Die wahre Bedeutung von Weihnachten“

Die Arkturianische Gruppe durch Marilyn Raffaele, 22.12.2013

Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/

Wir wünschen euch allen eine Fröhliche Erfahrung in der besinnlichen Jahreszeit von Hanukkah, Weihnachten, oder wie auch immer ihr diese Jahreszeit zu nennen wünscht. Es trägt eine Energie der Freude und es ist unwichtig, dass einige vielleicht wählen es etwas anders als Weihnachten zu nennen. Es ist eine Jahreszeit, die Feier, Liebe und die Erfahrungen des Einsseins fördert ~ die zugrunde liegende Energie von Weihnachten.

Weihnachten bedeutet für die Christen die Geburt von Jesus, aber viele, die sich Christen nennen, mit Riten, Ritualen und Festen die Geburt von Jesus vor 2000 Jahren suchen, haben nicht das tiefere Verständnis für die Kernwahrheiten des Ereignisses. Rituale an und für sich, haben nur die Bedeutung oder Macht, die ihnen gegeben wird, denn sie sind einfach Darstellungen tieferer Wahrheiten. Beginnt über die tiefere Bedeutung dieser Zeit nachzudenken, den materiellen Sinn abzuwägen, der eine Interpretation in der spirituellen Realität wurde.

Genießt das Fest und bemüht euch alle Sorgen gehen zu lassen, die ihr noch halten mögt. Steht und beobachtet mit der Leichtigkeit des Herzens und lasst euch verbinden mit welchen Aktivitäten auch immer ihr in Resonanz seid. Zusammen mit den schwierigen Lektionen sollt ihr Freude erleben und lernen glücklich zu sein, und jetzt ist es eine perfekte Zeit und gute Ausrede für jene unter euch, die damit Schwierigkeiten haben. Viel zu lange wurde spirituelles Leben gleichgesetzt mit stumpfem Stoizismus und Leiden, sogar bis zum Punkt zu glauben, dass selbst zugefügter Schmerz einen „heilig“ macht. Das ist absoluter Unsinn, ihr Lieben, wisst, dass diese falschen Konzepte von jenen ausgesät wurden, die im Glauben standen, von der Menschheit zu profitieren. Freude trägt die Energie des Göttlichen.

Ja, ihr seid hier um zu lernen, und ein großer Teil jenes Lernens ist die Energie der Freude zu integrieren und euch damit zu erlauben zu lieben, es auszudrücken, denn ihr könnt nicht nach außen fließen lassen, von dem ihr glaubt, dass ihr es nicht habt.

Die Weihnachtszeit bringt für einige von euch Verwirrung. Ihr habt das Bedürfnis, viel eures traditionellen Glaubens zu hinterfragen, und das ist gut so, es bedeutet, dass ihr nicht mehr einfach alles als selbstverständlich betrachtet, dass das Leben nur in einer bestimmten Weise geführt werden kann, und dass alles andere als Weg falsch ist. Die Welt ist vielfältig und wunderbar zu erleben, gefüllt mit vielen Traditionen und unterschiedlichen Ausdrucksformen. Jene, die nur lange genug an dem festhalten was sie kennen, glauben, dass es der einzige Weg ist und sie werden niemals die unendliche Vielfalt der Welt genießen.

 Alles in eurem Leben, das nicht mehr mit euch in Resonanz ist ~ habt den Mut es freizugeben. Das bedeutet nicht, dass ihr es ins tiefe Innen verschiebt, es bedeutet einfach es loszulassen oder zu ignorieren, alle menschlichen Schritte, die genommen werden müssen, sind häufig darin Karma-Situationen, die ein für allemal gelöst werden. Loslassen ist KEINE Entschuldigung, einfach etwas Unangenehmes zu vermeiden, was sich euch präsentieren kann. Spirituell loslassen bedeutet, dass ihr tiefer geht und einen langen Blick auf die besondere Frage werft, warum es nicht mehr mit euch in Resonanz ist. Prüft euer Glaubenssystem ehrlich und fragt euch: „Was glaube ich über diesen Menschen, Ort, Ereignis, Erfahrung usw.“ und fragt euch dann: „Ist das wahr oder ist es ein Konzept, das ich noch aus diesem dreidimensionalen Glaubenssystem halte?“ Ihr werdet schnell beginnen das Problem aus einer neuen Perspektive zu sehen, und dies gibt euch die Kraft es gehen zu lassen und gleichzeitig die bedingungslose Liebe und das Licht zu allen Beteiligten zu schicken. Bittet um Führung, eure Führer warten nur darauf, dass ihr bittet. Schreibt euch alles herunter, was euch stört und nehmt euch Zeit, um wirklich euer Glaubenssystem zu prüfen. Es kann sehr schmerzhaft sein etwas freizulassen, was ihr gewöhnt seid, selbst wenn etwas dicht und schwer ist, und ihr wisst, dass ihr ohne dem besser dran wäret. Das gilt für Beziehungen, Traditionen und Gewohnheiten genauso, wie für etwas, das sich alt und erledigt anfühlt.

 Öffnet euch für die wahre Bedeutung von Weihnachten, ihr Lieben, öffnet euch für die Feier, Dankbarkeit, Glück und Freude, erlaubt den Christus (Licht) in eure Herzen zu tragen, nicht auf ein Ereignis verweisend, das vor sehr langer Zeit geschah. Erlaubt Weihnachten in jedem Moment eines jeden Tages in euch stattzufinden. Die Geburt des Christus findet in einem bescheidenen (Stall) Herzen statt, einem, das freigegeben hat und sich jenseits des Egos und der Selbst-Bedeutung (Dualität und Trennung) bewegt hat. Dies ist die wahre Botschaft von Weihnachten. Schaut tiefer.

 Wir feiern mit euch, ihr Lieben. Wir feiern mit euch die Erinnerung an die Botschaft der Einheit, die der Welt durch das Ereignis vor 2000 Jahren gegeben wurde. Dies war und ist das ewige Geschenk an euch von Jesus ~ erkennt dieses Geschenk an und nehmt es an durch das eigene immer tiefer werdende Verständnis für seine Botschaft und dann beginnt es zu leben, ohne Urteil, Kritik oder Selbstgerechtigkeit.

 Weihnachten ist nicht nur für jene, die sich selbst Christen nennen, denn es ist ein Fest der universellen Einheit, die auf immer tieferen Ebenen interpretiert wird. Viele der sogenannten Atheisten und Agnostiker üben die Wahrheit der Einheit perfekt aus und oft mehr, als viele die sich selbst „Christen“ nennen. Bemüht euch keine Etiketten auf nichts und niemanden zu setzen, sondern konzentriert euch einfach auf euren eigenen Weg, die Botschaft von Weihnachten zu leben. Das ist wahres Christentum und die Botschaft von Jesus.

 Frohe Weihnachten

Wir sind die Arkturianische Gruppe

 

"Wählt Bewusste Schöpfung"

Die Arkturianer durch Suzan, 14, und 16.12.2013

Übersetzung: SHANA

Etwas Geschieht

Ihr Lieben, wir sind die Arkturianer, viele von euch haben das Gefühl, dass etwas geschieht. Wir möchten mit euch teilen, dass bereits “etwas” geschieht. Ihr seht, was ihr über eure fünfdimensionale Sprache fühlt, geschieht im JETZT. Das JETZT steht euch immer zur Verfügung. Alles was ihr tun müsst ist, euer Bewusstsein in die 5. Dimension und darüber hinaus zu erhöhen. Dann werdet ihr das, was ihr über euren zunehmend aktivierenden Lichtkörper fühlt, bewusst erfahren.

Während ihr euch im 3D-Spiel befindet, tragt ihr ein Erdengefäß, sobald ihr jedoch mit eurem Bewusstsein in die 5. Dimension eintretet, tragt ihr einen Lichtkörper. Euer Erden-Gefäß ist so sehr daran gewöhnt, die Realität mit ihren harten Kanten und leeren Zwischenräumen wahrzunehmen, dass die Wirklichkeit eures Lichtkörpers als miteinander verbundene Bilder schwankenden Lichts „nur eure Phantasie“ entspringt.

Allerdings ist es richtig, dass es eure Phantasie ist, weil die Phantasie ein fünfdimensionaler Gedanke ist. So ist es nicht nur eure Phantasie, die ihr erlebt, sondern fünfdimensionale Kommunikation. Ihr empfangt diese fünfdimensionale Kommunikation, weil euer Bewusstsein und damit eure Wahrnehmungen, sich über die Grenzen der 3. Dimension in die fünfte bewegt haben.

Die Kraft der Phantasie

Die Gefühle, Gedanken und Wahrnehmungen der fünften Dimension füllen euren Verstand mit großer Phantasie und euer Herz mit bedingungsloser Liebe. Ihr werdet wissen, wann ihr in die fünfte Dimension umwandelt, weil ihr Glückseligkeit und bedingungslose Liebe fühlt. Ihr werdet auch wissen, wann ihr zu 3D zurückgekehrt seid, weil ihr Zeit, Arbeit, Sorgen, Depression und bedingte Liebe erlebt.

Wenn ihr nur dreidimensional zu sein scheint, aber mit großer kreativer Kraft, Freude und Liebe gefüllt, schwingt euer Bewusstsein wahrscheinlich mit der vierten Dimension mit. Sobald euer Bewusstsein zur dritten Dimension zurückkehrt, macht ihr vielleicht die Erfahrung, aus einer wunderbaren Erfahrung „herunter“ zu kommen.

Wir möchten damit nicht ausdrücken, dass die dritte Dimension nicht angenehm ist, aber wir sagen euch, dass, wenn die dritte Dimension normalerweise angenehm ist, habt ihr euer Bewusstsein in die höheren Unterebenen der vierten Dimension ausgedehnt. Die Wahrheit ist, dass ein großer Prozentsatz von Gaias Erde JETZT mit den höheren Unterebenen der vierten Dimension in Resonanz ist.

Deshalb kehrt Gaia zusammen mit ihren vielen Bewohnern zu ihren mehrdimensionalen Ausdrücken zurück. Natürlich gibt es noch viele die leiden, die arm sind, die nicht genug Nahrung oder angemessene Unterstützung haben. Deshalb ist es so wichtig, dass jene Erwachten ihre vier-/fünfdimensionalen Erfahrungen in den Kern der Erde ziehen. Einmal im Kern, kann euer Geschenk der bedingungslosen Liebe und Glückseligkeit mit jedem Bereich der Welt geteilt werden.

 

Was „stattfindet“ in eurem JETZT ist, dass interdimensionale Kommunikationen immer normaler werden. Die Menschen erkennen, dass sie nicht verdienen in Armut oder unter Herrschaft zu leben und sie treten für sich Selbst ein. Außerdem werden mehr und mehr „versteckte Patente“ bald veröffentlicht, die unser tägliches Leben verändern werden.

 Macht Innerhalb

 Inzwischen haben die Wenigen, die die Vielen beherrscht haben die Möglichkeit aufzuwachen oder ihre Macht zu verlieren. Das dreidimensionale Konzept der „Macht über andere“ wird schnell abgelöst durch die fünfdimensionalen Konzepte der „Macht innerhalb des SELBST“. Damit beginnen jene, die unterdrückt wurden, ins Licht hinaufzublicken.

 Sie entscheiden sich in Würde aufzublicken statt in Unterwürfigkeit hinunter, weil auch sie spüren, dass etwas geschieht. Sie wissen nicht was dieses „ETWAS“ ist, aber einige fühlen, dass es ihnen HOFFNUNG gibt. Hoffnung führt zu Mut und Mut führt zu einer höheren Selbstachtung/Selbstwertgefühl.

 Sobald die Selbstachtung geheilt ist beginnen jene zu fühlen, dass sie annehmenmussten was Unrecht und Dominant war und sie werden erkennen, dass sie eine Wahl haben. Das Licht, das ihr Bewusstsein mit jedem Tag mehr und mehr füllt, flüstert ihren Herzen zu: „Wenn ihr dem Licht dient, wird es euch vor Furcht schützen.“

 Was geschieht ist, dass die Menschen erkennen, dass sie tatsächlich eine Wahl haben! Dieses Konzept das Leben zu wählen, das ihr schaffen möchtet, beginnt die kritische Masse zu erreichen. Dann werden jene beginnen, die alle Hoffnung verloren haben, ihre Köpfe in Würde und Ehre zu erheben, um ihre Machtinnerhalb zu finden. Sobald sie ihre innere Kraft entdecken, wird sich das Licht des Aufstiegs in ihren Herzen entzünden und sie werden auf Gerechtigkeit für ALLE bestehen.

 Dieses Beharren auf Gerechtigkeit wächst mit jedem Tag. Land um Land beginnt die Fesseln der Herrschaft abzuwerfen, um für sich SELBST und für jene einzutreten, die sie lieben. Die Wenigen können nur die Vielen beherrschen, wenn die Vielen einer Gehirnwäsche unterworfen werden und ihre Hoffnung verloren haben.

 Der Strahl der Hoffnung

 Dieser Strahl der HOFFNUNG breitet sich über euren ganzen Globus aus. In der Zwischenzeit bereiten sich immer mehr Erwachte vor, die genug Geld, genug Nahrung und genug Freiheit haben, das Leuchtfeuer der HOFFNUNG zu jenen zu TRAGEN, die beginnen ihre Macht innerhalb zu finden.

 Wir sehen, dass es zwei Wege gibt, auf denen die Vielen von den Wenigen kontrolliert werden können. Ein weg ist, dass jene, die so wenig haben glauben, dass sie keine Möglichkeiten haben. Der andere Weg ist, dass jene, die so viel haben, an ihren Besitz gebunden und Sklaven jener sind, die sie „besitzen“. Wir möchten euch wissen lassen, dass es KEINE Armut und KEINEN Besitz auf der Neuen Erde geben wird. Wenn ihr etwas benötigt, manifestiert ihr es mit eurem Herz-Verstand.

 Ihr denkt den Gedanken mit dem was ihr glaubt zu benötigen und füllt diesen Gedanken mit bedingungsloser Liebe. Solange ihr das „Bedürfnis“ in eurem Bewusstsein haltet, werdet ihr weiter daran denken und es mit bedingungsloser Liebe füllen. Sobald ihr es jedoch nicht mehr benötigt, verschwindet es aus eurer Wirklichkeit, weil ihr nicht mehr im aktiven Denk-Prozess darüber seid und es nicht mehr liebt.

 Ihr besitzt auf der fünfdimensionalen Erde nichts, denn was ihr geschaffen habt bleibt nur manifestiert, solange ihr daran denkt und es liebt. Außerdem gibt es auf der Neuen Erde kein „Wollen“, weil, wenn ihr etwas wünscht, ihr es lediglich mit eurem Herz-Verstand erschafft.

Für jene, die sich in ihrem Besitz verloren haben, wird es möglicherweise eine schwerere Herausforderung sein, mit der Frequenz der Neuen Erde in Resonanz zu sein, als für jene, die in Armut gelebt haben. Mit wenig Bindung an Besitz wird nicht nach Dingen gesucht, sondern nach der Liebe in den Menschen, der Natur, den Tieren und in Spirit. Geht Besitz verloren, herrscht weniger ein Gefühl von Trauer, da sie in der Regel wenig hatten.

 Auf der anderen Seite werden jene, die ihren Erfolg und ihre Macht am Besitz gemessen haben es schwierig finden, ihre „Dinge“ loszulassen. Wenn sie ihr Bewusstsein in die 5. Dimension erweitern können, werden sie bald erkennen, dass ihr Bewusstsein fallen wird, sobald sie einen ängstlichen Gedanken darüber haben, ihren Besitz zu verlieren, und sie werden die 5. Dimension verlassen und zur physischen Welt zurückkehren.

 Nach Innen Sehen

 Wir möchten all jene bitten in ihr Inneres SELBST zu sehen, die glauben, dass sie alleine sind. Es gibt unzählige Realitäten in euch, die ihr mit eurem Herz-Verstand besuchen könnt. Durch diese Besuche werdet ihr beginnen euch zu erinnern, dass IHR eure Realität mit jedem eurer Gedanken und jedem Gefühl schafft.

 Wenn ihr also denkt: „Das wird ein schlechter Tag sein“ und ihr füllt diesen Gedanken mit Furcht und Bedauern, werdet ihr euch einen schlechten Tag schaffen. Andererseits, wenn ihr denkt: „Heute werde ich einen wunderbaren, mit Liebe erfüllten Tag haben“, werdet ihr euch einen wunderbaren, mit Liebe ausgefüllten Tag schaffen.

 Wenn ihr sagt: „3D macht mich krank. Wann wird endlich die Neue Erde geschehen?“ dann tankt ihr diesen Gedanken mit den Emotionen von ungerechter Behandlung und Zorn auf, euer Bewusstsein wird fallen und ihr schiebt eure Erfahrungen mit der Neuen Erde erfolgreich von euch weg. Ihr habt die Wahl mit jedem eurer Gedanken und Emotionen zu entscheiden, welche Realität ihr schaffen möchtet. Ihr seid nicht auf ein 3D-Erdengefäß oder eine Situation beschränkt, dass es „passiert“. IHR seid der SCHÖPFER eurer Wirklichkeit.

 Erinnert euch bitte daran, dass viele dieser Entscheidungen getroffen wurden, bevor ihr diesen Körper einnahmt. Beispielsweise werden viele der Armen, Unterdrückten, Hungernden die ersten sein, die fünfdimensional werden, weil sie nichts zu verlieren haben, deshalb haben sie jene Realität gewählt. Es gibt viele Religionen auf der Erde, die auf Armut, Leid und Leugnen im Physischen basieren, um den Kern von Spirit in allem Leben zu finden.

 Wir wissen, dass diese Information nicht neu ist. Tatsächlich ist es seit der ersten Realität auf Gaias Körper gesprochen, geschrieben, gesungen, gezeichnet und getanzt worden. Euer dreidimensionales Gedächtnis vergisst jedoch alles, was ihr in euren unzähligen „parallelen und alternativen vergangenen“Inkarnationen auf der 3D-Erde gelernt und erlebt habt.

 JETZT Erinnern

 Könnt ihr euch JETZT daran erinnern, was ihr immer gewusst habt? Ihr habt die Wahl, aber ihr müsst bewusst jene Wahl treffen. Wenn ihr der Schöpfer eures Lebens sein wollt, müsst ihr die volleVerantwortung für alles was IHR geschaffen habt, übernehmen. Es ist dieses Maß an Verantwortung, sowie die totale Disziplin eurer Gedanken und Emotionen, durch die ihr euren energetischen Weg zur Neuen Erde schafft.

 Dieser Weg wird durch eure Gedanken und Emotionen geschaffen. Jeder Gedanke und jede Emotion können ein Portal in die Neue Erde sein oder euch tiefer in die Illusionen der dritten Dimension zwingen. Wenn ihr in Furcht fallt, geht ihr den Weg der Furcht. Wenn ihr euch an die Liebe erinnert, geht ihr den Weg der Liebe.

 Welchen Weg werdet ihr wählen und welche Wirklichkeit werdet ihr bewusst schaffen?

Teil 2

16.12.2013

Ihr Lieben, während ihr die höhere Dimensionen der Wirklichkeit durch die Sprache der Emotionen wahrnehmt und kommuniziert, ist es wichtig, dass ihr ein wenig Meisterung über euren Emotional-Körper erlangt. Wir sagen „Emotional-Körper“, weil Emotionen mit eurer ganzen physischen Form wahrgenommen werden. Vielleicht seid ihr oft nicht in der Lage, sie in Worte zu fassen, aber es ist sofort ersichtlich, wenn eure Gefühle auf Liebe oder Furcht basieren.

Platzieren Ihrer Aufmerksamkeit

Ebenso wie ihr die Platzierung eurer Aufmerksamkeit in der Kommunikation festlegt, die ihr in eurer physischen Welt haben möchtet, deutet die Aufmerksamkeit eurer andauernden Emotionen die Kommunikationen an, die ihr wählt mit eurer höheren Wirklichkeit zu haben. Emotionen sind die besten Hinweise für euren Bewusstseins-Zustand, und ihr könnt nur mit den höheren Welten kommunizieren, während ihr in einem fünfdimensionalen Bewusstsein und darüber hinaus seid.

Da euer Bewusstsein und eure Wahrnehmung verbunden sind, wenn euer Bewusstsein auf die physische Welt eingestellt ist, könnt ihr auch nur mit der physischen Welt kommunizieren und interagieren. Wenn ihr jedoch schlaft, meditiert oder träumt, habt ihr die Möglichkeit, mit der vierdimensionalen Astralwelt zu kommunizieren. Es gibt viele Unterebenen innerhalb der 4D-Astral-Welt. Die vierte dimensionale Unterebene, mit der ihr kommunizieren könnt, wird wieder durch die Frequenz der Emotionen/Bewusstsein bestimmt.

 Bedingungslose Liebe ist die höchste Frequenz der Emotion, aber es ist viel mehr als eine Emotion. Bedingungslose Liebe ist die höchste Frequenz des Lichts. Allerdings ist jede Emotion Licht, denn alles ist Licht. In der dritten Dimension wird das Licht tief in die Illusion der Materie eingebettet, und in der vierten Dimension strahlt das Licht etwas jenseits der Illusion der Materie.

 Bewusstsein und Emotionen

 In der fünften Dimension und darüber hinaus gibt es KEINE Illusion der Materie und ALLE diese höheren Wirklichkeiten werden über Licht-Bilder, die der Frequenz des Lichts auf dieser Dimension entsprechen, ausgedrückt. Die Frequenz des Lichts/Wirklichkeit, die ihr wahrnehmt, hängt von eurem Bewusstseins-Zustand ab, und euer Zustand des Bewusstseins wird zum größten Teil von euren Emotionen bestimmt.

 Das Gefühl der Furcht senkt euren Bewusstseins-Zustand, während das Gefühl der Liebe euer Bewusstsein ausdehnt. Auf diese Weise bestimmt euer Emotions-Körper sehr stark euren Bewusstseinszustand. Außerdem sind euer Bewusstsein und eure Wahrnehmungen miteinander verflochten, so könnt ihr nur die Realität wahrnehmen, auf die euer Bewusstsein kalibriert ist.

 Habt ihr also liebevolle Emotionen, nehmt ihr die höheren Frequenzen eurer physischen Realität wahr, habt ihr jedoch ängstliche Gefühle, nehmt ihr die Schattenseite der physischen Welt wahr. Die Wirklichkeit, die ihr wahrnehmt, ist die Wirklichkeit, mit der ihr kommuniziert. Sobald ihr mit dieser Wirklichkeit kommuniziert, beteiligt ihr euch und „lebt“ in jener Wirklichkeit.

 Versteht ihr jetzt, wie die Emotionen, die ihr haltet, eure Aufmerksamkeit, Kommunikation und die tatsächliche Realität lenken, die ihr als euer Leben erlebt? Wenn ihr liebt, was ihr tut, werdet ihr glücklicherweise immer kreativer, weil euer Bewusstsein sich in das Alpha-Wellen-Bewusstsein der höheren vierten Dimension ausdehnt.

 

Umgekehrt, wenn ihr etwas macht, das ihr nicht mögt, weil ihr Angst habt das zu ändern, senkt sich euer Bewusstsein in da Beta-Wellen-Bewusstsein und ihr nehmt nur euer physisches Leben wahr. Deshalb ist es wichtig euer Leben mit allem zu füllen, was sich für euch kreativ anfühlen mag, da Kreativität euer Bewusstsein erweitert und euch ein liebevolles Gefühlt gibt.

 Was ihr TUT / MACHT

 Was ihr also in eurem Leben MACHT, hat einen großen Einfluss auf eure Gefühle und damit auf euren Bewusstseins-Zustand. Immer mehr Erwachte entscheiden sich die Führung ihres Lebens zu übernehmen, indem sie das vornehmen, was auch immer an Lebens-Veränderungen notwendig ist, um ein gewisses Maß an Kreativität in ihrer Arbeit sicherzustellen. Sie haben auch ihr Leben ergänzt, indem sie das machen, was sie in ihrer freien Zeit als kreativ wahrnehmen.

 Diese Entscheidungen wandeln grundlegende emotionale Gefühle wie Furcht-basierende Emotionen von „ich muss … auch wenn ich es hasse zu tun“, in „ich bin so glücklich, weil ich liebe, was ich mache“. Wenn ihr liebt, was ihr macht, dehnt sich euer Bewusstsein in die höhere vierte Dimension aus, und ihr könnt leichter eure angeborene Kreativität und höheren Bewusstseinszustände erschließen.

 Schaffung eines Lebens, basierend auf Kreativität und Liebe, erweitert euer Bewusstsein in die fünfte Dimension, in der ihr leichter mit euren höheren Ausdrücken des SELBST kommunizieren könnt. Diese Mitteilung wird euch dabei helfen, eure ängstlichen Gefühle in liebevolle Gefühle umzuwandeln. Die fünfte Dimension ist die Basis eures mehrdimensionalen SELBSTES, während euer 3D-physische und 4D-Astral-Körper sich im 3D-Spiel befindet.

 Wenn ihr mit eurem SELBST kommuniziert, verbindet ihr euch mit eurem höheren Ausdruck des SELBST der sich entschied, sich in das 3D-Video-Spiel einzuloggen. Während diese Beziehung zu eurem höheren Ausdruck des SELBST wächst, werdet ihr beginnen zu erkennen, dass ihrnicht eure physische Form seid. Stattdessen erkennt ihr, dass ihr ein Erdengefäß tragt. Es ist der Moment, in dem ihr anfangt zu erkennen, dass IHR nicht euer Körper seid.

 Die Art und Weise, in der ihr am besten mit dem mehrdimensionalen inneren IHR kommunizieren könnt, läuft über euren Körper, über die Sprache der Emotionen. Dieses innere ihr ist in Resonanz mit der fünften Dimension und darüber hinaus, es basiert nicht auf die Trennung eurer physischen Welt. Deshalb benötigen diese höheren Welten keine getrennten Worte oder separate Sätze, die von verschiedenen Personen gesprochen werden.

 5D und darüber hinaus

 Die fünfte Dimension und darüber hinaus basiert auf Einheit mit allem Leben und ist frei von Zeit und Raum. Wenn ihr also mit den höheren Welten kommuniziert, hört ihr keine einzelnen Worte. Statt eine separate Person zu hören, die „Hallo“ sagt, fühlt ihr die emotionale Mitteilung von Liebe, Freude und Kameradschaft.

 Wenn euer Bewusstsein mit der fünften Dimension mitschwingt, werdet ihr Gefühle bedingungsloser Liebe empfangen und richtet eure Aufmerksamkeit auf die Quelle dieses Gefühls. Da ihr jedoch nur Kommunikation in eurer 3D-Sprache gewöhnt seid, kann es zuerst sein, dass ihr dieses Gefühl zwar erlebt, es jedoch nicht als einen Gruß wahrnehmt.

 In diesem Fall kann es sein, dass ihr dieses Gefühl vielleicht ignoriert, weil ihr in eurem Tag beschäftigt seid oder glaubt, dass ihr mit dem, was ihr macht, nicht aufhören könnt, um euch diesem Gefühl zu übergeben. Sobald ihr ständig auf diese höheren dimensionalen Grüße reagiert, beginnt ihr glücklicherweise zu erkennen, dass innerhalb dieses Gefühls eine Mitteilung eingebettet ist.

 Zunächst könnt ihr nur diese Mitteilung empfangen, während euer Bewusstsein zu eurem höherdimensionalen Theta-Wellen-Bewusstsein kalibriert wird. Während ihr weiterhin wählt auf diesen mehrdimensionalen Gruß zu reagieren, kalibriert ihr eure Aufmerksamkeit auf das Gefühlin diesem „Kanal“ bleiben zu wollen, um mehr von diesen inneren Mitteilungen zu empfangen.

 Beziehung Mit Eurem SELBST

 Sobald ihr eine Beziehung mit eurem Höheren SELBST entwickelt, beweg ihr euch in die Phase, in der ihr lernt/euch erinnert, wie diese Licht-Pakete zu übersetzen sind, die über die bedingungslose Liebe geliefert werden. Diese Übersetzung kann nur geschehen, wenn ihr mit euren höheren Bewusstseins-Zuständen abgestimmt seid.

 Wenn euer Bewusstsein auf Furcht-basierte Emotionen wie Angst, Zorn, Trauer, Schuld usw. kalibriert wird, wird euer Bewusstsein zu niedrig sein, um diese höherdimensionalen Mitteilungen zu empfangen oder damit in Resonanz zu sein. Da das dreidimensionale Leben sehr herausfordernd sein kann, ist es leicht, in einem Zustand von Furcht-basierenden Emotionen herumzulaufen und es nicht einmal zu bemerken.

 Wenn ihr euch allerdings eine Sekunde für die Gewohnheit erwärmen könnt, euch in euren emotionalen Zustand einzuchecken, werdet ihr überrascht sein, wie oft die „Gewohnheit der Furcht“ die „Gewohnheit der Liebe“ überwiegt. Sobald ihr euch erinnert zu erkennen, wann ihr in eine Furcht-basierende Emotion gefallen seid, könnt ihr eure Furcht-basierenden Emotionen dadurch umwandeln, wenn ihr euch bedingungslose Liebe sendet, bedingungsloses Verzeihen und bedingungslose Annahme.

 Natürlich reagieren eure Emotionen auf eure Gedanken, so schafft Furcht-basiertes Denken Furcht-basierende Emotionen. Diese Gewohnheit von ängstlichem Denken hält euch in einem dreidimensionalen Bewusstseinszustand, der euch in die dritte Dimension fallen lässt. Die entsprechenden Veränderungen in eurem Leben werden nicht auftreten, während eure Emotionen in der Spirale von Angst, Ärger, ungerechte Behandlung und tiefer Trauer sind.

 Fünfdimensionales JETZT

 Glücklicherweise werden euch die liebe-basierten Mitteilungen aus euren höheren Ausdrücken des SELBST ständig über das JETZT der fünften Dimension und darüber hinaus geschickt.

 Deshalb, sobald ihr euch erinnern könnt:

Erkennt eure Furcht,

Verwandelt es in Liebe um

Bleibt verbunden mit eurem Höheren SELBST

 Euer Bewusstsein erweitert sich über die dreidimensionalen Illusionen der Zeit in das JETZT der höheren Welten.

 Sobald euer Bewusstsein mit dem JETZT kalibriert wird, konzentriert sich eure Aufmerksamkeit auf das liebevolle Gefühl eurer höheren Ausdrücke des SELBST, statt auf ängstliche Kommunikation in der physischen Realität. Zuerst sucht ihr vielleicht nur das innere Wohlgefühl der bedingungslosen Liebe. Wenn ihr für die Liebe weiter nach innen schaut, die ihr benötigt und findet, werdet ihr diese wichtigen Mitteilungen vollständig verstehen wollen.

 Weil ihr erkennt, dass diese Mitteilungen Anweisungen von eurem SELBST an unser Selbst sind, werdet ihr diese Mitteilungen auf eine Weise übersetzen, die am besten zu eurer Mission in dieser Inkarnation passt. So werden einige von euch diese Mitteilungen über Worte übersetzen, einige über Bilder, Musik, Bewegung, Gartenarbeit oder unzählige andere Moden.

 Ihr mögt vielleicht denken, dass ihr einfach „kreativer“ werdet, das ist wahr, aber ihr übersetzt auch eure inneren höherdimensionalen Mitteilungen des SELBST. Wenn ihr im Einklang mit dieser Erfahrung bleibt, werdet ihr beginnen eine tiefe Vertrautheit mit eurem Höheren SELBST zu entwickeln.

 Es ist diese Vertrautheit mit eurem SELBST, die euch Heim zur fünfdimensionalen Erde führen wird. Allerdings müsst ihr euren „Heim-Kanal“ geöffnet halten, indem ihr eure Furcht umwandelt in Liebe. Ihr könnt diese Emotionen umwandeln, indem ihr das Violette Feuer mit den Worten ruft:

 Flamme, Flamme, Flamme des Violetten Feuers

Transformiere alle Schatten

In Licht, Licht, Licht.

 Die schwierige Herausforderung ist sich daran zu erinnern, die unbewusste Gewohnheit des Lebens in harter Arbeit und Furcht-basierenden Emotionen freizugeben, damit ihr euch ständigeurer Emotionen bewusst seid und euch bewusst erinnern könnt.

 Ihr seid euch normalerweise eurer Erscheinung bewusst, aber eure Emotionen und die Gedanken, die eure Erscheinung geschaffen haben, sind oft in den Bereichen eures unbewussten Verstandes verborgen. Deshalb mögt ihr euch beklagen, „warum sehe ich die höheren Worte nicht?“ während ihr euch der Furcht-basierenden Emotionen gar nicht bewusst seid, die euer Bewusstsein gesenkt haben. Mit diesem niedrigen Bewusstseins-Zustand liegt der ständige, liebevolle Ruf eures SELBST knapp unter der Schwelle eurer Wahrnehmungen.

 Wenn ihr auf die Plackerei der physischen Welt ausgerichtet seid, seid ihr nicht kalibriert, um die Liebe und das Licht der höheren Welten zu empfangen. Die Kalibrierung erfolgt auf der Ebene eurer täglichen Emotionen. IHR seid der Schöpfer eurer Realität, und die Frequenzen eurer Realität basieren auf die Emotionen, denen IHR erlaubt in eurem Bewusstsein zu bleiben.

Wenn ihr Kaffee auf eurer neuen, weißen Couch verschüttet, würdet ihr es nicht sofort reinigen? Doch wenn ihr Furcht, Sorge, Zweifel, Ärger oder Trauer auf euren neuen weißen Lichtkörper verschüttet, wie lange wollt ihr zulassen, dass diese Furcht-basierenden Emotionen in eurem Bewusstsein bleiben?

 Lasst ihr das schmutzige Geschirr um euer Haus herumliegen, oder räumt ihr es auf und wascht es in der Küche ab? Wie oft lasst ihr eure Furcht-basierenden Emotionen in eurer Aura herumliegen, und wie oft wandelt ihr sie im Violetten Feuer um?

 Erlaubt euch, diese einfache Erklärung dafür zu benutzen, eure Furcht aufzuräumen. Furcht ist nicht nur euer Fein. Furcht ist eure Wahl. Hört der Mitteilung der Furcht kurz zu, falls es eine notwendige Warnung ist. Handelt es sich um eine Warnung, sagt DANKE und kümmert euch um das Problem. Wenn es keine notwendige Warnung ist, sonnt euch im Violetten Feuer, um es in Liebe umzuwandeln.

 Indem ihr euch weigert in einer auf Furcht-basierenden Realität zu leben,

entscheidet ihr euch, eine auf Liebe-basierende WIRKLICHKEIT zu schaffen.

 

LEBEN AUF DER NEUEN ERDE“

Sandy, ab 23.10.2013, http://suzanneliephd.blogspot.de/  

Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/   

Eine Inter-Galaktische Mitteilung

DER INTERGALAKTISCHE GRUPPEN-VERSTAND:

 Lieber Mytrian, wir werden euch zurück in Gaias Kern führen, um JETZT die Kern-Kristalle innerhalb zu kalibrieren. Aber zuerst müssen wir euch einige Informationen über unsere Mehrdimensionalität als Inter-Galaktischer Gruppen-Verstand und die Zeitlinie geben, in die ihr eintretet.

 Bevor ihr in die Zeitlinie eintratet, wurde zuerst Gaias Neue Erde manifestiert. Ihr habt bei der Manifestation eurer Zivilisation die Lemurianer unterstützt, um die psychische Narbe zu heilen, die durch den Untergang der Zivilisation verursacht wurde. Jetzt werdet ihr während der Zeitlinie in das Jahr 2 der Neuen Erde in Gaias Kern eintreten.

 

Zuerst möchten wir euch mehr über das Team unseres Intergalaktischen Gruppen-Verstandes erzählen. Weil wir mit der 5. Dimension und höher in Resonanz sind, verschmelzen wir unseren Verstand in eine Einheit untereinander und mit dem Einen. Es ist dieses fünfdimensionale Bewusstsein der Einheit, dass wir unsere vielen Abgesandten auf der Erde während der Zeitlinie, die ihr besuchen werdet, unterrichten.

 

Ihr seid aufgerufen dabei zu helfen, Gaias Kern-Kristalle erneut zu kalibrieren, um ihre mehrdimensionale Matrix zu aktivieren. Diese Neu-Kalibrierung wird den Übergang von einem dreidimensionalen Planeten in einen mehrdimensionalen Planeten mit mehrdimensionalen Bewohnern erleichtern.

 

Unser Intergalaktisches Team hat viele freiwillige Abgesandte in physischer Form, die gerne in diesem Prozess des planetaren Aufstiegs helfen. Wir sind in ständiger Kommunikation mit den Abgesandten, die ihr SELBST geweckt haben und immer mehr von ihnen wecken ihres mit jedem Tag.


Einmal völlig zu ihrer wahren mehrdimensionalen Natur erwacht, können unsere Abgesandten bewusst die Licht-Mitteilungen empfangen, die wir aussenden. Einige Abgesandte werden unsere Mitteilungen in Worte übersetzen. Andere werden unsere Licht-Mitteilungen in Ideen, Aktionen, Schreiben und anderen Formen kreativen Ausdrucks übersetzen.

 

Einige von unseren Abgesandten erhalten unsere Mitteilungen von anderen, die sie dann übersetzen, aber sie werden sofort mit den Informationen in Resonanz sein. Dann werden einige mehr wissen wollen, weil sie wissen, dass auch sie als Boten des Lichts erwachen.


Viele unserer Abgesandten werden auch in Kommunikationen und Aktionen einbezogen, welche andere Abgesandte in der 3. Dimension abgelehnt haben. Aber die Menschheit erhält unsere Mitteilungen, und in welcher Weise sie geteilt werden, wurde vorherbestimmt, bevor sie mit ihrer Essenz in ein Erdengefäß traten.

 

Es ist eure Mission, unser „Außen-Team“ zu unterstützen, die ihre Essenz in eins oder einige ihrer dreidimensionalen Ausdrücke des SELBST importiert haben. Die Cetacean und viele Mitglieder des „Tier-Königreichs“ erhalten auch ihre höherdimensionale Essenz des SELBST.


Sobald diese erdgebundenen Ausdrücke ihre höheren Ausdrücke des SELBST integriert haben ist es wichtig, dass sie in Gaias Aufstieg einbezogen werden, der JETZT geschieht. Die Raupe im Kokon sieht keinen Unterschied zur äußeren Welt, bis es ein Schmetterling wird. In dieser neuen Form kann die Welt aus einer ganz anderen Perspektive wahrgenommen werden, als vom Standpunkt einer Raupe.

 

Viele Mitglieder unserer tapferen Teams sind in die Perspektive ihres geerdeten Selbst gefangen, müssen auf dem Land, statt als Strahl durch die Dimensionen gehen. Während sie zu ihrem mehrdimensionalen SELBST erwachen, werden sie zum Glück in der Lage sein, ihre physische Form auf Gaias Oberfläche zu erleben, während sie gleichzeitig ihre Form als aufgestiegene Mitglieder unserer intergalaktischen Familie erleben.


Genauso wie euer menschliches Selbst französisch, deutsch oder/und italienisch kann, kann euer Galaktisches SELBST Sirianisch, Plejadisch und/oder Arkturianisch sein. Wenn unsere Abgesandten fähig sind, mit einem der vielen höheren Ausdrücke ihres mehrdimensionalen SELBST Verbindung aufzunehmen, werden sie uns als Übersetzer unserer Mitteilungen dienen können.

Wir sind uns bewusst, dass die Kultur der Erde in viele unterschiedliche Sprachen, Glauben und spirituelle/religiöse Vorstellungen getrennt wurde. Aber das planetare Einheits-Bewusstsein ist für den planetaren Aufstieg unerlässlich.

 

Die restlichen Kräfte der Dunkelheit haben Propaganda geschaffen, unzählige Kriege und Konflikte, um das unvermeidliche planetare Einheits-Bewusstsein zu vermeiden, denn sie wissen, dass der Aufstieg ihre Herrschaft der Furcht beenden wird. Das Ende ihrer Herrschaft wird jedoch nicht durch noch einen Krieg entstehen, sondern über weltweite bedingungslose Liebe und Einheits-Bewusstsein.

 

Tatsächlich verursacht Bewusstsein der Einheit bedingungslose Liebe UND bedingungslose Liebe schafft Einheits-Bewusstsein. Die Menschheit beginnt mit diesem Prozess, wenn sie sich mit ihre mehrdimensionalen SELBST vereinigt. Wenn sie ihr Bewusstsein mit immer mehr ihrer mehrdimensionalen Ausdrücke des SELBST vereinigt, wird sich ihr Bewusstsein über die Illusionen der physischen Welt hinaus ausdehnen.


Sobald sie sich dessen bewusst ist, dass sie auch ein höherdimensionales galaktisches oder himmlisches Wesen ist, wird ihre menschliche Identität nicht mehr an die 3D-Illusionen gebunden sein. Mit anderen Worten, sobald sie sich ihrer inneren mehrdimensionalen Identität völlig bewusst sind, wird ihr dreidimensionales Erdengefäß als ihr Anker im Körper von Gaia wahrgenommen werden. Durch diesen „Anker“ können sie das mehrdimensionale Licht ihres SELBST durch ihr Erdengefäß und in den Kern von Gaias Erde ziehen.

 

Deshalb Mytrian, versteht ihr warum ihr so wichtig seid. Ihr seid ein Prototyp für ein physisch geerdetes mehrdimensionales Wesen. Eure inneren Ausdrücke von 3D Sandy und Jason halten auch zwei getrennte physische Körper auf der aufsteigenden Erde.


Eure inneren Ausdrücke von Mytria und Mytre halten Ausdrücke, die „getrennt“ aus der Perspektive eures dreidimensionalen Denkens erscheinen. Allerdings habt ihr diese Bestandteile eures inneren und erweiterten Plejaden-SELBST integriert. Andererseits scheint für euch euer inneres Arkturianisches SELBST noch jenseits des Wesens zu sein, das ihr als IHR wahrnehmt.

Alle Mitglieder unseres Intergalaktischen Teams sind mit ihren höheren Ausdrücken ihres mehrdimensionalen SELBST verschmolzen. Es ist durch ihr verbundenes mehrdimensionales Bewusstsein, dass sie unsere höherdimensionalen Licht-Mitteilungen empfangen und sie in eine Art für die Erde übersetzen können, die erwachte Mitglieder empfangen und verstehen werden.

Unser intergalaktischer Gruppen-Verstand vereinigt unzählige dimensionale Ausdrücke des SELBST, ebenso wie unsere menschlichen Ausdrücke auf der aufsteigenden Erde. Leider haben unsere dreidimensionalen Ausdrücke vergessen, dass sie bereits in den höheren Oktaven ihrer mehrdimensionalen SELBSTE aufgestiegen sind.

 

Daher können sie vergessen haben, dass sie kein Erdengefäß einnahmen, um in diesem Gefäß aufzusteigen, sondern sie meldeten sich freiwillig Gaia bei ihrem Aufstieg in ihrer planetaren Form zu helfen. Dieser planetare Aufstieg erfolgt über das Einheits-Bewusstsein von Gaias Bewohner.

Jene Verlorenen, die in ihrer eigenen Dunkelheit gefangen sind, werden durch die Einheit erschreckt. Viele dieser Verlorenen können nicht in die höheren Sphären aufsteigen, weil ihre Aktionen so bösartig waren, dass sie sich von ihrer mehrdimensionalen Seele trennten.
Allerdings befinden sie sich noch auf dem vierdimensionalen Rad von Geburt und Tod. Wenn sie also in der „dritten Dimension“ sterben, gehen sie in die unteren Welten der 4. Dimension, später werden sie „wieder in der physischen Ebene geboren“ werden.


Diese Gruppe von Verlorenen ist eigentlich sehr klein und rangiert nur in den Tausenden. Aber sie sind für viele Jahrtausende in der Macht gewesen, so dass sie ein riesiges Netz von anderen geschaffen haben, die der Gehirnwäsche unterzogen wurden, um den Aufträgen der Verlorenen zu folgen.

 

Furcht vor diesen Verlorenen zu haben, nährt sie, da sie tatsächlich Furcht verzehren. Andererseits ist bedingungslose Liebe für sie wirklich erschreckend, weil diese Frequenz des Lichts sie tatsächlich beschädigen kann. Wenn natürlich jemand die Absicht hat, mit der bedingungslosen Liebe einem anderen zu schaden, würde ihre Frequenz fallen und sie könnten keine so hohe Frequenz von Licht senden.


Stattdessen dient bedingungslose Liebe als ein Schild, das euch eigentlich unsichtbar für die Verlorenen macht. Ebenso wie viele von unserem Außen-Team ihre höheren Ausdrücke des SELBST nicht wahrnehmen, während sie ihre drei-/vierdimensionale Form tragen, können die Verlorenen keine Dinge wahrnehmen, die jenseits der mittleren vierten Dimension mitschwingen.
Mytrian, bevor ihr zu den niedrigeren Dimensionen zurückkehrt, möchten wir euch daran erinnern, dass euch die bedingungslose Liebe wesentlich vor jeglicher Dunkelheit schützt. Ihr müsst jene bedingungslose Liebe nicht aussenden. Stattdessen sie einfach innerhalb eures Bewusstseins halten. Bedingungslose Liebe in eurem Bewusstsein fokussiert zu halten, stellt Schutz gegen Widrigkeiten sicher.


Bevor ihr in Gaias Kern eintretet, werdet ihr eure geerdeten Ausdrücke Mytre und Mytria besuchen, um diese Frequenz eures mehrdimensionalen SELBST vollständig zu integrieren. Diese Integration kann eine Herausforderung sein. Sobald ihr jedoch eure höheren Ausdrücke ruft, erhebt ihr euch über alle Schwierigkeiten, um eure höhere Perspektive wiederzuerlangen.

 

Seht und genießt die Festlichkeiten in jenen Weisen, die euer Herz singen lassen“

Die Arkturianische Gruppe durch Marilyn Raffaele, 08.12.2013

Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/

Ihr Lieben, wir sehen viel mehr Hoffnung und Licht von der Erde aufsteigen. Ihr spürt das vielleicht nicht so, wie wir es tun, weil ihr mitten darin seid. Nachrichten und Medien berichten im Großen und Ganzen nur über negative Ereignisse, von denen viele, wenn ihr sie auf einer tieferen Ebene versteht, eigentlich Reinigungen sind.  Die Erde, die liebe Gaia, die eine lebendige Seele ist, trägt Taschen uralter Energien, die immer noch auf ihr mitschwingen. Diese müssen freigegeben werden, um die höheren Licht-Energien des Aufstiegs zu erlauben. Alles verläuft nach Plan, sowohl innerhalb als auch außerhalb, so versucht nicht die äußere Erscheinung von einem dreidimensionalen Standpunkt aus zu beurteilen. Die meisten Massenmedien sind immer noch in Resonanz mit alten Wegen, Informationen in dem Glauben bereitstellend, dass „Schock und Ehrfurcht“ notwendig sind, um die Fernsehzuschauer oder Leser anzuziehen. Während die Menschheit sich entwickelt, wird es eine höhere Art von Informationen geben, die durch jene kommen, die nicht in der alten Tradition arbeiten werden, stattdessen arbeiten sie auf den tieferen Ebenen des Verständnisses und der Liebe.

Ihr betretet das, was als die Zeit der Freude und der Liebe bezeichnet wird, aber viele von euch erkennen, dass ihr nicht mehr mit den kommerziellen Aspekten der Tradition in Resonanz seid wie früher. Ihr werdet euch des ständigen Drucks zu kaufen und zu kaufen immer bewusster und erkennt das „Festliche“ als beleidigend, weil ihr euch entwickelt habt. Ihr erkennt jetzt, dass Besitz nicht gleichkommt mit Glückseligkeit oder Liebe ~ eine Lektion, durch die viele durch wetterbedingte Ereignisse gezwungen wurden zu untersuchen. Wenn ihr zunehmend beginnt aus Dankbarkeit und Liebe zu leben, werdet ihr euch bewusst, dass „MEHR DINGE“ kein Glück schaffen. Es gibt einige, die sehr wohlhabend sind, aber ein Leben von einer Bindung in die nächste führen auf der Suche nach Glücksgefühlen, sie jedoch nie ganz erreichen ~ das ist ihre Lektion in diesem Leben.

Viele von euch bemerken auch, dass einige traditionelle Aktivitäten sich jetzt flach und langweilig anfühlen ~ (Filme, TV-Sendungen, Werbung, Musik und kommerzieller Reklamerummel). Zuerst mögt ihr vielleicht versuchen dieses Gefühl zu ignorieren oder sie der Müdigkeit zuzuschreiben, während ihr fortfahrt, in den vertrauten Weisen vorwärts zu kommen. Ehrt euch, ihr Lieben, indem ihr den Mut habt loszulassen von etwas oder jemand, der nicht mehr mit euch in Resonanz ist.

Urteilt nicht oder glaubt, dass etwas falsch ist, wenn ihr feststellt, dass ihr nicht der der Lage seid, in eurer üblichen „Weihnachtsstimmung“ zu sein, ihr seid jetzt in einem neuen Zustand des Bewusstseins, einem, der nicht mehr vollständig mit dem Konsum mitschwingt, wie es euch unter der bunten Verpackung des „Feiertagsgeistes“ präsentiert wird. Ihr schließt das Studium ab, das ist, worum ihr gebeten habt.

 Während ihr euch entwickelt, beginnt ihr jede Facette des Lebens auf eine neue Weise zu erleben. Ihr beginnt jenseits der dreidimensionalen Erscheinungen zu sehen und fangt an, in die wirkliche Bedeutung hinter den Lebensereignissen zu blicken. Dies gilt ebenso für Weihnachten ~ ihr beginnt die Geburt der Liebe im Bewusstsein und die Botschaften der Wahrheit zu feiern, die in die Welt treten. Ihr genießt die Jahreszeit von einem neuen und höheren Zustand des Bewusstseins, aber gleichzeitig „schüttet ihr nicht das Kind mit dem Bade aus“ in der Weihnachtszeit, einer Zeit der hohen Energien, der Freude und der Feier ~ mächtige Energien sind zu umarmen und zu erleben.

 Die Weihnachtszeit präsentiert Gelegenheiten, das Leben in eurer Macht zu üben und die Freude in dieser heiligen Zeit zu erleben. Es ist eine Gelegenheit für euch, die Traditionen loszulassen, die nicht mehr mit euch in Resonanz sind, während ihr gleichzeitig neue, mitschwingende, integriert. Dies kann Zwietracht in Familien verursachen, deren Traditionen viele Generationen zurückgehen ~ berühmt dafür, immer in der gleiche Weise zu feiern. Neue Ideen und Aktivitäten können langsam und sanft integriert werden. Es muss nicht die Beseitigung von Traditionen sein, die immer noch genossen werden, aber die Beseitigung dessen was sich als alt und beendet anfühlt.

 Es geht darum hinter die Traditionen, Riten und Rituale zu schauen und zu prüfen, was diese Aktivitäten repräsentieren. Es geht darum nicht mehr zu erlauben von Familie, Kirche, Medien usw. in blinde Überzeugungen geführt zu werden, in denen diese Dinge eine angeborene Macht haben ~ sie haben nur jene Macht, die ihr wählt ihnen zu geben. Seht tiefer hinein. Erinnert euch immer ~ ihr seid verantwortlich für euch und eure Wahlen, nicht die Familie, Freunde oder die großen Einkaufsmärkte.

 Die intensive Kommerzialisierung, mit der ihr bombardiert werdet, hat nichts mehr mit der Wahrheit hinter dem zu tun, was gefeiert wird. Erlaubt euch alle Änderungen, für die ihr euch entscheidet, die die wirkliche Geburt von Christus repräsentieren ~ die Geburt der Wahrheit und der Liebe. Weihnachten findet in jenem Moment statt, wenn die Seele beginnt dies zu verstehen. Änderungen, zu denen ihr gelenkt werdet sie zu tun, werden andere ermutigen, auch diese gleichen Gefühle zu erleben, um mutig tiefer hinzusehen und ihre eigenen Änderungen vorzunehmen.

 Seid euch bewusst, dass Kommerzialisierung oft in versteckter Form präsentiert wird und euch drängt dies, das und alles zu geben, und alles im Namen der Liebe und Großzügigkeit. Aber vieles davon ist einfach eine Hintertür zur Aufforderung mehr zu kaufen. Gebt, aber gebt aus dem Herzen, ihr Lieben, eurer Intuition vertrauend bezüglich dessen, wann es angemessen ist und wann nicht. Viele Geschenke müssen nicht gekauft werden ~ und ihr werdet an viele denken, wenn ihr es versucht.

 Tiefe und umfassende Vollständigkeit kann nur aus dem Bewusstsein kommen, dass ihr Göttliche Wesen seid, die menschliche Erfahrungen der Trennung machen, um irgendwann die Wahrheit zu entdecken. Weihnachts-Feiern präsentieren die dreidimensionalen Interpretationen der Geburt des Lichts und der Wahrheit. Es gibt viele, die sich dessen nicht bewusst sind, und in ihrer Unwissenheit fahren sie fort, die Zeit auf immer kommerziellere Weisen zu fördern, aber was ihr damit macht, ist eure Wahl.

 Genießt die hohen Frequenzen des Lichts und der gegenwärtigen Freude, da während der Feiertags-Zeit die Energie der Freude am ehesten in Resonanz mit der göttlichen Energie ist ~ erlaubt dem fröhlichen Kind in euch zu fliegen und frei zu sein. Seht und genießt die Festlichkeiten in jenen Weisen, die euer Herz singen lassen, beginnt die tieferen Wahrheiten hinter jedem Fest, jeder Tradition, jedem Ritus oder Ritual zu sehen und zu erkennen.

Wir sind die Arkturianische Gruppe

 

Dankbarkeit ist der Fluss der Liebe“

Die Arkturianische Gruppe durch Marilyn Raffaele, 24.11.2013

Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/

Ihr Lieben, es ist wieder einmal die Zeit auf der Erde, in der sich viele vorbereiten, in Dankbarkeit zu feiern. Es ist daher Zeit, dass ihr Dankbarkeit in einer aufgeklärten Weise versteht, denn Dankbarkeit ist einfach die andere Seite der Liebe ~ sie arbeiten zusammen. Dankbarkeit ist der Fluss der Liebe, zu euch zurückkehrend und damit einen Kreis von Energie schaffend, der heraus fließt und dann zurück zu euch fließt. Es ist spirituell lebendig.

Tägliches Handeln ist eigentlich der Fluss von Liebe und Dankbarkeit, die vom Verstand auf eine materielle Weise interpretiert wird. Der Dienst, den jemand ausführt, oder das Produkt das er verkauft, ist ein dreidimensionales Gefühl von Liebe und eure Zahlung oder Tausch ist die Dankbarkeit. Es ist ein kreisförmiger und vollständiger Fluss (aus Liebe, zurück als Dankbarkeit) und der Misserfolg drückt aus, dass Dankbarkeit dieses blockiert.

Unternehmen können nur wirklich erfolgreich sein, wenn sie in diesem Fluss von Liebe und Dankbarkeit funktionieren, besonders, wenn die Schwingungs-Ebene von Gaia steigt. Unternehmen, die nur für ihr eigenes Selbst-Interesse funktionieren, werden nicht mehr überleben, weil der notwendige Energie-Fluss nicht mehr sein wird, der sie trägt. Ihr seid alle vertraut mit Unternehmen, die ihr liebt (Dankbarkeit) und auch zahlt, weil sie so angenehm und ehrlich sind und gute Arbeit (Liebe) geleistet haben. Ihr seid aber auch ebenso mit anderen Arten vertraut.

Dankbarkeit geht nicht einfach nur um Dank für etwas, was empfangen wurde, sondern sie ist ein Zustand des Bewusstseins, der bedingungslose Liebe reflektiert ~ unabhängig vom möglichen Anschein des Gegenteils, alles ist spirituellen und Göttlichen Ursprungs. Alles was ihr seht, hört, berührt oder riecht, reflektiert eine Göttliche Idee, wie vom Zustand des Bewusstseins des Einzelnen als auch des universellen Verstandes interpretiert.

Jene, die unfähig sind auf jeder Ebene zu empfangen, haben den falschen Glauben angenommen ~ dass sie nicht würdig sind, oder dass diese Sicht einen Zustand der Demut repräsentiert. Nicht bereit oder nicht in der Lage, die Liebe in allen oder einer ihrer Formen anzunehmen, verhindert den Fluss und lässt ein Individuum unfähig sein, den vollständigen Kreis der Liebe und Dankbarkeit zu erfahren. Falsche Vorstellungen über die Liebe können agieren, um diesen Fluss zu verhindern und geschehen jenen Menschen mit Konzepten darüber, wie Liebe aussehen muss, um Liebe zu sein ~ Vorstellungen von Liebe werden in all ihren Formen täglich von den Medien auf euch geworfen. Jene, die in dieser universellen Täuschung erfolglos von Zeit zu Zeit versuchen Liebe nach diesen falschen Ideen zu schaffen, scheitern, denn die Vorstellungen haben keine zugrundeliegende Wirklichkeit und ergeben sich aus falschen Informationen.

 Sich unwürdig der Liebe oder Dankbarkeit zu fühlen, ist eine Facette des Glaubenssystems der Dualität und Trennung ~ der Glaube, dass man als sündiges Wesen geboren wird, undwürdig der Gaben und Segnungen, bis man auf seinem Weg durch Schmerz Erlösung erreicht. Diese Konzepte sind veraltet, ihr Lieben, tappt nicht in diese Falle, denn ihr geht jetzt darüber hinaus. Jene, die unfähig sind Selbst-Liebe zu erfahren oder es häufig durch Liebe und Dankbarkeit auszudrücken, manifestieren ihren inneren Schmerz als Gewalt und schlagen in Frustration auf die Welt ein. Durch Unwissenheit der spirituellen Wahrheit fühlen sie sich „unwürdig“ der Liebe (Energie der Dualität und Trennung) und verstehen nicht, warum oder was sie dabei tun sollten. Sie erkennen noch nicht, dass ALLE würdigsind, weil ALLES IST….

Wahre Selbst-Liebe kommt nur mit der Erkenntnis, dass das Selbst wirklich SELBST ist ~ in und vom Göttlichen, und dass kein Umstand oder Ereignis dies ändern kann, unabhängig davon, was euch gelehrt oder erzählt wurde und unabhängig von jedem gängigen Glauben.

 Während sich ein Individuum in die Wahrheit entfaltet und lernt, wer es wirklich ist, beginnt die Selbst-Liebe. Selbst-Liebe wird sehr leicht, sobald nicht mehr die schwere Belastung des Urteils und Kritik gegenüber dem Selbst und der Welt getragen wird. Es beginnt zu erkennen, dass das Göttliche Licht der Meister das gleiche Göttliche Licht ist, das es trägt, denn es ist Eins ~ manifestiert und individuelles Bewusstsein ~ es ist immer EINS. Es versteht, dass Fehler, die es unterwegs gemacht hat, einfach Facetten seines Lernprozesses waren und jetzt Werkzeuge sind, mit denen es anderen helfen kann. Es beginnt zu verstehen, dass nichts die Kraft hat, es für unwürdig zu halten, denn es gibt nur EINE Macht und das ist das Göttliche.

 Es war alles nur ein Traum…. Jetzt wird es einfach zu geben und zu empfangen, weil es weiß, dass es keine Begrenzung für den Fluss gibt, der niemals sein persönlicher war (dies ist der falsche Glaube, der in Armut resultiert), aber in und aus einer unendlichen Quelle ist. Es gibt unendliche Versionen freizugeben und eine unendliche Kapazität vom Selbst zu erhalten… für das Eine.

 Eine wichtige Facette der Liebe und Dankbarkeit liegt darin, anderen zu erlauben, sie zu geben. Wenn ihr wisst, dass ihr nichts benötigt, aber jemand ausdrücken möchte, sie euch zu geben, erlaubt es ihnen, denn die Lehre der Liebe und Dankbarkeit ist etwas, was alle lernen müssen. Es beginnt mit kleinen Schritten ~ einfach etwas schenken oder Dankeschön sagen für eine empfangene Segnung, dann ist der Schüler bereit für ein tieferes Verständnis, und die zugrundeliegende Energie verschiebt sich.

 Liebe und Dankbarkeit sind die gleiche Energie und fließen vom Göttlichen Bewusstsein, das unendlich vollständig und ganz ist. Liebe ist die Aktivität der Einheit, interpretiert durch den Zustand des Bewusstseins des Individuums ~ prüft und denkt über diese Aussage nach, es ist die Basis dafür, sich aus dem Alten und Falschen heraus zu entwickeln. Dankbarkeit ist einfach eine Offenheit dazu und eine Reflexion zurück von der Energie der Liebe, was auch immer ihre Form.

Energie springt zurück zum Absender, wenn sie nicht empfangen wird. Das kann funktionieren, um euch vor negativen äußeren Einflüssen frei zu halten, denn wenn ihr euer Energiefeld mit den hohen Resonanz-Schwingungen der Wahrheit und dem Licht gefüllt haltet, dann wird negative Energie einfach wieder zum Absender zurückprallen, weil sie nichts findet, um sich an euch zu heften. Diese Informationen erklären, wie viele abergläubische Praktiken (Verhexen, böser Blick usw. usw.) eigentlich arbeiten…. Der Empfänger, der sich durch seinen Aberglauben an die Macht dieser Dinge öffnet, lädt die negativen Energien ein.

 Dankbarkeit ~ studiert, denkt nach und meditiert über ihre tiefere Bedeutung, feiert dann, schafft euch einen Feiertag auf einer neuen Ebene.

 Wir sehen, dass ihr in Kürze viele Veränderungen in eurer Welt haben werdet. Alles verläuft nach Plan, mit viel Erwachen und neuen, zu sehenden Wegen und Überzeugungen. Alte Energien lösen sich schnell im Licht des globalen Bewusstseins auf. Lasst euer Licht hoch und hell strahlen, ihr Lieben. Wir senden euch viel Liebe und Dankbarkeit für euren Feiertag.

Wir sind die Arkturianische Gruppe

 

Leben auf der Neuen Erde ~ Teil 3“

07.11.2013,

Sandy, http://suzanneliephd.blogspot.de/  

Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/   

Das Sinken von Lemurien

Anmerkung: Dreidimensionale Kommunikation ist logisch, sequentiell und konzentriert sich zeitbasiert auf Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Andererseits basiert mehrdimensionale Kommunikation auf Phantasie, wahrnehmbare Bilder und emotionale/physische Gefühle innerhalb des zeitlosen JETZT. Etwas behindert meine Fähigkeit mir den nächsten Teil der mehrdimensionalen Geschichte von Lemurien vorzustellen, wahrzunehmen und/oder zu fühlen. Deshalb werde ich Ra und Ra Mu, den König und die Königin der Lemurianischen Inner-Erde bitten.

Liebe/r Ra und Ra Mu,

 ich komme JETZT zu euch über meine fünfdimensionale bildhafte Kommunikation. Ich bitte euch, mir beim nächsten Teil von Mytrians Reise durch eure gewaltige Lemurianische Welt in der Inneren Erde zu helfen. Ich hatte bereits die tiefe Ehre für einen kurzen Besuch in eurer Welt und fühlte die bedingungslosen Liebe und Freude, mit der ihr alle in Resonanz seid.

 Ich habe einige Schwierigkeiten, mich völlig auf dieses Segment der Geschichte von Mytrians Besuch in Telos zu zentrieren. Ich lebe am Strand von Süd-Kalifornien, der einst ein Teil von Lemurien war, und oft gehe ich durch die Nord-Kalifornischen Redwood-Wälder, die von eurer Zivilisation übrig blieben. Ich werde mir einen Moment Zeit nehmen, um mich an dieses „Gefühl“ zu erinnern, währen ich eure Mitteilung erwarte.

 Unsere Liebste, Du musst nicht auf das FÜHLEN unserer Mitteilung waren, da wir innerhalb deines Herzens und ebenso innerhalb des Herzens von Mytrian sind. In Wirklichkeit ist es nicht der Besuch in der Inneren Erde Lemurien, der dich daran hinderte. Es ist das GEFÜHL deines mehrdimensionalen SELBST, wie in deiner „Geschichte“ präsentiert, das dich veranlasste ruhig zu sein und dich zu erinnern.

 Erinnern ist keine Aktion ~ es ist ein Ruhen von Körper, Verstand und Spirit. Auch unsere geliebten Lemurianer müssen durch die Erinnerung an die Zerstörung unseres Kontinentes an der Oberfläche gehen, um sich zu erinnern. Diese Erinnerungen sind keine, zu denen irgendeiner von uns zurückkehren möchte. Allerdings, durch die Dunkelheit ist das Licht.

 Bitte erlaube uns deine „Hand“ zu halten, während du dich HIER durch jene Erinnerungen innerhalb unseres JETZT bewegst. Wir nehmen dich zurück in unsere Kommunikation, in der du einfach eine „Geschichte“ erzählst. Wir nennen diese Erinnerung eine Geschichte, weil du dein Unbewusstes aus der Wachsamkeit freigeben kannst, die dich vor Informationen schützt, bis du stark genug bist, um es zu empfangen. Deshalb fangen wir an, wo du mit deinem Lemurischen Führer aufgehört hattest.

 Unsere Führer sahen die mögliche Realität unserer totalen Zerstörung und versuchten aufmerksam es zu vermeiden. Aber unser Zyklus hatte geendet und wir mussten in das Innere der Erde eintreten, um Sicherheit zu finden. Allerdings ist diese eine Geschichte für ein anderes JETZT. Bitte folge uns zu deiner Freier.“

 MYTRIAN SPRICHT

 Der Führer wendete sich um, um uns in die Stadt zu führen, aber plötzlich verschwand er. Tatsächlich waren unsere gesamte Vision von der Stadt und unsere anderen Lemurischen Freunde gegangen. Wir standen alleine in einer sehr dunklen Höhle innerhalb des Kerns einer Version der Erde. Schlimmer noch, die Erinnerung daran, wie wir zu dieser Höhle kamen und sogar die eigene Identität begannen aus unserer Wahrnehmung heraus zu blinken.

 Unsere vage Vision von Mytrian wandelte sich in die Bilder von einem großen Mann und einer Frau, die etwas trugen, was wie alte griechische Tuniken aussah. Die Tuniken waren für beide, männlich als auch weiblich, gleich und waren aus einem Tuch hergestellt, das wie gesponnenes Licht aussah. Die Tunika der Frau floss bis auf ihre Knöchel, während die Tunika des Mannes knapp über den Knien aufhörte. Beide Tuniken wurden auf ihrer linken Schulter mit einem goldenen Verschluss gehalten.

 Allerdings war der Verschluss nicht aus Gold, sondern er schien mehr kristalliner Natur zu sein. Um ihre Taille trugen sie einen Gürtel von der gleichen Kristallart, aber er war flexibler als der solide Verschluss. An den Füßen hatten sie Sandalen von einer anderen Version des goldenen Kristallinen Stoffes. Die Frau trug lange dunkle Haare, die sie zu einem Zopf geflochten über den Rücken trug.

 Der Zopf war mit einem goldenen Faden verflochten. Sie trug eine Halskette mit einem sehr großen Anhänger, der auf ihren Hohen Herzen lag, von einer goldenen Kristallinen Kette herabhängend. Der Anhänger war ein einfacher Kreis, leuchtete jedoch in unterschiedlichen Farben, die visuell ihre Gedanken und Emotionen zeigten.

 Der Mann war ein wenig kleiner als die Frau und er trug einen transparenten goldenen Helm, der seine dunklen Haare zurückhielt, die in Schulterhöhe abgeschnitten waren. Er trug Sandalen, die bis knapp unter den Knien waren. Der Mann trug auch einen ähnlichen Anhänger über seinem Hohen Herzen, aber er hing an einer etwas festeren Schnur. Sein Anhänger leuchtete auch in verschiedenen Farben, um jeden Gedanken und jede Emotion visuell zu zeigen.

 Beide Anhänger strahlten in einer braunen Glut mit roten Streifen, wir schlossen daraus, dass sie in Furcht zu sein schienen, weil wir große Besorgnis aus ihnen beiden ausströmen fühlen konnten. Warum hatten sie Furcht. Die Lemurianische Welt, die wir besucht hatten, schien sehr ruhig und friedlich zu sein.

 Allerdings wechselte mit diesem Gedanken unsere Vision von der tiefen Höhle der Inneren Erde zu einem unbekannten Ort, der relativ flach war und nach Ozean roch. Aber es roch auch nach einem nicht zu identifizierenden gasförmigen Geruch, der uns sofort ängstigte.

 Es ist zu früh“, rief die Frau, von der wir irgendwie wussten, dass sie Landara genannt wurde.

Ja“, antwortete der Krieger Landar ruhig. „Viel zu viele von uns werden jetzt sterben. Glücklicherweise sind unsere Geheimnisse und Wissen in die Eckstein-Kristalle unserer Siedlung in der Inneren Erde eingeprägt worden. Außerdem sind viele unserer Führer unten um jenen von uns zu helfen, die durch unsere Passagen zur inneren Erde reisen konnten.

 Die meisten der physischen Passagen wurden durch den Terror der Menschen von der Oberseite geschlossen und die physischen Passagen werden alle mit Wasser gefüllt werden. Wir sinken und bald werden die Gase, die wir riechen, den Rest unserer physischen Matrix untergraben. Unsere Heimatwelt ist beendet.“ Als Landar diese Worte sprach, rollte eine Träne über seine Wange.

Komm, mein Geliebter“, sagte Landara. „Wir müssen uns mit den übrigen am Tempel zusammenfinden. Viele Menschen auf der Oberseite schlafen und sind sich dessen nicht bewusst, dass unsere Zerstörung JETZT ist.“

 Wie irgendjemand noch schlafen konnte, während die Erde bebte und die Wellen über das Land donnerten, war jenseits unserer Vorstellung. Aber unsere Antwort kam, als Landar und Landara am nahegelegenen Tempel ankamen.

 Willkommen“, sagte Laetara, der Führer der Gruppe von Kriegern und spirituellen oder staatlichen Führern. „Wir haben einen „Schimmer“ ausgesandt, um der Mehrheit auf der Oberseite noch zu helfen in einen Schlaf-ähnlichen Zustand zu fallen. Auf diese Weise werden sie vor dem Schrecken ihres vorzeitigen Todes geschützt werden.

 Auf diese Weise wir ihr kollektives Trauma keine so tiefen Narben der Furcht und Rache auf dem Land oder innerhalb der Gewässer unseres Ozeans hinterlassen. Wir haben als friedliche Menschen gelebt und wir möchten auf die gleiche Weise sterben.“

 Landar und Landara nahmen am „Zyklus der Vollendung teil“. Sie waren unter jenen, die sich bereiterklärt hatten, weiterhin auf der Oberfläche zu bleiben, um so viel gegenwärtige Furcht in Liebe umzuwandeln, wie nur möglich war. Die Gruppe hatte gehofft, dass mehr von ihren Menschen die innere Siedlung erreicht hätten. Aber da das Ende früher war, als sie dachten, war es ein Segen, dass jene, die auf der Oberfläche gefangen waren, schlafend durch den Untergang ihrer herrlichen Welt gehen konnten.

 Die Freiwilligen, die einige hundert zählten, bildeten vor dem Eingang zu ihren Tempel der Sonne einen großen Kreis der Vollendung. Das lebendige Wesen des Sonnen-Tempels rief seine Göttliche Ergänzung, im Tempel des Mondes, der in einer früheren Katastrophe ins Meer genommen worden war.

 Beide Tempel waren lebendige Wesen, genau wie die Kristalle, die die Tempel bildeten. Die Freiwilligen fühlten den Eifer des kristallinen Sonnen-Tempels, sich mit dem kristallinen Wesen seines geliebten Mond-Tempels zu verbinden der unter dem schlagenden Ozean wartete.

Das Wesen des Sonnen-Tempels sowie die Menschen wussten, dass nur ihre Formen sterben würden. Sie wussten, dass ihre Essenz unsterblich war, aber sie wurde tief durch das gewaltsame Ende ihrer friedlichen Realität verletzt. Allerdings müssen alle Gedanken an Leid und Trauer freigegeben werden. Sie hatten sich freiwillig gemeldet dabei zu helfen, das Land, Meer und die Astral-Welt zu beruhigen, die noch bleiben würden, wenn auch in einer anderen Form.

 Es würde nicht nur die Form und die Struktur ihrer Welt verändern, sondern die Unschuld von zeitlosen Äonen des Friedens, Freude, Einheit und Liebe würden verloren gehen, bis die Menschheit wieder ins fünfdimensionale Bewusstsein zurückkehren könnte. Sie wussten, dass die „Zeit“ über viele Äonen schwer auf dem Körper von Gaia lasten würde, weil ihre Oberfläche sich in die Frequenz der dritten Dimension verringern würde.

 Die Lemurianischen Führer und Krieger wussten seit geraumer Zeit, dass das Ende ihrer Welt und der Anfang „dreidimensionaler Zeit“ wäre. Weil ihr Bewusstsein frei von Zeit war, konnten sie sehen, dass sich Atlantis letztendlich anschließen würde, tief unter der Oberfläche. Die Menschen von Atlantis, die einmal ihre Familie gewesen waren, waren zu ihren Feinden geworden.

 Mit dem Verlust dieser beiden großen Welten, wären Krieg, Mangel, Leid und Trauer dominant über Frieden, Fülle, Freude und Liebe über viele Zeit-Zyklen der „Dreidimensionalen“. Jeder im Kreis wusste, dass jene Prophezeiung eine Wahrheit würde. Sie wussten auch, dass die untere Astral-Ebene die Belastung des Verlustes von zwei Kontinenten tragen und Äonen des Leidens folgen würde.

 Allerdings gab es noch Hoffnung für die höheren Ebenen der vierten Dimension. Die Mitglieder des Kreises der Vollendung hatten alle ein persönliches Opfer gebracht, um Gaia während ihres Überganges in die niedrigeren Reiche zu unterstützen. Sie trafen diese Wahl in der Hoffnung, dass sie dem Land der Feen und den höheren vierdimensionalen Welten die Trauer, den Zorn und Rache ersparen könnten, die innerhalb des Landes, Meeres und der Herzen der Überlebenden zu bleiben drohte.

 Ihre individuellen und vereinigten Gedanken und Abschied hörten sofort auf, als das Land in Reaktion auf die steigenden Meere einen gewaltigen Ruck machte. Sie alle fühlten sich vom Sonnen-Tempel gerufen, um sich in bedingungsloser Liebe und Verzeihen zu vereinigen. Einer nach dem anderen und als Ganzes, beendeten die Freiwilligen ihre Gedanken, um sich auf die Gefühle bedingungsloser Annahme der Situation, bedingungslosem Vergeben für alle inneren und äußeren „Feinde“ und bedingungslose Liebe für das Land und das Meer zu konzentrieren, die ihre Heimat gewesen war.

 Als der Hohepriester des Sonnen-Tempels zu singen begann, schlossen sich die anderen an. Das Singen schuf eine tiefe Einheit von Bewusstsein und fokussierte ihre Aufmerksamkeit auf ihre gemeinsame Aufgabe, ALLEN Schatten in LICHT umzuwandeln. Plötzlich brach eine große Flamme aus einem tiefen Riss in der Mitte ihres Kreises hervor. Ihre Gruppe war in einem solchen Bewusstsein der Einheit, dass sie sich gleichzeitig beim Anblick des Feuers auf die Violette Flamme der Umwandlung konzentrierten.

 Ihr Fokus auf die Umwandlung von Furch in bedingungslose Liebe beruhigte sie so vollständig, dass der Klang ihres Singens lauter wurde als die Klänge der sie umgebenden Zerstörung. Die Mitglieder des Kreises hielten ihre vereinigte Vision der Violetten Flamme, die ALLEN Schatten in Licht umwandelte und sie beobachtet, wie das Violette licht durch das Land der Feen und durch die höheren Ebenen der vierten Dimensionen strahlte.

 Viele Freiwillige im Land der Feen bildeten auch einen Kreis der Vollendung, um dieses Licht anzunehmen und es an die höheren Reiche weiterzugeben. Diese beiden Kreise der Vollendung mit einer riesigen Violetten Flamme im Zentrum, gaben die Macht der Umwandlung zwischen der dritten und vierten Dimension hin und her.

 Die Vergebung, Freude und Liebe schwangen zwischen den beiden Reichen der Wirklichkeit und dienten dazu, ihre Göttliche Botschaft tief in den Körper von Gaia zu senden. Gaia lächelte als sich ihr Kern mit Liebe füllte. Dieses Geschenk half ihr sehr dabei, auf ihrer Achse und ausgeglichen zu bleiben, trotz der Katastrophe auf ihrer Oberfläche.

 Allmählich wurde alles ruhig. Die Klänge der Zerstörung wurden gedämpft, das Land akzeptierte das Wasser, und die gewaltsamen Wellen verwandelten sich in eine stabil ansteigende Flut. Die Freiwilligen hielten ihre Positionen innerhalb des Kreises, während das Wasser stetig ihre Körper hinaufstieg. Jede Stimme sang laut und deutlich weiter, und jedes Herz bliebe geöffnet und liebend.

 Während das Wasser über den Hals und in ihre Münder stieg, beharrten die Ertrinkenden, bis nur noch die Stimme der größten Priesterin geblieben war, die auf ihren Platz innerhalb des Kreises stand. Als die Wasser die liebe Stimme der Priesterin mitten im Lied „Auld Lang Syne“ zum Schweigen brachten, versank das Land und trieb das Lied in Gaias Äther, das auch am Ende von Atlantis und zu Beginn eines jeden neuen Zyklus wieder gesungen wurde.

 Das Ende wurde abgeschlossen und ein Anfang hatte begonnen.

 Unsere Vision endete so plötzlich, wie sie begonnen hatte. Sobald wir uns zurück ins Wesen von Mytrian begeben hatten, blickten wir auf und sahen den Führer und alle unsere Lemurianischen Freunde uns umgeben. „Alle ihre „Gesichter“ strahlten vor Freude. Der Führer streckte seine Hand aus Licht vor und sagte: „Jetzt seid ihr bereit, euch uns anzuschließen.“

 Als wir an dem Führer vorbei sahen, erkannten wir die schöne Lemurianische Siedlung hinter dem Vorhang des Lichts schimmern.

 

Öffnet eure Augen und beginnt zu sehen“

Die Arkturianische Gruppe durch Marilyn Raffaele, 10.11.2013

Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/

Grüße, jetzt finden viele Veränderungen statt und mehr kommt mit den sich erweiternden Ebenen. Wir sehen, dass die Manifestationen eures erwachenden Bewusstseins beginnen an die Oberfläche zu kommen und sich manifestieren. Erwartet nicht, dass die Veränderung in eure Konzepte passen, die ihr noch haltet, wie sie aussehen müssen, denn das ist sehr menschlich und es gibt noch viele die predigen und glauben, dass der Aufstieg nur in einer bestimmten Weise erscheinen kann.

Wir möchten über Kreativität sprechen. Der Glaube, dass Verstand und Gehirn die gleiche Sache sind, und dass das Gehirn die einzige kreative Quelle ist, ist, wo viele vom Weg abgekommen sind. Das ist nur natürlich, denn das ist, was ihr gelernt habt ~ den Verstand/Gehirn als kreative Quelle zu betrachten ~ und tatsächlich ist es so, aber nicht in der Weise, wie die Menschheit geführt wurde zu glauben.

Der Verstand ist ein Bewusstseins-Werkzeug, und das was bewusst ist, hängt vom Zustand des Bewusstseins ab. Das Gehirn ist die Maschine, die alles in Bewegung hält ~ es ist der materielle Sinn der Allwissenheit und ein Speicher des Wissens. Das was es ausarbeitet, lädt und an Informationen speichert (3D-Konzepte und Glauben), ist der Inhalt universellen Welt-Bewusstseins. Da das Gehirn in Wirklichkeit durch eure zunehmende Entwicklung gebildet wird, beginnt es jene Informationen zu benutzen statt die alten. Das Gehirn ist beschäftigter Gefährte, der bemerkt, wenn etwas nicht entsprechend seiner Programmierung läuft und leitet dies zu euch weiter durch Schmerz und Stress. Träume erscheinen oft sehr bizarr, einfach weil das Gehirn nicht programmiert wurde einige eurer Nachtzeit-Erfahrungen zu verstehen, und so macht es einfach etwas, erfindet etwas, was auf Informationen basiert, die es hat.

Viele glauben, dass das Gehirn kreativ ist, und sie mühen sich ab damit zu schaffen, aber alles was auf dieser Ebene geschaffen wird, fließt immer von dem, was bereits bekannt ist ~ von der Matrix des Welt-Bewusstseins. Ein Mensch kann die Form ein wenig verändern, aber es wird in dem bleiben, was bereits bekannt ist und deshalb niemals neu sein. Wahre Kreativität fließt aus einer tieferen Ebene hervor, einer unendlichen kreativen Quelle innerhalb von euch, und somit sind diese Schaffungen immer neu und frisch, niemals zuvor manifestiert. Kreativität beschränkt sich niemals auf Bildung, Status, Einkommen, Beruf und so weiter, denn alle sind darin und haben Zugang zu dieser Quelle. Ihr könnt niemals ohne eure Kreativität sein, da ihr es seid, und neue Ideen in Form und Vielfalt werden anfangen hervor zufließen, wenn ihr euch dafür öffnet und es erlaubt.

 Macht öfter eine Pause, geht nach innen und erkennt euer Einssein mit allem was ist an. Dies öffnet die Tür und erlaubt, gleich welche Ideen auch immer benötigt werden, zu fließen. Kunst, Musik oder Literatur, hervorgebracht vom Gehirn, beschränkt sich auf alles was bereits bekannt ist und wird leicht in uninteressanter Musik oder Büchern erkannt. Viele aufrichtige und hart arbeitende Künstler sind sich dieses Prinzips nicht bewusst. Glauben, dass sie von ihrem Gehirn schaffen und verstehen nicht, warum sie nur hervorbringen, was bereits mit gelegentlichen Blicken auf wahre Kreativität bekannt ist.

 Drogen wurden bei vielen Künstlern sehr beliebt, einfach weil sie durch Drogen fanden, dass sie über das Gehirn hinausgehen und auf tiefere Ebenen der Kreativität zugreifen konnten. Sie verstanden nicht, dass Kreativität das Geburtsrecht eines jeden ist, und wenn ein Künstler im Fluss ist, kann er immer neue Formen abrufen. Kunstformen aus tieferen Ebenen der Kreativität geschaffen agieren, um entsprechende energetische Antworten heranzuziehen, und das ist der Grund, warum einige „Meister“ genannt werden, deren Kunst ihr vielleicht noch nicht einmal mögt oder versteht und trotzdem angezogen werdet.

 Kreativität beschränkt sich nicht nur auf die Künste, sonder ist wahr für jede neue und bis jetzt unbekannte Idee, die in die Manifestation tritt. Wissenschaftliche Durchbrüche kommen nicht einfach aus dem Gehirn, sondern durch ein geschultes und wissenschaftlich ausgebildetes Gehirn und werden oft von wissenschaftlichen Köpfen auf der anderen Seite übermittelt, um der Menschheit in der Entwicklung zu helfen.

 Der individuelle Verstand übersetzt Informationen von der unendlichen Quelle (Allwissenheit) in erkennbare Form ~ was auch immer von jenem Individuum benötigt wird. Ein Musiker bekommt Ideen nicht unter Berücksichtigung wissenschaftlicher Durchbrüche, weil sein Gehirn nicht darauf vorbereitet wurde, diese Informationen zu verstehen. Der Maler wird wahrscheinlich keine Ideen für neue literarische Arbeiten bekommen oder ein fabelhaftes neues Rezept, allerdings werden der Schriftsteller und auch der Koch fähig sein, im Laufe der Zeit als entwickelte Seelen auf mehr als nur eine Ebene zuzugreifen. Berühmte Wissenschaftler/Künstler wie Leonardo Da Vinci repräsentieren sehr entwickelte Bewusstseinszustände, deren Türen zu ihrem inneren Bewusstsein niemals vollständig geschlossen waren.

 Jeder hat Kreativität in sich, weil es ist, wer und was ihr wirklich seid ~ Schöpfer. Lernt auf eurem eigenen Weg, weg vom Zwang des Gehirns zu schaffen. Künstler sitzen vor der leeren Leinwand und fangen einfach ein…, ohne Überlegung, der Arbeit erlaubend, sich zu entfalten. Je mehr diese Wahrheit erkannt wird, umso mehr wird sich dies äußerlich als Kreativität manifestieren, die ihr sucht. Der Verstand übersetzt euren Bewusstseinszustand, gleich in welche Formen, der für euch persönlich notwendig und verständlich ist. Vergleicht euch niemals, denn die Vollständigkeit repräsentiert sich für euch und darf nicht für die Vollständigkeit anderer gehalten werden.

 In dreidimensionalem Denken geschätzte Qualitäten schließen oft nur das äußere Aussehen eines Menschen, Ortes oder Gegenstandes ein. Ihr erlebt dies täglich in der Welt als zwanghafte Helden-Verehrung, Nachahmung von Filmstars, den Reichen, den Berühmten oder jemanden, der für „wichtig“ gehalten wird. Helden-Verehrung basiert auf falschen Glauben, dass ihr weniger seid als sie ~ weniger würdig, weniger liebenswert, weniger Wert. Glaubt niemals ihr Lieben, dass ihr „weniger als...“ seid, versteht jedoch auch, dass nur ihr die Probleme eurer Lebenserfahrung ändern könnt, wenn ihr euch „kleiner als…“ fühlt. Es ist nur, weil ihr glaubt unwürdig zu sein oder „weniger als…“, was eurem Verstand erlaubt, diesen Glauben perfekt in eure Erfahrung zu übersetzen. Alle hatten Lebenszeiten von Reichtum und Leben in Armut, Leben im Ruhm und „Bedeutung“, ebenso wie Leben als Diener gehabt, weil ihr alle Erfahrungen benötigt, um euch spirituell zu entwickeln.

 Alles ist Energie, es ist die Substanz von allem was ist. Die höheren Frequenzen der Göttlichen Wahrheit werden gesehen und als Licht erfahren. Über Äonen der Zeit verursachte falscher Glaube von Dualität und Trennung, dass diese Energie persönlich und global langsamer schwingt, schwerer und dichter wurde. Es gibt bestimmte Orte (Schlachtfelder, Bars usw.), an denen ihr leicht diese dichteren Energien fühlen könnt. Einige wählen noch mit den dichteren Energien mitzuschwingen, aber zunehmend viele nicht. Habt niemals Furcht zu erkennen und loszulassen, egal wie vertraut euch etwas ist. Wenn ihr erkennt, dass etwas nicht mehr in Resonanz mit euch ist bedeutet dies, dass ihr auf eine neue Ebene geht.

 Auch wenn ihr euch verfangen in Problemen findet, denen ihr nicht leicht entkommen könnt, beginnt den Prozess anzuerkennen und zu wissen, wer ihr seid, dass Gut oder Böse kein Gesetz hat, das euch unterstützt oder dauerhaft festhält. Dieses Bewusstsein wird beginnen die Illusionen ~ die Substanz der Erscheinungen ~ zu durchbrechen und dient dazu, euch auf eine neue Ebene zu bewegen.

Wir sind die Arkturianische Gruppe

 

Leben auf der Neuen Erde ~ Teil 2“

01.11.2013,

Mehrdimensionale Wesen

MYTRIAN SPRICHT

 Als wir über die Oberfläche des großen inneren Sees flossen, erinnerten wir uns an die letzte Mitteilung des Arkturianers: „Geht dort hinunter und lasst gehen.“ Da dies unsere erste Gelegenheit war, über diese Worte nachzudenken, erkannten wir, dass „lasst gehen“ viele Dinge bedeuten könnte. Wir überquerten den See, die tief im Kern der eigenen Frequenz der Erde verborgenen Nebel tanzten, das kühle Wasser floss über unsere lockere Darstellung unserer Füße. Da war es, dass wir alle unsere bisherigen Beschränkungen von einer Form „loslassen“ mussten.

 Unser Körper war etwas Menschlich, schien sich jedoch mit jedem unserer Gedanken und Emotionen zu verschieben. Wir konnten unsere Essenz von Mytre und Mytria als unser dominierendes Wesen fühlen, aber unsere Arkturianische Natur richtet ein Licht auf uns, das für große Ruhe und Vertrauen sorgte. Wir fühlten auch Sandy und Jason, unsere dreidimensionalen Ausdrücke des SELBST tief in uns.

 Deshalb wussten wir, dass wir unser altes dreidimensionales Denken über unsere Identität loslassen mussten. Am besten von allem, es gab eine friedliche Süße, die wir in uns wachsen fühlen konnten, die größer zu werden schien, während wir in der Präsenz dieses großen Wese waren. Gleichzeitig konnten wir einen anderen Teil von uns fühlen, wahrscheinlich den Jason/Sandy-Teil, der die Furcht hatte zu erlauben, dass diese Süße wuchs.

 Aus unserem gegenwärtigen Zustand des Bewusstseins konnten wir uns nicht vorstellen, warum wir Furcht vor der Süße haben sollten, aber dann durchfuhr uns eine entfernte Erinnerung an Furcht durch unser 3D-menschliches Selbst. Diese kurze Erfahrung von Furcht war so intensiv und störend, dass wir fast ins Wasser fielen. Glücklicherweise schlingerten die zwei Wesen hinter uns vorwärts und hielten uns zwischen sich.

 Es ist nur ein alter Rückstand von eurem Leben auf der Oberfläche der Erde“, flüsterten sie mit einer Stimme. In der Tat ging ihre Stimme direkt in unser Herz und heilte die plötzliche Erinnerung an Furcht. Ja, Furcht war definitiv etwas, was wir „loslassen“ mussten. Mit diesem Gedanken sandte der Führer uns sofort zu einem riesigen Kristall an der entfernten Seide des inneren Sees.

 Wir wurden telepathisch angewiesen vor dem Kristall stehen zu bleiben und zuzulassen, dass unsere Herzen sich mit ihm verbinden. „Ich werde euch helfen“, sagte der Führer. Wir wussten nicht, warum wir dazu beitragen sollten, dass der Führer den Kristall beobachtet, bis wir den ersten Ansturm von Energie in unserem Herzen explodieren fühlten. Die Explosion des Lichts war so intensiv, dass, hätte der Führer nicht direkt hinter uns gestanden, wir rückwärts in den See geschossen wären.

 Zuerst werde ich euch helfen, diese höheren Frequenzen in Gaia zu erden, damit ihr nicht von dieser Frequenz der Energie überwältigt werdet. Ihr seht, dass dieser Kristall einer der Eckpfeiler der neuen Erde ist. Gaia schirmte euch vor den Energien des Kerns, dem Mutter-Kristall, da sie wusste, dass ihr noch nichtbereit wart, diese Resonanz zu integrieren. Wir werden euch zu den vier Eckpfeiler-Kristallen bringen, und dann könnt ihr zum Kern zurückkommen, um mit dem Mutter-Kristall zu kommunizieren. Aber zuerst möchten wir, dass ihr unsere Lemurische Gemeinschaft trefft.“

 Natürlich dachten wir, dass diese wunderbaren Menschen die alten Lemurianer wären.

Ja“, antwortete der Führer in unseren Gedanken. „Ich bin als Lemurion bekannt, was der Titel für meine Position ist. Unsere Namen sind allerdings nicht mehr Worte sondern Frequenz-Muster, die über unsere erweiterten Wahrnehmungen erkennbar sind. Wenn ihr bereit seid, wie diese Energiemuster zu lesen sind, werden wir euch dies lehren. Diese Fähigkeit wird sehr hilfreich sein, wenn ihr auf die Oberseite zu den unzähligen Versionen geht, die die Erde umwandeln.“

 Danke“, sagten wir „wir wissen das zu schätzen. Aber zuerst müssen wir Gaias Kind finden. Uns wurde gesagt, dass wir es schützen sollen, und wir können es nicht einmal finden. Wir folgten ihm unwissentlich zum Kern, wo es innerhalb des Mutter-Kristalls kletterte. Aber es huschte weg. Gaia sagte uns, dass wir ihm folgen müssen.“

 Ja“, sagte Lemurion. „Ihr seid unter den geehrten Einen“.

 Die geehrten Einen?“ fragten wir.

 Ihr gehört zu den ersten, die aus dem Arkturianischen Korridor auftauchen um darin zu unterstützen, die niedrigeren Frequenzen von Gaia loszulassen und sich NUR auf die höheren Frequenzen zu konzentrieren. Auf diese Weise werdet ihr eure Wahrnehmungen neu kalibrieren, um die höheren Dimensionen von Gaias mehrdimensionaler Erde einzuschließen. Ihr werdet immer noch fähig sein, die niedrigeren Welten wahrzunehmen, aber während ihr euch an das Gefühl der Neuen Erde gewöhnt, müsst ihr nur noch euer Wahrnehmungs-Feld senken, um jenen, die um Hilfe bitten, zu helfen.“

 Wir waren von der Unermesslichkeit unserer Verantwortung schockiert. Eigentlich waren unsere Sandy/Jason schockiert, unsere Mytre/Mytria geehrt und für unseren Arkturianer war es eine normale Erfahrung. Wir gewöhnten uns allmählich daran, diese drei unterschiedlichen Frequenzen des SELBST im gleichen JETZT zu fühlen.

 Ihr gewöhnt euch immer noch daran mehrdimensional zu sein“, sagte Lemurion, unsere Gedanken wieder beantwortend.

 Ja Mytrian, wir sind hier alle telepathisch. Deshalb wird jeder Gedanke und jede Emotion von allen innerhalb des gleichen JETZT genauso erlebt.“ Wieder war Lemurions Kommunikation gleichzeitig in unseren Gedanken.

 Es wird ein wenig brauchen, euch an diese Art und Weise der Kommunikation zu gewöhnen. Eigentlich braucht euer Sandy/Jason Element eine Weile um sich anzupassen. Wusstet ihr, dass sie noch als zwei getrennte Menschen auf der physischen Erde existieren?“

 "In einer parallelen Realität meinst du?", fragten wir.

 Es ist nicht einfach eine parallele Realität aus der Perspektive unserer fünfdimensionalen EINEN. Die physischen Sandy und Jason sind innerhalb der gleichen Realität wie ihr Mytrian, aber in einer anderen Dimension. Parallele Realitäten sind auf der gleichen Frequenz/Dimension, aber innerhalb einer anderen Zeitlinie. Genau wie eure Mytre und Mytria und die Arkturianer-Komponente in höheren Dimensionen vorhanden sind, gibt es Sandy und Jason in der physischen Realität auf dieser Zeitlinie, die in einer mehrdimensionalen Realität umwandelt.

 Wenn ihr sie allerdings aus der Perspektive der fünften Dimension und darüber hinaus wahrnehmt, wie ihr es jetzt tut, gibt es keine Zeit. Deshalb gibt es keinen Prozess der Umwandlung, weil es immer so war. Wenn ihr zur Oberseite geht, werdet ihr unzählige Versionen der umwandelnden Erde treffen. Die wird geschehen, wenn Chaos den Veränderungen vorangeht.“

 Ach“, sagten wir schwach. „Eine Sache müssen wir auf jeden Fall „loslassen“, das ist dreidimensionales Denken.“

 Ja“, lächelte Lemurion. Das Lächeln war allerdings nicht auf Lemurions Gesicht, das zu hell war, um es deutlich zu sehen. Das Lächeln war ein Gefühl, das aus seiner Aura kam.

 Ausgezeichnet!“ reagierte Lemurion auf unsere Gedanken. „Ihr versteht unsere wahre Sprache der Ausstrahlung.“

 Wir begannen zu verstehen, eigentlich erinnerten wir uns an die Sprache der Ausstrahlung, aber unsere Sandy-/Jason-Selbst waren ziemlich verwirrt. Diese Erfahrung des mehrdimensionalen Seins war auch neu für Mytre und Mytria, während sie/wir mit unserem physischen menschlichen Ausdruck als eine getrennte Person arbeiteten.

 Jetzt ist unser Sandy/Jason-innerer Ausdruck im Kollektiv unseres mehrdimensionalen SELBST. Auf der anderen Seite hat Lemurion uns gesagt, dass es eine andere Version von Sandy/Jason gibt, die nicht in dieses SELBST integriert sind. Diese Information war verwirrend für uns.

 Lemurion reagierte sofort auf unsere Gedanken mit den Worten: „Lieber Mytrian, wir verstehen, dass es viel für dich an Frequenzen deines Selbstes zu integrieren gibt. Deshalb werden wir dich direkt zum Zentrum unserer „Siedlung“ bringen.“

 "Zentrum ~ Siedlung", fragten wir.

 Es gibt viele von unseren Siedlungen, viele wie eure Städte, die in unterschiedlichen Gebieten und unterschiedlichen Frequenzen der Inneren Erde Gaias sind. Wir werden damit anfangen, indem wir euch zu der Festlichkeit bringen, die euch zu Ehren geplant wird.“

 Zu unseren Ehren? Warum sollte das Sein?

 Ihr und die anderen wie ihr, sind sehr wichtig für die Stabilisierung der Neuen Erde. Aber wir wollen jetzt nicht darüber diskutieren. Es ist Zeit für euch, euch auszuruhen und neu zu schaffen.“

Im Nu wurden wir in eine riesige Stadt gesandt, die sie als Siedlung bezeichneten. Wir waren uns nicht unserer Lichtkörper-Atmung bewusst gewesen, aber als wir die Glorie dieser Siedlung sahen, atmeten wir für Überraschung ein. War dieser erstaunliche Ort tatsächlich die ganze Zeit unter unseren Füßen?

 Ja, aber es war nicht immer so herrlich. Nach vielen eurer Jahre erlebten wir Lemurianer die totale Zerstörung unserer Gesellschaft. Es ist schwierig die „Zeit“ zu zählen, als wir auf der Oberseite eine zeitlose fünfdimensionale Welt waren. Deshalb haben die Top-Siders so viele unterschiedliche Daten in Bezug auf die Schaffung und das Ende unserer Zivilisation.

Unsere Führer sahen die mögliche Realität unserer völligen Zerstörung und versuchten es aufmerksam zu vermeiden. Allerdings war unser Zyklus zu Ende und wir mussten in die innere Erde eintreten, um Sicherheit zu finden. Allerdings ist das eine Geschichte für ein anderes JETZT. Bitte folgt uns zu eurer Feier.“

 

Leben auf der Neuen Erde ~ Teil 1“

28.10.2013,

MUTTER GAIA

 MYTRIA SPRICHT

Als uns aufgetragen wurde, in unseren Kern zu gehen, wurde etwas innerhalb von uns ausgelöst. Spontan, ohne Absicht unsererseits, vermischten sich Mytria/Sandy und Mytre/Jason zu dem EINEN Wesen, das als Mytrian bezeichnet wird. Wir hatten uns kaum an die VERMISCHUNG  von Sandy/Mytria und Jason/Mytre gewöhnt, als wir plötzlich in Mytrian umwandelten.

 Mytre und Mytria hatten eine ähnliche Erfahrung, als wir/sie mit dem Arkturianer als Wirbel von Licht flossen. Sie vermischten sich auch zu ihrer Göttlichen Ergänzung. Aber das Hinzufügen von Jasons und Sandys Bewusstsein machte diese Verschmelzung einzigartig. Wir hörten, dass viele dieser Veränderungen und Änderungen eintraten, wenn ein neuer Ausdruck unseres Seins zurück in das EINE unseres mehrdimensionalen SELBST verschmolz.

 Unsere Zusammenführung in Mytrian war sogar für Mytre und Mytria einzigartig, weil es ohne Führung des Arkturianers oder innerhalb der Sicherheit des Violetten Tempels geschah. Auch wir waren formlos, als unsere VERMISCHUNGS-Aktion in die größere Einheit auftrat. Obwohl wir ohne Form waren, fühlten wir glücklicherweise sofort den Übergang.

 Früher waren wir zwei Wesen von reinem Bewusstsein, die wirbelten und miteinander verflochten waren. Jetzt waren wir in einem reinen Bewusstseins-Zustand mit einem riesigen Bewusstsein von unzähligen mehrdimensionalen Ausdrücken des SELBST. Jeder dieser Ausdrücke, verflochten und durcheinanderwirbelnd, während gleichzeitig verschiedene Zugangscodes aufrechterhalten werden.

Ein Zugangscode war eine Frequenz von Licht, durch den jener Ausdruck eingegeben und erfahren werden konnte. Wir erkannten, dass jede dieser unzähligen Realitäten des SELBST in Unendlichkeit mit einer unendlichen möglichen Anzahl von „Körper/Formen“, in die wir gleiten konnten, um bestimmte Realitäten zu erleben. Alle diese Realitäten, ebenso wie viele, die wir noch nicht identifiziert hatten, existierten innerhalb des Flusses des EINEN, ähnlich wie Tropfen von Wasser innerhalb eines Ozeans existieren.

 Diese Realitäten waren erkennbar durch ein bestimmtes „Gefühl“. Wir wussten instinktiv, dass dieses Gefühl/Emotion den Licht-Code/Gedanken identifizieren würde. Dann, wenn wir das Gefühl und den Gedanken verbanden, würden wir jene Realität betreten. Wir waren versucht, einige dieser unzähligen Realitäten zu besuchen, aber wir erkannten, dass das Kind Gaia gefunden werden musste.

 In unseren Kern einzutreten war denkbar, als wir EIN Bewusstsein hielten. Allerdings waren wir noch ohne Form, so mussten wir den Kern unseres Bewusstseins finden. Wir wussten, dass dieser Kern etwas mit unserer VEREINIGUNGS-Aktion in Mytrian und unserem neuen Bewusstsein von Licht-Codes zu tun hatte.

 Wenn jede Wirklichkeit einen Licht-Code hatte, musste Mytrian auch einen Licht-Code haben. Vielleicht konnten wir den Licht für Mytrian erkennen und für die sich zeigende Wirklichkeit, die so formlos wie wir war. Vielleicht wäre es einfacher, zuerst diese Codes zu fühlen. Wir konzentrierten uns auf unsere Gefühle und fanden eine seltsame Mischung von Illuminierung und Verwirrung.

 Ja, das wäre Jasons und Sandys Beitrag an Verwirrung. Wir erkannten, dass wir unseren neuesten Ankünften bedingungslose Liebe zu unserem mehrdimensionalen SELBST senden mussten. Glücklicherweise antwortete unsere Arkturianische Essenz sofort, indem sie Jason und Sandy mit einem Ansturm bedingungsloser Liebe begrüßte. Diese bedingungslose Liebe hielt uns völlig zusammen und verband Sandy und Jason mit unserem SELBST, was eine riesige Ausdehnung unserer mehrdimensionalen Ausstrahlung schafft.

 Was wir auf einmal beobachteten war, dass ein kleines glühendes Licht als unsere einzige „Form“ nun ein riesiges Licht wurde, das sich so mit dieser neuen Wirklichkeit vermischte, dass unser Kern und der Kern dieser neuen Welt EINS waren. An diesem Punkt wurden unsere neuen Ausdrücke von Jason und Sandy sehr hilfreich. Sie erinnerten sich noch an die Erfahrung ein „Wesen“ in Form zu sein. So konnten sie uns erinnern, dass wir „unsere Aufmerksamkeit nach innen“ lenkten.

 Diese Änderung der Haltung stellte uns das Gefühl der Zentriertheit den Gedanken„den Kern zu finden“ zur Verfügung. Augenblicklich waren wir innerhalb dem, was wie ein riesiger Kristall zu sein schien. Eigentlich waren wir der riesige Kristall und hörten, dass dieser Kristall der Same von Gaia war.

 Wir hatten nicht bedacht, dass ein Kristall ein Samen sein konnte, aber als wir es wachsen und sich verändern fühlten, verstanden wir das Konzept. So wie ein Samenkorn das abgelegt wurde zuerst Wurzeln schlägt und dann wächst, wurde dieser Kristall mit der physischen Form von Gaia, dem Erden-Körper, verschmolzen.

 Wir blicken hinauf, um die Kristall-Sprösslinge zu finden und sehen das Kind Gaia in Vorbereitung auf ihre Geburt in die fünfdimensionale Erde hinaufklettern. Wir konnten das Kind innerhalb des Kristalls sehen, sein Kichern hören und Mutter Gaias starke schützende Energie spüren. Aber wo war diese Mutter, fragten wir uns.

 Ich bin in euch“, sprach Mutter Gaia. Da ihr in meinem Kristall-Kern seid, seid ihr ebenso ich. Außerdem ist innerhalb meines Kerns der Kern der Neuen Erde, die immer zu den zeitlosen Welten in Resonanz war. Viele meiner Humanoiden haben Schwierigkeiten zu verstehen, wie die Neue Erde innerhalb des gleichen JETZT geboren werden kann, wenn es sie doch schon immer gab.

 Glücklicherweise sind meine Pflanzen und Tiere frei von Zeit und Trennung. So können sie leicht begreifen, dass sich die mehrdimensionalen Energiefelder ALLER Wirklichkeiten verbinden und sich mit dem vermischen, was immer noch mit der 3D-Matrix-gebunden ist.“

Wir beobachteten, wie das Kind Gaia in den Kern des Kristall-Samens und in die Umarmung von Mutter Gaia rutschte.

 Mutter Gaia setzt fort: „Liebe Menschen, ich bitte euch darum, mein Kind zu schützen und euch zu kümmern. Ich, Mutter Erde, habe eine planetare Form länger als ihr euch vorstellen könnt gehalten, und ich sehne mich nach meinem Ausdruck als Sonne. Ja, genau wie ihr eine höhere Form, einen Lichtkörper, habt, so habe ich eine höhere Form einer Sonne.

 Sol, die Sonne unseres Sonnensystems, das für Millionen von Jahren meine Heimat gewesen ist, sehnt sich danach, zu seiner Form als zentrale Sonne zurückzukehren. Dann wird unsere Zentrale Sonne im Plejaden-System in eine Große Zentrale Sonne hervorbrechen.

 Ihr seht, liebe Menschen, ihr seid nicht die einzigen Wesen, die ihren Ausdruck des SELBST erweitern möchten. In der Tag wird es ein Jetzt geben, in dem ihr euch als ein Planet auszudrücken wünscht. Es ist die Neue Erde, die ihr als einen größeren Ausdruck eures SELBST schafft.

 Das ist der Grund, warum ich eine kleine Version von mir geschaffen habe. Ich, Mutter Gaia, sollte für eine Realität sorgen, in der das Zeit-gebundene Format der Trennung und Polarität erlebt werden konnte. Auf der anderen Seite wird mein Kind für eine Wirklichkeit sorgen, die auf das zeitlose Format von Einheit und Einssein basiert.

 Diese fünfdimensionale Erfahrung der Einheit mit allem Leben innerhalb des JETZT des EINEN schließt nicht nur mein Kind ein, sondern alle humanoiden und nicht-humanoiden, galaktischen und himmlischen Wesen ein, die das Abenteuer teilen werden, „ein Planet“ zu sein.“

 Mit den Worten von Mutter Gaia sprang das Kind Gaia vom Schoß seiner Mutter und huschte den riesigen Saat-Kristall hinauf.

 Folgt ihr“, rief Mutter Gaia. „Bitte schützt sie und helft ihr, ihr göttliches Konzept zu verkörpern. Ich muss hier innerhalb des Kerns bleiben, um meinen sich umwandelnden Planeten für so lange in der Form zu halten, bis meine Bewohner sich mit ihren höheren Ausdrücken vermischen.“

 Während wir aufwärts blicken, um Mutter Gaias Kind zügig auf dem Saat-Kristall unterwegs zu sehen, nahmen wir eine große Müdigkeit der Mutter wahr. Statt der jungen Gaia zu folgen, vermischten wir unser Bewusstsein mit der Mutter.

 Liebe Mutter“, sagten wir, „wir sehen, dass du ebenso der Hilfe bedarfst. Wir wissen, wie schlecht dich deine Menschen behandelt haben.“

 Mutter Gaia winkte uns und sagte: „Nein, mir geht es gut. Ebenso wie meine Pflanzen, Tiere und Menschen Schwierigkeiten beim integrieren des höheren Lichtes von unserem Galaktischen Kern haben, leide auch ich an großer Müdigkeit. Ich kann meinem Kind nicht in die Wirklichkeit folgen, da auch ich meine Verwundungen, genauso wie meine Menschen, erst heilen muss. Folgt meinem Kind und sorgt für sie, als ob es euer eigenes wäre. Denn in der Tat ist es das.“

 Mit Gaias letzten Worten fanden wir, dass ihre Erschöpfung zum Teil war, weil sie uns mit einer Form versorgt hatte. Wir waren nicht physisch, aber wir waren auch noch kein vollständiger Lichtkörper. Also waren wir mit der höheren vierten Dimension in Resonanz. Dann, mit einem Ausbruch von bedingungsloser Liebe und mehrdimensionalem Licht von Mutter Gaia, schossen wir vom Saat-Kristall in eine riesige mit Licht gefüllte Höhle.

 Wir wussten, dass wir noch immer innerhalb des Körpers der Erde waren, aber Gaias Liebe und Licht hatte unsere Form an die Schwellen-Frequenz der fünften Dimension beschleunigt. Unsere Form von Licht passte sich langsam den höheren Frequenzen der Wahrnehmung an, da wir noch in unserer vereinten Präsenz von Mytrian waren.

 Zuerst war die Höhle eine leere mit Licht gefüllte Höhle, ein riesiger Körper von Wasser. Als wir jedoch unsere Wahrnehmung zur fünften Dimension kalibrierten, konnten wir sehen, dass uns viele humanoide Wesen umgaben und uns heilende Liebe sendeten. Diese Wesen waren menschlich, weil sie zwei Arme, zwei Beine, einen Torso und einen Kopf hatten.

 Aber in jeder anderen Hinsicht erscheinen sie sehr anders als die Menschen, die unser Sandy/Jason-Selbst auf der dreidimensionalen Erde gekannt hatten. Eine Sache gab es, sie waren sehr groß, vielleicht 10 bis 12 Fuß hoch. Aber zu unserer Überraschung, als sie bemerkten, dass ihre Größe ein wenig irritierend für uns war, reduzierten sie sofort ihre Größe, um mit der unsrigen übereinzustimmen.

 Eine andere Sache war, dass wir durch sie durchsehen konnten, aber sie trotzdem fest schienen. Auch waren ihre Köpfe viel größer als die der Menschen, die wir gekannt hatten. Wir erkannten sofort, dass der größere Schädel notwendig war, um ein viel größeres Gehirn zu beinhalten. Tatsächlich schien ihr Gehirn jenseits ihres Schädels zu fließen und von ihren Köpfen wie eine Wolke von Licht.

 Wir bemerkten, dass sie auf eine telepathische Weise miteinander kommunizierten, ihre Verstande schickten sichtbare Energiefelder, die jeden in der Gruppe in Verbindung brachte. Obwohl sie getrennte Formen trugen, setzten sich ihre Verstande und Auren miteinander in Verbindung.

Wir wussten, wenn ein Wesen seine/ihre Aura riesig war, es ein Führer sein musste, strahlend in seiner Resonanz der reinen Kraft, großen Weisheit und bedingungslosen Liebe. Dieser tauchte plötzlich vor uns auf und alle kamen zu ihren größeren Formen zurück. Allerdings schien der „Führer“ die Nabe des Energiefeldes der Kommunikation zu sein, das überall in der Gruppe kreiste.

 Willkommen“, sagte der Führer in unserem Herzen. „Wir sehen, dass ihr aus dem Kern der Mutter gekommen seid. Bitte verbindet euch mit uns, während wir unsere Welt miteinander teilen.“

Mit der Gewissheit, dass wir das Angebot annehmen würden, wandte sich der Führer um und floss ~ da er nicht gehen konnte ~ über das weite Gewässer. Wir folgten dem Führer und der Rest der Gruppe floss hinter uns.

 

LEBEN AUF DER NEUEN ERDE“

Sandy, ab 23.10.2013, http://suzanneliephd.blogspot.de/  

Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/   

Einleitung

23.10.2013

Wo Wir Aufgehört haben

Wenn ihr jetzt mit Gaia dort hinunter geht, erinnert euch daran, dass ihr auch innerhalb unser hier bleibt.

Als der Wirbel uns in seine Drehung nahm, nahmen wir das Kind Gaia an unser Herz und sagten mit einer Stimme:

 „Wir werden uns erinnern!“

 JASON/MYTRE SPRICHT

 Als Sandy/Mytria und ich in das glitzernde Licht des Wirbels flossen, mit dem Baby Gaia warm zwischen uns haltend, fühlte ich mein Wesen des Jason sich in Mytre umwandelnd. Ich konnte auch sehen/fühlen, dass Sandy in Mytria umwandelte. Es schien ganz normal, dass dieser Übergang in unseren höheren Ausdruck des SELBST während unserer Rückkehr zu einer Version der Erde sein sollte, die auch der Übergang zum höheren Ausdruck war.

 Während unserer Umwandlung innerhalb des Wirbels waren wir uns unserer höheren Frequenz-Ausdrücke von Mytre und Mytria bewussten, ebenso wie unserer tiefen Verbindung mit dem Arkturianer. Wir waren uns auch unserer niedrigeren Frequenz-Versionen von Jason und Sandy auf der 3D-Erde bewusst. Wir traten in ein größeres Verständnis für Bi-Lokalisierung. Oder war Bi-Lokalisierung nur ein anderes Wort für inter-dimensionales Reisen?

 Unsere Ausdrücke von Sandy und Jason auf der 3D-Erde existierten noch in dieser Zeitlinie. Unsere höheren Ausdrücke von Mytria und Mytre waren mit dem Arkturianer in der 5. Dimension und jenseits davon, und unsere augenblicklichen Ausdrücke des SELBST  reisten innerhalb eines zeitlosen Korridors des Lichts. Alle diese Wirklichkeiten waren und sind innerhalb des JETZT des EINEN.

 Tatsächlich vermischte sich Sandys physischer Ausdruck mit ihrem mehrdimensionalen Ausdruck Mytria, und ich verband meinen 3D-Ausdruck von Jason mit meinem mehrdimensionalen Ausdruck von Mytre. Überdies waren wir zwei Wesen des Lichts, die von einer Form in eine andere umwandelten.

 Daher drehten sich unsere Ausdrücke des Menschen, Plejadier und sogar Flashs von Arkturianern innerhalb eines Wirbels, so dass wir dazu kamen zu verstehen, dass es der Arkturianische Korridor war. Wir hatten vom Korridor gehört, so wussten wir, dass er in und aus der Manifestation fließt und von Einzelnen oder Gruppen aktiviert wird, die nach Hause zu den höheren oder niedrigeren Frequenzen der Form zurückzukehren wünschten.

 Der Begriff „nach Hause“ wurde verwendet, um die Frequenz zu benennen, auf die unser Bewusstsein kalibriert wurde. Der Arkturianische Korridor ist tatsächlich ein kalibrierender Mechanismus, der die Frequenzen des Bewusstseins von jenen versetzt, die ihn öffnen und betreten.

 Als Sandy sich kontinuierlich in das Bewusstsein/Frequenz von Mytria verschob und ich in das Bewusstsein/Frequenz von Mytre, begannen wir die Worte des Arkturianers zu verstehen: „Ihr seid auch innerhalb von uns.“

 Während wir durch den Korridor reisten, Sandy/Mytria und Jason/Mytre, wurden wir ein Wesen des Lichts. Jeder Mensch, Ort und Sache innerhalb des Korridors sind EINS mit jedem anderen Menschen, Ort und Sache. Ich hatte bereits von dieser Form von Einheits-Bewusstsein gehört, aber ich habe nie verstanden, wie ich es jetzt mache.

 Um dieses Konzept zu besprechen, muss ich allerdings diese Erfahrung, wie ich mich fühle, beschreiben. Innerhalb des Korridors zu fließen, FÜHLT sich wie bedingungslose Liebe an, die in jede Zelle dessen eintritt, was ich einmal für eine Form hielt. Meine sich immer wandelnde kollektive Form hat so viele Aspekte meines SELBST, wie mein sich ständig verschiebendes Bewusstsein annehmen kann.

 Ich/Wir können nicht mehr unterscheiden zwischen dem, wer wir waren, wer wir immer sind oder wer wir werden. Diese Konzepte sind in der Illusion der Zeit gefangen und existieren nur im Denken des Ton-Gefäßes, das ich einmal für mich hielt.

 In der Tat, mein Selbst ist ein veralteter Begriff, der durch unsere Selbste oder das Selbst der zu ersetzende Begriff ist, der aktuelle Ausdruck meines/unseres unendlichen Bewusstseins. Ich fühle die Reste meines dreidimensionalen Denkens in Verwirrung eingeengt, so schicke ich jenen Frequenzen von mir bedingungslose Liebe und Verständnis, die nie wieder dasselbe sein werden.

Ich fühle auch das Kind Gaia, das in uns schläft. Mytria und ich fragen uns, an welchem Punkt der Umwandlung wir die aufsteigende Erde finden werden, wenn wir den Korridor verlassen.

 SANDY/MYTRIA SPRICHT

 Ich FÜHLE eine tiefe Geburt innerhalb meiner, die innerhalb und aus dem Kind Gaia fließt. Aber weil wir diesen Korridor betraten, erkenne ich, dass Gaia, die wir zwischen uns halten, kein Kind mehr ist. Stattdessen ist Gaia reines Bewusstsein geworden, das lebendig und in Resonanz mit jedem unserer Gedanken und Emotionen ist.

 War diese Erde empfindsam in Bezug auf jeden unserer Gedanken und fühlte sie alles, als wir dort lebten? Wenn ja, wie konnte Gaia Furcht und Negativität geduldet haben, die unsere physische Welt erfüllte? Kein Wunder, dass der Planet wieder wie ein kleines Kind beginnen muss.

Werden Jason/Mytre und ich auch Kleinkinder sein? Werden wir als neue Saat an unseren Bestimmungsort kommen, frei von Lasten unserer vergangenen Realität? Oder kommen wir an unser unbekanntes Ziel mit den ganzen Erinnerungen dessen was wir erlebt haben?

 Während ich in mich schaue stelle ich fest, dass ich keine Verbindungen an Situationen habe. Tatsächlich habe ich keinerlei Verbindung zu irgendetwas, außer das GEFÜHL von bedingungsloser Liebe. In meiner Realität als Sandy erlebte ich nur bedingungslose Liebe mit Jason und in den höheren Welten. Glücklicherweise erlebe ich in meiner Wirklichkeit als Mytria viel mehr bedingungslose Liebe, aber nicht auf der Erde.

 Warum ist bedingungslose Liebe so fremd?“ fragt das Bewusstsein von Gaia in meinem Herzen. Meine einzige Antwort ist ein Flash der Trauer. Ich kann diese Frage nicht beantworten, denn nur innerhalb dieses JETZT  habe ich gelernt sie zu stellen. In meinem ganzen Leben auf der Erde war der Planet eine Sache. Die Erde war Schmutz, Sonnenlicht, Himmel und Wasser. Wir dachten nicht, dass diese „Dinge“ als lebendig zu sehen waren. Sie waren eine Tapete, die unsere hohlen Leben umgaben.

 Nun, während wir schweben, durchfließen wir eine Realität der Nebel, wirbelnde Wolken und gleißendes Licht, schließlich erkenne ich, dass unsere dreidimensionale Welt nicht unsere Tapete war. Jetzt weiß ich, dass wir unsere dreidimensionale Welt mit jedem unserer Gedanken und Emotionen schufen.

 Mit diesem Wissen beginnt der wirbelnde Strudel sich zu verlangsamen. Der Nebel beginnt sich aufzuklaren und strahlendes Licht teilt die Wolken. Sind wir angekommen? Ich schaue nach unten und sehe, dass das Bewusstsein von Gaia die Form eines Kleinkindes hat, bestrebt gehen zu üben. Mytre und ich suchen eine Art von Oberfläche, auf der wir landen können.

 Mit unserer Absicht der Landung teilen sich die Wolken weiter und der Nebel lässt sich auf dem nieder, was wie eine Oberfläche erscheint. „Können wir hier landen?“. Frage ich Mytre. Mytre lacht und sagt: „Hast du dich in letzter Zeit angeschaut?“

 Ich schaue mich an und erkenne zu meiner Überraschung, dass ich mich so in die Landschaft (Tapete) gemischt habe, dass ich nicht prüfen kann ob ich eine Form trage oder nicht. Eigentlich habe ich nicht berücksichtigt, dass wir, das Kind Gaia und ich, KEINE  Form trugen.

 Aber wie kann ich denken, fühlen und empfinden in dieser Realität ohne ein Form?“ Frage ich Mytre.

 Denkst du darüber nach wie Sandy oder wie Mytria?“, antwortete er.

 Natürlich, das ist die Antwort. Als Mytria habe ich viele Erfahrungen reinen Bewusstseins gehabt. Ich habe nur meine Erinnerungs-Dateien nicht aktualisiert, um meinen höheren Ausdruck einzuschließen.

 Du hast recht“, sagte Mytre. „Ich erinnere mich jetzt daran, als wir als reines Bewusstsein mit dem Arkturianer schwebten. Ich erinnere mich auch daran, als wir eine formlose Welt besucht haben. Ja, es schien vieles wie dies.“

 In diesem Moment entkam das Kind Gaia unserem Griff und wurde sofort vom Nebel verschlungen. Mytre und ich suchten sofort nach ihr, aber sie vermischte sich sofort mit der sich ständig verschiebende Landschaft, so dass wir sie nicht finden konnten.

  Wo kann sie sein?“ sagten Mytre und ich. „Wie konnten wir sie aus den Augen verlieren? Wir wollten sie schützen und auf sie aufpassen, aber jetzt können wir sie nicht einmal finden.“

 Sie ist überall“, schwang das GEFÜHL des Arkturianers in unserem Kern mit.

 Ja, Mytre und ich dachten es gleichzeitig. Um sie zu finden, müssen wir in den Kern der Planeten gehen.

 Aber wir finden nicht einmal die Oberfläche dieser Welt. Wie können wir den Kern finden?“ Mytre und ich fragten als ein Mensch.

  Geht in den Kern eures SELBST“, hörten wir innerhalb unseres formlosen Bewusstseins.

 

Öffnet eure Augen und beginnt zu sehen“

Die Arkturianische Gruppe durch Marilyn Raffaele, 28.10.2013

Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/

Wir von der Arkturianischen Gruppe möchten euch alle zu dieser Mitteilung willkommen heißen. Wir kommen zu lehren und zu informieren, nicht zu predigen oder euch in ein Verständnis von etwas zu schieben, was ihr nicht akzeptieren könnt. Der Schwerpunkt dieser Mitteilung soll euch dabei unterstützen zu verstehen, dass ihr für euch verantwortlich seid…, sonst niemand, und um euch zu erinnern eure Macht zu behaupten, die ihr immer als spirituelle Wesen gehalten, aber vergessen habt.

Alle sind im und vom Göttlichen, und deshalb ist alles was ihr gesucht habt, bereits innerhalb von euch. Dies ist ein schwieriges Konzept zu verstehen, wenn es mit dreidimensionalen Ohren gehört wird. Es ist nicht, dass ihr eine kleine Schachte in eurem Herzen mit allen möglichen materiellen Schätzen haltet, sondern, dass in euch ein Funke des Göttlichen ist. Dieser Funke, der in und von der Quelle ist, verkörpert auch automatisch alles innerhalb des Göttlichen Bewusstseins…, jede göttliche Idee und jede Facette der Wahrheit ~ euer Leben, Intelligenz, Ganzheit usw., alles durch Göttliches Gesetz unendlich gehalten. Entwicklung ist einfach der Prozess des Wachens zur Wahrheit, und weil alle Lebenserfahrungen der Vergangenheit unterschiedlich sind, wird auch jede Entwicklungs-Reise anders sein. Jeder entfaltet sich zunehmend mehr, wenn ihr dazu unter der Führung des Höheren Selbst bereit seid.

Im Laufe der Zeit vergaß der Mensch wer er war und begann zu glauben, dass er von der Quelle und allen anderen Lebewesen getrennt war, was in einem Leben des Kampfes und Leiden resultierte, um zu überleben. Dualität und Trennung wurde das Bewusstsein der Welt, immer perfekt manifestieren sich Paare von Gegensätzen…, manchmal gut und manchmal schlecht ~ zwei Enden des gleichen Stockes. Gute Ereignisse sind nicht spiritueller zu verstehen als schlechte Ereignisse ~ denkt bitte über diese Wahrheit nach.

Es gab immer die Wenigen, die sich erinnerten, wer sie waren, die sich bemühten es der Welt zu erzählen, aber dafür wurden sie gekreuzigt, verbrannt und gefoltert, weil andere entdeckt hatten, dass sie ihre große Macht und Reichtum nur aufrechterhalten konnten, wenn die Massen in Unwissenheit gehalten werden ~ das geschieht noch heute. Öffnet eure Augen, ihr Lieben, beginnt zu sehen, mit welchen Tatsachen ihr gefüttert werdet…, fangt an zu fragen. Hört auf eure Intuition und nicht auf die Stimmen, die aus eurem Fernseher, Radio und von den Kanzeln kommen.

 Versucht nicht der Welt ein neues Verständnis zu predigen, denn ihr verliert sie vielleicht bei dem Versuch, weil sie dafür noch nicht bereit oder fähig sind es zu hören. Haltet euer neues Bewusstsein einfach innerhalb, schützt es, wie eine Mutter ihr ungeborenes Kind hält, bis es stark und bereit ist, geboren zu werden. Praktiziert es, indem ihr alles übersetzt was ihr seht, hört, schmeckt, berührt und in der spirituellen Wirklichkeit riecht. (Beispiel: Der Wunsch nach einem „richtigen“ Begleiter ist eigentlich das materielle Gefühl einer Sehnsucht Vollständigkeit und Ganzheit zu erfahren ~ zu übersetzen und zu realisieren: „Ich bin immer göttlich und vollkommen und kann nie von meinem perfekten Begleiter getrennt werden ~ göttliches Bewusstsein“. Diese Erkenntnis ~ nicht einfach spirituelles Wissen ~ kann sich dann in der äußeren Szene als der perfekte Begleiter manifestieren, wenn diese Erfahrung Vollständigkeit für euch repräsentieren würde.)

 Die Übung, die Wahrheit zu kennen, während ihr durch euren Tag geht, wird die Welt verändern, weil alles neue Bewusstsein die Wahrheit hinzufügt und Fehler aus unpersönlichem universellem Welt-Bewusstsein ausschließt. Andere können dann beginnen, auf das zunehmend aufgeklärte Welt-Bewusstsein zuzugreifen das ihnen hilft, ihre eigene Reise zu öffnen und zu beginnen.

Das ist, was es bedeutet ein Lichtarbeiter zu sein. Viele halten noch Konzepte von dem was Lichtarbeiter sind, glauben, dass es nur auf jene weist, die heilen, predigen oder fabelhaft wahrsagen. Nein, Lichtarbeiter sind all jene, die Licht in die Welt bringen durch ihren weiterentwickelten Zustand im Bewusstsein. Dies spiegelt sich im Licht des Energiefeldes ~ eurem. Viele nehmen dies wahr und fühlen sich von euren Energien angezogen (manchmal auch abgestoßen), weil alle sich nach dem sehnen, was ihr haltet, auch wenn sie nicht genau wissen, was es ist, das ihr habt. Die meisten interpretieren diese Anziehung auf sehr dreidimensionale Weise (eure Kleidung, Haare, Arbeit, Geld, Ruhm usw.). Erinnert euch, haltet euch immer im Mitgefühl, geht jedoch nie in die Energie der Sympathie hinein, in Sympathie gehen, gleicht euch dem anderen Energiefeld an und ihr könnt euch dann vielleicht erschöpft fühlen.

 Jede Seele auf der Erde wird von hohen Resonanz-Energien angezogen, weil jeder ein spirituelles Wesen ist…, alle schwingen damit mit, auch wenn sie viele Lebenszeiten weg vom Verstehen oder Interesse sind. Eine sehr wenig entwickelte Seele kann diesen Wunsch nach Frieden und Ganzheit als ein Bedürfnis fühlen, wie sie in ihrem Denken Zwietracht durch einen Mord begeht. Sie versteht diese Sehnsucht nicht, eine spirituelle Natur zu sein, und so interpretiert sie nach ihrem Zustand des Bewusstseins.

 Viele sind immer noch verwirrt durch die Fragen nach Recht oder Unrecht. Die Absicht definiert die Energie jeder Aktion, je nach erreichtem Zustand des Bewusstseins. Dies ist, wie ihr euch selbst für eure vergangenen Handlungen vergebt…, durch erkennen, dass ihr tatet, was ihr nach eurem damaligen Zustand des Bewusstseins am besten konntet. Heute würdet ihr die gleiche Handlung nicht ausführen.

 Missionieren und versuchen eine bestimmte Überzeugung auf andere zu erzwingen („mein“ Weg ist der einzig „richtige“ Weg), ist eine Aktivität des Egos. Sogar wenn ihr deutlich beobachtet, wo jemand die Markierung versäumt, muss verstanden werden, dass die Erfahrung ihrer Lektion und ihr Weg vielleicht ganz anders sind, als eure. Dies bedeutet nicht, dass ihr keine hilfreiche „Saat“ der Beratung auswerfen könnt, aber dann lasst es gehen. Niemand kann in einen Zustand des Bewusstseins gezwungen werden, den er/sie noch nicht erreicht haben, und alle haben Führer, ein Höheres Selbst und einen Vertrag, dem sie folgen. Gefängnisse sind immer noch notwendig für jene, die schädlich für sich und andere sind, aber es sollten Orte der Heilung und des Wachstums sein, keine einfachen Orte der Bestrafung.

 Jede Seele lebt im tiefen Wunsch nach Vollständigkeit, auch wenn es bewusst vergessen wurde, weiß das Angeborene wer es ist. Deshalb die Suche nach Glück und Frieden, die sich in unendlicher Form und Vielfalt manifestieren…, je nach individuellem Zustand des Bewusstseins. Dieses verstehend wir euch helfen, den Welt-Unsinn zu vergeben, den ihr seht und hört ~ sogar in euch selbst. Erinnert euch daran, dass jeder das Beste macht, was er kann und wo er steht.

Sendet Licht an jene, die noch nicht wissen, warum sie tun, was sie tun und wisst, dass dies eine spirituelle Welt des EINEN ist, die regiert und ewig vom Göttlichen Gesetz gehalten wird.

Wir sind die Arkturianische Gruppe

 

Eine unerwartete Mitteilung“

http://suzanneliephd.blogspot.de/  

Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/   

Wahrnehmung und Schöpfung ~ Teil 2“

Die Arkturianer, 18.10.2013,

 Hingabe an das IST

Wir, die Arkturianer sind zurück, um euch daran zu erinnern, dass:

 Hingabe an das IST

JETZT IST

HIER IST

Es IST HIER und JETZT, dass ihr euch mit eurem SELBST bewusst verbinden werdet.

Euer Mehrdimensionales SELBST IST.

Euer Mehrdimensionales SELBST existiert HIER im JETZT.

 Ihr seid in euren vielen Inkarnationen in einer dreidimensionalen Realität geschult worden, in denen ihr warten musstet. Ihr musstet warten, weil es Zeiten gab, in denen es nicht die „RICHTIGE ZEIT“ für euch war das zu bekommen, was ihr JETZT wolltet!

 Deshalb habt ihr gelernt zu warten. Wenn ihr sehr geduldig wäret, weil Geduld eine lobenswerte Tugend war, hättet ihr bekommen, was ihr wolltet. Allerdings, was war in eurem Herzen und Verstand, während ihr wartetet?

 War euer Herz und Verstand mit dem Glauben gefüllt, dass das, was ihr wolltet, bereits euer war? Oder ließ euch das Warten glauben, dass ihr nicht gut genug wäret das zu bekommen, was ihr wolltet?

Niemand sagte euch, dass die Zeit in der ihr gewartet habt, die beste wäre, euer Bewusstsein anzuheben, um im JETZT zu leben. Dann, im JETZT, könntet ihr das schaffen, was ihr wünschtet. Niemand erzählte euch, dass es, sobald ihr im JETZT lebt, es keine Zeit gibt. Es gibt kein Warten. Es gibt nur Manifestation.

 Innerhalb des JETZT seid ihr essentiell EINS mit allem von dem ihr glaubt, dass ihr es wünscht. Sobald ihr also sucht, was ihr euch wünscht, ist es sofort in euch.

 Der Prozess zu WOLLEN  ist ein passiver Prozess. Auf der anderen Seite ist der Prozess zu manifestieren ein aktiver Prozess totaler Wachsamkeit über jeden eurer Gedanken und Emotionen. Manifestation braucht keine Ausbildung. Ihr manifestiert jede Minute an jedem Tag was ihr wollt. Wenn ihr euch eurer Gedanken und Emotionen absolut bewusst wäret, würdet ihr erkennen, wie sie in eurem Leben offensichtlich werden.

 Wie oft habt ihr befürchtet, dass etwas schief gehen würde ~ und es ging schief? Wie oft habt ihr befürchtet nicht zu erhalten, was ihr wünschtet ~ und ihr habt es nicht bekommen?

Jetzt fragen wir euch, wie oft habt ihr eure gewünschte Manifestation in eurem Herzen und Verstand gehalten, sie jeden Tag, jede Minute mit eurer eigenen bedingungslosen Liebe genährt? Und manifestiertet ihr, was ihr bedingungslos liebtet?

 Natürlich gibt es Dinge im Leben, wie eine gute Sache, die aus dem Nichts oder Schlechte Dinge, die aus heiterem Himmel kommen. Diese Manifestationen werden auf einer unbewussten oder super-bewussten Ebene eures Seins geschaffen und sind oft Verträge, die ihr abgeschlossen habt, bevor ihr in euer gegenwärtiges Erdengefäß eingetreten seid.

 Einige dieser Verträge können sehr hart in eurer gegenwärtigen Realität erscheinen. Deshalb müsst ihr euch erinnern, dass, genauso wie ihr vergesst, wie wunderbar die höheren Welten sind, IHR in jenen höheren Welten vergesst, wie schwierig das Leben in der physischen Welt ist. Sobald ihr in Verbindung mit eurem höheren SELBST seid, erreicht ihr glücklicherweise eine höhere Perspektive, durch die ihr verstehen könnt, warum jene Dinge in eurem Leben geschehen sind.

 Aus dieser höheren Perspektive könnt ihr leicht bemerken, wie eure Gedanken und Emotionen ständig Muster von Energie innerhalb eurer Aura schaffen, die in euer tägliches Leben hinaus wehen. Wir bitten euch, dass ihr euch einen Moment Zeit nehmt, um die Muster der Energie in eurer Aura zu überprüfen….

 Nehmt euch wirklich einen Moment, schließt eure Augen und reflektiert darüber, was ihr wirklich WOLLT.

 Erkennt ihr, wie das Konzept von WOLLEN Energiemuster schafft die zusammenstoßen und verschwinden? Erkennt ihr, dass WOLLEN und MANIFESTIEREN nicht die gleiche Energie sind. Wollen ist NICHTS haben und manifestieren erfolgt im JETZT.

 Denkt jetzt an eine Zeit, in der ihr einen Wunsch manifestiertet….

Seht ihr, wie die Energiemuster zusammenhängend in einer vereinigten Weise Fließen? Wenn ihr glaubt, dass ihr eure Wünsche manifestieren könnt, konzentriert ihr euch auf die Freude und Erfüllung, der Schöpfer eures eigenen Lebens zu sein.

 Auf der anderen Seite, wenn ihr WOLLT, fühlt ihr euch wie ein Opfer eures eigenen Selbst. Warum wagt ihr jene Sache zu wollen? Wer glaubt ihr zu sein, jene Sache haben zu können? Vielleicht, wenn ihr viel besser werdet und mehr Zeit damit verbringt hart zu arbeiten, erhaltet ihr die Sache. Dies sind keine schlechten Gedanken, aber es sind dreidimensionale Gedanken.

Es ist wahr, dass ihr euch innerhalb eures dreidimensionalen Denkens wahrscheinlich wagt, euch zu wünschen. Es stimmt, dass ihr in eurer physischen Welt glaubten mögt, dass ihr nicht gut genug seid, und ihr euch Zeit nehmen müsst besser zu werden. Dies sind keine falschen Gedanken, aber es sind dreidimensionale Gedanken.

 Weil, „wie ihr denkt, so lebt ihr“ ~ wenn ihr auf eine dreidimensionale Weise denkt, schwingt euer Bewusstsein mit der dritten Dimension mit, ihr nehmt nur die dritte Dimension wahr und seid an die Illusionen der dreidimensionalen Matrix gebunden. Ihr tragt ein Erdengefäß, und wir möchten euch wieder erinnern, dass IHR NICHT dreidimensional seid.

 IHR meldetet euch in der 3D-Matrix an und vergaßt dabei schnell euer wahres SELBST. Dann, sobald ihr begonnen habt den Mut zu haben euch zu erinnern, dass ihr mehr seid (eingebildetes 3D-Denken), überflügelten eure 3D-Gedanken konsequent euer höherdimensionales Denken und hielten euch von eurem SELBST fern.

 Wir bitten euch:

 *Denkt an etwas, was ihr WOLLT.

*Wie fühlt sich dieses WOLLEN in eurem Körper an?

*Wie fühlt sich dieses WOLLEN in eurem Bewusstsein an?

Wie wirkt sich dieses WOLLEN auf euren Zustand des Bewusstseins aus?

 Nun bitten wir euch zu glauben, dass ihr euren Wunsch erfüllt habt:

 *Denkt darüber nach zu HABEN, war ihr gerade wolltet.

*Wenn es ein Gegenstand ist, wie ein Auto oder ein Haus, FÜHLT ihr, wie ihr in EUREM Auto fahrt oder DURCH euer Haus geht?

*Wenn es eine Arbeit, Beförderung, Projekt oder Veränderung im Beruf ist, wie FÜHLT ihr euch bei diesem Ausdruck von euch selbst?

*Wenn es eine Beziehung ist, wie wollt IHR euch fühlen, wenn ihr mit diesem Menschen verbunden seid?

*Wie FÜHLT sich diese Manifestation in eurem physischen Körper an?

*Wenn ihr euren Wunsch in euer mentales, emotionales und physisches JETZT setzt, wie WIRKT sich das auf euren Zustand des Bewusstseins AUS?

 Es gibt eine anhaltende Beziehung zwischen eurem Bewusstseins-Zustand und eurem GLAUBEN  an die eigene Kraft der Manifestation. Wenn ihr also Schwierigkeiten habt euer Bewusstsein zu erhöhen, dann fokussiert euch auf den Glauben, dass IHR der Schöpfer eures Lebens seid. Und umgekehrt, wenn ihr Schwierigkeiten habt zu GLAUBEN, dass ihr der Schöpfer eures Lebensseid, konzentriert euch darauf, euren Bewusstseinszustand zu erhöhen.

 Mit anderen Worten, kämpft nicht mit euch selbst. Stattdessen verschiebt euch in einen anderen Bereich eures Verstandes, die gleiche Sache aus einem anderen Blickwinkel betrachtend. Auch wenn ihr erschöpft sein, hungrig, wütend, müde oder in irgendeiner Weise gestresst, fokussiert euch darauf, eure Belastungen zu klären. Wenn ihr euch vorbereitet ein Rennen zu laufen, würdet ihr euren Körper strecken. Also, wenn ihr euch vorbereitet eure Erwartung zu manifestieren, streckt euren Verstand.

 Euer Verstand ist in der Tat der Körper eures Bewusstseins. Und euer Bewusstsein schwingt in unzähligen Frequenzen der Realität mit, in denen ihr eure Realität manifestiert durch die Meisterung des VERSTANDES. Erinnert euch daran, dass euer Verstand nicht euer Gehirn oder gar eure Gedanken ist. Euer VERSTAND ist eure kreative Macht, die eure Gedanken, Emotionen und euren Zustand des Bewusstseins einschließt.

 Tatsächlich ist euer VERSTAND eigentlich euer Herz-Verstand. Euer Herz-Verstand wird durch euer Kronen- und Brauen-Chakren in Zusammenarbeit mit euren Herz- und Hohen Herz-Chakren ausgedrückt. Euer Herz-Verstand denkt und empfindet eure höchste Kreativität, die durch die höherdimensionale Kommunikation eures Hals-Chakras ausgedrückt wird.

 Euer Hals-Chakra beschränkt sich nicht nur auf eure Sprache und Hören. In der Tat werden eure höherdimensionalen Kommunikationen ausgedrückt und mit anderen durch eure kreative Kraft beim Spielen eines Instrumentes, Schreiben, Singen, Tanzen, Leichtathletik, Gärtnerei usw. usw. geteilt.

 Mit eurem Herz-Verstand und Hals in dieser Weise verbunden, öffnet ihr ein Portal der Manifestation. Ihr werdet dieses Portal in den Körper von Gaia erden und dann durch euren physischen Körper über euren Solar-Plexus, Nabel- und Wurzel-Chakra laufen lassen.

Eure Chakren verwandeln auch eure Gedanken und Emotionen in Energiefeldern, die in eurer Aura fließen, hinaus in eure Realität und in Gaias Biosphäre. Ihr könnt euch selbst belügen, aber ihr könnt eure Chakren nicht belügen. Oft, wenn ihr Schwierigkeiten mit einem Chakra habt, geschieht dies, weil ihr versucht, eine Wahrheit in eurem Leben zu vermeiden. Dann werden die Chakren, die diesen Bereich des Körpers regieren, verwirrt, da Chakren nicht lügen können.

(Hier findet ihr alle Chakren)

 Ihr könnt euch selbst belügen, weil ihr mit Lügen durch eure ganzen dreidimensionalen Inkarnationen gefüttert worden seid. Aber ihr könnt nicht mehr eure Chakren oder euren Körper belügen, wie ihr euren geliebten Hund oder eure Katze belügen könnt. Der Akt zu lügen existiert nicht in Energiefeldern oder im Tier-Königreich (euer Erdengefäß ist ein Tier).

 Wenn ihr also die Wahrheit wissen wollt, schaut in euren Körper oder in eure Aura. Euer physisches Gehirn wurde ausgebildet zu vergessen, wie ihr euch bewusst mit eurem Körper in der Weise in Verbindung setzt, wie dies andere Tiere machen. Euer Gehirn wurde ausgebildet, wie ihr die Energiefelder über eurer Aura lest, ihr habt es jedoch vergessen. Leider wurden die Meisten nicht darin ausgebildet, wie ihr euer Bewusstsein erweitert. Allerdings ist es ganz einfach, diese Erinnerung wieder aufflackern zu lassen.

 Als kleines Kind erinnert ihr euch noch, wie Energie zu lesen ist, und wie ihr mit dem Haustier sprechen müsst. Es war eure 3D-Ausbildung, die euch vergessen ließ. Jetzt, das das höhere Licht mit jedem Tag euer Bewusstsein immer mehr ausdehnt, erinnert ihr euch, dass IHR der Schöpfer eurer Realität seid. Ihr erinnert euch auch daran, dass euer einziger Feind die Lügen sind, die ihr euch selbst sagt.

 Ja, eure Welt ist gefährlich. Ja, es gibt noch viele Verlorene in der Dunkelheit. Aber das ist die Realität, die ihr für euch geschaffen habt. Engagiert oder vermischt euch nicht mit dieser Realität. Stattdessen sendet ihr diesen Verlorenen eure bedingungslose Liebe und Verzeihen. Auf diese Weise wird eure Resonanz weit über die Reichweite von jenen sein, die noch bleiben und die „Macht-über-andere“ schätzen.

 Emotionen sind ansteckend. Emotionen/Gefühle sind die Sprache der höheren Welten. In den höheren Welten sind Emotionen und Gefühle die gleichen. Allerdings können Emotionen in der dritten Dimension in gut oder schlecht polarisiert werden, da Gefühle oft als Energiefelder wahrgenommen werden.

  In den höheren Frequenz-Wirklichkeiten werden sowohl Emotionen als auch Gefühle als Energiefelder reinen Potentials verbunden, die Manifestation erwartend, die sich mit euren Gedanken und euren Erwartungen verbinden, die als Energie wahrgenommen werden.

Wir die Arkturianer und Eure höheren Ausdrücke des SELBST sind immer HIER im unendlichen JETZT. Ruft uns einfach aus eurem Herz-Verstand und wir werden antworten.

 Die Arkturianer

 

Eine unerwartete Mitteilung“

Gleichzeitige Wahrnehmung und Schöpfung

Sandy durch Suzanne, 14.10.2013, http://suzanneliephd.blogspot.de/  

Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/   

Anmerkung vom Autor: Meines Erachtens läuft bereits Runde um Runde das Konzept der gleichzeitigen Wahrnehmung und Schöpfung. Allerdings war meine ursprüngliche Absicht für diesen Artikel, darüber zu schreiben, ein Kanal zu sein. Aber zuerst wollte ich die Arkturianer um eine Erklärung für die Aussage bitten, dass „unsere Sinne Projektoren statt Empfänger“ sind. Diese Aussage schien irgendwie die Möglichkeit der gleichzeitigen Wahrnehmung und Schöpfung anzusprechen, aber ich wusste nicht wie.

 Die Antwort auf meine erste Frage war so detailliert, dass daraus ein gesamter Artikel wurde.

Im Einklang mit meiner ursprünglichen Absicht möchte ich sagen, dass wenn Eure höheren Führung spricht, HÖRT. In der Tat ist diese Aussage die Grundlage für alle Channelings. Zum Schluss möchte ich hinzufügen, dass Channeln eigentlich eine bewusste Verbindung ist und sich aus einem höheren Frequenz-Ausdruck unseres multidimensionalen SELBST ergibt.

 MEINE FRAGE

 Liebe Arkturianer, sind unsere Sinne Wahrnehmungs-Projektoren oder –Empfänger?

 ANTWORT DER ARKTURIANER

 Eure Sinne sind eigentlich beides, Projektoren und Empfänger, aber in erster Linie sind sie Projektoren. Ihr projiziert eure Sinnes-Erwartungen in eure Realität hinaus, und dann erhaltet ihr die Wahrnehmung dieser Erwartung aus dieser Realität. Bitte erinnert euch daran, dass euer Bewusstseinszustand entscheidet, was ihr wahrnehmt.

 Also, egal welche Erwartung ihr in einem dreidimensionalen Bewusstseinszustand projiziert, werdet ihr nur den dreidimensionalen Ausdruck dieser Erwartung wahrnehmen. Allerdings hinterlässt eure Projektion einen Abdruck auf eurer ätherischen Aura. Sobald diese Erwartungen in eure Aura eingeprägt werden, werden sie von eurer persönlichen Geschichte von Wünschen, Misserfolgen, Erfolgen, moralischen Grundsätzen und Beschränkungen beeinflusst.

 Der Abdruck

 Dieser Abdruck bewegt sich dann in Frequenzen hinauf, um zwischen eurer Aura und der vierdimensionalen Matrix eine Verbindung herzustellen. Während eure Erwartung von eurer ätherischen Ebene in euren vierdimensionalen Astralebene-Abdruck zieht, wird der Abdruck durch alle eure vergangenen, künftigen, parallelen und alternativen Leben beeinflusst.

Dieser Abdruck verändert sich weiter, während er sich in euren vierdimensionalen emotionalen Körper bewegt, um von allen Emotionen eurer vergangenen, künftigen parallelen und alternativen Leben beeinflusst zu werden. Dann wandert dieser Abdruck in euren vierdimensionalen mentalen Körper, in dem alle Gedanken eurer ehemaligen, künftigen, parallelen und alternativen Leben den Abdruck beeinflussen.

 Wenn der Abdruck eurer ursprünglichen Erwartungen mit der Frequenz eures oberen vierdimensionalen spirituellen Körpers mitschwingt, ähnelt er kaum noch eurem ursprünglichen Wunsch. Wenn ihr in Verbindung mit eurer Ich Bin Präsenz an der Schwelle zur fünften Dimension seid, werdet ihr den Abdruck dieser erwarteten Wahrnehmung anhalten können, während ihr erkennt, dass der Virus eurer Vergangenheit in eure Erwartung eingedrungen ist.

 Andererseits, wenn diese Erwartung von einem Wunsch ist, in dem ihr in euren gegenwärtigen und/oder ehemaligen/zukünftigen Leben großen Erfolg gehabt habt, wird es sich wahrscheinlich eher mit mehr Klarheit statt Verzerrung durch die vierte Dimension bewegen. Es ist aus diesem Grund, dass ihr leicht erkennen/schaffen könnt, was historisch (in diesem und anderen Leben) erfolgreich gewesen ist.

 Eure unbewusste Erinnerung an Erfolg schützt eure ursprünglich geplante Erwartung mit der Macht eures GLAUBENS, dass ihr verdient erfolgreich zu sein. Hoffentlich bringen die Projektionen/Erwartungen, die in eurer vierdimensionalen Geschichte von Misserfolg und Furcht schief ging, keine Form ins Physische.

 Wenn ihr einen höheren Bewusstseinszustand aufrechterhalten könnt, könnt ihr glücklicherweise eine Loslösung von den Dramen der 3D-Leben erreichen und ihr erkennt, dass ihr euren Ansatz zur Manifestation verändern müsst. Was ist also zu tun? Wie könnt ihr vermeiden, dass eure lange drei- und vierdimensionale Geschichte des Scheiterns aufgehoben wird, um erfolgreiche Manifestationen in eurem Leben zu erwarten und zu erhalten? Die Antwort ist ganz einfach.

 Die Dimensionen FÜHLEN

 Ihr müsst lernen das Gefühlt der dritten, das Gefühl der vierten und das Gefühl der fünften Dimension zu unterscheiden. Wir sagen „Gefühl“ im Gegensatz zu „Wahrnehmung“, weil fünfdimensionale Wahrnehmung mit eurem gesamten Lichtkörper FÜHLT.

 3D Wahrnehmung

 Eure dreidimensionalen GEFÜHLE scheinen sich auf dreidimensionale Grenzen der Trennung zwischen Dingen, Personen, Orte und Situationen zu beschränken. Um euch über dieses Gefühl der Beschränkung zu erheben, müsst ihr eure Anhaftungen an dreidimensionalen Glauben freigeben, dass ihr nur das wahrnehmen könnt, was in einem kleinen Bereich von Frequenzen des elektromagnetischen Spektrums schwingt.

 4D Wahrnehmungen

 Wenn eure vierdimensionalen Wahrnehmungen in eurem wachen Leben online kommen, sind sie euren Traumbildern ähnlich. Sie erscheinen noch etwas getrennt, sind jedoch von veränderlichen Formen, die in und aus eurer wahrnehmbaren Zeitlinie ziehen. Die Dichte und Grenzen dreidimensionaler Wahrnehmungen sind damit ganz anders, als die veränderlichen und flatternden Wahrnehmungen der vierten Dimension.

 In der 3. Dimension„FÜHLT“ ihr eine Wahrnehmung, indem ihr es berührt, damit sprecht, es hört oder damit in eurer physischen Zeitlinie interagiert. In der 4. Dimension ist eure Wahrnehmung klar, aber veränderbar, während ihr normalerweise träumt oder in der Meditation seid. Ihr könnt auch eine vierdimensionale Wahrnehmung im Sehen, Hören oder Berühren haben, die in und aus eurem physischen Leben blinken.

 5D Wahrnehmungen

 Fünfdimensionale Wahrnehmungen sind nur wahrnehmbar, wenn ihr meditiert oder einen fünfdimensionalen Bewusstseinszustand haltet, das normalerweise Delta-Wellen-Bewusstsein ist. Im Deltawellen-Bewusstsein habt ihr in der Regel eure physischen Augen geschlossen und eure Absicht in erster Linie auf eure innere Welt positioniert.

 Allerdings, mit etwas Übung könnt ihr euch an das Gefühl der bedingungslosen Liebe und Einheit mit allem Leben erinnern, das in und durch euer höheres Bewusstsein weht. Ihr könnt eure Augen öffnen, während ihr mit dieser Frequenz eures mehrdimensionalen SELBST kommuniziert.

 Differenzierung von FÜHLEN

 Dreidimensionales Bewusstsein erinnert euch daran euch ALLEE  ängstlichen Reize bewusst zu sein, so dass ihr eure physische Form schützen könnt. Wahrnehmungen von eurem vierdimensionalen Bewusstsein werden eure physische Form nicht schädigen, aber sie können euch Warnungen geben, euch zu schützen. Deshalb können beide, drei- und vierdimensionales Bewusstsein, unterschiedliche Ausmaße von Gefühlen der Furcht oder Warnung haben.

 Auf der anderen Seite schwingt die 5. Dimension in einer Frequenz jenseits von Schaden, jenseits von Furcht wider. Stattdessen fühlt sich fünfdimensionales Bewusstsein freudig, selig und gefüllt mit bedingungsloser Liebe an. Diese drei Empfindungen werden in der dritten oder vierten Dimension selten gefühlt, so könnt ihr sie benutzen um zu identifizieren, dass ihr innerhalb des fünfdimensionalen Bewusstseinszustandes oder darüber hinaus seid.

 Sobald ihr eure drei- und vierdimensionale Geschichte identifizieren könnt, könnt ihr aus den Fehlern und/oder Traumata der Vergangenheit lernen und euer Bewusstsein ins JETZT der fünften Dimension erhöhen. Auf diese Weise könnt ihr eure drei- und vierdimensionale Geschichte überspringen, um euch mit den jungfräulichen Erwartungen der zeitlosen fünften Dimension zu verbinden. Versteht, dass, wenn es keine Zeit gibt, es auch keine Geschichte geben kann.

 Auch wenn eure niedrigere dimensionale Geschichte ein Hindernis für eure Rückkehr nach Hause in die fünfte Dimension ist, war die Sammlung eurer „Geschichte“ einer der Hauptgründe für eure erste Inkarnation in den niedrigeren Welten. Wir können „erste Inkarnation“ sagen, weil Inkarnationen in einer zeitlich begrenzten Realität in einer sequentiellen, numerischen Weise gezählt werden können.

 Natürlich wusstet ihr dies, bevor ihr in eure ersteInkarnation eingetreten seid, aber ihr hattet niemals Zeit erfahren, hattet keine Ahnung von den Folgen eine „Geschichte“ zu haben. In eurem zeitlosen Zustand ward ihr immer neu. Daher hattet ihr eure unzähligen Erfahrungen nicht in zeitgebundenen Zeitlinien, in denen jede Realität von der anderen getrennt war.

 In der fünften Dimension erfahrt ihr unzählige Wirklichkeiten innerhalb des JETZT. Alle diese Wirklichkeiten sind miteinander verbunden und vermischen sich in dem EINEN Fluss eures Bewusstseins. Ihr seid weder eine Person, noch ein Ort oder eine Sache. IHR seid reines Bewusstsein. Es existieren Formen in den höheren Welten, aber nur als ein geschaffenes Paket für euer Licht-/Energie-Feld.

Reines Bewusstsein Sein

 Als Wesen des reinen Bewusstseins ist euer Gefühl des SELBST nicht die Form, die ihr tragt. Euer SELBST ist das Energie-Feld, das jene Form belebt. Das Energie-Feld des Bewusstseins fügt einzigartige Formen hinzu, subtrahiert nun euer HIER und JETZT, was euer Bewusstseins sich ausdehnen und zusammenziehen lässt, je nach eurer Wahl von ein- und ausfließen lassen und dies tritt nun leicht im gleichen JETZT auf.

 Allerdings sind Ein- und Ausfluss in der fünften Dimension und darüber hinaus nicht getrennt. Stattdessen sind es Wellenbewegungen eures Bewusstseins, Energiefeldes und SELBST. Natürlich ist „SELBST“ kein individueller Betriff in den höheren Welten. In der gleichen Weise wie Gras, Luft, Wasser, Feuer keine individuellen Begriffe sind, ist euer SELBST kein individueller Begriff.

 Gras ist nicht nur ein winziger Grashalm, noch ist ein kleiner Funken ein Feuer oder Luft und Wasser nur ein Molekül oder Atom. In den höheren Welten ist ein „Wesen“ ein vielfacher Begriff. Euer SELBST in der fünften Dimension und darüber hinaus schafft und wird gleichzeitig unzählige dimensionale Erfahrungen schaffen, mit denen euer Energie-Feld verbunden und/oder kalibriert wird.

 Also sind die Gefühle/Wahrnehmungen eures fünfdimensionalen SELBST  Projektionen eures Energie-Feldes, die sich mit der Realität/Wirklichkeiten vermischen, die ihr erwartet zu erkennen. Diese Erwartung fließt in Einheit mit dem fünfdimensionalen Wahrnehmungs-Feld, das eure Erwartung sofort schafft. Deshalb erzeugt Erwartung einer Wahrnehmung die Wahrnehmung, die erwartet wird.

 Ein unendlicher Kreis

 Höherdimensionale Wirklichkeiten fließen in einem unendlichen Kreis, der niemals beginnt und niemals endet. Wahrnehmung in diesen Wirklichkeiten ist ein Wissen, dass das, was ihr sofort wahrzunehmen wünscht, in euer Bewusstsein fließt. Jede Wahrnehmung IST schon, da es KEINAnfangen und KEINEnde in einer unendlichen Wirklichkeit gibt.

 Stellt euch vor, ihr geht durch ein riesiges Lager, in dem es alles gibt, was ihr jemals haben wolltet, und es ist für euren sofortigen Kauf verfügbar. Allerdings wird alles in diesem Lager nicht in Gängen oder Regalen mit verschiedenen Formen der Identifizierung gelagert. Alles in diesem Laden ist reines, als Möglichkeiten gelagertes Potential.

 Ihr braucht die Gänge in diesem Laden nicht auf und ab gehen oder einen Angestellten fragen, wohin ihr gehen müsst, um eine bestimmte Sache zu finden. Alles ist überall in einem formlosen Zustand reinen Potentials vorhanden, geduldig wartend, dieses Potential in die Manifestation zu rufen.

 Deshalb nehmt ihr in diesem Laden nichts wahr, bevor ihr es erwartet/wünscht. Dann ruft eure Erwartung/Wunsch sofort diese Möglichkeit innerhalb eures Energie-Feldes (sein) in die Manifestation. Bedingungslose Liebe ist die Bindungskraft des Multiversums. Also bindet eure bedingungslose Liebe diese Manifestation an euer Energie-Feld.

 Sobald ihr euer Band der bedingungslosen Liebe für diese Manifestation freigebt, kommt es zum formlosen Potential zurück, das innerhalb des Unendlichen fließt, im EINS des JETZT. Da es im JETZT keine Zeit gibt, gibt es keinen Raum, da es nur HIER gibt.

 Seid HIER JETZT

 Sogar in der dritten Dimension braucht es keine Zeit, HIER JETZT zu sein. Das ist der Grund, warum wir von den höheren Dimensionen der Wirklichkeit sofort innerhalb eures Bewusstseins im JETZT sein können, in dem ihr erwartet uns wahrzunehmen. Da es auch keinen Raum gibt, sind wir in keiner Weise von euch getrennt.

 Wir, eure höheren Ausdrücke des SELBST sind JETZT unendlich HIER. Wenn ihr jedoch nichterwartet uns wahrzunehmen, wird euer Energiefeld nicht mit der Frequenz mitschwingen, in der ihr uns wahrnehmen könnt. Ihr seht, eure Erwartungen kalibrieren auch die Frequenz eures primären Bewusstseinszustandes.

 Wenn ihr erwartet mit euren höheren Ausdrücken zu kommunizieren, erweitert sich euer Bewusstsein in die fünfte Dimension durch euren GLAUBEN. Wenn ihr nicht glaubt, dass ihr mit den höheren Welten kommunizieren könnt, werdet ihr nicht erwarten, dass Kommunikation stattfindet.

 In der gleichen Weise, wenn ihr GLAUBT, dass ihr die höheren Frequenzen von Licht/Leben wahrnehmen könnt (da Licht und Leben synonym mit jener Frequenz sind), wird euer Bewusstsein mit dieser Frequenz der Wirklichkeit kalibriert bleiben, da ihr von ALLEM Zweifeloder Urteil frei seid. Sobald ihr Zweifel oder Urteil fühlt, die beide von Furcht geschaffen werden, senkt sich euer Bewusstsein in die dritte oder vierte Dimension ab.

 Bedingungslose Liebe

 Es ist wichtig sich daran zu erinnern, dass ihr die fünfte Dimension und darüber hinaus nicht wahrnehmen KÖNNT, während ihr in einem niedrigeren Bewusstseinszustand seid, weil eure sensorischen Unterweiser nicht auf diese Frequenz kalibriert sind. Glücklicherweise wird die bedingungslose Liebe für euch euer Bewusstsein in die fünfte Dimension und darüber hinaus erweitern.

 In diesem erweiterten Zustand des Bewusstseins könnt ihr gleichzeitig euer fünfdimensionales Bewusstsein verwenden, um die höheren Welten und diese Wahrnehmungen und euer drei-/vierdimensionales Bewusstsein in eurer drei-/vierdimensionalen Form zu erden, sowie in Gaias planetare Form, der Erde.

 Diese Aufgabe erfordert einige Übung und eine starke Verbindung mit der bedingungslosen Liebe der höheren Frequenzen. Sobald ihr jedoch eure mehrdimensionalen Wahrnehmungen wiedererlangt, werdet ihr ein Portal-Öffner. Als Portal-Öffner tragt ihr weiterhin euer Erdengefäß, während ihr gleichzeitig eure fünfdimensionalen Wahrnehmungen in den Körper von Gaia erdet. Auf diese Weise werden eure fünfdimensionalen Wahrnehmungen dreidimensionale Schaffungen.

 Eure Erwartungen der fünfdimensionalen Wahrnehmung aktivieren euer mehrdimensionales Bewusstsein. Daher könnt ihr die höheren Welten wahrnehmen, während ihr euch mit der 3D-Matrix vermischt. Dieses Vermischen der fünfdimensionalen Frequenz mit der dreidimensionalen Matrix destabilisiert die 3D-Matrix und ermöglicht dem höheren Licht in eure physische Realität durchzubluten.

 Tatsächlich tritt dieses durchbluten von höherem Licht innerhalb eures JETZT auf, es ist ein enormer Bestandteil des planetaren Aufstiegs. Wir werden in die Details zu diesem Thema zu einem späteren Zeitpunkt in eurer 3D-Zeit gehen. Allerdings könnt ihr immer euer Bewusstsein in die fünfte Dimension erweitern und uns selbst fragen.

 Zum Schluss bitten wir euch, geduldig mit euch selbst zu sein, so wie ihr ausgebildet wurdet zu glauben, dass ihr nur physisch seid. Erinnert euch deshalb an die bedingungslose Liebe für euch selbst, erweitert euer Bewusstsein und euch und lenkt es zu den höheren Welten eures mehrdimensionalen SELBST, das gespannt auf eure Kommunikation wartet.

 Sie brauchen nur an EUCH SELBST zu GLAUBEN.

 Die Arkturianer

 

Dualität und Trennung ~ Zwei Enden des gleichen Stockes“

Die Arkturianische Gruppe durch Marilyn Raffaele, 13.10.2013

Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/

Grüße liebe Menschen vom großartigen Planeten Gaia, wir freuen uns mit euch, während wir das Licht beobachten, das in dieser Zeit zu euch fließt. Die Erde bewegt sich schnell in Richtung einer neuen universellen Energie, die mit jedem Menschen größer wird, der sein Herz und Verstand für neue und höhere Sichtweisen öffnet. Wir beobachten die Menschen auf der ganzen Welt, die hinterfragen und sich fragen, ob das, was von den Verantwortlichen gesagt wird, tatsächlich wahr ist. Dieses Hinterfragen zeigt persönliche und universelle Empfänglichkeit für die Wahrheit an, die den Fokus wiederum auf die wechselnden unzähligen Formen der Kraftlosigkeit bringt, bei dem, was noch erfahren wird. Dies ist, wie Änderung geschieht.

Die neue Empfänglichkeit des individuellen Bewusstseins bringt ein Bewusstsein, dass der Mensch viel mehr ist, als nur ein Diener für jene, die die Macht der Welt halten. Die Illusion löst sich zunehmend mit jeder Seele weiter auf die hört und auf ihre innere Stimme achtet und beginnt zur Wahrheit und wer sie wirklich ist, zu erwachen. Die meisten Menschen auf der Welt verstehen noch nicht die spirituelle Natur der energetischen Veränderungen. Sie wünschen sich Veränderungen, weil das Leben, das sie immer gekannt und angenommen haben, nicht mehr mit ihnen in Resonanz ist, und viele finden ihr Stimme wider ~ erleben neuen Mut und neue Kraft um mit jenen zu kommunizieren, die in neuen Weisen leben.

Ihr erreicht rasch den Punkt, an dem mehr Menschen den Status quo in Frage stellen, das ist ein sicheres Zeichen für einen Bewusstseins-Wandel. Erwartet nicht Änderungen in einem Moment vollständig zu manifestieren, wisst jedoch, dass die Entwicklung in einem so großen Stil ein schrittweiser Prozess ist. Erfahrungen, die physisch, emotional und mental so tief verwurzelt sind, haben viele Lebenszeiten in und von dreidimensionalen Energien gelebt, die immer die Paare der Gegenteile reflektieren. Was jetzt innerhalb von euch stattfindet sind klären und freigeben, und dies bringt die Veränderungen in euch. Es ermöglicht euch höhere Frequenzen zu halten, die früher nicht auf der Erde waren. Seid geduldig ihr Lieben und wisst, dass, als ihr eure Erlaubnis gabt aufzusteigen, euer Höheres Selbst den Prozess begann. Ihr müsst es nicht möglich machen, es geschieht einfach, denn das ist eure Wirklichkeit.

Es ist Zeit für jeden ernsthaft spirituell Suchenden aufzuhören außerhalb von sich selbst das Licht zu erwarten, dass es in dieser oder jener Form kommt um zu erkennen: „Ich bin das Licht.“ Dieser Schritt muss gemacht werden, wenn ihr euch aus dem alten dreidimensionalen Weg bewegen wollt in das Verstehen: „Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Licht.“ ~ Worte, die nicht einfach durch den Meister Jesus gesagt wurden, sondern Worte von ihm gesprochen um zu erklären, dass für die Zuhörer “ICH“ kein persönliches „ICH“ ist, sondern „ICH“ ist das GÖTTLICHE ~ das erste und einzige „ICH“ ~ Eure wahre Identität. Da das Göttliche alles ist, was ist, muss es auch euer wahres Selbst sein ~ wie sonst könntet ihr existieren?

ICH“ ist der Name des Göttlichen und die Worte „ICH BIN“ deuten nicht auf einen Menschen, sondern auf das wahre Wesen eines jeden SEINS. „ICH“ ist ein heiliges Wort. Im Laufe der Zeit und sogar jetzt, gibt es jene, die durch grobe Ignoranz und Ego diese Wahrheit interpretiert haben, dass sie in ihrer Menschlichkeit Gott wären. In diesem falschen Gefühl des Selbst beginnen sie immer Regeln und Lehren für andere mit schlimmen Konsequenzen aufzustellen, wenn dem nicht gehorcht wird. Ihre spirituell unwissenden Anhänger, die diesen falschen Propheten folgen, erleben nicht selten entsetzliche Konsequenzen von einer Art, in der sie bereitwillig ihre Macht abgeben.

 Viele haben in der Vergangenheit gesucht und versuchen immer noch Erleuchtung durch bestimmte Praktiken, Kirchen, Lehrer, Symbole usw. zu finden, die ihnen helfen sollen, sie zu einem bestimmten Punkt der Aufklärung zu führen. Allerdings kommt ein Punkt, an dem der spirituelle Schüler diese Werkzeuge loslassen muss und in seine eigene Macht und Identität treten muss, oder er wird der ewige Schüler der Wahrheit sein, niemals die Wahrheit erfahrend oder erkennend.

 Jene von euch, die sich genug entwickelt haben, um diese Mitteilung zu verstehen, ist es Zeit aufzuhören, Schüler oder Student auf dem einen oder anderen Weg zu sein, sondern anzuerkennen, dass IHR DER WEG, DAS WERKZEUG, DIE MITTEILUNG SEID. Die Werkzeuge sind bis zu einem gewissen Punkt hilfreich, blockieren jedoch, wenn sie auf vergangene Zeiten beruhen. Das Kind muss irgendwann ein Erwachsener werden, unabhängig davon, wie bequem es ist einfach etwas erzählt zu bekommen, was ihr glaubt oder was zu tun ist.

Wir sagen NICHT, dass ihr eure spirituelle Gruppe, Bücher oder Klassen aufgeben müsst, die noch gegen euch oder eine eurer spirituellen Aktivitäten sprechen mögen. Wir sagen nur, dass eine Zeit kommt, dass ihr als Student beginnen müsst, die Werkzeuge als das zu sehen, was sie sind ~ Werkzeuge ~ Werkzeuge die euch geholfen haben zu verstehen, was ihr bereits abgeschlossen habt, dass ihr BEREITS vollständig, ganz und reichlich vorhanden SEID…, dass es nichts gibt, was euch je zu mehr machen kann, als ihr BEREITSSEID, sei es ein Menschen, ein Buch, eine Beziehung, ein Weg, Droge, Arbeit usw. Viele von euch entdecken, dass die meisten Bücher nicht mehr mit euch in Resonanz sind wie früher. Ehrt sie. Dies bedeutet, dass ihr jetzt in der Lage seid, euren Unterricht von innerhalb zu erhalten. Wenn es euch gefällt jede Woche in die Kirche zu gehen, in Ordnung, aber lasst die Überzeugung gehen, wenn ihr fehlt oder aufhört hinzugehen, ihr weniger Wert seid ~ Die Kirche ist innerhalb eurer ~ versteht ihr das?

 Kristalle tragen ihre eigene wunderbare Energie, aber diese Energie kann nicht höher manifestieren als das Individuum, das mit Ölen, Farben, Schwingungen usw. arbeitet. Diese Werkzeuge in den Händen eines sehr entwickelten Menschen bringen Veränderungen zum Guten, aber in Händen von jemand mit bösen Absichten, können sie das Gegenteil, die Dualität und Trennung, präsentieren, die eine dreidimensionale Energie darstellen. Es ist der Zustand des Bewusstseins der entscheidet, wie sie benutzt werden, so lasst die Macht gehen, die ihr so vielen Werkzeugen gegeben habt. Wenn ein Mensch einen Kristall kauft, von dem garantiert wird Fülle zu bringen, Heilung oder was auch immer, fahrt ihr fort ein Bewusstsein von Mangel und Beschränkung auszuleben, und die angeborene Energie des Kristalls beschränkt die Fähigkeit des Menschen die Energie zu lenken. Dies ist die Verschiebung von Metaphysik in Mystik.

 Mystik ist die Erkenntnis, dass ihr bereits eure wahre Essenz verkörpert ~ Allgegenwart, Allmacht und Allwissenheit. In der Vergangenheit wurden diese Göttlichen Qualitäten von der Welt durch eine Linse dreidimensionalen Denkens interpretiert worden, immer als Trennung von dem erscheinend, was gebraucht wird ~ so das Bedürfnis nach Werkzeugen, Gurus, Büchern, Seminaren, Zeremonien usw. Diese Dinge dienen dazu, einen Menschen in eine höhere Energie zu heben, und sie sind hilfreich für den Anfänger, aber ~ IHR SEID JETZT IN DER HÖHEREN ENERGIE.

 Ihr verlangt von Minute zu Minute eure Macht zurück, ihr erkennt, dass ihr ICH BIN SEID. Dies ist der Schritt, für den die meisten von euch bereit sind, und der Unterschied ist zwischen Metaphysik und Mystik. Metaphysik wirkt, um ein schlechtes Bild in ein gutes zu verändern. Mystik sieht, dass nichts repariert werden muss, denn sie weiß, dass gute Erscheinung und schlechte Erscheinung beides Manifestationen des Glaubens an Dualität und Trennung sind ~ zwei Enden des gleichen Stockes.

Wir sind die Arkturianische Gruppe

 

Warum haltet ihr weiterhin an jenen Dingen fest, mit denen ihr nicht mehr in Resonanz seid?“

Die Arkturianische Gruppe durch Marilyn Raffaele, 28.09.2013, http://www.onenessofall.com/

Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/

Willkommen ihr Lieben. Wir bringen euch Hoffnung und Trost, denn wir wissen, dass viele in diesen Zeiten der großen Veränderung leiden. Ihr befindet euch in dem Prozess alte Energien von euren physischen, emotionalen und mentalen Ebenen freizugeben, was oft unangenehm und belastend sein