FÖDERATION DES LICHTS – BOTSCHAFT VOM 14. NOVEMBER 2014

DURCH BLOSSOM GOODCHILD


Blossom: Guten Morgen! Gehen wir es direkt an. … Einige Fragen von Lesern sind letzte Woche aufgekommen, die ich gerne aufgreifen würde, wenn ich darf?


Föderation des Lichts: Wir sind nur zu gerne bereit mit unserem Wissen zu unterstützen, wo immer wir in der Lage sind. Bitte lege uns diese Fragen vor.


Blossom: Nun, die erste betrifft unseren Planeten, der der einzige ist, auf dem man sich unbewusst ist über das Leben anderswo, wie ihr letzte Woche gesagt habt. Der Absender hat diese Frage sehr gut formuliert, wenn er sagte, und ich zitiere …


Stellt euch unseren Planeten als ein einzelnes Sandkorn vor, das wir menschlichen Mikroben auf der Oberfläche bewohnen. Lasst uns sagen,  dass dieses Sandkorn an unserem Lieblingsstrand an der Sunshine-Küste liegt, und wir sind uns all der anderen Mikroben und unserer ewigen Beziehung mit all den anderen Sandkörnern, an diesem Strand nicht bewusst. Außerdem sind wir uns auch nicht all der anderen Sandkörner bewusst, an all den anderen Stränden, aller anderen Strände, die überall auf der Welt sind. Wir sind das einzige Sandkorn auf dem ganzen Planeten, wo dieses Spiel des Unbewusstseins gespielt wird! Wie stehen die Chancen?


Und in der Tat, … wie SIND die Chancen? Es scheint ziemlich seltsam, dass wir die einzigen sein sollten, die sich des Lebens anderswo nicht bewusst sind.


Föderation des Lichts: Zuallererst, nicht ALLE von euch sind sich nicht bewusst. Es gibt jetzt mehr, als ihr euch wahrscheinlich vorstellen könnt,  die vom Leben woanders WISSEN. In diesem 'Zeitrahmen' den du ansprichst … werdet ihr 'getäuscht' von jenen, die wünschen, jegliche Kommunikation mit uns zu durchkreuzen. Eure Regierungen geben angeblich Millionen eurer Gelder aus, um nach 'Beweisen' für Lebensformen irgendwo anders zu suchen, und das, obwohl sie sich … in Wirklichkeit mit solchen Wesen im direkten Gegenüber treffen, … und das viele Male getan haben, wo sie mit den 'Außerirdischen' Vereinbarungen getroffen haben, die sie dann aber nicht einhalten.


Blossom: In Ordnung, wir kommen darauf zurück. Also, heißt das, dass andere Planeten direkten Kontakt mit denen haben, die nicht von ihrer Welt stammen? Ist es das was ihr meint, wenn ihr sagt, dass wir auf dem einzigen Planeten sind, die 'eure' Ankunft erwarten?


Föderation des Lichts: Es ist BEKANNT auf allen anderen Planeten, dass das 'LEBEN' weitergeht. Das ist allgemein bekannt. Es ist nicht so, dass ALLE Planeten Besucher akzeptieren … aber, ohne Frage ist deren Existenz bekannt. Viele Planeten 'teilen' gegenseitige Gedanken … und haben infolgedessen 'freundschaftliche Interaktionen' auf der Ebene der … sogenannten … 'physischen' … und 'telepathischen' Kommunikation. Andere wieder ziehen es vor, 'unter sich zu bleiben'.


Wir sind uns bewusst, dass die andere Frage, die du stellen wolltest, mit den Regierungen zu tun hatte, … und wir haben das GEFÜHL, dass sie in eine zusammenlaufen könnte.


Blossom: Wie praktisch! Ihr habt also meine Gedanken aufgenommen? Ja, um das klarzustellen … die andere Frage war …


Warum wird den Regierungen, oder der Elite, oder wer immer es sein mag, die den „Ablauf behindern“, solcher Vorrang gegeben, über das Ereignis, von dem wir uns alle erhoffen, dass es lieber heute als morgen stattfindet? Gewiss, sie sind 1% von uns (um eine beliebte Redewendung zu verwenden), und sie sind anscheinend in der Lage mit unserem freien Willen, sowohl unterschwellig als auch offen, so umzugehen, wie es ihnen beliebt. Sicherlich sollte die Opposition dieser winzigen Zahl, die in der Regierung ist, dem erwarteten Ereignis gegenüber doch wenig Gewicht haben, oder?


Föderation des Lichts: Auf anderen Planeten … gibt es diese Geheimhaltung wie in eurer Welt nicht. Das heißt aber nicht, dass ALLE Planeten 'LIEBEVOLL UND GROSSZÜGIG' sind. Viele ziehen es vor unter sich zu bleiben und haben GEWÄHLT dies zu tun und sondern sich ab. Wie wir bereits sagten, … es gibt Milliarden von Szenarien, um Milliarden von Lebensformen zu umfassen. Dies wird niemals enden, und damit, … in dieser Aussage im besonderen, … meinen wir die 'Schöpfung'.


Weißt du, Blossom, … bei allem Respekt, es gibt eine Menge, dessen sich viele nicht bewusst sind, … was 'in eurer Welt' vor sich geht, das wirklich ALLEN unsere Existenz BEWEISEN würde, aber, für die Beteiligten, … und wir reden hier nicht von Regierungen, … stünde ihr Leben auf dem Spiel, würden sie 'allgemein bekanntes' Wissen, das sie mit 'Außerirdischen' teilen, freigeben.


Die meisten von euch wissen, dass die 'Elite', … wie ihr sie gerne nennt, … in direktem Austausch stehen … aber, nicht erlauben, dass dies allgemein bekannt ist. Ihr Vorwand ist … dass eure Welt ins Chaos stürzen würde, wenn sie tatsächlich Filmaufnahmen zeigten, über das was WIRKLICH vor sich geht. Das ist natürlich nicht der WAHRE Grund, … denn 'sie' WISSEN, … sobald  anerkannt wird, dass 'andere Spezies' von anderen Planeten akzeptiert werden, dann ist 'ihre' Macht … und 'ihre' Kontrolle vorbei.


Blossom: Also, was in der Frage zum Ausdruck kommt ist, … warum müssen 'wir' uns das bieten lassen? Warum kommen die 'wenigen', die uns beherrschen, damit durch? So viele von uns wissen, dass das vor sich geht, … FÜHLEN sich aber machtlos. Warum WIRD IHNEN erlaubt, mit ihren Gräueltaten weiterzumachen? SIE ruinieren unseren Planeten. SIE vernichten ihn, und wenn nicht bald 'etwas' dazwischenkommt, ganz ehrlich, … wenn die so weitermachen, … sind wir alle verloren! Ihr könnt das doch sicher beurteilen? Wenn ALLE Menschen das WISSEN, … würden sie nur allzu gerne diese Hilfe von 'außen' annehmen und diese 'Kontrolleure' davonjagen. Wir verstehen einfach nicht, warum wird nichts getan, um zu helfen, diese Angelegenheit zu Ende zu bringen?


Föderation des Lichts: Wieder … ein komplexer Sachverhalt. Eure 'Kontrolleure' wollen uns nicht in der Nähe haben. Schlicht und einfach. Sie werden alles tun, um sicherzustellen, dass diese Politik bestehen bleibt. Inklusive die Vernichtung des größten Teils eures Planeten.


Blossom: Wie das, was ihr sagtet, wozu sie bereit waren, wenn ihr am 14. Oktober 2008 gekommen wärt.


Föderation des Lichts: Sie waren bereit das zu machen. Denn sie hatten nichts zu verlieren, … weil sie ohnehin alles verloren hätten.


Blossom: Aber, wie ich schon so oft geäußert habe, … IHR, … ihr verfügt doch über eine enorme Intelligenz, MÜSST doch einige Ideen im Ärmel haben, … wie ihr das umgehen könnt? Ja, SIE mögen sehr wohl 'Pläne' für die Zerstörung haben, für den Fall, dass ihr plötzlich erscheinen würdet. Oder, euch als die 'Bösen darstellen, die kommen, um zu übernehmen und uns zu verspeisen!' Dennoch, ihr müsst doch in der Lage sein, euch etwas einfallen zu lassen, um den Ball ins Rollen zu bringen? Ist da noch etwas, was euch hindert eingreifen zu können?


Föderation des Lichts: Das hängt von den Bedürfnissen ab, die nun überdacht werden müssen, wegen des Sumpfs, … in den eure Welt geraten ist. Aber, ja, Blossom, wir verstehen dich. Wir haben gesagt, wie viel mehr eure Welt, … auf der anderen Seite der Medaille, … erleuchtet wird, um ein lichtvollerer Ort zu sein.


Blossom: Was sagen eure Ratsmitglieder über diejenigen, die solche Gräueltaten verüben und die meisten von uns loswerden wollen? Was für ein GEFÜHL haben 'sie' darüber, mal auf eine Tasse Tee herunterzukommen, und den Mist aus diesem ganzen Fiasko heraus schütteln?


Föderation des Lichts: Sage uns Blossom, … in deinem Herzen,… glaubst du WIRKLICH, dass diese Fragen, die wir mit dir besprechen,… mit unseren Räten besprochen werden? … Glaubst du das?


Blossom: Schluck! Nun, ich würde das gerne glauben, … was hätte das sonst für einen Sinn, diese Diskussionen mit euch zu führen, wenn ich nicht glauben würde, dass das WAHR ist, was ihr sagt? Ich habe manchmal Mühe damit,… mit meiner Position, meine ich. Denn wenn es wahr IST,… kann ich das kaum fassen, und dann … fühle ich mich sehr geehrt, … aber auf der anderen Seite … bin ich nur ich, Blossom Goodchild, … auf der Reise durch das Leben, auf diesem Planeten, so gut es eben geht, … wie alle andern auch. Also, um eure Frage zu beantworten, … ich weiß nicht, ob ich es glaube oder nicht!


Föderation des Lichts: Dann würden wir dir sagen, dass du deine Position erheblich untergräbst. Wir müssen dir sagen, … dass DU das sorgfältig prüfen musst. Denn, wenn du tatsächlich unsicher bist, ob das was wir sagen, nicht 'ganz so ist, wie es ist', dann hätte es wenig Sinn, unsere Diskussionen fortzuführen.


Blossom: Na, super, … ich fühle mich ehrlich als so richtig ausgeschimpft! Aber, ich WEISS, ihr kommt von der Liebe, und ich WEISS, dass ihr Recht habt, mit dem was ihr sagt. Es ist einfach schwer zu akzeptieren, wie ich sage, dass 'ich', … ausgerechnet 'ich', diese … (wie soll ich sagen?) … Position?, … Verantwortung? (Nein, das gefällt mir nicht!) haben soll. Wirklich?? Sitzt ihr im Hohen Rat beisammen und einer sagt: 'Nächster Punkt auf der Tagesordnung … Blossom Goodchilds Gedanken über 'Das Große Ereignis', … sie will es jetzt.' Also, wirklich??


Föderation des Lichts: Blossom, … wir betonen noch einmal, … wenn das nicht der Fall ist, … und wir haben gesagt dass es so ist, … warum würdest du unsere Kommunikation fortführen?


Blossom: Nun, für mich ist das alles eine Art unbeschwertes 'Geplänkel'. Das ist, wie ich mit euch arbeite. Es wäre anders, wenn ich wirklich zu euch käme und euch von Angesicht zu Angesicht treffen würde und wir die Themen durchkauen und definitive Entscheidungen träfen, … und wage ich zu sagen, … Termine!!!


Föderation des Lichts: Warum würde das anders sein? Machen wir nicht genau das, … lediglich ohne den physischen Aspekt?


Blossom: Genau mein Punkt! Es ist alles eine Sache von 'Kopf zu Kopf'! Lasse mich gerne jederzeit zu euch hoch-beamen!


Föderation des Lichts: Also, fragen wir dich noch einmal … Glaubst du, dass wir mit der Ratsversammlung das diskutieren, was wir besprechen?


Blossom: So, wie das durchkommt, … gibt es mir ein anderes Gefühl darüber. Ich kann eure ernste Fragestellung und die Bedeutung fühlen. Oh Gott, … und jetzt, weine ich plötzlich, … total, … eine Art Erwachen, … eine 'Morgendämmerung.' Es dämmert mir irgendwie, wirklich. Ich nehme an, dass sich das schon länger zusammengebraut hat, nicht wahr? Wegen meiner Fragen im Kopf, über mich selbst, darüber, warum ich dies tue, usw. … UND ob es wirklich REAL ist, … UND ob es einen Unterschied macht, … oder ob ich manche Menschen verwirre. Ich LIEBE eure Lehren, … ich verstehe aber irgendwie den 'Ablauf des Gesprächs' nicht, und dann läuft sich alles wieder tot. Mit euch sprechen, ist etwas was 'ich tue'. Es geschieht einfach und fühlt sich ganz leicht an, … so dass ich vermute, ich nehme es vielleicht als Selbstverständlichkeit hin. Hier ist viel Nachdenken notwendig, … weil … oh, ich weiß nicht … einfach so!! Was ist eure Meinung?


Föderation des Lichts: Wir wollten keine Tränen verursachen. Aber, wir hatten den großen Wunsch, dass du darauf mehr achtest und diese Konversationen in einer 'nützlicheren' Weise verstehst.


Blossom: Nützlicher?


Föderation des Lichts: Insofern als, … es für dich notwendig war, deine Position 'zu VERSTEHEN', … im Sinne deiner Seele, die sich an die Vereinbarung ERINNERT. Und für deine Menschlichkeit, die 'Zweifel' über dein WER DU BIST, loszulassen.


Blossom: Ich vermute, das ist das Problem, … ich habe nicht vor, dieses Märtyrer-Ding zu machen, mit dem 'warum ich'? Aber wirklich, es ist so riesig, … ich meine, … 'warum ich? Ich bin doch so … 'normal'.


Föderation des Lichts: Der Nagel wurde gerade auf den Kopf getroffen.


Blossom: Aber dann könnte ich sagen, … es gibt Millionen von 'normalen' Menschen.


Föderation des Lichts: Und Millionen von normalen Menschen haben sich freiwillig gemeldet … und du hast gut gepasst.


Blossom: Nun … das war ein echter Augenöffner / Herzensöffner. Und, ich FÜHLE irgendwie … obwohl sich nichts geändert hat, und wir unsere Beziehung so weiterführen wie bisher, … dass sich  tatsächlich eine Menge geändert hat. Ich kann eine Verschiebung in meinem Herzen FÜHLEN.


Föderation des Lichts: Dies war notwendig … für unseren Fortschritt.


Blossom: Also dann … soll ich den Kessel aufsetzen … vielleicht kaufe ich sogar eine Packung Kekse?


Föderation des Lichts: Wir danken dir für die ANNAHME dieser Position. Du hast gewusst, bevor du kamst, … dass es nicht nur einfach sein würde.


Blossom: Ich WEISS es JETZT auch! Danke EUCH. Unerwartetes Material zum Nachdenken, … aber, ich gebe zu, … eure Ausdauer war nötig, wenn ich weitermachen soll … und das werde ich.


Föderation des Lichts: Unsere Liebe, euch allen. … Im Vertrauen in euch selbst, um die Mission eures Herzens zu erfüllen.


Blossom: In Liebe und Dankbarkeit. Die Zeit jetzt … 11:11 Uhr … gefällt mir! (Ich werde diese Zeilen der Fragestellung in meiner nächsten Botschaft weiterführen).


Diese Botschaft entpuppte sich als ziemlich persönlich. Aber, ich habe mich entschlossen sie mit euch zu teilen, weil ich fühlte, dass es für Menschen wichtig ist, die versuchen meine Beziehung mit der Föderation zu verstehen. Ich habe einen Eintrag in meinem Blog eingesetzt, um meine Position zu erklären und warum diese spezielle Konversation mit 'ihnen' heute stattfand. War dringend nötig, meine ich. Vielen Dank.http://blossomgoodchild.blogspot.com/


Webseite: Blossom Goodchild

Übersetzung: Ki

 

FÖDERATION DES LICHTS – BOTSCHAFT VOM 25. OKTOBER 2014

DURCH BLOSSOM GOODCHILD



Blossom: Hier sind wir wieder einmal. … Hallo! Ich bin sehr daran interessiert, mit dem aktuellen Thema: 'nichts ist wichtig', weiterzumachen. In der Hoffnung, dass das in Ordnung ist, oder?


Föderation des Lichts: Wohlwollende Grüße euch allen. In der Tat sind auch wir daran interessiert euch von den Folgerungen über 'wichtig' und 'nicht wichtig' zu überzeugen!


Blossom: Ja wirklich, ihr seid heute Morgen gut in Form! Also, … weiter’. Viele haben mir geschrieben und baten mich, das Thema Karma anzusprechen und wie das alles mit diesem Thema zusammenhängt. … Los geht es!


Föderation des Lichts: Wir haben bereits über diese Dinge mit euch gesprochen. Insofern … man mit nichts 'davonkommt'. Denn, das was Einer aussendet, … sei es in LIEBEVOLLER Güte, … oder im Missbrauch der Seele in seinen vielen Formen, … bekommt man tausendfach zurück.


Blossom: Also, das … würde doch sicher wichtig sein, oder? Wenn man voller Hass ist und das Leben damit verbringt Hass 'zu verbreiten', … und wenn sie dann sterben, … wie miserable es für diejenigen sein würde, alles das wieder zu erhalten, was er ausgesendet hat … und zwar tausendfach! Das WÜRDE für diese Seele wichtig sein, nicht wahr? Es wäre für die DANN doch wichtig, dass sie nicht LIEBE gewählt hat.


Föderation des Lichts: Doch sie WÄHLTEN den Hass, in dieser Lebensdauer. Um Lektionen zu lernen, … um 'diese Seite' der Dinge zu erleben, … von diesem Standpunkt aus. Nachdem die Lektion gelernt ist … gehen sie vielleicht weiter in ein anderes Leben und verbreiten nur LIEBE in der Höchsten Schwingung. Wohl WISSEND, was sie von einer tieferen Perspektive der Seele KENNEN.


Schauen wir uns doch das 'WÄHLEN' an, sollen wir? Man kann WÄHLEN alles/jede oder jeder zu SEIN, was einem zu dem Zeitpunkt gefällt. Meistens folgt man seinem Herzen … und der Weg zu dem das führt … entscheidet wie viel, oder wie wenig man profitiert.



Blossom: Und diejenigen, die die zweifelhaftere Seite des Lebens wählen, … folgen sie auch ihrem Herzen?


Föderation des Lichts: In der Tat, … weil ihr Herz vielleicht voller Hass oder Gier ist.


Blossom: Fühlen sich die wohl dabei?


Föderation des Lichts: Auf einer oberflächlichen Ebene. Jedoch tief innen WEISS ihr 'WAHREN WESEN', dass das nicht WIRKLICH sie sind.


Blossom: Ist das wichtig?


Föderation des Lichts: Nein. Weil ihr in dem Spiel seid. Man kann während des Spiels sehr konkurrenzfähig sein und das GEFÜHL haben, dass man immer gewinnen und als Bester abschneiden muss. Oder man kann einfach akzeptieren, dass es NUR EIN SPIEL ist … und es nicht wichtig ist, wer gewinnt oder verliert.


Blossom: Das ist alles gut und schön wenn man 'Scrabble' spielt, … aber, wenn es um das 'Spiel mit unseren Seelen' geht … ist das ziemlich gefühllos.


Föderation des Lichts: Wer spielt mit euren Seelen?


Blossom: Sagt es mir.


Föderation des Lichts: IHR. IHR spielt Das Siel. Bitte versteht, dass weder 'Wir' … noch jemand anders … euch gefangen oder gezwungen haben DABEI ZU SEIN. Ihr habt in Scharen darum gebeten, … manche gebettelt … AUSGEWÄHLT ZU WERDEN, UM TEIL DAVON ZU SEIN. Denn, … von der Ebene des Verständnisses das ihr vor 'Beginn Des Spiels' hattet, … wusstet ihr wie viel Nutzen das für Das Ganze bringt, … und wir meine DAS GANZE.


Mit dem größten Respekt … bitten wir euch das zu erinnern …


IHR HABT GEWÄHLT HIER ZU SEIN.


IN DIESEM SPIEL DES LEBENS ZU SEIN.


IN DIESER WEISE ZU DIENEN.


Blossom: Ich versuche das zu verstehen. Wirklich. Und genau wenn ich denkt, jetzt 'hab' ich es' … verschwindet es wieder, … weil eine andere Frage auftaucht. Wenn wir hier sind um DEM GANZEN zu dienen, … wie kann dann unser Verhalten 'nicht wichtig sein'?


Föderation des Lichts: Das ist es.


Blossom: Aha. Jetzt hab' ich euch! Ihr habt gesagt 'nichts ist wichtig'.


Föderation des Lichts: Ist es auch nicht. Tatsache ist … DIE FREIE WAHL. Ihr könnt WÄHLEN, es wichtig sein zu lassen, … wenn ihr es wollt. Es ist egal, so oder so, ob ihr WÄHLT, es wichtig sein zu lassen oder nicht.


Blossom: Wie können wir dann zu Diensten sein … wenn es weder auf die eine noch auf die andere Weise eine Rolle spielt.


Föderation des Lichts: Weil ihr Das Spiel spielt.


Blossom: Gibt es einen Sinn, … einen Zweck, in dem Spiel?


Föderation des Lichts: Nein.


Blossom: Soll ich mir überhaupt die Mühe machen mit dem Thema weiterzumachen?


Föderation des Lichts: Wenn du so WÄHLST.


Blossom: Ein Teil von mir will davonlaufen, … aufhören, … denn, wohin führt uns das? Wohin führt das irgendjemanden? Wie hilft uns das lichtvoller zu werden? Das verwirrt viele und folglich senkt es die Schwingung. Aber, … ich will dem auf den Grund kommen … und genieße die Herausforderung!


Föderation des Lichts: Dann lasst uns weitermachen. Das Spiel ist eine Experiment, … wie schon gesagt.


Blossom: Und in einer früheren Diskussion … sagtet ihr, dass das Experiment furchtbar daneben gegangen sei.


Föderation des Lichts: Das ist es. Wir konnten den Ausgang nicht vorhersehen, … da es nie zuvor gemacht worden ist. Das gilt für jedes Experiment, … manche sind erfolgreich, andere nicht. Also, fährt man fort, … bis das gewünschte Ergebnis erzielt ist.


Blossom: Also, … das gewünschte Ergebnis dieses Spiels ist ?


Föderation des Lichts: Zu sehen, was eine Seele in einer menschlichen Form erreichen kann, wenn sie sich selbst überlassen ist. Aber, … das ist nicht wichtig, … weil ihr letzten Endes …


LIEBE SEID, … in ihrer Höchsten Form.


DAS IST, WER IHR SEID.


Ihr seid hierher gekommen, um zu spielen, … auszuleben, … zu sehen, was GEFÜHLT werden kann. Um zu sehen, wie ihr Selbst werden könnt, in all den Millionen und Abermillionen von verschiedenen Formen.


Blossom: Dann, wo spielt das eine Rolle, dass 'wir' und 'Mutter Erde' in die fünfte Dimension aufsteigen? Ihr sagt, dass es das ist, weswegen wir hierher gekommen sind, um dies zu tun.


Föderation des Lichts: Das ist richtig. Und das wird erreicht werden. Es ist so auf dem Spielbrett. Sobald man 'die Leiter höher steigt', … erreicht man bestimmte Zielpunkte auf dem Brett.


DAS IST DER GÖTTLICHE PLAN.


Blossom: Der Göttliche Plan ist ein Brettspiel?


Föderation des Lichts: In gewissem Sinne … ja.


Blossom: Und die Würfel?


Föderation des Lichts: Eure Wahl!


Blossom: Bingo! Gut gespielt! Das verstehe ich. Könnten wir zu der Sache mit dem Karma zurückkehren, … weil das unsere GEFÜHLE sind, die uns hier um die Ohren fliegen. Es wäre mir schon wichtig, wie ich mich auf der Erde verhalten habe, … es wäre mir wichtig, wie ich wähle andere zu behandeln.


Föderation des Lichts: Warum?


Blossom: Ich kann spüren, dass ihr dieses 'warum'  nicht leichtfertig fragt, … sondern, um mich in die Richtung zu bringen, in die ich gehe.


Föderation des Lichts: Richtig. Warum ist es dir wichtig, wie du andere behandelst?


Blossom: Weil mein Herz 'bluten' würde, wenn ich mir und anderen keine LIEBE schenken würde.


Föderation des Lichts: Deshalb WÄHLST du eine Seele zu SEIN, die wünscht von einer liebevollen Disposition zu kommen. Du WÄHLST so, … weil es zu dir passt und es sich für dich richtig ANFÜHLT.


Blossom: Ja …


Föderation des Lichts: Lass uns eine andere Taktik versuchen, damit du verstehst.


Blossom: Viel Glück damit!


Föderation des Lichts: Stell' dir vor, … stell' dir einen Moment vor, … dass du nicht im, bzw. Teil des Spiels bist. Du bist ein freier Geist ohne Form … und siehst auf ein sehr großes Spielbrett herab. Dieses Spiel besteht aus vielen, vielen Spielern. Kleine Leute, manche mit Hüten auf dem Kopf, … manche groß, manche klein. … Jedoch, siehst du sie als 'Spielfiguren' auf einem Spielbrett.


Das Spiel beginnt … und ALLE haben das gleiche Ziel … nämlich, Das Spiel zu beenden … und an die Spitze des Brettes zu gelangen. Es gibt keine Anweisungen … keine Regeln.


Blossom: Entschuldigung, dass ich immer wieder unterbreche, … aber, ihr habt in der Vergangenheit gesagt, dass es die Universellen Gesetze gibt. Wir haben das bereits besprochen, … und wenn sie gebrochen werden, dies Nachwirkungen hat, … d.h. … die karmische Sache.


Föderation des Lichts: Liebste, liebste Seele, … Eine, die es sich so schwer macht, den Sinn davon zu verstehen. Wie wir deine Entschlossenheit LIEBEN und bewundern, das 'zu kapieren', … jede Kleinigkeit davon.


Nicht eine Lebensdauer, … nicht zwanzig, … keine hundert Lebensdauern … würden dich befähigen ALLES zu verstehen. Denn jede Frage die aus diesen Unterweisungen entsteht … lässt fünfzigtausend neue nachfolgen. So schwer dich das 'treffen' mag, … bitten wir dich doch, zu erlauben, dass einige Dinge von deinem WESEN absorbiert werden … und genügend Zeit, …


Blossom: Die es nicht gibt …


Föderation des Lichts: … dass sich 'einige' Mysterien des Lebens entfalten können.


Blossom: Das hört sich großartig an. Es wird alles so verwirrend. Ich weiß, dass ich nicht allein bin. Ich wünschte, ich könnte euch eine E-Mail Adresse einrichten, … dann könntet ihr mit einigen E-Mails umgehen, von Personen, denen es wie mir geht!! In Ordnung. Zurück zu uns, außerhalb unseres Körpers, Das Spiel von oben betrachtend. …


Föderation des Lichts: Das Spiel begann, … Einer zieht nach oben, … Einer nach unten, … aufgrund der getroffenen Wahl. Von einer HÖHEREN Perspektive aus kann man sehen, dass auf dem Brett bestimmte 'Zielpunkte' sind, um erreicht zu werden … wenn Man dort ankommt.


Ist es nicht so, … dass man durch die Wahl, … alte Muster wiederholt? Sie steigen einfach (wie wir bereits ausgeführt haben) die Leiter hinauf, oder, gleiten zurück auf die 'gleiche alte' Stufe.

Bei der WAHL NICHT zu wiederholen, … wenn man WÄHLT 'Höher zu steigen', … finden sich NEUE Herausforderungen … solche die angenehmer sind.


Schaut weiter herab von oben … auf die kleinen Figuren … wie sie ein Spiel spielen, wo sie Entscheidungen treffen, … die bestimmen, in welcher Richtung sie sich auf dem Brett bewegen. Kleine Figuren auf einem Brett … die ein Spiel spielen.


Blossom: Kleine Figuren mit GEFÜHLEN …


Föderation des Lichts: Aber, je Höher sie zu steigen WÄHLEN, … desto LIEBEVOLLER werden diese GEFÜHLE.


Je LIEBEVOLLER die GEFÜHLE werden, … desto weniger WÄHLT man 'Muster zu wiederholen'. Indem einer der Spitze immer näher rückt, … hin zum 'Ziel / zu Hause', wächst die Entschlossenheit 'dort anzukommen'.


Aber, … von 'Oben … aus der Spiel-Perspektive'  … kann man sehen, dass Zeit 'nicht wichtig' ist, in diesem Spiel. Man muss keinen bestimmten Zielpunkt am Samstag, den 25. November 5010, erreichen. … Sie bewegen sich einfach darauf zu.


SIE WÄHLEN WANN sie diesen Punkt erreichen, … aufgrund der Wahl, die sie treffen. Sie WÄHLEN, wie sie sich FÜHLEN, … gut oder schlecht, … hochgestimmt oder niedergeschlagen, … glücklich oder traurig, … während sie die Leiter hinaufsteigen. Es ist nicht wichtig, was sie FÜHLEN, … es ist ihre Wahl, alles das zu FÜHLEN, was sie WÄHLEN.


Wenn ihr auf Das Spiel herabseht, … beobachtet ihr diese Figuren. Ihr beurteilt sie nicht wegen der Züge, die sie machen. Ihr wünscht nur, dass jede verstehen 'lernt', wie Das Spiel funktioniert. Jede wird es beenden. Das ist keine Frage. Jede wird die Leiter hinaufsteigen, … in ihrem eigenen Tempo, … durch ihre eigenen Entscheidungen.


Seht ihr, … es ist nicht wichtig, … Das Spiel bringt sich selber durch, … 'egal was ist'.      


Wir haben das GEFÜHL, dass das für heute genug ist, um es aufzunehmen.


Blossom: Meint ihr? Wieder, vielen Dank, … meine Freunde. Danke für eure Geduld. Wir werden 'bald' weitermachen. Liebe euch.


Föderation des Lichts: Und wir, … während wir euer 'Kommen und Gehen' beobachten, … lieben jeden einzelnen von euch.


Blossom: In Liebe und Dankbarkeit.


Webseite: Blossom Goodchild


Übersetzung: Ki 

 

FÖDERATION DES LICHTS – BOTSCHAFT VOM 12. OKTOBER 2014

DURCH BLOSSOM GOOCHILDD



Blossom: Hallo liebe Freunde. Also, die Botschaft von letzter Woche hat natürlich für Aufregung gesorgt! Ich habe versucht das 'Nichts ist wichtig' Thema zu begreifen. Aber, ich muss ehrlich sein … ich kann es nicht ganz 'kapieren'. Ich habe auch unterschiedliche E-Mails bekommen … einige 'kapieren' es vollkommen und haben das Gefühl, dass sie das schon immer gewusst haben. Wohingegen andere, wie ich, es einfach nicht wirklich ganz begreifen. Können wir mit diesem Thema weitermachen? Viele von uns brauchen eine Erklärung. Danke.


Föderation des Lichts: Liebste Blossom und alle die teilhaben an diesen Gesprächen. … Wir verbinden uns mit euch in LIEBE, … denn wir WÄHLEN euch bei eurem Erwachen zu unterstützen. Jeder Winkel eurer Herzen wird aktiviert mit jedem neuen Konzept, das wir euch vorstellen. Wenn ihr Gedanken verdaut und neu ordnet, ermöglicht ihr dem was ihr WISST, dass es EURE WAHRHEIT ist, sich abzuzeichnen.


Wir sind uns bewusst, dass die Möglichkeit die Phantasie spielen zu lassen Konflikte im Selbst verursachen kann. Du fragst WIE 'nichts wichtig ist', … wenn alles um dich herum Momente sind, die definitiv wichtig erscheinen! Doch, … im größeren Bild, … im großen Plan der Dinge … sind sie es nicht.


Blossom: Warum nicht? Es ist für uns hier unten auf der Erde wichtig, wie die Dinge laufen und wie die Menschen ihre Rolle spielen?


Föderation des Lichts: Warum?



Blossom: Weil wir in einer Welt voller Licht und Liebe leben wollen … und gerade jetzt eine Menge los ist, … die ganz einfach nicht so ist!


Föderation des Lichts: Das ist was du dir wünschst, … richtig?


Blossom: Ja. … Also ist es mir wichtig.


Föderation des Lichts: ES ist dir wichtig, … weil du die Dinge von deinem Standpunkt aus beurteilst.


Blossom: Richtig. Also ist mein Standpunkt wichtig für mich. Mein Standpunkt ist ETWAS, das für MICH wichtig ist. Es ist nicht 'Nichts', das mir wichtig ist.


Föderation des Lichts: Atme tief durch.


Diese vollkommene Quelle des Lebens, … das was vom Höchsten kommt, … ist LIEBE.


HÖCHSTE REINSTE LIEBE.


Diese LIEBE hat GEWÄHLT, sich selbst DURCH ALLE DINGE, … IN JEDER HINSICHT … zum Ausdruck zu bringen, … um sich selbst zu ERKENNEN.


Sie kann sich nicht  ganz KENNEN, … solange sie nicht jede einzelne Möglichkeit ausgespielt hat, … DURCH DIE LIEBE.


Denn ALLES IST LIEBE.


Wir erklären erneut, … JEDE EINZELNE MÖGLICHKEIT.


Folglich spielt es keine Rolle, was sich abspielt, … denn es muss sich ausspielen, … damit die LIEBE vollkommen ist.


Blossom: 'Ist es wichtig', ob die LIEBE vollkommen ist, oder nicht?


Föderation des Lichts: Das ist keine Frage, … denn es IST einfach so.


Blossom: Einige haben mir geschrieben, dass sie nicht fähig sind zu verstehen, dass Krieg nicht wichtig ist, und wie man miteinander umgeht. Ich meine, wie kann die Art und Weise wie man mit  einander umgeht, … wie kann die Tatsache, dass so viele leiden, aufgrund der Wahl anderer … ohne Bedeutung sein?


Föderation des Lichts: Weil … es Teil des Spiels ist.


Blossom: Dann ist es kein sehr angenehmes!


Föderation des Lichts: Ist es nicht? Sind nicht deine Entscheidungen, Blossom, … DURCH LIEBE, so, dass sie dir ermöglichen, eine vergnügliche Seite 'Des Spiels' zu erleben?


Blossom: Ja … aber, ich spreche nicht über mich, … ich spreche über diejenigen, die wählen zu zerstören und solche, die angeblich 'gewählt' haben Opfer zu sein. Die Art und Weise wie man sich anderen gegenüber verhält, … wie kann das NICHT WICHTIG SEIN?


Föderation des Lichts: Lass uns versuchen dies in eine Perspektive zu bringen, in der du Licht am Ende des Tunnels siehst.


Blossom: Ich halte Ausschau! Ich halte Ausschau!


Föderation des Lichts: Wie wir schon sagten …


Alle Dinge kommen von der LIEBE …


Alle Dinge sind von der LIEBE …


Alle Dinge sind LIEBE …


Alle Dinge werden zur HÖCHSTEN LIEBE zurückkehren, aus der sie stammen.


ALLE DINGE.


Das was ausgeführt wird  … aufgrund … und durch Gedanken, … ist einfach ein Ausdruck des Selbstbewusstseins eines jeden Individuums. Sie sind in einem Spiel … während sie in der Dimension der irdischen Realität sind.


Blossom: Dann lasst uns doch über 'Das Siel' sprechen. Ich habe das nun schon viele Male gehört … Dieses, dass wir uns in einem Spiel befinden.


Föderation des Lichts: Vielleicht sollen wir es anders sagen? Ihr seid in einem Spiel … aber, ihr SPIELT Das Spiel auch. IHR macht die Züge, … IHR geht sie auf dem Brett.


Wenn ihr ein Spiel spielt, … vielleicht Schach, … und ein Zug den man machen kann … mit einer Strategie im Sinn, … zeigt wie der weitere Verlauf des Spiels sein wird. Wenn ein Zug gemacht wird, der nicht dienlich ist, … IST DAS NICHT WICHTIG, … es bedeutet einfach, dass man 'einen Ausweg finden muss', um Das Spiel beenden zu können.


Der Zug entscheidet ob man gewinnt oder verliert, … DIESES spezielle Spiel …


DOCH, GEWINNEN ODER VERLIEREN IST NICHT WICHTIG.


IHR HABT EINFACH EIN SPIEL GESPIELT.


Blossom: Aber, versuchen wir nicht alle zur HÖCHSTEN REINSTEN LIEBE, DIE WIR SIND, zurückzukehren? Ist es nicht wichtig, dass wir das GEFÜHL haben, das Richtige zu tun, um 'heim zu kommen'?


Föderation des Lichts: Nein. Es ist nicht wichtig.


Blossom: Aber MIR ist das wichtig. Es ist mir wichtig, wie ich mich verhalte und wie ich wähle 'dorthin zu kommen'. Wenn nichts wichtig ist, … warum habt ihr euch dann entschlossen uns zu helfen mit euren Botschaften, … warum die Mühe? Ich will mich nicht über euch hermachen, … ich versuche nur das 'zu kapieren. Ihr 'versteht das', richtig?


Föderation des Lichts: WEIL WIR UNS UM EUCH KÜMMERN!


Hier ist das Leitmotiv …


ES IST NICHT WICHTIG OB WIR UNS KÜMMERN ODER NICH,T … FAKT IST, … WIR WÄHLEN ES!


Erkennt ihr den Unterschied? Das was ihr WÄHLT zu tun … macht den Unterschied aus, wie ihr euch FÜHLT und doch …


IST ES NICHT WICHTIG!


Aber, für jedes Individuum, … das Teil DES GANZEN ist, … können die Entscheidungen die man trifft, ermöglichen, sich wunderbar oder miserabel zu FÜHLEN, … eben die Wahl. Trotzdem,  beide Wahlmöglichkeiten … SIND NICHT WICHTIG, … denn egal welche Art zu FÜHLEN man WÄHLT, … ist sie Teil der Erfahrung der LIEBE/LEBEN.


Blossom: Ich muss das weiterverfolgen, … wenn ich darf?


Föderation des Lichts: Unbedingt.


Blossom: Die Entscheidungen dir wir treffen, … wie könnt ihr zum Beispiel sagen, … dass … das nicht wichtig ist, wenn eine Seele eine andere tötet oder quält?


Föderation des Lichts: Weil das Teil Des Spiels ist. Ein Spiel, zu dessen Teilnahme ihr euch alle bereit erklärt habt.


Blossom: Es wurde behauptet, dass dieses Spiel nur eine Illusion sei … und gar keine Wirklichkeit. Das kann ich auch nicht fassen, nur ganz vage.


Föderation des Lichts: Weil du IM Spiel bist. Wenn du aus Dem Spiel bist, … 'siehst' du wie es WIRKLICH ist.


Blossom: Was?


Föderation des Lichts: EINE ILLUSION.


Blossom: Hat mal jemand einen Fallschirm? … Ich steige aus! … Warum FÜHLT es sich dann so echt an?


Föderation des Lichts: Weil es ein SPIEL DER ERFAHRUNG ist.


Wie könnte es gespielt werden, wenn es sich nicht echt ANFÜHLEN würde? Wie könntet ihr es erleben, wenn es sich nicht wirklich ANFÜHLEN würde?


Blossom: Also sind meine GEFÜHLE echt?


Föderation des Lichts: Für dich, in dieser Zeit, … in dieser Illusion. Lass' uns weiter darüber sprechen.


Blossom: Aber natürlich!


Föderation des Lichts: Schlag' doch bitte das Wort 'Illusion' nach.


Blossom: „Eine Illusion ist eine Verzerrung der Sinne, die enthüllt, wie das Gehirn normalerweise sinnliche Anregung organisiert und interpretiert. Obwohl Illusionen die Wirklichkeit verzerren, werden sie von den meisten Menschen geteilt“.


Föderation des Lichts: EINE VERZERRUNG DER SINNE!


Blossom: Wollt ihr damit sagen, dass, obwohl sie sich für euch echt ANFÜHLT, … … weil es eine Illusion ist … sind unsere GEFÜHLE verzerrt im Vergleich mit der WIRKLICHEN Realität, … was auch immer das sein mag, … wenn es keine einzige Wahrheit gibt!!! Hat jemand einen Spaten für mich, damit ich mich noch tiefer eingraben kann … oder tatsächlich heraus?


Föderation des Lichts: Ja, das wollen wir! Ihr sagt, es ist anders für uns, in den Bereichen in denen wir leben, … und wir verstehen nicht, wie es ist, in eurer Dimension zu sein. Auf vielfältige Weise ist das richtig. Unsere GEFÜHLE SIND ECHT… denn wir sind nicht in Dem Spiel.


Eure GEFÜHLE sind genauso ECHT, wie ihr in der Lage seid, sie wahrzunehmen, … in dieser 'illusionären Wirklichkeit'.


Blossom: Wie ist das dann bei euch, … richtet ihr euch nach diesem 'nichts ist wichtig', in eurer Realität?


Föderation des Lichts: Ja, … in ALLEM, … ÜBERALL, … IST NICHTS WICHTIG.


Blossom: LIEBE ist wichtig, … FÜR MICH, … LIEBE ist wichtig.


Föderation des Lichts: UND LIEBE IST ALLES.


Blossom: Die zählt!


Föderation des Lichts: Wie können wir dir helfen, dass du 'es verstehst'?


Blossom: Versucht es weiter! Ich 'verstehe' einfach nicht, … dass LIEBE nicht wichtig ist.


Föderation des Lichts: Aber,  ALLES, … wie wir sagten, … IST LIEBE. …  WIE SIE wählt sich auszuleben, … in all IHREN unterschiedlichen Szenarien, was die Tatsache nicht ändert, dass sie IMMER NOCH LIEBE ist.


Blossom: Doch, … wenn nichts wichtig ist, … könnte man sagen:… Ich kann alles tun was ich möchte, … töten, … verstümmeln, … vergewaltigen, … und es ist einfach nicht wichtig, … aber DAS IST ES!


Föderation des Lichts: Für DICH in DEINER REALITÄT.


Blossom: Macht es EUCH nichts aus, dass Menschen das dann tun?


Föderation des Lichts: Nicht, wenn du das GANZE BILD sehen kannst, … was dir nicht möglich ist!


LEBEN IST LIEBE DIE SICH IN IHREN VERSCHIEDENEN WEISEN AUSLEBT.


Blossom: Ja, diesen Teil verstehe ich.


Föderation des Lichts: Daher, … ist sie in ALLEN ihren Formen … SIE SELBST.


ALLES IST LIEBE … und ES IST NICHT WICHTIG wie sie wählt sich zu zeigen, … weil ALLES LIEBE IST.


Blossom: Nun denn, … hier kommt das entscheidende Argument: … Ist die LIEBEN dann nicht wichtig?


Föderation des Lichts: LIEBE … IST.


Das ist die einzige Antwort, die wir dir auf diese Frage geben können.


Blossom: Nun, ich weiß nicht ob wir hier wirklich Fortschritte gemacht haben, … ich werde die heutige Informationen auf mich wirken lassen und dann sehen wo es mich hinführt. Wohlgemerkt … es ist nicht wirklich wichtig!!


Danke für den 'Versuch', Freunde. … Ich werde es schon schaffen. Manche habe es schon geschafft … ich war eh nie Klassenbeste!


Föderation des Lichts: Das ist nicht wichtig.


Blossom: Und da gehen wir noch weiter hinein in den Kaninchenbau! In Liebe und Dankbarkeit. Bis zum nächsten Mal.


Föderation des Lichts: Wir lieben dich immer.