Die Frühjahrs-Tagundnachtgleiche und die Geburt des Quantenbewusstseins

Lady Portia durch Méline Lafont

Übersetzung: Manfred Soran Wirtz

Die Wiedergeburt der Vereinigung hat nun eingesetzt, während die Frühjahrs-Tagundnachtgleiche die Einheit als kollektives Bewusstsein verstärkt. Während wir nun die Integration unserer persönlichen Reise zulassen und dabei unsere ICH BIN Gegenwart und unser Christus Selbst annehmen, werden wir diese Reise fortsetzen und unsere frühere Anwesenheit als Lemurische Verkörperungen aktualisieren.

 Zu dieser Lemurischen Zeit befand sich unser Bewusstsein und unsere Verkörperung auf einer sehr hohen und feinen Ebene. Es bestand kein Bedarf, einen physischen Ausdruck zu haben, da wir uns auf einem höheren Bewusstseinszustand befanden. Zu dieser Zeit waren wir Lichtkörper und es gab gleichzeitig einen Bewusstseinswandel da wir die Grenzen des "Todes" umgingen und die Form eines Lichtkörpers annahmen.

 Im Jetzt-Augenblick geht es darum, schnelle Veränderung zu erreichen, und dies werden wir mit unserem eigenen Bewusstsein wahrnehmen, da das kollektive Bewusstsein von einer enormen Menge Energiefelder durchströmt wird, die sich mit der Großen Zentralsonne ausrichten. Die Kosmische Ordnung und der Verständnisstand auf diesem Planeten erreicht seine ersten Veränderungen hinsichtlich des Quantenbewusstseins, wobei die ersten Wesen diesen Seinszustand erkunden und die Gelegenheiten erhalten, ihn nicht nur zu erkunden sondern zu einem verkörperten Quantenbewusstsein zu werden.

 Dieses Quantenbewusstsein, das ihr zu verkörpern beginnt, wird jetzt durch die Energien des Portals der Frühjahrs-Tagundnachtgleiche mit der Unterstützung Kosmischer Lichtintegrationen, von Sonneneruptionen und Wellen von Photonenenergie aktiviert, die dadurch ihre Wirkung zeigen können, dass sie auf Ebene eurer persönlichen Realität und Existenz angenommen und zugelassen werden.

 Die Vorreiter, die sich zum Globalen Aufstieg und reinen Bewusstsein durch das Bewusstsein des Seins hin bewegen sind diejenigen, die beginnen werden, die großartige Entwicklung ihres inneren Selbstes auf großartige Weise zu erfahren. Und während das Kollektiv durch Loslassen und Reinigung, durch Heilung und Wiedergeburt ins Gleichgewicht gelangt, wird auch das kollektive Bewusstsein sein Quantenbewusstsein rechtzeitig erreichen, da alles zuerst durch die persönlichen Tore geht.

 Die Tore der Frühjahrs-Tagundnachtgleiche werden nun verstärken, was sich bereits seit so langer Zeit in eurer persönlichen Erfahrung und Realität entwickelt hat und diesem einen Weg in die Existenz zu bahnen. Es wird noch offensichtlicher werden, dass nichts bestehen bleibt und dass jeder Tag ein neues Tor und eine neue Gelegenheit ist, damit ihr wiederfinden könnt was ihr wiederfinden wollt.

 Es geht durch das Bewusstsein und die bewusste Interaktion mit den unterschiedlichen Ebenen des Selbstes, wo ihr euch dessen bewusst werdet und beginnt, diese Ebenen in euer Bewusstsein und in eure Realität dringen zu lassen. Dies geschieht durch euer eigenes Handeln und durch eure Entwicklungsschritte, die ihr durch die Erhöhung des Bewusstseins und die Verschmelzung mit euren höheren Seinsebenen zu verkörpern beginnt.

 Alles was fehlt wird so offensichtlich sein, dass ihr es nicht verkennen könnt, wodurch ihr die Gelegenheit erhaltet, damit in Verbindung zu treten und zu sehen, was ihr als GANZES darstellt. Dieser wundervolle Wandel ist was ihr Aufstieg nennt und es ist die Sehnsucht nach Freiheit, Ganzheit und Einheit, Schönheit und Liebe. All dies seid ihr.

 Während die Sommersonnenwende sich während des Frühjahrs annähert, wird sich das Entflammen eures persönlichen Wachstums und eurer persönlichen Ausdehnung ergeben und die Stärkung eurer höchsten Seinsebene hervorbringen und sie erkunden. Es ist die Zeit, nach euren eigenen Regeln zu spielen, und das beste ist, dies stets in Liebe zu tun, so dass eure persönliche Realität und die Realitäten derjenigen in eurer Umgebung in Liebe und Gnade erfahren werden können.

 Genießt diese Zeit, es gibt so viel mehr in dieser Zeit, was sich auf eurer Ebene offenbart, dessen ihr euch aber vielleicht nicht bewusst seid. Blickt immer auf das größere Bild vor euch, auf dem alles fertiggestellt ist, bleibt nicht an Details angehaftet, sondern blickt auf das größere Ganze. Die Vollendung von Allem steht in gegenseitiger Wechselwirkung, wodurch dieses Aufstiegspuzzle zu einem derartigen kosmischen Ereignis wird.

 Spart eure Kräfte und Energien für das, was in dieser Zeit für euch und zum höchsten Wohle von ALLEM zählt. Erinnert euch daran, dass je mehr ihr an eurem Selbst und durch euer Selbst arbeitet, desto mehr wird das Netz des gesamten Kollektivs mit dem durchdrungen, was ihr in dieser Zeit aufsteigen lasst. Ihr werdet mehr an der inneren Erkundung durch äußere Erfahrungen arbeiten, die aber Reflektionen eures inneren Bewusstseins sind. Es wird mehr inneres Sein geben, während die äußeren Schichten davonziehen und losgelassen werden, so dass es niemals mehr ein altes Ihr geben wird, sondern in jedem Jetzt-Augenblick ein erneuertes Ihr bis in die Unendlichkeit.

 Mit Liebe, Lady Portia

ICH BIN was ICH BIN

 

MONTAGUE KEEN – BOTSCHAFT VOM 23. MÄRZ 2014
AUFGEZEICHNET VON VERONICA KEEN


Meine Liebe, bitte verstehe, dass der Grund für so viele Probleme, mit denen du derzeit konfrontiert wirst, der Versuch ist, deine Aufmerksamkeit von unserer Arbeit abzulenken. Unser Projekt beabsichtigt die Arbeit mit den ACHT OBELISKEN IN ROM. Diese Obelisken stehen in Verbindung mit den anderen Obelisken überall auf der Welt, die alle Ley-Linien einschließen. Ihre ENERGIE muss befreit werden.

Ich bitte euch, eure Energien zu bündeln, um dies zu tun. Ihr seid mächtige Wesen. Setzt eure Macht ein, um die Energien der Erde für die Menschheit frei zusetzen. Bitte gebt alles für die Lösung dieser Aufgabe. Das Team um Veronica hat euch eine MEDITATION zur Verfügung gestellt. So kann es durchgeführt werden. Richtet eure ganze Aufmerksamkeit darauf und haltet diese so lange aufrecht, bis ihr frei seid von allen negativen Kontrollsystemen und all das Töten zu Ende ist.

Die Menschheit ist zusammengekommen, und in der Zusammenarbeit werdet ihr euch von allen korrupten Kontrollen befreien.

Lasst die Liebe euer Leitstern sein. Wir sind jederzeit bei euch.

Danke, meine Liebe, für all die Mühe, die du dir dafür machst. Wir werden Erfolg haben!

Immer dein dich über alles liebender Monty.

WELTWEITE MEDITATION FÜR DIE MENSCHHEIT -
MIT ROM IM FOKUS

Liebe Freunde, die Menschheit ist an einem Punkt ihrer Existenz, wo Kräfte, die nicht des Lichts sind, versuchen, die Kontrolle über den Planeten zu erlangen und seine Menschen erneut in eine Zeit des Kriegs und weiterer Unterdrückung zu stürzen. Wir werden dringend gebeten unsere Gedanken in einer weltweiten Meditation oder im Gebet für das Wohl der gesamten Menschheit und des Planeten am 25. März 2014 zu konzentrieren.

Wir laden euch ein, an der folgenden vorgeschlagenen Meditation teilzunehmen. Ihr könnt dies natürlich in eurer eigenen Formulierung oder Gebets-Methode durchführen, im Einklang mit euren Überzeugungen. Die Bedeutung liegt in der Stärke eurer Absicht und Visualisierung. Ihr wisst, dass eure Meditation in der Gemeinschaft einer Gruppe sehr wirksam, kreativ und real ist.

Erkennt an erster Stelle, dass die gesamte Menschheit durch unsere Herzenergie verbunden ist. Nehmt euch einen Moment und visualisiert diese Verbindung, zusammen mit der Absicht eures Willens Gutes zu tun und dass wir alle EINS sind.


BETEUERUNG DER GRUPPEN–VEREINIGUNG


WIR BEKRÄFTIGEN DIE TATSACHE DER GRUPPEN-VEREINIGUNG UND DIE INTEGRATION IM HERZ-ZENTRUM DIESER NEUEN GRUPPE DER WELTDIENER, ALS VERMITTLER ZWISCHEN DER HIERARCHIE UND DER MENSCHHEIT.

ICH BIN EINS MIT MEINEN GRUPPEN-BRÜDERN UND -SCHWESTERN, UND ALLES WAS ICH HABE GEHÖRT AUCH IHNEN.

ICH STEHE IM ZENTRUM ALLER LIEBE.
AUS DIESEM ZENTRUM WERDE ICH, DIE SEELE, MICH NACH AUSSEN BEWEGEN.
VON DIESEM ZENTRUM, WERDE ICH, DER DIENER/DIE DIENERIN, ARBEITEN.

MÖGE DIE LIEBE DES GÖTTLICHEN SELBST, IM AUSSEN GENUTZT SEIN, IN MEINEM HERZEN, ÜBERALL IN MEINER GRUPPE UND DER GANZEN WELT.

 

FALSCHER STOLZ, HEILUNG IN DER GNADE GOTTES

JJK

 

25. März 2014

Heilung in der Gande Gottes 

& durch Selbsterkenntnis
- Erkenntnisarbeit

 

Falscher Stolz I 

Sind Sie leicht verletzbar, in Ihrer „Ehre“ gekränkt, 

halten sie Anfeindungen schwer aus oder nehmen Sie

selbst kleine „Seitenhiebe“ „persönlich“? Dann handelt es 

sich darum, dass Ihr Ego damit nicht umgehen kann oder dass 

alte emotionale oder seelische Verletzungen in Ihnen noch 

nicht geheilt sind. Und diese Heilung können Sie jetzt bewirken. 

 

Fest in sich stehen, bedeutet, jeder Situation 

angemessen und souverän zu begegnen. 

 

Unverständnis, Anfeindungen, Ablehnung und Übergriffe aller 

Art erreichen derzeit viele Lichtkrieger – vor allem aus dem 

engsten Familien- oder Bekanntenkreis. Dagegen gilt es sich 

zu immunisieren. Und dies geschieht, indem wir wissen, was 

uns ausmacht, wer wir sind und welche Aufträge wir zu 

erfüllen gekommen sind. 

 

Unbeirrt sein und liebend, das ist das Ziel. 

 

Was kümmert uns der Regen, so wir die richtige Kleidung haben?“

 

Übung I:

 

1.) Imaginieren Sie nun eine Situation, 

in der ihr Sie sich tief verletzt fühlten. 

Rufen Sie diese inneren Bilder des Schmerzes hervor, 

lassen Sie „Verdrängtes“ hochsteigen…

 

2.) Daraufhin betrachten Sie Ihre Emotionen,

nur betrachten, nicht werten: Wer ist es, der hier verletzt wurde?

3.) Dann nehmen Sie diese Emotionen und Schmerzen vollständig an.

4.) Daraufhin lassen Sie alles los, was schmerzt.

5.) Verankern Sie diese Erkenntnis und sprechen Sie 

folgende Affirmation:

 

ICH BIN MIT ALLEM, WAS GESCHIEHT IM FRIEDEN, 

ICH BIN DAS ICH BIN.                      

 

iederholt dies immer, so ihr angegriffen werdet 

und so ihr euch dabei verletzt fühlt, denn: Wo kein Ego ist, 

da ist nichts, was wirklich verletzt und in seinen Grundmauern 

erschüttert werden könnte.

 

Falscher Stolz II:

So Sie gelobt werden, so Ihnen Bewunderung zuteil wird, 

so sich Menschen in Ihre Nähe drängen, um von Ihrem Lichte 

zu profitieren. Was geschieht in Ihnen dabei? Fühlen Sie sich 

geschmeichelt? Fühlen Sie sich geehrt? Beeindruckt Sie dies? 

Ist das ein Weg über den Sie Liebe erhalten? Dann gilt es in 

sich selbst zu leuchten.

Denn es ist das Ego, das sich geschmeichelt, geliebt, 

gehegt und gepflegt fühlt und so Sie dies nicht erkennen, 

bleiben Sie von der Zuwendung der Menschen oder von Dingen 

abhängig; Sie sind weder frei noch souverän, sondern überaus 

beeinflussbar. 

 

Was kümmert euch die Hitze der Sonne, 

so ihr über einen geeigneten Sonnenschutz verfügt.“

 

Übung II:


1.) Imaginieren Sie nun eine Situation, 

in der Ihnen geschmeichelt wurde, in der Sie mit Lob 

und Herrlichkeit bedacht wurdet, was ist dabei in Ihnen 

geschehen? Rufen Sie diese Bilder auf…

2.) Betrachten Sie Ihre Emotionen, nur betrachten, 

nicht werten. Wer ist es, der hier verehrt oder geehrt wird?

3.) Daraufhin nehmen Sie diesen Zustand an.

4.) Dann lassen Sie alles los, fühlen Sie, wie die Last der 

Schmeichelei von Ihnen abfällt.

5.) Verankern Sie diese Erkenntnis und sprechen 

Sie folgende Affirmation:

 

ICH BIN MIT ALLEM WAS GESCHIEHT IM FRIEDEN, 

ICH BIN DAS ICH BIN.   

 

Wiederholt auch dies immer, so ihr „abzuheben“ droht, 

so euch, beim Erfüllen eurer Aufträge, ein sich eigenartig 

anfühlender „Stolz“ überkommt.

 

Wo kein Ego ist, da ist nichts, was wirklich künstlich 

aufgeschwungen wird.

 

Wo kein Ego ist, da ist alles im Einklang mit der 

Blaupause, die weder von Zuspruch noch von 

Ablehnung abhängig ist. 

 

Macht euch frei von der Ego-Dominanz,

in allen Belangen. Meditiert darüber und tut es jetzt.

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/03/falscher-stolz-heilung-in-der-gnade.html

 

Wochenbotschaften Natalie Glasson ~ MÄRZ 2014“

http://www.wisdomofthelight.com/

Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/

Erwachen des Erden-Göttinnen-Herz-Chakras“

Göttin Tamara, 19.03.2014

   Grüße an euch, ihr Lieben. Ich ehre und respektiere die göttliche Essenz und das Licht innerhalb eures Wesens. Es ist die Liebe, das Licht und Bewusstsein, die wir in Vertrautheit halten und die absoluten Ursprünge unseres Wesens, was uns erlaubt, das Gleiche innerhalb einander zu erkennen. Ich bin Göttin Tamara, ich komme zu euch, um euch die Nachricht des Erwachens der Göttin innerhalb der Erde und innerhalb eures Seins zu bringen. Solche Feste geschehen im Aufstiegs-Prozess auf den inneren Ebenen als bedeutender Orientierungspunkt in der sich manifestierenden Verschiebung der Schwingung der Erde. Die Göttinnen-Schwingung manifestiert wahrlich auf der Erde in einem großen Volumen ~ aber noch wichtiger ~ die Verkörperung der Göttin findet statt.

 Ich bin die Göttin der göttlichen Ordnung, es ist durch die Energie-Schwingung und die Geburt des Göttinnen-Lichtes, dass ich sicherstelle, dass alle Aufstiegs-Verschiebungen mit Göttlicher Göttinnen-Ordnung stattfinden, das bedeutet, dass alle Umwandlungen von Liebe getragen und in Liebe geschaffen werden. Es ist meine größte Aufgabe, die Harmonie und das Gleichgewicht innerhalb des Universums des Schöpfers aufrecht zu erhalten. Es gibt viele Wesen, die ähnliche Rollen haben, aber die Schwingung der Göttin ist äußerst einflussreich und mächtig, wenn sie zusammen mit der Aktivierung und Transformation die Göttinnen-Schwingung der Umwandlung nährt und die Intensität ihrer Präsenz während der ewigen Ausrichtung mit Frieden und Harmonie sichert. Die Anrufung der Göttinnen-Schwingung der göttlichen Ordnung innerhalb eures Seins und alltäglichen Realität präsent zu sein, sorgt für mehr bewusste Ausrichtung in Anmut, Harmonie und Ruhe in allen Schaffungen, Transformationen und Manifestationen.

 Mein Ziel, heute mit euch Verbindung aufzunehmen ist, schöne Transformationen und Veränderungen zu teilen, die auf der Erde geschehen sind und innerhalb eures Seins mit eurer Annahme auftreten. Seit einiger Zeit haben sich viele Licht-Wesen und Göttinnen-Wesen darauf fokussiert, die höchste und schnellste Schwingung des Göttinnen-Lichtes in die Erde fließen zu lassen. Die Göttinnen-Schwingung ist in zahlreichen Arten und Formen in die Erde verankert worden, hat sich aber vor allem auf das Herz-Chakra der Erde konzentriert. Wir haben besondere Göttinnen-Schwingungen in das Herz-Chakra der Erde gegossen, um die Ära der Liebe zu unterstützen. Diese Schwingungen haben die Füllung und Schwellung im Herz-Raum von Mutter Erde aufgebaut, und sind mit den bereits präsenten Schwingungen der Liebe verschmolzen. Dies schafft einen erheblichen Anstieg der Schwingung der Erde und hat das Herz-Chakra von Mutter Erde ermutigt, sich zu entwickeln. Wir sind glücklich euch mitteilen zu können, dass ein neues Göttinnen-Herz-Chakra innerhalb des Herz-Chakra-Raumes von Mutter Erde manifestiert wurde. Dies ist ähnlich dem schönsten aktiv-atmenden Juwel des Lichtes ~ wie ein kleines, gerade geborenes Baby ~ so zart und rein. Im Laufe der Zeit und mit göttlicher Absicht und Fokus vieler, wird mehr und mehr Göttinnen-Licht ins Göttinnen-Herz-Chakra befördert und verankern, während es sich allmählich mit dem Herz-Chakra von Mutter Erde vermischt und wächst.

 Mit der Integration und Vereinigung des Göttinnen-Herz-Chakras, das sich immer mehr entwickelt und in die energetischen Wände des Herz-Chakras von Mutter Erde sickert, wird ein mächtiger Ausbruch von Liebe auftreten, die auf die ganze Erde übertragen wird, sogar in die inneren Ebenen und Dimensionen des Universums des Schöpfers. Es wird eine bedeutende Veränderung sein, die noch viel mehr Menschen ermutigen wird, sich in ihre inneren Räume der Liebe zu bewegen ebenso wie den bereits präsenten Raum der Liebe zu verstärken um eine Heilung ihres emotionalen Körpers zu fördern und eine stabile ewige Schwingung der Liebe in ihrem Wesen zu schaffen. Während ein größeres Volumen und reinere Schwingung der Liebe aus dem Herz-Chakra der Erde hervorbricht, wird es dem Emotional-Körper der Mutter Erde ermöglichen, die Narben der Vergangenheit und die Schwingungen von Aufruhr auf Grund von Kriegen, die von Menschen geschaffen wurden, zu reinigen und zu heilen. Mit einer geheilten Schwingung des Emotional-Körpers de Mutter Erde wird eine weichere und sanftere Schwingung ermöglichen, alle harten Schwingungen, die noch von der Menschheit gehalten werden, freizugeben. So eine tiefe Reinigung des emotionalen Körpers von Mutter Erde kann als eine Form des Löschens einer Geschichte des Schmerzes gesehen werden, der innerhalb der Mutter eingebettet war, aber nicht mehr benötigt wird oder gerechtfertigt ist, während wir alle die Absicht halten, uns in eine Wirklichkeit der Liebe zu bewegen. Für Mutter Erde wird es ein tief reinigender Prozess sein, der ihrem Herz-Chakra und Stärke ermöglicht sich zu verstärken, und dies bedeutet eine größere Fähigkeit und Möglichkeit für sie, mehr von ihrer Liebe in die Manifestation auf der Erde zu bringen.

 Wir fühlten das Bedürfnis, so einen mächtigen und wichtigen Prozess des Erwachens, der Heilung und Umwandlung mit euch zu teilen, der nun sich zu manifestieren beginnt. Wir können euch keinen bestimmten Termin mitteilen, wann das Göttinnen-Herz-Chakra sein volles Potential mit dem Herz-Chakra von Mutter Erde erreicht, oder wann eine neue großartige Welle der Liebe ausbrechen und den emotionalen Körper der Mutter Erde weiter reinigen wird. Jeder Prozess benötigt Unterstützung, Fokus und Absicht, die von jenen auf der Erde und den inneren Ebenen gegeben werden, um die Manifestation hervorzubringen. Sogar mit diesem im Verstand sind wir tief erfreut, dass die Saat gepflanzt wurde, das Göttinnen-Herz-Chakra manifestier und präsent ist und innerhalb des Herz-Chakras von Mutter Erde genährt wird. Es ist eine Zeit sich zu freuen, weil es symbolisiert, dass die Göttinnen-Schwingung zur Erde zurückkehrt und von innerhalb der Seele auf der Erde aktiviert wird. Wir teilen diese Nachricht auch mit euch, weil wir für euch zu Diensten sein möchten und um den Prozess zu unterstützen, während ihr von einer ähnlichen Aktivierung profitiert, wie ein Spiegel der Erde innerhalb von euch.

 Wir möchten, dass ihr euch den Prozess, den wir euch beschrieben haben, in einem friedlichen und ruhigen Zustand vorstellt. Stellt euch das Göttinnen-Herz-Chakra in Perlglanz-Licht ganz klein im Herz-Chakra von Mutter Erde vor. Gebt dem Göttinnen-Herz-Chakra die Göttinnen-Liebe und Schwingung eures eigenen Wesens, von eurem Herz-Chakra und beobachtet oder seht, wie das Göttinnen-Herz-Chakra wächst, in Licht, Stärke, Größe und Kraft. Erkennt eine langsame Integration der Schwingungen vom Herz-Chakra der Mutter Erde, als ob sie sich als Lichtfäden zu Eins verflechten und weben. Wenn ihr es vielleicht wünscht, könnt ihr die geeigneten Göttinnen- und Engel-Wesen bitten sich liebevoll dem Herz-Chakra der Mutter Erde als Schutz zu nähern und eine hohe Schwingung von Licht für Mutter Erde aufrechtzuerhalten, um das Herz-Chakra zu unterstützen.

Wir empfehlen euch zu visualisieren, zu spüren oder eure Energie für diesen Prozess auszuleihen, und ihr werdet bemerken, wenn die Zeit angemessen für euch ist, dass ihr die nächste Phase unterstützt, vielleicht erkennt ihr eine Licht-Welle, die eine reine Schwingung der Liebe hält, die vom Herz-Chakra von Mutter Erde ausbricht und sich über die Erde ergießt. Wir bitten euch darum anzuordnen, dass die Welle der Liebe auf den Emotional-Körper von Mutter Erde gerichtet wird, um ihn zu heilen und zu reinigen. Eure Absicht wird sicherstellen, dass die Liebes-Schwingung ihr Ziel erreicht. Ihr könnt euch auch vorstellen, dass ihr die Liebe erlebt, die fließt, atmet sie in euer eigenes Wesen und reinigt euren emotionalen Körper. Mutter Erde wird euch mit tiefer Dankbarkeit für eure Unterstützung danken.

 Es ist wichtig zu erkennen, dass ihr bitten könnt, euer eigenes Göttinnen-Herz-Chakra innerhalb eures Wesens zu aktiveren. Sagt einfach laut:

 Göttin Tamara, bitte umgib mich mit deinen liebevollen Göttinnen-Schwingungen und göttlichen Göttinnen-Ordnung. Es ist mein Wunsch, meine Göttinnen-Schwingung und Aspekt aus meiner Seele hervorzubringen, mein Göttinnen-Herz-Chakra zu aktiveren und im Zentrum und Kern meines Herz-Chakras zu manifestieren. Mit der Geburt und Verbindung meines Göttinnen-Herz-Chakras innerhalb meines eigenen Herz-Chakras erlaub ich meine Göttinnen-Liebe, Reinheit und Wahrheit auszusenden, mein ganzes Wesen mit höchster göttlicher und glückseliger Liebe füllend. Lasst die Liebe, die aus meinem Göttinnen-Herz-Chakra ausströmt, sich zu Eins mit meinem eigenen Herz-Chakra vereinen. Dies unterstützt auch eine tiefe Reinigung innerhalb meines Wesens, besonders meines emotionalen Körpers. Göttin Tamara, unterstütze mich bitte in dieser Aktivierung und Erfahrung, dies ist der göttliche Wille meiner Seele und des Schöpfers. Ich danke euch.“

 Sitzt einfach, stellt euch vor, spürt oder erkennt die Aktivierung an und erlaubt euch Licht von eurem Herz-Raum auszusenden, glaubt und vertraut mit jedem Atemzug, den ihr macht.

 Meine Liebe ist immer mit der göttlichen Göttinnen-Ordnung bei euch.

Göttin Tamara

 

 

ALLES IST GOTT

DIE ELOHIM

 

23. März 2014

ALLES-IST-GOTT!

Und nun begegnen wir, nachdem die „Alles-Ist-Licht -Illusion“ 
und die „Alles-Ist-Liebe-Illusion“ erkannt sind, den dritten 
und zugleich letzten “Meister-Irrtum”.

Alles-Ist-Gott? Wie ist dann die Abwesenheit Gottes möglich?
Und in der Tat, es hat sich der Irrglaube „Alles-Ist-Gott“ rasant 
verbreitet und durch diese Fehlannahme wurde großes Leid kreiert.

Es heißt: Gott ist Licht, Gott ist die Liebe und Gott ist das Leben. 
Das ist richtig. Dort, wo das Leben, die Liebe und das Licht 
ausgeblendet sind, ist folglich Gott abwesend; und auch das 
ist richtig. Das bedeutet auf niederschwingenden Ebenen herrscht 
teilweise eine absolute Abwesenheit Gottes, es herrscht die 
absolute Abwesenheit des Lichts, der Liebe und des Lebens; 
und das ist zunächst anzuerkennen.

Weiter heißt es: Gott erfährt sich durch die Dunkelheit 
selbst als Licht. Dieser Befund ist nur teilweise zutreffend.
Denn tatsächlich erfahren sich jene Teile - die sich von Gott 
abgelöst haben, jene göttlichen Aspekte, die sich von der 
Urquelle getrennt haben - als Licht, so sie in die Dunkelheit 
hinabsteigen.
Gott selbst kennt alles und die Urquelle allen Seins benötigt 
diese Erfahrung nicht. Sehr wohl benötigt die Gegenwart der 
Finsternis jedoch die Wesenheiten, die aus der Quelle in die 
Unendlichkeit der Schöpfung ausgeamtet werden.

Wisset: Ihr selbst seid die multidimensionalen Götter, 
die neue Welten erschaffen, und dabei werdet ihr von der 
göttlichen Gnade unterstützt, begleitet und am Weg gehalten. 

Diese Gnade ist jedoch absolut wirkungslos, so ihr euch 
dieser verschließt; und so begab es sich, dass viele der 
„Erwachenden“ Gott im Bösen und Gott in tiefer Finsternis 
zu erblicken glaubten. Dadurch fand diese dritte und letzte 
Umarmung, dessen was nicht ist, statt, und die 
„Alles-Ist-Gott-Illusion“ war geboren.

Meditiert darüber und löst diese Illusion, es ist ein 
weiteres Bleigewicht, das, so es entfernt ist, eine neue 
Leichtigkeit bringt und eine neue Lebensqualität erschafft.

6D-ÜBERLICHTUNG 
Nun, ihr geliebten Menschen,
wir sind mitten unter euch und wir heben euch an, 
bis ihr die dichte Welt ganz hinter euch gelassen und bis 
ihr sie vergessen habt, bis ihr den Saum des Schöpfers berührt. 
Wir sind die ELOHIM. 


Heute bringen wir euch die Frohe Kunde, 
dass sich der Wandel ausgezeichnet fortsetzt 
und in jeder Hinsicht optimal ereignet. 

Nichts hindert oder behindert diesen, alles ist im 
göttlichen Plan, alles ereignet sich zu eurem Wohle 
und zum Lobpreis des Universums.
In dieser Zeit wird diese Welt der 5. Dimension, 
auf der manche Wesenheiten bereits verankert sind, 
von der Wirklichkeit der 6. Dimension „überlichtet“.
Das bedeutet, eine „kosmische Lichtglocke“ oder ein 
6D-Hologramm wurde in euren bereits hochschwingenden 
Energiefeldern installiert. Warum?
Damit sich die schlussendliche Erhebung

ür euch absolut harmonisch vollziehen kann.

Am Tage, der nahe ist, werdet ihr aus dieser Welt gehoben. 
Genau gesagt, seid ihr es selbst, die ihr euch durch das Halten 
der hohen Lichtschwingung hinaus erhebt. Die Bereitstellung 
des 6D-Hologramms hat des Weiteren zur Folge, dass sich 
eure letzten Transformationsschritte erneut beschleunigen.
Dies haben viele Menschen bereits erfahren. Freundschaften 
brechen entzwei, Familien lösen sich auf und Partnerschaften 
werden erneut im Lichte geprüft. 

Für Kompromisse bleibt keine Zeit mehr und heute liegt 
es nicht mehr nur an euch selbst, „kompromisslos“ 
zu sein, sondern es begegnet euch das Leben kompromisslos. 

Alle, die in ihren Aufstieg eingewilligt haben, erhalten 
heute dieses Geschenk des Himmels, wobei alle vorhandenen 
Gedanken- und Glaubensfelder, die Muster der Zeit, 
hinweggefegt werden. Es wird also nicht mehr darauf gewartet, 
bis ihr es selbst tut oder bis ihr „Einsicht“ erlangt, sondern es 
geschieht einfach, da ihr grundsätzlich den Auftrag dazu erteilt 
habt.

KRISTALLINES LICHT & LICHT-QUANTEN 
Diese Aktion wird durch folgende Tatsache verstärkt: 
Derzeit hat die ZENTRALE SONNE damit begonnen, 
neue Lichtqualitäten zur Erde zu senden. Es ist das 
Kristalline-Weiße-Licht der Schöpfung.

 

Diese kristalline Lichtstruktur ist entscheidend für euer 
Erwachen, denn diese korrespondiert direkt mit eurer DNA.

Das heißt, die menschliche DNA erhält nun ausreichend Licht, 
um zu erwachen, um sich in ihrer Ganzheit zu manifestieren. 
Des Weiteren ist zu verkünden, dass eure Zellen darauf 
ausgerichtet werden, auf „Licht-Quanten-Ebene“ – nicht 
auf genetischer Basis – mit den Ebenen der 6. bis 13. 
Dimension des Seins zu kommunizieren.
Vereinzelte Menschen habe die Kommunikation mit diesen 
Ebenen bereits aktiviert. Das heißt, alles verändert sich
in eurer Wahrnehmung – ALLES; und daher stellt sich
in eurem Leben alles, was dem nicht zuträglich ist, um.

Zusätzlich wird die Kommunikation der Menschen mit den 
Kristallen, die sich nun aus der Erde erheben, verstärkt. 
Die Kristallzeit, die große Epoche des Kristallzeitalters 
ohne Zeit, ist angebrochen.

Auf geopolitischer Ebene bedeutet dies.
Den vollständigen Zerfall der alten 3D und 4D-Strukturen, 
von denen manchen Menschen immer noch überlagert werden.
Ihr könnt es längst beobachten und wer genau hinblickt, 
der erkennt in sämtlichen Revolutionen dieser Zeit den 
Abschlussakkord und das große Ende.
Denn es ist vieles nicht so, wie es euch scheint.

DAS JETZT DIE „ZUKUNFT“ 
Nun und zum Abschluss dieses großen Botschafts-Bogens 
fordern wir euch auf, von der Vergangenheit abzulassen. 

Forscht nicht in der Vergangenheit, um die Zukunft 
besser zu verstehen. Dadurch versteht ihr nichts besser, 
sondern es mischen sich alte Bilder und Prägungen ein, 
die einmalige bisher nie beschrittene Wege blockieren. 

Richtet euch ganz auf eure multidimensionale Wirklichkeit 
des Jetzt aus. Was ihr in der „Zukunft“ erschafft, das hat 
Wert und ist von Bedeutung; und nicht, was ihr in der 
Vergangenheit erschaffen habt oder wer ihr in dieser gewesen 
seid. 

Euch ist aufgetragen, neue Welten zu erbauen, neue 
Schöpfungen zu erschaffen und nicht in den alten Kreationen 
nach Befriedigung oder Anerkennung zu suchen. 

Was hält das Jetzt, mein Jetzt, für mich bereit?
Und nicht, was hat die Vergangenheit aus mir gemacht.

MUTTER-BLAUPAUSE 
Fordert eure „Mutter-Blaupause“ an.
Eure „Quanten-Blaupause“, die über jeden individuellen
Lebensausdruck erhaben ist.

Diese Blaupause ist die ursprüngliche Grundlage eures 
Lebens, eurer Göttlichkeit, nachdem ihr der Quelle entstiegen seid. 
Heute geht es nicht nur darum, eure „menschliche“ Blaupause zu 
erfüllen, sondern eurer göttlichen Blaupause zu entsprechen,
eure Zellen ganz auf diese Ebene des Lichts, die kristallinen 
Schöpfungsebenen eurer multidimensionalen Natur, 
auszurichten.

ERKENNE ALLES-WAS-IST 
Wir sind die ELOHIM
Fordert an, was euer ist, gebt euch mit weniger 

nicht mehr zufrieden; und seid bei alldem bereit, 
euer ganzes Leben von Grund auf zu wandeln.
Denn: Immer noch ist diese Bedingungslosigkeit und 
Bereitschaft, alles hinzugeben, um alles zu erhalten, 
dringend von euch verlangt! 
Erkennt Gott dort, wo er ist, und vermutet ihn nicht
auf Ebenen, von denen diese Essenz verbannt wurde, 
um die Gottlosigkeit zu erfahren.
Akzeptiert die Wahrheit, dass die Abwesenheit Gottes 
eine der größten Erfahrungen eines Engels in Menschengestalt 
darstellt. Verknüpft euer Leben mit den hohen Lichtreichen.
Betrachtet, was ist, beobachtet genau und lasst euch nicht 
blenden von der immer noch manifesten Welt der Illusion.
Hohe Wesenheiten, die ihr seid, kehren zurück zur Quelle. 
Ein vielschichtiger Vorgang geht in die letzte Phase.

Götter, die ihr seid!
Habt Mut, das, was euch hier offenbart ist, 
zu erkennen und in eurem Leben anzuwenden, 
dann habt ihr alles erkannt und alles für euren Aufstieg getan. 

Die Liebe ist mit euch, das Leben ist in euch 
und Gott ist über-all. Die Zeit erfüllt sich. 

Ihr seid geehrt und unermesslich geliebt,
DIE ELOHIM 

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/03/alles-ist-gott-die-elohim.html

 

 

 

Energie-Synthese

Magnum Opus ~ Größtes Werk

Lisa Renee, März 2014, http://www.energeticsynthesis.com

Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/

Phase 5 ~ LÖWE ~ 10. August bis 15. September

Alchemistisches Thema: Verdauung, Umwandlung

Element: Feuer

 In der Alchemie ist Verdauung ein Prozess, in dem sanfte Wärme im Verlauf eines Zeitraumes von mehreren Wochen auf eine Substanz angewandt wird, um die Zusammensetzung neu vereinigter Elemente zu verändern. Dies ist der Aufnahme- und Anpassungs-Prozess der neuen Substanz- oder energetischen Elemente, die sich verschoben haben, die entweder entfernt oder in das Körperbewusstsein aufgenommen wurden. Alte emotionale Zustände oder unnötige Energien wurden beseitigt und chemisch, wie die Einwirkung von Enzymen, werden neue umgewandelte Energien in einer tieferen Aufnahme im Körper elementar. Dies ist ein Prozess, die Änderungen im eigenen Bewusstsein zu verdauen und ein Verschieben von Lebens-Erfahrungen, die ein Ergebnis der Auflösung und Beendigung der alten energetischen und emotionalen Muster sind. Während wir immer mehr von dem verdauen, was wir genau sehen können, sind wir fähig emotionalen Schmerz zu lösen, was uns erlaubt, die Wahrheit sogar noch viel tiefer zu sehen. Unsere Realität zu verdauen erlaubt uns schließlich eine größere Annahme aller Dinge, die früher oder später kommen, zu erfahren.

 Phase 6 ~ JUNGFRAU ~ 16. September bis 30. Oktober

Alchemistisches Thema: Destillation, Reinheit

Element: Erde

 Dies ist der kontinuierliche Prozess der Reinigung der inneren Energien, der die unnötige Schlacke trennt und ist entworfen, um die Verunreinigungen zu entfernen. Das Ziel ist es, eine Konzentration der völlig natürlichen essentiellen Substanz zu erwerben, das ist, wie das reine energetische Bewusstsein destilliert wird. Dies ist der Prozess für den Zugriff und Erhalt der reinen Essenz (über den inneren Spirit) und die Destillation seiner spirituellen Substanz in unsere Körper und die Erde. Es ist eine Phase der Verfeinerung unserer inneren Energien und Spirits in Beziehung zu unserem Körper.

 Phase 7 ~ WAAGE ~ 31. Oktober bis 22. November

Alchemistisches Thema: Sublimierung, Verwandlung

Element: Luft

 In dem Prozess des spirituellen Aufstiegs lernen wir, wie wir unser Bewusstsein natürlich anheben, negative Emotionen und negative Energien sublimieren und umwandeln. Während wir das Beobachter-Bewusstsein innen entwickeln, können wir unsere Emotionen und äußeren Ereignisse bezeugen, ohne uns damit zu identifizieren, dass wir jene Emotionen oder Ereignisse sind. Während wir die Emotionen oder das Ereignis beobachten, transformieren wir sie alchemistisch um, sublimieren sie in höhere Substanzen. Auf diese Weise greifen wir auf die spirituelle Harmonie zu, die die energetische Umgebung zum höchsten Ausdruck arrangiert. Sublimierung ist ein Teil des mitfühlenden Zeugen, der durch vertiefte Selbst-Erfahrung des eigenen Körpers und höheres Bewusstsein entwickelt wird. Wir können lernen Gedanken, Emotionen und Energien neutral zu beobachten. Durch das erhöhte Bewusstsein erlangen wir Fähigkeiten Uneinigkeit oder Disharmonie im Selbst umzuleiten, und dies erhöht natürlich die energetische Harmonie innen und außen. Sobald wir den inneren Spirit darin destillieren, ist die nächste Aufstiegs-Phase die natürliche Sublimierung und Verwandlung von negativen Energien in und um uns herum.

 Phase 8 ~ SKORPION ~ 23. November bis 29. November

Alchemistisches Thema: Trennung, Stille

Element: Wasser

 In dem erforderlichen alchemistischen Prozess der Verkörperung unseres reinen Bewusstseins gibt es eine Trennung und Isolierung von dem was stört oder das spirituelle Bewusstsein verunreinigt. Dies sind die Phasen, von denen wir eine Trennung erleben können oder als Abkapseln, weg von bestimmten Einflüssen oder Kräften. Diese Isolation oder die Empfindung sich abkapseln zu wollen ist ein natürlicher Prozess, ebenso wie z. B. in eine tiefe Ruhe zu gehen. Wenn es erforderlich ist, werden wir diese Isolation finden, wissend, dass wir Eins mit Gottes Spirit sind. Sobald wir das Wachstum unseres inneren Spirits spüren können, werden wir Phasen haben, in denen wir uns selbst isolieren oder die Isolierung geschieht organisch. Dies erlaubt uns, uns im Inneren zu konzentrieren, zu kommunizieren mit und unser spirituelles Bewusstsein in Fülle hervorzubringen.

 Phase 9 ~ SCHLANGENTRÄGER ~ 30. November bis 17. Dezember

Alchemistisches Thema: Vereinigung, Wund-Heilung

Element: Wasser/Äther

 Diese Phase ist die Solar-Ausrichtung mit dem kosmischen Äther, dem Kern des Galaktischen Zentrums, das den Fluss des heilenden spirituellen Wassers in die Erde und die Menschheit vom Mutter-Gott repräsentiert. Bisher wurde dieses Wasser korrumpiert, indem man das Mutter-Prinzip und Gold-Strahlen-Seraphim auf der Erde mit dem Wissen beschädigte, die Schlange zu begehren. Deshalb ist dies auch das Symbol für die gefallenen Engel. Deshalb wird diese Konstellation von beiden, durch den Goldenen Adler-Spirit und die Schlange regiert. Während des Aufstiegs-Zyklus ist diese Konstellation zu ihrer ursprünglichen Geometrie zurückgekehrt, um die Vereinigung aller Polarität als die perfekte Blaupause der energetischen Balance und Harmonie für die Menschheit zu verkörpern. Durch die Verkörperung dieser energetischen Balance in die perfektioniert Einheit, wird das Wissen und die Weisheit im kommenden Fische-Zyklus den Wahrheits-Suchenden zurückgegeben. Deshalb repräsentiert diese Konstellation in ihrem höchsten Ausdruck die potentielle Blaupause der Göttlichen Vollkommenheit in einem Menschen. Es repräsentiert auch die anstehende Geburt des Christus-Kindes, das im Schoß der Göttlichen Mutter wächst. Es ist Eins mit allen Dingen und hat kein Gegenüber. Es ist fähig, alle menschlichen Wunden zu heilen und verstärkt die spirituelle Heilung in diesem Zyklus. Es wird mit Phi und dem Symbol der wiederauftauchenden Sophia in Verbindung gebracht.

 Phase 10 ~ SCHÜTZE ~ 18. Dezember bis 18. Januar

Alchemistisches Thema: Verbrennung/Einäscherung, Auferstehung

Element: Feuer

 Dies ist die Phase des Aufstiegs-Prozesses, in der die alten Formen eingeäschert und das auflodern alter und altersschwacher Energien durch Phasen der Heilungs-Krise verbrennen. Dies ist dem spirituellen Feuer des niedrigeren Selbst und Parasiten ähnlich. Sobald die höhere göttliche Blaupause und Kosmische Äther mit dem Körper verbunden wurde, beginnt eine massive Heilung. Dies reduziert die alte negative Form und ihren Schutt in Asche, wie der Phönix, der aus seiner Asche steigt, wird seine alte Form, die im Feuer verbrannt wurde, wiedergeboren. Dies ist eine Phase der spirituellen Alchemie, ein Phasen-Übergang, der die materielle Substanz von schwarz zu grau und dann zu weiß verändert. Manchmal kann man die Todes-Energie in geschwärzten Zustand spüren. Damit beginnen die Phasen der großen Erneuerung und Auferstehung im aufsteigenden Bewusstsein.

 Phase 11 ~ STEINBOCK ~ 19. Januar bis 15. Februar

Alchemistisches Thema: Fermentierung/Gärung, Erleuchtung

Element: Erde

 Gärung ist der spirituelle alchemistische Prozess, der die Produktion und Energie-Quelle verschiebt, damit der Körper funktioniert. Diese Phase beginnt sich zu verändern, während die ATP-Produktion (ATP=Adenosintriphosphat) in den Mitochondrien der Zellen geschieht und diese Energie in das Zell-Gewebe verteilt wird. Neue Anforderungen lebenswichtiger Energien werden hergestellt, indem man die ATP-Pumpe erhöht, um die benötigte zur Verfügung stehende Energie weiter für die Lebens-Prozesse zu erhöhen. Es gibt eine messbare Zunahme von ATP in den Zellen, da die Menschen in der Lage sind  mehr Licht in ihren physischen Zellen zu halten, das ihr Bewusstsein erhöht. Dies bezieht sich auch auf die Größe und Qualität der Aura-Licht-Körper. Der Körper ist jetzt physisch viel stärker, auch wenn die Vitalität niedrig scheint. Auch wird der Fermentations-Prozess verwendet, um unterschiedliche Ebenen von enzymatischen Substanzen zu erzeugen, um eine Vielzahl von wechselnden hormonellen und chemischen Reaktionen zu unterstützen. Während der Aufstiegs-Phase werden die Symptome häufig als physische Veränderung im Magen-Darm, Immun-System und in der Gehirn-Verarbeitung erlebt.

 

Phase 12 ~ WASSERMANN ~ 16. Februar bis 11. März

Alchemistisches Thema: Multiplikation, Tugenden

Element: Luft

 Multiplikation ist der alchemistische Prozess, der die konzentrierte Verfeinerung, energetische Wirksamkeit und den Einfluss-Bereich der verkörperten biologischen spirituellen Lichtquelle stark erhöht. Das Blut wird von karmischen Aufzeichnungen gereinigt und in der Chemie spiritualisiert, was die spirituelle, Tugenden schafft. Dies geschieht nahe am Ende des Magnum Opus unserer spirituellen Aufstiegs-Alchemie. Dies ist der symbolische Zustand in dem Christusfähig ist, niedrige Substanz zu nehmen und sie in viele Fische und Brotlaibe zu vervielfachen, um die Hungrigen zu segnen. Durch den Zugang reiner verkörperter spiritueller Essenz, strömt die Fülle vom spirituellen Licht herein und segnet die Umgebung des Leuchtfeuers eines Kristall-Körpers. Es multipliziert Fülle und Segen für jene, die damit in Kontakt kommen, als auch die Wesen, die seine Quelle verkörpern. Es geht darum, im Gruppen-Bewusstsein dem höchsten Ausdruck des spirituellen Aufstiegs für alle Menschen zu dienen. In der traditionellen Alchemie ist dies das Drehen  von unedlen Metallen in Gold und Silber. Dies ist ähnlich dem, was dem Licht-Körper passiert.

 Phase 13 ~ FISCHE ~ 11. März bis 18. April

Alchemistisches Thema: Aufstieg, Vollendung, Christus-Sophia

Element: Wasser, Äther

 Der Prozess der Vollendung wird nur durch die innere Vereinigung von Mutter und Vater erreicht, was sich letztlich in einen dritten Zustand stellaren Bewusstseins vereinigt. Die unbestechliche Weisheit wird durch das Christus-Kind symbolisiert, das aus der Vereinigung des wahren kosmischen Vaters, der Mutter und den Sternen selbst resultiert. Dies ist die Verwirklichung der vollständigen Erhaltung des Körpers durch den inneren Spirit, von Licht- und Schall-Wellen genährt. Jemand, der die Kraft erhalten hat, den Körper zu vergeistigen und weiß, wie das vergängliche Physische in den unvergänglichen Spirit umgewandelt wird. Ein kristallines Wesen, das einen ewigen spirituellen Körper erreicht und aus dem karmischen Zyklus tritt, Freiheit von der Reinkarnation in dieser Raum-Zeit erreicht. Dies ist der ultimative Prozess des planetaren Aufstiegs, die Freiheit vom Gefängnis-Planeten und der Gefallenen. Diese großartige Arbeit ist das endgültige Ziel des spirituellen Aufstiegs, der innere Christus-Sophia innerhalb initiiert, um den vollkommenen göttlichen Menschen perfekt zu machen.

 Der Galaktische Tierkreis, der 13-Konstellationen-Zyklus, wird ein wesentlicher Bestandteil im spirituellen Aufstieg für den Planeten und die Übertragung dieser stellaren Kräfte und alchemistischen Gesetze auf der Erde sein. Wenn wir den organischen Prozess des spirituellen Aufstiegs als einen direkten Teil unserer Entwicklung durch diese alchemistischen Prinzipien verstehen, können wir leichter diese Entwicklungs-Stadien verarbeiten.

 Unsere Geburts-Sternenzeichen-Ausrichtung wird auch ein Schlüssel-Thema auf der Bühne unserer persönlichen Meisterschaft mit diesen alchemistischen Prinzipien bezogenen Themen und es kann sich lohnen, darüber zu meditieren. Sie repräsentieren das primäre Alchemistische Gesetzt, das wir verkörpern und hier auf dem Planeten im Dienst für den Aufstieg darstellen.

 Gruppen-Bewusstseins-Felder-Verschmelzung

 Mit der Gabelung und der neuen Aurora-Strahlen-Kräfte-Übertragung zur Erde, ist dies in die niedrigeren Dimensionen der Oberfläche des 3D-Bereichs wie eine Reinigung gekommen. Die Mechanik des planetaren Feld-Aufstiegs erhöht die Zeitlinien und die dimensionalen Räume, um sie in die nächst höheren Oktaven-Ebenen zu erhöhen. Das hilft uns besser zu verstehen, warum all dieser Schutt in der niedrigeren Dimension jetzt von der inneren Erde an die Oberfläche und in unsere physische Realität schwappt. Es reinigt die niedrigeren Teile von Infektionen, und es reinigt die Dunkelheit der unbewussten Ebenen im kollektiven Bewusstsein und dem Planeten selbst. Deshalb stoßen all die unbewussten Verstandes-Unterdrückungen (1D-2D), die Fragmentierungen dieser Energien, Entitäten und Urgewalten nach oben, sich in höheren Dimensionen mit-vermischend.

 Die Schleier sind in die kollektiven Bewusstseins-Schichten gegangen, deshalb werden die abgefallenen Engel-Felder von den inneren Ebenen in den Auren der Menschen auf der Erdoberfläche aufgenommen, die nicht mit ihrer Seelen-/Monaden-Matrix verbunden sind. Dies ist das Gleiche zu sagen, dass die abgetrennten Erden-Bewohner das gefallene Engel-Kollektiv in ihrem unterbewussten Verstand sind. Der Körper des einzelnen Menschen, der den unterbewussten Verstand (deshalb Frequenz der Gedanken) des gefallenen Engel-Feldes hat, wird verbunden und absorbiert in diesem Bereich durch sein Chakren-System, und deshalb wird in jenem Bewusstseins-Feld vertieft absorbiert. Während der einzelne Mensch die „gefallenen“ Schichten absorbiert, bringt es die Urkraft und Bewusstsein in die physische Welt, was zwei wichtige Auswirkungen hat. Erstens ist dies sehr gut, weil das gefallene elementare Engel-Feld und seine Gedankenforman zwangsweise angehoben werden, so dass sein kollektives Bewusstsein bewegt, geräumt und rehabilitiert werden kann, sobald es in einen 3D-menschlichen Körper tritt. Der herausfordernde Aspekt hierbei ist, dass viele nicht bewusste Menschen ~ wie Menschen mit einem primitiven Bewusstsein und/oder traumatisierten und missbrauchten Bewusstsein ~ radikal beeinflusst werden, und diese Kraft wird in ihrer individuellen Erfahrung erheblich in dem, was auch immer sie an Überzeugung haben, im Ego selbst verstärkt wird.

 Der herausforderndste Aspekt davon ist zu verstehen, egal wo wir in unserem persönlichen Bewusstsein auf dieser Erde existieren, dass wir uns von einem individuellen Bewusstsein zu einem Gruppen-Bewusstsein bewegen, und dass die Schwingung auf jede individuelle Aura abgestimmt werden wird. Das Schwingungs-Match, wird in welcher Frequenz auch immer gewichtet, die das Körper-Bewusstsein beherrscht, die energetische Aura eines Menschen, das gesamte Spektrum der Gedanken, Gefühle, Emotionen und Handlungen, sowie den kombinierten Prozentsatz dessen, was in der materiellen Ebene dominiert, bildet den ausgewogenen energetischen Durchschnitt.

 Was also seit der Gabelung der Zeitlinien geschieht ist, dass die niedrigeren dimensionalen Bereiche nacheinander das kollektive Bewusstsein des gefallenen Engel-Spirits und die unteren Höllen-Bereiche (Unterwelt) in der 3D-Erdoberfläche zusammenführen. Dies ist erforderlich, um die unteren Bereiche in den Materie-Welten zu rehabilitieren, und diese Kräfte und Transite, die in der Verdichtung der niedrigeren Felder stecken, zu vertreiben und zu verschieben. Diese Kräfte verbinden sich mit Menschen, wenn sie nicht schnell genug übergegangen oder gereist sind, und wenn der Mensch aus seinen eigenen Aktionen „wählt“ jenes gefallene Bewusstsein in seinem Körper zu tragen, weil er bereits jenes Bewusstsein ist. Dies hat das Reinkarnations-Rad des NAA-Stroms (Erinnerungs-Löschung) und die Gedanken-Kontrolle auf der Erde beendet. Jetzt werden alle Wesen, die ihren Körper übergeben hatten verschoben und zu einer anderen Zeitlinie geführt, und das schließt Möglichkeiten ein, die sie früher in Bezug auf die Entwicklung und Freiheit von der NAA nicht hatten.

 Mit Hilfe dieser Tabelle unten kann hilfreich sein, zu identifizieren und an der Neugestaltung teilzunehmen, die in diesem Jahr das eigene Herz-Zentrum passiert. Absicht und bitten an den Heiligen Mutter-Bogen und Christus-Sophia euch dabei zu unterstützen, alle Herz-Wunden oder ein geschwärztes, geschlossenes Herz zu heilen. Die Gelegenheit besteht, die liebevollen Muster der inneren Heiligen Vereinigung mit Gott ins Herz zu bringen und im aufsteigenden Weg in persönlichem Frieden und Verbindung zu leben.

Baum des Lebens-Zweige

4. Baum- und Herz-Kammer-Chakra

Strahl-Heilige-Vereinigung erden (HG)

Mit 12D Sohn und 10D Tochter vermischen

Ausgleichendes Urbild
für Heilige Vereinigung

Mitfühlende liebevolle Mutter und Vater, Hierogame Vereinigung, Christus und Sophia

Negatives Urbild
~ Blockiertes Herz-Chakra

Dramen-Schauspieler, Schauspielerin, Künstler, Lebemann, Playgirl, Playboy, flüchtiger Blick

Negatives Urbild
Zu Offenes Herz-Chakra

Überempfindlich, zu Empathisch, Sinn-Überlastung, Überwältigt, Unrealistisch

 

Drei-Wellen vereinigte Muster

Bedingungslose Liebe für sich Selbst und Andere, Bewältigungsstrategie-Fähigkeiten, Bilanz in Verstand und Herz, Wahrnehmung, Selbstwertschätzung, Verbunden sein

Furcht-Gedankenformen
Negative Polarität

Mangel an Wärme, Unsicherheit, Unversöhnlich, Misstrauisch, Verdächtig, Manipulativ

Liebevolle Gedankenformen
Positive Polarität

Warm, Liebevoll, Sicher, Verzeihen, Selbstsicher, Mitfühlender Zeuge, Autark, Akzeptanz

 

4D Seelen-Wunden 

~ Vier Hauptbereiche

1. Seelen-Missbrauch
2. Seelen-Trauma
3. Seelen-Schock
4. Seelen-Zerstörung (Fragmentierung)

 Dies ist eine Zeit, in Gebet, Meditation, Hingabe und Affirmation dem Gottes-Spirit zu dienen und mit starker Moral und bedingungsloser Liebe zu handeln.

 Vielen Dank für eure Gebete der Kraft, Klarheit und Hingabe an den Spirit Christus. Es ist sehr wichtig, den eigenen Verstand auf Gottes-Spirit konzentriert zu halten  und sehr authentisch aus unserem tiefsten Herz-Zentrum des Mitgefühls und bedingungsloser Liebe zu leben. Dies ist die stärkste Kraft auf einem Weg und entfernt chaotische Kräfte von Störung, Ablenkung und ständigen Beschuss von energetischem Fluss. Bitte nehmt nur das, was nützlich und sinnvoll für euer spirituelles Wachstum ist, und verwerft den Rest.

Bis zum nächsten Mal bleibt in der Strahlkraft eures Avatar-Christus-Sophia-Herz-Weges. Bitte seid liebevoll zu euch selbst und gegenüber anderen.

Mit einem liebevollen Herzen, Lisa

 

 

Tägliche Botschaften der Liebes-Licht Bruderschaft vom 24.3. - 31.3.2014

 

Für Montag, den 24.3.:

 

Heute habt ihr das Leben in der Hand, vieles könnt ihr mit Leichtigkeit in neue Bahnen lenken. Seid offen für das Spiel des Lebens, dann fallen euch die Bälle in den Schoß und ihr braucht ihn nur anzustoßen. Ihr bestimmt die Richtung, euer Leben ist euer Werk. Nur ihr könnt es wieder ändern,. So, das es euch glücklich macht.

 

Für Dienstag, den 25.3.:

 

Dieser Tag schenkt Hoffnung und Frieden. Ihr fühlt, das alles so ist wie es sein soll und seid voller Zuversicht und Vertrauen. Ihr wisst wo ihr hin wollt, fühlt aber keine Eile. Die Zeit ist relativ, ihr braucht eure Freiheit für euren Frieden und ihr braucht euren Frieden für eure Heilung. Euer Wohl ist das wichtigste für euch.

 

Für Mittwoch, den 26.3.:

 

Heute will sich einiges neu regenerieren. Ihr könnt dieses am leichtesten unterstützen, wenn ihr einfach euer Leben lebt. Ihr könnt euch drauf freuen, was verändert wird. Ihr bekommt die Antwort auf eure Zeichen. Bleibt euch treu und verfolgt weiter eure Ziele. Manchmal werden sich die Ziele ändern, aber ihr werdet nie ziellos sein.

 

Für Donnerstag, den 27.3.:

 

Dieser Tag wird euch glücklich machen, er zeigt euch eure nahe Zukunft. Ihr seht vieles das ihr schon lange haben wolltet und ihr seht auch unbekanntes, das euch freuen wird. Ihr wusstet nicht, warum manches so ist, aber heute wird vieles klar. Euch kann nun nichts mehr im Weg stehen, ihr seid ab jetzt unschlagbar.

 

Für Freitag, den 28.3:

 

Heute geht es weiter mit den Geschenken, seid achtsam, damit ihr sie nicht überseht. Eure Wünsche nehmen unaufhaltsam Formen an, euer Herz schlägt Purzelbäume. Ihr seid voller Liebe, Frieden und Vertrauen, ihr kennt nun die Wahrheit. Euer Traum beginnt zu leben und ihr seid mittendrin.

 

Für Samstag, den 29.3.:

 

Dieser Tag lässt euch freuen, alles ist wie ihr dachtet. Eure Zweifel schienen unüberwindbar, sie waren ein großes Hindernis auf eurem Weg. Ihr habt nun freie Bahn, jetzt kann nichts mehr schief gehen. Ihr seid die Sieger in eurem Leben, keiner steht über euch. Ihr seid eure Nr.1.

 

Für Sonntag, den 30.3.:

 

Heute scheint die Sonne in allen Herzen und das Leben lacht euch an. Ihr seid die Macher des Tages, gestaltet ihn nach Herzenslust. Hört auf euer Herz, sobald ihr Schatten fühlt, schiebt die Wolken weg, dann kann die Sonne wieder scheinen. Die Schatten sind Gedanken, sobald ihr wieder fühlt, verschwinden sie.

 

Für Montag, den 31.3.:

 

Dies ist ein Tag zum neu erleben, ihr habt nicht gedacht, dass das Leben so einfach sein kann. Euer Leben ist ein Konstrukt aus euren Gedanken. So lange ihr über euer Leben nachdenkt, gestaltet ihr es kompliziert. Euer Gefühl lenkt euch sicher durch ein leichtes Leben, ihr müsst nur offen dafür sein und euch drauf einlassen.

 

Nicole Müller, am 17.3.2014

 

Quelle: www.soul-body-mind.de

 

 

 

ALLES IST LIEBE

DIE ELOHIM

 

 

 

22. März 2014

 

Geliebte Menschen! 

ALLES IST LIEBE und dennoch drückt 
sich nicht alles, was ist, in Liebe aus. 

Wir sind die ELOHIM 

Bericht: Unmittelbar bevor diese Übertragung beginnt, 
befinde ich mich in einem kleinen Supermarkt, als ich aus der Bäckereiabteilung den Satz einer Mitarbeiterin vernehme: 
„Wie soll er dich lieben, wenn er selbst keine Liebe erfahren 
hat, wie soll er dir etwas geben, was er nicht hat.“ 
(Bericht Ende)

Wir sind die ELOHIM und diese „Einspielung“ als
„Einstimmung“ für diese Botschaft beleuchtet den 
Aspekt des Mangels an Liebe, der Abwesenheit von Liebe.

Abwesenheit der Liebe 
Abwesenheit von Liebe entsteht im grundsätzlichen 

 

Schritt durch die Abwesenheit des göttlichen Lichts.  
Eine Wesenheit, die die Berührung durch das Licht 
meidet, meidet die Erfahrung von Liebe, denn die Liebe
ist die Konsequenz dieser Berührung und davor schrecken 
die Menschen, die sich in ihrer Licht- und Lieblosigkeit 
erfahren wollen, zurück. 

Jede Berührung durch das göttliche Licht bringt 
die Liebe hervor und fördert diese zutage.
Allein dadurch werden Menschen neugeboren 
und Welten verändert. 

Die Berührung durch das Licht Gottes erweckt die 
Fähigkeit der Liebe in einem Wesen; verhärtete Herzen 
werden weich, unempfindsame Wesen werden empfindsam 
und die Achtung vor allem Leben tritt an die Stelle der 
Missachtung von ALLES-WAS- IST.
Auf allen Ebenen des Seins, die diese Attribute des Lebens 
und des Glücks ausblenden, müssen, ehe das Licht angenommen 
werden kann, finstere und lieblose Erfahrungen gemacht werden, 
ehe ein Erwachen beginnt. Dies ist ein „natürlicher“ schöpferischer 
und göttlicher Vorgang und diesem Vorgang kann niemand und 
nichts Einhalt gebieten, da es sich aufgrund der Wahl der 
Menschen auf irgendeine Weise genauso ereignen muss. 

Liebe, die niemals erfahren wurde, kann ein Wesen niemals weiterreichen! Ist die Berührung durch das Licht ausgebleiben, 
bleibt auch die Liebe fern, denn das Eine bedingt auch das Andere.

Und diese Berührung ist auf allen niederschwingenden 

 

Welten ausgeblieben. Und diese wird dort auch weiterhin 
gemieden, da dadurch eine Erfahrung ausbleiben müsste, 
da dadurch kein Wesen, das dies gewählt hat, in die Leid-
und Schmerzerfahrungen eintauchen und in den Prozess der 
Befreiung einsteigen könnte.

Die Berührung durch das Licht muss also gewollt 
sein und es muss ein bestimmter Reifegrad des Wesens 
erreicht sein, wodurch diese Gnade möglich wird.

Sieg der Menschheit
So gilt es zu den globalen und kosmischen Prozessen, 
zu der Erhebung dieser Welt festzuhalten: Der Sieg über 
die Dunkelheit, den das Licht errungen hat, äußert sich, 
indem sich das Dunkle von dieser Welt zurückziehen muss, 
indem das Finstere von dieser Erde, vom Planeten der Liebe, 
weichen muss, um sich an anderer Position im Sein weiter 
zu verdichten und zu manifestieren.
Und dieser Sieg der Menschheit ist universellen Ausmaßes, 
da solch einen Sieg noch keiner derart begrenzten Gesellschaft 
gelang. Dieser vollkommene Sieg war von einer Menschheit mit 
einer blockierten DNA niemals zu erwarten und es wurden 
unendliche Gnadenfelder Gottes bereitgestellt, um die 
Menschheit aus den Fesseln der Finsternis zu befreien. 
Diese jedoch blieben weitgehend unbeansprucht, da die 
Menschheit aus eigener Kraft diesen Aufstieg bewirkt und 
errungen hat und diesen nun in der Gemeinschaft Gottes 
vollzieht. Der freie menschliche Wille hat dies bewirkt, 
und das ist das Besondere, das Herausragende, an diesem 
Vorgang des Aufstiegs. 

Das Dunkle muss dem Lichte weichen und es ist nicht 
das Licht, das sich von dieser Erde auf eine andere 
Welt zurückziehen muss. 

Dadurch werden neue Ebenen erschaffen, neue Universen geboren, 
Multiversen entstehen und unbegrenzte Omniversen dehnen 
sich weiter aus – unendlich und unermesslich.

Transformation auf Eis gelegt 
Die Liebe hat gesiegt und das Licht - und dennoch
ist das Scheitern vieler Lichtkrieger in diesem Sieg begründet.
Warum?

Der Lichtzufluss auf diese Welt wird ständig erhöht, 

 

nimmt zu und erreicht jede Ebene dieses Planeten und 
dringt in die Tiefe eines Menschenherzens ein.
Immer soweit es von einem Wesen zugelassen wird 
und soweit es bereit ist, weiterhin in sich selbst zu 
leuchten und sich selbst in die Meisterschaft zu bringen.

Jedoch diese Berührung durch das Licht wurde vielen 
Menschen unheimlich, wurde manchen zu viel und war 
für eine breite Menschenschar zu fordernd. So brachen 
sie aus freiem Willen ihre Transformation ab und blieben 
mit offenen Wunden zurück und mit der Illusion, alles getan 
zu haben und die Liebe in sich selbst verwirklicht zu haben.
Die, die sich von ihrer Transformation frühzeitig verabschiedet 
hatten, waren daraufhin am anfälligsten für die „Licht- und 
Liebe-Illusion“.
So begab es sich, dass vieles, was sich einzelne Menschen 
erwünschten, nicht eintreffen konnte.
Das Wesen der Liebe wurde nicht verstanden, 
denn wer auf halbem Wege zur Meistershaft umkehrt, 
der ist längst kein „halber Meister“ sondern der stagniert 
zunächst und fällt dann weit zurück. 

Die „Halbwissenden“ sind der Illusion die größten 
Diener und so begibt es sich, dass viele Menschenkinder 
an ihrem ursprünglichen Ziel, das Licht zu erben, scheitern.

Achtsamkeit, Mitgefühl, Frieden 
Liebe erfordert dreierlei:

 

 

 

1.) Achtsamkeit
2.) Mitgefühl
3.) Frieden

Die Achtsamkeit bedeutet, ALLES WAS IST so wahrzunehmen, 
wie es tatsächlich ist, und nicht so, wie man glaubt, dass es sei.
Achtsamkeit bedeutet, den Mut aufzubringen, alles in sich selbst 
und in einem Wesen zu erkennen, es uneingeschränkt zu betrachten 
und die Kraft der Unterscheidung immer anzuwenden.
Das Mitgefühl als erhabener Zustand der Liebe und nicht 
als ein wehleidiges Mit-Weinen mit jenen, die sich anders 
entscheiden haben. Ein Mitgefühl, das gereift ist, das in Würde
und Erhabenheit leuchtet, da solch ein Mensch weiß, woher das 
Tränenmeer der Welten kommt und wohin es fließt.
Frieden, der immer ist, der in euch ist, nichts kann euch 
aus diesem Zustand bringen. Das Friedensreich, das ihr 
in euch selbst errichtet habt, ist die Basis für die Liebe, 
denn jede liebende Erfahrung ist nur aufgrund eines 
bereits erlangten inneren Friedens möglich. 
Kein falscher Frieden, um des Friedens willen ist hier gemeint! 
Denn der beste Krieger ist der, der in Ruhe und im tiefen inneren 
Frieden auf seine Aufträge ausgerichtet bleibt und selbst im 
Kampf diesen Frieden nicht verwirkt. 

Der Krieger, der mit Achtsamkeit und in Begleitung 
des Mitgefühls in den Kampf zieht, der ist, gleich was 
er tut, im Frieden mit sich selbst – und dort lässt sich die 
Liebe nieder. 

Diese drei Attribute, so sie in den Alltag integriert sind, 
sind der Liebe der Boden, auf dem sie wächst.
Liebe ist und bedarf keines „Geliebt-Werdens“.
Liebe fließt wie ein unaufhörlicher Strom durch alle 
Welten und nur wer in der Lage ist, diesen Strom in seine 
Energiebahnen zu lenken, der kann als ein Erleuchteter 
und als ein Erwachter bezeichnet werden und der kann als 
ein verwirklichtes Wesen zu Gott zurückkehren
– zur Quelle der Quellen.
Liebe bedarf keiner Bestätigung von außen, 
so sie sich erst in einem Wesen ausgebreitet hat. 

Solange ein Mensch ein existenzielles Bedürfnis 
nach der Bestätigung der Liebe im außen verspürt, 
hat er noch nicht promoviert, und die Schule des 
Aufstiegs noch nicht gemeistert.

Ablehnung und Anerkennung
Ablehnung und Anerkennung sind zwei Seiten der einen 
Medaille, sie lassen das Ego wachsen oder sie verletzen 
es – reagiert man darauf unangemessen,
hat man noch zu tun und in sich zu leuchten.
Und unangemessen reagieren heißt: 

Liebe oder Ablehnung, die durch das Umfeld zu 
euch gelangen, einen bestimmten Stellenwert zu geben, 
ist falsch.  

Diesen gilt es, wie den warmen oder kalten 
Regentropfen zu begegnen und diese über sich ergehen 
zu lassen, ohne dabei nass zu werden, da man mit 
geeignetem Gewand und Schutz ausgestattet ist.
Wo sich das Ego-Bewusstsein auf seine eigentliche   
Funktion zurückgezogen hat, dort kann nichts verletzt
oder gewürdigt werden, da das, was nicht ist, 
zu nichts in Resonanz gehen kann. 

Die „Licht- und Liebe-Illusion“ erschuf weitere Abhängigkeiten. 
Nämlich die Abhängigkeit der Lichtkrieger vom Zuspruch der 
Menschen.

 

 

 

So traten neue Gurus auf den Plan und es erschienen Meister 
sonder Zahl, die sich im matten Licht der Anbetung und der 
falschen Verehrung sonnen.

Alles ist Liebe und dennoch drückt sich nicht alles,
was ist, in Liebe aus. Dies zu erkennen und zu verinnerlichen
ist immer noch Aufgabe jener Menschen, die bereit sind, 
diese Welt hinter sich zu lassen; und diese Erkenntnis liegt 
allen weiteren Erkenntnisschritten zugrunde.
Wer diese Notwendigkeit heute immer noch umschiffen 

 

oder leugnen möchte, dem wird der Zutritt in die Reiche 
des Himmels auch weiterhin verwehrt bleiben.  

Denn die ganze Welt umarmen, obwohl sie sich der 
Umarmung beharrlich entzieht, ist eine seltene Dummheit, 
die jenen zu eigen ist, die ihre eigenen Transformation auf 
das Eis gelegt haben und ihre eigenen Erkenntnisschritte 
selbst sabotieren.

Löst das Rätsel 
Wir, die ELOHIM, fluten diese Welt mit Licht,
wir, die ELOHIM, fluten diese Welt mit Liebe und 
ehe sich diese Welt ganz im neuen Kleide zeigt, 
gilt es für die Nachzügler des Aufstiegs, alle Blockaden,
die zu Irrtümern und irrigen Annahmen verleiten, 
aufzulösen und zu entfernen.

Der Urstoff aller Schöpfungen ist Licht und ist 
die Liebe - und auf den niederschwingenden Welten 
der 3. und 4. Dimension ist dieser Urstoff bis zu 
Unkenntlichkeit entstellt, damit die Wesen die erforderlichen 
Erfahrungen und Erkenntnisse generieren können. 

Wer den Hass, der sich selbst erfahren möchte, 
in leichtgläubiger Ignoranz jedoch ohne tiefes inneres 
Wissen umarmt, der erwacht in Ketten, der büßt die Freiheit 
ein und seinen Frieden, der erleidet selbst das Unglück, 
vor dem er einen anderen bewahren wollte. 

Und trotz dieses Irrtums und der Illusion erfüllt 
alles einen tiefen Sinn und alles dient sich selbst.
Es gilt, die Unterscheidungskraft anzuwenden, 
denn wahr ist: Die Liebe kann ein vom Hass erfülltes 
Herz augenblicklich heilen, so es dafür bereit ist. 
Und diese Bereitschaft kann nur ein Meister erkennen 
und sich danach richten, ein Adept zur Meisterschaft 
geht meist fehl und in die Irre.
Fehlt es allerdings an dieser Bereitschaft, ist alles zwecklos; 
und auch dies ist einem Meister gegenwärtig und er weiß 
dieser Situation mit Achtsamkeit und Mitgefühl zu begegnen.
Liebe, die nicht erwidert wird, Licht, das zurückgewiesen und 
Gott, der geleugnet wird; und die unvollendeten Meister 
dieser Welt unterliegen der Illusion, dieser Ignoranz beizukommen, 
nur damit sie der Ignoranz sich selbst gegenüber niemals 
begegnen müssen.

Löst dieses Rätsel, es ist das Rätsel der Zeit und es 
birgt die Antwort auf die Frage, warum - trotz des herausragenden 
Gelingens des Aufstiegs - so viele Lichtkrieger derzeit stranden 
und einer erneuten Illusion aufsitzen.
Alles ist Liebe, die ELOHIM fluten die Welt.
Uns ist aufgetragen, euch von den weiteren Verläufen 
bis zum Aufstieg Frohe Kunde zu bringen; aufgetragen 
vom Schöpfer allen Lebens, der da ist GOTT.

In unendlicher Liebe
Die ELOHIM 

 

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/03/alles-ist-liebe-die-elohim.html

 

 

ALLES IST LICHT

DIE ELOHIM

 

20. März 2014

Geliebte Menschen,
Kinder Gottes und Abgesandte aus dem Licht!

Heute ist es Zeit, die Zeit zu verlassen, 
und es ist genug Raum dafür, zu erkennen, 
dass weder Zeit noch Raum ein unbegrenztes 
Wesen beschränken, es einengen oder von seiner 
wahren Natur fernhalten können.
Heute wird und ist euch eure wahre Natur enthüllt und 
selig die, die sich diesen heiligen Vorgängen der Schöpfung, 
wobei sich euch alltäglich euer unermessliches Wesen 
offenbart, mit ganzem Herzen hingeben.

Erwachen im Lichte, sehen, was ist, und Handlungen 
setzen wie nie zuvor, da ihr bereit seid, das kosmische 
Lichtgewand anzunehmen, eure kristalline Beschaffenheit 
zum Leben zu erwecken und euer menschliches Sein mit 
eurer umfassenden göttlichen Präsenz auszustatten und 
anzureichern.

Wir sind die ELOHIM

QUELLENESSENZ ALLEN LEBENS 
Wir repräsentieren die höchste Schöpfungsebene des Seins, 
die Stufe der Stufen, nach der alle Treppen zu Gott enden 
und auf der die Einheit mit Gott absolut erfahren wird.
Besteigt ein Wesen unsere Lichtwirklichkeit, dann ist
es von allen „Wirklichkeiten“ befreit, dann ist jede 
Dimensionsstufe der Schöpfung überwunden, da sich 
der Schöpfer selbst offenbart als – LICHT.

Das Licht ist alles und alles ist Licht – und wir, 
die ELOHIM, sind die allgegenwärtige Wirklichkeit 
dieser göttlichen Wahrheit, wir sind der allem Leben 
zugrunde liegende Urstoff – LICHT.

Die Abwesenheit von Licht gibt es nicht.
Ein Zustand ohne Licht, lichtlos und absolut dunkel, 
existiert nicht und selbst die, die ihr Licht leugnen, so, 
als würde ein Vogel seine Flügel leugnen, verfügen im 
Kern ihres Seins über ein Kraftwerk des Lichts, über:
Die Quellenessenz allen Lebens.

Durch den Willen Gottes wurden Ebenen erschaffen, 
wurde das Licht „verdichtet“, wurden Formen und wurde 
Leben erzeugt, das sich in unterschiedlicher Weise manifestiert. 
Und allen diesen Lebensformen des Seins ist der göttliche 
Odem eingeatmet – LICHT.

Somit ist zusammengefasst: Alles Leben ist Licht.

WAHRNEHMUNG DES LICHTS 
Warum jedoch gibt es diese Unterschiede, 
diese extremen Abweichungen von der Wahrnehmung 
des Lichts, warum verbirgt es sich da und offenbart es 
sich dort?

Hier gilt es ein längst bekanntes Wissen aufzufrischen.
Göttliche Geschöpfe, die ihr alle seid, haben sich von der 
Urquelle allen Seins abgelöst und haben sich „individualisiert“. 
Das heißt, anstatt Gott selbst zu sein, wurden sie zu einem 
Aspekt, zu einem Teil Gottes, der sich selbst in den Reichen
der Schöpfung erfahren möchte und der dazu Reiche der 
Schöpfung erschaffen hat.
Und dieser Aufbruch allen Lebens, diese Mulitidimensionalität 
alles Göttlichen, hat weder einen Anfang noch ein Ende. 
Seid euch also gewiss, ihr seid wahrlich unendlich, 
unvergänglich; ihr seid pures, prickelndes und ewiges Leben.

Je weiter sich ein Wesen von der Urquelle und von Gott 
entfernte, umso mehr verbarg sich das Licht, bis das 
Wesen selbst vergaß, wer und was es ist.
Dafür beispielgebend gilt die dritte Dimensionsstufe 
des Seins. Es ist die „unterste“, die niedrigstschwingende 
Stufe, auf der sich ein göttliches Wesen, das dem menschlichen 
freien Willen überantwortet ist, erfahren kann. Auf dieser Ebene 
kann die Abwesenheit des Lichts absolut erfahren werden und
es ist möglich, Unbekanntes in einem unerträglichen Ausmaß, 
da fern der eigenen Göttlichkeit, auszuagieren.

Und diese Welten und diese Wesenheiten erschufen 
sich ihre eigene Wirklichkeit. Dramen und Leid, Szenarien, 
die diese Abwesenheit des Lichts schmerzvoll anschaulich 
machten; und ab einem bestimmten Punkt war das Maß der 
Verwerfungen so groß, die Notwendigkeit des karmischen 
Ausgleichs derart dringend, sodass viele Eingriffe aus den
Reichen des Lichts erfolgen mussten. Dies immer unter der 
Achtung des freien Willens der Welt und eines Wesens.

Das kosmische Gesetz des Ausgleichs musste erfüllt werden 
und die niederschwingenden 3D-Welten konnten diese Balance 
von sich aus nicht mehr herstellen.
Und so gingen Welten unter und es wurden die großen 
Engel des Feuers, die großen Engel des Wassers und die 
großen Engel des Windes zu diesen Planeten entsandt, 
um diese Illusion zu entfernen, indem die Welt selbst 
entfernt wurde.
Wiederholt wurden Planeten zerstört, nur damit die 
Wesenheiten auf einer neuen Ebene einen Neubeginn 
erfahren konnten. Wiederholt wurde die Gnade Gottes 
wirksam, indem hohe Lichtwesenheiten, bestehend aus 
dem Urstoff reiner göttlicher Liebe, für einen Ausgleich 
sorgten und den Wesenheiten, die sich im Dunkeln verliefen, 
große Pakete ihres Schicksals abnahmen. Wisset bitte dies:  

Der Aufstieg dieser Welt ist auch deshalb ein 
einmaliges Ereignis in der Schöpfung Gottes, 
da dieser noch nie zuvor auf diese Weise manifestiert wurde!

DIE HOCHRANGIGEN LICHTKRIEGER 
Nie zuvor wurde eine ganze Welt mit allem Leben erhoben, 

nie zuvor begab es sich, dass die große, die absolute Zerstörung 
ausblieb; sodass die „großen Engel der Zerstörung“ ohne ihr Werk
 zu verrichten, zu Gott zurückkehrten. Angekommen auf dieser Welt, 
sahen sie, was sie nie zuvor gesehen hatten: Menschen, die sich 
in einer Gottlosen Welt in der tiefen Dunkelheit verirrt hatten und
die dennoch so viel Lebenskraft und Lebenslicht in sich aufrecht 
hielten, dass das Projekt des Aufstiegs von den Reichen des 
Lichts ausgerufen werden konnte. Die Basis für alle heutigen 
Aufstiegsvorgänge wurde in den letzten Jahrzehnten gelegt. 
Und diese „Grundbasis“ erfuhr in den letzten wenigen Jahren 
und Monaten eine maßgebliche Verbreiterung und Ausdehnung, 
da die großen und erhabenen Lichtkrieger in Menschengestalt 
das Zepter für diese Welt angenommen hatten und damit ihre 
schöpferische Macht beansprucht haben.

Eine neue Riege von hochrangigen Lichtkriegern hat 
das Zepter des Lichts, das diese Menschheit vor großen
Verwerfungen bewahrte, übernommen, und so ist dieser 
Aufstieg nun auf diese Weise, mit verhältnismäßig wenigen 
Dramen, möglich.

Ihr seid wahrlich Lichtkrieger, denn ihr habt eure ewige
Flamme bewahrt. Und auch wenn diese Flamme spärlich 
leuchtete und euch kaum Licht bot, so blieb sie bestehen, 
loderte „vor sich hin“ bis zum Tage der Vorhersehung, an 
dem ihr dem Weckruf Gottes Folge geleistet habt.

Die großen Lichtkrieger der ersten und letzten Stunden 
sind für diesen Aufstieg verantwortlich und vor diesen 
göttlichen Kriegern verneigen sich die Welten, verbeugen 
sich Heerscharen von Lichtwesenheiten - und euch wird 
jede Ehre der ganzen Schöpfung zuteil. 

Das Licht hat geseigt – ist euch verkündet!
Und das bedeutet: Ihr habt gesiegt. 

Ihr habt den Sieg über die großen Schatten errungen, 
ihr habt die Schatten, die euch in ein düsteres Lebenslicht 
tauchten, durchdrungen; erwachen schien unmöglich, 
Erleuchtung ausgeschlossen.

Ihr habt, wie vor euch nur wenige Erleuchtete der alten Tage, 
diesen Schleier im Kollektiv durchbrochen, ihr habt das 
Geheimnis des Lebens enthüllt und Gott erkannt. Das ist 
bisher keiner Kultur in den Reichen der Schöpfung derart 
beeindruckend und vollkommen geglückt. Und daher seid 
ihr so sehr geehrt und daher werdet ihr, die ihr nun einkehrt 
ins Licht, mit allen himmlischen Würden bedacht und mit 
allen Attributen einer unbegrenzten Gottheit versehen.

Und bei all diesen wunderbaren Tatsachen bleibt die 
große Schar der Menschen, das „andere Kollektiv“, 
gefangen in der Zeit und begrenzt durch den Raum.

Ein Widerspruch?
Nein, denn nicht die Quantität sondern die 
Qualität trägt zu den entscheidenden Momenten bei. 

Die Qualität an Meistern und aufgestiegenen Meistern, 
die auf dieser Erde im Dienste standen und noch stehen,
ist derart ausgeprägt, sodass dieser Wandel nun auf 
diese Weise vonstattengeht. 

Sorgt euch keinen Augenblick, die wahren Meister 
haben bereits erfüllt, während die vorgeblichen Meister 
auf anderen Welten zur Erfüllung geführt werden.

So galt es also für jede Gottheit aus dem Licht in die 
tiefe Finsternis hinabzusteigen; in die Welt des Irrtums, 
in die Welt der Illusion – vor Äonen. Dies, damit sich 
dieses kosmische Spiel entfalten konnte und damit ihr 
dadurch zur Entfaltung gebracht wurdet.

Und dieses kosmische Spiel wurde in den vergangenen 
Jahrzehnten nicht nur mit Meistern aus dem Licht sondern 
auch mit kosmischem Licht angereichert, wodurch ein 
weiteres Erwachen stattfinden konnte.

GEBURT DER LICHT-  UND LIEBE-ILLUSION 
Langsam begannen sich die Menschen als Licht und 
als liebend zu erfahren. 

Die „Licht- und Liebe-Illusion“ war geboren, 

denn auf einem niederschwingenden Planeten mit 
allen Lebensausdrücken in Resonanz zu gehen, 
nur da sie in sich den göttlichen Kern des Lichts tragen, 
ist fatal. 

Der unentwegte Lichtzufluss aus der Zentralen Sonne 
hatte also zur Folge, dass die Menschen in neue Irrtümer 
abdrifteten, wodurch sie dennoch die nächste Stufe auf der 
Treppe zur Erleuchtung bestiegen.

Mit schwerem Gepäck, mit einem Kettenhemd an 
Glaubensbildern wurden und sind diese Menschen 
bis heute mental, emotional und spirituell handlungsunfähig. 
Die Geburt der „Licht- und Liebe-Illusion“ - wobei die „Erwachenden“
jedem Wesen, gleich welche Absichten es verfolgt, einen Freibrief 
für dessen Handeln ausstellen - ist eines der bedeutendsten 
Ereignisse auf dem Weg der Bewusstwerdung der Menschheit.

Es ist der letzte große Irrtum auf dem Weg zu Gott, 
es ist der letzte große Schleier, der sich um die Menschen 
und um die Welt legt, ehe auch dieser durchschaut, 
durchbrochen und durchlichtet wird. 

Alles ist Licht! 
Und dennoch möchte sich nicht alles als Licht erfahren! 

Und diese Wirklichkeit haben so mache Lichtkrieger 
der ersten und letzten Stunden, die nun scheitern, 
ausgeblendet. Was die Wahrheit „Alles-Ist-Licht“ beinhaltet, 
wurde von diesen Wesen weder in der Tiefe ausgelotet noch 
auf die jeweilige Schöpfungsebene übertragen, um sie dort 
mittels Unterscheidungskraft geeignet anzuwenden.

Wer sein Licht verbirgt, kann kaum leuchten, 
wer sein Licht nicht trägt, der lebt in Finsternis, 
wer seine Göttlichkeit leugnet, der zieht Erfahrungen
ins Leben, die ein Erwachter längst überwunden und erfahren hat.

Nun also war es an der Zeit, diese Illusion, 
bei der dem „Bösen“ genauso unschuldig begegnet 
wurde wie dem Licht, auszuagieren. Aufgrund dieses 
Irrtums begann der Aufstieg eine neue Dynamik und 
auch eine gewisse „Ungewissheit“ zu erfahren, 
und dies, obwohl dieser insgesamt niemals gefährdet war.

DER MEISTER-IRRTUM 
Die Kunde „Alles-Ist-Licht“, „Alles-Ist-Liebe“, 
wurde von den Menschen auf den niederschwingenden 
Ebenen falsch oder zu ihren Gunsten interpretiert. 
Das heißt, um nicht auf die unerlösten Selbstthemen 
hinblicken zu müssen, wurde alles im Einheitsbrei dieser 
Illusion ertränkt. Konfliktscheu, mit einem Ausmaß an 
Ignoranz und Leichtgläubigkeit, schritten diese zunächst 
erwachenden Menschen in diesen „Meister-Irrtum“
und wurden dadurch von den Dunkelmächten ganz übernommen. 
Wer geglaubt hat, Licht drücke sich auf allen Ebenen als Licht 
aus, der erlebt nun die große Ernüchterung. Und so geschah es, 
wie es geschehen musste, die Lichtkrieger strandeten sonder 
Zahl. 

Alles ist Licht und dennoch ist das Licht abwesend, 
wo es geleugnet wird. 

Dies zu verstehen und angemessen darauf zu reagieren, 
ist das Gebot dieser Tage. Und immer noch ist es für manche 
Menschen schwer, sich abzugrenzen, sich freizuhalten von den 
Energien der Trägheit, schadlos zu bleiben, so der Irrtum naht
und die Illusion einen zu verschlingen droht. Noch immer willigen 
viele ein, wo sie sich fernhalten sollten, und sie pflichten bei, 
wo die Abwesenheit des Lichts offenbar ist. 

Wichtig zu verstehen ist die Ebene, von welcher 
aus eine Betrachtung erfolgt, und die Ebene, 
auf welcher ein Wesen selbst agiert. 

Wichtig ist zu verstehen, dass alles Licht ist,
jedoch das nicht alles, was Licht ist, auch licht ist.

Mittels Unterscheidungskraft wird die Orientierung erlangt 
und dadurch könnt ihr euch niemals im Labyrinth der Illusion 
verfangen.

RÜCKKEHR ZUR QUELLE 
Nun also beginnen sich die Lichtkrieger der ersten 
und letzten Stunden, die dieser Illusion getrotzt haben, 
„hinaufzuverdichten“, lichter und lichter zu werden, 
und sie bereiten sich auf den nächsten Dimensionssprung vor.
Welten werden getrennt, Menschen werden voneinander gelöst, 
neue Ebenen des Lebens sind bereits erschaffen.
Nun also kehren die, die sich als Licht erkannt haben, 
ins Lichte zurück.

 

Nun also bleiben die, die ihr Licht geleugnet haben, 
der Finsternis und sich selbst überlassen.
Ein neues Spiel beginnt, eine neue Illusion,
in einer neuen Zeit mit neuem Raum dafür. 

Alles ist Licht, jedoch nicht alles ist licht. 

Begreift, verinnerlich diese Wahrheit, denn diese erleichtert 
es euch nun die entscheidenden Schritte ins Licht zu gehen. 

Angehoben bleiben und aufsteigen, von den Einflüssen 
der vorgeblichen Lichtkrieger befreit, darauf kommt 
es in diesen Tagen des Aufstiegs an. 

Diese Welt wird nun überwunden. 
Durch euer Licht und durch eure Liebe. 
Der Liebe, die dem Lichte innewohnende Substanz. 
Durchwirkt vom Licht seid ihr, durchwirkt von Liebe 
und so begibt es sich, dass die Lichtkrieger der ersten 
und letzten Stunden nun eingehen in die hohen Reiche 
Gottes und in unendlicher Liebe zu dieser Welt die 
Welt verlassen – ALLES IST LIEBE.

Und von dieser Wahrheit sprechen wir euch, 
noch ehe wir uns einfinden im Lichte Gottes der fünften 
Dimension am Tage der da bringt die letztendliche
Verkündigung Gottes - zum Aufbruch und zum 
Abschied von dieser Welt.

 


Wir sind die
ELOHIM 
Mitten unter euch, allgegenwärtig alle Zeit. 

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/03/alles-ist-licht-die-elohim.html

 

Energie-Synthese

Magnum Opus ~ Größtes Werk

Lisa Renee, März 2014, http://www.energeticsynthesis.com

Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/

Jene, die sich auf der aufsteigenden Zeitlinie bewegen, erleben einen genaueren Abgrenzungspunkt in ihren Bewusstseins-Erfahrungen, die direkt in die 13-Sternzeichen-Ausrichtungen verbunden werden, ebenso wie mit der Sonne. Die natürlichen alchemistischen Gesetze in den Konstellationen werden jetzt sehr viel mehr verstärkt werden ~ mehr als in den bisherigen Zeitlinien-Aufzeichnungen der Zell-Erinnerungen und holographischen Einfügungen der NAA vor ihrer Invasion vor 5.500 Jahren. Viel von dem was in den Zell-Erinnerungen aufgezeichnet und eingebettet ist, wurde mit holographischen Einfügungen verbunden, um das Nerven-System der Menschheit darin zu blockieren, wahre organische Daten-Transfers zu empfangen.

 Ein falscher Daten-Transfer sind die Kreuzigungs-Implantate, entwickelt, um das Christus-Sophia-Bewusstsein zu unterdrücken, hier auf dieser Erde zu verkörpern. Die NAA-Programme stoppten alle wahren spirituellen Wissenschaften und hielten die natürlichen Gesetze auf der Erde davon ab, ihren organischen Prozess biologischer Aufstiegs-Alchemie zu verkörpern. Der biologische Alchemie-Prozess ist angeboren, die spirituelle Initiations-Entwicklung der Menschheit Bewusstseins-Entwicklung oder Aufstieg. Deshalb sind die Tierkreis-Ringe der Konstellationen und Astronomie eine spirituelle Wissenschaft, die ein direkter Teil der Mechanik des planetaren spirituellen Aufstiegs und sich entwickelnden Bewusstseins in der Zeit sind.

 Alle Menschen verkörperten in der 3D-Zeitlinie mit dem katholischen gregorianischen Kalender (oder anderen Kalendern) und wurden mit den astrologischen magnetischen Überlagerungen verbunden, die unnatürlich, verzerrt oder als niedrigere potentielle Polaritäten des Selbst dargestellt wurden. Es ist wichtig, diese Abdrücke und Überlagerungen als Teil des Verständnisses zu untersuchen, wo die eigenen Persönlichkeits- und Ego-Muster im eigenen Bewusstsein und Körper beeinflusst wurden. Je mehr wir verstehen wie diese Muster unseren Verstand, Körper, Emotionen, Egovorlieben, medizinische Körper-Geschichte usw. beeinflussen, je informierter sind wir und können den Galaktischen Tierkreis zur Unterstützung benutzen, um diese veralteten und anorganischen Muster zu heilen und zu beseitigen. Die Galaktische Tierkreis-Ausrichtung wird helfen, organische Muster durch die natürlichen Gesetze Alchemistischer Prinzipien wiederherzustellen. Wir können mit diesen Prinzipien teilnehmen und intuitiv erkennen, wie sie sich auf jene Aspekte des Selbst auswirken, während wir die spirituelle Alchemie im persönlichen Aufstiegs-Prozess beobachten.

 Dies rottet nicht die Westliche oder andere Formen der astrologischen Wissenschaften und Methoden aus, sondern informiert uns über den Evolutions-Übergang, den unser Planet jetzt erfährt. Dieser Zyklus informiert uns über makrokosmische Impulse, die sich auf die ganzen planetaren Bewusstseins-Ebenen in vielerlei Hinsicht auswirken werden, mit denen wir uns vorbereiten und teilnehmen können, wenn wir informiert sind. Der Galaktische Tierkreis/Zodiak mit seinen 13 Konstellationen ist der Halter der Alchemistischen Gesetze und ihren Prinzipien, die dem gesamten Sonnensystem übertragen werden. Diese Übertragung setzt sich durch unsere Sonne auf unserem Planeten fort, während wir fähig sein werden die Einflüsse vom Makrokosmos in den Mikrokosmos zu beobachten.

 Die Sonne durchquert das Sternbild des Widders zwischen dem 19. April bis zum 13. Mai dieses Jahres. In diesem Jahr beginnt die erste Phase der wahren Alchemie des Galaktischen Tierkreises im Widder, mit dem dieser Planet seinen Magnum Opus-Zyklus des spirituellen Aufstiegs beginnt. Dies ist eine äußerst komplexe Wissenschaft, von der jetzt nur kurze Umrisse vorgesehen sind. Im Folgenden kommt eine Übersicht über die Phasen der spirituellen Initiation durch die alchemistischen Gesetze auf dem Rad der 13 Konstellationen, präsentiert im Galaktischen Tierkreis.

Phase 1 ~ WIDDER ~ 19. April bis 13. Mai

Alchemistisches Thema: Reinigung, Kalzinierung/Austreibung
Element: Feuer

 Die Einführungs-Phase der spirituellen Initiation wird in der Konstellation des Widders repräsentiert. Dies ist der Beginn der alchemistischen Reinigung des eigenen Bewusstseins durch den Prozess der Einwirkung des Elements Feuer und/oder intensiver Hitze. Der Prozess der Erwärmung des Körpers und Aura auf eine höhere Temperatur, bedeutet Verlust von Feuchtigkeit, Reduktion oder Oxidation und Abbau einfacherer Substanzen, um sich darauf vorzubereiten, Blockaden und Schutt zu bewegen. Dies ist die Aktivierung der Kundalini-Feuer-Reinigung des Fleisches, der Knochen und des Bluts. Die Kundalini wird im Steißbein aktiviert und beginnt nach oben im zentralen senkrechten Kanal und den Chakren zu reisen. Dies geschieht viele Male während der spirituellen Initiations-Phasen zur Erleuchtung, folgt aber immer den alchemistischen Prinzipien bis zum Abschluss.

Phase 2 ~ STIER ~ 14. Mai bis 19. Juni

Alchemistisches Thema: Erstarren, Umwandlung/Transformation

Element: Erde

 Erstarren ist der Prozess, durch den etwas erstarrt oder sich in ein neues Muster oder Blaupause verdichtet. Dieser Anstieg der Zähigkeit ist, wieder Teile in ein anderes energetisches Muster zusammenzusetzen. Dies wird durch eine Verringerung der (angewandten) Hitze oder durch das Ergebnis der physischen chemischen Reaktionen verursacht, die durch die Temperatur-Veränderungen hervorgerufen wird. Dies ist eine natürliche Folge der Schwankung des aktiven Kundalini-flüssigen Feuers. Manchmal ist die Zunahme der Zähigkeit groß genug, um das neue Element oder die neue Substanz zu kristallisieren oder zu festigen. In der spirituellen Alchemie ist das Erstarren einer der wichtigsten Prozesse für die stattfindende materielle physische Umwandlung. Dies ist ein Prozess der spirituellen Integration der neu zusammengesetzten Teile, der erforderlichen Muster der Kundalini oder Spirits in den Schichten des Körper-Bewusstseins.

Phase 3 ~ ZWILLING ~ 20. Juni bis 20. Juli

Alchemistisches Thema: Fixierung, Synthese

Element: Luft

 Die Fixierung in der Alchemie bezieht sich auf einen Prozess, bei dem eine zuvor flüchtige Substanz in eine Form (oft fest) umgewandelt wird, die durch Feuer oder Hitze nicht beeinträchtigt wird. Es trennt die Substanz oder Gegenstand und ordnet es in der gleichen oder anderen Form auf einer subatomarer Ebene um. So ist dies der Prozess, der die subatomaren Ebenen des Körpers über die energetische Blaupause umwandelt. Es ist ein ständiger Fortschritt der Polaritäts-Synthese von instabilen Kräften, die dann zu einer höheren stabileren Form umgewandelt werden. Die Fixierung ist einer der Prozesse, der für die Umwandlung von einer niedrigen Substanz, oder eine Ebene der Vollendung des alchemistischen Magnum Opus über die subatomare Struktur erforderlich ist. Dies ist der Prozess der Polaritäts-Integration zwischen den neu versammelten Teilen die erforderlichen Muster hinzuzufügen (oder subtrahieren), die ins Körper-Bewusstsein synthetisiert werden.

Phase 4 ~ KREBS ~ 21. Juli bis 09. August

Alchemistisches Thema: Auflösung, Demontieren

Element: Wasser

 Dies ist die Abbau-Phase von nicht benötigten Substanzen, Energien oder Objekten, die von der alchemistischen Synthese der Polaritäts-Integration der Kräfte verschoben wurden. Es ist ein Prozess des Lösens von emotionalen Körper-Problemen oder das Auflösen von Teilen oder Elementen im Verschiebungs-Feld des energetischen Bewusstseins. Diese Phase kann tief emotional, tief vergraben im Unterbewusstsein sein und die Reinigung von tiefen Seelen-Wunden bringen. Im spirituellen Aufstiegs-Prozess kann dies das Loslösen von Verbindungen manifestieren, brechende Beziehungen oder das Brechen von Versammlungen oder Organisationen. Krebst hat schwere ererbte genetische Muster-Bestandteile, die sehr emotionales Miasma, das sich im Körper befindet, beeinflussen. Dies ist ein Prozess der Demontage, der nicht benötigte oder unnötige Urkräfte und Lösung von emotionalen Blockaden im Verschiebungs-Bereich des energetischen Bewusstseins auflöst. Diese emotionale Reinigung mit der erforderlichen Demontage/Abbau (entfernen unbewusster Blockaden) geschieht in mehreren Stufen im gesamten Aufstiegs-Prozess.

Fortsetzung folgt, sobald wie möglich, Shana

 

 

MONTAGUE KEEN – BOTSCHAFT VOM 16. MÄRZ 2014

AUFGEZEICHNET VON VERONICA KEEN

 

Es ist wieder Zeit für erneutes Handeln, meine Freunde. Auch wenn es wichtig ist, die Arbeit auf Glastonbury Tor fortzuführen, müssen wir unsere Pläne vorantreiben. Heute bitte ich euch, die Haupt-Ley-Linien von ROM anzusehen. Meine Freunde, wenn ich sage, dass die Ley-Linien wichtig sind, dann bitte glaubt mir. Sie sind euer Pass für eine friedliche Welt. Veronica hat diese Angelegenheit untersucht und legt euch nahe, dass ihr euch das auch anseht.

 

EIN ÜBEL: DIE VATIKAN MASSENVERNICHTUNG. TEIL 1

ONE EVIL: THE VATICAN HOLOCAUST. PART 1  (Übersetzung in Bearbeitung)

 

Ihr könnt alle Teile lesen, wenn ihr einen starken Magen habt. Acht (8) Ägyptische OBELISKEN stehen in Rom. Fragt euch doch einmal WARUM? Warum müssen sie das alte Wissen kontrollieren?

 

Warum verhindern sie, dass das in die Hände der Menschen gelangt, denen sie vorgeben zu dienen? Über dieses Thema gibt so viel für euch zu erforschen. Es wird euch helfen klar zu erkennen, was euch angetan wurde. Die Zeit der Selbstzufriedenheit ist lange vorbei. Ihr kämpft um euer Überleben. Gemeinsam könnt ihr Berge versetzen, und jetzt müsst ihr Berge von Hindernissen aus dem Weg räumen, die das Licht von euch abhalten. Das wird euch die Augen für das öffnen, was so geschickt vor euch verborgen wurde. Die Zeit ist jetzt gekommen, euch den Tatsachen zu stellen; bis ihr das tut, wird sich nichts ändern. Es wird für viele von euch schmerzhaft und schwer, aber es muss sein, um vorwärts gehen zu können.

 

Die Karte der Ley-Linien wird euch mit allen Informationen versorgen, die ihr braucht, um in eurem Geist die Energie zu befreien, zum Wohle der ganzen Menschheit. Ich bitte euch, am 25. März 2014 (oder diesem Zeitpunkt so nah wie es euch möglich ist) in eurer Meditation, euch auf die Obelisken in Rom zu konzentrieren, die energetisch mit allen Obelisken auf der Welt in Verbindung stehen und riesige Energiepunkte darstellen.  Dies wird euch viel abverlangen, denn das ist eine große Sache! Was wir tun, wird friedlich und kraftvoll sein, ausschließlich unter dem Einsatz unseres Geistes und unserer Seele, um die Befreiung dieser spirituellen Energielinien herbeizuführen, die euch wieder mit Allem-Was-Ist in Verbindung bringen werden.

 

Als ihr von dieser Energie abgeschnitten wurdet, seid ihr in die Dunkelheit geworfen worden. Nunmehr erhellen wir in der Geistigen Welt all dies und zeigen euch, wie ihr dieses Licht zurückbringt. Arbeitet mit uns zusammen und ihr werdet die Veränderungen herbeiführen, die die ganze Menschheit aus der Sklaverei befreien wird. Wir werden das Licht auf jeden Bereich der Kontrolle überall auf eurer Welt lenken und allmählich auf die Schaffung einer friedlichen Welt für alle hinarbeiten. Was euch jetzt aufgezwungen wird, ist bis ins Innerste böse. Nur die sehr Dummen und Fremdgesteuerten konnten glauben, was man euch als Wahrheit glauben machen will. 2014 wird das Jahr der Wiederherstellung von Frieden und Wahrheit. Wenn der Blutstrom in euren Venen unterbrochen wird, führt das zu Krankheit; wenn die Energie, die durch die Ley-Linien fließt blockiert ist, führt das zu einer sehr kranken Welt. Dies ist, was ihr im Begriff seid, zu beheben. Ich bin sicher, dass sich diesmal sehr viel mehr von euch mit uns verbinden werden. Gemeinsam werden wir Erfolg haben. Ihr erkennt sicher, dass es ungeheuer viel Energie erfordert, um die Blockaden in Rom zu entfernen,  daher brauchen wir euch alle an Bord, mit reinem Geist und aufrichtigen Absichten, die alle zum höchsten Wohle der Menschheit zusammen arbeiten.

 

Als wir über die dunklen Energien sprachen, die kürzlich freigesetzt wurden, um Angst, Verzweiflung, Hoffnungslosigkeit und Selbstmordgedanken zu erzeugen, haben viele aus verschiedenen Teilen der Welt an Veronica geschrieben, weil sie diese Phänomene erlebt hatten. Hier ist der Beweis dafür, dass diese dunkle Energie dafür verwendet wird, Stress und Angst zu verursachen. Seid gewarnt vor solchen Einbrüchen in euer Leben. Teilt anderen eure Erlebnisse mit. Ihr durchlebt schwere Zeiten. Alles dunkle und böse wird euch entgegen geschleudert, um euch daran zu hindern, dass ihr das Licht wiederherstellt.

 

Um weiterhin Erfolg zu haben, müsst ihr zusammenkommen und eure Forschungsergebnisse teilen. Helft andern zu verstehen, was wir vorschlagen, zu tun. Einige unter euch, sind geborene Anführer, die auftauchen werden, um euch den Weg zu zeigen. Diese Personen werden überall auftreten und euch weiter vorwärts führen.

 

Seid mit denen geduldig, die gerade erst beginnen aufzuwachen. Viele sind in der Angst verhaftet, immer noch im dreidimensionalen Denken, sie schrecken zurück vor dem Schritt in etwas, was für sie das Unbekannte ist. Erkennt an, dass das ein großer Schritt ist, aber einer, der ganz dringend gemacht werden muss, da die Zeit der Kabalen knapp ist. All das Gold, das sie über die Jahre angesammelt haben, wird ihnen jetzt nichts nützen, wo sie darum kämpfen einen neuen Krieg anzuzetteln, in der Hoffnung, dass sie dadurch mehr Zeit gewinnen. Aber es ist Zeit, dass das Töten aufhört und die Menschheit als Einheit zusammenarbeitet.

 

Nutzt eure Meditation als Anleitung, um einen klaren Blick dafür zu gewinnen, was jetzt getan werden muss. Ihr werdet geführt. Wir in der Geistigen Welt arbeiten mit euch. Wenn das Licht wiederhergestellt ist, wird es eine größere Verbindung zwischen den beiden Seiten des Lebens geben und ein größeres Verständnis dessen, was ihr den Tod nennt und was es wirklich bedeutet zu sterben. Wir verlassen euch niemals. Wir wachen über euch. Wir sind für euch da.

 

Plant, wie ihr an den Ley-Linien in Rom arbeiten wollt. Entscheidet, wann und wo ihr euch treffen werdet usw. Verbindet euch geistig und spirituell, immer mit der festen Überzeugung, dass ihr Erfolg haben werdet, denn euch kann nichts aufhalten. Egal, wie viele Ereignisse unter falscher Flagge sich die Kabalen noch einfallen lassen, ihr werdet davon nicht abgehalten werden, denn diese Arbeit hat Vorrang vor allem anderen.

 

Denkt daran, ALLE WEGE FÜHREN NACH ROM. Es ist jetzt offenkundig, warum das so ist. Wir sind auf unserem Weg. Eine Armee des Lichts, die alle Dunkelheit und Korruption bloßstellt, auf unserem Weg das Licht wiederherzustellen. Seid guten Mutes, denn das ist der Grund dafür, warum ihr derzeit auf der Erde seid. Dies ist eure Bestimmung.

 

Meine Liebe, diese kleine Katastrophen im Haus, werden verursacht, um dich aufzuregen. Es wird dir geholfen werden, alles wieder in Ordnung zu bringen. Sieh die Arbeit an den Ley-Linien als ein großes Abenteuer. Die Folgen davon werden Geschichte machen. Sie wird die Ganzheit des Planeten wiederherstellen.

 

Immer dein dich über alles liebender Monty.

 

Website: Montague Keen Foundation

Übersetzung: Ki

 

Das Manuskript des Überlebens ~ MÄRZ 2014

Aisha North, / Übersetzung: Roswitha

Eine kurze Aktualisierung zu den derzeitigen Energien

17. März 2014

 Wie viele von euch bemerkt haben, können sich für euch die energetischen Schwankungen, die ihr gerade durchlebt, so anfühlen, als würdet ihr von der Brandungsrückströmung mitgerissen werden. Es scheint wie ein Sog zu sein, der euch immer noch schneller und schneller aufs weite Meer - hinaus in eine unbekannte Weite - zieht. Und was meinen wir damit? Nun das heißt nur, dass ihr von vollkommen neuen Frequenzebenen überschwemmt werdet, und wenn diese verschiedenen Schwingungsebenen, innerhalb eurer bestehenden Struktur, nun in Verbindung mit eurem persönlichen Magnetfeld treten, dann ist das von solch' einer Auswirkung, wie ihr es noch niemals zuvor erlebt habt. Denn jetzt passt ihr euch nicht nur diesen neuen Schwingungsübertragungen an, die euer gesamtes Wesen bewusster werden lassen, nein, dieses Mal ist es vergleichbar mit vielen energetischen Spielern, die gemeinsam orchestrieren. Jeder einzelne Ton dieses energetischen Orchesters zeigt seine individuelle Wirkung auf jeden einzelnen Spieler und der „simultane Klang dieser vollkommen neuen Frequenzen“ wird nicht nur für den Einzelnen weitreichende Folgen haben, sondern auch auf das gesamte planetare Feld dieses strahlenden, blauen Erdballs und auf jeden seiner Bewohner.

 Wie wir schon sagten, es geht nicht nur um dich und um euch, sondern um den gesamten Planeten. Ihr werdet gerade alle gleichzeitig und auf vollkommen neue Art und Weise durch diesen Prozess geführt. Einem Prozess, den ihr so noch nie erlebt habt und noch kein anderer Mensch vor euch. Entsprechend erscheinen die vor euch liegenden Tage und Nächte  noch verwirrender und euer Körper sendet die unterschiedlichsten Warnsignale aus. Das ist nicht weiter verwunderlich, denn euer Körper kann zuweilen seine Schwierigkeiten damit haben, sich durch diese Schwingungserhöhungen, die in und um euch herum schwirren und kalibrieren, hindurch zu manövrieren. Und weil alle Systeme in eurem Körper darauf ausgerichtet waren, in den alten Frequenzmustern zu bestehen, wird er zunächst vielleicht ein wenig zögern und zaudern, bevor er sich der ganzen Tragweite dieser neuen Energien bewusst wird. Die derzeitigen Anpassungsphänomene sind nichts anderes, als dass die alten Verknüpfungen in euch gelöst und nun völlig neu verdrahtet werden und euch damit auf die große Verschiebung vorbereiten.

 Euer gesamtes System ist bereits so vorbereitet und strukturiert, dass es sich voll und ganz bewusst auf diese neuen Ebenen der energetischen Ermächtigung einschwingen kann, und demzufolge kann euch jetzt nichts mehr schädigen. Und doch ist diese völlige Umstrukturierung, während dieses Entwicklungsprozesses, so grundlegend, dass wir euch immer wieder darauf hinweisen möchten, wie wichtig es jetzt für euch ist, ab und an inne zu halten und sich der total neuen energetischen Neuausrichtung und Umgebung anzupassen. Denn es wird sicher einige Zeit dauern, bis jeder von euch sein Gleichgewicht zurück gewonnen hat, und deshalb zweifelt bitte nicht an euch, oder glaubt gar, dass es an euch liegt, wenn ihr euch SELBST fremd fühlt, oder sagen wir eher, wenn ihr euch der Person gegenüber befremdlich fühlt, die ihr so lange als euer „wahres Ich“ gesehen habt.

 Diese alte und längst überholte Darstellungsform, oder besser gesagt, diese Version gehört nun endgültig der Vergangenheit an und es bedarf einfach einiger Zeit, bis ihr euch in dem Neuen zurecht findet und darin Vertrauen fasst. Und weil diese Umstellung ein dauerhafter Prozess ist, wird diese Übergangsphase – von deinem alten ICH zum neuen ICH BIN - auch noch einige Zeit anhalten. An dieser Stelle möchten wir euch noch einmal daran erinnern, dass das durchaus eine Zeitqualität sein kann, die – innen, wie im außen - Unsicherheit, Verwirrung und Zerrissenheit mit sich bringt. Ihr dürft nicht vergessen, was jetzt gerade in euch und auf eurer Welt geschieht, betrifft jeden von euch und damit euren gesamten Planeten. Ihr seid also nicht die Einzigen, die diesen Wandel spüren und die Koordinaten neu setzen. Mit dem Unterschied, dass ihr wisst, was vor sich geht, wohingegen der Großteil der Menschheit keine Ahnung hat, was gerade passiert und sie durch diese eintreffenden lichtvollen Energien ins totale Chaos gestürzt werden. Oh ja, diese Zeit kann temporär sehr überwältigend, verwirrend und konfus sein, aber vergesst nicht, erst wenn das Chaos die „alte Ordnung“ niederreißt, kann daraus etwas Neues entstehen. Also, lasst euch nicht aus dem Gleichgewicht bringen und behaltet immer im Gedächtnis, dass diese umwälzenden Zeitabschnitte keine vermeintlichen Hinweise darauf sind, dass etwas Dunkles, Bedrohendes am Horizont aufzieht. Vielmehr solltet ihr diese Zeichen als Garant dafür sehen, dass sich diese neuen Energien jetzt tatsächlich immer mehr einfügen – dieser Prozess ist vergleichbar mit den Auswirkungen, die es mit sich bringt, wenn die alte Energiezufuhr abgedreht und der neue Energieversorger zugeschaltet wird und dabei die Versorgungsleitungen nun – im Zuge des Energietransfers – all' die alten Ablagerungen, Anhaftungen, Vergröberungen und Erosionen innerhalb der Leitungssysteme abstoßen. Also noch einmal zur Erinnerung, nichts von alledem ist ein Anzeichen für drohendes Unheil und sich anbahnende Zerstörung, sondern lediglich der Hinweis auf die Umstrukturierung, die von den erhöhten lichtvollen Energieverhältnissen herrührt, die euer komplettes energetisches Umfeld umfassen und ausleuchten.

 Also denke bitte immer daran: alles ist gut, so wie es ist und du hast jeden Grund zur puren Freude, denn du wirst es buchstäblich in jedem deiner Knochen, bis tief ins Mark hinein, fühlen, dass dich das Licht – aufwärts und vorwärts – in deine vollkommene Freiheit hinein trägt.

 Die Ständigen Begleiter

 

Energie-Synthese

Magnum Opus ~ Größtes Werk

Lisa Renee, März 2014, http://www.energeticsynthesis.com

Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/

Liebe aufsteigende Familie.

 Wir treten in die nächste Phase der Entwicklung in den planetaren Bewusstseins-Feldern ein, die ein Ergebnis der Gabelung in den Zeit-Feldern ist und vor mehr als sechs Monaten begann. Dies ist die Spaltung, die zwischen den Zeitlinien auftrat, während die Menschheit kontinuierlich in Richtung Entwicklung auf der Erd-Ebene weitermachte und wir uns wieder in die zukünftige Zeit bewegen. Dies ist wie eine galaktische Autobahn-Zufahrt in die planetare Architektur, die ähnlich wie ein interdimensionales Netzwerk agiert. Dieses galaktische Netzwerk hat schnelle Seelen-Durchgänge und sich zerstreuende Seelen im kollektiven Bewusstsein erlaubt, die nun fähig sind, aus den niedrigen Bereichen angehoben und sich in die höheren Entwicklungs-Wege zu bewegen.

 Die Absichten, die wir in diesem Bereich haben und die Entscheidungen, die wir treffen, beeinflussen jetzt dieses Gabelungs-Feld, wo wir in unserer künftigen Entwicklung hingeführt werden, wenn wir die Erd-Ebene verlassen. Die Menschheit befindet sich an einer unumgänglichen Kreuzung die Wahl der Schwingung ihrer spirituellen Autorität zu treffen, die ein gesamtes qualitatives energetisches Maß schafft. Die Menschheit steht an der Kreuzung dessen, in den höchsten Ausdruck ihres eigenen besten und künftigen Szenarios voranzuschreiten, oder aber, in einen sehr schmerzhaften Niedergang in Chaos, Gewalt und Leiden abzufallen. Von diesem Punkt an, mit der Sophianischen-Körper-Korrektur im Gange, wird der alchemistische Umwandlungs-Prozess unserer Bewusstseins-Entwicklung in synchronem Timing und völlig verbundener Singularität manifestieren. So kommen die planetaren Felder und die Menschheit dazu, den Höhepunkt im planetaren Aufstieg zu erleben. Das Große Werk der Alchemie wird in Latein „Magnum Opus“ genannt.Nun betreten wir das Potential zu Erfüllung unseres persönlichen Magnum Opus, das darin seinen Höhepunkt erreicht, wie die Spirituelle Aufstiegs-Alchemie-Gesetze von innerhalb des Meister-Christus-Kollektivs übertragen werden. Dies ist der Zyklus, wenn wir unseren Meister treffen werden, ob es nun jener Meister Geld, Materialismus, Intellekt, Ego-Ängste oder aber ein liebevoller Gottes-Spirit ist. Dieser Treffpunkt, was auch immer unser Meister sein mag, konfiguriert die kollektiven menschlichen Energiefelder darin neu, dass sie sich entweder den absteigenden Zyklen oder den aufsteigenden Zeitzyklen anpassen. Jene Gruppen, die sich in die aufsteigenden Zeitlinienbewegen, werden in eine neue Phase der Aufstiegs-Alchemie eintreten, die vollkommen von den Natur-Gesetzen durch das Meister-Christus-Kollektiv bestimmt wird. Diese Gruppen werden nun die ersten Phasen der großen planetaren alchemistischen Arbeit beschleunigen, die nahe Ostern beginnt.

 Und so treten wir in das Mysterium der Mysterien ein, dem Magnum Opusdes alchemistischen Prozesses, den viele der Mystiker und Weisen der vergangenen Zeitalter versuchten zu beschreiben, imitieren und zu reproduzieren. Das ultimative Ziel ist es, unsere wahre Menschlichkeit zu vervollkommnen, unser wahres inneres spirituelles Wesen zu entdecken, während wir auf diesem Planeten verkörpert sind. Unsere großartige Arbeit ist es, dass wir mit unserer essentiellen Göttlichkeit innerhalb Verbindung aufnehmen, um Eins mit dem Gottes-Spirit auf der Erde zu werden. Dies ISTdie wahre göttliche Alchemie unserer spirituellen Einweihung und Seelen-Zweck während des spirituellen Aufstiegs.

 Alte Alchemie

 Alte Alchemisten haben geschrieben, dass das Ziel des Großen Werkes ist, Substanz, Schöpfung oder Situationen durch ihre Umwandlung zurück in ihre essentielle Göttlichkeit oder Kunst in den materiellen Reichen zu perfektionieren. Die verkörperte Göttlichkeit und Schaffung der wahren Kunst, werden in der Alchemie für ein und dasselbe gehalten.Das Magnum Opusist auch ein alchemistischer Begriff für den mühsamen Prozess der Bildung legendärer Substanz, die erstaunliche Kräfte erzeugt und unedle Metalle in Gold und Silber umwandelt. Wissend, dass unsere elementaren Körper sich von Kohlenstoff-basierenden Atomen zu höheren Basis-Elementen durch die Frequenz-Verschiebungen bewegen, können wir die Punkte im spirituell bezogenen Fortschritt unserer eigenen Körper  mit seinen alchemistischen Prozessen in Verbindung bringen.

 Diese alchemistische Verwandlung ist symbolisch als die Substanz des Seins der Weisen bezeichnet und als das Elixier, Heiliger Gral, das ewige Leben, Göttlichkeit, Quintessenz und mit dem Christus assoziiert worden. Das Elixier der alten Alchemisten beansprucht generell, dass die gleiche Fähigkeit Vervollkommnung der Substanz in die Materie bringt. Wenn diese alchemistische Kunst angewandt wird um den menschlichen Körper zu vervollkommnen, heilt das Elixier Krankheiten, gibt Jugend zurück und bringt Gleichgewicht mit der Natur. Die höchste Ausstrahlung dieses mysteriösen Elixiers ist wirklich der kosmische Äther des Heiligen Spirits der Mutter (der Kelch), der während des Aufstiegs-Zyklus zur Erde zurückkehrt.

 Alchemistische Gesetze zu missbrauchen, entspricht nicht Christus

 Das große Werk ist benutzt worden, um persönlichen Aufstieg und spirituelle Umwandlung in den gnostischen, hermetischen und kabbalistischen Lehren zu beschreiben, sowie die Alchemie zu definieren, die an Labor-Prozesse und chemische oder elementare Veränderungen gebunden ist. Eindeutig wurden viele der alten hermetischen Traditionen in die patriarchale Herrschaft entführt worden, sexuelles Elend und dunkle Unwissenheit fördernd, und so ist dieses Wissen schwerwiegend verdorben und missbraucht worden. Das Resultat der Missbräuche des Alchemistischen Gesetzes ist eine Art von zusammengefügtem Frankenstein-Körper, der von den Teufels-Anbetern in seiner groteskesten Schaffung verherrlicht wird. Ein solcher, durch diese alchemistischen Missbräuche geschaffene Frankenstein-Körper sind die Baphomet-Felder, die entsetzlich verdorben und krankhaft sind. Das Baphomet-Feld ist die negative Form des Sophianischen Körpers der Erde, der benutzt wurde, um den Falschen König der Tyrannei und NAA-Programme an der Macht zu halten.

 Allerdings, auch wenn die Betrüger-Geister (und NAA) dieses Wissen der Alchemie für ihre eigenen egoistischen Programme auf der Erde missbraucht haben, und versuchten sie kontinuierlich zu verfälschen, kann es niemals wirklich verfälscht werden. Was wir in der Welt sehen, ist die Replikation, die dunkle Schöpfung, die durch den Missbrauch von den falschen Göttern gemacht wurde. Die Betrüger-Geister versuchen das wahre göttliche Erbe des Christus-Bewusstseins zu imitieren, zu klonen und zu entführen. Sie wollen Gott spielen, ohne sich nach dem Alchemistischen Gesetz zu reinigen, und deshalb ist dieser Missbrauch des Wissens des Schöpfers der Anti-Christ. Die Betrüger schrieben im Wesentlichen ihre eigenen Gesetze des Willens auf dieser Erde, um den natürlichen alchemistischen Gesetzen des Göttlichen Willens zu trotzen. Dieses Wissen wird für egoistische und böswillige Zwecke genutzt, was eigentlich die natürlichen Gesetze verfälscht und durch seinen Missbrauch die Monstrosität in diesem dunklen Zyklus des Anti-Christen schafft, die Anti-Gott-Entität Gottes auf der Erde, mit dem wir nun in dieser Zeit das Endspiel ausspielen. Viele von uns, die Gitter-Arbeiter sind, sehen diese Monstrosität in einer Weise, wie wir es niemals zuvor wahrgenommen hatten. Sie sind die Gefallenen.

 Christus-Sophia ist das Alchemistische Gesetz Gottes

 Das Magnum Opus ist jedoch die Alchemie der Blaupause für die Erleichterung der Seele, während es die Verbindung mit einem vervollkommneten Menschen in seiner Bewusstseins-Entwicklung und seinem Selbst-Meisterungs-Prozess erfüllt. Es ist auch eine ideale Blaupause bei der Schaffung meisterhafter Kunst, Musik und Literatur. Das Konzept des Magnum Opus ist in einen neuen Zeitaltern und philosophischen Bewegungen fortgesetzt worden, die spirituelle Bedeutung dieser gleichen alchemistischen Prozesse einbringen. Wir nennen dieses großartige Werk das ultimative Ziel des spirituellen Aufstiegs, das den inneren Christus-Sophia initiiert, um zu reinigen und den vollständigen göttlichen Menschen perfekt zu machen.

 Die Reinigung verkörpert und erreicht die volle Göttlichkeit der Christus-Sophia in der Materie, ein Symbol für unbestechliche Weisheit, Liebe und Kraft. Dies wird spirituell erkannt, indem man beides, kohärentes, intellektuelles Denken (männliche linke Gehirnaktivität) mit unserem direkten intuitiven Wissen des offenen und liebevollen Herzens (weibliche rechte Gehirnaktivität) vereinigt. Diese alchemistische Umwandlung wird durch die Heilige Vereinigung oder Hierogame Vereinigung mit der Christus-Sophia innerhalb unseres Bewusstseins und dann in unserem Körper vereinigt. Sie sind der Sohn und die Tochter des Gottes-Prinzips und agieren tatsächlich als ein vereinigter Körper, Verstand und Herz. Christus-Sophie repräsentiert die Vereinigung göttlicher Vervollkommnung nach den Natürlichen Alchemistischen Gesetzen, deren Gottes-Spirit sich als seine Kunst in der Universellen Schöpfung manifestiert. Die ursprüngliche Schablone göttlicher Menschen des inneren Christus-Sophia ist im Bilde Gottes geschaffen, und die Absichten sind der wahre göttliche Willen auf Erden.

 Die Extraktion von Künstlich, Anorganisch oder Fremdem

 So ist Spirituelle Aufstiegs-Alchemie die natürliche Kunst und Wissenschaft der Nachahmung und Beschleunigung der Natur, sowie die Beachtung der natürlichen Gesetze Gottes. Reine Alchemie existiert innerhalb des Kerns spiritueller Essenz des natürlichen Zustandes des göttlichen Wesens. Um sich mit der inneren spirituellen Alchemie zu verbinden, muss man die künstliche Maschinerie herausnehmen und absichtlich die anorganischen Zustände des Seins beseitigen, die innerhalb des Selbst programmiert worden sein können. In der wahren Alchemie überlagert man seinen Willen oder Ego nicht, um wirklich alles zu schaffen. Wahre Alchemisten und Weise wissen, dass alles, was wir tun ist, uns zu erlauben das Gefäß für Gottes Spirit zu sein und die Voraussetzung für die Natur (Gott) zu schaffen, um zu tun, was die Natur (Gott) macht. Wir müssen unsere wirkliche innere Wahrheit innerhalb des essentiellen Wesens-Kern suchen, um das innere Wissen des wahren Selbst zu entdecken. So wird die Bewusstseins-Umwandlung, die sich während des inneren alchemistischen Prozesses des spirituellen Aufstiegs entzündet, nicht wirklich vom Willen des Alchemisten verursacht. Es wird durch unsere essentielle göttliche Natur verursacht, durch die Einhaltung, Engagement und Hingabe an die natürlichen Gesetze Gottes. Wir schauen auf die rein natürlichen Voraussetzungen für unseren authentischen Zustand des Seins, so dass die natürlichen Gesetze ohne Kunstgriffe wirksam operieren können.

 Und so unterliegen jene auf der aufsteigenden Zeitlinie den natürlichen Gesetzen Gottes, die als organische Funktion der Bewusstseins-Entwicklung durch den Prozess der spirituellen Alchemie-Initiation durchgeführt werden. Der planetare sowie der menschliche Aufstieg werden durch den mehrmaligen Prozess kollektiver Bewusstseins-Alchemie erreicht (auch bekannt als Polaritäts-Integration und Synthese). Das Meister-Christus-Kollektiv und Christus-Sophie vereinigen sich innerhalb von uns und sind der ultimative Bewusstseins-Alchemist jeglicher existierender Polaritäten. Die Alchemistischen Gesetze werden göttlich durch eine Folge von elektromagnetischen Schwingungen und Frequenz-Übertragungen ausgedrückt, die jetzt in die Sternen-Konstellationen/Sternenbilder durch das Aurora-Strahlen-System verbunden werden. Dies entwickelt/verändert unseren Tierkreis, um die alchemistischen Prinzipien des Meister-Christus-Kollektivs entsprechend mit den natürlichen Gesetzen auszurichten. Der Tierkreis ist der Ring der Konstellationen, die die Sonne jedes Jahr durchläuft, während die Erde sie umkreist. Entgegen der landläufigen Meinung gibt es tatsächlich 13 Tierkreis-Konstellationen, und während dieses nächsten Zyklus werden diese 13 Prinzipien (Gesetze) durch unsere Sonne übertragen.

Aurora-Strahlen-System und Galaktischer Tierkreis/Zodiak

 Während wir uns durch die nächsten 12 Monate bewegen und die Sonne jedes einzelne Tierkreis-Zeichen der Konstellation durchläuft, wird sich das planetare Bewusstsein schrittweise in der Gebäude-Architektur ihrer alchemistischen Prinzipien verschieben. Die Sternen-Zeichen-Struktur-Prinzipien sind sowohl energetisch als auch geometrisch und werden mit den alchemistischen Gesetzen Gottes durch das Aurora-Strahlen-System ausgerichtet. Wenn astrologische Ausrichtungen durch große Konjunktionen zwischen planetaren und stellaren Körpern auftreten, treten Kräfte der Alchemie auf, die den Frequenz-Fluss und neue Schöpfungen verändern. Diese neuen kosmischen Ausrichtungen verändern die stellare Architektur, während die Sonne die Einflüsse des Tierkreises im Strahlen-System in unser Sonnensystem überträgt.

Diese Phasen der Übertragung alchemistischer Kräfte zur Unterstützung der Bewusstseins-Entwicklung sind Qualitäten, die noch niemals zuvor auf diesem Planeten freigegeben wurden. Dies erlaubt den Alchemistischen Gesetzen über die Konstellationen einen Teil der organischen Prozesse des planetaren biologischen Aufstiegs in die Bewusstseins-Entwicklung zu übertragen. Bisher sind die meisten dieser stellaren Kräfte behindert und die niedrigere Atmosphäre der Erde über Netze fremder Maschinerie ausgesetzt worden. Die Polar-Lichter sind die Plasma-Licht-Felder des Meister-Christus-Kollektivs aus dem nächsten Universum, welches die Tierkreis-stellare-Architektur baut, um den planetaren Aufstieg auszurichten.

 Verschiebungen der Zeitlinien basieren auf Neue Astronomie

 Der gegenwärtige westliche Zeit-Kalender (Gregorianisch) wurde von den NAA-Kräften kontrolliert, seit das Konzil von Nicäa 325 n. Chr. einen Termin für die Feier des Oster-Sonntags vereinbarten. Da die Feier des Osterfestes an die Frühjahrs-Tagundnachgleiche gebunden war, betrachtete die römisch-katholische Kirche dieses stetige Driften im Datum von Ostern im Jahreskalender als unerwünscht. Die Kalender-Reform wurde zuerst von den katholischen Ländern angenommen, offensichtlich durch den Vatikan gesteuert, basierend auf die Mondphasen. Dieser Kalender ist heute unser globaler Standard der Zeitmessung.

 Zusätzlich ist die westliche tropische Astrologie lange von den Konstellationen bezüglich der Sternzeichen aufgrund der axialen Präzession der Tagundnachtgleiche im Laufe der Jahrhunderte seit der Einführung des Tierkreises von den Chaldäern in Babylonien (Irak) abgelöst worden. Die alten Babylonier hatten 13 Sternbilder, wollten jedoch nur 12, damit sie den Schlangenträger (Ophiuchus), den Weisheits-Halter, entfernen konnten. Das Sternbild der Waage gab es in den astrologischen Wissenschaften bis zur Ära von Julius Caesar nicht einmal. Dieser gleiche auf 12 Monate basierende Tierkreis ist derzeit das am häufigsten verwendete Astrologie-System für westliche Astrologen.

 Beide Systeme sind in der Regel verwendet worden, um das Bewusstsein und wahre Wissen von den Sternen und sowie die spirituelle Beziehung zu den Sternen zu unterdrücken. Anders ausgedrückt, wurde dieses System ohne ein geeignetes Modell für die menschliche evolutionäre Entwicklung verwendet, nicht um ihr Bewusstsein zu erweitern sondern die gebrochenen Muster zu wiederholen und in den alten Zeitlinien stecken zu bleiben, die von den falschen Göttern der Religion geschaffen wurden. Es ist wie eine alte Schallplatte, immer und immer wieder die alten Akkorde spielend, nie aus den Fehlern der Vergangenheit lernend, die großes Leid und Schmerzen für die Menschheit verursacht haben.

 Aufgrund der alchemistischen Prinzipien, immer durch die Sternenkonstellationen aktiviert, wird die Einführung einer neuen astrologischen Theorie von den Autoren Dr. Percy Seymour und Vasilis Kanatas viel genauer beschrieben, auch die Solar- und Erdmagnet-Feld-Auswirkungen auf den Planeten. Daher wird der 13-Zeichen-Tierkreis auf die astrologischen Zeichen basieren, die direkt der Zeit entsprechen, die die Sonne in ihren zugehörigen Konstellationen verbringt. Die Bewegung der Sterne, Planeten, Kometen und Asteroiden durch den Raum beeinflussen das Sonnen-Magnetfeld, was wiederum Auswirkungen auf das Erdmagnet-Feld hat und kollektive und individuelle elektromagnetische, chemische und biologische Systeme auf der Erde beeinflussen. Der 13-Zeichen-Tierkreis wird über die alchemistischen Prinzipien aktiviert, die während der eigentlichen Phasen, die die Sonne in den entsprechenden Konstellationen verbringt, informieren. Es gibt geringfügige Schwankungen in den Anfangs- und Enddaten, von denen die Sonne jedes Jahr in jeder Konstellation verbringt, und für die Genauigkeit sollte es laufend angepasst werden.

 Galaktischer Zodiak ist Spirituelles Alchemistisches Gesetz (Spiritueller Aufstieg)

 

 

Zeichen

Daten

Alchimistisches Thema

Element

Widder

19. Apr. - 13. Mai

Reinigung, Austreiben

Feuer

Stier

14. Mai - 19. Juni

Erstarren, Umwandlung

Erde

Zwillinge

20. Juni – 20. Juli

Fixierung, Synthese

Luft

Krebs

21. Juli - 9. Aug.

Auflösung, Demontieren

Wasser

Löwe

10. Aug. - 15. Sept.

Verdauung, Umwandlung

Feuer

Jungfrau

16. Sept. - 30. Okt.

Destillation, Reinheit

Erde

Waage

31. Okt. - 22. Nov.

Sublimierung, Verwandlung

Luft

Skorpion

23. Nov. - 29. Nov.

Trennung, Stille

Wasser

Schlangen-träger

30. Nov. - 17. Dez.

Vereinigung, Wund-Heilung

Wasser/

Äther

Schütze

18. Dez. - 18. Jan.

Einäscherung, Auferstehung

Feuer

Steinbock

19. Jan. - 15. Feb.

Vergärung, Erleuchtung

Erde

Wassermann

16. Feb. – 11. März

Multiplikation, Tugenden

Luft

Fische

12. März - 18. Apr.

Aufstieg, Vollendung, Christus-Sophia

Wasser/

Äther

 

Fortsetzung folgt, sobald wie möglich, Shana

 

Die Lichtgeschwister aus Sirius & Saint Germain: „Die Zeit der Transformation ist da“ (17-3-2014)

Geliebete Schwestern und Brüder der Erde – wir begrüßen Euch in der Liebe und dem Licht der All-Einheit des Seins – wir sind die Lichtgeschwister aus Sirius. Es ist uns heute – hier – jetzt erlaubt mit unseren Worten zu Euch zu kommen. Meister Saint Germain ist mit uns und möchte seine Energie in diese Botschaft miteinfließen lassen.

Es ist nun die Zeit für Euch gekommen – Euer Licht und Euer Sein offen hinauszutragen in Eure Welt. Die Zeit der Transformation ist da. Seid bereit - geliebte Schwestern und Brüder - es geschehen nun die Veränderungen – die all Eure gewohnten Systeme nun im Licht der Wahrheit transformieren.

Die Zeitlinien Eures lineraren Zeitfeldes sind an einem günstigen Knotenpunkt angekommen und wir fühlen Eure Bereitschaft. Viele himmlische Helfer sind da um Euch bei dieser Transformation – dieser Umwandlung zu unterstützen. Jetzt ist die Zeit – die Veränderungen fließen und das Licht der Wahrheit durchleuchtet und durchscheint alles – bis tief in die Wurzel hinein.

Der Prozess der Enthüllungen ist in vollem Gange und die Tendenz ist zunehmend. Dieser Prozess wird in Eurer Erdenzeit gesehen noch eine Weile so weitergehen – denn die Wahrheit ist da und alles wird ins Licht gebracht. Die Programme des Wohlstands – der Fülle stehen kurz vor der Ankündigung. Gleichzeitig geschieht Eure innere Vorbereitung für den Aufstieg ins Licht – in das bewusste Christus-Sein – in Eure Gottes-Gegenwart ICH BIN. Es gibt viele Bezeichnungen – viele Worte für dieses Sein – doch erkennt - es gibt nur dieses eine wahrhaftige Sein – das in allem fließt – in reinster und purster Form. Es gibt nur das EINE Bewusst-Sein.

Es gibt nur Gott – Gottes-Gegenwart – in allem was ist. Dies zu erkennen seid Ihr gekommen – denn diese Erkenntnis hebt Euch aus dem Spiel des Dramas heraus und führt Euch von innen heraus in den Frieden – den immerwährenden Frieden. Der Friede beginnt in Euch – und Friede ist in diesen Zeiten der Transformation eine Schlüsselenergie. Geliebte Schwestern und Brüder im Licht – die Neue Erde sie entsteht aus Liebe und den Schlüssel dazu haltet Ihr in Händen - der Schlüssel ist Friede.

Friede ist Wahrheit - ein Zustand der Wirklichkeit. Wir alle sind hier um die Wahrheit – und die Wirklichkeit zu leben – das Licht ICH BIN – die Liebe ICH BIN – die Gegenwart ICH BIN. Seid in Frieden – als die Meisterinnen und Meister die Ihr in Wirlichkeit seid. Wir sind die Lichtgeschwister aus Sirius gemeinsam mit Saint Germain.

 

In Liebe, Freude und Verbundenheit...........Shogun Amona

http://www.shogun-amona.net/channeling-botschaften/sirianische-lichtgeschwister/

 

WANDEL IN BEWEGUNG

Auszug aus Solaras Surf-Report vom 14. März 2014

Übersetzung: Maria, Ursulai und Emanáku 

Der März beginnt mit einem Tsunami an Intensität. Die neue Energie, die jetzt kommt, ist so stark, dass sie uns fast zu Boden wirft. Wir können die tiefen Unterströmungen von etwas so Wunderbarem, so Großem, so „weg von allem Bekannten“, das gerade geboren wird, fühlen, und dies erfüllt uns mit einer Mischung aus Ehrfurcht, tiefer Dankbarkeit und Aufregung. Alles pulsiert mit Veränderung. Wir werden ständig nicht nur von Winden der Veränderung, sondern von ganzen Hurrikanen der Veränderung bombardiert. Deshalb ist es so wichtig, allzeit in unserer Wahrhaftigkeit zu stehen; es ist der Ort des Auges des Sturms.

 Der März fühlt sich unglaublich schnell an; er ist dramatisch und rau. Alles bewegt sich in Lichtgeschwindigkeit. Es ist aufregend, dass wir jetzt wieder in den Zoom-Modus eingetreten sind, aber manchmal ist es einfach auch zu viel. Dann brauchen wir vor allem Ruhe und Stille. Dieser Monat ist gemischt mit überwältigenden Energien (die immer stärker werden) und frischer Inspiration, welche uns durch einen gewaltigen Anstieg an Kreativität gebracht wird. Es ist wie rennen auf einem Hochseil über einem tiefen Abgrund – wir gehen extrem schnell, müssen aber voll bewusst jeden einzelnen Schritt machen, da jede unbewusste Aktion uns in der ganzen Intensität ertränken könnte.

 Wenn wir in den März eintreten, sind einige von uns zutiefst müde. Wir fühlen uns wie trunken geschlagene Boxer, die in zu vielen Runden verprügelt wurden, absolut müde bis tief in die Knochen. Seit vielen Monaten haben wir uns mit einer unglaublichen Menge an winzigen Details beschäftigt, und haben sie alle in unseren überlasteten Köpfen jongliert. Wir haben bereits eine Vielzahl von Dingen zu tun, aber immer noch dringendere Aufgaben treten immer wieder auf – eine endlose Prozedur an Dingen zu tun, die scheinen, als würden sie nie zu einem Ende kommen.

 So gerne wir alles loslassen möchten, es funktioniert nicht. Wir sind in Mitten einer massiven, eher chaotischen Geburt, und können jetzt nicht einfach aufhören. genug des NEUEN, um uns ganz mit Energie aufzuladen. Dies ist, wenn wir anfangen, Schmerzen in der Brust und andere seltsame körperliche Symptome wahrzunehmen, die uns sagen, dass wir uns beeilen sollten uns so rasch als möglich in die Neue Landschaft zu begeben. Da ist dieses erhöhte Gefühl der Dringlichkeit, weil wir fühlen, dass wir nicht mehr länger in der alten Luft atmen können, dass sie uns nicht nachhaltig unterstützen kann.

 Es ist da eine tiefere Ernsthaftigkeit, die alles durchdringt, erhöht durch die geopolitischen Unruhen, Naturkatastrophen und unerwarteten Krankheiten und Todesfälle von jenen, die wir kennen. Dies ist besonders schockierend, wenn helle, junge Zweitwellen, den Planeten verlassen. All dies zeigt uns die Zerbrechlichkeit des jetzigen Lebens, Wir wissen nie, was als nächstes passieren wird. Diese Zerbrechlichkeit bringt uns dazu, unsere bestehenden Beziehungen zu vertiefen. Die Einsätze sind sehr hoch und werden noch höher. Aber die Ebenen der Wahrhaftigkeit, welche enthüllt werden sind erstaunlich und sie sind es auf jeden Fall wert.

Veränderung in Bewegung hat begonnen … Wir haben uns auf unser magisches, grünes Pferd geschwungen und beginnen den Ritt unseres Lebens. Die übriggebliebenen Verbindungen zu unserem alten Leben, zu unseren alten Selbsten und alten Geschichten knicken ab, eine nach der anderen in den orkanartigen Winden. Während wir uns von der Vergangenheit befreien und als authentische Wesen hervortreten, sehen wir alles mit neuen Augen. Dies ermöglicht uns, mit unserer Wahren Richtung unseren Wahren Zweck auszurichten. Und die Veränderung in Bewegung wird nur noch stärker werden ...

 Während dieser Zeit erleben viele Menschen eine tiefgreifende Erfahrung des Erwachens, der totalen Transformation, einer kompletten 360º–Verschiebung. Die Schleier der Illusion lösen sich plötzlich auf und ihre Wahren Selbst treten in Erscheinung. Zur gleichen Zeit, wird ihre Wahre Richtung kristallklar. Dies geschieht, weil die Energien gerade jetzt super unterstützend sind, damit wir Wahr werden, und als authentische Wesen unsere Wahre Leben, leben können.

 Dieser Monat wird wirklich ein Neuanfang sein. Der März ist der erste Monat, in dem wir die starken Auswirkungen, der neueintretenden Welle der Menschen fühlen werden, welche sich gerade befreit haben und nun ihr 100% Engagement darauf setzen – mit allem was sie haben, in ihre Wahren Richtungen zu gehen. Dies wird einen riesigen Unterschied machen und wird helfen, den Weg für alle von uns in die neue Landschaft zu ebnen.

 Es ist jetzt an der Zeit das LEBEN zu wählen. Wirklich, authentisch, Herz-erfüllte WAHRE LEBEN. Es ist Zeit, einfach zu springen und es zu tun. Um unsere Diskussionen dorthin zu führen, was wir am meisten manifestieren wollen, bringen wir unsere Zeit, Energie, Geld und ganzes Wesen ein. Um unsere Authenzität, Integrität und unsere WAHRE-HERZENS-LIEBE in allem was wir tun zu leben. Dieser Tanz in ein Wahres Leben hat begonnen und kann nicht aufgehalten werden.

 

MENSCHEN WERDEN GÖTTER

DIE ELOHIM

 

15. März 2014

Geliebte Menschen,

kein Tag wie der andere, keine Zeit wie die andere, 
alles in ständiger Veränderungen, alles dem Wandel unterworfen; 
alles ist Teil des großen göttlichen Plans, Teil des großen menschlichen 
Willens und Teil der einen, allem Leben zugrundeliegenden Absicht:

 

Aus Leben neues Leben zu formen – wandelbar und unvergänglich.

Wir sind die ELOHIM 

Bericht: War heute an unterschiedlichen Orten in der Stadt. 
Und überall kommen mir verschmutzte Menschen oder 
verschmutzte oder hässliche Dinge entgegen. (Bericht Ende)

Wir sind die ELOHIM

Wir sind die Treppenbauer der Menschheit und 
wir geleiten euch in lichte Höhen

KLARHEIT UND KENNTNIS 
Die geschilderte Beobachtung zeigt, 
dass die Zeit des Lichts alles und alle umfasst hat.
Auch die, die keine Kenntnis von den kosmischen oder 
planetaren Abläufen besitzen, können sich selbst nicht 
mehr verbergen, ihr Wesen nicht mehr verstellen, ihre Absichten 
nicht länger hintern einem Schleier verdeckt halten. Menschen 
zeigen sich in ihrer ganzen Schönheit oder mit ihren ganzen 
Konditionierungen; den unerlösten Glaubenssätzen und 
Blockanden und sie nehmen die Gestalt derselben an.
Ein „hässlicher“ Mensch ist dies, aufgrund seiner inneren 
Hässlichkeit, seines inneren Unwillens sich zu wandeln, 
und anstatt ein Schmetterling zu werden wird das ewige 
Raupen-Dasein gewählt.

Dies wird nun offensichtlich für die erwachten Lichtkrieger, 
damit sie am Tage X von sich aus die Spreu vom Weizen 
unterscheiden. Denn es begibt sich, dass Gott die einen 
vom Felde nimmt und die anderen am Felde bleiben. Und es 
begibt sich, dass die aufsteigenden menschlichen Individuen, 
genaue Kenntnis darüber erhalten, wer in das Licht geht und 
wer in der Finsternis nach weiteren Abenteuern Ausschau hält.
Dies trifft auch auf die Dinge zu, denn was nicht in Liebe erbaut 
wurde, enthüllt nun seinen ganzen Mangel, seine Hässlichkeit, 
ehe es zerstört wird und zusammenbricht. 

Dieses Wissen, wer durch Gott vom Felde genommen 
wird und wer am Felde bleibt, wird nun den tatsächlichen 
Lichtkriegern der ersten und letzten Stunden eingespielt. 

Die Kenntnis darüber ist deshalb von Bedeutung, dass ihr 
niemals in das Unverständnis gleitet, niemals staunend 
gegen den Himmel blickt und fragt: „Warum ist dieser mein 
Freund auf dieser Welt zurückgeblieben!“ Dieses Unverständnis
kann euch in euren eigenen Ambitionen zum Aufstieg 
zurückwerfen und das soll unbedingt vermieden werden. 

Mitleid und Unverständnis müssen unter allen Umständen 
entfernt werden, damit ihr leicht und frei in das Licht 
einkehrt und euch dabei niemals wehmütig umblickt! 

Die Trennlinien gehen quer durch bestehende Familien und 
durch Gemeinschaften hindurch. Die hoch schwingende 5D-Ebene 
erwartet euch und es wird erwartet, dass ihr euch darin fest 
verankert. Das bedeutet: Alle Ketten und Fesseln zu den 
niederschwingenden Welten zu sprengen. 

Menschen und Dinge fallen von euch ab, wie eine schuppige 
Haut und euch werden jetzt die „Gewänder des Lichts“ 
von Gott eurem Schöpfer übertragen. 

Wir sind eins mit der Menschheit und mit allem Leben.

 

Wir bauen euch die Treppen in die Himmel und die zu 
betreten obliegt nun euch selbst. Daher: 

Vertraut eurer Entscheidung und handelt aus 
diesem Selbstverständnis heraus kompromisslos! 

Dann habt ihr alles erfüllt und alles getan, dann werdet ihr 
vom Lichtstrahl Gottes hinweggebracht und einkehren in der 
Welt der Freude und der Glückseligkeit.

VERLASSEN DER WELTEN 
Hinter euch liegt diese eine Welt, ihr habt sie 
abgestreift, wie einen abgetragenen Mantel.
Und hinter euch befinden sich der Welten viele,
auf denen ihr Geburt und Tod erfahren habt. 

Brecht alle inneren Verknüpfungen zu diesen Welten ab. 
Vergangenheit und Zukunft kennen euch nicht länger. 

Denn ihr habt gesehen, was dem Auge verborgen blieb,
ihr habt gehört, was keinem Ohr zugetragen wurde und 
euch ward verkündet, was sich den Sinnen eines Menschen 
entzog.  Ihr habt bestanden und erkannt, ihr seid befreit 
und aufgestiegen in das Licht. 

Fortan seid ihr „Fremde in der Heimat“, in der vorübergehenden 
Heimat von Zeit und Raum, da sich euch das wahre Zuhause 
und das Licht offenbart hat.
Menschen werden Göttern gleich.
Nie mehr erfahren, was erfahren ist, nie mehr erleben, 
was gelebt wurde, nie mehr gehen ohne Wissen zu 
unbekanntem Ziel; nie mehr weniger sein, als was du bist: 

Leben, Leben, Leben und die Liebe – in Ewigkeit. 

Wir sind die ELOHIM
Die lichtvollste Wirklichkeit in der Unendlichkeit Gottes. 

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/03/menschen-werden-gotter-die-elohim.html

 

Montague Keen: Botschaft vom 09. März

Unseren herzlichen Dank allen, die sich daran beteiligt haben, die dunklen Energien des Tor*) in Glastonbury, England, zu entfernen. Das davon inspirierte Gemälde zeigt deutlich die Ergebnisse dieser Bemühungen.

Glastonbury Tor, wurde von RENATA VAN RIJSOORT in Holland gemalt*), sie erklärt:

Schleier hoben sich, der Durchgang ist wieder geöffnet. SICHTBARE, GREIFBARE, UNAUFHALTSAME FÜHRUNG FÜR DAS NEUE AVALON. Michaels Energie strömt aus dem Tor in die Welt und hält Wache; keine dunkle Energie kann je wieder Anspruch darauf erheben.”

Dies ist was erreicht werden kann, wenn alle zusammenkommen und als eine menschliche Rasse arbeiten. Diese Arbeit muss überall auf der ganzen Welt fortgesetzt werden. Ihr habt bewiesen, dass ihr es könnt. Alles was benötigt wird ist, dass ihr alles entfernt, was dunkel und negativ ist. Viele wachen auf und weigern sich Kanonenfutter für Kriege zu sein, einzig zum Nutzen derer, die diese Energie zum Überleben brauchen. Indem sich das Licht verbreitet, macht es alles sichtbar was falsch ist. Ihre Propaganda überzeugt die Öffentlichkeit nicht mehr, die nun die Kriege als das sehen, was sie wirklich sind.

Es ist wichtig euch bewusst zu machen, was so vielen von euch angetan wird. Ihr müsst verstehen, dass es eine äußere Kraft gibt, die dafür eingesetzt wird, um in euren Geist einzudringen und euch zwingen Dinge zu tun, die ihr normalerweise nie in Betracht ziehen würdet. Veronica wurde das klar gemacht, als ein Freund, der meist stabil und verantwortungsvoll ist, ihr berichtete, dass er kürzlich bei zwei Gelegenheiten, geistig dazu gedrängt wurde, von einem der höchsten Gebäude in London zu springen. Dies passierte in den letzten paar Wochen.

Letzten Montag, hatte Veronica das Gefühl, als ob eine riesige dunkle Wolke auf sie niedergehen würde. Sie fühlte sich plötzlich hoffnungslos verlassen; so sehr allein, was sie  noch nie zuvor erlebt hatte. Diese Gefühle waren sehr stark. Die Dunklen versuchten sie zum Aufgeben zu zwingen.  Alle, die sie zu erreichen versuchte, waren nicht verfügbar, so dass sie sich verlassen fühlte. Ihre Verzweiflung wurde riesengroß; aber letztendlich hat sie ihre Entschlossenheit zu überleben und ihre Arbeit zu Ende zu bringen, durch diese Situation geführt.

Einige Tage danach wurde sie von einem anderen Kollegen kontaktiert, der das gleiche Szenarium durchgemacht hatte. Ihr müsst verstehen, dass dies gegen euch eingesetzt wird und auch wenn es sehr schmerzhaft ist, ihr es überstehen werdet. Dies wird euch auch helfen zu verstehen, warum in letzter Zeit so viele aufgegeben haben. Ich habe euch gewarnt, dass die Kabalen jede in ihrem Arsenal zur Verfügung stehende Waffe,  gegen euch zum Einsatz bringen werden. Sie hatten Jahre, um sich auf diese Zeit vorzubereiten. Ihr müsst Widerstand leisten und euch verteidigen.

Geld spielt bei all dem eine große Rolle; es wird benutzt, um großen Stress zu verursachen und sicherzustellen, dass ihr in einem geschwächten geistigen Zustand seid, wenn sie euch diese Selbstmordgedanken übermitteln. Alles das zeigt euch, wie sehr sie euch fürchten. Sie sind verzweifelt bemüht, zu verhindern, dass ihr eure Aufgabe auf der Erde zu Ende bringt. Ich sage euch: Seid stark und glaubt an euch selbst. Bald wird Geld all seine Macht verlieren und  alles wird sich ändern, dieser Tag ist nahe.

Ihr übernehmt nun die Kontrolle über euer eigenes Schicksal und das fühlt sich gut an. Ihr lernt gemeinsam für das Wohl der Menschheit zu arbeiten. Ihr erkennt diejenigen, die Krieg befürworten, als Marionetten, die Befehle befolgen. Der Gesamtzusammenhang wird euch klar, denn die geheimen Pläne, die sie gemacht haben, scheitern und sie stehen nun NACKT AUF DER WELTBÜHNE. Überlegt sorgfältig, wie ihr damit umgehen werden, wenn es schließlich zum Zusammenbruch kommt. Begebt euch niemals auf ihr Niveau herab, denn das würde ihnen in die Hände spielen, und das wollt ihr doch nicht tun.

Ihr habt eure Stärke gefunden und das ist die Zusammenarbeit als eine menschliche Rasse. Ihr habt bewiesen, dass ihr es könnt. So geschehen mit dem Ley-Linien-Projekt. Alles weitere, um das ihr gebeten werdet, dass die Dinge vorankommen, werden sich als leicht erweisen. Ihr habt die Kontrolle übernommen. Wisst, dass ihr erfolgreich sein werdet. Arbeitet mit Vertrauen, in dem Bewusstsein, dass ihr vereint steht und getrennt fallt. Ihr habt auch gelernt, dass Sprache in der Zusammenarbeit keine Barriere darstellte. Unser herzlicher Dank ergeht an alle, die die Botschaften übersetzen, denn sie spielen eine sehr wichtige Rolle bei der Zusammenführung der Menschheit. Ohne ihren Beitrag wäre das nicht möglich gewesen.

Seid wachsam und lernt zu unterscheiden, was real ist und was nicht. Seid euch bewusst, dass ihr in verschiedener Weise angegriffen werden könnt, wie unterschiedliche Arten von Viren, Gedankenkontrolle usw., in dem Bemühen, euer Erwachen zu verhindern. Gefahr erkannt, Gefahr gebannt! Ihr wisst, wogegen ihr zu kämpfen habt, und obwohl sie mächtig sind, ihr seid die 99%. Ihr habt die Macht durch eure Anzahl und in eurem Bewusstsein dessen, was sie planen. Nichts kann euch mehr aufhalten. Gemeinsam werden wir alles das entfernen, was dunkel und negativ ist und das schöne dabei ist, dass ihr nicht einen Schuss im Zorn abgeben müsst. Es ist unsere Absicht dabei zu helfen, eine friedliche Umgebung zu schaffen, in der die Menschheit gedeihen kann, so wie das einmal war. Seid füreinander da, immer bereit, wenn sich die Notwendigkeit ergibt.

Meine Liebe, es war eine harte Woche. Weil du so sensibel bist, hast du die Schmerzen empfunden, die dir zugefügt wurden und das Gefühl der Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit. Aber in deiner Seele wusstest du, dass du das überstehen und deine Arbeit fortsetzen