaften Ort (innerlich und äußerlich) und es lohnt sich, jetzt dort zu sein.

Das ist alles, was ich euch heute Abend mitzuteilen habe, meine hochgeschätzten Kinder. Es ist mir immer ein Vergnügen, euch näher zu kommen und euch nahe zu sein – obwohl ich euch bereits sehr gut kenne.

Deshalb dienen diese Kommuniqués als Bestätigung für EUCH, und auch dazu, MICH klarer, besser und mit größerem Verständnis im Herzen kennenlernen zu können.

Von meinem Herz zu eurem

ICH BIN euer liebender Unendlicher Muttergeist

http://abundanthope.net/pages/Eskay/A-Grand-Opportunity.shtml

 

Die Lichtgeschwister aus Sirius: „Gott – die Quelle – gibt immer alles“ (6-5-2013)

 

Geliebte Schwestern und Brüder der Erde – seid willkommen in der Liebe und dem Licht der All-Einheit unseres Seins. Wir sind die Lichtgeschwister aus Sirius und wir sind jetzt mit unserer Schwingung die in diesen Worten präsent ist – bei Euch. Wir möchten über Schwingung und die darin gespeicherte Energie zu Euch sprechen. Wenn Ihr jetzt einmal auf Eure Erde blickt – auf Gaia – was kommt als erstes in Euren Sinn?

Was ist es – das als erstes in Eurem Innersten auftaucht? Schließt bitte für einen kurzen Moment Eure Augen und lasst die Bilder und Gefühle hochkomen – die da in Euch sind....... Ist es die Schönheit der Natur – die Ruhe und die Stille des Waldes oder ist ein Schauplatz der Ungerechtigkeit und Disharmonie – der in Euch auftaucht?

Ist es ein Bild der Fülle oder ein Bild des Mangels? Könnt Ihr erkennen – worauf wir hinauswollen? Ihr seid ein lebendiges mulitdimensional aussendendes Wesen des Lichts – und Ihr seid durch nichts begrenzt außer durch Eure Gedankenformen – Gedankenmuster – die in Euch ablaufen.

Durch die Gedanken - die reine Energie sind – entsteht eine Resonanz – eine Schwingung – die Euch das Universum zurücksendet – einfach nur als Antwort auf Eure Schwingung. Das Universum fragt nicht – es sendet die Schwingung die Ihr aussendet zu Euch zurück – bedingungslos und in reinster Form. Gott – die Quelle – gibt immer alles – gibt immer die Liebe in Bedingungslosigkeit und in Reinheit – in jedem Moment.

Wenn Ihr Eure Aufmerksamkeit auf ein Thema ausrichtet – so seid Euch bewusst – das Ihr bereits als Schöpfer – die Ihr seid – Energie aktiv aussendet und das Universum Euch antwortet. Ihr seid die Schöpfer und Erbauer der Neuen Erde. Alles was in Liebe schwingt kommt auch in Liebe zu Euch zurück.

Und wenn Ihr nun den Blick auf die Krisenherde richtet – was glaubt Ihr was geschieht? Auch hier entsteht ein Resonanzfeld und wir bitten Euch – Liebe und Licht zu senden – damit auch diese Formen des freien Willens – die auch göttlicher Ausdruck sind - Erlösung und Gnade finden. Liebe ist die Kraft – die im Kern in allem wohnt - die alles beseelt und in der alles zusammenfindet. Wir alle sind Kinder der Liebe und des Lichts.

Wir sind ein große Familie des Lichts. Wir lieben Euch. Wir sind die Lichtgeschwister aus Sirius.

 

In Liebe, Freude und Verbundenheit.................Shogun Amona

 

Quelle: Channeling-Botschaften - shogun-amona sternenbotschaften

 

 

Konfuzius: Euer Einsatz fürs Leben bestimmt euren Gewinn

 

Liebe Menschen, ihr werdet arg durch geschüttelt in diesen Zeiten. Aber seid gewiss, es ist zu eurem Besten. Euer Selbst befreit sich von allem was nicht zu ihm gehört und das ist bei den meisten Menschen noch eine Menge. Euer wahres Selbst erstrahlt nach und nach im eigenen Glanz, die vorübergehenden Schüttelphasen nehmt gelassen. Ihr könnt sie nicht abkürzen, nutzt sie einfach für Dinge die euch erfreuen. Ihr müsst nichts tun, um ihr selbst zu werden, bleibt einfach bei euch. Seid gewiss, wir sind immer bei euch, auch wenn ihr zweifelt. Ihr werdet immer mehr zu euch kommen, egal was ihr tut.

Euer inneres Kind will geheilt werden und das geht am leichtesten, wenn ihr es spielen lasst. Hört auf zu denken, das hindert euch am Spielen. Seid bereit ins kalte Wasser zu springen, euch kann nichts passieren, trocken werdet ihr von alleine. Je größer euer Mut zum Risiko, desto größer euer Gewinn. Ihr könnt nur spielen, wenn ihr offen fürs Leben seid. Euer Einsatz zeigt eure Bereitschaft zu gewinnen und Fülle zu leben.

In Liebe und Vertrauen, Konfuzius

durch Nicole Müller, am 6.5.2014

 

Wochenbotschaften Natalie Glasson ~ MAI 2014“

http://www.wisdomofthelight.com/

Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/

Mit-Schöpfung Jenseits von Illusion und Trennung

30.04.2014

 Geliebte Schöpfer-Präsenzen und verkörperte Wesen auf der Erde, die Energie, die zu euch fließt und von innerhalb eures Wesens entsteht, sind die ausgewogenen und harmonisierten Gottes- und Göttinnen-Schöpfer-Schwingungen. Wir fließen hervor als heilige Aspekte und Ausdruck des Schöpfers, um mit euch in besonderen Bereichen eures Realitäts- und Aufstiegs-Prozesses zu arbeiten. Wir sprechen einfach als Bewusstsein und Lichtquelle der Dimension innerhalb der kosmischen Ebenen der in Einklang gebrachten Gottes- und Göttinnen-Schöpfer-Schwingungen. Als Schwingung und Bewusstsein des Schöpfers ermutigen wir tiefe Heilung, Erwachen und Einheit innerhalb eures Wesens, Energien der Trennung und Illusionen auflösend, die von innerhalb eures Wesens aufsteigen und in eure Realität projiziert werden, um euch zu ermutigen, die energetischen Muster der niedrigeren Dimensionen zu verwerfen. Für die Manifestation der neuen Zeit und der neuen Erde der Liebe ist es notwendig, viele verschiedene Formen, Überzeugungen und Perspektiven der Trennung und Illusion aufzulösen und zu löschen, damit die Wahrheit der Liebe mit Leichtigkeit und vollkommen erfahren werden kann. Wir möchten gemeinsam mit euch eine Wirklichkeit schaffen, die jenseits von Trennung und Illusion ist.

 Vielleicht möchtet ihr laut oder in eurem Verstand sagen:

 Geliebte Gottes- und Göttinnen-Schöpfer-Schwingungen, unterstützt mich jetzt bitte, die Wahrheit und Göttlichkeit meines Wesens, Energie, Form und Präsenz zu sehen und zu erkennen.“

 Durch diese einfache Absicht wird uns erlaubt mit euren Energien zu arbeiten, um Illusion und Trennung aufzulösen, und euch damit ein größeres Bewusstsein und Verantwortung für euren spirituellen Aufstieg zu geben. Um die Präsenz der Essenz des Schöpfers innerhalb eures Wesens zu verankern und zu erkennen, möchtet ihr vielleicht mit dieser Absicht arbeiten:

 Geliebte Gottes- und Göttinnen-Schöpfer-Schwingungen, ich rufe euch hervor, um von der reinsten Essenz meines Wesens aktiviert zu werden und mit heiliger Balance in göttlicher Verwirklichung und Ausdruck zu fließen. Unterstützt mich in diesem gegenwärtigen Moment des Aufstiegs das Schöpfer-Wesen innerhalb meines Seins anzuerkennen, zu verwirklichen und darauf zuzugreifen. Lasst meine Schöpfer-Essenz sich innerhalb meiner entwickeln, um sich mit den Aufstiegs-Schwingungen des Universums des Schöpfers zu verbinden. Helft mir dabei, erwacht, wach, bewusst und aufmerksam für meine eigenen Energien, Veränderungen, Entwicklung und die göttliche Schöpfer-Essenz zu sein, das so reichlich in meinem Wesen vorhanden ist. Lasst meinen physischen und energetischen Körper mit dem heutigen Tag kodiert werden, als voll erwachtes Schöpferwesen manifestiert, mit Bewusstsein und Inspiration in meinem Wesen. Meine Körper verschieben sich jetzt, um Eins mit der Schöpfer-Essenz zu sein, was bedeutet, dass ich mit der schnellsten Schöpfer-Schwingung für mich zu diesem Zeitpunkt existiere. Ich erlaube meinen Körpern zu transformieren.“

 Wir möchten euch helfen, euch der Trennung und Illusion bewusst zu sein, während euch dies die Gelegenheit gibt, euch in einen Raum des Friedens, der Liebe und Freude innerhalb von euch zu erinnern, so dass ihr nicht mehr mit Perspektiven, die miteinander verflochten sind, euch behindern und blockieren bei eurer Anerkennung des Schöpfers in eurem Sein. Vielleicht möchtet ihr mit dieser Absicht arbeiten.

 Geliebte Gottes- und Göttinnen-Schöpfer-Schwingung, bitte dringt in mein Wesen ein, löscht alle energetischen Strukturierungen der Trennung und Illusion. Erhöht meine energetische Schwingung zur reinsten Schöpfer-Liebes-Frequenz, damit ich Trennung erkenne, indem ich mit Klarheit und Verständnis die Illusion von allen Formen der Trennung sehe. Ich gelobe jetzt, keine Gedanken-Muster der Trennung oder Illusion zu schaffen und ich wähle nur positive, kreative, liebevolle Gedanken und energetische Muster innerhalb meiner Wirklichkeit zu stärken. Ich bitte die Gottes- und Göttinnen-Schöpfer-Schwingungen Illusionen, Leiden und Schmerzen, die ich innerhalb meines Wesens gehalten habe, zu löschen. Ich erkenne an, fühle und versteht mich positiv, um mit dem Schöpfer vollständig und absolut verbunden zu werden, die ewige Liebe des Schöpfers erfahrend. Einheit, Glück und Zufriedenheit ersetzen jetzt alle Formen von Trennung und Illusion, die ich zuvor als Wahrheit meines Wesens anerkannt habe. Ich erkenne mich jetzt als frei von Trennung und Illusion. Meine gewählte Energie und Konzentration ist jetzt Dankbarkeit.“

 Mit eurem Bewusstsein und eurer Anerkennung des Schöpfer-Erwachens öffnet sich euer ganzen Sein wie eine geknackte Eierschale, dies kann Gefühle von extremer Sensibilität verursachen und sogar Erfahrungen von Schmerz, die innerhalb eurer Realität geschaffen werden. Wenn ihr Heilung und Nahrung aufgrund einer schmerzhaften oder verletzenden Erfahrung in eurer Realität benötigt, möchtet ihr vielleicht die Gottes- und Göttinnen-Schöpfer-Schwingungen rufen, um von Diensten zu sein.

 Geliebte Gottes- und Göttinnen-Schöpfer-Schwingungen, ich bitte eure Energien, meine energetische Schwingung und Muster der Negativität, die ich gerade erlebt habe, von meinem emotionalen, physischen und mentalen Körper wegzuwischen. Ich möchte nicht mehr die Erfahrung innerhalb meines Wesens oder in der Erinnerung meiner Seele halten oder sammeln. Mein göttlicher Wunsch ist es, eine tiefe und absolute Reinigung auf allen Ebene meines Seins zu erleben, eine tiefe mächtige Verteilung reiner Liebe vom Herz-Chakra des vollkommen von mir verkörperten Schöpfers. Ich erkenne mich selbst als gereinigt, und alle Hinweise auf meine Erfahrungen sind aus meinem Wesen aufgelöst, während ich jetzt eine mächtige und reine Liebe ausstrahle. Diese mächtige und reine Liebe ist unbeweglich, unantastbar und undurchdringlich, sie lebt als eine starke Präsenz der Liebe ewig in mir. Ich bin geheilt, gereinigt und geläutert ~ ich bin Liebe.“

 Mit großer Betonung auf Einheit innerhalb der inneren Ebene des Universums des Schöpfers, werden alle Aspekte der Seele von den zahlreichen Inkarnationen der Seele zurückkehren und mit den Aspekten der Seele verkörpern wollen, um Heilung, Wahrheit und Liebe zu gewinnen und wieder in die Liebe eingebunden zu werden. Einige Aspekte können eure Seele eures Wesens beeinflussen, so dass alte energetische Muster oder Schmerz entstehen, wir können bei der Heilung und Reinigung aller Aspekte eurer Seele unterstützen, um eine tiefe und reine Verkörperung innerhalb eures Wesens zu schaffen.

 Geliebte Gottes- und Göttinnen-Schöpfer-Schwingungen, ich bitte euch darum, meine Seele zu reinigen und die Verkörperung meiner Seele in meinem physischen gegenwärtigen Sein zu verbessern. Löscht bitte aus meinen Seelen-Erinnerungen Narben und alle Formen von Negativität, die meine Seele wählte in den vielen Inkarnationen zu halten. Reinigt, entschlackt und heilt meine Seele, fördert die reinen und weisen energetischen Muster meiner Seele, damit sie vollständig geformt und in meinem physischen Körper, Chakren und Aura-Feld präsent sind. Ich akzeptiere jetzt einen größeren oder vollständigen Aspekt meiner Seele und erkenne es vollständig verkörpert in meinen Wesen an. Ich bin meine Seele in dieser Verkörperung.“

 Eure Seele hat zahlreiche Ziele auf der Erde, aber ein natürlicher Fokus eurer Seele ist es, den Himmel oder die Glückseligkeit des Schöpfers auf der Erde für alle zu genießen und in die Erfahrung zu bringen. Der Himmel des Schöpfers kann nur durch die Projektion der Anerkennung des Himmels von innerhalb einer jeden Seele hervorgebracht werden. Wenn Trennung und Illusion aufgelöst werden, ist es leichter sich mit dem Himmel des Schöpfers auf der Erde zu verbinden, zu manifestieren und im Erleben zu verkörpern.

 Geliebte Gottes- und Göttinnen-Schöpfer-Schwingungen, es ist meine Absicht, den Himmel, die Glückseligkeit und tiefe Freude des Schöpfers in meinem Wesen, Perspektiven und Wirklichkeit zu manifestieren, aber auch die Menschheit und die Erde zu unterstützen. Meine Absicht ist, den Schleier der Trennung aufzulösen. Mit Anerkennung des Himmels des Schöpfers wird so jede erlebte Trennung zwischen mir, der Menschheit und der Göttlichkeit des Schöpfers ausradiert. Ich und die gesamte Menschheit nehmen jetzt unser Göttliches Recht an und erkennen uns als Göttliche Heilige Schöpfer auf der Erde an, ewig in Verbindung mit dem Schöpfer und die fruchtbare, reichlich vorhandene Wirklichkeit der Liebe erlebend.“

 Unser größter Wunsch ist es von Diensten für euch in dieser Zeit des mächtigen Erwachens und Verschiebung im Aufstieg zu sein.

 Die Gottes- und Göttinnen-Schöpfer-Schwingungen

 

Das Manuskript des Überlebens ~ MAI 2014

Aisha North, / Übersetzung: Roswitha

Bei Fragen und Anmerkungen zum Skript in deutscher Sprache bitte an esistallesda@web.de wenden.

Willkommen zu unserem 5. Treffen am Teich

Am Sonntag, dem 5. Mai 2014

Liebe Familie des Lichtes!

 An diesem Sonntag, um 21:00 Uhr nach Osloer Tageszeit, treffen wir uns wieder an unserem Teich [Gathering around the Pond]. Es ist nun schon genau ein Jahr her, seitdem wir unsere allererste Gruppenmeditation dort hatten, und ich finde wir haben dieses Mal allen Grund - uns - zu feiern. Weil WIR diejenigen sind, die all’ das geschehen lassen, WIR sind diejenigen, die dieses Licht verankern, in dem WIR uns vollkommen von diesem Licht „durchlichten“ lassen, um es dann in die Welt zu bringen und WIR sind auch diejenigen, die diese Zusammenkunft und diesen Teich zu solch' einer dynamischen, pulsierenden und liebenden Quelle des Lichtes gemacht haben [Anmerkung der Übersetzerin: wie auf dem Foto von Aisha zu sehen ist, ist der Treffpunkt tatsächlich ein großer See, doch im übertragenen Sinn ist das energetische Becken aus Licht gemeint, das WIR alle zusammen bilden]. Liebe Geschwister des Lichts, ich möchte euch an dieser Stelle herzlich für alles danken. Ich danke euch für dafür, dass ihr,  ganz egal, wie beschwerlich euer Weg auch war und ist, immer leuchtende, lebende Beispiele und Vorbilder für das Licht seid, und ich danke euch für die freigiebige, großzügige Weise, in der ihr eure Liebe teilt und schenkt. Ich freue mich wirklich sehr darauf, mich mit jedem Einzelnen von euch – während unseres Treffens – zu verbinden. Ich weiß, dass ihr alle – wie und wo auch immer es euch nur möglich ist - euer Licht leuchten lasst.

 Und das möchten uns die Ständigen Begleiter zu diesem Treffen sagen:

 “Sicherlich seid ihr euch zwischenzeitlich alle darüber bewusst, dass diese/eure monatlich stattfindenden Zusammenkünfte am Teich eine stetig wachsende Quelle des Lichtes sind und dies nicht nur den einzelnen Teilnehmern zugute kommt, sondern auch den Rest der Welt erhellt. Für dich mag das vielleicht keine große Neuigkeit sein, doch bedarf es der ständigen Wiederholung, dass das, was ihr hier durch euren individuellen Beitrag an Licht zu diesem allumfassenden Maschenwerk des Lichts beitragt, schlicht und ergreifend WUNDERBAR ist. Denn durch dieses Lichtgeflecht, und tatsächlich auch durch deinen physischen Körper fließt so eine kraftvolle Lichtflut von erleuchteten Teilchen. Partikel die auf alles und jeden – mit dem sie in Verbindung kommen - Einfluss nehmen. Und somit könnt ihr in den kommenden Tagen nicht nur direkt von den Energien profitieren, die ihr bei eurem Treffen freisetzt, sondern gleichzeitig auch noch indirekt von diesen himmlischen Boten.

 Wie die sich kräuselnde Oberfläche eines Gewässers, so breitet sich auch das Licht von eurem gemeinsamen Treffpunkt aus - und dehnt sich auf alles und jeden aus - und als solcher ist euer Versammlungsort – der Ort, an dem ihr alle eure Energien vereint - vielleicht nur ein winzig kleiner Punkt auf der Landkarte, aber seine Wirkungsweise ist viel, sehr viel größer, als du denkst. Wie wir dir vorher bereits schon angedeutet haben, wurde dein Einflussbereich immer größer, so dass er inzwischen geradezu weltumfassend ist. Und was zunächst mit einzelnen kleinen Lichtpunkten begann - die euren Planeten wie eine Kartografie mit vielen, winzig kleinen, leuchtenden Stecknadelköpfen durchzogen aussehen ließ - wurde zu einem filigranen, flächendeckenden Netzwerk aus Licht. Ein Flechtwerk, geflochten aus eurem Mariengarn [nach der Erklärung leitet sich der Name von Spinnfäden ab, die durch die Luft segeln. Im Zusammenhang mit dem energetischen Maschenetz sind die einzelnen Flugfäden und Verbindungspunkte gemeint] und von einem Ausmaß, dass es alles und jeden auf Erden – und darüber hinaus - umgarnt.

 Das, was du meisterst, vollbringst du nicht für dich alleine, sondern für jeden und alle, und dafür können wir dir einfach nicht oft genug DANKE sagen. Du hast wahrlich ALLES WAS DU BIST, in diese Schöpfung, in „Alles Was Ist“ eingebracht und damit bist du für Millionen Seelen auf diesem Planeten der Lichtträger. Ohne dein Tun wäre die Kraft des Lichts sehr schwach und der Lichtquotient auf Erden praktisch nicht messbar. Ihr müsst wissen, dass das, was ihr hier auf regelmäßiger Basis aufbaut, mit dem einhergeht, was viele andere Gruppen, an anderen Orten und zu anderen Zeiten auch erbringen und alle zusammen errichtet ihr eine undurchdringliche Festung aus Licht. Und es ist das Licht dieser Festung, das ihr jeden Tag aufs Neue aus euch heraus hervorbringt, und es ist dieses Licht, dass gerade dabei ist, jene Frauen und Männer zu verzaubern, die überhaupt nicht wissen, was derzeit auf eurem Planeten vor sich geht und welche Kräfte hier am Wirken sind. Dieses Licht, das du so großzügig und großherzig überall verteilst, dehnt sich in alle Richtungen aus und jedes Mal, wenn du dir die Zeit nimmst und dein Licht bewusst auf die Lichter all’ derer ausrichtest, mit denen du dich am Sonntag verbindest, steigert sich die Wirkungsweise und die Ausdehnungsdimension dieses Lichts um ein vielfaches.

 Und vergiss’ nicht, auch du wirst großen Nutzen ziehen aus diesem Lichtsegen, der bereits auf dem Weg zu dir ist. Und wir denken, dass du diese himmlischen Geschenke dankbar empfangen wirst, in dem Wissen, dass dies DER Weg ist, dir all’ das in deinen Schoß zurückzulegen, was du unablässig so wohltätig an andere weitergibst. Du bist der Ankerpunkt, du bist das Bindeglied zwischen den einströmenden Energien aus dem Kosmos und diesem/deinem Heimatplaneten, der durch diesen eben diesen Kosmos trudelt. Und so seid ihr diejenigen, die diesen Planeten wieder einen Riesenschritt näher an seinen makellosen und kerngesunden, heilen Lichtglanz bringen, an dieses Leuchten, das ihr allesamt so lange missen musstet. Und zusammen mit deinem Planeten, wirst du einer unter der Ersten sein, die in diese wunderschöne, friedliche Glückseligkeit eintauchen werden, die dieses Licht nach und nach erzeugt. Du bist in jeder Hinsicht ein Wegbereiter, ein Pionier, und gerade deshalb wirst du in erster Reihe stehen, wenn es darum geht, den Lohn der harten Arbeit entgegenzunehmen. Einer Arbeit, die du nicht nur um deinetwillen, sondern in gleichem Maße für jeden anderen auch getan hast. Darüber hinaus ist diese Arbeit auch ein Gemeinschaftswerk und durch deine Bereitschaft, wieder an diesem allmonatlichen Treffen teilzunehmen, fügst du diesem „Auffangbecken der Liebe“ deine persönliche Eigenart, sozusagen deine Handschrift, hinzu und damit erhält diese energetische Gemeinschaft, aus vielen einzelnen Lichtträgern, dein persönliches Gütesiegel. Jeder von euch ist ein Individuum und gemeinsam bildet ihr dieses Maschenwerk aus Lichtfäden, bei dem jeder für sich (und doch alle miteinander und untereinander verbunden) ist. Du bist so einzigartig, wie jeder andere in dieser Gruppe auch, und deine Eigenschwingung wird auf einzigartige Weise mit den von oben kommenden und den aus der Gruppendynamik heraus entstehenden Energien in Wechselwirkung treten. Deine ureigene Frequenz und persönliche „Note“ ist so unverwechselbar, aber bitte vergiss’ dabei nicht, dass dies auch auf jeden anderen zutrifft, der an diesem Treffen teilnimmt. Und genauso einzigartig wird auch der persönliche Erfahrungswert sein, den jeder aus dieser Gemeinschaft zieht, auch wenn es hie und da vielleicht Deckungsgleichheiten geben kann. Diese sich überlappenden Erinnerungen - aus dieser einzigartigen Begegnung am Teich – sind oftmals ein Hinweis auf eure Gemeinsamkeiten und lassen diese Begegnung für euch noch erfolgreich werden. Also, das was du hier einbringst, ist mit nichts und niemandem vergleichbar und deshalb bitten wir dich, dir selbst dafür zu DANKEN, dass du Teil dieser Mission bist und DANKE dir auch dafür, dass du dein Licht auf die Seite der Waagschale legst, die das Zünglein auf der Waage noch schneller zur Seite des Lichts neigen lässt.

 Denn du bist tatsächlich hier, um nicht nur dich, sondern - mit dir - die ganze Welt in neuem Glanz erstrahlen zu lassen und allein durch deine Entschlossenheit, Teil dieses ganzen Prozess zu sein, bist du für die Waagschale ausschlaggebend und so senkt sich der Schwerpunkt der Waage immer noch mehr zur Seite des Lichts. Bitte vergiss’ nicht, dass auch du Begünstigter bist in diesem großzügigen Austausch von Lichtteilchen bist. Sorge dich also nicht, dass du leer ausgehen könntest. Denn das Licht, das du in diese Welt ausbringst, fließt immer erst durch dich hindurch und somit wird deine Sehnsucht nach Licht, nach Erleuchtung, nie ungestillt bleiben.

 Also tauche ein, so tief du nur kannst und sauge alles in dich auf, was dir nur möglich ist, denn desto mehr Licht du diesem leuchtenden Flechtwerk hinzufügen kannst, desto mehr wird es aufflammen. Nun denn: im Namen der gesamten Schöpfung kommt uns wieder einmal die ehrenvolle Aufgabe zu, euch ALLE zu dieser informellen [belehrend, mitteilend] und doch formellen [genau die Form beachtend] Gelegenheit einzuladen. Es wird eine Veranstaltung sein, in der ihr der Anziehungspunkt für viele, viele Lichtbotschaften sein werdet. Diese lichtvollen Teilchen warten so sehnsüchtig darauf ein offenes Herz zu finden, das sie willkommen heißt. Und wir sind uns sicher, dass sie – wie immer - mannigfache Gastgeber und ausreichend Raum finden werden. Also findet euch allesamt diesen Sonntag ein und verbindet euch, um diese Boten von hoch oben zu begrüßen. Und wisst auch, dass wir wieder an eurer Seite sein werden, denn wir werden euch voller Ehrfurcht zusehen, wie ihr wieder einen Meilenschritt hin zu eurem WAHREN SEIN macht. Voller Bewunderung werden wir dir zusehen, wie du in deiner Aufgabe – das Licht in dein wahres Wesen hereinzubringen – wieder einen riesengroßen Schritt vorangehst, um dieses Licht endlich in deine schöne, pulsierende Welt fließen zu lassen. Diese Welt, die so nahe daran ist, ihre volle Blüte zu entfalten.“

In Liebe, Freude und Dankbarkeit, Aisha

Möge es Frieden werden in den Herzen aller Menschen, Roswitha

 Hier kannst du Deine regionale Zeit einsehen: http://www.thetimezoneconverter.com/

Und hier sind einige Beispiele der lokalen Ortszeiten, die 21:00 Uhr Osloer Zeit (MitteleuropäischerZeit) entsprechen, dabei bitte ich euch, eure Zeitentsprechung zu beachten.

Bitte beachte, dass (noch) nicht alle Länder auf Sommerzeit umgestellt haben.

London: 20:00 Uhr
Helsinki: 22:00 Uhr
Sao Paulo: 4.00 Uhr
New York: 03.00 Uhr
El Paso: 1.00 Uhr
Los Angeles: 24:00 Uhr Nachts
Singapore: 03:00 Uhr Montag, Nacht
Tokyo: 04.00 Uhr Montag,  in den frühen Morgenstunden
Sydney: 05:00 Uhr Montag, morgens

 Und denke bitte daran, du musst dich nicht unbedingt pünktlich zur vorgegebenen Zeit in dieses Treffen am Teich einklinken, um ein wirksamer Teil zu sein. Du kannst dich, wann immer du willst, zu einem Zeitpunkt, der dir entspricht, in die Stille zu begeben und dich mit der Absicht, ein positiver Übermittler, Sender und Empfänger dieser Energien zu sein, mit uns am Teich verbinden. Mach' einfach das, was sich für dich am besten anfühlt.

 Unsere gemeinsamen Begegnungen finden immer am ersten Sonntag eines jeden Monats statt. Hier findest du die Daten für unsere Versammlungstermine bis zur Jahresmitte:

 jeweils Sonntag

den 5. Januar

2. Februar

2. März

6. April

4. Mai

1. Juni

 

Tägliche Botschaften der Liebes-Licht Bruderschaft vom 5.5. - 8.5.2014

 

Für Montag, den 5.5.:

Heute ist wieder alles anders, ihr seid durcheinander. Bleibt bei euch, dann rückt alles von alleine an seinen Platz, lasst los. Euch kann nichts nach hinten werfen, lasst einfach geschehen. Euer Chaos ist selbstgemacht, heute wirken all eure gemachten Gedanken auf euch. Lernt sie ab jetzt zu beherrschen und einzudämmen.

 

Für Dienstag, den 6.5.:

Dieser Tag will euch Klarheit bringen, das Chaos lichtet sich und ihr könnt wieder das Licht sehen. Ihr seid froh und dankbar das es so ist und fügt euch gelassen in euer neues Leben. Ihr seid bereit Neuland zu betreten und euch dafür zu öffnen. Euer Leben hat eine klare Gestalt bekommen und ihr lebt sie mit Freuden.

 

Für Mittwoch, den 7.5.:

Heute kann vieles passieren. Euer Leben ist bereit zum Wandel, es wird Zeit einen neuen Kurs zu fahren. Fahrt in die Richtung, wo ihr wirklich hin wollt, ihr seid der Steuermann eures Bootes. Fahrt mit Rückenwind, dann kommt ihr schnell ans Ziel. Eure Bereitschaft zum Handeln bestimmt eure Geschwindigkeit.

 

Für Donnerstag, den 8.5.:

Dieser Tag will euch beschenken. Lasst euch drauf ein und seid gespannt was kommt. Euer Leben wird durch Kleinigkeiten bereichert und wird so zu einem Ganzen. Euer Sinn fürs Wesentliche hat sich gewandelt, ihr wisst jetzt was euch wichtig ist. Euer Vertrauen in uns hat euch hier hin gebracht. Wir danken euch!

 

Nicole Müller, am 4.5.2014

 

Quelle: www.soul-body-mind.de

 

Engel Eran: Ihr werdet immer mehr ihr selbst

 

Liebe Freunde, wir sind glücklich, dass ihr euch für die Landung auf eurem neuen Platz bereit macht. Euer Leben wird sich in einer rasanten Geschwindigkeit verändern, wenn ihr angekommen seid. Ihr habt alle Fäden in der Hand um die Geschwindigkeit zu bestimmen. Ihr könnt entscheiden wie mutig ihr voranschreitet. Geht eure Geschwindigkeit und nicht die der anderen. Wer euch in eurem Tempo nicht begleiten möchte, der lässt es. Ihr werdet so viele neue offene Türen sehen, die euch gefallen werden und durch die ihr treten werdet. Seid offen für neue Erfahrungen. Ihr werdet dran wachsen, so ist das Leben konzipiert, das ihr an allem wachsen könnt, was euch begegnet. Ihr entscheidet, ob ihr die Herausforderungen annehmt oder nicht. Lasst euch nicht irritieren, zum Wachsen gehört manchmal auch klein fühlen. Euer Verstand schaltet dann oft auf Panik, weil euer Ego ihm Druck macht. Lernt ihn zu ignorieren und übt Gelassenheit. Je gelassener ihr werdet, desto schneller findet ihr euren Frieden. Euer Ego wirAd dann immer mehr der Selbstliebe weichen, ihr fühlt euch dann immer ausgeglichener. Eure wahre Passion ist innerer, ewiger Frieden, darauf baut alles andere auf. Ihr könnt mit innerem Frieden alles leicht erreichen, ihr könnt dann viele Hindernisse einfach überspringen. Euer Ziel rückt dann schnell näher, es wartet dann auf euch. Euer Verstand wird es nicht verstehen und zieht sich zurück, euer Ego wird immer schwächer, dann wird eure Harmonie immer größer.

In Wahrheit und Liebe, Engel Eran

durch Nicole Müller, am 4.5.2014

 

Ende und Anfang

die DDDs (die Göttlichen Tanzenden Töchter)  durch Shellee-Kim

am 23. April 2014

 

Übersetzung Karin

 

Guten Abend, liebe Freunde und Familie auf der Erde. Welch großes Vergnügen, mit euch am Vorabend [SK: *NEHMT DAS NICHT WÖRTLICH*] des großen Wandels zusammen zu sein.

 

An alle, die nicht regelmäßig lesen können oder Zugang zum Internet haben: wir sind immer auch bei euch. Auch ihr sollt euren Platz an der Sonne haben, obwohl ihr bislang nicht das Vergnügen und das Privileg hattet, Teil einer Online-Community zu sein. [SK: das betrifft alle rund um den Erdball, die sich CM verpflichtet haben und ihren Anteil am Plan durchführen, darum bewusst wissend oder nicht].

 

Alles verändert sich sehr rasch. Alle mit klaren Verträgen, die bislang dem Willen ihres Höheren Selbstes entsprochen haben, werden auf natürliche Weise Abstand von denjenigen halten, die sich für einen anderen Weg entschieden haben. Ihr, die ihr euch verpflichtet habt, werdet euch auf vollkommen natürliche Weise zu eurer wahren Heimat und eurer wahren Familie hingezogen fühlen.

 

Es wird alles auf eine ganz selbstverständliche Weise geschehen, es gibt nichts weiter zu tun, als offenen Geistes zu sein. Dies ist einfach der Punkt, den ihr dadurch erreicht habt, dass ihr dem Pfad gefolgt seid, den euch euer Höheres Selbst angeraten hat. Hier also unser WILLKOMMEN und unsere GLÜCKWÜNSCHE – beides ist hier angebracht.